Eintracht Frankfurt Immernoch besser als Wackerburghausen

Ohne Albert Streit aber mit 6 Debütanten hat die DFB-Auswahl gegen Dänemark verloren.
Welche Schlüsse der Bundesjogi wohl aus dem Spiel einer solch zusammen gestückelten Mannschaft zieht?

Die dänische A-Mannschaft ist besser als die deutsche B-Mannschaft? Überraschung!
Ein erstmals zusammen spielender Sturm kann sich besser verkaufen als eine neu formatierte Abwehr?
Binsenweisheit!

Eine Einzelkritik, die ich mir eingedenk der Umstände nicht zu allen Spielern zutraue, könnte so aussehen:
Enke: Der beste deutsche Spieler auf dem Platz. Eine echte Alternative zu Lehmann.
Jansen: Gut, aber bei weitem nicht so überragend wie am Samstag. So gut wie es in dieser Testaufstellung eben ging.
Fritz: Wirkte nicht überzeugend. Enttäuschend.
Hitzlsperger: Hätte mehr bringen müssen.
Madlung und Trochowski: Schwach.
Kuranyi: Passt sich, Tore gegen Tschechien hin oder her, nicht in die Mannschaft ein. Ja ja, das war heute auch besonders schwer.
Schlaudraff: Machte seine Sache besser als Kuranyi.
Freier, Kießling und Helmes: Hinterließen einen vielversprechenden Eindruck.

Das allein wäre natürlich eine schwache Ausbeute. Ich hoffe, Papa Jogibär konnte da mehr rauslesen. Wird sich schon was gedacht haben, außer „die Leistungsträger müssen geschont werden“. Mut zum Risiko gut und schön: Mir erschließt sich der Plan dahinter nicht.

Schlagworte:

94 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Besser kann man das Gekicke nicht aufn Punkt bringen. Bis auf Frei(h)er(r) geb ich Dir recht.
    Schwaben(Jogi) und Hessen, das ist kein unbeschriebenes Blatt aber es kommt die Zeit, wo man nicht um unsre SGE-Jungs drumherum kommt, die, die noch was vor sich haben, die momentan nicht das Optimumum an Förderung aber auch Forderung bekommen im Verein, die auf Positionen spielen müssen, die se nie zuvor gespielt haben, die sich einer nicht vertretbaren taktischen defensiv Strategie beugen müssen, die dann auf einmal Fehler machen wenn das 0:2 im 2:2 endet, die sich dafür schämen, die eine Woche später wieder beissen wollen, die unsere ´07er Heimbilanz ab H96 angefangen haben, die, die die Bayern geputzt haben, die, die stolz sind mit dem Adler auf der Brust, die jungen Kerls, die nicht absteigen werden.
    Soviel zum Thema Jogi-Bär, Eintracht-Nachwuchs, N11 und das schwarze Loch in DFB-Hessen.

    Gute Nacht und gegen Gladbach wird sich der Ein oder Andere beim Jogi bewerben, bin ich sicher.

  2. Tju, komisches Gespiele mit seltsamer Elf. Was wohl Sepp Herberger, Helmut Schön oder Jupp Derall zu derartigen Versuchen sagen würden?
    Warum der ein oder andere zu Ehren gekommen ist vermag ich nicht zu sagen.

    Bei unserer SGE kommen da, trotz teils biederer Kicker im Bundesadlerdress, nicht viele in Frage. Klar ein AS hat Qualitäten, die nicht schlechter sind als das was wir sehen durften. Ansonsten? Einem Russ würde ich es noch am ehesten zutrauen. PO oder AM? Nein, da fehlt noch einiges… ist aber auch nicht schlimm. Wir wollen ja die Klasse halten und unsere SGE erfolgreich sehen, ob im N11-Spielern oder ohne, das ist egal.

    WIr hatten Charly Körbel, Willi Neuberger oder Dr. Hammer und viele andere mehr, die viel besser waren als all‘ die, die gegen die Dänen spielen durften. N11 durften die aber kaum spielen und Helden sind sie trotzdem…

  3. Kicker Spielnote 4,5. (Trainings)-Spiel is Schnee von gestern. Hab mir das nicht angetan. Gladbach ist nur noch 56 Stunden weg. Spannung steigt aber Ärger über Prölls Ärzte („Nervenirritationen“) überlagert die positive Spannung. Wünsche Oka endlich mal ein Spiel, daß er fast alleine gewinnt. Er muß ja schließlich im Pokalendspiel auch zu Null spielen. Der Oka vom letzten Endspiel wird nicht reichen.

  4. Kommt da nicht erst noch das Halbfinale? Und das haben wir schon gewonnen? Vielleicht mit der selben Taktik wie beim letzten Mal?

  5. morgen,

    man / frau hätte auch ruhig den herrn hilbert erwähnen dürfenn, obwohl der nicht überragend war.

    ebenfalls erwähnung (negativ) sollte hier der herr castro finden. der gefiel mir absolut nicht. schwach im abschluss (wenn überhaupt soweit gekommen) und die pässe waren … nun ja… ging so.

    allerdings kann man mit fug und recht helmes (und mit abstrichen auch freier) loben, da geb ich frollein i recht. ich bin mit bela r nur sehr selten einer meinung, aber der helmes brachte schwung und gefahr ins spiel.

    allerdings: ich weiß nicht, wovon ihr redet. wann soll denn bitte gestern die n11 verloren haben? ich habe nur gesehen wie sich die deutsche u25 gegen die dänische a-mannschaft hervorragend geschlagen hat.

  6. pröll hat nen rippenbruch… alles gute, prölli.

    gut dass mans jetzt „weiß“, aber man „wusste“ es ja auch schon bei der letzten diagnose.

  7. noch eins:

    wer gestern in der schlussphase a b s o l u t nicht überzeugt hat, war das publikum.

    ganz ganz arme vorstellung, die jungen spieler nach dem abpfiff auszupfeifen.
    ganz arm.

  8. Ich habe das Spiel nur mit einem halben Auge verfolgt. Aber unabhängig von Spiel und Ergebnis – Pfiffe kann ich bis zu einem gewissen Maße nachvollziehen. Die haben wohl auch nicht der Mannschaft gegolten, sondern eher dem DFB und der sportlichen Leitung, nehme ich mal an.

  9. wem auch immer die gegolten haben mögen… ich finde, es gehört sich einfach nicht, eine mannschaft aus fast ausschließlich jungen und unerfahrenen debütanten auzupfeifen, wenn diese
    a) das erste mal in der zusammensetzung gespielt und
    b) sich so teuer wie möglich verkauft und
    c) angemessene ampf- / laufbereitschaft gezeigt
    habe.

    sowas macht man nicht. hätte man die sportliche leitung der dfb kritisieren wollen, hätte man das ja mit „jogi / bierhoff / zwanziger /werauchimmer raus“-rufen tun können, aber mit jogi sind wir (zu recht) zufrieden, bierhoff ist weniger sportliche leitung als dressman und zwanziger eh taub wie ne natter.

    also pfeift man eben die junge mannschaft aus…?
    neee… echt nicht… ich bleib dabei: ganz ganz arm

  10. Und wie soll sich der Vati artikulieren, der seinen Söhnen, denen er am Anfang des Jahres für 100 EUR Karten für ein Länderspiel gekauft hat, damit sie mal Poldi, Schweini, Lahmi, Schnix und Ballack sehen können?

    Nicht einfach, das ganze.

  11. Ihr schreibt:
    „Mut zum Risiko gut und schön: Mir erschließt sich der Plan dahinter nicht.“

    Danke danke danke.
    Ich dachte schon ich verzweifel. Endlich jemand, der es so sieht wie ich es vor dem Spiel schon tat.

  12. @ stefan (10):

    diese konstellation habe ich bislang zwar noch nicht so recht bedacht (und hoffe mal nebenbei, dass du da nicht aus leidvoller erfahrung sprichst^^), aber eigentlich ändert sich doch da nicht viel dran.

    dioe spieler haben ihr bestes gegeben. zugegeben, das war nicht DAS beste, was die n11 bieten könnte, es war auch nicht DAS beste was die n11 an „menschenmaterial“ (obacht… politisch unkorrekt) bieten könnte, aber es war nahe an dem besten, was die auf dem platz sich mühende mannschaft zu bieten hatte.

    die spieler gehören daher nun wirklich nicht ausgepfiffen. aber wie du schon sagtest, könnten die pfiffe ja auch dem dfb, dem jogi selber oder sonstwem gegolten haben. stellt sich mir allerdings die frage, ob nicht vielleicht dann eben doch „XXX raus“ oder „wir woll´n den ballack / poldi / schweini/ XXX sehen“ (egal, ob dabei oder nicht, nur als ausdruck der unzufriedenheit eben) besser gewesen wären.

    die jungs auf dem rasen hatten die pfioffe nicht verdient. die aufstellung eher auch nicht, man kann zur taktik stehen wie man mag, aber es ist respektlos, die jungen spieler auszupfeifen, nur weil man schweinsteiger und co sehen will.

    weiß auch nicht. irgendwie hat mich das gepfeife gestern aufgeregt. aber ich saß auch nur vorm tv und nicht für teuer geld im stadion. kann man wohl so und anders sehen (diskussionstöter, sorry^^)

    (100euro? ich dachte, die karten lagen bei maximal 60?… aber ist ja auch nebensache…)

  13. Keine Sorge – ich war nicht da.

    Rechne doch mal so einen Abend (den ein Vater mit seinen zwei Söhnen ja vielleicht auch nur einmal im Leben hat) zusammen.

    Papi bezahlt 60 Euro, die zwei Lütten zusammen sicher auch noch mal 50, Cola, Haddekuche (ok – in Duisburg eher nicht)… da sind 100 EUR nur untere Grenze.

    Man hätte das Ding für 10 EUR pro Platz verscherbeln sollen. Das das ein Trainingsspiel wird, konnte man schon bei der Terminierung ahnen.

  14. das ein Trainingsspiel wird, konnte man schon bei der Terminierung ahnen

    deshalb verstehe ich auch nicht, wie jmd mit gesundem Menschenverstand da so viel GEld bezahlt – wie die ebay-FCB-Spiele-Karten-Käufer sind die Leute da doch selber Schuld – oder habt ihr sie zum Erwerb der total überteuerten Karten gezwungen?

    ich hab mir auch keine WM Karte geholt, weil sie mir, trotz wohl halbwegs sozialen Preisen, einfach zu teuer waren. und dann Schweden gegen sonstwen zu bekommen wäre mir bei Vorkasse auch zu blöd gewesen – also hab ich erst gar nicht Karten gekauft.

    jedem das seine – oder?

  15. Klar – jedem das Seine.

    Wobei der Vergleich mit der WM hinkt. Das gilt als Trophäe. Ich habe mit Sicherheit in meinem Leben nicht mehr die Möglichkeit, ein WM Spiel im eigenen Land zu sehen. Also habe ich mir die Kerbe in den Tisch geritzt.

    Zeuge einen Sohn, pflanze einen Baum, baue ein Haus. ;)

  16. ich seh viel lieber Bundesliga in den deutschen Stadien als überteuerte WM Spiele :-) auf diese Kerbe iin meinem schönen Wohnzimmertisch verzichtetet ich liebend gerne ohne Groll.

    Zeuge einen Sohn, pflanze einen Baum, baue ein Haus.
    schon 2 mal getan, auch schon und das kauf ich dann lieber fertig statt zu bauen

  17. ja, so gesehen magste ja auch recht haben (obwohls bissel pathetisch klingt.. irgendwie als hätte der vater ne schlimme krankheit oder so…) aber gegenüber den jungen spielern isses einfach nicht gerecht.

    können wir uns ja auch drauf einigen:
    die spieler hatten (mit ausnahmen^^) die pfiffe nicht verdient, die dfb-führung schon eher, hätte man aber evtl. anders machen können.

  18. Darauf hatten wir uns ja geeinigt: Jedem das Seine.

    „Zeuge einen Sohn, pflanze einen Baum, baue ein Haus.“

    Da habe ich auf ganzer Linie versagt! ;)
    Aber andere Ziele erreicht. Auch nicht schlimm.

  19. „jedem das sein“ hatte ich erst gelesen, als ich schon auf senden gedrückt hatte.

    rührt helmes überraschend guter eindruck wohl aus dem „umfeld“? soll heißen, wäre er auch so auffallend gewesen, wenn er in der eingespielten und „international erfahreneren“ a-mannschaft gespielt hätte?

    (sohn und haus lassen noch auf sich warten, da ist wohl auch noch zeit, bis freundin mit studium fertig ist… bäume aber schon en masse gepflanzt…)

    (wioe hoch ist hier eigentlich wohl der altersdurchschnitt? so interesse halber)

  20. Deutlich über 16, würde ich mal schätzen… ;)

    Helmes wäre im A-Team nicht weiter aufgefallen. Aber er ist einer mit Potential. Was ich bei Madlung z.B. nicht sehen kann.

    Apropos Madlung: Erinnert sich noch jemand an Robert Huth?

  21. Sohn: ja, Bäume: Landschaftsbau gelernt, Haus: nicht gebaut, hab aber eins. Jetzt fehlt nur noch mein persönliches Ziel: Deutscher Meister, Eintracht Frankfurt. Dann lass ich mich aufn Acker tragen.

  22. Absolut: FC Middlesbrough! Aber wo ist Hinkel, der spielt gut in Sevilla?

  23. Sieht nach ’nem langen Leben aus, andy.

  24. Morgen zusammen! Habe das Spiel nicht gesehen und anscheinend auch nix verpasst! Wichtiger als so ein n11-Kick, bei dem es um nix geht ist doch jetzt der Samstag. Da müssen drei Punkte her!

    Geil auch, dass Pröll’s Prellung jetzt doch ein Bruch ist. Meine Güte! Ist der Mann nicht Privatversichert oder warum hat das keiner der Halbgötter in Weiß bemerkt?

  25. Altersdurchschnitt deutlich über 16

    aber Söhne zeugen geht doch heute schon früher, oder? die Mädels sind doch mittlerweile mit 8 schon schwanger oder wie war das :-)

  26. Alter: 34 (gefühlt 45, weil Sohn die Nächte durchmacht!) Dafür isser großer Eintrachtfan und rennt den Fussball vor sich her kickend durch die Wohnung (kein Haus!) und ruft „EINTRACHT FRANKFURT“. Und das mit 22 Monaten. Am Tor von Preuß kann er sich nicht satt sehen.

    Neulich hat er Nachts im Schlaf gesprochen. „Ball von Ochs“ hat er gesagt! Unglaublich, oder? Ich glaube, ich sollte ihm das Video mit dem Tor nicht mehr zu oft zeigen… Vielleicht doch mal raus auf den Spielplatz oder so.

  27. @onkel moe: Den Altersdurchschnitt senken wir zwei wohl deutlich. *g*

    Ich fand die Pfiffe auch gemein. Ja, es ist ärgerlich, wenn man sich was anderes vorgestellt hatte, dann plötzlich in einem Testspiel zu sitzen. Das kennt ja keiner in der Art vom DFB. Aber wenn die N11 auf Dauer gut besetzt sein soll, muss man halt auch mal Stars raus lassen und Neuen eine Chance geben.

    „wäre er auch so auffallend gewesen, wenn er in der eingespielten und “international erfahreneren” a-mannschaft gespielt hätte?“

    Das ist nämlich genau die entscheidende Frage. Und die Beantwortung kann nur theoretisch bleiben. Einfacher hätte Jogi es sich gemacht, wenn er ein Gerüst an halbwegs erfahrenen Spielern stehen lassen und nur punktuell ein paar Neue gebracht hätte.

  28. @hamish
    „Geil auch, dass Pröll’s Prellung jetzt doch ein Bruch ist.“
    Warten wir mal die nächste Diagnose ab.

  29. Neulich hat er Nachts im Schlaf gesprochen. “Ball von Ochs”

    würde sagen, die Erziehung ist soweit vollkommen vorbildlich erfolgt :-)

  30. @stefan: hast recht, wahrscheinlich sitz ich als sabbernder Greis noch auf der Gegentribüne auf Kosten der nachfolgenden Generationen.
    Oder ich machs wie die Inder und geh irgendwann als Kuh zur Meisterfeier.

  31. mensch, dann gehöre ich mit zarten 26 wohl zu den küken hier… :-)

    „Helmes wäre im A-Team nicht weiter aufgefallen. Aber er ist einer mit Potential. Was ich bei Madlung z.B. nicht sehen kann.“ (stefan, nr. 20)

    —> seh ich auch so. zumindest was den madlung angeht. der stand teilweise da „wie angefroren“ (zitat bela r von gestern)

    @ hamish (26):
    stark! wenns bei mir mal die söhne hagelt, dann musste mir dein erziehungskonzept mal verraten^^ … besser gehts doch eigentlich nicht (gut, außer vll ab und zu mal raus und aufn spielplatz^^)

    @ gonzofan (25):
    hatte vor nem halben jahr beruflich mit ner jungen „dame“ zu tun, die ihr erstes kind unbekannter herkunft (flugbesamung oder sowas) mit 13 bekommen hat. das der körper das mitrgemacht hat, wundert mich heute noch. die war auf doppelte größe angeschwollen (laut aussage der mama-oma).

  32. @onkel moe: mit 26 war ich schon 2x Papa, hau rein.
    Mein Junior saß mit 2 Lenzen schon aufm Arm vom Chris und als das Bild auch noch in die Stadionzeitung kam, da gabs aber ein 5x links, 5x rechts Schulterklopf-Babba(eieiei).

    Vermehret Euch!

  33. Da bin ich ein Versager auf ganzer Linie. Zählt auch das hier?

    „Soeben ist Heribert Bruchhagen an meinem Fenster vorbeigeschlendert. Er trug Anzug, dunkle Krawatte und einen beigen Trenchcoat. Er verfiel in einen leichten Trabeschritt, weil er die Grünphase der Ampel noch mitnehmen wollte. Er hat’s unfallfrei auf die andere Straßenseite geschafft, dann entschwand er meinen Blicken.“

    Ich weiß. Nicht viel, aber immerhin…

  34. Also dürften hier alle so um die 29 sein. Aber nicht vergessen: Das ist ein Queer-Blog. Und da ist es natürlich reichlich uncharmant nach dem Alter zu fragen. Viele sind auch kinderlos, was nicht verwundern dürfte…Das Alter wird dann wichtig, wenn sich Isabell, Stefan, Michael bei ADICAL bewerben sollten. Wollt ihr adical werden? Ist das ein mögliches Zukunftsmodell/szenario für blog-g? Dann ist es natürlich nicht schlecht, die Zielgruppe etwas genauer zu kennen. Da fällt mir ein. Die Fruchtbärchengeschichte neulich…Die war doch gekauft, oder? ;-)

  35. Albert – wir gehören nicht zum erlauchten Kreis um den Berliner Ex-Punk, sorry. Und gekauft ist hier ALLES! Aber das muss ja nicht jeder wissen.

  36. Ich kann mich weder an einen weißen Umschlag noch an einen schwarzen Koffer mit Geld erinnern. Ehrenwort!

  37. Aber von dem traffic, content etc. her müßte man doch eigentlich mal gefragt werden…

  38. Isabell, die Kohle habe ich eingesackt. Irgendwann hättest Du’s eh erfahren.

  39. Dieser Vertrauensmissbrauch. Wie konntest du mir das antun? Ich bin eine gebrochene Frau!

  40. Das war die Retourkutsche dafür, dass Du Dir während meines Urlaubs die Pole-Position in Sachen Zuschauergunst geschnappt hast. Bäh.

  41. @stefen(33): das ist einmalig, ja geradezu einzigartig, das kann kein anderer im Blog von sich behaupten…;-)))

  42. „Unique Content“, wie der Fachmann sagt, gelle?

  43. Ich sagte nicht: Adical würde doch passen, ja! Bitte. nicht falsch verstehen. Ich wollte nur nachfragen. Jetzt hab ich aber anscheinend sofort einen Korruptionsskandal aufgedeckt…zurück zur Eintracht…

  44. Zum Thema „adical“ habe ich so meine eigene Meinung. Aber das würde hier wirklich zu weit führen… ;)
    Nachtrag:
    „Nachgefragt“ hat übrigens niemand! ;)

  45. eben erst wieder reingekommen.. heribert hat korruptionsgelder der eintracht unter dem trenchcoat und ein verhältnis mit isabell, wodurch er stefan aus der poleposition im berliner punk-millieu verdrängt hat?

    und stefan? wer soll dann jetzt dein herzblatt werden?

    zurück zum thema^^

  46. Er trug den Trenchcoat offen, der Heribert. Viel Kohle kann’s also nicht gewesen sein.

  47. Gute Zusammenfassung, onkle moe! ;-) I am anti-adical by the way, wenn ich auf die gähnend langweilige Adical-Blog-Liste schaue, wo alle Geld verdienen möchten, ohne sich tatsächlich zu fragen: Wofür? Etwa dafür?

  48. @stefan: Raucht er noch?

  49. Wo wollt er denn hin, der Hairybärt? Vor Verzweiflung in den Main springen, weil FF die Aufstellung bekannt gegeben hat, oder wie, oder was..?

  50. @Remo: Als ich ihn heute sah, nicht. Beide Hände in den Taschen des Trenchcoats. Sehr entspannt, sehr gelassen, sehr unaufgeregt.
    @andy: Sein Weg führte vom Main weg. Das kann man also ausschliessen.

  51. vielleicht war auch der main einfach nur schon voll mit jungen talenten beispielsweise der u23, die wohl auf absehbare zeit nicht mehr zum zug kommen bei den profis…

  52. @stefan: ist ja sowie so nicht mehr „in“ im Moment, das rauchen ;-) Denk drüber nach.

  53. Ist genau wie mit der „Unaufgeregtheit“. Kann zum Ziel führen. Muss aber nicht.

  54. HB, unser Flaneur. Ist doch sympathisch. Neulich nach dem Bayernsieg wußte er nicht, wann zuletzt gegen die Bayern gewonnen wurde und wer das Tor machte. Nicht schlimmt!

  55. das letzte mal gegn die bayern gewonnen? wenn er das nachd em großen sieg gefragt wurde, dann wäre wohl die richtige antwort nicht „keine ahnung“, sodnern eher „vorhin… preuss hats geschossen…“

    aber frei nach k.v.d.:
    „Das stört doch keinen großen Geist!“

    ^^

  56. HB wollte bestimmt nach S´Hausen, erst mal ein paar Liter Stöffche rinnschütte, nachm Aufstellungsschock.

  57. Um diese Uhrzeit? Dann muss der Schock groß gewesen sein!

  58. Taktik-Fuchs-Funkel treibt ihn noch in den Alkoholismus.

  59. „Jyllands Posten“ schreibt laut SPON über das Spiel gestern: „Weil die deutschen Spieler umherliefen wie im Flipperautomaten, haben auch die in stärkster Aufstellung angetretenen Dänen uninteressiert gewirkt.“ (Lol)

  60. und die in störkster aufstellung angetretenen dänen haben gegen den deutschen hühnerhaufen trotzdem nur 1zu0 gewonnen?

    um nochmal auf die pfiffe nach spielschluss zurückzukommen:
    http://sport.ard.de/sp/fussbal.....mark.jhtml

  61. übrigens:

    albert streit hatte gestern geburtstag und wurde 27 jahre alt.

    morgen feiert dann christoph spycher seinen 29. lenz…

    habt ihr dem albert schon gratuliert?^^

  62. etwa nicht, stefan?

    eine muss ja den anfang machen.

    da ich auch bald (in knappen neun monaten) geburtstag habe, gratuliere ich dem albert auf diesem weg und mache meldung, ob es sich gelohnt hat.

    also: alles gute, albert. mach dir und uns ein geschenk und gegen gladbach drei bis fünf buden.

  63. Ja, ich höre? Möchte da noch jemand einen kleinen Geburtstagsgruß senden? Von wegen, keine Sau hat mich angerufen und so…

  64. @onkel moe: Die Elfriede bei mir aus der Nachbarschaft hatte gestern auch Geburtstag…kannst ja auch mal…

  65. @ katten-andy:

    wenn dir was dran liegt, bitte:

    „herzlichen glückwunsch, elfriede aus der nachbarschaft“

  66. Danke, da wird se sich freuen, die Guhde.

  67. So, jetzt haben wir den Tiefpunkt für heute erreicht. Ich bin schuld mit meiner blöden adical-sache. Onkel Moe wird verwarnt wegen Elfriede. Ich wiederhole noch einmal, onkel moe: Ich find’s peinlich und unsportlich eine B-Elf zur A-Elf aufwerten zu wollen. Es gab Absprachen mit den Dänen, mit Onkel Morton – von der Verarschung der Fans mal abgesehen – ein wirklichen Test zu simulieren. Das Spiel machte so keinen Sinn! Wir wissen jetzt nur, dass Madlung mit Huggel zu vergleichen ist, mehr nicht. Ach so, noch etwas: Helmes ist ein Riesentalent, (das in der 2. Liga spielen muss) ;-)

  68. verwarnung zur kentnis genommen. ich schiebe meine nummern 61, 63, 66 auf meine persönliche saure-gurken-zeit heute.. ^^

    die absprache mit doc mortens wird aber doch vom dfb dementiert, oder nicht?
    anders wäre doch auch der nachstehende absatz nicht zu verstehen:

    „Mindestens so enttäuscht wie die Zuschauer waren die Dänen. Deren Coach Morten Olsen hatte dem DFB vorgeworfen, sich nicht an Absprachen gehalten zu haben. Löw, eigentlich ein in seiner Art zuvorkommender und in seiner Sprache nüchterner Zeitgenosse, echauffierte sich daraufhin geradezu: «Wir sind nicht dazu da, um einen gegnerischen Trainer zufrieden zu stellen». Es komme noch soweit, dass man dem Gegner «unsere Mannschaftsaufstellung übergebe und mitteile, wie wir spielen wollen».“
    (aus http://www.netzeitung.de)

    und aus gleichem artikel (link ganz unten) stammt auch die aussage, dass löw schon letzten herbst angekündigt hat, dass er das dänenspiel zum testen von perspektivspielern nutzen will… kann ich zwar nicht mich dran erinnern aber irgendwas kann schon dran sein.

    (Link: http://www.netzeitung.de/sport.....99550.html)

  69. Dann hätte die Top A Elf aus Dänenmark die bösen Deutschen mal richtig weghauen können, damit jeder merkt wo es lang geht.
    Ich sah zwar nur die zweite Halbzeit, aber meiner Meinung nach lag mindestens ein Unentschieden durchaus im Bereich des möglichen.

  70. Zwischen „Testen von Perspektivspielern“ und einer kompletten B-Elf gibt es ja noch einiges an Grautönen.

    Wo wir grade „Off-Topic“ waren: Herr Neuville hat bei Gladbach verlängert. Auch für den Fall eines Abstiegs. Nach dem Motto: „Ich bin mit schuld daran, dass wir runter gehn, dann will ich auch mithelfen, dass wir wieder hochkommen.“

    Sowas find ich gut.

  71. Mal sehen wie lange die Verträge laufen wenn es zum Super Gau kommt.

  72. Hat Vertrag auch für Liga Zwo

  73. das hat respekt verdient (neuville).

    @ albert:

    „Ich find’s peinlich und unsportlich eine B-Elf zur A-Elf aufwerten zu wollen.“

    hatte das denn eigentlich irgendwer gemacht? hab schon die ganze zeit überlegt, aber (gesetzt den fall, dass diese ominöse absprache nicht existierte) eigentlich hat doch auch gar niemand behauptet, dass die a-mannschaft antritt…
    und „fanverarschung“ finde ich nun doch etwas übertrieben… die „fans“ haben immerhin ne eintrittskarte für das fußballspiel „deutschland – dänemark“ gekauft und nicht ne „ballack-garantie-karte“.
    geliefert wurde wie bestellt. fußballnationalmannschaft deutschland gegen pendant dänemark. wenn „fan“ dann pfeift, weil er bestimmte spieler nicht zu sehen bekommt, sollte „fan“ überlegen, wovon er denn wohl fan sein will. ballack? poldi? schweinsteiger? oder doch vielleicht eher von der n11 und zwar ungeachtet der jeweiligen besetzung und eben darum, weils die n11 ist?

    alles sehr theoretisch, ich weiß… und ich kanns mit abstri8chen sogar mittlerweile ein klein wenig verstehen, dass die zuschauer sauer waren, aber wirklich verdient hatten die spieler die pfiffe nicht.

  74. ich hätte eigentlich gern „die spieler“ fett geschrieben aber keinen plan, wie das hier geht… kann da mal wer sagen, ob das wo steht oder wies funktioniert, bitte?

  75. Fan sein ist kein Wunschkonzert.

  76. @ Remo

    Da ging nicht viel für Dänemark, richtig. Dazu meint ja Jyllands Posten, dass die in stärkster Aufstellung angetretenen Dänen uninteressiert gewirkt hätten. Sie hatten sich auf die laut Franz B. momentan stärkste Mannschaft in Europa gefreut. Das war die Motivation und
    da wollten alle dabei sein, z.B. Poulsen, der schon 46 Spiele für Sevilla diese Saison gespielt hat…Das ist doch eine Anerkennung für den deutschen Fußball, also nix mit bösen Deutschen. Man vergleiche mal den Charakter der Testspiele (mit Perspetivspielern) der brasilianischen Mannschaft mit dem Charakter des Testspiels von gestern Abend.

  77. @ onkel moe
    „Aber wirklich verdient hatten die Spieler die Pfiffe nicht.“
    Nein, haben Sie nicht! Ich plädiere nur für eine Mischform; Stammkräfte sollten trotz Belastung eine Halbzeit spielen, um den Minimalanspruch eines Ländervergleichs, der eine Auswahl der besten eines jeweiligen Landes zum Thema hat, gerecht zu werden. Ich finde auch Testspiele gegen Vereine gut und spannend, etwa Eintracht Frankfurt-Deutschland…

  78. gegen diese einstellung ist auch nix einzuwenden. kann ich verstehen, aber um herauszufinden, wer denn nun zu den besten gehört, muss es doch auch erlaubt sein, spieler neu zu bringen und zu testen.
    das kann man – un da stimme ich vorsorglich zu – natürlich mit einer mischform machen. sollte man sogar, da man sonst nicht weiß, wie sich die neuen in die stammmannschaft einfügen, soweit übereinstimmung.

    sge – n11 (a-mannschaft) würde ich auch gerne mal sehen^^

  79. Das Argument, dass es sonst keine Gelegenheit gibt Talente zu testen oder zu fördern, sehe ich etwas anders: Jogi hat es ja mit dem „california man“ vorgemacht: Talente auch mal in’s kalte Wasser werfen, Verantwortung übertragen, wenn’s um etwas geht, eben nicht nur Schau-Laufen für einen guten Zweck wie gestern…

  80. wie gesagt:
    „soweit übereinstimmung“
    (http://www.blog-g.de/archiv/17.....mment-7223) :o)

    und das es sonst keine gelegenheit gibt, habe ich nicht behauptet. hab mich evtl missverständlich ausgedrückt, aber „keine andere gelegenheit“ habe ich nicht behauptet.

    oder doch?

  81. Unser Bundes-Jogi macht nunmal die Aufstellung. Er hat sich bestimmt auch mehr erwartet (Serie gerissen). Es war halt nur ein Freundschaftsspiel.
    Es ist zwar schade für die Zuschauer, die seit Otto von Bismarck´s Zeiten wieder mal ein Länderspiel an der Wedau hatten, aber c´est la vie.

    Hauptsache der MJ hat sich plattgelaufen.

  82. ist da eigentlich was dran, dass die bayern interesse an dem janssen hegen?
    hatte der rethy gestern frech in den raum geworfen…

    (wie geht denn das hier jetzt mit dem fett-schreiben? sagt doch mal bitte…)

  83. @onkel moe: wenn die Hotte Hühs den Bach runter gehen, wird der MJ wohl kaum zu halten sein.

    Marktbereinigung a la fcb halt.

  84. @onkel moe:
    http://www.sport1.de/de/apps/n.....19621.html
    oder doch lieber zum jj auf die bank?
    http://www.sport1.de/de/apps/n.....17476.html
    oder lieber zu real?
    http://www.kicker.de/fussball/.....el/363600/
    such dir nen verein aus (nur nach frankfurt wird er wohl nicht wechseln, als ersatz für spycher, wenn der verletzt sein sollte!!)

  85. habt ihr dem Albert (Streit) schon gratuliert?

    aber höchste Vorsicht beim Gratulieren – dabei bitte nicht zu hektisch die Hand reichen, sonst fällt er gleich auf den Boden und will nen Freistoß haben… anschließen sucht er noch vergeblich in Deiner Nähe 3 Stunden nach den Schiri, um zu Jammern.

  86. @onkel mo
    fett weiß ich net – hab ich noch nicht gesehen – aber schräg [wie in 86 z.B.] geht mit den Pfeil“-Klammern neben der linken shift Taste und dann i bzw /i am Ende – etwa so nur mit den größer kleiner Zeichen oder Pfeil Klammern oder wie auch immer die heißen – weiß das wer?

    (i)…xyz…schräger…Text…. xyz…(/i)

  87. und fett geht mit Klammerinhalt b – wie üblich

    (b)…xyz…(/b)

    onkle mo ist echt fett

  88. … und der erste, der uns mit fehlerhaften HTML-Tags das Blog zerschiesst, wird öffentlich zum Bayernfan erklärt und die Funktion wird deaktiviert. Versprochen! ;)

  89. wie kann man denn damit den Blog zerschießen?

    klar bin ich dafür dass derjenige dann zum Bayernfan deklariert wird. mit Aufkleber? sieht dann bestimmt sehr lustig aus der Onkel Moe ;-) mit FCBäh Aufkleber und Bayernhut…

  90. unter bezug auf nr. 89 und 90 lasse ich das mit den fetten kursiven^^

    hab mich mit html und so kram im leben noch ncht befasst, daher wäre die wahrscheinlichkeit wohl hoch, dass es danebengeht.

  91. Ihr habt alle nur Angst vor den Konsequenzen aus #89! Trotzdem: Danke! ;)

  92. so, hab das in nem anderen blog mal ausprobiert und hoffe ich kann das jetzt. falls nicht:

    ich bin kein bäh-fan!!

  93. HA… es klappt