Jans WM-TAGEBUCH (32) Mertes kurze Zündschnur

Foto: JCM
Foto: JCM

Habe es leider ein paar Tage verschlurt, aber den Zeitplan, den meine feinen und fleißigen Kollegen Thomas Nicklaus und Jürgen Zelustek vom Sportinformationsdienst im deutschen Teamhotel in Recife am Eingang zum Fahrstuhl entdeckt haben, wollte ich Euch nicht vorenthalten.

Da kann man den Tagesablauf nachvollziehen, den die Jungs auch gestern vor dem Spiel gegen Algerien ähnlich hatten, allerdings da noch mit einem Mittagsschlaf drin, weil das Spiel vier Stunden später erst angepfiffen wurde als gegen die USA. Außerdem sieht man die Kleiderordnung abgebildet. Die Hemden mit dem Mercedes-Stern dürfen nicht getragen werden, denn das erlaubt der Weltverband Fifa bei einer Weltmeisterschaft nicht. Die Fifa schützt mit strengen Maßregelungen konsequent ihre Sponsoring-Partner, in diesem Fall Hyundai.

Der Mittagsschlaf vor dem Achtelfinale gegen Algerien hat offenbar bei einigen Spielern auch mit dem Anpfiff noch fortgedauert. Wobei ich keine Spur verstehen kann, warum Mustafi, der erst nicht gut genug für den 23er-Kader war, plötzlich gut genug für die deutsche Startelf sein soll. Großkreutz mag nicht unbedingt ein Mensch mit besonders eleganten Manieren sein, aber der Dortmunder hat in der Champions League wiederholt seinen Mann als rechter Verteidiger gestanden. Und da Löw ja offenbar mit sehr hoch stehenden Außenverteidigern agieren wollte, fragt man sich schon, warum dann ein unerfahrener Mann wie Mustafi mit Stärken in der Defensive und in der Innenverteidigung für diese offensiv zu interpretierende Außenposition ausgesucht wird.

Das Ziel, mit Höwedes links und Mustafi rechts und dem ständig zwischen die Innenverteidiger zurückfallenden Lahm Überzahl im Mittelfeld zu erlangen, ist jedenfalls komplett misslungen. Man darf gespannt sein, was Löw ausheckt, wenn Hummels auch Freitag gegen Frankreich nicht einsatzfähig sein sollte. Lahm nach rechts zu versetzen und Schweinsteiger und Khedira gemeinsam zu bringen, mag ein Risiko darstellen, aber dieses Risiko ist jedenfalls kalkulierbarer als die fixe Idee mit Mustafi, der ja schon gegen Ghana heillos überfordert war und die gesamte Mannschaft verunsicherte. Immerhin hat Löw mal gut ausgewechselt, indem er Schürrle für Götze brachte.

Interessant auch, wie aggressiv Mertesacker im ZDF-Interview auf die Fragen von Boris Büchler reagierte. Da sieht man, wie unterschiedlich Wahrnehmungen sind. Hier das Publikum, dass sich fragt, was um alles in der Welt in die Spieler gefahren ist, dass sie sich von Algerien so in Gefahr bringen lassen, dort der Verteidiger, der mit seinem Team gerade die Runde der besten acht Teams der Welt erreicht hat, darüber schwer erleichtert und völlig ausgepumpt ist. Irgendwie kann man in einer solchen Situation beide Seiten verstehen, finde ich. Mertesacker war später in der Mixed Zone nicht mehr ganz so scharf gestellt, aber noch immer mit für seine Verhältnisse auffällig kurzer Zündschnur. Die wird nach einer durchschlafenen Nacht bestimmt auch wieder länger werden.

Schlagworte:

128 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Durchschlafene Nacht? Kenn ich seit Wochen nicht mehr. 4tel Finale, Bon Jour Frankfurt. Grüße an Jan.

  2. Knapp fünf Stunden Schlaf, Kaffeefilter alle, kurze Zündschnur. Özil und Mustafi raus. Gute Besserung Mats.

  3. kachaberzchadadse

    Gute Genesung, Mats.

  4. kachaberzchadadse

    Zu lange den Eingangsbeitrag gelesen. CE im dritten Post, nach vier Minuten. Aua. Es war spät gestern.

  5. Gestern hab ich mich noch darüber lustig gemacht, heute gibt’s der Jogi ungefähr im Fachblatt wieder:

    http://www.blog-g.de/baustopp-.....ent-813381

    „Man hat heute gesehen, dass wir Spieler einwechseln können, die frische Impulse bringen. Das hat mit Schürrle und Khedira geklappt. In dieser Phase haben sie der Mannschaft einen Schub gegeben und ihr geholfen“, so Löw.

    Wie wäre es denn mal, von Vornherein keine taktischen Fehler zu machen, statt sie dann mit heißer Nadel in der Halbzeitpause zur Hälfte zu korrigieren? Wenigstens hat sich Mustafi selbst aus dem Spiel genommen. Bin mal gespannt, wen Löw als RV stellt. Doch bitte nicht wieder Boateng, falls Hummels fit wird.

  6. Mustafi hat ne Muskelverletzung und kann in diesem Turnier nicht mehr spielen. Deutschland hat aus meiner Sicht nicht gut gespielt, indes muss man die Binsenweisheit einmal aussprechen. Es gibt keine Kleinen mehr im Weltfußball. Woher auch? Auch die algerischen Spieler spielen zumeist in sogenannten Topligen. Von der taktischen Schulung bis hin zu körperlichen Durchsetzungsfähigkeit standen sie den Unsrigen“ in nichts nach. Auch eine Folge der fußballerischen Globalisierung.. Ich fand Algerien sehr beeindruckend. Vor allem die Tatsache das wirklich fair gekickt haben.

    Letztendlich haben nur Nuancen das Spiel entschieden und möglicherweise auch die besseren Nerven. Hätte Weidenfeller im Tor gestanden würden wir jetzt nach Hause fahren. Noch setzen sich am Ende die üblichen Verdächtigen in diesem Turnier durch. Noch..

    Vor einer Woche hat sich JCM noch dagegen ausgesprochen Lahm wieder nach hinten zu versetzen. Was tun? Lahm ist nach der Umstellung auf seiner Stammposition mindestens zweimal von einem ballführenden Algerier überlaufen worden.

    Innenverteidiger hin oder her so darf man ich eigentlich als Berufsfussballer nicht rund spielen lassen. Würde gerne mal wissen woher so eine Verunsicherung kommt.

    Mal sehen wie es gegen Frankreich läuft. Sehr schwer was zu prognostizieren.

    Mertesacker? Fand ich jetzt nicht schlimm. Wenn mir jemand zwei Minuten nach so einem doch dramatischen Spiel ein Mikro unter die Nase halten würde .. wäre ich wohl auch kein Diplomat. Nicht jeder ist ein Philipp Lahm Und das ist wahrscheinlich auch gut so.:-)

  7. Ich war ja wirklich sehr lange einer der wenigen Besserwisser Fans der Özil immer wieder verteidigt hat. Nach gestern ähhh heute fällt das echt schwer. Der Junge hat der Torjäger Qualitäten eines Rode aber leider nicht dessen Biss. Und das mit Mustafi und den 4 Innenverteidigern wird Löw am Ende die WM kosten.

  8. Özil hat nach seinen Tor das Wappen auf seiner Brust getätschelt. Muss ja auch mal erwähnt werden. Ich fand ihn zwar (wie immer) pomadig, aber gar nicht so schlecht – im Vergleich zu Götze oder auch Kroos im Mittelfeld, die sich völlig versteckt haben.

  9. Danke Heinz. Gute Besserung neben Matse auch an Herrn Mustafi. Der Junge kann ja für Löw nix.

  10. Löw sollte sich selbst mal fragen ob er als Trainer noch tragbar ist. Für die N11 sicher nicht.

  11. Stehgeiger Kroos.

  12. @6: Zum Glück stand nicht Weidenfeller im Tor. Ich mag ihn ja nicht, den Neuer, aber ohne ihn wären wir jetzt draußen. Als ich die Startaufstellung las dachte ich, Jogi hat schlecht geträumt. Eigentlich habe ich mich schon auf ein Viertelfinale Algerien gegen Frankreich gefreut und ALG als Gewinner. Da wär im Maghreb der Bär los gewesen.

  13. kachaberzchadadse

    Ich empfehle zur Belustigung die Lektüre der Einzelkritiken auf Spiegel Online. Ich weiß nicht ob den Ironievermerk irgendwo überlesen, aber wenn die das ernst meinen, frag ich mich warum wir die Wüstenfüchse nicht mit 5:0 aus der Arena geschossen haben.

  14. Genau das Ergebnis, was ich getippt habe….

    Ich finde es verwunderlich, mit welcher Sturheit Löw immer wieder an seinen taktischen Finessen festhält. Wir spielen mit in der Relation hüftsteifen Innenverteidigern als Außenverteidiger. Warum? Weils Löw so passt. Wir bringen einen Mustafi als Rechtsverteidiger, der auf den WM Zug nur wegen der Verletzung von Reuss aufgesprungen ist – aber wir bringen einen Großkreuz nicht, der eigentlich der „Ersatz-RV“ war. Wir lassen einen Kruse zu Hause, weil er wohl Damenbesuch hatte, wir nehmen einen Großkreuz mit, der im Hotel sein Revier markiert. Wir spielen mit Götze, der sich bisher noch bei keinem WM-Spiel durchsetzen konnte… Wir setzen Klose sporadisch ein, weil er wahrscheinlich nicht mehr die Kondition hat. Aber stattdessen haben wir ja Kruse zu Hause gelassen. Ich fasse zusammen: Wir spielen ohne richtige Abwehr und ohne richtigen Sturm – aber dafür haben wir ja keine Probleme im Mittelfeld…. Ach nee, da haben wir ja wirklich welche durch die Verletzungen von Khedira und Schweinsteiger und die offensichtliche Formschwäche von Özil. Und das sind die Probleme, die nicht von Löw hausgemacht sind… Ergo: Ja Heinz, es gibt keine Kleinen mehr – aber nein Heinz, das ist hier nicht das Problem gewesen. Löw hat zwei von drei Mannschaftsteilen konzeptionell geschwächt.

  15. Der Lahm braucht dringend mal ne Pause, egal auf welcher Position !!!

  16. ich glaube mit Weidenfeller im Tor, hätten wir so gar nicht auftreten können. Löw hätte mit tieferstehenden IV spielen müssen. Kahn sagte es ganz treffend (ja Kahn) “ man kann das nur so Spielen, wenn man auch den Torwart dazu hat.“

    Warum ein Özil überhaupt auflaufen durfte war mir scheleierhaft. Die einzige erklärund die ich hatte hat Stefan gelöscht ;)

  17. ZITAT:

    Warum ein Özil überhaupt auflaufen durfte war mir scheleierhaft. Die einzige erklärund die ich hatte hat Stefan gelöscht ;) „

    Ja, und die werde ich auch weiterhin löschen.

  18. Algerien war – für mich sehr überraschend – sehr stark. Es war nicht selten eine Freude zu sehen, wie sie gespielt haben. Da war alles dabei, was gerade der Fußball- Fan in Frankfurt schon so lange vermisst.
    Kampf, Leidenschaft, Technik, Schnelligkeit und wie schon ein paar mal erwähnt, alles fair.

    Gegen diesen Gegner spaziert auch die deutsche Mannschaft, egal ob mit 2 oder 4 IV, nicht einfach durch und feiert ein Schützenfest.

    Obendrein war es höchst unterhaltsam und spannend.

    Ich finde, dieses (teilweise durchaus berechtigte) Gemecker über Jogi und die Mannschaft, würdigt die Leistung Algeriens ungebührlich herab.

    Großes Kompliment an Algerien. Gegen Ende waren sie stehend k.o. und die Deutschen nutzten ihre Chance.

  19. Ist ja doof. Wenn’s keine Kleinen mehr gibt, gibt’s ja auch keine Großen mehr. Oder nur noch Große. Oder Große und so Mittelgroße. Oder Mittelkleine.

  20. das grosse Glück der Deutschen war, dass die tapferen Algerier keinen abgewixxten Typen vorne hatten, der in den ersten 30 Minuten zwei Tore macht. Und womöglich ists Glück, dass Mustafi sich selbst aus dem Aufgebot genommen hat. Mit Frankreich kommt da jetzt eine ganz andere Klasse an Sturmmaterial auf die „4 Innenverteidiger müsst ihr sein“ zu. Wir schrub drüben einer – AF mit Glück, im VF mit Weltklasseleistung weiter, im HF dann raus und als Dritter wird der Jogi gefeiert.

  21. Da schließ ich mich doch glatt dem Heinz und dem Skylark an.

    Eins der wenigen sehr fairen Spiele, ohne versteckte Fouls und Schauspielerei. So geht es also auch.

    So. Und heute: BELGIEN!

  22. Es geht mir momentan mit recht vielen Spielern der Nationalmannschaft so: Was er der da verloren? Tja, wenn man bei den Bayern spielt oder im Ausland, ist man wohl automatisch im Dunstkreis der N11. Der Seppl darf sich schon mal freuen…

  23. Wird spannend zu sehen sein, wer Chef ist: Lahm oder Löw. Mit der Aufstellung gegen Frankreich wissen wir’s.

  24. Kroos: Schönwetterkicker.
    Götze: Der neue Gomez?

  25. ZITAT:

    “ Wird spannend zu sehen sein, wer Chef ist: Lahm oder Löw. Mit der Aufstellung gegen Frankreich wissen wir’s. „

    Lahm

  26. Löw wird gegen Frankreich erneut mit vier IV spielen, da gehe ich jede Wette ein. Sollte Hummels nicht fit werden, spielt Ginter als rechter AV. Und Özil steht natürlich in der Startelf.
    Drei von vier Spielen der deutschen 11 bei dieser WM waren dilettantisch (und Portugal war ein Geschenk), doch anstatt eigene Fehler zu erkennen und zu korrigieren, wird jedesmal der Gegner hinterher in den Himmel gelobt. Ich kann diese Entschuldigungen für Löws Missgriffe nicht mehr hören.

  27. Wir machen jetzt auch in Marketing: http://bit.ly/1qdELbt

  28. Löw der Fuchs.

    Zu der „falschen 9“ gestern auch noch die „falsche 1“ eingeführt. Wie sollten denn die Algerier damit rechnen, dass Neuer immer mind. 30m vor dem Tor agieren wird. Ein Teufelskerl der Jogi…

  29. ZITAT:
    “ Lahm „

    Denke ich auch.

  30. ZITAT:

    “ Wir machen jetzt auch in Marketing: http://bit.ly/1qdELbt

    Fahren ohne Nummerschild !

  31. ZITAT:

    “ Lahm „

    Ich hätte zwar niemals gedacht, dass sowas aus meiner Feder kommt, aber: Ich hoffe es.

    Ansonsten: Das war gestern Mustafis 4 NaMa Spiel, oder? Macht dann natürlich absolut Sinn, den Bub positionsfremd einzusetzten – das gibt vor ’ne KO-Spiel so richtig Selbstvertrauen, nimmt die Nervosität.

  32. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wir machen jetzt auch in Marketing: http://bit.ly/1qdELbt

    Fahren ohne Nummerschild ! „

    Sauber. Hatte heute noch keinen Falschparker.

  33. Schließe mich auch dem Heinz an.

    @Lahm: überlaufen oder nicht: der gefiel mir hinten rechts dennoch deutlich besser, weil auch vorwärts mal was ging und das Räume fürs MF brachte

    @Özil: so schlecht fand ich den nicht, vor allem hat er immer was versucht. Dass er dann einfach mal draufgehalten hat und damit sein Tor machte, freut mich doppelt für ihn. Vor allem das wie. Und die Geste sagte viel aus. Vermute er will einfach zu viel und viel zu viel den sehr hohen Erwartungen an ihn gerecht werden.

    @Merte: sicher a bissi dünnhäutig aber kantig soll ein IV ja auch sein. Und die Frageb sind ja manchmalmauc echt blöde. Mir gefällt es grundsätzlich eher, wenn blöde Fragen mal angemerkt werden, statt immer grüne Soße drüber zu kippen

  34. Aber wie kommt man eigentlich auf die Idee, wegen der defensiven Stabilität und der nicht möglichen weiten Wege der AV auf vier IV zu setzen, die beiden armen Säue, die dann die AV Position besetzen müssen, ständig ganz vorne rumturnen zu lassen?

    Immerhin sind die anderen Spieler dann so konsequent, die beiden niemals vorne anzuspielen. Ich hab echt Hals und bin der Meinung, dass der taktische Amoklauf sofort beendet werden muss. Bitte erlöst den armen Jogi jetzt von seinen Qualen. So ein französischer Spielerstreik von den Deutschen fände ich mal wirklich toll. Wenn man die Spielermeinungen immer wieder hört, fehlt wohl nicht so viel dazu…

  35. Werfe dem ersten Satz ein „grundsätzlich“ hinterher..

  36. ZITAT:

    “ Wird spannend zu sehen sein, wer Chef ist: Lahm oder Löw. Mit der Aufstellung gegen Frankreich wissen wir’s. „

    Wieso ? Wenn Lahm wieder rechts spielt, was erkennen wir daraus ?

    Wenn Lahm im MF spielt, was erkennen wir daraus (bezüglich der Frage) ?

    Wenn ich mich recht erinnere, hatte Lahm ursprünglich Präferenzen für rechts hinten. Allerdings wollte

    er auch ungern im laufenden Turnier die Position wechseln.

  37. ZITAT:

    „@Özil: so schlecht fand ich den nicht, vor allem hat er immer was versucht. Dass er dann einfach mal draufgehalten hat und damit sein Tor machte, freut mich doppelt für ihn. Vor allem das wie. Und die Geste sagte viel aus. Vermute er will einfach zu viel und viel zu viel den sehr hohen Erwartungen an ihn gerecht werden.“

    Mir tut der Özil ja ein bisschen Leid. Natürlich ist er nicht der große Kämpfer und Goalgetter. Aber für eine besondere Aktion ist er eigentlich immer gut. Was mir bei der Özil Kritik auch immer zu kurz kommt. Der Bub hat nur einen linken Fuß und seine großen Stärken auf der 10. Da ist es natürlich nur sinnig ihn auf die rechte Seite zu stellen. Ich finde, wenn er aus dem Zentrum kommt oder zumindest mal kurz über links, dann kommt sogar bei dieser schwachen WM relativ oft etwas halbwegs Vernünftiges bei ihm raus. Zumindest mehr als bei einem Götze und wesentlich Effektiveres als Kroos´sche Rück- und Querpässe.

  38. ZITAT:

    „@Merte: sicher a bissi dünnhäutig aber kantig soll ein IV ja auch sein. Und die Frageb sind ja manchmalmauc echt blöde. Mir gefällt es grundsätzlich eher, wenn blöde Fragen mal angemerkt werden, statt immer grüne Soße drüber zu kippen „

    +1, vor allen Dingen 5 Minuten nach einem solchen Spiel.

  39. Man könnte es ja auch mal so sehen:

    Die N11 hat einen Angstgegner, gegen den man noch nie gewonnen hat (!), niedergekämpft. Ich bin für das Spiel gegen Frankreich gar nicht soo pessimistisch, momentan tippe ich auf Elfmeterschiessen.

  40. „Ich finde, dieses (teilweise durchaus berechtigte) Gemecker über Jogi und die Mannschaft, würdigt die Leistung Algeriens ungebührlich herab“.

    Dem Lob für die Algerier schließe ich mich an. Allerdings wurde deren Spiel (Gegner kommen lassen, pressen, schnell „umschalten“) auch immer wieder durch die zahlreichen unerklärlichen Abspielfehler der Unsrigen begünstigt, denn genau darauf haben sie gewartet. Wie heißt es so schön: Man spielt so gut, wie’s der Gegner zulässt. Und wir haben viel zugelassen.

    Tadellose Leistung von Neuer. Wie das Spiel mit Weidenfeller hinten drin ausgegangen wäre, bleibt trotzdem – natürlich – hypothetisch. Sicher wäre „Weide“ nicht so rausgelaufen wie MN. Dafür hätte er vielleicht in der einen oder anderen 1:1-Situation glänzen können.

  41. Also für die Franzmänner wirds reichen. Bin gespannt wies weitergeht mit Jogi. Ansonsten bei Polterpetra: Freude auf Freitag. Nochen Spiel.

    In eigener Sache. Der ÖD beginnt heute leicht verspätet. Ein hohes Gut diese flexible Arbeitszeit. Danke Bund.

  42. Der sture Herr Löw , das war die letzte Warnung gestern ! Hoffentlich hat er seine Lektion noch rechtzeitig verstanden.

    Sonst heißt es im nächsten Spiel gegen Frankreich; ver novamente Brasilia !!!!

  43. außer benzema ist frankreich auch nicht übermäßig stark besetzt. machbar. so, wie sie aufgehört haben, sollten bertis buben äh jogis jungs auflaufen. mit lahm hinten, schürrle und auch özil samt khedira.

    nebenbei, habt ihr die pixelbildchen bekannter szenen gesehen? gefällt.

    http://8bit-football.com/

  44. das Thema Mustafi hat sich erledigt

    Mertesacker kann man verstehen, war ja der einzige der eine Position gespielt hat für

    die er in Frage kommt

    Jan hatts auf den punkt gebracht der Auftrittder der zulässt spielenden 11 Akteure

    hat die WM gerettet

  45. Özil wird man immer bringen müssen. schon allein weil er immer den entscheidenden Pass spielen und den Unterschied machen kann. Als Rechts/Linkaussen ist er auf jeden Fall falsch gesetzt. Kroos fand ich nicht nur gestern schlecht sondern auch schon die Spiele zu vor.

  46. „Es ist ein Traum, für die Eintracht zu spielen“

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....19616.html

  47. Ich sehe schon die Schlagzeile.

    Jogi stellt sensationell um. Lässt den schwachen Mustafi draußen und setzt dafür Lahm auf Rechts.

    Genial dieser Trainier

  48. Kommentar des Abends kam von meiner Gattin:

    „Die spielen ja wie die Eintracht.“

  49. “@Merte: sicher a bissi dünnhäutig aber kantig soll ein IV ja auch sein.“

    Die Reaktion von Merte fand ich richtig gut. Die unmittelbar nach dem Spiel von den Interviewern gestellten Fragen sind meistens dermaßen blöd (z.B. „warum haben Sie sich heute so schwer getan“ oder „warum hat es heute nicht gereicht“), dass man sich wundert, dass so etwas nicht öfters vorkommt.

  50. ZITAT:

    “ Kommentar des Abends kam von meiner Gattin:

    „Die spielen ja wie die Eintracht.“ „

    ..und jetzt Hausverbot oder ? :-)

  51. Morsche!

    Mir dünkt, der „Maaschderblan“ funzt nicht so richtig…

    Der innovativ gestalte Freistoß mit dem einfliegenden Müller war schon sehenswert. So was üben die also, während der WM-Vorbereitung. Alle Achtung.

    Ansonsten:

    Die schwäbische Natur ist nunmal von Sturheit geprägt. Auch wenn 9 von 10 Trainern Lahm als Aussenverteidiger aufstellen würden, muss das noch lange nicht für den Großstrategen Löw eine Option sein.

    Man darf sicher sein, am Freitag spielt Lahm wieder auf der 6.

    Özil: der Junge ist seit Wochen schon völlig ausser Form. Für jeden sichtbar. Spielt Fehlpässe am Fließband. Mein Hochlicht: ein Pass über 20 Meter zu Müller, der von 3 Gegnern umringt war, während neben Özil an der Linie Höwedes völlig frei stand. Natürlich hat Müller den Pass nicht bekommen. Auch hier bin ich mir sicher, an Özil wird nicht gerüttelt – lieber gehen wir gemeinsam unter als ihm mal eine schöpferische Pause zu gönnen.

    Götze: der Junge ist für mich der lebende Beweiß, dass Fußball am Ende doch nur ein Spiel ist. Er ist ein Spielkind durch und durch. Manchmal ganz nett anzusehen. In den Spielen, bei denen es um etwas geht, würde man sich dann doch mehr Ernsthaftigkeit wünschen. Nach vorne glücklos und nach hinten ist für ihn nicht en vogue … zu Recht ausgewechselt.

    Ich schließe mich dem Eingangsbeitrag an – warum Kevin G. nicht spielt, kann man kaum nachvollziehen. M. E. n. ist der Trainer hier sehr dünnhäutig bzw. nachtragend, falls es immer noch um die Hotellobby-Story gehen sollte.

    Und zum Schluß: bislang dachte ich immer, Deutschland sei eine Turniermannschaft, die sich von Spiel zu Spiel steigert – wenn man aber die Leistungen gegen Portugal, Ghana, USA und nun Algerien nebeneinander legt, stellt man fest … der Trend ist nicht Jogi´s Friend…

    Der Maschderplan funzt nicht!

  52. Turniermannschaft nur annersrum.

  53. ZITAT Bundes-Beve:

    “ Respekt an Algerien, faires Spiel mit großem Herzen. „

    Schön ausgedrückt!

  54. Stillbauer kränkelt. Für einen Ballhorn hat’s aber gereicht

    http://www.fr-online.de/wm-201.....easer.html

  55. Titel des Buches nach dem Turnier: „4 Innenverteidiger – ganz außen.“

  56. Interessant wie die Meinungen so auseinander gehen.

    Ich habe die erste halbe Stunde eine verunsicherte Mannschaft gesehen, k.A. warum. Dann haben sie sich berappelt und das Spiel dominiert. In der WM KO Runde kannst du keine Mannschaft die ganze Spielzeit ausschalten, und schon gar nicht eine ambitionierte taktisch gut aufgestellte Mannschaft wie Algerien.

    Das mit den 4 IV hinten sollte man noch mal überdenken, das geht besser (klassisch) zu lösen.

    Bin ich der einzige der gefühlte 100 Torchancen gesehen hat?

    Bei der Chancenverwertung verliert mein Herzverein im Normalfall. Die Nati hats nicht, ergo Weltmeister ;-)

  57. morsche, auch von mir erst mal großes kompliment an den gegner, die algerier haben schon im ersten gruppenspiel belgien an den rand einer niederlage gespresst, die konnte wilmots nur durch die einwechslung zweier joker verhindern.

    taktisch, kämpferisch und spielerisch ein gegner wie ein ganz großer.

    bezüglich schland, ich hab mich gestern auch über das `defensivharakiri´ aufgeregt und war froh als lahm nach hinten musste und khedira kam. wollte beim ganzen jogibashing durch tausende besserer bundestrainer aber auch zu bedenken geben:

    erstenssollte sich man sich vielleicht mal vor augen führen daß `wir´ durch die ausfälle von gündogan und den beiden benders, sowie durch die fehlende fitness von schweinsteiger und khedira eh ein problem im df haben, und primär wohl deswegen lahm dort spielt.

    zweitens hat der trick mit den 4 iv beim spiel gegen auch sehr schnelle portugiesen gut funktioniert und löw wurde von allen seiten dafür mit lob überschüttet. und daß er großkreutz nicht bringt liegt vielleicht ganz einfach auch an den trainingseindrücken und löw trauts ihm momentan einfach nicht zu? – die frage warum er gelernte av wie schmeltzer erst garnicht mitgenommen hat kann ich zwar auch nicht beantworten, aber ich weiß (wie wir ja eigentlich alle) zuwenig internas um löw in bausch und bogen jede befähigung abzusprechen, im viertelfinale sind wir jedenfalls schon mal und das mit höchstem spannungs- und unterhaltungsfaktor, und gemessen an der chancenverteilung auch nicht unverdient.

    p.s. özil fand ich nicht schlecht, und abbitte an neuer, den ich hinter weidenfeller einreihen wollte, großes torwartkino, ich hab halt einfach keine ahnung vom fussball, freu mich aber trotzdem wie bolle aufs viertelfinale

  58. ZITAT:

    ……….

    p.s. özil fand ich nicht schlecht, und abbitte an neuer, den ich hinter weidenfeller einreihen wollte, großes torwartkino, ich hab halt einfach keine ahnung vom fussball, freu mich aber trotzdem wie bolle aufs viertelfinale „

    Den letzten Satz unterschreibe ich voll und ganz.

    @Ballhorn

    1. Danke

    2. ohne Tapferkeitstoffifees kann ja nichts gehen

    3. Gute Besserung

  59. ZITAT:

    „p.s. özil fand ich nicht schlecht, und abbitte an neuer, den ich hinter weidenfeller einreihen wollte, großes torwartkino“

    Habe ich gestern auch gedacht. Beim Elfmeterschiessen hätte ich aber nach wie vor bei Weidenfeller ein besseres Gefühl.

  60. Der Herr Kramer machte mir in den paar Minuten, die er gespielt hat, einen sehr angenehmen Eindruck. Kann an dem umgebenden Graupenkick liegen (Blume auf dem Misthaufen und so), aber den würd ich wieder spielen lassen. So ab der 65.

    Allerdings: Es sind einige Spieler dabei, die einfach für eine WM nicht ausreichend getestet sind. Für mich sind so Leute wie Ginter, Kramer und (ja, auch) Draxler nationalmannschaftlich gesehen Wundertüten. Allerdings trainer ich ja auch weit weniger mit denen als ein Herr Flick oder Tante Jogi.

  61. ZITAT:

    Und da Löw ja offenbar mit sehr hoch stehenden Außenverteidigern agieren wollte, fragt man sich schon, warum dann ein unerfahrener Mann wie Mustafi mit Stärken in der Defensive und in der Innenverteidigung für diese offensiv zu interpretierende Außenposition ausgesucht wird.

    Ich hab’s ja vorher schon mal gesagt … Sissi wird das am Ende wieder kaputtcoachen.

  62. „Mein Hochlicht: ein Pass über 20 Meter zu Müller, der von 3 Gegnern umringt war, während neben Özil an der Linie Höwedes völlig frei stand.“

    Bei dem was Höwedes da vorne bringt, tät ich auch lieber den Müller anspielen, sogar mit 3 Mann drum herum.

  63. „Mein Hochlicht: ein Pass über 20 Meter zu Müller, der von 3 Gegnern umringt war, während neben Özil an der Linie Höwedes völlig frei stand. Natürlich hat Müller den Pass nicht bekommen.“

    Und danach stellt sich Özil mit ausgebreiteten Armen hin mit einer Körpersprache „an mir lag’s nicht, den hättest Du doch kriegen können“…..

  64. Da verstehe ich bspw. null, warum er nicht den Durm bringt, so wie der zuletzt gespielt hat.

  65. bspw.

  66. Gute Besserung an unseren lieben Ex-Praktikanten!

  67. ach ja, ballhorn trotz erkältung in bester wm-form, danke für die vielen kicherer ;)

  68. irgendwie komisch, alle haben gesehen, dass özil weder ein linksaussen ist, noch in besonders bestechender form

    alle haben gesehen, dass ein mustafi auf rechts absolut nichts verloren hat, ebenso hat denke ich jeder gesehen , dass sowohl schürrle als auch khedira sofort neuen schwung gebracht haben, insbesondere als khedira reinkam und lahm wieder auf rechts ging hat man sofort gemerkt : plötzlich läufts ! ich denke auch jeder wäre auf die absolut ausgefallene idee gekommen einen hochmotivierten klose spätestens zur nachspielzeit zu bringen wenn man merkt, dass unsere schönspieler da vorne auch nach dem 30. versuch den ball zärtlich und filigran ins tor zu tragen verzweifeln, wie gesagt, das hat eigentlich jeder gemerkt, absolut jeder…………….oder doch nicht ?

    absolut klar ist jedenfalls, dass sich das system mit 4 innnenverteidigern absolut bewährt hat………ach nee wart mal…..

    wir werden auf jeden fall wieder mit özil und götze in der startelf auflaufen, ich geb euch brief und siegel drauf dass lahm wieder der 6er der nation sein wird und wir mit 4 IV auflaufen gegen frankreich, denn jogi hat ja gelernt : niemals das system nach dem gegner ausrichten, ich sag nur italien damals. also freut euch schonmal auf ne angenehme heimreise, spätestens dann im halbfinale. und wer gehofft hat, dass löw nach nem verbockten turnier von selbst den hut zieht, dem kann ich nur sagen : vergesst es ! der wird sich klammern bis zum geht nicht mehr und die dauernickende weiter-so fraktion im DFB wird uns auch noch erzählen, dass wir ja ach so tollen fussball gespielt haben, weiss doch hinterher auch keiner mehr gegen wen eigentlich.

    vorhin hats ein anderer schon schön geschrieben : das wäre eine absolut historische Chance auf einen Titel

    wir haben ne saustarke spielergeneration, die ganz grossen angstgegner italien und spanien sind schon draussen und auch sonst sehe ich weit und breit keine mannschaft die absoluter titelfavorit ist.

    schade eigentlich…….. naja vielleicht tritt diese konstellation ja in den nächsten 50 jahren nochmal ein wenn wir nen trainer haben der diese bezeichnung auch verdient….

  69. ZITAT:

    “ Kommentar des Abends kam von meiner Gattin:

    „Die spielen ja wie die Eintracht.“ „

    Ich wäre froh – ach, was, begeistert und freudentaumelnd – wenn die Eintracht nur halb so gut wie die deutsche Nationalelf gestern spielen würde.

    Mit Özil, mit Kroos, mit Götze, mit einem schwachen RV, mit einem überragenden Torwart als Libero hinter der Abwehrkette aus IV. Und vor allem mit einer Offensive, die jederzeit – und wenn es in der allerletzten Minute einer Verlängerung sein sollte – in der Lage ist, dem Gegner den „Todesstoß“ zu versetzen.

    Bei allen Mängeln gestern: Das ist immer noch Lichtjahre von dem Graupengegurke der Eintracht der letzten 1,5 Jahre entfernt. Algerien hätte die Adler gestern zweistellig abgeschossen.

    Gegen Frankreich wird das ein völlig anderes Spiel. Die Franzosen werden nicht halb so leidenschaftlich und schon gar nicht so schnell spielen und sich gar verausgaben wie die Algerier gestern.

    Das kommt der N11 viel mehr entgegen, als ständig unter Druck zu stehen und zu Fehlern gezwungen zu werden.

    Deutschland kommt ins Endspiel und die Chancen stehen besser denn je, dass das letzte Spiel auch noch gewonnen wird.

    Warum? Weil die sichtbaren Mängel gestern abgestellt werden können. Und es war das erste Mal in diesem Turnier, dass Deutschland wirklich gefordert wurde, gegen einen Gegner, der zumindest bis in die 2. Hälfte hinein auf Augenhöhe war. Jogis Bubis haben noch jede Menge Luft nach oben.

    Über welchen potentiellen künftige Gegner könnte man das auch nur im Ansatz behaupten?

  70. ZITAT:

    …….

    Bei allen Mängeln gestern: Das ist immer noch Lichtjahre von dem Graupengegurke der Eintracht der letzten 1,5 Jahre entfernt. Algerien hätte die Adler gestern zweistellig abgeschossen.

    ……..

    Vergiss nicht, auch Algerien ist immer nur so stark wie sein Gegner ;-)

  71. muskelbündelriss bei mustafi (lt. ssn)

  72. skylark, wie kommst du eiegntlich darauf, dass frankriech weniger motiviert oder leidenschaftlich spielen würde als algerien ? und wenn du es an deren bisherigem auftreten festmachen solltest, frage ich mich gleichzeitig ob deutschland nicht noch unmotivierter und leidenschaftsloser als frankreich oder sonstwer auftreten wird, denn gestern habe ich nicht einmal gesehen, dass ein deutscher konter mit tempo zuende gespielt wurde.

  73. Und nochmal zu Götze und Özil :

    Beide Spieler haben ihre Qualitäten, auch wenn sie auf höchstem Niveau bestimmt nicht Spitze sind.

    Aber mit ihrer Spielwiese werden sie im Moment immer einer zu viel sein. Zumindest so lange dahinter mit Kroos der nächste pathologische Fall zu finden ist und dem Team ein 6er fehlt, der richtig dazwischenhauen kann. Man sieht, dass Schweinsteiger und Khedira nicht fit sind.

    Das Spiel gegen Portugal war leider kein Maßstab, denn die waren eine der schwächsten Mannschaft der WM und man darf deren Trainer fragen, wie die sich vor dem Turnier fitgemacht haben.

    Man kann nicht alles Löw ankreiden. Wenn ich mich frage, wie ich aufstellen würde, komme ich auch schnell ins Grübeln und wenn ich mich dann frage, wen ich stattdessen mitgenommen hätte wirds kaum besser, denn die Auswahl ist bei den kritischen Positionen gering, Von Großkreutz halte ich zum Beispiel gar nichts und würde den niemals bringen. Schürlle war zwar erneut gut, aber den würde ich weiterhin immer als Einwechselspieler bringen. Die Logik, dass man da auch am Anfang „richtig“ aufstellen kann, ist nicht immer richtig. Manche Spieler kommen besser zum Zuge, wenn der Gegner schon etwas müde ist und da ist es bei Schürlle kein Zufall, dass er am besten spielt, wenn er hineinkommt.

    Bei mir wäre Klose gesetzt, auch wenn ich nicht weiß, ob der ein Spiel durchhält. Bei Götze und Özil komme ich ins Grübeln. Götze war bei dem Turnier eindeutig schlechter, dem traue ich in entscheidender Situation derzeit aber eher zu nicht zu versagen. Zusammen mit Klose ist aber wahrscheinlich trotzdem die bessere Wahl.

    Lahm spielt bei mir auf Links, weil Boateng auf rechts noch das Beste ist, was wir an Außenverteidigern haben. Auf der Sechs bin ich stark versucht Kramer zu bringen, zusammen mit Schweinsteiger oder Khedira.

    Die anderen Teams bekleckern sich auch nicht mit Ruhm, kleine gibts nicht mehr und auch Algerien war stark.

    Das ist alles genauso richtig wie die Tatsache, dass die Mannschaft weiterhin alle Chancen auf Siege hat, sogar mit Löws Aufstellungen. Das Momentum entscheidet und das ist zuweilen sehr eigensinnig.

  74. Zusammen mit Klose ist Özil die bessere Wahl, wollte ich sagen.

  75. ZITAT:

    “ Gute Besserung an unseren lieben Ex-Praktikanten! „

    Danke – auch vom Kollegen Leppert mit den 39 Grad neulich. ;)

  76. Wie ich dieses Blog kenne, wurde bereits alles von Allen analysiert und kritisiert. Deshalb spare ich mir auf dieses Spiel groß einzugehen.

    Was ich zu bedenken gebe: eine große Mannschaft, ein großer Trainer passt sich immer auch ein bisschen an den Gegner und deren Spielweise an. Nicht aus Ehrfurcht, sondern weil man taktisch variabel sein sollte.

    Deshalb bin ich schon etwas überrascht, dass gegen tiefstehende Algerier nicht ein Lauf an die Grundlinie, mit anschließendem Pass in den Rücken der Abwehr, zu sehen war. Natürlich kann das grundsätzlich jeder Spieler, aber eine Aufstellung mit zwei AV wäre dafür natürlich schon wesentlich besser als AV, die ihre Stärken bei hohen Bällen und in der Rückwärtsbewegung haben.

    Gegen Frankreich kann das schon wieder ganz anders sein. Da wäre eine andere taktische Ausrichtung vielleicht sinnvoll. Wobei mir schwindelig wird, wenn ich Valbuena gegen Höwedes sehe……aber andererseits auch, dass Frankreich viele Kopfballstarke im Team hat.

    Heute Laktattest. Wer fällt durch?

  77. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Gute Besserung an unseren lieben Ex-Praktikanten! „

    Danke – auch vom Kollegen Leppert mit den 39 Grad neulich. ;) „

    Kollege Leppert. Steckt den Hummels und den Ballhorn an …

    Hoffentlich hat’s die Cathy nicht auch erwischt :-)

  78. Gute Besserung und Danzke Thomas S-Bauer!

    „…Kann man das Tor nicht fünf Minuten früher schießen, Herr Schürrle? …“

    Kollektivgedanke einer Nation gestern nacht :-)

    @Video-Link: Trikot Neuzugang: Ankunft am Airport

    The Lappen is landed!

    Hauptsache ein langbeiniges Stöckelwild reisst die Tür auf, und was will der Kerl auf der Rückbank da?

    Unser Teammanager, schon klar.

  79. ZITAT:

    “ Heute Laktattest. Wer fällt durch? „

    Der Krieger kriegt wieder Schnappatmung

  80. @ partyschreck

    götze und özil sind beide fantastische Spieler, aber Özil ist nicht in Topform und wird nicht auf seiner besten Position eingesetzt, dass er mit Klose im Sturm besser harmonieren würde denke ich auch, aber man muss halt schon einen Plan haben wie man Tore erzielen will und nicht nur wie man ein Spiel im Mittelfeld (was gestern auch nicht richtig funktionierte) dominieren will, denn das Momentum ist wie du sagst sehr eigensinnig und einer oder zwei von den algerischen Schüssen kann auch mal reingehen, einfach so. Man kann Spieler stärken in dem man IMMER auf sie baut (Müller) oder schwächen, indem man ihnen ihre Stärken raubt (Podolski / Özil früher auch Hummels) oder sie auf Positionen setzt auf denen sie überfordert sind (Mustafi / Höwedes)

    aber was reg ich mich auf, ich erzähl ja auch das gleiche Geschwätz wie gefühlte 80 mio andere nur einer eben nicht !

  81. ZITAT:

    Kollege Leppert. Steckt den Hummels und den Ballhorn an …

    Hoffentlich hat’s die Cathy nicht auch erwischt :-) „

    Ich fürchte, da ist nichts mehr zu machen :)

  82. Außer dem Portugal Spiel warens nur Graupenspiele. Aber so wie es bei der WM läuift wird es mit 547414

    enden.

    Zur Frankfurter Eintracht: ich bin doch einigermaßen irritiert das nur 5-6 Mio. für Neueinkäufe zur Verfügung stehen. Ich denke EL und DFB haben ordentlich Geld in die Kassen gespült und für Jung haben sie auch

    noch3 oder 3,5 bekommen. Bei Schwegler weiß ich nicht ob da was floß. Aber an Ablöse wurde bis her so

    gut wie nix fällig. Das würde je bedeuten das die Eintracht – nach Abzug der Transfererlöse – gerade mal 2-3

    Mio. aus eigenen Mitteln für Neuverpflichtungen in der Tasche hat. Und da muß sich der BH noch mit großen

    Namen schmücken und die Fans verhöhnen wie blöd sie doch sind zu glauben die Eintracht hätte im Lotto

    gewonnen. Er wird sich noch wundern wie „Ernst“ Spieler und Berater das arme Frankfurter Würstchen mit

    den leeren Taschen nehmen werden.

  83. ZITAT: „Heute Laktattest. Wer fällt durch? „

    Frage ist wer ihn überlebt?

    Trotzdem habe ich in vorauseilendem Optimismus eine Karte für den Mailand-Saisoneröffnungskick gekauft.

    Wäre meine erste Saisoneröffnungsfeier, hätte nicht gedacht dass ich da mal aufschlage.

    Und auch noch € 5,- Eintritt abdrücke.

    Event-Support-Vieh ich bin.

  84. Gude

    Ich würde Euch auch gerne diese WM erklären. Keine Zeit Schade. Für Euch.

  85. Der Pessimist flucht wenn ihm ein Vogel auf dem Kopf macht, der Optimist ist froh das Kühe nicht fliegen können.

    Und da wir dank Trainer Baade wissen wie wichtig Kühe im Fußball sind, freuen wir uns mal auf die Partie gegen unseren Nachbarn.

  86. ZITAT:

    “ Der Pessimist flucht wenn ihm ein Vogel auf dem Kopf macht, der Optimist ist froh das Kühe nicht fliegen können.

    Und da wir dank Trainer Baade wissen wie wichtig Kühe im Fußball sind, freuen wir uns mal auf die Partie gegen unseren Nachbarn. „

    Hattest Du Apfelkuchen zum Frühstück?

  87. Isaradler unterwegs

    Endlich wieder zynische Grottenkicks mit Ergebnissen. Das ist wieder meine Nationalmannschaft, die ich solange vermissen musste.

  88. ZITAT:

    “ Heute Laktattest. Wer fällt durch? „

    Wer schon? Kajo natürlich.

  89. Normalerweise ist bei so einer Leistung gegen Frankreich schicht für die DFB-Auswahl. Aber wie ich den Haufen einschätze, werden sie sich am Freitag dann doch zusammenreissen. Hilfreich wäre es allerdings, wenn man irgendwie den Löw von der Mannschaft fernhalten könnte.. ;-)

  90. eine Vertragsverlängerung mit Jogi bis 2018 wäre jetzt ein wertvolles Zeichen

  91. ZITAT:

    “ Normalerweise ist bei so einer Leistung gegen Frankreich schicht für die DFB-Auswahl. Aber wie ich den Haufen einschätze, werden sie sich am Freitag dann doch zusammenreissen. Hilfreich wäre es allerdings, wenn man irgendwie den Löw von der Mannschaft fernhalten könnte.. ;-) „

    Flieger geht um 13:00

  92. ZITAT:

    “ eine Vertragsverlängerung mit Jogi bis 2018 wäre jetzt ein wertvolles Zeichen „

    Hat der nicht eben grad verlängert?

  93. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ eine Vertragsverlängerung mit Jogi bis 2018 wäre jetzt ein wertvolles Zeichen „

    Hat der nicht eben grad verlängert? „

    aber nur bis 2016.

  94. Na dem Himmel sei Dank, daß die nicht aus Versehen hinten aus der sechs eine acht gemacht haben.

  95. ZITAT:

    Hattest Du Apfelkuchen zum Frühstück? „

    Eher Calvados-Schnitten, und nicht nur eine.

  96. ZITAT:

    “ Na dem Himmel sei Dank, daß die nicht aus Versehen hinten aus der sechs eine acht gemacht haben. „

    daher meine Forderung auf (mind.) bis 2018, damit diese Fachkraft nicht aus Versehen abgeworben wird

  97. Ah. das neue Trikot vorgeführt von unserem Model Albert..

    http://www.foto-rhode.de/topix.....714_07.jpg

  98. ZITAT:

    “ Ah. das neue Trikot vorgeführt von unserem Model Albert..

    http://www.foto-rhode.de/topix.....714_07.jpg

    Ein Bild, dass Dynamik und Zuversicht symbolisiert. Sehr, sehr schön.. ;-)

  99. ZITAT:

    “ Ah. das neue Trikot vorgeführt von unserem Model Albert..

    http://www.foto-rhode.de/topix.....714_07.jpg

    schön! mit attraktiver holländischer beinfärbung…

  100. Wieder mal keine Zeit, mir hier das teilweise, geschweige denn gänzlich durchzulesen.

    Subjektiver Eindruck (schaue die Spiele nun stumm, also keine Ahnung was ich laut dem Kommentator für ein Spiel sehen sollte).

    Kämpfen wollen und können sie; obwohl man es ihnen von draußen schon sehr schwer macht, und es im Team ein paar Schlümpfe gibt, die eher nur das tun wollen, was ihnen leicht fällt. Gibt dies das Spiel nicht, sind sie Totalausfälle, mit Ansage.

    Gemeint sind weder ein suboptimaler Ösil, noch Boateng (halt wie üblich) , noch der verschobene Lahm oder die deplazierten IVler, welche Aussen nicht mit dem Tempo dort klarkommen. Mich nerven Götze und Kroos, mal wieder.

    Talent und Können, das sich im Mitlaufen gefällt; da krieg´ich nen Hals.

    Mustafi = ärmste Sau, gute Besserung, und zumindest kann ihn nun niemand (mehr) als Prügelknabe heran ziehen.

    Mit ihm hat sich Löw selbst zweifach geschwächt. Erst dem Team eine gute Offensiv-Option genommen (mit Volland/Kruse in der Hinterhand), und statt dessen ein falsche Defensiv-Option mitgenommen. Double fail.

    So was merkt ja auch die Mannschaft. Jedenfalls würde bei mir nach einem dermaßen Doppelt-Fehlgriff meines Trainers die Skepsis erheblich steigen.

    Wenn diesmal früher als sonst letztens Schluss sein würde, könnte ich über der Mannschaft kein Fass aufmachen.

    Die will und die kann, selbst in dieser suboptimalen Gesamt-Zusammenstellung.

  101. Ist der Mustafi nun eigentlich wieder bezahlbar aber wir wollen den nicht, weil er zu schlecht war?

  102. Stuhl neben Hübner frei. Platz für Bendtner?

  103. ZITAT:

    “ Ist der Mustafi nun eigentlich wieder bezahlbar aber wir wollen den nicht, weil er zu schlecht war? „

    Da er einige Monate Pause braucht, könnte er bezahlbar werden….nur halt leider nicht spielen.

  104. Nach der Lektüre der grünen Bild, komme ich nicht umhin, erneut das weitsichtige und koordinierte Handeln der Eintracht-Verantwortlichen zu bewundern:

    “ David Kinsombi, der eigentlich für die U23 spielen sollte, nach deren Abmeldung vom Spielbetrieb aber bei den Profis mittun muss.“

    (http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html)

  105. Frankreich gegen Nigerien war auch nicht besser als unser Spiel. Da gewinnt , wer sich mehr steigert und ich tippe auf uns. Dann ist eh Schluß gegen Brasilien.

  106. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ist der Mustafi nun eigentlich wieder bezahlbar aber wir wollen den nicht, weil er zu schlecht war? „

    Da er einige Monate Pause braucht, könnte er bezahlbar werden….nur halt leider nicht spielen. „

    Perfect Fit!

  107. Wirkt ja erstmal richtig schick!

  108. Was ich bis heute nicht verstanden habe ist folgendes:
    Jahrelang spielen wir mit der Nationalmannschaft 4-2-3-1. Und meistens ganz ansehnlich. Rückpässe waren verboten. Schnelles Umschaltspiel war das Ziel. Gefühlte 4 Wochen vor der WM wird das System auf 4-3-3 umgestellt. Ohne Stürmer und auf Ballbesitz ausgelegt. Meine Meinung ist, dass Philipp Lahm mehr zu sagen hat, als der Trainer.

  109. Das Video ist ja zu geil. Ich will mehr von diesem Laforge!! Und der Schweizer darf ruhig auch noch was sagen.

    Ich schmeiß mich hier gerade weg!

  110. ZITAT:

    “ David Kinsombi, der eigentlich für die U23 spielen sollte, nach deren Abmeldung vom Spielbetrieb aber bei den Profis mittun muss.“

    Die U23 Thematik wurde ja bereits in empirischer Breite beackert, was jetzt so schlimm daran sein soll dass er bei den Profis mittun muss erschliesst sich mir nicht so ganz.

    @Trikot:

    „…Exklusiv und nur bei Eintracht Frankfurt werden im Fanshop am Riederwald die ersten 1.899 Heimtrikots am Donnerstag, 10. Juli 2014, ab 9:00 Uhr zum ersten Mal erhältlich sein….“

    Ob da echt viele aufschlagen um ihre € 85,- eine Woche früher als andere auf die Theke blättern zu dürfen?

  111. ZITAT:

    „Dann ist eh Schluß gegen Brasilien. „

    Eben genau das glaube ich nicht. Wenn wir gegen die Froschschenkelbrater gewinnen, dann wird Brasilien ganz sicher kein Hindernis.

    Finale, jawoll !

  112. ZITAT:

    “ Was ich bis heute nicht verstanden habe ist folgendes:

    Jahrelang spielen wir mit der Nationalmannschaft 4-2-3-1. Und meistens ganz ansehnlich. Rückpässe waren verboten. Schnelles Umschaltspiel war das Ziel. Gefühlte 4 Wochen vor der WM wird das System auf 4-3-3 umgestellt. Ohne Stürmer und auf Ballbesitz ausgelegt. Meine Meinung ist, dass Philipp Lahm mehr zu sagen hat, als der Trainer. „

    ich hab das Gefühl, der kleine Phillip hat den Jogi beim Fremdgehen erwischt und erpresst ihn jetzt, damit er auf der 6 spielen darf. Wahrscheinlich ist ihm das rauf und runter gerenne zu anstrengend geworden – denn eigtl. ist er in der Aussenposition wirklich stark…

    vor der WM hab ich keinen Pfifferling gesetzt und fühl mich jetzt bestätigt -alle nicht in Form – ob Schweinsteiger, Özil, Götze, Khedira… vor 2 Jahren haben wir wirklich geilen Fußball gesehen – wie wir die Brailiener weggefiedelt haben – die Holländer usw. und nun? traurig das alles – die „goldene Generation“ erinnert mich an die Holländer der 70er Jahre…

  113. So – gegen Frankreich muss eine Steigerung her – vielleicht würde es helfen, wenn Jogi nominell etwas robuster bzw. mit viel Erfahrung spielen lässt.

    z. B. so:

    Klose

    Schürle – Kroos – Müller

    Schweinsteiger – Khedira

    Lahm – Hummels – Boateng – Großkreutz

    Neuer

    Aller sprechen immer davon, dass Lahm ein super Rechtsverteidiger sei. Stimmt. Aber ich behaupte mal, als Linksverteidiger könnten ihm in Deutschland noch weniger Konkurrenten das Wasser reichen.

    Remember – 2006 unter Klinsmann hat Lahm LV gespielt…

  114. Ich finde es gar nicht verkehrt, 4 richtige Verteidiger hinten zu haben. Nach vorne haben wir genug Kreativkräfte. Wenn da jetzt noch offensive AV dazunimmt, wird es auf den Flügeln erst recht eng und hinten wackeliger. Ausserdem werden die defensiveren MF-Spieler dadurch nach hinten entlastet und können mehr für den Spielaufbau tun. Da haben wir eh unsere besten Leute. Dadurch, dass es drei im DM gibt und 2 davon nach aussen orientiert sind, werden die Aussenbahnen auch ohne stürmende AV gut besetzt.

    Soweit so gut am Taktiktisch ausgeklügelt. Das Problem ist die Umsetzung durch den Matchcoach. Wie immer.

    Bei dieser Konstellation gehört Lahm – mMn – auf die rechte MF-Seite. An der Linie entlang ist er stark und mit Müller eingespielt. In der Mitte ist er dagegen emanchmal orientierungsklos. Da sind echte Zentralspieler wie Schweini und Khedira besser. Unsere Innen-Aussenverteidiger haben natürlich vorne – ausser bei Standards – nichts verloren und sollen nicht – wie gestern – ständig Flankenläufe versuchen. Dann brennt’s hinten und vorne stolpern sie.

    Wenn man schon eine Strategie hat, sollte man sie mit der Taktik nicht konterkariieren.

    Das Verständnis unserer N11 als goldene Generation teile ich nicht. Da spielt doch nicht nur eine „Generation“, die einen sind 30, die anderen 20. Und insgesamt sind das zwar viele gute Spieler aber so überragende auch wieder nicht.

  115. ZITAT:

    „… vor 2 Jahren haben wir wirklich geilen Fußball gesehen – wie wir die Brailiener weggefiedelt haben – die Holländer usw. und nun? traurig das alles – die „goldene Generation“ erinnert mich an die Holländer der 70er Jahre… „

    Wo haben wir denn 2012 Brasilien weggefiedelt? Bei der EM??

    Erinnere Dich mal an das 4:2 gegen Griechenland im Viertelfinale 2012. Kann man – finde ich – sehr gut mit dem gestrigen Spiel vergleichen.

  116. Ich finde das Spiel wird allgemein noch viel schlechter geredet als es eigentlich war. Wenn sich ein unbeteiligter Dritter die Statistik anguckt denkt er wahrscheinlich wir haben nicht alle Latten am Zaun. Insbesondere die Pass- und Zweikampfquoten von beispielsweise Kroos und Özil. Widerspricht bei Özil ganz klar dem was ich gesehen zu haben glaube. Kroos war übrigens der einzige, der sich am Anfang mal was getraut hat (zwei nicht ungefährliche Weitschüsse) und 130+ Ballkontakte mit 87% Passquote sieht ja hinterher auch gut aus. Den habe ich aber auch nicht so schlecht gesehen wie einige, die sich dazu geäußert haben.

    Die Froschfresser hatten jedenfalls den schlechteren Gegner gestern und haben auch nicht besser ausgesehen.

  117. Ich meine wir können doch nicht davon ausgehen, dass wir im 8telfinale einer WM einen Gegner so dominieren, dass er praktisch keine Torchance hat? Wenn man mal die Ausflüge von Neuer abzieht, die der taktischen Grundausrichtung geschuldet und beabsichtigt, nein falsches Wort, billigend in Kauf genommen wurden (und jeweils individuellen Fehlern entsprangen und nicht der Angriffsstärke des Gegners) – was hatte er denn sonst noch zu tun? Wie viele echte Torchancen hatten die Algerier? Im Gegensatz zu uns?

    Ja, es sah scheiße aus und ich habe geflucht wie ein Rohrspatz. Dennoch…

  118. @ 121

    Superstars à la CR7, Messi, Neymar, etc…haben wir nicht. Das ist vielleicht der Vorteil.

    Denn im 1:1 Vergleich, jeder deutsche Spieler verglichen mit einem entsprechenden Spieler von Frankreich, Brasilien, Argentinien, etc… , steht die deutsche Mannschaft sehr gut da, wenn nicht gar an der Spitze.

    Es gibt eigentlich nur eine Mannschaft, die vom Kader her dem deutschen überlegen war: Spanien.

    Der Jogi bastelt jetzt wieder ein bisschen an der Mannschaft rum, nicht ganz freiwillig zwar durch den Ausfall von Mustafi und eventuell Hummels, aber da ist noch eine Menge drin. Vielleicht stellt er ja mal aus Versehen die Schräubchen richtig ein und dann läuft das auch wieder.

    Holland im Endspiel. Auch das ist machbar.

    Ich frag mich ja bei den vielen ziemlich heftigen Kritiken an der deutschen Mannschaft, was dieselben Kritiker sehen, wenn sie der Eintracht zugucken. Wenn die denselben Maßstab anlegen würden, bekämen sie regelmäßig Augenkrebs und Brechdurchfall. Da sind dann wohl colaflaschenbodendicke rosa Brillengläser mit extra starkem Realitätsfilter im Einsatz…

  119. Das schöne an dieser WM ist, das alles machbar ist. Und zwar für fast jeden. Da Spanien und Italien schon daheim sind, sogar auch für uns. Alles TipTop!

  120. PS: Ich hätte ja die 3 Videofinken nach Brasilien geschickt.

    Waldorf und Statler und der Kameramann mit einem schönen großen WM-Videoblog…

  121. Löw: Mustafi hat seine Sache ordentlich gemacht.

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....78499.html