Eintracht Frankfurt Gut und Böse

Führungsriege. Foto: Stefan Krieger.
Führungsriege. Foto: Stefan Krieger.

Am morgigen Donnerstag will man sich also zusammensetzen, und darüber sprechen, ob Armin Veh auch in der kommenden Saison Trainer bei Eintracht Frankfurt sein wird. Zwei Spieltage vor Ende der Saison, in der Woche, in der der Aufstieg in trockene Tücher gebracht worden ist.

Dabei sind die Rollen in der Öffentlichkeit wie es scheint klar verteilt. Hier der Trainer, dem es gelungen ist, die Zielsetzung des Vorstands am Anfang der Saison umzusetzen. Der Betriebsunfall wurde repariert, die Eintracht kehrt zurück ins Oberhaus. Dort, wie auch in den vergangenen Jahren, der ewige Mahner und Bremser Bruchhagen, der auch in der Stunde des Erfolgs nicht aus seiner Haut kann.

Und irgendwo dazwischen der Sportdirektor, der, als Nachfolger von Bruchhagen in dieses Amt gehoben, einst Armin Veh verpflichtet hat. Im Nachhinein wohl der größte Coup von Bruno Hübner, seitdem er bei der Eintracht anheuerte.

Die Öffentlichkeit ist sich in ihrer Meinung ziemlich einig: Armin Veh muss gehalten werden. Der wiederum ziert sich. Nicht um große Namen für die nächste Saison geht es ihm, sondern darum, dass der Verein ihm eine Perspektive bietet. Eintracht Frankfurt, so meint Armin Veh, könne sich auf Dauer nicht damit zufrieden geben, im Oberhaus nur gegen den Abstieg zu spielen. Dies sei dem Umfeld des Traditionsvereins nicht zu vermitteln.

Da widerspricht streng genommen auch Heribert Bruchhagen nicht. Wenn er allerdings auch, auf die ihm eigene Weise, nicht besonders geschickt agiert. Dies konnte man gestern wieder beim Auftritt des Vorstandsvorsitzenden im Talk bei sport1 bewundern. Losgelöst von dem, was Bruchhagen wirklich sagt, wirkten seine Äußerungen, wie so oft, ein wenig unglücklich. Da merkt er zum Beispiel an (nachdem eine Einspieler aus einer Frankfurter Kneipe gezeigt wurde, in der ein Fan aus seinem Herzen keine Mördergrube machte und sagte, dass Bruchhagen, das alte „Sparbrötchen“, „jetzt endlich mal das Portemonnaie aufmachen“ müsse) es sei leicht so daherzureden, wenn man nicht in der Verantwortung stünde. Prompt wird Bruchhagen ein Strick gedreht, und Bruchhagens Anmerkung in Richtung Sportdirektor interpretiert. Das ist zwar nicht richtig, aber so kommt er nun mal rüber, der knochige Westfale. Wahrscheinlich nicht nur bei den Fans, sondern auch bei potentiellen Gönnern und Sponsoren. Und das ist dann wirklich ein Problem — völlig losgelöst von trockenen Fakten. Denn Fußball ist auch in diesem Bereich immer noch ein ganz klein wenig Emotion.

Nein, Bruchhagen tut nicht gut daran, einen Tag nach dem Aufstieg wieder einmal auf die Euphoriebremse zu treten. Auch wenn man, nachdem man mal kurz Luft geholt hat, ganz genau weiß, dass er so falsch in vielem was er sagt nicht liegt. Der Ton macht halt die Musik.

Natürlich ist es auch Armin Vehs Verdienst, dass die Eintracht umgehend in die erste Liga zurückgekehrt ist. Aber Hexenwerk, und da gibt es kaum zwei Meinungen, war das Ganze nicht. Armin Vehs Aufgabe bestand darin, aus der Ansammlung für das Unterhaus überdurchschnittlichlicher Kicker eine Mannschaft zu formen. Das ist ihm gelungen. Dabei hat er seine Linie bis zum Ende durchgezogen, was gut und richtig war, aber neue Maßstäbe hat er dabei nicht gesetzt. Dass es wichtig war, Unruheherde aus der Mannschaft zu entfernen, war keine Erkenntnis Vehs, diese Einsicht dürfte den damals Verantwortlichen schon am Ende der vergangenen Saison gekommen sein.

Armin Veh ist (oder war?) der richtige Mann für die Aufgabe zum richtigen Zeitpunkt. Ob Armin Veh jetzt allerdings unbedingt der Mann für einen neuen Zweijahresvertrag sein muss, darüber kann man streiten. Denn das, was an Aufgaben auf den neuen Übungsleiter zukommt, unterscheidet sich elementar von dem, was diese Saison zu leisten war. Das, was in der zweiten Liga noch ein Top-Spieler war, ist im Oberhaus nur noch Mittelmaß. Und das auch nur, wenn die optimale Leistung erbracht wird.

Und Bruno Hübner steht vor einer Aufgabe, gegen die das Zusammenstellen der Mannschaft für diese Saison vielleicht im Nachhinein als Kinderspiel gelten wird. Das Prinzip Schrotflinte kann für Verpflichtungen in der kommenden Saison nicht mehr gelten. Die nächsten Schüsse müssen sitzen. Geschossen wird natürlich erst, wenn ein Trainer verpflichtet wurde. Das dürfte morgen kaum der Fall sein.

Einstweilen aber teilen wir uns unsere Welt weiter in Gut und Böse ein. Weil es uns allen das Leben ein wenig leichter macht — uns, die wir nichts wissen. Es uns aber auch nicht ständig erklären lassen wollen.

Schlagworte: , ,

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. ich habs da leicher, lieber Watz. Ich teile nicht ein in „gut“ und „böse“ sondern in „deppert“ und „ich“.

  2. ZITAT:

    “ ich habs da leicher, lieber Watz. Ich teile nicht ein in „gut“ und „böse“ sondern in „deppert“ und „ich“. „

    Wo ist der Unterschied?

  3. und ob Veh geht oder bleibt ist mir egal. Wichtig ist ein guter Job von BH und noch wichtiger ist, dass HB erkennt, dass er im Tagesgeschäft nix mehr verloren hat.

  4. Als Vorstandsvorsitzender wird er aber immer mal wieder was mit der Öffentlichkeit zu tun haben. Auch ohne „Tagesgeschäft“.

  5. Moin, Ihr shice Randalierer,

    Disagree with the Eingangsbeitrag: Dass man sich darüber streiten kann, ob Veh der richtige Trainer fürs Oberhaus ist, halte ich für überzogen. Der Mann hat vor nicht einmal 5 Jahren die deutsche Meisterschaft gewonnen, der ist über Deine Zweifel erhaben, Stefan.

    Ich sehe auch die Leistungsunterschiede zwischen 1BL und 2BL nicht so krass. Die gibt es eher zwischen den ersten 9 und den zweiten 9 in der 1 BL.

  6. ZITAT:

    “ Als Vorstandsvorsitzender wird er aber immer mal wieder was mit der Öffentlichkeit zu tun haben. Auch ohne „Tagesgeschäft“. „

    lässt sich net vermeiden, schon klar. Aber dann soll er seine scheiss Erklärbär-Attitüde ablegen.

  7. Guten Morgen,

    ich möchte noch einmal meinen Dank für die Betreuung des Blogs an Stefan formulieren und mich für die Bilder bedanken.

    Morgens so einen (frischen)Beitrag lesen zu können ist toll.

    Bruchhagens Zeit ist um. Kommunikation wäre sein Hauptgeschäft, da agiert er aber seit Jahren unglücklich.

    Veh ist ein ordentlicher Trainer und ein Sportsmann. Für ihn spricht, dass er das Standing hatte Altlasten, über die seinen Vorgänger gestoplert sind entfernt zu haben. Diese Eigenschafft dürfte auch bei der neuen Kader Zusammenstellung relevant sein.

    Letztlich könnte ich auch mit einem anderen Trainer leben, wenn er nicht Skippe oder Neururer heist…

  8. Es gibt keine Religion außer der meinigen.Und die Rolle des Propheten mache ich auch noch. So kam das gestern rüber.

    Nö Stefan, niemand dreht ihm einen Strick, dass macht er schon selber.

    Es ist wirklich die Arroganz der Macht die diese Dinosaurier gegen Ende ihrer Tage befällt. Warum mußte der gestern wieder den anderen mit dem Hintern ins Gesicht springen?

    Wenn der nicht mal diesen kindischen Fragen eines Moderators souverân begegnen kann, dann will ich nicht wissen wie er seinen Mitarbeitern und Kollegen gegenübertritt.

    Überhaupt, man gewinnt den Eindruck, er hält alle anderen für Idioten.

    Man muß noch nicht einmal der Meinung von Hübner oder Veh sein, aber das deren Sachverstand schlicht und ergreifend in Abrede gestellt wird, ist schon ein bemerkenswerter Vorgang.Das sind doch keine grünen Jungs..

    Woanders hat man auch Vorstellungen wie erfolgreiche Fußballunternehmen geführt werden können.

  9. Gute Trainerleistung die „überdurchschnittlichen Spieler“ die verpflichtet wurden sind allesamt gescheiterte Möchtgern 1. Ligaspieler.

    Und hoffentlich gibts für HB richtig Feuer von BH und AV, am besten Peter Fischer mischt noch mit.

  10. Moin,

    Bei uns scheint es gefühlt nur 2 Zustände zu geben:

    Mannschaft gut drauf – Verantwortliche zerfleischen sich

    Mannschaft underirdisch – Verantwortliche sind sich eins

    Dazwischen machen wir’s nicht, dass ist dem Hessen zu harmonisch.

  11. Fragt man sich, warum der Herri nochmal mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet wurde.

  12. ZITAT:

    “ Man muß noch nicht einmal der Meinung von Hübner oder Veh sein, aber das deren Sachverstand schlicht und ergreifend in Abrede gestellt wird, ist schon ein bemerkenswerter Vorgang.Das sind doch keine grünen Jungs..

    Woanders hat man auch Vorstellungen wie erfolgreiche Fußballunternehmen geführt werden können. „

    Veh geht, das ist klar (wenn auch schade).

    Hoffe, das BH bleibt.

    Ich hoffe auch, dass zeitnah ein einigermaßen ernsthafter neuer Übungsleiter gefunden wird.

    Angesichts der zu erwartenden Grabenkämpfe in der Führungsriege (Bender, Hellmann, Fischer) erscheint die diesmal lange Sommerpause gerade lang genug zu sein, um sich einigermaßen aufstellen zu können für die neue Saison. Man soll die Hoffnung auch hier nicht aufgeben.

    Warum wird die Euphorie des Aufstiegs nicht genutzt, um einen Hauptsponsor zu generieren, der die eine oder andere kleinere Perspektive finanziell ermöglicht hätte mit der Folge, dass keine Seite einen Gesichtsverlust zu erleiden gehabt hätte?

    Stattdessen wird HB mit seinem Abbügeln von Veh und BH die Zwistigkeiten in Vorstand und AR weiter anheizen.

    Am Ende drohen dann Notlösungen, wenn zuviel Zeit verstrichen ist.

    Genießt wenigstens den Augenblick der Aufstiegseuphorie, wenn die Verantwortlichen ihn schon nicht nutzen werden (meine Befürchtung).

  13. traber von daglfing

    @12

    Zitat

    „Warum wird die Euphorie des Aufstiegs nicht genutzt, um einen Hauptsponsor zu generieren, der die eine oder andere kleinere Perspektive finanziell ermöglicht hätte mit der Folge, dass keine Seite einen Gesichtsverlust zu erleiden gehabt hätte?“

    Genau. Warum ist noch nix fix?

    Der Austieg steht doch schon seit Wochen fest!

    *kopfschüttel*

  14. @ Volker

    das fällt Dir jetzt erst auf? Das kenne ich gar nicht anders. War schon immer so.

    Ich habe schon im Eintrachtforum einiges dazu geschrieben. HB muss endlich weg. Nicht weil er dies Geldbörse öffnet sondern weil er es einfach nicht versteht das er mit seiner Art wie er etwas sagt voll auf der Bremse steht und den Verein schadet. Wie will man denn da irgendwie neue Geldquellen generieren? Ganz ehrlich: Lieb wäre es mir wenn am Sonntag das ganze Stadion ihm das verdeutlicht. Ich kann ihn einfach nicht mehr sehen. Gegen eine vernünftige Finanzpolitik hat keiner was. Ich kann ja als Privatperson auch nur das ausgegeben was ich einnehme. Aber dieses Oberlehrerhafte geht mir voll auf den Zeiger. Er ist nicht der einzige der im Fussballgeschäft Ahnung hat, denkt aber er wäre der einzige.

  15. traber von daglfing

    Scheint aber typisch für einige Umfeld,

    der Aufstieg ist noch keine 48 Stunden her (und mancher wahrscheinlich noch nicht wieder nüchtern) und schon muss alles klar sein.

    Sponsor, Trainer, Kader. Und alles auf Topniveau. Selbstverständlich.

    Dabei haben wir die Unnerhos noch nicht mal richtig ausgezogen, sondern stehen immer noch in selbiger da.

    Manche Zeitgenossen werd ich nie verstehen.

  16. Ich möchte doch noch einen weiteren Blickwinkel dazu tun:

    Also, wenn der Ton die Musik macht lag auch Hübner nicht so ganz richtig, wenn er die Gelder zur Investition anfordert, von denen nicht sicher ist, ob man sie jemals bekommt(TV-Gelder für Mitglieder der 1.Liga 2012/2013).

    Dass das ein seriöser Geschäftsmann nicht machen kann, liegt ja wohl auf der Hand und diese Forderung ist nur als Provokation zu deuten, endlich Diskussion herzustellen.

  17. ZITAT:

    “ @12

    Genau. Warum ist noch nix fix?

    Der Austieg steht doch schon seit Wochen fest!

    *kopfschüttel* „

    Das vielleicht nicht gerade. Aber so unwahrscheinlich war der Aufstieg ja dann doch nicht.

    Wenigstens wäre zu wünschen gewesen, spätestens jetzt mal von Seiten HB’s UNAUFGEREGT (eines seiner Lieblingsmetaphern, warum handelt er nicht danach?)statt abbügelnd zu reagieren und seinen ureigensten Aufgaben nachzukommen.

    Interessenten gibt es bestimmt nicht erst seit Montag.

  18. Schuldischung, Gelder 2013/2014 selbstverständlich.

  19. ZITAT:

    “ Dabei haben wir die Unnerhos noch nicht mal richtig ausgezogen, sondern stehen immer noch in selbiger da.

    Wo habe ich denn gefordert, dass schon alles klar sein muß?

    Es reicht doch aus, wenn man sich nicht mutwillig etwaiger Möglichkeiten vorschnell beraubt.

    Man kann sich die Unnerhos auch mit der Kneifzange zementiert zumachen.

  20. ZITAT:

    „Man muß noch nicht einmal der Meinung von Hübner oder Veh sein, aber das deren Sachverstand schlicht und ergreifend in Abrede gestellt wird, ist schon ein bemerkenswerter Vorgang.Das sind doch keine grünen Jungs.“

    Habe das gestern nicht gesehen, kenne nur die Zusammenfassung von CE aus dem Forum und nun den Eingangsbeitrag (ja, habe ich gelesen), hat jetzt HB den Fan aus der Kneipe oder Sportmanager und Trainer gemeint? Oder wie oder was?

  21. traber von daglfing

    @19

    Zitat

    „..Wo habe ich denn gefordert, dass schon alles klar sein muß?…“

    Da stehts, von Dir in @12 verfasst :

    „…Warum wird die Euphorie des Aufstiegs nicht genutzt, um einen Hauptsponsor zu generieren, der die eine oder andere kleinere Perspektive finanziell ermöglicht hätte …“

  22. ZITAT:

    “ @19

    Zitat

    „..Wo habe ich denn gefordert, dass schon alles klar sein muß?…“

    Da stehts, von Dir in @12 verfasst :

    „…Warum wird die Euphorie des Aufstiegs nicht genutzt, um einen Hauptsponsor zu generieren, der die eine oder andere kleinere Perspektive finanziell ermöglicht hätte …“ „

    Traber, ich schreibe hier „wird“ und nicht „wurde“.

    Und beziehe mich auf HB’s Aussendarstellung, die jegliche ernsthafte Bemühung im Hintergrund, so es sie den gibt, ad absurdum führt.

  23. „hat jetzt HB den Fan aus der Kneipe oder Sportmanager und Trainer gemeint?“

    Für mich bezog sich die „Verantwortung“-Aussage auf den kurz zuvor gesendeten Einspieler aus der Kneipe.

  24. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Man muß noch nicht einmal der Meinung von Hübner oder Veh sein, aber das deren Sachverstand schlicht und ergreifend in Abrede gestellt wird, ist schon ein bemerkenswerter Vorgang.Das sind doch keine grünen Jungs.“

    Habe das gestern nicht gesehen, kenne nur die Zusammenfassung von CE aus dem Forum und nun den Eingangsbeitrag (ja, habe ich gelesen), hat jetzt HB den Fan aus der Kneipe oder Sportmanager und Trainer gemeint? Oder wie oder was? „

    Ich habe das leider auch nicht gesehen, aber so wie ich es verstanden habe, hatte er BH gemeint. Ich bitte hier auch noch mal um Aufklärung.

    Das wird ja eine super Sommerpause, ein Hauen und Stechen:-(

  25. „Ich habe das leider auch nicht gesehen, aber so wie ich es verstanden habe, hatte er BH gemeint. Ich bitte hier auch noch mal um Aufklärung.“

    Ich habe jetzt zweimal meine Interpretation ins Netz geschrieben. Soll ich nochmal? ;)

  26. Nein, brauchste nicht, ich hab hier einen klassischen c-e fabriziert:-)

  27. traber von daglfing

    @22

    Zitat

    „Traber, ich schreibe hier “wird” und nicht “wurde”.

    Und eine Zeile drunter schreibst Du „..finanziell ermöglicht hätte“ NICHT „ermöglichen würde“.

    Daraus schliesse ich halt, dass Du das als vergeigt ansiehst.

    Aber meinetwegen verbuche ich das unter „frühe Morgenstund“.

    Ansonsten bin ich bei Dir, was HBs Außenwirkung angeht, die geht mir nämlich langsam genauso auf den Keks.

  28. was veh angeht: kann wegen mir gehen, ich schätze seine leistung nicht so hoch ein – habe mich oft genug über scheißspiele und/oder unverständliche ein/auswechslungen geärgert. ganz abgesehen von seinen öffentlichen statements, in denen er spieler oder die gesamte mannschaft in den senkel gestellt hat.

    zu bruchhagen: sollte auch früher oder später gehen. er ist das personifizierte bielefeld; immer schön grau, immer bieder, hauptsache irgendwie bundesliga halten. ich will in den nächsten 10 jahren (besser in den näxten fünf) Deutscher Meister werden. mit bruchhagen unmöglich.

  29. „ich will in den nächsten 10 jahren (besser in den näxten fünf) Deutscher Meister werden.“

    Hihi. Brüller.

  30. ZITAT:

    “ „Ich habe das leider auch nicht gesehen, aber so wie ich es verstanden habe, hatte er BH gemeint. Ich bitte hier auch noch mal um Aufklärung.“

    Ich habe jetzt zweimal meine Interpretation ins Netz geschrieben. Soll ich nochmal? ;) „

    Leider ist ja Deine Interpretation und so, wie es allgemein rüberkommt, nicht deckungsgleich, wie Du zutreffend im Eingangsbeitrag schreibst.

    Und ich erwarte von HB (Lehrer!), dass er solche Aussagen klar trifft, auch mit der Nennung des Adressaten.

    Sonst könnte man (meine Interpretation) auf den Gedanken kommen, er wolle jemanden treffen, ohne später vorgehalten zu bekommen, es so gemeint zu haben.

  31. Danke Watz. Ich gehe mal davon aus, dass von dem DSF-Moderator keine Nachfragen kamen, von wegen Hübners Risikobereitschaft und Vehs Erwartungen?

  32. traber von daglfing

    Arg mühsam heute.

    Vielleicht sollte ich doch was schaffen, ist vermutlich sogar einfacher….

  33. @29: nö.

  34. ZITAT:

    “ Und eine Zeile drunter schreibst Du „..finanziell ermöglicht hätte“ NICHT „ermöglichen würde“.

    Sorry, war so mißverständlich.

    Natürlich „ermöglichen würde“ ;-).

  35. ZITAT:

    „Und ich erwarte von HB (Lehrer!), dass er solche Aussagen klar trifft, auch mit der Nennung des Adressaten.“

    Shocking News oder Fun Fact: Mittlerweile ist Bruchhagen ungefähr zweieinhalb mal so lange als Fußballfunktionär tätig, wie er als Lehrer gearbeitet hat.

  36. ZITAT:

    “ „ich will in den nächsten 10 jahren (besser in den näxten fünf) Deutscher Meister werden.“

    Hihi. Brüller. „

    Ich will 10 Jahre lang Deutscher Meister werden. ;-))

  37. Pro Veh:

    Veh kann – im Gegensatz zu manch anderem Ex-Trainer – ein Spiel lesen und reagieren. Das funktioniert nicht immer, aber er versucht es wenigstens. Dazu hat die Mannschaft konstant ihre Leistungen gezeigt. Es gab keinen Durchhänger über mehrere Spiele und gerade im entscheidenden Endspurt wurden die Spiele souverän gewonnen. Er hat den Spielern das Tasmanengen ausgetrieben und Meier, Köhler, Schwegler, Jung deutlich stärker gemacht als in der letzten Saison. Und ihm ist es gelungen, die Stimmung in der Mannschaft hoch zu halten. Selbst Friend, Amedick und zuletzt Hoffer machten bei Nichtberücksichtigung keinen Stunk.

    Contra Veh:

    Veh hält ähnlich wie Skibbe an einem Stamm fest. Schildenfeld darf trotz seiner regelmäßigen Böcke weiterspielen, wird zwischenzeitlich aussortiert und ist hernach wieder Stammspieler. Rode wird ständig im rechten Mittelfeld aufgestellt, obwohl der zentral die deutlich besseren Spiele macht. Dazu kommen teils späte und seltsame Ein- und Auswechslungen. Veh hat keinen weiteren Jugendspieler integriert und niemanden rausgebracht, der nicht schon vorher bekannt war. Das anfängliche Versprechen, hoch zu stehen und schnell/schön nach vorne zu kombinieren, wurde zu selten umgesetzt. Oft war es eher hoch und weit, dass zum Erfolg führte.

    Und nun?

  38. ZITAT:

    “ Mittlerweile ist Bruchhagen ungefähr zweieinhalb mal so lange als Fußballfunktionär tätig, wie er als Lehrer gearbeitet hat. „

    Das verstehe ich nicht. Da brauche ich eine grafische Darstellung.

  39. Ohha der Herr Durstewitz legt sich aber aus dem Fenster:

    Veh hat die moralische Verpflichtung, in Frankfurt zu bleiben. Nicht mehr. Und nicht weniger.

  40. Aus dem FR Interview, lustig:

    „Wie sieht es mit Neuzugängen aus? Und was passiert mit Amedick und Freund“

  41. Inbestoren: Wem würdet ihr euer Geld anvertrauen? Bruchhagen oder Fischer?

    @ Gründel: „aber das deren Sachverstand schlicht und ergreifend in Abrede gestellt wird, ist schon ein bemerkenswerter Vorgang.“

    Wann hat er dies getan? Konnte den Auftritt gestern abend leider nicht sehen.

  42. stand der dinge:

    veh´s aufgabe: direkter wiederaufstieg, gelöst.

    hübners aufgabe: zusammenstellung einer mannschaft für den sofortigen wiederaufstieg, gelöst.

    bruchhagens aufgabe: sponsorensuche, generierung neuer gelder, positive aussendarstellung, …….

  43. ZITAT:

    „Das verstehe ich nicht. Da brauche ich eine grafische Darstellung.“

    :)

    Bitte sehr:

    ##########

    #########################

    Der obere Balken entspricht (wenn die Blog-Software mitspielt) der Anzahl der Jahre, die HB als Lehrer gearbeitet hat, der untere der Jahre als Fußballfunktionär (Quelle der Daten: Wikipedia; oberflächlich gerechnet). Recht so?

  44. ZITAT:

    „Inbestoren: Wem würdet ihr euer Geld anvertrauen? Bruchhagen oder Fischer?“

    Hmmm. Schwierige Frage. Bei Bruchhagen weiß man mittlerweile, dass es zwar in der Zeit, in der es gut läuft, eine kleine, aber feine Rendite gibt, dass es aber passieren kann, dass alles, was man in fünf Jahren aufgebaut hat, in sich zusammenbricht.

    Bei Fischer weiß man: Nichts.

    Gibt es vielleicht noch eine dritte Wahlmöglichkeit?

  45. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ „ich will in den nächsten 10 jahren (besser in den näxten fünf) Deutscher Meister werden.“

    Hihi. Brüller. „

    Denke mal die Reaktion beim Mönchengladbacher Wunsch in der nächsten Saison Champions League zu spielen wäre letztes Jahr Anfang Mai ähnlich ausgefallen, oder? ;)

  46. ZITAT:

    “ Inbestoren: Wem würdet ihr euer Geld anvertrauen? Bruchhagen oder Fischer?“

    Bis Mitte letzter Saison: eindeutig Bruchhagen.

    Seitdem bin ich mir da nicht mehr ganz so sicher.

    Und mich ärgert, dass immer wieder unterschwellig der Eindruck erweckt wird (nein, ich kann heute und hier keinen einzelnen Beitrag benennen), als hätte die Eintracht in den letzten Jahren zu wenig Geld ausgegeben – sie hat es falsch ausgegeben bzw. ineffizient. Dies besser zu machen ist Hübners Aufgabe.

  47. Um nochmal auf den Eingangsbeitrag direkt einzugehen: Schöne Ist-Beschreibung.

    „Einstweilen aber teilen wir uns unsere Welt weiter in Gut und Böse ein. Weil es uns allen das Leben ein wenig leichter macht — uns, die wir nichts wissen. Es uns aber auch nicht ständig erklären lassen wollen.“

    Es wir ein fröhliches Interpretieren geben in den kommenden Wochen. Oder Einstweilen.

    Gut und Böse erscheint mir da etwas zu zugespitzt (wohl als dramaturgische Aufforderung zur regen Diskussion hier im blog und etwaiger Befürchtungen bezüglich des Verlaufs geschuldet).

    Geschickt und ungeschickt würde ich es für mich interpretieren.

    Sollen Sie halt erst einmal sich zusammensetzen statt in den Medien herumzugackern.

  48. Morsche

    „Der Ton macht halt die Musik“

    Leider wahr. Statt „Hänschen klein“ darf man sich auch mal am Walkürenritt versuchen.

  49. Jaja, im Fußball ist nichts unmöglich, hat man damals auch an Kaiserslautern gesehen. Oder wie heute am Beispiel Gladbach. Oder Dortmund. Ich habe nur leider die Hoffnung aufgegeben , das diese Regel auch für uns gilt.

  50. Polterpetra, hast Du die letzte Rückrunde schon vergessen? Das war unser Anteil an den eigentlich unmöglichen Dingen, die im Fußball aber eintreten können. Es geht halt in beide Richtungen.

  51. @46

    Ich würde keinem von beiden Geld in die Hand drücken.Und das aus gutem Grunde…

    Man hat leider verabsäumt nach dem Abstieg in der Führungsebene einen Schnitt zu machen.

    Jetzt sitzt man im gleichen Boot, rudert aber in verschiedene Richtungen. Zumindest ist das mein Eindruck.

    Eine externe Lösung, frei von Starrsinn und unbefangen von Vereinsdurchstechereien wäre meine Lieblingslösung gewesen. Man hat es anders gemacht. Nun gut. Dann kann ich wenigstens schön nölen.

  52. Na klar gibts immer zwei Richtungen. Ich bin aber immer noch der Meinung das man Richtungen beeinflußen könnte.

    Mit innovativer Vernunft, Aufbruchstimmung und gesundem Querdenken.

    Seh ich momentan alles nicht.

  53. Oh, schon wieder ein c-e. der Herr Gründel war schneller:-)

  54. ZITAT:

    “ Es geht halt in beide Richtungen. „

    Momentan in die richtige.

    Wenn jetzt allenthalben der gute Wille bei den verantwortlichen anstelle der befürchteten Grabenkämpfe….

    Mist.

    Warum hat mich dieser Verein als Fan ausgesucht ;-)?

  55. Es ist einerlei, ob Veh bleibt oder nicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass er im Laufe der nächsten Saison, gehen muss, ist ohnehin hoch. Den wenn man der Erfahrung oder Statistik glauben schenken mag, dann wird die Eintracht in der nächsten Saison nur eines tun: Gegen den Abstieg spielen und das eventuell wieder auf Kosten eines oder gar mehrerer Trainer. Warum sollte das bei der Eintracht anders sein als bei anderen Vereinen. Wenn das Schiff nach 3/4 der Saison wieder zu sinken droht, greift die Panik im Verein und Umfeld wieder um sich. Daher: Es kann auch ein anderer Kopf her.

  56. „@29: nö. „

    Applaus. Der Hinweis ist an dieser Stelle trivial, aber wenn man bedenkt, wo (wie!) Dortmund noch vor ein paar Jahren …

    „locker und bodenständig“ (!!):

    http://diepresse.com/home/spor.....mehr-Stars

    Oder auch hier, zum Neiden und Träumen:

    http://www.bundesliga.de/de/li.....210584.php

    Vor allem im „bundesliga“-Artikel werden wir natürlich auch an das erinnert, was wir ohnehin wissen: Das Patentrezept existiert nicht. Viele (menschliche) Rädchen und Räder, die gut ineinander greifen müssen. Plus Zufall, Glück oder was auch immer, und wenn es ein Kredit von Hoeneß ist.

    Die Tatsache, dass die Zusammenhänge komplex sind, kann natürlich zu vielem führen, zu was sie aber auf keinen Fall führen darf, sind fatalistische Bescheidung und Arrangement mit Annahmen wie „Das wird ja doch nichts“. Auch wenn „typisch amerikanische“ Großmäuligkeit nicht das Allheilmittel ist, hier wäre ein beherztes „Go 4 it!“ durchaus mal angebracht.

    Insofern schlage ich mich eindeutig zu franz ferdinand und sage: „Nö!“

    „locker und bodenständig“ statt verkrampft und festbetoniert.

  57. Visionendau, ab zum Doc…

  58. Irgendwie wurde es verpasst (oder nie daran gedacht) die Marke „Eintracht Frankfurt“ nach aussen zu verkaufen, obwohl das hier sicher möglich wäre. Das hat Dortmund, als sie auf dem Boden lagen viel besser beherrscht.

    Da wurde ein geschlossenes Gesamtpaket nach „aussen“ verkauft, angefangen vonm „superstimmungsvollem ausverkauften Stadion“ bis hin zur “ Wichtigkeit für die Region“ und siehe da, das funktionierte.

  59. Danke Stefan. Ein wirklich starker (und vor allem brandaktueller) Eingangsbeitrag, wie man an der aufkeimenden Debatte mit all ihren Gesichtspunkten erkennen kann.

    Umso schöner das ich nicht nur Dir zustimme, sondern auch Grätsches Widerspruch (Beitrag #5)ein paar Zeilen später.

    Ich würde Veh gerne halten und würde bestimmt wie viele Verantwortliche (inklusive Bruchhagen) dafür auch bereit sein zu investieren. Das Armin Veh seine Entscheidung vielleicht schon vor langer Zeit (gegen die Eintracht) getroffen hat, man aber trotzdem merkt wie er um jeden Punkt kämpft und sich selbst treu bleibt, ist schon ein Genuß. Ob Bruno Hübner auch für Liga 1 das nötige Rüstzeig hat, kann und muß er jetzt unter Beweis stellen. Was Bruchhagen selbst angeht… von mir aus kann er der unbeliebteste VV Deutschlands werden, solange er seinen Job macht. Ich bin mit ihm über die Jahre betrachtet mehr als zufrieden – zwei Fehler sind ihm unterlaufen und beide gibt er rückblickend zu. Oberlehrer hin oder her, klar ist mir ein gewiefter Manager lieber dem alle Sympathien zufallen und der alles so drehen und wenden kann, das es keinen Zweifel daran gibt. Aber irgendwie vermute ich das unser Produkt Eintracht Frankfurt eben größere Probleme hat, als wir alle sehen wollen. AG vs EV, die Darlehen der Vergangenheit, Langzeitverträge, Fehleinkäufe, Außendarstellung, Problemfans… Wer hier im Blog glaubt, schneller und besser einen Hauptsponsor für Eintracht Frankfurt zu finden als Bruchhagen, den bitte ich darum hier mal zu erklären wie soetwas normalerweise funktioniert und worauf es zu achten gilt. Es gibt ne Menge Arbeit bei Eintracht Frankfurt und kein Hellmann, kein Bruchhagenersatz und kein Trainer (egal welcher) wird hier nur durch schöne Reden und gutes Marketing einen Sponsor an Land ziehen der mehr als Fraport zahlt und gleichzeitig die Stadt dazu bewegt, auf Einnahmen zu verzichten. Das Auge isst mit.. Stefan Du mahnst zu Recht und prangerst das an, was Bruchhagen über die Jahre gelernt haben sollte. Ich war Schumi Fan… seine Arroganz und Akribie hat ihn zu sieben Titeln und einer Menge Mißgunst geführt. Heute ist er ein anderer Mensch, auch wenn es seine Zeit gebraucht hat. Wer von uns perfekt ist, darf gerne weiter über Bruchhagen und Köhler, Problemfans und Polizei; AG & EV schimpfen und fordern, das sich der jeweils andere in seiner Position bewegt. Menschlich will ich unserem VV nichts vorwerfen. Das steht mir in dieser Debatte nicht zu.

  60. Nachtrag:

    „“locker und bodenständig” statt verkrampft und festbetoniert. „

    Frage:

    Wie aber lehrt man das einen Menschen, der „ungefähr zweieinhalb mal so lange als Fußballfunktionär tätig [ist], wie er als Lehrer gearbeitet hat“?

    Antwort:

    Es wird (trotz „Go 4 it“) nicht gehen. Anhand der letzten Rückrunde im Oberhaus findet er alle seine Überzeugungen grundsolide gefestigt.

  61. Stefan,

    wie fast immer nach Äußerungen von HB ist die Interpretation offen.

    M.E. betont er zweimal(?) dass er als Vorstand die Verantwortung hat. Habe ich dies noch richtig in Erinnerung, ist dies aus meiner Sicht eindeutig ein Schuss gegen BH und AV.

    Warum sollte er dies auch gegenüber einem einfachen Fan äußern? Das ist ja nun wirklich jedem klar, dass ein Fan „wünschen“ darf, ein Verantwortlicher sich aber mit den Gegebenheiten auseinandersetzen muss.

    Ich bleibe dabei, dass das ein eindeutiger Schuss gegen Hübner und Veh war. Ich habe kein einziges Wort in die Richtung „wir werden ergebnisoffen diskutieren“ gehört.

    Und auch Du warst gestern Abend der Meinung, dass Veh jetzt! endgültig weg sei.

    Dass HBs Auftritt eine Reaktion auf den Fan war, kann ich mir nicht vorstellen.

    Aber wie eingangs geschrieben sind HBs Statements nicht immer leicht zu deuten.

  62. Den Veh täte ich schon gerne behalten. Aber wir haben zumindest die angenehme Situation, dass derzeit ein paar ganz interessante Trainerkandidaten auf dem Markt sind, wenn er denn wirklich nein sagt. Mit Dutt, Stanislawski oder sogar Rolf Rangnick könnte ich auch gut leben.

  63. HB wird sich nicht mehr ändern. Gut fand ich seinen Auftritt in Düsseldorf. Auch nach dem Spiel in Aachen schien er mir etwas lockerer als sonst. Da die Ligazugehörigkeit für die nächste Saison feststeht, könnte es in Sachen Sponsor auch voran gehen. Bruno muss sein Konzept dem AR vorstellen. Ich glaube nicht, dass HB grundsätzlich gegen alles sein wird, solange das Risiko überschaubar ist. Ich habe noch Hoffnung, dass man eine gemeinsame Lösung finden wird, bei der Veh bleibt, weil sein Herzblut doch an der Eintracht hängt. Bruno muss dann aber auch ein etwas glücklicheres Händchen bei den Neuverpflichtungen haben.

  64. Veh wird imo überschätzt, so wertvoll er auch ist. aber es sind wirklich alternativen am markt, die uns genauso weiterbringen.

    der trainer ist nicht meine grösste sorge, sondern das scouting. und der geschwätzige hübner.

  65. „Und auch Du warst gestern Abend der Meinung, dass Veh jetzt! endgültig weg sei.“

    Jep. Aber nicht wegen des Verantwortung-Statements.

  66. Wo kommt eigentlich diese unfassbar alberne Idee her, Bruchhagen könne so überlegen gut mit Geld umgehen?

    Er kann sanieren und kleine Brötchen aus dem Nichts. Gut.

    Sind seine Aversionen gegen mittelschwere Investitionen am End‘ nicht nur ideologisch bedingt sonder der Selbsterkenntnis erwachsen, es schlichtweg nicht zu können?

  67. MWA:

    Diese Begründung Haggui für den Abstieg kann ich nicht mehr hören. Wir wollten einen Besseren (nämlich ihn), bekamen ihn nicht und gingen dann verantwortungsvoll mit unserem Geld um, indem wir nicht auf „irgendeinen“ umgeschwenkt sind.

    Ich bezweifle, dass neben Haggui nur noch „irgendwelche“ auf dem Markt waren. Beide IVs waren kaputt, da hol ich zur Not eben auch „irgendeinen“. Oder bin mir so sicher, dass es einer aus der eigenen Jugend schafft.

  68. ZITAT:

    “ „Und auch Du warst gestern Abend der Meinung, dass Veh jetzt! endgültig weg sei.“

    Jep. Aber nicht wegen des Verantwortung-Statements. „

    Aber doch wohl, weil er deutlich machte, dass er von seiner Geschäftsführung nicht abzuweichen gedenkt?

    Und da bin jedenfalls ich wieder bei meiner Auslegung. Nochmal die Frage, warum sollte er auf die Äußerung eines Fans mit seiner Vorstandsverantwortung kontern?

  69. Dortmund und Schalke sind gute Beispiele für angeschlagene Vereine, welche trotz aller Schwierigkeiten zurück auf die Erfolgsspur gefunden haben. In beiden Fällen behaupte ich, das es eine Menge Klüngel; Vitamin B und die ein oder andere Bilanzfälschung geholfen haben, das Schlimmste zu verhindern. Der DFB bzw. die DFL haben hier irgendwie beide Augen zugedrückt. Türlich waren auch ne Menge Glücksgriffe, aber auch harte Arbeit dabei. Die Lizenz hätten damals beide verlieren müssen.

  70. „Wer hier im Blog glaubt, schneller und besser einen Hauptsponsor für Eintracht Frankfurt zu finden als Bruchhagen, den bitte ich darum hier mal zu erklären wie soetwas normalerweise funktioniert und worauf es zu achten gilt.“

    Nun, ich war noch nicht in der Position, Gelder in dieser Größenordnung auftreiben zu müssen, aber ich stelle mir vor, ich gehe dahin und sage:

    „Entschuldigen Sie die Störung, aber ich sammle Gelder für nen guten Zweck. Ich habe da einen Fußballverein, der dringend Geld benötigt. Es ist ein absolut traditioneller Verein, der in den letzten Jahren ein wenig zur Fahrstuhlmannschft geworden ist. Meiner Meinung nach ist der Club aber prädestiniert für die Mittelmäßigkeit, also in der Bundesliga meine ich. Nunja, es gab da zuletzt eine kleine Panne und nun wird das Geld dringend benötigt, um den Klassenerhalt für die nächsten Jahre zu sichern. Sei´n se doch bitte so gut …“

  71. Wie schnell hier einige auf einen erfolgreichen Trainer wie Veh verzichten könnten, finde ich bemerkenswert.

  72. Klaus Veit und Markus Katzenbach vom Premiumpartner schreiben heute u.a.:

    „Allerdings ließ er durchblicken, offene Ohren für neue Wege zu frischem Geld zu haben. Bruno Hübner war da vorige Woche bereits mit Gedanken über einen Vorgriff auf den neuen TV-Millionendeal und die Fremdfinanzierung von Spielern vorgeprescht – was eine Abkehr von den zuletzt in Frankfurt üblichen Praktiken wäre, aber Argumente in den Gesprächen mit Veh liefern könnte.”

    Das klingt doch schon gleich wieder ein wenig anderes und positiver als gestern. Nachzulesen ist das Ganze hier (obiger Absatz auf Seite 3): http://www.fnp.de/fnp/sport/fu.....12.de.html

  73. ZITAT:

    „Und da bin jedenfalls ich wieder bei meiner Auslegung. Nochmal die Frage, warum sollte er auf die Äußerung eines Fans mit seiner Vorstandsverantwortung kontern? „

    Bruchhagen denkt schlicht anders als Du. Dementsprechend reagiert er auch. :-)

  74. @28 ff:

    ZITAT:

    …. ich will in den nächsten 10 jahren (besser in den näxten fünf) Deutscher Meister werden. mit bruchhagen unmöglich. „

    Da bin ich ganz bei dir :-)

  75. Quetschemännsche

    ZITAT: „

    Man muß noch nicht einmal der Meinung von Hübner oder Veh sein, aber das deren Sachverstand schlicht und ergreifend in Abrede gestellt wird, ist schon ein bemerkenswerter Vorgang.“

    Dolchstoßlegenden.

  76. ZITAT:

    “ ZITAT: „

    Man muß noch nicht einmal der Meinung von Hübner oder Veh sein, aber das deren Sachverstand schlicht und ergreifend in Abrede gestellt wird, ist schon ein bemerkenswerter Vorgang.“

    Dolchstoßlegenden. „

    Der einzige der welche spinnt bist Du.

  77. ZITAT Polterpetra (58):

    „Irgendwie wurde es verpasst (oder nie daran gedacht) die Marke “Eintracht Frankfurt” nach aussen zu verkaufen, obwohl das hier sicher möglich wäre.“

    Und das ist doch einer meiner wesentlichen Kritikpunkte an Bruchhagen. Nicht dieser Strohmann mit dem Hauptsponsor, den Iluv in (59) präsentiert. Du schreibst dort weiter:

    „Was Bruchhagen selbst angeht… von mir aus kann er der unbeliebteste VV Deutschlands werden, solange er seinen Job macht. Ich bin mit ihm über die Jahre betrachtet mehr als zufrieden – zwei Fehler sind ihm unterlaufen und beide gibt er rückblickend zu.“

    Ehrlich gesagt — Fehler zugeben ist ja schön und gut. Das macht sich wunderbar in der Wahrnehmung: Wer kann jemandem, der Buße tut, etwas vorwerfen? Aber solange aus dem Eingestehen von Fehlern nichts folgt, dann ist das wertlos. Vielleicht bekommt man damit Sympathiepunkte — aber Iluv, wie Du selbst schreibst, darum geht es doch überhaupt nicht.

    Es geht um die Selbstdarstellung der Eintracht. Und das noch nicht einmal für die ollen Sponsoren und Investoren. Es geht darum, dass Bruchhagen überzeugt davon ist, dass Enthusiasmus und Euphorie von klaren, durchdachten Entscheidungen abhalten und deshalb da direkt zertreten werden müssen, wo sie ihren zarten Kopf aus der aufbrechenden Schneedecke stecken.

    Deswegen knallt er den Fans, die sich nach dem „Atomaufstieg“ nach der Bundesliga gieren und auf bessere Zeiten hoffen, ein solches Interview vor den Latz. Deswegen macht er Veh und Hübner klar, dass die Mittel beschränkt sind und letztendlich nur eine Rückkehr zum scheinbar erfolgreichen Kurs von vor 2011 möglich ist.

    Für ein Unternehmen wie zum Beispiel SAP ist so eine Wirtschaftsweise vielleicht tauglich. Apple als Gegenbeispiel würde mit dieser Strategie in sich zusammenbrechen: Letztendlich verkaufen sie die gleichen Produkte wie alle anderen auch — nur verkaufen sie eben noch Lifestyle obendrein mit, und sind deswegen Meister. Und nicht etwa Nokia.

    Die Eintracht Frankfurt AG ist natürlich ebenfalls ein Unternehmen, das nach unternehmerischen Gesichtspunkten geführt werden muss. Aber man kann versuchen, Apple sein, oder sich für SAP entscheiden.

  78. auch bemerkenswert:

    die kürzeste aufstiegsfreude aller zeiten.

  79. Egal ob hier oder in der Presselandschaft:

    Interpretationen statt Fakten. Was auch sonst, die Fakten werden in den nächsten Tagen/Wochen erst geschaffen.

    Aber sehr spannend eben bis dahin.

    Und Vergangenes sollte zur Mahnung gereichen, nicht zur Verhärtung der Fronten. Ein frommer Wunsch von jemandem, der keine Ahnung hat, mangels Verantwortung auch nicht haben muß und dem nur zu Hoffen bleibt.

    Soviel Euphorie erlaube ich mir dann doch noch ;-).

  80. @77

    Wir verkaufen Duschvorhangringe, keinen modischen Schnickschnack. Wollen Sie es noch einmal hören Herr Kunibert? Duschvorhangringe.

    Hier zum Beispiel unser Modell Anneliese… wir führen dieses ausgereifte Modell bereits seit 1932 unverändert.

  81. Quetschemännsche

    ZITAT: „M.E. betont er zweimal(?) dass er als Vorstand die Verantwortung hat. Habe ich dies noch richtig in Erinnerung, ist dies aus meiner Sicht eindeutig ein Schuss gegen BH und AV.“

    Dolchstoßlegende. Der Vorstand HAT die Verantwortung. Eben diese hast du gegen ihn oft genug als Schuldzuweisung genutzt.

    ZITAT: „Nochmal die Frage, warum sollte er auf die Äußerung eines Fans mit seiner Vorstandsverantwortung kontern?“

    Weil „das alte Sparbrötchen das Portemonnaie“ nicht aufmachen will. Damit nimmt er seine Vorstandsverantwortung wahr.

    Aber das ist natürlich alles Humbug und es geht ihm um Veh und BH, wenn es auch in Wahrheit um die Verbreitung von Dolchstoßlegenden und die Inszenierung einer Hexenjagd geht.

  82. Ich habe hier immer noch die Verantwortung, damit das nur mal klar ist!

  83. @77 – Danke, das hast du gut und beispielhaft erklärt.

  84. Und außerdem bin ich sogar der Vorstandsvorsitzende!

  85. Yeah! Aufstieg! Euphorie!

    (nur so als Zwischenruf)

  86. Herr Gründel, welchen Innendurchmesser haben denn Ihre Duschvorhangringe? Das müsste ich wissen, damit ich Ihnen raten kann, wo Sie sich Ihre Anneliese hinhängen können.

  87. Verbindlichsten Dank RF(85), nicht dass das in Vergessenheit gerät;)

  88. mwa: gibt’s ein Bild vom Jerry? Ist das eher ein Terrier oder ein Windhund?

  89. @81

    Wer sich bewegt, hat verloren oder was?

    Das Gegenteil ist der Fall.

    Querdenken statt Quertreiben sollte jetzt angesagt sein.

    Leider bewegen sich hier auch zu viele in eingefahrenen Gleisen, wenn’s hier auch nur um’s Kommentieren und nicht um’s Entscheiden geht.

    Wie der Herr, so’s Gescherr.

    Färbt ab ;-).

  90. traber von daglfing

    @ 68 ce

    Zitat

    „Und da bin jedenfalls ich wieder bei meiner Auslegung. Nochmal die Frage, warum sollte er auf die Äußerung eines Fans mit seiner Vorstandsverantwortung kontern? „

    Weil der Fan ihn gerade als „Sparbrötchen“ tituliert hat, das jetzt mal Geld locker machen solle, oder so ähnlich ?

    Zitat aus „diepresse.com“

    „Watzke stellte in einem Interview mit dem „Hamburger Abendblatt“ klar: „Wir stehen nicht in Konkurrenz mit der Dortmunder Volksbank um die höchsten Rücklagen. Wir sind ein Fußballverein, der seinen Fans möglichst guten Fußball bieten will.“

    So nen Spruch, mit nem Lächeln transportiert, hätte ich auch gern bei uns mal gehört.

    Man muss sich deswegen ja nicht gleich ruinieren, aber das Umfeld wäre dann sicher etwas geschmeidiger, imho.

    Und AV nehme ich übrigens ab, wenn er sagt, er habe sich noch nicht entschieden.

    Halte ihn einfach für ne ehrliche Haut (vgl. auch „Methode Frankfurt“)

    Wissen tu ich natürlich auch nix ;)

  91. Ich habe noch einen…

    Die Flut hebt alle Schiffe!

  92. @ 77 Kunibert:

    Man sollte Dir die Nägel wegnehmen. Du weißt jedenfalls mit umzugehen! =p

    Recht hast Du, gerade das Apple vs sonstige Android Hersteller trifft es recht gut. Nur haben wir wie Heinz anmerkt, den Sprung verpasst. Ist Bruchhagen daran alleine Schuld? Ich zweifle… irgendwie scheints mir so als ob gerade Fischer/Hellmann und Co eine bessere Vermarktung verhindert hätten. (Bestes Beispiel U23) Machterhalt um jeden Preis ist nie ein guter Ratgeber. Das gilt natürlich für beide Seiten.

    Kunibert das Bruchhagen für seine Fehler den Hut nehmen sollte, damit kann ich leben. Auch ich bin seine Rhetorik leid. Für die allein würde ich ihn aber nicht heim schicken. Ich glaube sogar das er in seinem Job besser gewesen ist, als viele von uns bereit sind zu glauben. Mal schauen was die nächsten Wochen bringen.

  93. @59 Iluv:

    Da stimme ích Dir reichlich zu.

    Bin nur nie ein Schumi-Fan gewesen… ;-)

  94. ZITAT:

    „Man muss sich deswegen ja nicht gleich ruinieren, aber das Umfeld wäre dann sicher etwas geschmeidiger, imho.“

    Bei uns uriniert man sich stattdessen lieber ans eigene Bein.

  95. Mir ist gerade eben etwas für mich sehr Überraschendes wieder eingefallen. Isaradler hat vor ein paar Jahren hier im Blog im Prinzip einen ganz, ganz ähnlichen Ansatz wie mein letzter Absatz in (77) geschrieben. Und damals, das weiß ich noch ganz genau, habe ich Bruchhagens Politik verteidigt und sinngemäß geschrieben, dass ja nicht jeder Apple sein könne, sondern dass es auch was Dolles sei, SAP zu sein.

    Isaradler, I see the error of my ways.

  96. traber von daglfing

    @ quetsche

    Falls Du es heut morgen noch nicht gelesen hast, hiernochmal meine Antwort (522) auf deinen Beitrag (521) vom gestrigen blog :

    „@ quetsche

    Tu mir bitte einen Gefallen und stell mich nicht in eine Reihe mit Hexenjagd, Fackelzügen und Dolchstosslegenden, okay ?

    Derlei wirst Du in meinen Beiträgen nichtfinden, also interpretiers mir auch nicht hinein. „

    Ich wollts bloß noch mal klarstellen.

  97. Ich glaube die Hamburger Fans würden Bruchhagen mit Kusshand nehmen und auch die Hertha wäre gern schuldenfrei(er) abgestiegen. Auf der anderen Seite halte ich uns nicht für Duschvorhänge und erst Recht nicht für ein Auslaufmodell!

    Stefan könnt ihr eure Informanten nicht mal auf die Stadt Frankfurt ansetzen? Ein paar schmutzige Geheimnisse des neuen OB an Fischer weitergeleitet, und die Chance auf das ein oder andere Zugeständnis steigt. Ich fordere die FR auf Farbe zu bekennen und sich mit EF zu solidarisieren!

  98. „Isaradler, I see the error of my ways.“

    „Ehrlich gesagt — Fehler zugeben ist ja schön und gut.“

    ;)

  99. Was mich interessieren würde ist, wie viel Macht Bruchhagen eigentlich noch hat.

    Ich habe das Gefühl, dass der Hübner nicht ohne Rückhalt solche Äußerungen aushauen würde. Sprich: Haben Bruchhagens Äußerungen eigentlich noch irgendeinen Einfluss auf Vehs Entscheidung oder weiß der eh, dass im Hintergrund schon ganz andere die Strippen ziehen?

    Ich würde ja gerne mal Mäuschen spielen bei einer AR-Sitzung um mal zu verstehen, wie da die Kräfte eigentlich verteilt sind.

  100. Worredau (98), diese Entschuldigung habe ich mit Genuß geschrieben! :)

  101. Also eine „Geldquelle“ können wir uns wohl schon abschminken. Text scheint noch nicht freigegeben, Überschrift steht aber schon im Netz. http://www.fr-online.de/eintra.....88872.html

  102. „Wer hier im Blog glaubt, schneller und besser einen Hauptsponsor für Eintracht Frankfurt zu finden als Bruchhagen, den bitte ich darum hier mal zu erklären wie soetwas normalerweise funktioniert und worauf es zu achten gilt.“

    ich könnt dir dir schon erklären wie professionelle sponsorensuche geht (neben den durch nichts zu ersetzenden persönlichen beziehungen), ich war selbst mal in einer leitenden position im marketing einer airline tätig, ich will hier aber niemanden mit work-descriptions langweilen oder gar leuten die es ohnehin besser wissen etwas erzählen.

    ich weiss halt nur, daß es kein zufall ist und daß du normalerweise in einem unternehmen an deinen zielvorgaben und deren erfüllung gemessen wirst, deshalb auch meine #42.

  103. @Stefan – gibt es eigentlich noch eure obligatorischen Videos mit Durstewitz und Kilchenstein? Oder hab ich die schlicht übersehen?

  104. Stand nicht mal irgendwo, dass man den neuen Sponsor zusammen mit Sportfive suchen wolle ?

  105. Bruchhagen hat ja nicht unrecht. Aber er verkauft es einfach immer so beschissen. Damit auch den Verein. Gestern bei Sport 1 war einfach mal wieder das perfekte Beispiel. Ich finde das wirklcih bedenklich. Mit BH gehts jedenfalls nicht großartig aufwärts. Da lege ich mich mal fest.

  106. Quetschemännsche

    ZITAT: „Aber man kann versuchen, Apple zu sein, oder sich für SAP entscheiden.“

    Wenn man in Frankfurt versucht, Apple zu sein, wird man gerippt. Dann wird man nämlich vergoren und landet im Gerippten.

    Davon wollen hier dann alle, auch und insbesondere Gründel und CE, mehr und immer mehr und geben sich mit kleinen Fingern aus Fingerhüten nicht zufrieden, sondern das Zeugs fließt Bembelweise.

    Das perfide daran ist: für die Bembel reicht das Portemonnaie immer und wird von ihnen dafür bereitwillig und – spendabel und offenherzig wie sie nun mal sind – für alle aufgemacht.

    Geht es aber darum, den nächsten Kracher für die Eintracht zu finanzieren und zu bezahlen, steht der Traber allein und einsam mit seinem Fond da und schaut in die Röhre. Da verweisen die Herren Gründel und CE dann auf ihre beschränkten Mittel und ihre Verantwortung, die sie als Vorstand ihrer Familien und ihrer Unternehmen wahrzunehmen hätten.

    Da ist es viel einfacher, man geht als verantwortungsvoller Vorstand CE und Gründel in die Offensive und verschiebt das Problem auf Bruchhagen.

    Denn das Portemonnaie der Eintracht ist wesentlich risikoärmer für die Vorstände Gründel und CE zu öffnen und das ihre bleibt zu.

    Dazu inszeniert man im Internet auf Kosten der Flatrate einfach eine fröhliche kleine Hexenjagd und schaut mal, was dabei rumkommt..

  107. ZITAT:

    “ Worredau (98), diese Entschuldigung habe ich mit Genuß geschrieben! :) „

    Herr Kunibert es nützt ihnen nichts im Nachhinein due Verantwortung zu übernehmen. Wir haben ihre perfide Strategie erkannt…

    Ich will es mal so sagen.Ehrlich gesagt — Fehler zugeben ist ja schön und gut. Das macht sich wunderbar in der Wahrnehmung: Wer kann jemandem, der Buße tut, etwas vorwerfen? Aber solange aus dem Eingestehen von Fehlern nichts folgt, dann ist das wertlos. :-))

  108. http://www.sportfive.de/index......7&L=1

    Also Sportfive übernimmt das Gesamtmarketing, hat aber auf der Homepage den Aufstieg noch nicht vermerkt.

  109. Ich sage sowohl kunibert als auch Bruchhagen haben sich bewegt. Auch wir sollten umdenken. Ich bin für eine Fan Freundschaft zu Kickers Offenbach. Immerhin kommt mit Sebastian Rode eines unserer größten Talente von dort.

  110. Gestern abend und heute morgen sind mir zwei Fußball-Dinge aufgefallen.

    Zum einen: Chelsea! Sieht so die Eintracht-Taktik 2012/2013 aus?

    So schlecht wie das Team teilweise geredet wird, kann das die einzige Möglichkeit sein, wenigstens hin und wieder, gegen Augsburg oder Freiburg, einen Punkt zu ergattern. 6 Mann vor Nikolov und 4 (gut, Chelsea war nur noch mit 10 Mann)stören vor dem Strafraum. Zurückhaltend interpretiert, kann auch ein 7.Spieler nach hinten gezogen werden….

    Der heutige Kommentar in der FR: da wird auf Gladbach verwiesen und Perpektive gefordert (Veh fordert sie)….und noch beim Lesen, kam mir die Frage, wie denn die Perspektive der Gladbacher, letztes Jahr, gleiche Zeit, ausgesehen haben mag..??!!?? Die Perspektive Reus? Haben wir nicht!

    Die Perspektive muss man sich selbst erarbeiten!

    Rennen, kämpfen, grätschen, dem Gegner von der 1. bis zur letzten Minute weh tun. Dann kann man mit erhobenem Hauptes und unter Beifall vom Platz gehen. Und dann bin ich mir sicher, wird sich recht schnell eine Perspektive entwickeln.

    Die Perspektive, viel Geld zum Ausgeben zur Verfügung zu haben, greift mir zu kurz. So kommt es bei mir allerdings an.

    Veh hat den Auftrag erfüllt. Mir kam es in den letzten Wochen so vor, als hätte er auch dazugelernt. Er hat es vermieden, irgendeinen Spieler öffentlich in den Senkel zu stellen. Vielleicht war das dem Trend geschuldet, vielleicht einem Lernprozess.

    Ich weiss nicht, ob Veh der richtige Trainer ist, um in Liga 1 zu bestehen. Aber wenn er will, dann soll er weitermachen. Er kennt die Mannschaft jetzt, er hat ein Konzept, um ein Spiel erfolgreich zu gestalten. Und er hat ein Team, das funktioniert hinter sich. (Co., Konditionstrainer etc.)

    Ein neuer Trainer muss die Mannschaft erst kennenlernen, bring ein eigenes Konzept, vermutlich auch neue Co., bzw Konditionstrainer, mit und all das braucht Zeit.

    Soweit mein geistiger Diarrhö zu diesem Thema.

  111. Hübner in der FR:

    Armin Veh hat gesagt, Eintracht Frankfurt sei schon eine Hausnummer. In diesem Traditionsverein ließe sich vieles bewegen. Ihm geht es nicht so sehr um Geld, sondern um Veränderungen.

  112. ZITAT:

    “ Hübner in der FR:

    Armin Veh hat gesagt, Eintracht Frankfurt sei schon eine Hausnummer. In diesem Traditionsverein ließe sich vieles bewegen. Ihm geht es nicht so sehr um Geld, sondern um Veränderungen. „

    Und diese Veränderungen haben doch natürlich mit Geld zu tun. Mit was denn sonst?

  113. Weiß nicht ob das im Freudentaumel untergegangen ist, aber Schwegler hat in der Halbzeit in Aachen ein Statement zur Eintracht abgegeben, das ich so schon lange nicht mehr gehört habe.

    „Eintracht ist eine Herzensangelegenheit, er hat sich hier etwas tolles aufgebaut, es ist für ihn etwas besonderes bei so einem Verein und für diese Fans spielen zu dürfen…“.

    Und Schwegler ist ein ehrlicher Typ. Fand ich toll.

  114. Wer Bruchhagen zu träge und zäh findet, hat Becket nicht verstanden.

  115. Veränderungen? Bei der Eintracht? Unter dem Oberstudienrat? Gute Idee.

  116. @77

    Du übersiehst m.E. dass wir erst gar nicht die Wahl haben zwischen unternehmerisch geführt und unternehmerisch geführt und sexy. HB täuscht unternehmerische Führung doch nur vor, der Mann ist in erster Linie nämlich nach wie vor Fußballfachman und Lehrer. Der führt das Unternehmen nach Gutsherrenart wie einen Bauchladen und ist dabei sogar noch peinlichst reglementiert vom Aufsichtsrat.

    Wer noch einen letzten Beweis gebraucht hat, der betrachtet mal unser Eigenkapital. Anstatt sich was zu borgen, als es noch ging, in der ersten Liga zu bleiben und sich weiter zu etablieren, wurde gespart, abgestiegen und das EK verbraucht. Sodass uns jetzt gar keiner mehr was leihen kann, selbst wenn er wollte, so er denn unternehmerisch denkt. Letztlich hat uns HB den sogenannten „Investoren“ in die Hand gespielt, denn wer jetzt noch Geld gibt, der will auch was haben: Anteile, Stimmrechte, Vermarktungsrechte.

  117. Herr Gründel (107), lassen Sie mich bitte in Ruhe meine Arbeit machen. Der Scheiterhaufen will einfach keine ordentliche Glut entwickeln.

  118. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ sind wir noch erstligist? „

    Wir schon, Du nicht !

    ;)

  119. Sehr guter Eintragsbeitrag (weiter bin ich noch nicht). Danke dafür.

    Allerdings lasse ich mir auch nicht gerne die Welt in Gut und Böse einteilen.

    Kann ich nichts mit anfangen, ich lebe eher in der realen Welt dazwischen, auch wenns komplizierter ist ;)

    Dass HB gestern zielgerichtet Hübner oder Veh runterputze, empfand ich (auch)nicht.

    Kommt halt immer auf den persönlichen Filter drauf an.

    Ansonsten, weshalb sollte HB (jetzt mal mich in seine Lage versetzend), irgendetwas anders angehen als zuvor? (so er denn überhaupt dazu in der Lage ist).

    Fehler begangen, Fehler ausgebügelt.

    Und nun will man auch weiterhin verhindern, dass andere Fehler (aus der Vergangenheit) wiederholt werden.

    Was man ja vor dem „Betriebsunfall“ (ist anscheinend ein anderes Wort für Trauma *staun*) sehr erfolgreich tat.

    Ich denke, der Mann ist mit sich, nun mit dem Wiederaufstieg, sehr im Reinen.

    Wundern würde es mich jedenfalls nicht.

    Ob das nun wieder zu partiellen Blindheit /zu großer Selbstgefälligkeit führt, keine Ahnung.

    Menschen lernen ja bekanntlich aus ihren Fehlern, so sie denn wollen.

    Wenn die Umständen einen dazu zwingen wollen, wird so mancher Sturkopp allerdings nur noch sturer.

    Ein völlig unnötiger Fehler wäre es, wenn man Veh wegen Perspektivlosigkeit gehen lassen würde.

    Eine SGE auch ohne sofortigen großen Wuppdich, finanz-bedingt, hat eine Menge Perspektive, ganz zu schweigen von den vielen Möglichkeiten die immer mal wieder angedacht und als machbar eingeschätzt werden.

    Da baue ich auf Hübner, dies unserem ÜL (momentan und/oder zukünftig) aufzuzeigen und gut zu verkaufen. Das ist seine Sache und die kann er auch.

    Vor allem da der Gesprächspartner (egal ob Veh oder jemand anderes) ja den Wahrheitsgehalt des Verkaufsgesprächs mittlerweile selbst gut einschätzen kann.

    Persönlich würde ich schon recht piensig werden, wenn Veh nicht bliebe.

    Ihn wollte ich nach Funkel, so als nächster Schritt in Sachen Trainer.

    Das wäre ja nun, über dem Umweg 2. Liga doch noch möglich, und auch (ganz subjektiv) weil ich seine Art sehr ab kann, Ironie und etwas Distanz nach außen hin besonders hervor gehoben.

    Moralische Verpflichtung?

    Hmm, klingt ja schon einbisserl nach emotional black mail, aber so etwas in die Pflicht nehmen, was das (mein) Fan-Seelchen abgeht, möchte ich ihn dann schon ;)

    Jessas, sorry für Länge, lange Zugfahrt usw…

  120. ZITAT:

    “ Und diese Veränderungen haben doch natürlich mit Geld zu tun. Mit was denn sonst? „

    Perspektive. Begeisterung. Das Gefühl, etwas entwickeln zu können. Den Staub abzuschütteln. Anerkennung.

    Das „Wir müssen auf allen Ebenen besser werden“ hat schon was. Immer nur die Bewahrung des status quo als maximale Zielvorgabe bringt uns nicht weiter. Weil’s eben doch nciht so zementiert ist, wie man uns Glauben machen will.

  121. ZITAT:

    „Und diese Veränderungen haben doch natürlich mit Geld zu tun. Mit was denn sonst? „

    Veh meint, dass er Geld für den Etat braucht, nicht für sich.

    Obwohl er bestimmt nicht ganz für lau schafft.

  122. ZITAT:

    “ @77

    …und ist dabei sogar noch peinlichst reglementiert vom Aufsichtsrat. „

    Wieso fragt hier eigentlich keiner nach Verantwortung und Bewegung?

    Weil hier die Entscheider schön im Hintergrund bleiben und andere für sich die Kohlen aus dem Feuer holen respektive sich blamieren lassen.

  123. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Und diese Veränderungen haben doch natürlich mit Geld zu tun. Mit was denn sonst? „

    Veh meint, dass er Geld für den Etat braucht, nicht für sich.

    Obwohl er bestimmt nicht ganz für lau schafft. „

    Jep. Oder für besseres Scouting etc.. Aber die Perspektive ist nunmal das Geld.

  124. ZITAT:

    “ Also Sportfive übernimmt das Gesamtmarketing, hat aber auf der Homepage den Aufstieg noch nicht vermerkt. „

    Boah, Suuuuuper-Vermarktungskonzept:

    „Durch klar definierte Paketstrukturen in eindeutigen Hierarchien mit entsprechenden Branchenexklusivitäten werden die verschiedenen Marketingrechte transparent gebündelt [blablabala …] “ – und dann nicht auf der Höhe des Geschehens, eiei …

  125. ZITAT:

    „Ansonsten, weshalb sollte HB (jetzt mal mich in seine Lage versetzend), irgendetwas anders angehen als zuvor?“

    Weil seine Vorgehensweise (DA [117], ich unterstelle jetzt mal, dass er nach all den Jahren zumindest weiß, was er tut. Management kann doch kein Wunderwerk sein.) nicht erfolgreich war. Sie hat nicht verhindert, dass die Eintracht abgestiegen ist. Sie hat nicht verhindert, dass andere Vereine an ihr vorbeigetrieben sind — und zwar flußaufwärts. Sie hat nicht verhindert, dass die Eintracht heute genau wieder dasteht, wo sie 2005 stand.

  126. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Ansonsten, weshalb sollte HB (jetzt mal mich in seine Lage versetzend), irgendetwas anders angehen als zuvor?“

    Weil seine Vorgehensweise (DA [117], ich unterstelle jetzt mal, dass er nach all den Jahren zumindest weiß, was er tut. Management kann doch kein Wunderwerk sein.) nicht erfolgreich war. Sie hat nicht verhindert, dass die Eintracht abgestiegen ist. Sie hat nicht verhindert, dass andere Vereine an ihr vorbeigetrieben sind — und zwar flußaufwärts. Sie hat nicht verhindert, dass die Eintracht heute genau wieder dasteht, wo sie 2005 stand. „

    +1

  127. Und was neben der AG den Verein betrifft (Quell ständiger Abnutzungsreibereien):

    Auch hier wären personelle Alternativen (Präsident) wünschenswert. Schon vor Jahren gewesen. Aber der Kandidat wollte ja nicht. Wenigstens meldet er sich mal zu Wort:

    http://www.wiesbadener-kurier......901310.htm

  128. @126

    das setzt aber voraus, dass er dies genauso so einsieht, und dementsprechend einen Plan B hat.

    Ob er das kann+will muss ich atm aber stark bezweifeln, da das, was ich gestern zu hören bekam, im Grundton genau dasselbe ist wie all die Jahre zuvor.

  129. Quetschemännsche

    ZITAT:““Watzke stellte in einem Interview mit dem “Hamburger Abendblatt” klar: “Wir stehen nicht in Konkurrenz mit der Dortmunder Volksbank um die höchsten Rücklagen. Wir sind ein Fußballverein, der seinen Fans möglichst guten Fußball bieten will.”

    So nen Spruch, mit nem Lächeln transportiert, hätte ich auch gern bei uns mal gehört.

    Man muss sich deswegen ja nicht gleich ruinieren, aber das Umfeld wäre dann sicher etwas geschmeidiger, imho.“

    Das letzte mal hörte man diesen Spruch sogar unter Bruchhagen, nämlich vom Vorstandsvorsitzenden Becker, als er sagte: „wir sind doch keine Bank.“

    Und Bruchhagen – als ausführendes Organ der Vorstandsbeschlüsse – galt dann das Prinzip „Sparbrötchen“ gleich auch nicht mehr. Und das Festgeldkonto wurde plattgemacht und 12 Millionen flossen in Caio, Fenin, Bellaid und Korkmaz.

    Und sowohl CE, als auch Gründel machten Herrn Bruchhagen nach dem auf diese teuren Eskapaden folgenden Abstieg unmissverständlich klar, daß er mit seinem lockeren Umgang mit dem Eintracht-Portemonnaie und diesen von ihmzu verantwortenden Fehlkäufen seine Vorstandspflichten verletzt habe..

    Aaaaber jetzt haben wir ja den schönen Bruuuunoooo. Da ist die Lage doch ganz aaaandeeeers, denn jetzt sind wir ja mit Onkel Veh aaaaauuuufgestiieeeegen.

    Und was hat uns der schöne Bruno da nicht alles für das viele Geld feines eingekauft..

    Amedick, Schildenfeld, Butscher, Lehmann, Kessler, Friend..lauter nette Burschen, die allesamt sich hinter die Sparbrötchenkäufe Meier, Köhler, Rode, Schwegler, Jung, Oka, brav einreihen und allenfalls als Ersatz dilletieren durften.

    Und genau dieser Einkäufer stellt sich hin und verkündet über die Bild (!!!) das Ende der Sparpolitik ?

    Und dieser Schnösel weckt damit – kaum hat man sich berappelt und ist mehr mit Ach als mit Krach wieder auferstanden aus den Unterhausruinen – tatsächlich den schlafenden Frankfurter Größenwahn-Riesen aus seinem Winterschlaf.

    Zurück mit dem Mann zum Wasserfilterverhökern. RAUS !

  130. @128

    Recht hat er, der Grabi. Warum sollte er sich das antun, wenn er stattdessen entspannt auf dem Golfplatz an seinem Abschlag feilen kann.

  131. Erst mal braucht der Veh eine neue Wohnung. Dann sehen wir weiter.

  132. ZITAT:

    “ Nix gibt’s:

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Peter Feldmann wird es ja dann schon richten… *hüstel*

  133. Und ich würde ihn trotzdem zu gerne mal sehen diesen Vertrag. OK, ich wäre mir aber auch nicht zu fein auf dem Bieberer Berg oder in Mainz zu spielen nur allein um der Stadt zu zeigen wo sie mich mal kann.

  134. Morsche,

    dutte ich wenn ich auf Chris hinweise?

    Laut WAZ mit der eigenen Aussage, dass er mit Veh spricht – und das TM-Orakel spricht ebenfalls von Gesprächen und einer bevorstehenden Einigung….

    http://www.transfermarkt.de/de.....ite14.html

    Post #278 ist der Auszug aus der WAZ (Print)

  135. ZITAT:

    Persönlich würde ich schon recht piensig werden, wenn Veh nicht bliebe. Ihn wollte ich nach Funkel, …und auch (ganz subjektiv) weil ich seine Art sehr ab kann, Ironie und etwas Distanz nach außen hin besonders hervor gehoben. „

    Was wirklich wohltuend ist (war?) bei all denen unter den Verantwortlichen (und damit meine ich nicht in erster linie HB sondern die AR-Grabenkämpfer im Hintergrund), die sich selbst zu wichtig nehmen und damit wenn auch ungewollt der Entwicklung des Vereins entgegenstehen.

    Ein Volkstribun-Fischer beim Verein reisst dieses Defizit im AR der AG als „bunter Vogel“ nicht raus. Hier hätte ich mir mehr identitätsstiftende Seriosität schon in der Vergangenheit gewünscht (Grabi). Aber der wollte ja nicht. Der wusste vielleicht, warum.

  136. Im Nachgang doch noch den Artikel aus der WAZ online:

    http://www.waz-online.de/Wolfs.....ht-mit-Veh

  137. ZITAT:

    “ Nix gibt’s:

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Einfach weniger bezahlen, sollen die sich dich einen anderen Mieter suchen.

  138. Ich verlange, dass Blog-G „beheizt, beleuchtet und gereinigt“ zur Verfügung gestellt wird!

  139. ZITAT:

    “ Flat-coated Retriever! „

    Der Heinz ?

  140. Irgendwie erinnert mich der heutige Eingangsbeitrag (zumindest die Überschrift und die Bilder) an einen Western eines gewissen Sergio Leone. Fragt sich nur, wer was ist;)

  141. ZITAT:

    “ Flat-coated Retriever! „

    Also Armins Jerry

  142. Flachbemantelter Rückholer.

    Klingt jetzt nicht sooo endgeil.

  143. @kunibert

    „Weil seine Vorgehensweise […] nicht erfolgreich war. „

    Nana. Es liegt doch sicher daran, dass er sich hat breitschlagen („treiben“) lassen, ins Risiko gegangen ist, den Geldbeutel aufgemacht hat… Und schwupp – statt einen Stern in der Hand hat man die Sonne im Gesicht gehabt und ist gepurzelt.

  144. traber von daglfing

    Nochmal zum Thema Stadionmiete –

    Ich hab ja im gestrigen Fred noch spätabends eine Demo zum Rathaus (anmelden nicht vergessen und keine Knaller und Flaschen werfen;) am Sonntag nach der Aufstiegsfeier angeregt.

    Gut, sonntags ist keiner da, aber die Medien werdens schon transportieren.

    Wenn man in der Spitze um 2 Mio runter käme, wär das schon ein (realistischer) Erfolg.

  145. Hessenadler Attila

    Mir ist dieses Anspruchsdenken im Frankfurter Umfeld offengesagt schleierhaft.

    Natürlich will jeder Fan seinen Verein so erfolgreich wie möglich sehen.

    Aber ein Verein, den es fast nicht mehr gegeben hätte (ich erinnere an die Fastinsolvenz), der seit diesem Tag stets in der 1. oder 2. Liga gespielt halt ohne Gefahr zu laufen, die Lizenz zu verlieren, kann soviel nicht falsch gemacht haben.

    Das oberste Ziel wirtschaftlichen Handelns ist die Existenzsicherung.

    Nicht bezahlbare Kredite gefährden die Existenz sehr nachhaltig.

    Daraus sollte folgen, dass man bei der Frage, ob der Verein mutiger investieren und dafür auch ordentlich Schulden machen sollte, sicher sein sollte, diese Schulden (+ laufende Zinsen!) nicht nur im „best case“ sondern auch im „worst case“ (die Einkäufe floppen, die Einnahmen sind stark rückläufig, schlimmstenfalls droht erneuter Abstieg) bezahlen kann, ohne die Lizenz zu gefährden. Wer sich diesen Fragen nicht stellt, ist blauäugig. Jede noch so mit Eintracht Frankfurt sympathiserende Bank würde ihre Ansprüche aus potentiellen Krediten mit allen Rechtsmitteln einfordern, ohne Rücksicht auf den Verein.

    Man kann von HB halten was man will, natürlich trägt er die Verantwortung für die wirtschaftliche Existenz des Vereins.

    „Mutiger zu investieren“, „mehr ins Risiko zu gehen“ heist, die Existenz des Vereins zukünftig einem größeren Risiko auszusetzen. Ich habe das Gefühl, dass HB nur bedingt bereit ist, solche Risiken einzugehen.

    M.E.n. sollte der Verein sich ein Beispiel an z. B. Mainz nehmen, die mit kleinem Budget immer wieder wettbewerbsfähige Manschaften zusammenstellen und in der Buli bestehen. Persönlich sehe ich nur die Politik der kleinen „Erfolgsschritte“ als realistische Perspektive des Vereins an. Hierzu gehört eine noch bessere Jugendarbeit und ein erfolgreicheres Scouting, welches ebenfalls bereits im Jugendbereich ansetzt.

    Wem das als sportliche Perspektive in der Großstadt Frankfurt zu wenig ist, den verweise ich an die schlicht bescheidenen Rahmenbedingungen von EF, welche allesamt auf Sünden der Vorgänger von HB in den 80er und 90er Jahren zurückzuführen sind.

  146. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Nix gibt’s:

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Einfach weniger bezahlen, sollen die sich dich einen anderen Mieter suchen. „

    Pacta sunt servanda.

    Wenn dann schon Sergio Leone, dann spielen wir halt das Lied vom Tod:

    Sich als Vertragspartner auflösen, sich neu gründen und dann neu verhandeln. Schade, dass dabei wohl u.a. die Lizenz verlorenginge ;-).

  147. ZITAT:

    “ Ich verlange, dass Blog-G „beheizt, beleuchtet und gereinigt“ zur Verfügung gestellt wird! „

    Bekommst du doch schon: Dein Rechner wird warm, dein Monitor/Display ist beleuchtet und gereinigt wird Blog-G, wenn der Watz die Beiträge vom Matze löscht.

  148. In China essen sie Hunde.. Fragt Mao

  149. @ Stadion

    Die werden kaum mit der Fixmiete runtergehen, das ist politisch nicht zu verkaufen und – mit guten Gründen – nicht gewollt. Eher läßt sich bei der Vermarktungsbeteiligung etwas machen, die Prämie für mehr Zuschauer reduzieren oder ähnliches, was nicht so auffällt. Aber bevor man zu einer realistischen Lösung kommt, müssen in so öffentlichen Angelegenheiten alle erst mal ordentlich abwechselnd jammern und säbelrasseln. Ist bekloppt, läuft aber so. Deswegen kommt es auf die Substanz der öffentlich vorgetragenen Argumente gar nicht so an, sondern mehr auf hartnäckiges Nöhlen ohne zu sehr zu nerven. Insofern ist es gut, dass verschiedene Funktinäre aus unterschiedlichen Richtungen da immer wieder bohren.

    Ganz langfristig gedacht muss man sich ja auch schon für die Zeit nach Vertragsablauf in Position bringen.

  150. ZITAT Quetschedau (146):

    „Es liegt doch sicher daran, dass er sich hat breitschlagen (”treiben”) lassen“

    Als Vorstandsvorsitzender sollte er der Chef sein, oder? Wenn er sich zu Entscheidungen breitschlagen ließe, die er nicht mitträgt und bei denen er eigentlich davon ausgeht, dass sie zu Lasten der Eintracht ausfallen werden, dann wäre er ein schlechter Chef.

  151. traber von daglfing

    @ 148 HA

    Ich schrub neulich schon mal, dass schnell nen Kredit holen zu simpel ist.

    Da müssten kreativere Modelle in Zusammenarbeit z.B. mit Sponsoren her, die die Risiken kleiner halten.

    Das muss ja nicht darin enden, dass man sich irgendwelchen Finanzhaien auf Gedeih und Verderb ausliefert.

    PS.

    Wer die „Demo-Idee“ klauen möchte, darf dies gern tun, denn meinereiner kann sowas von der Diaspora aus eh nicht organisieren.

    Danke. Bitte.

  152. ZITAT:

    “ Sich als Vertragspartner auflösen, sich neu gründen und dann neu verhandeln. Schade, dass dabei wohl u.a. die Lizenz verlorenginge ;-). „

    Immerhin könnten wir dann die Forderung Gründels aus @ 51 nachholen.

  153. Oha! Jetzt nur den Eingangsbeitrag gelesen (Fehler – i know) und doch schwer beeindruckt. Erste Sahne, Stefan. Großes Lob für Grautöne und Farbpalette – nur der Abgang in schwarz&weiss ist mir gefühlt zu dunkel.

    Danke.

  154. Die Beine von Jessica

    aus dem BH-interview:

    „Ich gehe davon aus, dass in den Gremien Menschen sitzen, die für Veränderungen offen sind. Und wenn unsere Konzepte nachvollziehbar und plausibel klingen, werden sie uns auch folgen.“

    „klingen“ reicht, wa?

    „sind“ würde mir besser gefallen!

    aber phantasie in eine glorreiche zukunft scheint ja zu reichen…

  155. ZITAT:

    „Flat-coated Retriever!“

    Da es hier ja keine ordentlichen Katzenbilder gibt — hier ist dann wenigstens mal ein Hundebild: So süß! Der Ochsi und der Russi hätten ihre Freude daran gehabt.

  156. Meine 10jahresperspektive Perspektive:

    In der ersten Liga das erste Jahr überstehen und ansehnlichen Fußball bieten. Wirtschaflich handlungsfähig bleiben. In den nächsten 2 Jahren solide Mittelfeldplätze erreichen, vielleicht mal im Pokal weit kommen. Ansehnlichen Fußball bieten. Danach lauern auf ein gutes Jahr, in dem es mit Mannschaft und Trainer passt und an Europa schnuppern. Dabei wirtschaftlich handlungsfähig bleiben. Ansehnlichen Fußball spielen. Mit den so gewonnenen Mitteln und der gewachsenen Struktur sich weiter verbessern und regelmäßiger Aspirant für Europlätze werden. Talente entdecken und Transfererlöse erzielen. Wirtschaftlich handlungsfähig bleiben. Ansehnlichen Fußball spielen. Nach 6-7 Jahren eine gefestigte Mannschaft mit Euroambitionen haben, die dann durch einige überraschend einschlagende Zugänge und ein Trainergenie zum Topteam wird, Fußball 2100 spielt und nur ganz knapp am letzten Spieltag die Meisterschaft verpasst. Dann nicht nachlassen, nachlegen und (nach Championsleagueaus in Runde 1) eine Superrestsaison hinlegen. Deutscher Meister 2022.

    Und jetzt kommt Ihr.

  157. ZITAT:

    “ @ Stadion

    Eher läßt sich bei der Vermarktungsbeteiligung etwas machen, die Prämie für mehr Zuschauer reduzieren oder ähnliches, was nicht so auffällt. „

    Endlich mal ein seriöser Vorschlag!

    Also genau hier, wo man (wer war’s eigentlich genau? der bender-Blender?) versäumte, bei den Vertragsverhandlungen eine Fixgrenze nach oben zu definieren. Z.B. 7,5 Mio + max. 1 Mio zusätzlich in Abhängigkeit vom Zuschaueraufkommen.

    Die Fixgrenze nach unten ist mit der Festmiete von 7,5 Mio ja schon ausreichend berücksichtigt.

    Im übrigen profitiert ja nicht nur die Stadt vom jetzigen Konstrukt, da verdient ja auch die Vermarktungsgesellschaft mit. Die gehört eigentlich mit an den „Pranger“.

  158. Tschulligung, Fixmiete lag wohl bei 5,5 Mio in Liga 1…

  159. ZITAT:

    “ Meine 10jahresperspektive Perspektive:

    In der ersten Liga das erste Jahr überstehen und ansehnlichen Fußball bieten. Wirtschaflich handlungsfähig bleiben. In den nächsten 2 Jahren solide Mittelfeldplätze erreichen, vielleicht mal im Pokal weit kommen. Ansehnlichen Fußball bieten. Danach lauern auf ein gutes Jahr, in dem es mit Mannschaft und Trainer passt und an Europa schnuppern. Dabei wirtschaftlich handlungsfähig bleiben. Ansehnlichen Fußball spielen. Mit den so gewonnenen Mitteln und der gewachsenen Struktur sich weiter verbessern und regelmäßiger Aspirant für Europlätze werden. Talente entdecken und Transfererlöse erzielen. Wirtschaftlich handlungsfähig bleiben. Ansehnlichen Fußball spielen. Nach 6-7 Jahren eine gefestigte Mannschaft mit Euroambitionen haben, die dann durch einige überraschend einschlagende Zugänge und ein Trainergenie zum Topteam wird, Fußball 2100 spielt und nur ganz knapp am letzten Spieltag die Meisterschaft verpasst. Dann nicht nachlassen, nachlegen und (nach Championsleagueaus in Runde 1) eine Superrestsaison hinlegen. Deutscher Meister 2022.

    Und jetzt kommt Ihr. „

    2019 steigen wir ab. Aber reicher als je zuvor.

  160. Rasender Falkenmayer: Mach mal den PC mit dem Fussballmanager aus! ;-))

  161. ZITAT Rasender Falkenmayer (159):

    „Meine 10jahresperspektive Perspektive:

    […]

    Und jetzt kommt Ihr. „

    In der ersten Liga das erste Jahr überstehen und vor Fürth, Paderborn, Augsburg, Freiburg, Mainz, Bremen und Nürnberg auf Platz 11 landen. Und dort für die restlichen elf Jahre bleiben.

  162. zu Veh:

    Veh hat sich das Vertrauen der Mannschaft erarbeitet. Er steht zu seinen Aussagen und hat die Mannschaft gut aufgestellt.

    Die Mannschaft samt Trainer wirkt wie ein verschworener Haufen. Nicht zuletzt durch die Dilden Debate.

    Das ist viel wert! Egal in welcher Hos‘!

    Die Gefahr ist groß, dass Veh, Hübner mitnimmt.

  163. Ihr Kleingläubigen Ihr Unken, Ihr Bremser, … ach, was sag‘ ich: IHR HARSEWINKLER!!!

  164. Doch 7,5.

    Mich würde mal interessieren, wer alles als „Vertragspartner“ ohne weitere Gegenleistung an den Einnahmen mitverdient bevor der Rest zum Bedienen der laufenden Kosten („Warmmiete“) und dem Abtrag der Investition für’s Stadion beiträgt.

  165. Der zielorientierteste Mensch überhaupt ist der, der dringend muss!

    Kein Hindernis existiert für Ihn.

    Gebt zu es wäre ganz schön witzig solche Aussagen zu hören wie:

    Ich hab in die Hose gemacht, weil:

    -Ich keine Zeit hatte um die Toilette aufzusuchen!

    -ich zu müde war!

    -ich aufgegeben hatte.

    -Weil ich nicht glaubte, dass ich es zeitig schaffe.

    -klar hat er es geschafft rechtzeitig da zu sein, schau welch lange Beine der hat.

    -ich bin zu dumm, um es zu tun.

    -ich habe schon mehrfach in die Hose gemacht.

    -Ich werde es nie schaffen.

    -das ist eindeutig nichts für mich.

    -ich an die Klotür geklopft hatte, mir aber niemand öffnete.

    -meine Motivation mir nicht ausgereicht hat.

    -ich war deprimiert.

    -ich hatte kein Geld und konnte es mir nicht leisten.

    -ich habe beschlossen, morgen hinzugehen.

    Aber hier muß ja keiner.

  166. ZITAT:

    “ Rasender Falkenmayer: Mach mal den PC mit dem Fussballmanager aus! ;-)) „

    Ich bin doch kein Digitaleingeborener. Ich simuliere Oldschool:

    http://www.youtube.com/watch?v.....9JMnInEA5k

  167. Monsieur En bois de Jambe

    @159 ……und wo ist die Linie auf der ich das unterschreiben kann?

  168. ZITAT:

    “ Meine 10jahresperspektive Perspektive:

    In der ersten Liga das erste Jahr überstehen und ansehnlichen Fußball bieten. Wirtschaflich handlungsfähig bleiben. In den nächsten 2 Jahren solide Mittelfeldplätze erreichen, vielleicht mal im Pokal weit kommen. Ansehnlichen Fußball bieten. Danach lauern auf ein gutes Jahr, in dem es mit Mannschaft und Trainer passt und an Europa schnuppern. „

    Bis dahin kommt mir das alles sehr bekannt vor (plus 1-2 Fehlbesetzungen)…und dann wurde vor all dem Lauern der Absprung verpasst.

    Also, der in die richtige Richtung.

  169. Müssen nicht. Aber dürfen.

    Notdurft sozusagen.

    Bislang s(chw)itzt man’s lieber aus ;-).

  170. ZITAT, 171. Lupadigitus:

    “ Bis dahin kommt mir das alles sehr bekannt vor…“

    Ja gell. Darauf wollte ich hinaus. Das Konzept gab es doch schon und war im prinzip gar nicht so schlecht, auch wenn ich den zweiten Teil dann sehr optimistisch gestalte.

    Es darf halt nie, zu keiner Zeit, gar nicht, ein Mieses Jahr mit Trainerversager und Fehleinkäufen dazwischen kommen. Passiert aber manchmal, kommt auch in den besten Familien vor.

    Deswegen: Auf ein neues.

  171. ZITAT:

    “ @159 ……und wo ist die Linie auf der ich das unterschreiben kann? „

    ________________________________________________

    Dank mir nicht.

    ;-)

  172. @ zu 173

    na ja: da ist noch das mit dem ansehnlichen Fußball…

  173. Und immer daran denken:

    „Verweigerer haben kleine P*mmel!“

    (Oliver Kalkofe)

  174. Auch wenn Veh gehen sollte – was ich persönlich glaube – hat er hier einen wichtigen Stein angestossen.

    Die Eintracht hat mehr Potenzial, eine Optimierung der Vermarktung würde jedes Jahr zusätzliche Millionen bringen. Das ist die Aufgabe des Vorstands…… es mag in der Vergangenheit richtig gewesen sein mangels Alternativen mit Jako zusammen zu arbeiten, aber diese Nibelungentreue von HB schadet den Einnahmen. Wenn Nike mehr bietet, dann sollen sie auch den Zuschlag bekommen. Wir haben hier im Umfeld Frankfurt mehr Möglichkeiten bei der Vermarktung als in den meisten anderne Städten Deutschlands. Dieses Potential sollte endlich optimal ausgeschöpft werden.

    Lieber HB, bitte „Think Big“

  175. ZITAT:

    “ Müssen nicht. Aber dürfen.

    Notdurft sozusagen.

    Bislang s(chw)itzt man’s lieber aus ;-). „

    Oder uriniert sich eben auf die eigenen Schuhe (s. #94).

  176. „…Aber hier muß ja keiner. „

    Doch doch, wir müssen alle mal, haben grad eben erst in die Unnerhos gemacht;)

  177. „Isaradler, I see the error of my ways.“

    Gut. Nur Du selbst bist nun verantwortlich für Dein Seelenheil. Ich habe sämtliche Fragen des Lebens hier in den letzten Jahren erschöpfend beantwortet, eigentlich nur, um ein reines Gewissen zu haben.

    „Flat-coated Retriever!“

    Red River heißt das bei uns zuhause.

  178. ZITAT:

    “ @ zu 173

    na ja: da ist noch das mit dem ansehnlichen Fußball… „

    Oh ja, darauf warte ich -so als Konstante- ja auch noch ;)

    Obwohl das ja Geschmackssache ist.

    Als Chelsea-Anhänger hat man da seit gestern vielleicht eine neue Geschmacksrichtung zur Auswahl.

    „Alles-vors-eigene-Tor und vorher 3 Jungfrauen opfern, damit es mit dem Deibel zugeht“.

    Btw, könnte man auch als eine Lösung aus/in der Not heraus ansehen; siehe @168.

    Sah zwar Sch*** aus (sic), hatte aber maximalen Erfolg.

  179. +++Gerüchte+++Gerüchte+++Gerüchte

    Lt. Sport Bild print: mit Baumjohan schon sehr weit

    Lt. Internet: mit Chris wird verhandelt

    Lt. Internet „irgend eine lokale Zeitung“: Trapp in Tüchern-trocken.

    Alles schwammig, aber nette Vorstellungen.

    Ach ja, Chris nur mit leistungsbezogenen Vertrag. Kein Spiel, kein Geld.

  180. traber von daglfing

    @ 181 Lupadigitus

    Hatten wir auch schon mal, als wir bei den Bazis gepunktet haben, obwohl die ca. 50mal auf unsern Kasten geballert haben. Entweder vorbei, Oka oder Gebälk.

    Geht aber in 4 von 5 Fällen schief.

    Und ne ganze Saison so, wäre unerträglich.

  181. ZITAT:

    “ +++Gerüchte+++Gerüchte+++Gerüchte

    Ach ja, Chris nur mit leistungsbezogenen Vertrag. Kein Spiel, kein Geld. „

    1+

  182. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @ zu 173

    na ja: da ist noch das mit dem ansehnlichen Fußball… „

    Oh ja, darauf warte ich -so als Konstante- ja auch noch ;)

    Obwohl das ja Geschmackssache ist.

    Als Chelsea-Anhänger hat man da seit gestern vielleicht eine neue Geschmacksrichtung zur Auswahl.

    „Alles-vors-eigene-Tor und vorher 3 Jungfrauen opfern, damit es mit dem Deibel zugeht“.

    Btw, könnte man auch als eine Lösung aus/in der Not heraus ansehen; siehe @168.

    Sah zwar Sch*** aus (sic), hatte aber maximalen Erfolg. „

    So sind wir in die Euro League gekommen.

    *polier*

  183. Für wen bitte sollte denn ein Herr Baumjohann spielen?

  184. ZITAT:

    “ Für wen bitte sollte denn ein Herr Baumjohann spielen? „

    Für die Eintracht?

  185. Ach, ist das alles unerfreulich!

  186. @183

    Ich weiß, ein O:O das sich wie ein Sieg anfühlte.

    …und an ein paar ähnlich gelagerte Spiele kann ich mich auch noch erinnern ;)

    Ah, neh Traber…so eine Spielweise will ich auf keinen Fall als Status Quo, nur ich war gestern baff erstaunt am Ende.

    Und der Gatte (dem ich vollmundig nach dem Platzverweis erklärte, dass Barca so was von durch wäre) zweifelt nun an meiner *hüstel* Fachkenntnis, so was!

  187. ZITAT:

    “ Für wen bitte sollte denn ein Herr Baumjohann spielen? „

    Frag doch mal den Rodeverkäufer von der FR. Der vertickt doch alles wenn nur die Kohle stimmt.

  188. Im Ernst CE, 186: Meierbackup, auf der 8, rechts oder links im 4231 oder sogar auf der 10 im 442 mit Meier als 2. hängender Spitze. Wir brauchen auch Alternativen und den Spieler wünsche ich uns schon seit Jahren.

    Chris wäre nur Folklore. Aber von mir aus, wenn’s nix kost‘.

  189. @182. Cassio

    „Trapp in Tüchern-trocken.“

    Trapattoni!!!???

  190. Natürlich ist es gut, wenn eine Mannschaft taktisch flexibel ist und auch mal Mauern kann. Gegen Meister oder Champions kann das legitim sein. Nur soll das kein Dauerzustand sein.

  191. Das ist genau der Punkt zu Chris. Als Add-on, wenns nichts kostet, why not. Ernsthaft planen mit ihm wird keiner.

    Trapp ist so ein Thema, hat schon zu überzeugen gewusst, die RR war eher schwächer – andererseits eh egal, Oka spielt ja sowieso :)

  192. Wir wollen frech und mutig nach vorne spielen und unsere Chance suchen.

  193. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Für wen bitte sollte denn ein Herr Baumjohann spielen? „

    Für die Eintracht? „

    der war gut :-)

  194. Beve…brauchste nen Duschvorhang oder was?

    um deine Frage zu beantworten…ja wieder…lol

  195. Baumjohann – passt, bringt auch Perspektive

    Trapp – glaub‘ nicht daran, eher an Trapp zu S04 und Ralle zu uns. Würd mir auch deutlich besser gefallen.

    Chris – passt, wenn leistungsbezogen und wir auch ohne Chris 2 IV’er haben, die mehr als Schildenfeld können. Will sagen: mit Chris (und Bamba) ist’s nicht getan.

    Fehlt also ein Stürmer: Helmes geht wohl nur mit einem Investorenmodell à la Poldi bei Köln, sonst wäre sicher Ramos von Hertha ein Kandidat. Odr irgendeine Entdeckung der EM (remember Korkmaz :) ).

  196. Chris würde ich nur je volle 90 Spielminuten zahlen, ohne Grundgehalt ohne alles, er hat bei VW genug bekommen.

  197. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Baumjohann!

    http://instagr.am/p/J1ozUTRLSX...../

    Ist der ein Mädchen, so wegen den Schühchen und so ?

  198. ZITAT:

    “ Wir wollen frech und mutig nach vorne spielen und unsere Chance suchen. „

    Ok, du hast den Job. 2 Jahresvertag?

  199. „Ok, du hast den Job. 2 Jahresvertag?“

    Handschlag.

  200. Baumjohann,

    der passt zu uns! Ist wenigstens ein Spieler mit

    Zukunftsperspektive. Jung, dynamisch und aufstrebend.

    Geht das schon wieder los?

  201. Chandler bleibt in Nürnberg…..“es war eine Herzensangelegenheit!“…..dieses Wort ist gerade irgendwie „in“.

  202. Was ist mit Stoppelkamp als Caio-Ersatz?

  203. „sämtliche Fragen des Lebens hier in den letzten Jahren erschöpfend beantwortet“

    Isaradler, guck doch mal nach Fred von gestern, ganz am End.

    kunibert/Isaradler

    Ohne Details der Diskussion in vollem Umfang im Kopf zu haben…das macht immer Laune! Wenn auch nicht immer nur gute. Und ich glaube (noch) nicht an das Ende der Geschichte.

    To be continued aber ich jetzt erst mal raus aus dem Netz.

  204. ZITAT:

    “ Baumjohann!

    http://instagr.am/p/J1ozUTRLSX...../

    Offensiv mittelfeldischer Schuh-Fetischist, der konsequenterweise beidfüßig kann.

    Findet sich bestimmt ein Plätzchen für, aber muss das bei der Eintracht sein?

    Vor 2 Jahren hätte ich durchaus ja gesagt.

    Aber vermutlich ist der Marktwert mittlerweile wieder in Gefilden, in denen auch ein Wiederaufsteiger jagen geht.

  205. ZITAT:

    “ …Herzensangelegenheit!…..“

    Ist das ein kardiologisches Symptom, weswegen er nicht verkauft werden konnte?

  206. Seit der Hanke bei Gladbach brilliert, halte ich grundsätzlich alles für möglich, sogar, dass der Baumjohann bald bei uns zum Nationalspieler reift. Realistischer ist allerdings, dass er nicht an Köhler und/oder Meier vorbeikommt, ein Schicksal, dass auch Trapp/Sippel/Kraft mit Oka ereilen würde.

  207. Quetschemännsche

    ZITAT: „Chris würde ich nur je volle 90 Spielminuten zahlen, ohne Grundgehalt ohne alles, er hat bei VW genug bekommen.“

    Ach soo, und ich dachte immer, Bruchhagen sei das Sparbrötchen..

    Wieso sollte man mit Chris nicht ernsthaft planen ? Dessen Einsatzfähigkeit ist eine wesentlich bessere Chance, als der Rentenvertrag mit Friend oder Amedick.

    Wenn es gelingen könnte, Chris zurückzuholen UND diesen weitgehend einsatzfähig zu halten, dann könnte ich mir über den Klassenerhalt wesentlich weniger Sorgen machen.

    Der würde uns den Haufen hinten stabilisieren, einen gesunden Spielaufbau gewährleisten und die Chancen auf die Rückkehr ins Mittelfeld wesentlich erhöhen.

    Chris ist für uns unersetzbar, stets gewesen.

    Und die brasilienfarbige Pizzakultur in NI kann sich auch wieder freuen.

    Aaaaber ihr könnt ja weiter auf HB herumnörgeln und mit eurem Bruno Schildenfeld den Fahrstuhl planen..

  208. @Haldun [184]

    “ ZITAT:

    “ +++Gerüchte+++Gerüchte+++Gerüchte

    Ach ja, Chris nur mit leistungsbezogenen Vertrag. Kein Spiel, kein Geld. „

    1+ „

    Ja, gutes Modell! Als Student habe ich mal Pakete für Hermes ausgefahren. Stücklohn. Hättest mich mal in Zeilsheim die Treppen hoch- und runterwetzen sehen. Bis ich abends in der Zentrale den LKW-Schlüssel für immer an den Nagel hängte.

  209. Baumjohann? Ach Du lieber Gott. Chris? WTF? Trapp: sehr okay. Endlich mal wieder Transferspekulationen. Besser als „diese schlimmen Chaoten“-Berichte.

  210. Wiese betont, dass er „nur zu einem Club wechselt, der finanziell nicht am Hungertuch nagt“. Ich glaube, der hat ein Auge auf die Eintracht geworfen.

  211. at 212

    Chris ist ein guter Spieler, aber zu oft verletzt. 15 Spiele in den letzten beiden Jahren. Mit ihm kann man nicht planen, leider.

    http://www.transfermarkt.de/de....._3233.html

  212. @212

    Sieh an, der der Herr Quetsche will die nach dem Aufstieg gewachsenen Strukturen in der Mannschaft zerstören und einen waidwunden Tasmanen aus Wob zurückholen. Na, da werden sich die Spieler aber freuen einen vor die Nas gesetzt zu bekommen der ihnen dann sagt wo es lang geht.

    Btw, dauert net mehr lang..

    http://www.youtube.com/watch?v.....HJoj9IqeKg

  213. traber von daglfing

    Chris?

    *seuzf* Wenn der ned meistens im Lazarett rumhängen tät …

  214. Chris, Russ und Ochs zurückholen…

    Klar, natürlich. Die Tasmanen-Achse.

  215. chris? der ist auch wieder älter geworden.

  216. ZITAT:

    “ Chris, Russ und Ochs zurückholen…

    Klar, natürlich. Die Tasmanen-Achse. „

    Franz, der kanns..

  217. Albert Streit wäre auch noch zu haben.

  218. ZITAT:

    “ @212

    Sieh an, der der Herr Quetsche will die nach dem Aufstieg gewachsenen Strukturen in der Mannschaft zerstören und einen waidwunden Tasmanen aus Wob zurückholen. Na, da werden sich die Spieler aber freuen einen vor die Nas gesetzt zu bekommen…

    Halte ich auch für ein ganz falsches Signal. Ich habe nichts dagegen, frühere Eintracht-Spieler zurückzuholen, aber die Tasmanen, die nach dem Abstieg den Abflug gemacht haben, sollen bitte bleiben, wo sie sind. Dazu zähle ich auch und insbesondere Fährmann.

  219. @223 Wenigstens kein Tasmane – Obwohl: Aachener Tasmane ;)

  220. Alle.Zurückholen.Sofort.

    Ansonsten ist der Weltuntergang nahe.

    Btw, ich will auch keinen Baumjohann, wenn das hier schon Wunschkonzert ist

  221. Vom Messi ist ja jetzt auch der Lack ziemlich ab.

  222. Das ist halt alles sehr schwierig, so ohne großes Geld.

    Vielleicht lohnt es sich, bis August zu warten und dann zu leihen, gerne auch ohne Kaufoption. Es wird wieder viele Spieler geben, die sich bei ihren Clubs auf der Bank oder der Tribüne wiederfinden und da weg wollen.

  223. Thomas Berthold will ich auch.

  224. Wie geil Chelsea gestern war….

    Mochte das.

  225. „Herzensangelegenheit“

    Am Niederrhein heißt das Herzgeschichten und ist ernst zu nehmen. (vgl. auch: Magen-/Rücken-/sonstwas)

  226. ZITAT:

    “ Boris Becker lügt!

    https://twitter.com/#!/Becker_.....4672080897

    Ähhh, das hat er bestimmt nicht selbst geschrieben.

  227. ZITAT:

    “ @212

    Sieh an, der der Herr Quetsche will die nach dem Aufstieg gewachsenen Strukturen in der Mannschaft zerstören und einen waidwunden Tasmanen aus Wob zurückholen. Na, da werden sich die Spieler aber freuen einen vor die Nas gesetzt zu bekommen der ihnen dann sagt wo es lang geht.

    Btw, dauert net mehr lang..

    http://www.youtube.com/watch?v.....HJoj9IqeKg

    Noch den Ama und Spycher. Funkel ersetzt Veh. Schon haben wir Q-Man’s feuchten Traum. Apfelkuchen anyone?

  228. Köln bleibt für mich eine Herzensangelegenheit, auch wenn ich jetzt physisch nicht anwesend bin. Und irgendwann komme ich wieder.

  229. ZITAT:

    “ @182. Cassio

    „Trapp in Tüchern-trocken.“

    Trapattoni!!!??? „

    Nein das wäre Trapp in Flaschen-leer

  230. ZITAT:

    “ Albert Streit wäre auch noch zu haben. „

    Endlich mal einer, wo querdenkt.

  231. Daum? Wie lange hat der denn noch Vertrag in Brügge? Der will doch da nicht sterben?!

    Boris Becker…..vom Fußball so viel Ahnung wie von Frauen!

    Pro Khedira und Özil!

  232. Man sollte über NADW nachdenken. Kost halt e bissi was…

  233. Gerd Schädlich plant mit Stoppelkamp.

  234. Noch ’n Gerücht:

    Mit Neapel soll die Hoffer Leihe um ein Jahr verlängert werden.

    Sehr clever wie ich finde!

    Vielleicht ist das ja die Zukunft, dass man sich Spieler nur noch ausleiht, quasi „least“.

    Nach dem Motto: „der is gut, den leasen mer weiter“

  235. Schuiiii, falls Veh nicht will!!!!!

  236. MannMannMann

    Zitat USER Gintaras auf TM:“In Hoffenheim benötigt man einen bewährten Sturmführer“

    http://www.transfermarkt.de/de.....eite9.html

  237. wen interessiert schon bb, was ist eigentlich mit den volltreffern? hat es sich ausgetreffert?

  238. ZITAT:

    “ Noch ein Schmierfinken-Artikel!

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Itzt mag ich den veh noch mehr. Und die annern auch Die sollen alle bleiben und zusammen ihr bestes geben, ihre Kompetenzen ergänzen und uns ins Aufwärts führen. So will ich das.

  239. ZITAT:

    “ Noch ein Schmierfinken-Artikel!

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Zitat:

    „Die Mannschaft besticht vor allen Dingen durch Wucht und Finesse in der Offensive.“

    Diese Journalisten TK und ID drehen jetzt völlig durch; da ist mir der Ton des Blogwartschen Eröffnungsbeitrages doch verhalten realistischer: „Das, was in der zweiten Liga noch ein Top-Spieler war, ist im Oberhaus nur noch Mittelmaß. Und das auch nur, wenn die optimale Leistung erbracht wird.“

    Lieber auf dem Teppich bleiben – mal gucken wie z.B. der hochgejazzte Fußballgott und der ewige Kreisel-Benni in der 1. Liga ausschauen (und Schildenfeld, Djakpa und Idrissou mag ich mir in der 1. Liga gar nicht vorstellen).

    Wichtig wäre, dass Veh bliebe. HB kapieren würde, das man jetzt mal was wagen muss (finanziell). Und dass BH fürs Spielersuchen ein Präzisonsschützenzielfernrohr benützte, und eben keine „Schrotflinte“.

    Nicht kleckern, sondern klotzen. Das Ziel muss sein: Eintracht Frankfurt spielt in zwei Jahren in der Europa-Liga. So!

  240. ZITAT:

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    BH: „Das war eine reine Vorsichtsmaßnahme, falls es nicht klappt. Die Wohnung ist nicht günstig.“

    Na ja, kann mir nicht vorstellen, dass AV nicht mal für einen Monat länger eine Wohnung leerstehen lassen könnte; auch wenn die Miete in die Tausender gehen würde.

  241. Heinz, nur damit du Dein blaues trikot anziehen willst, bedeutet das nicht das wir den haben wollen.

  242. http://taz.de/Kolumne-Press-Sc.....ag/!91951/

    „… Man kann sich darüber streiten, welchen Einfluss ein Trainer auf eine Mannschaft hat. Jupp Heynckes beispielsweise hat in den neunziger Jahren mit Eintracht Frankfurt die damals beste europäische Vereinsmannschaft zerstört. „

  243. Ich verstehe auch nicht, dass AV zögert, weil er wegen des Etats fürchtet, nur um den 15. Tabellenplatz spielen zu können.

    Wie hoch war denn der Spieleretat von Mönchengladbach, als sie letzte Saison abzusteigen drohten?

    Kann ein Trainer nur dann erfolgreich sein, wenn er teure Spieler hat? Die Eintracht mit jungen, ehrgeizigen Spielern zu den Europa-Liga-Rängen zu führen, kann doch für einen Trainer ein ehrgeiziges Ziel sein, auch wenn man sich einen höheren Spieleretat wünschte.

  244. Chris? Tolle Idee. Sehr innovativ.

  245. Heute ist ganz Deutschland für Real Madrid!

  246. Der T. Chandler heiss umworben… so einen in der eigenen Jugend langsam über die zweite Mannschaft ran geführt, das wärs! =p

  247. ZITAT:

    “ Da ist er, der erste Oberhaus-Hammer!

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/37835/

    Und ich war schon ganz uffgerescht.

  248. ZITAT:

    “ Da ist er, der erste Oberhaus-Hammer!

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/37835/

    Super-Symbolbild. Kurzarm!

  249. Hat bestimmt hinten Schnüren…

  250. Wo wir gerade bei innovativen Sachen sind: Im Sommer kommt der Tzavellas übrigens wieder zurück, wenn Monaco nicht die Kaufoption zieht, oder? Ich freue mich schon.

  251. Hessenadler Attila

    Und vorne is noch Platz für den neuen Sponsor

  252. Der Grieche link, DJ umschulen auf Rechts und schon könnte Rob Friend & Mo die Doppellösung im Sturm sein. Kopfball Frankfurt!

  253. Vielleicht kann man Bamba ja auch noch ein weiteres Jahr leihen…

  254. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Da ist er, der erste Oberhaus-Hammer!

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/37835/

    Super-Symbolbild. Kurzarm! „

    Und morgen die passenden Ärmelschoner mit Logo und Schriftzug.

  255. @252:

    ZITAT:

    “ Heute ist ganz Deutschland für Real Madrid! „

    Der allgemeine FCBäh Gesocks Kommentar hier auf Arbeit lautet „Chelsea ein leichter Finalgegner“.

    Ich liebe das.

  256. @263: Okay, vier Drogba-Hütten gegen den süßen Manu im Münchner Stadion haben natürlich auch was…

  257. ZITAT:

    “ zieht sich „

    ….bis zur neuen Saison im Oberhaus.

  258. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Da ist er, der erste Oberhaus-Hammer!

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/37835/

    Super-Symbolbild. Kurzarm! „

    Auch sehr schön das Modell „Hemd langarm”:

    http://www.sport-auktion.de/2-.....l?id=18144

  259. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ zieht sich „

    ….bis zur neuen Saison im Oberhaus. „

    bis zur Perspektive

  260. ZITAT:

    Auch sehr schön das Modell „Hemd langarm”:

    http://www.sport-auktion.de/2-.....l?id=18144

    Hihi

  261. @ Wratz:

    Erstmal der mit dem Dildotroll war echt gut.

    Troll:Was kriegen wir nicht hoch?

    Watz: Die Fortuna?

    LOL

    und Zweitens:

    Bekommen wir auch so eines dieser schönen Videos von der donnerstäglichen Besprechung der Titanen?

  262. @ „Mit Neapel soll die Hoffer Leihe um ein Jahr verlängert werden.“

    In dem Fall richtig. Fraglich, ob Jimmy sich in L1 durchsetzt; das Risiko, eine riesige Transfereinnahme oder einen Torschützenkönig zu verzocken dagegen gering. Als mit der Mannschaft eingespielter Stürmerbackup dagegen sinnvoll, wenn nicht zu teuer.

  263. “ Bekommen wir auch so eines dieser schönen Videos von der donnerstäglichen Besprechung der Titanen? „

    Das weiß ich nicht. Von mir sicher nicht. ;)

    Nächster Schmierfink:

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    System Schrotflinte heute.

  264. ZITAT:

    “ @ „Mit Neapel soll die Hoffer Leihe um ein Jahr verlängert werden.“

    In dem Fall richtig. Fraglich, ob Jimmy sich in L1 durchsetzt; das Risiko, eine riesige Transfereinnahme oder einen Torschützenkönig zu verzocken dagegen gering. Als mit der Mannschaft eingespielter Stürmerbackup dagegen sinnvoll, wenn nicht zu teuer. „

    Danke.

  265. „Im Sommer kommt der Tzavellas übrigens wieder zurück“

    Yeah! 73-Meter-Spectaculum!

  266. Seitdem ich den VV kenne, lieb ich die Tiere..

  267. Die FR tut aber auch alles, um Veh hier zu halten. Dafür danke.

  268. Die Beine von Jessica

    kann bitte mal jemand erklären, warum in der nächsten saison erst mal platz 13 bis 15 nicht ok sind?

    dann kann man den herrn veh ja wieder 2015 oder 2016 einstellen.

    scheinbar kann er nur mit den jeweiligen top-teams einer klasse arbeiten.

    trainer wie die herren streich, hecking, luhukay oder tuchel begeistern auch die fans, obwohl sie nicht oben dabei sind…

  269. Hessenadler Attila

    Also wenn jemand mit 250 Euro-Jeans und Rolex am Arm nicht protzt – wer dann???

    Wie laufen die denn in der Redaktion bei Euch so rum?

    Ich hab den falschen Job…

  270. ZITAT:

    “ “ Bekommen wir auch so eines dieser schönen Videos von der donnerstäglichen Besprechung der Titanen? „

    Das weiß ich nicht. Von mir sicher nicht. ;)“

    Wir packen dem Jerry ne Kamera oder „n“ Mikro ans Halsband!

    Sind zufällig irgendwelche Doppelagenten oder ähnliches im Blog?

    Hallo?

    V-Männer, vielleicht?

  271. Trainer gibt’s wie Sand am Meer, sagt Veh und hat Recht damit. Allerdings auch genügend Pfeifen. Bei Veh denke ich mir manchmal, besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach. Ohne Frage ein solider, seriöser und auch menschlich einwandfreier Trainer. Aber ein Magier ist er auch nicht. Und dass er der richtige Mann ist, in den nächsten Jahren mit begrenzten Mitteln eine Mannschaft mit Perspektive aufzubauen – das kann ich mir einfach nicht vorstellen.

  272. ZITAT:

    “ Also wenn jemand mit 250 Euro-Jeans und Rolex am Arm nicht protzt – wer dann???

    Wie laufen die denn in der Redaktion bei Euch so rum?

    Ich hab den falschen Job… „

    Pro Kik. Für alle.

  273. Also entweder die Mittel passen sich an Veh an oder der Trainer an die Mittel.

    Pest oder Cholera.

  274. ZITAT:

    “ kann bitte mal jemand erklären, warum in der nächsten saison erst mal platz 13 bis 15 nicht ok sind?…“

    Wäre es doch. Erstmal. Veh will eine mittelfristige Perspektive, die Mannschaft zu entwickeln. Einen Maggathmasterplan hat hier keiner gefordert.

    Nochmal: Veh bleibt. Ein Achter.

  275. @283

    Halte ich. Er geht.

  276. Ich bin ja auch eher so ein ehrgeiziger, ruheloser, karibischer Typ.

  277. Die Beine von Jessica

    ZITAT:

    „Wäre es doch. Erstmal. Veh will eine mittelfristige Perspektive, die Mannschaft zu entwickeln.“

    ich glaube, das „erstmal“ ist der springende punkt.

  278. ZITAT:

    “ Also wenn jemand mit 250 Euro-Jeans und Rolex am Arm nicht protzt – wer dann???

    Wie laufen die denn in der Redaktion bei Euch so rum?

    Ich hab den falschen Job… „

    Ach Gottchen, wenn das schon Protz ist. Nehm anstatt der Rolex eine Glashütte und statt der Jeans ein 1000,- Eur Beinkleid und selbst das ist nicht wirklich protzen. Der ChefCheffe meiner Frau hat sich mal eben so eine Flasche Rotwein für’n Tausender gegönnt.Einfach mal über’n Tellerrand schauen…

  279. Die Beine von Jessica

    how soon is now.

  280. ZITAT:

    “ @283

    Halte ich. Er geht. „

    Roger.

    Also: Wir reden vom Sommer, nicht von der ganzen nächsten Saison.

    Wenn das nix würde, hätten sich sowohl Brüno als auch Herri eher blamiert. Oder der AR die beiden hängen gelassen.

    Kadde gegen 60 gibt’s bestimmt nirgends mehr, was?

  281. Ganz simple Angelegenheit. Jeder, der auch nur einen Euro mehr als ich hat, ist reich, protzend, asozial und gehört enteignet.

  282. Der bleibt niemals.

    Der macht doch net wochenlang de Aff und bleibt dann.

  283. FR Online macht heute Spaß!

    Danke. =)

  284. Übrigens stand am Dienstag auch mal wieder was über Totillas in der Zeitung.

    http://newsticker.sueddeutsche.....id/1306450

    Der Caio der Pferdewelt….

  285. ZITAT:

    “ Trainer gibt’s wie Sand am Meer, sagt Veh und hat Recht damit. Allerdings auch genügend Pfeifen. Bei Veh denke ich mir manchmal, besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach. Ohne Frage ein solider, seriöser und auch menschlich einwandfreier Trainer. Aber ein Magier ist er auch nicht. Und dass er der richtige Mann ist, in den nächsten Jahren mit begrenzten Mitteln eine Mannschaft mit Perspektive aufzubauen – das kann ich mir einfach nicht vorstellen. „

    Es gibt aber auch eine Menge guter Trainer. Nur funktionieren die nicht mit jeder Mannschaft bzw. jede Mannschaft nicht mit jedem Trainer (s. Robin Dutt). Da muss die Chemie stimmen. Meiner Meinung nach ein ganz wesentlicher Faktor. Zwischen Veh und der Mannschaft stimmt die Chemie offenbar. So etwas ist Gold wert. Ob das auch mit einem anderen Trainer der Fall wäre, weiß niemand. Einen Magier (die gibt es sowieso nicht) brauchen wir hier in Frankfurt nicht. Was wir aber brauchen ist ein Trainer, der mit den Spielern kann und weiß wo er hin will. Deshalb pro Veh!

  286. Und die FR soll jetzt mal bitte aufhören, das zu schreiben, was ich hier eh die ganze Zeit erkläre. Das untergräbt meinen ohnehin gefährdeten Originalitätsnimbus.

  287. Warum sollte man sich mit einer schlechteren Uhr zufrieden geben, wenn man sich die beste leisten kann? Sowas kann auch wirklich nur in Deutschland thematisiert werden, my ass.

  288. Solange die Uhren net anders gehen…

  289. Ich habe keine Uhr. Ich habe Zeit

    @DA

    was für ne Mail?

  290. ZITAT:

    “ Und die FR soll jetzt mal bitte aufhören, das zu schreiben, was ich hier eh die ganze Zeit erkläre. Das untergräbt meinen ohnehin gefährdeten Originalitätsnimbus. „

    Genau! Und ausserdem lese ich das morgen früh in der Zeitung.

  291. ZITAT:

    „Kadde gegen 60 gibt’s bestimmt nirgends mehr, was? „

    hättest gestern was gesagt, da hatte ich noch eine. Ist aber schon wech.

  292. 300

    Ist das Wahnsinn? Nein, das ist Eintracht!

  293. Wenn Veh nicht will, wäre Lodda eine Option, wenn er uns überhaupt trainieren will.

  294. Quetschemännsche

    ZITAT: „Der ChefCheffe meiner Frau hat sich mal eben so eine Flasche Rotwein für’n Tausender gegönnt.“

    Der Neureich hat eben keine Ahnung und braucht das Geld, welches er aus der Arbeitskraft deiner Frau presst, um das zu kaschieren.

    Man kauft bei Aldi für 4 € fuffzich vor Weihnachten den Nobile und schaut nach 8 Jahren mal wieder in den Keller nach ihm.

    Mehr muß man für einen sehr sehr guten Wein nicht tun.

  295. ZITAT:

    “ kann bitte mal jemand erklären, warum in der nächsten saison erst mal platz 13 bis 15 nicht ok sind? „

    Wenn es nach den Gesetzen der Marktwirtschaft geht (liegen wir mit unserem 25 Millionen Etat aktuell auf Platz 13-14 in der Bundesliga) darf man eh nicht viel für nächstes Jahr erwarten.

  296. ZITAT:

    „Also wenn jemand mit 250 Euro-Jeans und Rolex am Arm nicht protzt – wer dann???“

    Schau sie Dir an die 250-EUR-Jeans: http://www.blog-g.de/images/ni.....eten.jpg

    Das ist nichts zum Protzen. Das ist, mit Verlaub, schlechter Geschmack. Trotzdem darf er bleiben, der Veh.

  297. Als Uhr sollte allgemein das Hochpreismodell „Chronograph“ gewählt werden. Damit lieg man immer richtig.

    https://ws1-eintracht-frankfur.....ts_id=1009

  298. Dem fahnenflüchtigen Ausbeuterkapital, das unter Knebelbedingungen armen abbruzzischen Weinkombinaten den besten Tropfen für Pfennigbeträge abgepresst hat, Geld in den Rachen werfen?

    Da stellt man sich brav mit seiner Zuteilungsmarke in die Schlange, wenn die staatliche Ausgabestelle den verdienten Wein des Volkes ausgibt.

  299. Hessenadler Attila

    DA – Die Aussage mit dem nicht protzenden Veh stammt ja von der FR.

    Warum so etwas überhaupt von der Zeitung aufgegriffen wurde kann ich allerdings auch nicht beantworten.

    My ass… :-)

  300. ZITAT:

    “ Kwelle zu Kris:

    http://www.waz-online.de/Wolfs.....ht-mit-Veh

    Ej, sorry, aber wenn tatsächlich Chris, Ochs oder Russ wieder bei der Eintracht verpflichtet werden sollten, kriege ich die Krise. Das ist nichts Persönliches, aber wir brauchen den Blick nach vorne.

    Chris ist am Ende seiner Fußballerlaufbahn; und Ochs und Russ haben ja in Wolfsburg gezeigt, wie sie einschlagen….

  301. 310:

    Und Nachtrag: gilt natürlich auch für Tzavellas.

  302. ZITAT:

    “ Wenn Veh nicht will, wäre Lodda eine Option, wenn er uns überhaupt trainieren will. „

    Lodda wäre höchstens Satire. Hätte aber einen gewissen Unterhaltungswert.

  303. ZITAT:

    “ Wie riecht denn Bambo?

    https://ws1-eintracht-frankfur.....ts_id=1267

    Eine gelungene Melange aus nasser Hund und altem Schweiß

  304. @ E.

    sehe ich etwas differenzierter. Russ und Ochs sollen in VW bleiben, die brauchen das Geld und haben da gute Verträge und sind Tasmanen.

    Chris dagegen steht eh am Ende der Karriere und wo wenn nicht hier könnte er noch ein paar Einsätze bekommen UND weiterhelfen UND fühlt sich daheim. Er macht keine Unruhe, soll nichts kosten, wenn er nicht spielt und falls es eine Wunderheilung gibt, haben wir einen Schnapp gemacht. Beim Pander dachten doch auch alle, der sei fertig. Gegenbeispiel Bajramovic: der wurde zwar nie wieder fit, hat aber auch nie gestört.

    Schorsch werden wir nicht mehr sehen.

  305. Aaaah!

    Herrlich!

    Ich dachte schon es würde nach Moschus stinken.

  306. ZITAT:

    “ Wie riecht denn Bambo?

    https://ws1-eintracht-frankfur.....ts_id=1267

    Bamboo riecht nach Alkohol und Zigaretten.

  307. Viel wichtiger ist doch, zu wissen, ob Armin’s Liebling auch rassegerecht beschäftigt wird oder nur als Modeaccessoire herhalten muss.

  308. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wie riecht denn Bambo?

    https://ws1-eintracht-frankfur.....ts_id=1267

    Bamboo riecht nach Alkohol und Zigaretten. „

    Wellness für Männer:

    Wir baden die Leber in kühlem Apfelwein …

  309. des liegt am Eingangsbeitrag.

  310. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Wie riecht denn Bamboo?“

    So wie er aussieht, nach nix.

  311. Jetzt darf man es ja sagen: 1.Liga wird total überbewertet!

  312. ZITAT:

    “ Erste Liga ist auch fad. „

    Erste Liga nervt jetzt schon, daran liegst.

  313. Der Taunus war ja immer erstklassig.

    Die meisten dort sind quasi nie über die Erste Klasse hinausgekommen.

  314. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wie riecht denn Bambo?

    https://ws1-eintracht-frankfur.....ts_id=1267

    Eine gelungene Melange aus nasser Hund und altem Schweiß „

    Aaahh … wie die Unnerhos also. Danke, brauch‘ ich nedd, hadde mer schon.

  315. ZITAT:

    “ Der Taunus war ja immer erstklassig.

    Die meisten dort sind quasi nie über die Erste Klasse hinausgekommen. „

    Immerhin haben wir nicht mit einem Krummholz versucht den Ball zu treffen.

  316. Wir brauchen Stürmer! Vor allem einen Ersatz für Mo, der wird mit seinen nicht gerade wenigen Lenzen gewiss mal wieder ein paar Wochen ausfallen und dann ewig brauchen, um sich die für sein Spiel so wichtige Füsiß raufzuschaffen.

    Ob Julian Schieber Bock hat, ewig hinter Ibisevic, Cacau und Harnik zu warten? Ich fänd den töfte.

  317. Stimmt. Mit Werkzeugen zu arbeiten lag euch nicht.

  318. Arbeiten! Da. Er arbeitet das Spiel.

  319. Liebe erste Klasse, als zweite klasse, hat man mir hier im Taunus beim Zugfahren so beigebracht, kennt man natürlich nicht als Ginnheimer Spargel

  320. Im Übrigen hat Bruchhagen recht. Es ist kein Geld da. Weil es für die 2. Liga Startruppe verpulvert wurde. Weil man unbedingt und sofort wieder aufsteigen wollte, bzw. musste.

    Klar: geht man zur Bank, die verdienen ihr Geld damit, es anderen zu leihen.

    Wieviele Spieler bekommt man denn so für 5 Millionen? 1 Besseren, der vielleicht was taugt, wenn er sich nicht verletzt oder auch nicht? Oder 3-5 der Güteklasse Schildenfeld?

    Wieviele leichtsinnige Sponsoren bräuchte man ZUSÄTZLICH, um diese 5 Millionen MEHR Geld (einmalig, weil keine laufenden Einnahmen) zu bekommen?

    In so einer Situation mit einem Haufen Spieler, die bereits die Erfahrung machen konnten, dass die erste Liga eine Nummer zu groß für sie ist, von Perspektiven faseln würde mich auch nerven.

    Hier stimme ich Bruchhagen ausdrücklich zu.

    Allerdings hat ebendiese Nullnummer in seiner jahrelangen Eigenschaft als Vorstandssportdirektor ebendiese verkackte Situation zu verantworten.

    Und nicht nur zu verantworten. Er hat die Situation höchstpersönlich bestimmt und selbst Fehlentscheidungen getroffen oder mitgetragen oder richtige Entscheidungen vernachlässigt.

    Jetzt – wie schon vor einem Jahr – braucht man sich also über Heribert nicht (mehr) aufregen, ein Wechsel im Vorstand würde an der klammen Kasse auch nichts ändern können.

    EF wird auf absehbare Zeit im günstigsten Falle um den Relegationsplatz spielen.

    Dennoch sollte man besser heute als morgen Bruchhagen zum Teufel jagen, denn irgendwann muss man endlich anfangen, einen neuen Weg zu beschreiten.

    Vielleicht ist es das, was Veh meint.

  321. @310:

    Ist da mittlerweile auszunehmen. Unangefochten in Wolfsburg. Die komplette Rückrunde jede Minute gespielt (außer einem verletzungsbedingten Ausfall.

    Muss man auch mal neidlos anerkennen.

    Aber Ochs spielt wahrlich keine Rolle mehr.

  322. @Cassio 309:

    siehe 138 ;)

  323. @Cassio 309:

    siehe 138 ;)

  324. @303: Ähm, naja Quetsche, ein Aldi-Wein kann durchaus gut schmecken, keine Frage. Aber einen Chateau Lafite Rothschild damit zu vergleichen, zeugt jetzt nicht von allzu viel Ahnung;)

  325. ZITAT:

    „EF wird auf absehbare Zeit im günstigsten Falle um den Relegationsplatz spielen.“

    ich mag lebensbejaende Leute. Bist wohl auch ausm Taunus.

  326. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „EF wird auf absehbare Zeit im günstigsten Falle um den Relegationsplatz spielen.“

    ich mag lebensbejaende Leute. Bist wohl auch ausm Taunus. „

    Wohl erkannt: Nachbar von Veh.

  327. traber von daglfing

    Ich hätt grad günstig n paar Stricke abzugeben.

    Topqualität selbstverständlich ….

  328. ZITAT:

    “ Ich hätt grad günstig n paar Stricke abzugeben.

    Topqualität selbstverständlich …. „

    Schon mal ausprobiert?

  329. Wer hat denn eigentlich mein „L“ geklaut?

  330. Lohnt es sich in Hinblick auf die kommende Saison die Bayern zu gucken (und in Hinblick auf die danach deren Gegner)? Oder ist das übertriebene Hast?

  331. ZITAT:

    “ Ich hätt grad günstig n paar Stricke abzugeben.

    Topqualität selbstverständlich …. „

    Und hier noch die passende musikalische Untermalung dazu: http://youtu.be/V8p-li1tNZM

  332. Ich meine schon das wir im Hinblick auf die Sponsoren die HB und AH in Kürze sicherlich präsentieren werden uns dieses Real mal anschauen sollten

  333. „Lohnt es sich in Hinblick auf die kommende Saison die Bayern zu gucken“

    Nein, gegen die gewinnen wir eh wieder 1-0 und feiern dann mit Autokorso.

    Fürth ist wichtig!

  334. Man sollte schon mal Real studieren…..im Hinblick auf kommende Aufgaben!

  335. ZITAT:

    “ Herzlichen Glückwunsch auch.

    http://www.bz-berlin.de/sport/.....42396.html

    So dämlich wie ich dachte, ist der Preetz offenbar doch nicht.

  336. Ich schaue lieber Real II. Ist meine Kragenweite.

  337. Robbo ist also this year’s Ama.

  338. „So dämlich wie ich dachte, ist der Preetz offenbar doch nicht.“

    Wenn ich das lese, kommt mir die Galle hoch.

  339. Ganz Geheimes Zusatzprotokoll. Bewährtes Instrument.

  340. Der Friend wird mal ein ganz Großer, sag ich euch ( so ca. 1.95m. schätze ich mal)

  341. ZITAT:

    “ „So dämlich wie ich dachte, ist der Preetz offenbar doch nicht.“

    Wenn ich das lese, kommt mir die Galle hoch. „

    Dass ich dachte, der Preetz sei dämlich oder wegen der Tatsache, dass man sich bei der Eintracht ausgerechnet von dem hat über den Tisch ziehen lassen?

  342. @ 335. JimmyH

    Du meinst bestimmt Russ. O.K. stimmt. Sachlich gesehen. Aber wer will sachlich sein?

    ;-)

    @ Robofriend: Wieso geheim? Ich hatte diese Vereinbarung hier und andersterwo schon zig mal gelesen.

  343. Wenn man sagt „Danke Micha“… dann muss man auch „Danke Bruno“ sagen.

  344. Wollte man nicht eigentlich heute mit dem Aufsichtsrat u.a. bezüglich Hübners Forderungen tagen, um dann morgen mit Veh zu reden?

    Oder hab ich das geträumt?

  345. Den Friend hätte man anders nicht bekommen. Und Gekas war auf dem Sprung. Konnte jemand ahnen, dass er auch einen Rückflug gebucht hatte?!

    Hier hätte ich lesen wollen, wäre Gekas ohne Ersatz nach Schottland verscherbelt worden.

    Den Friend muss man dann halt auch mal bringen….ist wie mit Flugzeugen: nur wenn sie in der Luft sind, bringen sie Geld.

  346. ZITAT:

    “ Wollte man nicht eigentlich heute mit dem Aufsichtsrat u.a. bezüglich Hübners Forderungen tagen, um dann morgen mit Veh zu reden?

    Oder hab ich das geträumt? „

    http://www.youtube.com/watch?v.....uH-mgG8xOk

  347. @358

    Was ist denn das für ein Deutsch? Ein Königreich für eine Editierfunktion! Also noch mal:

    „Weil ich dachte, der Preetz sei dämlich … ”

    So ist es besser.

  348. „wegen der Tatsache, dass man sich bei der Eintracht ausgerechnet von dem hat über den Tisch ziehen lassen?“

    Deswegen. Und weil Friend leider ein Ärgernis ist.

    Egal. Mund abbutze….

  349. „Wieso geheim? Ich hatte diese Vereinbarung hier und andersterwo schon zig mal gelesen.“

    Ja, muß ich erst wieder Kontext und Folgen des Rückversicherungsvertrags erklären? Ist auch nicht geheim geblieben. Geschweige denn ganz. Obgleich ganz bestimmt mit Hand auf Herz so geschlossen.

  350. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wollte man nicht eigentlich heute mit dem Aufsichtsrat u.a. bezüglich Hübners Forderungen tagen, um dann morgen mit Veh zu reden?

    Oder hab ich das geträumt? „

    http://www.youtube.com/watch?v.....uH-mgG8xOk

    Made my day! Danke.

  351. wenn die bz „nachschlag von 1,5 mio“ sagt, was hat der denn dann an leihgebür gekostet?

  352. ZITAT:

    “ @303: Ähm, naja Quetsche, ein Aldi-Wein kann durchaus gut schmecken, keine Frage. Aber einen Chateau Lafite Rothschild damit zu vergleichen, zeugt jetzt nicht von allzu viel Ahnung;) „

    Die Plörre ist doch nur so teuer weil Neureiche das bezahlen und das Weingut klein ist. 99% derer die den kaufen können doch geschmacklich gar keinen Unterschied zum Aldi erschmecken.

  353. ZITAT:

    “ What would Don Draper do? „

    What would Roger do?

  354. ZITAT:

    “ „wegen der Tatsache, dass man sich bei der Eintracht ausgerechnet von dem hat über den Tisch ziehen lassen?“

    Deswegen. Und weil Friend leider ein Ärgernis ist.

    Egal. Mund abbutze…. „

    Verstehe. Meine Galle ist inzwischen wieder da, wo sie hingehört. Ein Düschardeng wirkt da Wunder und beruhigt die Nerven.

  355. Danke, Bruno. Auch für Schmitz, Bell, Kessler, Lehmann und Amedick.

  356. Ihr wißt doch gar nicht was ihr wollt, ihr Irrlichter.

    http://www.amica.de/liebe-psyc.....11375.html

  357. Jessica? Ausgerechnet die Jessica, bei der ich immer das Gefühl habe, sie hieß früher mal Jürgen, Jan oder Jens???

  358. Der Schweinsteiger gefällt mir auf der Sechs besser als auf der Zehn

  359. ZITAT:

    “ Der Schweinsteiger gefällt mir auf der Sechs besser als auf der Zehn „

    Geht’s noch?

  360. @ 356 Wieso? Wächst der noch?

    @ 351 Weil wir so tolle Scoots und Kaufleute haben

    zahlen wir für Banksitzer und haben kein Geld für

    neue Leute. Klar BH sein Ding!!! Das wurden unter

    Zeitdruck die letzten Graupen geholt!

  361. Man nenne mir mal einen Verein ohne Transferfehlgriffe…

  362. ZITAT:

    “ Man nenne mir mal einen Verein ohne Transferfehlgriffe… „

    Und das bringt uns inwiefern weiter? Oder entschuldigt was?

  363. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Man nenne mir mal einen Verein ohne Transferfehlgriffe… „

    Und das bringt uns inwiefern weiter? Oder entschuldigt was? „

    Das bringt uns ungefähr genauso viel weiter wie alles andere hier.

  364. Man könnte sich ja auch mal in dem ein oder anderem Bereich von Vereinen positiv abheben?

    Transfers? Nee…

    Marketing? Nee…

    Stadion? Nee…

    Jugend? Naja…

    Sponsor? Nee…

  365. „Das bringt uns ungefähr genauso viel weiter wie alles andere hier. „

    Nö. Sehe ich nicht so. Eigene Fehler werden nur selten dadurch besser, weil sie andere in ähnlicher Form machen.

  366. ZITAT:

    “ Danke, Bruno. Auch für Schmitz, Bell, Kessler, Lehmann und Amedick.“

    Jetzt wo Du’s sagt. Gibt gegenüber Jimmy, Mo, Matmour Bamba, Djakpa und Butsch nicht so eine riesige Quote

    Allerdings:

    Lehmann würde ich nicht zu den Irrtümern einordnen.

    Kessler war ein Jahr ausgeliehen und wir brauchten einen 2. TW. Auch kein Desaster

    Bell ist schon wieder weg, war billig und einen Versuch wert.

    Schmidt ist ebenfalls im Sommer weg.

    Amedick haben wir noch gar nicht gesehen.

    Wo siehst Du Schildi?

  367. gut…dann antworte ich mir mal selbst:

    laut http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    400.000 euro leihgebür. wenn die dann nicht verrechnet werden mit den nun fälligen 1.5 mio wär das ma richtig happig.

  368. ZITAT:

    “ Man könnte sich ja auch mal in dem ein oder anderem Bereich von Vereinen positiv abheben?

    Transfers? Nee…

    Marketing? Nee…

    Stadion? Nee…

    Jugend? Naja…

    Sponsor? Nee… „

    FANS!!!

  369. @Stefan:

    Ich bezog mich da mehr auf die Diskussionen hier im allgemeinen. Oder glaubst Du, daß die die Eintracht in irgendeiner Form weiterbringen?

  370. „Wo siehst Du Schildi? „

    Da wo ich auch Matmour sehe. Nicht unbedingt erste Liga.

  371. „Wo siehst Du Schildi?“

    Bundesliga ist etwas zu schnell für ihn, oder? Schildenfeld erinnert mich an Augenthaler in den 80er Jahren. Immer schön den Ball nach hinten schieben und manchmal 70 Meter nach vorne oder ins Aus dreschen. Egal. Mund abbutze…

  372. Ach ja… und natürlich

    SKYLINE? und alle so YEAH…

  373. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Man könnte sich ja auch mal in dem ein oder anderem Bereich von Vereinen positiv abheben?

    Transfers? Nee…

    Marketing? Nee…

    Stadion? Nee…

    Jugend? Naja…

    Sponsor? Nee… „

    FANS!!! „

    Skyline

  374. ZITAT:

    “ @Stefan:

    Ich bezog mich da mehr auf die Diskussionen hier im allgemeinen. Oder glaubst Du, daß die die Eintracht in irgendeiner Form weiterbringen? „

    Du weißt wie ich das meinte. Vielleicht bringt es die Eintracht nicht weiter. Mich persönlich und meinen Horizont oftmals schon. Ein „die anderen machen auch Mist“ hat mir noch nie was gebracht. Auch in anderen Bereichen nicht.

  375. ZITAT:

    “ „Wo siehst Du Schildi? „

    Da wo ich auch Matmour sehe. Nicht unbedingt erste Liga. „

    Das hätte ich letztes Jahr auch über die Herren Dante und Brouwers geschrieben.

  376. ZITAT:

    „Ein „die anderen machen auch Mist“ hat mir noch nie was gebracht. Auch in anderen Bereichen nicht. „

    Naja, vielleicht hilft es aber, die eigenen Fehler zu relativieren, wenn man sieht, daß sie evtl. ein einkalkulierter Teil des Spiels/Geschäfts sind.

  377. Man hat ja nicht zu mäkeln. Man zahlt nicht dafür und hat auch noch Ansprüche. Aber:

    der letzte FR-Volltreffer ist vom 16.04. Wir haben heute den 25.04. ID und TK scheinen vollends beschäftigt dademit zu sein, für den Verbleib des AV schmeichelnde Artikel zu schreiben; damit später keine Dolchstoßlegende konstruieren kann, dass die FR an einer Flucht AV´s schuld sein; ich habe dafür Verständnis.

    Aber seit 9 (in Worten: neun) Tagen kein FR-Volltreffer mehr. Das ist nicht 1-Liga reif.

    PS: Die Blogwartsche Replik, er werde auch nicht 1-Liga-mäßig bezahlt, ist bereits geschenkt….

  378. Matmour wird dann wohl gehen oder Backup für Baumjoe, falls der kommt.

    Das mit Schildi sehe ich leider auch so.

    Aber stellt Euch mal vor, Flash wäre noch schlechter geworden, Bembel hätte sich verletzt und BH hätte Amedick und Butsch nicht geholt und wir hätten keine einsatzfähige IV gehabt.

    Euch hätt‘ ich höen wollen.

  379. @369, DA: Da mag was dran sein, nur erschliesst sich mir nicht, dass 99% der sog. „Neureichen“ keinen Geschmack haben sollen. Lese ich da eine gewissen Sozialneid raus? Wie auch immer, mir ging es nur darum, mal zu relativieren beim Thema ‚Protzen‘. Aber lassen wir das, bringt ja eh nix…

  380. @E

    Ich habe mir erlaubt, Euer Ehren, gestern einen Tag frei zu machen. Deshalb gab es kein Video. Bin gerne bereit dir dafür eine angemessene Entschädigung zu zahlen.

  381. “ Der Präsident von Kickers Offenbach, Dieter Müller, hat der Frankfurter Eintracht zur Rückkehr in die Bundesliga gratuliert. „Der Aufstieg ist absolut verdient“, sagte Müller am Mittwoch zu hr-online.

    Müller sagte, er freue sich vor allem für Heribert Bruchhagen. „Er ist ein Segen für den Verein“, so Müller über den befreundeten Vorstandsboss der Frankfurter. „

    Ein Segen !

    Da habt ihr’s, ihr ungläubigen Erstliga-Fetischisten.

  382. Man muss halt mit dem auskommen, was man hat und das beste daraus machen! Juche!

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

  383. ZITAT:

    “ Herzlichen Glückwunsch auch.

    http://www.bz-berlin.de/sport/.....42396.html

    1,5 Mio für diese Niete. Unfassbar. Wenn überhaupt, konnte man mit minimaler Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass Friend für Liga 2 taugt.

    Aber 1,5 Mio für einen, der wiederholt bewiesen hat, dass er in Liga 1 nichts zu suchen hat, ist halt…typisch Eintracht.

    Perspektive? Klar doch!

    Es liegt nicht daran, dass EF zu wenig Geld zur Verfügung steht! Und unter diesem Gesichtspunkt klingt es schon fast selbstmörderisch, wenn finanziell mehr Risiko gefordert wird!

  384. ZITAT:

    „Aber seit 9 (in Worten: neun) Tagen kein FR-Volltreffer mehr. Das ist nicht 1-Liga reif.“

    Hab auch schon danach gefragt, wurde wohl überlesen.

    Allerdings ist dein „das ist nicht 1-Ligareif“ auch übertrieben, wenn es danach ginge wäre ja die FR die einzige Zeitung, deren Sportteil erstligareif ist, denn von FAZ bis zur FNP findest du diesen (super) Service nicht. ;)

    Ich vermisse es aber schon auch und schaue bei jedem Artikel in der rechten Spalte nach einem neuen Video!

    Also auf gehts schreibende Zunft!

  385. ZITAT:

    Aber stellt Euch mal vor, Flash wäre noch schlechter geworden, Bembel hätte sich verletzt und BH hätte Amedick und Butsch nicht geholt und wir hätten keine einsatzfähige IV gehabt.

    Euch hätt‘ ich höen wollen. „

    Mit Verlaub: Bellaid traue ich allemal zu Ersatz im Unterhaus zu sein. Veh wohl auch. Mehr als Amedick offensichtlich.

  386. ZITAT:

    „der letzte FR-Volltreffer ist vom 16.04. „

    Das ist doch gut: unter „FR-Videokolumnen“ verlinkt man gar noch zum Februar… :-)

  387. Auch wieder wahr, Stefan. War wohl irgend eine Panikreaktion.

  388. ZITAT:

    “ @369, DA: Da mag was dran sein, nur erschliesst sich mir nicht, dass 99% der sog. „Neureichen“ keinen Geschmack haben sollen. Lese ich da eine gewissen Sozialneid raus? Wie auch immer, mir ging es nur darum, mal zu relativieren beim Thema ‚Protzen‘. Aber lassen wir das, bringt ja eh nix… „

    Vergiss es. Ich hätte vorher gucken müssen wem ich da schreibe.

  389. “ Also auf gehts schreibende Zunft! „

    Ich denke auch grade die letzten Tage ist sehr wenig zum Thema Eintracht veröffentlicht worden. Pfui.

  390. ZITAT:

    “ @Cassio 309:

    siehe 138 ;) „

    ok, Dutt

  391. ZITAT:

    “ @Cassio 309:

    siehe 138 ;) „

    ok Dutt

  392. @Dombrowski; Da stimme ich Dir voll zu… wie schon geschrieben vor ein paar Tagen:

    Irgendwie finde ich muss da der finanzielle kreative Gedanke auch in Verbindung stehen mit einer sportlichen Kompetenz.

    Ich meine, zur Zeit habe ich kein Vertrauen in unsere Scouting/”Transfer” Koryphäen, dass man dort die eventuell generierten Geldbeträge erfolgbringend einsetzt.

    Und somit ist das ganze irgendwie gruselig.

  393. Seriös wirtschaften und so….

    Da frag ich doch mal die blog-Ökonomen, was wirtschaftlich sinnvoller ist: Dauerhaft mehr ausgebenen als einnehmen und sich konsequent verschulden bis zur Insolvenz oder das bisschen Geld, was man hat, zielsicher in Flops investieren und das EK im Klo runterspülen bis zur schuldenfreien Zahlungsunfähigkeit?

  394. Es gab ja auch keine Themen. Was soll man auch zur Eintracht schreiben?

  395. ZITAT:

    “ @E

    Ich habe mir erlaubt, Euer Ehren, gestern einen Tag frei zu machen. Deshalb gab es kein Video. Bin gerne bereit dir dafür eine angemessene Entschädigung zu zahlen. „

    Man könnte sich ja auch darüber freuen, dass nachgefragt wird (und nicht nur von mir). Zeigen Nachfragen doch, dass die FR-Volltreffer-Arbeit goutiert wird.

  396. Mal was anderes: Wird Kajo gegen die 60er verabschiedet?

  397. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Man könnte sich ja auch mal in dem ein oder anderem Bereich von Vereinen positiv abheben?

    Transfers? Nee…

    Marketing? Nee…

    Stadion? Nee…

    Jugend? Naja…

    Sponsor? Nee… „

    FANS!!! „

    Skyline „

    Das hessische Gemüt.

  398. ZITAT:

    “ Mal was anderes: Wird Kajo gegen die 60er verabschiedet? „

    Da wär mir Ümit wichtiger.

  399. Ümit? Kenn ich nicht

  400. ZITAT:

    Man könnte sich ja auch darüber freuen, dass nachgefragt wird (und nicht nur von mir). Zeigen Nachfragen doch, dass die FR-Volltreffer-Arbeit goutiert wird. „

    Ich erkenne in 396, so ausführlich der Kommentar auch sein mag, keine Frage. Nicht eine. Sicher mein Fehler.

  401. ZITAT:

    “ Mal was anderes: Wird Kajo gegen die 60er verabschiedet? „

    Ich werde ihm eine Praline zustecken, Albert. Sonst kümmert sich ja niemand.

  402. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Man könnte sich ja auch darüber freuen, dass nachgefragt wird (und nicht nur von mir). Zeigen Nachfragen doch, dass die FR-Volltreffer-Arbeit goutiert wird. „

    Ich erkenne in 396, so ausführlich der Kommentar auch sein mag, keine Frage. Nicht eine. Sicher mein Fehler. „

    Ist auch mehr ein Vorwurf.

  403. 420:

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    Man könnte sich ja auch darüber freuen, dass nachgefragt wird (und nicht nur von mir). Zeigen Nachfragen doch, dass die FR-Volltreffer-Arbeit goutiert wird. „

    Ich erkenne in 396, so ausführlich der Kommentar auch sein mag, keine Frage. Nicht eine. Sicher mein Fehler. „

    Stefan, jetzt muss ich wirklich mal was loswerden: Ironie und Sarkasmus hast Du nicht für Dich allein gepachtet. Hätte ich es als einfache Frage formuliert, hättest Du mir genauso eine reingewürgt.

  404. ZITAT:

    Stefan, jetzt muss ich wirklich mal was loswerden: Ironie und Sarkasmus hast Du nicht für Dich allein gepachtet. Hätte ich es als einfache Frage formuliert, hättest Du mir genauso eine reingewürgt. „

    Ganz ironiefrei: nein, hätte ich nicht.

  405. Ich sag‘ immer „Hauptsache beleidigt“

  406. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Mal was anderes: Wird Kajo gegen die 60er verabschiedet? „

    Ich werde ihm eine Praline zustecken, Albert. Sonst kümmert sich ja niemand. „

    Danke!

  407. ZITAT:

    424:

    “ ZITAT:

    Stefan, jetzt muss ich wirklich mal was loswerden: Ironie und Sarkasmus hast Du nicht für Dich allein gepachtet. Hätte ich es als einfache Frage formuliert, hättest Du mir genauso eine reingewürgt. „

    Ganz ironiefrei: nein, hätte ich nicht. „

    Die einfache Nachfrage von Sarkasto (103) blieb ja ohne Antwort; daher musste ich mir etwas anderes einfallen lassen, um eine Reaktion herauszukitzeln.

  408. Liegt vielleicht daran, dass zu dieser Zeit nicht alle Kommentare gelesen habe. Mea culpa. Aber die Frage habe ich vor einigen Tagen schon beantwortet.

  409. Können wir uns nicht einfach alle nur lieb haben?

  410. Bayern, Bayern Baaayyyern.

  411. ZITAT:

    “ Können wir uns nicht einfach alle nur lieb haben? „

    Vor allem den HB!

  412. Breaking News:

    Am Sonntag gibt’s nach dem Spiel eine Sause. Auf dem Römerberg.

  413. Der Anschlusstreffer von Ramirez gestern…Yeah!

    http://www.youtube.com/watch?v.....jYIfRwErNo

  414. ZITAT:

    “ Breaking News:

    Am Sonntag gibt’s nach dem Spiel eine Sause. Auf dem Römerberg. „

    Von ID, TK und Dir?

  415. „Am Sonntag gibt’s nach dem Spiel eine Sause. Auf dem Römerberg.“

    Kann man da auch Sitze rausreißen?

  416. ZITAT:

    “ Liegt vielleicht daran, dass zu dieser Zeit nicht alle Kommentare gelesen habe. Mea culpa. Aber die Frage habe ich vor einigen Tagen schon beantwortet. „

    Ich werde niemals, nie, nimmer mehr nach einem FR-Volltreffer nachfragen; ich gebe Ihnen mein Ehrenwort. Angucken werde ich mir ihn aber: weil es mir gefällt.

  417. ZITAT:

    “ Können wir uns nicht einfach alle nur lieb haben? „

    Alle?

    Schwierig…

  418. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Mal was anderes: Wird Kajo gegen die 60er verabschiedet? „

    Ich werde ihm eine Praline zustecken, Albert. Sonst kümmert sich ja niemand. „

    Chips. Die mag er.

  419. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Breaking News:

    Am Sonntag gibt’s nach dem Spiel eine Sause. Auf dem Römerberg. „

    Von ID, TK und Dir? „

    Nein. Ich bleibe dabei: kein Grund zu feiern. Schon gar nicht da.

  420. ZITAT:

    Chips. Die mag er. „

    Eigentlich ist es ja fast gemein; aber immerhin hat Caio sich (ungewollt) in den letzten vier Jahren einen gewissen Kultstatus und Trashfaktor erarbeitet; wenn auch nicht als Kicker.

  421. ZITAT:

    “ Können wir uns nicht einfach alle nur lieb haben? „

    Ich liebe nur wenige Menschen; ansonsten Pflanzen, roten warmen Main-Sandstein und Tiere (außer Ratten und Tauben).

    Und mit den schönen Sandstein-Bauten in der Rhein-Main-Region, die mein Herz aufgehen lässt, ist es ja wegen des Verpackungswahnsinns auch bald vorbei.

    Das Leben ist eher schrecklich.

  422. Wie hieß dieses Tor nochmal ?

    http://www.youtube.com/watch?v.....mPSpcAzxI4

    war schon geil..

  423. ZITAT:

    „Eigentlich ist es ja fast gemein; aber immerhin hat Caio sich (ungewollt) in den letzten vier Jahren einen gewissen Kultstatus und Trashfaktor erarbeitet; wenn auch nicht als Kicker. „

    wohl wahr. Über Caio werden wir noch reden, wenn Heriberts Leiche in der ostwestfälischen Muttererde vor sich hinmodert

  424. ZITAT:

    “ Bayern, Bayern Baaayyyern. „

    Ich drücke tatsächlich den Bayern heute Abend die Daumen; ich wüßte nicht, warum es ein deutscher Verein nicht in das CL-Finale schaffen sollte. Darf man das noch sagen: „deutscher Verein“? Oder ist das schön rechtspopulistisch (oder schlimmeres)?

    Und ich gönne dem Uli Honess sein CL-Finale in München. Und ich liebe Würstchen.

    Das Leben ist doch nicht so schrecklich.

  425. Kein Tag verging an dem ich IHN nicht ins Spiel gebracht hätte.

  426. Eine Herzensangelegenheit halt, Albert.

  427. ZITAT:

    “ ZITAT:

    wohl wahr. Über Caio werden wir noch reden, wenn Heriberts Leiche in der ostwestfälischen Muttererde vor sich hinmodert „

    Heriberts „Horst Tappert“-Gedächnis-Trenchcoat ist aber auch unvergeßlich trashig. HB ist Trash pur. Falkenhain auch. Das sind richtige Freaks.

  428. Ob mit oder ohne Aufgebot

  429. ZITAT:

    “ Alle zum Römer. „

    Hast Du das bei facebook gelesen, oder was ? Und wer schmeisst die Party ? FFH ?

  430. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    wohl wahr. Über Caio werden wir noch reden, wenn Heriberts Leiche in der ostwestfälischen Muttererde vor sich hinmodert „

    Heriberts „Horst Tappert“-Gedächnis-Trenchcoat ist aber auch unvergeßlich trashig. HB ist Trash pur. Falkenhain auch. Das sind richtige Freaks. „

    nix gegen Horst Tappert und seine am Boden schleifenden Tränensäcke

  431. Nee, Tatsache. Mit Mannschaft auf dem Balkon und allem drum und dran.

  432. @442

    Ja, war ein echt schönes Ding. Aber für rund 78.000 Euro (grob geschätzt) darf man ja auch ein bisschen was erwarten.

  433. ZITAT:

    “ Nee, Tatsache. Mit Mannschaft auf dem Balkon und allem drum und dran. „

    Wie 1990?

    Peinlich.

  434. ZITAT:

    “ Nee, Tatsache. Mit Mannschaft auf dem Balkon und allem drum und dran. „

    Aber kein Tanzen!

  435. Schön, dass die Dresdner auch in Stadt sind. Wird sicherlich ein Spaß.

  436. ZITAT:

    “ Herzlichen Glückwunsch auch.

    http://www.bz-berlin.de/sport/.....42396.html

    Ich könnte koxxen. Man könnte das Geld auch in den Kamin werfen. Gruselig. Ich glaube, ich könnte auch VV oder Sportmanager sein – Geld verbrennen kann ich auch.

  437. Eintracht Frankfurt ist Treu. Prinzipientreu.

  438. Ich find das aber nicht schlimm. Ich denke schon das die Mannschaft sich das verdient hat.

  439. Da wird Petra Roth sicherlich noch etwas Druck gemacht haben.

  440. ZITAT:

    “ Eintracht Frankfurt ist Treu. Prinzipientreu. „

    Da wurde Herri sicher überzeugt.

  441. ZITAT:

    “ Nee, Tatsache. Mit Mannschaft auf dem Balkon und allem drum und dran. „

    Wie jetzt, aber unser aller VV hat doch gesagt….

  442. „Ich find das aber nicht schlimm. Ich denke schon das die Mannschaft sich das verdient hat.“

    Tauberbischofsheim ist auch wieder Deutscher Meister.

  443. ZITAT:

    Wie jetzt, aber unser aller VV hat doch gesagt…. „

    Das gilt nur solange es gilt. Wer schießt und diesmal in den UEFA-Cup?

  444. Oh ja! UEFA-Cup! Endlich Visionen!

  445. “ ZITAT:

    “ Nee, Tatsache. Mit Mannschaft auf dem Balkon und allem drum und dran. „

    Nix Römer; Mittelalter in Freienfels.

    Muss ich gleich nach dem Spiel hin.

    Und dort schließt sich dann auch wieder eine Art Kreis.

    Letztes Jahr durfte ich dort -weidwund wie ich war- diversen BVBler zuschauen, wie sie versuchten die Met-Ausschänke trocken zu legen…heuer *darf* ich dann selbst Runden ausgeben.

    Teuer, aber es wert.

    Achja, und natürlich halte ich heute Abend zu Deutschland; sind sogar Nationalspieler, die Beiden.

  446. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Wie jetzt, aber unser aller VV hat doch gesagt…. „

    Das gilt nur solange es gilt. Wer schießt und diesmal in den UEFA-Cup? „

    der Heinz

  447. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Herzlichen Glückwunsch auch.

    http://www.bz-berlin.de/sport/.....42396.html

    Ich könnte koxxen. Man könnte das Geld auch in den Kamin werfen. Gruselig. Ich glaube, ich könnte auch VV oder Sportmanager sein – Geld verbrennen kann ich auch. „

    So, genug genöhlt, mach mal `nen konstruktiven Vorschlag E.

  448. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Eintracht Frankfurt ist Treu. Prinzipientreu. „

    Da wurde Herri sicher überzeugt. „

    Hübner hat ihn bestimmt „begeistert“. Hat er mit Veh ja jetzt auch wieder vor. Der Mann, der Kühlschränke am Nordpol verkaufen könnte.

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Nee, Tatsache. Mit Mannschaft auf dem Balkon und allem drum und dran. „

    Wie jetzt, aber unser aller VV hat doch gesagt…. „

    Uns aller Aufstiegstrainer hat auch gesagt, dass er den Aufstieg in Gefahr sieht, wenn für Gekas kein Ersatz kommt. ;-)

  449. ZITAT:

    „Uns aller Aufstiegstrainer hat auch gesagt, dass er den Aufstieg in Gefahr sieht, wenn für Gekas kein Ersatz kommt. ;-) „

    und „Düsseldorf ist durch“. Keine Ahnung, der Mann. Hoffentlich verlängert er seinen Vertrag nicht.

  450. „Uns aller Aufstiegstrainer hat auch gesagt, dass er den Aufstieg in Gefahr sieht, wenn für Gekas kein Ersatz kommt. ;-)“

    Naja, war ja auch verdammt eng;)

  451. Es kam doch Ersatz für Gekas. Gut, hat nicht gespielt, aber wichtig war das schon.

  452. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Wie jetzt, aber unser aller VV hat doch gesagt…. „

    Das gilt nur solange es gilt. Wer schießt und diesmal in den UEFA-Cup? „

    Ja und? War doch schön damals. Aber nein. Wir halten lieber eine Grundsatzrede.

    Liebe Freunde der Frankfurter Eintracht, ich weiß das einige Unverbesserliche immer noch irgendwelchen Träumen nachhängen. Ich warne ausdrücklich. Selbstverständlich will auch ich den maximalen Erfolg. Wer etwas anderes behauptet ist schlicht und ergreifend böswillig, oder verkennt die Realität. Die Realität ist nun mal da. Und derjenige der zu entscheiden hat muß sich mit ihr auseinandersetzen. Es ist eben etwas anders Tag und Nacht vor dem Bildschirm mit irgenwelchem bekannten Paranoikern herumzuschwadronieren, oder die Geschicke einen schlafenden Zwergs wie Eintracht Frankfurt wirklich in den Händen zu halten. In den vergangenen Jahren ist viel erreicht worden. Gerade im Vergleich. Einer nach dem anderen ist an uns.. Herr Pröckl wo ist mein Manuskript?

  453. Gründel Heinz…..wie meinst du das mit den Tieren?

  454. Man hört tanzen am 06.05.. Strategie um zu verhindern dass Karlsruhe in Schutt und Asche liegt?

  455. geührenfinanziert:

    „Jetzt also doch: Die Eintracht feiert den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga gemeinsam mit ihren Fans auf dem Frankfurter Römerberg. Wie Vorstandschef Heribert Bruchhagen am Mittwoch bekannt gab, findet die Feier im Anschluss an das letzte Saisonspiel am 6. Mai statt. Direkt nach der Rückkehr vom Gastspiel beim Karlsruher SC ist zunächst ein Empfang im Kaisersaal geplant, anschließend will sich die Mannschaft auf dem Rathausbalkon präsentieren. Man habe sich in mehreren Gesprächen vor allem von Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) von der Idee überzeugen lassen und nehme die Einladung gerne an, so Bruchhagen. Der 63-Jährige hatte sich zuletzt noch gegen eine große Aufstiegsparty auf dem Römer ausgesprochen. „

  456. Geil. Echt Dresdner in der Stadt.

  457. wird ein feiner Tag für den Randalemeister – zuerst der KSC, dann die gelben Ossis.

  458. Ich vermute dahinter kühle Berechnung, Stefan. Bruchhagens canossaartger Gang zum Römer ist doch wohl weniger eine Verbeugung vor der Mannschaft und den Fans als ein Kniefall vor Veh. Verständlich. Wenn es mir zum Überzeugen an Kohle in harter Währung fehlt, muss ich mich halt der „weichen Faktoren“ bedienen. Emotionen. Euphorie. Gibt’s gerade zum Aufstieg kostenlos dazu. Macht Hübner gut, dass er das ausnutzt.

    Und die Nummer mit der Begeisterung hat bei Veh ja vor der letzten Saison angeblich schon mal geklappt. Und wie passend, dass Ingo Durstewitz zusätzlich die angebliche „moralische Verpflichtung“ Vehs zum Bleiben anmahnt, weil es ja „seine Mannschaft“ ist. Manche lassen sich treiben, obwohl sie versichern, sie täten genau das nicht, und andere lassen ihre Entscheidungen durch Emotionen beeinflussen, obwohl sie versichern, …

  459. ZITAT:

    “ Geil. Echt Dresdner in der Stadt. „

    Meinst Du, die warten so lange?

  460. Die Bartholomäusnacht also daheim?

  461. Das Feld ist bestellt. Herr Röber ist ein Kind der Bundesliga und …

  462. Petra Roth, für die der Abstieg mit folgendem Wiederaufstieg „ein einjähriger Betriebsunfall“ ist, soll die treibende Kraft gewesen sein, dass der Abschluss der Reparaturarbeiten zünftig auf dem Römer gefeiert wird? Aha.

    Wie auch immer – als eine der letzten Amtshandlungen vor der Übergabe der Amtskette zum 1. Juli ist so etwas ja auch eine schöne Abschiedsfeier für Frau Roth. Und wenn ihr nicht wieder „Tristan und Isolde“ dazwischen kommen, kann sie bei der Fete vielleicht sogar live dabei sein.

  463. Feier am 6. Mai? Das verpassen die Karlsruh-Fahrer dann wohl. Wir müssen dort ja noch so zwei Stunden im Block bleiben.

    Ist mir eh net so wichtig, die Felge. Mit der muss man vor mir net wedeln.

  464. Nachdem Josef Heynckes mit der CL, DFB-Pokal und dem Weltpokal seine persönliche Trainer-Karriere gekrönt hat, möchte er als persönlichen Herzenswunsch nun sein Meisterwerk vollenden und vergolden. Darüber hinaus ist Heynckes immer noch angetan von der Stadt, der Skyline und den wunderbaren Fans, die er seit seiner ersten Zeit in Frankfurt noch immer in seinem Herzen trägt. Stolz verkündete daher am heutigen Tage Heribert Bruchhagen….

  465. Das können die ja nicht ernst meinen, von dem Ding dann die Karlsruhe-Fahrer auszuschließen.

  466. Tristan und Isolde habe zwar deutlich weniger Zuschauer, werden aber besser subventioniert.

    Manchmal wäre ich gerne Dortmunder. Nur so von der Erdung. Woll.

  467. ZITAT:

    “ Der war bös. „

    Ich bin bös.

  468. Naja. Ich muss zum Glück zumindest da nicht zu Kreuze kriechen. Interessiert mich also nicht.

  469. Auf geht’s Bauern scheißt ein Tor.

  470. 5:0 für die Überschuldeten. Passt schon.

  471. Koan Römer!

  472. Wir sollten den Starke vom Hopp holen und unsere Fanbasis wieder in den Kraichgau erstrecken. Da ist vielen die Hoppelei auch peinlich. Weiß ich aus erster Hand.

    http://www.fr-online.de/sport/.....92030.html

  473. ZITAT:

    “ Koan Römer! „

    wieso net? Sogar farblich passend.

    http://52.img-preis.de/18425/B.....-36-kg.jpg

  474. Vielleicht verdient man ja an dieser Feierlichkeit so viel, dass davon die Einrichtug der Aachener renoviert werden kann.

    Das wäre zumindest professionell.

  475. Die Informationen bezüglich der Feierlichkeiten auf dem Römer sind da eher widersprüchlich im Netz: Mal ist es nach dem 60er Spiel jetzt am Sonntag, mal soll es die Woche drauf erst sein. Ich hab heut auch schon gelesen, im Stadion gäbe es am Sonntag Freibier. Echt schräg. Die sollen die Oironen statt in Bier lieber in die Mannschaft investieren.

  476. ZITAT:

    “ Das wäre zumindest professionell. „

    Und so etwas traust du den Herrschaften zu?

  477. ZITAT:

    “ Koan Römer! „

    Genau!

    Erst sich beim Stadionmietvertrag abzocken lassen und sich dann als Galerie für die scheidende OB und andere städtische Würdenträger herablassen?

    Niemals!

    Es sei denn…;-).

  478. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das wäre zumindest professionell. „

    Und so etwas traust du den Herrschaften zu? „

    Tja…

  479. Hat jemand einen Stream der BAYERN der (wo) nicht Flash ist?

  480. Ich laß mir nichts ausgeben.

  481. SAT1? Wo braucht man da Stream?

  482. Ich möchte nicht mit PR auf der gleichen Party gesehen werden.

  483. ZITAT:

    “ SAT1? Wo braucht man da Stream? „

    Zum Beispiel wenn man nicht da ist, wo ein Fernseher ist. Zum Beispiel.

  484. ZITAT:

    “ Ich laß mir nichts ausgeben. „

    Du bist zahlendes Mitglied.

  485. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ SAT1? Wo braucht man da Stream? „

    Zum Beispiel wenn man nicht da ist, wo ein Fernseher ist. Zum Beispiel. „

    Und wenn ichs wüßt. Ich würds net sagen.

    Hör doch einfach zu… wie der andere Spinner.

  486. Das was der hört kann ich auch hören ohne hinzuhören.

  487. @506 in solchen Fällen brauchst Du für das iPad ein tizi, um DVB-T zu empfangen :)

  488. Ok, mal gerade gewettet, das genau 7 Tore fallen, Quote 1:23.

    @Stefan – Hmm schwierig, aber ich Tage auch aussichtslos probiert.

  489. ZITAT:

    “ @506 in solchen Fällen brauchst Du für das iPad ein tizi, um DVB-T zu empfangen :) „

    Ja. Oder gleich einen Fernseher. Ich weiß.

  490. ZITAT:

    “ Das was der hört kann ich auch hören ohne hinzuhören. „

    Natürlich Frosch…

    Anyway, das muß ein geiles Gefühl sein dort einzulaufen. Bei mir hats nicht mal zum Einlaufkind gereicht.

  491. Stefan, Schau mal in Deine FR Mails, kommstbDu da ran?

  492. Heut gibt’s ’nen Einlauf….

  493. Probier mal den, Stefan (weiss aber net ob’s flash ist)

    http://www.sportlemon.tv/v-4/0.....00706.html

  494. ZITAT:

    “ Probier mal den, Stefan (weiss aber net ob’s flash ist)

    http://www.sportlemon.tv/v-4/0.....00706.html

    Geht nicht bei mir.

  495. Try „More links for this match“

  496. Alaba. War da nicht mal was? ^^

  497. kambouuuuum, so, ausgleich nach bereits 6 minuten.

  498. der Schiri hat sicher was gegen Neescher. Und Österreicher.

  499. Psychologisch günstiger Zeitpunkt.

    Mir ist das alles zu schnell.

  500. ronaldo macht’s besser als messi gestern und robben vergibt ne 100%, eieiei …. da geht’s ab

  501. ZITAT:

    “ Alaba. War da nicht mal was? ^^ „

    jep :)) der wurde doch mal von, ähm, wem vorgeführt ? war’s ochs?

  502. Aha, die Königlichen machen einen auf Düsseldorf. Ist doch eh´ alles Schiebung. Scheiss-Pseudo-Sportveranstaltung.

  503. 2:0. Und die Bayern schauen zu, das geht viel zu schnell, eieiei

  504. Die hätten einen machen müssen. Jetzt wird das ein sehr langes Spiel im Bernabeu.

  505. Bild Online: „Scheisse, Ronaldo trifft doppelt“ – unglaublich

  506. ZITAT:

    “ Gutes Spiel. „

    Dieser Bayern-Hass von Einheimischen selbst in internationalen Wettbewerben ist so erbärmlich. Nur erbärmlich.

  507. Ich bin auch für Bayern, aber es ist trotzdem ein gutes Spiel. Schon vier gute Chancen. Was will man mehr?

  508. ZITAT:

    “ Hat jemand einen Stream der BAYERN der (wo) nicht Flash ist? „

    Hast du inzwischen was gefunden? Falls nicht, hier gibts ’ne Äpp für diese flashlosen i-Dinger: http://www.chip.de/downloads/r.....07497.html

  509. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Gutes Spiel. „

    Dieser Bayern-Hass von Einheimischen selbst in internationalen Wettbewerben ist so erbärmlich. Nur erbärmlich. „

    Warum? Ich bin kein Münchner. Und seit frühester Jugend ist mir dieser Verein wirklich.. also..ich sags jetzt nicht. was ist denn an denen einheimisch. Das ist eine Titelvernichtungsmaschine die alle anderen niederkartätscht.

  510. Ist dieses Ronaldo-Gepose eigentlich auch wieder bei der EM zu erdulden? Sind die Portugiesen dabei?

  511. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Gutes Spiel. „

    Dieser Bayern-Hass von Einheimischen selbst in internationalen Wettbewerben ist so erbärmlich. Nur erbärmlich. „

    Ich bin kein Bayer.

  512. Langweilig ist anders.

  513. ZITAT:

    „Das ist eine Titelvernichtungsmaschine die alle anderen niederkartätscht. „

    Na ja, ganz so schlimm ist es ja auch nicht, bei der Meisterschaft und im Pokal sind die Beyern ja nicht konkurrenzlos..). Und wie gesagt: warum sollte man der letzten deutschen, im CL-Wettbewerb befindlichen Mannschaft nicht die Daumen drücken? Ich verstehe das ganz einfach nicht, Osram hin oder her. Etwas mehr Souveränität mehr bitte. Gerade vom Gründel, bitte.

  514. Das ist aber unfeir, die Weißen sind ja viel besser.

  515. Bayern wieder drin im Spiel. Jetzt Elfer 2:1, das läuft im Schnelltempo wie gestern…

  516. ZITAT:

    “ We are amused. „

    +2. ^^

  517. Duselbayern, Icke war dranne.

  518. Jetzt sollen sie mal endlich ganz genau zeigen, warum der 300kg-Gorilla, wie vom Blitz getroffen fiel.

  519. @E

    Mit dem Osram habe ich eigentlich kein Problem..

    Naja, mir isses echt wumpe wer da gewinnt.

  520. Kein Spiel für Freunde der Defensive. So wie ich.

  521. ZITAT:

    “ @E

    Mit dem Osram habe ich eigentlich kein Problem..

    Naja, mir isses echt wumpe wer da gewinnt. „

    Ich hatte ja mal die Ehre Dich kennenzulernen, im gemalten Haus zur Jahreswende. Du und der Uli Hoeness – ihr wäret die dicksten Freunde. Und das ist gut so.

  522. ZITAT:

    “ Kein Spiel für Freunde der Defensive. So wie ich. „

    Müssen ja auch 7 Tore fallen ;-)

  523. Recht flotter Kick bis jetzt.

    Und da ich keinen von beiden irgendwie mag, kann ich das ja aus der neutralen Expertenperspektive beobachten.

    Essen schmeckt, Bier auch.

  524. ZITAT:

    “ Zu viele Noten. „

    Sind halt beide kein FC Salieri ;)

  525. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Alaba. War da nicht mal was? ^^ „

    jep :)) der wurde doch mal von, ähm, wem vorgeführt ? war’s ochs? „

    nein, noch peinlicher – von Heller.

  526. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Alaba. War da nicht mal was? ^^ „

    jep :)) der wurde doch mal von, ähm, wem vorgeführt ? war’s ochs? „

    nein, noch peinlicher – von Heller. „

    Krass.

  527. ZITAT:

    “ @E

    Mit dem Osram habe ich eigentlich kein Problem..

    Naja, mir isses echt wumpe wer da gewinnt. „

    Mir nicht. Der gemeine Madrilene ist mir eindeutig noch wesentlich unsympathischer als der gemeine Münchner.

    Deswegen noch mehr gegen Real als gegen Bayern.

    Bei Baca sähe das gänzlich anders aus.

  528. Schönes Spiel. Wirklich unterhaltsam

  529. Ich glaube unsern Adlern fehlen noch so 5-7%

  530. ZITAT:

    Mir nicht. Der gemeine Madrilene ist mir eindeutig noch wesentlich unsympathischer als der gemeine Münchner.

    Der gemeine Münchner interessiert sich für das Spiel am Sonntag, das uns auch interessiert.

  531. 5 – 7% ? Stimmt, Zeit für eine Pausenhpfenkaltschale :)

  532. ZITAT:

    „Dieser Bayern-Hass von Einheimischen selbst in internationalen Wettbewerben ist so erbärmlich. Nur erbärmlich.“

    Sehr ärgerlicher Kommentar.

    Wir hatten die Diskussion ja schon letzte Woche — da hattest Du Dir es freundlicherweise ja noch verkniffen, mich, da ich nicht besonders viele Gründe sehe, den FC Bayern München zu unterstützen, als „erbärmlich“ zu beschimpfen.

    Der FC Bayern München spielt nicht für mich. Ich habe nichts, aber auch nichts davon, wenn sie gewinnen sollten. Im Gegenteil: Mit dem Preisgeld sind sie in der Lage, ihre Position in der Bundesliga wieder zu konsolidieren. Ich mag den Verein auch nicht und finde die in der Regel sehr arrogante Haltung der Verantwortlichen äußerst unangenehm. Als Anhänger eines Minderheitenvereins geht mir der übergroße Anteil an medialer Aufmerksamkeit, den der FCB erfährt, auf die Nerven.

    Warum sollte ich für sie mitfiebern?

  533. ZITAT:

    “ Schönes Spiel. Wirklich unterhaltsam „

    Ich muss hier im Meeting mit lauter Bayern schauen, freu mich deshalb leise wenn Real trifft

  534. Hauptsache Chelsea holt den Pott.

  535. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schönes Spiel. Wirklich unterhaltsam „

    Ich muss hier im Meeting mit lauter Bayern schauen, freu mich deshalb leise wenn Real trifft „

    Öhm.. mal auf die Uhr geschaut Volker.. Blinder Eifer schadet nur. Es gibt auch noch ein Leben vor dem Tod..

  536. Ich bin neutral. Mir ist es egal, gegen wen Bayern verliert.

  537. ZITAT:

    “ Hauptsache Chelsea holt den Pott. „

    +1

    Mir doch egal, wen die wegmauern.

  538. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schönes Spiel. Wirklich unterhaltsam „

    Ich muss hier im Meeting mit lauter Bayern schauen, freu mich deshalb leise wenn Real trifft „

    Öhm.. mal auf die Uhr geschaut Volker.. Blinder Eifer schadet nur. Es gibt auch noch ein Leben vor dem Tod.. „

    Streiche im Meeting, setze nach dem Meeting ein :)

    Passt schon, bin in Hamburg im Bierkeller und muss nicht bedauert werden.

  539. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hauptsache Chelsea holt den Pott. „

    +1

    Mir doch egal, wen die wegmauern. „

    ++1 rofl..

  540. Gilt das dann auch bei der Eintracht in Liga-1, Alibamboo ? :)

  541. ZITAT:

    “ Gilt das dann auch bei der Eintracht in Liga-1, Alibamboo ? :) „

    In der Tat. Mich wirste nicht nach schönem Fußball plärren hören, Hauptsache wir gewinnen.

  542. Ok, also was für Liebhaber der Defense. Stefan, bitte übernehmen;)

  543. Wenn ich die Wahl hätte würde ich den Bierkeller in Hamburg nehmen.

  544. ZITAT:

    “ Ich glaube unsern Adlern fehlen noch so 5-7% „

    Also schlechter als die 4 IV auf dem Platz könnte Gordon auch nicht aussehen.

  545. Das ist Altdeutscher Heldenballbesitzfußball gegen Catenaccio 2000. Und dann gibt es noch die Duracell-Systemteams.

    Wo können wir uns denn am ehesten wiederfinden?

  546. Wohlwar CE, keine Meisterleistung was zumindest Reals Innenverteidigung da kickt.

  547. ZITAT:

    566: Kunibert:

    “ Sehr ärgerlicher Kommentar.

    Wir hatten die Diskussion ja schon letzte Woche — da hattest Du Dir es freundlicherweise ja noch verkniffen, mich, da ich nicht besonders viele Gründe sehe, den FC Bayern München zu unterstützen, als „erbärmlich“ zu beschimpfen.

    Der FC Bayern München spielt nicht für mich. Ich habe nichts, aber auch nichts davon, wenn sie gewinnen sollten. Im Gegenteil: Mit dem Preisgeld sind sie in der Lage, ihre Position in der Bundesliga wieder zu konsolidieren. Ich mag den Verein auch nicht und finde die in der Regel sehr arrogante Haltung der Verantwortlichen äußerst unangenehm. Als Anhänger eines Minderheitenvereins geht mir der übergroße Anteil an medialer Aufmerksamkeit, den der FCB erfährt, auf die Nerven.

    Warum sollte ich für sie mitfiebern? „

    Kunibert, wahrscheinlich kommen wir da nicht auf einen Nenner. Ich unterscheide internationale von nationalen Wettbewerben. Bei internationalen Wettbewerben bin ich schlicht und einfach Patriot. Das mag heutzutage verrückt klingen, es ist aber einfach so: Wenn in der CL der einzige verbliebene deutsche Wettbewerber der FC Bayern ist, drücke ich diesem die Daumen. Wenn es Dortmund wäre, würde ich Dortmund die Daumen drücken usw. usf. Was das für Auswirkungen auf die Finanzen der Vereine hätte ist mir wurscht, denn: sie hätten es sich verdient!

    Bei der EM werde ich mir übrigens auch wünschen, dass die deutsche Fußballnationalmannschaft Europameister wird – mit Lahm, Gomez, Kross, Müller usw.

    Immer öfters wünschte ich, ich wäre in die USA ausgewandert und hätte die US-Staatsbürgerschaft angenommen. Dieser kerndeutsche Hang zur Selbstvernichtung drückt mir langsam aufs Gemüt.

  548. Schildi würde gegen meine Stehlampe schlecht aussehen, sobald ein Ball dazu kommt.

  549. Nie mehr, nie mehr, 2. Liga, nie mehr !!!!

    Das musste jetzt mal gesagt werden, so zwischendurch ;-)

  550. ZITAT:

    “ Schildi würde gegen meine Stehlampe schlecht aussehen, sobald ein Ball dazu kommt. „

    Gegen Boris Rhein hätte er aber auf jeden Fall die OB-Wahl gewonnen.

  551. Ich wünschte mir, in einen Bierkeller ausgewandert zu sein.

  552. ZITAT:

    “ Nie mehr, nie mehr, 2. Liga, nie mehr !!!!

    Das musste jetzt mal gesagt werden, so zwischendurch ;-) „

    Ups, da fehlten 2. Liga am Anfang..

  553. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schildi würde gegen meine Stehlampe schlecht aussehen, sobald ein Ball dazu kommt. „

    Gegen Boris Rhein hätte er aber auf jeden Fall die OB-Wahl gewonnen. „

    Du auch !

  554. ZITAT:

    “ Schildi würde gegen meine Stehlampe schlecht aussehen, sobald ein Ball dazu kommt. „

    Ich bin ja auch gespannt, wie er sich bei der EM schlägt.

  555. Der muß nur richtig platziert werden.

  556. ZITAT:

    „Dieser kerndeutsche Hang zur Selbstvernichtung drückt mir langsam aufs Gemüt. „

    In Spanien wünschen die Nicht-Madridistas auch eine Niederlage von Real. Und in Italien die Nicht-Juventini auch eine Niederlage (Magath wird dort noch als Held verehrt für sein Tor 82).

    Nationalmannschaft ist dort bei den Hardcore-Leute auch eher peripher.

    Also genauso wie bei uns in Frankfurt. Wir sind Lokalpatrioten und sonst nichts.

  557. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schildi würde gegen meine Stehlampe schlecht aussehen, sobald ein Ball dazu kommt. „

    Gegen Boris Rhein hätte er aber auf jeden Fall die OB-Wahl gewonnen. „

    Du auch ! „

    Sogar in rosa.

  558. DAS Merkmal einer Spitzenmannschaft (und eines Spitzenspielers) ist ja die Fähigkeit, das Tempo schlagartig zu verändern. Das ist übrigens etwas, das ich dieses Jahr bei uns nicht gesehen habe. O.K., langsamer nach Führung ging immer.

  559. Ich bin Lokalchauvinist

  560. ZITAT:

    “ Sogar in rosa. „

    Und das im ersten Wahlgang.

  561. ZITAT:

    „Also genauso wie bei uns in Frankfurt. Wir sind Lokalpatrioten und sonst nichts. „

    Ich bin gebürtiger Frankfurter, Mama Hesselbach-Groupie, aus dem 14-jährigen Berliner-Exil-Zurückkehrer, bewusster Hesse, Frankfurter und SGE-Anhänger. Lokalpatriotismus lasse ich mir nicht absprechen. Im momentanen CL-Halbfinale spielt aber weder die SGE, noch der FSV, noch die Lilien oder gar die Kickers, sondern der FC Bayern. Und deswegen halte ich zu den Bayern. Auch, weil ich den Uli Honess und dessen Verdienste um den Fußball schätze – und ein CL-Finale in München wäre für ihn die Krönung (die Bayern müssen ja nicht gewinnen….).

  562. Hihi. Rosa Lokalchauvinist im ersten Wahlgang geht auch.

  563. ZITAT:

    “ DAS Merkmal einer Spitzenmannschaft (und eines Spitzenspielers) ist ja die Fähigkeit, das Tempo schlagartig zu verändern. Das ist übrigens etwas, das ich dieses Jahr bei uns nicht gesehen habe. O.K., langsamer nach Führung ging immer. „

    hihi, weise Worte, aber Vorsicht: ruckzuck werden in diesem Blog die Überbringer wahrer Nachrichten geköpft.

  564. Logisch hält man dem großen Jungen aus der Schule, der einen in der Pause immer verkloppt, die Daumen, wenn der mal gegen einen großen Jungen von einer anderen Schule ran muß. Ehrensache.

  565. ZITAT:

    “ Ich bin Lokalchauvinist „

    Du darfst das. Deswegen wärest ja Du und der Uli Honess die dicksten Freunde: Wein, Weib und Gesang in der Altherren-Fraktion.

  566. Rotzlöffel

  567. ZITAT:

    “ Logisch hält man dem großen Jungen aus der Schule, der einen in der Pause immer verkloppt, die Daumen, wenn der mal gegen einen großen Jungen von einer anderen Schule ran muß. Ehrensache. „

    Stimmt, habe ich kein Problem mit!

  568. Der Gründel (601) ist genauso doof wie ich (603)

  569. @E: Erbärmlich ist trotzdem daneben, wenn jemand nicht für Bayern sein mag.

  570. „Stimmt, habe ich kein Problem mit!“

    Es gibt solche … Ausprägungen.

  571. ZITAT:

    “ @E: Erbärmlich ist trotzdem daneben, wenn jemand nicht für Bayern sein mag. „

    Der Blogwart muss das ab; der haut mir ja auch jedes Mal in die Fresse (verbal).

  572. Ich will Verlängerung wg dem Bier im Kühler, also fällt gleich ein Tor. Die Logik des kleinen Mannes.

  573. Schon seit Stunden kein neuer FR-Artikel online. Vöölig untypisch für heute.

  574. Ich kündige ein Real-Tor an. Beide fielen, als ich gerade draußen war. Ich gehe jetzt.

  575. für die Bayern? Im Lebbe net.

  576. Sorry, auch für objektive Betrachter: diese königlichen Poser sind doch noch unsympathischer als die Bayern, oder?

  577. Wie gesagt, ich bin neutral, ich mag niemanden.

    Aber die Bayern sind ganz gut im Spiel im Moment.

  578. Btw, man muss sich doch wegen Bayern net streuten,oder? So oder so

  579. aus Nationalstolz bin ich selbstverständlich gegen die Bayern.

  580. ZITAT:

    “ Btw, man muss sich doch wegen Bayern net streuten,oder? So oder so „

    Richtig. Unterschreibe ich sofort. Ich finde die Königlichen in Blütendweiß trotzdem unsympathischer; und die haben bestimmt noch größere, dickere Kopfhörer…

  581. ZITAT:

    “ aus Nationalstolz bin ich selbstverständlich gegen die Bayern. „

    Wegen Euch Ösis fing doch das Elend im I. WK an, und setze sich dann im II. WK fort; Ihr Ösis brachtet uns nur Unheil.

  582. Den Starke im Tor würd ich nehmen. Mit Kusshand.

  583. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ aus Nationalstolz bin ich selbstverständlich gegen die Bayern. „

    Wegen Euch Ösis fing doch das Elend im I. WK an, und setze sich dann im II. WK fort; Ihr Ösis brachtet uns nur Unheil. „

    am Ersten war der Serb‘ Schuld, und am Zweiten wart ihr selber schuld. Bei uns war er bloss depperter, talentfreier Schildermaler.

  584. nett, die wechseln Kaka ein, wir Köhler

  585. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ aus Nationalstolz bin ich selbstverständlich gegen die Bayern. „

    Wegen Euch Ösis fing doch das Elend im I. WK an, und setze sich dann im II. WK fort; Ihr Ösis brachtet uns nur Unheil. „

    am Ersten war der Serb‘ Schuld, und am Zweiten wart ihr selber schuld. Bei uns war er bloss depperter, talentfreier Schildermaler. „

    Hihi, der Ösi hat sich schon immer geschwind aus der Affäre gezogen. Geschenkt.

  586. Mann, Gomez. Chancentod.

  587. Bin ein ausgesprochener Fan von Gomez, aber er agiert heute arg unglücklich

  588. Ob Fußball nun eine Religion ist oder nicht, ich halte es mit dem Alten Fritz: Auch „hier mus ein jeder nach Seiner Fasson Selich werden“.

    Mir isses egal, wer im Finale kickt. Ich schau’s mir ja eh nicht an.

    Und Kid Groupie meint dazu: „Fußball ist nur, wenn die Eintracht spielt.“

  589. Für den ist das Spiel wohl etwas zu groß.

  590. ZITAT:

    Und Kid Groupie meint dazu: „Fußball ist nur, wenn die Eintracht spielt.“ „

    Zumindest der Fußball der zählt. Alles andere ist Unterhaltung.

  591. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @E: Erbärmlich ist trotzdem daneben, wenn jemand nicht für Bayern sein mag. „

    Der Blogwart muss das ab; der haut mir ja auch jedes Mal in die Fresse (verbal). „

    Dann schreibe bitte ordentlicher, dass Du gegen Stefan stänkerst. Sowohl Dein Beitrag mit dem „erbärmlich“ als auch Deine sehr eigenartige Aussage über die von Dir anscheinend vorhin hier im Blog wahrgenommene Neigung der Deutschen so an sich zur Selbstvernichtung waren so formuliert, dass ich nicht umhinkam, mich angesprochen zu fühlen.

  592. Dabei könnten sie so einfach heimkommen. Wie spielen Taxilieder (aus gg. Anlaß)

    http://www.youtube.com/watch?v.....gRjdxbMtNE

  593. ZITAT:

    “ Zumindest der Fußball der zählt. Alles andere ist Unterhaltung. „

    Jepp. Und jetzt gibbet sogar noch Nachschlag. Lecker.

  594. Geil. Verlängerung. WM-Feeling. Schell an die Box, Plopp!

  595. ZITAT:

    “ Und Kid Groupie meint dazu: „Fußball ist nur, wenn die Eintracht spielt.“ „

    So ist es!

  596. ZITAT:

    “ Dann schreibe bitte ordentlicher, dass Du gegen Stefan stänkerst. Sowohl Dein Beitrag mit dem „erbärmlich“ als auch Deine sehr eigenartige Aussage über die von Dir anscheinend vorhin hier im Blog wahrgenommene Neigung der Deutschen so an sich zur Selbstvernichtung waren so formuliert, dass ich nicht umhinkam, mich angesprochen zu fühlen. „

    Dafür kann ich nichts, wenn Du Dich angesprochen fühlst. Das „erbärmlich“-Bonmot war übrigens auf ein Zitat des Blogwarts bezogen. Und „stänkern“ tue ich nicht in diesem Blog: gegenüber Leuten, die ich nicht mag, mache ich mir nicht die Mühe, zu stänkern; ich schätze es gerade an diesem Blog, dass man mal „frotzeln“ darf; und nur als „Frotzeln“ ist es meinerseits zu verstehen, nicht als „Stänkern“ – und das beruht wohl auf Gegenseitigkeit.

  597. Die Deutsche Eiche pumpt. Das gibt jetzt aber international kein sonderlich ruferhaltendes Bild ab.

  598. Was war denn das vorhin mit Starke? Hab heut bis 21hundert nix lesen können, weder hier noch sonst.

  599. Hoffenheim holt evtl. Wiese. Dann wäre Starke evtl. frei.

    Alles eben nur eventuell und nur, falls wir uns mit Trapp noch nicht einig sind.

  600. ZITAT:

    “ Die Deutsche Eiche pumpt. Das gibt jetzt aber international kein sonderlich ruferhaltendes Bild ab. „

    Ich kann nicht erkennen, dass die königlichen „Madrilenen“ besonders überzeugen würden. Wie denn auch; sind ja eh keine Spanier: Portugiesen und anderes fahrendes Spielervolk.

  601. ZITAT:

    “ Hoffenheim holt evtl. Wiese. Dann wäre Starke evtl. frei.

    Alles eben nur eventuell und nur, falls wir uns mit Trapp noch nicht einig sind. „

    Danke! Starke tät ich nehmen, sogar mit 4Jahresvertrag.

  602. Fritzchen will sich mit seinem Kumpels in der Biker-Kneipe treffen. Als er reinkommt, macht er sich einen Spaß und brüllt: „Ihr seid doch alles schwanzlose Homos“, so wie er immer mit seinen Kumpels rumfrotzelt. Nachdem er wenig später seine Glieder in der Gasse wieder auseinander geknotet hat, sagt er noch trotzig: „Da kann ich doch nichts dafür, wenn ihr Euch angesprochen fühlt.“

  603. Trapp, der vor Jahresfrist nicht für 5 Mios Ablöse in die Tundra durfte. Klar.

  604. 640: ist mir zu billig.

  605. und dieser Alaba wäre nicht zu haben? ,-)

  606. ZITAT:

    “ Was war denn das vorhin mit Starke? Hab heut bis 21hundert nix lesen können, weder hier noch sonst. „

    Quelle: Internet (blog-g)

    Gutes Spiel, immer noch.

  607. Da wird aber schon schön ausgesiebt fürs mögliche Finale mit den gelben und so.

  608. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was war denn das vorhin mit Starke? Hab heut bis 21hundert nix lesen können, weder hier noch sonst. „

    Quelle: Internet (blog-g)

    Gutes Spiel, immer noch. „

    Dieses böse Internet! Früher „stand es doch in der Zeitung!“

  609. @ Diskussion

    Ich kann sein für wen ich will.

    Wenn es Gründe bräuchte, wäre ich wohl nicht für die Eintracht.

  610. Vielleicht ist es Dir zu billig, E. Was das Anekdötchen zeigen sollte ist, dass der Sprecher durchaus sehr viel dafür kann, wenn er falsch verstanden wird. Das scheint bei Dir nicht angekommen zu sein. Mein Problem, dass ich ein überzeichnetes, offenbar unpassendes Bild gewählt habe.

  611. 648 = 81 Supporter?

  612. 648: Es lässt sich halt schwer vermeiden, von niemandem falsch verstanden zu werden. Ich glaube aber, dass viele Leser in diesem Blog zwischen „Stänkern“ und „Frotzeln“ unterscheiden können. Ich möchte da aber jetzt keinen persönlichen Streit zwischen uns draus machen. Schauen wir uns mal das Spiel an – und ich hoffe, Bayern kommt ins CL-Finale….

  613. Bewahre, nein, Dr. Kunter.

  614. Die Cronaldine wieder. Haut den Ball fast an die Eckfahne und humpelt mit schmerzverzerrtem Gesichtsaudruck weg. Klar, ohne die schwere Verletzung wäre das ein Tor gewesen.

  615. 647:

    ZITAT:

    “ @ Diskussion

    Ich kann sein für wen ich will.

    Wenn es Gründe bräuchte, wäre ich wohl nicht für die Eintracht. „

    Hihi…., weise Worte.

  616. @Kunibert Dein Joke kam bei mir irgendwie so rüber, aber ich habe auch schon ein halbes Glas Bier betrunken.

  617. ZITAT:

    “ Okay, E. „

    Peace, Kunibert.

  618. Madrid seit der 90. Minute nun doch ziemlich am Drücker.

  619. ZITAT:

    “ Immer öfters wünschte ich, ich wäre in die USA ausgewandert und hätte die US-Staatsbürgerschaft angenommen. Dieser kerndeutsche Hang zur Selbstvernichtung drückt mir langsam aufs Gemüt. „

    Reisende soll man nicht aufhalten.

  620. @Dr. Kunter, @E.: Seht ihr, wie vertrackt das mit der Kommunikation ist? Ich, ein knallharter Motorradrocker? Die Vorstellung hebt meine den ganzen Tag schon etwas säuerliche Laune doch sehr.

    Ich freue mich übrigens aufs Elfmeterschießen. War da nicht mal was mit Getafe?

  621. Neuer grob fahrlässig

  622. Duseldorf hätte den 11er gekriegt. („Ganz leichter Zupfer“)

  623. Das war ein Foul

  624. ZITAT:

    “ @Dr. Kunter, @E.: Seht ihr, wie vertrackt das mit der Kommunikation ist? Ich, ein knallharter Motorradrocker? Die Vorstellung hebt meine den ganzen Tag schon etwas säuerliche Laune doch sehr.

    Ich freue mich übrigens aufs Elfmeterschießen. War da nicht mal was mit Getafe? „

    Ja, kenn ich. Bin verheiratet.

  625. Ich bin ja neutral. Mir ist egal, wer der beiden das Finale verliert.

  626. Ei ja. Bayern respektabel, sind nach dem frühen 0:2 dort wieder ins Spiel gekommen, das schafft nicht jede Mannschaft.

    Und dort gibt es ziemlich viele Schiedsrichter.

  627. Gomez wird versemmeln. Das konnte ich gerade in seinem Gesicht lesen.

  628. Selten so entspannt ein Elfer-Schießen verfolgt.

  629. Advidaberg. „Die Älteren werden sich…“, hat er gesagt. Seufz.

  630. Oft kommen die weiter, die den ersten 11er verschießen.

  631. ZITAT:

    “ Gomez wird versemmeln. Das konnte ich gerade in seinem Gesicht lesen. „

    Liest Du Deiner Frau auch die Wünsche am Gesicht ab?

  632. Dass CR7 aber verschießt gefällt mir irgendwie doch.

  633. Diesmal nicht.

  634. Jaha, welche deutsche Mannschaft verliert denn bitteschön ein Elfmeterschiessen … ?

  635. Wow. Das haette ich dem Neuer nicht zugetraut

  636. Oder doch?

  637. Das gibts doch gar net…

  638. Plötzlich steht ein fremder Mann vor meinem Tor…

  639. peewee, wir schreiben uns nur Zettelchen. :)

    Lustiges Spielchen.

  640. ZITAT:

    “ Dass CR7 aber verschießt gefällt mir irgendwie doch. „

    +1!

    Schönes Spiel.

  641. Wahnsinn…..

  642. Gut, dann halt Cronaldinchen weinen sehen. Superzeitlupe bitte.

  643. Tolles Finale:

    Bayern II – Chelsea II.

  644. Sauber. Respekt. Das muß man erst mal bestehen

  645. Sehr schön; ich gönne das dem Uli Hoeness. Sehr schön.

  646. Adios Real, adios Espana :) Reschpeckt Bayern!

  647. Sind denn nun 7 Tore gefallen oder zählt das Ergebnis nach 90 Minuten?

  648. Elfmeterschießen liebe ich!

  649. Also damit hätte man nach dem Zwischenstand von 2:0 nach einer Viertelstunde nicht unbedingt gerechnet.

  650. ZITAT:

    “ adios Espana :) „

    Im Cup der Verlierer sind sie aber im Finale. :-)

  651. Also den Bayern gönn‘ ich’s ja nicht unbedingt, aber dem Mourinho!

  652. Jetzt mögen sie auch den Neuer!

    Respekt FCB für diesen Auftritt!

    Und – Respekt Kazai oder wie der heißt. Geole Pfeiferei!!!

  653. ZITAT:

    “ Sehr schön; ich gönne das dem Uli Hoeness. Sehr schön. „

    Nachtrag: Das Gewinnen des CL-Finales in München für Bayern wäre der Gipfel für das Lebenswerk des Uli Hoeness. Yes, ich gönne es ihm!!!!!!!!

  654. Ja, ein respektables Aufbäumen meiner Bayern.

  655. Ich Arsch hätte wetten sollen. Chelsea vs Bayern und alle haben mich belächelt. Übrigens werden wir auch Deutscher Meister. Nicht 2013, aber doch irgendwann.

  656. ZITAT:

    “ Sind denn nun 7 Tore gefallen oder zählt das Ergebnis nach 90 Minuten? „

    90 min, leider.

  657. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ adios Espana :) „

    Im Cup der Verlierer sind sie aber im Finale. :-) „

    Hm…stimmt, hab ich verdrängt peewee ;)

  658. Wieso hat der Schweini denn eigentlich keine Gelbe für’s Trikotausziehen bekommen? :)

  659. ZITAT:

    “ Ich Arsch hätte wetten sollen. Chelsea vs Bayern und alle haben mich belächelt. Übrigens werden wir auch Deutscher Meister. Nicht 2013, aber doch irgendwann. „

    da kenn ich noch einen…

  660. Ich mag den Lahm irgendwie nicht. Schweinsteiger macht die Ansagen und semmelt das entscheidende Dingen rein. Lahm verschiesst sich.

  661. ZITAT:

    “ Übrigens werden wir auch Deutscher Meister. Nicht 2013, aber doch irgendwann. „

    3013

  662. „Bestes Real Madrid aller Zeiten“.

    Depp.

    Das war mit Di Stefano, Puskas, Gento, Di Maria.

    Und gegen die haben wir drei Tore geschossen.

  663. Ist das schön! Defensive siegt gegen HarryPotter-Fußball und die Hochglanz-Kick scheitert an Disziplin. Das ist Fußball wie ich ihn liebe :)

  664. ZITAT:

    “ „Bestes Real Madrid aller Zeiten“.

    Depp.

    Das war mit Di Stefano, Puskas, Gento, Di Maria.

    Und gegen die haben wir drei Tore geschossen. „

    Und das beste Spiel aller Zeiten abgeliefert!

  665. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Übrigens werden wir auch Deutscher Meister. Nicht 2013, aber doch irgendwann. „

    3013 „

    Gut möglich. Nein. Realistisch.

  666. The Guardian: „There was a sad inevitability about the Germans winning on spotkicks, even if they made seriously heavy weather of it.“

    http://www.guardian.co.uk/foot.....h-live-mbm

  667. ZITAT:

    “ Ist das schön! Defensive siegt gegen HarryPotter-Fußball und die Hochglanz-Kick scheitert an Disziplin. Das ist Fußball wie ich ihn liebe :) „

    Ja. Das passt sehr gut zu dir.

  668. schusch, The only animal with four knees is the elephant. Das ist wahrer Journalismus. Geil!

  669. ZITAT:

    “ The Guardian: „There was a sad inevitability about the Germans winning on spotkicks, even if they made seriously heavy weather of it.“

    http://www.guardian.co.uk/foot.....h-live-mbm

    Und ich dachte, ich könnte englisch. Was soll der Satz denn aussagen?

  670. Daily Mail-Ticker:

    A quick word on the penalties. Sergio Ramos crumbled under huge pressure to level the scores, and we expect his penalty kick that he blazed over the bar to join Chris Waddle’s in orbit – yes the latter is still traveling.

  671. ZITAT:

    “ Wieso hat der Schweini denn eigentlich keine Gelbe für’s Trikotausziehen bekommen? :) „

    Mal ernsthaft, auch wenn ich diese Regelung für absoluten Mist halte – hätte es nicht wirklich Gelb gegeben müssen?

  672. ZITAT:

    “ Und ich dachte, ich könnte englisch. Was soll der Satz denn aussagen? „

    ‚Es gab eine traurige Gewissheit, dass die Deutschen das Elftermeterschießen gewinnen, auch wenn sie ein Drama daraus gemacht haben.‘

  673. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ The Guardian: „There was a sad inevitability about the Germans winning on spotkicks, even if they made seriously heavy weather of it.“

    http://www.guardian.co.uk/foot.....h-live-mbm

    Und ich dachte, ich könnte englisch. Was soll der Satz denn aussagen? „

    Ei ja, dass sie’s am Ende dann doch gewinnen, das Elferschießen.

  674. Danke ABB und Schusch, auch wenn ich die Übersetzung für sehr frei halte.

    Spotkick=Penalty/shootout?

  675. Spotkick is a kick from the spot which is marked 12 yards away from the goal line.

  676. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wieso hat der Schweini denn eigentlich keine Gelbe für’s Trikotausziehen bekommen? :) „

    Mal ernsthaft, auch wenn ich diese Regelung für absoluten Mist halte – hätte es nicht wirklich Gelb gegeben müssen? „

    Gute Frage, das Spiel wsr ja zu Ende und danach ist doch Trikottausch.

  677. Gut für die Kölner am letzten Spieltag, da werden die Bayern sich nicht mehr reinhauen.

  678. jeder Mensch, ob Mann oder Frau, der mit entblößtem

    Oberkörper durch die Welt läuft, gehört gesteinigt,

    oder bekommt eine gelbe Karte, mindestens.

  679. und an den Epikueerer hier, die einen Aldi-Rotwein

    aus dem Großtank nicht von einem Pomerol oder einem

    Mouton unterscheiden können, sauft weiter Müll.

  680. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ The Guardian: „There was a sad inevitability about the Germans winning on spotkicks, even if they made seriously heavy weather of it.“

    http://www.guardian.co.uk/foot.....h-live-mbm

    Und ich dachte, ich könnte englisch. Was soll der Satz denn aussagen? „ZITAT:

    “ Danke ABB und Schusch, auch wenn ich die Übersetzung für sehr frei halte.

    Spotkick=Penalty/shootout? „

    Elevenmeter …