Irgendwann ist Veh dann weg Genießt die Sonne

Symbolbild Reisen made out of train by Wischtelefon.

Symbolbild Reisen made out of train by Wischtelefon.

Nachdem die Anhänger von Eintracht Frankfurt gestern die Weltmeisterschaft im „Hyperventilieren auf Grund einer nicht gerade neuen BILD Vermutung“ errungen haben, wäre es vielleicht an der Zeit, sich mal wieder den wirklich wichtigen Dingen des Lebens zuzuwenden.

Kaum ist nämlich der Schnee weg, droht Dauerregen. So auch morgen, am Spieltag. Das ist mal wirklich ein Grund zu jammern. Das Wetter. Geht immer.

Schlagworte:

462 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Gut, also zu den wichtigen Dingen:

    Ist schon das Bizness-Claas-Menue bekannt?

  2. ZITAT:

    “ Ja. „

    Veröffentlichung hier heute oder morgen?

  3. Morsche.

    Gestern nix mitbekommen, da unterwegs gewesen. Musste eben nur dezent grinsen als ich erst den Artikel in der FR ‚Veh wird seine Mission wahrscheinlich fortsetzen‘ und dann den Artikel in der Blöd ‚der Weg nach Schalke ist so breit wie eine sechsspurige Autobahn‘ lesen durfte.

    Wetter? Dazu fällt mir schon lange nix mehr ein.

  4. Hat Jung unterschrieben?

    Wer wird der neue Veh, falls der alte geht?

    Wie hoch gewinnen wir gegen Suttgart?

    Ist bis Saisonende tatsächlich Burgfrieden in Sachen Pyro?

    Wie geht’s mit diesem Blog denn nun weiter?

    Gibt’s auch morgen ein Brötchenorakel oder gibt das nur samstags Audienzen?

  5. Eieiei, Aigner und Inui erneut im Sturm, also Raute mit Celozzi. Ob das gegen die Torflaute hilft? Hat denn Lakic immer noch Rücken? Dachte, der sei wieder fit.

  6. @Stefan

    Stimmt das mit Bruchhagens Vertragsverlängerung?

  7. Wie soll man eigentlich die Sonne genießen?

  8. In Australien ist das Wetter auch net grad berauschend.

  9. ZITAT:

    “ Wie soll man eigentlich die Sonne genießen? „

    Warm abgezogen.

  10. ZITAT:

    “ @Stefan

    Stimmt das mit Bruchhagens Vertragsverlängerung? „

    Wenn wir da was wüssten hätten wir’s geschrieben.

  11. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @Stefan

    Stimmt das mit Bruchhagens Vertragsverlängerung? „

    Wenn wir da was wüssten hätten wir’s geschrieben. „

    Da passt aber alles zusammen.

  12. Bruchhagen verlängert? Apfelkuchen für alle! Treffpunkt morgen, 9:00 in der Beton-Aula des städtischen Gymnasiums Harsewinkel; Schalke-Mitglieder erhalten zu ihrem Stück Kuchen noch einen Klecks Sahne.

    Mal ernsthaft: Wir können hier ja gerne über Bruchhagen diskutieren, seine Leistungen bewerten, etc.

    Wäre nur schön, wenn’s dabei einigermaßen sachlich zuginge. Der Dreck, den ich hier in den letzten Tagen lesen musste, hat bei mir nämlich leider weder für neue Erkenntnisse gesorgt, noch die Freude an diesem Blog befeuert.

  13. Das Wetter ist schön, oder? Um mal den Eingangsbeitrag zu würdigen. Wirklich ein schönes Thema.

  14. ZITAT:

    “ Bruchhagen verlängert? Apfelkuchen für alle! Treffpunkt morgen, 9:00 in der Beton-Aula des städtischen Gymnasiums Harsewinkel; Schalke-Mitglieder erhalten zu ihrem Stück Kuchen noch einen Klecks Sahne.

    Mal ernsthaft: Wir können hier ja gerne über Bruchhagen diskutieren, seine Leistungen bewerten, etc.

    Wäre nur schön, wenn’s dabei einigermaßen sachlich zuginge. Der Dreck, den ich hier in den letzten Tagen lesen musste, hat bei mir nämlich leider weder für neue Erkenntnisse gesorgt, noch die Freude an diesem Blog befeuert. „

    In diesen Blog wirst du nie neue Erkenntnisse bekommen. Das ist ja das schöne daran.

  15. Danke! Das Wetter ist wirklich schön. Gut das wir heute um 15:30 frei haben um die Zeit sinnvoll zu nutzen…

  16. Die Quintessenz des Eingangsbeitrags ist doch, dass es morgen trübe wird. Trübe !

  17. Ich sag euch was. In drei Jahren steigen wir wieder ab.

  18. ZITAT:

    “ Ich sag euch was. In drei Jahren steigen wir wieder ab. „

    Erst in 3 Jahren? Du Pessimis. :))

  19. „In diesen Blog wirst du nie neue Erkenntnisse bekommen. Das ist ja das schöne daran.“

    Also ich hab‘ hier schon des Öfteren neue Erkenntnisse bekommen. Allerdings selten zur Eintracht.

  20. Das Wetter ist wirklich herrlich, Stefan. Der Himmel ist blau, die Sonne scheint – das hat man nicht alle Tage. Geniessen.

    @Heinz: Du kriegst, was ich dir dieser Tage gewünscht habe. :-)

    Und zu allem Überfluß rufe ich in der nächsten Woche an. Dann, wenn es wieder heißt: Kobra, übernehmen Sie.

  21. ZITAT:
    “ Ich sag euch was. In drei Jahren steigen wir wieder ab. „

    …und bleiben dann auch zwei Jahre unten. Mindestens!

  22. Viel interessanter fände ich’s, wenn Veh wirklich Aigner und Inui im Sturm auflaufen ließe. Das könnte man schon fast als Taktik pro Schalke werten.

  23. @Kid

    Oje..

    aber immerhin hält das ja jung..sagte mal ein weiser Mann:-)

  24. Eben, Heinz. Forever young! :-)

  25. ZITAT:

    “ Das könnte man schon fast als Taktik pro Schalke werten. „

    Hä? Versteh ich nicht. Du willst uns jetzt aber nicht sagen, er würde so spielen um die Eintracht hinter Schalke zu halten, oder?

  26. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das könnte man schon fast als Taktik pro Schalke werten. „

    Hä? Versteh ich nicht. Du willst uns jetzt aber nicht sagen, er würde so spielen um die Eintracht hinter Schalke zu halten, oder? „

    Natürlich nicht.

  27. ZITAT:

    “ Viel interessanter fände ich’s, wenn Veh wirklich Aigner und Inui im Sturm auflaufen ließe. Das könnte man schon fast als Taktik pro Schalke werten. „

    Bruchhagen ist ja auch Schalke-Mitglied. Da lässt sich ganz klar ein Plan raus lesen.

    Zündler! :)

  28. Na also. Jede Menege Verschwörungstheorien. Auf geht’s. (Draxler kann gut mit Tönnies und Bruchhagen, by the way)

  29. ZITAT:

    “ Eben, Heinz. Forever young! :-) „

    Mist, Ohrwurm im Kopf,also ich jetzt; Alphaville, wenn ich mich recht erinner.

    ABB, über was bitte möchtest Du Dich wegen Herry unterhalten? Ich glaube, gestern sachlich geblieben zu sein.

    Vielleicht, ich bekomm auch wieder eine lesbare Satzstellung. Alda.

  30. Gibt’s was neues von der BILD? Nein? Gut, dann muss isch misch ja net uffresche.

  31. ZITAT:

    “ Na also. Jede Menege Verschwörungstheorien. Auf geht’s. (Draxler kann gut mit Tönnies und Bruchhagen, by the way) „

    Wir verpflichten Draxler? Staun!

    btw. Draxler soll 17 Mio wert sein lt. Transfermarkt. SIEBZEHN!

    Und unser alle Rode?

  32. Ich stelle mir grad einen AG-Vorstand Axel Hellmann und Stefan Minden vor.

    Bitte verlängern mit Herri, ganz lang, bitte, bitte, bitte!

  33. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das könnte man schon fast als Taktik pro Schalke werten. „

    Hä? Versteh ich nicht. Du willst uns jetzt aber nicht sagen, er würde so spielen um die Eintracht hinter Schalke zu halten, oder? „

    Natürlich nicht. „

    Wenn das so sein sollte, dann müßte der GRÖVVaz ja handeln. Das kann er doch so gut….

    Indes glaube ich nicht an diese Variante. Ich gehe davon aus das Lakic dabei ist. Auf gelbe Leibchen würde ich nix geben.

  34. @ce: Jepp, bist Du. War auch durchaus lesenswert; rühmliche Ausnahme und so.

    Aber hier zu lesen steht, Bruchhagen hätte den Micha in der Winterpause kicken sollen… Nach der besten Hinunde ever. Ja, ne – ist klar.

    Sowas muss doch schon beim Tippen weh tun.

    @Schusch: Die essen aber doch keinen Apfelkuchen und kommen auch nicht aus Ostwestfalen und sind auch keine Lehrer – die sind also voll in Ordnung.

  35. Btw, wer ist denn morgen eigentlich auf der Waldbühne zu Gast? Lothar Buchmann?

  36. ZITAT:

    “ … GRÖVVaz … „

    Gähn.

  37. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das könnte man schon fast als Taktik pro Schalke werten. „

    Hä? Versteh ich nicht. Du willst uns jetzt aber nicht sagen, er würde so spielen um die Eintracht hinter Schalke zu halten, oder? „

    Natürlich nicht. „

    Ich bin ja normalerweise auch kein Freund von Verschwörungstheorien, aber wenn man nicht ganz naiv ist muss man einfach sehen, dass bei dieser Konstellation ein 4. Platz für Schalke, wenn Veh wechseln will, für ihn weit

    vorteilhafter wäre als wenn er mit Frankfurt sich die Chancen verbaut. Besonders wenn man bedenkt, dass Veh nicht gerade als ehrgeizlos einzustufen ist… . Z.B. fand ich die Einwechslung von Laning gegen Hannover auch eher merkwürdig, warum will man da eher das 0:0 halten als nochmal auf ein Tor gehen?

    Aber wahrscheinlich bin ich einfach nur paranoid.

  38. ZITAT:

    “ Z.B. fand ich die Einwechslung von Laning gegen Hannover auch eher merkwürdig, warum will man da eher das 0:0 halten als nochmal auf ein Tor gehen? „

    OMG. Du denkst sicher auch, dass Angela Merkel Agentin des Weltkommunismus ist um Deutschland zu vernichten, oder?

  39. ZITAT:

    “ OMG. Du denkst sicher auch, dass Angela Merkel Agentin des Weltkommunismus ist um Deutschland zu vernichten, oder? „

    Deutschland? Du meinst sicher die BRD GmbH?

    Nordpolnazis, anyone?

  40. AG bitte, Herr Bambus, AG.

  41. ZITAT:

    “ Stallgeruch! „

    Es ist also wichtig aus vereinspolitsichen Erwägungen oder besser aus einer gewissen angepissten Gartenzwergmentalität bestimmte Menschen von Ämtern fernzuhalten. Gut . Auch eine Sicht der Dinge. Eher eine politische. Meine ist das nicht. Ich bin nämlich kein Politiker. Mir ist diese Vereinsmeierei dermaßen egal das glaubst Du gar nicht.

    Ich verstehe aber trotzdem nicht, warum zu Verhinderung irgendweines Szenarios der Vertrag verlängert werden muß. Gibt ja sonst keine fähigen Führungskräfte in Deutschland.

  42. ZITAT:

    “ … Gibt ja sonst keine fähigen Führungskräfte in Deutschland. „

    Mehrdorn wird 2016 Tegel flott gemacht haben – der wäre dann frei.

  43. ZITAT:

    “ btw. Draxler soll 17 Mio wert sein lt. Transfermarkt. SIEBZEHN!

    Und unser alle Rode? „

    Rode ist zu alt für 17 Millionen. Und hat zu wenig CL-Spiele, um auch auf der Insel potente Interessenten zu wecken.

  44. ZITAT:

    “ … Vereinsmeierei … „

    Ja meinst Du schönes Wetter kommt von alleine ?

  45. Gäbe es nicht eine RUW-Pressemitteilung, wenn der Vertrag mit HB verlängert worden wäre? Warum sollte das vorerst geheim gehalten werden?

    Und: Hat Hellmann jetzt eigentlich was gebracht? Da war von großer Aufruhr die Rede, aber die ersten neun Monate seines Amts blieb es IMHO überraschend ruhig.

  46. Na, die Blöd scheint sich ja sehr sicher zu sein…

    Das kombiniert mit dem schlechten Schwegler-Gefühl vom letzten We. Da wabert etwas durch – kann auch Veh nicht mehr verhindern. Deswegen seine Aussage: Jetzt kann alles sehr schnell gehen. Bisher habe ich auch daran geglaubt, dass Veh um einen besseren Kader pokert. Dies hat er aber anscheinend seit der AR-Sitzung aufgegeben…

    Schade. Der Mann hat zusammen mit BH etwas bewegt. Passte gut in das Frankfurter Umfeld. Aber so ist das Geschäft. Es wird weitergehen, Montagsspiele in der Saison 2014/2015 haben auch ihren Reiz….

  47. ZITAT:

    “ Bisher habe ich auch daran geglaubt, dass Veh um einen besseren Kader pokert. Dies hat er aber anscheinend seit der AR-Sitzung aufgegeben…

    Schade. Der Mann hat zusammen mit BH etwas bewegt. Passte gut in das Frankfurter Umfeld. Aber so ist das Geschäft. Es wird weitergehen, Montagsspiele in der Saison 2014/2015 haben auch ihren Reiz…. „

    Ach? Nehmen wir mal an, Veh bekommt die Spieler die er wollte. Oder zumindest vier von fünf. Und Jung verlängert. Und Rode bleibt wie versprochen noch ein Jahr. Und Veh geht trotzdem.

    Wer ist eigentlich dann der Arsch?

  48. Ob sich Armin wirklich auf den Schoss von dem Fleisch-Oligarch setzt?

    Ich mag es noch nicht glauben.

  49. ZITAT:

    “ Es wird weitergehen, Montagsspiele in der Saison 2014/2015 haben auch ihren Reiz…. „

    Wir müssen alle sterben. Es ist so schrecklich.

  50. Zum Interview mit Celozzi – scheint ein ganz ausgeschlafener Junge zu sein, gut.

  51. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Bisher habe ich auch daran geglaubt, dass Veh um einen besseren Kader pokert. Dies hat er aber anscheinend seit der AR-Sitzung aufgegeben…

    Schade. Der Mann hat zusammen mit BH etwas bewegt. Passte gut in das Frankfurter Umfeld. Aber so ist das Geschäft. Es wird weitergehen, Montagsspiele in der Saison 2014/2015 haben auch ihren Reiz…. „

    Ach? Nehmen wir mal an, Veh bekommt die Spieler die er wollte. Oder zumindest vier von fünf. Und Jung verlängert. Und Rode bleibt wie versprochen noch ein Jahr. Und Veh geht trotzdem.

    Wer ist eigentlich dann der Arsch? „

    Danke! Endlich spricht es jemand aus!

  52. ZITAT:

    “ Zum Interview mit Celozzi – scheint ein ganz ausgeschlafener Junge zu sein, gut. „

    yep. Hat mir auch gut gefallen

  53. ZITAT:

    “ … Wer ist eigentlich dann der Arsch? „

    Bruchhagen. Lies doch mal in Deinem Blog!

  54. Gut. Veh ist ein Arsch. Und?

  55. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ … Wer ist eigentlich dann der Arsch? „

    Bruchhagen. Lies doch mal in Deinem Blog! „

    Apfelkuchen ABB. Nur der guten Ordnung halber. Apfelküchlein

  56. ZITAT:

    “ Btw, wer ist denn morgen eigentlich auf der Waldbühne zu Gast? Lothar Buchmann? „

    maurizio gaudino kommt, wenn’s zeitlich hinhaut.

  57. Vielleicht lässt er uns den braven Hund da.

  58. ZITAT:

    “ Gut. Veh ist ein Arsch. Und? „

    Bruno, sein guter Freund, ist in selbigen gekniffen.

  59. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Gut. Veh ist ein Arsch. Und? „

    Bruno, sein guter Freund, ist in selbigen gekniffen. „

    Verstehe ich nicht, wieso? Weil er dann einen guten Kader ohne Veh hat?

  60. Hauptsach‘ der Veh eiert net rum. Das hasst er ja bekanntlich wie die Pest.

  61. ZITAT:

    Und: Hat Hellmann jetzt eigentlich was gebracht? Da war von großer Aufruhr die Rede, aber die ersten neun Monate seines Amts blieb es IMHO überraschend ruhig. „

    Gleich ist FVV.

  62. Sorry, das ist Blödsinn Merseburger. In der Öffentlichkeit wird rumgeeiert was das Zeuch hält. Selbst dieses Schmierenblatt mit den grossen Buchstaben wird für bare Münze genommen. Veh macht einfach seinen Job. Wer erfolgreich ist, hat die Wahl. Was um Himmels Willen ist daran falsch?

  63. „Ach? Nehmen wir mal an, Veh bekommt die Spieler die er wollte. Oder zumindest vier von fünf. Und Jung verlängert. Und Rode bleibt wie versprochen noch ein Jahr. Und Veh geht trotzdem.

    Wer ist eigentlich dann der Arsch?“

    Naja, wenn wir dies alles ANNEHMEN, dann ist das Ergebnis klar.

    Bloss: Bis jetzt hat Jung nicht unterschrieben. Es ist mit Rode nichts klar. Ein Spieler da, der von Veh gewollt wurde.

    Wie gesagt unter Deiner ANNAHME stimme ich Dir zu. Unter der Voraussetzung, was ich sehe (s. auch Etatansatz): Nein!

  64. ZITAT:

    “ Wir haben dann mal ein Update gemacht

    http://www.fr-online.de/eintra.....25716.html

    Womöglich, glaubt so mancher aus der Führungsetage der Eintracht, seien dies gezielte Störmanöver im Kampf um Platz vier.

    Sehr gewagt.

  65. Wir sind uns selbst Störmanöver genug, dafür brauchen wir niemanden;)

  66. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wir haben dann mal ein Update gemacht

    http://www.fr-online.de/eintra.....25716.html

    Womöglich, glaubt so mancher aus der Führungsetage der Eintracht, seien dies gezielte Störmanöver im Kampf um Platz vier.

    Sehr gewagt. „

    Bei einem Boulevardblatt welches sich herausnehmen möchte Bundespräsidenten zu küren und zu stürzen?

    Manchmal hätte ich Lust auf blockierte Tore vor dem Verlag und ähnliches — und nicht wegen so blöden Dingen wie Fußball oder einem Winkepolitiker.

  67. Was macht der 100 Meterläufer, wenn er sich während des Rennens das Bein bricht ?

  68. ZITAT:

    “ Was macht der 100 Meterläufer, wenn er sich während des Rennens das Bein bricht ? „

    Zähne zusammenbeißen und weiterlaufen – was denn sonst? ;-)

  69. M.E. sollte nächste Woche Klarheit her, so oder so. Sollte Veh sich gegen eine Vertragsverlängerung entscheiden, dann wäre genug Zeit für BH einen neues Trainer-Team zusammenzustellen.

    Ich kann mir aber immer noch nicht vorstellen, dass Armin sich S04 antut, trotz seines Freundes Heldt. Er wird dort scheitern, wie andere namhafte Trainer zuvor. Ich halte ihn für zu erfahren, dass er das nicht selbst auch so sieht.

  70. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was macht der 100 Meterläufer, wenn er sich während des Rennens das Bein bricht ? „

    Zähne zusammenbeißen und weiterlaufen – was denn sonst? ;-) „

    That’s the spirit!

  71. Kalimera! Ich denke, der Poker ist halt in vollem Gange. Wenn’s dazu führt, dass sich der Verein im Puncto Etat bewegt, soll’s mir recht sein. Am liebsten mim Armin, sonst halt Kosta… Da vertrau ich mal dem Brüno… Lebbe geht sowieso weiter…

  72. Jeder weiß also genau, was Sache ist. Jeder etwas anderes, aber hey. Hauptsache genau. Unangenehm, wenn dann die Realität der Meinungsfindung hinterherhinkt. Und so stehen sie angstgelähmt und wütend tuschelnd in den Teeküchen ihrer Seelen und heucheln auf den Einschlag wartend Anteilnahme, während die längst abgeschriebene Sache sich bemüht, den Erwartungen zu entsprechen.

    Findet das Spiel überhaupt noch statt?

  73. Klarheit zum Thema Veh wär wirklich klasse. Es beginnt zu langweilen…

    Mag ihn ja auch (sofern man das über jemanden sagen kann, den man nicht kennt), aber andere Hunde haben auch schöne Herrchen.

    Der Eingangsbeitrag ist schwer zu ertragen hier auffe Abbeid. Ich hab Sonne auf’m Schreibtisch. Immerhin.

  74. ZITAT:

    “ Der Eingangsbeitrag ist schwer zu ertragen hier auffe Abbeid. Ich hab Sonne auf’m Schreibtisch. Immerhin. „

    Dann bin ich ja nicht der Einzige, der heute arbeiten muss. Zimmer zur Nordseite mit Blick auf den blauen Himmel ohne die Sonne sehen zu können.

    Wirklich wichtig ist aber der Sieg morgen!

  75. ZITAT:

    “ Jeder weiß also genau, was Sache ist. Jeder etwas anderes, aber hey. Hauptsache genau. Unangenehm, wenn dann die Realität der Meinungsfindung hinterherhinkt. Und so stehen sie angstgelähmt und wütend tuschelnd in den Teeküchen ihrer Seelen „

    Man beachte das Wort „glaube“. Glückwunsch allen die zufrieden im Hier und Jetzt weilen! Die bekommen aber nicht so einen interessanten Blog hin!

    Welches Spiel?

  76. Einen sonnigen guten Morgen wünsche ich der Gemeinde!

    Für mich haben, seit dem Ende von Akte X, Verschwörungstheorien ihren Reiz verloren. Da kann man auch gleich zu den Zeugen gen… für wann is noch mal der nächste Weltuntergang angesagt?

    Das Cello Interview weiß wirklich zu gefallen, auch der aktuelle Bericht über das leidige Thema is gut. Danke dafür.

    btw: Hat jemand vielleicht noch eine Karte für morgen übrig??

  77. Moin,

    ich hätte eine Karte für morgen abzugeben.

    Block 43L, Reihe 23, 22,- € (ist eine ermäßigte, kann aber upgedatet werden).

    Bei interesse:

    Mail: vkraheatwebpunktde

  78. War eben mit meinem Hund Gassi. Wir haben Jerry getroffen (nebenbei: sieht fast aus wie ein Schaf, der Kerl. Wiegt mindestens 40 Kg). Jedenfalls meinte er, dass der Armin einigen wenigen Vertrauen gesagt hat, dass er bei den Knappen (ugspr. für „knapp bei Kasse“) bleibt. Das habe er mit seinen eigenen Ohren gehört.

  79. Einen Döner mit Hundefleisch bitte.

  80. Meine 9-jährige muss mirgerade erklären, was Harlem Shake its… Das Ende ist sowieso nah. Noch ein paar Siege bitte…..

  81. Tach allerseits.

    Grundgütiger, ist ja wie in der Sekundarstufe I. Jeder schreibt von jedem ab und keiner merkt, dass das Thema verfehlt wurde. Vier Großbuchstaben (gedruckt) lese ich nicht, never ever. Vier Großbuchstaben (online) versuche ich zu vermeiden. Vier Großbuchstaben „melden“ etwas ohne Quellenangabe, alle anderen schreiben ab und hier regt sich (fast) jeder auf. Na toll.

    Stimmt, das Wetter ist schön und mein Auto aufgetaut. Kopfhörer von Nachwuchs „ausgeliehen“. Bis zur nächsten PK. Heute ein entspannter BuLi-Nachmittag und morgen 40+.

    Schönes Cello-Interview, gedruckt. Ohne vier Großbuchstaben.

  82. Reisende soll man nicht aufhalten. Aber das wird nix nächste Woche mit der Verkündung des Abschieds,

    nach Stuttgart Auswärtspiel dann die Bayern das zieht sich………

    Mittlerweile ist mirs Wurscht soll er doch gehen, wenn er sich hier in seinem Aktionsradius dermaßen eingeschränkt fühlt. Kann ihm nur raten in Schalke nicht so eine Negativserie hinzulegen wie im Augen-

    blick mit der Eintracht dann rumorts auf Schalke! Ach ja mein Tip gegen VFB. 0:2 Da könnt ihr einen

    drauf lassen..

  83. das Wetter ist viel zu schön, um sich mit den Herren Veh und Draxler zu beschäftigen. Immerhin darf man einen der beiden in naher Zukunft ungestraft (da der Wahrheitsbeweis ein Leichtes ist) als verlogenes Arschloch bezeichnen.

  84. @87

    Dann kauf dir die FAZ.. Veh wird da doch ziemlich deutlich.. Und weißte was was..ich glaube ihm wenn er erneut sagt , er weiß wie es nicht geht.

    Und deswegen kann ich im seine Entscheidung auch nicht verübeln.

  85. Dieter, dein Tip mich beruhigen tut.

  86. ZITAT:

    “ Ob sich Armin wirklich auf den Schoss von dem Fleisch-Oligarch setzt?

    Ich mag es noch nicht glauben. „

    Wenn ja – dann schoßt er sich eher mit Horsti.

  87. Er soll den Apfelkuchenesser mitnehmen. Dann hat er meinen Segen.

  88. @94

    Ich esse heute Apfelkuchen, werde aber auf gar keinen Fall zu Schalke wechseln; ihr werdet mich hier noch länger ertragen müssen.

  89. ZITAT:

    “ Er soll den Apfelkuchenesser mitnehmen. Dann hat er meinen Segen. „

    Obacht, Kärber, gleich bekommt der Bambus wieder Schnappatmung

  90. Die gute Nachricht des Tages:

    http://www.sport1.de/de/motors.....89174.html

    Ralf Schumacher beendet Karriere.

    Trotz 1-Jahres-Vertrag.

  91. Die Sportfive-Verpflichtungen fallen weg, höhere Fernsehgelder in Aussicht, ein tolles Gesamtbild von Trainer Manager, VV und Mannschaft bislang, welche für Frankfurter Verhältnisse ungewohnt positiv stimmen müßten und auch potentiellen Sponsoren den einen oder anderen Euro mehr aus der Tasche zu locken zu versprechen scheinen…alles zu viel und zu schnell für die von manchem als Vertreter eines Hasenzüchtervereins verunglimpften Verantwortlichen, die sich nicht schnell genug auf winkende Chancen einzustellen vermögen?

    Ein Trainer der Ansprüche für sein Verbleiben stellt, die angeblich keinen Rückfall in frühere Verschuldensszenarien darstellen würden, Spieler, die nicht verlängern, weil sie angeblich den Verbleib des Trainers dafür (mit-) verantwortlich machen?

    Mir scheint, hier kommen einige nicht mit der erfolgreichen Hinrunde klar.

    Wie kann ich als Trainer finanzielles Risiko fordern, wenn ich durch Herumlavieren Chancen auf finanzielle Weiterentwicklung des Vereins behindere? Wie kann ich als Vereinsverantwortlicher Vertragstreue von Leistungsträgern fordern, wenn ich keine ausreichenden Perspektiven biete (u.a. zeitnaher lukrativer Sponsorenvertrag)?

    Egal wie es ausgeht, jede Seite wird Argumente vorbringen können, weswegen die andere Seite verantwortlich war.

    Im Positiven wie im Negativen.

    Wie kann ich

  92. Ich tendiere ja weniger zur Theorie des Angriffs auf Platz 4 als den Armin in FFM so unglaubwürdig zu machen, dass er gar keine andere Wahl hat als zu gehen…

  93. ZITAT:

    “ Moin,

    ich hätte eine Karte für morgen abzugeben.

    Block 43L, Reihe 23, 22,- € (ist eine ermäßigte, kann aber upgedatet werden).

    Bei interesse:

    Mail: vkraheatwebpunktde „

    Volker, Du hast Post!

  94. Mist, etwas zu spät. Das wird heute nichts mit einem Eintrachtsieg.

  95. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Er soll den Apfelkuchenesser mitnehmen. Dann hat er meinen Segen. „

    Obacht, Kärber, gleich bekommt der Bambus wieder Schnappatmung „

    Der selbe Bambus, der die angebliche Führungskraft für den Absieg des Schreckens freispricht. Altersmilde.

  96. Mal was anderes:

    Verliert Ama jetzt 10 % der Abfindung von Frankfurt, weil er sein Geld nach Zypern verschifft hat. Würde mich persönlich freuen….

  97. ZITAT:

    “ Volker, Du hast Post! „

    Holginho, wir (Ursula, Korken and me) sitzen übrigens 43J. Vielleicht sieht man sich ja vor dem Spiel oder in der Halbzeit. Besonderes Kennzeichen: Trikot. ;-)

  98. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Volker, Du hast Post! „

    Holginho, wir (Ursula, Korken and me) sitzen übrigens 43J. Vielleicht sieht man sich ja vor dem Spiel oder in der Halbzeit. Besonderes Kennzeichen: Trikot. ;-) „

    Im 43er sitzen nur nette Menschen:-)

  99. daniel zlataniert

    Hat Ama einen Trainerschein?

  100. ZITAT:

    “ Hat Ama einen Trainerschein? „

    Ein dämlicher Gedanke – wo doch Schui* der nachweislich beste Trainer des Universums ist.

    * = Schui ist von diesen schwulen Verniedlichungskosenamen übrigens der mit Abstand dämlichste.

  101. ZITAT:

    “ Hat Ama einen Trainerschein? „

    Hat er einen Friseur?

  102. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hat Ama einen Trainerschein? „

    Hat er einen Friseur? „

    Ich weiß nur von einem Lokal und einem Modelabel… Eher als Präsident, denn als Trainer qualifiziert!

  103. @Ergänzungsspieler [94]

    “ Er soll den Apfelkuchenesser mitnehmen. Dann hat er meinen Segen. „

    Das muss ich mir noch überlegen.

  104. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Volker, Du hast Post! „

    Holginho, wir (Ursula, Korken and me) sitzen übrigens 43J. Vielleicht sieht man sich ja vor dem Spiel oder in der Halbzeit. Besonderes Kennzeichen: Trikot. ;-) „

    Klingt gut Volker, mein Trikot steckt bei der Wettermeldung unter einer wasserdichten Skijacke (ja,ja..die verweichlichte Studentenschaft). Dafür habe ich eine Nase mitten im Gesicht. Wär doch mal was die Nasen hinter den Blog-Namen zu sehen ;)

  105. mist…Volker heisst jetzt ullistein..sonst ändert sich nix…oder so ähnlich…

  106. ZITAT:

    “ Der selbe Bambus, der die angebliche Führungskraft für den Absieg des Schreckens freispricht. Altersmilde. „

    Geh‘ im Kurpark Rentner erschrecken. Vergiss aber die Warnweste nicht.

  107. Mal ne ernsthafte Frage: kriegt einer aus dem Kopp zusammen wo wir mit Raute gespielt haben und wieviele Tore wir in dieser Formation erzielt haben?

  108. Ich denke Freiburg war das erste x.

    reguläre Tore? Ansonsten letzte Woche von AM:-)

  109. Herrliches Wetter. Eine gefühlte Ewigkeiten mit den Jungs über den Heiligenstock getollt. Jerry nicht gesehen.

    Alles gut.

    Volker, nimmst Du Dir schon wieder frei? Skandal!

  110. ZITAT:

    “ Mal ne ernsthafte Frage: kriegt einer aus dem Kopp zusammen wo wir mit Raute gespielt haben und wieviele Tore wir in dieser Formation erzielt haben? „

    Ist ganz einfach. Immer wenn Celozzi auf dem Platz stand, haben wir mit Raute gespielt. Auf diese Art wird die zusätzliche Position auf halbrechts geschaffen und Aigner rückt etwas weiter nach vorne.

    Tore haben wir so keine geschossen, denn das Spielchen gibts erst seit ein paar Spielen.

  111. ZITAT:

    “ Ich denke Freiburg war das erste x.“

    „Immer wenn Celozzi auf dem Platz stand, haben wir mit Raute gespielt“

    Das widerspricht sich. Gut, muss ich selbst nachgucken.

  112. Freiburg, 2.HZ MGL, H96.

    Wieviele Tore? Witzig!

  113. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich denke Freiburg war das erste x.“

    „Immer wenn Celozzi auf dem Platz stand, haben wir mit Raute gespielt“

    Das widerspricht sich. Gut, muss ich selbst nachgucken. „

    Ich erinnere mich daran, dass die erste Halbzeit in Freiburg so gut war, weil Veh das erste x mit Raute gespielt hat und Freiburg damit komplett überrascht hat…

    Aber bin mal neugierig auf Deine Recherche.

  114. ZITAT:

    “ Freiburg, 2.HZ MGL, H96.

    Wieviele Tore? Witzig! „

    +1

  115. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich denke Freiburg war das erste x.“

    „Immer wenn Celozzi auf dem Platz stand, haben wir mit Raute gespielt“

    Das widerspricht sich. Gut, muss ich selbst nachgucken. „

    Warum ? Celozzi hat da für Inui gespielt und durch die Raute wurde für ihn die zusätzliche Position auf der rechten Spielseite geschaffen (dafür rückte Rode eben etwas nach links).

    Man muss auch sagen, dass wir seitdem mit der Raute zwar keine Tore geschossen haben, aber mit dem „klassischen“ System ebenso. Und da wurden sogar die wesentlich schlechteren Leistungen geboten.

    Ich sehe in der Frage, ob Rode etwas nach links rückt, dafür Celozz etwas nach rechts und Aigner und Inui etwas weiter nach vorne nicht den entscheidenden Unterschied.

    Die Alternativen für morgen (4-2-3-1) wären entweder:

    – Celozzi raus, dafür Matmour rein

    – Celozzi raus, dafür Lakic/Occean rein (begeistert mich nicht)

    – Celozzi auf die Aignerposition (im 4-2-3-1) und ein Stürmer vorne rein (Matmor/Aigner/Lakic/Occean)

  116. ZITAT:
    Warum ? Celozzi hat da für Inui gespielt und durch die Raute wurde für ihn die zusätzliche Position auf der rechten Spielseite geschaffen“

    Warum? Weil ich mich an Spiele in der Hinrunde mit Celozzi auf dem Platz erinnere, bei denen keine Raute gespielt wurde.

  117. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Warum ? Celozzi hat da für Inui gespielt und durch die Raute wurde für ihn die zusätzliche Position auf der rechten Spielseite geschaffen“

    Warum? Weil ich mich an Spiele in der Hinrunde mit Celozzi auf dem Platz erinnere, bei denen keine Raute gespielt wurde. „

    Stell dich nicht dumm. Das gilt für die letzten Spiele. In der HInrunde kam Celozzi in der Regel in der zweiten Halbzeit für Aigner rein und übernahm dessen Position. Wenn beide auf dem Platz stehen sieht es anders aus.

  118. Ich stelle mich nicht dumm. Ich versuche was rauszukriegen. Und habe eine Frage gestellt. Das ist alles.

  119. ZITAT:

    “ Ich stelle mich nicht dumm. Ich versuche was rauszukriegen. Und habe eine Frage gestellt. Das ist alles. „

    Ja, schon gut. Entschuldigung.

  120. ZITAT:

    “ Ich stelle mich nicht dumm. Ich versuche was rauszukriegen. Und habe eine Frage gestellt. Das ist alles. „

    Ich bin mir sehr sicher, dass das System Raute erst seit Freiburg RR einstudiert ist. Vorher wurde C. eins zu eins positionsgetreu eingewechselt. Entweder rechts vorne (zumeist) oder rechts hinten (selten).

    Erst seit dem Freiburgspiel kann die Aufstellung von C. bedeuten, dass auch das System Raute gespielt wird, oder ebn auch nicht:-)

    In der Hinrunde mit OO wurde keine Raute gespielt – auch nicht mit Matmour, denn er war auf der Position OO.

    Alle Aussagen unter der Voraussetzung, dass ich nicht komplett geschlafen habe :-)

  121. P.s.: Ich muss auch noch zugeben, als ich aus der 2. Liga im Radio kommentiert habe, war das alles einfacher – also besser für mich simple minded:-)

  122. Jep. War wohl wirklich Premiere in Freiburg.

  123. Wir haben das erste Mal in Freiburg mit Raute gespielt und kein Tor mit diesem System erzilet. Aber zuhause gegen Nürnberg haben wir im 4231 keine einzige Torchance gehabt.

    Veh hat die Spekualtionen viel zu lange ins Kraut schießen lassen. Die Gechäfsgrundlage für seine Ansage, erts eine Aussage über seine Zukunft zu machen, wen 40 P erreichts sind, war entfallen, als die Gerüchte über den Wechsel nach Schalke sich verdichteten, Gerüchte die er durch Aussagen wie „Ich will bnoch einmal Meister werden“ sogar noch angeheizt hat.

    Seine erste Reaktion auf die Kicker Meldubg mit dem unterschriftsreifen Vertrag „ich kommentiere nicht jeden Mist“ war dann viel zu weich. Da hätte entwdder ein deutliches Dementi kommen müssen oder die Kehrtwende, anch dem Motto, das Saisonziel Nichtabstieg ist erreicht, jetzt wird verhandelt..

    Mittlerweile ist die Situation so, dass seine Glaubwürdigkeit beschädigt ist. Sollte Veh seinen Wechsel ankündigen. und unsere Punktausbeute in den nächsten Spielen ähnlich mager bleiben wie in den letzten, dann will ich nicht wissen, was los ist.

    Dann entshet eine Eigendynamik die letztlich in seine Entlassung münden muss. Denn kein Mensch wird ihm glauben, das er seiner Aussage von den 40 P zum Trotz nicht schon länger mit Schalke verhandelt hat. Und damit wäre auch seine Autorität als Trainer im Arsch.

    In diese Situation hätte man sich nicht bringen müssen. Das war einfach ganz schwach.

  124. ZITAT:

    “ für die von manchem als Vertreter eines Hasenzüchtervereins verunglimpften Verantwortlichen, die sich nicht schnell genug auf winkende Chancen einzustellen vermögen?“

    Taubenzüchterverein, bitte. So viel Zeit und Akkuratesse sollte schon sein. Veh und Hübner übrigens (zumindest implizit) ausgenommen. Und Verunglimpfung ist auch zu simpel abgestempelt. Denn wenn ich mich recht erinnere, konnte man schon bei dem Zirkusdirektor Daum (von dem ich ansosnten nicht viel halte) einige Verwunderung über unsere Strukturen zwischen den Zeilen erspüren. Und auf die Gefahr hin, dass mich jetzt Einige köpfen: auch beim Trainerdarsteller (den ich wirklich nicht für einen Guten halte) schien mir die Motivation sich immer mehr den Strukturen anzupassen. Apfelkuchen statt Arbeit!

    Egal, ob der Armin bleibt. Ich hätte mal sehen wollen, wie viel sich AR und VOR bewegt hätten, wenn der keinen Druck gemacht hätt (auch schon letztes Jahr bei der Verlängerung). So sehr mir das Hin und Her auf die Nüsse geht, so sehr freue ich mich darüber, dass es überhaupt Bewegung gibt. Allein dafür BH und AV ewigen Dank!

  125. ZITAT:

    “ Ich bin mir sehr sicher, dass das System Raute erst seit Freiburg RR einstudiert ist. Vorher wurde C. eins zu eins positionsgetreu eingewechselt. Entweder rechts vorne (zumeist) oder rechts hinten (selten).

    Erst seit dem Freiburgspiel kann die Aufstellung von C. bedeuten, dass auch das System Raute gespielt wird, oder ebn auch nicht:-) „

    Ja, genau. Ich glaube, man hatte nach dem Dormundspiel (Inui gelbrot) im Training noch versucht Celozzi auf der linken Seite einzubauen (positionsgetreuer Wechsel).

    Anscheinend war man mit dem Ergebnis aber nicht zufrieden, so dass man mit der Raute eine etwas andere Raumaufteilung testete.

    Für mich ist morgen das wichtigste, wie es um die Laufbereitschaft im Pressing aussehen wird, gerade auch weil Stuttgart ein angeschlagener Gegner ist.

    Da ist die Frage des Systems für mich nicht ganz so wichtig, wie die Besetzung der Sturmposition, was das Personal angeht.

  126. Ach ja! Mein Beitrag zum Eingangsselbigem:

    http://www.youtube.com/watch?v.....IBeYoP9Wi0

  127. Wenn die Sache mit Matmour nicht passiert wäre, hätten wir in Freiburg nach der Halbzeit umgestellt.

  128. schnittschenfresser

    Auch wenn Morgen tatsächlich mit Raute begonnen werden sollte….wenn der Druck nicht hoch genug ist, wird umgestellt. Hundertprozentig.

  129. „Freiburg, 2.HZ MGL, H96“

    Halt. Ich erinnere mich an ein Spiel der Rückrunde, in dem ich bis zum Schluß nicht verstanden habe, wie wir da eigentlich stehen wollten. Ich muß dazu aber erst meine Echtzeitkommentare durcharbeiten.

  130. Wobei gesagt werden muß (erneut): Mit einem System, mit dem man es geschafft hat, einen offensiv völlig überschätzten SCF zu neutralisieren, zu versuchen, bei Rückstand ein totalmauerndes MGL zu knacken, ist in Sachen Naivität in einer Kategorie mit einem Vasoski als AV in einem Pokalhalbfinale.

  131. Alter Frankfurter

    Ich versteh die ganze Aufregung nicht von wegen Veh will nochmal Meister werden.der Mann ist 52.also im besten Trainer alter.er wird 1jahr evtl 2 Jahre verlängern.mit austiegsklausel versteht sich und dann bei Schalke anheuern.oder glaubt einer das Schalke einen Trainer findet der länger bleibt wie ein Jahr?also ruhisch Blut Männer das wird schon.sonntag schießen wir den VfB ab ,volland kommt und Veh bleibt wie Jung und Rode noch ein Jahr.europapokal

  132. ZITAT:

    “ Taubenzüchterverein, bitte. So viel Zeit und Akkuratesse sollte schon sein. (…) So sehr mir das Hin und Her auf die Nüsse geht, so sehr freue ich mich darüber, dass es überhaupt Bewegung gibt. Allein dafür BH und AV ewigen Dank! „

    Die Metapher der Hasenfüßigkeit ging mit mir durch, unbeabsichtigtes Falschzitat ;-).

    Wenigstens etwas Bewegung. Soweit, sogut. Einen Durchmarsch von 0 auf Hundert kann ich aber auch nicht erwarten. Halte Veh eigentlich für einen Realisten, wieso er gefühlt alles auf’s Spiel setzt (blödes Wortspiel bei einem Trainer) und dabei seine Glaubwürdigkeit riskiert, verstehe ich trotzdem nicht.

  133. Der letzte Sonnentag in näherer Zukunft und man hier sitzt man am PC fest?

    Gehts raus macht und was für euren Vitamin-D-Spiegel und das Seelchen, 15 Minuten reichen schon :)

    Hornberger Schuss vom Boulevard gestern? S04 muss wohl noch mehr Schiss vor uns haben als ich dachte.

    @135 Yep, genau.

    Und ich hoffe, das passiert morgen nicht wieder, falls wir in Raute beginnen sollten.

    Die Stuttgarter werden mit einer Menge Frust im Gepäck bei uns aufschlagen, davon sollte man sich nicht provozieren lassen.

  134. ZITAT:

    „Wenigstens etwas Bewegung. Soweit, sogut. Einen Durchmarsch von 0 auf Hundert kann ich aber auch nicht erwarten. Halte Veh eigentlich für einen Realisten, wieso er gefühlt alles auf’s Spiel setzt (blödes Wortspiel bei einem Trainer) und dabei seine Glaubwürdigkeit riskiert, verstehe ich trotzdem nicht. „

    Soweit so einig! Durchmarsch oder CL erwarte ich auch nicht. Halte ich auch nicht für realistisch. Pilzliga wäre evtl. sogar gar nicht gut, da zu früh. Allein, wenn jetzt HB das Wort Europapokal in den Mund nimmt, muss der Trainer auch dafür sorgen, dass er den Kader dafür bekommt. Sonst ist er nachher der Depp, wenn’s nicht klappt. Da litte seine Glaubwürdigkeit imho mehr als wenn er jetzt ginge…

  135. Hellmann powerpointet sie jetzt alle tot. Präsentation bis 19 Uhr angekündigt.

    Das ist ist also seine Strategie, vor der Kundschaft davonzukommen.

  136. Honigstein hat uns abgeschrieben: „The home side are favourites but the Swabians are actually pretty decent away from home. Away win.“

  137. ZITAT:

    “ Allein, wenn jetzt HB das Wort Europapokal in den Mund nimmt, muss der Trainer auch dafür sorgen, dass er den Kader dafür bekommt. Sonst ist er nachher der Depp, wenn’s nicht klappt. Da litte seine Glaubwürdigkeit imho mehr als wenn er jetzt ginge… „

    HB vom Zementierer zum Forderer des kaum Möglichen?

    Das geht mir zuweit. Nur weil der Opelfahrer (zuverlässig, aber langweilig) mal vom Porschewochende schwärmt?

    Wenn er nach diesem Wochenende jedoch auf einen BMW hinarbeitet, wäre das schon Fortschritt genug. Keine Angst, wird wohl auch ein biederer Kombi, nicht gleich ein M6 Coupe.

  138. Hängt ihn höher den Deppen.

    Zehn 8-er auf Heimsieg.

  139. Hellmann hat gerade „alternativlos“ gesagt.

  140. „Halt. Ich erinnere mich an ein Spiel der Rückrunde, in dem ich bis zum Schluß nicht verstanden habe, wie wir da eigentlich stehen wollten. Ich muß dazu aber erst meine Echtzeitkommentare durcharbeiten.“

    Das BVB-Spiel war es:

    http://www.blog-g.de/bvb-vs-sg.....ent-648007

    http://www.blog-g.de/bvb-vs-sg.....ent-648137

    Ich weiß bis heute nicht, was wir da spielen wollten.

  141. ZITAT:
    “ „Halt. Ich erinnere mich an ein Spiel der Rückrunde, in dem ich bis zum Schluß nicht verstanden habe, wie wir da eigentlich stehen wollten. Ich muß dazu aber erst meine Echtzeitkommentare durcharbeiten.“

    Das BVB-Spiel war es:
    http://www.blog-g.de/bvb-vs-sg.....ent-648007
    http://www.blog-g.de/bvb-vs-sg.....ent-648137

    Ich weiß bis heute nicht, was wir da spielen wollten. „

    Bleibt aber bei zero Toren.

  142. Ich verstehe immer noch nicht was dieser – jetzt wohl andauernde – Systemwechsel soll. Vielleicht erklärts mir mal einer.

  143. Mei Kazz lag jetzt 3 Stunden dösend in der Sonne und hat geniest.

    Daraufhin wohliges Räkeln und Weiterpennen.

    Eingangsüberschrift abgearbeitet.

  144. ZITAT:

    „HB vom Zementierer zum Forderer des kaum Möglichen?“

    Aber gesagt hat er’s. Ich würde sagen, gefickt eingeschädelt. Er wird seinen Ruf als Zementierer los und wenn’s nicht klappt, hat er’s schon immer gewusst iund der Armin ist schuld…

  145. ZITAT:

    “ Ich verstehe immer noch nicht was dieser – jetzt wohl andauernde – Systemwechsel soll. Vielleicht erklärts mir mal einer. „

    Er will in die CL.

  146. ZITAT:

    “ Ich verstehe immer noch nicht was dieser – jetzt wohl andauernde – Systemwechsel soll. Vielleicht erklärts mir mal einer. „

    Wir sind nicht mehr ausrechenbar – leider in jeder Hinsicht… Wandel als Wert an sich!

  147. ZITAT:

    “ Ich verstehe immer noch nicht was dieser – jetzt wohl andauernde – Systemwechsel soll. Vielleicht erklärts mir mal einer. „

    dann frag den Trainer

  148. Welchen? Den aktuellen oder den kommenden?

  149. ZITAT:

    “ dann frag den Trainer „

    sind doch genug Trainer hier ;-)

  150. sinnigerweise, da es ja um die aktuelle Aufstellung geht, den aktuellen (mit solchener Frage kannst höchstens den Don-Armani-Heinz provozieren)

  151. ZITAT:

    “ Ich verstehe immer noch nicht was dieser – jetzt wohl andauernde – Systemwechsel soll. Vielleicht erklärts mir mal einer. „

    Risikominimierung? Wozu?

    Ein Sieg und eine Niederlage = 3 Pkt.

    Zwei x 0:0 = 2 Pkt. (bei langweiligerem Fußball)

    Systemwechsel muß möglich sein und sollte auch beherrschbar sein, jedoch nicht andauernd sondern am Gegner ausgerichtet. Wechsel idealerweise auch während des Spiels bei Bedarf anwendbar.

  152. ausserdem, warum müsst ihr immer alles zu Tode analysieren und verstehen? „Gehts raus und schauts Fussball“ bin ich versucht euch zuzurufen.

  153. ZITAT:

    “ ausserdem, warum müsst ihr immer alles zu Tode analysieren und verstehen? „Gehts raus und schauts Fussball“ bin ich versucht euch zuzurufen. „

    Hier regnet es und Fußball gips auch koan

  154. ZITAT:

    “ Ich verstehe immer noch nicht was dieser – jetzt wohl andauernde – Systemwechsel soll. Vielleicht erklärts mir mal einer. „

    Ich glaube, du überbewertest den.

    Der Unterschied ist nicht so groß.

    Ein System muss sich immer auch nach dem Spielematerial richten.

    Das heißt man versucht den Raum ein wenig anders aufzuteilen, damit alle Spieler möglichst auf den Positionen zum Einsatz kommen, auf denen sie am besten zum Zuge kommen.

    Im Moment ist Veh immer noch auf der Suche, da sich im Vergleich zur Hinrunde einige Leistungsverschiebungen ergeben haben:

    Das Spiel mit dem klassischen Stoßstürmer funktioniert bei uns auch gar nicht (bis auf die erste Halbzeit gegen Hamburg waren diese Spiele und Halbzeiten die absoluten Tiefpunkte der Rückrunde.

    Karim Matmour, der in der Hinrunde sehr gut in die Mannschaft passte, hat in der Rückrunde deutlich an Form verloren.

    Auf der anderen Seite hat sich Celozzi immer mehr als feste Größe im Team herausgestellt.

    Aber es fällt jetzt nicht leicht, dieses Personal stimmig auf den Platz zu stellen, hinzu kommt, dass auch Inui und Aigner derzeit von ihrer Topform ein Stück entfernt sind.

    Also, das System ändert sich derzeit mit dem Personal und am suchen ist er, der Armin (und bald sucht er in Schalke weiter).

  155. Wir haben einen unflexiblen Trainer. Siehe letztes Jahr. Der lässt spielen, was er für gut hält und beschäftigt sich nicht mit Alternativen. Und wenn er was Neues hat, was er mag, dann lässt er nur noch das spielen. Wenn es funktioniert, dann ist es gut. Wenn nicht, dann siehe jetzt.

  156. ZITAT:

    “ Zehn 8-er auf Heimsieg. „

    Notiert.

  157. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Zehn 8-er auf Heimsieg. „

    Notiert. „

    halte dagegen.

  158. Ein (offensives) System spielt man, weil man mt gegebenem Personal und der systembedingten Zahl und Qualität von Anspielstationen das Meiste herauszuholen gedenkt.

    Neues System = neue Anspielstationen = sämtliche Automatismen sind hinfällig = warum?

  159. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Zehn 8-er auf Heimsieg. „

    Notiert. „

    halte dagegen. „

    Ok.

  160. ZITAT:

    Ich glaube, du überbewertest den.

    Der Unterschied ist nicht so groß.

    Ein System muss sich immer auch nach dem Spielematerial richten.

    Das heißt man versucht den Raum ein wenig anders aufzuteilen, damit alle Spieler möglichst auf den Positionen zum Einsatz kommen, auf denen sie am besten zum Zuge kommen.“

    Wirklich ? Meier in der Raute links, Inui dafür hinter den Spitzen? Really?

  161. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Zehn 8-er auf Heimsieg. „

    Notiert. „

    halte dagegen. „

    Ok. „

    Es gibt noch Männer in diesem Bettnässerblog

  162. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Ich glaube, du überbewertest den.

    Der Unterschied ist nicht so groß.

    Ein System muss sich immer auch nach dem Spielematerial richten.

    Das heißt man versucht den Raum ein wenig anders aufzuteilen, damit alle Spieler möglichst auf den Positionen zum Einsatz kommen, auf denen sie am besten zum Zuge kommen.“

    Wirklich ? Meier in der Raute links, Inui dafür hinter den Spitzen? Really? „

    Ja, das fand ich auch scheiße. Ist aber ne Ausnahme.

  163. Und dann ist da noch dieser Hang, möglichst mit 11 + 3 Spielern auszukommen, die dann kunterbunt hingestellt werden, wo das System einen Körper mit Puls fordert.

  164. ZITAT:

    “ Und dann ist da noch dieser Hang, möglichst mit 11 + 3 Spielern auszukommen, die dann kunterbunt hingestellt werden, wo das System einen Körper mit Puls fordert. „

    Das halte ich für Quatsch.

    Wir haben halt einen sehr kleinen Kader von bundesligatauglichen Spielern.

    Das muss Veh im Moment tatsächlich extrem improvisieren und das stellt der sich bestimmt auch anders vor, was mit ein Grund dafür sein dürfte, warum so offensive Forderungen aufstellt (wenn er dies nur nicht deshalb tut, um seinen Abgang zu rechtfertigen).

    Das einzige, was ich ihm vorwerfe, ist, dass er mit Lakic noch einmal einen Spielertyp verpflichtet hat, von dem er eigentlich hätte wissen müssen, dass der uns nicht gerade weiterbringt.

    Auf der anderen Seite hätten wir in der Winterpause eh nichts Vernünftiges bekommen.

    Die Frage, ob man bei Kittel etwas verschlafen hat in dieser Saison ließe sich diskutieren.

  165. Die jenigen hier, die jetzt über die Raute-Variante schimpfen, waren die jenigen, die in der Vorunde hier laut gemeckert haben, weil es kein ein Plan B gab.

    Wie hätten wir´s denn gerne?

    Freiburg war das erste Spiel mit Raute, es gibt doch so etwas wie ein Lernprozess, die Mannschaft ist jung und wird dazu lernen. Aber vielleicht hätten wir in Hannover ohne Raute 4:5 gewonnen, man weis es nicht.

  166. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Und dann ist da noch dieser Hang, möglichst mit 11 + 3 Spielern auszukommen, die dann kunterbunt hingestellt werden, wo das System einen Körper mit Puls fordert. „

    Das halte ich für Quatsch. „

    +1

  167. Ja dann.

    Man könnte ja auch mit dem vorhandenen Spielermaterial weiterhin das spielen, was nachweislich funktioniert hat, statt die erarbeitete Ausgangsposition mit the-next-big-thing zu Tode zu reiten.

  168. „Wie hätten wir´s denn gerne?“

    Plan A. Und Plan B. Gerne auch C, D, E und F. Noch besser die Fähigkeit, innerhalb eines Spieles zwischen den Plänen zu wechseln.

    Stattdessen haben wir einen neuen Plan A, der den alten ersetzt hat. Mit der Raute das Spiel gegen MGL drehen? Um Himmels Willen!

  169. ZITAT:
    “ „Wie hätten wir´s denn gerne?“

    Plan A. Und Plan B. Gerne auch C, D, E und F. Noch besser die Fähigkeit, innerhalb eines Spieles zwischen den Plänen zu wechseln.“

    Ja.

  170. Augsburg, yeah!

  171. überrascht mich gerade nicht.

  172. Augsburg führt 1:0. hihi

  173. ZITAT:

    „Ja, das fand ich auch scheiße. Ist aber ne Ausnahme. „

    Das ist unabhängig vom System ne Schnapsidee!

  174. @Schusch

    Bitte weiter so mit dem Liveticker

  175. Huch. Wer flunkert denn da? Heldt hat auf Sky Gespräche mit Veh bestätigt.

  176. ZITAT:

    “ Huch. Wer flunkert denn da? Heldt hat auf Sky Gespräche mit Veh bestätigt. „

    Würde mich auch wundern, wenn sie gar nicht redeten…

  177. Gespräche hat AV ja auch net dementiert, nur dass ihm ein unterschriftsreifes Angebot vorläge.

  178. ZITAT:

    “ Huch. Wer flunkert denn da? Heldt hat auf Sky Gespräche mit Veh bestätigt. „

    Niemand. Es sei denn, Heldt hätte gesagt, dass er Veh ein unterschriftsreifes Angebot unterbreitet hätte.. So auch wurscht. Veh.. der Unflexible..ist ja Gott sei Dank.. bald Geschichte. Er hat zwar das Optimum mit dieser Mannschaft rausgeholt, egal. Nun kommt eben ein anderer. Hauptsache wir haben ansonsten Kontuinität und verhindern irgendetwas.

  179. Ah, so geht das in Dortmund.

    Tja.

  180. Bis jetzt schocken mich die Ergebnisse noch nicht.

  181. Heldt, Heldt, ist das nicht der windige Funktionär, der einst Veh zeremonielos rauswarf, als der Wind etwas schärfer zu wehen begann?

    Memento: hier geht es nur ums Geld und ums größere Rad, das man mal drehen darf.

  182. Subotic ist der schlechteste IV der Bundesliga.

  183. Yipieh Club.

  184. Ups !

    Wie traurig.

  185. Petra, hättest Du Hellmann nicht gerne Mal bei Dir zu Gast? Er will jeden EFC einzeln besuchen, um ihn von der Alternativlosigkeit zu überzeugen.

  186. Sind wir jetzt wieder 4.?

  187. schüttelreimig.o

    Der Held der sagt zum Veh:

    „Ich bitt dich Armin, geh !“

    Darauf der Veh zum Held:

    „Dann biete mir mehr Spaß. „

  188. ZITAT:

    “ Heldt, Heldt, ist das nicht der windige Funktionär, der einst Veh zeremonielos rauswarf, als der Wind etwas schärfer zu wehen begann?

    Memento: hier geht es nur ums Geld und ums größere Rad, das man mal drehen darf. „

    Ich glaube Du irrst. In Stuttgart hat er auch nicht das große Rad gedreht.

    Ich habe die Vermutung Veh hat Geld genug. Der ist gestopft seitdem er bei den Radkappen war.

    Worum geht es?

    Dieser Romantiker sagt doch wirklich es geht ihm um die Meisterschaft. Der Spinner…Weiterhin sagt er in der heutigen FAZ ,dass „er weiß wie es nicht geht“. Soweit so schlecht.

    Das sind halt Mentalitätsunterschiede..

    Wie soll das auch jemand verstehen der noch niemals einen Titel gewonnen hat?

  189. Heinz, erstens ist Veh noch nicht weg und zweitens wird es ein Leben nach ihm geben. Vielelicht sogar ein besseres. :-) Sicher, das darf man nicht sagen, nicht einmal denken – so wenig wie bei Skibbe nach einer Hinrunde mit 26 Punkten. ;-) Der hat damals anderthalb Jahre lang auch das rausgeholt, was wir für das Optimale gehalten haben. Will sagen: Es ist doch ein Tagesgeschäft. Heute top, morgen flop. Heute flechten wir ihm einen Lorbeerkranz, morgen schmeißen wir ihn raus. Wobei: So schnell sind wir mit dem Rausschmeißen ja nicht mehr. Dank dem Herrn, der deinen Blutdruck in Schwung hält. :-)

  190. ZITAT:

    “ Petra, hättest Du Hellmann nicht gerne Mal bei Dir zu Gast? Er will jeden EFC einzeln besuchen, um ihn von der Alternativlosigkeit zu überzeugen. „

    :-)

    Ich bin alternativlos auch ohne Gastbesuch

  191. bvb könnte man am besten abpfeifen.

  192. Ich bin auch immer mehr der Meinung, dass Vehs Forderungen zu einem guten Teil, seinen Abgang vorbereiten sollen.

    Vor allem in Diskussion um die Stadionmiete setzte er schon geziel Unwahrheiten ein, um die entsprechende Stimmung vorzubereiten und vielleicht auch um sich selbst etwas vorzumachen. Sein Ton hat zumindest sehr verändert.

    Wenn er dann geht, werden wir artig Danke sagen, aber sein Bild bei Fans zerstört er gerade.

  193. ZITAT:

    “ Sind wir jetzt wieder 4.? „

    Na also.

  194. ZITAT:

    “ Petra, hättest Du Hellmann nicht gerne Mal bei Dir zu Gast? Er will jeden EFC einzeln besuchen, um ihn von der Alternativlosigkeit zu überzeugen. „

    Popcorn!

  195. ZITAT:

    “ Wobei: So schnell sind wir mit dem Rausschmeißen ja nicht mehr. Dank dem Herrn, der deinen Blutdruck in Schwung hält. :-) „

    Vor gut 2 Jahren konnte ich da nur ein „leider“ hinzufügen.

  196. ZITAT:

    “ Huch. Wer flunkert denn da? Heldt hat auf Sky Gespräche mit Veh bestätigt. „

    Ist doch kein Flunkern. Hat AV nicht nur gesagt, dass er keinen unterschriftsreifen Vertrag vorliegen hätte. Das schließt reden nicht aus, oder?

  197. „Ich glaube Du irrst. In Stuttgart hat er auch nicht das große Rad gedreht.“

    Da war er ja auch noch ein unbeschriebenes Blatt. Jetzt ist er das nicht mehr. Und wie Du selbst erkannt hast, werden die Räder hierzulande nicht viel größer als bei den Ruhrrussen.

  198. Aua. 5 Minuten brauchen die ums Spiel komplett zu drehen.

  199. Freiburg hat die schlechteste Abwehr Europas

  200. ZITAT:

    “ Ah, so geht das in Dortmund.

    Tja. „

    !

  201. GEILOMAT

    SPIELEN JA MAL WIEDER ALLE FUER UNS….HOFFE ES BLEIBT BEI DEN GEGENWAERTIGEN ERGEBNISSEN.

    UND MORGEN PUTZEN WIR DEN VFB

    WIRD NOCH EIN GUTES WOCHENENDE

  202. 5 Minuten reichen Dortmund….

    Spielen die Raute? :-)

  203. ZITAT:

    “ Vor gut 2 Jahren konnte ich da nur ein „leider“ hinzufügen. „

    Stimmt, c-e. Die „Politik der ruhigen Hand“ geht nach hinten los, wenn die Hand eingeschlafen ist und sich zu spät rührt.

  204. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Vor gut 2 Jahren konnte ich da nur ein „leider“ hinzufügen. „

    Stimmt, c-e. Die „Politik der ruhigen Hand“ geht nach hinten los, wenn die Hand eingeschlafen ist und sich zu spät rührt. „

    So isses.

  205. „Ist doch kein Flunkern. Hat AV nicht nur gesagt, dass er keinen unterschriftsreifen Vertrag vorliegen hätte. Das schließt reden nicht aus, oder?“

    Ist das jetzt noch ’n c-e oder schon ’n Dutt?

  206. ZITAT:

    “ Die „Politik der ruhigen Hand“ geht nach hinten los, wenn die Hand eingeschlafen ist und sich zu spät rührt. „

    Die eingeschlafene Hand. Das Einzige, was vor 2 Jahren prickelte.

  207. @Kid

    Natürlich hast Du Recht. Natürlich wird sich die Erde weiterdrehen, auch der Verweis auf Skibbe passt.. Ich habe mir das auch wahrlich ins Stammbuch geschrieben. da habe ich grandios geirrt. Kein Problem. Aber weißte was ich nicht verstehe. Warum werden Lorbeerkränze für Menschen geflochten die offensichtlich nicht in der Lage sind sich jemals zu verändern?. Der Mann ist ein verflucht guter Grabenkämpfer und es nötigt mir fast sogar Respekt ab , wie gut es ihm gelingt die Menschen zu nasführen. Na seis drum. In bin ja noch jung, ich habe noch ewig Zeit..

  208. ZITAT:

    “ „Ist doch kein Flunkern. Hat AV nicht nur gesagt, dass er keinen unterschriftsreifen Vertrag vorliegen hätte. Das schließt reden nicht aus, oder?“

    Ist das jetzt noch ’n c-e oder schon ’n Dutt? „

    Duck und wech!

  209. Von mir aus bräuchte man die anderen Parien gar nicht mehr anpfeifen. Die Ergebnisse sind bisher absolut ok.

  210. Da kippen noch ein paar Sechser und falsche Neuner ab und dann ist das alles wieder normal. Und die Drecksbayern werden bei uns Meister.

    Ich sollte schon mal die Tickets für einen Zausender das Stück verkaufen.

  211. Wir könnnten Keller verpflichten. Dann können wir für das Spiel gegen Schalke die Trainer tauschen, damit das Spiel Sinn macht.

  212. Ich habe ja nach wie vor eine kleine Privattheorie, derzufolge Skibbe, nachdem Don Zemento auf den Schwung der Hinrunde mit Sparprogramm antwortete, eine IV für verzichtbaren Luxus hielt, dem Trainer keinen 2-Jahresvertrag geben wollte und generell durchsickerte, man erwarte ja ohnehin nichts mehr und ließe jetzt austrudeln, eingeschnappt genau das machte und spätestens zu diesem Zeitpunkt komplett auf Bummelstreik umstellte. Hat demjenigen, dem er damit schaden wollte, ja auch so richtig weh getan.

  213. ZITAT:

    “ Da kippen noch ein paar Sechser und falsche Neuner ab und dann ist das alles wieder normal. Und die Drecksbayern werden bei uns Meister.

    Ich sollte schon mal die Tickets für einen Zausender das Stück verkaufen. „

    Sorry, aber Du bist ein erbärmlicher Geschäftsmann. Eigentlich ein sympahtischer Wesenszug.

  214. ZITAT:

    “ Aber weißte was ich nicht verstehe. Warum werden Lorbeerkränze für Menschen geflochten die offensichtlich nicht in der Lage sind sich jemals zu verändern?“

    Lt. Kritikaster @ 144 hat er sich zum EC-Forderer gewandelt. Wahrscheinlich hab ich die Ironie nicht verstanden.

    Oder hab ich’s grundsätzlich nicht verstanden. EC in Aussicht stellen ohne alles, was finanziell vertretbar ist, dafür bereitzustellen, passt eben nicht.

    Welche Rolle spielt der stets klamme e.V. dabei? Was ist mit einem neuen, potenten Sponsoren?

    Ich fordere mehr Verschwörungstheorien.

  215. schüttelreimig.o

    Wann wird man auch bei der Eintracht begreifen, daß die Demission vorgeblich vereinsüberlebensnotwendiger Protagonisten, seien es Eintagsfliegenmeistercoaches, ostwestfälische Büroklammern oder isegrimmige Mauleselsatteltaschenpinkler (von sportlichen Messiassen, die unerklärlicherweise sonst keiner begehrt, ganz zu schweigen) das gemeinsame Haus nicht zum Einsturz führen kann, sofern es keines aus Karten ist ?

  216. Oha. Hellmann überlegt. Neuer Ansatz: Die EFCs werden doch wieder ermäßigt, vom Tarif gleichgestellt mit den Rentnern und Schülern. Die Mitglieder sind als eigene Kategorie dann noch günstiger (das war ohnehin vorgesehen).

    Was auf einmal so passiert, wenn man seine Kundschaft vis-a-vis so in echt vor sich hat.

    Ich könnte damit leben.

  217. Spielen wir vielleicht nur deswegen Raute, weil Wunschspieler Occean bei Veh unten durch ist (hatten wir bei Friend, Rob schon) und Lakic wegen Rücken nicht fit / eingespielt ist und wir daher keinen Stürmer für ein 4-2-3-1 mehr haben?

    Scheiss Kaderplanung eben. Warum wir Lakic geholt haben, verstehe ich so langsam nicht mehr. Die Hälfte der Rückrunde ist um und er hat drei Spiele gemacht. Ganz großes Kino wieder einmal.

  218. Ich schätze mal für Fürth wird’s eng

  219. Schalke spielt klar gegen den Trainer

  220. ZITAT:

    “ Oha. Hellmann überlegt. Neuer Ansatz: Die EFCs werden doch wieder ermäßigt, vom Tarif gleichgestellt mit den Rentnern und Schülern. Die Mitglieder sind als eigene Kategorie dann noch günstiger (das war ohnehin vorgesehen).

    Was auf einmal so passiert, wenn man seine Kundschaft vis-a-vis so in echt vor sich hat.

    Ich könnte damit leben. „

    So werden wir die Mittel für den Verbleib vom Veh aber nicht zusammenkratzen können ;-).

    Mal ernst: guter Ansatz vom Höllenmann. Alles Andere wäre dumm gewesen.

  221. Also wenn die Ergebnisse in etwa so bleiben, ist das morgen wie ein Strafstoß für uns.

    Mal sehen, ob dann die Nerven halten.

  222. ZITAT: „Alles Andere wäre dumm gewesen. „

    Anders stands aber in der .ppt.

    Ach ja, Tickets werden allerdings personalisiert. Und in die AGBs wird ein Pyro-Absatz aufgenommen.

  223. Wenn man durch Nichtspielen die CL erreicht, stimmt was mit der Liga nicht.

  224. Bremen ist die schlechteste Mannschaft nördlich von Kassel.

  225. Heinz, ich kränze seit geraumer Zeit gar nicht mehr. :-)

    Isaradler, die kleine „Privattheorie“ passt – zu deiner allgemeinen Sicht der Dinge und der Protagonisten. :-) Und so sind wir wohl alle. Wir machen uns die Welt passend. Und lassen dabei die störenden Details weg. In diesem Fall beispielsweise das Detail, das Skibbes Trainingssteuerung bereits Monate zuvor kritisiert wurde. Was sich der „Medienprofi“ umgehend verbat. Mit dem Hinweis, dass sich diese Kritiker warm anziehen könnten. Der Umstand, dass schon in der Vorbereitung die Grundlagen für die Saison fehlten, führte dazu, dass Daum kaum noch etwas reißen konnte und sich Spieler mit muskulären Problemen rumschlagen mussten, als Daum das Training anzog. Gerhard Steines hat das mal in seinem Blog nachvollziehbar erklärt. Aber das finde ich vielleicht auch nur, weil es in meine Welt passt. :-)

  226. ZITAT:

    “ ZITAT: „Alles Andere wäre dumm gewesen. „

    Anders stands aber in der .ppt.

    Ach ja, Tickets werden allerdings personalisiert. Und in die AGBs wird ein Pyro-Absatz aufgenommen. „

    Für mich der Witz des Tages.. und Du weißt auch warum.

  227. ZITAT:

    “ ZITAT: „Alles Andere wäre dumm gewesen. „

    Tickets werden allerdings personalisiert. Und in die AGBs wird ein Pyro-Absatz aufgenommen. „

    Das allerdings war zu erwarten.

  228. Fürth führt!

  229. Stelle mir gerade vor, ich wäre Werderfan.

  230. ZITAT:

    “ Bremen ist die schlechteste Mannschaft nördlich von Kassel. „

    Aber hallo.

  231. ZITAT:
    “ Stelle mir gerade vor, ich wäre Werderfan. „

    Ich würde mir dann vormachen dass das schon werden würde.

  232. ZITAT:

    “ Wenn man durch Nichtspielen die CL erreicht, stimmt was mit der Liga nicht. „

    Das Primat der ruhigen Hand (*prickel*).

  233. Gegen Fürth kann man zuhause verlieren. Demut!

  234. Die Ansage mit den EFC-DKs ist aber jetzt noch unter Vorbehalt.

    Es muss intern bei nem Apfelkuchen noch mal abgestimmt werden und das Finanzamt, warum auch immer, muss es okay finden.

    Ich trau dem noch nicht so ganz.

  235. Wie geil ist das denn ?

  236. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT: „Alles Andere wäre dumm gewesen. „

    Anders stands aber in der .ppt.

    Ach ja, Tickets werden allerdings personalisiert. Und in die AGBs wird ein Pyro-Absatz aufgenommen. „

    Für mich der Witz des Tages.. und Du weißt auch warum. „

    Warum?

    Papier ist geduldig

  237. Schade Fürth, Nürnberg ole!

  238. glubberer – Danke !

  239. Sorry. Wenn nicht diese Saison, dann nie mehr.

  240. Hab ich schon mal erwähnt das einkaufen an einem Samstag so ungefähr einem Ritt auf dem Besen mitten in den Höllenschlund gleichkommt, vor allem wenn man Familienväter vor sich in der Warteschlange hat

    Und dabei bin ich extra erst zur Bundesligazeit gegangen, die Männer von heute sind wahrlich nicht mehr das was sie mal waren

  241. ZITAT:

    “ Sorry. Wenn nicht diese Saison, dann nie mehr. „

    Es gibt nicht nur Leben nach Veh, sondern auch nach uns. :-)

  242. Kid, eine konsistente Weltsicht nimmt einem natürlich den Spaß, nach Belieben überall Schuldige zu finden. Das Panoptikum bleibt klein. Unter Skibbe habe ich 3 gute Halbserien und einenn vorbereiteten Abstieg verbucht. Und eine Enzyklopädie folkloristischen Wissens, was er alles von Anfang an falsch gemacht hat. Und dazu so gut wie keine Fundstellen in der Presse. Das stinkt noch immer zum Himmel und daß das alles ein böser Einzeltäter gewesen sein soll, werde ich nie akzeptieren. Dazu brauche ich keinen zweiten Schützen, dafür reicht Hanlon’s Razor.

  243. wir sind wieder 4 !

  244. Nach uns wirds kein Fußball mehr geben, wetten das dann kein Kind mehr weiß wie so ein Ball ich real life aussieht, da wird man nur noch virtuell kicken können

  245. Alles supi. Da brauchen wir ja morgen gar nichts zu machen und schwimmen immer noch wie ein Fettauge auf der unfähigen Mittelfeldbrühe.

  246. ZITAT:

    “ Sorry. Wenn nicht diese Saison, dann nie mehr. „

    Das stimmt so nicht. Diese Saison entscheidet es sich zwischen meist in etwa gleich starken Mannschaften wegen minimalster Details zzgl. Tagesform, Glück und Schiris. Und wir sind halt auch nur eins von den in etwa gleich starken Teams.

  247. ZITAT:

    “ wir sind wieder 4 ! „

    Pass auf, gleich rügt Dich der Merseburger.

  248. Freiburg sollte auf Raute umstellen.

  249. und jetzt bitte noch eins für die falschen1899er.
    Danke.

  250. ZITAT:

    “ Hab ich schon mal erwähnt das einkaufen an einem Samstag so ungefähr einem Ritt auf dem Besen mitten in den Höllenschlund gleichkommt, vor allem wenn man Familienväter vor sich in der Warteschlange hat

    Und dabei bin ich extra erst zur Bundesligazeit gegangen, die Männer von heute sind wahrlich nicht mehr das was sie mal waren „

    Ritt auf dem Besen….

    Ich schieße den Elfmeter absichtlich vorbei und teile Deine Einschätzung.

  251. ZITAT:

    “ Ah, so geht das in Dortmund.

    Tja. „

    Hm ;-)

  252. „Diese Saison entscheidet es sich zwischen meist in etwa gleich starken Mannschaften wegen minimalster Details zzgl. Tagesform, Glück und Schiris. Und wir sind halt auch nur eins von den in etwa gleich starken Teams.“

    Nächstes Jahr entscheiden die minimalsten Details bzgl. Tagesform, Glück und Schiris dann wieder über Platz 11 bis 17.

  253. Zum Himmel stinkt in der Tat, dass die Presse weitgehend den Schwanz eingezogen hat, Isaradler, und sich erst am Tag der Entlassung Skibbes aus den Löchern traute. Wie schwer es ist gegen den Mainstream zu schreiben, während die Masse dem augenscheinlichen Triumphator huldigt, kann man übrigens im Forum nachlesen, wenn die „grüne Bild“ mal ausnahmsweise am Lack des Trainers kratzte, der sich damals als „Lokomotive“ der Eintracht sah. Aber wie gesagt: Ich mach mir die Welt halt sicher auch, wie sie mir missfällt.

  254. Alter Frankfurter

    Toller Spieltag . Rote Karte Hamburg

  255. ZITAT:

    “ Es beistert. „

    Der die Zeit unter Meier noch nicht abgelegt….

  256. Ich glaube in den nächsten 10 Jahren wird die Chance auf Platz 4 nicht mehr so gross wie diese Saison.

  257. Beister fliegt nach Schwalbe des Gegners von Platz.

    Gibt es irgendeinen Wunsch, der heute nicht erfüllt wird ?

  258. ZITAT:

    “ Nächstes Jahr entscheiden die minimalsten Details bzgl. Tagesform, Glück und Schiris dann wieder über Platz 11 bis 17. „

    Gähn.

  259. ZITAT:

    “ und jetzt bitte noch eins für die falschen1899er.

    Danke. „

    0:0 passt schon.

    M1 bleibt hinne und Augsburg baut den Vorsprung vor denen aus.

  260. Auch immer voll im Trend: Über Facebook nörgeln.

    Warum krieg ich jetzt in der neuen Newsfeed-Ansicht jeden Pinwandeintrag jedes Volldeppen bei der Eintracht-Seite bildschirmfüllend angezeigt? So, dass mer nix mehr anderes sieht? Dauert ewig, bis mer des weggescrollt hat.

  261. Son macht den Inui.

  262. Tordifferenz !

  263. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ah, so geht das in Dortmund.

    Tja. „

    Hm ;-) „

    Ja, irgendwie hat der Gag einen stark ironischen Abgang :)

    So wie sich die Teams selbst im Wege stehen, kann man Stefan nur zustimmen:

    ZITAT:

    “ Sorry. Wenn nicht diese Saison, dann nie mehr. „

  264. Keller raus – Veh übernehmen Sie !

  265. der glubb s a depp. Abber ein ganz lieber.

  266. Jetzt noch ein Tor für Fürth und ich mache den Rotwein auf.

  267. Der Draxler geht jetzt in den Keller zum Heulen.

  268. 2 Tipspielpunkte. Erbärmliche Rückrundenperformance. Aufmerksame Beobachter wissen, warum es bei uns nicht mehr läuft.

  269. ZITAT:

    “ Der Draxler geht jetzt in den Keller zum Heulen. „

    Welcher Draxler?

  270. ZITAT:

    “ Sorry. Wenn nicht diese Saison, dann nie mehr. „

    Eben.

    Und die Spieler verkacken dann morgen weil der Bild-Zeitungs Draxler irgendwo was hinrotzt?

    Die können auch die Tabelle und ihre Prämienregelung lesen. Motiviert werden sie sein. Eher übermotiviert.

  271. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Der Draxler geht jetzt in den Keller zum Heulen. „

    Welcher Draxler? „

    Alf natürlich.

  272. bloß kein tor für 1899. die steigen auch so ab, und Kräuter Pferd ist eh nicht bundesligatauglich. wer wünscht sich denn ernsthaft, mainz die eintracht überholt?

  273. ob Raute oder nicht, sch… egal Morgen gewinnen. Bitte.

  274. ZITAT:

    Ritt auf dem Besen….

    Ich schieße den Elfmeter absichtlich vorbei und teile Deine Einschätzung. „

    Sehr nett von dir, hab auf Senden gedrückt und sofort gemerkt oje….Steilvorlage:-)

  275. Gegen Augsburg kann man verlieren.

  276. schöne Vorlagen für uns heute, nur leider werden wir diese nicht nutzen…

  277. NA BITTE

    WIEDER 4TER

  278. und morgen nachfrüher Entscheidung bitte am Torverhältnis arbeiten.

  279. Wenn wir morgen gewinnen, dürfen wir Bigpoint neu buchstabieren.

  280. ZITAT:

    „Sorry. Wenn nicht diese Saison, dann nie mehr.“

    ++++1 AAAAA++++

  281. ZITAT:

    “ und morgen nachfrüher Entscheidung bitte am Torverhältnis arbeiten. „

    …mit nicht mehr als 2 Toren Unterschied verlieren ;-)

  282. Wetten dass der Antiheld heute abend noch mal anruft.

  283. Bremen sollte auf Raute umstellen.

  284. wie schon oft gesagt hier, so’ne duselsaison giebts nur einmal- und wir werden sie nutzen, mit oder ohne AV naechstes jahr CL- ich leg mich da jetzt mal fest. kleines formtief uberwunden- jetzt gehts los!

  285. Morgen 5:0 gewinnen.

    Danach Konklave. Weißer Rauch.

    Jerry ist der neue Trainer. Zur Feier des Tages wird Herry in den Main geworfen.

  286. So. Die anderen haben uns den Ball auf den Elfmeterpunkt gelegt. Reinmachen müssen ihn die Jungs selber.

  287. ZITAT:

    “ Gegen Augsburg kann man verlieren. „

    Dafür, dass Augsburg der Eintracht den HSV vom Leib gehalten hat sollte sich eigentlich die Eintracht revanchieren — und den VfB in deren Reichweite halten.

  288. Mir macht das graunasse Spielwetter sorgen.

  289. Gusovius wird stolz herausstellen, dass die Hoffenheimer Defensive jetzt endgültig stabil ist und ab nächstem Spiel dann auch die Offensive sukzessive planvoll aufgebaut und stärker werden wird.

    Wetten?

  290. ZITAT:
    “ Gusovius wird stolz herausstellen, dass die Hoffenheimer Defensive jetzt endgültig stabil ist und ab nächstem Spiel dann auch die Offensive sukzessive planvoll aufgebaut und stärker werden wird.

    Wetten? „

    Ja. Aber nicht dagegen.

  291. ZITAT:

    “ Gusovius wird stolz herausstellen, dass die Hoffenheimer Defensive jetzt endgültig stabil ist und ab nächstem Spiel dann auch die Offensive sukzessive planvoll aufgebaut und stärker werden wird.

    Wetten? „

    Da wird dann der Ochs umgestoßen…

  292. Mit einem 0:2 die CL-Quali verteidigen. War schon lange nicht mehr dermaßen zuversichtlich.

  293. Was für ein Kackwetter morgen. Strömender Regen bei ca. 6 Grad.

    Muss man die Schwaben eigentlich sehen?

  294. ZITAT:

    “ Muss man die Schwaben eigentlich sehen? „

    Nein, die nicht – aber die Eintracht. Wenn auch nur im Fernsehen, soweit es mich betrifft. :-)

  295. ZITAT:

    “ Was für ein Kackwetter morgen. Strömender Regen bei ca. 6 Grad.

    Muss man die Schwaben eigentlich sehen? „

    War klar, ich war in der Waschanlage. Wir fahren hin, bleiben im Auto, machen die Sitzheizung an und löten uns einen rein.Ok?

  296. Der Plastikclub heute Opfer der um Reputation bemühten schwarzen Bestie derweil wir gegen Schwächelschwaben reüssieren. Warum den Umweg über die Quali gehen ?

  297. Na? Wie haben wir das wieder gemacht?

  298. ZITAT:

    “ Na? Wie haben wir das wieder gemacht? „

    Ich sage seit Wochen dass das wird.

  299. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was für ein Kackwetter morgen. Strömender Regen bei ca. 6 Grad.

    Muss man die Schwaben eigentlich sehen? „

    War klar, ich war in der Waschanlage. Wir fahren hin, bleiben im Auto, machen die Sitzheizung an und löten uns einen rein.Ok? „

    Das klingt perfekt.

  300. ZITAT:

    “ Was für ein Kackwetter morgen. Strömender Regen bei ca. 6 Grad.

    Muss man die Schwaben eigentlich sehen? „

    Ähhh, du willst mich sicher nicht sitzen lassen, oder?

  301. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was für ein Kackwetter morgen. Strömender Regen bei ca. 6 Grad.

    Muss man die Schwaben eigentlich sehen? „

    War klar, ich war in der Waschanlage. Wir fahren hin, bleiben im Auto, machen die Sitzheizung an und löten uns einen rein.Ok? „

    Das klingt perfekt. „

    Gut. Ich hol dich ab.

  302. ZITAT:

    http://www.fr-online.de/sport/.....32188.html

    Achnee, im letzten Satz dann nun auch in der FR. HB 2016. Gut, da brauch ich etwas Zeit zum nachvollziehn.

  303. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was für ein Kackwetter morgen. Strömender Regen bei ca. 6 Grad.

    Muss man die Schwaben eigentlich sehen? „

    War klar, ich war in der Waschanlage. Wir fahren hin, bleiben im Auto, machen die Sitzheizung an und löten uns einen rein.Ok? „

    Das klingt perfekt. „

    Gut. Ich hol dich ab. „

    Muchas Gracias.

  304. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.fr-online.de/sport/.....32188.html

    Achnee, im letzten Satz dann nun auch in der FR. HB 2016. Gut, da brauch ich etwas Zeit zum nachvollziehn. „

    Ah. Herr Draxler hat recht. Nun denn. Forever young..

  305. Warum mit Verträgen rummachen? Weiser Führer auf Lebenszeit. Ach was, für immer.

  306. bislang perfekter Spieltag. Morgen Heimsieg und alles läuft. Blöd nur, dass Sahin in meiner kicker-Mannschaft draussen sitzt.

  307. HBmus Papam.. ich brauch was zu rauchen. Oder was weißes.

  308. alles perfekt, in der Liga kann halt fast jeder fast Jeden. Gut auch der Warnschuß von unserem nächsten Auswärtsgegner, dem Tabellenletzten (man weiß ja:

    Auch wenn wir dann schon einen neuen Trainer haben, ce la vie.

    Morgen müssen erst mal alle zeigen, dass sie so`n Scheiß nicht negativ beeinflußt, im Gegenteil:

    VOLLE KRAFT VORAUS !

  309. ZITAT:

    “ Lt. Kritikaster @ 144 hat er sich zum EC-Forderer gewandelt. Wahrscheinlich hab ich die Ironie nicht verstanden. „

    Nein, keine Ironie. Auch nicht explizit als Ziel ausgegeben aber immerhin mal angedeutet (bspw. hier http://www.sport1.de/de/fussba.....57257.html). Da kann der Armin sich auch ausrechnen, wie schnell die Erwartungshaltung dahin geht. Und wie Du ja auch sagst (Okatschalala schrub es neulichst auch schon), dann muss man auch das Budget auf dieses Ziel ausrichten. Davon mal ganz abgesehen: wie der Veh auch schon ein paar mal gesagt hat: ein Verein wie die Eintracht muss mittelfristig (!) den Anspruch stellen, international dabei sein zu wollen!

  310. Ich meine mich erinnern zu können, das der Veh anfangs die seriöse Vereinsführung in Ffm in den Himmel lobte. Wohl im Vergleich zu den in WOB und HH gemachten Erfahrungen intriganter Art.

    Aber auf Dauer reicht Apfelkuchen wohl nicht.

    Und das Schmerzensgeld in Schalke wird wohl als entgültige Altersversorgung ausreichen. Was scheren mich die Beteuerungen von gestern.

  311. @Schusch

    hast du eine Info, ob die DK trotz personalisierung weiterhin übertragbar sein wird?

    Gruß aus Wiesbaden

  312. ZITAT:

    “ @Schusch

    hast du eine Info, ob die DK trotz personalisierung weiterhin übertragbar sein wird? „

    Wie sollten das sonst die ganzen Firmen mit ihren Geschäftskunden machen?

  313. ZITAT:

    “ HBmus Papam.. ich brauch was zu rauchen. Oder was weißes. „

    Weißes ist leer, mal ziehen darfst de.

  314. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @Schusch

    hast du eine Info, ob die DK trotz personalisierung weiterhin übertragbar sein wird? „

    Wie sollten das sonst die ganzen Firmen mit ihren Geschäftskunden machen? „

    Hier geht es aber um die Rabatte. Bis dato, stand der Fanclubname drauf, und ich musste entweder mit Fanclubkarte oder meinem Mitgliedsausweis meinen Anspruch auf Rabatt nachweisen. Jetzt kann es ja sein, das ich innerhalb eines Fanclubs eV Mitglieder oder nur „normale“ Fanclubmitglieder haben. Steht das dann auf der neuen Karte drauf, und was passiert wenn ich die dann weitergebe? 2 verschiedene Upgrademöglichkeiten? Bin mal gespannt.

  315. ZITAT:

    “ @Schusch

    hast du eine Info, ob die DK trotz personalisierung weiterhin übertragbar sein wird?

    Gruß aus Wiesbaden „

    Es geht so wie bisher auch, nur mit dem Unterschied, wenn einer mit deiner Karte irgendeinen Blödsinn machst bist du der Dumme, weil du den AGBs zugestimmt hast. Zumindestens habe ich das so verstanden

  316. ZITAT:

    “ Ich meine mich erinnern zu können, das der Veh anfangs die seriöse Vereinsführung in Ffm in den Himmel lobte. Wohl im Vergleich zu den in WOB und HH gemachten Erfahrungen intriganter Art.

    Aber auf Dauer reicht Apfelkuchen wohl nicht.“

    Dazu hatte ich in der letzten Woche ein Gedicht geschrieben:

    Als Armin einst nach Frankfurt kam,

    da war er noch ein armer Mann.

    Erfolge der Vergangenheit

    entstammten einer anderen Zeit,

    für die ihn keiner ehrt,

    wenn er mal nach Wolfsburg fährt.

    Da kannste auch nach Frankfurt gehn,

    wo der Bruno mit der Haar so schön,

    das Geschick der Eintrach lenkt,

    da ist das Jahr schon nicht verschenkt.

    Und schon bald im warmen Bett,

    da macht er sich so richtig fett.

    Ein Gedanke herrscht in seinem Kopf,

    die Mannschaft hängt an meinem Tropf.

    Da kann man sich hofieren lassen,

    und zuschauen wie sich alle regen,

    um ihn zum Bleiben zu bewegen,

    und sie dann doch verlassen,

    denkt der Chef, ein ganz ganz dreister

    und wird jetzt endlich wieder Meister.

  317. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ HBmus Papam.. ich brauch was zu rauchen. Oder was weißes. „

    Weißes ist leer, mal ziehen darfst de. „

    :-) Gude Kroni:))

  318. Von dem weißen Zeugs hab‘ ich noch was im Garten. Kannste gerne alles haben.

  319. ZITAT:

    “ Von dem weißen Zeugs hab‘ ich noch was im Garten. Kannste gerne alles haben. „

    Zieh nicht zu viel davon. Gibt Nasenscheidewandentzündung…

  320. Zement? Davon haben wir genug.

  321. ZITAT:
    http://www.fr-online.de/sport/.....32188.html

    Tja, Wechsel sind in der BuLi Normalitaet und Legitimitaet, es ist aber eine Frage des Stils, wie man einen solchen Wechsel abwickelt. Hier liegt mittlerweile der klassische Kuendigungsgrund vor: Zerstoerung des Vertrauensverhaeltnisses. Veh hat den Respekt fuer seine Arbeit verwirkt. Auch Jermaine Jones hat fuer die Eintracht
    vieles geleistet.

  322. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ HBmus Papam.. ich brauch was zu rauchen. Oder was weißes. „

    Weißes ist leer, mal ziehen darfst de. „

    :-) Gude Kroni:)) „

    -:)

  323. ZITAT:

    “ Zement? Davon haben wir genug. „

    Seit wann ist Zement weiß?

  324. Er ist nicht schwarz. Seit wann differenzieren wir hier?

  325. Diese Vehposse bekommt die Charakterzüge eines EM-Halbfinales, in dessen Schatten sich klammheimliche Zumutungen durchwinken lassen.

  326. ZITAT:

    “ Er ist nicht schwarz. Seit wann differenzieren wir hier? „

    Was Schwarz und was Weiß ist bestimme ich. Und nein ,ich bin kein Jesuit

  327. ZITAT:

    Hier liegt mittlerweile der klassische Kuendigungsgrund vor: Zerstoerung des Vertrauensverhaeltnisses. Veh hat den Respekt fuer seine Arbeit verwirkt.“

    Nö.

  328. Hoffentlich können diesmal die Jungs morgen damit umgehen, dass die Spätzles wahrscheinlich wieder mit stierem Blick aus den Kabinen stürmen und so aggressiv loslegen, als hätten sie Panzerschokolade vorher bekommen. Der „Niederstrecker“ vom Vfbääh prescht da voran.

  329. Ich denke, nach der tollen Leistung dieses Spieltags sollten wir es mal ruhig angehen lassen. Zwei Tage frei sind sicher angemessen.

  330. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Zement? Davon haben wir genug. „

    Seit wann ist Zement weiß? „

    ähm

    http://www.dyckerhoff-weiss.de...../Home.html

  331. ZITAT:

    “ Ich denke, nach der tollen Leistung dieses Spieltags sollten wir es mal ruhig angehen lassen. Zwei Tage frei sind sicher angemessen. „

    Aber erst ab Montag. Morgen ist erstmal Regeneration angesagt.

  332. @335: Ist weiter übertragbar. Aber der Inhaber soll verantwortlich für das Benehmen des Ausleihers sein.

    Aber das muss sicher noch einmal rechtlich überprüft werden, ob das geht.. Mir kommt das komisch vor. Allerdings haben ja Anwälte das erfunden.

  333. ZITAT:

    “ @335: Ist weiter übertragbar. Aber der Inhaber soll verantwortlich für das Benehmen des Ausleihers sein.

    Aber das muss sicher noch einmal rechtlich überprüft werden, ob das geht.. Mir kommt das komisch vor. Allerdings haben ja Anwälte das erfunden. „

    Danke für die Info.

  334. ZITAT:

    “ Ich denke, nach der tollen Leistung dieses Spieltags sollten wir es mal ruhig angehen lassen. Zwei Tage frei sind sicher angemessen. „

    Danke, Veh ist ein Arsch, Jung ist ein Arsch, Rode – eh.

    Bur n Bruchi burn.

  335. ZITAT:

    “ Poor Leno. „

    Verliebte Jungs :-)

  336. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Hier liegt mittlerweile der klassische Kuendigungsgrund vor: Zerstoerung des Vertrauensverhaeltnisses. Veh hat den Respekt fuer seine Arbeit verwirkt.“

    Nö. „

    Wie Hübner als sportlicher Direktor künftig mit Veh zusammenarbeiten können soll, das wüsste ich schon gerne. Und dass Veh es in Kauf genommen hat, dass Hübner und damit die Eintracht beschädigt wird, ist mehr als ein Karzer am Lack von vehs Meriten für die Eintracht..

  337. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    Hier liegt mittlerweile der klassische Kuendigungsgrund vor: Zerstoerung des Vertrauensverhaeltnisses. Veh hat den Respekt fuer seine Arbeit verwirkt.“

    Nö. „

    Wie Hübner als sportlicher Direktor künftig mit Veh zusammenarbeiten können soll, das wüsste ich schon gerne. Und dass Veh es in Kauf genommen hat, dass Hübner und damit die Eintracht beschädigt wird, ist mehr als ein Karzer am Lack von vehs Meriten für die Eintracht.. „

    Veh Raus. !

  338. ZITAT:

    “ Diese Vehposse bekommt die Charakterzüge eines EM-Halbfinales, in dessen Schatten sich klammheimliche Zumutungen durchwinken lassen. „

    Schöne Analogie.

  339. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    Hier liegt mittlerweile der klassische Kuendigungsgrund vor: Zerstoerung des Vertrauensverhaeltnisses. Veh hat den Respekt fuer seine Arbeit verwirkt.“

    Nö. „

    Wie Hübner als sportlicher Direktor künftig mit Veh zusammenarbeiten können soll, das wüsste ich schon gerne. Und dass Veh es in Kauf genommen hat, dass Hübner und damit die Eintracht beschädigt wird, ist mehr als ein Karzer am Lack von vehs Meriten für die Eintracht.. „

    Veh Raus. ! „

    Auch wenn sich das keiner je gewünscht hätte, kann passieren, dass es letztendlich darauf hinaus läuft.

  340. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    Hier liegt mittlerweile der klassische Kuendigungsgrund vor: Zerstoerung des Vertrauensverhaeltnisses. Veh hat den Respekt fuer seine Arbeit verwirkt.“

    Nö. „

    Wie Hübner als sportlicher Direktor künftig mit Veh zusammenarbeiten können soll, das wüsste ich schon gerne. Und dass Veh es in Kauf genommen hat, dass Hübner und damit die Eintracht beschädigt wird, ist mehr als ein Karzer am Lack von vehs Meriten für die Eintracht.. „

    Veh Raus. ! „

    Auch wenn sich das keiner je gewünscht hätte, kann passieren, dass es letztendlich darauf hinaus läuft. „

    Der Herr Veh könnte ja auch mal ein Kerl sein, jedoch …

  341. Calli auf LigaBezahl.

    Mittlerweile perfekt kugelförmig.

  342. Oh, Ochs in der Sportschau.

  343. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Diese Vehposse bekommt die Charakterzüge eines EM-Halbfinales, in dessen Schatten sich klammheimliche Zumutungen durchwinken lassen. „

    Schöne Analogie. „

    Tja. Von Angie lernen heißt siegen lernen.

  344. ZITAT:

    “ Calli auf LigaBezahl.

    Mittlerweile perfekt kugelförmig. „

    War heute echt ein kugelförmiger Spieltag … Tschöö Herr Vöö

  345. Wenn wir morgen diesen Elfer ohne Torwart vergeigen…

  346. ZITAT:

    „Wie Hübner als sportlicher Direktor künftig mit Veh zusammenarbeiten können soll, das wüsste ich schon gerne. Und dass Veh es in Kauf genommen hat, dass Hübner und damit die Eintracht beschädigt wird, ist mehr als ein Karzer am Lack von vehs Meriten für die Eintracht.. „

    Wieso dat denn? Weil der Armin mit seinem Kumpel Horst redet, was er denn vorhätte, wenn er nicht verlängerte?

  347. Die Der Das Elfer für Bremen … Muhaaaaa

  348. “ ZITAT:

    „Wie Hübner als sportlicher Direktor künftig mit Veh zusammenarbeiten können soll, das wüsste ich schon gerne. Und dass Veh es in Kauf genommen hat, dass Hübner und damit die Eintracht beschädigt wird, ist mehr als ein Karzer am Lack von vehs Meriten für die Eintracht.. „

    Kirche, Dorf.

  349. ZITAT:

    “ “ ZITAT:

    „Wie Hübner als sportlicher Direktor künftig mit Veh zusammenarbeiten können soll, das wüsste ich schon gerne. Und dass Veh es in Kauf genommen hat, dass Hübner und damit die Eintracht beschädigt wird, ist mehr als ein Karzer am Lack von vehs Meriten für die Eintracht.. „

    Kirche, Dorf. „

    Naja, Jammerläppchen ;-)

  350. Wir gewinnen morgen Nicht. Wetten ?

  351. “ ZITAT:

    Hier liegt mittlerweile der klassische Kuendigungsgrund vor: Zerstoerung des Vertrauensverhaeltnisses. Veh hat den Respekt fuer seine Arbeit verwirkt.“

    ??? was hat er denn getan? Sich an sein Wort gehalten? „Vorm erreichen der 40 Punkte setzen wir uns nicht zusammen…“ alles andere wird doch von der Presse reingetragen – die Bild, die Welt usw. alle schreiben vom anderen ab – mit Schalke ist alles klar. BULLSHIT. Veh will sehen, dass man in Zukunft arbeiten kann und stellt ein paar Bedingungen. so wie letzte Saison. Mehr seh ich da nicht…

  352. ZITAT:

    “ Calli auf LigaBezahl.

    Mittlerweile perfekt kugelförmig. „

    Wer sich in dessen Umlaufbahn wagt, riskiert mittlerweile Zeitdilatationen. Nicht nur gefühlt.

  353. Harnik fällt morgen mit Grippe aus.

  354. Man könnte das auch so sehen: Das Störfeuer der Halbwahrheiten aus Gelsenkirchen zeugt nicht von einem verlässlichen Vertrauensverhältnis. Will er sich das tatsächlich antun? Ein Fingerzeig! Schalke bleibt Schalke.

  355. Ohh, hab mir gerade eine schallende Ohrfeige von meiner Frau eingefangen, Unentschieden – und wie :-)

  356. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    Hier liegt mittlerweile der klassische Kuendigungsgrund vor: Zerstoerung des Vertrauensverhaeltnisses. Veh hat den Respekt fuer seine Arbeit verwirkt.“

    Nö. „

    Wie Hübner als sportlicher Direktor künftig mit Veh zusammenarbeiten können soll, das wüsste ich schon gerne. Und dass Veh es in Kauf genommen hat, dass Hübner und damit die Eintracht beschädigt wird, ist mehr als ein Karzer am Lack von vehs Meriten für die Eintracht.. „

    Ich frage mich, wie man sich auf den Vertragshumbug dermaßen einen runterholen kann.

    Die Unruhe kommt von Schlacke, die ein direkter Konkurrent sind und von Medien, die jeden Tag irgendwas schreiben müssen.

    Etwas mehr mehr Entspannung und Gelassenheit würde gut tun.

    —–

    Zum Thema Runjaic:

    Für die Lilien war es die eleganteste Lösung ihn gegen Ablöse zu verkaufen, statt ihn 3 Wochen später zu entlassen und Geld hinterher werfen zu müssen.

    Es gibt durchaus Kritik an der Zusammenstellung des Kaders, die Runjaic als sportlicher Leiter verantwortet hat. Bei der finanziellen Lage (man will nach schlechten Erfahrungen mit Schulden solide wirtschaften) war er aber auch Magath für ganz Arme.

    Im Umgang ist er ganz anders als der zuvorkommend freundliche Veh. Die PKs sind mit Sicherheit viel weniger unterhaltsam.

    Fachliche Kritik an seiner Funktion als Trainer habe ich nicht gehört. Der Mißerfolg seit Anfang der Saison wurde von den Lilien, die ich kenne, darauf zurückgeführt daß er die falschen Leute geholt hätte.

  357. Hellmann und Co werden schon ihre Gruende haben, wenn Sie Veh jetzt unter Druck setzen wollen. Da muessen die Signale aus Gelsenkichrchen schon ernst zu nehmen sein. Es spricht offenkundig einiges dafuer, dass es mehr als unverbindliche Vorgespraeche gegeben hat. Und an Huebners Stelle wuerde ich kotzen.

  358. ZITAT:

    “ Harnik fällt morgen mit Grippe aus. „

    Gott sei Dank! Jetzt nur Ibisevic ausschalten. Wir können uns nur selbst schlagen!

  359. Boah ist Lev schwach.

  360. ZITAT:

    “ Hellmann und Co werden schon ihre Gruende haben, wenn Sie Veh jetzt unter Druck setzen wollen…. „

    Ja. Der Shitstorm im Netz. Ohne diesen nutzlosen Vertragshype hätte man in Ruhe arbeiten können.

    Aber da mittlerweile eine größere Anzahl der Menschen im Umfeld wie aufgescheuchte Hühner panisch umherflattern und solche Kommentare wie die Deinigen absondern, ist man gezwungen für Ruhe zu sorgen.

  361. Die Bayern schwächeln.

  362. Das gibt Mecker vom Meister :)

  363. Danke Rolf für die 386.

  364. ZITAT:

    “ Danke Rolf für die 386. „

    dem schwarzen Peter auch!

  365. Abstand zum 3. Platz verkürzt. Why not?

  366. Toll, jetzt sagt selbst die Tagesschau über Schalke, dass dort nächste Saison der Armin trainiert.

    Bei allem Respekt vor Vehs Arbeit hier: leider ist er auch eine etwas selbstgefällige kleine Diva. War schon in Hamburg sein Problem. Und daran wird er dann auch auf Schalke scheitern. Jede Wette!

  367. ZITAT:

    “ Abstand zum 3. Platz verkürzt. Why not? „

    So isses. Jetzt einen hohen Sieg gegen Stuttgart, in Fürth nachlegen und dann nach Leverkusens Debakel in Düsseldorf locker auf Platz 3.

    Ist doch ganz einfach.

  368. ZITAT:

    “ Toll, jetzt sagt selbst die Tagesschau über Schalke, dass dort nächste Saison der Armin trainiert. „

    Solange kein Brennpunkt kommt, geb‘ ich nix drauf.

  369. ZITAT:

    “ Bei allem Respekt vor Vehs Arbeit hier: leider ist er auch eine etwas selbstgefällige kleine Diva.“

    eine ausreichend stark ausgeprägte narzisstische Ader ist Grundvoraussetzung um Spitzenleistung zu bringen. Allen Andern ist das viel zu anstrengend…

  370. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Abstand zum 3. Platz verkürzt. Why not? „

    So isses. Jetzt einen hohen Sieg gegen Stuttgart, in Fürth nachlegen und dann nach Leverkusens Debakel in Düsseldorf locker auf Platz 3.

    Ist doch ganz einfach. „

    Endlich mal ein sinnvoller Plan!

  371. morgen bitte siegen!

  372. Wenn die anderen nicht wollen, nehmen wir auch Platz 3.

    Ab morgen rocken wir die Liga. Schwaben schlagen, Fürth vorführen dann gegen die 3. Mannschaft von Bayern gewinnen.

  373. Flanke von Sebi.

  374. Und Tooooor durch den Fußballgott.

  375. Uh. Der ce! Das ist ein Zeichen!

  376. HZ-Pause 16.03.2013 um 16.20h. Sitze in der Sonne auf der verschneiten Terrasse. Klapptopp auf den Beinen. Dunkel ist’s schlagartig. Sonnenfinsternis auf’m Klapptopp. Kein Himmel-Go. Kein G-Blog. Kein irgendwas. (Nein, es ist nicht der Akku!) Es ist: Das große Dunkel. …

    2 Stunden später:

    Wozu ist man verheiratet? Wozu hat man dem Nachwuchs ein Studium „Medien-Wirtschaft“ ermöglich?

    Weil, nun geht das Klapptopp wieder! Das Leben kann gerecht sein.

    Hab‘ ich was verpasst? Nö, nicht wirklich. Wieder 4.! Das Leben kann gerecht sein.

    Werde ich morgen zum Familien-Biest, wenn das gg. Schduddgadd nicht mit 3 Pluspunkten endet? Nö.

    Werde ich morgen zum EF-Biest, wenn’s mit/ohne/gg. AV endlich KLARTEXT gibt? Nö.

    Das Leben kann gerecht sein. Predigt hin, Demut her.

    Genießt die Sonne – morsche scheintse vermutlisch ned – unn wann fällt irschendwem hier auf, dass inn dem Tittel des Eingangsbeitraschs ein – tschullischung – hübsch verbaggder Tibb-Fehler schteggt? Aber passe duht er.

    Und sollten wir morgen besser spielen als der Gegner, sollten 3 Punkte gerecht sein.

    Mit welchem Trainer in der nächsten Saison auch immer – es nervt. Aber gerecht soll’s bitte sein.

    Danke für die #318 @Stefan.

    Das Leben kann gerecht sein.

  377. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Toll, jetzt sagt selbst die Tagesschau über Schalke, dass dort nächste Saison der Armin trainiert. „

    Solange kein Brennpunkt kommt, geb‘ ich nix drauf. „

    ! +1 hihi

  378. Ich bin kein Blödbefürworter. Ihr auch nicht. Angeblich hat der Drachsler aber beste Infos. Komischerweise hatte er auch mit HB recht. Noch vor dem Mutterschiff. Und er hat auch ein gutes Verhältnis zum Apfelkuchen. Können wir uns keine anderen Verschwörungstherien ausdenken? Vielleicht will HB ja Veh wegmobben – auch an Bruno vorbei. Sind ihm einfach zu fordernd zu mächtig geworden….

    Was soll ich jetzt glauben?

    Erst mal sage ich, ich bin verblüfft aus zwei Gründen:

    A) Wir wissen nicht von den Vehschen Forderungen. Gehen momentan aber davon aus dass der Apfelkuchen sie wirklich erfüllen will. Will er das?

    B) Auf einmal halten wir Veh für ein A… Solange wir nicht mehr wissen… Ruhig.

    Ich denke, Veh wird seine Entscheidung (wie auch immer) begründen können.

  379. Heute nacht werde ich träumen:

    In einem wahren Feuerwerk werden die Schwaben morgen zu Maultaschen verarbeit (Rode mit Hattrick).

    Nach dem Spiel erklärt Veh mit belegter Stimme, dass man immer gehen soll, wenn es am schönsten ist und dass er der reizvollen Aufgabe die russische Mafia in Deutschland zu unterstützen nicht widerstehen kann.

    Während er noch erklärt, was bei der Eintracht alles nicht passt, kommt der Bruno mit den beiden Sebastians hinzu, die dem Armin den Mittelfinger zeigen, vor laufenden Kameras ihre neuen Arbeitspapiere unterschreiben und „Hier regiert die SGE“ singen.

  380. Okatschalalala, würde es Dir etwas ausmachen, das mit dem Apfelkuchen zu lassen? Man muss Bruchhagen nicht mögen, man kann ihn für einiges kritisieren, aber man muss ihn deshalb nicht unablässig karikieren, so lange er noch den Vorstandsvorsitz inne hat. Finde ich zumindest etwas unangemessen.

  381. @404: Wow! Ich glaube, das ist das Dümmste, was ich je gelesen habe.

  382. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Diese Vehposse bekommt die Charakterzüge eines EM-Halbfinales, in dessen Schatten sich klammheimliche Zumutungen durchwinken lassen. „

    Schöne Analogie. „

    Tja. Von Angie lernen heißt siegen lernen. „

    http://www.efc-schlappeseppel0.....16-03-2013

  383. ZITAT:
    “ @335: Ist weiter übertragbar. Aber der Inhaber soll verantwortlich für das Benehmen des Ausleihers sein.

    Aber das muss sicher noch einmal rechtlich überprüft werden, ob das geht.. Mir kommt das komisch vor. Allerdings haben ja Anwälte das erfunden. „

    Nö. Der Übertragende muss den Ausleihenden nurr auf die AGB hinweisen. Geradestehen muss ein eventueller „Täter“ immer noch selbst.

  384. Gerade bei „Schlag den Raab“ hat es bei dem Kandidaten erst bei Alex Meier Klick gemacht. So viel zur

    Marke SGE.

  385. @Stefan: Tricky 2.0

    Abberwasissdamit: http://www.blog-g.de/geniest-d.....ent-657124

    Sorry, bin/war in RA-Büros für Korrektur und Verlagen für Lektorat verantwortlich = Geburtsfehler.

    Trotzdem huscht mir immer noch viel (zu viel) durch ;-)

  386. Moije gegen die Sau Schwabe gewinne und dann das Geschiß um de Ammin beende , dass wär was !

    Ich bins echt leid.

  387. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Diese Vehposse bekommt die Charakterzüge eines EM-Halbfinales, in dessen Schatten sich klammheimliche Zumutungen durchwinken lassen. „

    Schöne Analogie. „

    Nöö. Aber passend!

    ZITAT: „Tja. Von Angie lernen heißt siegen lernen. „

    Ääh, Hellmann kann Mutti = Kanzler, weil „alternativlos“? Nöö, der denkende Mensch – ob Fan oder nicht – muss nicht alles glauben, was man ihm vorsetzt. Auch ohne Blöd.

    http://www.efc-schlappeseppel0.....16-03-2013

    DAS (!) finde ich bemerkenswert – wischtischer für den Verein als dieses AV-Rum-Geeiere!

  388. ZITAT:

    “ Ich bins echt leid. „

    Zum Thema Leiden:

    Ein Tourist macht Urlaub in Oberammergau. Als Andenken will er sich einen handgeschnitzten Jesus am Kreuz mitnehmen. Er sucht sich ein schöne Kreuz aus, bittet aber den Herrgottsschnitzer, dem Heiland noch ein bischen mehr Leiden um die Mundwinkel zu schnitzen. Der Herrgottsschnitzer greift also nach seinem Werkzeug und geht ans Werk. Doch der Toürist ist noch nicht zufrieden. „Vielleicht doch noch ein bischen mehr Leiden.“ Erneut setzt der Handwerker seine Werkzeuge an. „Schon besser, vielleicht nur noch ein klein bischen mehr Leiden, so um die Mundwinkel herum.“ drängelt der Tourist. Nochmals setzt der Schnitzer seine Werkzeuge an, dann stutzt er plötzlich und meint: „Zefix nomoi, izat lochta!“

  389. Is klar Schädelharry :-)

  390. Und nun – AV hin oder her – mit/und/ohne Hund – mit/und/ohne Schnee – ruft der Rotwein. Don’t drink and post – N8 allerseits.

  391. ZITAT:

    “ Und Tooooor durch den Fußballgott. „

    Ah! Der c-e. Sehr gut. Das Ding ist gelaufen.

  392. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Diese Vehposse bekommt die Charakterzüge eines EM-Halbfinales, in dessen Schatten sich klammheimliche Zumutungen durchwinken lassen. „

    Schöne Analogie. „

    Nöö. Aber passend!

    ZITAT: „Tja. Von Angie lernen heißt siegen lernen. „

    Ääh, Hellmann kann Mutti = Kanzler, weil „alternativlos“? Nöö, der denkende Mensch – ob Fan oder nicht – muss nicht alles glauben, was man ihm vorsetzt. Auch ohne Blöd.

    http://www.efc-schlappeseppel0.....16-03-2013

    DAS (!) finde ich bemerkenswert – wischtischer für den Verein als dieses AV-Rum-Geeiere! „

    LANGSAM RASTE ICH AUS!

  393. Eintracht: Heldt als Nachfolger von Hübner gehandelt!

  394. ZITAT:

    “ Eintracht: Heldt als Nachfolger von Hübner gehandelt! „

    …und Tönnies für Bruchhagen.

  395. BILD deckt auf: SCHALTRACHT 04 — Alles über die geheimen Fusionspläne

  396. ZITAT:

    “ Gerade bei „Schlag den Raab“ hat es bei dem Kandidaten erst bei Alex Meier Klick gemacht. So viel zur

    Marke SGE. „

    immerhin hamse die Karnevalskappen gar nicht gekannt…

  397. Blöd weiß wieder mehr :

    Keller für Veh

    NadW für Seppl

  398. @ 406 Kunibert

    Das ist nicht ehrabschneidend gemeint. Jeder hat seinen Spitznamen. Ich hatte meinen als Spitzensportler auch; Kritikaster kann ihn bestätigen. Ich stehe zu ihm. Aber wenn, dann veröffentlicht ihn der alte Grieche :-)

    Also streich bitte meinen – übrigens hier oft zitierten Spitznamen – und setz Dich mit der Fundamentalkritik an Herribert Bruchhagen auseinander. Meine Meinung hat nicht den Anspruch auf Richtigkeit. Ich liebe den zugespitzten Diskurs.

  399. ZITAT:

    “ BILD deckt auf: SCHALTRACHT 04 — Alles über die geheimen Fusionspläne „

    ? Was soll das?

  400. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Gerade bei „Schlag den Raab“ hat es bei dem Kandidaten erst bei Alex Meier Klick gemacht. So viel zur

    Marke SGE. „

    immerhin hamse die Karnevalskappen gar nicht gekannt… „

    Stimmt auch wieder. Bemerkenswert eben, dass Meier mit SGE assoziiert wird. Zugekaufte Spieler der letzten 2 Jahre haben sich da noch nicht eingeprägt. Spricht dafür, dass man eine Mannschaft mittelfristig auf aufbauen sollte, um der Plebs gefällig bekannt zu sein.

  401. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Gerade bei „Schlag den Raab“ hat es bei dem Kandidaten erst bei Alex Meier Klick gemacht. So viel zur

    Marke SGE. „

    immerhin hamse die Karnevalskappen gar nicht gekannt… „

    Stimmt auch wieder. Bemerkenswert eben, dass Meier mit SGE assoziiert wird. Zugekaufte Spieler der letzten 2 Jahre haben sich da noch nicht eingeprägt. Spricht dafür, dass man eine Mannschaft mittelfristig auf aufbauen sollte, um der Plebs gefällig bekannt zu sein. „

    Mit welchen Verein sollte man Meier denn sonst assoziieren, für alle anderen Mannschaften hat er ja gerade mal eine handvoll Spiele gemacht.

  402. WELCHEM

    M , M , M

  403. ZITAT:

    “ WELCHEM

    M , M , M „

    Als Literaturwissenschaftler: DANKE!

  404. ZITAT:

    “ Mit welchen Verein sollte man Meier denn sonst assoziieren, für alle anderen Mannschaften hat er ja gerade mal eine handvoll Spiele gemacht. „

    Sehe es als Fortschritt, daß hier die These unterblieb, er spiele heute noch häufig für die anderen.

  405. Ich find’s gut und richig, dass man von Seiten der Eintracht jetzt Druck macht, unabhängig von der 40 Punkte Marke, muss AV sich jetzt entscheiden. Sollte er nach Schalke gehn, muss man meiner. Meinung nach konsequenzen ziehen.

  406. ZITAT:

    “ Ich bin kein Blödbefürworter. Ihr auch nicht. Angeblich hat der Drachsler aber beste Infos. Komischerweise hatte er auch mit HB recht. Noch vor dem Mutterschiff. Und er hat auch ein gutes Verhältnis zum Apfelkuchen. Können wir uns keine anderen Verschwörungstherien ausdenken? Vielleicht will HB ja Veh wegmobben – auch an Bruno vorbei. Sind ihm einfach zu fordernd zu mächtig geworden….

    Was soll ich jetzt glauben?

    Erst mal sage ich, ich bin verblüfft aus zwei Gründen:

    A) Wir wissen nicht von den Vehschen Forderungen. Gehen momentan aber davon aus dass der Apfelkuchen sie wirklich erfüllen will. Will er das?

    B) Auf einmal halten wir Veh für ein A… Solange wir nicht mehr wissen… Ruhig.

    Ich denke, Veh wird seine Entscheidung (wie auch immer) begründen können. „

    Einfach herrlich,so Gedanken treiben Dich? Gnihii…,ach..,ne,nich wirklich,oder?

  407. ZITAT:

    “ Herrliches Wetter. Eine gefühlte Ewigkeiten mit den Jungs über den Heiligenstock getollt. Jerry nicht gesehen.

    Alles gut.

    Volker, nimmst Du Dir schon wieder frei? Skandal! „

    Nö, bin da, hatte nur noch ne Karte übrig. Bei Heimsiegen bin ich vor Ort.

  408. Sofortiger Liebesentzug. Wird schon sehen, was er davon hat.

  409. Oh eben doch. Die perfide Leimrute wurde gelegt und ich voll rein.

  410. ZITAT:

    “ Ich find’s gut und richig, dass man von Seiten der Eintracht jetzt Druck macht, unabhängig von der 40 Punkte Marke, muss AV sich jetzt entscheiden. Sollte er nach Schalke gehn, muss man meiner. Meinung nach konsequenzen ziehen. „

    Die wird es geben, da bin ich mir sicher. Ich vermute sogar, dass man dann für die nächste Saison einen neuen Trainer verpflichten wird.

  411. Okatschalala, (404) war Satire. Schlechte Satire, anscheinend. :)

    Was den Apfelkuchen betrifft, weiß ich durchaus, dass hier im Blog gerne auf die trauten Arbeitstreffen angespielt wird, die Funkel und Bruchhagen früher hatten und bei denen auch mal Apfelkuchen serviert wurde. Der Apfelkuchen wird dann gerne verwendet, um auf eine bestimmte Arbeitsauffassung anzuspielen. Dass dieser Ausdruck allerdings verwendet wird, um damit auf die Person Bruchhagen zu verweisen, und das auch fast ausschließlich, das ist mir bisher nur bei Dir aufgefallen.

    Und ja: Ich empfinde diese Verwendung durchaus ehrabschneidend, denn diese Bezeichnung trägt ausschließlich negative Konnotationen; für neutrale oder gar positive Assoziationen lässt sie kaum Raum.

    Natürlich kannst Du den Spitznamen weiter verwenden, wenn Du möchtest. Du schreibst, Du seist an zugespitzem Diskurs interessiert, und offenbar siehst Du diesen Spitznamen als ein Mittel an, diese Zuspitzung zu erreichen. Diese Wirkung sehe ich zumindest bei mir nicht: Ich finde, dass er einen ohnehin schon sehr zugespitzen Diskurs unnötigerweise noch weiter vergiftet, was zumindest bei mir das Interesse und die Bereitschaft vermindert, am von Dir angestoßenenen Diskurs teilzunehmen. Dass zwischen Form und Inhalt eine Wechselwirkung besteht, weißt Du als Literaturwissenschafter ja.

    Übrigens ist Dein Beitrag in (404), der für mich der Anlass war, Dich zu bitten, auf diesen Spitznamen zu verzichten, keine Fundamentalkritik, sondern, wie Du ja selbst schreibst, eine Verschwörungstheorie. Und zwar eine recht hübsche: Sie ist völlig spekulativ, und eine Falsifikation ist unmöglich. Das zeichnet gute Verschwörungstheorien aus.

  412. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich find’s gut und richig, dass man von Seiten der Eintracht jetzt Druck macht, unabhängig von der 40 Punkte Marke, muss AV sich jetzt entscheiden. Sollte er nach Schalke gehn, muss man meiner. Meinung nach konsequenzen ziehen. „

    Die wird es geben, da bin ich mir sicher. Ich vermute sogar, dass man dann für die nächste Saison einen neuen Trainer verpflichten wird. „

    Mach sachen.

  413. Das mit der Satire war natürlich nicht (404), sondern (421).

  414. ZITAT:

    “ Nö, bin da, hatte nur noch ne Karte übrig. Bei Heimsiegen bin ich vor Ort. „

    Prima. Ich nehm das als gutes Omen.

  415. ZITAT:

    “ Okatschalala, (404) war Satire. Schlechte Satire, anscheinend. :)

    Was den Apfelkuchen betrifft, weiß ich durchaus, dass hier im Blog gerne auf die trauten Arbeitstreffen angespielt wird, die Funkel und Bruchhagen früher hatten und bei denen auch mal Apfelkuchen serviert wurde. Der Apfelkuchen wird dann gerne verwendet, um auf eine bestimmte Arbeitsauffassung anzuspielen. Dass dieser Ausdruck allerdings verwendet wird, um damit auf die Person Bruchhagen zu verweisen, und das auch fast ausschließlich, das ist mir bisher nur bei Dir aufgefallen.

    Und ja: Ich empfinde diese Verwendung durchaus ehrabschneidend, denn diese Bezeichnung trägt ausschließlich negative Konnotationen; für neutrale oder gar positive Assoziationen lässt sie kaum Raum.

    Natürlich kannst Du den Spitznamen weiter verwenden, wenn Du möchtest. Du schreibst, Du seist an zugespitzem Diskurs interessiert, und offenbar siehst Du diesen Spitznamen als ein Mittel an, diese Zuspitzung zu erreichen. Diese Wirkung sehe ich zumindest bei mir nicht: Ich finde, dass er einen ohnehin schon sehr zugespitzen Diskurs unnötigerweise noch weiter vergiftet, was zumindest bei mir das Interesse und die Bereitschaft vermindert, am von Dir angestoßenenen Diskurs teilzunehmen. Dass zwischen Form und Inhalt eine Wechselwirkung besteht, weißt Du als Literaturwissenschafter ja.

    Übrigens ist Dein Beitrag in (404), der für mich der Anlass war, Dich zu bitten, auf diesen Spitznamen zu verzichten, keine Fundamentalkritik, sondern, wie Du ja selbst schreibst, eine Verschwörungstheorie. Und zwar eine recht hübsche: Sie ist völlig spekulativ, und eine Falsifikation ist unmöglich. Das zeichnet gute Verschwörungstheorien aus. „

    Danke!

  416. Da hat mer diesen Matchday-Kohldampf und die Speisekart kommt als net bei.

  417. Platz drei in Reichweite, machet Eintracht. Guten Morgen Frankfurt.

  418. ZITAT:

    “ Platz drei in Reichweite, machet Eintracht. Guten Morgen Frankfurt. „

    Morsche. Der Duft von drei Punkten liegt in der Luft.

  419. Der frühe Vogel stellt das Bier kalt. Matchday und manipulierte Meckerei, will auf alles gut vorbereitet sein.

  420. Ach, der nächste Eintracht-Sebastian legt ja auch gleich los.

  421. Bruddler

  422. @ 432

    Nein diese Gedanken treiben mich nicht. Dies ist wirklich Ironie.

  423. @ 437

    „Und ja: Ich empfinde diese Verwendung durchaus ehrabschneidend, denn diese Bezeichnung trägt ausschließlich negative Konnotationen; für neutrale oder gar positive Assoziationen lässt sie kaum Raum.“

    Ehrabschneidend?

    neutrale oder positive Assoziationen? Da hast Du recht, die möchte ich nicht zum Ausdruck bringen. Aber die sind durchaus möglich:

    z.B.: In der Ruhe liegt die Kraft oder Der Weg ist das Ziel. Ich lasse mich nicht treiben, bleibe meiner Linie treu…

    Ich denke, da gibt es viele….

    Du kritisierst meine Form aber nicht meinen Inhalt, seh ich das richtig?

    Generell: Spitznamen sind nicht fair, weil sie sich immer nur auf eine Komponente (Eigenschaft) beschränken.

    Vielleicht fehlt mir Deine Sensibilität, denn ehrverletzend finde ich den Spitznamen „Apfelkuchen“ nicht. Damit beleidige ich nun wirklich keinen. Unangebracht fände ich andere beleidigende Namen, die eben nicht auf die Mentalität von HB abzielen, sondern unterhalb der Gürtellinie wären.

    Zusammenfassung: Ich akzeptiere Deine Meinung, dass Du es für deplaziert hältst. Ehrabschneidend: Nö.

  424. Okatschalalala, wenn Du hier im Blog regelmäßig gelesen hast, dann weißt Du, dass das Apfelkuchenbild niemals in einem positiven Sinn verwendet wurde. Niemals. Es war immer Sinnbild für eine Hasenzüchtervereinsmentalität. Aus diesen Konnotationen kannst Du das Wort „Apfelkuchen“ nicht herauslösen — es funktioniert ausschließlich deshalb als eine Bezeichnung für Bruchhagen, weil es diese Gebrauchsverbindung gibt. Und noch einmal: Diese Gebrauchsverbindung ist ausschließlich ein Ausdruck von Kritik.

    Und diese Kritik machst Du Dir selbstverständlich zu eigen, wenn Du von Bruchhagen als „der Apfelkuchen“ sprichst. Damit ist das kein Spitzname, sondern eine rein negativ konnotierte Bezeichnung. Wenn es für Dich als Spitzensportler eine Bezeichnung gegeben hat, die für sich genommen eher derbe war, so war sie deshalb keine Beleidigung, weil Deine Kumpels Dich damit nicht beleidigen wollten, sondern ihr für euch einen Referenzrahmen entwickelt habt, in dem dieser Ausdruck eben nicht nur negative Bedeutungen trägt. Das ist bei „der Apfelkuchen“ nicht der Fall.

    Anders herum: Warum schreibst Du „der Apfelkuchen“, wenn Du Bruchhagen meinst? Verwendest Du diesen Ausdruck, um Deine kritische Haltung auszudrücken, oder ist das für Dich ein völlig neutraler Ausdruck so wie „HB“?

  425. „Okatschalalala, wenn Du hier im Blog regelmäßig gelesen hast, dann weißt Du, dass das Apfelkuchenbild niemals in einem positiven Sinn verwendet wurde. Niemals. Es war immer Sinnbild für eine Hasenzüchtervereinsmentalität. Aus diesen Konnotationen kannst Du das Wort “Apfelkuchen” nicht herauslösen — es funktioniert ausschließlich deshalb als eine Bezeichnung für Bruchhagen, weil es diese Gebrauchsverbindung gibt. Und noch einmal: Diese Gebrauchsverbindung ist ausschließlich ein Ausdruck von Kritik.“

    Ich lese hier regelmäßig. Deswegen hat es mich ja auch überrascht, dass Du ausschließlich mich mit diesem Spitznamen in Verbindung bringst.

    Der Ausdruck ist für mich eine Kritik – wie von vielen anderen auch – aber noch mal: nicht ehrabschneidend. Ich finde die Mentalität unseres VV nicht einem großen innovativen Vereins entsprechend. Das Bild mit dem Apfelkuchen hat er selber doch auch mehrmals in die Presse gebracht.

    Jetzt Kunibert kommen wir auf den Punkt.

    Wenn ich Dich richtig verstehe, bist Du ein Befürworter der „ruhigen Hand“ und kommst deswegen nicht mit dem Spitznamen zurecht. Ich sehe HB schon seit Jahren, bei allen Verdiensten, die dieser Mann hatte, eher als Bremser. Denn vergangene Performance ist für mich keine Garantie für zukünftige.

    Wenn er hier im Blog von vielen als Lehrer aus Harsewinkel tituliert wird, dann ist dies aus meiner Sicht das Gleiche.

    Ich akzeptiere aber auch jede andere Meinung dazu, denn ich habe keinen Anspruch der Weisheit an mich.

    Aber jetzt sind wir auf der Ebene (Inhalt statt Form), auf der ich gerne mit Dir diskutiere.

  426. Okatschalalala, Du bist der Einzige, bei dem es mir aufgefallen ist, dass Du „der Apfelkuchen“ als Bezeichnung für Bruchhagen verwendest. Andere schreiben Sachen wie „Apfelkuchen, anyone?“ und meinen damit: „Eine neue Diskussion über Herriberts Politik der ruhigen Hand gefällig?“. Du schreibst „Vielleicht hat der Apfelkuchen ja Sorge, dass andere zu mächtig werden?“ und reduzierst dadurch Bruchhagen auf eine Eigenschaft, die Dich an ihm stört — die aber für Deine Verschwörungstheorie noch nicht einmal eine Rolle spielt. Siehst Du den Unterschied wirklich nicht?

    „Jetzt Kunibert kommen wir auf den Punkt.

    Wenn ich Dich richtig verstehe, bist Du ein Befürworter der „ruhigen Hand” und kommst deswegen nicht mit dem Spitznamen zurecht.“

    Nein, jetzt verfehlst Du den Punkt vollständig — woraus liest Du das ab? Weil Du davon ausgehst, dass man, wenn man Bruchhagen nicht mit Schimpfwörtern belegt, ein Bruchhagen-Fanboi sein muss? Lies Dir doch bitte das, was ich oben, in meinem ersten Post geschrieben habe, noch einmal durch. Deine Interpretation, ich störte mich an der von Dir gewählten Bezeichnung, weil ich keine Kritik an Bruchhagen zulasse, liegt ziemlich weit daneben; sie erklärt aber etwas, warum es mir anscheinend nicht gelingt, Dir nachvollziehbar zu machen, worum es mir eigentlich geht.

    Um es ganz klar zu machen: Du verwendest für Bruchhagen eine Bezeichnung, die ich als schmähend empfinde. Ich habe versucht darzulegen, warum ich sie für schmähend halte, und Dich gebeten, diese Schmähung zu unterlassen. Ob Bruchhagen nun ein Bremser ist oder der große Retter der Eintracht spielt dafür überhaupt keine Rolle.

    Du kannst diese Bezeichnung weiter verwenden. Für mich haben solche Bezeichnungen aber einen ähnlichen Effekt, wie wenn jemand in einer Diskussion um Managergehälter von den „geldgeilen Säcken“, in einer Diskussion um erneuerbare Energien von den „Ökoterroristen“, in einer Diskussion um Gleichberechtigung von den „untergevögelten Emanzen“ gesprochen wird.

  427. Kunibert, ich verstehe Apfelkuchen nicht als Schimpfwort. Bitte vergleiche diesen Begriff nicht mit den von Dir verwendeten, wie z.B. „u.E“. So einen Quatsch habe ich selten gelesen.

    Deine Interpretation der Begriffe „Apfelkuchen“ oder „Apfelkuchen, anyone“ verstehe ich nicht. Ist mir aber auch zu müßig, denn so langsam erreichst Du in Deinem letzten Absatz ein Niveau, das ich eben mit dem harmlosen Spitznamen nicht erreichen möchte. Lassen wir mal Dein unterirdisches Adjektiv weg, dass …. Aber würdest Du mich auch als ehrabschneidend bezeichnen, wenn A. Schwarzer als Emanze bezeichnen würde? Wenn ich von unserer Familienmisterin als Emanzipationsbremse reden würde? Altmeier als Umschwungverhinderer, Leverkusen als Pillendreher?

    Sind dies Beleidigungen oder Aussagen, die selbstverständlich auf der Metaebene eine Wertung vornehmen.

    Nocheinmal: Du scheinst hier deutlich über das Ziel hinauszuschießen. Ich akzeptiere, dass DU Apfelkuchen als Beleidigung für HB interpretierst. Ich akzeptiere nicht, dass DU Apfelkuchen mit „u.E.“ gleichsetzt. Dies ist eine Fehlinterpretation, die gewollt ist… Gegenfrage: Was beabsichtigt Du damit?

  428. Was ich damit beabsichten möchte: Einen zugespitzen Diskurs vielleicht? Bisher ist es mir nicht gelungen, Dir deutlich zu machen, welchen Effekt die Verwendung des „Apfelkuchens“ bei mir als einem Deiner Leser hat, und warum ich Deine Wahl der Bezeichnung für den Transport Deines Inhalt als abträglich halte. Deswegen habe ich jetzt zu einer etwas drastischeren Analogie gegriffen, um Dir zu verdeutlichen, was passieren kann, wenn man in einer Diskussion Bezeichnungen wählt, die ausschlie0lich negativ aufgeladen sind.

    Dass Du „den Apfelkuchen“ nicht als Schimpfwort empfindest, habe ich mittlerweile verstanden. Du schreibst, dass Du die Besonderheit Deiner Verwendung von „Apfelkuchen“ nicht siehst. Meinen Erklärungsversuch, warum ich das als Schimpfwort auffasse, scheinst für Dich nicht nachvollziehbar zu sein, und ich scheine Dir nicht deutlich machen zu können, warum ich mir wünschen würde, dass Du für Bruchhagen eine neutrale Bezeichnung verwendest.

    Ich glaube, ich habe mein Pulver verschossen.

    Drücken wir lieber zusammen die Daumen, dass heute ein glorreicher Heimsieg gelingt; in diesem Punkt werden wir uns nicht einig.

  429. „Drücken wir lieber zusammen die Daumen, dass heute ein glorreicher Heimsieg gelingt;“

    +1

    „Deswegen habe ich jetzt zu einer etwas drastischeren Analogie gegriffen, um Dir zu verdeutlichen, was passieren kann, wenn man in einer Diskussion Bezeichnungen wählt, die ausschlie0lich negativ aufgeladen sind.“

    etwas drastischer? Siehst Du das wirklich so?

    Ich habe mich durchaus auf einen zugespitzten Diskurs eingelassen, indem ich meine Meinung vertrete – sachlich vertrete.

    Aber nochmal: Ich akzeptiere Deine Meinung, vertrete sie aber nicht. Zitiere aus dem Kopf aus dem Nachfolgeblog: „Kriegsverbrechergasnutten“ für Schalke. Keine Sorge, den habe ich nicht gebraucht. Denke aber, da wäre doch ein viel größerer Ansatzpunkt.

    Kunibert, ich schätze Deine Argumentation durchaus. Bloss wenn Du so vehement gegen „Beleidigungen“ (die ich hier wirklich nicht sehe) bist, dann solltest Du viel häufiger eingreifen. Also: Parker an, ins Stadion und hoffentlich ein erwärmendes Spiel sehen.

  430. Andere Vereine und deren Akteure, Okatschalalala, kann man beschimpfen, man darf „das Schaaf“ schreiben, und die „Kriegsverbrechergasnutten“. Das finde ich völlig in Ordnung — dafür bin ich schließlich Fan, um das zu dürfen! An dem „Pferdefleisch“, dass Du neulich für Gladbach verwendet hattest, wenn ich mich richtig erinnere, habe ich mich ja auch nicht gestört.

    Es ist aber etwas anderes, wenn es um Vertreter meines Vereins geht — ich empfinde es als außerordentlich störend, wenn mit ihnen in meinen Augen nicht fair umgegangen wird. Die alleinige Verwendung von Ausdrücken, die ausschließlich die negativen Seiten der Akteure hervorheben, ist für mich ein unfairer Umgang. Das fand ich bei Köhler scheiße, das fand ich bei Meier scheiße, das fand ich bei Altintop scheiße, das fand ich bei Caio scheiße, das fand ich bei Funkel scheiße. Und das finde ich bei Bruchhagen… auch nicht so passend. :)

  431. Kunibert, ist ja gebongt, wir haben eine andere Einstellung.

    A) Schreibe ich im Gegensatz zu anderen nicht von Buckel, wenn AM gemeint ist. Das finde ich nicht passend. Akzeptiere aber, dass andere so schreiben, weil es keine ehrabschneidende Beleidigung ist.

    Pferdefleisch habe ich – wenn ich mich recht erinnere – aus einem Eingangsbeitrag übernommen.

    Finde ich persönlich aber auch nicht schlimm, so ca. auf dem Niveau von Pillendreher.

    „Kriegsverbrechergasnutten“ hat bei mir einen anderen Beigeschmack – finde ich nicht gut, kritisiere ich aber auch nicht öffentlich.

    Ich bin seit mehr als 40 Jahren Eintracht-Fan sowie auch bekennender Evangele. Dennoch kritisiere ich auch in der Kirche handelnde Personen durch Spitznamen. Bin auch in einer partei Mitglied, deren „Führungskraft“ von allen die nicht konform mit ihr gehen, (also auch von mir) als Mutti bezeichnet werden. Übrigens mit HK hatte ich auch meine Probleme und habe ihn dennoch nicht als Birne bezeichnet. Das ist mein pers. Unterschied.

    Ich denke, wir sind hier grundsätzlich anderer Meinung. Das ist für mich o.k. Hättest aber einfach auch schreiben können. Handelnde Personen meines Vereins darf keiner mit Begriffen besetzen, die ich als Beleidigung auffasse. Alles andere ist mir recht. Hat eine andere Wertigkeit als ehrabschneidend und sich damit auf einem anderen Spielfeld zu bewegen. Dann sind aber auch die Vergleiche, die Du gebracht hast, unzutreffend gewesen.

    Lange Rede – kurzer Sinn, Kunibert: Ich bin der Eintracht im Herzen verbunden, ich habe keine bedingungslose Liebe zu allen handelnden Personen. Ja, ich finde die Handlungen von HB einem modernen großen Verein nicht entsprechend. Dazu gehört auch sein Habitus, den er übrigens selber pflegt – genau das möchte ich mit dem Spitznamen Apfelkuchen ausdrücken. Falls Du da anderer Meinung bist: Die Welt lebt von ihrer Vielfalt – und ich mag die Welt.

  432. p.s.

    lies Dir bitte den Kommentar 182 Ergänzugsspieler im Nachfolgeblog durch. Jetzt erwarte ich aber einen Einsatz von Dir :-)

  433. ZITAT:

    “ . Wenn es für Dich als Spitzensportler eine Bezeichnung gegeben hat, die für sich genommen eher derbe war, so war sie deshalb keine Beleidigung, weil Deine Kumpels Dich damit nicht beleidigen wollten, „

    Naja…

  434. ZITAT:

    “ p.s.

    lies Dir bitte den Kommentar 182 Ergänzugsspieler im Nachfolgeblog durch. Jetzt erwarte ich aber einen Einsatz von Dir :-) „

    hihi

    Der Ergänzungsspieler hat Narrenfreiheit. Anders wäre das alles schon längst nicht mehr zu regeln.

  435. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ . Wenn es für Dich als Spitzensportler eine Bezeichnung gegeben hat, die für sich genommen eher derbe war, so war sie deshalb keine Beleidigung, weil Deine Kumpels Dich damit nicht beleidigen wollten, „

    Naja… „

    Komm Du mir mal nach Hause…:-)

  436. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ . Wenn es für Dich als Spitzensportler eine Bezeichnung gegeben hat, die für sich genommen eher derbe war, so war sie deshalb keine Beleidigung, weil Deine Kumpels Dich damit nicht beleidigen wollten, „

    Naja… „

    Komm Du mir mal nach Hause…:-) „

    Ja servus, Psycho! Pfiad‘ di!