Sommerpause Fast alles kostet

Foto: Jan Hübner/imago
Foto: Jan Hübner/imago

Ein Aufschrei geht durchs Land (nicht). Die Champions League, die Königsklasse im Fußballsport, wird ab der Saison 2018/2019 nur noch im Bezahlfernsehen übertragen. Als wäre es bis dahin anders gewesen.

Gezahlt wird ja nicht nur für Abo-TV, sondern auch für die öffentlich rechtlichen Sender. Und das schon länger.

Who the fuck cares? Als ob man unbedingt Real gegen Juventus, Barca gegen Manchester oder die Bayern gegen Atlético zum hundertsten mal sehen müsste. Wenn’s interessiert, der kann es ja nachlesen. Das ist und bleibt völlig kostenfrei für den Kunden. So sieht’s mal aus, Herschaffen.

Und wer meint, er könne nicht ohne leben, muss halt zahlen. Völlig normal. Für mein Essen lege ich auch auch ohne zu murren Kohle hin, fürs Trinken ebenso, und selbst die Entsorgung kostet mancherorts. Warum nicht also auch Fußball? Eben.

Es gibt kein Völker- bzw Grundrecht auf kostenfreies Entertainment, soweit mir bekannt. Genau wie es — und jetzt kommt die Kurve zu den eher weniger glamourösen Vertretern der Sportart, der wir ja alle noch immer ein wenig anhängen — keinen schnellen Ersatz für Jesus Vallejo gibt.

Der Neue, dieser mexikanische Titan, lange beobachtet und doch erst jetzt geliehen von Eintracht Frankfurt, dürfte eher ein Nachfolger des gewogenen und für zu leicht befundenen Michael Hector sein.

Womit man seitens der Eintracht noch immer auf der Suche nach ein paar Spielern sein dürfte, die mehr oder weniger garantiert vom ersten Spieltag an funktionieren. Hinten, im Mittelfeld, und auf den Außenbahnen.

Auch das kostet natürlich. Wie auch Champions League gucken weiterhin kostet. Es gibt halt nichts Neues. Selbst mexikanische Innenverteidiger sind nicht wirklich neu. Nicht mal bei der Eintracht.

Schlagworte:

385 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen Germany. :)

  2. Also, wenn’s das Montagabendspiel gewesen wäre, dann wäre ich ausgerastet.

  3. … soweit MIR bekannt, oder? Beitrag kann nach Korrektur gelöscht werden.

  4. Galindo!

    Wäre mir recht, wenn Carlos dessen Leistungsstärke erreicht.

    Ich habe jetzt mehrfach von Leuten, die ihn angeblich öfter haben spielen gesehen, dass er bei uns Zambrano 1:1 ersetzen würde mit einem Tick mehr Qualität in der Spieleröffnung. Ansonsten heißt es: „Gegen den will kein Stürmer spielen“.

    Würde diese Einschätzung stimmen, wäre das nicht das Schlechteste.

  5. Irgendwo dürft Ihr noch ein „gelesen“ reinwerfen. Zweckmäßig z.B. hinter dem „gesehen,“

  6. 14. Juni, Tag der Orthographie? ;)

  7. ZITAT:
    „Galindo!

    Wäre mir recht, wenn Carlos dessen Leistungsstärke erreicht.

    „Aaron Galindo spielte von 2007 bis 2009 bei den Hessen, er kam auf 32 Partien, Spuren hat er nicht hinterlassen.“
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1296057

    KIL mal wieder :(

  8. Da bin ich aber mit KIL einer Meinung.

  9. Der Watz mal wieder :(

  10. Immerhin kann sich der CE noch an ihn erinnern.

  11. Mindestens noch ein IV, dazu ein RA und ein RA-Backup, ggf. ein Torwächter. Sowie auf der Habenseite einen Markt für Regäsel.

  12. Jedenfalls scheinen wir diesmal mit einem Plan zu scouten. Vallejeo gibt entgültigen Abgang bekannt und am nächsten Tag kommt Ersatz auf der Position. Wir scheinen vorbereitet. Find ich gut.

  13. Das heute war übrigens der früheste Post, den ich hier jemals gesetzt habe.

    Besser ich leg mich wieder hin.

    Und Watz, Galindo war für mich der Inbegriff des unauffälligen, soliden IV, nahezu fehlerfrei. Mehr erwarte ich jedenfalls auch von Carlos nicht.

  14. „Vallejeo gibt entgültigen Abgang bekannt und am nächsten Tag kommt Ersatz auf der Position.“

    Ich denke man hat sich eher … ach egal, schreib ich ja oben.

  15. „Und Watz, Galindo war für mich der Inbegriff des unauffälligen, soliden IV, nahezu fehlerfrei. Mehr erwarte ich jedenfalls auch von Carlos nicht“

    Sehe ich auch so. Spuren hat er deshalb trotzdem nicht hinterlassen. Das eine schließt ja das andere eher ein als aus.

  16. Schade, dass die Eintracht kein Testspiel in Mexiko absolviert. Merchandising und so.

    Ansonsten stimme ich Volker zu. Scheint ne solide Transferpolitik zu sein.

  17. ZITAT:
    „Vallejeo gibt entgültigen Abgang bekannt und am nächsten Tag kommt Ersatz auf der Position.“

    Ich denke man hat sich eher … ach egal, schreib ich ja oben.“

    Ich habe ihn bisher nicht spielen sehen, zumindest ist mit das nicht bewusst. Von daher bleibt nur die Feststellung, dass man auf der gleichen Position prompt nachgerüstet hat. Ohne eine qualitative Einschätzung. Das Vallejo kaum zu ersetzen ist dürfte klar sein, ob Salcedo das Zeug zum Stammspieler hat kann ich nicht beurteilen zur Zeit. Wie kommst Du zu Deiner Einschätzung?

  18. Ich meinte das nicht qualitativ. Man wusste, dass man mit Hector nicht weitermachen wird und hat für den einen Ersatz gesucht. Auf den Abgang von Vallejo konnte man rein zeitlich noch gar nicht reagieren. Meine Meinung.

  19. 18 Spiele in der Serie A, davon 6 mal ein- oder ausgewechselt, 7 gelbe Karten. So viel zu „unauffällig“ …

  20. „Für mein Essen lege ich auch auch ohne zu murren Kohle hin“

    Schön wäre es tatsächlich, wenn beim Thema Essen allgemein weniger gemurrt und gespart würde.

  21. Ob man Vallejo damals direkt für die erste Elf geplant hat, bezweifel ich allerdings auch. Vielleicht startet unser neuer Mexikaner ja ähnlich durch!
    Und wer weiß, wie lange das Thema Vallejo Abgang bei der SGE schon mehr oder weniger bekannt war.
    Denke nicht, dass man sich so überraschen lässt und erst jetzt beginnt, den Markt zu sondieren…Das trau ich selbst der SGE nicht zu.

  22. ZITAT:
    Und Watz, Galindo war für mich der Inbegriff des unauffälligen, soliden IV, nahezu fehlerfrei. Mehr erwarte ich jedenfalls auch von Carlos nicht.“
    +1. Und ist das denn keine Spur bzw. wie hätte eine echte Spur denn aussehen sollen?

  23. @23
    Nö. Salcedo hatte man schon länger auf dem Schirm.

  24. ZITAT:
    „Aaron wer?“

    Die Frage wäre mir peinlich.

  25. Menno
    ich war überzeugt, der neue wäre unsere künftige Abwehrsäule. Wo man ihn doch schon so lange beobachtet.

  26. Also mehr Erfahrung bringt der Bub ja schon mit. Man darf zumindest hoffen, dass er Stamm spielen kann und soll.

  27. ZITAT:
    „18 Spiele in der Serie A, davon 6 mal ein- oder ausgewechselt, 7 gelbe Karten. So viel zu „unauffällig“ …“

    Da liegt ja der Zambrano vergleich durchaus nahe :)

  28. ZITAT:
    „Ich meinte das nicht qualitativ. Man wusste, dass man mit Hector nicht weitermachen wird und hat für den einen Ersatz gesucht. Auf den Abgang von Vallejo konnte man rein zeitlich noch gar nicht reagieren. Meine Meinung.“

    Meine auch, schrieb ich gestern schon (#354).

    Guten Morgen Ihr Kappen!

  29. Guten Morgen, Herrschaften! Herschaffen, den Bub!

    Den fürs defensive Mittelfeld, meine ich.

    Und im übrigen gehe ich mit dem letzten Absatz des Jan-Christian Müller Kommentars Chloroform.

    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1296264

    Ansonsten…..kann ich mich nicht mehr erinnern.

  30. Jesses, ohne Bindestrich natürlich.

    EFC Pentagon

  31. Wer Ronaldo sehen will. muss zahlen. Ganz klar.

  32. El Watz liegt in meinen Augen 100% richtig.
    Die Verpflichtung hat doch bis auf die Position nichts mit Vallejo zu tun, schon rein zeitlich ist es doch völlig unmöglich so schnell zu reagieren. Wie stelle ich mir so etwas vor? Real gibt uns Bescheid, wir rufen abends den Prometheus-Berater an und unterschreiben am Folgetag in Amsterdam einen Vertrag? Doch eher unwahrscheinlich.
    Trotzdem kann man die Leihe natürlich vorsichtig positiv sehen, wieso auch nicht? Für Süffisanz in Richtung sportlicher Leitung ist noch genug Zeit, falls er eine Neuauflage von Hector wird.

    @Jan Christian Müller Kommentar
    „….Die Alten, die Einsamen, die Kranken, für die die Rente gerade so reicht, werden ausgegrenzt….“

    Ernsthaft? Fehlen ja nur noch die Kinder, an die denkt mal wieder keiner.
    Himmel, es geht um die die Champions League, eine absurd überhöhte und hochgejazzte Sch…. bei der Millionäre gegen den Ball treten. Wir fallen 3 Dutzend andere Sachen ein, bei denen die Genannten wirklich von wichtigen Dingen ausgegrenzt und eine Teilhabe an der Gesellschaft verhindert wird.

  33. ZITAT:
    „Fehlen ja nur noch die Kinder, an die denkt mal wieder keiner. Himmel, es geht um die die Champions League, eine absurd überhöhte und hochgejazzte Sch…. bei der Millionäre gegen den Ball treten. Wir fallen 3 Dutzend andere Sachen ein, bei denen die Genannten wirklich von wichtigen Dingen ausgegrenzt und eine Teilhabe an der Gesellschaft verhindert wird.“

    Sehr wahr.

  34. Alles richtig, Laie. Aber mir fallen generell unglaublich viele Dinge ein, die wichtiger als Fußball sind. Nur ging es in diesem Kommentar halt mal um Fußball, nicht um Kleidung, Urlaub oder Arbeitsplätze.

  35. Marius Wolf Leihe um ein Jahr verlängert

  36. Ich sehe auch, wie der hiesige Eingangsbeitrag und nicht wie JCM die CL nicht so gesellschaftsrelevant, dass sie jedermann, also auch den potentiell Ausgegrenzten, zugänglich gemacht werden muss. Auf der anderen Seite sollen doch auch die Gebühren für`s TV nicht übermäßig steigen. Auch das würde doch Schwächere belasten. Und zwar auch die, die gar keinen Fussi mögen.

  37. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Fehlen ja nur noch die Kinder, an die denkt mal wieder keiner. Himmel, es geht um die die Champions League, eine absurd überhöhte und hochgejazzte Sch…. bei der Millionäre gegen den Ball treten. Wir fallen 3 Dutzend andere Sachen ein, bei denen die Genannten wirklich von wichtigen Dingen ausgegrenzt und eine Teilhabe an der Gesellschaft verhindert wird.“

    Sehr wahr.“

    Es muss Jahre her sein, dass ich mal ein CL Spiel geschaut habe und ich kann nicht sagen dass mir Lebensqualität fehlt. Der JCM ist mMn völlig auf dem Holzweg.
    Gerade die, die sich das in Zukunft nicht mehr leisten können täten mehrheitlich gut daran, mal ordentliches öR TV zu schauen oder noch besser gar nicht TV zu schauen sondern eine Zeitung oder ein Buch zu lesen.

  38. „Gerade die, die sich das in Zukunft nicht mehr leisten können täten mehrheitlich gut daran, mal ordentliches öR TV zu schauen oder noch besser gar nicht TV zu schauen sondern eine Zeitung oder ein Buch zu lesen.“

    sorry – das ist genau die art arrogant klingende belehrung, auf die die offensichtlich von dir angesprochene bevölkerungsgruppe verzichten kann.

  39. ZITAT:
    „Gerade die, die sich das in Zukunft nicht mehr leisten können täten mehrheitlich gut daran, mal ordentliches öR TV zu schauen oder noch besser gar nicht TV zu schauen sondern eine Zeitung oder ein Buch zu lesen.“

    Leider sehr pauschal elitär.

  40. Ich werde bei den Themen Kaviar und Maserati leider auch regelmäßig ausgegrenzt, weil ich es mir nicht leisten kann. Darüber redet wieder keiner.

  41. Richtig, in dem Kommentar ging es um Fußball. Ich sehe aber dennoch Tendenzen in anderen Dingen des täglichen Lebens.

    Und auch wenn der Alterschnitt in diesem Blog sehr sehr hoch sein dürfte, kennt offenbar keiner das Gefühl, sich ausgegrenzt zu fühlen. Ich brauche nur die Berichte der FR-Altenhilfe zu lesen und stelle fest, dass es viele Menschen gibt, die dieses Gefühl kennen. Und der kleine Rentner, der das TV-Gerät als Verbindung zur restlichen Welt sieht und Fußballfan ist, der empfindet es vielleicht so. Der kann auch nicht einfach so sagen:“ dann gehe ich halt in die Sky-Kneipe…..“

    Ich brauche die CL auch nicht im öffentlich-rechtlichen TV. Vielleicht investiert das ZDF das Geld ja sogar mal in Randsportarten. Denen würde das gut tun.

  42. ZITAT:

    Gerade die, die sich das in Zukunft nicht mehr leisten können täten mehrheitlich gut daran, mal ordentliches öR TV zu schauen oder noch besser gar nicht TV zu schauen sondern eine Zeitung oder ein Buch zu lesen.“

    Wenn das von Max Uthoff oder Georg Schramm gekommen wäre, hätte ich darüber gelacht……

  43. Es gibt zumindest ein Grundrecht auf kostenlose Bespassung hier in Blog-G, das reicht mir völlig, wozu brauche ich da eine Champignon-Liga?

  44. ZITAT:
    „Gerade die, die sich das in Zukunft nicht mehr leisten können täten mehrheitlich gut daran, mal ordentliches öR TV zu schauen oder noch besser gar nicht TV zu schauen sondern eine Zeitung oder ein Buch zu lesen.“

    Bildung ersetzt keine Empathie.

  45. ZITAT:
    „“Gerade die, die sich das in Zukunft nicht mehr leisten können täten mehrheitlich gut daran, mal ordentliches öR TV zu schauen oder noch besser gar nicht TV zu schauen sondern eine Zeitung oder ein Buch zu lesen.“

    sorry – das ist genau die art arrogant klingende belehrung, auf die die offensichtlich von dir angesprochene bevölkerungsgruppe verzichten kann.“

    Ja, das bekomme ich regelmäßig von Leuten zu hören, die kein Geld haben und denen ich sage wie sie das ändern könnten. Zumeist sind das Leute, die bereits in der Schule auf allerlei Belehrung glaubten verzichten zu können.

    Im Übrigen habe ich JCM belehrt und nicht irgendwelche Bevölkerungsgruppen. Der Kommentar ist nämlich mMn überflüssig.

    Aber mal im Ernst, es kommt doch keiner auf die Idee, sich darüber zu echauffieren, dass der Eintritt ins Stadion Geld kostet. Warum soll das zu Hause kostenlos sein? Nur weil wir das – vermutlich als einziges Land der Welt – bisher auch schon so gemacht haben? Gewohnheitsrecht?

  46. ZITAT:
    „Es gibt zumindest ein Grundrecht auf kostenlose Bespassung hier in Blog-G, das reicht mir völlig, wozu brauche ich da eine Champignon-Liga?“

    Dafür zahlst du auch GEZ :) den PC kost doch auch oder ?

    Mal zum Artikel Bezahlfernsehen hin oder her. Ich würde gerne Zahlen aber nur für den Content den ich auch wirklich sehen will.
    Wir haben Privat nur noch einen Linearen Kabelanschluss da der Unterschied zum Paket mit TV und Ohne TV von unserem Kabelnetzbetreiber 5€ im Monat ausmacht.
    Linear wird nur noch vereinzelt : Tagesschau, Sportschau und Länderspiele. Meine Frau schaut noch ab und an die Spartensender von ARD und ZDF.
    Rest kommt über die Konserve, Netflix Amazon you Name it..
    Hat einfach den Vorteil das ich Zeitlich Flexibel bin, keine Werbung schauen muss und ich genau das sehen kann was ich möchte.
    Ich würde auch Sky zahlen wenn ich alles Drum herum weglassen könnte und nur Bundesliga oder sogar nur die Spiele der Eintracht sehen könnte.
    Sky Ticket schien eine Alternative, leider aber doch sehr Teuer mit 30€ für nur Sport.
    10€ wie DAZN und ich wäre dabei, Nur für 4 Spiele der Eintracht im Monat alla „pay per view“.
    Eintracht TV besitze ich auch, leider halt keine Live spiele, trotz allem mag ich es und ist ein weg neben der Mitgliedschaft den verein zu ununterstützten.

    Ich hoffe und glaube auch das ich in den nächsten Jahren was tut auf dem Sektor. Geld Zahlen ja gerne, aber nur für das was mich Interessiert.

    Grüße

  47. Komisch, wenn ich den gleichen Kommentar zum Thema Datingportale, Nachmittags Reality TV, Ballerspiele oder ganz allgemein Internetnutzung geschrieben hätte wären mit Sicherheit nicht solche Kommentare gekommen.
    Offenbar setzt beim Fußball nicht nur bei denen das logische Denken aus, denen das hier immer gerne unterstellt wird.

  48. DA
    Fußball – Logisches Denken
    Irgendwie sehe ich da nicht nur keinen Zusammenhang, sondern fast schon einen Widerspruch.

  49. ZITAT:
    „Aber mal im Ernst, es kommt doch keiner auf die Idee, sich darüber zu echauffieren, dass der Eintritt ins Stadion Geld kostet. Warum soll das zu Hause kostenlos sein? Nur weil wir das – vermutlich als einziges Land der Welt – bisher auch schon so gemacht haben? Gewohnheitsrecht?“

    Damit hast Du ja recht. Aber war es wirklich nötig, den Einkommensschwachen derart pauschal und abwertend Bildungsverweigerung zu unterstellen? Soll das konstruktiv sein, oder wolltest Du einfach Verärgerung abkotzen?

  50. ZITAT:
    „Komisch, wenn ich den gleichen Kommentar zum Thema Datingportale, Nachmittags Reality TV, Ballerspiele oder ganz allgemein Internetnutzung geschrieben hätte wären mit Sicherheit nicht solche Kommentare gekommen.
    Offenbar setzt beim Fußball nicht nur bei denen das logische Denken aus, denen das hier immer gerne unterstellt wird.“

    Leuten Pauschal zu unterstellen, sie seien selbst schuld dass ihre Löhne so gering sind, dass es nicht für sky reicht ist schon dreist. Die mag es geben. Aber sicher gibt es mehr, die einen ordentlichen Beruf gelernt haben, wie bspw. in der Pflege, wie die Politik via gesetzliche Pflegesätze den hochgelobten Markt aushebelt, und trotz größter Lücke zwischen Angebot und Nachfrage aller Berufe die Löhne ein Witz sind.

    Wäre ich davon betroffen, wäre ich extrem „offended“ von deinem Spruch. Unabhängig davon, ob Fußball im ÖR zu sehen sein sollte.

  51. Also irgendwie solltet ihr euch mal klarwerden, was euch lieber ist, permanent durchsickernde Namen, Gerüchte und Wasserstände
    oder Fakten, Fakten, Fakten.

  52. @52 und @53 – ich glaube ihr habt vor allem was gelesen, was ihr lesen wolltet und nicht etwas was ich geschrieben habe. ich kann es aber gerne noch weiter pauschalisieren: es täte absolut allen gut, ab und zu mal mehr bücher zu lesen anstatt TV zu gucken. komischerweise ist das dann keine beleidigung mehr.

  53. in keinem buch kann ich real – juve live sehen. leider.

  54. ZITAT:
    „Ich meinte das nicht qualitativ. Man wusste, dass man mit Hector nicht weitermachen wird und hat für den einen Ersatz gesucht. Auf den Abgang von Vallejo konnte man rein zeitlich noch gar nicht reagieren. Meine Meinung.“

    der neue Mexikaner ist in Mexico Nationalspieler und da muss schon was drauf haben war fester Bestandteil der siegreichen Olympiamannschaft. Es besteht schon ein Unterschied zwischen einem Spieler aus Jamaika und einem aus Mexico. Zudem spielte er ein wneig in Italien wo auch nicht nur hoch und weit gespielt wird.

  55. Woher willst du wissen wieviel Bücher ich lese, oder lesen sollte?

  56. was Sky nageht ich bin kein raucher, weiss aber das viele Raucher am Tag zwei Packungne rauch, dann kann man sich auch das Gesagte Syk Paket für 69,99 im Monat holen und hat immer noch weniger ausgegeben als ein Raucher, daher jedem das seine.

  57. Jesses.

  58. Nr. 60 ist jetzt schon ein Kandidat für das Post des Jahres…Danke dafür

    Für 69.99 bekommt man auch eine Binding Flatrate am Wasserhäuschen ihres Vertrauens

  59. Könntest Du das bitte nochmal in Bier umrechnen?

  60. ZITAT:
    „Alles richtig, Laie. Aber mir fallen generell unglaublich viele Dinge ein, die wichtiger als Fußball sind. Nur ging es in diesem Kommentar halt mal um Fußball, nicht um Kleidung, Urlaub oder Arbeitsplätze.“

    Es ging am Ende des Artikels von JCM auch um die mangelnde Verfügbarkeit von (hinreichend) Kohle; und das hat rein gar nichts mit Fußball zu tun. Insofern provoziert der Artikel „naturgemäß“ Reaktionen, die sich nicht auf den Fußball beschränken (und geht das überhaupt, wenn man den Fußball als Teil des gesellschaftlichen Zusammenlebens begreift?), sondern die Ursächlichkeit und die Wertigkeit der Ursache (keine Kohle für’s Bezahlfernsehen) aufgreifen.

    Es geht doch in aller Regel nicht um die Frage, ob ich mir ein Sky-Abo leisten kann (ggf. auch zwischen mehreren „armen Rentnern“ geteilt), sondern darum, ob ich mir das Sky-Abo neben anderen „Extras“ leisten kann.

  61. im FR Artikel von Herrn Kilchenstein steht die Vertrag mit dem Mexikaner sei bei einem Zwischestopauf Rhein Main unterschriebne worden sein.

    Das ist wohl falsch, denn die Eintracht hat ja ein Foto,das klar in den Büros im Stadion aufgenommen, wurde auf Ihrer Webside gepostet.

  62. DA: Das ist doch unter Deinem Niveau.
    Lächli.

  63. ZITAT:
    „was Sky nageht ich bin kein raucher, weiss aber das viele Raucher am Tag zwei Packungne rauch, dann kann man sich auch das Gesagte Syk Paket für 69,99 im Monat holen und hat immer noch weniger ausgegeben als ein Raucher, daher jedem das seine.“

    ich meinte dmait 70 Euro sind doch geschenkt für Sport und Filme.

  64. „der neue Mexikaner ist in Mexico Nationalspieler und … war fester Bestandteil der siegreichen Olympiamannschaft.“

    Nope.
    Carlos Salcedo war Bestandteil der mexikanischen Olympiamannschaft, die im letzten Jahr nach der Vorrunde ausschied und nur gegen Fidschi gewann (da muss man nicht sooo sehr viel drauf haben).
    Fester Bestandteil der siegreichen Olympiamannschaft von 2012 war Carlo Salcido.
    So ein Austausch von einem e gegen ein i hat einen geringen Effekt bei Tigres/Tigris (KIL), wenn es auch dort nicht schön ist. Bei Personennamen führt das schnell mal auf die falsche Fährte.

  65. Wenn man überlegt wie viel mehr an rauchen bzw. trinken könnte, wenn man sich kein Sky-Abo zulegt … sollte man mal ausrechnen.

  66. ZITAT:
    „der neue Mexikaner ist in Mexico Nationalspieler und … war fester Bestandteil der siegreichen Olympiamannschaft.“

    Nope.
    Carlos Salcedo war Bestandteil der mexikanischen Olympiamannschaft, die im letzten Jahr nach der Vorrunde ausschied und nur gegen Fidschi gewann (da muss man nicht sooo sehr viel drauf haben).
    Fester Bestandteil der siegreichen Olympiamannschaft von 2012 war Carlo Salcido.
    So ein Austausch von einem e gegen ein i hat einen geringen Effekt bei Tigres/Tigris (KIL), wenn es auch dort nicht schön ist. Bei Personennamen führt das schnell mal auf die falsche Fährte.“

    so wird esbaer überall geschrieben auch im Prin Kicker heute.

  67. ZITAT:
    „Wenn man überlegt wie viel mehr an rauchen bzw. trinken könnte, wenn man sich kein Sky-Abo zulegt … sollte man mal ausrechnen.“

    hihi

    aber lieber die Nerven aufreiben beim Fussball, als von den anderen beiden Dingen…..krnak werdenl

  68. Nachtrag (66) – Verbessere: Carlos Salcido.

  69. ZITAT:
    „der neue Mexikaner ist in Mexico Nationalspieler und … war fester Bestandteil der siegreichen Olympiamannschaft.“

    Nope.
    Carlos Salcedo war Bestandteil der mexikanischen Olympiamannschaft, die im letzten Jahr nach der Vorrunde ausschied und nur gegen Fidschi gewann (da muss man nicht sooo sehr viel drauf haben).
    Fester Bestandteil der siegreichen Olympiamannschaft von 2012 war Carlo Salcido.
    So ein Austausch von einem e gegen ein i hat einen geringen Effekt bei Tigres/Tigris (KIL), wenn es auch dort nicht schön ist. Bei Personennamen führt das schnell mal auf die falsche Fährte.“

    Hauptsächlich gehe es darum, da er besser sein wird in Sachen Fussball, als der Fooball Spiler und Nichtskönner aus Jamiaka dessen Name ich schon nciht mehr nenne, da er der Fehleinkauf in der Geschichte der Eintracht war, nicht mal Drittliga tauglich ist dies Mann aus Jamaika.

  70. „Hauptsächlich gehe es darum, da er besser sein wird in Sachen Fussball, als der Fooball Spiler und Nichtskönner aus Jamiaka dessen Name ich schon nciht mehr nenne, da er der Fehleinkauf in der Geschichte der Eintracht war, nicht mal Drittliga tauglich ist dies Mann aus Jamaika.“

    Er war kein Fehleinkauf.

  71. weil ich gerade dritte Liga sagte, die gibt es ab nächster Saiosn komplett bei der Telekom.

  72. 24/7 sky und Alkohol, eine böse Mischung

  73. ZITAT:
    „Hauptsächlich gehe es darum, da er besser sein wird in Sachen Fussball, als der Fooball Spiler und Nichtskönner aus Jamiaka dessen Name ich schon nciht mehr nenne, da er der Fehleinkauf in der Geschichte der Eintracht war, nicht mal Drittliga tauglich ist dies Mann aus Jamaika.“

    Er war kein Fehleinkauf.“

    Stimmt. Er hat in etwa das gebracht, was zu erwarten war. Das war ok.

  74. ZITAT:
    „Er war kein Fehleinkauf.“

    Stimmt. Erstens war er nur geliehen und zweitens war er mit Sicherheit ein tauglicher Backup. Aber da der Schwarzwaldadler ja 7/24 Fußball sieht und uns allen an Kenntnis voraus ist wird er die Meinung von anderen natürlich wieder nicht akzeptieren. Wie immer.

  75. Hab mir mal die genauen Einsätze von Salcedo angeschaut. In der Hinrunde hat er sehr oft gespielt, in der Rückrunde dann gar nicht mehr. Scheint also zu uns zu passen.

  76. Hector war ein Geradeausbeuler der höchsten Klasse, kein Pass kommt zum Mann, da er ja auch nur die Dinger in den Strafraum beulte, zudem hatte er ein Stellungsspiel wie ein Kreisligaspieler, war zu langsam und wie gesagt, immer einen Schritt zuspät udn hatte Glück das er nciht noch mehr vom Platz flog, was am Mitteild der SR lag.

  77. ZITAT:
    „weil ich gerade dritte Liga sagte, die gibt es ab nächster Saiosn komplett bei der Telekom.“

    Danke für den Tipp. Aber mal im Ernst: Ich warte darauf, dass Yahoo endlich die Regionalliga-Vermarktung für sich entdeckt und ich dann endlich BVB II gegen Alemania Aachen live sehen kann (alles in schwarz-gelb) oder vergleichbare Kracher (RWE – Bochum 06). Dafür stelle ich dann auch gerne die Familie, den Freundeskreis, meinen Sport und selbstverständlich auch meinen Job etwas weiter hintenan. Die vierte Liga als Erweiterung meines Freizeitvergnügens, so soll es sein.

  78. #69:
    ++++++!
    Da kommt ne schöne Menge zusammen.
    Bin noch am rechnen;-))

  79. ZITAT:
    „ZITAT:
    „weil ich gerade dritte Liga sagte, die gibt es ab nächster Saiosn komplett bei der Telekom.“

    Danke für den Tipp. Aber mal im Ernst: Ich warte darauf, dass Yahoo endlich die Regionalliga-Vermarktung für sich entdeckt und ich dann endlich BVB II gegen Alemania Aachen live sehen kann (alles in schwarz-gelb) oder vergleichbare Kracher (RWE – Bochum 06). Dafür stelle ich dann auch gerne die Familie, den Freundeskreis, meinen Sport und selbstverständlich auch meinen Job etwas weiter hintenan. Die vierte Liga als Erweiterung meines Freizeitvergnügens, so soll es sein.“

    habe es nachgelesen die Telekom überträgt alle Spiele einzeln, es gibt aber auch weiter einzelne Spiele in den dritten Programmen.

  80. Bin mir nie so sicher ob Einsatzzeiten wirklich viel über einen Spieler aussagen, wenn ich mich recht entsinne waren Anderson und Abraham auch Bankdrücker nein? Bin vorsichtig optimistisch, so leicht wird man in Mexiko auch nicht Nationalspieler.

    @schwarzwaldadler ich muss doch mal kurz… Ich bin ja auch kein Rechtschreibeheld, und vielleicht hat’s ja auch spezielle Gründe, aber inzwischen hat doch eigentlich jeder Browser ne eingebaute Rechtschreibehilfe… Ab und zu ist’s ja charmant, aber so auf Dauer, und man wird auch so schwer ernst genommen, mal abgesehen vom Inhalt.

  81. In den unteren Ligen sollen ja auch viele erlebnisorientierte Fans unterwegs sein. Das gibt aufregende Bilder.

  82. lest halt mal ein buch

  83. ZITAT:
    „Bin mir nie so sicher ob Einsatzzeiten wirklich viel über einen Spieler aussagen, wenn ich mich recht entsinne waren Anderson und Abraham auch Bankdrücker nein? Bin vorsichtig optimistisch, so leicht wird man in Mexiko auch nicht Nationalspieler.

    @schwarzwaldadler ich muss doch mal kurz… Ich bin ja auch kein Rechtschreibeheld, und vielleicht hat’s ja auch spezielle Gründe, aber inzwischen hat doch eigentlich jeder Browser ne eingebaute Rechtschreibehilfe… Ab und zu ist’s ja charmant, aber so auf Dauer, und man wird auch so schwer ernst genommen, mal abgesehen vom Inhalt.“

    ich schreibe nun mal drauf los und interssiere mich nicht für Rechtschreibung die gehört eh abgeschafft genau wie die Kommaregelung.

  84. Ich rauche nicht und zahle für sky nur 30 Euro, somit müsste ich reich sein. Hmmm.

  85. Auch du hast Laster.

  86. ZITAT:
    „Ab und zu ist’s ja charmant, aber so auf Dauer, und man wird auch so schwer ernst genommen, mal abgesehen vom Inhalt.“

    Bei dem Inhalt würde es auch eine fehlerfreie Rechtschreibung nicht rausreißen.

  87. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Er war kein Fehleinkauf.“

    Stimmt. Erstens war er nur geliehen und zweitens war er mit Sicherheit ein tauglicher Backup. Aber da der Schwarzwaldadler ja 7/24 Fußball sieht und uns allen an Kenntnis voraus ist wird er die Meinung von anderen natürlich wieder nicht akzeptieren. Wie immer.“

    Der Schwarzwaldadler hat auch schon Fehler / Irrtümer eingeräumt und ich finde, dass er seit einiger Zeit auch etwas an sich gearbeitet hat (weniger impulsiv etc.). Insofern hat er Dir einiges voraus…-)

  88. „und ich finde, dass er seit einiger Zeit auch etwas an sich gearbeitet hat (weniger impulsiv etc.). „

    Sicher?

  89. “ so wird esbaer überall geschrieben auch im Prin Kicker heute.“

    Na wenn es „überall“ geschrieben wird, dann muss es ja stimmen.
    Auch im „Prin Kicker heute“? Bei Euch im Schwarzwald gibt’s heute (Mittwoch, 14. Juni 2017) einen Print-Kicker?
    Da hast Du echt ’nen Informationsvorsprung, ich habe diesen Kicker gerade eben nicht auftreiben können. Angeblich gibt’s den in Frankfurt immer Montag und Donnerstag.

  90. Auch wenn Donnerstag Feiertag ist?

  91. ZITAT:
    “ so wird esbaer überall geschrieben auch im Prin Kicker heute.“

    Na wenn es „überall“ geschrieben wird, dann muss es ja stimmen.
    Auch im „Prin Kicker heute“? Bei Euch im Schwarzwald gibt’s heute (Mittwoch, 14. Juni 2017) einen Print-Kicker?
    Da hast Du echt ’nen Informationsvorsprung, ich habe diesen Kicker gerade eben nicht auftreiben können. Angeblich gibt’s den in Frankfurt immer Montag und Donnerstag.“

    Einfache Erklärung: es dauert halt, bis der Print-Kicker auch im Schwarzwald ausgeliefert ist. Da gibt es ganz schön abgelegene Ecken.

  92. Hmmmm. *kopfkratz
    Ein Argument. Fühle mich diskriminiert.
    Oder gibt’s den im hinterwäldlerischen Frankfurt erst am Freitag?
    ;)

  93. (96) ging an (94)

  94. Es gibt Beitragsschreiber, deren Beiträge lese ich einfach nicht. Und wenn die Augen darüber huschen und ich irgend einen Unsinn lese, dann denke ich mir „ach der“ und vergesse den Quatsch wieder. Das funzt.

  95. ZITAT:
    „ich schreibe nun mal drauf los und interssiere mich nicht für Rechtschreibung die gehört eh abgeschafft genau wie die Kommaregelung.“

    Is klar, aber wenn du willst dass man liest was du schreibst, ist’s hilfreich wenn man lesen kann was du schreibst.
    Wenn’s dir egal ist kannst du auch ein Worddokument aufmachen und da reinschreiben, so rein vom Effekt her…
    Geht mich aber eigentlich nüscht an, war nur als Tip gedacht. Weitermachen.

  96. ZITAT:
    „Bin mir nie so sicher ob Einsatzzeiten wirklich viel über einen Spieler aussagen, wenn ich mich recht entsinne waren Anderson und Abraham auch Bankdrücker nein? Bin vorsichtig optimistisch, so leicht wird man in Mexiko auch nicht Nationalspieler.

    @schwarzwaldadler ich muss doch mal kurz… Ich bin ja auch kein Rechtschreibeheld, und vielleicht hat’s ja auch spezielle Gründe, aber inzwischen hat doch eigentlich jeder Browser ne eingebaute Rechtschreibehilfe… Ab und zu ist’s ja charmant, aber so auf Dauer, und man wird auch so schwer ernst genommen, mal abgesehen vom Inhalt.“

    Rechtschreibprüfung installiert, danke

  97. Und jetzt versuch das mit den Vollzitaten noch in den Griff zu bekommen. Das wäre nett.

  98. ich habe den Print Kicker heute wegen des Feiertages kommt er bei uns immer Mi.

    Habe ihn mir aber mal Mi bei uns und am Fr in Hanau gekauft, das waren verschiedene Ausgaben, Auf Nachfrage sagte man mir in Städten und Umgebung immer Fr nach Feiertagen im Hinterwald uns so schon Mi.

  99. ZITAT:
    „Und jetzt versuch das mit den Vollzitaten noch in den Griff zu bekommen. Das wäre nett.“

    das musst mir erklären

  100. Ich lese nur noch meine eigenen Posts.
    Der Rest wird ignoriert, ist eh meistens Müll.

  101. „ich habe den Print Kicker heute wegen des Feiertages kommt er bei uns immer Mi. Habe ihn mir aber mal Mi bei uns und am Fr in Hanau gekauft, das waren verschiedene Ausgaben, Auf Nachfrage sagte man mir in Städten und Umgebung immer Fr nach Feiertagen im Hinterwald uns so schon Mi.“

    Danke für die Erklärung.
    Fühle mich jetzt aber um so mehr diskriminiert. ;)

  102. Ich lese meine Posts erst, wenn sie als Buch veröffentlicht werden.

  103. an 109

    ne du hast mehr als ich, nämlich an Seiten und Infos.

  104. ZITAT:
    „ich habe den Print Kicker heute wegen des Feiertages kommt er bei uns immer Mi.

    Habe ihn mir aber mal Mi bei uns und am Fr in Hanau gekauft, das waren verschiedene Ausgaben, Auf Nachfrage sagte man mir in Städten und Umgebung immer Fr nach Feiertagen im Hinterwald uns so schon Mi.“

    Was ein Blödsinn. Heute gibt es keinen Print Kicker.

  105. ZITAT:
    „Was ein Blödsinn. Heute gibt es keinen Print Kicker.“
    Wohnst du auch im Schwarzwald?

  106. Ungeachtet der negativen Kommentare covfefe.

  107. ZITAT:
    „Ungeachtet der negativen Kommentare covfefe.“

    Ja, ähh……..Viva la Revolution!

  108. „„„Hauptsächlich gehe es darum, da er besser sein wird in Sachen Fussball, als der Fooball Spiler und Nichtskönner aus Jamiaka dessen Name ich schon nciht mehr nenne, da er der Fehleinkauf in der Geschichte der Eintracht war, nicht mal Drittliga tauglich ist dies Mann aus Jamaika.“

    Schwarzwaldadler, BITTE versuch doch mal die richtigen Buchstaben auf der Tastatur zu treffen, das lesen ist echt anstrengend oder hast du so dicke Finger?

  109. Hallihallo liebe Talkrunde.

    Also: Abraham(1),lange nichts, Russ, Ordonez, Zorba im Zweifelsfall noch Otsche. Dazu jetzt also Salcedo.

    Also jetzt mal ehrlich. Daran das Russ über eine Rolle als Backup hinauskommt glaub ich nicht so recht. Für ne hoch stehende Abwehr ist er eh zu langsam.
    Von Ordonez konnte ich mir überhaupt noch kein Bild machen.

    Also Salcedo Stamm? Oder kommt noch wer? Oder vielleicht doch Viererkette?

    Ach scheisse hab Hase vergessen. Also ich leg mich fest: in der Abwehr wars das jetzt.

    Im Tor wars das auch, es sei denn Lukas findet noch wen der ihn sich leisten kann.

    Mittelfeld? Naja…ich würde nach wie vor nen Stabilen ZM begrüßen. Auch auf der rechten Seite brauchen wir noch Verstärkung.

    Sturm: Helmut, AMFG14, Herrgottnochmal und Dadashov….könnte passen,wäre aber schön wenn Ibra doch noch kommt.

    Mal verglichen mit dem letzten Jahr, bin ich recht entspannt.

  110. 84 & 117
    Juhuu ich kann CE

  111. ….und ich bin bestimmt mehr Muräne als ihr!

  112. Mir iss auch schlecht.

  113. ZITAT:
    „….und ich bin bestimmt mehr Muräne als ihr!“

    ach der…

  114. Man könnte ja Christoph Daum fragen, ob er uns einen rumänischen Kicker empfehlen kann. Da gibt wahrscheinlich erstmal Gebrüll.

  115. Salcedo, Salcido, Salchicha. Ist doch alles wurscht!

  116. Salsiccia aus Italien mitgebracht?

  117. ZITAT:
    „Man könnte ja Christoph Daum fragen, ob er uns einen rumänischen Kicker empfehlen kann. Da gibt wahrscheinlich erstmal Gebrüll.“

    Razvan Marin (21), ZM mit offensiver Ausrichtung, wäre vielleicht eine interessante Option gewesen. Spielt seit Januar bei Standard Lüttich und hat Vertrag bis 2021. Immerhin schon sechs länderspiele für Rumänien. Marin hätte im Winter rund 2 Mios gekostet; Chance und Risiko wären bei dem Preis fair abgebildet gewesen. Hatte den denn keiner auf dem Schirm?

  118. ZITAT:
    „Gork.“

    Du sollst den ja nicht heiraten.

  119. Der Fürsorge wird er trotzdem nicht zur Last fallen.

  120. ZITAT:
    „Der Fürsorge wird er trotzdem nicht zur Last fallen.“

    Wer weiß das schon.

  121. OT :

    Wer hat der hat
    Bayern sticht Chelsea aus: Tolisso kommt!
    http://www.kicker.de/news/fuss.....kommt.html

  122. Mercato: Helena Costa kommt zur Eintracht und verstärkt die Scouting Abteilunghttp://www.record.pt/internacional/paises/detalhe/helena-costa-troca-celtic-por-eintracht-frankfurt.html
    Eine portugiesische Trainerin finde Ich irgendwie charmant bei unserer Eintracht .

  123. Eher fürs Scouting, oder?

  124. Ahh sorry.. hattest Du geschrieben.

  125. Man kann ja nie genug Staff haben.

  126. Jetzt wo das ZDF keine Kohle für die CL raushaut, werden die Rundfunkbeiträge fallen? Ein paar Cent weniger für alle wäre da schon drin. Bei Olympia sind die ja auch schon leer ausgegangen.

  127. Staff! Mehr Staff!

  128. ZITAT:
    „Jetzt wo das ZDF keine Kohle für die CL raushaut, werden die Rundfunkbeiträge fallen? Ein paar Cent weniger für alle wäre da schon drin. Bei Olympia sind die ja auch schon leer ausgegangen.“

    Das hatten wir schon, war aber erst gestern (355).

  129. ZITAT:
    „Staff! Mehr Staff!“

    Sähe ja auch blöd aus, wenn die Hälfte der Zimmer in der neuen Geschäftsstelle nicht mit Mitarbeiter-/-innen besetzt wäre.
    Gibt es eigentlich ein benchmark, welches die Kosten im Verwaltungsbereich in der Relation zum sportlichen Erfolg abbildet?

  130. ich bin für noch mehr cotrainer. wird die zahl der verletzten dramatisch reduzieren.

  131. Die Geschäfte scheinen gut zu laufen

  132. „Ich rauche nicht und zahle für sky nur 30 Euro, somit müsste ich reich sein. Hmmm.“

    Kreuzfahrten kosten ja auch ein wenig.
    Plus die Mitgliedsbeiträge fürs Fitnessstudio, um die Kreuzfahrerküchlein wieder von den Hüften zu bekommen.

  133. CL im PayTV:
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3545612

    Da werden ein paar Facetten erörtert, die den heute hier schon diskutierten Kommentar von JCM ganz gut ergänzen.

  134. ZITAT:
    „Hatten wir das schon?

    http://de.webfail.com/62cef7e9.....a43

    Mit „ai“!

    Versetzung stark gefährdet.

  135. Schützt die Frage „Hatten wir das schon?“ davor, wegen Doppelpost a/k/a CE gebrandmarkt zu werden? Ich frage für mich.

  136. „Mit „ai“! Versetzung stark gefährdet.“

    Wenn schon, dann Mayr… ;

  137. ZITAT:
    „Schützt die Frage „Hatten wir das schon?“ davor, wegen Doppelpost a/k/a CE gebrandmarkt zu werden? Ich frage für mich.“

    Ein c-e ist keine Brandmarkung, sondern ein Gütesiegel.

  138. ZITAT:

    Ein c-e ist keine Brandmarkung, sondern ein Gütesiegel.“

    Ich Dummerle hatte vermutet, dass hier die Experten um Aktualität und Exklusivität wetteifern.

  139. ZITAT:
    „CL im PayTV:
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3545612
    Da werden ein paar Facetten erörtert, die den heute hier schon diskutierten Kommentar von JCM ganz gut ergänzen.“

    Das ist alles nett zu lesen, aber es betrifft mich nur noch beruflich. Als Privatmann habe ich mich bei der EM 2016 von diesem Zirkus verabschiedet. Damals war das Fass (für mich) bereits übergelaufen, ich schrieb es, wenn ch mich recht erinnere. Schon jetzt schaue ich oftmals nur noch die Spiele der Eintracht an einem Wochenende, an dem ich keinen Dienst habe. Manchmal, wenn ich frei habe und was anderes zu tun, nicht mal mehr die. Und ich vermisse irgendwie nichts. Vielleicht liegt’s am Alter, vielleicht an den Protagonisten, sicher nicht daran, dass man nicht alle Spiele der CL sehen kann. Es liegt aber gewiss an mir.

    Ich komme aus einer Generation, die damit aufgewachsen ist, dass es samstags in der Sportschau drei Spiele in qualitativ mieser Zusammenfassung a drei Minuten zu sehen gab. Wenn der hr verantwortlich war, nicht mal das. Legendär, manche werden sich erinnern, nicht nur der Spruch „die folgende Ecke brachte nichts ein“, sondern halt auch „das Tor können wir Ihnen wegen technischer Probleme leider nicht zeigen“.

    Europapokal der Landesmeister gab es sowieso erst ab Halbfinale und hat nur interessiert, wenn eine deutsche Mannschaft dabei war. Was ich sagen will: wir sind halt wieder da, wo wir schon mal waren. Ich, das weiß ich, habe kein Problem damit.

    Danke für die Aufmerksamkeit und sorry, dass Vati vom Krieg erzählt hat.

  140. umso mehr Fussball es gibt für mich umso besser, meine Meinung.

    Aber wenn du beruflich damit zu tun hast, musst du doch so viel wie möglich sehen, um mitzureden , welch neues System gerade im Spiel x ausprobiert wurde, welches der Trainer in Spiel in Y nicht macht und deshalb verlor. Verstehe auch nicht das es nicht von der Redaktion vorgeschrieben zumindestens die SGE Spiele alle live zu sehen, wenn man dann über sie berichtet, was du ja oft auch tust.

    Ich weiss der Blog ist privat.

    Klar komme ich auch aus der Generation wie du, aber da habe ich mir schon gewünscht es gebe 100 Spiele am Tag. Heute siehst du schon in der Sportschau den Unterschied, was da oft zu einem Spiel gesagt wird und man hat es selbst 90 Min gesehen, bringen die kaum strittige Szenen und machen aus einem Langweiler Kick ein geiles Spiel.

    Und wegen der 32 Nationen bei der EM war doch gut, sie Spiele waren alle Spitz auf Knopf. es gab kein Fallobst.

  141. Damals sind konnten aber auch noch Rentner, Schüler, Studenten und Arbeitslose für DM 6,- ins Stadion gehen.

  142. @schwarzwaldadler
    Wieviel für deinen Beruf machst du denn so in deiner Freizeit? Warst du nicht der, der sich über die lustig gemacht hat, die nur fünf Minuten länger arbeiten als sie müssten? Warum gelten für dich andere Maßstäbe als für andere? Sehr merkwürdig.

  143. ich dachte immer wenn ihr für die FR ins Stadion geht ist das euer Job und bekommt dann unter der Woche dafür frei.

  144. über Fussball zu berichten ist ja kein Beruf sondern Hobby

  145. also Hobby zum Beruf gemacht.

    In den meisten anderen Jobs machst du das ja nur um Geld zu verdienen, es wird ja keiner sagen, er macht seinen Job gerne……….

  146. Auf so einen Unfug antworte ich nicht. Bin raus.

  147. ich kann doch mal Fragen, ob die Aufenthalte beim Spiel als Job dienen oder nicht, das ist doch nicht schlimm.

    Und man kann mir nicht sagen, das jemand seinen Job gerne macht, ausser halt man macht Hobby zum Beruf was ist daran verwerflich.

  148. ZITAT:
    „Damals sind konnten aber auch noch Rentner, Schüler, Studenten und Arbeitslose für DM 6,- ins Stadion gehen.“

    Das hat die Bayern-, Gladbach- und Kölnfans unter meinen Kumpels herzlich wenig interessiert. Und hätte ihnen nichts gebracht.

  149. Nichts ist daran verwerflich. Ich antworte nur nicht auf so einen Unfug.

  150. warum Unfug, du wirfst oft solche Sache rein ohne zu erklären, was du meinst, was ist denn der Unfug????

  151. Geile Nummer die 159. Widdewiddewitt ich mach‘ mir die Welt – widdewidde wie sie mir gefällt …

  152. 165

    kennst du Leute die gerne arbeiten????

  153. Ja, es sind gar nicht so wenige.

  154. mir macht meine arbeit spaß. meiner frau ihre auch. und ich kenne viele menschen, denen es genauso geht. konya, du tust mir ernsthaft leid. du solltest dir mal professionelle hilfe holen. das meine ich ernst, wenn du das hier alles ernst meinst.

  155. also das höre ich heute zum erstenmal, das man Arbeit die man von Staat aufgezwungen wird , da man damit Geld verdient gerne macht.
    Es ist doch viel schöner in der Zeit zu Hause zu sein, Besichtigungen zu machen und andere Dinge. Ich schaue ab 07.00 alle Minute auf die Uhr wann es endlich drei wird und ich machen kann was ich will, aslo Feierabend ist.

    Deshalb bin ich auch für ein Grundeinkommen von 2500 Netto, so wie es viele andere Länder schon machen.

  156. ZITAT:
    „mir macht meine arbeit spaß. meiner frau ihre auch. und ich kenne viele menschen, denen es genauso geht. konya, du tust mir ernsthaft leid. du solltest dir mal professionelle hilfe holen. das meine ich ernst, wenn du das hier alles ernst meinst.“

    erkläre mir wie Arbeit Spass machen kann ernsthaft…….

  157. ZITAT:
    „mir macht meine arbeit spaß. meiner frau ihre auch. und ich kenne viele menschen, denen es genauso geht. konya, du tust mir ernsthaft leid. du solltest dir mal professionelle hilfe holen. das meine ich ernst, wenn du das hier alles ernst meinst.“

    wer sagt Arbeit macht ihm Spass so ist das nur weil man sich dann besser fühlt, wenn man Dinge macht die einem aufgezwungen werden.

  158. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Die Hitze.

  159. ZITAT:
    „erkläre mir wie Arbeit Spass machen kann ernsthaft…….“

    manchmal gelingt es mir, menschen das leben zu retten. mehr nicht dazu. rede mit jemanden, hole dir hilfe. glaube mir, ich weiß wovon ich rede.

  160. was willst du damit sagen Hilfe holen, ich sage nur die Wahrheit Arbeit ist ein Zwang den kein Mensch will.

    Geh doch mal Bitte in Berufe als Mäuschen und höre dir an was ein Mitarbeiter in der freien Marktwirtschaft sich jeden Tag von den Chefs anhören muss angefangen mit der Androhung von Auslagerung, findest du das ok.

    Frage bist du Messias, nur mal neben bei.

  161. „wer sagt Arbeit macht ihm Spass so ist das nur weil man sich dann besser fühlt, wenn man Dinge macht die einem aufgezwungen werden.“

    Alter… Ahn‘ ma’…

  162. Scheisse. Was mach ich denn jetzt? Den Kerl hier endgültig blocken? Das hält ja keiner aus…

  163. Der schon wieder.

  164. 173 bist du Arzt????

    wenn ja kennst du das ja, was man so hört, das Ärzte ihren Job viele Stunden im Krankenhaus machen und viele Überstunden. Genau das ist doch das Problem, wenn dann ein Notfall kommt und man hat Feierabend, muss heim Notfall hin oder her, wenn dann was passiert, sieht die Klinikleitung das sie jemand einstellen muss, nur so kann dann wieder Ordnung rein kommen und die Arbeitszeiten regulieren sich wieder.

  165. nein musst du nicht ich diskutiere sowas halt nur noch unter Gewerkschaftlern die haben dafür Verständnis.

  166. ist nicht der Herr Kilchenstein auch BR Mitglied habe vor Jahren mal sowas gelesen.

  167. guten Abend zusammen

  168. konya, tu mir und dir einen gefallen: rede mir nicht in meinen job rein. davon dürftest du keine ahnung haben.

  169. Eigentlich wollt ich nicht aber:
    Den ganzen Tag die Diskussion mit diesem Idioten der euch zum Spaß hält oder echt zum Arzt muss. Muss das wirklich sein?
    Das ist noch mehr Lebenszeitverschwendung als ständig Fußball.

  170. ZITAT:
    „Scheisse. Was mach ich denn jetzt? Den Kerl hier endgültig blocken? Das hält ja keiner aus…“

    Hast Du noch irgendwo ’ne Testspiel-Konserve, die Du ihm stream kannst? Scheint auf derbem Entzug zu sein.

  171. Boah, scheiss Situation. Dieser Mensch merkt halt nichts, niente. Stellt sich in den Park und hält Reden, die niemand hören will.

    Block ihn halt auf Dauer, ich bin zu 100% dafür.

  172. 186 noch die Frage warum, ich habe eine Meinung die sehr viele haben nur hier nicht das ist alles.

  173. Watz, die Beitragszahll pro User kann man hier nicht limitieren, oder?

  174. Bitte, bitte, mach es. Der Blochin aus dem Schwarzwald meint es wahrscheinlich noch nicht mal böse, trotzdem ist sein permanentes Mitteilungsbedürfnis in Form von Buchstaben- und Grammatikwirrwarr leider kaum noch zu ertragen.

  175. ZITAT:
    „Watz, die Beitragszahll pro User kann man hier nicht limitieren, oder?“

    Nope.

  176. Dauerhaftes blockieren nur per Brief. Hätte da ne Vorlage.

  177. Schlimmer als im Hyde Park. Wobei ich da nur 2/3 verstanden habe. Ähnlich wie hier.

  178. Im Prinzip bin ich ja aus Prinzip gegen Blockaden. Aber manchmal denke ich, man muss Menschen vor sich selbst schützen. Andererseits… warum sollte ich das machen? Ist ja nicht, Obacht, mein Job.

  179. Irgendwer hat heute darauf verwiesen, dass der Schwarzwaldadler auch schon Fehler und Irrtümer eingeräumt und seit einiger Zeit auch etwas an sich gearbeitet hat.

  180. Stefan Krieger kannst du hier jemand was zu kommen lassen also nur dem einen das was ich jetzt abschliessend poste ist nur für den karsten und hier bitte nur Seite 5, wenn es geht ansonsten löschen.

    Aber diese Statistik ist das was ich meine, wenn ich von wer arbeitet gerne meine.

    http://www.vdri.de/fileadmin/d.....tungen.pdf

  181. Die professionelle Hilfe hat ihn schon aufgegeben! Deshalb ist er hier! ;-)

  182. konya, du liest nicht. es ist mir egal was dein pdf sagt. ich arbeite gerne. und ich kenne jede menge leute, die es auch gerne tun. akzeptiere das einfach.

  183. – Lektion 1 im Internet! – Don’t feed the troll

  184. Ich genieße es. Vor allem, wie Herr K. dem Schwarzwaldelch auf den Leim gegangen ist.

    Bei aller Penetranz und ungeachtet der legasthenischen Tastenmalträtierung, hat der Elch einen Punkt: Wenn Arbeit Spaß machen würde, wäre es Freizeit. Einen entspannten Fronleichnam wünsche ich!

  185. 193. Schon klar, Stefan, ich mag’s auch nicht. Aber im real life würde der auch nicht lange rumreden bis ihm jemand höflich aber bestimmt deutlich macht, daß er sich dünne machen soll.

    Geh halt freiwillig oder mach mal ne längere Pause, schwarzwaldadler. Echt jetzt.

  186. ZITAT:
    „Im Prinzip bin ich ja aus Prinzip gegen Blockaden. …“

    Dito.

    Lass ihn halt labern. Ich les‘ es nicht.

  187. bitte 195 wieder löschen, sollte nur für karsten der Hinweis sein das ein Job in der freien Marktwirtschaft sehr gesundheitsgefährdend ist. Bitte löschen .

    er hat es ja jetzt gesehen

  188. @200 – mit verlaub: arschloch. (natürlich meine ich die nummer, nicht den, der den kommentar gepostet hat)

  189. Auf Twitter pöbelt gerade jemand das Städel an, weil bei einer Fotoaktion des Museums Teilnehmer einen Kiosk fotografiert haben, der rechte Zeitschriften verkauft. Also, frei handelbare Zeitschriften, keinen verbotenen Kram.

    2017.

  190. Nicht nur der Fußball ist im Eimer.

  191. Ja. ‚Wenn Arbeit Spaß machen würde, wäre es Freizeit.‘ Alter…

  192. ZITAT:
    „@200 – mit verlaub: arschloch. (natürlich meine ich die nummer, nicht den, der den kommentar gepostet hat)“

    Geile #200. Kärstilein, bist du etwa ein professioneller hilfloser Helfer? Passt.

    Zurück zum Spocht: Ein illustratives Beispiel für Lust an der eigenen Arbeit lieferte bis vor kurzem unser Scorerfreund Severovic, wobei die Motivationsmängel eher nicht auf zu geringer Entlohnung beruhten.

  193. „Ich habe eine Meinung und wenn ich will sehr viele.“

    So etwa? Darauf muss man erst mal kommen.

  194. FR Sportjournalist ist auf jeden Fall der schönste Job der Welt. Nach dem Papst in Rom.

  195. Was ich gar zu gern wissen würde:
    Ist Homophobie eigentlich zwangsläufig mit weiteren charakterlichen Defekten verknüpft?

  196. was anderes, was ich gerade aus England sehe, dieser Akt der Hilfsbereitschaft der Leute untereinander, treibt mir die Tränen in die Augen und ich frage mich, ob wir hier Deutschland auch so eine tolle Hilfsbereitschaft hätten.

  197. Nun wird es wirr. Ab in den Feiertag.

  198. ZITAT:
    „Auf Twitter pöbelt gerade jemand das Städel an, weil bei einer Fotoaktion des Museums Teilnehmer einen Kiosk fotografiert haben, der rechte Zeitschriften verkauft. Also, frei handelbare Zeitschriften, keinen verbotenen Kram.

    2017.“

    Werden FAZ Käufer auch bereits angepöbelt? Ich frage… Ach Shice drauf.

  199. 213

    es geht um den Hochhausbrand.

  200. Volltreffer.

  201. ZITAT:
    „Volltreffer.“

    Link?

  202. ZITAT:
    „Scheisse. Was mach ich denn jetzt? Den Kerl hier endgültig blocken? Das hält ja keiner aus…“

    Ich schätze Deine Arbeit sehr, Stefan. Aber ich frage mich, warum Du (und andere hier) immer wieder auf bestimmte User anspringen und sie mit Aufmerksamkeit belohnen. Wäre ignorieren nicht der bessere Weg? Irgendwann verlieren solche Leute die Lust zu schreiben (auch wenn es etwas dauern kann).

  203. Das beste Mittel ist ignore. Klappt halt nicht weil immer irgendeiner antwortet.

    Vielleicht kannst Du weiße Schrift bei ihm vor einstellen, Stefan? Das Problem ist gelöst und Du brauchst nicht zu blocken.

  204. User ignorieren, das hab ich mir über die Jahre ja ganz gut antrainiert. Aber wenn, mehr als die Hälfte des Threads nur aus Brechdurchfall besteht, fällt es mir auch schwer.

    Wir müssen diesen Trottel ein für alle Mal loswerden.

  205. 220

    bei aller Meinungsverschiedenheit, erbitte ich mir keine Beleidigungen,

  206. Ups, aus grammatikalischen Gründen bitte die Klammern aus meinem Post wegdenken (216).

  207. ZITAT:
    „Irgendwer hat heute darauf verwiesen, dass der Schwarzwaldadler auch schon Fehler und Irrtümer eingeräumt und seit einiger Zeit auch etwas an sich gearbeitet hat.“

    Hand heb. Da bleibe ich auch dabei.

    Dessen ungeachtet scheint es hier nicht wenige Experten zu geben, die offensichtlich Schwierigkeiten damit haben, bei ihrer Beurteilung der Beiträge des SWA einen speziell gelagerten persönlichen Hintergrund wohlwollend zu berücksichtigen (obwohl sie dies vom Bildungsgrad her eigentlich leisten können sollten).

  208. Es ist aber nicht meine Passion, Teilnehmer einer Selbshilfegruppe zu sein.

    Ich will einfach nur halbwegs gescheit über meinen Fußballvetein babbren können.

  209. „Hand heb. Da bleibe ich auch dabei. Dessen ungeachtet scheint es hier nicht wenige Experten zu geben, die offensichtlich Schwierigkeiten damit haben, bei ihrer Beurteilung der Beiträge des SWA einen speziell gelagerten persönlichen Hintergrund wohlwollend zu berücksichtigen (obwohl sie dies vom Bildungsgrad her eigentlich leisten können sollten).“

    Ich sehe ja auch einige Fortschritte. Wenn der Schwarzwaldadler sich in seinen Fehlern aber so ungebremst und ohne Selbstkontrolle zeigt wie vorhin, ist es echt schwer. Da muss er noch weit mehr an sich arbeiten. Ein erster Schritt könnte sein, eine Frage zu beantworten, die Stefan ihm stellt.

  210. ZITAT:
    „Hand heb. Da bleibe ich auch dabei. Dessen ungeachtet scheint es hier nicht wenige Experten zu geben, die offensichtlich Schwierigkeiten damit haben, bei ihrer Beurteilung der Beiträge des SWA einen speziell gelagerten persönlichen Hintergrund wohlwollend zu berücksichtigen (obwohl sie dies vom Bildungsgrad her eigentlich leisten können sollten).“

    Ich sehe ja auch einige Fortschritte. Wenn der Schwarzwaldadler sich in seinen Fehlern aber so ungebremst und ohne Selbstkontrolle zeigt wie vorhin, ist es echt schwer. Da muss er noch weit mehr an sich arbeiten. Ein erster Schritt könnte sein, eine Frage zu beantworten, die Stefan ihm stellt.“

    die Frage habe ich ohne Gegenantwort beanwortet.

    Ich habe nachgefragt, ob sie nicht im Dienst sind wenn sie zur Eintracht gehen.

  211. Auch wenn der Schwarzwald gestern/heute von der Unesco zum Biosphärenreservat erklärt wurde (Glückwunsch) –
    http://www.stimme.de/suedweste.....70,3863962
    gibt es Grenzen:
    ZITAT:
    „… Es sind Modellregionen, in denen Umweltschutz und Wirtschaft in Einklang gebracht werden sollen. …“
    Und so hege ich (knapp mehr als) leise Zweifel, ob Aufwand und Ertrag als Basis hier im Blog noch in Einklang zu bringen sind.

  212. Ehrlich, Nidda, braucht’s jetzt auch noch die Unesco, das Biosphärenreservat, Umweltschutz und Wirtschaft in Einklang … Nicht dass ich die Metapher nicht verstehe, aber…

  213. @Hirnteufel [224]
    Nö, eigentlich nicht, da haste Recht. Aber was weiß ich, was da im Schwarzwald sonst noch so abgeht; quasi als „Rechtfertigung“. Inzwischen halte ich da viel für möglich.

  214. Ich hab das jetzt alles gelesen. Puuuh.

  215. ZITAT:
    „Ich hab das jetzt alles gelesen. Puuuh.“

    Ebent.
    Drum.

  216. ZITAT:
    „@Hirnteufel [224]
    Nö, eigentlich nicht, da haste Recht. Aber was weiß ich, was da im Schwarzwald sonst noch so abgeht; quasi als „Rechtfertigung“. Inzwischen halte ich da viel für möglich.“

    ich rechtfertige nichts, sondern zeige an Fakten auf, warum viele Arbeitnehmer nicht mehr gerne arbeiten,

    In unserer Firma sagten bei der aufgezeigten Befragung von 477 Mitarbeitern 461, das sie nachts nichts mehr schlafen aus Angst, den nächsten Tag wieder dahin zu müssen

    Deshalb sage ich allen die gerne zur Arbeit gehen, sie haben wohl eine tollen Job ohne Druck, dazu Glückwunsch, doch versteht die, die auf Arbeit kaputt gehen.

  217. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich hab das jetzt alles gelesen. Puuuh.“

    Ebent.
    Drum.“

    Warte es nur ab.

  218. @ 222 HT

    So kann man es auch sehen.

    Die an den SWA adressierte Forderung „noch mehr an sich arbeiten“ ist allerdings nur bedingt hilfreich. Stell Dir vor, Du sagst das zu einem Schüler, der sich grade in einem Schulfach von Mangelhaft auf Ausreichend vorgearbeitet hat. Dafür kann ein erhöhter (zeitlicher) Einsatz schon reichen. Wenn es noch besser werden soll, muss die Hilfestellung aber in der Regel etwas konkreter und für den Schüler fassbarer werden (mehr Wiederholungen, mehr Konzentrationsübungen, mehr praktische Übungen, whatever).
    Im Fall des SWA heißt das für mich: „Versuche, den Fußball und Deine eigene Meinung zu einzelnen Themen nicht so wichtig zu nehmen und beherzige das möglichst bei jedem Deiner Beiträge. Bemühe Dich um etwas mehr Gelassenheit und bedenke vor jedem Beitrag, mit dem Du auf einen anderen Beitrag antwortest, dass es nicht auf die Schnelligkeit, sondern auf die Sachgerechtigkeit Deiner Antwort ankommt.“

    In diesem Bereich hat der SWA aus meiner Sicht den größten Verbesserungsbedarf: Zu wenig Abstand vom Fußball und oft zu impulsive Reaktionen. Und von heut auf morgen ist da nix zu machen, ein langer Weg.

  219. Wahnsinn! Den ganzen Nachmittag bis in die Abendstunden aufm f-Jugendsommerfest verbracht (hab mir dann doch lieber Schuhe angezogen). Dann lese ich hier mal so rein und dann hat der eine aus der der f-jugend die ganzen gestandenen Erwachsenen uffgemischt.

  220. 235

    danke für den netten Beitrag, das meine ich ernst.

  221. ZITAT:
    „Warte es nur ab.“

    OK. Auch arg strapazierte Geduld ist letztendlich bewiesene Geduld.

  222. @ WE-A
    „Im Fall des SWA heißt das für mich: „Versuche, den Fußball und Deine eigene Meinung zu einzelnen Themen nicht so wichtig zu nehmen und beherzige das möglichst bei jedem Deiner Beiträge. Bemühe Dich um etwas mehr Gelassenheit und bedenke vor jedem Beitrag, mit dem Du auf einen anderen Beitrag antwortest, dass es nicht auf die Schnelligkeit, sondern auf die Sachgerechtigkeit Deiner Antwort ankommt.“

    In diesem Bereich hat der SWA aus meiner Sicht den größten Verbesserungsbedarf:
    Zu wenig Abstand vom Fußball und oft zu impulsive Reaktionen. „

    Da bin ich ganz bei Dir, 101% agree !!!
    Die entscheidende Frage wird sein:
    Ist SWA willens, sich in diese Richtung zu verändern? Einige seiner Statements lassen sehr daran zweifeln, wenngleich er in dieser Hinsicht auch schwankend zu sein scheint.

    Meine Formulierung „noch mehr an sich arbeiten“ war so nicht an den SWA adressiert, sondern eher verkürzt an den blog. Der ist nun mal nicht die „Schülerhilfe“, keine Selbsthilfegruppe und auch keine Therapieeinrichtung.
    Gewisse Maßnahmen müssen außerhalb des Blogs geschehen, dafür ist es notwendig, dass sich der SWA kritikfähig zeigt und wohlmeinende Kritik plus Hilfestellungen annimmt.
    Sarkastische Bemerkungen wie die (196) sind natürlich destruktiv, die (168) von karsten ist zwar herbe, aber ehrlich, daher muss man darauf nicht unbedingt (narzisstisch) gekränkt reagieren.

    Aber kurzfristig liegt es v.a. in der Verantwortung und den Händen des watz, wie es jetzt weiter geht.
    Ich bewundere den Stefan ganz ehrlich um die Geduld und Sozialkompetenz, mit denen er mit Charakteren wie dem Malcolm-X, dem Marschflugkörper, dem Konya und auch meiner Wenigkeit umgeht.
    Da kann ich immer wieder nur sagen: Chapeau! Ich könne das nicht…

  223. Wir spielen Arbeiterlieder.

  224. könne = könnte

  225. ZITAT:
    „… Aber kurzfristig liegt es v.a. in der Verantwortung und den Händen des watz, wie es jetzt weiter geht.
    Ich bewundere den Stefan ganz ehrlich um die Geduld und Sozialkompetenz, …“

    Yep.

  226. …kurzer Einkehrschwung hier hinein und der 2stellige IQ-Bereich hat die Oberhand gewonnen? Dann scheint ja wohl auch „das Zentrum der geistigen Selbstdisziplin als solches in Zersetzung begriffen“. Ei gut, dann steiche merr halt ab unn iach fer heut ersrmal widder hier aus.

  227. @ Nidda (226) + (236): Ich glaube halt, dass Originalität zeitweise angebracht oder auch unangebracht ist. Wenn hier schon wieder die IG Metall zu Zug kommt, ist dann auch noch die UNESCO ein Zuviel. Haben nun mal nur wenige diese Krieger’sche Geduld.
    Gute N8!

  228. Isser weg?

    Guten Morgen Frankfurt.

  229. Die Spirale des Misspostings.

  230. ZITAT:
    „Isser weg?>/i>

    Keine Sorge, der kommt wieder.

  231. Zur gestrigen „Diskussion“: wenn ich alle paar Wochen mal einen (natürlich immer geistreichen) Beitrag hier poste, wird er fast immer nicht beachtet/kommentiert/zitiert (seufz!). In dieser Hinsicht ist mir dieser Schwarzwaldvogel um Lichtjahre voraus.

    Mich erinnert das alles irgendwie an Marlon Brando, der sich vor vielen Jahren wie folgt beklagte (sinngemäss): wenn er gegen die Lebensumstände der Indianer in den Reservaten protestierte, interessiere das niemanden. Wenn er aber einen dampfenden Pferdeapfel von der Strasse aufheben und beispielsweise Liz Taylor an den Kopf werfen würde, wären ihm die Schlagzeilen sämtlicher Medien sicher.

  232. Herrlich. Ganz herrlich. Meine Meinung. Aber wie schon mal jemand gesagt hat: Alles kostet. Bisweilen auch Nerven.

    Übrigens bewegt sich die Hälfte der Menschheit im zweistelligen IQ-Bereich.

  233. @huberts
    Das mit dem Marlon Brando gefällt mir.
    Wahrscheinlich auch so einer, der unzufrieden bei der Arbeit war.
    ;)

  234. Soll man Konföderiertencup gucken, weil kostet nix, oder ist das politisch inopportun weil Putin bäh?

    So, auf geht’s, Oblaten rumtragen gucken.

  235. ZITAT:
    „Oblaten rumtragen gucken.“

    Hier kann Paderborn auf jeden Fall punkten!

  236. ZITAT:
    „Da kann ich immer wieder nur sagen: Chapeau! Ich könne das nicht…“

    @ Hirnteufel

    Dem schließe ich mich gerne an.

    Guten Morgen Frankfurt!

  237. ZITAT:
    „Sehr lesenswert
    http://www.schwatzgelb.de/2017.....etten.html

    Vor allem das zum Dietmar Hopp. Gönner der Region, haha.

  238. Danke Pipistrella. Schon bitter…

  239. @249 huberts: Der Schwarzwälder weiß halt einfach wie showbusiness funktioniert.
    Was mich nur wundert, woher hat er die ganzen Pferdeäpfel?

  240. Ich hab die Ergüsse von heute Nacht nur kursorisch gelesen, aber irgendwie beschleichen mich Erinnerungen an die guten (??) alten Zeiten mit dem ‚Meisterbild in Farbe‘. Die Älteren unter uns werden sich erinnern…

  241. ZITAT:
    „Sehr lesenswert
    http://www.schwatzgelb.de/2017.....etten.html

    Vielen Dank für den Link. Vieles ist zwar schon bekannt; sehr interessant fand ich aber bspw. die Hintergründe bzgl. der journalistischen Tätigkeit (tools, Kooperationen etc.), die Vergleiche mit der Aufarbeitung anderer Skandale sowie die anschaulichen Beispiele und Belege für die einzelnen Missstände.

  242. ZITAT:
    „Sehr lesenswert
    http://www.schwatzgelb.de/2017.....etten.html

    Auch von mir Danke für den Link. Erstaunlich wie viele beim Fußball die Moral verlieren. Auf der anderen Seite sind wir alle auch Teil dieses Geschäfts. Schade, dass das Thema so wenig Aufmerksamkeit erhält.

  243. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sehr lesenswert
    http://www.schwatzgelb.de/2017.....etten.html

    Vor allem das zum Dietmar Hopp. Gönner der Region, haha.“

    Für mich wird jetzt auch noch etwas klarer, warum Rangnick sich von Hopp hintergangen fühlte. Rangnick muss sehr enttäuscht darüber gewesen sein, dass die Erträge aus dem „Geschäftsmodell Hoppheim“ eben nicht vollständig dem weiteren Betrieb und Ausbau des Geschäftsmodells zur Verfügung gestellt wurden, sondern offenbar teils an den klebrigen Händen des „Mäzens“ hängengeblieben waren. Sollte das „so“ zwischen Hopp und Rangnick nicht verabredet gewesen sein, muss Rangnick dies als krasse Entwertung seiner bemerkenswerten Aufbauleistung verstanden haben (Undank ist der Welten Lohn).
    Nicht, dass ich den Ralf sonderlich mögen würde, aber verstehen kann ich seinen damaligen Frust vor diesem Hintergrund sehr gut.

  244. Man muss dazu sagen, dass es diesbezüglich früher auch nicht besser war. Es ist halt heute viel mehr Geld im System. Dementsprechend hat man die Hinterziehungsverfahren weiterentwickelt. Am Ende ist der Fußball ein gutes Beispiel dafür, was globalisierte Wirtschaftsströme unter Ermangelung wirksamer globaler Kontrollmechanismen für Entwicklungen nehmen. Nur ein Beispiel. Aber ein gutes.
    Happy happy Kadaver euch allen!

  245. Gute Link, Thanx.

    „moralflexible Steuerberater“

    Treffend !!!

  246. Die Schlussfolgerung von WA in der 262 passt 100 % im historischen Zusammenhang

    1 + 1 ist tatsächlich 2

  247. Hat irgend jemand dem Hopp tatsächlich abgenommen, er wäre nur um seinen Heiligenschein besorgt?

    … beim Brausepaul kommt eh keiner auf die Idee, der bräuchte sowas ….

  248. ZITAT:
    „Hat irgend jemand dem Hopp tatsächlich abgenommen, er wäre nur um seinen Heiligenschein besorgt?“

    Nicht wirklich. Das was der liebe Dietmar macht, ist, immer mehr Abschnitte der Wertschöpfungskette in die Hand zu bekommen. Spieler – Verein – Stadion …

    Und das nicht nur im Fußball. Da gibt es auch noch Eishockey und Handball, oder?

  249. ZITAT:
    „Hat irgend jemand dem Hopp tatsächlich abgenommen, er wäre nur um seinen Heiligenschein besorgt?

    … beim Brausepaul kommt eh keiner auf die Idee, der bräuchte sowas ….“

    Ich bin bei Hopp tatsächlich davon ausgegangen, dass sein Hauptgrund für die Investition ist, seinen Heimatverein nach oben zu bringen und dabei persönliche Anerkennung seiner Taten zu erlangen.
    Das er es auch macht um Geld zu verdienen war mir bisher neu. Zumindest mal in dem Umfang.

  250. ZITAT:
    „Die Schlussfolgerung von WA in der 262 passt 100 % im historischen Zusammenhang

    1 + 1 ist tatsächlich 2″

    Habe grad mal gegoogelt und einen passenden Artikel aus damaliger Zeit gefunden, der die widerstreitenden Interessen zwischen Rangnick und Hopp ganz gut beschreibt. Von „Refinanzierung“ war da auch schon die Rede, was mir aber nicht mehr so deutlich in Erinnerung war.

    http://www.tagesspiegel.de/spo.....86412.html

    Kleine Randnotiz: Lachen musste ich, dass der Schmierfink vom „einstigen Rüpel Luiz Gustavo“ spricht. Der hat sich nach seinem Abgang bei Hoppheim wohl für lange Zeit einen Spitzenplatz unter den Rot-Sehern der Liga erarbeitet.

  251. Könnte mal vielleicht die Eintracht zur Meisterschaft manipulieren und dann alles mit amtlichem Knall explodieren lassen? Danke.

  252. Ich sehe gerade, dass der Audi Cup komplettiert ist. Da wird das ZDF dann sicherlich Live berichten, mit zwei Stunden Vor- und Nachbericht. Die CL Pleite muss ja kompensiert werden…

  253. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    CR7 die unantastbare Lichtgestalt?

    Der Spiegel hat ihn bereits zum dritten mal in Folge ins Visier genommen wg. der mutmaßlichen Vergewaltigung einer US-Amerikanerin in 2008. Das Magazin beklagt sich nun über das Ausblenden dazu, besonders in Spanien und Portugal, vom Club ganz zu schweigen.
    Mal sehen wie es weiter geht, der Spiegel kann ja hartnäckig sein..

  254. Andere Lichtgestalten:
    http://www.deutschlandfunkkult....._id=379024
    Kann man mal hören.

  255. Dafür, dass mich noch niemand der Vergewaltigung bezichtigt hat, gibt es (leider) zwei Gründe:
    1. Weil ich in dieser Hinsicht untadelig bin.
    2. Weil es bei mir finanziell nichts zu holen gibt.

  256. Der Isaradler könnte in München am Hbf ein paar gekühlte Gin Tonics für uns bereit halten. Wir sind sllerdings noch arg am Diskutieren, welcher Gin zu welchem Tonic. Für mich bitte mit Gurke.

  257. Warum eigentlich noch André Almeida? haben wir nicht schon genug RV?

    https://www.abola.pt/clubes/ver.aspx?t=3&id=677740

  258. ZITAT:
    „Warum eigentlich noch André Almeida? haben wir nicht schon genug RV?
    https://www.abola.pt/clubes/ver.aspx?t=3&id=677740

    Vielleicht geht ja Chandler noch, der wird da gerne mal nach Italien gerüchtet

  259. ZITAT:
    „Warum eigentlich noch André Almeida? haben wir nicht schon genug RV?

    https://www.abola.pt/clubes/ver.aspx?t=3&id=677740

    Almeida soll ein Defensivallrounder sein. Er kann auch DM spielen

  260. Heftrich? Ich hoffe, der Mannschaftsbus hat Allradantrieb…

  261. ZITAT:
    „Heftrich? Ich hoffe, der Mannschaftsbus hat Allradantrieb…“

    … und der Busfahrer hat Spaß an der Arbeit. Ich warne: Dortmund in Lotte ist überall.

  262. Der DWD warnt auch, also aufgepasst in Südhessen:

    http://www.dwd.de/DE/wetter/wa....._node.html

  263. Die entweihen meinen Sportplatz.

  264. ZITAT:
    „Die entweihen meinen Sportplatz.“

    Modell Dreieich: Nach dem 2:1 wird nie mehr gemäht.

  265. Endlich spielen dort mal richtige Fußballer.

  266. Dortmund kommt?

  267. Vollkommen egal wer da kommt.

  268. Dortmund kommt nach Kröftel, herr Krieger.

  269. Ah. Das guck ich mir an.

  270. Donnarumma will Milan verlassen. Wird er Hradetzky-Nachfolger?

  271. ZITAT:
    „Dortmund kommt?“

    Ja, aber in einer etwas anderen Formation und vermutlich mit viel Power und Trinkfestigkeit:

    http://www.rfc-dortmund.de/vie.....page_id=12

  272. Uuuh, hier ist ja alles zum Erliegen gekommen. Die waren anscheinend doch zu schwer verdaulich, dem Westend-Adler seine rauflustigen, trinkfesten Amazonen.

  273. Und weit und breit kein Schwarzwaldelch oder die Hirnfäule, die sich drüber aufregt.

    Laaangweilig. Bleibt Hradecky? Und steht er vor Zimbo? Es fehlt ein neuer Eingangsbeitrag. Bis morgen.

  274. Pärsching, so ein Trikot mit Trauerflor, passend zum letzten Beitrag, das wär doch was für Dich.

    http://www.stuttgarter-nachric.....e3fdc.html

  275. man kann es auch übertreiben in den Medien, das als Trauerflor zu bezeichnen

  276. „- Lektion 1 im Internet! – Don’t feed the troll“
    schrieb De Schebbe gestern 21:20 h.

  277. ZITAT:
    „- Lektion 1 im Internet! – Don’t feed the troll“
    schrieb De Schebbe gestern 21:20 h.“

    Ich hätte mir eine Notiz machen oder eine Wiedervorlage im Stundentakt einrichten sollen. Auf der anderen Seite: vielleicht gefällt dem Pärsching das Trikot mit dem Trauerflor ja auch und ich hätte ihm was Gutes getan. Mer weiß es net.

  278. „Ich hätte mir eine Notiz machen oder eine Wiedervorlage im Stundentakt einrichten sollen.“
    Soweit würde ich nun auch wieder nicht gehen… ;)

    „Auf der anderen Seite: vielleicht gefällt dem Pärsching das Trikot mit dem Trauerflor ja auch und ich hätte ihm was Gutes getan.“
    Mer weiß es net, ja. Dass ein Misanthrop sich nicht erkenntlich zeigen würde aber schon.

  279. ZITAT:
    „Mer weiß es net, ja. Dass ein Misanthrop sich nicht erkenntlich zeigen würde aber schon.“

    „Auf das Niveau werde ich mich nie runtersaufen können.“ (Jürgen Klopp)

    Gute Nacht.

  280. Gefällt.
    Gute N8!

  281. …und im Traum galoppiert mit irrem, heiseren Lachen der Traber von Daglfing an mir vorbei…

  282. Spannend wird die Frage, ob Kovac die Kurve kriegt. Nach der exrem schlechten Rückrunde muss er unbedingt die ersten Spiele liefern…. meine Meinung.

  283. ZITAT:
    „Pärsching, so ein Trikot mit Trauerflor, passend zum letzten Beitrag, das wär doch was für Dich.

    http://www.stuttgarter-nachric.....e3fdc.html

    Schwarz-weiß-rot. Eintrachtfarben. Passt. Und den Hauptsponsor hätte ich gerne, indeed.

  284. Vielleicht will Hradecky ja jetzt zu Milan. Die wollten ja angeblich sogar einem 18 jährigen 4,5 Millionen zahlen.

  285. Ich habe einen 57-jährigen an der Hand, der wäre mit einer Million hoch zufrieden.

  286. kachaberzchadadse

    Stand nicht für Dienstag irgendwas mit Drobny im Raum?

  287. Reneeee Adler sucht doch auch einen Job, oder?

  288. Und auch am linken Flügel besteht eigentlich Handlungsbedarf, dort ist eigentlich nur noch Mijat Gacinovic zu Hause, nachdem Ante Rebic weggeschickt wurde – auch wenn beim Kroaten, genauso wie bei Jesus Vallejo, das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

    Zitat ID
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1296907

  289. Der Rechtsaußen wird, wenn er wieder vollständig genesen ist, auf dem rechten Flügel in Konkurrenz zu Danny Blum treten

    Ist Sportskamerad Blum nicht eher Links- denn Rechts-Aussen?

  290. Aktuell gibt es kein offizielles Angebot für Andre Hahn

    http://www.reviersport.de/3536.....nalie.html

    War wohl nicht mehr als ein Gerücht.

  291. Bridgeday! I like!

  292. Bekommen wir mit Indeed eigentlich auch neu gestylte Trikots?

  293. Sehr wahrscheinlich haben das schon viele vor mir geschrieben, aber ich möchte mal die wirklich gute Bedienbarkeit und Übersichtlichkeit dieses Blogs loben. Und die prima Umsetzung für’s mobile Endgerät. Wirklich gut.

  294. Hihi. Ronaldo will Real angeblich sofort verlassen. Da bekommt wohl jemand kalte Füße.

  295. Wie das in China wohl mit den Steuern läuft?

  296. Schön, dass die Babsi sich wohl gefühlt hat bei uns.

  297. Ob Weißwurst-Ulli noch soviel in der Portokasse hat für den Christiano?
    Obwohl mit Spanien gibt es ja ein Auslieferungsabkommen hier in Deutschland.
    Da muß er wohl weiter weg ….

  298. ZITAT:
    „Hihi. Ronaldo will Real angeblich sofort verlassen. Da bekommt wohl jemand kalte Füße.“

    Das hat auch Gründe. In Deutschland könnte man CR7 ggf. auch wegen Verdunkelungs- und / oder Fluchtgefahr in U-Haft nehmen. Da reicht wohl ein dringender Tatverdacht, laienhaft gesprochen. Eine nachgewiesene Schuld ist jedenfalls nicht Voraussetzung und U-Haft ist kein Zuckerschlecken, in mancherlei Hinsicht „strenger“ als normale Haft. An seiner Stelle würde ich den von der Staatsanwaltschaft behaupteten Schaden „unter Vorbehalt und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht“ sicherungshalber mal ruckizucki an die Staatskasse überweisen. Das könnte zur Entspannung beitragen.

  299. Vielleicht hat ja Snowden noch ein Zimmer frei nach dem Confed Cup.

  300. Da wird doch nicht ernsthaft was passieren? Ich meine es geht um Fußball, bei Real, in Spanien. Also bitte Herrschaften.
    Messi wurde auch zu einer Gefängnisstrafe wegen Steuerhinterziehung verurteilt, muss aber nicht einrücken, da in Spanien Erstverurteilte nur bei einer Freiheitsstrafe von über 2 Jahren ins Gefängnis gehen.
    Außerdem war NETTO vereinbart. Soll sich doch der Verein kümmern dass korrekt Steuern abgeführt werden.

  301. HIER!
    Ich kenne ganz tolle Verstecke. Was zahlt der Mann denn so?

  302. Doc, fällst mer ja ganz schön in de Rücke mit dei’er Argumentation.

  303. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Ronaldo in hessisch Sibirien untergetaucht! Quasi unauffindbar..
    😂

  304. Ich hab den Sachverhalt bei Ronaldo nicht ganz verstanden. Verstanden habe ich nur das „Moralapostel“-Argument, allerdings nicht den steuerlichen bzw. gesetzeswidrigen Sachverhalt.

    Bei einem Ersatzspieler, der zusätzlich zum Gehalt vom Verein via Bildrechte bezahlt wird, verstehe ich, dass es sich verdeckte Gehalts-Zahlungen handeln könnte, der Verein spart ja so Steuern und kann insgesamt ein höheres Gehalt zahlen.
    Aber Ronaldo ist quasi eine eigene Marke, die auch vom Verein als Marke/Bild genutzt werden kann, auch wenn er verletzt ist. Warum soll der für alle seine Rechteeinnahmen nicht eine eigene Company gründen (Lizenzgeber, Lizenzeinnahmen)? In UK scheint das doch üblich für diverse Prominente. Oder hat der Steuerberater vom Verein&Ronaldo ein gesetzeswidriges Konstrukt gewählt? Oder was ist das Problem…

  305. Brutto, Netto, hauptsache bar auf die Hand.

  306. ZITAT:
    „War wohl nicht mehr als ein Gerücht.“

    Nachdem wie die Transfers von Haller und Fernandez gelaufen sind, denke ich dass der Hahn bei uns nie ernsthaft zur Debatte stand. Dann hätte man ihn ohne großes Bohei verpflichtet. Das gleiche könnte ich mir bei Pollersbeck und (hoffentlich) Zimmermann vorstellen.

  307. Ich finde ja den Dietmar klasse….. Endlich holt er sich was zurück….

  308. Ich gehe mal davon aus, dass es nicht das Gehalt von Real war, das CR7 nicht versteuert hat, dafür wird Real schon sorgen. In der Presse steht etwas von „Namens- und Bildrechten“, die über so ein Ausland liefen. Da waren wohl wieder oberschlaue Berater am werk.
    Gier frißt Hirn.

  309. ZITAT:
    „Wieso schaut der so traurig?“

    Vielleicht weil ihn keiner will. Wo der schon überall hingerüchtet wurde…

  310. @328
    „Cristiano Ronaldo zum Beispiel verdient bei Real rund 40 Millionen Euro an Gehalt. Daneben wurden rund um ihn in den vergangenen Jahren Firmen und Trusts in Irland, Panama und auf den British Virgin Islands aufgebaut. Seine über 150 Millionen Euro Werbegelder fließen am Ende nahezu steuerfrei auf eine kleine Privatbank in der Schweiz. Mehr verschachtelter Steuertourismus geht eigentlich nicht.“

    http://www.schwatzgelb.de/2017.....etten.html

  311. schwarzwaldadler

    ich finde interessant das hier im allgemeinen die These gilt Gerüchte etc werden nicht so gern gesehen, aber das was in diesem Buch steht, scheint ja von allen geglaubt zu werden.

  312. „„- Lektion 1 im Internet! – Don’t feed the troll“

  313. Jeder Konzern ist aufgrund von Steuern verschachtelt ZITAT:
    „Ich gehe mal davon aus, dass es nicht das Gehalt von Real war, das CR7 nicht versteuert hat, dafür wird Real schon sorgen. In der Presse steht etwas von „Namens- und Bildrechten“, die über so ein Ausland liefen. Da waren wohl wieder oberschlaue Berater am werk.
    Gier frißt Hirn.“

    Ich kenne nur so grob die UK-Modelle. Dabei bei bekommt der Spieler vom Verein Gehalt + Erlöse aus Werbe-/Bildrechten. Je höher die zweite Komponente umso höher die Steuerersparnis. Für die Bildrechte wird eine Company gegründet. Das monetäre Package zwischen Verein und Spieler (inkl. der Rechtefirma) umfasst diese beiden Zahlungen. Daher sollte ja für Ersatzspieler die zweite Komponente nicht hoch sein, tendenziell gegen 0 gehen. Weil dann klar ist, dass das Gehalt niedrig gerechnet werden soll. Wenn Ronaldo von „Real unabhängige Bildrechte“ vermarktet, dann ist eine eigene Rechtefirma aber erst Recht sinnvoll.

    In dem Artikel mit „Steuertourismus“ wird der Tatbestand nicht klar. Irgendwann kommt das mit niedrigem Steuersatz versteuerte Geld in der Schweiz an. Und? Die Länder könnten doch einen höheren Steuersatz festlegen. Verschachtelte ausländische Unternehmen hat jeder Konzern zur Steuervermeidung. Rechte-Einnahmen von dem Bub werden auf der ganzen Welt erzielt, not only in Spain, da ist der Vorwurf „Steuertourismus“ nicht erhellend. Steuertourismus wäre passender, wenn ein Online-Buchhändler seine in Deutschland erzielten Einnahmen irgendwie ins Ausland transferiert und dann in Deutschland wenig Steuern zahlt.

  314. Wenn er in Spananien wohnt, muss er da aber auch Steuern bezahlen, schließlich ist er kein Konzern, sondern eine Person. Wie die Vermeidekonstruktion jetzt genau aussieht, kann ich den Medienberichten nicht genau entnehmen, ist mir im Detail aber egal. Mir bleibt der Eindruck, dass Gier Hirn fraß und, was einmal gut geht, am besten sofort im zehnfachen Umfang wirderholt wird.
    Ich bin mir auch ganz sicher, dass CR7 sich die Fiskalakrobatik nicht selbst ausgedacht hat.

  315. ZITAT:
    „ich finde interessant das hier im allgemeinen die These gilt Gerüchte etc werden nicht so gern gesehen, aber das was in diesem Buch steht, scheint ja von allen geglaubt zu werden.“

    Schwarzwaldmädel: feinsinnig und kritisch wie immer – schön, das es Dich gibt

  316. Schwarz-Weiß-Seher

    Zimmermann wird laut Bruno vor allen als „Teamplayer“ geholt. Ist damit schon die Wachablösung als zweiter Torwart durch Bäthge angedeutet?

  317. Schwarz-Weiß-Seher

    alleM – immer dieses Wischtelefon…

  318. Ist der Zimbo nicht sogar aus unserer Jugend und auch für die diesbezügliche Quote gut?

  319. Zimmermann verstärkt (!) Eintracht Frankfurt.

  320. Zimmerman, where you gonna run to?

  321. Und: Kann das sein, dass das mit Hahn nicht vorangeht, weil wir auf MGs Einkäufe warten und vorher geben sie ihn nicht ab?

  322. Wann bekomme ich mein Tesla-Trikot mit „Hahn“ hinten drauf?

  323. Naja, ich finde die kolportierten 7Mios für Hahn jetzt nicht gerade ein Argument zum schnellen Handeln. Außerdem ist der HSV ja auch noch an ihm dran, ebenso wie an Pollersbeck. Ob man Hahn unbedingt braucht…Im Gladbachforum freuen die schon darauf, wenn er endlich weg ist.

  324. Wolfsburg bräuchte doch jetzt einen unter der Latte Steher. Torwächter-Domino eröffnet.

  325. Schnell twittern „lt.der Rundschau wechselt Hradecky nach Wolfsburg“

  326. Der Helmut scheint tot zu sein

  327. ZITAT:
    „Naja, ich finde die kolportierten 7Mios für Hahn jetzt nicht gerade ein Argument zum schnellen Handeln. Außerdem ist der HSV ja auch noch an ihm dran, ebenso wie an Pollersbeck. Ob man Hahn unbedingt braucht…Im Gladbachforum freuen die schon darauf, wenn er endlich weg ist.“

    Bei Andre Hahn war es ähnlich wie bei Luuk de Jong: Es passt nicht jeder Fußballer zu jedem Spielsystem.
    De Jong hat beim PSV in den letzten drei Jahren 54 Tore erzielt und 30 Torvorlagen auf dem Konto, nur in der Meisterschaft. Muss man auch in Holland erstmal schaffen. In der CL und und in der EL hatte er auch ein paar mal getroffen. Wenn der Favre nicht so in sein Spielsystem vernarrt gewesen wäre, hätte BMG auch noch viel Freude mit de Jong haben können. Und de Jong hat drei Jahre ohne nennenswerte Verletzungen gespielt, was auch ein Plus ist.

    Bei Hahn ist das ähnlich. Mit dessen Qualitäten wussten sie in Gladbach auch nicht allzu viel anzufangen. Der ist da buchstäblich versauertöpfelt. Kann durchaus sein, dass er in einem anderem Team wieder bessere Zeiten erlebt. Qualitäten dafür hat er genug.

    So, jetzt schnell zum Grillfest.

  328. ZITAT:
    „Wolfsburg bräuchte doch jetzt einen unter der Latte Steher. Torwächter-Domino eröffnet.“

    „Legende“, tjihi

  329. „Der Helmut scheint tot zu sein“
    Helmut Owiewohl – mein Sex-Idol.
    https://www.youtube.com/watch?v=ihl8kqOUYhQ

  330. ZITAT:
    „Der Helmut scheint tot zu sein“
    Helmut Owiewohl – mein Sex-Idol.
    https://www.youtube.com/watch?v=ihl8kqOUYhQ

    Helmut Kohl ist tot.
    Du Narr!
    ;)

  331. ZITAT:
    „Der Helmut scheint tot zu sein“

    Bei unserem Glück mit Verletzungen hätte ich mich nicht gewundert wenn es „Helmut“ Haller erwischt hätte.

  332. „Helmut Kohl ist tot. Du Narr! ;)“
    Macht machte und macht sexy.

  333. WA #356

    Versauertöpfelt ist eine gefällige Wortschöpfung.

  334. @362

    Sexy Helmut und Angela?
    Jetzt kapier ich warum der Donald Duck so ’nen (für seine Verhältnisse) steilen Zahn an seiner Seite hat!
    Danke dafür!

  335. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Helmut scheint tot zu sein“

    Bei unserem Glück mit Verletzungen hätte ich mich nicht gewundert wenn es „Helmut“ Haller erwischt hätte.“

    Soll das lustig sein?

  336. Herrin, als ich sagte, nimm doch die größte Kanzlerin aller Zeiten heim zu dir, da habe ich, auch wenn man das mittlerweile nicht mehr so eng sieht, schon Wert auf das Geschlecht gelegt.
    Man kann die Gender-Nummer echt übertreiben.

  337. Na, Voodoo-Todeswünsche müssen nun nicht sein. Rücktritt nebst Exil in Paraguay täten es für mich auch.

  338. „Frau Merkel konnte nicht mit Messer und Gabel essen. Sie lungerte bei den Staatsessen herum, so dass ich sie mehrfach zur Ordnung rufen musste.“ (Helmut Kohl laut Heribert Schwan[Kohl-Biograph und WDR-Journalist])

  339. Hat nix genutzt, Helmut. Die lungert immer noch bei Staatsessen rum…

  340. Jetzt aber immerhin mit Messer und Gabel… ;)

  341. Was haben sie sich beklagt über ihn. Sie ahnten noch nicht, was danach kommt.

  342. Er war ein großer Staatsmann. 1,93 m.

  343. Nun, die Ahnungen über das was kommt, gingen auch schon früher fehl. Sogar in Bezug auf ihn.
    „Er [Helmut Kohl] ist total unfähig. Ihm fehlen die charakterlichen, die geistigen und die politischen Voraussetzungen. Ihm fehlt alles dafür [fürs Kanzleramt]“.
    Es heißt zwar, über die Toten nur Gutes, die Äußerung vom FJS ist historisch verbürgt.

  344. “Entscheident ist, was hinten rauskommt!“

    Von wem wohl?

  345. Jedenfalls nicht vom FJS. ;)

    Von dem ist auch noch das:
    „Der Helmut Kohl wird nie Kanzler werden. Der wird mit 90 Jahren die Memoiren schreiben: ‚Ich war 40 Jahre Kanzlerkandidat; Lehren und Erfahrungen aus einer bitteren Epoche‘. Vielleicht ist das letzte Kapitel in Sibirien geschrieben worden oder wo.“

  346. ZITAT:
    „Seht Birne Kohl, das schwarze Licht, er leuchtet, doch man sieht es nicht.“
    Dieter Hildebrandt
    In meinem Keller müsste noch mehr davon rumliegen … Decken wir halt den Mantel der „Geschichte“ drüber.
    http://www.spiegel.de/einestag.....37236.html

  347. schwarzwaldadler

    heute kritisiere ich mal, egal wie man zu Herrn Kohl stand, aber bitte er ist heute gestorben, die Häme muss heute nicht sein……

  348. Ich empfinde keine Häme und wollte auch keine zum Ausdruck bringen. Mir ging es darum zu zeigen, dass HK wie jeder Mensch auf sehr verschiedene Art und Weise wahrgenommen und eingeschätzt werden konnte und kann. Und dies der allgegenwärtigen Würdigung ein Stück weit entgegen zu setzen. Mehr nicht.

  349. schwarzwaldadler

    379

    meinte es allgemein, was dazu hier geschrieben wurde.

  350. Trauer mag individuell sein, aber sie ist zumindest niemals gleichgültig.

  351. Nun, morgen wieder zum Thema Fußball. Gute N8!

  352. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Helmut scheint tot zu sein“

    Bei unserem Glück mit Verletzungen hätte ich mich nicht gewundert wenn es „Helmut“ Haller erwischt hätte.“

    Soll das lustig sein?“

    Bitte keine rethorischen Fragen.

  353. stimmt, mir wäre es auch lieber es hätte Trump erwischt, Kohl konnte eh keinem mehr schaden.

  354. zu Trump fällt mir ein, daß laut Titanic, Kuba zum Tode von Ronald Reagan angeblich geschrieben habe:
    „Viel zu spät starb einer, der nie hätte geboren werden dürfen“