Zwischenbilanz Fortes fortuna adiuvat

Foto: Stefan Krieger.
Foto: Stefan Krieger.

Sechs Grad, Nieselregen – typisches Weihnachtswetter eben. Und in allen Gazetten, auf allen Portalen, ob zahlungspflichtig oder nicht, die unvermeidlichen Jahresrückblicke. Eintracht Frankfurt überall dabei, in der Kategorie „hat uns aber schon überrascht“.

Und ich so? Zu faul im Urlaub ähnliches zu schreiben, wo doch alles längst geschrieben ist, dutzende Seiten befüllt, mal gut, mal weniger, und man wundert sich, wo sie plötzlich alle herkommen, die Experten für das Spiel der Eintracht, die die Gründe zu kennen glauben, und dies alles aus der Ferne oder vom gemütlichen Sofa aus mit Inbrunst in die Welt schreien oder schreiben.

Dem muss man natürlich nichts hinzufügen.

Und wie fast immer folgt aus dieser Feststellung das Gegenteil dessen, was da steht.

In diesem Fall nämlich, dass dies Bild da oben nicht zufällig ausgewählt wurde, weil mir bei der Durchsicht der Fotos zum Spiel gegen Mainz bei genau diesem Schnappschuss durch den Kopf ging, wie sehr doch trotz aller Planung, aller Konzepte und Visionen, vieles am Ende trotzdem wieder von Glück und Zufall abhängig ist.

Denn diese zwei da oben, nur als Beispiel, mit Sicherheit so etwas wie Symbole des Erfolgs der Eintracht in dieser ersten Halbsaison, hätten wohl eher keine oder nicht diese Rolle gespielt, wenn sich nicht ihre Kollegen in Ausübung ihres Berufes weh getan hätten.

Und da braucht mir keiner mit „Plan“ zu kommen. Ohne Glück bringt der wenig.

348 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Morsche Frankfurt,

    Virtutis fotuna comes.

  2. Glück und Glas wie leicht bricht das.

  3. Altitalienisch? Kann isch net also les ischs net.
    Kann nur hessisch.

    Vielleischt überlesch isch es mir abber später noch unn streng misch e bissche an.
    Denn wie sachte anno dunnemals en bekannter Filosoof „Nur dem tüschtische hilft es Glück“ – Gell.

  4. Glaube bei kovac setzen sich einfach die besten durch.

    Kiev hotel 2018 ist gebucht

  5. Und wenn die Zeit der Niederlagen kommt, wird dann nicht am Vorsitzenden gezweifelt, die Spieler verflucht und der Trainer gefeuert, sondern ganz in Ruhe auf die Rückkehr des Spielglücks gewartet.
    Und die Analysten schweigen dazu.

  6. „den Kopf ging, wie sehr doch trotz aller Planung, aller Konzepte und Visionen, vieles am Ende trotzdem wieder von Glück und Zufall abhängig ist.“

    Richtig Krieger,
    Fußball ist ein Spiel mit einer erheblichen Zufallskomponente!
    Für ALLE!
    Schon IMMER!
    ABER
    Die Tabelle lügt NIE!
    Auch haben wir, das Glück der Tüchtigen!
    Somit lässt sich doch einiges beeinflussen, abseits vom Zufall.

  7. „Per aspera ad astra“ – oder so.
    Symptomatisch für den Unterschied war für mich das Spiel in Aue in der letzten und das Spiel gegen die Bayern in dieser Saison. Wer den Gegner nicht ernst nimmt, macht es sich unnötig schwer und wer nicht an sich selbst glaubt, kann auch kaum gewinnen.
    Schöne Weihnachtsfeiertage! Die Nichtfeiertage kommen auch bald wieder, so ist das halt.

  8. ZITAT:
    „Altitalienisch?“

    Nö.
    Eher so ne Art Code von Leuten (welche hiermit ihre gesellschaftliche Herkunft unterstreichen ODER aber verbergen wollen), die damit signalisieren möchten, dass sie schlau und gebildet sind …

    Übrigens, nicht Altitalienisch, sondern eher Altrömisch, so wurde nur im Latium gesprochen, im Restitalien, seinerzeit, gab es noch viele andere Sprachen.

    Anekdote: Mein alter Biolehrer, wenn er den lateinischen Ausdruck, für zum Beispiel eine Pflanzenart hören wollte, meinte dann immer: „Sag es mal auf schlau!“

  9. Neben den vielen anderen Umwälzungen ist für mich ein herausstechendes Erfolgskriterium, daß wir mittlerweile eine Handvoll Spieler haben, die einfach mal an einem oder mehreren Gegnern vorbeiziehen können weil sie das technische Rüstzeug haben. Und das geht schon in der Devensive los. Sowas schafft ganz andere räumliche Möglichkeiten.

    Früher konnte das bestenfalls mal der Giasinger. Ab und zu.

    Bessere Spieler und bessere Trainer sind natürlich Glückssache.

  10. Aus der beliebten Rubrik Angeberzitate:
    „Veni, vidi, vici!“
    (Kovac, der Ältere.)

  11. Busbremser (SDB)

    ZITAT:
    „Übrigens, nicht Altitalienisch, sondern eher Altrömisch, so wurde nur im Latium gesprochen, im Restitalien, seinerzeit, gab es noch viele andere Sprachen.“

    Öhhm. So wurde von Schottland bis Assuan, und von Porto bis zur Krim gesprochen.

    Nur um auch mal klugzuscheißen.

  12. Das war übrigens der Leitspruch von Hans Gerling.

    In diesem Zusammenhang: Unterversichert, alle!

  13. Apropos.

    Erfolg ist nur eine Sonderform des Glückes …
    Erarbeitet durch Fleiß und Zielstrebigkeit!
    (Superhonk et al.)

    Fleiß lt. Wikipedia: „Das Wort Fleiß stammt von dem germanischen Wort Kampfeseifer“ ab.

  14. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Übrigens, nicht Altitalienisch, sondern eher Altrömisch, so wurde nur im Latium gesprochen, im Restitalien, seinerzeit, gab es noch viele andere Sprachen.“

    Öhhm. So wurde von Schottland bis Assuan, und von Porto bis zur Krim gesprochen.

    Nur um auch mal klugzuscheißen.“

    Ja, als Amtssprache. Wenn die Besatzungsmacht aus dem Latium kam.
    ;-)
    Ab nördlich des Limes dann, eine Weile, gar nicht …

  15. Kovać ist des Glückes Schmied.
    Ho, ho, ho.

  16. Übrigens finde ich das Interview mit Steubing drüben beim besten Sportteil ever durchaus interessant. Und einen kleinen Nachklapp zum Wechsel Bruchhagen/Bobic hat es auch noch.

    Achtung, Bild-Link. ABB, wegschauen. ;)

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  17. Morsche
    man bedenke, wo wir stünden ohne die Verletzen
    #Eingangsbeitrag
    #DeutscherMeisterSGE

  18. Zitat: “ Und da braucht mir keiner mit „Plan“ zu kommen. Ohne Glück bringt der wenig. “

    Natürlich braucht man auch Glück. Aber auch Fussballsachverstand, einen gewissen Mut sowie ein gutes Auge bzw. Händchen für Talente + Etablierte.
    All das scheint Niko Kovac und sein Team anscheinend etwas mehr zu haben, als der ein oder andere Vorgänger. Sehe darin durchaus einen Plan und nicht nur „Sonne aus dem Arsch“.

  19. ZITAT:
    „Übrigens finde ich das Interview mit Steubing drüben beim besten Sportteil ever durchaus interessant. Und einen kleinen Nachklapp zum Wechsel Bruchhagen/Bobic hat es auch noch.

    Achtung, Bild-Link. ABB, wegschauen. ;)

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    „Er hat ja noch Vertrag (sic!) bis 2018. Wenn ich den Fredi richtig verstanden habe, ist das ein Thema für 2017. Aber wir haben eine schöne Weihnachtsfeier gehabt, da haben Lukas und ich uns in den Armen gelegen. Ich glaube, die Gespräche mit ihm in Sachen neuer Vertrag werden nicht so schwer.“
    Ich dachte, die Verträge werden jetzt antizyklisch, also nicht vor Ultimo, verlängert?
    Rode, Jung und Schwegler lassen Grüßen, nix gelernt, die Herren, oder was!

  20. Zum Steubing Interview:

    Si tacuisses, philosophus mansisses

    gfoit ma ned, wie man in meiner bayrischen wahlheimat sagt.

  21. Busbremser (SDB)

    ZITAT:
    „Ich dachte, die Verträge werden jetzt antizyklisch, also nicht vor Ultimo, verlängert?
    Rode, Jung und Schwegler lassen Grüßen, nix gelernt, die Herren, oder was!“

    Hä?
    Genau davon redet der doch.

  22. Günther Schmolz

    ZITAT:
    „Aus der beliebten Rubrik Angeberzitate:
    „Veni, vidi, vici!“
    (Kovac, der Ältere.)“

    Muss das nicht heißen „Koveni, kovidi, Kovac!“?

  23. ZITAT:
    „Übrigens finde ich das Interview mit Steubing drüben beim besten Sportteil ever durchaus interessant. Und einen kleinen Nachklapp zum Wechsel Bruchhagen/Bobic hat es auch noch.

    Achtung, Bild-Link. ABB, wegschauen. ;)

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Das Interview hat er wohl direkt nach einer Weihnachtsfeier gegeben.

  24. ZITAT:
    „…. ist das ein Thema für 2017….“
    Also für übernächste Woche,

  25. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich dachte, die Verträge werden jetzt antizyklisch, also nicht vor Ultimo, verlängert?
    Rode, Jung und Schwegler lassen Grüßen, nix gelernt, die Herren, oder was!“

    Hä?
    Genau davon redet der doch.“

    Ich habe Superhonks Post auch net verstanden SDB.

    Im Übrigen gefällt mir das Interview sehr gut, ABB wird es vermutlich weniger gut gefallen.

  26. Busbremser (SDB)

    ZITAT:
    „Im Übrigen gefällt mir das Interview sehr gut, ABB wird es vermutlich weniger gut gefallen.“

    Passt halt nicht zu zementierten Weltbildern.

  27. Diese Hinrunde wäre auch mit 20 Punkten und gleicher Spielweise eine Erfolgreiche gewesen.
    Man erkennt einen Plan, man merkt das immer versucht wird alles zu geben.
    Das nicht immer alles klappt, kann man da verschmerzen.

    Daher ja die 29 Punkte sind vielleicht auch etwas glücklich, aber eben nicht nur und das ist schön.

  28. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Im Übrigen gefällt mir das Interview sehr gut, ABB wird es vermutlich weniger gut gefallen.“

    Passt halt nicht zu zementierten Weltbildern.“

    Naja, sind wir ehrlich und ich glaube das geht den Allermeisten so.

    Deckt sich ein Interwiev mit der eigenen Sicht der Dinge, findet man es gut, widerspricht es dem eigenen Bild, versucht man was Schechtes darin zu finden.

  29. mwa: ich lese gerade, Mavraj wechsele von Köln zum HSV. Warum sollte er? Die Perspektive kann es doch nicht sein. Zahlt HHHSV tatsächlich deutlich mehr? Woher??
    Manches muss man nicht verstehen.

  30. Also da hätte sich Steubing gerne einiges sparen können in seinen Aussagen. Besonders den Satz zu Aiges hätte es nicht gebraucht.

  31. Statt Spitzen gegen ABB auszuteilen, könnte man ja auch einmal schreiben was man am Interview jetzt genau interessant findet und was einem konkret gefällt. Würde mich ernsthaft interessieren.

  32. Busbremser (SDB)

    ZITAT:
    „Naja, sind wir ehrlich und ich glaube das geht den Allermeisten so.
    Deckt sich ein Interwiev mit der eigenen Sicht der Dinge, findet man es gut, widerspricht es dem eigenen Bild, versucht man was Schechtes darin zu finden.“

    In diesem Fall geht es ja doch ein wenig darüber hinaus. Was wurde Steubing, Hellmann und Fischer alles angedichtet, mit welcher offensichtlichen Realitätsverweigerung wurden dafür „andere“ (Name der Redaktion bekannt) in Schutz genommen. Im Rückblick völlig unfassbar.

  33. Mandela sagt: „I never fail. I always win or learn.“ Das könnte auch ein Leitsatz vom Trainer sein. Dann braucht man sich nicht nur aufs Glück verlassen. ..

  34. Die sollten mich mal Interviewen.. Da gaebe es nichts als die Wahrheit.

  35. http://multimedia.sportschau.d.....aten#22163

    Für alle Statistiker… Sind ganz interessante Sachen dabei…. z.B. sind wir nach % das zweitschlechteste Team was gewonnene Zweikämpfe betrifft…

  36. ZITAT:
    „mwa: ich lese gerade, Mavraj wechsele von Köln zum HSV. Warum sollte er? Die Perspektive kann es doch nicht sein. Zahlt HHHSV tatsächlich deutlich mehr? Woher??

    Gurken?

    Guten Morgen!

  37. ZITAT:
    “ Was wurde Steubing, Hellmann und Fischer alles angedichtet, mit welcher offensichtlichen Realitätsverweigerung wurden dafür „andere“ (Name der Redaktion bekannt) in Schutz genommen. Im Rückblick völlig unfassbar.“

    ich bin mir sicher, würden wir nach Heribert auch noch Hellmann und Fischer loswerden, ginge es noch besser und schneller.

  38. ZITAT:
    „http://multimedia.sportschau.de/die-bundesliga-in-daten#22163

    Für alle Statistiker… Sind ganz interessante Sachen dabei…. z.B. sind wir nach % das zweitschlechteste Team was gewonnene Zweikämpfe betrifft…“

    Das liegt an dem Fakt, dass wir ne Treter-Truppe sind.

  39. ZITAT:
    „ZITAT:
    „http://multimedia.sportschau.de/die-bundesliga-in-daten#22163

    Für alle Statistiker… Sind ganz interessante Sachen dabei…. z.B. sind wir nach % das zweitschlechteste Team was gewonnene Zweikämpfe betrifft…“

    Das liegt an dem Fakt, dass wir ne Treter-Truppe sind.“

    oder nur die wichtigen gewinnen… ;o)

  40. Ein Sportfunktionärsinterview. Habe ich schon viele gelesen. Dafür ganz o.k.

  41. ZITAT:
    „Statt Spitzen gegen ABB auszuteilen, könnte man ja auch einmal schreiben was man am Interview jetzt genau interessant findet und was einem konkret gefällt. Würde mich ernsthaft interessieren.“

    Auch das sagt ja eine Menge.

  42. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich dachte, die Verträge werden jetzt antizyklisch, also nicht vor Ultimo, verlängert?
    Rode, Jung und Schwegler lassen Grüßen, nix gelernt, die Herren, oder was!“

    Hä?
    Genau davon redet der doch.“

    Ich habe Superhonks Post auch net verstanden SDB.

    Im Übrigen gefällt mir das Interview sehr gut, ABB wird es vermutlich weniger gut gefallen.“

    Will meinen, Verlängerungen, mit den Leistungs- und Hoffnungsträgern wie z. B. Hradecky, sollten ,mMn, frühzeitig eingetütet werden und NICHT erst im Jahr vor dem Vertragsablauf, weil dann, wie bekannt, Begehrlichkeiten auf Seiten anderer Vereine aufkommen und diese damit, gleichsam, Verlockungen für unser wertvolles Spielermaterial, darstellen.
    Alle Unklarheiten beseitigt?
    Dachte dies sei Common Sens…

  43. Die Welt ist doch ganz einfach. Wie Abseits. Der Gegner ist drin, wir nicht.

    Entwickelt Mainz sich gut, liegt es an Heidel und seinem Excel, performt Köln liegt es an der tollen Arbeit von Stöger und Schmadke, enteilt uns Gladbach Lichtjahre liegt es an Favre, dem Taktikfuchs und Eberl dem Teufelskerl.
    Bei uns isses einfach Glück. Felix Concordia.

  44. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ Was wurde Steubing, Hellmann und Fischer alles angedichtet, mit welcher offensichtlichen Realitätsverweigerung wurden dafür „andere“ (Name der Redaktion bekannt) in Schutz genommen. Im Rückblick völlig unfassbar.“

    ich bin mir sicher, würden wir nach Heribert auch noch Hellmann und Fischer loswerden, ginge es noch besser und schneller.“

    und seriöser in der Aussendarstellung auch.

  45. ZITAT:

    Für alle Statistiker… „

    Tötest Du einen Menschen, ist das eine Tragödie.
    Tötest Du Millionen Menschen, ist das eine Statistik.
    (Stalin et al.)

  46. Habe mir jetzt auch das Steubing-Interview gegeben. Der gute Herr vergisst offenbar, dass er dem Gremium vorgestanden hat, das Veh zurückgeholt hat. Überhaupt will es keiner gewesen sein, der den wieder wollte (aber alle waren unter denen, die ihn nicht mehr wollten. Wie bei Schaaf.). Ausser Heribert. Und der kann sich da nimmer wehren gegen. Weil bei all seinen negativen Eigenschaften, er ist keiner, der hinnerrücks nachtritt.

  47. ZITAT:
    „Und wenn die Zeit der Niederlagen kommt, wird dann nicht am Vorsitzenden gezweifelt, die Spieler verflucht und der Trainer gefeuert, sondern ganz in Ruhe auf die Rückkehr des Spielglücks gewartet.
    Und die Analysten schweigen dazu.“

    Den Vorsitzenden halte ich übrigens nach wie vor für eine Luftpumpe, oder neudeutsch Jack of all trades – and master of None.

  48. Ist es nicht schön, dass auch unsere Aufsichtsräte nun wieder Interviews geben? Holzer vor drei Tagen, gestern Steubing.
    Der Erfolg hat viele Väter.

  49. ZITAT:
    „Dachte dies sei Common Sens…“

    Stimmt. Es ist aber etwas anderes, im Januar oder Februar 2017, mit weit mehr als einer Saison bis zum Vertragsende zu verhandeln als in den letzten Monaten des Jahres 2017, wenn der Druck hoch ist. Wobei ich mir, wenn ich mir die letzten Wochen ansehe und welche Dinge sie schon eingetütet haben, so wie Chandler, Hasebe, etc., überhaupt keine Sorge um irgendwelche Verzögerungen und Verschleppungen mache. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass das die Meldung vor dem ersten Heimspiel ist.

  50. ZITAT:
    „Würde mich ernsthaft interessieren.“

    Mein lieber Laie, ich finde das Interview in Gänze gut und interessant und wollte nicht noch einzelne Dinge hervorheben. Wenn Du es gern möchtest, werde ich Dir sagen, dass mir der positive Ton gefallen hat und das Wiedergeben der Schwierigkeiten im Aufsichtsrat bei der Personalie Kovac fand ich interessant. Ebenso wie die Spitze von Steubing zum Thema Arbeitseinsatz.

  51. In welchem Ursachenzusammenhang die Person und das Handeln des Vereinspräsidenten Fischer mit dem Erfolg oder Mißerfolg der Mannschaft stehen soll, wüßte ich gerne. Klar: der ist Vertreter des Hauptaktionärs und Obergrüßaugust. Aber redet der ernsthaft selbst mit, ob ein Hellmann oder Bobic ins Amt kommt?

  52. ZITAT:
    „Aber redet der ernsthaft selbst mit, ob ein Hellmann oder Bobic ins Amt kommt?“

    Na klar macht er das bei Hellmann und Bobic. Bei Veh und Kovac eher weniger.

  53. ZITAT:
    „mwa: ich lese gerade, Mavraj wechsele von Köln zum HSV. Warum sollte er? Die Perspektive kann es doch nicht sein. Zahlt HHHSV tatsächlich deutlich mehr? Woher??
    Manches muss man nicht verstehen.“

    Also bei mir gab es auch so eine Zeit in der ich nicht unbedingt Lust hatte zu arbeiten, aber gerne einen Anker in Hamburg versenkt hätte. Die Stadt ist echt schön.

    Ansonsten geht es mir wie dir.

  54. Maiore tormento pecunia possidetur quam quaeritur…..

  55. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dachte dies sei Common Sens…“

    Stimmt. Es ist aber etwas anderes, im Januar oder Februar 2017, mit weit mehr als einer Saison bis zum Vertragsende zu verhandeln als in den letzten Monaten des Jahres 2017, wenn der Druck hoch ist. Wobei ich mir, wenn ich mir die letzten Wochen ansehe und welche Dinge sie schon eingetütet haben, so wie Chandler, Hasebe, etc., überhaupt keine Sorge um irgendwelche Verzögerungen und Verschleppungen mache. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass das die Meldung vor dem ersten Heimspiel ist.“

    Na dann …
    Will ich nix gesagt haben
    ;-)

  56. Ach, Führungskräfte sind doch überall gleich. Egal ob kleine Fußballklitsche oder DAX-Unternehmen. Opportunistisch bis zur eigenen Verleugnung. Gehört zum Geschäft.

  57. ZITAT:
    „Maiore tormento pecunia possidetur quam quaeritur…..“

    Kann ja jeder sagen.

  58. Miles Gloriosus steht für wen in diesem Blog? Bitte nur ernst gemeinte Antworten.

  59. O.T.
    Amri wurde in Italien endgültig des Feldes verwiesen
    http://www.tagesschau.de/newst.....i-101.html

  60. ZITAT:
    „O.T.
    Amri wurde in Italien endgültig des Feldes verwiesen
    http://www.tagesschau.de/newst.....i-101.html

    Die deutschen Behörden gingen heute Morgen noch davon aus, dass er in Berlin sei…und alle so yeah…

  61. Welche Qualifikation braucht man eigentlich, um bei der deutschen Sicherheit zu arbeiten? Gärtner? Friseur? Lehrer?

  62. Was sich da abspielt in ganz Europa, aber besonders in Deutschland, ist unfassbar.

  63. Der [46] des Herrn Kommerzienrats gebührt Dank und Unterstützung.
    Andererseits: Sinnvoller scheint mir, aus Fehlern bzw. Unsicherheiten in der Vergangenheit zu lernen als eigene seinerzeitige Unzulänglichkeiten in einem Interview zu erwähnen. Und wenn das mit dem „Arbeitspensum“ auch der eigenen Motivation dienen könnte, solls mir recht sein.

  64. ZITAT:
    „Welche Qualifikation braucht man eigentlich, um bei der deutschen Sicherheit zu arbeiten? Gärtner? Friseur? Lehrer?“

    Die nehmen jeden Honk.

  65. als Superhonk dürfte man aber schon überqualifiziert sein :)
    Gude Frankfurt!

  66. Unterdessen in Leipzig, „Zum Arabischen Coffe Baum“: 8 Kinder + 1

    http://www.bild.de/regional/le......bild.html

  67. ZITAT:
    „Unterdessen in Leipzig, „Zum Arabischen Coffe Baum“: 8 Kinder + 1

    http://www.bild.de/regional/le......bild.html

    Dann kann ihr die AfD ja jetzt das Mutterkreuz verleihen…..

  68. Mascarell schon im Sommer wieder weg?
    Angeblich will ihn Real gar nicht selbst sondern lediglich mit ihm ordentlich Kasse machen.

    Dann blieben der Eintracht immerhin 4 Mio. Ausbildungsentschädigung.
    Auch nicht schlecht.

  69. Volksfront von Judäa

    Streberüberschrift ;). Zudem, wenn eines klar ist: dieser Erfolg ist eben kein Zufall. Das aktuelle Ausmaß mag es vielleicht sein. Frohes Fest

  70. ZITAT:
    „Mascarell schon im Sommer wieder weg?
    Angeblich will ihn Real gar nicht selbst sondern lediglich mit ihm ordentlich Kasse machen.

    Dann blieben der Eintracht immerhin 4 Mio. Ausbildungsentschädigung.
    Auch nicht schlecht.“

    Quewelle, bitte?!

  71. ZITAT:
    „http://futbol.as.com/futbol/2016/12/23/primera/1482452757_130726.html“

    Blöde nur, das mein Spanisch etwas eingerostet ist.

  72. Muss da nicht auch Mascarell wollen?

  73. ZITAT:
    „ZITAT:
    „http://futbol.as.com/futbol/2016/12/23/primera/1482452757_130726.html“

    Blöde nur, das mein Spanisch etwas eingerostet ist.“

    https://translate.google.com/t.....;sandbox=1

  74. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „http://futbol.as.com/futbol/2016/12/23/primera/1482452757_130726.html“

    Blöde nur, das mein Spanisch etwas eingerostet ist.“

    https://translate.google.com/t.....;sandbox=1

    Ja klar:
    In der Krawatte mit dem FC Bayern war es die zweitmeisten Kilometer lief (11,87) direkt hinter dem Münchner Kimmich (11,90), und ja war der größte Einsatz, bevor ein weiterer Klassiker gemacht, Schalke. 1-0 Knappen zog physischen Hintergrund und lief 11,86 km.“

  75. ZITAT:
    „Na dann … Will ich nix gesagt haben ;-)“

    dem willen einfach mal taten folgen lassen. das wäre schön.

  76. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Na dann … Will ich nix gesagt haben ;-)“

    dem willen einfach mal taten folgen lassen. das wäre schön.“

    Bass ma uff, ich weiß wo dein Haus wohnt!

  77. Eingangsbild…… eine Ergänung noch Stefan:
    …. beide Frankfuter Jungs……

  78. Früh übt sich …
    http://www.eintracht.de/news/a.....um=Twitter
    Wenn das nicht eine zu frühe einseitige Richtung bedeutet, scheint mir das durchaus sinnvoll.

  79. Vize Kanzler Gabriel liegt OF im Krankenhaus.

  80. ZITAT:
    „Welche Qualifikation braucht man eigentlich, um bei der deutschen Sicherheit zu arbeiten? Gärtner? Friseur? Lehrer?“

    Als neuer BKA-Präsident ist angeblich ein wsterreichischer Dartspieler im Gespräch.

  81. Ob der HSV wohl auch für die 2. Liga castet? Deren Chef soll doch Rückholaktionen gegenüber aufgeschlossen sein.
    http://www.transfermarkt.de/tr.....ews/259066
    Dieses Jahr könnte eine starke Mannschaft in der Relegation warten…

  82. ZITAT:
    „Vize Kanzler Gabriel liegt OF im Krankenhaus.“

    Jo. Wir sind ein Fussballblog.

  83. schwarzwaldadler. Auch bekannt als Blochin11, willi64, Unkas, SGE ler, Eishockey Fan.

  84. ZITAT:
    „schwarzwaldadler. Auch bekannt als Blochin11, willi64, Unkas, SGE ler, Eishockey Fan.“

    Fast mehr Kosenamen als Frauke Kinder? O my god…

  85. ZITAT:
    „schwarzwaldadler. Auch bekannt als Blochin11, willi64, Unkas, SGE ler, Eishockey Fan.“

    Versteh ich net. Wenn ich wo rausfliege, dann komme ich nimmer wieder. Ok, ausser im Eintracht-Forum, da renne ich mit noch 2 weiteren Nicks rum. Aber sonst würde ich das nirgendwo machen.

  86. Zwei weitere? Rennt Boccia da wieder?

  87. @UliStein
    Merci, Deine Meinung oder auch die vom ce interessiert mich tatsächlich. Außerdem fände ich es schade, würde der Blog sich weiter in Richtung Chat/Twitterdingen mit kurzen Kommentaren entwickeln. (Die durchaus auch ihre Berechtigung haben und witzig sind, keine Frage).

    @Eingangstext/Watz
    Glück….puh, wird von Dir sehr oft erwähnt. Nach 16 Spieltagen, gerade 3 Niederlagen und nur 12 Gegentoren kann man schon eine gewisse Konstanz sehen, auch wenn es natürlich Zufall und Glück gab – wie immer im Leben. Aber einmal anders betrachtet: Wären wir viertletzter, würdest Du sagen: „Komm, war halt viel Pech dabei“?

    Und Chandler + Barkok als Zeugen der Zufalls-/Glückstheorie?
    Gerade bei Chandler habe ich damit arge Bauchschmerzen, ich finde seine Leistung würde damit reduziert. Der ist doch nicht am 8. Spieltag rein gekommen, weil ein anderer sich verletzt hat. Ich weiß noch wie er mich am ersten Spieltag gegen Schalke überrascht und danach oft ähnlich weiter gemacht hat.
    Da steckte wahrscheinlich durchaus ein Plan dahinter, nämlich wie man diesen Spieler besser machen kann. Und ein Spieler, der etwas verstanden und dann umgesetzt hat.

  88. ne, falsch ausgedrückt – 2 andere. Die verrate ich aber net.

  89. ZITAT:
    „Zwei weitere? Rennt Boccia da wieder?“

    Keine Ahnung, bin da nur noch seltener Besucher.

    @Eintracht-Laie, das sind die ganz normalen Sticheleien, die ABB und ich schon seit mindestens 5 Jahren austauschen, freundschaftlich zudem. Und Uli Stein hat es auch ganz gut zusammengefasst.

  90. ZITAT:
    „ne, falsch ausgedrückt – 2 andere. Die verrate ich aber net.“

    Einer ist irgendwas mit „Krähe“

  91. ZITAT:
    „ne, falsch ausgedrückt – 2 andere. Die verrate ich aber net.“

    Reggaetyp und SGE-Werner

  92. Hmm, F5 könnte eine geile Taste sein.

  93. „Glück….puh, wird von Dir sehr oft erwähnt. Nach 16 Spieltagen, gerade 3 Niederlagen und nur 12 Gegentoren kann man schon eine gewisse Konstanz sehen, auch wenn es natürlich Zufall und Glück gab – wie immer im Leben.“

    Es geht mir im Eingangsbeitrag, den ich eben extra deshalb gelesen habe, um das Glück der Spieler, die ohne die Verletztenmisere eher keine Rolle gespielt hätten, hier am Beispiel eben jener zwei. Nicht um die Platzierung der Eintracht einen Spieltag vor Ende der Hinrunde.

    „Aber einmal anders betrachtet: Wären wir viertletzter, würdest Du sagen: „Komm, war halt viel Pech dabei“?“

    Wenn es meiner Meinung nach so wäre – klar, warum nicht? Aber das ist, wie gesagt, ein anderes Thema.

  94. ZITAT:
    „Einer ist irgendwas mit „Krähe““

    Hihi

  95. Jetzt weiss ich endlich wer Basaltkopp ist.

  96. ZITAT:
    „schwarzwaldadler. Auch bekannt als Blochin11, willi64, Unkas, SGE ler, Eishockey Fan.“

    Hut ab, wenn das wirklich alles einer hinbekommt. Sollte „was mit Medien“ machen. Die willi64 Nummer hatte was.

  97. Rumkugeln verträgt auch nicht jeder.

  98. Vor Rumkugeln ist dringend zu warnen

  99. Vor Auskugeln auch.

  100. Wer noch Sehnsucht nach HB hat oder sich gerne verbal echauffieren möchte und auf nen Steilpass wartet:
    http://www.hsv-arena.hamburg/2.....erdigkeit/

  101. noch kurz vor der Weihnacht – blog-g Tabellenraten, Winterpausenedition
    http://www.directupload.net/fi.....rq_pdf.htm

    Anmerkung in eigener Sache: Scheiss Kärber!!!!!!

  102. ZITAT:
    „ZITAT:
    „mwa: ich lese gerade, Mavraj wechsele von Köln zum HSV. Warum sollte er? Die Perspektive kann es doch nicht sein. Zahlt HHHSV tatsächlich deutlich mehr? Woher??
    Manches muss man nicht verstehen.“

    Also bei mir gab es auch so eine Zeit in der ich nicht unbedingt Lust hatte zu arbeiten, aber gerne einen Anker in Hamburg versenkt hätte. Die Stadt ist echt schön.

    Ansonsten geht es mir wie dir.“

    Mir auch. Aber: Vertrag läuft aus und wird nicht verlängert. Stöger-ZITAT dazu:
    „Er hat jetzt eine Anfrage auf dem Tisch, über die ich mich für ihn wahnsinnig freue, denn noch vor einem Jahr hat kein Mensch nach ihm geschrien. Er hat sich das erarbeitet und verdient. Wie seine Entscheidung ausfällt und wo der Weg hingeht, das werden wir sehen“
    Kwelle: http://www.ndr.de/sport/fussba.....17898.html
    Und da Hamburg wirklich schön ist, why not? Nur wegen dem HaEssVau-Gedöns nicht?
    Irgendwie auch wieder nachvollziehbar.

  103. ZITAT:
    „Wer noch Sehnsucht nach HB hat oder sich gerne verbal echauffieren möchte und auf nen Steilpass wartet:
    http://www.hsv-arena.hamburg/2.....erdigkeit/

    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass HB für die nächsten zwei, drei Jahre genau der richtige Mann ist, um den HSV mal ein bisschen zu sortieren und zu strukturieren.

  104. Einer von meiner diesmal recht kurzen Liste „Menschen des Jahres 2016“: Marco Russ.
    http://www.sportschau.de/fussb.....ck100.html

    Btw: Bedankt @MrBoccia [104]

  105. ZITAT:
    „noch kurz vor der Weihnacht – blog-g Tabellenraten, Winterpausenedition
    http://www.directupload.net/fi.....rq_pdf.htm

    Anmerkung in eigener Sache: Scheiss Kärber!!!!!!

    Die Sache ist doch getürkt!
    Kurz vor Weihnachten setzen sich Boccia und Gründel plötzlich nach oben ab!
    Die ganzen Monate punktgleich und jetzt….nee des is doch Beschiss :(
    Weihnachten versaut, Danke ihr Flachpfeifen!
    Isch könnt misch uffreesche…

  106. ZITAT:
    „noch kurz vor der Weihnacht – blog-g Tabellenraten, Winterpausenedition
    http://www.directupload.net/fi.....rq_pdf.htm

    Anmerkung in eigener Sache: Scheiss Kärber!!!!!!

    Immer noch gut dabei. Danke Boccia!

  107. Neunzehnter ist für meine Verhältnisse ganz gut, glaube ich.

  108. Zum Tabellenraten – ich habe kein Problem, jemanden hochzureihen. Oder runter. Gegen entsprechende Zuwendung. Anfragen bitte über den Watz, der managed das. Und schneidet mit.

  109. Mach ich gerne. Bin übrigens auch käuflich.

  110. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wer noch Sehnsucht nach HB hat oder sich gerne verbal echauffieren möchte und auf nen Steilpass wartet:
    http://www.hsv-arena.hamburg/2.....erdigkeit/

    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass HB für die nächsten zwei, drei Jahre genau der richtige Mann ist, um den HSV mal ein bisschen zu sortieren und zu strukturieren.“

    Dem stimme ich zu. Ich kann mir vorstellen dass er mit seiner speziellen Art eine finanzielle Sanierung durchzieht und sich im Zweifelsfall bei zu vielen Intrigen mit klaren Worten wieder verabschiedet. Es gibt wahrscheinlich nicht viele „Manager“ aus der Liga mit seiner Erfahrung die für so eine Aufbauarbeit geeignet sind.

  111. ZITAT:
    „Kölle wünscht frohe Weihnachten …
    https://twitter.com/fckoeln/st.....0338421760
    well done ;))“

    Respekt

  112. Das Problem beim HSV ist, dass gute Spieler gescoutet werden müssen. Das war auch bei uns HBs Problem. Ansonsten traue ich ihm auch zu, die Lage beim Dino zu normalisieren.

  113. ZITAT:
    „Mach ich gerne. Bin übrigens auch käuflich.“

    *Entsetzen – Schnappatmung*
    Also…also…das..hätte ich nicht gedacht…nee.
    Der Boccia, klar der ist ja Österreicher – aber Du!!
    Jetzt glaub ich an gar nix mehr. Bestimmt gibts auch kein Christkind. Ach je…..

  114. ZITAT:
    „Bestimmt gibts auch kein Christkind. Ach je…..“

    Kommt drauf an. Ich sagte ja ich bin käuflich.

  115. Draxler fix. 47 Millionen. Euro. Jo…

  116. 42 Millionen.

    Der Rest ist der F5 zum Opfer geworden.

  117. Da gibts dann in Zukunft bestimmt nice Selfies mit seinem neuen Bro Kevin.

  118. Nicht mal zehn. Meine Meinung.

  119. Nachklapp:

    Durch Bonuszahlungen können noch 5 Millionen drauf kommen.

  120. ZITAT:
    „Draxler fix. 47 Millionen. Euro. Jo…“

    Wie kommst Du auf 47? Der Kicker spricht ’nur‘ von 40…

  121. ZITAT:
    „Nicht mal zehn. Meine Meinung.“

    Aber so knapp unter den 10 kriegt dann S04, oder wie?

  122. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Draxler fix. 47 Millionen. Euro. Jo…“
    Wie kommst Du auf 47? Der Kicker spricht ’nur‘ von 40…“

    Blökt mir die FAZ aufs intelligente Endgerät.

  123. Ob die 47 Mio. reichen werden, die geschädigten VW-Besitzer in den USA zu entschädigen?

  124. Wenn ich mich recht erinnere waren es um die 35 Mio die die Radkappen damals zahlten mussten für Draxler.

    Respekt für dieses Ergebnis jetzt.

  125. Zwischen einigen Geschenkpapierrollen hindurch:

    Ich würde sagen, nicht nur das spielende, sondern auch das coachende Team hat eine gute Entwicklung genommen.

    Dass wir das Bremen-Spiel (letztens im Mai) in fast letzter Minute verloren, und dann doch noch in die Religation mussten, wurde ja zum großen Teil Kovac angelastet, bzw. einem klassichen Vercoaching seinerseits, da er viel zu defensiv und verhalten gegen selbst grottige Fischköppe spielen liess.
    Oder genau falsch aus/einwechselte, whatever.

    In der Richtung hat sich ja nun auch einiges zum (viel) Besseren gewandelt.
    Dass dazu auch Glück gehört, ist ebenso wahr wie eine Binse.
    Das braucht man zu jeder Unternehmung.
    Ich habe aber das Gefühl, dass man heuer zwar (mit) darauf hofft, aber gleichzeitig umsomehr alles dafür macht, falls Fortuna mal wieder keinen Bock hat.
    Macht mir wiederum sehr viel Spaß beim Zuschauen.

  126. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „Ob die 47 Mio. reichen werden, die geschädigten VW-Besitzer in den USA zu entschädigen?“

    Nein, aber das reicht dafür die Anwälte und Lobbyisten zu bezahlen, damit in DE niemand einen Cent bekommt.

  127. um 19 Uhr überträgt Sky Sport News das Weihnachtssingen in der Alten Försterei.Sehr schöne Veranstaltung.
    Ich war vor 3 Jahren dabei und es war wirklich beeindruckend

  128. Ich mag Weihnachten!

  129. Eine Liste der Gewinner und Verlierer. Würde ich so unterschreiben.

    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-102.html

  130. ZITAT:
    „Försterei Weihnachtssingen Livestream
    http://mediathek.rbb-online.de.....d=39613140

    Danke für den Tipp. Wesentlich besser als Sky

  131. ZITAT:
    „Ich mag Weihnachten!“

    Würde ich auch, wenn ich morgens schon mit einem Sektfrühstück in der Kleinmarkthalle starten würde. ;)

  132. Für mich ist Chandler bisher der Spieler der Saison, halte Jesus allerdings für den besten, den wir haben. Aber ohne den fliegenden Finnen wäre mal gar nix gegangen. Muss man nicht verstehen, ist aber so.

  133. ZITAT:
    „Ich mag Weihnachten!“

    Ich mag Weinachten auch. Sancta Riesling Macht auch die Flasch füllt auf das Glas… Am schönsten ist wenn alle andern in der Christmette sind , es dunkelt…. ich bin alleine und dann öffne ich den Giftschrank…. Whiskey aus der Region.. Ein Traum..

  134. Tatsächlich eine beeindruckende Veranstaltung da bei den Eisernen.

  135. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich mag Weihnachten!“

    Ich mag Weinachten auch. Sancta Riesling Macht auch die Flasch füllt auf das Glas… Am schönsten ist wenn alle andern in der Christmette sind , es dunkelt…. ich bin alleine und dann öffne ich den Giftschrank…. Whiskey aus der Region.. Ein Traum..“

    Das ist Wein-Nacht.
    Was’n mit der Zitronenmelisse diesjährig?

  136. ZITAT:
    „noch kurz vor der Weihnacht – blog-g Tabellenraten, Winterpausenedition
    http://www.directupload.net/fi.....rq_pdf.htm

    Anmerkung in eigener Sache: Scheiss Kärber!!!!!!

    DOUBLE SIEGER – DOUBLE SIEGER
    HEY HEY

    Das Wunder der Weihnacht.

  137. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich mag Weihnachten!“

    Ich mag Weinachten auch. Sancta Riesling Macht auch die Flasch füllt auf das Glas… Am schönsten ist wenn alle andern in der Christmette sind , es dunkelt…. ich bin alleine und dann öffne ich den Giftschrank…. Whiskey aus der Region.. Ein Traum..“

    Das ist Wein-Nacht.
    Was’n mit der Zitronenmelisse diesjährig?“

    Hab isch:-) Vielen Dank für die Nachfrage.

  138. Hält es denn Geschwister Krieger nicht für möglich, dass sich Chandler auch ohne die Verletzung des Varela durchgesetzt hätte?
    Und sollte er sich denn nicht durchgesetzt haben, wäre der Grund dafür, dass ein anderer noch besser sei = NOCH mehr Glück.

    So siehts doch mal aus.

  139. ZITAT:
    „Hab isch:-) Vielen Dank für die Nachfrage.“

    Hui, jetzt kann Weihnachten wirklich kommen, fein. :-)

    When the snow fällt wundervoll
    and the Glühwein schmeckt so toll,
    when we always Plätzchen kauen
    and so gern a Schneemann bauen,
    then we know, it is so weit:
    She is da, the Weihnachtszeit.

    Frohes Fest @alle. immer. hier. !

  140. Und jetzt der kleine Lord.. Eine Doku über meine Kindheit am Dornbusch.. Das schlimmste waren immer die Besuche in den Elendsvierteln im Taunus.. aber ich hab mich immer für euch eingesetzt

  141. Oh mein Gott …. der kleinen Lord … ich weine schon jetzt. Wundervoll.

  142. ZITAT:
    „Draxler fix. 47 Millionen. Euro. Jo…“

    Da läuft doch irgendwas zwischen Scheichs und VW / Fam. Porsche

  143. ZITAT:
    „Da läuft doch irgendwas zwischen Scheichs und VW / Fam. Porsche“

    Pro Aluhut statt Weihnachtsmütze.

  144. ZITAT:
    „Und jetzt der kleine Lord.. Eine Doku über meine Kindheit am Dornbusch.. Das schlimmste waren immer die Besuche in den Elendsvierteln im Taunus.. aber ich hab mich immer für euch eingesetzt“

    Ich dachte, du wärst bei diesem italienischen Schreiner aufgewachsen. Wegen der hölzernen Nase.

  145. Der kleine Lord…Sorry…Immer wieder geil.

  146. Ein wahres Tag….Es lässt sich einfach nicht ändern.

  147. ZITAT:
    „Und jetzt der kleine Lord.. Eine Doku über meine Kindheit am Dornbusch.. Das schlimmste waren immer die Besuche in den Elendsvierteln im Taunus.. aber ich hab mich immer für euch eingesetzt“

    Die Kindheit im Taunus war eine der schönsten. Ich will es nicht missen
    Aber ich war ja auch nie ein blöder Taunusbub.

  148. HG
    Gilors aus Kriftel?

  149. Schon interessant wie sich der Marktwert eines deutschen Nationalspielers entwickelt, der 1,5 Jahre in seinem neuen Verein fast nur Grütze zusammenspielt. Wahrlich ein Kunststück da noch mit ein paar Millionen Transfergewinn raus zu gehen.

  150. ZITAT:
    „HG
    Gilors aus Kriftel?“

    Hofheim ist der Nabel der Welt!
    Kriftel
    …kennt keine Sau

  151. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und jetzt der kleine Lord.. Eine Doku über meine Kindheit am Dornbusch.. Das schlimmste waren immer die Besuche in den Elendsvierteln im Taunus.. aber ich hab mich immer für euch eingesetzt“

    Ich dachte, du wärst bei diesem italienischen Schreiner aufgewachsen. Wegen der hölzernen Nase.“

    Erwischt :-)

  152. ZITAT:
    „“den Kopf ging, wie sehr doch trotz aller Planung, aller Konzepte und Visionen, vieles am Ende trotzdem wieder von Glück und Zufall abhängig ist.“

    Richtig Krieger,
    Fußball ist ein Spiel mit einer erheblichen Zufallskomponente!
    … Die Tabelle lügt NIE!
    Auch haben wir, das Glück der Tüchtigen!
    Somit lässt sich doch einiges beeinflussen, abseits vom Zufall.“

    Gut soweit – ich bin auch happy – total!
    Nur die Tabelle ist die Tabelle der Hinrunde mit Heimspielen gegen die „Großen“
    Leverkusen
    Schalke
    Dortmund
    Herta
    Bayern
    Hoffenheim
    Köln
    mal sehen, wie wir uns dann auswärts schlagen… den Platz unter den Top7 wird verdammt schwer werden!

  153. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“den Kopf ging, wie sehr doch trotz aller Planung, aller Konzepte und Visionen, vieles am Ende trotzdem wieder von Glück und Zufall abhängig ist.“

    Richtig Krieger,
    Fußball ist ein Spiel mit einer erheblichen Zufallskomponente!
    … Die Tabelle lügt NIE!
    Auch haben wir, das Glück der Tüchtigen!
    Somit lässt sich doch einiges beeinflussen, abseits vom Zufall.“

    Gut soweit – ich bin auch happy – total!
    Nur die Tabelle ist die Tabelle der Hinrunde mit Heimspielen gegen die „Großen“
    Leverkusen
    Schalke
    Dortmund
    Herta
    Bayern
    Hoffenheim
    Köln
    mal sehen, wie wir uns dann auswärts schlagen… den Platz unter den Top7 wird verdammt schwer werden!“

    Warum? Gegen die „Großen“ (gehören denn da aktuell Schalke, Gladbach, Wolfsburg oder Leverkusen dazu?) sahen wir doch bisher besser aus als gegen die Kleinen.

    Könnte durchaus sein, dass wir die Auswärtsbilanz aufhübschen, die Heimbilanz hingegen nicht so makellos bleibt.

  154. Ich fordere eine makellose Heimbilanz.

  155. Mich umtreibt als noch dieser eigentümliche Schmierfinkenkniff vom „zu hoch gewonnen“.

    Gibt’s da eigentlich ein journalistisch sauber herausgearbeites Gegenteil dazu ?

    So in etwa „zu niedrig verloren“ ?

    Ich schreibs extra um die Uhrzeit, in der man nimmer ernst genommen wird, um die Schreiberlinginnung net unnötig zu beschämen.

  156. Brigadier Lethbridge-Stewart

    54 noch in der Saison, und ich könnte zufrieden sein.

  157. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    „54 noch in der Saison, und ich könnte zufrieden sein.“

    *Punkte

    Jesses, ist spät…

  158. Yep, es is defintiv spät. Aber dieses sch****-2016, das so dermaßen zugeschlagen hat, hat auch das gebracht. Zeitlich parallel zum kleinen Lord (wollt‘ nicht stören).
    http://www.tvnow.de/vox/songs-.....016/player
    Blöd viel Werbung beim Hinterher-Sehen, aber sehens- und hörenswert. Auch wenn das Original für mich irgendwie dieses denkwürdige Jahr repräsentiert = Tribute to 2016
    https://www.youtube.com/watch?.....35BBvVE-r4

  159. ZITAT:
    “ dieses sch****-2016, „

    globalgalaktisch könnte (muss man aber auch net unbedingt) auf diese Idee kommen.

    Habe gerade heute mit der Familie Jahresbilanz gezogen und unterm Strich kam fast ausschließlich Erfreuliches dabei heraus. Zugegeben: Lauter Dinger die wir selbst beeinflussen. Das ist die Kunst.

  160. Schöne Weihnachten allen Bloglesern und natürlich auch dem Blogwatz.

  161. Ein Kind – von einem Schiefertafel-Schwämmchen
    Umhüpft – rennt froh durch mein Gemüt.
    Bald ist es Weihnacht! – Wenn der Christbaum blüht,
    Dann blüht er Flämmchen.
    Und Flämmchen heizen. Und die Wärme stimmt
    Uns mild. – Es werden Lieder, Düfte fächeln. –
    Wer nicht mehr Flämmchen hat, wem nur noch Fünkchen glimmt,
    Wird dann doch gütig lächeln.
    Wenn wir im Traume eines ewigen Traumes
    Alle unfeindlich sind – einmal im Jahr! –
    Uns alle Kinder fühlen eines Baumes.
    Wie es sein soll, wie’s allen einmal war.

    In diesem Sinne – Frohe Weihnachten Euch allen.

  162. die stadt gehört den besten. den c-e nehm ich, wenn er einer ist, aber hier einfach mal ohne pseudofachwissen die passende note: https://www.welt.de/sport/fuss.....Sechs.html
    schicke weihnachten an die ganze blog-gemeinde!

  163. Ich würde sagen, ihr müsst mir Eurer Kreativität abseits des Platzes auch mal ordentlich zulegen!

    Der FG kriegts aber dicke im zweiten Teil des Steubing Interviews. Liest sich echt so, als ob er nicht unbedingt die hellste Kerze auf der Torte ist. Ist aber auch nicht seine Aufgabe.

    Und wegen Stadion wäre es in der Tat besser, sie würden mal mit Herrn Feldmann reden. Sie wollen doch was, nicht die Stadt. Scheint so, als hätte man hier grundlegende Prinzipien der Konsensentscheidung nicht beachtet.

    In Summe wäre dieses Interview besser ungesagt geblieben. Da bevorzuge ich doch eher die Zurückhaltung von Bobic und Kovac. Auch danke hierfür.

    Frohe Weihnachten aus Kuala Lumpur an alle! Eintracht Frankfurt International!

  164. Matchday…und Verwandschaftsderby

  165. ZITAT:
    “ Liest sich echt so, als ob er nicht unbedingt die hellste Kerze auf der Torte ist.“

    Tja… und der dümmste Bauer erntet schon immer die dicksten Kartoffeln, hast du noch vergessen.

    Du magst wohl Menschen nicht mit einer ehrlichen Betrachtungsweise.

  166. hat jemand noch ein paar Geschenkideen? Ich glaub ich muss langsam mal los, oder?

  167. Allen Bloggern FROHE WEIHNACHTEN.

  168. ZITAT:
    „hat jemand noch ein paar Geschenkideen? Ich glaub ich muss langsam mal los, oder?“

    Helene Fischer – Weihnachten – Live aus der Hofburg Wien (DVD, mit dem Royal Philharmonic Orchestra)!!!!

  169. Traditionell Kuttelsuppe und Zinn 40 zum Frühstück. Das gibt immer eine schöne Bescherung.

  170. Ich muss heute noch in dieses Hessen. Brauche ich Moonboots?

  171. ZITAT:
    „hat jemand noch ein paar Geschenkideen? Ich glaub ich muss langsam mal los, oder?“

    elektrischer Hornhauthobel

  172. Busbremser (SDB)

    ZITAT:
    „elektrischer Hornhauthobel“

    Hey, genial. Kommt besser als der solarbetriebene Nasenhaarschneider.

  173. ZITAT:
    „Ich würde sagen, ihr müsst mir Eurer Kreativität abseits des Platzes auch mal ordentlich zulegen!

    Der FG kriegts aber dicke im zweiten Teil des Steubing Interviews. Liest sich echt so, als ob er nicht unbedingt die hellste Kerze auf der Torte ist. Ist aber auch nicht seine Aufgabe.

    Und wegen Stadion wäre es in der Tat besser, sie würden mal mit Herrn Feldmann reden. Sie wollen doch was, nicht die Stadt. Scheint so, als hätte man hier grundlegende Prinzipien der Konsensentscheidung nicht beachtet.

    In Summe wäre dieses Interview besser ungesagt geblieben. Da bevorzuge ich doch eher die Zurückhaltung von Bobic und Kovac. Auch danke hierfür.

    Frohe Weihnachten aus Kuala Lumpur an alle! Eintracht Frankfurt International!“

    Verstehe Deine Lesart nicht. Zu meier sagt er doch nur, er solle sich aktiv weiterbilden. Von doof oder ähnlichem lese ich kein Wort.

    Zu Gespräche mit Herrn Feldmann führen: Das ist definitiv Aufgabe des Vorstands nicht des AR. Mehr operatives Geschäft als Vertragsverhandlungen ist kaum denkbar. Und das ist nicht der Job des AR, der berät nur über das Ergebnis.

    Insofern ist die Aussage von Steubo in der Tat Quatsch. Das geht ihn rein gar nichts an. Höchstens könnte ihn der Vorstand bitten, mal dabei zu sein.

  174. Zum FG aus dem Interview

    Also „Kreativität“ von einem sehr „Introvertierten“ zu verlangen, ist schon eine Hausnummer. Und ich denke auch nicht, dass der FG eine „größere“ Rolle bei der Eintracht spielen wird. Die Tür ist bestimmt offen, nur durchgehen muss er schon selber. Ist eben so, wenn man am 17.01. Lenze 34 wird… da sieht die Welt wieso auch immer ein wenig anders aus. Kommt ja auch immer darauf an wozu man sich berufen fühlt, und zu was man überhaupt Lust hat. Vielleicht hat der ja auch gar kein richtigen Bock, im Zirkus LIGA mit zu machen.

  175. –>Zu Gespräche mit Herrn Feldmann führen: Das ist definitiv Aufgabe des Vorstands nicht des AR. Mehr operatives Geschäft als Vertragsverhandlungen ist kaum denkbar. Und das ist nicht der Job des AR, der berät nur über das Ergebnis.

    Insofern ist die Aussage von Steubo in der Tat Quatsch. Das geht ihn rein gar nichts an. Höchstens könnte ihn der Vorstand bitten, mal dabei zu sein.“

    Wieso geht den das nichts an?! Das machen Lobbyisten den ganzen Tag Einfluss zu nehmen. Formal mag das ja so richtig sein, dem Steubing aber nun Quatsch zu unterstellen geht auch nicht. Es geht doch gar nicht um Vertragsverhandlungen, es geht darum, warum „Boris Becker“ und nicht die Eintracht.

    Die Details hat natürlich der Vorstand zu erarbeiten. Oder meinetwegen auch noch eine Consulting Truppe. Und ja, der AR macht dann einen Haken dran oder auch nicht. Je nach Sachverstand vermutlich, wir sind ja nicht im Bundestag.

  176. Bei uns wird schon lange nemmer gepackt.

    Das Kuvert ist konkurrenzlos.

  177. Oder vielleicht mal wieder Aufmerksamkeit schenken?
    Also einem Menschen. Der so ganz physikalisch und analog vor mir steht. Und nicht über dieses Netz der Pseudo-Erlebnisse.
    Völlig überkommen, ich weiß.

  178. „Oder vielleicht mal wieder Aufmerksamkeit schenken? Also einem Menschen.“

    Jetzt bitte nicht sentimental werden. Weihnachten ist ein Konsumfest, da bleibt für den Menschen keine Zeit.

  179. ZITAT:
    „Oder vielleicht mal wieder Aufmerksamkeit schenken?“

    365 Tage im Jahr. Frag mal mein‘ Stobbe.

    Einen dafür verordneten Zeitpunkt benötigen wir zumindest nicht.

  180. ZITAT:
    „Matchday…und Verwandschaftsderby“

    Packers – Vikings ?

    Freu ich mich schon drauf.

  181. Frohe Weihnachten Euch allen und ein paar erholsame Tage.

    Wir sind vierter. An Weihnachten. Sensationell.

  182. ZITAT:
    „Weihnachten ist ein Konsumfest, da bleibt für den Menschen keine Zeit.“

    ZITAT:
    „Traditionell Kuttelsuppe und Zinn 40 zum Frühstück. Das gibt immer eine schöne Bescherung.“

    Das sind die wohl schönsten und rührendsten Texte zur Weihnachtszeit ever.
    Die machen sich auf den Grußkarten an meine Lieben sicher ganz wundervoll.

  183. ZITAT:
    „hat jemand noch ein paar Geschenkideen? Ich glaub ich muss langsam mal los, oder?“

    Dafür gibts doch die Rundschau: http://www.fr-online.de/rhein-.....33664.html

    Und auch gleich eine Erklärung für so manche Ginnheimer Tripel-Post:
    „Der Hesse gilt zu Recht als das Salz der Erde: edel von Wuchs, schön von Gestalt, reich an Geist, flink mit der Zunge. Doch für alle diese Vorzüge hat Gott ihn auch gestraft: Mit Worschtfingern und einer chronischen Feinmotorikstörung. Diffizile Fingerübungen sind des Hessen Sache nicht.“

  184. ZITAT:
    „365 Tage im Jahr. Frag mal mein‘ Stobbe.

    Einen dafür verordneten Zeitpunkt benötigen wir zumindest nicht.“

    :)
    Ihr seid wahrlich reich beschenkt.

  185. Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest und entspannte Feiertage!

  186. Vierter an Weihnachten.

    danke Volker.

    Mein Satz des Tages.

  187. „Das sind die wohl schönsten und rührendsten Texte zur Weihnachtszeit ever.
    Die machen sich auf den Grußkarten an meine Lieben sicher ganz wundervoll.“

    :-)

    Frohe Weihnachten, ihr Weihnachtsmänner und -frauen!

  188. Uii, der Gurenkönig hat scheinbar das Schweinderl geschlachtet: Mavraj, Badstuber, Subotic. Aber die letzten beiden sind noch nicht fix.
    http://www.rp-online.de/sport/.....-1.6485004

  189. Verschenke natürlich zu Weihnachten ein k.

  190. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und jetzt der kleine Lord.. Eine Doku über meine Kindheit am Dornbusch.. Das schlimmste waren immer die Besuche in den Elendsvierteln im Taunus.. aber ich hab mich immer für euch eingesetzt“

    Die Kindheit im Taunus war eine der schönsten. Ich will es nicht missen
    Aber ich war ja auch nie ein blöder Taunusbub.“

    Traumhafte Kindheit / tieftraurige Jugend.
    Mit dem Erwerb des 1b Führerscheins auf nimmer wiedersehen weg.

  191. ZITAT:
    „Verschenke natürlich zu Weihnachten ein k.“

    Danke, erot!

  192. Vierter?
    Gibt immer noch drei Bessere?!
    Kann ja wohl nicht unser Anspruch sein!

    Geruhsame Feiertage, alle, immer, überall!

  193. Klingelingeling!

  194. Tschulllligung!

  195. Jetzt lass doch mal die Finger von dem Punsch Kworredau!

  196. Ja, eine Runde frische Luft erstmal.

  197. ZITAT:
    „Uii, der Gurenkönig hat scheinbar das Schweinderl geschlachtet: Mavraj, Badstuber, Subotic. Aber die letzten beiden sind noch nicht fix.
    http://www.rp-online.de/sport/.....-1.6485004

    Mavraj auch nicht. Köln hat ja laut Schmadke kein schriftliches Angebot des HSV vorliegen.

  198. Hatten wir das schon?

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2387927

    Ach ja, und happy xmas allen Nasen und Näsinnen.

  199. Ein Glück, dass der HeinzGründel kein n zu verschenken hat.

  200. Kein Volltreffer unterm Weihnachtsbaum? Schnief! Dafür 29 Kerzen, stabilen Baumständer und Stern auf der Spitze. Schöne Weihnachten, Adlerfreunde!

  201. „Die Details hat natürlich der Vorstand zu erarbeiten. Oder meinetwegen auch noch eine Consulting Truppe. Und ja, der AR macht dann einen Haken dran oder auch nicht. Je nach Sachverstand vermutlich, wir sind ja nicht im Bundestag.“

    Wir sollten die Versager von KPMG nehmen.
    Diese wundervolle Geschichte mit dem kinesischen Investor für Frankfurt Hahn ist MEINE Sensation 2016 – hat fast schon Flowtex-Dimensionen.

  202. Fröhliche Hessen überall. Wünsche euch allen gutes Essen und Trinken. Rock on.

  203. KPMG = Kinder prüfen meine Geschäfte.

  204. Ich wünsche Euch übrigens von eisigem Schweigen eingehüllten Verwandschaftterror, hyperventilierende Kinder, bis aufs Messer gereizte Hausfrauen, mehrere Überdosen unverdaulichen Essens, Blähungen, Sodbrennen und eine sündhaft teure Scheidung.

    Weihnachten ist scheiße.

    Ich stehe auf Ostern. Kreuzigung hat einfach mehr Sex.

  205. @Worredau
    „ZITAT:
    „Verschenke natürlich zu Weihnachten ein k.“

    Danke, erot!“
    Dank, gute Idee…

  206. ZITAT
    „Ich wünsche Euch übrigens von eisigem Schweigen eingehüllten Verwandschaftterror, hyperventilierende Kinder, bis aufs Messer gereizte Hausfrauen, mehrere Überdosen unverdaulichen Essens, Blähungen, Sodbrennen und eine sündhaft teure Scheidung.

    Weihnachten ist scheiße.

    Ich stehe auf Ostern. Kreuzigung hat einfach mehr Sex.“

    Geil. Frohe Ostern !!

  207. ZITAT:
    „KPMG = Kinder prüfen meine Geschäfte.“

    Papa Worschtelt Chaotisch.

  208. KPMG = Keiner prüft mehr genau.

  209. Hapag Deloitte.
    Habe ich wen vergessen ?

  210. ZITAT:
    „Frohe Weihnachten Euch allen und ein paar erholsame Tage.

    Wir sind vierter. An Weihnachten. Sensationell.“

    Dem schließe ich mich an. Frohes Fest!

  211. Tabellenplatz 4 ist ja nur eine Momentaufnahme. Aber ein langer Moment.

  212. ZITAT:
    „Ich wünsche Euch übrigens von eisigem Schweigen eingehüllten Verwandschaftterror, hyperventilierende Kinder, bis aufs Messer gereizte Hausfrauen, mehrere Überdosen unverdaulichen Essens, Blähungen, Sodbrennen und eine sündhaft teure Scheidung.

    Weihnachten ist scheiße.

    Verwandtschaftsderby halt, da heisst es, egal ob Heim- oder Auswärtsspiel, kämpfen und siegen.
    Kleiner Tipp, das gute alte Doping wirkt auch und gerade an heiligen Tagen Wunder, sogar die keifige Tante Agatha wird spätestens ab 1,6 Promille liebenswert und kuschelig.

    Frohes Champions League Qualifikations Momentaufnahmen Fest, euch Allen, Ihr Spacken!.

  213. Ich wünsche mir dieses Jahr einen 45-Minütigen Jahresrückblicks-Volltreffer. Geht das?

  214. Die komplette Weltjahresproduktion Koriander, Kerbel, Majoran, Oregano, etc. quillt ungekauft aus den Läden.

    Petersilie hingegen ist aus. Kostet wahrscheinlich gerade mehr als die Feinunze Gold auf den Schwarzmärkten hinter den Getränkemärkten. Wer rechnet jetzt auch damit, daß die Leute plötzlich alle so ein exotisches Zeug brauchen.

    Gut daß ich nach dem Aufruf, strategische Reserven für den Katastrophenfall anzulegen, gleich einen Kubikmeter eingefroren habe.

  215. ZITAT:
    „Geht das?“

    Ich will ein Pony!

  216. Ei, isch waas gar ned, was dieser Beklobbte als so hinner mir her is!?

  217. Ich will einen Ultras Kalender! Kann mir jemand helfen?

  218. DAS gefällt mir – habe auch ich doch tatsächlich gestern verzweifelt Petersilie gesucht. Im Lebensmitteleinzelhandel.

    Habe dann dieses getrocknete Zeugs gekauft. Koriander wäre wohl die bessere Wahl gewesen.

    Davon abgesehen bin ich gottfroh ein Mann zu sein: Die kompletten Weihnachtseinkäufe Lebensmittel minus frischer Petersilie plus Geschenke) in 14 Minuten. HA!

    Wobei ich den größten Teil der Geschenke am Geldautomaten eingeholt habe. Die limitierten Universalgutscheine der Bundesdruckerei bringen Teenageraugen zum leuchten.

  219. Gibt es an meinem Container.

  220. Wertpapiere kommen immer gut an.

  221. Frohes Fest, ihr Lieben!

  222. ZITAT:
    „Frohes Fest, ihr Lieben!“

    Nerv net.

  223. Der eigentliche Skandal ist doch der dieses Jahr AUSFALLENDE „Ich heirate eine Familie“ Marathon auf ZDF Neo. Wozu leisten wir uns diesen keck unangepassten Punkrock Sender eigentlich noch?

    Ich hatte vor, wieder einen Liveticker anzubieten.

  224. Die Perle agiert mal wieder wider alle Konventionen.

    Seit wir diesen werten Jäger kennen, der uns frisch liefert, was er vor die Flinte kriegt ( also manchmal auch nix) sind der Improvisation keinerlei Grenzen gesetzt. Schwarz- und Dammwild in Gulasch-, Wurst, Rücken-, Bratenformat. Ist gleich. Es wird was Einmaliges daraus gezaubert. Was sich da an Naturtalent in meiner Küche austobt, das habe ich gar net verdient.

    Ich nehm’s demütig, schäme mich so wenig, wie möglich.

    Sorry Nikolaus, daß Du wegen mir mit einem RS weniger Beschleunigung hast. Es wird uns munden !

  225. Meine Sensation dieses Jahr wurde so nebenbei in der Presse erwähnt – es wurde ein Impfstoff gegen EBOLA entwickelt. Wochenlang Panikmache wird dann mal eben in 2 Minuten abgehandelt…

    Jetzt noch Notfall-Antibiotika in der Tiermast verbieten, das hätte ähnlichen Erfolg. Dass Ärzte Antibiotika bei viralen Infekten verschreiben, werden wir wohl nicht mehr ändern…

  226. Wie soll ich ohne live ticker von Peter weck Weihnachten feiern können.
    Ich geb einen 10er für die DVD box

  227. „wieder wider“ lasse ich mir übrigens nicht patentieren.

  228. Ich bin da ganz beim Heinz Becker.

    „Weihnachten ist reine Nervensache“

    In diesem Sinne, Frohes Fest liebe Blog-G Gemeinde.

  229. ZITAT:
    „Frohe Weihnachten Euch allen und ein paar erholsame Tage.

    Wir sind vierter. An Weihnachten. Sensationell.“

    +1

  230. ZITAT:
    „Wir sind vierter. An Weihnachten. Sensationell.“

    Und nachher kommt meine Schwiegermutter, eine eingefleischte 05erin… Des werd schee. ;)

  231. „und eine sündhaft teure Scheidung“

    Och wie schööön! Das habe ich mir doch schon immer gewünscht. Mensch, ihr seid doch verrückt!

  232. wieso eigentlich drei Nüsse für Aschenbroedel? Die Norm sind doch zwei..

  233. ZITAT:
    „wieso eigentlich drei Nüsse für Aschenbroedel? Die Norm sind doch zwei..“

    Schon mal was von Backup gehört?

  234. Frohe Weihnachten.
    Felizes Fiestas.

  235. ZITAT:
    „ZITAT:
    „wieso eigentlich drei Nüsse für Aschenbroedel? Die Norm sind doch zwei..“

    Schon mal was von Backup gehört?“

    gutes Argument. Aber dann doch lieber vier. Na egal. Weihnachtsfriede.

  236. Wenn die schon bei klirrender Kälte Bundesliga veranstalten, warum ist dann heute kein Spieltag?

    Die Menschen haben Zeit und sehnen sich nach Ablenkung.

  237. ZITAT:
    „http://www.odufroehliche.de/wp-content/uploads/2015/12/Weihnachts-Bullshit-Bingo-2015-Odufroehliche-de.jpg“

    Hier Krieger, in der Zitatensammlung fehlt mein unangefochtener Sensationsfavorit:

    „Moment, ich tupper Euch noch rasch etwas ein.“

  238. Der Sproß kündigt mir die Verwandtschaft. Bloß, weil ich lauthals beim Konfigottesdienst eine im zuvor ausgehändigten Begleitheft notierte Regieanweisung als neue Strophe hinzugefügt habe.

    Stellt Euch zur Melodie von „Vom Himmel hoch…“ den Text “ jetzt wird der Saal ab-ge-dunk-elt“ vor.

  239. Fröhliche Hessen überall – lasst’s Euch gut gehen!

  240. Ich tupper euch gleich was.

  241. Nur noch einen wönzigen Schlock

  242. Kinder, ich muss doch noch fahren.

  243. Zum Fest mal ein Erdinger Weissbier aufgemacht, Binding möge mir verzeihen..
    Frohe Weihnachten!

  244. ZITAT:
    „Kinder, ich muss doch noch fahren.“

    lass mich fahren…. ein schöner Tod

  245. Der Wein korrespondiert mit dem Zinn 40 und dem Sekt. Eine illustre Runde.

  246. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kinder, ich muss doch noch fahren.“

    lass mich fahren…. ein schöner Tod“

    …wohingegen einen fahren lassen nach opulentem Festtagsmahle…

  247. Essen. Jesus Christus. Geht’s denn nur um Essen ?

    Also bei uns schon

  248. ZITAT:
    „Essen. Jesus Christus. Geht’s denn nur um Essen ?

    Also bei uns schon“

    Also, bei uns wird auch gesoffen

  249. ZITAT:
    „Also, bei uns wird auch gesoffen“

    hihi. meine Küchenchefin benötigte einen Spritzer Rotwein für das angerichtete Wild.

    Nun ist da noch diese angebrochene Flasche. Das muss doch weg. In diesen Notzeiten wäre Verschwendung Todsünde. Bei sowas bin ich sehr fromm.

  250. Auf in die Mess ihr Christkinners – sonst is se gesunge.

  251. Also ich gehöre ja eher zur Kategorie der Schlinger als der Genießer.

  252. ZITAT:
    „Also ich gehöre ja eher zur Kategorie der Schlinger als der Genießer.“

    Das sieht man Dir an.

  253. Gegessen. Beschert. Wieder ein Jahr geschafft. Jetzt kann Bundesliga weiter gehen.

  254. ZITAT:
    „Also ich gehöre ja eher zur Kategorie der Schlinger als der Genießer.“

    Hieraus 3:30 – 4:50.

    Der Rest zur Besinnung am Heiligen Abend.

    https://www.youtube.com/watch?.....pJA5mbtkUo

  255. ZITAT:
    „Gegessen. Beschert. Wieder ein Jahr geschafft. Jetzt kann Bundesliga weiter gehen.“

    genau

  256. Geiles Weihnachtsgeschenk bekommen: 2 karten gegen Leipzig. Freu mich.

  257. ZITAT:
    „Gegessen. Beschert. Wieder ein Jahr geschafft. Jetzt kann Bundesliga weiter gehen.“

    Jo,
    Zwischenzeugnis von Dursti ist ok.

    http://www.fr-online.de/eintra.....35288.html

  258. 2016 ist noch nicht fertig mit uns.

  259. ZITAT:
    „2016 ist noch nicht fertig mit uns.“

    Mit mir schon.

  260. ZITAT:
    „2016 ist noch nicht fertig mit uns.“

    yep,
    now rockin´in heaven: Rest in peace, Rick Parfitt!
    http://www.zeit.de/kultur/musi.....parfit-tod

  261. ZITAT:
    „Also ich gehöre ja eher zur Kategorie der Schlinger als der Genießer.“

    Das sieht man Dir an.“

    pfff…

  262. „Und sie spielen Status Quo für die Eintracht.“

  263. Huch!
    Dachte eben, ich hätte den Jahreswechsel verschlafen.

  264. Frohe Weihnachten!

  265. Sorry, dass ich nochmal auf den selbstverständlich nicht gelesenen Eingangsbeitrag zurückkomme, aber eine Diskusion zum Thema Glück im Fußball vom Zaun zu brechen, ist schon lustig.
    Zu Erfolg im Sport und gerade in einem Sport mit Ball gehört Glück selbstverständlich Glück. Selbst die Orks haben für die eine oder andere Meisterschaft ausser Glück auch noch eine Portion Hilfe von umparteiischer Seite venötigt.
    Und? Haben wir. al Glück! Pech hatten wir ja schon genug, oder?
    Marvin wünscht übrigens ein geruhsames Fest! :-)

    P.S.: endschuldischung für die Tippfehler, hab‘ keine Brille zur Hand und nur iphone …

  266. „What ever you want“

  267. ZITAT:
    „Sorry, dass ich nochmal auf den selbstverständlich nicht gelesenen Eingangsbeitrag zurückkomme, aber eine Diskusion zum Thema Glück im Fußball vom Zaun zu brechen, ist schon lustig.
    Zu Erfolg im Sport und gerade in einem Sport mit Ball gehört Glück selbstverständlich Glück. Selbst die Orks haben für die eine oder andere Meisterschaft ausser Glück auch noch eine Portion Hilfe von umparteiischer Seite venötigt.
    Und? Haben wir. al Glück! Pech hatten wir ja schon genug, oder?..“

    Bitte auch die Nummer 95 nicht lesen. Danke.

  268. Mach ich nicht, versprochen! Bitte

  269. Man könnte wieder mal was essen

  270. ZITAT:
    „Man könnte wieder mal was essen“

    Ich habe frische Brötchen geholt. Ich deck uns schnell den Tisch.

  271. „Pech hatten wir ja schon genug, oder?“

    Schwierige Frage. Wann hatten wir zuletzt Pech?
    Letzte Saison hatten wir Glück, dass wir nicht abgestiegen sind.

  272. Oh, es hat noch lecker Füllung in dem Putengerippe.

    Guten Morgen Frankfurt.

  273. Also wenn Glück – als zufällige Schwankung zum Guten hin – und Pech – als zufällige Schwankung zum Schlechten hin – sich über die Zeit nicht neutralisieren, dann dürfte es sich nicht um zufällige Schwankungen gehandelt haben und man darf über einen gewissen systematischen Effekt nachdenken. Und der kann sehr wohl auch in recht allgemeinen Umständen (wie z. B. den Einsatzchancen bei dünner Personaldecke) begründet sein.
    „Ex post facto“ (höhö!) Erklärungen zu finden gestaltet sich – ob der Vielschichtigkeit und auch kurzfristigen Veränderbarkeit des Geschehens „Fußball“ – natürlich wesentlich einfacher, als Vorhersagen zu treffen.

  274. Es gibt weder Glück noch Pech, das ist bloss die Ausrede des Versagers.

  275. ZITAT:
    „Man könnte wieder mal was essen“

    Gleich geht’s zu Sippe. Die Matrona tischt einmal im Jahr Sachen auf, mit denen 2 Weltkriege überlebt wurden. Ich freue mich immer drauf. Zumal ich mit vollem Mund nix reden muß.

  276. ZITAT:
    „Es gibt weder Glück noch Pech, das ist bloss die Ausrede des Versagers.“

    Glück ist die Ausrede de Tüchtigen.

  277. ZITAT:
    „Es gibt weder Glück noch Pech, das ist bloss die Ausrede des Versagers.“

    Der Stefan ist doch der erste von künftigen Millionen. Wenn die sich erst mal über den Eintrachtdusel echauffieren, dann hammers geschafft.

  278. Sündenablass vorm Fernseher ohne das man von der Couch aufstehen muss.. Des hätts früher auch net gegebbe

  279. Vorm Fernseher? Gibt’s da keine App für?

  280. Sündenablass. Und danach Helene Fischer Vorschau. Schon ist die erste Sünde wieder vermerkt.

  281. ZITAT:
    „Vorm Fernseher? Gibt’s da keine App für?“

    http://www.katholisch.de/video.....atikan-app

  282. Wie funktioniert das mit diesem TV-Sündenablass?

    Frage für einen Freund.

  283. ZITAT:
    „http://www.katholisch.de/video/13604-watch-out-neue-vatikan-app“

    Ich will keine Informationen, ich will Strafnachlass, du Pflichtverteidiger.

  284. Aha. Schlechtes Gewissen, ABB, wegen der Geschichte im Museum am Freitagabend, was? Hab‘ ja gleich gesagt, dass das nicht mit rechten Dingen zugegangen ist.

  285. Fredi in sport1. Rückblick

  286. ZITAT:
    „Aha. Schlechtes Gewissen, ABB, wegen der Geschichte im Museum am Freitagabend, was? Hab‘ ja gleich gesagt, dass das nicht mit rechten Dingen zugegangen ist.“

    ‚Für einen Freund‘ steht da doch.

    Ich bin ja glücklicherweise evangelisch. Für meine Sünden ist ja netterweise das Geburtskind dieser Tage schon von ein fast 2.000 Jahren gestorben.

  287. So oft wie die feinen Herren Vorstand und Aufsichtsrat davon sprechen, was ein Investor bei der Eintracht sein müsste/ nicht sein dürfte… Wer wirds denn jetzt und wann kommt er?

    Gibts da hier Meinungen oder… gar Wissen?

  288. Ähm, die #297 bitte irgendwie sinngemäß oder so lesen.

  289. Was ne halbherzige Scheiße.

    Konsequent wäre eine AblassApp. Arbeitstitel APPlas oder wahlweise APPless.
    Kern dieser App ist ein Sündenkatalog bei dem jeder Sünde ein Geldbetrag zugeordnet ist. Bei jedem Fluch, unziemlichen Gedanken, Rauschgetränk kann man sich über die Aktivierung der APPless direkt freikaufen (Paypal / Kreditkarte).
    Denkbar wäre auch eine Kopplung mit GPS Tracking. Durch eine weitere Datenbank bekannter Bordelle und zweifelhafter Gaststätten wird der fällige Betrag komfortabel schon beim betreten des Sündenbabels transferiert. Zur Bestätigung ertönt ein beruhigendes „Ave Maria“ (gegen Aufpreis).

    Im nächsten Schritt schwebt uns eine Kooperation mit diversen Bonus und Loyalty Programmen (PAY BACK) vor. Hier wird bereits der Einkauf einer moralisch bedenklichen Warengruppe sofort an die APP gemeldet, die dann wiederum die Ablasszahlung auslöst.

    Im Wahlkampf versehen wir das Ding noch mit einer Sozialen Komponente und führen die vom Einkommen und Familienstand abhängigen Sündenklassen ein. Sündenklasse III mit Kindern löst geringere Zahlungen aus als die doofe Sündenklass V für Doppelsünder.

    Grenzenlos sind die Möglichkeiten von Rabatt- und saisonalen-Aktionen. So könnten z.B. Brauereien wundervolle Pakete angeboten werden „im April sind die ersten 5 Römer Pils ABLASSFREI“. oder „Handenspannung im Palace heute OHNE Ablasspflicht“.

    So läufts Business, Ihr Heiden.

  290. Zum Jubiläum 2017 wird euch dann die Sache mit der Gnade hoffentlich nochmal erklärt. Freeware-Programm!

  291. Kärber, du bist ein Genie. Oder immer noch schwer betrunken.

  292. ZITAT:
    „So läufts Business, Ihr Heiden.“

    Da fehlt noch die Verzahnung mit gängigen Zahlungsmodellen, also Bitcoin oder Transfer auf ein anonymes Western Union Konto. Und im Falle der Zahlungsunwilligkeit werden die Daten auf dem Endgerät automatisch verschlüsselt … wenngleich mir manche Texte aus der Karben-Quelle erscheinen mir, als wären sie es bereits.

  293. ZITAT:
    „Kärber, du bist ein Genie. Oder immer noch schwer betrunken.“

    Das ist bei ihm manchmal durchaus schwer zu unterscheiden. ;)

  294. nicht schlecht :)

  295. Mein diesjähriges Weihnachts-Familienzitat (meine Tante – 95 Jahre alt):

    „Meine Haushaltshilfe kommt jetzt 2x die Woche. Sie macht jetzt auch die Wäsche und geht mit mir einkaufen. Zum einkaufen habe ich ja eigentlich schon einen jungen Mann. Der ist aber inzwischen auch 82.“

    Gesegnete Sonnenwende.

  296. Ergänzungsspieler in die Stammelf.

  297. ZITAT:
    „So läufts Business, Ihr Heiden.“
    Naja, etwas aufgehübscht und angepasst, aber doch ein Modell, das vor 500 Jahren schon nicht optimal lief.
    Kaum konnte man den Ablass kaufen, kamen der aus dem Osten mit seinem Gratis-Ablass – nur ein wenig auf die Gewohnheiten achten und schon kostet es nichts mehr. Führte dann zu ganz erheblichem Schwund an Mitgliedern und machte auch sonst eine ganze Menge Probleme.
    Da käme doch auch heute gleich einer mit einer Gratis App die die Seele aus dem Feuer springen lässt, auch wenn das Geld nicht im Kasten klingt.
    Und die Sonnwende ist auch schon rum, also frohe Weihnachten allerseits.

  298. 309 – mache ab und an kick-back Rabatt Aktionen und alle sind glücklich.

  299. FROHE WEIHNACHTEN liebe Gemeinde und schöne Grüße aus dem Süden Londons! Morgen gehts zu Aldershot vs. Woking, engl. 5. Liga, yeah!

  300. Jetzt im Ersten,
    „Der kleine Lord“

  301. ZITAT:
    „Jetzt im Ersten, „Der kleine Lord““

    Zeitschleife? Ist schon wieder Freitag?
    Morgen ist Heilig Abend!

  302. „Morgen ist Heilig Abend!“

    Dann schiebe ich flux noch mal den Ochsen in den Ofen.

  303. Grounghog day!?

  304. Ich hab grad geweint, als ich es es gesehen hab.
    http://tv.eintracht.de/de/stor.....;195-.html
    falls ihr Eintracht-Tv habt.

    Euch auch – schluchz -alles liebe …

    Ich liebe Euch doch alle!

  305. was ist das? oder ist das ihre neue ANGEBER sprache.

  306. Gibt es den Pullover im Eintrachtshop?

  307. ZITAT:
    „“Morgen ist Heilig Abend!“

    Dann schiebe ich flux noch mal den Ochsen in den Ofen.“

    Mir egal wie du das nennst

  308. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Morgen ist Heilig Abend!“

    Dann schiebe ich flux noch mal den Ochsen in den Ofen.“

    Mir egal wie du das nennst“

    Ei leik!
    Frohes Fescht!

  309. Zurück daheim.

    Verwandtschaftsderbysieger ! HEY, HEY !

  310. Ihr Glücklichen. Ich habe das mit der Verwandschaft erst morgen.

  311. „Und, was macht ihr Silvester so?“

  312. Wie vom ösi gibt es noch mehr

  313. ZITAT:
    „Wie vom ösi gibt es noch mehr“

    Beängstigend, was?

  314. Das ist hier der Hit an Silvester:

    ไปเฉลิมฉลอง

  315. Seid unbesorgt. Das ist alles fraaseitig.

  316. ZITAT:
    „Ich hab grad geweint, als ich es es gesehen hab.
    http://tv.eintracht.de/de/stor.....;195-.html
    falls ihr Eintracht-Tv habt.“

    Muss mer die all kenne?

  317. ZITAT:
    „ไปเฉลิมฉลอง“

    Ein hierarchicher Affront.

  318. Boxing Day. Endlich mal wieder Fußball und weniger österreichische Zinn-40-Rezepte. Go Gunners, Albion weghauen.

  319. ZITAT:
    „Muss mer die all kenne?“

    Außer Alex Meier und Stefan Lexa habe ich keinen erkannt.

  320. Mist, falscher Nick.

  321. ZITAT:
    „Mist, falscher Nick.“

    Jetzt wissen wir endlich, wie Du wirklich heißt. 😉

  322. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mist, falscher Nick.“

    Jetzt wissen wir endlich, wie Du wirklich heißt. 😉“

    Der Dicke.

  323. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mist, falscher Nick.“

    Jetzt wissen wir endlich, wie Du wirklich heißt. 😉“

    Der Dicke.“

    Caio ?

  324. Falscher Zeitpunkt, falscher Tag, unfromm, deplatziert und (am schlimmsten) womöglich ein alter Hut aber diese Bikerjacke vorhin auf der A3 zauberte mir ein weihnachtliches Schmunzeln ins Gesicht:

    “ When you can read this, the bitch fell off“.

  325. schwarzwaldadler

    George Michael ist gestorben

  326. 2016 … you snofabitch … und ich bin älter … *sorgenmach*

  327. 2016 hat den Rachen noch nicht voll.

  328. War nie so mein Fall aber sein ‚Somebody to love‘ bleibt magisch.

  329. …und das an Weihnachten…..das ist schon Spooky.

  330. Meine Güte, 2016 – `last christmas´ – dann wird er auch noch ironisch am Schluss, der kalte Schnitter.
    So langsam sind In der Plattentasche mehr tote als lebendige Musiker.
    FREEDOM!
    Gute Reise, George, DANKE für all die Musik!

  331. Ausnahmsweise mal ein Musiklink um diese Stimme noch einmal zu ehren:
    Vielleicht kennts nicht jeder, ein wirklich schönes cover:
    https://www.youtube.com/watch?.....JeaN3LuziQ

  332. Dieses Jahr braucht es zu Silvester einen extra dicken Böller,
    Um die bösen Geister des alten Jahres zu vertreiben!

    Der nächste brilliante Musiker, Sänger, Songwriter geht von uns.
    Mach’s gut Georgios!

  333. RIP. Die Band oben ist inzwischen Champions League …

  334. Was ist nur mit diesem 2016?
    R.I.P. George – triffst da oben ja ne Menge Bekannte.

  335. Seine Freedom Acouctic Version von MTV hatte ich damals als Bub getaped und etliche male hoch und runter gespielt. Und das obwohl ich nie Fan seiner Musik war und das Lied mir vorher im Radio jahrelang eher auf den Sack ging. Das Arrangement und das Talent aller Beteiligten war einfach überwältigend.

    https://www.youtube.com/watch?.....X23cKZKeQ0

  336. @347 Hammerversion, danke fürs posten, Nummer 7!