Eintracht Frankfurt und das Unterhaus Kopfsache

Bruno Hübner hat die Lösung der Trainerfrage im Kopf. Namen nennt er natürlich nach wie vor nicht, und deshalb wird weiter munter drauf los spekuliert. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass der Neue keiner sein wird, der zur Zeit ohne Beschäftigung ist. Sonst würde er wohl dem Umfeld schon vorgestellt worden sein. All dies ist nicht neu, im Gegensatz zu den Gegnern der kommenden Saison. Und deshalb widmen wir uns jetzt Etappe 5 der Rundfahrt durch das Unterhaus. Das Sonntag ist, schockt uns dabei überhaupt nicht.

Uwe Bein” stellt uns heute seine heimliche Geliebte, den VfL Bochum vor. Dabei sehen wir elegant darüber hinweg, dass er das Mädchen wohl hauptsächlich deshalb liebt, weil sie eine tolle Hütte hat. Die Hütte ist übrigens ein Grund dafür, dass Bochum wohl eines der wenigen Auswärtsspiele sein wird, das auch ich in der kommenden Saison besuchen werde. All dies, und die Erklärung dafür, was die Parteizugehörigkeit eines Eimer Wassers mit dem Bürgermeisteramt zu tun hat, nach dem Klick.

BLOG-G stellt das Unterhaus vor – Teil 5

Bochum – die Blume im Revier

 

Sammeln wir erstmal die wichtigsten Informationen.

Fakt ist (!): Bochum hat ca. 380.000 Einwohner, die erste und mausgraue (!) Ruhrgebiets-Uni, ein renommiertes Schauspielhaus, ein Bermudadreieck, in dem man tatsächlich hervorragend versinken kann, einen Minigolf-Bundesligisten, einen deutschlandweit bekannten Stadtbarden, das hervorragende Fiege Bier samt nicht minder guter Dönninghaus-Bratwurst und hier würde selbst ein Eimer Wasser Bürgermeister, würde er denn für die SPD antreten. Ja, auch das gibt es noch in Deutschland. Unabhängig davon, dass die Schlaglochdichte nichts Gutes über den kommunalen Haushalt verrät.

 

Kommen wir zum Sport. Ich liebe das Ruhrstadion. Es ist der Hauptgrund, weshalb der VfL in den letzten Jahren mein Zweitverein, meine fußballerische Geliebte geworden ist. Wobei das nur möglich ist, wenn man in verschiedenen Ligen spielt. Wohnt die Ehefrau im gleichen Haus, sollte man die Zweit-Liaison doch besser beenden. Wenn die Bude mit ihrer Kapazität von circa 30.000 Leuten voll ist, hat man ungefähr eine Vorstellung davon, wie Fußball in England vor dem ganzen Kapitalismusremmidemmi aussah. Das Stadion liegt mitten in der Stadt, man ist nah dran, kurze Wege, ein echter Hexenkessel, kaum ritualisierte Pseudo-Schlachtgesänge, selbst im VIP-Bereich sieht man eher Trikot als Krawatte, der Kollege mit Fiege-Kanister, der durch die Stehblocks läuft, schenkt bereitwillig nach, wenn man ihn dafür bezahlt und das Publikum reagiert noch auf das, was auf dem Platz passiert.

 

Da sind wir aber beim Problem: Viele echte Fans gibt es in Bochum nicht mehr und so richtig viel passierte auf dem Platz in den letzten Jahren auch nicht. Seit Manager Ernst den erfolgreichen, vom Publikum sehr geschätzten und vom damaligen Aufsichtsratschef Werner Altegoer rausgemobbten Stefan Kuntz beerbte und in Verbindung mit Trainer Koller ein Team voller überalterter und weitestgehend talentfreier Kicker zusammenstellte und ansonsten eher auf Publikumsbeschimpfung machte, hat ein starker Entfremdungsprozess eingesetzt, der erst durch die Relegationsspiele etwas gebrochen werden konnte.

 

Da nutzt auch ein Leitbild nichts, wenn man es nicht mit Leben füllt. Hier sieht man auch eine weitere Parallele zur Eintracht: Der VfL sucht seit Jahren nach so etwas wie einer Identität und einer Philosophie. Man wäre gerne der familiäre Verein zum Anfassen zwischen den Fußballkonzernen Dortmund und Schalke, tut aber nichts dafür. Noch eine Gemeinsamkeit ist das typisch nörgelnde Fanvolk. Hier ist der Bochumer dem Hessen näher als es beiden lieb sein dürfte. Der Bochumer meckert. Immer. Egal, ob seine Mannschaft eine formidable Rück- oder desolate Hinrunde spielt. Alles ist Mist. Funkels Mauerfußball ist scheiße (jawohl!). Die Truppe Versager. Die Siege glücklich. Die Niederlagen verdient. Dass der Trainer aus einer von Managerdarsteller Ernst katastrophal zusammen gewürfelten Trümmertruppe überhaupt einen Aufstiegskandidaten gemacht hat, wird eher als selbstverständlich vorausgesetzt. Eher wird sich beschwert, wieso er denn die „Triple-6“ erfunden hat und kein Offensivfeuerwerk zündet – ungeachtet der Erkenntnis, dass nur so die überanfällige Abwehrkette um Marcel Maltritz, dessen Vertrag gerade mal wieder grundlos verlängert wurde, keinen Negativrekord an Gegentreffer aufstellte.

 

Doch seit dem Saisonfinale und den Relegationsspielen, in denen sich übrigens selbst Faton Toski in die Stammelf spielte, hat man das Gefühl, das Blatt wendet sich.  Die Stadt steht erstmals wieder zu ihrem Verein, nachdem die Fans nach dem Abstieg der letzten Saison noch auf die eigenen Spieler losgingen. Am Mittwoch nach Spielende hatten die Spieler offensichtlich Bammel vor der Reaktion der Ostkurve, doch diese applaudierte statt zu pfeifen, da offensichtlich war, dass diese Mannschaft das Wenige in die Waagschale geworfen hat, was vorhanden ist. Gelingt es dem Team Ernst/Funkel, den Ende der Hinrunde eingeschlagenen Weg der Verjüngung und spielerischen Verstärkung der Mannschaft fortzusetzen und damit die positiven Stimmungstendenzen zu verstärken, ist der VfL für mich neben Düsseldorf und uns (!?) der große Aufstiegsfavorit. Alleine schon des Trainers wegen.



Teil 5 der Serie BLOG-G stellt das Unterhaus vor. Bisher erschienen

Paderborn

Cottbus

Düsseldorf 

1860 München

188 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Old-fashioned, fremdelnde Fans die zurückgewonnen werden, Friedhelm Funkel.

    Passt.

    Kann so bleiben.

    Der Friedhelm auch.

    Sympathischer Verein, aber andere Baustelle.

  2. Aufsteiger Düsseldorf, Buchum und die Eintracht aus Frankfurt? In umgekehrter Reihenfolge? Gekauft.

    Ansonsten vielen Dank für den informativen Text.

    Bochum wird dieses Jahr auch auf meinem Auswärtskalender stehen wenn es sich zeitlich ausgeht…

  3. Schöner Beitrag, danke Uwe Bein.

    Gruselig ist dieser Leitfaden, er versucht künstlich etwas aufrecht zu erhalten, was schon lange verloren wurde. Erinnert an Firmen kurz vorm Zusammenbruch, in denen den Mitarbeitern mit aller Gewalt nochmal ein gemeinsamer Spirit eingehaucht werden soll, bevor es endgültig den Bach hinunter geht..

  4. Du siehst da jetzt aber keine Parallelen, Holger?

  5. Der Leitfaden ist aber noch von Kuntz, oder?

  6. FAZ, Kaffeetasse, aus der Hand gefallen:

    Hübner sieht uns -sinngemäß auf der LV gut aufgestellt- und wollte Petkovic einst nach Duisburg holen….

    Weitere Kommentare erspare ich mir, zumal er nicht in Foren liest, der Bruno!

  7. Na ja, schon irgenwie logisch. Auch wenn er Spieler loswerden will wird er sie loben.

    Wenn ein Gebrauchtwagenhändler mir sagt, dass das Auto meiner Träme ein scheiss Fahrverhalten und kaputte Bremsen hat nehme ich es ja auch nicht.

  8. ZITAT:

    ” Du siehst da jetzt aber keine Parallelen, Holger? “

    Kann ich nicht beurteilen, Uli. Dazu kenne ich Bochum zuwenig und ehrlich gesagt, dafür interessieren sie mich auch nicht genug.

  9. super Bericht zu Bochum, Danke!!!

  10. danke für den bericht!

    das ruhrstadion ist echt klasse. ich mag das auch sehr gerne vor allem die lage mitten in der stadt.

    ich hätte bochum zwar den aufstieg gegönnt, aber mir ist es lieber ich fahr dorthin ins stadion als mich in gladbach mit döötdöötdöötdöterötdöötdööt beschallen zu lassen.

  11. Nene – Bochum hat schon was. Auch wenn sie eher das persofinizierte Mausgrauimage erfunden haben. Hat mich immer gefreut, wenn die sich mit Klauen und Zähnen in der ersten Liga festgebissen haben.

    Dass Funkel mal dort landen wird, ist aber mal sowas von logisch.

    Auswärttechnisch bin ich seltsamerweise beim Unterhaus unternehmungslustiger als in der ersten: Bochum / Dusiburg / Dresden / Düsseldorf. Neben den Standarts Hamburg und Berlin und den sich geographisch aufdrängenden Südgemarkungen.

    Vielen Dank, Uwe Bein – und es heist Bahnengolf.

    Kann es sein, dass es recht dämlich von denen war, Stefan Kunz vom Hof zu jagen.

  12. Vielen Dank an meinen Namensvetter. Ich habe schon immer ein wenig bewundernd nach Bochum geschielt, wegen dem kultigen Stadion. In der Saison 98/99 habe ich dann einem eher mauen 0:0 beiwohnen dürfen. Dafür war die Curry-Wurst spitze…

    Drüben im Forum wird spekuliert, dass man Franco Foda Bedenkzeit bis heute gegeben hat (Quelle: angeblich Kleine Zeitung Printausgabe vom 29.05.)…

  13. Morgen.

    Danke an Uwe Bein. Ich mag auch diese Reise in eine so fremde Welt.

  14. Danke für den Beitrag.

    Bochum mag ich auch irgendwie. Ich hatte da in Ihrer letzten Aufstiegssaison mal für einige Monate beruflich zu tun. Die Kollegen hatten meist eine Dauerkarte über und haben mich kostenlos (!) mitgenommen. Wirklich tolles Stadion, soweit ich mich erinnere wurde ich auch nie abgetastet, Karte vorzeigen und rein. Der Weg von der Straßenbahn in den Stehblock der Bochumer beträgt keine 400 Meter.

    Auch lustig, beim ersten mal war ich mit zwei guten Freundinnen aus Bochum da und wir hatten da Bier geholt. Für jeden eines. Die Bedienung am Zapf fragte ob klein, mittel oder groß. Meine Bekannte gleich groß geantwortet. Wir bekamen Jeder einen Plastikhumpen a 1 Liter. Da meine Bekannten nach wenigen Schlucken keinen Durst mehr hatten, hatte ich zur Halbzeit schon ca. 2,5 große intus. So große Biere im Stadion habe ich auch noch nicht gesehen – und es war kein Dünnbier.

    Kurzum, viele nette Leute. Nettes Bermudadreieck. Ich mag Bochum und bin immer wieder gerne da.

    Zumal man dort im Stehblock nicht irgendwelche Aerobicübungen veranstaltet und auch nicht solche Klassiker wie “Wenn wir wollen schlagen wir euch Tod” skandieren muss. Nein man diskutiert mit wildfremden nicht immer völlig sachlich aber doch mit einem Mindestmaas an Anstand über Fußball und das Spiel was man gerade sieht und reagiert darauf.

    Schön finde ich auch die großflächigen Plakate vom VFL überall in der Stadt, die einen zumeist mit Zitaten von Spielern auf das nächste Heimspiel vorbereiten

    Also wer in Bochum ist und es findet ein Spiel stadt, der sollte es sich anschauen. Unbedingt.

    Bochum steht auch auf meinem Reiseplan im Unterhaus.

  15. Danke, toller Bericht. Bochum mag ich auch. Das hat noch Flair und verliert sich nicht in all den Ruhrpott-Klubs.

    Der Schönheim-Deal soll mal langsam abgeschlossen werden. Kumpel meinte, der SVWW hat Nico Herzig geholt, quasi als Schönheim-Ersatz. Also, der BH soll mal seine Kontakte spielen lassen.

  16. Toller Beitrag, danke!

    Für mich ist Bochum der Topfavorit auf den Aufstieg.

  17. ZITAT:

    ” Toller Beitrag, danke!

    Für mich ist Bochum der Topfavorit auf den Aufstieg. “

    Nananana. Da warten wir lieber mal den Sommer ab.

    Düsseldorf hat richtig gute Chancen, die sind eine Heimmacht. Und wir haben es selbst in der Hand, den Aufstieg klar zu machen.

  18. Gute Güte, was für ein Grauemausgekuschel. Da bin ich glücklicherweise früh durch einen ungeliebten Cousin immunisiert worden, der Bochumfan war. Unsere Konversation bestand hauptsächlich darin, uns mit schmalen Lippen und kalten Augen die Namen des jeweiligen Personals vorzuhalten, jeder ein aufrichtig empfundenes “will der Depp net kapieren, oder kann er net?” im Herzen. Die Konstellation Adler/Graue Maus fand meinerseits Erwähnung und erwies sich regelmäßig als brauchbares Argument. Schee war’s :-) Schee war’s :-/

  19. OT: Traumtore und äpfelnde Pferde

    http://www.welt.de/print/wams/.....ferde.html

    Schöner Artikel zur Sportschau, trotz Springer-Presse

  20. ZITAT:

    “… Dafür war die Curry-Wurst spitze… … “

    Für die hätten wir aber nun wirklich nicht absteigen müssen:

    http://www.dieechte.de/bestell.....ung.html

    Auch von mir vielen Dank für den Beitrag.

    PS @ CE: Rosa Ruten-Pullunder mit V-Ausschnitt ist als Weihnachtsgeschenk für Dich notiert.

  21. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “… Dafür war die Curry-Wurst spitze… … “

    Für die hätten wir aber nun wirklich nicht absteigen müssen:

    http://www.dieechte.de/bestell.....ung.html

    Auch von mir vielen Dank für den Beitrag.

    PS @ CE: Rosa Ruten-Pullunder mit V-Ausschnitt ist als Weihnachtsgeschenk für Dich notiert. “

    Danke, passt zu meinem rosa Eintrachtschal.

    Und Danke Uwe Bein.

    Bochum ist wirklich immer eine Auswärtsfahrt wert.

  22. Bochum und ein schöner Bericht darüber, merci vielmals, Uwe.

    Wieder ein Blick in eine mir gänzlich fremde Welt/Bundesland; muß nett dort sein.

    Und da ich nie auswärts fahren konnte (und jetzt erst recht nicht mehr kann), sind diese Beiträge auch kleine Stippvisiten, um mal kurz wo reinzuschauen zu können; gefällt mir sehr!

    Der VfL war+ist für mich *der* Ruhrpott-Club.

    Kann sein dass ich da Klischees erlag (nach Lesen des heutigen Beitrags kommt es mir aber nicht so vor), aber dort passt(e) im Gesamtprofil am ehesten alles zusammen, was ich mir so vorstellte.

    Sympathisch ist er mir deswegen nun nicht besonders; er geht mir halt nur wesentlich weniger auf den Nerv als viele andere Vereine.

    Und das ist schon was ;)

  23. Ist ein schöner Bericht, Freude kommt dabei aber nicht auf. Zu oft haben wir zu schlecht gegen Bochum ausgesehen.

    Zur Wurst, weis nicht ob es schon da war.

    Bremen Meister, Eintracht steigt ab:

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  24. Wegen dem Trainer, soso.

    Schöner Beitrag. Macht richtig Lust auf einen Besuch dort.

    Nach den ersten Beiträgen werde ich den Verdacht nicht los, dass unser verhinderter Bundesligist doch mehr gemein hat mit dem arrogant belächelten Unterhaus als ich dachte.

    Mit jedem Beitrag festigt sich meine Überzeugung:

    Wir gehören genau hier hin.

    Und genau hier, in der Liga der Gewöhnlichen, werden wir der FC Barcelona sein!

    Soviel Bescheidenheit muss sein. Ein “Bayern Müchen der 2. Liga” steht uns einfach nicht zu!

  25. Meine Lust auf Fußball steigt von Tag zu Tag. Gerade auch wegen des Auswärtsspiels in Bochum. Schöne alte Fußballromantik. Fußball kann auch im Unterhaus Spaß machen. Oder rede ich mir da was schön? Ach Quatsch….

    Glaube heute tue ich mir mal Unterhaus pur an. Kreisliga A Untertaunus letzter Spieltag.

  26. Ähem, vielleicht bin ich da ja etwas empfindlich, aber ich.kann.es.nicht.mehr.hören.

    Die Bayern der Liga Zwo: als Vergleich gebracht in einem Interview von wem-noch-mal?

    Fand ich da schon unglücklich und unnötig in der Weise formuliert.

    Rechne aber durchaus damit, dass nicht wenige Anhänger anderer Vereine nächste Saison diesen all-inclusive-Stempel nur zu gerne uns pösen, ach-so-arroganten SGEler aufzudrücken versuchen.

    Idealerweise weil ihnen sonst nichts anderes mehr bleibt (ups, does my arrogance show? ;)

    Aber…persönlich und freiwillig (und gar noch mit Stolz?) werde ich als Eintrachtler den Pin FCBäh für Arme meinem Herzensverein nicht an den Kragen heften; da könnte ich genauso gut mit Dreck nach ihm schmeissen.

    Sodele, musste raus.

  27. Lupa, es geht doch nicht um den Namen. Ob “FCB der 2. Liga” oder ein anderes Label.

    Es geht doch darum, was es bezeichnen soll.

    Wenn wir den größten Etat haben, dann sind wir der Krösus im Unterhaus.

    Wenn wir das formulierte Ziel “sofortiger Wiederaufstieg” haben, dann bedeutet das Platz 1.

    Alle Spiele gewinnen. Ein Unentschieden ist eine Enttäuschung.

    Derselbe Anspruch, den eben auch der FCB mitbringt, für die eben auch ein 2. Platz eine Horrorvorstellung ist und auf Platz 3 Köpfe rollen.

    Damit muss die Mannschaft, müssen die Fans leben, wenn dieses Ziel gewollt ist.

    Und wird all das vorgeworfen werden, was wir Kleinen sonst dem großen FCB in der BuLi vorgeworfen haben. Von Arroganz bis zum Unvermögen, mit der unvermeidlichen Schadenfreude des gesamten zweitklassigen Fussball-Deutschlands umzugehen, wenn wir zu Hause 0:1 gegen Rostock verlieren.

    Es geht überhaupt nicht um “FCBäh für Arme” – es geht um viel, viel mehr!

  28. Eben.

    Um Eintracht Frankfurt.

    Deswegen brauche ich solch einen ausgeliehenen Monicker nicht.

    Nicht zum Siegen wollen noch zum Aufstieg.

    Und beides will ich, weil ich Eintracht Frankfurt bin, und nicht der ungewollt

    kleine Vertreter des Branchengroßkotz.

    Wers verwenden will, weil es ihm das Dasein in Liga Zwei erträglicher macht / es schick findet auch mal am oberen Ende der Nahrungskette zu stehen, kann das gerne tun.

    Ich brauch´so was nicht.

  29. Lupadigitus, ich würde die Bezeichnung genausowenig wählen wie du (und es gibt auch nicht den geringsten Grund, das mit Stolz zu sagen), aber in gewisser Weise können wir uns das nicht aussuchen – das war wohl auch die Intention von Benders Aussages: gegen uns werden alle besonders motiviert sein, wir werden als Grosskotze empfunden werden, jeder wird über unsere Ausrutscher besonders hämisch lachen. So wie es eben die Bayern eine Klasse höher erleben.

    Es ist einfach eine psychologisch völlig andere Situation, ob man als Underdog gesehen wird oder als Favorit auftritt – und es kann gerade für unsere Spieler ein Problem werden, die ja immer dann versagten, wenn es darum ging, endlich den ersehnten Schritt nach oben zu machen…

  30. Also wenn unsere Spieler jetzt nicht zu einem Schritt nach oben in der Lage sind (also sofortiger Wiederaufstieg), dann kann es wirklich nur noch heißen: Raus, raus!

  31. @31 Matse

    Dass uns andere so sehen und behandeln werden, schrieb ich selbst ja schon.

    Können sie gerne, in dem Fall werde ich es mit Fassung (und womöglich auch einem kleinem Grinsen) tragen.

    Es geht mir lediglich darum, dass ich mich selbst nicht mit einem Schimpfwort Anderer adeln werde.

    Das rührt dann doch etwas zu sehr an meinem Stolz.

    Veränderte Situation und die Nerven damit, ich weiß was du meinst.

    Vielleicht ein doofer Vergleich aber:

    Wenn man versucht, den König zu spielen, kann man leicht versagen.

    Aber wenn alle um einen herum spielen, dass man der König ist, wird es glaubwürdig.

  32. Ob sich in Monaco heute irgend jemand für den Abstiegskampf des AS interessiert? Albert kann das doch nicht kalt lassen! Der ist doch auch Fan!? Den kann doch das Rennen nur am Rande interessieren!?

  33. Zweitligatraffic. Gewöhnt euch mal dran. Mehr als 11er werdet ihr mit eurer Arschkrampeneinstellung eh net.

    http://www.youtube.com/watch?v.....DTgRuUcv3Y

  34. Niemand interessiert sich für Absteiger.

  35. mirdochegal

    Wir werden mindestens erster! Aber erst muss das ( http://www.youtube.com/watch?v.....re=related )mal geklärt sein.

  36. Auch heute wieder ein gelungener Beitrag, eine schöne Serie, die Ihr da allesamt hinlegt.

    Zu Bochum fällt mir nix weiter ein, außer daß ich denen in der Relegation die Daumen gedrückt habe. Irgendwie bleibt man immer an den Verlierern kleben…

  37. Hoffen wir mal, dass wir durchs Unterhaus schreiten, wie Eintrachtler Vettel durch die F1. Glückwunsch nach Monaco

  38. Ich muss zwei 9-jährigen Jungs bei Kaiserwettern inmitten eines Kinderparadises Hausverbot erteilen, weil sie nichts mit sich anzufangen wissen. Traurig.

    Werde schon mal anfangen Obst einzukochen. Diese uninsprierte Generation wird mich jedenfals nicht ernähren können.

    Linksverteidiger werden das auch keine mehr.

    Zurück zum Aufstiegskampft.

  39. So sind sie. Hier auch. Können alle Tricks am Ball. Aber keinen Schuss über drei Meter an den Mann bringen. Ich lass die jetzt laufen.

  40. …yep – die verwechseln Fussball spielen mit einer albernen Circusschau.

    Lass die Trottel nach einem ordentlichen Waldlauf mal gegen den Ball arbeiten. Nix. Garn nix kommt da.

  41. Guter Typ, der Bruno Hübner. Gefällt mir gut, das Interview mit den Schmierfinken – und die Einstellung auch.

    Endlich offene Worte. Und gerade wenn man nach Jahren verschwurbelter Interviews in Bruchhagen’scher Endlosdiktion wieder Aussagen auf Anhieb versteht, ist das sehr erfrischend.

  42. ZITAT:

    ” Guter Typ, der Bruno Hübner. Gefällt mir gut, das Interview mit den Schmierfinken – und die Einstellung auch.

    Endlich offene Worte. Und gerade wenn man nach Jahren verschwurbelter Interviews in Bruchhagen’scher Endlosdiktion wieder Aussagen auf Anhieb versteht, ist das sehr erfrischend. “

    Ja,BH hat klare Vorstellungen und Esprit.

    Wenn er in der Lage ist 80-90% seiner Ideen umzusetzen,haben wir bereits klar (dazu)gewonnen.

    Ein guter Fang für uns!

    Schade, dass man ihm nicht zum Thema Scouting befragt hat.

  43. Herrje, welche Leistung!

    Schöner Beitrag zu Bochum. Danke!

    Ich fahre da auch seit geraumer Zeit immer gerne hin und freue mich, dass die zwischen Schalke und Dortmund noch nicht aufgerieben wurden.

    Zum “Fliegen-Pils” habe ich eine andere Meinung, aber gut…

    Seit 2010 sitzt übrigens der nicht ganz unbekannte Kabarettist und Schriftsteller Frank Goosen im Aufsichtsrat des VfL. In etwa so, als ob Henni Nachtsheim dem Bender mal erzählte, wo der Hammer hängt…

  44. ZITAT:

    ” …yep – die verwechseln Fussball spielen mit einer albernen Circusschau.

    Lass die Trottel nach einem ordentlichen Waldlauf mal gegen den Ball arbeiten. Nix. Garn nix kommt da. “

    Die Jugend heutzutage ist einfach zu weich. Die wissen ja nicht einmal mehr, was ein Medizinball ist. Denen zeige ich’s!

  45. Wer das gestrige Gerumpel noch einmal sachlich und ohne Superlative aufgearbeitet haben möchhte: kann hier gucken:

    http://www.zonalmarking.net/20.....#more-6616

  46. ZITAT:

    ” Guter Typ, der Bruno Hübner. Gefällt mir gut, das Interview mit den Schmierfinken – und die Einstellung auch.

    Das Thema Capitano scheint durch, glaube ich.

  47. Ama bekommt eine Dauerkarte. Wir verstärken uns mit Menschen die hin und her rasen können. Fährmann ist also weg.. Wir haben demnach keinen Keeper.

    Die Noveskis dieser Welt.. führen die Mannschaft( das ist der mit den zwei Eigentoren gegen uns) Wir werden keinen Kader haben zum Trainigsauftakt. Gekas geht sowieso.. was labert der für eine shice ? Das ist geradezu Gründelesk ” Denn am Endes Tages”

    Ich ahne nichts Gutes.

    Und in der ersten Liga wird quer gespielt. Im Gegensatz zur .. ach vergesst es.

  48. ZITAT:

    ” Ama bekommt eine Dauerkarte. Wir verstärken uns mit Menschen die hin und her rasen können. Fährmann ist also weg.. Wir haben demnach keinen Keeper.

    Die Noveskis dieser Welt.. führen die Mannschaft( das ist der mit den zwei Eigentoren gegen uns) Wir werden keinen Kader haben zum Trainigsauftakt. Gekas geht sowieso.. was labert der für eine shice ? Das ist geradezu Gründelesk ” Denn am Endes Tages”

    Ich ahne nichts Gutes.

    Und in der ersten Liga wird quer gespielt. Im Gegensatz zur .. ach vergesst es. “

    Fährmann, so er denn geht. Tschö, für seine Klasse verdient er (Stand letzte Saison) entschieden zu viel.

    Ein paar schnelle Leute können wiklich nichts schaden.Außer Jung fällt mir kein inzig schnelle Spieler ein.

    Unser Noveski war Spycher und ich wage mal die Vermtung, dass wir mit ihm nicht abgestiegen wären.

    Wenn Gekas nicht geht, wäre das echt shice. Allerdings bezweifel ich, dass es viele andere gibt, die außer den Jahrhundertstrategen Funkel und Skibbe für diese Torgarantie 1 Millionen hinblättern. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

    Also alles ok.

  49. Im Gegensatz zu CE und Herrn Hübner plane ich für die erste Liga:) Ihr seid alle so langsam in der Birne. Kann ich auch nix für. Ich bin halt ein arogantes Arschloch. Ja, ihr mich auch.

  50. @51,

    ich auch aber erstmal müssen wir die 100 Punkte holen und welche Aussage spricht denn gegen die 1. Liga?

  51. hat sich ein Ketzer gefunden, derwo das Portrait über Allessia liefert?

    Oder schweigen wir das Thema wie reflektierte Erwachsene tot?

  52. Ich halte seine Aussagen für widersprüchlich. Also entweder wird Fußball gespielt oder man rast halt nin und her. Ich befürchte das Zweite. Aber er hat ja schon Ergebnisfußball angekündigt. ..

  53. Mit dem neuen SD und dem Trainer in “Pole Position” ist die Eintracht endgültig zweitklassig. Ganz ohne Süffisanz.

    Das tut weh.

    Hübner und Bruchhagen wird nicht funktionieren. Glaube auch nicht, dass HB den SD ausgesucht hat. Schon die Sprache der Beiden ist völlig unterschiedlich. Hübner scheint völlig ohne Empathie und spricht Gossensprache. Da möchte man meinen, dass er im Fußball gerade richtig ist. Aber schaut man die Verantwortlichen in den Erstligavereinen an, stellt man fest, dass dort neben dem Fußballsachverstand auch auf Rhetorik und Außendarstellung geachtet wird.

    Im Übrigen habe ich das Gefühl, dass die Eintracht Verantwortlichen FR und G-Blog lesen und dadurch Gefälligkeitsentscheidungen getroffen haben.

    Das geht nicht gut.

  54. Also ich mache mir est Sorgen, wenn es so weit ist. Und so weit wird es nicht kommen.

  55. ZITAT:

    ” Aber schaut man die Verantwortlichen in den Erstligavereinen an, stellt man fest, dass dort neben dem Fußballsachverstand auch auf Rhetorik und Außendarstellung geachtet wird.”

    Bruchhagen ist demnach mit seinem Gestammel auch nicht 1. Liga tauglich. Er ist vielleicht rhetorisch gut drauf, aber ihm fehlt die Eloquenz, die viele andere mitbringen.

  56. ZITAT:

    ” Also ich mache mir est Sorgen, wenn es so weit ist. Und so weit wird es nicht kommen. “

    Frühstens nach dem 5. Spieltag (wobei Stefan ja immer bis zum 10. wartet)

  57. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Also ich mache mir est Sorgen, wenn es so weit ist. Und so weit wird es nicht kommen. “

    Frühstens nach dem 5. Spieltag (wobei Stefan ja immer bis zum 10. wartet) “

    Wo bekommt ihr alle eure Glaskugeln her?

  58. ZITAT:

    ” Ich halte seine Aussagen für widersprüchlich. Also entweder wird Fußball gespielt oder man rast halt nin und her. Ich befürchte das Zweite. Aber er hat ja schon Ergebnisfußball angekündigt. .. “

    Wenn Du gesehen hast, was für eine Laufbereitschaft und Schnelligkeit gestern auf dem Platz war, neige ich zu der Annahme, dass sich das nicht ausschließt sondern sich im Gegenteil wechselseitig bedingt.

    Natürlich meine ich keinen Heller und hoffe sehr stark, dass BH diesen Spielertyp auch nicht meint.

  59. @ Don Alfredo

    Ist dies ein Gossenblog?

  60. Der Worte sind genug gewechselt, meint Herr Hübner, der mit Amanatidis noch kein Wort gesprochen haben kann. Nun denn, antworte ich mit dem großen Frankfurten Buben: Laßt mich auch endlich Taten sehn!

    Hätte ich Zeit und Lust, würde ich mir Gedanken darüber machen, warum Hübner die Enfernung von Amanatidis aus dem Lizenzspielerkader öffentlich ankündigt und damit den postulierten “sauberen Abgang” von vorn herein unmöglich macht. Bei der Einschätzung der verbliebenen sportlichen Leistungsfähigkeit von Amanatidis stimmen Hübner und ich überein, allein der neue Stil der ehemals auf ihre “Vertragstreue” so oft und so bestimmt hinweisenden Eintracht überrascht. Mich zumindest. Aber es ist eben ein schmutziges Geschäft, in dem es keine Engel mit schmutzigen Gesichtern, sondern nur Teufel mit weißen Hemden bzw. Westen gibt. Hüben wie drüben.

  61. @ CE

    gestern war ich Handkäs essen und habe diesen Blog den Fachleuten überlassen;)

  62. Ja. Um mit Rudi Carell zu antworten “Goethe war gut”.

  63. @Heinz,

    kein Gossenblog, eher Stammtisch!

  64. Genau das was KID sagt, ist das was ich meine!

  65. ZITAT:

    ” @Heinz,

    kein Gossenblog, eher Stammtisch! “

    Auf höchstem Niveau, aber immer unter der Gürtellinie … ;-)

  66. Sonst machts ja kein Spass.

  67. Zweitklassig halt. Passt doch.

  68. Ja klar. Dir passt das.

  69. Ich spiele da wo man mich hinstellt. Nie quer, immer nach vorn.

  70. Wem gestern noch nicht schwindelig geworden ist, der soll heute Özil schauen.

    Wer sich über Tosun ärgert, der soll heute Özil schauen.

  71. Prima da kann unser Wehener-Rüschen BH mal scouten.

  72. Haben wir uns jetzt eigentlich schon festgelegt?

    Muss man in der Zweiten kämpfen, rennen und grätschen oder doppelpassen wir die anderen 17 Klubs einfach aus?

  73. Guten Tach! Ich kaufe mir morgen einen Traktor.

  74. An Özil kann man auch erkennen wie “gut” Deutschlands Manager sind.

    Als er in Schalke begann, war absehbar dass hier ein großes Talent heranreift. Der damalige Manager Andreas Müller aber hat ihn nach Bremen ziehen lassen, weil er nicht bereit war ein höheres Gehalt zu zahlen. Allofs wiederum hat erkannt, dass sich Ablöse und Gehalt nach ein paar Jährchen in Bremen locker amortisieren.

    Und wir reden hier von Noveski. Mann O Mann

  75. ZITAT:

    ” Haben wir uns jetzt eigentlich schon festgelegt?

    Muss man in der Zweiten kämpfen, rennen und grätschen oder doppelpassen wir die anderen 17 Klubs einfach aus? “

    Besser spielen, passen, dribbeln, köpfen, rennen, kämpfen, tackeln….

    Dann wird das was mit dem Aufstieg.

  76. Ja wir reden von Noveski. Weil wir im Gegensatz zu Bremen und Schalke zweitklassig sind. Und das schon seit einem halben Jahr.

  77. ZITAT:

    ” An Özil kann man auch erkennen wie “gut” Deutschlands Manager sind.

    Als er in Schalke begann, war absehbar dass hier ein großes Talent heranreift. ……..”

    Echt? Ich habe damals ihn für einen völlig abgehobenen Typ mit miserablem Berater gehalten.

  78. Also Du meinst ich sollte Bernd Hölzenbein als Scout ersetzen?

  79. Wenigstens hamse in Gladbach den Effenberg abgebügelt. Das war auch Eintrachts “Verdienst”!

  80. Kann mir eigentlich jemand sagen warum der Wollitz unglückliche Aussagen über Spieler tätigt, Herr Hübner aber Klartext spricht?

  81. Özils Talent musste -sorry- jeder Blinde sehen, der sich professionell mit Fußball beschäftigt.

  82. ZITAT:

    ” Kann mir eigentlich jemand sagen warum der Wollitz unglückliche Aussagen über Spieler tätigt, Herr Hübner aber Klartext spricht? “

    Ich kann’s nicht. Ich verstehe auch einiges nicht.

  83. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Haben wir uns jetzt eigentlich schon festgelegt?

    Muss man in der Zweiten kämpfen, rennen und grätschen oder doppelpassen wir die anderen 17 Klubs einfach aus? “

    Besser spielen, passen, dribbeln, köpfen, rennen, kämpfen, tackeln….

    Dann wird das was mit dem Aufstieg. “

    Echt? Ist ja wie Liga 1. Langweilig.

  84. ZITAT:

    ” Haben wir uns jetzt eigentlich schon festgelegt?

    Muss man in der Zweiten kämpfen, rennen und grätschen oder doppelpassen wir die anderen 17 Klubs einfach aus? “

    Ich wage die Behauptung: kein Mensch will hier wirklich wissen, was man in der 2. Liga muss.

    Bei Bruno Hübners Interview habe ich den Eindruck, es könnte von Vorteil sein, das eine oder andere Detail besser für sich zu behalten. Das hat, neben einer gewissen Noblesse, noch den praktischen Vorteil eines größeren eigenen Handlungsspielraums. Ist ja vielleicht nur einem gewissen anfänglichen Übereifer geschuldet.

  85. Ich weiß nicht was es mit Übereifer zu tun hat sowas über Ama zu sagen, offensichtlich ohne erst mal mit dem Spieler selbst gesprochen zu haben. Und das ist meine Meinung, unabhängig davon, ob die Konsequenz aus dem was er sagt richtig ist.

  86. Als nach vorne, nie quer, aber mit handgeschnitzten Typen. Schon klar.

    Spitzenfußball in Sinsheim!

  87. ZITAT:

    ” Ich weiß nicht was es mit Übereifer zu tun hat sowas über Ama zu sagen, offensichtlich ohne erst mal mit dem Spieler selbst gesprochen zu haben. Und das ist meine Meinung, unabhängig davon, ob die Konsequenz daraus richtig ist. “

    Profilierungsbegierde. Autorität demonstrieren, ebenso, dass man die Sache im Griff und einen Plan hat.

  88. ich teile des Watzens Bedenken. Da war die Klappe wohl schneller als das Gehirne.

  89. Wäre mir lieber das würde im Stillen geschehen.

  90. Ich liebe diese Operettenhymnen.

    Die Ouvertüre hinterlässt uns mit dem alternden Helden Don Diego, der sich in einem Hinterhof einer Horde Schwiegersöhne gegenübersteht. In seiner Verzweiflung beginnt er zu singen und erweicht die Herzen der lieblichen …

  91. He, wundert sich jemand?

    Primärziel: den invaliden Großverdiener mit der großen Klappe vom Hof bekommen, ohne daß sich der Gutsherr die Finger schmutzig macht.

    Der ist doch keine Marionette. Ach was.

  92. @81 Don Alfredo, warum nicht?

    @83 Heinz, mir deucht, Du scheinst mit dem aktuellen SD nich glücklicher als mit seinem Vorgänger zu sein.

    @84 SuperEAGLE, das Talent war zweifelsfrei zu erkiennen aber die gescheiterten Talente sind Legende. Nur die Wenigsten schaffen es und Ozil hätte ich es damals Charakterlich nicht zugetraut. Was der damals als 19 Jähriger auf Schalke abgezogen hatte, war schon recht krass.

    @88 Stefan, an Übereifer glaube ich auch nicht. Eher an absichtliche öffentliche Demontage nach dem Motto:

    “So Ama, jetzt bin ich der starke Mann und auch nach öffentlichen Äußerungen von mir, steht Dir HB nicht mehr zur Seite. Also mach Dich vom Acker, sonst hast Du ein gaaaanz ungemütliches Jahr vor Dir.”

    Ob das der richtige Weg ist, lass ich mal dahingestellt.

  93. ZITAT:

    ” He, wundert sich jemand?

    Primärziel: den invaliden Großverdiener mit der großen Klappe vom Hof bekommen, ohne daß sich der Gutsherr die Finger schmutzig macht.

    Der ist doch keine Marionette. Ach was. “

    Ich wiederhole mich: kann man das nicht im Stillen lösen?

  94. Aha, der Herr Isaradler hat die selbe Vermutung.

    Wenn wir 2 einer Meinung sind, kann man das als Fakt bezeichnen.

  95. Nachschuß!

  96. ZITAT:

    ” Nachschuß! “

    Du bist doch sonst immer zu spät. Siehste, und das kommt dabei raus, wenn man übereifrig ist. Wie oft muss ich es noch sagen: wir haben keinen zweiten Schuss :-)

  97. eine Serie Langhölzer grobe Richtung Tor. Irgendwann geht er dann rein. Alte Schule CE.

    Ama hat die Öffentlichkeit gesucht und bekommt jetzt eine öffentlich Antwort. Ggf. ist das ein Grund.

  98. @101,

    Hihi!

  99. Was hat das denn mit Marionette zu tun? Spieler einstellen und / oder hinauskomplimentieren gehört doch zum Aufgabenbereich des SD, oder?

    Dem Hübner-Bruno zu unterstellen, dass er sich als Marionette von HB (oder sonstwem) geriert, obwohl er eine Aufgabe, die in seinem Aufgabengebiet angeht, ist schon ein wenig unfair.

    Vielleicht kapier ichs auch nur wieder nicht und fall voll auf Heribert Poppespäler rein, während sonst alle den Durchblick haben. Mag ja auch sein.

  100. Ja. Komisch nur, dass der neue SD schon so gut über Amas körperlichen Zustand informiert ist. Von wem eigentlich?

  101. ZITAT:

    ” Ja. Komisch nur, dass der neue SD schon so gut über Amas körperlichen Zustand informiert ist. Von wem eigentlich? “

    Wäre es besser, den neuen SD erstmal im Dunkeln tappen zu lassen, damit er sich ein eigenes Bild machen kann?

  102. @96.

    Ich deuche nicht. Ich lese. Aber gut. Macht mal. Wenn schon Marionetten.. dann wißt ihr auch wer Bill Bo ist

    “Bomben-Granaten-Element-Blitzblotz-Donnerwetter-Sapperment-nochmal!”

    Ich füge noch ein bitterzartes ” Arschkrampen alle ” hinzu.

  103. ZITAT:

    ” @96.

    Ich deuche nicht. Ich lese. Aber gut. Macht mal. Wenn schon Marionetten.. dann wißt ihr auch wer Bill Bo ist”

    Bill Bo? Ich kenne nur Billy Mo.

  104. Diese Wiener Tussi gefällt mir.

  105. Frings-Imitator Rolfes.

  106. ZITAT:

    ” Diese Wiener Tussi gefällt mir. “

    Bissi herb, oder?

  107. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ja. Komisch nur, dass der neue SD schon so gut über Amas körperlichen Zustand informiert ist. Von wem eigentlich? “

    Wäre es besser, den neuen SD erstmal im Dunkeln tappen zu lassen, damit er sich ein eigenes Bild machen kann? “

    Sagte ich das? Ich frage mich, wer ihn da aufgeklärt hat.

  108. Harr. Arno Schimpf, Motivationspsychologe der deutschen WM-Damen, bringt sein Credo auf den Punkt:

    “Sei dein größter Fan!”

    Gruendl, wie kriegen wir das hin?

  109. Herrje, welche Leistung!

    Ich weiß zwar gerade nicht, warum über Noveski diskutiert wird. Aber, warum nicht? Der hat schon zwei Buden für die Eintracht gemacht.

  110. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Diese Wiener Tussi gefällt mir. “

    Bissi herb, oder? “

    Ich mag keine Dutzendgesichter. Kussi;)

  111. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ja. Komisch nur, dass der neue SD schon so gut über Amas körperlichen Zustand informiert ist. Von wem eigentlich? “

    Wäre es besser, den neuen SD erstmal im Dunkeln tappen zu lassen, damit er sich ein eigenes Bild machen kann? “

    Sagte ich das? Ich frage mich, wer ihn da aufgeklärt hat. “

    Na gut. Ist eigentlich doch naheliegend, dass ein neu eingestellter SD sich umgehend einen Eindruck vom Kader verschafft. Mit den Verantwortlichen vor Ort redet. Vielleicht sogar das ein oder andere Telefonat führt …

  112. och, süss, der Aushilfsstrizzi heisst “Heinzi”

  113. ZITAT:

    ” Ja. Komisch nur, dass der neue SD schon so gut über Amas körperlichen Zustand informiert ist. Von wem eigentlich? “

    Öhm, dass Ama eher ein Problemspieler ist und zum kaputtgehen neigt, ist aus Funk und Fernsehen bekannt, oder?

    Dass sich ein neuer SD vor (!) Übernahme des Postens über die ihn erwartende Truppe informiert, geht auch klar, oder?

    Dass dabei die “Problemfälle” schon mal vor den Stabilen angeschaut werden, kann man verstehen, oder?

    Dass man sich auch mal ernsthaft über diese “Problemfälle” mit dem Mannschaftsarzt unterhält und ggf auch mal mit der erhaltenen Diagnose und der vorhandenen Anamnese an Fachleute wendet, ist doch ok, oder?

    Menschenskinder, der Mann ist keine Marionette, der macht nur seine Arbeit. How shocking.

  114. Sehr eigenwilliges Interview. Bin gerade etwas erschrocken über die neue Außendartellung. Ich glaube das war es nicht was ich wollte.

  115. ganz toller Bericht,danke :)

  116. Drüben das jüngste Ger(i)ücht um 20:34.

    Larusso – ist das ein Italiener?

  117. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Dass sich ein neuer SD vor (!) Übernahme des Postens über die ihn erwartende Truppe informiert, geht auch klar, oder?

    Dass dabei die “Problemfälle” schon mal vor den Stabilen angeschaut werden, kann man verstehen, oder?

    Dass man sich auch mal ernsthaft über diese “Problemfälle” mit dem Mannschaftsarzt unterhält und ggf auch mal mit der erhaltenen Diagnose und der vorhandenen Anamnese an Fachleute wendet, ist doch ok, oder?”

    Wow. Und das alles von Sonntag bis Mittwoch, einschl. abschliessendem Urteil, ohne den neuen Trainer zu haben. Ama scheint wirklich wichtig zu sein.

  118. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Diese Wiener Tussi gefällt mir. “

    Bissi herb, oder? “

    Ich mag keine Dutzendgesichter. Kussi;) “

    Mir gefällt die Bulgarin besser, denn die treibt ein undurchsichtiges Spiel.

    Wollten der Herr Watz, den vom Feuilleton gehypten Ösikrimi net meiden?

  119. ZITAT:

    ” Drüben das jüngste Ger(i)ücht um 20:34.

    Larusso – ist das ein Italiener? “

    Mist, LUKULLUS !

    Wieder so’ne Taxifahrerinsiderinfo?

  120. Zu vorgerückter Stunde: Danke für den Bochum-Bericht.

    Er hat doch einige gezwungen, sich in ihren Reaktionen als das zu outen, was sie schon lange zu sein leugnen: Fußball-Romantiker.

    :)

    Weiter so!

    Da passt es auch wunderbar romantisch ins Bild, dass ich heute im Park wieder einen neuen Eintracht-Alien inmitten Ost-Westfalens kennen gelernt habe.

  121. ZITAT:

    ” Drüben das jüngste Ger(i)ücht um 20:34.

    Larusso – ist das ein Italiener? “

    Nein.

  122. @124 Vorschlag zur Güte: nach diversen Andeutungen sagst Du mal, was Du denkst. Dann sehn wir weiter.

  123. “Wow. Und das alles von Sonntag bis Mittwoch, einschl. abschliessendem Urteil, ohne den neuen Trainer zu haben. Ama scheint wirklich wichtig zu sein.”

    Meinst Du ernsthaft, dass Amas körperlicher Zustand und seine bisherige Verletzungsgeschichte top secret waren? Auch in Duisburg gibt es Zeitungen, Radio und Internet.

    Abgesehen davon hat Hübner auch ein Konzeot vorlegen müssen für seine “Bewerbung”. In dem hatte er die Mannschaft zu analysieren. Amas Position und Zustand werden da Bestandteil gewesen sein, nehme ich mal an.

    Ausserdem:

    Wieso wird eigentlich so ein Geschrei(bsel) gemacht um einen Spieler, der körperlich nicht mehr in der Lage ist, irgendwas zu reißen und den letzten zwei Trainern in menschlich bedauerlicher Manier in der Öffentlichkeit mit dem nackten Arsch ins Gesicht gesprungen ist?

  124. @126 & 128 So lansam wirds surreal. Gefällt mir.

  125. “Ich wiederhole mich: kann man das nicht im Stillen lösen?”

    Mit Ama? Im Stillen? MUAHAHAHA.

    Das Spiel hat Forte. Hat denen keiner gesagt, daß es um nichts geht?

  126. ” Wollten der Herr Watz, den vom Feuilleton gehypten Ösikrimi net meiden? “

    Gibt ja sonst nix von meinem Geld finanziertes.

  127. Jaja, und ich bin eigentlich Fußballnationalspieler. Und ein Toupet habe ich auch. So. Nun gehts mir besser.

  128. ZITAT:

    Ausserdem:

    Wieso wird eigentlich so ein Geschrei(bsel) gemacht um einen Spieler, der körperlich nicht mehr in der Lage ist, irgendwas zu reißen und den letzten zwei Trainern in menschlich bedauerlicher Manier in der Öffentlichkeit mit dem nackten Arsch ins Gesicht gesprungen ist? “

    Siehe Nummer 88.

  129. ZITAT:

    ” @124 Vorschlag zur Güte: nach diversen Andeutungen sagst Du mal, was Du denkst. Dann sehn wir weiter. “

    Ohne mit den Beiden darüber gesprochen zu haben:

    wir werden uns auf Jahre hinaus anhören müssen, dass BH eine vom AR gesteuerte Marionette ist.

    coniuratio HellmannFischerBenderae sozusagen.

    Inkasso-Heinzi, hihi

  130. Gemüse ist lebensgefährlich!

    Jahrelang haben sie mich ausgelacht. Der Mensch hat Eckzähne, um Fleisch zu reißen.

  131. ZITAT:

    ” Siehe Nummer 88. “

    Na, denn ist ja alles klar.

  132. ZITAT:

    ” @124 Vorschlag zur Güte: nach diversen Andeutungen sagst Du mal, was Du denkst. Dann sehn wir weiter. “

    Ich sage doch was ich denke. Ich denke es ist überflüssig, sich so in der Öffentlichkeit zu äußern, ohne vorher mit dem Spieler gesprochen zu haben. Ja, auch wenn Ama selbst nicht gerade zurückhaltend ist. Oder gerade dann.

  133. “Der Mensch hat Eckzähne, um Fleisch zu reißen. “

    Jo.

    http://www.raveline.de/wp-cont.....racula.jpg

  134. traber von daglfing

    Respekt!

    Hier blühn ja schon wieder die Verschwörungstheorien.

    Quasi alles wie gehabt.

    Ich bin dann erstmal wieder raus.

  135. Da! Der Heinzi war nicht dabei. Ich bin unschuldig.

  136. ZITAT:

    ” Respekt!

    Hier blühn ja schon wieder die Verschwörungstheorien.

    Quasi alles wie gehabt.

    Ich bin dann erstmal wieder raus. “

    Das muss man der Öffentlichkeit natürlich mitteilen. ;)

  137. Heinz, eben unser Spruch:

    “Gibt es eigentlich auch Mandanten, die Sie nicht vertreten?”

    “Ja, die die kein Geld haben.”

    Sehr gut der österreichische Kollege.

  138. uiui, im zwoten sah man Gerade eine Abwehr aus dem Unterhaus…

  139. Sieht ganz nach “alle gegen Ama” aus. Hübner sagt in seinen ersten beiden Interviews, daß Ama sich vom Acker machen soll. Und vorher gab’s schon ne Abmahnung wegen vereinsschädigendem Verhalten oder so. Klingt nach einem ziemlich abgekartetem Spiel. Einfach Ama so lange vors Schienbein treten, bis der zurücktritt. Um dann einen Grund zu haben, ihm in den Hintern zu treten.

    Falls das die neue Eintracht ist, gefällt sie mir nicht. Vertragstreue um jeden Preis gefällt mir zwar auch nicht, aber zwischen den beiden Extremen gibts noch jede Menge Möglichkeiten.

  140. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @124 Vorschlag zur Güte: nach diversen Andeutungen sagst Du mal, was Du denkst. Dann sehn wir weiter. “

    Ohne mit den Beiden darüber gesprochen zu haben:

    wir werden uns auf Jahre hinaus anhören müssen, dass BH eine vom AR gesteuerte Marionette ist.

    coniuratio HellmannFischerBenderae sozusagen.

    Inkasso-Heinzi, hihi “

    Ach so ist das. Na dann wird ja alles gut.

    @139 Ich denke, wenn man etwa mit den letzten Trainern mal telefoniert hat, mit dem Mannschaftsarzt gesprochen (soweit der das darf), mit ein paar Leuten aus der Vereinsführung …; und wenn man darüber hinaus die letzten Auftritte von Amanatidis verfolgt hat, ich meine die auf dem Spielfeld – dann sollte man sich ein tragfähiges Bild machen können.

    Dass das Ganze besser diskret behandelt worden wäre – gar keine Frage.

  141. @ 144

    Dagegen der niederländische Kollege Dick Advo-Card…

  142. @146

    Yep…

  143. “@139 Ich denke, wenn man etwa mit den letzten Trainern mal telefoniert hat, mit dem Mannschaftsarzt gesprochen (soweit der das darf), mit ein paar Leuten aus der Vereinsführung …; und wenn man darüber hinaus die letzten Auftritte von Amanatidis verfolgt hat, ich meine die auf dem Spielfeld – dann sollte man sich ein tragfähiges Bild machen können.

    Dass das Ganze besser diskret behandelt worden wäre – gar keine Frage.”

    Sage ich doch. Bleibt immer noch die Frage, ob das wirklich die erste konkrete Amtshandung des neuen SD sein muß. So von sich aus. Finde ich zumindest merkwürdig.

  144. Möglich sind:

    – Duftmarke setzen

    – das Machtduell für sich entscheiden, bevor es angefangen hat (Skibbe-Fehler nicht wiederholen)

    – abgekartetes Spiel (“alle gegen Ama”)

    Oder von allem ein bißchen. An sich kein guter Einstand, gleich einen (ehemaligen?) Zuschauerlieblich zu rasieren. Bellaid, Petkovic, Korkmaz sollen ihre Chance bekommen, Ama wird gleich kaputtgeredet. Seltsam.

    BTW: Was macht eigentlich mein Caio?

  145. Unabhängig vom Stil:

    Vielleicht will der Trainer in spe die Causa Ama vom Tisch haben, bevor er…..?

  146. Caio hat heute Geburtstag. Alles Gute.

  147. ZITAT:

    ” Unabhängig vom Stil:

    Vielleicht will der Trainer in spe die Causa Ama vom Tisch haben, bevor er…..? “

    Ja logisch will er das vom Tisch haben. Bevor ihm ein Trainer reinreden kann?

  148. traber von daglfing

    Ich glaub aber,dass es für den Anwalt nicht gut ausgeht …

  149. Nein, bevor er zusagt.

    In memoriam Skibbe-Ama-HB-Skibbe….

  150. ZITAT:

    ” Bellaid, Petkovic, Korkmaz sollen ihre Chance bekommen, Ama wird gleich kaputtgeredet. Seltsam.”

    Bellaid, Petkovic, Korkmaz sind aber nicht solch unsägliche Selbstdarsteller.

    Ich erinnere: Funkel hat Ama zum Kapitän gemacht, damit dieser endlich mal ruhig ist. Schon vorher ging es nämlich los, Ama saß auf der Bank und Taka hat ein Tor nach dem anderen gemacht, kaum hatte Taka mal in einem Spiel nicht getroffen ging es los das Gemotze.

  151. Für Anwälte geht es eigentlich nie so wirklich gut aus. Darüber kann auch der zufällige Gewinn eines Tipspiels nicht hinwegtäuschen.

    Für Caio könnte es übrigens auch eng werden. Begründung: zu lange nichts gesagt. Jedenfalls nicht im Idiom der Leitkultur. In Liga 2 spricht man aber auf dem Platz.

    Nicht wahr?

  152. ZITAT:

    ” Ich glaub aber,dass es für den Anwalt nicht gut ausgeht … “

    Natürlich nicht, es ist ja kein Frankfurter Anwalt.

  153. Herrje, welche Leistung!

    Was wäre Hübners Alternative gewesen?

    Amanatidis zum zentral wichtigen Spieler für den Wiederaufstieg zu deklarieren?

    Er kriegt um die Ohren gehauen, dass Ama “fertig sei”.

    Das Thema gar nicht anzusprechen?

    Er riskiert, als HBs Marionette hingestellt zu werden. Packt die heißen Eisen nicht an etc.

    Heißt: Es gibt Konstellationen, bei denen Verlierer zurückbleiben müssen.

    Ein gewisses Verständnis für sein Vorpreschen habe ich schon. Amanatidis hat seine Verdienste um die Eintracht, ganz klar. Aber, ob er in Zukunft noch eine Rolle spielen kann, ist zweifelhaft.

    Und mal ganz nebenbei: Verdienste hat auch ein Aleksander Vasoski und über den wird fast gar nicht geredet.

  154. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich glaub aber,dass es für den Anwalt nicht gut ausgeht … “

    Natürlich nicht, es ist ja kein Frankfurter Anwalt. “

    Ich verstehe. Da plackt man sich hier ab, um der WAHRHEIT ein Stück näher zu kommen, und ihr glaubt, das so neben dem Fabbfenzi her erledigen zu können. Ich wäre desillusioniert, hätte ich zuvor Illusionen diesbzüglich gehegt. Bah!

  155. “Was wäre Hübners Alternative gewesen?

    Amanatidis zum zentral wichtigen Spieler für den Wiederaufstieg zu deklarieren?”

    Nochmal, ein letztes Mal: das ganze in aller Stille klären. Eile bestand ja wirklich nicht.

  156. Herrje, welche Leistung!

    Das wäre wünschenswert gewesen, keine Frage.

    Ob ein Konsens mit Ama in aller Stille denkbar ist, darf aber bezweifelt werden.

    Dann kann man die Dinge aber auch offensiv ansprechen.

    Finde ich.

  157. ZITAT:

    ” Eile bestand ja wirklich nicht. “

    Was wäre mit vielversprechenden Gesprächen und der teuren Verpflichtung eines Stürmers, die man nur dann angehen will/kann, wenn man Amanatidis los bekommt?

  158. ZITAT:

    ” Nochmal, ein letztes Mal: das ganze in aller Stille klären. Eile bestand ja wirklich nicht. “

    Ich glaube nur, mit Ama kann man nichts in aller Stille klären, wer hat denn ständig in Interviews ausgeteilt, weil er nicht berücksichtigt wurde oder weil ihm sonst was gestunken hat.

    Skibbe hat – glaube ich – nur auf Fragen geantwortet damals, aber nie aktiv gegen Ama geschossen, nur dieser gibt immer und immer wieder Interviews wie gut er sei.

    Ich sage, wenn er so gut und fit ist, wie in seinen Interviews behauptet, dann soll er auch handeln wie jeder Profi und sich einen anderen Verein suchen, weil ihn aber keiner will, erzählt er uns was davon wie viel ihm die Eintracht bedeutet.

  159. Ralle der Bademeister

    Liebe Freund des ex- gepflegten Balls, heute genau vor 12 Jahre spielten wir 5:1 gegen die Franken und blieben in der 1- Liga. Ich will Jan- Aage als neuen Trainer! Ich will Übersteiger und nicht 2. Liga! Knäckebrot statt Toastbrot!

  160. Wir drehen uns im Kreis. Siehe 139.

  161. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Eile bestand ja wirklich nicht. “

    Was wäre mit vielversprechenden Gesprächen und der teuren Verpflichtung eines Stürmers, die man nur dann angehen will/kann, wenn man Amanatidis los bekommt? “

    Auch dann kann man das diskret angehen.

  162. ZITAT:

    ” Wir drehen uns im Kreis. Siehe 139. “

    Und das nicht nur heute, und nicht nur bei diesem Thema

    ;-))))

    Ich dachte immer “sich-im-Kreis-drehen” ist Usus im Blog.

  163. ZITAT:

    ” Liebe Freund des ex- gepflegten Balls, heute genau vor 12 Jahre spielten wir 5:1 gegen die Franken und blieben in der 1- Liga. Ich will Jan- Aage als neuen Trainer! Ich will Übersteiger und nicht 2. Liga! Knäckebrot statt Toastbrot! “

    Genau wie Schur hat auch Fjörtoft keinen Trainerschein, soweit ich weiß…

  164. Und nicht nur hier. Auch das Forum is waltzing Amanatilda.

  165. Naja, logisch. Bis auf Ama gibt’s ja wenig konkretes.

  166. traber von daglfing

    Ich denke mal, dass Ama auf der Abschussliste stand und damit da gar nicht erst nochmal was anbrennt, erledigt man das halt offensiv.

    Er sagte ja auch, dass schon soviele Gespräche geführt wurden.

    Hier Zitat : “Und auch, wenn Amanatidis noch so einen Stellenwert hat und er der Mannschaft noch helfen will, aber er kann es ja nicht mehr richtig. Der Spieler muss es erkennen, und wenn einer ehrlich ist zu sich selbst, bekommt man einen sauberen Abgang hin. Dann kann man ihm sagen: ,Du bleibst uns erhalten, du bekommst deine Dauerkarte, aber zur Mannschaft kommst du nicht mehr.‘ Du musst einen klaren Schnitt machen.

    Und das haben Sie mit Amanatidis vor?

    Ich habe nur gesagt, wie ich mit solchen Spielern umgehe.

    Aber ein solches Gespräch werden Sie mit Amanatidis führen?

    Ich werde mit ihm sprechen. Aber es sind schon so viele Gespräche geführt worden, irgendwann musst du aufhören zu sprechen, dann musst du handeln. Sonst wiederholst du dich und dann geht der Effekt verloren. “

    Und wars nicht auch Ama selbst, der gefordert hat “auszumisten” ?

    Das kann schon mal nach hinten losgehen.

    Im Übrigen gibt es sicher angenehmere Dinge als ausmisten, da gehts schon mal dreckig zu und stinken tuts auch meistens.

    So what. Ich kann damit leben.

  167. ZITAT:

    ” Naja, logisch. Bis auf Ama gibt’s ja wenig konkretes. “

    Wir brauchen Input. So kann man nicht arbeiten.

  168. “So what. Ich kann damit leben.”

    dto.

  169. “Welche Rolle spielt der undurchsichtige Anwalt Robert Stephan Deutschmann, der verschiedene Opfer vertritt?”

    Die versammelte Anwaltschaft ist offenbar schwer traumatisiert.

  170. traber von daglfing

    ZITAT:

    ” “Welche Rolle spielt der undurchsichtige Anwalt Robert Stephan Deutschmann, der verschiedene Opfer vertritt?”

    Die versammelte Anwaltschaft ist offenbar schwer traumatisiert. “

    Keine mehr. Nummer eins war besser.

  171. ZITAT:

    @91: ” Profilierungsbegierde. Autorität demonstrieren, ebenso, dass man die Sache im Griff und einen Plan hat. “

    Das klingt nach Profilneurose! Nicht gerade die beste Ausgangslage für erfolgreiches Arbeiten!

  172. ZITAT:

    @165: ” Ich sage, wenn er so gut und fit ist, wie in seinen Interviews behauptet, dann soll er auch handeln wie jeder Profi und sich einen anderen Verein suchen, weil ihn aber keiner will, erzählt er uns was davon wie viel ihm die Eintracht bedeutet. “

    Ich sage, dass Ama aus versicherungstechnischen Gründen sagen “muss”, dass er fit ist. Wäre er nicht fit, müsste ja die Berufsgenossenschaft das Gehalt (bzw. den “Höchstsatz”) zahlen.

  173. Schöne Grüsse aus Bochum!

    Da hat sich jemand mal wirklich für den VfL interessiert und zwar ohne die üblichen Medienklischees.

    Nur mit Maltritz haben wir uns mitlerweile augesöhnt.

    Passt aber. :)

    Glück Auf!

  174. Da fehlte vorhin noch was bei meinem Kommentar:

    “Uwe Bein”, vielen Dank für den Eingangsbeitrag über den VfL Bochum.

  175. Ich finde es gut, dass es jetzt so einen klaren cut gibt. Diese ewige Schwelbrand hat der Mannschaft überhaupt nicht gut getan.

  176. Herrje, welche Leistung!

    You´re losing all your highs and lows …

    http://www.youtube.com/watch?v.....cPza_Vr-Gg

    … nich aus Bochum, aber von nich weit wech …

  177. Das Interview mit BH fühlt sich an wie die kleinen Körnchen Split in der Schürfwunde im Knie nach einem Hartplatzkick.

    Willkommen im Stahlbad!

    P.S. Ioannis: danke für Alles was Du für den Frankfurter Fussball getan hast und viel Glück für Dich!!!

  178. ZITAT:

    P.S. Ioannis: danke für Alles was Du für den Frankfurter Fussball getan hast und viel Glück für Dich!!! “

    Nein. Er hat große Schuld. Er war HB’s Mann. Alles, was er da so rausgeschossen hat muß dem Rest des Teams wie von ganz oben angeordnet oder mindestens gebilligt erschienen sein. Er soll hier nichtmal die Büroklammern verwalten dürfen. Hübner hat ihn als Keimzelle gleich instinktiv richtig benannt.

  179. traber von daglfing

    Eins scheint mir aber mittlerweise sicher (seit internetz 2.0) – Schreiberlinge und Choreo(-selbst-)süchtige Fans werden niemals eine schlagkräftige Fussballtruppe auf die Beine stellen.

    Fakt.

  180. traber von daglfing

    Psychoschwätzer und selbst ernannte Welttrainer aber auch nicht.

    Aber mittlerweile leben ja jede Menge Leute von diesem Metier. Was soll man da auch anderes erwarten.

    Also gehts raus und spielts Fussball.

  181. […] 15.-18-07-2011 (A) 09.-12.12.2011 (H) Greuther Fürth 22.-25-07-2011 (H) 16.-19.12.2011 (A) St. Pauli 05.-08-08-2011 (A) 03.-06.02.2012 (H) Eintracht Braunschweig 12.-15-08-2011 (H) 10.-13.02.2011 (A) Fortuna Düsseldorf 19.-22-08-2011 (A) 17.-20.02.2011 (H) FSV Frankfurt 26.-29-08-2011 (H) 24.-27.02.2011 (A) SC Paderborn 09.-12-09-2011 (A) 02.-05-03-2012 (H) Energie Cottbus 16.-19-09-2011 (H) 09.-12-03-2012 (A) Hansa Rostock 23.-26-09-2011 (A) 16.-19-03-2012 (H) Dynamo Dresden 30.09-03.10.2011 (A) 23.-26-03-2012 (H) Union Berlin 14.-17-10-2011 (A) 30.03.-02-04-2012 (H) VfL Bochum 21.-24-10-2011 (H) 05.-08-04-2012 (A) MSV Duisburg 28.-31-10-2011 (A) 10.-11.04.2012 (H) FC Ingolstadt 04.-07-11-2011 (A) 13.-16.04.2012 (H) Erzgebirge Aue 18.-21-11-2011 (H) 20.-23-04-2012 (A) Alemannia Aachen 25.-28-11-2011 (A) 29.04.2012 (H) 1860 München 02.-05-12-2011 (H) 06.05.2012 (A) Karlsruher SC […]