Durchsage Luftblasen

Foto: AFP.
Foto: AFP

Zu den psychologischen Tricks des RMV gehört es ohne Zweifel, immer dann genau fünf Minuten Verspätung für einen Zug bekanntzugeben, wenn der Pendler am kalten Bahnsteig bereits zehn Minuten auf die morgendliche Bahn wartet.

Das ist ein Ritual, auf das sich der geneigte Bahnkunde regelmäßig freut, und das er keinesfalls missen will.

Ähnlich verhält es sich mit Statements von sportlich Verantwortlichen bei Bundesligavereinen. Alles absehbar. Läuft es gut, wird darauf hingewiesen, dass die Saison noch lang sei, und dass es nur darum geht, das vorher möglichst tief gehängte Ziel zu erreichen. Ausnahme in der Bundesliga ist Bayern München, die immer alle drei möglichen Titel holen wollen und dies auch kundtun.

40 Punkte waren bei Eintracht Frankfurt als Ziel propagiert, und davon ist man während der gesamten Saison niemals abgewichen. Das ist nicht ungeschickt, weil erreichbar, und man kann sich nach der überraschend guten Vorrunde und der leichten Delle, die seither bemerkbar ist, immer darauf berufen, dass alles andere immer nur Träume waren. Träume, die zwar erlaubt sind, aber halt eben Träume.

Am kommenden Samstag, wenn es für die Mannschaft von Niko Kovac gegen Augsburg geht, kann diese Marke jetzt also geknackt werden. Wieder ein Gegner im Waldstadion, der in der aktuellen Tabelle (Durchsage: „Die Tabelle ist eine Momentaufnahme, liebe Reisende, wie auch der Fahrplan nur ein Richtwert ist…“) hinter der Eintracht steht. So wie zuvor Ingolstadt, wie der HSV, wie Mönchengladbach, wie Bremen. Aber diesmal, diesmal ganz gewiss, soll die Kuh vom Eis. Was man diesmal so nicht sagt.

Jetzt wird das Endspiel ausgerufen. Jetzt aber. Jetzt wird Druck gemacht. „Wir müssen jetzt die Kurve kriegen“, sagt Trainer Niko Kovac. „Uns ist die Situation sehr wohl bewusst.“ Das ist prima. Denn mit einem Sieg wäre nicht nur der Fahrplan eingehalten, man wäre wohl auch wirklich, zumindest für die laufende Saison, die Abstiegssorgen los.

Was nicht gesagt wird ist natürlich, was an der Konstellation am Samstag groß anders sein soll als in den Heimspielen zuvor. Der Gegner ist nicht besser oder großartig schlechter als die letzten, die eigene Mannschaft wird nicht über Nacht zu einer anderen, und warum ausgerechnet jetzt, wenn es enger wird, plötzlich alles anders sein soll im Stadtwald erschließt sich nicht unbedingt.

Trotzdem spielt man das Spiel natürlich. Und vielleicht klappt es sogar. Dann kann man sagen dass vielleicht nicht alles optimal war, aber man habe es schon immer gesagt und am Ende kam alles so, wie prophezeit. Wenn nicht, ist ja auch noch nicht alles verloren. Bisher war noch immer jemand doof genug, die Schwäche der Eintracht nicht ausnutzen zu können.

Man wird also das Spiel angehen, als „ob es ein Endspiel wäre“. Muss man den Spielern nur noch irgendwie vermitteln, warum es nicht das letzte dieser Art sein könnte. Und man muss damit rechnen, dass es noch mehr dieser Endspiele geben könnte. Immerhin werden es zwangsläufig weniger, je mehr sich die Saison dem Ende zuneigt.

Irgendwie sehnt man sich diesmal bereits Mitte April danach.

(Der Text ist hier außerplanmäßig zu Ende, weil die Bahn dann schließlich doch noch angekommen ist. Mit der üblichen Verspätung und der Durchsage im Zug, dass „alle vorgesehenen Anschlusszüge erreicht werden“. Halt nur nicht von jedem. Aber das sagen sie ja nie.)

Schlagworte: ,

423 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen, bin für Augsburg eigentlich zuversichtlich, bis jetzt. Wünsche allen einen schönen Tag.

  2. Eigentlich ist der kleine Bruder von Scheiße. Der Anschlusszug muß unbedingt erreicht werden.

  3. I’m forever blowing bubbles,
    Pretty bubbles in the air
    They fly so high, nearly reach the sky
    And like my dreams they fade and die

    Ob es beim Bäcker kleine Brötchen hat?

  4. Stuttgart hat gewonnen.

  5. Mein Fritzle!

  6. Mitte April sehnt man schon das Saisonende herbei… wenn mir das einer vor 2 Monaten erzählt hätte.

  7. Es ist nicht alles schlecht an der Bahn

  8. Kein Bock mehr auf die ewige Nörgelei !
    Jetzt muss Aufbruchstimmung in der Stadt verbreitet werden,
    der interregio nach Eurobba kann noch erreicht werden !

  9. ZITAT:
    „Es ist nicht alles schlecht an der Bahn“

    Stimmt. Im Sommer funktioniert die Heizung.

  10. Bloß gut, dass ich von Natur aus eher der optimistische, lebensfrohe Typ Fußballfan bin. Sonst würde ich mir nach Lesen des Eingangsbeitrags (mit dem Bild des Pendlers auf dem kalten Bahnsteig – brrr!) wünschen, dass die Saison schon vorbei wäre. Aber ich, für den das Glas im Zweifel immer halb voll statt halb leer ist, ich sage: am Ende der Saison wird unsere Eintracht trotz allen Peches, trotz des fehlenden Glücks, trotz aller Schiri-Fehlentscheidungen höchstwahrscheinlich dort stehen, wo sie hingehört. Die Partie gegen Augsburg ist für mich kein Endspiel, eher ein Matchball, da bin ich ganz beim Nikowatsch. Ein Matchball, den es zu nutzen gilt. Dafür muss nicht alles anders sein im Stadtwald, es könnte schon reichen, sich auf den Stil und die Einstellung der Hinrunde zu besinnen. Defensiv megastabil, mit einer gesunden Härte im Grenzbereich, offensiv fly like a butterfly sting like a bee. Und wenn der Klassenerhalt dann eingetütet ist, kommt ja noch ein Halbfinalspiel im Pokal, auf das sich der optimistische, lebensfrohe Typ Fußballfan freut.

  11. Kovac spricht auch von einem Endspiel.

  12. Weiß ich. Er spricht aber auch von einem Matchball (Kicker von heute: „Wir wissen, dass das für uns ein Matchball ist. Mit einem Sieg können wir den Klassenerhalt abhaken und uns hoffentlich auch noch auf andere Ziele stürzen.“). Da wir also die Zitat-Wahl haben, nehme ich den Matchball. Davon kann man bekanntlich mehrere haben…

  13. Ein echtes Endspiel wäre das Finale im DfB-Pokal, lieber Herr Kovac.
    #FakeEndpsiel

  14. #FakeEndspiel natürlich

  15. „Ein echtes Endspiel wäre das Finale im DfB-Pokal, lieber Herr Kovac.“

    Immer eins nach dem anderen…;)

  16. Augsburg bügeln, Gladbach bügeln und dann auf den Sieg gegen die Bayern in Berlin fokussieren.

    #DreifacherMatchball

  17. „Augsburg bügeln, Gladbach bügeln und dann auf den Sieg gegen die Bayern in Berlin fokussieren.
    #DreifacherMatchball“

    That’s the spirit!
    Ein 1:0 reicht um zu gewinnen.

  18. Außerdem fordere ich die vollständige Zerschlagung des RMV samt aller seiner dreitausendvierhundertzweiundzwanzig verantwortungstransferierenden Untergesellschaften!

  19. Der RMV ist doch einer unserer Partner!

  20. ZITAT:
    „Der RMV ist doch einer unserer Partner!“

    Partner ist sowas wie Parteifreund?

  21. ZITAT:
    „Der RMV ist doch einer unserer Partner!“

    Kein Wunder, dass nix weitergeht

  22. Die haben jeden Tag zwei Matchbälle bei mir.

  23. Und immer wenn es kalt wird, funktioniert auch die Heizung in der Bahn nicht…

  24. ZITAT:
    „Bisher war noch immer jemand doof genug, die Schwäche der Eintracht nicht ausnutzen zu können.“

    Bisher. Ich denke nicht, dass wir noch lange darauf hoffen können.

  25. ZITAT:
    „Und immer wenn es kalt wird, funktioniert auch die Heizung in der Bahn nicht…“

    Die Heizung ist eins der wenigen Dinge, die in 99% der Fälle funktionieren. Ganzjährig.

  26. Der RMV ist so ein Verein, die packen es auch morgens die erste S-Bahn Richtung Frankfurt verspätet kommen zu lassen.

  27. Moin Moin! So genug gejammert, das hält man ja sogar im Norden nicht aus. Lass das mal den Niko machen…
    Gegen Augsburg ein Punkt – aber selbst bei einer Niederlage steigen wir nicht mehr ab in der Saison- dann der Sieg im 11-er Schießen gegen Gladbach (… Natürlich trifft der blinde Hrgota und wird als Held gefeiert) und dann das Pokalfinale in Berlin. Da kann die RMV oder auch das Hamburger Pendant noch viel viel später kommen. Eintracht Frankfurt sorgt noch für viele Clicks bei der FR.

  28. Respekt. Dienstags schon im „Die-Haun-Wir-Weg“-Modus.

  29. ZITAT:
    „Respekt. Dienstags schon im „Die-Haun-Wir-Weg“-Modus.“

    Echt? Schreibt Bruno nicht was von einem Punkt gegen Augsburg?

  30. Ist das nicht vermessen?

  31. Vicequestore Patta

    Morsche,

    eins habe ich jetzt nicht verstanden von dem, was da ganz oben steht: Welche Mannschaften waren das, die doof genug waren, Eintrachts Schwäche nicht ausnutzen zu können? Ach so, Nürnberg. Sonst fällt mir da keiner ein….

    Und was Bus und Bahn angeht: Ich soll ja ein so genanntes „Job-Ticket“ bekommen, das ab nächstes Jahr gilt. Mit dem kann ich dann unentgeltlich diese wunderbare Dienstleistung hessenweit in Anspruch nehmen. Blöde nur, dass ich in Rheinland-Pfalz wohne. Naja, schaun mer mal….

    Ansonsten kann ich mir vorstellen, dass man einen Heimsieg a la Skibbe gg St. Pauli in der besagten Rückrunde hinkriegt. Aber mal so ein schönes, befreiendes, lupenreines 4:0 befindet sich außerhalb meiner Vorstellungskraft. Da kann ich mir dagegen eher den FCA mit einem lucky punch vorstellen. Die Scheiße dampft, so viel ist klar.

  32. ZITAT:
    „Ist das nicht vermessen?“

    Schon aber er kalkuliert auch eine Niederlage ein.

  33. Für mich stellt sich nach wie vor die Frage, was eigentlich passiert ist, dass diese Talfahrt bis jetzt nicht zu stoppen war.
    Huszti als gotischer Schlussstein in einem fragilem Mauerwerk, bzw. der Mannschaft? Meier, der wohl nie Leader war und es wohl auch nie wird, aber immerhin dann Tore schoss, wenn man nicht damit rechnete?
    Die Frage hat deswegen Relevanz, weil, auch wenn man jetzt nicht absteigt, schon jetzt unter diesen Bedingungen der Abstiegskandidat Nr. 1 ist.

  34. Abstiegskandidat für die nächste Saison, sorry.

  35. ZITAT:
    „Der RMV ist doch einer unserer Partner!“

    Freund der Eintracht.

  36. Thomas Berthold beruhigt in seiner Bild-Kolumne: „Eintracht gerät nicht mehr in den Abstiegskampf“

  37. „Für mich stellt sich nach wie vor die Frage, was eigentlich passiert ist, dass diese Talfahrt bis jetzt nicht zu stoppen war.“

    Huszti und Meier hatten schon gewichtigen Anteil, dass es besser lief. In den ersten 12 Spielen der Hinrunde haben wir z.B. nicht sehr viel mehr Torchancen erspielt als in der RR (61 vs 53), aber viel häufiger getroffen (18 vs 7). Davon gingen 4 Tore aufs Konto vom AM14FG und Huszti hatte 4 Assists.

  38. ZITAT:
    „Thomas Berthold beruhigt in seiner Bild-Kolumne: „Eintracht gerät nicht mehr in den Abstiegskampf““

    Jetzt habe ich Angst.

  39. ZITAT:
    „Der RMV ist doch einer unserer Partner!“

    Passt doch: oft zu spät, den Anschluss findet sie meist auch nicht und lässt die Leute im Regen stehen – typisch Eintracht halt.

  40. Morsche
    Warum es gegen Augsburg klappt? Weil die Mannschaft zuletzt gute (also: wieder bessere) Leistungen gegen Gladbach und Bremen und streckenweise auch gegen den BVB zeigte, weil Tore erzielt wurden, Fabs in Form ist Und Augsburg eben am Ende des Spieltages doch nur Augsburg ist. Die kann man schon mal schlagen.
    Und: Sonst flipp`ich aus.

  41. Und wer macht die notwendigen Tore?

  42. Bei Augsburg haben die Abwehrspieler mehr Tore erzielt als die Angreifer. So geht man mit unfähigem Personal im Sturm um!

  43. ZITAT:
    „Bei Augsburg haben die Abwehrspieler mehr Tore erzielt als die Angreifer. So geht man mit unfähigem Personal im Sturm um!“

    Wir haben aber keine torgefährliche Defensive.
    Und einen torgefährlichen Sturm schon gar nicht.

  44. Mir ist die B-Seite der Platte mit Hits wie „Endspiel“ oder „Matchplan“ wesentlich lieber als die A-Seite mit Knallern wie „Auch wenn wir in diesem Spiel nichts holen, ist noch nichts verloren“ oder auch „Nach diesem Spiel werden noch 12 weitere Punkte vergeben“.

    Nicht vergessen: Morgen Autogrammstunde mit Haris! #schlangestehenfüreinautogrammundeinselfiemitharis <3

  45. ZITAT:
    „Und wer macht die notwendigen Tore?“

    Ich weiß, hier ist der Wettbewerb „Wer malt am schwärzesten?“ im vollen Gange. Und es gibt ja auch Gründe dafür, d’accord. Haben sich Spieler, Trainer und sonstige Verantwortliche selbst eingebrockt, kein Mitleid.
    Aber wir haben in den letzten 2 Spielen 3 Tore gemacht, was dreimal soviel wie in den 8 Partien davor ist.(Immer wieder unfassbar, wenn man es sich vor Augen führt). Werden wir Augsburg mit 4:0 wegfiedeln? Eher nicht. Liegt eine Niederlage im Bereich des Möglichen? Aber sicher!
    Dennoch ist die Haltung „Wir schießen niemals nicht ein Tor“etwas schräg.

  46. Was sind denn hier die Befindlichkeiten zur Zeit?
    Noch letzte Woche zog ich hier den Unmut nicht weniger Schreiber auf mich, als ich dezent anmerkte, dass Eintracht Frankfurt zur Zeit vielleicht doch nicht ganz so gut sei und eine Niederlage gegen den BVB durchaus im Bereich des Möglichen, eine Europapokalteilnahme jedoch wohl eher weniger.
    Jetzt wird von Matchball und Endspiel gesprochen und ein Kantersieg gegen den FCA scheint vielen nicht mehr sicher. Gar von Abstiegskampf und Relegation ist die Rede.
    Ich muss doch sehr bitten Herrschaften. Bewahren Sie Contenance, lassen Sie sich nicht treiben. Es wird sich alles fügen.

  47. ZITAT:
    „“Eintracht gerät nicht mehr in den Abstiegskampf““

    Die Eintracht ist die ganze Saison schon im Abstiegskampf. Nur keiner hat’s gemerkt.
    Außer N. Kovać, dessen Blick ging immer nach unten.

    Und was soll ein 40-Punkte-Ziel auch anderes bedeuten als Abstiegskampf?

  48. Glückwunsch an Brighton & Hove Albion und Pompey (ein Fanverein in UK). Beide hatten ziemlich schwere Jahre hinter sich.

  49. Eintracht ist ein Unternehmen das Gewinn abwerfen soll. OK. Aber das Ziel eines Unternehmens soll doch sein
    In der Branche wo man tätig ist Gut oder aber der Beste zu sein. Welcher Geldgeber steckt Geld in ein Unternehmen das nur ein Ziel hat nicht abzusteigen? Wir warten nun 57 Jahre auf die Meisterschaft. Wer soll investieren in so einen Unternehmen.? Jedes Jahr hoffen die Geldgeber

    MItglieder und Stadionbesucher (die das Geld bringen)

    Auf eine Wende. Aber sie wird nicht kommen..
    Und das macht mich traurig. Wir als Fans die ihr Herzblut an diesen Verein verloren werden nur als Geldgeber
    ausgenutzt..

  50. ZITAT:
    „Glückwunsch an Brighton & Hove Albion Brighton & Hove Albion…“

    Go Seagulls!
    Übrigens der Verein von Peter Bywaters.

  51. ZITAT:
    „Eintracht ist ein Unternehmen das Gewinn abwerfen soll……“

    sagt wer?

  52. kalt heute morgen???? bin auf Urlaub bei Verwandten nähe Hanau, es waren heute morgen 5 Grad, da brauch man nicht mal ne Jacke.

  53. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Eintracht ist ein Unternehmen das Gewinn abwerfen soll……“

    sagt wer?“

    Sie ist eine ÄG. Vergessen?

  54. Die Herren Meier und Huszti waren bis zu ihrem „Ausscheiden“ an acht (8) Toren direkt, bzw. indirekt beteiligt.

    Das ist bis heute immer noch Bestleistung. Was soll man da von dem übrigen Personal erwarten?

    Meisterschaft? Nee, Gegenteil, hatte ich auch vorhergesagt..

  55. ZITAT:
    „Sie ist eine ÄG. Vergessen?“

    Das heißt nichts.

  56. Können wir in dieser Fernsehgelder-Tabelle auch abrutschen?

    Da ja schon ausgerechnet wurde, was passieren muss, dass wir 2-4 Mios. mehr bekommen, muss es doch auch die Möglichkeit geben weniger zu bekommen. Also ohne Abstieg.

    Erstmal Frühstück. Vielleicht geht’s dann besser.

  57. ZITAT:
    „Das heißt nichts.“

    Laut meinem Steuerberater muss eine AG oder GmbH wenigstens mit der Absicht, Gewinn zu erzielen, betrieben werden…

  58. ZITAT:
    „Kein Bock mehr auf die ewige Nörgelei !
    Jetzt muss Aufbruchstimmung in der Stadt verbreitet werden,
    der interregio nach Eurobba kann noch erreicht werden !“

    Der Interregio wurde von der Bahn bereits 2006 ersatzlos gestrichen. Unn was mache mer jetz?

  59. Huch. Heute ist ja schon wieder Champions League.

  60. Kann der Kilchenstein net mal bei ner Schmierschrift anheuern, die über den VfBääh berichtet?

  61. Westend-Adler unterwegs

    Warum haben Schlacke, die Radkappen, die Pillen und die Rothosen nach dem 29. Spieltag weniger Punkte als wir?
    Sind da etwa lauter Deppen unterwegs, die mit relativ viel Geld relativ wenig anzufangen wissen?
    Und wie sieht’s im Vergleich dazu bei uns aus?
    Manches ist halt relativ. Und es gibt größere und kleinere Luftblasen.

  62. Von mir aus können ruhig alle anderen Deppen sein. Außer unserer Eintracht.

  63. ZITAT:
    „Sind da etwa lauter Deppen unterwegs, die mit relativ viel Geld relativ wenig anzufangen wissen?“

    Ja

  64. Völler hat Leverkusen übrigens ziemlich entzaubert. Die machen seit Jahren mit recht viel Geld recht wenig. Und wie Wolfsburg die Millionen versemmelt, ist ebenfalls beeindruckend. Da gehört Leipzig tatsächlich schon etwas Respekt, dass die ihre Millionen in sportlichen Erfolg umsetzen. Auch wenn ich das nur ungern zugebe.

    Ordonez sah in Dortmund bei den ersten beiden Gegentreffern übrigens arg schlecht aus. Schaltet beim Lupfer einfach ab und bleibt stehen und geht vor dem 1:2 so ungestüm in den Zweikampf mit Sokrates, dass diesser den armen Ordonez mit einer angetäuschten Körpertäuschung komplett ins Leere laufen lässt.

  65. Es fehlen nach wie vor Ha und Hu bei uns (erst Hu weg, dann Ha verletzt). Ohne diese Stützen der Mannschaft traut sich keiner vorne mehr n Ball ins Tor zu schieben/schießen/dreschen/lupfen/köpfen/schnicken, ganz gleich, ob es n Kaiser, Oma oder sonstwas für n Toreinschussgelegenheit ist!

    Und System NK ist nix für den Toreinschusssystemiker AMFG, ganz gleich ob gesund oder net!

  66. Mal was ganz anderes:
    Ich hab plötzlich und unerwartet 3 Karten für das Spiel gegen den mit Stars und Sternchen gespickten Traditionsverein Wolfsburg übrig.
    Haupttribüne Richtung Ostkurve, Oberrang 1. Reihe. Also keine Randale- und Pyrogefahr, für Kinder, Kunden und Spaziergänger jeglicher Art geeignet.
    Abgabe zum Originalpreis ca. 30-32 Ois (genauen Betrag muss ich nochmal zu Hause nachgucken)

  67. Bin aber dennoch optimistisch – zur Sicherheit!

  68. ZITAT:
    „, dass diesser den armen Ordonez mit einer angetäuschten Körpertäuschung komplett ins Leere laufen lässt.“

    Angetäuschte Körpertäuschungen können nur die besten!;-)

  69. @65: Einfach beide Szenen nochmal anschauen. Die Bewertung ist gänzlich falsch.

  70. „Abgabe zum Originalpreis ca. 30-32 Ois“

    Gib mir 40 und wir haben einen Deal, oi oi.

  71. Volksfront von Judäa

    Off Topic:
    https://sensor-wiesbaden.de/saga-kommt-zu-eswe-energy-rock-2017-progrock-legende-macht-auf-abschiedstour-station-in-wiesbaden/

    Final Chapter Tour
    Saga am 27.10. für ~20 Euronen in Wiesbaden

    So hurry and don’t be late!

  72. ZITAT:
    „Ordonez sah in Dortmund bei den ersten beiden Gegentreffern übrigens arg schlecht aus. Schaltet beim Lupfer einfach ab und bleibt stehen und geht vor dem 1:2 so ungestüm in den Zweikampf mit Sokrates, dass diesser den armen Ordonez mit einer angetäuschten Körpertäuschung komplett ins Leere laufen lässt.“

    Szene 1 behindert Reuss den zurücklaufenden Ordonez. Aus meiner sicht nicht mehr passiv Abseits, dass Tor hätte nicht zählen dürfen. Unabhängig davon, dass unsere etwas schlafmützig reagieren.

    Szene 2 dreht sich Ordonez beim Schuss zwar weck, aber der Hauptanteil gebührt Mascarell der ungestüm anstürmt und von Sokrates mit einfacher Körpertäuschung verladen wird.

  73. ZITAT:
    „Völler hat Leverkusen übrigens ziemlich entzaubert. Die machen seit Jahren mit recht viel Geld recht wenig. …“

    3., 4., 4., 3., 5. in den letzten 5 Jahren. Recht wenig ist schon irgendwie relativ.

  74. Szene 1 behindert Reuss den zurücklaufenden Ordonez. Aus meiner sicht nicht mehr passiv Abseits, dass Tor hätte nicht zählen dürfen

    Reuss geht – im klaren Abseits stehend – mit dem Kopf zum Ball, erwischt ihn aber nicht. Dies als passives Abseits zu sehen, finde ich doch arg grenzwertig.

  75. ZITAT:
    „“Abgabe zum Originalpreis ca. 30-32 Ois“

    Gib mir 40 und wir haben einen Deal, oi oi.“

    Aber nur, wenn du im Fritzle-Kostüm ne Ehrenrunde am GD drehst.

  76. HolgerMs Ausrede für diesen Kartenbesitz fände ich ja mal interessant… ^^

  77. Ordonez schaltet ab in der Szene und damit ist er teilschuldig.

  78. Mir scheint, da hat die Eintracht mächtig an der DK-Preisschraube gedreht. Hat noch wer die letztjährigen Preise, damit ich das faktisch bejammern kann?

  79. €400 auf €430 in Kategorie 2 meine ich.

  80. ZITAT:
    „Mir scheint, da hat die Eintracht mächtig an der DK-Preisschraube gedreht. Hat noch wer die letztjährigen Preise, damit ich das faktisch bejammern kann?“

    Jupp:

    Kategorie: Norm, Ermäßigt, Mitglied

    1: 344 , 327 , 284
    2: 400 , 383 , 340
    3: 493 , 422 , 379
    4: 541 , 524 , 481
    5: 681
    6: 790
    Steh: 159 , 142 , 104

  81. Knapp 9 % plus/ minus in allen Kategorien…..werden dann in den Tageskartenpreisen auch wieder 3 Euro proo Kategorie Aufschlag sein….

  82. ZITAT:
    „Bin aber dennoch optimistisch – zur Sicherheit!“

    Man kann ja ne wissen.

  83. ZITAT:
    „Knapp 9 % plus/ minus in allen Kategorien…..werden dann in den Tageskartenpreisen auch wieder 3 Euro proo Kategorie Aufschlag sein….“

    Bis auf die Stehplätze: Da sind’s zwischen 15 und 20%.

    Das müssen diese alternative Finanzierungswege sein, die Hellmann immer anzapfen will…

  84. Danke. Mächtige Erhöhung. Leistungsgerecht.

  85. Wenn man bedenkt dass wir 16. waren und jetzt besser abschneiden… korrekt.

  86. ZITAT:
    „Kovac spricht auch von einem Endspiel.“

    Schlüsselspiel, Endspiel, Schicksalsspiel, richtungsweisendes Spiel; und jetzt auch noch Matchball.
    Das mach die Sache nicht einfacher …

  87. ZITAT:
    „Wenn man bedenkt dass wir 16. waren und jetzt besser abschneiden…“

    Gemach, am Ende des Flusses werden die Leichen gezählt, die oben reingeschmissen wurden.

  88. ZITAT:
    „Gemach, am Ende des Flusses werden die Leichen gezählt, die oben reingeschmissen wurden.“

    Richtig. Deshalb warte ich noch ein wenig mit dem Jubel.

  89. ZITAT:
    „HolgerMs Ausrede für diesen Kartenbesitz fände ich ja mal interessant… ^^“

    Ich hab´ für nicht-wirklich-fußball-affine äh Bekannte Karten für ein Spiel besorgt, bei dem es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht zu unschönen Szenen am Rande des Spielfeldes kommen wird.

    Die unschönen Szenen auf dem Spielfeld reichen ja auch vollkommen aus.. *höhö*

  90. Hagelschnee. Krass. Und das in diesem April!

  91. Für ein Schlüsselerlebnis halte ich übrigens nach wie vor unser Spiel gg. Bielefeld. Sauschlecht gespielt und trotzdem gewonnen. Danach war man sich seiner Sache sehr sicher.

  92. Mich begeistert immer noch die Autogrammstunde mit dem Winkstiefel, der in nem Monat nicht mehr hier ist.
    Aber auch da werden Leute hingehen.

  93. ZITAT:
    „Ich hab´ für nicht-wirklich-fußball-affine äh Bekannte Karten für ein Spiel besorgt, bei dem es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht zu unschönen Szenen am Rande des Spielfeldes kommen wird. …“

    Na, so sicher wäre ich mir da aber nicht.

  94. @ABB94: Meinst du, die paar Hansels sieht man von der Haupttribüne aus? ;-))

  95. Ich hab‘ gerade mal drüben geschaut, wie da die Stimmung bezüglich der neuen Kartenpreise – das wird da gar nicht diskutiert. Krass.

  96. Der Westerwälder hat doch da drüben alle auf Hellboy-Linie gebrüllt.

  97. „Das war richtig eklig“. Fans bewerfen Fußballer mit toten Ratten
    http://n-tv.de/sport/fussball/.....97599.html

  98. ZITAT:
    „… die Autogrammstunde mit dem Winkstiefel, der in nem Monat nicht mehr hier ist….“

    Letzte Chance, dem Nichtabbstiegshelden zu begegnen. Ein Stück Eintrachtgeschichte. Wer kann da widerstehen?

  99. Lebend wäre es Tierquälerei gewesen.

  100. ZITAT:
    „Ich hab‘ gerade mal drüben geschaut, wie da die Stimmung bezüglich der neuen Kartenpreise – das wird da gar nicht diskutiert. Krass.“

    Vielleicht sollte KIL über die neuen Kartenpreise schreiben

  101. ZITAT:
    „Ich hab‘ gerade mal drüben geschaut, wie da die Stimmung bezüglich der neuen Kartenpreise – das wird da gar nicht diskutiert. Krass.“

    Das Motto für die Fußballkunden ist doch: Just pay. Da steht nirgendwo, dass man darüber auch noch diskutieren darf/kann/soll..

  102. Der Preisanstieg ist moderat und dem Premiumprodukt Bundesliga angemessen. Insbesondere am Standort Frankfurt wird alljährlich Spannung bis zum Schluss garantiert..

  103. ZITAT:
    „Der Preisanstieg ist moderat und dem Premiumprodukt Bundesliga angemessen. Insbesondere am Standort Frankfurt wird alljährlich Spannung bis zum Schluss garantiert..“

    Sehr richtig, Doc!
    Ausserdem wird doch immer gejammert, dass Eintracht Frankfurt zu wenig Geld zur Verfügung hat. Durch diese Preiserhöhungen bekommt der Kunde das schöne Gefühl, bei der Behebung dieses Missstandes aktiv helfen zu können. Das schafft eine ganz neue Verbundenheit mit dem Produkt.

  104. Ich zahle gerne mehr für des Höllenmannes Prachtbau

  105. Wenn wir gegen Augsburg gewinnen und
    Freiburg und Köln verlieren und
    Gladbach und Bremen unentschieden spielen
    sind wir Sechster. Oben festbeißen. Ich warne. Unmenschlicher Druck.

  106. Wenn wir gegen Augsburg gewinnen und
    Freiburg und Köln verlieren und
    Gladbach und Bremen unentschieden spielen
    sind wir Sechster. Oben festbeißen. Ich warne. Unmenschlicher Druck.

  107. ZITAT:
    „Der Preisanstieg ist moderat und dem Premiumprodukt Bundesliga angemessen. Insbesondere am Standort Frankfurt wird alljährlich Spannung bis zum Schluss garantiert..“

    Dann müsste die Preise ein München also die günstigsten sein? Ob der fehlenden Spannung?

  108. Sorry, einmal unmenschlicher Druck ist schon mehr als genug.

  109. ich verstehe ja dass hellmann im fokus der kritik steht, wundere mich aber aus dem anlass, dass sein vorstandskollege „sport“ bisher noch schonfrist hat. täuscht das? man liest da so garnichts, wo das spochtliche doch sein thema sein sollte. der prachtbau soll ja auch nicht nur verwaltung sein, wenn ich das richtig erinnere.

  110. ZITAT:
    „Dann müsste die Preise ein München also die günstigsten sein? Ob der fehlenden Spannung?“

    Eigentlich schon, aber den Bayern-Trotteln kommt es natürlich nicht auf Spannung an. Ihnen genügt es, Teil der Erfolgs-Inszenierung zu sein. Dafür lassen sie sich noch viel unverschämter abzocken, als die Kunden der anderen Fußball-AG´s.

  111. ZITAT:
    „ich verstehe ja dass hellmann im fokus der kritik steht, wundere mich aber aus dem anlass, dass sein vorstandskollege „sport“ bisher noch schonfrist hat. ….“

    Der Sportvorstand hat in seinem ersten Jahr ohne Geld eine Mannschaft aufgestellt, mit der der Trainer auf Platz 3 vorstossen konnte. Selbst Platz 9 und 38 Punkte zum jetzigen Zeitpunkt hätten vor der Saison noch als gutes Ergebnis gegolten. Kein Wunder, also, und grundsätzlich richtig, dem Sportvorstand weiter Kredit zu geben.
    Selbst, wenn man die Untätigkeit im Winter skeptisch sieht.

    Hellmann dagegen verspricht uns jetzt schon einige Jahre neuen Wind in Marketing und was er sonst noch so macht. Davon spüre ich aber noch nicht mal ein laues Lüftchen.

  112. ZITAT:
    „Dann müsste die Preise ein München also die günstigsten sein? Ob der fehlenden Spannung?“

    Die Steh-DK ist EUR 40,- günstiger als bei uns.

  113. Die haben aber keine Stimmung

  114. Hellmann dagegen verspricht uns jetzt schon einige Jahre neuen Wind in Marketing und was er sonst noch so macht.

    Der Hellboy verspricht viel wenn der Tag lang ist.

  115. ZITAT:
    „Die haben aber keine Stimmung“

    Dafür sind sie selbst verantworlich.

  116. Stimmung ist halt teuer. Frag mal unseren Finanzchef.

  117. ZITAT:
    Der Hellboy verspricht viel wenn der Tag lang ist.“
    Rivers of Cashflow…
    https://www.youtube.com/watch?v=6MD7epoghCk

  118. „Der Sportvorstand hat in seinem ersten Jahr ohne Geld eine Mannschaft aufgestellt, mit der der Trainer auf Platz 3 vorstossen konnte. Selbst Platz 9 und 38 Punkte zum jetzigen Zeitpunkt hätten vor der Saison noch als gutes Ergebnis gegolten. Kein Wunder, also, und grundsätzlich richtig, dem Sportvorstand weiter Kredit zu geben.“

    Dann ist er gut raus. Denn Geld hat er auch nächste Saison nicht. Riecht nach nem Traumjob. Kann man nicht viel falsch machen.

  119. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das heißt nichts.“

    Laut meinem Steuerberater muss eine AG oder GmbH wenigstens mit der Absicht, Gewinn zu erzielen, betrieben werden…“

    Jedes Unternehmen – ansonsten ist es Liebhaberei…. Aber was ist es denn sonst bei uns?

  120. Riecht nach nem Traumjob. Kann man nicht viel falsch machen.

    Hihi.

  121. ZITAT:
    „ZITAT:
    „HolgerMs Ausrede für diesen Kartenbesitz fände ich ja mal interessant… ^^“

    Ich hab´ für nicht-wirklich-fußball-affine äh Bekannte Karten für ein Spiel besorgt, bei dem es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht zu unschönen Szenen am Rande des Spielfeldes kommen wird.

    Die unschönen Szenen auf dem Spielfeld reichen ja auch vollkommen aus.. *höhö*“

    Das habe ich schon lange aufgegeben – die üblichen Anfragen „kannste nicht mal Karten besorgen“ werden von mir mit einem persönlichen Link zum Eintracht Ticketing beantwortet …

  122. So ganz langsam schleicht sich der Gedanke in meinen Kopf, dass die Kovacs, sofern es nochmal gut gegangen ist, am Ende der Saison den Bettel hinschmeissen.
    Ist aber nur ein Gedanke, sonst nix.

  123. Der Einschätzung vom Rasenden in #113 kann ich mich anschließen, heißt ja nicht dass er auf immer und ewig Kredit bekommt. Kommende Saison ist auch er zu 100% der Depp, da sind wir hier urteilstabil.
    Erhöhung der DK-Preise? Und?
    Ein wenig echauffieren, die üblichen Reflexe/Beiträge – aber am Ende sind sie wieder alle verkauft.

  124. „die üblichen Anfragen „kannste nicht mal Karten besorgen“ werden von mir mit einem persönlichen Link zum Eintracht Ticketing beantwortet …“

    Das ist ja besonders perfide.

  125. „Selbst Platz 9 und 38 Punkte zum jetzigen Zeitpunkt hätten vor der Saison noch als gutes Ergebnis gegolten“

    Mag sein, aber da stehen wir auch noch mehr.

  126. noch = nicht, auf dem Balkon blendet das Licht

  127. ZITAT:
    „“die üblichen Anfragen „kannste nicht mal Karten besorgen“ werden von mir mit einem persönlichen Link zum Eintracht Ticketing beantwortet …“

    Das ist ja besonders perfide.“

    Erfüllt aber perfekt den Zweck.
    Ich dagegen wollte einmal in meinem Leben freundlich sein und hab´ die Quittung postwendend bekommen..

  128. „Erfüllt aber perfekt den Zweck. Ich dagegen wollte einmal in meinem Leben freundlich sein und hab´ die Quittung postwendend bekommen..“

    Okay, ich schau mir das mit Fritzle mal an.

  129. ZITAT:
    “ – die üblichen Anfragen „kannste nicht mal Karten besorgen“ werden von mir mit einem persönlichen Link zum Eintracht Ticketing beantwortet …“

    Wenn meine mitbezahlt wird, kümmere ich mich meist um welche. Gerne mit Schnittchen, wenn möglich.

  130. ZITAT:
    „Dann ist er gut raus. Denn Geld hat er auch nächste Saison nicht. Riecht nach nem Traumjob. Kann man nicht viel falsch machen.“

    Wenn er nächste Sasion wieder eine BuLiTruppe zusammenstellt, die so viel Licht zeigt, kann ich auch mit Schatten noch leben. Aber klar wünsche ich mir eine Weiterentwicklung und Verbesserung der Mannschaft durch besonders gutes Scouting und Management. Kommt da auf Dauer nichts, werde ich kritisch. Eine Entwicklung der Mannschaft gegenüber letztem Jahr kann ich durchaus sehen.

    Fazit:: Bobic jetzt schon anzuschiessen oder das Ende der Schonzeit auszurufen (was Ausgangspunkt der Diskussion war) halte ich für zu früh. Nächstes Jahr sehen wir dann weiter.

  131. ZITAT:
    „Okay, ich schau mir das mit Fritzle mal an.“

    DU BIST FRITZLE!! DAS war der Deal, mein Lieber.. *hihi*

  132. ZITAT:
    „Erhöhung der DK-Preise? Und?
    Ein wenig echauffieren, die üblichen Reflexe/Beiträge – aber am Ende sind sie wieder alle verkauft.“

    Ist schon toll wenn man ein Produkt verkauft, dass sozusagen alternativlos auf dem jeweiligen Markt ist.
    Die Preise steigen ja immer weiter in ungeahnte Höhen, egal ob es um die Übertragungsrechte oder das kickende Personal geht. War ja schon bei vielen Blasen (man beachte hier die Referenz zur heutigen Überschrift) so…..bis sie eines Tages platzten. New Economy, Immobilien usw. So jetzt muss ich aber schnell kucken, wo meine T-Aktien gerade stehen.

  133. Deswegen zahle ich meinen Scheiß einfach selbst. Zumal ich wenns um die Eintracht geht mit meiner Dauerkarte ohnehin im Vorteil bin.

    Ein „jeder für sich“ funktioniert aber auch bei z.B. Konzerten wunbderbar. Habe als junger Mensch ob meiner Gutmütigkeit oft genug mit einem Fächer bleiener Karten vor zugigen Hallen gestanden.

    Gildet auch bei „… halte mal drei Plätze frei, es wollen vielleicht noch Kollegen mitkommen – es kann aber spät werden“ und anderen halbherzigen Ansagen.

  134. ZITAT:
    „Deswegen zahle ich meinen Scheiß einfach selbst….“

    Bist ja auch nicht so der soziale Typ.

  135. ZITAT:
    „Deswegen zahle ich meinen Scheiß einfach selbst. Zumal ich wenns um die Eintracht geht mit meiner Dauerkarte ohnehin im Vorteil bin.

    Ein „jeder für sich“ funktioniert aber auch bei z.B. Konzerten wunbderbar. Habe als junger Mensch ob meiner Gutmütigkeit oft genug mit einem Fächer bleiener Karten vor zugigen Hallen gestanden.

    Gildet auch bei „… halte mal drei Plätze frei, es wollen vielleicht noch Kollegen mitkommen – es kann aber spät werden“ und anderen halbherzigen Ansagen.“

    Ich finde diese Aussage ganz erstaunlich. Vor allem wenn sie von jemanden kommt, der einen um Bayern-Karten angebettelt hat , diese dann unter ziemlicher Mühe erhalten hat, mit dem Ergebnis, dass neben der Person der ich hoch und heilig versprochen hatte, das die Karten in „guten Händen “ landen würden, eine Bayernsau saß.

  136. „Ich hab´ für nicht-wirklich-fußball-affine äh Bekannte Karten für ein Spiel besorgt……“

    Stichwort nicht-wirklich-fußball-affin und als kleiner Schwank. Heute morgen, auf der Arbeit in der Wissenschaftsstadt Darmstadt: Kollegin parkt ihren Golf und ich entdecke einen Eintrachtaufkleber auf der Stoßstange. Die Dame hätte ich eher in die Rubrik „Fußball? Habe ich von gehört, ist für einige Menschen scheinbar sehr wichtig, Details kenne ich aber nicht“ eingeordnet.
    Also kommentiere ich das Zeichen der AG-Liebe etwas überrascht, aber durchaus wohlwollend. Um dann fast vom Glauben abzufallen:
    Komisch, Du bist schon der Zweite, der mich auf den Aufkleber anspricht, ich weiß gar nicht was er bedeutet. Kinnlade rastet meinerseits in Posistion -1 ein. Verdattert stottere etwas von Fußballverein und Frankfurt.
    Ach so, Fußball. Ich habe den Wagen von meinem Sohn übernommen, der hat ihn bereits mit dem Aufkleber gekauft. Wollte den schon abmachen, weil ich befürchtet habe es sei etwas rechtsradikales oder so.
    Kinnlade rastet in Pos. -2 ein und ich stammele etwas mit „harmlos“ und „lass ihn ruhig dran“.
    Trivia zur Episode: Sie betreut unser SAP-System.

  137. Du hättest Haltung annehmen und „Im Herzen von Europa“ schmetterm sollen. Das überzeugt Damen sofort.

  138. ZITAT:
    „Sie betreut unser SAP-System.“

    Dann besorg ihr halt einen Aufkleber von Hoppelhausen und kleb ihn drüber. So viel Kollege kannst Du schon sein… ;)

  139. So lange sie nicht die Kantine bestückt…

  140. „Ich finde diese Aussage ganz erstaunlich. Vor allem wenn sie von jemanden kommt, der einen um Bayern-Karten angebettelt hat , diese dann unter ziemlicher Mühe erhalten hat, mit dem Ergebnis, dass neben der Person der ich hoch und heilig versprochen hatte, das die Karten in „guten Händen “ landen würden, eine Bayernsau saß.“

    Das war Verwandschaft. Eingeheiratet zwar aber der Mann muss meine Schwester nebst Kindern ernähren. Obschon ich mir für das Einschleusen eines Münchners einen gerechten Anschiss verdient habe. Immerhin – so berichtete mir der Schwager – hat er das Halbzeitbier bezahlt.

  141. Bayrisches Tal der Tränen oder einen weinenden Cristiano Ronaldo?
    Hätte beides was.

  142. ZITAT:
    „Bayrisches Tal der Tränen oder einen weinenden Cristiano Ronaldo?
    Hätte beides was.“

    Die Bajuwacken werden das Ding drehn – Real hätte das dritte Tor machen müssen im Hinspiel, 2:1 reicht nicht, wetten?

  143. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bayrisches Tal der Tränen oder einen weinenden Cristiano Ronaldo?
    Hätte beides was.“

    „Die Bajuwacken werden das Ding drehn – Real hätte das dritte Tor machen müssen im Hinspiel, 2:1 reicht nicht, wetten?“

    Frag c-e, wobei … der wird wahrscheinlich nicht dagegen wetten.
    Und außerdem geht’s doch um die dieses 5-Jahres-Dingens, leider

  144. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „Bayrisches Tal der Tränen oder einen weinenden Cristiano Ronaldo?
    Hätte beides was.“

    Ich wünsche mir ein attraktives und spannendes Spiel, das möglichst nicht durch falsche Schiri-Entscheidungen ergebnisrelevant beeinflusst wird. Ob und wer am Ende heult, ist mir Wumpe.

  145. Hala Madrid und meine Sky-Kündigung hätte nicht noch diesen letzten Beleg gebraucht: „Bayernfan und Dauerkarteninhaber“ als Einblendung bei einem völlig unbekannten Gesicht der Yellow Press als Experte.

  146. Mir egal wer verliert. Hauptsache die Bayern sind raus und die Sesong ist versaut.

  147. Hala Madrid. Gerne mit weiteren Ronaldo Toren und entsprechenden Gockel gehabe. Das wäre schön.

  148. ZITAT:
    „Mal was ganz anderes:
    Ich hab plötzlich und unerwartet 3 Karten für das Spiel gegen den mit Stars und Sternchen gespickten Traditionsverein Wolfsburg übrig.
    Haupttribüne Richtung Ostkurve, Oberrang 1. Reihe. Also keine Randale- und Pyrogefahr, für Kinder, Kunden und Spaziergänger jeglicher Art geeignet.
    Abgabe zum Originalpreis ca. 30-32 Ois (genauen Betrag muss ich nochmal zu Hause nachgucken)“

    Moin Moin,
    Also ich würde tatsächlich eine nehmen, wenn ich mich dann auch im Anschluss woanders einschleusen lasse. Preis ist okay, wo und wann treffen wir uns zur Übergabe? Danke schon einmal vorweg. Schönen Abend

  149. Denkt mal wieder keiner an die 5-Jahreswertung – typisch!

    Also wenn der Vallejo, nächstes Jahr………

  150. ZITAT:
    „Denkt mal wieder keiner an die 5-Jahreswertung – typisch! (…)

    Doch [147]. Nutzt aber scheinbar nix. Wieder mal.

  151. Alaba wäre was für uns, keine Flanken und Freistöße aus dem Stadion.

  152. Hummels und Boateng könnten zwei von uns sein, adäquate Fehlpassquote.

  153. Toni trifft wieder nicht.

  154. Die sind da alle so schnell, da erschöpft ja das zuschauen schon.

  155. Zoff im Bayern Block, wahrscheinlich hat sich ein Franke reingeschlichen.

  156. Ich habe keinen „Real“-Kollegen.
    Dahingegen wimmelts von selbstgerechten Kalliseppeln in unserem Laden.

    Keine Frage, wen in meinem Interesse heute maximales Ungemach heimsuchen soll.

  157. Flennt schon jemand?

  158. Unglaublich. Holländische Flugratte.

  159. Dieser Holländer da ist ne ziemliche Schwalbensau.

  160. Der fliegende Holländer

  161. opgeheven

  162. Den Bayern sollte was Neues einfallen, einen zweiten Elfer wird es nicht geben.

  163. Nu hat er gepennt, der Boateng.

  164. Neuer wieder mit der typischen Armbewegung.

  165. Ist das zu glauben. Ein Eigentor. hahahahaha

  166. 2 geschenkte Tore. Jessas.

  167. Wenigstens spannend……. aber Verlängerung wäre doof – denkt denn niemand an das arbeitende Volk!

  168. Da muss der Trainer den Spieler vor sich selbst schützen und vorher runter nehmen.

  169. Vidal mal unschuldig, Ausgleich für den Elfer, Schiri Telefon.

  170. Es gibt Auswechslungen, die muss ich nicht verstehen. Selbst, wenn’s nicht den Verein des Herzens betrifft.

  171. Die mit ihrem leidigen gewinnen wollen.

    Da steht unsereiner doch drüber.

  172. Gute N8!!! Man muss Prioritäten setzen.

  173. Flennt immer noch keiner?

  174. Die haben keine Lobby.

  175. Bitte nach dem Spiel unbedingt Rummgeflenne interviewen.

  176. Schiri Fehler Nummer 3.

  177. Ich bin wahrlich kein Bayernfan. Aber sowas finde ich immer Schei*e.

  178. ZITAT:
    „Vidal mal unschuldig, Ausgleich für den Elfer, Schiri Telefon.“

    Die deutliche Ansage vom Schiri um die 50. Minute hieß, bei der nächsten Aktion bist du reif! War unglaublich fahrlässig, den nicht raus zu nehmen. Völlig egal, ob man das als Foul werten muss oder nicht. Geht heftig rein, spielt zwar den Ball zuerst aber dann räumt er auch den Mann ab.

  179. Internationales Gepfeife heißt also auch 2x Geschenke verteilt und angenommen und 1x Abseits. Aha.

  180. Is jetzt a Ruah ?

  181. Das war doch nochmal Abseits?

  182. Jaaa! Wie geil!

  183. Herrlich.
    Welch ein Spiel.
    Die Flugratte.
    Eigentor.
    Abseitstor.
    Und jetzt brechen alle Dämme.

  184. ZITAT:
    „DEBAKEL!“

    Jetzt ja.

  185. ZITAT:
    „Ich bin wahrlich kein Bayernfan. Aber sowas finde ich immer Schei*e.“

    Ich nicht. Die machen systematisch alle anderen Kaputt wenn die mal gefährlich werden könnten.
    Das haben die sich sowas von verdient.

  186. Jetzt gibt es Klatsche deluxe.

  187. Himbeertoni geht grinsend vom Feld.

  188. Ich finde es immer wieder erheiternd, wie Bayern international die eigene Medizin bekommt. Da wird nämlich auch mal gegen sie eine oder zwei oder mehr Fehlentscheidungen getroffen.

  189. Die Bayern können nur die Bundesliga dominieren. Gegen Gegner auf Augenhöhe geht ziemlich wenig.

  190. Grossartig. Wieder ne Saison im Arsch.

  191. Tolles Schirigespann 4 eklatante Fehler

  192. ZITAT:
    „Himbeertoni geht grinsend vom Feld.“

    Das gönne ich Ihm, wer dem weniger zahlen will als einem Müller, Lahm, Boateng usw. hat es nicht besser verdient.

  193. Kein Mitleid. Die Bayern sind ganz groß darin, die Schiris auf ihre Seite zu ziehen. Geschieht ihnen recht, heute mal leicht verpfiffen zu werden.

    Dieser kanalübergreifende Parteilichkeit der Sportreporter nervt mich übrigens sehr. Der Elfmeter von Robben war schlau gemacht, während die Abseitsstellungen ganz klar vom Schiedsrichter hätten erkannt werden müssen. Igitt.

  194. Wenn wir das Pokalfinale gewinnen ist Anschelotti fällig.

  195. habe mich heute lange zurückgehalten weil ich Bayern wirklich hasse,

    aber das tuuuuuuut sooooo guuuuuut

    Danke CR7

  196. ZITAT:
    „Wenn wir das Pokalfinale gewinnen ist Anschelotti fällig.“

    Die Bayern mit nur einem Titel hätte was, aber das Finale bitte gegen Dortmund, bessere Stimmung..

  197. Geld schießt Tore, mehr Geld noch mehr.

  198. Diese Häme wird sich doch irgendwer finden, uns um die Ohren zu schlagen ?

    Vieleicht morgen erst. So eine Schockstarre hat Weile.

  199. Maximaler Beschiss. Sowas hat es mal gebraucht.

  200. 100 Tore in der CL (lt. Sky) von CR7 hat schon was beeindruckendes.
    Auch wenn ich den Typ nix abgewinnen kann, nicht mal Respekt. Anerkennung muss reichen.

  201. By the way. Vidal hat in der BuLi den Bayern Bonus. Ein ziemlich linker Zeeikämpfer voll in der Tradition von Jan Wouters, Luiz Gustavo vor denen die Schiris gekuscht hatten. Vollkommen verdientes CL Aus!

  202. ZITAT:
    „100 Tore in der CL (lt. Sky) von CR7 hat schon was beeindruckendes.
    Auch wenn ich den Typ nix abgewinnen kann, nicht mal Respekt. Anerkennung muss reichen.“

    Ich hoffe die Königlichen haben sich den Gencode von CR7 gesichert. Wenn der nicht mehr kann, ist Real doch aufgeschmissen. Da hilft doch nur noch clonen…

  203. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Hihi, der DFB ist halt nicht die UEFA.

  204. Auch das 1-2 der Bayern resultierte aus einer Abseitsstellung. Aber Scheiß der Hund drauf.

  205. Ohne den Bayern beizutreten, solche Spiele durch die Pfeifenköpfe verunstalten zu lassen, ist für mich harte Kost.

  206. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „Ohne den Bayern beizutreten, solche Spiele durch die Pfeifenköpfe verunstalten zu lassen, ist für mich harte Kost.“

    #148.

  207. Spätestens in 3 Tagen haben die Bayern ne Trainer Diskussion und keiner fragt noch nach den Schirileistungen.

  208. ZITAT:
    „Kein Mitleid. Die Bayern sind ganz groß darin, die Schiris auf ihre Seite zu ziehen. Geschieht ihnen recht, heute mal leicht verpfiffen zu werden.“

    Jup. Das Karma hat heute einfach mal zurückgeschlagen. Winke winke.

  209. ZITAT:
    „Ich bin wahrlich kein Bayernfan. Aber sowas finde ich immer Schei*e.“

    Ich habe nichts vom Spiel gesehen oder gehört….aber mir deucht: Es hätte mir sehr gefallen :-)

  210. Ich sehe zwei Prioritäten:
    1. Gegen Augsburg gewinnen
    2. Wenn 41 Punkte im Sack sind, neue erste Priorität:
    Verstärkungen für den Sturm und das Mittelfeld. Ohne Frage eine Herkulesaufgabe, bessere Qualität als der Ist-Zustand wird ohne finanziellen Kraftakt nicht zu kriegen sein. Und hier sehe ich für die kommende Saison ziemlich schwarz, hoffentlich irre ich mich.

  211. ZITAT:
    „Ich sehe zwei Prioritäten:
    1. Gegen Augsburg gewinnen
    2. Wenn 41 Punkte im Sack sind, neue erste Priorität:
    Verstärkungen für den Sturm und das Mittelfeld. Ohne Frage eine Herkulesaufgabe, bessere Qualität als der Ist-Zustand wird ohne finanziellen Kraftakt nicht zu kriegen sein. Und hier sehe ich für die kommende Saison ziemlich schwarz, hoffentlich irre ich mich.“

    Und was mache mer, wenn wir verlieren?

  212. Du stellst Fragen mitten in der Nacht.

  213. Lebbe geht weiter. Immer. Bis’es zu Ende ist.

  214. ZITAT:
    „Lebbe geht weiter. Immer. Bis’es zu Ende ist.“

    Mir werden als älter aber die Alternative ist auch nicht so prickelnd.

  215. ZITAT:
    „Ich sehe zwei Prioritäten:
    1. Gegen Augsburg gewinnen
    2. Wenn 41 Punkte im Sack sind, neue erste Priorität:“

    Eben wird mir klar, am Dienstag geht’s schon gegen Gladbach.

    „Ohne Frage eine Herkulesaufgabe,“

    Und eine Super-Chance ein richtiges Endspiel zu erreichen. Berlin, wir…

    „bessere Qualität als der Ist-Zustand wird ohne finanziellen Kraftakt nicht zu kriegen sein.“

    Deshalb einen sportlichen Kraftakt hinlegen. Ein echtes Endspiel erreichen. Zusätzliche Kohle. Was ’ne Chance. Wir müssen unsere Gedanken in eine positive Richtung wenden. Wir sind die Fans und viel besseres können wir dazu nicht beitragen. Das was war, abhaken.

    Eintracht.

    #Endspielwochen

  216. Ich sach ma´: auch wenn wir beim Thema Meisterschaft vielleicht nicht die Allerbesten sind, Boggal könne mir!
    Un´Nichtabstieg aach.

  217. Ich sach mal so: Wenn schon ausscheiden, dann mit Beschiss. Kann ich gut mit leben, in dem Fall.

  218. Günther Perl (Pullach) wird das für die Bayern im Pokalfinale schon wieder richten

  219. Das ist kein Ersatz für die.

  220. Ich könnte den ganzen Tag damit zubringen, die wahnsinnigen Beiträge der irren Bayern in FB zu lesen. Ein Hochlicht jagt das nächste.

  221. Irre, gell? Die haben ein Spiel verloren. Sachen gibt’s…

  222. ZITAT:
    „Ich könnte den ganzen Tag damit zubringen, die wahnsinnigen Beiträge der irren Bayern in FB zu lesen. Ein Hochlicht jagt das nächste.“

    Einer der wenigen Tage wo ich mich auf bestimmte Kollegen freue.

  223. Bayernfans auf Facebook?

    „…der Schietzrichter wurde von den Real gekauft sonst hätter er die Tore von Ronaldo den Spinner nicht gegben…“

    Ja, nu… So is Fußball.

  224. ZITAT:
    „Ich könnte den ganzen Tag damit zubringen, die wahnsinnigen Beiträge der irren Bayern in FB zu lesen. Ein Hochlicht jagt das nächste.“

    Ich zitiere: “ Dir gehört mit der faust auf deine brille geschlagen das die glascherben deine augäpfel zerkratzen und du erblindest“

  225. Gefällt auch: „Bist wahrscheinlich das Persönliche Standgebläse von CR7…“

  226. Für unser nächstes Spiel stehen die Zeichen stehen gut, denn Augsburg kommt „ohne Offensive nach Frankfurt“ (schreibt der Kicker). Also vorne einmal treffen und endlich wieder dreifach punkten, so einfach kann es sein. Ich will kein ordentliches Spiel, mir genügt ein erfolgreiches. Wenn das erledigt ist, dann, danach können wir gern darüber babbeln, dass wir Boggal können.

  227. ZITAT:
    „Ich zitiere: “ Dir gehört mit der faust auf deine brille geschlagen das die glascherben deine augäpfel zerkratzen und du erblindest“

    Ja, grossartig. Warum sind eigentlich fast immer die Pöbler gleichzeitig auch Vergewaltiger der deutschen Sprache?

  228. Weil sie erregt sind. Da muss raus, was raus muss. Schnell.

  229. Aber das mit dem Schnee hätte sich der RMV jetzt nicht einfallen lassen müssen. Mit beschlagener Brille lesen sich die schönen Ausführungen der Kunden so schlecht.

  230. Skandal, dass man am Baseler Platz der Stammkundschaft keinen Schneeschutz reicht.

  231. Volksfront von Judäa

    Mir ist das nicht klar, ist der Beginn des Niedergangs mit der Tretertruppendiskussion eigentlich Zufall oder hängt das zusammen? Ich glaube wir haben schon weniger Fouls und Karten aber halt auch weniger gewonnene Zweikämpfe? Das schreib hier zumindest jemand kürzlich.

  232. ZITAT:
    „Ich habe nichts vom Spiel gesehen oder gehört….aber mir deucht: Es hätte mir sehr gefallen :-)“

    *hihi* Das wär´ mir mit Sicherheit auch so gegangen

  233. @Bruno K-HH(152):

    Bist du beim Spiel gegen Augsburg anwesend? Dann schlage ich Museum/Waldtribüne vor. Oder du meldest dich einfach unter holger at ffm minus city punkt eu

  234. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich zitiere: “ Dir gehört mit der faust auf deine brille geschlagen das die glascherben deine augäpfel zerkratzen und du erblindest“

    Ja, grossartig. Warum sind eigentlich fast immer die Pöbler gleichzeitig auch Vergewaltiger der deutschen Sprache?“

    Nein man, das ist fast Shakespeare

  235. ZITAT:
    „Skandal, dass man am Baseler Platz der Stammkundschaft keinen Schneeschutz reicht.“

    .. am Ende ist immer der Schiedsrichter schuld !!

  236. Shake s Bier net.

  237. ZITAT:
    „Skandal, dass man am Baseler Platz der Stammkundschaft keinen Schneeschutz reicht.“

    Das war gar kein Schnee sondern Manuel Neuer.

  238. “ Dir gehört mit d’r faust auf deine brill‘ geschlag’n
    dass die glascherben deine augäpfel zerkratzen
    und du erblindest“

    Nein man, das ist fast Shakespeare“

    „To be or not to be,
    that is the question.“

    Naja, fast…

  239. schwarzwaldadler

    Bayern hat halt die Spanische Allergie, immer im April, Mai,,,,, hihihi

  240. Die grösste Benachteiligung der Bayern bestand darin, dass Ancelotti vergessen hatte, Vidal auszuwechseln.

  241. Neuer mit Fußfraktur für den Rest der Saison raus.

  242. „Fußfraktur: Acht Wochen Pause für Neuer!“

    Unsere Chance auf den Pokal steigen…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....neuer.html

  243. Steht seit drei Stunden auch in ihrer FR
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1262673

  244. „“Fußfraktur: Acht Wochen Pause für Neuer!“
    Unsere Chance auf den Pokal steigen…“

    Oh ja, in das Luftschloss ziehe ich ein.

  245. ZITAT:
    „Mir ist das nicht klar, ist der Beginn des Niedergangs mit der Tretertruppendiskussion eigentlich Zufall oder hängt das zusammen? ….“

    Genauso gut könnte man den Ausspruch „wir gehören da nicht hin“ als Initialzündung unserer Sieglosserie nennen. Wahrscheinlicher ist da schon de Umstellung des Spielsystems in der Winterpause oder das fehlende Glück der Vorrunde oder die Verletzungen wichtiger Spieler oder…

  246. Jessas, der Typ mit „man sollte dir auf die Brille hauenl“ hat nochmal nachgelegt, mittlerweile bedauert er, dass es beim Bombemanschlag nicht mehr Dortmunder erwischt hat.

  247. Was hat jetzt Dortmund damit zu tun?

  248. Weil sich wohl ein Dortmunder erdreistet hat, den Kalle für seinen Gewinsel zu kritisieren.

  249. Wahnsinn, was sich in diesem Internet rumtreibt

  250. „Weil sich wohl ein Dortmunder erdreistet hat, den Kalle für seinen Gewinsel zu kritisieren.“

    Gibt’s dazu ’nen Link? Oder den FB-Namen des Typen?
    Ich meine die Frage ernst.

  251. Können solche Leute nicht ihren Hass, Zuhause, bei ihrer Frau, Freundin, Freund, ausleben?

    Gut, verlieren will gelernt sein……..:^°

  252. Die Bayernkundschaft unter den Arbeitskollegen blockiert pausenlos die Toilette.
    Grund: Massiver Durchfall aufgrund von Zornausbrüchen. So eine Niederlage muss erst mal ausgeschissen werden.

  253. @245 Volksfront…

    In der Tat haben mittlerweile auch die Zeitungen (Fr, Wiesbadener Kurier und FNP) das Thema der rückläufigen Zweikampfschwäche aufgegriffen.

    Auch wenn es keiner mehr hören mag, ich sehe hier einen Zusammenhang mit dem Weggang unseres Emotional-Leader (Huszti) – der nicht nur selbst aggressiv in die Zweikämpfe gegangen ist, sondern seine Mitspieler entsprechend angetrieben hat.

    Mascarell und Gacinovic können diese Funktion – auch vom Natruell her – nicht übernehmen und insofern plätschert das Zweikampf-Niveau der Truppe eben nach unten.

    Sollte gegen Augsburg nicht gewonnen werden, so würde ich ernsthaft Russ im DM in Erwägung ziehen. Er ist zwar nicht der Große Spielgestalter aber eben ein emotionaler Kämpfer mit hohen Zweikampfwerten

  254. Es ist natürlich schön, dass die Bayern auch mal so verlieren. Wenn ich da nur an unser Spiel gegen die von 2013 denke… Aber deren Reaktionen sind halt auch verständlich. Nach dem Freiburgspiel sah es hier auch nicht anders aus.

  255. Russ neben Mascarell finde ich auch nicht so prall. Da geht ja nach vorne garnix mehr.

  256. ZITAT:
    „Die Bayernkundschaft unter den Arbeitskollegen blockiert pausenlos die Toilette.
    Grund: Massiver Durchfall aufgrund von Zornausbrüchen. So eine Niederlage muss erst mal ausgeschissen werden.“

    Ist nie gut für die Gesundheit, wenn man sich nur einmal im Jahr überproportional aufregen muss.

    Eintracht Fans bekommen diese Dosis verteilt auf viele Wochenenden im Jahr.

  257. Auf Russ im DM warte ich schon. Mascarell spielt ohne Huszti nur noch Alibipässe und Gacinovic ist kein Sechser. Der ist da verschenkt und falsch. Statt ewig ohne Hasebe an der Fünferkette festzuhalten und da alle möglichen Spieler als den freien Mann zu probieren, hätte Kovac mal auf ne klassische Viererkette umstellen und das DM stärken sollen. Da würde Russ‘ fehlende Spielpraxis etwas weniger auffallen.

  258. In Hoffenheim und noch mehr in M1 würde ich gerne Russ im DM sehen – gerade weil sich die Eintracht die Sicherheit über eine stabile Defensive holt

  259. Westend-Adler unterwegs

    @ 268 Ronny B.

    Mascarell leidet schon seit Wochen an Achillessehnenbeschwerden und bekommt Schmerzmittel. Da kann man im Zweikampfverhalten und läuferisch keine Topleistung erwarten.

  260. ZITAT:
    „Da würde Russ‘ fehlende Spielpraxis etwas weniger auffallen.“

    Vor allem weil er im einzigen Spiel, das er bisher über eine längere Distanz absolvierte eigentlich verdammt gut aussah…

  261. http://www.stuttgarter-zeitung.....993f6.html

    Stern des Südens oder: Die Konkurrenz schläft nicht ….

  262. Nochmal zu Ordonez‘ Anteil an den Gegentoren in Dortmund:
    https://www.youtube.com/watch?v=CWuB-YEDDqk

    Beim 1. Tor wird er nicht durch Reus behindert, sondern bleibt schlicht und ergreifend einfach stehen. Selbst als dann der Ball im Spiel bleibt und Reus lossprintet, schlendert Ordonez arg orientierungslos und unbeteiligt durch den Strafraum.

    Beim 2. Tor hat er keinen Anteil. Da läuft Hrgota alibimäßig hinter Sokrates her und Mascarell ist derjenige, der sich durch die halbe Körpertäuschung komplett aus dem Spiel nehmen lässt.

  263. Ei Jim, jetzt lass doch mal den Ordonez in Ruhe. Mannschaftssport. So stark ist er gegenüber den anderen nicht abgefallen.

  264. @274 Westend:

    Wenn der Trainer ihn gleichwohl aufstellt, dann muss er wohl noch andere Qualitäten haben, die er entsprechend höher einschätzt.

    Umsomehr eigentlich ein Grund, dem kränkelnden Mascarell einen Vollblutkämpfer an die Seite zu stellen.

  265. @ 273 und 275: Das DM ist nicht der Platz vom Maggo.

  266. Aber auch nicht der von Gacinovic …

  267. ZITAT:
    „http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.vfb-stuttgart-daimler-steht-bereit-mit-41-5-millionen-euro.aa26de05-457c-4d8b-b084-4f1d88b993f6.html
    Stern des Südens oder: Die Konkurrenz schläft nicht ….“

    Schläft nicht ist gut. 41,5 Millionen Euro für 11,75 %. Was waren wir gleich wert, @ABB?

  268. @281: Das stimmt. Aber der ist halt schneller und technisch stärker.

  269. ZITAT:
    „Schläft nicht ist gut. 41,5 Millionen Euro für 11,75 %. Was waren wir gleich wert, @ABB?“

    Hab’s gefunden. Fünf Prozent für 1,25 Millionen Euro.

  270. Beim VfB gibt’s Frisches. Vielleicht gibt’s für uns Reste vom FSV. Wir haben kein Geld.

  271. 1,25 Millionen reicht für einen ordentlichen Mannschaftsbus :-(

  272. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schläft nicht ist gut. 41,5 Millionen Euro für 11,75 %. Was waren wir gleich wert, @ABB?“

    Hab’s gefunden. Fünf Prozent für 1,25 Millionen Euro.“

    ergibt 25 zu 353 Mios

  273. War ja nur verliehen.

  274. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „War ja nur verliehen.“

    Und das zu einem Freundschaftspreis.

  275. ZITAT:
    „Was waren wir gleich wert, @ABB?“

    Wetten in seiner Antwort kommt das Wort Hellmann vor? ;)

  276. http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1262769

    Wann erfolgt zB wegen Schiedsrichterbeleidigung eine nachträgliche Sperre?

  277. ZITAT:
    „http://www.fr.de/sport/fussball-wettbewerbe/championsleague/medien-bayern-profis-stuermten-schiri-kabine-a-1262769
    Wann erfolgt zB wegen Schiedsrichterbeleidigung eine nachträgliche Sperre?“

    Die Niederlage wird immer amüsanter

  278. Falls der Schiri in seinem Spielbericht die UEFA davon in Kenntnis setzt, wovon auszugehen ist, wenn da wirklich die Stadionpolizei eingreifen musste, wird es noch in dieser Saison geahndet.
    Gibt bestimmt ne Sperre für alle Spiele. Das wäre es dann gewesen mit Pokal und Saisonabschluss.

    Die Chancen für Dortmund steigen. Na ja, erstmal abwarten. Und ein wenig Schadenfreude im Voraus.
    Wir haben ja sonst nichts.

  279. Kaum jemand wird bestreiten, dass es eklatante Schiedsrichterfehler gab. Wäre Kassai aber „gekauft“, also bestochen gewesen, hätte er bei Robbens Faller ganz sicher nicht auf Elfmeter entschieden. Zudem hätte er Vidal schon früher vom Platz gestellt und nicht noch ein letztes Mal ermahnt.

  280. Volksfront von Judäa

    Na, da geht es den Herren mal wie den anderen regelmässig. Who the fuck cares!

  281. ZITAT:
    „http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.vfb-stuttgart-daimler-steht-bereit-mit-41-5-millionen-euro.aa26de05-457c-4d8b-b084-4f1d88b993f6.html

    Stern des Südens oder: Die Konkurrenz schläft nicht ….“</i
    Da hat sich der Abstieg ja richtig gelohnt……Boah, Neid (also natürlich nicht auf den Abstieg).

  282. Es ist unerträglich, in welchem Maße die Unparteiischen, die nicht auf Wiederholung, Zeitlupen und sogar mathematische Berechnungen zurückgreifen können, öffentlich an den Pranger gestellt werden. Dies kann und sollte künftig verhindert werden.

  283. Es ist erstaunlich, welchen Tiefgang das gestrige Bayern-Spiel im hiesigen Eintracht-Blog doch einnimmt…

  284. Daimler, net schlecht. Tja, wir müssen ja in so einer fucking Bankenstadt leben, mit Leuten, die sich einen scheissendreck für Fussball interessieren und lieber die Kohle in irgendwelchen Fonds verbrennen. Freuen soll man sich dann ja auch noch über die ganzen Geldverbrenner, die angeblich aus London kommen sollen. Aber Hauptsache Commerzbank-Arena, my ass, was für ne Verarsche…

    Sorry, der musste mal raus…

  285. Schon amüsant wie ausgerechnet der Club der Steuerhinterzieher, Korrupter und Zollbetrüger von Betrug durch den Schiedsrichter spricht. Im Grunde müsste die UEFA Rummenigge sperren dafür.

  286. ZITAT:
    Stern des Südens oder: Die Konkurrenz schläft nicht ….“

    Ich bin ja auch Finanz-Laie und verstehe natürlich nichts von solch komplizierten Sachen, da braucht man Vertrauen in die handelnden Personen, die werden schon wissen was sie tun. Sowas verstehen wir dummen Fans doch eh nicht….
    Der Verein gliedert also in eine AG aus und verkauft bis zu 24,9% seiner Anteile. Daimler bis 11,75% und der Rest dann an bisher unbekannte Investoren.
    VfB-Chef Wolfgang Dietrich sagt „„Die Daimler AG hat keinerlei Interesse daran, ins operative Geschäft einzugreifen“ – mag ja sein, aber die sind ja nun nicht die einzigen Investoren, richtig? Na egal, am Artikelende kommt der echte Knaller, er wird zitiert mit „Der eingetragene Verein würde stärker sein als vorher“

    Klar, ich verscheuere meine Anteile und bin nachher noch stärker als vorher. Klingt völlig logisch.
    Das großartige an diesem Investorengequatsche: Es gibt immer, wirklich immer genug die es glauben.

  287. Einmalig 45 Millionen. Ein Schuss frei, geht es schief sind 11% verbrannt. Dauerhaft nach vorne bringt Dich nur die regelmäßige Teilnahme in der CL.

  288. @Horst – ich weiss gar nicht, ob ich zur Zeit wirklich das logo von einer deutschen Bank auf dem Trikot tragen möchte (cum-ex lässt grüßen…)

    https://www.tagesschau.de/ausland/banken-aktien-101.html

  289. Kann nicht verhehlen, dass mir das gestrige Ergebnis durchaus ein Schmunzeln beschert, allerdings werden die Granden der Trachtentruppe jetzt eine exorbitante Tranferoffensive starten, die vermutlich neue Rekorddimensionen erreichen dürfte, was insgesamt zu noch größerer Langeweile in der Bundesliga führt.
    Sollte es wirklich zu verbalen Entgleisungen in der Schiedsrichterkabine gekommen sein, muss das Konsequenzen betroffenen Spieler haben ….

  290. Wobei es natürlich trotzdem nicht schlecht ist, wenn man mit dem Geld was vernünftiges anfängt und dauerhaft Werte generiert. Nehmen würde ich es natürlich auch für die Eintracht.

  291. ZITAT:
    „Wobei es natürlich trotzdem nicht schlecht ist, wenn man mit dem Geld was vernünftiges anfängt und dauerhaft Werte generiert. Nehmen würde ich es natürlich auch für die Eintracht.“

    Genau, für den Betrag könnte man das neue Verwaltungsgebäude noch etwas aufpeppen.

  292. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wobei es natürlich trotzdem nicht schlecht ist, wenn man mit dem Geld was vernünftiges anfängt und dauerhaft Werte generiert. Nehmen würde ich es natürlich auch für die Eintracht.“

    Genau, für den Betrag könnte man das neue Verwaltungsgebäude noch etwas aufpeppen.“

    ADO-Gardinen, die mit der Goldkante.

  293. „Von Relegationsrang 16 konnten sich die Augsburger zwar noch nicht verabschieden, sie liegen aber mittlerweile vier Zähler vor dem 17. aus Ingolstadt. «Wir wissen, wir brauchen noch einige Siege, um oben zu bleiben», sagte Hinteregger vor den kommenden Duellen gegen Eintracht Frankfurt und den Hamburger SV. «Das sind zwei Spiele, wo am Ende sechs Punkte stehen sollten.»

    Baum wird allerdings zu Umbaumaßnahmen in der Offensive gezwungen sein. Finnbogason muss nach seinem Platzverweis aussetzen; Koo verletzte sich am Knie, eine Untersuchung soll Aufschluss über die Schwere der Blessur geben. Und wann Raul Bobadilla nach muskulären Problemen in der Wade zurückkommen kann, ist auch ungewiss. «Wenn alle Stricke reißen, gehe ich halt in den Sturm», meinte Hinteregger lachend. Auch der Humor ist beim FCA zurück.“ (dpa in nnn.de, 16.04.17)

    So ’nen Sieg hebt die Stimmung.

  294. Endspiel … Leute es ist Endspiel!

    Zwar noch nicht Berlin, sondern in Frankfurt, aber laut Kovac ist jetzt Endspiel gegen Augsburg…

  295. http://m.fr.de/sport/eintracht.....-a-1262440

    Hier, Watz, wie und wo kann man denn auf der mobilen Ansicht die Kommentare sehen?

  296. „So ’nen Sieg hebt die Stimmung.“

    Ja, wirklich sagenhaft. Die spielen eine gute Halbzeit, verlieren dabei ihre beiden besten Stürmer, pfeifen offensiv also aus dem letzten Loch – und erwarten trotzdem zwei weitere Siege nacheinander. Der Humor ist beim FCA zurück, stimmt.

  297. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „So ’nen Sieg hebt die Stimmung.“

    Ja, wirklich sagenhaft. Die spielen eine gute Halbzeit, verlieren dabei ihre beiden besten Stürmer, pfeifen offensiv also aus dem letzten Loch – und erwarten trotzdem zwei weitere Siege nacheinander. Der Humor ist beim FCA zurück, stimmt.“

    Sie können ja schlecht sagen, wir bleiben daheim und schicken die Punkte mit der Post. Zudem schießen beim FCA die Stürmer eh nicht so viele Tore und gegen die Eintracht kann auch eine gute Halbzeit reichen.
    Viel wird davon abhängen, wer sein Nervenkostüm besser im Griff hat.

  298. „Der Humor ist beim FCA zurück, stimmt.“

    Galgenhumor.

    Nach der Eintracht und dem HSV noch Gladbach (A), BVB (H) und zum Schluss Hoffenheim (A).

  299. ZITAT:
    „Nochmal zu Ordonez‘ Anteil an den Gegentoren in Dortmund:
    https://www.youtube.com/watch?v=CWuB-YEDDqk

    Beim 1. Tor wird er nicht durch Reus behindert, sondern bleibt schlicht und ergreifend einfach stehen. Selbst als dann der Ball im Spiel bleibt und Reus lossprintet, schlendert Ordonez arg orientierungslos und unbeteiligt durch den Strafraum.

    Beim 2. Tor hat er keinen Anteil. Da läuft Hrgota alibimäßig hinter Sokrates her und Mascarell ist derjenige, der sich durch die halbe Körpertäuschung komplett aus dem Spiel nehmen lässt.“

    Hast Du Dir beim 1.Tor auch Oczipka angeschaut?

  300. „Sie können ja schlecht sagen, wir bleiben daheim und schicken die Punkte mit der Post.

    Klar, das ist die einzige Alternative zu der Aussage: zwei Siege sollten es schon sein. Schwarzweißmalerei hat schon was. In die Kategorie gehört mMn auch: “ Zudem schießen beim FCA die Stürmer eh nicht so viele Tore…“ Echt gutes Argument, vermutlich sind die ohne Finnbogason und Koo sogar stärker.

  301. ZITAT:
    „War ja nur verliehen.“

    Unser AR-Vorsitzender hat auch noch ein paar Aktien.

    Bestimmt auch nur verliehen.

  302. Alles Freunde der Eintracht….

  303. Mwa: Ist jemand in Gladbach und hat für die Rückfahrt nach Frankfurt noch ein Plätzchen für einen stubenreinen und extrem charmanten Eintrachtfan frei?

  304. @313 MrBoccia

    Mobil kann ich es auch nicht entdecken. Die Hälfte regt sich über die neuen Preise auf.
    Unterwegs?
    Hab‘ mal 3 kopiert.

    Skinner
    vor 3 Stunden
    Eintracht will seit Jahren hoch hinaus und scheitert immer wieder! Jetzt schröpft man den Fan noch weiter. Der wird sich dies weiterhin gefallen lassen und weiter „Nur die Liebe…“ trillern!
    Herr Kovac reiht sich nahtlos in die Reihe seiner Vorgänger ein. Vorrunde hui, Rückrunde pfui.
    Herr Hellmann, wohl derzeit mehr damit beschäftigt unbequeme User aus dem Eintracht-Forum zu verbannen.
    Hübner redet alles schön und schiebt alles auf die anderen, ja nicht bei sich selbst und der Eintracht suchen.
    Herr Bobic…noch bleibt er ruhig!
    Eintracht ist und bleibt (unteres Mittelfeld). Der ältere Fan sich schon lange darauf eingestellt hat.
    AntwortenEine andere Person schreibt gerade…

    Avatar
    Otto Skinner
    vor 38 Minuten
    Kommen Sie etwa aus dem Eintracht-Forum? Willkommen! „Vorrunde hui, Rückrunde pfui“ ist doch besser als beides pfui. Und pfui pfui haben ja wohl alle im Sommer erwartet, als die vierzig Nationen ausgeliehen wurden aus allen 2. Ligen der Welt.
    1 Antworten

    Avatar
    Objektivist
    vor 3 Stunden
    In der FAZ wird Co-Trainer R.K. zitiert mit den Worten „Letztes Jahr waren wir in einer schlimmeren Situation“. Wenn das die Einstellung im Trainer-Team ist, wundert mich weder der fehlende Ehrgeiz, in die Europa-League zu kommen noch der Absturz in der Rückrunde. Bin gespannt, ob das gut geht oder in der Relegation endet.

  305. Augsburg wird schön defensiv stehen und uns aggressiv angehen. Das mögen wir doch so gerne.
    Da kann dann unser Tempofussball in die Quere so richtig schön zur Geltung kommen.
    Ein Standard in der 75Minuten gegen uns und das Spiel ist gelaufen.

  306. Habe das eben mit meinem bayernnneutralen aber patriotischen Kollegen durchdiskutiert.

    Einigkeit besteht darüber, dass es tatsächlich schade ist, dass ein solch klasse Spiel durch zweifelhafte Schirientscheidungen beeinflusst wurde.
    Wenn man jedoch die Rehenfolge der Schirientscheidungen brücksichtigt – und da gehen die Meinungen von mir und meinem Kollegen auseinander – haben die Bayern Glück gehabt, überhault in die Verlängerung zu kommen.
    11m = die übliche Robben Einfädelei
    1. Ronaldo Tor = korrekt
    2. Bayerntor = Abseits (wenn auch knapp)

    Dem Schiri vorzuwerfen, den Vidal unberechtigt nahezu eine komplette Halbzeit spielen zu lassen tönt aus Bayernmunde grotesk albern.

    Diverse Tore der Verlängerung sind wegen des irregulären zweiten der Bayern in einfach mal egal.

    In Summe ist es ein Heidenspaß, Kalle und seine Freunde weinen zu sehen.

  307. Unter den Artikeln der FR steht „Das könnte Sie auch interessieren“ und dann ist da – nix, nothing, niente.
    Nur eine endlose weiße Ebene ohne Inhalt.

    Die FR hat erkannt – ich habe kein Interesse an irgend was.
    Danke FR!

  308. ZITAT:
    „Es ist unerträglich, in welchem Maße die Unparteiischen, die nicht auf Wiederholung, Zeitlupen und sogar mathematische Berechnungen zurückgreifen können, öffentlich an den Pranger gestellt werden. Dies kann und sollte künftig verhindert werden.“

    Als Heuchler bist Du noch besser als als Pöbler, Kärber.

  309. Btw: Die Bayern machen jetzt übrigens richtig schön ein Fass auf und jeder in Fußballdeutschland redet über die schlechte Schirileistung. Damit dürfte klar sein, dass für den Rest des Saison jede halbwegs interpretierbare Szene zu Gunsten der Roten gepfiffen wird.

    Aber wir gehen ja lieber zur Tagesordnung über, richten den Blick nach vorne und reden noch ’ne rote Karte für den eigenen Spieler herbei.

    Das ist auch ein Qualitätsunterschied.

  310. trainieren die U19 Spieler Dadashov und NMM bei den Profis mit?

  311. Gibt es bei Bayernspielen denn noch irgend welche interessanten Szenen diese Saison?

  312. So – habe mal durchgerechnet. Wenn das Spiel am Samstag unentschieden ausgeht und in Augsburg in den letzten Spielen bis zur Sommerpause keine Wunder geschehen, dann wird Augsburg nicht mehr an der Eintracht vorbeiziehen…

  313. ZITAT:
    „So – habe mal durchgerechnet. Wenn das Spiel am Samstag unentschieden ausgeht und in Augsburg in den letzten Spielen bis zur Sommerpause keine Wunder geschehen, dann wird Augsburg nicht mehr an der Eintracht vorbeiziehen…“

    Ich vermisse die Klötzchendiagramme.

  314. ZITAT:
    „Gibt es bei Bayernspielen denn noch irgend welche interessanten Szenen diese Saison?“

    Vermutlich so eine: „Pokalendspiel, 60.Minute, Eckball Bayern. Flanke Robben, Kopfball Lewandowski, der sich dabei Russ als Leiter bedient und einnickt – 0-1.“

    Jeder wird das Foul gesehen haben, aber wen jucken die paar tausend Eintracht-Hansels, wenn die Millionen Bayern-Kunden in diesem Moment Satisfaktion empfinden…….

  315. „Ich muss sagen, ich habe heute zum ersten Mal so etwas wie wahnsinnige Wut in mir, Wut, weil wir beschissen worden sind. Wir sind beschissen worden, im wahrsten Sinne des Wortes“, erklärte der Vorstandsvorsitzende in seiner Bankettansprache.

    Mir will das Grinsen schon den ganzen Tag nicht aus dem Gesicht weichen.

  316. Westend-Adler unterwegs

    Ich sehe die Bayern noch weniger im Pokalfinale als uns.

  317. Angeblich haben mehrere Bayern Spieler den Schiri bis in die Kabine verfolgt und dort übelst beleidigt. Man darf doch annehmen wegen des Robben Elfmeters und weil Vidal so lange auf dem Platz bleiben musste.

  318. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „Angeblich haben mehrere Bayern Spieler den Schiri bis in die Kabine verfolgt und dort übelst beleidigt. Man darf doch annehmen wegen des Robben Elfmeters und weil Vidal so lange auf dem Platz bleiben musste.“

    Nein, alles falsch. Die wollten nicht glauben, dass der Schiri die Regel nicht kennt, wonach solange gespielt wird, bis die Bayern eine Runde weiter sind.

  319. Warum sagen wir jetzt nicht einfach mal 5 Buli-Spiele = 5 Siege, so wie letztes Jahr. Und dann Visier auf und Flucht nach vorne. Dann bei mutiger Herangehensweies fünf mal nicht zu gewinnen, ist meiner Meinung nach sehr unwahrscheinlich.

  320. ZITAT:
    „„Wir sind beschissen worden, im wahrsten Sinne des Wortes“

    Dazu hat Boccia den besten Kommentar heute auf dem Gesichtsbuch abgegeben.

  321. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „Warum sagen wir jetzt nicht einfach mal 5 Buli-Spiele = 5 Siege, so wie letztes Jahr. Und dann Visier auf und Flucht nach vorne. Dann bei mutiger Herangehensweies fünf mal nicht zu gewinnen, ist meiner Meinung nach sehr unwahrscheinlich.“

    Das war der überzeugendste Beitrag heute. Kompliment.

  322. welchen denn?

  323. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „welchen denn?“

    Auf Boccias Beitrag neugierig? Wie tief kann man sinken….-)

  324. ZITAT:
    „Das war der überzeugendste Beitrag heute. Kompliment.“

    Der Pokalsieg fehlt.

  325. Immerhin war er Dir ein Kompliment Wert … ;-)

  326. Fühle mich Mißverstanden. Ich wollte sagen, wenn Sie jetzt wirklich mal mehr riskieren, bspw. mit 4-Kette und insgesamt offensiverer Ausrichtung, sollten Sie doch eher die letzten fehlenden drei Punkte holen (keine fünf Siege), als wenn jetzt vom Augsburgspiel das Schicksal des Abendlandes abhängt. Sie haben fünf Matchbälle. Als Tennispieler riskiere ich dann etwas mehr, um einen Winner zu schlagen. Je eher ich damit anfange, mutig zu spielen, desto eher mache ich auch den Matchball.
    Und diese mutige Herangehenweise wünsche ich mir auch für das Pokalhalbfinale.

  327. „Warum sagen wir jetzt nicht einfach mal 5 Buli-Spiele = 5 Siege, so wie letztes Jahr. Und dann Visier auf und Flucht nach vorne. Dann bei mutiger Herangehensweies fünf mal nicht zu gewinnen, ist meiner Meinung nach sehr unwahrscheinlich..“

    das hieße man wäre die letzten 10 bundesligapartien nicht mit dem willen angegangen zu gewinnen? raus, alle.

  328. ZITAT:
    „Angeblich haben mehrere Bayern Spieler den Schiri bis in die Kabine verfolgt und dort übelst beleidigt. Man darf doch annehmen wegen des Robben Elfmeters und weil Vidal so lange auf dem Platz bleiben musste.“

    Sie verlieren halt nicht gerne bzw. sind es nicht gewohnt. Erinnere mich an ein Pokalspiel im Waldstadion. EF siegt 3:2 durch Elfmeter kurz vor Schluss. Kommentar Beckenbauer: „ich glaub, ich muss den Herren vom DFB mal eine in den A…. treten“. Musste sich lediglich entschuldigen.

  329. Der kicker erwähnt Kovac als „hartnäckig in der Branche gehandelter Kandidat als Trainer in Leverkusen“

  330. Klar, die sind mit 6 Punkten aus 6 Spielen nicht zufrieden und holen einen Trainer der 2 Punkte aus 6 Spielen geholt hat. Klingt nach einem Plan.

  331. +1 bei den Punkten :-)

  332. ZITAT:
    „Klar, die sind mit 6 Punkten aus 6 Spielen nicht zufrieden und holen einen Trainer der 2 Punkte aus 6 Spielen geholt hat. Klingt nach einem Plan.“

    Kommt halt immer auch, ganz nebenbei, auf die Qualität der Spieler an, die man so trainiert.

  333. ZITAT:
    „Der kicker erwähnt Kovac als „hartnäckig in der Branche gehandelter Kandidat als Trainer in Leverkusen““

    User RonS fühlte es schon kommen
    http://www.blog-g.de/wo-kommen.....ent-810563

  334. Volksfront von Judäa

    Alles wird gut. Wenn wir gegen Augsburg verlieren dann machen wir halt einen Mannschaftabend und alles ist im Lack!

    ‚…………Aber wenn wir gegen Augsburg gewinnen, haben wir es geschafft.“ Bei einer Niederlage würde sich die Mannschaft – wie im Abstiegskampf in der vergangenen Saison – zu einem Mannschaftsabend treffen. „Das hat auch letztes Jahr geholfen. Ich glaube aber, wir brauchen das nicht, weil wir Augsburg schlagen.“ ‚

    Prima finde ich das.

    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

  335. @ 349 Reisende soll man nicht aufhalten!

  336. Qualität der Spieler, Etatvergleiche?
    Wenn es darauf wirklich ankommen würde, dann würde man Kovac nicht so angehen. Sondern ihm auf Knien danken für den Spaß in der Hinrunde – macht man nicht, wie Du genau weißt. Aus Gründen, weil wir eben keine kühl kalkulierenden Fußballbeobachter sind.
    So gesehen und mit Blick auf die aktuelle Tabelle: Christian Streich, Trainergott

  337. @Laie
    Ernst gemeinte Frage

    „Wenn es darauf wirklich ankommen würde, dann würde man Kovac nicht so angehen.“

    Wo wird denn Kovac „so“ (!) angegangen? Lass mal vereinzelte Kommentare auf Facebook, in Blogs und Foren außen vor.

  338. ZITAT:
    „Wenn es darauf wirklich ankommen würde, dann würde man Kovac nicht so angehen.“

    Man geht ihn also an? Aha. Die wenigsten geben Kovac die Schuld an der Misere, wenn es den Wunsch nach Ablösung gibt, dann vorwiegend als Brustlöser.

  339. ZITAT:
    „Alles wird gut. Wenn wir gegen Augsburg verlieren dann machen wir halt einen Mannschaftabend und alles ist im Lack!

    ‚…………Aber wenn wir gegen Augsburg gewinnen, haben wir es geschafft.“ Bei einer Niederlage würde sich die Mannschaft – wie im Abstiegskampf in der vergangenen Saison – zu einem Mannschaftsabend treffen. „Das hat auch letztes Jahr geholfen. Ich glaube aber, wir brauchen das nicht, weil wir Augsburg schlagen.“ ‚

    Prima finde ich das.

    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

    Die einen sind genervt, weil sie immer zusammen frühstücken müssen, die anderen wollen jetzt auch noch Mannschaftsabende, ja was denn nun?????

    Diese Unentschlossenheit gleicht der vor dem Tor des Gegners.

  340. Trotzdem ist es ein Schnellschuss, Kovac wegen seiner Leistung bei uns schon in den Himmel zu loben.

  341. ZITAT:
    „Kein CE, da von mir.!“

    Ganz genau.

  342. Alles gut, Boccia :-)

    Also ich finde der Gegenwind wird schon recht stark, vielleicht ist es auch der Kontrast zur vorherigen Begeisterung? Völlig normal bei dieser Serie und in diesem Geschäft – wenn euch „angehen“ zu hart ist, OK.
    Was ich sagen will: Würde man immer im Hinterkopf haben wie wenig Kohle die Eintracht hat, wie wenig Qualität vorhanden ist…dann würde wir wahrscheinlich nur achselzuckend sagen. „Ist halt so, wir haben halt keinen Knipser und keinen Regisseur im Mittelfeld etc.“ Die „Nicht vergessen wo wir herkommen“-Platte.

    Ja, vielleicht angelt sich der Völler unseren Trainer, ausschließen kann man ja nichts. Aber ich kann es mir aktuell nicht so recht vorstellen und ich glaube nicht dass Leverkusen sagt: „Mensch, mit dem kleinen Etat von Frankfurt hat er in der Hinrunde so viel erreicht, mit unseren Mitteln schafft er es auch in der Rückrunde so eine Leistung auf den Platz zu bringen“.

  343. Das ist doch kein Gegenwind, der dem Kovac da ins Antlitz weht. Ein laues Lüftchen der Kritik, höchstens.

  344. Hm. So richtig geantwortet war das aber nicht jetzt. Naja, nicht schlimm.

  345. Stefan, wir bewerten die Situation verschieden. Ich sehe durchaus eine geänderte Sichtweise, Berichterstattung und Meinung gegenüber Kovac und sage nicht einmal sie sei unberechtigt. Wenn Du Dich am Wort „angegangen“ störst, es Dir zu negativ ist, dann streich es halt.
    Es ging im Kern um den Punkt „Man muss die Qualität bei Leverkusen mit berücksichtigen“ und ich habe geantwortet, dies passiert bei uns auch nicht. Nicht mehr und nicht weniger.

  346. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    „…hoffen wir, dass es der BVB heute besser hinbekommt, damit wenigstens eine deutsche Mannschaft weiter ist! Verstehe ja die Leute nicht, die sich „Deutsch“ nennen und dann international gegen FCB oder BVB sind. Peinlich sowas!“ (ein FAZ Leser)

    Muhahaha 😂

  347. Kovac hat einen desolaten, verlorenen Haufen in der Liga gehalten und dann eine sehr ansehnliche Hinrunde spielen lassen. Jetzt hat er eine Krise mit einer Mannschaft, die er selbst geprägt hat. Er ist noch ein junger Coach mit wenig Erfahrung. Wenn er das biegt, dann kann er ein wirklich guter Trainer werden. Ich traus ihm noch zu.

  348. ZITAT:
    Sind dich nur Männer, die einem Ball hinterher rennen.

    Hehe, unser tägliches webfail gib uns heute!

  349. Laie, weißt du warum ich mich dran störe? Weil wir seit drei, vier Wochen jede Menge Zuschriften bekommen, wo genau das behauptet wird. Man, bzw wir, würden Kovac schon wieder (sic!) absägen, angehen, schlecht machen, etc.

    Ich kann mich nicht erinnern, dass jemals ein Trainer mit zehn Spielen ohne Sieg so wenig kritisiert wurde wie Kovac. Und dabei ist es völlig egal, welche Spieler er hat. Immerhin waren die gut genug, um in der Hinserie Punkte zu sammeln. Und auch jetzt sind sie nicht schlechter als die von Freiburg, Ingolstadt, Augsburg etc. Sie machen allerdings bedeutend weniger Punkte als diese Kicker seit der Jahreswende. Das hat Gründe. Ich weiß nicht welche, ich weiß aber, dass der Trainer bisher ausgesprochen gut wegkommt.

  350. OK Stefan, jetzt kann ich Deine Reaktion besser einordnen, danke. Ich kenne die Zuschriften nicht, hier im Blog ist der Gegenwind euch gegenüber doch eher überschaubar.
    Und ganz sicher gehöre ich eher zu den FR-Verteidigern, aber nun hat es eben mich getroffen. ;-)

  351. Außer der ganz dezent und höflich vorgetragenen Frage ob man es vielleicht, wenn nichts dagegen spricht, mal statt Fünferkette im viervierzwo versuchen könnte kam auch mir nichts zu Ohren.

  352. Die Schmierfinken haben für Kovac auch gar keine Zeit. Die schreiben erstmal Gaci und Hrgota kaputt.

  353. Genau. Die übrigens von allen anderen Zentralorganen regelmäßig schlechte Noten bekommen.

  354. Und den Sefe, den macht ihr auch immer fertig.

  355. Richtig.

  356. Außer Meier findet Kilchenstein sowieso niemanden gut.

  357. Rode zu Köln?!

  358. Westend-Adler unterwegs

    Kovac?
    Bleibe dabei, was ich schon seit Saisobeginn sage: hat bislang in meinen Augen viel richtig und wenig falsch gemacht.
    Ob ein Trainer gut oder schlecht ist (ohnehin schon eine arg vereinfachende Formulierung), kann man in der Regel wohl erst nach drei bis vier Jahren und mindestens zwei Stationen erkennen.

    Wer in Leverkusen auf Rudis Zettel ganz oben steht, ist mir Wumpe. Es sollte aber aus Sicht der Pillen einer sein, der schon nachgewiesen hat, dass er mit einer erstklassig besetzten Offensivabteilung auch entsprechend erfolgreich sein kann. Ein Novize wie Kovac hat da keine Chance.

  359. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „Rode zu Köln?!“

    Rode bleibt. Muss man Dir denn alles erklären.

  360. Gut. Was machen wir nun mit dem angebrochenen Abend?
    Ah, stimmt. Barca is ja noch.

  361. Fußball kann so einfach sein, könnte man meinen. Zumindest, wenn man Monaco-Anhänger ist.

  362. Vicequestore Patta

    Was läuft denn da gerade für eine Komödie mit dem BVB ab?

    Und diese Wurstmannschaft hat uns letztes WE abgefiedelt?

  363. Und wer hat die Majas mürbe gemacht, um sie den M’gassen mundgerecht auf dem Teller zu servieren?

  364. Monaco wirklich stark, die Raumaufteilung und das Ineinandergreifen der Mannschaftsteile echt klasse.

  365. SO spielt man gegen die Zecken!

  366. Die BVB-Abwehr ist heute ein Hühnerhaufen. Genauso schlecht wie unsere bei allen Dortmunder Toren. Und auch Bürki trägt seinen Teil dazu bei.

  367. ZITAT:
    „SO spielt man gegen die Zecken!“

    Dazu braucht man aber auch das passende Personal.

  368. Fussballlustig war gestern, heute ist träges Warten auf die Abpfiffe

  369. Wie wertet man eigentlich einen nicht-verletzungsbedingten Doppelwechsel nach noch nichtmal 30 min Spieldauer? Falsche Aufstellung/ falsches System = Griff ins Klo vom Trainer? Oder schnell erkannt und reagiert = gute Reaktion des Trainers?

  370. ZITAT:
    „Doppelwechsel“

    ??

  371. Nidda, siehst du schon doppelt? ;)

  372. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Doppelwechsel“

    ??“

    Piscek und Dembelé.

  373. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Rode zu Köln?!“

    Rode bleibt. Muss man Dir denn alles erklären.“

    Ja bitte, erkläre mir die Welt!!!

  374. ZITAT:
    „Wie wertet man eigentlich einen nicht-verletzungsbedingten Doppelwechsel nach noch nichtmal 30 min Spieldauer? Falsche Aufstellung/ falsches System = Griff ins Klo vom Trainer? Oder schnell erkannt und reagiert = gute Reaktion des Trainers?“

    Bin ja nur ich aber Dembelé würde bei mir immer spielen.

  375. ZITAT:
    „Nidda, siehst du schon doppelt? ;)“

    Nö, noch stocknüchtern. Gut, mein Fehler. Lässt sich ändern ;)

  376. ZITAT:
    „Piscek und Dembelé.“

    ??

    Ich hab nur Dembele wahrgenommen…

  377. Falcao-Rumms!

  378. Juve , alte Männer aber Strategen vorm Herrn.

  379. ZITAT:
    „Juve , alte Männer aber Strategen vorm Herrn.“

    Spielt Pirlo auch noch?

  380. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Juve , alte Männer aber Strategen vorm Herrn.“

    Spielt Pirlo auch noch?“

    Sein Geist ist noch allgegenwärtig.

  381. Spiritus Sancti?

  382. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Wo hätte der Herrgott den hingeballert..
    ;-)

  383. ZITAT:
    „ZITAT:
    „SO spielt man gegen die Zecken!“

    Dazu braucht man aber auch das passende Personal.“

    …und einen Trainer, der weiß wie Dortmund zu spielen ist.

  384. …und einen Trainer, der weiß wie Dortmund zu spielen ist.“

    Wenn nach 2 Minuten das gesamte Konzept im Allerwertesten ist?

  385. Tja, wenn das Konzept ein 0:0 ist

  386. Klassenunterschied erkennbar. Dortmund mit Altherrenabwehr.

  387. …und einen Trainer, der weiß wie Dortmund zu spielen ist.“
    Wenn nach 2 Minuten das gesamte Konzept im Allerwertesten ist?“

    New Trend. Unser Trainer ist an allem schuld. #KovacAngehen.“

  388. Von Schuld war gar keine Rede. Außerdem gilt die Aussage dem Trainer der Monegassen. An eurem Messias werde ich mich nicht vergreifen.

  389. ZITAT:
    „Juve , alte Männer aber Strategen vorm Herrn.“

    Mag ich. Monaco spielt auch klasse. Bitte nicht wieder Stadtderby dieses Jahr.

  390. Also wenn unsere vor dem Tor etwas mehr Monaco wären, dann hätten wir das auch gewonnen. Dann gehen wir nämlich in Führung in der ersten Halbzeit und ob Dortmund im Augenblick sowas kalt lässt weiß ich nicht.

  391. 2x Madrid, Monaco und Juve.
    Und „die beste Liga*“ guckt bedröppelt zu.
    *DFL-Seifert

  392. ZITAT:
    „2x Madrid, Monaco und Juve.
    Und
    „die beste Liga*“ guckt bedröppelt zu.
    *DFL-Seifert“

    Zu wenig Wettbewerb an der Spitze.

  393. Dem Trainer der Monegassen. Nur, ausschließlich, ja. Aber ich mag wackelpuddinggleiche Rückzieher.

  394. ZITAT:
    „2x Madrid, Monaco und Juve.
    Und
    „die beste Liga*“ guckt bedröppelt zu.
    *DFL-Seifert“
    ++1

  395. „Zu wenig Wettbewerb an der Spitze.“

    Kurzfristige Lösung a la Austria (Achtung Satire):
    http://www.der-sportprophet.at.....85a83934c/

  396. Sag mal der Nick ist wohl Programm. Dem Monegasse ist gelungen, was unser zwar vor dem Spiel kundtat aber immer noch beweisen kann, nächste Saison.

  397. Gerade eine SMS bekommen:
    „Cool: Bürki erklärt die 1:3 Niederlage mit zu starker Konzentration aufs Tore schiessen!!!“

    Tja, das Problem kennen wir…

  398. Dortmund schlecht als wie die Nacht
    drum ham ses auch net weit gebracht
    Doch egal wie mer übbern Rasen schleicht
    für die Eintracht hats noch lang gereicht.

  399. „Dem Monegasse ist gelungen, was unser zwar vor dem Spiel kundtat aber immer noch beweisen kann, nächste Saison.“

    Wer unser Ergebnis mit dem des AS vergleicht und am Trainer festmacht, ohne die doch sehr unterschiedliche Qualität des Kaders und die diametral entgegengesetzten Spielauftakte zu gewichten, denkt eindimensional. Davon abgesehen zeigst du, dass es dir sehr wohl auch um Kovac ging.

  400. ZITAT
    „Es ist unerträglich, in welchem Maße die Unparteiischen, die nicht auf Wiederholung, Zeitlupen und sogar mathematische Berechnungen zurückgreifen können, öffentlich an den Pranger gestellt werden. Dies kann und sollte künftig verhindert werden.“

    Eben erst bemerkt – Das sagte K.-H. Rummenigge nach dem siegreichen DFB-Pokalfinale von 2014 (damals gegen Borussia Dortmund).