WM-Vorbereitung XIII Heidi setzt die Schere an

Mit Blumenfrau Johanna (links) und Frisörin Heidi vor dem Schnitt.
Mit Blumenfrau Johanna und Frisörin Heidi (rechts) vor dem Schnitt.

Es habe einige nachgefragt bei Euch im Blog, über Facebook, Messenger oder Whatsapp, was denn nun mit dem Besuch im Frisörsalon Heidi geworden ist. Tja, es hat ein wenig gedauert, Heidi ist terminlich sehr ausgelastet, der Laden brummt.

Aber um 8.30 Uhr am Dienstagmorgen hat sie dann doch einen Termin freischaufeln können für meinen Kollegen René und mich, indem sie ein paar ältere Damen mit Dauerwelle ein wenig verschob auf spätere Zeiten.

Zum Schneidetermin erschien vorher im Café nebenan netterweise auch Johanna aus ihrem Blumenladen, die wir auch beim Feuerwehrfest kennengelernt hatten. Zeit, noch fix ein gemeinsames Foto zu machen und Heidi und Johanna über den Blog zu informieren, in dem sie derzeit die Topacts sind. In diesem Zusammenhang erfuhren wir dann auch, dass Johanna gemeinsam mit der lustigen Brigitte, die auch zur Feuerwehrfestgruppe gehörte und dort zweifellos zu den feierfreudigsten Gästen gehörte, am Sonntagabend bei uns in unsere kleine Pension gekommen waren, um mit uns essen zu gehen. Bedauerlicherweise befanden wir uns zu diesem Zeitpunkt beim Playoff-Spiel des FC Südtirol.

Schnipp schnapp.

Schnipp schnapp.

So gehen unsere Tage hier in Eppan nun leider zu Ende, die Sachen sind gepackt, die letzten Artikel verfasst, gerade ist wieder ein Gewitter durchgezogen, und wie ich gerade von zu Hause höre, soll es ab sofort auch dort blitzen und donnern. Wird wohl dringend Zeit, nach Russland zu düsen. Aber erst noch die Abifeier unserer Tochter erleben, ich muss im Gegensatz zum Sohn vor zwei Jahren auch gar nicht extra vom Turnier anreisen. Perfekte Planung der Schule und der Fifa. Gar nicht so doof, die Fifa. Also manchmal natürlich nur.

Schlagworte:

165 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Uuuuund – Schnitt!

    Perfekt in Szene gesetzt.

    Dann mal viel Spaß bei der Abifeier und vielen Dank für die Eindrücke!

  2. bei=auf

    Und Guten Morgen an alle.

  3. Ich darf hier an die Erwachsenenfortbildungssendung (mehrfolgig) „Im Wald und auf der Heidi“ hinweisen, ein Lehrfilm, im dem man eindrucksvoll einiges über das Leben der Wald-, Wiesen- und Bergbewohner erfährt.

  4. Diese Geschichten von Heidi Johanna und Brigitte sind schöner als jeder Teenager Roman über die eeste Ferienliebe

  5. ZITAT:
    „Diese Geschichten von Heidi Johanna und Brigitte sind schöner als jeder Teenager Roman über die eeste Ferienliebe“

    Ich erwarte, JCM demnächst in „Goodbye Deutschland“ zu sehen, wie er sich als unbedarfter Auswanderer in Heidi’s Salon verdingt, um von ihr nach 3 Wochen wegen dem Sepp ausm Nachbardorf auf die Strasse gesetzt zu werden.

  6. Mindestens 8 Vereine in der Buli mit höherem Budget?

    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1519817

    Kann ich mir zumindest für die kommende Saison nach Pokalsieg und mit EL nur schwer vorstellen.

  7. ZITAT:
    „Mindestens 8 Vereine in der Buli mit höherem Budget?

    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1519817

    Kann ich mir zumindest für die kommende Saison nach Pokalsieg und mit EL nur schwer vorstellen.“

    Bayern, Schalke, Hoffenheim, Dortmund, Leverkusen, Leipzig, Gladbach, Wolfsburg.

  8. Falke in Ungnade gefallen?
    FB sortiert den Staff .

  9. ZITAT:
    „Mindestens 8 Vereine in der Buli mit höherem Budget?
    Kann ich mir zumindest für die kommende Saison nach Pokalsieg und mit EL nur schwer vorstellen.“

    Die ersten 6 + Stuttgart + Wolfsburg + Gladbach(?)

  10. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bayern, Schalke, Hoffenheim, Dortmund, Leverkusen, Leipzig, Gladbach, Wolfsburg.“

    Bei Hoffenheim (ich weiß CL) und Gladbach (2. Saison in Folge nicht international und teurer Kader) habe ich Zweifel.

  11. wieso stammt der Eingagsbeitrag vom Krieger?

  12. Guten Morgen und Danke schön für die Einblicke…………in das Trainingslager und über das Drumherum.
    Was bleibt hängen? Südtirol, Eppan, Heidi.

    Auch in Russland gibt es bestimmt einen Friseursalon……über den es zu berichten lohnt :)

    Btw: Eintracht. „Lumpige“ 5 Millionen? Klar, in diesem Geschäft sind 5 Millionen inzwischen nicht mehr viel. Damit kommt man in der 3.Liga nicht mal mehr sehr weit. Und trotzdem wäre ich froh, ich hätte nur eine Million……

  13. ZITAT:
    Bei Hoffenheim (ich weiß CL) und Gladbach (2. Saison in Folge nicht international und teurer Kader) habe ich Zweifel.“

    Dafür definitiv Stuttgart mit den Daimler-Trillionen.

  14. ZITAT:
    „Falke in Ungnade gefallen?
    FB sortiert den Staff .“

    Bleiben noch Preuß und Reschke…die haben auch noch zu viel „Eintracht“ an sich um den Verein nach vorn zu bringen. Danach dürfte FB mit seiner Säuberung fertig sein. Ratio an die Macht…!

  15. Danke JCM für die Berichterstattung aus Eppan.
    Heidi wird in Erinnerung bleiben.
    WM Vorfreude hat sich aber noch keine eingestellt.
    Wünsche der Familie Müller eine schöne Abi Party und dem Blumen und Friseurgeschäft allzeit gute Umsätze.

  16. ZITAT:
    „Danach dürfte FB mit seiner Säuberung fertig sein.“

    Manche Formulierungen sind derartig dumm und unpassend, man könnte meinen, der Verfasser trägt seinen Kopf nur, damit es oben nicht reinregnet.

  17. ZITAT:
    „ZITAT:
    Bei Hoffenheim (ich weiß CL) und Gladbach (2. Saison in Folge nicht international und teurer Kader) habe ich Zweifel.“

    Dafür definitiv Stuttgart mit den Daimler-Trillionen.“

    Gladbach bspw. hatte schon letztes Jahr einen deutlich höheren Umsatz als der von der Eintracht lt. Steubing für kommende Spielzeit erhoffte. Stuttgart, trotz Daimler, sollte sich in ähnlichen Regionen wie wir bewegen und die ruhmreiche TSG hat alleine durch die CL-Teilnahme mindestens ein Zugewinn 35 Mio. zu verzeichnen.

    Mit Bayern, Dortmund, Schalke, Leverkusen, Leipzig, HSV , M’gladbach, Wolfsburg, Stuttgart*, Hoffenheim dürften 8 oder 9 Teams besser dastehen als wir.

  18. Danke Uli.

  19. Termin beim Herrenfriseur? Oh Herr, welch‘ schrecklich Zeiten.

  20. ZITAT:
    Bei Hoffenheim (ich weiß CL) und Gladbach (2. Saison in Folge nicht international und teurer Kader) habe ich Zweifel.“

    Die Hoffis lt eBanz 2015/2016 mit 52 Mio Personaletat. Weniger dürfte das nicht geworden sein. Und da kommen wir wohl auch nächstes Jahr nicht ganz hin.

    Wie sieht es eigentlich bei Hertha mit den Heuschreckenfantastrilliarden aus? Sind die auch vor uns? Oder Mainz? Immerhin haben die Excel!

  21. Ergänzungsspieler

    Heidi ist eine Göttin !!!

  22. ZITAT:
    „ZITAT: Oder Mainz? Immerhin haben die Excel!“
    Excel hab ich hier auch auf meinem PC, Millionen hat mir das aber nicht eingebracht

  23. ZITAT:
    „Heidi ist eine Göttin !!!“

    Deine Autokorrektur spinnt… das soll doch sicherlich Gurke heißen.

  24. Übrigens, die regelmäßig wiederkehrenden Seitenhiebe auf die Berater sind zumindest amüsant. Dass hier einseitig durch die Vereinsbrille auf das Phänomen geschaut wird, fällt den Autoren gar nicht auf.
    Dass Vereine letztlich Wirtschaftsunternehmen sind, die das Ziel haben, die Ware Arbeitskraft möglichst kostengünstig einzukaufen und damit ein diametral entgegengesetztes Interesse zu dem des Verkäufers seiner Arbeitskraft besitzen, wird einfach mal übersehen. Eine Frage drängt sich in diesem Zusammenhang geradezu auf. Wären die Aufwendungen für die Arbeitnehmer geringer, was würde denn mit dem überschüssigen im System befindlichen Kapital geschehen? Gäb’s Freibier für alle?

    Genauso gut könnte man, btw, sich über die Existenz von Gewerkschaften beschweren, behindern diese doch die Kapitalverwertungsbedingungen erheblich.

  25. Delaney ist dem BVB zwanzig Millionen wert? Da hat’s aber jemand fett.

  26. Die Welt ist ein Kreis. Nachfolger von Rönnow wird wohl…..Marvin Schwäbe.

  27. @26: Und offensichtlich sind die AK bei Werder besser gesetzt :-(

  28. Achtung! Zur Zeit sind leider zu viele Benutzer auf unserem System.
    Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut..
    Wir bitten um Ihr Verständnis,

    Was das wohl für eine Seite ist?

  29. ZITAT:
    „Delaney ist dem BVB zwanzig Millionen wert?“

    Also wenn man überlegt, dass für Mascarell der gleiche Betrag gerüchtet wird, würde ich auch eher Delaney nehmen.

  30. Aber Delaney als Sechser?

  31. Hallo Herr Krieger 165 Mio. € für Auba und Dembele wollen wieder investiert werden und da ein die Mio.s für Sokrates noch gar nicht dabei. Da sind 20 Mio. für Den Alex Peanuts… Von den 5 für Wolfi ganz zu schweigen. Das war Portokasse….
    Traurig aber war.

  32. ZITAT:
    „Was das wohl für eine Seite ist?“

    Ach, werden heute die zusätzlichen Dauerkarten verkauft?

  33. So stimmt’s.

    Hallo Herr Krieger 165 Mio. € für Auba und Dembele wollen wieder investiert werden und da sind die Mio.s für Sokrates noch gar nicht dabei. Da sind 20 Mio. für den Delaney Peanuts… Von den 5 für Wolfi ganz zu schweigen. Das war Portokasse….
    Traurig aber war.

  34. ZITAT:
    Da sind 20 Mio. für Den Alex Peanuts…

    20 Mio für den Fußballgott? Nehm ich! ;-)

  35. Ich habe da mal ein paar Gedanken zur Sonntagsdemo ins Internet geschrieben.
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1520366

  36. ZITAT:
    „Aber Delaney als Sechser?“

    Kann er spielen laut tm.de. ;)

  37. @33 Manchmal hat 2. Liga auch was Gutes…. Beim Dino und den Ziehen si d wieder welche erhältlich…..

  38. Schade …. :-)

  39. @35 Chance vertan…. Hätten wir vor 3 Jahren nach China verkaufen sollen….

  40. @36: In einem Punkt möchte ich Dir widersprechen: Ich fürchte, dass das einige durchaus sehr ernst nehmen.

  41. Eine Frisörin aus Südtirol wird in Frankfurt zum Star, weil sie einem Sportreporter die Haare schneidet.

    What a time to be alive! :)

  42. @29

    „Aktuell steht der Ticketshop nicht zur Verfügung.“
    Wartungsarbeiten.
    Falls jemand meint, er könne eine der Dauerkarten erstehen.

  43. Variante:
    Aktuell steht der Ticketshop nicht zur Verfügung

    Mir kommt das vor wie ein Feldversuch für
    Wie verarsche ich meine Mitglieder in einem online-Wettbewerb.

  44. ZITAT:
    „Ich habe da mal ein paar Gedanken zur Sonntagsdemo ins Internet geschrieben.
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1520366

    „… Meier selbst liebt solchen Rummel für gewöhnlich zwar nicht, aber die Anerkennung der Fans war ihm immer wichtig. Nicht zuletzt deshalb blieb er dem Klub so lange erhalten. …“

    Wir reden hier aber schon von dem buckligen Meier, der was mit Funkels Tochter hatte und nur deshalb dem brasilianischen Fußballwunder Caio vorgezogen wurde?

    (Hier bitte das Bild mit dem Plakat aus Nürnberg einfügen)

  45. Du immer mit deinen ollen Kamellen.

  46. In der IT-Abteilung könnte Bobic auch mal durchkärchern.

  47. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    „ZITAT:
    „Bayern, Schalke, Hoffenheim, Dortmund, Leverkusen, Leipzig, Gladbach, Wolfsburg.“

    Bei Hoffenheim (ich weiß CL) und Gladbach (2. Saison in Folge nicht international und teurer Kader) habe ich Zweifel.“

    Hopp zahlt. VW zahlt auch. Und MG verkauft fett.

  48. ZITAT:
    „In der IT-Abteilung könnte Bobic auch mal durchkärchern.“

    Vielleicht ist das ja die neue Funktion von Falkenhain… *duckundwech*

  49. plaudertäschchen wird ins zweite glied versetzt? respekt, herr bobic – und konsequent.

  50. ZITAT:
    „Du immer mit deinen ollen Kamellen.“

    Im Herzen bin ich eine Gurke.

    Und Pokalsieger!

  51. ZITAT:
    „In der IT-Abteilung könnte Bobic auch mal durchkärchern.“

    Ein Kärcher wird wohl nicht viel nutzen. Da braucht es eher eine Gestalt aus der griechischen Mythologie.

  52. ZITAT:
    „ZITAT:
    „In der IT-Abteilung könnte Bobic auch mal durchkärchern.“

    Ein Kärcher wird wohl nicht viel nutzen. Da braucht es eher eine Gestalt aus der griechischen Mythologie.“

    Sysiphos? Wir suchen eine gute IT-Abteilung… Gelächter!

  53. Die Entscheidung, in welcher Funktion das sein wird, trifft übrigens Alex Meier. So ist es vereinbart, und dies hat der Verein auch bestätigt.

    An seiner Stelle ließe ich mich zum Vorstandsvorsitzenden bestellen und wärfe den Bobic raus.

    Hoffentlich will er nicht Trainer der BuLi Mannschaft oder Finanzvorstand werden. Liegt allein in seiner (Gottes) Hand.

  54. Amtierender Pokalsieger und das noch weitere 11 Monate lang.

    Das Leben ist schön.

  55. Beim Fanmarsch bitte das Banner „Meier und Köhler – Verträge bis zur Rente – setzt doch mal auf heimische Talente“ nicht vergessen.

  56. Ergänzungsspieler

    Neben dem „Schad‘ nix, nutzt nix“ Fazit des Kriegers finde ich diesen Satz bemerkenswert richtig: „… Eine Saison ohne die alte Nummer 14, dem dadurch eventuell auch ein unwürdiges Ende als Mann für einige Minuten in ein paar wenigen Spielen erspart bleibt. …“

    Dagegen kamen mir die Kommentare vom Durst doch arg nostalgisch verblendet vor.

  57. Rasender Falkenmayer

    Irgendwann wird irgendwer dem Bobic das auf`s Brot schmieren, mit dem Meier. Und daran hat der FG auch seinen Anteil.

  58. Rasender Falkenmayer

    IT schießt keine Tore.

  59. ZITAT:
    „Neben dem „Schad‘ nix, nutzt nix“ Fazit des Kriegers finde ich diesen Satz bemerkenswert richtig: „… Eine Saison ohne die alte Nummer 14, dem dadurch eventuell auch ein unwürdiges Ende als Mann für einige Minuten in ein paar wenigen Spielen erspart bleibt. …“

    Und dazu kommt noch, dass es permanent Unruhe gegeben hätte, wenn er draußen gesessen hätte und Jovic, Haller oder wer auch immer drei Mal nicht getroffen hätte.

  60. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „IT schießt keine Tore.“

    Das gefällt mir. Kannste dem RMV verkaufen.

  61. ZITAT:
    „Das gefällt mir. Kannste dem RMV verkaufen.“

    Konfilktscheu wie ich nun mal bin, bin ich heute aufs traditionelle Kraftfahrzeug mit Verbrennungsmotor umgestiegen. Folglich kein Dialog mit dem RMV.

  62. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „Irgendwann wird irgendwer dem Bobic das auf`s Brot schmieren, mit dem Meier. Und daran hat der FG auch seinen Anteil.“

    Ist die Mannschaft erfolgreich ist alles gut – wenn nicht halt alles scheißig. Mit oder ohne dieser weinerlichen Alex Meier. Abschiedsgeschichte.

  63. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das gefällt mir. Kannste dem RMV verkaufen.“

    Konfilktscheu wie ich nun mal bin, bin ich heute aufs traditionelle Kraftfahrzeug mit Verbrennungsmotor umgestiegen. Folglich kein Dialog mit dem RMV.“

    Mit dem Diesel in die Stadt ist das neue Nazi.
    … oder war es Rettungsgassenversperrer?

  64. „Mit dem Diesel in die Stadt ist das neue Nazi.
    … oder war es Rettungsgassenversperrer?“

    oder Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt.?

  65. Ergänzungsspieler

    „oder Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt.?“

    Teilweise. Wenn Alex bei einem Bundesligist anheuert, min 20 Spiele und 10 Tore macht während wir nix hinbekommen, kann man Bobic sehr gerne drastisch kritisieren.
    Stand heute ist seine Buli-Zeit vorbei. Seit einem Jahr.

    Ähnliches zu Falkenhain. Ich kann seine Arbeit nicht im Ansatz beurteilen, habe noch nicht einmal Ahnung, was genau seine Aufgaben waren.
    „Urgestein“ sagt aber ähnlich wenig über Qualität wie z.B. „hausgemacht“.

  66. Sollte es mich jemals nach Eppan verschlagen und ich zufällig einen frischen Haarschnitt benötigen, ist der Salon Heidi definitiv gesetzt!

  67. Kritiklose Bobicverehrung ist gut. Meierverehrung ist altmodisch und weinerlich. Hab ich das jetzt richtig verstanden?

  68. Von mir aus können die Mexikaner feiern wie und mit wem sie wollen.
    Geht mich nix an

  69. ZITAT:
    „Hab ich das jetzt richtig verstanden?“

    Nein.

  70. ZITAT:
    „Und dazu kommt noch, dass es permanent Unruhe gegeben hätte, wenn er draußen gesessen hätte und Jovic, Haller oder wer auch immer drei Mal nicht getroffen hätte.“

    Demzufolge holen wir jetzt keinen Backup, damit Ruhe ist, wenn Jovic und Haller nicht treffen? Oder holen wir einen, dem eh nix zuzutrauen ist?

  71. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hab ich das jetzt richtig verstanden?“

    Nein.“

    Doch!

  72. ZITAT:
    „Von mir aus können die Mexikaner feiern wie und mit wem sie wollen.
    Geht mich nix an“

    Bist ja mit denen auch nicht verheiratet.

  73. ZITAT:
    „“Mit dem Diesel in die Stadt ist das neue Nazi.
    … oder war es Rettungsgassenversperrer?“

    oder Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt.?“

    Mittlerweile reicht es wenn man mit Messer und Gabel essen kann.

  74. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hab ich das jetzt richtig verstanden?“

    Nein.“

    Doch!“

    Oooh.

    https://youtu.be/w4aLThuU008

  75. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das gefällt mir. Kannste dem RMV verkaufen.“

    Konfilktscheu wie ich nun mal bin, bin ich heute aufs traditionelle Kraftfahrzeug mit Verbrennungsmotor umgestiegen. Folglich kein Dialog mit dem RMV.“

    Aha, der feine Herr Krieger redet nicht mehr mit jedem…

  76. „Aha, der feine Herr Krieger redet nicht mehr mit jedem…“
    Das ist aber nicht neu jetzt.

  77. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „Kritiklose Bobicverehrung ist gut. Meierverehrung ist altmodisch und weinerlich. Hab ich das jetzt richtig verstanden?“

    Meierverehrung ist absolut angebracht.
    Man kann aber darüberhinaus durchaus in Erwägung ziehen, dass seine Zeit einfach abgelaufen ist.
    Das eine schließt das andere keinesfalls aus.

  78. Kann mich noch an etliche Kommentare erinnern „kann den Meier nicht mehr sehen…wie Du siehst den?“.“nimm endlich den Meier runter“..usw. usw.
    Jetzt wird er von einigen verklärt, als ob er alleine uns zum CL-Sieg und mindestens dreimal zur deutschen Meisterschaft geführt hätte und das obwohl er die letzten 1,5 Jahre kaum gespielt hat.

    Der Fan an sich ist schon ein merkwürdig Ding…

  79. Wer verehrt einen Spätzleesser? Soweit kommts noch.
    Mehr als eine werthaltige Uhr nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft und anerkennendes Kopfnicken ist nicht.

  80. Ergänzungsspieler

    „Kritiklose Bobicverehrung ist gut …“

    Wenn Bobic doofe Entscheidungen trifft, werde ich ihn ruckzuck fallen lassen. Keine Sorge,
    Konntest Du meine 66 durch Deinen Tränenschleier nicht vollständig lesen?

  81. Ausser Heidi könnt ihr alle gehen.

  82. „Kann mich noch an etliche Kommentare erinnern „kann den Meier nicht mehr sehen…wie Du siehst den?“.“nimm endlich den Meier runter“..usw. usw.“

    Ein Spieler durchläuft halt in 14 Jahren viele Entwicklungsstufen. Und somit auch seine Reputation. Finde ich besser, als wenn man immer bei einer Meinung bleibt, unabhängig von Fakten. Das wird es aber in Zukunft nicht mehr geben, wenn die Kicker nur noch zwei Jahre dabei sind. Der letzte seiner Art. Das letzte Mal, dass eine solche Wandlung über einen solchen Zeitraum zu beobachten sein wird. Das gilt für Aktive wie für Funktionäre.

  83. ZITAT:
    „Irgendwann wird irgendwer dem Bobic das auf`s Brot schmieren, mit dem Meier. Und daran hat der FG auch seinen Anteil.“

    Sollten diejenigen, die das Bobic irgendwann gepflegt auf’s Brot schmieren, aus der Führungsriege von EF kommen, dann wird er ganz einfach tschüss sagen und bei einem anderen Verein anheuern. Außerhalb der Frankfurter Filterblase, ist er nämlich der Sanierer, unter dessen Führung EF nach einem Fastabstieg zunächst mit einem nicht existenten Transferbudget souverän die Klasse gehalten hat und ins Pokalfinale eingezogen ist und im Jahr darauf sensationell Pokalsieger geworden und in die Euroleague eingezogen ist. Diese Leistungsbilanz wird in Wolfsburg, wo Bobic schon im Gespräch war, Hannover, Hoffenheim, you name it, wahrgenommen. Dass er den Mumm hat, unpoläre Entscheidungen zu treffen, ist eher ein zusätzliches Plus.

  84. Blumenkauf und Friseurtermin sind vor dem nächsetn Alois Lageder Besuch Pflichttermine.

  85. ZITAT:
    „Morsche

    „ZITAT:
    „Hopp zahlt. VW zahlt auch. Und MG verkauft fett.“

    Hopp zahlt nicht mehr, die refinanzieren sich durch Transfererlöse und machen das leider gut.

    VW ist klar

    Gladbach kauft aber auch fett. Seit dem Reus-Verkauf 12/13:

    12/13 -7,35
    13/14 -4,65
    14/15 +5,15
    15/16 -22,3
    16/17 +6,85
    17/18 -6,17

  86. Gut wäre allerdings, zur Einschätzung der Handwerkskunst, ein Foto JCMs nach erfolgreicher Behandlung.

  87. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „…., bin ich heute aufs traditionelle Kraftfahrzeug mit Verbrennungsmotor umgestiegen,….“
    Mim Roller zur Arbeit? Cool.

  88. Was meint „Budget“ in diesem Zusammenhang? Es ging im Absatz vorher darum woanders mehr verdienen zu können. Das ist sicher bei einigen Klubs möglich.

  89. ZITAT:
    „Ich habe da mal ein paar Gedanken zur Sonntagsdemo ins Internet geschrieben.
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1520366

    Was mir bei diesem Kommentar und vielen anderen fehlt ist ein wenig der Aspekt der in meinen Augen eine noch tiefere Spaltung ausdrückt als die Demo für Meier. Meines Erachtens – und vielleicht interpretiere ich hier zu viel hinein- geht es hier nicht nur um die Person Meier, sondern generell um das Thema Moral und Identifikation.

    Die SGE ist keine Demokratie, kein Fan hat Mitbestimmungsrecht, und doch geht es im Endeffekt darum für ein Wirtschaftsunternehmen eine Bindung zum Kunden aufzubauen, und dazu gehört auch Identifikationspersonen aufzubauen und zu fördern. Auch oder gerade wenn man seine Hauptziele auf das erfolgreiche Weiterverkaufen junger Spieler setzt. Und mit Meier wäre das eben leichter gelungen als mit Russ oder Chandler..
    Solch eine Entscheidung macht es mir persönlich einfach unglaublich schwer mich noch mit der SGE zu identifizieren, gerade wenn man nach einem Pokalsieg wieder in den „Alltag“ zurück finden muss..

  90. Mir hat übrigens das letzte Steubing Interview außerordentlich gut gefallen. Sehr klare und geradlinige Aussagen.

  91. @uli
    Immer einmal mehr als du.

  92. AM14FG ausgebootet, den treuen Falke abgesägt..
    Die wollen mich mit aller Macht zum Kackers Fan machen! 😡

  93. Die Meldung passend zum Online-Auftritt heute:
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1520498

  94. „Was mir bei diesem Kommentar und vielen anderen fehlt ist ein wenig der Aspekt der in meinen Augen eine noch tiefere Spaltung ausdrückt als die Demo für Meier. Meines Erachtens – und vielleicht interpretiere ich hier zu viel hinein- geht es hier nicht nur um die Person Meier, sondern generell um das Thema Moral und Identifikation“

    Das glaube ich auch. Aber leider passt das Motto der Demo dann nicht ganz.

  95. Immer so ein provokativer shice

  96. Der regt mich auf, der Diesel-Pilot.

  97. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „. Außerhalb der Frankfurter Filterblase, ist er nämlich der Sanierer, ….“

    Bei mir ist er das im Moment auch. Deswegen ja: Irgendwann. Irgendwann läuft es auch mal wieder shicé. Dann wird behauptet werden, Bobic hätte dem Verein seine Identität verkauft, deswegen gehe es abwärts. Meine Prognose

    Was dann vermutlich genau so ein Quatsch ist, wie ihm jetzt Säuberungen zu unterstellen oder persönliche Aversionen.

  98. Rasender Falkenmayer

    Ich glaube an Papier. Das Internet ist eine vorübergehende Erscheinung.

  99. Meine liebe ß, Du unterliegst, zumindest was mich angeht, einem fundamentalen Irrtum.

    Ich verehre Bobic nicht, weder bedingungslos, noch sonst wie. Ich verehre aber auch Alex Meier nicht. Und das liegt ganz einfach daran, dass ich generell keine Menschen verehren kann, die ich so gut wie gar nicht kenne, nur aus der Ferne beobachten kann und deren Wirken ich also auch nur aus der Ferne beurteilen kann.

    Ich bewundere Menschen, die in der Lage sind, eine derartige, langfristige emotionale Beziehung zu einem Idol aufzubauen, die dann häufig auch kritiklos ist. Das kann ich nicht. Ich habe immer positive und negative Aspekte im Auge, natürlich rein subjektiv.

    Und bei Bobic gefällt mir nahezu alles, was er in den letzten zwei Jahren angepackt hat, sehr gut. Du wirst lachen, die Art wie die Sache rund um Alex Meiers Abschied gehandhabt wurde, ist einer der wenigen wirklich negativen Punkte. Denn rein sportlich verstehe ich die Entscheidung, die Moderation derselben war allenfalls Regionalligareif.

    Und bei Alex Meier ganz genauso. Ich bewundere ihn dafür, was er sportlich erreicht hat. Aber bei einem Spieler, der in den letzten Jahren, seit seiner Torjägerkanonen-Saison nie mehr als so um die zwanzig Spiele gemacht hat, und letzte Saison nahezu komplett ausgefallen ist, muss man bei dem kolportierten Gehalt die Frage nach der Relation stellen dürfen. Und wenn der Vertrag ausläuft, ist die Entscheidung der Eintracht völlig legitim.

    Und was das in der Öffentlichkeit nach der Bekanntgabe der Entscheidung sichtbare Verhalten von Alex Meier angeht, muss ich sagen, dass man das auch deutlich besser hätte gestalten können. Und zu dieser Geschichte mit der Demo spare ich mir jeden Kommentar.

  100. @ 101 Peterle ist Präsi des Vereins und nicht der AG.

  101. Die 99 wäre eine epochale 100 geworden.

    Und auch die 90 hat was.
    In diesen komischen Fake-Staaten, auf der anderen Seite des Atlantik, wo es so kommunistische Sachen wie den „Salary Cap“ gibt, spricht man gemeinhin vom „Franchise player“. Identifikationsfiguren, die den Wiedererkennungswert mit einer Franchise ausmachen. Da hat Meier in den letzten 10-14 Jahren ganze Arbeit geleistet.

  102. ZITAT:
    „@ 101 Peterle ist Präsi des Vereins und nicht der AG.“

    Auch wieder wahr.

  103. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „@ 101 Peterle ist Präsi des Vereins und nicht der AG.“

    Die AG gehört dem Verein.

  104. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@ 101 Peterle ist Präsi des Vereins und nicht der AG.“

    Die AG gehört dem Verein.“

    Noch, trotzdem ist Peterle da nicht der Entscheider. Wenn ich das richtig sehe.

  105. ZITAT:
    „Heidi ist eine Göttin !!!“

    So werden IT-Girls geboren.
    Und das hier im Altherren-Blog. Man wird hier in Jahren noch von ihr schwärmen.

  106. Dass man den Fredi bekranzt für viel Glück und einem überragenden Spiel im Pokal, wofür er noch nicht einmal so viel kann, ist wohl eine glückliche Fügung des Schicksals. Ein 8. Platz in der Meisterschaft lag im Rahmen der prognostizierten Möglichkeiten und in einem von zwei Jahren eine überdurchschnittlich gute Transferbilanz zu haben, reichen bei der Eintracht schon zum „Heldenstatus.“ Nun ja, leicht zu beeindrucken, die Brüder.

    Ich warte lieber ab, denn die Nagelprobe hat Herr noch vor sich.

  107. ZITAT:
    Denn rein sportlich verstehe ich die Entscheidung, die Moderation derselben war allenfalls Regionalligareif.

    Wobei ich mich frage, wie eine bessere Moderation eigentlich hätte aussehen können/sollen, wenn nach der einmal gefallenen Entscheidung der eine Verhandlungspartner das (legitime, negative) Ergebnis partout nicht akzeptieren will, es ignoriert und über die Medien versucht, eine neue Entscheidung in seinem Sinne zu erzwingen.
    Aus diesem Blinkwinkel hätte ein klareres Auftreten von Bobic im Ergebnis den meisten noch weniger gefallen.

  108. „Konntest Du meine 66 durch Deinen Tränenschleier nicht vollständig lesen?“
    Zick mich hier nicht an, ich muss für meine Dauerkarte hart arbeiten.

    Im wesentlichen kann ich mich der 90 anschließen. Darüberhinaus traue ich Bobic genau so weit, wie ich ihn werfen könnte. Und er symbolisiert für mich mit anderen eine Entwicklung, die ich überaus bedauere, als Beispiel sag ich einfach nur China. Wohl wissend, dass auf so eine Aussage hin die Belehrungen über Marktgesetze und veränderte Lebenswirklichkeiten im allgemeinen und speziellen nicht weit sind. Aber: es wird nicht ohne den ganzen Emoscheiß funktionieren. Für fast niemanden hier. Weil es dann überhaupt keinen Spaß mehr macht. So einfach ist das.

  109. „Ich warte lieber ab, denn die Nagelprobe hat Herr noch vor sich.“

    Och wie billig…ich sag schonmal im Vorrauß: Danke Käptn Einsicht.

  110. @103 Schön geschrieben. Aber auch dort wirst du als Franchiseplayer gnadenlos aussortiert, wenn du die Leistung nicht mehr bringst.Noch dazu wenn du Topverdiener bist.
    Da wechseln dann diese Spieler nochmal zu anderen Vereinen. ….um dann nach Karriereende, doch bei der „Hauptfranchise“ an die Wall of Honour oder unters Hallendach gezogen zu werden.

    Also ist auch die Kausa AMFG14 nicht so speziell.

  111. @Ete

    Hier hat im übrigen niemand dem Bobic nen Heldenstatus verliehen. Man kann aber nach zwei Jahren durchaus mal ne kurze Zwischenbilanz ziehen.

    Das Duo Kovac und Bobic hat aus nem Verein der schon so gut wie abgestiegen war, der sich darüber hinaus finanziell am Rande der Handlungsunfähigkeit befand und auf Struktureller Ebene nicht konkurrenzfähig war, in eine Position gebracht die man als solides, bis oberes, Mittelfeld bezeichnen kann. Nicht mehr und nicht weniger.

  112. @100. Danke.

    Nur bei: Ich bewundere Menschen, die in der Lage sind, eine derartige, langfristige emotionale Beziehung zu einem Idol aufzubauen, die dann häufig auch kritiklos ist.

    würde ich statt bewundern ein gaaanz anderes Verb benutzen, aber so ist eben meine Einstellung.

    Ich schwanke da zwischen bedauern und verspotten

  113. Des is di Hitz, oder?

    Das macht die Leut wuschig.

  114. @112

    Vor allen Dingen erklärt Bobic uns nicht die Bundesliga und schwafelt was vom Zement, sondern versucht eben jenen zu zerbrechen. Alleine das verdient Respek.

    Es ist halt eine ganz andere Herangehensweise als unter HB uns mir gefällt das. ….und es ist ja unbestritten das es diese Veränderungen gebraucht hat.

    Sieht man ja auch ganz schön am Beispiel des Din. Kaum war HB weg ging es wieder aufwärts. Auch wenn es verdientermaßen zum Abstieg gelangt hat.

  115. Schiedsrichter des Jahres für mich übrigens Felix Zwayer.

  116. By the way Heidi muß unbedingt mal mit Herrn Müller zum Gleisdreieck kommen.
    Das muß jetzt noch umgesetzt werden.

  117. Dicht gefolgt von Robert Hartmann.

  118. 113: Und wolltest du dich nicht bei Abgang deiner Fixierung in den Bayernblog verpissen? Es wär dann jetzt so weit.

  119. Meines Erachtens wurde mit Bobic ganz bewusst jemand ganz ohne jeglichen „Stallgeruch“ geholt.
    Der kann völlig emotionsfrei nach rein sachlichen Argumenten nüchtern Entscheidungen treffen, die zuweilen bei den Fans für Herzschmerz oder Kopfschütteln sorgen (oder beides).

    Dem Erfolg wird alles andere untergeordnet, sogar die Vereinskultur, wenn es der Sache dient.

    Wie gesagt, sollte man bei möglicher Kritik an Bobic bedenken, wer ihn und wieso genau geholt hatte.

  120. ZITAT:
    „Des is di Hitz, oder?
    Das macht die Leut wuschig.“

    Es regnet.

  121. Gestern vor 40 Jahren gewann Deutschland 6:0 gegen Mexico und ich war auf Klassenfahrt mit allem drum und dran…zwar ohne Heidi, dafür aber mit großer Jugendliebe, ( legitimen ) „drugs“ und Rolling Stones. Hui, was für Erinnerungen! Schön wars!:-)) Das ist was für romatische Mädchenherzchen!:-))

  122. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Das Duo Kovac und Bobic hat aus nem Verein der schon so gut wie abgestiegen war(…) in eine Position gebracht die man als solides, bis oberes, Mittelfeld bezeichnen kann. Nicht mehr und nicht weniger.“

    Was aber auch das Allermindeste war, was diesem Verein zusteht.

  123. Ich glaube es ist an der Zeit, die liebe ß mal über Marktgesetze und veränderte Lebenswirklichkeiten im allgemeinen und speziellen zu belehren.
    *grins*

  124. Im Übrigen hätte ich jetzt langsam mal gerne einen Neuzugang. Am liebsten einen, den ich so richtig Kacke finde.

  125. ZITAT:
    „Schiedsrichter des Jahres für mich übrigens Felix Zwayer.“

    Frei nach Stepi: Beste wo gibt!

  126. ZITAT:
    „Im Übrigen hätte ich jetzt langsam mal gerne einen Neuzugang. Am liebsten einen, den ich so richtig Kacke finde.“

    Heinz ist zurück

  127. Ich nicke anerkennend.

  128. Vielleicht gilt für Adi ja in Frankfurt das gleiche wie für Niko in München – erstmal die vorhandenen Spieler besser machen…?

  129. Mein Heinz

  130. Ergänzungsspieler

    Witzig ist ja, dass gerade der Klassenfeind von der dunklen Seite der Macht zu langjährigen Identifikationsfiguren neigt (Lahm, Schweini, Müller).

    Hoffentlich werden wir nie so.

  131. Mein Stern des Südens

  132. „Was aber auch das Allermindeste war, was diesem Verein zusteht.“

    Dem Verein? Wenn es jemandem zusteht dann DEN WUNDERVOLLEN FANS!!!!

  133. ZITAT:
    „Im Übrigen hätte ich jetzt langsam mal gerne einen Neuzugang. Am liebsten einen, den ich so richtig Kacke finde.“

    Jeder Neuzugang ist Kacke! Entweder unbekannt, oder schlechte Liga oder auf Youtube sowieso überbewertet oder zu gross, zu klein, zu alt, zu jung, zu ruhig, zuviele Eskapaden……

    Lieg ich da richtig?

    Hauptsache nächstes Jahr bringen uns Stendera, Barkok, und Russ in die CL, wenn das andere schaffen würden, ist das Kacke, weil die identifikation fehlt.

    Aber Moment, wie war das noch mit Hrady und Trapp? Da ging das irgendwie ganz schnell.

  134. „Schiedsrichter des Jahres für mich übrigens Felix Zwayer.“
    Im Print-SPIEGEL war ein Interview mit einem SportProf der Uni Heidelberg nach dem Pokalfinale. Der Heidelberger konnte die Zwayer-Entscheidungen absolut nachvollziehen und bedauerte, dass niemand von dessen Kollegen dem Schiri beigesprungen sei. (Man ahnt warum.)

  135. Ha, gerade die gratis Bild von allen Mietern in der Papiertonne versenkt. Wir sind ein anständiges Haus!

  136. und ich war gerade dabei, das Rad zu putzen und die Kette zu ölen – da kam mir der Papierlappen aus dem Kasten gerade recht.

  137. ZITAT:
    „Ha, gerade die gratis Bild von allen Mietern in der Papiertonne versenkt. Wir sind ein anständiges Haus!“

    https://www.youtube.com/watch?v=9PPavBHWXIE

  138. Seltsame Diskussion. Fredi Bobic will mit der Eintracht Erfolg haben. Wenn es weiterhin so bleibt, ist alles andere sekundär.
    Man könnte vom Alex ja einen Bronzefuss gießen und vor die Arena setzen, wie von uns Uwe in Hamburg.

  139. “ …. da kam mir der Papierlappen aus dem Kasten gerade recht.“

    Da ging es doch nur darum, seitenweise Werbung zu plazieren.

  140. Rasender Falkenmayer

    „Frankfurt ist united by football“
    Nur, dass Ihr’s mal gehört habt, Ihr Ignoranten.

  141. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Des is di Hitz, oder?
    Das macht die Leut wuschig.“

    Es regnet.“

    Das bestätigt meine Beobachtung, dass an der Idotie der Leute das Wetter den allergeringsten Anteil hat..

  142. ZITAT:
    „Seltsame Diskussion. Fredi Bobic will mit der Eintracht Erfolg haben. Wenn es weiterhin so bleibt, ist alles andere sekundär.
    Man könnte vom Alex ja einen Bronzefuss gießen und vor die Arena setzen, wie von uns Uwe in Hamburg.“

    Bloß nicht… Ich sehe es schon.“ Alex macht sich Sorgen „

  143. Macht sich das nicht Grabowski oder Charly oder beide….???

  144. ZITAT:
    „“ …. da kam mir der Papierlappen aus dem Kasten gerade recht.“

    Da ging es doch nur darum, seitenweise Werbung zu plazieren.“

    Also durchgeblättert, ich notiere das!

  145. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „@ 101 Peterle ist Präsi des Vereins und nicht der AG.“

    Die AG gehört dem Verein.“

    Noch, trotzdem ist Peterle da nicht der Entscheider. Wenn ich das richtig sehe.“

    Sitz im Aufsichtsrat. Sicher nicht der uneinflussreichste Posten. Dazu kommen übrigens noch 2 weitere aus dem e.V.-Präsidium. Abgesehen davon, dass die AG natürlich nicht dem Verein alleine gehört, sondern auch noch den anderen Aktionären, die folgerichtig ebenfalls im Aufsichtsrat sitzen. Wie nah das an Demokratie und Mitbestimmung der Mitglieder ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

  146. Rasender Falkenmayer

    Jedenfalls kann die Masse der einzelne Fans nicht nur durch Stimmungsäußerungen sondern durch Mitgliedschaft und Stimmabgabe Einfluß darauf nehmen, wer bestimmt. Viel mehr kann man in unserer Demokratie meiner Ansicht nach auch nicht.

  147. ZITAT:
    „Jedenfalls kann die Masse der einzelne Fans nicht nur durch Stimmungsäußerungen sondern durch Mitgliedschaft und Stimmabgabe Einfluß darauf nehmen, wer bestimmt. Viel mehr kann man in unserer Demokratie meiner Ansicht nach auch nicht.“

    Wir sind ja auch nicht in der Schweiz. Wobei das ja schon auch bemerkenswert ist, dass wir weder den Bundespräsidenten noch die Kanzlerin direkt wählen können.

  148. ZITAT:
    „Ha, gerade die gratis Bild von allen Mietern in der Papiertonne versenkt. Wir sind ein anständiges Haus!“

    Beim Anblick des unerwünschten Druckerzeugnisses im Briefkasten aufgejault und den im Gebüsch hockenden unkrautjätenden betagten Nachbarn erschreckt, der prompt umfiel. Klares B***-Opfa.

  149. Na sicher bestimmt der e.V. hoffentlich noch was mit. Keine Frage. Nur der Verein ist ja noch mehr wie die Buben die dem Ball hinterher jagen. Das möchte ich nicht vergessen wissen.

  150. „Man könnte vom Alex ja einen Bronzefuss gießen und vor die Arena setzen“

    Wie bitte?!!
    Überlebensgroße Statue, mit der Innenseite Richtung Oxxenbach schiessend👍

  151. Gerne so die Ausmaße vom Niederwalddenkmal

  152. Die Schilderungen der spätabendlichen Aktivitäten der Korrespondenten sind erschütternd. Schlimm, dass sich junge Frisösen am nächsten Tag erneut andienen. Ich kann nur hoffen, dass die in der Heimat zurückgelassenen Angehörigen nicht zu sehr leiden. Da hilft auch eine Alibi-Abi-Feier nicht. Trauma

  153. ZITAT:
    „Die Schilderungen der spätabendlichen Aktivitäten der Korrespondenten sind erschütternd. Schlimm, dass sich junge Frisösen am nächsten Tag erneut andienen. Ich kann nur hoffen, dass die in der Heimat zurückgelassenen Angehörigen nicht zu sehr leiden. Da hilft auch eine Alibi-Abi-Feier nicht. Trauma“

    Endlich spricht das mal jemand aus.

  154. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Schilderungen der spätabendlichen Aktivitäten der Korrespondenten sind erschütternd. Schlimm, dass sich junge Frisösen am nächsten Tag erneut andienen. Ich kann nur hoffen, dass die in der Heimat zurückgelassenen Angehörigen nicht zu sehr leiden. Da hilft auch eine Alibi-Abi-Feier nicht. Trauma“

    Endlich spricht das mal jemand aus.“

    Das immergleiche Schema: Frisöse, Österreich. Wir reden hier immer noch von Menschen. Ich denke auch Heidi und ihre Freundin wünschen sich Verlässlichkeit und eine echte Perspektive. Am End verlieren alle.

  155. Hätte hier eine B**d-Zeitung übrig.
    Wer möchte?

  156. ZITAT:
    „Ab und an mal BILD durchblättern und ihr wisst was (das Volk denkt) die Mehrheit glaubt.“

    Dazu reicht es die Überschriften zu lesen, Blickraub am Kiosk sozusagen. Bild ist sowieso ein Medium, wo im Text nix steht, was die Überschrift nicht schon vemittelt.

  157. Ergänzung zur #94 von SK:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....ieren.html
    Die Eintracht auf dem Weg zu einer SportTech- und FinTech-Beteiligungsgesellschaft unter dem Deckmantel der Unternehmensdigitalisierung. Schrieb ich hier schon vor einiger Zeit, dass es darauf hinauslaufen wird. Clevere Geschäftsidee, vermutlich mit Herrn Holzer als spiritus rector, GS lässt grüßen.
    Kann gutgehen und mittelfristig viel Geld bringen, wenn preiswert erworbene Anteile an start ups nach dem Aufpäppeln für ein Vielfaches des ursprünglichen Kaufpreises wieder verkauft werden.
    Deutlicher kann sich kaum zeigen, dass bei der Eintracht ein ganz neuer Wind weht und andere Sitten einkehren, eine neue Unternehmenskultur hält Einzug. Der alte Beton ist wohl endgültig weggesprengt.

  158. ZITAT:
    „Deutlicher kann sich kaum zeigen, dass bei der Eintracht ein ganz neuer Wind weht und andere Sitten einkehren, eine neue Unternehmenskultur hält Einzug. Der alte Beton ist wohl endgültig weggesprengt.“

    Vielleicht sollte man mal bei HB anfragen, ob er nicht sein altes Nokia dem Eintracht-Museum zur Verfügung stellt. Aber wahrscheinlich benutzt er das noch immer.

  159. Sauber! Hertha holte sich die Heuschrecke ins Haus, wir werden einfach selber eine. So dreht man am großen Rad.