Eintracht Frankfurt Ist ja erst morgen

6:30 Uhr: Keine Ahnung, was man noch schreiben könnte, zu diesem Spiel, das ja erst morgen stattfindet und zu dem alles gesagt ist, ohne dass es gesagt werden musste.

6:45 Uhr: Keine Ahnung, was man noch schreiben könnte, zu diesem Spiel, das ja erst morgen stattfindet und zu dem alles gesagt ist, ohne dass es gesagt werden musste.

7:00 Uhr: Keine Ahnung, was man noch schreiben könnte, zu diesem Spiel, das ja erst morgen stattfindet und zu dem alles gesagt ist, ohne dass es gesagt werden musste.

Schlagworte:

226 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. ..das hört sich nach frust, leere, mutlosigkeit an…

    hoffentlich kommen deine spritzigen kommentare, bilder, ideen bald wieder!!!

  2. Frust: nein. Leere: ja. Mutlosigkeit: Nein.

  3. Wenn es mit dem Blick nach vorne nicht klappt, dann vielleicht mit dem Blick nach hinten: kurz mal im Museum vorbeischauen und den Film betrachten, der dort in der Endlosschleife läuft.Gruß aus OWL

  4. Den Film habe ich bereits vor zwei Wochen zweimal in voller Länge genossen. Hach ja …

  5. Der Herr Kilchenstein vom Mutterschiff hat auch schon den Überblick verloren. Hat tatsächlich beim Aufzählen der Verletzten den Meier vergessen. Nur noch 13 Profis.

    Die Chance IHN morgen wieder spielen zu sehen ist gar nicht mal so gering… Nur kann irgendeiner der Verantwortlichen IHM klarmachen,daß er nicht mehr viel Möglichkeiten haben wird,sich für einen neuen Verein zu empfehlen. Denn, wenn die Verletzten so langsam wieder zurückkehren, wird FF wieder nach Trainingsleistung aufstellen.

  6. Morgen zusammen!

    Ich bin eigentlich ganz zuversichtlich. Immer dann, wenn keiner mit der SGE rechnet klappt es dann doch ganz gut – siehe Bayern – Spiel letztes Jahr.

  7. @6

    Soso, das haben wir aber doch 3-1 verloren, nitverstan.

    Oder meinst Du das 0-0 der SG Nikolov in München?

    Ich habe mal zur Abwechslung keine Meinung, das muss auch mal gesagt werden!

    Wenn wir nicht gerade 2 Siege in Foge eingefahren hätte, wäre ich zuversichtlich.

    Da die Bayern 3 Spiele am Stück gewonnen haben, bin ich zuversichtlich.

    Ach, ich weiss es nicht.

    Schaun mer mal, was aus der Wundertüte kommt.

  8. Guten Morgen in die Runde!

    Ich bin da ganz zuversichtlich. Die Heimstatistik spricht für die Eintracht. Und auch bereits bei früheren Begegnungen war es nicht immer zum Besten um die konditionelle und gesundheitliche Verfassung des Kaders bestellt. Mit Junichi Inamoto zählt das „ Lazarett vom Main“ nun aber in der Tat, ich meine es wären 13 Patienten.

    Einen echten Motivationsshub für das morgige Spiel gibt das Traumtor von Preuß aus der Saison 2006/2007 gegen die Bayern was ich auf Youtube gefunden habe und als kollektive Motivationsspritze mal in meinen Blog eingebunden habe.

    http://heldenvommain.blogspot......nchen.html

    In diesem Sinne – Kämpfen und Siegen

  9. Guten Morgen,

    an Alle: Tippen nicht vergessen, es finden auch heute schon Spiele statt.

  10. Kerle. Bleibt doch mal noch ein bisse im Bett liegen….

  11. Wir könnten ja mal ein kleines Trainer Quiz veranstalten. Beim blättern des Sportteils ist mir ein bissle was aufgefallen. Auch andere Vereine scheinen Sorgen zu haben.

    Interesse?

  12. Also gut.

    Um wen gehts hier?

    1)

    Auch XXXXX-Trainer XXXXX zeigte sich angewidert über die Zwietracht, die zwei Spieler in XXXXX, auch zu Lasten seiner Autorität, auf den Punkt brachten. Erst gestikulierte er wild, dann freute er sich über das Tor nur still. Später ließ der XXXXX aus der XXXX seine Wut an anderen aus. Reporter, die Näheres wissen wollten, blaffte er an, er finde es “unglaublich”, mit solchen Fragen behelligt zu werden. “Es gibt Wichtigeres im Leben.” Da hat er recht.

    2)

    Ausbruch eines Bank-Angestellten

    Gegenüber dem Radiosender „Sport FM“ soll XXXXx sich jüngst über seine Situation beklagt haben. Der XXXXXX Trainer XXXXXX bevorzuge deutsche Spieler,

    XXXX bezeichnet sich als Opfer „eines Nationalismus“, der allerdings nichts mit Rassismus zu tun habe. Er wolle den Klub in der Winterpause verlassen, wenn er weiterhin nicht (von Anfang an) spiele.

    3)

    ” Wann sehe ich schon mal richtg fröhlich aus? Ich bin keiner der den Gute-Laune Bär gibt!”

  13. Kleiner Tipp

    Es handelt sich weder um Funkel noch um Oral. ;)

  14. 1) ?

    2) ?

    3) Jogi Bär?

  15. absolute Unaufgeregtheit bezüglich morgen. ca 93 Stammspieler verletzt – Tsoumou und Libero ballern die Bayern weg, aber sowas von.

    na ja – schaumerma. alles andre als 0 Punkte wäre doch super.

    Alles was morgen zählt: hoffentlich keine bösen Verletzungen zusätzlich.

  16. 1, 2 oder 3 Steff Gockel?

  17. Alles falsch. Es geht um den aktuellen Spieltag.

  18. absolut keine Ahnung.

  19. “absolut keine Ahnung.”

    Das ist in meinem Fall sowieso klar.

  20. Das ist doch ein Fußballblog hier, oder gehts hier nur um Frisuren?

  21. 1) Lucien Favre

    2) ?

    3) Armin Veh

  22. ok – jetzt reichts – 2 ist Gekas in Leverbusen.

  23. 2) Leverkusen, Gekas?

  24. 1.: Lucien Favre

    2.: ?

    3.: ?

  25. 3) Mein Freund “Udo Lattek”? ;-)

  26. 1) Favre

    2) Gekas und Labbadia

    3) Armin Veh

    Das haben wir doch schon irgendwo mal gehört….

    Und nun bitte weiter im Programm

  27. Also den Gekas würde ich nehmen , in der Winterpause.

  28. Und den Labbadia auch ;)

  29. ein anderer Stefan

    Och ja, Gekas ausleihen, wieso nicht? Auf jeden Fall lieber als Ali. Und bei Gerster isser auch.

  30. Gekas wird auch bei uns keinen Stammplatz haben. Ausser wir haben wieder 10 Verletzte. Dazu kommt, dass er ws. noch zweikampfschwächer als ER ist.

    Aber ein prima Joker ist er.

  31. Haben wir die Rehagel-Kollektion jetzt durch oder kommt da noch was?

  32. Souvlaki ein guter sein. Und Odysseus, ziemlich verschlagener Typ. So einen bräuchte mer.

    Ok, ok, zwei Ouzo aufs Haus.

  33. Ich schaue nur noch an den Bosporus.

    Arda! (Galatasaray)

  34. Arda!? Mmhh… mal abgesehen davon, dass wir den Typ nicht bezahlen können. Denke ich haben wir einen ähnlichen Spielertyp in Korki.

  35. Transfermarkt.de will 15 Mio für Herrn Arda Turan. Festgeld anzuapfen, oder was?

  36. “Transfermarkt.de will 15 Mio für Herrn Arda Turan.”

    Was erlaube Transfermarkt? Die wollen 15 Mio für einen, der doch Galatasaray “gehört”? Mit welchem Recht?

  37. also wenn am Bosporus einer weg will, dann wird den

    Chrüstuf Daumer zu Antalya Kölle holen.

  38. Starkes Stück, geb ich zu, aber so stand’s im Indernett. Und dann nehm ich das für (Obacht!) bahre Münze…

  39. Turan heißt der nicht Thuram.

  40. Da müssen wir zusammenlegen, Genossen.

    (Schließlich spielt er unter dem Mann, der mal sagte: “Ich bin immer offen für Kritik, nur sie muss konstruktivistisch sein.”

  41. verkaufe ein h

  42. Alberman zur Winterpause als Zugabe? Hm?

  43. Der is schön billig, der Albi.

  44. ein anderer Stefan

    http://11freunde.de/newsticker...../115341 Und noch einer! HB mach das Konto leer. Diva, Reibepunkte, Disco

  45. OT: Wir haben morgen im Spiel keine Chance, also nutzen wir sie!!

    Das Gute ist, wir sind so sehr krasser Aussenseiter, dass sich die Zuschauer (hoffentlich!!!) wieder mehr aufs Unterstützen der Mannschaft konzentrieren werden. Ich will endlich wieder richtiges Heimspiel-Feeling erleben. Hatten wir lange nicht…

  46. Die Achse des Glamours (im Winter)

    Arda-Alberman-Boateng

  47. ein anderer Stefan

    Achja, der Spam-Filter…

    Da noch ein heißer Kandidat. Endlich wieder Reibungspunkte im Kader: http://tinyurl.com/kevin-princ.....e

  48. “Ich will endlich wieder richtiges Heimspiel-Feeling erleben. Hatten wir lange nicht…”

    Doch. In Mannheim … ;)

  49. @36

    Einst Alberman.

    Jetzt Arda!?

    Selber Albert.

    Tztz, bei Albert scheint es als Qualitätsmerkmal zu gelten, wenn der Name nur mit “A” anfängt.

    Wie stehen Sie eigentlich zu Albert Streit, Herr Albert C.? Ich erinnere mich nicht mehr so genau… ;)

  50. Zitat:

    Keine Ahnung, was man noch schreiben könnte, zu diesem Spiel, das ja erst morgen stattfindet und zu dem alles gesagt ist.

    …aber noch nicht von jedem

  51. denke für hinten fehlt uns noch ein Typ wie Kyrgiakos, im Idealfall noch mit etwas Spieleröffnung.

    Mögliche Kanditaten ?

  52. Thuram, hatten wir doch schon… :)

  53. Zitat:

    “”Ich will endlich wieder richtiges Heimspiel-Feeling erleben. Hatten wir lange nicht…”

    Doch. In Mannheim … ;)”

    1:0 für dich, Stefan… ;-))) Wenn es morgen auch so ausgeht, dann bin ich zufridde…

  54. Für die Innenverteidigung würde ich, wie schon im Rahmen der EM angemerkt, Servet Cetin verpflichten. Er hat zwar einen Vertrag bis 2010, aber mit den entsprechenden finanziellen Mitteln sollte es ja nicht so schwierig sein, ihn nach Frankfurt zu locken. Hatten wir ja schon durchdiskutiert damals.

  55. Und morgen wird Robert Pires 35 Jahre alt. Ich hoffe, dass das hier im Blog gewürdigt wird. Ist im Winter wohl die letzte Chance ihn für ein paar Millionen zu verpflichten bevor er bald (im Sommer?) aufhört. Ein Perspektivspieler imho.

  56. Warum Cetin? Weil er auch lange Haare und Bärtchen hat, wie Kyrgiakos??

  57. Ich werfe noch einen in den Ring:

    aller GUTEN Dinge sind drei!

  58. @54: Kyrgiakos hat auch beim 0:0 in München letzte Saison gefehlt. Allerdings hatte unser Mexikaner bei diesem Spiel auch Normalform und kein Tief wie zur Zeit.

  59. Was ist eigentlich mit Cantona?

  60. Denn, er will endlich wieder spielen.

  61. @57: Ohh bitte net der… der ist doch nur am rumrotzen. Das bringt mich nur auf die Palme…

  62. Im rauen Nord-Osten soll es einen begabten Jungspieler geben, der dort verkümmert, dieser wäre doch was für uns; ein gewisser Danny Galm

  63. @Jupp Osram (59):

    Weil der Servet genau der Typ Spieler ist, der im Moment der Eintracht etwas fehlt (meiner Meinung nach). Ein harter Innenverteidiger, bei dem sich die gegnerischen Stürmer zweimal überlegen, ob sie wirklich in den Zweikampf gehen wollen.

    Das ist moderner Fußball.

  64. Haben wir eigentlich keinen einzigen aus der U23 oder jünger, den man mal bringen könnte?

  65. @Heinz: Cantona und Gascoigne, warum net ?

  66. @66 Also suchst du wirklich den Kyrgi-Klon? :)

  67. Sotos wurde, falls das noch nicht erwähnt wurde, sowieso vom Trainer weggeekelt. Der konnt den noch nie leiden.

  68. Wenn FF mal die EM geguckt hätte, wären wir jetzt besser platziert und er würde fest im Sattel setzen (wie die FR gerne sagt). Aber privat interessiert der sich wohl nicht so für Fußball? ;-)

  69. Zitat:

    “Sotos wurde, falls das noch nicht erwähnt wurde, sowieso vom Trainer weggeekelt. Der konnt den noch nie leiden.”

    Weil er besser war als er. Vor allem im Spielaufbau. Das hat ihm nicht gepasst.

  70. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Zitat:

    “Sotos wurde, falls das noch nicht erwähnt wurde, sowieso vom Trainer weggeekelt. Der konnt den noch nie leiden.”

    Weil er besser war als er. Vor allem im Spielaufbau. Das hat ihm nicht gepasst.”

    Der kann halt nicht mit Filigrantechnikern.

  71. Stimmt, hatte ich vergessen. Dann holen wir den Servet lieber nicht, weil der Trainer will ja nur Spieler, die ihm zu Gehorsam sind. Spieler mit eigener Meinung (Streit, Jones, Copado, Takahara, Thurk) werden von ihm ja solange gemobbt, bis sie gehen müssen.

    Ich bin mir allerdings nicht hundertprozentig sicher, ob der Trainer auch Schuld daran war, dass Marin nicht bei der Eintracht geblieben ist. Müsste ich mal im Forum nachlesen.

  72. Ich glaube ja nach wie vor das bei dem geplatzten Hrubesch-Wechsel damals der Friedhelm seine Finger schon im Spiel hatte.

  73. @ 70+72: denke, der Sotos wurde eher vom Heribert

    weggeekelt. Der wollte nämlich, daß dieser mehr oder wenigerfür lau bei der Eintracht spielt, der alte Sparfuchs !

  74. Und den Maurizio und auch den Anthony hat der auch weggemobbt.

  75. @71 albertc

    Der FF hat doch die EM geguckt. Und da hat er One-Touch-Fußball gesehen. Und dann hat er das mit den unsrigen auch spielen wollen. Und was hatten wir davon? Un?

  76. Ich dachte, bei der EM hätte es die Doppelsechs mit einem Stürmer zu sehen gegeben? Da war der Funkel doch auch schuld dran!

  77. @80 kunibert

    Klar war der da auch dran schuld. Ganz deiner Meinung.

  78. Zitat:

    “Ich glaube ja nach wie vor das bei dem geplatzten Hrubesch-Wechsel damals der Friedhelm seine Finger schon im Spiel hatte.”

    Das ist eine Fehlinformation. Was ich aber ganz sicher weiß, ist die Tatsache, dass er dem Cha die Bauherrenmodelle aufgeschwätzt hat. Der kann halt nicht mit fremden Kulturen.

  79. “dass er dem Cha die Bauherrenmodelle aufgeschwätzt hat.”

    Und Norbert Nachtweih hat doch auch in richtig sichere Immobilien investiert damals?

  80. Wir hatten da mal zwei: einen Defensiven, Tsoumou, der Kongo-Büffel, so eine Art Soto für arme, war aber in jedem Spiel für einen Aussetzer gut und sein WG-Genosse Rolf-Christel Guie- Mien. Der war hochtalentiert, wechselte in der Winterpause zum damaligen Rivalen Freiburg. Jetzt sitzt er in Paderborn (3.Liga) auf der Bank. Hotte würde schon sagen “Fußballerisches Nirwana”. Hat mir sehr gut gefallen in seinen Dribblings und pfeilschnellen Vorstößen, mir blieb aber immer das Herzstehen, wenn er nach einem Treffer den oder die Saltos schlug. War Opfer seines Beraters (nein, nicht der Schwarze Abt, aber auch schwarz).

  81. Funkel wollte ja auch den Gekas net (bevor der nach Bochum ging), weil angeblich zu langsam.

    Hat er auch recht gehabt, sieht man ja jetzt in Leverkusen, der taugt nix, nur Bankdrücker .

    Friedhelm ist seiner Zeit einfach voraus.

  82. @kunibert/dkdone

    Ähm, ich will ja nicht nachtreten wie Kevin Prince B., aber Funkel sagte während der EM, dass er das alles schon kenne, nichts neues sei und überhaupt etc.pp. Das habe ich damals bezweifelt, als ich Holland sah ;-)

    PS: Damals habe ich mich leider mit untouchable gestritten, weil er behauptete, dass FF nunmal nicht das Spielermaterial habe, um das auch wirklich spielen zu lassen. Und ich sagte; Richtig, untouchable, aber Konzept-Fußball ist nicht nur abhängig von Stars. Gleichzeitig stimmt es aber doch nicht ganz, was ich sagte. Denn wenn der Ball nicht dein Freund ist, dann wird es schwer, ganz schwer.

  83. @pivu [33]

    Ich glaube auch, dass sich Gekas hier sehr schwer tun würde, denn zu seinen glorreichen ZEiten in Bochum war das Spiel komplett auf ihn zugeschnitten und das funktionierte optimal. Für so ein Experiment wäre unsere Sportliche Leitung nicht zu haben und in meinen Augen wäre es auch sehr gewagt, das kopieren zu wollen.

  84. Albert

    Darin liegt genau ein STück des Erfolges von Hoppenheim begründet, dass deren Scouts Spieler gefunden haben, die keine Stars waren, Mauerblümchen, aber vor dem Auge des Fachmannes ihre Fähigkeiten nicht verbergen konnten. So sagt Ibisevic, er sei früher ein großer Schluri gewesen. Da siehst Du, was gute Betreuung, also wirklich gute, bewirken kann.

  85. @86 albertc.

    Stimmt, Albert, ich erinnere mich, das hat der FF tatsächlich gesagt. Ich habe ihm aber natürlich nicht geglaubt, weil er ja gerne mal runterleiert, dass dies und jenes, was andere fußballerisch als dernier cri erklären, sowieso ein alter Hut sei und schon seit anno dunnemals undsoweiter undsoweiter…

    Ansonsten bin ich gerne bereit, mir unterstellen zu lassen, dass ich selbstverständlich unterstelle….ja, genau betrachtet lege ich sogar Wert darauf…

  86. @dkdone (89) / Albert C (86):

    Ich fand das durchaus richtig, was der Funkel gesagt hat zur Doppelsechs. Natürlich ist das keine Revolution gewesen, als der Jogi sich das mit dem Rolfesberger getraut hat. Das hatten andere Mannschaften, und auch die Eintracht, schon vorher desöfteren schon gespielt.

    Und das war nicht nur runtergeleiert, denke ich. Vielleicht war er etwas muffelig, weil beim Jogi plötzlich gut schien, wofür er beschimpft wurde. Fände ich auch doof. In der Sache richtig bleibt die Aussage aber.

  87. “In der Sache richtig bleibt die Aussage aber.”

    Nein, leider nicht.

    Ein 4-2-3-1 ist für FF wie ein antiker Stoff. Das kann ich nachvollziehen. Nur müssen wir das 4-2-3-1 (den antiken Stoff) in unserer Zeit und an dem spezifischen Ort unseres Lebens neu und anders inszenieren/aufführen. Es geht um die kreative Interpretatiton von Systemen unter den spezifischen Produktionsbedingungen. Ein 4-2-3-1 ist daher keine zeitlose Entität, sondern muss in sich variabel sein – und nicht statisch.

  88. LAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAANGWEILIG.

    Wir spielen morgen gegen die Bajuwaren und hier herrscht irgendwie Stimmung wie im Wartezimmer des Bürgermeisterbüros von Henneberg. Es gibt nichts zu diskutieren. Die Telekom ist zu Gast. Hoffentlich ekelt der Funkel die weg.

  89. Und nicht mal das Wackelohr bringen sie mit, die Telekomiker.

  90. Vielleicht ruft ja die Kurve mal Klinsmann raus…wenn es nach 60Minuten noch 0:0 steht? ;)))

  91. @92: genau, das drifted ganz schön ab. In dieser Blog-Form werden die Bayern die Punkte hier in Betriebsausflugsmanier abholen, so geht das net.

  92. Hi, habt ihr ja sicherlich alle schon beim Medienpartner gelesen, oder?

    Der Pummelburschi macht wieder Ärger. Goldisch.

    “Während alle Profis sich also voll einsetzen, sorgte Caio wieder einmal für einen kleinen Eklat. Der Brasilianer, der in Cottbus die ersten 60 Minuten spielen durfte, erschien am Sonntag rund eine Stunde zu spät zum Training. Ohne Zeitumstellung wären es also sogar zwei Stunden gewesen. Funkel ließ offen, ob er das Talent deshalb nun wieder auf die Bank setzen wird. Die zu erwartende «geballte Angriffswucht der Bayern» dürfte ein weiteres Argument dafür sein, nicht von Beginn an auf Caio zu setzen.”

  93. So ist er halt, der Brasilianer. Da muss man sich mehr um den Kerl kümmern. Künstler kennen keine feste Zeit.

  94. http://tinyurl.com/6l8uo4

    “Während alle Profis sich also voll einsetzen, sorgte Caio wieder einmal für einen kleinen Eklat. Der Brasilianer, der in Cottbus die ersten 60 Minuten spielen durfte, erschien am Sonntag rund eine Stunde zu spät zum Training. Ohne Zeitumstellung wären es also sogar zwei Stunden gewesen. Funkel ließ offen, ob er das Talent deshalb nun wieder auf die Bank setzen wird. Die zu erwartende «geballte Angriffswucht der Bayern» dürfte ein weiteres Argument dafür sein, nicht von Beginn an auf Caio zu setzen.”

    Kann mir bitte mal diese Rechnung mit den 2 Stunden erklären? Imho geht so eine Rechnung gar nicht.

  95. klinsmann raus rufe von der westkurve hätten was :-)

  96. Ohne Zeitumstellung wäre er pünktlich gewesen, alles andere ist geballter Schwachsinn.

    Er wusste halt nicht genau, in welche Richtung die Uhr gedreht wird.

    Um nicht unnötigerweise zu früh aufzustehen und um sicher zu sein, dass er topfit beim Training erscheint, ist er sicherheitshalber eine Stunde später als sonst erschienen.

    Er hat quasi seine innere Uhr umgestellt, lobenswert!

    Wir werden die Bayern erst einlullen, dann weghaun.

    Das Einlullen üben wir gerade…

  97. Wäre es nicht die Aufgabe SEINER Betreuer gewesen, die Uhr…?

  98. Man sollte ihm ne Funkuhr sponsern…

  99. lasst doch IHN mal in ruhe! ER hatte am samstag eine zusätzliche 60minütige trainigseinheit. also was solls. in sao paulo an der copacabana ists auch erst 09:08. Jetlag und so…

    caaaaiio

  100. Zitat:

    “Man sollte ihm ne Funkuhr sponsern…”

    Was soll er mit einer Fernsehzeitschrift?

  101. Könnte ER nicht mal so eine “Okocha-reloaded” show morgen machen, gegen Micho, Lucio und Rensink? Mr. becker und seine gut zahlenden Business-guests würden jubeln, auch wenn’s 0:3 ausgeht! Welcome to the show.

  102. http://www.faz.net/s/RubBC20E7.....ntent.html

    ja. da werden hoffnungen einfach woanders erfüllt…..

  103. @98 Interessant, was der Premiumpartner daraus macht. Ich hatte FF im hr-Interview gehört (oder war es im hr-text?) und da waren es “nur” 20 Minuten Verspätung.

  104. “Man sollte ihm ne Funkuhr sponsern…”

    oder:

    Man sollte ihm ne Funkel-Uhr sponsern…

    Dann wüsste er vielleicht auch, was die Stunde geschlagen hat.

  105. @108

    ” “nur” 20 Minuten Verspätung.”

    Der nimmt ja seine Leute immer so in Schutz, der Trainer.

  106. @ 107:

    Mir gehen langsam auch meine Argumente gegen Hoffenheim aus. Leider?

  107. wir haben noch gar nicht über die VIP Hooligan Speisung gesprochen

  108. Weißt Du schon Genaueres? Ja, dann lass uns das Wasser im Munde zusammenlaufen oder evtl. von der Bratwurst am Imbiss träumen.

  109. @111. Thorsten

    Man kann gegen Hoffenheim kaum argumentieren. Wir alle wären gerne Hoffenheim. Oder Hopp. Jedenfalls kann es nicht anders sein, wenn man sich die hemmungslos ausgefüllten Wunschzettel im Blog-G so anschaut.

    Habe nur wenige wackere Srteiter entdeckt, die alternative Ansätze wenigstens noch im Blickwinkel haben, z.B.:

    “67. Jupp Osram am Dienstag, 28.10.08 10:03h

    Haben wir eigentlich keinen einzigen aus der U23 oder jünger, den man mal bringen könnte?”

  110. Ich hoffe, dass er den Juvhel bringt und der nach seiner Art in die Zweikämpfe gegen Altvater Lucio oder Demichelis

    kommt und einen reindrückt. Juvhel setzt gerne komplett seinen Körper ein.

  111. “wir haben noch gar nicht über die VIP Hooligan Speisung gesprochen”

    Hey, ich habe einen Fashion-Tipp für dich, eintrachtsnob. Ist ja ein besonderes Spiel. Wie findest du das? Na?

    http://tinyurl.com/6ynjry

  112. @116

    Regelt der da den Verkehr?

    Wo ist das?

    Ahh, Pfauenfeder! – Typisches Paderborner Symbol, alles klar.

  113. @ stefan:

    Zitat:

    “Künstler kennen keine feste Zeit.”

    soso, sprichst du etwa aus Erfahrung? ;)

  114. @rumpelfuss 107:

    deprimierend :-(

    @albert: der militärische schnitt der hose…?! ach ne, gibts da nicht was konsumigeres? …in rosa?

  115. Tolles Bild. Danke Albert. In Frankfurt ist man leider so wenig glamourös.

  116. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Tolles Bild. Danke Albert. In Frankfurt ist man leider so wenig glamourös.”

    Das ist ja mal investigativer Journalismus vom feinsten. Ich sehe Pulizer Preise.

  117. “Am liebsten esse ich neben Pizza und Pasta derzeit Radieschen.” das nenn´ ich mal morbid.

    die fallsucht ist also die unausgesprochene Sehnsucht sein lieblingsobst in der natürlichen umgebung zu untersuchen? (anders naheliegendes verkneif ich mir.-)

    der soll morgen mal nen ordentlichen scharfen rettich fressen und dazu weißwärscht mit dem süßen senf des sieges…

  118. traber von daglfing

    Der iss aber oft in der B**D, der Martin.

    Ob das dem Friedhelm so gut gefällt ?

    Ich weiss net so recht …

  119. Naja. Streng genommen ist ja nur der Paolo drin, in der BILD. Ob der Herr Sundermann eine Pizza für den Bericht essen durfte – “aufs Haus”?

  120. Zitat:

    “Naja. Streng genommen ist je nur der Paolo drin, in der BILD. Ob der Herr Sundermann eine Pizza für den Bericht essen durfte?”

    Ach ja, der Paolo…

    Trotzdem ist sein Laden sehr oft leer.

  121. ..ganz schön pummelig..der maddin.. im gegensatz zum waschbrettbauch, haferkastengänger ama ;-))

  122. “Ich lasse mich durch einen Sieg gegen Cottbus nicht blenden.”

    (HB)

    Hört, hört.

  123. Über die Satzfetzen, die ich derzeit über das morgige Bayern-Spiel lese, wundere ich mich. Scheinen sich doch fast alle Protagonisten mit einer Niederlage abgefunden zu haben. Es scheint wir haben keine Chance. Nutzen wir sie auch?

    Eintracht für alle.

  124. Geht jemand zum Training heute?

  125. @96

    Vielleicht hat er seine Uhr auch eine Stunde vor gestellt und nicht zurück. soll schon ganz anderen menschen passiert sein. geärgert habe ich mich nur über den süffisanten kommentar von ff, wo er doch lt. gestrigem “Heimspiel” dafür ist, alles intern zu klären (bezug auf ballack/löw). er trägt seine kritik an IHM aber immer gerne in die öffentlichkeit.

  126. Fussball ist nicht mehr alles für mich.

  127. Zitat:

    “@96 er trägt seine kritik an IHM aber immer gerne in die öffentlichkeit.”

    Er ist halt ein Gerechtigkeitsfanatiker.

  128. @ 129 Stefan

    Ja, erst morgen, …

    … bis dahin läuft noch viel Wasser die Elbe runter und den Main hoch.

    Ich persönlich weiss einfach wirklich nicht, was ich von der Partie halten soll. Normalerweise habe ich eine Ahnung, einen Instinkt dafür wie die Spiele verlaufen könn(t)en. Morgen nicht.

    Das Spiel könnte so oder so ausgehen. Auch ein komisches Null-Null ist möglich. Aus irgendeinem seltsamen Grund könnten wir auch 4:1 gewinnen. Oder auch 1:4 verlieren. Dieses Spiel wird seltsam. Es wird nicht nach den gewohnten Regeln ablaufen. Vielleicht schiessen wir in der vierten Minute ein Tor und die Bayern laufen 86 Minute auf unser Tor, um in der 91. das 2:0 zu fangen. Vielleicht stehts nach 90. Minuten 0:0 und die Bayern kriegen einen Elfer in der 92. Oder wir kriegen einen Elfer in der 89., gleichen aus. Endstand 1:1.

    Dieses Spiel wird seltsam. Nach diesem Spiel werden wir aber nicht schlauer sein. Bei einer Niederlage, geht das Spiel von vorne los (Trainerdiskussion etc.) Bei einem (glücklichen) Sieg, weiss niemand genau, wie er die Eintracht einschätzen soll. Dieses Spiel morgen wird seltsam.

  129. Da wird nix seltsam. 1:0 Ribery in der neunzehnten. 2:0 Borowski in der 78.

    Respektabler Kampf der Eintracht, Bayern mit 3 Chancen und Dusel.

    Wann ist Samstag?

  130. “Bei einer Niederlage, geht das Spiel von vorne los (Trainerdiskussion etc.)”

    Das glaube ich nicht. Genau wie ich glaube, dass das Spiel einen ganz normalen Verlauf nehmen wird. Bayern gewinnt deutlich und locker, am Samstag geht das Ligageschäft gegen einen Gegner auf Augenhöhe los.

  131. @135

    Auch das wäre seltsam. Bayern nur drei Chancen… An das Ergebnis glaube ich aber nicht.

  132. ein anderer Stefan

    @135, 136: Gladbach ist Sonntag. Also kommt hier Achim erst Montag zu Besuch.

  133. @ 136 Stefan

    Du hast recht. Punkt. Normalität erst wieder am Samstag.

    Ich glaube das auch nicht, dass es bei einer Niederlage von vorne losgeht. Nur bei einigen Hartgesottenen, aber die interessieren eh nicht.

  134. Achim kommt morgen schon. ;)

  135. Beim Paolo kann man schon ganz gute Pizzen verspeisen. Allerdings, wer auf Maccaronitöppe steht, bekommt die besten auf der anderen Straßenseite … in der Party!

    *mampf* :-D

  136. Party rulez bei maccaroni! ;))

  137. Kann ich hier beim Paolo reservieren lassen? Ist der einsame Tisch neben dem Martin noch frei?

    Was für Glamourgeschichten aus Frankfurt…Und ihr wollt eine Großstadt sein? ;-)

  138. traber von daglfing

    Albert, erzähl uns doch was von der legendären Berliner Currywurst und Spreewaldgurken…;)

  139. Und dann erzähle ich Dir was vom Unterschied Neu Isenburg / Frankfurt. Beim Nummernschild fang ich an! ;)

  140. PFUI….foulspiel Stefan!

    ich fahre schon immer extra ohne Licht durch die Stadt damit niemand das Kennzeichen erkennt…

  141. Sorry. Als gebürtiger und ansässiger Frankfurter hat man solche Komplexe natürlich nicht. ;)

  142. Dazu, der nächste Hieb in die Plauze:

    Der hessische Apfelweinverband sitzt nun im Offenbacher Revier Heusenstamm. Soll ich ein Foto schiessen?

  143. “Albert, erzähl uns doch was von der legendären Berliner Currywurst und Spreewaldgurken…;)”

    Ich könnte euch was von der ein oder anderen Premiere-Sportbar mit Kindl-Knebelvertrag erzählen. Da wo die Hertha-Spieler hingehen, geht voll ab da—

    Der helle Wahnsinn würde unser Trainer sagen…;-)

  144. Was Nummernschilder angeht sind Berlin und Frankfurt auf Augenhöhe. Ansonsten hätte ich gern die Lebenshaltungskosten von Berlin hier in Frankfurt. Albert, kannst du die beim nächsten hessischen Lokaltermin mitbringen ? Super Bild (116) übrigens, aber der müsste mal zum Friseur ;)

  145. “Albert, kannst du die beim nächsten hessischen Lokaltermin mitbringen ? “

    Beim Paolo wieder? Klar. Dann lassen wir einfach beim Martin anschreiben. Wird ein billiger Abend für uns…

  146. Ich weiss jetzt warum wir alle keine Lust auf die Wurstkopftruppe haben… Man kann sie einfach nicht mehr sehen. Jedes Sch…Bayern-Spiel wird ausgewalzt bis zum geht nicht mehr. Auf jedem Kanal.

    Premiere, DSF, ARD, ZDF zum würgen. Dazu kommen dann noch die Bayernfans bei HR1.

    Am Sonntag, auf den öffentlichen, nachträglich 2 Berichte über das tolle Comeback in der 2. Halbzeit. Die Eintracht, die das selbe vollbracht hat, wird mit einem Satz erwähnt.

    Bayern sind wie “Wetten dass?” oder Blähungen die einfach nicht weggehen.

    Igitt, und jetzt auch noch live in unserem Wohnzimmer.

  147. Und weißt Du woran das liegt? Weil die einen Welttrainer haben. So einen, wie er eigentlich nach Frankfurt gehört.

  148. Ja die Stars haben wir ja auch schon…

  149. Oh, Du spöttelst doch nicht etwa?

  150. Kommt Welttrainer, kommen Stars. Steven Gerrard ist’s nach Luftveränderung.

  151. ei dann steckt doch ff mal in einen anzug, vielleicht hilf das… zum welttrainer.. rotiert hat er bereits vor 3 jahren…

  152. So Leute, habe gerade 3kg Kaffee gebunkert, feinste Giesinger Espressoröstung. ICH BIN JETZT HELLWACH!!! Wann geht’s los? Was geht? Lasst sie nur kommen! Wechhaun. WECHHAUN!!!

  153. Way to go, Isaradler, that’s the spirit!

  154. Brrr, ruhig Blut, Isaradler, ist ja erst morgen.

  155. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Brrr, ruhig Blut, Isaradler, ist ja erst morgen.”

    Naja, schlafen wird er bis dahin nicht mehr =)

  156. Ich habs!

    Das vorletzte Mal war das Pfeifkonzert bei jedem Ballkontakt der Weltfussballer ja sehr wirkungsvoll. Sie waren vollkommen verstört und letzlich ging das Match dank Preuss 1:0 aus.

    Diesmal bin ich für Beschallung beim Einlauf und Fritze samt der Verletzten tanzt mit uns auf bei Lied:

    http://de.youtube.com/watch?v=.....TjyRu88PRE

    Danach sind wir alle bestimmt voll gut drauf!

  157. If you got bad news, you wanna kick them blues; caffeine.

    When your day is done and you wanna run; caffeine.

    She dont lie, she dont lie, she dont lie; caffeine.

  158. (man muß Reizpunkte setzen, habe ich mir sagen lassen)

  159. Ich habs!

    Diesmal schlagen wir Klinsi mit den eigenen Waffen.

    Hier ein Video aus seinem geheimen Motivations-Archiv.

    http://de.youtube.com/watch?v=.....TjyRu88PRE

    Manchmal beschleicht mich der Verdacht, dass unsere Kurve das Video schon kennt und nutzt…

  160. Reizpunkte mit Espresso? Paolos Espresso soll ganzganz toll sein.

  161. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Reizpunkte mit Espresso? Paolos Espresso soll ganzganz toll sein.”

    Ja, der hält einen bis 5.30 Uhr wach. Nur mit dem Autofahren ist dann nciht mehr so.

  162. sagt der maddin…

  163. Schade.

    2 Kommentare mit youtube-Link sind anscheinend im Spamordner.

    Der letzte ist lebenswichtig.

    Kannst Du wenistens den einen da rausholen, Stefan?

  164. Zitat:

    “If you got bad news, you wanna kick them blues; caffeine.”

    Na, das habe ich aber etwas anders im Ohr, das letzte Wort… Aber manchmal verhört man sich ja auch bei Liedtexten, wie man hier merkt:

    http://tinyurl.com/5e58jj

  165. Zitat:

    “Reizpunkte mit Espresso? Paolos Espresso soll ganzganz toll sein.”

    Auch nix anneres als kalter Kaffe.. Man muß nur lang genuch warten.

  166. Koffein beschleunigt die Glykogenspeicherregeneration. Paolo erfüllt eine wichtige Funktion in der Regenerationsphase nach Wettkampf-/Trainingsbelastung. Natürlich sieht das Wurfblatt da nur oberflächlichen human-interest glitter.

  167. Zitat:

    “Zitat:

    Auch nix anneres als kalter Kaffe.. “

    Also zwei Sechser?

  168. Zitat:

    “Reizpunkte mit Espresso? Paolos Espresso soll ganzganz toll sein.”

    Ich bevorzuge mehr den Doppio Espresso vom Kaffee Wacker, Stammhaus am Kornmarkt selbstverständlich, den sollte der Martin auch mal versuchen, der haut einem am 16er nicht gleich um.

  169. ..und warum sollte maddin nicht lieber den äppler auf dem bauernmarkt trinken.. am samstag hat er ja zeit.. und der äppler mach ihn schön, schlank und schlau…

  170. Warum sollte er da bis Samstag warten, wenn die wahren Experten am Donnerstag dort tagen?

  171. ok. ok. das ist ein argument!!! also am donnerstag…

  172. Äppler macht schlank?

    Ich muß die Dosis erhöhen.

  173. ja! das solltest du tun .. und nicht pantschen!

  174. @Topic Achim

    138. ein anderer Stefan

    “@135, 136: Gladbach ist Sonntag. Also kommt hier Achim erst Montag zu Besuch.”

    140. BLOG-G Autor Stefan

    “Achim kommt morgen schon. ;)”

    Hihi!

    (Wie wohl über mich geredet wird, wenn ich grade mal weg bin? Uumpf…)

    ;)

  175. Die finale Hiobsbotschaft:

    “Kommentar: Fritz von Thurn und Taxis”

    Mir ist jetzt schon schlecht. Aber ich muß ja unbedingt 24h vorher nachschauen.

  176. traber von daglfing

    Rubenbauer wär noch übler gewesen ….

    muss man halt den Ton abdrehen….

  177. Warum gleich den Ton ganz abdrehen? Wechselt für den Klang doch einfach den Kanal:

    ZDF 20.15 André Rieu – Ich tanze mit Dir in den Himmel hinein

    André Rieu – Walzer mit Freude. Quelle: ZDF

    Musikshow, Deutschland, 2008

    Himmlische Geigen – eine angemessene Vertonung des Spektakels.

  178. Ist der nicht schon ewig aus dem Verkehr gezogen? Dieses nefatische T&Tsche großonkelige gönnerhafte kritiklose zirkusdirektorige speichelleckende anbiedernde hofberichterstatterische teleshopartige Getexte gibt es sonst nur noch bei Hansch oder im öffentlich rechtlichen Raum.

    Ich höre nunmal gerne, wer vom Warmlaufen hergerufen wird, welche Verletzung diagnostiziert wird, warum irgendein Kasper nicht spielt. Ich sitze auf dem Sofa, da höre ich auch die Tonspur mit Insiderinformationen. Aber T&T? *würg*

  179. @183

    kannst du nicht auf stadionatmosphäre umschalten? dachte, das geht bei premiere. t&t ist natürlich bitter.

  180. Jep, Stadionatmosphäre ist die Rettung. Ich freue mich immer wieder bei Auswärtsspielen, unsere Fans lauter zu hören, wie die jeweiligen Fans der Heimmannschaft. Und das ist quasi immer so.

    Bei Bayern-Spielen sollte man sowieso den Ton abschalten. Diese ewige Hofberichterstattung bei Premiere ist widerlich.

    Dieser Tag hat sich mächtig gezogen, endlich Feierabend. Ist es bereits morgen ? Ah, ne, iss immer noch heute, Mist …

  181. @Isaradler

    Zitat:

    “Dieses nefatische T&Tsche großonkelige gönnerhafte kritiklose zirkusdirektorige speichelleckende anbiedernde hofberichterstatterische teleshopartige Getexte gibt es sonst nur noch bei Hansch oder im öffentlich rechtlichen Raum.”

    LOL

    Mit deinem Kaffee läufst du zur Höchstform auf.

  182. Caffé Fausto Monsooned Malabar, soviel Schleichwerbung muß sein.

    Klar kann man Stadionton only auswählen. Ich bin halt konditioniert und weiß zu schätzen, wenn mir ein Augenzeuge Dinge sagt, die die Kamera nicht zeigt.

    Noch nicht so schlimm jedoch wie ein ca. siebenjähriges Kundenkind hinter mir beim Testspielkracher GER – Weißrußland in K-Town: “Warum sagt denn keiner was?” – “Wie, wer soll denn was sagen?” – “Ja der Kommentator!” True Story.

  183. Der FSV ist 2:1 in Führung gegangen, 63 Minute. Das 1:0 schoss Thurk, Elfmeter.

  184. Hoppala, Bornheim führt 2:1 in Augschburg, trotz Thurk-Elfmeter.

  185. Thurk hat wieder einen Elfmeter geschunden, 2:2, Thurk.

  186. thurk zum zweiten!

  187. Zitt:

    “Keine Ahnung, was man noch schreiben könnte, zu diesem Spiel, das ja erst morgen stattfindet und zu dem alles gesagt ist, ohne dass es gesagt werden musste.”

    Es wurde doch noch einiges gesagt:

    http://www.fr-online.de/top_ne.....spiel.html

    http://www.fr-online.de/in_und.....keten.html

    http://www.fr-online.de/in_und.....Kraft.html

  188. Thurk fällt und Balleta geht vom Platz.

  189. 2:2 und Ende

  190. 193: Barletta

  191. Buli – HZ.:

    KSC : Schlacke 0:2

    Werder : Pillendreher 0:0

    Alm : Westpolen 0:1

    Radkappen : Gladbach 1:0

  192. Interessantes Interview von Fink. Thema Selbstvertrauen, etc. Danke für die Links, Mark.

    Und ein Einmannsturm schiesst gerade ein zum 1:1. Cottbus schafft’s wieder net.

  193. Alberman verursacht nen 11er, die werden für Sonntag eingeschossen :-)

  194. Albermann ! Hihi, der Arme ;)

  195. Ali eingewechselt

  196. Buli – Ende:

    KSC : Schlacke 0:3

    Werder : Pillendreher 0:2

    Alm : Westpolen 1:1

    Radkappen : Gladbach 3:0

  197. Au Backe die Mönche 0:3. Müssen wir jetzt den furchtbaren Zorn von Trainer Ma(e)ier fürchten?

    Wie gesagt mit einer Niederlage gegen die Bayern kann ich – notgedrungen wegen der vielen Verletzten –

    leben. Wichtiger ist ein Remis oder Sieg bei MG!

  198. Der wird auch zu einem Zeitpunkt gebracht, zu dem man sich von ihm nichts spielentscheidendes mehr erwarten musste.

  199. 202 streiche das A und füge für das i ein y ein!

    Schon schwierig mit den M…..

  200. @ 202 dieter

    Die Eintracht wird auch Dich wieder einmal überraschen. Die Zeit wird kommen…

    :-)

  201. traber von daglfing

    Heut haben se mal wieder alle für uns gespielt, die Abstiegskonkurrenten.

    Aber schon schade, dass man wieder mal nur nach unten gucken muss…..

  202. Morgen. 1-0 für uns. Ganz sicher.

  203. Nur ein Gefühl?

  204. Der Ribery denkt sich doch: Die Frankfurter sind ja eh schon murks, aber mit 9 Verletzten? Muss ich da überhaupt mit hin? Wir werden aber sowas von Beton anrühren, dass nur der Libero die gegnerische Hälfte betritt. Und in der 88. patzt Rensing, denn auf der Torwartposition sind wir definitiv stärker besetzt.

  205. Okay. Das sitzt. Auch bei mir. Außer Atem nun.

    PS: Wobei Frank bestimmt wenig denkt. Sagt man ihm die Gegner eigentlich vorher? Der wird doch durch die Republik geflogen ohne zu wissen, wo er ist. Nächste Station: Konstabler Wache.

  206. @ 206

    Ja, alle haben für uns gespielt. Das ist das Quäntchen Glück…

  207. Macht du eigentlich noch den Job mit Blick auf die Veltins Arena, Uwe?

  208. Oder lieber: MachSt du…

    Hey, you…!

  209. Ich sehe ein Unentschieden am Horizont…

  210. Aber: Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten.

  211. @ 213 Albert

    *LOL*

  212. Durchaus beruhigend ist es, wenn man einmal unterstellt, wir hätten das KSC-Spiel tatsächlich am 4. Spieltag ausgetragen.

    Dann sieht alles gleich viel freundlicher aus, mittelmäßig eben.

    Gut, da geht es mit einer Heimniederlage gegen Hertha los, aber Klatschen zuhause gegen Vereine auf Augenhöhe gab es letzte Saison auch, etwa gegen Karlsruhe oder Nürnberg.

    Dann zwei Unentnschieden in der Fremde, inklusive des 2:2 gegen Wolfsburg und danach käme dann schon der erste Sieg gegen den KSC. 5 Punkte nach vier Spielen, so la la eben.

    Gefolgt wiederum von einer knappen Niederlage auf Schalke, danach zwar nur ein Punkt zuhause gegen Bielefeld (wie etwa letzte Saison gegen Bochum).

    Danach ein respektables 1:2 gegen Hoffenheim. Hat irgendein Club die 1899er zuhause mehr beschäftigt?

    Gut, dann gegen Leverkusen zuhause verloren, ähnlich wie letzte Saison gegen Stuttgart. Aber die Truppe reagiert darauf mit dem 3:2 in Cottbus.

    Nimmt man das als Film, hat man fast das gewohnte Programm: Mittelmäßig, zäh, zuhause immer wieder mit Problemen, eher mal mit Auswärtspunkten, aber keine wirklich anhaltende Niederlagenserie.

    Allerdings haben sich einige da unten schon “einträchtig”(?) versammelt. Egal, vier Punkte bis Platz 11, aber unter den Kollegen Abstiegskandidaten herrscht Punkteabstinenz. Am Mittwoch wird niemand abgehängt sein und dann gehts auf nach Gladbach.

    So könnte man es jetzt sehen. Und in Wahrheit gab es schon eine dramatische Krise, der Trainer war schon so gut wie weg und überhaupt.

    Zum Glück ist am 8. Spieltag noch nie jemand abgestiegen. Und vielleicht haben wir uns unsere große Krise ja gleich am Anfang genommen, alle Beteiligten haben was gelernt und wir starten jetzt durch ins heimelige Mittelfeld und beenden die Vorrunde auftragsgemäß mit 20 Punkten …

  213. Weltrainer – bedenke dass der letzte Welttrainer die SGE zu Schanden geritten hat – Don Jup

    Hätte gerne Hausmannskost aus der Region.

    Morgen – die hauen wir 0:0 wech, das Torwächterargument zieht, aber ich wittere dergestalt Beddong, dass das nur zu einem Punkt reicht.

  214. Denke auch, dass wir morgen gut mithalten.

    Das ist wie ein Pokalspiel und da kann man die Bayern schon mal alt aussehen lassen. Wir werden hoch motiviert sein.

    Der “Kicker” erwartet die Eintracht mit Toski, Ljubuicic und Caio im Mittelfeld und ohne Fenin, Korkmaz und Mahdavikia, der wohl wieder genesen scheint.

    Wenn mans genau nimmt, haben wir gar nicht mehr so viele, die Beton anrühren können …

    Es fallen Tore. Endstand 2:2.

  215. traber von daglfing

    “…Der “Kicker” erwartet die Eintracht mit Toski, Ljubuicic und Caio im Mittelfeld und ohne Fenin, Korkmaz und Mahdavikia, der wohl wieder genesen scheint….”

    Da wird der kicker aber daneben liegen.

    Im Lebbe nedd spielen wir mit Caio, Toski und Ljubicic im Mittelfeld.

    Könnte ich ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen.

    Zwei – mit Verlaub- Phlegmatiker und ein unbeschriebenes Blatt – quasi drei greenhorns – das grenzt an Harakiri.

    Allerdings, wen haben wir denn noch ?

    Habe neulich schon vermutet, dass evtl. MM wieder mal nen Einsatz bekommt und habe jetzt bewusst nicht Stadtmeister geschrieben, denn wenn er spielt, sollte man ihm auch nochmal ne faire Chance geben.

  216. @216: Ja, in der Tat, ich muss da noch immer jeden Tag draufschauen…

  217. Welch gutes Gedächtnis ich doch habe (hin und wieder) ;-)

    Hoffe es ist trotzdem nicht so schlimm….

    Beau Travail!