Eintracht Frankfurt Leckerbissen

Am Samstag dann steht nach dem Länderspiel das zweite Hochlicht in dieser Woche auf dem Programm: Eintracht Frankfurt gegen Hannover 96. Zwei Mannschaften, punktgleich, torgleich, gleich grau.

In Frankfurt erinnert man sich noch gerne an die Saison 2007/2008, als es unter ähnlichen Vorzeichen ein Heimspiel gegen Hannover gab. Damals hatte sich Frankfurt nach einer knappen 1:5-Niederlage in Nürnberg in einem Spiel wieder Selbstvertrauen geholt, was unter Kennern noch heute als Glanzleistung hoher taktischer Kunst im Fußballsport gilt. Das Spiel vom 26.10.07 ging in die Geschichtsbücher ein, und auch hier, auf einer der renommiertesten Internetplattformen für Spielanalysen, wurde es mit einem längeren Artikel bedacht.

Damals also ein 1:5 in Nürnberg, heuer ein 0:4 in Dortmund. Die Zeichen stehen auf Sturm. Taktikfuchs “Funkel überlegt, gegebenenfalls Patrick Ochs im rechten Mittelfeld einzusetzen“. Warum, wird nicht näher erläutert, vielleicht gedenkt man durch eine im Vergleich zum Heimspiel gegen Stuttgart auf entscheidenden Positionen neu gestaltete Defensivabteilung (Mahdavikia – Russ – Bellaid – Köhler) noch mehr Pfeffer in die ohnehin brisante Partie zu bringen.

(Wenn jetzt kein Delling, wann dann?)

***

Das Business-Club-Menü des 14. Spieltages

Vorspeisen

Tortellinisalat mit Scampi in Tomaten-Rosmarindressing

Sülze von gegrilltem Gemüse mit Joghurt-Kräuterdip

Ammerländer Kernschinken mit Gurkenrelish

Caesars Salad

Hauptgerichte

Schweinebäckchen in Cidresauce

dazu Landkraut und kleine Kartoffelknödel in Nußbutter

Lengfischfilet auf mediterranem Grillgemüse

dazu schwarze Thymianpenne

Vegetarische Kartoffel-Bohnenpfanne

mit Lauchzwiebeln, Tomaten und Sour Cream

Dessert

Lebkuchenmousse mit Schattenmorellen

Basilikum Panna Cotta

Joghurt-Pfirsich-Terrine im Crêpesmantel und Ministrudel

Brotauswahl, Laugengebäck und Butter

In der Halbzeit

Arena-Currywurst und Spießbraten mit Brötchen

Mayer’s Blechkuchen

Nach dem Spiel

Frankfurter Würstchen und Steckrübeneintopf

***

Als Frankfurter Würstchen darf man die Steckrübe auch in diesen nicht gerade leichten Zeiten natürlich keinesfalls in den Eintopf stecken (Ende Doppel-Delling). Immerhin bringt sich einer, der bereits ein paarmal für die Hessen tätig war, auf altbekannte Art und Weise wieder ins Gespräch.

Albert Streit ist wieder unzufrieden. Damals, als er den Verein verlassen wollte, den er immer nur als Zwischenstation angesehen hatte, haben er bzw. sein umtriebiger Manager die Interessenten Hamburg, Stuttgart und Schalke ins Gespräch gebracht. Damals, als Alberts Verhältnis zu Heribert Bruchhagen etwas angespannt war, hatten Hamburg und Stuttgart umgehend dementiert. Und Schalke musste erst durch gutes Zureden zu seinem Glück gezwungen werden.

Damals Hamburg, Stuttgart und Schalke. Heute angeblich Hertha, Stuttgart und Köln. Ich plädiere für Köln.

So. Nach diesem kleinen Ausflug ins Kulinarische (Speiseplan im Waldstadion, kleinere Brötchen im Hause Streit) zurück zum Thema. Habe ich alle Top-Themen im Beitrag untergebracht? Fußball ist drin, Nahrungsaufnahme ist drin, das Wetter ist drin und der Dauerbrenner Frisuren. Prima. Also: Eintracht Frankfurt gegen Hannover 96.

Doch, das wird ein Kracher.

Schlagworte:

148 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Stefan, geht Dein Wecker falsch, so früh.

    Jaja der Friedhelm, den Paddie ins RM, auch wieder ein Grund mehr IHN nicht brinegen zu müssen.

    Ganz schön trickreich dieser ÜL.

  2. “Stefan, geht Dein Wecker falsch, so früh.”

    Leider nicht.

  3. präsenile Bettflucht; kenn ich!

    Meine Freude auf das Spiel am Samstag wird nur getoppt von der unbänding Gier nach Boulevard: Traumhochzeit im Frühling am Main: Ali und Marija, Sponsord by KP Ochs!

    Can´t wait…

  4. Und eben dacht ich noch “wo bleibt nur der Heinz und postet den ersten Link?” und schon isser da.

  5. Pawlowscher Hund. Du hast das Glöcken geläutet.

    sabber,sabber

  6. Irgendwie hätte ich lieber von einem neuen verletzten gelesen als von Alberts nächster möglicher Zwischenstation. Mir grausts.

  7. Blog G ist kein Wunschkonzert. Das ist hier

    http://www.eintracht.de/meine_...../11154437/

  8. UAI = wechhaun, aber so was von.

  9. @9

    Fast die gleihce Formulierung wie der ÜL in der FAZ. Fast.:)

  10. @8

    Manche Menschen sollten sich mal auf ihren geistigen Zustand hin untersuchen lassen…

  11. Think! Big!

    Finde ich völlig legitim.

  12. Hessenadler-Attila

    Zur Aufstellung:

    Ochs vor MM (mit allen Freiheiten nach vorne???)

    Was wird aus Steini?

    Darf Caio wenigstens auf die Bank oder ist es dort momentan zu kalt (gefühlte -10°C.) für einen Brasilianer…

    Und die spannenste Frage – darf das Dach des schönen Cabrios im Stadtwald am Sa. auch bei Schneeregen geschlossen werden, oder versagt dann wieder die Statik…

  13. Ab November darf das Dach nicht geschlossen werden. Think open minded!

  14. Moin, moin,

    Möchte mitteile, dass Dietrich Weise, Werner Lorant und unser Waasi Aleksandar Vasoski hoit Gebortsdaach habbe.

    Herzlichen Klickwunsch. Ibrischens die Kommendare im Transfermarkt bzg. Ali sinn ganz interessant.

  15. Hessenadler-Attila

    Mögliche Aufstellung für Sa:

    Fenin – Libero

    Toski – Fink – Inamoto – Ochs

    Köhler – Russ – Bellaid – Medi

    Okolov

    hmmm … gefällt mir nicht wirklich…

    Hat jemand ne bessere Aufstellung parat???

  16. Eine bessere? Keine Ahnung, eine wahrscheinlichere hätte ich…

    Nikolov

    Mahdvakia – Russ – Bellaid – Köhler

    Ochs – Fink – Inamoto

    Fenin – Steinhöfer

    Libero

  17. besser wäre

    pröll

    ochs bellaid galindo köhler

    russ fink

    steini caio fenin

    libero

    ABer so spielen wir sicher nicht …

  18. Zum Thema AS: Es ist doch immer wieder erstaunlich, mit welcher Chuzpe solche Problemfrisuren agieren. Blöd kickt gut, aber mehr ist nun mal nicht drin. Der soll bloß sehen, dass er woanders unterkommt.

  19. ist es denkbar, daß der komplette Spieltag abgesagt wird ? Bei den Wettervorhersagen kommt ja fast Endzeitstimmung auf…:-(

  20. Zitat:

    “Ab November darf das Dach nicht geschlossen werden. Think open minded!”

    Macht Sinn!

  21. Moin.

    @ 4

    Wenn er uns fussballerisch weiterhilft, ist er willkommen. Meine Meinung. Auch wenn es heisst, man sieht sich immer zweimal im Leben. Albert braucht wohl drei Anläufe. ;-)

    @ 18

    Das Personal gefällt mir. Ich würde Fenin in die Sturmspitze stellen und Libe als hängende Spitze aufstellen. Caio auf die Aussenbahn. Wunschkonzert.

  22. Hessenadler-Attila

    Zitat:

    “Zitat:

    “Ab November darf das Dach nicht geschlossen werden. Think open minded!”

    Macht Sinn!”

    Was hat uns dieses Dach nun eigentlich gebracht? (erinnert an: was haben uns die Römer gebracht?)

    Vielleicht wurde hier an entscheidender Stelle falsch investiert??? Hätten wir hier 500 TEUR gespart, hätten wir uns Caios grossen Bruder (der richtig Fussball spielen kann) leisten können.

    So freuen wir uns nun 6 Monate im Jahr über ein halbdichtes Sonnensegel über unseren Köpfen …

  23. Hessenadler-Attila, ich bin mir nicht mehr so ganz sicher — hat die Eintracht das Dach bezahlt? Ich dachte, die Eintracht wäre nur Mieter in der Commerzbankarena, während die Stadt Frankfurt der Eigentümer ist.

    Daher würde es mich doch etwas überraschen, wenn das Geld, das durch einen Verzicht auf das Dach hätte eingespart werden können, stattdessen in den Spieleretat der Eintracht hätte fließen können.

  24. Also hätten wir das Dach nicht – meinem Konto ging’s wesentlich besser.

  25. Hessenadler-Attila

    Zitat:

    “Hessenadler-Attila, ich bin mir nicht mehr so ganz sicher — hat die Eintracht das Dach bezahlt? Ich dachte, die Eintracht wäre nur Mieter in der Commerzbankarena, während die Stadt Frankfurt der Eigentümer ist.

    Daher würde es mich doch etwas überraschen, wenn das Geld, das durch einen Verzicht auf das Dach hätte eingespart werden können, stattdessen in den Spieleretat der Eintracht hätte fließen können.”

    Hmm ja – es mag sein, dass die Stadt hier und da etwas vorfinanziert hat – aber: summa summarum war das Stadion eine Investition die sich a la long durch die Mieteinnahmen des Fussball trägt und diese erbringt zu 90% die Eintracht.

    Abgesehen von diesem Ausflug in die Finanzökonomie hätte gerne auch die Stadt Frankfurt das gesparte Geld in Form einer Beteiligung an einer Spielerfinanzierung der Eintracht einbringen können (siehe hierzu auch die Kommentare von gestern zu dem Kölner Finanzmodell)

    PS: der Kommentar war natürlich nicht ganz ernst gemeint…

  26. Warum? Hast Du dess Dach bezahhlt?

  27. Ich finde es auf jeden Fall schön, dass wir ein Stadiondach haben, dass man bei schlechtem Wetter NICHT schließen darf. Sowas gibt es eben nur in Frankfurt.

  28. der Alibert Streit macht nur Sinn, wenn wir unseren

    Koloss von Rhodos auch zurückholen…

  29. Boah. Stellt euch nicht so an. Früher gab’s überhaupt kein Dach, nicht mal für die meisten Zuschauer. Und selbst das nur alle 14 Tage einmal.

  30. “hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp…”

    könnte hinkommen …

    Trainingspause für Albert Streit wegen Knieproblemen

    Streit klagt über Knieprobleme und setzte deswegen am Donnerstag mit dem Training aus.

    http://www.schalke04.de/news_d.....289a24b05d

  31. Das Dach ist ein Architekten-Denkmal und hat dem Herren über die HOAI wohl ein weiteres kleines Sümmchen eingebracht. Nutzen und Funktion erinnern mich stark an einen Streich der Schildaer Lichtträger.

    Hätte man die Kohle genommen und dafür ein Spielfeld auf Schienen gebaut, alla Waltrop-Süd, wäre Vielen geholfen und Madonna würde im Großraum FFM nicht als vogelfrei gelten.

  32. @31

    Sofort kaafe. Loit mit Knie passe zu uns.

  33. Übrigens, den Gegner Hannover, ich meine die Stadt an der Leine, kenne ich gut, ähm kannte ich gut. Ich war dort beim Bund ” Feldjäger / Schreibstube ” über 1 Jahr in der Einheit von Dieter Schatzschneider stationiert.

    In dieser Zeit war ich auch Ordner beim DFB Pokal Endspiel und musste den DFB Pokal bewachen, dabei schaute ich mir den müden Kick zwischen den beiden Trainerbänken stehend an.

    Sonnabend: 23. Juni 1979

    16:00 Uhr

    Niedersachsenstadion (Hannover)

    Ergebnis: 1:0 (0:0,0:0) n.V.

    Zuschauer: 56.000

    1:0 Wolfgang Seel (116.)

    Einige Jahre zuvor im Juni 1975, stand ich in der Kurve des Stadions um Körbels Kopfball zum 1 : 0 DFB Pokal Sieg über den MSV Duisburg zu bejubeln.

    Morgen gibt es hier nichts zu holen für Hanoi, die Aufstellung der Mannschaft hat trotz der Ausfälle die Qualität um einen 3er einzufahren.

  34. Heizdecken wären besser gewesen.

    @34

    Ein Kettenhund, ich packs nicht.:)

    Hanoi pfeift doch auch aus dem letzten Loch.

    http://www.neuepresse.de/newsr.....214,737280

    Ich fordere 10 Punkte aus den letzten 4 Spielen, sonst kann er gehen ….

    der Holländer.

    Bei Schalke gibt wenigstens ne klare Ansage.

    Bordon hat übrigens gesagt. Wenn ich nicht gut genug bin für Schalke muß ich eben gehen.

    Ich würd den nemme.

  35. Einziger Lichtblick ist, dass 96 auf die Dienste von Torhüter Florian Fromlowitz setzen kann

    Das der der arabische Kommentator nur bestätigen

    http://de.youtube.com/watch?v=.....AwRq4vtv7E

  36. Möchte jemand an meiner Stelle heute nach Duisburg fotografieren? ;)

  37. In der Blödzeitung sagt der gute A.S. in Frankfurt hätte es ihm so gut gefallen. Komisch, wieso wollte er dann unbedingt weg? Es war “natürlich nicht das Geld”, sondern die sportliche Perspektive(Bank)!

  38. @34 Dottore … welches Spiel hast du anno 75 gesehen?

    Ich stand in der Kurve hinter dem Tor, ein Kopfball von Charly war es jedenfalls nicht!

    Und wo bleibt Kid mit dem fälligen Einwand???

  39. Hessenadler-Attila

    @35 Ei der Bordon ist schon ein guter (zumindest für Manschaften im hinteren Mittelfeld) – allerdings unwahrscheinlich, dass er sich mit Sparbrötchen zufrieden gibt

  40. @37 ach Stefan, wenn DU dafür den PVC aus meiner Küche rausreisst, den Kleber vom Steinboden entfernt und die Wände streichst, kommen wir ins Geschäft ;-)….ok, meine Frau musst DU von den Deal auch noch überzeugen :-)))

  41. @Sachsenhäuser

    Kid würde dir wahrscheinlich mit den Fakten weiterhelfen.

    Eintracht Frankfurt gegen MSV Duisburg

    Sonnabend: 21. Juni 1975

    16:00 Uhr

    Niedersachsenstadion (Hannover)

    DFB Pokalendspiel

    Ergebnis: 1:0 (0:0)

    1:0 Karl-Heinz Körbel (57.)

    Zuschauer: 43.000

    Schiedsrichter: Walter Horstmann (Nordstemmen)

  42. Thema Bordon:

    Kicker, die sowohl Haarreif tragen als auch die Stutzen über die Knie ziehen will ich net.

    @Dottore

    Schon klar. Aber ein Kopfball?

  43. “Morgen gibt es hier nichts zu holen für Hanoi, die Aufstellung der Mannschaft hat trotz der Ausfälle die Qualität um einen 3er einzufahren.”

    Sehe ich ähnlich. Man könnte aber auch sagen: Nur Teile der Mannschaft haben die Qualität einen 3er (BMW) einzufahren.

    Ich tippe daher auf ein 1-1.

  44. Ochs im Mittelfeld? Egal ob mit Rentner hinten rechts oder der legendären Dreierkette: Kein Bock drauf.

  45. Hessenadler-Attila

    @45 – das wäre ein Ergebnis, mit dem 96 leben könnte, die Eintracht wohl eher nicht.

    Ich hoffe auf die richtige Einstellung, 90 Min. Kampf und vielleicht ein glückliches 1:0

    Es sind noch 4 Spiele bis zur Winterpause bei bislang mageren 13 Pünktchen > 20 Punkte sind die halbe Miete. Hierzu müssen natürlich die Heimspiele (H96 / Bochum) gewonnen werden und irgendwo in der Fremde ein Punkt gefunden werden…

  46. 18 Punkte sind diese Saison die halbe Miete. Locker.

  47. So ein Quatsch, Ochst ist RV aus basta. Wenn was funktioniert, dann das, auch das zusammenspiel mit steini. Was will der FF noch alles kaputtmachen???

  48. @38

    Ei Dieter, der wollt doch Schembienslieg spiehle. Hatt leider nett so geklappt. Dadeferr hatter dann maa Regionalligaluft geschnappt.

  49. @49

    Dess machtter doch nur, weiler IHN nett leide kann.

  50. Eieiei. Das Spiel kann eigentlich nur ein Genusshäppchen werden, da hat Stefan völlig recht.

    Zwei Mannschaften des unteren Mittelfeldes.

    Zwei Mannschaften, die um jeden Preis versuchen werden, eine Niederlage zu verhindern.

    Zwei Mannschaften, deren besten Offensivkräfte verletzt sind.

    Wenn’s ein 1:1 wird, kann man da doch schon zufrieden sein, denn dafür wird es dann zumindest zwei Strafraumszenen geben müssen. Für wahrscheinlicher halte ich es aber, dass die Null steht. Auf beiden Seiten.

    Eieiei.

  51. Ja, des mit dem Kopfball, überdenke ich noch mal.

  52. Hier unser Unpatteiischegespann:

    Günter Perl, Josef Maier, Wolfgang Walz, Volker Wezel

  53. traber von daglfing

    Bordon ? Von was träumt ihr nachts ?

    Der Bordon reagiert NUR auf Kohle. Und sonst nichts.

    Und über ein Frankfurter Brötchen lächelt der nicht mal.

  54. “SZ: Ist die Finanzkrise in der Eintracht-Kabine ein Thema?

    Steinhöfer: In der Kabine nicht, aber wenn wir sonst zusammensitzen, laufen schon mal über Teletext die Aktienkurse, und der ein oder andere sagt: “Scheiße, da hatte ich meine Kohle angelegt.”

    Hach, das mag ich. Diese emotionale Bindung zum Verein auch außerhalb des Platezs, diese “11 Teletext-Ticker müsst ihr am Laufen halten”-Mentalität…Da wird mir ganz warm ums Herz…

  55. Romantik pur. Kaminfeuer, zwei Kicker mit einem Glas Rotwein in der Hand und die Börsenkurse auf n-tv.

  56. “Romantik pur. Kaminfeuer, zwei Kicker mit einem Glas Rotwein in der Hand und die Börsenkurse auf n-tv.”

    Sehr schönes Bild. Deutschland, im Herbst 2008…:-)

  57. Stefan, so Loit gucke Blomberg.

  58. … und in ferner Zukunft dürfen sie auch Händchenhalten.

  59. traber von daglfing

    Zitat:

    “… und in ferner Zukunft dürfen sie auch Händchenhalten.”

    Ehrlich ?

    Ich freu mich schon …

  60. Zitat:

    “Bordon ? Von was träumt ihr nachts ?

    Der Bordon reagiert NUR auf Kohle. Und sonst nichts.

    Und über ein Frankfurter Brötchen lächelt der nicht mal.”

    Dann halt doch den König ( grummel)

  61. Sauber. Peterchen beginnt schon mit dem Regentanz. Klick.

  62. traber von daglfing

    König ?

    Naja, der Name ist wenigstens nicht so übel …..

    Btw., Roy Makkay ?

    Ok. Lassen wir das ….

  63. Der arme FSV. Die kriegen heute die Kutte voll.

  64. traber von daglfing

    Zitat:

    “Der arme FSV. Die kriegen heute die Kutte voll.”

    Nö. Die sorgen heut für ne Überraschung.

    Vielleicht.

    *zweifel*

    …..

  65. “Der arme FSV. Die kriegen heute die Kutte voll.”

    WENN DER ORAL MAL RICHTIG AUFSTELLEN TÄTE, DANN WÜRDE DER VEREIN BESSER DA STEHEN!!!!!!!!!!!!!!!!!

    SPORTLICHE GRÜSSE!

  66. Die kriegen die Hütte voll. Peter macht Regen.

  67. @Albert

    Glückwunsch. Kommentar der Woche! ;)

  68. Irgendwie mag ich den ja, den Pit(bull) Neururer. Jetzt fehlt nur noch Ringblock-Ewald und die Fussballwelt ist wieder etwas bunter.

  69. “Glückwunsch. Kommentar der Woche! ;)”

    Gelungene Simulation, gelle? ;-)

  70. traber von daglfing

    OT

    Der Wetterbericht macht ja gerade richtig Alarm.

    Gut, dass Mutti schon Kohlen besorgt hat …..

  71. Wohin willst du Schnecke Bei diesem Regen kriechen?, fragte der Haiku-Dichter Issa

  72. traber von daglfing

    Zitat:

    “Irgendwie mag ich den ja, den Pit(bull) Neururer. Jetzt fehlt nur noch Ringblock-Ewald und die Fussballwelt ist wieder etwas bunter.”

    Ja, gell !

    Irgendwie vermisst man auch Herbert Wehner und Franzjosef S.

    Auch die Stehgreif-Reden eines Edmund S. hatten öfters mal was …

  73. OT

    Romantik pur. Kaminfeuer, ein alter Tennispieler (allein) mit einem Glas Rotwein in der Hand und die Börsenkurse auf n-tv….

    “Am Freitagabend des 31. Oktober bekam ich dann plötzlich von Sandy eine von vielen SMS, in der sie mir definitiv gesagt hat, dass jetzt Schluss, aus, vorbei sei. Um sicherzustellen, wie ernst ihr diese Botschaft war, hat sie mir noch fünf weitere SMS mit ähnlichem Inhalt geschickt. Ich war vollkommen überrascht.” (Boris Becker, SPON)

  74. traber von daglfing

    Herbert Wehner sollte in seinem nächsten Leben BuLi Trainer werden.

    Als Co würde ich Grinsi empfehlen …..

    Hach, das wär schön ….;)

  75. So, auch ich will mich mal wieder einbringen.

    Zur Aufstellung:

    Nikolov

    Ochs – Bellaid – Russ – Köhler

    Fink – Inamoto

    Steinhöfer – Caio

    Libero

    Fenin

    Warum ER spielt?

    Weil er gegen Dortmund bei 0 – 4 eingewechselt wurde.

    Irgendeinen Sinn musste das ja haben, oder?

    Hinten macht FF keine Experimente, was da erzählt wird sind nur gezielt geworfene Nebelgranaten.

    Zum Ergebnis:

    Alle rechnen mit einem Grottenkick, ich sehe (in meinem unerschütterlichen Optimismus einen Sieg mit 3 Toren Unterschied für uns, sprich ein 4 -1.

    Zum Thema Neuverpflichtungen:

    Ich glaube, dass Holz auf der Suche nach einer Art Fjörtoft unterwegs ist.

    LV wird m.E. schwieriger zu finden sein, vielleicht gibt’s da doch allen Unkenrufen zum Trotz eine interne Lösung.

    Ach ja UAI = 3

  76. traber von daglfing

    @77 albert

    der Boris merkt’s auch nedd ….

    Schmerzfrei, quasi …

  77. traber von daglfing

    Zitat:

    “Kaufe ein )”

    Wieso ?

  78. traber von daglfing

    ) iss grad aus ….;)

  79. Einfach geil, per SMS Schluss machen. Würde sagen, das war ne Super-Beziehung. Apropos: Könnte man nicht mit dem Rentner hinten rechts (credits an untouchable) per SMS….

  80. Tschö Mehdi…machs gut

  81. Zitat:

    “Zitat:

    “Kaufe ein )”

    Wieso ?”

    Weil ich es hinter “Optimismus” vergessen habe.

    Zitat:

    “) iss grad aus ….;)”

    Hat es per SMS Schluss gemacht?

  82. Steht SMS ferr Schlußmachservice?

  83. Ach, unser Blog geht endlich wieder!

    Da war wohl nicht nur das “)” aus, sondern gleich alles Zeichen und Buchstaben….

    Dann können wir ja wieder weitermachen.

  84. traber von daglfing

    @86 DR Duc

    “Hat es per SMS Schluss gemacht? “

    Nö, hat gleich den Server plattgemacht …;)

  85. …der konnt uns net leide, der Server…

  86. gestern wurden andeutungen gemacht zu FF/Theuerkauf.

    auf nachfragen, wobei es sich handelt erfolgte keine antwort. mich würde es auch interessieren, was da vorgefallen ist. kann das jemand beantworten? danke!

  87. Geschneit hat es schon ein wenig hier. Forecast meldet bis minus 13 Grad nächste Woche (WTF?). Habe Vorräte gebunkert und hoffe bis Thanksgiving durchzuhalten.

    Mein Mitgefühl gilt allen Menschen, die in diesen Tagen beim Fußball sind und nicht dafür bezahlt werden. Ich wär ja auch dabei, aber es ist nichts Interessantes in der Nähe.

    Spiele gegen Hannover finden in meiner persönlichen Erinnerung immer bei Dreckswetter in Saukälte statt und beinhalten keine Tore für uns. Wenn ich nur daran denke, wie Neururer sich mal nach dem Spiel für den Sieg entschuldigt hat… Allein deshalb steht der UAI schon völlig richtig: DREI.

    Auch wenn es keiner so sehen will, das ist DAS Schicksalspiel des Jahres. Null Punkte und es gibt wieder Hoffnung für einen ÜLD-Wechsel. Drei Punkte und vielleicht, nur vielleicht, geht alles gerade nochmal gut. Wahrscheinlich ist ein 0:0, nur, wie sollten wir ohne Gegentor davonkommen? Bin ziemlich sicher, beide Seiten haben sich bereits auf eine Wiederholung des letztjährigen Spiels geeinigt.

    (schön der Redaktionstipp auf 11Freunde: “4:0 oder 0:3”)

  88. 1. SG Eintracht Frankfurt U23 31

    2. Hessen Kassel 24

    U23 rockt!

  89. http://www.kicker.de/news/fuss.....el/500725/

    Aalen holt Sander – Leicht bleibt uns erhalten

  90. traber von daglfing

    H96 pfeift auch aus dem letzten Loch …

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/500634/

  91. Und morgen abend erst ;-) .

  92. Man kommt nicht ins Tippspiel. Ich lege höchst vorsorglich Protest gegen die Wertung ein.

    Ich hätte heute abend 2:2 getippt.

  93. hatte auch maine schwierigkeiten, heinz. über den log-in ging es dann.

  94. Dibbspiel geht widder.

  95. traber von daglfing

    100

  96. traber von daglfing

    Das (100) musste sein.

    Dippspiel geht aber nur bedingt. Nach drei Tipps war wieder Schluss.

    Finde es auch mühsam, jeden Tipp einzeln speichern zu müssen.

    Wer hat denn heutzutage soviel Zeit ?

  97. “100”

    Sehe ich ähnlich!

  98. “100

    Sehe ich ähnlich!”

    Das sehe ich anders!

  99. @93,94: Gute Nachrichten ! bei Leicht erstmal …

    Apropos pfeifen und musizieren im weitesten Sinne.

    http://www.byte.fm

    Der Himmel voll mit Wetter. ‘habe coole Bilder am Himmel gesehen eben. Fette Wetterfronten bringt Hanoi aus dem Norden mit. Sie werden ihn ernten, den Sturm, aber sowas von …

  100. traber von daglfing

    Angeblich hat Manchester City insgesamt 150 Mio € für Juve-Keeper Buffon geboten.

    Ist das nicht ein bißchen wenig ?

    Fast schon schäbig ….

  101. Gekürztes Zitat aus Hr-online:

    Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte begann Frankfurt die Partie in der zweiten Halbzeit zunehmend zu dominieren. Die Belohung folgte durch das Führungstor von Mario Pokar. Der U-19-Spieler traf mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel. Frankfurt hätte den neunten Saisonsieg schon früher sicherstellen können, traf aber zweimal nur ans Aluminium. Weil sorgte nach einem Konter Minuten vor dem Ende für die endgültige Entscheidung.

    Profispieler Andreas Krük trug nach seiner langen Verletzungspause zum ersten Mal in einem Pflichtspiel das Trikot von Eintracht Frankfurt. Der Linksverteidiger überzeugte mit einer guten Leistung im Mittelfeld.

  102. Ach Gottchen, die Armen. Wenn man da allein schon den Umzug abzieht, da bleibt dem ja gar nichts mehr, der Arme. Keeper werden unterschätzt.

  103. traber von daglfing

    Also, ich seh’s so : 100

  104. traber von daglfing

    Muss die Zahl nochmal ausschreiben

    150.000.000,- €

  105. traber von daglfing

    Wieviele Brtötchen (kleine) könnte man damit kaufen ?

  106. Sooo, prost an alle, die vorbereitung beginnt in diesem Moment

  107. traber von daglfing

    verschenke ein “t” oder auch ein “Br”, meinetwegen auch noch das “tötchen”.

    Ach, macht doch was ihr wollt …

  108. traber von daglfing

    @111 taka.

    Gut. Prost.

  109. danke, traber, mer weiss ja nie…..

  110. @traber, 110: Das sind nur etwa 600.000.000 Bröselchen, pah, peanuts, die macht unser Pummelchen in einer Woche weg.

    @106: Danke für die Info. Pokar, Weil, Krück, notiert.

  111. Also isch habb de letzte Eidraach gemacht. Unn wo isch dess abgeschickt habb (87) kaam dann die kohmisch Meldung. Isch habb mein Eidraach emaa annalüsiert, konnte abber nix feststelle wassen Sörverabsturtz verursache kennte. Die annern Blogs vonnde FR habbe alle funktioniert.

    Der Stefan waa seitdem nemmer daageweese. Hatter dademit wass zu du-e?

    Fragen über Fragen.

  112. @106

    alexander krük! nicht andreas. soviel zeit muss sein.

    pokars tor war sensationell. sowas will ich mal wieder bei der ersten mannschaft sehen. morgen!

  113. MSV-FSV O:O Halbzeit

  114. @110

    Bei einem Brötchenpreis von 25 Cent genau 600.000.000.

    Ich mache folgende Rechnung auf:

    Bei einem Durchschnittsverbrauch von 1000kg Bratwurst (in WOB verbrauchen 23.000 Zuschauer 500kg Bratwurst pro Spieltag, bei uns dann ca. das Doppelte) bei einem Heimspiel und einem Gewicht von 150g (zu viel? zu wenig?) pro Wurst, würde das auf unsere Verhältnisse hochgerechnet einen (aufgerundeten) Verbrauch von 7000 Bratwürsten pro Spieltag machen. Da wir beim Metzger sind, darfs gerne ein bissi mehr sein, nehmen wir also 7500 Bratwürste.

    7500 Bratwürste brauchen 7500 Brötchen um zu schmecken (schmecken im Waldstadion sowieso nicht, aber gerade mal egal)

    17 Heimspiele x 7500 Würste = 127500 Brötchen pro Saison

    Im Stadion braucht man also (auch beim Bäcker darfs e bissi mehr sein) ca. 130.000 Brötchen pro Saison.

    Gehen wir also davon aus, dass man für Buffon (um zum Ausgangsthema zurückzukommen) 600.000.000 Brötchen zahlen müsste, kämen wir zu dem Ergebnis, dass wir statt des italienischen Nationaltorhüters für 4615 JAHRE Brötchen fürs Stadion einkaufen könnten. Der Großteil dürfte in der Zwischenzeit hart werden.

    Oka und Pröll (insbesondere ;-) sind eh besser.

    Rechnen wir also noch etwas anderes:

    Pro Spieltag werden beim VFL Wolfsburg (leider konnte ich keine Zahlen über den durchschnittlichen Wurst- bzw. Bierverbrauch im Waldstadion finden) 11.000 Liter Bier getrunken. Nehmen wir in Frankfurt das dreifache Volumen an (Traditionsverein), kommen wir auf (auch beim Bier darf es gerne ein bissi mehr sein) 35.000 Liter pro Spieltag, macht 70.000 Becher Der halbe Liter kostet 3.70€, ergibt 259.000 Euro pro Spieltag, die für Bier über die Theke (Karte) gehen. Auch hier runden wir wieder auf und gehen einfach mal auf die 300.000 Euro (ich sehe immer viele durstige Männer).

    17×300.000=5.100.000

    Macht also pro Saison rund 5.000.000 Millionen Euro, die man für “Freibier für alle” locker machen müsste. Hochgerechnet auf Buffon-Verpflichtung (Ausgangsthema) würde das bedeuten, dass wir alle! 30 Jahre Freibier im Waldstadion hätten.

    Pro Oka! Pro Pröll!

    .. und vielleicht sollte man die Rechnung mal den Fans von ManCity stecken, auch wenn die Preise dort in den Stadien noch heftiger sind. Aber ein Oka Nikolov wäre billiger und u.U. sogar besser .. und ein paar Jahre Freibier ist nicht so schlecht, oder?

  115. Ja, de Eff Ess Vau hattem Neururer e bissy Probleeme gemacht. Wie wollen die direkt uffsteische, wennse noch nettemaa de Tabelleletzte schlaache kenne???

  116. @119 schaumerma

    so, mit den Brötchen und Buffon Augen meine ich, hab ich das Ganze bisher noch nie gesehehn – aber wenn das mal nicht ne grandiose und vor allem äußerst seriöse Kalkulation ist, die selbst einen Herrn Hairy Bert von B. in höchsten Tönen schwärmen ließe. Hut äbchen…

  117. ei Rudi, vielleicht is de FSV ja mal etzen Spieldach gar nicht letzter? Dann brauch das Pederle sich auch nimmer schäme….

  118. ersetze “mal etzen” durch “am letzten”. Entschldigt, aber die Finger spielen einfach verrückt – unglaublich. Mag an meiner neuesten Errungenschaft namens Sehnenriss im Ringfinger liegen, die das Bedienen einer Kombuder Tasdadur nicht grade erleichtert, die Errungenschaft die blöde… so – jetzt wünsch ich mir ein wnieg Mitleid – und bitte ne doppelte Portion, damit es bis morgen für den Heimweg ausm Waldstadion auch noch ausreicht.

  119. Oha. Frisch aus der Premiere:

    Klopp, der immer mehr an einen mittelrheinischen Penner erinnert, hat weiland in Mainz ein Kopfballpendel installieren lassen.

    Kann der Kerl doch was…?

  120. [125]…mit doppel s, du Ochs.

    Freue mich schon auf die Bilder aus Duisburg. Tapfer, tapfer. Bei dem Wetter, ein sauberes 0:0. Kann es etwas schöneres geben? Ich fühle mit.

    Talking Penner:

    http://tinyurl.com/6hdcdu

    Forschtbar.

  121. @123

    Habbisch aach so schon verstanne. Unn hier kriehste erstemaa so ungefeer a Kilo Mitleid.

    Abber waas nett fieleischt schon de Allehol?

  122. @ traber

    Sehr gelungen. Als die Bilder und die Mode – Lederhüte en gros in Bild 1 – noch analog gemacht wurden…

    Von besonderer Güte, Bild 4: Diether Krebs aka Ernst Kuzorra mit Mittelscheitel auf der Schalker Bank .

  123. Wo issen de Stefan eischentlisch? Issder nach Düsbursch gefaan, weilmerr von dem seit 12:01 Uhr nixmerr heert.

  124. Der is in de vorgezochene Winterurlaub und mäscht Bilder vom entscheidenden 0:0 un em Schneemännsche mit Horrorschnorres.

  125. Achso, isch dacht schon es wer was schlimmes bassiert.

    Ibrischens iss Kallsruhe momendan uffem Abschtiesplatz.

  126. “mittelrheinischer Penner”

    Moment! Rheinpfälzischer Penner vielleicht (obwohl er Schwabe ist). Mittelrhein, das ist Koblenz. Und da gibt es Ehrengerichte.

  127. @127 Rudi

    “Abber waas nett fieleischt schon de Allehol?”

    neee, neee,… kann gar ned sei. des is de Krüppl-Finger – der is Schuld un sonst nickes… ehrlisch. ein Glas Wein hab ich eben erst gedrunge. Obwohl, des war kein gude Wein, des war württembergischer Plörre – nie wieder des Gesöff von da unne. Die Draube da könne gar nicks sag ich Euch. Liber so nen Iddaliener, Franzos, oder was von de neue Wein Welt mit ganz viel Sonne und Liebe mit drinne… die Württemberger… ts – da hats mir ja fast das Abendessen hochgetrieben. Des wird morgen früh mim junior zum Rotweinkuche verabbeid des Zeuch – widerlich…

  128. gonzonfan

    ei, da bleib doch beim Binding oder nemmder enn Kannister von de Konsti mit. Da waaste wasste hasst.

    Sonnehof, versteehste. Alle immer begeistert. Jeden Donnersdaach.

  129. Zu fortgeschrittener (Lese-) Stunde noch das Kompliment von mir: Hat rischdisch Spass gemacht. [“Spass” bewusst mit Doppel-s, gell Tassie ;)]

    Und zu traber (@100.)

    “100 “

    sag ich nur: “% agree”!

  130. @136 worredau

    Ja, waa dess jetzt die vorgeschlagene blog-Pause, die uns wass waas ich weer vorgeschlaache hat? Dess waa doch

    Boykott, odder wass. Ich will eine Erklärung.

    Heinz Gründel darf ich Dich als Anwalt nehmen, der die Hintergründe aufklärt?

    Du hast doch mit Sicherheit so einen kleinen “Matulla”

    der da recherchiern kann, oder?

    ………..Wo ist Stefan?…………

  131. Keine Ahnung, wer wo ist und was dies und das so alles zu bedeuten hat.

    Der Sörver jedenfalls gab sich in der letzten Nacht schon reichlich kafkaesk:

    “Fatal error: Cannot instantiate non-existent class: kicktipp in /www/htdocs/w00752ca/wp-content/themes/SGE08.09/header.php on line 6”

    “SGE08.09”

    Soso.

  132. Ich vermute, Stefans Verschwinden hängt mit Galindos Verschwinden zusammen: http://www.bild.de/BILD/sport/.....ollen.html

  133. @139

    Ei, isch hoff derr kimmt nett mitt 6 Kilo Ibbergewischt zurick. Da dreeht de Funkel ja voll dorsch.

    Was die B??d alles so was??? tstststs

  134. … hallo! viel zu wenig zeit für euch, experten! finanzkrise zieht unerkannt vorbei, trotz finanzkrise. ich darf häuser bauen. das bedeutet ne menge arbeit… bis in diese stunden. würd mich freun, ihr vergüßt micht nicht. lg. und bis zum nächsten dreier. die haun mer wech!!! grandezzzzzza gegen hanoi. aloah!

  135. … na un. warte schon seit vier monaten auf vasi. wer ihn gegen lukas gesehen hat, in liga zwo, meinen all-time favorit. der weiß, warum.

  136. Hattemerr schon lang nemmer. Rote Sandale. Ohne Riemscher, aber trotzdem schee. Unn isch glaab sogaar ROSA.

    Guckstdu hier:

    http://www.goertz.de/index_GG_.....query=sale

  137. Es iss Seite 20, damitter nett so lang suche misst.

    Ich geh jetzt ins Bett. Ich kannermerr.

    Abber morje, einfach nur wechhaun, abber so was von.

    —————–Wo Ist Stefan?————

  138. Ich bin hier. Aus Duisburg wieder da.

  139. Kalt ist es und dunkel. Draußen. Der erste Schnee hüllt den Spechteshart in ein fahles, zementähnliches Grau. Ähnelt ein wenig der Farbe eines Elefantenpopos.

    Die weltwirtschaft liegt Darnieder. Alle stellen sich auf härtere Zeiten ein, alle, außer Manchester City.

    Grau könnte einem auch zumute werden, wenn man an die heutige Partie zweier strauchelnder Notbesetzungen denkt. Nein, nicht Ford vs. GM.

    Eintracht gegen Hannover. Und gerade deshalb freue ich mich auf diesen prognostizierten Fünf-Stern-Kick. Auf fast animalisches Schlammtreten, frierende Miteiferer und herzerwärmende Jubelszenen.

    Denn einer wird Jubeln. “Zu Null” war letzte Saison. Das schaffen wir heuer nicht. Auch nicht im kalten November.

    Nur gut, dass die anderen Teams der unteren Tabellenregion auch weiterhin Lust auf Liga Zwo zu haben scheinen. Wenigstens darauf ist Verlass.

    Forza SGE. Gebt mir einen Lichtblick in dieser tristen Zeit und haut Hannover vom Platz nach 0:1 Rückstand.

    (Alternativ könnte mich Beizeiten auch ein Jockel wieder aufrichten.)

  140. @rudi 135

    “oder nemmder enn Kannister von de Konsti mit. Da waaste wasste hasst.”

    n eschde Krifteler Erdbeerbauer? der holt den Äppler 2 m vor de Hausdühr. was soll ich da uff de Konsti? ;-)