Eintracht Frankfurt Frankfurt schlägt Frankfurt

Marcel-Titsch Rivero. Foto: E. Krieger
Foto: E. Krieger

Nun ist es ja bei allem Schabernack, der hier so getrieben wird, noch immer so, dass ich diesen Sport, um den es mal ging, noch immer aus vollem Herzen liebe. Und deshalb geht man* auch gerne mal dahin, wo es so richtig weh tut.

Gestern also das Spiel der U23 zwischen dem FSV Frankfurt und der Eintracht aus Frankfurt. War ja sonst nichts los, wen interessiert schon die Champions League, wo man in kollektive Hysterie verfällt, wenn der amtierende Deutsche Meister den griechischen Vertreter Piräus mit Hängen und Würgen 1:0 besiegt. Nein, 384 Zuschauer wollten dem Kommerz ein Schnippchen schlagen und am Bornheimer Hang das Stadtderby sehen — und wurden nicht enttäuscht. Mit 2:1 besiegte der Gast aus dem Riederwald die Bornheimer, und dies sogar nach Rückstand.

Alvarez. Foto: E. Krieger

Marcos Alvarez

Der FSV war die aktivere Mannschaft in der Anfangsphase. Nach nicht einmal einer Spielminute war es FSV-Kapitän Steven Kröner, der volley aus gut 20 Metern auf das Tor drosch und nur knapp den Führungstreffer verpasste. In der sechsten Minuten hatte Daniel Gordon, nach Flanke von Andreas Dahlèn, durch einen Kopfball die nächste Möglichkeit. Eintracht-Keeper Mario Miltner sah dabei nicht gut aus, seine Kollegen konnten den Ball jedoch aus der Gefahrenzone befördern. Erst nach gut 13 Minuten gelang der Eintracht die erste ansehnliche Offensivaktion, der Schuss von Marcel Titsch-Rivero von der Strafraumgrenze ging jedoch knapp über das Tor. Ebenfalls nur Zentimeter fehlten, als Ugur Albayrak, der im vergangenen Jahr noch für die Bornheimer aktiv war, nach einer Ablage von Elia Soriano den Ball aus kurzer Distanz vorbeischoss.

Titsch-Rivero. Foto: E. Krieger

Marcel Titsch-Rivero

Das 1:0 für den FSV erzielte dann Daniel Gordon in der 23. Spielminute per Kopfball – nicht unverdient zu diesem Zeitpunkt. Später versuchte dann auf auf Seiten der Eintracht Dominik Schmidt sein Glück aus gut 20 Metern, der Ball ging nur knapp am FSV-Tor vorbei. Mit der knappen FSV-Führung gingen die Teams in die Pause, Titsch-Rivero und Alvarez aus dem Profi-Kader der Eintracht blieben in der Kabine.

Kaum pfiff Schiedsrichter Gerach die Partie wieder an, schon zeigte er nach einem Foul von Markus Gröger an Ugur Albayrak auf den Elfmeterpunkt. Daniyel Cimen ließ sich die Chance in der 50. Spielminute nicht nehmen und traf zum Ausgleich.

Cimen. Foto: E. Krieger

Daniyel Cimen

In der 83. Spielminute traf Ugur Albayrak nach einem Konter und der Hereingabe von links zur 2:1-Führung der SGE. Es sollte die letzte nennenswerte Aktion der sehr intensiven und kampfbetonten Partie gewesen sein.

FSV Frankfurt U23 – Eintracht Frankfurt II 1:2 (1:0)

Aufstellung FSV Frankfurt U23: Pierre Kleinheider – Andreas Dahlèn, Tobias Henneböle, Alexandros Theodosiadis, Markus Gröger (88. Aleksandar Mastilovic) – Marius Müller (74. Marc Winter), Daniel Gordon (65. Maik Vetter), Steven Kröner, Maximilian Oesterhelweg – Marc Gallego, Noyan Öz

Aufstellung Eintracht Frankfurt II: Miltner – Zarges, Jung, Streker, Cimen – Nazarov, Albayrak (85. Schaaf), Titsch-Rivero (46. Alikhil), Schmidt – Soriano, Alvarez (46. Di Gregorio)

Tore: 1:0 Daniel Gordon (23.), 1:1 Daniyel Cimen (50.), 1:2 Ugur Albayrak (83.)

Gelbe Karten: Kröner, Gallego, Öz

Schiedsrichter: Timo Gerlach (Landau)

Zuschauer: 384

————————————————–

*) „Man“ bedeutet natürlich nicht zwangsläufig „ich“. Alles nur geklaut, ich war natürlich nicht da. Die Bilder hat E. Krieger gemacht, den Spielbericht habe ich aus der Pressemitteilung des FSV geguttenbergt. Anmerkung des Fotografen: „War ein echtes Problem: Kein Licht und Cimen bläst die Bälle nur raus. War nicht möglich ein gescheites Foto zu machen.“

Schlagworte: ,

322 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Daniel Gordon ist doch bestimmt der Bruder von Schildenfeld, oder?

  2. Schade: „Auch ein Lothar Matthäus wird mit Sicherheit keine Rolle spielen“, sagt KSC-Präsident Wellenreuther.

  3. Guten Morgen, ganz besonders an den Schrecklichen Dr. und seinen Chef.

    http://www.welt.de/print/die_w.....stars.html

    Das wird wahrscheinlich erst gesehen wenn der FSV mit Reisig in der CL spielt.

  4. „Banco Espirito Santo“?

    Sounds nice.

  5. @5 Stimmt. Ich habe auch einen Moment geschluckt. Die Vatikanbank hiess vorher so ähnlich (Banco di Santo Spirito).

    Hat aber wohl nichts miteinander zu tun.

  6. Das mit dem eeer „verarbeiten“ anderer Quellen hätte für Deine Stammleser wohl nicht erwähnt werden müssen. Zu viel Text, facts & emozione!

  7. Ein letztes Mal von mir zum SPD-Ortsverein: Mittlerweile haben sich selbst die gebührenfinanzierten Medien dem Thema angenommen. Blog-G, die Keimzelle des subversiven Internetaktionismus?

    http://tagesschau.de/schlussli.....hn100.html

  8. ZITAT:

    “ Guten Morgen, ganz besonders an den Schrecklichen Dr. und seinen Chef.

    http://www.welt.de/print/die_w.....stars.html

    Das wird wahrscheinlich erst gesehen wenn der FSV mit Reisig in der CL spielt. „

    Nun ja, das Homburger Modell, nur damals noch ungehedged.

    Net wirklich neu und im Homburger Fall auch nicht wirklich erfolgreich.

  9. @Kunibert

    Hihi – ich hab nix gemacht. Echt.

  10. Ja. Am 30. Okt.war Weltspartag.

  11. Gut. Dann ist der jetzt ja vorbei.

  12. Wurde das schon verlinkt ? Ist zwar schwarz und gelb, aber sehr, sehr gut !

    http://www.schwatzgelb.de/2011.....tml?mid=51

  13. Na prima, herzlichen Dank auch Herr Andy ;)

  14. ZITAT:

    “ Ja. Am 30. Okt.war Weltspartag. „

    Heinz, Leseempfehlung:

    http://www.amazon.de/Moneyball.....038;sr=8-1

    Sollte mit der Prämie vom Weltspartag ja zu finanzieren sein. :)

    @SPD: Lol!

  15. Wo ist Dutt im Moment eigentlich?

  16. ZITAT:

    “ Na prima, herzlichen Dank auch Herr Andy ;) „

    Klassischer C-E. :)

  17. ZITAT:

    „Klassischer C-E. :) „

    Für einen klassischen CE ca. ein bis zwei Stunden zu früh :)

  18. BILD: Caio, wie kam’s zum Aufschwung nach zwei Jahren ohne Stammplatz?

    Caio: „Ich habe jetzt viel mehr Kraft und die volle Unterstützung von Trainer Skibbe. Das gibt Selbstvertrauen.

    weil sonst ja nix los ist: http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  19. ZITAT:

    “ Ein letztes Mal von mir zum SPD-Ortsverein: Mittlerweile haben sich selbst die gebührenfinanzierten Medien dem Thema angenommen. Blog-G, die Keimzelle des subversiven Internetaktionismus?

    http://tagesschau.de/schlussli.....hn100.html

    hihi!

    kam es gestern eigentlich zur bahnhofsrätselauflösung?

  20. Alvarez und Titsch zur Halbzeit raus. Hm.

  21. ZITAT:

    “ Alvarez und Titsch zur Halbzeit raus. Hm. „

    Aber Schmidt hat durchgespielt!

    @pia

    Nein. Es gab aber nicht mal wirklich ein Rätsel.

  22. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    “ Schade: „Auch ein Lothar Matthäus wird mit Sicherheit keine Rolle spielen“, sagt KSC-Präsident Wellenreuther. „

    Der Präsident ist aber einer von der schnellen Sorte. Ein Dementi vom Verein bevor ein Lothar Matthäus selbst mitteilt, dass ein Lothar Matthäus für das Traineramt in Karlsruhe nicht zur Verfügung steht. Hut ab!

  23. Schöner Spielbericht, dass er aber von einem FSVler erstellt und dann anschließend gecopyandpasted wurde, kann man sofort daran erkennen, dass bei den Mannschaftsaufstellungen die Vornamen der Spieler nur beim FSV auftauchen.

  24. Morsche

    Bild hat auch eine total menschelnde Geschichte mit unserem Sportdirektor im Angebot. Dient so was dazu, sich mit denen „gut“ zu stellen, soll die Karriere der Söhne befeuert werden oder sind die einfach gerne in der „Zeitung“.

  25. ZITAT:

    “ @Kunibert

    Hihi – ich hab nix gemacht. Echt. „

    http://www.blog-g.de/man-koenn.....ent-488957

    Hmm

  26. ich warne vor Aue!!

  27. Warum? Weil die vorher mit dem Trecker über den Platz fahren?

  28. jep. Und das Feld zudem noch beschneien werden.

  29. ZITAT:

    “ ich warne vor Aue!! „

    KLar, gehört ja auch zu Österreich:

    http://de.wikipedia.org/wiki/A.....Gloggnitz)

  30. Nur zur Klarstellung. Mir geht es nicht um die Finanzierung der Eintracht, jedenfalls nicht direkt. Indes kann man doch ruhig mal die Augen aufmachen. Das Geld liegt auf der Straße. Man könnte es aufheben . Zumindest wenn man keinen steifen Rücken hat..

    Es zeigt zumindest, dass niemand pleite gehen muß, zumindest wenn einem der Kittel heiß genug brennt.

    Ich glaube auch nicht, dass dies ein besonders schönes Modell ist. Ich weigere mich aber Denkverbote aufzustellen. Man kann ein Modell prüfen, und es dann ablehnen. Und dies sogar gänzlich ideologiefrei.. Kein Problem.

    Die “ klassische “ Finanzierung “ Zuschauereinnahmen, Tv-Gelder,und Sponsoren, erscheint mir limitiert. Wer schneller laufen will als andere, darf auch gerne blaue Pillen einwerfen. So what? Irgendwann fragt da keine Sau mehr nach, außer bösen alten Männern ,die sich mit ihrer Oettinger Dose zum Hang verzogen haben und das Imperium bejammern.

    Aus meiner Sicht ist dies auch nicht mit dem Hamburger Modell vereinbar. Dort kam das angebotene Geld ja von einem Investor aus dem Verein. Es wurde aber von einigen “ Unverbesserlichen“ :-) zurückgewiesen. Insofern kann wohl von einem Mißerfolg nicht die Rede sein. Ebenfalls anders als in Hamburg ist die Tatsache, dass dieser Fond auch konkurierende Mannschaften finanziert. Bietet Chancen und auch Risiken. Aber es ist auch niemanden verboten gleichzeitig in Opel und VW zu investieren.

    So und nun zurück zur U23. Im übrigen prangere ich an das sich niemand über die skandalösen Aussagen von Jung echauffiert.

  31. ZITAT:

    „Im übrigen prangere ich an das sich niemand über die skandalösen Aussagen von Jung echauffiert. „

    der soll sich net so ausm Fenster lehnen sondern erstmal kleinere Brötchen backen.

  32. Hä? Jung hat doch ganz normal dahergebabbelt, wenn ihr das „heimspiel“ meint.

  33. ZITAT: „So und nun zurück zur U23. Im übrigen prangere ich an das sich niemand über die skandalösen Aussagen von Jung echauffiert. „

    Was hat er denn gesagt? Dass er nächstes Jahr bei der EM dabeisein will?

  34. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Im übrigen prangere ich an das sich niemand über die skandalösen Aussagen von Jung echauffiert. „

    der soll sich net so ausm Fenster lehnen sondern erstmal kleinere Brötchen backen. „

    Der hat genug kleine Brötchen in seinem Leben gebacken:-)

    Ich finde das nicht „aus dem Fenster gelehnt“, zeigt es doch eher das er sich seiner Rolle in der Mannschaft immer bewußter wird, das kann ich nur befürworten.

  35. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Im übrigen prangere ich an das sich niemand über die skandalösen Aussagen von Jung echauffiert. „

    der soll sich net so ausm Fenster lehnen sondern erstmal kleinere Brötchen backen. „

    Der hat genug kleine Brötchen in seinem Leben gebacken:-)

    Ich finde das nicht „aus dem Fenster gelehnt“, zeigt es doch eher das er sich seiner Rolle in der Mannschaft immer bewußter wird, das kann ich nur befürworten. „

    ich wollte doch nur dem Heinz einen Gefallen tun, damit er sich uffresche kann. Ausserdem musste dieser geniale Brötchen-Gag unner die Leut‘.

  36. daniel gordon.

    den sehen wir beim nächsten stadtderby im waldstadion.

    ist kein schlechter.

  37. @33 Heinz

    Modell Udinese kommt mir da immer wieder in den Sinn. Sind wir aber völlig falsch aufgestellt für.

    In der fünftgrößten deutschen Stadt, mit ernormer Wirtschaftskraft wird man sich wohl leider auch auf Dauer mit Abstigeskampf abfinden müssen (wenn’s guit läuft).

    Eigentlich ein Armutszeugnis für alle die da mitwirken.

  38. @ 33. HeinzGründel

    Meinst Du diese Hedgefondsinanzierung? Falls ja, stimme ich zu: keine Denkverbote. Aber ich sage auch: kaufe nichts, was Du nicht verstehst.

    Jung? Das war doch harmlos. Erst ärgerte ich mich über seinen Mangel an Zerknirschtheit wegen Ingolshausen (o.s.ä.), dachte aber dann, dass es besser für das nächste Spiel ist, wenn das Selbstbewußtsein da bleibt. Und wegen EM: Na ja. Träumen darf man.

    mwa: ich war gerade bei diesem Gesichtsbuch und fragte mich: Wie viele Eintrachfrankfurts gibt es eigentlich?

    http://www.facebook.com/profil.....38;sk=wall

    http://www.facebook.com/profil.....0874913208

    http://www.facebook.com/profil.....1578303492

    Darf sich da Krethi und Plethi EF nennen oder hängen die Seiten doch irgendwie an am Verein?

  39. „denn wenn man immer gewinnt, aber man nicht von der stelle kommt, dann kann das frustrierend sein…“ hübner in der fr. dann wird es ja mal zeit zu verlieren.

  40. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ @33 Heinz

    Modell Udinese kommt mir da immer wieder in den Sinn. Sind wir aber völlig falsch aufgestellt für.

    In der fünftgrößten deutschen Stadt, mit ernormer Wirtschaftskraft wird man sich wohl leider auch auf Dauer mit Abstigeskampf abfinden müssen (wenn’s guit läuft).

    Eigentlich ein Armutszeugnis für alle die da mitwirken. „

    Ich finde auch. Man sollte endlich auch mal die Eintracht so einem Hedgefond anbieten. Denkverbote sind ja ab jetzt tabu. Endlich Meister werden.

    Ich werde meine Schwarte auch bald an der Konsti verkaufen. Als gequetschten Schwartenmagen in Blasen in zwei Sorten. Soilent green und soilent brown. Und was tust du für deine Rente, Heinz ?

  41. „Und was tust du für deine Rente, Heinz „

    Er tut alles dafür dass er sie nie erleben wird.

  42. ZITAT:

    „In der fünftgrößten deutschen Stadt, mit ernormer Wirtschaftskraft wird man sich wohl leider auch auf Dauer mit Abstigeskampf abfinden müssen (wenn’s guit läuft).

    Eigentlich ein Armutszeugnis für alle die da mitwirken. „

    Zumindest in Berlin und Köln ist man – auf längere Sicht – nicht gerade deutlich über unserem Niveau. Das sind schon 50% der größeren Städte. Die Gleichung Großstadt => Spitzenfußball stimmt einfach nicht. Selbst Werda ist erfolgreicher als der HSV.

    Hattet Ihr den schon?

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....07,00.html

  43. Hedgefonds als Financiers von Fußballvereinen?

    Kann man machen, wie so vieles anderes auch, muß man aber nicht.

    Kommt mir eher vor wie eine Verzweifelungstat, da es sonst augenscheinlich dort nicht mehr anders geht.

    Sagt viel darüber was in der Vergangenheit alles falsch lief in diesen Ligen; ob sie damit nun (auf einmal) das Richtige tun?

    re. FR-Artikel

    Elefanten-Rennen, da hab´ich nun vor dem inneren Auge vier wuchtig-knuffige Disney-Dickhäuter im Schweinsgalopp in Richtung einer kleinen Tür, durch die dann aber nur zwei passen, mit viel Drängeln und Quetschen (ein dritter wird gegebenfalls noch hinterhergeschoben ;)

    Und …weil die Mannschaft im Unterhaus ständig unterfordert ist, kann sie –nach Abruf ihres gesamten Potentials- nicht wieder so schnell auf das (auch) im Unterhaus erforderte Level zurück?

    Wie meint der Fitness-Coach: „use it or lose it“; auch wenn es kein adäquater Ersatz ist, ich würde zusehen, in der Winterpause ein paar Testspiele gegen höherklassige Gegner zu arrangieren.

    Jung im Heimspiel die Tage?

    Zeigt er kein Ehrgeiz, wird gemuffelt; macht er es, ist es auch nicht recht.

    Nöh, im Ernst, das passte schon.

  44. Gehts noch?

    http://www.sportonline.de/feat.....erbot-4802

    @43

    Was ich für meine Rente tu? Ich sterb früh. Damit ist allen gedient.

  45. Kauf mir den da, sugar-daddy!

  46. und noch einen zum Thema, einen ziemlich guten sogar:

    http://www.schwatzgelb.de/2011.....rlebt.html

  47. Wenn es jemand für ein lohnendes Invest hält, Geld in Kicker zu stecken – fein.

    Was wohl nicht hinkommt ist, dass der Geldgeber keinen Einfluss auf den Verein ausüben darf – wenns mein Geld wäre, würde ich genau das versuchen. Aber egal.

    Mit fremden Geld gibt man immer eigene Entscheidungsspielräume auf. Altes Naturgesetz. Und da kann in Gesetzen / Satzungen und wo auch immer stehen was will. Wenn man sich das vergegenwärtigt, kann man doch wirklich mal darüber nachdenken.

  48. ZITAT:

    “ und noch einen zum Thema, einen ziemlich guten sogar:

    http://www.schwatzgelb.de/2011.....rlebt.html

    Morsche ! :)

  49. ZITAT:

    „Mir geht es nicht um die Finanzierung der Eintracht, jedenfalls nicht direkt. Indes kann man doch ruhig mal die Augen aufmachen. Das Geld liegt auf der Straße. […] Ich glaube auch nicht, dass dies ein besonders schönes Modell ist. Ich weigere mich aber Denkverbote aufzustellen. Man kann ein Modell prüfen, und es dann ablehnen. Und dies sogar gänzlich ideologiefrei.. Kein Problem.“

    Ich bin kein Experte in Finanzdingen, aber es scheint mir eine Grundregel der Märkte zu sein, dass Geld eben nicht „auf der Straße“ liegt. Das mag vielleicht gelegentlich und kurzfristig in irgendwelchen innovativen Boom-Branchen der Fall sein — die dot-com-Geschichte und der Wirbel um Web 2.0 könnten wohl als Beispiele gelten, wo es vereinzelt durch geschickte clevere Entscheidungen zum genau richtigen Zeitpunkt dazu gekommen ist, dass aus eigentlich Nichts ein großer Wert generiert worden ist.

    Allerdings: Für jede Millionen, die Facebook heute wert ist, gibt es wohl eine Millionen gescheiterter Web-2.0-Versuche, so dass der Grundsatz gelten muss: Je höher der Profit, desto höher das Risiko. Für jeden Wirtschaftenden gilt es damit, sich zu überlegen, wo er sich auf dieser Skala einordnen möchte. Die Bandbreite reicht da vom Sparbuch bei der Sparkasse bis hin zu Hedge-Fonds, die auf Spielerwertentwicklungen wetten, ein Modell, das mir so irrsinnig vorkommt, dass ich drauf wetten würde, dass es den Akteuren irgendwann um die Ohren fliegt.

    Grunsätzlich stimme ich Dir ja zu, dass die Eintracht auf jeden Fall alle seriösen Möglichkeiten, die zur Verfügung stehenden Mittel zu vergrößern, im Auge behalten sollte. Denkverbote sind in der Tat Mist, und es wäre bedauerlich, wenn der „so ist das eben bei der Eintracht“-Spruch auch noch als Grundlage für das Wirtschaften gelten sollte. Aber in wie weit ein absurdes Finanzprodukt geeignet sein sollte, der Eintracht einen neuen Weg aufzuzeigen, ist mir nicht so recht klar.

  50. ZITAT:

    “ Gehts noch?

    http://www.sportonline.de/feat.....erbot-4802

    lebenslang? viel zu kurz.

  51. hat die eintracht nicht beim gönner des fc angefragt, ob der sich an transfers beteiligen will?

    das wäre doch sicherlich auch mit entsprechender zusage auf transferrechte abgelaufen.

    sprich: ganz neu ist auch der eintracht dieses finanzierungs-konzept nicht, man erachtete uns (so meine vermutung) seiner zeit wohl als nicht rentabel genug um „vereinsfremd“ zu investieren.

  52. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ und noch einen zum Thema, einen ziemlich guten sogar:

    http://www.schwatzgelb.de/2011.....rlebt.html

    Morsche ! :) „

    Ich sollte ein Plugin schreiben, das sämtliche bereits verwursteten Links in einem Thread automatisch in ein „Dutt zu Leverkusen“ umwandelt.

    Ich würde reich und sexy werden.

  53. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ und noch einen zum Thema, einen ziemlich guten sogar:

    http://www.schwatzgelb.de/2011.....rlebt.html

    Morsche ! :) „

    Ich sollte ein Plugin schreiben, das sämtliche bereits verwursteten Links in einem Thread automatisch in ein „Dutt zu Leverkusen“ umwandelt.

    Ich würde reich und sexy werden. „

    Sexy biste schon !

  54. “ ZITAT:

    “ und noch einen zum Thema, einen ziemlich guten sogar:

    http://www.schwatzgelb.de/2011.....rlebt.html

    Morsche ! :) „

    Och wieso, aller guten Dinge sind drei ;)

  55. „hat die eintracht nicht beim gönner des fc angefragt, ob der sich an transfers beteiligen will?“

    Hat sie nicht.

  56. ZITAT:

    “ Wurde das schon verlinkt ? Ist zwar schwarz und gelb, aber sehr, sehr gut !

    http://www.schwatzgelb.de/2011.....tml?mid=51

    und der? wurde der schon verlinkt?

    http://publikative.org/2011/10.....allrandale

  57. Quetschemännsche

    „Lebenslang“ fürUltras ist gegenüber der Todesstrafe human. Nach 15 Jahren entscheidet ein Ausschuss unter meiner Leitung über Bewährungsanträge.

  58. „Ich würde reich und sexy werden.“

    Einigen wir uns auf reich.

  59. „und der? wurde der schon verlinkt?“

    Ja. Allerdings schon vor ein paar Tagen.

  60. ZITAT:

    Einigen wir uns auf reich. „

    Wär ok für mich.

  61. Einigen wir uns auf Und

  62. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Gehts noch?

    http://www.sportonline.de/feat.....erbot-4802

    lebenslang? viel zu kurz. „

    linkt nicht. Wahrscheinlich lebenslang.

  63. ZITAT:

    „Ja. Allerdings schon vor ein paar Tagen. „

    ich hatte es befürchtet …

  64. “ Gehts noch?

    http://www.sportonline.de/feat.....erbot-4802

    lebenslang? viel zu kurz. „

    linkt nicht. Wahrscheinlich lebenslang. „

    Versuch mal den Original-Link in Heinzens @47, da klappte es bei mir.

  65. Ich komm davon nicht weg…

    Wim Thoelke (1927–1995), Showmaster und Erfinder der Quizshow Der große Preis, lebte bis zu seinem Tod in Engenhahn und ist auf dem dortigen Friedhof bestattet

    Alfons Spiegel (1928–2004), Diplom-Sportlehrer, Journalist und Sportchef beim ZDF, zuvor hatte er die ZDF-Reihe „Sport-Spiegel“ sowie „Das aktuelle Sportstudio“ als Moderator und verantwortlicher Redakteur mitgeprägt. Alfons Spiegel lebte seit 1960 bis zu seinem Tod in Engenhahn.

    Gert Scobel (* 1959), Journalist und Fernsehmoderator, lebt in Engenhahn

    Susanne Fröhlich (* 1962), Radiomoderatorin beim Hessischen Rundfunk und Autorin, lebt in Engenhahn

  66. ZITAT:

    “ Nur zur Klarstellung. Mir geht es nicht um die Finanzierung der Eintracht, jedenfalls nicht direkt. Indes kann man doch ruhig mal die Augen aufmachen. Das Geld liegt auf der Straße.

    Man könnte es aufheben . Zumindest wenn man keinen steifen Rücken hat..

    Es zeigt zumindest, dass niemand pleite gehen muß, zumindest wenn einem der Kittel heiß genug brennt.

    Ich glaube auch nicht, dass dies ein besonders schönes Modell ist. Ich weigere mich aber Denkverbote aufzustellen. Man kann ein Modell prüfen, und es dann ablehnen. Und dies sogar gänzlich ideologiefrei.. Kein Problem.

    Die “ klassische “ Finanzierung “ Zuschauereinnahmen, Tv-Gelder,und Sponsoren, erscheint mir limitiert. Wer schneller laufen will als andere, darf auch gerne blaue Pillen einwerfen. So what? Irgendwann fragt da keine Sau mehr nach, außer bösen alten Männern ,die sich mit ihrer Oettinger Dose zum Hang verzogen haben und das Imperium bejammern.

    Aus meiner Sicht ist dies auch nicht mit dem Hamburger Modell vereinbar. Dort kam das angebotene Geld ja von einem Investor aus dem Verein. Es wurde aber von einigen “ Unverbesserlichen“ :-) zurückgewiesen. Insofern kann wohl von einem Mißerfolg nicht die Rede sein. Ebenfalls anders als in Hamburg ist die Tatsache, dass dieser Fond auch konkurierende Mannschaften finanziert. Bietet Chancen und auch Risiken. Aber es ist auch niemanden verboten gleichzeitig in Opel und VW zu investieren.

    So und nun zurück zur U23. Im übrigen prangere ich an das sich niemand über die skandalösen Aussagen von Jung echauffiert. „

    tsstsstsss, dass klassische Problem der Schnelleser. Man schaut auf den Gesamttext und nicht auf die einzelnen Buchstaben. Paasiert mir ständig.

    Dann kommt eben HAmburg statt HOmburg heraus.

    Ich meinte natürlich das „Ommer-Modell“. was den Hedgefondsideen schon 1986 recht nehe kam. Und das ging fürchterlich in die Hose, für Verein wie Anleger gleichermaßen. Wer es nicht erlebt oder vergessen hatte, hier ein link:

    http://www.spiegel.de/spiegel/.....19765.html

    Ich bin aber natürlich völlig bei Dir Heinz, dass es keine Denkverbote geben kann und darf. Nur das System der Beteiligung bei Spielerverkäufen wurde ein paar mal versucht, geklappt hat es nie, was eigentlich logisch ist, da die Interessen des Vereins zwangsläufig mit den Interessen des Investors kolildieren.

    Bei Udinese ist alles in einer Hand, da kann das mehr Sinn machen, weil der Investor eben nicht nur! seine Rendite sondern auch das Wohlergehen des Vereins im Sinn hat, da ein starker Verein, talentiertere Spieler und damit eine höhere Rendite versprechen.

    Mir erscheint aber ein Weg, der mit neuen Ideen Sponsoren ins Boot holt, vielversprechender.

    Wieso wird der gemeine Sponsor eigentlich mit Bandenwerbung abgespeist? Einladungen zum Mannschaftstraining (medienwirksam verkündet), Ansprachen von Vorstand, Trainer, SD in den Betrieben, generell eine viel offensivere, kommunikativere Ebene einschlagen.

    Dem Sponsor mehr bieten als die Konkurrenz.

    Das ist nicht mein Gebiet, davon verstehe ich auch nix aber in den bereichen scheinen mir die Möglichkeiten bei weitem nicht ausgeschöpft zu sein.

    Dito bei Logenmietern. Da passiert schlicht nix! Keiner der Eintrachtverantwortlichen, der mal vorbeikommt und neben einem Plausch nach Verbesserungsvorschlägen fragen würde. Ich bin mir sicher, dass bei einer wenigstens rudimentären persönlichen Bindung nach der Finanzkrise die eine oder andere Loge weniger gekündigt worden wäre.

    Die gesamte Außendarstellung gehört m.E. als erstes auf den Prüfstand.

  67. ahhhhh – danke Lupadingens.

    Lebenslang fordert übrigens der lustige Mann in der jetzt blauen Uniform – nicht diverse Innenminister.

    Ich weiss, ich weiß – Polizei ist notwendig und in der einen oder anderen Situation beschützen dir mich auch irgednwie.

    Wenn sie sich jedoch öffentlich äußern, könnte eventuell die Möglichkeit bestehen, dass das man an das schlimme Vorurteil „Bullen sind Nullen“ denkt.

  68. @ 69 CE

    „…Dem Sponsor mehr bieten als die Konkurrenz.

    Das ist nicht mein Gebiet, davon verstehe ich auch nix aber in den bereichen scheinen mir die Möglichkeiten bei weitem nicht ausgeschöpft zu sein. …“

    +1

  69. ZITAT:

    “ Am besten, man hängt erst mal die richtigen Schilder auf:

    http://www.scienceblogs.de/ast.....rboten.jpg

    Wäre am einfachsten, denn dann wäre ja auch das Verbieten verboten ;)

  70. Oder dies hier gehört unbedingt an vielen Stellen aufgehängt:

    http://img.fotocommunity.com/p.....836610.jpg

  71. Das Ommer Modell kannte ich nicht.Danke CE.

    Nette Vita hat er ja.

    http://www.rhein-berg-online.k.....2396.shtml

  72. der Jimmy wurde vom Schweizer in dessen ersten Nationalkader einberufen. Recht so.

  73. Als Nußknacker?

  74. ZITAT:

    “ „hat die eintracht nicht beim gönner des fc angefragt, ob der sich an transfers beteiligen will?“

    Hat sie nicht. „

    obwohl franz josef wernze das selber sagt, dass man ihn als investor gewinnen wollte? warum dann seine aussage im express-gespräch?

    „Für Eintracht Frankfurt gilt das nicht. Der Zweitligist fragte an, ob er in den Klub investieren wolle. Die Antwort war: Nein. „Ich bin nämlich FC-Fan“, sagt Wernze.“

  75. „obwohl franz josef wernze das selber sagt, dass man ihn als investor gewinnen wollte? warum dann seine aussage im express-gespräch?“

    Eine Ente, die von der Eintracht umgehend dementiert wurde.

  76. also hat wernze schlicht weg gelogen?

    warum? wieso kam dann ausgerechnet eintracht frankfurt aufs papier?

    eine richtigstellung des express-gesprächs von seiten wernzes hat es meines wissens nicht gegeben.

  77. ZITAT:

    “ also hat wernze schlicht weg gelogen?

    warum? wieso kam dann ausgerechnet eintracht frankfurt aufs papier?

    eine richtigstellung des express-gesprächs von seiten wernzes hat es meines wissens nicht gegeben. „

    Ich kann dir nur sagen was ich weiß. Und das habe ich getan.

  78. ZITAT:

    “ Bye, bye Dynamo

    http://www.dfb.de/index.php?id.....cat%5D=145

    … mit Verlaub, das ist nun eine komplette Überreaktion !

    Zum Glück sind wir ausgeschieden, ich wusste schon wozu das gut war !

  79. ZITAT:

    “ also hat wernze schlicht weg gelogen?

    warum? wieso kam dann ausgerechnet eintracht frankfurt aufs papier?

    eine richtigstellung des express-gesprächs von seiten wernzes hat es meines wissens nicht gegeben. „

    Warum das so lief, ist jedem, der nicht dabei war unbekannt. Zu vermuten ist, dass Wernze von „Irgendeinem“ aus Frankfurt angesprochen wurde aber eben nicht von Verantwortlichen.

  80. Ich bin dafür Dortmund auszuschließen – schließlich haben die in deren Stadion plus Umgebung die Ausschreitungen ermöglicht.

  81. @86

    Im Hinblick auf §9a nicht ganz von der Hand zu weisen.

    http://www.dfb.de/uploads/medi.....fahren.pdf

  82. @ Dynamoausschluß:

    Hart. Sehr hart und kein gutes Signal. Selbst bei den doch erheblichen Vorstrafen.

  83. „von “Irgendeinem” aus Frankfurt angesprochen wurde aber eben nicht von Verantwortlichen.“

    ich glaube das war mehr als nur „irgendeiner“. zumindest schon mal jemand, der übers frankfurter stadtgebiet hinaus schauen kann und wernze, der ja nun auch kein anfänger im fußball geschäft ist, zur aussage „eintracht frankfurt fragte“ bewegte.

    aber wie auch immer. glaube, vermutung.

    was aber bleibt:

    dementi

    ente

    express

  84. Ich bin dafür die Polizei und den Ordnungsdienst auszuschließen, die das nicht verhindert haben, sowie die Engländer, die diesen Scheißsport erfunden haben, die Presse, die darüber berichtet hat, die Hersteller pyrotechnischer Gegenstände, die Bahn, die die Leute dahin transportiert hat und überhaupt alle die damit zu tun haben oder auch nicht. Wenn schon, denn schon.

    Als ob die dann nicht einfach woanders hingehen, und wenn auch nur aus Trotz.

  85. @ 90 DA

    +1

    Alle raus.

    Die Spieler nicht zu vergessen, die mir ihrem Wettkampfsport doch die ganzen Rivalitäten letztlich verursachen.

  86. Sehr schön Dortelweil – stellvertretend für die Bahn fliegt die Herta raus. Hätte halt bei der Sponsorenwahl mehr Fingerspitzengefühl haben sollen.

  87. „stellvertretend für die Bahn fliegt die Herta raus.“

    Sind ja auch die einzigen in der Aufzählung, die der DFB-Gerichtsbarkeit unterliegen. ;)

  88. ZITAT:

    “ @86

    Im Hinblick auf §9a nicht ganz von der Hand zu weisen.

    http://www.dfb.de/uploads/medi.....fahren.pdf

    „Vereine und Tochtergesellschaften sind für das Verhalten ihrer Spieler, Offiziellen, Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen, Mitglieder, Anhänger, Zuschauer

    und weiterer Personen, die im Auftrag des Vereins eine Funktion während des Spiels ausüben, verantwortlich.“

    Geil – als Zuschauer übe ich während des Spiels eine Funktion für den Verein aus. Wo ist mein Scheck?

  89. Was macht eigentlich… Cenk Tosun (Jahrhunderttalent & Eigengewächs, Sargnagel und Skibbes größter Fehler)?

    Gaziantepspor, Süper Lig & Euroleague-Qualifikation;

    13 Spiele

    1 Tor.

  90. Nächstes Jahr nur noch Koblenz, 1899 und Bayern im DFB Pokal.

  91. ZITAT:

    “ Nächstes Jahr nur noch Koblenz, 1899 und Bayern im DFB Pokal. „

    und der FSV

  92. ZITAT:

    “ Was macht eigentlich… Cenk Tosun

    (…)

    13 Spiele

    1 Tor. „

    Besser als der Stürmer, von dem Skippy in der letzten Winterpause sagte, er „… darf nicht gehen! Ich möchte, dass er bleibt. Darüber habe ich mit ihm gesprochen.“

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  93. ZITAT:

    “ Wer das liest ist doof. „

    Du bist infantil !

  94. Dräsdn hat 10 seiner 17 Punkte aus den letzten 4 Spielen geholt. Wie ich drauf komme und warum ich das schreibe?

    – Weil ein anderer Stürmer, der unter Skibbe unbedingt bleiben musste dort zum absoluten Leistungsträger mutiert. Immerhin 24 Spielminuten in diesen Spielen ^^

    – Weil D’dorf und Pauli noch lange nicht gegen die gewonnen haben in den nächsten drei Wochen

  95. @102 … wird niemals untergehn (sing)

  96. Zu Dresden: Ist das nicht wieder die Sippenhaft? Die Fans bauen Mist, der Verein muß bluten. Klar, ist immer so, aber ich bezweifle, ob das die Feuerwerker vom nächsten Zündeln abhält.

    Und: Rückt dann einer nach oder gibt’s in Runde 1 ein Freilos? Als derzeitiger Zweitligist ist Dresden automatisch für die 1. Runde qualifiziert.

  97. ZITAT:

    “ @86

    Im Hinblick auf §9a nicht ganz von der Hand zu weisen.

    http://www.dfb.de/uploads/medi.....fahren.pdf

    Prima, nach Rostock sind wir bei der nächsten Pyroshow dann auch dran. Da kommt der DFB aber ganz schön unter Zugzwang.

  98. @105

    Ja natürlich. Als Offenbacher wüßte ich was ich mache.

  99. @ 102. DA

    DD ist die Eintracht der zweiten Liga. Diva.

  100. @105

    zum Glück können wir ja diese Saison nicht mehr im Pokal zündeln :)

  101. ZITAT:

    “ Ich komm davon nicht weg…

    Wim Thoelke (1927–1995), Showmaster und Erfinder der Quizshow Der große Preis, lebte bis zu seinem Tod in Engenhahn und ist auf dem dortigen Friedhof bestattet

    Alfons Spiegel (1928–2004), Diplom-Sportlehrer, Journalist und Sportchef beim ZDF, zuvor hatte er die ZDF-Reihe „Sport-Spiegel“ sowie „Das aktuelle Sportstudio“ als Moderator und verantwortlicher Redakteur mitgeprägt. Alfons Spiegel lebte seit 1960 bis zu seinem Tod in Engenhahn.

    Gert Scobel (* 1959), Journalist und Fernsehmoderator, lebt in Engenhahn

    Susanne Fröhlich (* 1962), Radiomoderatorin beim Hessischen Rundfunk und Autorin, lebt in Engenhahn „

    Da die beiden Letztgenannten miteinander verheiratet sind, klingt das logisch…..

  102. Traut sich keiner zu fragen oder wissen es alle? Wer ist der junge Mann der wie ich finde Thurk irgendwie ähnlich sieht?

  103. Ich stell mir grad vor wie die dicke Fröhlich den dünnen Watz beim Bäcker trifft und ihm das Ohr abkaut.

  104. @Dresdenauschluß

    Noch ist nix passiert, oder ? Bisher hat der Ankläger eine Verurteilung gefordert. Ich glaube nicht, dass es so kommt, sonst brauchen wir unseren Ultras ja nur zu sagen, sie sollen Hoffenheim-Trikots anziehen, bevor sie das nächste mal randalieren.

  105. „Da die beiden Letztgenannten miteinander verheiratet sind, klingt das logisch…..“

  106. ZITAT:

    “ @105

    zum Glück können wir ja diese Saison nicht mehr im Pokal zündeln :) „

    Ich glaube nicht, dass dies auf den Pokal begrenzt sein wird. Mit welchem Argument sollte das so sein?

    Wir hatten Geldstrafen, Kurve gesperrt und danach Rostock und Lautern. Wir stehen imho ganz, ganz knapp vor einem Punktabzug oder Geisterspiel. Und wenn es so kommt, dass DD nicht im Pokal nächste Saison mtispielt, dann kommt die DFL unter Zugzwang. Ich möchte jedenfalls nicht erleben, dass wir wegen 3 Punkten Pyroabzug nicht aufsteigen (anderen scheints wurscht zu sein).

  107. ZITAT:

    “ Traut sich keiner zu fragen oder wissen es alle? Wer ist der junge Mann der wie ich finde Thurk irgendwie ähnlich sieht? „

    Marek Penksa

  108. In meiner kleingeistigen Moralvorstellung schon……

    Macht aber nix. Ich weiss ja nicht mal wo Engenhahn liegt.

  109. @114

    Nein. Punktabzüge gibt es nur bei Lizenzverstößen. Und deshalb wird DD auch nicht vom Pokal ausgeschlossen. Ich wette einen 8er.

  110. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Traut sich keiner zu fragen oder wissen es alle? Wer ist der junge Mann der wie ich finde Thurk irgendwie ähnlich sieht? „

    Timo ZahnleitNer „

  111. ZITAT:

    “ @114

    Nein. Punktabzüge gibt es nur bei Lizenzverstößen. Und deshalb wird DD auch nicht vom Pokal ausgeschlossen. Ich wette einen 8er. „

    Halte ich. Sieh § 9 Zffer 5

  112. ZITAT:

    “ …und ihm das Ohr abkaut. „

    Das hast du doch vorher schon längst erledigt.

  113. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @114

    Nein. Punktabzüge gibt es nur bei Lizenzverstößen. Und deshalb wird DD auch nicht vom Pokal ausgeschlossen. Ich wette einen 8er. „

    Halte ich. Sieh § 9 Zffer 5 „

    Hast Du auch die Ziffer 4 gelesen, bzw. §1 Ziffer 4, also für welche Vergehen das gilt?

  114. ZITAT:

    “ Marek Penksa „

    Fußballgott !!!

  115. … zumindest kurzzeitig ;-)

  116. ZITAT:

    “ @Dresdenauschluß

    Noch ist nix passiert, oder ? Bisher hat der Ankläger eine Verurteilung gefordert. Ich glaube nicht, dass es so kommt, sonst brauchen wir unseren Ultras ja nur zu sagen, sie sollen Hoffenheim-Trikots anziehen, bevor sie das nächste mal randalieren. „

    Das wird mit Hoffenheim Trikots nicht klappen.

    Dort ist ja qua lex Hopp der Hausmeister auch weder Erfüllungsperson noch sonst in irgendeiner Funktion für den Verein tätig.

    Der Hausmeister Hoppiensis ist eine persona sui generis und nach lex Hopp dem Verein nicht zuzurechnen.

  117. ZITAT:

    “ @114

    Nein. Punktabzüge gibt es nur bei Lizenzverstößen. Und deshalb wird DD auch nicht vom Pokal ausgeschlossen. Ich wette einen 8er. „

    Was wäre dann bezogen auf die Liga die höchstmögliche Strafe?

    Warum fordert eigentlich keiner den Ausschluss von Lautern?

  118. ZITAT:

    „Das wird mit Hoffenheim Trikots nicht klappen.

    Dort ist ja qua lex Hopp der Hausmeister auch weder Erfüllungsperson noch sonst in irgendeiner Funktion für den Verein tätig.

    Der Hausmeister Hoppiensis ist eine persona sui generis und nach lex Hopp dem Verein nicht zuzurechnen. „

    Gut, im Strafenkatalog ist auch von Anhängern die Rede, die gibt’s dort ja auch nicht.

  119. Dresden…wäre dies ein Präzedenzfall in Deutschland? (falls dieses Urteil akzeptiert werden muß, im SPON wird geschrieben, dass sich die legal eagle des Vereins mit der Forderung befassen).

    Was glaubt der DFB mit so einer Rundum-Keule zu erreichen?

    Außer einer Menge Solidaritätsbekundungen, that is.

  120. Ich kaufe meine Brötchen nicht in Engenhahn.

  121. Engenhahn – Babylon des Hintertaunus.

  122. Rein gefühlt glaube ich auch, dass DD nächstes Jahr ausgeschlossen wird. Auch, weil sie gerade in diesem Wettbewerb 2 mal massiv aufgefallen sind. Und weil es ein deutliches Signal ist, den Verein trifft, die Täter einer besonders beliebten Bühne beraubt, im Ligabetrieb keine Verzerrungen ergibt als isolierte aber drastische Maßnahme daherkommt.

    Ausserdem haben sie das noch nie gemacht und wollen es deswegen einfach mal ausprobieren.

    Schon bei richtigen Gerichten ist doch nicht nur die Rechts- sondern auch die Interessenlage und die persönliche Zielsetzung des Richters enstscheidend…

    Finde es immer noch zu hart.

  123. Ich finde, da sollte Dresden über den Sportgericht alle Register ziehen. Denn mit dieser Sanktion wird rein gar nichts bewirkt. Jedenfalls nicht im Sinne des DFB, das nun alles besser wird.

    Aber gut, dass der DFB mit solchen Themen überfordert ist und auf den Thron einer sitzt, der für den Sport eigentlich gefährlicher ist, als die sog. Chaoten selbst, wissen wir ja nicht erst seit heute.

    Letztendlich wird sich Dresden vermutlich fügen. Interessant wird es erst, wenn die das mit uns machen. Dem Nachbarn in den Garten pinkeln. Und jede Wette, dass das erst recht Ansporn für diese Vollidioten sein wird.

  124. ZITAT:

    “ mwa: Meenz is’n dreggisches Loch:“

    Meins auch, hahaha.

  125. Mein Idol Mickey Rourke in MEINER Hauptstadt. Ich freu mir!

  126. ZITAT:

    “ @114

    Nein. Punktabzüge gibt es nur bei Lizenzverstößen. Und deshalb wird DD auch nicht vom Pokal ausgeschlossen. Ich wette einen 8er. „

    Dresden ist bereits von internationalen Wettbewerben auschgeschlossen. Für zwei Jahre. Gehemmt bis sie sich wieder mal für den Europapokal qualifizieren. Das ganze ist sicherlich auch auf nationaler Ebene durchsetzbar. Aber das löst nicht das Problem, was können die Fussballvereine denn dafür?

  127. ZITAT:

    “ Mein Idol Mickey Rourke in MEINER Hauptstadt. Ich freu mir! „

    Mickey Rourke hat ja eine Wohnung in der wunderschönen Landeshauptstadt.Samstags Morgen einfach mal durch den Kurpark joggen…

  128. Das ist doch der Typ der aussieht wie seine eigene Wachsfigur, oder?

  129. Obacht, Ergänzungsspieler:

    13:42 – Kasseler Straße 23 – Bad Vilbel – Kontrolle – in Richtung Massenheim, in neuer Unterführung, an der Ampelkreuzung winkt die Polizei mit Kelle raus.

    Nicht, dass Du da nach deinem dritten Cognac gleicht vorbeimachst ;)

  130. Um die Zeit ist der schon bei den harten Sachen, neeko.

  131. ZITAT:

    “ Das ist doch der Typ der aussieht wie seine eigene Wachsfigur, oder? „

    Wenn man ihm gegenübersteht, ändert man diese Meinung, vermute ich mal.

  132. ZITAT:

    “ Das ist doch der Typ der aussieht wie seine eigene Wachsfigur, oder? „

    Wie kommst Du darauf?

    http://media.monstersandcritic.....arfly2.jpg

  133. Vielen Dank für die Warung Neeko – mich kriegen die niemals lebend!

  134. ZITAT:

    “ Das ist doch der Typ der aussieht wie seine eigene Wachsfigur, oder? „

    Ich fürchte, die Wachsfigur sieht weitaus frischer aus.

  135. Mal wieder Bukowski rausholen.

  136. Angerer

    Krieger, Bartusiak, Kumagai, Huth

    Garefrekes, Weber, Behringer, Bajramaj

    Smisek, Marozsan

  137. ZITAT:

    “ Angerer

    Krieger, Bartusiak, Kumagai, Huth

    Garefrekes, Weber, Behringer, Bajramaj

    Smisek, Marozsan „

    Soll man das jetzt als Gegenpol zu Mickey Rourke verstehen ?

  138. ZITAT:

    “ Angerer

    Krieger!!!!, Bartusiak, Kumagai, Huth

    Garefrekes, Weber, Behringer, Bajramaj

    Smisek, Marozsan „

    Der Watz macht auch jeden Scheiß mit.

  139. Rechte Außenbahn. Meine Position.

  140. ZITAT:

    “ Rechte Außenbahn. Meine Position. „

    Für die Damenmannschaft dürfte es noch reichen.

  141. UrsGüntensperger

    „Der Fußball, wie ihn Millionen Fans lieben, steht auf der Kippe. Innenminister Boris Rhein (CDU) trifft sich heute in Wiesbaden zum Krisengipfel mit den Verantwortlichen der Eintracht. Für 15 Uhr hat er ein Statement zu den beschlossenen Konsequenzen angekündigt.“

    Quelle: http://www.hr-online.de/websit.....;msg=70398

    Auch aktuell Thema in HR 1 zum Mitreden: http://www.hr-online.de/websit.....t_43040478

  142. Um 15 Uhr hat Herr Rhein seine Kandidatur selbst in der Hand.

  143. ZITAT:

    „Der Fußball, wie ihn Millionen Fans lieben, steht auf der Kippe.“

    Meine Fresse, ist das schlecht.

  144. „Meine Fresse, ist das schlecht.“

    Jep. Mehr Drama geht kaum.

  145. Millionen, wie sie der Fußballer liebt, stehen auf der Kippe.

  146. Der Rhein tut alles um nicht als OB gewählt zu werden.

    Erwäge, zeitweise einen Wohnsitz in Ffm anzumelden.

  147. Endlich Strafe für die Randalierer. Ach Springer.

  148. Erst die Großkopfeten bei der Polizei, dann die Hells Angels, jetzt wir. Als nächstes legt er sich noch mit dem Papst an oder dessen Chef.

  149. Der feine Herr Rhein soll erstmal dafür sorgen dass die Leute nach Ihrem Stadionbesuch sicher mit dem RMV heimkommen. Wenn ich den überfüllten Bahnhof sehe wird mir ganz anders. Aber das kostet ja Geld….

  150. Kalauer anyone?

    Was macht der Rhein denn plötzlich am Main?

  151. Jetzt aber, hihi

    „DFB und DFL verbieten Pyrotechnik und gründen „Task Force Sicherheit“ Frankfurt am Main (dapd). Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball-Liga (DFL) haben mit einem völligen Verbot der Pyrotechnik auf die jüngsten Fan-Ausschreitungen reagiert. Eine Legalisierung des kontrollierten Abbrennens von Bengalischen Feuern in den Stadien komme für den DFB und den Ligaverband nicht in Frage. Um Ausschreitungen in und um den Stadien verstärkt entgegenzutreten, gründen die Verbände in Zusammenarbeit mit Polizei und Justiz „Task Force Sicherheit“. Dies sind die Ergebnisse eines Spitzengesprächs zwischen dem DFB und der DFL am Mittwoch in Frankfurt am Main.“

  152. Kurz: DFB verbietet was sowieso verboten ist.

  153. eine Task Force? Herrlich. Da kann man dann wieder ein paar abgehalfterte Säufer unterbringen, damit sie schön Sitzungsgelder kassieren.

  154. Erbärmliche Lutscher.

  155. Wenn Du nicht mehr weiter weisst, gründe einen Arbeitskreis.

  156. ZITAT:

    “ eine Task Force? Herrlich. Da kann man dann wieder ein paar abgehalfterte Säufer unterbringen, damit sie schön Sitzungsgelder kassieren. „

    Hast Du ne Ahnung – Berater braucht es da, ganz viel, wo soll ich wann hinkommen – Tagessatz nach oben offen bei strategischen Themen ;-)

  157. Wenn Du nicht mehr weiter weißt, gründe einen Arbeitskreis.

    Kippen bleiben also in Zukunft auch aus. Bravo. Ansonsten lebenslänglich SV.

  158. Task Force Sicherheit

    Ich bin überzeugt, jetzt wird alles gut und noch viel sicherer!

  159. Ich bin erleichtert, dass das Problem endlich gelöst ist. Was machen wir jetzt?

  160. ZITAT:

    “ Ich bin erleichtert, dass das Problem endlich gelöst ist. Was machen wir jetzt? „

    LOL

  161. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    “ Kalauer anyone?

    Was macht der Rhein denn plötzlich am Main? „

    Frankfurt wird Rheins Main-Gebiet

  162. Task Force. Paul Breitner Bundestrainer. Eaton Place.

  163. ZITAT:

    “ Auch SPON kommentiert: http://www.spiegel.de/politik/.....42,00.html

    „Irgendjemand stolperte über den Auftritt der Engenhahner Genossen …“ hihi

  164. ZITAT:

    “ Auch SPON kommentiert: http://www.spiegel.de/politik/.....42,00.html

    Ich muss da mal hin.

  165. Da gibts gute Brötchen. Aber Obacht geben,gelle.

  166. ZITAT:

    “ Da gibts gute Brötchen. Aber Obacht geben,gelle. „

    Ich pass auf mich auf.

  167. Vater Rhein……in München……???!!!

    Dann kann Rhein auch Frankfurt…..befürchte ich.

    Der räumt dann richtig mit der Fan-scene auf!

  168. 3:0

    Seht ihr Dortmund, so wird das gemacht…

  169. Ist das Stadion am Brentanobad umgebaut worden?

  170. Wir haben gerade mal in Wiesbaden angerufen … die Herren SPEISEN tagen noch.

  171. Vielleicht verhandeln die jetzt wo alle beisammen sind grade noch schnell über unsere Strafe für Ingolstadt.

  172. „Für mich ist das eher ein Zeichen von Hilflosigkeit, jetzt mit der ganz harten Hand zu kommen“

    http://bundesliga.t-online.de/.....0488/index

    Scheinen nicht ALLE bekloppt zu sein.

  173. Ah, danke. Schaue schon die ganze Zeit auf des Innenministers Heimseite. Wobei das wohl eh erst ca. 50 Tage später draufsteht…

  174. Ich habe auch in Wiesbaden angerufen. Ich hatte eine Frau Schibulski am Apparat.

  175. ZITAT:

    “ Ich habe auch in Wiesbaden angerufen. Ich hatte eine Frau Schibulski am Apparat. „

    Dann hat sie dir sicher das gleiche erzählt wie mir.

  176. Gibt´s Apfelkuchen ?

  177. Ja. Falsch verbunden. Ansonsten wollte sie abwarten was ihr Mann zu dieser Sache sagt. Das wiederum finde ich sehr löblich.

  178. Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball erklärt: „Wir benötigen einen unbürokratischen und stetigen Austausch, um unverzüglich die notwendigen Maßnahmen abgestimmt anzugehen.“

    Das soll mit einer Task-Force funktionieren? Der DFB und unbürokratisch?? Das wäre so wie der Papst und buddhistisch.

  179. In Wiesbaden? Ah, da sitzt wohl Mickey Rourke mit am Tisch?!

  180. ZITAT:

    “ fesch und schneidig: http://www.kerbeborsch-engenha.....hn.de/

    Man beachte besonders die Sportdisziplin Bierlauf.

  181. ZITAT:

    “ fesch und schneidig: http://www.kerbeborsch-engenha.....hn.de/

    da sind ja Mädchen in der Burschenschaft. Also sowas geht ja gar nicht.

    Und das Liedgut erst. Also dass man sowas schriftlich hat.

    Mir kommt der Verdacht auf, dass nur im Ort geheiratet wird.

  182. Die Gazette mit den 4 Buchstaben bringt „Pauli bester Vierter aller Zeiten“, http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html.

    Aber wen interessiert das? Wichtig ist doch nur:

    Un wenn de Mond vom Himmel fällt…

    …, die Engenhahner Kerb, die hält!

  183. ZITAT:

    “ fesch und schneidig: http://www.kerbeborsch-engenha.....hn.de/

    Der Apfel läuft doch gar nicht schnell genug durch deren engen hahn.

  184. „Was frisst die Kuh, was scheißt die Kuh?

    Heu Heu Heu!

    Was hat die Oma unterm Rock?

    Heu Heu Heu!

    Was hat die Polizei im Kopp?

    Heu Heu Heu!“

    ein fall für die task-force, wie ich finde.

  185. Habe gerade Fan-Info zum Spiel beim FC Ingolstadt erhalten. Gott sei Dank! Ich dachte schon, das wäre 1-1 ausgegangen…..

  186. ZITAT:

    “ fesch und schneidig: http://www.kerbeborsch-engenha.....hn.de/

    Last Update 02.11.2011

    21:43 Uhr !!!

    Respekt, ich glaub, ich muss endlich Feierabend machen.

  187. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ fesch und schneidig: http://www.kerbeborsch-engenha.....hn.de/

    Last Update 02.11.2011

    21:43 Uhr !!!

    Respekt, ich glaub, ich muss endlich Feierabend machen. „

    Und ich habe gerade Kirmeslieder im Kopf…. und bekomme Durst.

  188. Ich kenn übrigens nur die „Kitchen Task Force“ in Köln. Eine unbedingt empfehlenswerte Firma.

    Zurück zur Werbung.

  189. Nochmal zu Dresden:

    Schließt sich der DFB jetzt eigentlich selbst von der EM aus? Immerhin hat’s bei einer ordentlichen Anzahl der Quali-Spiele geraucht und richtig gekracht. Im Vergleich dazu war das in Dortmund doch nur Kinderkacke.

  190. ZITAT:

    “ so. Hier stehts.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_43040772

    Klingt erst mal undifferenziert und martialisch-populistisch. Andererseits steht da auch (so inhaltsmäßig), dass tatsächliche Täter stärker ermittelt und belangt werden sollen. Das finde ich grundsätzlich richtig. Auch, weil die dann ja ein richtiges Verfahren kriegen, so mit Verteidigung und allem.

  191. @ABB

    In der ganzen Diskussion würde es schon helfen, wenn man nicht immer versuchen würde, ein Unrecht gegen das andere aufzuwiegen. Das machen die Beiteiligten nämlich auch permanent. Mich nervt das.

  192. ZITAT:

    “ @ABB

    In der ganzen Diskussion würde es schon helfen, wenn man nicht immer versuchen würde, ein Unrecht gegen das andere aufzuwiegen. Das machen die Beiteiligten nämlich auch permanent. Mich nervt das. „

    Ähm, Stefan, das wollte ich mit Nichten. Mir geht’s nur darum, dass der DFB Dresden dafür bestraft die eigenen Fans nicht im Griff zu haben, aber selbst seine eigenen Fans nicht im Griff hat – und das offensichtlich folgenlos.

    Verstehen muss ich das nicht.

  193. Der DFB kann sich aber nicht selbst bestrafen. Das müsste die UEFA bzw. die FIFA tun. Dass sie, natürlich, die eigenen Fans nicht im Griff haben … geschenkt. Die Gesellschaft hat ihre Kinder nicht im Griff. Noch nie, übrigens. Wo fangen wir da an? Den Ball immer dem Nächsten zuschieben?

  194. „Der DFB kann sich aber nicht selbst bestrafen. Das müsste die UEFA bzw. die FIFA tun. Dass sie, natürlich, die eigenen Fans nicht im Griff haben … geschenkt. Die Gesellschaft hat ihre Kinder nicht im Griff. Noch nie, übrigens. Wo fangen wir da an? Den Ball immer dem Nächsten zuschieben?“

    Wow, Stefan ist Richtung in Form heute.

    Szenenapplaus von mir für diese Überlegungen/Gedanken.

  195. Natürlich kann man sich selbst bestrafen.

    http://www.youtube.com/watch?v.....zkpuztoJiA

    Dresden macht das ja auch. Grundsätzlich finde ich ABBs Ansatz gut. Ich habe allerdings gar nicht mitbekommen, dass die Nationalfans irgendwo randalierten. Das steht dann wahrscheinlich nicht in der „Zeitung“.

    @ Stefan

    „Wo fangen wir da an? Den Ball immer dem Nächsten zuschieben? „

    Klarer Fall von Abschlußschwäche.

  196. „Wow, Stefan ist Richtung in Form heute.“

    Äh, „richtig“ in Form wollte ich sagen. Sorry.

  197. Mich kotzt diese ganze Folklore an. Ich liebe dieses Spiel. Ich brauche keine lightshow und kein Pfefferspray. Ich will 22 Leute sehen, die hinter einem Ball herrennen. Und alle fünf Jahre mal absteigen.

  198. ZITAT:

    “ Der DFB kann sich aber nicht selbst bestrafen. Das müsste die UEFA bzw. die FIFA tun. Dass sie, natürlich, die eigenen Fans nicht im Griff haben … geschenkt. Die Gesellschaft hat ihre Kinder nicht im Griff. Noch nie, übrigens. Wo fangen wir da an? Den Ball immer dem Nächsten zuschieben? „

    Wieso denn? Dresden schließt doch seinen Fans gegen Pauli auch selbst aus. Könnte der DFB doch ebenfalls tun.

  199. ZITAT:

    “ Mich kotzt diese ganze Folklore an. Ich liebe dieses Spiel. Ich brauche keine lightshow und kein Pfefferspray. Ich will 22 Leute sehen, die hinter einem Ball herrennen. Und alle fünf Jahre mal absteigen. „

    Ein paar Zuschauer, die gemeinsam den Spielern Mut zurufen und Beifall spenden („anfeuern“ ist vielleicht mißverständlich) sind aber schon auch schön. Ganz ehrlich: alleine ginge ich nicht hin.

  200. „Wieso denn? „

    Denke doch mal nach? Der DFB hat ne richtig fette Lobby bei der FIFA. Bevor FIFA oder UEFA Deutschland sanktionieren – bei der WM 1998 hätte man Deutschland für ein Turnier sperren müssen m.E., weil der DFB nichts unternahm außer symbolpolitisches Palavern – werden wir Deutscher Meister.

  201. ZITAT:

    “ Wieso denn? Dresden schließt doch seinen Fans gegen Pauli auch selbst aus. Könnte der DFB doch ebenfalls tun. „

    Du weisst schon aus welchem Grund das Dresden macht, oder? Und nochmal: ja, der DFB könnte das auch. Und würde es wohl auch, wenn er Strafen zu erwarten hätte. Hat er aber nicht.

  202. Tatsächliche Täter ermitteln und bestrafen. Ich weiss nicht, was daran so schwer sein soll. Wahrscheinlich war der Wille nie da beim Verein. Und jetzt kommt der Wille halt von aussen. Ich finde das erst mal gut.

  203. Aus anwaltlicher Sicht kann es gar nicht genug Ermittlungsverfahren geben.

  204. Naja – Täter ermitteln ist noch immer die Aufgabe der Sheriffs.

  205. diese bestechliche Politikerkaste muss uffbasse, dass sie es nicht soweit treibt, dass sich der brave Fan mit dem bösen solidarisiert.

  206. Mit dir solidarisiere ich mich nie. Du Rechtsüberholer

  207. @ 229 – leicht ironisch

    @ 231 – wie immer lakonisch

    Aber beide haben recht.

  208. Aus anwaltlicher Sicht könnte man sich dann vielleicht ein Auto leisten, was auf der linken Spur nicht auffällig wird?

  209. Ich will doch nur … Ich … Ich liebe doch alle Menschen. Fast alle.

  210. Hauptsache Dynamo wird aufgelöst.

  211. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Mich kotzt diese ganze Folklore an. Ich liebe dieses Spiel. Ich brauche keine lightshow und kein Pfefferspray. Ich will 22 Leute sehen, die hinter einem Ball herrennen. Und alle fünf Jahre mal absteigen. „

    Kannste vergessen. Der Fussball hat heute einen anderen „Zweck“. Diese grundsätzliche Möglichkeit der Zweckentfremdung des Fussballs wollen dann aber auch die Kids für sich beanspruchen. Bloss das geht dem DFB zu weit, wenn und soweit es mit seinen Zwecken nicht konform geht. Also gibt’s Pfefferspray. Zur Aufrechterhaltung ihrer Zwecke selbstredend, nicht etwa deines Fussballs.

  212. Gleich die Bayern. Da geht es noch zivil zu. Freue mich.

  213. ZITAT:

    “ oboyoboyoboy:

    http://www.youtube.com/watch?v.....46yEdq1Amw

    I like!

  214. Zweckentfremdung allenthalben.

    Wünsche dem Boris auch mal rheinen Wein eingeschenkt.

    Dem sein Stöffche scheint arg verpanscht gewesen zu sein.

  215. Kann mir einer den Unterschied zwischen einem Verbot und einem völligen Verbot erklären?

  216. Idiot und Vollidiot

  217. ZITAT:

    “ Kann mir einer den Unterschied zwischen einem Verbot und einem völligen Verbot erklären? „

    beim völligen Verbot darfst nicht mal mehr rauchen

  218. Choreographien. Wenn ich das schon höre. Das hatten früher nur Ballettänzer. Und die fand ich schon immer irgendwie seltsam.

  219. ZITAT:

    “ Choreographien. Wenn ich das schon höre. Das hatten früher nur Ballettänzer. Und die fand ich schon immer irgendwie seltsam. „

    Nur echt mit der Hasenpfote.

  220. Was ist seltsam an Ballet?

  221. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Was ist seltsam an Ballet? „

    Das man es mit nur einem t schreibt.

  222. Die Frauen.

  223. nix mehr los hier? Musste sich der blog bei der Polizei melden?

  224. Das ist normalerweise ein Zeichen dafür, dass ich einen neuen Beitrag verpasst habe. :-D

  225. ZITAT:

    “ Das ist normalerweise ein Zeichen dafür, dass ich einen neuen Beitrag verpasst habe. :-D „

    das habe ich schon geprüft. Ist denn heute schon Donnerstag?

  226. ZITAT:

    “ nix mehr los hier? Musste sich der blog bei der Polizei melden? „

    Das nicht aber alle Ösi-Verbal-Hools müssen sich ab sofort 5 Stunden vor einem Spiel, während des Spiels und bis 5 Stunden nach dem Spiel stündlich beim Watz melden.

    gez.

    Ihre Ihrn zukünftiger OB

  227. Geil, die Euro-League wird auf Kabel1 übertragen und mit den Scorpions beworben.

    Da will ich hin!

  228. ZITAT:

    “ das habe ich schon geprüft. Ist denn heute schon Donnerstag? „

    Negativ.

  229. mal ne frage an die herren rechtsverdreher; geht so etwas klar?

    http://www.beveswelt.de/?p=472.....1

    ;-)

  230. ZITAT:

    “ mal ne frage an die herren rechtsverdreher; geht so etwas klar?

    http://www.beveswelt.de/?p=472.....1

    ;-) „

    Hihi.

  231. Gar net so übel vom Gomez.

  232. Auch das 2. war net übel.

  233. Allmählich werden die Bayern unheimlich. Am Ende verliere ich noch meine Ohrfeigen-Wette.

  234. Ich schau die Bazis schon garnicht mehr; Real bei Lyon zieht mich da eher ;)

  235. ZITAT:

    “ Allmählich werden die Bayern unheimlich. Am Ende verliere ich noch meine Ohrfeigen-Wette. „

    Wie schaut die aus?

  236. Geil. Der Rauball gibt praktisch zu dass sie die Fans verarscht haben. Wie blöd darf man eigentlich sein?

    Und jetzt will er die Nichtfans/ Öffentlichkeit verarschen. Um was sonst als um die Legalisierung von Pyro soll es denn bei den Gesprächen zur Legalisierung von Pyro gegangen sein und wie kann man da nun plötzlich Kommunikationsfehler vortäuschen?

    Das nehme ich persönlich wenn mich jemand für dumm verkaufen will, vor allem wenn er dümmer ist als ich.

  237. Sein drittes war jetzt aber puppi.

  238. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Allmählich werden die Bayern unheimlich. Am Ende verliere ich noch meine Ohrfeigen-Wette. „

    Wie schaut die aus? „

    Nach der Gruppenauslosung meinte ein Kumpel (FCBler) die Bayern würden zu Hause alles gewinnen und sowieso ungeschlagen da raus gehen, nur ein Remis in Manchester, sonst alles siegreich.

    Habe ich laut gelacht, und meinte, wenn die Bayern tatsächlich 16 Pkte holen, dann hat Dr fünf Ohrfeigen frei.

    Jetzt sitze ich hier und hoffe Scheich Mansour lässt was bei Gruppensieg für die Plastikblauen springen.

    Ohje, Gomez³

    Ich hab Schiss.

  239. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Allmählich werden die Bayern unheimlich. Am Ende verliere ich noch meine Ohrfeigen-Wette. „

    Wie schaut die aus? „

    Nach der Gruppenauslosung meinte ein Kumpel (FCBler) die Bayern würden zu Hause alles gewinnen und sowieso ungeschlagen da raus gehen, nur ein Remis in Manchester, sonst alles siegreich.

    Habe ich laut gelacht, und meinte, wenn die Bayern tatsächlich 16 Pkte holen, dann hat Dr fünf Ohrfeigen frei.

    Jetzt sitze ich hier und hoffe Scheich Mansour lässt was bei Gruppensieg für die Plastikblauen springen.

    Ohje, Gomez³

    Ich hab Schiss. „

    Dat is aber auch ne bleede Wette ;-) Irgendwie sehe ich nicht so wirklich, was Du gewinnen kannst.

    Kauf Dir schon mal ne Mütze, dann tuts net so weh.

    Wobei, wenn Bayer in City gewinnt, bist Du natürlich auch raus.

  240. @265

    seh´s positiv, annerswo zahle die leut n haufe geld dafür

    ;)

    http://www.myvideo.de/watch/82....._Ohrfeigen

    zur steigerung deiner vorfreude – der part von 0:15 – 0-30

    ist sehr schön)

  241. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Sein drittes war jetzt aber puppi. „

    Wenn erst die „Denkverbote“ gefällt sind und die Hedgefonds hier regieren, kann ja auch Osram wieder im Wald – äh klar, Denkverbot – natürlich in die Commerzbank-Arena einziehen.

    Vielleicht will ja die Super-Insider-Blog-G-Erzeugermarkt-Connection um HeinzGründel bei Max , wenn man den mal zum Denkverbote-Ersäufen an die Konsti lockt, eine Choreo für Osram beantragen.

  242. Auch wenn es niemand glauben will. Unter Heynckes ist die Eintracht nicht abgestiegen. Wie auch, Pedro. Heynckes hat die Ballettänzer rausgeschmissen und den von dir bevorzugten Fußball der Werktätigen „spielen “ lassen.

  243. ZITAT:

    http://www.express.de/fussball.....94562.html

    EFC Datenschutz!

    Und ich hab gedacht, der Pranger wär abgeschafft.

  244. #269 Osram kann nur Bayern. An der Konsti werden meines Wissens die Choreos in lila Latzhosen selbst kreiert und bevor hier Denkverbote ersoffen werden, hagelt es Kochrezepte;)))

    Ich hatte da gestern verschiedenes Gemüse mit Wein und Brühe im Wok bißfest gegart, vorher ein Chorizo gepellt und in geformten Kügelchen angebraten, das Ganze leicht asiatsisch gewürzt und…..

  245. Also zu meinem „Gewinn“: falls die Bayern keine 16 Pkte oder mehr holen, habe ich drei Ohrfeigen bei ihm frei.

    Nunja, nach heutigen Wissensstand würde ich es nicht mehr machen.

  246. ZITAT:

    “ Auch wenn es niemand glauben will. Unter Heynckes ist die Eintracht nicht abgestiegen. Wie auch, Pedro. Heynckes hat die Ballettänzer rausgeschmissen und den von dir bevorzugten Fußball der Werktätigen „spielen “ lassen. „

    He Thorsten Legat, lalalalalala

  247. Und was sehe ich eben im „Fall für 2“ in sky. Einen Rheingau-Krimi mit einem Schmalspurtraktor von Krieger:

    http://www.traktorpool.de/de/d.....0/1542922/

    Die gibt es bestimmt auch im Taunus;)))

  248. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Auch wenn es niemand glauben will. Unter Heynckes ist die Eintracht nicht abgestiegen. Wie auch, Pedro. Heynckes hat die Ballettänzer rausgeschmissen und den von dir bevorzugten Fußball der Werktätigen „spielen “ lassen. „

    Man sieht ja, wie er aus seinem Bauern-Bolschoi jetzt Bauern-Trampel machte und ihnen jegliche Grazie ausgetrieben hat. Ein echtes Werktätigen-Ensemble..

  249. Osram war ja in den letzten Jahren auch schon in Gladbach und Schalke sehr erfolgreich. Der Mann macht aus jeder Truppe ein Topteam

  250. Es besteht doch kein Zweifel, dass Architekt dieser Bayern Louis van Gaal ist, oder?

  251. @274 super eagle –

    löst eure wette bloss net im, um oder ums stadion herum ein, the task force is watching you!

  252. ZITAT:

    “ @274 super eagle –

    löst eure wette bloss net im, um oder ums stadion herum ein, the task force is watching you! „

    Hihihi, merk ich mir.

    Heutzutage ist ja jeder ein Hooligan, der in Stadionnähe bei Rot über die Ampel geht, wie man so schön sagt.

  253. Reingehuggelt!

  254. Ui, das ist ja doch noch ein nettes Spielchen da in München. :)

  255. Aha, der Italiener zieht mit dem Arm und Badstuber fliegt. Muss man nicht verstehen oder?

    btw. Hat Neuer eigentlich auch nur einen Ball gehalten?

  256. Boateng ist Nationalspieler? Staun!

  257. ZITAT:

    http://www.express.de/fussball.....94562.html

    Find ich echt interessant. Mein arbeitgeber bekommt mitgeteilt was ich in meinem privatleben so treib. Jetzt ma fb und son kram ausgelassen. wäre sowas rechtens? Net das ich mir sorgen mach, aber mitunter ists ja net schwer erfasst zu werden. wie anscheinend im frühjahr gg. fck.

  258. Was sagt eigentlich Jan Fleischhauer zu dem ganzen

    Pyro-Ultra-Hool-Boris-Krokodilcrack-Rhein-Scheiß?

  259. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.express.de/fussball.....94562.html

    Find ich echt interessant. Mein arbeitgeber bekommt mitgeteilt was ich in meinem privatleben so treib. Jetzt ma fb und son kram ausgelassen. wäre sowas rechtens? Net das ich mir sorgen mach, aber mitunter ists ja net schwer erfasst zu werden. wie anscheinend im frühjahr gg. fck. „

    Ist schon merkwürdig. Eigentlich sollten die üblichen staatlichen Sanktionen ausreichen – immer vorausgesetzt es kommt zu einer Verurteilung.

  260. Ich arbeite in Bayern. Kommt Hr. Rhein dann persönlich über die Grenze für die mündliche Verwarnung, oder geht das dann über ein Amtshilfeersuchen an seinen Kollegen dort?

    Man teilt den Arbeitgebern der „Führungspersonen“ der Ultrahooliganpyrorandalierer also mit, dass der Angestellte im Passivfußball aktiv ist. Überraschung, der Adler auf der Brust ist da gar nicht wegen seines Falkner-Hobbies! Alle Zeichen falsch gedeutet!

    Dann werden Handzettel in der näheren Wohnumgebung verteilt, um die Nachbarn zu warnen. Im Haus wird überall geklingelt und aufgeklärt. „Sie müssen keine Angst haben, meistens sind speziell diese potentiell Kriminellen nur am Stadion aggressiv – aber man weiss ja nie!“

    Es erfolgt ein warnender Besuch bei den Eltern. Der Junge wohnt seit Jahren nicht mehr dort, aber irgendwas muss man ja machen. Alles im Einklang mit dem Gesetz!

    Vorletzte Stufe: Warnschilder vor dem Haus. „ACHTUNG – HIER WOHNT DAUERKARTENBESITZER MARK M.!“

    Warnportal im Internet mit Fotos und Lebensläufen. Mit Google-Maps-Integration! Mahnwachen an der Konsti. Lichterketten gegen Stehplätze.

    Schließlich: Internetsperre, damit im Hooliganblog-G und ähnlichen Schmuddelseiten nicht mehr konspirativ agitiert werden kann.

    Dann: Ruhe im Stadion. Endlich. Nur die Austernschlürfgeräusche der Politik- und Businesselite stört manchmal den Liveton auf Sky 3D.

  261. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.express.de/fussball.....94562.html

    Find ich echt interessant. Mein arbeitgeber bekommt mitgeteilt was ich in meinem privatleben so treib. Jetzt ma fb und son kram ausgelassen. wäre sowas rechtens? Net das ich mir sorgen mach, aber mitunter ists ja net schwer erfasst zu werden. wie anscheinend im frühjahr gg. fck. „

    Ist schon merkwürdig. Eigentlich sollten die üblichen staatlichen Sanktionen ausreichen – immer vorausgesetzt es kommt zu einer Verurteilung. „

    Wenn es zu keiner Verurteilung des Denunzierten kommt, haftet bei einer Entlassung durch den Arbeitgeber (sog. Verdachtskündigung) letztlich die Eintracht für den verlorenen Arbeitsplatz wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung. Außerdem wäre das strafrechtlich üble Nachrede.

    Kommt es zu einer Verurteilung und findet der Angeklagte, weil er eine günstige Sozialprognose durch das Vorhandensein eines Arbeitsplatzes hat, diesen Umstand berücksichtigende Richter, könnte auch deshalb die Schädigung durch anschließende Denunziation seitens der Eintracht sittenwidrig und daher schadensersatzpflichtig sein.

    Ich denke, daß diese Pläne daher leeres Geschwätz eines Schmalspurpolitikers sind.

  262. @291

    Leider gut. Leider.

  263. Verdammte Rechteverdreher

    abber

    Schön

    Danke Ihnen

  264. Rhein trifft Bruchhagen. Köstlich. Die Vorschläge toppen noch den DK-Entzug für 9jährige, den HB gegen St. Pauli durchsetzte. Seither beobachte ich meinen Junior, diesen brutalen Ultra, auch differenzierter;)) Wenn ich die Chose in gewünsche Bahnen lenken möchte, sollte ich sowohl geltungssüchtige und planlose Politiker außen vor lassen, als auch die senilen Lötzbeiers und Bruchhagens dieser Welt.

    Die Lösung heißt für mich Einbindung. Die Ultras (oder andere Fangruppierungen) betreiben seit Jahren eine Opposition und begründen ihre Handlungen mit teils begründeten Angriffen gegen die „Regierenden“. Der Kommerz etc. Ok, im Kern haben sie nicht Unrecht, jedoch die Argumentationsketten sind billig und falsch. Also nochmal, wie entzaubert man eine Opposition? Man bindet sie ein, gibt ihnen einen Vorstandsposten, macht sie ggf. zu persönlich haftenden Teilhabern. Am Besten den Führer der Gruppe. Entweder erkennen die Follower, dass die Jungs an der Macht nichts ausrichten oder die neuen Verantwortungsträger finden Gefallen am neuen Job und assimilieren a la Joschka Fischer.

  265. Anfang der 70.er

    am Bahn damm über den Zaun

    drinne

    mit Wunderkerzen

    Heute

    ne Dose Bier am Asch

    kein Körpercheck

    Scheisse

    mir sindso alt

    wir werden nett ma mer gefilzt

    sosiehtsaus

  266. ZITAT:

    “ Rhein trifft Bruchhagen. Köstlich. Die Vorschläge toppen noch den DK-Entzug für 9jährige, den HB gegen St. Pauli durchsetzte. Seither beobachte ich meinen Junior, diesen brutalen Ultra, auch differenzierter;)) Wenn ich die Chose in gewünsche Bahnen lenken möchte, sollte ich sowohl geltungssüchtige und planlose Politiker außen vor lassen, als auch die senilen Lötzbeiers und Bruchhagens dieser Welt.

    Die Lösung heißt für mich Einbindung. Die Ultras (oder andere Fangruppierungen) betreiben seit Jahren eine Opposition und begründen ihre Handlungen mit teils begründeten Angriffen gegen die „Regierenden“. Der Kommerz etc. Ok, im Kern haben sie nicht Unrecht, jedoch die Argumentationsketten sind billig und falsch. Also nochmal, wie entzaubert man eine Opposition? Man bindet sie ein, gibt ihnen einen Vorstandsposten, macht sie ggf. zu persönlich haftenden Teilhabern. Am Besten den Führer der Gruppe. Entweder erkennen die Follower, dass die Jungs an der Macht nichts ausrichten oder die neuen Verantwortungsträger finden Gefallen am neuen Job und assimilieren a la Joschka Fischer. „

    Ist doch längst in der Mache. NWK e.V. ist das Sprungbrett für Max und seine Ultras in die Eingeweide der Eintracht und der Link zu ihren Höllenmännern. Es wird „differenziert“ und der Ultra-Event legalisiert.

  267. Sag mal Pflaumenbube bist Du Mitglied im Verein?

  268. Keine Antwort ist auch eine.

    Wie bei Fleischhauer, wirres Geschwätz.

  269. ZITAT:

    “ Sag mal Pflaumenbube bist Du Mitglied im Verein? „

    Was tut das zur Sache?

  270. Meld dich im Forum an. Da können Geistesriesen wie Du ungestört rumtoben

  271. buuuuuuuuuh

  272. Die Mitgliederversammlung ist ja Anfang Dezember.

  273. @ 302 Ob ich explizit Dich Deppen da treffe.

  274. Mich Deppen trifft man am GD. Frag einfach. Nur Mut. Möglicherweise genau zwischen die Augen. Aber dafür müßten Menschen wie Du ja Eier haben.

  275. Fleischhauer. ich habe Sie oft beleidigt, immer zu recht,

    bitte übernehmen Sie den Blog-G.

  276. Bedauerlicherweise interessiert er sich nicht für EF

  277. Was macht man mit Leuten, die selbst nichts

    können, einem aber die Pointe klauen?

    Was macht man mit denen?

  278. Keiner kann Nix

    Du Blödmann

  279. Dann spring! Sofort! Spring!

  280. Die sind noch zu doof zum springen.

  281. Du bist ja auch zu blöd, zum fliegen.

  282. Über Überheblichkeiten Lügen

    und Intrigen

    Träumer komm und lebe meinen Traum

    Nimm meine Hand

    und lass uns Träumer sein

  283. Sorry, ich bin nicht schwul.

  284. Wenn Deine Ärmchen zu schwach sind, sollte man sie

    brechen, vielleicht wachsen sie ja stärker zusammen.

    (geklaut bei Heinz Strunk).

  285. blödmansritter

    lattent sind alle Männer schwul

    Fussball He

    Frauenfussball He

    Burka oder was?

  286. Bembel ich hab n Sohn

    n Haus gebaut

    und einige Bäume gepflanzt

    Was geht im Klabunt

    Mein Tip

    Hippies in Trance

    28.12. in de Kapp

    Bis denne

  287. Opa, Du lebst noch!

  288. Dank Rotem Wein

    Den Genen

    Schalk und Rauch

    SGE