Eintracht Frankfurt Gruß aus Kärnten

hai leute,

die frage ist ja wirklich: wie kommt man auf die idee hier in kärtnen, härmagor, an der grenze zu slowenien und italien, ein trainingslager zu veranstalten? die anreise war für uns alle, gelinde gesagt, eine kleine katastrophe, aber nun gut. halb so wild. die guten testspielgegner waren ausschlaggebend für die weltreise.

die mannschaft schlägt sich hier wacker, es regnet mal, dann scheint die sonne, heute morgen gab es einen heftigen zirkel, zwei stunden, und caio hat alles gut überstanden. drängte sich zuletzt der eindruck auf, er wäre zusehends isoliert, so muss man nun sagen, dass sich alle rührselig um ihn sorgen. die mitspieler nehmen ihn in den arm und lachen mit ihm, sie versuchen alles. und er schlägt sich tapfer, trainiert sehr, sehr ordentlich. aber, ehrlich gesagt, sollte das ja eigentlich normalität sein. aber irgendwie zeigt es ja die ganze malaise, wenn man schon feststellt: „oh, er hat alle 100 sprünge geschafft und im trainingsspiel am sonntag zwei tore geschossen. super.“

am rande des trainingsplatzes gibt es nur ein thema: caio. caio vorne, hinten, oben, unten. packt er es noch? oder eher nicht? oder wird er nicht gut genug behandelt? oder hätte man ihm einen persönlichen betreuer zur seite stellen müssen? oder hat er einfach keinen willen? sind die ganzen millionen schon verbrannt? wäre es nicht das beste, ihn sofort abzugeben? undsoweiterundsofort…. na ja. morgen gegen wigan soll er vielleicht mal eingewechselt werden. viel mehr ist nicht drin.

ich habe mit ein wenig verwunderung festgestellt, dass funkel zimmermann in so hohen tönen gelobt hat. er soll wohl rangeführt werden. aber was wird dann aus oka??? wie auch immer.

ach ja: und die eintracht will nicht, sondern wird noch einen spieler holen.

gut, ich bleibe am ball, und jetzt geht es essen.

sportliche grüße, ingo

Schlagworte:

140 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Morgen gegen Wigan? Ich dacht, die spielen Mittwoch.

  2. Das ist in der Tat verwirrend, Christian. Siehe auch kids Kommentar hier.

  3. Vielen Dank für diesen Gruß aus Kärnten. Oder stammt die Überschrift mal wieder von Stefan?

  4. Aber nur die Überschrift, nicht der Text.

  5. traber von daglfing

    im hr-teletext steht auch Dienstag abend

  6. und die eintracht will nicht, sondern wird noch einen spieler holen.

    Dann wird wohl schon feststehen, wer der Neue wird. Ansonsten würde man sich bei einer (nicht offensichtlichen) Verstärkung ja nicht unnötig in eine schlechtere Verhandlungsposition bringen.

  7. Sehe ich auch so, untouchable. Oder auch: 100% agree.

  8. Die alles überschattende Frage ist doch eigentlich:

    Will oder wird die FR für Ingo noch eine Shift-Taste verpflichten?

  9. Das nenne ich informativ. Vielen Dank für diesen Einblick!

    @Stefan

    Zitat:

    „Das ist in der Tat verwirrend, Christian. Siehe auch kids Kommentar hier.“

    Wenn du etwas weiter gelesen hättest, hättest du meinen Text und den Gruß an Thomas Kilchenstein nicht missverstanden: ;-)

    http://www.blog-g.de/archiv/82.....ent-109201

  10. Zitat:

    „und die eintracht will nicht, sondern wird noch einen spieler holen.

    Dann wird wohl schon feststehen, wer der Neue wird. Ansonsten würde man sich bei einer (nicht offensichtlichen) Verstärkung ja nicht unnötig in eine schlechtere Verhandlungsposition bringen.“

    Hört sich plausibel an.

    Warum wird es dann aber nicht bekannt gegeben und der neue reist sofort ins Trainingslager nach?

    Wahrscheinlich ist es Rafinha, der erst nach den Olympischen Spielen kommen kann :)

  11. So, nach langer Zeit wieder mal am Ball, äh Blog.

    Gleich den Oberlehrer-Modus an:

    „dass sich alle rührselig um ihn sorgen.“

    „Rührend“ war wohl gemeint, Herr Durstewitz, was?

    Oder? NEIN! War wirklich „rührselig“ gemeint? Ach, `s wird anscheinend immer schlimmer mit dene Bursche…

  12. Ja so sind sie, die Blogeinträge: Inhaltlich vielleicht in Ordnung, grammatikalisch schlampert. You only get what you pay for. ;)

    @kid

    Ich habe Deinen Text nicht missverstanden, keine Sorge. ;)

  13. Sicher, Stefan? :-)

    Wer Feick nach diesem Spielbericht EINEN Tippfehler zu Gute halten will… ;-)

    http://www.blog-g.de/archiv/82.....ent-109295

  14. ein anderer Stefan

    Super, heute Mittag gequengelt und schon erwartet einen der Bericht zuhause – das nenn ich Service! ;-)

  15. Die haben ein Leben. Da kann man doch glatt neidisch werden….

  16. http://tinyurl.com/5jwdqb

    Eine Osteopathin also. Endlich! Habe das schon vor ca. einem halben Jahr gefordert ..

    Ich sehe gerade, bei Body Brain & Balance (die Praxisgemeinschaft, in der Anette Dobmeier arbeitet) gibt es auch einen „Body Brain and Balance Body-Wrap“ im Angebot. Er kann als Ganzkörperwickel angewendet werden und das Ergebnis soll ein „messbarer Umfangsverlust, Straffung des Gewebes und glattere Haut“ sein.

    Wer das nicht auch was für IHN?

    http://tinyurl.com/5rqf8p

    *sorry, konnte ich mir nicht verkneifen. bitte wieder zurück zum fußball*

  17. Jetzt weiß ich endlich wer die Dame ist. Die stand aber schon vor etwa einem Jahr manchmal auf dem Trainingsgelände rum. Alles nix Neues.

  18. Natürlich nix Neues, es ist doch Sommerpause.

  19. Das ist relativ. Am Wochenende startet die 3.Liga.

  20. Uiuii…hochklasse Fussball endlich ist es soweit!

  21. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung was Osteodingsichs so machen, aber Wikipedia sagt, dass ist staatlich nicht anerkannt, die AOK übernimmt keine Kosten, der Heilungserfolg ist unter Schulmedizinern umstritten (was natürlich nicht zwingend gegen Osteopatie spricht).

    Wie auch immer, ist laut Bodybalanceschnickschnackwebseite die Berufsbezeichnung von Frau D. „staatlich geprüfte Physiotherapeutin, Osteopathin und Manualtherapeutin“ Daraus eine staatlich geprüfte Osteopathin abzuleiten ist also genauso falsch wie vielleicht auch erwünscht. Sorry Ingo, reingefallen.

  22. @gujuhu: So ein bissl Hokus-Pokus kann dem Team nicht schaden, bei der Verletzungsanfälligkeit.

    Ich fordere ja schon seit längerem einen Voodoo-Mann.

  23. guten morgen,

    ich würde gerne (ganz leich vom thema ab) den nachstehenden link hier vertreten sehen. allein schon wegen des „aufreizenden“ bildes:

    http://www.hr-online.de/websit.....t_34767206

  24. @moe: In Caio’s Zimmer hat wohl das Licht wiedermal bis 4 Uhr gebrannt.

  25. @schaumerma

    Ja, ich erinnere Deine Forderung, die ich nachdrücklich unterstützt habe mit dem Hinweis, dass meine Schwester gerade eine Ausbildung zur Osteopathin macht und ich bereits von ihren Künsten profitieren konnte. Im Ernst, ist erstaunlich was Osteopathie bewirken kann! Wollte sie damals zur Eintracht vermitteln, aber ist ja doch allles nix Neues…kann man mal sehn wie ahnungslos wir hier rumbabbeln!

    @Ingo

    Vielen Dank für die Eindrücke. Im FR-Artikel von heute versteckt sich allerdings ein kleiner Fehler: Die staatlich geprüfte Osteopathin ist keine, denn der Staat erkennt Osteopathie bisher nicht als Heilmethode an. Offiziell praktizieren die Osteos alle als staatlich geprüfte Pysiotherapeuten und/oder Heilpraktiker. Der Staat ist halt noch konservativer als so mancher bei der Eintracht ;)

  26. @gujuhu

    Ok, hast gewonnen! War mal wieder zu langsam heut morgen ;)

  27. @27 : Jetzt werden aber auch speziell solche Motive versucht zu ergattern. Das ist gaaaaanz gaaaanz gemein dem CAIO gegenüber. Armes Kerl

  28. @ 28 / 31:

    sehr nett von der journallie auch der untertitel des bildes:

    „Caio gönnt sich eine Pause, während Trainer Funkel das Trainingsgeschehen beobachtet.“

  29. Das ist übrigens ein Bild, das ich nicht veröffentlicht hätte.

  30. Osteopathie ist in Deutschland nicht staatlich anerkannt, wird aber hier nicht nur von Physiotherapeuten und Heilpraktikern sondern auch von Ärzten ausgeübt. In den USA gibt es ein Studium der Osteopathie, dass genau solange dauert wie das Medizinstudium. Es handelt sich nicht um eine esotherische Behandlung, sondern um eine körperliche, bei der muskuläre Probleme, Blockierungen und Fehlstellungen z.B. an der Wirbelsäule diagnostiziert und behandelt werden.

    Viele Behandlungsformen der Osteopathie sind in die Manuelle Medizin (Chirotherapie) eingeflossen und werden als ärztliche Behandlung von den Kassen durchaus übernommen, wenn sie als Manuelle Medizin deklariert werden.

  31. das bild zu veröffentlichen… hm. auf vielen fotos von ihm hatte ich schon den eindruck, als daß er kurz vom gähnen war. vielleicht hilfts, ihm den „spiegel“ vorzuhalten. gähnen während der arbeit ist halt nicht angebracht, auch für viel weniger geld nicht.

  32. Die Ostheopathie begreift Gelenke – im gegensatz zur Schulmedizin – z. B. als Verbindung von Organ und Knochen.

    Dadurch ergeben sich sowohl in der Ursachenforschung als auch bzgl. Diagnose andere Möglichkeiten (Blickwinkel im wahrsten Sinne des Wortes)

    Ich selbst habe damit allerbeste Erfahrungen gemacht

  33. Zitat:

    „das bild zu veröffentlichen… hm. auf vielen fotos von ihm hatte ich schon den eindruck, als daß er kurz vom gähnen war. vielleicht hilfts, ihm den „spiegel“ vorzuhalten. gähnen während der arbeit ist halt nicht angebracht, auch für viel weniger geld nicht.“

    Uiii…jetzt sagst Du aber was. Dann will ich mich mal gerade hier an den Schreibtisch setzen und nicht so rumlungern und gähnen…

  34. Zitat:

    „Das ist relativ. Am Wochenende startet die 3.Liga.“

    Werd mit den Knaller Sandhausen gegen Aalen anschauen!

  35. Recht so, Richard. Die Wurst in Sandhausen ist zu empfehlen.

  36. @innocentmaniac

    „Uiii…jetzt sagst Du aber was. Dann will ich mich mal gerade hier an den Schreibtisch setzen und nicht so rumlungern und gähnen… „

    Bei der Arbeit im Internet bei Blog-G rummachen – ts, ts, ts ;-))

  37. @Marc: wenn man Selbständig ist, dann darf man selbst ständig bei Blog-G rumhängen, wenns schon nicht für einen Urlaub reicht (außer man ist Anwalt!) ;-)

  38. Tausch c gegen K, sorry.

  39. I feel very bad, need a rehab.

  40. Und: Düsseldorf vs. Paderborn am Wochenende!

    Ich werde mich nächste Saison verstärkt auf die 3. Liga konzentrieren.

  41. Zitat:

    „I feel very bad, need a rehab.“

    Perhaps you should get an osteopathic treatment.

  42. @ albert:

    haste schon gehört: Union spielst bis einschl. okt, die heimspiele im Prenzlauer Berg, das is doch mal ne idee, oder?

  43. Zitat:

    „Das ist übrigens ein Bild, das ich nicht veröffentlicht hätte.“

    (stefan, 33)

    mich hat das bild ehrlich gesagt empört. klar kann es auch nur eine momentaufnahme sein und klar kann man auch mal zwischendrin müde sein… aber das bild ist für mich (eher gesagt für caio) sehr symptomatisch, wenn man die letzten wochen verfolgt.

    ich will mal hoffen, dass dieses bild (so caio das denn wirklich sehen wird) wirkung zeigt. sollte in din a3 auf hochglanz in die kabine gehangen werden.

    hoffentlich fängt sich unser problembär bald wieder…

  44. Ich halte das Bild für eine Momentaufnahme. Das hätte man in so einem Trainingslager wahrscheinlich auch von jedem anderen Spieler schießen können, hätte man nur lange genug drauf gehalten.

    Symptomatisch – nach meinen Beobachtungen beim Training zu urteilen – ist zum Beispiel dieses Bild.

  45. @18

    Wer so ein Leben hat oder wer neidisch werden kann?

    Ich finde die Jungs haben es doch super. Laufen an der frischen Luft, dazu ein schöner Ausblick und Kindermädchen direkt dabei. Den knorrigen Alten kann man da schon aushalten.

    Aktivferien all inclusive und man wird auch noch dafür bezahlt. Ich hätte mich in der Jugend doch mehr anstrengen sollen *grübel*

  46. @34(ergänzend)

    Und hier um die Ecke in Bad Schlangenbad steht eine (Hoch-)Schule für Osteopathie. Fünf Jahre büffeln und üben auf höchstem Niveau. Im Vergleich ist der Aufwand für die Ausbildung von Schwesterchen ungleich höher denn der für das Medizinstudium eines Freundes. Schulmedizinische Grundlagen sind nur ein Teil der Ausbildung.

    Osteopathen behandeln neben muskulären auch organische Probleme und können so Krankheiten (oft in Anlehnung an die Homöopathie) behandeln. Der Trick ist es den Körper zu animieren sich selbst zu helfen und die Balance der verschiedenen Körperteile wiederherzustellen. Wenn Chris Probleme mit der Fußsohle hat, kann es sein, dass dies beispielsweise mit einem Problem seiner Milz zusammenhängt. Während ein Schulmediziner das Symptom am Fuß behandelt, sucht der Osteopath nach der Ursache und behandelt dort. Mein Knöchel wird häufig an der Schulter und im Magenbereich behandelt. Logisch oder? ;)

  47. till, Zitat:

    „Logisch oder? ;)“

    Ja, für mich schon, aber ich war auch längere Zeit bei Osteopathen in Behandlung. :-)

  48. Zitat:

    „Das ist übrigens ein Bild, das ich nicht veröffentlicht hätte.“

    Danke, Stefan!

  49. @ 48 stefan:

    wobei er auf „deinem“ bild sogar der einzige ist, der (allerdings leicht irritiert) nach vorn und nicht wie die anderen betreten zu boden schaut :-)

  50. Siehste, moe. Das lässt Raum für Interpretationen.

  51. Wen es interessiert, hier gibt es Informationen zur Osteopathie:

    http://www.osteopathie.de/

  52. Bevor es hier komplett off-topic wird, vielleicht auch paar Informationen zur Osteopathie, die nicht direkt vom Osteopathen-Verband kommen:

    http://de.wikipedia.org/wiki/O.....ite_note-6

    Leider konnte der Wirkungsnachweis der Osteopathie noch nicht erbracht werden, von „Hochschulen“ wie weiter oben, sind wir weit entfernt.

    Ich vermute mal, dass da eine Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/in angeboten wird.

    Desweiteren glaube ich nicht, dass von außen beurteilt werden kann, dass der Aufwand für eine solche Ausbildung höher ist als für ein 6-jähriges Universitätsstudium. Oder waren die monatlich zu zahlenden Gebühren gemeint?

    Außerdem würde ich den nichtssagenden Begriff „Schulmedizin“, schließlich wird ja auch Osteopathie auf einer Schule unterrichtet, durch „wissenschaftsbasierte Medizin“ ersetzen.

  53. Scheinbar kommt zumindest für diese Saison kein neuer Torwart:

    http://www.rhein-main.net/sixc.....=eintracht

    Und ob ein Vertrag mit einem neuen Spieler schon fix ist, ist nach der Aussage, dass diese Woche eine Neuverpflichtung ausgeschlossen wird auch fraglicher geworden.

  54. Zitat:

    „Zitat:

    „Das ist übrigens ein Bild, das ich nicht veröffentlicht hätte.“

    Danke, Stefan!“

    Das Bild ist einfach ne Frechheit und ganz billige Stimmungsmache. Nur weil man mal gähnt, heißt das noch lange nicht, dass man nicht konzentriert bei der Sache ist.

  55. @ caoi-bild-aufregung:

    naja, also sooo eine frechheit ist das eigentlich nicht…. vielleicht keine glückliche wahl, aber spiegelt doch eigentlich (natürlich ungleich viel weniger „subtil“) genauso caios momentanen zustand wieder wie auch das bild von stefan in nr48.

    ne momentaufnahme, ne unvorteilhafte, ja… aber ne unverschämtheit… weiß nicht.

  56. Hey Leute, wir werden ev. am We kurz mal nach Kärnten fahren, da möcht ich fragen, ob ihr mir vielleicht etwas information zukommen lassen könntet? Wo sie wann spielen oder wie der Ort heißt, wo sie wohnen???

    das wär spitze!

  57. Hey, Angelika, der Ort heißt Härmagor, liegt an der Grenze zu Slowenien und Italien, aber das weißt Du ja sicher, weil Du ganz doll den Artikel oben gelesen hast, gelle?

  58. *hehe* ja, natürlich habe ich das ;))

    ich dachte nur, weil man immer sachen liest von „Wolfsberg, Naßfeld…“ und jetzt hab ich nicht gewusst wo genau das sein soll. Hermagor is ja nur die gemeinde oder? *verwirrt bin*

  59. Na – einfach die Einheimischen vor Ort fragen. Der Österreicher an sich ist ja (gegen einen kleinen Obolus evtl.) gerne bereit Auskunft zu erteilen.

  60. Weiter hilft vielleicht auch das hier:

    „Für die Elf von Friedhelm Funkel, die ihre Zelte bis einschließlich zum 27. Juli in Tröpolach im Kärntener Bezirk Hermagor-Pressegger See aufschlägt, ist die Begegnung gegen St. Andrä das erste von insgesamt drei Testspielen während des Trainingslagers. Am 22. Juli (18:30 Uhr) geht es in Bad Bleiberg gegen den englischen Premier-League-Klub Wigan Athletic und am 26. Juli (18:30 Uhr) in Bad Kleinkirchheim bekommt man es mit dem italienischen Serie-A-Klub US Palermo zu tun.“

    Ohne Gewähr, da von der Eintracht-Heimatseite.

  61. *hahaha* ;)) ja, ich bin ja selbst eine Österreicherin *hehe* mein Freund is aus der nähe von Frankfurt und ich möcht ihm mal was gutes tun.

    du bist doch vor ort oder?? wo bist du denn? heißt das echt Hermagor? weil wir wollen ja auch ein Zimmer buchen und da möchte ich nur ungern 20 min. zusätzlich dorthin fahren…

    und spieln die überhaupt am So? *fg* danke für die Infos, das is echt lieb von dir! :D

  62. Wos woins nu wieda, die Piefkes? Homs ka Koatn? Wüssens ned wos mochn soin?

  63. Ich bin vor Ort. In Frankfurt. Wo ich hingehöre.

  64. Zitat:

    „Weiter hilft vielleicht auch das hier:

    „Für die Elf von Friedhelm Funkel, die ihre Zelte bis einschließlich zum 27. Juli in Tröpolach im Kärntener Bezirk Hermagor-Pressegger See aufschlägt, ist die Begegnung gegen St. Andrä das erste von insgesamt drei Testspielen während des Trainingslagers. Am 22. Juli (18:30 Uhr) geht es in Bad Bleiberg gegen den englischen Premier-League-Klub Wigan Athletic und am 26. Juli (18:30 Uhr) in Bad Kleinkirchheim bekommt man es mit dem italienischen Serie-A-Klub US Palermo zu tun.“

    Ohne Gewähr, da von der Eintracht-Heimatseite.“

    Oh… das is aber Lieb von dir!! das wird uns bestimmt weiterhelfen!!

    tröplach is noch ein ort mehr… Hmmm… *hehe* DAAAAAAAAAANKE schön!! :D

  65. ein anderer Stefan

    Zu den Orten von Stefan findet maps.google.at eine Menge ;-)

  66. HeinzGründel hat auf Elba ein Internetcafé gefunden. Ich hab’s befürchtet.

  67. Zitat:

    „Wos woins nu wieda, die Piefkes? Homs ka Koatn? Wüssens ned wos mochn soin?“

    Najo so wüd wiad’s scho net sei ;))

    wast du wo des genau sei soi?

  68. @Stefan [33]

    …zumal der Premium-Partner fast das gleiche Foto veröffentlicht hat. Er verkniff sich aber, auf die „Wohnungs-Affäre“ auch nur hinzuweisen. Alle Achtung.

  69. Zitat:

    „Zu den Orten von Stefan findet maps.google.at eine Menge ;-)“

    *haha* Deutsch-Österreichische Verständigungsschwierigkeiten… ;)) meine Frage ist: wo schlafen die Eintracht Fußballer?? vermutlich in Tröpolach (laut artikel) aber es werden (bei nachforschungen) auch Naßfeld/Hermagor und hermagor genannt…???? *verwirrung*

  70. „wo schlafen die Eintracht Fußballer?“

    Liebe Angelika, Du musst jetzt tapfer sein: Wo die schlafen ist egal – Du darfst nicht zu ihnen aufs Zimmer. ;)

  71. Ach…. schade…

    ich meinte nur, weil dort doch auch das trainingslager sein wird.

    also danke!!! ihr habt mir sehr weiter geholfen!!

    Auf eine spitzen saison!!

  72. Zitat:

    „“wo schlafen die Eintracht Fußballer?“

    Liebe Angelika, Du musst jetzt tapfer sein: Wo die schlafen ist egal – Du darfst nicht zu ihnen aufs Zimmer. ;)“

    obwohl gerade caio die bewegung und oka die zuwendung gut tun würde…

  73. onkelsche…an was du schon wieder alles denkst…

  74. ein anderer Stefan

    Zitat:

    „“wo schlafen die Eintracht Fußballer?“

    Liebe Angelika, Du musst jetzt tapfer sein: Wo die schlafen ist egal – Du darfst nicht zu ihnen aufs Zimmer. ;)“

    Vielleicht darf sie mit Nala Gassi gehen?

    Denk aber auch, dass man mit bissk rumfragen vor Ort geholfen wird.

  75. Moin allerseits,

    Kerle Kerle, das ist man mal ausnahmsweise für längere Zeit auf Urlaub und schon verletzen sich Ümüt, Benny und mal wieder Prölli. Dazu gibt’s auch wieder mal einen neuen Griechen, Caio wird zum Pummelchen und kalter Kaffe wird plötzlich zur Strategie erklärt. Und jetzt soll sogar noch ein neuer Mann kommen (ich plädiere auch eher für einen Torwart). Sensationelle Entwicklungen, wo kommt auf einmal die ganze Asche her ? Hat FF seinen Vorgarten verkauft ? Hat HB seine Privatschatulle geöffnet oder hat die Eintracht gar mehr auf dem Konto, wie wir alle dachten ?

    @6: Klingt logisch. Ich denke auch, dass schon feststeht, wer das ist und ich vermute, dass es leider kein Torwart ist.

    Schön, dass man neben der ganzen Meinungsmacherei auch mal was halbwegs positives über Caio hier lesen kann. Danke an Ingo für den objektiven Bericht. Aber selbst mir als Caio-Befürworter kommen langsam Zweifel, hoffentlich packt er’s noch *Daumendrück*

    Auch spannend das Thema Behandlungsmethoden: Ich kann die Argumente für Osteopathie voll unterstützen. Da fliesst vieles schon seid Jahren auch in der klassischen Medizin ein, aber einige Ärzte haben’s noch nicht kapiert. Ich komme gerade aus Chinaland und habe mir vor Ort eine Wirbelsäulentherapie für’n Spottpreis gegönnt und siehe da: Erstmal sind alle Knie- und Fussbeschwerden wie weggeblasen. Seriös fand ich auch den Hinweis des Therapeuten, dass die Therapie das Problem nicht für immer lösen kann. Gerade die Behebung von Wirbelsäulenfehlstellungen ist zwar eine Methode, die recht schnell Wirkung zeigen kann, aber das hält nicht wirklich auf Dauer (zumindest nach meiner Erfahrung), bringt aber schon auf Dauer was bei regelmässiger Anwendung. Mir hilft es enorm und da sch… ich auf die Krankenkassen und deren selbsternannte Kompetenz bei Behandlungsmethoden (da geht’s schon seid Jahren nicht mehr primär um die Heilung selbst, sondern meist nur noch um Politik und Geld).

    So, Urlaub vorbei, von mir aus kann’s wieder losgehen, aber die Herren sind ja noch nicht soweit, woher kenn ich das nur ? ;)

  76. Zitat:

    „onkelsche…an was du schon wieder alles denkst…“

    heute wieder ein schelm..

  77. Offtopic: Wer zuletzt lacht, lacht am Besten (dort selbst sind die Kommentare deaktiviert, scheinbar), wo wir gerade dabei sind, 1 oder 2 Jahre alte Beiträge zu kommentieren…

  78. @Trainer

    Manchmal verzockt man sich im Leben.

  79. boah, fies nachgetreten! Da fordere ich ganz klar Rot.

  80. Schlechter Stil, Stefan. Wirklich mal.

  81. Komm, Albert, wegen Dir ist die Sache doch aufgeflogen. Also bitte jetzt!

  82. Wegen mir? Es war ja wohl eindeutig Gilad…

  83. Du hast ihn aufgehetzt. Gib’s zu.

  84. moin, moin,

    meld mich zurick. War in Berlin un hatte da kombjuterfrei Zone. Iss noch schlimmer wie Sommerloch.

    Wann issen des Spiehl jetz, morje odder am Mittwoch?

  85. „Wann issen des Spiehl jetz, morje odder am Mittwoch?“

    Für einen ersten Kommentar am Dienstag kein schlechter Einstand, Rudi.

  86. soll natirlisch hoit odder am Mittwoch heisse.

  87. Ich bin halt noch so e bissy in Urlaubsstimmung. Unn so lang kaan PC mehr gesehe. Da mussmer erstemaa widder neikomme. sorry.

  88. ein anderer Stefan

    Heute oder Morgen, hauptsache Donnerstag

  89. @56 andihembes

    Nein, da werden keine reinen Heilpraktiker ausgebildet. Da werden unter anderem Heilpraktiker ausgebildet, denn ein Osteopath ist im Grunde allgemein Mediziner, Heilpraktiker und Physiotherapeut „in one“ im Sinne der Ganzheitlichkeit. Ich bin mir sehr sicher, dass die Ausbildung strukturell und von den Inhalten mindestens einem (Hochschul-)Studium gleichkommt. Darf sich halt nur nicht so nennen, weil nicht staatlich anerkannt. Nennt sich College-Sutherland.

    „Von außen“ ist richtig, allerdings kenne ich die Innenansicht von Mitgliedern des College (Schwester) und der Uni-Frankfurt (Freunde). Laut deren Aussagen (in gemeinsamen Gespröchen) ist der Aufwand höher oder sagen wir mal besser, der Anspruch ist umfassender. Was wissenschaftsbasiert ist und was nicht möchte ich lieber nicht diskutieren – als Sozialwissenschaftler bin ich da gebranntes Kind. Osteopathen sehen sich aber durchaus als Mediziner bzw. Wissenschaftler und arbeiten auf naturwissenschaflticher Basis. Die allermeisten werden aber auch der Aussage zustimmen, dass jede medizinische Richtung ihre Berechtigung hat. Was die Gebühren betrifft ist die Osteopathie ungleich wertvoller, sowohl im Studium, als auch in der Therapie – das eine ist eben staatlich und von Seiten der Pharmaindustrie subventioniert, das andere nicht.

    Meine Schwester wäre wohl hocherfreut, wenn sie wüsste, dass hier schon einige sehr gute Erfahrungen mit ihrem Fachgebiet gemacht haben. Werde Sie mal drauf aufmerksam machen, dass ihr bei der Eintracht eine lukrativer Honorarvertrag winken könnte. Dann klappts vielleicht auch mit der Dauerkarte für mich ;)

  90. Zitat:

    „@Trainer

    Manchmal verzockt man sich im Leben.“

    Verzockt würde ich das nicht nennen, aber dazu am Ende mehr. Sonst gilt: Abwarten, Stefan. Das Spiel ist niemals vorbei und Rangnicks Weg noch nicht zu Ende. Mich – das ist bekannt – beeindruckt der Mann nicht und deine damalige Kritik unterschreibe ich noch heute.

    Davon abgesehen, ist es doch für jeden Trainer eine feine Sache, wenn er als Aufsteiger nach einer 0:3-Heimniederlage am dritten Spieltag mit 2:6 Toren und einem Punkt Tabellenvorletzter ist

    http://www.kicker.de/news/fuss.....spieltag/3

    und der Chef ihm kein Ultimatum, sondern etliche Millionen für neue Spieler zur Verfügung stellt:

    „Rechnet man die Transfer-Entschädigungen für alle Neuen zusammen, sind wir bei rund 20 Millionen Euro“, sagte der 67 Jahre alte Hopp der „Rhein-Neckar-Zeitung“. „Unser Ziel ist die Bundesliga. Leider haben die ersten Spiele in der Zweiten Liga gezeigt, dass wir Verstärkungen brauchen.“

    http://www.welt.de/sport/artic.....ovinz.html

    Wer hat, der kann. Wie schrieb der kicker damals:

    „Noch nie hat ein Zweitliga-Klub auch nur annähernd so viel Geld für Neuzugänge ausgegeben.“

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/369205/

    Verzockt? Nö, Stefan. Wenn einer am Pokertisch sitzt, der sich um die Höhe seiner Einsätze keine Sorgen machen muss, weil jemand, dem die Kohle nie auszugehen scheint, die notwendigen Chips nachschießt, sind die Karten ungeich verteilt. Zumindest so lange, bis der „Chipsgönner“ die Geduld verliert. ;-)

  91. Fest steht, kid, das Rangnick jetzt da ist wo ich ihn nicht gerne sehe. Weil ich ihn nicht sonderlich sympathisch finde. Eigentlich weiß ich nicht mal genau warum.

  92. Zitat:

    „Fest steht, kid, das Rangnick jetzt da ist wo ich ihn nicht gerne sehe.“

    Jetzt. Das stimmt.

    Nicht die Geduld verlieren, Stefan. ;-)

  93. @Stefan

    Vielleicht magst du Rangnick nicht, weil er viele gute Ideen hat, neue Trainingsmethoden ausprobiert und offensiv spielen lässt?

  94. Möglich Albert. Ich bin Fan der Spielweise mit Libero.

  95. Darum lese ich hier täglich!

  96. Ich würde sogar den Mittelläufer wieder einführen und das Auswechseln verbieten.

  97. ein anderer Stefan

    Zitat:

    „Ich würde sogar den Mittelläufer wieder einführen und das Auswechseln verbieten.“

    Mit letzterem ist Funkel doch schon auf nem guten Weg ;-)

  98. Ich bin auch für die Wiedereinführung der Abseitsregel von 1863…

    Da stand die Null!

  99. Jetzt weiß ich wieder, warum ich Rangnick nicht mag: Er hatte eine WM-Kolumne auf yahoo (2006), die ich nicht mochte…

    http://yahoo.enpress.de/presse.....aspx?p=694

  100. Ich verstehe, Albert. Zitat

    „Hauptpreis ist der Besuch des WM-Finales am 9. Juli in Berlin gemeinsam mit Ralf Rangnick.“

    Du hattest die Ehre, nehme ich an?

  101. Danke Kid, man lernt doch nie aus:

    Zitat:

    „1863 beschloss der internationale Fussballverband, das erste Fussballreglement zu verfassen. Dieses sammelte alle Spielgewohnheiten, die sich im Laufe der Jahrzehnte bewährt hatten, an. Darunter befand sich eine sonderbare Norm, welches jeden Angreifer bestrafte, der sich weiter vorne als der Ball befand. Sie wurde als Regel 11 aufgenommen und heisst seitdem die «Offside-Regel». Die Reglementsverfasser kannten den tiefen Grund dieser Regel nicht.“

    Da stand die Null, wohlwar …

  102. kommt doch klar aus dem Rugby, da muss der Ballführende vor dem angespielten sein (nur nach hinten werfen). Eine gute Regel ist das, da kann viel drüber diskutiert werden (das ist beim Rugby übrigens auch sehr beliebt!)

  103. Ralf Rangnick – die Inkarnation des klassischen leitenden Angestellten im deutschen Fußball. Sauber ausgestattet mit schwäbisch-provinziell verankerten Sekundärtugenden. Nein, da werden verständlicher Weise keine besonders positiven Emotionen wachgerufen. Gähn, Sommerloch.

  104. Schade, Bellaid hat wg. des Todes seines Großvaters das Trainingslager verlassen. Fritze kann eine neue Viererkette mit Habib gegen Wigan nicht ausprobieren. http://www.rhein-main.net/sixc.....=eintracht

  105. OT

    Ich sah im Wilden Süden auf einem Campingplatz in Bayern ein Ehepaar, dass mit dem Klapprechner vor dem Wohnmobil saß und in aller Seelenruhe irgendwelche Ebay-Aktionen abwickelte – mit einer UMTS-Card. DIe habe auch schon in Kroatien gut funktioniert.

    Hat jemand praktische Erfahrungen, v.a. mit den tatsächlichen Kosten, damit??

    Mir ging es so wie HeinGründel: Im Urlaub Internet-Cafe aufsuchen (und posten inmitten komischer Typen).

  106. @HeinzGründel

    Schuldigung, Hein.

  107. Vodafone hatte wohl mal ein Angebot für 20 Euronen Flat. Ob es das noch gibt kann ich nicht sagen, da ich weder in den Urlaub fahre noch UMTS brauche :D

  108. Habe einen UMTS Talkline Vertrag, ca. € 30 flat.

    Funzt in urbanem Umfeld sehr gut. Auf’m platten land aber oft sehr langsam, oder wahlweise gar keine Verbindung.

    Aufapassen würde ich im Ausland, denn die Flat gilt nur in Germanien. Könnte mir vorstellen, das ganze wird im Ausland sehr teuer.

    Ggf. kannst Du dich im Urlaub in ein ortsansässiges WLAN einkaufen – es werden ab und an (z.B. Raum Madrid) recht günstige Montasflats angeboten.

  109. …und immer daran denken: Aufapassen!

  110. Danke!

    Werde wohl erst einmal weiter die dunklen Gegenden aufsuchen. :-)

  111. Halbzeitstand Wigan – Eintracht 0:2

  112. Quelle?

  113. War ich wieder mal zu spät dran mit der Frage.

  114. Dazu braucht es keine Quelle. Das ist Fakt. ;)

  115. Auswärtssieg!!!

    Was können die Engländer froh sein, dass wir geruhen in der Buli zu kicken und so nicht zum unvermeidbaren englischen Serienmeister werden.

  116. Ich denke auch die BuLi-Saison ist reine Formsache.

  117. …100% agree – zumal es sich im Herzen von Europa besser auf den internationalen Siegeszug vorbereiten lässt.

    Über Tokio

    fliegen wir zum Mars

    Über Tokio

    fliegen wir zum Mars

    Ole Ole

    Was so ein bischen Osteopathie bewirken kann.

  118. Aus, aus, aus. Das Spiel ist aus. 2:0 für die glorreiche Eintracht aus Frankfurt.

  119. Müsste doch an sich jetzt Schluß sein.

    Hoffe die Eintracht-Autoren sind nicht wegen der langen Verletzenliste im Verzug.

  120. Von mir 42% agree. So ein Testspielerfolg sagt nicht viel aus…

    Warum hat der SV Wehen eigentich die schickeren Eintrachtshirts? Besserer Sponsor?

    http://www.abload.de/img/81822.....401trs.jpg

  121. …wären mir um das Dekolte herum etwas zu gewagt.

  122. Wahnsinn! Das nenn ich mal ein Comeback auf internationaler Ebene. Selbst Mr.Ungustl im Team der Engländer konnte die Frankfurter Adler nicht stoppen.

  123. 2.Hz ging scheinbar an WIgan, aber ohne Torerfolg für die Engländer: http://www.eintracht.de/aktuel.....l/24618/

  124. @111 Ekrott:

    Bei O² monatlich EUR 25,- flat als stand-alone Vertrag incl. UMTS-Stick oder EUR 10,- für 200MB zubuchbar zum Voice-Vertrag.

  125. Arbeitest du für diese Firma, Isaradler, oder wie darf ich dieses unwiderstehliche Angebot deuten? ;-)

  126. Abwarten wer sich bis dahin noch verletzt….

  127. traber von daglfing

    Teufel an der Wand ?

  128. Erfahrungswerte…

  129. Weiß gar nicht was ihr alle mit eurer Osteopathie habt. Ich hab gehört Leipzig soll doch recht schön sein.

  130. utube-scouting: Ein international erfahrener „Dribbler“..

    http://preview.tinyurl.com/6cv.....zw7

    http://preview.tinyurl.com/5wc.....nlf

    Ach was, einfach nur nette Videos!

    Gute Nacht.

  131. @132 Albert:

    Mitnichten. Unwiderstehlich ist das nicht mal, wenn man weiß, daß ansonsten 10KB EUR 0,07 kosten, was mehr als unverschämt ist. Ist nur die billigste mir bekannte Rate, um mit UMTS zu surfen und die hat Ekrott gesucht.

    Sollte jemand von O² mitlesen und sich die Hände ob der kostenlosen Werbung reiben: Kümmert Euch mal darum, daß ich im Dachgeschoß in Sichtweite Eures Palastes richtigen Empfang habe, Ihr Clowns!

  132. traber von daglfing

    @ 138 till

    und das kommt dabei raus

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related