Champions League Frisch geflaggt

Nachbarschaft. Foto: Stefan Krieger.
Nachbarschaft. Foto: Stefan Krieger.

Das Bild da oben dokumentiert meinen Blick aus dem Wohnzimmerfenster. Keine Ahnung, warum die Nachbarschaft ausgerechnet gestern das Banner gehisst hat. Die Fortuna-Flagge, die bisher am Mast wehte, musste jedenfalls weichen.

So variabel wäre ich manchmal auch ganz gerne. Dann könnte ich mir heute am Abend, wenn die ganz ganz Großen spielen, aussuchen, wie ich meine Sympathien verteile. Wird aber wieder mal nicht klappen.

Und so kann ich mir das Spiel nur anschauen, ohne für eine der beiden Mannschaften zu sein. Ich hoffe aber, dass ich es wenigstens packe, gegen jemanden empfinden zu können.

Wie dem auch sei: Das Banner da oben und natürlich auch das Spiel in München ist so weit von meiner Fußballwelt weg, dass es fast schon körperlich weh tut. Trotzdem muss ich da wohl durch.

Schlagworte:

629 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. fortuna? im sinne von düsseldorf? das ist hart. und sagt einiges über die verbundenheit so manchen fortuna-fans aus.

    dortmund kann man mögen, sie machen es einem leicher als die bayern, wie ich finde. freu mich jetzt schon wieder auf die pregame show bilder mit lederhosen und rumstata die um die welt gehen werden.

  2. Ja, Fortuna. Im Sinne von Düsseldorf.

  3. Nach den Tagen der Schande in Düsseldorf ist das ja wohl eine absolut verständliche Reaktion. ^^

  4. Ansonsten: Für eine neues Banner hatten sie wohl kein Bettlacken mehr?

  5. Ja, ja – verschenke ein ‚c‘.

  6. Ich mag das. Lacken. Also übrigens: Cacau und Johann Baum kein Thema. Und Chris will zurück. Weiter mit Fußball.

  7. Bei der Tuna ist der Lack ab.

    Anyway: Occupy Taunus!

  8. Das Teil hängt in Wurfweite und ist brennbar.

  9. Das wär’s doch. Chris kommt nach Hause, am besten mit den Bald-Nationalspielern Russ und Ochs. Dann können war alle auch bald so ein Lacken aufhängen. Aber mit Eintracht Frankfurt drauf!

  10. ZITAT:

    “ Das Teil hängt in Wurfweite und ist brennbar. „

    So ist es……Aber für sowas hat Papi keine Eier, der ist nur in der Gruppe stark

  11. und wenn du zur Rede gestellt wirst, sagst du einfach, du wolltest den Bindestrich rausbrennen

  12. ZITAT:

    “ Chris kommt nach Hause, am besten mit den Bald-Nationalspielern Russ und Ochs. „

    Never ever. Dann können wir gleich das Totenbettchen mit einem frischen Lacken beziehen.

  13. wenn ich für meine kleine Fussballwelt mal von jemandem erfahren könnte,wann exakt der Spielplan der ersten Liga veröffentlicht wird,hätte mein Warten endlich auch wieder einen Sinn.Wer hilft?Danke!

  14. ZITAT:

    “ Bei der Tuna ist der Lack ab.

    Anyway: Occupy Taunus! „

    Robben, Ribery und Müller sollten jetzt den Heimweg antreten.

  15. robben flitzt durchs westend, ribery dribbelt durchs ostend und müller occupied das zentrum.

  16. Auf meiner Radrunde am Rhein komme ich in Ingelheim immer an einer Doppelhaus vorbei. Auf der einen Seite ein FCK Fan, der das Vereinslogo auf der Hauswand verewigt hat. Die andere Seite hatte bisher immer die 05 Fahne gehisst. Am Vatertag fuhr ich mal wieder seit einiger Zeit dort vorbei. Ich traute meinen Augen kaum, statt rot-weiß wehte jetzt gelb-schwarzer Stoff. Aber die halten ja Dortmund auch für eine Mainzer Fiiale.

  17. @18: They’ll never walk alone.

  18. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Bei der Tuna ist der Lack ab.

    Anyway: Occupy Taunus! „

    Robben, Ribery und Müller sollten jetzt den Heimweg antreten. „

    Die Weiber können aber mitkommen.

  19. Einfach gegen Bayern sein. Mache ich seit Jahre so. Einfach nur die inerviews. Des FCB anschauen und das entwickelt sich von alleine.

  20. Kind, wo wohnst Du denn? Ich bin ja ein recht humorvoller Mensch, aber wenn ich so was morgens aus meinem Fenster sehen müsste, würde das ganz schnell brennen. Ganz humorlos.

  21. ZITAT:

    “ Mir verkaufe nix. Bravo HB. „

    Danke Heinz. Du weißt wie man meinen Blutdruck nach oben bekommt.

  22. Ich bin handlungsfähig

  23. In so einer Wohngegend würde ich an Deiner Stelle mal schön antizyklisch ein Fortuna Lacken hissen. Den wankelmütigen Bauerntölpeln quasi den Spiegel hinhalten.

    Schön wäre ggf. auch ein Eintracht – Fortuna Lacken: Vereint im Oberhaus, oder so.

  24. Ich freue mich heute auf ein endlich mal gewaltfreies Ballsportevent. Schließlich möchte ich mir das mit der ganzen Familie ansehen.

    Meine Kinder können es nicht verarbeiten, wenn Memme Scholl und Kernerbeckmann sprachlos dem Mob ausgeliefert sind.

  25. Das ganze Drama ist noch schlimmer

  26. ZITAT:

    “ Das ganze Drama ist noch schlimmer“

    Wtf?

  27. Ich vermute ein Grillfest mit Freunden aus der Provinz. Denen soll mal schön ein liberaler weltmännischer Lebensstyl demonstriert werden – gegen das Establishment.

  28. oder ein “ Bannermalkurse – Platz stürmen, Platz nutzen“-Lacken

  29. Auf dem Twitter-Pic kommt das Neongelb auf dem Lacken sehr gut. Offensichtlich wurde endlich eine Endlösung* für Atommüll gefunden. Der neue Umweltminister scheint seinen Job zu verstehen.

    *nicht pc

  30. Was soll das eigentlich mit dem Baumjohann? Selbstverständlich bin ich dagegen, dass er kommt – wenn wir ihn aber nicht bekommen, bin ich erst recht sauer. Der Bruchhagen ist echt ein Versager.

  31. Komisch. All die Bayern-Fans, die für „dahoam“ ins Flugzeug steigen müssen.

  32. Jetzt muss man neben den arroganten Bayern auch noch die schwarzgelben Grinsegesichter ertragen.

    Und wir kleben mit Leib und Seele an nem Verein, der auch in hunnert Jahren noch keinen Blumentopf gewonnen haben wird.

    Ich will doch auch nur mal so selbstgefällig und bekloppt grinsend durch die Welt rennen können.

  33. 35 – dafür hat der Herr den Abbel uns gegeben.

  34. Und es wird immer verrückter. Fahre jetzt wohl mal zum Bäcker.

  35. ZITAT:

    “ Ich freue mich heute auf ein endlich mal gewaltfreies Ballsportevent. Schließlich möchte ich mir das mit der ganzen Familie ansehen.

    Meine Kinder können es nicht verarbeiten, wenn Memme Scholl und Kernerbeckmann sprachlos dem Mob ausgeliefert sind. „

    Die gesetzten Herren der UEFA würde sicherlich die Scampis in der Speiseröhre stecken bleiben, wenn es zu ähnlichen Szenen heute Abend kommen würde. Ist die Schikeria an Karten gekommen?

  36. ZITAT:

    „Ist die Schikeria an Karten gekommen? „

    Jep. Aber ob die nicht zu viel Angst vor nem tobenden Hoeneß haben, man weiß es nich.

  37. Pro! Ich weiß nur nicht für wen.

  38. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Ist die Schikeria an Karten gekommen? „

    Jep. Aber ob die nicht zu viel Angst vor nem tobenden Hoeneß haben, man weiß es nich. „

    Das ist doch ein außerordentlicher Rahmen, um sich in der Ultra-Szene mal wieder einen Namen zu machen. Unsere Randalemeister 2011 würden sich das nicht entgehen lassen.

  39. ZITAT:

    “ Du verrücktes Huhn „

    Und Schwung in meine Mähne lasse ich auch noch bringen.

    http://www.youtube.com/watch?v.....JB-u_HiuMk

  40. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Du verrücktes Huhn „

    Und Schwung in meine Mähne lasse ich auch noch bringen.

    http://www.youtube.com/watch?v.....JB-u_HiuMk

    Jetzt hab ich’s! Pro Hobbitfrisur!

  41. ZITAT:

    „…“

    „Das ist doch ein außerordentlicher Rahmen, um sich in der Ultra-Szene mal wieder einen Namen zu machen. Unsere Randalemeister 2011 würden sich das nicht entgehen lassen. „

    Wo du recht hast. Allerdings…

    Ich glaube die Bayern sind in Deutschland der einzige Verein, der seine Ultras ohne Skrupel rauswerfen würde, wenn sie zu sehr abdrehen.

    Ob das gut oder schlecht ist sei mal dahingestellt.

  42. methode bayern.

    der osram stellt den an den pranger, den weltpranger.

    und der kicker macht sich auch noch zu dessen lakai und pflichtet dem bei.

    dem express wäre das zu blöde.

    „So hatte am Freitagnachmittag der Münchner Coach Jupp Heynckes zu Recht eine kleine Spitze Richtung Drogba abgeschossen, weil der Ivorer „es manchmal übertreibt mit seiner Schauspielerei“. „

    http://www.kicker.de/news/fuss.....ieler.html

  43. Lack Ei , wenn schon!

  44. ich bin ganz klar gegen chelsea heute. erstens bin ich international so gut wie immer für die deutsche mannschaft und zweitens ist mir „ehrliches“ wirtschaften lieber als ein scheich-verseuchter verein.

    da muss man auch mal über seinen schatten springen. obwohl es schwer fällt.

    ich stell mir grad vor, wenn wir in 2-3 jahren 6ter werden würden, aber wir nur noch 5 internationale plätze hätten. was dann wohl hier los wäre?

  45. ZITAT:

    „Ich will doch auch nur mal so selbstgefällig und bekloppt grinsend durch die Welt rennen können. „

    Ich nicht, brummeln und grummeln passt viel besser nach Hessen.

  46. @49

    Bring ich nicht über’s Herz. Ich bin einfach gegen beide.

  47. Was die FAZ da schreibt, verstehe ich nicht:

    “ Derzeit befinden sich die Verantwortlichen der Eintracht in konkreten Gesprächen mit einem möglichen neuen Hauptsponsor. Allerdings scheint ein Vertragsabschluss noch nicht in Sicht. Dafür spricht zumindest folgende Aussage Bruchhagens: „Wir sprechen derzeit noch mit mehreren Kandidaten, aber wir haben einen klaren Favoriten.“ „

    Eigentlich spricht doch diese Ausage dafür, dass man kurz vor einem Abluss steht.

    Also wenn ich nen klaren Favoriten habe, dann eier ich doch nicht mehr rum, sondern mach Nägel mit Köpp, so als seriöser Kaufmann.

  48. ist doch alles ganz einfach – wenn man nicht weiss, ob man heute abend für oder gegen wen ist. Einfach nicht hinschauen.

  49. Für euer shice ehrliches Wirtschaften seid ihr doch selbst verantwortlich

  50. Gut, dass ich nicht Fraktionsvorsitzender der FDP bin: Ich hasse Bayern, ich hasse Chelsea!

  51. Wenn heute ein Mord geschieht… Mal eben alten Schrank abbauen, neuen rein. Daran liegt’s.

  52. Immerhin du WARST schon bei Ikea:-)

  53. o.t.

    ich grüße bei der gelegenheit diebeinevonjessica. köln. trees. das war ja ein ding :-)

  54. ZITAT:

    “ Immerhin du WARST schon bei Ikea:-) „

    Nein. Das hat heute nichts mit Ikea zu tun. Es wird schlimmer.

  55. Kommt darauf an ob man so einen Schrank zu zweit aufbaut, oder in aller Ruhe alleine

  56. Zu zweit. Für getrennte Betten ist gesorgt.

  57. ZITAT:

    “ Zu zweit. Für getrennte Betten ist gesorgt. „

    Eine gute Vorbereitung wie ich sehe! Bravo!

  58. ZITAT:

    „Nein. Das hat heute nichts mit Ikea zu tun. Es wird schlimmer.“

    Ah, Möbelkauf im Internet, mit Rückgabemöglichkeit:

    Alten Schrank abbauen,neuen Schrank aufbauen, feststellen, dass das Furnier farblich nicht zum Rest des Schlafzimmers passt, neuen Schrank abbauen, alten Schrank aufbauen, nächsten Schrank bestellen.

    Du wirst Dich nach den IKEA-Zeiten zurücksehnen.

  59. Ich könnte die SGE-Flagge raushängen, befürchte jedoch, eine Eskalation innerkleinasiatischer Konflikte anzuzetteln.

  60. Geht doch nix über paarbindende beziehungsfördernde Maßnahmen mit Hilfe therapeuthischen Möbelaufbaus.

    Das schweißt zusammen oder trennt für immer:-)

  61. Noch bin ich ruhig. Gaaaaanz ruhig. SIE hat schließlich ausgemessen.

  62. ZITAT:

    “ Für euer shice ehrliches Wirtschaften seid ihr doch selbst verantwortlich „

    Lieber Heinz, an Tagen wie diesen bist Du in meinen Gedanken immer allgegenwärtig. Wenn ich bei meiner Morgenlektüre sitze, kann ich nicht anders als mich fragen: „Was würde ER dazu sagen?“ :-)

    Also der Uli meint Folgendes:

    „Ein Abramowitsch, der 1,1 Miliarden in diesem Verein stecken hat, wenn der den Stecker zieht, dann kannst Du die als Puzzle am Kiosk kaufen.“

    So kann es in der Tat gehen, wenn man ins Risiko geht.

    „Das größte Plus der Bayern .. dürfte sein, dass Hoeneß den Club so aufgebaut hat … ein SICH SELBST TRAGENDES, nicht von Einzelnen abhängiges Erfolgsmodell … Chelsea ohne Abramowitsch wäre dagegen wie ein Ferrari ohne Benzin …“ (Christian Eichler, FAZ, 19.5.12)

    Und wenn Chelsea das Finale und der Oligarch die Lust verliert? „Im günstigsten Fall fiele Chelsea ins bessere Mittelmaß zurück. Im ungünstigsten Fall droht die Pleite, wie sie Leeds United und Portsmouth nach Wegbrechen von Zuwendungen erleben …“

    Und was lernen wir daraus?

  63. Ah….da gehts schon los.

    Vorbereitungsarbeiten für die Schuldzuweisungen sind schon getroffen, der liveticker Schrankaufbau könnte sich in eine interessante noch bisher unklare Richtung entwickeln.

  64. Was wir daraus lernen, Tom? Chelsea holt vielleicht die Championsleague. Wir werden Vize in Liga zwei.

  65. immer demütig sein

  66. Ich kanns nicht beantworten Tom, egal wie ich es drehe und wende.

    Weder bin ich mir sicher wie sehr sich die Bayern tatsächlich selbst tragen ( 10% oder mehr Addidas)noch kann man ersehen was passiert wenn alle Oligarchen und Scheichs die Lust verlieren, wenn das überhaupt der Fall sein sollte.

    Ich weiß nur wo wir stehen, leider…..

  67. Demütig ist besser als reumütig. Glaube ich.

    Wurde beim Schrankvermessen eigentlich auch die Fußleiste gebührend berücksichtigt?

  68. Kunibert, jetzt mach in doch nicht schon in den Vorbereitungen fertig:-)

  69. Hey! Ich wollte nur behilflich sein!

  70. Was nicht passt, wird passend gemacht.

  71. ZITAT:

    “ Was nicht passt, wird passend gemacht. „

    Kleinholz?

  72. Stemmeisen, Stichsäge, da geht Einiges.

  73. mach Klötzchen draus

  74. Kleinholz, sehr gut. Wenn man den Schrank auf kleine Holzstücke aufbockt, dann könnte es passen.

  75. Taunus meldet, alles nimmt seinen geregelten Gang

    http://www.wdr2.de/service/qui.....macher.jpg

  76. @68

    Ich lerne daraus, das ich mich in mein gottgebenes Schicksal einzufügen habe, mir dreimal täglich den Mund mit Seife auszuspülen habe und überhaupt das Nachdenken klügeren Menschen überlassen sollte.

    In der Zwischenzeit verbringe ich dann meine Zeit mit dem Abfackeln von Sakralbauten jeglicher Art.

    Tom, warte mal ab was aus Bayern wird wenn Uli Hoeneß dereinst mal das Zeitliche segnet. Auch wenn Nerlinger bald aussieht sein großes Vorbild, in die Schuhe muß er erst mal reinwachsen. Puzzle und so.. Wäre nicht das erste mal das Diadochenkämpfe ein Reich zerstören.

    Ich fand das gestern Abend lustig hier. Man würde also nie mehr zu Eintracht gehen wenn ein böser Kapitalist die Eintracht übernimmt.. ja.. von der Ehrlichkeit dieser Aussagen bin ich überzeugt..nun nicht ganz.

    Man kann sich selbstverständlich moralisch sauber vor die Brust schlagen und die Ungerechtigkeit der Welt beklagen.

    Indes ist es doch ein rein akademische Diskussion. Bestenfalls. Da sich die Frage nicht stellt, nie stellen wird und eigentlich nie gestellt werden darf, bewegen sich solche Aussagen so auf dem Level wie die von Michael Skibbe zum Abstieg der Eintracht. Sie sind hypothetisch. Man kann ihren Wahrheitsgehalt ohnehin nicht überprüfen.

    Ist ein bissi wie in Offenbach gegen den Kapitalismus zu demonstrieren. Sozusagen am Appendix der Bestie.

    Obwohl Offenbach ein gutes Beispiel ist, wie eine Stadt aussieht wenn der Kapitalismus mal abtritt.. ein bissi trist nicht wahr, oder um im sportlichen Bereich zu bleiben.

    Frankfurt verhält sich zu Offenbach, wie Chealseafußball zu Eintrachtfußball. Aber Offenbach ist zumindest ehrlich..

    Kann man mögen muß man aber nicht.

  77. „ist doch alles ganz einfach – wenn man nicht weiss, ob man heute abend für oder gegen wen ist. Einfach nicht hinschauen.“

    BARVO, mein Boccia

    Und Stefan: Kann es sein, dass du zur Zeit in echter Not bist? Seit Wochen und Monaten degradiert zum Deko-Knecht und jetzt auch noch ein pissgelbes Lacken vor die Nase gehängt bekommen. Ich mach´ mir ernsthaft Sorgen um dich, können wir dir irgendwie helfen? Du weisst ja, keine Gewalt ist auch keine Lösung.. ;-)

  78. @84 man muss nur mit sich im reinen sein. ich habe die startbahn verhindert, also hatte ich auch nix gegen fraport auf dem shirt.

  79. ZITAT:

    “ Das ganze Drama ist noch schlimmer

    http://t.co/SWdqYoKs

    Alle Jahre wieder.

    Bei uns wurden/werden die BVB-Fahnen quer über die Hauptstraße im Dorf gespannt, alle paar Tage von einem verirrten LKW-Führerhäuschen mitgenommen, und dann noch größer wieder rausgehängt.

    Als dann S04 den Pokal gewann letztes Jahr, wurden das Ganze noch farbiger, und taten sich ganz neue Grenzen auf im Dorf.

    Falls die Orks das heute Abend packen, *freue* ich mich schon auf all die Freibier-Gesichter, welche Montags dann plötzlich (wieder mal) mit FCB-Schal im Zug sitzen, aber sonst Jahr über anything Fußball für pfui-bäh halten.

  80. Ich habs gut, um mich rum wohnen nur Eintracht Fans

  81. und ich muss mir hier in der tiefen Werrerrau eine Hertha BSC Fahne anschauen, mit extra Mast für das Teil. Ich hoffe, dass die baldige Verbrennung ansteht, wenn der Abstieg endgültig ist.

  82. ZITAT:

    “ Ich habs gut, um mich rum wohnen nur Eintracht Fans „

    Nur du nicht, gelle?

    http://twitpic.com/9mq0t6

  83. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich habs gut, um mich rum wohnen nur Eintracht Fans „

    Nur du nicht, gelle?

    http://twitpic.com/9mq0t6

    Das ist so ekelig, das ich diese Provokation vollkommen ignoriere, Herr Krieger

    Pfui, wo du dich rumtreibst, geh Schrank aufbauen!

  84. Lösch doch bitte Beitrag 84 Stefan

  85. 80.000 Klicks für den offenen Brief von c-e an den Kicker.

    Das ist schon ne Hausnummer in vier Tagen.

  86. ZITAT:

    “ 80.000 Klicks für den offenen Brief von c-e an den Kicker.

    Das ist schon ne Hausnummer in vier Tagen. „

    und derzeit wird über Pedro diskutiert.

  87. Dafür ist hier Ruhe.

  88. ZITAT:

    “ Batzenhofer. Auch ein Name für nen Hund.

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Einer der wenigen Bayern Spieler die wirklich symphatisch sind.

  89. „Die Vereine haben sich jedenfalls in den vergangenen Jahren zu sehr um den Familienblock gekümmert und zu wenig um die Fackelträger gegenüber.“

    Ein erstaunlicher Satz für ein Medium wie Zeit Online, die sicher mehr Familienväter als Fackelträger unter seinen Lesern hat.

    http://www.zeit.de/politik/201.....ter-171888

  90. Ruhe ist die erste Bürgerpflicht.

  91. Noch sympathischer ist mir sein Gesichtsausdruck nach der Ecke von Bernd Nickel.

  92. Also ich wünsch mir heute Abend ne ordentlich Bengalo Show von der Schickeria. Wenn die dann auch noch gewinnen, bitte mit Platzsturm. Ich find das Spiel so zum kotzen, dass ich mir andere Freuden wünsche.

  93. ZITAT:

    “ Noch sympathischer ist mir sein Gesichtsausdruck nach der Ecke von Bernd Nickel. „

    Hihi.

  94. Skandal, Platzsturm!

    http://www.youtube.com/watch?v.....Mv8g8CO4cQ

    Ich mag ja gut gemachte Werbung.

  95. ZITAT:

    “ Lösch doch bitte Beitrag 84 Stefan „

    Vade retro, Firlefanzus, oder einfacher gesagt:

    Halt, nein, stop, nur das nicht.

    Also ich finde diese Strategiedebatte immer wieder spannend. Die Frage ist doch einfach: Wie kommt Eintracht Frankfurt am besten so weit wie möglich nach oben?

    Und wieviel Geld muss ich dafür (wofür?) in die Hand nehmen. Heinz meint, wenn ich ihn richtig verstehe, ziemlich viel, jedenfalls mehr, als bislang in der Öffentlichkeit so aufgerufen wurde.

    Also mehr etwa als der 1. FC Köln, der mit seinen 33 Mio. € Personaletat flugs wieder in Liga Zwei verschwindet. Denn, so die These, wenn ich sie richtig verstehe, allein um sicher nicht abzusteigen, muss man in Höhe von Vereinen wie sagen wir Wolfsburg oder Leverkusen investieren.

    Ich vestehe einfach nur nicht wirklich, wie das gehen soll, zumal eben weit und breit kein Scheich zu sehen ist, der bei uns einsteigen könnte und wollte.

    Und Erfolgsmodelle – jedenfalls für uns! (Wir sind nicht VW Wolfsburg) – haben halt ansonsten nur Bayern und Dortmund zu bieten. Also solide Aufbaupolitik ohne Schulden (Bayern macht seit 20 Jahren Gewinn, wie ich gerade wieder gelesen habe), notfalls über Jahrzehnte und/oder auf preiswerte, junge hungrige Kräfte setzen, vorzugsweise aus Deutschland oder dem bezahlbaren Ausland (Polen, Japan) wie Dortmund, wenn denn das sportliche Kompetenzzentrum (Veh/Hübner) einen Weg a la Klopp hergibt.

    Letzteren Weg will die Eintracht ja wohl eher beschreiten. Und dem Geschäftsmodell a la Chelsea kann Bayern heute zumindest einen ordentlichen Hieb verpassen. Trotz hunderten von reingebutterten Mio. €uros spielte Chelsea dann nächstes Jahr nur noch Europe League. Das wäre dann zumindest Wasser auf die Mühlen von Platinis Financial Fair Play Gedanke.

    Und bei 3,5 Mrd. Euro Schulden kann man sich ja schon mal fragen, ob die Premier League mit ihrer „irrwitzigen“ Verschuldung und daraus folgender Abhängigkeit von fremden Geldgebern langfristig überlebensfähig ist.

    So, Schluss jetzt, kann mich nicht mehr konzentrieren.

    Der Hubschrauber über Sachsenhausen ist zu laut.

    Das IST Fluglärm. Will der hier landen???

  96. ZITAT:

    “ 80.000 Klicks für den offenen Brief von c-e an den Kicker.

    Das ist schon ne Hausnummer in vier Tagen. „

    Der Kommentar des Herrn Chefredakteur wurde übrigens in der Print-Ausgabe des kicker vom Donnerstag nicht veröffentlicht. Immerhin.

    Vielleicht ist Herr Franzke ja zumindest ins Grübeln gekommen.

    PS: Der Hubschrauber ist schon wieder da. :-(

  97. Ahh. Don Jupp imitiert das ´System Frankfurt´. Sehr schön.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....ieler.html

  98. Natürlich die ´Methode Frankfurt´.

  99. R. I. P. Kurt Felix

  100. Tom die Eintracht kann mit Bayern, Dortmund und Schalke einfach nicht mithalten, was die Finanzen angeht.

    Die letzten beiden haben ja sogar mehr Kohle obwohl sie in der Vergangenheit riesige Schulden hatten oder sogar noch haben.(sic!)

    Ich denke da gibt es ganz viele Gründe für.

    Die Eintracht ist ja schon in der Region nicht so verankert wie die oben genannten. Und schon gar nicht in Deutschland. Das ist aber nicht unwichtig für Sponsoren.

    Außerdem muß man sich bei der Eintracht Know-How so gut wie immer einkaufen.

    Wir haben kaum ehemalige Spieler, die nach der Karriere irgendwas im Verein mit Erfolg gemacht haben.

    Wer war denn das letzte Eigengewächs, dass hier Trainer oder Manager wurde?

    Der Holz oder? Und wenn man so will der Stepi, den man irgendwo in Sachsenhausen in der Kneipe aufgegabelt und auf die Trainerbank gesetzt hat.

    Wir haben keinen Hoeneß, Zorc, Rummenigge Nerlinger usw.

    Der Verein ist nicht so profesionell und mit Weitsicht geführt, wie es die oben genannten (wieder) sind.

    Ich tu mich schwer mit lang und das alles auszuführen dauert ewig.

    Ich bleibe trotzdem bei der Eintracht, auch wenn der Oligar(s)ch einreitet. ;)

  101. ZITAT:

    “ Ich denke da gibt es ganz viele Gründe für.

    Die Eintracht ist ja schon in der Region nicht so verankert wie die oben genannten. Und schon gar nicht in Deutschland. Das ist aber nicht unwichtig für Sponsoren. „

    Die Eintracht hat dafür im Rhein/Main Gebiet fast ein Alleinstellungsmerkmal, was sie viel zu wenig ausnutzt bisher. Im Vergleich zum Ruhrgebiet hat man hier doch fantastische Möglichkeiten bzgl. Nachwuchsförderung und Finanzkraft.

  102. Wenn ich mit der Badehose am Nordpol stehe, habe ich auch ein Alleinstellungsmerkmal, Volker. ;-)

    Der förderungswürdige Nachwuchs geht dahin, wo die Kohle ist, also nach Hoffenheim oder München.

    Und die Finanziers stecken ihre Kraft lieber in Dinge, die eine höhere Rendite bringen.

    Und beide tun es mit Recht.

  103. Alles gut und schön, aber was hat man am Ende draus gemacht? Unterm Strich bisher so gut wie nix.

    Das soll Erfolge aus der Vergangenheit nicht schmälern.

    Aber wenn der letzte Titel 1980 war dann läuft doch nicht alles spitze.

    Das geht jetzt nicht gegen dich ist ja klar.

    Aber das ist hie auch allgemein die Mentalität. Ich bin ein Bockenheimer Junge und wohne seit Geburt hier.

    Diese Engstirnigkeit und Selbstfeierei.

    Frankfurt hat seinen Charme, dass weiß ich sehr wohl.

    Aber so gut wie niemand hier ist so toll wie er denkt.

    Ab und an mal über den Horizont hinaus gucken und alles in den richtigen Kontext rücken. Schadet bestimmt nicht.

    Und genau deswegen mag ich auch den Heinz so. Der ist sich dafür nicht zu fein. Und deswegen ist er wirklich so toll, wie er denkt ;))

  104. Ist das geil…

    „Frau Homburger fehlt offenbar jegliches Zeug zu einer deutschen Spitzenpolitikerin. Sie ist als stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende nicht länger tragbar und sollte sofort zurücktreten, anstatt uns das Finale dahoam zu vermiesen.“

    http://tinyurl.com/pfosten

  105. ZITAT:

    “ Wenn ich mit der Badehose am Nordpol stehe, habe ich auch ein Alleinstellungsmerkmal, Volker. ;-)

    Der förderungswürdige Nachwuchs geht dahin, wo die Kohle ist, also nach Hoffenheim oder München.

    Und die Finanziers stecken ihre Kraft lieber in Dinge, die eine höhere Rendite bringen.

    Und beide tun es mit Recht. „

    Stimmt und genau diesen Zustand gilt es zu ändern. Oder etwa nicht?

  106. ZITAT:

    Aber wenn der letzte Titel 1980 war dann läuft doch nicht alles spitze.“

    1988 bitte :)

  107. Volker, mir haben schon viele erzählt, dass sie das ändern wollen, aber noch keiner schlüssig erklärt, wie er das ändern wird. Abgesehen von Sonntagsreden und vollmundigen Ankündigungen. ;-)

    Frankfurt ist im Vergleich Provinz. Wer mehr daraus machen will, braucht einen wie Hopp.

  108. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Aber wenn der letzte Titel 1980 war dann läuft doch nicht alles spitze.“

    1988 bitte :) „

    trotzdem genau das problem… eintracht mag in hessen der erfolgreichste fussballverein sein, aber die erfolge sind doch seit 20 jahren sehr bescheiden.. mit dabei sein (bundesliga)klingt doch sehr nach walldorferfolg :P

    ps in münchen durften sie okocha beim kicken zuschauen… und wissens wahrscheinlich nichtmal zu schätzen.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....ws_aktuell

  109. Eintracht Frankfurt war, ist und bleibt Bundesligamittelklasse und wird stets darum kämpfen müssen, sich irgendwo zwischen 10 und 13 aufzuhalten, mit möglichen Ausreißern nach oben wie unten. That is solange wie RedBull Leipzig und Co. noch nicht in derselben Liga kicken. Mit jedem Investorenklub der hochkommt, steigt die Wahrscheinlichkeit für (noch)Nicht-Investoren-Klubs, abzusteigen. Weil Teams wie Sinsheim, Wolfsburg, Leverkusen etc. vielleicht nicht eine Meisterschaft an die nächste reihen, aber sich den Nicht-Abstieg quasi erkaufen können.

    Ich bin jedenfalls schwer gespannt, ob wir tatsächlich jenes angeblich so zukunftsweisende Modell Jugendwahn a) durchhalten und ob es b) sinnvoll ist. Oder anders gesagt: Wenn schon dieses Modell, würde ich mir auch mehr eigene junge Leute wünschen. Und doch beschleicht mich das Gefühl, dass auch die Duddas, Hiens, Willes, A.Jungs,Sorianos (jaja, weg…) wieder nur zu Platzhalter á la Titsch-Riveros werden.

  110. hm eigentlich habe ich gerade was die jugend angeht und die durchlässigkeit und qualität derselben zur zeit am wenigsten sorgen, und ich denke auch dass das tatsächlich der einzige weg ist und auch ein realistische chance bietet – vorbild muss da stuttgart sein, auch wenn die von fastabstieg-saisons nicht verschont bleiben. ein khedira und gomez (kittel, rode, badl stendera?) können eine mittelmässige mannschaft nach oben hieven. und ein trainer veh natürlich xD

  111. Ei, wenn Opa Cacau und Ewigtalent Johann Baum net finanzierbar sind, dann brauch ich mir ja keine Sorgen machen. Für Opapa Holz ist die Buisinessclass nach Rio auch net mehr finanzierbar, bzw. Kreislauf hält`s net mehr uss. Können die Herren Finanzgenies sich denn überhaupt noch Vergoldung unseres „Tafelsilbers“ leisten?

    Wenn schon Volksburg und Hoppelheim nicht zu verhindern waren, gäbe es nicht eine Möglichkeit, das sich daraus ergebende Modell SPagath auszuhebeln.

    Es ist doch nicht zu ertragen, wenn nur noch von mindestens 2 Seiten finanzierte suchende Aufsteiger rumhüpfen.

  112. tausche badl gegen bald

  113. bleibt und seid demütig und dankt eurem Heribert auf Knieen, dass ihr Bundesliga spielen dürft. Externes Geld ist Teufelszeug und stets abzulehnen. Ausserdem, haltet die Klappe, scheiss Umfeld, denn nur die Verantwortlichen wissen wies geht. Und jetzt freut euch mit den Bayern, weil 10 Mios mehr für die sind eh egal, da für euch Unterständler niemals erreichbar. Demut. Und Zement.

  114. Ich hab nix gegen externes Geld. Auch privat nicht. ;)

  115. Wenn wir mal langsam damit anfingen, das uns zur Verfügung stehende Geld effektiv einzusetzen, käme über Transfererlöse und Sponsoren- / Werbeeinnahmen auch weiteres frisches dazu.

    Solange jedoch mittelschwere Investitionen verpuffen, wird das nix.

    Man braucht ja auch nicht gleich mit Schelsi oder Bayern zu kommen. Den einen hat die Laune verantwortungsvoll kalkulierender Oligarchen Phantastillionen in die Kasse gespült, die anderen haben sich das in 20 Jahren Kontinuität erarbeitet.

    Auch Mitteklasseclubs wie Bremen oder Stuttgart wurden in guten Jahren für effektive Arbeit mit Meisterschaften belohnt.

  116. Das mit den ins finazielle Risiko gehen klang zu den Zeiten als AV seinen Vertrag noch nicht unterschrieben

    hatten doch etwas anders – oder gaben die Medien alles nur wieder falsch wieder….

    Hieß es nicht auch 24 Mio, + 6 Mio.? Jetzt ist von insgesamr 24 Mio. die Rede alles schon sehr merkwürddig.

    Na laßt mal den AV wieder aus dem Urlaub kommen der mischt dann HB schon ordentlich auf!

  117. Externes Geld, frisches Geld – so neu wie die Wege Hübners. ;-) Aber wer weiß? Vielleicht ist ja Gábor Várszegi wieder auf Tour? ;-)

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....62249.html

  118. geh weg, Kid, solche Bremser brauche mehr net. ;-))

    Vorwärts immer, rückwärts nimmer.

  119. ZITAT:

    “ Vorwärts immer, rückwärts nimmer. „

    Warum komme ich mir dann aber vor, als säße ich in einer Endlosschleife? ;-)

  120. Auch auf dem Hockenheimring fährt man, von ein paar Kurven abgesehen, immer vorwärts, Kid, aber nimmer rückwärts.

  121. Gut, Kunibert, aber warum sollte ich wie ein Trottel mit den anderen im Kreis fahren wollen? ;-)

    http://www.spiegel.de/spiegel/.....37689.html

  122. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Vorwärts immer, rückwärts nimmer. „

    Warum komme ich mir dann aber vor, als säße ich in einer Endlosschleife? ;-) „

    Das Leben IST eine Endlosschleife:

    http://de.wikipedia.org/wiki/S.....amsara

  123. Gebührenfinanziert: Der Brasilianer Chris will wieder nach Frankfurt zurückkehren. „Ich will am liebsten zurück zur Eintracht. Denn Frankfurt ist meine Heimat“

    Auf einmal ist die Sehnsucht ganz groß. Nee nee, geh bitte woanders hin. Danke.

  124. wenn Chris so gerne in Frankfurt ist, darf er sich gerne beim FSV verdingen

  125. ZITAT:

    “ wenn Chris so gerne in Frankfurt ist, darf er sich gerne beim FSV verdingen „

    Nix dagegen. Was sagen die Bernemer?

  126. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ wenn Chris so gerne in Frankfurt ist, darf er sich gerne beim FSV verdingen „

    Nix dagegen. Was sagen die Bernemer? „

    ich schätze mal, die werden auch keinen Dauerverletzten beschäftigen wollen.

  127. ich kann mich einfach nicht dazu bringen für die Bayern zu sein. Können nicht beide Clubs verlieren?

  128. Grazie Magath!

  129. ZITAT:

    “ wenn Chris so gerne in Frankfurt ist, darf er sich gerne beim FSV verdingen „

    So redet man aber nicht über eine langjährigen verdienten Spieler der Eintracht. Würde ihn mit Wiener Kusshand hier begrüßen.

    Pro Chris!

  130. Chris. Wenn das schon wieder eine Rückholaktion Eintracht-Style gibt, fahre ich aus der Haut. Kann mir doch keiner erzählen, dass die Jungs ihn mit offenen Armen empfangen, obwohl er nicht schnell genug wegkonnte zuletzt. Gemachtes Nest my ass!

  131. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ wenn Chris so gerne in Frankfurt ist, darf er sich gerne beim FSV verdingen „

    So redet man aber nicht über eine langjährigen verdienten Spieler der Eintracht. Würde ihn mit Wiener Kusshand hier begrüßen.

    Pro Chris! „

    genau, so kommt man voran, in dem man altgediente Halbpensionäre, die mehr verletzt denn fit sind, beschäftigt.

  132. „obwohl er nicht schnell genug wegkonnte zuletzt. „

    Quelle?

    Man konnte ihn nicht mehr bezahlen. Felix gab ihm einen leistungsbezogenen 1-Jahre-Vertrag.

  133. Wenn der Armin ihn will, wird er ihn den Spielern auch vermitteln können.

  134. „genau, so kommt man voran, in dem man altgediente Halbpensionäre, die mehr verletzt denn fit sind, beschäftigt.“

    Er hat sich um Caio gekümmert in all den Jahren. Das sollte man anerkennen mit einem neuen Vertrag.

  135. gruppendynamische Probleme sehe ich auch nicht, ich sehe bloss die Dauerverletztheit. Daher ein klares Nein.

  136. ZITAT:

    “ „genau, so kommt man voran, in dem man altgediente Halbpensionäre, die mehr verletzt denn fit sind, beschäftigt.“

    Er hat sich um Caio gekümmert in all den Jahren. Das sollte man anerkennen mit einem neuen Vertrag. „

    ach, Albert, lass deinen Caio doch da wo er jetzt ist – am Friedhof der Gescheiterten

  137. ZITAT:

    “ „genau, so kommt man voran, in dem man altgediente Halbpensionäre, die mehr verletzt denn fit sind, beschäftigt.“

    Er hat sich um Caio gekümmert in all den Jahren. Das sollte man anerkennen mit einem neuen Vertrag. „

    Dann soll er den Vertrag am besten bei dem Verein bekommen, der sich auch Caio antut.

  138. würd auch gerne wissen warum eigentlich chris abgang so kritisch gesehen wird :O selbst wenn er nicht spielen sollte kann sich glaube ich im training jeder spieler bei ihm zehmal mehr abschauen als bei anderson, feld und amedick.

  139. Ascheberscher_Bub

    “ “ 80.000 Klicks für den offenen Brief von c-e an den Kicker.

    Das ist schon ne Hausnummer in vier Tagen. „

    Der Kommentar des Herrn Chefredakteur wurde übrigens in der Print-Ausgabe des kicker vom Donnerstag nicht veröffentlicht. Immerhin.

    Vielleicht ist Herr Franzke ja zumindest ins Grübeln gekommen. „

    Der Herausgeber des kicker, der ehemalige Chefredakteur Rainer Holzschuh hat sich übrigens schon vor ein paar Tagen wesentlich objektiver, durchdachter und allgemein zurückhaltender geäußert.

    Irgendwie bezichnend für Franzke… nein, eigentlich entlarvend:

    http://www.br.de/radio/bayern3.....rf100.html

  140. Russ und Ochs sollen bleiben, wo der Pfeffer wächst.

    Aber Chris? Ist ein Risko, klar. Aber ein leistungsbezogener 1-Jahres-Vertrag geht immer. Auch wenn er nur 6-7 Spiele macht, ist er ein Gewinn.

  141. ZITAT:

    “ ich kann mich einfach nicht dazu bringen für die Bayern zu sein. Können nicht beide Clubs verlieren? „

    Fänd ich die beste Lösung.

  142. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Vorwärts immer, rückwärts nimmer. „

    Warum komme ich mir dann aber vor, als säße ich in einer Endlosschleife? ;-) „

    Das Leben IST eine Endlosschleife:

    http://de.wikipedia.org/wiki/S.....amsara

    Chris kommt auch alle Nas‘ lang wieder vorbei…

  143. Hello Africa, tell me how you doing.

    Pro Drogba!

  144. Ascheberscher_Bub

    “ Wer war denn das letzte Eigengewächs, dass hier Trainer oder Manager wurde? „

    Charly Körbel – Co-Trainer und dann Cheftrainer 94 und 95/96

    Nach dem ‚glorreichen‘ Erfolg dieses Modells wurde eine Wiederauflage bisher nicht in Betracht gezogen.

    Scheinbar auch nicht zu Unrecht, kenne keinen ehemaligen Eintrachtler der letzten Jahre (Jahrzehnte?), der ernstzunehmend ins (Profi-) Trainergeschäft eingestiegen wäre.

    Aber charakterlich waren ja alle top! ;)

    Viele hoffen ja auf Alex Schur…

  145. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ Volker, mir haben schon viele erzählt, dass sie das ändern wollen, aber noch keiner schlüssig erklärt, wie er das ändern wird. Abgesehen von Sonntagsreden und vollmundigen Ankündigungen. ;-)

    Frankfurt ist im Vergleich Provinz. Wer mehr daraus machen will, braucht einen wie Hopp. „

    Kid, das ist doch destruktiver Mist!

    Ergänzungsspieler hat es in 124 doch angesprochen:

    Vorbilder Stuttgart oder Bremen – Überproportional gute Jugendarbeit und gutes Agieren auf dem Transfermarkt

    Sooo unterschiedlich sind die Voraussetzungen zu diesen Clubs nicht, dass nicht mit ein paar Jahren ordentlichem Arbeiten ähnliche Erfolge möglich wären.

    Allein etwas Glück gehört nunmal auch immer dazu…

  146. Ascheberscher_Bub

    “ Aber Chris? Ist ein Risko, klar. Aber ein leistungsbezogener 1-Jahres-Vertrag geht immer. Auch wenn er nur 6-7 Spiele macht, ist er ein Gewinn. „

    Hat neulich schon jemand geschrieben:

    Da man ja finanziell planen muss als wenn er alle Spiele macht würde Chris auch mit einem stark leistungsbezogenen Vertrag ordentlich Gelder ‚blockieren‘.

  147. Die Beine von Jessica

    ZITAT:

    “ o.t.

    ich grüße bei der gelegenheit diebeinevonjessica. köln. trees. das war ja ein ding :-) „

    ===

    jau, das war klasse… vielleicht neigt man als eintracht-liebender ja zu melancholischen bands ;-)

    liebe grüße auch an pia!

  148. Er liebt doch Frankfurt. Und Roger Wittmann bestimmt auch.

    Da verzichten die bestimmt auf Geld.

  149. Die Personiale Chris ist bestimmt eine schwierige, aber bei Sprüchen wie :

    „Der soll bleiben, wo der Pfeffer wächst.“, wird mir schlecht. Der Mann hat immer absolute Topleistungen für die Eintracht gebracht, wir haben ihm mehr als ein Jahr Bundesliga zu verdanken und er fühlt sich mit dem Verein verbunden.

    Das kann man nicht über viele Spieler sagen.

    Man sollte als Verein mit ihm reden und ihm klarmachen, dass er ein großes finanzielles Risiko darstellt.

    Wenn er darauf bereit ist, beim Vertrag darauf Rücksicht zu nehmen (leistungsabhängig) sollte man ihn als Ergänzungsspieler nehmen. Und vielleicht beißt er sich durch.

    Das zumindest hat er sich verdient, finde ich.

  150. ZITAT:

    “ Kid, das ist doch destruktiver Mist!“

    Brillanter Einstieg in eine Diskussion. ;-)

    Ich lasse mich ja gerne vom Gegenteil überzeugen. Zu dem vom Ergänzungsspieler und dir vorgeschlagenen Weg fehlt uns aber imho das Personal. Das geeignete, wohlgemerkt.

    Mit diesem halte ich Verbesserungen für möglich. Im Rahmen unserer provinziellen Möglichkeiten. :-) Deutscher Meister werden wir so jedenfalls zu meinen Lebzeiten nicht mehr. Und da bin ich bereit, so ziemlich jede Wette anzunehmen. :-)

  151. @158: Natürlich hat er das nicht verdient. Bitte nicht vergessen, dass er bei uns mit Ama der Topverdiener war: ca. 1,5 Mio. p.a.

  152. Schön wieder von dir zu lesen, Kid. Du kannst einfach Blog ;-)

  153. ZITAT:

    “ Die Personiale Chris ist bestimmt eine schwierige, aber bei Sprüchen wie :

    „Der soll bleiben, wo der Pfeffer wächst.“, wird mir schlecht. Der Mann hat immer absolute Topleistungen für die Eintracht gebracht,..“

    Da liegt das Problem. Er hat eben nicht immer Topleistungen gebracht. Viel zu oft konnte er verletzungsbedingt gar nix leisten!

    Verdient hat er aus meiner Sicht, daß er den Rest seines Lebens schmerzfrei verbringen kann. Deshalb sollte man ihn vom Fußballplatz fernhalten, wenn man es gut mit ihm meint!

  154. Naja er hat sich ja meistens im Einsatz für die Eintracht verletzt.

    Das ist schon eine Unverschämtheit ihm das vorzuwerfen.

    Man hätte an verantwortlicher Stelle für ein geeigneten Ersatz sorgen müssen.

    Da hat man sich dagegen entschieden.

  155. Chris hat Top-Leistungen gebracht? Jetzt mal langsam mit den Gäulen. Denn so oft hatte der gute Mann die Galoschen gar nicht an, als dass eine solche Bewertung gerechtfertigt wäre. Dass er in den paar Spielen, die er spielte auf jeden Fall häufig bei den Besten war – geschenkt. Gerade in der Defensive kannst du Teilzeitkräfte nicht gebrauchen, weil dort Kontinuität und Eingespieltheit noch viel wichtiger ist als in der Offensive. Planst du mit Chris, planst du stets die Lücke. Er hatte seine Zeit und er hatte die Möglichkeit, für weniger Asche – aber fernab des Hungertuchs – in seiner Heimat, die er so liebt, zu kicken und seinerseits mal was für das Projekt Wiederaufstieg zutun. Ich hege keinen Groll gegenüber Chris und dessen Wechsel, aber Charakter halte ich für etwas anderes und ich will jetzt, da ein Cut gemacht wurde, nicht wieder vorgeturnt bekommen, wie wichtig Chris doch wäre wenn. Der Mann ist der fleischgewordene Konjunktiv, das hatten wir lange genug, finde ich.

  156. ZITAT:

    “ Naja er hat sich ja meistens im Einsatz für die Eintracht verletzt.

    Das ist schon eine Unverschämtheit ihm das vorzuwerfen… „

    Das ist kein Vorwurf sondern eine Feststellung. Ich verstehe auch nicht, was daran unverschämt ist, wenn man auf die erhebliche Verletzungsanfälligkeit hinweist, die mit zunehmendem Alter nicht weniger wird. Es geht hier um Spitzensport und nicht um geschützte Arbeitsplätze!

  157. Chris macht doch nur dann Sinn, wenn man einen Investor findet der ihn komplett bezahlt, so dass kein Budget blockiert wird.

  158. Nix schlimmer als Fußball-Opportunismu: Immer dort zu sein, wo die Sonne scheint. Nee, immer Eintracht! Und wenn es noch so anstrengend ist und weh tut.

  159. Wenn du es feststellst, musst du auch die richtigen Schlüsse daraus ziehen. Das hat du in dem Fall meines Erachtens nicht getan.

    Nochmal er ist nicht Schuld wenn kein Backup auf der Bank sitzt.

  160. Dann gebt ihm doch einen 5-Jahresvertrag damit hier endlich Ruhe in der Bude ist mit dem Thema C! Ihr regt

    mich uff!

  161. „Nochmal er ist nicht Schuld wenn kein Backup auf der Bank sitzt.“

    Man muss eben nicht nur Chris, sondern auch sein Backup bezahlen können…

  162. Hier Dieter guck mal nach deinem Netzteil…

  163. ZITAT @ 159 Kid:

    … halte ich Verbesserungen für möglich. Im Rahmen unserer provinziellen Möglichkeiten. :-) Deutscher Meister werden wir so jedenfalls zu meinen Lebzeiten nicht mehr. Und da bin ich bereit, so ziemlich jede Wette anzunehmen. :-)“

    Ich höre Dich, Du Stimme des Unheils. Wenn das stimmt, und wer wollte dem Kid widersprechen, der hat das schließlich jahrealng studiert. :-(

    Ein harter Schlag. Nicht nur für den Heinz.

    Ich bin schließlich auch nicht mehr so jung wie ich aussehe.

    Aber wo Zustimmung ewiges Mittelmaß bedeutet, wird Widerspruch zur Pflicht.

    Leider fällt mir spontan keine geeignete Begründung ein. Mir bleibt nur ein taktisches Foul der gröberen Sorte im Niemandsland, um den Argumentationsfluss des Meisters zu stoppen.

    ”Kid, das ist doch destruktiver Mist!”

  164. @ 171 Mein Netzteil ist in Ordnung. Aber erst regt ihr mich mit den Octopussi uff und jetzt mit dem C. Themen fürs Sommerloch…

  165. Kein harter Schlag für Heinz. Ist eh rum

  166. Jemand einen TV-Tipp für heute Abend?

  167. Ich glaub ja von den kosten des polizeiaufgebotes heute, hätte man ein schmuckes stadion bauen können. Aber eine autofreie innenstadt darfs ruhig öfter geben.

  168. Tom, ich habe nicht gesagt, dass die Eintracht gar nicht Meister werden kann. Mit Heinzens „Scheich“ könnte es gehen.

    Denn: „Nur der Scheich ist wirklich reich.“ :-)

    http://www.youtube.com/watch?v.....w_2rh2M-bw

  169. ZITAT:

    “ Wenn du es feststellst, musst du auch die richtigen Schlüsse daraus ziehen. Das hat du in dem Fall meines Erachtens nicht getan.

    Nochmal er ist nicht Schuld wenn kein Backup auf der Bank sitzt. „

    Geht’s noch?

    Der einzig aus meiner Sicht zulässige Schluß, bei so einer körperlichen Verfassung, ist die aktive Karriere zu beenden, solange man seinen Alltag noch schmerzfrei verbringen kann. Das habe ich hier schon hinreichend oft kundgetan.

    Vielleicht ist es berufsbedingt, daß ich da eher pessimistisch bin.

    Das Geld für Chris + zwingend notwendigem Ersatz kann man besser in EINEN brauchbaren robusten Spieler investieren. Das ist schlicht sinnvoller.

    Die Argumentation „er hat’s verdient“ oder „er war net schuld, daß es keinen Ersatz gab“ halte ich in dem Zusammenhang für romantisierend und nicht zielführend.

    Kurz gefasst: Ich will Chris hier nicht mehr als aktiven Spieler sehen. In anderer Funktion gerne.

  170. Bis auf Seite 3 der FAZ haben es heute übrigens die Mainzer Ultras gebracht. Was durchaus verwundert. Denn:

    „Bei den Frankfurtern ist die Sektion Stadionverbot größer als bei uns die gesamte Szene.“

    Und körperlich überlegen seien die Frankfurter auch …

    http://www.faz.net/aktuell/pol.....55721.html

  171. ZITAT:

    “ Tom, ich habe nicht gesagt, dass die Eintracht gar nicht Meister werden kann. Mit Heinzens „Scheich“ könnte es gehen.

    Denn: „Nur der Scheich ist wirklich reich.“ :-)

    http://www.youtube.com/watch?v.....w_2rh2M-bw

    Kid, ich verlange keinen Scheich, keinen Chines, keinen Oligarchen und auch nicht den GrößtenFanAllerzeitenaus FrankurtGinnheim.

    Was mich stört ist diese Selbsteinordnung wie sie zum Beispiel Middelhesse ( kein persönlicher Angriff..) personifiziert. Was mich wirklich nervt ist das Kaninchen auf die Schlange-Syndrom. Es ist halt so ,dass wir – drücken wir es mal nett aus- jungfräulich sterben werden. Aus eigener Schuld.. ei ja.

    Man nimmt den Kampf nicht mal auf. Warum ich dann knapp 600 Euro für eine Dauerkarte ausgebe weiß ich auch nicht. Na ok, ma hat ein bis Pulver und schmerzen im Kreuz. Ich fand deine Bemerkung vorhin ziemlich gut. Man hat halt nicht das geeignete Personal. Warum eigentlich nicht? Warum. Erklärs mir doch mal.. Für Heinzis:-) Sprich langsam.

  172. Heinz, bin voll bei Dir.

    Ich glaube an die Meisterschaft. Ich muß! Irgendwann in den nächsten 15 Jahren sind wir einfach mal dran. Dabeisein ist alles? Mein Hintern!

  173. Eine Gartenparty am Nachmittag. Ein Rentner siniert: „jetzt sind se ja uffjestieche“ – trinkt dann langsam an seinem Abbel und setzt fort „awwer die steische auch gleisch widder ab“. Mit dieser Einstellung kann man alt werden. Nicht Meister, aber alt.

  174. @ 181

    Ich küsse deinen Popo. Hygienisch oder erodisch suchs dir aus. Wenn wir Meister werden mach ich alles.:-)

  175. Fertig. Keller, Schrank, Couch, alles. Ich auch. Jetzt bräucht ich einen TV Tipp

  176. ZITAT:

    “ @ 181

    Ich küsse deinen Popo. Hygienisch oder erodisch suchs dir aus. Wenn wir Meister werden mach ich alles.:-) „

    Ooooho! *rotwerd* ;-))

  177. Nein, Heinz, dieses Mal erklärst du. ;-) Aus welchen Gründen sollte geeignetes Personal zur Eintracht kommen? Und wer sollte es einstellen? Die, die glauben, dass sie es besser können?

  178. ZITAT:

    “ Fertig. Keller, Schrank, Couch, alles. Ich auch. Jetzt bräucht ich einen TV Tipp „

    Einfach einen schönen Film einlegen, im TV kommt eh nix.

  179. Oh, Bayernkunden können auch Choreo

  180. @186

    Touche. Volltreffer. Auf die Zwölf.

    Bedauerlicherweise saugt mir dies die Kraft aus dem Körper. Ich wünschte ich könnte dir sagen was in meinem Kopp alles hin und her saust.. das läßt sich mit Worten nur sehr unzureichend beschreiben. Na egal.

    So und nun genießen wir ..

  181. ZITAT:

    “ @ 181

    Ich küsse deinen Popo. Hygienisch oder erodisch suchs dir aus. Wenn wir Meister werden mach ich alles.:-) „

    Nächste Saison ist erstmal der Pokal dran, Heinz.

  182. Also den Contento könnt ihr euch mal abschminken.

  183. ZITAT:

    “ Also den Contento könnt ihr euch mal abschminken. „

    Ja aber ich weiß jetzt warum ich ihn mal gewollt habe.

  184. Lässt mich merkwürdig kalt das Spiel

  185. ZITAT:

    “ Einfach einen schönen Film einlegen, im TV kommt eh nix. „

    Gibt’s denn heute keine Volksmusik?

  186. Nunja. *gähn*

  187. ZITAT:

    “ Lässt mich merkwürdig kalt das Spiel „

    Ich hocke hier mit einigen von der Insel, die jede Aktion von den Engländern bejubeln, also die eine…

  188. Das erste Tannenzäpfle um 16hundert. Das ganze kontinuierlich mit Pilsener Urquell bestätigt – da lass ich sogar dieses Ballsportevent über mich ergehen.

    Was bringt mich eher um. Der Alkohol? Der ständig zehrende Sozialneid?

    Wer weiß das schon?

    Heinz, wann stürzen wir denn mal so richtig ab?

  189. Dem Chris sei Vertrag lief übrigens schlicht aus und er bekam keinen neuen. Von wegen Pfeffer. Und wachsen.

    Krieger, Du bist ne jämmerliche Null.

  190. WAS? 65,000 beim öffentlichen Sehen in der Bauruine Olympiastadion?

  191. „Was bringt mich eher um. Der Alkohol? Der ständig zehrende Sozialneid?“

    Wen beneidest Du denn?

  192. ALLE – Momentan diese ekelhaften Bajuwaren. So’n CL Finale würde ich gerne mal mitnehmen.

  193. Du warst doch schon fast da…

  194. Yo – aber mit Abbel im Blut ziehts Dich immer wieder heim.

  195. Ich will den Osram heute mit der Silbermedaille sehen.

  196. ZITAT:

    “ Ich will den Osram heute mit der Silbermedaille sehen. „

    Da sehe ich lieber den russischen Verbrecher.

  197. Der Russe ist weit weg. Den habe ich schon morgen vergessen.

  198. Spiele sind scheiße!

    Ich mag das nicht

  199. Je länger es dauert umso besser siehts aus für den Russen.

  200. Der Fisch muss ins Netz.

  201. die brennen aber ein arges spielerisches feuerwerk ab, die russen

  202. im walde hätte das schöngeistige publikum schon längst gepfiffen.

  203. So ähnlich muss es auch bei Barcelona – Chelsea gelaufen sein.

  204. Ich bin tatsächlich kurz weggedümpelt. Bei einem CL-Finale!

  205. Guck mal lieber nach Deinem Schrank. Schrauben nochmal nachziehen.

  206. So … 80 Minuten sind rum. Immer noch Nullnull. Ich leg‘ mich fest … die Bayern verlieren das Ding.

  207. Für die Wurst täts mich ja sogar freuen.

  208. ZITAT:

    “ Ich bin tatsächlich kurz weggedümpelt. Bei einem CL-Finale! „

    Bei der Relegation wär das net passiert.

  209. Guter Punkt. Wir nicken ohne Pyro und Platzsturm eher mal weg.

    Hoppla. Tor.

  210. 16 Ecken ein Tor.

  211. ZITAT:

    “ Ich bin tatsächlich kurz weggedümpelt. Bei einem CL-Finale! „

    Nach Deinem heutigen Arbeitstag, verständlich.

    Und Ha, 1:0 für die Guten.

  212. Pyro in meiner Nachbarschaft. Ich fasse es nicht.

  213. van Beute kommt – jetzt nur noch kniehohe angeschnittene Bälle ins Bayernzentrum.

  214. 1. Ecke Chelsea.

  215. 1 Ecke 1 Tor.

  216. 1 Ecke, 1 Tor.

  217. Der Watz ist rechtzeitig aufgewacht.

  218. eine Schande für den Deutschen Fussball!

  219. ZITAT:

    “ Pyro in meiner Nachbarschaft. Ich fasse es nicht. „

    Jetzt auch in meiner. ;)

  220. Remember Manchester!

  221. Respekt, das mit van Buyten zur Stärkung der Defensive hat ja gut geklappt…

  222. ZITAT:

    “ Jetzt! Jetzt! „

    Nö, schlaf weiter.

  223. Fußball ist geil.

  224. ZITAT:

    “ Fußball ist geil. „

    Nicht mit euch

  225. Stimmt. Fußball ist geil.

  226. ZITAT

    „Nicht mit euch „

    Doch.

  227. Noch ne halbe Stunde bis ich ins Bett komme. Die sollen das zusammen mit der Relegation am grünen Tisch entscheiden.

  228. ZITAT:

    “ Schad „

    Ich werden nie kapieren, wie man alle Moral über Bord werfen und für einen Mörder, Räuber, Dieb, Erpresser sein kann, nur weil die annern arrogant sind.

    Würde da heute Barca spielen, stände ich zu 100% hinter Barca aber Kriminelle vor die Bayern?

  229. Auf ne Verlängerung gab ich gar keinen Bock. *hrmpf*

  230. Hier in Straßburg in der Kneipe des Campingplatzes sind die ganzen Bayernkunden ob der „Ungerechtigkeit“ des Spielverlaufs total schockiert. Ich für meinen Teil erfreue mich an einem frischen Edelzwicker und schmunzle vor mich hin.

  231. ZITAT:

    “Nicht mit euch „

    Bussi.

  232. Willi D.Schugasch

    Ich dachte es ging hier um Fußball nicht um Moral.

    Scheiß auf die Bayern!

  233. Also ma ganz im Ernst Chelsea hat nicht wirklich mit gespielt bisher…

  234. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schad „

    Ich werden nie kapieren, wie man alle Moral über Bord werfen und für einen Mörder, Räuber, Dieb, Erpresser sein kann, nur weil die annern arrogant sind.

    Würde da heute Barca spielen, stände ich zu 100% hinter Barca aber Kriminelle vor die Bayern? „

    Wieso Moral?

    Deren Fans gehen mir die nächste Woche net aufn Sack. Das ist reiner Egoismus!

  235. Robben. Mal gucken.

  236. Und Chris und Co will ich bei uns nicht mehr spielen sehen…

  237. Das hat man gesehen, vorher.

  238. Holländer und Elfmeter. Naja.

  239. ZITAT:

    “ Das hat man gesehen, vorher. „

    Ich hab dem Fraasche sogar die Ecke angesagt.

  240. Bayern will den Pokal wohl nicht. Ich akzeptiere ihn daher im Namen von Eintracht Frankfurt. *verbeug*

  241. Hatten die Bayern eigentlich auch nur eine einzige Konterchance?

  242. Ich hör die Bayern gar nicht mehr.

  243. Mir ist ein Deutscher Cl Sieger lieber als ein Russisch Englisches Plastikprodukt …Und den Deutschen Finalteilnehmer kann ich so gar nicht ab …

  244. ZITAT:

    “ Hatten die Bayern eigentlich auch nur eine einzige Konterchance? „

    War kein Platz zum Kontern.

  245. Der Fanis hätte den gemacht…

  246. Marcel Reif und Stefan Effenberg gucken glaub ich händchenhaltend.

  247. Bin gespannt was Financial Fair Play bringt zukünftig…Kann für uns nur gut sein…

  248. ZITAT:

    “ Bin gespannt was Financial Fair Play bringt zukünftig…Kann für uns nur gut sein… „

    Lol.

  249. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Bin gespannt was Financial Fair Play bringt zukünftig…Kann für uns nur gut sein… „

    Lol. „

    Lies einfach mal Zeitung

  250. Mao schätzt diese Diskussionen nicht nach 23 Uhr im Internet.

  251. The biggest looser starring Bayern?

  252. Chelsea sollte jetzt bald mal das Tor machen. 11er-Schießen hält doch Osrams Herz net aus.

  253. Jetzt darf der Arjen noch mal. Wieder unten rechts.

  254. 11er und dann Markwort beim Platzsturm.

  255. ZITAT:

    “ Jetzt darf der Arjen noch mal. Wieder unten rechts. „

    Wenn er nochmal schießt, versucht er es ausnahmsweise mal links und semmelt drüber. Da wette ich drauf.

  256. Irgenwann bricht jede Serie. Bei Chelsea spielen leider zu wenig Engländer und bei Bayern Gott sei Dank zu wenig Deutsche.

  257. Ok, wetten wir um ne Ausgabe vom Kicker ;-)

  258. Lies einfach mal Zeitung „

    Ich sag ja wenn es kommt..Vermutlich sind jetzt schon Anwälte unterwegs um das zu umgehen…Das ist Scheisse!!!Blockupie hab ich heut selbst erlebt…Da wird sich gar nix ändern!!Leider wie im Fussball…

  259. Elfmeterschießen gegen England. Eigentlich ein no brainer.

  260. Oh, Gomez hat mitgespielt.

  261. Der Innenpfosten von Müchen.

  262. Endlich kann ich ins Bett. N8.

  263. Oioioioioioi. Tja, so ein Spiel wird eben bestraft.

  264. Geld gewinnt doch Titel.

  265. FC Bayern Vizekusen.

  266. Wurde Vizekusen jetzt von Vizünchen abgelöst?

  267. Bitter für den Wurst Ulli …

  268. Heynckes RAUS!!!!

    :-)))

  269. Geld schießt keine Tore. Ich leiste Abbitte

  270. Tja …ich sag‘ es ja nicht gerne, aber … ich hatte recht (#217).

  271. Wie sich Claudia Roth jetzt wohl fühlt?

  272. Gut. EM auch gelaufen. Jetzt aber Konzentration auf die Relegation am Montag. Endlich wieder Fussball.

  273. Eine Mannschaft spielt zuhause Champions League Finale, und die andere spielt nicht mit gewinnt aber am Ende den Titel. Nach den Halbfinalen war das ja anzusehen…

  274. So mag ich die Bayern sehr. Als Looser.

  275. @289:

    So riskant war die Prognose ja nun nicht…

  276. Die blöden Gesichter der Bayern waren den Chelsea Sieg wert.

  277. ZITAT:

    “ Wie sich Claudia Roth jetzt wohl fühlt? „

    Sie deeskalert, vermutlich. Und dann zieht sie ihr Dirndl aus.. Was die Aggressionen wieder aufputscht.

  278. ZITAT:

    “ Wie sich Claudia Roth jetzt wohl fühlt? „

    Und Christine Haderthauer erst.

  279. Dieses Ergebnisse ist ein Witz Bin bestimmt kein Bayern Fan aber Chesea ist ja wohl ein Hohn für modernen Fussball.

  280. Die Frau Homburger is schuld!

  281. 1,1 Milliarden hat der Russe dafür hingelegt seit er Chealsea hat…Hammer…Ohne Regulierung dieser Vorgehensweise gehts nicht in Zukunft…Ok ich glaub auch an den Weihnachtsmann…;-)

  282. Gratulation an Chelsea und ihren Trainer Otto Rehhagel!

  283. ZITAT:

    “ Dieses Ergebnisse ist ein Witz Bin bestimmt kein Bayern Fan aber Chesea ist ja wohl ein Hohn für modernen Fussball. „

    Aufgestiegen wie Funkel aus der Asche ;-).

  284. Moderner Fussball war heut nicht gefragt …Es ging ums gewinnen …

  285. Tschuldigung. Ein Funkel mit 1,1 Milliarden. So stimmt’s.

  286. Nehmt eure Bierdosen und geht zum FSV. Ihr habt gewonnen. Moralisch ;-)

  287. Funkel hat dagegen offensiv gespielt;-)

  288. Buckelkreisel hätte den rein gemacht.

    Ullli: kaufen! Jetzt!

  289. Heinzi hol mich ab zum Autokorso. Straßen dürften ja frei sein.

  290. Für 20 MIO lassen wir den gehen…Die haben es doch

  291. war ja anscheinend unverdient. Was die Sache noch schöner macht.. *grins*

  292. „Buckelkreisel „

    Ist das der Hund von Sepp Maier?

  293. Wo bleibt der Platzsrurm?

  294. Wie dumm die Bullen da rumstehen. Das können sie wirklich.

  295. Was macht Markwort jetzt wohl?

  296. ZITAT:

    “ @289:

    So riskant war die Prognose ja nun nicht… „

    Wenn man keine Ahnung hat schon.

  297. Ich will jetzt ein interview mit Hoeneß oder platzsrurm

  298. Nachdem wir nun die Besten der Besten gesehen haben , waere ich dankbar fur den Weg.

    Lasst euch Zeit. So..3- 4 Minuten. Dann haette ich gerne eine Lösung

  299. Gegen Engländer ein Elfmeterschießen verlieren. Die ultimative Demütigung.

  300. All die Russen und Scheichs erschossen sehen ??

  301. Koan Titel! Hoffentlich haben die Eintracht Spieler das

    Spiel gesehen dann wissen sie wie man bei den Bayern was

    holen kann! Denn Chelsea ist ja wohl kaum stärker als die Eintracht – oder?

  302. Überall is besser als dahoam.

  303. Schaedelharry63

    ZITAT:

    “ Was macht Markwort jetzt wohl? „

    Faxen, Faxen, Faxen und an die Looser denken….

  304. ZITAT:

    “ Koan Titel! Hoffentlich haben die Eintracht Spieler das

    Spiel gesehen dann wissen sie wie man bei den Bayern was

    holen kann! Denn Chelsea ist ja wohl kaum stärker als die Eintracht – oder?

    Seit wann gibt es in Liga 1 Elfmeter Schießen;-);-)?

  305. Defensivfußball schlägt Offensivfußball – mal wieder im KO. Gewinnt Bayern jetzt den Schönheitspreis, B-Note und so? Na, die werden sich aber freuen ;)

  306. ZITAT:

    “ Seit wann gibt es in Liga 1 Elfmeter Schießen;-);-)? „

    Dafür gibts in der BuLi aber Unentschieden, was bekanntermaßen immerhin einen Punkt bringt.

  307. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Seit wann gibt es in Liga 1 Elfmeter Schießen;-);-)? „

    Dafür gibts in der BuLi aber Unentschieden, was bekanntermaßen immerhin einen Punkt bringt. „

    Den Punkt holen wir auch ohne Chelsea Taktik…

  308. Is mir auch recht. Hauptsache wir holen mindestens einen.

  309. So … jetzt ab ins Bettchen. N8!

  310. Schaedelharry63

    Heute um 14:00 Uhr ist Verkündigung!

    Melde schon mal persönlichen Protest an:

    http://www.youtube.com/watch?v.....No6zep6uxQ

    N8!

  311. Donnie Brasco fängt gerade an auf sixx.

  312. Ey Mann, piss die Wand an.

  313. ZITAT:

    “ Dieses Ergebnisse ist ein Witz Bin bestimmt kein Bayern Fan aber Chesea ist ja wohl ein Hohn für modernen Fussball. „

    Umso bitterer für die Bayern. Taktisch kam da nichts. Alle Bälle zu Robben und dann ab nach innen und wieder nichts. Verdiente Niederlage!

  314. …ich komm nochmal zurück zum heutigen Spocht:

    …nach diesem Spielausgang kommt bei mir klammheimliche Freude auf…Vizekusen dürfte jetzt wohl endgültig out sein…es lebe Vizebayern allez

  315. ZITAT:

    “ Funkel hat dagegen offensiv gespielt;-) „

    Funkel hat zu seinen guten Tagen einen hervorragenden Catenaccio spielen lassen, davon war Chelsea weit entfernt. Für den Liebhaber des Fußballspochts war dies eine bittere Niederlage, selbst wenn man heute nicht zu Bayern gehalten haben sollte.

  316. So ein mist.

  317. tscha-bumm-kun.

    für mich wär (in anbetracht unserer beschränkten finanziellen mittel) eine saison in der wir den meister schlagen, (wie in unserer letzten oberhaus-saison) aber dann mal trotzdem drinblieben, schon sehr meisterlich.

    und wenn dann noch ein europaplatz rumkäm´ wär ich eksttatisch –

    ….na gut, ich muss allerdings gestehen, daß ich mir soviel großzügigkeit natürlich leisten kann, denn ich hab nämlich nicht das fehlende meisterschafts-horror-vacui im herzen wie die meisten hier.

    (auch wenn mich mein feiernder onkel ´59 nur auf den schultern durch die dribbdebächer feierei getragen hat, ich war jedenfalls dabei, da is mer unterm strich irgendwie entspannter).

    mit noch je einem gutem neuen spieler pro mannschaftsteil wär eine überraschung in reichweite.

  318. tscha-bumm-kun.

    ersetzt `in reichweite´ mit ´schon möglich´.

  319. Autocorso anyone? Römersturm?

  320. Manchester City gewinnt die Premiere League, Chelsea die CL: Financial Fair Play scheint ein großer Erfolg zu werden.

  321. ZITAT:

    “ Manchester City gewinnt die Premiere League, Chelsea die CL: Financial Fair Play scheint ein großer Erfolg zu werden. „

    Alle Zuwendungen die nicht direkt in die Mannschaft fließen sind davon ohnehin nicht umfaßt. Man hat also eine Menge Gestaltungsspielraum

  322. Abwehr.

    Wir brauchen mehr Abwehr.

  323. Keine Ahnung warum das Geheule um die angebliche Ungerechtigkeit so groß ist. Ich hätte mir von nur einem der Experten im TV anstatt kollektiver Trauer auch nur eine einzige Analyse gewünscht, warum die Bayern dieses Spiel zu recht ! verloren haben. Trotz optischer Überlegenheit. Aber leider erklärt es mir niemand.

  324. Financial Fair findet nur bei moldawischen und armenischen Teilnehmern Anwendung. Aber da dann unnachgiebig und mit harter Hand.

  325. Peter Lustig in den Löwenzahn Classics. Vielleicht erklärt der es ja. Überhaupt Classics. Landesmeister, Europapokal. War ja gestern wieder so ne Art Uefa-Cup und kein Landesmeister-Endspiel.

  326. Ich verstehe auch nicht warum man über die Spielweise von Chelsea so überrascht gezeigt hat. Sollen die „dahoam“ ins offene Messer laufen und sich von Robbery auskontern lassen.

    Wie wirkt sich so ein Nackenschlag eigentlich auf die bayerischen Nationalspieler aus, jetzt erst recht oder Tal der Tränen?

  327. ZITAT:

    „Nachdem wir nun die Besten der Besten gesehen haben, waere ich dankbar fur den Weg. Lasst euch Zeit. So..3- 4 Minuten. Dann haette ich gerne eine Lösung.“

    Gut Ding will Weile haben. :-)

    Und von den Besten kann man immer lernen. Heißt ja nicht zwangsläufig, dass man selbst gleich FC Bayern sein will. Zumal nach dem gestrigen Abend.

    Mehr Leidenschaft und eine noch überzeugendere Spielidee, vielleicht unter einem anderen Trainer, könnte helfen, so Peter Hess heute in der FAS.

    Den Bayern sei das „Sieger-Gen“ abhanden gekommen.

    Vielleicht habe ihnen ja die Borussia den Nerv gezogen. „Nicht nur die Borussia glaubt nicht mehr an die Unverwundbarkeit der Bayern, die Bayern selbst nicht mehr.“

    Ob die Leidenschaft einer „neuen“ Eintracht für den Klassenerhalt oder sogar höhere Ziele reicht? Vielleicht muss gerade da nachgebessert werden. Durch Liga Zwei spielte sich die Eintracht mit der Dominanz der Bayern des Unterhauses, jedenfalls ziemlich oft.

    Ein leidenschaftliches Spiel der „großen“ Eintracht gegen Ingolstadt oder Aue einzufordern, passte nicht so recht. Zumal man in der Liga eigentlich eher zufällig war. Mit dem Tritt auf die Bremse ging dann aber hin und wieder auch die Souveränität recht schnell flöten.

    Wenn der Kombinationsfluss versiegte, war man schnell nur noch die Hälfte wert.

    Also wir brauchen: Spieler mit Leidenschaft und vor allem auch eine gute Spielidee. Und eben die (bezahlbaren) passenden Leute dazu.

    Und wie ist eigentlich unsere Spielidee? Kurzpasspiel, Kombinationsfußball, schöner Fußball(?) mit viel Ballbesitz und Ballkreisen kling irgendwie auch nach FC Bayern. Oder jetzt in Liga 1 einfach nur kompakter aufstellen und kämpfen um jede Grasnarbe?

    Immerhin haben wir ja auch eine Prise Rode. Hoffentlich noch lange und mehr davon.

    Bayern gestern zwar dominant, aber eben auch irgendwie ausrechenbar wie gehabt: Wieder war es nicht das Spiel von Robben und Ribery und schon fielen die notwendigen Tore in der regulären Spielzeit oder zumindest der Verlängerung eben nicht.

    Und einen Brecher wie Drogba hatten die Bayern eben nicht. So einen leidenschaftlichen(!) Kopfball wie beim Ausgleich brachten die Münchner bei aller Überlegenheit eben nicht zustande.

    Ansonsten geht die Diskussion über die Situation in den Stadien munter weit. Hannovers Kind fordert jetzt den Videobeweis.

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....56759.html

    Und jetzt auf zur Familienfeier. Allen noch einen schönen Sonntag!

  328. Ich meine: 20! Ecken, und dabei nicht einmal so etwas wie Torgefahr. Unverdient? Mein Anus!

  329. ZITAT:

    “ Ich meine: 20! Ecken, und dabei nicht einmal so etwas wie Torgefahr. Unverdient? Mein Anus! „

    Wenn es nach verdient gehen würde, hätte gestern Barcelona im Finale stehen müssen und hätte den Bayern ein 3:0 Päckchen geschnürt.

  330. Ja aber Chelsea 120 Minuten nicht einmal so etwas wie Torgefahr. Deshalb doch unverdient.

  331. ZITAT:

    “ Ich meine: 20! Ecken, und dabei nicht einmal so etwas wie Torgefahr. Unverdient? Mein Anus! „

    Die annern hatten eine Ecke. Und die führte zum Tor.

  332. Also das 1:1 kriegen wir so nicht. Da steht der Meier.

  333. ZITAT:

    “ Ich meine: 20! Ecken, und dabei nicht einmal so etwas wie Torgefahr. Unverdient? Mein Anus! „

    Apropos Anus, die hatten Schiß vor dem Versagen im eigenen Stadion. Fußball ist eben auch Kopfsache:-) Chelsea war da mental einfach stärker. Das konnte man sehen. Also ich zumindest..

    Ganz krass war das bei den 11ern. Man sieht es an der Körperspannung und im Gesicht wer versagt und wer die Nerven behält.Ich behaupte mal ich habe eine Trefferqoute von 80 Prozent

  334. ZITAT:

    “ Ich meine: 20! Ecken, und dabei nicht einmal so etwas wie Torgefahr. Unverdient? Mein Anus! „

    Da müsste man als Trainer dann halt auch mal den Mund aufmachen und nach 10 Katastrophen-Ecken jemand anderen hin schicken.

  335. Ich behaupte mal dass der Spanntrikotträger das Ding in der Verlängerung vergeigt haben 80% der Unwissenden am Fernseher geahnt.

  336. ZITAT:

    „Ganz krass war das bei den 11ern. Man sieht es an der Körperspannung und im Gesicht wer versagt und wer die Nerven behält.Ich behaupte mal ich habe eine Trefferqoute von 80 Prozent“

    Der Elfer vom Schweinsteiger war so schlecht nicht geschossen. Da musst du als Torwart erst mal dran kommen.

  337. “ Da müsste man als Trainer dann halt auch mal den Mund aufmachen und nach 10 Katastrophen-Ecken jemand anderen hin schicken. „

    Nicht das einzige was Osram gestern verbockt hat.

  338. Das Bayern-Pack darf jetzt mal die bittere Medizin schlucken, die sie 30 Jahre lang den anderen eingeschenkt hat. Erst die Meisterschaft verschludert, dann im Pokalfinale abgeschossen worden und jetzt das Heimspiel gegen eine kompakt stehende Truppe sinnlos verloren. Mir scheint, manchmal gibt es sie doch noch, die Gerechtigkeit.

    Und das Schönste: Alle Fußball-Kunden deutschlandweit haben jetzt Mitleid mit denen und vergiessen bittere Krokodilstränen. Mitleid mit Bayern!! Wie geil, eine grössere Demütigung gibts gar nicht..

  339. Wenn ich einfach mal die beiden in der Spielzeit erzielten Tore vergleiche, dieser Kandidat für Zeiglers „Kacktor des Monats“ von Müller mit dem Ding von Drogba, mir dann als weitere Großchancen den kläglichen Querschläger von Olic und den verpatzten Elfmeter von Robben in Erinnerung rufe, dann kann ich nicht sehen, wo die Ungerechtigkeit sein sollte, dass es zum Elfmeterschießen gekommen ist.

    Sich einfach nur ganz, ganz feste wünschen, dass etwas passiert, reicht halt nicht.

  340. ZITAT:

    “ Ich behaupte mal dass der Spanntrikotträger das Ding in der Verlängerung vergeigt haben 80% der Unwissenden am Fernseher geahnt. „

    Nur 80%? Gegen Dortmund verschossen, der gegen Real war auch ne Katastrophe und ging nur mit mehr Glück als Verstand rein. Außerdem versagt Robben ja in jedem Finale so. Ich erinnere an das WM-Finale 2010.

  341. @HolgerM

    Eine Fotostrecke nur für dich:-)

    http://www.abendzeitung-muench.....ff7c3.html

  342. Danke, Heinz.. ;-))

  343. Der 11er von dem Locke-Lui hat mir gut gefallen. Zack, reingezimmert. Das wär doch einer für uns.

  344. ZITAT:

    „Nicht das einzige was Osram gestern verbockt hat. „

    Nach dem 1:0 grundlos defensiv gewechselt, obwohl man das Spiel im Griff hatte. Beim Elfmeter nicht eingegriffen. Und sich dann bei der 11er-Schützen-Auswahl auf der Nase rumtanzen lassen. Der Torwart als 3. Schützen, weil der Rest Panik hat?

    Ich als Bayern-Manager würde mir ja einen Trainer suchen, der das nicht nur als Hobby in der Rente macht.

  345. Der Präsident sollte sich erst mal einen Manager suchen.

  346. ZITAT:

    “ Ja aber Chelsea 120 Minuten nicht einmal so etwas wie Torgefahr. Deshalb doch unverdient. „

    Torgefahr zählt halt nicht, sondern Tore.

    Ansonsten danke nach England für einen Autocorso freien Samstag.

  347. Di Matteo: „Ich verstehe, dass Sie eine andere Meinung über unser Spiel haben, das akzeptieren wir. Aber ich glaube, unsere Fans sind ziemlich glücklich, dass wir den Pokal gewonnen haben. „

    Geld. Holt. Titel.

  348. Hätte gerne gestern Abend ein Finale Dortmund : Chelsea gesehen.

    Und habe nicht verstanden,, warum Heynckes Müller rausgenommen und v. Buyten gebracht hat; dachte er, das 1:0 sei in trockenen Tüchern und wollte er Buyten einen Gefallen tun, auch dabeizusein?

    Weiß ja, dass Lahm in diesem Blog bei manchen nicht wohl gelitten ist (warum eigentlich?); man muss aber doch sagen, dass dieser gestern sehr gut gespielt hat – und seinen Elfer hat er auch versenkt. Profi halt.

    Könnte mir vorstellen, dass beim FC bayern jetzt Einiges in Frage gestellt wird; das Spiel gestren hätten sie gewinnen müssen. Die Chancenverwertung war allzu lässig.

  349. Die EM können wir seit gestern abhaken.

  350. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ja aber Chelsea 120 Minuten nicht einmal so etwas wie Torgefahr. Deshalb doch unverdient. „

    Torgefahr zählt halt nicht, sondern Tore.“

    Genau. Deswegen hat Chelsea ja auch gewonnen. Aber eben unverdient.

  351. Und Spielweise von Chelsea war nun wirklich nicht schön; defensiv und auf Konter lauernd – aber effektiv. Und mit einigen kleinen Nickligkeiten z.B. Ribery ausgeschaltet; dann im Elfmeter-Schießen gewonnen – so spielte früher – so der Vorwurf – die deutsche Nationalelf.

  352. ZITAT:

    „Genau. Deswegen hat Chelsea ja auch gewonnen. Aber eben unverdient. „

    Verdient. Völlig verdient sogar. Die spielen genau so, wie es jeder Stammtischfachmann angenommen hatte. Und den Bayern fällt nichts dazu ein. Nichts. Außer Robben mal wieder einen Elfer vergeigen zu lassen. My Ass. Das war verdient.

  353. Die Bauern haben genauso phantasielos gekickt wie in den Ligaspielen, die ich von denen gesehen habe.

    Sich auf die einzigen innovativen Elemente Frosch und Robbe zu verlassen ist eben etwas dünn. Der Frosch war ja sogar noch recht gut aber der Seehundtrick klappt nicht mal mehr im Ansatz.

    Zudem ist das Schwein mindestens gehemmt – der hilft heuer auch nicht mehr viel. Mehr Olic hätte denen gut getan.

    Warum die Trottel jedes mal den Robben 11er schießen lassen, verstehe ich auch nicht. Das Ding gegen Madrid hätte schon gehalten gehört.

    Dieses ewigen hallenhandballartige auf Ballbesitz Gespiele ohne wirklich Ambitionen nervt ohnehin. Ich gebe ran mit dieser unheiligen Datenbank die Schuld.

  354. Horst_Hirst, Chelsea hat so gespielt, wie es nach dem Barcelona-Halbfinale zu erwarten war. Bayern hat es nicht geschafft, dagegen etwas zu machen. Da keine der beiden Mannschaften einen Sieg wirklich verdient hätte, gab es eben ein Elfmeterschießen; also sozusagen einen Münzwurf. So ist das halt.

  355. Fakt ist: Hätte Ribery Robben in der Halbzeit ins Krankenhaus geprügelt, wäre Bayern heute CL-Sieger.

  356. „Weiß ja, dass Lahm in diesem Blog bei manchen nicht wohl gelitten ist (warum eigentlich?)“

    Hinterfotziger prasendreschender Opportunist alter Schule. Hat er nach dem Spiel auf die eigene Überlegenheit hingewiesen und betont, dass er Demokratie anders versteht als die Ukraine?

  357. ZITAT:

    “ Die EM können wir seit gestern abhaken. „

    Habe ich gestern Abend auch irgendwie gedacht; Schweinsteiger, Boateng, Neuer – so überzeugend sie die nicht.

  358. „Dieses ewigen hallenhandballartige auf Ballbesitz Gespiele ohne wirklich Ambitionen nervt ohnehin. Ich gebe ran mit dieser unheiligen Datenbank die Schuld. „

    @374

    Hahaha , das ist der Mann der hier regelmäßig gegen die spielerische Raffinesse und Schlitzohrigkeit der Fickzwerge dieser Welt wütet-

  359. ZITAT:

    “ Die EM können wir seit gestern abhaken. „

    Das wird schon , mit dem Stuttgarter Khedira und dem Schalker Özil.

  360. 377: „phrasendreschend“ verstehe ich; „hinterfotzig“ war er viellecht damals bei seiner van Gaal-Kritik; aber Recht hatte er dabei wohl. Den Rest mit Ukraine verstehe ich nicht.

    ++++++++++Veranstaltungshinweis OFF TOPIC:

    Heute (Sonntag) ist übrigens noch der zweite Tag der Klassikertage in Hattersheim (Oldtimer-Treffen) – und die Sonne scheint!

    ++++++++++++++++++++++++++++++

  361. Naja. Vielleicht geht ja noch was am Grünen Tisch. Immerhin waren eine Handvoll Tommies auf dem Platz und es gab Feuerwerk.

    Mir tun sie leid, die Bayern. ;)

  362. ZITAT:

    “ @HolgerM

    Eine Fotostrecke nur für dich:-)

    http://www.abendzeitung-muench.....ff7c3.html

    Ich kaufe Bild 17. Das Beste, was die Bayern an diesem Abend aufzubieten hatten.

    Den Rest darf HolgerM gerne behalten. ;-).

  363. Also nix liegt mir ferner, als hier die Bayern zu verteidigen oder ihnen einen CL-Triumph zu gönnen. Aber ich bleibe bei unverdient. Verdient wäre gewesen, die Bayern schön anrennen zu lassen und dann zwei-, drei Mal sauber und schnell auszukontern. Aber da kam auch auch überhapt nix von diese Londoner Rentnertruppe. Es war halt einfach Scheisse anzugucken. Man konnte ja regelrecht den Eindruck gewinnen, dass da eine Mannschaft spielt, bei der es in der Premier League verdientermaßen nicht mal für einen europäischen Wettbewerb gereicht hat.

  364. ZITAT:

    “ Genau. Deswegen hat Chelsea ja auch gewonnen. Aber eben unverdient. „

    Mir doch egal. Chelsea hat den Pokal, Bayern nicht.

    Und ich muss heute keine Robberymüllerschweinilahm-Trikotträger ertragen. Bin zufrieden. :)

  365. Der Schiri war schuld.

  366. Gründelsche – der Fickzwerch investiert einen viel zu großen Teil seines gesegneten Talentes in Einfädeleien. Deswegen kann ich den nicht ausstehen.

    Nimm doch mal als Gegenbeispiel den Messi – jaja, da liegen Welten dazwischen. Trotzdem: DER läuft weiter, auch wenn jemand wirklich versucht, ihn zu fällen. Respekt.

    Fickzwerch plant beim Ansatz eines Dribblings schon den theatralischen Abgang und nichts als den Abgang.

    Deswegen verachte ich auch z.B. Phil Collins abgrundtief: Der hätte ggf. Werke für die ewigkeit schaffen können. Es kam aber lediglich innovationsfreie Industriemusik dabei heraus.

    Ich stand damals übrigens völlig auf Manu – dieser abartige Siegeswille hat mich klar überzeugt. In diesem Zusammenhang bin ich sehr gespannt, ob der kloppsche Fußball nächste Saison international konkurrenzfähig sein wird.

  367. Es gibt ja manchmal so Momente, in denen sich das persönliche Wertesystem ganz überraschend neu justiert und plötzlich ganz neue Erkenntnisse zu Tage kommen. Genau das ist bei mir eben passiert:

    Fickzwerch und Phil Collins — alles eine Bagage.

    Danke, Ergänzungsspieler!

  368. Täuscht mich meine Erinnerung oder sind es genau diese Bayern, die jetzt heulen, die damals Leverkusen verspottet haben?

  369. „Den Rest mit Ukraine verstehe ich nicht.“

    E – nachdem der DFB aufgrund der öffentlich Stimmung den „mündigen“ Nationalspieler genehmigt oder meinetwegen eingefordert hat, war Lahm der erste, der die daraus resultierende Schangse auf gute Presse genutzt hat. Sinngemäß: „…die Demokratie in der Ukraine entspricht nicht meinen Vorstellungen.“

    1) Was weiß der über die Zusammenhänge in der Ukraine?

    2) Welche Vorstellungen von Demokratie hat ER denn? (Wenn er überhault welche hat)

    3) Warum braucht die Pfeife erst eine Aufforderung durch den DFB, bevor er solch heiße Eisen anpackt?

    Wenn er solche Aussagen VOR der Freigabe des DFB getätigt hätte UND begründet hätte UND seine Vorstellung von Demokratie wenigstens im Ansatz geliefert hätte, hätte er meinen Respekt gehabt.

    Mit halbgaren Phrasen im Schutze von PC-Hysterie verdient er sich nichts anderes als Verachtung.

  370. Verdient oder unverdient?

    Verdient haben zunächst erst einmal alle Beteiligten, auch die Verlierer.

    Die Überlegenheit der Bayern wurde „dahoam“ mit zunehmender Spielzeit und der mangelnden Torausbeute zur Bürde – das Siegergen war abhanden gekommen.

    Die letzten 7 Minuten nach der [verdienten ;-)]Führung kaltschnäuzig über die Bühne zu bringen haben die Nerven nicht zugelassen.

    Bei den Elfmetern (gerade der verschossene von Robben in der Verlängerung) kam dies zum Tragen.

    Respekt dagegen vor der Kaltschnäuzigkeit Chelseas – die hatten nix zu verlieren und alles gewonnen. Also auch verdient.

    Kann man so im Nachhinein schön fabulieren. Aber das Unwägbare, das Überraschende, ist doch das, was Fußball ausmacht. Sagen immer Alle.

    Q.e.d.

  371. 390, Ergänzungsspieler:

    Okay, verstehe ich jetzt; Du bist dennoch zu hart zum kleinen Philipp…

  372. ZITAT:

    “ Täuscht mich meine Erinnerung oder sind es genau diese Bayern, die jetzt heulen, die damals Leverkusen verspottet haben? „

    Frag mal den Butt, der müsste es wissen.

  373. Gefehlt hat der Platzsturm. Ansonsten habe ich mich gefreut, als der Russe den Pokal hochhielt. Als Fußballfan geht einem da doch das Herz auf. Ein Ostwestfale wird so was nie erleben.

  374. Geld schießt Tore. Aber grottig anzusehen war es trotzdem. Wird hier ansonsten nicht recht einhellig schöner, engagierter, leidenschaftlicher Fußball gefordert? Hab ich von der Milliardentruppe nicht gesehen.

    Also, wie hätten wir es denn nun gern?

  375. Hier werden Titel gefordert. Zur Not am Grünen Tisch. So hätten wir’s gerne.

  376. ZITAT:

    “ 390, Ergänzungsspieler:

    Okay, verstehe ich jetzt; Du bist dennoch zu hart zum kleinen Philipp… „

    Ne. Dieses feige Nachtreten ist mir zu weit verbreitet. Da ist mir eine schlichte ehrliche Haut wie der Poldi lieber.

  377. Bruchhagowitsch.

  378. E., ich glaube, dass es der „kleine Philipp“ faustdick hinter den Ohren hat. Ergänzend könnte man noch seine Rolle in der Ballack-Absetzung und seine sehr gelungene Buchveröffentlichung anbringen.

  379. 400 – yep = hinterfotzig.

    Analog zur Ukraine hat er bei Ballack deren Stirn zurecht als sinkend eingeschätzt und hat ihn öffentlich weggegrätscht.

    Siehe auch: Schulhof – Hauerai – Ende der Pause – einer liegt am Boden – einer tritt rein. Lahm.

  380. Unser Mitleid ist eure Schande.

  381. ZITAT:

    “ Mir tun die Bayern leid „

    Schade. Diesen Kernsatz hätte ich gerne auf der 400 platziert. Die ultimative Demütigung. Schreibs gleich mal ins Gesichtsbuch.

  382. Ich finde, „Vizechen“ hat was.

  383. Kein Eingangbeitrag?

    Ich prangere das an!

  384. ZITAT:

    “ … Wird hier ansonsten nicht recht einhellig schöner, engagierter, leidenschaftlicher Fußball gefordert? … „

    Nö.

  385. In 402 sinkt übrigens der Stern. Meinetwegen bis runter zur Stirn.

    Lacken.

  386. ZITAT:

    “ Geld schießt Tore. Aber grottig anzusehen war es trotzdem. Wird hier ansonsten nicht recht einhellig schöner, engagierter, leidenschaftlicher Fußball gefordert? Hab ich von der Milliardentruppe nicht gesehen.

    Also, wie hätten wir es denn nun gern? „

    In Schönheit gestorben ist ja so neu nicht.

    Engagiert und leidenschaftlich – im Rahmen seiner Möglichkeiten – reicht, wenn man dabei effektiv und kaltschnäutzig ist.

  387. ZITAT:

    “ Lacken! „

    +1

  388. spielanalyse? easy:

    die münchner haben schlicht und einfach im spiel gegen defensiv solide stehende londoner ihre 2,3 torchanchen nicht genutzt (besonders gomez war da schwächlich gestern) und sowohl im spiel als auch im elferschiessen die entscheidenden versemmelt (da flatterten wohl bei den meisten roten die nerven, klares indiz dafür war, daß neuer nen elfer schiessen musste.)

    unterm strich waren die münchner ein tick (aber nur nen tick) spielerisch besser, die londoner waren einfach entschlossener und cooler (siehe den elfer vom locken-luis).

    em-verlauf hat nix mit dem vergeigten pilz-liga-kick zu tun, die trainieren doch in tourettes, da können die paar münchner hanseln doch allen frust bestens wegfluchen und zum glück besteht die schland-nati ja nicht mehr nur aus bayern.

    p.s. yes murmel: pro peter gabriel, genesis wurde von phil collins zerschleimt.

  389. Langsam aber sicher könnten dann jetzt aber mal die Kracher kommen.

  390. Hätten Deine Nachbarn im Falle eines Sieges heute eigentlich ein neues Lacken hissen müssen, Stefan?

  391. Die Bayern sind nicht in Schönheit sondern in Schlichtheit gestorben. Übrigens.

    Lacken.

  392. Ich fordere Titel Und zwar für die Eintracht. Wie ist mir egal.

    Schmutzig, schön, durch Betrug oder Manipulation oder durch den Verkauf von Oma..

    Egal wie.. Eigentlich fordere ich nur einen Titel. Den benötige ich nämlich zu Stützung meines schwach ausgeprägten Egos.

  393. Spannend wird es ja erst dann, wenn die Nachbarn das Entjungferungslacken der Tochter raushängen.

    http://www.paradisi.de/Health_.....ungferung/

  394. „Engagiert und leidenschaftlich – im Rahmen seiner Möglichkeiten – reicht, wenn man dabei effektiv und kaltschnäutzig ist.“

    Leidenschaft hab ich nicht gesehen, gar nicht. Deshalb fand ich es auch so öde.

  395. Drüben hängt noch immer der selbe Lacken.

  396. @HG

    Das war Zement gestern. Teurer Zement, aber Zement.

  397. Der Gewinn der CL ist niemals Zement. Nie.

  398. ZITAT:

    “ Ich fordere Titel Und zwar für die Eintracht. Wie ist mir egal.

    Schmutzig, schön, durch Betrug oder Manipulation oder durch den Verkauf von Oma..

    Egal wie.. Eigentlich fordere ich nur einen Titel. Den benötige ich nämlich zu Stützung meines schwach ausgeprägten Egos. „

    Nene Heinz. Ich fordere da schon konkret die Meisterschaft (Oberhaus). DFB Pokal ist irgendwie so ein Zweiteklasseding.

    Wenn wir uns auf Meisterschaft ohne Fickzwerch – oder sagen wir Fickzwerch erst nach der Winterpause und vermehrt Einwechslungen ab der 60. – einigen können, haste mich gekauft. Günstig.

  399. Peter Gabriel hier mit Robert Fripp.

    Hebt alle Boote.

    http://www.youtube.com/watch?v.....dwLhu9bZAE

    @418: schlichte Schönheit ;-).

    @421: Sagt meine Frau auch immer öfters zu mir, meine Leidenschaft sei zu ergebnisorientiert :-(.

  400. SKANDAL!!!!!!!!

    …und der Kicker deckts auf:

    „Neuer hält gegen Schweinsteiger“

    http://www.kicker.de/news/fuss.....a-505.html

  401. Wie oft haben die Bayern auf dreckige Art und Weise ihre Spiele gewonnen?

    Ich erinnere mich nur zu gut an die Stein-Bein-Yeboah-Ära: Da rannten sie vorzüglich gegen die Augenthaler-Truppe an. Das blöde Tor haben die Bayern gemacht. Deswegen sagte man ja dann „Dusel-Bayern“…

  402. Natürlich nur den “ Einen “ Titel Murmel. Was denn sonst?

    Aha, das war Zement! Sehr gut, daraus leite ich folgendes ab. Der Russe ist ein ein Zementmann, daraus folgt Bruchhagen ist auch ein Oligarch. Ich mag keine Oligarchen. Wider den modernden Fußball. Daraus folgt Bruchhagen raus! Schlüssig gelle:-)

  403. Ich werde mir erstmals seit gefühlten Jahren den Doppelpass antun. Kollektives Heulen und Düsseldorf auch Thema. Was will ich mehr?

  404. ALLE zum Doppelpass. Auch ohne Titel.

  405. Mir tun die Bayern nicht leid, wer es über 120 Minuten nicht schafft einer Mannschaft die nur hinten drin steht mal ein paar Dinger einzuschenken, der hat es nicht verdient den silbernen Pokal in die Höhe zu halten. Wie oft haben sie denn aufs Tor geschossen? 5 mal? Davon 1 gefährlicher Schuss von Ribery und 4 Rückpässe. Immer nur den Ball zu Ribery und Robben die verzweifelt versuchen durch 4 Chelsea-Spieler den Ball durchzuschiessen. Welch Eindimensionalität. Und obwohl ich ihn mag, gestern hat man gesehen warum sich die Bayern nach einem neuem Mittelstürmer umsehen und den Lewandowski so attraktiv finden. Keinen einzigen Ball hat der vorne gestoppt bekommen, das war ja katastrophal. Dazu, wenn die Bayern den Chelsea-Akteueren mal den Ball abluchsen konnten und etwas Platz hatten wurde das Tempo von ihnen höchstpersönlich schön verschleppt, um sich dann wieder an unendlich vielen Querpässen zu ergötzen. Von 20 Ecken keine einzige die Torgefahr heraufbeschwört, das gabs doch sonst nur bei der Eintracht, mein Gott wie einfallslos.

  406. Unkrautstecher.

  407. Aber von den Dortmundern erwarte ich nächstes Jahr wenigstens das Achtelfinale in der CL, wer national so dominant auftritt darf diese Leistungen auch gerne mal international bestätigen. Und nicht wieder zum Kräfte-schonen sang-und klanglos ausscheiden.

  408. Absätze regeln.

  409. Stoiber? Guido Knoop? Nee. Doppelpass ohne mich.

  410. Deine Nachbarn gucken bestimmt auch.

  411. Der Gomez wird bestimmt eine klasse EM spielen. Chancentod ick hör Dir trappsen.

  412. Ich finde auch das Bayern eine gute Saison gespielt hat. Der Ähmund hat Recht.

    Mehr Demut.

  413. Der Kerner hätte doch Pfarrer werden sollen. Amen.

  414. Wenn ich der Jogibert wäre, würde ich als Schadensbegrenzungsmassnahme den Bayern-Teil der Nationalmannschaft dramatisch reduzieren. Boateng und Badstuber zu Hause lassen. Kroos, Gomez, Müller bestenfalls als Einwechselspieler. Selbst Schweinsteiger müsste sich erst mal wieder in die Mannschaft kämpfen. Lahm und Neuer dürften ihre Stammplätze behalten. Wobei – wenn ich an das Pokalspiel und einige Liga-Spiele denke, auch Neuer nicht mehr unantastbar ist…

  415. Bayerisches Selbstbewusstsein! Wo steht Aston Villa heute? Wo die Bayern? Um das bayerische Glück perfekt zu machen, schmeiss ich noch Nottingham Forest in die Runde. Die haben auch mal in München. Heute nur noch ein Puzzlespiel!

  416. Neuer hat, gemessen daran, dass er in einer Mannschaft spielt, die kaum Chancen des Gegners zulässt, keine gute Saison gespielt.

  417. ZITAT:

    „++++++++++Veranstaltungshinweis OFF TOPIC:

    Heute (Sonntag) ist übrigens noch der zweite Tag der Klassikertage in Hattersheim (Oldtimer-Treffen) – und die Sonne scheint!

    ++++++++++++++++++++++++++++++ „

    Kann ich als Hattersheimer sehr empfehlen.

    Werde demonstrativ im Eintracht-Shirt drüber flanieren.

  418. Neuer hätte den halten MÜSSEN, aber kein Vorwurf

  419. Mal im Ernst, Holz 74 soll eine Schwalbe gewesen sein und das Ding gestern glasklar???

  420. ZITAT:

    “ Neuer hat, gemessen daran, dass er in einer Mannschaft spielt, die kaum Chancen des Gegners zulässt, keine gute Saison gespielt. „

    Deswegen ja auch nur 16. in der Kicker-Rangliste…

  421. ZITAT:

    Deswegen ja auch nur 16. in der Kicker-Rangliste… „

    Bei der Nummer 18 haben wir knallhart zugeschlagen.

  422. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Deswegen ja auch nur 16. in der Kicker-Rangliste… „

    Bei der Nummer 18 haben wir knallhart zugeschlagen. „

    Logisch! :-)

  423. Neuer ist wahrscheinlich schon zu alt.

  424. ich glaub ja mal, die käsköpp´ werden in eventuellen em-viertelfinals gegen die schland-nati den gummitrikotträger keine elfer treten lassen.

    ps thema eintracht, ich bin da weitaus bescheidener als ihr realitätsfreien fatzken, ich erwarte erstmal eine euro-ligue platzierung zum warmwerden, deutschmeister 13/14 und pilzligagewinner 14/15 wär zeitlich voll ok.

    ;)

  425. Doppelpass — was ist das denn für eine lächerliche Wundenleckerrunde? Wird da wirklich jede halbwegs positive Äußerung über einen Bayern-Spieler durch verzweifeltes Publikumspatschen honoriert („Der Kroos kann das ja!“ — patschpatschpatschpatsch)?

    Sie tun mir leid, die Bayern.

  426. ZITAT:

    “ ps thema eintracht, ich bin da weitaus bescheidener als ihr realitätsfreien fatzken, ich erwarte erstmal eine euro-ligue platzierung zum warmwerden, deutschmeister 13/14 und pilzligagewinner 14/15 wär zeitlich voll ok.

    ;) „

    So könnte es gehen. In aller Bescheidenheit.

  427. Kerner und Stoiber – ds haben die Bayern nun wirklich nicht verdient.

    Jetzt empfinde ich auch Mitleid.

  428. ZITAT:

    “ Kerner und Stoiber – ds haben die Bayern nun wirklich nicht verdient.

    Jetzt empfinde ich auch Mitleid. „

    In nur 10 Minuten von Münchener Hauptbahnhof nach London oder New York!

  429. @452

    Dir mangelt es eben an Ehrgeiz und Realitätsinn. Manchen Menschen ist einfach nicht zu helfen.

  430. Hauptsache Italien.

  431. @kunibert. Der Doppelpass kommt doch aus München. Da hat man mit jeder noch so lächerlichen Pro-Bayern-Äußerung immer die Klatscher auf seiner Seite.

    Die Zusammensetzung der Runde ist heute aber echt gewöhnungsbdürftig.

  432. nur das Elfmeterschiessen gesehen, heut in der Wdh, daher kann ich nix zum Spielverlauf sagen. Aber, ist mir scheissegal, Hauptsach die scheiss Bayern haben verloren. Gross-ar-tig.

  433. Ich vermisse noch Waldi und Thomas Gottschalk.

  434. ZITAT:

    “ Das wäre nach Herris Geschmack:

    http://m.spiegel.de/sport/fuss.....33195.html

    Vor allem muss man sich den Abstiegskampf in Frankreich mal wieder zu Gemüte führen: Vor dem letzten Spieltag sechs Mannschaften innerhalb von 1 Punkt von Platz 13 bis 18. Dazu noch der 12. mit nur 2 Punkten Vorsprung. Wahnsinn.

  435. ZITAT:

    “ Neuer ist wahrscheinlich schon zu alt. „

    Zu klein.

  436. Eine paradiesische Ruhe liegt über der Stadt. Die Sonne brennt. Tirili.

  437. Patz-Sturm statt Platzsturm.

  438. Peter Czech wurde mit 19 nach einem Probetraining bei Werder Bremen wieder weggeschickt.

  439. Es ist nur ein Spiel. Eiskalt:-))

  440. Im Nachhinein schäme ich mich übrigens für unseren Sieg in Bremen 1988. So einen Fußball wollen wir alle nicht sehen!

  441. Wider die Schlindweinerisierung des Spiels!

  442. Es ist immer schön einen Eintracht-Bezug zu haben. Letztes Jahr das CL Finale erinnerte mich an Eintracht – Lautern 1981, das gestern an Schlindwein (Danke Heinz). Wir sind die Mutter aller Endspiele. :)

  443. Ich möchte jetzt diesen Faschingsclown zum Thema Ddorf – Hertha hören. Interessiert mich wirklich, was der dazu sagt.

  444. ZITAT:

    “ Ich möchte jetzt diesen Faschingsclown zum Thema Ddorf – Hertha hören. Interessiert mich wirklich, was der dazu sagt. „

    Ab morgen im Kino:

    Bruno Ganz spielt Guido Cantz.

  445. Aha, der Clown ist Jurist. Auf den Platz rennen ist eine Straftat. Wieder dazu gelernt. Wie erwartet.

  446. Fast alle Juristen sind Clowns, auch dies ist keine neue Erkenntnis.

  447. „Fast alle Juristen sind Clowns“

    Aber kaum ein Clown ist Jurist.

  448. Emotionen runterbügeln.

  449. Morgen im DSF: Johannes B. Kerner über Chemtrails und warum auch Du eine Alufolien-Hut aufziehen solltest.

  450. Stoiber hat „Flughafen“ gesagt. Das lässt hoffen…

  451. Wenn sie am Flughafen in ein Tor einsteigen.

  452. ZITAT:

    “ Stoiber hat „Flughafen“ gesagt. „

    Ihr seht euch das wirklich an? Respekt.

  453. Bei Stoiber ist echt der Lak ab.

  454. ZITAT:

    “ Wenn sie am Flughafen in ein Tor einsteigen. „

    :-)

    Er hat es gesagt!

  455. @483

    Das läuft im Hintergrund. Aber im Ernst: Diese sinnfreien Verbaldribblings hab ich echt vermisst ;)

  456. ZITAT:

    “ Bei Stoiber ist echt der Lak ab. „

    Wird Zeit, das weiße Lacken zu hissen.

  457. Lacken werden übrigens gemangelt. Als Kind der 60-70er sollte man das wissen

  458. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Genau. Deswegen hat Chelsea ja auch gewonnen. Aber eben unverdient. „

    Verdient. Völlig verdient sogar. Die spielen genau so, wie es jeder Stammtischfachmann angenommen hatte. Und den Bayern fällt nichts dazu ein. Nichts. Außer Robben mal wieder einen Elfer vergeigen zu lassen. My Ass. Das war verdient. „

    Verdient!

  459. Ich komme ja immer noch nicht drüber hinweg, dass man da wirklich eine Verschwörung hinter vermutet, dass bei den Dildos und Hertha gleichzeitig Pyro an war.

  460. ZITAT:

    “ Ich komme ja immer noch nicht drüber hinweg, dass man da wirklich eine Verschwörung hinter vermutet, dass bei den Dildos und Hertha gleichzeitig Pyro an war. „

    Die haben wahrscheinlich miteinander kommuniziert. Möglicherweise haben sie Rauchzeichen benutzt. Ist aber nur ne Vermutung

  461. Ab Montag 14:00 Uhr ist ein Fleck in Otto’s Schneise.

  462. Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

  463. Ich vermute das läuft über die Fotografen am Spielfeldrand.

  464. ZITAT:

    “ Ich vermute das läuft über die Fotografen am Spielfeldrand. „

    Absolut

  465. Köstlich. Ich bereue es gerade, dass ich Doppelpass die letzten Jahre nie gesehen habe. Beste Unterhaltung.

  466. Uff, von lauter Erklärungsversuchen (die allerorts schon heute nacht ausgiebigst im Netz standen) kann einem ja ganz schwindelig werden.

    Dabei ist das doch so einfach ;)

    Es hat derjenige verloren, der – völlig unabhängig von Geld, Möglichkeiten, Ballbesitz, Talent oder Spielanlage whatever – ein Tor weniger als der Andere erzielte.

    Gilt in der Kreis- sowohl als auch in der Pils-Liga; schön das.

    Keine Häme oder Mitleid mit den Orks, dafür müssten sie mir emotional das wert sein.

    Aber Hoeneß, ganz ehrlich, tat mir gestern schon leid.

    P.S. auch wenn ich mich wiederhole…ein schönes Spiel ist ein gewonnenes Spiel

    *3 Ois Clonk*

  467. Ist Helmer jetzt eigentlich der Udo Lattek? Das war doch dem sein Stuhl?

  468. also, wenn der Heinz und ich da sässen und über Kernphysik diskutierten wäre es deutlich sachkundiger.

  469. Wenn sie am Hauptbahnhof ein Tor niederschlagen.

  470. „Das ist alles nicht populär.“

    Ähnlich wie Johannes B. Kerner.

  471. Unabschaltbar.

  472. Helmer ist der Stuhl Latteks?

  473. Raimond „Was ist denn ein Doppelhalter?“ Aumann!

  474. Schade dass ich für den Sender keine Gebühren zahlen muss. Was würde ich sonst kotzen…

  475. Fundamentalisten aller Länder vereinigt euch.

  476. Und zum Schluß zünftiges Weißbier Rudelsaufen für den Sponsor.

  477. Raus, die Sonne scheint!

  478. ZITAT:

    “ Ist Helmer jetzt eigentlich der Udo Lattek? Das war doch dem sein Stuhl? „

    Der Helmer teilt sich den Stuhl mit Basler und Strunz, wobei Letzterer in puncto Sachkunde m.E. die beiden anderen zusammen um Längen schlägt.

  479. Wurde drüben verlinkt.

    Da hier Rentnervolk anwesend ist:

    Ist die Seite seriös?

    http://www.rentner-news.de/con.....hnt-werden

  480. Schön: Elfmeterschießen in Camp David

    http://m.flickr.com/#/photos/w.....otostream/

  481. Ich glaube, Barroso ist Fan und Hollande geht Fußball eher am Arsch vorbei.

  482. ZITAT:

    “ Wurde drüben verlinkt.

    Da hier Rentnervolk anwesend ist:

    Ist die Seite seriös?

    http://www.rentner-news.de/con.....hnt-werden

    Nein.

  483. ZITAT:

    “ Wurde drüben verlinkt.

    Da hier Rentnervolk anwesend ist:

    Ist die Seite seriös?

    http://www.rentner-news.de/con.....hnt-werden

    Müssten wir mal den CE fragen.

  484. Danke. Hätte mir eigentlich bei dieser Meldung auffallen sollen:

    http://www.rentner-news.de/con.....-Hundemord

  485. traber von daglfing

    Ist hier überhaupt was seriös – ausser meinen qualifizierten Beiträgen natürlich ?

  486. Zwayern München

    Herzliche Grüße an die wunderbare Erzhäuser Tischgesellschaft!!!

    Und weiter geht es auf der „Desolation Row“

    „Now the moon is almost hidden

    The stars are beginning to hide

    The fortune-telling lady

    Has even taken all her things inside

    All except for Cain and Abel

    And the hunchback of Notre Dame

    Everybody is making love

    Or else expecting rain

    And the Good Samaritan, he’s dressing

    He’s getting ready for the show

    He’s going to the carnival tonight

    On Desolation Row“

  487. ZITAT:

    “ Schön: Elfmeterschießen in Camp David

    http://m.flickr.com/#/photos/w.....otostream/

    ´Als schließlich Chelsea siegte, sei ihr Cameron um den Hals gefallen. „Da hatte ich dann auch nichts von“, kommentierte Merkel trocken.´ Express

  488. „Da hier Rentnervolk anwesend ist“

    Was? Hier gibt’s Rentner?

  489. Was ist ein Rentner?

  490. blog-G steht doch für Geriatrie, oder etwa net ;-)?

  491. Schrankabbauen ist ja auch blöd mit leerem Magen.

  492. Darauf einen Dujardeng

  493. Bayern!

    Kommt jetzt der In- Contento?

    Der hat gut gespielt.

  494. Stoiber ist noch immer Kanzler der Herzen.

    Etwas mehr Respekt, Ihr Wehrkraftzersetzer.

  495. Lacken. Überall Lacken.

  496. Dir wird das Lacken auch noch vergehen.

  497. Uli Hoeneß findet einen Flaschengeist.

    Sagt der Geist: „Du hast mich gerettet. Du hast einen Wunsch frei.“

    Hoeneß holt eine Weltkarte aus der Hosentasche

    und sagt: „Ich wünsche mir den Weltfrieden.“

    “ Das geht nicht !“ antwortet der Geist.

    Uli darauf: „Dann wünsche ich mir das der FC Bayern

    Champions League Sieger 2012 wird.“

    Der Geist kratzt sich am Ohr und fragt:

    “ Kann ich nochmal die Karte sehen?“

  498. Ah, Bayernwitze. Nun gut:

    Wie merkst Du Dir die 11880?

    11 Bayern führen bis zur 88ten Minute und holen trotzdem 0 Titel.

  499. Die Bayern haben Schland blamiert.Geht nicht.Nicht so.

    Vor der EM!

    Der Jupp hat gelächelt.Ver(r)at.

    Nicht mal freuen kann man sich.wirklich. :-( ,obwohl :-)

  500. Kickende Kinder vorm Balkon. Erst „Naohiro Trakahara“ gesungen, dann „Caio“ gebrüllt.

  501. Ich würde jetzt gerne jemand grundlos beschimpfen, Stefan? Murmel? Wo seid ihr?

  502. ZITAT:

    “ Kickende Kinder vorm Balkon. Erst „Naohiro Trakahara“ gesungen, dann „Caio“ gebrüllt. „

    Und ihr wundert euch über Gewalt?!! Man man man.

  503. AKrampe!

  504. Miserablige..

  505. Ich meine das du das einfach mal brauchst. So ab und zu..

  506. ZITAT:

    “ Kickende Kinder vorm Balkon. Erst „Naohiro Trakahara“ gesungen, dann „Caio“ gebrüllt. „

    Lost Generation

  507. Bei uns wollten vorhin die meisten Kiddies Chelsea sein. So schlecht ist sie nicht, die Jugend.

  508. Das ist nämlich ein alte Tradition

    Auch der alte römische Brauch, dass hinter einem siegreichen Blogherrn , dem nach einer erfolgreichen Saison Triumphzug gewährt worden war, ein Heinz stand, der ihm einen Lorbeerkranz oder die Jupiter-Tempel-Krone über den Kopf hielt und ihn dabei ununterbrochen mahnte: „Memento Arschkrampe esse!“ (deutsch: „Bedenke, dass du eine Arschkrampe bist!“)

    Das macht auch Sinn, sonst verliert man die Demut.

  509. Kann mich an der Niederlage der Bayer auch nach 18h nicht ergötzen. Dazu habe ich zuviel Abneigung gegen Plastikmannschaften wie Chelsea, da ist mit Würstchen-Uli wenigstens Leidenschaft im Spiel…

    Meine Lehren für die Eintracht:

    – Fresse halten und bis zum Ende mit Leidenschaft das nächste Tor erzielen wollen.. Sicherheitsfussball wie die Auswechslung von Müller sind der Untergang. Das muss Armin seinen Jungs noch mehr beibringen, da sind mir zu viele Diven dabei, die meinen, schon alles erreicht zu haben.

    – Egomanen äh Superstars wie Robben braucht die Eintracht wie Fusspilz. Besser ein gutes Mannschaftsgefüge mit ausgewogenen Leistungsträgern.

    – und zu allerletzt brauchen wir mindestens 1-2 gute Stürmer, die die Eintracht aus dem Mittelfeld heraus zum Sieg schiessen. Solche Leitplanken wie Gomez, der nur rumsteht und hofft, dass ihm einer den Ball gegen das Schienbein schiesst, braucht kein Mensch. Und Buckel trifft nächstes Jahr auch nicht mehr am laufenden Band…

    Und ja.. Scheiss Heynckes… Zu viele Fehler als Trainer gemacht. Das hätte meine Oma auch hinbekommen…

  510. Mal ne Frage: Solche Niederlagen – das sind deren Abstiege, richtig?

  511. Keinen einzigen Titel zu holen tut schon weh…..als Bayernfan.

    Ich glaube bei Abstieg gäbe es nicht mehr soviele von der Sorte.

  512. Ne, das sind deren zu-Weihnachten-nicht-das-nächste-Pony-bekommen.

  513. Richtig, das ist auch genau das was Nick Hornby nicht weis. Den kalten Stahl des Abstiegs, den fußballerischen Tod,die totale Leere wenn man 1:6 gegen Meppen ( Hindenburgstadion)verliert( ok Pokalspiel) die Jahre im Fegefeuer, das fehlt diesen Lederhosenpussys

  514. ZITAT:

    “ Mal ne Frage: Solche Niederlagen – das sind deren Abstiege, richtig? „

    nein. Das sind bloss Niederlagen. So eine jämmerliche Bayernsau hat nicht im geringsten Ahnung davon, was ein Abstieg ist. Samstags, 13:00, das ist Abstieg. Nicht, ein Finale zu verlieren und nächste Saison gleich wieder in diesem Wettbewerb dabei zu sein.

  515. weiß..

  516. Die Chancen, wieder aufzusteigen, sind grösser, als nach 15 Spielen in der CL gegen Topmannschaften aus Europa im Finale 3 min vor dem Ende noch zu führen. Nein, die Niederlage gestern ist noch beschissener aus meiner Sicht – so fuckin fuck und schmerzvoll der Abstieg der Eintracht war.

  517. Ah die Fans im ZDF.

    Man könnte doch mal über die Dopingkarriere der Kristin Otto sprechen.. Nicht? Kein Interesse? Na gut

    War ja auch unwissentlich. Geschenkt.

  518. ZITAT:

    “ Die Chancen, wieder aufzusteigen, sind grösser, als nach 15 Spielen in der CL gegen Topmannschaften aus Europa im Finale 3 min vor dem Ende noch zu führen. Nein, die Niederlage gestern ist noch beschissener aus meiner Sicht – so fuckin fuck und schmerzvoll der Abstieg der Eintracht war. „

    Geh mal zum Arzt

  519. ZITAT:

    “ Die Chancen, wieder aufzusteigen, sind grösser, als nach 15 Spielen in der CL gegen Topmannschaften aus Europa im Finale 3 min vor dem Ende noch zu führen. Nein, die Niederlage gestern ist noch beschissener aus meiner Sicht – so fuckin fuck und schmerzvoll der Abstieg der Eintracht war. „

    Blödsinn

  520. ZITAT:

    “ Mal ne Frage: Solche Niederlagen – das sind deren Abstiege, richtig? „

    Richtig, das tut weh, eine Schmach, die Fakten sind bekannt, junge, hungrige, die Besten, Nachwuchskicker, im besten Fall deutschstämmig, träumen von einer Karriere beim FC Bayern München, sorry aber, Prust.

    Legenden sterben jung.Ganz ohne Polemik.

    Oder ganz frech, Hallo Bayern ohne Ulli. *fg

  521. Die Bayern kennen das Gefühl doch nur zu gut, wie es sich anfühlt in der letzten Sekunde eine Finale zu verlieren……und schwupp schon stehen sie wieder in einem Finale

  522. „Man könnte doch mal über die Dopingkarriere der Kristin Otto sprechen“

    Verjährt.

  523. ZITAT:

    “ Die Chancen, wieder aufzusteigen, sind grösser, als nach 15 Spielen in der CL gegen Topmannschaften aus Europa im Finale 3 min vor dem Ende noch zu führen. Nein, die Niederlage gestern ist noch beschissener aus meiner Sicht – so fuckin fuck und schmerzvoll der Abstieg der Eintracht war. „

    wenn das wirklich so wäre, dann freute es mich um so mehr :-)

  524. ZITAT:

    “ Bei uns wollten vorhin die meisten Kiddies Chelsea sein. So schlecht ist sie nicht, die Jugend. „

    Der Enkel von Opa Tom durfte auch bis zum Elfmeterschießen aufbleiben. Heute früh grinste er jedenfalls über beide Backen und trug ein blaues Trikot spazieren. Donalds lustige Taschenbücher brachten ihn dann zum Glück auf andere Gedanken.

  525. ZITAT:

    “ Mal ne Frage: Solche Niederlagen – das sind deren Abstiege, richtig? „

    Nur gefühlt, faktisch NEIN.

    „Vergnüglicher als ehrgeizig zu sein ist es, einen Ehrgeizigen scheitern zu sehen.“

    (Boris Vian,1920-1959)

  526. 39 Jahre.. na ehrgeizig war der ned:-)

  527. Hab mir die Riots im ZDF geschenkt. Gabs neue Erkenntnisse?

  528. ZITAT:

    “ Mal ne Frage: Solche Niederlagen – das sind deren Abstiege, richtig? „

    Geld steht genügend zur Verfügung – und das nicht allein wegen der 60 Millionen aus der Champions League. Präsident Uli Hoeneß (60) kündigte einen Rekord-Umsatz an: „Wir werden die 350-Millionen-Grenze knacken. Zwischen 10 und 20 Millionen sollten als Konzerngewinn auf jeden Fall übrig bleiben.“

    schreibt das Springerboulevard

  529. Die Abwehr.

    Die Abwehr ist ja sowas von wichtig im Fußball.

  530. „Abwehr ist die beste Verteidigung“, weiß ja auch der Volksmund.

  531. Ich denke, Hoeness wird nun brutalstmöglich einkaufen gehen. Vor allem Leute mit Siegergenen. Vielleicht versucht er sogar, Klopp bei Dortmund loszueisen. Die Bayern als Amokkäufer!

  532. ZITAT:

    “ „Abwehr ist die beste Verteidigung“, weiß ja auch der Volksmund. „

    Vorne gerührt brennt hinne net an!

  533. ZITAT:

    “ 39 Jahre.. na ehrgeizig war der ned:-) „

    Wieso, der ist Meister geworden, hat doch gelangt

  534. ZITAT:

    “ Das ist nämlich ein alte Tradition „

    Aber den Lorbeer nicht mit Fenchel verwechseln (siehe Asterix, „Die Lorbeeren des Cäsar“).

    Lieber das Ragout traditionell würzen.

  535. Auch im südlichen Ostwestfalen versteht man sich übrigens aufs Beflaggen: Noch mehr Lacken.

  536. @572: Nie und nimmer geht der Klopp zu Bayern. In 25 Jahren vielleicht.

  537. ZITAT:

    “ Auch im südlichen Ostwestfalen versteht man sich übrigens aufs Beflaggen: Noch mehr Lacken.

    Gibt net mehr viel Jungfrauen in Ostwestfalen, oder?

  538. ZITAT:

    “ Ich denke, Hoeness wird nun brutalstmöglich einkaufen gehen. Vor allem Leute mit Siegergenen. Vielleicht versucht er sogar, Klopp bei Dortmund loszueisen. Die Bayern als Amokkäufer!

    Genau das legt ihm die FAZ nahe..ohne es zu schreiben

  539. ZITAT:

    “ Wurde drüben verlinkt.

    Da hier Rentnervolk anwesend ist:

    Ist die Seite seriös?

    http://www.rentner-news.de/con.....hnt-werden

    Ja!!! Immerhin haben sie oder ihr Hund den Sieg von Chelsea vorhergesagt!!!

  540. @557

    In diesem Finale zu spielen, ist nach nationaler Meisterschaft/Liga-Cup, das Geilste was es im Club-Fußball gibt (auch wenn man es schon mehrmals tat).

    Dass es da nur einen Sieger geben kann, ist nichts Neues, auch nicht das was ihn ausmacht.

    Und das Glück es nach der Sommerpause auf ein Neues versuchen zu können, fast schon eine Selbstverständlichkeit für die Orks.

    Nix tragisches da dran, aber drüber schwarz ärgern, dass man sich zuhause (mit einem Millionen-Publikum)so blöd angestellt hat; das nehme ich ihnen ab.

  541. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich denke, Hoeness wird nun brutalstmöglich einkaufen gehen. Vor allem Leute mit Siegergenen. Vielleicht versucht er sogar, Klopp bei Dortmund loszueisen. Die Bayern als Amokkäufer!

    Genau das legt ihm die FAZ nahe..ohne es zu schreiben „

    War es heute morgen im Doppelpass oder noch gestern Abend, als die Frage aufkam ob den Bayern nicht „Siegertypen“ fehlen würden, Menschen die unbedingt gewinnen und Erfolg haben wollen? Gerade bei dieser Frage musste ich an Kopp denken, er trägt, gefühlt, mehr von dieser „Gier“, wie er es selbst nennt, in sich als alle Bayernspieler plus Trainer zusammen.

    Fragt sich nur, warum sollte Klopp zu den Bayern gehen? Darauf weiß wohl Hoeneß selbst keine Antwort. Die Chancen auf eine Verpflichtung von Lewandwoski sind da schon höher.

  542. Da gings ja noch ganz schön rund gestern in München

    http://youtube.com/#/watch?des.....#038;gl=DE

  543. Ja.

    Und trotzdem muß ich Holger immer wieder zustimmen. Medizin.

  544. @582: natürlich gibt es keinen guten Grund, dass Klopp Dortmund verlassen sollte, vor allem gerade jetzt. Ausser, dass Hoeness es ganz, ganz, ganz feste will und bereit ist, alles, wirklich alles dafür zu tun. Dreimal Zweiter mit dieser ambitionierten Mannschaft, das ist für Hoeness eine Demütigung, schlimmer als mal für ein Jahr im Umbruch Wolfsburg oder Stuttgart die Meisterschaft gewinnen zu sehen.

  545. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „++++++++++Veranstaltungshinweis OFF TOPIC:

    Heute (Sonntag) ist übrigens noch der zweite Tag der Klassikertage in Hattersheim (Oldtimer-Treffen) – und die Sonne scheint!

    ++++++++++++++++++++++++++++++ „

    Kann ich als Hattersheimer sehr empfehlen.

    Werde demonstrativ im Eintracht-Shirt drüber flanieren. „

    Aha. Ich habe einen Erwachsenen im Eintracht-Trikot gesehen, und auch noch einen Dorfjugendlichen im Aufstiegs-T-Shirt; lese das aber erst jetzt beim Heimkommen.

  546. Ich sehe Klopp noch im Sportkalender… Die Frage war “ Könnten sie sich vorstellen zur Eintracht zu wechseln.“

    Die Antwort lautete.. nach 10 Sekunden zögern.. “ Nicht direkt“

    Ich hab das dann thematisiert. Und ja ich bin blind. trotzdem . Fahrt zur Hölle..FYA-:)

  547. “Man könnte doch mal über die Dopingkarriere der Kristin Otto sprechen”

    Fährt kein Rad. Also kein richtiges Doping.

  548. Das ist doch irgendwie ganz rührend – wie auf Klassenfahrt:

    „Eigentlich hatten die Staats- und Regierungschefs der sieben wichtigsten Industrieländer und der russische Premierminister ja Wichtigeres zu tun. Und Angela Merkel nahm zuerst auch brav an der fünften „work session“ des Tages teil, bei der die „Schlussfolgerungen“ des Gipfels beraten werden sollten.

    Doch pünktlich zum Anpfiff der zweiten Halbzeit tauchte Merkel in der „Cinema-Cabin“ auf. Sie hatte sich nicht alleine davongestohlen, sondern mit dem britischen Premier David Cameron. Die beiden wurden vermisst: Die Europäer José Manuel Barroso schauten zwischendurch nach Merkel und Cameron – und blieben.

    Der belgische EU-Ratspräsident drückte fast so fest wie Merkel für die Bayern die Daumen: Denn durch Chelseas Sieg und damit erneuter Qualifikation fliegt der belgische RC Anderlecht aus der Champions League. Zum Elfmeterschießen tauchte dann sogar Barack Obama auf.

    Fußball ist in den USA kein Nationalsport, und das Finale wurde auch nur von einem Spartensender des Kanals Fox übertragen, dessen Nachrichten an eine Dauerwerbesendung von Obamas republikanischem Gegenkandidaten Mitt Romney erinnern. Doch egal: Der Sportsmann konnte sich der Spannung und Tragik nicht entziehen.

    „Playful trash talking in many languagues“, so eine offizielle Mitteilung des Weißen Hauses, habe Merkel über sich ergehen lassen müssen: Das kann man mit „spielerischem Necken“ oder in derberer Fußballersprache mit „freundlichem Verarschen“ übersetzten.“

    http://www.welt.de/politik/aus.....David.html

  549. Der Klopp, der bei der Eintracht seine Trainerkarriere begonnen hat?

    Der träumt doch in seiner Eintracht-Bettwäsche davon, wenn er alle Titel gewonnen hat, alles mit der Eintracht zu wiederholen!

  550. ZITAT:

    “ Guter Kommentar im Spiegel

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....34054.html

    Stichwort: Siegertypen und der Wille, unbedingt zu gewinnen…

    Das passt auch zu den Adlern. Nutzloser Ballbesitz und die Hoffnung, dass er vorne schon irgendwie und irgendwann rein geht. Auf entsprechend niedrigerem Niveau. Inklusive wunschlos glücklichen „Altstars“.

  551. @592 Haha! Da ist aber die Rubrik untendrunter „Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen“ fast noch interessanter :-) Das Buch selbst wird wohl noch eine Weile nur vorbestellbar bleiben.

  552. ZITAT:

    „Aha. Ich habe einen Erwachsenen im Eintracht-Trikot gesehen, und auch noch einen Dorfjugendlichen im Aufstiegs-T-Shirt; lese das aber erst jetzt beim Heimkommen. „

    Hatte nur ein Polo-Shirt an, kein Trikot. Habe aber die Bayernsau im Trikot bemitleidet, dass war toll.

  553. ZITAT:

    “ Ich sehe Klopp noch im Sportkalender… Die Frage war “ Könnten sie sich vorstellen zur Eintracht zu wechseln.“

    Die Antwort lautete.. nach 10 Sekunden zögern.. “ Nicht direkt“

    Ich hab das dann thematisiert. Und ja ich bin blind. trotzdem . Fahrt zur Hölle..FYA-:) „

    Klopp wollt doch hier keiner, mit Tuchel wird sich das wiederholen.

  554. ZITAT:

    Klopp wollt doch hier keiner „

    Falsch!

  555. ZITAT:

    “ Guter Kommentar im Spiegel

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....34054.html

    In der Tat, sehr gut und nüchtern analysiert. Führt uns wieder auf den alten Punkt zurück, dass man mit „immer nur fester und härter“ eben nichts erreicht, sondern das Neue und Unkonventionelle meistens deutlich mehr erreicht. Kloppo machts in der BL vor. Allerdings sind die „Viva Borussia“ Rufe im intl Kontext auch mehr als fehl am Platz, an deren Auftreten in der CL möchte ich gar nicht mehr erinnert werden, ohne dass sofortiges Fremdschämen einsetzt…

  556. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Klopp wollt doch hier keiner „

    Falsch! „

    Korrigiere auf wenige.

  557. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich sehe Klopp noch im Sportkalender… Die Frage war “ Könnten sie sich vorstellen zur Eintracht zu wechseln.“

    Die Antwort lautete.. nach 10 Sekunden zögern.. “ Nicht direkt“

    Ich hab das dann thematisiert. Und ja ich bin blind. trotzdem . Fahrt zur Hölle..FYA-:) „

    Klopp wollt doch hier keiner, mit Tuchel wird sich das wiederholen. „

    also bitte, Klopp hatte schon damals mehr Auftreten und Zukunftsversprechen als der Tuchel jemals haben wird.

  558. ZITAT:

    “ @557

    In diesem Finale zu spielen, ist nach nationaler Meisterschaft/Liga-Cup, das Geilste was es im Club-Fußball gibt.

    Nix tragisches da dran, aber drüber schwarz ärgern, dass man sich zuhause (mit einem Millionen-Publikum)so blöd angestellt hat; das nehme ich ihnen ab. „

    Genau mein Punkt. Ich glaube dass jeder der Beteiligten ganz genau weiss, dass die nächste Chance auf einen CL Sieg vermutlich nicht so bald eintreten wird, vermutlich auch nicht mehr in deren Karriere. Möge die Niederlage die Herren vom FCB etwas Demut lehren, böse genug war sie ja.

  559. ZITAT:

    “ Klopp wollt doch hier keiner, mit Tuchel wird sich das wiederholen. „

    Ich will Tuchel nicht. Ich. Ganz allein. Dieser unsympathische, unsportliche und überschätzte Trainer soll bleiben, wo seinesgleichen zu Hause sind.

  560. ZITAT:

    “ Ich will Tuchel nicht. Ich. Ganz allein. „

    Da bist du ganz definitiv nicht alleine mit.

  561. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich will Tuchel nicht. Ich. Ganz allein. „

    Da bist du ganz definitiv nicht alleine mit. „

    dann simmer schon 2, die sich dem Kid anschliessen

  562. Klopp hätte ich hier immer schon gerne als Trainer gesehen. Der wäre aber vermutlich nur gekommen, wenn die Strukturen hier ein klein wenig anders wären.

    Tuchel dagegen… *würg*

  563. Was ist denn an der Kloppschen Methode neu.

    Ich behaupte mal, dass er die verschiedenen Elemente seines persönlichen Mixes lediglich sehr gut beherrscht. Und dieser Mix auch dadurch zum Erfolg führt.

    Die Vokabel lediglich soll hier in keinem Falle seine Erfolge bagatellisieren oder gar schmälern. Vielmehr möchte ich lediglich zum Ausdruck bringen, dass es eben keine NEUEN Methoden sind.

    Das ist phantastisch und ich gönne dem mir sympathischen Kerl seinen Erfolg.

    Desweiteren wage ich zu behaupten, dass nach – was weiß ich – 4.000 Jahren Zivilisation und damit einhergehender Führung von Menschen durch andere, schlichtweg jede Methode bereits Realität war und es daraus folgernd überhaupt keine neuen gibt und geben wird.

    Also ist das Geschwätz von neuen Methoden nichts anderes als Geschwätz. Ggf. gibt es zeitgeistbedingte Renaissancen. Mehr nicht.

    Darüber solltet Ihr lieber mal nachdenken. Besonders der Gründel mit seinen ewig neuen Methoden. Trottel.

  564. Trottel. ALLE.

    Barnaby auf ZDF.

    Ziehe mich in meine Schlafgemächer zurück. Gute Nacht.

  565. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich will Tuchel nicht. Ich. Ganz allein. „

    Da bist du ganz definitiv nicht alleine mit. „

    dann simmer schon 2, die sich dem Kid anschliessen „

    3.

    Ich habe mir diesen komischen Fussball-Manager gekauft (Tuchel aufm Cover), aber online – lieber stundenlang die 12GB gesaugt als dass ich ein Cover mit dem anfassen oder gar ins Regal stellen muss….

  566. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich will Tuchel nicht. Ich. Ganz allein. „

    Da bist du ganz definitiv nicht alleine mit. „

    dann simmer schon 2, die sich dem Kid anschliessen „

    3.

    Ich habe mir diesen komischen Fussball-Manager gekauft (Tuchel aufm Cover), aber online – lieber stundenlang die 12GB gesaugt als dass ich ein Cover mit dem anfassen oder gar ins Regal stellen muss….

  567. Der Murmelspieler hat recht!

  568. „R“echt hat er natürlich.

    Und zwar in Bezug auf die neuen Methoden. Das mit Trottel und so sei mal dahingestellt.

  569. @Murmel: Bist du schon wieder betrunken oder hast du einen Knick in der Optik?? ;-)

    Wo hat denn Heinz etwas von neuen Methoden geschrieben? Er will gottverdammt erfolgreiche Methoden, um endlich Meister zu werden. Gerne auch uralt, aber: Hauptsache erfolgreich und Meister!!

    Und die Erzhäuser Tischgesellschaft sagt: Yeah

  570. ZITAT:

    “ Sehr schön, Murmel! „

    IWie heißt es so schön , ich widerspreche dir begründet. Gerade im Hinblick auf deinen gestrigen Beitrag drüben.. Das machen wir aber nicht hier.

  571. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Sehr schön, Murmel! „

    IWie heißt es so schön , ich widerspreche dir begründet. Gerade im Hinblick auf deinen gestrigen Beitrag drüben.. Das machen wir aber nicht hier. „

    Das „Sehr schön, Murmel!“ bezog sich auf dessen Erläuterungen zur Menschenführung und die relative Begrenztheit ihrer Methodik. ;-)

  572. Also die dunkelrote Birne von Don Jupp war schon ein Fest!

    Diesem …. habe ich schon vor Jahren alles nur erdenklich Gute gewünscht!

    War ein netter Abend, gestern … ;-)

    verdient, nicht verdient? Der Jupp hat genau das verdient!!!

  573. Laut kicker sind die Bayern an Javi Martinez dran. Teurer Spaß. Wenn die wirklich Amokkaufen wird’s wenigstens unterhaltsam.

  574. Vielleicht war diese Saison wirklich der Auftakt zu 30 Jahre Pleiten, Pech und Pannen. Schön wärs..

  575. Da wird wohl nicht der Javi Martinez von Real Saragossa B gemeint sein? Der hat bei transfermarkt.de einen Marktwert von 300k €. Der von Athletic Bilbao dagegen 22 Millionen €. Das wird in der Tat ein teurer Spaß…

  576. traber von daglfing

    Nachdem sich der Mercato auch a weng zieht ….

    Hatten wir den schon ?

    Was ist der Unterschied zwischen einem Buch und dem FC Bayern???

    Ein Buch hat wenigstenstens einen Titel …..;)

  577. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    Klopp wollt doch hier keiner „

    Falsch! „

    Aha. Also das auch noch.

    HB und Klopp – ein Königsduo. Sicher.

    Ich wälz mich schon mal in den CL Erfolgen und dreh mich dann besser nochmal um….

  578. traber von daglfing

    Nun denn, ich leg mich dann halt mal hin.

    Ausserdem ist gleich Neumond und Sonnenfinsternis, was immer das heissen mag.

  579. Guten Morgen Blog G.

    Wem drücken wir heute eigentlich die Daumen?

    Verloren haben ja irgendwie alle…

  580. Exilfrankforder

    Guten Morgen Euch allen,

    Ich denk mal der Fraktion H….,auf dass Teil 1:Sponsorfavorit, endlich die Lacken trocken werden.

  581. Schaedelharry63

    Interessanter als das Urteil dürfte die Begründung werden….im Hinblick auf zu befürchtende „Neuerungen“, die alle Vereine betreffen könnten.

    Man fühlt sich so oder so genasführt bei den Verbänden, das könnte einen blinden Aktionismus nach sich ziehen.

  582. Schaedelharry63

    @ 624 Fraktion Heribert wünsche ich auch einen baldigen Abschluß eines likrativen Hauptsponsorenvertrages, auf dass die weiteren Planungen in Angriff genommen werden können.

  583. Schaedelharry63

    Tausche ein „i“ gegen ein „u“.

  584. Und ich wette Hertha wird NICHT dagegen angehen.