Sommerpause Hamsterrad, mal anders

Feldhamster Cricetus cricetus. Foto: Imago Images.
Feldhamster Cricetus cricetus. Foto: Imago Images.

It’s a long way to the Top, if you wanna rock’n roll oder ein Klagegesang zum Zustand des Nachwuchsfußballs auf dem Lande.

Mein Onkel Otto (EffZeh, angeheiratet) hat mal zu meiner Oma gesagt. „Du weißt ja viel, aber vom Fußball hast Du keine Ahnung.“ Antwort: „Aber eins weiß ich doch: Wer mehr Tore schießt, hat gewonnen.“ Aufgrund dieses geballten Sachverstandes nun mein Gastbeitrag. Viele hier kennen das folgende sicher besser als ich, manche vielleicht gar nicht.

Also, wo anfangen? Am besten am Anfang. Da hat das kleine Kind gerade laufen gelernt und schon bekommt es einen Ball vor die Füße. Der Bub (oder des Mädche) hat Talent, das is ganz klar (sieht mer schon am Haar). #Flatsch

Das muß gefördert werden!

Oder aber die Nachbarskinder spielen auch Fußball, der Tennisverein, die Ballettschule und ein Pferd sind zu teuer, und außerdem soll Mannschaftssport gut für die Entwicklung sein. Wieder andere schauen, was es vor Ort an Freizeitbeschäftigungsmöglichkeiten gibt – und siehe da, da ist er: der Dorfverein!

Wenn es ihn denn noch gibt, denn meist schließen sich die verbleibenden Vereine (im Fußball) zu einer Spvgg zusammen, damit überhaupt noch genug Spieler zusammen kommen, die eine Durchlässigkeit von der G- bis zur A-Jugend gewährleisten könnten. Die G-Jugend ist überhaupt die Errungenschaft der letzten Jahre.

In diesem Dörferzusammenschlußverein ist der ehrenamtliche Vorstand froh, wenn er endlich jemanden findet, der gegen Ehrenamtspauschale sich bereit erklärt, die Kinder beim Training und am Spieltag zu betreuen. Zudem noch den Kaffeeausschank zu delegieren und mit besserwissenden Eltern nervige Diskussionen zu führen. Das könnte wer mit Trainingslizenz und langjähriger Erfahrung im Vereinsfußball sein, bestenfalls noch pädagogisch geschult oder eben auch der Quereinsteiger, der eigentlich nie selber gekickt hat, aber über Tagesfreizeit verfügt und Spaß an Kinder-und Jugendarbeit hat. Und eben dieser wird dann auch der Trainer, der andere ist bislang nämlich noch nicht aufgetaucht. Die, die von der A-Jugend in die Erste hätten wechseln können, ziehen zwecks Lehre, Studium, Selbstverwirklichung weit weg und die alten Herren warten gleich bis zur Rente, um sich endlich wieder mehr zu engagieren. Egal, Hauptsache jemand macht es.

Irgendwie sind die Eltern auch erst mal zufrieden, wenn sie ihre Kinder bei der Freizeitbetreuung mit Ball aufgehoben wissen. Und wie das dann so ist – die vier oder fünf, die sich behaupten, weil sie auch außerhalb des Trainings gerne kicken, haben Spaß und den Ball und die anderen stehen herum, rennen zaghaft nebenher, pflücken Blümchen oder lernen gemeinsam Teameinschwörungsgesänge.

Daß schon im jungen Alter erlernt werden könnte, wie ein Ball angenommen oder ein Schuss ausgeführt werden kann, wird als Leistungsdenken abgetan und genau das ist verpönt, – der Spaß soll ja schließlich im Vordergrund stehen. Sieg oder Niederlage ist nicht wichtig, der olympische Geist zählt und spielen, spielen, spielen sollen sie wollen.

Begeisterung und Spaß entstehen und verfliegen aber auch im Kindesalter mit Erfolgen bzw. Mißerfolgen und da kann eine gescheite Trainingssteuerung durchaus positiv einwirken. Diese ist im Jugendbereich in den letzten Jahren doch zunehmend strukturierter geworden (also seit der Zeit, als Grabi mit acht Jahren in der C-Jugend ran mußte) könnte an meinen. Irgendwo zwischen `11 Freunde müßt ihr sein´, `jetzt mächste ersma 20 Hampelmänner, danach rennste drei Runden um’en Platz´ und `heute nur auf die kleinen Tore´, gibt es Möglichkeiten, ein begeisterndes Training auch für solche Kinder aufzuziehen, die zu ihrer Entwicklung konkrete Anregungen bräuchten, um früher oder später ihr Potenzial mal entfalten zu können. Im Idealfall führt sowas dann auch zur so oft gewünschten Nachhaltigkeit, und es gibt genügend spielfreudige Kinder, um am Spieltag wenigstens mal Einwechselspieler dabei zu haben.

Sicherlich gibt es schon viel zu viele Leistungsprinzipien in unserer Gesellschaft, aber immer nur auf die Mütze, weil man ständig gegen die großen Stadtmannschaften antreten muss, lässt irgendwann auch beim hartgesottensten Nachwuchs – Rastelli den Spaß schwinden. Die Blümchenpflücker und die mit den ambitionierten Vätern oder Müttern sind schon abgewandert, und wieder zerfällt ein hoffnungsfroher kommender U21-Jahrgang, bevor er auch nur die E-Jugend erreicht hat. Ein Trainer wechselt den Verein, weil ihm die Mindestanzahl an Spielern fehlt und sein Sohn die Spielpraxis braucht. Andere Trainer überwerfen sich ob ihrer unterschiedlichen Vorstellungen, die Eltern mitunter auch und alle miteinander sowieso. Ein Verein will aus der Spvgg wieder austreten, der Jugendwart des anderen ist unbekannt, der dritte will erst mal abwarten. Die verbliebenen Spieler/innen treffen sich dann auf dem Bolzplatz, wechseln doch nach weiter weg oder wenden sich gänzlich anderen Beschäftigungen zu. Mögliche Interessierte wollen sich auf so ein hin und her gar nicht erst einlassen. Talente bleiben auf der Strecke.

Und natürlich gab es auch bessere Zeiten, mit Aufstiegen, Meisterschaften und gesponsortem Bus. Als die Senioren noch aus der eigenen Jugend kamen und die Kinder beim Saisonabschlussgrillen in die Vereinsarbeit reingewachsen sind.

Und wenn sich dann doch alle Widrigkeiten überwinden lassen, die D-Jugend in letzter Sekunde sogar einen äußerst fähigen Trainer gefunden hat und mit ein paar jüngeren aufgefüllt wurde, wird es spätestens in der C-, B-, oder A-Jugend wieder knapp an Spielern oder Trainerinnen und es werden wieder Gespräche unter den Nachbarvereinen geführt, ob man nicht z.B. eine Spvgg bilden könnte, um größere Durchlässigkeit, bessere Trainingsangebote, etc. zu gewährleisten. Für ein paar Jahre funktioniert die Idee vielleicht auch, aber selten reibungslos und dann… Hamsterrad eben.

Schlagworte:

310 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Danke @barfußballer. Da bin ich froh, das bei der SSG Langen noch alle Jugend und Senioren Mannschaften existieren. Ist aber auch nur durch eine Handvoll Idealisten zu realisieren. Im Nachbarort Dreieich, hat Hessen Dreieich schon etliche Dorfvereine geschrumpft.

  2. Guten Morgen ich bestätige die Ausführungen insbesondere zu den Trainern/Betreuern der Jugendmannschaften. Das sind in der Regel Väter, deren Söhne selbst in den Mannschaften kicken, was regelmäßig zu Unstimmigkeiten in der Elternschar führt, da diesen Väterntrainern dann Bevorzugung des eigenen Nachwuchs‘ unterstellt wird – vor allem, wenn diese das Potenzial zum Weltstar bei anderen Kindern nicht erkennen. Die Aufwandsentschädigung für zweimaliges Training die Woche inklusive Betreuung am Spieltag deckt bei weitem nicht die Spritkosten zu den Auswärtsspielen und so müssen diese Vätertrainer schon eine große Liebhaberei vorweisen, um nicht nach 1-2 Saisons wieder das Handtuch zu schmeissen. Das ist wahrlich kein Zuckerschlecken.

  3. ZITAT
    Warum sollte man, 3 Meter frei vorm Tor, von alleine umfallen, anstatt den Ball ins Tor zu schieben?

    Hab ich mich 92 auch gefragt, aber Alfons Berg hat das damals ja auch als Schwalbe gesehen

  4. Also wirklich, da freut man sich, sommerlochgeschuldet, an der umfassenden, netten Darstellung der Sorgen und Nöten anderer, zu Familientieren gewordenen, mit Blickrichtung zwischen pädagogisch sinnvoller Freizeitbeschäftigung und Leistungszucht,
    schon kommt widder einer mit……Rostock.
    Dann kann ich auch einwerfen, für das Geld hätte ich mir nen spielenden 6er gewünscht.
    Gude Morsche auch,

  5. Hard-Kohr ist Fernandes 2.0
    Mentalitätsmonster, (zukünftiger) Aggressive Leader und Balleroberer, der den Ball schnell weiterspielen wird, da wie von vielen beanstandet, technisch limitiert :-)

  6. ZITAT:
    „Danke @barfußballer. Da bin ich froh, das bei der SSG Langen noch alle Jugend und Senioren Mannschaften existieren. Ist aber auch nur durch eine Handvoll Idealisten zu realisieren. Im Nachbarort Dreieich, hat Hessen Dreieich schon etliche Dorfvereine geschrumpft.“

    Ja, ich hab‘ mal C-/B-Jugend beim SVD gekickt. Saisonhöhepunkt war das Hainer Derby mit dem TV.
    Inzwischen ist das nur noch ein Farmverein für die Kleinen und das Kröpfchen für etwas größeren weniger Begabten. Die Guten holt sich RB Hahn

  7. ZITAT:
    „Guten Morgen ich bestätige die Ausführungen insbesondere zu den Trainern/Betreuern der Jugendmannschaften. Das sind in der Regel Väter, deren Söhne selbst in den Mannschaften kicken, was regelmäßig zu Unstimmigkeiten in der Elternschar führt, da diesen Väterntrainern dann Bevorzugung des eigenen Nachwuchs‘ unterstellt wird – vor allem, wenn diese das Potenzial zum Weltstar bei anderen Kindern nicht erkennen. Die Aufwandsentschädigung für zweimaliges Training die Woche inklusive Betreuung am Spieltag deckt bei weitem nicht die Spritkosten zu den Auswärtsspielen und so müssen diese Vätertrainer schon eine große Liebhaberei vorweisen, um nicht nach 1-2 Saisons wieder das Handtuch zu schmeissen. Das ist wahrlich kein Zuckerschlecken.“

    Ist übrigens gelebte Realität auch in anderen Sportarten, wie ich selbst im Basketball erleben durfte.
    Danke für den Gastbeitrag!

  8. Fortnight lässt grüssen!

  9. Kann der was, wer ist das der Kohr? Fundstücke:
    https://www.faz.net/aktuell/sp.....36447.html
    https://www.11freunde.de/inter.....ohr/page/1
    Und jetzt ran an die Akten.

  10. @sascha
    Die Buchschlager von der Lettkaut sind völlig weg. TV und SV existieren wenigstens noch. Traurig

  11. Aber selbst zu meiner Zeit gab es Widrigkeiten. Nach dem Abitur (während der Schulzeit hatte man ja Sportunterricht mit diversen Möglichkeiten der Leibesertüchtigung) hatten wir neben des kläglichen Vereinsangebots Fußball und Tennis eigtl. nix großartiges, was man im Dorf so machen könnte. An gewissen Tagen trafen sich die Käfig-Kicker auf dem Hartplatz, den heiligen Rasen durfte man ja eh nicht betreten, und den Hartplatz, von wo man regelmäßig mit gegen Schürfwunden gen Heimat trottete später auch nicht mehr: „nur für die aus dem Verein, trollt Euch!“ also hab es noch die Volleyball-Truppe, die sich 1x die Woche in der Turnhalle der Grundschule trafen, lustigerweise kamen da zumindest immer so 10-12 Leute zusammen und bis auf 2-3 konnten die Leute, die kamen auch was mit dem Ball anfangen, und so hatte man Spaß am Spielen. Wer dafür sorgte, dass man in die Halle dürfte? kein Plan, irgendwann hätte wohl eine wichtige Person was dagegen, und damit hätte es sich dann mit Gruppensport. Man fing dann an, mit Individual-Sport, für mich war das Mountainbiken (auf der Straße war mir das zu unheimlich, oft fehlen Seitenstreifen, das Harakiri bei den vielen Autofahrern ohne jegliches empatisches Verständnis für gegenseitiges Miteinander) Den Fußball-Verein hatte ich nach der B-Jugend verlassen, ich wurde als zu leicht befunden und spielte nur noch als Einwechselspieler, und das auch nur, wenn mein Vater mal wieder 6 Kinder in sein Auto stopfte, um uns zum Auswärtsspiel zu fahren (was er zumindest regelmäßig machte, eine Sache, die ich ihm hoch anrechnete, da er ja immer am arbeiten war) Aber das war natürlich nicht der einzige Grund, also ich spielte auch ein Instrument, im Verein, da gabs Mädels, beim Fußball gabs auch Arschlöcher, zumindest mehr als bei den Musikern, und die, die für zu leicht befinden werden, sind dann schnell mal Opfer. Ich hatte dann Jahr irgendwann die Schnautze voll…

    Und, so, wie man liest, ist das wohl auch ein Problem, unsere Gesellschaft scheint ja auch weitet zu verrohen. Die Schiedsrichter werden verkloppt und bedroht, dass will ja auch keiner mehr machen…

  12. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    da bin ich ja froh, von meinem Heimatverein Rot-Weiss-Walldorf regelmäßig zu hören, was für eine großartige Jugendarbeit man da mache, mit all dem Fortschrittlichen, was oben beschrieben wird.
    Danke für den Beitrag.

  13. Ich glaub, ich muss mal wieder bei meinem alten Verein vorbeischauen, was die da so machen.

  14. Rasender Falkenmayer

    Ich hätte übrigens nichts gegen einen neuen Agressivanführer. So sehr ich Fernandez mag, Qualitätsmäßig geht da noch etwas mehr. Als Abräumer darf man noch etwas schneller sein und doch etwas besser gerade aus kicken können.

  15. Ui, grade gesehen, Meister und somit Aufstieg.

  16. ZITAT:
    „Ich hätte übrigens nichts gegen einen neuen Agressivanführer. So sehr ich Fernandez mag, Qualitätsmäßig geht da noch etwas mehr. Als Abräumer darf man noch etwas schneller sein und doch etwas besser gerade aus kicken können.“

    Wie wäre es mit Hardi-Kohri?

  17. vielen Dank für den Eingangsbeitrag.
    Ist dieses Dilemma der Vereine auf dem Land ein demografisches (dann sollte der Raum um Münster diese Probleme nicht haben … https://www.zeit.de/2019/27/gr.....infografik), eines des fehlenden Engagements im Ehrenamt, oder anderer Prioritäten der Kinder (was mich erstaunen würde, weil im städtischen Bereich die Vereine teils Wartelisten haben, da Fußball so populär ist, und Fortnite zocken die Kids doch nicht schon unter 10?!)?

  18. Schoener Gastbeitrag! Danke!
    Das schmeisst einen gleich mal um Jahrzehnte zurueck! Kann mich gleichermassen an mein limitiertes Fussball Talent erinnern und an die Blechbuechsen auf 4 Raedern bei Auswaertspielen.

    Und mei Mudder: ei ei ei, kelle was ein Haufen Waesche! Wer Pech hatte, den hatts beim Hartplatz Regenspiel erwischt und konnte den doppelt so schweren Trickotsatz bei Muttern abliefern.

    Kann mich noch gut erinnern, einer der Dad’s hatte einen Opel Admiral, fettes Teil!

    Ach Ja, seufz….

  19. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Wie wäre es mit Hardi-Kohri?“
    Das war mein Bezug. Kann mich mit der Idee inzwischen anfreunden.
    Abe schlimme Spitznamen kann ich besser als Du.
    Zwinkerlächlie.

  20. Fernandes hat für mich überhaupt nichts von einem Leader (eher Zerstörer, leider oft genug des eigenen Spiels) Kohr war für mich bis jetzt allenfalls als Treter geführt. Was mir Hoffnung gäbe, wäre, wenn Bobic wirklich bereit wäre, an die 10 Mio. für ihn zu zahlen, weil dann mehr an ihm sein müsste, als ich in den paar Spielen gegen Augsburg/Leverkusen zu sehen glaubte.

  21. ZITAT:
    „Zwinkerlächlie.“

    Jessas

  22. Die angesprochene Problematik ist kein ländliches Problem allein. Bis zur C-Jugend hast du einen Haufen Jungs und Mädels. Dann ändern sich die Interessen, werden schulische oder berufliche Anliegen wichtiger und es dünnt sich aus. Das war aber schon zu meinen Zeiten so.

    Was heute anders ist: das Angebot. Wir hatten ja nichts…..außer Fußball. Heute bestehen viel mehr Möglichkeiten, auch in der Fläche. Und die Kinder dürfen viel mehr ausprobieren. Da kann es schon mal vorkommen, dass Cheyenne-Chantal erstmal Fußball spielt, dann Hockey ausprobiert, währenddessen ihre Vorliebe für Handball entdeckt, um sich dann für Leichtathletik zu interessieren, wo sie einen Kerl kennenlernt und daraufhin gar keinen Sport mehr macht…..*ähm…..*

    Und wer keinen gescheiten Platz hat, der hat ein grundsätzliches Problem. Die Eltern möchten ihre Lieblinge doch nicht auf roter Asche spielen lassen. Rasen und/oder Kunstrasen sollten es bitte schön schon sein. Andernfalls gibt es im Nachbar-Stadtteil / Nachbardorf ein besseres Angebot.

    Kohr schon fix? Und was ist mit Schürrle?

  23. Sehr schöner Eingangsbeitrag @barfussballer, vielen Dank.
    Als im Herzen von Europas geborenes Stadtkind verlief meine aktive Kinder- und Jugendzeit doch teilweise etwas anderes wie von Dir beschrieben. G-Jugend-Mannschaften gab es damals ebensowenig wie JSG´s bei Spielen gegen die Vorortler und Landeier. Vereinsmäßig (leider) erst so ab zwölf/dreizehn unterwegs, ging es aber bereits mit spätestens sechs oder sieben Jahren in jeder freien Minute mit dem Ball am Fuss in den Hof, auf die Gass oder auf die Wies. Immer ein wenig in Sorge, dass ein Auto über den einzig vorhandenen Ball fahren könnte oder man in die Klauen des gestrengen Feldschütz kam, denn Käfige gab es leider noch nicht. Bereits in den 70er Jahren wurden dort auch (inoffizielle) Länderspiele Deutschland gegen Türkei ausgetragen. Das spätere Vereinstraining litt dann wie schon beschrieben etwas unter mangelnder Kreativität der Methodik, gerade in der Vorbereitung kam es vor, dass man wenig bis keinen Ball sah. Denke, dass war für die Zeit aber normal. Meine Trainer rekrutierten sich auch nicht aus der Elternschaft und waren trotz ihres jugendlichen Alters doch eher von der gestrengen Art. So kann ich mich noch gut dran erinnern, wie mich das dreimalige Fehlen im Training aufgrund Besuch der Tanzschule Kiel-Blell mit fünfzehn beinahe meinen Stammplatz gekostet hätte. War insgesamt dennoch eine schöne Zeit, die jedoch nach einem halben Jahr im Seniorenbereich, auch aufgrund geänderter und bisher vernachlässigter Prioritäten, abrupt endete. Ab da gab es kein Training mehr, sondern es wurde nur noch gespielt.

  24. Rasender Falkenmayer

    @ Mr. Seltsam
    Andererseits: Mein Neffe, 6 und begeisterter Gartenkicker, wohnt in Darmstadt ziemlich zentral. Wenn es in der Nähe einen erreichbaren Fußballverein mit Kinderkicken gäbe, wäre er schon angemeldet. Dazu müßte er aber (so die Info) mit dem Auto in einen Vorort gefahren werden. Jetzt macht er Hapkido und nimmt Skateboardstunden im Park. Fiel mir schwer zu glauben, dass es Fußball schlicht nicht im Angebot gibt.

    Oder hätte jemand einen Tipp? Nähe Herrngarten?

  25. Netter Eingangsbeitrag. Da finde ich vieles aus meinen Jahren als selbst Kickender, Vater von Kickenden und immer noch Vereinsarbeit leistender wieder. Irgendwie war/ist es halt immer Scheiße wenn du selbst eine Gork bist. Ich weiß wovon ich rede.

  26. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Jessas“
    Jamas

  27. ich warte eher auf Mitteilungen über Abgänge. Da tut sich nichts. Bald haben wir wieder Trainingsgruppe 2 oder wie?

  28. Sehr treffender Text, barfussballer. Danke dir dafür. Mir fallen aus meiner Heimatstadt mindestens fünf, sechs Vereine ein, die nur noch rumkrebsen…

  29. ZITAT:
    „ich warte eher auf Mitteilungen über Abgänge.“

    Stand heute: Ordonez, Blum, Häuser, Hrgota, Stirl, Knothe, Mbouhom, Kabuya, Besuschkow.

  30. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Stand heute: Ordonez, Blum, Häuser, Hrgota, Stirl, Knothe, Mbouhom, Kabuya, Besuschkow.“

    Und Jovic.

  31. Hallo Herr Krieger ,ist das Foto von Ihnen, der letzte Feldhamster des Taunus?

  32. Sorry.Erst lesen.

  33. ZITAT:
    „@ Mr. Seltsam
    Andererseits: Mein Neffe, 6 und begeisterter Gartenkicker, wohnt in Darmstadt ziemlich zentral. Wenn es in der Nähe einen erreichbaren Fußballverein mit Kinderkicken gäbe, wäre er schon angemeldet. Dazu müßte er aber (so die Info) mit dem Auto in einen Vorort gefahren werden. Jetzt macht er Hapkido und nimmt Skateboardstunden im Park. Fiel mir schwer zu glauben, dass es Fußball schlicht nicht im Angebot gibt.

    Oder hätte jemand einen Tipp? Nähe Herrngarten?“

    Darmstadt? Nicht mein Bereich, tut mir leid. In Frankfurt fällt mir gerade kein Stadtteil ein, in dem man nicht fußläufig mindestens einen Sportplatz erreichen kann, wenn man will. Oder gibt es da einen???

  34. @Mr. Seltsam: Schürrle wird nichts, Wolf bestimmt auch nichts. Mein Gefühl…eher Kagawa-san

  35. Man muss überlegen, was wir so brauchen. Und da fehlt auf alle Fälle ein Jovic-Nachfolger, einer der die Kirsche reinmachen tut.

    In der FR steht auch, dass man an Xaver Schlager intressiert war.

  36. ZITAT:
    „Mein Gefühl…eher Kagawa-san“

    Sow ist verpflichtet, Rode und Kohr stehen vor der Tür. Fernandes, de Guzman, Hasebe, Torro stehen unter Vertrag. Wofür sollten wir einen weiteren zentralen Mittelfeldspieler benötigen?

  37. ZITAT:
    „Oder hätte jemand einen Tipp? Nähe Herrngarten?“

    Ich war zwar lange nicht mehr in DA (habe dort studiert und meinen ersten Job gehabt), aber in knapp 2km Entfernung vom Herrngarten ist die Anlage der TG zu finden (Kranichsteiner Str.) – auch wenn auf Google über die Kommunikation mit Eltern geschimpft wird (womit wir denn auch wieder beim Eingangsbeitrag wären).

  38. ZITAT:
    „@ Mr. Seltsam
    Andererseits: Mein Neffe, 6 und begeisterter Gartenkicker, wohnt in Darmstadt ziemlich zentral. Wenn es in der Nähe einen erreichbaren Fußballverein mit Kinderkicken gäbe, wäre er schon angemeldet. Dazu müßte er aber (so die Info) mit dem Auto in einen Vorort gefahren werden. Jetzt macht er Hapkido und nimmt Skateboardstunden im Park. Fiel mir schwer zu glauben, dass es Fußball schlicht nicht im Angebot gibt.

    Oder hätte jemand einen Tipp? Nähe Herrngarten?“

    Grün-Weiß Darmstadt die Bismarckstraße runter oder DJK Darmstadt am Bürgerpark sind wohl die Nächsten. Aber keine Ahnung, inwieweit die Jugendmannschaften haben. Alternativ fahren vom Herrengarten aus auch viele Straßenbahnen, mit denen man Sportvereine erreichen kann. Wenn man wirklich will, lässt sich da was machen.

  39. „Kagawa-san“

    Dann lautet unser Mittelfeld nächstes Jahr also: Hasebe, Kagawa und Kamada. Na dann freu ich mich schon mal auf den beknackten Spitznamen für das Trio.

  40. „Wofür sollten wir einen weiteren zentralen Mittelfeldspieler benötigen?“

    Torgefährlich war unser MF jetzt nicht gerade. Wobei mir vor allem Gacinovic einfällt. Ein Zehner wäre klasse.

  41. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mein Gefühl…eher Kagawa-san“

    Sow ist verpflichtet, Rode und Kohr stehen vor der Tür. Fernandes, de Guzman, Hasebe, Torro stehen unter Vertrag. Wofür sollten wir einen weiteren zentralen Mittelfeldspieler benötigen?“

    Rode und Kohr? ist da schon was fix? Nope. Ich kann mir auch nicht vorstellen warum man mit De Guzman unbedingt weiter planen sollte. Der hat zwar nicht nur schlechte spiele gemacht, vor allem in der Hinrunde, aber wirkte oft zu langsam. Also weg?? Für Fernandes und Hasebe ist das meiner Meinung nach das Übergangsjahr in den Ruhestand. Und dank des, stand jetzt, vollen Terminkalenders, werden die schon ihre spiele machen. Man sollte aber am besten schon dieses Jahr die nachfolger integrieren. Und ob Torro es wirklich bringt, also uns weiter, ich weis es nicht.

  42. „Ein Zehner wäre klasse.“

    Ich hoffe doch mal das man Kamada eine Chance gibt. Ansonsten will ich unsere virtuelle U23 nicht mehr.

  43. ZITAT:
    „“Ein Zehner wäre klasse.“

    Passt ein solcher zu Hütters Planungen? Das wäre meine erste Frage.

  44. Ich plane mit allen aber überhaupt nicht mt Rode.

  45. Ich höre mich mal um, der Neffe meiner Freundin kickt selbst und trainiert auch Kids in Wixhausen, obwohl er aus Arheilgen kommt. Vielleicht weiß er was, hab ihm schon angeschrieben

  46. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Ich war zwar lange nicht mehr in DA (habe dort studiert und meinen ersten Job gehabt), aber in knapp 2km Entfernung vom Herrngarten ist die Anlage der TG zu finden (Kranichsteiner Str.) – auch wenn auf Google über die Kommunikation mit Eltern geschimpft wird (womit wir denn auch wieder beim Eingangsbeitrag wären).“

    Danke, werde das weitergeben. Sind gut 5 km durch die Stadt nach Kranichstein. Könnte aber mit dem Rad gehen, wenn man ihn begleitet.

    Zu den Öffis meint der Googlerouter: „Die Route von „Ploenniesstraße, 64289 Darmstadt“ nach „Kranichsteiner Str., Darmstadt“ mit öffentlichen Verkehrsmitteln konnte nicht berechnet werden.“ Sic transit gloria mundae.

  47. ZITAT:
    „“Kagawa-san“

    Dann lautet unser Mittelfeld nächstes Jahr also: Hasebe, Kagawa und Kamada. Na dann freu ich mich schon mal auf den beknackten Spitznamen für das Trio.“

    Samuraintracht?

  48. Frage mich auch, wieviel 6 wir noch anheuern wollen:
    Torro
    Toure (kann auch 6)
    Hasebe
    Fernandes
    Kohr
    Mit Verlaub. Wenn Kohr kommt, brauche ich nicht zwingend einen Rode. Rode und Kohr wäre allerdings schon stark. Dann
    Trapp?
    Da Costa Hinti? (Abraham) NDicka Durm? (Chandler)
    Sow Rode? Kohr? Kostic
    Haller Kracher? (Patienca)
    Nicht so schlecht.

  49. ZITAT:
    „Zu den Öffis meint der Googlerouter: „Die Route (…) konnte nicht berechnet werden.“ Sic transit gloria mundae.“

    Ist das nicht das generelle RMV-Problem, dass die die Daten nicht freigeben für Google?

  50. Also von der Innenstadt mit der Tram zum Böllenfaltor ist auch nicht so weit, wobei ich natürlich nicht weiß, ob da jeder ankommen kann.

  51. Bei den 46er? am Bürgerpark haben mal Kumpels gekickt, vom Herrengarten ist das sicher näher als Kranichstein. Da kannst du auch mit dem Rad hin und mit der Elle, am Woog könnte aber auch ein Verein sein, also da gibt’s doch reichlich Möglichkeiten

  52. @RF am Woog sind die 46er, am Bürgerpark die 75er

  53. Der TG-Sportplatz ist in der Nähe vom Bürgerpark Nord, nicht in Kranichstein – das sind zu Fuß / per Rad keine 2,5 km

  54. @24: djk/ssg mit dem H-Bus direkt vom Lui gut erreichbar. Ansonsten die tsg am Woog. In der Innenstadt sebst gibts nix(außer natürlich den Bolzplatz im Herrengarten)

  55. ZITAT:
    „Der TG-Sportplatz ist in der Nähe vom Bürgerpark Nord, nicht in Kranichstein – das sind zu Fuß / per Rad keine 2,5 km“

    Da ist doch jetzt das Leistungszentrum der Lilien? Ich glaube, sonst ist da nix mehr.

  56. Keine Ahnung, wo die 98er etwas betreiben.

    Auf der Homepage gehört das Gelände nach wie vor zur TG :
    https://www.tg1875-darmstadt.d.....;Itemid=84

  57. Alles verkappte Südhessen hier? ;)

  58. Hier spielt die SGE……..

  59. @30
    Alle Tribünenhocker – ausser Jovic

  60. ich möche da lesen Wiedwald, M. Stender, N Müller, dGuzman, Ferndandes, Willems, Tawatha

  61. ZITAT:

    Haller Kracher? (Patienca)

    Von diesem Kracher hab ich schon viel gehört, der soll ja gut sein, der wird aber bestimmt teuer.

  62. @60: genau. Wir berauben uns erstmal aller Alternativen in der Breite, damit wir nur in die Breite und nicht in die Spitze investieren müssen bzw. können. Klingt logisch.

  63. Wenn wir weiter mit Wingbacks spielen, wovon ich ausgehe, hab ich das Gefühl das Durm in der Role nochmal richtig aufblühen könnte, mir gefällt der Transfer sehr

  64. Hat Adi grad gesagt er plant mit Abraham für rechts außen??

  65. ZITAT:
    „Wenn wir weiter mit Wingbacks spielen, wovon ich ausgehe, hab ich das Gefühl das Durm in der Role nochmal richtig aufblühen könnte, mir gefällt der Transfer sehr“

    Stimmt.

  66. Wingbacks!

  67. @Falke [Jugendfußball – Darmstadt – Nähe Herrngarten?]

    Defniere „Nähe“.

    – FC Arheilgen: 3km (halbwegs gut erreichbar mit der Tram 7/8 plus Geweg / Fahrrad)
    – TG 75 Darmstadt: 2,9km ebenso Merck-Nachwuchsleistungszentrum (eher nur Fahrrad)
    – SVD / Böllenfalltor: 3km (gut erreichbar mit Tram 7/8 Umstieg zur 2/9)

    Junge Fußballer sind immer wieder mal in der Straßenbahn.

    Alle Vereine haben Jugendmannschaften auf der Homepage gelistet und sind bekannt für Fußball.

    Also in der Stadt sollte sich da auf jeden Fall etwas finden lassen. Und im Herrngarten selber gibt es einen Käfig und aktuell übrigens auch die Sommerspiele für Kinder.

  68. Wingbacks sind abkippende linke oder rechte Läufer, oder

  69. Der Durm ist aber ein netter…

  70. ZITAT:
    „Zu den Öffis meint der Googlerouter: „Die Route von „Ploenniesstraße, 64289 Darmstadt“ nach „Kranichsteiner Str., Darmstadt“ mit öffentlichen Verkehrsmitteln konnte nicht berechnet werden.“ Sic transit gloria mundae.“

    Ah, ich hätte mal weiterlesen sollen:
    – Linie 7/8 zum Luisenplatz
    – dann Linie H Richtung Kranichstein

    Ist von meinen genannten Vereinen der umständlichste Weg, aber auch machbar.

  71. isch ‚abe gar keine wingkacks,
    äh ich meine ich habe keine Ahnung was Wingbacks sind

  72. ZITAT:
    „Wingbacks?“

    !

  73. ZITAT:
    „Alles verkappte Südhessen hier? ;)“

    Yo!

    – gebürtiger Frankfurter
    – aufgewachsen in Erzhausen (gibt es ja auch einige hier)
    – wohnhaft in Darmstadt
    – „Außenstelle“ Bornheim

  74. ZITAT:
    „Der Durm ist aber ein netter…“

    Pfälzer sind immer nett und gegen Bimbes hatten sie auch noch nie etwas einzuwenden.

  75. Kabak schon kaputt. Übrigens gefällt mir, dass er bei Schalke von der CL faselt. Damit steht der erste Absteiger schon fest…

  76. Ich hätt ja gern den deutschen Begriff benutzt, kenn aber keinen xD

    Nach meiner Erkentniss benutzt man den Begriff Wingback wenn der Aussenspieler die ganze Aussenbahn deckt, also nicht nur Flügelstürmer/Winger ist und nicht nur Aussenverteidiger/Fullback, sondern beides in einem.

  77. https://understat.com/league/B.....undesliga
    interessant, dass nach den Berechnung von dieser Seite nach expected points (xPTS) in der vergangenen Saison RBL zweiter, Hoffenheim dritter, BVB nur vierter geworden wäre, wir wären Sechster, vor Wolfsburg und Gladbach

  78. Rasender Falkenmayer

    Danke für die vielen Hinweise auf Vereine in Darmstadt. gebe das weiter.

  79. Schöner Eingangsbeitrag @barfussballer, leider zutreffend.

    Selbst wenn die Fußballvereine (samt Kunstrasen-Trainingsplatz) quasi vor der Haustür (also mitm Fahrrad erreichbar) sind, heißt das noch lange nicht, dass die mehr oder weniger hoffnungsvollen Nachwuchskicker da auch (mit-)spielen dürfen.
    Verein A: Offener Nachwuchs (5-8 Jahre) = ~30 Kids, ein „Betreuer“ (~14J.), 1 (in Worten: ein) Ball.
    Verein B: Nachwuchs erst ab 8 Jahren, Anmeldeliste liegt aus (Wartezeit min. 1 Jahr)

    Was jetzt mit den beiden derzeit 5jährigen? Der eine kann und will mitm Ball umgehen, der andere eher weniger. Der mit Ballgefühl ist jetzt im Schwimmverein, der andere spielt Rugby. Beim Hockey sitzen beide neben dem Spielfeld und gucken den anderen beim Training zu (zu wenig Schläger).

    Der eigene Nachwuchs spielte in diesem Alter Handball (Trikot-Wäsche und Sammeltransporte zu Spielen daher wohlbekannt). Totalschaden im Knie mit 14 (Hessenliga).
    Oder Bühnen-Schautanz. Hessen-Meisterin, Vize-Bundesmeister, ebenfalls Knieschaden. Mit 15.

    Ohne geschultes Betreuungspersonal – mit notwendiger Kompetenz auch renitenten Erziehungsteilen gegenüber – geht’s halt nicht. In keiner Sportart.
    Und wo diese Betreuer/Trainer herkommen sollen, die sich dann auch noch anmachen lassen (müssen?), entzieht sich meinen Vorstellungsmöglichkeiten. Respekt? Pfft …

  80. Rasender Falkenmayer

    Als Stammplatzanwärter, die uns quallitativ verbessern können, fallen mir im zentralen Mittelfeld derzeit ein:
    Rohde, Sow, Kohr, Hase, Torro
    Wobei Hase altersbedingt inzwischen eher Verteidiger ist, Rodeh meistens verletzt ist und bei Torro weiß man es noch nicht genau. Das sind nicht zu viele. Da kriegen die übrigen Jungs aus der zweiten Reihe auch Ihre Einsatzzeiten. Die Saison wird wieder lang.

  81. Rasender Falkenmayer

    Warum wird Durm in einem Schlafanzug vorgestellt?

  82. Schienenspieler ist das Wort, Schienenspieler.

  83. Das Heim-Trikot ist sehr gewöhnungsbedürftig; wenigstens die Farben passen.
    Das Auswärts-Trikot hingegen ist richtig schön geworden: Ein klassischer Hingucker:
    https://twitter.com/Eintracht/.....5378927617

  84. Was beim einen zu viel, ist beim anderen zu wenig.

  85. Vielleicht möchten sich die Rentner oder die Privatiers hier im blog das Warten auf die großen Kracher ja mit etwas Zitate-Raten vertreiben. Um es nicht so schwer oder gar uferlos zu machen sollten es vielleicht nur Zitate aus der jeweils aktuellen Woche sein. Ein Beispiel:
    Zitat:
    „Ein Spieler wird in der Regel mit zwei Währungen bezahlt: Zum einen ist es das Gehalt, zum anderen die Wertschätzung. Dabei hat jeder Spieler unterschiedliche Vorlieben. Bei uns spielt auch die Wertschätzung eine sehr wichtige Rolle“.
    Sagte wer?
    Ca. zwei Stunden später wird dann die Auflösung mitgeteilt, falls zwischenzeitlich keiner richtig geantwortet hatte.
    Lösung: Papa Hummels hat’s gesagt.

    Natürlich hab ich zu dem Spruch auch eine Meinung. Aber das spar ich mir jetzt.

  86. Rasender Falkenmayer

    Das (#90) ist einfach zu sagen, wenn man schon ein paar Jahre über 10 Millionen klargemacht hat.

  87. Versteh ja nicht, was die meisten hier zu meckern haben am neuen Trikot…
    Werden nicht rückblickend gerade die gewagteren Designs gefeiert bzw seit ner Weile sogar neu aufgelegt? zB das weiße Höchst/samsung mit dem Stern und der schräg geflockten Nummer oder das erste Tetra pak

  88. Wingbacks. Yeah.

  89. Trikots sind mir egal.

  90. #HardKohr bis 2024

  91. Immer noch keine Euphorie bei mir.

  92. Rasender Falkenmayer

    Freu Dich. In der Euphorie macht man die meisten Fehler.

  93. Dann ist es ja gut so.

  94. Auswärtstrikot also wie das von VW 18/19 nur mit anderen Farben….

    https://www.nike.com/de/t/2018.....8e0868bf2f

  95. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Auswärtstrikot also wie das von VW 18/19 nur mit anderen Farben….

    https://www.nike.com/de/t/2018.....8e0868bf2f

    Nein. Wir haben noch Ärmelstreifen!

  96. ZITAT:
    „Das (#90) ist einfach zu sagen, wenn man schon ein paar Jahre über 10 Millionen klargemacht hat.“

    10 Mio./Jahr sind selbst für den Westend-Adler üppig bemessen.

  97. Rasender Falkenmayer

    Jetzt noch den Balotelli.

  98. ZITAT:
    „#HardKohr bis 2024“

    Ist damit Rode kein Thema mehr?

  99. Gut, das wars für die Breite. Jetzt wünsche ich Verpflichtungen für die Kampfmannschaft.

  100. ZITAT:
    „Ist damit Rode kein Thema mehr?“

    Das würde mich wundern. Ich denke eher, dass neben Stendera auch de Guzman und Fernandes auf der Kippe stehen.

  101. @Boccia, Kohr ist mit Sicherheit kein Spieler nur für die Breite. Da lege ich mich fest.

  102. Stendera könnte vllt. beim HSV das Spiel schnell machen.

  103. ZITAT:
    „Immer noch keine Euphorie bei mir.“

    Sind halt eher so Vernunft Verpflichtungen. Wenn man jetzt ein gute Basis hat, kann man nun auch ein wenig mehr Lametta holen. #träum

  104. ZITAT:
    „@Boccia, Kohr ist mit Sicherheit kein Spieler nur für die Breite. Da lege ich mich fest.“

    Ich bin nicht euphorisiert

  105. ZITAT:
    „@Boccia, Kohr ist mit Sicherheit kein Spieler nur für die Breite. Da lege ich mich fest.“

    Kommt halt drauf an, um welche Plätze man in der Bundesliga mitspielen will.

  106. man braucht ja bereits in 3 Wochen ein funktionierendes Team, da kann ich es verstehen, dass man bei Kohr nicht lange rumfeilscht, auch wenn ich so gar nicht glauben mag, dass da 9 Mio aufgerufen werden

    hoffentlich im November dann alle so:“boah hätte ja nie gedacht dass der Kohr so einschlägt“

  107. Rasender Falkenmayer

    Kohr kommt von einem CL-Anwärter, wo er viel gespielt hat, bis er einer Systemänderung zum Opfer fiel. Ist für mich ein Upgrade zu Fernandez, der die Zweitbesetzung geben wird. So verbessert man Manschaften Schritt für Schritt.

  108. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ist damit Rode kein Thema mehr?“

    Das würde mich wundern. Ich denke eher, dass neben Stendera auch de Guzman und Fernandes auf der Kippe stehen.“

    Rode zieht seine Reha durch und will in 2-3 Wochen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....61085.html

  109. ZITAT:
    „Ich hätt ja gern den deutschen Begriff benutzt, kenn aber keinen xD

    Nach meiner Erkentniss benutzt man den Begriff Wingback wenn der Aussenspieler die ganze Aussenbahn deckt, also nicht nur Flügelstürmer/Winger ist und nicht nur Aussenverteidiger/Fullback, sondern beides in einem.“

    Deine Erkenntniss ist falsch. Flügelverteideiger oder Aussenverteidiger ist das entsprechende deutsche Pendant. Und ein Fullback ist dementsprechend dann ein zentraler Abwehrspieler. Nachzulesen auch hier:

    https://spielverlagerung.de/ab.....wing-back/

    Übrigens eine sehr besuchenswerte Seite zur Fußballtaktik, die Spielverlagerung.

  110. ZITAT:
    „Kohr kommt von einem CL-Anwärter, wo er viel gespielt hat, bis er einer Systemänderung zum Opfer fiel. Ist für mich ein Upgrade zu Fernandez, der die Zweitbesetzung geben wird. So verbessert man Manschaften Schritt für Schritt.“

    Viel gespielt hat er vor allem in der Hinrunde, in der Leverkusen weit hinter den Erwartungen zurück blieb. CL Anwärter wurden sie erst wieder in der rückrunde, in der kohr kein Land mehr sah. Wenn wir uns leisten können 9 Millionen auszugeben für einen Spieler, der ein bisschen besser als gelson ist (torro?), scheinen wirs echt dicke zu haben. Ich kann mit kohr für diesen Preis wirklich gar nix anfangen, aber habe zum Glück keine Ahnung und grenzenloses vertrauen. Wäre schön, wenn ich mich bei dem genau so täuschen würde, wie ich es bei Kostic tat. Leider lag ich aber auch schon ein paar Mal richtig.

  111. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich bin nicht euphorisiert“

    Da ich weder meinen Grujic noch meinen Kruse bekommen habe, boykottiere ich jetzt den Mercato und finde jede Neuverpflichtung doof.

  112. Ich hätte noch gern den Hinti und einen Mann, der Tore schießt. Den zweiten sogar gerne früher, Hinti kann auch von mir aus erst zum September kommen.

  113. ZITAT:
    „So verbessert man Manschaften Schritt für Schritt.“

    Ganz meine Meinung. Für mich machen die Transfers bisher ausnahmslos Sinn. Diverse Bank- und Tribünenhocker abgegeben, Jovic teuer verkauft. Mit Durm einen Backup für die Außen geholt und mit Sow und Kohr das Mittelfeldproblem angegangen. Daneben mit Joveljic einen Nachwuchsstürmer geholt.

    Jetzt noch einen Stürmer der sofort hilft und die Saison kann beginnen.

  114. Stimmt, Hinti, Rode und Trapp wären auch noch nett…

  115. Ich glaube die 9Mios sind maßlos übertrieben. Leverkusen sprach ja von „nicht verschenken wollen“. Gut, der Porsche fahrende Nachbar hat sicherlich eine andere Vorstellung von Schnäppchen, als die Studenten WG. Aber dennoch, Kohr als unser Rekordtransfer kann ich mir nur schwerlich vorstellen.

  116. ZITAT:
    „Ich bin nicht euphorisiert“

    Bekommt man bei dir doch eh nie hin.

  117. Einen ausgebildeten Stürmer wird wohl viel zu teuer sein. Also bleibt uns nichts übrig wieder einen Stürmer irgendwo in der zweiten Startreihe zu entdecken. Was andere Vereine natürlich genauso tun werden. Wird schwierig noch mal so einen Jovic aufzutun.
    Es bleibt spannend.

  118. Ich bin mit Kohr voll einverstanden. Für 4 Mios. Aber 9? Herrschaftszeiten. Für einen soliden Ballgrätscher?

  119. Hinti und Kohr. Fehlt nur noch Sascha Mölders für die Jovic Position und die Augsburger Achse steht.

  120. ZITAT:
    „Da ich weder meinen Grujic noch meinen Kruse bekommen habe, boykottiere ich jetzt den Mercato und finde jede Neuverpflichtung doof.“
    Brauchst du nicht. Die sind auch so doof.

  121. ZITAT:
    „Herrschaftszeiten. Für einen soliden Ballgrätscher?“

    Ich würde vermuten, dass ihn der deutsche Pass eher teurer gemacht hat. Vielleicht hätte man einen Österreicher billiger bekommen? ;)

  122. ZITAT:
    „Ich bin mit Kohr voll einverstanden. Für 4 Mios. Aber 9? …“

    Wie hoch war denn die KO von Jovic. Die lag auch die ganzen Jahre bei 12Mios und zum Schluss haben wir nur 6Mios bezahlt. Von daher glaub ich den angegebenen Beträgen nicht mehr.

  123. Wir brauchen jetzt auf jeden Fall noch ein paar Neuzugänge, damit wir Kohr auf die Bank setzen können.

  124. Huch. Ein Stürmer mit großen Namen kommt zu uns, seh ich gerade.
    Molenaar.
    Ist der für die U19 geholt worden?

  125. ZITAT:
    „Huch. Ein Stürmer mit großen Namen kommt zu uns, seh ich gerade.
    Molenaar.
    Ist der für die U19 geholt worden?“

    Über den bin ich auch grade gestolpert

  126. Da isser ja, der neue Stürmer.

  127. ZITAT:
    „Da isser ja, der neue Stürmer.“

    Jip(pi)!

  128. ZITAT:
    „ZITAT:

    Haller Kracher? (Patienca)

    Von diesem Kracher hab ich schon viel gehört, der soll ja gut sein, der wird aber bestimmt teuer.“

    Nein, das War der Knaller. Der kommt dann für Trapp.

  129. Paddy ja jetzt auch temporärer Staff. Wusste ich gar net.

  130. Rasender Falkenmayer

    Also gut, 442, Stand heute (ohne Rebic)

    Rönnow
    da Costa, Abe, Ndicka, Durm
    Sow, Hase, Kohr, Kostic
    Haller, Paciencia

    oder 343
    Rönnow
    Abe, Hase, Ndicka
    Chandler, Kohr, Sow, Durm
    Paciencia, Haller, Kostic

    Oder mehr 352
    Rönnow
    Abe, Hase, Ndicka
    Costa, Kohr, Sow, Torro, Kostic
    Haller, Paciencia

    Das wäre mein Favorit im Moment.

    Erstaunlicherweise brauchen wir noch einen Aussenbahnspieler rechts.
    Und natürlich einen Knallerstürmer.

  131. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Paddy ja jetzt auch temporärer Staff. „
    Kwelle?

    ZITAT:
    „Hinti und Kohr. Fehlt nur noch Sascha Mölders für die Jovic Position und die Augsburger Achse steht.“
    Den Gregoritsch könnte man nehmen.

  132. ZITAT:
    „Deine Erkenntniss ist falsch. Flügelverteideiger oder Aussenverteidiger ist das entsprechende deutsche Pendant. Und ein Fullback ist dementsprechend dann ein zentraler Abwehrspieler. Nachzulesen auch hier:

    https://spielverlagerung.de/ab.....wing-back/

    Danke für den Link, aber er gibt mir in allem recht, ich weiß nicht was du da gelesen hast… Vielleicht hat dich der Satz „zahlreichen Dreierketten“ verwirrt, er bezieht sich aber darauf das ein Wingback oder „Flügelverteidiger“ im Verbund mit einer Dreierkette benutzt wird (wie bei uns auch), er ist selber nicht teil der Dreierkette, sondern „die gesamte Seite offensiv wie defensiv alleine beackert(e)“.

  133. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Huch. Ein Stürmer mit großen Namen kommt zu uns, seh ich gerade.
    Molenaar.
    Ist der für die U19 geholt worden?“

    Über den bin ich auch grade gestolpert“

    3 Tore in 26 Spielen für Volendams U 19. Ein echter Kracher. Sein Schwager wäre mir lieber gewesen.

  134. ZITAT:
    „Sein Schwager wäre mir lieber gewesen.“

    Verteidiger hamma genug

  135. „Huch. Ein Stürmer mit großen Namen kommt zu uns, seh ich gerade.
    Molenaar.

    Wer ist das?

  136. Wingback. Splvrlgrng.

  137. Ich bin mir nicht sicher ob Herr Krieger mit neumodischen Ferz hadert oder nen Schlaganfall hat, hoffe aber mal auf ersteres!

  138. ZITAT:
    „Wingback. Splvrlgrng.“

    Über das 2.Wort musste ich einen Moment nachdenken.

  139. Bisschen Gehirnjogging für den Blog.

  140. Spielverlagerung könne mer net

  141. Dafür können andere keine PR 🤬🤮
    https://www.derstandard.at/sto.....ef=article

  142. Aus dem Wiesbadener Kurier:

    „Über das zukünftige Spielsystem: „Ich lege mich da nicht fest. Entscheidend ist, dass wir variabler werden, dass die Gegner sich schwerer auf uns einstellen können. Zum Beispiel haben wir jetzt auf den Außenbahnen mit Da Costa, Kostic, Tita, Durm Chandler ganz viele Möglichkeiten, da sind wir gut unterwegs.“

    Erstens heißt der gute Mann Tuta und nicht Tita, zweitens ist er ein IV.

    Vielleicht meinten die Tourè aber von Tourè zu Tita ist schon ein Stück weit zu gehen.

    https://www.wiesbadener-kurier.....t_20256959

  143. Wenn man Kohr holt, hält man Torro für nicht gut genug. Kann man so sehen. Es wird jetzt aber Zeit, das einige gehen, sonst gibt es bald wieder ein Trainingsgruppe 2.

  144. ZITAT:
    „Dafür können andere keine PR 🤬🤮
    https://www.derstandard.at/sto.....ef=article

    Der vereinzelte Missbrauch einer ansonsten gelungenen PR-Aktion, nichts weiter. Daraus abzuleiten, dass adidas keine PR kann, ist wohl den Folgen hoher Temperaturen geschuldet.

  145. ZITAT:
    „Mutter Beimer zu RTL?

    https://m.dwdl.de/a/72987

    Transferhammer!

  146. ZITAT:
    „Mutter Beimer zu RTL?“

    Wenn das Handgeld stimmt….

  147. ZITAT:
    „Der vereinzelte Missbrauch einer ansonsten gelungenen PR-Aktion, nichts weiter. (…)“

    Ich hege leichte Zweifel, dass Arsenal das auch so sieht.
    Aber bitte, dann halt so oder anders.

  148. ZITAT:
    „Wenn man Kohr holt, hält man Torro für nicht gut genug. Kann man so sehen. Es wird jetzt aber Zeit, das einige gehen, sonst gibt es bald wieder ein Trainingsgruppe 2.“

    Oder man hält Gelson für nicht gut genug oder man plant Torró als Hase Ersatz oder sonst was.

    Aber dass wir langsam auch an weiteren Abgängen arbeiten müsse, da stimme ich zu.

  149. Ich finde ja, das beste nach einem schön strammen Waldlauf bei ansprechenden Temperaturen ist direkt danach ein kühles Bier.

    Ich werds Mal dem Tuchel empfehlen.

  150. NairobiAdler in HH

    Rip Costa

  151. @CE: ich meine gehört zu haben, dass Adi Tuta nannte. Toure habe ich heute beim Training nicht bewusst wahrgenommen. Timmy mit ein paar gelungenen Aktionen, Jetro eher weniger. Bester Mann für mich war Stender I.

  152. Zebulon, ich bin mir auch sicher, dass Adi die Namen seiner Spieler kennt aber es wäre für mich schon überraschend, wenn Tuta nun plötzlich für die Außen eingeplant würde.

    Und war Stender I nicht immer schon ein Trainingsweltmeister?

  153. Zitat: „Bester Mann für mich war Stender I“ Wow, das hören wir gerne……

  154. ZITAT:
    „Wow, das hören wir gerne……“

    Man munkelt der Herr Streich auch.

  155. @CE: ich meine, dass Tuti zumindest bei einem seiner zwei Spiele auch rechts analog Vaddi gespielt hat. Zu Stendi I, ich glaube er wäre ein guter Futsal-Spieler. Dazu müsste er aber seine Nerven im Griff haben und nicht foulen.

  156. ZITAT:
    „ZITAT:
    Viel gespielt hat er vor allem in der Hinrunde, in der Leverkusen weit hinter den Erwartungen zurück blieb. CL Anwärter wurden sie erst wieder in der rückrunde, in der kohr kein Land mehr sah.“

    @complainovic: daran hab ich auch gedacht, nur spielten da auch Havertz, Brandt und Volland. Vieleicht lags ja am Trainer, dem Kohr allein kann man das zumindest nicht anlasten. Immerhin war der auch U21 Europameister… Geben wir ihm erst mal Kredit! Wenn er so gallig wie Rode spielt und evtl. weniger Karten als Gelson kassiert, kann das ja was werden…

  157. ZITAT:
    „Ich bin mir nicht sicher ob Herr Krieger mit neumodischen Ferz hadert oder nen Schlaganfall hat, hoffe aber mal auf ersteres!“

    Nichts von beidem. Ich bin wirklich begeistert.

  158. aus der BLÖD:

    Kohr gilt als leidenschaftlicher Kämpfer, ist als Abräumer vor der Abwehr eingeplant. Er kommt mit der Erfahrung von 145 Liga-Spielen (4 Tore), dazu 13 in der Euro League und zwei in der Champions League.

    Wars das mit Rode?

  159. Einen Sweeper bräuchte ich auch mal für meine Wohnung.

  160. Erneut ein sehr lesenswerter Gastbeitrag, herzlichen Dank dafür Barfußballer!

  161. ZITAT:
    „Wenn er so gallig wie Rode spielt und evtl. weniger Karten als Gelson kassiert, kann das ja was werden…“

    145 Ligaspiele, 48 gelbe und 2 gelb/rote.

  162. ZITAT:
    „Einen Sweeper bräuchte ich auch mal für meine Wohnung.“

    Sweeper = Spielmacher?

  163. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Einen Sweeper bräuchte ich auch mal für meine Wohnung.“

    Sweeper = Spielmacher?“

    Ausputzer

  164. Felix Austria Atletico

  165. ZITAT:
    „Aber dass wir langsam auch an weiteren Abgängen arbeiten müsse, da stimme ich zu.“

    Nun, die angedeuteten potentiellen Abgänge von da Costa, Ndika, Kostic, Rebic und Haller (neulich in den FR-Interviews mit Hellmann und Bobic) sind noch nicht unter Dach und Fach.

  166. Ich hätte gern noch zwei Stürmer… Sturridge, Welbeck, Balotelli vertragslos… Zwei davon…

  167. ZITAT:
    „Felix Austria Atletico“

    Ob die da noch Geld übrig haben für Rebic?

  168. Habe grade noch einen für 70 Mios an ManCity verkauft

  169. ZITAT:
    „ZITAT:
    Zu groß.“

    Plus Ceballos, dann stimmt es im Mittel

  170. ZITAT:
    Ob die da noch Geld übrig haben für Rebic?“

    Ein Wechsel von Ante ist für mich noch gar nicht so sicher. Er hat in Leipzig und Florenz nicht gefunzt. Hier war die vorletzte Saison prima, die abgelaufene Saison hatte Höhen und Tiefen. Aktuell liegt die Betonung etwas nebulös wieder auf seinem schwierigen Charakter. Da überlegt es sich vielleicht manch einer, ob er locker flockig 40 Mio abdrückt. Das es kurzfristig zu Planänderungen kommt, wenn auch aus anderen Gründen, sieht man ja aktuell ja bei Pedraza vs. Durm.

  171. „Knallerstürmer“

    Sandro Wagner?

  172. Zebulon, egal in welcher Ecke ich höre Ante wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gehen. Da halte ich gerne eine Wette drauf.

  173. ZITAT:
    „Zebulon, egal in welcher Ecke ich höre Ante wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gehen. Da halte ich gerne eine Wette drauf.“

    https://twitter.com/swearimnot.....06337?s=19

  174. ZITAT:
    „Da halte ich gerne eine Wette drauf.“

    https://twitter.com/swearimnot.....06337?s=19

    Deal wird morgen fixiert.

  175. Mag ja durchaus sein, dass Ante Rebic „den nächsten Schritt“ gehen will … nur in welche Richtung, scheint nicht so ganz klar. Wenn’s stimmt, dass bislang keine definitive Anfrage bei der Eintracht gelandet ist,
    https://www.kicker.de/752620/a.....paziergang
    dann wird da noch locker gezockt. Was angesichts der Breite des Transfer-Fensters auch nicht verwundern kann. Bislang hat es doch in jüngster Vergangenheit gut geklappt mit diesem „Wenn –> Dann“, also kein Grund zu Panik und Hektik.
    Bei Haller hingegen gäb’s von mir auf die Finger und ein großes umgehängtes Schild „unverkäuflich“.

  176. Die ARD zeigt phantastischen Sport. Ich hatte mir dieses Twerken allerdings anders vorgestellt.

  177. ZITAT:
    „Mercato
    https://amp.spox.com/de/sport/.....ssion=true

    Kommt net. Den will ja der CE = Kontraindikator ;-)

  178. Ah, jetzt Flinten Uschi. Dankbar.

  179. ZITAT:
    „Bei Haller hingegen gäb’s von mir auf die Finger und ein großes umgehängtes Schild „unverkäuflich“.“

    Ich mag das ja wenn man so schreibt, dass sich auch der Stuhlkreis vom Kindergarten angesprochen fühlt… ;)

  180. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bei Haller hingegen gäb’s von mir auf die Finger und ein großes umgehängtes Schild „unverkäuflich“.“

    Ich mag das ja wenn man so schreibt, dass sich auch der Stuhlkreis vom Kindergarten angesprochen fühlt… ;)“

    Es gibt Assoziationen, die lassen tief blicken. Selbst dann übrigens, wenn sie mit einem …;) verknüpft werden. In diesem Fall vermutlich ein nicht adäquat weiterverarbeitetes Produkt frühkindlicher Erziehung, diese Assoziation. Aber genauer kann das hier wohl nur der complainovic erklären.
    Ansonsten merke ich noch an, dass ich Gott sei Dank keinen Kindergarten besucht habe, wo die Kids schon lesen oder gar etwas mit dem Begriff „unverkäuflich“ anfangen konnten. Die Gnade der frühen Geburt halt.

  181. Also eure Kindheit (samt deren Spätfolgen) wollte ich nicht gerne gehabt haben.
    Und schon gar nicht Uli Stein’s Kindergarten.

  182. Ante gefallen auf instagram beiträge von atletico

  183. Instagram ist doch kaputt grad.

  184. ZITAT:
    „Instagram ist doch kaputt grad.“

    Vielleicht nicht im Westerwald.

  185. ZITAT:
    „Ante gefallen auf instagram beiträge von atletico“

    Kann ich nicht bestätigen. Ante folgt aber dem schönen Heinz und unserm Jesus.

  186. ZITAT:
    „Also eure Kindheit (samt deren Spätfolgen) wollte ich nicht gerne gehabt haben.“

    Das ist verständlich.

  187. Also irgendwie sah das gestern abend bei USA gg England mehr nach Fußball aus, mMn.
    Heute ists irgendwie Gemurkse.

  188. ZITAT:
    „Habe grade noch einen für 70 Mios an ManCity verkauft“

    Der FC Bayern hat in dieser Transferperiode aber auch wirklich kein Glück… #wennsiewüsstenwenwirschonallessicherhaben

  189. Amateure. Alle. Immer.

  190. Iwi auch seltdam zu lesen, dass Pedrasa durch den Durm-Transfer überrascht wurde und er sich sicher war, dass er zur Eintracht kommt… Aber bei weniger als 20 Mio Ablöse und kein Stamm bei der U21 WM fänd ich s auch zu teuer…

  191. Breite, Spitze. Was ist mit der Tiefe?

  192. ZITAT:
    „Breite, Spitze. Was ist mit der Tiefe?“

    Wart mal die Tabelle ab.

  193. Matchday

  194. Wechhaun!

    1.Sieg seit 3 Monaten!

  195. Soso, zum Säsongauftakt hat also Joao Felix das Rennen um den freiwerdenden Sturm-Stammplatz bei Athletico gemacht. Da schlägt der mercato ja mal unerwartete Kapriolen.
    Also wenn die Unseren jetzt die Jovicmillionen dazu benutzen könnten Helmut UND Ante davor zu bewahren zu einem PL-Abstiegskandidaten zu gehen, dann freu ich mich auf eine gewiss spannende und höchstwahrscheinlich erfolgreiche neue Spielzeit mit den Durm- und Hardkohr Verstärkungen.

    Oder sie holen im gegenteiligen Fall halt den Ballotelli und den Prince zurück :)

    P.S. Vamos Peru, vamos Carlos!

  196. “ unerwartete Kapriolen“
    Dass Felix zu Atletico geht und dort Griezmann ersetzten soll, bahnte sich seit längerem an.

    „Jovicmillionen“
    Ausgegeben oder zumindest verplant:
    Sow, Kohr, Trapp, Hinteregger, Rode

  197. @Tscha:
    Nach den jüngsten Artikeln von Ingo ist Rebic im Team nicht mehr wohlgelitten. Da scheint in der Rückrunde was vorgefallen zu sein.

  198. ZITAT:
    „Ausgegeben oder zumindest verplant:
    Sow, Kohr, Trapp, Hinteregger, Rode“

    Wenn ich richtig rechne, wurden die Gelder bisher nur verplant. Mit dem sowieso geplanten Investitionsvolumen wurden doch alle bisherigen Transfers inklusive Kostic abgewickelt.

  199. @Uli
    Deine Rechnung kann ich nachvollziehen.
    Ich könnte mir vorstellen, dass uns CE demnächst wieder eine detaillierte Übersicht liefern wird.

    #Mlchmdchnrchnng

  200. Je öfter ich mir das Trikot anschaue und es jetzt auch „in Aktion“ sehe, desto hässlicher wird es.
    Auch hier gilt: Manchmal wäre weniger mehr.
    http://www.raideg.de/images/tr.....ikot.png

  201. ZITAT:
    „Je öfter ich mir das Trikot anschaue und es jetzt auch „in Aktion“ sehe, desto hässlicher wird es.
    Auch hier gilt: Manchmal wäre weniger mehr.
    http://www.raideg.de/images/tr.....ikot.png

    Ich find es persönlich auch fürchterlich. Wer denkt sich sowas aus?

  202. Wahrscheinlich der Ante und man in deswegen loswerden will.

  203. raideg, sehr schöne Arbeit. Wo kann man bestellen?

  204. Je länger ich so drüber nachdenke, desto besser finde ich die Transfers bisher. Man hat sich genau da verstärkt, wo man letztes Jahr die Schwachstellen gesehen hat. Einmal mit Durm auf den Aussenbahnen (er kann wohl beide), als auch mit Kohr und Sow im zentralen Mittelfeld. Alle drei können uns sofort weiterhelfen, benötigen nur wenig Eingewöhnungszeit, kennen die Bundesliga und können sich sprachlich verständigen. Wenn man es nun auch noch schafft Trapp, Hinteregger und Rode zu verpflichten, dann hat man den Kader sowohl in der Breite als auch qualitativ enorm verstärkt. Alle drei wollen zu uns und ich denke man wird sich auch mit den Klubs einigen. Ist halt ein Geduldspiel.
    Trapp, Hinteregger, Rode, Sow, Kohr, Durm, Jovelic. Alle dann fest bei uns. Das ist ne Ansage finde ich.
    Die Berechnung der Ein- und Ausgaben pi mal Daumen müsste wie folgt aussehen. Nach allem was wir wissen bleiben vom Jovic Transfer 40 Millionen übrig, plus vielleicht 30 die man zusätzlich Ausgeben kann wegen der letztjährigen erfolgreichen Runde. Einen Teil davon hat man schon für Kostic ausgegeben, einen weiteren Teil wird man zurücklegen oder in Steine investieren. Unterm Strich bleiben vielleicht 50 Millionen als Transferausgaben. Trapp 8, Hinti 10, Rode 3, Sow 10, Kohr 9, Jovelic 5. Sind schon 45 Millionen. Natürlich alles Milchmädchenmäsig berechnet. Gehälter, Berater, Beraterberater usw. aussen vor gelassen. Man sieht also sehr schnell, wir haben im Grunde Jovic gegen 6 Spieler eingetauscht die das Niveau der Mannschaft enorm nach oben heben. Ein sehr gutes Geschäft! Sollte jetzt noch Rebic gehen, dann kann man den hoffentlich hohen Erlös dafür verwenden einen gleichwertigen Ersatz zu suchen. Außerdem hat man vielleicht noch etwas übrig um zumindest eine weitere Leihe eines hochwertigen Spielers im Offensivbereich vorzunehmen. Einzig wenn uns auch noch Haller neben Rebic verlässt wird es eng. Beide gleichwertig zu ersetzen wird dann schwierig, irgendwann gibt der Markt das nicht mehr her. Die anderen wissen ja auch, dass wir Geld und Bedarf haben. Wie auch immer, bisher bin ich wirklich hoch zufrieden mit dem Mercato. Das hat alles Hand und Fuß und die Eintracht verbessert sich wieder ein Stück nach oben.

    —————-Trapp——————
    —-Hinteregger Hase NDicka—-
    DaCosta———————-Kostic
    —————Rode-Torro————
    ————-Sow———————-
    ———Haller——Rebic (x)——

    Bank: Rönnow, Chandler, Durm, Toure, Kohr, Gacinovic, Jovelic, Pacienca

    Ich finde die Bank sieht immer besser aus. Da sind jetzt echte Alternativen zu finden. Da wird es schwer für DeGuzman, Willems, Fallete, Russ, Stendera usw. Und das ist auch gut so. Ein Teil davon wird uns sicher auch noch verlassen, was wiederum Spielraum schafft.

    Einen schönen Resttag wünsche ich Euch.

  205. Uiuiui Volker, setzt den Vadder auf die Tribüne? Ansonsten einverstanden, tausche ggf. Torri gegen Hardi.

  206. Sehr schön Volker. Wobei ich meine mich zu erinnern, dass Bobic oder Hellmann meinte, von dem Geld von Jovic ginge nichts in Steine. Nur in Beine.

  207. ZITAT:
    „Uiuiui Volker, setzt den Vadder auf die Tribüne? Ansonsten einverstanden, tausche ggf. Torri gegen Hardi.“

    Arrrg. der Abraham kommt noch dazu. Dabei habe ich lange überlegt wen ich vergessen habe. Die Aufstellung ist nur eine Variante, die aufzeigen soll was wir inzwischen für Möglichkeiten haben. Denkt euch Abraham bitte dazu.

  208. ZITAT:
    „Sehr schön Volker. Wobei ich meine mich zu erinnern, dass Bobic oder Hellmann meinte, von dem Geld von Jovic ginge nichts in Steine. Nur in Beine.“

    Kann man ja auch so sehen. Dann geht halt was von den Einnahmen vom letzten Jahr in die Rücklagen.

  209. @Uli
    Auf fr.de war dies zu lesen:

    Hellmann: „Es wird also nicht so sein, dass wir 20 Millionen durch einen Transfer einnehmen und das Geld in den Neubau stecken. Das ist separiert.“

    Bobic: „Auch wenn jetzt etwas Geld in der Kasse sei, müsse man auch die Investitionen in die Infrastruktur sehen, die bei der Eintracht anstehen.“

  210. Das mag sein, wie es will. Wir müssen immer sehen, wo wir herkommen…

    http://www.blog-g.de/hubner-li.....efert/

  211. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    Das Trikot hat das Zeug dazu. irgendwann zum Klassiker zu werden.
    Statt den Ante zu verkaufen, sollten wir lieber den Prinz zurückholen, der erzieht den Bruda dann.
    Ich könnte mir tatsächlich vorstellen, dass jemand im Kader gefehlt hat, vor dem Ante so viel Respekt hat, dass er sich zusammenreißt. Größter Star des Ensembles – so ging er zumindest in die Saison – uist nicht seine beste Position.

  212. Ganz schön viel Kaffeesatz, Falke.

  213. Spielplan: In Italien überlegen sie grad, die Rückrunde komplett separat auszulosen, ganz andere Spieltagsansetzungen, halt weils lustig ist.

    Hmm. Immer noch besser als Teilung in Meister- und Abstiegsrunde mit anschließenden Play Offs oder so was

  214. ZITAT:
    „Je öfter ich mir das Trikot anschaue und es jetzt auch „in Aktion“ sehe, desto hässlicher wird es.
    Auch hier gilt: Manchmal wäre weniger mehr.
    http://www.raideg.de/images/tr.....ikot.png

    Ja, die PSG-Version hätte mir auch besser gefallen…

  215. „„Die Jungs haben ihre Hausaufgaben sehr, sehr gut gemacht. Wir fangen ganz anders an als letztes Jahr.“ Damals war Hütter über das niedrige Fitnessniveau nahezu erschreckt.“

    Das hatte ich nicht mitbekommen. Wohl zu viel gefeiert. Oder Hütter lobt sich mal ein wenig selbst.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....61731.html

  216. Wurde nicht damals kurz nach Hütters Amtsantritt auch ein neuer Athletik-Coach dazugeholt?

  217. ZITAT:
    „Ganz schön viel Kaffeesatz, Falke.“

    Hat der Ante dem Fredi in China einen Handkäs im Zimmer versteckt, spricht er den Adi nur mit Papa Nico an oder hat der noch ein Account bei den Dosen? Die ganzen halbgaren Spekulationen um Ante sind viel Kaffeesatzleserei. Wertsteigernd ist das bestimmt auch nicht.

  218. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Ganz schön viel Kaffeesatz, Falke.“

    Zum Wachwerden. Ich schwör` so isses. Hab`ich im Urin.

  219. ZITAT:
    „Wurde nicht damals kurz nach Hütters Amtsantritt auch ein neuer Athletik-Coach dazugeholt?“

    Nach meiner Erinnerung wurde der ausgetauscht – wie jetzt wieder. Luisser war das doch davor oder? Wobei es gibt ja Athletikcoach, Fitnesscoach, Rehacoach….

  220. Erneut dicke Vollsperrung auf der A3. Vorgestern bei Limburg Richtung Frankfurt, gestern zunächst zwischen Idstein und Camberg und kruz darauf in der direkten Folge dann bei Medenbach Richtung Köln, und heute bei Seligenstadt Richtung Frankfurt.

  221. Das Trikot erinnert ich an meinen alten Schal. Finde es gar nicht so verkehrt, In der Version von raideg aber tatsächlich ansprechender.

    Übrigens vielen Dank für die Resonanz und die prima Ergänzungen.

  222. Nachtrag zu #235: Und jetzt noch zusätzlich bei Aschaffenburg. Der tägliche LKW-Wahnsinn.

  223. ZITAT:
    „…Nach meiner Erinnerung wurde der ausgetauscht – wie jetzt wieder. ….“

    Werner Leuthard wird aber noch auf der HP geführt und zwar als Athletik-Trainer. Nur die Bild hat im Mai mal was von einer Trennung geschrieben.

  224. Zu Kohr..
    Ein Spieler, den ich niemals zur Eintracht geholt hätte. Damit würde er, vor allem, wenn er einschlägt, wunderbar auf diese Liste Spieler passen, die man lieber bei sich in der Mannschaft hat als beim Gegner.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....56480.html

  225. Die raideg-Version erinnert an BigBlock MuscleCar der 60er, warum nur, wurde er nicht gefragt? Das! hätte ich mir zugelegt

  226. Rasender Falkenmayer

    Ich habe das nicht so mitgekriegt, dass Kohr ein reiner Treter ist, der keinen Ball spielen kann. Eher so als Ausputzer, der auch Spielaufbau kann. Das ganze noch mit Gewinnenwollenmentalität. Ich stelle mir eine Art van Bommel vor oder Sami Khedira. Oder eben Seppl Rode. So wen kann man gut gebrauchen.

  227. Rasender Falkenmayer

    @239
    Frage mich, was Schui und Russ in der Liste zu suchen haben.

  228. @ 218 sgevolker
    Auch ohne Abraham ein schöner Beitrag.
    Bin auch zuversichtlich, dass unsere Verantwortlichen in den nächsten Wochen die noch offenen Baustellen mit Kompetenz und Hochdruck abarbeiten werden.

    Beim FC Ruhmreich scheint dagegen noch ein wenig Sand im Neuverpflichtungsgetriebe zu sein. Ein Zustand, der bereits öffentlich hinterfragt wird:
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.4509851

  229. @242
    Bindewald auch nicht unbedingt. Mein Vorurteil gegen Kohr resultiert auch nur aus einer Begegnung in Augsburg, wo ich der Meinung war, dass er aufgrund seiner andauernden Fouls mit Rot vom Platz fliegen hätte müssen. (Ich weiß noch nicht einmal, wann das war.
    Mein Urteil habe ich eigentlich schon relativiert, da Bobic 10 Mio. investiert und ich mir schon allein deswegen nicht vorstellen kann, dass er ein reiner Treter ist.

  230. Finde das raideg Trikot auch besser als das original.
    wenn sich die eintracht durch professionalisierung, geheimtraining und eintracht tv immer weiter von der aussenwelt abschottet, könnten wir, als blog-g uns auch von der eintracht emanzipieren. Wir machen das jetzt einfach selbst mit dem Frankfurter fussballverein. Raideg macht die trikots, Tscha macht die Verpflegung, der Westend Adler macht die Verträge, der CE den Aufsichtsrat und der Ergänzungsspieler die windigen hinzerzimmerdeals mit LIAN sports. Der Rest verteilt sich auf staff und scouting. Schwupps haben wir unsere eigene eintracht und sind nicht mehr von denen abhängig. Sender russ und da Costa wechseln freiwillig zu uns, den Rest bekommen wir auch noch hin. Fehlt noch ein Stadion, aber wenn ich mich recht erinnere, wollte der Herr Gründel da in ginnheim was deichseln.

  231. Ich bin so glücklich, dass wir alle unsere Wunschspieler bekommen haben.

  232. Ich sag nur: auf das Trikot kommts nicht an sondern darauf was drin steckt!

  233. @ 245 complainovic

    Das hat was, sehr originell. Ergänzend: der ehrenwerte Herr Krieger managt das Fußball-TV, der Doc kümmert sich um die Investoren, Attila wird Fanbeauftragter, Nidda-Adler übernimmt den vereinseigenen Kindergarten, bertifux entwickelt die Spielphilosophie, Ronny B. wird Kaderplaner. Merseburger kümmert sich um die Verkehrsinfrastruktur rund um das neue Stadion und UliStein passt auf, dass alles seine Richtigkeit hat.

  234. Mark als mannschaftsarzt, Petra macht die physio und der Boccia wird der knurrige co-trainer, der als Schleifer verschrien ist.
    Stefan übernimmt natürlich den hauseigenen TV-Sender und das käseblättchen.

  235. ZITAT:
    „Das läuft!“

    …Direkt in den Amateurfußball.

  236. Irgendwie funzt der Link nur begrenzt, sorry.

  237. Wenn der „Treter“ Kohr nebenbei noch so gut kicken kann wie die Treter in diesem Spiel, dann bin ich obbdimistisch: https://youtu.be/cfuD282WiWM

    Beim Betrachten dieses Videos (von den 11 Freunden ausgegraben) bin ich fast vom Stuhl gefallen. Irgendwie hatte man diese beiden Mannschaften anders in Erinnerung…

  238. Wurden eigentlich schon der neue Rückenflock diskutiert?

    Finde unschön, dass nicht mehr das „Eintracht Frankfurt“ über der Nummer steht…

  239. @255: Du kannst dir aber das Trikot mit dem „Namen“ Frankfurt beflocken lassen. Dann steht über der Nummer Eintracht und unter der Nummer Frankfurt. Du kannst es in der Vorschau betrachten.

  240. Als Flock ist nur „Vollexperte“ akzeptabel.

  241. @248
    Bertifux ist müde… und von der bisherigen Transferperiode eher nicht wach geküsst worden.

  242. Ich habe nach meiner Erinnerung noch keine Trsnsferperiode erlebt, die von Anfang an so systematisch und mit einem Kozept hinterlegt wirkte.

  243. Mag sein… ich als „Jungspund“ im Blog der Greisen und Waisen, habe aber auch noch keine Transferperiode erlebt, in der die Fallhöhe so hoch war. Und Stand jetzt (3 Tage offenes Transferfenster…. noch sehr früh) bin ich noch nicht so überzeugt, wie manch andere hier.

  244. Ich bin tiefenentspannt. Es kommt wie es kommt.

  245. @Uli(259): Sehr richtig, das sieht nach planvollem und durchdachtem Handeln aus. Vollkommen irritierend für Eintracht-Fans.
    Wenn jetzt noch der Plan aufgeht, dann…

  246. ZITAT:
    „Mag sein… ich als „Jungspund“ im Blog der Greisen und Waisen, habe aber auch noch keine Transferperiode erlebt, in der die Fallhöhe so hoch war. Und Stand jetzt (3 Tage offenes Transferfenster…. noch sehr früh) bin ich noch nicht so überzeugt, wie manch andere hier.“

    Naja, das ist halt wieder ein Versuch anzugreifen und dauerhaft auf ein anderes Niveau zu kommen. Das geht halt auch oft schief, siehe diverse Male Hamburg, Stuttgart, Köln, you name it…..
    Der Unterschied ist hoffentlich, dass wir als Verein deutlich professioneller aufgestellt sind – sowohl als die Beispiel wie auch früher. Zumindest sehe ich das in den Personen verankert.

    Sonst brauchen wir halt wieder einen Betonsanierer!

  247. ZITAT:
    „Ich habe nach meiner Erinnerung noch keine Trsnsferperiode erlebt, die von Anfang an so systematisch und mit einem Kozept hinterlegt wirkte.“

    Das stimmt, also bezogen auf die SGE……-)
    Allerdings sind auch die Voraussetzungen gut. Kein Trainerwechsel; stabile Führungsetage, die offenbar an einem Strang zieht und die Vorstellungen des Trainers tatkräftig unterstützt; recht frühe Planungssicherheit durch den Jovic-Deal; auch insgesamt eine sehr gute finanzielle Situation für unsere Verhältnisse. Das erleichtert natürlich auch der scouting-Abteilung die Arbeit ungemein, da man nicht auf die Resterampe angewiesen ist.

  248. Ich find‘s klasse. Klingt wirklich durchdacht, die Spieler passen zum Team, Potential ist da und an den richtigen Stellschrauben wird gedreht.

    Jetzt gerne noch Tawatha, Willems und Jonny abgeben, dann ist unser Mittelfeld deutlichst verbessert worden.

  249. ZITAT:
    „@255: Du kannst dir aber das Trikot mit dem „Namen“ Frankfurt beflocken lassen. Dann steht über der Nummer Eintracht und unter der Nummer Frankfurt. Du kannst es in der Vorschau betrachten.“

    Klar, sieht dann aber mehr so mittel aus durch die unterschiedlichen Schriftarten. Am besten wär ja eh, wenn man endlich den Eintracht-Schriftzug mit dem Adler als Punkt auf dem i reaktivieren würde…

  250. Bin mal gespannt, was Leverkusen für Vallejo bezahlen muss.

  251. ZITAT:
    „jetzt gerne noch Tawatha, Willems und Jonny abgeben, dann ist unser Mittelfeld deutlichst verbessert worden.“

    So ganz verstehe ich den Abgabewunsch bei DeGuzman nicht. Ja, er wirkt manchmal etwas langsam und ist vielleicht auch zweikampfschwächer als andere unserer Mittelfeldspieler. Aber er war auch letzte Saison der einzige unserer Mittelfeldspieler, der so etwas Ähnliches, wie Torgefahr ausgestrahlt hat.

    Er hat letzte Saison in 2083 Minuten, umgerechnet also in 23 Spielen in EL und BL 3 Tore und 9 Assists gemacht, das sind 12 Scorerpunkte und mehr als der gesamte Rest unseres Mittelfeldes (Kostic und Danny nicht zum Mittelfeld gerechnet) zusammen. Ich fürchte auch Sow oder Kohr sind nicht gerade wahnsinnig torgefährlich, Rode sowieso nicht. Die Kosten sind überschaubar und er ist eben durchaus in der Offensive brauchbar.

  252. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Ich würde Guzman auch behalten. Stabiler Spieler und er kann Standards.

  253. @268
    Unterschreib ich. Dass er in dem einen Heimspiel gegen Rundenende Chance um Chance vergab, lag eben auch daran, dass er mehrfach sehr richtig stand.
    Und: zum Elfer angetreten ist er auch, wie er überhaupt wie einer wirkt, der Verantwortung übernimmt und gehört wird in der Kabine…

  254. @ 268 + 270

    +1.

  255. ZITAT:
    „Bin mal gespannt, was Leverkusen für Vallejo bezahlen muss.“

    Und (leider) die Frage ist, wie viele Spiele macht er?

  256. Ja, der CE hat recht. Solider Bankspieler.

  257. Geil, Kalle heult rum. Kaum bekommen die Bayern nicht die Spieler die sie wollen, ist das System „unmenschlich“. Und das sie „ehrlicher“ seien sollen, halte ich auch für ein Gerücht. Da fällt mir nur ein: „Die Geister die ich rief, die werde ich nicht mehr los“…

  258. Und ich dachte immer, der Rummenigge selbst wäre ein grotesker Auswuchs des Fussballgeschäfts.

  259. Tja nur mit’iner Rolex gewinnst du keine Spieler mehr für den Verein heutzutage…

    …und in England bzw. Spanien bei den Top 3 wird halt auch bedeutend mehr bezahlt als an der Isar.

    Ich glaube die ärgern sich gerade das ihr Festgeldkonto aktuell nur noch einen Bruchteil dessen von vor 3 Jahren wert ist und sie in der Zwischenzeit nicht die Kohle in Junge Spieler investiert haben.

  260. ZITAT:
    „Die raideg-Version erinnert an BigBlock MuscleCar der 60er, warum nur, wurde er nicht gefragt? Das! hätte ich mir zugelegt“

    Vorher wars die Martinilackierung von damals, als Rellyesport noch volkommen geisteskrank war und Lancia noch autos gebaut hat.

  261. Ich hörte, wir sind tatsächlich an Schmelzer dran.

  262. ZITAT:
    „Ich hörte, wir sind tatsächlich an Schmelzer dran.“

    Sind wieder Taxis unterwegs?

  263. Die Bayern haben schon immer rumgejammert, wenn irgend etwas nicht ihnen selbst zum Vorteil gereichte.

  264. @ 281: Mögen sie Bazis auf Jahre jammern.

    Arrogantes, verwöhntes Pack! (Also so wie der Blog hier!) ;o)

  265. ZITAT:

    Sind wieder Taxis unterwegs?“

    Das müssen Flugtaxis sein.

  266. ZITAT:
    „Das läuft!“

    Ich mach die Frauenbeauftragte in dem Laden. Da hab ich richtig fett zu tun, wenn ich mir eure Postenvergabe anschaue.

  267. …wenn ihr wüsstet, wer dem FCB schon alles abgesagt hat…

  268. Nur mal so: das Füllhorn an Beiträgen ist leer.

  269. ZITAT:
    „Nur mal so: das Füllhorn an Beiträgen ist leer.“

    Dann schreib mal was, oder sollen wir dich hier per lau bespassen?

  270. ZITAT:
    „Dann schreib mal was, oder sollen wir dich hier per lau bespassen?“

    Wüsste nicht worüber. Und: ja.

  271. Schreib was über Wingbacks. Das interessiert.

  272. Wingbacks!!!

  273. Ist das sowas wie ein Wide Receiver?

  274. Ich könnte nen Jammerbeitrag verfassen: „Der Himmel wird uns auf den Kopf fallen“ aus der Feder von bertifux. Vermutlich werde ich danach aber gesteinigt, weil die Sichtweise noch pessimistischer ist, als die von Dieter. :D

  275. Tolle Analyse von Jovelic, seiner Art zu spielen und mit Vergleichen zu Jovic. Auf englisch aber gut verständlich.

    https://totalfootballanalysis......n-joveljic

  276. „Djibi“.
    Das wäre dann also auch geklärt.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....64318.html

  277. Dürfen wir denn einen täglichen Bericht vom Uhren-Trainingslager erwarten?

  278. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “ Auf englisch aber gut verständlich“

    pulled by the hairs

  279. „Ich mach die Frauenbeauftragte in dem Laden. Da hab ich richtig fett zu tun, wenn ich mir eure Postenvergabe anschaue.“

    Quote gibt’s net. Quote ist frauenfeindlich. Meiner Meinung nach.

  280. ZITAT:
    „Ich könnte nen Jammerbeitrag verfassen: „Der Himmel wird uns auf den Kopf fallen“ aus der Feder von bertifux. Vermutlich werde ich danach aber gesteinigt, weil die Sichtweise noch pessimistischer ist, als die von Dieter. :D“

    Das wär was für mich.

  281. 286: ich schreibe jetzt.

  282. ZITAT:
    „Tolle Analyse von Jovelic, seiner Art zu spielen und mit Vergleichen zu Jovic. Auf englisch aber gut verständlich.
    https://totalfootballanalysis......n-joveljic

    Danke. Habe die letzten zwei Sätze gelesen und sie mir ins französische übersetzen lassen. Das sollte reichen.

  283. Und schon ist ein Beitrag eingetrudelt. Aus Österreich.

  284. ZITAT:
    „Und schon ist ein Beitrag eingetrudelt. Aus Österreich.“

    Geht´s scheißen?

  285. Nimm mal den Schneeball ausm Mund und dann versuchst es nochmal, damit wir dich verstehen

  286. Aus Österreich? Liest eh keiner.

  287. ZITAT:
    „Das müssen Flugtaxis sein.“

    Fluchtaxis?

  288. ZITAT:
    „Liest eh keiner.“

    Wie damals. Da hat auch keiner das Buch des Österreichers gelesen.