Eintracht Frankfurt „Jammern hat noch nie zu meiner Stärke gehört“

Foto: Stefan KriegerDas gestrige Vormittagstraining der Eintracht war eher unter dem Begriff „Regenerativ“ einzuordnen. Diesmal nur 75 Minuten, ein kurzes Aufwärmprogramm mit Gymnastik, dann ein Spiel über dreiviertel des Platzes. Den Aufreger gab es gleich am Anfang, als der Torschütze vom Dienst, Theofanis Gekas, sowieso nur in Laufschuhen auf den Platz gekommen, nach einer halben Runde das Training abbrach. Seiner Gestik nach zu schließen hat er wohl irgendwelche Probleme in der Leistengegend. Auch wenn die Intensität spürbar zurückgefahren wurde, ist das Training trotzdem bis ins letzte Detal von den beiden Übungsleitern geplant. Mit DIN A4 Blättern in der Hand wird jedes Hütchen sorgfältig gesetzt, jeder Einsatz eines Spielers auf welcher Position und für welche Dauer scheint schon vorher genau geplant zu sein, nichts wird dem Zufall überlassen.

Gewinner der Trainingstage unter Daum sind meiner Meinung nach vor allem Ricardo Clark, Altintop, Meier und Köhler. Clark scheint genau dem Typus Spieler zu entsprechen, auf den Daum zumindest im Moment setzt. Bissig, beweglich und immer mit Volldampf unterwegs. Altintop machte von den Stürmern den besten Eindruck, er wurde ähnlich wie unter Skibbe auf der linken offensiven Außenposition eingesetzt und war wesentlich effektiver als sein Gegenüber Ochs oder die Spitze Fenin. Meier war überall im Mittelfeld zu finden, und Köhler wirkte auf der linken Verteidigerposition wesentlich ballsicherer und selbstbewusster als zuletzt. Rode ging, nachdem Sebstian Jung wie abgesprochen das Training beendet hatte, auf dessen Position. Wenn es nach meinen Einrücken geht, würden am Sonntag Clark und Rode das defensive Mittelfeld bilden. Schwegler war bestenfalls unauffällig.

Fotogalerie

30.03.11: Vormittagstraining 30.03.11 [13 Bilder]

Als dann das Vormittagstraining abgepfiffen wurde verschwand Daum mit ein paar Journalisten im Museum um sich dort einer lockeren Gesprächsrunde zu stellen. Und plötzlich saß dort ein ganz anderer Christoph Daum als der, den man noch kurz zuvor auf dem Platz wild gestikulierend Anweisungen gebend gesehen hatte. Ruhig, fast in sich gekehrt beantwortete er die Fragen, immer wieder lange Pausen lassend, als wolle er genau überlegen, wie der nächste Satz zu formulieren sei. Das hatte nichts marktschreierisches, nichts von Lautsprecher, da saß einer, der eine kleine Bilanz seiner knappen Woche Tätigkeit bei Eintracht Frankfurt zog.

Fast 45 Minuten dauerte das Gespräch, etwa 16 Minuten davon habe ich mir erlaubt heraus zu schneiden und hier einzustellen.

[audio:http://www.blog-g.de/audio/daum_300311.mp3]

(MP 3 | ca. 15,3 MB)

Ich kann einfach nicht aus meiner Haut. Diese eher sachlichen, teilweise fast nachdenklichen Aussagen des Trainers machen mich zuversichtlicher was den Klassenerhalt anbelangt als das ganze Bohei der vergangenen Tage. Nicht dass dies auf dem Platz von Bedeutung wäre, aber immerhin.

Schlagworte: , , ,

254 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Na, dann hoffen wir mal, dass Herr Daum gegen Wolfsburg auch keinen Grund zum jammern haben wird.

    Tip: WOB-Eintracht 1:2.

  2. Ja, natürlich. Hoffen ist nie verkehrt.

  3. Schade. Ich habe jetzt leider keine Zeit es zu hören. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

    Aber sag mal, Stefan, wolltest Du nicht einen Beitrag gegen die um sich greifende Euphorie setzen? Ich finde eher, deine Aussagen geben Anlass zu mehr Hoffnung…

  4. Ich wollte (und will eigentlich immer) so schreiben wie ich mich gerade fühle und was ich für realistisch halte. Was andere daraus machen kann ich nur bedingt beeinflussen.

  5. ZITAT:

    “ Was andere daraus machen kann ich nur bedingt beeinflussen. „

    Ja, ja, die Lasten eines Autors. Was würde wohl Goethe sagen, wenn er wüsste, was alles in ihn rein interpretiert wurde und wird… ;-)

  6. Iss halt so. Gefällt mir. Von mir aus könnte er auch seine Geheimtrainings haben, ‚verstehe diesen 100%igen Öffentlichkeitsanspruch auch nicht.

  7. Danke für die Eindrücke, Stefan, auch wenn der Blog heute morgen doch etwas mehr Zeit kostete, als gedacht.

    Zu Daum: Auch mir gefällt das sehr gut, auch besser als die markigen Sprüche am Rande des Trainingsplatzes.

    Irgendwo hatte ich es die Tage auch schonmal geschrieben: Ohne Bruchhagen hätten wir hier keinen Daum. Es dürfte nicht mehr allzuviele Manager in der BuLi geben, denen man blind vertrauen kann und die für Quasi-Handschlaggeschäfte gut sind.

    Hach, jetzt freue ich mich richtig auf Sonntag!

  8. Kurzer Nachtrag: Seinen Ausführungen zum Thema Geheimtraining kann ich mich nur voll und ganz anschließen; macht in der Tat wenig Sinn, wenn der Gegner jeden Pups der Vorbereitung kennt.

    Und die Westerwald-Internet-Zug-Bemerkung ist ja wohl mal zu geil.

  9. ZITAT:

    “ Und die Westerwald-Internet-Zug-Bemerkung ist ja wohl mal zu geil. „

    Was sagt er denn?

    Wie gesagt, keien Chance auf 16 min Hörgenuss… :-(

  10. Moin,

    vielen Dank für den Mitschnitt. Hammer der Typ. Stellst Du später noch mehr ein?

  11. ZITAT:

    “ … Wie gesagt, keien Chance auf 16 min Hörgenuss… :-( „

    Laptop + Kopfhöhrer -> Klo! :)

    Oder freu‘ Dich auf den Feierabend und hör’s Dir selbst an; ich will Dir da wirklich nicht den Spaß nehmen.

  12. „Seinen Ausführungen zum Thema Geheimtraining kann ich mich nur voll und ganz anschließen; macht in der Tat wenig Sinn, wenn der Gegner jeden Pups der Vorbereitung kennt.“

    Wo sich das Umfeld aber so dran gewöhnt hatte jeden Pups mitzubekommen. Ich glaube aber nicht, dass sich der Gegner an sowas orientiert.

  13. Die Seite sollte man nicht aktualisieren, wenn man den Stream ohne Unterbrechung hören will :-)

  14. „Laptop + Kopfhöhrer -> Klo! :)“

    MP3 aufs iPhone und wichtig machen!

  15. ZITAT:

    „Laptop + Kopfhöhrer -> Klo! :)“

    Heinz sollte das besser bleiben lassen.

  16. ZITAT:

    “ Wo sich das Umfeld aber so dran gewöhnt hatte jeden Pups mitzubekommen. Ich glaube aber nicht, dass sich der Gegner an sowas orientiert. „

    Das da mal ein Beobachter des Gegners am Spielfeldrand steht, halte ich durchaus für möglich. Und selbst das die Trainingsberichte zumindest sporadisch verfolgt werden, halte ich ebenfalls für denkbar.

  17. Der Gegner studiert doch normalerweise nur Videomitschnitte der letzten Spiele, aber nicht des Trainings. Von daher: Wenn er sich beim Geheimtraining wohler fühlt, soll er es machen. Von wegen Psychologie und so.

    Ansonsten: Wolfsburg scheint ihm zu liegen. Mir würde für den Anfang ein Punkt vollends reichen. Dann hätte WOB 4 Punkte Rückstand auf uns bei noch 6 ausstehenden Spielen. WOB hat übrigens fast nur noch Kellerduelle: Neben der Eintracht geht es gegen Schalke, Pauli, Köln, Bremen, Lautern. Da ist alles drin. Kann aber auch alles in die Hose gehen.

  18. danke für bilder und mitschnitt. jetzt bin ich wieder etwas beruhigter als nach dem lesen des hanau-artikels.

    klasse zu sehen, wie die jungs jetzt zusammen zum training kommen. wenn ich da an die vergangenen wochen denke: jeder schlich einzeln oder zu zweit mit schlurfenden schritten richtung trainingsgelände.

    und was daum schon an gesprächen geführt hat nötigt mir respekt ab. das ist es ja, was ich von einem trainer erwarte: kommunikation mit den spielern.

    geheimtraining – würde mich nicht wundern, wäre für mich auch in ordnung. ich glaube auch nicht, dass sich der gegner an sowas orientiert, aber vielleicht ist es für die spieler mal gut etwas ruhe zu haben. momentan kommen ja wohl noch immer mehr leute als gewöhnlich zum training und sollten wir am sonntag punkten wird der pilgerstrom auch nicht abreißen.

  19. ZITAT:

    “ MP3 aufs iPhone und wichtig machen! „

    Stimmt. Dem Nachbarn in der Strassenbahn einen Hörer ans Ohr halten und fragen ‚wollen sie mal hören, was Christoph mir so erzählt? ;-)

    ZITAT:

    “ Heinz sollte das besser bleiben lassen. „

    Hihi.

  20. „jetzt bin ich wieder etwas beruhigter als nach dem lesen des hanau-artikels.“

    Das ist doch bekannt was der Durstewitz für ein Schmierfink ist.

  21. Merci vielmals für den Mitschnitt :)

    Bahnstreik sei Dank konnte ich den eben noch auf dem heimigen PC anhören, hat das auch mal was Gutes.

    Manche Dinge „hören“ sich in der Audio-Form doch anders an als im schriftlichen, da man den Mensch hinter den Worten mit mehr als nur einem Sinn eher zu fassen bekommt.

    Aka zum -was- gesagt wurde, kommt das -wie- noch dazu.

    Gefällt mir, was ich da hörte.

  22. FNP

    «Entscheidend wird sein, mit welchem Torwart die Abwehr sich sicherer fühlt», sagt der Trainer, der in den Gesprächen mit den Spielern nicht nur versucht hat, «ein Soziogramm der Mannschaft» zu erstellen, sondern auch deren Lieblingspositionen herauszufinden. Man dürfe einen Spieler nicht zwingen, auf einer Position zu spielen, die er nicht will.

    Oka forever, und Stefan schreibt auch schon wieder Meier und Köhler in die Mannschaft. Wie viele Töchter hat eigentlich …?

  23. Sandkastenstürmer

    Da ich Herrn Daum nicht für sonderlich naiv halte, empfinde ich dieses Interview als ausserordentlich schlau:

    1. HB gestärkt(allein sein Auftretten hat mich überzeugt)

    2. Spieler abschotten demnächst(Geheimtraining)

    3. Eigene Vorgeschichte auch mal humoristisch kommentieren

    4. Abzockermentalität zerstört

    5. Zeit gewonnen(zumindest bei mir)

    6. Außenseiterposition nochmals verstärkt für Sonntag

    i like

  24. ich höre mir das net an, ist eh nur manipuliert. Ich will beunruhigt sein, panisch und verbittert. Ich mag es eh net, froh zu sein und zu klatschen.

    Abstieg ist unvermeidbar. Daum hat keine Lust. HB keine Ahnung. Und das Umfeld ist zu sehr Umfeld.

  25. Erst mal danke für die gute Dokumentation der momentanen Lage.

    Mir scheint, zum Thema Hoffnung, das endlich mal wieder das Handwerk Fussball, trotz des ganzen Medien Schnickschnacks im Vordergrund steht.(Vorerst)

    Hätte ich von CD echt nicht erwartet.

  26. ZITAT:

    „Mir scheint, zum Thema Hoffnung, das endlich mal wieder das Handwerk Fussball, trotz des ganzen Medien Schnickschnacks im Vordergrund steht.(Vorerst)

    Hätte ich von CD echt nicht erwartet. „

    Warum denn nicht? Konnte doch jeder sehen und hören der nicht voreingenommen ist.

  27. Guten Morgen.

    16 Minuten purer Hörgenuss, danke Stefan. Und zu #23 bleibt fast nichts hinzuzufügen. Clever gemacht von unserem CD, so oder so.

    Wie stehts jetzt eigentlich so mit eurem UAI?

  28. Obergude!

    OT:

    Da ich heute den Vormiitag frei habe, würde mich mal interessieren ob die Herrn Profis um 10:00 Uhr aufgaloppieren?

    Den besinnlichen Daum erlebte man ja schon bei seiner Reaktion auf den Wurst-Ulli. Bis jetzt finde ich die Mischung zwischen

    -Rampensau, die die Medien beschäftigt

    -Motivator, der das letzte Rausholen will

    und eben dem ruhigen Daum, der sachlich analysiert sehr sehr gut.

    Ich hoffe echt, das da was geht bei VW!

  29. Ich finde die die von Stefan geschätzte Sachlichkeit auch gut. Das „Bohei“ der letzten Tage möchte ich da aber garnicht missen. Die Mischung finde ich gerade genial.

  30. Ich habe lange überlegt ob ich das Thema so aufbereiten soll oder auch mit Zitaten in schriftlicher Form. Am Ende habe ich mich dazu entschlossen das Medium der Veröffentlichung zu gescheit nutzen. Ich denke das bringt, trotz teilweiser (logischerweise) identischer Aussagen, noch mal ein anderes Bild.

  31. Hinweis an mich: Tippen !

  32. O-Ton ist durch nichts zu ersetzen. Danke dafür.

  33. Wirklich sehr interessante nachdenkliche Aussagen.

    Frage an den Blogwart: Wie ist Dein Eindruck – ist das jetzt eine ehrliches öffnen oder doch eher Teil des daumschen Kommunikationskonzepts.

  34. Gute Frage, Ergänzungsdings. Kann ich nicht beurteilen. So gut kenne ich den ÜL nicht. Es wirkte jedenfalls authentisch.

  35. Sandkastenstürmer

    O-Ton lässt Interpretationen zu. Perfekt!

  36. @26 und das warst du? ;-)

  37. @36

    Ich weiß gar nix. Ich kann nicht einschätzen das jemand professionell arbeitet, auch wenn ich es sehe oder lesen kann. Ich bin ein Mensch der sich von bloßen Stimmungen und großspurigen Versprechungen leiten läßt. Kurzum ich bin nicht ernstzunehmender Euphoriker, der schon immer davon ausgegangen ist, dass die Erfolge von CD lediglich auf Vodoo beruhen.

    Klarsehende Realisten und Warner gibt es ohnehin genug

  38. Jeder sieht halt das was er sehen will.

  39. Ich sehe schon wieder bunte Fische. Überall. Fische.

  40. danke stefan, für den amüsanten mitschnitt. in den 15 min lacht man mehtr, als bei skibbe in der ganzen saison. allein dafür hat sich der trainerwechsel schon rentiert.

  41. @37 Danke für die ausführliche Antwort.

    Also, wenn ich das richtig verstehe, du warst unvoreingenommen, das CDs Erfolge auf Voodoo beruhen?

  42. ZITAT:

    “ Ich habe lange überlegt ob ich das Thema so aufbereiten soll oder auch mit Zitaten in schriftlicher Form. Am Ende habe ich mich dazu entschlossen das Medium der Veröffentlichung zu gescheit nutzen. Ich denke das bringt, trotz teilweiser (logischerweise) identischer Aussagen, noch mal ein anderes Bild. „

    bestätigt!

  43. Morsche

    möglich, dass Daum mit Voodoo arbeitet und Franz in der Kabine schon die Grafitepuppe piekst. Stelle mir Caio als Medium vor, der während des Geheimtrainings im Mittelkreis in Ekstase gerät.

    Und der Haunau hat doch was mit dem Durstewitz seiner Tochter…

    Frohes Schaffen allen.

  44. ZITAT:

    “ Hinweis an mich: Tippen ! „

    … sagte ich am Di schon – lies halt mal mit ;-)

  45. Danke für den Mitschnitt. In der Tat wirken die identischen Aussagen anders, positiver als in dem FR-Artikel. Vielleicht weil trotz der Schwere der Aufgabe durchklingt, dass der Mann weiss, was ihn erwartet und eine klare Idee hat, wie er die Situation meistert. Ich wiederhole mich: Daum hat gesunden Menschenverstand und Qualitäten im Umgang mit Menschen.

    Und allein die Aussage, dass man sich auf den Gegner einstellen muss und auch möglicherweise während des Spiels reagieren, notfalls das System umstellen, ging mir wie Öl runter – das war ja vor ein paar Wochen noch undenkbar.

  46. sandkastenstürmer

    Hat CD eigentlich die Runde der anwesenden Schmierfinken zum Sit In eingeladen oder expliziet ausgedeutet?

  47. ZITAT:

    “ Oder was er sehen kann. „

    Was soll ich machen? Da komme ich einmal zum Training … Und was ich gestern gesehen habe, lässt mich nur begrenzt optimistisch aufs Wochenende schauen. Ja, Daum ist ein engagierter und akribischer Arbeiter. Das war aber jedem bekannt, der sich abseits des Boulevards mit seiner Arbeit auseinander gesetzt hat. Ja, Altintop, Meier und Köhler sind verbessert. Köhler allerdings auf einer Position, auf der er zweite Wahl sein sollte. Und der Rest? Auch Mitläufer. Und sonst? Der eine schlumpft über den Rasen wie gehabt, der andere sucht vergeblich seine frühere Spritzigkeit und der nächste meldet sich mal wieder ab.

    Jaja … jetzt kommt die Frage, was ich denn erwartet habe. Kann ich gar nicht genau sagen. Irgendwie aber doch wohl was anderes.

  48. „Hat CD eigentlich die Runde der anwesenden Schmierfinken zum Sit In eingeladen oder expliziet ausgedeutet?“

    Was wäre der Unterschied zwischen einer Einladung und einer „explizieten Ausdeutung“?

  49. ZITAT:

    “ „Hat CD eigentlich die Runde der anwesenden Schmierfinken zum Sit In eingeladen oder expliziet ausgedeutet?“

    Was wäre der Unterschied zwischen einer Einladung und einer „explizieten Ausdeutung“? „

    Alle oder nur Bestimmte.

  50. Alle die da waren. Soweit ich das mitbekommen habe.

  51. „Wie stehts jetzt eigentlich so mit eurem UAI? „

    puai -11. (11!!)

    und immer noch bilder vom spiel gegen pauli im kopp.

  52. Kannste dich entsinne, ob auch Jounalien der laut CD „alte-Gesischten-nachtragenden“ Medien dabei waren?

    P.S. http://www.kickwelt.de/statist.....oche.phtml

    Unser CD auf Platz 14

  53. @ Kid,

    hattest Du gestern im Training den Eindruck, dass CD Altintop tatsächlich als Spitze (sprich Ersatz für Gekas) getestet hat?

  54. Wie siehts eigentlich bei den Torhütern aus?

  55. Es macht Spass dem CD zuzuhören.

  56. CD = Collateral Damage

  57. ZITAT:

    “ Kannste dich entsinne, ob auch Jounalien der laut CD „alte-Gesischten-nachtragenden“ Medien dabei waren?

    P.S. http://www.kickwelt.de/statist.....oche.phtml

    Unser CD auf Platz 14 „

    Vor Magath!

  58. „Kannste dich entsinne, ob auch Jounalien der laut CD “alte-Gesischten-nachtragenden” Medien dabei waren?“

    Welche Medien meinst du da konkret?

  59. ZITAT:

    “ @ Kid, hattest Du gestern im Training den Eindruck, dass CD Altintop tatsächlich als Spitze (sprich Ersatz für Gekas) getestet hat? „

    Nein. Der hat links gespielt, wie Stefan geschrieben hat.

  60. „Nein. Der hat links gespielt, wie Stefan geschrieben hat.“

    Echt? Ich hatte das schon im Eingangsbeitrag geschrieben? ;)

  61. Morsche auch.

    Laut Bild ist das Spiel Magath v. Daum DER Knaller am Wochenende.

    „Plötzlich wird ein Graue-Maus-Kick das Top-Duell der Liga.“

  62. Schmierfinken beim hr: Fotolink, man achte auf das „Ricardo Clark, Dimitij Nazarov, Pirmin Schwegler (v.l.)“.

  63. Und nicht, dass hier ein falscher Eindruck entsteht: Ich schreibe nur über das Gefühl, das ich gestern hatte. Ich bin aber sonst nicht beim Training. Und deswegen können das die regelmäßigen Trainingsbesucher – wie upandaway im Forum und Stefan hier – das wesentlich besser und verläßlicher beurteilen als ich.

  64. ZITAT:

    “ Schmierfinken beim hr: Fotolink, man achte auf das „Ricardo Clark, Dimitij Nazarov, Pirmin Schwegler (v.l.)“. „

    :-)

    Das ist Teil der Geheimtaktik: den Journalisten werden die falschen Namen gesagt, damit sie sie weiter verbreiten und Magath seinen Männern falsche Anweisungen gibt.

  65. „gesagt, damit sie sie weiter verbreiten und Magath seinen Männern falsche Anweisungen gibt. „

    Dan hätte man da vielleicht doch eher Sturm- und Defensiv-Personal miteinander vermischen sollen. ;)

  66. den sollte mer holen, dann wäre immer was los

    http://sport.orf.at/stories/20.....7/2050562/

  67. @ korken

    na ja, man hätte ja nicht Ama nehmen können, den erkennt doch jeder am Fell. Und Meier ist zu groß. Clark und Schwegler kann man dagegen schon mal verwechseln.

  68. ZITAT:

    “ den sollte mer holen, dann wäre immer was los „

    In Deutschland wäre er weg vom Fenster? Da lache ich. Hier darf man sogar seinen Kapitän auf dem Platz eine knallen ohne das etwas passiert.

  69. @RF

    Die kriegen einfach Gummimasken auf. Altintop geht als Clark, Schwegler als Ama. Und dann schaun wir mal.

  70. ZITAT:

    “ „Kannste dich entsinne, ob auch Jounalien der laut CD “alte-Gesischten-nachtragenden” Medien dabei waren?“

    Welche Medien meinst du da konkret? „

    Blöd und Süddeutsche

  71. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ den sollte mer holen, dann wäre immer was los „

    In Deutschland wäre er weg vom Fenster? Da lache ich. Hier darf man sogar seinen Kapitän auf dem Platz eine knallen ohne das etwas passiert. „

    das sagte doch nur der Hanse. Der hat eh keine Ahnung, der kann nur Tore in Cordoba schiessen.

  72. “ Blöd und Süddeutsche „

    Bild war dabei.

  73. Irgendwie erinnert mich derzeit unsere gesamte Eintracht-Community an den Typen in dieser TV-Werbung (Versicherung ?), der mit dicker Hose am Zaun entlang läuft und kontinuierlich den jenseitigen Wachhund provoziert.

    Am Sonntag ist das Loch im Zaun erreicht, auf welches sich beide stracks zubewegen. Einige hier nehmen es bereits wahr.

  74. Mainz holt Stieber, Kaiserslautern wohl Shechter.

    Da nützt dann auch ein Daum wenig.

  75. ZITAT:

    “ Mainz holt Stieber, Kaiserslautern wohl Shechter.“

    un?

  76. wie dämlich kann man sein, denen Geld zu geben?

  77. Wieso? Ist Daum bei Mainz oder Kaiserslautern im Gespräch? Ich verstehe nicht so ganz …

  78. @ 77. SuperEAGLE

    Wir hatten doch gestern auch einen aus Israel im Blog-g-Transfermarkt-Scouting. Sommeschlußverkaufsschnäppchenjagd olé.

    Das gute an unserer Situation ist, dass ich mir darüber derzeit keine Sorgen mache.

    Kittel, Rode, Kraus und Tosun werden es notfalls richten. . . Moment: Da war doch was?

  79. Die ziehen starke Spieler ans Land und wir stehen nächste Saison vor verdammt vielen Baustellen, die im Sommer gar nicht alle gelöst werden können.

  80. ZITAT:

    “ Wieso? Ist Daum bei Mainz oder Kaiserslautern im Gespräch? Ich verstehe nicht so ganz … „

    damit soll wohl ausgedrückt werden, dass Mainz wegen der Stieber-Verpflichtung soooo toll aufgestellt ist, dass uns mit unseren Graupen nicht mal der Trainer Daum was nutzt.

  81. Danke für die Aufklärung. Wusste nicht, dass diese beiden Spieler die Zukunft des Rock ’n‘ Roll sind. Wieder was gelernt.

  82. ZITAT:

    “ Die ziehen starke Spieler ans Land und wir stehen nächste Saison vor verdammt vielen Baustellen, die im Sommer gar nicht alle gelöst werden können. „

    erstmal muss Mainz ihre Abgänge kompensieren. Und ob Stieber in der 1.Liga was taugt, wird sich erstmal weisen. Aber gut, schon mal prophylaktisch gejammert, muss man dann später nimmer.

  83. ZITAT:

    “ wie dämlich kann man sein, denen Geld zu geben? „

    …den 60ern. Ich habe denen übrigens letztens € 28 gegeben. Dämlich. Ich schäme mich.

  84. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ wie dämlich kann man sein, denen Geld zu geben? „

    …den 60ern. Ich habe denen übrigens letztens € 28 gegeben. Dämlich. Ich schäme mich. „

    dafür haben die endlich mal einen phantastisch aussehenden gesehen. Da muss es dir wert gewesen sein.

  85. Aaaaah Boccia – die italienische Eröffnung. Glückwunsch.

  86. Stieber halte ich für eine gute Verpflichtung aber keinen Megatransfer. Den anderen kenne ich Null und Mittelstürmer suchen wir auch nicht unbedingt. Uns hat das dieses Jahr ganr nix gebracht, die Saison früh planen zu können.

    Unsere Transfers werden zum großen Teil davon bestimmt sein, wie sich Ochs und Schwegler entscheiden, insofern wird das eh eine zähe Sache. Meine Tendenz: Ochs geht, Schwegler verlängert.

  87. Das ist doch absehbar. Und wenn der Stieber Anlaufprobleme hat, dann schlägt halt der Nicolai Müller ein.

    Wenn der FCK die Klasse hält, dann werden die auch zulegen. Ilicevic ist heiß begehrt, das gibt auch ordentlich Geld in die Kasse.

    Ich habe ja nur Schiss davor, dass jetzt irgendwie zu überstehen und dann nächste Saison den total-crash mit anschauen zu müssen.

    Mit der Hertha und Augsburg kommen jetzt auch keine Graupen hoch.

  88. Shechter hat einen starken Eindruck in der EL und CL gemacht.

    Und mir hat noch keiner erklärt, wer in der nächsten Saison die Tore von Gekas schießen soll.

    Wieder Gekas?

  89. Huch, strategisch clever von Daum, mal zum Altherren-Cafe einzuladen, da werden dann auch die Damen und Herren im Blog-G etwas friedlicher.

  90. Ich denke über sowas nach wenn mir jemand sagt in welcher Liga wir nächste Saison kicken.

  91. ZITAT:

    “ wie dämlich kann man sein, denen Geld zu geben? „

    Vor allem auf die Art und Weise – dann sind dann grad mal die Schulden weg.

  92. ZITAT:

    “ Danke für die Aufklärung. Wusste nicht, dass diese beiden Spieler die Zukunft des Rock ’n‘ Roll sind. Wieder was gelernt. „

    Habe die Namen nie zuvor gehört.

  93. ZITAT:

    “ Ich denke über sowas nach wenn mir jemand sagt in welcher Liga wir nächste Saison kicken. „

    Sage ich Dir: Erste Bundesliga, DFL.

  94. ZITAT:

    “ Ich denke über sowas nach wenn mir jemand sagt in welcher Liga wir nächste Saison kicken. „

    In der Bundesliga.

  95. Ich greif hier nur den Titel auf. ;-))

    Ochs, Schwegler, Torwart, LM und Sturm. Dazu Caio, Fenin und Vasi.

    Überschattet von Daum.

    Da hat jemand was im Sommer zu tun.

  96. vorauseilender Hosenschiss ist mit zuwider.

    Mainz ist und bleibt ein Drecksverein, die zehren immer noch von ihrem starken 7-Spiele-Beginn. Ab Spieltag 8 haben die grade mal 1 Punkt mehr geholt als wir. Schürle ist weg, Holtby wohl auch, bisher haben sie nur talentierte Zweitligakicker geholt. Die werden nächste Saison schwer schnaufen.

    Und Lautern steigt eh ab. zack.

  97. ZITAT:

    “ wumms? „

    Hallo? Soll das unser neues Selbstbewusstsein sein??

    ! statt ? !11!!

  98. Die Kartoffeln sind irgendwie ein klasse Verein. Ich freu mir ein Loch in den Arsch, wenn sie absteigen – bin aber auch heiter beschwingt, wenn sie wieder aufsteigen.

    usw.

  99. er hätte auch ein „wümmschen“ platzieren können. positiv denken!

  100. ZITAT:

    “ vorauseilender Hosenschiss ist mit zuwider.

    Mainz ist und bleibt ein Drecksverein, die zehren immer noch von ihrem starken 7-Spiele-Beginn. Ab Spieltag 8 haben die grade mal 1 Punkt mehr geholt als wir. Schürle ist weg, Holtby wohl auch, bisher haben sie nur talentierte Zweitligakicker geholt. Die werden nächste Saison schwer schnaufen. „

    Das ganze kommt mir bekannt vor. Vor einem Jahr hieß es, die Euphorie weg, Bance weg usw. usf.

    Allagui, Holtby und Schürrle und Szalai waren jetzt auch keine gestandenen BuLi-Spieler.

  101. deren grosses Glück war das Spiel in Wolfsburg. Von da an lief es bei denen. Bis zum 8.Spieltag. Seitdem ist auch nix mehr. Hochgepushe, mehr net.

  102. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ wumms? „

    Hallo? Soll das unser neues Selbstbewusstsein sein??

    ! statt ? !11!! „

    wohl wahr, da muss ein frohes WUMMSSSSSSSSS her.

  103. Manche Menschen kommen in die Hölle. Und das völlig zu Recht.

  104. Hmm, wenn Shechter sich jetzt schon für einen Verein entscheiden sollte, bei dem noch garnicht sicher ist, ob der nächstes Jahr nicht wieder in der 2.Liga spielt, spricht das nicht für einen Anzahl andersweitiger Angebote…was mich zu der Frage bringt: weshalb.

    Alle blind? Pilz-Liga anzusehen wäre ja wohl nicht zuviel verlangt von den div. Scouting-Abteilungen.

    Und da ein Stieber beim unserem momentan unsicheren Stand (und dem sehr sicheren von Mainz, auch ab nächstem Saisonbeginn) logischerweise eher an den Rhein als Main wechselt, brauch´ich ihm als verpasste Chance nicht hinterher zu weinen, da gab es erst keine to begin with.

    Und dass -jeder- hier den Klassenerhalt asap in trockenen Tüchern haben will, damit man ebenso rasch mit der Personal-Planung für die nächste 1.Liga-Saison anfangen kann, wird wohl keine zu große Unterstellung sein ;)

  105. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ wumms? „

    Hallo? Soll das unser neues Selbstbewusstsein sein??

    ! statt ? !11!! „

    wohl wahr, da muss ein frohes WUMMSSSSSSSSS her. „

    Für so viele Buchstaben war keine Zeit.

  106. Irgendwie komisch in der, im Eingangsbeitrag eingebetteten Mp3-Datei, kann man nicht ab einer belieben Stelle hören. Sie läuft von Anfang bis Ende durch, wenn ich jetzt aber auf das Rot unterlegte und unterstrichene „MP3“ klicke, dann geht das oben beschriebene.

    Komisch.

  107. Ein Stieber ist auch schon in Koblenz aufgefallen.

    Ich habe einfach ein Faible für Zweit-Liga-Kicker, die haben meistens schon die notwenige Einstellung.

  108. ogottogottogott – Stuttgart Hauptbahnhof. Wie kann man nur dagegen sein, diesen Dreck umgehend abzureißen?

  109. ZITAT:

    “ Ein Stieber ist auch schon in Koblenz aufgefallen.

    Ich habe einfach ein Faible für Zweit-Liga-Kicker, die haben meistens schon die notwenige Einstellung. „

    Bei Bochum gibt’s da so einen Ösi…

  110. ZITAT:

    “ ogottogottogott – Stuttgart Hauptbahnhof. Wie kann man nur dagegen sein, diesen Dreck umgehend abzureißen? „

    Ganz Offenbach steht doch auch noch.

  111. „Diese eher sachlichen, teilweise fast nachdenklichen Aussagen des Trainers machen mich zuversichtlicher was den Klassenerhalt anbelangt als das ganze Bohei der vergangenen Tage.“

    Geht mir ganz genauso.

    Um so erstaunlicher, wie man dies, zu einem doch eher deprimierenden Artikel verarbeiten kann.

  112. „Um so erstaunlicher, wie man dies, zu einem doch eher deprimierenden Artikel verarbeiten kann.“

    Deprimierend? Was denn da genau?

  113. ZITAT:

    “ Ganz Offenbach steht doch auch noch. „

    Prust.

    Btw, sie haben Post Herr F. – nur eine kurze Frage.

  114. Ernsthafte Frage: Empfindend noch irgendjemand ich hätte einen „deprimierenden Artikel“ geschrieben?

  115. es wird wohl der Artikel in der FR gemeint sein.

  116. Ha. Ich verstehe. War nur FR-Bashing. Wird manchmal vergessen, dass dies hier auch FR ist.

  117. Der Tenor in dem Hanau-Artikel ist doch eher:

    Oh Gott was habe ich (CD) mir da angetan. Da hätte ich doch besser die Finger von gelassen.

  118. Das ist Bashing?

  119. ZITAT:

    “ Ernsthafte Frage: Empfindend noch irgendjemand ich hätte einen „deprimierenden Artikel“ geschrieben? „

    Keinesfalls deprimierend, nur ungewohnt nüchtern. :-)

  120. Das hier aus dem Forum zum Beispiel ist Bashing

    „Aber da wollte die FR mal wieder ein bisschen Sensation und Skandal rausholen. Diese Art von Berichterstattung ist einfach zum kotzen.“

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12577041

    Und als Beleg beziehen sie sich auf den O-Ton, die eben genau diese FR hier im FR-Blog (!) frei zur Verfügung stellt.

    Zum kotzen. Ich habe keinen Bock mehr.

  121. Mal eine andere Frage:

    Ist an dem Gerücht was dran, dass der Sporteil der FR outgesourct werden soll?

  122. Im Vergleich zu dem was andere Zeitungen zum gleichen Sachverhalt schreiben ist er- wie heißt das- realistisch. Für die Pessimisten ist das“ wohltuend“ die annern bled.

  123. Meine Lieblingsstelle: Heribert wohnt ja nur in einer Etagenwohnung, für den ist alles über 150m³ eine Villa.

    Der FR-Artikel kommt tatsächlich wenig zuversichtlich daher. Liegts daran, dass das gesprochene Wort dann doch mehr transportiert also das geschriebene oder ist die FR scheißig?

  124. 37. HeinzGründel

    Super!

    @ Stefan

    Danke für den O-Ton/Mitschitt – und für die Bilder.

  125. @Stefan 126

    Ich weiß was Bashing ist.

    Aber 117 ist es wohl kaum.

  126. …wie geil – ne 150m³ PROTZvilla.

  127. Wenn ich das so höre: Der macht mich heiß wie Frittenfett.

  128. @HG, Murmel

    Meine Fresse, darum geht’s mir doch gar nicht. Mir geht’s darum, dass eben diese Scheiss-FR eine Transparenz schafft, in dem sie das Original veröffentlicht. Macht das eine der anderen Quellen für die Zitate?

  129. ZITAT:

    “ Meine Lieblingsstelle: Heribert wohnt ja nur in einer Etagenwohnung, für den ist alles über 150m³ eine Villa.

    5 lang, 10 breit, 3 hoch?

  130. Nein, machen sie nicht.

  131. Insofern war es aber gut nochmal die Originalquelle zu hören.

  132. ZITAT:

    “ Insofern war es aber gut nochmal die Originalquelle zu hören. „

    Finde ich auch. Trotzdem gibt’s für die FR, zu der dieses Blog hier auch gehört(!), auf den Sack. Zumindest im Forum.

  133. Morgen, ihr PFEIFEN! – MORGEN COACH!!! – Warum nenne ich euch PFEIFEN? – DAS WISSEN WIR NICHT! – Und worüber freuen wir uns HEUTE? – ÜBER DEN REGEN!!! – Und WARUM? – WEIL WIR SCHÖN NASS WERDEN! – Und was SPAREN wir uns dann? – DAS DUSCHEN! – Und was MACHEN wir stattdessen? – MEDIZINBÄLLE AUFPUMPEN! – Und wie lange machen wir DAS? – BIS UNSERE LUNGEN PFEIFEN! – Und was wisst ihr JETZT? – WARUM WIR PFEIFEN SIND!!!

  134. ZITAT:

    “ Das hier aus dem Forum zum Beispiel ist Bashing

    „Aber da wollte die FR mal wieder ein bisschen Sensation und Skandal rausholen. Diese Art von Berichterstattung ist einfach zum kotzen.“

    Zum kotzen. „

    Wenn jeder die Hintergründigkeit eines CD-Interviews und der FR’schen-Interpredation verstehen würde, hätte die FR ne höhere Auflage als Boulevard. Ohne Titten.

  135. ZITAT:

    „Finde ich auch. Trotzdem gibt’s für die FR, zu der dieses Blog hier auch gehört(!), auf den Sack. Zumindest im Forum. „

    Dickeres Fell gefällig?

  136. Nein, danke. Kein dickeres Fell. Ich rege mich gerne über Dummheit auf. Das lasse ich mir nicht nehmen.

  137. Ich mache es mir da einfach – ich filtere aus Medien das raus, was mich interessiert – wäge ab, was eher Nachricht oder eher Kommentar ist – mache mir Gedanken, ob und wieviel einer Nachricht ich glauben sollte und lasse darüberhinaus dem Schmierfink in dem von mir als Kommentar definierten Teil sein Meinung und endepeng.

    Die Bild ist übrigens ein blitzsauber positioniertes Produkt.

    Die Rundschau hat logischerweise Meinungstendenzen, diewo ich teile oder nicht. Mir fehlt völlig das Verständnis dafür, sich darüber aufzuregen.

    Das heutige Beispiele ist tatsächlich inetessant, weil der gesprochene Text mal völlig anders auf mich wirkt als der geschriebene…und das am End mal einfach gar nix mit dem Inhalt zu tun hat. Interessant.

    Stefan – ja: Die Quelle ist im O-Ton für ALLE IMMER zugänglich veröffentlicht. Besser gehts nicht (außer Brennpunkt).

  138. ZITAT:

    “ Nein, danke. Kein dickeres Fell. Ich rege mich gerne über Dummheit auf. Das lasse ich mir nicht nehmen. „

    Klingt ja aufregend! ;-)

  139. ZITAT:

    “ Ich rege mich gerne über Dummheit auf. „

    Lass dat, macht nur herzkrank

  140. Danke für die Tipps. Ich weiß was mich krank macht und was nicht.

  141. Von 67 Beiträgen beschäftigen sich 3 mit der FR. Zwei positiv und einer negativ. Und der auch wohl eher aus er gewissen ideologisch begründeteten Abneigung gegenüber der Gesamtausrichtung der Zeitung.Wie ich schon mal sagte. Einer hupt immer.

    Aber ich versteh dich. Ich reg mich auch gerne auf.

  142. Und weil ich mich gerade so schön am aufregen bin: Noch anders kann man Daums Aussagen interpretieren, wenn man sie nicht nur liest, nicht nur hört, sondern ihn dabei auch noch gesehen hätte.

    Man sieht: Es gibt oftmals sogar mehr als zwei Wahrheiten.

    Sucht euch einfach eine aus. Angebote gibt’s ja genug.

  143. Trainingsbesucher wie upandaway oder Stefan werden ständig gebeten, ihre Meinung, ihre Sicht der Dinge niederzuschreiben. Es scheint also interessant zu sein, was andere so denken. Ist die Meinung eines Journalisten dazu weniger interessant? Was ich nicht verstehe, ist, warum die Journalisten, die von der Mainstreammeinung abweichen, immer wieder negativ hervorgehoben oder gar beschimpft werden. Meinungsvielfalt und Pressefreiheit als demokratisches Feigenblatt, aber im richtigen Leben dann doch lieber eine einzige übereinstimmende veröffentlichte Meinung?

  144. „Von 67 Beiträgen beschäftigen sich 3 mit der FR. Zwei positiv und einer negativ.“

    Fielmann, Heinz. ;)

  145. ZITAT:

    “ …

    Zum kotzen. Ich habe keinen Bock mehr. „

    Das dürft ihr auch als Lob verstehen.

  146. Hier geht es nicht und die Kenntnissnahme von Nachrichten aus aller Welt, sondern um eine hochemotionale Bindung zu einem Fußballverein. Da zählt nur das, was auf eigener Linie liegt, alles andere sind Unverschämtheiten. Und wenn Meier und Köhler wieder mitkicken, dann hat HB die dritte unfähige Pfeife engagiert! Raus!

  147. Daum raus.

    Die FR engagiert den nächsten Trainer.

  148. Zitat aus dem Hanau Artikel:

    „Retter wider Willen“

    „Eigentlich habe der einstige Meistertrainer gar nicht zur Eintracht gewollt“

    „Aber da hatte ich schon zugesagt.“ Pardauz. Ist da einer von seiner eigenen Mission etwa nicht mehr überzeugt?“

    „Und doch: Daum wirkte am Mittwoch mehr denn je nachdenklich, ob er den hohen Erwartungen gerecht werden kann.“

    „Seine kickenden Patienten hat Daum in den zurückliegenden Tagen in vielen Einzelgesprächen auf den Abstiegskampf einzustellen versucht. Bei zwei Spielern brach er ab − Sprachprobleme.“

    Also ich finde den Grundtenor auch eher skeptisch. Irgendwie KANN es den Eindruck vermitteln, als hätte CD schon jetzt keinen Bock mehr. War aber für mich kein Problem.

    Wie schon einige schrieben, der eine siehts kritischer, der andere euphorischer.

    Ich erfreue mich an Bildern von einem echten Fußballtraining und an Bildern von lachenden und feixenden Spielern. Allemal mehr als die Tristesse der vergangenen Monate. Den Zampano und die Ewigzweifelnden blende ich komplett aus.

  149. ZITAT:

    “ „Von 67 Beiträgen beschäftigen sich 3 mit der FR. Zwei positiv und einer negativ.“

    Fielmann, Heinz. ;) „

    Werden die Bashingbeiträge jetzt wieder saisonübergreifend ausgewertet oder zählen nur die letzen vier Spiele? Ich hab jetzt nur im SAW-Gebabbel geschaut.

  150. Dauerkarte gegen FCB abzugeben: Block 3G

    Bin im Urlaub. Preis je nach persönlicher Beliebtheit ;-)

    Vornamewolter at heisser mail . com

  151. ZITAT:

    “ Danke für die Tipps. Ich weiß was mich krank macht und was nicht. „

    Du hast kein Herz?

  152. 149

    Gegen Meinungsvielfalt ist nichts zu sagen. Ich finde nur man sollte sie etwas deutlicher als Meinung herausstellen.

    @148

    Das bist Du priviligiert. Das gönne ich dir auch.

    Der Artikel in der FR kam aber trotzdem ganz anders rüber. Für mich ist das auch OK. Meinungsvielfalt eben. Was mich stört ist was anderes . Wenn man der “ Euphorie“ “ Realismus “ entgegensetzen will.

    Nach der Lektüre des gestrigen Artikels war ich

    jedenfalls der Auffassung, das da jemand in seiner eigenen Realität lebt. Mach ich ja auch.

    Tenor.. wartet nur ein Weilchen , das klappt sowieso nicht. Auch der Zampano erkennt, dass er sich zuviel zugemutet hat.

    Nach Studium der Orignalquelle und er anderen Zeitungen bin ich nunmehr anderer Auffassung.

    Das habe ich wahrscheinlich gestern falsch eingeordnet. Gibt halt mehr als eine Wahrheit.

  153. ZITAT:

    „Ich erfreue mich an Bildern von einem echten Fußballtraining und an Bildern von lachenden und feixenden Spielern. Allemal mehr als die Tristesse der vergangenen Monate.“

    dito.

    http://www.hr-online.de/servle.....ExNjMxNzU_

  154. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Ich erfreue mich an Bildern von einem echten Fußballtraining und an Bildern von lachenden und feixenden Spielern. Allemal mehr als die Tristesse der vergangenen Monate.“

    dito.

    http://www.hr-online.de/servle.....ExNjMxNzU_

    Genau sowas meine ich. Auch wenns am Sonntag noch nicht ganz klappen sollte. Dann halt ’nen 3er gegen die Fischköpp zu Hause.

  155. @Heinz

    Im Grunde ist der Artikel wirklich ok. Es werden auch da immer pro und contra, für und wider erwähnt.

    Eine Formulierung gefällt mir, als einer der dabei war, nicht:

    „Und doch: Daum wirkte am Mittwoch mehr denn je nachdenklich, ob er den hohen Erwartungen gerecht werden kann.“

    „Mehr denn je“ ist Blödsinn. Für meinen Geschmack.

  156. ZITAT:

    “ Gegen Meinungsvielfalt ist nichts zu sagen. Ich finde nur man sollte sie etwas deutlicher als Meinung herausstellen. „

    Da rennst du ja bei mir – wie du weißt – offene Türen ein. Nur: Schau dir mal im Netz beispielsweise an, wie unterschiedlich ein und dieselbe Reaktion Bruchhagens auf Hoeneß‘ „Weinlaune“ beschrieben wird. ;-) Will sagen: Die eigene Wahrnehmung spielt uns allen einen Streich und wenn du sie ausblendest, hört dir auf Dauer keiner mehr zu, weil Protokolle meist stinklangweilig sind. :-)

    Und nur wenn ich beim Lesen den „Kommentar“ nicht erkennen kann, habe ich ein Problem.

  157. Weil es gerade so einigermaßen reinpasst: Watz, ich fand viele der letzten Eingangsbeiträge ganz besonders gelungen, bspw. vorgestern. Ausdrückliches Kompliment von meiner Seite und von einigen mir bekannten stillen Mitlesern. Man hält sich mit positivem Feedback halt zu oft zurück.

  158. Ich lobe dich nicht! Und meine hier versammelten Nichtleser auch nicht.

    @Kid

    Yep.

  159. Also Stefan, Du hast heute einen differenzierten und eben nicht pessimistischen Auftakt hingelegt, den ich voll unterschreiben kann. Und mit dem Einstellen des O-Tons hast Du Dich verdient gemacht, weil es erlaubt sich ein eigenes Urteil zu bilden, zu CD und zu dem Hanau-Artikel.

  160. Aussuchen kann ich mir die Wahrheit ja nicht immer, weil ich mir in den seltensten Momenten ein eigenes Bild machen kann. Deswegen ist das auch besonders interessant heute mit dem Original-Tondokument – wobei ich ja auch nur ein knappes Drittel hören konnte. Mit dem Kürzen auf das (für dich) interessanteste ist da ja auch wieder ein Stück deiner eigenen Wahrnehmung eingegangen. Und wie du oben sagst, ein Film-Dokument kann wieder ganz anders wirken. Und noch näher an der Wahrheit wäre dann die Daum-Cam mit einem 24-Stunden-Stream aus einer in seinem Schnurrbart eingebauten Web-Cam. Ich kann aber auch bestens mit Jörg Hanaus Artikel leben ;-)

  161. ZITAT:

    “ Ich lobe dich nicht! Und meine hier versammelten Nichtleser auch nicht.“

    loben? Dass er noch eingebildet wird, der Watz? Im Lebbe net. Ich lobe generell nicht, bei mir ists schon ein Lob, wenn ich net schimpfe.

  162. ZITAT:

    “ Wir sollten dem Stefan was schenken. Vorschlag:

    http://www.heiner.co.at/index......php?id=5

    Wenn dann lieber was praktisches. Eine hübsche Bücherstütze die ihn an die User erinnert

    http://jetzt.sueddeutsche.de/u.....767654.jpg

  163. Obergude!

    Komm gerade vom Training und versteh nun auch die Daum-Euphorie- was fürr ne coole Socke!

    Irgendein Fan-Club wollte Ihm eine Flasche Prosecco überreichen, worauf er meinte „Nein, kein Alkohol. Nicht bevor wir´s gepackt haben. Pass auf, heb Du die Flasche auf und ich mach´se dann mit Dir Auf!“

    Er is schon ein kleiner Sympathieträger, fast wie unser Blog-Heinz ;)

    Heute Mittag sieht man übrigends nur grüne Folie. der Platz an der Wintersporthalle wurde komplett zu gehängt.

  164. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wir sollten dem Stefan was schenken. Vorschlag:

    http://www.heiner.co.at/index......php?id=5

    Wenn dann lieber was praktisches. Eine hübsche Bücherstütze die ihn an die User erinnert

    http://jetzt.sueddeutsche.de/u.....767654.jpg

    BUCH?

    Hmm, ob er dieses neue Medium schon beherrscht? Ist ja nicht mehr so jung…

    http://www.youtube.com/watch?v.....1lKFuA__VM

  165. ZITAT:

    “ Obergude!

    Komm gerade vom Training und versteh nun auch die Daum-Euphorie- was fürr ne coole Socke!

    Irgendein Fan-Club wollte Ihm eine Flasche Prosecco überreichen, worauf er meinte „Nein, kein Alkohol. Nicht bevor wir´s gepackt haben. Pass auf, heb Du die Flasche auf und ich mach´se dann mit Dir Auf!“

    Er is schon ein kleiner Sympathieträger, fast wie unser Blog-Heinz ;)

    der unterschied zum heinz ist, dass dieser die flasche auf jeden fall genommen hätte :-)

  166. Und ich hätte auch nicht geteilt.

  167. Prosecco? So einen Billigfusel müssen sich deutsche Anwälte heutzutage einverleiben? Ich verlange eine Erhöhung der Anwaltsgebühren, damit diese Geknechteten sich endlich wieder standesgemäss an edlem Französischem laben können.

  168. Ich sags mal so: „Auch die FR hat eine neue Chance verdient. Alle fangen bei Null an.“ Ich zähl jetzt mal die FR einfach dazu, auch wenn sie sich vorher nicht mit Ruhm bekleckert hat.

  169. ZITAT:

    “ Und ich hätte auch nicht geteilt. „

    H.G. König der Knodderer ;)

  170. Was ist mich in letzter Zeit frage: Wie hält er (Daum) das Tempo aufrecht, bzw. wie hält er das aus. Ich mein, man erkennt, dass er von seiner Art her ein „Gutmensch“ ist. Es muss ihm doch zusetzen, dass er ständig in den Medien (siehe Hoeneß) eins ausgewischt bekommt. Was ich mein, viele Menschen/Trainer würden auch genauso ein Tempo und Perfektionismus an den Tag legen, allerdings kommt man doch immer in die Phase, wo es dann auf einmal zu viel wird.

    hmm, ich glaub man könnte das mit einem Burn-Out-Syndrom (eventuell) vergleichen. Wenn Daum weiter so ein Tempo vorlegt, wie schützt er sich dann vor einem Burn-Out? So wie ich das sehe, haut er dann in die Türkei ab.^^

  171. Kurzer Zwischenruf:

    Skibbe war ein Blender – Daum hat Charisma

    und deswegen: Daum hatte Erfolge!

    Zwischen den beiden liegen WELTEN!

    Wie heisst es so schoen bei Wertpapierbesprechungen:

    Erfolge der Vergangenheit sind keine Garantie fuer die Zukunft – aber immerhin ein Indiz.

  172. Viele Menschen verfallen nach einer Anfangseuphorie dem alten Trott. Euphorie und Motivation können viele am Anfang verbreiten. Schwieriger ist es doch, diese aufrecht zu erhalten. Das ist doch die große Kunst, derer z.B. Skibbe, ugvw. erlegen sind.

    Ich finde das sehr spannend. Ich bin aber milde optimistisch.

  173. ZITAT:

    “ Kurzer Zwischenruf:

    Skibbe war ein Blender…“

    Ich glaube kaum, dass er ein Blender ist, sonst hätte HB ihn nicht ausgewählt.

  174. ZITAT:

    “ Erfolge der Vergangenheit sind keine Garantie fuer die Zukunft – aber immerhin ein Indiz. „

    Der gefällt mir.

  175. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Kurzer Zwischenruf:

    Skibbe war ein Blender…“

    Ich glaube kaum, dass er ein Blender ist, sonst hätte HB ihn nicht ausgewählt. „

    Du meinst HB irrt nie? Ich dachte immer ich wäre der Einzige auf den das zutrifft, na gut.

    Iegendwie erinnert mich Skibbe ein bisschen an Caio.

  176. So, ob Du willst oder nicht, Stefan, jetzt gibt es eine höchst schmierige Lobhudelei. Jaja, auch mir wäre das unangenehm. Dennoch, mein Eindruck von hier am Bildschirm ist, das Du gehörigen und zwar überaus positiven Einfluss auf die Berichterstattung der FR (in den letzten Jahren, die ich hier lese) nimmst. Jedenfalls habe ich den Eindruck, dass Du und Dein Verständnis von Journalismus durchaus auf die Kollegen abfärbt. Das liegt wohl daran, dass Du verstanden hast, wie das mit der Internetsituation funktioniert. Aber damit nicht genug, nein, Du schafft es auch noch mit unterschiedlichen Stilmitteln und Formaten der Langeweile zu entgehen, bist in alle Richtungen kritisch und bringst auch noch Persönlichkeit ein. Und dieser, Deiner Subjektivität bist Du Dir auch noch bewusst – das sind wenige und sehen tun es auch nicht alle.

    OT

    Ich weiss gar nicht was ich machen soll, aber der mir ehemals so unsympathische CD wird mir derzeit immer sympathischer – vermutlich liegt auch das wieder am Medium. Meine Fresse was bin ich doch manchmal oberflächlich und vorverurteilend. Und schon bin ich wieder beim schnulzigen Thema, denn mit diesem virtuellen Ort ermöglichst Du vielfältige Perspektiven auf Realitäten, die plötzlich gar nicht mehr so eindeutig sind. Und dann gibt es da ja noch die nette Nachbarschaft, den kid und den beve nur zum Beispiel und viele Nutzer…

    just my 2 cent

  177. Mist. Die Nutzerin des Beitrags 163 leiht mir hoffentlich ein s aus…

  178. ZITAT:

    „Iegendwie erinnert mich Skibbe ein bisschen an Caio. „

    Der Hype um Caio paßt allerdings eher zum Hype um Daum…

  179. Dem Beitrag 186 schließe ich mich voll an.

    CD ist ein Lehrbeispiel wie man sich in einem Menschen täuschen kann wenn man Infos nur aus Bild oder Expreß holen kann. Eine andere Wahrheit eben.

  180. Ja. Aber mehr so Jahreszeit bedingt per tirili & tüdeldü. Dick aufgetragen, aber Ernst gemeint.

  181. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Iegendwie erinnert mich Skibbe ein bisschen an Caio. „

    Der Hype um Caio paßt allerdings eher zum Hype um Daum… „

    Ich meinte eher das „Blenden“ und die Arbeitsmoral.

  182. Fakten, Fakten, Fakten … und (bitte auch ein bischen) an die Leser denken.

    Nachdem nun hier im Blog alle Medien rund um den Ball hinreichend und abschließend gewürdigt wurden, wäre es schön, ein paar neue Fakten zum Thema „Eintracht Frankfurt“ zu bekommen.

    Gibt es z. B. ein paar Unverdrossene, die Ihre Eindrücke vom ersten Regentraining zm Besten geben wollen?

  183. ZITAT:

    “ Dem Beitrag 186 schließe ich mich voll an.

    CD ist ein Lehrbeispiel wie man sich in einem Menschen täuschen kann wenn man Infos nur aus Bild oder Expreß holen kann. Eine andere Wahrheit eben. „

    Noch ist die Lehre nicht gezogen. Entscheidend is in der Abschlußtabelle.

  184. Ich bin kein Nachbar. Und nett schon gar nicht.

  185. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Dem Beitrag 186 schließe ich mich voll an.

    CD ist ein Lehrbeispiel wie man sich in einem Menschen täuschen kann wenn man Infos nur aus Bild oder Expreß holen kann. Eine andere Wahrheit eben. „

    Noch ist die Lehre nicht gezogen. Entscheidend is in der Abschlußtabelle. „

    Ich weiß ja nicht, woher ihr eure „Bildung“ bekommt, aber wenn man sich nur die Überschriften durchgelesen hat, ist klar, dass man eine falsche Meinung von Daum bekommen kann… Seine Fachlichkeit stand doch nie in Frage.

  186. Und ich wollte dem DA schon wieder eine drüberbraten. Ich hab gelesen…

    CD ist ein Lehrbeispiel wie man Menschen täuschen kann..

  187. Ähnelt den Ausführungen der heutigen FR doch sehr:

    http://www.n-tv.de/sport/fussb.....86926.html

  188. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Dem Beitrag 186 schließe ich mich voll an.

    CD ist ein Lehrbeispiel wie man sich in einem Menschen täuschen kann wenn man Infos nur aus Bild oder Expreß holen kann. Eine andere Wahrheit eben. „

    Noch ist die Lehre nicht gezogen. Entscheidend is in der Abschlußtabelle. „

    Ich dachte bis letzte Woche der Mann wäre ein DAmpfplauderer und sonst gar nichts. Ich wusste nicht dass er mal dass er ein guter Trainer ist und wie oft er wo wie Meister und Vizemeister war. Ich hatte tatsächlich auch vergessen oder verdrängt dass er 1992 Meister war. Das meine ich.

  189. @196. yaaay

    Zugegeben, Fakt ist: ich lese nicht nur die Überschriften. Mit geringer Recherche konnte man jederzeit herausfinden, dass Daum immer schon intensiv fachlich gearbeitet hat.

  190. ZITAT:

    “ Ähnelt den Ausführungen der heutigen FR doch sehr:

    http://www.n-tv.de/sport/fussb.....86926.html

    Die schreiben doch ab, die Finken.

  191. „Ich bin kein Nachbar. Und nett schon gar nicht. „

    Richtigstellung: Der kid ist von drüben und böse.

  192. was für ’ne Schice-200, sorry

    Und: 9-Stunden-Tag. Soso. Davon erst mal 1 Stunde frühstücken. Später Mittagessen. Und Liegen dürfen auch benutzt werden, zwischendurch. Sieht Euer Neunstundentag auch so aus?

  193. das letzte spiel war übrigens immer noch das gegen pauli.

  194. Das Spiel war allerdings das Letzte.

  195. „Das letzte Spiel ist immer das Letzte“ (Udo Herberger).

  196. ZITAT:

    “ Richtigstellung: Der kid ist von drüben und böse. „

    Von drüben ist MrBoccia. Ich bin von gestern.

  197. Die Eintracht. Ein schlafender Riese zieht die Massen an

    http://www.zeit.de/sport-newst.....d12add1xml

    Andere Erklärungen sind falsch und werden von mir umgehend ins Reich der Phantasie verwiesen

  198. Es verblüfft mich immer wieder, dass die Anleine-Zeit im Gegensatz zur Druckausgabe einen Spochtteil hat.

  199. Off topic

    +++

    Anschlag auf Dortmunder Stadion vereitelt

    http://www.bild.de/news/inland......bild.html

    +++

  200. ZITAT:

    “ Die Eintracht. Ein schlafender Riese zieht die Massen an

    http://www.zeit.de/sport-newst.....d12add1xml

    Andere Erklärungen sind falsch und werden von mir umgehend ins Reich der Phantasie verwiesen „

    – Wie geil :D

  201. Hmm……hier die Poliezimeldung dazu, scheibar übertreibt die Blöd wieder etwas

    http://www.presseportal.de/pol.....riminalamt

  202. Oje mein Schnäuzer rückt näher. Wir machen die platt.

    http://www.eintracht.de/meine_...../11181394/

  203. ZITAT:

    “ Hmm……hier die Poliezimeldung dazu, scheibar übertreibt die Blöd wieder etwas

    http://www.presseportal.de/pol.....riminalamt

    Mein ERespekt vor BILDschreibern ist soeben erheblich gestiegen. Aus dieser Info eine Erstseiterei mit Ausrufezeichen zu machen ist eine Kunst für sich.

  204. ZITAT:

    “ Danke, Heinz. „

    Danke Stefan für nichts und alles !

  205. Viele Grüße aus France und vielen Dank für den heutigen Beitrag sowie den äußerst interessanten Audiomitschnitt !!

    “ (…) Noch anders kann man Daums Aussagen interpretieren, wenn man sie nicht nur liest, nicht nur hört, sondern ihn dabei auch noch gesehen hätte. (…) „

    kannst du das unter Umständen präzisieren Stefan?

    PS.: @186: agree

  206. @214 – Die sind doch ehe alle vom anderen Ufer bei der Nationalmannschaft…

  207. Warum poste ich eigentlich die ganze Zeit in den alten Beitrag?

  208. ZITAT:

    “ Warum poste ich eigentlich die ganze Zeit in den alten Beitrag? „

    Ich hatte mich nicht getraut zu fragen…

  209. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Warum poste ich eigentlich die ganze Zeit in den alten Beitrag? „

    Ich hatte mich nicht getraut zu fragen… „

    Ich dachte, ihr fangt immer erst ab 16 Uhr an zu trinken…

  210. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Warum poste ich eigentlich die ganze Zeit in den alten Beitrag? „

    Ich hatte mich nicht getraut zu fragen… „

    Ich dachte, ihr fangt immer erst ab 16 Uhr an zu trinken… „

    Bis dann hält der Vorrat von gestern.

  211. ZITAT:

    “ 16:23 Uhr heute. „

    Glückspilz.

  212. http://www.spiegel.de/kultur/g.....05,00.html

    „Die „Frankfurter Rundschau“ steht vor massiven Umstrukturierungen. Das berichtet jedenfalls die „Süddeutsche Zeitung“. Demnach plant die Verlagsgruppe, künftig auch die Berichterstattung für die Ressorts Wirtschaft, Sport und Feuilleton von Berliner Zentralredaktionen liefern zu lassen“

    Wie jetzt? Durstewitz, Kilchenstein und Krieger nach Berlin?

  213. ZITAT:

    “ … Wie jetzt? Durstewitz, Kilchenstein und Krieger nach Berlin? „

    Du schaffst’s so jedenfalls nichtmal auf die Tribüne.

  214. kommt, wir ziehen jetzt alle nach berlin.

    das bringt hier nix mehr. wenn die firma,

    die gerade fukushima eingipst (einacrylisiert,

    wasweißich) fertig ist, sollen sie herkommen

    und das ganze verschissene kaff inklusive

    skyline in eine riesige schneekugel verwandeln.

    dann is‘ endlich über allen wipfeln ruh‘.

  215. Eine Reise nach Berlin ists immer Wert, allerdings nur mit Rückfahrkarte!

  216. Wurde der Junge hier schon besprochen?

    http://www.transfermarkt.de/de.....eite1.html

    Halte den Spieler für interessant. Weiß jemand mehr?

  217. Gleiches Gespräch (nehme ich mal an), noch eine Meinung: http://www.faz.net/s/RubBC20E7.....ntent.html

  218. @ 231. Domstadtadler

    Einen IV, der sich in Liga 2 sehr gut macht, kann man nehmen. Das kann ja auch nicht so schwer sein, den vorher zu beobachten. Über YouTube hinaus, meine ich.

  219. Geheimtraining? Pfff … na und? Wenn es hilft, soll es mir recht sein. Und überhaupt … ich mag es auch nicht, wenn man mir bei der Arbeit andauernd über die Schulter guckt.

    WIR SIND ADLER!

  220. *schnipps*

    „Wir sind froh“

  221. Ja. Wir sind froh. Und wie.

  222. geil.

    als wär die teichfolie nicht nur um

    den zaun vom trainingsgelände. alle

    starren gebannt ins nichts.

    ja, wo isse denn hin, die kleine sge?

    weg. verschwindibus.

    irgendwie drinne im schwarzen zylinder

    vom MAGIER. ER hat uns. sprachlos und mit

    offenen mund stehen wir da. eingewickelt

    und festgenagelt bis zum sonntag.

  223. Steig um auf Äppler

  224. ZITAT:

    http://www.spiegel.de/kultur/g.....05,00.html

    „Die „Frankfurter Rundschau“ steht vor massiven Umstrukturierungen. Das berichtet jedenfalls die „Süddeutsche Zeitung“. Demnach plant die Verlagsgruppe, künftig auch die Berichterstattung für die Ressorts Wirtschaft, Sport und Feuilleton von Berliner Zentralredaktionen liefern zu lassen“

    Wie jetzt? Durstewitz, Kilchenstein und Krieger nach Berlin? „

    Ja, und dann jeden Morgen nach Frankfurt fliegen und abends zurück, Artikel schreiben.

    Ich schätze, hier würde überregionaler Sport nach Berlin gehen, so dass dann für Berliner Zeitung, KSta und FR das gleiche Team schreibt, SGE, FSV, Skyliners, Löwen, FFC etc. würden aber sicherlich weiterhin lokal betreut werden, wäre ja unsinnig sonst.

  225. Also unsinniger als die meisten Umstrukturierungen per se eh‘ schon sind …

  226. konnte eben erst reinhören. Der Daum ist saugeil, erstmal schön Bild-Bashing. „Arbeitsloser aus dem Westerwald wird ausgesperrt.“ :-D Genial.

    Und was er sacht von wegen „Spieler, euer Club, Eigenveratwortlich.“ Hand und Fuß hat das.

    Super dass wir hier die Möglichkeit haben den O-Ton zu hören.

  227. ZITAT:

    “ Steig um auf Äppler „

    bin nicht so – weiß gott, wie – privilegiert.

  228. ZITAT:

    “ konnte eben erst reinhören. Der Daum ist saugeil, erstmal schön Bild-Bashing. „Arbeitsloser aus dem Westerwald wird ausgesperrt.“ :-D Genial.

    Und was er sacht von wegen „Spieler, euer Club, Eigenveratwortlich.“ Hand und Fuß hat das.

    Super dass wir hier die Möglichkeit haben den O-Ton zu hören. „

    Super, genau. Danke dafür. Danke für Tonmitschnitte, danke für Bilder, danke für Blog-G, danke Stefan!

    Uwe Vorkötter, Brigitte Fehrle und den anderen FR-Totengräbern: danke für nichts!

  229. “ Ochs würde ich nicht bringen“ :-))

    Nun denn.Ein Link

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

  230. Frankfurter Rundschau ist Frankfurt – aus Berlin kommt genug Mist!

  231. Erst das Rundschau-Haus, dann die Zeitung selbst. Mit uns kann man ja alles machen.

  232. wer hat uns verraten? …sozialdemokraten!

  233. Seit mindestens 10 Jahren ein schleichender Qualitätsverlust, der wohl auf Personalabbau beruhte.

    Dann folgte vor mittlerweile schon wieder mehr als vier Jahren die Halbierung des Formats auf Tabloidformat; als „zukunftsweisend“ angepriesen entlarvte es sich schon nach wenigen Tagen als „mieser Bauerntrick“.

    Und jetzt der Umzug nach Berlin, das wird dann wohl der letzte Sargnagel für eine einstmals anspruchsvolle Tageszeitung mit überregionaler Bedeutung sein. Was für eine Scheisse für uns und die FR!

  234. ZITAT:

    “ Seit mindestens 10 Jahren ein schleichender Qualitätsverlust, der wohl auf Personalabbau beruhte.

    Dann folgte vor mittlerweile schon wieder mehr als vier Jahren die Halbierung des Formats auf Tabloidformat; als „zukunftsweisend“ angepriesen entlarvte es sich schon nach wenigen Tagen als „mieser Bauerntrick“.

    Und jetzt der Umzug nach Berlin, das wird dann wohl der letzte Sargnagel für eine einstmals anspruchsvolle Tageszeitung mit überregionaler Bedeutung sein. Was für eine Scheisse für uns und die FR! „

    Auf der anderen Seite der, zumindest in meiner Wahrnehmung, geniale Wurf mit einer wirklich tollen iPad-Ausgabe, die ich seither regelmäßig nutze und die meines Erachtens sicherlich zukunftsweisender ist als die wirklich augenfällige Reduktion auf die o.a. „Kleinseitigkeit“; ob bei der halsabschneiderischen Vertragspolitik von Apple für die FR da ein Ertrag drin ist, der den redaktionell unveränderten Aufwand rechtfertigen würde, darf zumindest momentan bezweifelt werden,

    Sauer ich bin. Traurig ich bin, bin ich doch alt genug, sagen zu können, dass die FR Teil meines Lebens, und nicht nur des politischen, war.

    Lieber Gott, lass es einen Aprilscherz werden!

  235. @ Grauer Adler

    warum schreibst Du + einige wenige andere

    immer in dieser Infantilensprache? Adjektiv

    vor Substantiv. Kommt der Trash aus Österreich?

  236. GEHT JA GAR NET –

    DIE RUNDSCHAU MUSS IN FRANKFURT BLEIBEN!!!

    VON BERLIN AUS HAT MAN ZWEIFELLOS EINE UNPRÄZISERE RUNDSCHAU ÜBER FRANKFURT ALS VON FRANKFURT SELBST.

    HIER VERSUCHT JA AUCH KEINER EINEN KREUZBERGER OBSERVER ZU MACHEN.

    RUNDSCHAU IST NUR DESHALB RUNDSCHAU UND GUT WEIL SIE IN FRANKFURT GEMACHT WIRD & LASST GEFÄLLIGST DIE ARBEITSPLÄTZE IN FRANKFURT!!!

    WENN IHR DAS DING VERLAGERT UND DIE LEUTE KÜNDIGT, KÜNDIGE ICH MEIN ABO, ABER 100%!

    IN DER HOFFNUNG, DASS DAS DIE RICHTIGEN LEUTE MITLESEN, VERBLEIBE ICH MIT VERÄRGERTEN UND PROTESTIERENDEN GRÜSSEN ÜBER DEN DROHENDEN VERLUST EINES KULTURELLEN UNIKATS…

    (ich schreib so gross weil mir die message echt wichtig ist!)

  237. ZITAT:

    “ @ Grauer Adler

    warum schreibst Du + einige wenige andere

    immer in dieser Infantilensprache? Adjektiv

    vor Substantiv. Kommt der Trash aus Österreich? „

    Von Joda gehört du hast?!

  238. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @ Grauer Adler

    warum schreibst Du + einige wenige andere

    immer in dieser Infantilensprache? Adjektiv

    vor Substantiv. Kommt der Trash aus Österreich? „

    Von Joda gehört du hast?! „

    Und was ist mit Jodb, Jods11, Strontium?