Die Bayern zum Meister machen Kein Dreier ohne Meier

Der Lange sagt erst mal Tschüss. Foto: Stefan Krieger.

Der Lange sagt erst mal Tschüss. Foto: Stefan Krieger.

Für mich persönlich ist das nächste Spiel ja das am Sonntag in einer Woche in der schönen Heimatstadt des Trainers von Eintracht Frankfurt. Das kommende Spiel gegen den dann feststehenden neuen Deutschen Meister am Samstag interessiert mich nur insofern, als dass es endlich mal wieder ein Kick zur traditionellen Zeit an einem Samstag um 15:30 Uhr ist. Dann, wenn Vati beim Fußball zu sein hat.

Und da Vati seine Kamera dabei hat, wird er vielleicht auch noch ein paar Bilder von lustig umherspringenden Menschen in Auswärtstrikots machen können, die aber nicht tanzen dürfen, weil es ihnen vom ihrem sympathischen Sportdirektor verboten wurde. Der sympathische Trainer der Gäste wird ein wenig lächeln, und vielleicht wird der sympathische Präsident dem in Frankfurt nicht ganz unbekannten Übungsleiter der immer wieder gerne gesehenen Freunde aus München um den Hals fallen. Eine Symphonie in rot. Hossa, das gibt was unten am Spielfeldrand.

Und wenn das dann endlich vorbei ist, der Mund abgeputzt, dann konzentrieren wir uns volle Kanone auf das Spiel in Augsburg — dann hoffentlich wieder mit dem Meier, dem Alex, und hoffentlich nicht mit ohne einen GelbRotGesperrten. Augsburg ist wichtig, denn ansonsten wäre die Meisterschaft der Bayern aus München ja gar nichts wert gewesen.

Schlagworte:

334 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Mal was anneres… Irgendwas:-)

  2. Morgen.

    Auch ich wiederhole gerne:

    Trotz ohne Meier keine Meisterfeier.

  3. Ich hab ja Hoffnung. Also das es warme Frikadellen am Südbahnhof gibt. Oder irgendwann Frühling wird. Oder das Sex in diesem Leben doch noch mal Spaß macht. Oder das wir zur Halbzeit nicht höher als 0:4 zurückliegen.

  4. Zur Kreuzigung? Bitte hier entlang. Aber jeder nur ein Kreuz.

  5. Man kann , wenn man beim Sex 0:4 zurückliebt ,auch an warmen Frikadellen in der Halbzeitpause seinen Spass haben. Alles eine Frage von welcher Seite man den Weltenlauf betrachtet.

  6. Es riecht schon nach Frühling.

  7. Ich habe immerAngst wenn der an sich allzeit ungustelige Westentaschensammer hier etwas vom Frühling erzählt.Dann sind schlechte Nachrichten vorprogrammiert.

  8. Westentaschensammer like ich mal.

  9. Frühling? Ist doch gar nicht verfügbar, die Gema halt wieder…

  10. Und wenn es doch Frühling wird, dann erst wenn die Eintracht fünfzig Punkte hat…

  11. Läuft: Fleischpflanzerl sind am Markt.

  12. Also gut…nach der Lektüre dieser Zeilen hält sich mein Optimismus auch in Grenzen..

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Indes glaube ich nicht an einen arbeitsreichen Nachmittag für Oka.. Die machen ein oder zwei und dann fahren die das mit Standgas nach Hause

  13. Das Ding am Samstag werde ich weitestgehend ignorieren. Schuh hat meine Karte und ich putze das Auto. Habe die Deppen einmal live feiern gesehen. 2006 beim verschobenen Pokalfinale. Das reicht für den Rest meines kümmerlichen Lebens…

  14. Darf man dann, jetzt – im Frühling, das Stadiondach schließen?

    Das wäre doch eine Option für den Samstag. Aus mehreren Gründen.

  15. Mit der B-Elf auflaufen, wenn auch gezwungenermaßen.

    Besser kann man die Punktenteilten nicht ignorieren.

  16. ZITAT:
    ” Es riecht schon nach Frühling. “

    Frikadellenduft is in the air… *tiriliflöt*

    Ihr Unken! Halbzeitführung 2:0. Für die SGE! So. Und jetzt dürft ihr mich kreuzigen.

  17. der MeYer pfeift uns zum Dreier,

    mit und ohne Meier.

  18. Da freue ich mich auf den Blog hier am frühen morgen, klicke es an und lese dann diese Überschrift…. es gibt Tage, die fangen besser an.

  19. ZITAT:

    ” …es gibt Tage, die fangen besser an. “

    Leg’ bessere Musik auf. Dann wird das.

  20. Der Oka macht das schon! Für ein starkes 0:0!

  21. ZITAT:

    ” Da freue ich mich auf den Blog hier am frühen morgen, klicke es an und lese dann diese Überschrift…. es gibt Tage, die fangen besser an. “

    Selbst wenn der Eingangsbeitrag positiv wäre, würde Heinz in den Kommentaren schon für eine generelle negative Grundstimmung sorgen.

  22. ZITAT:

    ” Narren. “

    Morsche! Du hast verliebte vergessen.

    Ich tippe ein gepflegtes 1:1. Bin ja auch eine Närrin :-)

  23. Ich fordere ein Spektakel.

  24. ZITAT:

    ” Ich fordere ein Spektakel. “

    Mach dir keine Sorgen . Kriegste. Der FCB hat sein eigenes Filmteam mitgebracht.

  25. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich fordere ein Spektakel. “

    Mach dir keine Sorgen . Kriegste. Der FCB hat sein eigenes Filmteam mitgebracht. “

    Videoanalyse vor dem Spiel gegen Juventus. Damit Sie die gleichen Fehler nicht noch mal machen.

  26. Immerhin mal kein Schlüsselspiel am Samstag.

  27. Das letzte kein Schlüsselspiel!

  28. Was war denn eigentlich das letzte kein Schlüsselspiel? Gegen die Bayern in der Hinrunde? Mann, das ist schon ganz schön anstrengend als Überraschungsmannschaft.

  29. Was für ein wundervoller Tag. Ein Selbstläufer, nach diesem starken Start zu früher Stunde:

    http://www.spiele-offensive.de.....dellen.jpg

  30. ZITAT:

    ” Das letzte kein Schlüsselspiel! “

    Ich glaube schon, dass dies ein Schusselspiel wird.

  31. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das letzte kein Schlüsselspiel! “

    Ich glaube schon, dass dies ein Schusselspiel wird. “

    http://www.booklooker.de/image.....4wMDcw.jpg

  32. man könnte sich aus Angst vor dem Tod auch selbst entleiben

  33. Als naives Sonnenscheinchen gehe ich auch am Samstag siegesgewiss in den Walde.

    Angeschnittene kniehohe Bälle auf van Beute und das permanent, gerne aus dem Halbfeld – sollte für 2 Tore schicken.

  34. ZITAT:

    ” Als naives Sonnenscheinchen gehe ich auch am Samstag siegesgewiss in den Walde.”

    Vorhin hast du noch was von Angstabbel gefaselt.

  35. ZITAT:

    ” man könnte sich aus Angst vor dem Tod auch selbst entleiben “

    Wieso Angst. Ich spüre eine große Unaufgeregtheit. Weit und breit keine Angst.

  36. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” man könnte sich aus Angst vor dem Tod auch selbst entleiben “

    Wieso Angst. Ich spüre eine große Unaufgeregtheit. Weit und breit keine Angst. “

    das lies mal in der FR, der Schmierfink zittert sich einen ab. “Wir kann man nur ohne die Besten gegen die Besten bestehen”. Heul.

  37. Ja, habe ich gelesen. Gehört zu meinem Job. Finde immer noch keine Angst.

  38. Etwas mehr Euphorie bitte Herr Boccia.

  39. ZITAT:

    ” Ja, habe ich gelesen. Gehört zu meinem Job. Finde immer noch keine Angst. “

    selbstverständlich nicht.

  40. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Als naives Sonnenscheinchen gehe ich auch am Samstag siegesgewiss in den Walde.”

    Vorhin hast du noch was von Angstabbel gefaselt. “

    Ja meinst Du denn mein grundloser Optimismus fliegt mir einfach so zu? Der will hart erarbeitet werden. Am Anfang steht die Angst.

  41. jo mei, dann kann man sich ja ganz entspannt dem daumendrücken im schneckenrennen widmen, mal seh’n – ja, den rechten für werder und links für die lieben glubberer….

    aber es gibt ja wirklich menschen die an den aufstand der mickey mäuse glauben, naja ich würd mich natürlich nicht beklagen sollte es am samstag nachmittag manna vom himmel über frankfurt regnen, aber ohne pirmin und alex ist das ähnlich wahrscheinlich wie punkte gegen den roten hund.

    ich mach mich mental lieber mal wieder völlig erwartungsfrei logger, aber bei aller liebe, das wird das einzige heimspiel sein, daß ich vor ort verpassen werde.

  42. ZITAT:

    ” Als naives Sonnenscheinchen gehe ich auch am Samstag siegesgewiss in den Walde. “

    so schauts aus

  43. ” Am Anfang steht die Angst.”

    Meine hat noch Osterurlaub.

  44. Ich will kleine Bayernkinder bashen, betrunken natürlich. Schließlich bin ich Pädagogin. Das Spiel höre ich mir vom Getränkestand aus an, muss reichen.

  45. ZITAT:

    ” Vorhin hast du noch was von Angstabbel gefaselt. “

    Da ging es mehr um den Abbel als um die Angst.

  46. bei Abbel bekomm ich auch immer Angst

  47. ZITAT:

    ” Ich will kleine Bayernkinder bashen, betrunken natürlich. “

    Komm zur Konste. da laufen immer so blöde Eltern rum, deren Pimpfe sich ins Bayernornat geschmissen haben.

  48. es möge jedenfalls die heilige rita mit denen sein die da morgen gegen das team aus der arroganz arena antreten dürfen!

  49. ZITAT:

    ” Ich will kleine Bayernkinder bashen, betrunken natürlich. Schließlich bin ich Pädagogin. Das Spiel höre ich mir vom Getränkestand aus an, muss reichen. “

    Der Pädagoge sollte aber ganz sicher und zwar vehement einschreiten, sollte sich das Kinde zu einem meinungslosen und innovationsfreien Ärgernis entwickeln.

    Unternimm was. Der Kinder wegen.

  50. Das kannst du doch morgen früh übernehmen, das öffentlich Erzieherische. Aber der Bembel, der wird nicht geworfen.

  51. Wenn die Deppen gewinnen, geschenkt. Was die aber auf keinsten Fall machen sollten, ist bei uns irgendwie zu feiern. Dann wird´s ungemütlich.

    Also, Ihr Bayernarschgeigen. Geht ins Stadion, jubelt kurz beim Tor und verpisst Euch dann auf dem schnellsten Wege wieder in die Pampa.

  52. Wird denn am Römer Hand in Hand mit den Bayern gefeiert? Das wäre ein schönes Zeichen…

  53. Wennse schon Meister werden bei uns (was ich nicht glaube), hat die Honduras Gang bestimmt die Meister-Shirts vertauscht;)

  54. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich will kleine Bayernkinder bashen, betrunken natürlich. “

    Komm zur Konste. da laufen immer so blöde Eltern rum, deren Pimpfe sich ins Bayernornat geschmissen haben. “

    Ich sage dann gerne zu den Eltern: Das arme Kind, hat es nichts gescheites anzuziehen ?

  55. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich will kleine Bayernkinder bashen, betrunken natürlich. Schließlich bin ich Pädagogin. Das Spiel höre ich mir vom Getränkestand aus an, muss reichen. “

    Der Pädagoge sollte aber ganz sicher und zwar vehement einschreiten, sollte sich das Kinde zu einem meinungslosen und innovationsfreien Ärgernis entwickeln.

    Unternimm was. Der Kinder wegen. “

    Iwo. So Kinder braucht die Gesellschaft. Sich dem Siegergen anschließen, um auch auf der erfolgreichen Seite zu stehen, um dann im weiteren gut zu funktionieren.

    Das sind die Arbeitsbienen von morgen. Basst’ scho’

  56. So ganz ohne DK hat auch Vorteile.

    1) Man macht sich nicht mit dem Odenwald-Bauer gemein, der einmal jährlich in den Wald zieht

    2) Ich werde in keinem Fall jubelnde oder angedeutet feiernde Bajuwaren sehen

    3) kann, falls Halbzeit 1schon zu nervig, ab 16:15 auf Lafer!Lichter!Lecker! umschalten und mich dort aufregen

  57. ZITAT:

    ” So ganz ohne DK hat auch Vorteile. …”

    04) man kann Mittags ein wenig Bubu machen, und dann Nachts im RJ ein bißchen tanzen.

  58. Samstag, 15.30 Uhr ist auch deswegen interessant, weil es darum geht, wie die direkte Konkurrenz spielt.

    Bremen-Schalke

    Gladbach-Fürth

    Ansonsten erwarte ist ein Spiel wie Heinz in #13, hoffe aber auf eine kämpferisch überzeugende Eintracht mit viel Gegenwehr und einem unerwarteten Punktgewinn. Wenn wir uns nicht zu brav in unser Schicksal ergeben würden, wäre das schon mal was wert.

  59. Kleine Bayernkinder haben eigentlich nur mein Mitleid verdient.

  60. Die Beine von Jessica

    genau – wenn der trend unser friend ist und eine niederlage unvermeidlich, müssten wir einen tabellenplatz nach oben gehen ;-)

  61. ZITAT:

    ” Kleine Bayernkinder haben eigentlich nur mein Mitleid verdient. “

    Haben die nicht alle Mitleid verdient? net nur die Kinder! Die meisten sind doch dann schon länger geschädigt

  62. Gestern schon geschrieben, und wie das Meiste meines Geschmieres aber nicht abgeschickt, passt heute dafür um so besser…

    Den Spielen gegen die Orks sehe ich seit langem mit grösster Gelassenheit entgegen = aufs Schlimmste gefasst und mit dem Besten rechnend.

    Auch, weil mir das Pflichtprogramm – so das mit Europa wirklich ernst gemeint ist – wichtiger ist als ggf. Bonuspunkte oben auf. Da stört mich der Ork-Besuch zum jetzigen Zeitpunkt eher.

    Ansonsten, business as usual.

    Ist wie mit der Rüsselseuche, einmal im Jahr hat sie jeder mal im Haus (oder Stadion).

    Die Bazis sollen das gewinnen, was sie auch auch verdient haben, damit habe ich keine Probleme (weshalb auch).

    Ob das bei uns ein wird, steht aber noch nicht geschrieben.

    Und all die eierlosen Kleingeister, welche sich einmal pro Saison als FCB-Konsument ins Waldstadion trauen, kann ich großzügig ignorien. Karte bezahlt, Pflicht erfüllt, macht nix dreckig hier und Kinners, tut ihr mir leid.

  63. ZITAT:

    ” Kleine Bayernkinder haben eigentlich nur mein Mitleid verdient. “

    Klar würde ich lieber die Großen dreschen, aber das schaff ich halt nicht. Deswegen.

  64. sollte es allerdings morgen zum waldwunder kommen würden die torschützen- bzw, der hüter angesichts dieser gruseligen bazensaison direkt die ersten ewigen ehrenplätze der orkbezwinger der jüngeren vergangenheit noch vor preuß, fenin und tsoumo einnehmen, na wenn das kein ansporn ist.

    also, auf gehts – es ist heldenwetter!

  65. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” So ganz ohne DK hat auch Vorteile. …”

    04) man kann Mittags ein wenig Bubu machen, und dann Nachts im RJ ein bißchen tanzen. “

    Man kann sich aber auch ein Loch in den faltigen Arsch ärgern, weil man ein episches Ereignis versäumt hat.

  66. “Man kann sich aber auch ein Loch in den faltigen Arsch ärgern, weil man ein episches Ereignis versäumt hat.”

    Ich war in Rostock. Ich bin abgestiegen. Was gibt es da noch zu versäumen? #epic

  67. “Na und? Das sind große Namen, die man respektiert, aber du darfst keine Angst haben. Du musst an dich glauben, sonst hast du keine Chance.”

    Hmm. Herr Zambrano versucht mich umzustimmen. Sehr lesenswert.

    http://www.fr-online.de/eintra.....87292.html

  68. “Ich war in Rostock. Ich bin abgestiegen. Was gibt es da noch zu versäumen? #epic”

    Das weiss man ja gottlob immer erst hinterher. Wenns schon keine drei Punkte für uns gibt, hoffe ich wenigsten, dass einer unserer Spieler den schlimmen Heynckes aus kurzer Entfernung 4.000m-Vollspann-Torwächterabschlag den selbstzufriedenen Kistekopp vom Hals schießt. Das wär doch was.

  69. 72 – da fehlt irgendwo ein “mit” oder “per”

  70. Hoffentlich holt sich TI nicht noch die 5. GK, dann können wir aber wirklich einpacken!

  71. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich will kleine Bayernkinder bashen, betrunken natürlich. Schließlich bin ich Pädagogin. Das Spiel höre ich mir vom Getränkestand aus an, muss reichen. “

    Der Pädagoge sollte aber ganz sicher und zwar vehement einschreiten, sollte sich das Kinde zu einem meinungslosen und innovationsfreien Ärgernis entwickeln.

    Unternimm was. Der Kinder wegen. “

    Iwo. So Kinder braucht die Gesellschaft. Sich dem Siegergen anschließen, um auch auf der erfolgreichen Seite zu stehen, um dann im weiteren gut zu funktionieren.

    Das sind die Arbeitsbienen von morgen. Basst’ scho’ “

    An dieser Stelle könnte ich mal ein “aber” einstreuen….

    denkt denn niemand an diese armen Kinder, die doch glauben, dass Erfolg von alleine kommt. Die kommen doch irgendwann in das reale Leben und merken, dass man sich doch alles erkämpfen und erarbeiten muss. Dass Leiden und Bangen zum Leben dazugehört. Und dann? Wie sollen die das verarbeiten, wo ihnen doch gezeigt wurde, dass – wenn es dieses Jahr nix wird – es eben nächstes Jahr schon klappen wird.

    Werden solche Menschen überhaupt in der Lage sein, irgendwann einmal meine Rente zu finanzieren? Oder werden sie schon lange vor mir “verrentet” sein, weil sie das Leben disillusioniert hat?

    In der Haut derer Eltern möchte ich nicht stecken!!!

  72. Wer sagt eigentlich, dass Frau Neuner morgen spielt?

  73. Blogwart – frage höflichst noch einmal nach dem Volltreffer Video vom 1. Apr.

    Dieses Video ist derzeit nicht verfügbar.

    Versuchen Sie es später noch einmal.

    Fehlercode:

    VE_FMS_NOTFOUND

    Oder bin ich schon wieder der einzige Trottel, wo den Scherz nicht begriffen hat?

  74. “Wie sind Sie eigentlich nach Frankfurt gekommen?

    Da muss ich weiter ausholen. Als ich von Schalke wegging, habe ich zu St. Pauli gewechselt.” (FR)

    habe ich zu Pauli gewechselt?

    Wir klingt das denn?

  75. ZITAT:

    ” Ich will kleine Bayernkinder bashen, betrunken natürlich. Schließlich bin ich Pädagogin. Das Spiel höre ich mir vom Getränkestand aus an, muss reichen. “

    Sozialpädagogin, soviel Zeit muss sein.

  76. ZITAT:

    ” Blogwart – frage höflichst noch einmal nach dem Volltreffer Video vom 1. Apr.

    Dieses Video ist derzeit nicht verfügbar.

    Versuchen Sie es später noch einmal.

    Fehlercode:

    VE_FMS_NOTFOUND

    Oder bin ich schon wieder der einzige Trottel, wo den Scherz nicht begriffen hat? “

    Keinen Dunst. Hier funktioniert es.

  77. Diplom, du Arsch.

  78. ZITAT:

    ” Diplom, du Arsch. “

    GELB!

  79. Bauer aus Fuldanien will seine Bayern sehen…

  80. wow der carlos mit seinen 23 ist ja beeindruckend fokussiert, interessantes interview.

  81. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Diplom, du Arsch. “

    GELB! “

    BARVO!!!

  82. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Diplom, du Arsch. “

    GELB! “

    Richtig so! Sodom und Gomerra!

  83. “Keinen Dunst. Hier funktioniert es.”

    Dann geht das klar gegen mich. Trotzdem bedanke ich mich verbindlichst.

  84. ZITAT:

    ” “Keinen Dunst. Hier funktioniert es.”

    Dann geht das klar gegen mich. Trotzdem bedanke ich mich verbindlichst. “

    hier gehts auch. Vielleicht gibts ne Kärber Beschränkung.

  85. Vermutlich hat die Gurke ob übermäßigem Porn-Kosums Flash geblockt.

    Pfiffiges Maderl.

  86. Ich war beim letzten epischen Ereignis schon vor dem Spiel betrunken und habe es nur verschwommen wahrgenommen. Gedenke Morgen eine Wiederholung dieses Ansatzes und dann schauen wir mal was passiert…

  87. Wenn hier schon Diplom-Sozialpädagoginnen Gewaltphantasien gegen das Gesindel formulieren, was soll ich als asozialer Oldschool-Rowdy da erst sagen.. ;-)

  88. Pro Aigner-Tor natürlich , was würd´ich ihm das gönnen…

  89. ZITAT:

    ” Vermutlich hat die Gurke ob übermäßigem Porn-Kosums Flash geblockt.

    Pfiffiges Maderl. “

    Jetzt haste mich echt nervös gemacht. Läuft aber.

  90. so als Info, morsche ist der GD-Cheffe wieder da.

  91. ZITAT:

    ” @CE – Prost ;-))

    http://www.admirawacker.at/img.....-1_865.jpg

    Ei wart halt damit ab bis gegen Schalke. Dann soll es warm und auch ein netter, hübscher, intelligenter, höflicher, mit Sachverstand gesegneter Mensch am GD sein. Kurzum:

    Bevor Du das gute Zeuchs mit den Affen bei Eiseskälte säufst, könntest Du dies 14 Tage später an einem warmen Frühlingstag auch in angenehmer Gesellschaft machen.

  92. Nicht-mehr-gestresster Nidda-Adler

    @Capi62

    ZITAT: “Nimm weniger von dem, was du nimmst”

    @Isaradler

    ZITAT: “Oder ganz viel auf einmal. Manchmal die beste Lösung.”

    3 Flaschen Mountain Dew (koffein-haltige Blubberbrause) zwischen 18 und 20 Uhr seien nicht zur Nachahmung empfohlen … ;-(

    Aber nach dem Redigieren eines 186-Seiten-Schriftsatzes in einem Verwaltungs-Streit-Verfahren (!) eines Volljuristen, der von Interpunktion und Satzbau so viel Ahnung hat, wie Rode vom Tor?

    Da ist frau halt anschließend auf dem geistigen Level eines Starfighters in seiner natürlichen Umgebung: abgestürzt.

    Raupe bleibt, Schpiel wird hiermit aus dem Kader gestrichen. Und nu’ is gut …

  93. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @CE – Prost ;-))

    http://www.admirawacker.at/img.....-1_865.jpg

    Ei wart halt damit ab bis gegen Schalke. Dann soll es warm und auch ein netter, hübscher, intelligenter, höflicher, mit Sachverstand gesegneter Mensch am GD sein. Kurzum:

    Bevor Du das gute Zeuchs mit den Affen bei Eiseskälte säufst, könntest Du dies 14 Tage später an einem warmen Frühlingstag auch in angenehmer Gesellschaft machen. “

    ich weiss ja net, ob der commander dann wieder dabei ist. Daher, carpe die Gunst der Stunde.

  94. Albert, dein Caio sollte sich mal das Interview von Zambrano durchlesen, dann bricht dieses Weichei vermutlich in Tränen aus

  95. Dem “Kein Dreier ohne Meier” halte ich “Nichts zu feiern für die Bayern” entgegen.

  96. ZITAT:

    ” Albert, dein Caio sollte sich mal das Interview von Zambrano durchlesen, dann bricht dieses Weichei vermutlich in Tränen aus “

    Besser net, der Bub tut sich was an !

  97. ZITAT:

    ” Albert, dein Caio sollte sich mal das Interview von Zambrano durchlesen, dann bricht dieses Weichei vermutlich in Tränen aus “

    Warum? Das kennt ER doch auch….

    Z: Ich arbeite für meine Familie.

    FR: Das heißt, Sie unterstützen sie auch finanziell?

    Natürlich, sehr stark. Wir haben einen großen Zusammenhalt. Wenn es eine Feier gibt, kommen 30 Leute im Haus zusammen , dann wird zusammen gegessen, getrunken und gefeiert. Die Familie ist alles. Wenn es ein Problem gibt, kommt die ganze Familie zusammen und hilft. In Peru verdient man nicht viel Geld. Wenn ich jetzt dort bin, kommen alle zu mir, Freunde, Bekannte, Familie, alle wollen etwas. Die denken, ich verdiene Millionen (lacht).”

  98. Der letzte Satz ging bei Kajo so:

    Wenn ich jetzt dort bin, kommen alle zu mir, Freunde, Bekannte, Familie, alle wollen etwas. Die denken, ich kann Fussball spielen, bei all den Millionen, die ich verdiene (lacht).”

  99. war die letzten Tage weg und habe ein wenig den Überblick verloren.

    Wer wird denn jetzt realistischer Weise spielen (wenn Meier, Schwegler und …?) ausfallen?

    Etwas so:

    Oka

    Jung – Bamba – Zambrano – Ocziepka

    Rode – Lanig

    Matmour – Aigner – Innui

    Lakic

    viel anderes fällt mir auch nicht ein.

  100. Vermute:

    Oka

    Jung – Zambrano – Bamba – Oczika

    Rode

    Celozzi – Lanig

    Inui

    Aigner – Matmour

    Also back to the Raute, der ungeliebten.

  101. @ 106

    Nach dem 1-:0 für die Eintracht durch Inui oder Aigner wird er Celozzi bringen um den Sieg über due Zeit zu retten ( für Matmur) 89. Minute OKA hält FE von Pizarro. Uli Hoeness wird von Sanitätern aus dem Stadion getragen wegen Bluthochdrucks und KHR bastelt an seiner Standpauke für die Mannschaft!

    Ach wär das schön!

  102. Wir spielen gegen die Bayern einfach ohne Mitte im 4-3-3 und bekämfpen so ihre breite Spielanlage.

    Rode links, Celozzi rechts. Lanig im Zentrum ist ausschließlich zum Zerstören da. Inui und Aigner weiter vorne auf den Flügeln und Lakic im Sturmzentrum (ohne Meier spielt der sogar bei mir).

    Nur böswillige sehen den Lakic dann etwas weiter hinten und nennen das wieder Raute.

  103. Als privilegiertes Mittelschichtkind ist mir das meiste im Leben kampflos zugeflogen. Als weißer gesunder Mann in einer unfassbaren Wohlstandsgesellschaft hat man es ggf. zu leicht und versteht nicht auf Anhieb, wie es Gruppen geht, welche früher mehr heute noch immer benachteiligt wurden bzw. werden.

    Ich halte es für möglich, dass diese Konstellation zu meinem gerne mal unsensiblen Umgang mit z.B. sprachlichen Angleichungsbesterbungen führt – mögen diese aus einer gewissen Koketterie heraus oder tatsächlich aus einem ernsthaften Gefühl der Benachteiligung entspringen. Das macht keinen Unterschied.

    Ein weiterer Grund ist, dass ich unsere Sprache sehr gerne mag. So gerne sie mir auch in ihrer Sperrigkeit manch‘ heit‘res Schnippchen schlägt.

    Das nur, um die folgende Aussage richtig einordnen zu können:

    Wer anstatt “man” “frau” schreibt, erzeugt in mir ganz schlimme Phantasien von sozial mit Recht isolierten Frauen, welche – nachdem sie von all den vielen Ungerechtigkeiten dieser Welt in die Ohnmacht getrieben wurden – von ihren eigenen Katzen aufgefressen werden.

    Dieses „frau“ statt „man“ ist ganz furchtbar und lässt auf nichts anderes als tiefe Komplexe schließen.

    Bitte macht das nicht mehr. Es ist wirklich schlimm.

    Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch künden, dass „wie geil ist das denn“ / „das geht ja g a r nicht“ ähnlich losgelöste Phantasien in mir erzeugen.

    Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

  104. ok – danke

    dann wollen wir mal hoffen, dass die Herrschaften bis zum Augsburg-Spiel wieder fit sind.

  105. also, Kärber, bitte, das geht ja gaaaar nicht

  106. @111: Supi! Da geh ich voll d’accord.

  107. “Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch künden, dass „wie geil ist das denn“ / „das geht ja g a r nicht“ ähnlich losgelöste Phantasien in mir erzeugen.

    Danke für Ihre Aufmerksamkeit.”

    Ich kotze bei “Das ist nicht so meins”

    Würde gerne mal einen Abend bei Lanz sitzen und immer wieder sagen, dass das nicht so meins ist. Also alles und so, nicht so meins.

  108. ZITAT:

    ” @111: Supi! Da geh ich voll d’accord. “

    man (und frau) sollte sprechen dürfen, wie ihm oder ihr der schnabel gewachsen ist. vieles lässt mich auch erschaudern, aber ich reg mich auch gern drüber auf uns würde es vermissen. zudem, wenn sich alle so eloquent artikulierten, wie es mir zu eigen ist, hätte ich wieder einen grund weniger, mich innerlich über den plebs zu erheben. das ginge ja g a r nicht! und ich bin sicher, dem ersatzbankdrücker würde es ebenfalls fehlen.

  109. ……………………Oka…………………………….

    Jung – Zambrano – Bamba – Oczika

    …………Celozzi -Rode -Lanig…………..

    Aigner…………………. .Inui……..

    …………………..Lakic…………………………….

    ein 4-3-2-1, mit Triple 6

  110. Ein jeder möge sprechen wie es ihm beliebt.

    Ich wollte lediglich auf die Wirkung hinweisen.

  111. @116: Nix da. Der Versaubeutelung der deutschen Sprache müssen wir uns wehrhaft entgegensetzen. Mir kommt beim inflationären Gebrauch von “ein Stück weit” gerne mal die Galle hoch und das muss dann raus. das mit der Galle. So ein Stück weit.

  112. @111 “Angleichungsbesterbungen” – wie geil ist das denn?

  113. @Ergänzungsspieler [111]

    Bitte – gerne.

  114. kachaberzchadadse

    Das is’ mir echt sprachlich alles ein Stück weit zu intolerant hier, ne.

  115. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @111: Supi! Da geh ich voll d’accord. “

    man (und frau) sollte sprechen dürfen, wie ihm oder ihr der schnabel gewachsen ist. vieles lässt mich auch erschaudern, aber ich reg mich auch gern drüber auf uns würde es vermissen. zudem, wenn sich alle so eloquent artikulierten, wie es mir zu eigen ist, hätte ich wieder einen grund weniger, mich innerlich über den plebs zu erheben. das ginge ja g a r nicht! und ich bin sicher, dem ersatzbankdrücker würde es ebenfalls fehlen. “

    So sehe ich das auch. Das mag man/frau anders sehen, aber diese Denke ist eher so meins.

  116. das grösste übel für mich sind permanente kleinschreiber, da platzt mir das geimpfte auf und ich verweigere mich weiterer kommunikation mit solchen kleingeistern.

  117. ‘Frau’ ist einfach nur dämlich.

    Den Katzen allzeit guten Appetit.

  118. ZITAT:

    “So sehe ich das auch. Das mag man/frau anders sehen, aber diese Denke ist eher so meins. “

    da bin ich ganz bei dir.

    @ergänzungsspieler. sprache ist immer im wandel gewesen. so wie vor 200 jahren spricht ja auch keiner mehr. sprache bewahren… konservieren… konservativ… das geht GAR nicht!

  119. Die Sprach- und Tugendpolizei hat in den letzten Jahrzehnten meinen Blutdruck nicht unwesentlich in die Höhe getrieben. Von daher – jetzt mal ganz ohne blödes Possenspiel – meinen Dank an Geschwister Murmel für die wertvolle 111.

    Aus einer ganz anderen Ecke kommt die Verkomplizierung des Alltags, die mir gestern wieder vor Augen geführt wurde. Vergleich 1973/2013. Vor 40 Jahren: “Eine Cola bitte” “Eins fuffzisch”. Fertig. Heute: “Eine Cola bitte”. “Light, Zero oder Classic?”. “klein, mittel, groß?”. “zum mitnehmen oder hier trinken?” “bringen sie die Pfandflasche gleich zurück?” “warum haben sie mich jetzt geschlagen?” “Eins fuffzisch”.

  120. Das Schönste an der Redefreiheit ist ja, daß man gleich weiß. womit man es zu tun hat.

  121. “Da man/frau mit jedem/jeder ein Problem haben sollte, der/die andere braucht, die ihm/ihr sagen, was er/sie zu denken und toll zu finden hat”, folge ich nun nicht dem “singulären Mainstream” und finde das toll oder besser “wie geil ist das denn”, was ich gestern noch mit einem “geht ja gar nicht” quittiert hätte. “Mikrofragmentell” das alles.

  122. Und das ausgerechnet von mir: mach Dich mal locker.

  123. Boah Nairobi, “da bin ich ganz bei dir” ist auch mein Lieblingsarschlochspruch. Verwende ich gerne und oft, wenn ich aufgrund diverser Zwänge den Klartext unterdrücken muss.

  124. “@ergänzungsspieler. sprache ist immer im wandel gewesen. so wie vor 200 jahren spricht ja auch keiner mehr. sprache bewahren… konservieren… konservativ… das geht GAR nicht!”

    Jaja – da hat Du selbstverständlich Recht. Ich habe mich auch tatsächlich an Dinge wie “das macht Sinn” oder seltsame Apostroph’s gewöhnt.

    Mir ist klar, dass Sprache sich entwickeln muss. Wenns dann aber so weit ist, ist mir das auch wieder nicht Recht. So weit zu meiner phantastischen Inkonsequenz.

    Es gibt aber verschiedene zu Veränderungen führende Motivationen – und die für “frau” / “man” finde ich halt grotesk albern.

    …sehr interessant ist es, sich mit einem Engländer über seltsame Veränderungen von deren Sprache zu unterhalten. Als Weltsprache wirste halt von der ganzen Welt verquirlt.

  125. Ich trau mich nicht, weil ich heute schon gelb habe. Vielleicht aber auch besser so.

  126. ZITAT:

    ” “Na und? Das sind große Namen, die man respektiert, aber du darfst keine Angst haben. Du musst an dich glauben, sonst hast du keine Chance.”

    Hmm. Herr Zambrano versucht mich umzustimmen. Sehr lesenswert.

    http://www.fr-online.de/eintra.....87292.html

    Sehr guter Typ, der Carlos, anpassungsfähig (lernt Deutsch ohne Kurse), hat bestimmt einen Karriereplan im Kopf – faselt aber nicht von “will Hymne hören” oder “will zu einem großen Verein” – bescheiden in der Selbstdarstellung, zeigt konkret, was es bedeutet: “Die Wahrheit liegt auf dem Platz.” Würde so gerne mehr Spanisch sprechen. Sportliche Ltg., bitte einen Spanockl oder Iberoamerikaner holen. Hoffentlich lässt Don Jupp den Pizza los. Oder – lieber nicht. *bibber*

  127. ZITAT:

    ” Ich trau mich nicht, weil ich heute schon gelb habe. Vielleicht aber auch besser so. “

    ROT!

  128. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich trau mich nicht, weil ich heute schon gelb habe. Vielleicht aber auch besser so. “

    ROT! “

    kümmer Du dich lieber um die PK anstatt hier Frauen zu mobben !

  129. ZITAT:

    ” Boah Nairobi, “da bin ich ganz bei dir” ist auch mein Lieblingsarschlochspruch. Verwende ich gerne und oft, wenn ich aufgrund diverser Zwänge den Klartext unterdrücken muss. “

    solche phrasen gibt es zur genüge… manchmal überlege ich, in die subsistenzlandwirtschaft zu wechseln, um das ganze gesabbel nicht mehr ertragen zu müssen.

    hier in kenia ist es angenehmer, bei der arbeitssprache englisch fällt es mir nicht so auf… das hat aber andere fallen: http://sphotos-b.xx.fbcdn.net/.....2736_n.png

  130. Lautern-Köln ist mein Spiel des Wochenendes!

    Ich hänge einfach am Unterhaus.

  131. Wo wir gerade dabei sind. Kann mir das mal jemand übersetzen?

    “Chabos wissen wer der Babo ist, ABER MAMAS WISSEN WER DIE KAHBA IST

  132. ZITAT:

    “Es gibt aber verschiedene zu Veränderungen führende Motivationen – und die für “frau” / “man” finde ich halt grotesk albern.”

    da bin ich ganz bei dir…

    Das “macht Sinn” ein Anglizismus ist, kann übrigens nicht wissenschaftlich belegt werden. Häufiger benutzt in letzter Zeit: ja. Der älteste Beleg aus einer Publikation stammt aber aus dem Jahr 1966: Wolff, Kurt [1966]: Briefwechsel eines Verlegers, 1911-1963. Scheffler: Frankfurt a.M.)

    http://www.iaas.uni-bremen.de/.....freuden-i/

  133. im Schulwesen wird übrigens durchgehend die bezeichnung “SuS” (Schülerinnen und Schüler, auch ausgesprochen) verwendet. finde ich auch grotesk. sollen die doch einfach die kinder/jugendlichen sagen.

  134. Liebe Närrinnen und Narrhallesen. Fakt.

  135. Ich kann das nicht erinnern.

  136. auch nett: auf SPON wurde neulich breichtet, dass in der neuen StVO nicht mehr von Radfahrern und Fußgängern die Rede ist, sondern von “Rad fahrenden” und “zu Fuß gehenden”… Polizisten bleiben aber Polizisten #Aufschrei

    so, genug, sonst werd ich noch konservativ.

  137. Und dann gibt es die Leute, welche man oder frau einfach so benutzen, keine Hintergedanken, keine Sprachveränderung, nada…einfach weil es einem selbst gerade in den Text passt.

    Nicht überall steht ne Emanze mit dem Messer hinter der Ecke.

  138. Fakt ist, ist Ostzonal. Quasi sammerisch. Ich lehne das ab!

  139. “Das kann jetzt alles ganz schnell gehen.” Das ist hessisch.

  140. ZITAT:

    ” “Das kann jetzt alles ganz schnell gehen.” Das ist hessisch. “

    nein, das ist quatsch

  141. Chabos sind gute Jungs, der Babo ist der Chef und die Khaba ein moderner Ausdruck für die Rosemarie Nitribitt. Mamas sind wahrscheinlich Mädels oder Maderln;)

  142. Danke Napoli. Ich hoffe jetzt aber inständig das du in deiner knapp bemessenen Freizeit nicht um brennende Mülltonnen tanzt:-)

  143. Keine Angst, ich lasse tanzen. Bin doch mehr der Babo-Typ

  144. ZITAT:

    ” Chabos sind gute Jungs, der Babo ist der Chef und die Khaba ein moderner Ausdruck für die Rosemarie Nitribitt. Mamas sind wahrscheinlich Mädels oder Maderln;) “

    Wow, nicht schlecht. Ich bin kein Sprachphilosoph, konnte es daher nicht entschlüsseln.

  145. Babowatz. Hat auch was, oder?

  146. Heimat großer Töchtersöhne.

  147. ZITAT:

    ” Babowatz. Hat auch was, oder? “

    ROFL

  148. “…einfach weil es einem selbst gerade in den Text passt. …”

    Als sprachliches Stilmittel – das muss ich erstmal sacken lassen.

    …ist gesackt. Ne – glaube ich nicht.

  149. Babowatz. Klingt so nach nordvietnamesischem Rüsseltier.

    ‘Der Opelzoo freut sich über den Neuzugang zweier Babowatze.’

  150. Opel ist ja auch nicht mehr das, was wo es mal war.

  151. http://www.youtube.com/watch?v.....e1RgXPWTdk

    Sind das jetzt Babos oder die Chabos die Benz in dem Video fahren und die Ballermänner rausholen ?

  152. ZITAT:

    ” heut ists hier lustig “

    Morgen wird es erst richtig lustig.

  153. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” heut ists hier lustig “

    Morgen wird es erst richtig lustig. “

    ist mir wurscht, da bin ich betrunken

  154. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” heut ists hier lustig “

    Morgen wird es erst richtig lustig. “

    ist mir wurscht, da bin ich betrunken “

    wenigstens einer der es verstanden hat, wie man Morgen zum Erfolg kommt

  155. Die FAZ hat es nicht so mit den Namen. Da fehlt doch ein Z.

    “….auf die Position hinter dem Angriff rücken, dann könnte Stefano Celozi,…. “

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....37435.html

  156. ZITAT:

    ” Opel ist ja auch nicht mehr das, was wo es mal war. “

    Oh, der Babowatz ist ein Schnellmerker.

  157. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Opel ist ja auch nicht mehr das, was wo es mal war. “

    Oh, der Babowatz ist ein Schnellmerker. “

    Sagt der Richtige.

  158. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Opel ist ja auch nicht mehr das, was wo es mal war. “

    Oh, der Babowatz ist ein Schnellmerker. “

    Sagt der Richtige. “

    Genau.

  159. Mir ist das hier alles viel zu hektisch.

  160. @158

    Nix Stilmittel, einfach wo aufgeschnappt und auch mal benutzt, und reinemal nichts übergeordnetes dabei gedacht; zumindest was mich angeht.

    Also halte ich es auch bei anderen möglich.

    Schlimm?

    *schulterzuck*

  161. Schlimm?

    Nein. Aber unfassbar seltsam.

  162. @111

    Ich fordere eine Interlinearübersetzung.

  163. peewee (173), schöner Beitrag zur Diskussion. Allerdings nur dann, wenn man während des Videos nicht auf den Bildschirm guckt, sondern lediglich Frys Stimme auf sich wirken lässt. Diese hyperaktive Typographie, das geht ja mal… das ist nichts für mich.

  164. Morgen geht´s doch um die Meisterschaft. Wird das Ergebnis aus Dortmund eingeblendet – Damit wir die Bauern auslachen können?

  165. Ob der Forster heute schon die PK leitet ?

  166. Jetzt ist der Sammer schon über ein halbes Jahr bei den Bayern – und: nix ham se gewonnen. Garnix!

  167. Kein Wunder bei den ihre Scheiss-Stimmung…

  168. “Auch Sportvorstand Sammer hatte im Gespräch mit dem SID durchaus ein Gläschen in Aussicht gestellt”, wie uns der gründelsche Link aus der 171 berichtet. Sammer war echt ein Riesenkicker.

    http://t2.gstatic.com/images?q.....rW2sHiVOnw

  169. Gestern war internationaler Tag des Oben-ohne-Dschihad. Davon habe ich nix mitbekommen.

  170. Die Brüste von der Murmel bleiben auch besser unter seinem unsäglich mausgrauen Leib und Seelenfeinripphemdchen verborgen

  171. ZITAT:

    ” Gestern war internationaler Tag des Oben-ohne-Dschihad. Davon habe ich nix mitbekommen. “

    Muss teilweise ganz unterhaltsam gewesen sein. Auch ohne Murmelspieler.

    http://cdn2.spiegel.de/images/.....9-lgts.jpg

  172. ZITAT:

    ” Die Brüste von der Murmel bleiben auch besser unter seinem unsäglich mausgrauen Leib und Seelenfeinripphemdchen verborgen “

    Ich wäre wohl der erste fundamentalistisch atheistische Dschihadist.

  173. Ob man den Tieren bei so einer Patenschaft auch einen Namen geben darf?

    ‘Die europäische Sumpfschildkröte Babowatz wird unterstützt durch die Sektion Oben Ohne Dschiahd des Blog G’

  174. Freiheit für den sexuell unentschlossenen guatemaltekischen Schabrackentapir.

  175. Vor Gomez graut es mir morgen.

  176. wahrscheinlich ist FFH wieder schneller mit der PK als der Watz hier

  177. ZITAT:

    ” kevin zieht blank:

    http://www.facebook.com/photo......nt_count=1

    Dh heißt ich kann eigentlich wieder alles machen….bis auf meinen job ;-), das dauert leider noch!

    Marija Vasi, Fabian Sosna, Philipp Jedele und 1.977 anderen gefällt das.

    Ich finde das jetzt nicht so richtig prima.

  178. Kartoffeln / Ziegen / Backstage anyone ?

  179. ZITAT:

    ” Ob man den Tieren bei so einer Patenschaft auch einen Namen geben darf? “

    Ich frage mich eher, ob man die Tafelente (25 € pro Jahr), wenn man denn Pate ist, selbst zubereiten muss? Und gibt es im nächsten Jahr dann eine neue?

  180. Das ist doch HaPe Kerkeling:

    “…In Sachen Sportdirektor Florian Hinterberger hat sich Ismaik schon entschieden. Zur großen Überraschung von Hep Monatzeder neben ihm beantwortete der Investor die Frage, ob 1860 einen neuen Sportdirektor brauche, klar mit “yes”. Zwar versuchte der irritiert dreinschauende Monatzeder eiligst die Wogen zu glätten, …”

    http://www.kicker.de/news/fuss.....ektor.html

    Bad Vilbel sagt: Yes

  181. wann ist denn gestern die PK eingestellt worden?

  182. @111 (ff.)

    Das wird alles wegtoleriert…

    (ehemals privilegiertes Mittelschichtkind)

  183. Am Baseler Platz sammer.

  184. “Der von Heynckes trainierte FC Bayern kann sich am Samstag (15.30 Uhr) vorzeitig seine 23. Meisterschaft sichern – aber nur, wenn er bei Eintracht Frankfurt, Vehs aktuellem Verein, gewinnt.”

    das ist nicht ganz korrekt. Bayern kann sich auch mit einer Niederlage die Meisterschaft sichern

  185. ZITAT:

    ” Kartoffeln / Ziegen / Backstage anyone ? “

    Ist das ‘ne Essenseinladung? Rosmarin-Bratkartoffeln an gebackenem Ziegenkäse?

    Schaffe es wohl erst zur zweiten Hälfte.

  186. Ich lege ein Handtuch aus.

  187. Danke für die PK.

    Ist heute der “Tag der sprachlichen Verschwirbelung”? Sowohl im Blog, als auch in der PK?

    ZITAT:

    ” @158

    Nix Stilmittel, einfach wo aufgeschnappt und auch mal benutzt, und reinemal nichts übergeordnetes dabei gedacht; zumindest was mich angeht.

    Also halte ich es auch bei anderen für möglich.

    Schlimm?

    *schulterzuck* “

    Yep. Ganz genau.

    Wer damit ein Problem haben sollte: Darfste behalten. Ist Deins.

  188. ZITAT:

    ” Darfste behalten. Ist Deins. “

    Oha, das ist auch einer meiner ausgesprochenen Favorites. Da bin ich ganz bei Dir.

  189. ZITAT:
    ” Trainerteam verlängert

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/41157/

    Uih, gleich mal 2 Jahre, schoen!
    …will heim und sich die PK ansehen ….merci vielmals schon mal.

  190. Richtig muss es lauten :

    “Die Bayern können am Wochenende Meister werden, aber nur wenn Dortmund nicht gewinnt !”

  191. Ich ergebe mich nicht. Was ist mit euch?

  192. Das wird eng (zeitlich):

    Lautern : Kölle 17.30 h

    BRD : USA 18 h

    Hoppelheim : DüDo 20 h.

    Jetzt – beim tippen – nicht nur zeitlich. Könnte ein unterhaltsamer Fußball-Abend werden …

  193. ZITAT:

    ” Richtig muss es lauten :

    “Die Bayern können am Wochenende Meister werden, aber nur wenn Dortmund nicht gewinnt !” “

    auch falsch. Die Bayern werden Meister, wenn sie gewinnen oder wenn Dortmund nicht gewinnt.

  194. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Richtig muss es lauten :

    “Die Bayern können am Wochenende Meister werden, aber nur wenn Dortmund nicht gewinnt !” “

    auch falsch. Die Bayern werden Meister, wenn sie gewinnen oder wenn Dortmund nicht gewinnt. “

    Rechnen kann ich auch, aber die Bayern gewinnen nicht !

  195. ZITAT:
    ” Die PK von morgen:
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Bedankt

  196. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Richtig muss es lauten :

    “Die Bayern können am Wochenende Meister werden, aber nur wenn Dortmund nicht gewinnt !” “

    auch falsch. Die Bayern werden Meister, wenn sie gewinnen oder wenn Dortmund nicht gewinnt. “

    Rechnen kann ich auch, aber die Bayern gewinnen nicht ! “

    Ich Rechnen bin ich ziemlich mies; Logik finde ich einfacher: Die Bayern brauchen noch 1 (!) Punkt.

    (Muss ja nicht gerade im Waldstadion sein …)

    Dann kann der BVB … sonstwas.

  197. FF wurde bei Himmel-Lauf gerade wieder Kölsch-geduscht … Schöne Bilder.

  198. Aus Gründen bin ich dann doch für die Pfälzer

  199. Es kann nur einen geben: FSV

  200. ZITAT:
    ” Es kann nur einen geben: FSV “

    Die spielen doch garnicht.

  201. Ich hab’ doch auch nur getippt “Schöne Bilder”.

    Benny auf der Bank. :-(

    Noch.

  202. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Es kann nur einen geben: FSV “

    Die spielen doch garnicht. “

    wenn es um Platz 3 geht

  203. Abmeldung:

    Privat-Konfi zwischen Offenbach und Lautern. Ohne Blog.

    Wünsche einen schönen Abend.

  204. Eindeutig: Pro Köln.

    Ist doch langweilig ohne die und den Express,

  205. Hoffer und Köhler nur auf der Bank.

  206. ZITAT:
    ” Hoffer und Köhler nur auf der Bank. “

    Köhlerbenny ist in der Pfalz nicht wohlgelitten. Hatte vorhin Kontakt mit einem Einheimischen.

  207. ZITAT:

    ” Eindeutig: Pro Köln.

    Ist doch langweilig ohne die und den Express, “

    Ja klar :-)

    http://www.express.de/promi-sh.....85954.html

  208. Die ist ja uralt.

  209. ZITAT:

    ” Herr Zambrano wurde befragt:

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    ein äusserst sympathischer junger Mann, hoffentlich bleibt der uns noch lange erhalten!

    und Samstag wünsche ich ihm bei passender Gelegenheit einen inneren Wutanfall ;-)

  210. ZITAT:
    ” Milf .. “

    Hihihi

  211. Milch hilft gegen Maroditis wollte ich schreiben. Ich schwörs..

  212. Man kann kaum hingucken bei dieser Zweitligashice.

  213. Dafür wirbt eine Apotheke aus Zweibrücken auf der Bande. Sympathische Heimatverbundenheit &c.

  214. Mo zurückholen.

  215. kanal-undicht.de und Gründel-apostroph-s – die bandenwerbung hat da wirklich forte!

  216. Ich mag den Mo irgendwie.

  217. Der verlorene Sohn. Auch beim Torjubel Zweiwandfrei

  218. ZITAT:

    ” Köhlerbenny ist in der Pfalz nicht wohlgelitten. Hatte vorhin Kontakt mit einem Einheimischen. “

    War ja bei uns auch net wohlgelitten.

  219. mo is der babo!

  220. FF nach Bochum.

  221. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Köhlerbenny ist in der Pfalz nicht wohlgelitten. Hatte vorhin Kontakt mit einem Einheimischen. “

    War ja bei uns auch net wohlgelitten. “

    Naja. Bei einigen vielleicht, beim intellektuellen Großteil sehr wohl :)

  222. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Hoffer und Köhler nur auf der Bank. “

    Köhlerbenny ist in der Pfalz nicht wohlgelitten. Hatte vorhin Kontakt mit einem Einheimischen. “

    Zartgliedrige Menschen mit feinen Gesichtszügen mag man dort ohnehin nicht das würde den Genpool ungünstig beeinflussen. Man ist ist dort— wie soll ich mich ausdrücken- man ist dort eher unter sich. Quasi in jeder Beziehung. Höhö.

  223. ZITAT:

    ” Milch hilft gegen Maroditis wollte ich schreiben. Ich schwörs.. “

    Ohje …Maroditis. Schlimme Krankheit. Bei Berührung mit Wasser bekommt man große, rote Punkte auf dem Rücken und -39.5° Fieber! Von den Halzbeschwerden (was auch immer das ist) will ich gar nicht erst anfangen. Schlimm, schlimm …

  224. Maierhofer kommt!

  225. Maroditis ist das nicht diese Krankheit die von den Marodören im 30-jährigen Krieg eingeführt wurde?

  226. Um Köhler finde ich es schade, dem Fußball-Verrückten würde ich gerne noch so viel Spiele als möglich gönnen, kommt hoffentlich noch.

    In der Unterhaus-Konfi ja auch Bochum gegen Aue…da man es eben hier mit dem Bärtigen hatte:

    Das 0:2 gegen Bochum Anno 2009 war ja sein endgültiger Genickbruch bei uns.

    Denen sicherte es damals die 1. Liga; nun war er auch dort schon Trainer, und die sind -ohne ihn- im Abstiegskampf der 2. Liga.

    Erstaunlich, wie sich alles dreht…

  227. Ganz gutes Spiel, besser als Fürth gegen Frankfurt.

  228. Geiles Tor !

  229. Worms ist gerade gegen unsere U23 mit 1:0 in Führung gegangen.

  230. Habe kein Mitleid mit den Geißbock-Schändern, dürfen gerne bleiben wo sie sind.

  231. ZITAT:

    ” Worms ist gerade gegen unsere U23 mit 1:0 in Führung gegangen. “

    Daumendrücken für die 2. Halbzeit!

    Apropos, das selbe mach´ich auch mal für die Tunas gleich.

    Selbst wenn es schwer fällt…

  232. ZITAT:

    ” Worms ist gerade gegen unsere U23 mit 1:0 in Führung gegangen. “

    Mist. Hab’ ich – zu meinem Schaden – irgendwie nicht so auf’m Schirm.

    Aus der geplanten Privat-Konfi zwischen DFB : USA und Lautern : Kölle wurde dann irgendwie eine Konfi zwischen DFB und Ultras; weil LEIDER parallel. Hatte aber den Pfälzern auch nicht geschadet und den Kölnern nichts genutzt. Glückwunsch zum Pfälzer 3:0.

    Und in OF? DFB : USA 3 : 3 (glücklich für DFB).

    Zur Himmel-Doku “Ultras” muss ich noch nachdenken. Würde ich mir gerne nochmal ansehen. Bevor ich irgendwelche depperten Kommentare abgebe.

    (Jawoll, ich kann auch in Hochdeutsch und ohne Sch…) Wenn ich will. ;-) Aber nur dann!

  233. Nidda-Adler ist quasi das Pendant zu Lupadigitus ;)

  234. ZITAT:

    ” Nidda-Adler ist quasi das Pendant zu Lupadigitus ;) “

    Öh. Aha. Wenndedennmeinst …

    http://de.wikipedia.org/wiki/P.....endant

    Kann allerdings weder Französisch noch Latein verstehen (mein englisch ist ok, spanisch + italienisch so lala).

    Aber der letzte Satz im Wikipedia-Eintrag? Grins. Gilt – glaub’ ich – für beide.

  235. Was war das denn in Hoppelheim – abgesehen vom 1:0. Ich fasse es nicht!

  236. Wo bleibt die Schwalbe wenn man sie mal braucht?

  237. ZITAT:

    ” Die PK von morgen:

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Brillianter Sound und Service sowieso. Danke.

  238. ZITAT:
    “Brillianter Sound”

    neekofon allez, neekofon allez, neekofon allez ;)

  239. Basler Platz jetzt. Dr., ein schnelles Pils?

  240. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Brillianter Sound”

    neekofon allez, neekofon allez, neekofon allez ;) “

    Ja,Ne, is klar :-)

  241. Ich weiss es passt nicht ganz zum Thema, aber Kid falls du mitlesen solltest und das tust du sicher:

    Habe gerade im Urlaub dein Buch zur AUFSTIEGSSAISON gelesen und es hat mich sehr bewegt, nicht nur die fussballerischen Ereignisse sondern auch deine persoenlichen Erlebnisse und Erfahrungen.

    Auch noch mal Danke fuer die Info zum Bochumspiel. Mein Sohn und ich haben uns echt den Herzbaendel abgerannt und waren gerade so puenktlich im Stadion, um dann von der Verschiebung wegen der angeblichen Bombendrohung zu erfahren. Gut zu wissen, dass es sich bei der Bombe um einen Teppich und eine Friteuse handelte, wir mussen herzlich lachen und das hilft auch um Trauer zu ueberwinden!

    Vielen Dank dafuer und es ware toll wenn du auch irgendwann wieder online gehen wuerdest.

    Jan und Rainer

  242. “Vielen Dank dafuer und es ware toll wenn du auch irgendwann wieder online gehen wuerdest.”

    +1

  243. Sollte jemand noch kurzfristig morgen abspringen wollen und sein kaertchen nicht nutzen wollen, da wuerd sich noch jemand ueber einen freien platz freuen; bollwerk67@yahoo.de danke

  244. “Wir wollen kein Marketing-Chichi” #zementwatch

  245. Casteels für Gomes bei Hoppelheim.

    Lumpi (DüDo)sorgt für das Comback von Wiese (TSG).

    Und wenn’s an der Hand dauerhaft schmerzt, ist was put (fragt KT).

    Prognose: Kein Dreier heut’ für (Norbert) Meier …

    Diese Liga ist gaga.

    N8 allerseits.

  246. ZITAT:

    ” “Wir wollen kein Marketing-Chichi” #zementwatch “

    Harsewinkel hat aber schon schlimmer gebabbelt.

  247. Ist nicht Starks stärkste Woche

  248. ZITAT:

    ” Sollte jemand noch kurzfristig morgen abspringen wollen und sein kaertchen nicht nutzen wollen, da wuerd sich noch jemand ueber einen freien platz freuen; bollwerk67@yahoo.de danke “

    Du hast eine optimistische Denkweise. Gefällt mir.

  249. Alles bunt in Hoffenheim ! Schön !

  250. ZITAT:

    ” Alles bunt in Hoffenheim ! Schön ! “

    Herrliches Abendrot. Nice!

  251. Oh man, gegen die Hirnies ist immer noch kein Kraut gewachsen! Ich bin’s leid.

  252. müder nidda-adler

    DAS sind jetzt aber keine Wunderkerzen …

  253. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Alles bunt in Hoffenheim ! Schön ! “

    Herrliches Abendrot. Nice! “

    +1

  254. ZITAT:
    ” Oh man, gegen die Hirnies ist immer noch kein Kraut gewachsen! Ich bin’s leid. “

    -1

  255. Gleich gibt’s ‘nen roten Ball, weil der Weiße nicht von den weißen Nebelschwaden zu unterscheiden ist.

  256. Come on, Fortuna!

    Passables Spiel der Düsseldorfer.

  257. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Oh man, gegen die Hirnies ist immer noch kein Kraut gewachsen! Ich bin’s leid. “

    -1 “

    ??? Was habe ich denn falsches gesagt? 2:0…

  258. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Sollte jemand noch kurzfristig morgen abspringen wollen und sein kaertchen nicht nutzen wollen, da wuerd sich noch jemand ueber einen freien platz freuen; bollwerk67@yahoo.de danke “

    Du hast eine optimistische Denkweise. Gefällt mir. “

    Das ist eine Geduldsfrage.

    So ab der 70.min sollen in den Osttribünen tausende von Plätzen schlagartig frei werden.

  259. @ SGEfan78

    alles gut, ich kann dem halt immer eine ästhetische Note abgewinnen und dazu stehe ich auch

  260. Alles gut. Die beiden gehen runter, der Heimatverein von unserem Trainer bleibt ehrenhalber drin.

  261. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Sollte jemand noch kurzfristig morgen abspringen wollen und sein kaertchen nicht nutzen wollen, da wuerd sich noch jemand ueber einen freien platz freuen; bollwerk67@yahoo.de danke “

    Du hast eine optimistische Denkweise. Gefällt mir. “

    Das ist eine Geduldsfrage.

    So ab der 70.min sollen in den Osttribünen tausende von Plätzen schlagartig frei werden. “

    Auch Du hast eine optimistische Denkweise. Sagte ich schon, dass mir das gefällt?

    Bin zwar net da, schicke aber mei Fraasche. Sieggarantie quasi.

  262. ZITAT:

    ” Alles gut. Die beiden gehen runter, der Heimatverein von unserem Trainer bleibt ehrenhalber drin. “

    Ich schlage vor, dass Düdo in die Rele geht und Hoppeldorf direkt absteigt.

  263. Es braucht einen ganz besonderen Vorstandsvorsitzenden, um einem Marketing-Branchenorgan zu erklären, daß sein Unternehmen ein kleines, ewig chancenloses Licht ist und kein Interesse an erweiterten Vermarktungsmöglichkeiten hat. Nicht, daß da am Ende noch jemand auf die Idee käme, uns Geld zu geben.

  264. Definitiv, sieht man beim tippen ;)

  265. ZITAT:

    ” @ SGEfan78

    alles gut, ich kann dem halt immer eine ästhetische Note abgewinnen und dazu stehe ich auch “

    Wenn Nickel den Eckball direkt verwandelt, Yeboah volley abschliesst, Aigner direkt auf Inui weiterleitet, dann ist Ästhetik im Spiel. Das aber hat so gar nix mit Fußball zu tun. Dazu stehe ich natürlich auch.

  266. Ich bin eher der Sicherheitstyp, ich sehe darin eher die Gefahr, daß Menschen zu Schaden kommen und die nicht gerade die Gesundheit fördernden Dämpfe einatmen.

  267. Shit, @ ce versteht sich

  268. ZITAT:

    ” Ich schlage vor, dass Düdo in die Rele geht und Hoppeldorf direkt absteigt. “

    Genaa so mache mers.

  269. Fortuna soll drin bleiben, Augsburg brauch auch niemand, echt jetzt.

  270. ZITAT:

    ” Es braucht einen ganz besonderen Vorstandsvorsitzenden, um einem Marketing-Branchenorgan zu erklären, daß sein Unternehmen ein kleines, ewig chancenloses Licht ist und kein Interesse an erweiterten Vermarktungsmöglichkeiten hat. Nicht, daß da am Ende noch jemand auf die Idee käme, uns Geld zu geben. “

    Ich les das net sooo schlecht.

  271. ZITAT:

    ” Bin zwar net da, schicke aber mei Fraasche. Sieggarantie quasi. “

    Kann ich mit der auch eloquente Halbzeitanalysen durchsprechen?

  272. ZITAT:

    ” Fortuna soll drin bleiben, Augsburg brauch auch niemand, echt jetzt. “

    Wär´ mir auch am Liebsten, aber Fortuna wird durchgereicht. So, wie die jetzt kicken, reichts nicht mal für die Relegation..

  273. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @ SGEfan78

    alles gut, ich kann dem halt immer eine ästhetische Note abgewinnen und dazu stehe ich auch “

    Wenn Nickel den Eckball direkt verwandelt, Yeboah volley abschliesst, Aigner direkt auf Inui weiterleitet, dann ist Ästhetik im Spiel. Das aber hat so gar nix mit Fußball zu tun. Dazu stehe ich natürlich auch. “

    und das ist auch gut so :-)

  274. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Fortuna soll drin bleiben, Augsburg brauch auch niemand, echt jetzt. “

    Wär´ mir auch am Liebsten, aber Fortuna wird durchgereicht. So, wie die jetzt kicken, reichts nicht mal für die Relegation.. “

    Seltsam und mir haben die Fortunen in den letzten 30 Minuten ganz gut gefallen. Viel Kampf und Krampf und Pyro im Hintergrund. Das war Fußball, wie er mein Herz erwärmt.

  275. @Albert: Viel Ballbesitz, keine Durchschlagskraft. Kenne ich irgendwoher. Ich glaube, Saison 10/11? ;-)

  276. müder nidda-adler

    3:0. KV. Jetzt wird er noch teurer :-(

  277. “Augsburg brauch auch niemand, echt jetzt.”

    Brauchen, brauchen … ja nun. Ich rede ja doch von dulden. Mit Augsburg so als kleine Skurrilität kann ich in der ersten Liga jedenfalls viel besser leben als immer noch eine Saison mit Herrn Meier.

  278. ZITAT:

    ” “Augsburg brauch auch niemand, echt jetzt.”

    Brauchen, brauchen … ja nun. Ich rede ja doch von dulden. Mit Augsburg so als kleine Skurrilität kann ich in der ersten Liga jedenfalls viel besser leben als immer noch eine Saison mit Herrn Meier. “

    +1…und sein Chef erst, yeach!

    So, mal schauen, ob dem Gusovius die Superlativen ausgehen (wobei, wenn dann erfindet man einfach mal schnell ein paar neue).

  279. Also “Meier”, eieiei – is ja wohl klar, wen ich meine, ja?!

    Der anner soll sich natürlich noch viele Saisons im Oberhaus präsentieren.

  280. ZITAT:

    ” Also “Meier”, eieiei – is ja wohl klar, wen ich meine, ja?! “

    schweissfuss, bist du es? ;-))

  281. Ohne Müller ist Hoppenheim nicht vorm Nichtabstieg zu retten.

  282. müder nidda-adler

    ZITAT:

    ” Nidda-Adler ist quasi das Pendant zu Lupadigitus ;) “

    @Lupadigitus

    Hast Du das kapiert? Ich nehm’s erstmal positiv wahr. siehe # 258 Wenn nicht, ………………. dann eben nicht.

    Egal.

    N8.

  283. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich schlage vor, dass Düdo in die Rele geht und Hoppeldorf direkt absteigt. “

    Genaa so mache mers. “

    Habe ich schon verstanden. Aber wenn die Eintracht so spielen würde, wie sie die letzten 20 Jahre meist gespielt hat, wäre ich mit 50 Punkten in Führng ;-)

    @Isaradler,

    was die letzten 10 Jahre gut war, kann unmöglich plötzlich schlecht sein.

    gez.

    HB

  284. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Bin zwar net da, schicke aber mei Fraasche. Sieggarantie quasi. “

    Kann ich mit der auch eloquente Halbzeitanalysen durchsprechen? “

    Ähem, räusper, ich fürchte eher nicht.

    Aber die Siegchance steigt erheblich.

  285. @c-e: Dann schick sie auf jeden Fall hin. Wir müssen jetzt alles mobilisieren, was Glück bringen könnte.. ;-)

  286. Der Kerl treibt mich noch in den Wahnsinn. Erzählt vor eitlen Millionären, die ihre heiratsfähigen Töchter aus dem Haus haben wollen, das er nichts hat und nie etwas aus ihm werden wird. Dann geht er zur Bestätigung zum Kontoauszugsdrucker und wiegt sich mit der Gewißheit in den Schlaf, daß er Recht hat.

  287. ZITAT:
    ” Basler Platz jetzt. Dr., ein schnelles Pils? “

    ABB, in meinem anderen Leben trinke ich Wannen voll Champus fernab der mainischen Metropole. Schnelle Pilse nehme ich sicher auch mal gern, jedoch ist das Volumen > 1. Ich hoffe jedoch, der Abend war ist und bleibt ein voller Erfolg.

  288. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Bin zwar net da, schicke aber mei Fraasche. Sieggarantie quasi. “

    Kann ich mit der auch eloquente Halbzeitanalysen durchsprechen? “

    Ähem, räusper, ich fürchte eher nicht.

    Aber die Siegchance steigt erheblich. “

    Das reicht mir morgen :)

  289. á propos: Was denken sich eigentlich Leute, die als Dresscode “sommerlich und ein wenig festlich” ausgeben? Wenn man dann korrekterweise im weißen dinner jacket kommt, ist man ja doch wieder von Jeansträgern mit Krawatte umgeben.

  290. @310

    Nöh… muss ich aber auch nicht, ist ja nicht mein Spruch gewesen ;)

    Nächtle.

  291. möchte gern morgen gemeinschaftlich gucken, konnt hier nix verfolgen… wo kann ich hin? alle kumpane im erwerbsstress.

  292. … Großartig – Der Beweis, dass Goethe aus Ffm kommt!

  293. ZITAT:

    ” á propos: Was denken sich eigentlich Leute, die als Dresscode “sommerlich und ein wenig festlich” ausgeben? Wenn man dann korrekterweise im weißen dinner jacket kommt, ist man ja doch wieder von Jeansträgern mit Krawatte umgeben. “

    Sehr einfache Antwort: Kurzärmliger bzw. kurzbeiniger Smoking.

  294. Funktionssmoking 2.0. Jetzt mit rauszipbaren Ärmeln und Hosenbeinen. Brilliant. Mit Tropenhelm natürlich.

  295. … dann wohl h.k.. wo auch sonst :)

  296. … Jeansträger mit kravatte?! tiefer gehts nimmer….

  297. ZITAT:

    ” á propos: Was denken sich eigentlich Leute, die als Dresscode “sommerlich und ein wenig festlich” ausgeben? Wenn man dann korrekterweise im weißen dinner jacket kommt, ist man ja doch wieder von Jeansträgern mit Krawatte umgeben. “

    Hey Isar! “korrekterweise”? Gibt es in Deinem Universum der Selbstbestimmtheit und Singularität eine Kleiderordnung? Ich bin entsetzt und wäre sicherlich einer der Jeansträger, der bei Dir irgendein Modegetränk bestellen würde.

  298. übrigens:

    von arsenal lernen heißt siegen lernen.

    einfach einen meter mehr als die rennen…

  299. & falls der arroganzfranzos´ auflaufen sollt: d e r kann auch mal ne rustikale begrüßung ab.

  300. die sin einfach nur mit hemmungslosen wursttrilliarden zusammengekauftes rotes pack.

  301. ZITAT:

    ” & falls der arroganzfranzos´ auflaufen sollt:

    d e r

    kann auch mal ne rustikale begrüßung ab. “

    das heisst? erbitte Anweisung, da der französischen Sprache nicht mächtig.

    Kann aber aus der ersten Reihe Eckfahne gerne was reinrufen, so was mit Schwester oder Mutter…

  302. Jo. alles chi chi…. Warum macht er das immer wieder?

  303. “und bei uns laufen vor dem Spiel auch keine komplett ausgestatteten Cheerleader auf.”

    …ist allerdings eine Aussage, die zB für mich allerhöchste Wertigkeit hat.

  304. “Das ist die sogenannte Zementtheorie, die man mir immer vorwirft. Die ist aber zwingend notwendig, um den Menschen in dieser Stadt die Klassenunterschiede innerhalb der Bundesliga zu erklären”

    okay. ich hätte das ding fertig lesen sollen, bevor ich es überhaupt nur wage, in dieses blog zu schauen. shame.

  305. Heute Zahnarzttermin im Waldstadion.

    Selten so ungern dort hingetrabt…

  306. ZITAT:
    ” Jo. alles chi chi…. Warum macht er das immer wieder? “

    Wiederholungszwang, Zeichen fuer eine Neurose, irgendein fruehkindliches Trauma muss er haben