Eintracht - Stuttgart Herr Schaaf gegen Herrn Veh

Sieht eigentlich nicht schlecht aus. Foto: Stefan Krieger.
Sieht eigentlich nicht schlecht aus. Foto: Stefan Krieger.

Was gibt es Schöneres, als an einem Spieltag (Heimspieltag!) um kurz vor sieben bei acht Grad im leichten Landregen ein paar Meter zu laufen, um sich mit frischem Backwerk einzudecken? Keine Ahnung? Doch, klar! Das hier:

In Blogs von Vereinen zu lesen, denen das Wasser bis zum Hals steht zum Beispiel. Und zu wissen, dass man all dies auch schon ein paar Mal mitgemacht hat. Wobei die Vergangenheitsform nicht unbedingt zwangsläufig korrekt ist. Ein Beispiel aus dem Werder-Blog “Meine Saison mit dem SVW” gefällig?

Vor allem aber gab es viel von dem zu sehen, was man … schon gewohnt ist. Hohe Bälle, Linksüberladungen, haarsträubende Fehler im Passspiel, merkwürdige Aufbaustrukturen … und zu guter Letzt den Offenbarungseid des Trainers.

Nein, wirklich, da schreibt keiner über Eintracht Frankfurt. Da schreibt einer über seinen Verein, der halt im Moment nur das Pech hat, nicht so viel Glück zu haben.

Aber sonst so …

Egal. Spieltag. Irgendwie wird’s schon ausgehen. Und den Trainer des Gegners feiern wir sicher auch. Wir sind gute Gastgeber.

Schlagworte:

613 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Der Eintrag im Bremer Blog ist bezeichnend

    Dutt ist eben nicht gelungen den Schaafstall auszumisten zu und Werder anständigen Fußball beizubringen. Die steigen wahrscheinlich ab.

    Schaaf war bei der Zerstörung des Frankfurter des Systems ungleich erfolgreicher. Bedauerlicherweise.

    Sicherlich , nichts ist sicher und im Fußball ist alles möglich.. indes habe ich ne ziemlich genaue Vorstellung wie das heute laufen kann. Der Gast wird versuchen gescheit zu kombinieren, Überzahl im Mittelfeld – das ist die Zone wo neuerdings der Ball drübergedroschen wird – herzustellen und dann werden die Dinge irgendwann ihren Lauf nehmen.

  2. vatmierOptimistin

    Heimsieg. Wechhaun. Fertig!

    Guten Morgen Frankfurt. Gute Nacht Bremen.

  3. Der Schwabe, gerade erst durch ein siegreiches 3:3 gegen B04 bestärkt, wird uns hübsch die Paderborner Verunsicherung spüren lassen. Der Trend ist ein Arsch, aber irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass von 0:2 bis 1:4 alles drin ist.

  4. Falls es in die Hose geht war es zu erwarten, wen nicht ist es eine Überraschung aus meiner Sicht.

  5. Selten so ein schlechtes Gefühl vor einem Heimspiel gehabt. Hinzu kommt eine gewisse Gleichgültigkeit.
    Beunruhigend.

  6. Ich kann nur mein Empfinden beschreiben, aber ich habe schon lange nicht mehr so wenig Lust auf ein Heimspielbesuch gehabt wie heute. 90 Minuten nur auf Zufälle zu warten, hält die Vorfreude merklich zurück.

  7. Mich nervt der Regen mehr als die fehlende Erwartung zum Spiel. Ich wollte noch die Hecke schneiden. Gleichgültigkeit nur beim Fußball.

  8. Uuuuund…

    los geht´s!!!

  9. vicequestore patta

    Morsche,

    @4: +1

  10. Knackige Brötscher! Sieg!

  11. Stimmt Heinz! Sehr vorhersehebar wie Veh seine Mannschaft einstellen wird. Dann muss sich unser MT halt etwas einfallen lassen.

  12. wenn die vom Veh alle im Mittelfeld rumstehen, ists doch vollkommen logisch, den Ball mittels Langholz drüber zu heben. Gehe daher von einem lockeren Sieg der Langholzer aus.

  13. ZITAT:

    ” Stimmt Heinz! Sehr vorhersehebar wie Veh seine Mannschaft einstellen wird. Dann muss sich unser MT halt etwas einfallen lassen. “

    Tut er ja. Allein, es überzeugt mich nicht.

  14. Mittelfeld, hmm. Leitner, Romeu, Gentner, evtl. Maxim. Die sollen also gescheit kombinieren? Wenn der Armin könnte, wie er wollte, möglicherweise ja. Ob dieses Personal geeignet ist, uns im Mittelfeld den Schneid abzukaufen, werden wir dann in Kürze sehen. Ich denke eher, das wird ein recht unangenehmes Spiel, für den VfB. Sicher ist das natürlich nicht.

  15. ZITAT:

    ” Ich denke eher, das wird ein recht unangenehmes Spiel, für den VfB “

    Ich denke eher, das wird ein recht unangenehmes Spiel, für den VfB

  16. Ich denke, das Wetter lädt zum Verweilen auf der Kautsch ein.

  17. ZITAT:

    ” Ich denke, das Wetter lädt zum Verweilen auf der Kautsch ein. “

    Das kann man in der Tat als gesichert ansehen.

  18. ZITAT:

    ” Ich denke, das Wetter lädt zum Verweilen auf der Kautsch ein. “

    blauer Himmel und Sonne. Was machst dann, wenns mal wirklich schlecht ist?

  19. ZITAT:

    ” Ich denke, das Wetter lädt zum Verweilen auf der Kautsch ein. “

    Was nützt die Einladung, wenn du schon einen anderen Termin hast? Vor Ort. Und den hast du doch, oder?

  20. Hier wurde noch gar nicht thematisiert, dass unser Welttorhüter jetzt auch wieder solo ist. Also zumindest hat er sich von seiner Kathrin getrennt;-)

  21. vicequestore patta

    Meine einzige Hoffnung ist, dass diese Vollpfeife Antonio Rüdiger mal wieder einen Bock schießt und wir davon profitieren…

  22. ZITAT:

    ” Hier wurde noch gar nicht thematisiert, dass unser Welttorhüter jetzt auch wieder solo ist. Also zumindest hat er sich von seiner Kathrin getrennt;-) “

    Hilde wurde missverstanden?

  23. Ich hab ein schlechtes Gefühl. Hatte ich gegen Köln auch. Das gibt Hoffnung. :-/

  24. Die Ski-Sasion ist wieder losgegangen!

  25. Lieber Fußballgott,

    bitte beschere uns einen Heimsieg. Denn Niederlagen gegen den VfB schmerzen besonders.

    Dein VS-Adler

  26. Ihr seid ja alle besonders optimistisch….

    Ich bin´s, wie immer, und gehe von einem lockeren Sieg für uns aus.

    Wenn Schaaf Kadlec und Rosenthal spielen lassen würde, wäre ich noch optimistischer..:)

    (Ja, ich weiß, dass Jan Rosendahl “unpässlich” ist.)

  27. Ihr seid ja alle genauso optimistisch wie ich. Habe gerade die Hauptstadt der Schwaben verlassen und bin auf dem Weg in die Heimat im Hintertaunus. Freue mich schon auf die Kommentare der Kollegen über den Auswärtssieg am Montag…

  28. “. Mich erkennt man an diesem Leiberl:

    https://fbcdn-sphotos-g-a.akam.....net/hphoto…”

    Wirklich ein schönes Trikot, nur ne “1” zuviel… ;-)

  29. “Potz Wetter, Schelm! Hebe er sich rasch!”

    Mich treibt eine Frage um: Haben wir alle hier unser Desinteresse eigenständig entwickelt oder uns das gegenseitig in die Köpfe geschrieben???

    Spieltach – wechhaun!

  30. ZITAT:

    ” Ich hab ein gutes Gefühl. “

    Ich plötzlich auch: Rüdiger spielt! Das ist unsere Chance.

  31. Naja, HG, in der zweiten Saison sollte man schon die Handschrift des neuen Trainers erkennen können, egal, wer vorher da war. Werder hat eher ein strukturelles Problem.

    Und zu meinem Gefühl heute: Mein Gefühl ist eh egal, da ich ja kein spirituelles Medium bin. Heute ist Fußball, also raus in den Wald.

  32. Eine Runde Träneneimer für alle die hier schon vor dem Spiel die Apokalypse ausrufen.

    Ich weiss nicht was es ist, dass hier schon präventiv gejammert werden muss……ist es Angst ? ist es die stets propagierte und wohl eher geheuchelte Gleichgültigkeit ?

    Also nochmal : wem die Eintracht und deren Fußballspiele gleichgültig sind, der springt am Morgen des Matchdays nicht tiefstapelnd durch ein Eintracht-Forum, der schaut sich die Spiele auch nicht an, der interessiert sich nicht mal fürs Ergebnis geschweige denn informiert sich darüber und bespricht sein Desinteresse dann mit anderen Gleichgültigen hier im Blog.

    Wenn mir ertwas gleichgültig ist, dann beschäftige ich mich einfach nicht damit, und mit NICHT meine ich GAR NICHT !

    Es kommt mir eher so vor, als wenn diese allseits propagierte Gleichgültigkeit eine Art Schutzmechanismus vor drohenden Enttäuschungen sein soll oder gar als Trotzreaktion auf die eigene Machtlosigkeit an der nicht zufriedenstellenden Situation. Etwas kindisch wie mir scheint, nach dem Motto : “wenn ich schon nix dagegen tun kann, dass mich meine grosse Liebe verlässt, dann ist sie mir halt einfach egal ! ätsch !”

    Es ist doch ganz einfach : Die Fussballmanschaft der SG EIntracht Frankfurt wird heute ein Fussballspiel bestreiten. Jetzt kann ich es mir entweder anschauen, mitfiebern und hoffen, dass sie gewinnen, eventuell sogar Unterstützung liefern wenn ich im Stadion bin…………oder ich kann das alles einfach lassen, sagen dass da eh nix zu holen ist, wie totaaaal egal mir das dann wäre und es einfach dabei belassen, dass mich diese Fussballmannschaft nicht mehr interessiert.

    Ob wir heute gewinnen weiss ich genausowenig wie jeder Andere hier, ich weiss auch nicht ob wir ein gutes Spiel zeigen werden, aber ich werds mir anschauen um das herauszufinden und gehe nicht vorher schon automatisch von einer Klatsche aus, denn dann könnt ichs auch gleich lassen mit dem Fußball und zwar generell.

  33. Ich habe ein wirklich gutes Gefühl.

  34. Klingt nah Pfeifen im Walde…..

  35. ZITAT:

    ” Ich habe ein wirklich gutes Gefühl. “

    scheisse. Ich bleib daheim.

  36. @Schusch.

    Das Problem ist.. wir spielen genauso wie Werder in der Endphase unter Schaaf. Fußball Marke Augenkrebs. Bis jetzt war die Ergebniskuh Herrn Schaaf gnädig und hat ihren Fladen da abgeladen wo er hingehört. Wollen wir mal hoffen das es so bleibt.

  37. Das werden wir ja heute sehn. Wenn das Ergebnis stimmt, ist es aus meiner Sicht okay, dann stehen wir weiterhin gut da. Obs einem gefallen hat, darüber kann man sich hinterher unterhalten.

  38. “Das Problem ist.. wir spielen genauso wie Werder in der Endphase unter Schaaf. “

    Die Strategie, die damals verfolgt wurde, ist nun klar:

    “Schaffen wir zwei, drei viele Werder Bremen.”

  39. 35:
    wenns Walldorf und Stettler nicht schon gäbe, hier wäre ihre Geburtsstunde gekommen. Blog G der perfekte Balkon…

  40. ZITAT:

    ” Eine Runde Träneneimer für alle die hier schon vor dem Spiel die Apokalypse ausrufen.

    Ich weiss nicht was es ist, dass hier schon präventiv gejammert werden muss……ist es Angst ?. “

    Nein es ist schlicht die Erkenntnis aus den bisherigen Gruselspielen.

  41. ZITAT:

    “Vollzitatvermeidung der #35”

    von 100 auf 0 ab sofort dauert seine Zeit.

  42. ZITAT (Auszug):

    “… Trotzreaktion auf die eigene Machtlosigkeit an der nicht zufriedenstellenden Situation.”

    “Etwas kindisch wie mir scheint, nach dem Motto : “wenn ich schon nix dagegen tun kann, dass mich meine grosse Liebe verlässt, dann ist sie mir halt einfach egal ! ätsch !” ” # 35

    Dürfte mE eine Mischung aus beidem sein, ergänzt um persönliche Wahrnehmungs-Findungen. Aber kindisch?

    Meine mehr als quirlige Oma impfte mir recht früh ein:

    ‘Bevor sisch en Frankforder dadrübber uffreescht, isses ihm lieber egal. Dann lebt sischs länger.’

    Rundschau-Leserin und Eintracht-Fan. Sie wurde 97.

  43. Egal wie wir gewinnen, ich bin in jedem Fall tief dankbar!

  44. Gude

    aber hinten stehen wir doch ganz prima. Und kämpfen werden sie auch, die haben was gutzumachen. Gegen Mannschaften, die spielen wollen, sahen wir besser aus. Andererseits: Inui und Piazon.

    Unentschieden. Nach Gewürge. Aber spannend.

  45. ZITAT:
    scheisse. Ich bleib daheim. “

    Ziel erreicht

  46. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich habe ein wirklich gutes Gefühl. “

    scheisse. Ich bleib daheim. “

    Sach ich doch.

    http://www.youtube.com/watch?v.....VVKUQmV5ZE

  47. ZITAT:

    ” @Schusch.

    Das Problem ist.. wir spielen genauso wie Werder in der Endphase unter Schaaf. Fußball Marke Augenkrebs. Bis jetzt war die Ergebniskuh Herrn Schaaf gnädig und hat ihren Fladen da abgeladen wo er hingehört. Wollen wir mal hoffen das es so bleibt. “

    bei nüchterner Betrachtung einfach nur richtig.

    Werde das nüchtern nicht ertragen können.

  48. ZITAT:

    ” Blog G, der perfekte Balkon… “

    Ich schaue ja genauso gerne über diesen und die davor liegende Bühne hinaus in eine Welt, die rotundschwarz und außerdem (meist) optmistisch ist:

    http://rotundschwarz-kd.blogsp.....lucke.html

  49. ZITAT:

    ” ZITAT:

    scheisse. Ich bleib daheim. “

    Ziel erreicht “

    doch net, CE hat mich überredet

  50. Übrigens: Ich fand das Heimspiel gegen Köln sehr unterhaltsam. Wider Erwarten.

  51. vicequestore patta

    Denke, ich hau mir vor dem Anpfiff schon drei große Riesling-Schorle rein, dann ertrage ich das gefasst.

  52. einen wunderschönen guten morschend an alle lieben bekannten und unbekannten nörgler, jammerlappen und den ganzen rest!

    matchday und ich hab immer noch mörderisch schlechte laune wegen dem paderbornspiel und will wiedergutmachung!

    und haltungsnoten sind mir ernsthaft egal, ich hänge der verwegenen these an, daß je mehr erfolgreiche spiele der neue trainer mit den neuen spielern macht und dementsprechend das selbstbewußtsein wächst, auch die spielkultur fortschritte machen wird.

    kann mich natürlich täuschen, aber ihr euch (in unser aller interesse an einer starken eintracht) ja glücklicherweise auch.

    aber how und ever, heut will ich einfach sehen daß die unsere mannschaft alles gibt das drecksschwabenpack mit ihrem mister charming trainer niederzukämpfen und sonst nix.

  53. Mich hingegen interessiert nur die Ästhetik des Spiels.

  54. ZITAT:

    ” Mich hingegen interessiert nur die Ästhetik des Spiels. “

    :))

    ein besonders herzlichen gruß in die hauptstadt!

  55. Wenn die Eintracht gewinnt, aber schlecht spielt, mache ich mir Gedanken über Ästhetik, Philosophie und Taktik. Wenn sie verliert, will ich meist nur, dass sie das nächste Mal wieder gewinnt. Einfach gestrickt, wie ich nun mal bin.

  56. @CE, ich sehe ja selber genug Sachen die mir nicht gefallen in unserem Spiel, und ja, Paderborn war grauenhaft und gibt nicht viel Anlass zur Hoffnung.

    aber ich schaue auch schon lange genug Fussball, um zu wissen, dass das schöne Spiel nicht unbedingt belohnt wird, häufig sogar das Gegenteil. Wir sind die Eintracht und nicht Barcelona, ich erwarte von diesem Team nicht, dass es sich mit Zuckerpässen en masse durch die gegnerischen Reihen kombiniert. Das Einzige was ich von der Eintracht erwarte ist KAMPF und LEIDENSCHAFT, und genau das hat gegen Paderborn gefehlt, war aber in allen Spielen zuvor deutlich erkennbar.

    Vielleicht ist das für diejenigen, die die grossen Zeiten noch richtig mitgemacht haben schwer zu verstehen, aber wenn es mir um SCHÖNEN Fussball ginge, dann hätte ich mir schon vor laaanger Zeit einen anderen Verein aussuchen müssen. Wir müssen einfach nur die Klasse halten mit allen Mitteln und alles was danach kommt ist in meinen Augen Bonus. Dafür braucht es Punkte, und wie die erspielt werden ist mir egal, so lange ich sehe, dass die Mannschaft sie will.

    @ Nidda-Adler, das Sprichwort kenne ich auch, eventuell hast du Recht damit, noch besser würde man eventuell damit fahren wenn man die Dinge positiv sieht, so Seelenheil-mässig ;)

  57. complainovic, von schönem Fußball wage ich gar nicht zu träumen.

    Unsere Art Fußball zu spielen generiert aber zu wenige eigene Chancen und lässt zu viele gegnerische Chancen zu. Wenn wir nicht umstellen prophezeie ich neben häßlichem Fußball auch nur sehr mäßig erfolgreichen.

  58. @ complainovic: Nicht immer sind “Impfungen” hundertprozentig erfolgreich. ;-)

    Wenn die von den Walddeppen (also auch mir) Unterstützten absoluten Mist spielen – ich erspare hier Beispiele – brüll’ ich trotzdem ein anderes Wort für “Mist” … und das ganz und gar nich unaufgeregt. Gegen Köln war’s auch ein Sch***-Spiel, die Punkte sah ich trotzdemfür’s SGE-Seelenheil sehr positiv.

  59. Wer die Schwächen des Gegners besser kennt und ausnutzt, wird vermutlich gewinnen.

    Vorteil Armin, leider.

  60. @kid
    Was machst Du wenn sie gewinnt und gut spielt?
    OK, hast ja noch etwas Zeit Dir eine Reaktion zu überlegen. :-)
    Was wäre es geil, die Eintracht gewinnt heute überzeugend und in Schönheit 3-0 und wir haben bis Mi. gute Stimmung im Blog.
    OK, der erste Teil hat noch eine gewisse Wahrscheinlichkeit….

  61. ZITAT:

    ” @kid Was machst Du wenn sie gewinnt und gut spielt? “

    Jubeln und freuen. Und dann irgendwann überlegen, ob es nicht doch noch was zu verbessern gibt.

    Und die Stimmung im Blog ist mir sehr egal. Die ist einen Klick entfernt und bleibt es auch, wenn ich das will.

  62. Gute Einstellung, zu beiden Thematiken.
    Dann harren wir dem Kick der da kommt.

  63. @Boccia
    Mit Deinem Erscheinen?
    Dem Eintrachtsieg?
    Der Weltrevolution?

  64. ZITAT:

    “Unsere Art Fußball zu spielen generiert aber zu wenige eigene Chancen”

    Das sehe ich absolut genauso, und das ist ein Kritikpunkt am Trainer den er sich gefallen lassen muss.

    ZITAT:

    “und lässt zu viele gegnerische Chancen zu. “

    Es mag mein subjektives Empfinden sein, aber das Gefühl habe ich nicht. Ich erinnere mich an Spiele unter Veh in denen wir hinten vogelwild agierten und man wirklich das Gefühl hatte, dass wir um Gegentreffer (besonders in der Schlussphase) bettelten.

    Ich nehme deine Warnungen (und die der Anderen) Ernst, da du ja aufgrund des Alters schon länger die Eintracht verfolgst als ich, und dabei wohl schon die ein oder andere Shice-Phase miterlebt hast. Aber wenn ich meine eigenen Erwartungen vor der Saison mit dem aktuellen Tabellenplatz vergleiche, kann ich eigentlich nur ein zufriedenes Grinsen als Ausdruck meiner positiven Überraschung empfinden und komme nicht umhin meine eigene Logik und die der Anderen hier in Frage zu stellen.

  65. ZITAT:

    ” Wenn die Eintracht gewinnt, aber schlecht spielt, mache ich mir Gedanken über Ästhetik, Philosophie und Taktik. Wenn sie verliert, will ich meist nur, dass sie das nächste Mal wieder gewinnt. Einfach gestrickt, wie ich nun mal bin. “

    Wir sind nun mal weder beim FCK noch beim OFC.

    Ich bin mit einer anderen Art Fußball groß geworden . Wenn ich Wildschweine den Acker umpflügen sehen will dann lege ich mich am Rande eines Maisfeldes auf die Lauer. Mittlerweile kann ich die Lederhüte auf der alten Hauptribüne Block 8 ungedeckt sehr gut verstehen

  66. Verstehe ich nicht Heinz, Du bist mit einer anderen (besseren?) Art Fußball groß geworden, aber die Lederhüte damals haben auch nur gemeckert?

    Dachte damals war das Speil so toll, im Gegensatz zu heute…

  67. Übrigens hat es fast schon etwas schizophrenes, dass ausgerechnet ich, der bei der Verpflichtung von Thomas Schaaf die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen hat, hier zu einem seiner grössten Fürsprecher mutiert bin.

    hey mama was ist mit mir los ? Punkten gegenüber bin ich willenlos !

  68. @ 71 Dann müßtest du meine (68) erst recht ernst nehmen – oder ist hier einer älter? Ich stand schon mit mit 8 Jahren bei jedem Heimspiel meiner Mannschaft mit meinem Vater auf dem Platz. Selbst beim Training fehlte ich nicht. Aber da waren die Mannschaften auch noch so aufgestellt: TW, LV + RV Vorstopper, linker und rechter Halbstürmer, Mittelstürem Links- und Rechtsaußen.Kennt das noch einer so? Von Raute sprach damals niemand. Fürs heutige Spiel erwarte ich bestenfalls ein Remis für die Eintracht – obwwohl ich anders getippt habe.

  69. Dieter, was hast du denn damals davon gehalten, als Elek Schwartz 1965 bei der Eintracht das 4-2-4 einführte?

  70. @Dieter: Kannte man das Wort “Vorstopper” damals überhaupt schon? Die hießen doch noch “Läufer” (rechter und linker Läufer sowie Mittelläufer).

  71. Lautern gg. DueDo derzeit 0:0 (und DueDo in igitt-quietsch-gelb)

    Pauli gg. KSC 0:2

    (jeweils 60.)

    Zentralorgan spekuliert:

    Wiedwald

    Iggy- Russ – Bamba -Otsche

    Pias Sohn – Medo – Hase B – Inui

    AM14FG – Sefe.

  72. Aufstellungen mit 9 Mann.

    Das ist mir wirklich entgangen.

  73. “Wir sind nun mal weder beim FCK noch beim OFC.
    Ich bin mit einer anderen Art Fußball groß geworden . Wenn ich Wildschweine den Acker umpflügen sehen will dann lege ich mich am Rande eines Maisfeldes auf die Lauer.”

    Stehende Ovationen!

  74. Bild zwitschert:

    Medojevic raus, dafür Madlung im Team

    Oha!

  75. ” Wenn ich Wildschweine den Acker umpflügen sehen will dann lege ich mich am Rande eines Maisfeldes auf die Lauer.”

    :-)

  76. @complainovic:

    Unsere Spiele waren alle knapp. Die, die wir gewonnen haben, hätten genauso gut unentschieden ausgehen oder gar mit Niederlagen enden können. Es gab keinen souveränen Sieg, bei dem man das Gefühl hatte, dass nichts anbrennen wird. Unsere Gegner hatten jeweils ausreichend Chancen, die Spiele zu entscheiden. Ich sehe nicht, dass wir hinten stehen. Das Loch im Mittelfeld wird leider immer deutlicher. Wenn Meier nicht die wenigen Chancen, die wir hatten, konsequent genutzt hätten, stünden wir in der Tabelle ganz woanders.

    Befürchte leider auch, dass zu unserem unansehlichen Fussball bald unansehliche Ergebnisse kommen werden. Heute ist die erste Gelegenheit, mich eines Besseren zu belehren. :)

  77. Endstand 1:0, Kopfball Russ nach Flanke von Stendera.
    Ich freu mich!

  78. Nicht, dass ich bisher mit der Ausnahme der Partie gegen Köln viel Spaß beim Zuschauen gehabt hätte, aber bei aller Kritikfreudigkeit, die ich mehr teile, als es gerade den Anschein haben dürfte, frage ich mich zwischendurch auch schon mal, was ich von dieser spät zusammengestellten und durch schwere Verletztungen bereits früh in der Saison geschwächten Truppe erwarten darf und was nicht.

  79. Wiedwald – Ignjovski, Zambrano, Anderson, Oczipka – Russ, Hasebe – Piazon, Inui – Meier, Seferovic

  80. ZITAT:

    ” Wiedwald – Ignjovski, Zambrano, Anderson, Oczipka – Russ, Hasebe – Piazon, Inui – Meier, Seferovic “

    Zambrano ????

  81. Piazon raus wäre mal ne Maßnahme. Was hat Aigner verbrochen, dass der nimmer randarf? Inui mit seinen Ballverlusten und seiner Körperlosigkeit alleine reicht schon. Da braucht’s nicht noch den Piazon, der bis auf seinen Freistoss in Hamburg absolut nichts gerissen hat und jeweils ein Totalausfall war.

    Zambrano in der Startelf ist schon eine echte Überraschung.

  82. Madlung für Zambrano, sorry im Namen des Kicker.

  83. Kid, aktuell erwarte ich dass die Mannschaft wieder die Einsatzbereitschaft zeigt, die gegen Paderborn so schmerzhaft vermisst wurde. Damit wird dem Wunsch nach Schönspiel zwar keine Rechnung getragen, ist aber definitiv Voraussetzung um besser spielen.

    Gerade wenn man limitierte Spieler hat.

  84. Jim Knopf, ich bin auch nicht begeistert, dass Piazon spielt, aber Aigner hat mich nach seiner Verletzung auch noch nicht überzeugen können. Inui allerdings, da bleibe ich dabei, habe ich gegen Köln gut gesehen, nachdem ich ihn in den ersten Spielen am liebsten eigenhändig vom Platz gezerrt hätte.

  85. Ja, Eintracht-Laie, das erwartest du, das erwarte ich und das erwartet auch der Trainer. Aber das war in Paderborn das erste Mal in dieser Saison, dass uns ein Gegner vom Willen und Einsatz her übertroffen hat, oder?

  86. Neue Schwachstelle in der VfB-Abwehr anyone?

  87. Übrigens, Eintracht-Laie, erinnerst du dich, was ich am Böllenfalltor über Klopp gesagt habe und wie der nach all den Jahren, in denen er sich ebenfalls abgenutzt hat, infrage gestellt werden würde, wenn die mal unten drin stehen? Und hinzufügte, dass das natürlich nicht passieren würde, aber nur mal angenommen .. :-)

  88. Sicher, deshalb muss der Einsatz unbedingt wieder her.

  89. Maxim bringt einige scharfe Standards, dann gute Nacht, Marie. Heut geht wieder nix , weder Punkte- noch spieltechnisch.

  90. Ich zweifele nicht daran, dass der Einsatz heute wieder stimmen wird.

  91. ZITAT:

    ” Ich zweifele nicht daran, dass der Einsatz heute wieder stimmen wird. “

    Einsatz heißt doch “Man will, aber kann nicht”, oder?

  92. Obwohl alle schlechten Witze über die gute Veh schon gemacht wurden, gehe ich fest davon aus, dass wir heute drei Punkte frei haben.

    Und ja, auch ich gehe davon aus, dass es heute nicht am Einsatz mangeln wird. Und nein, Albert, auch wenn man kann, muss der Einsatz stimmen.

  93. ZITAT:

    ” Einsatz heißt doch “Man will, aber kann nicht”, oder? “

    Nein, Albert, das glaube ich nicht. Aber ich habe auch keine Ahnung. Und zudem zwischen 1983 und heute mit einer fünfjährigen Auszeit fast nur Wildschweine im Waldstadion gesehen. Die nicht einmal immer willig waren. Das verblendet ungemein.

  94. Jetzt bin ich doch wieder hibbelisch. Verdammte Axt.

  95. Dutt gefeuert.

  96. “Und nein, Albert, auch wenn man kann, muss der Einsatz stimmen.”

    Okay, ich gebe nach, obwohl mich immer noch die Edeltechniker interessieren, die nur in der gegnerischen Hälfte rumstehen….

  97. @Dieter :

    klar nehme ich auch deine Warnungen ernst, allerdings nutzen die sich mit der Zeit ab, denn von dir liest man nur selten Positives, da du aber seit 60 Jahren zur Eintracht gehst, muss es ja wohl auch in dir noch etwas geben, was dich an den Erfolg glauben lässt oder ?

    @ Jim Knopf (83)

    Wann hat die Eintracht denn das letzte Mal einen Gegner dominiert und war klar feldüberlegen ? so was kann man doch nur von Spitzenteams erwarten die gegen deutlich unterlegene Gegner spielen. Ich glaube einfach, dass es eben nicht nur Glück oder Zufall ist, dass wir diese Spiele eben nicht verloren haben. Ich erinnere mich daran wie die Bayernfans nach dem verlorenen Finale dahoam über Chelsea gesagt haben, dass sei nur Glück gewesen, dass man mit diesem Antifussball gegen die ach so tolle Bauernmannschaft gewonnen hat. Ich denke das Gegenteil war der Fall. 90 Minuten dicht machen hinten und dann im entscheidenden Moment, das eine Ding dass du vorne kriegst eiskalt verwandeln ist eine konzentrative Höchstleistung die durchaus planbar ist.

  98. ZITAT:

    ” Wer die Schwächen des Gegners besser kennt und ausnutzt, wird vermutlich gewinnen.

    Vorteil Armin, leider. “

    Das ist auch meine Befürchtung.

  99. Egal, wie es ausgeht, man sollte die Sportart schon erkennen können.

    Das wär schon mal was.

  100. ZITAT:

    Einsatz heißt doch “Man will, aber kann nicht”, oder? “

    Einsatz bedeutet erst einmal alles zu geben was möglich ist…egal wie viel oder wenig dies sein mag.

    Im übrigen halte ich wenig von der Haltung: “Die können alle nichts”.

    Natürlich können sie was, auch wenn es weniger als bei den Bayern sein mag.

  101. ZITAT:

    ” @Schusch.

    Das Problem ist.. wir spielen genauso wie Werder in der Endphase unter Schaaf. Fußball Marke Augenkrebs. Bis jetzt war die Ergebniskuh Herrn Schaaf gnädig und hat ihren Fladen da abgeladen wo er hingehört. Wollen wir mal hoffen das es so bleibt. “

    @HG + @CE + @Freunde der Spielkultur

    Das war bei Werder zuletzt unter Schaaf so, dass ist jetzt bei Werder so, dass war auch bei der SGE letztes Jahr unter Veh so, und es ist auch diese Saison so. Was? Das kein spielstarkes offensives Mittelfeld vorhanden ist, beim kickenden Personal. Kein einziger Spieler in diesen beiden Teams war diese Saison auch nur ein einziges Mal in der Lage, ein Spiel ” an sich zu ziehen” oder auch nur sechs bis acht gescheite Pässe in die sog. Tiefe zu spielen. Und wenn “Ebbe” in der Kasse ist, lässt sich dieses Manko auch kaum beseitigen.

    Bei beiden Teams krankt es diese Saison zusätzlich noch gravierend daran, dass die 6er, die bislang zum Einsatz gekommen sind, offensiv auch nicht viel zu bieten haben. Wer steht denn bislang oben? Bayern und Gladbach, bspw. Jetzt schaut Euch doch nur mal die sehr hohe Passzahl von deren 6ern und dazu noch die Passquoten an. Dann weis jeder, wie weit unsere 6er und mehr noch die von Werder von einer gehobenen Spielkultur entfernt sind. Man macht mit einer Systemänderung aus einem Medo keinen Alonso. Und aus einem Medo wird auch nach tausend weiteren Übungseinheiten kein Alsono mehr. Vielleicht nicht mal ein Baumgärtlinger oder ein Geis.

    Schaaf ist doch kein Vollpfosten. Er hat solche Defizite beim sog. Spielermaterial vermutlich schon in der zweiten Woche der Saisonvorbereitung registriert. Anschließend überlegt er sich, mit welchem System er diese Defizite am Besten kaschieren kann. Dann ist er auf die Idee “hinten sechs und vorne vier, mit Loch im Mittelfeld und viel Langholz” gekommen, was in der Umsetzung sehr unattraktiv ausschaut. Alternativen?

    Ein kleiner Bilck über den Tellerrand: Köln und Paderborn bspw. haben die beschriebenen Defizite auch, gehen aber anders damit um (vor allem eine defensivere, auf Konter ausgerichtete Struktur). Und ob sich die Kölner mit den sehr wenigen Torchancen, die sie sich pro Spiel erarbeiten, noch lange im Mittelfeld behaupten werden, wage ich doch sehr zu bezweifeln. Bei Paderborn liegt es zwar etwas anders, vor allem werden dort bislang mehr Torchancen kreiert als bei Köln. Aber die recht defensive Ausrichtung und die geringe Paderborner Ballbesitzquote zeigen auch hier, wo die Prioritäten gesetzt werden.

    Schaaf sind natürlich auch solche Spielsyteme (Köln / Paderborn) aus den Lehrbüchern und der Praxis bestens bekannt. Daher gehe ich davon aus, dass er bewusst nicht so spielen lassen will, wie Köln und Paderborn das tun. Und gibt es Gründe, dass die Eintracht die zwar recht ordentlich strukturierte, aber auch nicht gerade sehr ansehnliche Spielweise von Köln oder Paderborn “kopieren” sollte? Oder wollen wir es machen wie die Mainzer, die bei Auswärtsspielen notfalls auch mal mit einer Fünferkette auflaufen? Und wenn das neue System dann mal drei Spieltage nicht funktioniert (oder keine Punkte bringt), versuchen wir dann gleich was Neues?

    Meinerseits ein klares “Nein”. Schaaf sollte vor allem vier Dinge tun:

    Erstens muss er der Mannschaft unter Verweis auf die erfolgreichen Spiele einimpfen, dass es ohne Leidenschaft etc. nicht geht.

    Zweitens sollte er auf Piazon bis auf weiteres nicht mehr zurückgreifen und Inui möglichst nicht mehr in der Startformation bringen. Diese beiden Maßnahmen haben für mich oberste Priorität, Systemfragen sind im Vergleich dazu nachrangig.

    Drittens: Gegen Mannschaften auf ungefährer Augenhöhe (VfB, Hertha, etc.) sollte Schaaf sein System nicht verändern. Gegen solche Teams scheint mir die bisherige Spielweise weiterhin erfolgversprechend. Ein Systemwechsel hingegen würde die Mannschaft vermutlich verunsichern, zumal dass spielerische Potential der Mannschaft ohnehin limitiert ist.

    Viertens: Gegen Mannschaften, die offensiv gut strukturierten Fußball spielen (davon kommen jetzt bis zur Winterpause einige auf uns zu: 2 x BMG, LEV, BVB vermutlich auch wieder, die Bauern und Hoppheim), könnte es sich insbesondere zwecks Entlastung unserer unterdurchschnittlichen AV anbieten, mit drei 6ern zu spielen. Das System bedarf der Anpassung an die hervorstechenden Stärken des Gegners. Gegen solche Mannschaften mit hoher Durchschlagskraft muss die Eintracht eine stabilere Struktur im Defensivbereich einrichten; dass System von Schaaf ist bei diesen Gegnern in der bisherigen Ausprägung zu riskant. Die vielen Ballverluste, die Schaaf derzeit in Kauf nimmt, werden von solchen Mannschaften zu oft gnadenlos bestraft, wenn die Eintracht nicht schnell genug wieder hinter den Ball kommt.

    Mehr würde ich an Stelle von Schaaf derzeit nicht ändern. Jedenfalls solange nicht, wie die Ergebnisse noch akzeptabel sind.

    Hoffentlich ist der VFB heute wieder ein Gegner, für den die Eintracht schwer zu spielen war. In diesem Sinne.

  102. Hat jemand…na ja, ihr wisst schon, so einen, also, irgendwie, so einen, na ja….also wie sagt man…was mit Bewegt-Bildern und so….?

  103. @kid
    Mir sind das ueber die Jahre einfach zu viele Wildschweine. Muss ich das eigentlich gut finden? Soll das immer so weiter gehen? Ich meine.. Wenn man ohnehin nie Meister wird und aufgrund jahrelanger Indoktrination das auch der letzte akzeptiert hat, dann kann man doch auch mal die Schwerpunkte anders setzen. Btw was sagste denn zu den neuesten Kapriolen? Gerne auch mal fernmuendlich.

  104. Dutt wurde freigestellt. Nachfolger Skripnik mit Frings als Co

  105. Geht ja schon gut los :(

  106. ZITAT:

    ” Dutt wurde freigestellt. Nachfolger Skripnik mit Frings als Co “

    Für mich ein Rohrkrepierer. Aber sicher ist ja bekanntlich nichts.

  107. Wildschweine. Jäger sehen die ja eigentlich gern, nur ich nett.

  108. Hat jemand einen Stream für mich ?

    Danke

    yosh

  109. Nein, Heinz (110), das musst du nicht gut finden. Dass das so weitergeht, ist unter den bekannten Rahmenbedingungen allerdings wahrscheinlich. Übrigens meiner Meinung nach unabhängig davon, wer welche Kapriolen veranstaltet, die ja nichts anderes als kalkulierte Macht- und Ränkespiele sind. Und aus diesen Gründen sehe ich keine Veranlassung, mich auf die eine oder andere Seite zu schlagen, die ohnehin beide ganz genau darauf achten, wem sie was erzählen. Und das nicht erst seit gestern.

    Ich guck jetzt Fußball. So heißt die Sportart nämlich. Immer. Auch wenn das manche/r nicht glaubt. Und beim Gucken belasse ich es. Das ist Zeitverschwendung genug. :-)

  110. Piazon spielt schon wieder? Warum nur?

  111. Viel Wahres in der 108 !

    ZITAT: (Rosinen rausgepickt)

    “Man macht mit einer Systemänderung aus einem Medo keinen Alonso.”

    Eben, und wenn man sich keinen Alonso leisten kann muss man halt Wildschweine züchten !

    “Schaaf ist doch kein Vollpfosten. Er hat solche Defizite beim sog. Spielermaterial vermutlich schon in der zweiten Woche der Saisonvorbereitung registriert. Anschließend überlegt er sich, mit welchem System er diese Defizite am Besten kaschieren kann. Dann ist er auf die Idee “hinten sechs und vorne vier, mit Loch im Mittelfeld und viel Langholz” gekommen, was in der Umsetzung sehr unattraktiv ausschaut. Alternativen?”

    Danke ! ich frage mich ernsthaft was man aus dieser Truppe noch alles rausholen soll damit man nicht mehr als unfähiger Vollpfosten dasteht !

  112. yeah wiedwald

  113. Der Wiedwald ist schon ein Guter. Zum Glueck.

  114. Wiedwald saustark

  115. Keine Bewegung, kein Tempo, ständige unterzahl.

  116. Inuis und Piazons Ballverluste sind haarsträubend.

  117. Also gegen einen richtigen Gegner würden wir schon mindestens 0:2 hinten liegen.

  118. Ohne Carlos ist unsere Abwehr weniger als die Hälfte wert

  119. Mad Lung gefällt.

  120. ZITAT:

    ” Mad Lung gefällt. “

  121. Rumms. Madlung.

  122. Mad Lung. Lag net grad in der Luft.

  123. MadddddLunngg

  124. Und dann, wie so oft mittlerweile, machen wir halt eines.

  125. Technisch brilliant

  126. Seit wann können wir Ecken? Vor allem Inui?

  127. Ich will nicht Unke spielen, doch das Tor fiel zu früh.

  128. ZITAT:

    ” Seit wann können wir Ecken? Vor allem Inui? “

    Naja können….das war ein Zufallsprodukt.

  129. Warum nicht Stendera? Piazon ist ein Totalausfall

  130. ZITAT:

    ” Warum nicht Stendera? Piazon ist ein Totalausfall “

    Einverstanden.

  131. Vielleicht geht das system so. Vollkommen wirr spielen, ein paar 100% Chancen zulassen, der Gegner vergeigt diese jämmerlich und Teilzeitarbeiter aus der Abwehr vollstrecken gnadenlos.

  132. Piazon gewinnt Zweikampf

  133. Ich habe wirklich Sorge wenn Mannschaften kommen, die wirklich gut sind.

  134. Die Stuttgarter sind richtig gallig

  135. Inuis Treffer. Danke.

  136. Guten morgen!

  137. Takashi Fussballgott. Jesses…

  138. Mist. Fehler von Inui. Saubloed.

  139. ZITAT:
    ” Ich habe wirklich Sorge wenn Mannschaften kommen, die wirklich gut sind. “

    Es langt doch Stuttgart

  140. Abseits. Klasse

  141. ZITAT:

    ” War klar “

    hey nairobi , Grüß dich

  142. Allle drei Stuttgarter waren im Abseits. Interessiert das den Schiri???? Eher nicht

  143. ich vermisse Zambrano

  144. Hühnerhaufen II

  145. Das ist doch viel zu einfach wie die da durch unsere Hälfte kombinieren. Fast ohne Gegenwehr.

  146. Überfordert.

  147. Nix abseits wir sind einfach nur noch peinlich diese gebolze ohne hirn

  148. Wahnsinn, ist das schlecht.

  149. Führung können wir nicht.

  150. Ich sage wieder, was ich seit gefühlt dem 1. Spieltag sage. Ich will Inui nie mehr spielen sehen.

  151. Inui raus, ein permanenter Gefahrenherd

  152. Mein Gott, ich guck den Scheiß in Stuttgart, im Seven, unter lauter Schwaben.

    Was ist an diesem Inui, das man ihn aufstellen muss; die Garantie auf Kollateralschäden.

  153. Abwehr auch nicht.

  154. 11 Stuttgarter gegen 9 Frankfurter. Dafür halten wir uns gut. Gott muss unsere Reserve schlecht sein.

  155. Es müsste 1-5 stehen, nein?

  156. Anderson wieder mit einem dieser Tage

  157. Die laufen mehr. Die laufen schneller. Die spielen mit mehr Einsatz, cleverer und besser. Furchtbar. Übertrifft die schlimmsten Befürchtungen. Schaaf hatte Recht. Wir brauchen 11 neue. Nee halt: 10.

  158. “Mein Gott, ich guck den Scheiß in Stuttgart, im Seven, unter lauter Schwaben”

    Du kommst mir vor wie Troubadix, mit dem man diese eine Mal wirklich mitfühlen kann.

  159. Wir spielen mit 9 Mann! Ohne Inui und Piazon. Dafür ist das Ergebnis doch ganz pasabel

  160. Ich vermisse Funkel, Skibbe und Veh.

  161. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” War klar “

    hey nairobi , Grüß dich “

    Jambo, Bwana. Ich hab keine Lust mehr. Jetzt wäre so ein Stromausfall ganz praktisch.

  162. Veh ist doch im Stadion

  163. Da hinten ist Madlung noch der Beste.

  164. ZITAT:

    ” Ich vermisse Funkel, Skibbe und Veh. “

    selbst mit denen auf dem Platz wären wir besser

  165. #181, aber auf der falschen Seite

  166. keiner am Mann.

  167. Wieso hat Stuttgart Spieler für 6 M €?

  168. Stendera und Kadlec für die beiden Ausfälle. Jetzt sofort.

  169. Rückgabe Inui zu Kirschbaum.

  170. Piazon ist echt ein Bringer, es sieht immer so aus als hätte ein Sky Zuschauer ein Mitspielen bei Eintracht Frankfurt gewonnen.

  171. Inui mit Monsterrückgabe

  172. Da machen se mal ‘n Spielzug, der ‘n bisschen nach Fußball aussieht, und dann chipt der Inui dem Kirschbaum den Ball in die fangbereiten Arme.

  173. Mache ich ja sonst nicht: Ich wuensch’ mir was. Piazon und Inui raus, Aiges und Stendera/Kinsombi rein. Und bitte nicht erst zur 75.

  174. ZITAT:

    ” Inui mit Monsterrückgabe “

    somewhere between mice and flea sagte der englische Kommtentator dazu

  175. Ich gehe jede Wette ein, dass Piazon und Inui in der 2. HZ weiter dilettieren dürfen.

  176. Es ist halt Tradition,. Niederlage gegen den VFB und neuzeitlich eingeläutet durch Inui.

    Wenn der seine Böcke geschossen hat, beginnt die Aufholjagd.

  177. Diese vielen unnötigen individuellen Fehler. Ich kann mich wirklich nicht erinnern, wann ich das jemals in dieser Form bei der Eintracht gesehen habe.

  178. Meistertrainer wechseln nicht in der Pause. Das käme ja dem Eingeständnis gleich, die Startelf falsch aufgestellt zu haben.

  179. ZITAT:

    ” “Mein Gott, ich guck den Scheiß in Stuttgart, im Seven, unter lauter Schwaben”

    Du kommst mir vor wie Troubadix, mit dem man diese eine Mal wirklich mitfühlen kann. “

    Ich singe auch nicht…Rührend zu sehen, wie die Schwaben sich freuen. Unsereins ist ja abgeklärt, Narben am ganzen Körper, Narben längst vergangener Schlachten. Uns kann ja nix mehr schrecken.

  180. Das es nicht läuft ist ja o.k., aber warum die anderen Mannschaften meistens einen Tick schneller und galliger sind regt mich echt auf. Die können es ja auch nicht wirklich, aber es steckt gefühlt mehr Wille dahinter.

  181. Ihr regt euch auf. Im Stadion scheint man zufrieden, Pfiffe so von 50,60 Event-Fans, der Rest goutiert Laufbereitschaft und Kombinationsspiel des Teams.

  182. Eine Woche schönreden in 45 Minuten zerstört.

    Die spielen nicht zusammen, einer weiß nicht, wo der andere hinrennt und der andere weiß nicht, wo der eine hinspielt. Hinten dasselbe vice versa. Jeder bemüht sich und vielleicht ist der Plan gar nicht schlecht, aber der wird nicht umgesetzt. Vielleicht ist er aber auch kacke. Gute Einzelspieler könnten das rausreissen und die hatte Schaaf zu seinen Glanzzeiten auch. Aber mit Inui glänzt das eben nicht, das schimmert allenfalls mal durch. Meier trifft, aber der “macht” kein Spiel. Diese Mannschaft braucht ein System – wie es heute alle halbwegs erfolgreichen “kleinen” Mannschaften (und die anderen auch…) benötigen.Alle sich anstrengen und die Stars rocken es läuft hier nicht. Und einen anderen Ansatz haben wir nicht.

    Ich wäre sehr überrascht, wenn sich hier in absehbarer Zeit Spielkönnen einstellen würde. Die Stimme der Vernunft, die zur Geduld rät, wird langsam heiser.

    Ich leg’ mich fest;: Abstiegskampf.

  183. Tja, noch gibt’s ne zweite Halbzeit, aber im Moment sieht das ziemlich genau so aus, wie CE das typische Spiel der SGE unter Schaaf charakterisiert hat: nach vorne harmlos und hinten offen wie ein Scheunentor.

  184. Bruchhagen resigniert auch langsam.

  185. Jambo bwana nairobi, ich ertrag das auch nur unter großer Zuführung von Gerstensaft, und jetzt auch noch herri ………

  186. Wenn die sich nicht endlich zusammenreißen, wird das einen Horrorsaison.

  187. Jetzt muss man auch mal Langholz spielen….

  188. ZITAT:

    ” Bruchhagen resigniert auch langsam. “

    Regt sich nicht mal über das Abseitstor auf.

  189. Die Bude ist voll. Genau wie gestern in Bremen.

    Auch “Lämminge” leisten den Verhältnissen Vorschub.

  190. Mich wundert auch ein bisschen, dass Inui diese Fehler immer wieder passieren. Ein Bundesligist muss doch Mitarbeiter haben, die sowas abstellen.

  191. Isaradler international

    Gent. Die Sonne scheint. Man bringt Getränke. Das Leben am Samstagnachmittag kann so schön sein.

  192. na also, der Fachkreis von Blog-G wurde erhört.

  193. Na also, Schaaf hat’s auch gemerkt.

  194. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Bruchhagen resigniert auch langsam. “

    Regt sich nicht mal über das Abseitstor auf. “

    Ich glaube der hat mittlerweise andere, vor allem größere Sorgen.

  195. Es geschehen noch Wunder.

  196. Endlich mal sinnvolle Wechsel

  197. Die Gegner müssen uns doch nur früh angreifen. Dann spielen wir Fehlpässe. Und wenn der Ball mal ausnahmsweise ankommt, dann laufen zwei gegnerische Spieler hin und nehmen unserem den Ball ganz einfach wieder ab.

  198. Stendera für Piazon. Aigner für Inui. Ja is es denn heut schon Weihnachten?!

  199. Immerhin wechselt Schaaf zur 2. Halbzeit aus; die Zauberveeh war da ja immer träge.

  200. Und das hat bis zu heutigen Soieltag gedauert.

  201. Eckstoß´für uns = Chance für Stuttgart….

  202. Der Merk hat doch keine Ahnung. Darum ruft ihn Sky nur noch im Wohnzimmer an. Ach jetzt hat er revidiert.

    Doch Abseits

  203. Seferovic kann was, macht was, will was – aber was hilft’s

  204. man ist ja kein KLEINER Dummer.

  205. So, da haben wir unsere Wunschwechsel. Mal sehen.

  206. und das war es

  207. Aigner lässt sich den Ball genauso abkaufen wie Inui. Dreck.

  208. warum lässt der Aigner seinen Mann nach Ballverlust laufen?

  209. Das ist so unfassbar schlecht

  210. 1:3 nach 1:0 Paderborn grüßt

  211. Überragend gespielt.

  212. Wir brauchen zehn Neue.

  213. immerhin haben wir ein Tor mehr als Stuttgart als sie gegen Leverkusen unentschieden gespielt haben…

  214. Brutal, einfach nur brutal.

  215. das wird aber anders als in Paderborn kein 1:3 bleiben.

  216. ZITAT:

    ” Verdient. “

    Und ästhetisch ganz wunderbar. Leider.

  217. Meier gibt jetzt genauso zurück wie Inui.

  218. Was ein abschlüsschen

  219. So spielen Absteiger.

  220. War die Eintracht eigentlich in der Rückrunde der Schande so schlecht?

  221. Das “Gute”: nach diesem Spiel wird mich dieses Gerumpel nicht mehr unberührt lassen

  222. Seferovic wird Heimweh haben nach San Sebastian

  223. Armin geht doch einer ab

  224. Ich hab keinen Bock mehr, ohne Zambrano steigen wir ab

  225. Wen hat BH eigentlich eingekauft? Außer Severowitsch nur Graupen. Sein Stern ist am verglühen.

  226. Die Wechsel scheinen sehr effektiv gewesen zu sein. Jetzt wissen wir auch, warum Schaaf so ungern wechselt.

  227. Ich rechne mit einer Klatsche. 1:6

  228. “Der Trend ist ein Arsch, aber irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass von 0:2 bis 1:4 alles drin ist.”

    Hmm, vielleicht war ich etwas zu optimistisch?

  229. Cheferovic hats erzwungen

  230. Aufholjagd jetzt

  231. Geht doch. Stark von Hasebe gespielt.

  232. Alex Meier: Wahnsinn!

  233. ZITAT:

    ” Ich rechne mit einer Klatsche. 1:6 “

    Verrechnet.

  234. Stendera fügt sich mit seinen Ballverlusten auch prima ein.

  235. 2 Chancen 2 Tore, sehe ich das richtig ?

  236. Otsche holt doch Wurstsemmeln.

    Und Tor

  237. Pumpt der Stendera schon nach 10 Minuten?

  238. Ah, Rüdiger, der Holzfuss. Da geht noch was.

  239. Paßt doch. Wir müssen einfach das Mittelfeld kampfstärker machen. Inui und Piazon sind Wattebällchen

  240. Jetzt müssen sie aber auch hinten besser stehen.

  241. Rückgabe Stendera.

  242. Und jetzt sindse aufgewacht.

  243. Die Schwachstellen sind die beiden Außenbahnen,incl. Iggy und Otschi.

  244. Ilseeeee!

  245. Jaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!

  246. ZITAT:
    ” Geht doch. Stark von Hasebe gespielt. “

    Aber nur wenn da einer ist der den Ball will

  247. Iiiiiiiiiiiilse! Unfassbar!

  248. Weltklasse Ball! Wir können doch Fussball spielen wie man sieht.

  249. Ui. Ei sowas aber auch …

  250. Das Ding gewinnen wir noch

  251. Ich bleib dabei: Klatsche 3:6

  252. 6:5? 9:7?

  253. Momentum

  254. Stendera kämpft

  255. 5:5. wie damals.

  256. Alter, was spielen die denn da hinten?

  257. ZITAT:
    ” Jetzt müssen sie aber auch hinten besser stehen. “

    Na ja

  258. Bisschen gelb, oder?

  259. Käptn Maddock macht’s

  260. Oh je, jetzt führen wir wieder.

  261. Doppelpack Madlung! Tschuldigung ich packs grad nicht.

  262. HAHAHAHAHAHHAHAHSHAHSJHSSSAAAAA!!!!!!

  263. na also.

    geht doch. wenn trainer und mannschaft sich ein bißchen bemphen

  264. Ein unterhaltsames Spielchen.

  265. Hihi, was ist das denn für ein Spiel?

  266. So sehen Freistöße aus.

  267. Warum nicht gleich so! Schaaf hat die Anfangsformation falsch aufgestellt.

  268. Like Werder in the old days…

  269. Vogelwild beide, das Glück bei uns. Gegen den VfBäh geht so was.

  270. Unfassbar, wie der Wiedwald hält…

  271. Bitte noch mal nachlegen

  272. 4. – lächerlich

  273. Ilse eine Klasse besser als Pia. Stender allein schon wegen der Standars ein Gewinn. Villeicht hat er’s ja jetzt eingesehen.

  274. 4 Chancen 4 Tore so wirds gemacht, das Schüßchen vom Takashi Leichtfuß rechne ich jetzt mal nicht mit ein, da konnte man ja ein Butterbrot hinterher werfen.

  275. Kräftemäßig müssten wir eigentlich Vorteile haben. Stuttgart hat bisher mehr investiert.

  276. DAZWISCHENGEHEN!!!!!

  277. Vehfb am Ende?

  278. Zweitbeste Offensive nach dem FCB. Irgendwas machen sie wohl doch richtig.

  279. Also nicht, dass das jetzt ein “gutes” Fussballspiel waere, aber unterhaltsam allemal.

    Da steht frau in der Kueche und backt Kuchen (zum Thema “Kernkompetenz” oder so) und lacht sich alleine beim Zuhoeren schlapp. I like. Wenn die unsrigen das jetzt noch heimschaukeln, krieg” ich das Grinsen uebers Wochenende nicht mehr aus dem Gesicht.

    Waere aber auch mit 1 Puenktchen zufrieden (wie vor’m Spiel auch schon).

  280. Da hatte bamba Glück.

  281. Bamba lebt gefährlich

  282. @ZITAT:313

    ” Zweitbeste Offensive nach dem FCB. Irgendwas machen sie wohl doch richtig. “

    aber auch 16 Gegentore nur VFB und Bremen haben mehr gefangen……..

  283. Ich hätte hingehen sollen ? He he.

    Charakter haben’se !

  284. ZITAT:

    ” @ZITAT:313

    ” Zweitbeste Offensive nach dem FCB. Irgendwas machen sie wohl doch richtig. “

    aber auch 16 Gegentore nur VFB und Bremen haben mehr gefangen…….. “

    Ich habe ja nicht geschrieben, dass sie _alles_ richtig machen ;)

  285. Endlich sind sie auch gallig, dass gefällt mir.

  286. Ist spannend

  287. Kluger Wechsel: Bamba runter.

  288. Seferovic, Wille und Einsatz sind tadellos, seine spielerischen Möglichkeiten eher nicht.

  289. “Irgendwas machen sie wohl doch richtig.”

    Ja. Die Chancen nutzen. Kann mich nicht erinnern, wann wir in der Hinsicht letztmals so effektiv waren.

    Oh je. Jetzt auch noch Bamba raus.

  290. ZITAT:

    ” Endlich sind sie auch gallig, dass gefällt mir. “

    +1

  291. Jetzt wird wieder nachgelassen, und hoffentlich nicht wieder die 86.

  292. ZITAT:

    ” Seferovic, Wille und Einsatz sind tadellos, seine spielerischen Möglichkeiten eher nicht. “

    Mit wem will er denn spielen, Hubi, wenn keiner vorn ist.

  293. Was so 2 Wechsel bewirken können. Das nächste mal bitte gleich ohne B-Jugend Spieler beginnen.

  294. ZITAT:

    ” Jetzt wird wieder nachgelassen, und hoffentlich nicht wieder die 86. “

    das war Veh’s Mannschaft, in diesem Sinne also gerne wieder die 86.

  295. Himmel hilf

  296. Ich steh vor einen Nervenzusammenbruch

  297. Schwach von Madlung

  298. ZITAT:

    “Oh je. Jetzt auch noch Bamba raus. “

    Bevor er zwangsweise zum Duschen geschickt wird…

  299. Oh man. Ich fass es nicht

  300. Doch nicht 86….

  301. Das ist ein Hühnerhaufen

  302. Wieder der Ballverlust vorne.

  303. 4:4 wäre aber gerecht.

  304. Ich frag mich eher wo Iggy war

  305. war ja klar

  306. Führung können wir nicht

  307. Wann werden wir mal mit Torwart spielen

  308. So blöd kann nur die Eintracht sein.

  309. was für ein Spiel…….unglaublich

  310. Da lassen die 3 Stuttgarter einfach laufen.

  311. Das Geräusch, das gerade meine Kehle verlassen hat, dürfte wohl an einen Adler erinnern, dem die Gurgel kräftig zugedrückt wird. Irgendwie passend.

  312. ZITAT:

    ” Das Geräusch, das gerade meine Kehle verlassen hat, dürfte wohl an einen Adler erinnern, dem die Gurgel kräftig zugedrückt wird. Irgendwie passend. “

    +1

  313. Nicht bundesligatauglich.

  314. Lächerliche Rote, aber selber schuld.

  315. Viel Herz aber wenig Hirn.

  316. Wenigstens hör ich nur Radio, da ists nicht ganz so schlimm. ;-)

  317. Ich sach nur Fingerspitzengefühl.

  318. seit wann gibt es für sowas rot ? gelb natürlich klar aber direktes rot ? das ist doch ein Witz, dieser Hampelmann-Schiri hat das Spiel nicht mehr im Griff

  319. Das wäre auch gelb gewesen. Seferovic hatte nicht so unrecht mit der Brille….

  320. bedient

    gute Jungs, schlechter Fußball

  321. Abseitsgegentor und 11er verweigert? Danke

  322. Wenigstens haben auch Freiburg, Hamburg und Bremen verloren. Die Abstiegsränge auf Abstand gehalten.

  323. Ja, Nairobi, genauso. Es ist zum ….

  324. Beschissen worden. Mit einem anderen Schiri hätten wir nicht verloren.

  325. Wiedwald ist mit der Hintermannschaft überfordert

  326. ZITAT:

    ” Beschissen worden. Mit einem anderen Schiri hätten wir nicht verloren. “

    das haben wir schon selber versemmelt.

  327. ZITAT:

    ” Abseitsgegentor und 11er verweigert? Danke “

    Und überzogene Rote Karte.

  328. meanwhile, in Dortmund……..

  329. Hirnloser schmonsens….wers mag, ok.

    Ich kann drauf verzichten. Bye.

  330. Ich befürchte, dass sie aus dem Spiel keine Lehre ziehen werden, die bitter nötig sind.

  331. Tolles Spiel!

    Mit hat es gefallen. Ergebnis fast egal. 5-5 wäre okay gewesen.

  332. ZITAT:

    ” Ich befürchte, dass sie aus dem Spiel keine Lehre ziehen werden, die bitter nötig sind. “

    glaube ich nicht, ich denke dass wir Piazon und Inui so schnell nicht mehr von Anfang an sehen werden

  333. ZITAT:

    ” Wiedwald ist mit der Hintermannschaft überfordert “

    Jo! und strahlt eben nicht die trappsche Ruhe aus …

    Sagen wir einfach mal Pech & ein Schiri, dem das Spiel weggeglitten ist

  334. Das Spiel hatte eigentlich keinen Verlierer verdient.

  335. Nach dem Spiel bin ich nicht mal mehr böse. Der Biss war dann da, aber warumg nicht ab Minute 1? Inui nervt, sorry und Pias Sohn auch.

  336. Ich sag zu dem Spiel und der aktuellen Situation nur eins:

    Ich möchte nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie mehr Piazon und Inui spielen sehen. Das hat uns den Sieg in HZ 1 gekostet. Wenn Schaaf das einsieht, bleib ich dabei, wenn nicht, kann mich die SGE am Arsch lecken. Ich bin so was von geladen. Fuck.

  337. Ganz ehrlich. Wenn ich da heute mitgekickt hätte, wäre ich auch untergegangen.

    Und in der FR hätt’s höchstens für ein “so la la” gereicht.

  338. Ich wiederhole meine Kritik am Schiri. In der wahren Tabelle sind wir übrigens 5.

  339. Beschissen haben wir uns selbst, weil wir abermals massenhaft Fehler im der Vorwärtsbewegung produzierten.

    Inui, Lanig aber auch Aigner und Stendera, alle reihten sich in die Fehlpassorgie ein. So kann man auch den VFB nicht schlagen, die mit solch Schwächen spekulierten.

  340. ZITAT:

    ” Ich wiederhole meine Kritik am Schiri. In der wahren Tabelle sind wir übrigens 5. “

    Wahre Tabelle? Wenn man die anderen 17 weglässt?

  341. Seltsam bleibt an dem Spiel, dass der VFB nach dem 4-3 eigentlich mausetot war…..

  342. ZITAT:

    ” Seltsam bleibt an dem Spiel, dass der VFB nach dem 4-3 eigentlich mausetot war….. “

    Genau. Führung können wir nicht.

  343. ZITAT:

    ” Seltsam bleibt an dem Spiel, dass der VFB nach dem 4-3 eigentlich mausetot war….. “

    jep, wir hatten dann auch noch 2 Chancen (die ersten beiden die nicht genutzt wurden) den Deckel drauf zu machen.

    dann bin ich kurz pissen gegangen und es steht 4:4

  344. Ich finde nicht, dass es nach so einem Spiel viel an unseren Jungs zu kritisieren gibt. Dass man dann tatsächlich auch noch das 4:5 fängt, passiert halt.

    Was mir viel mehr auf den Sack geht ist, dass dem Schiri das Spiel völlig entglitten ist und das mal wieder VOLL auf unsere Kosten ging.

    Das Abseitstor, naja. Was solls. Aber das war ein klarer Elfmeter, der nur nicht gegeben wollte, weil Aigner ein so fairer Spieler ist, dass er trotzdem noch versucht, den Ball aufs Tor zu bringen. Wenn er reingeht, alles klar, passt. Wenn aber nicht, dann MUSS er den geben!

    Die rote Karte, keine Ahnung, steht in den Regeln dass diese Geste “Beleidigung” ist? Wenn ja ist es eben Rot, aber ich kann den Ausraster völlig verstehen, denn das war ein glasklares Foul direkt davor.

    Was soll man da jetzt groß an der Mannschaft kritisieren? Die lagen 1:3 zurück und führen trotzdem auf einmal 4:3. Fangen dann den Ausgleich, und werden dann um einen klaren Elfmeter beschissen.

    Ich bin auch stinksauer, aber nicht auf die Jungs.

  345. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Seltsam bleibt an dem Spiel, dass der VFB nach dem 4-3 eigentlich mausetot war….. “

    Genau. Führung können wir nicht. “

    Veh hat mit Werner den richtigen Mann eingewechselt. Schnell mit gutem Abschluss war der Gift für die Unsrigen, rechts hinten.

  346. http://www.wahretabelle.de

    fehlen noch die 3 Punkte von Heute … Also besser als Platz 5

  347. Isaradler international

    Whatever

  348. ZITAT:

    http://www.wahretabelle.de

    fehlen noch die 3 Punkte von Heute … Also besser als Platz 5 “

    Due wahre Tabelle ist so Schulhof, oder?

  349. Vor 20 Jahren oder Länger war sie eine Diva. Jetzt ist sie nur noch eine Lachplatt( Originalzitat von meiner Ehefrau)

  350. Kurzfazit:

    Was nutzt die Spannung, Unterhaltung und der Kampf, wenn man am End’ mit leeren Haenden dasteht?

    Doch lieber Gerumpel mit Punkten?

    Jein.

    Gegen die Stuttgarter haben wir selten gut ausgesehen. Wenn schon verlieren, dann wenigstens mit Hurra.

    Haette heute nicht sein muessen (kleines “wieder mal” miterhergeschoben). Heute mit der Einstellung vom Paderborn-Spiel gegen den VfBaeh verloren und es haette zu Recht der Baum gebrannt.

    Aber nach diesem Sepktakel?

    Nicht clever genug gepaart mit spielerischem Teil-Vermoegen, loechrigem technischen Verstaendnis und einem limitierten Schiri-Gespann?

    Bloedes Ergebnis. Und sehr schade fuer die Mannschaft, die wir halt nunmal derzeit haben.

    Mit der heutigen Einstellung am Mittwoch? Neues Spiel, neuer Versuch.

  351. herzlichen Glückwunsch Herr Veh

  352. ZITAT:

    ” ZITAT:

    http://www.wahretabelle.de

    fehlen noch die 3 Punkte von Heute … Also besser als Platz 5 “

    Due wahre Tabelle ist so Schulhof, oder? “

    Natürlich nicht. 1:1 kann man so was nicht übernehmen, schon wg. den psysischen Auswirkungen der Fehlentscheidungen im Spiel selber. Aber es zeigt sich eine Tendenz. Und es sind immer die selben Mannschaften, die benachteiligt werden. Fehlentscheidungen gegen die Großen kommen seltener vor.

  353. Zufrieden statt sauer. Weil tolles Spiel, kein Fehlerfestival. Man ist 11., die Kellerteams haben verloren. Dass man erneut gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf verloren hat, lange so mies kickte wie immer und die starken Gegner erst noch kommen, kann man angesichts dieser tollen Niederlage wirklich vergessen. Vielleicht geht es ja nur mir so, aber ich bin a) mega angepisst und b) fürchte, die Augenwischerei, diese Atmosphäre des “uns wird schon nix passieren”, bleibt jetzt erst recht bestehen; der Fan hat ja Tore gesehen, das befriedet ihn, hossa.

  354. ZITAT:

    ” herzlichen Glückwunsch Herr Veh “

    Streich” das “herzlichen”, dann passts.

  355. Hat jemand eine Idee, warum Schaaf nach dem 4:3 nicht taktisch wechselt und Beton anrührt?
    Irgendwie kommt es mir vor, als wäre es nicht das erste Mal, dass taktisch ungenügend, z.B. durch Umstellung und Wechsel, reagiert wurde.

    Zudem Inui und Piazon schon wieder von Anfang an. Unfassbar.

    C-E, mein Daumen senkt sich auch.
    Personal hin oder her….5 Gegentore gegen einen VfB, der in dieser Saison kaum was auf die Reihe bringt. Zu Hause.

    Nee, das geht gar nicht.

  356. Also ich bin bedient. Dass viele Schiedsrichterentscheidungen gegen uns gepfiffen werden, ist ein altes Lied und interessiert nicht mehr.
    Mich stört vielmehr das eklatante Abwehrverhalten. Die Tore zum 1:2, 1:3, 4:4 und 4:5 waren derart schlecht verteidigt, dass man einfach nur kotzen möchte. Dass Piazon und Inui in der Mannschaft nichts verloren haben, ist eindeutig, doch die Ausfälle von Zambrano und – wer hätte es gedacht – auch Djakpa fallen schwer ins Gewicht. Und die kommenden Spiele werden nicht einfacher. Bis auf Bremen und in der derzeitigen Verfassung Dortmund sehe ich schwarz bis zur Winterpause.

  357. Es nervt solange Schiedsrichter nicht in der Lage sind ein klares Abseits und einen eindeutigen Elfmeter zu erkennen, soll doch diese (auf Sky) zumindest nervige Diskussion um den verschissenen Videobeweis und dieses dämliche Handspielregelung bleiben, wo der vergammelte Pfeffer wächst. Es kotzt so dermaßen an.

  358. Was soll man zu diesem Spiel sagen? Unterhaltsam war es zweifellos. Aber unterm Strich bleibt vor allem:

    Beschissene Schiedsrichterleistung!

    Wieder einmal … leider.

  359. 8 Gegentore durch Paderborn und Stuttgart. Das kann nicht nur an Zambranos Fehlen liegen.

    Es ist einfach vogelwild und ohne Struktur. Die Gegner spazieren bei uns durchs Mittefeld und den Strafraum wie durch warme Butter. Otsche holt ständig Brotzeit und bleibt so seinem Arbeitsplatz fern und Iggy wechselt zwischen Wahnsinn und Genie. Nach vorne verliert sowieso die ganze Mannschaft den Ball. Die spielen richtigen Dreck, da hilft leider auch der ganze Aufwand in HZ 2 leider nichts. Bisschen Disziplin und Konzentration nach einer Führung muss schon sein.

  360. ZITAT:

    ” Zufrieden statt sauer. Weil tolles Spiel, kein Fehlerfestival. Man ist 11., die Kellerteams haben verloren. Dass man erneut gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf verloren hat, lange so mies kickte wie immer und die starken Gegner erst noch kommen, kann man angesichts dieser tollen Niederlage wirklich vergessen. Vielleicht geht es ja nur mir so, aber ich bin a) mega angepisst und b) fürchte, die Augenwischerei, diese Atmosphäre des “uns wird schon nix passieren”, bleibt jetzt erst recht bestehen; der Fan hat ja Tore gesehen, das befriedet ihn, hossa. “

    Genau, ein 0:0 Scheißspiel ist mir lieber

  361. ich konstatiere:

    spiel 2 nach carlos´ bänderriss, sobald es hitzig wird ist die abwehr schweizer käse, genau das hatte ich befürchtet, auch otsche mit unglaublichen fehlern.

    im mf inui mit den typischen haarsträubenden ballverlusten im mf, die alternativen stendera und lanig aber leider auch.

    vorn: das individuelle offensivspiel ist nicht sefes stärke und jetzt fehlt er auch noch gesperrt, der hitzkopp

    .

    ich fürchte die eintracht kann den ausfall der vielen verletzten halt doch nicht kompensieren.

    der träneneimer beginnt sich zu füllen.

    nach paderborn hatte ich schlechte laune, jetzt bin ich richtig deprimiert

    p.s.: ich leiste abbitte, mittlererweile überwiegen auch bei mir die zweifel an schaaf die hoffnungen.

  362. Zum nachdenken

    Nur die Bayern haben mehr Tore geschossen als wir. Aber nur Stuttgart und Bremen hat mehr Tore bekommen als wir. Erinnert mich an Bremen unter unter Leitung ihres früheren Trainer….komisch. Warum nur?

  363. “Bis auf Bremen und in der derzeitigen Verfassung Dortmund sehe ich schwarz bis zur Winterpause”

    Dortmund? Die warten doch nur auf uns als klassischen Aufbaugegner.

  364. ZITAT:

    ” Was soll man zu diesem Spiel sagen? Unterhaltsam war es zweifellos. Aber unterm Strich bleibt vor allem:

    Beschissene Schiedsrichterleistung!

    Wieder einmal … leider. “

    Schiri hin, Schiri her. 5 Tore sind eine recht eindeutige Sprache, oder?

  365. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Was soll man zu diesem Spiel sagen? Unterhaltsam war es zweifellos. Aber unterm Strich bleibt vor allem:

    Beschissene Schiedsrichterleistung!

    Wieder einmal … leider. “

    Schiri hin, Schiri her. 5 Tore sind eine recht eindeutige Sprache, oder? “

    Stimmt auch wieder …

  366. Wie hat Stefan geschrieben es könnte ein goldener Oktober werden. Und wie ich schrieb es könnte ein trister November werden. Und nun? Es wird wird trübe und kalt.

  367. Ich verstehe dieses “man kann sich nicht über den Schiedsrichter aufregen, wenn man selber so viele Fehler macht nicht”. Natürlich machen wir Fehler, wir sind nicht der Fc Bayern. Ganz eindeutig fehlen uns Zambrano, Djakpa und Trapp. Dafür finde ich die Leistung der Eintracht bisher sehr ansprechend.

    Leider werden Spiele häufig durch ein Tor unterschied entschieden. Und dann sind Schiedsrichterpfiffe, die Tor oder Elfmeter beeinflussen extrem wichtig für den Spielausgang. Da kann man sich drüber aufregen, denn wir sind eben keine Topmannschaft, die sich sagen kann: “Kein Elfer, Abseitstor, scheißegal dann schießen wir eben noch eins…”

    Oft finde ich hat Schaaf auch gut gewechselt, im Nachhinein kann man immer leichter sagen, dass dies und das ein Fehler war.

  368. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Abseitsgegentor und 11er verweigert? Danke “

    Und überzogene Rote Karte. “

    Hä? Das war dunkelrot. Wer zweimal dem Linienfritzen klipp und klar zu verstehen gibt, dass er ein Blinder ist, dieser den Haris noch auffordert jetzt Ruhe zu geben, und dann noch zwei draufsetzt, der hat’s nicht besser verdient.

    Man kann alles diskutieren, aber das nicht. Der hat drum gebettelt.

  369. ZITAT: “Dortmund? Die warten doch nur auf uns als klassischen Aufbaugegner. “

    Da hast du auch wieder recht.

  370. ZITAT:

    Oft finde ich hat Schaaf auch gut gewechselt, im Nachhinein kann man immer leichter sagen, dass dies und das ein Fehler war. “

    Gut gewechselt, ja. Ich würde sagen, Piazon und Inui nach der Leistung von Paderborn ZENTRAL in die Startelf zu bringen ist ein Fehler, den man auch erst mal machen muss.

    War das eigentlich ne Dreierkette bis zum 0:1? Was sollte das denn?

  371. Wenn ich noch einmal etwas von stärkster liga der Welt höre, laufe ich Amok. Der November wird trist, sehr trist.

  372. Die leichten Ballverluste im Mittelfeld machen mich krank.

  373. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Oft finde ich hat Schaaf auch gut gewechselt, im Nachhinein kann man immer leichter sagen, dass dies und das ein Fehler war. “

    Gut gewechselt, ja. Ich würde sagen, Piazon und Inui nach der Leistung von Paderborn ZENTRAL in die Startelf zu bringen ist ein Fehler, den man auch erst mal machen muss.

    War das eigentlich ne Dreierkette bis zum 0:1? Was sollte das denn? “

    Nun ich würde sagen, dass war eine “Reaktion” auf die Kritik auf CE. Es war wohl geplant, dass die beiden AV bei Ballbesitz mit nach vorne gehen und bei gegenerischen Ballbesitz sollten sie hinten wieder einrücken, sodass eine Fünferkette steht. Man könnte überlegen, ob dies dem Ziel diente, dass dadurch mehr Anspielstationen im Mittelfeld sind.

  374. In der Abwehr stimmt es nicht immer, im Spielaufbau und bei Ballverlust überhaupt nicht und im Sturm

    erst mit Aigner und Stendera in der 2 Hälfte.

    Inui und Piazon haben in dieser Form nix in der Anfangself verloren…Aber überhaupt nix !

  375. @Toulouse Adler: Das mit den Schiri-Leistungen ist genau meine Meinung. Natürlich kann man jedes Mal sagen, dass man sich die Niederlage selbst zuzuschreiben hat und es letztlich nicht am Schiri lag. Geschenkt.

    Und trotzdem ärgert es mich, dass wir immer wieder in entscheidenden Phasen der Spiele durch Fehlentscheidungen benachteiligt werden. Das ist jetzt zum dritten Mal in dieser Saison der Fall.

    Zum Ausgleich wird dann mal in einem Spiel zu unseren Gunsten entschieden (wie beim Inui-Handspiel gegen Paderborn), das wir dann trotzdem verlieren. Danke!

  376. Fußballexperte dringend gesucht!

    Habe am 9. Spieltag immer noch nicht begriffen, welches System unser Trainer spielen lässt.

    Ja ich bin dumm (oder langsam senil) und frage deswegen nach jemandem, der es mir in einfachen Worten erklären kann.

    MfG

    raideg (ehemals Fussballversteher)

  377. Man sollte der Mannschaft trotzdem ein Kompliment machen. An dem Einsatzwillen hat nicht gefehlt.Aber wen man einen Hühnerhaufen in der nicht vorhandenen Abwehr hat, nun dann passiert so ein Ergebniss

  378. ZITAT:

    ” Die leichten Ballverluste im Mittelfeld machen mich krank. “

    Im Mittelfeld brauchst Du kampfstarke Leute, die auch mal einen Ball erobern und halten können, um sie dann an die Kreativspieler weiterzugeben. Leute wie Lanig, Russ und Flum. Wattebällchen wie Inui und Piazon stören den Betriebsablauf und verunsichern die Nebenleute.

  379. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Oft finde ich hat Schaaf auch gut gewechselt, im Nachhinein kann man immer leichter sagen, dass dies und das ein Fehler war. “

    Gut gewechselt, ja. Ich würde sagen, Piazon und Inui nach der Leistung von Paderborn ZENTRAL in die Startelf zu bringen ist ein Fehler, den man auch erst mal machen muss.

    War das eigentlich ne Dreierkette bis zum 0:1? Was sollte das denn? “

    Mir stinkt, dass keiner der eingewechselten Spieler durch besondere Angebote auffallen. Wobei Stendera und Aigner durch ihre Mitwirkung an den Toren 3 und 5 Boni verdient haben. Zieht man das ab, bleibt eine Leistung ala Meier und die war dürftig.

  380. Mir stinkt, dass keiner der eingewechselten Spieler durch besondere Angebote auffallen. Wobei Stendera und Aigner durch ihre Mitwirkung an den Toren 3 und 5 Boni verdient haben. Zieht man das ab, bleibt eine Leistung ala Meier und die war dürftig. “

    Es war aber mehr Biss durch die beiden drin. Die zwei Federn mögen technish brilliant sein, aber sie können körperlich nicht in der Bundesliga mithalten. Dazu ist das Leistungsgefüge heutzutage zu eng. Wie schrieb weiter oben jemand: Die Spiele sind so knapp, dass falsche Schirientscheidungen Spielausgänge negativ beinflussen können. Das gilt dann aber auch für körperliche Unterbesetzung.

  381. ZITAT:

    ” War das eigentlich ne Dreierkette bis zum 0:1? Was sollte das denn? “

    Aus meiner Sicher ja und nein. Mit Madlung, Bamba und Russ standen bei eigenem Ballbesitz drei IV zentral auf einer Linie. Die AV waren aufgerückt und bildeten mit Hasebe eine weitere, breitere Dreierkette direkt davor. Dann kam das obligatorische Mittelfeldloch und ganz, ganz vorne tummelten sich Inui/Piazon zentral und Meier/Seferovic auf den Außem. Bei gegnerischen Ballbesitz ließen sich die AV fallen und es wurde 5-1-Loch-2-2 gespielt.

    Respekt für die Aufholjagd der Mannschaft. Kopfschütteln für das Defensivverhalten sowie den letzten Wechsel. Lanig brachte keine Stabilität. Hätte mir Medojevic gewünscht. Mit dessen Auswechslung begann in Paderborn der Untergang.

    Habe noch keine Bewegtbilder gesehen. Hätte Wiedwald nicht das 4:4 oder 4:5 halten sollen? Auffallend war, dass Stuttgart einen Plan hatte: Schnell über die Außen kommen und so Überzahl nicht im Mittelfeld, sondern im Angriff (!) schaffen. Was ihnen auch immer wieder und wieder gelang.

  382. Nachtrag: Direkt mit der 1:0-Führung hat Schaaf dann auf 4-4-2 mit Russ/Hasebe im zentralen Mittelfeld und Inui/Piazon auf den Außen umgestellt. Was unser Defensivverhalten zwar kaum besser machte, aber in der Offensive deutlich mehr Power brachte.

    Stendera/Aigner fand ich um Klassen besser als Piazon/Inui. Weil Stendera ein Auge, eine Idee und ein gutes Füßchen hat und Aigner viel mehr Kampfsau una abschlussstärker als Inui ist.

    Lanig war wie gesagt der heutige Fehlgriff.

  383. ZITAT:

    “Man kann alles diskutieren, aber das nicht. Der hat drum gebettelt. “

    Der will den Scheiß halt auch nicht mehr sehen.

  384. Zurück aus dem Wald: Lauter seelige Schwaben. Ich könnt kotzen…

  385. @Stefan: “Hä? Das war dunkelrot”

    Wirklich? “Dunkelrot”? Also ich bin ja kein Freund von dem Stefan E. Aber e bissi Ahnung vom Fußball kann mer ihm ja net absprechen. Der hat die Rote Karte auch als völlig überzogen bezeichnet.

    Oder hast Du direkt am Spielfeldrand mehr gesehen als wir im TV?

  386. Jetzt bin ich gemein. Wer hat in den letzten Jahren die Mannschaft zusammen gestellt? Der Master of Disaster.

  387. ZITAT:
    ” 5 Tore sind eine recht eindeutige Sprache, oder? “

    Kann man so und so sehen. Sie sind nach einem 1:3 wieder gekommen. Und die ersten zwei Wechsel waren gut.

  388. Und: Mein geschultes Auge konnte kein “System” ausmachen. Langholz ist König. Inui und Piazon nachwievor nicht bundesligatauglich. Was spielt denn dieser Hasebe? Der ist überall und nirgends.

    Ausgerechnet dem Veh und diesen Dreckschwaben zum Sieg gratulieren zu müssen. Nee wirklich nicht!

  389. ZITAT:

    Oder hast Du direkt am Spielfeldrand mehr gesehen als wir im TV? “

    Keine Ahnung. Weil ich nicht TV geschaut habe. Ich saß fünf Meter weg. Und Haris wurde aufgefordert Ruhe zu geben. Er hat permanent weiter gemacht, mit Brillenzeichen Richtung Assistent. Ist zwingend Rot. Keine Ahnung was es da zu diskutieren gibt.

  390. ZITAT:

    Lanig war wie gesagt der heutige Fehlgriff. “

    Na ja. Weshalb rennt Iggy volles Risiko nach vorne und lässt als Außenverteidiger seinen Raum sperrangelweit offen, Der Veh hat genau gewusst, wo in er Hauptsache unsere Schwachstellen sind. Nämlich im Defensivverhalten unserer Aussenverteidiger. Das sollte m.E. auch Schaaf wissen.

  391. ZITAT

    Kann man so und so sehen. Sie sind nach einem 1:3 wieder gekommen. Und die ersten zwei Wechsel waren gut. “

    Ja. Sie haben den Fehler der Startelf bereinigt. Loben muss man ihn dafür nicht. Das hätte jeder hinbekommen. Piazon UND Inui zentral kicken zu lassen hingegen ist schon großes Kino.

  392. Selten ein Spiel gesehen, indem die erste Halbzeit so verschenkt wurde. Gute Güte!

    Wenigstens in der Halbzeit Konsequenzen gezogen, ich hoffe doch einmal Schaaf stellt die beiden nie wieder zusammen auf.

    Über Schiri aufregen? Wer es braucht.

    Für mich ist allererstes Thema die Abwehrleistung! Bei so einer “Leistung” ist mir Schiri, Loch im Mittelfeld und Spielkultur relativ wurscht. Diese Abwehr macht wirklich Angst.

  393. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Lanig war wie gesagt der heutige Fehlgriff. “

    Na ja. Weshalb rennt Iggy volles Risiko nach vorne und lässt als Außenverteidiger seinen Raum sperrangelweit offen, Der Veh hat genau gewusst, wo in er Hauptsache unsere Schwachstellen sind. Nämlich im Defensivverhalten unserer Aussenverteidiger. Das sollte m.E. auch Schaaf wissen. “

    vergessen: Iggy beim Stand von 4:2

  394. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    Lanig war wie gesagt der heutige Fehlgriff. “

    Na ja. Weshalb rennt Iggy volles Risiko nach vorne und lässt als Außenverteidiger seinen Raum sperrangelweit offen, Der Veh hat genau gewusst, wo in er Hauptsache unsere Schwachstellen sind. Nämlich im Defensivverhalten unserer Aussenverteidiger. Das sollte m.E. auch Schaaf wissen. “

    vergessen: Iggy beim Stand von 4:2 “

    4:3 bin wohl noch etwass nervös

  395. Ich finde die Diskussion über den Unparteiischen wenig zielführend, wenn es hinreichend hausgemachte Gründe für die Niederlage gibt (Aufstellung, “System”). Das Alibi “personeller Aderlass” lasse ich übrigens nicht gelten. Rode und Schwegler haben fast die gesamte letzte Rückrunde gefehlt und wir waren mit Russ, Flum, Lanig, Meier im MF dennoch konkurrenzfähig. Diese Spieler sind alle noch da.

  396. ich frage mich wie in Paderborn, warum wir bei einer Führung mit neun Feldspielern angreifen und damit kann jeder Gegner in zwei Zügen vor Wiedwald stehen und sich die Ecke aussuchen. Warum wird dann nicht dicht gemacht.

  397. “Ich finde die Diskussion über den Unparteiischen wenig zielführend”

    Die Fehlentscheidungen sind aber zielführend für den Gegner.

  398. @441: das frage ich mich auch.

  399. Mich interessieren Debatten über Schiedsrichter grundsätzlich nicht. Fehlentscheidungen sind menschlich und werden sich im Laufe der Zeit immer die Waage halten, mal für die eine Mannschaft, mal für die andere. Das langweilt.

    Was mich mehr interessiert ist, warum man eine 4:3-Führung im eigenen Stadion nicht halten kann und dann 4:5 verliert.

  400. das, was Schaaf spielen läßt bzw. was die Mannschaft spielt, hat mit modernem Fußball nichts zu tun.

    Die erreichten Punkte blenden nur, weil wir gegen Freiburg und HSV deutlich die schlechtere Mannschaft waren.

  401. Was Schaaf spiele lässt ist genau der gleiche Mist wie im letzten Jahr seiner Bremen Zeit. ich hab mir das wirklich noch mal genau angeguckt. Bremen hat immer viele Tore geschossen und war hinten offen wie ein Scheunentor. Damit ist die Frage in der 441 auch schon beantwortet. Der Trainer will das so, Punkt!

  402. Ja, das scheint System zu sein. Das System, das man als einziges bisher erkennen kann. Ich glaube so langsam wir haben ein Problem.

  403. ZITAT:

    ” Ja, das scheint System zu sein. Das System, das man als einziges bisher erkennen kann. Ich glaube so langsam wir haben ein Problem. “

    Das Problem ist nicht langsam da, das war von Anfang an vorhanden. Wurde nur mit erstaunlich guter Effizienz übertüncht

  404. Das besorgniserregende ist halt, dass uns selbst vermeintliche Mannschaften auf Augenhöhe spieltaktisch und von der Raumaufteilung überlegen sind und dann kommen noch die hohe Anzahl an individuellen Fehlern.

  405. ZITAT:

    ” @Stefan: “Hä? Das war dunkelrot”

    Wirklich? “Dunkelrot”? Also ich bin ja kein Freund von dem Stefan E. Aber e bissi Ahnung vom Fußball kann mer ihm ja net absprechen. Der hat die Rote Karte auch als völlig überzogen bezeichnet.

    Oder hast Du direkt am Spielfeldrand mehr gesehen als wir im TV? “

    Da bescheinigt ein böser Finger einem Hitzkopf Legalität,

    Nach Kenntnis der Begleitumstände war Rot unausweichlich.

  406. ZITAT:

    ” Ja, das scheint System zu sein. Das System, das man als einziges bisher erkennen kann. Ich glaube so langsam wir haben ein Problem. “

    Und ich glaube nicht, dass das Problem sich löst

  407. Übrigens hat Aigner nach dem Spiel gesagt, es wäre kein Elfer gewesen.

  408. Bremen hatte in Schaafs letztem Jahr 50:66 Tore. Nach erzielten Toren war Bremen damit das beste Team der 2. Tabellenhälfte und insgesamt auf Platz 6. Nach kassierten Toren waren sie nur knapp hinter Hoffenheim (67 Gegentore), die in die Relegation mussten.

    Im Schnitt waren es fast 2 Gegentore pro Spiel. Da liegen wir aktuell mit 18 Gegentreffern in 8 Spielen sogar noch etwas drüber. Das System ist also, darauf zu hoffen, vorne einen mehr zu machen als hinten zu kassieren. Klingt eigentlich nach Veh, sieht auf dem Platz aber völlig anders aus, da wir unter Veh wenigstens eine defensive Grundordnung hatten.

    Ach, egal. Was mach ich mri nen Kopp drüber. Die werden Schaaf so oder so nicht entlassen.

  409. Hauptsache, die Woche über gut gearbeitet.

  410. @446-449: Concordia hat es von Anfang an gesagt und geschrieben.

    Diese unglaublich häufigen und tödlichen Ballverluste in der eigenen Vorwärtsbewegung sind m.M.n. das Hauptproblem. Ich kann mich nicht erinnern, dass dies bei der Eintracht schonmal jemals so ausgeprägt war.

  411. Vielleicht werden diese Ballverluste ohne Piazon und Inui etwas weniger. Problem gelöst?

  412. Dafür, dass wir Langholz und Steilpass als System haben, machen wir recht viele Tore. Blöd, wenn die anderen eins mehr machen.

  413. Was mich heute aufgeregt hat, war der Versuch, alles immer spielerisch lösen zu wollen, statt den Ball am eigenen Strafraum auch einfach mal blind nach vorne zu schlagen. Und dass Stuttgart praktisch permanent ohne Gegenwehr durch das Mittelfeld laufen (!) konnte. Die mussten nicht kombinieren oder passen, sondern einfach nur durchrennen.

    Ein Spektakel war es. Niederlage Nr. 2 in Folge mit desolatem Abwehrverhalten aber auch.

  414. ZITAT:
    ” @446-449: Concordia hat es von Anfang an gesagt und geschrieben.

    Diese unglaublich häufigen und tödlichen Ballverluste in der eigenen Vorwärtsbewegung sind m.M.n. das Hauptproblem. Ich kann mich nicht erinnern, dass dies bei der Eintracht schonmal jemals so ausgeprägt war. “

    Aber das ist ja anscheinend gewohlt.

  415. http://www.fr-online.de/eintra.....47158.html

    ID und TK ahnen nichts Gutes für die nächsten Wochen und sehen “grundlegende Probleme und Defizite im Eintracht-Spiel” sowie “kein Linie, keine Struktur” und “Stückwerk und Langholz”.

    Weia.

  416. Naja, was sollten sie auch sonst sehen. Ich glaube da herrscht Einigkeit.

  417. Ich glaube ja, dass wir nach der Winterpause einen anderen Trainer haben. Und Herrie sollte auch einfach mal verschwinden. Es reicht.

  418. ZITAT:

    ” Ja, das scheint System zu sein. Das System, das man als einziges bisher erkennen kann. Ich glaube so langsam wir haben ein Problem. “

    System hin, System her, wenn man Gentner und Werner unangegriffen bis in unseren Torraum laufen lässt, hilft kein System der Welt. Passive Spieler waren genug auf Ball Höhe.

    Das war auch in Paderborn so, es waren doch keine Konter mit Macht und in Überzahl, die uns das Kreuz brachen. Nein, Fehler in der Vorwärtsbewegung mit anschließender Handlungsstarre sind z.Zt. unser Markenzeichen.

    Das bedeutet aber nicht, dass sich die Systemfrage doch auch stellt. Nur die möglichen Antworten werden unsere Probleme nicht komplett. Lösen.

  419. Keine Ahnung, hab ja bisher alles nicht so dramatisch gesehen. Heute auch nur die 2. Hz. im Radio verfolgen können. Von daher kann ich sämtliche Fakten und Spieleindrücke sowie Schirileistungen ignorierend feststellen, dass wenn wir nicht mal ne Führung über die Zeit bringen oder sogar ausbauen können, wir ein Problem haben.

    Ob das Problem Schaaf, Kaderzusammenstellung oder einfach Pech ist, kann ich nicht beurteilen. Dass das bisher überschätzt wurde (also die Komponenten, nicht das System), scheint mir nunmehr sicher. Jetzt heisst es Daumen drücken und auf 3 noch deppertere hoffen.

    #EFC Angst und Depression – Sektion Minga

  420. Kam vor dem 1:1 der Ball nicht von Ignovski? Der geht einen Schritt zum Ball, für mich dann auch kein Abseits.

    Eine Mannschaft die ein so schlechtes Defensivverhalten hat, wird zwangsläufig hinten reinrutschen.

  421. Was hält die Schwarmintelligenz den von Mad Lung. Der Begleitschutz beim 4:4 sah ja nicht so tofte aus.

    3 IV und 5 Tore klingt schon interessant.

  422. ZITAT:

    ” Diese unglaublich häufigen und tödlichen Ballverluste in der eigenen Vorwärtsbewegung sind m.M.n. das Hauptproblem. Ich kann mich nicht erinnern, dass dies bei der Eintracht schonmal jemals so ausgeprägt war. “

    Aber das ist ja anscheinend gewohlt. “

    Ballverluste bei eigener Vorwärtsbewegung ist gewollt?????

  423. Freundinnen und Freunde der Eintracht, ich habe nach dem Spiel erst einmal fluchtartig mein Zimmer verlassen müssen und bin aufgebracht durch die Staßen einer Stadt spaziert, wo sich leider keiner um die Eintracht schert. Zurück in meinen vier Wänden gehts mit mir und meiner Laune leider genauso mies weiter. Deshalb tippe ich jetzt diese Zeilen, um meiner Laune irgendwie Abhilfe zu schaffen, weil mich gerade nicht nur der Fussballgott und die Welt, sondern auch viele Forumseinträge nerven.

    Warum dieses harsche Eindreschen auf Thomas Schaaf? Die Bundesliga ist kein Turnier und deshalb macht es nur mäßig Sinn, allein von Spiel zu Spiel zu denken. Vielmehr sollte der Trainer die Saison als Ganze denken und dazu gehört eben auch, sensibel für die Psyche der Spieler zu sein. D.h. auch wenn es bei einem Spieler einmal über eins, zwei Spiele nicht so gut läuft, ihm weiterhin Spielpraxis zu geben. So verstehe ich zumindest die Tatsache, dass er Inui weiterhin spielen lässt, der zu Beginn der Saison auf zu beeindrucken wusste. Gleicher gilt für Piazon: Ich denke, Schaaf hofft weiterhin, dass er sich zu seiner technischen Raffinesse auch endlich physische Entschlossenheit aneignet. Man relativiert die schlechte Leistung eines Spielers, wenn erst einmal man ihn weiterhin setzt. Soll heißen: Es war gut Piazon und Inui erst einmal zu setzen, um die Erfahrung in Paderborn nicht zu zementieren. Gleichzeitig war es aber auch gut, zur zweiten Halbzeit Aigner, der sich stetig seiner alten Form annähert, und Stendera zu bringen. Denn letztere beiden gingen wahrscheinlich ohnehin nicht davon aus, von Beginn an zu spielen und so ist die spätere Einwechslung keine Kränkung, sondern ein: “Auf gehts, Jungs!” Eher hätte man auf unseren ehemaligen Trainer einhauen dürfen, der bei der Pressekonferenz noch sehr herzlich über die Eintracht und ihre Verantwortlichen gesprochen hat. Stil hätte geheißen, sich nicht ganz so lächerlich am Ende der Partie zu freuen; aus Respekt vor den ehemaligen Spielern und Fans.

  424. Der Haris hätte seine Geste besser mal Richtung eigene Trainerbank gemacht. Da gehört sie nämlich eigentlich hin.

  425. Gerade zurück (*Danke*, RMV!)

    Wat war das denn?

    Ok, bestimmt nicht langweilig, aber…

    Hatte heute einen Kurzen neben mir (Vorschulalter), und mit desssen Gefühlen wurde ausgiebigst Achterbahn gefahren der wollte garnicht mehr, dass es aufhört.

    Und, auch wenn ich dazu keine Antwort von entscheidenender Stelle bekomme werde, möchte ich dennoch wissen, weshalb wir erst mit Beginn der 2. HZ in einer Aufstellung spielten, die auch Sinn ergab.

    Mir haben die Herren Iniu und Piazon beileibe nichts getan, aber ich will sie so nicht mehr sehen, besonders nicht zusammen, jesses.

    Da hat man schon eine B-Defensive, und dann macht man ihr die Arbeit absichtlich noch schwerer (methinks, ich wiederhole micht da).

    Schöne Tore, und dann mit dem Arsch wieder eingerissen, völlig unnötigerweise; doppelt schade und bitter nach der tollen Aufholjagd.

    Jetzt tau´ich erst mal auf, tröste mich mit Asia-Fastfood und Doctor Who, und fang´morgen an zu überlgen, was ich nun lieber hätte zukünftig; weniger Tore von uns oder aber vom Gegner.

    P.S

    ich habe weder die Rote für Haris noch mitbekommen, noch einer vermeintlichen Torwartfehler beim 4:4 , noch, dass das 1. Stuggi-Tor Abseits war, war wohl besser so.

  426. Wir holen im Nov 0 Punkte.
    Und im Dez max 1-3.

  427. P.S. weil bei Piazon aber leider keine Entwicklung festzustellen ist, würde ich ihn in Zukunft auch auf der Bank lassen und ihn wenn überhaupt bei einer engen Partie gegen Ende bringen, in der Hoffnung auf ein Freistoßtor.

  428. ZITAT:

    ” Der Haris hätte seine Geste besser mal Richtung eigene Trainerbank gemacht. Da gehört sie nämlich eigentlich hin. “

    Darf ich festhalten: Rot war berechtigt, und Elfer wars keiner. Piazon nach wiederholter desaströser Leistung wieder im Team, diesmal sogar in zentraler Rolle. In der unsicheren Abwehr, deren Leader fehlt, ein neues, ungeprobtes System eingeführt. Außen jetzt plötzlich wieder hoch stehend.

    Richtig soweit?

  429. Die Ballverluste rauben einem den Verstand. Klare Schwachstelle LV. Da hat Stuttgart ganz bewusst angriffen. Das ist so einfach gegen uns. Bitte Bruno, neuen LV kaufen. Okzipka hat Inui vor dem 1:1 auch total scheiße angespielt. Da sind schon drei Stuttgart auf ihn zugesprungen. Jetzt ist aber wieder Inui der Depp. Das Loch im Mittelfeld ist krass und auch neu, denn in einigen Spielen zuvor, hatte wir doch eine recht stabile defensive Ordnung. Ich glaube mittlerweile, der Schaaf macht zu schwierige Vorgaben. Das kriegen unsere nicht gebacken. Severovic wird bitter fehlen, wie auch Zambrano und auch Djakba. Nach der Leistung sollten bei jedem die roten Alarmleuchten leuchten. Verstärkung tut not.

  430. “Das Loch im Mittelfeld ist krass und auch neu, denn in einigen Spielen zuvor, hatte wir doch eine recht stabile defensive Ordnung.”

    Nicht dass ich deiner Meinung wäre, aber: Warum macht dann der Trainer das Loch auf, und stellt die Abwehr komplett um?

  431. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Außen jetzt plötzlich wieder hoch stehend. “

    Ja, wobei Oczipka das noch nicht so ganz verstanden hat.

  432. Wir haben keine Dissens, Watz. Ich wollte zum Ausdruch bringen, dass ich den mit dem größten Bedarf an Sehhilfen auf unserer Bank sehe, und zwar als unseren Trainer.

  433. ZITAT:

    Ballverluste bei eigener Vorwärtsbewegung ist gewollt????? “

    Eher nicht, hoffe ich mal. :-)

    Frage mich auch ob Systemfragen, 1-2-3-4-5— Numerologie etc. wirklich soviel mit diesen kapitalen Fehlern zu tun haben. Irgendwie schon, klar.

    Aber da sind Sachen dabei, da fragt man sich wirklich ob es hauptsächlich am System liegt. Bzw. ob ein besseres/erkennbareres System allein Abhilfe schaffen kann.

  434. “Richtig soweit? “

    So schlimm, so richtig.

  435. Kann das diese Saison noch gut ausgehen?

  436. Verschwurbelt und voller Schreibfehler. Das liegt daran, dass ich mich selbst zur Ordnung rufe. Wenn ich schreibe, was ich gerade noch eben am Telefon einem anderen hochgeschätzten User ins Ohr brüllte, müsstest du mich sperren, Watzilein.

  437. ZITAT:

    ” Kann das diese Saison noch gut ausgehen? “

    Natürlich. Wenn es, wie letzte Saison, noch größere Idioten gibt.

  438. @473 Stefan Gute Kurz-Zusammenfassung

    Denke aber nicht dass ihr so unterschiedlicher Meinung seid.

  439. ohne hier etwas gelesen zu haben., darf ich volltrunken meine Ansicht des heutigen Spiels in den blog würgen?

  440. @ 474
    Das ist ein strukturelles und kein personelles Problem: ohne Mittelfeldmusst Du halt versuchen über die außen aufzubauen. Da wirst Du als AV schnell isoliert und musst unter Druck abspielen. Die Fehlerquote ist dann entsprechend.

  441. ZITAT:

    “Und, auch wenn ich dazu keine Antwort von entscheidenender Stelle bekomme werde, möchte ich dennoch wissen, weshalb wir erst mit Beginn der 2. HZ in einer Aufstellung spielten, die auch Sinn ergab.

    Könnte es sein, dass Aigner und Stendera noch nicht fit für 90 Minuten sind ? Und so riesig ist die Auswahl an Alternativen ja auch nicht mehr.

  442. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Darf ich festhalten: Rot war berechtigt, und Elfer wars keiner. Piazon nach wiederholter desaströser Leistung wieder im Team, diesmal sogar in zentraler Rolle. In der unsicheren Abwehr, deren Leader fehlt, ein neues, ungeprobtes System eingeführt. Außen jetzt plötzlich wieder hoch stehend.

    Richtig soweit? “

    Ein echter Schaaf eben.

    Ich sag zu ihm auch nix mehr.

  443. Lupadigitus – ich rede es mir schön imdem ich einfach mal annehme, dass Aigner und Stendera nach ihren Verletzungen keine Luft für 90 Minuten haben.

    Piazon UND Inui riecht wirklich nach abgeschenkt. Am besten noch Kadlec dazu, dann haben wir ein schlagkräftiges 42-Kilo-Mittelfeld. Erinnert mich an selige Zeiten mit Köhlerbenni / Weissenberger / und was weiß ich wie der dritte, vierte, fünfte Zwerg hieß.

  444. Ohne ohne Bamba ist die ohnehin wacklige Abwehr vollends in die Knie gegangen. Ich hoffe mal, der ist nicht allzu mallad.

  445. scheisseverfickteschabwenschuwchtelndrecksversichischenedrecksscheisse

  446. sollte dieser Typ da unne jemals wieder Inui und/oder Piazon aufstellen -> Klofenster, Papiere

  447. Ich fühle mich nach dem Spiel wie der Typ, der 1978 in New York den Bass von Sid über die Rüber gezogen bekommen hat. Mich lässt das irgendwie nicht kalt und in meiner jugendlichen Einfalt hoffe ich, dass Schaaf einfach mehr Anhnung von diesem Spiel hat wie ihr, so!

  448. ZITAT:

    ” Was hält die Schwarmintelligenz den von Mad Lung. Der Begleitschutz beim 4:4 sah ja nicht so tofte aus.

    3 IV und 5 Tore klingt schon interessant. “

    Da kannste die zwei Tore vom Madlung wegkürzen.

  449. ZITAT:
    ” Richtig soweit? “

    Richtig beobachtete Fehler.

  450. ZITAT:

    ” Ohne ohne Bamba ist die ohnehin wacklige Abwehr vollends in die Knie gegangen. Ich hoffe mal, der ist nicht allzu mallad. “

    Gibt es dazu Angaben ? Der Radio-Reporter ist davon ausgegangen, er sei gelb-rot gefährdet.

  451. “gehts raus und spielts Fussball”. Dazu noch die gröbsten Fehlaufstellungen korrigiert, und schon wars sowas wie Fussball.

  452. Normalerweise sollte aber selbst eine IV mit Russ und Madlung noch halbwegs erstligatauglich sein.

  453. ich erwarte, dass dieser Versager an der Seitenlinie nicht länger als bis zur Winterpause dilletitieren darf.

  454. egal, was der CE sagt, ich bin seiner Meinung

  455. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ohne ohne Bamba ist die ohnehin wacklige Abwehr vollends in die Knie gegangen. Ich hoffe mal, der ist nicht allzu mallad. “

    Gibt es dazu Angaben ? Der Radio-Reporter ist davon ausgegangen, er sei gelb-rot gefährdet. “

    Die wirklich einzige Erklärung wäre eine Verletzung. Ansonsten wäre der Wechsel unfassbar unverständlich gewesen. Deswegen und ich wiederhole NUR deswegen schwafele ich etwas von einer eventuellen Verletzung.

  456. Schlechteste 500 ever. Ich entschuldige mich bei der Mannschaft.

  457. ZITAT:

    ” egal, was der CE sagt, ich bin seiner Meinung “

    Schlaf Deinen Rausch aus, Kärber. Wir brauchen Dich für den Pokal.

  458. sollte Anderson NICHT verletzt gewesen sein, sollte man den MT noch heute freistellen

  459. Bamba ist raus weil er rotgefährdet war. Warum dann allerdings Lanig … ach, egal.

  460. Ich fand den Wechsel Lanig für Anderson unfassbar blöd.

  461. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” egal, was der CE sagt, ich bin seiner Meinung “

    Schlaf Deinen Rausch aus, Kärber. Wir brauchen Dich für den Pokal. “

    da geh ich net hin. Unner der Woch. Nix da. Ausserdem. Meine mir angeborene Höflichkeit erz…………..

  462. ZITAT:

    “Darf ich festhalten: Rot war berechtigt, und Elfer wars keiner. Piazon nach wiederholter desaströser Leistung wieder im Team, diesmal sogar in zentraler Rolle. In der unsicheren Abwehr, deren Leader fehlt, ein neues, ungeprobtes System eingeführt. Außen jetzt plötzlich wieder hoch stehend.

    Richtig soweit? “

    Nein, nicht ganz. Das war gelb, nicht rot. Elfer wars. Rest kann man so stehen lassen.

  463. also keine Verletzung? Ok. Schliesse mich dem CE an.

  464. Da bin ich ganz bei Ihnen. #Sehhilfen

  465. ZITAT:

    ” Nein, nicht ganz. Das war gelb, nicht rot. Elfer wars. Rest kann man so stehen lassen. “

    Viermal dem Schiri die Brille zeigen ist nicht gelb. Niemals. Und wenn der Aigner selbst sagt es war kein Elfer, glaub ich ihm einfach mal. Den Rest kann man so stehen lassen.

  466. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ohne ohne Bamba ist die ohnehin wacklige Abwehr vollends in die Knie gegangen. Ich hoffe mal, der ist nicht allzu mallad. “

    Gibt es dazu Angaben ? Der Radio-Reporter ist davon ausgegangen, er sei gelb-rot gefährdet. “

    Die wirklich einzige Erklärung wäre eine Verletzung. Ansonsten wäre der Wechsel unfassbar unverständlich gewesen. Deswegen und ich wiederhole NUR deswegen schwafele ich etwas von einer eventuellen Verletzung. “

    Bamba hätte eigentlich gelb-rot bekommen müssen für sein taktisches Foul. Und wenn der Schaaf ihn nicht deswegen rausgenommen hat, dann müsste man noch mehr an ihm zweifeln. Denn der Platzverweis wäre dann ziemlich schnell gekommen, zudem war Bamba heute ebenfalls grottenschlecht

  467. ZITAT:

    ” Bamba ist raus weil er rotgefährdet war. Warum dann allerdings Lanig … ach, egal. “

    Bamba war rot gefährdet? Echt jetzt?

  468. ZITAT:

    ” also keine Verletzung? Ok. Schliesse mich dem CE an. “

    Nach dem Spiel hieß es er sei raus wegen drohendem Rot.

  469. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” also keine Verletzung? Ok. Schliesse mich dem CE an. “

    Nach dem Spiel hieß es er sei raus wegen drohendem Rot. “

    hätte er mal Serferovic rausgeholt

  470. ZITAT:

    Bambi war rot gefährdet? Echt jetzt? “

    Bei einem Schiri der uns weniger gut gesonnen ist steht er zu dem Zeitpunkt schon unter der Dusche.

  471. Verstehe – danke adler78. Tag der Sehhilfen heute, was?

  472. Murmel, Bamba wirkte für mich nicht angeschlagen, allrdings wäre er wohl nach dem nächsten Foul Duschen gegangen. Die Auswechslung war daher vielleicht vertretbar. Lanig nach 6(?) Wochen Spielpause in so ein hektisches Spiel zu schicken, hätte zumindest ich nicht gemacht.

  473. ok. Ihr hattet ja schon alles geschrieben. Aber der Buzzer bei dem klaane Bub hatte mich halt so aus der Fassung gebracht, dass ich ausnahmsweise mal etwas später war.

  474. Warum schließen wir mit den guten Trainern Einjahresverträge ab und mit den schlechten 2 Jahresverträge?

    Wenn ich neu in einen Verein komme, dann lass ich Sie spielen was Sie können und überfordere Sie nicht mit Dingen , die sie nicht in der Lage sind zu leisten bzw. zu befolgen.

    Spielerisch ist der Kader an sich ok. Stendera und Aigner machen Lust auf mehr!

  475. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” also keine Verletzung? Ok. Schliesse mich dem CE an. “

    Nach dem Spiel hieß es er sei raus wegen drohendem Rot. “

    Bestätigt! Nach einem Foul an der Mittellinie wollte der Ref schon gelbrot ziehen.

  476. Bamba hätte eigentlich kurz vor seiner Auswechselung nach einem taktischen Foul im Mittelfeld gelb-rot sehen müssen. Ich denke Schaaf dachte die Mannschaft wäre in der Situation so gefestigt, den Sieg auch ohne Bamba über die Runden zu bringen und das 4:4 ist auch ziemlich aus heiterem Himmel gefallen. Das 4:5 war dagegen absehbar.

  477. Vielleicht hätten wir ja sogar gewonnen, wenn der Schiri den Bamba vom Platz gestellt hätte beim Stand von 4:3. Eventuell wären sie dann konzentrierter zu Werke gegangen

  478. ZITAT:

    ” Viermal dem Schiri die Brille zeigen ist nicht gelb. Niemals. Und wenn der Aigner selbst sagt es war kein Elfer, glaub ich ihm einfach mal. Den Rest kann man so stehen lassen. “

    Ich finde im Regelwerk – abgesehen von den offensichtlich nicht zutreffenden – nur folgenden Passus für eine rote Karte: “anstößige, beleidigende oder schmähende Äußerungen oder Gebärden”. Sehe ich auch nach viermal die Brille zeigen nicht erfüllt. Gleich am Anfang gelb zeigen und bei Wiederholung gelb/rot wäre ok. Aber glatt rot halt nicht.

    Und daß Aigner sagt es wäre kein Elfer gewesen ehrt ihn. Aber das macht es nicht zur Tatsache. Der Stuttgarter rauscht ihm von hinten ins Standbein. Klarer Elfmeter.

    Rest kann man so stehen lassen, wie gesagt.

  479. ZITAT:

    ” Bamba ist raus weil er rotgefährdet war. Warum dann allerdings Lanig … ach, egal. “

    Wen dann? Es Waren noch Hildebrand, Medojewic, Kinsombi und Kadlec da.

  480. Ok Olli. So kann man sich die Welt hinbiegen. Kein Problem.

  481. ” … und das 4:4 ist auch ziemlich aus heiterem Himmel gefallen.”

    Aus heiterem Himmel ist heute nur ein Tor gefallen. Das 1:0.

  482. ZITAT:

    ” scheisseverfickteschabwenschuwchtelndrecksversichischenedrecksscheisse “

    lass das “…schwuchteln….” einfach weg. Nervt. scheisseverfickteshetendrecksscheisswichserpussilecker.

  483. Ich will wieder eine Länderspielpause. Ganz…….. lange…….Bitte!

  484. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Bambi war rot gefährdet? Echt jetzt? “

    Bei einem Schiri der uns weniger gut gesonnen ist steht er zu dem Zeitpunkt schon unter der Dusche. “

    War im TV gut zu sehen. Ein taktisches Foul im Mittelfeld, wäre normal ne glasklare Gelbe gewesen. Und somit seine 2. Für ihn kam Lanig, der Russ auf der 6 ersetzt hat, weil Russ zurück in die IV ging.

    Soweit für mich nachvollziehbar von Schaaf.

    Aber was er sich bei der Startaufstellung gedacht hat…da fragt man sich echt welche Erkenntnisse denn zu solchen Entscheidungen geführt haben.

  485. vorm Spiel am GD, weiss nimmer wer: “das wird ein Spiel, über das man noch lange reden wird”

  486. ZITAT:

    ” Ok Olli. So kann man sich die Welt hinbiegen. Kein Problem. “

    Das mit dem hinbiegen funktioniert andersrum bei dir ja offensichtlich auch. Auch kein Problem.

  487. Na toll.

    Naja, wenigstens wissen wir jetzt dass es ein taktisches Foul von Bamba gab.

    Ich bin wieder still und ärgere mich vor mich hin.

  488. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Bamba ist raus weil er rotgefährdet war. Warum dann allerdings Lanig … ach, egal. “

    Wen dann? Es Waren noch Hildebrand, Medojewic, Kinsombi und Kadlec da. “

    Spontan wollte ich schon fast Medojewic rufen – aber wenn ich an seine Passquote gegen Paderborn denke…

    Ich weiß auch nicht, ob ich dem Iggy unterm Absatz haben soll: Auf der einen Seite macht er seine Seite auf – und das bei knapper Führung. Auf der anderen Seite krähe ich immer, die sollen auch bei Führung weiter angreifen.

  489. Olli, du zitierst genau den Passus, der Rot bedingt. Was soll man da noch argumentieren? Der Spieler sagt er wäre nicht gefoult worden. Du negierst das. Diskussion sinnlos.

  490. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Wen dann? Es Waren noch Hildebrand, Medojewic, Kinsombi und Kadlec da. “

    Medo, gleiche Position aber mehr im Rythmus.

  491. ZITAT:

    ” vorm Spiel am GD, weiss nimmer wer: “das wird ein Spiel, über das man noch lange reden wird” “

    Also ich sprach von einem Jahrhundertspiel. Wie jede Woche. Ich sprach auch vom zweiten Platz. Weil Dortmund / Lev / Schalke abkacken. Und ich sprach von strategischer und operativer Taktik.

    Ich war wieder eine Bereicherung.

  492. Der Schiri war uns heute wirklich sehr wohlgesonnen.

  493. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich war wieder eine Bereicherung. “

    Absolut.

  494. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich war wieder eine Bereicherung. “

    Absolut. “

    der Kärber ist der einzigste von uns, der Ahnung hast. Oder, es am besten vortäuschen kann.

  495. Das Spiel heute war noch nicht mal im Ansatz bundesligatauglich. Von beiden Mannschaften ein fürchterlicher Kick. Für mich fast schon Dritte Liga, was hier geboten wurde. Technisch eine absolute Lachnummer. Beide Abwehrreihen unfassbar schlecht undundund…. Eintracht muss irgendwie versuchen 16. zu werden. Mehr wird nicht drin sein. Ansonsten gehts nächstes Jahrr halt wieder gegen den FSV.. Lebbe geht weider.

  496. ZITAT:

    ” Olli, du zitierst genau den Passus, der Rot bedingt. Was soll man da noch argumentieren? Der Spieler sagt er wäre nicht gefoult worden. Du negierst das. Diskussion sinnlos. “

    Diskussion scheint in der Tat sinnlos zu sein.

    Ich habe halt keine “anstößige”, “beleidigende” oder “schmähende” Geste gesehen. Kommt aber sicher auf das Auge des Betrachters an. Der Spieler sagt er wäre nicht gefoult worden? Wie gesagt, das ehrt ihn, macht es aber nicht zwingend zur Tatsache.

    Jeder sieht offenbar das, was er sehen will.

  497. Siehe 412, Olli. Ich saß direkt daneben. Dem Assi durch Geste klarmachen er sei sehbehindert ist keine Schmähung? Nach zweimaliger Ermahung weiter machen ist ok?

    Na dann. Haris hat die Karte übrigens ohne mit der Wimper zu zucken geschluckt. Seine Mitspieler auch.

    Achso: Ehrt sie. Logisch.

  498. Absteiger mit den am meisten erzielten Toren, statt Meister mit den graupigsten Spielen. Anyway, immerhin nicht langweilig.

  499. Ich verstehe seit Anfang der Saison nicht was wir spielen. Und heute: Dreierkette hinten, dafür kein Mittelfeld. Bin mal gespannt, wann Schaaf diese sensationellen Ideen ausgehen.

  500. “Schiri, Du Blinder” war schon immer ne Beleidigung. Brauch man echt nicht zu diskutieren. Schön, wenn der Temperament hat. Ne Rote mit Ansage ist dennoch unglaublich unprofessionell. und der Meinung war ich schon nach 1x Brille machen.

    Wenigstens füllt sich die Mannschaftskasse, wenn schon nicht das Punktekonto.

  501. ZITAT:

    ” Nach zweimaliger Ermahung weiter machen ist ok?”

    Nicht, wenn der Schiri ihn mit gelb verwarnt und dann gelb/rot zeigt. Egal, wir werden uns hier anscheinend nicht einig.

  502. zum Hannebembel habe ich korrekt erkannt, da stands 4:3 oder so – “der kleine Schiri ist beeindruckt. Locker fallen lassen im Strafraum, gibt Elfmeter. Ansonsten ruhig bleiben.” Gut, ahnte da noch nicht, dass der MT den Lanig bringt. Und die Mannschaft nicht zur defensiven Ordnung ruft.

  503. Schmähung ist rot. Nicht gelb. Meine Güte.

  504. scheisse, hoffentlich kommt die Fraa bald heim, damit sie mich von der Tastatur zerrt

  505. hab nur die Sportschau gesehen…

    meiner Meinung wars auch kein Elfer – Aigner hat aufs Tor geschossen – in so ner Situation kriegt nicht mal der Schwalben-Müller nen Elfer gepfiffen – hätte er den Ball nicht treffen können, dann sicher – so sieht der Schiri den Abschluß und es passiert nix.

    wie siehts denn mit dem “Abseitstor” aus – ist das nun gerechtfertigt? würd mich interessieren – der Ball wird ja nach links zu einem gespielt der nicht im Abseits steht und der Frankfurter wehrt in nach rechts ab… ich denke, wir haben da schon öfter Beispiele gesehen, die dann auch nicht gepfiffen wurde…

    sollten wir Keller holen?

  506. ZITAT:

    ” scheisse, hoffentlich kommt die Fraa bald heim, damit sie mich von der Tastatur zerrt “

    Es ist durchaus recht kurzweilig. Mach ruhig weiter.

  507. ZITAT:

    “wie siehts denn mit dem “Abseitstor” aus – ist das nun gerechtfertigt? würd mich interessieren – der Ball wird ja nach links zu einem gespielt der nicht im Abseits steht und der Frankfurter wehrt in nach rechts ab… ich denke, wir haben da schon öfter Beispiele gesehen, die dann auch nicht gepfiffen wurde…”

    Abseits

  508. Danke Armin:-)

  509. Watzi., der will nur provozieren

  510. Komisch. Kaum kommt Veh mit ner anderen Mannschaft ins Waldstadion kann er da auch wieder gewinnen.

  511. “wie siehts denn mit dem “Abseitstor” aus – ist das nun gerechtfertigt?”

    Neue Spielsituation.

  512. ist wie bei seiner Meisterschaft – die haben nicht wegen, sondern trotz Veh gewonnen

  513. ZITAT:

    ” “wie siehts denn mit dem “Abseitstor” aus – ist das nun gerechtfertigt?”

    Neue Spielsituation. “

    nö, Ball wurde abprallermässig weitergeleitet. Klares Abseits. Wie nach Pfostenschuss.

  514. Zum Systemwechsel in der Abwehr: Wurde nach dem 1:9 nicht wieder das bekannte 4-4-2 gespielt? Sollte sich also der Schaden durch das neue System in Grenzen halten bzw. kann das neue Defensivsystem dann überhaupt an der NIederlage schuld sein? Ebenso Inui/Piazon, da die 2. Hälfte mit Aigner/Stendera teilweise ja genauso vogelwild ablief?

    Ich fand die Dreierkette bescheiden und hab schon vor dem Spiel über die Aufstellung von Inui und Piazon den Kopf geschüttelt. Keine Frage. Aber greift es nicht zu kurz, die Niederlage nur an diesen beiden Punkten festzumachen, wo beide dann, als das Spiel in die Grütze ging, eigentlich doch behoben waren?

    Russ in die IV für Anderson kann ich schon verstehen. Nur muss er dann Medojevic bringen, der in Paderborn bis zu seiner Auswechslung das Ding zusammenhielt. Für mich hat Schaaf da erneut ins Klo gegriffen und das Spiel vercoacht.

  515. ZITAT:
    ” ist wie bei seiner Meisterschaft – die haben nicht wegen, sondern trotz Veh gewonnen “

    Das haben wir zum Schluss mit ihm ja nicht mehr gepackt.

  516. Denke auch das war Abseits. Aber alles in allem war der Schiri doch nicht so ungerecht uns gegenüber wie im ersten Frust vermutet.

  517. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ist wie bei seiner Meisterschaft – die haben nicht wegen, sondern trotz Veh gewonnen “

    Das haben wir zum Schluss mit ihm ja nicht mehr gepackt. “

    wir wollten nimmer

  518. ZITAT:

    ” Komisch. Kaum kommt Veh mit ner anderen Mannschaft ins Waldstadion kann er da auch wieder gewinnen. “

    Was uns einer sein Inui, ist dem sein Rüdiger

  519. stimmt, Watzi, Schiri war völlig ok.

  520. “Ebenso Inui/Piazon, da die 2. Hälfte mit Aigner/Stendera teilweise ja genauso vogelwild ablief?”

    Naja. Immerhin gabs in der zweiten Hälfte mal sowas wie eine Chance – auch durch die beiden. In der ersten Hälfte war da ja gar nichts.

  521. Vielleicht wollte Schaaf den Veh gerade mit dieser hanebüchenen Aufstellung verwirren. Piazon und Inui zentral. Uiuiuiui!

  522. Huch, dachte, das hätte ich längst abgeschickt

    @ Lajos und Murmel

    Yep, das vermute ich auch, und weder Aiges noch Stendera waren auch wirklich fehlerfrei; besonders letzterer spielte ja direkt vor mir, längst (noch) nicht immer sicher.

    Den Sinn der (erneuten) Anfangsaufstellung mit gleich beiden unserer Zweikampfwunder schön mittig bekomme ich trotzdem nicht gebacken.

    Bamba hatte, laut einem Experten neben mir, alle drei ersten Gegentore hauptsächlich verschuldet, und wurde deswegen viel zu spät herunter genommen. Auch eine Sichtweise.

    Bei mir hätte er bleiben können (so nicht rot-gefährdet), um das 4:3 zu sichern.

    Ich hatte allerdings mit Medo statt mit Lanig gerechnet. Gut, gegen Paderborn war er von der Rolle, aber das waren andere auch (und spielten trotzdem von Beginn sogar), und er passt gut zu Hasebe.

    Madlung?

    Wird in seinem Alter nicht mehr schneller, steht aber bei Standards oft sehr richtig und spielt beruhigend abgeklärt, war sehr froh, dass er heute dabei war.

  523. Pepe’s Dreierkette war ein voller Erfolg.

  524. Mit Aigner und Stendera in der Startaufstellung hätten WIR 6:5 gewonnen. So einfach ist das.

  525. Warum stellt man sich nach dem 4:3 nicht hinten rein und lässt mal den angeschlagenen Gegner machen. Muss man wirklich in einen Konter laufen?

    Das gibt einen Knacks für den Rest der Vorrunde.

  526. in der Sportschau meinten sie – Paderborn sei der beste Aufsteiger seit 2008… nach 8 Spielen 12 Punkte… wieviel Punkte hatten wir nach 8 Spielen? 19! 19 Punkte und dann verzapft der Gebührenerheber so nen Blödsinn

    wie kann man so ne geile Auftaktsause schon wieder vergessen? Krampen…

  527. ZITAT:

    “Klares Abseits.”

    ZITAT:

    ” stimmt, Watzi, Schiri war völlig ok. “

    Was jetzt: klares Abseits oder Schiri ok?

  528. ZITAT:

    ” stimmt, Watzi, Schiri war völlig ok. “

    Wie kommst Du darauf? Der hat uns keinen 11er geschenkt. Also Arsch.

  529. ZITAT:

    “Das gibt einen Knacks für den Rest der Vorrunde. “

    Den gab’s wohl schon in Paderborn.

  530. Veh hat uns geknackt. Ganz einfach.

    Man darf sich ruhig mal anschauen wie die Tore gefallen sind. Bei Stuttgart nach Kombinationen , bei uns nach ruhenden Bällen oder Gewalt. Egal. Tor ist Tor.

    Und ja.. es war ein mitreißendes Spektakel. Indes.. d wer hat denn bei uns die Tore geschossen? Die Spieler deren Einsatz Schaaf bis jetzt nicht so oft für nötig befand.. Geschenkt.

    Ich finde, Schaaf ist limmerhin lernfähig. Die Auswechselungen waren in Ordnung und rechtzeitig

    Heuet hat mir das Spiel trotz allem gefallen. Attacke ist immer ok.

    Ich bin jetzt gespannt was morgen die Ergebnisonanierer so von sich geben Vor allem im Hinblick auf die kommenden Aufgaben. Nur zu. Scheuklappen ab .

  531. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Klares Abseits.”

    ZITAT:

    ” stimmt, Watzi, Schiri war völlig ok. “

    Was jetzt: klares Abseits oder Schiri ok? “

    bei Abseits muss er sich auf den Deppen an der Linie verlassen. Sonst hat er korrekt gepfiffen.

  532. ZITAT:

    ” Veh hat uns geknackt. Ganz einfach.

    Man darf sich ruhig mal anschauen wie die Tore gefallen sind. Bei Stuttgart nach Kombinationen , bei uns nach ruhenden Bällen oder Gewalt.”

    Heinz, schaust noch mal hin.

  533. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Klares Abseits.”

    ZITAT:

    ” stimmt, Watzi, Schiri war völlig ok. “

    Was jetzt: klares Abseits oder Schiri ok? “

    bei Abseits muss er sich auf den Deppen an der Linie verlassen. Sonst hat er korrekt gepfiffen. “

    Der war soweit im Abseits, da braucht es keinen Deppen um das zu erkennen.

  534. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Klares Abseits.”

    ZITAT:

    ” stimmt, Watzi, Schiri war völlig ok. “

    Was jetzt: klares Abseits oder Schiri ok? “

    bei Abseits muss er sich auf den Deppen an der Linie verlassen. Sonst hat er korrekt gepfiffen. “

    Der war soweit im Abseits, da braucht es keinen Deppen um das zu erkennen. “

    dann brauchts eine Regelnachschulung.

    Aber, dann wärs 1:1 zur HZ gewesen und Inui und Piazon hätten womöglich weiter rumstolpern dürfen. Daher. alles richtig gemacht, Herr Schiri.

  535. ZITAT:

    ” Ich bin jetzt gespannt was morgen die Ergebnisonanierer so von sich geben Vor allem im Hinblick auf die kommenden Aufgaben. Nur zu. Scheuklappen ab . “

    Ich hab die Hosen voll. Was die Gladbacher und Bayern mit uns anstellen bei gleicher Defensivleistung möchte ich nicht sehen. Wichtig ist allerdings nicht was ich denke, sondern wie die Mannschaft damit umgeht.

  536. “Aber, dann wärs 1:1 zur HZ gewesen …”

    Das ist hypothetisch.

  537. Bin immer noch von dem 3-1 von Gentner verzaubert. Das 3-3 von Aigner nach tollen Zuspiel von Russ war auch sehr schön. Das 2-3 von Meier aber nur reingestolpert…Sorry. Das 4-3 von Madlung ein Towartfehler. Beim 4-4 von Werner sieht unsere Towart nicht gut aus….

  538. Jetzt reichen 3 Treffer von Alex M. nicht mal zu einem Punkt.

  539. ZITAT:

    ” “Aber, dann wärs 1:1 zur HZ gewesen …”

    Das ist hypothetisch. “

    sehr schön. Totschlag. Damit kannst jeden Diskurs hier einstellen.

  540. Ich hab ja so ein wenig das Gefühl, dass dem Haris eine Paise ganz gut tut. Auch hier: danke, Schiri!

  541. Ich verstehe nicht, wie man auf so ein Kopfball-Pfund verzichten konnte, nur um die kaum eingespielte Ordnung umzuschmeißen): Mit drei Innenverteidiger-Staturen plus Meier herrscht im gegnerischen Strafraum bei Standards immer Alarm (vor allem, wenn die dann auch noch jemand ausführen kann). Das war schon mal extrem auffällig, als ein (!) Maik Franz RV spielte – fast in jedem Spiel resultierten daraus Tore.

    Abseits, mal wieder regelkundig gemacht:

    “Aus seiner Position einen Vorteil ziehen“ heißt, dass der Spieler aus einer Abseitsstellung einen Vorteil erlangt, indem er den Ball spielt,

    – der vom Pfosten, der Querlatte oder von einem gegnerischen Spieler zurückprallt oder zu ihm abgelenkt wird.

    – der aus einer absichtlichen Abwehrreaktion von einem gegnerischen Spieler zurückprallt, abgelenkt oder zu ihm gespielt wird.

    Ein Spieler zieht keinen unzulässigen Vorteil aus seiner Abseitsstellung, wenn er den Ball von einem gegnerischen Spieler erhält, der den Ball absichtlich spielt, sofern keine (!!!) absichtliche Abwehraktion vorliegt.

    Und trotzdem: zwischen dem 1:3 und dem 4:5 war jetzt nix dramatisch strittig. Bei so vielen Fehlern beider Mannschaften ausgerechnet dem Schiri seine anzukreiden, ist peinlich.

  542. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Aber, dann wärs 1:1 zur HZ gewesen …”

    Das ist hypothetisch. “

    sehr schön. Totschlag. Damit kannst jeden Diskurs hier einstellen. “

    Na ja, ich bezweifelt auch, dass die das zweite Tor dann zwingend machen. Zu dem Zeitpunkt hatten wir ja langsam Oberwasser. Wenn die nicht das 1:1 machen, könnte es durchaus mit 1:0 in die Pause gehen.

  543. ZITAT:
    ” Übrigens, Eintracht-Laie, erinnerst du dich, was ich am Böllenfalltor über Klopp gesagt habe und wie der nach all den Jahren, in denen er sich ebenfalls abgenutzt hat, infrage gestellt werden würde, wenn die mal unten drin stehen? Und hinzufügte, dass das natürlich nicht passieren würde, aber nur mal angenommen .. :-) “

    Tja, der BVB ist definitiv die überraschenste Baustelle diese Saison. Mal sehen wie Klopp die Schwäche in der Pflicht korrigiert, alleine mit Galaauftritten bei der Kür wird es nicht getan sein.

  544. “Wenn die nicht das 1:1 machen, könnte es durchaus mit 1:0 in die Pause gehen.”

    Und wieder ein Satz für die Ewigkeit.

  545. Der Haris hat sich längst ganz zeitgemäss per Fratzebuch schon bei der Mannschaft und und den Fans entschuldigt…

    Jetzt mal zur Vorsicht gefragt, die Rote bedeutet doch Sperre für 1,2 BuLi-Spiele, gegen die Gladdies darf er aber ran im Pokal, oder?

    Gegen Hannoi dann etwa mit AMFG und Kadlec?

    Gegen die Orks ist es mir atm egal; Hildebrand im Sturm wäre aber mal ne Finte mit der Pep bestimmt nicht rechnet.

  546. ZITAT:

    ” “Wenn die nicht das 1:1 machen, könnte es durchaus mit 1:0 in die Pause gehen.”

    Und wieder ein Satz für die Ewigkeit. “

    Dein Beitrag beweist wieder einmal, dass du keine Ahnung vom Fußball hast!

  547. Auf jeden Fall ist es für eine Mannschaft immer hilfreich, in einer kappen Spielsituation, in der das Spiel zu kippen droht, ein irreguläres Tor anerkannt zu bekommen.

  548. ZITAT:

    ” “Wenn die nicht das 1:1 machen, könnte es durchaus mit 1:0 in die Pause gehen.”

    Und wieder ein Satz für die Ewigkeit. “

    Wenn man ihn komplett aus dem Kontext reißt, dann ja.

  549. 1

    Wie schon in meiner #108 vor dem Spiel deutlich angesprochen, haben wir erhebliche qualitative Probleme im Kader (Sturm mal ausgenommen). Durch die Verletzungen treten diese Probleme jetzt noch etwas deutlicher zu Tage. Das ist das eigentliche Problem. Und das lässt sich mit einer (fast) leeren Kasse auch nicht beheben. Auch nicht durch irgendeine Systemumstellung.

    Schaaf hat heute was Neues probiert (Dreierkette), was die Mannschaft anfangs sehr verunsichert hat. Auch auf diese Gefahr habe ich in der #108 bereits hingewiesen. Schaaf trainiert die Mannschaft noch nicht lange; Systemwechsel können da noch nicht wirklich eingeübt sein. Zumal mit Madlung heute noch ein neuer Spieler dazukam. Das war viel Risiko von Schaaf. War aber für das Endergebnis ganz sicher nicht entscheidend (man führte ja zwischenzeitlich noch 4:3, die Dreierkette war längst aufgegeben).

    2

    Die Frage, wie wir spielen müssen, damit die qualitativen Probleme des Kaders möglichst wenig Gewicht bekommen, ist für mich die entscheidende. Das heutige Spiel hat das in aller Schärfe in Erinnerung gerufen. Schaaf denkt darüber vermutlich bereits geraume Zeit intensiv nach. Mir ist dazu noch nicht viel eingefallen, habe allerdings auch keinen Trainerschein.

    Solange Zambrano ausfällt und solange wie unsere AV als spielschwache und defensiv unsichere Kantonisten über den Platz laufen, käme eine Linderung der Schwächen im Defensivbereich über drei echte 6er (bspw. Hasebe – Russ – Flum) im 4-3-1-2 in Betracht. Das würde darauf hinauslaufen, aus einer personell verstärkten Defensive zu agieren; dies könnte auch mal eine abwartende, kontrollierte Spielweise erlauben. Davor könnten dann AM14 – Stender (hinter den beiden Spitzen) – Haris spielen. Eine so offene Spielweise, wie Schaaf sie gegen den VfB riskiert hat, wird gegen BMG vermutlich ein 1:6 zur Folge haben. Die sind auf den Außenbahnen inzwischen derart gut und variabel besetzt, dass Okapi und Iggypop dringend Unterstützung benötigen. Anders wird es nicht gehen.

    3

    Die Eintracht steht vor einer schweren Saison, keine Frage. Aber das hat nur sehr wenig mit MT Schaaf zu tun. Das hat viel mehr mit der mangelnden Qualität im Kader zu tun. Mit tieferliegenden, systemunabhängigen Ursachen eben. Und das ist auch nicht neu, wenn man sich so manche Partie aus der letzten Saison in Erinnerung ruft (die Heimspiele gegen Berlin und Bremen zum Beispiel sind mir noch in äußerst unguter Erinnerung, was das Spielerische anbelangt; auch die meisten Heimspiele der letzten Hinrunden-Saison waren keine spielerischen Feuerwerke).

    Nur verschärft hat sich das Thema zwischenzeitlich noch ein wenig. Der Seppl, der Sebi und PS wurden nicht gleichwertig ersetzt. Aber das hatten wir ja alles schon mehrfach.

    4

    Bleibt die Hoffnung, dass der Verzicht auf Piazon und Inui zu mehr Stabilität führt. Viel mehr wird sich bis zur Winterpause nicht zum Besseren wenden lassen. Ob das dann reichen wird, um nicht in die Abstiegszone abzugleiten, wird die Zeit zeigen.

  550. Ich schalte ab. Gute N8 allerseits.

  551. Plöpp!

  552. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Wenn die nicht das 1:1 machen, könnte es durchaus mit 1:0 in die Pause gehen.”

    Und wieder ein Satz für die Ewigkeit. “

    Dein Beitrag beweist wieder einmal, dass du keine Ahnung vom Fußball hast! “

    Erwischt.

  553. Isaradler international

    Cliff Martinez heute Abend auf de Frage, ob er noch berufliche Ziele im Leben habe: “No.”

  554. kann der Schaaf jetzt nicht sofort wieder nach Bremen gehen?

    … dann steigen die wenigstens garantiert ab.

  555. Cliff who?

  556. ZITAT:
    ” … dann steigen die wenigstens garantiert ab. “

    Schwachsinn.

  557. Erneut fußballerisches Grauen. Ich frage mich, was Schaaf da Tag für Tag anstellen lässt im Training. Wird da was geübt? Die Ausfälle wiegen schwer, klar, aber kann das eine Entschuldigung dafür sein, dass es in unserer Abwehr zugeht wie beim Autoscooter? Bei diesem Stellungsspiel muss man ja schon froh sein, dass die Eulen sich nicht selbst verletzen.

    Piazon nach seinem kämpferischen Offenbarungseid wieder von Anfang an zu bringen ist schon mehr als ein Statement. Vielleicht wünscht sich Schaaf ja eine schnelle Rückkehr nach Bremen. Hat Oczipka in den letzten 3 Bundesligaspielen auch nur einen Zweikampf gewonnen? Wie oft hat er durch Stellungsfehler ein Gegentor verursacht?

  558. egal was und wieviel fussballwissenschaftlich eruierte fehler wir bei den unseren zurecht kritisieren können und werden – die unseren haben alles gegeben, jeder auf seine weise, selbst madlung, der die tore nahm und gab.

    schaaf tut mir ein bisschen leid, der hat alles versucht.

    ich vermag niemanden anzuklagen.

  559. Bin mal gespannt, ob mein Kommentar, begonnen um 02:11 Uhr Winterzeit, nun vor oder nach dem TBK eingeordnet wird.

    Was die Taktik angeht, habe ich festgestellt, dass wir mit einer Fehlerkette antreten. Das mag ich aber dem Thomas Schaaf nicht unbedingt anrechnen; die können doch alle kicken. Die individuellen Fehler, die uns nun schon mindestens sechs Punkte gekostet haben, sind für mich völlig unerklärlich, es sei denn, dass sie wirklich nicht wissen, was sie tun (sollen).

    Ich bin ansonsten ganz bei TBK. Man könnte die eigenen Deppen und den Schiri gleichermaßen anklagen, aber das hält sich dermaßen die Waage; verdaddelt hat man es ohnehin selbst. Leider. Und ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber ich wette mal, dass Bruchhagen schuld ist,

    Einen guten Morgen allen Frühaufstehern!

  560. Hurra, das Zeitparadoxon ist gelungen!

  561. ZITAT:

    ” Hurra, das Zeitparadoxon ist gelungen! “

    es lebe die temporale anomalie :-)

    nachtrag: in anbetracht der gerissenen bänder von nelson, dj, kevin und carlos könnt man vielleicht mal die fussballkuhgöttin fragen was sie denn noch so alles mit uns vorhat – ausser daß auch noch haris´jugendliche nerven durchbrennen…

  562. ZITAT:
    ” Hurra, das Zeitparadoxon ist gelungen! “

    Guten Morgen. Matchday. Der Schwabe, gerade erst durch ein siegreiches 3:3 gegen B04 bestärkt, wird uns hübsch die Paderborner Verunsicherung spüren lassen. Der Trend ist ein Arsch, aber irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass von 0:2 bis 1:4 alles drin ist.

  563. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Hurra, das Zeitparadoxon ist gelungen! “

    Guten Morgen. Matchday. Der Schwabe, gerade erst durch ein siegreiches 3:3 gegen B04 bestärkt, wird uns hübsch die Paderborner Verunsicherung spüren lassen. Der Trend ist ein Arsch, aber irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass von 0:2 bis 1:4 alles drin ist. “

    Irgendwie habe ich so eine Gleichgültigkeit zum Spiel. Vielleicht werde ich eher die Hecke schneiden.

  564. Bruchhagen ist schuld.*

    * das ist ein Service der im doppelten Sinne im Zeitparadoxum gefangenen.