EM-Splitter Grillen mit Grindel

Foto: JCM
Foto: JCM

Sportreporter sind es, das müssen sie alle miteinander ehrlich zugeben, ja gewohnt, dass sie von Vereinen oder Verbänden verköstigt werden. Pressekonferenz beim DFB: Es gibt belegte Brötchen, Kaffee und Kaltgetränke. Bundesligaspiele: mindestens immer heiße Würstchen (beim Hamburger SV), maximal regelmäßig variierende Kost am warmen Buffet (fast überall sonst), zur Pause oft noch eine Kuchenplatte.

Auch hier im DFB-Medienzentrum von Évian: Kaffee, Kuchen, Cola, Fanta, Sprite, Fruchtsäfte, Wasser mit und ohne Kohlensäure. Alles bestens und sogar kostenlos.

Ergo haben wir braven Lohnschreiber, die wir auf engstem Raum zusammengepfercht in unserer See-Villa hocken, eine Idee umgesetzt: Drehen wir den Spieß doch einfach mal um und laden keinen Geringeren als den Präsidenten des ruhmreichen Deutschen Fußball-Bundes zu uns ein, werfen den Grill an und schnacken ein bisschen mit dem gebürtigen Hamburger. Und gleich noch dazu laden wir den Vizepräsidenten Rainer Koch ein, der mit seinem Netzwerk und seiner Raffinesse auch mit dafür gesorgt hat, dass Grindel seit ein paar Monaten Präsident und Nachfolger des im November zurückgetretenen Wolfgang Niersbach geworden ist.

So kam es, dass vorgestern Abend Grindel und Koch und außerdem auch DFB-Medienchef Ralf Köttker aus dem nicht weit entfernten Hotel Royal zu Fuß (!!!) pünktlich um 19 Uhr zu uns gekommen sind. Erst gab es im Garten vor unserer bescheidenen Hütte einen Aperitif und Nüsse, dann auf der anderen Seite ein Stockwerk höher Rindersteaks und Würstchen vom Grill, drei verschiedene Salate, vorher Häppchen mit Scampi, dazu Rot- oder Weißwein sowie Bier, wahlweise aus belgischer oder französischer Fertigung, hinterher einen Korn für jeden und zum Abschluss Espresso und Kuchen.

Wir haben uns wirklich nicht lumpen lassen. Einen echten Präsidenten bekommt man schließlich auch nicht alle Tage zu Besuch. Und weil Marko und Achim so gut beim Zubereiten in der Küche sind, schienen auch unsere Gäste schwer beeindruckt. Jedenfalls haben sie das mehrfach bestätigt.

Da gleich am Anfang vereinbart wurde, dass die Gespräche privat bleiben, können an dieser Stelle außer der Veröffentlichung des Speiseplans und eines Weitwinkelfotos vom Aperitif vor der malerischen Seekulisse (Präsident Grindel ist der letzte Mann vorm See) keine weitere Einblicke in einen Abend gewährt werden, der erst kurz vor Mitternacht zu Ende ging.

P.S. Kollege Achim Muth aus Würzburg hat gestern listig noch dieses Foto geknipst und in seinem Blog veröffentlicht. Es zeigt Oliver Bierhoff und mich (mit einem Rest vom Erdbeerkuchen) an der Cafébar im Medienzentrum. Man sieht dort, dass das Verhältnis keinen grundlegenden Schaden genommen hat, weil ich den Manager vor ein paar Tagen mit einer Frage nach seinem alten Danone-Werbespot in der Pressekonferenz verärgert hatte. Es geht weiter, immer weiter. Und zwar mit kritischem Blick, wenn es notwendig erscheint. Wäre ja traurig, wenn man sich nicht hin und wieder zwischen Berichterstattern und mächtigen Verbandsleuten auch mal ordentlich streiten würde, und zwar genauso, dass die Mächtigen auch mal beleidigt sind.

Schlagworte:

314 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Gude Morsche!

  2. Morsche. Ick freu mir schon uff morgen…
    Da fliegt Deutschland, mit einem satten Tritt, raus.
    Juhu.

  3. „Man sieht dort, dass das Verhältnis keinen grundlegenden Schaden genommen hat, weil ich den Manager vor ein paar Tagen mit einer Frage nach seinem alten Danone-Werbespot in der Pressekonferenz verärgert hatte.“

    Nee, es sieht eher so aus, als ob Bierhoff mit dem Klappmesser in seiner Hosentasche spielt … und seinem maliziösen Grinsen nach, ihm gerade ein fieser Gedanke durch seinen Kopf geht …

  4. Ich las zuerst ‚Grillen mit Gründel‘.

    Hätte auch gepasst.

  5. @2 etc. Don’t feed the troll.

  6. MrBoccia jr. jr.

    was ich nicht verstehe – warum wertet das das eigene kümmerliche Dasein auf, wenn das eigene Land rausfliegt?

  7. Ich halte es in dieser Hinsicht wie der UliStein in der #5.

  8. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    „Ich halte es in dieser Hinsicht wie der UliStein in der #5.“

    gute Idee, dann werde ich diesem UliStein auch nimmer antworten. Bloglinie?

  9. Wie, kein Bitburger bei den DFP-PKs?

  10. ich kaufe dem ersten P einen weiteren Bogen

  11. @6: Vielleicht ist es die Rache des kleinen Mannes?

  12. noch kurz zu PoPo gestern: Die Portugiesen haben wohl die besten, weil abgebrühtesten Elferschützen in ihren Reihen. Ronaldo, Sanches, Moutinho, Nani, Quaresma … da sollte man es schon am Besten vorher regeln

  13. Ok, ich formulieren es mal vorsichtiger.
    Um nicht gleich wieder gelöscht zu werden.
    Genau umgekehrt stellt sich die Frage: Warum wertet es das eigene kümmerliche Dasein auf, wenn die N11 GEWINNT?
    @MrBoccia jr. jr.
    Mir fällt es einfach schwer der Fanboy von Leuten wie Schürrle und Götze zu sein …
    Du scheinst damit offenbar ja kein Problem damit zu haben
    Wenn Löw wenigstens Meier oder von mir aus auch Trapp mitgenommen hätte, dann könnte ich mich etwas erwärmen …
    @FR: So besser?

  14. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    „noch kurz zu PoPo gestern“

    die aktivere Mannschaft ist weiter, das polnische Konzept („wir zeitschinden uns ins Elfmeterschiessen“) war nur zum Teil erfolgreich. Es ist aber davon auszugehen, dass Belgien aus diesem Strang ins Finale kommen wird.

  15. Also dann setze ich mal einen Zehner auf Island gegen Belgien.

  16. @6:
    Ich kann da nur für mich sprechen: ich habe mit der NM keine emotionale Bindung mehr. Das liegt irgendwie an dieser ganzen Marketingmaschine die „La Mannschaft“ nach sich zieht, das ich bis auf wenige Ausnahmen alle Mitglieder dieser Mannschaft für glatt gezogene Lappen halte und natürlich diese ganzen ahnungslosen Eventpatrioten, die für mich der Hauptgrund des Übels sind.

    Aber daher wünsche ich mir persönlich kein ausscheiden der NM.
    Darüber hinaus erwarte ich gegen Italien und auch gegen England Siege. Gegen solche Mannschaften darf man nicht verlieren. Auch wenn ich daran denke das ich in 3 Wochen nach Italien fliege und ich mir dann eine neue Nationalität ausdenken müsste…

  17. Endspiel geschätzt Belgien gegen Italien. Die Franzosen oder die Isländer halte ich nicht für so stark, dass sie es schaffen. Sensationsendspiel für Buchmacher wäre Wales gegen Island. Da kannste richtig reich werden.

  18. Guten Morgen Hesse, Frankfurt, Portugal!

    Ist es nicht nachvollziehbar, dass Anhänger eines kümmerlichen, lt. Bloglinie, amateurhaft geführten „immer-mal-wieder“- Bundesligisten, Probleme haben, sich mit einem recht professionell geführten Team, wie es die DFB-Elf aktuell ist, identifizieren zu können.

    Ich für meinen Teil kann da schon unterscheiden, freue mich darüber, mal wie ein Bayern-Kunde, Mainstream sein zu können und kann durchaus feststellen, dass „die Mannschaft“ ganz ansehnlichen Fußball spielt.

    Für den letzten Satz werden sie mich morgen hoffentlich nicht Lügen strafen…..

    Btw: nette Idee, im Eingangsbeitrag. Aber als Steuer-DAU habe ich mal eine Frage: ist die Verköstigung während der Arbeit jetzt Bestechung oder nur geldwerter Vorteil????

  19. Bruno-HH (gerne Boatengs Nachbar)

    Moin Moin, JCM schafft es, dem Blog Leben und Diskussion einzuhauchen. Danke für den Bericht.

  20. Ist das hier nicht wie eine Wäscheleine an die man Zettel-Botschaften mit
    Wäscheklammern ######### befestigt?
    Aber ihre Verfasser unterscheiden sich und bilden zwei Gruppen:
    Den alten Fußballer-Adel und Nichtfußballer-Adel. Ich kritisiere das nicht!
    Ich möchte nur, daß man sich dessen bewußt ist, weil es Konsequenzen hat.
    Z.B. die Sperrung dieses „Unkas“ vor einiger Zeit.
    Er hatte sich unverhohlen über die schwere Verletzung eines N11ers gefreut,
    weil er einen anderen sowieso lieber dabei gesehen hätte.
    Natürlich hat jeder Leistungsfußballer selbst schon derartig schmerzhafte
    Verletzungen mit längerer Krankheit erlitten. Also raus mit dem Kerl: Sperre,
    der hängt seine Schmutzwäsche nicht mehr neben unsere Trikots!
    Ein zweiter Punkt ist die Terrainbehauptung in Form statusbildender
    Wäscheleinenetikette, auch innerhalb des Fußballer-Adels selbst.
    Man muß ständig mit seinem Trikot an der Wäscheleine präsent sein,
    um nicht an Status zu verlieren. Aber ist das wirklich so?
    Loy bleibt Loy, Kunter bleibt Kunter und Stein bleibt Stein usw., auch nach
    einem Jahr ohne Trikotwäsche-Zettelwirtschaft.
    Aber diese Wäscheleine ist auch kein Fußballfeld. Was ist sie eigentlich?
    Ich meine wenn man sich dessen wenigstens bewußt bleibt, gewönnen
    hier alle an Freiheit dazu und bräuchten weniger Kampf um „Lord of the flies“
    zu führen und das wäre doch nicht schlecht, oder?
    #zumglücknichtam1.spieltaggegenfreiburg

  21. „Z.B. die Sperrung dieses „Unkas“ vor einiger Zeit“
    „Unkas“ war nicht gesperrt und ist nicht gesperrt.

  22. Gude Morchler, ich glaube nicht, dass ich Deinen Beitrag wirklich verstehe. Meinst Du, mehr Platz für andere damit und eine Zurückhaltung der treuneurotischen Immerposter? Nun, was mir aber langsam düngt, dass nicht nur die Damenwelt aus Langen, wie die letzten Tage geschehen, den Doktortitel aberkennen will. Dabei habe ich mir fürs Plagiat so große Mühe gegeben. Wie auch immer, es grüßt recht freundlich vom Platz der Plätze dess Kuntersche.

  23. ZITAT:
    „Ich las zuerst ‚Grillen mit Gründel‘. …“

    Der ein oder andere Fanboy hatte vermutlich direkt ein feuchtes Höschen.

    @jcm: Wenn die Frage nach einem Joghurt schon ‚ordentlich streiten‘ ist, das die ‚Mächtigen auch mal beleidigt‘, wirft das in meinen Augen kein gutes Licht auf die Presse. Das ist doch maximal ’ne kleine Stichelei zum warm werden.

    Der DFB hat ’ne WM durch Korruption nach Deutschland geholt, seine Vertreter haben für die Austragung in Russland und dem Fußballtraditionsstandort Katar gestimmt, wir haben Hoppenheim und Red Bull in der ersten Liga – da kann der Bierhoff sehr froh sein, wenn’s nur um Joghurt geht.

  24. Hat der im MoMa gerade Mösut Esil gesagt? Prust!

  25. ZITAT:
    „Der ein oder andere Fanboy hatte vermutlich direkt ein feuchtes Höschen.“

    Ach so. Du meinst also, wie gestern Abend bei Fanboy Tom B., als Doktor Felix einmal verschämt zu ihm nach oben geblinzelt hat?

  26. Portugal ist bisher ohne Sieg in 90 min. bei dieser EM und steht im Halbfinale. Das finde ich echt erstaunlich…

  27. Ab jetzt nur noch Pellkartoffeln mit Quark.

  28. MWA: wie findet ihr das Trikot? Mir zu Juve-like…
    Achtung Feindlink:
    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  29. Morsche
    Dieser Grindel – wenn der nicht schon deutscher Sportfunktionär wäre, man müßte ihn dazu machen. Mein Eindruck.

  30. ZITAT:
    „Ab jetzt nur noch Pellkartoffeln mit Quark.“

    Da hätte ich jetzt Lust drauf!

  31. Also was haben wir bisher?
    Einen Stürmer von MG, der vermutlich der neue Sturmführer sein soll.
    Eine hängende Spitzic aus der Serie A. Der dürfte für die Startelf planen. Nur: wo? Ersatz, wenn Meier verletzt ist?
    Einen Linksaussen aus L2. Wird sich mit Gaci konkurrieren.

    Sieht damit schlecht aus für Fabs. Von Luc und Haris scheint man zumindest einen abgeben zu wollen.

    Eigentlich klingen die Spieler nicht schlecht, aber mir wird erst wohler sein, wenn wir auch eine Verteidigung zusammen haben. Königstransfer auf der 6, zweiter Versuch bitte.

  32. ZITAT:
    „MWA: wie findet ihr das Trikot? Mir zu Juve-like…

    Ich finde es richtig schön. Who the fuck is Juve…

  33. Die Frage ist doch: Sind wir nicht alle ein bißchen Bluna?
    @22 ohne Vollzitat: Schön mal wieder ein Statement vom Herrn Watz a.D. zu lesen.

  34. ZITAT:
    „Portugal ist bisher ohne Sieg in 90 min. bei dieser EM und steht im Halbfinale. Das finde ich echt erstaunlich…“

    War das früher – also zu der Zeit, als alles besser war – nicht auch häufig die Vorgehensweise der deutschen Mannschaft? Sich irgendwie durch die Spiele wurschteln und am Ende im Finale stehen, ohne dass jemand genau wusste, wie das geschehen konnte. Ich meine, mich an solche Zeiten zu erinnern …

  35. ZITAT:
    War das früher – also zu der Zeit, als alles besser war – nicht auch häufig die Vorgehensweise der deutschen Mannschaft? Sich irgendwie durch die Spiele wurschteln und am Ende im Finale stehen, ohne dass jemand genau wusste, wie das geschehen konnte. Ich meine, mich an solche Zeiten zu erinnern …

    muss vor meiner Zeit gewesen sein

  36. ZITAT:
    „MWA: wie findet ihr das Trikot? Mir zu Juve-like…“

    Mir zu Zebra-like.

  37. ZITAT:
    „Ich meine, mich an solche Zeiten zu erinnern …“

    1954?

  38. FR von heute: Blum, der im Sommer 2014 zum Islam konvertierte, zog sich im August 2014 einen Knorpelschaden im Knie zu.

    Geht halt auf die Knie.

  39. Ich möchte in diesem Zusammenhang unbedingt an den grandiosen Sieg gegen Saudi Arabien erinnern.

  40. Nachdem man nun für die Offensive zwei Spieler verpflichtet hat und der Dritte im Anmarsch ist, freue ich mich nun auf spielstarke Sechser und solide Außeverteidiger

  41. ZITAT:
    „ZITAT:
    „MWA: wie findet ihr das Trikot? Mir zu Juve-like…

    Ich finde es richtig schön. Who the fuck is Juve…“

    Vermutlich kommt Jeep als Sponsor – dann sieht es gut aus.

    Ohne Sponsorenname sieht es in der Tat aus wie Duisburg.

  42. vicequestore patta

    Also ich schau mir die N11 gerne an. Früher haben die jahrelang eine Schmarrn zusammengespielt, dass man sich bodenlos fremd schämen musste. Aber mit Klinsi und dann Löw hat sich das dann ja geändert, wobei spätestens Löw dann auch zunehmend vom verbesserten Ausbildungskonzept des DFB profitierte. Also ich hab in den vergangenen Jahren viele schöne Spiele von denen angeschaut und ich schaue mir das auch weiterhin gerne an. Ich mag nämlich schönen Fußball (was kann ich dafür, dass ich Fan von EF bin?). Und man muss ja nicht gleich das ganze aufgeblasene Fangedöns mitmachen, so mit Fähnchen ans Auto und so.

  43. Balkon ist geschmückt. Ich geh jetzt mal mein Auto für Samstag beflaggen…

  44. ZITAT:
    „FR von heute: Blum, der im Sommer 2014 zum Islam konvertierte, zog sich im August 2014 einen Knorpelschaden im Knie zu.

    Geht halt auf die Knie.“

    Ich dacht die Offenbacher wären pleite und hätten kein Geld, einen hauptamtlichen Troll zu bezahlen.

  45. ZITAT:
    „Ohne Sponsorenname sieht es in der Tat aus wie Duisburg.“

    Farbenblind?

  46. ZITAT: Ich dacht die Offenbacher wären pleite und hätten kein Geld, einen hauptamtlichen Troll zu bezahlen.“

    der lernt noch lesen. heute: namen

  47. Naja – der junge Kroate startet entweder durch oder wird früher oder später auf der Tribüne landen. Keine Ahnung, wie viel WIR für den ausgeben – scheint mir aber die einzige Chance einen zumindest eventuellen Kracher zu bekommen.

    Der Nürnberger hört sich verdammt wenig überzeugend an.

  48. ZITAT:
    „Ich dacht die Offenbacher wären pleite und hätten kein Geld, einen hauptamtlichen Troll zu bezahlen.“

    Deshalb macht das auch der Praktikant.

  49. @ #39, 45
    also ich hab‘ gelacht.

  50. ZITAT:
    „Der Nürnberger hört sich verdammt wenig überzeugend an.“

    Mich hat am meisten schockiert, dass CE den wohl nicht schlecht findet.

    http://www.blog-g.de/bitte-mit.....ent-743830

  51. Gutes Personal ist schwer zu finden.

  52. ZITAT:

    Der Nürnberger hört sich verdammt wenig überzeugend an.“

    Habe mal einen Freund aus dem Badischen zu Blum befragt, Aussage:

    „Schlampiges Talent, ein Tag Robben, ein Tag Willi Herren“ ….

  53. Samstags Robben, sonntags beim Auslaufen Willi Herren könnte doch passen.

  54. @43 Patta

    Seh ich/geht mir genauso wie du/dir.

    Deutsche Nationalmanschaft war zwischen 1980 und 2006 idR einfach zum Wegschauen. Das hat sich erst unter Löw geändert. Und den Erfolg kann ihm seit 2014 auch niemand mehr absprechen.

  55. ZITAT:
    „Samstags Robben, sonntags beim Auslaufen Willi Herren könnte doch passen.“

    Sein Problem in Nürnberg waren dann sicherlich die zahlreichen Montagsspiele.

  56. Wer in der 2. Liga auf der Bank sitzt drängt sich für die 1. Liga nicht gerade auf. Aber BH: wir waren an ihm schon 2 Jahre dran. Na toll, jetzt hat die lange warterei ein Ende und du kannst ihn in die Arme schließen!

  57. @43 & @56: Mit! (Auch wenn das Beflaggen ein Spässle war.)

    Fan der Nationalmannschaft bin ich, seit ich denken kann. Während die Eintracht durch Kicken bei Blau Gelb zur Pflicht wurde, war N11 gucken mit Vadder der andere Teil der fußballerischen Sozialisierung. Und dabei bleibt es auch.

    Wenn ich Fansein von Verhaltensweisen der Protagonisten im Management abhängig machen würde, wäre ich schon lange kein SGE-Fan mehr. Und das länger als bei der N11.

  58. ZITAT:
    „Wer in der 2. Liga auf der Bank sitzt drängt sich für die 1. Liga nicht gerade auf.“

    Trapp saß in Liga 2 auch auf der Bank. So what? Geben wir ihm eine Chance.

  59. ZITAT:
    „Der Nürnberger hört sich verdammt wenig überzeugend an.“

    11 Tore und 12 Vorlagen in auf 90 Minuten gerechnet 31 Spielen für den Glubb.

    Das ist ne bessere Quote als Ilse hatte. Der scheint als Joker geholt worden zu sein, wenn spät im Spiel frischer Wind benötigt wird.

  60. Supi. Dieser Rebic liest sich ja traumhaft im Beitrag von ID.
    Wenigstens wird dann der Journallie nicht langweilig.

  61. ZITAT:
    „Wenn ich Fansein von Verhaltensweisen der Protagonisten im Management abhängig machen würde, wäre ich schon lange kein SGE-Fan mehr. Und das länger als bei der N11.“

    Oh so true.

  62. Nicht ganz, er war beim Absteiger Lautern eigentlich die 1, erst als er nicht verlängern wollte wurde er die zwei.
    Aber egal, ablösefrei mit Einjahresvertrag. Ist halt ne Wette. Ne Wette, die nicht allzu teuer sein wird….

  63. Viel mehr als eine Chance ist der Vertrag ja auch nicht. Für beide.

  64. ZITAT:
    „Aber egal, ablösefrei mit Einjahresvertrag. Ist halt ne Wette. Ne Wette, die nicht allzu teuer sein wird….“

    Jo, und Rebic ist ne Wette darauf, dass Kovac ihn einfängt. Was ich ihm zutraue. Also (noch) alles gut. Fehlen halt vor allem noch IV und 6er. Schaumerma!

  65. OB – JCM: „keep your friends close, keep your enemies closer“

  66. Ist die Eintracht mittlerweile nur noch für „solche“ Spieler interessant? Mann oh Mann. Null Perspektive bietet dieser Verein. Meine einzige Hoffnung bleibt Niko Kovac..

  67. Schwarz-Weiß-Seher

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Aber egal, ablösefrei mit Einjahresvertrag. Ist halt ne Wette. Ne Wette, die nicht allzu teuer sein wird….“

    Jo, und Rebic ist ne Wette darauf, dass Kovac ihn einfängt. Was ich ihm zutraue. Also (noch) alles gut. Fehlen halt vor allem noch IV und 6er. Schaumerma!“

    Och, so ein LV – mindestens Backup, idealerweise Konkurrenz zu Otsche – ist wohl auch noch angebracht.

  68. ZITAT:
    „Fehlen halt vor allem noch IV und 6er. Schaumerma!“

    Und ein zweiter LV.

  69. ZITAT:
    „Und ein zweiter LV.“

    Menno! Müsst ihr mich aus meiner Genügsamkeit reisssen?

    *set panic mod = on*

  70. „s“ günstig abzugeben!

  71. ZITAT:
    „Müsst ihr mich aus meiner Genügsamkeit reisssen?“

    Die genügsamen Zeiten sind vorbei. Jetzt weht hier ein anderer Wind.

  72. Allein schon weil ich mir nicht schon wieder zum xten Mal die Pasta mit diesem herablassend-mitleidigen Lächeln von meinem Stammitaliener servieren lassen will bin ich voll und ganz für Sieg Germania.

  73. vicequestore patta

    Da sind dann wohl „zwei Bessere, Billigere“ zur Eintracht gekommen…

    Mich nervt das Geschwafel von BH, man sei an dem Spieler schon so und so lange dran gewesen und sein nun froh, ihn endlich verpflichten zu können. Das sagt er doch bei jedem Spieler und über die Mehrheit der Neu-Verpflichteten lässt er anschließend noch verlauten, sie seien Wunschspieler des Coaches. Das ist nur noch langweilig.

  74. @ 75vp
    Hübner darf man auf gar keinen Fall zuhören. Sonst Ohrenkrebs.

  75. ZITAT:
    „Da sind dann wohl „zwei Bessere, Billigere“ zur Eintracht gekommen…

    Mich nervt das Geschwafel von BH, man sei an dem Spieler schon so und so lange dran gewesen und sein nun froh, ihn endlich verpflichten zu können. Das sagt er doch bei jedem Spieler und über die Mehrheit der Neu-Verpflichteten lässt er anschließend noch verlauten, sie seien Wunschspieler des Coaches. Das ist nur noch langweilig.“

    Vorzuziehen wäre natürlich wenn er erklärte, man habe den Spieler noch nie gesehen, und der Trainer fände ihn auch zum Kotzen.

  76. Meine N11-Sozialisation glich übrigens meiner Eintrachtsozialisation. Während des Spiels ist vor allem Unmut zu äußern; die eigenen Spieler sind blinde Kappen, die alle mindestens ausgewechselt gehören und die Gegner sind Bauern, A..rmleuchter und Treter.
    Ich bin bis heute begeisterter Fan. Das war ich auch während der ganzen 80er.

    Trotzdem erwarte ich leider einen Sieg der Italiener. Alle Deutschen gehen davon aus, dass sie es dieses mal aber schaffen, weil sie ja gereift und auch Weltmeister sind. Wenn sie merken, dass es nicht läuft, werden sie verkrampfen und am Ende verlieren. Die werden so darauf bedacht sein, Pelle und Eder abzudecken, dass sie irgend einer überläuft und das entscheidende Ding reinmacht.
    Ich bewundere den italienischen Fußball von ganzem Herzen.

  77. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich dacht die Offenbacher wären pleite und hätten kein Geld, einen hauptamtlichen Troll zu bezahlen.“

    Deshalb macht das auch der Praktikant.“

    Ich bestehe darauf, mich nicht als Offenbacher verumglimpfen lassen zu müsssen – SK?

    Praktikant geht in Ordnung – ich übe mich in Moderation.

  78. Die Offenbacher haben sich auch schon beschwert.

  79. ZITAT:
    „Die Offenbacher haben sich auch schon beschwert.“

    Das kann ich verstehen. Sie mögen arm sein, aber das letzte bisschen Ehre sollte man ihnen lassen.

  80. ZITAT:
    „Vorzuziehen wäre natürlich wenn er erklärte, man habe den Spieler noch nie gesehen, und der Trainer fände ihn auch zum Kotzen.“

    gnihihi

  81. ZITAT:
    „Die Offenbacher haben sich auch schon beschwert.“

    Busbremser als Stammkunde auf der Linie 103 wird das wissen.

  82. ZITAT:
    „Wieso?“

    Hey Blitzi, hier ist nicht mit direkt antworten auf Beiträge wie in der FR-Kommentarfunktion. Hier muss man schon deutlich machen, wen man meint.

  83. Siehste mal, mehr Erdbeerkuchen (und dessen Geniesser) wäre auch bestimmt gut für den Weltfrieden an sich. Schöne Geschichte auch das male bonding über offenem Feuer und selbst zur Strecke gebrachter/vorbereiteter Beute :)

    Ansonsten, Italien-Spiel mittemang während des dreitägigen Hugenottenmarkt in F-Dorf (kilometerlange Trink-und Fresschenmeile mit viel Live-Musik; fast direkt vor der Haustür).
    Egal welcher Ausgang, das wird eine sehr Getränke-lastige Angelegenheit werden; ganz ohne extra organisiertem Eventguck.

    Trikot: Längsstreifen! Da die Mehrzahl derer, die sich das zulegen, nicht wirklich austrainierte Sportler sind (höflich ausgedrückt), eine sehr verkaufsfreundliche Gestaltung.

    Und allgemein, wer hier (und erst recht zu einem Turnier) weiß der Geier wie oft und in variabler Länge reintippt, dass ihm die N11 ja soo sehr und komplett am Bobbes vorbei geht, dem kann das natürlich nicht glauben. Entlarvendes Paradoxon.

  84. expertentipp für den briten: einfach die wahl wiederholen. von österreich lernen, heißt siegen lernen.

  85. Wenn ich wetten würde, würde ich wetten, dass Italien im VF besiegt und gegen Frankreich im HF rausgeflogen wird, aber ich wette ja nicht.

  86. ZITAT:
    „Balkon ist geschmückt. Ich geh jetzt mal mein Auto für Samstag beflaggen…“

    Mein Beileid.

  87. ah, Wahlwiederholung. Da mache ich jetzt aber mit. Stimme für Lugner.

  88. ZITAT:
    „Mich nervt das Geschwafel von BH, man sei an dem Spieler schon so und so lange dran gewesen und sein nun froh, ihn endlich verpflichten zu können“

    in diesem speziellen Fall hört sich das auch wirklich wie ein Armutszeugnis an.
    Wir versuchen also seit zwei Jahren einen mittelmässigen Back-Up Spieler von einem Zweitligisten loszueisen, der schon damals nicht mehr im Talentalter war…………..Menschenskinner, da können wir ja froh sein, das endlich geschafft zu haben.
    Alles in allem bereitet mir der Transfer aufgrund der Konditionen natürlich nicht unbedingt Kopf-Zerbrechen, ich frage mich allerdings, ob das nun der Weisheit letzter Schluss ist, sich weiter mit Kaderfüllern zu schmücken, anstatt mal den Ehrgeiz zu haben sich signifikant zu verbessern.

  89. In Amerika wär‘ des net passiert.

  90. @ 91
    wir müssen halt Spieler finden, die den Ehrgeiz zu haben, sich signifikant zu verbessern.

  91. Seit knapp zehn Jahren bin ich dazu verknackt, im Schnitt so alle zwei Jahre einen Sonntag als ehrenamtlicher Wahlhelfer zubringen zu dürfen. Wenn man jede Wahl wiederholen wollte, bei der es zu kleineren formalen Fehlern gekommen ist, würden wir jede Woche wählen.

  92. ZITAT:
    „Stimme für Lugner.“

    Und ich dachte, es würde nur die zweite Runde wiederholt.

  93. ZITAT:
    „ah, Wahlwiederholung. Da mache ich jetzt aber mit. Stimme für Lugner.“

    Habt ihr Ösis schon Unterstützung aus Florida angefordert?
    Die wissen, wie man’s richtig macht.

  94. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Stimme für Lugner.“

    Und ich dachte, es würde nur die zweite Runde wiederholt.“

    wird ja auch, das hindert mich aber nicht, für den Mörtel zu stimmen.

  95. der Kicker mit ner netten Bilderstrecke zu den Profis die seit heute arbeitslos sind, nur damit wir wissen, wer demnächst vielleicht hier aufschlagen könnte. Besonderes Augenmerk auf Gojko Kacar……..an dem waren wir ja auch schon seit 50 Jahren dran………..ob es jetzt eeeeendlich klappen könnte ?
    http://www.kicker.de/news/fuss.....tslos.html

  96. @91 wenn man mit5 minus 5 Millionen Spielgeld in den Mercato gehen muss werden halt gezwungenermaßen Unnerhosen Bankdruecker mit e bissi Potential zu grossen Coups – die ‚kerngesunden‘ Finanzen sind halt leider eigentlich erbärmlich.

  97. ZITAT:
    „Mein Beileid.“

    Dein Leseverständnis beeindruckt erneut!

  98. ZITAT:
    „Trikot: Längsstreifen! Da die Mehrzahl derer, die sich das zulegen, nicht wirklich austrainierte Sportler sind (höflich ausgedrückt), eine sehr verkaufsfreundliche Gestaltung.“

    http://www.comedix.de/grafik/f.....x_gmbh.jpg

  99. ZITAT:
    „der Kicker mit ner netten Bilderstrecke zu den Profis die seit heute arbeitslos sind“

    Sebastian Boenisch seh ich da. Wenn der später bei uns auf der Matte stehen sollte, habe ich das Business endgültig begriffen.

    Ansonsten sind das ja alles rüstige Senioren in der Strecke.

  100. @Uli Stein,

    in der causa Blum kann ich Dich beruhigen. Ich schätze ihn gar nicht ein. Ich kenne ihn nicht mal und habe ihn auch in den 2 Relegationsspielen nicht wahrgenommen.

    Ich habe mich nur durch Nürnberger Foren gelesen und die Einschätzung der Clubfans wiedergegeben.

    Ob er seine unzweifelhaft vorhandenen Jokerqualitäten in der 1. Liga bringen kann, weiß ich nicht, würde mich aber freuen.

  101. ZITAT:
    “ – die ‚kerngesunden‘ Finanzen sind halt leider eigentlich erbärmlich.“

    So siehts aus Tscha.

  102. ZITAT:
    „in der causa Blum kann ich Dich beruhigen.“

    *Schweißabwisch*

  103. ZITAT:
    „@91 wenn man mit5 minus 5 Millionen Spielgeld in den Mercato gehen muss werden halt gezwungenermaßen Unnerhosen Bankdruecker mit e bissi Potential zu grossen Coups – die ‚kerngesunden‘ Finanzen sind halt leider eigentlich erbärmlich.“

    das mit diesen plötzlich so dringend gebrauchten Transfererlösen dieses Jahr, hab ich sowieso noch nie verstanden………….wurde diese Frage hier denn mal beantwortet, nachdem der CE sie mehrfach gestellt hat ?

  104. ZITAT:
    „Mercato:

    http://futbol.as.com/futbol/20.....92341.html

    Yeah! Hab den natürlich seit Jahren aufm Schirm.

  105. Was macht eigentlich Joselu?

  106. ZITAT:
    „Mercato:

    http://futbol.as.com/futbol/20.....92341.html

    Von Real Madrid! Das ist Glamour! Da freut sich der Albert.

  107. ZITAT:
    „Was macht eigentlich Joselu?“
    Berauschend ist das nicht.
    http://www.transfermarkt.de/jo.....eler/81999
    (Vorsicht, Springer-Link)

  108. ZITAT:
    „Ansonsten sind das ja alles rüstige Senioren in der Strecke.“

    Roman Neustädter als Zambrano Ersatz?

  109. Klingt zumindest auf dem Bildschirm nicht völlig abwegig.

  110. Volksfront von Judäa

    3 Jahresvertrag mit Rückkaufoption und Beteiligung am möglichen Weiterverkauf hört sich realistisch an. Ansonsten käme man realistisch an niemanden dieses Kalibers…..

  111. Volksfront von Judäa

    also so realistisch….

  112. Ist das jetzt der spielstarke Sechser? Ich bin ja immer ein wenig skeptisch bei Reservisten von großen Klubs…

  113. ZITAT:
    „ch bin ja immer ein wenig skeptisch bei Reservisten von großen Klubs…“

    Gestern haben wir einen Reservisten von einem kleinen Klub geholt.

  114. Hat ja nicht reserviert, war die Saison an Sporting Gijon ausgeliehen

  115. ZITAT:
    „Ist das jetzt der spielstarke Sechser? Ich bin ja immer ein wenig skeptisch bei Reservisten von großen Klubs…“

    Keine Ahnung aber letzte Saison war er ja mehr oder weniger Stammspieler in Gijon.

  116. Schusch!

  117. ZITAT:
    „Schusch!“

    Hihi

  118. Uli, das war ein c-e.

  119. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schusch!“

    Hihi“

    Hihi

  120. ZITAT:
    „Uli, das war ein c-e.“

    Ich habe immerhin zitiert. Dauert länger.

  121. ZITAT:
    „ZITAT:

    das mit diesen plötzlich so dringend gebrauchten Transfererlösen dieses Jahr, hab ich sowieso noch nie verstanden………?“
    De Schebbe hat hier vor ein paar Tagen diesbzgl einen FAZ Artikel zitiert in dem es hiess der DFB haett die Eintracht dazu aufgefordert

  122. ZITAT:
    „…Keine Ahnung aber letzte Saison war er ja mehr oder weniger Stammspieler in Gijon.“

    Naja, eher weniger. 20 Mal Startelf, 12 mal im Kader ohne Einsatz. Trotzdem erst einmal ein willkommen in Frankfurt.

  123. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:

    das mit diesen plötzlich so dringend gebrauchten Transfererlösen dieses Jahr, hab ich sowieso noch nie verstanden………?“
    De Schebbe hat hier vor ein paar Tagen diesbzgl einen FAZ Artikel zitiert in dem es hiess der DFB haett die Eintracht dazu aufgefordert“

    Ging es da nicht vorwiegend um den Etat bei Abstieg?

  124. Feine Sache:

    http://www.bz-berlin.de/berlin.....app-nutzen

    Endlich muss man die Falschparker und Negermusikhörer nicht mehr umständlich per Mail bei der zuständigen Behörde melden.

    Meine Fresse.

  125. Hier Bamboo, wasn dass für ein eklig widerliches Zeug aus dem anbeblich so fetten B.?

  126. ZITAT:
    „Kleingeister.“

    Immerhin per App. Kleingeister 2.0

  127. @BBB: Hab dein Gemecker hier schon weitergemeldet.

  128. Ich glaube die App ziehe ich mir. Und schicke Herrn Henkel jeden Tag ein Hundescheisse-Foto aus dem Nordend. Username: FHenkel

  129. Die Schubkarre auf ihrem Weg nach Rom kam nur bis Florenz. Rebic + Wrgotzkac + Blum = Klose.

    Was machen die Transfererlöse, aus denen der neue 6er und zwei IV bezahlt werden? Sind schon einige Milliönchen in Sicht? Wird Seferovic mit Leipzig in Verbindung gebracht oder eher mit Offenbach?

  130. Gianni Rivera, ganz großer Mann, mit einem schönen und interessanten Interview.

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....17331.html

  131. Wen es interessiert, hier mal eine etwas genauere Beschreibung zu Rebic, von einem kroatischen Landsmann.

    http://www.transfermarkt.de/tr.....hor_348267

  132. Sorry c-e, unter diesem Link find ich keinen Rebic.

  133. ZITAT:
    „Sorry c-e, unter diesem Link find ich keinen Rebic.“

    Doch, der Beitrag von dem User Entrix. #184

  134. Danke C-E! Eurobbabogaaaaaal!!!

  135. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sorry c-e, unter diesem Link find ich keinen Rebic.“

    Doch, der Beitrag von dem User Entrix. #184″

    Dann verlinkt den doch direkt und nicht die Seite 8 von 15 des Threads. ;-)

  136. ZITAT:
    „Danke C-E! Eurobbabogaaaaaal!!!“

    Das heißt inzwischen Champions League! Wir kommen!!

  137. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sorry c-e, unter diesem Link find ich keinen Rebic.“

    Doch, der Beitrag von dem User Entrix. #184″

    Dann verlinkt den doch direkt und nicht die Seite 8 von 15 des Threads. ;-)“

    der ist direkt verlinkt.

  138. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sorry c-e, unter diesem Link find ich keinen Rebic.“

    Doch, der Beitrag von dem User Entrix. #184″

    Dann verlinkt den doch direkt und nicht die Seite 8 von 15 des Threads. ;-)“

    Also wenn ich drauf klicke lande ich direkt darauf….

  139. Habs gefunden. Mein Mobil-Tarif ist belastet.

    Gut. Hellas muss wirklich keine Referenz sein, die warn wirklich komplett am Arsch. Bei der Fiorentina nicht funktioniert haben auch schon einige, siehe u.a. den Mittelstürmer der La Mannschaft, und Zorniger ist Zorniger. Dennoch muss man für das zukünftige Spiel der Eintracht taktische Disziplin mitbringen. Er hat in drei unterschiedlichen Umgebungen nicht funktioniert, auch wenns schwierige waren. Unsere Situation wird auch nicht einfach. Daher hoffe ich, dass Kovac ihm den Kopf ausrichtet.

  140. Das scheint irgendwie an C-Es Karma zu liegen. Selbst wenn man ihn zitiert oder verteidigt produziert man einen C-E….

  141. @ die anderen. Sorry

    Dann ist die mobile Ansicht von tm scheiße, ich bin dort bei Post #74 gelandet.

  142. ZITAT:
    „Ich glaube die App ziehe ich mir. Und schicke Herrn Henkel jeden Tag ein Hundescheisse-Foto aus dem Nordend. Username: FHenkel“

    Es ist wirklich unfassbar, dass es so etwas in einem Land gibt, dass in den letzten 80 Jahren zwei Diktaturen am Hacken hatte, welche zum großen Teil auf genau so einem Scheiß basiert haben.

    Wer ist das größte Schwein im Land?

  143. App installiert. Sitze in Karben. Bin aufmerksam.

  144. Ich hoffe doch, findige Hacker knacken das Ding und beauftragen emsiger Roboter-Software, minütlich mehrere Milliarden Verstöße zu melden, auf dass der Staatsmacht sämtliche Rechner platzen.

  145. Murmel, was erwartest Du von einem Land, wo Ordnung das halbe Leben ist, besonders die Ordnung der anderen?

  146. Woher dieser Furor gegen den redlichen Bürger, Herr Ergänzungsspieler?

  147. ZITAT:
    „Woher dieser Furor gegen den redlichen Bürger, Herr Ergänzungsspieler?“

    Der redliche Bürger regelt Konflikte selbständig. Und zwar die eigenen.

  148. ZITAT:
    „Der redliche Bürger regelt Konflikte selbständig. Und zwar die eigenen.“

    Also wenn ich morgens mit meiner kleinen Tochter auf dem Fahrrad auf die Straße ausweichen muss, weil wieder so eine superfaule Leuchte von Handwerker keinen Bock hat, in zweiter Reihe zu stehen und seine Sachen 3m zu tragen und statt dessen lieber mit seinem Dreckstransporter den kompletten Bürgersteig zuparkt, da würde ich mir so eine App schon wünschen.

    Und um Mißvertändnisssen vorzubeugen: Ich regel sowas liebend gern selber – mit einer rhetorisch intellektuell diamantscharf geschliffenen Ansprache. Merkwürdigerweise sind die Typen aber genau wie Baumarktverkäufer – unauffindbar.

  149. Keine Ahnung, wie genau sich bei Deinem Beispiel die Gemengelage darstellt – mal angenommen, der Handwerker spart tatsächlich eine Menge Mühe durch seinen Verstoß – besteht dann nicht auch die Möglichkeit, einfach drum herum vorbei zu radeln?

    Ich erlebe es halt zu oft, dass unfassbar dämliche Sachen passieren, weil ein jeder lediglich aus nichtigen Befindlichkeiten besteht … und dann steige ich – sofern ich den Radel führe – lieber einfach mal kurz vom Radel ab,

  150. ZITAT:
    „Keine Ahnung, wie genau sich bei Deinem Beispiel die Gemengelage darstellt – mal angenommen, der Handwerker spart tatsächlich eine Menge Mühe durch seinen Verstoß – besteht dann nicht auch die Möglichkeit, einfach drum herum vorbei zu radeln?,“

    Jo mei, mal so, mal so. Ich kann eh meist ausweichen aber die Mutter mit Kinderwagen und nem 4-jährigen zu Fuß daneben für den sie keine Hand frei hat. Da gibt es auch Situationen, wo man sich fragt,ob das jetzt sein muss. Und es gibt ja genau wie diejenigen, die sich über alles aufregen auch die, die einfach machen, was sie wollen und denen es auch vollkommen wurscht ist, ob das jetzt einfach asozial ist oder nicht.

    Ich lege mich ja nicht mit dem Smartphone auf die Lauer. Was sicherlich auch geschieht und selbstverständlich der Nachteil solch einer App ist. Aber soll ich mich mit nem Besoffenen anlegen, der am hellichten Tag am Marienplatz in die U-Bahn pisst oder darf ich da nicht doch Unterstützung der Staatsmacht in Anspruch nehmen? Gut, ich könnte ihm auch einfach eine betonieren aber ob das besser ist, wenn das jeder macht…

  151. Eine Petzer App. Gehts noch? So was regeln bei uns die streitbaren Frührentner.
    Und Nacktjoggen will doch bei der Saukälte sowiso keiner.

  152. Und wenn jemand Düngemittel aus Dünkirchen auf unseren -burgersteig kippt? Man muss doch Wehrhaft bleiben. Ordnungswidrigkeiten sind die Verbrechen von morgen.

  153. ZITAT:
    „Und Nacktjoggen will doch bei der Saukälte sowiso keiner.“

    Du meinst das aus der Sicht der Zuschauerin?

  154. ZITAT:
    „Der redliche Bürger regelt Konflikte selbständig. Und zwar die eigenen.“
    Das sagen die Biker von sich auch…

  155. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der redliche Bürger regelt Konflikte selbständig. Und zwar die eigenen.“
    Das sagen die Biker von sich auch…“

    +81

  156. Isarpreiss – ich vermute mal, wie liegen gar nicht so arch weit auseinander.

  157. ZITAT:
    „Isarpreiss – ich vermute mal, wie liegen gar nicht so arch weit auseinander.“

    Vermute ich auch! Das Problem ist halt oft nicht das Werkzeug, sondern das Ding, was sich am anderen Ende befindet.

  158. Ich bin euphorisch, Neuzugänge von Real, Hellas Verona und Mönchengladbach – Pilzliga wir kommen!

  159. OT
    Hillsborough, kennt jeder Fußballfan, vielfach thematisiert. Im aktuellen 11Freunde-Heft beschreibt jemand wie er den Tag und die Jahre danach erlebt hat. „Truth & Justice“.
    Ich habe diese Seiten als letzte im Heft gelesen, wie man eben manchmal um eine Sache rumschleicht. Denn egal wie sehr man die Details bereits kennt und wie oft man davon gelesen hat, man ist immer wieder fassungslos was damals passiert ist.
    Die Schmerzen, die Hilflosigkeit, die sprichwörtliche Ohnmacht und die Wut. Einmal an diesem verdammten Tag im Stadion, und dann in den Jahren danach. Und man versteht die Wut auf “Sun“ und Thatcher, selbst nach all den Jahren.
    Und um zum aktuellen Blogthema zu kommen, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, dann gibt es diese App in Stadien der PL schon vielmals, um ungebührliches Verhalten andere Fans zu melden. Letztlich vermutlich auch eine Folge der verlogenen Jahre nach Hillsborough.

  160. Ha, hier wollen einige Leute mehr Eigeninitiative und weniger Staat. Verdächtig, alle,immer! Neocons, gefährliche.

    Ist denn der Spanier schon fix?

  161. http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Laut fr ja und weitere aus dem Ausland sollen nächste Woche folgen

  162. Und wieder Krombacher… In weiser Voraussicht hab ich mir gestern noch ein altes Alfa-Trikot geschossen.

  163. Mascarellic. Hihi.
    Tatsächlich sieht das Ganze von aussen strukturiert aus. Muss man ihnen lassen.

  164. Mir scheint, ich muss mir ganz viele bisher komplett unbekannte Namen und Nasen merken, ok, ist ja noch Zeit. Da kommt mir Krombacher als „Konstante“ für 1 Jahr sehr gelegen.
    Und im Training dürfte es spannend werden, in welcher/welchen Sprache(n) das abläuft, zumindest anfangs.

  165. Eingangsbeitrag: Journaille und Funktionäros – die Krähen, die sich am Ende lieb haben und einander dann doch keine Augen aushacken. Langweilige Homestory. Deformation professionelle oder berühmtes Stockholm-Syndrom.

    Lieber jetzt die Hymnen….

  166. ZITAT:
    „App in Stadien .. um ungebührliches Verhalten andere Fans zu melden.“i>

    Dann bin ich reif. Man hat mich seitens Eventfans schon verwarnt wegen zu lauten Singens im Stadion (!), wegen Rauchens im Stadion (!) und wegen Schiedsrichterbeschimpfung. Doch so weit wird es kommen. Nur dann ohne meine Dauerkarte, und Sky (oder neuerdings Sport1) wird halt über Weißrussland gehackt. Ich zahle nicht auch noch für die Überwachung die Herren Spieß und Bürger.

  167. ZITAT:
    „Mascarellic. Hihi.
    Tatsächlich sieht das Ganze von aussen strukturiert aus. Muss man ihnen lassen.“

    Das sind jetzt aber wirklich mal neue Wege. Obschon es mich beinahe überfordert, rechne ich bei mir spätestens End Juli mit einer klaren EUROPA Stimmung.
    #banturmhoch

  168. Was ein Hammer vom Iro.

  169. Also ehrlich. Mir fällt es zunehmend schwerer sich mit einem Haufen zusammengewürfelter Legionäre zu identifizieren. Was ist das eigentlich ? Auf der einen Seite sperren sich diese Vereinsidioten gegen alles was den sogenannten modernen Fussball prägt, die Seelenlosigkeit und die Austauschbarkeit, auf der anderen Seite wird jetzt alles gekauft was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Mir ist nicht ganz klar warum man seine eigene U 23 auflöst weil die ja die Irrsinnsume von ca 800000 Euro kostet um nunmehr 1,5 Millionen für jemand auszugeben.. der na ja.. Stoke Ciity auf der Insel der Vollblinden und bei einem spanischen Fastabsteiger geglänzt hat.. Ein Königlicher.. Ach komm Fuck you.. Darüberhinaus ist man nach meinen Infos heilfroh über einen Abgang von Zambrano , ob seines Lebenswandels und bemüht sich nunmehr um die Verpflichtung eines Balkanesen der genau wegen solcher shice Disziplinlosigkeiten mehrfach auffällig geworden ist.
    Die Verpflichtung weiterer Schiffbrüchiger wird uns auch vollmundig angekündigt, Ist das schon die segensreiche Wirkung des neuen Scouts?
    Was hat uns dieser Hanswurst eigentlich für in finanzielles Desaster hinterlassen ?

  170. Ja Heinz. Da fällt die Identifikation mit dem Verein allmählich immer schwerer..

  171. @ Hainz
    Selbst in der Kreisklasse hatten wir Fluktuation. Jedes Jahr haben 5 oder 6 aufgehört (Familie, Beruf, Umzug) und neue angefangen (Jugend, Zuzug, Kumpels von jemandem). Das ist doch in der BuLi nichts neues. Hätte man die fast abgestiegene Mannschaft etwa zusammenhalten sollen? Gegangen sind ja auch nicht gerade die Perlen.

  172. Der Schiri ist Entertainment pur

  173. Wenn sie funktionieren geht das mit der Identifikation ganz schnell. Wenn nicht sinds scheiß Legionäre. Bis dahin einfach.

    Inwieweit diese Spieler jetzt fundiert gescoutet wurden oder vom fliegenden Händler im Schäferkarren aufdringlich angeboten wurden, würde ich auch gerne wissen.
    Zumindest haben sie eine alle gute Grundschnelligkeit. Und das hat ja wohl mit am meisten gefehlt, Das ist doch schon mal was.

    Jährlich ein frischer Kader aus internationalen Saisonarbeitern wäre natürlich auch sportlich Kacke.

    … und was den Hanswurst angeht sind unsere Meinungen deckungsgleich.

  174. Langsam nimmt die EM Fahrt auf. Gestern hätte ich es den Polen gegönnt, vielleicht schafft es heute Wales.

  175. Freut mich, dass die Drachenträger die übergehypten Belgier bißchen in Bedrängnis bringen.

    #aufjetzt, Wormatia!

  176. für den Fussball ist es einfach eien Katasthrophe wenn Mannschaften die nicht mal geradeauslaufen können wie Island und Wales weiterkommen. Wales ist Rugby und kein Fussballland und über Island muss man nicht schreiben, die wissen von Fussball evtl mal da der Ball rund ist.

    Das System welches Erfolg bei einer WM oder EM hat wird meist dann auch auf die Ligen runtergebracht, heißt in der nächsten Saison gibt es keinen Fussball, sondern Torferhinderung.

    Ich hoffe Belgien gewinnt weil dort Fussballer drin sind und keine Leichahtleten wie bei Island und Wales.

  177. und ebenso verherend ist es wenn Teams wie Leichester Meister werdne, denn dies zeigt die Schwäche der Liga, eine starke Liga wird von ein bis drei Teams dominiert, bestes Bsp Spanien, denn die gewinnen seit Jahren die Titel in der CL und EL. Leichters Meisterschaft feieren nur Leute die sich nicht mit FUssball beschäftigen, und sich mit dem dummen Satz freuen, toll wenn ein kleiner sich gegen die großen durchsetzt, genau das aber zeigt die schwäche aus der Liga , wo sowas passiert.

  178. Collina! Isaradler jubelt!

  179. ZITAT:
    „für den Fussball ist es einfach eien Katasthrophe wenn Mannschaften die nicht mal geradeauslaufen können wie Island und Wales weiterkommen.“

    Was für ein Unsinn.

  180. ZITAT:
    „für den Fussball ist es einfach eien Katasthrophe wenn Mannschaften die nicht mal geradeauslaufen können wie Island und Wales weiterkommen. „i>

    Das halte ich für dummes Zeug. Fußballspiele werden durch die Anzahl der bis Abpfiff erzielten Tore entschieden, nicht durch Einschätzungen seitens Pseudoexperten, nicht durch Packing, nicht durch Ballbesitz. Und wenn Mainz in München gewinnt, freut mich das einfach, obwohl ich beide Clubs verabscheue.

  181. Wormatia, uffbasse, de Rode kann schieße!

  182. So ähnlich fing die 1. HZ auch an …

  183. Solange Spieler alles auf dem Platz für Eintracht Frankfurt geben, dürfen die gerne aus aller Herren Länder kommen.
    Die Einstellung eines Spaniers, der bei Derby County und Gijon gespielt hat, sowie dessen Verbundenheit zum Klub muss nicht schlechter sein als die eines jungen Kerls aus Langen, Butzbach oder Frankfurt-Bonames.
    Die haben alle nicht (mehr) den Traum, über viele viele Jahre bei der großen SGE zu spielen.

    Da muss am Ende ein Team uffm Platz stehen.
    Und solange ich nicht das Gegenteil erlebe, bin ich erstmal optimistisch, dass unser Trainer das hinbekommen wird, aus Etablierten und Multi-Kulti-Neuzugängen eine Einheit zu formen.

  184. zu 196

    gute Mannschaften verlieren nicht gegen Island und Wales die schlägt man mit der U15 zweistellig.

  185. ZITAT:
    “ (…) Wales ist Rugby und kein Fussballland und über Island muss man nicht schreiben, die wissen von Fussball evtl mal da der Ball rund ist.(…).“

    Heilige Einfalt. Welche Verblendung.

    Einer isländischen Mannschaft zuzuschauen erweckt die totgeglaubte Leidenschaft am Fußball. Eine lebende Leiche wie Portugal als Europameister? Horribile.

  186. Yeah Yeah Yesses!

  187. Wormatiaaa!!! Das ist Kanusport vom feinsten.

  188. Find ich gut. Die können ja nur Rugby:) Sehr geil. Fußball lebt.

  189. verdammt hübsch gemacht.

  190. Ich hätte doch auf ein Finale Wales – Island setzen sollen.

  191. Nett. wirklich nett.
    So sieht’s aus, wenn man sich zu wenig um den Mann mit dem Fuß am Ball kümmert.

  192. Schönes Ding, bereits ab der Mittellinie. Auch wenn die Innenverteidigung natürlich gut mitgespielt hat.

  193. ZITAT:
    „zu 196

    gute Mannschaften verlieren nicht gegen Island und Wales die schlägt man mit der U15 zweistellig.“

    please don’t take me home

    Ich würde mir die Spiele auch mal anschauen.

  194. ZITAT:
    „gute Mannschaften verlieren nicht gegen Island und Wales die schlägt man mit der U15 zweistellig.“

    Was für ein unglaublicher Dummfug. Ich hoffe, deine Thesen liegen an der Auswahl der genossenen Getränke. Ansonsten würde ich dringend den Besuch eines Psychotherapeuten deiner Wahl empfehlen. Von wegen Wahnvorstellungen und so.

  195. ZITAT:
    „verdammt hübsch gemacht.“

    Leichtathleten halt…

  196. ZITAT:
    „Schönes Ding, bereits ab der Mittellinie. Auch wenn die Innenverteidigung natürlich gut mitgespielt hat.“

    Ich hab keine Innenverteidigung gesehen. ;)

  197. Hier, Herr Geheimrat, wo ist die Auswertung?

  198. ZITAT:
    „Solange Spieler alles auf dem Platz für Eintracht Frankfurt geben, dürfen die gerne aus aller Herren Länder kommen.
    Die Einstellung eines Spaniers, der bei Derby County und Gijon gespielt hat, sowie dessen Verbundenheit zum Klub muss nicht schlechter sein als die eines jungen Kerls aus Langen, Butzbach oder Frankfurt-Bonames.
    Die haben alle nicht (mehr) den Traum, über viele viele Jahre bei der großen SGE zu spielen.

    Da muss am Ende ein Team uffm Platz stehen.
    Und solange ich nicht das Gegenteil erlebe, bin ich erstmal optimistisch, dass unser Trainer das hinbekommen wird, aus Etablierten und Multi-Kulti-Neuzugängen eine Einheit zu formen.“

    Zustimmung,
    dieses Leginärsgelaber ist so unglaublich borniert.

  199. Ohne die Ver-teidigung ist Belgien hinten nicht ganz dicht.

    Ansonsten möchte ich mich an der Diskussion nicht weiter beteiligen. Ausser : Wille schlägt Talent.

  200. Diese Tick, Trick und Track Formation bei den Ecken hat was…

  201. Aus wenigen Mitteln zur Wahl mit viel Aufwand das machen, was man mit Willen, Kampf und Teamgeist erreichen kann = nicht die schlechteste Idee. Erinnert mich an was …

  202. #ymlaen yn awr!

  203. Schießt sich der Außenseiter in Führung, ist der Favorit schlicht zu blöd und ist nicht gut genug den Außenseiter zu bezwingen. Ob nun EM, 1.Liga oder Kreisliga. Da muss man nicht in Heul-Modus verfallen. Das ist halt so. Fußball ist immer noch ein Mannschaftssport.

  204. ZITAT:
    „Ich hätte doch auf ein Finale Wales – Island setzen sollen.“

    Gibt bestimmt auch jetzt noch stolze Quoten.

  205. Hach, was sehe ich da (eben erst reingeschaltet)!
    Meine beiden walisischen Drachen auf dem Balkon können es wohl auch kaum glauben.
    Gestern aus Versehen dem falschen PO-Team den Sieg zugetippt, und heute doch eher mich auf die Fritten festgelegt; aber wenn es Wales denn wirklich will (und auch sichtlch kann)…
    Gadewch i ni fynd Cymru!

  206. Achherrje. Der Sieger kickt ja gegen die lahmen Portugiesen. Das könnten auch die Waliser tatsächlich schaffen. Witzig.

    Deutschland – Wales
    Lustiges Finale.

  207. Glück für Wales. Wormatias Wahlspruch: Y Ddraig Goch ddyry cychwyn (deutsch: „Der rote Drache rückt vor“).

    Finale Wales – Island hieße, das La Mannschaft spätestens gegen Darmstadt 98 verliert…

  208. Oha – eben lässt die Konzentration deutlich nach.

  209. Der Radioton beim ZDF mit dem austria gefärbtem Zungenschlag ist echt angenehm…

  210. Kräfteverschleiß….bei Wales ist zu spüren. Wie bei vielen anderen Teams….Luft für 60, maximal 70 Minuten.

  211. Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch!
    Auswendig! Ohne Nachgucken oder Googeln!

  212. ZITAT:
    „Achherrje. Der Sieger kickt ja gegen die lahmen Portugiesen. Das könnten auch die Waliser tatsächlich schaffen. Witzig.

    Deutschland – Wales
    Lustiges Finale.“

    Wäre mein persönliches Traumfinale.

  213. Robson-Kanu!
    Vereinslos seit heute…..Marktwertexplosion!

  214. ZITAT:
    „….Luft für 60, maximal 70 Minuten.“

    Yep. Aber die Uhr tickt auf beiden Seiten. Und langsam wird’s knapp mit sowas wie Verlängerung. Meckern hilft da nicht unbedingt.

  215. Ich glaube wenn der nächste Reporter von absichtlichem Handspiel spricht lauf ich Amok.

  216. dieser schiri ist schon ein lustiger vogel.

  217. 202

    Portugal ist eine Fussballnation da ist das ok, es geht um diese Nulltruppen, die Fussball sich nichts auskennen.

    Gestern aht jeder isländische Club in der CL Quali und El Quali verloren, genau wie jeder walisiche darum geht es.

  218. damit ist der Fussball endgültig am Ende

  219. Wahnsinn. Effizienter geht es nicht mehr.

  220. Gelächter.

    Anders als verdient kann man dann auch dieses Spiel nicht gewinnen.

  221. wie geil. wie geil.

  222. Geht doch. Dummerweise habe ich ein Tor Differenz getippt.

  223. Gnihihi … Fußball ist gaga

  224. Don’t take me home

  225. Ist das großartig. Unfassbar geil.

  226. ZITAT:
    „damit ist der Fussball endgültig am Ende“

    jajajaja.Die können nur Rugby.

  227. Wird ne lange, laute und sehr sehr feuchte Nacht in Wales werden; hach ja.

  228. ZITAT:
    „damit ist der Fussball endgültig am Ende“

    Geh bitte woanders spielen.

  229. Also ich gönne es Wales ja, aber hätten die mir nich mal den 2:1 Tipp gönnen können?

  230. ZITAT:
    „Geht doch. Dummerweise habe ich ein Tor Differenz getippt.“

    Ich hab 3:1. Leider andersherum.

  231. Gute Innenverteidiger ist offenbar in Belgien eine seltene Spezies. Und so verliert man eben als Favorit.

  232. ZITAT:
    „ZITAT:
    Geh bitte woanders spielen.“

    Ich finde, die Vielfalt der Meinungen sollte sich auch im Block präsentieren dürfen.

    „Auch wenn ich Ihre Meinung nicht teile…“ Weißt Bescheid.

  233. wer keine abwehhr hat, hat keine gute mannschaft. so einfach ist das spiel.

  234. ZITAT:
    „damit ist der Fussball endgültig am Ende“

    Naja nen bissl Nachspielzeit gibbet noch.

  235. ZITAT:
    „ZITAT:
    „damit ist der Fussball endgültig am Ende“

    Naja nen bissl Nachspielzeit gibbet noch.“

    Nen?

  236. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Deutschland – Wales
    Lustiges Finale.“

    Wäre mein persönliches Traumfinale.“

    Dann tippe ich auf Wales, die deutsche Nationalmannschaft kann nicht Finale gegen rot-weiße Underdocks.

  237. By the way, Liebe Grüße nach Aberystwyth

  238. Wischdreck …. „dogs“

  239. ZITAT:
    „Auch wenn ich Ihre Meinung nicht teile…“ Weißt Bescheid.“

    Nein. Wer sagt, da würden U15-Mannschaften langen, soll sich bitte verziehen. Alles hat Grenzen.

  240. meist füttern ja die den troll, die mahnen, man solle den troll nicht füttern.
    großartige leistung von wales.

  241. Die Haare schön zu haben reicht halt nicht für ein EM Halbfinale. Das hat Wales sich heute einfach verdient.

    Nur leider fehlt Ramsey im Halbfinale. Das ist natürlich eine gewaltige Schwächung.

  242. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „damit ist der Fussball endgültig am Ende“

    Naja nen bissl Nachspielzeit gibbet noch.“

    Nen?“

    Aja so halt wie. Du hast wohl nen Dubbe.

  243. Vielleicht öfter mal wieder Würfelspiele.
    Vorhersehbarer.

  244. ZITAT:
    Nein. Wer sagt, da würden U15-Mannschaften langen, soll sich bitte verziehen. Alles hat Grenzen.“

    Inhaltlich sind wir ja beieinander. Nur plädiere ich halt dafür, dass sich hier jeder (MOI eingeschlossen) so lange zum Horst machen darf, bis er es selber merkt.

    So. War ein geiles Spiel. Hätte unsere U23 nicht hingekriegt … äh … U15? U19 (wenn noch einer da ist)?

  245. Hach, auf die Partie Portugal gegen Wales freu ich mich jetzt schon.

  246. Sollte das „Die Mannschaft“ nicht Hoffnung für morgen machen?

  247. Geil – der Titan hat wieder seine lustige Jacke mit Applikation an.

  248. Wir lassen den favorisierten Azzurro erstmal vogelwild anrennen

  249. Was haben alle vor dem Tunier auf den neuen Modus und die erweiterete Anzahl der Endrundenteilnehmer gewettert.
    Ich empfinde das Abschneiden der sogenannten Kleinen, dass einzige erfrischende an einer sonstigen …..gähn EM ( keine neue Taktiken, keine neuen Stars)Wales und Island Super Turnier, die schlechtesten Mannschaften beim Turnier m.e. Türkei, Russland, England, Schweden waren alle sog. etablierte Fussballnationen. Von den „kleinen“ waren Österreich und Belgien beide sogar Geheimfavoriten daher abschneiden entäuschend aber nicht schlecht, Irland (beide Irlands waren absolut O.K.), Schweiz, Ukraine,Slowakei auch besser als die vorgenannten. Polen? Portugal ? Spanien? Frankreich? Deutschland? Italien? laaaaaaangweilig, die letzten drei haben wenigstens noch die Chance ihren bisherigen Eindruck zu verbessern.

  250. Da verzichtet man doch gerne auf die Punkte im Tippspiel ;-)

  251. Und wer hat’s mal wieder vorhergesagt? Die Gurke!

  252. ZITAT:
    „Ich glaube wenn der nächste Reporter von absichtlichem Handspiel spricht lauf ich Amok.“

    Danke übrigens! Hatte denselben Kommentar dieser Tage schon mindestens 5x gelöscht. Traue es mich ja gar nicht mehr zu sagen.

  253. 273 – echt jetzt? Italien fand ich nicht nur gegen Spanien herausragend. Deutschland gegen die Slowakei sehr gut.

    Was Du zu den schlechtesten Mannschaften geschrieben hast sehe ich allerdings sehr ähnlich.

  254. ZITAT:
    „Geil – der Titan hat wieder seine lustige Jacke mit Applikation an.“

    Es war eine Gardine.

  255. Das Stadion in Bordeaux sieht ja geil aus.

  256. Erinnerte an das Spiel England gegen Island. Der Favorit geht früh in Führung, fühlt sich sicher, unterschätzt den Gegner, gerät in Rückstand und kann dann den berühmten Schalter nicht mehr umlegen.

  257. ZITAT:
    „Also ehrlich. Mir fällt es zunehmend schwerer sich mit einem Haufen zusammengewürfelter Legionäre zu identifizieren. Was ist das eigentlich ? Auf der einen Seite sperren sich diese Vereinsidioten gegen alles was den sogenannten modernen Fussball prägt, die Seelenlosigkeit und die Austauschbarkeit, auf der anderen Seite wird jetzt alles gekauft was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Mir ist nicht ganz klar warum man seine eigene U 23 auflöst weil die ja die Irrsinnsume von ca 800000 Euro kostet um nunmehr 1,5 Millionen für jemand auszugeben.. der na ja.. Stoke Ciity auf der Insel der Vollblinden und bei einem spanischen Fastabsteiger geglänzt hat.. Ein Königlicher.. Ach komm Fuck you.. Darüberhinaus ist man nach meinen Infos heilfroh über einen Abgang von Zambrano , ob seines Lebenswandels und bemüht sich nunmehr um die Verpflichtung eines Balkanesen der genau wegen solcher shice Disziplinlosigkeiten mehrfach auffällig geworden ist.
    Die Verpflichtung weiterer Schiffbrüchiger wird uns auch vollmundig angekündigt, Ist das schon die segensreiche Wirkung des neuen Scouts?
    Was hat uns dieser Hanswurst eigentlich für in finanzielles Desaster hinterlassen ?“

    Und der Yeboah war auch Neger! Ekelhaft

  258. Ich hoffe einige hier haben den Kommentar von Ewald Linien gehört und gesehen…

    So wie der De Bruyne heute rumgelaufen ist und die Engländer und Spanier, muss man vielleicht festhalten, dass Teamdynamiken heutzutage extremer entscheiden als früher. Wenn ich 60-70 Spiele in einer Saison mache und dann auch noch diese ganze Marketing-Kacke machen muss, dann fällt es natürlich schwerer das allerletzte rauszuholen und hochkonzentriert zu sein. Da haben Teams wie ISL oder WAL natürlich den Vorteil, dass die ein rießiges Ziel haben und einen Traum, der sie antreibt. Viele andere spielen doch nur noch wegen des Markt- oder Markenwerts bei dieser EM mit.
    Ich finde es eine sehr angenehme Entwicklung, dass vielleicht auch mal den Oberen auffällt, was diesen Sport eigentlich ausmacht und was seine Faszination ausmacht … das man im Kollektiv wunderschöne Situationen erschaffen kann und Emotionen schöner sind als Rationalität.
    Habe die Ehre

  259. ZITAT:
    „Das Stadion in Bordeaux sieht ja geil aus.“

    Das relativiert sich wenn man mal drin war.

  260. Bin derweil infiziert und freue mich auf das vorweggenommene – ganz recht – vorweggenommene Finale.

  261. ZITAT:
    „281 – was soll das denn jetzt?“

    Sorry, ich reagierauf den Gründel einfach mittlerweile gereizt. Irgendwie so AfD

  262. ZITAT:
    „Viele andere spielen doch nur noch wegen des Markt- oder Markenwerts bei dieser EM mit.“

    Dazu passt ganz gut dieses: http://www.zeit.de/zeit-magazi.....eler-jubel

  263. ZITAT:
    „Irgendwie so AfD“

    Dafür biste ein bisschen weit weg. Unsinn.

  264. ZITAT:
    „ZITAT:
    „281 – was soll das denn jetzt?“

    Sorry, ich reagierauf den Gründel einfach mittlerweile gereizt. Irgendwie so AfD“

    ZITAT:
    „281 – was soll das denn jetzt?“

    NairobiAdler – nein. Auch wenn man den Gründel überkritisch sieht: Du hast in Deinem Kommentar (281) einen völlig haltlosen Zusammenhang weit unter der Gürtellinie formuliert.
    Dein Kommentar ist dumm, falsch und beleidigend.

  265. ZITAT:
    „Also ehrlich. Mir fällt es zunehmend schwerer sich mit einem Haufen zusammengewürfelter Legionäre zu identifizieren.“

    Mit der Logik hätte man einen Jan-Aage Fjörtoft, der alle zwei Jahre bei einem neuen Verein angeheuert hatte, nie verpflichten dürfen. [Funfact am Rande: Bei der SGE hat er seine schlechteste Torquote]

    „Was hat uns dieser Hanswurst eigentlich für in finanzielles Desaster hinterlassen ?“

    Ergibt jetzt mit der heimatstolzen Philippika eher wenig Sinn. Offensichtlich ist genug Geld für königlichspanische Legionäre da. Also was ist nun das Problem?

  266. „NairobiAdler – nein. Auch wenn man den Gründel überkritisch sieht: Du hast in Deinem Kommentar (281) einen völlig haltlosen Zusammenhang weit unter der Gürtellinie formuliert.
    Dein Kommentar ist dumm, falsch und beleidigend.“

    Wer „Balkanese“ sagt, kann mit sowas umgehen. Sicherlich.

  267. „Also was ist nun das Problem?“

    Ich sehe des Gründelsche Kritik eher darin, dass man wohl froh ist, einen Disziplinlosen (Lebenswandel) Zambrano loszuwerden, um dann einen Spieler mit sehr ähnlichen Problemen (Rebic) zu verpflichten.

    Was den Status „Legionär“ angeht, wird dieser eventuelle Vorwurf tatsächlich mit deren Leistungen erhoben oder eben nicht.
    …. und mit mehr Budget könnte man Transfers mit geringerem Risiko eingehen.

  268. „Wer „Balkanese“ sagt, kann mit sowas umgehen. Sicherlich.“

    Können sehr wahrscheinlich. Können müssen auf keinen Fall.

  269. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Irgendwie so AfD“

    Dafür biste ein bisschen weit weg. Unsinn.“

    Kann nur meinen Eindruck wiedergeben. Gefällt mir nicht,

    Sorry, aber Yeboah war kein Legionär?
    JayJay auch nicht?
    Anderson nicht?

    Weil das alles aufrgrun Globalisierung zugenommen hat ist das jetzt doof mit den Legionären? Leck mich doch…

    Viellecht hat auch der „Vereinsschädling“ u meinem Eindruch beigetragen.

    Aber alles was er seit dem Nidda-Adler-Incidents schreibt bleibt mir rätselhaft

    Aber egal

  270. ZITAT:
    „Ich sehe des Gründelsche Kritik eher darin, dass man wohl froh ist, einen Disziplinlosen (Lebenswandel) Zambrano loszuwerden, um dann einen Spieler mit sehr ähnlichen Problemen (Rebic) zu verpflichten.“

    kann man so sehen

  271. ZITAT:
    „Dein Kommentar ist dumm, falsch und beleidigend.“

    Meine Sichweise mag meiner Position entsprechen – dann tut es mir leid

  272. ZITAT:
    „“Wer „Balkanese“ sagt, kann mit sowas umgehen. Sicherlich.“

    Können sehr wahrscheinlich. Können müssen auf keinen Fall.“

    Können ohne zu müssen, wollen ohne zu dürfen. Den Traum haben wir alle.

  273. Fällt mir immer noch schwer, das mit dem „… Markt- oder Markenwert …“ bei einer EM oder WM als fast alleinigen Ansporn von hochbezahlten Kickern zu akzeptieren. Nö, ich bin da eher näher bei
    „… muss man vielleicht festhalten, dass Teamdynamiken heutzutage extremer entscheiden als früher …“
    Daher auch mein Vergleich [221] mit zB D98 – saisonal gesehen.
    Oder auch mit #Aufjetzt unter Kovac², die dankenswerterweise mit der Rückbesinnung auf das, was unsere vormals konnten iVm Teambuilding-Maßnahmen und einem gemeinsamen Ziel eben dies geschafft haben: Mit einer Mannschaft als Mannschaft ein Ziel zu erreichen.
    Nix anneres sehen wir bei zB Wales und bisher Island. Ach ja, und das im Fußball.

    P.S.: Und wenn ich hier schon zitiere, Dank @HamburgerAdler [283]

  274. Rätzelhaft – kein Problem.

    Ansonsten sehe ich es halt einfach anders.

  275. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich sehe des Gründelsche Kritik eher darin, dass man wohl froh ist, einen Disziplinlosen (Lebenswandel) Zambrano loszuwerden, um dann einen Spieler mit sehr ähnlichen Problemen (Rebic) zu verpflichten.“

    Wobei das, m.W. bisher allein auf der gründelschen Konjektur beruht. Angesichts des derzeitigen IV-Status hätten sich die Verantwortlichen (in der FR wird nur noch Fredi Bobic [nunmehr: FB] zitiert, gibts Hübner noch?) den Abgang gerne erspart. Zumal man mit Ben-Hatira bereits eine Vorliebe für bad boys gezeigt hat. Wenn auch nur kurzfristig – aber das ist ja immer so mit denen.

  276. Durchaus bedeutsam ist, wenn des Herrn Murmels legendäre Toleranz auch den Heinz ereilt, und damit meine Welt noch lange nicht aus den Fugen.

  277. 273

    das weiterkommen der kleine ist n icht erfrischend sondern zeigt auf, wie schwach Europa im Fussball ist.
    Stärke sit das die Besten weiterkommen. Diese ermittelt man nicht auf dem Platz sondern vom Namen.

    Ich bin seit den 70er im Stadion und wenn Coelaraine (NI) oder ander Exoten kamen hat die SGE diese in zwei Speilen locker mit 12 Toren gekegelt und genau das erwarte ich auch heute von europäischen Nationalmannschaften, wenn es gegen Gegner wie Island und Wales geht die unsere Damen Nationalmannschaft aus dem Stadion fegen würde.

  278. ZITAT:
    „Angesichts des derzeitigen IV-Status hätten sich die Verantwortlichen (…) den Abgang gerne erspart.“

    Sicher. Abgesehen davon kann er ja auch nix anderes sagen. Die Geschichten um die disziplinarischen Probleme sind aber seit längerem eher mehr geworden…

  279. ZITAT:
    „Rätzelhaft – kein Problem.

    Ansonsten sehe ich es halt einfach anders.“

    Wenn man sich persönlich kennt mag sich das alles sicher anders darstellen.

    Das Privileg habe ich nicht

  280. hoffentlich gewinnt morgen Italien gegen diese Bayern Mafia Aufstellung.

  281. NairobiAdler hat scheints ein respektables Elefantengedächtnis ;)

    Ansonsten warten wir halt mal wieder ab, welcher zusammengewürfelter Haufen mit scheinbar immer-wieder-spitz-auf-knopf-genähtem Etat auf dem Zettel steht. Und wie man daraus eine Mannschaft auf dem Platz macht. Aufgabe eines Trainerteams, das diese Bezeichnung verdient. Kennen wir halt so nicht (mehr).
    #EFC AuferstandenAusWolkenkratzerRuinen

  282. Ich bin ja ein Fan der Gegend um Bordeaux, resp. Medoc. War jahrzehntelang mindestens einmal im Jahr dort. Habe sogar – neben „EF“ – eine „33“ auf meinem Kfz-Kennzeichen (als Reminiszenz an die Endziffer, die die Leute dort bis vor einigen Jahren auf ihren Kennzeichen hatten).

    Habe heute erst das Interview mit Gernot Rohr, der ja in dieser Gegend wohnt (Cap Ferret), in der Print-FR von gestern gelesen. Hatte ja gedacht, dass der Frank Hellmann ihn mal gefragt hätte, wie er unseren Auftritt in Bordeaux 2013 reflektiert hat und einschätzt. Das hätte mich mal interessiert.

    Aber das bin nur ich.

  283. ZITAT:
    „die unsere Damen Nationalmannschaft aus dem Stadion fegen würde.“

    Die gegen die U17 von Stuttgart zweistellig verliert. Nee, isklar!

  284. ZITAT:
    „Gegner wie Island und Wales … die unsere Damen Nationalmannschaft aus dem Stadion fegen würde.“

    Mehr davon! Ich glaube, du warst noch nie in Hausen – die spielen da ein anderes Spiel am Brentanobad, jedenfalls nicht Fußball.

  285. @Pärsching [309]
    Um UliStein zu zitieren: „Alles hat Grenzen.“
    Das Brentanostadion – Spielstätte von RotWeiß Frankfurt und dem 1. FFC Frankfurt – ist und bleibt ein Fußballstadion, in welchem Fußball gespielt wird. Von beiden dortigen Heim-Mannschaften.
    Und es steht nicht in Hausen (sonst würde dort der FC Hausen spielen). Grenze.
    Sondern in Rödelheim.

  286. wann kommt man endlich drauf da man solche Ergebnisse wie heute die dem Fussball schaden nur verhindern kann, wenn man von ANfang an solche Temas wie island und Wlaes mit einem 0-2 ns SPiel gehen lässt, das muss kommen, sonst ist dieser schöne Sport bald am Ende.

  287. Isaradler international

    Bordeaux in deutscher Hand.

  288. „Wenn man sich persönlich kennt mag sich das alles sicher anders darstellen.“

    Ja – wir haben aber hier eine um exakt 180 Grad abweichende Darstellung.

  289. @Nairobi-Adler

    Das war damals aber unser Neger..

    Abschließend. Dank deines Einwurfs bin ich nunmehr doch zur Erkenntnis gekommen, dass es sich bei meiner Person doch um einen Rassisten reinsten Wassers handeln muss. Es immer gut , wenn aus berufenem Munde , vermeintliche Biedermänner als Brandstifter entlarvt werden. Danke für deinen unermüdlichen Einsatz. Er ist immerhin ehrlich, da weiß man wenigstens was man voneinander zu halten hat. Mir persönlich ist das lieber, als Personen die sich auf öffentlichen Veranstaltungen negativ über jemanden äußern. Da kann man da gar nicht reagieren, man kriegt es aber trotzdem mit… Seis drum.. wieder was gelernt.
    Es ist übrigens gar kein so schlechtes Gefühl nicht mehr everybodys Darling zu sein. Es lebt sich freier . Solltest Du mal probieren.