Eintracht Frankfurt Mit den Fans geschlagen

Fans, hier in klein. Foto: Stefan Krieger.
Fans, hier in klein. Foto: Stefan Krieger.

Ein Brasilianer, dessen Name nach Skandinavien klingt, und ein Skandinavier, der wie ein Russe heißt: da sind also zwei Innenverteidiger für die Eintracht. Ein Dritter fehlt aber noch.

Bamba Anderson und Vadim Demidov treffen also in der nächsten Saison nicht nur auf Bayern München und Borussia Dortmund, sondern jedes Wochenende, egal ob daheim oder in der Ferne, auf die schlimmsten Fans der Liga.

Dass es gestern in der Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht zu keinem faulen Vergleich gekommen ist, ist gut so. Zuvor hatten sich Köln, Hertha oder Düsseldorf auf einen solchen Deal eingelassen, sie hatten die Strafen akzeptiert, und als Gegenleistung ein paar Zuschauer mehr ins Stadion lassen dürfen.

Eintracht Frankfurt geht offensichtlich einen anderen Weg. Man will wohl, auch wenn dies offiziell noch nicht kommuniziert ist, zur Not auch vor ein ordentliches Gericht gehen. Etwas, woran der DFB sicher kein Interesse haben dürfte. Schon deshalb darf man gespannt sein, wie das Berufungsverfahren enden wird.

Und wenn Eintracht-Vorstandsmitglied Axel Hellmann jetzt sagt, man sei dies den friedlichen Fans schuldig („Wir werden weiter für unsere Fans kämpfen“), ist das doch nur die halbe Wahrheit. Eintracht Frankfurt, gebranntes Kind, mit den eigenen „Fans geschlagen“, hat gar keine andere Möglichkeit mehr, als grundsätzlich Klarheit zu schaffen.

Denn die Probleme werden mit Zwangsausschluss nicht behoben. Und solange dem DFB nichts anderes einfällt als Unschuldige (hier, verbrieft, den Verein und die Mehrzahl der Zuschauer), zu bestrafen, wird sich nichts ändern. Ganz im Gegenteil.

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Danke Zolo – auch als ehemaliger mod warst du beispielgebend.

  2. Wie kann man die Mehrheit der wahren Eintracht-Fans mit diesen Pyro- und Randale Vollpfosten in einem Topf werfen? Wegen dieser Idioten hat man die Scheisse mit dem Teilausschluß. Wir alle hier die dem Fussball und dem Verein so lieben, sollten diesen Vollidioten ausgrenzen. Nächste Woche bei der Saisoneröffnungsfeier sollte eindringlich darauf hingewiesen werden das sich jeder Zuschauer zu benehmen hat. Die beste Stimmung ist doch Anfeuern der Mannschaft und gelungene Choreografie.

  3. @Peter

    Niemand wirft die Mehrheit der Fans mit Randalierern in einen Topf. Nicht einmal der DFB. Genau das macht das Urteil ja so absurd. Und um dieses Urteil geht es.

  4. Vor allem, weil diese massnahme schon in der Vergangenheit den gewünschten pädagogischen Erfolg erzielt hat…. ^^

    Guten Morgen zusammen.

  5. ist doch alles ganz normal, wenn in der schule einer stühle durch die klasse wirft ist die pädagogischste aller maßnahmen, sagen wir ein drittel aller kinder der klasse vom nächsten wandertag auszuschließen…

  6. Schon sagenhaft was der Direktor des Amtsgerichts Deggendorf so absondert. Die ,( Immer Alle!) ) gehen über Leichen. Der könnte ja glatt hier mitschreiben.

    Und das ein Ankläger mal so salopp die Verhandlung verläßt ohne das der Vorsitzende die Sitzung schließt ist doch auch eher ungewöhnlich. Eigentlich zeigt das auch den Stellenwert des Gerichts.

    Interessant was die „Prawda “ schreibt, die Eintracht hätte wohl einen sechsstelligen Betrag akzeptiert. Mithin wäre sie sehr wohl vergleichsbereit gewesen.

    Hm, jetzt bin ich wirklich gespannt wie sich der DFB positioniert.

    Einerseits Linie bewahren, andererseits riskieren das ihre “ Rechtsprechung“ woanders kassiert werden könnte.

  7. Der DFB ist schlicht und einfach ratlos. Er attestiert dem Verein alles getan zu haben und bestraft ihn trotzdem. Weil es so in der Satzung steht. Aber Satzungen von Sportverbänden halten nicht jeder Prüfung stand, wie wir alle spätestens seit Bosmann wissen.

    Deshalb wird die Berufung ja so spannend. Der DFB hat keinerlei Interesse daran, so einen Fall vor einem ordentlichen Gericht verhandeln zu lassen. Bin gespannt, welchen Deal man vorschlägt.

    Wie auch immer: das ist dann erst der Anfang. Wenn die Eintracht diesmal den Weg nicht geht … irgendwann tut es einer.

  8. Die weitere Eskalation ist von Seiten interessierter Kreise doch durchaus gewünscht. Und die Vollpfosten werden auf diese Weise willige Handlanger auf dem Weg zu All-Seater-Stadien und durchweg personalisierten Eintrittskarten.

    In diesem Sinn ist das Urteil folgerichtig. Da sich die Spirale ganz nach Wunsch der Interessengruppen und letztlich auch nach Wunsch vereinzelter Vollpfosten weiterdrehen wird, dagegen aber weder die 99,8 Prozent der denkenden Fans noch die Eintracht etwas tun können, werden wir dann auch bald das erste echte Geisterspiel in Frankfurt sehen oder besser gesagt: nicht sehen. Traurig.

  9. @8

    Ging mir auch gerade durch den Kopf.

    Dennoch vermute ich ,dass es so kommen wird wie es Stefan skizziert

  10. 6. Heinz

    Fundstück

    Zitat:

    sagte Nachreiner während einer rund 20-minütigen Wutrede zu den Angeklagten. „Jetzt wird es Zeit, dass ihr mal zu glauben anfangt.“

    „Ein Richter macht bei Deggendorfs Jugendkriminalität ernst…“

    http://www.pnp.de/region_und_l.....ragen.html

  11. Ich hoffe das unsere Eintracht den Weg bis zum Ende geht.

    Vielleicht hat ja mein offener Brief und alle die sich mir angeschlossen haben etwas bewegt.

    So kann es jedenfalls nicht weiter gehen.

  12. Mir, ganz persönlich, der ich in nordhässlichem Kaff sitze, mit der neulich von Stefan fotografierten Skyline an der Wand,wäre da die Skyline von San Sebastian, eines meiner spanischen Ausflugsorte doch lieber.

  13. Am Deggendorfer Bericht kann man erahnen das wir da eher ein gesellschaftliches Problem haben, das durch die extreme Medienpräsenz auf dem Rücken des Fußballes ausgetragen wird.

    Vereine und DFB dürfen sich aber auch nicht wundern, wenn man es nicht schafft zu Basis vordringen zu wollen.

    Ich hör Herri immer sagen, das ein Selbstreinigungsprozess stattfinden müsse, nur muss man seitens Verein und DFB auch diese Fans auch unterstützen und nicht sinnlos bestrafen.

  14. @Ben771

    Was konkret wirfst du dem Verein vor?

  15. Personalisierte Sitzplätze werden kommen. Natürlich wird dann auch kräftig an der Preisspirale gedreht. Manch einer wird sich dieses Vergnügen nicht mehr leisten können. Nunja…

  16. Ich möchte, dass die Eintracht diesmal nicht „einknickt“ und notfalls vor ein ordentliches Gericht zieht. Für mich ist diese Rechtssprechung des DFB einfach lachhaft! Keiner der unschuldigen Fans versteht, dass man ausgegrenzt bzw. ausgesperrt werden soll für etwas, was man gar nicht getan hat.

  17. „Manch einer wird sich dieses Vergnügen nicht mehr leisten können.“

    Und wem haben wir das zu verdanken?

    Also wenn der Nachrainer gestern die Platzstürmer und Bengalo-Zündler persönlich vor sich gehabt hätte, dann könnte ich seine Argumente ja noch ansatzweise nachvollziehen. Aber gestern ging es um den gesamten Verein Eintracht Frankfurt und nicht um ein paar unbelehrbare Idioten.

  18. @Schuri24

    Glaube kaum das die Berufung Erfolg haben wird, da die Eintracht vorbestraft ist (Erinnern an St. Pauli letzte Saison auch Teilausschluß). Diese bekloppte Minderheit hat diese Scheiße zu verantworten. Wenn man diese Pappenheimer kennt, rausziehen und einer speziellen Kontrolle durch Spürhunde kontrollieren lassen. Wer nichts zu verbergen hat, läßt diese Kontrolle anstandslos zu. Dies gilt für die die in Gruppen auftreten. Normale Fans und Zuschauer haben mit so einer Scheiße (Pyro + Randale) nichts am Hut. Für die glt normale Kontrolle.

  19. ZITAT:

    “ Ich hör Herri immer sagen, das ein Selbstreinigungsprozess stattfinden müsse, nur muss man seitens Verein und DFB auch diese Fans auch unterstützen und nicht sinnlos bestrafen. „

    Aus dem FAZ-Artikel von heute über die gestrige Verhandlung:

    „Einen ganz besonders eindrucksvollen Auftritt hatte Thomas Schneider, Leiter der Fan-Koordination der Deutschen Fußball Liga (DFL). (…) Auf Nachfrage des Vorsitzenden Richters bezeichnete Schneider die vom Kontrollausschuss beantragten Kollektivstrafen als „Kitt der Protestkultur“. Eine präventive Wirkung gehe davon also nicht aus.“

    Ich würde sogar weitergehen und behaupte, dass eine wie auch immer angelegte Präventivarbeit hierdurch behindert wird.

  20. „Glaube kaum das die Berufung Erfolg haben wird, da die Eintracht vorbestraft ist“

    Ich glaub’s ehrlich gesagt auch net. Aber es geht ja gerade darum, den Widersinn dieser Bestrafungen der Vereine für Dinge, für die sie – wie ausdrücklich gesagt wird – nix können, vor Augen zu führen.

    Beim nächsten Mal sind wir dann „noch vorbestrafter“. Und die Vollidioten kriegt mer damit eh net zur Vernunft.

  21. “ Wer nichts zu verbergen hat, läßt diese Kontrolle anstandslos zu „

    Da kommt mir die Galle hoch, sorry. Nein, ich lasse sowas nicht zu, auch wenn ich keinen Dreck am Stecken habe. Ich lasse es auch nicht zu, dass meine Wohnung mal eben so durchsucht wird, auch wenn ich nichts zu verbergen habe.

    Ich lasse sowas voller Anstand aus Prinzip nicht zu.

  22. Ascheberscher_Bub

    „Und solange dem DFB nichts anderes einfällt als Unschuldige (hier, verbrieft, den Verein und die Mehrzahl der Zuschauer), zu bestrafen, wird sich nichts ändern.“

    Was würde sich denn ändern, wenn die DFB-Bestrafung von einem ordentlichen Gericht kassiert werden würde?

    Dem Verband wäre quasi jegliches Mittel aus der Hand genommen bei „Ausschreitungen“, wegen mir „Randale“ etc. pp. irgendwelche Konsequenzen einzufordern.

    Könnte dann dazu führen dass diejenigen die sich schon letzte Saison nicht so verhielten wie man das gerne hätte, das zukünftig noch weniger tun würden. Medial würde die „neue Ohnmacht der Vereine“ ausgeschlachtet und dann könnte man schnell dabei sein nur noch Sitzplätze im Auswärtsblock anzubieten, personalisierte Karten einzuführen und da man wohl recht schnell merken würde, dass das nichts bringt (auch in Sitzblöcken kann gestanden werden, tausende personalisierte Tickets sind kaum überprüfbar, für die Vorkommnisse außerhalb der Stadien spielt das sowieso keine Rolle) droht dann der Wegfall der Auswärts-Regelung (10% für Gästefans).

    In Stadien die meist ausverkauft sind (München, Dortmund, Gladbach, …) wird man dann gar nicht mehr fahren können, organisiert auswärts dabei sein wird dann schnell zu Ende sein.

    Wollen wir das?

    Will Eintracht Frankfurt das?

    Vielleicht dann doch lieber irgendwann einen Vergleich akzeptieren?

  23. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ Da kommt mir die Galle hoch, sorry. […] Ich lasse sowas voller Anstand aus Prinzip nicht zu. „

    +1

  24. Ich krieg hier gerade meinen Konsti Blick. Den mit den verkniffenen Augen

  25. „Was würde sich denn ändern, wenn die DFB-Bestrafung von einem ordentlichen Gericht kassiert werden würde?“

    Unschuldige wären nicht bestraft.

  26. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ „Was würde sich denn ändern, wenn die DFB-Bestrafung von einem ordentlichen Gericht kassiert werden würde?“

    Unschuldige wären nicht bestraft. „

    Ja, danke für die Formel.

    Dann halt „Wie würde es weitergehen“?

  27. Die Sache ist m.E. politisch gesteuert, da wird Druck von ganz oben auf die Verantwortlichen des DFB ausgeübt. Und wer immer noch von einer unabhängigen Sportgerichtsbarkeit fabuliert, mag weiter träumen. Das Gutmenschentum nebst Moralapostelei greift auch bei uns im Lande leider immer mehr um sich. Daher wird auch der weitere Weg innerhalb dieser „Gerichtsbarkeit“ im konkreten Fall zu keiner Abänderung der Entscheidung führen.

    Vielleicht hilft am Ende noch der Weg zur ordentlichen Gerichtsbarkeit. Argumentationshilfen gäbe es genug:

    – abdriften der Verbandsgerichtsbarkeit immer weiter in Bereiche, die eigentlich das klassische Gebiet der Strafgerichtsbarkeit darstellen und das Zivilrecht nur noch als Deckmäntelchen dient

    – vom Verband vorgegebener Strafenkatalog (sic!), der nur noch abzunicken, aber nicht verhandelbar ist („sonst gibt’s keine Lizenz!“)

    – Teile davon, insbes. Ausschluss völlig unbeteiligter Zuschauer trotz gültigen Vertrags, bspsw. Dauerkarte, als diesen Zuschauern ggü unwirksamer Vertrag zulasten Dritter und m.E. ohne die Möglichkeit, in AGB eine solche Ausschlussmöglichkeit für rechtstreue Zuschauer (Kunden!) zu vereinbaren (Stichwort Hausptleistungspflicht)

    – es den Vereinen zu überlassen, mit ihrem Publikum dann klar zu kommen, sich vielleicht von denen verklagen zu lassen und am Ende völlig zwischen den Stühlen zu sitzen.

    Wehe wehe, wenn ich auf das Ende sehe. Ich bin davon überzeugt, dass es ab der Saison 2013/14 nur mehr Sitzplätze geben wird und Tickets – bei Wegfall der Tageskassen – nur noch personalisiert ausgegeben werden – von Kontrollen mit Spürhunden und Überprüfungszelten mal ganz abgesehen.

    Ich bin durch und durch friedlich, meist auch rechtstreu und möchte mir nur ein Fußballspiel meines Vereins anschauen. Ich will nicht mit El-Al nach Tel Aviv fliegen. Wenn es so kommt wie es ausschaut, gehe ich einfach nicht mehr hin – und mit mir vermutlich ein nicht geringer Teil des Publikums, das jetzt auch mal bereit ist € 3,90 für ein einfaches Bier oder eine Cola zu zahlen, überteuerte Currywürste zu konsumieren oder € 4,50 für einen nicht bewachten, verdreckten Parkplatz zu zahlen wobei man demnächst noch eine Stunde eher anreisen muss, da 1000 Parkplätze wegfallen werden.

    Nein – danke!

  28. Es würde normal weitergehen.

  29. Ja man ist am verzweifeln da man nix machen kann oder

    doch? Nur mal so ne Überlegung. die sog. „Fans“ sind doch in einem bestimmtem Block. Eintrittspreise hier exorbitant erhöhen. Oder den Block dicht machen und keine Karten mehr verkaufen. Mein Gedanke dabei ist,

    wenn der Block für die nicht mehr zu erreichen ist müßten sie sich unter die normalen Fams mischen und die hätten es dann in der Hand auf sie einzuwirken. Ja ich

    weiß ein frommer Wunsch aber irgendwas muß passieren!

  30. Info

    Konsti heute bei Haupti

  31. Nix für ungut, Dieter. Das ist kein frommer Wunsch sondern ausgemachter Schwachsinn.

  32. ZITAT:

    “ Es würde normal weitergehen. „

    Natürlich würde es das. In ein paar Jahren heulen nur noch Ewiggestrige den Stehplätzen nach, die Randalemeister sind die Lederhüte von morgen.

    Das alles kommt sowieso. Und hat nichts damit zu tun, dass der Willkür in der Rechtssprechung des Verbandes endlich mal jemand entgegen treten sollte.

  33. Ein herrliches wetterchen!

  34. ZITAT:

    “ Ein herrliches wetterchen! „

    Christopher Schwimm Day

  35. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ein herrliches wetterchen! „

    Christopher Schwimm Day „

    Ach Gottchen, stimmt ja. Die Armen werden doch frieren.

  36. „„Viele“, führte Lorenz aus, „fürchten sich schon, wenn die Eintracht kommt.““

    Und alle Randale-Meister so: „YEEAAH!“

  37. Warum ist es eigentlich so schwierig die Personen im Stadion zu identifizieren, ihnen ein Stadionverbot für den Rest der Saison – gerne bundesweit – zu erteilen plus Geldstrafe?

  38. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ Warum ist es eigentlich so schwierig die Personen im Stadion zu identifizieren „

    Kapuzenpullis, Schals, Sonnenbrillen, hochgezogene Banner, Rauch, Unwillen…

  39. …. Mir ist nach kohlroulade mit rotkraut …

  40. ZITAT:

    “ …. Mir ist nach kohlroulade mit rotkraut … „

    Komische Kombination.

  41. „Dann halt “Wie würde es weitergehen”?“

    So oder so würde es weitergehen wie bisher; solange nämlich die Deppen nicht zur Vernunft kommen und einfach mal mit ihren Aktionen (Pyro zünden, alles Mögliche auf’s Feld schmeißen, Platz stürmen) aufhören.

    Aber diese Alternative ist so abwegig, dass sie hier noch nicht einmal in Erwägung gezogen wird.

  42. @ 31 neeko

    Mag sein das es Schwachsinn ist, mir geht es nur darum

    nach einem Weg zu suchen um die Ramdale und Pyro

    auszuschalten. Habe hier mal gelesen das früher wo es noch Block G gab möglich war auf die Fans einzuwirken.Wenn es so ist das diese „FANS“ sich über-

    wiegend in einem Block aufhalten könnte man doch z.B.

    statt A,B,C A,C machen, dann wären die nicht mehr in einem Block sondern gemischt unter den normalen Fans.

    Mein Gott ich mach mir halt Gedanken weils mir um die Eintracht geht und nicht um Besserwisserei!

  43. …. die hormone spielen wohl verrückt. Vielleicht noch gurken dazu. Wird zeit sich samstags wieder ablenken zu können.

  44. Dieter, passt schon. Nur Blöcke „aufzulösen“, die Kartenpreise zu vervielfachen und jeden der im 38er unnd 40er steht ein bis zwei Normalos an die Hand zu geben entbehrt ja wohl jeder Grundlage.

    Damit lassen sich die Probleme doch nicht lösen und – wie bei den Urteilen des DFB – würden 98% der betroffenen Zuschauer zu Unrecht darunter leiden.

  45. ZITAT:

    “ könnte man doch z.B.

    statt A,B,C A,C machen,“

    Hä?

  46. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Da kommt mir die Galle hoch, sorry. […] Ich lasse sowas voller Anstand aus Prinzip nicht zu. „

    +1 „

    +2!

    @Dieter: Wo ist überhaupt das Problem? Platzstürme sind so alt wie der Fußball selbst, Feuerwerk gab’s auch schon immer.

    Sind denn nicht die, die eben dies scherst kriminalisieren die eigentlich Problemverursacher?

  47. Bin für umsetzbare Vorschläge offen! Wo sind sie?

  48. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ könnte man doch z.B.

    statt A,B,C A,C machen,“

    Hä? „

    er meint a.c.a.b. :-)

  49. Acht Cola, acht Bier?

    Falls übrigens noch jemand ein ‚w‘ für mein ’schwerst‘ weiter oben übrig hat, ich würde es gerne nehmen.

  50. ZITAT:

    “ Bin für umsetzbare Vorschläge offen! Wo sind sie? „

    Miteinander reden, das wäre einer. Funktioniert nur leider nicht. Und deswegen gibt es halt Grabenkämpfe mit Zementköpfen. Wobei die Zementköpfe auf der einen Seite am Ende am längeren Hebel sitzen werden.

  51. ZITAT:

    “ Acht Cola, acht Bier?

    Falls übrigens noch jemand ein ‚w‘ für mein ’schwerst‘ weiter oben übrig hat, ich würde es gerne nehmen. „

    w

  52. „Ach Gottchen, stimmt ja. Die Armen werden doch frieren. „

    .. selbst hier unten im Süden ist es bewölkt, macht aber auch nichts, wenn man Sa im Büro sitzten muss ;-((

  53. Die nächsten Spiele wird es aufgrund mangelnder Brisanz eh zu nichts kommen. Vorausgesetzt, es gibt keine Aussperrung. Dann glaube ich eher an eine ‚Jetzt erst recht‘-Aktion. Sonst denke ich, dass die Saison eher normal verlaufen wird. Ist nicht jeden Tag Bürgerkrieg und Feuersturm.

  54. Einsatzkontrollen gibt es doch schon. Und nicht nur beim Fussi. Ob da jetzt noch ein Hund rumschnuppert, macht den Kohl auch nicht fett.

    Man darf im Übrigen gespannt sein.

  55. Macht euch keine Hoffnungen. Der Spaß wird uns vergällt werden. Anhaltende asoziale Aktionen von Minderheiten genügen vollauf, um institutionelle Restriktonen auszulösen, denen sich auch die Mehrheit unterwerfen muss. Auf einem Gebiet mit weniger öffentlicher Präsenz (= Wirtschaftskraft) wie dem Fußball würde man gar nicht so viel Federlesens machen.

  56. OT

    BILD überschlägt sich und fängt an zu sabbern…Mal wieder

    „Am 6. Februar 2012 bestellt der Mitarbeiter eines Fünf-Sterne-Hauses in Düsseldorf eine Prostituierte ins Hotel.

    AUFTRAGGEBER: EIN AUSLÄNDISCHER BUNDESLIGA-PROFI!

    Die dringende Bitte des Hotel-Mitarbeiters ans Bordell: Die Dame muss unbedingt Spanisch sprechen, denn der Gast – angeblich ein Stammkunde beim Sex-Lieferservice – kann kein Deutsch!“ (BILd)

    Na, wer isses?

    http://www.bild.de/news/inland......bild.html

  57. ZITAT:

    “ OT

    BILD überschlägt sich und fängt an zu sabbern…Mal wieder

    „Am 6. Februar 2012 bestellt der Mitarbeiter eines Fünf-Sterne-Hauses in Düsseldorf eine Prostituierte ins Hotel.

    AUFTRAGGEBER: EIN AUSLÄNDISCHER BUNDESLIGA-PROFI!

    Die dringende Bitte des Hotel-Mitarbeiters ans Bordell: Die Dame muss unbedingt Spanisch sprechen, denn der Gast – angeblich ein Stammkunde beim Sex-Lieferservice – kann kein Deutsch!“ (BILd)

    Na, wer isses?

    http://www.bild.de/news/inland......bild.html

    Wahrscheinlich eine ehemaliger Profi von 1860 bei dessen Begründungen man auch nur noch spanisch versteht

  58. Warum gibt es hier wieder eine sinnlose Randaledebatte wenn es eigentlich um die Unfähigkeit des DFB gehen sollte?

  59. falls der Mann meines Vertrauens das liest – bisserl früh, aber ich hab ein Ticket fürs BVB-Spiel über

  60. „Wo ist überhaupt das Problem? Platzstürme sind so alt wie der Fußball selbst, Feuerwerk gab’s auch schon immer.

    Sind denn nicht die, die eben dies scherst kriminalisieren die eigentlich Problemverursacher? „

    Gute Frage! Immer mindestens zwei beim Tango.

    Stimme derweil nicht in den Chor der Unkenrufe bezüglich Stehplätze ein. Warum? Weil nicht mit mir und allein bin ich da wohl nicht. Die Sinnfreiheit solcher Maßnahmen ist offensichtlich und sie sind zunehmend nicht mehrheitsfähig (auch weil sich die öffentlichen Zweifel an der DFB-Rechtsprechung mehren). Letzteres ist für Innenpudel, seine Herrchin und das schwarz-gelbe Rudel politisch relevant. Populismus kann auch leer laufen.

    Umso wichtiger, dass ein ordentliches Gericht mit entsprechender Autorität Klarheit schafft. Und dann werden Medien (nicht „die“, sondern verschiedene) eine Rolle spielen in der Darstellung. Die Entwicklung bei der Angelegenheit ist offen – wie das Ergebnis vor den 90 Minuten. Die Chancen stehen aber schlecht, wenn die Einstellung, die Moral nicht stimmt.

    Die Sache hat auch das Potential distanzierte Gruppen und Akteure im Fußball (AGs, Vereine und Fangruppen) wieder näher zu bringen. Auch im Sinne des Dialogs, weil der wieder eine Perspektive hätte. Es würde sich lohnen.

  61. So, ich gehe mal zu Günther´s. Über Leichen natürlich.

    Der Abordnung der schwulen Imker Nordhessen muß zugewunken werden.

  62. “ Warum gibt es hier wieder eine sinnlose Randaledebatte wenn es eigentlich um die Unfähigkeit des DFB gehen sollte? „

    Und da kommen mir leichte Zweifel an meinem vorigen Beitrag. Hm.

  63. wo ist günther’s heut?

  64. Haupti:-)

  65. Zweifel unbegründet, Till.

  66. Ok. Kein Zweifel.

    An dieser Stelle ein fettes Danke, Stefan. Für deinen Beitrag an, über viele gute Beiträge zu, Diskussionen rund um Fußball, seine und unsere Eintracht.

  67. ZITAT:

    “ “ Wer nichts zu verbergen hat, läßt diese Kontrolle anstandslos zu „

    Da kommt mir die Galle hoch, sorry. Nein, ich lasse sowas nicht zu, auch wenn ich keinen Dreck am Stecken habe. Ich lasse es auch nicht zu, dass meine Wohnung mal eben so durchsucht wird, auch wenn ich nichts zu verbergen habe.

    Ich lasse sowas voller Anstand aus Prinzip nicht zu. „

    Vielen Dank. Mir hat sich grade des Brötchen aus´m Mund verabschiedet, als ich das gelesen habe.

    So bitte nicht.

    Der Feuerjosef

  68. Weiter im Text vor Gericht, gut so, ich freu´mich drauf.

    Wie und weshalb dies aber Idioten in Zukunft abhalten soll, idiotisches zu tun, hat mir noch keiner sagen können. Schlacht vielleicht gewonnen, bei schon längst verlorenem Krieg,hm.

    Anyway, solange es die Ncht-Idioten vor ungerechter Strafe schützt, eine Sache, die sich trotzdem lohnt.

    Nun also Bamba mit Skandinavier statt Bamba mit Kroate, dürfte wohl für einen Brasilianer kein großer Unterschied sein;)

    Demi-wer? Nie vorher von gehört, beruhigt mich irgendwie.

    P.S. Ich verstehe diese DFB-Rechtsprechung sowieso nicht, Als Laie ging ich immer logischerweise und automatisch davon aus, dass dies eh vor einem normalen / ordentlichen Gericht stattfindet.

    Wie sonst kann es denn gültiges Recht sein, bzw. weshalb beugte man sich die ganze Zeit vor etwas das dann wohl nicht rechtens ist? Da komme ich -alleins schon von der simplen Logik her- da überhaupt nicht mehr hinterher.

  69. ZITAT:

    “ Warum gibt es hier wieder eine sinnlose Randaledebatte wenn es eigentlich um die Unfähigkeit des DFB gehen sollte? „

    Gleiches Ergebnis, Stefan.

    Nach egal wie langem Geeier wird weder dem DFB noch sonstwem im Endeffekt etwas einfallen, das effizienter wäre „als Unschuldige (hier, verbrieft, den Verein und die Mehrzahl der Zuschauer), zu bestrafen“, weil nämlich die Vernünftigeren, denen am Verein und dem Fußball als solchem gelegen ist, sich zähneknirschend dreinschicken werden.

  70. GD gibt´s auch in Philadelphia:

    “ … Das Problem: Die meisten Unruhestifter betrinken sich gar nicht im Stadion – sondern davor. Beim traditionellen Tailgating. Bis zu sieben Stunden vor Kickoff versammeln sich Tausende auf dem Stadion-Parkplatz zum Grillen, Feiern – oder, um sich hemmungslos zu betrinken … „

    ;-)

  71. ZITAT:

    „.. Bis zu sieben Stunden vor Kickoff ..“

    ui, das wird hart, Samstags um 8.30 am GD. Aber, hilft ja nix, alles für den Dack ähh Klub.

  72. „Sein persönliches Horror-Erlebnis: Bei einer Schlägerei zwischen zwei College-Football-Fans in Oklahoma riss ein Beteiligter dem anderen einen Hoden ab.“

    Soviel zum Thema geflügelte Worte: „Eier, wir brauchen Eier“. Ich warne.

  73. Durch Günther’s Stand zieht grad der CSD. Fußballgespräche sind eher schwierig.

  74. So steht es auf der Seite des SC Paderborn ( 2. Liga! ) zu deren Auswärtsspiel in Berlin, zu dem es ebenfals ein Teilausschlussurteil des DFB gibt:

    „Ein Urteil des DFB-Sportgerichts gegen Hertha BSC wirkt sich organisatorisch auf den Vorverkauf für das Spiel im Berliner Olympiastadion (Freitag, 3. August, 20.30 Uhr) aus. Der SCP ist verpflichtet einen personalisierten Verkauf der Eintrittskarten vorzunehmen. Der Kauf von Karten für das Spiel ist ausschließlich gegen Vorlage eines Personalausweises möglich. Pro Ausweis kann eine Karte erworben werden. Die Abgabe an Personen aus dem PLZ-Gebiet 1….. (Berlin/Brandenburg) ist dem SCP untersagt, daher erfolgt hier der Abgleich des Personalausweises.

    Da es am Spieltag keine Tageskasse in Berlin geben wird, ist ausschließlich und zwingend der Vorverkauf in Paderborn zu nutzen. Es wird allen SCP-Fans empfohlen am Spieltag nur mit gültiger Eintrittskarte nach Berlin zu fahren und einen Personalausweis mit sich zu führen.

    Registrierte Fanclubs haben wie bei Sonderspielen die Möglichkeit, über die SCP-Fanbetreuung Karten zu bestellen und werden dazu gesondert angeschrieben.

    Der SCP bedauert die Einschränkungen und Unannehmlichkeiten gegenüber den eigenen Anhängern ausdrücklich und entschuldigt sich bereits jetzt in aller Form für die entstehenden Unannehmlichkeiten. Der Verein sieht den organisatorischen Mehraufwand sowie die zusätzlichen Kosten in keiner vernünftigen Relation für einen unbeteiligten Dritten, ist hier aber an die Vorgaben des Urteils gebunden.“

  75. Ich habe auch große Hoffnung auf eine juristische Total-Eskalation. Wer kann mir denn einen kleinen Vorgeschmack geben, wie ein Verfahren vor den ordentlichen Gerichten juristisch eingebettet wäre, nachdem die DFB-Instanzen das Urteil bestätigt hätten?

    Oder hat wer ’nen link, wo ich mich über die angeblich guten Erfolgsaussichten dort schlau machen könnte?

  76. ZITAT:

    “ Durch Günther’s Stand zieht grad der CSD. Fußballgespräche sind eher schwierig. „

    Gibt halt keine Schwuppen beim Fußball

  77. „Gibt halt keine Schwuppen beim Fußball“

    Guter Konter :-)

  78. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Durch Günther’s Stand zieht grad der CSD. Fußballgespräche sind eher schwierig. „

    Gibt halt keine Schwuppen beim Fußball „

    Fahre jetzt bei Günthers. Dann werden die Karten neu gemischt.

  79. Ergänzungsspieler, bass uff! Die machen traditionell auch eine Schweigeminute. Das kriegst du doch nicht hin.

  80. Showdown!

    Ausgerechnet die Eintracht zieht den DFB vor ein ordentliches Gericht …

    Damit wäre ich komplett einverstanden!

    Es kann nicht so weitergehen!

    Meine Hoffnung liegt in der Proffielierungsnot von Hellmann. Hier kann er als Anwalt glänzen – ja Geschichte schreiben. Lechzt nicht jeder Anwalt danach einen Präzidenzfall zu gewinnen?

    Dann würde auch das Thema Stadionmiete in den Hintergrund rücken, dass bisher auf AHs Fahne steht ;)

    Der Rückenwind Fischers ist ihm gewiss und ich vermute Steubing ist der Riederwald auch näher als die AG.

  81. You win some, lose some, it’s all the same to me

  82. Ein wirklich lesenswerter link den jemand aus dem Forum ausgegraben hat.

    http://www.magischerfc.de/word.....ss/?p=6078

  83. ei als: „wir Unschuldigen“, schuldig ist eben auch der, der nichts DAGEGEN macht.

    Das ist UNSERE Welt, UNSER Fußball, UNSER Stadion.

    Von denen DA OBEN ham mer eh nix zu erwarten.

  84. die saison scheint ja schon mal gut zu starten…

    halle – ofc 1:0

  85. ZITAT:

    “ Ein wirklich lesenswerter link den jemand aus dem Forum ausgegraben hat.

    http://www.magischerfc.de/word.....ss/?p=6078

    Danke. Sehr interessant. Wenn auch wenig überraschend. Das ist das, was ich sagte. Der DFB urteilt nicht zum ersten mal so merkwürdig. Und es wird wirklich Zeit, dass sich mal jemand traut da gegen anzugehen.

  86. Nicht das es das bei ordentlichen Gerichten nicht auch merkwürdige Urteile gibt… aber nicht in der Häufigkeit.

    Zudem hat der Kolleesch noch was gutes herausgearbeitet. Die mangelnde Bestimmtheit dieser Regelungen. Da kann man gleichfalls einhaken.

  87. Was soll das ganze schlechte Gerede?

    Der DFB macht seine Sache sehr gut, wie ich finde.

    Wenngleich ich den einen oder anderen Tipp schon noch geben könnte.

  88. ZITAT:

    “ ei als: „wir Unschuldigen“, schuldig ist eben auch der, der nichts DAGEGEN macht. … „

    Aha. Sehr interessant.

  89. @85, 88: in der Tat sehr interessant. Trotzdem bleibt meine Frage, in welcher Konstellation man das vor die ordentlichen Gerichte bringen kann. Weder Google noch Juris wollten mir das beantworten.

    Gibt es eine abstrakte Normenkontrolle, um die DFB-Satzung als solche kontrollieren zu lassen?

    Muss die Satzung inzident geprüft werden, und wenn ja müsste die AG dazu etwa Schadensersatzansprüche gegen den DFB geltend machen (das ginge freilich erst, wenn schon ein Schaden eingetreten ist, also unbefriedigend)?

    Könnte die AG vlt sogar eine einstweilige Verfügung erwirken, wonach der DFB verpflichtet würde, zu gestatten, die Tore gegen Leverkusen aufzumachen?

    Heinz, Du hattest Dich doch schon vor Ewigkeiten (http://www.blog-g.de/samstag-h.....ent-580101) mal dazu geäußert, kannst Du mich erhellen (und as a sidenote: bildest Du eigentlich Referendare aus?)?

  90. Nur mal für mich: „Unschuldig bestraft“ ist hier doch lediglich die Eintracht. Die friedlichen Fans können halt nicht zu einer Veranstaltung, werden hier aber nicht bestraft im rechtlichen Sinne. Analog einem ausverkauften Konzert etc.

  91. @92

    Hier ist das ganz gut erklärt

    http://www.123recht.net/Die-Or.....1__p4.html

    Ja, mach ich manchmal

  92. ZITAT:

    “ Nur mal für mich: „Unschuldig bestraft“ ist hier doch lediglich die Eintracht. Die friedlichen Fans können halt nicht zu einer Veranstaltung, werden hier aber nicht bestraft im rechtlichen Sinne. Analog einem ausverkauften Konzert etc. „

    Nein. 17 Heimspiele Vertrag als DK Inhaber.

  93. „Nur mal für mich: “Unschuldig bestraft” ist hier doch lediglich die Eintracht. „

    Was heißt „lediglich“?

  94. @92.

    Im übrigen kann ich vor mir nur warnen. Ich gehe über Leichen.

  95. s‘ Kittelsche zum 1:0

  96. ZITAT:

    “ Nein. 17 Heimspiele Vertrag als DK Inhaber. „

    Geld zurück wie bei einem ausgefallenen Konzert. Damit (juristisch) keine Strafe, oder?

  97. „Geld zurück wie bei einem ausgefallenen Konzert. Damit (juristisch) keine Strafe, oder?“

    Aussperrung

  98. ZITAT:

    “ „Geld zurück wie bei einem ausgefallenen Konzert. Damit (juristisch) keine Strafe, oder?“

    Aussperrung „

    Wenn eine Veranstaltung ausverkauft ist, dann kommst Du da halt nicht rein.

  99. @97 ja, davon hab ich schon gelesen. Macht aber nix, ich bin quicklebendig.

    Leider manchmal auch schwer von Begriff, so dass der Link unter 94 zu meiner Erleuchtung nicht ausreichend war. Es leuchtet mir ein, inwieweit der Prüßmaßstab eingeschränkt ist – aber bedeutet das, dass die AG einfach ein ordentliches Gericht anrufen könnte mit dem Antrag, die ausgesprochene Strafe aufzuheben, quasi als weitere Instanz, oder müsste ein Antrag in übliche Klageformen auf einen zivilrechtlichen Anspruch gestützt werden und wenn so, welcher könnte das sein?

  100. @peewee: Also für Dauerkarten-Inhaber zieht das Argument „ausverkauft“ doch nicht.

  101. ZITAT:

    “ @peewee: Also für Dauerkarten-Inhaber zieht das Argument „ausverkauft“ doch nicht. „

    Meine Güte, denk halt ein wenig abstrakter. Teilsperrung aus baulichen Gründen, Terminverlegung, whatever.

    Jedenfalls besteht hier die vermeintliche „Strafe“ nur in einer Nichtteilnahme, die durch finanziellen Ausgleich abgegolten wird.

  102. Für mich macht es schon einen Unterschied, ob mir etwas aufgrund höherer Gewalt oder eigener Dummheit (Langsamkeit beim Kartenkauf) entgeht, oder aufgrund eines Urteils, das direkt auf das Verhalten anderer zurückzuführen ist.

  103. Beim Spiel Heidenheim gegen den KSC (Spielstand etwa 5 Minuten vor der Pause 0:2, 2x direkter Freistoß Calhanoglu), zu sehen live im SWR, sitzt übrigens Michael Thurk auf der Heidenheimer Bank…

  104. @104

    Mach dir doch nichts vor pewee. “ Juristisch“ betrachtet hast du recht . Dennoch. Das hat ganz klaren Strafcharakter für die Masse der Fans.. Das soll eine abschreckende Wirkung haben.

    Ich vermute aber sie erreichen das Gegenteil. Das macht einfach nur wütend. Und wenn man voller Zorn ist, dann verwechselt man auch gerne Ursache und Wirkung.

  105. „Auf der Heidenheimer Bank ?? Er fühlte sich doch „im Bayerischen“ (hihihi) so wohl. Na, vielleicht hat er inzwischen gemerkt, dass er auf der Schw. Alb gelandet ist.

  106. @peewee: Ich geb‘ Dir ja im Prinzip Recht. Die „Strafen“ für die Dauerkarten-Inhaber sind natürlich vergleichsweise milde, zumindest „materiell“, da die Leute ja auch ihr Geld zurückerhalten.

    Insofern ist tatsächlich „nur“ die Eintracht „unschuldig bestraft“. Allerdings: unschuldig bestraft zu Geldbußen und Einnahmeausfällen in einer Größenordnung von etwa einer halben Million Euronen. Und das in der zweiten Saison hintereinander. Von dem „immateriellen“ Schaden ganz abgesehen. Das finde ich schon ziemlich happig.

  107. ZITAT:

    “ @104

    “ Juristisch“ betrachtet hast du recht . „

    Nur um diese Differenzierung ging es mir

  108. Und was ist wenn ich auf Erfüllung des Vertrags bestehe? Welches Verfahren kommt zum Einsatz, dass Herr Gründel mit seiner DK das Spiel sehen darf und Frau Petra nicht?

  109. „Mit den Fans geschlagen“.

    Falls es wirklich zu einer zivilen Überprüfung der DFB-Normen kommt, wünsche ich mir die blog-g-Tagesüberschrift „Mit der DFB-Rechtssprechung geschlagen“.

    Soviel Reverenz sollte man diesem denkwürdigen Richterspruch dann schon erweisen.

  110. „Welches Verfahren kommt zum Einsatz, dass Herr Gründel mit seiner DK das Spiel sehen darf und Frau Petra nicht?“

    Tja, dann muss sich Frau Petra halt mit den Fans geschlagen geben. Was braucht die auch immer da zu stehen, in dem neuralgischen Pulk?

  111. ZITAT:

    “ Und was ist wenn ich auf Erfüllung des Vertrags bestehe? Welches Verfahren kommt zum Einsatz, dass Herr Gründel mit seiner DK das Spiel sehen darf und Frau Petra nicht? „

    Das kann Dir sicher ein Jurist beantworten, aber worin besteht der Unterschied zu einer anders begründeten Nichtteilnahme? Auch da wirst Du Deinen Besuch vermutlich nicht einklagen können

  112. Ich verstehe auch die Straf-Gestaltung nicht. Würde man eine Geldbuße von – um eine Hausnummer zu nennen – 500 TEUR z.B. als Zahlung an eine gemeinnützige Einrichtung verhängen, würden wenigstens noch Bedürftige davon profitieren. Der – erklärtermaßen unschuldige – Verein wäre materiell genauso bestraft.

    Dass man die Chaoten mit Aussperrung nicht zur Vernunft bringt sondern eher das Gegenteil erreicht, wurde ja durch die Strafen der Vorsaion (Geisterspiel, Teilausschluss von Zuschauern, auch bei Auswärtsspielen) bereits hinreichend bewiesen.

  113. “ Welches Verfahren kommt zum Einsatz, dass Herr Gründel mit seiner DK das Spiel sehen darf „

    Ob Herr Gründel das Spiel sehen darf entscheidet nicht der DFB sonder ICH. Sein Kärtchen liegt nämlich bei mir in der Schublade : )

  114. Herr Gründel ist ein schlechtes Beispiel. Der sieht eh nix.

  115. „Das kann Dir sicher ein Jurist beantworten, aber worin besteht der Unterschied zu einer anders begründeten Nichtteilnahme? Auch da wirst Du Deinen Besuch vermutlich nicht einklagen können“

    äääääh, Juristerei hin oder her: Einfach ein sachlicher Grund.

    Ein Erdbeben, eine marrodes Dach oder eine Treppe diewo nicht rechtzeitig fertig wurde. Das versteht jeder gerecht denkende Mensch.

  116. ZITAT:

    “ Herr Gründel ist ein schlechtes Beispiel. Der sieht eh nix. „

    Der c-e auch net. Der hört aber wenigstens gut. ;-)

    MrBoccia, Platz neben dir?

  117. 2:2 in Heidenheim in der 93. Minute.

  118. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Herr Gründel ist ein schlechtes Beispiel. Der sieht eh nix. „

    Der c-e auch net. Der hört aber wenigstens gut. ;-)

    MrBoccia, Platz neben dir? „

    jep

  119. sehr gut. Dann merke ich dich mal vor. Preis weiss ich noch nicht, aber auf jeden Fall ordentlich unter dem normalen.

  120. ZITAT:

    “ Nehm ich. :-) „

    Nimm Dir ein Sträußchen Petersilie mit Boccia ;-)

  121. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Nehm ich. :-) „

    Nimm Dir ein Sträußchen Petersilie mit Boccia ;-) „

    wenn er zuviel schwätzt, lass ich ihn von den Bullen, die daneben stehen, abführen

  122. Eine erhöhte Affinität zum Motorsport hatte er ja schon immer, aber das hier …

  123. „Eine erhöhte Affinität zum Motorsport hatte er ja schon immer, aber das hier „

    Im Urlaub feuern, sofort!

  124. ZITAT:

    “ „Eine erhöhte Affinität zum Motorsport hatte er ja schon immer, aber das hier „

    Im Urlaub feuern, sofort! „

    Das Bild muss aber schon ca. 30 Jahre alt sein.

  125. ZITAT:

    “ Eine erhöhte Affinität zum Motorsport hatte er ja schon immer, aber das hier …

    hier wurd er aber nicht gesehen, oder?

    http://www.express.de/panorama.....74068.html

  126. ZITAT:

    Das Bild muss aber schon ca. 30 Jahre alt sein. „

    Das hörst du, gelle?

  127. ZITAT:

    “ Herr Gründel ist ein schlechtes Beispiel. Der sieht eh nix. „

    A. Krampe.

  128. Huch! Sonnenschein? Über 20 Grad? Im Juli?

  129. ZITAT:

    “ Huch! Sonnenschein? Über 20 Grad? Im Juli? „

    Du bist wie immer im falschen Film.

  130. ZITAT:

    “ Warum gibt es hier wieder eine sinnlose Randaledebatte wenn es eigentlich um die Unfähigkeit des DFB gehen sollte? „

    Diese Frage habe ich mit auch schon gestellt. Drüben bei meinen offenen Briefen an den DFB

  131. es ist sommer!

  132. ZITAT:

    “ Du bist wie immer im falschen Film. „

    Du bist bei dem Thema am besten sowieso still. Gaukelt seiner Firma ein Projekt in Spanien vor. Als ob spanische Firmen noch deutsche BErater benötigten…

  133. Wahrscheinlich ist er Teil der Angelsächsischen Verschwörung und soll Spanien und damit den EURO in die Knie zwingen.

  134. Endlich mal gescheite Leute gestern Abend an der Konste.

  135. als nächstes wird er bestimmt Wrestler.

  136. Oder macht mit beim perfekten Promidinner.

  137. Ich könnte ihn mir als Chefankläger beim DFB vorstellen. Rhetorisch geschickt ist er ja.

  138. ZITAT:

    “ Ich könnte ihn mir als Chefankläger beim DFB vorstellen. Rhetorisch geschickt ist er ja. „

    Du willst doch nur gegen ihn brillieren, Du Ingo Lenzen, Du. ;-)

  139. Besser als jeder Taxifahrer. Kids mit Fotohandy und FB

    https://www.facebook.com/photo.....1603711216

  140. Ochsi bedient die VIPs auf der Tribüne, Motto: fest beißen.

    Ham unsere denn immer noch keine Pk zur Vorstellung der neuen Toreverhinderer angekündigt?

  141. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Du bist wie immer im falschen Film. „

    Du bist bei dem Thema am besten sowieso still. Gaukelt seiner Firma ein Projekt in Spanien vor. Als ob spanische Firmen noch deutsche BErater benötigten… „

    … ist ne deutsche Firma :-) und hier wird auch So gearbeitet :-(((

  142. W-Lan am Strand? A Woahnsinn!

  143. Es ist schon erstaunlich welch drakonische Strafen der DFB ausspricht.Bei der Eintracht 50.000.- Euro Geldstrafe und mind. 30.000.- Zuschauer weniger im Stadion da kommt man leicht auf über 500.000.- Euro.

    Mal abgesehen das der Mannschaft die Uterstützung von 30.000 Fams fehlt und das im ersten Heimspiel gegen

    einen starken Gegner! Ich weiß nicht was man im Zivilrecht angestellt heben muß um solch eine Strafe zu

    erhalten! Das sind doch alles GV beim DFB!

  144. ZITAT:

    “ Motto: fest beißen. „

    Das auf einem T-Shirt mit Silhouette von Ochsi, ein Renner. ;-)

  145. Ein Käfer mit Brille zwischen den Zähnen!

  146. Ascheberscher_Bub

    Apropos T-Shirt, wurde das hier schonmal verlinkt?

    http://www.eintracht-frankfurt.....nkfurt.jpg

  147. ZITAT:

    “ Apropos T-Shirt, wurde das hier schonmal verlinkt?

    http://www.eintracht-frankfurt.....nkfurt.jpg

    Gnihihihih… :-p

  148. ZITAT:

    “ Apropos T-Shirt, wurde das hier schonmal verlinkt?

    http://www.eintracht-frankfurt.....nkfurt.jpg

    Ich hätte gerne eins mit dem Aufdruck

    “ Ich gehe über Leichen“

    gerne auch mit lizensierten Eintracht Adler.

  149. Ascheberscher_Bub

    Gibts bestimmt bald! Am Container! ;)

  150. Apropos T-Shirt

    Mit den Trikots sieht es im Fanshop auch düster aus. Ich verstehe ja, dass zur Zeit noch keine lieferbar sind. Aber anbieten zur Vorbestellung müsste doch schon drin sein.

    Wir waren übrigens letzte Woche bei Barca im Fanshop. Die dortigen Trikots sind zwar fast doppelt so teuer wie die Eintracht Trikots, aber eher noch schlechter verarbeitet (Keine Polemik und kein Witz).

  151. „Wir waren übrigens letzte Woche bei Barca im Fanshop. Die dortigen Trikots sind zwar fast doppelt so teuer wie die Eintracht Trikots, aber eher noch schlechter verarbeitet (Keine Polemik und kein Witz). „

    … bestätigt, aber sie verkaufen sich millionenmal besser :-)

  152. Schöne Formulierung [OT] bei RTL: „Felix M. befindet sich in seinem halbjährlichen Kaufrausch.“

    Ein jährliches Räuschchen in Frankfurt würde mir schon räuschen.

  153. Nike ist bekannt dafür, Fantrikots in unbegrenzt erbärmlicher Qualität produzieren zu können (obwohl sie durchaus zu solider Qualität in der Lage sind). Ich hatte schon Zeugs in der Hand, für das sie sich schämen müssten. Meine Theorie dazu ist, daß diese Dinger bei Bedarf billigst produziert werden, um überhaupt in der Lage zu sein, in armen Ländern ein wenig Original-Merchandise zu verkaufen und nicht das Geschäft gleich völlig dem Fälschermarkt zu überlasen. Daß es den Schrott im HQ eines Weltclubs gibt, sagt hingegen alles über dessen Verhältnis zur Margenoptimierung. Aufschlußreich.

  154. Ich wollte schon immer mal vogelfrei sein, klingt nach Abenteuer und verrucht, haarrrr, dann noch mit dem Adler auf der Brust…

  155. Splitscreen Werbung scheint for Formel1 Rennen in jedem Land dazu zu gehören, selbst hier in Spanien.

  156. Panikattacke aus gg. Anlaß:

    Berichtet das ZDF über Olympia von Helgoland?

  157. ZITAT:

    “ Panikattacke aus gg. Anlaß:

    Berichtet das ZDF über Olympia von Helgoland? „

    Mit Franzi van Armspeck und Dieter Baumann als Experten

  158. ZITAT:

    “ Bad news! No rain. „

    Trolle bitte nicht füttern!

  159. Helgoland! Bietet sich an.

  160. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ Helgoland! Bietet sich an. „

    Don’t mentioan the war!

  161. ZITAT:

    “ War was?

    http://www.bundesliga.de/de/bu.....75.inc.php

    …,war schon ne geile Saison !!!!!

    Einfach so weitermachen, Jungs !

  162. ZITAT:

    “ Panikattacke aus gg. Anlaß:

    Berichtet das ZDF über Olympia von Helgoland? „

    Oh mein Gott, wie gut, dass ich das nicht sehen muss.

    Caio und ich hassen Laufen, Reiten, Schwimmen, Geräteturnen und noch viel mehr.

  163. Ich freue mich nur auf Tennis und Golf in London 2012.

  164. Vettel ist auch nicht mehr das was er einst war.

  165. Ist Formel 1 endlich olympisch?

  166. olympia-tennis leider ohne petkorazzi…

    http://www.youtube.com/watch?v.....ure=relmfu

  167. „Helgoland! Bietet sich an.“

    Regnet’s da?

  168. ZITAT:

    “ Ist Formel 1 endlich olympisch? „

    oder dtm.

    die sind doch vor kurzem schon durchs münchner olympiastadion gebraust, scheint also olympia kompatibel zu sein.

    medaillen-hoffnung taxifahrer ralf schumacher oder frentzen…

  169. „Vettel ist auch nicht mehr das was er einst war.“

    Fernando ist im Moment einfach der Beste. Wahrscheinlich ist er bei Ferrari in Behandlung.

  170. Drei Deutsche am Start unter den ersten 4, und am Schluss der Beste auf Platz 5. Enttäuschend.

  171. „und am Schluss der Beste auf Platz 5. Enttäuschend.

    frentzen und ralf (sehr talentiert) fehlen, ganz klar.

  172. Vettel geht über Leichen. Das zeigt bereits seine Aktion gegen Tuchel.

  173. team opel wäre geil.

    schlagzeile in spe:

    „heinz-harald frentzen in seinem „kinky-corsa“ zum start-ziel sieg. ralf schumacher fuhr ambitioniert mit.“

  174. ZITAT:

    “ Drei Deutsche am Start unter den ersten 4, und am Schluss der Beste auf Platz 5. Enttäuschend. „

    Und das nur, weil man sich durch die Qualifikation geschummelt hat.

  175. Wie heißt noch mal der Ex von der Steffi, der wärs gewesen, aber nee *kopfschüttel

    Iss wie bei der Eintracht, wer brauch schon Stehplätze, geschweige denn deren Bewohner… echt jetzt :rolleyes:

  176. „Wie heißt noch mal der Ex von der Steffi“

    Michael Bartels.

  177. noch vier wochen…….

  178. Tatort Wiederholung. Toll.

  179. mein erster tatort….. eine neue zeitrechnung beginnt!

  180. Was ist denn hier los? Mausetot heute! Alle vom CSD berauscht?

    Dabei stehen 2 Iv´s, manche meinen sogar 3 Iv´s und ein Stürmer vor der Tür. Sie müssen noch noch reingelassen werden.

    Ahh………heute war der Sommer 2012! Deswegen bin ich ja auch erst jetzt mal kurz hier und verabscheue mich auf die Terrasse.

  181. „ZITAT:

    “ Was ist denn hier los? Mausetot heute! Alle vom CSD berauscht?

    Dabei stehen 2 Iv´s, manche meinen sogar 3 Iv´s und ein Stürmer vor der Tür. Sie müssen noch noch reingelassen werden.

    Ahh………heute war der Sommer 2012! Deswegen bin ich ja auch erst jetzt mal kurz hier und verabscheue mich auf die Terrasse. „

    ST??

  182. „Was ist denn hier los? Mausetot heute! „

    Wieso? etwa 60 Kommentare in den letzten 12 Stunden. Davor nur einer in 12 Stunden.

  183. tatort ist langweilig… was meint ihr zu kölle fc? die müssen bald unter den schirm?

  184. Hoffer ist eine Graupe.

  185. eine art von pyro im ersten….

  186. ZITAT:

    “ eine art von pyro im ersten…. „

    DAS ist Pyro im Öffentlich-Rechtlichen:

    http://tinyurl.com/bp96jut

  187. Man muß jetzt ( endlich!) mal der Realität ins Auge blicken. Opa, Benny und der Bucklige.

    http://www.bundesliga.de/de/li.....217154.php

  188. ZITAT:

    “ Hoffer ist eine Graupe. „

    Bartels wohl auch.

  189. ZITAT:

    “ Man muß jetzt ( endlich!) mal der Realität ins Auge blicken. Opa, Benny und der Bucklige.

    http://www.bundesliga.de/de/li.....217154.php

    Ja und?

  190. ZITAT:

    “ Hoffer ist eine Graupe. „

    Dann wird ihn Napoli bestimmt nicht ziehen lassen.