Frustbewältigung Leichte Zweifel

Eintracht hat den Blues. Foto: Stefan Krieger.
Foto: Stefan Krieger

Um es noch einmal ziemlich deutlich zu schreiben: Richtig, vier Punkte aus drei Spielen sind keinesfalls ein Weltuntergang. Und zu so einem gehört selbst für mich wesentlich mehr, als eine Niederlage von Eintracht Frankfurt. Selbst ein Abstieg wäre keiner.

Jedenfalls nicht für mich. Und da weiß ich ausnahmsweise mal sehr gut, wovon ich schreibe. Denn Abstiege habe ich ja schon ein paar miterleben dürfen. Die Welt hat sich immer weiter gedreht. Absolut kein Problem.

Wenn jemand der Meinung ist, ich würde alles (immer) zu schwarz sehen, dann ist das sein gutes Recht. Jeder, auch ich, lese und interpretiere immer (überall) das, was ich lesen und interpretieren will. You only get what you pay for, wie der Engländer sagt, und wenn ich mit einer gewissen Erwartungshaltung an eine Sache ran gehe, wird diese in der Beurteilung der Sache im Nachhinein eine nicht unwesentliche Rolle spielen — unabhängig davon, was ein Dritter mit mehr Abstand und einer anderen Haltung dazu sagen würde.

So. Das dazu.

Und jetzt nochmal zur geliebten, wenn auch schon lange nicht mehr über allem stehenden Eintracht. Da hat mir der geschätzte Dauerhörer „ce“ doch gestern tatsächlich den Eingangsbeitrag ein wenig vorab geklaut.

Unabhängig davon, ob sich die Mannschaft in einem Umbruch befindet (was sie personell weniger tut, als es den Anschein hat), sich alles noch einspielen muss, sehe ich, und wohl auch eben jener Kommentator „ce“, ein grundsätzliches Problem.

Wenn man in den zwei Heimspielen der Saison drei Punkte holt, ist das erst mal soweit im Rahmen dessen, was von einer Mannschaft, die zu den Abstiegskandidaten gehört, erwartet werden darf. Wenn man aber, ganz nüchtern betrachtet, in diesen zwei Heimspielen Augsburg und Freiburg zu Gast hatte, zwei Teams auf Augenhöhe sozusagen, und in beiden Spielen die schlechtere Mannschaft war, dann, liebe Leser, hat man wohl nicht nur meiner Meinung nach ein Problem.

Und wenn man bedenkt, dass das System, mit dem man in diesen Spielen die schlechtere Mannschaft war, zu dem System der Spielzeit werden soll, dann darf man, auch als Laie, seine Zweifel haben. Ganz abgesehen davon, dass das dem ja immer so überkritischen Frankfurter Publikum (wie wir ja wissen fordern wir immer! alle! viel zu viel) auf Dauer nicht zu verkaufen sein wird. Erste Anzeichen waren ja bereits am Sonntag, schon beim zweiten Heimspiel der jungen Saison, zu sehen.

Es gibt nicht wenige Fußballinteressierte mit einem weniger verklärten Blick auf Eintracht Frankfurt als wir hier (immer! alle!), die die Hessen zu den heißesten Kandidaten für den Abstieg zählen. Nicht alle von denen sind blind. Es gibt Gründe.

Kann aber sein, dass man sich so durchwurstelt. Irgendwie. Kann genauso sein, dass es in die Hose geht. Fest steht aber, dass diese Spielweise mit der Mannschaft vom Sonntag nicht funktionieren wird. Also ändert man entweder das System, oder man dreht an der personellen Zusammensetzung. Man kann nicht früh genug warnen. Man hat es in der Vergangenheit ein paar Mal versäumt, früh den Finger zu heben und zu reagieren. Die Folge ist bekannt, und noch immer das Trauma der jüngeren Vergangenheit.

Nächstes Heimspiel Mainz. Und schon so etwas wie ein Schlüsselspiel. Hätte ich gerne erst später in der Saison gesehen.

Schlagworte:

626 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Die Wahrheit, nichts als die Wahrheit!

  2. Morgen. Sehe ich (leider) ähnlich. Problem sind nicht die vier Punkte aus vier Spielen (das ist ganzbok), sondern die Art und Weise gegen die Gegner. Und wie schon oft gesagt/angedeutet, Gegner auf Augenhöhe musst du (vor allem) zu Hause schlagen, ansonsten wird es sehr sehr eng. Vielleicht brauchen wir ja wirklich einfach nur Zeit, aber mir will sich das einfach nicht erklären wie ein Profi nicht fähig ist eine taktische Änderung umzusetzen. Anyway…

  3. Augsburg hat der Eintracht einfach kämpferisch den Schneid abgekauft. Scheißegal, wie das System aussieht (oder auch nicht), muss sich die Mannschaft doch kämpferisch den Arsch aufreißen. Da darf kein Zentimeter freiwillig aufgegeben werden. Und das ist, was ich bei der Eintracht in letzter Zeit (auch schon unter Veh) viel zu selten sehe. Dabei ist es das, was man als Fan von seiner Mannschaft in jedem Spiel erwartet.

  4. @firn:

    Kämpfen alleine reicht nicht. Die Spieler sollten schon wissen, wer wohin laufen wird und whin der Ball zu spielen ist. Und das sollte nach Möglichkeit in etwa zu dem passen, was sie können. Inui wird kein Kopfballungeheuer mehr. Ergo sind hohe Anspiele auf ihn seltsam.

    Ansonsten verweise ich auf meine #148 von gestern, in der ich die möglichen Stellschrauben beschrieben habe.

    http://www.blog-g.de/diva-ohne.....ent-840411

  5. ZITAT:

    „Fest steht aber, dass diese Spielweise mit der Mannschaft vom Sonntag nicht funktionieren wird.“

    Wieso steht das fest? Klarer Fall von Denkgefaengnis, so eine Aussage…

  6. @Bruno
    Es wurden dir gestern und auch heute schon Beispiele dafür genannt, warum das nicht funktionieren wird.

  7. Ich möchte den Spielern nicht nachsagen, dass sie nicht gekämpft hätten. Paradebeispiel Djakpa: gekämpft wie ein Löwe! Aber was dann nach einer Balleroberung passiert ist das Problem: keine Anspielstationen, unüberlegte bzw. überhastete (Fehl)Pässe in einer Häufung, die sich mir die Zehennägel kräuseln lies. Einwürfe? Freistöße? Ecken? Allesamt katastrophal. Keiner weiß, wo der andere steht. Keiner weiß, wo er hinlaufen soll. Aber gekämpft haben sie. So habe zumindest ich das Spiel gesehen.

  8. Natürlich reicht Kämpfen allein nicht Jim, aber das ist das Mindeste, was ich von einem Profifussballer erwarten darf, oder? Dass er sich reinhängt in seinem Job?

  9. Guten Morgen,

    leider hatten wir in der Mannschaft vier Kämpfer gehabt. Seferovič der sich vorne den aarsch aufgerissen hat! Djakpa und Zambrano in der Abwehr und im Mittelfeld Hasebe und in der zweiten Halbzeit Medojevič! (Trapp lasse ich hier mal raus)

    Keine Ahunung wieso das Kämpfen daheim um Waldstadion nicht klappt wie auf dem fremden Rasen! Nur mit leichtfüssen wie Inui, Kadlec und Piazon verlierst Du den Großteil Deiner Zweikämpfe im Mittelfeld, und das ist Tödlich!

    Am Sonntag hat man auch gesehen das Meier noch nicht so weit ist/war, das der Lange nich seine Zeit braucht, ungewöhnliche technische schwächen hat er gezeigt, und wenig laufbereitscht!

    Wir sind Frankfurter, wir sind Kummer gewohnt aber was mich pisitiv Stimmt ist, ich glaube an die Mannschaft und in den ersten 27 Spielen in der Bundesliga habe ich schwächere Mannschaften gesehen!

    Dazu sehe ich, das wir ein gutes def. Tandem bekommen mit Hasebe/Medojevič!

    Wenn sich Haris mehr in det Mitte aufhält, Hinter ihm der Lange und über die Flügel Aigner und Piazon kommt wird es auch nach vorne was gehen. Aber TS sollte mal Stendera die Chance geben und nicht dem Flum, dem sind die Bälle versprungen wie ein Flummi!

    Schönen Tag noch

  10. ZITAT:

    “ @Bruno

    Es wurden dir gestern und auch heute schon Beispiele dafür genannt, warum das nicht funktionieren wird. „

    … und ich bin nach wie vor nicht ueberzeugt, dass es – wie du offenbar meinst – nicht funktionieren „wird“. Du sagst ja dann spaeter auch selbst, man koenne sich vielleicht „durchwursteln“, wobei ich nicht weiss, wo fuer dich genau die Grenze zwischen „funktionierendem System“ und „durchwursteln“ laeuft, wenn ich deine 50 % plus/minus 1 Aussage von gestern lese. Fuer mich ist jedenfalls eine Stichprobe von drei Spielen zu wenig, um schon den Stab ueber das Spielsystem zu brechen.

  11. Moin!

    Kein einziges Spiel gesehen, diese Saison, aber Zweifel bekomme ich auch, denn Spielberichterstatter können Spiele natürlich schön schreiben, reden, oder aber eben schlecht. Da aber überall das gleiche geschrieben und geredet wird, erscheinen diese Zweifel berechtigt.

    In der Bredouille ist jetzt der Trainer. Entweder zieht er sein Vorhaben durch, scheitert oder wird bestätigt, oder aber er ändert seine Ausrichtung und spielt so, wie es die Spieler können.

    In der Print bin ich gerade über den Satz mit dem „Binnenverhältnis“ gestolpert. Ich hoffe doch, dass das nur so daher geschrieben war und sich da nicht (wieder) Abgründe auftun, die ein Scheitern schon vorwegnehmen, denn bei allen fußballerischen Fähigkeiten, die ein Profifußballer haben sollte, ist das Klima innerhalb des Teams mit am wichtigsten. Wenn jeder für den anderen bereit ist zu laufen und zu kämpfen.

    Ansonsten sehe ich es aktuell auch entspannt. Mehr als Abstieg geht nicht. Kennt man…..

    Aber Achtung: beim HSV hat sich was geändert. Ob bei denen das Binnenverhältnis stimmt, weiss ich nicht. Da dürfte es aber daran liegen, dass viel zu viel von aussen das Binnenverhältnis stört. Da reichen 7 neue Stammspieler genauso wenig, wie ein neuer Trainer. Bin gespannt, wer den Laden übernimmt.

  12. Bravo Ingi !!!

    Treffende Einschätzung durch Herrn Durstewitz, die Mannschaft spielt völlig ohne Konzept und Inui

    und Piazon gehören nicht in diese Elf mit ihrem körperlosen Mädchenfussball !

  13. Ich finde mich zu 100 % im Eingangsbeitrag wieder.

  14. Oha, lese gerade im FR-Artikel über das in #11 angesprochene „Binnenverhältnis“. Slomka musste eben gerade wegen dieses Binnenverhältnisses in Hamburg gehen. Und da die Schmierfinken gewöhnlich etwas näher am Geschehen sind und ein wenig mehr Gespür für die Lage der Dinge haben, lässt mich das nichts Gutes für Frankfurt erahnen. Wobei ich inzwischen ebenfalls sehr skeptisch bin, ob das mit Schaaf gut gehen wird und insgeheim schon die Tage bis zu seiner Entlassung runterzähle.

  15. Augsburg hat doch genau so gespielt, wie man es von ihnen erwarten konnte, kompakt und aggressiv, mit mehr Durchschlagskraft als harmlose Freiburger. Merkwürdig, dass die Eintracht über 90 Minuten keine Idee hatte wie man dagegen halten kann und dass wo Schaaf am Freitag noch von seinem Schlüsselbund berichtete.

  16. ZITAT:

    “ Bravo Ingi !!!

    Treffende Einschätzung durch Herrn Durstewitz, die Mannschaft spielt völlig ohne Konzept und Inui

    und Piazon gehören nicht in diese Elf mit ihrem körperlosen Mädchenfussball ! „

    Wenn ich den Artikel von Ingo in der FR lese, dann kommt mir so ein Gedanke; ohne das genau belegen zu können weil ich kein Spiel aufmerksam in voller Breite gesehen habe:

    es rächt sich möglicherweise die Tatsache, dass der Verein keine Vorstellung hat wie deren Mannschaft zu spielen hat und wonach dann der Trainer ausgesucht wird.

    Da wird eine Mannschaft zusammengestoppelt wie es der Geldbeutel hergibt, was teils verständlich ist und gleichzeitig muss der Trainer sehen wie er daraus etwas macht — hat aber seine Vorlieben beim System.

    Heraus kommt anscheinend eine Mannschaft die — laut Analyse von Ingo — von den Voraussetzungen nicht fähig ist dies ordentlich umzusetzen.

    Und das Ganze ist aufgekommen weil man in den Planungen Versäumnisse hatte.

    Kann man das so sehen?

    Die Folgerung wäre, dass Thomas Schaaf dann im Winter sieht, dass es so nicht weitergeht, dann entweder den Brocken hinwirft oder im Trainingslager verzweifelt versucht wird das Ruder herumzureißen und ein passendes System einzuüben — solche Korrekturen hatte die Eintracht ja schon einmal.

  17. „Bin gespannt, wer den Laden übernimmt.“

    Das steht doch schon seit Wochen fest: Tuchel !!! Und dann wird es aufwärts gehen in Hamburg. Leider…

  18. Warum sollte Tuchel nach Hamburg gehen? Der kann bald CL spielen.

  19. Ich finde, nur meine Sicht btw., dass hier im Blog viel zu schwarz gemalt wird. Immer und grundsätzlich. Leider sehe ich das heute genauso, wie der Schwarz malende Eingangsbeitrag. Selten (wenn überhaupt) war ich nach ganzen drei Spieltagen einer jungen Saison bereits so ernüchtert…

  20. Jedenfalls sehe ich bis heute keinen Anlass, die – u.a. von mir – in der Sommerpause geäußerten Zweifel und Kritik an unserer sportlichen Führung in irgendeiner Form zurückzunehmen, wie es der eine oder andere hier schon frühzeitig eingefordert hat.

    Um diejenigen ist es allerdings in letzter Zeit etwas ruhiger geworden, zumal wir inzwischen zuhause verlieren und Mainz auswärts gewinnt……

  21. ZITAT:
    “ Warum sollte Tuchel nach Hamburg gehen? Der kann bald CL spielen. „

    Ich bin mal gespannt wie teuer das für Schlacke wird. So ohne weiteres wird MZ dennicht aus dem Sabatical herauslassen.

  22. ZITAT:

    “ Warum sollte Tuchel nach Hamburg gehen? Der kann bald CL spielen. „

    Eben deshalb hat der HSV schnell reagiert. Sie mussten Slomka vor Keller entlassen. Und die Perspektive, der Heilsbringer im seit Jahren gebeutelten Hamburg zu werden und dazu jedes Jahr 20-30 Millionen von Kühne ausgeben zu können hat bestimmt auch für Tuchel eine gewisse Strahlkraft…

  23. Außerdem wird Keller am Samstag mit einem 4-0 seinen Trainerstuhl deutlich stabilisieren…

  24. Wohingegen wir dann, wie jedes Jahr im September, gegen einen mit neuem Trainer frisch motivierten HSV antreten dürfen…

  25. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    “ „Bin gespannt, wer den Laden übernimmt.“

    Das steht doch schon seit Wochen fest: Tuchel !!! Und dann wird es aufwärts gehen in Hamburg. Leider… „

    Sehe ich wie Stefan. Warum sollte Tuchel sagen, dass er ein Jahr Pause machen will, um nach drei Spieltagen zum Tabellenletzten zu gehen. Der kann doch ganz gemütlich abwarten bis Langzeitinterimstrainer Keller gegangen wird und evtl. noch ein paar CL Spiele mitnehmen.

  26. kachaberzchadadse

    Bei Schreiben dreifach überduttet worden.

  27. ZITAT:

    “ Und die Perspektive, der Heilsbringer im seit Jahren gebeutelten Hamburg zu werden und dazu jedes Jahr 20-30 Millionen von Kühne ausgeben zu können hat bestimmt auch für Tuchel eine gewisse Strahlkraft… „

    Glaube ich nicht. Der hat andere Ziele. Wie die Champions League.

  28. Zement, alles Zement – und täglich grüßt das Murmeltier

    Aber ist doch schön, das wir in diesen unruhigen Zeiten die Gewissheit haben, dass sich bei uns NIE irgendwas länger zum Positiven entwickeln wird. Einr gute Hinrunde in 20 Jahren – das muss dem gemeinen Eintracht-Fan reichen. Wir sind ja nicht die Bayern !

    Ich schließe mich Andy an:

    „Selten (wenn überhaupt) war ich nach ganzen drei Spieltagen einer jungen Saison bereits so ernüchtert…“

  29. „So ohne weiteres wird MZ den nicht aus dem Sabatical herauslassen.“

    Ein paar Milliönchen werden dabei schon herausspringen. Aber Geld spielt ja bei den meisten BuLi-Vereinen bekanntlich keine Rolle.

  30. Unwissend ob wir das schon hatten, gebührenfinanziert:

    +++ Schur mit neuem Job glücklich +++

    Alexander Schur gefällt sein neuer Job als Nachwuchs-Cheftrainer bei Eintracht Frankfurt außerordentlich gut. „Es ist eine schöne Sache, Dinge gestalten zu können. Für mich als Eintrachtler ein Traum-Job“, sagte Schur der „Bild“ (Dienstag). Das Frankfurter Urgestein soll für sämtliche Nachwuchsmannschaften der Hessen ein einheitliches Spiel-Konzept entwickeln. Schur will Talenten den Sprung in den Profi-Kader erleichtern, in enger Abstimmung mit Trainer Thomas Schaaf. „Er wird allen unseren Jugendtrainern demnächst auch noch persönlich vermitteln, was ihm wichtig ist“, so Schur.

    Kann mal jemand, der nah am Verein ist, dann mal Kontakt zu einem oder mehreren Jugendtrainern herstellen um herauszufinden, was genau das Konzept und damit wichtig ist?

  31. gut, ist also nach 3 Spielen die Messe bereits gelesen. LEV wird Meister, wir steigen ab. Schön. Sommerpause bitte.

  32. und erstaunlich, wie früh und massiv die Journaille gegen Schaff losballert. Man will sich wohl nimmer nachsagen lassen (wie einst bei Skibbe), falls es schiefgeht, die Klappe gehalten zu haben.

  33. vicequestore patta

    @31, Boccia,

    das kann man als reelle Vorstellung – ganz ohne Sarkasmus – so stehen lassen, wenn sich nicht schnell etwas ändert. Zu dürftig waren die beiden Leistungen in den Heimspielen. Die Mannschaft spielt keinen Fußball. 115 Fehlpässe…gute Güte!

  34. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    Ich bin zuversichtlich, dass es noch besser wird, mit unserem Spiel, diese Saison und dass wir uns tatsächlich irgendwie auf den elften oder dreizehnten Platz durchwursteln. Aber dazu mmuss es echt besser werden. Das muss doch auch ein Schaaf, ein Hübner und jeder Spieler erkennen, dass es so nicht weiter geht. Denn wenn es das tut, können wir bald bei Tuchel anfragen. Slomka wäre auch frei.

  35. ZITAT:

    „115 Fehlpässe…gute Güte! „

    lt. kicker waren es 127

    zum Vergleich paar andere:

    LEV – 125

    SVW – 139

    VfB – 120

    BER – 123

    H96 – 129

    alle anderen um die 100. Also nichts, das besonders Aufregung verdiente. Macht sich aber gut, so als „uiiiii, wie schlecht“-Aufhänger.

  36. im Spiel gg. Freiburg waren es derer 85. Und das war auch ein schlechtes Spiel. Somit lässt sich nichts an der Anzahl der Fehlpässe abzulesen.

  37. Scheint ähnlich aussagekräftig, wie die gelaufenen Kilometer….

  38. Rasender Falkenmayer

    Trotzdem sind die Fehlpässe ein Problem.

  39. ZITAT:

    “ Trotzdem sind die Fehlpässe ein Problem. „

    selbstverständlich. Die Anzahl ist aber im Rahmen aller anderen.

  40. Habe ich das falsch gesehen? Augsburg hat doch genau so gespielt wie TS es sich bei uns vorstellt. Bei Ballverlusten im Mittelfeld sofort nachgesetzt (andere nennen es Pressing, was sich da im Mittelfeld abgespielt hat) und unsere nach etwas zu weit vorne stehende Abwehr durch Pässe über die Halb-Aussen ausgespielt.

    Ok, ein Spielsystem war auf unsere Seite nicht zu erkennen und vielleicht müsste man zumindest bei Heimspielen von dem Schaaf’schen ‚System‘ des Überfallkommandos abweichen und mehr auf Ballbesitz und Sicherheit bedacht sein. Einige andere Vereine ‚mit uns aus Augenhöhe‘ haben sich Augsburg Taktik vermutlich schon abgespeichert.

    Was mich aber am meisten gewundert hat, dass die wenigen Standardsituationen so schlecht ausgeführt wurden. Die beiden einzigen Spieler hierzu standen ja auch nicht auf dem Platz: Barnetta :( und Stendera. Wenn ein Djakpa Freistöße und Ecken treten muss, wird das nichts. Warum nicht mal die Achse Hasebe-Stendera einspielen lassen? Russ ist im Moment von der Rolle und Medo hat einen guten Eindruck hinterlassen. Wenn Aigner wieder fit ist, Ignovski wieder in die Abwehr und Flum von Anfang an über links für Piazon.

    Das Schlüsselspiel ist für mich schon nächsten Samstag. Gegen angeschlagene Schalker bei denen es jetzt auch schon um die Zukunft von Keller gehen könnte und die ihr CL Spiel vermutlich verlieren werden, kann man ruhig auch mal etwas Risiko spielen. Nix zu verlieren.

    Wer jetzt übrigens Veh nachtrauert und Schaaf nach 4 Spieltagen schon absägen will hat wohl zuviel von Europa geträumt. Dafür ist noch mind. ein Jahr zu früh. Ich glaube TS ist flexibler im Kopf, als er sich etwas nach außen gibt.

  41. Champagne – das ist doch mal ein klingender Name für einen FIFA-Präsidenten……

    http://www.fr-online.de/sporta.....48974.html

  42. Zwei Pfostenschüsse des Gegners. Zwei (inkl. 11m) Schangsen in der ersten, keine reelle in der zweiten Halbzeit.

    UND: Nulleins. Das war traurig.

    Das Spiel der beiden Inuis ist unfassbar naiv.

  43. ZITAT:

    “ Wer jetzt übrigens Veh nachtrauert und Schaaf nach 4 Spieltagen schon absägen will hat wohl zuviel von Europa geträumt. Dafür ist noch mind. ein Jahr zu früh.“

    Erst mal will ich Ohms wieder haben. Danach mach ich mir um den Trainer einen Kopf.

  44. „und erstaunlich, wie früh und massiv die Journaille gegen Schaff losballert“ ( aus 32 )

    Noch einmal: Die Eintracht spielt plan und kopflos, das hat wohl fast jeder im Stadion erkannt. In der Bundesliga hat man nicht so viel Zeit, dass man ein Jahr ein neues Spielsystem trainieren kann, dass überhaupt nicht funktioniert. Ein Trainer sollte immer das spielen lassen, was seine Mannschaft kann und nicht das, was ER will.

    Wer das als Trainer nicht kapiert, der erleidet Schiffbruch.

    Nun kommt Thomas Schaaf bis jetzt nicht unsympathisch rüber. Noch kann er alles ändern und die Mannschaft das spielen lassen, was sie kann.

    Hübner und Bruchhagen haben auch die Trainerlizenz. Es kann denen doch nicht entgehen, dass hier überhaupt nichts passt. Von denen erwarte ich auch, dass es beim Apfelkuchen Essen angesprochen wird!

    Die Journalisten Ingo Durstewitz, Stefan Krieger und Thomas Kilchenstein sind seit Jahren hautnah dabei. Sie kennen alles, haben alles miterlebt, AUF -und Abstiege.

    Ist doch klar, dass sie, nach dem Rumpelfussball bisher, nur warnend den Finger erheben!

    Schaaf sollte nicht beratungsresistent sein! Ansonsten droht ihm gleiches Schicksal wie dem Trainerdarsteller Skibbe!

  45. ZITAT:

    „Schaaf sollte nicht beratungsresistent sein! Ansonsten droht ihm gleiches Schicksal wie dem Trainerdarsteller Skibbe! „

    Vertragsverlängerung?

  46. Eingangstext kann man unterschreiben, wird wohl eine Rumpelsaison mit durchwursteln, irgendwie.

    @Ingo Artikel

    „…Gegen Augsburg wurden 115 Pässe in die Beine des Gegners gespielt – der FCA kam nur auf 69 fehlerhafte Zuspiele. ..“

    Da hier keine Passquote angegeben wurde, wollte ich beim Kicker einmal nach dem Verhältnis schauen.

    Stefan, rein interessehalber:

    Der Kicker listet für die Partie 127 Fehlpässe (Augsburg 81) und eine Passquote von 70% (Augsburg 72%) auf.

    eintracht.de/aktuell kommt auf 71% (Augsburg 74%).

    Wo bekommt ihr eure Daten her, bzw. wie ist bei eurer Quelle ein Fehlpass definiert, die absoluten Zahlen zum Kicker weichen doch deutlich ab, 115 vs. 127.

    Passquote von ca. 70% finde ich fast noch überraschend hoch, gefühlt lag sie in meinen Augen bei ca. 50%.

  47. Wie haben sich denn die versammelten Draufrumhacker (nicht die mit dem mahnenden Finger) den Saisonstart nach der verschlafenen Vorbereitung vorgestellt?

  48. ZITAT:

    “ Zwei Pfostenschüsse des Gegners. Zwei (inkl. 11m) Schangsen in der ersten, keine reelle in der zweiten Halbzeit.“

    Nach 2mal drüberschlafen und nur noch 4mal schlafen dürfen bis zum nächsten Debakel, muss der Schönredemodus aktiviert werden.

    1 Pfostenschuss aus 30m Glücksschuss. 1 Pfostenschuss bei völliger Aufgabe eines Systems und des Öffnens aller Tore wg. drohender Niederlage. Die zählen nicht. Ätschibätschi.

    Schuld ist einzig und allein GRÄFE. Bis dahin war es nicht toll. Aber nicht schläfrigen 10 Minuten wurde es doch besser. Dann die Chancen von Inui und Kadlec + der Elfmeter, muss die Führung bringen. Dann wird alles gut. Der verunsicherte Gegner bricht zusammen und wird aus dem Stadion geschossen, weil er doch etwas mehr „mitspielen“ muss. Dazu bremst den einzig vernünftigen Angriffsversuch in Hz. 2 der Augsburger Spiel mit taktischem Foul, der bei der Elfmetersituation auch gelb sehen musste.

    Stattdessen: Hasebe flippt nach dem Elfmeter aus und sieht in Folge dessen Gelb. Dadurch wird uns der Wechsel aufgezwungen, den eigentlich die Augsburger machen mussten. => Ergo: Tolle Leistung, die der böse, böse Schiri zerstört hat. Alles gut. Oder so ähnlich…

  49. @35 Boccia

    Ja, ich sollte mal zwischendurch auffrischen, immer diese Unterbrechungen durch die Arbeit beim Beitragschreiben :-)

    Ist also nicht nur mir aufgefallen das absolute Zahlen nur bedingt aussagekräftig sind.

    @korken

    Alter Fuchs, über die Jugentrainer das Spielsystem von Schaaf decodieren, keine schlechte Idee.

  50. ZITAT:

    “ Eingangstext kann man unterschreiben, wird wohl eine Rumpelsaison mit durchwursteln, irgendwie.

    @Ingo Artikel

    „…Gegen Augsburg wurden 115 Pässe in die Beine des Gegners gespielt – der FCA kam nur auf 69 fehlerhafte Zuspiele. ..“

    Da hier keine Passquote angegeben wurde, wollte ich beim Kicker einmal nach dem Verhältnis schauen.

    Stefan, rein interessehalber:

    Der Kicker listet für die Partie 127 Fehlpässe (Augsburg 81) und eine Passquote von 70% (Augsburg 72%) auf.

    eintracht.de/aktuell kommt auf 71% (Augsburg 74%).

    Wo bekommt ihr eure Daten her, bzw. wie ist bei eurer Quelle ein Fehlpass definiert, die absoluten Zahlen zum Kicker weichen doch deutlich ab, 115 vs. 127.

    Passquote von ca. 70% finde ich fast noch überraschend hoch, gefühlt lag sie in meinen Augen bei ca. 50%. „

    ah, habs gefunden – von Bundesliga.de

    http://www.bundesliga.de/de/li.....nalyse.php

    Quote von 70% bei uns gg. 72 bei Augsburg. Alles im Rahmen. Versteh daher nicht, warum ausgerechnet dieser Wert von DUR so hervorgehoben wird.

  51. ZITAT:

    “ Wie haben sich denn die versammelten Draufrumhacker (nicht die mit dem mahnenden Finger) den Saisonstart nach der verschlafenen Vorbereitung vorgestellt? „

    Mit guter Abwehrleistung durchwursteln bis zum Winter und dann das eigentliche System einspielen.

    Ernsthaft.

  52. http://inside11.de/teamstatist.....passspiel/

    Laut der Statistik hat nur Paderborn absolut weniger Pässe gespielt bisher als Eintracht Frankfurt.

    Interessant hier Stuttgart auf Platz 3 zu sehen. Sowohl bei Passquote als auch bei Gesamtzahl der Pässe. Scheint doch sehr stark am Trainer zu hängen – aber genauso wenig scheint es eine Aussage über das Ergebnis zu haben.

  53. Man muss das Mittelfeld wieder fester gestalten, gerade gegen Schalke. Da müssen Leute spielen, die den Kampf annehmen. Ich meine nicht Kampf, im Sinne von Rasen umpflügen sondern einfach mal den Ball behaupten können. Nicht einfach abdrängen lassen oder abprallen, als rennt man gegen einen Gummiwand.

    Flum, Medo und Hasebe rein damit steht man erstmal. Das da auch nicht alles glänzt weiss man, aber man ist zumindest körperlich dran. Kopfballstärke im Mittelfeld und bei Standards.

  54. @47

    das hat doch mit draufhauen nichts zu tun wenn man sagt, dass die Eintracht kopf und planlos spielt.

    So kann man kein Spiel gewinnen, das muss doch jedem sonnenklar sein.

    Erwartet hat niemand etwas, bei den finanziellen Verhältnissen der Eintracht. Allerdings kann man erwarten, dass ein System erkennbar ist und weniger Fehlpässe gespielt werden.

    Das die Eintracht für einen gewissen Spielstiel steht, so wie es auch von Ingo D. geschrieben und gefordert wird.

    Das sind die Erwartungen und dann schafft man auch den ( erwarteten Klassenerhalt, lach ).

  55. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ … Versteh daher nicht, warum ausgerechnet dieser Wert von DUR so hervorgehoben wird. „

    Weil er seine eigene – in der Sache ja richtige – Beobachtung zu untermauern scheint und deshalb gelegen kommt.

  56. „Russ ist im Moment von der Rolle“

    Ist das so? Ich habe das eigentlich bisher nicht so gesehen. Am Sonntag war er in einer insgesamt schwachen Mannschaft nach Auffassung des Kicker mit einer Note von 3,5 noch einer der Besseren. Ich habe übrigens auch nicht verstanden, warum der Schaaf Russ ausgewechselt hat und nicht z.B. Inui.

  57. @54

    Wie ich schrieb meinte ich diejenigen die bereits die Apokalypse einläuten und nicht die, die Plan- oder Kopflosigkeit attestieren. Dieser Meinung kann man momentan durchaus sein.

    Was ich nicht verstehe ist die Weltuntergangsstimmung nach einem (erwartet) schweren und schwachen Saisonstart. Ich bin auch enttäuscht, gebe der Mannschaft aber gerne noch ein paar Wochen bis ich in die Klagelieder einstimme.

    Achja Tuchel stinkt!

  58. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ … Versteh daher nicht, warum ausgerechnet dieser Wert von DUR so hervorgehoben wird. „

    Weil er seine eigene – in der Sache ja richtige – Beobachtung zu untermauern scheint und deshalb gelegen kommt. „

    blöd nur, wenn sich manche Schauer die Zahlen genauer anschauen und es so schon gar nimmer so aussieht, wie DUR es gerne hätte.

  59. vicequestore patta

    @42, Kärber und 44, Schuri: Danke!

    Was die Fehlpässe angeht: Es ist ärgerlich, zu sehen, wie kein Anspiel in die Spitze klappt, wenn man gerade den Ball erobert hat und umschalten will.

    Es geht nicht um die Anzahl der Ballverluste, Boccia, und da haben wir uns so oder so viel mehr als der direkte Gegner Augsburg geleistet. Die Anzahl der Ballverluste, die sich andere Teams an diesem WE geleistet haben, ist in dem Zusammenhang auch völlig wumpe.

    Es geht um die Art der Ballverluste. Wie die Bälle verloren wurden, das zeigt an, dass die Mannschaft die Spielidee nicht verinnerlicht hat.

  60. „durchwursteln, irgendwie“

    Also in der letzten Saison hat sich dieses Ziel ja – aber auch erst im Verlauf der Saison aufgrund der Dreifachbelastung – herausgebildet, wurde allgemein akzeptiert und letztlich auch erreicht. Aber das kann doch jetzt nach drei Spieltagen und diesmal ganz ohne EL-Belastung nicht schon wieder als Ziel aufgemacht werden. Das ist selbst mir, der ich keine großen Ansprüche (mehr) an Spielkultur und Erfolg der Eintracht habe, zu wenig.

  61. Die absolute Anzahl der Fehlpässe gibt doch nur einen subjektiven Eindruck wieder, dass es geholpert hat. Wäre ja möglich, dass eine Mannschaft nur zwei Fehlpässe über 90 Minuten spielt, die aber dann spielentscheidend sind z.B. da knapp vor/im eigenen Strafraum und prompt zu Gegentoren führen.

    Zweikampfbilanz ist auch so ein Ding. Was bringen 99% gewonnene Zweikämpfe, wenn das eine entscheidende Kopfballduell verloren ging?

  62. ZITAT:

    „Es geht nicht um die Anzahl der Ballverluste, …“

    aha. Daher bringt sie DUR als Zwischenüberschrift und du als guteGüte-Aufhänger. Blöd, dass diese immense Zahl (115!!!) nach genauerem hinschauen nicht so immens ist.

    Dass das Spiel derzeit nicht wirklich ansehnlich ist. Geschenkt. Erkennt jeder.

  63. Rasender Falkenmayer

    @ Boccia

    Berufsrisiko, vermutlich.

    Russ sehe ich nicht „von der Rolle“. Der macht was er kann. Da es aber kein System gibt, das ihm vorgibt, was er zu tun hat, wirkt er planlos. Wie eigentlich jeder. Im Grunde ist es müssig, zu sagen, der oder jener spiele schlecht. Vielleicht würde Inui ja lauter Zuckerpässe spielen, wenn die Laufwege stimmten. Deswegen klappt das auch mit dem „kämpfen und ackern“ nicht, auch das muss nämlich koordiniert werden. Das Problem ist das mannschaftliche Zusammenwirken und nicht die Form einzelner Spieler. Zu der läßt sich bei diesem Chaos kaum etwas sagen.

    Ausnahme Piazon. Der is ‚ ne Kappe. Ferdisch.

  64. Zu Statistiken:

    schon während dem Spiel amüsierte ich mich über die Passstatistiken, die uns ja mittlerweile auf der Anzeige serviert werden. Da gab es z. B. eine Passstatistik, die sagte ca. 350 zu 220 Pässe. Schon da grinste fast der ganze Block um mich herum und sagte: seht mal wie aussagekräftig die Zahlen sind, der Kick ist und bleibt mies.

  65. ZITAT:

    “ Zudem hält sich in Hamburg hartnäckig das Gerücht, es gäbe massive Probleme die Fananleihe ordnungsgemäß einzusetzen.

    Könnte noch ganz amüsant werden. „

    Was meinst Du mit „einsetzen“?

  66. “ ….nach einem (erwartet) schweren und schwachen Saisonstart. „

    Schwerer Saisonstart? Einen solchen hatten wir im letzten Jahr mit den Auswärtsspielen bei den beiden Aufsteigern und den Heimspielen gg. Bayern und Dortmund. Aber heuer? Mit Heimspielen gegen zwei Abstiegskandidaten?

    Ich finde auch vier Punkte keine besonders gute Ausbeute. Sechs hätten es eigentlich schon sein sollen.

  67. Wichtig in der Fehlpass-Statistik sind die sog. unforced errors, wie jeder weiß. Sollten von 120 Fehlpässen 100 sog. unforced errors sein, dann ist das sehr, sehr bitter.

  68. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Zudem hält sich in Hamburg hartnäckig das Gerücht, es gäbe massive Probleme die Fananleihe ordnungsgemäß einzusetzen.

    Könnte noch ganz amüsant werden. „

    Was meinst Du mit „einsetzen“? „

    Hab es zwar nicht geschrieben, aber ich gehe davon aus,dass er meint:

    DIe FanAnleihe wurde zur Finanzierung des „HSVCampus“ ausgegeben. Soweit man hört, werden die Mittel aber nicht dafür verwendet/eingesetzt. Sondern zur Stopfung von Löchern, aber eben nicht für den eigentlichen Zweck, Errichtung des HSV Campus.

    Btw. hat da nicht sogar schon einer geklagt? So in Sachen Wertpapierprospekt falsch?

  69. ZITAT:

    “ Am Sonntag war er in einer insgesamt schwachen Mannschaft nach Auffassung des Kicker mit einer Note von 3,5 noch einer der Besseren. Ich habe übrigens auch nicht verstanden, warum der Schaaf Russ ausgewechselt hat und nicht z.B. Inui. „

    Und ich fand auch – wie schon geschrieben – dass er im Klassenbuch viel zu schlecht wegkommt.

  70. vicequestore patta

    @ 64, Korken und @62 Boccia: Das ist die Baseline – Der Kick ist und bleibt mies…

    Dem ist nichts hinzuzufügen, außer dass das Glas mal wieder halbleer ist….

  71. ZITAT:

    “ Warum sollte Tuchel nach Hamburg gehen? Der kann bald CL spielen. „

    Habe gestern mal im Königsblog gestöbert. Bei den Schalkern ist die Stimmung: Warum sollte Tuchel nach Schalke gehen? In der CL im Dezember ausgeschieden, im Pokal schon draußen, unendlicher Erfolgsdruck und keine Kohle. Beim HSV dagegen keine Erwartungshaltung, alles einstellige wäre erstmal ein Erfolg und dazu mit den Kühne-Millionen ausgestattet. Warum sollte er nicht zum HSV gehen?

    So nehmen das verschiedene Fanlager wahr…

  72. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ … Versteh daher nicht, warum ausgerechnet dieser Wert von DUR so hervorgehoben wird. „

    Weil er seine eigene – in der Sache ja richtige – Beobachtung zu untermauern scheint und deshalb gelegen kommt. „

    blöd nur, wenn sich manche Schauer die Zahlen genauer anschauen und es so schon gar nimmer so aussieht, wie DUR es gerne hätte. „

    die zahlen sollten tatsächlich genauer betrachtet werden um mehr aussagekraft zu erhalten. entscheidend ist sicherlich auch der ort der ballverluste. wenn im spielaufbau über die außenverteidiger die dinger flöten gehen hat das sicher eine andere auswirkung, als wenn bellarabi für leverkusen das ding vorne im zusammenspiel mit son verdaddelt.

    die gleichen ballverluste gegen offensiv weniger schwache mannschaften als freiburg und augsburg und wir stehen ergebnistechnisch anders da.

    aber auch augsburg brachten diese ballverluste was, nämlich zeit. grade auf unserer linken seite konnten sich die augsburger gerne an unserer eckfahne einrichten und die uhr laufen lassen bis dj und zurück und anderson rausgerückt kamen um dann den ball mit dem rücken zum tor vor denen abzuschirmen. ergo brauchten sie auch weniger pässe spielen die potentiell zu fehlpässen hätten werden können.

  73. Frage:

    Weiss jemand was der HSV so an Slomka zahlen muss? Ok, Kuehne zahlt das wahrscheinlich aus der Portokasse… trotzdem freut es mich das der Konkurenz somit zusaetzliche Ausgaben entstehen.

  74. Also eines vorweg: mir gefällt der Eingangsbeitrag. Der nicht zu schwarz malt, sondern angemessen kritisiert, was mir nach einer Heimniederlage gegen Augsburg okay zu sein scheint. Der zumindest einräumt, dass es ein System gibt, mit dem man in den Spielen gegen Freiburg und die Fugger insgesamt zwar jeweils die schlechtere Mannschaft war, gut, aber darum darf man ja auch seine leichten Zweifel haben.

    Ich finde, wer hier ernsthaft behauptet, Schaaf habe kein Spielsystem, der geht meiner Meinung nach an den Realitäten vorbei.

    Der sollte vielleicht mal auf spielverlagerung.de nachlesen, was die nicht ganz so laienhaften Betrachter dort über das Spiel in VW-Town schreiben. Das klingt mir schon nach einem klaren Plan, wäre ja auch sehr seltsam, wenn Schaaf nach Spielbeobachtungen für die UEFA, Trainingshospitanzen hier und dort und rund 10 Wochen bei uns keine halbwegs moderne Spielidee hätte. Dass das Team diese bisher insgesamt mangelhaft umsetzt, könnte auch daran liegen, dass die Sache schwieriger einzustudieren ist und daher länger braucht, als wir alle uns das wünschen.

    Und nebenbei bemerkt: die erste Hälfte gg den FCA war längst nicht so schlimm wie die zweite. Da machte sich die Auswechslung von Hasebe stark bemerkbar, womöglich fehlte da dann vollends die ordnende Hand?

  75. Ich hoffe ja, dass der Herr Kühne beim HSV den Magath durchboxt. Leider wird Dukaten-Didi das nicht mit sich machen lassen….

  76. Moin,

    vielleicht muß sich TS auch mal fragen, ob er mit seinem Spielsystem die richtigen Spieler hat! Und eben dieses aufgeben bzw. modifizieren. Zumal seine Idee, Ball nach vorne und alle hinterher m.E. sehr riskant ist und die Spieler selbst offensichtlich weder an sich noch an den Plan glauben.

    TS sieht in Inui vielleicht etwas, was sonst noch keiner erkannt hat und er hat in der Vergangenheit aus Spielern mit hoher Veranlagung (Micoud, Özil) echte Spitzenspieler gemacht. Aber viel Zeit hat er nicht mehr.

  77. Rasender Falkenmayer

    @ 74 Blue99

    In der ersten Hälfte dachte ich tatsächlich, wir gewinnen. Weil wir die besseren (weil teureren) Einzelspieler haben. So ein Zwoeinhalbmillionetyp aus Spanien wird schon einen reinwürgen gegen arme Fugger. Das war meine einzige Hoffnung.

    Ja, das System kann man erkennen, in wenigen Momenten, mit gutem Willen. Aber es wird meist entweder nicht oder so mies gespielt, dass es völlig verschwindet. Und dass man seinen Ball nicht über 5 Meter zum Mann bringt, das verträgt kein System der Welt.

  78. ZITAT:

    Und dass man seinen Ball nicht über 5 Meter zum Mann bringt, das verträgt kein System der Welt. „

    There lies the dog burried.

  79. Für den ein oder anderen wäre es vielleicht mal heilsam desillusionierend, den Krampf mal in HD statt auf briefmarkengroßen Ruckelstreams zu verfolgen.

    Konsumententip des Tages: Sky mit alles, 2 Jahre (incl. 2. Liga), EUR 34,90 statt EUR 66,90 pro Monat:

    http://www.brands4friends.de/w.....YX/1974704

    (Ja, man muß sich erst bei b4f registrieren. Nein, das ist seriös)

  80. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Trotzdem sind die Fehlpässe ein Problem. „

    selbstverständlich. Die Anzahl ist aber im Rahmen aller anderen. „

    Es ist halt ein Unterschied, ob ich Risiko spiele und fehle oder aus Schlafmützigkeit heraus.

    Die nackte Zahl bedeutet wenig.

  81. ZITAT:

    “ „durchwursteln, irgendwie“

    Aber das kann doch jetzt nach drei Spieltagen und diesmal ganz ohne EL-Belastung nicht schon wieder als Ziel aufgemacht werden. Das ist selbst mir, der ich keine großen Ansprüche (mehr) an Spielkultur und Erfolg der Eintracht habe, zu wenig. „

    Selbst niedriger Anspruch und Erwartung korrelieren nicht unbedingt miteinander.

    Bei der Eintracht muss man leider immer vorsichtig sein. Ganz egal ob man es anders machen würde. Aber als Beobachter ist man passiv.

    Es bräuchte mal einen Volltreffer. Beim Transfer, auf dem Platz oder auf YouTube/Blog.

  82. ZITAT (RF)

    „….. Und dass man seinen Ball nicht über 5 Meter zum Mann bringt, das verträgt kein System der Welt. „

    Dies ist auch für mich der Dreh- und Angelpunkt.

    Ich verstehe dass Spieler nervös sind, wenn sie ein System nicht verstehen bzw. sehen dass sie (und die Mitspieler) dessen Umsetzung nicht schaffen. Fördert die Passsicherheit garantiert nicht, d’accord.

    Aber wir reden hier nicht vom spielzueröffnenden Pass der nicht gelingt. Sondern von einfachsten Dingen, von Situationen in denen Platz da ist, und dennoch der Ball sofort blind irgendwohin gezimmert wird.

    Kann es wirklich sein das Unsicherheit selbst solche „einfachen“ Dinge plötzlich so schwierig macht?

    Scheinbar.

  83. vicequestore patta

    Schaaf raus!

  84. Auch kann ich die Dauerentschuldigung „Einspielen müssen“ schon seit Jahrzehnten nicht mehr hören. Kann man nicht mal eine Saison ab dem 1. Spieltag ernst nehmen? Eine Truppe an den Start schicken, die beim Startschuß losrennt, statt in der Kabine zu bleiben, weil man ja noch keine Schuhe hat und alles ist so völlig anders als die hunderte Male davor? Und was ist mit den Gegnern? Die sind alle durch ein Wunder „eingespielt“ und nur wir nicht oder was? Das ist Fußball, keine Raketentechnik. Wenn ich meinen Ackergäulen Ballett beibringen will und das funktioniert nicht, warte ich dann solange, bis es klappt? Und wessen Schuld ist es?

    Einspielen, my ass!

  85. „There lies the dog burried“

    oder frei übersetzt

    „Dies ist auch für mich der Dreh- und Angelpunkt.“

  86. ZITAT:

    “ Auch kann ich die Dauerentschuldigung „Einspielen müssen“ schon seit Jahrzehnten nicht mehr hören. Kann man nicht mal eine Saison ab dem 1. Spieltag ernst nehmen? Eine Truppe an den Start schicken, die beim Startschuß losrennt, statt in der Kabine zu bleiben, weil man ja noch keine Schuhe hat und alles ist so völlig anders als die hunderte Male davor? Und was ist mit den Gegnern? Die sind alle durch ein Wunder „eingespielt“ und nur wir nicht oder was? Das ist Fußball, keine Raketentechnik. Wenn ich meinen Ackergäulen Ballett beibringen will und das funktioniert nicht, warte ich dann solange, bis es klappt? Und wessen Schuld ist es?

    Einspielen, my ass! „

    Je besser ausgebildet und mit Fähigkeiten ausgestattet, umso einfacher das Einspielen und wechseln zwischen den Systemen.

    Kannst du dir nix leisten, dann muss das System einfach sein oder eben Zeit in Anspruch nehmen.

    **** Breaking *****

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....55569.html

  87. @ RF

    “ In der ersten Hälfte dachte ich tatsächlich, wir gewinnen… Ja, das System kann man erkennen, in wenigen Momenten, mit gutem Willen.

    Aber es wird meist entweder nicht oder so mies gespielt, dass es völlig verschwindet.

    Und dass man seinen Ball nicht über 5 Meter zum Mann bringt, das verträgt kein System der Welt. „

    Die von Ingo benannten eklatanten Schwächen im Passspiel.

    Ich bin auch mit der Interpretation ganz bei ihm, dass das „auch einfach Ausdruck der Verunsicherung“ ist.

    Als Ursache für diese Verunsicherung sehe ich aber nicht „die Zurücksetzung der Führungsspieler aus der vergangenen Saison“ – die zittern doch nicht, weil der AM14 Fußballgott nur auf der Bank sitzt.

    Eher schon liegt es daran, dass Schaaf allen etwas gänzlich anderes abverlangt, als sie unter Veh in den letzten Jahren spielen sollten. Vielleicht ist dieses „Schnell – direkt – nach vorn!“ zu arg als Dogma rüber gekommen, wird daher kopflos und überhastet gepasst und der Ball landet gefühlt umgehend wieder beim Gegner. Vielleicht fehlt aber auch noch die richtige Abstimmung, wird schon versucht zu spielen, bevor die vorgesehenen Anspielpartner sich frei laufen und anbieten können. Ich meine, wenn die 6er sich die Bälle nicht mehr hinten abholen sollen, müssten sie angespielt werden, entweder direkt oder eben mittelbar über die Außenbahnspieler, sich dafür aber ergo erst mal frei machen und in eine Anspielposition bringen.

    Da mangelt es noch heftig an der Abstimmung und weil die Rädchen nicht ineinander greifen…

  88. Und wenn es noch nicht klappt, dann trainiere ich nicht 43 Minuten netto, sondern solange bis es klappt und es ist mir egal, ob es irgendwann mal Nacht wird.

    Da funktioniert nichts. Überhaupt nichts. Macht irgendjemand irgendwas dagegen?

  89. Ergänzung zu meiner @86 die ich eigentlich als Beispiel für die Konzentration der guten Spieler bringen wollte:

    Die Luxus-Kader als Problem

    Und dann kam eben diese bereits verlinkte Meldung dazwischen:

    Hamburger SV entlässt Trainer Mirko Slomka

  90. @Israeladler:

    100% Zustimmung!

  91. Der Tuchel wär doch bekloppt. Die Einschätzung aus dem Schlacke Forum ist Mist. In HH ist keiner zufrieden mit einem einstelligen Tabellenplatz oder Ähnlichem. Wenn Du nicht jedes Spiel gewinnst bist Du da vom ersten Spiel an der Depp. Schlimmer als Köln oder Frankfurt da.

  92. „Ich verspüre keinerlei morbide “Lust” diesen einstmals großen Verein beim weiteren Untergang zu betrachten.

    Für mich ist es der berühmte “Tropfen” gewesen und nun bin ich nicht mehr interessiert.

    *

    Ich habe durch diesen Blog einige sehr nette Menschen kennen gelernt und werde mich immer freuen, wenn ich diese einmal wiedersehe.

    *

    Ich verabschiede mich hier und jetzt von diesem Blog (kein großer Verlust – ich weiß) und wünsche Euch noch weiterhin viel Spaß hier!“

    http://hsv-blog.abendblatt.de/.....nt-1012751

    ;-)

  93. ZITAT:

    “ @Israeladler:

    100% Zustimmung! „

    Wer ist Israeladler?

  94. ZITAT:

    “ „Ich verspüre keinerlei morbide “Lust” diesen einstmals großen Verein beim weiteren Untergang zu betrachten.

    Für mich ist es der berühmte “Tropfen” gewesen und nun bin ich nicht mehr interessiert.

    *

    Ich habe durch diesen Blog einige sehr nette Menschen kennen gelernt und werde mich immer freuen, wenn ich diese einmal wiedersehe.

    *

    Ich verabschiede mich hier und jetzt von diesem Blog (kein großer Verlust – ich weiß) und wünsche Euch noch weiterhin viel Spaß hier!“

    http://hsv-blog.abendblatt.de/.....nt-1012751

    ;-) „

    der Heinz schrub auch beim HSV mit?

  95. Plagiatsverdacht:

    Da hat sich in der Einführung aber jemand kräftig meiner Worte bedient. Vorher wurde der Beitrag

    keines Wortes gewürdigt. Bin aber jetzt zu faul die Stelle rauszusuchen. Hatte sinngemäß geschrieben:

    entweder wir ändern das Sytem oder TS besorgt sich eine neue Mannschaft. Letzteres geht wohl nicht also

    Systemwechsel.-

    Zitat:

    Fest steht aber, dass diese Spielweise mit der Mannschaft vom Sonntag nicht funktionieren wird. Also ändert man entweder das System, oder man dreht an der personellen Zusammensetzung. Man kann nicht früh genug warnen.

  96. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Ich verspüre keinerlei morbide “Lust” diesen einstmals großen Verein beim weiteren Untergang zu betrachten.

    Für mich ist es der berühmte “Tropfen” gewesen und nun bin ich nicht mehr interessiert.

    *

    Ich habe durch diesen Blog einige sehr nette Menschen kennen gelernt und werde mich immer freuen, wenn ich diese einmal wiedersehe.

    *

    Ich verabschiede mich hier und jetzt von diesem Blog (kein großer Verlust – ich weiß) und wünsche Euch noch weiterhin viel Spaß hier!“

    http://hsv-blog.abendblatt.de/.....nt-1012751

    ;-) „

    der Heinz schrub auch beim HSV mit? „

    Ein Jeder trauert auf seine Art.

  97. “ Und wenn es noch nicht klappt, dann trainiere ich nicht 43 Minuten netto, sondern solange bis es klappt und es ist mir egal, ob es irgendwann mal Nacht wird. „

    Ich bezweifle, dass ein mentales Problem, sei es falsches Verständnis des Systems, sei es Versagensangst, durch exzessive Wiederholungen handwerklichen Rüstzeugs behoben werden kann. Bei der E-Jugend, die ich vor 2 Jahren co-trainiert habe, hat genau das nix genützt. Aber das waren ja nur mein Kollesch & ich, und es war’n Kinner.

    Vielleicht geht’s ja bei erwachsenen Profis so einfach wie man’s gern hätte.

  98. ZITAT:

    “ Für den ein oder anderen wäre es vielleicht mal heilsam desillusionierend, den Krampf mal in HD statt auf briefmarkengroßen Ruckelstreams zu verfolgen.

    Konsumententip des Tages: Sky mit alles, 2 Jahre (incl. 2. Liga), EUR 34,90 statt EUR 66,90 pro Monat:

    http://www.brands4friends.de/w.....YX/1974704

    (Ja, man muß sich erst bei b4f registrieren. Nein, das ist seriös) „

    Das bekomme ich aber auch direkt bei Sky…..vielleicht oder sogar eher als Neukunde….

    Spieler, die in der 1.Liga arbeiten, sollten in der Lage sein, ein von ihnen abgefordertes Spielsystem umzusetzen.

    Trainer, die in der 1.Liga arbeiten, sollten in der Lage sein, ein abgefordertes Spielsystem zu ändern, wenn festgestellt wird, dass nicht die richtigen Spieler vorhanden sind.

  99. ich habe vollstes Vertrauen!

  100. ZITAT:

    “ Wumms. „

    Knapp-vorbei-Korken-Wumms höhö

  101. “ der Heinz schrub auch beim HSV mit? „

    Unter dem Nick „Kollauer“ scheinbar.

    Darum macht er sich wohl so rar hier z.Zt. ;)

    Aber auch nicht schlecht:

    „so so, der hsv entlässt slomka. dann wünsche ich seinem nachfolger viel glück. und dem nachfolger des nachfolgers, den ich im november erwarte auch.

    vielleicht hat didi im sommer glück und findet dann seinen dritten trainer, der es bis in die winterpause schafft.

    ab 2016 sollte dann kontinuität einkehren und ein mann für das gesamte kalenderjahr verpflichtet werden.

    im grunde disqualifiziert sich jeder neue trainer schon alleine dadurch, dass er freiwillig das irrenhaus hsv betritt!“

    :)

  102. Ich lege mich fest. Das wird nix diese Saison.

  103. ZITAT:

    “ Wumms. „

    Trainieren, trainieren, trainieren. Gerne mehr als 43 min netto.

  104. Schon die Gebrüder Blattschüß erkannten: es liegt alles am Sytem!

  105. kachaberzchadadse

    OT:

    Ich würde mich freuen wenn dieser steroidgespoilte Sympathieträger bald wieder im bezahlten Spocht Fuß fassen würde:

    http://www.focus.de/sport/fuss.....36013.html

  106. Wie sehr sich die Verzweiflung breit gemacht hat, sieht man u.a. daran, dass einige tatsächlich Flum für Russ fordern. Und das nach den Leistungen vom Sonntag (siehe das sehr zutreffende Klassenbuch).

    Mich würde mal interessieren, ob es an Bruchhagen liegt, dass wir immer nur Trainer engagieren, die das Wort Pressing wahrscheinlich nicht mal buchstabieren können. LEV, M1, auch Frei- und Augsburg spielen es, das gehört zum modernen Fussball einfach dazu. Für die unsrigen ist es wohl – wie gestern schon bemerkt – einfach zu anstrengend. Ob der HB es dem Roger Sch. wohl auch verboten hätte? Denkt Euch einen Smiley dazu…

  107. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wumms. „

    Trainieren, trainieren, trainieren. Gerne mehr als 43 min netto. „

    Aber Schaaf hat ja in der Nach-Spiel PK gesagt, dass man am Vortag sensationell trainiert hätte.

    Spielzug um Spielzug lief da zusammen. Training wird also überschätzt.

  108. ZITAT:

    “ OT:

    Ich würde mich freuen wenn dieser steroidgespoilte Sympathieträger bald wieder im bezahlten Spocht Fuß fassen würde:

    http://www.focus.de/sport/fuss.....36013.html

    Als Boje beim Americas-Cup?

  109. “ Spieler, die in der 1.Liga arbeiten, sollten in der Lage sein, ein von ihnen abgefordertes Spielsystem umzusetzen.

    Trainer, die in der 1.Liga arbeiten, sollten in der Lage sein, ein abgefordertes Spielsystem zu ändern, wenn festgestellt wird, dass nicht die richtigen Spieler vorhanden sind.

    Von wem festgestellt wird – vom Umfeld ? Von der fundamentaloppositionellen Presse ?

    Schätze, dass Schaaf & Co den Spielern deutlich mehr Zeit einräumen, sich als die richtigen zu erweisen.

    Deutlich mehr als 4 Pflichtspiele jedenfalls.

  110. Keine Panik Herrschaften!

    Wir haben unser EK wieder ins zweistellige hochgespart, den Abstieg können wir bezahlen und sogar direkt wieder aufsteigen.

    Wir sind doch hier kein unseriöser Haufen, in unserer AG wird ordentlich gewirtschaftet!

  111. Rasender Falkenmayer

    Wer immer beim HSV anheuert, ist mit dem Klammersack gepudert.

    Bis einer genau im richtigen Moment des Umbruchs, wenn dann endlich alles stimmt, Mannschaft, Umfeld was weiß ich, da ist und Hütchern aufstellt. Der wird dann zur Ikone, egal was er macht.

  112. Rasender Falkenmayer

    Bin auch eher Isaradlers Meinung, dass viel Üben zu viel Lernen führt. Aber das liegt evtl. an meinen Erfahrungen aus der Uni und muß mit Sport nichts zu tun haben.

  113. ZITAT:

    “ Bin auch eher Isaradlers Meinung, dass viel Üben zu viel Lernen führt. Aber das liegt evtl. an meinen Erfahrungen aus der Uni und muß mit Sport nichts zu tun haben. „

    Pah. Wer viel übt/lernt/trainiert, hat nur zu wenig Talent. Eindeutig!!

  114. Rasender Falkenmayer

    Pro Thomas Doll oder Bruno Labbadia beim HSV: Hoher Unterhaltungsswert einschließlich gelegentlicher Fäkalsprache. Gesichter der Bundesliga, willkommen daheim.

  115. ZITAT:

    “ “ Spieler, die in der 1.Liga arbeiten, sollten in der Lage sein, ein von ihnen abgefordertes Spielsystem umzusetzen.

    Trainer, die in der 1.Liga arbeiten, sollten in der Lage sein, ein abgefordertes Spielsystem zu ändern, wenn festgestellt wird, dass nicht die richtigen Spieler vorhanden sind.

    Von wem festgestellt wird – vom Umfeld ? Von der fundamentaloppositionellen Presse ?

    Schätze, dass Schaaf & Co den Spielern deutlich mehr Zeit einräumen, sich als die richtigen zu erweisen.

    Deutlich mehr als 4 Pflichtspiele jedenfalls. „

    Damit habe ich kein Problem. Mit keiner Silbe habe ich gefordert, umgehend das System zu ändern.

    Wo, wenn nicht beim HSV, war der Spruch vom Fisch, der vom Kopf stinkt, berechtigter?!

  116. Auch ein Fehlpass. Man beachte, die Rolle des Torhüters des AC Milan, immerhin letzte Runde Nr. 1 bei Real Madrid und Iker Casillas auf die Bank verdrängt… fürs Eigenkapital könnte man ja den Trapp für sagen wir 100 Mio irgendwohin verticken.

    http://www.youtube.com/watch?v.....pP0uW1qog0

  117. Die Frankfurter Eintracht muss vorerst auf Mittelfeldspieler Johannes Flum verzichten. Der 26-Jährige zog sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu, wie Coach Thomas Schaaf am Dienstag am Rande des Trainings bestätigte. Flum fällt damit aller Voraussicht nach für die kommende Englische Woche mit den Spielen gegen Schalke, Mainz und Hamburg aus.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

  118. ZITAT:

    “ Schätze, dass Schaaf & Co den Spielern deutlich mehr Zeit einräumen, sich als die richtigen zu erweisen. Deutlich mehr als 4 Pflichtspiele jedenfalls. „

    Ein neuer Trainer, neue Spieler und ein neues System brauchen Zeit. Die Frage ist, wie viel Zeit man hat. Oder – siehe HSV – bekommt. Und wenn die Eintracht in Schalke und gegen Mainz verlieren sollte, was nicht ausgemacht, aber möglich ist, wird die „Zeit-Frage“ anders beurteilt werden als heute.

    Ich fand in dieser Runde die drei Pflichtspiele der Eintracht, in denen sie das Spiel machen musste, herzlich schlecht. Ich kann da (noch) keine positive Entwicklung erkennen.

    Mag sein, dass Thomas Schaaf eine sieht. Wobei es wohl nicht von ungefähr kommt, dass er immer wieder darauf hinweist, wie sehr die Mannschaft will und mitzieht. In der Vorbereitung und im Training. Am Spieltag ist ja von dem, was man sich in den Trainingslagern und den täglichen Übungsstunden erarbeitet zu haben glaubt, nicht viel zu sehen.

    Das kann natürlich noch besser werden. Das Dumme ist nur: Es muss besser werden. Sonst ist es in dieser Saison – schöner Gruß nach Augsburg zu Herrn Veh – tatsächlich eine Leistung, drei Mannschaften hinter sich zu lassen.

    Und natürlich bin ich wie Stefan geprägt von dem, was er im Eingangsbeitrag „das Trauma“ nennt. Dabei gehörte er (zusammen mit concordia-eagle übrigens) seinerzeit sicher nicht zu denen, die Skibbe nach dem Mund oder irgendetwas schön(er) geredet haben als es abseits der erzielten Punkte tatsächlich war. Und das tut er weiterhin nicht, unabhängig davon, wie gerade der Namen des Trainers lautet. Ich finde das konsequent und gut, auch wenn meine Einschätzungen bisweilen etwas optimistischer ausfallen.

  119. ZITAT:

    “ Ich lege mich fest. Das wird nix diese Saison. „

    Fun Fact: Alles außer ein Abstieg ist doch schon nicht nix…

  120. OT: WieseWird(vielleicht)Wrestler.

    http://www.echo-online.de/spor.....99,5434028

    Ich gestehe, ich musste gerade herzhaft lachen.

  121. Als Trainer beim HSV passt nur ein „Beethoven in der Endphase“ (Max Merkel über Ernst Happel).

    Ein Welttrainer, der schon die großen Titel gewonnen hat, lange bevor er nach Hamburg kommt.

    Ein Grantler, der mit den Medien umgehen konnte: „Haut’s eich in Schnee!“ hieß es im Sommer, „Haut’s eich in Koks!“ im Winter. Genervt zu einem Journalisten, während einer Pressekonferenz: „Ja, nun ist es genug gefragt! Soviel fragst du sonst das ganze Jahr nicht!“

    Ein Trainer, der wusste, worauf’s ankam: er ließ dreimal am Tag hauptsächlich Ausdauer- und Krafttraining absolvieren. Ein Pädagoge, der Starspieler zu nehmen wusste: „Wann S‘ reden wollen, müssen S‘ Staubsaugervertreter werden, ich brauch nur Fußballer“ (als FC Tirol-Trainer zu Hansi Müller, der ein Gespräch forderte).

  122. Am 3. Spieltag abgestiegen, das muss man auch erstmal hinkriegen….diese Eintracht…..tsss

    Ich persönlich habe mir ne schöne Schüssel Popcorn bereitgestellt und amüsiere mich köstlich über den HSV, das mag man gehässig finden, aber tut mir Leid, dieser Verein hat es einfach endlich mal verdient abzusteigen, nach all dem was die sich in den letzten 10 Jahren geleistet haben. Slomka entlassen ? das ist doch ne Monty Python Nummer da drüben. Wenn ich mir die Kommentare der HSV Fans auf TM.de so durchlese beschleichen mich da nicht nur ein sondern gleich mehrere Deja-Vus. „Der Trainer erreicht die Mannschaft einfach nicht“ „taktisch planlos“ „Keine Weiterentwicklung“ – über wen wird da jetzt grad nochmal geredet ? Fink ? Slomka ? Van Marwijk ? Veh ? Oenning ? Labbadia ? ich weiss es nicht mehr.

    Endlich ist der Beiersdorfer da, der macht jetzt alles anders und viiiiel besser, ne Menge Geld ausgeben und dann den Trainer feuern….wait, wo is der Unterschied zu Kreuzer, Arnesen, Hoffmann und wie se nich alle hiessen ?

    Tuchel solls jetzt also sein, der freut sich bestimmt schon wie bolle, dass er endlich die Ehre bekommt sich seinen Ruf beim grossen HSV zu runinieren. Ne kleinere Lösung kommt ja auch nicht in Frage, wir reden hier schliesslich von einem Verein der in die Champions-League gehört……mindestens !

    Diese Mannschaft ist untrainierbar, besser noch : dieser Verein ist unregierbar ! ich hab nachgeschaut, es sind 13 Trainer in 10 Jahren gewesen, mit Tuchel oder wenn sie den nicht bekommen wirds wohl ein Startrainer aus dem Ausland (ich plädiere hier für mindestens Fabio Capello, Guss Hiddink, Rafa Benitez oder Jose Mourinho, auf jeden Fall nen grossen Namen muss er haben, und viel Geld soll er kosten) wären es dann 14.

    Komisch dass die Mannschaft so überhaupt keinen Plan hat wie man spielen soll, das wär mir auch ein bisschen viel der Reizüberflutung.

    Etwas besonnenere HSV-Fans fordern sogar schon Skibbe……..mir stockt der Atem…..was wird wohl als Nächstes passieren ?

  123. Die FAZ streicht 200 Stellen?

    Mir als minderbemittelten Nichtversteher, kommt das vor als müssten da jetzt 200 Leute die Rundschau-Rettung zahlen….womöglich….

  124. Die FAZ hat bereits 2012, als vor der Übernahme der FR, einen Verlust in Millionenhöhe ausgewiesen, Mr.Seltsam:

    http://www.spiegel.de/wirtscha.....91803.html

  125. ZITAT:

    “ Etwas besonnenere HSV-Fans fordern sogar schon Skibbe……..mir stockt der Atem…..was wird wohl als Nächstes passieren ? „

    Muhahaha. Dann sollten sie mal vorher in Berlin nachfragen. Mindestens.

  126. Rasender Falkenmayer

    Andererseits kann man als Tuchel oder sonst wer doch locker beim HSV anheuern, einen gut dotierten Zweijahresvertrag unterschreiben, sich im April wieder für Huub Stevens freistellen lassen und ordentlich Kasse machen. Da hast Du Narrenfreiheit; wenn es nicht klappt ist für alle Beobachter (ausser der HSV-Führung) eh das Chaos in der HSV-Führung verantwortlich und nicht der Trainer.

    Und sollte man wider Erwarten die Wende nach oben schaffen, ist man der Held.

  127. Mir geht diese Meierei nur noch auf den Keks.

    Nehme Meier, Kadlec und Sefi, von den dreien können nur zwei in der Anfangsformation sein, Völlig konsequent, den FG als reinen Positionsspieler zu betrachten. Er hat in einer Dekade nicht eimal gezeigt, dass er im OM wirkungsvoll agieren kann, genau deshalb wurde er lange belächelt, nur die Vollstreckerquote in den letzten Jahren haben ihn zum Publikumsliebling werden lassen;

    m.M.n. zu wenig, um ihn als Megastar zu bezahlen und medial zu pushen !

    Hase B hat eindeutig gezeigt, dass er einen laufstarken Nebenmann braucht, um nicht in dieBedrängnis zu kommen, wie zuletzt. Dadefür haben wir Medi geholt, also ist er auch erste Wahl.

    Da Flummi wohl demnächst ausfällt, ist Maggo zumindest auf Schalke gesetzt, und geht mir fort mit Lanig und Otsche !!!

  128. Leichte Zweifel sind immer gut, und macht die Sache nicht zu langweilig.

    Wer aber nach drei Ligaspielen den Tainer anzählen möchte, den (und dessen Bedenken) könnte ich nicht mehr ernst nehmen; zuviel den-will-ich-einfach-nicht Kindergarten.

    Mit dem Anmäkeln eines fehlenden Masterplans braucht man mir auch momentan nicht zu kommen; dazu müssen erst mal die Fehler im Detail behoben werden.

    Und Zahlen wieviel jemand lief (oder nicht), oder wieviel Pässe wo ankamen/daneben gingen, sind mir auch schnuppe. Dazu sind mir solche Daten zu sehr in die verschiedenen Richtungen auslegbar. Der Murks war und ist einfachst und am deutlichsten direkt beim Spiel erkennbar, danke vielmals.

    Und darauf möchte ich das Augenmerk diese Woche haben; dass die nötigen Umstellungen vorgenommen werden, und dass man die Mannschaft das spielen (und verbessern) lässt, was sie bewiesenermaßen kann.

    Wenn die Idee nicht zum vorhandenen Team passt, hilft kein stures noch oft üben; ganz im Gegenteil, man verschwendet Zeit und verunsichert noch mehr.

    @121

    sehr schade, Flum hätte ich gerade jetzt sehr gerne mit mehr Spielzeit gesehen

  129. “ Ein neuer Trainer, neue Spieler und ein neues System brauchen Zeit. Die Frage ist, wie viel Zeit man hat. Oder – siehe HSV – bekommt. Und wenn die Eintracht in Schalke und gegen Mainz verlieren sollte, was nicht ausgemacht, aber möglich ist, wird die „Zeit-Frage“ anders beurteilt werden als heute. „

    Gut, von daher also M1 als „Schlüsselspiel“, passt.

    „Mag sein, dass Thomas Schaaf eine positive Entwicklung sieht. Wobei es wohl nicht von ungefähr kommt, dass er immer wieder darauf hinweist, wie sehr die Mannschaft will und mitzieht. In der Vorbereitung und im Training. Am Spieltag ist ja von dem, was man sich in den Trainingslagern und den täglichen Übungsstunden erarbeitet zu haben glaubt, nicht viel zu sehen.“

    Vielleicht bin ich ja naiv, aber ich glaube tatsächlich daran, dass mit Medojevic jetzt der passende Tandem-Partner für Hasebe verpflichtet wurde und dass die vielen kleinen Fortschritte irgendwann in einen Quantensprung münden. Aber du hast Recht: „Das Dumme ist nur – es muss besser werden.“

    Noch dümmer – es muss schon sehr bald deutlich besser werden, würde sagen: bis spätestens Ende Oktober.

    Und selbst dann ist es, fürchte ich, in dieser Saison eine echte Leistung, drei Mannschaften hinter sich zu lassen.

  130. ZITAT:

    “ Vielleicht bin ich ja naiv, aber ich glaube tatsächlich daran, dass mit Medojevic jetzt der passende Tandem-Partner für Hasebe verpflichtet wurde und dass die vielen kleinen Fortschritte irgendwann in einen Quantensprung münden. „

    Ich HOFFE das auch. Ob ich daran glauben kann? Hmmm…

  131. Iggy statt Maggo und Chandler mal ne Chance hab ich vergessen,

    selbst die Debatten Inui und Stendera ausgelassen gibt es jede Menge Möglichkeiten.

    Wie ID schreibt, jetzt kommt es drauf an, dass der Trainer Lösungen findet;

    aber bitte: nicht immer neue Hektik schüren !

  132. ZITAT:

    “ Vielleicht bin ich ja naiv, aber ich glaube tatsächlich daran, dass mit Medojevic jetzt der passende Tandem-Partner für Hasebe verpflichtet wurde „

    Ich hoffe das auch.

  133. Quantensprung: pyhsikalisch definiert ist das die kleinstmögliche Bewegung eines Teilchens, die auf einem Zufall beruht. Wäre also Diva-tauglich.

  134. FAZ Pressemitteilung zu geplanten Stellenstreichungen:

    Die Überschrift:

    Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) schafft durch eine umfassende Restrukturierung die Voraussetzungen für langfristige Wirtschaftlichkeit

    Da freut sich der Mitarbeiter, wenn er zu den Betroffenen zählt, wird er doch zur „langfristigen Wirtschaftlichkeit“ beitragen dürfen. Vielleicht sind die Veränderungen wirklich „alternativlos“ mag sein, trotzdem sind solche Formulierungen hart für die jeweiligen Mitarbeiter.

  135. ZITAT:

    “ Andererseits kann man als Tuchel oder sonst wer doch locker beim HSV anheuern, einen gut dotierten Zweijahresvertrag unterschreiben, sich im April wieder für Huub Stevens freistellen lassen und ordentlich Kasse machen. Da hast Du Narrenfreiheit; wenn es nicht klappt ist für alle Beobachter (ausser der HSV-Führung) eh das Chaos in der HSV-Führung verantwortlich und nicht der Trainer.

    Und sollte man wider Erwarten die Wende nach oben schaffen, ist man der Held. „

    Also ein Freund von mir und ich vergeben aus Spass ja Trainerpunkte für besondere Aufgaben……Mike Büskens hat schonmal eine Menge gesammelt hat, weil er mit Fürth aus der 2. Liga aufgestiegen ist, woran alle seine Vorgänger gescheitert sind, richtig fette Trainerpunkte gabs damals auch für Magath (VW zum Meister gemacht) Van Gaal (Schweinsteiger vom ewigen Talent zum Weltklassespieler geformt), Slomka (Jan Schlaudraffs Potenzial ausschöpfen) und noch ein paar andere.

    Die beiden Aufgaben mit den meisten Trainerpunkten stehen allerdings nach wie vor aus : Schalke zur Meisterschaft führen und den HSV in die Champions League bringen. Wer eine von diesen beiden Aufgaben schafft, sahnt nen dicken Batzen Trainerpunkte ab und darf sich mit Recht von uns beiden als Trainergenie feiern lassen. Tuchel hat die Möglichkeit mindestens eine von beiden Aufgaben jetzt zu erreichen und sich damit unseren ewigen Respekt zu verdienen…..fragt sich nur was einfacher ist.

  136. Volksfront von Judäa

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    Die beiden Aufgaben mit den meisten Trainerpunkten stehen allerdings nach wie vor aus : Schalke zur Meisterschaft führen und den HSV in die Champions League bringen. Wer eine von diesen beiden Aufgaben schafft, sahnt nen dicken Batzen Trainerpunkte ab und darf sich mit Recht von uns beiden als Trainergenie feiern lassen. Tuchel hat die Möglichkeit mindestens eine von beiden Aufgaben jetzt zu erreichen und sich damit unseren ewigen Respekt zu verdienen…..fragt sich nur was einfacher ist. „

    SGE -> Meister?

  137. “ Quantensprung: pyhsikalisch definiert ist das

    die kleinstmögliche Bewegung eines Teilchens, die auf einem Zufall beruht. [sic! – B99]

    Wäre also Diva-tauglich. „

    101%agree

  138. hm, ich tu mich noch immer extrem schwer mit irgendeiner analyse, ich hätte nach dem gurkenspiel gegen freiburg nie an ein zumindest mit einer sehr kompakten defensive erspieltes remis in wolfsburg geglaubt und hätte nach diesem erfolgserlebnis wiederum nie einen solchen spielerischen offenbarungseid wie in der 2.hz gegen augsburg für möglich gehalten (in der 1. waren nach der ersten viertelstunde einige gute ansätze da) find ich.

    für mich ist das alles noch komplett wundertütig, ehrlich gesagt.

    grübel…..

  139. ZITAT:

    “ SGE -> Meister? „

    Das wäre ein bisschen zu schwierig denke ich, aktuell zu vergebende Trainerpunkte bei der SGE :

    1. sich über 3 Jahre auf einem einstelligen Tabellenplatz etablieren

    2. Einen aktuellen deutschen Nationalspieler im Team (entwickeln oder kaufen)

    3.DFB-Pokalsieg

    4.einen Bundesliga-Torschützenkönig hervorbringen

    5. Inui oder Kadlec zu kompletten Bundesliga-Spielern und Leistungsträgern aufbauen

  140. Rasender Falkenmayer

    mwa: der Gründel taucht hier ja fast nicht mehr auf. Muss man sich da Sorgen machen:

    http://www.t-online.de/lifesty.....teigt.html

    ??

  141. Volksfront von Judäa

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ SGE -> Meister? „

    Das wäre ein bisschen zu schwierig denke ich, aktuell zu vergebende Trainerpunkte bei der SGE :

    1. sich über 3 Jahre auf einem einstelligen Tabellenplatz etablieren

    2. Einen aktuellen deutschen Nationalspieler im Team (entwickeln oder kaufen)

    3.DFB-Pokalsieg

    4.einen Bundesliga-Torschützenkönig hervorbringen

    5. Inui oder Kadlec zu kompletten Bundesliga-Spielern und Leistungsträgern aufbauen „

    Gute Liste. Punkt 2 aber nur ohne den jetztigen Bundesberti möglich.

  142. Die VOLLTREFFER Stars könnten ja auch mal einen Artikel zur A-Jugend Krise oder vielen anderen faninteressierenden Themen verfassen.

  143. “ Effenberg hat Interesse bekundet „

    Hat Lothar schon dementiert oder gibt Stefan E. jetzt den neuen Matthäus?

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....91820.html

  144. “ “ SGE -> Meister? „

    Das wäre ein bisschen zu schwierig denke ich, aktuell zu vergebende Trainerpunkte bei der SGE :

    1. sich über 3 Jahre auf einem einstelligen Tabellenplatz etablieren

    2. Einen aktuellen deutschen Nationalspieler im Team (entwickeln oder kaufen)

    3.DFB-Pokalsieg

    4.einen Bundesliga-Torschützenkönig hervorbringen

    5. Inui oder Kadlec zu kompletten Bundesliga-Spielern und Leistungsträgern aufbauen „

    Die SGE zum Meister zu machen gäbe die absolute Non-plus-ultra-Trainerpunktzahl.

    Zu vergleichen mit einem home run beim Monopoly mit einmal Würfeln.

    Der Trainer muss, fürchte ich, erst noch geboren werden.

    Der, der Schalke 06 zum

    Deutschen Meister macht,

    allerdings auch… :)))

  145. @Blue : Klar, sollte das tatsächlich jemand hinkriegen die SGE zum Meister zu machen, wäre er für immer unschlagbar in der Trainerpunktrangliste, da müsste dann schon ein anderer Trainer mit Schalke,HSV Meister und mit 1860 Derbysieger werden damit er auch nur mal ranschnuppern könnte ;)

  146. Darf man eigentlich immer die Tankkarte + Firmenauto behalten, wenn man beim HSV entlassen wird?

  147. ZITAT:

    “ Darf man eigentlich immer die Tankkarte + Firmenauto behalten, wenn man beim HSV entlassen wird? „

    Nunja eine Entlassung bedeutet ja meist erstmal eine Freistellung von weiteren Aufgaben bei Beibehaltung des Vertrags. Dann behälst du auch Tankkarte und Firmenauto, bis man sich auf Vertragsauflösung und Abfindung einigt.

  148. “ @Blue :

    Klar, sollte das tatsächlich jemand hinkriegen

    die SGE zum Meister zu machen, wäre er für immer unschlagbar in der Trainerpunktrangliste,

    da müsste dann schon ein anderer Trainer mit Schalke,HSV Meister und mit 1860 Derbysieger werden damit er auch nur mal ranschnuppern könnte ;) „

    *doppelplusgut

    Mal Interesse halber nachgefragt:

    Wieviele Trainerpunkte gab’s denn z.B. für Mike Büskens (Aufstieg Fürth) ?

    Mehr als für Slomka (Jan Schlaudraffs Potenzial ausschöpfen) ?

    Genausoviel wie für Magath (VW zum Meister gemacht) ?

    Oder wie?

  149. Ist das hier im Blog eigentlich Zweckpessimismus?

    Nach dem Motto, wenns schief geht „Ich habs ja gleich gesagt!“ oder wenn es positiv für die Eintracht läuft freut man sich einfach mit???

    Anton5

  150. Anton5, es sind einfach persönliche Einschätzungen.

    Wie siehst du denn die Situation, und wie begründest du sie?

  151. Ich sehe 4 Punkte. Das finde ich gut.

  152. Was ich damit sagen will: Es ist deutlich zu früh, schon jetzt den Stab zu brechen. Und dabei geht mir auch diese Lobhudelei auf AMFG und die anderen so genannten Arrivierten auf den Keks. TS wird schon seine Gründe haben. Wir kennen sie nicht. Aber ein bisschen Vertrauen sollten wir haben oder zumindest einen großzügigen Vorschuss gewähren. Das lamentieren am System bringt nichts. Null. Nada.

  153. ZITAT:

    “ Es ist deutlich zu früh, schon jetzt den Stab zu brechen. „

    Wer hat das denn getan?

    ZITAT:

    “ Und dabei geht mir auch diese Lobhudelei auf AMFG und die anderen so genannten Arrivierten auf den Keks. „

    Also lobgehudelt wurden AM14FG und die anderen in den letzten Tagen hier und anderswo nun wirklich nicht.

  154. Ist eigentlich ein Volltreffer-Video in der Planung ? Wäre ja ne schöne Gelegenheit, weil Kilchi wieder da ist ;-)

  155. ZITAT:

    “ “ @Blue :

    Klar, sollte das tatsächlich jemand hinkriegen

    die SGE zum Meister zu machen, wäre er für immer unschlagbar in der Trainerpunktrangliste,

    da müsste dann schon ein anderer Trainer mit Schalke,HSV Meister und mit 1860 Derbysieger werden damit er auch nur mal ranschnuppern könnte ;) „

    *doppelplusgut

    Mal Interesse halber nachgefragt:

    Wieviele Trainerpunkte gab’s denn z.B. für Mike Büskens (Aufstieg Fürth) ?

    Mehr als für Slomka (Jan Schlaudraffs Potenzial ausschöpfen) ?

    Genausoviel wie für Magath (VW zum Meister gemacht) ?

    Oder wie? „

    Büskens hat da natürlich deutlich mehr abgesahnt als Slomka oder Magath, um mit Büskens gleichzuziehen müsste man mit 1860 nicht nur aufsteigen sondern sich in der Liga etablieren. Vizekusen zum Meister machen wäre allerdings schon mehr wert ;)

  156. ZITAT:

    Also lobgehudelt wurden AM14FG und die anderen in den letzten Tagen hier und anderswo nun wirklich nicht. „

    Ja. In der FR ist das aber indirekt so zu lesen TK/ID. AM wird nicht eingesetzt. Skandal! AM wird nicht eingesetzt und deshalb ist jetzt sein Selbstvertrauen erschüttert. Skandal! Oczipka auf der Tribüne. Skandal! Und was ist das schlecht fürs Selbstvertrauen. Herrje.

  157. ZITAT:

    “ Aber ein bisschen Vertrauen sollten wir haben oder zumindest einen großzügigen Vorschuss gewähren. „

    Vertrauen und Vorschuss wurde 2011 komplett aufgebraucht.

  158. OT: Darf ich auf das heutige Spiel der Eintracht in Unterliederbach hinweisen? Ein klarer Eintracht-Sieg ist immerhin zu erwarten.

    Für Amateurvereine wie den VfB Unterliederbach, der als einziger Frankfurter Amateurverein seit 1990 zumindest in der zweithöchsten hessischen Amateurklasse spielt, sind Spiele gegen einen Bundesligaverein die einzige Chance, Einnahmen zu generieren. Zu den Punktspielen am Wochenende kommen nur noch einige wenige Vereinsmitglieder; alle anderen schauen Bundesliga. Sponsoren (eigentlich Mäzene) gibt es mit jeder inhabergeführten Geschäftsaufgabe ebenfalls immer weniger. Nicht hoch genug zu schätzen ist die Jugendarbeit (eigentlich heute schon mehr Sozialarbeit – auch hier ist gerade der VfB Unterliederbach ein Musterbeispiel), die in den Amateurvereinen geleistet wird.

    Daher meine Bitte: Auch wenn es fußballerisch völlig unbedeutet ist, schaut Euch hin und wieder (natürlich möglichst heute) ein Freundschaftsspiel an.

  159. http://www.transfermarkt.de/sl.....ews/173051

    Tuchel sagt ab, bleiben noch Skibbe, Loddar oder Magath. Unterhaltung garantiert :)

  160. Tuchel nicht zum HSV (keine Überraschung).

  161. Bernd Schuster ist ja auch noch da.

  162. Auf der anderen Seite ist alles so wie immer: Himmelhoch jauchzend usw.

    Lasse Russ (oder jeden anderen E8-Spieler) mal 4 sehr gute Spiele hintereinander machen, dann geht das Geschrei nach Vertragsverlängerung und N11 los. Vertrag muss UNBEDINGT verlängert werden. So ein guter Spieler…

    Ich finde, man sollte die Dinge auch mal auf der Strecke beobachten. Über einen Zeitraum. Und nicht immer diese Schnellschüsse nach oben oder unten.

    Aber wie gesagt, war ja schon immer so, also scheint alles im Normalpegel zu sein. Hihihi.

  163. hat eigentlich dieser DiMatteo schon wieder nen Job? Der wäre ja auch was nach Hamburg.

  164. ZITAT:

    “ Ja. In der FR ist das aber indirekt so zu lesen TK/ID. AM wird nicht eingesetzt. Skandal! AM wird nicht eingesetzt und deshalb ist jetzt sein Selbstvertrauen erschüttert. Skandal! Oczipka auf der Tribüne. Skandal! Und was ist das schlecht fürs Selbstvertrauen. Herrje. „

    Hat sich da wieder mal jemand einen neuen Nick zugelegt?

  165. ZITAT:

    “ In der FR ist das aber indirekt so zu lesen TK/ID. AM wird nicht eingesetzt. Skandal! AM wird nicht eingesetzt und deshalb ist jetzt sein Selbstvertrauen erschüttert. Skandal! Oczipka auf der Tribüne. Skandal! Und was ist das schlecht fürs Selbstvertrauen. Herrje. „

    Gib doch mal konkrete Beispiele wo das indirekt so steht. Quellen, Zitate oder so.

  166. Koan Tuchel? Oh, jetzt wird´s spannend. Alle Kandidaten schon benannt. Womöglich holen die jetzt so einen Schmidt-Kramer-Weinzierl-Typ…….einen der Ahnung vom Fußball hat, vielleicht? Passt das in das Selbstverständnis der Verantwortlichen?

    Spannend, sehr sehr spannend! Und – Gott sei Dank – weit, weit weg.

  167. ZITAT:

    “ hat eigentlich dieser DiMatteo schon wieder nen Job? „

    http://www.dimatteo.de/

  168. „Lasse Russ (oder jeden anderen E8-Spieler) mal 4 sehr gute Spiele hintereinander machen“

    Mir fällt spontan kein Eintrachtspieler ein, der in den letzten Jahren mal 4 sehr gute Spiele hintereinander gemacht hätte.

  169. Frau DiMatteo sagt bestimmt JA zur Binnenalster.

  170. ZITAT:

    “ ……einen der Ahnung vom Fußball hat, vielleicht? „

    neee glaub nich, und selbst wenn…

  171. ZITAT:

    “ hat eigentlich dieser DiMatteo schon wieder nen Job? Der wäre ja auch was nach Hamburg. „

    grosser Name, würd schonmal passen, teuer isser auch…. könnt was werden

  172. Also eine AMFG-Diskussion hatten wir hier seit dem Wochenende m.W. nicht. Selbst der Versuch des Exilfrankfurters (dem diese offenbar fehlte), eine vom Zaun zu brechen (siehe #131), schlug fehl.

  173. @Kid

    Dieser DiMatteo Anlagenbauer ist mir schon damals vorm Schaaf aufgefallen, klang/klingt nicht schlecht:

    „Wir bieten eine Bandbreite, die von der Konzeptfindung, Basic- und Detail-Engineering über Montageüberwachung und Inbetriebnahme bis zur Prozess- und Anlagenoptimierung reicht….

    ….Jeder einzelne Unternehmensbereich baut auf einem anderen auf, die Verzahnung ist perfekt um eine individuelle, auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnittene Anlage zu gestalten.“

    Konzept, (Spiel)anlagenoptimierung bis zur Verzahnung….alles da was man im modernen Fußball benötigt.

  174. “ ZITAT:

    Gib doch mal konkrete Beispiele wo das indirekt so steht. Quellen, Zitate oder so. „

    FR von heute:

    „Es war eine typische Szene für das lausige Spiel der Eintracht, es war auch symbolisch für die Leistung des Frankfurter Publikumslieblings – und die zerfahrene Situation, in der sich die Eintracht und Meier befinden. Denn solch einen Ball, das ist sonnenklar, hätte der 31-Jährige unter normalen Umständen nachts um halb vier im Mondenschein und in Hausschuhen gestoppt. Doch für Alex Meier ist nichts mehr normal in Frankfurt, seit er seinen Stammplatz los und zur Randfigur mit hoher medialer Begleitung geworden ist. Und weil er wegen seiner Knieblessur zuletzt und davor ab und an ausfiel, fehlt ihm nicht nur das Vertrauen, sondern auch die Sicherheit.“

    Was sind denn die normalen Umstände? Dass er regelmäßig zu spielen hat?

    Und der letzte Satz: Das Vertrauen fehlt ihm, weil er nicht spielt, die Sicherheit, wegen seiner Knieblessur.

  175. Eintracht-Laie, mir gefällt vor allem der Wahlspruch: time for progress. :-)

  176. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Tuchel zum HSV. „

    Ich glaub’s auch inziwschen.

  177. @180: steht da irgendwo das es falsch ist das er seinen Stammplatz verloren hat? Da steht dass für den Spieler nichts mehr normal ist und er deshalb verunsichert ist. Da steht nichts darüber ob das richtig oder falsch ist.

  178. AM14FG kann koan 10er wie der Taka oder der Ständer.

    Ohne Systemwechsel zum Tannenbaum bleibt der Alex erstma auffe Bank. Basta.

    Apropos HSV:

    Roberto Di Matteo, Fabio Capello oder Bruno Labadia.

    Ein Mister für Hamburg. *yes

    Oder halt Frank Kramer.

    Für den wird wenigstens Ablöse fällig.

  179. Welcher Trainer der seine 5 Sinne beieinander hat und noch Ziele für seine weitere Karriere soll eigentlich beim HSV anheuern? Das ist doch der Karrierekiller par exzellence.

  180. ZITAT:

    “ Welcher Trainer der seine 5 Sinne beieinander hat und noch Ziele für seine weitere Karriere soll eigentlich beim HSV anheuern? Das ist doch der Karrierekiller par exzellence. „

    wieso? Hingehen, abkassieren, scheitern. Und dann sagen mehr ginge nicht wegen des Umfelds.

  181. zum HSV: Das muss man ihnen lassen. Die Fackeln nicht lange.

  182. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Welcher Trainer der seine 5 Sinne beieinander hat und noch Ziele für seine weitere Karriere soll eigentlich beim HSV anheuern? Das ist doch der Karrierekiller par exzellence. „

    wieso? Hingehen, abkassieren, scheitern. Und dann sagen mehr ginge nicht wegen des Umfelds. „

    Also ich stünde auch zur Verfügung. Die paar Wochen…..

  183. Können wir nicht einen Trainerringtausch veranlassen?

    Schaaf, der Norddeutsche-Nuschler nach Hamburg, Veh, der Nicht-Händeschüttler, nach Schalke, Skibbe, der Fleißige und somit quasi Schwabe, zum VfB, Slomka nach Zürich, Keller zu unserer U19 und CE macht die Eintracht Profimannschaft. Alle wären glücklich. Zumindest kurzfristig…

  184. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Welcher Trainer der seine 5 Sinne beieinander hat und noch Ziele für seine weitere Karriere soll eigentlich beim HSV anheuern? Das ist doch der Karrierekiller par exzellence. „

    wieso? Hingehen, abkassieren, scheitern. Und dann sagen mehr ginge nicht wegen des Umfelds. „

    http://www.der-postillon.com/2.....lomka.html

  185. ZITAT:

    „…CE macht die Eintracht Profimannschaft. … „

    grossartig. Wir hätten nur noch Mittelfeldspieler („Überzahl im Mittelfeld ist wichtig“) und alle wären Kettenraucher.

  186. ZITAT:

    “ und CE macht die Eintracht Profimannschaft. Alle wären glücklich. Zumindest kurzfristig… „

    bei mir hat er ein Spiel Kredit, wenns da nicht läuft : CE RAUS !

    ;)

  187. Dutt nach Leverkusen!

  188. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „…CE macht die Eintracht Profimannschaft. … „

    grossartig. Wir hätten nur noch Mittelfeldspieler („Überzahl im Mittelfeld ist wichtig“) und alle wären Kettenraucher. „

    Nur noch Mittelfeldspieler wäre Guardiola-Style. Ein bisschen Pep in Frankfurt. Und die Kettenraucher sind doch fantastische Kicker. 11 Baslers quasi.

  189. Da kommt mir gerade eine Geschäftsidee: Eine Zeitarbeitsfirma für Trainer. Hm…

  190. Tuchel ist sich einig mit dem HSV.

  191. @Ursula: Glückwunsch zum ersten Dutt des Tages.

  192. „vermutlich hat die Mannschaft die Dreifachbelastung aus Training, Spiel und GD nicht so weggesteckt, wie ich es erwartet hatte“

  193. Funkel raus! Alles andere ist doch Käse.

  194. ZITAT:

    “ @Ursula: Glückwunsch zum ersten Dutt des Tages. „

    na und? es passte halt grad gut

  195. Nach dem Sonntagsspiel wollte ich eigentlich auf der Stelle umkehren und wieder in den Frankreich-Urlaub zurück. Da aber hier das Wetter auch schön ist und die Reisekasse ohnehin geplündert, bin ich heute früh halt‘ einfach mal zum Training.

    Man gönnt sich ja sonst nichts und ein oder zwei Mal im Jahr muss das drin sein. Trotz liebevoller Hinweise, doch endlich einmal auszuschlafen, machte ich mich um halb neun in aller Hergottsfrühe auf den Weg.

    Zusätzlich motiviert durch die Aussicht, meine nagelneue Mannschaftspostkarte von echten Spielern handsignieren zu lassen. In meinem Alter tut man das ja eigentlich nicht mehr, aber wenn der Filius am selben Tag Geburtstag hat …

    Also jedenfalls: Begründungen finden sich immer und ich starte mit einer morgendlichen Laufeinheit am Main entlang. In Höhe des Blutspendedienstes bin ich so erschöpft, dass ich in die Straßenbahn umsteigen muss. Die habe ich ab Oberforsthaus dafür auch für mich alleine. Denke ich jedenfalls, bis am Stadion auch noch wie aus dem Nichts zwei jugendliche japanische Touristen aussteigen. Jetzt bin ich wieder motiviert, verzichte auf eine Station Busfahren zur Osttribüne und zeige den Fans von Inui und Hasebe mal kurz, was ein deutscher Fußgänger ist. Als ich vor der Hauptribüne eintreffe, sind die beiden auch folgerichtig am Horizont verschwunden.

    Bei einem Trainingsbesuch ändern sich manche Dinge zum Glück nie und so treffe ich am Übungsfeld vor der Haupttribüne als erstes auf den geschätzten Kollegen upandway sowie weitere altvertraute Experten am Spielfeldrand. Eins schöner Plausch zum Einstieg und meine Eintracht-Postkarte habe ich noch. Einen Kugelschreiber sowieso. Es kann also losgehen …

    Leider sind die Spieler schon auf den Platz geschlendert. Sonderlich gramgebäugt sehen sie allerdings nicht aus, busines as usual eben und die Sonne scheint ja auch. Takashi Inui etwa schaut fröhlich blinzelnd drein. Alex Meier schlappt als einer der Letzten allerdings leicht gelangweilt wirkend vorbei, der sehe aber immer so aus, meint upandaway.

    Er ist immer noch leicht erschüttert, denn dass die Leistungen vom Sonntag und das im Training gebotene dann so auseinandergeklafften, habe er denn doch nicht erwartet. Heute nicht da ist Bamba Anderson, der ja schon vergangene Woche wegen Unwohlseins fehlte. Flum ebenfalls nicht, wegen Verletzung, siehe oben. Was Thomas Schaaf seinen Mannen weit weg auf dem grünen Rasen zu sagen hat, bleibt dem entfernten Beobachter dann natürlich und leider verborgen. Es folgt, vor dem heutigen Freundschaftsspiel in Unterliederbach dann eine mehr oder weniger lockere Einheit mit Freistößen und dazugehörigen Varianten oder auch solche, die es noch werden sollen. Ecken werden hereingebracht und mehr oder weniger humorlos im Netz versenkt. Oder eben auch nicht. Der kleine Inui wird bei einem Abwehrversuch ziemlich rüde aus ziemlich kurzer Distanz vom harten Ball getroffen, was seiner Fröhlichkeit aber nur kurzzeitig Abbruch tut. Mitten drin im Geschehen auch Stefan Aigner, der auf mich einen ganz agilen Eindruck macht und auch das ein oder andere Törchen erzielt. Fast mehr los ist auf dem Nebenplatz, wo Sonny Kittel eifrig hin und her sprintet. Auch Martin Lanig arbeitet noch ohne Ball, wirkt aber auch schon wieder ganz spritzig.

    Unmittelbar vor mir haut Bastian Oczipka mehrere Eckbälle und Flanken hart vors und auch mal hinter’s Tor. Das sieht aber technisch ganz fein aus. Der Linksverteidiger wirkt auf mich allerdings körperlich ein wenig schwerfällig, aber das mag täuschen. Ziemlich mächtig, zumindest vom Körpervolumen, kommt jedenfalls Marco Russ daher, der sich beim Auslaufen für mich geradezu über den Platz schleppt. Da wirkt Kevin Trapp, der spezifisches Torwarttraining absolviert, schon um vieles eleganter, geschmeidiger, leichtfüßiger. Der kann was, das sieht man an jeder Bewegung.

    Gefühlt ist das alles ziemlich rasch vorbei und man läuft (ganz langsam) aus. Die an uns vorbeitrabenden Ignovski, Zambrano und Piazon wirken völlig tiefenentspannt. Vor allem der Brasilianer scheint ein sehr sonniges Gemüt zu haben und scheint durchaus mit sich im Reinen. Die Sorge um seinen Stammplatz ist ihm eher nicht auf die Stirn geschrieben. Wobei stark zu vermuten ist, dass er nicht lesen kann, was so alles über ihn geschrieben und gesprochen wird. Die Meinungen der Kibitze zur leichtgewichtigen Offensive Inui, Kadlec und eben Piazon entsprechen jedenfalls ganz der herrschenden Meinung. Gewogen und zu leicht befunden. Bis jetzt jedenfalls.

    Da die Spieler für mich doch etwas überraschend schnell den Platz verlassen, sehe ich als Autogrammjäger jetzt aber auch ziemlich alt aus. Zum Glück gibt es noch unseren Mannschaftskapitän. Kevin Trapp, der als einer der Letzten vom Feld geht, lässt sich von zwei Japanern ablichten, die eben noch ihren Landsmann Inui geherzt haben, der jetzt noch fröhlicher aussieht. Ich nutze die Gunst der Stunde, sage irgend etwas Unzusammenhängendes und bekomme tatsächlich „meine“ Unterschrift. Besser: Der „Kleine“, zarte 23 geworden, hat „seine“ Unterschrift. Mein Captain, mein Captain!

    Thomas Schaaf steht derweil am Spielfeldrand und gibt den Kollegen Klichenstein, Pepi Schmidt und Co ganz cool und tiefenentspannt Auskunft. Ich ginge gerne näher heran, werde aber plötzlich von einem mir bis dato unbekannten Kiebitz(??) mehrfach mit „Charly“ angesprochen und gebeten, dem Thomas Schaaf doch mal eindringlich zu sagen, dass dessen Systemumstellung zwangsläufg ins Verderben führen muss. Wenn man so spielen wolle wie weiland Funkel solle man es wenigstens sagen. Ich bin natürlich leicht verwirrt. Als mein Gesprächspartner sich dann doch etwas wundert, warum ich mich an den „Nagel im Museum“ nicht mehr spontan erinnere, sehe ich mich gezwungen, das Missverständnis aufzuklären. Ich bin gar nicht der Charly. Jetzt fällt dem anderen die Kinnlade herunter und er gibt zu, den „Treuen“ seit vielen vielen Jahren gar nicht mehr gesehen zu haben.

    Was mich natürlich wieder wundert, aber sei’s drum. Die Hauptsache ist: Ich sehe offenbar so gut(??) aus, dass man mich mit einer Vereinsikone verwechselt. Dank an meinen Maskenbildner!

    Jetzt erhasche ich doch noch ein paar von Schaafs Schlussworten. Heute abend (Unterliederbach) würden vornehmlich die spielen, die sonst nicht so zum Zuge kommen. Die Namen Aigner und Meier fallen. Da könne man sich zeigen … Schaaf ist dann schnell weg, nach einem Autogramm frage ich ihn nicht, und die Journalisten bleiben zurück, anscheinend nicht 100%ig zufrieden, denn zumindest in Sachen Piazon kam man investigativ offenbar keinen Schritt weiter. Warum der spielt, weiß weiterhin nur Schaaf.

    Ich habe jedenfalls genug gesehen und gehört und verlasse die Arena. Auf dem Weg zum Ausgang überholt mich dabei doch glatt ein Wagen, in dem unschwer erkennbar Heribert Bruchhagen am Steuer sitzt. Endlich einmal jemand, der wirklich sorgenvoll dreinschaut. Er ist jedenfalls so in Gedanken, dass er versäumt, mich nach Sachsenhausen mitzunehmen. Ich sehe es ihm nach.

    Allerdings: Den treuen Charly einfach so stehen zu lassen, das ist schon …

  196. Danke, Tom. Schön berichtet.

  197. Rasender Falkenmayer

    Danke Tom. Das Binnenklima scheint ja zu stimmen….

  198. Üpps und, sorry. Das wurde jetzt etwas arg lang …

  199. ZITAT:

    “ Am 3. Spieltag abgestiegen, das muss man auch erstmal hinkriegen….diese Eintracht…..tsss „

    Das behauptet wer wo? Aber wir können natürlich auch erst zwischen 30 und 34 Spieltagen warten, bis jeder hier seinen persönliche Einschätzung des aktuellen Kaders abgeben und eventuelle Probleme ansprechen darf.

  200. schöner Beitrag Tom,

    schon witzig dass Heribert der Einzige ist dem man seine Sorgen ansieht. Dass Pias Sohn und Inui ganz locker drauf sind wundert mich kein bisschen, die haben den Schuß nicht gehört und Inui wird ihn wohl nie mehr hören.

  201. sauber Tom, Herri einfach so alleine fahren zu lassen ist das mindeste, was der kritische Eintrachtler jetzt machen kann.

  202. ZITAT:

    “ Üpps und, sorry. Das wurde jetzt etwas arg lang … „

    Keineswegs lieber Tom aka Charly, vielen Dank für Deinen wirklich schönen und kurzweiligen Bericht!

    Meinen Neid hast Du, alleine aufgrund der Tatsache heute tagsüber draußen gewesen zu sein.

    Wenigstens den geschmeidigen, eleganten Trapp auf der Karte verewigt, immerhin. Eigentlich hättest Du den Kilchenstein auch unterschreiben lassen sollen, als Reporterikone.

  203. ZITAT:

    “ schöner Beitrag Tom,

    schon witzig dass Heribert der Einzige ist dem man seine Sorgen ansieht. Dass Pias Sohn und Inui ganz locker drauf sind wundert mich kein bisschen, die haben den Schuß nicht gehört und Inui wird ihn wohl nie mehr hören. „

    Werde meinem Sohn am Samstag Stubenarrest geben. So.

  204. ZITAT:

    „Werde meinem Sohn am Samstag Stubenarrest geben. So. „

    Richtig so Pia ! Ein paar hinter die Löffel für den Filius können auch nicht schaden, der ist verhätschelt, verweichlicht. Werd dem Klaane ma en Päcksche Soldade mitbringe, danach geht er mit Richy und Headbanger zum Stones-Revival Konzert !

  205. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ …Dass Pias Sohn und Inui ganz locker drauf sind wundert mich kein bisschen….“

    Die kennen diese Vereinsverbundenheit und das ganze drumherum so wahrscheinlich gar nicht aus eigener emotionaler Anschauung. Gefällt mir nicht. Ernstes Wort fällig.

    Piazon gerne direkt auf die Tribüne.

  206. vicequestore patta

    @204, Danke: Sehr stimmungsvoll!

    Und ein schöner Kontrast zu vertrollten Beiträgen , wie die einige hier neuerdings (oder mit einem anderen Nick) reinschreiben….

  207. Wann unterschreibt eigentlich Aigner?

  208. ZITAT:

    “ Wann unterschreibt eigentlich Aigner? „

    Wenn Tom das nächste Mal mit der Karte draußen ist? ;)

  209. Welchen debilen Rentner schauen da eigentlich beim Training zu, dass sie unseren Tom nicht erkennen?

  210. ZITAT:

    “ @204, Danke: Sehr stimmungsvoll!

    Und ein schöner Kontrast zu vertrollten Beiträgen , wie die einige hier neuerdings (oder mit einem anderen Nick) reinschreiben…. „

    Konkret wer?

  211. ZITAT:

    „Konkret wer? „

    Schau Dir mal den Beitrag 210 an, den Nick kenne ich nicht, aber die Schreibe ist so vertraut. :-)

  212. Rasender Falkenmayer

    Alle immer.

    ZITAT:

    “ Wann unterschreibt eigentlich Aigner? „

    Ich trau mich ja schon nicht mehr zu fragen, bin aber optimistisch. Kann ganz schnell gehen. So eine Unterschrift hat der Fußballer ja oft geübt (s.o. bei Tom zu „Autogramm“).

  213. ZITAT:

    „Konkret wer? „

    Schau Dir mal den Beitrag 210 an, den Nick kenne ich nicht, aber die Schreibe ist so vertraut. :-) „

    Das sind aber keine „vertrollten Beiträg“ von „einigen hier neuerdings“.

  214. @Rasender Falke [222]

    apropos Aigner: Die FNP weiß nur zu vermelden, dass die Eintracht „sehnlichst auf die Unterschrift unter den ausgehandelten (!) neuen Vierjahresvertrag“ warte. *Ähem*

  215. Momendema, ich bin mehr so der Vorstandstyp. Trainer, pfft.

    AG Groß Gerau, Beweisaufnahme 3 Zeugen, 3,5 Stunden. Fortsetzung der Beweisaufnahme Anfang Oktober wieder drei Zeugen, danach vermutlich Sachverständigenbeweis und danach die dann 4. Verhandlung. Streitwert 600 Euro.

    Im nächsten Leben werde ich Burgerbrater bei Mägges, da ist der Stundenlohn höher.

  216. ZITAT:

    “ Tuchel ist sich einig mit dem HSV. „

    ZDF sagt: „Tuchel sagt HSV ab“. Er plane anders. ( Stand jetzt.) Immerhin auf VT !

  217. Ich stehe zur Verfügung. Verhandlungen führt mein Inpressario.

  218. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Tuchel ist sich einig mit dem HSV. „

    ZDF sagt: „Tuchel sagt HSV ab“. Er plane anders. ( Stand jetzt.) Immerhin auf VT ! „

    Wenn der CE nicht Trainer will, dann kann das nur heißen: Tuchel zur Eintracht!!!111

  219. Nochmal: Tuchel wartet auf den Anruf aus Schalke oder Leverkusen. Zweiterer zur Zeit eher unwahrscheinlich.

  220. Isar und der mallorquinische Gurkenkönig rocken die Liga ! :-)) (ja, ich weiß DER Kühne hat mit den Gurken nix zu tun – oder doch: mit dem HSV halt).

  221. ZITAT:

    “ Nochmal: Tuchel wartet auf den Anruf aus Schalke oder Leverkusen. Zweiterer zur Zeit eher unwahrscheinlich. „

    Ersterer folgt am Samstag. 17.16 Uhr.

  222. ZITAT:

    “ Nochmal: Tuchel wartet auf den Anruf aus Schalke oder Leverkusen. Zweiterer zur Zeit eher unwahrscheinlich. „

    Heißt das, dass Beiersdorfer und Kühne nach Gelsenkirchen fahren müssen und von dort aus mit Tuchel telefonieren? Die Forderungen werden immer verrückter…

  223. Danke Tom, well done.

  224. ZITAT:

    “ Konkret wer? „

    Ich hätte jetzt Alois5 gesagt…

  225. ZITAT:

    “ Nochmal: Tuchel wartet auf den Anruf aus Schalke oder Leverkusen. Zweiterer zur Zeit eher unwahrscheinlich. „

    Vielleicht könnte ihn ja auch Stuttgart reizen…

  226. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Nochmal: Tuchel wartet auf den Anruf aus Schalke oder Leverkusen. Zweiterer zur Zeit eher unwahrscheinlich. „

    Vielleicht könnte ihn ja auch Stuttgart reizen… „

    Hätten wir uns am Sonntag nicht so dämlich angestellt, wäre vielleicht auch bald der Weg nach Augsburg freigewesen…

  227. ZITAT:

    „…Piazon gerne direkt auf die Tribüne. „

    Aber auf die Waldtribüne!

    Pia kann ihren Zögling ja direkt an die Hand nehmen und auf die Bühne führen. Die knodderigen Frankfurter Fans werden ihm schon die Richtung geigen, auch ohne Übersetzung wird er verstehen worum es geht.

    Daneben Pias Stubenarrest + TV-Verbot (Ausgenommen Heimspiel am Montag) und er wird am Di. gegen Mainz explodieren.

  228. Ganz gute Analyse heute:

    http://www.fr-online.de/eintra.....18010.html

    Wesentliche Aspekte wurden aber leider nicht genannt:

    Spielaufbau passiert im modernen Fußball aus der Hintermannschaft heraus.

    Weder Iggy, noch die IV, noch Djakpa sind dazu in der Lage. Auch das DM nicht.

    Chandler und Oczipka hingegen werden von Schaaf nicht stark gemacht, sondern weiter verunsichert.

    Kempf, der bei Freiburg beweist, dass er doch bundesligataulich ist und durch sehr guten Spielaufbau betreibt,

    wird man spätestens zur Winterpause nachtrauern…..

    Das wird eine ganz harte Saison..

    Strukturelle Defizite in der Kaderzusammenstellung lassen sich leider schwer wettmachen….

    Und ein Trainer, der ein System spielen lassen will, für dass er aber die völlig falschen Spieler aufstellt….

    Was soll man da sagen?

  229. Rasender Falkenmayer

    Der 5-Jahres-Vorvertrag mit den Ratten aus Leipzig könnte auch schon in Tuchels Schublade liegen.

  230. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    „…Piazon gerne direkt auf die Tribüne. „

    Aber auf die Waldtribüne!“

    Vielleicht kann er wenigstens Samba.

    Aber nur ohne Anfassen…

  231. “ ZDF sagt: „Tuchel sagt HSV ab“. Er plane anders. ( Stand jetzt.) Immerhin auf VT ! „

    Pfffft… Glaub‘ ich erst, wenn’s der hr abgeschribbe hat. ;)

  232. @tom

    Langen sagt danke. Mitnichten ist dieser Beitrag zu lange. Macht Spaß zu lesen.

  233. @ Tom (204):

    Schöner Beitrag, bissi länglich zwar, aber…

    Der is doch von dir, oder … von deiner Fra’….?

    ;) … Nee, die viel wichtigere Frage ist und bleibt:

    hatter nu oder hatter net? Unnerschribbe, der Aigner??

  234. „Der is doch von dir, oder … von deiner Fra’….?“

    Sexistische Kackscheiße! :-)

  235. Nix Tuchel. Zinnbauer!

  236. Wurde schon erwähnt dass Tuchel nicht zum HSV geht?

  237. ZITAT:

    “ Wurde schon erwähnt dass Tuchel nicht zum HSV geht? „

    Ich denke, dass Tuchel auf einen Anruf aus Schalke oder Leverkusen wartet. Vermutlich habe ich diese Meinung aber exklusiv…

  238. Der Aigner hat beim Zinnbauer unnerschribbe?

  239. Nestor El Maestro. Um den sollte man sich mal bemühen. Was für ein Name!!!

  240. Danke, Tom, du hast mich zum Lächeln gebracht. Mit deiner Schreibe, nicht mit den Eindrücken, die du schilderst. Danach wäre ja Bruchhagen der einzige mit einer adäquaten Laune.

  241. “ “ Wurde schon erwähnt dass Tuchel nicht zum HSV geht? „

    Ich denke, dass Tuchel auf einen Anruf aus Schalke oder Leverkusen wartet. Vermutlich habe ich diese Meinung aber exklusiv… „

    Könnt‘ abber ach sein, dasser auf“n Anruf aus Stuttgart wartet.

    Oder gar aus Augsburg…? Ah, nee, Augsburg… völlig abwegig…

  242. Ah, danke, Tom. Die Diskrepanz zwischen Trainingsarbeit und auf dem Platz, da, wo sie bekanntlich rumliegt, die Wahrheit, ist mir auch schon aufgefallen. Und ich kann mir gut vorstellen, dass das an manchem Kiebitz nagt.

  243. “ „Der is doch von dir, oder … von deiner Fra’….?“

    Sexistische Kackscheiße! :-) „

    Ja, gell? Steh‘ isch aach druff… ;)

  244. Spekulatius: Tuchel übernimmt ab nächster Saison den Rasenball. ‚finde, das würde zu ihm passen.

    Auch Danke von mir, Tom. Wunderbar geschrieben.

  245. Diese Diskrepanz, Stefan, nagt seit Sonntag hoffentlich vor allem am Trainer.

  246. ZITAT:

    “ Diese Diskrepanz, Stefan, nagt seit Sonntag hoffentlich vor allem am Trainer. „

    Ich weiß noch nicht wirklich, was ich von Schaaf halten soll. Ich traue ihm aber durchaus zu, dass er diese Diskrepanz nicht erst seit Sonntag spürt.

  247. Ok, meine #255 hat sich erledigt:

    „Es passiert halt mal, dass es stottert“, betonte Schaaf (..): „Was wir bisher gemacht hatten, war richtig und gut.“

  248. Ah, ok. Es stottert mal. Kenne ich. Hat bei mir sogar ein paar Jahre angehalten.

  249. Bei mir stottert es nicht nur, ich nuschele und lispele auch. Merkt natürlich keiner, wenn ich schreibe.

  250. Meerestier mit Sprachfehler?

    Eine Nuschel.

  251. Bin jedenfalls beruhigt, dass das nur ein Stotterer war am Sonntag.

  252. ZITAT:

    “ Bin jedenfalls beruhigt, dass das nur ein Stotterer war am Sonntag. „

    Vielleicht bezog er das auch auf das Headset.

  253. daher – Schnatterer. Dann stottert nix mehr.

  254. Rasender Falkenmayer

    Das glaube ich dann im Rückblick, wenn das Stottern weg ist.

  255. ZITAT:

    “ daher – Schnatterer. Dann stottert nix mehr. „

    Babbel

  256. ZITAT:

    “ Bin jedenfalls beruhigt, dass das nur ein Stotterer war am Sonntag. „

    Diesel in die Rennmaschine gefüllt.

    Kann passieren, dann stottert es halt ein wenig. Alles erklärbar.

    @B&B

    Schnatterer….Babbel, sehr schön! :-)

  257. Soso, ein Stotterer also. Vermutlich verkehrt aufgesetzter Verteiler.

  258. Hauptsache kein Schluckauf.

  259. ZITAT:

    “ Soso, ein Stotterer also. Vermutlich verkehrt aufgesetzter Verteiler. „

    Passiert wenn man sich auf japanische oder brasilianische Zulieferer verlässt… ;)

  260. Na dann bin ich ja beruhigt das es nur ein Stotterer war. Vielleicht dreht der Motor ja nächstes Wochenende so richtig auf . Einmal in den roten Drehzahl Bereich und schon läuft die Kiste. Zumindestens bis zur nächsten Tankstelle….hoffe ich

    Wenn die da nicht mit dem schnöden Gasauto…..ach nee, völlig unwahrscheinlich. Die wollen ja Tuchel anrufen:-)

  261. Halbzeit in Unterliederbach:

    Eintracht führt 9:0, geht doch!

  262. Lese gerade „Wachmacher“. Wer Oczipka als Korsettstange der letzten Saison bezeichnet muss sehr gut im Verdrängen sein. Der mag technisch versierter sein als DJ, seine Stellungsfehler, die zu Gegentoren führten sind mir im Gegensatz zur FR bestens in Erinnerung. Nach vorne ging nach dem ersten, sehr guten, Halbjahr auch nichts mehr. Das hat sogar sein Oberförderer Veh gemerkt und ihn auf die Reservebank gesetzt. Die FR sollte nicht so einen Unsinn schreiben.

  263. DFL Stellenanzeige:

    EINE STARKE 2 LIGA WARTET AUF SIE

    Traditionsreicher Fussballverein mit Anhängerschaft in Vollzeit

    Wir wünschen uns von ihnen:

    – Schönes Stadion möglichst mit Videowürfel

    – Lautstarke Unterstützung bei Heim- und Auswärtsspielen (Männerchor)

    – Rekordetat

    – Idenfikationsfiguren mit Intellekt

    – Offensives Spektakel mit löchriger Abwehr

    – Keine frühe Feststellung des Aufstieges (31 Spieltag)

    – Skandalpotenzial innerhalb und ausserhalb der Mannschaft

    – geschulter Umgang mit den Medien zur Reichweitensteigerung

    – Kuchenbuffett bei Heimspielen

    – Bewerber die unser Leitbild zum Fussballweltmeister unterstützen (Adler auf dem Trikot)

    WIR BIETEN:

    – eine vielseitige und verantwortungsvolle Saison

    – Montagsabendsspiele mit Peter Neururer als Experten

    – Angemessene Vergütung nach Vergaberechten der DFL

    – Auf- und Abstiegschancen

    – Teilnahme am DFB-Pokal

    – Stadtderby 2X in der gewohnten Umgebung

    – attraktive Anstoßzeiten am Wochenende und nach Dienstschluss unter der Woche

    Die Bewerbung um einen Abstiegsplatz kann die Geschäftstelle ruhig an die DFL schicken. Die Probezeit bei Anstellung beträgt ja meist 6 Monate.

    Zeitgleich werden aber noch viele andere schreiben:

    Paderborn- bitte .. das wird auch noch anders bei denen.

    Köln- ja gut 5 Punkte aber wie die Tore schießen wollen? – Helmes?!?

    Hamburg- soll ich da ernsthaft was schreiben (nur wenn der DIDI sich durchsetzt wird es besser)

    Stuttgart- HALLO STUTTGART.. Armin hol den Pezziball raus mit dem Bandscheibenvorfall hast du ne super Saison gehabt

    Herta- Schieber sonst lange nichts und das ist auch nicht viel

    Werder- Tim Wiese wird Wrestler und Petersen U-Boot Kapitän (KptLt)

    Augsburg- Werner immer wieder Werner, wenns was werden soll muss sich Mölders mindestens 2mal die Nase brechen

    Freiburg- Kempft bis zum Untergang

    Das Szenario ist natürlich offen aber ich hisse die Segel und warte auf Wind und werde in der Probezeit kündigen!!!!!!!

  264. Alles, was Sie über Prognose jemals wissen wollten, sollten oder werden:

    http://rotundschwarz-kd.blogsp.....gnose.html

  265. Ist der Zinnbauer jetzt die “ kleine Lösung“?

  266. ZITAT:

    “ Ist der Zinnbauer jetzt die “ kleine Lösung“? „

    Ja, Übergangslösung. Er hat bereits Vertrag beim HSV, bekommt keinen neuen für die paar Wochen. Praktisch eigentlich.

  267. ZITAT:

    “ Ist der Zinnbauer jetzt die “ kleine Lösung“? „

    Die billige, meint Kid Groupie.

  268. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ Ist der Zinnbauer jetzt die “ kleine Lösung“? „

    Die billige, meint Kid Groupie. „

    Muss noch nicht mal verkehrt sein….wenn man mal kurz darüber nachdenkt

  269. Stendera mehr Tore als Meier. Somit alles klar für Samstag. Buckel draussen.

  270. Stendera (5), Meier (4) Kadlec (3), Medejovic, Aigner (2) und Russ trafen für die ‪Eintracht‬.

  271. ZITAT:

    “ Stendera (5), Meier (4) Kadlec (3), Medejovic, Aigner (2) und Russ trafen für die ‪Eintracht‬. „

    Wahnsinn. Wer soll uns jetzt noch stoppen beim Licher Cup?

  272. Ei, ich kam ja eben minutenlang nicht auf die Seite hier. Stefan, war es ein Problem mit der Technik (ja, ja, das Headset ..) oder einfach nur dein symbolischer Schulterschluss mit der stotternden Eintracht?

  273. Ui, morgen ist 2x Training. Bei dem schönen Wetter könnte man mal einen Besuch abstatten.

  274. Der HSV ist schlechter als wir.

  275. …gerade mal schnell den dreiviertel Tag hier herunter gesccollt, und mächtig an der @204 hängengeblieben.

    Vielen Dank, Tom :)

    Und dann noch die Liederbach´sche Fußballmacht gerockt, doch noch ein schöner Tag!

    @290

    …dachte ich mir auch grad´(habe eh Urlaub), muß aber termin-bedingt doch bis Domnnerstag warten.

  276. Merci Tom, als wäre man dabei gewesen. Schöne 204, also so als Text. Inhaltlich bin ich mir da noch nicht sicher.

  277. Am System wird nicht gerüttelt nach dem Stotterer. Sagt der Trainer. Freue dich, ce.

  278. Ich bin optimistisch.

  279. Die Schiedsrichter in der heutigen CL durchaus mit modischen Ausrufezeichen.

  280. ZITAT:
    “ Am System wird nicht gerüttelt nach dem Stotterer. Sagt der Trainer. Freue dich, ce. „

    Nein…warum auch. Wir sind auf einem guten Weg.

  281. ZITAT:

    “ Am System wird nicht gerüttelt nach dem Stotterer. Sagt der Trainer. Freue dich, ce. „

    Was soll er auch sagen, ohne sich unglaubwürdig zu machen? Etwa: „Stimmt, habt recht, ich hab die ganze Vorbereitung über das falsche trainieren lassen und werde das jetzt im laufenden Betrieb natürlich korrigieren?“

    Bliebt die Hoffnung, dass zwischen dem, was er sagt, und dem, was er denkt/macht, auch ne Diskrepanz liegt.

  282. Schaaf kommentiert ja die Spiele bis auf Augsburg, als sehr gut. Nun ja….

  283. Der Mikidingsbums hat in der CL ein Riesentalent 1.000 Prozentige zu verballern.

  284. Also ich muss sagen die Dortmundspiele in der CL machen echt Spass, die spielen mit Leidenschaft und schaffen es immer wieder durch frühes Hardcore-Pressing und starkem Konterspiel ein schnelles, begeisterndes Spiel zu kreieren, auch wenn mykhtarian viel verballert.

  285. Danke Tom, als wenn man dabei gewesen wär.

  286. Der Wiese ist ja ne Marke. Fand den immer bescheuert und jetzt zum Wrestling, grotesk.
    Die Paradiesvögel sterben aus..

  287. übrigens: die ganze fussballwelt (bei mir vertreten durch einen griechischen, einen peruanischen und einen spanischen fussballverrückten mitarbeiter die regelmässig fussballmedien ihrer länder studieren ) staunt über den nicht gegebenen elfer und vor allem darüber daß unsere offiziellen noch nicht mal versuchen protest einzulegen.

    nur mal so als randnotiz…

  288. Eingangsbeitrag Zitat: „Kann aber sein, dass man sich so durchwurstelt. Irgendwie“

    als erst seit 1968 in Sachsenhausen ansässiger Badener war mir der Begriff durchwursteln unbekannt , wenn es das bedeuten soll: 1.eine Aufgabe ohne besondere Kompetenz bewältigen; 2.sich behelfsmäßig durchbringen; 3.ohne Plan arbeiten . Ist alles irgendwie treffend aber 1. glaube ich nicht, 2. behelfsmäßig=warten auf was?,3.befürchte eher falscher Plan. In der Stadt die von“ troittoir“ bis „fisimatenten“ ,dass französiche in ihren Sprachgebrauch integriert hat empfehle ich eine abwandlung der französischen Staatsmaxime „se débrouiller“ anstatt des sehr teutonischen „wurstelns“. Bin mir sicher das hier im blogg genügend Vorschläge kommen.

  289. ZITAT:

    “ übrigens: die ganze fussballwelt (bei mir vertreten durch einen griechischen, einen peruanischen und einen spanischen fussballverrückten mitarbeiter die regelmässig fussballmedien ihrer länder studieren ) staunt über den nicht gegebenen elfer und vor allem darüber daß unsere offiziellen noch nicht mal versuchen protest einzulegen.“

    denk doch an die gute Nachbarschaft.

  290. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ übrigens: die ganze fussballwelt (bei mir vertreten durch einen griechischen, einen peruanischen und einen spanischen fussballverrückten mitarbeiter die regelmässig fussballmedien ihrer länder studieren ) staunt über den nicht gegebenen elfer und vor allem darüber daß unsere offiziellen noch nicht mal versuchen protest einzulegen.“

    denk doch an die gute Nachbarschaft. „

    ja, der `beste nachbarschaftspokal 2014´ des dfb wird mit sicherheit zusammen mit dem lichercup unsere vitrine schmücken, *freu*

  291. aha, die ersten risse im leverkusener-offensivglamour, 0:1 gegen monaco.

  292. Falls es Sportbild-Leser unter Euch gibt, ich bins bekennenderweise nicht: Morgen könnt sichs lohnen.

  293. ZITAT:

    “ Falls es Sportbild-Leser unter Euch gibt, ich bins bekennenderweise nicht: Morgen könnt sichs lohnen. „

    um wen oder was gehts denn schusch?

  294. Geld für Spieler.

  295. ZITAT:

    “ Am System wird nicht gerüttelt nach dem Stotterer. Sagt der Trainer. Freue dich, ce. „

    Ohjo, sollen sie halt ohne mich spielen. Mainz mache ich mal blau. Kann der Herr Piazon alleine spazieren gehen.

  296. TV Total vorhin:

    Slomka Entlassung…

    Witz über nächsten entlassenen Trainer..

    Thomas Schaaf

  297. heftige Vorwürfe gegen Slomka.

    Könnte hart werden für ihn, wieder einen Job in der Bundesliga zu bekommen:

    http://sportbild.bild.de/bunde.....sport.html

  298. schaaf würde halt gern eine schlagkräftige frankfurter truppe formen.

  299. Raus aus den Federn. Um 10 ist Training.

    Guten Morgen Frankfurt.

  300. Guten Morgen RA. Viel Spaß nachher und gute Erkenntnisse.

  301. Aaah endlich wieder schöner Fußball gestern. Immobile mit dem Malanda-Trick. Mit Rechts an den linken Knöchel selbst in den Lauf vorgelegt. Sahnetodde.

    Morgen an alle immer.

  302. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Am System wird nicht gerüttelt nach dem Stotterer. Sagt der Trainer. Freue dich, ce. „

    Ohjo, sollen sie halt ohne mich spielen. Mainz mache ich mal blau. Kann der Herr Piazon alleine spazieren gehen. „

    Ich habe diese Entscheidung nach dem Freiburgspiel getroffen und mir schon Augsburg gespart.

    Ich fürchte bis 2016 werden es nicht mehr viele Heimspiele werden.

  303. „Warum soll ich das System ändern, es war doch gut. All das, was wir vorher gemacht haben, war doch richtig und gut“. (Schaaf in der FR)

    Autsch. Der zieht das durch. Ich hoffe, dass sich der Schaden, den Schaaf und Bruchhagen noch anrichten werden, irgendwie noch korrigieren lassen wird. Abstieg ist Arsch.

  304. All das, was wir vorher gemacht haben, war doch richtig und gut.

  305. Ist nicht verkehrt, dass wir eine ziemlich zusammengewürfelte Truppe haben, die Zeit braucht. Mit AM als gesetztem cheerleader auf dem Platz würde sich der Trainer leichter tun. Die Spielentwicklung während des Spiels läßt sich von außen nicht wesentlich beeinflussen.

  306. Was hat der nur geraucht? Das will ich auch. Vielleicht erträgt es sich dann leichter…

  307. Ich verstehe ja wenn Trainer eine bestimmte Vorstellung haben was sie gern spielen und wie es gespielt werden soll.
    Was ich nicht verstehe ist diese Sturheit am festhalten einer Vorstellung nur weil man damit mal Erfolg hatte und deutscher Meister wurde. Glück gehabt. Da hatte er auch ein Team zusammen mit dem das passte.
    Wie es danach in Bremen geendet hatte ist bekannt. Das man ansatzlos den shice bei uns weiterführt ist unverständlich.
    Und hier in Frankfurt darf der auch noch schalten und walten wie er will. Sportlich bekommt der Trainer hier wenig Druck. Sowas wie Trainer Rausschmiss ist hier Ultimo Ratio. Ich leg mich fest. Das wird nix diese Saison.

    Da dürfen mich manche gern weiterhin Jammerlappen und Unke nennen. Nur zu die Herren. Ich kann Realist sein und muss mir nicht die Welt schoner reden als sie ist

  308. Pro Stendera ,wenn nicht jetzt wann dann..

    Es wird Zeit das Stendera mal eine Chance über 2-3 Spiele von Anfang an als Spielmacher in der Bundesliga bekommt. Nix gegen Constant aber seine Standarts sind auf Dauer erbärmlich !

  309. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    das muss besser werden.

  310. An meinem Schreibtisch stellt sich das anders dar, als an Eurem.

  311. Rasender Falkenmayer

    Tatsächlich wird das Spiel sich, unabhängig vom System, erheblich verbessern, wenn Zweikämpfe gewonnen werden und einfache Pässe zum Mann kommen. Da hat der Schaaf schon recht.

  312. ZITAT:

    “ Tatsächlich wird das Spiel sich, unabhängig vom System, erheblich verbessern, wenn Zweikämpfe gewonnen werden und einfache Pässe zum Mann kommen. Da hat der Schaaf schon recht. „

    Komisch, das könnte von mir sein. Ich mach dann doch noch mal meinen Trainerschein, wenns so einfach ist

  313. Petra gibt dieses Jahr den Boccia. Konsequent gegen den Trainer. Kann man machen…

  314. Positiv ist, dass man nicht noch schlechter spielen kann.

  315. ZITAT:

    “ Petra gibt dieses Jahr den Boccia. Konsequent gegen den Trainer. Kann man machen… „

    ja, kann man machen. Wenn man direkt nach der Verpflichtung schon brüllt „den mag ich nicht“, muss man das sogar. Auch nach 3 Spielen. Immerhin konsequent. Nicht so wie die FR-Schreiberlinge, die nach dem VW-Spiel noch hoch gelobt haben und nun tief verreissen.

  316. ZITAT:

    “ heftige Vorwürfe gegen Slomka.

    Könnte hart werden für ihn, wieder einen Job in der Bundesliga zu bekommen:

    http://sportbild.bild.de/bunde.....sport.html

    Dass der „nette Herr Slomka“ kein bischen nett ist sondern ganz im Gegenteil eher ein intriganter Unsympath liest man schon seit er bei Schalke war. Insofern hat mich seitdem jede Verpflichtung des Mannes gewundert.

  317. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Positiv ist, dass man nicht noch schlechter spielen kann. „

    Doch, das geht. Und beschrei es nicht.

  318. 3 Mios für Trapp und Zambrano? Gute Güte.

  319. ZITAT:

    “ Petra gibt dieses Jahr den Boccia. Konsequent gegen den Trainer. Kann man machen… „

    Ich gestehe ja ein das ich etwas voreingenommen bin.

    Dieses ganze Trainergesuchegedöns ging mir schon heftig auf den Keks. Und als ich dann noch die Aussage vom VV lesen durfte das Herr Schaaf Interesse bekundete ( wohlgemerkt Herr Schaaf hat signalisiert, nicht umgekehrt) und dann alles ganz schnell ging, fand ich das wenig überlegt und wenig profisionell.

    Für mich steht Schaaf für in erster Linie für Werder Bremen und vor allem für “ alte Schule“ . Womit er hervorragend zu unserem VV passt. Ob das aber noch in die aktuelle Bundesliga passt, da habe ich von Anfang an berechtigte Zweifel gehabt.

    Vielleicht ist das ja alles Hirngespins von mir, aber in der Verpflichtung eines Trainer Schaafs sehe ich die klassische Handschrift Bruchhagens. Nachdem der Bruno so saublöde unglücklich an einem Roger Schmidt gescheitert ist. Mir wäre ein Trainer der jüngeren und moderneren Garde lieber gewesen, aber das bin nur ich und meine Meinung. Kam man ja auch alles ganz anders sehen, ich sehs halt so.

  320. Die Mannschaft kapiert nicht, was der Trainer will. Der Trainer kapiert nicht, dass die Mannschaft nicht kapiert, was er will. Der Zuschauer kapiert nicht, dass der Trainer nicht kapiert, dass die Mannschaft nicht kapiert, was der Trainer will. Das klingt erfolgsversprechend.

  321. vicequestore patta

    Kilchi ist in seinem Kommentar der Ansicht, der manierliche Auftakt mit 4 Punkten aus zwei Spielen habe manchem Sand in die Augen gestreut.

    Meint er damit den Durst?

  322. Wenn es hektisch wird, Ruhe bewahren. Und arbeiten. Und nicht wie manche hier kopflos den Weltuntergang ausrufen. Schaaf macht das genau richtig. Nimm und vor allem akzeptiere das vorhandene Niveau und arbeite damit.

  323. ZITAT:

    “ 3 Mios für Trapp und Zambrano? Gute Güte. „

    was gibt es daran auszusetzen?

  324. ZITAT:

    “ Wenn es hektisch wird, Ruhe bewahren. Und arbeiten. Und nicht wie manche hier kopflos den Weltuntergang ausrufen.“

    Wer genau? Wie definierst du Weltuntergang?

  325. ZITAT:
    “ Wenn es hektisch wird, Ruhe bewahren. Und arbeiten. Und nicht wie manche hier kopflos den Weltuntergang ausrufen. Schaaf macht das genau richtig. Nimm und vor allem akzeptiere das vorhandene Niveau und arbeite damit. „

    +1

  326. Und dazu gehört auch Ausprobieren. Das grösste Problem letztes Jahr war (für die Verdränger), dass die SGE maximal torungefährlich war, weil der Ball optisch von mir aus schön im Mittelfeld hin und hergespielt wurde. Torgefahr? Jetzt versucht Schaaf halt dieses zentrale Problem zu beheben, ohne hinten das Scheunentor offen zu haben. Folglich ergibt sich ein Problem im Mittelfeld, da wir dort eben nicht die weltbesten Spieler haben. Und wenn dann noch individuel zu viele Fehlpässe gespielt werden, dann mag es systemlos aussehen. Schaaf muss jetzt die Mannschaft weiter stabilisieren und mehr Ruhe reinbringen. Und das erreichst du nicht durch ständige Wechsel auf allen Positionen.

  327. ZITAT:

    “ 3 Mios für Trapp und Zambrano? Gute Güte. „

    Was wäre denn die Alternative in deinen Augen? Die Spieler ziehen lassen?

  328. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ 3 Mios für Trapp und Zambrano? Gute Güte. „

    was gibt es daran auszusetzen? „

    die Höhe, was denn sonst?

  329. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ 3 Mios für Trapp und Zambrano? Gute Güte. „

    Was wäre denn die Alternative in deinen Augen? Die Spieler ziehen lassen? „

    keinesfalls so einen exorbitanten Gehaltssprung

  330. vicequestore patta

    Leistungsträger kosten halt nun einmal Geld. Und Trapp und Zambrano sind die Anker in der Defensivabteilung. Leider ist das auch so, dass der Markt die Preise für Spieler macht. Das muss man zur Kenntnis nehmen…

  331. Da die Marktpreise ja etwas nach oben gegangen sind, ist das mittlerweile der Tarif für solche Spieler.

    Und man ist jetzt auch bereit, das zu bezahlen, auch wenn es nur mit Hilfe von Steubing und anderen geht.

  332. Jeweils mehr als 3 Mio pro Jahr wäre eine Hausnummer, keine Frage.

    Und hätte natürlich Auswirkungen auf das Gehaltsgefüge. Allerdings hätte ich da einige Fragen:

    – Wie sicher ist diese Sport-Bild Info?

    – Was verdienen die beiden zur Zeit, sprich wie groß ist der Gehaltssprung?

    – Die Finanzierung (wenn es so stimmt) durch Gönner verstehe ich, da feuert jemand Kohle rein ohne konkret was zu bekommen…außer Ehre und Anerkennung, evtl. indirekt Einfluss. Aber private Sponsoren, was würde so jemand bekommen? Und wie stelle ich mir einen „privaten“ Sponsor vor, bzw. wie ist die Abgrenzung zu einem Gönner?

  333. ZITAT:

    “ – Wie sicher ist diese Sport-Bild Info?

    Ist bestätigt. Ist immer wieder interessant, wie so etwas in der Sportbild landen kann, wo nur wenige sich bei der Eintracht mit so was beschäftigen.

  334. Nach den Erfahrungen mit Schwegler, Jung und Joselu, die man – scheinbar ohne große Gegenwehr – hat ziehen lassen, bin ich dafür, es mit Trapp und Zambrano nicht genauso zu handhaben.

  335. ZITAT:

    “ – Die Finanzierung (wenn es so stimmt) durch Gönner verstehe ich, da feuert jemand Kohle rein ohne konkret was zu bekommen…außer Ehre und Anerkennung, evtl. indirekt Einfluss.? „

    Partizipation beim Weiterverkauf ab einer gewissen Größenordnung.

  336. ZITAT:

    „Und wenn dann noch individuel zu viele Fehlpässe gespielt werden, dann mag es systemlos aussehen. „

    Nö, ich finde nicht im Geringsten, dass das Spiel, das Schaaf spielen möchte systemlos ist, im Gegenteil, das System ist klar.

    Ich bezweifele nur, dass dieses System erfolgreich sein wird und schon gar nicht mit dem bisher eingesetzten Personal.

  337. Unabhängig davon, ob die Zahlen stimmen:

    Wer Klasse (halten) will, muss diese Klasse auch bezahlen (können). Ich würde mich freuen, wenn die Eintracht das kann bzw. einen soliden Weg gefunden haben sollte, das tun zu können. Sonst gehen hier nämlich mittelfristig die Erstligalichter aus. Und zwar auf Dauer.

    Außerdem: Zambrano und Trapp gehören in der Bundesliga zu den besten ihres Fachs. Das findet im Gehalt Ausdruck. Bei uns oder beim nächsten Verein. Und ich hatte noch nie ein Problem damit, wenn Mitarbeiter leistungsgerecht bezahlt werden.

    Und zur Leistung kommt dann noch die Verhältnismäßigkeit. Und das neue Spitzengehalt der Eintracht wäre dann immer noch das kolportierte Einstiegsgehalt bei Bayern München.

  338. ZITAT:

    “ Ich gestehe ja ein das ich etwas voreingenommen bin.

    Dieses ganze Trainergesuchegedöns ging mir schon heftig auf den Keks. Und als ich dann noch die Aussage vom VV lesen durfte das Herr Schaaf Interesse bekundete ( wohlgemerkt Herr Schaaf hat signalisiert, nicht umgekehrt) und dann alles ganz schnell ging, fand ich das wenig überlegt und wenig profisionell.

    Für mich steht Schaaf für in erster Linie für Werder Bremen und vor allem für “ alte Schule“ . Womit er hervorragend zu unserem VV passt. Ob das aber noch in die aktuelle Bundesliga passt, da habe ich von Anfang an berechtigte Zweifel gehabt.

    Vielleicht ist das ja alles Hirngespins von mir, aber in der Verpflichtung eines Trainer Schaafs sehe ich die klassische Handschrift Bruchhagens. Nachdem der Bruno so saublöde unglücklich an einem Roger Schmidt gescheitert ist. Mir wäre ein Trainer der jüngeren und moderneren Garde lieber gewesen, aber das bin nur ich und meine Meinung. Kam man ja auch alles ganz anders sehen, ich sehs halt so. „

    Das bist nicht nur du. Ich sehe bzw. sah das Ganze ähnlich. Da Schaaf aber jetzt nun mal da ist und ich ihn als Typ eigentlich mag, gebe ich ihm die Chance, mich eines Besseren zu belehren. Ich möchte ihn jedenfalls so früh in der Saison noch nicht abschreiben, erwarte aber auch baldigst Besserung gegenüber dem, was bisher geliefert wurde. Außerdem erwarte ich von Herrn Schaaf, dass er seine derzeitige Stammelf überdenkt/umbaut und die Mannschaft das spielen lässt, was sie spielen kann.

  339. vicequestore patta

    Insgesamt ist es positiv zu bewerten, dass der Vorstand aus dem Abgang der Leistungsträger am Ende der vergangenen Saison gelernt hat, Leistungsträger mit langfristigen Verträgen ausstattet und wieder so etwas wie Kontinuität in den Kader reinbringt. Mit Aigner, Zambrano und Trapp sind dann etwa 10 Spieler bis 2017 gebunden, ein Gerüst, auf dem man aufbauen kann. Das ist auch deswegen wichtig für Eintracht Frankfurt, weil Eintracht selbst kaum junge Spieler bundesligafähig generiert, wie das zum Beispiel Freiburg als Geschäftsmodell vorlebt.

  340. Sugardaddy. Wie schon häufig vom ABB angemerkt die deutlich angenehmere Alternative zum Investor.

  341. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Positiv ist, dass man nicht noch schlechter spielen kann. „

    Doch, das geht. Und beschrei es nicht. „

    Schlechter als HZ 2 kann ich mir in meinem kleinen Geist nicht vorstellen.

  342. vicequestore patta

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Petra gibt dieses Jahr den Boccia. Konsequent gegen den Trainer. Kann man machen… „

    Ich gestehe ja ein das ich etwas voreingenommen bin.

    Dieses ganze Trainergesuchegedöns ging mir schon heftig auf den Keks. Und als ich dann noch die Aussage vom VV lesen durfte das Herr Schaaf Interesse bekundete ( wohlgemerkt Herr Schaaf hat signalisiert, nicht umgekehrt) und dann alles ganz schnell ging, fand ich das wenig überlegt und wenig profisionell.

    Für mich steht Schaaf für in erster Linie für Werder Bremen und vor allem für “ alte Schule“ . Womit er hervorragend zu unserem VV passt. Ob das aber noch in die aktuelle Bundesliga passt, da habe ich von Anfang an berechtigte Zweifel gehabt.

    Vielleicht ist das ja alles Hirngespins von mir, aber in der Verpflichtung eines Trainer Schaafs sehe ich die klassische Handschrift Bruchhagens. Nachdem der Bruno so saublöde unglücklich an einem Roger Schmidt gescheitert ist. Mir wäre ein Trainer der jüngeren und moderneren Garde lieber gewesen, aber das bin nur ich und meine Meinung. Kam man ja auch alles ganz anders sehen, ich sehs halt so. „

    Ich sehe das ganz genau so.

    HB hat die Verpflichtung von Breitenreiter zerschossen.

    Und die vom Lord auch.

    Das jedenfalls ist meine nicht ganz unbegründete Vermutung.

    Dabei hat er sich der Unfähigkeit BH´s bei den Personalien Schmidt und Joselu zunutze gemacht…

  343. Na ja, das mit der Langfristigkeit…..Es ist durchaus auch vorgesehen, die Spieler teuer zu verkaufen und den Gönnern davon was zurück zu zahlen, wenn es sich ergibt.

  344. ZITAT:

    “ Sugardaddy. Wie schon häufig vom ABB angemerkt die deutlich angenehmere Alternative zum Investor. „

    Ja. Das ist sicher richtig. Die Frage für mich ist halt nur ob man mit solchen Sugardaddys eine langfristige perspektivische Entwicklung in Gang setzen kann.

  345. ich habe ja nix dagegen, wenn gute Leute gutes Geld bekommen. Aber 3 Mios sehe ich doch etwas hochgegriffen an. Und ob das das Einstiegsgehalt bei den Bayern ist, juckt mich in diesem Fall so rein gar nicht.

  346. ZITAT:

    “ langfristige perspektivische Entwicklung in Gang setzen kann. „

    Hilft zur Überbrückung bis man Zugriff auf das Stadion bekommt.

  347. Den Leistungsträgern, bei denen man weiß, was man hat, marktgerechte Gehälter anzubieten, ist einfacher und letztlich wahrscheinlich auch nicht teurer, als bis kurz vor Toresschluss auf dem Transfermarkt hektisch nach Wundertüten zu suchen (oder zu warten, bis sich noch welche melden), die dann über kurz oder lang auf der Bank oder der Tribüne landen.

    Meine Meinung.

  348. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Die Mannschaft kapiert nicht, was der Trainer will. Der Trainer kapiert nicht, dass die Mannschaft nicht kapiert, was er will. Der Zuschauer kapiert nicht, dass der Trainer nicht kapiert, dass die Mannschaft nicht kapiert, was der Trainer will. Das klingt erfolgsversprechend. „

    Die denken alle zu viel. Fußball ist Bauch.

  349. vicequestore patta

    @362, US:

    „Langfristig“ geht bei der Eintracht erst 2019-2020 los, wenn zahllose von HB verbaselte finanzielle Stellschrauben für die Eintracht in viel günstigerer Weise neu gedreht werden können. Alles bis dahin ist Flickschusterei und Stückwerk mit Klassenerhalt als Vorsatz

  350. Auf der Insel gehen die Uhren in Sachen Gehalt anders:

    Nach Informationen des „Daily Mirror“ hat Hazard das Blues-Angebot bereits vorliegen, das ihm über die kommenden fünf Jahre umgerechnet gut 13 Millionen Euro pro Saison einbringen soll. Demnach haben sich die Vertreter des 23-Jährigen mit Chelsea bereits auf die Rahmenbedingungen des neuen Kontraktes geeinigt.

    http://www.spox.com/de/sport/f.....lgien.html

  351. ZITAT:

    “ Aber 3 Mios sehe ich doch etwas hochgegriffen an. „

    Kannst Du ja so sehen. Wenn jemand das anders sieht, ist der Spieler halt weg.

  352. Rasender Falkenmayer

    Gibt’s einen Link zu den 3 Mios? Zumindest eine Zusammenfassung?

  353. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aber 3 Mios sehe ich doch etwas hochgegriffen an. „

    Kannst Du ja so sehen. Wenn jemand das anders sieht, ist der Spieler halt weg. „

    kein Problem. Isser halt weg. Wobei ich bei Trapp keinerlei Probleme damit hätte, da a) er seit seiner Verletzung nimmer so stark ist und b) ich, warum auch immer, von Wiedwald einiges halte. Und für Zambrano gäbs lecker Kohle.

  354. ZITAT:

    “ Gibt’s einen Link zu den 3 Mios? Zumindest eine Zusammenfassung? „

    http://bit.ly/1BLrRG9

  355. Ach komm, Boccia. Wenn sie weggingen ohne eine sehr große Ablöse wärest Du der erste der die Vereinsführung als unfähig bezeichnen würde.

  356. Trapp wäre bald ablösefrei weg. Zambrano bald auch. Für beide gibt es einen Markt, wenn Du die schon net selbst behalten willst. Man kann die auch später noch für viel Geld verkaufen, dafür muss man aber erstmal für Geld mit denen verlängern. Man könnte sie ja dann auch noch für sich spielen lassen

  357. „Und für Zambrano gäbs lecker Kohle.“ …

    … zur Stärkung des Eigenkapitals für den nächsten Abstieg. Denn viel Geld sinnvoll ausgeben können Unsere ja bekanntlich nicht.

  358. ZITAT:

    “ Ach komm, Boccia. Wenn sie weggingen ohne eine sehr große Ablöse wärest Du der erste der die Vereinsführung als unfähig bezeichnen würde. „

    könnte mich nicht erinnern, bei Schwegler/Rode/Jung wegen der geringen Ablöse kritisiert zu haben.

  359. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ 3 Mios für Trapp und Zambrano? Gute Güte. „

    Was wäre denn die Alternative in deinen Augen? Die Spieler ziehen lassen? „

    keinesfalls so einen exorbitanten Gehaltssprung „

    Marktgehälter. Vorher eher unterbezahlt würde ich sagen. Was mir viel mehr zu denken gibt ist, dass wir nicht in der Lage sind für Leistungsträger Marktgehälter zu zahlen ohne externe Hilfe.

  360. MrBoccia, der Vergleich mit den Bayern soll nur die Verhältnismäßigkeit des genannten Gehaltes und die Wettbewerbssituation, in der wir uns befinden, verdeutlichen. Wir haben ja gerade einen Spieler an die verloren und das nicht etwa, weil der ernsthaft glaubt, dort regelmäßig zum Einsatz zu kommen.

    Wer im ersten Schritt nicht absteigen und im nächsten Schritt irgendwann mal über Platz 11 hinaus kommen will, muss sich mit anderen Preisen anfreunden/abfinden. Ich halte meine besten Leute auch nicht mit dem Hinweis, dass sie schon mehr verdienen als der Rest, wenn Konkurrenten bereit sind, locker das Doppelte auf den Tisch des Hauses zu legen.

  361. Relativ hohe Gehälter heben doch auch die Wahrscheinlichkeit, entweder auf die Austiegsklausel ganz zu verzichten oder diese zumindest hoch anzusetzen. Dann bleibt der Spieler noch 1-2 Jahre und dann geht es für eine hübsche Summe weiter. So der Plan vielleicht.

  362. Was steht in der Sportbild? Dass Trapp und Zambrano 3 Mio. bekommen oder bekommen sollen?

  363. ZITAT:

    “ Trapp wäre bald ablösefrei weg. „

    Trapp hat eine AK und Vertrag bis 2016

  364. ZITAT:

    “ Was steht in der Sportbild? Dass Trapp und Zambrano 3 Mio. bekommen oder bekommen sollen? „

    http://www.transfermarkt.de/tr.....ews/173098

  365. Trapp: AK vier Millionen.

    Wie alt ist der Weidenfeller nochmal?

  366. jetzt doch ne AK? Dachte ablösefrei?

  367. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Trapp wäre bald ablösefrei weg. „

    Trapp hat eine AK und Vertrag bis 2016 „

    Das ist mMn „bald“. Zu bald. Entscheidend ist aber, dass beide ihren Marktwert ja nicht dadurch schmälern. Ganz im Gegenteil. Wenn sie dann gehen, dann wenigstens teuer.

  368. ZITAT:

    “ jetzt doch ne AK? Dachte ablösefrei? „

    Ich habe mich korrigiert. Vier Mios sind nicht viel Geld, auch wenn Du das gerne anders sehen möchtest.

  369. ZITAT:

    Das ist mMn „bald“. Zu bald. Entscheidend ist aber, dass beide ihren Marktwert ja nicht dadurch schmälern. Ganz im Gegenteil. Wenn sie dann gehen, dann wenigstens teuer. „

    Sicher? Oder nur „genauso billig, aber später“?

  370. Rasender Falkenmayer

    Eigentlich ist Verlinken hier schon üblicher als selbergoogeln.

    ;-)

    Ah, nix fix und alles nur Gerüchte. Die drei Millionen habe ich gar nicht gefunden. Mit Zambrano beschäftige ich mich, wenn mit Eigner verlängert wurde. Warum sollte der einen Anderthalbmillionevertrag unterschreiben, wenn Kevin und Carlos das Doppelte kriegen?

  371. 382: Danke für den Link, kid.

    Absolut angemessenes Gehalt für die zwei. ‚wüsste nicht, was es da zu diskutieren gibt.

  372. ZITAT RF:

    „…Warum sollte der einen Anderthalbmillionevertrag unterschreiben, wenn Kevin und Carlos das Doppelte kriegen? „

    Die Frage wird Aigner sich wahrscheinlich stellen, verständlich.

    Erneut gefragt, weiß jemand was Trapp und Zambrano derzeit pro Jahr verdienen?

  373. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Trapp wäre bald ablösefrei weg. „

    Trapp hat eine AK und Vertrag bis 2016 „

    Das ist mMn „bald“. Zu bald. Entscheidend ist aber, dass beide ihren Marktwert ja nicht dadurch schmälern. Ganz im Gegenteil. Wenn sie dann gehen, dann wenigstens teuer. „

    sicher? Vielleicht gehen sie auch teurer, ja, aber wieviel verdienen wir mehr? Vielleicht Nullsummenspiel. Vielleicht auch nicht. Man wirds sehen.

  374. Wenn ich Zambranos angeblichen Marktwert sehe und den der vogelwilden IV Brasiliens bei der WM wird mir schwindelig. Ihm wahrscheinlich auch.

  375. ZITAT:

    “ Eigentlich ist Verlinken hier schon üblicher als selbergoogeln.

    ;-)

    Ah, nix fix und alles nur Gerüchte. Die drei Millionen habe ich gar nicht gefunden. Mit Zambrano beschäftige ich mich, wenn mit Eigner verlängert wurde. Warum sollte der einen Anderthalbmillionevertrag unterschreiben, wenn Kevin und Carlos das Doppelte kriegen? „

    die Flut hebt alle Boote.

  376. ZITAT:

    “ Sicher? Oder nur „genauso billig, aber später“? „

    Natürlich geht es erstmal darum solche Spieler zu halten, beiden ist aber durchaus eine Marktentwicklung zuzutrauen.

    Gerade beim vom Boccia nicht sonderlich geschätzten Trapp: Es gibt Vereine mit Geld, die sich bald nach neuen Torhütern umschauen müssen (BVB, Juve, andere.), und wenn es beiden nicht der Trapp selbst ist, dann kommt der Verein, dem der Keeper weggekauft, halt mit Geld an.

    Es ist halt grad viel Geld im Umlauf: Einige besorgen sich Fremdkapital zu niedrigen Sätzen, beleihen schon die steigenden Fernseheinnahmen der nächsten Jahre oder haben Investoren oder Gönner. Und bevor solche Vereine alle guten Spieler langfristig vom Markt holen, muss man dagegen halten. Steigen halt die Spielerpreise.

  377. Rasender Falkenmayer

    Danke, Gönner!

  378. Bin ganz Deiner Meinung, schusch. Ich habe nur meine Zweifel, dass die AK in zwei Jahren höher sein wird.

  379. ZITAT:

    “ Danke, Gönner! „

    +1

    Es gibt tatsächlich Leute, die tun was! Und hier? Tun alle immer nur rumnörgeln;)

    394: Nachvollziehbare Erklärung, schusch, Danke.

  380. Training mit 6 Spielern unter der Leitung von Rolff. Mit dabei Trapp, Zambrano, Lanig, Kittel, Gere und Piazon. Der Rest Waldlauf. Komm dann morgen nochmal wieder.

  381. ZITAT:
    “ Bin ganz Deiner Meinung, schusch. Ich habe nur meine Zweifel, dass die AK in zwei Jahren höher sein wird. „

    Es geht ja auch darum, die AK damit zu streichen. Die „Gönner“ sind durchaus an einem hohen Verkaufswert interessiert, so hab ich das verstanden.

  382. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Bin ganz Deiner Meinung, schusch. Ich habe nur meine Zweifel, dass die AK in zwei Jahren höher sein wird. „

    Ich hoffe doch, dass eine gewisse Relation zwischen AK und Gehalt besteht.

    Ausserdem: ein Spieler, wo wenig kostet, wird von Topclubs überhaupt nicht beachtet. Zumindest 10 Mios sollte man schon kosten, wenn man von Chelsea oder Paris St Katarrh gekauft werden will.

  383. Marktgerecht wäre bei Trapp je nach Vertragslaufzeit und Leistung eine Ablöse zwischen 8 und 12 Millionen.

  384. Lustige Aufstellungen im entsprechenden Thread im Forum. Chandler als Linksaußen und so. Einzelne würden auch Piazon spielen lassen.

    Was für einen Sinn ergibt ein Training mit sechs Mann? Von denen ja mind. 3 definitiv nicht verletzt sind?

  385. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Was für einen Sinn ergibt ein Training mit sechs Mann? Von denen ja mind. 3 definitiv nicht verletzt sind? „

    Zweikämpfe kann man da immer noch üben.

  386. WERBUNG +++ WERBUNG +++ WERBUNG

    Wer Spieler mit evtl. frisch verlängerten Verträgen sehen, das Schaafsche System verstehen und rasant gespielte Ballstafetten bewundern will, für den habe ich das Hammerangebot:

    Kommenden Dienstag 23.09.

    1x Sitzplatzkarte gegen Mainz

    Block 41G Reihe 6

    € 30,-

    Übergabe am GD, oder die Tage in Darmstadt, Frankfurt oder MTK

    ACHTUNG:

    Bedingt das Sitzen neben mir :-)

    Mit massiven Unmutsbekundungen, Gegrummel und unqualifizierten Fragen/Kommentaren ist zu rechnen.

    WERBUNG +++ WERBUNG +++ WERBUNG

  387. ZITAT:

    „… Paris St Katarrh…“

    ;-)

  388. ZITAT:

    “ Lustige Aufstellungen im entsprechenden Thread im Forum. Chandler als Linksaußen und so. Einzelne würden auch Piazon spielen lassen.

    Timmy kann alles.

    Sie haben Ihren Durchbruch als rechter Verteidiger geschafft. Wenn wir uns aber recht erinnern, dann haben Sie früher hier eher offensiv gespielt.

    Das stimmt. In der Jugend war ich Rechtsaußen, auch Linksaußen. Da habe ich sogar als „Sechser“ gespielt.

    http://www.fr-online.de/eintra.....tem,1.html

  389. Kilchenstein entlarvt heute gut das dumme Geschwätz und Schöngerede von Schaaf:

    http://www.fr-online.de/eintra.....73446.html

    Zitat: „Der Trainer von Eintracht Frankfurt befürchtet Orientierungsschwierigkeiten bei seinen Spielern. Trotzdem will Schaaf nicht von seinem eingeschlagenen Weg abweichen, man müsse einfach „noch besser zusammenfinden““

    Welch ein Bullshit….

    Das Spiel wurde verloren, weil Schaaf eine falsche Taktik gewählt hat und für sein „System“ die falschen Spieler aufgestellt hat.

    Zitat: „Den freien Montag hat der Frankfurter Trainer Thomas Schaaf auch dazu genutzt, das Spiel der Eintracht vom Sonntag noch einmal in aller Ruhe anzuschauen. Ein Vergnügen war das nicht. „Das hat weh getan.“ Es galt ja Lehren aus dieser ziemlich ernüchternden Niederlage zu ziehen. Aber im Grunde hätte es einer Wiederholung gar nicht so sehr gebraucht, vieles hatte der Fußball-Lehrer schon am Sonntagabend analysiert. Und im Kern hat sich an seiner Einschätzung auch wenig geändert: Man sei nicht in die Zweikämpfe gekommen, sei „nicht giftig, nicht spritzig genug“ gewesen, habe insgesamt viel zu langsam und behäbig agiert, und zwar sowohl in der Defensive als auch in der Offensive. „Und wir waren im Kopf zu langsam.““

    Auch ich habe mir das Spiel noch mal ganz in Ruhe angeschaut. Eurosport 2 HD mit sehr gutem englischsprachigen Kommentar.

    Augsburg mit gutem Pressing. Weinzierl mit taktischer Meisterleistung. Vorne Ochsen aufgestellt, die aggressiv draufgehen und uns schon in der Anfangsphase den Schneid abkaufen.

    Mölders oder Bobadilla. Bei uns Piazon oder Inui.

    Auf links der starke Baba (den der engl. Kommentar zu Recht immer wieder gelobt hat, ein „Jewel“), der Iggy immer wieder unter Druck brachte.

    Zitat: „Im Training vor der Partie gegen Augsburg habe vieles schon sehr gut geklappt, am Tag vor dem Bundesligaspiel am Sonntag habe man gar „sensationell trainiert“, mit wunderschönen Kombinationen und Spielzügen. „Davon hätten wir uns einige aufheben sollen für das Spiel.“ Und Augsburg habe genau das gebracht, was „wir erwartet haben. Nur wir haben nicht dagegen gehalten.““

    Tja.

    Da war auch kein vernünftiger Gegner da, der aggressiv gepresst hat.

    Wunderschöne Kombinationen machen Inui und Piazon halt im Training, wenn kein Klavan, Callsen-Bracker oder Verhaegh dagegenhalten.

    Selbst ein Iggy spielt im Training ordentliche Pässe. Wenn Augsburg bzw. der Gegner hingegen presst, marschiert Iggy ein paar Meter dynamisch los, gerät unter Druck und spielt dann einen Fehlpass.

    Russ und Hasebe sind gute Zweikämpfer, aber gerade Russ spielt unter Druck keine sicheren Pässe.

    Fazit: Schaaf hat das Spiel total vercoacht und redet jetzt schön. Unsäglich!

    Er hätte viel früher reagieren müssen und vorne robustere Spieler bringen müssen, die bei diesem Kick and Rush dagegenhalten können.

    Im DM brauchen wir unbedingt Lanig oder Flum, vll Medo… Jedenfalls neben Hasebe einen Spieler, der besseres Passspiel als Russ beherrscht.

    Vorne Meier, Aigner, vll Stendera.

    Haris muss vorne drin bleiben und nicht immer auf den Flügel ausweichen. Er steht oft falsch!

    Iggy will ich auf rechts nicht mehr sehen. Unter Druck extrem hohe Fehlpassquote. Zwar guter Defensivzweikampf, aber gegen einen Gegner, der presst, ist er ein Totalausfall.

    Djakpa immerhin bemüht. Traute sich was…

    Ich fürchte jedoch, dass Schaaf an Piazon noch einige Spiele festhalten wird (muss), da er ohne eine gewisse Anzahl von Einsätzen sehr teuer werden wird, was ich so mitbekommen habe….

  390. Rasender Falkenmayer

    Wenn Trapp und Zammpa so viel verdienen ist wenigstens nicht mehr der teuerste Spieler auf der Bank.

  391. ZITAT:

    “ Marktgerecht wäre bei Trapp je nach Vertragslaufzeit und Leistung eine Ablöse zwischen 8 und 12 Millionen. „

    Und ohne Vereinsbrille: maximal 4-6 Millionen.

  392. ZITAT:

    Und ohne Vereinsbrille: maximal 4-6 Millionen. „

    Kommt ganz auf den kaufenden bzw. interessierten Verein an. Für Ter Stegen hat Barca auch 12 Mille auf den Tisch gelegt.

  393. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Marktgerecht wäre bei Trapp je nach Vertragslaufzeit und Leistung eine Ablöse zwischen 8 und 12 Millionen. „

    Und ohne Vereinsbrille: maximal 4-6 Millionen. „

    Dann nehmen wir eine AK von 15 Mio. Davon würden bekommen je 5 Mio die Eintracht, der Gönner und Trapp.

  394. Pöser Adi meldet gerade: Vorfahrt genommen worden von weißem Maserati: HB drin!

    Bescheidenheit ist eine Zier, wie ich finde!

  395. Zunächst mal möchte ich klarstellen, dass ich keineswegs Neid geplagt bin. Ausserdem ist mir vollkommen bewusst, dass nur gezahlt wird, was der Markt eben verlangt.

    Und auch wenn ich weiss, dass das der falsche Ort dafür ist, kommen mir immer noch, immer wieder, Gedanken, wie unsozial Gehälter in dieser Größenordnung sind. Egal, ob Fußballer oder Wirtschaftsmanager.

    Natürlich, ich würde es auch nehmen. Nur um diese Gegenfrage gleich zu beantworten. Auch der Verweis auf die wenigen Jahre, in denen man so viel Geld verdienen kann, ist nicht notwendig.

    Ich wollte einfach nur mal was los werden, das mir immer wieder in den Sinn kommt, wenn ich von solchen Gehältern lese. Mein oberster Boss bekommt jährlich einen 7-stelligen Bonus. Gleichzeitig entlässt die Firma Mitarbeiter und presst denen, die noch da sind, geringere Löhne ab.

    Vielleicht nehmt ihr es als Werbung für die FR vom 20.09.2014

  396. @ABB:

    Ich orientiere mich da an ter Stegen mit einem leichten Abschlag für Trapp, da er weniger Europapokal- und Nationalmannschaftsspiele hat. Andererseits hatte ter Stegen auch nur noch 1 Jahr Vertrag. Daher halte ich auch ohne Vereinsbrille die 8 bis 12 Millionen für marktgerecht.

  397. Rasender Falkenmayer

    @ Mr. Seltsam

    … interessant ist, dass ich bei den drei Millionen schon wieder versucht bin, das durch Vergleiche mit noch teurer bezahlten wieder zu relativieren.

  398. ZITAT:
    “ Bescheidenheit ist eine Zier, wie ich finde! „

    Soll er Fiat fahren?

  399. ZITAT:

    “ @ABB:

    Ich orientiere mich da an ter Stegen mit einem leichten Abschlag für Trapp, da er weniger Europapokal- und Nationalmannschaftsspiele hat. Andererseits hatte ter Stegen auch nur noch 1 Jahr Vertrag. Daher halte ich auch ohne Vereinsbrille die 8 bis 12 Millionen für marktgerecht. „

    Ich widerspreche nicht!

  400. Aigner hat unterschrieben. Bis 2018.

  401. Hej, ohne Quelle kann ich auch schneller sein

  402. ZITAT:

    “ CE at his best. „

    Man könnte fast annehmen der wartet nur darauf. So eine Treffsicherheit würde ich mir auch von unserer Offensive wünschen.

  403. Aigner unter Dach und Fach. Sehr schön, gut gemacht Bruno.

  404. ZITAT:

    “ CE at his best. „

    CE kann Twitter.. Ich bin beeindruckt:-)

  405. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ CE at his best. „

    CE kann Twitter.. Ich bin beeindruckt:-) „

    Nö, aus dem UE geklaut.

  406. ZITAT:

    “ Soll er Fiat fahren? „

    Soll ja ganz schöne Alfas geben. Von mir aus soll einer auch gerne Maserati fahren. Aber dann den bescheidenen Biedermann geben finde ich ohne Ende panne (und nicht nur bei dem!). Meiner bescheidenen Meinung nach ist sowas ein Anzeichen dafür, dass das gemeine Volk verarscht wird.

  407. Aber jetzt freu ick mir über die Giesinger Ilse!!!!

  408. Ich hätte ja auch eine Quelle beigefügt, nur mag unser Firmen-Netzwerk kein Twitter (nicht mehr). Und die gebühren-finanzierten haben mir zu lange gebraucht. Ich habe es lediglich mit Hilfe meiner Twitter-App(!) verifiziert. ;)

  409. Rasender Falkenmayer

    1,3 oder 3?

  410. Mr.Seltsam, was ist an den im Profi-Fußball gezahlten Gehältern „unsozial“? Hier wird doch finanziell schwächer gestellten nichts weggenommen, um das zu finanzieren. Im Gegenteil: Die, die weniger haben, finanzieren das Ganze freiwillig mit.

  411. Rasender Falkenmayer

    Als Bescheidenheitsprediger Bruchhagen Maserati zu fahren finde ich auch eher Panne. Andererseits hat den vielleicht der Sponsor gestellt. Dann muss er wohl damit rumkurven. Der Arme.

  412. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Soll er Fiat fahren? „

    Soll ja ganz schöne Alfas geben. Von mir aus soll einer auch gerne Maserati fahren. Aber dann den bescheidenen Biedermann geben finde ich ohne Ende panne (und nicht nur bei dem!). Meiner bescheidenen Meinung nach ist sowas ein Anzeichen dafür, dass das gemeine Volk verarscht wird. „

    Ich meine mich zu erinnern, dass Herri mal gesagt hat, dass er den Maserati auf ausdrücklichen Wunsch des Sponsors fahren würde.

  413. ZITAT:

    “ Ilse hat bis 2018 verlängert.

    https://twitter.com/Eintracht_.....9900216320

    Ingo hatte das richtige Näschen (ab 10:43):

    https://www.youtube.com/watch?.....R61MGw-4MU

  414. ZITAT:

    “ Ich meine mich zu erinnern, dass Herri mal gesagt hat, dass er den Maserati auf ausdrücklichen Wunsch des Sponsors fahren würde. „

    Mag schon sein. Andererseits würde ich das auch erzählen, wenn ich an meinem Image arbeiten wollte.

    Der Wurst-Ulli hat mich mal vorgelassen (statt sich reinzudrängeln) und das im A6 (und nicht im Lamborghini). Freundlich lächelnd! Ohne Vereinsbrille kommt er bei mir sympathischer rüber. Auch wenn’s hier keiner gerne hört/liest.

  415. ZITAT:

    “ Als Bescheidenheitsprediger Bruchhagen Maserati zu fahren finde ich auch eher Panne. Andererseits hat den vielleicht der Sponsor gestellt. Dann muss er wohl damit rumkurven. Der Arme. „

    Ganz freiwillig fährt er den sicherlich nicht.

  416. Der bekommt ein Auto vom Sponsor. Der lässt in einen Vertrag schreiben dass die Spieler und Funktionäre bei allen offiziellen Events den gestellten Wagen zu fahren haben. Was muss man darüber diskutieren?

    Und mal ganz nebenbei, selbst wenn er sich den Wagen ausgesucht hätte fänd ich es verständlich.

  417. ZITAT:

    “ Mr.Seltsam, was ist an den im Profi-Fußball gezahlten Gehältern „unsozial“? Hier wird doch finanziell schwächer gestellten nichts weggenommen, um das zu finanzieren. Im Gegenteil: Die, die weniger haben, finanzieren das Ganze freiwillig mit. „

    Du hast sicher recht, wenn der Vergleich zwischen Fußballprofi und Wirtschaftsmanager hinkt. Ist bei mir der Beißreflex eines Gutmenschen, wenn solche Summen kolportiert werden.

    Wer das Ganze letztlich finanziert….naja, die Diskussion möchte ich eigentlich nicht eröffnen. Sicher kommt der Großteil des Geldes von Sky und den Sponsoren. Aber schon bei denen könnte ich Beispiele nennen, wo Millionen in den Fußball gesteckt werden, während zur gleichen Zeit Mitarbeiter entlassen werden. Jaja, anderes Budget, darf man nicht miteinander vergleichen, etc…..alles schon gehört.

    Ich ändere daran auch nichts, lass mich auch gerne unterhalten und bin als Sky-Abbonent, Gelegenheitsstadionbesucher und Zwangsgebührenzahler auch beteiligt. Deswegen möchte ich aber den kritischen Blick darauf nicht verlieren.

    Und klar: früher gab es Panem und Circenses…..wer weiss was heute auf der Welt los wäre, gäbe es den Sport nicht….

  418. Lustig, das hier. Da sollen also 3 Millionen ein marktgerechter Preis sein „für die besten ihres Faches in der Bundesliga“ und dennoch ist dieses hiesige Spitzengehalt doch nur Peanuts bei den Bayern.

    Ja, was denn nun? Entweder sind sie Bundesligaspitze, dann sind 3 Mio Peanuts, weil dann andere mal ganz locker das Doppelte bieten und Zambrano und Trapp weg wären, selbst wenn ihr Herz an Frankfurt hängen würde, was gewiß nicht der Fall ist.

    Oder sie sind (auch den anderen) „nur“ 3 Mio wert, also Marktpreis, dann sind sie aber nicht Bundesligaspitze.

    Und da hat MrBoccia völlig recht. Für EF, die – wird ja oft genug kolportiert – finanziell auf dem Zahnfleisch gehen (ein stetig wachsendes Minus, seit Jahren) ist es durchaus nicht zwingend logisch, Topgehälter für Bundesligadurchschnitt (!!!) zu zahlen.

    Nochmal deutlich: Nur weil Zambrano und Trapp auf dem Frankfurter Kranz besonders hell leuchten, ist das nicht zwangsweise einhergehend mit Ligaspitze. Und unter Ligaspitze ist Durchschnitt. Meinethalben gehobener.

    Für besseren Durchschnitt verkauft man nicht sein letztes Hemd.

    Gute Torleute gibt’s in Deutschland wahrlich genug. Und Zambrano mag wohl ein gutes Stellungs- und Zweikampfspiel haben, aber Spieleröffnung geht ihm völlig ab. Zur Weltspitze (=Bundesligaspitzenklasse) fehlt es beiden dann doch deutlich.

    Nachwuchs, scouten, teuer verkaufen. Alles andere taugt auf Dauer nicht.

  419. ZITAT:

    “ Der bekommt ein Auto vom Sponsor. Der lässt in einen Vertrag schreiben dass die Spieler und Funktionäre bei allen offiziellen Events den gestellten Wagen zu fahren haben. Was muss man darüber diskutieren?

    Und mal ganz nebenbei, selbst wenn er sich den Wagen ausgesucht hätte fänd ich es verständlich. „

    Würde er Alfa fahren, würden hier gemotzt, da Bruchhagen nur ‚Mittelklasse denkt‘ und keinen Maserati fährt.

    Ernsthaft, man kann sich ja durchaus an Bruchhagen stoßen, aber soetwas ins Feld zu führen, spricht deutlich mehr gegen die Schreiber, denn gegen HB.

  420. Was wird als nächstes erwartet?

    Dass Bruchhagen irgendwo in Offenbach-Bürgel ne Einzimmerwohnung bezieht, um seiner Bescheidenheit Ausdruck zu verleihen?! Also manchmal…..

  421. Jetzt wird dem armen Heribert auch noch der Maserati madig gemacht. Mei oh Mei

  422. OK kleine Zeitreise die Herrschaften :

    wir reisen jetzt einfach mal 2 Monate zurück (Schwegeler und Jung haben gerade tschüssi gesagt ) und ich frage euch in meiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der Eintracht Frankfurt Fussball AG : Sollen wir mit den Leistungsträgern Carlos Zambrano und Kevin Trapp die Verträge langfristig verlängern, auch wenn wir uns dafür finanziell strecken müssen ?

    Ich kann mir vorstellen dass hier die allerwenigsten geschrien hätten „Bloss nicht“

    Eine mutigere Finanzpolitik und ein besseres Abwägen der Chancen und Risiken gesteigerter Investitionen wurden doch von den meisten hier (mir inklusive) gefordert. Ebenso wurde auch oft genug man solle sich auf die SUche nach externen Geldern begeben, aber bitte doch ohne sich einem Investor an den Hals zu werfen der die Seele des Vereins zerstört (UUUAAAH).

    Nennt mich verrückt, aber genau das ist hier doch geschehen : Zambrano und Trapp gehören zweifelsohne zu unseren Besten und marktwerttechnisch wertvollsten Spielern. Für beide gab es in der Vergangenheit Interessenten die nicht nur wirtschaftlich sondern auch sportlich höher anzusiedeln sind ans die SGE (Zambrano/Liverpool Trapp/Juventus). Nächstes Jahr greift bei Trapp eine AK von 4 Mios, ein Roman Weidenfeller wird dann 35 Jahre alt sein. Bei Zambrano ist bisher nix von einer AK bekannt, aber möglicherweise tauchen da ja auch noch Schattierungen auf, einen Markt für ihn gäbe es mit Sicherheit nicht nur in der Bundesliga.

    Jetzt geht man also her und will mit den 2 Sportskameraden verlängern, deren Berater genau wissen, dass sie woanders mehr rausholen können. Die Spieler scheinen sich aber eingermassen wohl zu fühlen und wollen nicht um jeden Preis wechseln.

    3 Mio klingt nach viel Geld und ich musste auch erstmal schlucken. Aber letztendlich sind das die Gehälter die du zahlen musst wenn du deine Leistungsträger bei dir behalten willst und nicht wieder für nen Apppel undn EI an die Konkurrenz verlieren möchtest um deinen Kader mit ablösefreien Absteigern aufzufüllen.

    Das hier noch Mittel und Wege gefunden wurden, externe Gelder zu aquirieren (schreibt man das so ?) finde ich persönlich großartig, denn es zeigt doch dass sich was tut bei der Eintracht. Es zeigt doch dass man (zwar spät aber besser als nie) erkannt hat, dass ein ewiges „weiter so wie win den letzten 15 Jahren“ nicht mehr funktioniert.

    Dafür muss man sich halt strecken, machen andere Verein noch viel mehr, frag mal in Hannover nach wenn die am Ende dieser Saison 14. werden, oder beim HSV (ok schlechtes Bsp) wenn die nächstes Jahr mit dem Etat und Schuldenstand in die zweite Liga gehen.

    Kurzum : Ich finds richtig und gut so, auch wenn es für unsere Verhältnisse viel Geld ist. Aber bevor ich so ner Witzfigur wie Bendtner über 2 Mios gebe bevor der auch nur ein Fünkchen Leistung gebracht hat, geb ich Zmabrano und Trapp lieber 3.

    Achja und dass Aigner verlängert hat ist auch ein Fingerzeig in die richtige Richtung !

  423. ZITAT:
    “ Was wird als nächstes erwartet?

    Dass Bruchhagen irgendwo in Offenbach-Bürgel ne Einzimmerwohnung bezieht, um seiner Bescheidenheit Ausdruck zu verleihen?! Also manchmal….. „

    Der ist gut! :)

  424. ZITAT:

    “ Ich finds richtig und gut so, auch wenn es für unsere Verhältnisse viel Geld ist. Aber bevor ich so ner Witzfigur wie Bendtner über 2 Mios gebe bevor der auch nur ein Fünkchen Leistung gebracht hat, geb ich Zmabrano und Trapp lieber 3.

    Achja und dass Aigner verlängert hat ist auch ein Fingerzeig in die richtige Richtung ! „

    100% agree.

  425. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Nachwuchs, scouten, teuer verkaufen. Alles andere taugt auf Dauer nicht. „

    Um Zambrano überhaupt irgendwann verkaufen zu können, mußte man ihn erst verlängern.

    Natürlich sind die beiden nicht die besten der Bundesliga, sonst spielten sie nicht bei uns. Aber sie sind unsere besten und könnten woanders eben so viel verdienen wie bei uns. Marktpreis also. Besser wir haben die als wer anders.

  426. Unser Heribert ist doch kein Vorsitzender der Linken, deren Parteiguru Ernst ist übrigens ein leidenschaftlicher Porschefahrer, der Arbeiterfreund..

  427. Also zahlt man nun immer mehr Kickern beim potentiellen Absteiger gehobene Bundesligadurchschnittsgehälter und hofft dadurch, auch irgendwann mal einen entsprechenden Tabellenplatz zu belegen?

    Wann hatte EF nochmal gute Erfahrungen mit dem Modell, verdiente Spieler zu Topverdienern zu machen?

    Amanatidis? Köhler? Meier?

  428. Warum soll HB keinen Maserati fahren? So umfassend ist das Angebot an Vorstandslimousinen im Fiatkonzern ja nun nicht. Ich sehe da genau ein in Frage kommendes Fahrzeug.

  429. ZITAT:

    „Ernsthaft, man kann sich ja durchaus an Bruchhagen stoßen, aber soetwas ins Feld zu führen, spricht deutlich mehr gegen die Schreiber, denn gegen HB. „

    Was genau spricht denn gegen die Schreiber, wenn sie es für inkonsequent erachten, Maserati zu fahren und gleichzeitig Bescheidenheit zu predigen und Jungprofis für ihren Torjubel zu verurteilen? Und anderen die Vorfahrt nehmen, kann ja jedem mal passieren, ist aber auch nicht die feine Art.

    In Kombination entsteht da bei mir ein Charakterbild. Ein Jeder, der jederzeit in der Lage ist, jede Beobachtung seinerseits zu relativieren, darf jederzeit weiter jedweden Stein nach mir schmeißen.

  430. Note to myself: Vielleicht sollte man nach der Mittagspause erstmal nachlesen anstatt den davor angefangenen Beitrag zu Ende zu schreiben.

  431. „Nachwuchs, scouten, teuer verkaufen.“

    Bei der Eintracht? ROFL! (Oder wie sagt man…)

  432. Eure Armut kotzt mich an.

  433. ZITATE:

    “ Was wird als nächstes erwartet? Dass Bruchhagen irgendwo in Offenbach-Bürgel ne Einzimmerwohnung bezieht, um seiner Bescheidenheit Ausdruck zu verleihen?! „

    „Der ist gut! :) „

    Stimmt.

  434. ZITAT:

    “ Was genau spricht denn gegen die Schreiber, wenn sie es für inkonsequent erachten, Maserati zu fahren und gleichzeitig Bescheidenheit zu predigen und Jungprofis für ihren Torjubel zu verurteilen? „

    Das der Wagen Vertragsbestandteil sein dürfte und er verpflichtet ist hast Du aber schon verstanden? Oder hätte er dann den lukrativen Sponsorenvertrag ablehnen sollen.

    ZITAT:

    “ In Kombination entsteht da bei mir ein Charakterbild. „

    Selten einen größeren Schwachsinn gelesen.

  435. ZITAT:

    “ Eure Armut kotzt mich an. „

    :-)

  436. @451
    Naja, der HB ist ja kein Bettelmönch. Wenn der von Bescheidenheit spricht ist ein anderer Level gemeint.
    Und in dem Zirkus fahren fast alle aus unterschiedlichsten Gründen dicke Schlitten.

  437. ZITAT:

    “ Wann hatte EF nochmal gute Erfahrungen mit dem Modell, verdiente Spieler zu Topverdienern zu machen?

    Amanatidis? Köhler? Meier? „

    Gegenfrage : Wann hatte EF denn gute Erfahrungen gemacht Leistungsträger für geringes Geld ersetzen zu wollen ?

    oder alternativ : Was hat zBsp Dortmund gemacht wenn ein Leistungsträger zu ersetzen war ? man hat richtig dick investiert, und selbst die hatten trotz hervorragendem Scouting deutlich mehr Finanzvolumen sowohl Licht als auch Schatten dabei (Perisic, Bittencourt, Leitner, Gündogan auf der günstigen Seite – Reus, Aubameyang, Immobile, Mykhtarian auf der seeeeehr teuren Seite).

    Wenn ich einen Spieler habe, der sehr wichtig für die Mannschaft ist und der aufgrund seines Alters auch in naher Zukunft nicht allzuviel an Wert einbüssen wird, verusche ich doch den zu halten anstatt nen neuen zu holen der vllt etwas weniger verdient, bei dem ich aber keinerlei Garantie habe, dass er auch nur annähernd so gut zurecht kommt (Beim Scouting der Eintracht wohl erst recht nicht) .

  438. ZITAT:

    „Natürlich sind die beiden nicht die besten der Bundesliga, sonst spielten sie nicht bei uns. Aber sie sind unsere besten und könnten woanders eben so viel verdienen wie bei uns. Marktpreis also. Besser wir haben die als wer anders. „

    Das ist völlig richtig. Wenn man sich’s leisten kann.

    EF erwirtschaftet seit Jahren ein wachsendes Minus. Keine höheren Einnahmen, ganz im Gegenteil, nach der letztjährigen EL-Teilnahme, aber ständig steigende Kosten.

    Also dann halt noch höhere Kosten und zwar langfristig. Klingt nach einem Konzept.

    Möge der Plan gelingen, bis zur Neubewertung der Stadiongeschichte irgendwie ohne Abstieg durchzukommen. Sonst wird es bitter.

  439. “ EF erwirtschaftet seit Jahren ein wachsendes Minus. „

    Hieß es nicht neulich, wir hätten im letzten Jahr (oder in der letzten Saison?) 9 Mio Gewinn gemacht?

  440. ZITAT:

    “ EF erwirtschaftet seit Jahren ein wachsendes Minus. Keine höheren Einnahmen, ganz im Gegenteil, nach der letztjährigen EL-Teilnahme, aber ständig steigende Kosten. „

    Was ein Unsinn.

  441. ZITAT:

    “ “ EF erwirtschaftet seit Jahren ein wachsendes Minus. „

    Hieß es nicht neulich, wir hätten im letzten Jahr (oder in der letzten Saison?) 9 Mio Gewinn gemacht? „

    ich glaube da werden e.V. und AG durcheinander gewürfelt, bin aber BWL-technisch auch nicht so bewand, dass ich das immer aufschlüsseln kann, ist ja öfters das Thema auch bei anderen Vereinen. Was jetzt Umsatz, Gewinn, laufende Kosten, Etat, Schulden, Verbindlichkeiten usw. sind. falls da jemand Durchblick hat wäre ich für Klötzchen dankbar :)

  442. Skylark, hast Du für deine steilen Thesen irgendeine Quelle?

  443. Dieser Porschefahrer Ernst ist schon lange kein Parteivorsitzender mehr. Der war dem Wahlvieh auch nicht mehr vermittelbar.

    Ich dachte Bruchhagen wohnt mitten im Riederwald. Der letzten Bastion des deutschen Arbeiters…….

  444. Was meint ihr?
    Trapp teuer verkaufen und Tim Wiese holen, der ist ein richtiges Ungeheuer (geworden). ;-)

  445. ZITAT:

    „Nachwuchs, scouten, teuer verkaufen. Alles andere taugt auf Dauer nicht. „

    @skylark, Dir ist aber schon klar, dass eine Vertragsverlängerung von Trapp, Aigner und Zambrano conditio sine qua non für einen teuren Verkauf ist?

    Im Übrigen weise ich darauf hin, dass wir letzte Saison einen fetten Gewinn gemacht haben.

  446. AM 14 der Zopf muß weg dann knallts wieder im Karton.

    Soviel zum Thema Haare:

    https://www.youtube.com/watch?.....8UtUCLEl4w

  447. ZITAT:

    „Ich dachte Bruchhagen wohnt mitten im Riederwald. Der letzten Bastion des deutschen Arbeiters……. „

    richtig, der teilt sich da ein WG-Zimmer mit Katja Kipping, 250 Euro Warm ohne Spülmaschine. Zum Waschen gehts dann mit dem Fahrrad in den Waschsalon.

  448. @459

    „Gegenfrage : Wann hatte EF denn gute Erfahrungen gemacht Leistungsträger für geringes Geld ersetzen zu wollen ? „

    Besonders krasses Beispiel dafür ist der Aufstieg unter Funkel mit einer nahezu komplett neuen Mannschaft, für sehr, sehr kleines Geld (Etat < 20 Mio, wenn ich mich recht entsinne)

    Gut, man kann da schlecht von "Leistung"strägern ersetzen sprechen. Aber das war der Schlüssel zum folgenden sportlichen wie wirtschaftlichen Aufstieg. Mit einem "billigen" Kader aufsteigen, die Einnahmen dadurch deutlich steigern – da blieb in der folgenden Saison bereits ein sattes Sümmchen übrig. Das Bruchhagen dann mit Fenin, Korkmaz und Caio zwar im Klo versenkt hat. Dennoch: Gute Spieler für kleines Geld, das ist die Zauberformel.

    Man hätte sich dann rechtzeitig von ein paar "Leistungsträgern" trennen sollen, statt sie mit Rentenverträgen auszustatten: Spontan fallen mir Köhler und Amanatidis ein.

    Und generell sind Leistungsträger immer irgendwie ersetzt worden, ohne dass das Level insgesamt deutlich dadurch gelitten hätte.

    Z.B. Jung, der Fastnationalspieler, ist durch Ignjovski ersetzt. Und siehe da, diese Stelle ist mitnichten die größte Baustelle im Eintracht-Spiel. Vorher hatte Jung ziemlich gut Ochs (immerhin Kapitän) ersetzt.

    Jeder, vor allem in einer Mannschaftssportart ist ersetzbar. Man müsste dann halt suchen, gibt ja nicht gerade wenig Fußballspieler auf diesem Erdenrund, möglichst frühzeitig. Schon klar, dass es viel unkomplizierter ist, den Leistungsträgern einfach mehr zu zahlen – auch wenn man das eigentlich überhaupt nicht kann, weil schlicht die Mittel nicht vorhanden sind.

  449. ZITAT:

    “ Was meint ihr?

    Trapp teuer verkaufen und Tim Wiese holen, der ist ein richtiges Ungeheuer (geworden). ;-) „

    Wiese gefällt mir auch immer besser: Ich mag dieses sich „aus dem Fußball Hinaus/Weg-Mutieren“

  450. ZITAT:

    “ Skylark, hast Du für deine steilen Thesen irgendeine Quelle? „

    Ein großer Geist hält sich nicht mit so Lappalien auf, wenn er das Universum definiert.

  451. Rasender Falkenmayer

    Ich fand jede Verlängerung mit Benny Köhler richtig und sinnvoll.

  452. ZITAT:

    “ Eure Armut kotzt mich an. „

    Du meinst die geistige Armut???

  453. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Skylark, hast Du für deine steilen Thesen irgendeine Quelle? „

    Ein großer Geist hält sich nicht mit so Lappalien auf, wenn er das Universum definiert. „

    Das fürchte ich auch.

  454. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ EF erwirtschaftet seit Jahren ein wachsendes Minus. Keine höheren Einnahmen, ganz im Gegenteil, nach der letztjährigen EL-Teilnahme, aber ständig steigende Kosten. „

    Was ein Unsinn. „

    Natürlich. Bilanzen, Bundesanzeiger. Alles gelogen. Vermutlich eine Verschwörung. Auch die Ankündigung von Hellmann, wie es am Ende der laufenden Saison aussehen wird. Alles Unsinn.

    2009: Minus 1,72 Mio

    2010: Minus 4,08 Mio

    2011: Minus 2,01 Mio

    2012: Minus 5,09 Mio

    2013: Plus 9 Mio (wo sich doch lt. Bruchagen die EL gar nicht lohnt)

    2014: Minus 6 Mio (Kalkulierter Verlust lt. Hellmann)

    Ohne außergewöhnliche Ereignisse ( besonders weit im DFB-Pokal, EL-Quali, bzw. EL Runde nächstes Jahr) kann man mal ganz geschwind hochrechnen, wohin die Reise geht. Vor allem, wenn der Kader noch teurer wird, wg. Marktpreisen und so.

  455. ZITAT:

    “ Ich fand jede Verlängerung mit Benny Köhler richtig und sinnvoll. „

    WORD!

  456. Skylark, ich schenke dir einen Maserati, wenn du aufhörst hochzurechnen. Deal? ;)

  457. Nachtrag zu Wiese:
    An dem haben sich bestimmt schon ganze Hundertschaften von Sportjournalisten abgearbeitet.
    Persönliches highlight:
    “ sonnenbankverbrannter durch Stereoide bis ins Lächerliche grotesk aufgepumpter Vollproll“
    Die Schreiberin war wohl seinerzeit abgeblitzt.

  458. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Nachwuchs, scouten, teuer verkaufen. Alles andere taugt auf Dauer nicht. „

    @skylark, Dir ist aber schon klar, dass eine Vertragsverlängerung von Trapp, Aigner und Zambrano conditio sine qua non für einen teuren Verkauf ist?

    Im Übrigen weise ich darauf hin, dass wir letzte Saison einen fetten Gewinn gemacht haben. „

    Gut, dann gehe ich wohlwollend davon aus, dass Hellmann in seinen prognostizierten 6 Mio Miesen für dieses Saison bereits die höheren Kosten für Trapp, Zambrano und Aigner eingepreist hat.

    Falls nicht, nun, dann wird die Zahl kaum zu halten sein ohne außerordentliches Pokalglück.

  459. @ Skylark

    ok das ist natürlich richtig, dass man damals mit ner billigen Truppe aufgestiegen ist, wenn deren Verträge auslaufen wird diese Truppe aber auch teurer werden. wenn man deinen Ansatz weiterdenkt hätte man ja die besten Spieler dieser jungen und billigen Truppe (Ama,Köhler, Meier) ziehen lassen müssen und sich um günstige Zweitligaspieler zu bemühen sollen. Also quasi alle alle 2 Jahre die Etablierten rausschmeissen weil sie mehr Gehalt fordern und durch günstige Jungspunde ersetzen. Da muss man dann halt kucken wie man sich in der Liga hält, jedes Jahr Abstiegskampf ist damit vorprogrammiert. Ausserdem ist es ja nicht gesagt dass man immer wieder gute Spieler für wenig Geld bekommt : Aigner, Zambrano und Inui waren Schnäppchen, damals das Beste was die 2. Liga zu bieten hatte für diese Preise. Wenn ich mir anschaue was diese jahr so aus der 2. Liga geholt wurde : Zoller, Osako, Baba, Djurdjic und Sylvestr (ok der blieb in der zwoten, wechselte aber immerhin von Aue zum Glubb mit Aufstiegsambitionen) bisher kann ich nur bei Baba erkennen dass er eine Bundesligamannschaft verstärkt.

    Für diese Art der Transferpolitik brauchst du halt vor allem 2 Dinge :

    1. Ein verdammt gutes Scouting

    2. Ein Umfeld was auch den Ein oder Anderen Abstieg billigend in Kauf nimmt

    Kann man jetzt diskutieren ob das bei Uns gegeben ist ;)

  460. Rasender Falkenmayer

    Jedenfalls knabbern wir nicht am Schuldenkeks. Ausserdem stand irgendwo ja was von Gönnern, die das mit finanzieren. In Echt: das letzte, was ich fürchte, ist, dass unsere sportliche Leitung Verträge unterschreibt, die sich nicht finanzieren lassen. Das darf man Bruchhagen ruhig zugestehen, dass er kein Geld verpulvert, das nicht da ist.

    Andere Frage: Gelten diese Verträge auch für die 2. Liga?

    Und noch eine: Wenn die „Gönner“ das Scheckbuch aufmachen, bestimmen sie doch bestimmt mit, für welchen Spieler. Ist das gut, so grundsätzlich?

  461. ZITAT:

    “ Falls nicht, nun, dann wird die Zahl kaum zu halten sein ohne außerordentliches Pokalglück. „

    Du hast schon mitbekommen, dass die Gehaltserhöhungen durch Gönner finanziert werden sollen und damit Ergebnisneutral wären? Und rechne doch bitte die Schätzung von Hellmann zum jetzigen Zeitpunkt schon mal minus der Einnahmen aus dem Heimspiel gegen MGL im Pokal.

  462. ZITAT:

    “ Skylark, ich schenke dir einen Maserati, wenn du aufhörst hochzurechnen. Deal? ;) „

    Gerne: Maserati Gran Turismo MC Stradale, per favore!

    PS: Mit welchem Modell erfüllt denn der Große Vorsitzende – natürlich nur, weil Marchionne ihn mit üblen Mafiamethoden dazu persönlich zwingt – die Sponsorenverpflichtungen?

    Wenigstens mit einem Quattroporte GTS?

  463. ZITAT:

    “ Und noch eine: Wenn die „Gönner“ das Scheckbuch aufmachen, bestimmen sie doch bestimmt mit, für welchen Spieler. Ist das gut, so grundsätzlich? „

    Warum nicht ? Wir wollen mit Zambrano und Trapp verlängern, die „Gönner“ wollen für genau diese beiden Personalien Geld zur Verfügung stellen. passt doch. Ob sie das Geld auch für einen wie Bendtner locker gemacht hätten ist wieder ne andere Frage, aber das ist doch per se nichts schlechtes.

  464. ZITAT:

    “ Ich fand jede Verlängerung mit Benny Köhler richtig und sinnvoll. „

    Dein feiner Sarkasmus hat mir schon immer gefallen!

  465. Verstehe ich das richtig? Nachdem unseren Verantwortlichen jahrelang vorgeworfen wurde, dass sie zu knauserig seien, sind wir jetzt soweit, dass sie Geld verbraten, welches sie nicht haben? Interessante Wendung…

    Im Übrigen finde ich den Plan von skylark begrüßenswert. Für weniger Geld bessere Spieler finden. Das da vorher noch keiner draufgekommen ist, ist schon erstaunlich.

  466. ZITAT:

    „…Und noch eine: Wenn die „Gönner“ das Scheckbuch aufmachen, bestimmen sie doch bestimmt mit, für welchen Spieler. Ist das gut, so grundsätzlich? „

    Auch hier wird es Schattierungen geben.

    Gönner die vehement Spieler einfordern, bis hin zu welchen die sagen „Ich vertraue euch zu wissen wen ihr holen müsst“.

    Zur Grundsatzfrage:

    Die SGE entscheidet sich Spieler X & Y halten zu wollen, schaffen dies aber nur mit „Gönnern“.

    Also latscht man da hin, erklärt was man will und fragt nach Unterstützung.

    Fall 1: Gönner sagt NEIN, nehmt lieber Spieler Z. SGE sagt Vergiss es! und die Situation ist wie vorher, nichts verloren.

    Fall 2: Gönner ist ebenfalls der Meinung es passt, und gibt seine Zusage. Alle sind zufrieden.

    Klar ist Fall 3 denkbar, der Gönner weiß um die Zwangslage und drückt seinen Wunschspiele durch. Möglich.

    Aber aus meiner Sicht auch nicht anders als der Druck von Seiten der Fans, Medien oder Spieler(Beratern).

    Muss man aushalten können. Hier wie dort kann man sich zum Getriebenen machen lassen, oder eben nicht.

    Generell finde ich das Modell „Gönner“ nicht schlecht, kommt wie oft im Leben aber auf die konkrete Ausgestaltung an.

  467. Rasender Falkenmayer

    @ complainovic: Die Gefahr besteht darin, dass die „Gönner“ dann die Transferpolitik mitbestimmen. Dabei zeigt sich oft, dass der interessierte Laie dann doch weniger Ahnung hat als der mit Wissensvorsprung ausgestattet Profi. Siehe Kühne.

    Im Einzefall ist das nichts schlimmes, insgesamt aber einer sportlichen Entwicklung nicht förderlich. Bin auch nicht sicher, was das mit dem Mannschaftsgefüge macht, wenn einige Spieler die Darlings der Geldgeber sind – oder so rüberkommen.

  468. Rasender Falkenmayer

    @ Skylark

    Wenn ich sarkastisch bin, merkst Du’s bestimmt nicht…

  469. @ Falke :

    aber mit Kühne ist das ja nicht direkt vergleichbar (vielleicht noch am ehesten mit seinen frühen Investitionen in Jansen und Aogo)

    ich denke das ist so wie Eintracht-Laie beschreibt : Man braucht Geld für die Verlängerungen und geht mit der Bitte um Finanzierung zum Geldgeber, der hört sich an warum es ausgerechnet diese beiden Spieler sein müssen und sagt dann entweder : „nachvollziehbar, hier haste die Kohle“ oder „so ein Quatsch, ich geb dir nur Geld wenn du Martin Lanig nen 5 Jahresvertrag gibst“ im zweiten Fall kann man dann eben wieder nach Hause gehen und sich entweder nen Anderen suchen oder hat eben genau so viel Geld wie zuvor.

    Hier ist es ja offensichtlich so, dass die Eintracht auf die „Gönner“ zugegangen ist. Die sind ja nicht gekommen und haben gesagt wir geben euch 10 Millionen, aber nur wenn ihr mit Trapp und Zambrano verlängert. Im zweiten Fall wäre das natürlich eine unschöne Einflussnahme, die es zu verhindern gilt. Aber so wie ich das sehe, hat Heribert hier nur versucht mit allen Mitteln Gelder für die Verlängerungen zu besorgen und das ist doch eine gute Sache finde ich ;)

  470. ZITAT:

    Du meinst die geistige Armut??? „

    Nein die monetäre meines Vereins. 50+1 muss fallen.

  471. @ 481

    Völlig d’accord.

    „Aigner, Zambrano und Inui waren Schnäppchen“ – Es ist in Frankfurt also durchaus möglich, gute Spieler für schmales Geld zu bekommen. Die Liste könnte noch deutlich erweitert werden.

    Ohne passende Klötzchen, Balken und Torten, behaupte ich einfach mal, dass viel, viel mehr gute Spieler für schmales Geld gekommen sind als dass teure Spieler auch entsprechende Qualität eingebracht hätten.

    Jetzt sind zumindest Zambrano und Aigner aber keine günstigen Schnäppchen mehr. Und es geht auch gar nicht darum, dass diese Spieler keine für EF hervorragende Spieler wären – sondern um das Preis-/Leistungsverhältnis. Das hat sich von viel Spieler für wenig Geld zu viel Spieler für viel Geld gewandelt.

    Und ich plädiere lediglich für viel Qualität für (relativ) wenig Geld, statt dasselbe Qualitätsniveau für (relativ) viel Geld.

    „1. Ein verdammt gutes Scouting

    2. Ein Umfeld was auch den Ein oder Anderen Abstieg billigend in Kauf nimmt“

    1. wird seit vielen Jahren in Frankfurt immer wieder gemacht, wenn es darum geht, OHNE (viel) Geld Spieler zu verpflichten. Das passt schon. Was nicht heißt, dass es nicht noch viel besser ginge.

    Das katastrophale Scouting besteht aus den größeren Investitionen, die seit Jahren regelmäßig in den Sand gesetzt werden. Dieses Jahr soll Haris die Ausnahme von dieser Regel werden. Ich hoffe es.

    Und gerade weil es ganz gut klappt, gezwungenermaßen, passable Spieler für kleines Geld zu bekommen, ist das 2. (das Umfeld) Quatsch.

    Der letzte Abstieg kam z.B. bestimmt nicht deshalb, weil unbekannte oder junge oder sehr günstige Spieler verpflichtet wurden.

  472. ZITAT:“50+1 muss fallen. „

    Und dann sind wir auf einen Schlag reich?

  473. Wenn hier jemand von Fiat mit liest und Humor hat, fährt Herry ab morgen Ferrari.

  474. ZITAT:

    “ Wenn hier jemand von Fiat mit liest und Humor hat, fährt Herry ab morgen Ferrari. „

    Selbstverständlich in Taxibeige!

  475. ZITAT:

    “ @ Skylark

    Wenn ich sarkastisch bin, merkst Du’s bestimmt nicht… „

    Da, schon wieder!

  476. ZITAT:

    “ In Kombination entsteht da bei mir ein Charakterbild. „

    Selten einen größeren Schwachsinn gelesen. „

    Ich kann ja nichts dafür, wenn in Deinem Kopf nichts entsteht!

  477. ZITAT:

    Und dann sind wir auf einen Schlag reich? „

    Nein. Aber die Chance wäre da was zu machen.

  478. ZITAT:

    “ Ich kann ja nichts dafür, wenn in Deinem Kopf nichts entsteht! „

    Ok. Da fährt der Vorstandsvorsitzende einer AG vertragsgemäß einen Wagen des Geschäftspartners als Firmenfahrzeug und nimmt mit diesem versehentlich einem anderen Auto die Vorfahrt. Und jetzt erklärst Du mir was sich daraus für ein Charakterbild ergibt.

  479. Jetzt atmen wir mal alle tief durch.

    Um 16 Uhr ist dann blog-g-Gymnastik. Nicht vergessen!

  480. Das ist doch ganz einfach: 50 plus ein Schlag = Reich. Also Wiese und Mickey Rourke würden das verstehen, Chuck Norris natürlich auch.

  481. Bin hier eher einer der „Mitleser“, … Gibt es diese Woche kein „Volltreffer“-Video?

  482. Wein trinken – damit habe ich kein Problem.

    Gleichzeitig Wasser predigende Menschen hingegen mag ich nicht.

    So einfach ist meine kleine Welt.

    PS: Auch wenn mein Sponsor mich zwingt, ne dicke Karre zu fahren, kann ich mich zurückhalten, die Glitzerwelt zu kritisieren, die mir mein angenehmes Leben ermöglicht. Meine Meinung.

  483. Sky BL+CL für 30 Euroten pro Monat mit 2 Jahren Laufzeit? Das ist, was mich heute wirklich bewegt…

  484. ZITAT:

    “ Sky BL+CL für 30 Euroten pro Monat mit 2 Jahren Laufzeit? Das ist, was mich heute wirklich bewegt… „

    Sky kann mir am Gesässe schnuppern, seitdem die meinen, mir ohne Ausweg vorschreiben zu wollen, dass ich einen der ihren Receiver nehmen muss.

  485. ZITAT:

    “ Wein trinken – damit habe ich kein Problem. …“

    Mittags solltest Du’s trotzdem lassen.

  486. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wein trinken – damit habe ich kein Problem. …“

    Mittags solltest Du’s trotzdem lassen. „

    Och jo!

  487. ZITAT:

    “ Sky kann mir am Gesässe schnuppern, seitdem die meinen, mir ohne Ausweg vorschreiben zu wollen, dass ich einen der ihren Receiver nehmen muss. „

    Den gäbs in dem Paket aber für umme… Oder gibt es mit dem andere Einschränkungen?

  488. ZITAT:

    “ Oder gibt es mit dem andere Einschränkungen? „

    So schnell kommt man also vom Grundsätzlichen zu den kleinen persönlichen Vorteilen…

  489. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Sky kann mir am Gesässe schnuppern, seitdem die meinen, mir ohne Ausweg vorschreiben zu wollen, dass ich einen der ihren Receiver nehmen muss. „

    Den gäbs in dem Paket aber für umme… Oder gibt es mit dem andere Einschränkungen? „

    soll wohl Restriktionen bei Aufnahmen geben und USB-Stick oder so kannst auch keinen dranhängen. Vor allem mag ich nicht, wenn mir Hardware vorgeschrieben wird. Ausserdem, gibt bis morgen Sky komplett für 2 Jahre für 35 Euro.

  490. Die 16 fährt am Baseler Platz vor. Bin gespannt ob der RMV jetzt auch Sky anbietet (bis OF Stadtgrenze).

  491. @511

    Restriktionen nur bei HD+ und über Select bestellte Filme. Rest funktioniert. USB-Port ist allerdings abgeschaltet, das stimmt. Wollen eben verhindern, dass du Inhalte runterziehst.

    Wenn man über die Menüfuhrung in SD hinwegsieht, finde ich ihn an sonsten ziemlich gut….

    Lass dich aber nicht von der Festplattengröße täuschen, davon steht nur ca. die Hälfte für Aufnahmen zur Verfügung….

  492. Alfa Romeo hat doch den 8C im Programm.

    Das wäre doch ein angemessenes kleines Fahrzeug für den Vorsitzenden.

    Ansonsten hätte es auch ein Lancia Thema getan.

  493. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wein trinken – damit habe ich kein Problem. …“

    Mittags solltest Du’s trotzdem lassen. „

    Man kann nicht früh genug damit anfangen;-)

  494. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wein trinken – damit habe ich kein Problem. …“

    Mittags solltest Du’s trotzdem lassen. „

    Man kann nicht früh genug damit anfangen;-) „

    Dann aber bitte die Finger von der Tastatur.

  495. ZITAT:

    “ @511

    Restriktionen nur bei HD+ und über Select bestellte Filme. Rest funktioniert. USB-Port ist allerdings abgeschaltet, das stimmt. Wollen eben verhindern, dass du Inhalte runterziehst.

    Wenn man über die Menüfuhrung in SD hinwegsieht, finde ich ihn an sonsten ziemlich gut….

    Lass dich aber nicht von der Festplattengröße täuschen, davon steht nur ca. die Hälfte für Aufnahmen zur Verfügung…. „

    ah, ja, danke. Habe mich damit noch nicht so beschäftigt, weil ich meinen Technisat HD2 behalten will. Wie siehts mit Jugendschutz-PIN aus? Kann ich den dauerhaft deaktivieren , wie bei meinem aktuellen?

  496. ZITAT:

    „Dann aber bitte die Finger von der Tastatur. „

    Dann wär ja hier ab 1700 Schicht…

  497. ZITAT:

    „Ausserdem, gibt bis morgen Sky komplett für 2 Jahre für 35 Euro. „

    Echt? Wo? Finde auf der Homepage nur 39.90 für Komplett…

  498. ZITAT:

    “ Die 16 fährt am Baseler Platz vor. Bin gespannt ob der RMV jetzt auch Sky anbietet (bis OF Stadtgrenze). „

    WLAN – das wäre mal was. Wobei ich gestehen muss, dass ich damit gar nichts anfangen könnte. Und wenn ich in diversen Lokalitäten mal auf das Schild „Wifi-Free“ gestoßen bin, dann blieb ich spätestens bei der Angabe der geforderten Informationen auf der Strecke. Womit wir wieder bei der 16 wären.

    Sky morgen für 35 €? Habe ich schon mind. 4 Jahre…..

  499. @517

    Das ist dann der Unterschied, Boccia. Der Sky-Receiver ist mein erster gewesen. Ohne Vergleich läuft der einem richtig gut rein. Wenn man schonmal einen anderen hatte, nervt der sicherlich, so ists wirklich gut.

    Jugendschutz ist nicht deaktivierbar, nervt in der Tat. Immerhin kannst du ihn ändenr und entsprechend auf was banales á la 1111 anpassen….

  500. Suche immer noch ein tolles rundum Stream-Paket für Umme. Hörte neulich, dass es gerade neue Angebote geben soll. Wer indische Super League schaut, soll z.B. pro geschauter Spielminute 25 Cent bekommen!

  501. Einerseits finde ich es gut, dass Aigener verlängert hat. Andererseits finde ich die Gehälter utopisch hoch. Bei einem Etat von 3X Millionen für Lizenzspieler sind 3 Millionen einfach glatte 8-10 % für einen Spieler. Insofern würde ich HB recht geben mit seiner alles-ist-betoniert-hypothese.

  502. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Ausserdem, gibt bis morgen Sky komplett für 2 Jahre für 35 Euro. „

    Echt? Wo? Finde auf der Homepage nur 39.90 für Komplett… „

    mit HD die ganzen 24 Monate, direkt bei sky nur die ersten 3.

    http://www.schnaeppchenfuchs.c.....-momatlich

  503. Kleiner Tipp: Wenn man da bei Sky anruft und lieb fragt, bekommt man auch Sky alles für 30 Euro. Die lassen da einiges mit sich machen.

  504. Wasser predigen und Wein trinken. Ein alter Hut.

    Aber dann noch Essig servieren. DAS sind die Spitzbuben.

  505. Die wahren Spitzbuben sind die hier

    http://www.nzz.ch/sport/fussba.....1.18385526

    Von denen ist unsere Verein aber Gott sei Dank meilenweit entfernt:-)

  506. Hat jemand die Sky-Experten-Jacke?

  507. ZITAT:
    “ Kleiner Tipp: Wenn man da bei Sky anruft und lieb fragt, bekommt man auch Sky alles für 30 Euro. Die lassen da einiges mit sich machen. „

    Korrekt. Und wenn man mal so ein Vertrag kündigt, werfen sie einen mit Angeboten zu. Zuletzt hatte ich dem Werber gesagt „nehm ich nur wenn Du das schaffst, dass die Eintracht in der Champions League spielt“.

  508. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Kleiner Tipp: Wenn man da bei Sky anruft und lieb fragt, bekommt man auch Sky alles für 30 Euro. Die lassen da einiges mit sich machen. „

    Korrekt. Und wenn man mal so ein Vertrag kündigt, werfen sie einen mit Angeboten zu.“

    warte noch drauf, Vertrag läuft Ende Oktober aus. Schau mer mal, was sie mir anbieten werden. Beim ersten Anruf werde ich nach einem „alles, für nur 45 Euro“ in schallendes Gelächter ausbrechen.

  509. @530

    Mittlerweile sind aber die Schritte kleiner. Lange war „alles für 36,90“ das neue State of the Art. Würde auch passen zur schleichenden, sukzessiven Erhöhung. Die Tage kam aber wieder ein 34,90 für alles mit der Post. 13 Tage hab ich noch, mal schauen was an der Hoitline noch geht. Kleiner Tipp: Möglichst spät (nach 23h) da anrufen. Meist erreicht man dann die wenigen Sky eigenen Mitarbeiter und kein zwischengeschaltetes CC und vor allem sind die entspannter, weil weniger los ist. 18-21 Uhr ist die absolute Hochphase….

  510. Rasender Falkenmayer

    Kommt denn da ausser Fußball noch was gutes in diesem Bezahlfernsehen?

  511. @532

    Kommt halt drauf an. Ein Sportjunkie wie ich schaut eben auch Formel 1 und freut sich dass die werbefrei und in HD ist. Handball-CL ist auch ganz nett.

    Filme halt relativ viele Wiederholungen. Ich persönlich finde die Sender, die einem im Welt-Paket zwangsweise aufgedrückt werden aber sehr gut. National Geographic Channel, Discovery Channel, Nat Geo Wild, Spiegel Geschichte, TNT Serie (US Sitcoms), Fox (US Serien á la Shameless) sind richtig gut, bleibe ich beim zappen regelmäßig hängen….

  512. @RF

    Und natürlich noch Wimbledon sowie Eurosport in HD. Ganz wichitg für Wintersport, wenn man nicht auf die ÖR vertrauen will….

  513. ZITAT:

    “ Kommt denn da ausser Fußball noch was gutes in diesem Bezahlfernsehen? „

    Top Gear auf Motorvision

  514. Rasender Falkenmayer

    keine Titten???

    Sport interessiert mich, ehrlich gesagt, im TV überhaupt nicht.

    Trotzdem danke.

  515. ZITAT:

    “ keine Titten??? …….Trotzdem danke. „

    :D

  516. ZITAT:

    “ keine Titten???

    Sport interessiert mich, ehrlich gesagt, im TV überhaupt nicht.

    Trotzdem danke. „

    BeateUhseTV… auch für die Tittenfans ist gesorgt. Nach 20.15h versteht sich.

  517. Stimmt, TopGear in OV auf Motorvision ist auch sehr empfehlengswert.

    RF, wenn du das Soft-Zeugs nicht so magst, gibts dann auch noch den Blue Movie-Channel…..

  518. Rasender Falkenmayer

    Ich will doch keine Pornographie, Ihr niveaulosen Schmutzfinken. Ich meinte natürlich Dschungelcamp und Big Brother. Also echt.

  519. Rasender Falkenmayer

    Und wenn ich schon mal dabei bin: „Bildungsfernsehen“ ist ein Paradoxon. Bildung kommt aus Büchern. Ausschließlich, das ist ein Axiom. So.

  520. ZITAT:

    “ Kommt halt drauf an. Ein Sportjunkie wie ich schaut eben auch Formel 1 und freut sich dass die werbefrei und in HD ist. Handball-CL ist auch ganz nett. „

    So ähnlich geht’s mir auch. Das ganze andere Gedöns („Filme …. National Geographic Channel, Discovery Channel, Nat Geo Wild, Spiegel Geschichte, TNT Serie (US Sitcoms), Fox (US Serien á la Shameless)“ brauch‘ ich net, zahl ich aber. Selber schuld, ich weiß …..

  521. ZITAT:

    “ Ich will doch keine Pornographie, Ihr niveaulosen Schmutzfinken. Ich meinte natürlich Dschungelcamp und Big Brother. Also echt. „

    Viel härter als Dschungelcamp ist Beate Uhse auch nicht. Anfänger!

  522. Interessant wieviele Sky-Zahler hier ansässig sind, ich empfehle allen die Lektüre dieses wundervoll geschriebenen Posts aus dem letzten Jahr, einigen dürfte er bekannt sein, vielleicht wurde er auch hier schonmal gepostet, damals war ich hier aber noch nicht aktiv, ich entschuldige mich daher schonmal im Voraus falls das ein Super-CE ist :

    http://www.transfermarkt.de/wa...../54#275274

    Es ist ein Eintrachtfan, der hier seinem Ärger Luft macht und er spricht mir dabei so dermassen aus der Seele, dass ich es mir als Bookmark gesetzt habe, viel Spass dabei !

  523. ZITAT:

    “ @532

    Kommt halt drauf an. Ein Sportjunkie wie ich schaut eben auch Formel 1 und freut sich dass die werbefrei und in HD ist. Handball-CL ist auch ganz nett.

    Filme halt relativ viele Wiederholungen. Ich persönlich finde die Sender, die einem im Welt-Paket zwangsweise aufgedrückt werden aber sehr gut. National Geographic Channel, Discovery Channel, Nat Geo Wild, Spiegel Geschichte, TNT Serie (US Sitcoms), Fox (US Serien á la Shameless) sind richtig gut, bleibe ich beim zappen regelmäßig hängen…. „

    Wenn man von seinem Kabelanbieter nicht ausgebremst wird, ist das Sportangebot wirklich gut……

    Leider bleibt in Hessen dann nämlich der Bildschirm schwarz, wenn man Sport1HD, Sport1+, Eurosport 2 oder Sport1US sehen möchte. Natürlich kann man auch bei denen noch was buchen…..dann wird es aber langsam teuer……vor allem wenn man bedenkt, dass es das via Satellit kostenlos dazu gibt.

  524. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Viel härter als Dschungelcamp ist Beate Uhse auch nicht. Anfänger! „

    Keine Hand in die Hose!

    https://www.facebook.com/fappy.....thedolphin

  525. Am End war das gar ned der Heribert mit der Vorfahrt und soweiter.
    Unsägliches Gebashe gegen unseren Grossen Vorsitzenden, wiedermal!

  526. ZITAT:

    “ Am End war das gar ned der Heribert mit der Vorfahrt und soweiter.

    Unsägliches Gebashe gegen unseren Grossen Vorsitzenden, wiedermal! „

    Quatsch. Es ist mit passiert und ich könnte Dir Kennzeichen, Uhrzeit, Straße etc. sauber benennen… Ansonsten interessieren mich die Diskussionen hier nicht….

  527. Mist, wollte gerade behaupten, ihn vor My Zeil gesehen zu haben. Beim Betteln mit rumänischen Kumpeln…

  528. ZITAT:

    “ Mist, wollte gerade behaupten, ihn vor My Zeil gesehen zu haben. Beim Betteln mit rumänischen Kumpeln… „

    Stimmt, da hat ihm wahrscheinlich Jemand die Schlüssel für seinen weißen Flitzer reingeschmissen… Bloß, wer bezahlt Steuer und Versicherung?

  529. Das könnte doch der Clown in den Turnschuhen finanzieren. Locker, mit seinem dummen Geschwätz.

  530. Feierabend…endlich….yeah!!!

    Nix wie raus und noch mal ne halbe Stunde Sonne tanken.

  531. @polterpetra
    2 Dumme ein Gedanke!
    Selten hat mit das Rumhocken im Büro so angekotzt wie heute bei Sonnenschein satt vorm Fenster, endlich geschafft.

  532. Sky? ‚teste grad netflix, ist ab sofort verfügbar in DE, ein Monat gratis zum Testen (Zum Kündigen gibt’s online einfach einen Button, fertig). Filme, Serien, Dokus, alles on Demand auch wahlweise im Original-Ton, für 8,- bzw. 9,- euro mit HD im Monat. Deutlich billiger als Sky und keine Geräte-Abhängigkeiten. Receiver? Muhahaha… (Smart-TV, PC, Tablet, Wischhandy, alles möglich). Gut, Sport gibt’s da nicht. Ist halt eher was für Stadiongänger, die auch Cineasten, Doku- oder Serienjunkies sind.

    Ok, skybuli hab ich auch, weil ich’s kann :p Dies btw. mit CI-Modul (für SAT). Da ich sowieso nicht aufnehme, für mich die beste Lösung (koan Receiver net). Aufnahmen machen auf Dauer eh keinen Sinn mehr, wenn man bald fast alles zu jeder Zeit per Stream abrufen kann…

  533. Allen Widrigkeiten zum Trotz….

    Auswärtsfahrt am Samstag nach Schalke.

  534. für alle die streams suchen ist allerdings radio:

    der superprofessionelle sender radio sender http://www.sport1.fm/ sendet heute weltweit exclusiv das spiel dortmund-real madrid, das ist der zweite coup nach der ebenfalls exclusiven berichterstattung von der sensationellen deutschen 2-4 niederlage gegen armenien am 02.09.

  535. ZITAT:

    “ Kommt denn da ausser Fußball noch was gutes in diesem Bezahlfernsehen? „

    Seit gestern wird ein „Sky Star Wars HD“ Channel angekündigt.

    Genauer Inhalt aber noch unbekannt. Soll ja Menschen geben die sowas gucken.

    https://twitter.com/nair_sujlu.....0219999232

    Naja, und sonst, die Film-Kanäle können eventuelle Langeweile vertreiben. Mit SkyGo dann auch auf Abruf. Alles inkl.

  536. @556 haben den titel gerade in cl vorberichte geändert

  537. Die 3 Mio. seien Maître Trapp gegönnt. Damit könnte er auf einen Schlag z.B. das aktuelle Haushaltsdefizit seiner Heimatstadt Merzig ausgleichen, bleiben noch 300.000 übrig. Da gibts bestimmt ein schönes Sandsteindenkmal auf dem Marktplatz. Oder ne Bahnschranke mit Kunstschnitzereien wäre auch great.

  538. Huch? Ihr seid fertig mit Maserati und Sky?

    Zu Maserati: Ferrari für Arme.

    Zu Sky: Zu viele Bilder, da hört man ja nix mehr.

    Yes! Chelsea 1:0

  539. ZITAT:

    “ Huch! Die Bayern im ZDF! „

    und mal wieder ohne den blonden Bub aus Alsbach – Hähnlein….

  540. Danke ce…beides hat mich auch zu Tode gelangweilt;-)

    Weder Autos von VV noch Bezahlfernsehen sind so meine Themen. Ich dachte aber ich bin damit ein Einzelfall:-)

  541. Wir könnten mal wieder über die Möpse von Frau Dunst plaudern.

  542. Btw: Weder Maserati noch Ferrari gehören zu VW.

    VWs Luxuskarossen nur echt mit auspeitschenden Lord.

  543. ZITAT:
    “ Danke ce…beides hat mich auch zu Tode gelangweilt;-)

    Weder Autos von VV noch Bezahlfernsehen sind so meine Themen. Ich dachte aber ich bin damit ein Einzelfall:-) „

    Du bist nicht allein :)

  544. ZITAT:

    „Ich dachte aber ich bin damit ein Einzelfall:-) „

    Definitiv nicht.

  545. AS Rom – ZSKA Moskau 4:0 (30. Min.)

    Putin holt gleich die Waffen raus.

  546. Porto führt 2:0. Wenn man das ganze Jahr 2014 betrachtet können wir also in der Champions League mithalten. Müssen halt nur reinkommen. Hm.

    Tschulliung, zuviel Riesling…

  547. ZITAT:

    “ Porto führt 2:0. Wenn man das ganze Jahr 2014 betrachtet können wir also in der Champions League mithalten. Müssen halt nur reinkommen. Hm.

    Tschulliung, zuviel Riesling… „

    Nein, das scheint mir genau die richtige Menge zu sein.

  548. Ajax-Fans:

    „The only Paris we like made a Sextape!“

  549. ZITAT:

    “ Danke ce…beides hat mich auch zu Tode gelangweilt;-)

    Weder Autos von VV noch Bezahlfernsehen sind so meine Themen. Ich dachte aber ich bin damit ein Einzelfall:-) „

    Dachte ich auch anhand der vielen Posts aber ist mir -wie immer- wurscht. Dann vertrete ich halt („eben“ ab Westerwald, wie wir gelernt haben) die herrschende Mindermeinung.

  550. Freut mich…ich bin also doch nicht alleine

    Da sind mir fast noch die Möpse von wem auch immer….ach hör uff ABB…

    Btw…morgen mal wieder Konsti?

  551. halbe Stunde lang erklären, dass einen ein Thema etlicher anderer nicht interessiert. Jo, kann man machen.

  552. Ich würde gerne nochmal über die genaue Uhrzeit des bruchhagenschen Verkehrsregelverstoßes diskutieren.

  553. ZITAT:
    “ Ich würde gerne nochmal über die genaue Uhrzeit des bruchhagenschen Verkehrsregelverstoßes diskutieren. „

    Können wir nicht einfach noch mal von dem super teurem Auto reden?

    Der Boccia hat noch nicht fertig diskutiert

  554. ZITAT:

    “ Ich würde gerne nochmal über die genaue Uhrzeit des bruchhagenschen Verkehrsregelverstoßes diskutieren. „

    warum gibts davon auch kein Photo?

  555. „warum gibts davon auch kein Photo?“

    Doch. Auf Sky.

  556. ZITAT:

    “ halbe Stunde lang erklären, dass einen ein Thema etlicher anderer nicht interessiert. Jo, kann man machen. „

    Wer hat das getan? Haben sich doch erst Leute gemeldet, nachdem Ihr dieses spannende Thema ausdiskutiert zu haben scheint.

    Ich habe dazu sogar noch essentiell wichtige Anmerkungen gemacht.

    Abr wennst magst, bin ich auch wieder ruhig, falls Ihr weiter Sky diskutiern wollt.

  557. Schöner Konter der Schalker.

  558. Schalke lässt Körner für das Wochenende, nicht?

  559. Keller zieht sich wieder aus dem Sumpf. Und Tuchel muss noch warten. Tja…..

  560. letztes Aufbäumen auf Schalke

  561. ZITAT:
    “ Schalke lässt Körner für das Wochenende, nicht? „

    Nein. Schalke lässt Keller noch das Wochenende heißt das.

  562. Menno…Porto 5:0

  563. ZITAT:

    “ Keller zieht sich wieder aus dem Sumpf. Und Tuchel muss noch warten. Tja….. „

    Die sollen mal ruhig 95 Minuten Vollgas geben. Ein 2:1 Chelsea in 90+4 wäre natürlich recht akzeptabel.

  564. ZITAT:
    “ Menno…Porto 5:0 „

    Hat der Gegner nicht vor 2 Jahren die Bayern weggefiedelt?

  565. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Keller zieht sich wieder aus dem Sumpf. Und Tuchel muss noch warten. Tja….. „

    Die sollen mal ruhig 95 Minuten Vollgas geben. Ein 2:1 Chelsea in 90+4 wäre natürlich recht akzeptabel. „

    Fährmann und Barnetta in der CL. Tja.

  566. Ich hätte drauf wetten können….letzte Minute.

  567. Muhahaha. Das erste mal ins Bayern-Spiel geschaltet und direkt das Tor gesehen. Ich nehme mal an ich habe sonst nicht viel verpasst.

  568. Mist…ich mag Joe Hart. Wenngleich ich mit MC weiß Gott nicht sympathisiere. Aber noch weniger mit den Bayern:-(

  569. Barca gewinnt 1:0 gegen APOEL Nikosia.

    Lachhaft, richtig große Mannschaften fiedeln die im Durchschnitt mit 2,5 Toren pro Gruppenspiel weg.

  570. Tja, die sind halt einfach gut, die Bayern. Kein Thiago, kein Schweini, kein Martinez, Kein Ribbery, Robben 10 Minuten, Torchancen ohne Ende und das gegen Manchester City. Muss man erst mal machen. Einen Tick von deren Einstellung stände uns auch ganz gut zu Gesicht.

  571. Ist das jetzt Altersmilde? Ich dacht nicht, dass ich Joschka jemals in einem Punkt zustimmen könnte, aber seinen Halbsatz aus der Bild über Herri find ich gut.

  572. Darf man noch was zum Maserati anmerken…

  573. ZITAT:

    “ Darf man noch was zum Maserati anmerken… „

    Nur zur Ferrari, wir sind doch kein Armenblog.

  574. ZITAT:

    “ … Einen Tick von deren Einstellung stände uns auch ganz gut zu Gesicht. „

    Die machen auch nicht mit ’nem Maserati rum, sondern überrollen so Pöse Adis einfach mi’m Hummer.

  575. Danke!
    Aber Maserati ist doch edler, weil der Ferrari zuviel Zuhälter, oder?

  576. Pah…ich fahr weder Maserarti noch Ferrari und trotzdem hat mich meine Karre noch nie im Stich gelassen. Die fährt und fährt und fährt….und nein, es ist kein Käfer;-)

    Ce…du hast Ribery vergessen

  577. Sorry…ce…seh gerade das du den doch ganz vorne stehen hast. Bin als Eintracht Fan nicht gewohnt nach vorne zu gucken

  578. Motzki und Rolexkalle müssen wahrscheins BMW fahren, hähähä – ätschi

  579. ZITAT:

    “ Sorry…ce…seh gerade das du den doch ganz vorne stehen hast. Bin als Eintracht Fan nicht gewohnt nach vorne zu gucken „

    Nachvollziehbar.

  580. ZITAT:
    “ Motzki und Rolexkalle müssen wahrscheins BMW fahren, hähähä – ätschi „

    Genau. Audi hat Anteile und die fahren BMW.

  581. ZITAT:
    “ Ist das jetzt Altersmilde? Ich dacht nicht, dass ich Joschka jemals in einem Punkt zustimmen könnte, aber seinen Halbsatz aus der Bild über Herri find ich gut. „

    Seh ich ja jetzt erst, sorry. Also:

    Dem Joschka gehört mal richtig mit der Dachlatte…
    Aber diesen Holger gibts leider nicht mehr.

  582. ZITAT:

    “ Ist das jetzt Altersmilde? Ich dacht nicht, dass ich Joschka jemals in einem Punkt zustimmen könnte, aber seinen Halbsatz aus der Bild über Herri find ich gut. „

    Was hat er denn jetzt schon wieder gesagt?

  583. Ob der richtige Gott böse ist wenn ich, sollte ich da hoch kommen, auf den Fußballgott losgehe ?

    Manchmal ist Fussi richtig shice, speziell heute. :-((

    Naja, da ich uff Schalke fahre, geb ich ihm noch eine! Chance. ^^

  584. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ Ist das jetzt Altersmilde? Ich dacht nicht, dass ich Joschka jemals in einem Punkt zustimmen könnte, aber seinen Halbsatz aus der Bild über Herri find ich gut. „

    Was hat er denn jetzt schon wieder gesagt? „

    Heribert und begrenzter Horizont, in die Richtung gings.

  585. Ok, ich machs Licht aus. Gute Nacht. Träume hoffentlich wie der Heribert im Hummer die Vorfahrt nimmt und Motzki, Rollexkalle und Wurstuli in ihrem Fiat 500 plattmacht…

  586. EINTRACHT ! – sorry fürs brüllen ! xD

  587. Man Kroni! Die kriminellen Barzis stiegen gerade verdattert aus dem rauchenden Wrack..

  588. ZITAT:

    “ Man Kroni! Die kriminellen Barzis stiegen gerade verdattert aus dem rauchenden Wrack.. „

    Hmm, so ein Heimsieg … Die Manu Soldaten sind wieder mal zu … Bevor ich Manu gutheiße … Depp ich. ;-)

  589. “ Man Kroni! Die kriminellen Barzis stiegen gerade verdattert aus dem rauchenden Wrack.. „

    Äh… Was sind „Barzis“…?

  590. ZITAT:

    Äh… Was sind „Barzis“…? „

    Redde mer net drüber ;-)

  591. Ach ja, die Frau Sickenberger hat es gut, schreiben ohne Inhalt nur Hetze, kauf mir auch heute wieder 30x die Blöd und verbrenn se. Warum darf dieses Volk Tag für Tag … Shice Pressefreiheit ! :-((

    Na gut, es gibt ja noch einen Olaf.

  592. Wo „hetzt“ Frau Sickenberger aktuell?

  593. Hast du den Bild „Artikel“ gelesen, was soll das denn bitte ? Als druff oder was ?

    Empfinde ich weder als sachlich noch als angebracht, ob Bruno sich da wirklich einmischt, wäre dann ja fast eine Fehlverlängerung bzw. Investition, die formuliert wird oder ?!

    Das alles nach Beginn der Runde, bzw. auf dem Rücken von Alex … das er braucht bis er sich und seine Spielweise findet ist doch nicht wirklich was Neues … Finde diesen Artikel extrem flach und unnötig.

    Wünsche mir positive Gedanken oder Ideen, keine destruktiven, auch wenn diese Zeitung wohl davon lebt.

    Meine bescheidene Meinung.

  594. Naja. Sie schreibt was Bruno sagt. Kann man natürlich die Pressefreiheit dafür scheisse finden.

  595. ZITAT:

    “ Hast du den Bild „Artikel“ gelesen, was soll das denn bitte ? Als druff oder was ? „

    kann da auch nichts verwerfliches erkennen. Blöd halt. Bisserl plakativ, aber für deren Verhältnisse durchaus ausgewogen.

  596. Ok ok, das mit der Pressefreiheit war überspitzt !

    Warum führt man kein Gespräch mit Zambrano und seinem Konsortium, mit Aigner ob seiner langfristigen Verlängerung, mit Piazon wie er die Bundesliga nun empfindet, mit unserem Kapitän von mir aus mit dem Co Trainer, soo ist das imho nur billig und nichtig. Gut, ich habe es gelesen und empfinde es als unnötiges Geschreibsel, so ein bissi könnte ein Journalist oder eine Journalistin doch auch mal Mut machen, positiv sein, das ist einfach nur blöd, ansonsten braucht es sie nicht.

    Sollte schon bewusst sein das man sich mit der Eintracht beschäftigt, nicht mit sonstwas.

    Finde den Artikel immer noch laienhaft und nicht nachvollziehbar.

    Bitte fragt ihr doch mal den Bruno … da erwarte ich einfach mehr, sollte er das so gesagt haben empfinde ich dies als unnötig und unüberlegt.

    Guten Morgen allerseits.

  597. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hast du den Bild „Artikel“ gelesen, was soll das denn bitte ? Als druff oder was ? „

    kann da auch nichts verwerfliches erkennen. Blöd halt. Bisserl plakativ, aber für deren Verhältnisse durchaus ausgewogen. „

    Naja, täglich auf dem Meier rumzureiten … soo wichtig ist er eben nicht, gibt doch ganz andere Themen, mit denen wird sich erst gar nicht beschäftigt … mißfällt.

  598. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hast du den Bild „Artikel“ gelesen, was soll das denn bitte ? Als druff oder was ? „

    kann da auch nichts verwerfliches erkennen. Blöd halt. Bisserl plakativ, aber für deren Verhältnisse durchaus ausgewogen. „

    Naja, täglich auf dem Meier rumzureiten … soo wichtig ist er eben nicht, gibt doch ganz andere Themen, mit denen wird sich erst gar nicht beschäftigt … mißfällt. „

    täglich? Tatsächlich? Und Meier ist immerhin der Höchtsbezahlte, wenn da keine Leistung kommt, ists nicht ungewöhnlich, sich damit öfters zu beschäftigen als mit dem Busfahrer.

  599. Hmm, die letzten Tage war er die meist genannte Person, sei mir net bös wenn ich zu faul bin das jetzt rauszusuchen, wollte ich jetzt eigentlich nich, der Kamerad hat jetzt mal 35 min gespielt, diese nicht erfolgreich,

    warum fragen die denn nicht nach den wirklich interessanten Angelegenheiten, Zambrano, Trapp, Aigner, Stadion,

    dem Trainerteam, den “ Gönnern“ … and so on ?

    Empfinde dies Geschreibsel als unnötig bzw. nichtig.

    Wie schlagen wir Schalke, mit welcher Mannschaft, wo kann man im Team mehr Druck aufbauen, wer könnte nun spielen und die Eintracht weiterbringen … wahrscheinlich wird demnächst der meirische Zopf hinterfragt.

    Für so einen Bullshit lese ich keine Zeitung.

    Das zieht sich doch seiD Jahren, die Bildreporter haben null Interesse an der Eintracht und ihrem Wohl,

    die suchen Schlagzeilen, sinnlosester Art, alle Raus. !

    Hat mit Journalismus imho nada zu tun.

    Ok, Bruno mischt da anscheinend mit … :-((