Eintracht Frankfurt Liebe Sportfreunde!

Ich weiß doch, wie es läuft. Wenn im nicht gebührenfinanzierten öffentlichen deutschen Farbfernsehen die Partie FC Barcelona („kicker“-Schreibe: „Barça“ – auch die wissen, wo der Hase im Pfeffer liegt!) gegen den VfB Stuttgart übertragen wird, dann brauche ich doch gar nicht hinzuschauen. Dann weiß ich vorher, dass Messi (den Namen bitte nur euphorisch artikulieren!) das frühe einsnull erzielen wird, was ein Knaller, welch ein Traumtor, Ausrufezeichen. Dabei macht er nichts anderes als den Ball zu nehmen, auf one-touch-Geschwätz zu pfeifen und dem freundlich eskortierenden Gegner zu zeigen, dass das Tor in der Mitte steht. Und dann zappelt er im Netz, der Fisch. Zugegeben, da muss er erst mal rein, schön gemacht, aber den jüngeren unter den Lesern dieser Zeilen sei gesagt, der heutige Trainer der Argentinier, Kinder, der war noch einen Hauch stärker, nur seine Frisur, die war genauso Scheiße. Und ist immer noch genauso Scheiße.

Was ich aber eigentlich sagen will: Mir geht das alles zu schnell. Wie den Schwaben gestern. Die Vorbereitung zum zweinull dann fand ich persönlich schöner als den Kracher, denn das war Kunst, und ich habe die Lücke auch gesehen, mir gedacht, da muss sie hin, die Kirsche, und dann kam sie da rein und wieder war das Obst, mutiert zum Fisch, im Netz, zappelnd. Immer noch flott, aber nicht ganz so schnell.

Will ich alles nicht in echt sehen. Im Farbfernsehen vertrage ich sowas, in der Realität nicht. Ich habe meinen Spycher, ich habe meinen Köhler, da kann ich folgen, auch da weiß ich wie’s läuft, und es läuft in meinem Tempo. Außerdem haben die Bayern ja auch keinen Messi, sondern nur den Robben, und der war nicht mal mehr für Real (die Königlichen, Herrschaften!) gut genug.

Ich bitte euch, Sportfreunde. Ihr wisst doch auch wie es läuft, oder? Logisch, die Bayern kommen. Aber die Bayern sind nicht Barça, die Bundesliga nicht die Champions League, und im Waldstadion wird’s Hausmannskost geben (Speisekarte folgt). Wir schaukeln das Ding schon irgendwie. Der Michael kennt sich aus.

Und der Robben hat nicht mal eine Scheiß-Frisur. Nicht mal das.

Schlagworte: ,

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Steht auf, wenn ihr Adler seid.

  2. Robben hat Strumpfhosen, das reicht zum Scheiße-finden. Damit hätte sich zu meiner Zeit keiner auf den Platz getraut…

  3. Geh fort mit Messi. Wir hatten Uwe Bein, der war etwas langsamer das hatte aber den Vorteil das auch ich die Lücken entdecken konnte, zudem hatten wir Andy Möller der war schneller aber seine Schußtechnik war auch nich schlecht.

    Es kommen auch wieder bessere Zeiten. Wir haben ja bald ein Lesitungszentrum. Möglicherweise kommen ja auch wieder schlechtere Zeiten. Wirtschaftlich betrachtet. Sportlich betrachtet wäre das gar nicht verkehrt. Früher als mehr nix hatte waren wir technisch besser. Also, es muß schlechter werden damit es besser wird.

    Kerle, mir gehen vielleicht wieder krude Gedanken durch den Kopf.

  4. Ich las gerade, dass der Franzos wohl auch wieder fit sein wird. Prima! Die rennen uns ins offene Messer.

  5. „Kerle, mir gehen vielleicht wieder krude Gedanken durch den Kopf.“

    Wir sind uns sehr ähnlich. Nur du riechst halt besser.

  6. Froooonck wäre aber gut genug für Real gewesen, wenn man ihn gelassen hätte.

    Die Beduetung von Frisuren dagegen wird allgemein völlig überbewertet.

    Gibt es überhaupt Hausmannskost, wo der Fisch beim Verzehr noch zappelt? Trübe Aussichten. Aber ich freu mich auf einen guten Schoppen und auf ein Wiedersehen mit guten Freunden im Waldstadion. ;-)

    Morsche.

  7. “ Nur du riechst halt besser.“

    Acqua die Genova 1853, macht den Unterschied.

  8. Leute, Leute körperloses Spalierstehen der Spätzlekocher da kann ja jeder. Wenn wir so am Samstag agieren dann gute Nacht. Und unsere Geheimwaffe Heller kommt auch noch der rennt doch alle fort.

  9. Moin,

    nach einer Zwangspause (Einzelheiten erspare ich euch und mir) könnte ich am Wochenende erstmalig seit dem 19.12.2009 gegen VW wieder ins Waldstadion fahren.

    Ärgerlicherweise habe ich die Siege gegen Bremen und Freiburg verpasst, zum Glück habe ich Köln und Schalke nur im TV gesehen – was schlimm genug war.

    Und nun treten wir also ohne Ochs, Franz und Teber gegen die Bayern an.

    Eine Stimme in meinem Kopf sagt: „Denk an das Pokalspiel, an Robben und Ribery, fahr nicht hin!“

    Eine andere (hört sich irgendwie frühlingshaft an, sagt:

    „Fahr hin, denk an Preuß, das wird schon, die hauen wir weg!“

    Was soll ich also tun? Na gut, ist nur rhetorisch die Frage. Natürlich fahre ich hin!

    So jetzt muss ich ein bisschen arbeiten fahren – ins Altenzentrum, aber das ist eine andere Geschichte.

    Bis später

    Howie

    PS.: Ach ja, die 59 an meinem Nick lass ich weg, habe zwischendurch hier im Netz gelesen, dass mit Leuten die eine Zahl im Nick haben, etwas nicht stimmt.

    Schade, da es mein Geburtsjahr und mein erstes und wohl letztes Deutscher.Meister.Jahr ist.

  10. „habe zwischendurch hier im Netz gelesen, dass mit Leuten die eine Zahl im Nick haben, etwas nicht stimmt.“

    Die ohne Zahl ticken auch nicht ganz sauber, keine Sorge.

  11. Ich glaube, der Stefan hat Angst. Aber fürchte dich nicht, wir sind bei dir. Gestern lief vor mir eine schwarze Katze über die Straße und ich dachte noch, „oh weh, was das wohl gibt?“ Und tatsächlich, heute morgen sah ich sie wieder. Sie lag tot am Straßenrand. Pech gehabt.

  12. guten Morgen zusammen

    Am Samstag um 17.20 Uhr ticken wir alle nicht mehr richtig.

    Weil wir alle außer Rand und Band sind :-)

  13. Obst, das zum Fisch mutiert? Na prima.

    @howie: Wenn’s im Netz steht, dann stimmt es!

  14. Guten Morgen.

    Schnelles zappelndes Fischobst. Ein Apfel, der nach Hering schmeckt. Nun – der Gedanke – da wird mir leicht schauerhaft.

    Ich freu mich auf vergorene Äppel und stinkische Käs am Samstag. Jawoll.

  15. ZITAT:

    “ Ich glaube, der Stefan hat Angst. Aber fürchte dich nicht, wir sind bei dir. Gestern lief vor mir eine schwarze Katze über die Straße und ich dachte noch, „oh weh, was das wohl gibt?“ Und tatsächlich, heute morgen sah ich sie wieder. Sie lag tot am Straßenrand. Pech gehabt. „

    “ La bestia negra“ perdu. Ein weiteres Zeichen. Es läuft in unsere Richtung

  16. Ey, Cenk Tosun hat das Tor der U 19 gegen Italien, gegen Italien, gegen Italien beim 1:1 gemacht. Stößjen !

  17. Alles läuft für uns. Die Bayern denken doch nur noch an Barcelona!

  18. @ekrott

    Was wieder mal beweist: Eine deutsche N11 kann nicht gegen Italien gewinnen.

  19. http://www.sueddeutsche.de/85X.....alien.html

    Man wird hier ja so bescheiden: Unentschieden bringt mich schon in Feierstimmung.

  20. Es gibt aber auch schlechte Zeichen:(

    “ Köhler, möglicherweise auch noch Halil Altintop und Caio, werden das neueste Modell ihres Ausrüsters tragen: auffällige Treter in Lila mit rosa Streifchen“

    Sowas hätts früher net gegebbe.

  21. Sieg!! Was anneres gestatte ich nicht.

  22. ZITAT:

    “ … auffällige Treter in Lila mit rosa Streifchen“

    Sowas hätts früher net gegebbe. „

    Nach meinen ersten Adidas Uwe hatte mein zweites Paar schon 3 gelbe Streifen statt weiße. Die Unkultur fing schon früh an.

  23. Prima. Und sonst so? Frühling, oder?

  24. ZITAT:

    “ Sieg!! Was anneres gestatte ich nicht. „

    Genau von Nordkorea lernen, heißt Siegen lernen. Einfach mal diesen Artikel an die Kabinenwand pinnen.

    http://www.focus.de/politik/we.....90726.html

  25. Dem Messi ist der Ball gestern 2x vom Fuss versprungen, das hab ich bei Maradona nie gesehen,nie!!!Weltklasse,pfff(ok,schnell isser, aber das ist Heller auch)Brillanter Fussball sieht einfach aus, das war gestern mein Eindruck und heh, wir können doch auch einfachen Fussball spielen.Deshalb Sieg, nur über die Höhe kann man diskutieren.

  26. Ah! Ein kochender Schiedsrichter. Danke, BBB.

  27. ZITAT:

    “ Ah! Ein kochender Schiedsrichter. Danke, BBB. „

    Du klickst meine youtube-Links noch an? Ich bin verwundert.

  28. morsche ihr babbsaeck.

  29. Moin,

    konnte mir gestern auch das träumen nicht verkneifen, gebe es zu.

    Messi mit dem Adler auf der Brust, daneben Köhler und……..

    Da bin ich aufgewacht.

  30. zanussi, alter Bierschüttler

  31. „Messi mit dem Adler auf der Brust, daneben Köhler und……..

    Da bin ich aufgewacht. „

    Gut das du aufgewacht bist. Sehr gut. ;-)

  32. heute, bzw. gestern war hier st. patricks day.

    sehr geil.

    wobei natuerlich der ebbelwoi fehlt.

    aber die frauen… ich kann euch sagen. von wegen pruede amis.

  33. Es ist nicht nur mächtig Frühling – ich plane, um die logistischen Engpässe rund um das Südpreußenspiel auszugleichen – die Mopedsaison zu eröffnen.

    Das nächste Zeichen!

  34. Wie schön, das Kleine hat sich gemeldet. Gehts ihm denn wohl?

  35. ZITAT:

    “ heute, bzw. gestern war hier st. patricks day.

    sehr geil.

    …“

    Echt? Sag bloß? Am Ende ist da heute auch noch Donnerstag? :)

    Btw: Die FNP faselt irgendwas von Heller. Wobei ich den wirklich lieber sehen würde als den Dono, aber ob er an Korkmaz vorbei kommt?

  36. „aber die frauen… ich kann euch sagen. von wegen pruede amis. „

    Um Gottes Willen – hattest Du Feindkontakt? Die nutzen Dich doch nur aus.

  37. Und das, wo der Trainer, der Micha, den Dono noch so gelobt hat dieser Tage.

  38. „aber ob er an Korkmaz vorbei kommt? „

    An dem ggf. schon. Aber an einem gegnerischen Verteidiger? Mit Ball?

  39. wenn der Trainer mit seiner jahrelangen Erfahrung das so meint, dann wirds so sein. Der hat Ahnung, wir nicht. Bravo Trainer.

  40. ZITAT:

    “ Wie schön, das Kleine hat sich gemeldet. Gehts ihm denn wohl? „

    es koennte besser nicht sein, werter herr.

    ZITAT:

    “ Bilder, zamusi! BEWEISE! „

    ich habe gestern ein paar gemacht. davor hat es meistens gepisst wie die sau…

    ich lasse dir bei gelegenheit ein paar fotos zukommen.

    bei dem pc an dem ich grad bin kann ich aber keinen usb anschluss finden.

    was auch am abbel ersatz liegen mag.

    kommt aber noch, versprochen.

  41. ZITAT:

    “ heute, bzw. gestern war hier st. patricks day.

    sehr geil.

    wobei natuerlich der ebbelwoi fehlt.

    aber die frauen… ich kann euch sagen. von wegen pruede amis. „

    Immer schön gegen die Bälle arbeiten :)

  42. Bravo, Trainer! Bravo, zamusi!

  43. 10$ fuer ne schachtel kippen hier…

    da raucht man nur noch 2 am tag. :D

  44. ZITAT:

    “ Bilder, zamusi! BEWEISE! „

    Aus vertraulicher Quelle.

    http://images.pixelio.de/data/.....aterne.jpg

  45. Fußballschuhe „in Lila mit rosa Streifchen“?

    Was für ein Dreck.

  46. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Bilder, zamusi! BEWEISE! „

    Aus vertraulicher Quelle.

    http://images.pixelio.de/data/.....aterne.jpg

    hihihi. ich hab auch ein bild fuer dich gemacht.

    ich sag nur: arrested? call 1-800-INNOCENT

  47. Wer in den USA raucht wird doch sowieso erschossen, oder?

  48. ZITAT:

    “ Wer in den USA raucht wird doch sowieso erschossen, oder? „

    also hier in ny gehts. man darf halt in keinem gebaude. auf der strasse rauchen aber viele.

    nachher gehts nach washington, mal sehen wie es da ist.

  49. Wonn-Äigdhandred-Innocent. Gefällt mir.

  50. Hier, Stift, immer schön unter die Hotelbetten schauen da drüben: http://www.spiegel.de/panorama.....72,00.html

  51. mach ich. und ihr schlagt mir am samstach die bauern.

    dann kann ich hier bisschen den dicken machen.

    vorgestern in ner bar reden doch tatsaechlich 2 mit dem barkeeper und sie erzaehlen sie seien aus hannover und fans von 96.

    ich hab den eintrachtschal trotzdem ganz stolz zurechtgerueckt.am samstag will ich ihn schwenken.

  52. Morsche

    „der heutige Trainer der Argentinier, Kinder, der war noch einen Hauch stärker“

    vor allem stärker gebaut

  53. ZITAT:

    “ Wonn-Äigdhandred-Innocent. Gefällt mir. „

    ;-)

    oder einfach das hotelbett kontrollieren…

  54. ZITAT:

    “ morsche ihr babbsaeck. „

    morsche Du Irenf***

  55. ZITAT:

    “ Köhler, möglicherweise auch noch Halil Altintop und Caio, werden das neueste Modell ihres Ausrüsters tragen: auffällige Treter in Lila mit rosa Streifchen“

    Die Unterhosen sehen wir ja wohl hoffentlich nicht

  56. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wonn-Äigdhandred-Innocent. Gefällt mir. „

    ;-)

    oder einfach das hotelbett kontrollieren… „

    macht sinn

    http://www.spiegel.de/panorama.....72,00.html

  57. ZITAT:

    “ Wer in den USA raucht wird doch sowieso erschossen, oder? „

    Quatsch, das geht sogar im World-Disney, wo es großflächige Smoking areas hat. Die Hölle ist da los.

  58. 1-800-CHECK-YOUR-BED?

    Achso: Hier noch Herries Durchwahl: 1-800-UNEXCITED!

  59. Ich habe mir gerade mal 1-800-LETTERS gesichert.

  60. „Ich habe mir gerade mal 1-800-LETTERS gesichert. „

    Und ich mir 1-800-LETERS – das Sorgentelefon für Rechtschreibbehinderte Mitmenschen.

    Man, macht der Frühling durstig!

  61. 1-800-PISSOFF – für unsere Freunde aus dem Süden am Samstag ;-)

  62. 1-800-WASTOFTIMEANDMONEY,

    die Nummer, wo schon für’s Freizeichen 4,99 Euro / 30 sec. durchrattern.

  63. „1-800-WASTOFTIMEANDMONEY,“

    (für Rechtsanwälte kostenlos!)

  64. 1-800-GRAND-DAY-OUT im Falle eines Heimsiegs am Samstag.

    1-800-I-SHOULD-HAVE-MOWED-THE-LAWN-INSTEAD im Falle einer Niederlage.

  65. Oder geh´ zum Sportplatz: Eintracht Oval, Twentieth Avenue and Thirty–seventh Street, Astoria, Queens. Dort spielt Eintracht New York.

  66. usa ist für Anwälte nie ein waste of time and money:

    „…Ein Volksgericht in Texas sprach einer Klägerin 780. 000 Dollar zu, weil sie sich einen Knöchel verstauchte, als sie über ein kleines Kind stolperte, das in den Gängen des Supermarktes herumrannte. Die Eigentümer des Supermarktes waren ver­blüfft über den Gerichtsent­scheid, handelte es sich bei dem betreffenden Kind doch um das der Klägerin…“

    Quelle:

    http://www.kanarenexpress.com/.....tikel.html

    Kanarenexpress!

  67. „Kanarenexpress! „

    Warum sollen auch auswärts-Deutsche sich nicht an der Güte des Express ergötzen können?

  68. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich glaube, der Stefan hat Angst. Aber fürchte dich nicht, wir sind bei dir. Gestern lief vor mir eine schwarze Katze über die Straße und ich dachte noch, „oh weh, was das wohl gibt?“ Und tatsächlich, heute morgen sah ich sie wieder. Sie lag tot am Straßenrand. Pech gehabt. „

    “ La bestia negra“ perdu. Ein weiteres Zeichen. Es läuft in unsere Richtung „

    Heute morgen war der Schornsteinfeger bei uns.

    Es läuft weiter in unsere Richtung.

  69. „Heute morgen war der Schornsteinfeger bei uns.

    Es läuft weiter in unsere Richtung.“

    Guck mal im Garten nach, der iss bestimmt vom Dach gefallen.

  70. ZITAT:

    “ „Heute morgen war der Schornsteinfeger bei uns.

    Es läuft weiter in unsere Richtung.“

    Guck mal im Garten nach, der iss bestimmt vom Dach gefallen. „

    Kasandra-Andy!

  71. ZITAT:

    “ Hast du ihn berührt? „

    Achtung! Auch wenn er schwarz trägt, ist er KEIN Schiedsrichter, bei denen so was eher mal vorzukommen scheint.

  72. Schiris tragen schwarz nur noch „drunter“.

  73. ZITAT:

    “ Hast du ihn berührt? „

    Mist, muss man das ?

  74. „Verstärkt wird dieses Glück noch bei demjenigen – so sagt der Volksmund -, wer auf einen Schornsteinfeger zugeht und ihm die Hand gibt.“

    Man muss nicht – aber es bringt zwei Tore mehr!

    http://www.code-knacker.de/glu.....ringer.htm

  75. Die Sonne lacht, tirilli.

    Ich geh heute mal in den Wald : )

  76. Noch ein Zeichen!

    Vieleicht hilft das, nachdem ich beim Schornsteinfeger versagt habe.

    Petermann – Unterschichtenforum

    15. Spieltag Saison 1975/76 am 22.11.1975

    Eintracht Frankfurt – Bayern München 6:0

    Das 1:0 schoss damals mein Namensvetter.

  77. Noch ein Zeichen! Nach unserem Triumph erklärt uns am Sonntag der Große Vorsitzende die Liga

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/30175/

  78. „Die Sonne lacht, tirilli.“

    Ein weiterer Grund für einen erfolgreichen Samstag. Es wird warm. Und schneit nicht!

  79. ZITAT:

    “ Noch ein Zeichen! Nach unserem Triumph erklärt uns am Sonntag der Große Vorsitzende die Liga

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/30175/

    Jetzt hab ich Angst.

    War „Er“ nicht das letzte mal auch nach einer Niederlage, gegen wen habe ich verdrängt, im Doppelpass.

  80. ZITAT:

    “ „Die Sonne lacht, tirilli.“

    Ein weiterer Grund für einen erfolgreichen Samstag. Es wird warm. Und schneit nicht! „

    Dafür sagt mein Wetter-Addon „Regen“

  81. Dt. Schornsteinfeger sind Monopolisten, die überteuerte Rechnungen stellen, gefühlt alle zwei Wochen eine Alibi-Kehrung durchführen und notfalls mit Polizeigewalt das Eigenheim betreten dürfen.

    Was zum Henker hat das mit Glück zu tun?

  82. ZITAT:

    “ Dt. Schornsteinfeger sind Monopolisten, die überteuerte Rechnungen stellen, gefühlt alle zwei Wochen eine Alibi-Kehrung durchführen und notfalls mit Polizeigewalt das Eigenheim betreten dürfen.

    Was zum Henker hat das mit Glück zu tun? „

    Ich – hab ihm nicht die Hand gegeben.

  83. ZITAT:

    “ 15. Spieltag Saison 1975/76 am 22.11.1975

    Eintracht Frankfurt – Bayern München 6:0 „

    Du willst träumen, Howie? Bitte, hier ist der Stoff, den du brauchst:

    http://kid-klappergass.blogspo.....-sind.html

    Und am Samstag wachst du dann auf.

  84. ZITAT:

    “ Du.Bist.Schuld. „

    Aaaaaaaaaarrrrrrrrgh.

  85. Fernschuss vom Mittelkreis

  86. ZITAT:

    “ Ich – hab ihm nicht die Hand gegeben. „

    Das war’s dann ja wohl endgültig …

  87. De Ami werd unner neuer Aggressiv-Leader. Bommel und Schweini zweimal umhauen, dann wissen die Bescheid, wie der Hase läuft. Wechhaun die Vöchel.Bloß nicht wieder schlafen am Anfang. Das wäre tödlich

    Denke da an das Pokalspiel, an das Spiel in Hannover, an das Heimspiel gegen Stuttgart, an das Spiel in Leverkusen.

  88. ZITAT:

    “ Wumms. „

    Zurück in alter Form?

    Tach auch.

  89. Korken hat sein Seminar für einen Treffer unterbrochen.

    Ein Omen fürs Wochenende!

  90. I’m bägg. Heute und morgen (vormittag) zumindest.

  91. „Das war’s dann ja wohl endgültig … „

    Leider ja. Somit sind die Tage der optimistischen Beiträge beendet. Ab sofort wird wieder geknoddert.

    Ich bin und bleibe Hesse.

  92. @ Kid

    Zitat:

    „Du willst träumen, Howie? Bitte, hier ist der Stoff, den du brauchst:

    kid-klappergass.blogspot.com/2008/04/der-stof…“

    „Eintracht demütigte Bayern.“

    Das gefällt mir besonders gut.

    ..will nicht aufwachen.

  93. ZITAT:

    “ Dt. Schornsteinfeger sind Monopolisten, die überteuerte Rechnungen stellen, gefühlt alle zwei Wochen eine Alibi-Kehrung durchführen und notfalls mit Polizeigewalt das Eigenheim betreten dürfen.

    Was zum Henker hat das mit Glück zu tun? „

    Das ändert sich bald im Zuge der Euroliberalisiserung. Alles wird gut dank Europa.

  94. ZITAT:

    “ Das ändert sich bald im Zuge der Euroliberalisiserung. Alles wird gut dank Europa. „

    Du meinst, dann darf jeder seinen eigenen Schornstein fegen?

  95. Man fegt zumindest keine fremden Schornsteine.

  96. „Du meinst, dann darf jeder seinen eigenen Schornstein fegen? „

    Dann kommt eher der preisgünstige osteuropäische Schornsteinfeger. Der entlohnt sich dann in Einzelfällen aber illegal selbst.

  97. „Das ändert sich bald im Zuge der Euroliberalisiserung. Alles wird gut dank Europa.“

    Hoffentlich. Ich stichel den nämlich schon die ganze Zeit, das bald der Tag gekommen ist wo er mir erstmal ein Angebot unterbreiten muß und der Wettbewerb die Willkür unterbinden wird.

    Ich mag die ned.

  98. Bin mal gespannt auf Riggöööö – Agressionsführer spielen aber leider nur dann 90 Min durch, wenn bei der Grätscherei der Ball noch in der Nähe ist.

    Ich sach nur mal.

  99. @91:

    Da krieg ich doch wieder dreifache Gesichtslähmung HB arbeitet mit Schnellzement und alle sitzen wieder mit bleedem Gesicht vorm TV.

  100. Ich prophezeie Riggöö ein ähnliches Auftreten wie einst dem Knaller Inamoto: Sinnfreies Grätschen und Herumirren.

  101. ZITAT:

    “ „Das war’s dann ja wohl endgültig … „

    Leider ja. Somit sind die Tage der optimistischen Beiträge beendet. Ab sofort wird wieder geknoddert.

    Ich bin und bleibe Hesse. „

    Endlich, Stefan! Warte schon die ganze Zeit drauf, dass Du wieder normal wirst.

    Zum Spiel: Ich freue mich (wenn er denn spielt) auf Sputnik Heller und seine, ahem, leicht eigenartige kerzengerade Laufweise… Das haben die Fraaoonkks und Robbens noch nicht gesehen!

  102. Und jetzt würde ich gerne irgendeinen Anwalt beleidigen.

  103. @ 109 bis 113: Wir sind hier nicht in Italien. Bei uns gibt es Feuerungsstättenrichlinien da kehrt keiner irgendwie einfach mal so.

  104. Ich bin zwar kein Anwalt. Darfst aber trotzdem. Ich halt das aus.

  105. ZITAT:

    “ Und jetzt würde ich gerne irgendeinen Anwalt beleidigen. „

    SPALTER!

  106. ZITAT:

    “ Ich prophezeie Riggöö ein ähnliches Auftreten wie einst dem Knaller Inamoto: Sinnfreies Grätschen und Herumirren. „

    Wenn ein Mittelfeldspieler grätscht hat er keine Kraft mehr.

  107. @110 UliSteinausWI

    Zitat.Du meinst, dann darf jeder seinen eigenen Schornstein fegen?

    …nein Uli, glaub er meint man verballert weniger Urlaub/Überstunden, weil man nicht mehr 2x zu Hause sein muss, 1x für die Wartung der Gastherme und nochmals für die prüfung durch den Schornsteinfeger(Monopolist)

  108. ZITAT:

    Man muss nicht – aber es bringt zwei Tore mehr!

    http://www.code-knacker.de/glu.....ringer.htm

    „Verstärkt wird dieses Glück noch bei demjenigen – so sagt der Volksmund -, wer auf einen Schornsteinfeger zugeht und ihm die Hand gibt. So kann er auch im nächsten Jahr auf Fortuna hoffen.“

    Wenn ich das richtig verstehe, wäre Fortuna schon praktisch aufgestiegen, wenn howie59 ihm die Hand gegeben hätte.

  109. Nagut. Nicht irgendeinen. Einen bestimmten.

  110. “ Die Sonne lacht, tirilli. „

    Yeah! Mein Herz auch. Und natürlich weiß ich wie das läuft mit dem Frühling! Bayern sind mir da egal.

    Mein Freund ist Schornsteinfeger und Fan der Eintracht! Somit sollte anhaltender Euphorie nichts weiter im Weg stehen.

  111. Nochmal zum Schornsteinfeger.

    Da ich zur Arbeit los musste, hab ich ihn in die Obhut meiner Frau gegeben.

    Vieleicht hat die ja meinen Fauxpas mit der nicht gegebenen Hand wieder gut gemacht.

  112. „Wenn ein Mittelfeldspieler grätscht hat er keine Kraft mehr.“

    Und er muss ihn haben. Sonst ist er nämlich aus dem Spiel.

  113. … also, ähhh, ihm zum Abschied die Hand gegeben.

  114. ZITAT:

    “ Nochmal zum Schornsteinfeger.

    Da ich zur Arbeit los musste, hab ich ihn in die Obhut meiner Frau gegeben.

    Vieleicht hat die ja meinen Fauxpas mit der nicht gegebenen Hand wieder gut gemacht. „

    Ist das Laken jetzt rußig? ;-)

  115. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Nochmal zum Schornsteinfeger.

    Da ich zur Arbeit los musste, hab ich ihn in die Obhut meiner Frau gegeben.

    Vieleicht hat die ja meinen Fauxpas mit der nicht gegebenen Hand wieder gut gemacht. „

    Ist das Laken jetzt rußig? ;-) „

    Ich prüfe das heute abend!

  116. ZITAT:

    “ „Wenn ein Mittelfeldspieler grätscht hat er keine Kraft mehr.“

    Und er muss ihn haben. Sonst ist er nämlich aus dem Spiel. „

    …..und beim Gegner geht die Post ab.

    Und oder zu langsam z.B. Alex Schur und Tebär siehe die Anzahl der Karten immer einen Schritt hinten dran.

  117. ZITAT:

    “ Nagut. Nicht irgendeinen. Einen bestimmten. „

    So isses richtig, als druff uff den Heinz.

    Heller gegen einen der Bayernaushilfs-LV? Warum nicht. Würde mir gefallen.

  118. ZITAT:

    “ Und jetzt würde ich gerne irgendeinen Anwalt beleidigen. „

    Nur zu. Ich bin heute belastbar. Fahre gerade nach am Rhein entlang nach Koblenz. Deutschland hat wirklich schöne Landstriche.

  119. „Fahre gerade nach am Rhein entlang nach Koblenz.“

    Grammatikalisch gewagt … aber ein schönes Bild.

  120. Mein Schornsteinfeger letztens so: Ich komm morgen zwischen 8:00 und 18:00 Uhr.

    Ich so: YEAH!

  121. „Heller gegen einen der Bayernaushilfs-LV? Warum nicht. Würde mir gefallen.“

    Und warum? Damit er mit Ball ins Aus rennt?

  122. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Und jetzt würde ich gerne irgendeinen Anwalt beleidigen. „

    Nur zu. Ich bin heute belastbar. Fahre gerade nach am Rhein entlang nach Koblenz. Deutschland hat wirklich schöne Landstriche. „

    Wie bitteschön schreibt man beim Fahren?

  123. ZITAT:

    “ „Heller gegen einen der Bayernaushilfs-LV? Warum nicht. Würde mir gefallen.“

    Und warum? Damit er mit Ball ins Aus rennt? „

    Der ist doch viel zu schnell für unser Spiel, der Heller.

  124. „Wie bitteschön schreibt man beim Fahren?“

    Der hat bestimmt nen Chauffeur.

  125. Oder fährst Du auf der falschen Rheinseite? Dann Fähre…

  126. Rechtsanwalt müsste man sein.

  127. Ein Anwalt auf dem Weg nach Koblenz. Theo braucht im Moment jeden Mann, wie mir scheint.

  128. „Wie bitteschön schreibt man beim Fahren?“

    Der gutsituierte Anwalt lässt sich chauffieren.

  129. ZITAT:

    “ „Wie bitteschön schreibt man beim Fahren?“

    Der gutsituierte Anwalt lässt sich chauffieren. „

    Zug ginge natürlich auch.

  130. „Zug ginge natürlich auch. „

    Also chauffieren. Von alleine fährt ein Zug ja schließlich nicht ;-)

  131. So aber jetzt – ein weiteres Zeichen:

    Gerade bekomme ich die Tageszeitung gebracht.

    Links oben Messi in Siegespose.

    Rechts oben der Eintrachtadler.

    Titel – Camp bei der Eintracht.

    Na ist das nix?

  132. Du bekommt JETZT die Tageszeitung? Sitzt Du auf Malle?

  133. ZITAT:

    “ Du bekommt JETZT die Tageszeitung? Sitzt Du auf Malle? „

    Nö, in Fulda – und den Zeitpunkt habe ich ebenfalls bemängelt und man hat Besserung gelobt.

    Btw. wer braucht in Zeiten des Netztes eine Tageszeitung.

  134. In Koblenz Restbestände Zischke bunkern. Die Bitburger hat die Königsbacher gekauft und macht sie jetzt konsequenterweise dicht.

    Sieg oder Biergrten!

  135. „Btw. wer braucht in Zeiten des Netztes eine Tageszeitung.“

    Eben. Der Fisch muss ins Netz und nicht mehr in die Zeitung. Steht ja schon ganz oben.

  136. Der Fisch kommt zuerst ins Netz und danach in die Zeitung – zum Transport.

  137. Alex Chilton ist tot. Das ist kein gutes Zeichen.

  138. ZITAT:

    “ „Heller gegen einen der Bayernaushilfs-LV? Warum nicht. Würde mir gefallen.“

    Und warum? Damit er mit Ball ins Aus rennt? „

    Ob Caio oder Korkmaz mit dem Ball in den Mann oder Heller mit dem Ball ins Aus rennen ist doch wurscht. Bei der Heller Variante hat man aber wegen des Abschlags mehr Zeit sich wieder zu formieren, als bei der Caio/Korkmaz Variante.

    Ist schon ein Fuchs unser Trainer.

  139. „Btw. wer braucht in Zeiten des Netztes eine Tageszeitung.“

    Traditionalisten. Ich hab zwei davon. Sogar verschiedene.

  140. Bei mir kommt die Rundschau meist erst so gegen 14:00 mit der Post – so ist das, wenn man in der Diaspora lebt.

  141. ZITAT:

    “ Alex Chilton ist tot. Das ist kein gutes Zeichen. „

    Er ist mit 59! gestorben.

  142. Hey, keine Panik, ich bin jetzt nicht gleich suizidgefährdet.

    Oder seid ihr nur alle zum Mittagessen?

  143. ZITAT:

    “ Hey, keine Panik, ich bin jetzt nicht gleich suizidgefährdet.

    Oder seid ihr nur alle zum Mittagessen? „

    Ich gehe ganz stark vom zweiten aus. Der eigene Bauch steht denen allen doch nächsten. Vom persönlichen Schicksal hingegen trennen die unendlichen Weiten des Netzes.

  144. Na denn bin ich beruhigt und gehe jetzt Mittagessen.

  145. Sage und schreibe 19 Grad. Bei so einer Hitze kann Ich nicht arbeiten. Durst!

  146. Die relativ positiven Einschätzungen von Heller beweisen, dass die menschliche Erinnerung das Positive je mehr in den Vordergrund rückt, je länger etwas her ist. Der Mann hat sich nicht mal in Liga 2 durchgesetzt.

  147. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Wenn ein Mittelfeldspieler grätscht hat er keine Kraft mehr.“

    Und er muss ihn haben. Sonst ist er nämlich aus dem Spiel. „

    …..und beim Gegner geht die Post ab.

    Und oder zu langsam z.B. Alex Schur und Tebär siehe die Anzahl der Karten immer einen Schritt hinten dran. „

    Wenn ein Mittelfeldspieler grätscht ist er einfach mal zu spät dran, weil:

    – er keine Kraft mehr hat

    – ihm die Grundschnelligkeit fehlt

    – er gedanklich zu langsam ist

    Bei Clark wird es Punkt 3 sein. Aber auch da lasse ich mich positiv überaschen.

    So – habe heute zwei mit Fußball zusammenhängende Beiträge geschrieben, kann also ab jetzt den üblichen Müll verzapfen.

  148. Durst – übrigens.

    Werde spätestens um 1600 bei Guenthier’s den ersten Abbel des Tages bestellen.

  149. ZITAT:

    “ Werde spätestens um 1600 bei Guenthier’s den ersten Abbel des Tages bestellen. „

    Ach ja, angestellt müsste man sein… ;-)

  150. ZITAT:

    “ Durst – übrigens.

    Werde spätestens um 1600 bei Guenthier’s den ersten Abbel des Tages bestellen. „

    Tirilie…und du kannst auch heute ohne Erfrierungserscheinungen die Jacke offen lassen:-)

  151. ZITAT:

    “ Durst – übrigens.

    Werde spätestens um 1600 bei Guenthier’s den ersten Abbel des Tages bestellen. „

    Neid !

    werde meinen Frust in der Poldistadt in Kölsch ertränken

  152. ZITAT:

    “ Durst – übrigens.

    Werde spätestens um 1600 bei Guenthier’s den ersten Abbel des Tages bestellen. „

    Ich hab Günther schon leergetrunken.

  153. Dresscode: Beach !

  154. 1600. Schoppen. Es geht wieder los. Ihr habts gut.

    Nebenbei: Sektion Süd in mittelfristiger Vorplanung für den 9. April. Ort noch zu bestimmen.

  155. „Nebenbei: Sektion Süd in mittelfristiger Vorplanung für den 9. April. Ort noch zu bestimmen.“

    Klingt für mich eher nach Verzweiflung denn Konzept. 9. April. Kinder, bis dahin hat’s 35 Grad.

  156. Kommt eigentlich noch jemand hier aus dem Raum

    Fulda, Bad Hersfeld, zwecks Gründung einer

    Sektion Nord.

  157. „Tirilie…und du kannst auch heute ohne Erfrierungserscheinungen die Jacke offen lassen:-) „

    Sehr wohl beobachtet. Jacken macht man nicht zu. Klare Stilfrage.

  158. ZITAT:

    “ 9. April. Kinder, bis dahin hat’s 35 Grad. „

    Auch am Sonntag unbeständiges, aber mildes Wetter mit vielen Wolken und zum Teil schauerartigen Regenfällen. Am Nachmittag kann es vereinzelt auch blitzen und donnern.

    Erste Wärmegewitter sind schon angekündigt. Das geht jetzt ratz fatz.

  159. ZITAT:

    „Klingt für mich eher nach Verzweiflung denn Konzept.“

    Die modische Strandkleidung muss entsprechend früh besorgt werden, dann das Vorbräunen im Solarium, der Gummiball muss gesucht und aufgeblasen werden. Das geht nicht von jetzt auf gleich.

  160. „Fulda, Bad Hersfeld, zwecks Gründung einer

    Sektion Nord. „

    Ost! Sektion RBZ.

  161. ZITAT:

    “ „Fulda, Bad Hersfeld, zwecks Gründung einer

    Sektion Nord. „

    Ost! Sektion RBZ. „

    Wenn schon SBZ.

  162. Die Zelle München geht gleich in den Biergarten, Eingeborene einschüchtern. It’s Starkbierzeit, hossa!

  163. Strukturschwache Gebiete im hessischen Zonenrandgebiet.

  164. „Klingt für mich eher nach Verzweiflung denn Konzept. 9. April. Kinder, bis dahin hat’s 35 Grad. „

    Wir werden uns nackt in der Sonne räkeln und unsere dicken Eintrachtbäuche präsentieren. ;-)

  165. In München gibt’s Eingeborene?

  166. „In München gibt’s Eingeborene?“

    Im Volksmund nennt man die auch Nordösterreicher.

  167. „In München gibt’s Eingeborene?“

    Wenige. Vielleicht sollte ich präzisieren: Kunden am Unternehmensstandort.

  168. „Obacht vor Warzen“

    Sagt Prof. Schenkelberger (sic!) im BILD-Text. Gibt es einen ARD- Brennpunkt heuer?

  169. Guten Morgen Berlin! Wie geht es der Hauptstadt? Ist mein Blattgold schon eingetroffen?

  170. Dein Blatt Gold ist von Warzen übersät.

  171. „aber den jüngeren unter den Lesern dieser Zeilen sei gesagt, der heutige Trainer der Argentinier, Kinder, der war noch einen Hauch stärker, „

    Maradona war technisch nicht besser, aber insgesamt einen Tick stärker, weil er zwischendurch das Spiel als 10er ankurbelte. Den 10er gibt es ja heute nicht mehr. Dafür kann aber Messi nichts.

  172. ZITAT:

    “ In München gibt’s Eingeborene? „

    ja – das Resultat von min 30 Generationen Inzucht

  173. „Wie geht es der Hauptstadt? Ist mein Blattgold schon eingetroffen?“

    Guten Morgen, hier machen die ersten Geschäfte auf, weil neue Waren eingetroffen sind. Obst und Gemüse aus West-Deutschland. Das Blattgold fehlt aber immer noch.

  174. Lieferung kommt sicher bald, Albert.

  175. O.T. Fußball.

    Das Zeichen!

    „Die besten, ordentlichsten Liegestütz machte der Trainer.“

    aus dem UE/Trainingsbericht von WIB

  176. Der korken bescheißt doch!

    Genau wie die Schornsteinfeger.

  177. „Lieferung kommt sicher bald, Albert.“

    Danke. Schöner Text, den du da verlinkt hast! Kann man das Buch von Michael Wendler hier gewinnen? Interessiert mich sehr!!!

    „Außerdem packt der selbsternannte König des Popschlagers auch über seine bewegte Vergangenheit aus.

    Er schreibt über seinen Erotik-Laden „Gummi Dummi“, den er in Dinslaken eröffnete und wie es zu den Schuldenbergen kommen konnte, die schließlich zur Privatinsolvenz führten. Michael Wendler lässt nach eigenen Angaben „die Hosen runter“ – im wahrsten Sinne des Wortes.“ (BILD

  178. Der Trainer macht alles richtig.

  179. „Der korken bescheißt doch! „

    Ich weise das erneut von mir. Außerdem hängt doch alles vom richtigen Vorlagengeber ab.

  180. Bayern hat nur Angst vor Barca, -bis Samstag.

    http://www.fuldaerzeitung.de/s.....543,258304

  181. Dachte Erotik Laden geht immer, ab Kleinstadt aufwärts.

    Werde meine Pläne für einen Linkshänder Laden in Bad Vilbel Massenheim überdenken.

  182. Was in Bad Vilbel immer geht ist ein Eiszapfen-Abschlag Fachladen.

  183. ZITAT:

    “ Was in Bad Vilbel immer geht ist ein Eiszapfen-Abschlag Fachladen. „

    Der Winter kommt nochmal. Fakt!

    Und dann gibt’s ein Blog-G-Treffen mit Apfelglühwein und Ergänzungsspieler-Sammelglotzen.

  184. Die Bayern mussten wohl nur einmal trainieren diese Woche…

    Nehmen die uns denn gar nicht ernst?

    http://www.fcbayern.t-home.de/.....5bbb1b4247

  185. Apropos Bälle: Kann jemand den Mann von Sandra Bullock verstehen?

    http://www.huffingtonpost.com/.....02251.html

    @zamusi

    WO bist Du?

  186. Das nenne ich Spitzenverein!

    „Während der Sommerferien hat bei öffentlichen Trainingseinheiten ein Kiosk auf dem Bayern-Gelände geöffnet. Er bietet Getränke, Eis und einen kleinen Imbiss an. Zudem können Sie im Paulaner Biergarten unter Kastanienbäumen verschnaufen. In unmittelbarer Nähe des Kiosk befindet sich auch eine öffentliche Toilettenanlage.“

    Ein Biergarten zum verschnaufen für Kiebitze! Herri – mach die Börse auf!

  187. „Apropos Bälle: Kann jemand den Mann von Sandra Bullock verstehen?“

    Hier! Ich! Sandra Bullock ist die Doris Day der Gegenwart.

  188. ZITAT:

    “ „Apropos Bälle: Kann jemand den Mann von Sandra Bullock verstehen?“

    Hier! Ich! Sandra Bullock ist die Doris Day der Gegenwart. „

    Ich kann nicht glauben dass Du als junger Mann Doris Day nicht toll fandest. Immerhin seiT ihr die gleiche Altersgruppe. So wie Sandra und ich.

  189. Doris Day kenn ich aber wer ist Sandra bullock?

  190. „Ich kann nicht glauben dass Du als junger Mann Doris Day nicht toll fandest.“

    Niemals jemals.

  191. Lauren Bacall war Kult, verkörperte nahezu alles, was Schauspiel ausmacht.

    Doris Day war immer nur ne nervige drittklassige Mime.

  192. ZITAT:

    “ Immerhin seiT ihr die gleiche Altersgruppe. „

    Du hast auch das Buch ‚Wie man Freunde gewinnt‘ gelesen, oder? ;)

  193. kai zera, zera, wot effer will bi….

  194. „Lauren Bacall“

    Ja! Ja! Ja!

  195. ZITAT:

    “ Lauren Bacall war Kult, verkörperte nahezu alles, was Schauspiel ausmacht.

    Doris Day war immer nur ne nervige drittklassige Mime. „

    Ich bin zu jung das zu wissen.

  196. Sandra Bullock ist so langweilig, dass sie nicht mal nervt.

  197. „Sandra Bullock ist so langweilig, dass sie nicht mal nervt.“

    Exactly.

  198. ZITAT:

    “ Der Trainer macht alles richtig. „

    Ich dachte, das ist vorbei.

  199. Ich wollte auch „der Michael macht alles richtig“ schreiben. Und meinte den Wendler.

  200. ZITAT:

    “ „Lauren Bacall“

    Ja! Ja! Ja! „

    So schaut’s! Außerdem die einzige Frau, die Bogart halten konnte. Das gibt in meiner Welt Pluspunkte…

  201. „Außerdem die einzige Frau, die Bogart halten konnte.“

    Welche Position hat der denn gespielt?

  202. „Welche Position hat der denn gespielt?“

    Stand hinten an der Bar – how little w know.

    http://www.youtube.com/watch?v.....X3ccbPbohg

  203. ZITAT:

    “ O.T. Fußball.

    Das Zeichen!

    „Die besten, ordentlichsten Liegestütz machte der Trainer.“

    aus dem UE/Trainingsbericht von WIB „

    Schlimmer erscheint mir, dass Russ und Spycher auch heute nicht mitgemacht haben, da wirds wohl eng mit Samstag. Wenn die 2 auch noch ausfallen, wird es lustig mit der Defensivformation.

  204. Hieß es nicht bei Russ und Spycher dass beide sowieso erst am Nachmittagstraining teilnehmen täten?

  205. ZITAT:

    “ Ich wollte auch „der Michael macht alles richtig“ schreiben. Und meinte den Wendler. „

    Faule Ausrede.

  206. Ich ziehe blank, wenn wir noch mehr Ausfälle haben…

  207. Besser nicht. Der will nur das Blattgold klauen.

  208. „Das wird brutal schön, ich freu´ mich drauf“, sagt Jung.

    (also unser Jung‘, der Jung)

    Lieber brutal oder lieber schön? Kann mich nicht entscheiden…

  209. ZITAT:

    “ … wenn wir noch mehr Ausfälle haben… „

    Dann kann man ja mal ein 3-5-2 versuchen:

    Nikolov (Fährmann)

    Jung – Chris – Köhler

    Schwegler – Clark

    Caio – Meier – Korkmaz

    Altintop – Fenin

    Hm na ja, da würde ich aber nicht auf einen hohen Sieg der Eintracht wetten…

  210. „89 Minuten Ribéry in Schach gehalten und in der Schlussminute laufe ich über den ganzen Platz und schieße das 1:0.“ Jung beginnt laut zu lachen, dreht sich um und verschwindet.

    Sebastian Jung im Mutterschiff

    http://www.fr-online.de/in_und.....zange.html

  211. ZITAT:

    “ Jep. „

    Also von Nachmittagstraining lese ich da nichts, ab Donnerstag ist eigentlich eindeutig:

    „Zurzeit reicht es für ihn aber nur zu leichtem Lauftraining. Wann er überhaupt wieder voll einsteigen kann, ist ungewiss. Während der ebenfalls angeschlagene Innenverteidiger Marco Russ ab Donnerstag wieder mit der Mannschaft arbeiten soll, „werden wir bei Christoph spontan entscheiden“ (Skibbe).“

    http://www.fr-online.de/in_und.....zange.html

  212. Köhler in einer Dreierkette? Man sagt ja, der könne überall spielen, aber das glaube ich ja nun nicht. Nein, die Wette will ich nicht annehmen. Dann doch lieber:

    Petkovic – Jung – Chris – Köhler

    Äh… Neinneinnein, Spycher und Russ müssen spielen.

  213. ZITAT:

    “ Nikolov (Fährmann)

    Jung – Chris – Köhler

    Schwegler – Clark

    Caio – Meier – Korkmaz

    Altintop – Fenin „

    joar…das würde ich respektlos gegenüber den Bayern bezeichnen. Wahlweise auch fahrlässig. Aber vielleicht ist genau das der Schlüssel – für 10 Minuten Mitspielen.

  214. So, hinaus zum Abbel. Stefan, ein wenig Fischöl für Dich wegen des Geschmacks?

  215. eagleoli, mit dieser Aufstellung steht es nach 10 Minuten bereits 2:0 für die Münchner. Der angeschlagene Korkmaz, der unerprobte Clark, der kleine, leichte Köhler sollen die linke Seite absichern? Uff.

  216. „So, hinaus zum Abbel. Stefan, ein wenig Fischöl für Dich wegen des Geschmacks?“

    Gerne. Bei mir dauerts aber noch ein wenig.

  217. Stehe noch immer völlig auf Claudia Cardinale.

    Erwarte demnächst eine Hollywood Megaproduktion mit ihr in mehreren Rollen.

  218. „eagleoli, mit dieser Aufstellung steht es nach 10 Minuten bereits 2:0 für die Münchner. Der angeschlagene Korkmaz, der unerprobte Clark, der kleine, leichte Köhler sollen die linke Seite absichern? Uff.“

    Wichtig ist: NICHT mitspielen. So gibt es ein Debakel. Besinnen wir uns auf alte Tugenden der Spielzerstörung (Beton). Da darf auch mal ein Ball auf die Tribüne geschlagen werden hin und wieder.

  219. Zeichen die nächste:

    Ich war eben bei der Friseurin. Und hab dann erfahren, dass die auch Ümit die Haare macht. Ich seh allerdings etwas anders aus.

    @ Howie: Schön, wieder von Dir zu hören.

  220. Ist es jetzt wichtig das ich auch nachher zum Kopfrasenmähen gehe?

  221. Rasenmähen (egal ob Garten oder Kopf) erst am Samstag.

    Fehler.

  222. Es ist ein Fehler, dass ich die Haare anders hab als Ümit?

  223. Meine Kopfrasenmäherin ist samstags nicht da. Ich werde mir also einen Garten suchen.

  224. Beton? Zement!

    Wir sollten jeden hinten reinstellen, der „Grätsche“ sagen kann.

  225. Ich weiß doch, wie es läuft am Samstag.

  226. „Es ist ein Fehler, dass ich die Haare anders hab als Ümit?“

    Es war ein Fehler heute zum Frisör zu gehen.

  227. ZITAT:

    “ Wichtig ist: NICHT mitspielen. Besinnen wir uns auf alte Tugenden der Spielzerstörung (Beton). „

    Ich hab aber noch folgendes FAZ-Interview im Hinterkopf:

    Zitat M. Skibbe:

    Vor zwei Jahren haben wir mal mit der Leverkusener Mannschaft abends vor dem Fernseher gesessen, um die Eintracht gegen Hannover zu sehen. Es endete 0:0. Irgendwann wollten unsere Spieler nicht mehr vor dem Fernseher sitzen, weil es nur in den letzten zehn Minuten mal Torszenen gab. Das möchte ich ändern. In allen Heimspielen muss für die Zuschauer erkennbar sein, dass wir die Heimmannschaft sind und dass wir nach vorne zu spielen versuchen.

    >Auch gegen die Bayern?

  228. Fortsetzung (Spamfehler)

    Auch gegen die Bayern. Und gegen alle anderen Spitzenmannschaften. Grundsätzlich wollen wir immer nach vorne spielen. Was natürlich nicht bedeutet, dass wir nicht auch mal einen Stürmer für einen Mittelfeldspieler auswechseln, wenn wir kurz vor Schluss knapp führen und der Druck des Gegners zunimmt.

    Nix, da. Ich solle mich wieder freuen, wenn ich mich Samstag-Nachmittag auf mache Richtung Stadtwald, sagte der Trainer sinngemäß.

    Wir haben Heimspiel.

    Wir haben das Bayern-Spiel.

    Früher brauchte man nicht mehr zu sagen.

  229. ZITAT:

    “ Es ist ein Fehler, dass ich die Haare anders hab als Ümit? „

    Was mich betrifft, auf keinen Fall.

  230. Knapp drei Stunden. So viel Zeit ist am Spieltag einfach nicht.

  231. „Vor zwei Jahren haben wir mal mit der Leverkusener Mannschaft abends vor dem Fernseher gesessen, um die Eintracht gegen Hannover zu sehen. Es endete 0:0. Irgendwann wollten unsere Spieler nicht mehr vor dem Fernseher sitzen, weil es nur in den letzten zehn Minuten mal Torszenen gab.“

    Ich habe das Spiel damals sehr genossen.

    Punkten ist wichtig. Schönspielen sollen andere.

  232. Drei Stunden für den Frisör? Soviel Zeit verbringe ich da in zwei Jahren.

  233. Dann geh´ mal zu kpOchs:)

  234. ZITAT:

    “ Drei Stunden für den Frisör? Soviel Zeit verbringe ich da in zwei Jahren. „

    dito

  235. „Dann geh´ mal zu kpOchs“

    Mach ich. Wenn ß oder Ümit zahlen.

  236. ich geh jetzt los.

  237. ZITAT:

    “ ich geh jetzt los. „

    In Koblenz ?

    Soll ich die Karte mitbringen ?

  238. Mitbringen das Ticket bitte.

  239. ZITAT:

    “ ich geh jetzt los. „

    Aus Koblenz?

  240. Doris Day hat in Beverly Hills die Brötchen noch zu Fuß geholt und ist, man ahnt es, deutscher Abstammung.

  241. Mist neeko war schneller. Man sollte nicht zwischendrin telefonieren.

  242. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ich geh jetzt los. „

    Aus Koblenz? „

    Heinz hat doch einen Fluxkompensator, das geht ab.

  243. Was meint ihr alle wie die abgehen wenn die Äppler pur auf leeren Bauch in sich reinzwirbeln ;-)

  244. Grundsätzlich bin ich ja auch für mitspielen, selbst wenn man mal verliert. Aber die letzten Wochen haben gezeigt, dass die Bauern am ehesten Probleme haben gegen Mannschaften, die mauern (heute heißt das wohl: kompakt stehen). Da verlange ich ein wenig Flexibilität beim Übungsleiter.

    Gegen Hanoi will ich auch Spiel sehen. Gegen Minga lieber Blut.

    Daher: Gegen die Bauern hilft nur Mauern!

  245. ZITAT:

    “ Was meint ihr alle wie die abgehen wenn die Äppler pur auf leeren Bauch in sich reinzwirbeln ;-) „

    Und dann noch die glühende Sonn´ auf´n Kopp…

    Außerdem:

    „Stehe noch immer völlig auf Claudia Cardinale.“

    Da bist du in überaus guter Gesellschaft mit mir und…

    http://www.del-rio.net/affiche.....#038;back=

  246. Ein weiteres Zeichen!

    SGE-Äppler aus der Dose.

    http://www.rhein-main.net/a/rm.....hoppe.html

  247. Das will ich nach dem Spiel im Skibbeinterview hören:

    „Wir haben heute gewonnen, weil die Spieler genau das gemacht haben, was ich ihnen gesagt habe. Sie haben meine Taktik genau umgesetzt. Nur so konnten wir hier gewinnen.“

    So was sagen richtig gute Trainer nämlich nacgh wichtigen Spielen.

  248. „Ein weiteres Zeichen!

    SGE-Äppler aus der Dose.“

    „Äppler aus der Dose, geht das denn? «Wenn man nicht weiß, dass er aus der Dose ist, schmeckt er genauso gut», versichert Eintracht-Legende Bernd Hölzenbein, der gestern die ersten Exemplare signierte. “ (rhein-main)

    Moment mal, liegt da nicht ein Denkfehler vor? Er promotet den Dosen-Äppler, der die Flasche ablösen soll. Sagt dann aber, dass man die Dose ignorieren sollte, obwohl man den Äppler gerade aus der Dose trinkt. Wie geht das jetzt genau mit dem Dosen-Äppler? Muss ich denn umfüllen in eine Flasche? Wozu brauche aber dann den Dosen-Äppler?

  249. Mir wäre jetzt ein Dosen-Äppler lieber wie gar kein Äppler.

  250. ZITAT:

    “ Mir wäre jetzt ein Dosen-Äppler lieber wie gar kein Äppler. „

    Des heißt „als wie“

  251. Und den Äppler trinkt man weder aus der Flasche noch aus der Dose sondern aus dem Gerippten.

    Was’n hier los?

  252. Bei dieser Hitzewelle auch gerne aussem Kannister.

  253. Es gibt keinen Äppler. Weder aus Dose noch aus Flasche, noch aus Kanister, noch aus Fass! Basta.

  254. Der Äppler wächst am Baum! Eh Basta.

  255. Hui, man bringt sich als Löw-Nachfolger in Stellung:

    http://www.sport1.de/de/fussba.....14629.html

  256. Dosen-Äppler? Ist das ein Zeichen für die Rückkehr von Jones?

  257. Eine Dosen-Äppler ohne Dose, bidde.

  258. Schiedsrichter am Samstag:

    Michael Weiner

  259. Ein Zeichen, die letzten Spiele mit ihm waren net so schlecht.

  260. Ein Zeichen!

    Michael Weiner, Apfelwein und Doris Day als Ebbelwoikönigin.

    http://www.frankfurt.de/sixcms.....588900.JPG

    Noch steht mein Tipp auf 0:4, aber wenn das hier so weiter geht, lass ich mich überzeugen^^

  261. Die hauen wir weg, btw. ich hab Durst.

  262. @292

    „Doris Day als Ebbelwoikönigin.

    frankfurt.de/sixcms/media.php/674/thumbnails/… „

    Wassn das fürn komisches Stadiondach da?

  263. Ein Zeichen – ein Zeichen!

    Hat hier jemand Jehova gesagt?

  264. Sind Frauen anwesend?

  265. Wer setzt jetzt ein Zeichen und zieht los zur 300?

  266. Machet, Kajo. Machet.

  267. Ich kann nicht, ich bereite einen hochwertigen Beitrag(tm) vor.

  268. Korken war wohl gerade mit dem Schraubverschluss beschäftigt.

  269. Mist, mein hochwertiger Beitrag hat auch zu lange gedauert, das Alter!

    ZITAT:

    “ Die hauen wir weg, btw. ich hab Durst. „

    Wie Flasche (Äppelwoidose) leer von der Tischkante.

  270. Ich hab´s jetzt gar nicht so schnell mitbekommen, ob´s mit dem Kopf oder mit dem Fuß war.

  271. ZITAT:

    “ Ich hab´s jetzt gar nicht so schnell mitbekommen, ob´s mit dem Kopf oder mit dem Fuß war. „

    Egal, ich bin immer noch ganz schwindelig von diesem Köhlerschen Tempodribbling.

    El Presidente!

  272. Das ist natürlich nur was für wahre Könner.

  273. Angeschossen und dann mit dem Knie.

  274. Solche Spielchen möchte ich am Samstag aber nicht sehen. Safety first.

  275. Da macht auch der Rensing-Ersatz nix dran.

  276. „Wassn das fürn komisches Stadiondach da? „

    1zu1 Modell der Sparda-Bank-Arena!

  277. Sparda-Bank Hessen Stadion

    soviel Zeit muss sein.

  278. Ähh, natürlich. Schulschung.

  279. Hossa, Hossa!

    Das wird eine Party am Samstag…

    http://www.youtube.com/watch?v.....qmpmse1gT8

  280. Wow, Rex Gildo haut einem immer wieder den Kalk aus den Gelenken. Hossa.

  281. „Wow, Rex Gildo haut einem immer wieder den Kalk aus den Gelenken. Hossa.“

    :-)

  282. Guten Abend! Auf die schnelle: ich gehe gar nicht zum Frisör. Und der CE hat meinen Ümit beleidigt, ich lasse ihn somit abmahnen. Und ich will, dass er spielt (also, der Ümit, net der CE), sonst sitzt der arme Kerl wieder traurig bei mir uff der Terrass‘ und wir fallen gemeinsam in mein Mantra ein.

  283. ich zitiere den Übungsleiter: „Ümit Korkmaz hat zwar noch einige Defizite, …“

    Untragbar geworden, der Mann. *kopfschüttel*

  284. ZITAT:

    “ Untragbar geworden, der Mann. „

    Ümit? ;-)

  285. Zack. Abmahnung.

  286. Dem Boccia sein Ümit wurde uns damals als Dribbler ohne Strumpfhosen verkauft.

    Jetzt gilt es, verehrter Käfigkicker!

    Ümit!

    Riggö!

    Säbi!

  287. Jedes mal, wenn man etwas von 20er hört, ist es wieder ein Stück schlimmer geworden. Eine arme Sau, wer sich dem und seinem Team anvertraut (anvertrauen muß).

    Ich hoffe auf eine Runderneuerung an Kopf und Gliedern (Bemerkungen willkomen), nachdem die WM zum Totaldesaster wird.

    Vielleicht fällt mir ja noch irgendwer ein, der seinen Posten behalten sollte. Bisher nicht.

  288. Werder 0:1 nach 90 Sekunden.

    Darf man jemanden, der sich eines plump/aktuellen wie populistischen Vergleichs bedient, um selbst im moralisch erhabenen Lichte zu erscheinen, eigentlich jetzt ungestraft als Demagogen bezeichnen oder geht das noch immer nur über Anwalt?

  289. Irres Spiel. Beide spielen ohne Abwehr. Könnte locker 4:2 stehen.

  290. Zwoeins. Emocion!

  291. 1:3. Aus diesem Villa könnte mal was werden. Hoffentlich sind unsere Scouts vor Youtube.

  292. Mir ist keine Bange für Samstag und ich gebe folgende Worte eines Frankfurter Bubs mit auf den Weg: „…..so habt doch endlich mal die Courage, euch den Eindrücken hinzugeben, euch ergötzen zu lassen, euch rühren zu lassen, euch erheben zu lassen, ja euch belehren und zu etwas großem entflammen und ermutigen zu lassen, aber denkt nicht immer, es wäre alles eitel, wenn es nicht irgend abstrakter Gedanke und Idee wäre.“

  293. So. Ich hab mich rechtzeitig abgesetzt. Es ist Frühling in FFM. Ein völlig enthemmter Blogwatz. Der schämt sich nicht einmal. Ich sags mal so. Der ist auf einmal erfolgsorientiert und singt ganz merkwürdige Lieder:(

    Ich führe das auf die männliche Menopause zurück.

    Bremen sollte mal Wynton Rufer einwechseln

  294. Bei Valensina verteidigt De Albert. Sowas.

  295. ZITAT:

    “ Werder 0:1 nach 90 Sekunden.

    Darf man jemanden, der sich eines plump/aktuellen wie populistischen Vergleichs bedient, um selbst im moralisch erhabenen Lichte zu erscheinen, eigentlich jetzt ungestraft als Demagogen bezeichnen oder geht das noch immer nur über Anwalt? „

    Ich weiß nicht ob ich mich das trauen würde, aber unglaublich ist er allemal.

  296. ZITAT:

    “ So. Ich hab mich rechtzeitig abgesetzt. Es ist Frühling in FFM. Ein völlig enthemmter Blogwatz. Der schämt sich nicht einmal. Ich sags mal so. Der ist auf einmal erfolgsorientiert und singt ganz merkwürdige Lieder:(„

    „Stern des Südens“?

    Holla, Ausgleich.

  297. 3:3 Marin. Ist trotzdem zu klein.

  298. 3:4. That’s Entertainment.

  299. Wie schafft man es eigentlich komplett ohne Abwehr ins Europapokal-Achtelfinale?

  300. ZITAT:

    „Des heißt „als wie“ „

    Schulschung. Ich war da grad so komischdeutsch.

    ZITAT:

    “ Korken war wohl gerade mit dem Schraubverschluss beschäftigt. „

    Irgendwie… der Schraubverschluss… von dem Adler-Schoppe… der geht net… auf.

  301. Mit der einen oder anderen Schaafskopf-Partie.

  302. Warum mag der hier meine heimische IP-Adresse des Geldgebers von ThorstenW nicht? *gronf*

  303. 4:4

    Kirmes. Macht aber Spaß.

  304. hoppla, auch in Bremen ist der Lenz eingezogen – wie mir scheint.

    Sonne / Abbel / Spießbratenbrötchen satt. Meine kleine kunterbunte Welt ist im Gleichgewicht.

  305. „Kirmes“

    Come with me, come with me,

    To the carnival, to the carnival.

    You will see, you will see,

    What you want to see, exactly what you want to be,

    At the carnival, at the carnival, at the carnival.

    (EC)

  306. War da gerade der kleine junge von two and a half men im Bild?

  307. Mein Beitrag zu der heutigen äußerst mäßigen Musikperformance im Block:

    http://www.youtube.com/watch?v.....iHjMr3TyDw

    DER Sommerhit 2010!

  308. Endlich mal adäquate Unterhaltung. Fulham! Lüttich!!!

  309. ZITAT:

    “ Endlich mal adäquate Unterhaltung. Fulham! Lüttich!!! „

    Spielt der Mornar noch in Lüttich?

    Einer der letzten großen Instinktfußballer, diewo wir hatten.

  310. Mir ausschließlich frisurtechnisch und durch beispiellose Abschlußqualität in Erinnerung. Or lack thereof.

  311. Daß der Trainer von Kazaa wie ein schlecht gecasteter, zweitklassiger Waffenhändler aussieht, ist doch auch postmoderne Ironie, oder?

  312. …der Typ der in 4-Sterne All-inclusive Fernienanlagen in Agypten morgen gegen halb 10 als erster neben seiner eigenen Kotze im Pool treibt.

  313. wieso gecastet? Am Bild mit dem russischen Präsidenten

    http://gdb.rferl.org/B22F08C5-.....w800_s.jpg

  314. Da lobe ich mir Waleri Lobanowski. Alte stalinistische Schule. War ein richtiger Wonneproppen.

    1:0 Shazam.

  315. was macht eigentlich Eugene V. Craddock?

  316. ach, der Lobanowski. In seinen späten Jahren war man sich nie sicher, ob der, der da auf der Trainerbank sitzt, überhaupt noch lebend ist.

  317. Sehr schön – Waleri Lobanowski, ein feinsinniger Karakterkopf wie ihn nur der Wodka in vielen Dekaden formen kann.

  318. Eines seiner vielen Doubles, munkelte man.

  319. Kretschmann? Das ist doch der aktuelle Jürgen Prochnow, oder? Verdient der sich jetzt mit Fresseeinschlägerei nebenbei?

  320. ZITAT:

    “ Eines seiner vielen Doubles, munkelte man. „

    dieses hier:

    http://www.20min.ch/images/con.....lement.JPG

  321. „Waleri Lobanowski. Alte stalinistische Schule.“

    Es war irgendwie einfacher, als man noch richtige kommunistische Widersacher hatte. Man wusste, wo unser Reich aufhört und das ihre anfängt.

    Perestoika hat manchen viel Geld gebracht. Mir einfachem Mann aber lediglich viel Verwirrung bereitet.

  322. ZITAT:

    “ Sehr schön – Waleri Lobanowski, ein feinsinniger Karakterkopf wie ihn nur der Wodka in vielen Dekaden formen kann. „

    Saache ma, immer noch jut drupp? Respekt! Als ich mich Dir vorhin zugesellen wollte, flüchtestest Du gerade mit einem Spießbratenbrötchen gen „bad“ Vilbel. Wahnsinn, was so ein Brötchen anrichten kann. Am Samstag bitte für das gesamte Team zum Frühstück.

    1-800-PEARCE-ME

  323. Damals gab es auch noch ernstzunehmende Bond-Bösewichte, die die Welt von Pazifikfestungen mit Satellitenviren zerstören wollten. Nicht so Hänflinge im ersten Lehrjahr wie heute.

  324. Nachtrag:

    1-800-PIERCE-ME, natürlich, aber auf „pearce“ wird´s wohl rauslaufen …

  325. Ich habe mich im Griff –

    Und das Spießbratenbrötchen hat die Lady bekommen.

  326. Die Russen haben im Prinzip an ihren feudalen Strukturen festgehalten. Daran haben große Koalition und Perestoika auch nix geändert.

  327. Wie ist das eigentlich, wenn wir demnächst von Seat gesponsort in der von Seat gesponsorten Europaleague spielen? Zahlen die auch unsere Siege?

  328. @359.

    Ups, „Perestoika“?

    Перест“р“ойка конечно.

  329. Zur Pause immer noch 1:0 für Catsan. Dröge Partie.

  330. ZITAT:

    “ @359.

    Ups, „Perestoika“?

    Перест“р“ойка конечно. „

    und ich als Opportunist alter Schule habe es direkt übernommen.

  331. „Opportunist alter Schule“

    Wenigstens hast du noch eine gewisse Form der Bildung.

  332. ja – hessische Gesamtschulen (additiv). Die Talentschmiede der wissenden Welt!

  333. Ich liebe Boxerklischees.

    ADRIAAAAAAAAAN!!!

  334. Der HSV vergeigt es auch:

    1:1 44. Minute

    2:1 48. Minute (Foulelfmeter)

  335. Bremen / Wob / HSV – wir sollten überlegen, die Nordgaue an den dänischen König zu verkloppen.

  336. Stadt des KdF-Wagens gleicht aus. Der Russe wankt.

  337. ah, Wob – der russische Linienrichter winkt das Ding rein.

  338. ZITAT:

    “ Bremen / Wob / HSV – wir sollten überlegen, die Nordgaue an den dänischen König zu verkloppen. „

    Sehr originell! Und dann muss die UNO die freie Welt wieder an den Düppeler Schanzen verteidigen, mit Bundeswehr und so …

  339. Konzernkrawatte zu Trainingsjacke – LGKs Look ist aber auch auf Jahre hinaus stilbildend.

  340. BREAKING NEWS:

    „Adler-Schoppe“ vorgestellt

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/30178/

    Na, welcher Bundesligist hat sonst noch ein eigenes Getränk? Champions League wir kommen!

  341. Warum spielt eigentlich der HSV heute nicht?

  342. Der spielt: 4:3 zurück.

  343. ZITAT:

    “ Warum spielt eigentlich der HSV heute nicht? „

    In Lübeck ist Abwehr-Party. Da sind die Defensiven vom HSV und Werder heute.

  344. War heute Fussball?

    Ich bin zu fokusiert auf die Dessoumodenschau am Samstag im Stadtwald, sorry.

  345. ein geschulter Linienrichter entscheidet da nicht auf Abseits.

    „Es ist doch für uns alle die 6. Stunde.“

  346. Der Russe wechselt Macbeth ein. Reine Verzweiflung.

  347. so fertig mit der Arbeit – habe ich doch echt 17 Tore verpasst…

  348. Müde ich bin. Ins Bett ich will.

    Was für eine Woche. Vielleicht geht ja morgen was.

    Wenn ich nicht zu müde wäre, um „Handheb“ zu machen,

    würde ich sagen:

    „Morgen gehe ich zum Training.“

    Da soll man viele Experten treffen.

    Und es ist nicht ja nicht mehr so kalt. :-)

    Lasse mich jetzt erst mal von „Wölfen“ in den Schlaf singen.

  349. 2:1- Das hätten wir auch schneller haben können.

  350. ZITAT:

    “ so fertig mit der Arbeit – habe ich doch echt 17 Tore verpasst… „

    Wem sagst Du das, Thorsten. :-)

    Und jetzt sehen wir nur noch eins.

    Menno. Kein Elfmeterschießen. :-((

  351. Hab gerade mal 4 Stege Adler-Schoppe bestellt.

  352. Princedenmark aka Jever

    ZITAT:

    “ Bremen / Wob / HSV – wir sollten überlegen, die Nordgaue an den dänischen König zu verkloppen. „

    Königin bitte, soviel Zeit muss auch in einer Föderation sein. Und ob Schleswig-Holstein wirklich op ewig ungedeelt bleibt, sei mal dahin gestellt!