Historisches Unentschieden Huch

Ein Schwede am Alex by Wischtelefon

Ein Schwede am Alex by Wischtelefon

Alter Schwede (hat sicher noch niemand getitelt, was?). Dabei war er, der Schwede, der alte, doch tagsüber in unserer tollen Hauptstadt ganz friedlich. Und lustig. Und diese Sprache. Gnihihi. Trollig. Und die ersten sechzig Minuten des Spiels… gut so. Und dann weigern die sich einfach, sich abschlachten zu lassen. Alter Schwede. Und Joachim muss „halt ebnau jetzscht erscht ma analysieren“.

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen. Habe das historische Ereignis nicht gesehen. Aus Frust über diese entsetzlich langweilige Länderspielpause.

  2. Tja auch das passiert, wenn man sich zu sicher ist und das Spiel genbdanklich abgehakt hat. Hat das unsere Eintracht eigentlich auch mal geschafft?

  3. ZITAT:

    “ Guten Morgen. Habe das historische Ereignis nicht gesehen. Aus Frust über diese entsetzlich langweilige Länderspielpause. „

    Dito + Urlaub und besseres zu tun.

  4. Zur Halbzeit ins Bett gelegt und beim 4:3 wieder ins Wohnzimmer gedackelt, zwecks Nachtruhe des holden Gatten.

    Noch 2 Kippen auf dem kalten Balkon geraucht. Von wegen langweilige Länderspielpause.

  5. Spielst du schon Fußball, oder schraubst du noch dein Tor zusammen?

  6. Schweden schweden jeden. Wusste schon Ernst Jandl.

  7. Gegen Gustav Adolf hat es ja auch nur zu einem Unentschieden gereicht. Man hätte also gewarnt sein können

  8. Reine Einstellungssache.

    Es fehlte an „Reschpeckt“:

    Respekt vor dem Gegner und vor dem Zuschauer.

    Das Schlimme ist, jetzt fehlt auch der Respekt künftiger Gegner. Spätestens in der Endrunde.

    Zitat Linecker: „Fußball ist ein Spiel, wo 22 Spieler 90 Minuten einem Ball nachjagen. Und am Ende verschenken die Deutschen eine 4:0 Führung“.

  9. Macht ja mal gar nichts. Schade das Sie nicht noch verloren haben. Scheiß N11

  10. Ich habe 8 Tore gesehen, ein paar nette Kombinationen, und einen Schweden der das Spiel gedreht hat. Auch wenn Nati Qualispiele bei mir die Sack Reis Kategorie haben, das war einfach unterhaltsam. Schön.

  11. Aber die Kanzlerin hat ihren Spaß gehabt. Das schöne an den Schweden ist ja auch, dass die keinen Euro-Rettungsschirm brauchen. Da würde ich auch grinsen.

  12. Vier Ehrentreffer.

    Ich persönlich halte das für übertrieben.

  13. tja, die alten schweden hatten in den letzten 30 minuten d a v o n so viel mehr, daß es für jogis zarte buben zum schluss nur noch zum staunenden zusehen langte

    http://www.youtube.com/watch?v.....Y_Yf4zz-yo

    balotelli liess mal wieder grüßen.

  14. Menno, Watz, wenigstens in der Länderspielpause hättest Du doch meinen Spam-Link drin lassen können, oder?

  15. Hätte ich. Wenn du dafür zahlst.

  16. „Man kann eine kritische Haltung zum kommerzialisierten Fußball und doch eine hohe gesellschaftspolitische Verantwortung zeigen“

    Finde den Widerspruch. Hellmann, Babbsack.

  17. Eine einfache Erklärung: Wenn nach der ersten Stunde noch mal innegehalten und die Nationalhymne angestimmt worden wäre und alle mitgesungen hätten, dann wäre das alles nicht passiert.

  18. den hass auf unsere n11 kann ich net so nachvollziehen; ich find die haben einen recht hohen unterhaltungswert,

    naja, however – jetzt kann man sich ja wieder ungestört auf die fortsetzung des höhenflugs fokussieren. :)

    das rehabilitationsprogramm darf gerade gegen hanoi sehr gern weitergehen, fing nicht mit einer heimklatsche gegen die die rückrunde der schande an? druff und dewiedder!!!

  19. ZITAT:

    “ „Man kann eine kritische Haltung zum kommerzialisierten Fußball und doch eine hohe gesellschaftspolitische Verantwortung zeigen“

    how blöd can you be? manchmal würde mancheiner schweigend ein besseres bild abgeben,

  20. @17

    Wo steht denn das?

  21. Erklärungen für den Leistungseinbrach der N11 gibt es keine und viele.

    Klar ist, der Gegner hatte spätestens nach dem lustigen 2:4 Morgenluft gewittert und in der deutschen Mannschaft war nicht erkennbar, dass irgendjemand die Mannschaft aufrüttelt und zum Gegenangriff bläst.

    Die Einwechslung von Götze war m.E.n. das falsche Signal des Trainers an die Mannschaft: „Jungs, wir zaubern einfach weiter“.

    Richtig wäre es gewesen, nach dem 2:4 auf einen Schlag 3 neue Spieler einzuwechseln. Dann hätte a) der dümmste Spieler gemerkt, dass der Trainer evtl. unzufrieden ist und b) sofern man Spieler mit bekannt großem Kämpferherz eingewechselt hätte statt Ballettänzer hätten die Schweden sich nicht so leicht durch kombinieren können.

    Nein, die Marschroute ab der 62. Minute wäre gewesen, von Zauberfußball auf soliden kampfbetonten Fußball umzuschalten

    Höwedes für Reuss (dann wird es rechts hinten dichter), Bender für Özil (Bender auf die 6 und Kroos nach vorne), Poldi für Klose (der war platt).

    Der Auftritt von Löw in der ARD war schon armselig, der Mann war ja den Tränen nahe. Da hat mir Bierhoff schon besser gefallen, der eine schonungslose Aufarbeitung forderte.

    Ob diese tatsächlich kommt, wage ich nach über 40 Jahren Fußball-Konsum dann doch zu bezweifeln. Erfahrungsgemäß werden Profi-Fußballer nicht mit all zu harscher Kritik überzogen, da man fürchtet, dass dies zu weiterer Verunsicherung führt.

    Bestätigt werde ich durch die Aussage von M. Scholl – die Spieler sollten sich seiner Meinung nach doch bitte nur die ersten 60 Minuten des gestrigen Spiels noch einmal anschauen und sich weiter auf ihre Stärken besinnen. Es sei doch klar, dass jeder Spieler die negativen Erfahrungen der letzten 30 Minuten fest verinnerlicht hat.

    Die Botschaft hör ich wohl…

  22. ZITAT:

    “ @17

    Wo steht denn das? „

    Na, da wo sichs gehört.

    http://www.fr-online.de/eintra.....73446.html

  23. Das Spiel gegen Schweden wird ein warnendes Signal für die SGE sein. Daran sollten Spieler und Trainer am Samstag bei der 3-0 Halbzeit-Führung gegen Hannover denken!

  24. „Veh rüffelt Köhler“

    I like

  25. ZITAT:

    “ Gegen Gustav Adolf hat es ja auch nur zu einem Unentschieden gereicht. „

    :-)

  26. Argh. In dem FR-Artikel steht was von festbeissen.

  27. ZITAT:

    “ „Man kann eine kritische Haltung zum kommerzialisierten Fußball und doch eine hohe gesellschaftspolitische Verantwortung zeigen“

    Finde den Widerspruch. Hellmann, Babbsack. „

    es ist natürlich für den armen herrn hellmann aber auch furchtbar schwierig die eigentlich von ihm gemeinte aussage: `mer kanns net glauben, daß so´n haufen randalierender asis sowas vernünftiges uff die beine stellen könnt´ in eine laudatiokonforme formulierung zu übersetzen, da muss man schon mal verständnis haben. ;)

  28. @22 Ronny B.,

    völlig richtig. Da wir Gäste hatten, habe ich das Spiel nur am Rande und ohne Ton verfolgt. Das wahrlich Enttäuschende war die völlige Hilflosigkeit des Herrn Löw.

    Eine Pfeife sondershausen, jedenfalls als Coach.

  29. „Ultras gegen Holocaust“ ist allerdings auch ne Pannenüberschrift.

  30. Morsche

    Wieso auf einmal Bellarabi? Ein Rechtsaussen? Wenn wir eins gut haben, sind es Flügelspieler.

  31. oje. ums festbeissen gehts mal wieder.

  32. ZITAT:

    “ @22 Ronny B.,

    völlig richtig. Da wir Gäste hatten, habe ich das Spiel nur am Rande und ohne Ton verfolgt. Das wahrlich Enttäuschende war die völlige Hilflosigkeit des Herrn Löw.

    Eine Pfeife sondershausen, jedenfalls als Coach. „

    Deswegen bekommen sie trotzdem nicht unseren Veh!

  33. Bin bestimmt kein Edelfan von Jogi, aber die führen 4 : 0 ,

    des Ding geht 4 : 4 aus un de Trainer is schuld……….schon etwas merkwürdig !

  34. @36 – sieh es mal so.

    Die Spieler konnten gestern offentlich nicht reagieren – der Trainer andererseits hat es versäumt einzugreifen.

    Beim Handball würde man als Trainer spätestens nach dem überflüssigen 2. Gegentreffern einen Time-Out nehmen und die vorhandenen Spieler wachrütteln.

    Beim Fußball kannst Du als Trainer halt nur in Deiner Coaching-Zone mit den Armen fuchteln oder durch Einwechselspieler ein Signal an die Mannschaft senden.

    Die Einwechslung des kleinen Ballet-Tänzers war das falsche Signal – Weiterzaubern war noch 65 Minuten schlicht vorbei.

    Fazit: Ich denke schon, dass man bei 4 vermeidbaren Gegentreffern in Folge neben der Mannschaft auch den Trainer auf sein Versagen hin ansprechen darf.

  35. Hat dieser Zlatan eigentlich die Tore geschossen?

  36. @Mathes(36): Hierbei handelt es sich um das sogenannte schweissfuss-Syndrom: Wenn der verhasste Spieler oder Trainer auch nur den geringsten Anlass zur Kritik gibt, sofort aus den Hecken hervorbrechen, um auf den Gestrauchelten einzutreten. Kommt beim Fußball regelmässig vor..

  37. Wer in der Öffentlichkeit steht, muss sowohl mit Blumen und Schulterklopfen als auch mit Kritik umgehen können. Beides ist Teil der selben Medaille.

    Wer das persönlich jedoch nicht mag, sollte einen Job mit geringerer Öffentlichkeitspräsenz wählen.

  38. früher hätte wenigstens ein spieler die werbebande oder die kabinentür in mitleidenschaft gezogen. stattdessen stehen die im interview bedröppelt da und sind den tränen nah. nach einem unentschieden. in der wm-quali. als gruppenerster. unerträgliches jammerverhalten.

  39. Sind halt keine Siegertypen. Bei denen läuft es, solange alles im Lot ist. Grätscht aber eine Mannschaft mal ernsthaft dazwischen und weigert sich vorzeitig aufzugeben, fällt der Haufen auseinander. Tasmanen! Alle!

  40. ZITAT:

    “ Nein, die Marschroute ab der 62. Minute wäre gewesen, von Zauberfußball auf soliden kampfbetonten Fußball umzuschalten

    Höwedes für Reuss (dann wird es rechts hinten dichter), Bender für Özil (Bender auf die 6 und Kroos nach vorne), Poldi für Klose (der war platt). „

    Doof nur, dass verletzungsbedingt gar kein Bender – weder der eine noch der andere – auf der Bank saß.

    Und auch sonst kein gelernter defensiver Mittelfeldspieler, den man hätte bringen können.

  41. Jaja, so ist das halt im Sport……Erfolgsverwöhnte beweinen einen Punktverlust. In Schweden werden sie ihre „Helden“ heute sicher in den Himmel heben.

    Dabei werden sie sehr schnell vergessen, dass sie 60 Minuten lang schwindelig gespielt wurden und natürlich auch, dass es wohl wirklich höchstens 5 oder 6 Schüsse auf das Tor von Neuer gab.

    Klar, man hätte anders wechseln können….trotzdem: ein solches Kollektivversagen ist mir zuletzt…..17 Spieltage lang in Erinnerung. Hier waren es „nur“ 30 Minuten.

    Sehr unterhaltsam, das Ganze. Natürlich wäre mir ein 4-3 lieber gewesen….aber gut.

    Für die WM sollte es in dieser Gruppe trotzdem reichen. Über alles andere redet dann keiner mehr. Ich erinnere mich an böses Gestolpere in der Quali, vornehmlich gegen Wales, Island oder Albanien. Da kann man doch mal mit einem 4-4 leben. Zumal mit diesem Verlauf.

    Ich wollte die Presse und Blogs gar nicht lesen, wären wir 60 Minuten an die Wand gespielt worden und hätten dann noch 4-4 gespielt….

    Das Positive sehen, das Negative reflektieren und dann abstellen.

    Samstag zählt jetzt!

  42. Hinter dem 4-4 steckt ganz klar der perfide Plan den kleinen Nachbarn Österreich die Chancen für die WM-Quali zu minimieren! Als klar war, dass die Ösis völlig überraschend in der Lage sind ein Spiel gegen den Fußballgiganten Kasachstan zu gewinnen, wurde eben dem härtesten Konkurrenten der Ösis um Platz 2 ein Bonuspunkt geschenkt.

    Ich prangere das an und fordere schonungslose Aufarbeitung dieser Verschwörung, die sich eigentlich nur gegen MrBoccia richtet…

  43. ZITAT:

    “ @Mathes(36): Hierbei handelt es sich um das sogenannte schweissfuss-Syndrom: Wenn der verhasste Spieler oder Trainer auch nur den geringsten Anlass zur Kritik gibt, sofort aus den Hecken hervorbrechen, um auf den Gestrauchelten einzutreten. Kommt beim Fußball regelmässig vor.. „

    Du schilderst wie üblich nur die Symptome, Auslöser ist das jahrelange in-den-Himmel-gehebe von mittelmäßigen Kickern und Trainern, die meilenweit von der durch Presse und Fans angedichteten Weltklasse entfernt sind.

  44. Boateng, Mertesacker, Badstuber, das sind schon „Top-Leute“ in derVerteidung

    Hatte mal einen altgedienten Trainer, der hat über diese Typen gesagt :

    „Die habbe nur aa Gelenk “ !

  45. Könnte ein ähnliches Spiel zwischen Eimtracht und 96 geben. Beide Abwehrreihen nicht sattelfest

    im Sturm(Mittelfeld) aber beachtlich!

  46. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @Mathes(36): Hierbei handelt es sich um das sogenannte schweissfuss-Syndrom: Wenn der verhasste Spieler oder Trainer auch nur den geringsten Anlass zur Kritik gibt, sofort aus den Hecken hervorbrechen, um auf den Gestrauchelten einzutreten. Kommt beim Fußball regelmässig vor.. „

    Du schilderst wie üblich nur die Symptome, Auslöser ist das jahrelange in-den-Himmel-gehebe von mittelmäßigen Kickern und Trainern, die meilenweit von der durch Presse und Fans angedichteten Weltklasse entfernt sind. „

    Das was in den ersten 60 Minuten gespielt wurde IST Weltklasse und nicht angedichtet. Alles andere ist m E. ein Mentalitätsproblem, das nicht nur N11 betrifft, sondern den deutschen Fußball auf internationaler Bühne insgesamt. Siehe CL-Finale Bayern – Chelsea oder kürzlich BVB – City. Die bessere Mannschaft, alles toll, am Ende leere Hände wie bei der WM, EM…

    Die ham halt kaa Siieschägeeehn.

  47. ZITAT:

    Du schilderst wie üblich nur die Symptome, Auslöser ist das jahrelange in-den-Himmel-gehebe von mittelmäßigen Kickern und Trainern, die meilenweit von der durch Presse und Fans angedichteten Weltklasse entfernt sind. „

    Also von Weltklasse ist die Eintracht noch ein bisschen entfernt…..

  48. Wenn eine Mannschaft in dreißig Minuten einen 4-Tore-Vorsprung aus der Hand gibt, dann stimmt mit ihr etwas nicht. Das darf einfach nicht passieren. Einwechslungen hin oder her. Da stehen noch genügend erfahrene Spieler auf dem Platz: Klose mit 126 Länderspielen, Schweinsteiger 97, Lahm 94, Mertesacker 84. Die müssen es einfach schaffen, das Ding irgendwie nach Hause zu schaukeln. Sowas hätten eigentlich nur wir in der Tasmanenrückrunde fertig bringen dürfen.

    Der so viel beschworene Teamgeist ist dann vieleicht doch nicht so in Ordnung, wie uns Jogi mit seiner Nutella-Fraktion weißmachen will.

  49. Ich war wirklich begeistert vom Spiel bis zum 4:0, sehr sehr schön anzusehen und ein Genuss für jeden, der diesen Sport mag.

    Jogi sollen die mal ganz in Ruhe lassen….. gerade die Bayern-Fraktion hat erbärmlich versagt. Badstuber, an drei Toren Schuld. Der Torwart, der seit seinem Wechsel zu Bayern nicht mehr so gut ist. Und wo ist der Leader Schweinsteiger? Grosse Sprüche, aber wenn es darum geht mal Ruhe ins Spiel zu bringen?

    Jogi sollte mal einen Schnitt machen und sich trauen einige Bayern draussen lassen.

  50. sehr schön war die erklärung von lahm:

    „da bekommst du das 4:1, dann das 4:2 und dann das 4:3, äh ja und dann steht es 4:4“

  51. Hoffentlich ist bald Bundesliga.

  52. ZITAT:

    “ Hoffentlich ist bald Bundesliga. „

    Du woltest wohl sagen, „Hoffentlich ist bald wieder Eintracht“

  53. ZITAT:

    “ Hoffentlich ist bald Bundesliga. „

    du meinst diesen füllwettbewerb zwischen europäischen vereinswettbewerb und länderspielen?!

    hab ich auch schon mal was von gehört.

  54. Der böse Zlatan frisst unsere Kinder.

  55. ZITAT:

    “ Hoffentlich ist bald Bundesliga. „

    +1

  56. ZITAT:

    “ ….. gerade die Bayern-Fraktion hat erbärmlich versagt. Badstuber, an drei Toren Schuld. Der Torwart, der seit seinem Wechsel zu Bayern nicht mehr so gut ist. Und wo ist der Leader Schweinsteiger? Grosse Sprüche, aber wenn es darum geht mal Ruhe ins Spiel zu bringen? „

    Ich bin weit davon entfernt, den Herrn Ebenau aus der Verantwortung zu nehmen.

    Aber ist es nicht der Uli H., der bei jeder sich bietenden Gelegenheit gegen Terminpläne wettert und Doppelbelastungen seiner Spieler anprangert?

    Sollte sich in den Köpfen so mancher Spieler das „sich schonen“ nach einem vermeintlich sicheren Vorsprung festgesetzt haben? Springt das nicht unbewußt auch auf Nationalspieler anderer Vereine über?

    Jede Wette, dass der Wurstfabrikant in der nächsten Zeit diesbezüglich etwas zurückhaltender auftritt.

    Bis Gras über die Sache gewachsen ist.

  57. Wenn man nach viernull noch remisiert, ist der Trainer schuld.

    Habe in das Spiel zwar nur in Werbepausen reingeschaut, aber das gilt eh und allgemein.

  58. ZITAT:

    “ tralala:

    http://www.youtube.com/watch?v.....4D4elmLq1g

    :)) „

    Skandal!!!! Bei den Spaniern singt kein einziger mit!!! ;-))

    http://www.youtube.com/watch?v.....F56WyVOIB0

  59. http://www.kicker.de/news/fuss.....-sich.html

    so kann man das was ich meinte auch ausdrücken…

  60. Nix gesehen, nach Halbzeitergebnis nichts mehr gedacht; jetzt feiert Schagenfreude HOCHzeit, zum Glück ist nachzuhören(?),lesen, wie der Nuschler seine Truppe unter Kontrolle hat. Gemeinsam mit der Psychonummer bei Schmelzer wäre wohl bei jedem ernsthaft geführten Unternehmen ENDE im GELÄNDE.

    Unsere Talente sollten sich lieber auf ihr eigenes Können konzentrieren, als auf Steigbügelhalter zu hoffen.

    Hoffentlich hat die ganze Schwabenscheiße im Verband mal ein Ende!

  61. ZITAT:

    “ Huch

    http://www.sky.de/web/cms/de/v.....5700687001

    wieso bist du eigentlich AUSGERECHNET eintracht frankfurt fan?

    blöde tussi – richtige antwort!

  62. Jetzt mal ganz abgesehen von der Führung:

    Wurden dem DfB überhaupt schonmal 4 Stück in 30 Minuten eingeschenkt ?

  63. ZITAT:

    “ Jetzt mal ganz abgesehen von der Führung:

    Wurden dem DfB überhaupt schonmal 4 Stück in 30 Minuten eingeschenkt ? „

    Sogar in 22 Minuten:

    http://www.fussballdaten.de/fr.....utschland/

    Die Aufstellung liest sich wie ein Gedicht ;)

  64. @68 Pia

    Vettel is halt ne coole Socke. Ähnlich hat er ja schon mal im ASS reagiert.

    Irgendwie zäh heute, Arbeit, Kantinenessen, warten auf Samstag…

  65. „blöde tussi – richtige antwort!“

    Hehe ;)

  66. ZITAT:

    “ Huch

    http://www.sky.de/web/cms/de/v.....5700687001

    Auch sehr schön:

    Wann lädst Du uns mal ein?

    Antwort: Wenn Ihr CL Quali spielt!

  67. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Huch

    http://www.sky.de/web/cms/de/v.....5700687001

    wieso bist du eigentlich AUSGERECHNET eintracht frankfurt fan?

    blöde tussi – richtige antwort! „

    „Ja, Karpfenberg kennt bei uns in Heppenheim halt keiner….“

    „Ich trinke halt lieber Krombacher (alkoholfrei) als diese rote Bullensche***“

  68. „blöde tussi – richtige antwort!“

    Ösi-Tussi halt.

  69. Vielleicht wäre Vettel ja als externer Geldgeber annehmbar,

    wenn er mit Petco und einem unserer Jungmillionäre ne AG gründen würde:

    Auf dem Mars, auf dem Mond- überall ein Hesse wohnt!

    Also auch in der CL !!!

  70. Wie geil ist das denn!

    4-4! Yeah!

  71. Ich mag ja Sepples so allgemein :-)

  72. Der N11 fehlt einfach das Steh-sofort-wieder-auf-GEN unserer SGE!

  73. @ ExF

    Jetzt bin ich neugierig: Was für ein Unternehmen soll diese AG denn betreiben?

    (Wer ist Petco? Andrea Petkovic? Wieso die?)

  74. ZITAT:

    “ @ ExF

    Jetzt bin ich neugierig: Was für ein Unternehmen soll diese AG denn betreiben? „

    Zweck der Gesellschaft ist das Sponsoring der Eintracht Frankfurt Fußball AG

  75. Ajso, die gegnerische Schaltzentrale ausschalten, sollte zum Reportoire jedes nach oben schauenden Bundesligisten gehören, ohne Zementanrühren, mit Versuch schnellen Umschaltspiels.

    Das wird uns auch gegen Hanoi erwarten, wer das erste Tor schießt, ist halt erstmal im Vorteil.

    Das wird wieder immense Laufarbeit auf den Seitenwegen bedeuten, und das ist dem Kreiselbenny, bei aller Wertschätzung, nun mal nicht mehr seine Sache.

    Er wird kaum glauben, an Rode/Schwegler zur Zeit vorbeizukommen, also bliebe nur der typische 10er.

    Aber der ist abgeschafft, schade, ich fänds auch schön 12:11.

  76. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @ ExF

    Jetzt bin ich neugierig: Was für ein Unternehmen soll diese AG denn betreiben? „

    Zweck der Gesellschaft ist das Sponsoring der Eintracht Frankfurt Fußball AG „

    Und wie erzielt die Einnahmen?

    Unser 10er ist der Fußballgott. Somit die am besten bestzte Position.

  77. na, wenn Du`s besser weißt, Petko.

    Und au0er Sponsoring EF meinte ich natürlich Anteile bei Spieleretat und so mancher Kicker könnte ja auch im Cockpit oder auf dem Tennisplatz für die Skyline vom Feldberg bie zum Odenwald(wo war noch mal Siegfried)

    Werbung/Sponsoring einsammeln.

  78. LmaA, Gedankenspiele sollten erlaubt sein,

    gerade vor Spiel gegen den Verein mit jenem Präsidenten.

  79. ZITAT:

    „Und wie erzielt die Einnahmen?“

    Durch Motorsport und Tennis. Ist das denn so schwer? Außerdem könnten die Kicker, die ja eigentlich die Kohle fürs kicken bekommen sollen, noch Rennen fahren und Tennis spielen. Außerdem könnten die bestimmt Werbegelder vom Feldberg bis zum Odenwald generieren…

  80. Aber das machen die doch alle eh schon beruflich. Da müßte es ja noch einmal eine fette Steigerung geben, dann kommen die aber gar nicht mehr zu Sport. Werbegelder zwischen Feldberg und Odenwald sind – hoffentlich – schon abgegrast.

    Aber gut, lassen wir’s. ich wollte auch nur Gedankenspielen und gar niemanden auf die Füße treten. Exilfrankurter, tut mir leid, wenn Du Dich dumm angemacht gefühlt hast.

  81. die sollen net Rennen fahren und net Tennis spielen, aber zum Geldverdienen konnen sie sich sicher mehr Gedanken machen als die hier vertretene Haute Voilee.

    Sollte ja für alle was rumkommen oder habt ihr den Kapitalismus noch net geschnallt?

  82. Nein haben wir nicht:-) Bitte erklär Du uns den Kapitalismus.

  83. angenommen,

    das Video vom Vettel hat ja auch jemand bezahlt, und eigene Werbeträger rumführen kommt doch auch gut an, sölange der Kurs Championsleage ist.

    Also: wechhaun !!!

  84. HeinzGründel,

    als Antwort fällt mir gerade das gestrige FR-Bild von Fidel und Che ein.

    Die Generation kam leider zu spät.

  85. Generierung, ihr macht mich nervös, bitte wieder Jogi,

  86. Habs gerade gelesen neeko. Ist nicht schlecht, fällt aber hinsichtlich der eigenen Vorschläge etwas knapp aus.

  87. ZITAT:

    “ Habs gerade gelesen neeko. Ist nicht schlecht, fällt aber hinsichtlich der eigenen Vorschläge etwas knapp aus. „

    Eins nach dem Anderen. Erstmal deutlich machen, dass das Strategiepapier völliger Humbug ist. Dies sogar länger begründen, als das Positionspapier selbst. Wenn dann geklärt ist, dass es so nicht gehen wird/kann/sollte, kann man immer noch einen vernünftigen und tragfähigen Weg ein- bzw. vorschlagen.

  88. ZITAT:

    “ Habs gerade gelesen neeko. Ist nicht schlecht, fällt aber hinsichtlich der eigenen Vorschläge etwas knapp aus. „

    Es gilt ja nun erstmal DFL und DFB klarzumachen, dass der einzig gangbare Weg Konzpte für die Zukunft aufzustellen nur der gemeinsame, also mit den Fans, ist. Der Prozeß mit jetzt einfach gestoppt und komplett neu konzeptioniert werden. Da muß man dem Bundesinnendings und seinen Länderkollegen halt sagen, dass man eben nicht mal eben nach drei Monaten zu einem Beschluß kommen kann.

  89. Vorschlag von mir wäre, wenn Petko & Vettel die Sponsoring-AG gegründet haben, dann der eine die Gewalttäter Sport in seinem Rennwagen verfolgt. Dadurch wird das Entkommen quasi unmöglich. Als Bestrafung gibts dann von der anderen den Tennisschläger übergezogen. win-win-Situation. Training für die Sponsoren, Entlastung der Eintracht durch sinkende Sicherheitskosten und wahrscheinlich wird durch den Einsatz dieser beiden Sympathieträger ohnehin von der Begehung von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten abgesehen. Vielleicht lässt sich dadurch auch der ein oder andere Sponsor generieren. Z.B. die Tankstelle, an der Caio eingekauft hat. Könnte auch die Betankung des Vettel-Boliden übernehmen.

  90. Wäre schön , wenn Eintracht Frankfurt oder wenigstens die FUFA diese Stellungnahme von Union unterstützten und/oder eine eigene abgäben.

    Ich finde Union Berlin verhält sich da vorbildlich. Also sollten sie nicht alleine dastehen.

  91. ZITAT:

    “ Wäre schön , wenn Eintracht Frankfurt oder wenigstens die FUFA diese Stellungnahme von Union unterstützten und/oder eine eigene abgäben.

    Ich finde Union Berlin verhält sich da vorbildlich. Also sollten sie nicht alleine dastehen. „

    Wäre schön, aber:

    Zitat allgemeine-zeitung: „Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender von Eintracht Frankfurt kündigte an: „Wir werden uns in der Diskussion mit den Fanclubs intensiv damit beschäftigen. Eines kann ich jetzt schon sagen: Die Eintracht wird die Tendenz dessen, was schon jetzt in diesem Papier steht, auch umsetzen.“

  92. In der FUFA , dem FSG oder den EFCs hat der Herry ja nix zu melden.

  93. Sogar in der Mainzer Allgemeinen hat es das DFB-Papier immerhin zu einem Kommentar auf S.2 geschafft. Titel: „Über das Ziel hinaus“. Fazit dort: „In der Fanszene erhärtet sich der Verdacht, dass die immer wieder bekundete Dialogbereitschaft seitens der Verbände ein bloßes Lippenbekenntnisse ist. Und dass die Funktionäre in Wahrheit – womöglich unter dem Druck der Politik und getrieben von eigenen wirtschaftlichen Interessen – bereitwillig das ausmerzen, was für die Fans ihre Kultur ausmacht.“

    Und die MAZ ist kein Aufrührerblat, bestimmt nicht.

  94. Problem daran ist nur, dass die FUFA, FSG und EFC dieses Papier nicht freigeben müssen. Wenn Herry sagt, dass machen wir, dann können FUFA, FSG und die EFCs noch so dolle stampfen. Dann ist das Pamphlet erstmal durchgewunken und dann wird es mit Sicherheit schwierig aus der Nummer wieder rauszukommen. Deswegen finde ich ja das Union-Schreiben erstmal gelungen. Auch wenn, wie HG angemerkt hat, wenig eigene Vorschläge drin stehen. Die müssen dann der 2. Schritt sein. Aber erstmal gilt es eigentlich bis nächste Woche (!!!!) deutlich zu machen, dass es so nicht gehen wird. Unser Herry sieht das wohl nicht so…

  95. Hmm…

    Die sollen unsern Sport in Ruhe lassen diese Sesselfurzer.

  96. Die Schmierfinken sollten den Herry mal fragen warum er so einen Quatsch mitmacht. Ist doch eigentlich kein Law&Order-Spinner.

    Hat er sich etwa treiben lassen?

  97. Ich sachs net gern, aber ohne Watz isses blöd

  98. So auf Dauer ist der Rauhaardackel kein Ersatz.

  99. Wahrlich nicht. Und stinken tut das Zamperl auch noch. Vor allem bei Regenwetter

  100. ZITAT:

    “ So auf Dauer ist der Rauhaardackel kein Ersatz. „

    Ein Satz wie aus Fell gemeißelt.

  101. @110, 111 tja, auch ein watz braucht halt mal ne pause…

    http://i.ytimg.com/vi/ajjAxKUW.....gcw/0.jpg

  102. Tun sich die Jungs einen Gefallen mit Ihren Statements ala ‚ bald spiele ich von Anfang an‘? Sowas ist doch selbst bei gesundem Selbstbewusstsein irgendwie taktisch unklug, oder?

  103. ZITAT:

    “ Tun sich die Jungs einen Gefallen mit Ihren Statements ala ‚ bald spiele ich von Anfang an‘? Sowas ist doch selbst bei gesundem Selbstbewusstsein irgendwie taktisch unklug, oder? „

    ich glaub´ das ist genauso `schlau´ wie das ei das der benny köhler sich mit seiner „der trainer lässt mich links liegen“-aussage in der zeitung mit den 4 buchstaben ins nest gelegt hat.

    da wird es wohl bald noch eine von-mann-zu-mann-aussprache geben…

    passend zum thema der faz-artikel:

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....28277.html

  104. Berlin kennt keine Gnade: der Blogwatz liegt erkältet im Bett.

  105. ZITAT:

    “ Wäre schön , wenn Eintracht Frankfurt oder wenigstens die FUFA diese Stellungnahme von Union unterstützten und/oder eine eigene abgäben.

    Ich finde Union Berlin verhält sich da vorbildlich. Also sollten sie nicht alleine dastehen. „

    Hellmann?

  106. Die kleinen Suemden straft der Herr sofort

  107. ZITAT:
    “ Berlin kennt keine Gnade: der Blogwatz liegt erkältet im Bett. „

    Same to me letzte Woche da. Muss an der Luft da liegen.
    Gute Besserung

  108. Ich bin topfit!

  109. Kann spielen.

  110. ZITAT:

    “ Berlin kennt keine Gnade: der Blogwatz liegt erkältet im Bett. „

    Zipfelgrippe.

  111. Gute Besserung, Watz. Der Heinz kocht dir bestimmt eine Hühnerbrühe.

    @118
    Was schlägst du vor?

  112. ZITAT:
    “ Kann spielen. „

    Du bist halt das harte östliche Klima gewohnt Albert :)

  113. Dass die hier nachts Tag haben macht mir zu schaffen.

  114. ZITAT:

    “ Dass die hier nachts Tag haben macht mir zu schaffen. „

    Was passiert denn da so nachts am Tag?

  115. Hast du wenigstens ein paar schöne Fotos geschossen?

  116. Auf Tele 5 läuft „Frantic“ von Roman Polanski. Guter Film.

  117. ZITAT:

    “ Alles, schusch. „

    Nicht vielleicht doch Tripper?

  118. Es ist doch noch gar nicht Elf.

  119. ZITAT:

    “ Dass die hier nachts Tag haben macht mir zu schaffen. „

    Ja, das ist das Dilemma mit den verschiedenen Zeitzonen, seit der ganze Osten wieder dazu gehört.

  120. ZITAT:
    “ Berlin kennt keine Gnade: der Blogwatz liegt erkältet im Bett. „

    das flache land, der wind ungebrochen ausm osten, kein taunus, keine skyline, kein windschatten, das viele licht… wohl nicht artgerecht.

  121. Die 135 ist ein netter Absacker, während in Berlin die Maladen zu Tisch gebeten werden. Oder so halt.

  122. für die die zu dieser uhrzeit noch lesen können und/oder wollen:

    eine der besten nachbetrachtungen zum gestrigen spiel, find ich

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....29220.html

  123. Zirkuspferdchen. Schönwettertruppe. Beim geringsten Widerstand kollabiert das Luftschloß. Unvemeidlich, wenn man seit Jahren ausschließlich auf rückgratlose Hohlkörper setzt, denen man schon lange beigebracht hat, daß ein geführter Zweikampf ein Zeichen von Schwäche ist. Eine zum eigenen Nachteil übertalentierte Truppe, die insbesondere hinten schon lange nur noch brav dem Gegner zuschaut und die fatalerweise ernsthaft glaubt, daß Kampf zu 100% durch filigranes Spiel substituierbar ist. Ich weiß nicht, was die für ein Spiel spielen, aber außerhalb von Laborbedingungen ist es kein Fußball mehr. So sieht die perfekte Sackgasse aus.

  124. ZITAT:
    “ Zirkuspferdchen. Schönwettertruppe. Beim geringsten Widerstand kollabiert das Luftschloß. Unvemeidlich, wenn man seit Jahren ausschließlich auf rückgratlose Hohlkörper setzt, denen man schon lange beigebracht hat, daß ein geführter Zweikampf ein Zeichen von Schwäche ist. Eine zum eigenen Nachteil übertalentierte Truppe, die insbesondere hinten schon lange nur noch brav dem Gegner zuschaut und die fatalerweise ernsthaft glaubt, daß Kampf zu 100% durch filigranes Spiel substituierbar ist. Ich weiß nicht, was die für ein Spiel spielen, aber außerhalb von Laborbedingungen ist es kein Fußball mehr. So sieht die perfekte Sackgasse aus. „

    und genau deswegen tät ich ausflippen, bei nem sieg gegen hannover. das wichtigste spiel seit sehr langem. licht aus.

  125. Frühling am Baseler Platz. Der Trend geht zur kurzen Buxe am Mittag. Regen soweit entfernt wie die Eintracht vom Relegationsplatz. Tirilli.

  126. ZITAT:

    “ für die die zu dieser uhrzeit noch lesen können und/oder wollen:

    eine der besten nachbetrachtungen zum gestrigen spiel, find ich

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....29220.html

    Auch um diese Uhrzeit absolut lesenswert. Guten Morgen btw.

  127. Ich les ja gern so früh, da ist die Zeitung noch net so zerfleddert. Kann mich adhoc nicht erinnern wann zuletzt ein deutsches Team mal einen Rückstand aufgeholt hat mit Kampf und Siegeswillen. Seh ich eher am Sa im Waldstadion.

  128. zurück von der nachtschicht, deshalb morsche & n8 gleichzeitig.,

    aber ein kommentar zur sge sei noch gebabbelt (phrasenschwein-obolus billigend in kauf genommen):

    wir hatten den traumstart, wir hatten den dämpfer trotz gutem spiel – jetzt fangen die reifeprüfungen an.

    ich freu mich wie bolle, daß jeder spielausgang möglich ist und bin schon voll hibbelisch.