Eintracht Frankfurt Mehr Schweizer in die Mannschaft!

Die Eintracht braucht kurzfristig Verstärkung, um den Weg in die erneute Zweitklassigkeit zu verhindern. Ein Nachwuchstalent fiel uns bei der Suche nach einer Verstärkung auf. Der Spieler agiert zur Zeit in der Schweiz (da haben wir ja prima Erfahrungen) und zeichnet sich durch vielerlei Qualitäten aus. So ist er…

  • Deutscher
  • ehrgeizig
  • gewohnt, vor großer Kulisse aufzutreten
  • ein Freistoßspezialist
  • im Abstiegskampf erprobt

Der Junge hat noch einen Vorteil: Er könnte günstig zu haben sein, weil Geld sowieso keine Rolle für ihn spielt.

Weitere Infos zu diesem Kicker gibt’s bei Fritten, Fussball & Bier

Schlagworte:

112 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ist er nicht zu erfolgsverwöhnt?

    Um aber in der Schweiz zu bleiben, wer kennt Lucien Favre, den Trainer von FC Zürich. EIn guter Typ, erfolgreich und bereit für den Sprung ins Ausland. Lose Anfragen soll es geben. Und wem ist nicht aufgefallen, dass HB zunehmend öfter Spielweise und Taktik (ob zu Recht oder Unrecht sei dahingestellt) kritisiert. Gerade wenn wir drinnen bleiben, bin ich überzeugt davon, dass wir nächste Saison einen neuen Trainer haben werden. Und wer weiß, vielleicht muss nach einem Debakel auf der Alm auch Jörg Berger nochmals ran.

  2. Ja, nicht nur HB fängt an mit den Hufen zu scharren. FF machte gestern im hr-Heimspiel auch einen sehr angefressenen Eindruck. Wie immer ist natürlich die Berichterstattung falsch. Zur Situation der Eintracht gab’s Parolen à la Doll (aus dessen HSV-Phase).

  3. Was hat er denn gesagt, der Heribert?

    Es muß vielmehr gebohrt werden seitens FR & Co. Schick doch mal ein paar Kollegen hin, stefan.
    Ums mit Arni´s Worten zu sagen: Äktschn brauch´s.

  4. ich erwähn es hier auch einfach nochmal:

    mein großer favorit für den trainerposten in der nächsten saison ist ede geyer.
    fraglich ist, ob der kommt (vetragsbindung bei sackse leipschg), aber der würd mal bisschen andere winde wehen lassen… der würd die spieler mal so richtig … würd der…

  5. Dann brauchts aber auch ein paar Dolmetscher: sächsisch-switzerdütsch.

  6. ff machte diesen eindruck wohl aus zweierlei gründen: 1. fängt sein unantastbar-status an zu bröckeln (und er kann mit kritik nicht umgehen), 2. fand ich den interviewer (im verhältnis zu einem schmusebären wie dirk s.) doch recht bissig und hartnäckig. (übrigens schon hart am rande des skandals, wenn der talkgast den journalisten der lüge bezichtigt!)

    wir müssen uns damit abfinden: ff ist in seiner fußball-weisheit beschränkt und nicht in der lage flexibel auf unterschiedliche situationen zu reagieren. aber das ist alles nix neues…

  7. naja, die dolmetscher werden wohl das kleinste problem sein… :-)

    ich nehme an, dass spieler wie ama und eben auch die etwas behäbig eingestallten (oder zumindest behäbig wirkenden) schweizer mit den trainingsmethoden von ede probeleme haben würden.
    meiner meinung würde aber etwas mehr laufen und eine etwas härtere verbale gangart den spielern nicht unbedingt schlecht tun.

    hatte vorhin eine schreckliche vision… nächste saison zweite liga, fritze nimmt seinen hut und (weils sonst keiner machen will) kriegen wir den herrn dohmen vorgesetzt als trainer… bekannterweise kanns der nicht so recht (wird aber dennoch genommen), weshalb ihm der verehrte (und angespiene) herr fanz zur seite tritt als k(.)o(.)-trainer…

    abschluss der nächsten saison dann wohl ein respektabler 13 platz in buli2

  8. Habe zwar das Interview mit ihm nicht gesehen, aber
    die Kritik an Funkel wächst eindeutig, wie auch nicht anders zu erwarten: der lange Fischer hat Emotionalität und Leidenschaft nur auf der Tribüne gesehen. HB fordert risikoreicheres Spiel nach vorne. Das ist die von uns kritisierte Einstellung des Teams und dessen taktische Ausrichtung.

    Das Interview mit Ama in der FR bringt nichts Neues. Die Tatsache, dass er immer vom „sportlichen Leiter“ spricht, deutet auf ein bekanntermaßen sehr angespanntes Verhältnis.

    Interessant fand ich seine Aussage, dass die taktische Marschrichtung am Samstag gegen Cottbus „über außen“ zum Erfolg kommen hieß.

    Das Neue hinsichtlich Funkels Verhalten ist nur: er verliert jetzt die Contenance, die ihn ja immer so auszeichnete.

    Was bedeutet das für Samstag? Große personelle Änderungen sind angesichts der Verletztenliste nicht zu erwarten. Wagt er eine offensivere Ausrichtung oder rührt er Beton an?

  9. Jörg (Harmony Suporters)

    Das einzige was wir brauchen und zwar am besten diese Woche noch ist ein neuer Trainer. Wer ist eigentlich egal denn für die restlichen Spiele brauchen wir nur einen Motivator. Fussball besteht aus 70 % Motivation (siehe kleine Mannschaften in DFB Pokal). Funkel motiviert nicht sondern betreibt perfekte Demotivation.
    Wie kann man nur gegen Cottbus, die mit kompl. gesperrter Inennabwehr einen neuen Bliock aufgebaut hat, nur mit einem Stürmer spielen. Wie kann man Spycher als Kapitän auflaufen lassen?
    Was soll das: „. Er wäre auch schon mit einem Punkt zufrieden gewesen. (FR zu Funkel).
    Funkel raus und basler oder wer auch immer mit ner großen Klappe für die restlichen Spiele rein.

  10. Es muß mehr Druck auf FF ausgeübt werden, gerade durch HB & Co. Welcher Kapitän greift denn nicht ins Steuerrad, wenn sein 1. Offizier mit Volldampf auf die Küste zubrettert?

  11. und du meinst wirklicgh, dass basler oder wer auch immer für die letzten paar spiele kommt, motiviert und dann wieder geht??

    wohl kaum. und nächste saison reicht eine „große klappe“ vermutlich nicht. da muss dann schon bisschen mehr kommen.

    ich bleib dabei: ede geyer ab nächster saison

  12. Geyer niemals. Topkandidat noch immer von Heesen (wenn er nicht zu sehr von VW bestochen wird), dann Gerets (wenn er darf) oder irgendeine Kombi mit Fjörtoft (z.B. er mit Andersen). Oder eben Lucien Favre. Und noch ein paar Schweizer, Frei von Absteiger Dortmund z.B. Gerne im Austausch mit Huggel, der motzt auch weniger als Kringe.

  13. Jörg (Harmony Suporters)

    ich glaube nicht das die eintracht verantwortlichen genug eier haben um zu reagieren aber ich wünsche es mir denn sonst landen wir in liga 2.
    warst dues nicht der letzte woche noch efst zu funkel stand.
    mann oh mann der kerl ist echt ein trainer zum absteigen.
    in vigo fing es schon an.
    ich warte auf den tag wo die eintracht ohne stürmer aufläuft denn ein unentscheiden reicht ja.
    das mann zum gewinnen auch ein tor schießen muss………

  14. Jörg (Harmony Suporters)

    und wenn die schon den kader aufräumen dann sollen sich mal schön die schweizer, rehmer und jones aus dem staub machen.

  15. @ andy (10):

    ich würd nmal sagen, das macht ein kapitän, der entweder volltrunken ist (bei hb wohl auszuschließen) oder aber ein kapitän, der nicht weiß, dass der erste offizier (was hat der eigentlich am steuer zu suchen?? ^^) auf die küste zurast, was aber ebenfalls wohl nicht greift bei hb.

    bleibt also nur noch ein kapitän, der sieht und realisiert, dass die klippen nahe sind, aber nicht nicht realisiert, dass der erste offizier nicht abdreht, sondern den gleichen kurs fährt mit der begründung, dass man nur etwas schneller fahren muss, um das unheil abzuwenden.

    trifft aber m.e. alles nicht auf hb zu… es ist daher auch für mich ein rätsel

  16. Jörg (Harmony Suporters)

    Wie war denn die Marschroute vor dem Spiel?

    Wir sollten über außen kommen.

    Mehr nicht?

    Wie gesagt, über außen kommen. Deshalb hat der sportlich Verantwortliche ja auch wieder das System umgestellt, um sozusagen mit drei Stürmern zu spielen.

    Lächerlich was der FF sich da erlaubt.
    Ich habe nur einen stürmer gesehen.
    Heller als „links außen“ war völlig verschenkt.

  17. ich stehe für diese saison auch immer noch dafür, dass friedhelm bleibt. da hat sich nichts dran geändert, aber nach den letzten katastrophen und speziell nach den letzten interviews bin ich mir nicht mehr sicher, ob friedhelm auch in der nächsten saison noch der richtige mann am richtigen ort ist.

    was bei von heesen nun den status des „absoluten heilsbringers“ angeht, so hat mir noch immer niemand ne antwort gegeben. also nochmal:

    „was ist denn bitte so toll an von heesen, dass als favorit kein anderer in frage kommt?“

  18. Mei o mei, hatte ich nach dem späten einseins gegen Gnadenbach noch die Hassmütze auf, macht sich jetzt doch ein wenig Depression bei mir breit. Vor allem, wenn ich (vom Kolleeesch) mit bekomme, was sich so am Spielfeldrand abspielt oder auch nicht, sinkt meine Hoffnung immer mehr. Bin wirklich kein Freund von Trainerwechseln als Allheilmittel. Aber wenn gegen Bielefeld wieder nix Zählbares rausspringt, MUSS da was passieren. Im Moment scheint das kein richtiges Team mehr zu sein. Das geht in dieser Situation ja überhaupt nicht…

  19. Ich bin für Rekordtrainer Horst Heese(hi).

  20. Lebt der denn noch? Wenn ja, wo und vor allem warum?? ;-)

  21. Jörg (Harmony Suporters)

    @ Michael:Vor allem, wenn ich (vom Kolleeesch) mit bekomme, was sich so am Spielfeldrand abspielt oder auch nicht..

    Wir brauchen Details.

    Ich habe zb mitbekommen das die Dortmunder beim Speil in Frankfurt: Eye of a Tiger in der Kabine gehört haben……

    Noch ne Alternative bis Saisonende: Stepi, Berger

  22. Habe gestern im Heimspiel einen total angefressenen und dünnhäutigen FF erlebt. Die Berichterstattung sei durchweg negativ und es stimme doch garnicht mit der defensiven Einstellung der Mannschaft. Er sprach dann von 2 großen Chancen in der 1. HZ. Was Ama dann von sich gab bestätigt nur meine Vermutung: das Tuch zwischen den beiden ist zerschnitten. Und das Interview
    mit FF hat mir auch gezeigt: eine Änderung hinsichtlich
    Spielsystem ist von dem Mann nicht zu erwarten. Auf der anderen Seite: schaut man sich die Tabelle an so sind es
    bis zum 7.Platz nur 4 Punkte. Unglaublich wie fahrlässig
    die SGE Punkte versiebt hat.Dies bedeutet aber auch einen hammerharten Abstiegskampf. Langsam zweifle ich
    daran daß die SGE vor allem auch mental bestehen wird.

  23. stepi würd ich auch noch mitmachen. als alternative zu geyer…

    zum thema von heesen hat sich noch immer keiner argumentativ gemeldet. oder sind gründe nicht notwendig, wenn man einen von heesen hat?

    dann darf ich vielleicht mal zwei dinge ins gedächtnis rufen bezüglich tvh:
    – frischling im trainergeschäft
    – aufgeber

  24. @michael: Hotte Heese trainiert die N11 von Malta.

  25. Korrektur(24): er ist sportlicher Leiter am schalta in malta.

  26. @katten-andy
    Auf Beton…das wär doch was! ;-)
    @andere
    Stepi, Berger??? Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften!

  27. ffs interview gestern war nur peinlich und tatsächlich am rande eines skandals. die erholung aus 2 wochen urlaub sind zumindest im bezug auf diese vereinsführung dahin und wenn ich hier die knappe myriade an kommentaren so quer-lese weiß ich, dass die spärliche urlaubsinfo besser waren, denn selig sind die, die nix wissen tun!
    ama fliegt bei ff raus, so wie der sich gestern über die aussagen von ihm aufgeregt hat, das steht fest. taka hat ne formkrise und heller fehlt doch wohl noch einiges. meier ausser form, streit dito, köhler und weissenberger kommen bei ff nicht durch (hab ich jemand vergessen? ach ja: powermischi, aber wohl mit recht nicht dran gedacht) ratlosigkeit macht sich breit und nur die erkenntnis „so net!“ hilft leider auch nich. wo sind die seit fjörtofft vermissten „harten eier“? alles nur luschen? spielen die etwa schon gegen den trainer?

  28. @ 26

    stepi kann man durchaus ernst meinen. geyer ist ernst gemeint, aber außer tvh wird sich nicht ernsthaft mit nem „vorschlag“ auseinandergesetzt.

  29. @onkel moe: die ganzen trainergesichter sind doch total verbrannt. das machts doch so schwer. neue leute (zb. aus der schweiz) haben sich ja nicht zwingend durchgesetzt bisher (latour, koller mit abstrichen,…)
    wie wärs mit kloppo? m1 steigt eh ab. und motivieren kann er ja.

  30. Jörg (Harmony Suporters)

    wir müssen auch keinen neuen trainer aus dem hut zaubern das muss der vorstand.
    egal wie funkel muss weg und wenn bindewald die restlichen spiele anführt.
    der konnte zwar nicht kicken hatte aber die nötigen eier zum kämpfen.

  31. motivieren allein reicht aber eben leider nicht. erfahrung und etwas „harter-hund-image“ würden unserer sge meiner meinung nach jetzt gut tun.
    deshalb bin ich ja auch nicht unbedingt ein freund der von-heesen-rufe.

    „verbranntes gesicht“ kann man geyer nun wirklich nicht zwingend nennen. klar, er ist kein neuling und gesehen hat man ihn auch schln des öfteren, aber verbrannt? finde ich nicht.
    stepi ist vieleicht schon etwas angebrannt, aber ebenfalls längst noch nicht verbrannt (im übrigen auch ein „motivator“ nach aussage von manni binz).

    beides sind daher zumindest alternativen, die mehr verdient haben als ein „bitte nur ernstgemeinte zuschriften“ bzw. „geyer niemals“.

    aber wenigstens hab ich ne antwort bekommen… danke :-)

  32. Die jetzige Situation erinnert mich ein bisschen an unseren ersten Abstieg 1996, da war man auch in der Winterpause scheinbar im gesicherten Mittelfeld, auch da hatten wir eine „Mannschaft“, die scheinbar viel zu gut für den Abstieg war und auch damals gab es keinen Zusammenhalt und kein Aufbäumen.
    Es ist mir unerklärlich, wie HB sehenden Auges in den Abgrund schliddern konnte. Dabei war es so absehbar, dass es so kommen musste. Wer in der Winterpause zwei quasi Sportinvaliden und einen durchschnittlichen Mittelfeldspieler als 3 Topverstärkungen ansieht und missachtet dass dieser „Trainer“ nur mit Antikickern Betonfussball „spielen“ lassen kann und ausserdem den schleichenden Verfall in der Rückrunde völlig missachtet, der darf sich auch nicht wundern, wenn der Abwärtssog plötzlich eine Eigendynamik bekommt, die nicht mehr zu stoppen ist.
    Jetzt ist es leider zu spät, um noch einen vernünftigen Trainer zu bekommen. Momentan würden nur noch Schaumschläger á la Neururer in Frage kommen, die wir dann aber mindestens noch eine weitere Saison bezahlen müssten.
    Wenigstens gehen wir dieses Jahr, im Gegensatz zu 1996 und 2001, finanziell geordnet in die 2. Liga. HB ist zwar als Oberbuchhalten gut zu gebrauchen, aber als Sportlicher Leiter hat er sich mit dieser Saison leider disqualifiziert.
    Eben höre ich im Radio, dass die Berliner den Götz gekickt haben, ein tolles Omen für den Saisonabschluss….

  33. götz und thom sind entlassen, in bärlin tut sich was.

  34. „Eben höre ich im Radio, dass die Berliner den Götz gekickt haben, ein tolles Omen für den Saisonabschluss….“

    Wie ich orakelt hatte. Also können wir den Dreier gegen die Hertha im letzten Spiel auch knicken. Tja. Das war’s dann wohl mit 40 Punkten, franz!

  35. Nee, sorry, Stepi is’n nette Kerl. Aber als Trainer in meinen Augen ne Total-Nulpe. Hat letztendlich nirgendwo irgendwas erreicht. Is der nich auch in der vor-vor-vorvergangenen Abstiegssaison als Retter gekommen und hat auch rein gar nix bewirkt?!
    Am allerliebsten wär’s mir, Funkel und Team reißen resp. raufen sich zusammen und bis zum Schluss den A… auf, damit’s noch langt. Ede Geyer? Mmmh, vielleicht. Bloß, ein modernes „System“ lässt der doch auch nicht spielen. Wo ist dann der Unterschied zu FF? Bessere Sprüche?
    Und noch was zu der Kolleeeschen-Info vom Spielfeldrand:
    der Ama muss sich wohl vor dem Interview schon tierisch und lautstark über den Zusammenhalt der Truppe aufgeregt haben. Bei allem Verständnis – wo bleibt dann seine Antwort aufm Platz??
    Und Streit scheint so’n richtiger Außenseiter (geworden) zu sein…

  36. @onkel moe:steppi iss net angebrannt, der iss ne Äppler-Urne. Wenn alle Stricke reissen steppi, nee…

  37. Für ne Antwort auf dem Platz müsste er spielen, Micha. Hat er aber nur 25 Minuten.

    Zur Trainerdiskussion: Bitte, liebe Leute, wenn einen für die neue Saison, dann einen mit einem Konzept. Nicht den nächsten Buchhalter der alten Schule, auch wenn er vordergründig eine neue Nase oder bessere Sprüche drauf hat. Da gebe ich Micha recht.

  38. Alle Namen die hier als mögliche „Retter“ genannt werden verursachen bei mir nur Kopfschütteln. Ihr habt Neururer noch vergessen…..

  39. Jörg (Harmony Suporters)

    Trappatoni, Giovanni (Red Bull Salzburg, Österreich)
    ▲Hitzfeld, Ottmar (FC Bayern München)
    ▼Magath, Felix (ohne Team)
    Rehagel, Otto (Nationaltrainer Griechenland)
    Heynckes, Jupp (ohne Team)
    Lattek, Udo (ohne Team)
    Stevens, Huub (Hamburger SV)
    Funkel, Friedhelm (Eintracht Frankfurt)
    Finke, Volker (SC Freiburg)
    Schaaf, Thomas (Werder Bremen)
    Daum, Christoph (1. FC Köln)
    Wolf, Wolfgang (1. FC Kaiserslautern)
    Schäfer, Winfried (ohne Team)
    ▲Klopp, Jürgen (FSV Mainz 05)
    ▲Augenthaler, Klaus (VfL Wolfsburg)
    ▼Röber, Jürgen (ohne Team)
    Pagelsdorf, Frank (Hansa Rostock)
    Möhlmann, Benno (SpVgg Greuther Fürth)
    ▲Schuster, Bernd (FC Getave, Spanien)
    ▲Götz, Falko (Hertha BSC Berlin)
    ▼Lorant, Werner (SpVgg Unterhaching)
    Feldkamp, Karl-Heinz (ohne Team)
    ▲Gerets, Erik (Galatasaray Istanbul, Türkei)
    ▼ Hiddink, Guus (Nationaltrainer Russland)
    ▲Skibbe, Michael (Bayer Leverkusen)
    ▼ Ribbeck, Erich (ohne Team)
    ▲Doll, Thomas (Borussia Dortmund)
    ▲Meyer, Hans (1. FC Nürnberg)
    ▲Lienen, Ewald (Panionios Athen, Griechenland)
    ▼Berger, Jörg (ohne Team)
    Löw, Joachim (Nationaltrainer Deutschland)
    Sammer, Matthias (DFB Sportdirektor)
    Rangnick, Ralf (TSG Hoffenheim)
    Bongartz, Hannes (ohne Team)
    ▲Hecking, Dieter (Hannover 96)
    ▼Neururer, Peter (ohne Team)
    ▲Koller, Marcel (VfL Bochum)
    ▼Krauss, Bernd (CD Teneriffa, Spanien)
    Rausch, Friedel (ohne Team)
    ▲Veh, Armin (VfB Stuttgart)
    ▲Vogts, Berti (Nationaltrainer Nigeria)
    ▼van Marwijk, Bert (ohne Team)
    Jara, Kurt (ohne Team)
    Köstner, Lorenz-Günther (Rot Weiss Essen)
    Ristic, Alexandar (ohne Team)
    Toppmöller, Klaus (Nationaltrainer Georgien)
    ▲Sander, Petrik (Energie Cottbus)
    ▼Geyer, Eduard (Sachsen Leipzig)
    ▲Reimann, Willi (ohne Team)
    ▲Gerland, Hermann (FC Bayern München Amateure)
    ▼Gelsdorf, Jürgen (ohne Team)
    Baric, Otto (Nationaltrainer Albanien)
    Schachner, Walter (ohne Team)
    Olsen, Morten (Nationaltrainer Dänemark)
    ▲Slomka, Mirko (FC Schalke 04)
    ▼Köppel, Horst (Al-Wahda Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate)
    ▼Völler, Rudi (Sportdirektor Bayer Leverkusen)
    ▼Maslo, Uli (ohne Team)
    ▼von Heesen, Thomas (ohne Team)
    Beckenbauer, Franz (ohne Team)
    Stepanovic, Dragoslav (ohne Team)
    Klinsmann, Jürgen (ohne Team)
    Rapolder, Uwe (ohne Team)
    ▲Pacult, Peter (Rapid Wien)
    ▼Gutendorf, Rudi (ohne Team)
    ▲Middendorp, Ernst (Arminia Bielefeld)
    ▼Bommer, Rudi (MSV Duisburg)
    Becker, Edmund (Karlsruher SC)
    Frank, Wolfgang (Kickers Offenbach)
    Hach, Eugen (ohne Team)
    Advocaat, Dick (Zenit St. Petersburg, Russland)
    Sebert, Günter (ohne Team)
    Latour, Hanspeter (ohne Team)
    Ehrmanntraut, Horst (ohne Team)
    Krautzun, Eckhard (U20 China)
    Sidka, Wolfgang (MSV Neuruppin)
    Schupp, Markus (Co-Trainer Hamburger SV)
    Held, Siegfried (ohne Team)
    Schädlich, Gerd (Erzgebirge Aue)
    ▲Frontzek, Michael (Alemania Aachen)
    ▲Luhukay, Jos (Borussia Mönchengladbach)
    ▼Brehme, Andreas (ohne Team)
    ▲Sasic, Milan (TuS Koblenz)
    ▼Meier, Norbert (Dynamo Dresden)
    Stielike, Ulrich (Nationaltrainer Elfenbeinküste)
    ▲Weber, Heiko (Carl Zeiss Jena)
    ▼ Vasic, Djuradj (ohne Team)
    Fach, Holger (ohne Team)
    Dietz, Bernard (Rot-Weiss Ahlen)
    Demuth, Dietmar (Eintracht Braunschweig)
    ▲Fanz, Reinhold (Bonner SC)
    ▼Franz, Horst (ohne Team)
    ▼Linz, Paul (ohne Team)
    Hörgl, Rainer (FC Augsburg)
    Deutinger, Harry (ohne Team)
    ▲Flick, Hans-Dieter (Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft)
    ▼Krüger, Michael (ohne Team)
    ▲Straka, Frantisek (Wacker Tirol, Österreich)
    ▲Seitz, Roland (SC Paderborn)
    ▼Neubarth, Frank (ohne Team)
    Peter, Ingo (ohne Team)
    Andersen, Jörn (ohne Team)
    Müller, Rene (Hallescher FC)
    Wollitz, Claus-Dieter (VfL Osnabrück)
    Boysen, Hans-Jürgen (ohne Team)
    Franke, Christoph (ohne Team)
    Kuntz, Stefan (ohne Team)
    Briegel, Hans-Peter (Nationaltrainer Bahrain)
    ▲Henke, Michael (Co-Trainer FC Bayern München)
    ▼ Neuhaus, Uwe (ohne Team)
    ▲Arbinger, Fred (Wacker Burghausen)
    ▲Dutt, Robin (Stuttgarter Kickers)
    ▼Schlünz, Juri (ohne Team)
    ▼Moser, Hans-Werner (ohne Team)
    Maurer, Reiner (OFI Kreta, Griechenland)
    Matthäus, Lothar (Red Bull Salzburg, Österreich)
    Coordes, Egon (ohne Team)
    Engel, Frank (DFB-Juniorentrainer)
    Kurz, Marco (TSV 1860 München)
    Kocian, Jan (ohne Team)
    Reinders, Uwe (ohne Team)
    Geideck, Frank (Co- Trainer Arminia Bielefeld)
    Scholz, Heiko (Co-Trainer MSV Duisburg)
    Kohler, Jürgen (ohne Team)
    Labbadia, Bruno (ab Sommer Gruether Fürth)
    Achterberg, Eddy (Co-Trainer Schalke 04)
    Schreier, Christian (Union Berlin)
    Hollerbach, Bernd (ohne Team)
    Gerber, Franz (ohne Team)
    Philipkowski, Joachim (ohne Team)
    Brandl, Günter (ohne Team)
    Basler, Mario (ohne Team)
    Haas, Thorsten (ohne Team)
    Lerby, Sören (ohne Team)
    Vanenburg, Gerald (ohne Team)
    Herrlich, Heiko (ab Sommer 2007 DFB-Juniorentrainer

  40. Das ist ja die ganze Zeit schon das Problem, es gibt keine wirkliche Trainer-Alternative, bei dem man nicht schon vorher ein schlechtes Gefühl hätte. Auf der Trainer Rangliste vor ein paar Wochen habe ich auch nur Namen gefunden, die ich hier lieber nicht als Trainer sehen möchte. Verdammt verfahrenene Situation!!! :-((((

  41. der unterschied zu fritze funkel liegt bei geyer in der härteren gangart und in der autorität.
    ich bin mir mittlerweile leider nämlich auch nicht mehr so sicher, ob friedhelm von den spielern noch als autoritätsperson gesehen wird. dazu verweise ich beispielhaft einfach mal auf die quengeleien von ama.

    „die besseren sprüche“ käme sogar noch hinzu, da geyer wohl nicht solche fauxpas passiert wären in richtung „iwr hatten doch zwei chancen“, „das tor war nicht zu verhindern“ usw.

    die mannschaft braucht nächste saison (und eigentlich sogar auch)jetzt einen, der auch sagt was tango ist und nicht jemanden, der alles zu nem leckeren breichen weichkocht.

    und so einer ist geyer.

  42. Was macht eigentlich Rumpelstilzchen Winnie-Wuschel?

  43. ersteres natürlich … nicht der breikoch ^^

  44. Boah … diese Namen gehen mir sowas von auf den …
    Das alles bessert meine Laune nicht wirklich!

  45. die liste kennt man schon. bringt die diskussion keinen deut weiter.

    @ stefan:
    „fan sein ist kein wunschkonzert“

    contenance, bitte ^^

  46. Panoptikum der Trainerleichen…..

  47. Jörg (Harmony Suporters)

    okay dann vergesst die liste und wir sägen funkels stuhl ab.
    asl fan hab ich schon alles getan um der eintracht zu helfen.
    dauerkarte, schlachtgesänge und auswärtsspiele.
    nun muss der friedhelm weg

  48. Richtig, onkelchen. Richtig, Remo.

    Wir müssen mit Funkel da jetzt durch. HB sollte die Kerle bei Wasser und Brot einen Tag am Riederwald einsperren…

    Ach, kack drauf. Ich wiederhole mich.

  49. Die beste Lösung: Die schließen sich ALLE mal für ein, zwei Tage ein und hauen sich mal so alles um die Köppe, was geht (a la N11 ’74 zur Not auch mit FF) und raufen sich für die letzten sechs Spiele zusammen (ok, wiederhole mich). Ein Trainerwechsel JETZT, fürchte ich, bringt garnix, außer noch mehr Chaos. Das „Berger-Prinzip“ funktioniert doch nur auch nur einmal alle hundert Jahre (ok, übertrieben).
    Für die neue Saison müsste man sich aber wirklich Gedanken machen, wo’s denn hingehen soll.

  50. lattek, held, beckenbauer, unglaublich die liste.

  51. Oooh, Stefan und ich hatten gerade ein Vier-Augen-Gespräch… ;-)

  52. Fußball von vorgestern mit Ede – nein danke. Und Steppi hat doch jüngst bei der Tus bewiesen, dass er nur noch ein Lachsack ist. Basler – wie tief wollen wir eigentlich sinken? Allerdings stimmt auch die Tatsache, dass es auf den bekannten Listen keine besonders begeisternden Alternativen gibt. Was macht eigentlich Euro-Eddy? Der Mann hatte doch Bones!

  53. @ michael (52):
    und? hat er dir nen antrag gemacht, oder was?

    @ michael (50):
    so isses. schlicht und einfach isses so.

  54. Ich bleib dabei, denn Winnie ist frei. Dann gibts Hard-Rock im Stadtwald und der Ober-headbanger joggt vornewech.
    +Bonus1: er kann auf zwei Fingern pfeiffen.
    +Bonus2: er hat schon mal nem (Ex)Eintrachtler Beine gemacht, remember Euro-Eddy…

  55. @onkel moe: Stefan und ich sind uns quasi seit einer (provisorischen und inoffiziellen) Weihnachtsfeier 2005 versprochen (ob’s an dem ahoj-Wodka lag…??)

  56. @katten-andy: Was hat der Headbanger eigentlich die letzten 10 Jahre gemacht? Oder ist seine gute Zeit mit Karlsruhe schon 15 Jahre her??? Wenn wir auf solche Gruftis angewiesen sind, dann gute Nacht.
    Andererseits hat der Grufti wahrscheinliche noch in 10 Jahren mehr Power, als unsere Schlaftablette, die über einen Punkt gegen Cottbus schon glücklich gewesen wäre..

  57. @ onkelchen moe & zu Köttbüs Ede: du bist wohl auch so ein Freund von schwarzer Paedagogik? Mit Rute und Druck eine Mannschaft fuehren? Dass fuehrt zu gar nichts – übrigens Ede ist ein prima Kerl, wer ihn kennt, weiss ihn zu schätzen – übrigens ist Ede kein Freund dieser Trainingsmethoden, alles andere sind nur Gerüchte ;-)

  58. winni schäfer (bj 1950) als „grufti“ im sinne von präsenil und altersschwach zu bezeichnen, ist wohl symptomatisch für den jugendwahn unserer zeit…

  59. @ funkelsternchen ^^

    ich bin ein freund von konsequenzen. wenn ne mannschaft sch… gespielt, jede schangse leichtfertig vergeigt und inakzeptablen sitzfußball ohne charakter zelebriert hat, dann bin ich ein freund der rute. oh ja… wenn du mit rute „dickes brett mit rostigem nagel drin“ meinst, dann bin ich da ein freund von :-)

    die zeit der samthandschuhe muss vorbei sein! es darf wieder geschwitzt werden! ^^

  60. @holgerm: zuletzt war er, glaub ich, Löwendompteur in Kamerun(?).

  61. bei ede hab ich so ein osram-gefühl, der ist weiland auch angetreten, den schönspielern mal die flausen auszutreiben, mit dem bekannten ergebnis. damals haben übrigens alle gesagt: supi, die solln mal laufen für ihr geld. natürlich kann man ama nicht mit yeboah und albert nicht mit jayjay vergleichen, aber der bauch sagt: uiuiui, obacht!

  62. … „und natürlich kann man ede nicht so ohne weiteres nicht mit osram vergleichen“, wollteste bestimmt auch noch schreiben, oder? ^^

    naja, die befürchtung, dass es in die hose geht, kann man bei jedem haben. ede ist kein erfolgsgarant (ebensowenig wie von heesen), aber ich bin momentan eben sehr frustriert ob der „mannschaft“leistung unserer jungs und kann – trotz des „bekannten endes“ – nur ebenfalls rufen:

    „supi, sollen die doch mal laufen für ihr geld bis das die schwarte kracht!“

  63. Funkel raus!
    Sofort oder wir steigen ab. Wenn ich sehe wie die Mannschaft am Samstag taktisch gespielt hat,
    gibt es nur eins Funkel raus. Wie kann ich als Trainer vor dem Spiel sagen, mit einem Punkt bin
    ich zufrieden. Ein Taka muss über außen kommen, hinten spielen, im Mittelfeld was soll der denn
    noch alles tun? Jede Woche wird die Mannschaft verändert.

  64. @Onkelmoe: Grufti im Zusammenhang mit dem Headbanger sollte eigentlich und vor allem bedeuten, dass er schon gefühlte 150 Jahre nicht mehr in der BuLi trainiert hat…

  65. die befürchtung des es in die hose geht hab ich zzt wirklich bei jedem, aber so gesehen ist die befürchtung doch noch besser als die gewissheit (wie beim jetzigen oberübungsleiter)
    riiiisiko: wir haben wenig punkte, aber die anderen auch und deshalb setzen wir alles auf eine karte und die heisst: ff!
    winnie-wuschel, iss nix, eisen ede dito, stepi und raudi sind auch nur lachnummern, …

  66. Wie gesagt,
    Funkel sofort raus! Ama umschreibt es in seinem Interview.

  67. „ne garantie, die gibt dir keiner. der liebe gott? auch der nicht, leider…“ (m m-w)

    in diesem sinne, verehrter gujuhu… wir müssen wohl einfach hoffen und beten und glauben.
    diese saison (noch) auf / zu / an fritze funkel, nächste saison auf / für / an ein wunder.

    was bleibt einem fan anderes übrig, der sonst schon alles getan hat… jammern vielleicht noch^^ … aber das macht man hier ja auch (zu recht) von zeit zu zeit.

    wie wärs denn eigentlich mit „rehakles“? hat der ne mannschaft mit nur griechen nicht bald satt? wär der nicht was?

  68. Der kann mit steppi ne Urnenfabrik aufmachen.

  69. Rehagel? Spätestens jetzt bin ich raus…

  70. dass das nicht ganz ernst gemeint war, ist aber schon rübergekommen oder?
    machmal brauchts hier ne kleine stichelei, damit nicht alles resigniert… so als blutdruckpuscher ^^

  71. Unsere derzeitige Situation reicht völlig aus, um meinen Blutdruck in Wallung zu bringen.

  72. ach was… die situation kann doch keinen bluthochdruck mehr generieren… allenfalls noch depressionen und frustrationen sowie ähnliche -ionen.

    für nen kleinen blutdruckkick brauchts doch zwischendrin mal so nen kleinen rehakles

  73. Verpflichtungen a la Neururer, Osram oder Berger erinnern mich so ein bischen an einen Spruch aus meiner Branche, der lautet:

    Es ist noch nie ein IT-Leiter gefeuert worden, weil er IBM gekauft hat!

    Geschäft ist aber leider immer auch Risiko und Erfolgreich sind die, die riskiert und gewonnen haben! Leider ist HB eher der Buchhalter und nicht der Unternehmer, trotzdem ist er ein sehr wichtiges vielleicht sogar dass wichtigste Element der Eintracht in den letzten Jahren. Ich denke deshalb, dass man ergänzend zu HB noch einen starken Mann benötigt, der für das Lenken der sportlichen Geschicke Verantwortung trägt.

    In dieser Hinsicht ist glaube ich TvH die Idealbesetzung, wie er mit seiner Arbeit in den letzten 10 Jahren bei Arminia Bielefeld bewiesen hat. Ob er diesen Job in Personalunion als Trainer und sportlicher Leiter oder nur als sportlicher Leiter erledigt, ist dabei denke ich zweitrangig.

  74. FF’s-Sitz-Fussball-> @onkelchen moe: und dann kommt Rehakles mit der Rute – keine schlechte Idee

  75. Blog-G for Teamchef!!!

    Dann gehts morgen früh schon Richtung Bödefeld, per pedes mit Marschgesang.

  76. @ funkelsternsche:

    nicht der rehakles… der war doch nicht ernst gemeint…
    der ede kommt mit dem nagelbrett.^^

  77. wenn schon zu fuß nach blindenfeld, dann wenigstens teambuilding mit binding! jdere nen kadong schädelbräu auf buckel un los gehts. das schweißt zusammen und gibt kraft, für neunzisch minuten, und nicht nur für 87,5!

  78. 90 + 3 – bitteschön, siehe eurosport-Statistik!!

  79. Jörg (Harmony Suporters)

    Also der Tenor hier im Blog ist klar, oder?

    Funkel raus.

  80. Jau, der Rehakles kommt unn verheiratet erst mal alle Spieler mit die Braut, die wose gerade am Start ham. Winniematte macht den Co und stellt 11mal den rotharische Ochs auf. Ede wird außerordentlicher Übungsleiter und kloppt ordentlich alle zusammen, die wo noch aufmuckn tun unn nich begggriffn ham, dass sozialistischer Realismus nochn Stück schmärzhafter iss. Dann erscheint Zettelewald und schreibt alle auf, die nich ausse Raddkappe fressen. Am Schluss gibts Hopfenschampus mit Peter dem Großen und für jeden ne neue Sturmfrisur – dann hammers geschafft, aber sischer!

  81. unn der steppi der feuert sie an:

    wer feiert feste und wer lacht am besten…

  82. …der babbelkopp aussm goldische westen

  83. @ dkdone 81:

    man fasst es nich… :-D

  84. @onkel moe 84:
    eben ;)

  85. Mit Verlaub, Jungs. Stelle beträchtlichen Niveauverlust im Blog fest, wenn auch zugegebenermaßen ganz amüsant und pfiffig. Ist das nun schon Galgenhumor angesichts der ausweglosen Situation?

    Ihr könnt noch so sehr an FFs Stuhl sägen, wenn HB (und der Aufsichtsrat) nicht wollen, bleibt er. Lasst ihn doch die Karre noch mal aus dem Dreck ziehen.

    Bei Rettung verlängert sich sein Vertrag automatisch, d.h. dann wäre noch ne Abfindung fällig. Im Falle des Abstiegs könnten wir uns das Geld sparen. Und dann in der nächsten Saison ein Neuer. Das Karussell dreht sich ja ständig.

    Benno Möhlmann / Volker Finke als Team?

  86. ob möhlmann oder finke als team agieren wollen, ist fraglich.
    sind immerhin beides „gestandene“ trainer… da wäre ein ko-trainer für beide wohl ne kröte, die geschluckt werden müsste… oder?

  87. Warum nicht, onkel moe? Der eine als (Team)Manager, der andere als Trainer / Coach. Was bleibt dann noch für HB? Hartz IV.

  88. @86: ja, das ist Galgenhumor vom Feinsten: bei Rettung Verlängerung! Da bleibt doch nur der Untergang – sonst fahren wir noch 1 Jahr weiter Grusel-Karrussel

  89. „… Funkel raus …“

    so klar ist der Tenor nicht, zumindest nicht was DIESE Saison betrifft. Das fiele für mich unter Aktionismus, Erfolg bekann, siehe Bielefeld, siehe BVB. Allerdings wird man nach einer Niederlage in Bielefeld handeln müssen, vor allem wenn die Mannschaft (wieder) versagt. Und dann kommt ein Feuerwehrberger für 5 + 2 (nicht 1 ;-) ) Spiele.

    Dass wir NÄCHSTE Saison jemand anderen brauchen, darüber herrscht wohl schon Einigkeit, vielleicht auch schon bei HB & Co.

  90. „warum nicht“ weiß ich auch nicht. ich kann mir nur nicht so recht vorstellen, dass finkewilli und möhlkopp ein für die sge brauchbares und vor allem erfolgreiches team abgeben. da gefällt mir mein eisen-ede mit dem knübbl irgendwie besser.

    (irgendwie wunderts mich, dass sich noch keiner getraut hat, zu fragen ob der heintje nicht vielleicht…^^)

  91. @90: FF sollte bleiben bis Ende, alles andere ist Heisse Luft – HB & Co. & KG-Gmbh sind sparsame Leute – also da von Einigkeit zu sprechen…

  92. @pivu: wo kann ich unterschreiben?

  93. @stefan: auf der SGE-Page ist es so ungewöhnlich ruhig heute (presseschau). Du sitzt doch an der Quelle, ist da etwa Krisensitzung, Kopp waschen, Sparring-Boxen oder was???

  94. zum thema preuß:

    gute nachricht:

    http://sport.ard.de/sp/fussbal....._gut.jhtml

    schlechte nachricht (aber war absehbar):

    http://sport.ard.de/sp/fussbal.....-aus.jhtml

  95. Jörg (Harmony Suporters)

    ein mitläufer weniger…………

  96. naja, aber hauptsache ist doch, dass er die op gut überstanden hat und kein bleibender schaden für ihn entstanden ist (für die eintracht wirds sich noch zeigen).

    nach dem kleinen ausflug ins themenabseits wieder zurück zum thema… ich darf bitten.

    **********
    „Eines möchte ich noch kurz anfügen. Auf der Homepage meines Kollegen Thomas Sobotzik habe ich gelesen, dass ich seinem Sohn so ähnlich sehe. Mit Frau Sobotzik habe ich aber schmunzelnd ausgemacht, dass an dieser Geschichte nichts dran ist.“
    **********

  97. @ jörg (97):

    das disqualifiziert dich menschlich ein wenig…

  98. Also, hier wird ja heute mal richtig wild spekuliert. Bei dem Jonglieren mit Trainernamen wird mir aber ganz anders. Fehlt nur noch: „Ich könnte mir durchaus Mario Basler als CO-Trainer des neuen SGE-Cheftrainers Lothar Matthäus vorstellen.“ Und Ede Geyer, lieber onkle moe, dann als Sportdirektor! Nennen wir es „Agenda Selbsdemontage 2010.“ 2011 würde der Verein dann wohl abgewickelt werde… FF soll vorerst bleiben, aber wenn es um die Zukunft der Eintracht gehen sollte, bleibt nur einer übrig: Ralf Rangnick (falls denn FF nicht weiter machen darf!)

  99. Jörg (Harmony Suporters)

    naja zum glück nur ein wenig.
    mann heult doch nicht so rumm.
    ja ist ne miese verletzung und weiter gehts.
    meinst du ne meniskus verletzung oder gar ein bruch wären weniger schlimm, frag mal chris oder auch preuß nach der rücken op.
    völlig unnötige aktion in dieser szene die nicht passiert wäre wenn früher ein bischen intelligenter
    gespielt worden wäre.

  100. mir gehts weniger um die schwere der verletzung (könnte sich um nen verstauchten finge oder auch nen genitalabriss handeln) als um die tatsache, dass bei dir zum einen offensichtlich keinerlei empathie übrig ist und du im gleichen atemzug noch reichlich despektierlich über den verletzten maulst(„mitläufer“).

    mit rumheulen hats nichts zu tun.

  101. nebenbei machte es den eindruck, als ob es dich freut, dass der „mitläufer preuss“ sozusagen endlich vorerst ausgesondert ist. verletzung, karriereende, wechsel, autounfall… hauptsache weg…

    (das es nicht so gemeint war, weiß ich… der eindruck ist aber bei mir so gewesen)

  102. Also, zurück zum Thema: Ich denke, dass FF das Bielefeld-Spiel noch macht. Was anderes ist im Moment nicht realistisch. Falls wir verlieren, wird es – wie pivu schreibt – eng. HB kann trotz aller Zurückhaltung dann kaum mehr warten, wenn er nicht seine Glaubwürdigkeit verlieren will. Immerhin kritisiert er FF ja bereits öffentlich. Und die FR legt ja auch schon die Vorlage hin mit dem Tenor, FF habe gesagt, gegen Bielefeld sei bereits ein Enspiel. FF wird generell nicht mehr lange bleiben – dazu sind zuviele Ungereimtheiten geschehen. Im Sinne der an sich guten Vereinspolitik der jüngeren Zeit fände ich es dennoch gut, wenn keine Panikentscheidung getroffen wird. HB agiert substanzorientiert – hoffentlich bekommt die Vereinsführung das auch in dieser Situation hin.

  103. Jörg (Harmony Suporters)

    falsch mein lieber. ich wünsche niemanden eine verletzung. wirklich niemanden.
    aber so eine verletzung ist auch keine entschuldigung und soll auch keine werden.

  104. fällt mir nix mehr zu ein.

    rückkehr zum thema macht wohl mehr sinn. aber auch da fällt mir nix mehr ein heut.

  105. @ onkel moe
    Gut, dass es Preuss besser geht! Eine Sache, die noch ungeklärt ist: Was ist mit dem Sportskamerad Ede Geyer, der Mann mit dem Zweistreifen- Anzug, der leibhaftige Schutzwall des DDR-Fußballs? Welchen Eindruck soll ich da von dir bekommen, onkel moe? Und wie willst du das nur wieder gutmachen? ;-)

  106. @107: ganz einfach: onkelchen moe wird Cheftrainer;-)

  107. @ albert :

    meine hauptsächliche motivation für geyer-promo ist unter nr. 63
    http://www.blog-g.de/archiv/19.....mment-8248
    zu lesen.

    ich will mal hoffen, dass mein eindruck jetzt nicht völlig versaut ist :-)

    aber momentan bin ich etwas sehr desillusioniert und will die nur noch rennen und kämpfen und keuchen sehen, unsere jungs.

    @ holger:
    hab bisschen überreagiert. sorry.
    frust machts möglich ^^

  108. @ funkelstern:

    dass würden unsere jungs keinen monat aushalten, dass training ^^

  109. @michael #79:
    sensationelle statistik bei eurosport! gefühlt waren es ja immer schon unmengen an toren in den letzten minuten, aber tatsächlich sind es exakt 1/3 aller gegentore in den letzten 15min+nachspielzeit (16von44). brauchts da jetzt einen psychologen, oder einen konditionstrainer? oder besser noch einen der alles abdecken kann.
    ergo: fit und selbstbewußt: hütte dicht!
    fertig und wacklig im knie: bude!
    saisonvorbereitung:-
    psychische betreuung:–
    =
    trainer:—

  110. 16 von 48 muss das natürlich heißen mathe:-(