Klatsche light Jetzt geht’s lohos

Fast den Rekord geknackt: Lukas Hradecky. Foto: dpa.
Fast den Rekord geknackt: Lukas Hradecky. Foto: dpa.

Eintracht Frankfurt fährt erstmals für eine Bundesligapartie ins sächsische Leipzig und verliert dort mit 0:3 Toren. So weit, so normal. Betonung auf: Eintracht Frankfurt verliert. Nicht auf: Leipzig gewinnt.

Zum Abschluss der Hinrunde also eine Niederlage, die, auch in dieser Höhe, so normal ist wie Frost im Januar. Kommt vor. Und das Spiel an sich entzieht sich jeder Analyse, denn eine Partie, die nach drei Minuten durch den Aussetzer eines Torwarts, der die Rote Karte und ein Gegentor zur Folge hatte, kann nicht seriös beurteilt werden.

Man hätte seitens der Eintracht durchaus auch in Unterzahl Unentschieden spielen können, wenn einem das Glück der Vorrunde weiter geneigt gewesen wäre. Man hätte aber auch nach einer Viertelstunde verdientermaßen schon mit vier Toren hinten liegen können, und am Ende wären sogar noch mehr Gegentreffer drin gewesen.

Das Spiel sagt wenig über die Aussichten in der Rückrunde aus, außer vielleicht, dass die Dreierkette ohne Hasebe ein Ritt auf Messers Schneide ist, und dass man gegen einen Gegner wie Leipzig vielleicht mal etwas anderes hätte ausprobieren können, und dass Rebic zwar kicken kann, aber durch seine unsaubere Spielweise leider immer ein Risiko für die eigene Mannschaft darstellt. Wahrscheinlich wäre er sonst nicht bei Eintracht Frankfurt.

Ach ja – und dass Jesus Vallejo seine Formkrise von vor der Winterpause noch nicht wieder überwunden hat natürlich. Und, um nicht ganz so negativ dazustehen, dass man sich auf Heinz Lindner verlassen kann. Bleibt einem die nächsten Spiele ja auch nichts anderes übrig.

Möge die Rückrunde beginnen.

Schlagworte:

333 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Lukas hat konsequent die Dosen boykottiert. Jetzt wird sich zeigen, ob wir uns wirklich weiter entwickelt haben. Bin sehr gespannt auf das Schalke Spiel. Und Hasebe muß dringend zurück in die Dreierkette.

  2. ZITAT:
    „Lukas hat konsequent die Dosen boykottiert. „

    oder so ;-)

  3. Was ich (unabhängig des gestrigen Spieles) gerne mal wissen möchte:
    Warum muß immer wenn 1-2 Spieler ausfallen das ganze Team durchgemischt werden.
    Warum kann man nicht – z.B. ein Mittelfeldspieler fällt aus – einfach auf dieser Position einen von der Bank nehmen?
    Selbst wenn jetzt nicht unbedingt ein 1:1 Austausch möglich ist, es sind doch genug in einer Mannschaft die mal für ein Spiel diese Position besetzen könnten.
    Das ist wie gesagt unabhängig von gestern und auch vom Trainer – in den letzten Jahren ist mir das des öfteren aufgefallen, das nur weil einer mal für ein Spiel ausfällt, das ganze Gefüge einer eingespielten Mannschaft durcheinander gewirbelt wird.

  4. Vom Frisör geträumt.
    „Ganz schön zurechtgestutzt“ war das Thema irgendwie.

  5. @raideg
    Ähnlich habe ich hier auch (vor ein paar Jahren) schon mal gefragt. Da kam es mir vor, als ob die ganze Mannschaft durch den Ausfall eines Spielers – es handelte sich um Schwegler, glaube ich – plötzlich anscheinend zur totalen B-Elf mutieren soll.
    Antwort damals? … öhm …

  6. ZITAT:
    „Antwort damals? … öhm …“

    Um Vorwürfe zu vermeiden, antworte ich aufrichtig: Ich weiß es nicht.

  7. Müßig. Zu zehnt stimmt sowieso nix mehr mit Taktik, Aufstellung und so.

  8. Muster ohne Wert!

  9. ZITAT:
    „Müßig. Zu zehnt stimmt sowieso nix mehr mit Taktik, Aufstellung und so.“

    Stimmt, aber wie ich schrub – unabhängig vom gestrigen Spiel.
    Im übrigen „Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.“

  10. Lindner dürfte voraussichtlich nur noch auf Schalke spielen, bevor Hradecky zurückkehrt, aufgrund des direkten Tores nach dem Platzverweis. Wie bei roter Karte und Elfmeter, wenn das Strafmaß ein oder zwei Spiele beträgt, je nachdem, ob der Elfer drin ist oder nicht.

  11. Weil es ein filigran ausgetüfteltes Gebilde ist, in dem dann nichts mehr stimmt und man dat Janze neu zusammenpuzzeln muss? (s.a. Matchplan, der)

  12. @10
    Ist das so bei einem Freistoß, der noch dazu abgewehrt wurde? Wusste ich nicht.

  13. Stefan, es ging gar nicht mal um das Spiel in Unterzahl, sondern um die Veränderung, die ein Ausfall wegen Grippe oder so offenbar nach sich zieht. Aber gerade im Vergleich mit einem Platzverweis kommt es einem (mir…) manchmal so vor, als wäre ein Mann weniger besser zu kompensieren als ein Vertretungs-Mann.
    Jedenfalls scheint das ein ziemlich labiles Gleichgewicht zu sein, wie´s denn in welcher Formation läuft. Vgl.: „„Dreierkette ohne Hasebe ein Ritt auf Messers Schneide. Das heißt doch, dass wir für hasebe auf dieser Position nicht nur keinen annähernd gleichwertigen Ersatz haben, sondern, dass wir da bei weitem (!) keinen angemessenenen Ersatz haben. Alles Bundesliga-Kicker. Merkwürdig, dass die so ein enges Fähigkeitsprofil haben.
    Aber das ist wahrscheinlich ähnlich wie die Geschichte mit dem „schwachen linken Fuß“, über die ich mich immer wundern muss. Bei der Gehaltstsufe, in der die Jungs sind, meine ich, müsste man doch eigentlich erwarten, dass die wie besessen trainieren, bis der uneingeweihte Beobachter praktisch keinen Unterschied mehr sieht zwischen Links- und Rechtsschuss. Jeder Hobby-Schlagzeuger trainert seine schwächere Hand anscheinend besser. Was da schon alles für Tor-Chancen vergeben wurden. Und da geht es ja teilweise wiederum um richtig, richtig viel Geld, das so ein Tor wert sein kann. Naja – müssen die wissen, was sie machen.

  14. Wie ich schrub: Wenn Hasebe den Libero nicht geben kann, dann muss man halt ein anderes System spielen. Hector jedenfalls kann es nicht.

  15. Positiv ist, der Verbleib von Vallejo, die Hoffnung auf ein weiteres Jahr, nach dem gestrigen Spiel, ist wahrscheinlicher geworden!

  16. Ich hab‘ gestern ja die ganze Zeit auf das hier so eifrig beworbene Feuerwerk gewartet und wurde bitter enttäuscht.

    Bekomme ich mein Geld zurück?

  17. raideg,

    zumindest gestern wurde doch gar nicht viel verändert. Hase ersetzt Huszti, Hector Hase und Rebic Fabian. Wäre Stender schon weiter, wäre mit ziemlicher Sicherheit er für Huszti gekommen.

    Dass Kovac in Leipzig nicht Barkok oder Max, die beide auch eher offensiver als Huszti ausgerichtet sind, bringen wollte verstehe ich. Im DM/ZM sind wir halt dünn besetzt. Und ob irgendwann Ordenez eine bessere Figur als Hector machen würde, wissen wir noch nicht.

  18. Wann kommt Ständer denn eig. zurück, gibt’s schon einen Termin?

  19. ZITAT:
    „Positiv ist, der Verbleib von Vallejo, die Hoffnung auf ein weiteres Jahr, nach dem gestrigen Spiel, ist wahrscheinlicher geworden!“

    Nein.

  20. diaspora hanauer im exil

    ach mensch. hatte mich so gefreut auf den beginn nach der winterpause und hatte nur das unbestimmte gefühl, daß ich wieder die alte (pre-kovac) eintracht sehen werde. was das ergebnis angeht jedenfalls wurde diese befürchtung bestätigt.

    wie stefan krieger schon schrieb:
    möge die rückrunde beginnen [sic!]
    (am besten mit einem auswärtssieg auf schalke).

  21. ZITAT:
    „Wie ich schrub: Wenn Hasebe den Libero nicht geben kann, dann muss man halt ein anderes System spielen. Hector jedenfalls kann es nicht.“

    Oder einen anderen DM bringen. Bisher war das System jedesmal suboptimal, wenn Hasebe nicht hinten spielte. Offenbar ist der Mann dort unverzichtbar. Die Frage ist eher, warum hat man keinen Ersatz-DM?

  22. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Positiv ist, der Verbleib von Vallejo, die Hoffnung auf ein weiteres Jahr, nach dem gestrigen Spiel, ist wahrscheinlicher geworden!“

    Nein.“

    Nein, weil?
    Nach der Slapstick Einlage, ist die Wahrscheinlichkeit seinen Verbleibs bestimmt nicht gesunken.

  23. Wenn im Eingangsbeitrag vom Aussetzer des Torwarts die Rede ist, würde ich mir die Bewegungsabläufe von Hradi und Opczika direkt nach dem Steilpass ansehen. Hradi ging erst einen Schritt zurück und kam in die Bredouille als er merkte, dass Oczipka stehen blieb. Dass er dann die Hand nahm war halt ein Reflex, er wollte unbedingt das Tor verhindern. Im Bruchteil von Sekunden die falsche Entscheidung.
    Für mich hätte Oczipka durchlaufen müssen. Dann wäre vielleicht auch ein Tor entstanden aber nicht die blöde Situation und der Platzverweis. Dazu stand er auch regungslos daneben, als Comper zum 1:0 abstaubte. Oczipka gehört halt auch zu den Spielern, die einen Heiligenschein genießen und bei denen Kritik verhaltener ausfällt.

  24. ZITAT:
    „Nein, weil?.“

    Weil die bei Real schlau genug sind, ihre Entscheidung nicht von einem nicht so guten Spiel abhängig zu machen?

    Weil die so realistisch sind, zu wissen, dass der (noch) nicht eine Saison komplett auf dem Niveau durchhalten kann?

  25. ZITAT:
    „Zum Abschluss der Hinrunde also eine Niederlage, die, auch in dieser Höhe, so normal ist wie Frost im Januar. (…) Man hätte seitens der Eintracht durchaus auch in Unterzahl Unentschieden spielen können, wenn einem das Glück der Vorrunde weiter geneigt gewesen wäre. Man hätte aber auch nach einer Viertelstunde verdientermaßen schon mit vier Toren hinten liegen können, und am Ende wären sogar noch mehr Gegentreffer drin gewesen.

    Alles richtig. Sehe ich genauso. ist halt passiert. Es kommt jetzt darauf an, dass Kovac wie bei den Niederlagen gegen Darmstadt und Freiburg die Mannschaft wieder aufrichtet und ihnen die richtige Einstellung und Aufstellung an die Hand gibt um gegen (übrigens keineswegs überragende) Schalker zu bestehen.

    Noch eine Nachbemerkung zu blochin11, schwarzwaldadler oder was auch immer: entweder werden die Bots immer besser oder die Schreiber immer blöder bzw. hemmungsloser. Aber einen Torwart, der die letzten sechzehn Spiele teilweise herausragend gespielt hat, zu verdächtigen, auf das Spiel gewettet zu haben, ist dermaßen schäbig, da fällt einem nichts mehr ein. Meine Meinung. Aber das bin ja nur ich.

  26. Also wenn ich mir so die nächsten Spiele ansehe……..

  27. Die ganze Winterpause lang hieß es, 29 Punkte in der Vorrunde seien überragend.
    Das hat die Mannschaft doch locker bestätigt ?

  28. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Nein, weil?.“

    Weil die bei Real schlau genug sind, ihre Entscheidung nicht von einem nicht so guten Spiel abhängig zu machen?

    Weil die so realistisch sind, zu wissen, dass der (noch) nicht eine Saison komplett auf dem Niveau durchhalten kann?“

    Vallejo hat doch aber schon vor der Winterpause deutlich abgebaut?
    Egal, wir werden es im Sommer sehen.
    Lieber wäre es mir ohnehin, wenn er grandios aufspielt und dann weg ist, als umgekehrt.

  29. Hinweisen möchte ich an dieser Stelle auf den Themenabend vom katholischen Pastoralreferenten Wach am 26. Januar in Gießen „Brauchen wir im Himmel noch unsere Organe?“.
    Wie verhält es sich mit der Leber interessiert mich konkret.
    Anmeldungen nehme ich gerne entgegen.

  30. Wir hätten gestern auch mit 11 Spielern verloren.

  31. Da war gestern nix mit wehren.
    Die Abwehr wacklig, das defensive Mittelfeld überfordert und der einzig verbliebene Kreativspieler Rebic hats ja immerhin probiert.
    Von Gacinovic kam gar nichts – wenn der wenigstens noch funktioniert hätte.

    Ich habe mich dann zwischendurch gefragt, ob man – wenn denn der Hector schon die einzige Alternative ist – man den nicht ins Mittelfeld stellen kann, auf dass wenigsten die Abwehr möglichst stabil bleibt … ist aber wahrscheinlich Blödsinn.

    Was mir auch seltsam vorkam: Beide Außenverteidiger sind relativ weit in die Mitte gerückt, so konnte Brause sehr oft longline einsame Angriffe einleiten.

  32. Horst Held, der P von D98 und der Armin gleich im Dopa im DSF.

    Guten Morgen Frankfurt.

  33. ZITAT:
    „Wir hätten gestern auch mit 11 Spielern verloren.“

    Hätte, hätte, Fahrradkette.

  34. Ei wenn mer zu zehnt 3:0 verliert, dann hätt mer auch zu 11 net gewonne, fertisch.

  35. Wenn ich die Wahl habe, verliere ich lieber zu elft – denn nur so kann man die Mannschaft adäquat in den Senkel stellen.

  36. ZITAT:
    „Wir hätten gestern auch mit 11 Spielern verloren.“

    Dann kannst du wenigstens das Maul aufmachen. Ist doch schön für dich

  37. Hier Krieger – ich möchte einen Wunsch äußern:
    Du hattest vor Jahren mal ein unerreicht gelungenes Photo vom Altekin (Stichwort: „Öffentlich gehörnter Korse“) als Blog-Titelbild.

    DAS wünsche ich mir für morgen und danke schon im Voraus verbindlichst.

  38. ZITAT:
    „Eintracht Frankfurt fährt erstmals für eine Bundesligapartie ins sächsische Leipzig“

    http://www.fussballdaten.de/bu.....frankfurt/

  39. Den Sonderpreis als der beste lustige August des Spieltags haben wir aber schon gewonnen, oder?

  40. Ergänzungsspieler, das
    frage ich mich auch. Warum lässt man nicht die funktionierende Abwehr spielen und stellt irgendwen ins Mittelfeld?

  41. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Morsche
    life is what happens while you’re making plans

  42. Morsche, ich überlege seit gestern, bzw. heute morgen, ob ich nicht auf Sportjournalist umsattelns sollte. Man sitzt bräsig vor der Glotze, tippt die sky Kommentare/Interviews mit und wenn man noch Bock hat, kopiert man noch ein wenig Twitter-gerülpse. Fertig ist die Soße. Eigenrecherche ? Ooch nö…
    Das post-faktische ist nun jedenfalls auch hier angekommen. Kein professioneller Kommentar zu lesen, der hinterfragt, warum der Pass vor dem 1:0 komplett unbedrängt aus dem zentralen Dosen Mittelfeld kommen konnte (waren Hasebe und Mascarell schon auf dem Platz ?), warum Okapi einfach stehen bleibt und somit Hradecky in eine ganz blöde Situation bringt ? Der gute Lukas war das unglückliche aber folgerichtige Ende einer Fehlerkette. Wobei Okapi im Laufe des Spieles noch als einziger Normalform in der Abwehr erreichte. Gacinovic will also mal zu einem großen Verein ? Als was ? Als Greenkeeper ? Und tschüß. Und dann noch SEHR enttäuschend, das der sympathische Kovacs sich dauern aufregt, wenn Rebic mal wieder irgendeine Sauerei betreibt und zu Recht bestraft wird. Auf diesen Teil des Balkan Gens kann ich verzichten.
    Aber hey, wir sind auch am Ende des Spieltages noch sechster und das ist große Klasse. Vielleicht gut so, das das ganze CL Gelaber mal ein wenig zurechtgerückt wurde. Weiter gehts und allen noch ein gutes 2017

  43. Sehr guter Kommentar, Herr BeinSein.
    Sie haben vor allem die Sache mit Kovac richtig gesehen.

  44. „Post-faktisch“… mhnoaklar.

  45. ZITAT:
    „Wir hätten gestern auch mit 11 Spielern verloren.“

    Das schließt Du genau woraus? 90 Minuten mit einem weniger kann wohl nicht der Maßstab dafür sein.

  46. ZITAT:
    „Ei wenn mer zu zehnt 3:0 verliert, dann hätt mer auch zu 11 net gewonne, fertisch.“

    Was für ein Blödsinn.

  47. Vicequestore Patta

    @43, Beinsein: Der erste Absatz Deiner Tirade hat es schon in sich. Hast aber vermutlich recht.
    @37: Ähhh?
    Mir schwant, zu viele Spieler unseres heißgeliebten Vereins denken zur Unzeit darüber nach, wieviel Bier noch im Kühlschrank steht…das war gestern mein erster Gedanke…

  48. ZITAT:
    „Der erste Absatz Deiner Tirade hat es schon in sich. Hast aber vermutlich recht.“

    Weißt Du, Patta, wenn ich nicht wüsste, dass Du Sportjournalisten (also mindestens einen) persönlich kennst, würde ich deinen Kommentar nur für Ignorant halten. So würde ich ihn schon eher bei bösartig einordnen. Das bin aber nur ich.

  49. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der erste Absatz Deiner Tirade hat es schon in sich. Hast aber vermutlich recht.“

    „Weißt Du, Patta, wenn ich nicht wüsste, dass Du Sportjournalisten (also mindestens einen) persönlich kennst, würde ich deinen Kommentar nur für Ignorant halten. So würde ich ihn schon eher bei bösartig einordnen. Das bin aber nur ich.“

    Nö.

  50. ZITAT:
    „@43, Beinsein: Der erste Absatz Deiner Tirade hat es schon in sich. Hast aber vermutlich recht.
    @37: Ähhh?
    Mir schwant, zu viele Spieler unseres heißgeliebten Vereins denken zur Unzeit darüber nach, wieviel Bier noch im Kühlschrank steht…das war gestern mein erster Gedanke…“

    Mooooment – wellen wir den Herren und Damen Journalisten nicht wenigstens bis Montag Zeit geben? Es ist doch so, dass analytische Kommentare in den Montagsausgaben veröffentlicht werden und alles was vorab durch das Netz fliegt naturgemäß nur diverse Kopien des immer gleichen sind?

  51. ZITAT:
    „@10
    Ist das so bei einem Freistoß, der noch dazu abgewehrt wurde? Wusste ich nicht.“

    Sorry für die späte Antwort.

    Jeffrey Bruma vom VfL Wolfsburg bekam nach seinem Platzverweis in Darmstadt in dieser Saison nur ein Spiel Sperre, weil Ben-Hatira den daraus resultierenden Freistoß diekt verwandelte.
    Ich gehe davon aus, dass es keine Rolle spielt, dass bei der Szene gestern nicht der Freistoß direkt, sondern erst der Nachschuss drin war.

  52. Vielleicht ist auch Sonntag heute? Also auch für Watze? Also vielleicht halt.

  53. Oh toll, Lügenpresseschelte und Balkangenschwachsinn. So macht Fussball auch nach ner Niederlage Spass.

  54. Eventuell habe ich es durch den Schleier meiner Tränen nicht richtig wahrgenommen – aber: Was hat Rebic abgesehen von dem zurecht mit gelb bestraften Foul gestern unsauberes / unfaires abgeliefert?

    Bei dem vom Sky Menschen beinahe schon hysterisch begleiteten Luftkampf kündete sogar der über alle Zweifel erhabene Merk, es wäre nichts (bzw. nicht so schlimm) gewesen – in meinen Augen war diese Situation schlichtweg gar nix.

  55. Ich glaube fast, ich sollte meine berufliche Zukunft im Sportjournalismus suchen. Angesichts der – was man so hört – lächerlichen Konkurrenz sollte es doch wohl ein Leichtes sein, als Bester dieses Faches für Furore zu sorgen.
    Oder als Trainer vielleicht. Oder auch als Architekt oder so. Alles Pfeifen interessanterweise.

  56. ZITAT:
    „Vielleicht ist auch Sonntag heute? Also auch für Watze? Also vielleicht halt.“

    Sonntage für Watze? Am Ende forderst Du auch noch Urlaub für selbige?

  57. Ich persönlich freue mich schon heute auf die stümperhaften Kommentare der feinen Herren Sportjournalisten am Montag.

  58. Immer noch ist die Frage offen, warum die Truppe nach 3 Minuten beschließt, dass das Spiel verloren wird..

  59. ZITAT:
    „Ich glaube fast, ich sollte meine berufliche Zukunft im Sportjournalismus suchen. Angesichts der – was man so hört – lächerlichen Konkurrenz sollte es doch wohl ein Leichtes sein, als Bester dieses Faches für Furore zu sorgen.
    Oder als Trainer vielleicht. Oder auch als Architekt oder so. Alles Pfeifen interessanterweise.“

    Oder Bundeskanzler?

  60. ZITAT:
    „Immer noch ist die Frage offen, warum die Truppe nach 3 Minuten beschließt, dass das Spiel verloren wird..“

    Stimmt. Sie haben sich überhaupt nicht gewehrt, das Spiel quasi von der dritten Minute an verloren gegeben. Manche Leute schreiben einen Unsinn, das ist nicht in Worte zu fassen.

  61. ZITAT:
    „Immer noch ist die Frage offen, warum die Truppe nach 3 Minuten beschließt, dass das Spiel verloren wird..“

    Das har sie gerade in der ersten Halbzeit nicht. Im Gegenteil.Kurz geschüttelt, dann aber auch selbst Chancen gehabt bis zum Standard, danach war es halt gelaufen angesichst von 90 Minuten Unterzahl.

  62. @61
    Uli, ich wollte ähnliches antworten – Dachte mir dann aber es ist die Mühe nicht wert.

  63. ttp://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-eintracht-slapstick-in-leipzig,1473446,35099956.html

    Sonntagsarbeit

  64. Sauber, jetzt auch noch wegen dem Blödsinn einen CE produziert.

  65. ZITAT:
    „Immer noch ist die Frage offen, warum die Truppe nach 3 Minuten beschließt, dass das Spiel verloren wird..“

    Ich behaupte, die waren nach den Ausfällen von Huschti und Fabian ohnehin schon in Außenseiterstimmung. Denen fehlte nach dem Nackenschlag dann einfach vollends das Selbstvertrauen.
    Durch den quasi Ausfall von Gaucinovic und dem Sicherheitsrisiko Hector hatte es dann auch noch nicht einmal den Hauch von Substanz, wieder etwas Selbstvertrauen aufzubauen.

  66. Lieber Uli Stein. Werd doch nicht schon wieder ausfällig. Frag doch mal die Eintrachtfans die gestern vor Ort waren. Es war ein komplettes Aufgeben ab dem Platzverweis. Wer hier schreibt, dass man sich gewehrt hat, hat ein anderes Spiel gesehen. Bremen hat übrigens gestern auch mit 10 Mann gespielt. Und das richtig gut.

  67. Der Attila hat sich in den schwarzen Wald verflogen..

  68. es ist immer noch ein großer Unterschied, ob man im eignen Stadion zu zehnt spielt, wie gegen Bayern, oder ob man auswärts ein Mann weniger ist.

  69. Wird schwierig in den positiven Punktebereich im Kickermanager zu kommen wenn Ibisevic und Modeste auch noch versagen.

  70. ZITAT:
    „Der Attila hat sich in den schwarzen Wald verflogen..“
    Nein. Hat er nicht.

  71. ZITAT:
    „Der Attila hat sich in den schwarzen Wald verflogen..“

    Naja – eventuell drück er sich sehr drastisch aus. Ich würde aus seinem „die Truppe nach 3 Minuten beschließt, dass das Spiel verloren wird.“ sie hatten schlichtweg keinen Entscheidungsspielraum machen. Es fehlte einfach zu viel.

    Das was man aber wirklich nur mit sehr viel Wohlwollen als wehren oder gar aufbäumen bezeichnen kann, waren Einzelaktionen von Rebic (2) und ansonsten einige von Brause geduldete Ballstafetten für die Haltungsnote.

  72. Also in der Kneipe – nach dem 2. Bier – hat man nichts von wegen aufgeben oder kein Einsatz auf Seiten der Eintracht gesehen. Im Gegenteil.

  73. So, werde mich für eine gewisse Zeit in mein Bett zurück ziehen, um wichtige Eintrachtrelevante Themen zu durchdenken.
    Schreibt also gefällig etwas leiser!

  74. ZITAT:
    „Wird schwierig in den positiven Punktebereich im Kickermanager zu kommen wenn Ibisevic und Modeste auch noch versagen.“

    Ich habe im Winter Wagner und Gomez jekoft.
    Schon schlimm, dass diese phantasielosen Maßnahmen zumindest an diesem Spieltag funktionieren.

  75. Danke Ergänzungsspieler.

  76. ZITAT:
    „Im Gegenteil.“

    Aber Attila war doch im Stadion. Da sieht man nicht nur alles gut, sondern alles besser.

  77. zumindest oczipka wollte. der hatte wieder einige nette aktionen.
    gute balleroberungen hinten, woraufs dann zügig nach vorne ging. nur die flanken halt, da wünschte ich ihm mehr vermögen oder wenigstens mehr glück.

  78. @67: Habe genau das Gegenteil gehört, zudem wurde nach Spielende die Mannschaft gefeiert…

  79. War nicht im Stadion. Hab meine Karte an einem anderen weitergeben, da ich arbeiten musste

  80. Bryan. Wofür würde die Truppe denn gefeiert?

  81. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Attila hat sich in den schwarzen Wald verflogen..“

    Naja – eventuell drück er sich sehr drastisch aus. Ich würde aus seinem „die Truppe nach 3 Minuten beschließt, dass das Spiel verloren wird.“ sie hatten schlichtweg keinen Entscheidungsspielraum machen. Es fehlte einfach zu viel.

    Das was man aber wirklich nur mit sehr viel Wohlwollen als wehren oder gar aufbäumen bezeichnen kann, waren Einzelaktionen von Rebic (2) und ansonsten einige von Brause geduldete Ballstafetten für die Haltungsnote.“

    Babbel net so einen Käse. Der Kasper taucht regelmäßig auf wenn was in die Hose geht. Und zwar nur dann. Ich habe von diesem Menschen nichts lesenswertes gelesen. Das ist weder geistreich, noch witzig noch kritisch. Das ist einfach nur Scheiße was der schreibt. Rabäh rabä rabäh..jedesmal.
    Auch Du machst aus Scheiße keinen Bonbons.
    Ansonsten lies dir mal durch was die FAS am Sonntag schreibt.

  82. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Im Gegenteil.“

    Aber Attila war doch im Stadion. Da sieht man nicht nur alles gut, sondern alles besser.“

    Ok verdammte shice, ich hab nur den Tresen und das nächste Bier im Blick gehabt🍺

  83. Na wenn sie gefeiert wurden haben sie bestimmt auch trefflich gespielt.

    Ich bleibe bei meiner Darstellung: Sie hatten nicht den Hauch einer Chance und das hat man überdeutlich gesehen.

    Und ja Ocipka … er wird tatsächlich oft zu kritisch gesehen. Er hatte am Samstag einige gute Szenen. Ja. Es waren aber auch typische dabei, wo er sehr gut den Ball erobert und behauptet, um dann einen einfachen Fehlpass zu spielen.

  84. ZITAT:
    „Hab meine Karte an einem anderen weitergeben, da ich arbeiten musste“

    Ach. Und woher hast Du dann deine bahnbrechenden Erkenntnisse? Aus zweiter Hand?

  85. 82 – na dann hat er halt heute zumindest in meinen Augen zufällig recht bzw. die richtige Tnedenz. Was er sonst so geschrieben hat, habe ich einfach vergessen.

    Und jetzt lese ich die FAS.

  86. Heinz Gründel, kannst wohl die Wahrheit nicht vertragen! Aber ausfällig werden, das geht prima. Menschlich ganz schwach. Und noch Beleidigend werden. Spitze.

  87. @Attila, kann ich dir nicht sagen, war nicht dabei…

  88. ocze mit den meisten ballkontakten der unseren, spielt dann natürlich auch den ein oder anderen fehlpass. er hat halt was versucht. einer der gefühlt gar keine fehlpässe spielt ist dann halt dieser keita, junge junge. nichts für uns, leider.

  89. Ach Heinz.
    Das ist doch klar unter deinem Niveau.
    „weder geistreich, noch witzig noch kritisch“, wie es ein kluger Mitblogger kürzlich hier sagte.

  90. „Ich bleibe bei meiner Darstellung: Sie hatten nicht den Hauch einer Chance und das hat man überdeutlich gesehen.“

    Also du hast ganz sicher in der Alten Liebe „geguckt“ ;-)

  91. ZITAT:
    „Ach. Und woher hast Du dann deine bahnbrechenden Erkenntnisse? Aus zweiter Hand?“

    Kommt da noch ne Antwort?

  92. Vicequestore Patta

    @49, Stein:
    1. Natürlich hat der Teilnehmer BeinSein recht. Ich lese nicht nur den Sportteil der FR und der Bild jeden Tag, sondern den von bis zu 8 anderen Tageszeitungen und Sportmagazinen ebenfalls. Wie da voneinander abgeschrieben wird, ist hanebüchen. Und bevor Du das in Abrede stellst: Einfach mal selbst überprüfen!
    2. Ich kenne nicht nur einen Sportjournalisten, ich war ja selbst mal einer, wenn auch nur nebenberuflich. War auch Mitglied im Verband und hab zu meiner Zeit die Protagonisten hier im Rhein-Neckar-Raum gekannt. Weißt Du natürlich nicht. Weil ich über eine Randsportart berichtet habe, auf regionaler Basis, konnte ich übrigens selbst nicht abschreiben. Wie schade!
    3. Stein: Mir geht auf den Senkel, wie Du Dich seit geraumer Zeit hier mit einigen anderen als das Blog-Gewissen, eine höhere moralische Instanz aufspielst. Anstatt mal selber gehaltvoll sachlich beizutragen, gibst Du nur ungefragt wertende Kommentare über die Einträge anderer ab. Mich interessiert Deine Sichtweise auf meine Einträge allerdings eigentlich nicht. Nur, irgendwann einmal reichts. Ich werde das dann umkehren und Deine Einträge kommentieren. Kannst Dich gar nicht wehren, glaube mir!

    Und #50, Claudia Roth, für Dich gilt das Gleiche ;-)

  93. ZITAT:
    „Oder wenigstens ein Pony?“

    Heute empfehlen wir ein Sol-Pony.

    Dazu wird das Pony in ein Glas mit Salzwasser eingelegt. Das Salzwasser vorher bitte aufkochen. Je nach Geschmack kann man noch Wacholderbeeren oder Kümmel zugeben. In diesem Sud das Pony dann mindestens sechs Wochen ziehen lassen. Serviert wird das Pony dann mit frischem Senf aus Dijon, am besten auf Roggen-Knäckebrot.

  94. ZITAT:
    „“Ich bleibe bei meiner Darstellung: Sie hatten nicht den Hauch einer Chance und das hat man überdeutlich gesehen.“

    Also du hast ganz sicher in der Alten Liebe „geguckt“ ;-)“

    Ne.Die Alte Liebe hat kein Sky mehr. Zu teuer. Deswegen ja Billardhalle Bad Vilbel. Da habe ich aber ähnlich doof geguckt.
    Und das wir bei der gestrigen Gemengelage nicht dern Hauch einer Chance hatten, ist doch nun wirklich keine so bahnbrechende Erkenntnis.

  95. ZITAT:
    „Also in der Kneipe – nach dem 2. Bier – hat man nichts von wegen aufgeben oder kein Einsatz auf Seiten der Eintracht gesehen. Im Gegenteil.“

    Ebent ! und nachm 5. Bier hätten die das Ding fast noch gewonnen ! ;)

  96. ZITAT:
    „Ach Heinz.
    Das ist doch klar unter deinem Niveau.
    „weder geistreich, noch witzig noch kritisch“, wie es ein kluger Mitblogger kürzlich hier sagte.“

    Da hast Du wohl recht. Ich bedauere außerordentlich den vorherigen Kraftausdruck durch den Begriff Kasper ersetzt zu haben.

  97. @96 🍻 ;-)

    #sorrywatz

  98. ZITAT:
    „Ich werde das dann umkehren und Deine Einträge kommentieren. Kannst Dich gar nicht wehren, glaube mir!“

    Wer hier schreibt, wird für seine Beiträge kritisiert. Das gilt für dich und für mich. So what? Oder sollte ich da eine unterschwellige Drohung rauslesen?

  99. ZITAT:

    3. Stein: Mir geht auf den Senkel, wie Du Dich seit geraumer Zeit hier mit einigen anderen als das Blog-Gewissen, eine höhere moralische Instanz aufspielst. Anstatt mal selber gehaltvoll sachlich beizutragen, gibst Du nur ungefragt wertende Kommentare über die Einträge anderer ab.“

    +1
    empfinde bei ihm diese neigung zwar als besonders ausgeprägt, allein ist er mit dieser art hier aber bei weitem nicht mehr. und ich mach dann heute auch noch selber mit :(

    dass am sonntag auch in verschiedenen zeitungen das gleiche steht liegt wohl eher am agenturwesen, als am abschreiben, würde sogar sagen, dass von samstag abend bis sonntag früh ein abschreiben ,kaum möglich ist.

  100. „Ne.Die Alte Liebe hat kein Sky mehr“
    Ebent! ;-)

    „Und das wir bei der gestrigen Gemengelage nicht dern Hauch einer Chance hatten, ist doch nun wirklich keine so bahnbrechende Erkenntnis.“
    Ich sehs komplett anders – und dass ist ja das schöne am Fussball!

  101. ZITAT:
    „ocze mit den meisten ballkontakten der unseren, spielt dann natürlich auch den ein oder anderen fehlpass. er hat halt was versucht. einer der gefühlt gar keine fehlpässe spielt ist dann halt dieser keita, junge junge. nichts für uns, leider.“

    Alles richtig. Er ist ein guter Linksverteidiger und wird – wie erwähnt – oft zu kritisch gesehen. Gestern hat er zumindest punktuell versucht, das Spiel nach vorne zu treiben.
    Was mir aufgefallen ist (auch teilweise bei Chandler): Die zogen gestern (Defensiv) nach innen, sodass unsre Außenbahnen frei waren. Stimmt das oder habe ich geträumt?

    Ich habe mir eben die Rot-Situation auf Eintracht -TV nochmal angesehen. Ja, Oczipka bleibt stehen. ABER: Er konnte tatsächlich davon ausgehen, dass sein Torwächter den Ball sicher hat. Oder läuft man in einer solchen Situation wirklich konsequent mit?
    Beim einsnull ist er ganz klar langsamer als der Torschütze.

    Also trotz seines Willens eine eher unglückliche Partie auch für Oczipka.

  102. Vicequestore Patta

    Stein, geht es Dir noch gut? Ich bedrohe doch niemanden.

  103. Also ich hab gestern knapp 10 Minuten zu spät eingeschaltet und festgestellt, dass das Ding eigentlich schon gelaufen war. Habs mir dann noch bis zur Pause angeguckt und als dann kurz vor der HZ das zweite Tor fiel, hab ich abgeschaltet.
    Es gibt einfach gebrauchte Tage und so einen hatten wir gestern. Jetzt kann man natürlich stundenlang rumanalysieren und sich fragen, ob ´sjetzt Radis Aussetzer war, oder der stehenbleibende Okapi oder ob man nicht auch mit 10 Mann das Ding noch in mühevollem Abnutzungskampf vielleicht auf ein schmeichelhafteres Ergebnis drücken kann. Bringt aber alles nix, gegen Schalke gehts wieder von 0 Los und da wird sich zeigen wie die Mannschaft so einen Tiefschlag wegsteckt.

    Wenn man die Reaktionen der Schalke Fans auf deren glücklichen Sieg so liest, kommt man nict unbedingt in den Verdacht, dass die das psychologische Momentum auf ihrer Seite haben. Im Gegenteil, da hab ich eher die Meinung gelesen, dass der Glückstreffer in der Nachspielzeit, verschleiert, dass man sich eigentlich kein Stück weiterentwickelt hat nach der durchwachsenen Hinrunde.

    Jetzt kann die Eintracht da natürlich als Aufbaugegner dienen und die Schlacker wieder in die Spur bringen, so wie wir es seit Jahren von unserem Team gewohnt sind. Es kann aber auch sein, dass die Eintracht wie dieses Jahr so oft, von Kovac richtig heiss gemacht wird, und die verborgenenen Schwächen der Ruhrpott-Asseln schonungslos aufdeckt.

    In meinen Augen 50/50.
    Daher : Auf gehts Eintracht, Gegen Schalke gilts !

  104. ZITAT:
    „“Ne.Die Alte Liebe hat kein Sky mehr“
    Ebent! ;-)

    „Und das wir bei der gestrigen Gemengelage nicht dern Hauch einer Chance hatten, ist doch nun wirklich keine so bahnbrechende Erkenntnis.“
    Ich sehs komplett anders – und dass ist ja das schöne am Fussball!“

    Woran machst Du das fest? Also: Wo hast Du unsere Chancen gesehen? (2 x Rebic Einzelaktionen habe ich übrigens schon zugegeben))

  105. Es sollte doch eigentlich klar sein, dass solche Auftritte in Unterzahl wie gegen Bayern oder gestern Bremen gegen Dortmund die Ausnahme sind und das was wir gestern gesehen haben die Regel. Zumal wenn es die komplette Spielzeit ist, man direkt nach der Karte ein Gegentor bekommt und das Auswärts gegen einen Gegner der bei Führung noch gefährlicher ist weil er dann mehr Platz hat. Unter diesen Voraussetzungen war es über weite Strecken in Ordnung. Nach Kräften gewehrt, nicht mehr aber auch nicht weniger. Bei manchen frage ich mich echt ob sie jemals selbst gegen den Ball gtereten haben.

  106. 104 – darüber, dass Schalke für uns lediglich Kanonenfutter ist besteht nun wirklich kein Zweifel.

  107. Die Murmel mein ich übrigens nicht damit. Der kann kicken.

  108. Antwort für Uli Stein: Habe Spiel in der Kneipe auf Sky gesehen.

  109. hallenfußball auf schalke, da kann gaci dann auch glänzen… bestimmt.

  110. Da gibt es seit ’nem gefühlten Jahrzehnt mal wieder richtig auf den Sack und hier bricht umgehend die Stutenbisspandemie aus.

    Ich bin noch nicht befallen. Ich nicht ! Finde jeden einzelnen von Euch spitze.

  111. Boah – hier sind aber wieder Spezialisten unterwegs. Voneinander abschreiben. Klar. Wie soll das in der Praxis gehen, wo doch die meisten Artikel zeitgleich erscheinen? Und, bei einem solchen Vorwurf, Irgendetwas wie eine Begründung, ein Beweis, ein Beleg? I wo? Haben wir nicht nötig. Das, was wir von anderen jederzeit fordern, gilt für uns nicht. Nicht wahr?

    Man weiß eben wie’s läuft. Hat natürlich das Eintracht-Spiel live vor Ort verfolgt, die anderen irgendwie auch, denn von denen weiß man was sie besser gekämpft haben, kann somit, da über geheime Kanäle live auch noch mit 17 Zeitlupen ausgestattet, genau analysieren, wer wann welchen Fehler gemacht hat, stellt all dies noch mit Schlusspfiff umgehend ins Netz, natürlich für lau, und lässt sich dann zum Dank beschimpfen. Von Leuten, die alle zwei Wochen nach einer Niederlage mal so richtig ins Netz kotzen müssen. WEIL ES IHR GOTTVERDAMMTES RECHT IST. SO.

  112. Da gehts doch hier gar nicht drum Volker.
    Nach jeder Niederlage kommen Attila, der Schwarzwalddepp und ähnliche Gestalten und ledern ab.
    In der Regel findet ich dann hier noch einer wie Patta der das beklatsch oder wenigstens einen Satz findet der richtig sein könnte.

  113. ZACK !
    Da haut der Watz mal aufn Tisch.

  114. „Nicht den Hauch einer Chance“ find ich übertrieben ebenso wie „sich aufgegeben“ (Attila). Trifft Rebic oder gehen wir 0:1 in die Pause wärs ein anderes Spiel geworden. Fand die Rasenballer trotz Überzahl auch nicht drückend überlegen. Zwei Treffer resultierten doch aus Standards (?).

  115. Hab nach wie vor nicht abgeledert. Hab nur eine simple Frage gestellt. Warum bleibt man hier nicht sachlich?

  116. Nach dem Durcheinander zu Beginn und zwei Großtaten durch Lindner hatte sich die SGE durchaus stabilisiert und in der Folge durch Rebic zwei sehr gute Möglichkeiten. Vor dem 2-0 war ich noch in der Hoffnung auf ein vielleicht doch mögliches Unentschieden. Nach dem Tor in der Nachspielzeit zur Halbzeit war dann auch für mich klar, dass gegen diese sehr laufstarken Leipziger nichts mehr zu holen sein würde. Einer solchen Laufarbeit wie durch die Leipziger gezeigt, kannst du mit 10 Mann nicht mehr hinreichend begegnen.
    Ansonsten interessiert mich noch die Dauer der zu erwartenden Sperre für den Bremer Torwart. Und maßlos ärgerlich (für mich) immer wieder dieses Eindringen auf den SR nach einem für wirklich alle und jeden sichtbaren brutalen Foul.

  117. ZITAT:
    „Hab nach wie vor nicht abgeledert. Hab nur eine simple Frage gestellt. Warum bleibt man hier nicht sachlich?“

    Weil hier Claudia Roth und (Schwarzwald)Trump schreiben!

  118. in der kneipe eintracht gucken ist ja ok. wie kann man dann aber gleichzeitig beurteilen, was die bremer besser gemacht haben? das spiel auch live und in voller länge in der kneipe gesehen? und vorher die karte abgegeben, weil man samstags auch noch gearbeitet hat? respekt, was hier einige leisten können.

  119. ZITAT:
    „ZACK !
    Da haut der Watz mal aufn Tisch.“

    Richtig so und dafür gibt’s sogar drei Ausrufezeichen!!!

  120. Sorry, hab mich schon wieder im Griff. Nur regt mich das inzwischen genauso auf wie diese Weltmeister, die unter x-verschiedenen Namen (hier) schreiben und denken, man würde es nicht mitbekommen. Ich frage mich einfach: warum eigentlich?

  121. Dafür brauchst du dich doch nicht entschuldigen Stefan.
    Dein Blog, deine Regeln .

  122. ZITAT:
    “ Nur regt mich das inzwischen genauso auf wie diese Weltmeister, die unter x-verschiedenen Namen (hier) schreiben und denken, man würde es nicht mitbekommen. Ich frage mich einfach: warum eigentlich?“

    Ich kann ja mal direkt fragen: schwarzwaldadler, warum machst du das eigentlich?

  123. Man könnte denken, auf der Welt passieren gerade keine wirklich wichtigen Dinge….

    Es gibt viel zu viele Leute, für die ihr Gefühl ein Fakt ist. So ähnlich hat das doch der Berliner AfD-Fuzzi ausgedrückt.

    Dass die Welt, selbst beim Fußball, etwas komplizierter ist, geschenkt.

    Das Wetter ist so schön. Mehr Leute sollten es genießen.

  124. für direkte Dinge bin ich immer, dann sage ich um wie die anderen mitzuschreiben.

    Aber wenn ich dann auch was sagen darf, finde ich das einige hier auch sehr leicht gereizt sind, wenn man mal ne andere Meinung hat.

    Und zu gestern sage ich weiterhin das erste Gegentor geht auf Lindner, das habe ich hier nachlesbar schon vor Loddar gesagt..

  125. Nochmal, schwarzwaldadler, warum?

  126. für direkte Dinge bin ich immer, dann sage ich um wie die anderen mitzuschreiben.

    steht doch oben. Nehme an das jetzt wieder ne Sperre kommt…..

  127. Die Euphorie war vielleicht zu groß, dass wir dort was mitnehmen.

    Der bunte Mix hier ist doch das Salz in der Suppe.
    Und Deppen schlagen doch überall auf, wollen nur sticheln, sind besoffen etc.
    kann man einfach ins Leere laufen lassen.
    Der werte Herr hatts richtig gemacht, sitzt an der Stangenbar in T-Hailand, ohne Empfang!
    Und jetzt bitte Alle wieder lieb sein. :-)

  128. Rollenspiel.
    Nur: Authentizität?

  129. ZITAT:
    „für direkte Dinge bin ich immer, dann sage ich um wie die anderen mitzuschreiben.

    .“
    Ich probiere ehrlich mein Allerbestes diesen Satz zu verstehen, allein es will mir nicht gelingen

  130. OT on:
    http://www.mdr.de/thueringen/m.....g-100.html
    Alles nicht so einfach mit einem neuen Stadion.
    OT off.

  131. Huszti fällt aus und Hector muss Libero spielen. ich vermute mal, dass man so nicht viele Spiele gewinnen wird. Seferovic hat wohl endgültig keinen Bock mehr. Wieviele Ballkontakte hatte unser kleiner Serbe?

    Alles auf Kante genäht

  132. er hat mich gefragt warum ich das mache:

    das war eine direkte Frage die fand ich gut

    und zweitens die Antwort— um hier mitzuschreiben

  133. Ich verstehe es so, dass er sich neu anmeldet, um mitzureden, weil sein anderer Nick gesperrt wurde.

    Das ist sicher einfacher, als sich an Nettiquetten zu halten.

  134. 134

    andere halten sich übrignes oft auch nciht an diese, Beleidigungen , die von Leuten hier gemacht werden, die schon länger dabei sind, werden hingenommen.

    Das stört mich allerdings nicht, obwohl ich lieber das schreibe was ich sofort und spontan denke , bevor man überlegt und dann Dinge schreibt, die man nur schreibt um hier eben dieser Nettiquette zu entsprechen.

  135. Der macht sich doch nen Jokus mit euch.
    Hoffe ich.

  136. ZITAT:
    „Der macht sich doch nen Jokus mit euch.“

    Sprich der will uns ver …. äääh …. vergackeiern.

  137. Seine anderen (es sind ja viele) Nicks wurden nicht gesperrt.

  138. wurde aber angekündigt, na ja….

  139. ZITAT:
    „wurde aber angekündigt, na ja….“

    Lügenpresse.

  140. Bei allen Deinen Nicks? Wirklich?

  141. Es könnte ja auch eine multiple Persönlichkeit sein…..

  142. also die willi64 Nummer fand ich nicht schlecht

    #5gegenWilli

  143. Also Schwachsinn schreiben (etwa „Hradi bestochen“) verstößt ja nicht gegen Nettiquetten, ist allenfalls unappetitlich.
    Wer hier gelegentlich negativ auffällt ist unser Berliner Albertchen (vermutlich wenn er die Pillen vergaß). Da geht’s dann schon mal deutlich in die Unnerhos mit beleidigen.

  144. ich möchte nicht wieder den ganzen Tag diskutieren, ich werde mich bemühen sachlich zu schreiben und muss auch sagen, das ich das ausrutschen erst in der Halbzeit sah. Aber ich verstehe immer noch nicht das er die Hand dazu nimmt und dann noch sagt er mache das beim bächsten mal wieder, denn 11-11 und ein Tor gegen uns, wäre besser gewesen. Aber er und Bobic später haben halt spontan geantwortet, wie ich es hier auch mache.

  145. ZITAT:
    „Wer hier gelegentlich negativ auffällt ist unser Berliner Albertchen (vermutlich wenn er die Pillen vergaß). Da geht’s dann schon mal deutlich in die Unnerhos mit beleidigen.“

    oder jemand der schreibt, ein anderer hätte seine pillen vergessen. wer ohne schuld ist, werfe einen stein.

  146. „ich möchte nicht wieder den ganzen Tag diskutieren, ich werde mich bemühen sachlich zu schreiben und muss auch sagen, das ich das ausrutschen erst in der Halbzeit sah.“

    Nur mal interessehalber: wie macht man das, bei gefühlt 15 Zeitlupen aus 12 Blickwinkeln unmittelbar nach der Szene? Wie kann man das erst zur Halbzeit sehen? Aber trotzdem die Szene direkt danach kommentieren?

  147. ZITAT: „oder jemand der schreibt, ein anderer hätte seine pillen vergessen. wer ohne schuld ist, werfe einen stein.“

    Da kann der Uli aber jetzt wirklich nix für.

  148. Ok. Deutlicher: Direkte Beleidigungen wie bspw. „Halts Maul“ oder „Vollidiot“ etc.
    Da gibt’s hier bei allen Kontroversen ganz ganz wenige die so schreiben.
    Von mir wirst du das nicht lesen.

  149. Ganz schwer anzupacken, diese Nase.
    Also, die eigene.

  150. Ganz unabhängig davon, was hier sonst noch los ist, hatte ich gestern ja das Vergnügen, das erste Spiel von Rasenball in voller Länge sehen zu dürfen…
    Erkenntnis Nr.1:
    Mann, sie sind schon ganz schön schnell!
    Erkenntnis Nr.2:
    Das Stadion-„erlebnis“ wurde vom Hauptsponsor ja ganz schön durchoptimiert… Bombast-orchestrierte Einlaufmusik, jo. Kann mer machen.
    Aber James Brown als Tor-tusch?! Das war dann doch zu viel des guten! Will ich so nicht wieder hören noch sehen.
    Erkenntnis Nr.3:
    Fussball im Winter ist doof.
    Schönen Sonntag noch!

  151. Auch auf die Gefahr hin, dass auf mich wieder ein shitstorm losgeht. Wir waren konditionell nicht auf der Höhe. Nach 5 Wochen Winterpause inkl. TL in Abi Dhabi für mich nicht nachvollziehbar.

  152. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ocze mit den meisten ballkontakten der unseren, spielt dann natürlich auch den ein oder anderen fehlpass. er hat halt was versucht. einer der gefühlt gar keine fehlpässe spielt ist dann halt dieser keita, junge junge. nichts für uns, leider.“

    Alles richtig. Er ist ein guter Linksverteidiger und wird – wie erwähnt – oft zu kritisch gesehen.

    Ob Oczipka ein guter Linksverteidiger ist ? Darüber kann man sich streiten. Eine ganz große Schwäche ist das antizipieren der Spielsituation. In der Offensive braucht er einen ganzen Tick länger, die jeweilige Situation zu erfassen und dann zu agieren. Das reicht nicht für das Prädikat „guter Spieler“ (aber jeder legt da einen anderen Maßstab an). In der Defensive das gleiche, sieht man deutlich am ersten Gegentor. Da hat Oczipka deutlich langsamer reagiert, als die dabeistehenden Spieler.

  153. Hier gibts keine Beleidigungen ihr Arschlöcher! Solch ein Scheiß wird hier nicht geschrieben. Jeder hält sich gefälligst an diese Drecks-Netiquette, ist das klar ihr Penner? Sonst gibts was auf die Fresse.

  154. „Wir waren konditionell nicht auf der Höhe.“

    ???

  155. ZITAT:
    „Wir waren konditionell nicht auf der Höhe.“

    Sehe ich nicht so. nahezu das komplette Spiel mit zehn Mann, Laufleistung 100 km. Leipzig 110 km. Klingt für mich nicht nach konditionellen Problemen.

    Ach ja, Quelle: http://www.kicker.de/news/fuss.....rt-32.html

  156. Agent Provocateur?

  157. ZITAT:
    „“Wir waren konditionell nicht auf der Höhe.“

    ???“

    Nä, das hab ich nicht so gesehen.
    Wie eben schon gesagt, mein Eindruck ist, das die Rasenballer echt ganz schön schnell waren.
    Für uns spricht, dass für mich kein Konditionelles Abfallen der unsrigen erkennbar war – die haben bis zum Ende für mein unbedarftes Auge eigentlich ganz gut mitgehalten. Ok – rasenball hat in der 2. Hz nicht mehr vollgas gegeben… Aber dennoch – konditionelle Probleme seh ich bei uns nicht.

  158. Das mit der Kondition habe ich auch nicht gesehen. Was ich gesehen habe war Resignation.

    Wie Eduard (#117) schon schrieb: „Vor dem 2-0 war ich noch in der Hoffnung auf ein vielleicht doch mögliches Unentschieden. Nach dem Tor in der Nachspielzeit zur Halbzeit war dann auch für mich klar, dass gegen diese sehr laufstarken Leipziger nichts mehr zu holen sein würde.“

    Genauso ging’s mir auch. Und der Mannschaft auch.

  159. Que pasa aqui?

  160. re: Fabian
    Das liest sich nicht gut, ganz und gar nicht
    ZITAT
    „Er hat eine Entzündung im Lendenwirbelbereich, die sehr langsam abklingt“, erklärte Kovac am Sonntag. Was genau entzündet ist und ob es sich möglicherweise sogar um eine Schambeinentzündung handelt, vermochte der Trainer nicht zu erläutern: „Bei so schwierigen Fällen kann man das nicht genau sagen. Wir müssen zusehen, dass die Entzündung durch Behandlungen und Spritzen abebbt.“
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker

  161. Es freut mich einfach, dass selbst der Kicker und auch die FAZ, meinen Nichtsachverstand, bestätigt. Zwei Nackenschläge jeweils zur Unzeit und zwei Verletzte, steckt KEINE Mannschaft so einfach weg. Punkt.

  162. Also Lenden-Wirbelsäule oder Schambein???
    Ich hoffe ja sehr, dass keine Aussage unserer medzinoschen Abteilung ist.

  163. ZITAT:
    „Auch auf die Gefahr hin, dass auf mich wieder ein shitstorm losgeht. Wir waren konditionell nicht auf der Höhe. Nach 5 Wochen Winterpause inkl. TL in Abi Dhabi für mich nicht nachvollziehbar.“

    Ich bin mir mittlerweile sehr sehr sicher, dass – nach Lesen Deiner immer wiederkehrenden Ergüsse hier – Dein Problem auf einer anderen Ebene liegen muss: postpubertäres Trotzgebären oder einfach nur Minderwertigkeit, kannst es Dir aussuchen…

  164. Klingt nach „irgendwas stimmt halt nicht“.

  165. Ein Nick beleidigt den anderen Nick. Kann man, muss man aber nicht machen.
    Atilla, Shitstorm? Geht’s auch mal ’ne Nummer kleiner.
    Blochin11, Schwarzwaldadler? Es gibt kein Warum. Es ist, wie es ist.

    Was gar nicht geht, Sportjournalisten (SK, ID, KIL, u.a.) pauschal zu beleidigen und das noch auf ihrer eigenen Seite.

    Zur Eintracht:
    Hätte mir ein agressiveres, konsequenteres Abwehrverhalten in der eigenen Hälfte gewünscht. Rasenball hatte zuviel Raum.
    Wenn der Ball mal vorne war und dort verloren wurde, sah das besser aus, weil man sofort angegriffen hat.

    Zu 10t ist es natürlich schwer. Nach dem 2:0 war es gelaufen.

    Wenn es nicht so läuft, kommt Kovać auch net grad sympathisch rüber und das zum wiederholten Mal.

  166. ZITAT:
    „Das liest sich nicht gut, ganz und gar nicht“

    Ok, hoffen wir, dass wenigstens Huszti wieder fit ist. Rebic und Hradecky gesperrt, Gacinovic und Hector haben sich auch nicht wirklich nachhaltig empfohlen, schwierig. Vielleicht so?

    Lindner
    Abraham – Hasebe – Vallejo
    Chandler – Huszti – Mascarell – Oczipka
    Barkok – Gacinovic
    Hrgota

  167. „Was gar nicht geht, Sportjournalisten (SK, ID, KIL, u.a.) pauschal zu beleidigen und das noch auf ihrer eigenen Seite.“

    Kann man schon. Wenn’s gut gemacht ist, hab zumindest ich kein Problem damit. Aber es sollte halt schon einen gewissen Esprit haben.

  168. Als wer, der sich net selten selber hier als ungelenker Stilkritiker verdingt hat, muss ich doch jetzt mal mein Befremden zum Ausdruck bringen.

    Wer sich zuweilen zu unserem originären Thema Eintracht auf die Rampe wagt, um sich im Zweifel nach Kräften zu blamieren, oh Geschwister, ich weiß wovon ich rede, dem sei das in seiner narrisch verliebten Verblendung doch bitte mal zugestanden. Fernab dessen nistet sich hier derweil eine virtuelle Heckenschützeninnung ein, welche sich einbildet, ja authorisiert fühlt, von Heinz über mich bis blochin jeden anzupeilen der was zum besten oder zum schlechten gibt. Quasi die ‚ karsten’isierung des Blog. Sowas finde, zumindest ich, hinreichend ungehobelt. Braucht man mit einem Mindestmaß an Kinderstube nämlich net mit den Regularien dieses Internet zu rechtfertigen. Da wird gesnipert und sich wieder bequem weggeduckt. Noch nie was Substantielles auf die Platte gebracht, außer schmerzbefreitem Hobbytherapeutentum.

    Ansonsten bleibe ich bei meiner Darstellung aus meiner #111 (geil, schon die Nummer ist Programm)
    Ich seid alle spitze. Also beinahe alle.

  169. Wir haben 87 min zu zehnt gespielt gegen eine nicht nur läuferisch sehr gute Mannschaft. Wir haben 2 Tore aus Standards bekommen und das dritte legen wir uns selber rein.
    Ich hätte wirklich sehr gerne gewusst, wie wir die Sache mit 11 Spielern gelöst hätten. Konditionen waren wir jedenfalls nicht unterlegen.

  170. ZITAT:
    „Lieber Uli Stein. Werd doch nicht schon wieder ausfällig. Frag doch mal die Eintrachtfans die gestern vor Ort waren. Es war ein komplettes Aufgeben ab dem Platzverweis. Wer hier schreibt, dass man sich gewehrt hat, hat ein anderes Spiel gesehen. Bremen hat übrigens gestern auch mit 10 Mann gespielt. Und das richtig gut.“

    Der schlimmste, weil falscheste Kommentar der Saison.

  171. Lasse mir hier nichts einreden. Bleibe bei meiner Meinung.

  172. ZITAT:
    „Lasse mir hier nichts einreden. Bleibe bei meiner Meinung.“

    Du hast kapiert wie (Fußball)diskurs funktioniert. Glückwunsch.

  173. ZITAT:
    „Ihr“

    Nee, stimmt schon. Ich finde mich auch Spitze :)

  174. ZITAT:
    „Bleibe bei meiner Meinung.“

    Thorsten war übrigens vor Ort. We bei nahezu allen Auswärts- und Heimspielen. Nur um seinen Kommentar mal einzusortieren.

  175. Thorsten kann von mir aus in jedem Spiel mit in der Kabine hocken.

  176. Vicequestore Patta

    @167, US: Das ist das, womit ich mich gerne beschäftige. Wäre gut, wenn eine solche Aufstellung zustande käme. Ich glaube indes nicht wirklich an Barkok. Er hatte zuwenig die Möglichkeit, sich in Leipzig auszuzeichnen.

  177. @Attila
    Hattest du nicht nach jemanden gefragt der vor Ort war, und wie dort die Stimmung war?

  178. ZITAT:
    „Hattest du nicht nach jemanden gefragt der vor Ort war, und wie dort die Stimmung war?“

    Eben nicht. Er fragt nicht, er hat seine Meinung. Und wenn jemand eine andere Meinung hat, hat er selbstverständlich unrecht.

  179. ZITAT:
    „Nee, stimmt schon. Ich finde mich auch Spitze :)“

    Ich bin Kummer gewöhnt ;-)

  180. nö, das korrigier ich jetzt net schon wieder

  181. Ma was anneres.. Welche Farbe soll ich denn nehmen.. Ich wills einem Freund schenken.

    https://www.spreadshirt.de/dor.....-A16211510

  182. ZITAT:
    „Ihr“

    Doch, doch: Du auch.
    ;)

    Ansonsten nehme ich mir heraus (sehr selten, wie ich meine), bei Leuten, denen ich auch schon analog gegenübergestanden habe, eine Bemerkung zum Stil zu machen. Wie im echten Leben auch. Da würde sowas sicherlich oft auch schlicht mit mimischem Ausdruck geschehen, hier steht’s dann halt gleich in Lettern herum.

  183. Hat dein Freund Brüste? Also wegen des Damenschnitts.

  184. ZITAT:
    „Hat dein Freund Brüste? Also wegen des Damenschnitts.“

    In dem Alter haben Freunde beiderlei Geschlechts oftmals Brüste.

  185. Na super, wieder mal kurz vor Schluss den 4er verkackt.

  186. ZITAT:
    „Na super, wieder mal kurz vor Schluss den 4er verkackt.“

    War doch klar. Wenn ich 2:1 tippe, geht das Spiel nie so aus.

  187. ZITAT:
    „Hat dein Freund Brüste? Also wegen des Damenschnitts.“

    Ich kenn ihn ja nicht. Kann sein. Macht das was aus bei der Farbe ?

  188. ZITAT:
    „Ma was anneres.. Welche Farbe soll ich denn nehmen.. Ich wills einem Freund schenken.

    https://www.spreadshirt.de/dor.....-A16211510

    Hör auf, dich einzuschmeicheln.

  189. Hat hier jemand ‚Brüste‘ gesagt?

  190. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hattest du nicht nach jemanden gefragt der vor Ort war, und wie dort die Stimmung war?“

    Eben nicht. Er fragt nicht, er hat seine Meinung. Und wenn jemand eine andere Meinung hat, hat er selbstverständlich unrecht.“

    Der mächtigste Mann der Welt ist mit ihm!

  191. ZITAT:
    „Eben nicht. Er fragt nicht, er hat seine Meinung. Und wenn jemand eine andere Meinung hat, hat er selbstverständlich unrecht.“

    Sorry. Hatte ich nicht kapiert.

  192. ZITAT:
    „Der mächtigste Mann der Welt ist mit ihm!“

    Wird hier mal nicht ausfallend.

  193. Wird. Nicht wird. Scheiß Autokorrektur.

  194. Wird. Nicht wird. Das ist groß.

  195. ZITAT:
    „Das ist groß.“

    *Seufz*

  196. Narziss und Soziopath. Also der mächtigste Mann der Welt.

  197. So werd des nix.

  198. ZITAT:
    „Wird. Nicht wird. Scheiß Autokorrektur.“

    Jetzt mal zur Entspannung halt paar Mäuse! Meine Güte..

  199. ZITAT:
    „Wird. Nicht wird. Das ist“ weird.

  200. ZITAT:
    „…Ok, hoffen wir, dass wenigstens Huszti wieder fit ist. Rebic und Hradecky gesperrt, Gacinovic und Hector haben sich auch nicht wirklich nachhaltig empfohlen, schwierig. Vielleicht so?…“

    Kovac geht davon aus, dass Huszti auch nicht fit wird bis Freitag.
    Sieht nicht so gut aus gegen Schalke.

  201. CE, Spon vergibt 4 von 10 Punkten für den heutigen Tatort – das Wochenende klingt also zumindest mit einem guten Krimi aus.

  202. ZITAT:
    „ZITAT:
    „…Ok, hoffen wir, dass wenigstens Huszti wieder fit ist. Rebic und Hradecky gesperrt, Gacinovic und Hector haben sich auch nicht wirklich nachhaltig empfohlen, schwierig. Vielleicht so?…“

    Kovac geht davon aus, dass Huszti auch nicht fit wird bis Freitag.
    Sieht nicht so gut aus gegen Schalke.“

    Schalke ist nicht Leipzig.

    Hach, ein Satz wie in Stein gemeißelt.

  203. ZITAT:
    „CE, Spon vergibt 4 von 10 Punkten für den heutigen Tatort – das Wochenende klingt also zumindest mit einem guten Krimi aus.“

    Ein Lichtblick.

  204. Nochmal CE, Laura D. mit 5 („fünf“) Schießfehlern, höre ich da. Stimmt das?

  205. 5 Schießfehler hatte das Erbschen vorhin auch.

  206. Gerade weil wir eine so starke Hinrunde gespielt haben und sogar gegen Bayern in unterzahl nicht verloren haben, ist es für mich schwer begreifbar, wie man so schwach auftreten kann. Normalerweise muss man doch mit einer grossen Portion Selbstvertrauen ausgestattet sein.

  207. Vicequestore Patta

    @duppfig.o.: Gemach, gemach…

    Noch einen schönen Sonntagabend wünscht aus der Diaspora VP

  208. ZITAT:
    „Nochmal CE, Laura D. mit 5 („fünf“) Schießfehlern, höre ich da. Stimmt das?“

    Ja, konnte sie sich aber leisten.

  209. Hessen Kassel in der Auswahl zum Tor des Monats. So.

  210. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Nochmal CE, Laura D. mit 5 („fünf“) Schießfehlern, höre ich da. Stimmt das?“

    Ja, konnte sie sich aber leisten.“

    Ah, da bringen sie’s gerade.

  211. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wird. Nicht wird. Das ist“ weird.“

    heißt das bei euch nicht weirrrd

  212. Weiß nicht, was du meinst.

  213. „moderation preview“ – jaja, Zweitnick…

  214. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wird. Nicht wird. Das ist“ weird.“

    heißt das bei euch nicht weirrrd“

    Jedenfalls ist das ver-wirr-end.

  215. ZITAT:
    „Weiß nicht, was du meinst.“

    hatte ein gewisser „Weirrdau“ da zu HG gesagt.

  216. Mischa Zverev im 1/4-Finale. Gegen Murray gewonnen.

  217. Das ist doch mal eine gute Idee. Mit der Katzensteuer in den Wahlkampf.
    ich glaub ja wir haben so eine Art Truman Show und man schaut wie der Zuschauer reagiert.

  218. ZITAT:
    „Ma was anneres.. Welche Farbe soll ich denn nehmen.. Ich wills einem Freund schenken.

    https://www.spreadshirt.de/dor.....-A16211510

    Zur Farbe fehlt mir das Urteilsvermögen. Aber passende Freunde dazu kann ich Dir mit schlafwandelnder Sicherheit liefern.

  219. ZITAT:
    „…Schalke ist nicht Leipzig…..“

    Stimmt, der eine ist eine CL-Aspirant, der andere ein Aufsteiger….

  220. Weird, weird, weird…
    Jetzt ziehe ich mir erstmal ein Video von All Yankovic rein.

  221. Bei den Bad Boys (also Handball) stehts zur Halbzeit gegen Katar 10:9.

  222. „Al“ natürlich! Unfassbar, was heute hier…

  223. Katar? Hat das nicht was mit dem Dschungelcamp zu tun?

  224. Ich habe keine Freunde! Ich habe eine ausgewählte Sammlung von Irren.

  225. … so viel schlechter ist der Kommentator im Livestream nicht, als bei ARD/ZDF.

    …. und erlaubt mir noch einen Kommentar an diverse von Euch (Attila weiß schon, wen ich meine): Geht doch einfach mal gut Essen, trinkt einen schönen Wein, genießt das Leben und gut ist ! Dann wart Ihr auch deutlich entspannender im Leben. Glaubt mir, ich weiß von was ich rede :-)

  226. .. fehlen oben

  227. Also ich war vor Ort. Zum Spiel möchte ich mich gar nicht äußern. Auffallend war die äußerst bescheidene Einlasskontrolle mit nur 3 oder 4 geöffneten Drehkreuzen. Die Beschwerde bei einem Polizeibeamten stieß auf offene Ohren. Er sagt dass wir nicht die ersten wären die sich beschweren würden. Das ging schon die ganze Saison so. Sie würden das auch regelmäßig weitergeben, aber auf dem Stadiongelände hätte der Veranstalter das sagen.

    Zum anderen ist mir aufgefallen, das außer einem Spot der Porsche Jugend Akademie in der Halbzeit, keinerlei Werbung gelaufen ist.

  228. ZITAT:
    „in der Halbzeit, keinerlei Werbung gelaufen ist.“

    Der Trick ist: Werbung für den roten Ochsen über 90 Minuten.

  229. ZITAT:
    „… so viel schlechter ist der Kommentator im Livestream nicht …“

    Yep. Und es gibt Tore. Spannend. Samt Schiri Fehlentscheidungen.

  230. ZITAT:
    „Zum anderen ist mir aufgefallen, das außer einem Spot der Porsche Jugend Akademie in der Halbzeit, keinerlei Werbung gelaufen ist.“

    Nicht mal
    Eisenbach, Leut von Fach
    alles unter einem Dach?

  231. Diese Fehlentscheidungen jetzt sind ein Skandal!
    Da wird ein Spiel entschieden.

  232. Raus für die Bad Boys. 😢

  233. He Murmel, 22 Punkte im Tippspiel.

    Ich komme!

  234. Natürlich kann sich Katar nicht nur eine WM, sondern auch ein paar Schiedsrichter leisten.

  235. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „Diese Fehlentscheidungen jetzt sind ein Skandal!
    Da wird ein Spiel entschieden.“

    Schon richtig, aber in der Offensive haben die Deutschen heute sehr unkonzentriert und des Öfteren auch ideenlos gespielt. Weitgehend selbst schuld. Und den Capote haben sie auch nicht in den Griff bekommen.

  236. Die Deutschen waren konditionsschwach. Das sah ich, ohne das Spiel gesehen zu haben.

  237. Bremen hingegen wollte. Las ich.

  238. 17:13 vorne, und am Ende des Tages 20:22? Wie geht das denn?

  239. @237
    Das stimmt natürlich. Trotzdem hätten wir kurz vor Schluss einen 7Meter und die Kataris eine 2 Min.-Strafe bekommen müssen.
    Ausserdem ist es schon merkwürdig, das die Schiris gerade in der entscheidenden Phase plötzlich eine Fehlentscheidung nach der anderen trafen, nach dem sie vorher recht souverän gepfiffen haben.

  240. Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß Handballer geil kicken können.
    Handball sollten sie halt bleiben lassen.

  241. ZITAT:
    „17:13 vorne, und am Ende des Tages 20:22? Wie geht das denn?“

    Als es eng wurde haben die Schiri das Spiel entschieden. Und die eigene Dummheit.
    Eine Kombination gegen die man machtos ist.

  242. Zu 227. Trinke keine Alkohol, lieber Thorsten. Bin trotzdem auch so entspannt. Danke trotzdem für den Tip.

  243. Aber es gibt nicht nur erschütternde Sportnachrichten.
    Beim Snookermasters etwa ist Trump früh ausgeschieden.

  244. Keinen Alkohol muss es heissen.

  245. Das erklärt viel

  246. @CE noch nicht mal Eisenach :)

    Aber auffallend viele Fans aus Ostdeutschland mit Devotionalien aus den 80igern. Trikots und die deppen Mützen die man damals trug.

  247. Vor allem den Eifer und den missionarischen Unterton. Gute Nacht John Boy

  248. Zum THEMA benehmen im Blog-G:
    Wenn das mit der Nutzung verschiedener Nick`s hier im Blog wirklich stört, könnten dieNutzer nicht einfach konsequent und langfristig gesperrt werden oder ist das technisch und/oder zeitlich zu aufwendig? Ich kenne mich damit leider nicht aus, wahrscheinlich da ich als Architekt zu einer Berufsgruppe gehöre welche mich als eine Pfeife qualifizieret. Quelle : Worredau @56.

    Zum Spiel gestern, ich verstehe auch nicht warum man nicht konsequent an der dreier Reihe mit Hasebe festhält. Dann halt das Mittelfeld umbauen, zur Not mit Hector in einer Rolle wie Russ sie dort gespielt hat.
    Jetzt drücke ich dem Heinz die Daumen für Schalke und freue mich auf die Rückrunde.

  249. Wie willst du Nutzer sperren, die immer neue Namen verwenden? Das geht nicht. Im Prinzip ist mir das egal, aber ich finde es extrem unhöflich den anderen gegenüber. Und ich verstehe den Sinn nicht.

  250. Das Warum wurde doch auf Nachfrage mehrfach erklärt.

    für direkte Dinge bin ich immer, dann sage ich um wie die anderen mitzuschreiben.

    Meinungsvielfalt ist toll, wichtig für den Blog, aber warum man die drei Herrschaften die nur pöbeln wollen hier gewähren lässt verstehe ich auch nicht.

  251. Ich dachte man sperrt die IP und nicht den Namen. Davon habe ich aber auch keine Ahnung.

  252. ZITAT:
    „Ich dachte man sperrt die IP und nicht den Namen. Davon habe ich aber auch keine Ahnung.“

    80% der Nutzer hier haben keine feste IP.

  253. ZITAT:
    „Wie willst du Nutzer sperren, die immer neue Namen verwenden? Das geht nicht. Im Prinzip ist mir das egal, aber ich finde es extrem unhöflich den anderen gegenüber. Und ich verstehe den Sinn nicht.“

    Ich hatte verstanden das du Sie anhand Ihrer Mail Adressen, ip etc. zu identifiziern kannst, aber wie gesagt bin ich nur Architekt. Stören tut mich das sowieso nicht, ist halt ein pubertäres Verhalten gehört für mich zur sympathischen Anarchie in diesem Blog dazu.

  254. ZITAT:
    „ZITAT:
    „80% der Nutzer hier haben keine feste IP.“

    Echt? Ich könntr dauernd den Nick ändern und dem ce uneingeschränkt zustimmen?

    Tolle Wurst.

  255. Nö. Ich „identifiziere“ anders. Wobei das eigentlich Quatsch ist. Weil mir völlig egal ist, wer hinter den Nicks steckt. Solange es nicht persönlich wird. Dann hätte ich schon gerne, dass beide Seiten offen agieren.

  256. 251
    Übergib das Clemenza. Er soll absolut zuverlässige Männer auswählen die sich beherrschen können. Wir sind schließlich keine Mörder. Auch wenn dieser Leichenbestatter dich das so vorstellt.

  257. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „80% der Nutzer hier haben keine feste IP.“
    Echt? Ich könntr dauernd den Nick ändern und dem ce uneingeschränkt zustimmen?
    Tolle Wurst.“

    Könntest du. Da du aber auch da immer zu spät wärst und Vollzitate nutzen würdest, wärest du schnell aufgeflogen.

  258. Doc Snyder. Habe nicht gepöbelt. Bin von Euch massiv angegangen worden, da ich nicht eurer Meinung war.

  259. Der Pate auf Arte.
    Statt schlechtem Tatort.

  260. Ich lese hier schon lange mit aber es ist mir jetzt mal ein Bedürfnis zu sagen:

    Außer ce könnt Ihr alle gehen.

  261. ich erkläre das gerne nochmals. Blochin11 wurde vlt, nicht gesperrt sondern, alle über die Strenge geschlagen habe.

    Und welche Möglichkeit hat man dann wieder mitzuschreiben, genau einen neuen Namen verwenden.

    Außer das ich manchmal nicht Konform mit der Meinung der Mehrheit hier bin, so habe ich mich aus meiner
    Sicht noch keine Verstösse gegen die Forumregeln geleistet, seit ich als Schwarwaldadler hier auftrete.

  262. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… und Vollzitate nutzen würdest, wärest du schnell aufgeflogen.“

    Das ist nicht wahr, ich verkürze mindestens 90% auf die erforderliche Zeile. Viel schlimmer ist Post 306, der dann schreibt: „Der 35 stimme ich völlig zu.“

    Mein Gott, wer scrollt denn eine gefühlte Stunde nach oben?

  263. ZITAT:
    „Doc Snyder. Habe nicht gepöbelt. Bin von Euch massiv angegangen worden, da ich nicht eurer Meinung war.“

    @Atltila….Nein, nicht deswegen, sondern weil Du Meinungen aufgrund von Hörensagen bildest. Wäre es einfach nur Deine, dann wäre es ok und man könnte diskutieren. So fällt das echt schwer. Der Tipp wäre in L: C’est la vie. Name ist Programm.

  264. @schwarzwaldadler

    Und was ist mit willi64, Unkas, SGE ler, Eishockey Fan?

  265. Mein grösstes Problem ist, dass ich nicht verlieren kann. Stefan hat mir vor einiger Zeit schonmal psychologische Hilfe empfohlen. Hab sie nicht in Anspruch genommen.

  266. Vielleicht ist dein Problem, dass du denkst du hättest verloren, wenn die Eintracht verliert. Das kenne ich übrigens. Hatte ich früher auch mal.

  267. hat jemand PSG gestern, gesehen.

    Jetzt schreibt die FIFA und UEFA noch vor wie ein Spieler einen Kopfball zum TW zu machen hat.

  268. 266 ja das hast du doch schon lange aufgelöst

  269. @schwarzwaldadler,

    ich habe auch nicht das geringste Problem mit Dir. Ich gehe zwar nahezu zu 98% nicht mit Deiner Meinung konform aber Du bist halt anders und als Farbtupfer völlig ok.

    Kleiner Tipp, Du musst nur nicht so oft missionarisch das Gleiche schreiben. Bei neuer Argumentation kannst Du gerne neu begründen aber bitte nicht das gebetsmühlenhafte Wiederholen.

    Das gilt aber durchaus für alle, nur kommt das bei Dir häufiger vor.

  270. ein PSG Spieler hat sich mit beiden Händen auf den Boden gestützt und dann den Ball zu Trapp geköpft, dafür sah er die gelbe Karte…… seit wann ist das verboten……

  271. ZITAT:
    „Mein grösstes Problem ist, dass ich nicht verlieren kann. …

    Dann verstehe ich nicht, wie man sich mit so etwas wie Fußball befassen kann. Weil: Der lebt davon, dass einer verlieren und/oder gewinnen kann.
    Wäre da nicht theoretische Physik das passendere Terrain?

  272. ZITAT:
    „266 ja das hast du doch schon lange aufgelöst“

    Das erklärt nicht warum du alle diese Namen genutzt hast. Und unser Problem hat CE dir erklärt. Aber das hatte ich dir schon lange versucht beizubringen. Nützt wohl nix.

  273. ZITAT:
    „Mein grösstes Problem ist, dass ich nicht verlieren kann.“

    Kann ich auch schlecht aber dann muss man nach einer Niederlage zwei, drei mal tief durchatmen, in Deinem Fall 4-5 alkoholfreie Biere/Schoppen/Weine trinken, einmal drüber schlafen und dann erst loslegen.

    Hilft, glaub mir.

  274. 271 ok, danke

  275. ZITAT:
    „Vielleicht ist dein Problem, dass du denkst du hättest verloren, wenn die Eintracht verliert. Das kenne ich übrigens. Hatte ich früher auch mal.“

    Ja. Damit habe ich gewaltig zu kämpfen. Ich werd fast zum Tier, wenn wir verlieren. Kann damit einfach nicht umgehen.

  276. Hier sollten keine Leute mitschreiben dürfen, die keinen Alkohol trinken.

    Und keine Veganer.

    Und keine Frauen.

  277. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ Und unser Problem hat CE dir erklärt. Aber das hatte ich dir schon lange versucht beizubringen. Nützt wohl nix.“

    Es kommt halt darauf an, wer es mit welchen Worten erklärt.

    Obwohl, bei manchen, besonders doofen Richtern, wirkt es auch nicht.

  278. habe ich es überlesen oder hat noch keiner geschrieben wie cool heute der D98 Präsi mit RBL umgegangen ist und dann immer unterbrochen wurde, weil das in der Runde keiner mehr hören will, sogar das mit der Erschleichung der Lizenz hat er angebracht.

  279. ZITAT:
    „271 ok, danke“

    Watz, qed

    :D

  280. ZITAT:
    „Hier sollten keine Leute mitschreiben dürfen, die keinen Alkohol trinken.

    Und keine Veganer.

    Und keine Frauen.“

    Du hast die Lindenstraßen-Gucker vergessen ;)

  281. Natürlich. Farbtupfer und Verständnis. Na dann bis Freitag Abend.

  282. ZITAT:
    „Ja. Damit habe ich gewaltig zu kämpfen. Ich werd fast zum Tier, wenn wir verlieren. Kann damit einfach nicht umgehen.“

    Schlecht – so als Eintrachtfan. Ansonsten: Gibt sich eventuell im Alter.

  283. Übrigens wir hsben schonmal ein Bundesligaspiel in Leipzig verloren…

  284. „80% der Nutzer hier haben keine feste IP.“

    @Stefan: Wie erkennst Du denn dann diejenigen, die hier unter verschiedenen Nicks kommunizieren?

  285. Die Eintracht ist das Einzige, was mir noch geblieben ist. Private Probleme fressen mich auf.

  286. ZITAT:
    „Hier sollten keine Leute mitschreiben dürfen, die keinen Alkohol trinken.

    Und keine Veganer.

    Und keine Frauen.“

    Spitze. 1+ mit Sternchen. Ich darf !

  287. ZITAT:
    „Natürlich. Farbtupfer und Verständnis. Na dann bis Freitag Abend.“

    Doc, hier hat eigentlich jeder einen an der Klatsche, bei dem einen äußert sich das so, beim anderen so. Das macht den Blog liebens- und lesenswert.

    Interessant ist die Divergenz einiger Protagonisten zwischen Real Life, also wenn man gemeinsam kommuniziert und den Texten im Blog. Da staune ich manchmal.

    Ändert aber nichts dran, dass nach meinem Dafürhalten jede Klatsche so lange akzeptabel ist, wie sie nicht nervt. Beleidigungen oder schlechte Umgangsformen gehören für mich dabei nicht mal dazu. Die sind mir schlicht egal.

  288. ZITAT:
    „Private Probleme fressen mich auf.“

    Dann solltest Du wirklich professionelle Hilfe suchen. Es kann jedem paasieren, dass er in ein so tiefes Loch fällt, dass er alleine da nicht raus kommt. Funk doch mal Complainovic an.

  289. ZITAT:
    „“80% der Nutzer hier haben keine feste IP.“

    @Stefan: Wie erkennst Du denn dann diejenigen, die hier unter verschiedenen Nicks kommunizieren?“

    Mal so, mal anders. Meistens gar nicht. Weil es mir auch egal ist. Nur manchmal guck ich näher hin.

  290. @290

    ich fühle mich angesprochen.

    bewundere Leute die echt und virtuell gleich spannend sind. Den Heinz, ja auch Dich, die Petra, worredau, uaa, alles mords liebenswert.

    gibt aber auch ein paar, die in echt genauso Vollpfosten sind und da traue ich mich gerade keine Nicks zu nennen. Ist halt so.

  291. CE
    Die Drei nerven aber ganz doll und zwar nur um zu nerven.
    Die Meinungsvielfalt hier schätze ich wie Du ebenfalls sehr.
    Aber muss man sich hier immer wieder mit solchen Leuten beschäftigen?
    Tagsüber gegen Bezahlung vielleicht.
    Aber nicht in meiner Freizeit.

  292. Also diesen Krieger identifiziere ich immer. Ob er nun Watz, Blogwart oder Stefan genannt wird, da habe ich ein untrügliches Näschen für.

  293. ZITAT:
    „@290
    ich fühle mich angesprochen.“

    Die Gefühle sind frei.

  294. Kinnersd, jetzt macht doch mal die 300 voll, damit ich endlich den Tatort ungestört gucken kann.

  295. ABB: Well done!
    (Obwohl ich hier ja dMn gar nicht schreiben darf) ;)

  296. Kid, miep, commander, ß, Boccia, Murmel, schusch, …

    teils nur flüchtig, aber alles mit einem gewissen bleibenden Eindruck

    und jetzt ist Schluß mit der unwürdigen Schleimerei.

  297. Danke ABB.

  298. Nee, die Alpenfestung sollte noch Erwähnung finden.

    Ende der Durchsage

  299. ZITAT:
    „Kid, miep, commander, ß, Boccia, Murmel, schusch, …
    teils nur flüchtig, aber alles mit einem gewissen bleibenden Eindruck
    und jetzt ist Schluß mit der unwürdigen Schleimerei.“

    Boccia?

  300. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kid, miep, commander, ß, Boccia, Murmel, schusch, …
    teils nur flüchtig, aber alles mit einem gewissen bleibenden Eindruck
    und jetzt ist Schluß mit der unwürdigen Schleimerei.“

    Boccia?“

    Alpenfestung war in dem Zusammenhang ein weitgedehnter Begriff. Natürlich.

  301. ZITAT:
    „Das macht den Blog liebens- und lesenswert.“

    Das sehe ich anders, c-e. Lese jedoch auch nur noch gelegentlich hier mit und von daher hat meine Meinung die Aussagekraft von einem, der die Eintracht in der Konferenz guckt und danach das Spiel bewertet.

  302. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das macht den Blog liebens- und lesenswert.“

    Das sehe ich anders, c-e. Lese jedoch auch nur noch gelegentlich hier mit und von daher hat meine Meinung die Aussagekraft von einem, der die Eintracht in der Konferenz guckt und danach das Spiel bewertet.“

    Gilt auch Radio?

    Im Ernst, ich habe den Eindruck, dass es mittlerweile schwer ist, Deine Ansprüche zu erfüllen. Das ist ein offener Blog, was bitte erwartest Du?

    Und ich bleibe dabei, das Bunte macht den Blog lesenswert.

    @ABB thanks a lot.

  303. ZITAT:
    „Interessant ist die Divergenz einiger Protagonisten zwischen Real Life, also wenn man gemeinsam kommuniziert und den Texten im Blog. Da staune ich manchmal.“

    Isaradler getroffen, was?

    ZITAT:
    Boccia?“

    Nach dem einen oder anderen Getränk am Gleisdreieck geht auch der.

  304. Alter, hier gehts ja ab. Bin neu hier. Der Großteil scheint sich ja zu kennen und klar, wer nicht im Stadion war und die „Stimmung“ mitbekommen hat, ist quasi nicht zu einer Meinung berechtigt ? Geschenkt … Ich dreh momentan den Ton ab, vor der Glotze. Das immer gleiche Gegröle, damit sky einen schönen background hat. Die Dezibel der Außenübertragungen sind im übrigen von den Übertragern festgelegt, egal ob 40 oder 4000 „singen“. Aber egal…
    #112/Krieger: wie das mit Abschreiben gehen soll ? sky schauen. Man vergleiche sky, kicker, HR, Sportschau…
    Und dann darf der ewige Loddar auch noch von RedBullLeipzig schwadronieren, ohne das jemand was sagt…
    Ob der Lukas jetzt gestolpert ist, oder, oder,… darüber können wir uns noch in 5 Jahren beharken, aber die Freiwillige Selbstaufgabe des Journalismus in Zeiten wo wir bräuchten und der Mob Lügenpresse grölt, macht mich fertig, auch wenns nur um Sportjournalismus geht.. macht Euch ruhig drüber lustig …
    Achso und auch morgen wird man sich schreibend über den „Sensationsteil“ „bescheuert aussehen“ auslassen.
    Und wer hat geschrieben, nach einer Niederlage haben alle Schaum vorm Mund… ?
    Richtig, denn auch nach einer Niederlage in der Turnhalle bleiben wir sechster. Schöne Woche und kommt wieder runter…

  305. ZITAT:
    „ZITAT:
    Boccia?“

    Nach dem einen oder anderen Getränk am Gleisdreieck geht auch der.“

    Ich trau’s mich net zu sagen, aber fußballfachlich der einzige, den mein Stobbe ernst nimmt.
    Erziehungsversager. Ja, das bin ich.

  306. ZITAT:

    Und wer hat geschrieben, nach einer Niederlage haben alle Schaum vorm Mund… ?
    Richtig, denn auch nach einer Niederlage in der Turnhalle bleiben wir sechster. Schöne Woche und kommt wieder runter…“

    …nicht wenn Köln in Darmstadt gewinnt, btw. …

  307. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    Boccia?“

    Nach dem einen oder anderen Getränk am Gleisdreieck geht auch der.“

    Ich trau’s mich net zu sagen, aber fußballfachlich der einzige, den mein Stobbe ernst nimmt.
    Erziehungsversager. Ja, das bin ich.“

    Ich fürchte, ich muss deinen Stobbe, der ja gar nicht mehr so Stobbe ist, mal aufklären.

    @Beinsein, der Großteil sicher nicht aber einige kennen sich schon und daher kann man auch einiges missverstehen.

    Wenn ich z.B. gegen Boccia schreibe, weiß der genau, wie ich es meine.

    Eigentlich finde ich alle ganz okay, nur dieser Gründel……

  308. ZITAT:
    „nur dieser Gründel……“

    Oha, jetzt isses raus.
    Ich leg mir schon mal Popcorn zurecht.

  309. bvb wieder mit Auba am Wochenende, Gabun ebne ausgeschieden beim Afika-Cup.

  310. ZITAT:
    „Ich trau’s mich net zu sagen, aber fußballfachlich der einzige, den mein Stobbe ernst nimmt.“

    Sag deinem Sohn, dass es nicht schlimm ist, wenn man seinen Dialekt nicht versteht. Da braucht man nicht andächtig zu nicken. ;)

  311. aber CE hat schon recht. ‚Stobbe‘ ist ja bloß hier umgangssprachlich etabliert. Sollte längst durch ‚Sproß‘ oder vielleicht irgendwann mal ‚Brutus‘ ersetzt werden.

  312. Ich warte ja darauf, dass hier jemand unter dem Namen „Stobbe“ kommentiert.

  313. ZITAT:
    „Ich warte ja darauf, dass hier jemand unter dem Namen „Stobbe“ kommentiert.“

    vor dem Tag habe ich Angst. Wenn der alles, was ich auf der Tonspur schon abkriege hier rein…. bitte net

  314. Und jetzt.
    NFL Conference Finals (Halbfinale)

    Tom Brady.

  315. ZITAT:
    „Und jetzt.
    NFL Conference Finals (Halbfinale)

    Tom Brady.“

    Yep!

    Trotzdem:
    Nö, definitiv nicht unter dem Nick, den mir – scheinbar – ein anderer Mit-Blogger verpassen möchte, sondern unverändert unter meinem – allen Widrigkeiten zum Trotz (die Älteren …):
    https://www.facebook.com/eintr.....2285406826

    Und ja, ich finde diese PR-Kampagne gut. Trotz Gegrummel übers Pay-TV. Weil es passt.
    Im Gegensatz zum Hinrunden-Image der „Treter-Truppe“. Sind wir nicht, werden wir nicht.

  316. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Honey hat so einen dicken Hals, wie mancher nach der Niederlage gestern.

  317. „112/Krieger: wie das mit Abschreiben gehen soll ? sky schauen. Man vergleiche sky, kicker, HR, Sportschau“

    Herr Krieger oder Du Arschloch, bitte. Danke.

  318. Und, schwarzwaldadler, zu deiner Erregung beim Rückpass St. Germain hilft ein Blick ins Regelwerk. (Regelkunde hatten wir doch schon mal in deinem Fall, oder?)

    „Wird der Ball nach Auffassung des Schiedsrichters mit der Absicht zum Torwart gespielt, die Regel zu umgehen, so hat dieser bereits den Versuch zu ahnden, unabhängig davon, ob es tatsächlich zu einem Handkontakt des Torwarts kommt“

    Läuft also grob unter „unsportliches Verhalten“.

  319. keine Faz da.. jetzt musst ich die FR kaufen. Die besteht ja nur noch aus Sport. furchtbar

  320. Mein Mitgefühl.

  321. ZITAT:
    „keine Faz da.. jetzt musst ich die FR kaufen. Die besteht ja nur noch aus Sport. furchtbar“

    Dann lies doch einfach die Neue Juristische Wochenschrift, da ist garantiert kein Sport drin.

  322. Fangt doch einfach noch mal ganz von vorne an:
    http://www1.wdr.de/mediathek/v.....m-102.html

  323. Apotheker Rundschau oder Bäckerblume oder Lukullus. Kostet nix und beim Metzgerblatt ist noch das Fernsehprogramm dabei.
    Morsche

  324. Rheinland Adler

    Umschau. Apotheken Umschau. Mit den Themen Cannabis, Hämorriden und Darminfarkt.

    Guten Morgen Frankfurt.

  325. Busbremser (SDB)

    „Wieso wurde eigentlich er [Gacinovic] nach dem Hradecky-Rot nicht „geopfert“?“

    Qualitätsjournalismus aller erster Kajüte.

  326. dass Hrgota raus genommen wurde hat mir auch nicht gefallen