Eintracht Frankfurt Fazit der Verantwortlichen

Gestern haben die Herren Bruchhagen, Funkel und Pröckl Bilanz gezogen. Auf der Pressekonferenz kam wenig Neues, aber doch Erstaunliches zu Tage.

So kam zum Beispiel der Eintracht-Vortandsvorsitzende Friedhelm Funkel laut hr-online zu dem Fazit, die Mannschaft habe „sich den Hintern aufgerissen“.

Vielleicht waren die Eindrücke der „mindestens einstündigen Einzelgespräche mit allen Spielern“ noch zu frisch in Erinnerung – anders lässt sich diese Einschätzung nicht erklären. Oder Herr Bruchhagen hat vergessen darauf hinzuweisen, dass der bedingungslose Einsatz der Aktiven, der „Aufriss des Hinterns“ wahrscheinlich beim Vertragspoker stattfand. Auf dem Platz war ja nur selten etwas davon zu spüren.

Immerhin: Süßer die Kassen nie klangen. Finanzboss Pröckl verkündete, „der Umsatz konnte in dieser Saison auf fast 70 Millionen Euro gesteigert werden“ (siehe Bericht der Rundschau). Fast eine Millionen Zuschauer kamen zu den begeisternden Heimspielen der SGE ins Waldstadion, 2,6 Millionen Euro Umsatz bei den Fan-Artikeln, schon jetzt 25 000 Dauerkarten verkauft. Alles ist irgendwie gut.

Was bleibt sonst vom Tage?

Das Endspiel um den Pokal der Landesmeister war langweilig, trotz Herrn Fandel. Und Thomas Kilchenstein und Ingo Durstewitz von der FR stellen den Eintracht-Spielern das Abschlusszeugnis aus. Wer die Beiden kennt wird ahnen, dass es erst nach knallharten Verhandlungsrunden zu einem solchen Ergebnis kommen konnte.

Schlagworte:

73 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Wenn er mit allen Spielern in mindestens einer Stunde Einzelgespräche geführt hat, wird pro Spieler das Gespräch nicht lange gedauert haben.
    Übrigens wird das Zitat über die aufgerissenen Hintern nicht HB sondern FF zugeordnet. Vielleicht ist ja damit gemeint, dass die medizinische Abteilung den Spielern Einläufe verabreicht hat; soll ja besonders bei Rippenbrüchen helfen.

  2. Uups. Sorry. War tatsächlich FFs Zitat. Hab’s verbessert.

  3. Ist die Eintracht mit fast 70 Mio Umsatz nicht bereits in der Nähe von Werder Bremen in dieser Kategorie? Wenn das so wäre, und man vergleicht die Kader – Prost Mahlzeit!

  4. Igendwo hab‘ ich eine fiktive Tabelle gesehen, wo die Höhe des Budgets (des geplanten) dem echten Tabellenplatz gegeübergestellt wurde. SGE wurde Vorletzter, knapp vor Gladbach. Bei 70 Mio hätt’s noch schlechter ausgesehen. Vorne hab‘ ich Mannschaften wie Bochum oder Nürnberg in Erinnerung.

    Oder anders gesagt: bei einem Umsatz von 70 (oder auch nur 60) Mio muss mehr rauskommen (und als Parole ausgegeben werden) als der 1. Nichtabstiegsplatz.

  5. Wenn das jetzt die knallharte Billanz gewesen sein soll, die man am Ende ziehen wollte – na dann gute Nacht. Die ham sich also den Arsch aufgerissen in der Rückrunde – dann möchte ich nicht wissen was passiert, wenn die mal mit handelsüblichem Engagement spielen. Gibts dann gegen Bochum oder Cottbus ne 0:10 Heimpleite? Manchmal hat man von dem dummen Gequatsche einfach nur die Schnauze voll. Ich kanns nicht mehr hören – FF in Urlaub, und zwar lange!

  6. @5: so jetzt hab‘ ich’s gefunden: http://www.bundesliga-blog.de/.....atzierung/ .

    Wir waren auf Platz 16, knapp vor Wolfsburg und Gladbach!

  7. Geht Ama?

    http://www.kicker.de/fussball/.....el/366081/

    Er ist angeblich nicht nur beim VFB im Gespräch sondern auch bei Werder Bremen. Und zwar als Nachfolger von Klose?!

    Ich bin bas erstaunt und frage mich, was wir da wohl für einen Knüllerstürmer in unseren Reihen haben?

  8. Wenn die Eintracht Ama ziehen läßt, dann sollte man sich wirklich fragen, ob die Eintracht im Umgang mit den Spielern alles richtig gemacht hat…Und ich meine nicht das Geld…Die Mannschaft muss wieder zu einer Einheit geformt werden, gelingt das nicht, wird das nächste Jahr wieder so „schön“ wie dieses Jahr!!!

  9. Hat Vertrag. Haben Vertrag. Alle. Ich bin sowas von entspannt.

  10. Eigentlich könnten wir das Unternehmen Eintracht Frankfurt Fußball AG doch auflösen, oder? Alles wird verkauft, Vertrag hin, Unterschrift her, die Kohle geht an uns hier, und wir suchen uns einen neuen Verein.

    Was soll’s.

  11. Klar, Wehen und Hoffeheim brauchen ja auch noch Supporter…

  12. Auszug aus kicker online :
    Auch wenn in Bezug auf den neuen Kader viele Fragen offen sind, allen voran jene, wer die „drei bis fünf“ Verstärkungen sein werden, die Funkel wünscht – in Sachen Saisonziel bleibt sich der Eintracht-Trainer treu. Nach 40 Punkten 2006/07 (36 in der vorigen Spielzeit) strebt Funkel 2007/08 eine „weitere Steigerung“, wenn auch die geringstmögliche, an. „Wir wollen 41 Punkte erreichen“, sagt er. Ein Hauptaugenmerk gelte auf dem Weg dorthin dem Eindämmen der Flut von Gegentoren (58, nur Aachen hat mehr) und der besseren Verwertung der Torchancen (201, sechstbester Wert der Liga).

  13. 41 Punkte, der hat doch en Duppe. Näxtes Jahr dann 41 einhalb, usw. Bis wir in den UI-Cup kommen bin ich ein alter Tattergreis und sabbel die Sitzschale voll. mannomann…

  14. Gut das keine Punkte mit 10 Nachkommastellen vergeben werden sonst wäre die Zielformulierung eine Mathematische Herausforderung.

    40+X hat HB gesagt, gut ist kein grosser Unterschied aber hört sich immerhin besser an, da in diesem Fall auch 42 nicht gleich als absolut fantastische Übererfüllung gefeiert würde!

  15. Für euch alle:
    Ama wird gehen.
    Und zwar nicht, weil er mit FF als Trainer unzufrieden ist, sondern weil FF , sagen wir mal, Frau Ama ziemlich gut findet und sie Ihn.
    Ähnliches Theater in Bremen.
    Klose/Frau Klose/Owomoyela.
    Die Bombe wird demnächst platzen.

  16. Ich hasse Internetslang, aber hierzu kann ich nur sagen:

    LOL

  17. Eintrag 16 basiert lediglich auf die mündliche Informationsweitergabe eines Bundesliga Insiders, und kann (wie so vieles) als unhaltbares Gerücht aus der Luft gegriffen sein. (Kann).

  18. Haben die „Wilden Waschweiber“ vom Kübelesmarkt Bad Cannstatt e.V. wieder geplaudert … ts,ts,ts.

  19. wenn frau ama etwas mit dem opa hat – dann fress ich einen besen. ;)

  20. Hurra Sommerloch! Nur taugt FF als erfundener Nebenbuhler (auch) nichts, ausser man stünde auf reife Jahrgänge und Erfahrung.

  21. Weitere Enthüllungen werden ergeben, dass Frau Ama eigentlich ein Herr Ama ist. Dieser wird dann vor laufenden Kameras enthüllen: „Friedhelm, ich bin dein Vater!“

    Un des hab isch verbindlisch von de Freundin von de Tochter von de Schwester von mei Butzfraa, glaabst mer doch!

  22. sodom und gomorrah bei der SGE oder wie? FF hat Frühlingsgefühle in seinem schicke Trainingsjäggche? Ich werd noch verrüggd.

  23. Ihr habt Recht.
    Selbst wenn es so wäre, dass Frau Ama ein Verhältnis mit Herrn F hat, und selbst wenn es so wäre, dass Frau K. ein Kind von Herrn O. erwartet, Herr K. wiederum eine sexuelle Neuorientierung in den gleichgeschlechtlichen Bereich in der Landeshauptstadt M gefunden hat, sollte uns das nicht interessieren. Vielleicht hat es ja nur der Wind geflüstert.
    Schluss und aus.
    La bomba estaillo.

  24. Ich kenne eine Menge Frauen, die auf den sturmerprobten „Mann von Welt“ stehen … vielleicht glaubt Frau Ama ja, dass FF schon so manchen Achtausender bestiegen hat?

    http://www.buchjournal.de/sixc......31044.gif

    btw. Ich hatte die letzten Wochen eher den Eindruck, dass FF ein Techtelmechtel mit der ahlen Frau Rehmer hat.

  25. Konsolidierer ehemals Remo

    Jetzt schon das Sommerloch? Was erwartet mich dann noch bis August?

  26. So lang er net an die Frau Rauscher geht, iss mers egal.

  27. ich glaube es war unser Peter Fischer, der an Weihnachten auf die Frage was er sich denn für das neue Jahr wünscht, geantwortet hat:
    – 40 Punkte
    – in der Tabelle vor Mainz
    – und eine Klasse höher als Ofenbach
    so gesehen kann man nur zufrieden sein ;)

  28. So 70 Mio. Umsatz und dann solch eine Truppe. Chris soll
    angeblich 110.000.- € im Monat haben. Wußte garnicht daß
    die SGE eine solche Granate in der Truppe hat. Und jetzt
    ist er auch noch beleidigt und will angeblich weg. Die Truppe scheint ja nur aus beleidigten Leberwürstchen zu
    bestehen. Ich meine daß die treuen Anhänger schon ein
    gewisses Mitspracherecht aufgrund der Zuschauereinnahmen
    bei der künftigen Personalentwicklung haben und ihnen
    nicht wieder eine solche Gurkensaison zugemutet werden kann.So sie haben sich den Hintern aufgerissen allzuoft
    kann daß aber nicht gewesen sein sonst wären nicht so
    viele Heimspiele in die Hose gegangen!!!!!!!!!!!!!!!!

  29. Na Ja mit offenem Hintern kann auch schon mal was in die Hose gehen.

  30. …und deswegen spielen sie auswärts besser, weil da die hose weiß ist und die spuren des offenen a…s peinlich sind! ist ja ekelerregend!

  31. Irrtum, auswärts haben wir am besten ganz in schwarz gespielt.

  32. 13:39 Uhr: Schon seit über einer Stunde hat kein Radrennfahrer EPO-Doping zugegeben. Das Sommerloch scheint da zu sein…

  33. Macht doch kein Spass mehr als Eintracht Fan,man liest nur in derversen Zeitschriften von Abgängen und von Abwanderungswilligen Leistungsträgern weil seh Stress haben mit FF(„Für mich gehört er schon lange gefeuert“),es kommt wieder so:“Man hält wieder an FF fest,Ama und Soto verlassen uns wegen Ihm,und paar Monate später fliegt FF eh,weil der erhoffte Erfolg bei uns aus bleibt und die meisten Fans plus Medien gegen ihn sind“!“zurecht“!Und später melden sich dann die geschiedenen Profis(Ama,Soto,Streit)von ihren neuen Clubs über die Presse mit den Worten:“Bei einen anderen Trainer wäre ich geblieben“!Das man was in den Zeitungen von Fix gemachten Neuzugänge hört“da gibt es Nichtszuschreiben“ nur unrealistische Wunschspieler der Medien wie Ono,Insua,Carlos Alberto,Alex Santos,Rigobert Song und glaub auch Rivaldo wurden genannt!Leute die nicht zu bezahlen sind und nur hin gehen wo die Kohle stimmt!ich glaub nicht das HB für einen Insua über 4Mio.ausgibt plus gutes Gehalt und die anderen Spieler sind eh eine“Ente“ der Medien!Glaub eher so Spieler wie Gerber,Azouagh,Silberbauer,D.Brinkmann,Matmour und evtl.Mahdavikia würden höchstens kommen!würde nur gerne von den letzt realistisch genannten Namen Silberbauer(rechtes Offensives MF) von FC Kopenhagen bei uns sehen!
    Habe fertig!!!

  34. Der Name Silberbauer ist mir, wie ich gestehen muss, bis vor einer Woche genauso unbekannt gewesen wie bis heute der Kicker, der unter diesem Namen sein Geld verdient.

  35. Die sollen erstma alle Urlaub machen, dann die neue Saison mit dem gelichteten Kader beginnen. Wenn der Aug. dem Ende entgegen geht kann man ja immernoch den ein oder anderen Chaoskauf machen. Aber erstma Ruhe und Gelassenheit, denn die Kohle aufm Konto bringt schliesslich auch ein paar Zinsen. Für was brauche mer neue Spieler? Wir wollen doch nur 41 Punkte.

  36. @36 habe ihn öfters die letzten 3 Jahre im Europapokal(Uefa Cup,CL League) spielen sehen!War da immer der auffälligste Spieler von Kopenhagen sehr Torgefährlich und dymanisch über die rechteseite sehr Konterstark und hat in der CL Quali dafür gesorgt das Ajax
    in den Uefa Cup musste,aber ist bei FC Kopenh.nicht für die Standards zuständig!Würde abert am ehesten AS auf rechts ersetzen können!aber für die Standards müsste dan ein anderer Spieler her,der Zentral hinter den Spitzen spielt der „so oft gewünschte neue Spielmacher“ der eh nie kommen wird,und Meier & Weissenberger bleiben die neuen und alten Spielmacher der nächsten Saison!!!

  37. Das Ohnesorg-Theater setzt sich fort.

    Brot und Spiele – wir sind wirtschaftlich so erfolgreich,
    und der anpruchlose Mob füllt soundso die Kassen.

    Arrrg…, Vorsicht Eintracht, das gut bezahlte Mittelmass, der Witzbold-Übungsleiter werden langsam gefährlich.An Selbst-Zufriedenheit sind schon welche
    erstickt. Nicht nur Streits.

  38. …jaja, nun schnappen uns schon die Absteiger die Sahnehäppchen weg: Vukovic wechselt nach Aachen.
    Durchatmen – aber er stand ja ohnehin nicht auf dem hier unlängst veröffentlichten Wunschzettel…

  39. Ich glaub das Thema Silberbauer hat sich auch bald wieder erledigt,im Hr Text steht grad das Fabian Gerber mit einen Wechsel zur Eintracht liebäugelt,der ja bekannt rechtes Offensives Mittelfeld spielt!Also denk ich ma,das er als erster Neuzugang in den nächsten Tagen für die neue Saison vorgestellt wird!und der 2.Neue wird Mimoun Azaouagh(Der neueSpielmacher)heissen,der bestimmt mit der Streit Ablöse mitverechnet wird von S04!Da lege ich mich mal fest das die beiden vom“geliebten“Nachbarn zu uns kommen und mit Michael Thurk das neue Mainzer „tragische“ Dreieck in Frankfurt bilden!

  40. @jay-jay
    Ich habe es bei der Eintracht nach Saisonende auch noch nie erlebt, dass – so wie im Augenblick – ständig Spieler genannt werden, die den Verein verlassen wollen. Eigentlich war es doch meist umgekehrt, dass Gerüchte und Meldungen kursierten, welche Neuzugänge der Club hat. HB verweist bezüglich der Abwanderungswilligen auf die „üble Gerüchteküche“, aber irgendetwas, was mit EINTRACHT nicht zu tun hat, ist da nicht auf einer guten Schiene (bezogen auf die kommende Saison) fürchte ich.

  41. @28 das mit der Frau Rauscher ist SPITZE.

    Es sieht so aus als käme wieder die alte Zeit auf als man jede Woche einen anderen Skandal hatte. Wir werden uns trotz der Ostwestfälischen Gelassenheit wieder zum Skandalklub entwickeln.

    Bin gespannt wer nächste Saison kommt, aber ich denke auch es werden wieder mal Panikkäufe getätigt, jetzt geht es erst mal schön in Urlaub und wir lehnen uns zurück und warten bis der Spielermarkt leer ist….

    Wir hätten uns den Feulner von Mainz schnappen sollen, aber der ist ja auch nicht bekloppt und geht zu diesem Trainer wo er sich doch unter dem Klopp weiterentwickeln kann.

    Aber es ist echt frustrierend in der Presse nur zu lesen, dass alle Spieler weg wollen. Das kann doch nicht wahr sein, wenn es den handelnden Personen mal gelungen wäre Jones und Streit zu halten und dann noch ein oder zwei gute Leute zu verpflichten hätten wir ne schlagkräftige Truppe zusammen. Frage mich wie das bei anderen Vereinen wie Nürnberg gelingt, da will keiner weg nur bei Wolfsburg und Frankfurt hauen alle in den Sack…

    Na dann warten wir mal ab wo uns das hinführt.

  42. „…nur bei Wolfsburg und Frankfurt hauen alle in den Sack…“
    Nur bei Wolfsburg kommt was hinterher.

  43. Ich seh schon kommen, dass die Option „Wunschzettel“ gezogen werden muß. Wie war das mit den Ratten und dem kaputten Schiff?

  44. Der Vergleich mit dem Schiff hinkt, Andy. Auf einem sinkenden Dampfer geht der Kapitän als Letzter von Bord. Bei uns war er der Erste.

  45. Der Stellvertreter will auch ins Rettungsboot, nur dessen Stellvertreter bleibt verletzt zurück.

  46. Mal am Rande: was ist denn an dem Gerücht, dass die SGE an Shinji Ono von Urawa dran ist? Heisse Luft?

  47. Wer kriegt eigentlich von den 25 Mio € Etat wieviel?
    Chris wirklich über 1,0 Mio €?

  48. @48:
    Da die Eintracht, laut HB, sich in Frankreich und Skandinavien umtreibt, braucht sie schon ein Scherenfernrohr, um Ono_san zu sichten, oder Taka hat einen Geheimauftrag.
    Wenn sein Kollege (Japanische Nationalelf) zurück nach Europa will, dann gibt es andere Vereine.
    Will er nach Deutschland, dann mischt Buchwald sicher mit.
    Übrigens Ono ist ein brillanter Fußballer, aber kein Goalgetter.
    Das müsste Taka besorgen. Die Gerüchteküche um Ama nimmt zu.

    Die folgenden Aufnahmen sind mindestens 1-2 Jahre alt:

    http://www.youtube.com/watch?v.....Qb_U6qAc9w

  49. Wer glaubt die 70 Mio hätten umfassende Ausagekraft, der lese das noch einmal in Ruhe nach. Es ging dann nach dem Motto ‚in der Ruhe liegt die Kraft‘ weiter so.

    http://www.blog-g.de/archiv/52

  50. Slomka: Auf jeden Fall ist es unser Ziel, sowohl im DFB-Pokal als auch auf internationaler Ebene länger vertreten zu sein. Dazu ist es allerdings notwendig, dass wir unsere personellen Schwierigkeiten besser in den Griff bekommen. Im abgelaufenen Jahr haben uns immer wieder Verletzungen, leichte Blessuren und daraus resultierende Formtiefs zurückgeworfen.

    Frage: Mit Jermaine Jones steht bisher ein Neuzugang fest. Was versprechen Sie sich von seiner Verpflichtung?

    Slomka: Einen Typen wie Jones braucht jede Mannschaft. Er funkt auf dem Platz dazwischen, wenn es mal nicht so läuft. Er lässt sich nichts gefallen.

    http://www.bundesliga.de/de/li.....=62773.php

    hihi :o)

  51. Vielleicht hat Slomka ja Recht:
    eine Mannschaft ist die SGE derzeit nicht, sondern nur eine große Gerüchteküche und um eine Mannschaft auseinanderzubringen ist JJ doch hervorragend geeignet.
    ;-))

  52. Mir fällt zu dem Hickhack nichts mehr ein.

    Erinnert mich alles an schlimme Zeiten, nur diesmal in der Sommer- und nicht in der Winterpause.

    Halte aber überhaupt nichts davon, Spieler zu verpflichten, die gerade abgestiegen sind.
    Die haben das Siegergen (5€ ins Phrasenschwein)beim Abstieg mit abgegeben. Und ob uns ein Gerber weiterbringt wage ich zu bezweifeln.
    Macht HB eigentlich mit FF zusammen Urlaub?
    In zwei bis drei Wochen sind die übrig gebliebenen dann bestimmt auch billiger und schröpfen unseren kleinen Etat nicht so.

  53. Amanatidis muss bleiben. Koste es was es wolle (und wenn es FF ist).

  54. Wenn es denn stimmt, wie hier heute zu lesen war, dass Frau Ama Epo an Marko R. verkauft hat und außerdem ein Verhältnis mit Friedhelm F. hat, dann können wir Ama wohl kaum halten…Aber ein Kelch ist an uns vorbeigegangen: Alemannia Aachen verpflichtet Burghausener Hrvoje Vukovic!

    PS: Aber gar keine Neuverpflichtung ist auch bitter. Vielleicht wäre Vukovic…

  55. @41

    Der Azouagh ist laut Funkel und Bruchhagen kein Thema für die Eintracht!

  56. DieZeugenRehmer`s

    57@Stand zwar in der Bild Frankfurt gestern das sie ihn nicht haben wollen,aber habe trotzdem irgendwie das Gefühl das er kommt!So wie in vielen Sportseiten stand,sie holen Mahdavikia oder Silberbauer auf rechts,und die Wirklichkeit heisst Fabian Gerber!

  57. Ich habe im Moment eher das Gefühl, das unsere Eintracht als Premium Bluff-Karte in den Verhandlungen eines jeden zweitklassigen Spielers gespielt wird. Da die Eintracht durch ihr selbst erzeugtes Informationsvakuum rund um die Wechselbörse viel Raum für Spekulationen lässt!

    Ausserdem gilt, die Journallie muss schliesslich irgendwas schreiben, da es keine Fakten zu berichten gibt, werden halt kurzerhand Dinge konstruiert!

  58. Konsolidierer ehemals Remo

    Gerber ist machbar. Spieler wie Jansen die für 9 Mio. zu den Bayern gehen sind für uns unerreichbar.

  59. Ich denke, wir haben bei den Transfers folgendes Problem: Wir hätten eigentlich die Asche, um zumindest bei 1-2 Leute wie Hanke, Zidan, wer auch immer mitzubieten. Gleichzeitig sind wir sportlich aber so uninteressant für diese Jungs, dass sie halt woanders hingehen. Und die Leute, die gerne zu uns kommen würden wie Gerber, sind eigentlich zu schwach, um uns weiterzubringen und damit irgendwie auch zu „billig“. Ich weiß im Moment nicht so genau, wie wir aus dieser Zwickmühle rauskommen sollen, in Deutschland wird es uns wohl nicht gelingen. Aber haben wir eigentlich keinen Scout, der sich mal ein bisschen in Afrika auskennt? Länder wie die Elfenbeiküste, Nigeria, Ghana, Kamerun… haben doch jede Menge technisch versierte, offensivstarke Kicker zu bieten. Es kann doch nicht sein, dass man dann so phantasielos ist und einen Gerber verpflichtet. Im Moment ist mir Angst und Bange, weil ich erstmals das Gefühl habe, dass HB planlos handelt. Wenn dann Jungs wie Silberbauer, die nach Einschätzung vieler anderer (ich persönlich kenne den Spieler nicht) richtig gut sind, so früh schon öffentlich bei uns gehandelt werden, ist das ja auch nicht unbedingt ein Zeichen, dass sie kommen. Ich erwarte ja nicht, dass unsere Kaderplanungen jetzt schon abgeschlossen sein müssten, aber zumindest einen Neuzugang würde ich schon mal langsam kennen. Alleine, um das Sommerloch zu füllen.

  60. Konsolidierer ehemals Remo

    Auch was aus Afrika und Südamerika kommt und was taugt und weiterhelfen könnte bekommst du nur für viel Geld. Oder fällt irgend jemand ein Schnäppchen aus diesen Kontienenten ein der z. Zt. in der Buli spielt? Die Zeiten der Yeboah`s und Okocha´s sind für die SGE vorbei. Wobei man nicht vergessen darf das bei Toni auch schon reichlich Geld geflossen ist. Und die Adresse SGE eine bessere war.
    Irgendwann muss wahrscheinlich das finanzielle Risiko erhöht werden um diesen Kreis zu durchbrechen.

  61. Naja, es geht ja eben nicht darum, die Jungs aus Afrika zu holen, die schon „Stars“ sind, sondern die, die es werden können. Klar ist da das Risiko eines Flops dabei, doch ein vergleichsweise günstiges. Günstiger als Fehleinkauf Thurk z.B. Und Yeboah kam ja auch nicht aus Afrika zu uns, sondern aus Saarbrücken, was ja fast noch Europa ist.

  62. Konsolidierer ehemals Remo

    Die Kicker die so veranlagt sind das sie was werden können spielen doch in allen möglichen U 17, 19, 21 Nationalmannschaften. Ich glaube nicht das wir da dran kommen. Toni kam aus Saarbrücken stimmt, zu dieser Zeit lag Afrika noch nicht im Blickfeld der Buli. Und Eintracht war so attraktiv das die Saarländer keine Chance hatten ihn zu halten. Und heute geht´s uns wie damals Saarbrücken nur einige Klassen höher. Schlimm.

  63. Aber das Geld haben wir doch. Nicht das von Bremen und Stuttgart, aber wir stehen weitaus besser da als Saarbrücken weiland. Das Problem ist die Perspektive. Und nicht an jedem talentierten Afrikaner ist gleich Juve dran. Schau Dir doch die Freiburger Jungs an. Da sind ja wirklich richtig gute dabei. Coulibaly hätte ich immer noch gerne. Der kann zur Not Gegner durch gezielte Schüsse ausschalten.

  64. Konsolidierer ehemals Remo

    Aber noch ist HB nicht bereit das Geld auszugeben.

  65. Ich glaube nicht mal, dass es daran liegt. Ich glaube, ihm fällt einfach kein Spieler ein, der Geld kostet und den er für die Eintracht gewinnen könnte. Da ist es dann leichter zu sagen: „Wir sparen“ als zu sagen „Ich finde keinen“.

  66. Dieses ungute Gefühl habe ich im Moment auch. Wobei ich auch zugeben muss, daß ich in Sachen „potentielle Spieler für den Kader auf dem Radar“ kompletter Laie bin und mich dafür auch explizit nicht interessiere.

    Hab so das Gefühl in der BuLi: Neben Bayern und Schalke mit ihrem „wir kaufen erstmal alles vom Markt weg“ sind HSV, Stuttgart und Bremen die nächsten die „auswählen“ können und zu denen man auch gerne hinwechselt. Dortmund muß sehen, was sie in ihrer finanziellen Lage stemmen können und dann fängt aber auch schon das Gros der „Normalo-Vereine“ an, die eben bis Bagdad oder zum Nordpol schauen müssen, um Rohdiamanten oder Potentiale zu kaufen, die sie in der Tabelle nach Vorne katapultieren.

    Es sei denn man schafft das auf Basis der eigenen Jugend. Bei unserem Lieblingsverein schafft man das wohl eher nicht. Oder die Ungeduld (Ziel UEFA CUP!) – wie hier im Block tendenziell zu erkennen – läßt das nicht zu.

    Meine Meinung: Ohne einen adäquaten Streit-Ersatz geht kommende Saison wenig bis gar nichts. Erst dann sollte man schauen, ob man die Abwehr verstärkt bzw. verstärken muß. Aber das wissen die HBs und FFs dieser Welt hoffentlich selbst. Hoffentlich.

  67. P.S.: Ist vielleicht missverständlich: Natürlich interessiert es mich, wer kommt, aber ich hab keine Ahnung von den „Silberbauers“ dieser Welt!

  68. Vielleicht wirds am Ende doch nur Florian Silbereisen.

  69. Florian Silbereisen! Katten-Andy! Großartig! Sofort verpflichten! Und ihn hier will ich auch in unserem neuen Eintracht-Team sehen, einer meiner Liebelingsfreunde aus Austria, so called Bruno: er könnte ein netter Begleiter unseres geliebten Sports und Vereins für die nächste Sasion werden, weil er die Aufmerksamkeit für unser Club erhöht, investigativ arbeitet, auch politisch wird, wenns drauf ankommt…Oder geht das jetzt wieder viel zu weit für einige…Bruno!

    http://youtube.com/watch?v=g5p.....-FI2xAPk

  70. Auf Transfermarkt.de wird folgender Beitrag der Bild München gehandelt:

    „Wohin führt der Weg von Löwe Daniel Baier (23)?
    Fakt ist: Nach seinen Attacken in Richtung Stefan Reuter wird´s für ihn schwer bei 1860…
    Berater Klaus Gerster hat Baier bereits bei mehreren Vereinen angeboten.
    Unter anderem beim MSV Duisburg. Doch da gab´s einen Korb von Trainer Rudi Bommer…
    Dafür ist ein anderer Bundesligist angeblich scharf auf Baier. Eintracht Frankfurt wird derzeit (wieder) als heißester Interessent gehandelt.“

    Wird dem Gerster die immer gleiche Taktik nicht langsam langweilig? Immer die Spieler anzuhalten, sich doch mal mit dem Verein zu überwerfen, um aus dem vertrag zu kommen, ist echt ekelhaft.

  71. Und weiter gehts in der Gerüchteküche:

    Auf Transfermarkt.de wird jetzt auch Leon Andreasen mit der Eintracht in Verbindung gebracht.

    Na bitte, Silberbauer, Andreasen. Die Namen werden doch langsam interessanter.

    HSV und Hertha sollen allerdings auch an Andreasen dran sein. Kommentare dazu: Mit Hertha können wir doch wohl mithalten. Und der HSV sei auf der Position doch wohl schon doppelt und dreifach besetzt.