Gastbeitrag Keksderby in der Kirschbaumstadt

Foto: complainovic
Foto: complainovic

Eigentlich wollte ich mir ja ein Sumo-Turnier anschauen während meiner Reise durch Japan, schließlich gehört es zum Reisen auch dazu, sich mit den kulturellen Gegebenheiten des Gastgeberlandes auseinanderzusetzen.

Ich stellte jedoch schnell ernüchtert fest, dass es leichter ist, an Karten für ein WM-Finale zu kommen, als eines der begehrten Sumo Tickets zu ergattern, die bereits Monate im Voraus ausverkauft sind. Also gut, dann eben was anderes. Fußball geht immer.

Kurz gecheckt und siehe da, einen Termin gefunden, der passt. Dazu auch noch ein Derby, was will man mehr ? Osaka ist die letzte Station meiner vierwöchigen Reise durchs Land und ist bekannt für seine kulinarischen Spezialitäten und den Humor seiner Einwohner. In Japan hat jede Stadt einen Wappenbaum. In Tokyo ist das der Ginkgo, in Osaka der Kirschbaum.

Das Spiel ist das Halbfinal-Rückspiel im Levain-Cup, einer Art Ligapokal in Japan, der allerdings eine etwas höhere Bedeutung hat, als bei uns. Das Hinspiel im Yanmar Stadium, der Heimat von Cerezo Osaka, endete mit einem 2:2. Im Rückspiel im Suita-City Stadium, der Heimat von Gamba Osaka, ist also für beide Mannschaften noch alles drin in puncto Finaleinzug. Klingt doch perfekt, denke ich mir, und buche ein Ticket. Nur wo steht, bzw. sitzt man da ? Die englische Version derGamba-Website ist aufs Nötigste beschränkt, ich kann mich nur an der Preisgestaltung orientieren und sehe nicht, wo sich mein Platz im Stadion befindet, wähle eine mittlere Preiskategorie, umgerechnet ca. 40 Euro…..schaumerma.

Über die beiden Teams weiß ich auch noch nicht viel. Schon mal gehört, klar, da kam doch der achwiehiesserdochgleich her. Also wer spielt da eigentlich gegen wen ?

Cerezo ist anscheinend so etwas wie das Leverkusen Japans. Ein Werksverein als Betriebssportgruppe des Landmaschinen-Herstellers Yanmar gegründet (was in Japan auf fast alle Fussballvereine utrifft) hatte der Verein seine goldene Zeit in den 70er Jahren mit mehreren Meistertiteln in der damaligen höchsten Spielklasse, der landesweiten Amateurliga JSL. Im Jahr 1990 dann der erste Abstieg, zu einem Zeitpunkt der ungünstiger nicht sein konnte, wurde doch ein Jahr darauf, die erste japanische Profiliga mit 10 Vereinen gegründet und für Osaka trat eine andere Mannschaft an, die fortan den Namen „Gamba“ tragen sollte. Cerezo hat in Japan den Ruf des ewigen Zweiten, ähnlich wie die Leverkusener bei uns also. Dies kommt von einer Reihe schmerzlicher Finalniederlagen im kaiserlichen Pokalwettbewerb. Cerezo ist das spanische Wort für Kirschblüte und die Farben von Cerezo sind Rosa und Schwarz.

Gamba wurde erst 1980 gegründet, ebenfalls als Werksmannschaft des Elektronikriesen Matsushita, heute besser bekannt als Panasonic. Der Verein liegt etwas ausserhalb von Osaka im gut situierten Vorort Suita. Die Gambas sind also die Taunusbauern Osakas denke ich mir, aha. Zwei Meisterschaften in der J-League stehen auf dem Briefkopf des Klubs, eine davon wurde in einem besonders dramatischen letzten Spieltag gegen Cerezo eingefahren.

Wikipedia schreibt dazu:

„Im Jahr 2005 konnte die Mannschaft in einem der spannendsten Finals der Fußballgeschichte (am letzten Spieltag hatten noch fünf Mannschaften eine Chance auf den Titel, und die Tabellenführung wechselte innerhalb der letzten 90 Minuten vier Mal) dem Lokalrivalen Cerezo noch in der Nachspielzeit den Titel entreißen und wurde zum ersten Mal japanischer Meister“

Cerezo festigte damit seinen traurigen Ruf als ewiger Zweiter.

Nun gut. Im Stadion angekommen, stelle ich fest, dass sich die knapp 40 Euro für das Ticket gelohnt haben. Haupttribüne Unterrang, direkt in der Mitte. Beste Sicht knapp 10 Meter zur Aussenlinie, keine Aschenbahn. Auch ansonsten ist hier einiges anders als in deutschen Stadien. Es gibt keine Begrenzung zum Spielfeld, kein Zaun, nicht einmal ein Netz hinter den Toren, man ist direkt am Geschehen. Am Eingang wollte wirklich niemand in meinen Rucksack schauen, ich konnte sowohl Essen als auch Getränke mit ins Stadion nehmen, soviel ich wollte, auch Alkohol scheint kein Problem zu sein. Ich staune nicht schlecht, als meine Sitznachbarn, ein älteres Ehepaar das offensichtlich zu Cerezo hält, eine mitgebrachte Flasche Whiskey aus ihrer Tasche holen, dazu Gläser und Eis. Die beiden bemerken, dass mir fast die Augen herausfallen und bieten mir sogleich fröhlich einen Drink an. Ich sagte ja bereits, in Osaka ist man sehr freundlich. Interessant auch : Den Frauenanteil im Stadion schätze ich auf mindestens 40 Prozent.

Am Mittwoch trafen beide Teams bereits im Hinspiel aufeinander, am Freitag spielte Japan gegen Neuseeland WM-Quali. Länderspielpause gibt es hier scheinbar nicht, am Sonntag wird gespielt, dafür wird dann kräftig rotiert. Cerezo tritt ohne Kiyotake und Stürmerstar Sugimoto an, bei Gamba fehlen Spielmacher Kurata und der brasilianische Mittelstürmer Ademilson in der Aufstellung.

Vor dem Spiel hört man eigentlich nur die Cerezo-Fans, die zwar deutlich in der Minderheit sind, aber dafür umso mehr Alarm machen. Riesige Blockfahnen, mehrere kleine Choreographien und einige Hymnen lassen aufhorchen. Neben ein paar Klassikern, wie dem Liverpool-Song „best midfield in the World“ und einer AC/DC Interpretation kommen auch eigene Fangesänge nicht zu kurz, die mir als Europäer gänzlich unbekannt sind. Keine Frage, Cerezo hat eine Ultra-Szene. Bei Gamba hingegen geht es deutlich gesitteter zu. Zwar werden hier und da auch mal ein paar Fahnen geschwungen und ein paar Lieder angestimmt, aber im Vergleich zur Stimmungsübermacht im Cerezo-Block ist das gar nix.

So jetzt aber Anpfiff.

Beide Mannschaften machen von Beginn an Druck. Man sieht, dass beide Mannschaften hier gewinnen wollen. Die ersten 20 Minuten sind ein offener Schlagabtausch mit einigen Großchancen auf beiden Seiten. Die Dickeren hat aber Gamba, besonders nach ca. 17 Minuten, als ein Cerezo-Verteidiger per Kopf auf der Linie klären muss. Gamba kontrolliert das Spiel im eigenen Stadion, hat deutlich mehr Ballbesitz. Cerezo kontert dagegen geschickt und netzt in der 20. Minute nach sehenswertem Umschaltspiel, bei dem sich die Nummer 8 von Cerezo, Yoichiro Kakitani, im Strafraum stark gegen 3 Mann abschirmt, und im Fallen das Tor macht. Gamba ist geschockt.

Mittelstürmer Kakitani macht allgemein ein gutes Spiel. Zusammen mit dem robusten brasilianischen 8er Souza, der Dreh und Angelpunkt am heutigen Tage ist, bildet er eine starke Achse, die fast an jeder Offensivaktion beteiligt ist.

Das Spiel wird jetzt etwas langsamer. Cerezo nimmt Druck raus, Gamba ist in Schockstarre verfallen.

Taktisch ist das alles kein Leckerbissen wenn man ehrlich ist. Cerezo spielt im 4-2-3-1 und interpretiert das teilweise vogelwild, Gamba spielt eine Art Tannenbaum-System mit Kapitän und Ex-Nationalspieler Endo und dem jungen Nakahara in der Zentrale, der ein starkes Spiel macht, viel abfängt und immer wieder kluge Bälle in die Tiefe spielt. Auffällig ist, dass beide Mannschaften eine schlechte Übersicht haben. Immer wieder werden teilweise riesige Freiräume übersehen, man probiert es lieber aus der zweiten Reihe oder will mit dem Kopf durch die Wand. Dafür wird gekämpft was das Zeug hält, besonders Cerezos Nummer 15, Yasuki Kimoto, ist eine echte Kampfsau und grätscht einige, längst verloren geglaubte, Bälle sauber ab. Bei Gamba ist die kopfballstarke Nummer 2, Genta Miura, der Turm in der Schlacht.

Die Zweite Halbzeit beginnt wie die Erste. Beide Mannschaften kommen mit Schwung aus der Kabine und wieder entwickelt sich ein Hin und Her mit sehenswerten Torraumszenen. Wieder ist Gamba die Mannschaft, die mehr Kontrolle über das Geschehen hat und nun auf den Ausgleich drückt. Rechtsverteidiger Ryo Hatsuse tankt sich in der 60. Minute Chandler-mäßig durch auf der rechten Aussenbahn bis zur Strafraumkante. Er scheint der einzige Spieler mit Übersicht auf dem Platz zu sein, denn anstatt aussichtslos flach in die Mitte zu passen, flankt er stark in den großen Freiraum an der gegenüberliegenden Strafraumecke, wo Linksaussen Izumisawa angerauscht kommt und sehenswert per Direktabnahme halbhoch ins linke Eck schiesst. Der Ausgleich.

Gamba wäre aufgrund der Auswärtstor-Regel nun weiter, Cerezo wechselt daher noch einen brasilianischen Sturmtank ein. Ricardo Santos kommt aufs Feld und hat kurze Zeit später das erlösende 2:1 auf dem Fuß, scheitert aber kläglich mit einem viel zu laschen Schuss. Die Uhr läuft jetzt gegen Cerezo und Gamba wechselt zwei weitere Verteidiger ein. Das Whiskey-Paar neben mir ist der Verzweiflung nahe als die Nachspielzeit beginnt. Cerezo wirft jetzt alles nach vorn, aber der Ball will einfach nicht rein. Immer wieder scheitern die Angriffe an dem ruhigen und unaufgeregten Innenverteidiger it der Nummer 2 oder am souverän wirkenden Torhüter. Ein Freistoß zentral vor dem Tor getreten von Souza scheint die letzte Gelegenheit. Der starke Brasilianer bringt den Ball aufs Tor, der Keeper lärt zur Ecke. Diese wird schnell und kurz ausgeführt, die Gamba-Verteidigung hat sich noch nicht richtig sortiert und wirkt überrascht von der schnellen Variante.

Eine Flanke aus dem Halbfeld kommt zentral in den Strafraum, dort steht Innenverteidiger Kimoto (die Kampfsau) und drückt den Ball in der 94. Minute irgendwie über die Linie. Das 2:1 Cerezo ist im Finale, der rosa Block tobt und das Whiskey-Paar neben mir liegt sich weinend in den Armen. Es dauert ein paar Minuten bis die Beiden sich erinnern, dass sie Japaner sind und sich bei mir für den spontanen Emotionsausbruch mehrfach entschuldigen.

Auf dem Weg aus dem Stadion sehe ich einen enttäuschten kleinen Jungen im Gamba Trikot. Seine Mutter reicht ihm eine Packung Kekse, doch auch diese vermögen ihn nicht recht zu trösten. Auf der Packung steht der Name des Herstellers, der scheinbar Sponsor und Namensgeber des Pokals ist: Levain. Jetzt weiß ich also auch woher der Name kommt.

Schlagworte:

212 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ein wenig kurz. Trotzdem: Tausend Dank!

  2. „Cerezo“ hätte ich irgendwie in einer südamerikanischen Liga vermutet.
    Aber: Die Scouting-Auswertung!?

  3. Welch eine nette Überraschung am frühen Morgen, herzlichen Dank complainovic.
    Whisky mit Eis im Stadion? Damit würden wir Holger M wohl dauerhaft zurück ins Waldstadion bringen ;-)

  4. Gern geschehen Stefan und vatmier. Ich war etwas in eile, daher der oberflächlich kurze Bericht, aber zum Glück habe ich eine blitzsaubere Rechtschreibung.

    @worredau : ich bin gerade unterwegs, aber heute abend kann ich noch einen kurzen Scouting Bericht schreiben, also am Nachmittag deutscher Zeit.

  5. Sehr schön. Besten Dank für den Beitrag.

  6. ZITAT:
    „Damit würden wir Holger M wohl dauerhaft zurück ins Waldstadion bringen ;-)“

    Sehr wahr! Und vielen Dank complainovic.

  7. Gibt es zu diesem Spiel auch einen Parallelbeitrag drüben?

  8. Rheinland Adler

    Hammer!

    Guten Morgen Frankfurt.

  9. No sweat, complainovic. Und vielen Dank auch von mir!

  10. Morsche.

    Natürlich nicht gelesen und trotzdem für gut befunden.

    Vielen Dank, Complainovic-San

  11. Merci für den Gastbeitrag.
    Whiskey, Gläser und Eis – Sachen gibt es. Und bei uns müssen wir widerlichen Boonekamp ins Stadion schmuggeln. Das „Z“ im Eingangsbild sieht übrigens komisch aus, erinnert mich an eine HSV-Choreo – heißt der Verein vielleicht doch Cereno?

  12. Moin Moin, das ist eine schöne und unlaunische Abwechslung mit tollen Bildern, die Du beschrieben hast. Herzlichen Dank Complainovic,

  13. holldadiewaldveh

    Finde, dieses Derby ist einen „Volltreffer“ wert.

  14. Whisky mit Eis?! Das ist wie im Januar nackt nach draußen geschickt zu werden!
    (und eine gute Möglichkeit eine meiner absoluten Lieblingsdokus zu verlinken)

  15. Dabei ist der japanische Nikka Whisky ziemlich gut, für den günstigen Preis.

  16. Sehr schön! Gefällt!

  17. Ich mag dieses brackige Moorwasser nicht. So Zeug geht nur mit Cola.
    Aber ein guter Rum….

  18. ZITAT:
    „Whisky mit Eis im Stadion? Damit würden wir Holger M wohl dauerhaft zurück ins Waldstadion bringen ;-)“

    Single Malt mit Eis??? Damit würde man mich eher endgültig vertreiben. ;-)
    Vielen Dank, complainovic. Sehr lesenswerter Beitrag!

  19. Da sieht man mal wieder, das ich vom Whisky keine Ahnung habe. Aber selbstverständlich vom Fußball.

  20. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    was für ein netter Start in den den Tag. Danke.

  21. Rasender Falkenmayer

    Wo steht denn, dass es single malt ist? Vielleicht verträgt japanischer Whisky – auch klimatisch bedingt – ein Eiswürfelchen.

  22. Himmel, dann soll der schnäubige Singlemalt-Fals­taff das Eis halt fortlassen.

  23. @Falke: Meine Bemerkung bezog sich auf den Post von vatmier, nicht auf den japanischen Whisky des Eingangsbeitrages..

  24. concordia-eagle

    Eine angenehme Leseüberraschung am Morgen. Tja andere Länder andere Sitten.

    Vielen Dank complainovic.

  25. ZITAT:
    „@Falke: Meine Bemerkung bezog sich auf den Post von vatmier, nicht auf den japanischen Whisky des Eingangsbeitrages..“

    Als ob Du da einen Single Malt bekommst. Racke Rauchzart vielleicht.

  26. Rasender Falkenmayer

    … brennt den Geschmack und die Keime des rohen Fischs weg.

  27. Morsche, Sachen gibts, da dachte ich bei Keksderby schon an unser nächstes Auswärtsspiel und dann verbirgt sich dahinter ein launiger ‚mein schoenstes Groundhopping Ferienerlebnis‘ Eingangsbeitrag.
    Besonders witzig der part mit dem weinenenden, whiskey- und siegesseligem Fussballehepaar. Nice.
    Domo Arigato, Mr. Complainovic-san, noch weiter viel Spass in Nippon!

  28. ZITAT:
    „Gibt es zu diesem Spiel auch einen Parallelbeitrag drüben?“

    Jetzt ja. Aber ich konzentriere mich mehr auf die Eintracht.

    https://maintracht.blog/2017/10/09/halbvoll-oder-halbleer/

  29. ZITAT:
    „gibt es durchaus…

    https://www.whiskyworld.de/p/suntory-yamazaki-12-jahre-jw_s1012

    Ich meinte im Frankfurter Stadion. Von vatmier mitgebracht. Die denkt, dass da Eis reingehört.

    Es gibt in Japan fantastische Single Malts. Ich finde auch den Suntory Hibiki lecker.

  30. ZITAT:
    „ZITAT:
    „gibt es durchaus…

    https://www.whiskyworld.de/p/suntory-yamazaki-12-jahre-jw_s1012

    Ich meinte im Frankfurter Stadion. Von vatmier mitgebracht. Die denkt, dass da Eis reingehört.

    Es gibt in Japan fantastische Single Malts. Ich finde auch den Suntory Hibiki lecker.“

    Den habe ich dieses Jahr mitgebracht. Naja ;)….. der 30 jährige ist sicher eine andere Liga, aber das ist mir dann doch zu teuer. Preis/Leistungssieger sind die Japanischen Whiskys eher nicht.

    @complainovic: danke für den Beitrag. Bin dieses Jahr mit dem Shinkanzen am Stadion von Sagan Tosu (Kamadas Heimatverein) vorbeigekommen. Da dachte ich auch daran mal ins Stadion zu gehen. Aber bislang habe ich das nicht in Angriff genommen. 4 Wochen sind lang ;), wo warst Du denn überall?

  31. Vier Wochen Japan- Respekt!

    .

  32. Rasender Falkenmayer

    Bald ist November. Da hagelt es am Spieltag und man muss kein Eis mitbringen.

  33. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gibt es zu diesem Spiel auch einen Parallelbeitrag drüben?“

    Jetzt ja. Aber ich konzentriere mich mehr auf die Eintracht.

    https://maintracht.blog/2017/10/09/halbvoll-oder-halbleer/

    Wenn ich mir ein Feedback erlauben darf: Da bist Du hier aber konkreter mit Deinen Aussagen als in Deinem Blog. Würde mir wünschen, dass Du auch mal „Ross und Reiter nennst“, wenn es um die PS geht, welöche bei uns bestimmt auf die Straße gebracht werden müssen. Ich glaube ja immer noch, es fehlt dem aktuellen Personal auf den wichtigen Positionen an Kraft und Schnelligkeit aufgrund einer fehlenden Vorbereitung. Trotzdem schöne Abwechslung Euer Blog, ich bleib als Leser dabei:-)

  34. Kommentare gern auch direkt unter meinem (unkonkreten) Blog. ;)

  35. Vermutlich möchte man offiziell-befreundeter Eintracht-blog werden, da macht sich grimmige Kritik nicht positiv in der Beurteilung

  36. Bei der nächsten Choreo könnte ich ja Eiswürfel werfen und Holger M. Single Malt trinken.

  37. Hibiki ist ein Blend, aber ein guter. Nikka from the Barrel fantastischer value for money. Nikkas Coffey Malt technisch auch ein Single Malt, aber grandios, der Coffey Grain aber eigentlich noch besser. Hakushu. Toguichi. For relaxing times, make it Suntory time.

    Nur Eis. Das geht überhaupt nicht.

  38. ZITAT:
    „…Nur Eis. Das geht überhaupt nicht.“

    Dann muss aber wenigstens die Cola schön kalt sein.

    Danke für den tollen Gastbeitrag!

  39. Whisky nur mit Apfelsaft. Meine Meinung.

  40. Hauptsache, es knallt #ergebnisorientiert

  41. Für die B-Note kann man sich halt nicht nur im Fußball nichts kaufen.

  42. Danke für den unterhaltsamen Japankick Beitrag.
    Nice! (no Ice)

  43. Wir leben seit 92 für die B-Note und den Spätgeborenen hat es der Erdkundelehrer eingepflanzt.
    Andererseits, seit der weg ist wurde was genau besser? Unser Fußballspiel jedenfalls nicht.

  44. antonio.gramsci

    Hat schon mal jemand Whisky mit Äppelwoi probiert?

  45. ZITAT:
    „Hibiki ist ein Blend, aber ein guter. Nikka from the Barrel fantastischer value for money. Nikkas Coffey Malt technisch auch ein Single Malt, aber grandios, der Coffey Grain aber eigentlich noch besser..“

    Danke für den Hinweis. Werde ich mal probieren, wenn ich wieder da bin.

  46. ZITAT:
    „Hibiki ist ein Blend.“

    Danke für den Hinweis. Fühle mich jetzt dumm und muss mein Whiskyregal umsortieren. Schmeckt trotzdem.

  47. Rasender Falkenmayer

    Für den Kenner gerne mit Eis und Cola.
    http://www.sueddeutsche.de/kul.....n-1.691635
    – Was ist ein Whiskeyfeinschmecker?
    – Na, edle Tröpfchen aus’m Hochland, hundert Jahre in Eichenfässern von schwulen Pfarrern bewacht. Der ganze Scheiß.

  48. Mal abgesehen von Rasenden ;) ein Blog des wertvollen Randwissens.

  49. ZITAT:
    „Acht Idioten an einem guten Tag. Sonst: neun. An einem schlechten Tag triffst du zehn Leute und einer wie der andere ist ein kompletter Vollidiot.“

    Danke, Lemmy ;-)

  50. Ich habe mich schon beim ersten Lesen damals gewundert, dass er diesen Blog kennt.

  51. Ich hätte auf Sake getippt, statt auf Whisky, aber den trinkt man mit 37Grad (sagt James), von daher schwer
    auf Temperatur zu bringen, es sei denn in der Thermoskanne. Aber Sake aus Thermos ist sicher ziemlich häßlich.

  52. Spät, aber verdient
    ダンケシェンフロイント @complainovic
    Sehr schöner weit-weit-weg-Beitrag.

  53. Und der Aspekt, daß es einfach nur knallen soll, wird mal wieder sprachlich geflissentlich umschifft.

  54. Und in so nem japanischen Stadion will ich net hinnerm Tor sitzen, wenn die Seves dieser Welt auflaufen.

    Dennoch. Schöner Eingangsbeitrag.

  55. ZITAT:
    „Und in so nem japanischen Stadion will ich net hinnerm Tor sitzen, wenn die Seves dieser Welt auflaufen.“

    Direkt hinterm Tor geht noch, im 2. Rang wird es gefährlich..

  56. Rasender Falkenmayer

    Hauptsache, man mischt nicht mit Leipziger Plörre.

  57. Ein dickes Danke auch von mir. Sehr schönes Erlebnis und toll geschrieben, complainovic.

  58. Beim VfL Bochum übernehmen jetzt Jens Rasiejewski und Heiko Butscher. Ich erinner mich dunkel.

  59. ZITAT:
    „Ich erinner mich dunkel.“

    Da waren wir noch jung, Schusch. ;)

  60. Ja, doch, da war was. Aber kam der nicht irgendwo aus dem Süden der Republik – wie soll das denn in Bochum…?

  61. „Die Trennung von Atalan sei ein Resultat der Analyse, von der Hochstätter auf der Mitgliederversammlung am Samstag sprach. Dabei hatte Hochstätter erklärt, dass die VfL-Verantwortlichen mit der aktuellen sportlichen Lage total unzufrieden seien. Sämtliche Teilbereiche und personelle Entscheidungen seien zu hinterfragen und alles – Mannschaft, Trainer, Team – auf den Prüfstand zu stellen, hatte Hochstätter erklärt.“

    Das ist insofern grotesk als das Hochstätter bereits seit 4 Jahren dort Sportvorstand ist, der Trainer aber erst zwei Wochen vor Saisonbeginn verpflichtet wurde.

  62. sodala.
    Erstmal vielen Dank für eure Komplimente !

    Die Scoutinganalyse bin ich euch aber noch schuldig. ich machs wie immer, kurz und knackig ;)
    Ich nehms gleich vorweg : Den nächsten Kagawa habe ich nicht gefunden.

    Bei Cerezo Osaka waren die auffälligsten Akteure, wie oben beschrieben, der brasilianische Mittelfeldspieler Souza, Stürmer Kakitani und Kampfsau Kimoto.

    Zu Souza : https://www.transfermarkt.de/souza/profil/spieler/107259
    Das ist ein physisch starker Zentraler Mittelfeldspieler, der sowohl defensive Abräumerqualitäten, wie auch offensive Ballsicherheit und ein ordentliches PaSSSpiel gezeigt hat. Allerdings schien er mir für die Buuuuuundesliga deutlich zu langsam und sowohl technisch, wie auch taktisch war das nicht das Gelbe vom Ei. Daher eher nix für die Eintracht.

    Zu Kakitani : https://www.transfermarkt.de/yoichiro-kakitani/profil/spieler/114198
    Er war ein ständiger Unruheherd im gegnerischen Strafraum, bringt die nötige Schnelligkeit mit und flutschte den Verteidigern immer wieder irgendwie davon. Das Tor war wirklich klasse, er zeigte sich durchsetzungsstark und behauptete sich im Strafraum gegen 3 Mann und schoss wie gesagt im Fallen noch das Tor ins lange untere rechte Eck, den musst du erstmal so machen. Trotzdem wirkte er irgendwie ausgehungert und dürr. Einer wie Jerome Boateng checkt den ein, zwei Mal weg und dann is Ruhe.

    Zu Kimoto : https://www.transfermarkt.de/yasuki-kimoto/profil/spieler/383310
    Wie gesagt ein echtes Kämpferherz. Er gibt keinen Ball verloren, schmeisst sich rein und frisst Gras. Stellungsspiel eher mangelhaft und auch körperlich isser für nen Verteidiger zu schmächtig. Er spielte in der Innenverteidigung, TM.de listet ihn als DM, kann sein, dass er auf dieser Position besser aussieht. Aber er machte immerhin das goldene Tor in der 94. mit seinem unbedingten Willen.

    Nun zu Gamba
    Die auffälligsten Spieler waren der 8er Nakahara, der Innenverteidiger Miura und der Linksverteidiger Fujiharu.

    Zu Nakahara : https://www.transfermarkt.de/shogo-nakahara/profil/spieler/257333
    Ich war schon etwas überrascht als ich nach dem Spiel, seine geringe Marktwerteinschätzung auf TM sah. In meinen Augen machte er ein sehr gutes Spiel auf der 8. Er antizipierte die Bälle des Gegners gut und fing mit seinem Stellungsspiel einige scharfe Pässe ab. Auch im Zweikampf war er stark, und unterband so viele Kontermöglichkeiten des Gegners. In der ersten HZ leitete er mehrere gute Angriffe der Gambas ein und bewies dabei ein Gespür für den sezierenden Pass. Sein Abschluss war jedoch schwach und in der zweiten HZ war er sichtbar platt und konditionell am Ende.

    Zu Miura : https://www.transfermarkt.de/genta-miura/profil/spieler/261931
    Er wirkte cool und abgeklärt in der Verteidigung. Gutes Stellungsspiel und er brauchte kaum mal ein Foul um den Gegner zu stoppen, sehr souverän und ruhig am Ball, dazu kopfballstark. Auch der Spielaufbau war nicht so schlecht, er brachte die Bälle gut an den Mann. Einzig beim 2:1 sah er nicht gut aus, wobei man aber auch sagen muss, dass der Torwart eigentlich früher hätte rauskommen müssen.
    Der Gute ist mit 22 noch jung und wäre meiner Meinung nach vielleicht eine Überlegung wert. Man müsste noch ein paar Spiele mehr von ihm sehen, aber ich habe das Gefühl, der würde in der Buuuundesliga zumindest nicht untergehen.

    Zu Fujiharu : https://www.transfermarkt.de/hiroki-fujiharu/profil/spieler/179281
    Über seine Seite lief viel. Er ist ein offensiver Linksverteidiger der die Linie hoch und runter rennt. Antritt und Schnelligkeit können sich sehen lassen, damit kreierte er immer wieder Überraschungsmomente für die gegnerische Verteidigung. Leider vergisst er dabei auch ein bisschen das verteidigen, beim 1:0 war seine Seite komplett verwaist, PaSSSpiel kann sich aber sehen lassen, auch die Flanken waren ok.

    Zwei Talente sind mir aber auch noch aufgefallen, die dem Spiel zwar nicht ihren Stempel aufdrücken konnten, aber dennoch gewisse Qualitäten mit sich bringen, die ich mir als Scout ernsthaft anschauen würde.

    Bei Cerezo war das der 19-jährige Linksaussen Onozawa : https://www.transfermarkt.de/toshiki-onozawa/profil/spieler/333622
    Ein schneller, trickreicher Dribbler, der besonders beim schnellen Konterspiel von Cerezo aufgefallen ist. Er kann auch mal einen Gegner stehen lassen und findet immer wieder Räume für seine schnellen Sprints in die Tiefe.

    Bei Gamba war es Rechtsverteidiger Hatsuse : https://www.transfermarkt.de/toshiki-onozawa/profil/spieler/333622
    der das 1:1 mit Pferdelunge vorbereitete und danach noch die Übersicht hatte, den Flankenwechsel in den freien Raum zu spielen.

    So Ben Manga, jetzt bist du dran !

  63. Der Sportvorstand hat natürlich auch sich selbst einer schonungslosen Prüfung unterzogen.

  64. Wundert mich das hier so ein Eingangsbeitrag durchgewunken wird, fehlen ihm doch essentielle Inhalte.

    Wo sind bitte die Bayernnews? Wo ist der Absatz in dem Steht das der Fussball im Arsch ist? Ich lese da keinen Frust, keine Enttäuschung ja nichtmal ein „eigentlich habe ich keinen Bock mehr auf Fussball“ raus.

    Stattdessen sowas: „Im Stadion angekommen, stelle ich fest, dass sich die knapp 40 Euro für das Ticket gelohnt haben.“

    Also falls das witzig sein sollte… Ich finde es einfach geschmacklos.

    Falls das hier jetzt so ein Multikultiheileweltfifakommerzpropagandablog wird, lese ich ihn trotzdem weiter. Aber nur um mich aufzuregen.

  65. Bochum sucht jetzt einen Investor.

    Deutscher Meister 2019!

  66. http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1365134
    ZITAT:
    „… In einer möglichen neuen Funktion könnte sich Schaaf als eine Art Mentor um die Trainer innerhalb des Vereins kümmern. …“

    Nö, was es nicht alles … auch wenn die Werderaner die hübsche Bezeichnung „Technischer Direktor“ dafür zu vergeben haben: Seit wann brauchen Trainer einen „Mentor“? Schaaf als Dolmetscher. Ausgerechnet ;-)

  67. Complainovic, gute Arbeit!

  68. ‚Eine Sau rennt durch Brüssel‘. So kann Literatur auch beginnen.
    Preiswürdig, dieser Ösi. Glückwunsch @Robert Menasse
    http://www.fr.de/kultur/buchme.....-a-1365408

  69. Hirnteufel_DadOfTheWeekend_yeah!!!

    @ everybody who it confirmes anyway – Toootal OffTopic:

    Bin gestern Vater geworden. – Es ist ein Mädchen, Stella Chiara Lexa. – Wiegt aktuell 3200g, 49 cm klein/groß; und hat das ganze Krankenhaus zusammengeschrien.

    Mitgliedsantrag ist in Arbeit – wir werden immer mehr…

    Bin einfach glücklich. – Die Welt ist urplötzlich eine andere. – Viel heller, viel farbiger, alles riecht ganz anders.

    Ich hab’s nie geglaubt, aber jetzt weiß ich, es IST so:
    Ein Kind ändert alles, wirklich ALLES.

    Und unsere Eintracht – wird wieder Deutscher Meister sein.
    Ganz, ganz sischer… *victory *hipplethehop *victory

    *uebersprudelndvorglueck – Euer Hirnteufel (alias Alwin)

  70. Literatur verschreckt. Wärste mal beim Schnaps geblieben.

  71. ZITAT:
    „Literatur verschreckt. Wärste mal beim Schnaps geblieben.“

    Dachte ich zwischendurch auch mal. :-/ Aber selbst seit dessen (Wieder-)Erwähnung gruselts mich bei der Vorstellung, Whisk(e)y und Äbbelwoi irgendwie parallel zu kriegen. Igitt.

  72. Frank N. Furter

    Fortgejagt…

  73. Uh, die Stones heute in Düsseldorf.
    Ich denke, der Friedhelm hat sich ne Karte besorgt, oder?

  74. schwarzwaldadler

    und ade Wales was ein Glück ist wenigstens ein Irrtum der EM 16 zu Ende, leider ist der andere Irrtum noch dabei.

  75. „Unser“ Sebi wird in der Autostadt anscheinend nicht wirklich glücklich; gute Besserung.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....t-aus.html
    Ich kann mich jetzt nicht unbedingt daran erinnern, dass ihn ein solches Verletzungspech im hiesigen Stadtwald verfolgt hat.

  76. ZITAT:
    „und ade Wales was ein Glück ist wenigstens ein Irrtum der EM 16 zu Ende, leider ist der andere Irrtum noch dabei.“

    Welcher?

  77. Wales war stimmungstechnisch _und_ fussballerisch ein Hochlicht der EM. Schade, dass sie nicht dabei sind. Aber könnte sein, dass die kommende WM eh nicht so toll wird…

  78. ZITAT:
    „ZITAT:
    „und ade Wales was ein Glück ist wenigstens ein Irrtum der EM 16 zu Ende, leider ist der andere Irrtum noch dabei.“

    Welcher?“

    Island meint er, der Schwarzwaldkasper

  79. WM mit Island („HU!“) und Serbien (mit Gacinovic heute „nur“ auf der Bank).
    Dass diese Veranstaltung leicht schräg wird, war klar. Trotz FR-Hinweisen, dass es ja eine „Welt“-Meisterschaft wird. Nuja, so sei es. Und der „Rest“ wird morgen interessant. Oder noch später.

  80. ZITAT:
    „Island meint er, der Schwarzwaldkasper“

    Better do not feed the troll.

  81. My Island in the sun?

  82. Long island ice tea.

  83. ZITAT:
    „Long island ice tea.“

    *Hicks*

  84. Anthony Zambini

    Oh, im heimspiel wird’s grad aufmüpfig.
    Thomas Berthold konstatiert, „Eintracht spielt Fussball zum abgewöhnen“?!
    Gut, sei mal so dahingestellt. Ich bin jedenfalls gespannt, wie sich das Momentum in den nächsten Spielen so entwickeln wird.

  85. ZITAT:
    „Oh, im heimspiel wird’s grad aufmüpfig.
    Thomas Berthold konstatiert, „Eintracht spielt Fussball zum abgewöhnen“?!
    Gut, sei mal so dahingestellt. Ich bin jedenfalls gespannt, wie sich das Momentum in den nächsten Spielen so entwickeln wird.“

    Und Berthold babbelt/schreibt Zeug zum abgewöhnen/kotzen …..

  86. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Island meint er, der Schwarzwaldkasper“

    Better do not feed the troll.“

    Wenn der glubb ein depp ist….
    Was ist dann erst der schwarzwaldvollhonk?

  87. @complainovic:
    Ein Reisebericht, der Mark Twain alle Ehre machen würde. Wundervoll :)

  88. Glückwunsch Hirnteufel . Mit Vaterfreuden kennen die sich hier nicht so aus. :-)

  89. Hirnteufel_nachdenklich

    Danke, Eddie.

    „Mit Vaterfreuden kennen die sich hier nicht so aus. :-)“

    Wenn’s mal so wäre… Aber wenigstens bei einem, bei Dir, Eddie, menschelt es noch.
    Der Rest – shice halt der Hund drauf.

  90. ZITAT:
    „Wenn’s mal so wäre… Aber wenigstens bei einem, bei Dir, Eddie, menschelt es noch.
    Der Rest – shice halt der Hund drauf.“

    Glückwunsch zum Nachwuchs.

    Und dass so wenig Gratulanten sich meldeten lag daran, dass dein Kommentar in der Warteschleife hing und erst spät von Anderen zu sehen war. Was wiederum daran liegt, dass du ständig deinen Benutzernamen änderst. Das mag das System nicht so, und da muss man dann unter Umständen ein wenig Geduld haben. Und nicht auf den Hund shicen.

  91. @94 tja, wenig hinzuzufügen ausser ` glückwunsch zum nachwuchs, alwin´´ Alwin.

  92. p.p.s.: Ich mein : `Hirnteufel´ – was issn das für ein diabolischer nick, das??

  93. p.p.p.s: Whiskey – egal ob europäisch oder japanisch – wirkt Wunder gegen Darmbakterien aller Art!!!

  94. Hirnteufel Babbawumms

  95. Vater?
    Hab nix mitbekommen. Bin aber froh über jeden anständigen Menschen, der heranwächst.

  96. Ah, da, jetzt:
    Alles Gute, Alwin, Stella und … Mama natürlich!

  97. Grossartig – mal kurz in den blog rotzen, was hier für ignorante Arschlöcher sind, um dann mitgeteilt zu bekommen, dass man selbst der Trottel sei

  98. Glückwunsch zum Nachwuchs, Hirnteufel!
    Das Leben ist nun ein Anderes…
    Und jeder Taler nur noch ein Viertel wert.
    :D

  99. Glueckwunsch zum Nachwuchs auch von der Insel!

  100. ZITAT:
    Viel heller, viel farbiger, alles riecht ganz anders.

    Ah, der erste Windelwechsel steht an.

    Guten Morgen Frankfurt.

  101. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    Viel Spaß mit dem Hobbit, Hirni.
    Bei exzessivem Schreien hilft bestimmt ein Schuss Whisky im Fläschchen. Gerne auch japanischer.

  102. Die lieben Kleinen, brüllen ohne ersichtlichen Grund…war schön heute Nacht zwischen 1:30 und 4Uhr.
    Ich weiss, ich weiss alles nur eine Phase ;-)

  103. ZITAT:
    „Grossartig – mal kurz in den blog rotzen, was hier für ignorante Arschlöcher sind, um dann mitgeteilt zu bekommen, dass man selbst der Trottel sei“

    Hihi

  104. Hm, der Hochstätter ist aus Augsburg. Da gab’s doch irgendwie auch einen super Trainer. Obwohl, nein. Das haben die Bochumer nicht verdient.

  105. Endlich mal was mir Hand und Fuß.
    Glückwunsch Hirni

  106. Glückwünsche auch aus Ägypten, hier wird ebenfalls geschissen.
    ;-)

  107. Rasender Falkenmayer

    Die isländische Nationalmannschaft würde gut in die Bundesliga passen, nach dem, was ich gesehen habe.
    Im Prinzip hat schon die halbe letzte EM so ausgesehen. Hoffentlich wird die WM etwas bunter, vom spielerischen her.

    Ist das jetzt O.T.?

  108. Kommt darauf an.
    Von welcher Bundesliga bzw. Nationalmannschaft schreibst Du?

  109. Rasender Falkenmayer

    Welche Liga ausser der deutschen heißt denn noch Bundesliga? Und vor „Nationalmannschaft“ steht „isländische, die meine ich also.
    Ich habe das Spiel gegen die Türkei gesehen, teilweise, und was ich sah,. hat mich an die Eintacht erinnert. Oder 10 andere Bundesligamannschaften.

  110. ZITAT:
    „Glückwünsche auch aus Ägypten, hier wird ebenfalls geschissen.
    ;-)“

    Ich sehe einem ausführlichen Eingangsgastbeitrag entgegen zum Spiel Fellachio Assuan gegen Goatees Gizeh.

  111. Die spielen die derzeitige reine Lehre am Deutlichsten. Daher die Begeisterung der Schauer*innen.

  112. ZITAT:
    „und was ich sah,. hat mich an die Eintacht erinnert. Oder 10 andere Bundesligamannschaften.“

    Also war langweilig und hat sich nicht gelohnt?

  113. Glückwunsch @Hirnteufel, auch an die Neu-Mama. Wird eh‘ anders, als man denkt. Immer.

  114. Sehe gerade Österreich wurde guter vierter in seiner Gruppe. Noch vor Georgien und Moldawien. Respekt.

  115. ZITAT:
    „Sehe gerade Österreich wurde guter vierter in seiner Gruppe. Noch vor Georgien und Moldawien. Respekt.“

    Interessant wird ja sein, wen der ÖFB als neuen Teamchef präsentieren wird. Laut dieser Expertenrunde war der Herr Koller eh der Falsche. Vielleicht wird es ja einer dieser Kapazunder … ;-)

    https://www.youtube.com/watch?v=ikjgxZwAIUY

  116. ZITAT:
    „Interessant wird ja sein, wen der ÖFB als neuen Teamchef präsentieren wird.“

    Herzog

  117. ZITAT:
    „…Herzog“

    …oder Stöger, der hat ja vielleicht auch bald viel Tagesfreizeit.

  118. Veh wäre frei und von Augsburg ist’s soweit nicht.

  119. Nicht das die am Ende noch diesen Trainer anquatschen, dessen Familie in Salzburg lebt.

  120. ZITAT:
    „Glückwunsch @Hirnteufel, auch an die Neu-Mama.

    Hirnteufel. Kann Deine Gefühle nachvollziehen. Bin zwar schon etwas älter, hatte aber kürzlich mein erstes Enkelkind. Da ging es mir so wie Dir.

  121. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „und was ich sah,. hat mich an die Eintacht erinnert. Oder 10 andere Bundesligamannschaften.“

    Also war langweilig und hat sich nicht gelohnt?“

    Das ist jetzt sehr wertend und daher Geschmackssache. Spannung kann ja schon aufkommen, die Ergebnisse sind in der Regel knapp. Wer Spielkultur sehen wirll, wird halt enttäuscht.

    Gibt es eigentlich derzeit international irgend eine Mannschaft, von der man sagen kann,sie spielt erfolgreich schönen Fußball? Wie Barca unter Pep? ManCitiy?

  122. Gute Sache, jetzt auch mit Aogo vom VfB, sogar mit 2%.

    http://www.tagesspiegel.de/spo.....92996.html

  123. Gerade im Urlaub in Portugal angekommen.
    Schöner Eingangsbeitrag!
    Und herzlichen Glückwunsch zum Papa-werden mit Gruß an die Mutter.

    Zum Thema Whisky und Eis: zum Singlemalt in Fassstärke mit 65% passt sehr gut Eis. Dieses verdünnt den Whisky langsam auf Trinkstärke und jeder Schluck schmeckt etwas anders. Kann ich nur empfehlen.

  124. Macron ist in Frankfurt daher das ganze Aufgebot.

  125. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „und was ich sah,. hat mich an die Eintacht erinnert. Oder 10 andere Bundesligamannschaften.“

    Also war langweilig und hat sich nicht gelohnt?“

    Das ist jetzt sehr wertend und daher Geschmackssache. Spannung kann ja schon aufkommen, die Ergebnisse sind in der Regel knapp. Wer Spielkultur sehen wirll, wird halt enttäuscht.

    Gibt es eigentlich derzeit international irgend eine Mannschaft, von der man sagen kann,sie spielt erfolgreich schönen Fußball? Wie Barca unter Pep? ManCitiy?“

    Paderborn?

  126. Rasender Falkenmayer

    Mercato – Gacinovic
    https://www.fussball.com/eintracht-frankfurt-vier-topklubs-buhlen-um-mijat-gacinovic/
    Ab wie vielen Millionen heben wir ab?

  127. Wobei 25 Millionen schon für die Annahme des Anrufs fällig sind.

  128. ZITAT:
    „Mercato – Gacinovic
    https://www.fussball.com/eintracht-frankfurt-vier-topklubs-buhlen-um-mijat-gacinovic/
    Ab wie vielen Millionen heben wir ab?“

    Nach den Getrüchten (Football Leaks…) die immer mal zu hören waren, muss man sich eher fragen, ob er der Eintracht überhaupt „gehört“ bzw. wie viel bei einem Transfer hängen bleiben würde…*bibber*

  129. Wenn er gesund bleibt und sich im nächstes Jahr im WM-Schaufenster ordentlich präsentiert, könnte man den Hörer ggf. abheben.

  130. Rasender Falkenmayer

    S gerne ich den Mijat und sein Spiel mag, fällt es mir schwer, mir vorzustellen, dass er bei ManUtd & Co mehr als die Trainingsgruppe auffüllt.

  131. Hauptsach er füllt unser Konto auf.

  132. ZITAT:
    „S gerne ich den Mijat und sein Spiel mag, fällt es mir schwer, mir vorzustellen, dass er bei ManUtd & Co mehr als die Trainingsgruppe auffüllt.“

    Du bist halt ein fantasieloser Rechtsverdreher. ;)

  133. ZITAT:
    „Zum Thema Whisky und Eis: zum Singlemalt in Fassstärke mit 65% passt sehr gut Eis. Dieses verdünnt den Whisky langsam auf Trinkstärke und jeder Schluck schmeckt etwas anders. Kann ich nur empfehlen.“

    Das Verdünnen eines Single Cask mit Wasser kann das Geschmackserlebnis sicherlich steigern. Mit Eiswürfeln funktioniert es aber eigentlich nur, wenn du diese unsäglichen amerikanischen Trinkeimer nimmst. Bei Nosinggläsern nimmt man aber eigentlich eine Pipette.
    Ist aber auch nicht so wichtig, wir wollen die Asbach-Trinker hier nicht mit Details langweilen.
    Ist der Gacinovic denn jetzt schon auf dem Weg zu einem finanzstarken Großclub?

  134. So gut wie weg. Es geht nur noch um Nuancen.

  135. Asbach? Ist das nicht so eine Taunusdroge?

  136. Hier übrigens noch die Originalquelle. Für diejenigen unter uns, die nicht nur das große Latinum haben… ;)

    http://www.mirror.co.uk/sport/.....t-11317149

  137. ZITAT:
    „S gerne ich den Mijat und sein Spiel mag, fällt es mir schwer, mir vorzustellen, dass er bei ManUtd & Co mehr als die Trainingsgruppe auffüllt.“

    Och, wenn der Mitspieler hat, die auch Fußball spielen können …

  138. Gab’s eigentlich schon eine Pauschalentschuldigung vom Hirnteufel? Oder bleibt’s bei der ungerechtfertigten Pauschalbeleidigung?

  139. ZITAT:
    „Gab’s eigentlich schon eine Pauschalentschuldigung vom Hirnteufel? Oder bleibt’s bei der ungerechtfertigten Pauschalbeleidigung?“

    Vielleicht hat er wieder seinen Nick geändert? ;)

  140. Trainingslager im Januar in Alicante

  141. Ich finde das lustig. Man möchte, dass ein Spieler der bei EF eine wichtige Rolle spielt schnell wechselt damit er die Kasse füllt.. Wechseln soll er dann zu einem Verein der mit finanzieller Anabolika und einem Investor aufgepimpt worden ist und damit voellig aus der sportlichen Reichweite entschwunden ist. Ein Schicksal das dem eigenen Verein nicht widerfahren darf. So wie man zum einen wie der Teufel das Weihwasser scheut, dass sich ein Dritter finanziell an EF beteiligt, so bewundert man zum anderen die sportliche Potenz dieses englischen Vereins und traut dem eigenen Spieler rein gar nichts zu.
    Was soll denn das eigentlich für eine Ablöse sein? Sie wird nichts anderes sein als Brotkrumem vom Tisch der Mächtigen. Ich habe erhebliche Zweifel, dass sie so hoch sein wird den sportlichen Verlust zu kompensieren, noch größere Zweifel hege ich an der Annahme, dass dieses Geld irgendetwas an der sportlichen Perspektive für EF ändert.

  142. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gab’s eigentlich schon eine Pauschalentschuldigung vom Hirnteufel? Oder bleibt’s bei der ungerechtfertigten Pauschalbeleidigung?“
    Vielleicht hat er wieder seinen Nick geändert? ;)“

    Jetzt lasst ihn mal. War ja für ihn nicht ersichtlich. Alles gut. Der Junge ist Vater geworden. Der hat genug Probleme die nächsten 25 bis 30 Jahre.

  143. @Heinz
    Du vergisst dass es unsere Geschäftsphilosophie ist, junge Leute günstig einzukaufen um sie dann teuer zu veräußern. Darum geht’s im modernen Fußball. Sportlich nur darum, die Klasse zu halten.

  144. Stimmt. Beides. :)

  145. Das ist richtig, indes versetzt einen diese Transferpolitik lediglich in die Lage die Klasse zu halten. Gut, das ist natürlich auch was.

    Will sagen, selbst wenn wir für Frankfurter Verhältnisse relativ viel erlöst, stoßen wir an die gläserne Decke. Ich glaube nicht mehr an evolutionäre Fortentwicklung Die Musik spielt woanders. Möglicherweise lieg ich aber auch total daneben

  146. Rasender Falkenmayer

    Nö. Die Dortmunder versetzt diese Transferpolitik inzwischen nach einigen Jahren in die Championsliga und den Kampf um die Meisterschaft.

  147. Die Musik spielt überall. Während die anderen die Creme de la Creme in der Scala hören, gibt’s bei uns halt Saga in Neu Isenburg. Ist doch nicht schlimm.

  148. Da geh ich nemmer hin..

  149. Ich trinke nicht alles gern – aber ich trinke alles.

  150. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gab’s eigentlich schon eine Pauschalentschuldigung vom Hirnteufel? Oder bleibt’s bei der ungerechtfertigten Pauschalbeleidigung?“
    Vielleicht hat er wieder seinen Nick geändert? ;)“

    Jetzt lasst ihn mal. War ja für ihn nicht ersichtlich. Alles gut. Der Junge ist Vater geworden. Der hat genug Probleme die nächsten 25 bis 30 Jahre.“

    Ist denn die Vaterschaft inzwischen geklärt? Ich war ja im Januar auf Montage.

  151. Asbach nur aus einem Nosing-Glas mit pipettierter Cola.

    Gerührt, nicht geschüttelt.

  152. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Trainingslager im Januar in Alicante“

    Kein Dubai? Was ist da los?
    Muss man sparen? Die Türkei soll zur Zeit preiswert sein, habe ich gehört.

  153. ZITAT:
    „Asbach nur aus einem Nosing-Glas mit pipettierter Cola.“

    HolgerM Special.

  154. ZITAT:
    „Asbach nur aus einem Nosing-Glas mit pipettierter Cola.

    Gerührt, nicht geschüttelt.“

    Und der Watz serviert dazu noch Apfelsaft.

  155. ZITAT:
    „Ich finde das lustig. …“

    Ich finde Dein Rumgetrolle pro Investor bzw. pro Anteilsverkauf nicht lustig.

    Mehr als ein paar Brotkrumen werden wir nämlich für Anteile an unserer AG auch nicht bekommen – der letzte Deal bewertete 100% der AG mit 20 Mios. Zur Erinnerung: Uns gehören nur noch rund 67%.

    Dann lass uns aber mal diese 16%, die wir noch verscherbeln können, für das 10fache der letzten Bewertung vertickern . Da sind wir bei einmalig 32 Millionen und die Aktien sind für alle Zeiten weg. Und bekommen dann auch für alle Zeiten Anteile einer möglichen Ausschüttung.

    Ne, da verkloppe ich lieber einen Spieler.

  156. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Asbach nur aus einem Nosing-Glas mit pipettierter Cola.

    Gerührt, nicht geschüttelt.“

    Und der Watz serviert dazu noch Apfelsaft.“

    Nackt.

    (Vollzitat ob des besseren Gesamteindrucks)

  157. Ich bin beeindruckt. Können wir den Ben Manga vielleicht mal in den Iran schicken?

  158. Das Wort Rumgetrolle kannst du dir sparen

  159. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Trainingslager im Januar in Alicante“

    Kein Dubai? Was ist da los?
    Muss man sparen? Die Türkei soll zur Zeit preiswert sein, habe ich gehört.“

    Vieles spricht allerdings dafür, dass es im nächsten Winter keinen Trip in die Wüste geben wird. Das liegt nicht daran, dass die Beziehungen nach Abu Dhabi ausgereizt seien, sondern schlicht in der Tatsache begründet, dass es in der kommenden Saison praktisch keine Winterpause gibt und die Rückrunde bereits am 12. Januar 2018 beginnt.
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....d-a-736223

  160. Kinder. Seid nett zueinander. Zur Not auch bekleidet.

  161. ZITAT:
    „Das Wort Rumgetrolle kannst du dir sparen“

    Sorry, aber mittlerweile empfinde ich Deine Beiträge mit Bezug zu einem Investor als solches.

    Wir können das auch gerne mal bei einem Schoppen bequatschen.

    Nackt, natürlich.

  162. Verdienen bei einem Gacinovic-Transfer nicht diverse dubiose Quellen mit?
    Bleibt für die Eintracht dann überhaupt noch Nennenswertes übrig?

  163. Natürlich bleibt was übrig. Wenn wir um die 100 Millionen für ihn bekommen.

  164. ZITAT:
    „Wir können das auch gerne mal bei einem Schoppen bequatschen.

    Nackt, natürlich.“

    Und anschliessend aufs Trampolin

  165. ZITAT:
    „Natürlich bleibt was übrig. Wenn wir um die 100 Millionen für ihn bekommen.“

    ;-))

  166. Also ich Blog G ausschließlich unbekleidet.

  167. Rasender Falkenmayer

    Früher hat man so was im Wald geklärt.

  168. Ergänze: lese

  169. ZITAT:
    „Ergänze: lese“

    Ohne Ergänzung war’s ein feines Wortspiel.

  170. ZITAT:
    „@ everybody who it confirmes anyway – Toootal OffTopic:

    Bin gestern Vater geworden. – Es ist ein Mädchen, Stella Chiara Lexa. – Wiegt aktuell 3200g, 49 cm klein/groß; und hat das ganze Krankenhaus zusammengeschrien.

    Mitgliedsantrag ist in Arbeit – wir werden immer mehr…

    Bin einfach glücklich. – Die Welt ist urplötzlich eine andere. – Viel heller, viel farbiger, alles riecht ganz anders.

    Ich hab’s nie geglaubt, aber jetzt weiß ich, es IST so:
    Ein Kind ändert alles, wirklich ALLES.

    Und unsere Eintracht – wird wieder Deutscher Meister sein.
    Ganz, ganz sischer… *victory *hipplethehop *victory

    *uebersprudelndvorglueck – Euer Hirnteufel (alias Alwin)“
    Hallo Alwin , gerade erst gelesen. Herzlichen Glückwunsch zum Baby und alles Liebe für die jungen Familie!

  171. ZITAT:
    „Und anschliessend aufs Trampolin“

    Besser als Synchronschwimmen.

  172. Hallo. Warum darf dieser Alibamboo hier eigentlich regelmäßig Leute dumm von der Seite anmachen? Ein Mindestmaß an Manieren sollte doch möglich sein. Oder ist das Leben als Versicherungsfuzzi so unerträglich?

  173. ZITAT:
    „Hallo. Warum darf dieser Alibamboo hier eigentlich regelmäßig Leute dumm von der Seite anmachen? Ein Mindestmaß an Manieren sollte doch möglich sein. Oder ist das Leben als Versicherungsfuzzi so unerträglich?“

    Er darf das, weil er sich gleichzeitig von Dir „Fuzzi“ nennen lassen darf. Ganz manierlich.

  174. Bei Stella Chiara Lexa interessiert mich wirklich der Nachname.

  175. ZITAT:
    „Warum darf dieser Alibamboo hier eigentlich regelmäßig Leute dumm von der Seite anmachen?“

    Das könnte auch daran liegen, dass er einen Großteil der Leute, die er hier online ‚von der Seite anmacht‘, persönlich kennt. Und die wissen, wie er solche Sachen meint.

  176. ZITAT:
    „Bei Stella Chiara Lexa interessiert mich wirklich der Nachname.“

    Prinzessin von Homburg. Da war der schwächelnde Kuren. Drum.

  177. „Stella Chiara Lexa“

    Wer denkt sich so was aus?

  178. @181: Weil ich ich bin. Noob.

  179. Lexa, Lexa, Lexa … irgendwie war da schon mal was. Oder besser: Wer.

  180. Der ABB hat mich beim Keltern auch dumm angemacht, da hab ich ihn mit faulen Äpfeln beworfen.

  181. Der ABB ist ein Fuzzi und Endepeng.

  182. „Der ABB hat mich beim Keltern auch dumm angemacht, da hab ich ihn mit faulen Äpfeln beworfen.“

    Dachte dies gehört zum Ritual und wäre nötig für die Qualität – so eine Art Stöffche-Nackt-Keltertanz. Na wie auch immer, herzlichen Dank für die Möglichkeit des Mithelfens – nun leere ich den Bembel definitiv mit mehr Ehrfurcht.

  183. Gerne wieder. Schon, dass Du dabei warst!

  184. Gleich genüsslich Holland bei der Nichtquali zuschauen. Führen die aber zur Halbzeit 4:0 geht mir wie den Schweden die Düse.
    Am End packen sie es doch noch.

  185. Die Kuntze-Kids werden gerade von Norwegen auseinandergenommen.

  186. Bei einem Spielstand von vierzunull geht selbst nach einer Stunde keinem echten Schweden der Stift. Da machen die locker noch ein – für den Gegner letztlich demütigendes – Unentschieden daraus.

  187. Hatte ich schon verdrängt. Danke.

  188. ZITAT:
    „Hatte ich schon verdrängt. Danke.“

    Das war ein geiles Spiel. Durfte ich live beiwohnen. 😆😀

  189. @181
    Viele sind ja nur hier, um sich mal angemessen beleidigen zu lassen. Das lenkt von der Sorglosigkeit im Alltag ab. Ist so ähnlich wie in Fight Club. Nur ohne Brad Pitt :)

  190. Auch und gerade in Länderspielpausen

  191. Können die Niederländer eigentlich nur Elfmeter?

  192. Jovic hat für Serbien U21 heute 2 Tore erzielt

  193. ZITAT:
    „Können die Niederländer eigentlich nur Elfmeter?“

    Der Elfer von Robben war ja schon fast peinlich und ging mit Glück durch.
    Das Zweite jetzt ist schon eher Richtung Weltklasse.

  194. 2:0 Robben.
    Holland gibt mächtig Gas und hat Schaasen ohne Ende.

  195. Von einem gewissen Emil Forsberg nix zu sehen.

  196. Wann ist denn nun die Choreo für Lexa?

  197. Ich setz voll auf Seferovic in der zweiten Halbzeit.

  198. Pro Lexa-Choreo. Aber nur mit Jako-Bengalos!

  199. Ich wusste es, da war was!

  200. Beim Thema Schwangerschaft und Geburt fällt mir gerade ein, was ein Gynäkologie-Professor in einer Vorlesung vortrug:
    Bei einer Schwangerschaft handelt ed sich biologisch gesehen um einem Tumor, der OM Uterus wächst. Ob es sich im einen gut- oder bösartigen handelt, weiß man erst viele Jahre später.

  201. Oh Mann!! Ich sollte es lesen, bevor ich es abschicke.
    edes
    OM im