Eintracht Frankfurt Huhu, Herr Jolitz!

Oh, Fortuna! Foto: Stefan Krieger.
Oh, Fortuna! Foto: Stefan Krieger.

Na, da haben Sie aber aus Ihrem Fortuna-Herz keine Mördergube gemacht, was? Mal so richtig Dampf abgelassen, auf „rp-online.de„, oder? Geht’s Ihnen jetzt besser? Oder reicht das noch nicht? Nicht? Schade.

Da machen Sie doch glatt die unheilige Allianz aus Frankfurter Medien, Frankfurter Verantwortlichen (Veh, Bruchhagen) und, höret und leset, die DFL und den DFB (Frankfurt!) für den Niedergang der glorreichen Fortuna aus Düsseldorf (der Geburtsstadt des Frankfurter Vorstandsvorsitzenden Heribert Bruchhagen, man stelle sich das mal vor!) in der Rückrunde der laufenden Saison verantwortlich. Oder, halt, nicht ganz natürlich, auch die Fortuna selbst ist ein wenig schuld, aber hauptsächlich halt doch dieser Zusammenschluss, zumindest dafür, dass es bei Sascha Rösler, dem sympathischen Leitwolf der Fortunen, nicht mehr so klappt wie bisher:

„Dadurch, dass niemand beim Deutschen Fußball-Bund oder der Deutschen Fußball Liga auf die mediale Treibjagd auf Rösler einging, setzten sich die kruden hessischen Thesen in den Hinterköpfen fest.“

„Mediale Treibjagd“. Natürlich leider nicht belegt durch irgendwelche Links zu solchen jägerischen Artikeln, dabei wären die doch im Internet mit Sicherheit leicht zu finden gewesen, Herr Jolitz, was? Gehört doch zum Handwerk, sowas.

„Krude hessische Thesen“. Da gebe ich Ihnen recht. Zwar weiß ich im Moment nicht, was zum Beispiel der Ingolstädter Sportdirektor Thomas Linke mit den Hessen zu tun hat, der schon lange vor Armin Veh den Sportsmann Rösler zart kritisierte (hier der Link zu einem Artikel, sehen Sie, Herr Jolitz, so einfach ist das in diesem Internet, tut gar nicht weh), aber da ist schon was dran.

Besonders wenn wir außer acht lassen, dass es bei der Fortuna schon seit Dezember des letzten Kalenderjahres nicht mehr ganz so flüssig läuft, zu einem Zeitpunkt, als das personifizierte Böse, Herr Veh nämlich, noch seine Anerkennung für die Fortuna aussprach und sich sicher war, dass es Ihr geliebter Club ins Oberhaus schaffen würde, lieber Kollege Jolitz. Was ja, aber das nur am Rande, noch immer nicht ganz ausgeschlossen ist.

So. Und nun, da Sie sich den Frust von der Seele ins Internet geschrieben haben, können Sie mir, der ich einigermaßen ratlos bin, sicher auch erklären, wie denn der DFB (mit seinem Düsseldorfer Präsidenten Wolfgang Niersbach) und die DFL (auf Grund welcher Verordnung auch immer) auf die „mediale Treibjagd“ und die freie Meinungsäußerung der Herren Veh und Bruchhagen hätte „eingehen“ sollen. Und wenn sie denn darauf eingegangen wären, wie dadurch verhindert worden wäre, dass sich die „kruden Thesen“ weniger in den „Hinterköpfen“ festgesetzt hätten. Vielleicht auch bei wem.

Ich bin gespannt und verbleibe mit kollegialem und jederzeit sportlichem Gruß.

Schlagworte: ,

483 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Hach ja, wunderbar!

  2. ABB, den Eingangbeitrag als Handout für´s Meeting mitnehmen !

  3. meinst du der Kollege Jolitz versteht das ?

    Göttliches Bild von NM by the way

  4. Respect to the Blogwatz. ;-)

    Großes Kino.

  5. Jawoll! Klingt wie die Jenninger-Rede. Ohne den erklärenden Teil.

    Hessische Machenschaften! Kritiklose Skykommentatoren!

  6. dit macht Laune, großartig!!!

  7. Jetzt weiß ich wie sich Hoeness fühlt, wenn seiner medialer Schlachtpläne aufgegangen ist.

    Die Lemmingen im Forum der Fortuna bestätigen die Auffassung des Herren Journalisten.

  8. Erbärmlicherweise schrieb ich neulich was von einer zu leistenden Sonderprämie wg. der causa ‚Dü‘ für Veh in Form einer Kiste Rotwein.

    Meinte natürlich Ferrari. Farbe nach Wunsch.

  9. sogar die Schmierfinken sind Schwalbenkönige da bei denen ;)

  10. Übrigens schlagen die meisten Kommentare unter dem Artikel in dieselbe Kerbe. Schlechter Journalismus, DüDo und Rösler sind selbst schuld etc…

  11. Sehen wir das doch so, ohne die Düsseldorfer und die mediale Treibjagd auf einzelne wahllos herausgepickte Spieler von denen, hätten wir nur halb so viel zu lachen. Und das ist schon wenig, so humorlos wie ich unseren unterklassigen Aufenthalt zur Kenntnis nehme.

  12. Beitrag des Jahres bis dahin!

  13. Respekt, Stefan. Sehr coole und souveräne Replik auf das Geschmiere von diesem Herrn.

  14. Sorry, aber das Bild oben lässt mich jedes mal wieder in Tränen ausbrechen vor Lachen.

    :-D

  15. Die mediale Treibjagd geht weiter.

    BARVO

  16. Auch von mir ein BARVO für Text und Foto.

  17. Ich denke mal damit isses entschieden:

    Der Blog des Jahres 2012

    The Winner iss: Der Watz

    YES

  18. ZITAT:

    “ ABB, den Eingangbeitrag als Handout für´s Meeting mitnehmen ! „

    Bereits gedruckt. :)

  19. Das Zeit Magazin eröffnete heute mit einem Katzenbild. Süß! Ich persönlich finde das schöner, als diesen Duffy Duck da oben.

  20. …aber der Text hier, ist besser :)

    Danke.

  21. Und lass den Anzug aus, Abb, geh nur im Trikot!

  22. Die Leserkommentare zum Artikel des gefrusteten Herrn Jolitz sprechen auch Bände!

    Scheinbar war Fortuna in der Hinrunde so eine Art „Schwanzverlängerung“ für diesen Herrn

  23. Und, Fortunaserver wieder zusammengebrochen?

  24. Statt auf Augenhöhe mit der großen Eintracht, spielen sie nun gegen Padernborn um die Teilnahme an der Relegation. Das muss ziemlich weh tun, wenn man sich zur Winterpause schon auf Heimspiele gegen die Bayern und Dortmund eingestellt hat.

  25. also ich finde, hessische thesen müssen krude sein. das ist nun mal unser von dichten wäldern beeinflusstes wesen.

    Bedeutungen:

    (veraltet) roh, ungekocht

    (veraltet) unverdaulich

    (bildungssprachlich) roh (3), ungeschliffen, unfein, nicht kunstvoll

  26. „Das muss ziemlich weh tun, wenn man sich zur Winterpause schon auf Heimspiele gegen die Bayern und Dortmund eingestellt hat. „

    genauso weh wie in der Winterpause von Europa zu träumen und dann gegen Düsseldorf und Paderorn spielen zu müssen

  27. synonyme sind auch nicht schlecht…

    brutal, derb, grausam, grob, kannibalisch, roh, rücksichtslos, ruppig, unsanft, unverdaulich, vulgär, zweideutig

  28. Morgen zusammen.

    +1 @ HolgerM. Das isser. Der Artikel des Jahres aus dem deutschen Sportblogwesen. Danke, Blogwatz!

  29. Auch ich kann mich da nur BARVO-BARVO ausrufend anschließen! Das ist die richtige Antwort auf das düsseldorfer Geschreibsel.

    Würde man dem folgen, was der gute Herr Jolitz so von sich gibt, könnte einem der Saschi-Spatz ja schon fast leid tun, das arme, unbescholtene Seelchen.

    Aber ich tu‘ das ja nicht und da die Fortuna und ich sowieso keine Freunde mehr werden, trete ich jetzt einfach noch mal nach und rufe aus: WIR STEHEN ZWEI PLÄTZE VOR EUCH, HABEN 8 PUNKTE MEHR UND SIND DEUTLICH NÄHER AM AUFSTIEG ALS IHR! HA!

  30. @Stefan – hast Du ne Mailadresse von Herrn Jolitz, dann könnten wir Ihm alle den Link mal zukommen lassen.

  31. ZITAT:

    “ „Das muss ziemlich weh tun, wenn man sich zur Winterpause schon auf Heimspiele gegen die Bayern und Dortmund eingestellt hat. „

    genauso weh wie in der Winterpause von Europa zu träumen und dann gegen Düsseldorf und Paderorn spielen zu müssen „

    Habe ich auch nur mit einer Silbe geschrieben, dass das nicht so war? Nur hat bei der Eintracht keiner die Schuld für die eigenen Unzulänglichkeiten bei einem Mitkonkurrenten gesucht.

  32. HeinzG. gab an, er warte auf einen erstligareifen Kommentar und Stefan kontert prompt mit einem solchen.

    Chapeau! Ganz großes Kino!!

  33. Das war ja sowas von klar. Ein Journalist traut sich die Wahrheit zu schreiben und die Methode Frankfurt anzuprangern, und sofort fällt eine ganze Region über ihn her. Von den Medien hätte ich mehr Neutralität erwartet. Aber so muß die Vorlage der Bad Boys als Frankfurt für den Blogschreiber als Egoverlängerung herhalten und so die fehlende selbstkritische Hinterfragung des eigenen Clubs ersetzen. Altruismus sieht anders aus!

  34. Der Eingangsbeitrag ist heute -sagen wir mal- nicht gänzlich mißlungen. Soviel Euphorie sei gestattet….

  35. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Beitrag des Jahres bis dahin! „

    +1

    und noch ein passendes Bild dazu !

    Sehr schön.

    (Die hamm aber auch ein unerträgliches Geseiere, das ist auf der Tuchelskala schon jenseits von tiefrot….;)

  36. @34

    Aua. In Zeiten der Euphorie, einem so hässlich den Spiegel vorzuhalten. :-)

  37. BARVO!!! Mein Watz, so mag ich ihn.

  38. Fantastisch, er lebe hoch unser Blogger.

  39. @41 Iluv

    Du solltest wirklich mal hier auf Blog-G nachlesen, bevor du sowas schreibst, gerade hier gibt es eine sehr kritische Auseinandersetzung und Hinterfragung des „eigenen Clubs“. Hier wurde z.B. die Fallsucht einiger Spieler der Eintracht vehement kritisiert; ob soetwas in einem Forum der Fortuna passiert, kann ich nicht beurteilen.

    Dass Rösler öfter sehr theatralisch gefallen ist, wirst du wohl kaum bezweifeln können, es sei denn, du bist völlig betriebsblind.

  40. Morsche

    Wow, Stefan, da hast Du Dir aber auch einen Ärger von der Seele geschrieben. Oder zumindest aus dem Hintern.

  41. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Das war ja sowas von klar. Ein Journalist traut sich die Wahrheit zu schreiben und die Methode Frankfurt anzuprangern, und sofort fällt eine ganze Region über ihn her. Von den Medien hätte ich mehr Neutralität erwartet. Aber so muß die Vorlage der Bad Boys als Frankfurt für den Blogschreiber als Egoverlängerung herhalten und so die fehlende selbstkritische Hinterfragung des eigenen Clubs ersetzen. Altruismus sieht anders aus! „

    Tu doch Deine „Wahrheit“ auch noch mal selbstkritisch hinterfragen, meinetwegen mit oder ohne Egoverlängerung.

  42. Huch, jetzt hätte ich fast die Aufkleber vergessen.

  43. ZITAT:

    “ Und, Fortunaserver wieder zusammengebrochen? „

    Nee, nur das Eintracht Forum

  44. Das ist der Grund, wieso ich das Internet so verachte. Jeder hinterfragt alles. Ständig.

    Einfach abscheulich.

  45. @Mark

    Ich glaube Iluv hat das nicht wirklich ernst gemeint. Hoffe ich zumindest :)

  46. Forum zur Zeit Offline

    Liebe User,

    im Moment ist auf Grund der Situation die Nutzung des Forums nicht mehr möglich.

    Aufgrund der vielen Beiträge, die von den Moderatoren geprüft und ggf. deaktiviert werden müssen, bleibt das Forum kurzfristig deaktviert.

    Mit einträchtlichen Grüßen

    Eintracht Frankfurt Fußball AG / Internet Team

    Was ist los ?

  47. ZITAT:

    “ Das ist der Grund, wieso ich das Internet so verachte. Jeder hinterfragt alles. Ständig.

    Einfach abscheulich. „

    Das Schreiben im Internet ist auch immer eine Flucht in die paranoide Anonymität

  48. Danke Neeko! =)

    Türlich halte ich Stefans Eingangsbeitrag für gelungen und ich glaube keiner weiß besser als wir wie oft er die Finger in unsere Eintracht Wunden gelegt hat…

  49. ZITAT:

    “ Was ist los ? „

    Da waren gerade irgendwelche chinesischen Spambots unterwegs.

  50. ich lese ja hier normalerweise nur, aber heute kann ich nicht anders:

    ein ganz großartiger beitrag von stefan. danke dafür!

  51. Ich hatte vorhin im UE schon so einen komischen SPAM-Post gesehen, einer der Kategorie Erbschaft eines entfernten Verwandten in Nigeria. Eventuell liegts daran.

  52. traber von daglfing

    @ Iluv

    Oder wars vielleicht auch so ?

    Ein Trainer traut sich die Wahrheit zu sagen und sofort fällt eine ganze Region über ihn her und redet von „der Methode Frankfurt“.

  53. ZITAT:

    „Aufgrund der vielen Beiträge, die von den Moderatoren geprüft und ggf. deaktiviert werden müssen, bleibt das Forum kurzfristig deaktviert.“

    Heinz, was hast denn wieder gemacht?

  54. ZITAT:

    “ Ich hatte vorhin im UE schon so einen komischen SPAM-Post gesehen, einer der Kategorie Erbschaft eines entfernten Verwandten in Nigeria. Eventuell liegts daran. „

    och, vielleicht gibts auch elektronische Post von Tatjana. Oder Ivanka. Die mich IMMER schon wollten. YEAH!

  55. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das ist der Grund, wieso ich das Internet so verachte. Jeder hinterfragt alles. Ständig.

    Einfach abscheulich. „

    Das Schreiben im Internet ist auch immer eine Flucht in die paranoide Anonymität „

    Erst ab 23 Uhr.

  56. Forum geht wieder

  57. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was ist los ? „

    Da waren gerade irgendwelche chinesischen Spambots unterwegs. „

    Quatsch, HB ist mit sofortiger Wirkung von allen Ämtern zurückgetreten und Peter Fischer übernimmt.

  58. @ traber:

    Yep genau so war es. Ein Trainer hat viel zu verlieren, wenn er die allgemein gültigen Fussballfloskeln verlässt und frei seine Meinung äußert. Genau dafür liebe ich Veh und hoffe das er bleibt. Ich hab mich noch Montagabend darüber aufgeregt, das der Düsseldorfer Co-Trainer ständig irgendwas Richtung Linienrichter ruft. Dazu noch Vorwürfe Richtung Poté dieser würde viel zu leicht fallen lassen, dabei haben sie ihn mindestens einmal richtig böse gelegt…

    Ich mochte Fortuna immer… geile Region, geile Fans, Tradition. Leider hat sie diese Schirimanipulation im großen Stil alle Sympathien für diese Saison gekostet.

  59. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was ist los ? „

    Da waren gerade irgendwelche chinesischen Spambots unterwegs. „

    Quatsch, HB ist mit sofortiger Wirkung von allen Ämtern zurückgetreten und Peter Fischer übernimmt. „

    Das hast du falsch verstanden, Fischer HAT mit sofortiger Wirkung zurückgetreten und HB hat seinen Geburtsort in Harsewinkel geändert.

  60. Gute Fotos machte er ja schon immer, der Stefan.

    Der heutige Kommentar wäre es wert, die Printausgabe der FR aufzuwerten.

    Lasst Kilchenstein und Durstewitz doch mal probeweise mit der Kamera rumlaufen, vielleicht gibt es noch mehr unerkannte Talente ;-)

  61. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was ist los ? „

    Da waren gerade irgendwelche chinesischen Spambots unterwegs. „

    Fortuna schlägt zurück! So nicht!!!

  62. ZITAT:

    “ Ich mochte Fortuna immer… geile Region, geile Fans, Tradition. Leider hat sie diese Schirimanipulation im großen Stil alle Sympathien für diese Saison gekostet. „

    +1

    Schönes Stadion nicht zu vergessen.

  63. O Fortuna – Uraufgeführt 1937 in Frankfurt passt doch

    http://www.youtube.com/watch?v.....y0aOtok7VM

  64. BARVO!BARVO! Tolle Antwort auf den Artikel! Habe mich gestern schon gefragt, ob man bei rp-online alles veröffentlichen kann was einem so in den Sinn kommt ohne das mal ein CvD inhaltlich und handwerklich kritisch drüber schaut…

  65. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was ist los ? „

    Da waren gerade irgendwelche chinesischen Spambots unterwegs. „

    Fortuna schlägt zurück! So nicht!!! „

    Hatten wir vor einiger Zeit öfters mal. Damals haben Schalker mal das Forum lahmgelegt und es gab irgendwelche Boot-Attaken.Keiner mag uns, scheissegal.

    Dazke und Barvo für den Eingangsbeitrag, der heute ausnahmsweise gelesen wird.

  66. ZITAT:

    “ +1

    Schönes Stadion nicht zu vergessen. „

    Hä?

  67. ZITAT:

    „Hä? „

    +1

  68. Der hat gesessen!

    Props to the Waaazzzzz.

  69. Ein Medialer Hochgenuss. Vielen Dank.

  70. Bin mal gespannt, ob Jolitz in irgendeiner Form antwortet oder argumentativ tätig wird. Glaube es aber nicht, er antwortet ja nicht einmal seinen eigenen Lesern.

  71. ZITAT:

    “ Bin mal gespannt, ob Jolitz in irgendeiner Form antwortet oder argumentativ tätig wird.“

    Ich glaube, dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.

  72. „Ich glaube, dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.“

    Warum auch nicht? Ich an seiner Stelle hätte wohl was ähnliches geschrieben. Allerdings wäre es auf fr-online.de eher nicht in dieser Form veröffentlicht worden.

    Wir alle (ok, fast alle) wissen doch wie es ist, wenn man sich ungerecht behandelt fühlt. Machen wir doch genauso.

  73. Danke Meister Krieger, hiermit ist der Blog schonmal Erstliga reif!

  74. Das Foto kann alles.

  75. traber von daglfing

    So. Genug gelobhudelt.

    Und jetzt : Kuchen !

  76. Fortuna ist und bleibt zweite Liga. Diese Mannschaft hat nicht einen Hauch von Chance in der Bel-Etage mitzuhalten.

    Die Tabelle lügt nicht und ich wünsche St.Pauli viel Glück im Kampf um Platz 3 und dem anschliessenden Relegationsspiel.

  77. Bis zum 100. Kommentar kann noch gelobt werden, danach sollten wir wieder anfangen zu knoddern und nörgeln. Sonst fühlt man sich hier doch gar nicht mehr heimisch.. ;-)

  78. traber von daglfing

    Dem Treiben um Platz 3 schaue ich (noch – und hoffentlich bleibts dabei) völlig entspannt zu.

  79. In der momentanen Form sollte man eigentlich der Fortuna den Erstligaaufstieg gönnen. :-)

  80. Goßartiger Eingangsbeitrag!

    Ist eigentlich schonmal einer, der mit Fortuna sympathiesiert, drauf gekommen, dass die Kritik am Rösler, wenn sie ungerechtfertigt wäre, zusätzliche Motivation und positive Energien hätte freisetzen können?

    Und noch eine Anmerkung: Mir ist kein Außenstehender aus der branche bekannt, der den Rösler in Schutz genommen hätte und sich kritisch zu den Äüßerungen von Veh/ Bruchhagen artikuliert hat. Die hatten nämlich recht.

  81. „Warum auch nicht? Ich an seiner Stelle hätte wohl was ähnliches geschrieben.“

    Das wiederum glaube ich nicht;) Umgedrehte Vorzeichen in etwa so.

    Achtung, rein fiktiv: „Düsseldorfs Trainer Veh beklagt vor der Partie bei Eintracht im TV die ständigen Schwalben und Provokationen sowie versteckten Tätlichkeiten der Eintracht und nennt namentlich Fenin, Franz und Djakpa. Darüber hinaus moniert der Fortuna-Trainer das ständige Lamentieren und Beeinflußen der Schiedsrichter durch Eintracht-Trainer Daum sowie seinen Assistenten Koch. Düsseldorf spielt in Frankfurt außergewöhnlich gut und verliert durch eine Fenin-Schwalbe noch 2 sicher geglaubte Punkte in letzter Minute. Darüber hinaus sieht Franz Gelb/Rot, da er wie ein Irrer auf Veh zurasat und ihn übel beschimpft.

    Nach dieser Partie kackt Eintracht ab und beendet die Saison im Niemandsland der 2. Liga.“

    Die Kommentare in Blog G richteten sich bei einer solchen Konstellation imo zuletzt gegen Düsseldorf. Und wer hier einen Zusammenhang dergestalt herstellte, würde bestimmt als Memme und Pussy abgetan;)) Schuld hätten die Herren Eintracht-Spieler alleine selbst, das ständige Gefalle wäre ein Ärgernis und wer so einen Vorsprung verspielt, der sollte die Schuld nicht noch bei anderen suchen. Hier sei man anders erzogen!

    Und ich halte das auch für richtig, btw;))

  82. ZITAT:

    „Das Schreiben im Internet ist auch immer eine Flucht in die paranoide Anonymität „

    Dazu brauchen Aufsichtsräte nicht einmal ein Internet.

  83. foto und text – sehr geil.

    doch bei aller euphorie gebe ich zu bedenken, dass die eintracht noch nicht aufgestiegen ist. fürth auch noch nicht. tanzt nicht!

  84. Wasn hier los?

    „Heinz fühlt sich in Mainz sehr wohl.“

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  85. @Napoli(93): Da hast du allerdings Recht. Wenn es auch nur ansatzweise eine Chance gibt, die eigenen Spieler oder Fans in die Pfanne zu hauen oder eine Bestrafung zu fordern, sind hier einige Spezialisten im Blog sofort mit grosser Begeisterung dabei..

  86. ps:

    heute abend im museum

    die stunde null – rolf heller und gaetano patella zu gast.

    19:30 gehts los, eintritt fünf euro, ermäßigt 3,50. vereins- und fördermitglieder frei.

    infos: http://www.beveswelt.de/?p=530.....7

  87. @ 93. NapoliCentrale

    Stimmt. Bei uns ist das Umfeld so beschäftigt, die handelnden Personen der Eintracht, ob auf oder neben dem Platz, zu bekritteln, dass für Theorien über Verschwörungen von aussen kein Raum bleibt. Das ist halt die wahre Größe der Eintracht. Wir schauen nicht auf die anderen.

  88. Hier nochmal Albert, der streit sucht mit Nobby:

    http://www.youtube.com/watch?v.....znlCxtEqqM

    Seid nicht so hard mit dem armen Meier. Der lässt sich vieleicht nocht fallen, bei euren „medialen Kopfnüssen“.

  89. Mimimimimimimi……

    Das musste mal gesagt werden.

  90. Ich persönlich hätte es noch schöner gefunden, wenn die ganze Diskussion gar nicht stattgefunden hätte.

    So sehr die „Methode Frankfurt“ an den Haaren herbeigezogen ist, muss man gleichwohl konzedieren, dass die Äusserungen von Trainer Veh natürlich Reaktionen ausgelöst haben (und das war ja auch beabsichtigt, gell).

    Dass das allein den sportlichen Niedergang erklären soll, ist natürlich ein schwaches Argument, dass nicht mal zum Mitleid gereicht.

    Aber Fakt ist auch, dass der Initialfunke dieser „Kampagne“ aus Frankfurt kam, was man uns sicherlich noch lange vorhalten wird.

  91. Super, Stefan, vor allem ein Spitzen-Eingangsbild ;-))

    Schöne Grüsse aus Düsseldorf……

  92. METHODE FRANKFURT

    Großartig!

    T-Shirts

    Tassen

    etc…

  93. Die Beine von Jessica

    aus dem o.a. link:

    „Auf diese Thematik angesprochen, macht Trainer Norbert Meier erst einmal eine Pause. „Ich verstehe, dass Sie diese Frage stellen“, antwortet er schließlich leise.“

    spätestens bei „leise“ musste ich weinen…

  94. ZITAT:

    “ Mimimimimimimi……

    Das musste mal gesagt werden. „

    Jep! Kann man gar nicht oft genug tun:

    http://youtu.be/qf6LHH3POXo

  95. ZITAT:

    „Aber Fakt ist auch, dass der Initialfunke dieser „Kampagne“ aus Frankfurt kam, was man uns sicherlich noch lange vorhalten wird. „

    …was der Rest der Liga 2 uns sicherlich noch lange hoch anrechnen wird.

    So stimmts.

  96. ZITAT:

    “ METHODE FRANKFURT

    Großartig!

    T-Shirts

    Tassen

    etc… „

    Wenn die Marchandise-Abteilung der Eintracht pfiffig wäre…

    Gute Idee :)

  97. Einen unsportlichen Gegner allein mit sportlichen Mitteln besiegen wäre halt noch schöner gewesen.

  98. Was haben den die zwei auf dem Rastplatz „Bedburger Land“ gemacht, so spät am Abend? Und wissen ihre Frauen von den heimlichen Treffen?

  99. Schöner Eingangstext. Einziger Kritikpunkt: soviel Florett bei fast völligem Fehlen von Säbel, dat fällt der gemeinen, brachial-rheinischen Frohnatur nicht weiter uff.

  100. Toll, dieser köstliche Eingangsbeitrag, Stefan!

    Und Dazke für das Bild!

    Noch vor ein paar Wochen hätte ich es farbig ausgedruckt und an die Wand gehängt und mich an Brillen-Meiers Schnute ergötzt.

    Ich muss aber gestehen, dass der Mann in den Interviews, die er in den letzten Wochen im TV gegeben hat, bei mir deutlich gewonnen hat. Man muss auch differenzieren können.

  101. ZITAT:

    “ Einen unsportlichen Gegner allein mit sportlichen Mitteln besiegen wäre halt noch schöner gewesen. „

    Natürlich, keine Frage.

    Aber manchmal gehört auf einen groben Klotz ein grober Keil.

    Und was daran unsportlich sein soll, wenn Erstligaschiris mal genauer hinsehen…

    …oder wenn man auf gewisse Mechanismen hinweist…

    Finde ich nicht unbedingt unsportlich im Sinne von spielerischem geschehen wie „Foul“; „Lamentieren“, „Bedrängen“ oder „Schwalbe“ auf dem Platz.

    Es handelt sich ja eher um gerechtfertigte Kommentare auserhalb des Spielgeschehens über selbiges.

    Andere trommeln ja auch, zumeist sogar ohne begründeten Anlass.

    Beim Hoeneß nennt man’s dann professionell.

  102. Weiß der denn nicht das er nächste Saison im Waldstadion spielen könnte?

    http://www.rp-online.de/sport/.....-1.2798189

  103. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    LOL „

    … das hat der Albert aber nun wirklich nicht verdient !

  104. ZITAT:

    “ ps:

    heute abend im museum

    die stunde null – rolf heller und gaetano patella zu gast.

    19:30 gehts los, eintritt fünf euro, ermäßigt 3,50. vereins- und fördermitglieder frei.

    infos: http://www.beveswelt.de/?p=530.....7

    Fährt jemand aus Darmstadt dahin und hätte noch einen Platz frei?

    An Reisekosten wird sich selbstverständlich beteiligt.

  105. Sehr schöne Replik :)

  106. Weshalb nur erinnert mich das Foto des Eingangsbeitrags an einen Breitmaulfrosch? ;-)

    Liebe Fortuna: Ich habe schon ein weißes Tempotaschentusch rausgeholt (sogar unbenutzt, welch Verschwendung) und mache dann demnächst höflich winke-winke.

    Klasse Beitrag, Stefan!

  107. ZITAT:

    “ METHODE FRANKFURT

    Großartig!

    T-Shirts

    Tassen

    etc… „

    Da fällt mir gerade wieder ein, dass es keine Merchandisingprudukte von Blog-G mehr gibt.

    Das fehlt eindeutig und ich prangere das an!

  108. Im Grunde wird Frankfurt ja schon von den Düsseldorfern infiltriert (Bruchhagen, Niesbach). Ist also nur eine Frage der Zeit, bis die Schläfer „aktiviert“ werden und die Eintracht zerschlagen ;-)

    Aber es ist halt lustig, dass der Zeitpunkt an dem es mit Tuna Dildo (danke RF) steil nach unten ging, so ungefähr der Zeitpunkt war, an dem die Schwalben bei Tuna nicht mehr den gewohnten Erfolg brachten. Natürlich wird der gewöhnliche Tuna Dildo Fan im Eifer nicht merken, dass das eben nur ungefähr der Zeitpunkt war.

    Nichts desto Trotz muss man anerkennen, dass Tuna doch ein Jahr lang einen recht erfolgreichen Fußball gespielt hat. Blöd nur, dass da eine Sommerpause dazwischen lag.

    Da meint der Fachmann: Scheiss Timing.

  109. ZITAT:

    “ Einen unsportlichen Gegner allein mit sportlichen Mitteln besiegen wäre halt noch schöner gewesen. „

    Vollkommen falsch!! Der Regelverletzer muss nicht nur merken, dass er mit seinem Verhalten nicht durchkommt, sondern er muss auch selber massive Nachteile auf Grund seines asozialen Verhaltens am eigenen Leib spüren. Nur so ist ein nachhaltiger Lernerfolg zu erzielen. Gilt übrigens für alle Bereiche des Lebens..

  110. Ach, muß man denn auf jede Lappalie reagieren?

    Am Ende fühlen sich die Kappen auch noch ernst genommen.

  111. danke für die journalistische replik auf den rp-artikel.

    ich würd noch anmerken:

    methode frankfurt gegen methode düdof?

    so ein quatsch, wer hats erfunden, wer hats erfunden?

    in wirklichkeit haben armin veh und herri b. einfach die methode uli hoeneß viel professioneller benutzt als norbert meier und die düsseldorfer die methode bella italia, erstligareif halt ;).

    aber die meisten intelligenteren leserkommentare des rp-artikels dürften dem schreiberling eh klargemacht haben, dass sein klagelied-artikel ein schuss in den ofen war, wenn man am boden liegt und versucht von da den gegner zu bespucken kann es halt häufig vorkommen, daß die spucke gemäß dem gesetz der schwerkraft wieder auf einen selbst zurückplumpst.

    ansonsten zurück zu den wirklich wichtigen dingen: will nicht endlicht jemand mal vor aachen warnen????

    angeschlagener gegner, gefühlte letzte chance um den klassenerhalt zu spielen, eintracht vs. tabellenletzter

    h a l l o!!!

    anges

  112. habe in meiner #128 einen überflüssigen anges zu verschenken.

  113. @128

    …angeschlagener gegner, gefühlte letzte chance um den klassenerhalt zu spielen, eintracht vs. tabellenletzter

    Ich halte eine Reihe von Floskeln dagegen:

    Todesstoß!

    Punkt. Aus. Vorbei! So!

  114. Hier wird doch vom ursprünglichem Thema abgelenkt. F95 hat einen Manager der mich an König Otto erinnert. Es ist doch Zeit abzutreten und für jüngere erfahrenere Manager Platz zu machen. Der Trainer hätte nach der Erfolglosserie entlassen werden müssen. Dies ist alles nicht geschehen. Jetzt muss das Präsidium von F95 handeln und beid – Manager u Trainer – sofort entlassen.

    Manager u Trainer wollen doch nur Ihren Arbeitsplatz sichern und suchen Gründe bei anderen.

  115. ZITAT:

    “ Weiß der denn nicht das er nächste Saison im Waldstadion spielen könnte?

    http://www.rp-online.de/sport/.....-1.2798189

    Schade, schade. Auch wenn Raul für S04 gespielt hat, er war eine echte Bereicherung für die Bundesliga. Es gibt nur wenige, die seine Klasse haben. Ich werde ihn vermissen

  116. ZITAT:

    “ Schade, schade. Auch wenn Raul für S04 gespielt hat, er war eine echte Bereicherung für die Bundesliga. Es gibt nur wenige, die seine Klasse haben. Ich werde ihn vermissen „

    genau das ging mir auch grad beim lesen der meldung durch den kopp.

  117. ZITAT:

    “ METHODE FRANKFURT

    Großartig!

    T-Shirts

    Tassen

    etc… „

    Wie wäre es damit:

    http://www.shirtinator.de/?use.....n=27516128

  118. @126 – die Frage ist, ob Eintracht Frankfurt in diesem schmierigen Laienspiel unbedingt den Oberlehrer spielen musste und „Lernerfolge“ (wie Du es nennst) bei FD herbeiführen muss oder ob man das nicht anderen überlassen konnte.

    Die Kritik von AV war und ist vollkommen berechtigt – da gibts keine zwei Meinungen – ich bin mir aber (ziemlich) sicher, dass wir auch ohne diese ganze Aktion heute in der Tabelle da stehen, wo wir aktuell sind.

  119. zitat:

    „ansonsten zurück zu den wirklich wichtigen dingen: will nicht endlicht jemand mal vor aachen warnen????“

    und noch mehr quatsch bei meinem eigenen geschreibsel, hab doch glatt vergessen das endlicht auszuschalten.

  120. Fällt der Beginn der „Methode Frankfurt“ eigentlich zufällig direkt ans Ende des „Systems Gekas“?

  121. „Huhu, Herr Jolitz“ ?? Alleine diese Überschrift spricht schon Bände über die Qualität der Sportberichterstattung. Da glaubt man dann auch gerne den Kampagnenvorwurf gegen Rösler/Fortuna.

  122. ZITAT:

    “ habe in meiner #128 einen überflüssigen anges zu verschenken. „

    Kalkutta liegt am G

    (bitte einfügen)

  123. ZITAT:

    “ „Huhu, Herr Jolitz“ ?? Alleine diese Überschrift spricht schon Bände über die Qualität der Sportberichterstattung. Da glaubt man dann auch gerne den Kampagnenvorwurf gegen Rösler/Fortuna. „

    Richtig! Barvo!

  124. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schade, schade. Auch wenn Raul für S04 gespielt hat, er war eine echte Bereicherung für die Bundesliga. Es gibt nur wenige, die seine Klasse haben. Ich werde ihn vermissen „

    genau das ging mir auch grad beim lesen der meldung durch den kopp. „

    Ja. Gerade im Hinblick auf das Zusammenwirken mit Ralf Fährmann

  125. Der Meiernobbie weiß ganz genau, dass er diese aggressivprovokante Spielweise lange befördert und einschließlich der dadurch entfesselten Stimmung in der Mannschaft auch positiv ausgenutzt hat. Jetzt hat diese Psychostrategie durch das gezielte Gegenschiessen der Frankfurter einen Rückschlag erlitten. Das hätte er nicht gedacht, dass dieses Euphoriegebäude so leicht wackelt. Künstlerpech.

  126. Eine „mediale Treibjagd“ geht´s noch…

    Ich warte immer noch auf das Aufwachen nach dem Spiel in Düsseldorf, weil das dort Gesehene nur ein schlechter Traum gewesen sein kann.

    Und ich habe gesagt, dass sowas betraft wird.

    (Und zum Glück Recht behalten.)

    Manchmal, ganz manchmal ist der Fußball auch gerecht.

    Schöner Artikel mit einem noch schöneren Bild, Stefan.

  127. […] Methode Frankfurt! by Beve on Apr 19, 2012 • 11:18 Keine Kommentare Als ich gestern den “Artikel” von Bernd Jolitz in der Rheinischen Post las, rieb ich mir verwundert die Äuglein und zückte kurz den virtuellen Bleistift. Dann dachte ich mir: Bub, lass stecken, das wäre zuviel der Ehre für einen Verein, der schon bei den Spielen der Eintracht regelmäßig von der Kurve gewürdigt wird. Anders dachte der Stefan vom Blog_G und widmete sich im heutigen Eingangsbeitrag dem Thema inkl Foto und Text. Und das hat er großartig gemacht, da gibt’s nix. […]

  128. Kudos und einen tiefen Kratzefuß!

    Eigentlich könnte man fast schon Mitleid haben, wenn es denn nicht mittlerweile einen gewissen Unterhaltungswert hätte ;)

  129. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Huhu, Herr Jolitz“ ?? Alleine diese Überschrift spricht schon Bände über die Qualität der Sportberichterstattung. Da glaubt man dann auch gerne den Kampagnenvorwurf gegen Rösler/Fortuna. „

    Richtig! Barvo! „

    http://comicsgalerie.de/shop20.....s-Huhu.jpg

  130. @146

    Gelungenes Bild von Stefan, wie er leibt und lebt. ;-)

  131. Monsieur En bois de Jambe

    Kassiere er großes Lob Stefan. Damit ist der Jolitz sauber gedisst (Jargon der Söhne); die haben echt Veh-Vehchen in Düdo!!

  132. Der „Rotzlöffel“ von AV hat gesessen, das hat SR nicht

    verkraftet. Seitdem gab es so glaube ich zu wissen 1 11-er für Fortuna den Kanonier Langeneke verschoß. Aber mal

    im Ernst der tatsächliche Einbruch der Fortuna ist nicht in AV Äußerung begründet, sondern darin das die Fortuna eine Halbserie über ihre Verhältnisse spielte und der Kräfteverschleiß zu groß war.

  133. Die haben auch im Winter nicht nachgelegt, bei Dildo. Das rächt sich. Kennen wir.

  134. ZITAT:

    “ Seitdem gab es so glaube ich zu wissen 1 11-er für Fortuna den Kanonier Langeneke verschoß. „

    Plus Rostock. Jovanovic. Verschossen.

  135. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ METHODE FRANKFURT

    Großartig!

    T-Shirts

    Tassen

    etc… „

    Wie wäre es damit:

    http://www.shirtinator.de/?use.....n=27516128

    ned schläscht. ich finde wir sollten den slogan ähnlich präsentieren, wie die der HSV seinen „Hamburger Weg“…

  136. „Eintracht Frankfurt: Gehen Gordon Schildenfeld und Martin Amedick schon wieder?“

    http://liga-zwei.de/eintracht-.....ieder/6250

  137. Vielleicht hat ja auch die Angst vor Erstliga-Schiedsrichtern die Fortuna gehemmt? Die scheinen ihnen ja sehr suspekt…

  138. ZITAT:

    “ „Eintracht Frankfurt: Gehen Gordon Schildenfeld und Martin Amedick schon wieder?“

    http://liga-zwei.de/eintracht-.....ieder/6250

    Das wäre eine Konsequenz, die mich positiv überraschte.

  139. ZITAT:

    “ „Eintracht Frankfurt: Gehen Gordon Schildenfeld und Martin Amedick schon wieder?“

    http://liga-zwei.de/eintracht-.....ieder/6250

    Ein Artikel mit noch mehr heißer Luft als ich hier täglich in der Lage bin abzusondern.

  140. ZITAT:

    “ „Eintracht Frankfurt: Gehen Gordon Schildenfeld und Martin Amedick schon wieder?“

    http://liga-zwei.de/eintracht-.....ieder/6250

    Ein Artikel nach dem Motto: man wird ja wohl mal fragen dürfen!

  141. ZITAT:

    “ ps:

    heute abend im museum

    die stunde null – rolf heller und gaetano patella zu gast.

    19:30 gehts los, eintritt fünf euro, ermäßigt 3,50. vereins- und fördermitglieder frei.

    infos: http://www.beveswelt.de/?p=530.....7

    Ja – ein absoluter Pflichttermin. Endlich wieder Gaetano Patella sehen. Wer erinnert sich nicht an die Freudentränen von ihm beim Aufstieg 98? Tolle Idee vom Eintracht-Museum und der FuFA

  142. Mein lieber Herr Krieger,

    dass man auf Menschen und Vereine, die wo am Boden liegen, auch noch eintritt, hätte ich ja erwarten müssen. Die schmutzige Treibjagd geht also weiter, ich wäre verwundert gewesen, wenn das Gegenteil eingetreten wäre. In der 1. Liga wird aber mit anderem Wasser gewaschen, Sie werden schon sehen. Da würden Sie sich freuen, noch einmal einen so kleinen Verein wie unsere winzige Fortuna so demütigen zu können. Dann hat die schmutzige Treibjagd aber ein Ende, weil da andere Platzhirsche regieren. Köln zum Beispiel. Ein dreifaches pfui, pfui, pfui.

  143. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Eintracht Frankfurt: Gehen Gordon Schildenfeld und Martin Amedick schon wieder?“

    http://liga-zwei.de/eintracht-.....ieder/6250

    Das wäre eine Konsequenz, die mich positiv überraschte. „

    Konsequent und in meinen Augen auch durchaus realistsich. Dahinter steckt eben der Leistungsgedanke und nicht der Leitgedanke der Vertragstreue. Jetzt liegt es an BH einen Mercado zu finden. Aber Lautern ohne Kurz und Amedick würde doch zusammen passen;)) Naja und wenn der Schildenfeld bei der EURO ein Kopfballtor erzielt, kannste den für 3 Mille nach Rußland verkloppen. Vorher aber bitte den blog abschalten!!

  144. Amedick baut doch ein Haus. Der kann gar nicht weg.

  145. ZITAT:

    “ Amedick baut doch ein Haus. Der kann gar nicht weg. „

    Ama hat auch gebaut. Auf Sand….

  146. Caio baut auch. Also bleibt er. Hoffentlich.

  147. @159

    Echte Antwort oder fake?

  148. #164 Journalisten, die wo so schreiben, gibt es noch nicht mal bei RP-Online;))))

  149. ZITAT:

    “ @159

    Echte Antwort oder fake? „

    Wie, Du hälst das für einen Fake…? ;)

  150. ZITAT:

    “ In der 1. Liga wird aber mit anderem Wasser gewaschen, Sie werden schon sehen. „

    Ah, eine Belehrung über die 1.Liga von jmd. der wie lange das Oberhaus nicht mehr hautnah miterlebt hat?

    Verstehe.

  151. ZITAT:

    “ Wie, Du hälst das für einen Fake…? ;) „

    Fakt.

  152. Was sagt eigentlich ein Spieler wie Maik Franz zu sowas? Ich mein, er war ja quasi dauernd einer Treibjagd ausgesetzt? Oder zählt das nicht, weil er fußballerisch sowieso bis heute nicht wirklich gesegnet ist? Egal, ich denke die RP versucht hier einfach nur etwas Unruhe nach Frankfurt reinzutragen, jetzt wo der Aufstieg unmittelbar bevorsteht. Zum Glück interessiert das keinen und jeder konzentriert sich weiterhin auf den wichtigen Teil, den Sport.

  153. ZITAT:

    “ @159

    Echte Antwort oder fake? „

    Was ist heute los mit dir? Plötzliche Ironieerkennschwäche?

  154. Ich dutte gerne mal – erst jetzt gelesen.

    S U P E R S T E F A N !!!!!!

  155. ZITAT:

    “ @159

    Echte Antwort oder fake? „

    Lustiges fake. Passiert hier öfter. Vor allem der Platzhirsch Köln gefällt ;-).

    MWA.

    Bauen hier alle, die Vertrag bekommen, sofort Eigenheime?

  156. „Bauen hier alle, die Vertrag bekommen, sofort Eigenheime?“

    Hier wird richtig schön Beton angerührt.

  157. Die Aussagen von Veh konnten nur deshalb eine solche Wirkung entfalten weil sie im Kern berechtigt waren.

    Vielleicht sollte das einmal jeder Düsseldorfer hinterfragen.

    Was ich Rösler dabei vorwerfe, ist nicht sein Hang zu Schwalben und Schauspiel (das machen viele Spieler), sondern seine systematische Druckausübung auf die Schiedsrichter.

    Warum konnten er und Beister in der Hinrunde verunsicherte Abwehrreihen durcheinanderwirbeln und jetzt nicht mehr ?

    Hat sich das einmal ein Düsseldorfer gefragt ?

    Und wenn Veh hier richtig lag, ist es eine Sauerei ihn dafür zu attackieren, dass er die Wahrheit gesagt hat, denn so ist Rösler kein Vorbild (gab es nicht so eine „Fair geht vor“ Kampagne), und das muss man auch sagen dürfen.

  158. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @159

    Echte Antwort oder fake? „

    Was ist heute los mit dir? Plötzliche Ironieerkennschwäche? „

  159. Seht ihr Finken? So wird das gemacht.

  160. Mir ist das eigentlich egal mit welchen Mitteln man sich den Weg zum Aufstieg bahnt. Und das sollte auch nur die erste Etappe sein.

  161. ZITAT:

    “ Mir ist das eigentlich egal mit welchen Mitteln man sich den Weg zum Aufstieg bahnt. Und das sollte auch nur die erste Etappe sein. „

    komm heute mal ins museum, da haben wir ein schönes kapitel aus der reihe: erste etappe, zweite etappe :-)

    aufstieg, etablieren, angriff, abstieg, pleite. so wills der brauch :-)

  162. Nächstes Jahr wird der Wurst-Uli über uns schimpfen, über die Methode Frankfurt.

  163. Der Düsseldorfer Einbruch hat nichts mit Veh zu tun. Diese Mannschaft hat über ein Jahr an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit gespielt. Dafür Hut ab, ohne Ironie.

    Mit dem Team wäre man über kurz oder lang sowieso an die Grenzen gekommen. Es ist halt _fast_ deckungsgleich mit den Bemerkungen von Veh passiert. Das ist aber Zufall.

  164. Den Rösler würde ich jetzt kaufen und auf die Tribüne setzen. So methodisch…

  165. ZITAT:

    “ Bauen hier alle, die Vertrag bekommen, sofort Eigenheime? „

    Nur die, die überbezahlt sind.. ;-)

  166. Was ich sehr positive finde sind die lesermeinungen in der onlineausgebe der RP. Die meisten Leser gehen eher kritisch mit der eigenen Mannschft und ihrer Leistung in der Rueckrunde um.

  167. Also ich muss zugeben, dass ich die Attacken von AV und HB im Vorfeld des Dildo-Spieles ein bisschen albern und… ja fast peinlich fand. Nicht ahnend, dass das wohl lange geplant war. Und siehe da: Hat prima funktioniert.

    Die selbsternannten Bayern der 2. Liga haben eben auch die Abteilung Attacke übernommen.

  168. …ein schönes lesenswertes Gedicht zum Eingangs-Thema…(ich hoffe es ist kein Dutt)

    Meckern, ziehen, fluchen, jammern

    auf das Grün bei jedem Klammern,

    im Sechzehner, schon oft geschehen,

    fallen, schrei´n, zum Schiri sehen,

    Im Winter schon im Kopfe Meister,

    Mecker-Rösler, Fallobst Beister,

    gedacht, geplant, die große Feier,

    mit Werner und dem Kopfnuss-Meier.

    Auch gegen Frankfurt fiel man leicht,

    Elfmeter, Treffer, den Punkt erreicht.

    Doch nun stellte auch der Letzte fest,

    Düsseldorf ist ein Schwalbennest.

    Dem System „Der sterbende Schwan“

    zog man nun den faulen Zahn,

    Das Provozieren und das Foulen,

    das Gejammer und das maulen,

    Freistöße, Elfmeter, Karten schinden,

    ließ der DFB nun unterbinden.

    Statt Heldentaten blieb Versagen,

    Unentschieden, Niederlagen.

    Von oben träumen, es dann versieben,

    und alles auf die Eintracht schieben.

    Auf Bruchhagen, Hübner, Armin Veh,

    die Medien, Schiedsrichter und DFB.

    Nun war Fortuna nicht mehr vorn,

    stand sogar hinter Paderborn…

  169. @181 zeitgleich, nicht deckungsgleich…

  170. ZITAT:

    “ Mein lieber Herr Krieger,

    dass man auf Menschen und Vereine, die wo am Boden liegen, auch noch eintritt, hätte ich ja erwarten müssen. Die schmutzige Treibjagd geht also weiter, ich wäre verwundert gewesen, wenn das Gegenteil eingetreten wäre. In der 1. Liga wird aber mit anderem Wasser gewaschen, Sie werden schon sehen. Da würden Sie sich freuen, noch einmal einen so kleinen Verein wie unsere winzige Fortuna so demütigen zu können. Dann hat die schmutzige Treibjagd aber ein Ende, weil da andere Platzhirsche regieren. Köln zum Beispiel. Ein dreifaches pfui, pfui, pfui. „

    Ist das der echte Herr Jolitz ?

    Kann ich nicht glauben, allein die Wortwahl “ die wo „

    klingt eher nach Rütlischule.

  171. Ich brauch jetzt eine Aspirin.

  172. ZITAT:

    “ Was ich sehr positive finde sind die lesermeinungen in der onlineausgebe der RP. Die meisten Leser gehen eher kritisch mit der eigenen Mannschft und ihrer Leistung in der Rueckrunde um. „

    Ich habe mir die auch gerade durchgelesen. Respekt. Auch der gemeine Düsseldorfer Fan hat wesentlich mehr Niveau als es deren Forum vermuten lässt.

    So gut wie die den Beitrag auseinandernehmen können wir als Frankfurter das nicht.

  173. Was man auch nicht vergessen darf:

    Tuna ist erst wieder die 3. Saison in der 2. Liga. Zuvor waren sie 10 Jahre in der 3. bzw. sogar in der Oberliga tätig. Das prägt. Negativ.

    Und leider ist der Vorstand/Umfeld von Tuna anscheinend geistig da unten hängen geblieben.

  174. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Ich brauch jetzt eine Aspirin. „

    Nimm lieber Tropfen …

  175. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Was man auch nicht vergessen darf:

    Tuna ist erst wieder die 3. Saison in der 2. Liga. Zuvor waren sie 10 Jahre in der 3. bzw. sogar in der Oberliga tätig. Das prägt. Negativ.

    Und leider ist der Vorstand/Umfeld von Tuna anscheinend geistig da unten hängen geblieben. „

    Achja. Jetzt machen wir halt nen Knoten dran unn gudd is.

  176. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich brauch jetzt eine Aspirin. „

    Nimm lieber Tropfen … „

    Besser als Arznei und Trobbe, wirkt en gute Rheingau-Schoppe;)))

  177. Veh nach Nürnberg?

  178. @194

    Haben wir und hier jemals sooo lange über ein Spiel und eine Mannschaft unterhalten, wie jetzt über Tuna? :-)

  179. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ @194

    Haben wir und hier jemals sooo lange über ein Spiel und eine Mannschaft unterhalten, wie jetzt über Tuna? :-) „

    Drum sach ichs ja.

    Im Übrigen erinnere ich daran, wir müssen noch DURCH.

  180. traber von daglfing

    Durch ?

  181. traber von daglfing

    AAHH. Endlich.

  182. ZITAT:

    „Haben wir und hier jemals sooo lange über ein Spiel und eine Mannschaft unterhalten, wie jetzt über Tuna? :-) „

    Wie war das nochmal, damals, gegen Real?

    ZITAT:

    “ Es duttet nicht mehr, es heckt.

    http://www.goal.com/de/news/82.....usen-einig

    Was für ein schlechter Artikel.

  183. Bayer Leverkusen. The Ungovernable Force.

  184. ZITAT:

    “ Veh nach Nürnberg? „

    Veh als Sportchef nach Augsburg

  185. 186. LajosD

    Sehr schön gereimt! Und was sich reimt ist gut ;-)

  186. ZITAT:

    “ Veh nach Nürnberg? „

    Tja, nun isses passiert. Hätte ich nicht für möglich gehalten.

    http://www.express.de/fussball.....60166.html

  187. ZITAT:

    “ Tja, nun isses passiert. Hätte ich nicht für möglich gehalten.

    http://www.express.de/fussball.....60166.html

    GRÜNDEL!!!einself!

  188. Apropos Köln. DPA meldet:

    „Thielen und Spinner vereinbaren „respektvollen“ Umgang „

    Da darf man in Köln ja mal gespannt sein.

  189. ZITAT:

    “ Apropos Köln. DPA meldet:

    „Thielen und Spinner vereinbaren „respektvollen“ Umgang „

    Da darf man in Köln ja mal gespannt sein. „

    ach, wie passend:

    spinner kandidiert also doch.

  190. Neeeeeeeeein. Habe es wieder geklickt. :-(

  191. Ich lege Wert auf die Feststellung, daß Beves Welt nicht die meine ist.

  192. ZITAT:

    “ Ich lege Wert auf die Feststellung, daß Beves Welt nicht die meine ist. „

    Ich nehme an, dass Deine auch nicht Beves ist. ;)

  193. ZITAT:

    http://www.goal.com/de/news/34.....-scouting-

    Eine Chance für unseren Verein.

  194. ZITAT:

    “ Apropos Köln. DPA meldet:

    „Thielen und Spinner vereinbaren „respektvollen“ Umgang „

    Da darf man in Köln ja mal gespannt sein. „

    Die hießen doch anders:

    http://www.muenic.de/koeln/tue.....nnes.jpg

  195. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Apropos Köln. DPA meldet:

    „Thielen und Spinner vereinbaren „respektvollen“ Umgang „

    Da darf man in Köln ja mal gespannt sein. „

    Die hießen doch anders:

    http://www.google.de/imgres?q=.....1,s:0,i:68

  196. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich lege Wert auf die Feststellung, daß Beves Welt nicht die meine ist. „

    Ich nehme an, dass Deine auch nicht Beves ist. ;) „

    Das ergibt sich aus dem Umkehrschluss.

  197. ZITAT:

    “ Ich lege Wert auf die Feststellung, daß Beves Welt nicht die meine ist. „

    Du lebst eh auf einem seperaten Planeten

  198. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich lege Wert auf die Feststellung, daß Beves Welt nicht die meine ist. „

    Ich nehme an, dass Deine auch nicht Beves ist. ;) „

    und damit ist alles gesagt, zurück zum sport :-)

  199. “ und damit ist alles gesagt, zurück zum sport :-) „

    Einen hab ich noch. Peter Fischer in der Bild: „Ich musste in meinem ganzen Leben noch nie anonym autreten.“

    Das glaube ich ihm.

  200. ZITAT:

    “ “ und damit ist alles gesagt, zurück zum sport :-) „

    Einen hab ich noch. Peter Fischer in der Bild: „Ich musste in meinem ganzen Leben noch nie anonym autreten.“

    Das glaube ich ihm. „

    Genetisch unmöglich!

  201. Auf die Reaktion des sogenannten Aufsichtsrates bin ich wirklich gespannt.

  202. ZITAT:

    “ Auf die Reaktion des sogenannten Aufsichtsrates bin ich wirklich gespannt. „

    Die erfolgt anonym.

  203. traber von daglfing

    In Köln ist man ja auch gespannt.

  204. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Auf die Reaktion des sogenannten Aufsichtsrates bin ich wirklich gespannt. „

    Die erfolgt anonym. „

    VOR oder NACH 23 Uhr ?

    Ich frag nur, damit ichs nacher richtig einordnen kann.

  205. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Auf die Reaktion des sogenannten Aufsichtsrates bin ich wirklich gespannt. „

    Die erfolgt anonym. „

    VOR oder NACH 23 Uhr ?

    Ich frag nur, damit ichs nacher richtig einordnen kann. „

    Für den Aufsichtsrat ist es immer kurz vor Zwölf;)

  206. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Auf die Reaktion des sogenannten Aufsichtsrates bin ich wirklich gespannt. „

    Die erfolgt anonym. „

    VOR oder NACH 23 Uhr ?

    Ich frag nur, damit ichs nacher richtig einordnen kann. „

    Fünf vor Zwölf

  207. ZITAT:

    “ Auf die Reaktion des sogenannten Aufsichtsrates bin ich wirklich gespannt. „

    Kann rein formal eigentlich ein Aufsichtsrat den aufsichtsrats-Vize zum Rapport bestellen? Das dürfte doch eigentlich gar nicht zum Aufgabenbereich des selbigen gehören?

  208. Schon wieder geduttet. ;-(

  209. ZITAT:

    “ “ und damit ist alles gesagt, zurück zum sport :-) „

    Einen hab ich noch. Peter Fischer in der Bild: „Ich musste in meinem ganzen Leben noch nie anonym autreten.“

    Das glaube ich ihm. „

    Vielleicht übernimmt er ja den „Deckungs-Part“ von der „anonymen Deckung“….

  210. Zitat:

    „Einen hab ich noch. Peter Fischer in der Bild: “Ich musste in meinem ganzen Leben noch nie anonym autreten.”“

    Da sollte man mal ganz tief einatmen und nachdenken.

  211. ZITAT:

    “ Ich lege Wert auf die Feststellung, daß Beves Welt nicht die meine ist. „

    Das spricht nicht gegen Beve. Ganz im Gegenteil.. ;-)

  212. „Das Schöne ist doch: Wir haben alles selbst in der Hand.“

    warum beruhigt mich diese Aussage von Butscher nicht?

  213. Knaller. Heribert hat zum letzten Spiel der Saison die Trainer Reimann, Funkel, Skibbe und Daum eingeladen. Nur Friedhelm hat bisher abgesagt. Er weilt auf Malle.

  214. ZITAT:

    „VOR oder NACH 23 Uhr ?

    Ich frag nur, damit ichs nacher richtig einordnen kann. „

    Hauptsache paranoid.

    http://www.youtube.com/watch?v.....aIhh9nFYv4

  215. Kommt Ama auch?

  216. ZITAT:

    “ Kann rein formal eigentlich ein Aufsichtsrat den aufsichtsrats-Vize zum Rapport bestellen?“

    Bestellen kann jeder. Aber nachher muss auch bezahlt werden.

  217. ZITAT:

    “ Knaller. Heribert hat zum letzten Spiel der Saison die Trainer Reimann, Funkel, Skibbe und Daum eingeladen. Nur Friedhelm hat bisher abgesagt. Er weilt auf Malle. „

    nicht dein Ernst ?

  218. Als die Granate hat sich Butscher bisher nicht dargestellt als das er oft so vollmundig daher reden könnte.

  219. ZITAT:

    “ Knaller. Heribert hat zum letzten Spiel der Saison die Trainer Reimann, Funkel, Skibbe und Daum eingeladen. Nur Friedhelm hat bisher abgesagt. Er weilt auf Malle. „

    Lebbe-gehd-weider ist nicht eingeladen? Pfui!1!

  220. ZITAT:

    “ Knaller. Heribert hat zum letzten Spiel der Saison die Trainer Reimann, Funkel, Skibbe und Daum eingeladen. Nur Friedhelm hat bisher abgesagt. Er weilt auf Malle. „

    Reimann? Das ist kein Knaller, das ist mit das unverständlichste was ich bisher von dem Knallkopp gehört habe. Diesem Raffzahn würde ich bei einem Stadionbesuch gleich mal 17,50 EUR Parkgebühr abknöpfen.

    Dagegen lesen sich die anderen 3 ja wie eine Wohltat, puh;))

  221. Ob Skibbe kommt? Wenn ja, wird es lustig.

  222. „nicht dein Ernst ?“

    meiner nicht. Heriberts schon.

  223. Hm…Reimann, Funkel, Skibbe und Daum

    Zwischen diesen vier wir es sich also entscheiden wer Vehs Nachfolger wird.

  224. Ich bitte auch die Herren Rohr, Fanz und Heynckes nicht zu vergessen, auch wenn dies vor Heriberts Zeit war. Und warum eigentlich nur Trainer? Rainer Leben hat auch schon länger keine VIP-Schnittchen mehr verspeist….

  225. Man könnte das Banner wieder rauskramen.

  226. ZITAT:

    “ Hm…Reimann, Funkel, Skibbe und Daum

    Zwischen diesen vier wir es sich also entscheiden wer Vehs Nachfolger wird. „

    Oh Gott, ich würde Funkel nehmen!!!

  227. ZITAT:

    “ Hm…Reimann, Funkel, Skibbe und Daum

    Zwischen diesen vier wir es sich also entscheiden wer Vehs Nachfolger wird. „

    +1

  228. ZITAT:

    “ Knaller. Heribert hat zum letzten Spiel der Saison die Trainer Reimann, Funkel, Skibbe und Daum eingeladen. Nur Friedhelm hat bisher abgesagt. Er weilt auf Malle. „

    Alles Feierbiester!

  229. ZITAT:

    „Oh Gott, ich würde Funkel nehmen!!! „

    Der kommt aber leider nicht.

  230. Und wo bleibt Hotte?

  231. Skandal! Veh gar nicht erst eingeladen.

    Dann eben Daum.

  232. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Oh Gott, ich würde Funkel nehmen!!! „

    Der kommt aber leider nicht. „

    Der käm barfuß von Malle. Wie der anner aus Bilbao eine Nacht durchgefahren ist…..

  233. Das sind nicht die Kanditaten, das ist die Trainer-Findungskommission!

  234. ZITAT:

    “ Das sind nicht die Kanditaten, das ist die Trainer-Findungskommission! „

    Oder AR-Nachrücker ^^

  235. Grad in der Münchner S-Bahn:

    Typ im kompletten Tuna-Oufit, 95er-Trainings-Joppelscher, 95er-Umhängetäschchen mit großem Logo, konsequent.

    Hab erwartet, dass er beim Aussteigen erstmal hinfällt und dann wüst die Passanten beschimpft.

    Tat er aber nicht. Vielleicht sind die nicht alle so.

  236. ZITAT:

    “ Welches Banner?

    Dieses: http://www.blog-g.de/wp-conten.....bre/31.jpg ? „

    Danke, Micha !

  237. ZITAT:

    „Hab erwartet, dass er beim Aussteigen erstmal hinfällt und dann wüst die Passanten beschimpft.

    Tat er aber nicht. Vielleicht sind die nicht alle so. „

    Aber der Schaffner hat trotzdem gepfiffen, oder?

  238. Schaffner.. Willkommen im 21. Jahrhundert.

  239. Ah, ein Ultar-Eigentor :-)

  240. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Hab erwartet, dass er beim Aussteigen erstmal hinfällt und dann wüst die Passanten beschimpft.

    Tat er aber nicht. Vielleicht sind die nicht alle so. „

    Aber der Schaffner hat trotzdem gepfiffen, oder? „

    Nachdem alle eine Bahnsteigkarte vorweisen konnten

  241. ZITAT:

    “ Schaffner.. Willkommen im 21. Jahrhundert. „

    Hihi

  242. Großartiger Artikel Herr Krieger,

    den werde ich allen meinen F95-Freunden sofort zur Lektüre weiterschicken…

    hihi…für sie immer noch Herr Vorragend

  243. ZITAT:

    “ Ah, ein Ultar-Eigentor :-) „

    Ultar? Barvo!

  244. Günther´s anyone ?

  245. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ah, ein Ultar-Eigentor :-) „

    Ultar? Barvo! „

    Hach, du elender Korinthenkacker :-)

    U L T R A

  246. „In einer Szene, die vor gernegroßen Selbstdarstellern wimmelt…“

    hihi: und dann das eigene foto fast größer als das geschreibsel, herr müller?

    http://www.kicker.de/news/fuss.....rbild.html

  247. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Knaller. Heribert hat zum letzten Spiel der Saison die Trainer Reimann, Funkel, Skibbe und Daum eingeladen. Nur Friedhelm hat bisher abgesagt. Er weilt auf Malle. „

    Was – nach Karlsruhe ???

  248. Das ist doch ’ne Falle! Und Funkel hat er insgeheim gewarnt.

  249. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ah, ein Ultar-Eigentor :-) „

    Ultar? Barvo! „

    Hach, du elender Korinthenkacker :-)

    U L T R A „

    Tjaha, wir hamm halt auch Germanisten im blog unn ned bloß Rechtsverdreher.

  250. @278

    Jetzt macht mich doch alle fertig. Ihr alle aus eurer getarnten Deckung! Herr Fischer, so nicht!

  251. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ @278

    Jetzt macht mich doch alle fertig. Ihr alle aus eurer getarnten Deckung! Herr Fischer, so nicht! „

    Dann schreib halt anonym. Nach 23Uhr.

    Dann gibts demnächst ne Razzia bei den Gymnasiasten-Rotzlöffeln.

  252. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @278

    Jetzt macht mich doch alle fertig. Ihr alle aus eurer getarnten Deckung! Herr Fischer, so nicht! „

    Dann schreib halt anonym. Nach 23Uhr.

    Dann gibts demnächst ne Razzia bei den Gymnasiasten-Rotzlöffeln. „

    Ab 23 uhr darf ich nicht mehr ins Internet ;-)

  253. Was mich quält:

    Wird Rauls Sohn nun auch Fortuna Düsseldorf verlassen?

    Es wäre ein weiterer Tiefschlag für diesen symphatischen Club.

  254. Das Foto ist ja genz nett, hat jetzt aber mit dem Thema was genau zu tun? Könnte mich nicht dran erinnern, dass Meier irgendetwas zu den Ergüssen von Veh und Bruchhagen gesagt hat.

  255. Stimmt. Der Alex ist eher der schweigsame Typ

  256. http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    die wirklich interessanten Sachen verlinkt heute keiner

  257. ZITAT:

    “ Hauptsache Drama, Baby

    http://www.youtube.com/watch?v.....r_embedded

    Hahaha :))

  258. Mal so eine Vermutung, alles Trainer unter HB, also tritt er zum Saisonende zurück …

  259. ZITAT:

    “ Mal so eine Vermutung, alles Trainer unter HB, also tritt er zum Saisonende zurück … „

    nie im Lebbe

  260. ZITAT:

    “ Mal so eine Vermutung, alles Trainer unter HB, also tritt er zum Saisonende zurück … „

    Da ist was dran…

    Der große VV bereitet seinen Abschied vor?

    Hellmann 1 Mo füher?

    Damit kein Entscheidungsstau entsteht?

  261. ZITAT:

    “ Knaller. Heribert hat zum letzten Spiel der Saison die Trainer Reimann, Funkel, Skibbe und Daum eingeladen. Nur Friedhelm hat bisher abgesagt. Er weilt auf Malle. „

    Ist es so schwer, die Quelle für solche Behauptungen zu nennen?

    :-)

  262. Quelle:

    Stefan

    Also Fakt.

    Ist das so schwer?

  263. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Knaller. Heribert hat zum letzten Spiel der Saison die Trainer Reimann, Funkel, Skibbe und Daum eingeladen. Nur Friedhelm hat bisher abgesagt. Er weilt auf Malle. „

    Ist es so schwer, die Quelle für solche Behauptungen zu nennen?

    :-) „

    Tuna?

    Die Dilden?

  264. Ab 16 Uhr darf doch einen Apfelwein trinken,oder?

  265. ZITAT:

    “ Ab 16 Uhr darf doch einen Apfelwein trinken,oder? „

    Du nicht! Alle anderen schon, und die nicht nur einen.

  266. wenn im sommer das undenkbare passiert und unser aller liebstes bank maskottchen geht, wär doch wieder ein plätzchen frei für nen neuen brasilianer.

    http://www.google.de/imgres?q=.....#038;ty=93

  267. ZITAT:

    “ Ab 16 Uhr darf doch einen Apfelwein trinken,oder? „

    In einem Film hat mal ein Mann gesagt, dass er Alkohol erst trinkt, wenn es dunkelt ist. Aber irgendwo auf der Welt ist es immer dunkel, war dann seine nächste Aussage. :-)

    Prost.

  268. Ja, man darf ab heute 16:00 bis zum Aufstieg durchgehend Abbel drinken ..äh trinken!

  269. Zu Rösler und den schweren Fouls, die gegen ihn begangen wurden, fiel mir noch dieser Text ein:

    Und der wilde Knabe brach

    S Röslein auf der Heiden;

    Röslein wehrte sich und stach,

    Half ihm doch kein Weh und Ach,

    Musst es eben leiden.

    Röslein, Röslein, Röslein rot,

    Röslein auf der Heiden.

    (J.W.v.Goethe)

  270. Genau!

    Rösler ist nicht ganz dicht!

    Nur Goete ist Dichter!

  271. traber von daglfing

    Ja ist denn schon 1.April heut ?

  272. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.transfermarkt.de/de.....eite2.html

    Wow. Erst zwei Jahre alt. „

    die letzte Quelle aber nicht

  273. Lesen wird überschätzt…;-)

  274. ZITAT:

    “ Knaller. Heribert hat zum letzten Spiel der Saison die Trainer Reimann, Funkel, Skibbe und Daum eingeladen. Nur Friedhelm hat bisher abgesagt. Er weilt auf Malle. „

    Wäre ich bei der Eintracht im AR würde ich HB für so eine Aktion rausschmeissen und zwar höchstpersönlich und nicht anonym. Funkel OK, ich finde den kann man einladen. Daum hat hier 3 Monate gearbeitet, von mir aus auch. Skibbe hat den Abstieg zu verantworten, eine Einladung von dem als quasi Dankeschön ist kaum zu ertragen. Der Gipfel ist aber Reimann. Jemand der die Eintracht verklagt hat um eine Nichtabstiegsprämie in der zweiten Liga einzuklagen, die Eintracht war wohlgemerkt zu diesem Zeitpunkt gerade in die erste Liga aufgestiegen. So jemanden lädt man zum Dank nochmal ein? Ich könnt gar nicht soviel fressen wie ich kotzen muss.

    Oder macht’s Du hier ein Spässchen Stefan?

  275. Heriberts Einladung ist perfide. Die Eintracht stand nur unter Skibbe und Funkel besser als aktuell mit dem Aufstieg. Und auch bei den beiden hier handelte es sich um bitterböse Stichtagsbilanzen. Diese Einladungen entspräche einer 5. Hochzeit mit einer knackigen 20jährigen und dazu lade ich die anderen 4 Damen jenseits der 40 ein…..

  276. Vielleicht ist es eine ganz persönliche Einladung des Heribert Bruchhagen?

  277. Die bekannten Informationen zusammengenommen, könnte @289 mit seiner Vermutung richtig liegen.

  278. ZITAT:

    “ Vielleicht ist es eine ganz persönliche Einladung des Heribert Bruchhagen? „

    Im Namen von Eintracht Frankfurt?

  279. ZITAT:

    “ Vielleicht ist es eine ganz persönliche Einladung des Heribert Bruchhagen? „

    Das macht es eigentlich nur noch schlimmer, wenn er persönlich der Meinung ist, dass Reimann und Skibbe eine solche Einladung verdient hätten.

  280. ZITAT:

    “ Vielleicht ist es eine ganz persönliche Einladung des Heribert Bruchhagen? „

    … solange er selber bezahlt, wird es so sein, wir werden es nur nie erfahren, es sei denn, er ist bei der PK und Ingo fragt Ihn und erhält somit, lebenslanges Stadionverbot.

  281. Soll er halt einladen, wen er will. Wir leben in einem freien Land. Jeder blamiere sich selbst so gut er kann.

  282. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Soll er halt einladen, wen er will. Wir leben in einem freien Land. Jeder blamiere sich selbst so gut er kann. „

    Genau. Wird grad zu puritanisch. Ich geh jetzt Bierchen. Prost.

  283. Acta est fabula. Wer nachtragend ist, hat viel zu schleppen. Sollen die sich ruhig die Eintracht im Stadion ansehen.

  284. Das Interesse des BVB an Rode ist nicht neu, ich befürchte daher, wenn der BVB tatsächlich den Jungen aus seinem Vertrag kaufen will (was nicht billig wird), könnte HB schwach werden…

  285. ich liebe Feueralarm und somitiges frühzeitiges Verlassen des Ausbeuterbetriebes

  286. ZITAT:

    „Genau. Wird grad zu puritanisch. Ich geh jetzt Bierchen. Prost. „

    Prost

    http://www.selfcontrolfreak.co.....m/cheers/

  287. ZITAT:

    “ Knaller. Heribert hat zum letzten Spiel der Saison die Trainer Reimann, Funkel, Skibbe und Daum eingeladen. Nur Friedhelm hat bisher abgesagt. Er weilt auf Malle. „

    Eine nette Geste. Alle Trainer der letzten 10 Jahre. Allerdings vermisse ich unseren anderen Aufstiegstrainer. Und warum nicht einfach alle noch lebenden Trainer einladen? Sei’s drum…

  288. @ 327. Hessenadler Attila

    Wieso HB? Der tritt doch eh zurück und entscheidet daher nichts mehr

    Quelle:

    http://tinyurl.com/Herri-R-ckt.....ritt

    Sollte der BVB ernsthaft Rode kaufen wollen, werden sie ihn kriegen. Das wäre dann aber kein Drama.

  289. ZITAT:

    “ Bartholomäusnacht? „

    Hihi

  290. @332 Na ja – bedauerlich wäre es schon.

    In Sachen Einsatzfreude und Kampfgeist sehe ich ihn mannschaftsintern momentan als mit Abstand die Nr. 1 an.

    Klar ist auch, dass EF Rohdiamenten (so sie denn welche hat) auf Dauer nicht halten kann. Ein Schicksal, dass wir mit vielen Wettbewerbern teilen.

  291. Rohdiamanten sollte man nicht verkaufen. Man sollte sie erst zu Brillanten schleifen und dann für richtig viel Geld an reiche Scheichs verschachern.

  292. Hatte meine ersten vier Frauen auch eingeladen aber leider ist keine gekommen. Habe das bisher nicht ueberwuden

  293. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Vielleicht ist es eine ganz persönliche Einladung des Heribert Bruchhagen? „

    Das macht es eigentlich nur noch schlimmer, wenn er persönlich der Meinung ist, dass Reimann und Skibbe eine solche Einladung verdient hätten. „

    Die Liste der Prozessgegner der Eintracht ist ziemlich lang.

    Ama etwa hat auch gegen die Eintracht prozessiert.

    Der darf dann wohl auch nicht mehr rein.

    Darf man in Deutschland sein Recht nicht mehr verfolgen ?

  294. Den schwarzen Abt könnte man auch noch einladen – der Mann hat soviel gutes für EF getan…

  295. Rode bleibt. Reimann soll da bleiben, wo er ist. Und Skibbe soll sein von der Bayernsau angewunschene Arschjucken woanders kurieren.

  296. @ 334. Hessenadler Attila

    Je nach Preis. An dem sieht man dann, ob der Diamant noch roh ist oder schon funkelt.

  297. ZITAT:

    “ Darf man in Deutschland sein Recht nicht mehr verfolgen ? „

    Natürlich darf man das. Ich kann auch den Zusammenhang

    zwischen dieser und meiner Aussage nicht erkennen.

    Ich kenne keinen einzigen Arbeitgeber der ehemalige Arbeitnehmer, die ihn verklagt haben, nachträglich

    noch zu einer Veranstaltung einlädt.

  298. Was Rode zum BVB? Die sind wohl nicht ganz sauber im Schritt! Nicht für 10 Mio.! Mit Rode steht und fällt unser Mittelfeld, er ist eine Arbeitsbiene der Extraklasse. Caio können sie von mir aus haben. Wie

    siehts denn Vertragsmäßig mit Rode aus? Hoffentlich

    hat HB bis 2016 abgeschlossen. Anderen Gurken hat er ja solange Verträge gegeben. Rode soll man noch 2-3 Jahre bei der Eintracht spielen um weiter zu reifen – vielleicht spielt dann die Eintracht in der EURO Liga.

  299. „Darf man in Deutschland sein Recht nicht mehr verfolgen ?“

    Das wäre ein bitterer Schock für den einen oder anderen hiesigen Blog-Regular…

  300. ZITAT:

    „Darf man in Deutschland sein Recht nicht mehr verfolgen ? „

    Laden Deine Mandanten oft ihre Prozeßgegner hinterher zum gemütlichen Beisammensein ein?

  301. „Ich kenne keinen einzigen Arbeitgeber der ehemalige Arbeitnehmer, die ihn verklagt haben, nachträglich

    noch zu einer Veranstaltung einlädt.“

    Ich schon. Ist doch auch schön für den Rechtsfrieden.:))

  302. Skibbe wird die Gelegenheit nutzen, Daum zu fragen, wie der das noch versemmeln konnte.

  303. ZITAT:

    “ „Ich kenne keinen einzigen Arbeitgeber der ehemalige Arbeitnehmer, die ihn verklagt haben, nachträglich

    noch zu einer Veranstaltung einlädt.“

    Ich schon. Ist doch auch schön für den Rechtsfrieden.:)) „

    Gut, vielleicht sehe ich das auch zu verkrampft.

  304. ZITAT:

    “ Skibbe wird die Gelegenheit nutzen, Daum zu fragen, wie der das noch versemmeln konnte. „

    Hihi.

  305. *Schnipp* Wir war’n Eintracht *Schnipp*

  306. @342 Schön über Rode verhandeln und im letzten Moment Caio in den Vertrag schreiben ;) Das sollte aber äußerst schnell passieren, bevor Caios Vertrag am Saisonende ausläuft.

  307. @346 ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Skibbe wird die Gelegenheit nutzen, Daum zu fragen, wie der das noch versemmeln konnte. „

    Hihi. „

    Daum wird die passende Antwort parat haben.

  308. Alles Trainer, die Caio kaputt gemacht haben.

    DazKe!

  309. ZITAT:

    “ Skibbe wird die Gelegenheit nutzen, Daum zu fragen, wie der das noch versemmeln konnte. „

    Er wird ihm auch die Nachteile dritter Beine beim Kurzpassspiel erklären.

  310. Warum eigentlich Caio nicht einen neuen Vertrag geben?

    Stark gekürzt und stark leistungsbezogen ausgestaltet dürfte ein solcher Vertrag dem Verein nicht wehtun. Caio dürfte froh sein hierzubleiben und sei es nur für ein kleines Geld.

  311. ZITAT:

    “ @342 Schön über Rode verhandeln und im letzten Moment Caio in den Vertrag schreiben ;) Das sollte aber äußerst schnell passieren, bevor Caios Vertrag am Saisonende ausläuft. „

    So wie die Bayern uns damals den Mehmet Schupp angedreht haben …

  312. Caios Berater sagt Caio muß weg. Sicher auch, damit Caios Berater noch etwas verdient.

  313. ZITAT: „Caio dürfte froh sein hierzubleiben und sei es nur für ein kleines Geld.“

    Wenn er Deutsch gelernt hätte, könnte ich ihm einen Posten in der Aktenverwaltung anbieten.

  314. Alles, was wir Caio anbieten können, käme einer Demütigung gleich.

  315. @354 Caio willst Du einen leistungsbezogenen Vertrag geben. Willst Du den armen Kerl etwa verhungern lassen ?

  316. Caio geht bestimmt zu den Russen. Seine Frau war ja schon damals scharf drauf. Und einem geschenkten Gaul schaut man ja nicht ins Knie.

  317. Der Watz ein schwarz-gelber VerkaufsAgent..Widerlich

    Und hätte man auf Skibbe gehört, hätte Ama nicht klagen müssen. Und wer hat die shice mit der Enteierung gebaut. Richtig. „Wollen sie es noch einmal hören“ … Danach kam die innere Kündigung und das Elend nam seinen Lauf.

    Danke an alle. Das war großartig.

  318. Lesesplitter.

    Mal keine Kopfhörer, sondern der Ernst eines Spielerlebens; ein Ex-Eintrachtler kommt auch drin vor:

    „Nur wenige Hamburger Fußballer waren so erfolgreich wie Zlatan Bajramović und Ivan Klasnić. Doch bei beiden riss die Erfolgsserie. Keine schöne Geschichte.“

    http://www.zeit.de/sport/2012-.....ng/seite-1

  319. Habe heute übrigens im Fan-Shop „Memoholder 2er Set“ gekauft (Magneten mit Eintracht-Logo, um Merkzettel, Kinokarten etc. am Kühlschrank befestigen zu können; die sind zwar leider eckig, ich wollte eigentlich runde, nur mit Vereinsemblem)). Die fehlten lange im Sortiment (Fan-Shop-Verkäuferinnen an der Front klagten mir ihr Leid „Die Kunden wollen das, aber auf uns hört ja keiner…“) und meine letztjährige Eingabe an Allerhöchste Stelle fruchtete. Die Eintracht Frankfurt AG ist eben ein solide geführter Mittelständler.

  320. ZITAT:

    “ „Das muss ziemlich weh tun, wenn man sich zur Winterpause schon auf Heimspiele gegen die Bayern und Dortmund eingestellt hat. „

    genauso weh wie in der Winterpause von Europa zu träumen und dann gegen Düsseldorf und Paderorn spielen zu müssen „

    SK Slavia Paderbornska- Eintracht Frankfurt, war doch Europapokal

  321. ZITAT:

    “ Keine Rolle mehr. „

    Doch. Das spielt noch 5 Jahre eine Rolle. Wenns reicht.

  322. 342:

    ZITAT:

    “ Was Rode zum BVB? Die sind wohl nicht ganz sauber im Schritt! Nicht für 10 Mio.! Mit Rode steht und fällt unser Mittelfeld, er ist eine Arbeitsbiene der Extraklasse. (…) Wie siehts denn Vertragsmäßig mit Rode aus? Hoffentlich hat HB bis 2016 abgeschlossen. Anderen Gurken hat er ja solange Verträge gegeben. Rode soll man noch 2-3 Jahre bei der Eintracht spielen um weiter zu reifen – vielleicht spielt dann die Eintracht in der EURO Liga. „

    Danke! Jedes.einzelne.Wort. sei.dick.unterstrichen!!! Und gilt ebenso für Knittel und Jung. Alle drei sollen bitte wenigstens noch drei – vier Jahre bei der Eintracht bleiben. Bitte!!! [flehentlich]

  323. 367: korr.: Kittel statt Knittel.

  324. ZITAT:

    “ Der Watz ein schwarz-gelber VerkaufsAgent..Widerlich

    Und hätte man auf Skibbe gehört, hätte Ama nicht klagen müssen. Und wer hat die shice mit der Enteierung gebaut. Richtig. „Wollen sie es noch einmal hören“ … Danach kam die innere Kündigung und das Elend nam seinen Lauf.

    Danke an alle. Das war großartig. „

    Ama war nach Belek. Die innere Kündigung gab es nie. Der war vom ersten Tag an eine faule Nuss, es hat nur etwas gedauert, bis er eine funktionierende Hierarchie zertrümmert, Disziplin vernichtet und die Kondition ruiniert hatte.

    Frag mal in Berlin nach dem Zeitpunkt der inneren Kündigung.

  325. Kommt ja nicht unerwartet aber ich glaube mit Bremen lassen wir schon mal eine Mannschaft nächste Saison hinter uns ;-)

    http://www.merkur-online.de/sp.....83885.html

  326. Ama war also kein Sportinvalide? Na gut.

    Das der nicht mit Menschen umgehen kann, geschenkt. Dafür hast du ja einen wunderbaren Ausdruck geprägt. Mit Recht.

    Aber als Hütchenaufsteller und als Taktiker war er er so brauchbar oder unbrauchbar wie alle anderen.

  327. Ich mache definitiv etwas falsch:

    „Die Vertreterin der Stadt Münster entgegnete: „Solche Fälle sind halt nicht so häufig.“ Der 56-Jährige hatte tatsächlich seit Dezember 2000 Mietzuschüsse in Höhe von 3852 Euro jährlich ausgezahlt bekommen. In sämtlichen Anträgen hatte er wahrheitsgemäß ein Vermögen von über 200.000 Euro angegeben.“

    http://www.welt.de/wirtschaft/.....klagt.html

  328. ZITAT:

    “ Kommt ja nicht unerwartet aber ich glaube mit Bremen lassen wir schon mal eine Mannschaft nächste Saison hinter uns „

    Hm. Ich trau dem Allofs schon noch was zu.

  329. Zitat:“Und hätte man auf Skibbe gehört, hätte Ama nicht klagen müssen. Und wer hat die shice mit der Enteierung gebaut. Richtig. “Wollen sie es noch einmal hören” … Danach kam die innere Kündigung und das Elend nam seinen Lauf.

    Danke an alle. Das war großartig.“

    Hätten mal etwas mehr Leute und vor allem die entscheidenden nicht auf Micha gehört, wär uns viel erspart geblieben.

    Knipping heißt der junge IV von Hessen Kassel, der von Paderbornska umbuhlt wird.

  330. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Kommt ja nicht unerwartet aber ich glaube mit Bremen lassen wir schon mal eine Mannschaft nächste Saison hinter uns „

    Hm. Ich trau dem Allofs schon noch was zu. „

    Das Rückrundenwerder, das mit Pizzaro und Wiese, die schon mal mit Sicherheit ablösefrei gehen hat in 14 Spielen wieviel punkte geholt?

    Dazu sind Prödl, Rosenberg und Boenisch fraglich, bei allen läuft der Vertrag aus. Naldo will weg und hat auch nur noch ein Jahr Vertrag, brächte wohl auch nicht Unsummen.

    Für Sokratis hat Werder gerade mal 3,5 Mio bezahlt, das Geld ist also auch schon weg.

    Ich glaube da muss Allofs schon zaubern.

    @Heinz,

    ich dachte Du meinst bei Ama explizit den Streit mit Skibbe und HBs Eingreifen.

    Und nein als Taktiker war das Imitat ebenfalls völlig unbrauchbar (kein Videostudium des Gegners, immer gleiche Aufstellung, nur ein System e.t.c.)

  331. Komm grad von der Arbeit nach Hause und sehe das geile Eingangsfoto, lese den Beitrag aus der RP und dann Stefans Kommentar. Stefan, super! Mann, ist das lustig! Hab mir gleich ’ne Flasche Wein aufgemacht vor Begeisterung. Ich möchte es mal mit einem ehemaligen Frankfurter Spieler dagen: Da lach ich mir doch den Arsch ab!

  332. Hm,. die Versetzung von Ochs nach vorne fand ich ganz gut, aber wiegesagt.. schauen wir nach vorne.

  333. Hab ich den Stefan eigentlich heute schon gelobt. Nein! Aus. Prinzip. Nicht.

  334. ZITAT (@296):

    “ Ab 16 Uhr darf doch einen Apfelwein trinken,oder? „

    Nach 16 Uhr ist vor 16 Uhr.

  335. @375 Vergleiche die Situation mal mit der Eintracht. Das mindeste, was Allofs Hübner Voraus hat, ist eine Menge Erfahrung auf höchstem Niveau, wahrscheinlich auch bessere Kontakte und (noch) mehr Geld. Warten wir es mal ab, wir unser Bruno sich dieses Jahr schlägt.

  336. ZITAT:

    “ Hab ich den Stefan eigentlich heute schon gelobt. Nein! Aus. Prinzip. Nicht. „

    Ich mach das auch nicht. Der Mann neigt zum Abheben.

  337. ZITAT:

    “ @375 Vergleiche die Situation mal mit der Eintracht. Das mindeste, was Allofs Hübner Voraus hat, ist eine Menge Erfahrung auf höchstem Niveau, wahrscheinlich auch bessere Kontakte und (noch) mehr Geld. Warten wir es mal ab, wir unser Bruno sich dieses Jahr schlägt. „

    Ob Bremen mit dem 45 Mio-Etat nach 2 Saisons ohne internationale Beteiligung noch Geld hat, blebt abzuwarten.

    Aber im Ernst schau Dir mal an, wer da so spielt.

    Und genau passend dazu die Punktausbeute und das mit Wiese und Pizarro, 2 Spielern, die jetzt nicht zum allerschlechtesten in der Bundesliga gehören.

    Da wird Allofs für relativ kleines Geld 2-3 echte Volltreffer landen müssen, sonst wird es eng.

    Und so ähnlich sehe ich das bei uns halt auch.

  338. Mein schlechter Ausfluß macht sich bemerkbar. Sehr schön CE

  339. ZITAT:

    “ Hab ich den Stefan eigentlich heute schon gelobt. Nein! Aus. Prinzip. Nicht. „

    Eigentlich ist keine Kritik schon Lob genug, aber der Eingangsbeitrag liegt schon ein wenig über den Durchschnitt ; )

  340. Vielleicht auch bei wem..

    Fand ich ja gut.. nachdem ich das Ding mal gelesen hab.

  341. @ 370 und 373: Werder hat glaube ich wirklich Probleme zurzeit. Vorletzte Woche war ich mit einer Kollegin ein paar Bierchen trinken. Sie ist ein glühender Werder-Fan und mit einem Werder-Funktionär liiert. Sie war ziemlich konsterniert, insbesondere was die Charaktere einiger aktueller Spieler angeht. Sie war der Ansicht, dass Werder tatsächlich in der kommenden Saison gegen den Abstieg spielen wird. Es gibt offenbar kaum noch Zusammenhalt in der Mannschaft und von einem Team könne gar keine Rede mehr sein.

  342. Kein Zusammenhalt. Kein Team. Wo hatten die Wintertrainingslager?

  343. ZITAT:

    Fand ich ja gut.. nachdem ich das Ding mal gelesen hab. „

    Ich lese deinen Kram ja schon seit Jahren nicht mehr. Ich zitiere nur noch.

  344. @ 387 Ich nehme an in Bad Malente. Auf keinen Fall war Werder in einem Land mit einer privilegierten EU-Partnerschaft.

  345. Malente. Noch besser als Belek für die Moral der Truppe.

  346. Aha. Das sagt einiges. Ich muß da auch mal hin. Mit dem Heinz.

  347. stets zu Diensten, Herr Watz

  348. Ja, weil in Malente kann man zwar nachts heimlich aus dem Fenster klettern, aber dann weiß man gar nicht, wohin. Denn da ist nichts. Ich nehme an, dass dieser Umstand der Werder-Truppe dann letztendlich moralisch das Genick gebrochen hat. Wären sie nur nach Belek gefahren, dann hätten sie wenigstens noch die Aura der Eintracht einfangen können, die nach ihrem Aufenthalt dort zu einer sagenhaften Rückrunde emporzusteigen sich aufmachte. Seinerzeit, mit unserem pro Skibbe Michi.

  349. ZITAT:

    http://www.xn--gral-0ra.com/in.....belek.html

    Damit dem EFC Alte Liebe hin. Ich verfolge das dann auf Facebook.

  350. Magath will das Bost haben. Was ist denn eigentlich ein Bost? Bestimmt teuer, also was für Frauen, oder?

  351. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.xn--gral-0ra.com/in.....belek.html

    Der Schnauz steht Heinz gut. „

    Und du siehst auch gut aus, wenn ich das in der mir innewohnenden Bescheidenheit mal sagen darf

  352. Ok. Wusste ich in dem Moment, als ich’s gepostet hatte. Punkt für Dich.

  353. Das Bost? Bas Dost? Oder vielleicht doch Tas Bosd?

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....46,00.html

  354. Ich mach dir den Gekas. Aus nichts versenkt. Griechisch..

  355. Heinz machts dem Watz griechisch. Es gibt Infos, die müssen hier net verbreitet werden. Ächz.

  356. Dieser Ösi hat eine ganz schmutzige Phantasie. Ginnheim und der Taunus sagen.: PFUI!

  357. @ 399: „Das Bost“ – hier ist ein kleiner Schreibfehler enthalten. Tatsächlich plant Magath, gemeinsam mit Jürgen Prochnow, Jan Fedder und insbesondere mit dem stets auf Anerkennung von Autoritäten bedachten Martin Semmelrogge eine schlagkräftige Einheit zusammenzustellen, die den verweichlichten Jammerlappen a la Russ und Ochs die Realitäten des Krieges einmal klar vor Augen führt.

  358. Nordend hingegen sagt Barvo!

  359. Ihr seid vom Thema abgekommen: Für wo am Hang kauf ich mir jetzt die Karte, N oder O, das ist hier die Frage!

  360. ZITAT:

    “ Ihr seid vom Thema abgekommen: Für wo am Hang kauf ich mir jetzt die Karte, N oder O, das ist hier die Frage! „

    O

  361. Atletico Bilbao:

    Nach wie vor nur Basken im Team, dass Konzept finde ich nach wie vor beachtlich und interessant. Wie nahen die das und vor allem kann man daraus was lernen?

  362. Am Hang ist des Wurscht. Kein Blockzwang. So wie früher im Waldstadion. *seufz*

  363. Bad Vilbel sagt: Hauptsache weg vom Markt.

  364. ZITAT:

    “ Atletico Bilbao:

    Nach wie vor nur Basken im Team, dass Konzept finde ich nach wie vor beachtlich und interessant. Wie nahen die das und vor allem kann man daraus was lernen? „

    Als Frankfurter eher wenig. Weil irgendwie ist es doch diskriminierend. Scouting vor Ort, ja gut.

  365. ZITAT:

    “ Bad Vilbel sagt: Hauptsache weg vom Markt. „

    BV sollte arbeiten und nicht reden. Und zwar solange bis BV das Wasser im Popochen kocht

  366. ZITAT:

    “ Atletico Bilbao:

    Nach wie vor nur Basken im Team, dass Konzept finde ich nach wie vor beachtlich und interessant. Wie nahen die das und vor allem kann man daraus was lernen? „

    Ich glaube, es gibt ein Detail, das nicht auf die Eintracht zu übertragen ist: Die Basken selbst würden wohl auch nicht woanders in Spanien spielen. Das trifft auf die Hessen nicht zu.

  367. Das wird ein schönes Abschiedsbild, wenn er da nur mim Willi sitzt. Mim Willi und einer unbekannten schnauzbärtigen Dame.

  368. Heinz, wusstest du, dass Magath beinahe Trainer von Uwe Bein geworden wäre?

  369. Bad Vilbel ist für ehrliche Arbeit nicht zu gebrauchen. Schon seit Generationen.

    Bad Vilbel kann aber halbgaren Rotz irrsinnig gut schönreden.

  370. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Atletico Bilbao:

    Nach wie vor nur Basken im Team, dass Konzept finde ich nach wie vor beachtlich und interessant. Wie nahen die das und vor allem kann man daraus was lernen? „

    Ich glaube, es gibt ein Detail, das nicht auf die Eintracht zu übertragen ist: Die Basken selbst würden wohl auch nicht woanders in Spanien spielen. Das trifft auf die Hessen nicht zu. „

    Och, die gehen danach alle auch woanders hin. Alle. Viele zu Barca.

  371. ZITAT:

    “ Heinz, wusstest du, dass Magath beinahe Trainer von Uwe Bein geworden wäre? „

    Nein. Und dafür bin ich dankbar. Obwohl ich glaube , dass der junge Magath ( als Trainer) nicht ganz so schlimm war, menschlich und der alte Magath ( als Spieler) war dem Uwe gar nicht so unâhnlich. Glaube ich.

  372. ZITAT:

    “ Bad Vilbel ist für ehrliche Arbeit nicht zu gebrauchen. Schon seit Generationen.

    Bad Vilbel kann aber halbgaren Rotz irrsinnig gut schönreden. „

    Versicherungen, die keiner braucht zum Beispiel!

  373. @419

    Ich wuerde es aber gerne wissen.. wohlan

  374. ZITAT:

    “ Atletico Bilbao:

    Nach wie vor nur Basken im Team, dass Konzept finde ich nach wie vor beachtlich und interessant. Wie nahen die das und vor allem kann man daraus was lernen? „

    zum einen athletic.

    und das mit den basken ist mittlerweile weiter gefasst. auch spieler mit baskischen vorfahren dürfen mitspielen.

    trotzdem sehr beeindruckend. vorallem sind sie neben barca und real die einzigen, die noch nie abgestiegen sind.

  375. Lajos – das mit den Hessen würde auch arch ins Auge gehen.

    Der Ginnheimer ist von gedrungener Gestalt und hat seine Talente eher im administrativen Bereich, der Taunusmensch wird schon am frühen Nachmittag müde – biorythmisch bestenfalls für die frühen Anstoßzeiten des Unterhauses geeignet, der Vilbeler verlässt ungerne den Mittelkreis und ist mit durch Gegentore bedingte Balleroberungen absolut zufrieden…

  376. ZITAT:

    “ Glaube ich. „

    Tja, Heinz, mehr bleibt uns nicht. Wir werden es ja nie erfahren. :-) Aber fast wäre es soweit gewesen, habe ich heute in einem alten „Kicker“ gelesen. Als Uwe Bein im Alter von 37 Jahren dem VfB Gießen wegen ausstehender Gehaltszahlungen den Rücken kehrte, wollte ihn Magath Mitte Januar 1998 in die 2. Liga zum Club nach Nürnberg holen. Bein sagte zu. Und am nächsten Tag sagte er wieder ab. Aus familiären Gründen.

  377. ach, der Archivar. Wo grade da bist – Ticket fürs 60-er Spiel ist leider schon weg. Aber ich hab sicher nächste Saison mal ein Plätzchen frei.

  378. Danke für die Info und das Angebot, MrBoccia. Kann man nichts machen.

  379. ZITAT:

    “ Danke für die Info und das Angebot, MrBoccia. Kann man nichts machen. „

    Warte mal ab. Ich frage morgen mal.. Melde mich

  380. Man müßte mal ein Team n u r aus Kappen zusammenstellen.

  381. Uffstieg ist eh schon am Montag. Nächste Saison wird das letzte Heimspiel spannender, wenns um Oirobbabbogal oder net geht.

  382. ZITAT:

    “ Uffstieg ist eh schon am Montag. Nächste Saison wird das letzte Heimspiel spannender, wenns um Oirobbabbogal oder net geht. „

    Schwachkopf. Die Herbstmeisterschaft ist entscheidend. Danach haben die Maja den Weltuntergang verfügt.

  383. Schwachkopf? komm du mir bloss net in mei Gegend!

  384. Mit dene aus Doddelweil redde mir eh net. Kärber!

  385. Piefke. Jämmerlicher.

  386. Ich glaub es hackt. Und das von einem Massenheimer.

  387. Gibt es in der Wetterau keinen Fußball-Verein? Warum müssen die alle zu uns kommen?

  388. Bayernsau, italophile, halt Dich raus.

  389. Netter Europacup Abend, unterhaltsamer als die CL Spiele.

  390. Steff, Du woasst doch, I hoab mi mei gstördes Woarneemungbüld hoard ersauffe müsse – Röesl konst vergessen – der Djskpa der konns, der hoat Klöten

  391. Noch was für den Heinz. Ich glaub, Heinz mag den Bruno.

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  392. Wer den Schaden hat, braucht für die Blogbeiträge nicht zu sorgen, möchte man unseren Düsseldorfer Freunden und natürlich Herrn Jolitz zurufen.

    Und das alles nach einem geradezu historischen Spieltag, nach dem die gar nicht mehr so fröhlichen Rheinländer erstmals in dieser Saison nicht mehr aus eigener Kraft den Relegationsplatz erreichen können.

    Das ist doch schon mal was.

    Aber wen wunderts: Der bisher beste Herbstmeister der zweiten Liga ist nach 41 Punkten in der Hinrunde böse abgestürzt. Von bisher 42 möglichen Punkte wurden in der Rückrunde nur noch kümmerliche 16 geholt, von denen einer auch noch, wie wir in Frankfurt alle wissen, höchst unverdient war.

    Um das zu lernen braucht es diesmal den kicker im Grunde nicht, der das alles trotzdem weiß. Ich lese ihn aber dennoch akribisch wie immer, schon deswegen, da ich mich auf ein extrem spannendes Saisonfinale vorbereiten muss, in dem es gilt, einen missliebigen Kollegen aus der Firma daran zu hindern, auf der Zielgeraden noch an mir vorbeizuziehen, was mich materiell ein Eis, viel schlimmer aber meinen mühsam erworbenen Ruf als Eintracht-Firmenexperte und -seher kosten könnte.

    Um die Eintracht mache ich mir weniger Sorgen, fahre ansonsten natürlich offiziell die Veh-.Linie und verbitte mir vorgezogene Glückwünsche und Huldigungen, so verdient sie auch wären.

    Den noch vor dem Dresden-Spiel der Fürther eingestellten 4:1 Tipp habe ich mal schnell auf 1:1 für den FSV umgestellt. Der fränkische Aufsteiger wird trunken antreten und einen mehr als glücklichen Punkt mitnehmen. Dies auch deswegen – und warum soll es Fürth besser gehen als der Eintracht? – da sich auch Mike Büskens über seine Zukunft noch bedeckt hält, was den Kater noch verstärken dürfte.

    „Zum Greifen nah“ sehen die wackeren Sportskandidaten aus Paderborn die Relegation. Pauli hat allerdings etwas dagegen und will wie die Westfalen neun Punkte aus den letzten drei Spielen. Geht allerdings nicht, weil man sich am letzten Spieltag gegenseitig duelliert.

    Und vielleicht stolpert man ja auch schon am Sonntag in Karlsruhe. Wir würden es verschmerzen.

    Drei Siege einfahren wollen – oder müsssen – am Ende auf einmal alle und dazu bekennt sich auch Alemannia Aachen: „Remis bringen uns nichts … Wenn wir aber alle drei noch ausstehenden Partien gewinnen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir zumindest auf einem Relegationsplatz landen“, sagt forsch der neue Trainer Ralf Aussem.

    Bevor wir jetzt an der Kompetenz des kicker zweifeln, fragt der ganz schnell nach, dass da am Montag doch eine ganz schwere Aufgabe auf die Aachener warte.

    In völliger Übereinstimmung mit dem euphorisierten Frankfurt Anhang weist Aussem brav darauf hin, dass die Eintracht eine absolute Top-Mannschaft mit den besten Einzelspielern der Liga habe. Wir wüssten gerne noch, wen er damit meint, wahrscheinlich unseren langen Fußballgott. Ansonsten haben wir ja nur eher kleinere Spieler, die keine Ecken treten können, allenfalls hin und wieder einen Freistoß.

    Herr Aussem hält sich mit dieser Frage aber nicht wirklich auf. Denn Aachen spielt, was zweifellos richtig ist, zuhause, und das macht ihm Hoffnung: „Mit unseren Fans im Rücken kommt da sicherlich Pokalatmosphäre auf. Wichtig sei, dass der Funke von den Spielern aufs Publikum überspringt.“

    Das finde ich auch und sage: Bühne frei für die Eintracht. An unseren Fans soll es nicht liegen.

    Und der kicker ist auch schon einen Schritt weiter und analysiert „Hübners Umbaupläne“. An denen bastelt die Eintracht danach schon seit Monaten. „Vor allem in der Defensive stehen größere Umbaumaßnahmen bevor.“

    Mal abgesehen davon, dass sie nicht auf CE hören, haben sich die Verantwortlichen anscheinend im Blog schlau gemacht und schlagen daher nichts vor, was im Netz nicht schon längst diskutiert wird. Zusammengefasst: Schildenfeld, Amedick und Kessler können schon wieder gehen, wenn sie jemand mag. Bamba darf bleiben.

    Sollte Schildenfeld, im kicker-ranking der 2. Liga mit einem Notendurchschnitt von 3,7 unter „ferner liefen“, bei der EM auf sich aufmerksam machen, „wäre die Eintracht bei einem lukrativen Angebot einem Verkauf nicht abgeneigt“. Und: „Es gibt Überlegungen, Amedick schon im Sommer wieder abzugeben.“

    Woher der kicker das weiß, wird nicht verraten, womöglich von einem anonym bleibenden Aufsichtsratsmitglied. Wer kommen soll, was ja spannender wäre, sagt der jedenfalls auch nicht, was schon ein wenig enttäuschend ist.

    Der FSV erwartet trotz des Aufstiegs der Fürther kein leichtes Spiel, will aber unbedingt der Eintracht zum Zweitligatitel verhelfen und geht die Aufgabe laut Trainer Möhlmann selbstbewusst an. Ach ja, absteigen wollen die Bornheimer auch nicht, was man irgendwie verstehen kann.

    Fürths Angreifer Olivier Occean (30, Vertrag bis 2014 ohne Ausstiegsklausel) soll übrigens das Interesse mehrerer Bundesligisten geweckt haben. „Es gibt mehrere Anfragen“, sagt der Berater. Ob auch gefühlte Bundesligisten dabei sind, wurde nicht bekannt.

    Möge der Spieltag beginnen. Wann der Jubel am größten wird, werden wir sehen. Spätestens am Montag.

    Für heute erst einmal: Gute Nacht, Eintracht und:

    NIE MEHR ZWEITE LIGA!

  393. „Die größten Sprünge machten übrigens zwei deutsche Vereine: Der FC Schalke steigerte seinen Wert um satte 56% (rund 447 Mio Euro), …“

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Hatten wir das schon? Hier ja schon behauptet die wären praktisch Pleite…

  394. @ 447:

    Geschenkt. :-)

    Gute Nacht, John-Boy!

  395. Gute Nacht. ;-)

  396. @445

    Ich denke Büskens geht zu Wuppertal, Ocean zu Bayern

    + Werder Bremen spielt nächste Saison Relegation.

    Trainer dann: Horst Tilkowski. Übrigens der einzige

    Nichtskönner, der in einer Saison mit zwei Erstligisten abgestiegen ist.

    Wer war noch mal der Connaisseur, der Anfang der

    Saison Stefan Kun(t)z als Sportdirektor verpflichten

    wollte?

    Düsseldorf ist eine sehr schöne Stadt, der dortige

    Zweitligaverein ist mir egal.

  397. ZITAT:

    “ @445

    Ich denke Büskens geht zu Wuppertal, Ocean zu Bayern

    + Werder Bremen spielt nächste Saison Relegation.

    Trainer dann: Horst Tilkowski. Übrigens der einzige

    Nichtskönner, der in einer Saison mit zwei Erstligisten abgestiegen ist.

    Wer war noch mal der Connaisseur, der Anfang der

    Saison Stefan Kun(t)z als Sportdirektor verpflichten

    wollte?

    Düsseldorf ist eine sehr schöne Stadt, der dortige

    Zweitligaverein ist mir egal. „

    Es ist halt echt blöd, wenn man nicht einen Millimeter über die tagesaktuellen Ereignise hinausschauen kann.

    Kuntz ist selbstverständlich ein Guter. Das sieht man allein daran, dass er nach einem! Jahr erste Liga festgestellt hat, dass man als Vorsitzender eines Erstligisten einen SD braucht, da man sonst „ein paar Prozent in diesem Bereich einfach nicht mehr leisten kann“.

    Und der Mann ist 15 jahre jünger als unser VV, der einen SD kategorisch abgelehnt hatte…….

    bis es um sein Pöstchen ging.

  398. ups

    geschlagene Hunde …

  399. Ach so, wer von uns Beiden nicht über den

    Gartenzaun schauen kann, das bist eineindeutig Du.

  400. Jaja, klar.

  401. „Und wie sieht’s beim Küssen aus?

    Wenn die Damen mal mit der Zunge durch die Haare durch kommen, dann ist alles gleich.“

    So ist es!

    http://www.faz.net/aktuell/ges.....23630.html

  402. @ 455

    Das ist einfach nur bescheuert. Was für ältere inkontinente Männer.

    Die jüngere, revolutionäre Generation muß über

    den Tellerrand hinaus schauen, auch wenn es ein

    Gartenzaun ist. Das frühe Röslein fängt das Korn.

  403. ZITAT:

    “ Für heute erst einmal: Gute Nacht, Eintracht und:

    NIE MEHR ZWEITE LIGA! „

    Dem schließe ich mich uneingeschränkt an.

  404. ZITAT:

    “ Was für ältere inkontinente Männer. „

    Musstest Du dieses heikle Thema ausgerechnet jetzt ansprechen?

  405. @ 457

    Merseburger, mir wäre Dein Beitrag unendlich

    peinlich.

  406. Hoffentlich wird es morgen wieder hell.

  407. Quetschemännsche

    Hübner hat ja auch schon ein paar Prozent mehr in diesem Bereich geleistet.

    Ein paar Prozent mehr Schildis, Friends usw.

    Mit seiner künftigen Risikotruppe ist dann auch der Fahrstuhl wenigstens richtig voll.

    Ich habe schon einen passenden Trikot-Spruch für uns und eine Sponsor-Fluglinie:

    „‚Runter kommen wir immer“

  408. ZITAT:

    “ Hoffentlich wird es morgen wieder hell. „

    Im Reich von Blog-G geht die Sonne doch gar nicht unter.

    Und der Fahrstuhl ist auch mitten in der Nacht wenn nicht voll, so zumindest besucht.

  409. Huhu, Herr Krieger!

  410. Forschungstipps fürs Wochenende.

    Für die Juristen. Quelle: juris. Das Rechtsportal.

    Hamburgisches Oberverwaltungsgericht. Erscheinungstag 16.04.2012. Entscheidungsdatum: 13.04.2012.

    Aktenzeichen 4 BS 78/12

    Das OVG Hamburg hat entschieden, dass der FC St. Pauli für Rostocker Fans weiterhin keine Gästekarten für das am 22.04.2012 in Hamburg stattfindende Spiel zur Verfügung stellen darf. In Übereinstimmung mit dem Verwaltungsgericht sieht das sieht das OVG die eher wirtschaftlichen Belange von St. Pauli und das immaterielle Interesse des Gastvereins Hansa Rostock in einem wichtigen Spiel von (friedlichen) Anhängern Unterstützung zu erfahren, als nachrangig gegenüber den erheblichen Gefahren für die öffentliche Sicherheit an, die bestünden, wenn es zum Kartenverkauf käme. In diesem Fall sei nach den Erfahrungen vergangener Spiele mit konkreten Gefahren für Leib und Leben Dritter zu rechnen. Die besondere Situation dieses Hochrisikospiels, bei dem zeitgleich in unmittelbarer Nähe der Hamburger Frühlingsdom stattfinde, der am Sonntagnachmittag von vielen Familien mit Kindern besucht werde, führe zu einem Vorrang des öffentlichen Interesses an der Gefahrenabwehr.

    Dazu auch der kicker vom Donnerstag:

    „Novum in der Geschichte der Bundesliga: Polizei verbietet den Verkauf von Tickets“

    „Trauriger und bedenklicher Präzedenzfall“ (Hansa Vorstandschef Bernd Hofmann)

    „Auf das Begehren der Rostocker, die Tickets zu personalisieren und lediglich Personen mit Stadionverbot auszuschließen, ließ sich die Polizei nicht ein. Deren Gegenvorschlag, zumindest die 500 von der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) als gewaltbereit geführte Hansa-Fans auszusperren, lehnte die Rostocker Führung ab, nachdem die Behörde nicht ausschließen konnte, dass in dieser umstrittenen Dateiu auch eine Vielzahl von unbescholtenen Anhängern geführt werden. Man wehre sich dagegen, Hunderte von Menschen in Generalverdacht zu nehmen und auszugrenzen.“

    Ende offen.

    Erfreulich dagegen und auch zum Thema der Artikel in der Ärztezeitung(!) vom 11. April 2012 (meine Informanten sitzen überall): „Auf der Suche nach dem Wesen des Fußballfans“

    Zitat: „Fankultur als Forschungsprojekt. Fußballanhänger werden oft mit Gewalttätern gleichgesetzt. Das ist falsch, sagt Harald Lange. Der Uni-Professor hat (in Würzburg) ein Institut eröffnet, um das wahre Wesen der Fußballfans zu ergründen.

    .. Es gehe darum, etwa Pauschalurteile gegenüber Ultras abzubauen. Auswärtsfans den Zugang zum Stadion zu vewehren, wie vor kurzem den Fans von Eintracht Frankfurt bei Union Berlin sei der falsche Weg, der Gewalt Herr zu werden. „Repressionen erzeugen Gegendruck und bringen nicht das gewünschte Ergebnis“, meint Lange.

    So viel(?) in aller Kürze und jetzt auf zur Arbeit.

    Hab ja noch nix geschafft heute. :-)

  411. Ich habe sehr grossen Respekt vor der sportlichen Leistung der Eintracht und dem verdienten sportlichen Aufstieg. Was aber nicht bedeutet, das man dieses unwürdige Spiel seitens Herrn Veh und Herrn Bruchhagen im Umfeld des Spiels Düsseldorf – Frankfurt auch nur ansatzweise gutheißen kann. Herr Bruchhagen hat im ÖR-Fernsehen unverblümt über die unsportliche Art der Fortuna gesprochen, unterstellt dem Verein Beeinflussung der Schiedsrichter, Herrn Meier hält man seinen Fehler wohl lebenslang vor. Und nicht nur weil ich Fortunafan bin, bin ich der meinung, das Herr meier in seiner Zeit in Düsseldorf niemals eine Leistung eines Schiedsrichters in der Öffentlichkeit kritisiert hat, sondern Fehler und Gründe immer bei der Mannschaft gesucht hat. In dieser Beziehung ist er aus der damaligen Geschichte geläutert. Das muß man auch zugeben, wenn man Herrn Meier nicht mag. Unglücklicher fand ich definitiv die Handlungsweise des Managers Herrn Werner, der unnötigerweise weiter auf der Geschichte herumgehackt hat. Hier hat er der Fortuna einen Bärendienst erwiesen. Die ganze Geschichte hätte aber nicht so laufen müssen, wenn Herr Veh nicht vor dem Spiel einen Spieler der Fortuna und den Verein im ganzen diskreditiert hätte. Das war mindestens genauso niveaulos wie unnötig. Kritik vor und nach dem Spiel hätte man in einer anderen Art und Weise ohne Polemik bringen können. Und die Show des Herrn Bruchhagen im HR3 am Tag danach war beleidigend und derart unsachlich, das Herr Bruchhagen menschlich nicht mehr ernst zu nehmen ist. Warum hat Herr Bruchhagen nicht erwähnt, das die Fortuna beim Hinspiel mindestens einen Elfmeter hätte bekommen müssen ? Hat Herr Meier damals so geweint wie Herr Veh und Herr Bruchhagen vor und nach dem besagten Spiel F95 – Frankfurt ? Zumindestens ging die Initiative für dieses unwürdige Spiel von den Offiziellen der Eintracht aus.

    Den Fans der Eintracht, die nichts Besseres zu tun haben, beim Spiel Aachen – Frankfurt „Scheiss Fortuna“ zu brüllen, wünsche ich in Liga 1 viel Spaß, den Offiziellen allerdings weniger. Und ein wenig macht es mich stolz, das der Weltverein Eintracht Frankfurt sich an einem Verein aufgeilt, der gerade mal 3 Jahre wieder im bezahlten Fussball angekommen ist, nach 10 Jahren Amateurfussball. Ihr musstet aufsteigen, wir konnten (und können vielleicht noch).

  412. Ein weiterer dümmlicher Artikel aus der Stadt der Junkies und Banker.

    Jedenfalls ist dieser Verein auf ewig in Düsseldorf „non grata“.

    Was haben wir die Kölner dagegen lieb:).

    Eintracht bitte durchreichen in Liga 5 und dann erbärmlich in die Insolvenz.

  413. Shice Fortuna:-) winke winke

  414. PS:

    Besonders verwerflich finde ich es, in welch heuchlerischer Art und Weise sich Bruchhagen vor ca. 2,5 Jahren beim schlimmen Tod von Robert Enke in die erste Reihe der Moralisten gestellt hat.

    Und heutzutage ist er selber an einer der übelsten Schmutzkampagnen und persönlichen Hetzkampagnen gegen die Spieler Rösler und Beister und den ganzen Verein F 95 federführend beteiligt. Diese Type soll sich in seiner Geburtsstadt nicht mehr blicken lassen, denn hier schlägt ihm nur Abscheu entgegen. Schämen Sie sich Bruchhagen, Veh und Hübner.

  415. Shice Geier, man sieht sich

  416. Sorry, aber ich mag ja die Fortuna.

    Am Tag nach dem Aufstieg sich so zu fixieren ist voll Unterhaus.

    Dann bleibt da eben so mentalitätstechnisch.

  417. @ hjihl:

    Alles an Intelligenz zusammengekramt und mal was geschrieben, gelle ?

    @ HeinzGründel:

    Genau das Niveau der Herren Bruchhagen, Veh und Hübner.

    Wo beißt ihr Beiden den eigentlich rein, wenn wir es doch noch über die Relegation schaffen sollten ? So dickes Holz kann es überhaupt nicht geben.

    Aber wie immer im Leben, man sieht sich zweimal. Ausser wir steigen nächste Saison auf und ihr kommt zurück. Aber da die Eintracht ja für Höheres gegründet wurde, braucht ihr euch eigentlich überhaupt nicht mit so kleinen Vereinen wie der Fortuna abgeben. Aber da ihr ja nichts Anderes mehr zu tun habt, als über uns zu singen, anstatt den Aufstieg zu feiern, weiß man ja wie arm ihr eigentlich dran seid.

    Lasst Euch schön in Liga 1 abschiessen, jedes Gegentor wird das Fortunenherz erfreuen.

  418. Haha, Herr Kriiiieger. Bloß, was kriiiiegen wir nicht hoch?

  419. ZITAT:

    “ Haha, Herr Kriiiieger. Bloß, was kriiiiegen wir nicht hoch? „

    Die Fortuna?

  420. ZITAT:

    Wo beißt ihr Beiden den eigentlich rein, wenn wir es doch noch über die Relegation schaffen sollten ? So dickes Holz kann es überhaupt nicht geben. „

    Keine Ahnung wer mit „ihr Beiden“ gemeint ist. Im Eingangsbeitrag geht es ja nicht gegen die Fortuna, auch wenn dass der Beißreflex gern vermittelt. Da steht sogar drin, dass es die Fortuna noch schaffen kann.

    Also irgendwas zu meinen Fragen an Herrn Jolitz ( um den und dessen Artikel ging es ) beizutragen?

  421. Na, das gibt ja eine neue echte Fanfreundschaft, so mit Backenkonfetti, Lichterkette und Friedenskrieger. Nicht wahr …

  422. Leider auch nichts zum Thema. Schade.

  423. Aus diesen Dildo-Beiträgen trieft ja der pure Neid und der tiefste Frust. Mensch, geht doch mal shoppen, joggt oder reißt Frauen/Typen auf. Das lenkt ab und entlastet die tief verletzte Seele. Vor Alk warne ich wg. The Day After…

  424. Wenn sich unsere Freunde aus Düsseldorf mal etwas mehr im Blog umgeschaut hätten, würden sie auch sehen, dass hier auch gerne mal mit der Journaille, die über die Eintracht schreibt, hart ins Gericht gegangen wird….

  425. @ JimmyH:

    Wenn man sich genau umgeschaut hat, gibt es aber genug, die sich an Fortunas Rückrunde aufgeilen, von wegen „shice Fortuna“ und so. Wir nehmen die sportliche Situation wie sie ist, damit haben wir kein Problem. Nur diese Diffamierungen und Lügen des Herrn Bruchhagen, der sich besser am Tag nach dem Spiel in ein Sauerstoffzelt gelegt hätte, als im Studio des Hessischen Rundfunks kübelweise Lügen und Unterstellungen in Richtung Fortuna, Rösler und Meier loszulassen, stört mich. Dieser [gelöscht] ist nebenbei noch im Vorstand der DFL, was ihn eigentlich zu besonnenen Äusserungen hinreissen sollte. Wenn es stimmt, das er nach Robert Enkes Tod über mehr Menschlichkeit und mehr Fairness gesprochen hat, ist er spätestens jetzt als arrogantes und egoistisches Stück enttarnt. welches zum Eigennutz über Leichen geht. Und das die DFL die Spieltage plant und wir Montags nach Cottbus, Dresden und Donnerstags keine 3 Tage nach dem Montagsspiel an einem Donnerstag in Rostock spielen dürften, ist sicher auch nur ein Zufall.

    Also viel Spaß in Liga 1, da gehört ihr ja nach eurem Selbstverständnis mindestens hin. Ich bin lieber Fan einer authentischen Mannschaft und eines Vereins, der sich langsam aber sicher wieder berappelt, Jahre nach dem Tiefpunkt in Liga 4. DA hätte die große SGE vermutlich schon lange keine Fans mehr gehabt.

  426. @Bernd

    Bitte Postfach checken. Danke.

  427. @Bernd

    Inhaltlich bzw. zu deinen Interpretationen werde ich jetzt keine Stellung nehmen, nur zu den von dir genannten „Fakten“ sei noch was richtiggestellt:

    – Wir haben ebenfalls montags in Dresden gespielt, ebenso in Aue.

    – diese DFB/DFL-Anspielungen hinken gewaltig, der DFB-Präsident ist Ex-Redakteur des Düsseldorfer Stadionmagazins und bekennender Fortuna-Sympathisant.

    – der vielleicht wichtigste Punkt: Der von dir angesprochene Auftritt Bruchhagens war nicht am Tag danach sondern direkt nach dem Spiel. Der HR hat ein kleines Fernsehstudio in den Katakomben aufgebaut, Bruchhagen ist direkt nach Abpfiff dort (wie vorher vereinbart) eingetroffen.

    Dies nur um deine Faktenkenntnis zu erweitern.

  428. In Frankfurt sind ja sogar die Journalisten so selbstverliebt wie die Trainer und Vorstandsvorsitzenden. Die Bundesliga freut sich bestimmt schon auf euch – vor allem auf eure niveauvollen Fans …