Heimsieg Knapp 300 Worte Nichts

Foto: Stefan Krieger.
Foto: Stefan Krieger

Nun ist es ja so, Herrschaften, dass man nach einem solchen Spiel wirklich (und das ist so gemeint wie es da steht) nicht als Spaßbremse auftreten will.

Ja, man will nicht. Wirklich nicht. Punkt.

Andererseits verspürt man schon irgendwie den Drang etwas zum Spiel genau so aufzuschreiben, wie man das Erlebte selbst (oder gerade) mit ein paar Stunden Abstand empfindet. Oder empfand?

Man setzt sich hin, rekapituliert, formuliert, wertet für sich, vergleicht das, was man selbst gemeint gesehen zu haben, mit den Aussagen von Spielern und Verantwortlichen, stellt fest, dass man als Chronist, wenn man es so sagen bzw aufschreiben würde, wie die Aktiven es zum großen Teil sagen, dass es dann aber reichlich Saures gäbe von denen, die noch immer voller Glücksgefühle sind…

(Der Satz wird zu lange, ich breche ihn hier ab und sende erst mal ein Bild)

Foto: Stefan Krieger.

Foto: Stefan Krieger.

Jedenfalls stellt man fest, dass man zur Spaßbremse würde, wenn man das alles, was man die letzte gute Stunde in dieses Internet reingeschrieben hat, wenn man all dies auch veröffentlichen würde. Also fast alles. Vieles zum Spiel an sich jedenfalls. Und nur um das Spiel gegen Werder ging’s diesmal.

Also löscht man es. Man legt es nicht beiseite, nein, man löscht es. Damit es so ist, als hätte es das Spaßbremsending nie gegeben. Ab ins Nichts damit, um die Stimmung nicht zu verderben, warum auch, am End ging’s ja schließlich mal wieder gut. Und das zählt selbstverständlich. Ernsthaft. Seinem Drang, es nieder zu schreiben, ist man ja nachgekommen. Einen inneren Zwang, das alles mit Anderen zu teilen, verspürt man zum Glück nicht. Perfekt.

Foto: Stefan Krieger.

Foto: Stefan Krieger.

Schönes Ergebnis. Zwei herrliche Tore der Eintracht. Habt weiterhin Spaß.

Schlagworte:

465 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Schaedelharry63

    Schönen guten Morgen!

    Besser geht es eigentlich nicht:

    3 Punkte aber spielerisch noch – zugegeben gegen wiedererstarkte Bremer – Luft nach oben.

    Also kein Grund, die Bäume in den Himmel wachsen zu lassen und übermütig zu werden, andererseits auf Willenskraft und Erfolgserlebnis aufbauen könnend.

    Jetzt einfach dranbleiben.

  2. 3er – gefällt immer, egal wie er zustande kommt

  3. Der Finne hat uns den Arsch gerettet.. so mehr gibts dazu nicht zu sagen.
    3 Punkte, Mund abwischen, mehr trainieren!

  4. Rheinland Adler

    Genau! Luft nach oben und Willemskraft.

    Guten Morgen Frankfurt.

  5. Die erste Hälfte gehörte Bremen, die zweite Hälfte der EIntracht. Der Sieg war glücklich und gleichzeitig verdient, da eben für mich gegen Spielende die Eintracht die Mannschaft war, die mehr für den Sieg tat als die Bremer.

    Spielerisch fand ich das streckenweise recht ansprechend. Stock- und Passfehler waren andererseits teilweise grauenhaft. Falette und Salcedo fand ich oftmals überfordert. Willems war offensiv stark und defensiv schwach. Stendera hatte Licht und Schatten und von Rebic sah ich bis auf sein Tor nicht viel. Haller war vorne ein ziemlicher Unruheherd und ist viele Bremer angelaufen.

    Tja, und ein Spielsystem habe ich nicht so gesehen. Oder halt viele. Mal mit Hasebe vor der Abwehr, dann auf Höhe der Abwehr. Mal stand Willems so weit vorne, dass er für mich eher LA als LV spielte. Hinten brannte es zu oft lichterloh.

    Jaja, die Punktausbeute stimmt. Weil wir – wie in der letzten Hinrunde – die knappen Kisten eher für uns entscheiden können (Stuttgart, Bremen, Köln). Kann dann mit weniger Spielglück alles auch schnell mal andersrum ausgehen.

  6. Vicequestore Patta

    Zlatkon Junozevic….Heißt der wirklich so?

    Sehr schön auch folgende Einlassung im Artikel in „Transfermarkt“: „Nach der Pause verlor die Partie sichtlich an Niveau, es spielte fast nur noch die Eintracht.“

  7. ZITAT:

    Jaja, die Punktausbeute stimmt. Weil wir – wie in der letzten Hinrunde – die knappen Kisten eher für uns entscheiden können (Stuttgart, Bremen, Köln). Kann dann mit weniger Spielglück alles auch schnell mal andersrum ausgehen.“

    Sehe ich anders. Bremen hat viel investiert und war am Ende mit dem Unentschieden zufrieden. Das war eigentlich die typische Eintracht Spielweise.
    Man merkt, dass sie dran bleiben und wollen. Natürlich gehört dazu auch Glück, aber der erste Schritt ist die Motivation und da tun uns so ehrgeizige Typen wie Boateng und Rebic gut.

    Wie oft haben wir die Mentalität infrage gestellt, wie oft saß ich da und dachte, warum versuchen sie es nicht? Warum immer dieser Angsthasen-fussball. Wie gesagt natürlich, kann das schief gehen, aber so lange man den Willen erkennt und die Motivation stimmt, kommt das Glück. Gegen Dortmund hat es uns meiner Meinung nach gefehlt. Kann man dann noch von Glück sprechen, wenn man sich das durch Ehrgeiz erarbeitet?

    Es war nicht alles Sonnenschein, aber die Eintracht war stets bemüht und das langt mir.

  8. Hat jemand mitbekommen, warum Kovac nach dem Spiel noch auf dem Platz Gacinovic so zusammengefaltet hat? Hat der während der Partie irgendeinen besonderen Bock geschossen?

  9. Ich verstehe Dich, Stefan.

  10. Schaedelharry63

    ZITAT:
    „irgendeinen besonderen Bock geschossen?“

    Vielleicht „nur“ taktische Vorgaben nicht konsequent genug umgesetzt.

  11. Schaedelharry63

    3 Pkt. hin oder her – das Spiel bietet nun wahrlich keinen Anlass, die Hände in den Schoß zulegen.

    Und so unmittelbar nach dem positiven Spielausgang wirkt ein Zusammenfalten evtl. eindringlicher – wegen Nichterwarten seitens des Spielers.

  12. Ich hab mich gestern außerdem unendlich gelangweilt, so nach dem Gegentor fast bis zum Ende. Öde, echt.

  13. Ich glaube Kovac war es der gesagt hat, dass viele Spiele, und damit meinte er wohl auch insbesondere unsere Spiele, ganz eng sind und im Zweifel erst ganz am Schluss entschieden werden. Irgendwann vor ein paar Wochen war da mal so ein Statement. Und das gestern war wieder so eins. Spielglück auf unserer Seite. Es hätte auch 1:3 ausgehen können. Das sind immer recht kitzelige Spiele. Das wird die Saison so weitergehen.

  14. ZITAT:
    „Ich hab mich gestern außerdem unendlich gelangweilt, so nach dem Gegentor fast bis zum Ende. Öde, echt.“

    Wenn man gestern im Stadion mitbekommen hat, wie brutal die Bremer Mannschaft nach dem Spiel vom eigenen Anhang ausgepfiffen wurde, könnte man fast zu unseren Empfindungen zur eigenen Mannschaft sagen:

    First World Problems.
    Temporär 5. Platz aber zufrieden ist trotzdem nicht.
    Man hätte die Bremer haushoch aus dem Stadion schiessen müssen, Tabellenvorletzter, pah.

    Zeit, den Kompass nochmal zu eichen.

  15. Mein heutiges Brötchenorakel zeigt bremische Abnutzung am Ende des Spiels.
    Und ich genieße.

  16. Ich hatte während des Spiels eigentlich darauf getippt, dass das 2:1 erst in der Nachspielzeit fällt, aber man will ja nich meckern.

  17. Guten Morgen,

    die SGE hat wirklich das Gegenteil einer Ergebniskrise. 11.ter Spieltag, 18 Punkte, Platz 5 mit Tuchfühlung zur CL. Wahnsinn.

    Im Übrigen, 11. Spieltag letzte Saison, Eintracht gewinnt 2:1 gegen Bremen, 21 Punkte und Platz 7. Vielleicht macht der Kovac doch Einiges richtig..

  18. Ich denke, taktische Leckerbissen sind unter Kovac nicht zu erwarten. Der setzt vor allem auf Physis und Krieger mit Balkan-Gen. Deswegen wurden ja auch nur Möbelpacker geholt und deswegen hat Boateng ne Dauerspielgarantie. Zugutehalten muß man Kovac, daß Fabian nicht mittun kann und Stendera gestern keine Argumente für spielerische Lösungen aufzuzeigen vermochte.
    Das Mittelfeld ist zu langsam, Spielsituationen werden nicht ausgespielt, das fußballerische Niveau ist mitunter erschreckend schwach (Falette und Salcedo beispielhaft genannt).
    Aber solange die unsrigen halbwegs diszipliniert die Angriffe abwehren und bis zum Ende in der Lage sind, noch mal den entscheidenden Sprint anzuziehen, bleibt das wohl so.

    Sonderlb an Haller: 89 Minuten extrem frustrierendes Spiel für ihn, aber wenn er muß, dann kann er.

  19. Aus der Vorgabe 2 bis 6 sind 4 geworden. Symbolisch die Mitte getroffen.

  20. Geniale Flanke übrigens von Ralf Weber auf Yeboah.

  21. ZITAT:
    „Hat jemand mitbekommen, warum Kovac nach dem Spiel noch auf dem Platz Gacinovic so zusammengefaltet hat? Hat der während der Partie irgendeinen besonderen Bock geschossen?“

    So wie ich das im Augenwinkel gesehen habe hat er wild mit den Armen hoch runter gestikuliert und wollte ihm damit sagen dass er die Bewegungen die er von ihm erwartet hat nicht gemacht…

    Und zwar durch Sprints die Mitte zu zumachen

    Dafür dass er „frisch“ war hat er sich eindeutig zuwenig bewegt…

  22. Ich persönlich fand den prinzen übrigens richtig gut gestern:

    – kein ball vertändelt scheint die Balance in der ballführung gefunden zu haben

    – zum ersten Mal lange Sprints angezogen auch mit Ball

    – sehr gute teilweise Zucker Pässe und Seitenwechsel

  23. Die erste Hälfte hat denke ich Kovac zu verantworten,die Mitte verdichtet und die AV hinten vogelwild und vorne wirkungslos.Hasebe gehört wieder in die Abwehr und Gacinovic auf den Platz.
    Aber unser Niko ist im Gegensatz zu anderen ehemaligen Trainern ja lernfähig was mich für die Rückruf hoffen lässt.

  24. Abgenutzt,
    Abgeputzt,
    Schönes Wochenende.

  25. ups Bitte nicht zurück rufen,meinte Rückrunde.

  26. Moin Moin, vielen Dank fürs nicht „Spaßbremsen“in den Taunus.schöne Fotos, Mund abbuzze und weider;-))

  27. ZITAT:
    „Und das gestern war wieder so eins. Spielglück auf unserer Seite. Es hätte auch 1:3 ausgehen können. Das sind immer recht kitzelige Spiele. Das wird die Saison so weitergehen.“

    Hätte aber auch bei einem Schussverhältnis von 12:2 in HZ2 4-1 für uns ausgehen können, hätte, hätte Fahrradkette.
    Bremen war in HZ1 besser hat seine Chancen nicht genutzt Dank Hradetzky, wir waren in HZ2 klar besser und haben aber von unseren zahlreichen Chancen eine genutzt. Nach HZ2 ein hochverdienter Sieg für die SGE, denn wirklich aufs Tor geschossen hat Bremen in HZ2 nicht mehr.

  28. Die erste Hälfte hat denke ich Kovac zu verantworten,die Mitte verdichtet und die AV hinten vogelwild und vorne wirkungslos.Hasebe gehört wieder in die Abwehr und Gacinovic auf den Platz.
    Aber unser Niko ist im Gegensatz zu anderen ehemaligen Trainern ja lernfähig was mich für die Rückruf hoffen lässt.

    Das unterschreibe ich. Ich weiß nur nicht, ob Kovac wirklich so lernfähig ist.

  29. Europapokal

  30. Mehr gibt’s eigentlich nicht zu sagen.

  31. ZITAT:
    Die erste Hälfte hat denke ich Kovac zu verantworten,die Mitte verdichtet und die AV hinten vogelwild und vorne wirkungslos.Hasebe gehört wieder in die Abwehr und Gacinovic auf den Platz.
    Aber unser Niko ist im Gegensatz zu anderen ehemaligen Trainern ja lernfähig was mich für die Rückruf hoffen lässt.

    Das unterschreibe ich. Ich weiß nur nicht, ob Kovac wirklich so lernfähig ist.“

    dauert halt manchmal länger , aber ich erinnere mich an einen Trainer der Hase unbedingt zum AV umschulen wollte.

  32. hab nach dauert halt manchmal länger vergessen siehe de Guzman zu schreiben.

  33. ZITAT:
    „Ich persönlich fand den prinzen übrigens richtig gut gestern: …“

    Jupp, fußballerisch wird er erkennbar besser.

    Was ich jedoch noch viel wichtiger finde, ist seine Rolle als ‚agressiv leader‘. Endlich mal einer der weiß, wie man richtig meckert. Bisher hatten wir ja so mehr die Modelle ’schimpfende Rohrspatzen‘ die sich damit maximal ’ne Gelbe eingefangen, aber sonst gar nicht erreicht haben.

  34. Im Hintern rausstrecken um einen Freistoß zu erhalten, ist der Prince auf jeden Fall schon einmal einsame Spitze :-)

  35. ZITAT:
    „Im Hintern rausstrecken um einen Freistoß zu erhalten, ist der Prince auf jeden Fall schon einmal einsame Spitze :-)“

    Dabei müsste das, rein von der Physis her, Chandlers Domäne sein. ^^

  36. Boateng kämpft, beisst, ärgert sich (und andere), führt die mannschaft und kann fußball spielen. ab der 70./80. sollte er dosierter spielen, nur einen statt drei gegner foppen, weil ihm dann die kraft fehlt. und übrigens (@23): sprints hat er versucht, er ist aber dafür echt zu langsam, die bälle auf rechtsaußen waren immer „verloren“.
    Haller: großes lob, 89min nicht aufzustecken ….. mein gegenwärtiges problemkind: Hasebe. am mann schwach, im raum irgendwie verloren.

  37. ZITAT:
    „Vielleicht macht der Kovac doch Einiges richtig..“

    Mit Sicherheit. Wenn es jetzt mal für eine ganze Saison reicht und ab und an mal für ganze Spiele, wäre nochmal viel gewonnen.

  38. Was ein Kick gestern. 10 starke Minuten in HZ1, 5 in HZ2. Dazwischen viel Leerlauf, entsetzliche Stockfehler, Glück (und gut im Weg stehender Finne) dass Bremen nicht 3:1 davon zieht und auch sonst alles dem November angemessen. Aber immerhin gewonnen. Und das zählt am Ende des Gegurkes.

    Und was ist eigentlich mit der Stimmung im Stadion passiert? Das wird ja von Spiel zu Spiel erbärmlicher. Die Pyromanen singen „lalalala“, der Rest will auch nimmer so wirklich. Bei den Toren gibts kurz Lärm, dann widmet man sich wieder (abgesehen von wenigen Minuten Unterstützung) seiner stillen Verrichtung.

  39. Es war halt kalt, Boccia.

  40. ZITAT:
    „Es war halt kalt, Boccia.“

    Der Kärber war vor Ort, also war nicht kalt

  41. Ach, noch was: Wenn Kovac in der PK gesagt hat, er erwartet Bremen defensiv (und er das natürlich nur getan hat, weil er, wie wir hier auch, wusste, dass die alles versuchen werden um Druck zu machen, weil dem Trainer ja gar nix anderes übrig bleibt, ihr erinnert euch), dann ist in HZ 1 dann schon ein wenig was schief gelaufen.

    Also entweder er hat sich gründlich getäuscht, oder er hat sein Team nicht richtig auf pressende Bremer eingestellt gehabt. Und, was auch hier gesagt wurde: Nach dem 1:0 aus dem Nichts waren sie anfällig, die Fische, da sind sie für 5 – 7 Minuten mal schön geschwommen. Fußballerbinse halt.

    Aber, auch das wurde erwähnt: Er hat in der Halbzeit reagiert. Gut so. Hat ja mal wieder gereicht.

  42. „Der Kärber war vor Ort, also war nicht kalt“

    Aber nicht lange. Bis er halt gemerkt hat, dass es kalt war.

  43. ZITAT:
    „Nach dem 1:0 aus dem Nichts waren sie anfällig, die Fische, da sind sie für 5 – 7 Minuten mal schön geschwommen. Fußballerbinse halt.“

    Jep. Das haben wir auch erkannt und energisch aufs 2:0 gedrungen (so 5 Minuten lang), blöderweise ist denn dann das 1:1 in den Schoss gefallen worden. Und vorbei wars mit deren Zittern und unserem Bemühen.

  44. Ups, bitte „denn“ durch „denen“ zu ersetzen

  45. ZITAT:
    „Was ein Kick gestern. 10 starke Minuten in HZ1, 5 in HZ2. Dazwischen viel Leerlauf, entsetzliche Stockfehler, Glück (und gut im Weg stehender Finne) dass Bremen nicht 3:1 davon zieht und auch sonst alles dem November angemessen. Aber immerhin gewonnen. Und das zählt am Ende des Gegurkes.

    Und was ist eigentlich mit der Stimmung im Stadion passiert? Das wird ja von Spiel zu Spiel erbärmlicher. Die Pyromanen singen „lalalala“, der Rest will auch nimmer so wirklich. Bei den Toren gibts kurz Lärm, dann widmet man sich wieder (abgesehen von wenigen Minuten Unterstützung) seiner stillen Verrichtung.“

    Wenn es in der zweiten Halbzeit 4:1 für uns steht braucht sich Bremen auch nicht beschweren!

    Da waren schon sehr gute Chancen dabei und die Eintracht die klar bessere Mannschaft….

    Stimmung wirklich nicht überragend.

    Meine Empfinden ist das gegen die Mannschaften wo der geneigte Fan der Meinung ist dass wir sowieso gewinnen immer schlecht ist.

    Gegen „stärkere“ Mannschaft ist es immer besser und der Funke springt über und dann macht der Rest auch mit und der „Verve“ geht durch das Rund….

    Mein persönliches Empfinden….

  46. Morsche, tja, schon seltsam, wie das Empfinden des Spiels und die nackten facts so auseinanderliegen können, Facts: Unsere Passquote besser (75/74), mehr Torschüsse (16/13) und mehr gewonnene Zweikämpfe (56/44) und hurra und tirili, die 3 Punkte haben wir.

    Aaaaber, und jetzt zitiere ich, weil ich auch nicht den Meckerheini geben mag, einfach Hrady, den Held, aus dem Eintracht TV Interview nach dem Spiel:
    „…müssen sehr viel über das Spiel sprechen, wir sind überhaupt nicht zufrieden mit der Leistung …“ „…habe mich geärgert dass die 1.HZ so aussah wie sie aussah“ „…wird unsere Leistung wieder besser dann kommen die Punkte auch einfacher..“
    Also die Jungs sind durchaus sehr selbstkritisch, das gefällt und lässt auf Steigerungen hoffen.
    Und Helmuts Tore sind einfach nur gross, mit dem Innenrist im Sprung hat er das Ding gemacht, Haller ist auf gutem Weg zur Legende zu werden.
    Ich hab so ein Gefühl dass wir in Hoppenheim ein besseres Spiel sehen werden.

  47. Es gibt doch nichts Schöneres als freitags zu gewinnen und dann den Rest des Wochenendes zu gucken, wie sich der Rest der Liga gegenseitig dilettiert.

  48. In der 1. Hz. hat Bremen teilweise so gespielt wie ich mir das bei uns wünschen würde. Schön direkt nach vorne kombiniert.
    Allerdings waren die hinten ganz schön schluderig und passiv. Da sieht man das die 14 Spiele nicht gewonnen haben.
    Wir haben leider nach dem 1:0 wieder aufgehört nach vorne zu kombinieren. Bis dahin haben wir es versucht auch wenn es nicht oft geklappt hat.
    Danach wieder nur langholz……

    In Hz.2 wurde es dann mit fortschreitender Spieldauer wieder besser. Im Gegensatz zu den Bremern wollten wir dann am Ende gewinnen, während Werder mit dem Punkt zufrieden gewesen wäre. Daher die 3 Punkte mitnehmen und über die Schwächen im Spiel im klarensein und daran arbeiten.

  49. ….und noch was zur Stimmung:

    Fand das nicht schlecht gestern. War halt nicht 90 Minuten berauschend aber dem Spiel angemessen.

  50. Das Spiel gestern haben wir durch individuelle Klasse gewonnen. Die Flanke war übrigens die erste gelungene Aktion von Tawatha, der bis dahin nur zurück und nie nach vorne spielte.

    Jovic fand ich erfrischend. er hat vor dem 2:1 den Ball gesichert und auf Außen zu Tawatha abgelegt. Rebic habe ich nach seiner Auswechslung nicht vermisst. Jovic würde ich gerne mal am Stück sehen.

    Und ja: Zu Beginn ging der Plan überhaupt nicht auf. Trotz früher 1:0-Führung und den wie erwartet forsch aufspielenden Bremern. So ein mitspielender Gegner sollte eigentlich Räume bieten, die wir im Abnutzungskampf nicht haben und uns genau darüber beklagen.

  51. Man hat gestern gesehen, dass Gacinovic seine Startplatzgarantie zu Recht hat.
    Der hat vorne gefehlt und die Ordnung gestört.
    Ich hoffe, dass Kovac aus dem Spiel lernt und Hasebe nicht mehr im Mittelfeld bringt und Boateng auf die Sechs rückt.
    Ich vermute aber, dass er Salcedo und Falette jetzt beide regelmäßig bringen will um sie weiter aufzubauen.
    Er hat schon bei vielen anderen Spielern vorbildlich langfristig gedacht und davon profitieren wir auch.
    Das ist bestimmt keine einfache Entscheidung.

  52. ZITAT:
    „…Wir haben leider nach dem 1:0 wieder aufgehört nach vorne zu kombinieren. Bis dahin haben wir es versucht auch wenn es nicht oft geklappt hat.
    Danach wieder nur langholz……
    .“

    Das fand ich jetzt nicht so ganz, unsere haben schon versucht nach dem 1:0 erstmal nachzusetzen, da waren ein Schuss den Pavlenka gerad noch so zur Ecke lenken konnte und eine verdaddelte Grosschance in aussichtsreichster Position, beide von Wolf, erst danach ist Bremen dann wieder mächtig zurückgekommen.

    P.S. weiss man eigentlich schon was Jethro hat?

  53. ZITAT:
    „P.S. weiss man eigentlich schon was Jethro hat?“

    All zu schlimm wird’s nicht sein – wenn man gesehen hat, wie er nach dem Siegtreffer von der Bank zur Jubeltraube gerannt ist.

  54. Ein mittelprächtig bis stellenweise holprig gespieltes Spiel, das doch noch gewonnen wird, ist mir lieber als (mal) wieder gut dabei, und dennoch keine Punkte.
    Wenn dies dann noch per Last-Minute-Tor passiert, ist bei mir die Freude/Erleichterung noch mal so groß.

    Und, in solchen Momenten bedauert man es gerade noch mal doppelt, dass man momentan nicht auf seinem angestammten Platz in der Kurve sein kann.
    Weil ich zu gut weiß, wie die nach dem Teil abgegangen sein muss ;)

    Zuhause auf der Couch, per Euro-Dingens, sah das sehr lange Zeit im besten Fall nach einem Unentschieden aus, das uns dann Hradi fast alleins gehalten hätte.
    Inklusive den (mal wieder) verdaddelten Chancen unserer Feldspieler.
    Obwohl das nun schon besser ausschaut als noch zu Beginn der HR (bilde ich mir hoffentlich nicht nur ein).

    Aber, da man als Fan ja auch mal auf die Ratio pfeifen kann, und das Glück kurz vor Abpfiff uns schon ein paar mal hold war, hatte ich am Ende ehrlich gesagt mehr Hoffnung, dass noch etwas Positives für uns passieren könnte (hatte ja schliesslich 2:1 getippt), als vorher.

    Nur die paar Minuten noch nach unserm 2. Tor, da wurde mir wieder blümerant auf dem Sofa.
    Aber, gut gegangen. In mehr als einem Sinne.
    Wird bei weitem nicht immer so sein; deswegen geniesse ich das jetzt ausgiebigst.

  55. Ich zitiere mal die 4 Buchstaben von vor ein paar Tagen:

    XXL-Lücken, wenn die Außenverteidiger aufrücken
    Die Frankfurter sind nicht erst seit dieser Saison über die Außenbahnen anfällig. Sieben der zehn Gegentore der laufenden Spielzeit fielen über die Flügel, allein fünf über die linke Abwehrseite. Trainer Niko Kovac weiß, wie anfällig seine Mannschaft auf diese Weise ist, etwas ändern will er aber nicht. Denn ihm ist wichtig, dass sich die Außenbahnspieler Jetro Willems und Marius Wolf bei jedem Angriff mit einschalten. Dafür nimmt er in Kauf, dass hinter ihnen riesige Lücken entstehen. Verliert die Eintracht in der Vorwärtsbewegung den Ball, hat der Gegner außen massig Platz.

    Scheint so, als wenn der Werder Trainer das gelesen hat. Gefühlt war in der ersten Halbzeit auf der Seite keiner anwesend. Bis zur 89. Minute war mein Tipp aufgegangen… 1:1 doch der Haller ist schon ne geile Kante. Mal schauen ob der nächste Saison noch in Frankfurt spielt.

  56. Warum schreibt die FR das dem Haller in 89 Minuten alles missraten ist. Das stimmt so einfach nicht. Finde diese Aussage im Bericht erbärmlich.

  57. Meine Eindrücke von gestern.

    Werder hat die ersten zehn Minuten mit frischen Schwung nach Trainerwechsel mutig begonnen, nach und nach hat aber die Eintracht die Kontrolle gewonnen und dann fünfzehn richtig starke Minuten hingelegt, begonnen mit dem 1:0. Leider kam dann der Rumpelausgleichstreffer und Werder hatte dann bis zur Halbzeit richtig starke Minuten mit drei Großchancen. Kruse und Bartels sind schon richtig gute Fußballer. Wir haben da leider überhaupt keinen Zugriff mehr gehabt, was auch daran lag, dass Boateng und Stendera im Mittelfeld rein gar keine Bälle mehr erobert haben und nur noch hinterhergelaufen sind. Auch Hasebe war in der Phase für mich zu defensiv bzw. nicht vorhanden. Wenn Du dann zusätzlich noch zwei IV mit Falette und Salcedo hast, die im Aufbau wirklich fast jeden Ball verlieren, dann machst Du den Gegner eben stark und die Bremer waren kurz davor das auch auszunutzen. Wenn da nicht ein Hardecky gewesen wäre, der im 1zu1 wirklich Weltklasse ist. Rebic natürlich mit einem klasse Tor, er lässt aber bei der Ballannahme fast jeden Ball einen Meter prellen und gibt dem Gegner dadurch die Chance wieder ranzukommen. Da muss er sich verbessern.
    In der zweiten Halbzeit haben wir dann Hase etwas weiter nach vorne gezogen und wieder die Kontrolle übernommen. Wobei Hasebe nicht wirklich gut gespielt hat, er hat halt einfach die Räume für die Bremer verengt die sie in der ersten Halbzeit noch hatten. Boateng hat sich gesteigert und die Mannschaft angetrieben. Wir haben wieder versucht Fußball zu spielen und die Bremer mit jeder Minute weiter hinten reingedrängt. Da waren dann auch für uns zwei, drei richtig große Chancen, dass sollte man nicht vergessen bei der endgültigen Spielbewertung. Jovic hat mir wiedermal gut gefallen nach seiner Einwechslung. Man sieht, dass wir inzwischen einen breiten Kader haben und es einige gute Optionen von der Bank gibt und nach der Winterpause gibt es mit Mascarell und Fabian weitere. Die drei Siege in den letzten Minuten sind für mich auch kein Zufall. Wir haben gestern in den letzten zehn Minuten merklich zugelegt und die Bremer waren platt. Gleiches mit zehn Mann gegen Stuttgart. Wir können auch mal ein 1:0 Auswärts über die Zeit bringen oder eben ein 1:1 in einem Grottenspiel in Mainz errumpeln. Die Mannschaft ist fit und hat die richtig Mentalität. Das ist ein Verdienst von Kovac und seinem Team. Er hat schon richtig erkannt, dass dies in der Bundesliga oft den Unterschied ausmachen kann. Dieses mal befürchte ich auch keinen Rückschlag wie in der letzten Rückrunde. Auch das hat man erkannt und ausgemerzt mit einem breiteren Kader. Der einzige für mich nur sehr schwer zu ersetzende Spieler ist Abraham. Was der da hinten abläuft und wegköpft ist eine wahre Freude. Hoffentlich bleibt er gesund. Jetzt habe ich so viel geschrieben ohne Helmut zu würdigen. Was soll man dazu sagen. Klasse Tor, klasse Spieler, klasse Scouting.

    Fazit:
    Es ist bei weiten nicht alles Gold was glänzt. Wir hätten selbstverständlich gestern auch mit 1:3 in die Pause gehen können. Es war ein glücklicher aber eben am Ende auch ein verdienter Sieg. Ob es am Schluss zu etwas ganz großen reicht wird man sehen. Dafür müsste man vermutlich auch fußballerisch noch was drauflegen. Ich hoffe da auf Fabian, einen gesunden Stendera und einen fitten Boateng. Könnte so kommen. Wenn nicht, wird es aber zumindest für einen ordentlichen Platz langen.

  58. ZITAT:
    „ZITAT:
    „P.S. weiss man eigentlich schon was Jethro hat?“

    All zu schlimm wird’s nicht sein – wenn man gesehen hat, wie er nach dem Siegtreffer von der Bank zur Jubeltraube gerannt ist.“

    Fand ich übrigens sehr geil, dass fast die komplette Auswechselbank auf’s Spielfeld ist und sich mitgefreut hat. In der Mannschaft scheint es jedenfalls zu stimmen.

  59. ZITAT:
    „….und noch was zur Stimmung:

    Fand das nicht schlecht gestern. War halt nicht 90 Minuten berauschend aber dem Spiel angemessen.“

    Auch dazu noch ein Wort. Fand es auch nicht so schlecht, einzig in einem engen Spiel in der 60. Minute irgendwas gegen Dynamo minutenlang zu skandieren, nur weil vermutlich Freunde aus Leipzig da sind, geht gar nicht für mich persönlich. Das fand ich übel.

  60. Grossteils stimme ich Vollgger äh Volker zu. Vielleicht noch ergänzend – Wolf war in der ersten HZ alles, nur kein Verteidiger. Den hat der Trainer in der Pause wohl korrekt eingeordnet, denn in HZ2 wars deutlich besser auf seiner Seite.

  61. Würde Haller bei nem Topclub spielen, hätte er schon deutlich mehr Tore auf dem Konto. Brutale Qualität im Abschluss. Aber er ist halt auch ein Strafraumstürmer, der entsprechende Vorlagen und Flanken braucht und nicht nur Langholz bzw. hohe Bälle aus dem Halbfeld, wo er dann mit dem Rücken zum Tor gegen zwei Verteidiger steht. Insofern muss sich imho vor allem die Mannschaft / der Trainer Gedanken machen, wie sie ihn noch besser und öfter in Szene setzen können.

  62. Es war nicht ganz der befürchtete Grottenkick, es war nicht nur und ausschließlich ein Abnutzungskampf. Mittelprächtige (oder mittelschlechte, wie’s beliebt) Bundesligapartie, in der letztlich Kleinigkeiten und Dusel mitspielten. Just my …
    Allerdings stellte sich Werder doch recht spielstark dar, ob das nun am Trainerwechsel lag oder dass die Bremer Spieler sich was vorgenommen hatten, ist egal. Mir jedenfalls. Mitgespielt und Offensive gesucht und gefunden. Hatten ja wohl die wenigsten erwartet. Dann wiederum ist’s erstaunlich, dass recht wenige Lücken gefunden wurden. Letztlich wurden es 3 Punkte, die wir unserem Finnen und den 2 Neuzugängen verdanken (ja, Rebic zähle ich mit).
    In der FR-Heimspiel-Beilage 03.11.2017 wurden die „wertvollsten Neuzugänge“ von transfermarkt.de übernommen: Eintracht mit 11 Neuzugängen für 23,5 Mios mit 9 Toren (plus 2 gestern). Ergab vor der Partie einen Toranteil von 81,8 %.
    Irgendwer hat das verflixt viel richtig gemacht. Hat doch nicht ausschließlich was mit Dusel zu tun.

  63. Kann ich irgendwo / irgendwann eine Zusammenfassung sehen? Als Sky-Kunde?

  64. ZITAT:
    „Warum schreibt die FR das dem Haller in 89 Minuten alles missraten ist. Das stimmt so einfach nicht.“

    Sagen wir es so, er hat extrem viel versucht und viele Bälle festgemacht, bei der Weiterverarbeitung dann aber nicht geglänzt. Daher finde ich die Aussage in der FR auch übertrieben.

  65. Gute 58.

  66. @Boccia
    Dass Wolf in der 1. Hälfte kein RV war, lag vielleicht am System. Ich habe bis zur Halbzeit eine Art 4-1-4-1 bei der Eintracht gesehen, was Kovac, wie ich oben schon sagte, nach der Pause in ein 3-4-1-2 korrigiert hat. Mit der Konsequenz, dass die Außen in der Defensive weiter hinten agieren. Was dem Spiel der Eintracht gut getan hat, wie ich finde.

  67. Einspruch, Herr Watz – für 4 Verteidiger war Polen zu oft rechts offen. Aber, da ich nichts weiss, kann alles sein.

  68. Salcedo – Abraham – Falette – Willems
    So sah das für mich aus in HZ 1.

  69. ZITAT:
    „Salcedo – Abraham – Falette – Willems
    So sah das für mich aus in HZ 1.“

    Bin da ganz beim Watz. Und Salcedo hatte als RV arge Probleme. Zweikampf kann er. Stellungsspiel als RV eben nicht. Und Flanken bzw. Offensivaktionen noch weniger.

  70. Ich bin mir da auch deshalb ziemlich sicher, weil beim Aufwärmprogramm Salcedo von rechts die Flanken reingebracht hat, und Wolf, was mich wunderte, in der Mitte zu den Abnehmern gehörte. Skandierte bereits laut „Kovac raus“, weil er sich nicht an meine Vorgabe gehalten hat, Wolf auf RV zu bringen.

  71. Insgesamt bin ich zufrieden. Gegen ein Kellerkind mit neuem Trainer im Heimspiel gewonnen, die Länderspielpause mit einem Sieg eingeläutet, von unten abgesetzt und in Richtung EL orientiert, dazu ein weiteres Traumtor von Haller.

    Gibt schlimmere Tage.

  72. Dann will ich euch folgen und Salcedo die Schuld an der freien rechten Seite geben. Pfui! Raus!

  73. Zu System und Umstellung in der Halbzeit gab es von M. Sammer bei Eurosport eine geniale Analyse.
    Nun kann man zu Sammer stehen wie man will, aber das was er da bei Eurosport macht hat Hand und Fuß –
    im Vergleich zu Experten wie L. Mattheus oder dem untersetzten Leverkusener.

    Erstaunt war ich, dass der Eurosport-Player sogar ruckfrei im Stadion funktionierte, allerdings mit 61/2 Minuten Delay.

    Spiel wie erwartet schwer, Radi der Held, eine gute Moral und Physis in der Truppe.

    Jetzt noch in der Winterpause bitte Jesus und von mir aus Carlos Z. für die Innenverteidigung holen und dann hauen wir auch noch mehr Teams zu 0 weg!

  74. Das Aufwärmprogramm ist übrigens immer eine prima Gelegenheit schon vor dem Spiel Hinweise auf das System zu erhalten. Dazu muss man natürlich im Stadion sein, und nicht an den Bierständen dieser Stadt, Herr Boccia. Hehe.

    Klopp ist nebenbei bemerkt ein Trainer, der sich vor dem Spiel immer die Leibesübungen des Gegners angeschaut hat. Ich nehme an aus Gründen.

  75. Klopp raus!

  76. ZITAT:
    „Dazu muss man natürlich im Stadion sein, und nicht an den Bierständen dieser Stadt, Herr Boccia.“

    Gedächtnisvermerk – beim nächsten Heimspiel dem Watz etwas* in seinen Schützengraben werfen.

    * gerne faul und matschig

  77. Immer gerne, Herr Boccia.

  78. Im Gadde sitzt ein grün-grauer Vogel mit knallroter Frisur. Was ist das denn für einer?

  79. ZITAT:
    „Im Gadde sitzt ein grün-grauer Vogel mit knallroter Frisur. Was ist das denn für einer?“

    Gelöst – ein Grünspecht. Und was fange ich jetzt mit diesem Wissen an? Kann man den essen?

  80. Wir spielen doch jetzt seit einigen Spielen immer mit dem gleichen System.
    Hinten 3er Kette, davor ein Sechser und vor dem zwei Achter.
    Das war für mich gestern nicht anders.
    Wenn Salcedo da häufiger rechts verteidigen musste, dürfte das daran gelegen haben, dass Wolf bei gegnerischem Ballbesitz nicht schnell genug zurück kam. Wir haben in der ersten Halbzeit halt zu viele Bälle im Aufbau verloren.
    In der zweiten Halbzeit sah vieles dann auch deshalb anders aus, weil den Bremern so langsam die Kräfte schwanden. Vor allem unsere beiden Achter steigerten sich und entlasteten so die Defensive.

  81. Die Murmel?

  82. NImm zehn davon, dann wirste satt.

  83. ZITAT:
    „Wenn Salcedo da häufiger rechts verteidigen musste, dürfte das daran gelegen haben, dass Wolf bei gegnerischem Ballbesitz nicht schnell genug zurück kam. „

    Darüber streiten sich noch die Gelehrten.

  84. Punk-Pleitegeier

  85. manchmal glaube ich der watz tut nur so, als interessiere er sich nicht für das spiel.

  86. Rettet die Wälder.
    Esst mehr Spechte!

  87. ZITAT:
    „Dass Wolf in der 1. Hälfte kein RV war, lag vielleicht am System. Ich habe bis zur Halbzeit eine Art 4-1-4-1 bei der Eintracht gesehen, was Kovac, wie ich oben schon sagte, nach der Pause in ein 3-4-1-2 korrigiert hat. Mit der Konsequenz, dass die Außen in der Defensive weiter hinten agieren. Was dem Spiel der Eintracht gut getan hat, wie ich finde.“

    Hab ich genauso gesehen. Salcedo ist auf jeden Fall als Außenverteidiger verschenkt. Gerade in dem von Kovac bevorzugten 3-5-2 brauchen die Außenverteidger Zug nach vorne und müssen in der Lage sein einen Ball per Flanke spielen zu können, was Salcedo komplett abgeht. Jedes Zuspiel auf der Außenbahn hat er brav zurück zu Abraham gespielt. An ein offensives 1 gegen 1 ist bei ihm gar nicht zu denken. Dann doch lieber Wolf da hin gestellt und damit leben, dass der defensiv etwas schwächer ist.

  88. Warum hat Falette eigentlich vor Russ die Nase vorne? Ich fand Russ hatte sich gar nicht so schlecht angestellt in den Spielen, wo er ran durfte. Falette doch ziemlich viele Bälle auf Sicherheit ins Aus getreten, statt sie zum Torwart zurück zu spielen, um das Spiel neu aufzubauen oder direkt nach vorne zu schlagen. Vermutlich noch verunsichert seit seinem Fehler, der zum Gegentor gegen Augsburg geführt hat.

  89. Wenn das so weitergeht, bleibt Darmstadt nur ein Jahr in der zweiten Liga.

  90. Wie fand man eigentlich hier so die Leistung der Herren in Gelb? Im Stadion kannte die Begeisterung ja keine Grenzen…

  91. Der Herr in gelb hat wohl fast jede knappe Entscheidung für Werder gepfiffen – aber ich war auch im Stadion.

    Übrigens die Highlights des Spiels zeigen ein klares Chancenplus für die Eintracht, über das ganze Spiel verteilt.

  92. Die bremer Auswechslungen in der Nachspielzeit konnte ich nicht wirklich nachvollziehen. Damit haben sie doch einiges an Zeit von der Uhr genommen …

  93. ZITAT:
    „Wie fand man eigentlich hier so die Leistung der Herren in Gelb? Im Stadion kannte die Begeisterung ja keine Grenzen…“

    Meine These ist ja, dass die Schiedsrichter bei Spielen meiner Eintracht vom eigenen Fanlager fast immer negativ bewertet werden, was mitunter auch an der sehr körperlichen Spielweise der Eintracht liegt. Wenn sich die Gegner da geschickt anstellen, kann man da viele Fouls ziehen. Haller bekommt vorne halt von den Innenverteidigern bei fast jedem Luftduell eine mitgegeben. Ich finde da könnte man öfters mal auf Foul für die Eintracht entscheiden. Im Endeffekt hat er den beschissensten Job und ich verstehe nicht, warum man bei all den Millionen, die im Profifußball im Spiel sind, immernoch keine Berufsschiedsrichter hat.

    Gab es eigentlich gelbe Karten gestern?

  94. ZITAT:
    „Wenn sich die Gegner da geschickt anstellen, kann man da viele Fouls ziehen. Haller bekommt vorne halt von den Innenverteidigern bei fast jedem Luftduell eine mitgegeben. Ich finde da könnte man öfters mal auf Foul für die Eintracht entscheiden. (…)

    Gab es eigentlich gelbe Karten gestern?“

    Bremen hat mehr gefoult (13 gegenüber 11) und nein, es gab keine gelbe Karte.

  95. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn sich die Gegner da geschickt anstellen, kann man da viele Fouls ziehen. Haller bekommt vorne halt von den Innenverteidigern bei fast jedem Luftduell eine mitgegeben. Ich finde da könnte man öfters mal auf Foul für die Eintracht entscheiden. (…)

    Gab es eigentlich gelbe Karten gestern?“

    Bremen hat mehr gefoult (13 gegenüber 11) und nein, es gab keine gelbe Karte.“

    Wie viel Spiele gab es in der letzten BuLi-Saison, wo es 0 Gelbe Karten gab?

  96. ZITAT:
    „Hab ich genauso gesehen. Salcedo ist auf jeden Fall als Außenverteidiger verschenkt. Gerade in dem von Kovac bevorzugten 3-5-2 brauchen die Außenverteidger Zug nach vorne …….“

    Es war halt keine 3er/5er Kette, sondern eine 4er.

  97. Gerade die Bearbeitung von Haller war schon grenzwertig. Da hätte es mal gelb geben können. Gut, am Ende hat Helmut das auf seine Art bestraft.

  98. ZITAT:
    „Es war halt keine 3er/5er Kette, sondern eine 4er.“

    Scheißegal was es war, es hat in der ersten Hälfte vorn und hinten nicht funktioniert. Vor allem hinten. Deshalb hat Nikovac halt massiv umgestellt zur Halbzeit. Also quasi das Gegenteil von Verkovact. ;)

  99. @96 Dann wurde net richtig gefightet!

    Es müssten halt mehr Stummelfüßler auf dem Platz sein, dann würde der Ball mehr am Fuß babben. Schön babbisch eben.

    http://www.hessenschau.de/tv-s.....46426.html

  100. Unfassbar schlechte Schiedsrichterleistung. Ich verstehe es nicht. Da war keine Linie drin, Fehlentscheidungen im Kleinen, auf beiden Seiten. Die Ecke vor dem Einseins war ein Einwurf. Klar zu sehen.
    Mich ärgert das.

  101. Die Schiedrichterleistung entsprach dem Niveau der Partie. Meine Meinung.

  102. ZITAT:
    „Gut, am Ende hat Helmut das auf seine Art bestraft.“

    Yeah!

  103. ZITAT:
    „Unfassbar schlechte Schiedsrichterleistung. Ich verstehe es nicht. Da war keine Linie drin, Fehlentscheidungen im Kleinen, auf beiden Seiten. Die Ecke vor dem Einseins war ein Einwurf. Klar zu sehen.
    Mich ärgert das.“

    Auch die Nachspielzeit. Ich hätte mindestens 5 Minuten erwartet. Gut, will micht nicht beklagen, trotzdem. Und als diese drei Minuten angezeigt wurde, dauerte es erstmal eine halbe Minute, bis der Einwurf ausgeführt wurde. Ich hätte jetzt erwartet, dass die drei Minuten beginnen, als der Ball wieder im Spiel war und schaute auf die Uhr. Nach 2,5 Minuten war dann Schluss…

  104. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Warum schreibt die FR das dem Haller in 89 Minuten alles missraten ist. Das stimmt so einfach nicht.“

    Sagen wir es so, er hat extrem viel versucht und viele Bälle festgemacht, bei der Weiterverarbeitung dann aber nicht geglänzt. Daher finde ich die Aussage in der FR auch übertrieben.“

    Der TK hatte mit seinem geschulten Auge ja schon früh in der Saison erkannt, dass der Haller ein Flop ist und aus dem Spiel heraus wohl kein Tor machen wird. Daher bitte diese Aussage nicht überbewerten.

  105. Hey, ich habe ein spannendes Spiel gesehen mit klasse Chancen auf beiden Seiten und einem Sieg der Eintracht. Bin zufrieden.

  106. Babbischer Nuller. Hadde mer aach noch net.

    Was ich gestern nicht vermisst habe, war die Telefoniererei der Herren in Gelb samt quadratisch-unpraktisch-doof mit Köln fernsehgucken. War nach dem ganzen Hick-Hack in den letzten Tagen angenehm. Diskussionsbedarf nach dem Spiel gehört zum Fußball. Diskussionsbedarf über Auslegung des Videobeweises nicht, mMn.

  107. ZITAT:
    „Die Schiedrichterleistung entsprach dem Niveau der Partie. Meine Meinung.“

    Ernsthaft: ich habe mir zum Glück abgewöhnt, Schiedsrichterleistungen noch im Stadion all zu kritisch zu bewerten. Meist stellt sich beim Studium der Szenen im TV dann heraus, dass die Herren in welcher Farbe auch immer zu 90% bei strittigen Entscheidungen richtiger liegen als ich vor Ort. Könnte daran liegen, dass die es einfach besser können. Die Kicker können auch besser kickern als ich.

  108. Es gab keine groben Fehler der schwarzen Sau, daher gibt’s da auch nix zu labern drüber.

  109. DerZITAT:
    „Es gab keine groben Fehler der schwarzen Sau, daher gibt’s da auch nix zu labern drüber.“

    Wir hätten einen Elfmeter bekommen müssen.
    Sonst ist er mir aber nicht groß aufgefallen.

  110. Elfer, echt? Dann hätte der Mann in Köln aber hupen müssen.

  111. ZITAT:
    „Wir hätten einen Elfmeter bekommen müssen.“

    Aha. Wann und wo?

  112. Es ist teilweise übermenschlich, was da alles richtig erkannt wird. Wenn man bedenkt, in wieviele Richtungen man allein bei einem Abseits (theoretisch) gleichzeitig gucken muss und dabei diese Blicke noch im rechten Winkel zum Spielfeld erfolgen müssen. Und dann möglichst auch noch bemerken, dass 30 Meter weiter hinten irgendeiner einen anderen gemein geknufft hat? Puh.

  113. ZITAT:
    „dabei diese Blicke noch im rechten Winkel zum Spielfeld erfolgen müssen.“

    Also einer dieser Blicke.

  114. ZITAT:
    „https://www.wahretabelle.de/forum/elfmeterwurdige-foul-an-haller-durch-moisander-/23/12902?page=1&spieltag=11&saisonId=307“

    Schiri pfeift nicht, Köln pfeift nicht klassische Kann-Entscheidung. Passt schon.

  115. Ich käme mir ja als Linienrichter lächerlich vor, wenn ich null Ahnung habe wer Einwurf hat, aber nach der Entscheidung meines Chefs die Fahne noch mal schnell in die vorgegebene Richtung hebe. Gestern drei – viermal passiert.

  116. ZITAT:
    „ZITAT:
    „https://www.wahretabelle.de/forum/elfmeterwurdige-foul-an-haller-durch-moisander-/23/12902?page=1&spieltag=11&saisonId=307“

    Schiri pfeift nicht, Köln pfeift nicht klassische Kann-Entscheidung. Passt schon.“

    Ich habe mich gestern schon trotzdem sehr geärgert, denn das klar zu sehen und für die englischen Kommentatoren des Spiels war die Szene auch absolut eindeutig.
    Das Foul war schlcht zu dumm, denn die Situation war geklärt, um mehr in den Focus zu rücken.

  117. ZITAT:
    „Ich käme mir ja als Linienrichter lächerlich vor, wenn ich null Ahnung habe wer Einwurf hat, aber nach der Entscheidung meines Chefs die Fahne noch mal schnell in die vorgegebene Richtung hebe. Gestern drei – viermal passiert.“

    Nicht nur gestern. Das machen sie immer, wenn sie es selbst nicht gesehen haben. Keine Ahnung, ob das so eine Arbeitsanweisung ist. Das Sagen hat eh der auf dem Platz.

  118. In der Halbzeit war ich recht wütend, ob der gezeigten dürftigen Leistung unserer Adler. Dann war es zum Glück besser geworden. Alles andere ist hier bereits ausreichend erläutert worden. Ach ja es muss nochmal raus: Sebastian Allääääääääääääääääääääär

  119. ZITAT:
    „Der TK hatte mit seinem geschulten Auge ja schon früh in der Saison erkannt, dass der Haller ein Flop ist und aus dem Spiel heraus wohl kein Tor machen wird.“

    Echt? Das hat er gesagt oder geschrieben?

  120. Das war eine offensichtlich nicht ernst gemeinte Bemerkung in einem Video.

  121. ZITAT:
    „Das war eine offensichtlich nicht ernst gemeinte Bemerkung in einem Video.“

    Das hätte ich jetzt auch eher vermutet.

  122. Bin immer noch dabei meine gestrige Wahrnehmung, mit der von euch geschilderten zumeist positiven Wahrnehmung in Einklang zu bringen. Ich fand das Spiel einfach schlecht. Die Abwehr unstrukturiert, an beiden Flanken offen, der Ballbesitz dauerte auf beiden ca 5-7 Sekunden, dann war die Pille wieder weg, ungenaue Abspiele, teilweise hatte das was von Zufalls Ping Pong. Mir fehlt allerdings der Gradmesser zum Mainzspiel, vielleicht wäre ich dann auf Grund unserer gestrigen Leistungsexplosion etwas positiver gestimmt. Wenn Bremen kaltschnäuzig genug gewesen wäre, dann wäre bereits nach HZ1 der Drops gelutscht, der Käs gegessen etc. gewesen. Ich weiß ganz nach Loddar, wäre, wäre Fahradkette. Die aktuell schönsten Tore in der Bundesliga schießen allerdings eindeutig wir. Da gibts kaa 2 Meinungen.

  123. Die Videos sind zu satirisch und enthalten zu viele Flachwitze.

  124. „Bin immer noch dabei meine gestrige Wahrnehmung, mit der von euch geschilderten zumeist positiven Wahrnehmung in Einklang zu bringen.“

    Ich bin verwirrt. Ich dachte, hier wird immer! alles! schlecht geredet. Am Ende ist es noch so, dass es tatsächlich ganz unterschiedliche Meinungen gibt und die hier auch geäußert werden? DAS. KANN. NICHT. SEIN!

  125. ZITAT:
    „Kann ich irgendwo / irgendwann eine Zusammenfassung sehen? Als Sky-Kunde?“

    Auf Skysport.de ….und jedem Freitag um 22h30 im TV.

  126. Der HSV gg Sttgrt.
    Ich wünsche Hals- und Beinbruch.

  127. ZITAT:
    Ich bin verwirrt. Ich dachte, hier wird immer! alles! schlecht geredet. Am Ende ist es noch so, dass es tatsächlich ganz unterschiedliche Meinungen gibt und die hier auch geäußert werden? DAS. KANN. NICHT. SEIN!“

    Verwirrung ist ja auch mal schöne Ablenkung. Meine ersten Symptome einer Irritation zeigten sich schon bei den Äusserungen des Eurosportfuzzys. Ich wähnte mich bei einem anderen Spiel. Und bei Euch Dauernörglern fühle ich mich normalerweise ja immer pudelwohl. Aber heute… auf nix ist Verlass.

  128. Leipzig – Hannover 4-0
    Freiburg – Schalke 1-0
    Gladbach – Mainz 0-0
    Augsburg – Leverkusen 1-1
    Köln – Hoffenheim 1-1

  129. ZITAT:
    „Und bei Euch Dauernörglern fühle ich mich normalerweise ja immer pudelwohl. Aber heute… auf nix ist Verlass.“

    Also ich fand das Spiel ja eher mäßig. Oder wie schrieb ich einem Freund, sehr, sehr anstrengend.

  130. Nur drecksspiele heute….

    Also gebe ich mir HSV – VFB in voller Länge
    Scheiss auf Konferenz…

    Eine HSV Niederlage fände ich übrigens super!

  131. Winkmann rettet den HSV.

  132. DAS war ein Platzverweis? *staun* #HSVVfB
    Jetzt sind es nur noch 10 Stuttgarter.

  133. ZITAT:
    „Winkmann rettet den HSV.“

    Unfassbare rote Karte, der muss geträumt haben.

  134. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Winkmann rettet den HSV.“

    Unfassbare rote Karte, der muss geträumt haben.“

    Unfassbar

  135. Na ja. Wenn man gelb hat, sollte man eventuell überlegen, von hinten so in den Zweikampf zu rutschen.

  136. Du ahnst es nicht….

    Nationaltorhüter Hahahahahaha

  137. Mainz ist zu stark für die Liga.

  138. so schlecht waren wir gegen Mainz dann wohl doch nicht

  139. Ich bin ja grosser Freund des Videobeweises, aber wie das in der Bundesliga gehandhabt wird, ist große gequirlte Scheisse.

  140. die üben halt noch, wie man trotz Videobeweis falsche Entscheidung treffen kann

  141. ZITAT:
    „die üben halt noch, wie man trotz Videobeweis falsche Entscheidung treffen kann“

    Die Entscheidung im Videobeweis war richtig.
    Aber entweder man nutzt die Möglichkeit immer oder gar nicht.
    So ist es lächerlich.
    Die Regel „nur bei klaren Fehlentscheidung“ ist schwer zu fassen und muss weg.

  142. Das Tor des HSV in der HZ-Zusammenfassung, das vermeintliche Foul (zum Platzverweis) nicht. Schräg.

  143. Zuerst hatte das doch ganz gut ausgesehen mit dem Video.

  144. ZITAT:
    „ZITAT:[…]
    Die Regel „nur bei klaren Fehlentscheidung“ ist schwer zu fassen und muss weg.“

    Wird aber nichts ändern, weil „unklare“ Fehlentscheidungen noch schwerer zu fassen sind – die zeichnen sich eben häufig dadurch aus, dass man es so oder so sehen kann. Und dann bleibt’s umstritten, ob nun der/die schwarze/gelbe/grüne Mann oder Frau auf dem Platz entscheidet oder Köln – diskutiert wird.

    Und einen „Beweis“ kann es wenn, dann nur bei klaren Fehlentscheidungen geben. Knappe Dinger sind immer Regelauslegungssache und daher subjektiv. „Absichtlich“ beim Handspiel ist nun auch mal schwer zu fassen.

  145. Dass in einem Spiel auf einer Seite eine Entscheidung revidiert wird und auf der anderen Seite nicht nur weil es nicht ganz so eindeutig ist, und man tendenziell aber der Meinung ist, dass es eine Fehlentscheidung war, ist unbefriedigender als alles andere.

  146. ZITAT:
    „Das war eine offensichtlich nicht ernst gemeinte Bemerkung in einem Video.“

    Das hätte ich jetzt auch gesagt, nachdem der Haller seinen Lauf fortgesetzt hat. Denke schon, dass es zum damaligen Zeitpunkt relativ „ernst“ gemeint war, auch wenn es im Volltreffer war. Ein Flachwitz war es nicht.

  147. Satire ist halt nicht für jeden verständlich.

  148. ZITAT:
    „Dass in einem Spiel auf einer Seite eine Entscheidung revidiert wird und auf der anderen Seite nicht nur weil es nicht ganz so eindeutig ist, und man tendenziell aber der Meinung ist, dass es eine Fehlentscheidung war, ist unbefriedigender als alles andere.“

    Das ist eben der Irrglaube von Anfang an beim Videobeweis, dass so etwas ausbleibt. Beweisen kann das Video oder Videotechnik nur eindeutige Dinge, Ball über Linie oder nicht, Abseits oder nicht. Das ist – zumindest theoretisch – eine Ja/Nein-Entscheidung. Foul, Handspiel nicht. Und da es da keine exakt selben Situationen gibt, wrd es auch mit Betrachtung des Videos unterschiedliche Meinungen sehen.

    Soll es vier oder fünf Videoentscheidungen pro Halbzeit geben? Man muss es begrenzen. Und es muss auch ein wenig Zeit bekommen, sich einzuspielen. Wenn man es nicht wie in anderen Sportarten macht, dass die Teams eine bestimme Anzahl „Videobeweise“ einfordern, muss man eine andere Begrenzung finden.

    Bei der Variante von Teams geforderte Videobeweise müsste man auch abwarten, wie sich so etwas einspielt. Ich denke, das würde auch taktisch genutzt – um Zeit zu verzögern, um taktischeÄnderungen durchzugeben.

  149. Heribert führt den HSV in die zweite Liga

  150. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Es war halt keine 3er/5er Kette, sondern eine 4er.“

    Scheißegal was es war, es hat in der ersten Hälfte vorn und hinten nicht funktioniert. Vor allem hinten. Deshalb hat Nikovac halt massiv umgestellt zur Halbzeit. Also quasi das Gegenteil von Verkovact. ;)“

    Richtig. Trotzdem ist die Argumentation Unsinn, dass man ja weiss, dass Salcedo in der 5er Kette nicht funktioniert. In einer defensiveren 4er Kette kann das schon Sinn ergeben. Hat aber in dem Fall sichtbar nicht funktioniert.

  151. Das Problem bei der Satire liegt oft weniger im Verstehen als im Erkennen.

  152. Boah, Hanoi nervt, die haben ja einen unglaublichen Lauf, da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich

  153. 0 Punkte bislang im Tippspiel, man sieht, ich bin Fachmann.

  154. Übrigens habe ich mir zwischenzeitlich die 18 Minuten Zusammenfassung unseres Spiels gestern reingezogen.

    Ergebnis: wenn man ca. 80% der Spielzeit weglässt, war das wirklich ein ansehnliches Spiel. ;)

  155. Mit ein bisschen gutem Willen könnten heute alle 1:1 spielen. Was mir gar nicht so unsympathisch wäre.

  156. Da. HSV schießt quer.

  157. ZITAT:
    „Übrigens habe ich mir zwischenzeitlich die 18 Minuten Zusammenfassung unseres Spiels gestern reingezogen.

    Ergebnis: wenn man ca. 80% der Spielzeit weglässt, war das wirklich ein ansehnliches Spiel. ;)“

    😁😂

  158. ZITAT:
    „Heribert führt den HSV in die zweite Liga“

    Aber nicht heute.

  159. So, jetzt Freiburg noch eins.

  160. Interessante Ergebnisse bis jetzt.

  161. ZITAT:
    „So, jetzt Freiburg noch eins.“

    Oder auch zwei.

  162. ZITAT:
    „So, jetzt Freiburg noch eins.“

    Und Stuggi noch 3.
    ;-))

  163. Wird schwer für Freiburg diese Saison.

  164. …und dann noch ein BVB Sieg und die Tabelle wäre wirklich mal schön eng.

  165. Schalke nervt auch…

  166. Ausgerechnet die Oberratte

  167. Und Timo Werner nervt sowieso.

  168. Ich hätte mich ja lieber über Hanoi geärgert als über das Brausemarketingprodukt.

  169. Würd mir ja stinken Boden gegen die Mainzer zu verlieren.

  170. ZITAT:
    „Schalke nervt auch…“

    Nervt eigentlich alles….. 😁

  171. Der M1er Phantomtorhüter ist ja einfach nur göttlich. 😁😂🤣

  172. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schalke nervt auch…“

    Nervt eigentlich alles….. 😁“

    🤣🤣

  173. Mag die Ergebnisse nicht.

  174. Eng ist es da. Da können wir gegen Hoppel auch ein paar Plätze abstürzen.

  175. Mag die ganz und gar nicht.

  176. Einfrank Trachtfurt

    Mag ich: The Brew im Bett, am Mittwoch.

  177. Ergebnisse nerven!!!!

  178. Unser Ergebnis hat uns Platz 11 versaut.

  179. Ja, aber angenommen, Köln gewönne, müsste Hopp daheim gegen uns gewinnen, das läge uns und wir könnten die auskönntern.

  180. Wobei? Als punktgleich beste Auswärtsmannschaft der Liga holen wir auch was auf dem Parkplatz gegenüber dem Technikmuseum.

  181. Naja. Plätze sind noch ein paar Monate Schall und Rauch. Punkte sind wichtig. Und da hilft es schon, wenn man ein wenig Fleisch auf den Knochen hat. Und die anderen nicht.

  182. ZITAT:
    „Naja. Plätze sind noch ein paar Monate Schall und Rauch. Punkte sind wichtig. Und da hilft es schon, wenn man ein wenig Fleisch auf den Knochen hat. Und die anderen nicht.“

    +1

    PS : Hoffenheim nervt!!!!

    Und das scheiss badenser Lied geht mir jetzt schon auf die Eier ….

  183. Die Bayern nerven nachher bestimmt auch, denn Dortmund kriegt wieder die Hütte voll.

  184. Kann eigentlich mal jemand den Vornamen unseres Franzosen richtig aussprechen? Der heißt Sébastien und nicht Sébastian, der Helmut

  185. Die Hütte voll hat Dortmund ja eigentlich immer……

  186. Gähn.

  187. ZITAT:
    „Kann eigentlich mal jemand den Vornamen unseres Franzosen richtig aussprechen? Der heißt Sébastien und nicht Sébastian, der Helmut“

    Immer wenn ein Reporter versucht diesen Namen besonders korrekt auszusprechen stirbt irgendwo in Frankreich ein Logopäde.

  188. Das Gebrülle von diesem Fuß ist das Schlimmste am Spiel

  189. Den Augenblick für ein zünftiges „Bye, bye Bayern !“ hat der Dortmunder Clown auf der Trainerbank auf jeden Fall verpasst.

  190. Ach, der Lewandowski spielt gar nicht mehr in Dortmund?

  191. ZITAT:
    „Ach, der Lewandowski spielt gar nicht mehr in Dortmund?“

    Ist der Tuchel dort noch Trainer?

  192. Wenn der BVB nach Frankfurt noch nicht wusste wo er hingehört, am Ende des Abends sicher.
    Frage mich schon länger wie lange die Verantwortlichen da zusehen wollen.

  193. ZITAT:
    „Ach, der Lewandowski spielt gar nicht mehr in Dortmund?“

    Ach, der war mal bei Dortmund oder was?

  194. Vergesst es.

  195. Hui, jetzt wär ich fast in den Schuss gestolpert. Wenn man nebenbei Fernsehen guckt…

  196. Habe ich gestern gar nicht bemerkt, dass Lewandowski die Flanke von Tawatha abgefälscht hat.
    Hat er denn den Assist bekommen ?

  197. ZITAT:
    „Hui, jetzt wär ich fast in den Schuss gestolpert. Wenn man nebenbei Fernsehen guckt…“

    Da steht „fast“.
    Mmhm.

  198. ZITAT:
    „Ich Tor.“

    habs mal verbessert

  199. War diese Gelbe gegen Toprak jetzt auch eine „Kann-Entscheidung“? Oder einfach übertrieben?

  200. Kann auch einfach übertrieben gewesen sein.

  201. Der BVB ist im A….llerwertesten

  202. Wieso haben wir gegen die nur einen Punkt geholt?

  203. Und gegen die haben wir nur Unentschieden gespielt

  204. …und gegen bärenstarke Hannoveraner auswärts gewonnen.
    Also was?

  205. Wir haben die Dortmunder Krise doch erst ausgelöst, indem wir denen den 2:0-Vorsprung genommen haben. Und Gacinovic hätte dann eben das 3:2 machen müssen …

  206. Was woanders Pyro-Alarm heißt, wird da heute von diesem Herrn Fuß als „Feuerchen“ und „Rauchbömbchen“ bezeichnet. *kopfschüttel*

  207. ZITAT:
    „Schiri kaputt.“

    Doch nicht.

  208. Der Bosz ist durch. Jetzt muss Favre sich beeilen in Nizza mit dem Rauswurf.

  209. ZITAT:
    „Der Bosz ist durch. Jetzt muss Favre sich beeilen in Nizza mit dem Rauswurf.“

    Da werden schon viele sabbern und sich in Position bringen

  210. Weil der TV-Babbler von Pokaltermin sprach: Schon bekannt?
    https://www.dfb.de/dfb-pokal/spieltag/?no_cache=1
    19.12.2017 Heidenheim gg. SGE

  211. ZITAT:
    „Weil der TV-Babbler von Pokaltermin sprach: Schon bekannt?
    https://www.dfb.de/dfb-pokal/spieltag/?no_cache=1
    19.12.2017 Heidenheim gg. SGE“

    „Das konkrete Spieldatum steht noch nicht fest“. Und nu?

  212. Nu stell ich mich die Ecke mit hochrotem Kopf.
    Tschullischung.

  213. ZITAT:
    „Jetzt muss Favre sich beeilen in Nizza mit dem Rauswurf.“

    Das wird schon. Und dann sollten sie noch einen Torhüter klar machen in Dortmund

  214. Ich weiß nicht genau wieso, aber wir sind ja echt oben dran. Vielleicht ist der Kovac doch nicht ganz blind…

  215. Wenn ich mir nur an die Saison erinnern könnte und den amtierenden Hütchenaufsteller, als uns in der Hinrunde die Sonne aus dem verlängerten Rücken schien, wir im Zweifel immer & spät das entscheidende Glück hatten und noch am Anfang der Rückrunde Dritter waren. Und dabei im Grunde durchgehend uninspirierten Mist gespielt haben, wobei jeder erkennen konnte, daß das nicht ewig gut gehen kann. Und dann eine Rückrunde, in der wir so weiter gespielt haben und die in Sachen dann angemessener Ergebnisse in ihrer Erbärmlichkeit einzigartig gewesen wäre, wenn wir nicht wenige Jahre davor in ähnlicher Situation Geschichte geschrieben hätten.

    Wann & wie war das nur? Ich kann mich nicht erinnern.

  216. @Isaradler … Danke

  217. ZITAT:
    „Wer sind denn die Herrschaften neben Mutter Beimer?
    https://pbs.twimg.com/media/DNz9PuyX0AAqXV-.jpg

    Wieso Beimer?

    Und warum sondieren die immer noch?

  218. ZITAT:
    „Ich weiß nicht genau wieso, aber wir sind ja echt oben dran. Vielleicht ist der Kovac doch nicht ganz blind…“

    Nicht blind, aber Taktikmäßig eher so platz 12-13. die Rechte Abwehrspieler gestern, die spielanlage im allgemeinen, alles ist eher Mittelmaß unabhängig vom durchschnittlichen Kaliber unsere Kicker

  219. @229:Welche 11 Trainer machen es denn besser?

  220. ZITAT:
    „@Isaradler … Danke“

    Wofür? Für „Alles Scheiße, täuscht euch nicht, wir werden erbärmlich abschmieren, weil das damals auch so gewesen ist?“
    Hm…
    Da war Bruchhagens Etat-Argument aber stärker. Weil empirisch ziemlich gut zu unterbauen.

  221. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich weiß nicht genau wieso, aber wir sind ja echt oben dran. Vielleicht ist der Kovac doch nicht ganz blind…“

    Nicht blind, aber Taktikmäßig eher so platz 12-13. die Rechte Abwehrspieler gestern, die spielanlage im allgemeinen, alles ist eher Mittelmaß unabhängig vom durchschnittlichen Kaliber unsere Kicker“

    Was ein Babbler du bist!!

  222. ZITAT:
    „die Rechte Abwehrspieler gestern“

    Dir ist schon klar, dass die erste und die zweite Besetzung für diese Position verletzt sind? Vielleicht hättest du die unsagbare Güte, mir den Verein in der Bundesliga zu nennen, der dann noch eine gute Besetzung hätte?

  223. ZITAT:
    „ZITAT:
    „die Rechte Abwehrspieler gestern“

    Dir ist schon klar, dass die erste und die zweite Besetzung für diese Position verletzt sind? Vielleicht hättest du die unsagbare Güte, mir den Verein in der Bundesliga zu nennen, der dann noch eine gute Besetzung hätte?“

    Bayern ;-)

  224. ZITAT:
    „Für „Alles Scheiße, täuscht euch nicht, wir werden erbärmlich abschmieren, weil das damals auch so gewesen ist?“

    Ich würde annehmen, der gute Isaradler meint die letzte Saison. Ansonsten, who cares?

  225. Wir hätten verlieren sollen. Dann wäre zumindest hier vieles leichter.

  226. ZITAT:
    „Dann wäre zumindest hier vieles leichter.“

    Prust

  227. Natürlich ich es aus persönlicher Sicht unendlich besser, sich vormachen zu können, diesmal würde aber Alles Gut Werden. Das kann aber nicht jeder. Die Jahrzehnte an Gegenbeweisen werden halt immer mehr. Der Unterschied zum Defätisten liegt dann darin, trotz allem die Möglichkeit zur Besserung zu sehen und sie nicht aufzugeben und sei es nur durch ein „so nicht“. Ein Fehler, natürlich. Wo man doch gemeinsam singen und auf Nonkonformisten einknüppeln kann, die als Sündendböcke bereitstehen, wenn am Ende doch wieder nichts geklappt hat. Nicht zu vergessen die Schiedsrchter. Immer schuld. Und doch gibt es da draußen Menschen, die sich kümmern, ohne kritiklos im Gleichschritt zu marschieren. Diese Pöbler. Da ist auch der Gesetzgeber gefordert.

  228. ZITAT:
    „Der Unterschied zum Defätisten liegt dann darin, trotz allem die Möglichkeit zur Besserung zu sehen und sie nicht aufzugeben“

    Sehr gut!

    und sei es nur durch ein „so nicht“

    Oh.

    ZITAT:
    „Und doch gibt es da draußen Menschen, die sich kümmern, ohne kritiklos im Gleichschritt zu marschieren.“

    Ach du meine Güte, Isaradler?!

  229. ZITAT:
    „Was woanders Pyro-Alarm heißt, wird da heute von diesem Herrn Fuß als „Feuerchen“ und „Rauchbömbchen“ bezeichnet. *kopfschüttel*“

    Das was heute „Feuerchen“ oder „Pyro-Alarm“ heißt, war früher „Stimmung“. Aber damals fuhr man ja auch noch Fahhrad ohne Helm und trank Wasser aus der Leitung.
    #Schlimmschlimm.

  230. Nicht überbewerten. Aber meine Realität beinhaltet mehr als das Resultat. Und wenn man seine zehntausende Stunden Erfahrung gesammelt hat, dann sollte man hinsichtlich des 34. Spieltags mehr auf diese geben als das, was beim jeweiligen Abpfiff auf der Anzeigetafel steht.

  231. Was steht da zwischen den Zeilen: Ärger? Befürchtung? Zorn wegen der zu erwartenden Frustration?

  232. Wer glaubt, dass uns dieses Jahr unter diesem Trainer ähnliches blüht wie unter Skibbe, hat bewiesen dass er das Geschehene nicht annähernd so gut beurteilen kann, wie er sich das weismachen möchte, indem er einfach immer den Untergang beschwört. Interessiert ja schließlich kein Schwein mehr, wenn es anders kommt.

  233. Angst? Ich habe die Angst vergessen. Ein durchaus ehrenwertes Gefühl.

  234. All dies. Denn wenn die Liga an vereinzelten Feiertagen entschieden würde, dann wäre mir die nächste Meisterschaft mittlerweile wahrscheinlich egal.

  235. Aus der Sicht des Randbezirkschevalliers mag ich nur konstatieren, daß ich der Hasegrimm- Isewinkelzeiten derart von überdrüssig war. Irgendwas neues ausprobieren. Irgendwas.

    Nun hammer also den Kader, welchen der ÜL nicht angemessen von der Kette lässt ?

    Die kicken eigenartig, die Ergebnisse stimmen. Gäb’s im gigantisch aufgeblähten Staff nicht noch den Posten des B-Notenbeauftragten ?

    Damit wäre uns doch allen gedient.

  236. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was woanders Pyro-Alarm heißt, wird da heute von diesem Herrn Fuß als „Feuerchen“ und „Rauchbömbchen“ bezeichnet. *kopfschüttel*“

    Das was heute „Feuerchen“ oder „Pyro-Alarm“ heißt, war früher „Stimmung“. Aber damals fuhr man ja auch noch Fahhrad ohne Helm und trank Wasser aus der Leitung.
    #Schlimmschlimm.“

    Nö, darum geht’s mir gar nicht. Mir geht’s um unterschiedliche Maßstäbe, die anscheinend angelegt werden. Bei der Mitteilung darüber und auch bei der Wahrnehmung. Bei der Wahrnehmung durch „offizielle Stellen“ und – dadurch bedingt – zwangsweise auch bei der Berichterstattung.
    Wenn das die Anhängerschaft (auf Europa-Ebene) eines – vorsichtig formuliert – für ähnliche Vorkommnisse bekannten Fußballvereins – tut, ist’s nach wie vor „Stimmung“, mit der auch die UEFA Werbung macht.
    Wenn die Anhängerschaft der Eintracht „Feuerchen“ und „Rauchbömbchen“ zündet, dann war das wieder mal der Randale-Meister.
    Wenn das die Anhängerschaft des FC-Glorreich-Rekordmeisters tut, ists halt eine Randnotiz. Schulterzuckend.
    DAS ist für mich #Schlimmschlimm
    Mag. Ich. Nicht.
    (Und ja, ich fahre ab und an immer noch ohne Helm aufm Rad und trinke immer noch Leitungswasser.)

  237. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was woanders Pyro-Alarm heißt, wird da heute von diesem Herrn Fuß als „Feuerchen“ und „Rauchbömbchen“ bezeichnet. *kopfschüttel*“

    Das was heute „Feuerchen“ oder „Pyro-Alarm“ heißt, war früher „Stimmung“. Aber damals fuhr man ja auch noch Fahhrad ohne Helm und trank Wasser aus der Leitung.
    #Schlimmschlimm.“

    Auf dem Fahrrad ohne Helm bringst Du nur Dich allein in Gefahr.

  238. ZITAT:
    „Nicht überbewerten. Aber meine Realität beinhaltet mehr als das Resultat. „
    Da bin ich ärmer dran. Meine Realität beinhaltet exakt das Resultat. Nicht mehr. Nicht weniger. Von dem ganzen Drumherum versteh ich eh nix.

  239. Irgendwo müssen sich die 20 Millionen ungeklärter Herkunft ja wiederfinden, wenn die handelnden Personen nicht völlig unfähig sind. So werden die Bayern seit 200 Jahren Meister. Nicht dadurch, aus wenig viel zu machen, sondern dadurch, signifikant mehr auszugeben, als diejenigen, die ihnen gefährlich werden könnten. Die Klötzchenberechner zeigen uns dann, wie sich das in Summe am 34.(!) Spieltag auswirkt. Bewundern darf man das nicht.

    Bei uns reicht das halt meistens zum Überleben.

  240. Wie gesagt, ich würde die Sache auch gerne genießen als gäbe es kein Morgen. Aber davon gab es zu viele in meinem Leben und es gibt keine Garantie, daß das plötzlich aufhört.

  241. Ich weiß, das Original ist inhaltlich weit mehr als eine Nummer zu groß an dieser Stelle, aber weil die Prinzipien so gut zu Isaradlers Kommentaren passen, diese Auszüge:

    „Der Regen von gestern macht uns nicht nass sagen viele.
    Diese Abgestumpftheit ist es,
    die wir zu bekämpfen haben“

  242. Regen von gestern, Sorge um Morgen, ist vorbei, ist noch nicht da. Jetzt durchdrehen vor Freude ist auch nicht so die Lösung. Gedämpft-altersmilde Freude, irgendwie sowas. Kann aber demnächst schon wieder ganz anders aussehen.

  243. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was woanders Pyro-Alarm heißt, wird da heute von diesem Herrn Fuß als „Feuerchen“ und „Rauchbömbchen“ bezeichnet. *kopfschüttel*“

    Das was heute „Feuerchen“ oder „Pyro-Alarm“ heißt, war früher „Stimmung“. Aber damals fuhr man ja auch noch Fahhrad ohne Helm und trank Wasser aus der Leitung.
    #Schlimmschlimm.“

    Auf dem Fahrrad ohne Helm bringst Du nur Dich allein in Gefahr.“

    Fahrradfahrer*innen mit und Helm bringen Menschen in Fußgängerzonen permanent in Gefahr. Dort, wo unbescholtene Bürger es nicht erwarten.
    In Fußballstadienerlebniszonen betrete ich freiweillig einen Raum, von dem ich weiß, daß dort Dinge geschehen können, die mir auf dem heimischen Sofa nicht widerfahren.
    Im übrigen ist das vorfristige Ableben von Blog-Insassen beliebigen Geschlechts eher durch Kettenrauchen, übermäßigen Alkoholkonsum oder Herzverfettung (Bratwurst mit Pommes rot/weiß) garantiert, als durch kundiges Abbrennen von Pyro.

    Leute, die sich Brennstäbe in die Unnerhos stecken, wissen, was sie tun. Wer aus Langeweile ob der Kovacschen Defensivtaktik ein Bier zuviel trinkt, die Packung leer raucht und sich wegen des defekten Seifenspenders nicht die Hand wäscht, lebt deutlich gefährlicher.

  244. Eierlikör oder Frucade, die Herren?

  245. ZITAT:
    „Ist recht.“

    Ab ins Bett? Ja. Zumindest für mich. Obwohl … da sterben die meisten … egal.
    Man liest sich. (Oder auch nicht.)

  246. ZITAT:
    „Leute, die sich Brennstäbe in die Unnerhos stecken, wissen, was sie tun.“
    ???

  247. Niepoort Tawny.

    Um beim Thema zu bleiben.

  248. Bayern München nervt!!!

  249. Beileibe nicht falsch. Habe einen Roten von Rhones Küste im Becher. Cheers, Gentlemen.

  250. Sollen wir uns von Bayern München die Nacht verderben lassen? Niemals.

  251. ZITAT:
    „Niepoort Tawny.

    Um beim Thema zu bleiben.“

    Und das ist keine Seifenmarke!

  252. ZITAT:
    „Sollen wir uns von Bayern München die Nacht verderben lassen? Niemals.“

    Sowieso nicht….

    Bin noch beseelt vom Freitag Abend….,

    Dieses Wochenende kann mich fast nichts ärgern…

  253. Ach, der M1er Goalie heute, das hatte was Zenmäßiges. Den Ball loslassen, den Nicht-Ball, rheinhessischen Kreidekreis kicken.

  254. Mönchshof Kellerbier!

  255. ZITAT:
    „Ach, der M1er Goalie heute, das hatte was Zenmäßiges. Den Ball loslassen, den Nicht-Ball, rheinhessischen Kreidekreis kicken.“

    Selbst das können die besser als wir die Mainzer 😂😂😂

  256. Wie haben wenigstens humorlos 1:0 in Gladbach gewonnen.
    Schade das der Keeper das noch gemerkt hat. Wär noch genial gewesen wenn der den Phantompass spielt und dann verwundert schaut warum sein Mitspieler den Ball nicht hat.

  257. Brennstäbe in die Unnerhos stecken. Ist das ein Fetisch?
    Das beschäftigt mich jetzt…

  258. Könnte mir vorstellen, nach ausreichend Bier kickt der Lukas auch nonexistente Bälle. Vielleicht sind sie es, die er gern im neuen Vertrag sehen würde.

  259. ZITAT:
    „Könnte mir vorstellen, nach ausreichend Bier kickt der Lukas auch nonexistente Bälle. Vielleicht sind sie es, die er gern im neuen Vertrag sehen würde.“

    Solange er so hält wir gestern kann er machen was er will …

  260. Ziegler, Zentner, Streich…
    Die slapstickste Liga der Welt heute.

  261. ZITAT:
    „Zoscht wie Abbelsaft.“

    Aber bestimmt nicht dein komischer Portwein 😎😎

  262. Da ist was dran. Und ebenso wie Buster Keaton hat keiner gelacht.

  263. Ziegler nervt!!

    Hat mir kurz den Nachmittag verdorben..

    Dann ist mir wieder eingefallen das wir gestern die Bremer weggemacht haben dann war wieder alles gut…

  264. Gues you had to have been there.

  265. Die Stadtmusikantenstadl abgefiedelt, yesss. Wer ist Ziegler?

  266. Zieler 🤣

  267. Bin antiker, aber auch bekennender Adept der Theobald-Ziegler-Schul zu Preungesheim. Befürchtete eine Invektive. Aber so ist es ja gut.

  268. Preungesheim nervt!!!

    Habe ich mir mal ne Gehirnerschütterung geholt auf dem scheiss Hartplatz ….

  269. … ah, vom Knast?

  270. ZITAT:
    „… ah, vom Knast?“

    Nö vom Sportplatz…

  271. Kenne das noch als Frauengefängnis, horribile dictu. Festlegen mag ich Preungesheim darauf nicht. Da gibts noch Bachberg mit Blick auf Taunus.

  272. … das nahegelegene kuschelige Bonames nicht zu vergessen …

  273. ZITAT:
    „Kenne das noch als Frauengefängnis, horribile dictu.“

    Eine Bekannte von mir wohnte quasi nebenan. Horribile auditu!

  274. ZITAT:
    „Mag die Ergebnisse nicht.“

    Den finsteren Blick am Schloßplatz habe ich bemerkt.

  275. Morsche.
    Ich finde die Ergebnisse nicht sooo schlecht.
    Unentschieden sind immer gut, da werden dann nur 2 statt 3 Punkte vergeben.
    Und beim HSV sind sie jetzt wieder entspannt und starten die nächste Sieglos-Serie.
    Bremen kommt da noch raus, so spielt kein Absteiger.
    Köln wird spannend.
    Solange wir aber unsere Punkte holen, sind mir die Ergebnisse der Konkurenz (fast) egal.
    Und ich glaube, dass es diesmal nicht wieder so einen Einbruch wie in der vergangenen Saison geben wird.

    Was war das für ein entspannter Samstag.

    Einen ebensolchen Sonntag wünsche ich allen!

  276. ZITAT:
    „Das Problem bei der Satire liegt oft weniger im Verstehen als im Erkennen.“

    Richtig. Und das der „Volltreffer“ jetzt ein reiner Satire-Beitrag sein soll, war mir so bisher auch nicht bewusst.
    Das Schöne daran ist ja, dass man hinterher immer erklären kann, wie es vorher gemeint war, wenn es dann anders gekommen ist. Schon praktisch!
    .

  277. Versteh einfach nicht mehr was der „Volltreffer“ will. Mittlerweile wird ja „Dauersatiresendung“ eingeblendet,
    aber noch vor wenigen Wochen waren diese Beiträge einfach „anders“. Da wurde schon nicht nur satirisch analysiert und kommentiert. Eventuell nimmt man sich mittlerweile selbst nicht mehr so ernst bzw. das, was gesagt wird. Für mich okay, aber neu.

  278. Man kann aber auch einen Socken aufblasen und nach England fliegen.

  279. Ich mag ja den Volltreffer, immer. Aber ich mag ja auch den aktuell wunderbaren Landregen.

    Guten Morgen Frankfurt.

  280. Profitipp – einfach nicht schauen bzw. lesen, was einen nerven oder aufregen könnte.

  281. Hast du was geschrieben boccia

  282. Vielleicht will man sich aber auch aufregen und macht es gerade deshalb.

  283. ZITAT:
    „Man kann aber auch einen Socken aufblasen und nach England fliegen.“

    Das habe ich noch nie versucht. Dürfte aber schwierig werden, weil meine Socken immer so löchrig sind. :-)

  284. ZITAT:
    „Profitipp – einfach nicht schauen bzw. lesen, was einen nerven oder aufregen könnte.“

    Dann dürfte man ja gar nix mehr lesen. Die „Gefahr“ lauert doch heute überall.

  285. ZITAT:
    „Vielleicht will man sich aber auch aufregen und macht es gerade deshalb.“

    Vermutlich. „Was ein Scheiss, das les ich nie mehr“. Um sich dann am nächsten Tag zu beschweren, wo denn der Beitrag bleibt, damit man sich aufregen könne.

  286. @301: Völlig korrekt. Der ganz normale Wahnsinn.

  287. Das ist doch bei Fußballfans nichts ungewöhnliches.

    „Was fürn Dreck, hier geh isch nemmer hi, die sehn misch nie widder“ alle zwei Wochen.

  288. ZITAT:
    „Das habe ich noch nie versucht. Dürfte aber schwierig werden, weil meine Socken immer so löchrig sind. :-)“

    Siehste mal, ich habe Socken aus 100% Recycling-PET. Schützt auch den Fußschweiß vor schädlichen Umwelteinflüssen.

  289. ZITAT:
    „Versteh einfach nicht mehr was der „Volltreffer“ will. Mittlerweile wird ja „Dauersatiresendung“ eingeblendet,
    aber noch vor wenigen Wochen waren diese Beiträge einfach „anders“. Da wurde schon nicht nur satirisch analysiert und kommentiert. Eventuell nimmt man sich mittlerweile selbst nicht mehr so ernst bzw. das, was gesagt wird. Für mich okay, aber neu.“

    Also ich habe Kilchenstein in den Volltreffer Beiträgen so verstanden, dass er Haller tatsächlich ursprünglich für technisch limitiert gehalten hat, ihm aber diese seine ursprüngliche Meinung jetzt eher peinlich ist.

  290. Was ist das eigentlich für ein Sumpf bei den Schiedsrichtern?

    Jetzt kommen die ersten Verdachtsfälle wo bestimmte Vereine beim Videobeweis bevorzugt werden auf Anweisung von Helmut Krug.

    Ich habe die Schiris immer für neutral gehalten trotz vieler komischer Entscheidungen, aber was sich da im Moment abspielt sowohl intern Gräfe etc. als auch rund um den Videobeweis ist für mich persönlich alarmierend und lässt die fussballmafia“ Rufe die ja meistens im Stadion Situationsbedingt kommen im neuen Licht erscheinen…

    Es wundert mich dass es in den Medien so wenig Beachtung findet….

  291. ZITAT:
    „ihm aber diese seine ursprüngliche Meinung jetzt eher peinlich ist.“

    Und ich bin sehr dafür, die Revision einer Meinung nicht – wie so oft gehandhabt – als etwas Ehrenrühriges zu betrachten.

  292. ZITAT:
    „Jetzt kommen die ersten Verdachtsfälle wo bestimmte Vereine beim Videobeweis bevorzugt werden auf Anweisung von Helmut Krug.“

    Hast Du dafür eine Quelle?

  293. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jetzt kommen die ersten Verdachtsfälle wo bestimmte Vereine beim Videobeweis bevorzugt werden auf Anweisung von Helmut Krug.“

    Hast Du dafür eine Quelle?“

    Steht heute in der Bild am Sonntag

    Und wird gerade bei wontorra diskutiert..

  294. Schon 3 Punkte hinter der Vorsaison! Unglaublich schlecht!

    Wir müssen etwas tun! Alle raus!

    Wer es nicht glaubt:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....eltag.html

  295. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jetzt kommen die ersten Verdachtsfälle wo bestimmte Vereine beim Videobeweis bevorzugt werden auf Anweisung von Helmut Krug.“

    Hast Du dafür eine Quelle?“

    https://www.welt.de/sport/article170332954/Ungeheuerlicher-Verdacht-gegen-Videobeweis-Chef.html

  296. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jetzt kommen die ersten Verdachtsfälle wo bestimmte Vereine beim Videobeweis bevorzugt werden auf Anweisung von Helmut Krug.“

    Hast Du dafür eine Quelle?“

    https://www.welt.de/sport/article170332954/Ungeheuerlicher-Verdacht-gegen-Videobeweis-Chef.html

  297. Hoyzer ist immer gegenwärtig

  298. „Top, die Wette gilt“

  299. Ich bin mir übrigens immer noch völlig sicher, dass uns einst in Freiburg der Fröhlich bewusst beschissen hat.

  300. Lieber lasse ich mich von einem Schiedsrichter auf’m Platz bescheissen als aus einem dunklen Keller in Köln.

  301. ZITAT:
    „Lieber lasse ich mich von einem Schiedsrichter auf’m Platz bescheissen als aus einem dunklen Keller in Köln.“

    Rostock – 11er

  302. Wenn die Story stimmem sollte müsste dieser arrogante A…. endlich verschwinden.

  303. ZITAT:
    „ZITAT:
    Also ich habe Kilchenstein in den Volltreffer Beiträgen so verstanden, dass er Haller tatsächlich ursprünglich für technisch limitiert gehalten hat, ihm aber diese seine ursprüngliche Meinung jetzt eher peinlich ist.“

    Kannst Du mir den Volltreffer nennen, in dem er diese Art Peinlichkeit erwähnt hat?
    Will Sie mir jetzt nicht nochmal alle ansehen und mich dann vielleicht wieder „unnötig“ aufregen:-).

  304. Dieser ganze Videobescheiss, so wie heute praktiziert wird ist so verquer, das macht doch keinen Sinn.

    Man sollte jeder Mannschaft pro Spiel zwei mal die Möglichkeit geben, Entscheidungen überprüfen zu lassen.
    Haben sie recht, behalten Sie das Recht, haben sie nicht recht, dann ist es weg.

    Das ist zum einen gerechter und eine gewisse Objektivität bleibt gewahrt!

  305. … und der Schiri auf dem Platz hat das letzte Wort, nicht die Kellerassel in Köln …. ;-)

  306. Köln abschalten.

    Die Entscheidung muss im Stadion vom Schiri getroffen werden. Er kann sich dort die Bilder ansehen, wenn es Fragen gibt. Vor allem muss der Zuschauer dasselbe sehen können.

  307. Bin auch dafür, dass nicht Köln entscheidet,ob der Videobeweis eingesetzt werden soll.

  308. ZITAT:
    „Die Entscheidung muss im Stadion vom Schiri getroffen werden. Er kann sich dort die Bilder ansehen, wenn es Fragen gibt.“

    Das wäre wahrscheinlich eine gute Lösung.

    ZITAT:
    „Vor allem muss der Zuschauer dasselbe sehen können.“

    Und dann entscheidet der Schiedsrichter anders als es die Heimfans sehen? Das könnte schwierig werden. Denn eins muss ja klar sein, auch mit Video bleiben noch genug Szenen, die man so und so entscheiden könnte. Und da würde ich nicht mal bösen Willen unterstellen.

  309. Der Schiedsrichter entscheidet doch immer falsch, wenn es gegen die eigene Mannschaft geht.

  310. MWA: Ich würde mich freuen, Friedhelm kommende Saison mal wieder im Waldstadion zu sehen. ;)

  311. ZITAT:
    „Friedhelm“

    Jetzt gegen Heidenheim. Was war denn da noch? Da war doch was!?

  312. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    Also ich habe Kilchenstein in den Volltreffer Beiträgen so verstanden, dass er Haller tatsächlich ursprünglich für technisch limitiert gehalten hat, ihm aber diese seine ursprüngliche Meinung jetzt eher peinlich ist.“

    Kannst Du mir den Volltreffer nennen, in dem er diese Art Peinlichkeit erwähnt hat?
    Will Sie mir jetzt nicht nochmal alle ansehen und mich dann vielleicht wieder „unnötig“ aufregen:-).“

    Mach ich morgen als allererstes. Noch vorm Zähneputzen.

  313. Ei Fach jedes Tor überprüfen + 2 mal pro Spiel die Möglichkeit für jedes Team.
    Das wäre transparent und nachvollziehbar.
    ….und in den USA werfen die Szenen auch auf der Videowall gezeigt. Ist auch noch kein Schiri getötet worden…..

  314. „Kannst Du mir den Volltreffer nennen, in dem er diese Art Peinlichkeit erwähnt hat?“

    Volltreffer vom 21.09.17 nach Köln. Echt lustig von Anfang bis Ende. Auch beim 2.ten mal.

    Ab 08:00 bekommt jeder sein Fett ab,
    ab 10:45 geht es um Haller und
    um 11:40 kommt es zu der diskutierten Äußerung von KIL im Chor mit Stefan.

    Yeah. Boah.

    https://youtu.be/mmRLf7vv0NE

  315. Interessant ist vor allem, dass man den Videoschiedsrichter in einer Weise eingerichtet hat, die eine Möglichkeit der Manipulation eröffnet, die man seit jeher gesehen hat und die die Regeln für die Schiedsrichteransetzung daher explizit ausschließen: zu große Nähe aufgrund von Landsmannschaft von Schiri und Verein. Und dann wird auch noch Krug zum “ Superbisir“ des Videoschiedsrichters bestellt. der offenkundig unter den Schris ein Netz von Abhängigkeiten geknüpft hat. Das sieht für mich so aus, als ob man verhindern wollte, dass durch den Videobeweis ein unabhängiges Korrektiv installiert wird.

  316. „Supervisor“

  317. @ o.fan/333
    Unfassbarer Service!

  318. ZITAT:
    „*polier*“

    Sowasvon

  319. Ich vermisse Albert C.

  320. Ui, schwere Tumulte in Düsseldorf.

  321. ZITAT:
    „Ich vermisse Albert C.“

    mit

  322. Wenigstens noch ein paar Minuten
    EUROBABOGGAL
    (oder länger, wenn die Ziegen mal den Bock umstiessen)

  323. Stöger gibt wohl heute seine Abschiedsvorstellung….

  324. Kommt dann Tuchel?

  325. ZITAT:
    „Kommt dann Tuchel?“

    Wenn Köln in England läge…..

  326. ZITAT:
    „“Kannst Du mir den Volltreffer nennen, in dem er diese Art Peinlichkeit erwähnt hat?“

    Volltreffer vom 21.09.17 nach Köln. Echt lustig von Anfang bis Ende. Auch beim 2.ten mal.

    Ab 08:00 bekommt jeder sein Fett ab,
    ab 10:45 geht es um Haller und
    um 11:40 kommt es zu der diskutierten Äußerung von KIL im Chor mit Stefan.

    Yeah. Boah.

    https://youtu.be/mmRLf7vv0NE„</i

    Danke. Nochmal angesehen. Erkenne zumindest da keine Satire. Selbst DUR lässt verlauten, dass KIL sich auf Haller "eingeschossen" hätte. Ausserdem ist diese Episode noch nicht als Dauersatiresendung gekennzeichnet. Blas mir jetzt nicht die Socken auf, aber das bleibt diskutabel, Freunde der Sonne.

  327. Ein Land, in dem mediale Inhalte mit satirischen Tendenzen als Satire gekennzeichnet werden müssen, ist zurecht dem Untergang geweiht.

    Darf man Untergang schreiben?

  328. Wenn wir Demirbay und Uth aus dem Spiel nehmen hauen wir die hoppis weg!

    Die sind wirklich gut die 2…

  329. ZITAT:
    „Ein Land, in dem mediale Inhalte mit satirischen Tendenzen als Satire gekennzeichnet werden müssen, ist zurecht dem Untergang geweiht.

    Darf man Untergang schreiben?“

    Hab ich ja nicht gefordert. Aber man sollte es hinterher nicht als satirisch bezeichnen, wenn es vorher nicht so gemeint war. Das ist mir zu billig. Genau wie meine Socken. Daran geht die Welt nicht zu Grunde.

  330. KIL hat sich da bisschen zu früh zu weit aus dem Fenster gelehnt meiner Meinung nach.

    Das die Behauptung nicht stimmt ist denke ich spätestens seid Freitag 22:16h klar.

    Das Tor am Freitag musst du so erstmal machen das war für mich schwieriger darzustellen als dass gegen Stuttgart.

  331. ZITAT:
    „Danke. Nochmal angesehen. Erkenne zumindest da keine Satire. Selbst DUR lässt verlauten, dass KIL sich auf Haller "eingeschossen" hätte. Ausserdem ist diese Episode noch nicht als Dauersatiresendung gekennzeichnet. Blas mir jetzt nicht die Socken auf, aber das bleibt diskutabel, Freunde der Sonne.“

    Sensationell, super das Du da dran geblieben bist.

  332. Ja Albert fehlt sehr…

  333. Also wie Köln da noch rauskommen möchte ist mir rätselhaft. So viele neue Spieler können die doch gar nicht kaufen in der Winterpause?

  334. ZITAT:
    „Also wie Köln da noch rauskommen möchte ist mir rätselhaft. So viele neue Spieler können die doch gar nicht kaufen in der Winterpause?“

    Stimmt.

  335. ZITAT:
    „Hab ich ja nicht gefordert. Aber man sollte es hinterher nicht als satirisch bezeichnen, wenn es vorher nicht so gemeint war. „

    Wer hat das denn „hinterher als satirisch“ bezeichnet?

  336. Außer der Einzelaktion von Okasa hatten die Ziegen praktisch keine Torchance.

  337. @352: Ist das jetzt satirisch gemeint oder nicht? Blick da nicht mehr durch im Blog.
    KIL kann außerdem sagen und schreiben, was er will. Hauptsache Haller trifft. Das ist mein nicht satirisches Resümee.

  338. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Also wie Köln da noch rauskommen möchte ist mir rätselhaft. So viele neue Spieler können die doch gar nicht kaufen in der Winterpause?“

    Stimmt.“

    Die hoffis sind dem 3:0 näher als die Kölner dem 2:1 da geht ja gar nix bei denen….

  339. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hab ich ja nicht gefordert. Aber man sollte es hinterher nicht als satirisch bezeichnen, wenn es vorher nicht so gemeint war. „

    Wer hat das denn „hinterher als satirisch“ bezeichnet?“

    Warst Du das nicht selbst? Oder kann man ein „offensichtlich nicht ganz ernst gemeint“ nicht dahingehend interpretieren? Ist jetzt auch egal. Wollte hier kein KIL-Fass aufmachen. Der Aufhänger für mich war eigentlich nur der Satz, dass Haller im Bremen Spiel in 89 Minuten alles misslungen war und dass ich offensichtlich ein Socken-Problem habe. Okay?

  340. Haller ist 89 Minuten lang ja auch fast alles misslungen. Was aber egal ist, wenn er uns in Minute 90 zum Sieg schießt.

  341. @Butscheroni

    Was Du interpretierst, ist Deine Sache. Ich habe gesagt, dass das offensichtlich nicht ganz ernst gemeint war. Genau das, nichts anderes. Was ich für ziemlich logisch halte. Kein Mensch, nicht mal ein FR-Redakteur, wird so eine Aussage zu Beginn der Saison ernsthaft tätigen. Nicht mal am Ende einer Saison. Wenn die andere Aussage Dein „Aufhänger“ war, warum thematisierst Du dann seit Tagen das Video? Aber richtig: Es ist völlig egal.

  342. Köln ist sowas von im Arsch.

  343. ZITAT:
    „Köln ist sowas von im Arsch.“

    Gut so !

  344. Ich fürchte, bei en Kölnern hat der HSV wieder die Chance auf den Relegationsplatz.

  345. ZITAT:
    „Köln ist sowas von im Arsch.“

    Eigentlich muss Köln in Sachen Trainer reagieren. Irgendwas müssen die ja ändern.

  346. Ich werfe dann mal ein d hinterher.

  347. … und nun bitte die Lehrertaschenträger ihren Senf dazugeben! :-)

  348. ZITAT:
    „Eigentlich muss Köln in Sachen Trainer reagieren. Irgendwas müssen die ja ändern.“

    Sie kaufen Friedhelm für Fantastillionen aus seinem Vertrag.

  349. Manchmal könnte man auch diesen Blog mit dem Untertitel „Dauersatiresendung“ versehen.

  350. Das ist schon heftig für Köln. So schlecht sind die ja nicht.

  351. Da bäumt sich Köln nochmal auf, das Stadion wird wach, bekommen sogar Chancen, beißen, kämpfen. Und dann fährt Hopp mal einen vernünftigen Spielzug, bumm, K.O.
    So ist das eben. Die Situation ist uns ja nicht fremd.

  352. Herr Stöger dürfte bald viel Tagesfreizeit haben.

  353. “Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!”
    Andi Brehme

  354. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Pro Neururer.

  355. 22 Gegentore nach 11 Spielen sind schon eine Hausnummer, und das bei nur 4 eigenen Toren!

  356. @363: „Nicht mal ein FR-Redakteur“ würde sowas tun? Dann hängt mein Weltbild offensichtlich schief.
    Sehe das manchmal halt etwas anders, ich halte das nicht für zwingend „logisch“. Darüberhinaus diskutiere ich nicht seit Tagen über das Video, sondern ich habe mir einfach den ein oder anderen (rein satirischen) Einwurf dazu erlaubt. Damit war das Thema durch, bis ich durch den Bremen Spielbericht wieder „geweckt“ wurde.
    Würde es gerne dabei belassen und mich zusammen mit Dir und TK über Hallers schöne Tore + Assists freuen.

  357. Armin ma ht das in Köln.
    Ach nee, der nimmt ja nur noch Spitzenteams.

  358. ZITAT:
    „Herr Stöger dürfte bald viel Tagesfreizeit haben.“

    Glaub ich nicht. Die gehen mit dem notfalls in Liga 2.

  359. ZITAT:
    „Das ist schon heftig für Köln. So schlecht sind die ja nicht.“

    Yes. Ich erwische mich dabei, dass sie mir leid tun. Nicht weil’s Kölner sind, weiß Gott nicht, sondern weil ich das nun seit etlichen Spieltage verfolge. Und sie nie schlecht gespielt haben. Wenn es uns so ginge wäre ich nur noch am ko….ähh erbrechen.
    Im Gegensatz zu diesem unsägliche HSV. Da hab ich nur Schrott gesehen und die haben 10 Punkte.
    Diese Fußballkuh is a Bitch.

  360. ZITAT:
    „Manchmal könnte man auch diesen Blog mit dem Untertitel „Dauersatiresendung“ versehen.“

    Manchmal?

    :-)

  361. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das ist schon heftig für Köln. So schlecht sind die ja nicht.“

    Yes. Ich erwische mich dabei, dass sie mir leid tun. Nicht weil’s Kölner sind, weiß Gott nicht, sondern weil ich das nun seit etlichen Spieltage verfolge. Und sie nie schlecht gespielt haben. Wenn es uns so ginge wäre ich nur noch am ko….ähh erbrechen.
    Im Gegensatz zu diesem unsägliche HSV. Da hab ich nur Schrott gesehen und die haben 10 Punkte.
    Diese Fußballkuh is a Bitch.“

    Heute waren sie ziemlich schlecht…

  362. „Da hab ich nur Schrott gesehen …“

    Jann-Fiete Arp nicht vergessen.

  363. ZITAT:
    „Jann-Fiete“

    Der Bub sollte seine Alten verklagen

  364. ZITAT:
    „Manchmal?“

    Das hast jetzt Du gesagt. ;)

  365. ZITAT:
    „Jann-Fiete Arp nicht vergessen.“

    Jo. In Hamburg jubeln sie ihn schon zum neuen Ibrahimovic hoch. Noch Fragen?

  366. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jann-Fiete“

    Der Bub sollte seine Alten verklagen“

    +1

  367. Ein Jann- Fiete macht noch lange keinen Sommer ..

  368. Finde ich nicht. Hört sich cool an…

  369. Habe mir eben im Backstage die Niederlage zu Kölle angesehen. Wenn der Gegner schon besser ist, muss man wenigstens die paar Schaansen verwerten.

    Immerhin habe ich auf eine andere Frage eine eindeutige Antwort erhalten: Wenn Sky mich mit dem Argument „Transformers 5“ zu einem Abo überreden will, haben die nichts – wirklich gar nichts – zu verkaufen.

  370. Munterer Start in Wolfsburg!

  371. 392
    Hat man dir im Backstage ein g geklaut?
    ;)

  372. Videobeweis rulez!

  373. ZITAT:
    „Videobeweis rulez!“

    Das sieht Gomez wahrscheinlich anders.

  374. Tawatha flankt

  375. Slapstick!

  376. Schade eigentlich ….

  377. ZITAT:
    „Slapstick!“

    Verschossener Elfmeter oder die 400?

  378. Jessas. 2 Tore wegen VB nicht gegeben.

  379. Videobeweis rulez sowas von!

  380. Nicht glücklich für Wolfsburg!
    Herr Klug hat da wohl noch eine Rechnung offen ….

  381. Philadelphia Eagle

    Wir war das letzte Saison als über Fabians 11er gemeckert wurde und Gomez als das grosse Vorbild herangezogen wurde?
    Keiner schiesst so abgezockt wie Allær

  382. Videobeweis ist Mist. Selbst dann, wenn die nachträglichen Entscheidungen richtig waren.

  383. ZITAT:
    „Zurecht?“

    Beide Male zurecht nicht anerkannt. Das Problem ist die fehlende Info im Stadion an die Zuschauer. Ansonsten aber alles richtig. Andersrum wäre jetzt dieses kack Wolfsburg wg. zwei irregulärer Tore in Führung.

  384. Nicht dass ich es diesem öden Kaff mit VW-Werk nicht gönne ….

    Wäre auch ein würdiger Absteiger ….

  385. Philadelphia Eagle

    Ich bevorzuge unentschieden, damit uns Berlin fern bleibt

  386. Danke eagleoli.

  387. Die Radkappen tun mir ja sooooowas von Leid! 🐊😢

  388. Ein Tor, das zählt? Huch!

  389. Jetzt abpfeifen.

  390. ZITAT:
    „Ein Tor, das zählt? Huch!“

    Genau das dachte ich auch eben.

  391. Foul. Oder Abseits. Oder sonstwas.

  392. ZITAT:
    „Das Problem ist die fehlende Info im Stadion an die Zuschauer.“

    Das da noch kein Marketingexperte der DFL drauf gekommen ist.

    Superslowmotion auf Videoleinwand: „Dieser Videobeweis wurde Ihnen präsentiert von (beispielsweise) SEITENBACHER MÜSLI! MHM! DAS SCHMECKT UND IST GESUND“.

    Anschließend Platzsturm und Diskussion im Doppelpass.

  393. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das Problem ist die fehlende Info im Stadion an die Zuschauer.“

    Das da noch kein Marketingexperte der DFL drauf gekommen ist.

    Superslowmotion auf Videoleinwand: „Dieser Videobeweis wurde Ihnen präsentiert von (beispielsweise) SEITENBACHER MÜSLI! MHM! DAS SCHMECKT UND IST GESUND“.

    Anschließend Platzsturm und Diskussion im Doppelpass.“

    +1 Hätte was! Aber Platzsturm muss ja nicht nicht gleich sein.

  394. Jetzt ist Hertha wieder dran.

  395. Was da los ist ….

    Völlig unerwartet…

  396. Törchen

  397. Dass Wolfsburg – Hertha mich unterhalten könnte, hätte ich auch nicht gedacht.

  398. So. Länderspielpause. Endlich.

  399. Deutschland – England.

    Das heimliche Weltfußballhighlight.

  400. Videoaufzeichnubgen des Backstage sichten.
    Vielleicht findet man so den Dieb des “g“.

  401. Solider 131. Platz.

    Hier Kärber, der souveräne Tabellenführer der Landesliga Süd – FV Bad Vilbel – auch heute wieder mit einem ungefährdeten Sieg.

    Freue mich nächstes Jahr auf die Bornheimer.

  402. ZITAT:
    „Videoaufzeichnubgen des Backstage sichten.
    Vielleicht findet man so den Dieb des “g“.“

    Ihr macht Euch im Bezug auf mich tatsächlich Gedanken um fehlende Buchstaben?

  403. ZITAT:
    „Freue mich nächstes Jahr auf die Bornheimer.“

    Da gemma dann hin und fallen durch Gepöbel auf

  404. Ja. Sieht so komisch aus.

  405. Albert C. fehlt komplett und beim werten Er.änzungsspieler fehlt ein „g“. Dank an den Herrn Kommerzienrat.
    Sonst war nix? Na dann. Weitermachen.

  406. ZITAT:
    „Ihr macht Euch im Bezug auf mich tatsächlich Gedanken um fehlende Buchstaben?“

    Muhahaha

  407. ZITAT:
    „blog-g Tabellenraten, Spieltag 11
    http://www.directupload.net/fi.....37_pdf.htm

    Wird langsam. Danke.

  408. ich find das auch immer wichtig, irgendwelchen Aussagen die irgendjemand mal in irgendeinem Kontext getätigt hat, noch Wochen und Monaten hinterher zu hecheln. War da nicht auch mal so einer, der hier in der Sommerpause verkündet hat, dass er nie, nieee mehr wieder in diesem Blog schreiben will, weil er vom Watz aufs tiefste gebasht wurde ?

  409. Ich find das übrigens ganz toll, dass der Albert C. so etwa seit dem Pokalfinale komplett fehlt.
    Mit fehlt er nämlich nicht.

  410. „War da nicht auch mal so einer, der hier in der Sommerpause verkündet hat, dass er nie, nieee mehr wieder in diesem Blog schreiben will, weil er vom Watz aufs tiefste gebasht wurde ?“

    das war sicher satire

  411. Danke Boccia.

  412. ZITAT:
    „das war sicher satire“

    aber nur, wenn das auch in Großbuchstaben als solche gekennzeichnet war !

  413. man müsste überprüfen, ob das im nachhinein geschah

  414. vielen Dank!

    ZITAT:
    „blog-g Tabellenraten, Spieltag 11
    http://www.directupload.net/fi.....37_pdf.htm

  415. Danke, Boccia. Punktgleich mit Ergänzungsspieler und Schwarzwaldadler. Ich denke da muss man sich nicht schämen.

  416. Das isses, das g.

    Rode bleibt.

    Ich habe wenig an meiner Frau auszusetzen – Tatort ist eine schlimmer Makel. Bpah, ist das fad.

  417. Das spannendste am Tatort sind die Einblendungen zu den Sondermeldungen.

  418. Ihr habt Sorgen. ICh muss neuerdings Interesse für die Hertha vortäuschen.

    Auch net so einfach. Darüber hinaus ist SIE jedoch überragend.

  419. Vallejo spielt übrigens heute für Real.
    Soll man ihm jetzt die Daumen drücken ?
    Ich glaub schon, oder ?

  420. ZITAT:
    „Das spannendste am Tatort sind die Einblendungen zu den Sondermeldungen.“

    Sind diese biederen Produktionen der Preis für die Nazidiktatur, die eine komplette Generation begnadeter Talente aus dem Land getrieben hat? 70 Jahre haben nicht gereicht, den Rückstand aufzuholen.

  421. Die letzten Tatorte haben schätzungsweise nur dem Regisseur gefallen. Ich habe kaum einen Zuschauer gesprochen, dem dieses Zeug gefallen hat.

  422. ZITAT:
    „Die letzten Tatorte haben schätzungsweise nur dem Regisseur gefallen. Ich habe kaum einen Zuschauer gesprochen, dem dieses Zeug gefallen hat.“

    Solange das Zwangsgeld sprudelt, muss es ja auch keinem der Zahler gefallen.

  423. @Doc Snyder
    Mit Gewinn des Halbfinales abgetaucht. Berlin, Berlin, da fuhren zu viele nach Berlin.

  424. @Satire
    Ist ja oft auch wirklich schwer zu erkennen.
    Wenn, nur mal so als Beispiel, die beste Kurve der Welt etwa per Banner fragen würde:
    „Weltmännertag? Warum stehen bei euch nur Fotzen in der Kurve?“
    dann wäre dies doch sicher Satire, eine Anmerkung mit Tiefgang zum Thema Frauenbild in Fußballkurven, oder?

  425. ZITAT:
    „Sind diese biederen Produktionen der Preis für die Nazidiktatur, die eine komplette Generation begnadeter Talente aus dem Land getrieben hat? 70 Jahre haben nicht gereicht, den Rückstand aufzuholen.“

    „Vor allem aber traf der Anspruch vieler Rückkehrer, auch die Zeitgeschichte filmisch aufzuarbeiten, in der Nachkriegszeit auf ein Publikum, das vor allem an Ablenkung durch leichte Unterhaltung interessiert war. Heimatfilme und Komödien standen höher im Kurs als Auseinandersetzung mit den NS-Verbrechen. […]

    Andere wie der Regisseur Curt Goetz konnten zwar im Nachkriegsdeutschland eine neue Karriere machen, produzierten aber vor allem Komödien und Unterhaltungsfilme nach dem Zeitgeschmack.
    Dem deutschen Film gelang es so auch nach 1945 nie mehr an den internationalen künstlerischen Standard anzuschließen, für den er vor dem Exodus der Filmelite berühmt war.“

    Da ist Dr. Kleinhans ganz einig mit dir, Ergänzungsspieler. http://www.zukunft-braucht-eri.....ten-reich/

  426. Wobei der Enkel von Dr. Kleinhans vielleicht einmal sagen wird, das Publikum habe die fantastischen, experimentellen, innovativen Tatorte des HR verschmäht und die Ablenkung durch leichte Unterhaltung gesucht.

  427. Angeblich soll ja künftig die Anzahl der sog. „experimentellen“ Tatorte auf zwei pro Jahr beschränkt werden. Da bin ich ja mal gespannt. Gefühlt werden doch seit Jahren fast nur noch so merkwürdige Tatorte gesendet.

  428. Hübscher Textvorschlag in der 456, Laie.. ;-)

  429. Länderspiel Pause nervt!!!!

  430. Lass es mich so sagen, Doc Snyder: Es gab mal eine Zeit, da habe ich hier mit Isaradler und Albert C. diskutiert und einiges dabei gelernt. Manches freilich mit einiger Verzögerung, weil der Kopf erst zu begreifen imstande ist, wenn das Herz dazu bereit ist.

  431. Nach Fritz Lang kam im Grunde nichts mehr.

    Siehste Kid, heute wird verbissen ausdiskutiert, ob etwas auch rückwirkend durch Kennzeichnung zur Satire werden kann und wenn ja, dann wann und unter welchen Bedingungen wessen. Die Metaebene ist am diametral anderen Ende.

  432. ZITAT:
    „blog-g Tabellenraten, Spieltag 11
    http://www.directupload.net/fi.....37_pdf.htm

    Vielen Dank.
    Konstant schlecht. Der FC des Tabellenraten. 😁

  433. 462, 463: Hui.