Eintracht Frankfurt Maul halten!

Fußballstiefel. Foto: Stefan Krieger
Fußballstiefel. Foto: Stefan Krieger.

Liebe Bayern-Fans (Maul halten, es gibt sie!): Es lag nicht am Rasen. Es lag auch nicht an der „mangelnden Einstellung“. Bevor ihr jammert, analysiert das Spiel, ok? Und außerdem seid ihr nicht abgestiegen, sondern habt ein nur ein läppisches Hinspiel knapp verloren. Also: Schnauze jetzt.

Und weil auch ich heute die Schnauze zum größten Teil halten werde, weil ich es muss, lasse ich jemand anderen für mich sprechen

„In der Bundesliga wird nur der Erste am Ende Meister. Alle anderen gewinnen gar nix, nicht mal einen Blumentopf — und wer ganz unten steht, der muss sogar fürchten, im nächsten Jahr plötzlich samstagsmorgens (!) um 13h gegen Paderborn (!) antreten zu müssen. Da werden Ängste beinahe übermenschlich groß.“

Nun, es ist nicht der Samstag, sondern in unserem Fall der Sonntag. Und es ist 13:30h. Aber das macht die Sache nicht besser. Nur damit mal klar ist, worüber es sich zu jammern lohnt.

Das Zitat stammt aus dem neuen Standardwerk des Fußballs für den deutschsprachigen Raum, das — natürlich — vom Trainer verfasst wurde. Es nennt sich „Zwischen den Feiertagen ganz grau“ und ist, ich erwähnte es, ein Standardwerk. Für den anglophilen Sprachraum gab es das bereits, ich muss nicht darauf hinweisen, es sollte bekannt sein. Jetzt also ein solcher Text auch für uns, wenngleich nicht in Romanform, dafür keinesfalls schlechter. Und weil Paderborn drin vorkommt, kommt auch die Eintracht drin vor. In fast jedem Satz, selbst wenn sie nicht genannt wird.

Wer zu faul ist dem Link zu folgen möge bitte die Schnauze halten.

Schlagworte: ,

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Starker Text ….also wenn man auf den Link klickt.

  2. Guten Morgen Jungs. Da ich zu faul bin den Link zu klicken, wäre ich froh, wenn mir irgendwann mal jemand beim 8er erzählt, was es da so zu Lesen gibt. :-)

  3. Ein Text mit wieder einem Link da drin. Schlimm!

  4. Alles Heulsusen!

  5. Link? was für ein Link?

  6. Gebt uns die Bayern. Jetzt.

  7. Es wird net geheult, egal wann, egal gegen wen, egal ob national oder international oder welche Liga. Basta! Ich will drei Punkte am Sonntag morgen.

  8. Moin,

    Starker Text!

    Ich muss ja sagen ich hab mich vor allem für Steini gefreut…sympathischer Junge, hat nie Stunk gemacht….warum er aussortiert wurde ist eigtl unerklärlich- allerdings wäre er wohl jetzt auch nur Backup, Jung und Rode sind stärker…trotzdem, es sei ihm gegönnt

  9. Der Trainer hat alles gesagt. Blog kann geschlossen werden und das Internet auch.

  10. na, jetzt alle am weinen nach des Trainers Lektüre, ihr Absteiger?

  11. Nicht mal die anderen Fans kann man sich aussuchen. Auch die kommen einfach. Und auch noch von überall her.

  12. ZITAT:

    “ na, jetzt alle am weinen nach des Trainers Lektüre, ihr Absteiger? „

    Dir wurde das Leid ja schon mit der Geburt und der damit verbundenen Staatszugehörigkeit in die Wiege gelegt.

  13. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ na, jetzt alle am weinen nach des Trainers Lektüre, ihr Absteiger? „

    Dir wurde das Leid ja schon mit der Geburt und der damit verbundenen Staatszugehörigkeit in die Wiege gelegt. „

    und sowas von einem Piefke, einem Volk, das nicht mal sich selber mag

  14. Da im Fussball alles eine Momentaufnahme ist und die Hoffnung stärker als der Verstand, hofft man als Fan weit mehr als man leiden muss und wirkt ein 6:3 weit länger nach als ein überflüssiger Abstieg. Insofern überwiegen doch die positiven Gefühle – selbst als Eintracht-Anhänger, denen ja bekanntlich am schlimmsten mitgespielt wird.

  15. Heute ein sehr anspruchsvolles Thema.

    Ich habe mich selbst oft gefragt, warum hast du so extreme Gefühle beim Fußball?

    Muß das sein, und bewundere Menschen, die sich nicht dafür interessieren. Denen sage ich manchmal: „Ihr habt es gut, ihr müsst euch keine Gedanken oder Sorgen machen.“

    Die Eintracht oder der Verein, für den man hält, kann man wie eine „Liebe“ bezeichnen. Mit ihr leidet oder lebt man, je nach Ausgang des Spieles oder der Saison, mit Höhen und Tiefen. Wie oft in einer Beziehung.

  16. Hach….mir läuft die Nase…..

  17. Zitat: Insofern überwiegen doch die positiven Gefühle – selbst als Eintracht-Anhänger.

    Nein.

  18. Schöner Befindlichkeitstext vom Trainer.

    Ich geh jetzt ein EFC-Mitglied beerdigen. Fußball hat auch was mit Freundschaft zu tun. Für mich zumindest.

  19. Trainer ZITAT

    „Diesen Umstand darf man Bayernfans andererseits allerdings nicht vorwerfen, da sie sich ebenso wenig wie alle anderen selbst ausgesucht haben, Bayern-Fan zu sein. „Der Verein wählt Dich“, …..“

    Bei Bayernfans sehe ich das nicht so. FCB Fans haben sich zu 90 % den Verein ausgesucht.

  20. Man stelle sich vor man wäre vom FSV „auserwählt“ worden. Soviel Schlappeseppel gibt`s gar nicht

  21. Ich hätte dann gerne mal 2,3 Links – möglichst vor 9:00 Uhr – mit wissenschaftlichen Studien und Erklärungen zum Fan-Dasein. Das mit den Bayern ist so eine Sache…..Erfolg ist Sexy.

  22. Nein. Sex im Übermaß macht blöd.

    Im übrigen gilt. Die Askese nimmt nicht, sie gibt.

    Das gilt insbesondere für den Gewinn von Titeln.

  23. Na das passt ja zu Himmel und Hölle , Huggel und Steinhoefer bei der Eintracht nix geworden, jetzt bayernbezwinger. Wir sehen uns immer zweimal im leben. Mindestens.

  24. Zählt das eigentlich auch als Dutt, wenn man einen Beitrag aus nem anderen Blog duttet?

    Ich sehs grad.

  25. ZITAT:

    “ Bei Bayernfans sehe ich das nicht so. FCB Fans haben sich zu 90 % den Verein ausgesucht. „

    Kommentare beim Trainer gelesen?

  26. hihi

    c-e auf Dutt . Sauber

  27. ZITAT:

    “ Schöner Befindlichkeitstext vom Trainer.

    Ich geh jetzt ein EFC-Mitglied beerdigen. Fußball hat auch was mit Freundschaft zu tun. Für mich zumindest. „

    Ja hat es Schusch, stimme ich dir voll und ganz zu.

    Gemeinsamkeiten verbinden.

  28. Meine Herren, ich kann Ihnen schon jetzt versichern, dass der Rasen in der Energieteam-Arena für Ihren Club nicht zur Entschuldigung gereichen wird.

  29. … und auch nicht benötigt.

  30. ZITAT:

    “ Fußball hat auch was mit Freundschaft zu tun. „

    Aber hallo.

    +11

  31. ZITAT:

    “ … und auch nicht benötigt. „

    Also, die Entschuldigung, mein ich. Nicht den Rasen.

  32. Gefühlsmäßig ist man nach dieser Lektüre etwas mehr Meister als Absteiger. Großartig ! Rundum richtig allerdings erst dank ABBs Korrekturlesung.

  33. MWA: Wie spielen wir Sonntag?

    Nikolov

    Jung – Andreson – Butscher – Djakba

    Rode Lehmann

    Matmour – Meier – Köhler (Kittel)

    Hoffer

    So?

  34. Ja, so nicht. Bemerkenswert: Soweit ich das sehe, habe wir erstmals wirklich alle Mann an Bord. Gefühlt seit Jahren.

  35. ZITAT:

    So? „

    Daß Veh Schildenfeld zugunsten von Djakpa draußen läßt, glaubst Du doch wohl selbst nicht

  36. Mir ging es nicht um Djakpa, sondern um einen (schnelleren und besseren) Ersatz für Schildenfeld.

  37. Zuviel Text, zu wenig Schnitte(n).

  38. 26.05.1999

    Barcelona

    Bayern München – Manchester United 1:2

    1:0 Basler 6.

    1:1 Sheringham 90+1

    1:2 Solskjaer 90+3

    Danke.

  39. Vielleicht denken die Bayern ja an nen Trainerwechsel. Skibbe wäre frei (und würde auch mit Bayern nicht absteigen)!!!

  40. ZITAT:

    “ 26.05.1999

    Barcelona“

    Nicht annähernd vergleichbar mit einem Abstieg.

  41. Tach zusammen.

    Paderborn sonntags. Was solls. Ich hab da sicher noch Umdrehungen vom Vorabend. Da hilft auch der tatsächlich gute Trainer-Text nicht weiter. :-)

  42. ZITAT:

    “ Da hilft auch der tatsächlich gute Trainer-Text nicht weiter. :-) „

    Du hast Zeit, sowas langes zu lesen?

  43. „Du hast Zeit, sowas langes zu lesen?“

    Immerhin kann ich lesen.

  44. Ich mag ja Spiele des FCBäh im Europapokal. Wenn sie gewinnen kann ich mich „für den deutschen Fussball“ freuen und wenn nicht, meiner Schadenfreude freien Lauf lassen. Opportunismus kann so schön sein :-D

  45. Beim Sport – man muss sowas ja nicht auf Fussball beschränken – kann man seine Gefühle nicht einfach auf einen anderen Club „umswitchen“. Ist wie in Beziehungen, wenn man die Falsche liebt…..

  46. ZITAT:

    “ 26.05.1999

    Barcelona

    Bayern München – Manchester United 1:2

    1:0 Basler 6.

    1:1 Sheringham 90+1

    1:2 Solskjaer 90+3

    Danke. „

    http://www.youtube.com/watch?v.....Z-SKrXXb-w

  47. wg.: trainer text,

    eigentlich wird doch umgedreht ein schuh draus:

    ich empfinde es nicht als joch, sondern als privileg, dank meiner fussballleidenschaft, so grosse gefühle haben zu können;

    dazu gehören auch die negativen, an denen man ja wachsen soll, liebe mitriesen.

    & thema freundschaft: schade, daß es durch die ultra-bewegung (gefühlt) nicht mehr annähernd so viele fanfreundschaften gibt wie noch vor 2,3 jahrzehnten, denn eigentlich vereint uns fans (ausser denen der bayern ;) ja eigentlich mehr als uns trennt.

    aber wie gesagt, kann obiges allerdings nicht beweisen, just a feeling.

  48. Hessenadler Attila

    @38 – wenn Schildenfeld am Wochenende aus privaten Gründen unabkömmlich sein sollte, dann könnte diese Aufstellung durchaus eintreffen.

    MWA – ich habe mich gestern Abend mehrfach gefragt, wie eine wild zusammengewürfelte Truppe wie der FC Basel mit dem FCB (und zuvor auch mit Manu) so gut mithalten kann (konnte).

    Persönlich hielt ich die demütige Haltung der FCB-Verantwortlichen im Vorfeld des Spiels für Taktik und habe daher eher mit einem ganz deutlichen Sieg, ja einer Vorführung des FCB gerechnet. Nun – es kam anders…

    Der Kader v.a. erstaunt:

    Der in Frankfurt ausgemusterte Steinhöfer als RV (den will in der Buli niemand!), auf der 6 ein gewisser Hr. Huggel, nochmal Hr. HUGGEL! (zum Vergleich: beim FCB spielte dort ein ein Tymoshchuk!!!)

    Ein betagter nicht mehr ganz frischer Ex-Dortmunder (A. Frei)im Sturm neben einem gewissen Hr. Streller. Fehlt nur noch, das Ailton oder Burgsmüller dort einschlagen…

    D. h. in der Summe eine – na ja – von den Namen her allenfalls gut durchschnittliche Manschaft, der man in der Buli eigentlich nicht mal eine Chance auf das internationale Geschäft einräumen würde (FCB, BVB, Schalke, Bayer, Werder und Gladbach sollten eigentlich besser aufgestellt sein)

    Aber man wird eines besseren belehrt!

    Hat die schweizerische FCB-Truppe jetzt einfach nur einen unglaublichen, nein sensationellen Lauf und spielt weit über ihren Verhältnissen oder hat Trainer Vogel aus diesem namenlosen Kader mit einer bunten Mischung aus alten Haudegen und jungen Talenten wirklich eine europäische Spitzenmanschaft geformt?

  49. ZITAT:

    “ … Hat die schweizerische FCB-Truppe jetzt einfach nur einen unglaublichen, nein sensationellen Lauf und spielt weit über ihren Verhältnissen oder hat Trainer Vogel aus diesem namenlosen Kader mit einer bunten Mischung aus alten Haudegen und jungen Talenten wirklich eine europäische Spitzenmanschaft geformt? „

    Namenloser Kader? Die haben allein für den ‚betagten Ex-Dortmunder‘ mehr ausgegeben, als wir für unseren Wunder-Brasi (teuerster Eintracht-Transfer ever).

    Dazu waren die alleine in diesem Jahrtausend sechsmal Meister und kicken aktuell zum vierten Mal in der CL.

    Und wir halt gegen Paderborn.

  50. @51: Glück, Disziplin und Selbstvertrauen nach Erfolgen.

    Wenn Schildenfeld ausfallen sollte, erwarte ich eher Amedick in der IV. Wenn der auch ausfallen sollte, würde Butscher wohl in die Mitte rücken und Djakpa nach links.

  51. at 51

    Basel hat ein Team, die Bayern haben unzufriedene Stars. Außerdem hat Bayern nicht gut gespielt und Basel hat alles gegeben.

    Schön Steini und Benni mal wieder zu sehen.

  52. Und Basilea hat Novartis auf dem Trikot…

  53. Hessenadler Attila

    Na ja – die SGE müssen wir hier wohl mal aussen vor lassen.

    In der CH-Liga sollten die von mir genannten deutschen Manschaften eigentlich jeweils ein Abo auf den Meistertitel haben (selbst unser früherer schweizer Kapitän und LV hat erklärt, dass die schweizer Liga sich keinesfalls mit der deutschen messen kann).

    Das Kaufpreise für Spieler nicht zwingend etwas mit deren Qualität zu tun haben müssen, haben viele Vereine (auch die Eintracht) schon hinlänglich erfahren müssen.

    Ich habe großen Respekt vor Alex Frei – allein schon, dass er nach seiner schweren Kreuzbandoperation wieder auf diesem Niveau Fussball spielen kann ist beeindruckend. Gleichwohl würde er in der Champions League wohl bei den wenigsten Manschaften in der ersten Elf spielen.

  54. „Dazu waren die alleine in diesem Jahrtausend sechsmal Meister und kicken aktuell zum vierten Mal in der CL.

    Und wir halt gegen Paderborn. „

    Tja, man soll sich schon gut überlegen, bei welchem Verein/in welchem Land/in welcher Liga man als Nicht-Absolut-Top-Spieler anheuert.

  55. „Und Basilea hat Novartis auf dem Trikot… „

    Un die Eintracht so: „STADA!“

  56. @51: Die angetagten ehemaligen Bundesliga-Legionäre aufzuzählen, trifft nicht wirklich den Punkt.

    Granit Xhaka rocks!

    Und wie hieß noch der Torschütze gleich?

    Der Goalie von denen war auch nicht ohne….

  57. übrigens: so long, ricardo clark.

    ihn werde ich für sein immer vorbildliches verhalten und die großartige kämpferische einstellung mit der er in jedes spiel gegangen ist, in guter erinnerung behalten.

    hoffentlich hat er beim neuen verein den erfolg den er eigentlich verdient.

  58. „& thema freundschaft: schade, daß es durch die ultra-bewegung (gefühlt) nicht mehr annähernd so viele fanfreundschaften gibt wie noch vor 2,3 jahrzehnten, denn eigentlich vereint uns fans (ausser denen der bayern ;) ja eigentlich mehr als uns trennt.“

    das allerdings halte ich für eine durchaus positive entwicklung.

    diese fanfreundschaftscheiße, welche ich vor allem in den 90ern erlebt habe, war einfach nur schlimm.

    den club, schalke oder gar die bayern gekreuzt auf einem schal mit bochum, duisburg etc.?

    gehts noch?!

    da hat jeder mit jedem rumgehurt.

    ein glück dass diese unart einigermaßen vorbei ist.

  59. Zitat aus/vom Trainer Baade (Text morgens gelesen, Blog hier noch nicht, sorry, wenn es ein *me, too* wird:

    „Infiziert ist infiziert.“ Man kann nicht willentlich zum Nicht-Fan werden.“

    Hm, man kann aber über Jahrzehnte durchaus so tun als wäre man an der Sache gar nicht interessiert; vor allem wenn es für alle um einen herum auch nicht von Interesse ist, bzw. sogar verpönt und durchweg unakzeptabel ist.

    Endlich (offen) leiden/sich freuen zu können, hat dann etwas unendlich befreiendes.

    Und, natürlich sind diese Gefühle echt (wie soll denn das mit *unecht* überhaupt gehen? Überzogene oder unbeherrschte, bestimmt und häufig; aber dann doch erst recht echt).

    Man lässt etwas ganz nah an sich ran, dorthin wo man am verletzlichsten ist, weil man am stärksten empfindet, gibt ihm Bedeutung und Raum im eigenen Leben, und steht innerhalb kürzester Zeit vor einem ganz persönlichen Gefüge von Eck-und Meilensteinen der eigenen Vita und der des Herzensvereins.

    Gäbe man das irgendwann irgendwie auf (yep, auch/erst recht das mit Paderborn), ließe man wohl auch große Teile seiner selbst zurück…wieder etwas von dem ich nicht weiß, wie das gehen sollte.

  60. Das hier Basel von einigen kleingeredet wird, ist m.E. nicht fair. Die haben eine funktionierende Mannschaft mit einem guten Mix und Bayern ist in einer echten Krise. Dieser Shquir, wie immer der auch geschrieben wird, ist ein guter, wird aber bei Bayern nicht funtionieren. Aber das ganze ist mir so was von egal, Paderborn ist wichtig.

  61. ZITAT:

    „Bemerkenswert: Soweit ich das sehe, habe wir erstmals wirklich alle Mann an Bord. Gefühlt seit Jahren. „

    Bemerkenswert ?

    Es gab kein Pardon für die Grottenkicks, als Doc Seegers zweistellige Lazarettzahlen bei uns zum Alltag gehörten. Nur einen Tritt in den Arsch gab es für die beteiligten für den Klassenerhalt, der mit verletzungsbedingt ständig rotierender Ersatz-Besetzung trotzdem geschafft wurde.

    Dann ging es trotz fast aller Mann an Bord ins Unterhaus und vielleicht hilft uns ja dieser vor Gesundheit strotzende Kader mit etwas Glück wieder zurück nach oben.

    Aber wirklich bemerkenswert fände ich es erst, wenn wir wieder mit 10 oder mehr ständig wechselnden Verletzten im Oberhaus bleiben dürften, obwohl die Trainersau mitsamt seiner Töchterpopper inmitten der Zitterpartien erst durchs Internet und dann durchs Stadion gejagt wird. :)

  62. „Dieser Shquir, wie immer der auch geschrieben wird, ist ein guter“

    dann behandel ihn auch so: Shaqiri

  63. Hier, sachema, dem Shaqiri sei´ Schwester, hat die ned damals den WM-Song, da in Südafrika …?

  64. ZITAT:

    “ übrigens: so long, ricardo clark.

    ihn werde ich für sein immer vorbildliches verhalten und die großartige kämpferische einstellung mit der er in jedes spiel gegangen ist, in guter erinnerung behalten.

    hoffentlich hat er beim neuen verein den erfolg den er eigentlich verdient. „

    +1

  65. Morsche

    Schakiri, Schakira – Hauptsache nicht hüftsteif.

    Die Saison ist noch eine Weile und wir werden auch noch Ausfälle haben.

    Fanfreundschaften fand ich auch immer gut.Ich mag halt fremde Kulturen aus exotischen Gegenden.

  66. Die Personalie Ricardo Clark gehört zu denen, die ich absolut nicht verstehe. Ist immerhin amerikanischer Nationalspieler, hat immer eine solide und kämpferisch starke Leistung gebracht, wenn er denn mal spielen durfte, selbst in der IV, ist ein Teamplayer und das Gegenteil eines Stinkstiefels – und trotzdem bei drei Trainern ohne den Hauch einer Chance. So long and good luck!

  67. Norwegen. Da geht noch was.

  68. @68:Wacker Innsbruck?

  69. ZITAT:

    “ Die Personalie Ricardo Clark gehört zu denen, die ich absolut nicht verstehe. Ist immerhin amerikanischer Nationalspieler, hat immer eine solide und kämpferisch starke Leistung gebracht, wenn er denn mal spielen durfte, selbst in der IV, ist ein Teamplayer und das Gegenteil eines Stinkstiefels – und trotzdem bei drei Trainern ohne den Hauch einer Chance. So long and good luck! „

    Seine Trainingsleistungen sind nicht wirklich gut. Der Junge entwickelt sein Potenzial offenbar erst wenn es ernst wird. Das war den Trainern wohl zu riskant.

    Farewell Rico !

  70. Hessenadler Attila

    Bin mal gespannt, was man in 6 Monaten über Abu sagen wird…

  71. ZITAT:

    Fanfreundschaften fand ich auch immer gut.Ich mag halt fremde Kulturen aus exotischen Gegenden. „

    Ohja, Urlaub in der Wetterau!

  72. Grüße aus dem zumindest heute sonnigen Belek…unser Ex-Startrainer Skibbe frühstückt auf der Terasse des MAXX Royal ein Gläschen Rose und sieht alles andere als glücklich aus…

  73. @61 frank-kurt, thema fan-freundschaften un´ so.

    „gehts noch?!

    da hat jeder mit jedem rumgehurt.

    ein glück dass diese unart einigermaßen vorbei ist.“

    beim thema jeder mit jedem rumhuren trennen uns da offensichtlich entweder generationen oder politische ansichten.

    ei leik rumhuren & tequilahuren noch mehr!

    :))

  74. ZITAT:

    “ Grüße aus dem zumindest heute sonnigen Belek…unser Ex-Startrainer Skibbe frühstückt auf der Terasse des MAXX Royal ein Gläschen Rose und sieht alles andere als glücklich aus… „

    Vielleicht kommt bei ihm so langsam die Erkenntnis auf, dass er die Sportart wechseln sollte.

  75. Ich weigere mich übrigens, mein Fansein zu reflektieren. Der Gentleman genießt und schweigt.

    @ 75. Mr.Seltsam

    Wetterau? Abgefahren.

  76. Waka Waka.

    Den obigen Schuh möchte ich als Ausrüster!

    Schleunigst!

  77. ZITAT:

    “ Bin mal gespannt, was man in 6 Monaten über Abu sagen wird… „

    … wenn er bis dahin mal die Einreise geschafft hat !

  78. ZITAT:

    “ Waka Waka.

    Den obigen Schuh möchte ich als Ausrüster!

    Schleunigst! „

    Ist das so ein Steifel?

  79. ZITAT:

    „Ist das so ein Steifel? „

    Nein. „Nike“ ist so ein modernes Internetakronym für „i Not lIKE“

  80. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Waka Waka.“

    Wer hat dich gebeten, hierher zu kommen?

    Diesmal für Afrika

    Komm schon eh eh eh

    Mach schon eh eh

    Wer hat dich gebeten, hierher zu kommen?

    Warte einen Augenblick

    Komm schon eh eh eh

    Mach schon eh eh

    Wer hat dich gebeten, hierher zu kommen?

    Diesmal für Afrika

  81. Irgendwie ist es manchmal besser Songtexte unübersetzt zu lassen.

  82. Ich dachte immer, das hieße „Wacko Wacko“.

  83. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Grüße aus dem zumindest heute sonnigen Belek…unser Ex-Startrainer Skibbe frühstückt auf der Terasse des MAXX Royal ein Gläschen Rose und sieht alles andere als glücklich aus… „

    Vielleicht kommt bei ihm so langsam die Erkenntnis auf, dass er die Sportart wechseln sollte. „

    oder vielleicht einfach mal ein neuanfang in burkina faso oder tadschikistan?

  84. ZITAT:

    “ Waka Waka.

    Den obigen Schuh möchte ich als Ausrüster!

    Schleunigst! „

    Kannst Dich doch damit ausrüsten. Beim Sportdealer Deines Vertrauens. Aber lass die Eintracht damit in Frieden.

    Nike=NotIlike –> I like ;)

  85. Es gibt nur einen Schuh: Copa Mundial

  86. Der Shaqiri hat dickere Oberschenkel als wie der roberddocarlos. Stammplatzgarantie inkl.

  87. ZITAT:

    “ Irgendwie ist es manchmal besser Songtexte unübersetzt zu lassen. „

    Aber da kommen doch Perlen zutage:

    Du weißt, ich bin geboren zu verlieren und spielen ist für Narren, aber so mag ich es, Schätzchen, ich will nicht für immer leben. Und vergesse nicht den Spaßmacher.

  88. „Es gibt nur einen Schuh: Copa Mundial „

  89. „Es gibt nur einen Schuh: Copa Mundial „

    +1

  90. ZITAT:

    „Es gibt nur einen Schuh: Copa Mundial „

    Über diesen Schuh – den auch ich liebe – habe ich mal mit Zlatan Bajramovic gesprochen. Er sagt, dass der leider auf Bundesligaplätzen nicht geeignet ist. Das Geläuf gibt’s wohl nicht her.

  91. Kid hat bestimmt Ghostwriter für Baade gespielt!

  92. Endlich wird über Fußballstiefel gesprochen und nicht über so‘

  93. ZITAT:

    “ Endlich wird über Fußballstiefel gesprochen und nicht über so‘ „

    n soften Gefühlscheiß, Ihr Tucken.

  94. ZITAT:

    “ Steifel! „

    Du sollst doch Menschen nicht an Ihre Schwächen erinnern…

  95. Ah. Thema wie gestern Abend. Fußballsteifel.

    Adidas “ Uwe“ natürlich in Schwarz.

    Ist eigentlich noch keinem aufgefallen ,dass die technischen Fähigkeiten eines Spielers im umgekehrten Verhältnis zu Extravaganz seiner Schuhfarbe steht?

    Lilafarbene und jetzt sogar weiße Schuhe. Gehts noch? Feiert der Hochzeit und gibt die Braut?

  96. Hier rennt ’ne Kollegin seit zwei Tagen mit rotverheulten Augen durch die Gegend, weil Ihre Katze gestorben ist.

    Nachdem jetzt hier historische Niederlagen thematisiert werden – an dieser Stelle meine verbindlichsten Grüße nach Manchester – habe ich mich direkt gefragt, was wir dem Fussballgott anbieten würden, wenn er die Zeit zurückdrehte, Berg den 11er pfeifen lässt, der selbstverständlich verwandelt wird. Was wären wir für die Erinnerung bereit zu geben, voller unfassbarer Freude nackt die Strecke Rostock – Frankfurt mit lächerlicher Leichtigkeit gesprintet zu sein?

    Das Leben der Scheißkatze = logo

    Das Leben des treuen Hundes = logo

    Das Leben eines Verwanten ersten Grades = eher nicht

    …2 Grade = unsicher

    Schwiegermutt = ?

    Eine Niere, die hälfte der Leber = ?

    Sonst gehts mir gut. Danke.

  97. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Steifel! „

    Du sollst doch Menschen nicht an Ihre Schwächen erinnern… „

    Mit Steifel ist meine klare Schwäche. Siehe auch: Drittes Bein.

  98. @94 Stefan:

    Über diesen Schuh – den auch ich liebe – habe ich mal mit Zlatan Bajramovic gesprochen. Er sagt, dass der leider auf Bundesligaplätzen nicht geeignet ist. Das Geläuf gibt’s wohl nicht her. „

    Die Pflaume hat keine Ahnung. Prüfe ältere Buli- Hochleistungstechniker, z.B. W.Wuttke, mit was die gekickt haben.

  99. „Die Pflaume hat keine Ahnung. Prüfe ältere Buli- Hochleistungstechniker, z.B. W.Wuttke, mit was die gekickt haben.“

    Auf Asche, mein Lieber! Das war noch auf Asche.

  100. @101: Die Hälfte von DEINER Leber?

    Da hat der Fussbalgott aber lange was von…

  101. @101

    Bei dem Hund hätte ich Probleme.

  102. ZITAT:

    “ @101

    Bei dem Hund hätte ich Probleme. „

    Blödsinn – so’n Hund wird irgendwie nur 10 Jahre alt und man kann es leicht wie ein Unfall aussehen lassen.

    Schwiegermutter?

  103. ZITAT:

    “ @101: Die Hälfte von DEINER Leber?

    Da hat der Fussbalgott aber lange was von… „

    Der Fussballgott soll mal schön langsam machen mit seiner Sauferei.

  104. @104 Stefan:

    Auf Asche, mein Lieber! Das war noch auf Asche. „

    Früher wars Gras auch grün.

  105. ZITAT:

    “ „Es gibt nur einen Schuh: Copa Mundial “ „

    nene, der einzig wahre schuh ist der puma king. aber net so ne neue plastik variante, sondern der alte ;)

  106. ZITAT:

    “ @104 Stefan:

    Auf Asche, mein Lieber! Das war noch auf Asche. „

    Früher wars Gras auch grün. „

    Aber immer grüner auf der anderen Seite.

  107. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @101

    Bei dem Hund hätte ich Probleme. „

    Blödsinn – so’n Hund wird irgendwie nur 10 Jahre alt und man kann es leicht wie ein Unfall aussehen lassen.

    Schwiegermutter? „

    jo mei. So a Trepp‘ kann manchmal steil sein, da kann man schon mal ausrutschen.

  108. „beim thema jeder mit jedem rumhuren trennen uns da offensichtlich entweder generationen oder politische ansichten.

    ei leik rumhuren & tequilahuren noch mehr!

    :))

    NICE!

    aber sowas ?!:

    http://www.eintracht-archiv.de.....ht-fcn.jpg

  109. @Ergänzungsmurmel: Nur weil die arroganten Arschlöcher 1992 nicht mit 10 Punkten Vorsprung Meister geworden sind (was locker möglich gewesen wäre), opfere ich doch nicht meinen Hund.

    Den Rest vielleicht, aber nicht den Hund.. ;-)

  110. ZITAT:

    “ Es gibt nur einen Schuh: Copa Mundial „

    Beckenbauer #5. Nix anneres.

  111. Ach Meisterschaften werden doch eh überschätzt. Mir reicht eine Butterbemme und ab und zu ein Platz 11. In welcher Liga auch immer.

  112. @113 So weit muss es ja nicht gehen. Was ich aber gut fand und nach wie vor finde, ist, dass man z.B. nach dem Pokalfinale 88 entspannt mit Bochumer Fans ein Bier trinken konnte. So’n Aufnäher würde ich mir deshalb nicht zulegen.

  113. 1.die leber wächst mit ihren aufgaben

    2. basel hat einfach den besseren steifel gespielt geschter nächti

  114. @113: Das war damals, als die Nürnberger Fans mit der Mannschaft aus der 2.Liga Süd noch manchmal samstags ins Waldstadion kamen, um Bundesligafussball zu sehen.

  115. Der Fussball-Gott will keine Menschen-Opfer. Der will sowas wie 5 Jahre Regional-Liga, Kickers Offenbach in der Championsleague, Michael Skibbe lebenslang Ehrenpräsident, … you name it!

  116. Hört auf mit eurem Scheiß-Schuh. Jedes Mal dieser Schuh. Das ist doch scheißegal. Sind wir denn hier im Mädchen-Pensionat? Das Spiel ist für euch nicht so wichtig wie dieser Scheiß-Schuh jedes Mal. Wir diskutieren nur über Schuhe und alle Nebensächlichkeiten und nicht mehr übers Fußballspiel.

  117. Es gibt nur einen Schuh: Adidas Samba!!1!elf!

  118. Wer erinnert sich noch an die grün-weiss-roten Schlappen von Lajos Detari?

  119. 114 – Gut Holger, dann opfere Du Deine halbe Leber und ich Deinen Hund. Deal.

  120. ZITAT:

    “ Hört auf mit eurem Scheiß-Schuh. Jedes Mal dieser Schuh. Das ist doch scheißegal. Sind wir denn hier im Mädchen-Pensionat? Das Spiel ist für euch nicht so wichtig wie dieser Scheiß-Schuh jedes Mal. Wir diskutieren nur über Schuhe und alle Nebensächlichkeiten und nicht mehr übers Fußballspiel. „

    welcome to blog-g!

  121. ZITAT:

    “ Es gibt nur einen Schuh: Adidas Samba!!1!elf! „

    @Horst_Hirst

    Er hat Jehova gesagt !

  122. @117 das kannste mit jedem vernünftigen, dafür brauchts keine fanfreundschaft. diese fanfreundschaft wurde doch hauptsächlich in choreos, auf merchanshice und auf der wiese in der 3. halbzeit verwurstet.

    brauch(te) ich alles nicht.

  123. Trägt Korki immernoch diese irre freche Frisur?

  124. “ Trägt Korki immernoch diese irre freche Frisur? „

    Was ist mit meiner Frisur?

  125. Apropos Jehova. Ich werde nicht 40 Tage in der Wüste fasten, sondern zur gewohnter Zeit an der Tränke aufschlagen.

  126. ZITAT:

    “ “ Trägt Korki immernoch diese irre freche Frisur? „

    Was ist mit meiner Frisur? „

    Die ist …ääääh… auch irgendwie frech.

  127. „Die ist …ääääh… auch irgendwie frech.“

    Du hast ja immerhin noch Haare.

  128. ZITAT:

    “ Du hast ja immerhin noch Haare. „

    Das ging jetzt aber gegen mich. Eindeutig.

  129. Ich möchte gern über SCHUHE diskutieren!!!

  130. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Du hast ja immerhin noch Haare. „

    Das ging jetzt aber gegen mich. Eindeutig. „

    Das glaube ich auch. Eindeutig.. ;-)

  131. ZITAT:

    “ Ich möchte gern über SCHUHE diskutieren!!! „

    !!!!

  132. ZITAT:

    “ Apropos Jehova. Ich werde nicht 40 Tage in der Wüste fasten, sondern zur gewohnter Zeit an der Tränke aufschlagen. „

    Fasten beinhaltet das Wort SCHOPPE nicht! Der ist flüssig und somit erlaubt

  133. ZITAT:

    “ @94 Stefan:

    Über diesen Schuh – den auch ich liebe – habe ich mal mit Zlatan Bajramovic gesprochen. Er sagt, dass der leider auf Bundesligaplätzen nicht geeignet ist. Das Geläuf gibt’s wohl nicht her. „

    Die Pflaume hat keine Ahnung. Prüfe ältere Buli- Hochleistungstechniker, z.B. W.Wuttke, mit was die gekickt haben. „

    Gab mal ein schönes Bild von Uwe Bein in der Blöd, zu Zeiten als die Eintracht in Puma Steifeln kickte. Da war deutlich zu sehen: Puma streifen mit Tape auf einen Copa gebabbt.

  134. Haarlose HolgerMs und UliSteins haben Optik.

  135. … und das Gesicht Platz.

  136. ZITAT:

    “ Gab mal ein schönes Bild von Uwe Bein in der Blöd, zu Zeiten als die Eintracht in Puma Steifeln kickte. Da war deutlich zu sehen: Puma streifen mit Tape auf einen Copa gebabbt. „

    Ich würde behaupten, dass dies Charly Körbels Schuhe waren.

    Wer’s genau wissen will: Die Dinger stehen im Museum.

  137. Boah. Der wäre gut…

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Aber leider vollkommen unrealistisch.

  138. Hessenadler Attila

    @145 Santana?

    Viiiiel zu schnell für unsere Abwehr…

  139. Eine sensationelle Leistung!

    32 Fragen

    23 richtig

    9 Minuten 32 Spielzeit

    9497 Punkte

    http://www.spiegel.de/netzwelt.....#id=s1-957

  140. @Lajos_Detari

    Hast du auch direkt hinter dem Tor gesessen, in das dein Namensvetter den Freitstoß im Winkel versenkte…

    Ach, was waren das für Zeiten…

    Mit den Bochumern kann man auch heute noch gut ein Bierchen trinken gehen!

  141. @148 Nein, schräg gegenüber. Dann zum Zeltplatz und am nächsten Tag mit dem Uraltpolo durch die „DDR“.

  142. ZITAT:

    “ Eine sensationelle Leistung!

    32 Fragen

    23 richtig

    9 Minuten 32 Spielzeit

    9497 Punkte

    http://www.spiegel.de/netzwelt.....#id=s1-957

    Versager

    33 Fragen

    23 richtig

    Spielzeit 6,27 Minuten

    13044 Punkte

  143. War schon ein Erlebnis über den Transit wieder gen Westen. Tatong tatong tatong…

  144. @ 101. Ergänzungsspieler (Opfer)

    (Kleiner Zwischenruf aus der okkulten Ecke)

    Ein kultisches Opfer funktioniert entgegen landläufiger Meinung nur, wenn es freiwillig vom Opfer selbst angeboten wird. Deswegen sind die Maja untergegangen, als sie anfingen statt ihrer Fürstem Kriegsgefangende zu opfern. Deswegen funktioniert auch der Hund oder auch ein Pferd, nie aber eine Katze.

    Also: wer hebt die Hand?

  145. ZITAT:

    Adler im Oberhaus „

    Verdammter Scheißdreck. Diese Frisur hätte uns gut zu Gesicht gestanden. Wer weiß denn ob die Strähnchen vom Amedick reichen für die erste Liga.

  146. Donnerstag. Im Februar. Ich wollt es wär Mai.

  147. Ich wollt´, es wäre Donnerstag und ich hätte vor 18:00 Uhr Feierabend..

  148. Schaff was! Es reicht schon wenn ich Feierabend mache.

  149. ZITAT:

    “ Es reicht schon wenn ich Feierabend mache. „

    Hrrrrrmmmm

  150. Die Welt ist ungerecht, aber das muss ich ja wohl keinem Juristen sagen, oder? ;-)

  151. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Ich würde behaupten, dass dies Charly Körbels Schuhe waren.

    Wer’s genau wissen will: Die Dinger stehen im Museum. „

    Auf dem Bild war uns Uwe. Aber das haben damals bestimmt viele gemacht. Wer will schon Puma tragen?

  152. stimmt ja, streit und meier treffen wieder aufeinander.

    doch der Express weiß:

    „Meier bleibt nun immer cool, ist der ruhigste von allen – gerade, wenn es hoch her geht.“

  153. So. Zeit für einen Feierabend-Steifel mit wenig Schaum. Belgisches Bier ist dem Tag wohl angemessen.

  154. Erwin genannt "Jimmy"

    Paderboring!

  155. ZITAT:

    “ Paderboring! „

    Oh oh, Vorlage für den Padertroll, der hier bestimmt gleich wieder aufschlägt und spannende Events seiner aufregenden Stadt verlinkt.. *gähn*

  156. ZITAT:

    “ Oh oh, Vorlage für den Padertroll, der hier bestimmt gleich wieder aufschlägt und spannende Events seiner aufregenden Stadt verlinkt.. *gähn* „

    Na ja, immer noch besser als fehlgeleitete Fans des FSV… ;-)

  157. @Uli: Am allerliebsten Konsti seit 16:00 Uhr und keinerlei Trolle.. ;-)

  158. Erwin, genannt "Jimmy"

    „Oh oh, Vorlage für den Padertroll, der hier bestimmt gleich wieder aufschlägt und spannende Events seiner aufregenden Stadt verlinkt.. *gähn*“

    „Gähn.“

    Ui, den kannte ich noch nicht. Habe in den letzten Tagen zu wenig mitgelesen. Füttern verboten, musste aber m.M.n.mal gesagt werden.

  159. ZITAT:

    “ @Uli: Am allerliebsten Konsti seit 16:00 Uhr und keinerlei Trolle.. ;-) „

    griechische verhältnisse!

  160. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Eine sensationelle Leistung!

    32 Fragen

    23 richtig

    9 Minuten 32 Spielzeit

    9497 Punkte

    http://www.spiegel.de/netzwelt.....#id=s1-957

    Versager

    33 Fragen

    23 richtig

    Spielzeit 6,27 Minuten

    13044 Punkte „

    Ich sollte noch erwähnen, dass ich dabei ein 5minütiges Mandantentelefonat hatte ;-)

  161. Mir ist Durst und ich schäme mich weil ich mich auf Paderborn freue.

  162. ZITAT:

    “ @Uli: Am allerliebsten Konsti seit 16:00 Uhr und keinerlei Trolle.. ;-) „

    Grrrrr

  163. ZITAT:

    “ Ich sollte noch erwähnen, dass ich dabei ein 5minütiges Mandantentelefonat hatte ;-) „

    Angeber.

  164. Also wenns nach den gelben Hemdchen geht, ist wohl wirklich Lehmann, Schwegler und Rode möglich. Endlich wird auf mich gehört.

    http://www.huebner-foto.de/ind.....nutes=3480

  165. Was iss’n jetzt eigentlich mit dem Abu? Hängt der immer noch in Afrika fest? Irgendein Kenner hatte doch vor ein paar Tagen hier schon etwas von „ersten Trainingseindrücken“ gefaselt!?

  166. ZITAT:

    “ Also wenns nach den gelben Hemdchen geht, ist wohl wirklich Lehmann, Schwegler und Rode möglich. Endlich wird auf mich gehört.

    http://www.huebner-foto.de/ind.....nutes=3480

    Aber wer fliegt denn dann raus, Köhler oder Matmour?

    Eigentlich fand ich Rode auf der Außenposition nicht so ansprechend.

  167. ZITAT:

    “ Also wenns nach den gelben Hemdchen geht, ist wohl wirklich Lehmann, Schwegler und Rode möglich. Endlich wird auf mich gehört.“

    Aber wer geht dann raus? Rode auf rechts für Matmour? Oder Lehmann auf links für Köhler?

    Ergibt für mich keinen Sinn…

  168. „Griechenland: Hass gegen Deutsche“ – Man hätte sich das besser doch zweimal überlegen sollen, bevor man Ama, Tsavellas und die Natter vom Hof jagte.

  169. ZITAT:

    “ Griechenland: Hass gegen Deutsche „

    Wahrscheinlich weil man ihnen nur gut die Hälfte der Schulden erlassen hat und nicht sämtliche.

  170. Habe einen eisernen Union-Fan getroffen, der mir versprach, am Freitag alles zu geben, um uns die 60er vom Leib zu halten. Na denn…

  171. Matmour auf keinen Fall. Eher Horst denke ich. Rode auf den linken Flügel.

  172. DFB nimmt Pokalausschluß für Dynamo Dresden zurück.

    Dafür gibt’s ein Geisterspiel, ein Auswärtsspiel ohne Fans (vermutlich in Frankfurt) und ne Geldstrafe

  173. ZITAT:

    “ DFB nimmt Pokalausschluß für Dynamo Dresden zurück. „

    Ich hab von vornherein nicht geglaubt, dass es bei dem Ausschluss bleiben wird.

  174. ZITAT:

    “ Matmour auf keinen Fall. Eher Horst denke ich. Rode auf den linken Flügel. „

    Rode im linken OM???

  175. Damit werden wir auch bestraft. 2.000 dresdner die nix zahlen.

  176. Ich befürchte, dass Rode statt Matmour rechts ran soll. Den Experten hier muss ich nicht erklären, warum das Mist ist.

    Ich würde Schwegi noch draussen lassen, wg Fitness und „never change a winning team“.

  177. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Also wenns nach den gelben Hemdchen geht, ist wohl wirklich Lehmann, Schwegler und Rode möglich. Endlich wird auf mich gehört.“

    Aber wer geht dann raus? Rode auf rechts für Matmour? Oder Lehmann auf links für Köhler?

    Ergibt für mich keinen Sinn… „

    Hoffer raus und dann ohne Sturm. 4-6-0

  178. „Machste mir mal n Pils bitte“. „Klar, kommt sofort“. Ein schöner Abend beginnt mit einer Prognose, ach was, mit einer Vision: Pader geht in Minute 2 in Führung, wir gleichen 8 Minuten später aus und führen nach überragender Leistung zur Pause mit 2:1. In Halbzeit Zwo wird die drückende Überlegenheit in Tore umgesetzt und der Tabellenführer gewinnt auswärts mit 5:1.

  179. http://www.ostsee-zeitung.de/s.....id=3375931

    Keine Dynamo-Horden in Frankfurt Mitte März – na immerhin.

  180. ZITAT:

    “ Damit werden wir auch bestraft. 2.000 dresdner die nix zahlen. „

    Gehe mal davon aus, dass Dresden die Eintracht entschädigen muss… War bisher immer so, wenn keine Gastzuschauer im Stadion sein dürfen.

  181. ZITAT:

    http://www.ostsee-zeitung.de/s.....id=3375931

    Keine Dynamo-Horden in Frankfurt Mitte März – na immerhin. „

    Wer ersetzt der Eintracht dann den Schaden durch nicht verkaufte Eintrittskarten?

    Warum kann eigentlich der DFB sowas entscheiden, für den Ligabetrieb ist doch die DFL zuständig.

  182. „In der Liga-Partie gegen den FC Ingolstadt am 11. März muss Dresden im leeren Stadion spielen. Am 16. März bei Eintracht Frankfurt dürfen keine Dynamo-Fans zuschauen. Den Einnahmeausfall des derzeitigen Tabellenführers muss Dresden bezahlen.“

    Steht alles drin. Aber jammert ruhig weiter.

  183. Ma uff blöd – auch der Dresdner wird wissen, dass es vor Ort am Spieltage ausreichend Karten gibt.

    Werden die, auf die wos ankommt nicht unauffällig ins Stadion einsickern und uns die hässliche Fratze des Rasenballsports zeigen?

  184. ZITAT:

    “ „In der Liga-Partie gegen den FC Ingolstadt am 11. März muss Dresden im leeren Stadion spielen. Am 16. März bei Eintracht Frankfurt dürfen keine Dynamo-Fans zuschauen. Den Einnahmeausfall des derzeitigen Tabellenführers muss Dresden bezahlen.“

    Steht alles drin. Aber jammert ruhig weiter. „

    Dann ist ja gut.

  185. Ach klasse – gibt ja heute noch Schalke gegen Pilsbier.

  186. Hannover im Eurocup Achtelfinale, Gladbach nächste Jahr mindestens in der Euroleague.

    Alles zementiert.

  187. ZITAT:

    “ Ach klasse – gibt ja heute noch Schalke gegen Pilsbier. „

    HILDE

  188. Bekommen wir eigentlich mehr Kohle wenn uns von Dynamo der Zuschauerausfall ersetzt wird, als wenn bei einem normalen Spieltag ein Teil der Einnahmen an Sportfive oder sonstwen gehen?

  189. des derzeitigen Tabellenführers. Steifel, die!

  190. Sauber gegelter Pommfrittkopp, ’s Hilde. Hübsche Idee auch das Haarband. Er kann das tragen.

  191. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.ostsee-zeitung.de/s.....id=3375931

    Keine Dynamo-Horden in Frankfurt Mitte März – na immerhin. „

    Wer ersetzt der Eintracht dann den Schaden durch nicht verkaufte Eintrittskarten?

    Warum kann eigentlich der DFB sowas entscheiden, für den Ligabetrieb ist doch die DFL zuständig. „

    Da hat man doch elegant zwei Baustellen auf einmal gelöst. Das Hinspiel war ja wohl nicht ganz unproblematisch.

  192. ZITAT:

    “ Sauber gegelter Pommfrittkopp, ’s Hilde. Hübsche Idee auch das Haarband. Er kann das tragen. „

    Absolut

  193. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Matmour auf keinen Fall. Eher Horst denke ich. Rode auf den linken Flügel. „

    Rode im linken OM??? „

    Yep, zumindest wurde das im Training teilweise geübt.

    http://www.eintracht.de/meine_...../11188550/

  194. Hilde kann bei hohen Bällen absolut mit Oka mithalten.

    CE – sehr schön der erste Satz:

    „Immer noch kein Abu da.“

    Den werden wir hier niemals sehen. Wer weiss, wozus gut ist.

  195. Ich mag keine Pommes mit Wellenschnitt. „Verstehe“ sie auch nicht und ihre Käufer.

    Wem normale Pommes nicht reichen, soll was Vernünftiges essen und nicht mit so einem Scheiß anfangen.

  196. ZITAT:

    “ Hilde kann bei hohen Bällen absolut mit Oka mithalten.

    CE – sehr schön der erste Satz:

    „Immer noch kein Abu da.“

    Und kann mir das einer erklären? Wenn er ein Visum für GB und/oder Norwegen hat, gilt das doch automatisch im ganzen EU-Raum.

    Könnte eigentlich höchstens sein, dass sein Visum nur bis zum 31.12.2011 galt.

  197. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Matmour auf keinen Fall. Eher Horst denke ich. Rode auf den linken Flügel. „

    Rode im linken OM??? „

    Yep, zumindest wurde das im Training teilweise geübt.

    http://www.eintracht.de/meine_...../11188550/

    Na dann ist die Marschroute doch klar. Wir schießen in der 1. HZ das Führungstor und dann kommt Schwegler -der laut Schwegler nicht spielen kann- für Köhler und wir schaukeln das Ding über die Zeit. Vorausschauend die Spielform eingeübt, klasse!

  198. Halten wir uns nicht genau für so einen Dreck wie Visa Anwälte?

  199. ZITAT:

    “ Halten wir uns nicht genau für so einen Dreck wie Visa Anwälte? „

    Man hält sich keine Anwälte, die sind freilaufend.

  200. freilaufend – vom Bürro zur Konste und alle zwei Wochen in den Wald.

    Aber schön, dass Du Dich frei fühlst.

  201. Übrigens hätte der Eintrag von Trainer Baade deutlich mehr Klasse wenn er das HF 2006 nicht als vordererstes Beispiel gewählt hätte. Denn gerade bei der Nationalmannschaft ticke ich wie der Bayern-Kunde. Nett wenn sie gewinnen, noch schöner wenn sie Titel holen. Doch eine Niederlage in einem großen Turnier ist bei mir schon bei Waldis Tralala-Club abgehakt. Dazu verbindet mich zuwenig mit diesem Team. Nein, ich bin keiner, der ein gestörtes Verhältnis zu seinem Land oder Nationalteam hat. Wirklich nicht. Ich bin im Fußball aber ganz einfach gestrickt: Eintracht, sonst nix. So ging es mir auch 1996 auf der Upper West im Finale der EM – letzter Titel für Deutschland, alles jubelt, Köpke auch und ich verfluche den Abstieg. So isser der Fußball!

  202. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Matmour auf keinen Fall. Eher Horst denke ich. Rode auf den linken Flügel. „

    Rode im linken OM??? „

    Yep, zumindest wurde das im Training teilweise geübt.

    http://www.eintracht.de/meine_...../11188550/

    Interessant. Halte es aber trotzdem nur für eine Trainingsvariante…

  203. ZITAT:

    “ Übrigens hätte der Eintrag von Trainer Baade deutlich mehr Klasse wenn er das HF 2006 nicht als vordererstes Beispiel gewählt hätte. Denn gerade bei der Nationalmannschaft ticke ich wie der Bayern-Kunde. Nett wenn sie gewinnen, noch schöner wenn sie Titel holen. Doch eine Niederlage in einem großen Turnier ist bei mir schon bei Waldis Tralala-Club abgehakt. Dazu verbindet mich zuwenig mit diesem Team. Nein, ich bin keiner, der ein gestörtes Verhältnis zu seinem Land oder Nationalteam hat. Wirklich nicht. Ich bin im Fußball aber ganz einfach gestrickt: Eintracht, sonst nix. So ging es mir auch 1996 auf der Upper West im Finale der EM – letzter Titel für Deutschland, alles jubelt, Köpke auch und ich verfluche den Abstieg. So isser der Fußball! „

    Schließ nicht immer con dir auf andere ;)

    Soll auch Leute geben, die sich was aus dem Nationalteam machen…oder willst du dich von Engländern oder Franzosen auseinander nehmen lassen ?! Von Österreichern ganz zu schweigen…

    und mir ging es genauso wie dem Trainer….und du wirst auch hier mehr finden, denen es so ging als denen es wie dir ging…

  204. Ich schließe doch gar nicht auf andere. Ich alter Egozentriker schreibe halt von mir. Ich kann jedes Köln oder Gladbach-Beispiel besser verstehen, als das Nationalteam aus Bayernspielern. Ich….Mist jetzt fällt mir kein Satz mehr mit Ich am Anfang ein;)

    Ich habe Recht!

  205. Ich habe die übrigens, glaube ich, auch. Diese ‚Copa Mundial‘. Weiß noch, daß die sauteuer waren und mich das Feature mit dem Känguruhleder argumentativ voll überzeugt hat.

    Die modernen Fußballschuhe finde ich aber besser, weil sie eine viel flexiblere Sohle haben und leichter sind.

    Wenn man natürlich eine Mutantenschuhgröße hat und auch sonst nicht so das feine Füßchen, machte sich das (wg.Hebelwirkung!) natürlich nicht so bemerkbar.

    Ich habe mich jedenfalls mit den normalen weichen Turnschuhen beim Schulhofkick immer wohler gefühlt. Und dachte, SO müßten die sein.

    Es m u ß t e n aber natürlich Profischuhe sein. Und – ganz wichtig – mit Schraubstollen. Da konnte man so fachmännisch daran herumwerkeln. Noppenschuhe kannte ich nicht.

    Da gab es auch noch die, bei denen Sohle und Stollen eins waren. Die wären vielleicht weicher gewesen, wegen der fehlenden Materialanforderungen für die Verschraubungen. Aber, die habe ich nicht mal angesehen, geschweige denn anprobiert. Fehler.

    Daß die Fußballschuhe jetzt so bunt sind ist das Känguruhlederfeature von heute. Wir waren damals auch schon längst marketingverseucht. Muß man sich nichts vormachen.

  206. ZITAT:

    “ Ich schließe doch gar nicht auf andere. Ich alter Egozentriker schreibe halt von mir. Ich kann jedes Köln oder Gladbach-Beispiel besser verstehen, als das Nationalteam aus Bayernspielern. Ich….Mist jetzt fällt mir kein Satz mehr mit Ich am Anfang ein;)

    Ich habe Recht! „

    Und ich verstehe das-:)

  207. Mir von fehlender Publikumsqualität vorschreiben lassen, was ich von einer Sache halte, so weit kommt es noch.

  208. ICH wußte es Heinz;)))

  209. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich schließe doch gar nicht auf andere. Ich alter Egozentriker schreibe halt von mir. Ich kann jedes Köln oder Gladbach-Beispiel besser verstehen, als das Nationalteam aus Bayernspielern. Ich….Mist jetzt fällt mir kein Satz mehr mit Ich am Anfang ein;)

    Ich habe Recht! „

    Und ich verstehe das-:) „

    Ich auch. Beim Halbfinalaus gegen Italien 2006 schoss mir beim ersten Tor der Italiener nur durch den Kopf „Gott sei Dank ist uns das nicht gegen Kaiserslautern (die Älteren werden sich erinnern) passiert.

    Alles außer Frankfurt ist scheiße!

    Ich würde mich als Nationalmannschaftssympathisant bezeichnen. Hat für mich ungefähr den Stellenwert, wie der FSV, nur schaue ich sie in Turnieren öfter.

  210. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hilde kann bei hohen Bällen absolut mit Oka mithalten.

    CE – sehr schön der erste Satz:

    „Immer noch kein Abu da.“

    Und kann mir das einer erklären? Wenn er ein Visum für GB und/oder Norwegen hat, gilt das doch automatisch im ganzen EU-Raum.

    Könnte eigentlich höchstens sein, dass sein Visum nur bis zum 31.12.2011 galt. „

  211. Ähm… etwas Text wäre nicht schlecht. Also: könnte evtl. am Schengen-Abkommen liegen. Ist aber auch nur ne Vermutung.

  212. Aha, Verlängerung des Fußballabends in Sicht.

  213. ZITAT:

    “ Übrigens hätte der Eintrag von Trainer Baade deutlich mehr Klasse wenn er das HF 2006 nicht als vordererstes Beispiel gewählt hätte. Denn gerade bei der Nationalmannschaft ticke ich wie der Bayern-Kunde. Nett wenn sie gewinnen, noch schöner wenn sie Titel holen. Doch eine Niederlage in einem großen Turnier ist bei mir schon bei Waldis Tralala-Club abgehakt. Dazu verbindet mich zuwenig mit diesem Team. Nein, ich bin keiner, der ein gestörtes Verhältnis zu seinem Land oder Nationalteam hat. Wirklich nicht. Ich bin im Fußball aber ganz einfach gestrickt: Eintracht, sonst nix. So ging es mir auch 1996 auf der Upper West im Finale der EM – letzter Titel für Deutschland, alles jubelt, Köpke auch und ich verfluche den Abstieg. So isser der Fußball! „

    Ich stimme da auch zu, genauso geht’s mir auch.

    Bisher liegt Napoli in Führung, Jimmy H. :-)

    Liegt wohl an den vielen alten Säcken hier?

  214. ZITAT:

    “ Aha, Verlängerung des Fußballabends in Sicht. „

    Jawoll. Auch so ne Sache. 5 Jahreswertung geht mir grad sonstwo vorbei.

  215. ätschibätschibätschibätschibätschi…

    Schalke ist häßlich!

    Häßlicher Fußball, häßliches Emblem, häßliches Stadion, häßliche Fans, häßliche Trikots…

  216. ZITAT:

    “ Aha, Verlängerung des Fußballabends in Sicht. „

    Vorm AB… in die Hos…

  217. ZITAT:

    “ ätschibätschibätschibätschibätschi…

    Schalke ist häßlich!

    Häßlicher Fußball, häßliches Emblem, häßliches Stadion, häßliche Fans, häßliche Trikots… „

    häßliche Spieler!

  218. @225

    Volker, das kann sein….wer slebst 96 nur bedingt wahrgenommen hat ist wohl heißer auf endlich mal einen Titel als ihr zwei bis dreifachen Weltmeister und dreifachen Europameister ;)

  219. ZITAT:

    “ @225

    Volker, das kann sein….wer slebst 96 nur bedingt wahrgenommen hat ist wohl heißer auf endlich mal einen Titel als ihr zwei bis dreifachen Weltmeister und dreifachen Europameister ;) „

    + 1 x Uefa-Cup und 4 x DFB-Pokal ;-)

  220. Würde mich gerne ob einer gloriosen Eintrachtgegenwart gleichmütiger gegen die Verzückungen der Nationalmannschaft zeigen.

    Daß der deutsche Talenteboom so völlig abseits der SGE abläuft kränkt.

    Enorm.

  221. Eine Anekdote zum Verständnis: Meine heutige Frau hat 2002 das erste Mal mit mir eine WM verfolgt. Das verlorene Finale hat mich -wie beschrieben- eher kalt gelassen, sie ärgerte sich mehr. 10 Monate später spielte Montags abends Ahlen – Mainz. Ich kam direkt vom Job und saß in Anzugshose und Hemd gebannt vor dem TV. Es ging für uns um alles und ich beschwörte immer wieder Werner Lorant, den Ahlener Trainer. Kurz vor Schluß führte Mainz 3:2 was für uns katastrophal war. In der buchstäblich letzten Minute flankte Bamba und Ahlen gewann das Ding 4:3. Ich riß mir die beiden obersten Hemdknöpfe im Sprung ab und auch die Hose war nach dem Walter-Schachner-Gedächtnisrutscher auf dem heimischen Wohnzimmerparkett geschlört…. Es spielte Ahlen gegen Mainz und sie hat es nicht, sie hat es nie kapiert;))

  222. ZITAT:

    “ Verdammt, ich dachte wir wollten den. :(

    http://www.kicker.de/news/fuss.....-inui.html

    Ja klar, 4 Mio.*lach*

  223. ZITAT:

    “ Ich riß mir die beiden obersten Hemdknöpfe im Sprung ab und auch die Hose war nach dem Walter-Schachner-Gedächtnisrutscher auf dem heimischen Wohnzimmerparkett geschlört…. Es spielte Ahlen gegen Mainz und sie hat es nicht, sie hat es nie kapiert;)) „

    LOL. Ahlen gegen Mainz. Das verstehen eben nur die bekloppten :-)

  224. Auf, komm, Schalke, mach et, für die Fühühühünfjahahaha…

    Nein.

  225. Ja, es war das Fundament für das Reutlingen-Spiel.

  226. ZITAT:

    “ Ja, es war das Fundament für das Reutlingen-Spiel. „

    Das brauchste mir nicht zu erzählen, ich bin auch bekloppt ;-)

  227. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ja, es war das Fundament für das Reutlingen-Spiel. „

    Das brauchste mir nicht zu erzählen, ich bin auch bekloppt ;-) „

    Es war mehr für die Allgemeinheit gedacht. Wer ist hier eigentlich bekloppt?

    Aber nochmal für alle: Sowas kann keine Nationalmannschaft. Ich habe ein paar Titel erlebt Jimmy H, aber die sind vergleichbar mit dem Fuji-Cup-Sieg in Koblenz. Und das habe ich auch damals so gefühlt. Ein Eintracht-Erfolg ist nicht deshalb mehr wert, weil ich Titel mit dem DfB erlebt habe. Hier stimmt der Begründungszusammenhang nicht.

    WIR SIND BEKLOPPT!

  228. Stevens sieht aus wie ein kinder-nicht-affiner Karusselbesitzer.

  229. ZITAT:

    “ Stevens sieht aus wie ein kinder-nicht-affiner Karusselbesitzer. „

    Junge Mann zum Mitreisen gesucht!

  230. Ehre den Besiegten!

  231. Napoli ich versteh das schon…ich erinner mich an eben jenes spiel und ich bin amok gelaufen beim 4:3…aber es geht mir bei wichtigen turnieren eben auch so…aber das heißt ja wahrlich nicht dass es jedem so gehen MUSS…bei der nationalelf kommt das halt geballter, du träumst noch vom finale im eigenen land und wupp bist du raus..

    Aber eins muss ich dir lassen, für mich war das immer kkar dass beides „gleich“ ist, aber von post zu post von dir komm ich ins nachdenken und merke dass du so unrecht nicht hast…

    Allein, einen EM titel im Sommer würd ich mehr feiern als den Aufstieg- der ist weiterhin nur Pflichterfüllung..wie jeder Sieg derzeit…ein nichtaustieg allerdings wäre natürlich schlimmer als jedes ausscheiden der n11….

  232. Den vorletzten Satz unterschreibe ich nicht, den letzten fett;)) Gute Nacht Jimmy und vielleicht kann man ja beides feiern. Zumal ein EM-Titel den großen Vorteil hätte, dass die Konkurrenz weniger Vorbereitung hätte…

  233. Ich bin Eintrachtler.

    Wenn die Nutella-Boys den jetzt bald fälligen Titel holen freue ich mich. Wenn nicht, na denn, halt ebbe net.

    Wenn die Eintracht aufsteigt, ist das Pflichterfüllung, Wiedergutmachung, einen Schoppen Wert.

    Wenn nicht, dann richtig Scheiße.

  234. ZITAT:

    “ …

    Ja klar, 4 Mio.*lach* „

    Hier nur noch für rund drei Millionen. Da geht noch was.;)

    http://www.ruhrnachrichten.de/.....20,1564769

  235. Lol. Snake Pilsken! Geh‘ mir weg, Fernseher.

  236. Mir düngt ich bin mide, so mide. Bett. N8.

  237. Quetschemännsche

    ZITAT: „Wenn die Eintracht aufsteigt, ist das Pflichterfüllung, Wiedergutmachung, einen Schoppen Wert.“

    Mir geht dieses Gelaber so langsam gewaltig auf den Keks.

    Warum ist der Aufstieg nichts, bzw einen Schoppen wert?

    Wessen Pflicht ist der Aufstieg wem gegenüber und

    wer genau hat wem gegenüber was wieder gut zu machen ?

    Sind es die übrig gebliebenen Stammspieler Meier, Köhler, Jung und Oka der Abstiegsmannschaft die du meinst ? (die in dieser Saison neu verpflichteten können es ja wohl kaum sein)

    Wenn ja, welcher hat was genau sich zu Schulden kommen lassen ?

    Und wem genau gegenüber hätten sie sich zu verantworten ?

  238. Quetschemännsche

    Schwegler. Ich habe Schwegler vergessen, Skibbes Liebling..

    Der war’s, gelle ?

  239. ein wiederaufstieg ist wie ein erster warmer frühlingstag, eine reine pure und langanhaltende freude.

  240. Bis zum Sommer. Eine reine pure und langanhaltende Freude! Der Sommer!

  241. & gottseidank bin ich eine polymorph pervers liebesfähige fußballschlampe und kann mich deshalb über ein gutes gekicke von özil, schweini und den annern jogi-buben am zweitmeisten freuen und werde so einen nichtlangweiligen fussball-em sommer haben.

    n8

  242. schoppen für die em,

    aber schampus & nen 8er für napoli bei wiederaufstieg!

  243. Ich muss keine Fußballschlampe sein, um meine Eintracht mit Sommermärchen aller Art zu kombinieren.

    P.S.: Sekt für Napoli.

  244. Moin Taunus

  245. Da geht’s doch schon wieder los

  246. Ich lauere hier schon seit Stunden , Du Karpfen

  247. Rheinland Adler

    Moin! ah schon geoeffnet.

  248. „Moin Taunus“ war so gut, dass man gar nicht weiterschlafen konnte. Wochenende, mildere Temperaturen, Markt am Südbahnhof und Auswärtssieg. Laune, gut.

  249. Durch eine technische Panne verzögert sich der neue Beitrag um einen Moment. Wir bitten um Entschuldigung.

  250. Wahrscheinlich hat der Techniker kein Visum.

  251. Also der neue Beitrag ist nichts bzw. maximal einen Schoppen wert..

  252. ZITAT:

    “ Durch eine technische Panne verzögert sich der neue Beitrag um einen Moment. „

    ACTA?

  253. Mein Satz des Tages: „100 SMS sind kein Ersatz für Sex“

  254. Sagt mal seid Ihre alle Nacharbeiter? Oder könnt ihr net schlafen? Beiträge um 3:29 Uhr…