Eintracht Frankfurt Nicht schlecht, gar nicht schlecht

Spitzenreiter. Foto: Stefan Krieger.
Spitzenreiter. Foto: Stefan Krieger.

Es lässt sich nicht verleugnen: Es hätte schlechter laufen können. Bedeutend schlechter. Jetzt kann sich Eintracht Frankfurt wirklich nur noch selbst schlagen. Zum Glück spielen die nicht gegeneinander.

Hier noch ein paar Bilder vom Freitag und danach eine Ankündigung…

Fotogalerie

30.03.12: Eintracht Frankfurt – VfL Bochum 3:0 [29 Bilder]

Ankündigung:

Der Herr Watz macht jetzt ein paar Tage Urlaub. Erst am kommenden Samstag wird er in Duisburg wieder bei der Eintracht sein, als Spitzenreiter, hey hey hey. Er verlässt sogar die Landesgrenzen, der Watz, und wer weiß, was das für einen Hessen bedeutet, der weiß, was das bedeutet.

Trotzdem wird es hier ab und zu einen neuen Beitrag geben. Nur die gewohnten Zeiten könnten sich ändern. Mal schauen was passiert. Bussi.

Schlagworte: ,

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Achim aus Bergen

    Schönen Urlaub.

    Danke für die tollen Bilder!

  2. Is klar, in der entscheidenden Phase der Saison fährt er in Urlaub. Der feine Herr.

  3. Schönen Urlaub.

    Perfekter Zeitpunkt, jetzt passiert eh nix.

    Fisch geputzt, Schwegler unterschrieben, Mättle gmaiht, Katz gestrichen, Spitzenreiter, Watz im Urlaub.

    War was?

  4. Der Gründel regt mich auf.

  5. Bei der Abreise nochmal Zimmer checken wegen PC-Kabel oder so hihi …..erholsame Urlaubstage :)

  6. Das einzige was einen hier aufregen kann ist ja wohl ihr Verhalten Herr Krieger. Ich finde das gelinde gesagt ein Ding der Umöglichkeit dieses desorientierte Umfeld hier im Stich zu lassen. Ach was. Schäbig ist das. Er wird schon sehen was er davon hat. Man kennt das ja. Katze aus dem Haus, Mäuse tanzen(sic!) auf dem Tisch.

    MWA anners, darf eigentlich noch geduttet werden wenn es gar keinen Dutt mehr gibt?

  7. Bild 7, Die Frisur ist ja wohl ein Aprilscherz :)))

  8. Noch 6 Spiele – noch 6 Hürden bis zum erhofften Wiederaufstieg. Es sieht ganz gut aus. Sehr gut ist das die Mannschaft erkennt das der Aufstieg noch nicht geschafft ist, denn erst am letzten Spieltag steht es fest wohin der Weg geht. Duisburg, Ingolstadt, Aue, Aachen, 1860 und zum Schluß Karlsruhe sollte man mit der nötigen 100% Einstellung die Punkte einfahren die zum Aufstieg berechtigt. Am 6.Mai ist für mich Ende der Ochsen-Tour (mit den blöden Spielterminen).

  9. Morsche! Danke für die Bilder. Ich finde Bild 5 – Babba mit Sohnemann – herrlichst.

    Ümits Frisur ist, ja, wie soll ich’s sagen – ist’s überhaupt eine Frisur?

    Zum Urlaub: Genieße ihn. Verbreite Eintracht im Lande. Wir sind Spitzenreiter. Wenn auch ein zweitklassiger. Aber so mancher würde sich auch das wünschen.

  10. ZITAT:

    “ Wie haben wir eigentlich gegen die gespielt?

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....92,00.html

    Wenn alles gut läuft, brauchen wir nächste Saison nicht gegen die zu spielen.

  11. ZITAT:

    “ Das einzige was einen hier aufregen kann ist ja wohl ihr Verhalten Herr Krieger. Ich finde das gelinde gesagt ein Ding der Umöglichkeit dieses desorientierte Umfeld hier im Stich zu lassen. Ach was. Schäbig ist das. Er wird schon sehen was er davon hat. Man kennt das ja. Katze aus dem Haus, Mäuse tanzen(sic!) auf dem Tisch.

    MWA anners, darf eigentlich noch geduttet werden wenn es gar keinen Dutt mehr gibt? „

    http://www.spassfieber.de/funp.....-katze.jpg

  12. Aprilscherz, oder?

  13. Sonne und Meer? Oder altersgemaess wandern? Schönen Urlaub

  14. Mein Favorit ist Bild 11: Der Mo fliegt gefühlte 3 Sekunden der Schwerkraft trotzend senkrecht durch die Luft. Tolles Bild.

  15. Falls du wandern gehen solltest noch ein Tipp

    Haengt die Scheisse noch so locker, nicht geht durch die knickerbocker

  16. Schönen Urlaub Stefan, denk immer an deine Kamera wenn du Taxi fährst ;)

    zu 12: ich befürchte das das kein Aprilscherz ist. Ob es allerdings eine deeskalierende Massnahme ist bezweifle ich.

  17. 12 ist genauso glaubhaft wie http://www.sge4ever.de/?p=8842

    aber zu zu trauen wäre es dem DFB allemal :)

  18. Das allerdings Abuuuu schon wieder weg ist, finde ich nen Kracher …

  19. wo findet die Ikea Convention statt ?

  20. ZITAT:

    “ 12 ist genauso glaubhaft wie http://www.sge4ever.de/?p=8842

    aber zu zu trauen wäre es dem DFB allemal :) „

    Ich kann diese Meldungen nicht glauben, so realitätsfremd können sie nicht sein. Das Verhalten dieser Herren erinnert ich sehr stark an die Betonköpfe des Politbüros.

  21. @Stefan: Schönen Urlaub. Wir halten die Stellung. :-)

  22. ZITAT:

    “ Wie haben wir eigentlich gegen die gespielt? „

    0:0

  23. Guten Morgen,

    viel Spaß und Erholung im Urlaub, Stefan.

    MWA: Gerade in Sport 1 – ich fand das sehr beeindruckend, zu sehen, wie die Fans des 1. FC Kaiserslautern leiden können *hihi*….

  24. OT: Biodeutsche versus Migrantenhintergrund – was man so So Morgens alles in HR-Info lernen kann. Soziologendeutsch halt.

  25. Der FCK schickt sich gerade an, einen neuen Rekord an Spielen ohne Sieg aufzustellen. Mit 18 Spielen ist er jetzt – zusammen mit Köln – Fünfter. Oh Wunder: Wir tauchen in dieser Rangliste überhaupt nicht auf.

    Ich glaube in einer Rangliste mit Spielen ohne Niederlage wären wir oben dabei.

  26. Was so alles aus Lokalhelden und Jugendidolen werden kann:

    Zitat:

    „Thurau soll eine Versicherungssumme von 49.000 Euro, die für seinen schwer verunglückten Vater bereitstand, für eigene Zwecke ausgegeben haben. Der 84 Jahre alte Vater des ehemaligen Radprofis war bei einem Sturz von seinem Fahrrad so schwer verletzt worden, dass er querschnittsgelähmt in einem Pflegeheim untergebracht werden musste. Didi Thurau soll das Geld, mit dem die Versicherung das Pflegeheim finanzieren wollte, in seine Tasche gesteckt haben.

    Das Gericht verhängte deshalb im Januar die Geldstrafe gegen Didi Thurau, der allerdings nicht persönlich zum Prozess vor dem Frankfurter Amtsgericht erschienen war. Er hatte ausrichten lassen, er sei leider in seiner Schweizer Wahlheimat eingeschneit.

    Es ist nicht das erste Mal, dass Didi Thurau mit dem Gesetz aneinandergerät: 1982 verprügelte er den Leiter des Dortmunder Sechstagerennens, 1991 einen Hund, im gleichen Jahr einen Taxifahrer. 1998 musste er 20.000 Mark Strafe wegen Urkundenfälschung bezahlen.“

    http://www.fr-online.de/frankf.....99908.html

  27. Das finde ich ja phantastisch. Nachdem der DFB gemerkt hat, dass er die Bürgerrechte punktuell nicht einschränken kann, will er sie generell einschränken.

  28. Zu meiner @28 ist noch nachzutragen, dass Tasmania dort – sicher uneinholbar – mit 31 Spielen führt….

  29. ZITAT:

    “ Das finde ich ja phantastisch. Nachdem der DFB gemerkt hat, dass er die Bürgerrechte punktuell nicht einschränken kann, will er sie generell einschränken. „

    morgen der herr, mal auf den kalender geschaut?

  30. Mein N-TV Ticker meldet: Dutt ist weg. Online noch keine Bestätigung

  31. ZITAT:

    “ morgen der herr, mal auf den kalender geschaut? „

    Das hab‘ ich, als die Trainer-Werdung des Königs Otto in Berlin vermeldet wurde, auch getan…..

    Heute passt allerdings das Datum zu der Meldung.

  32. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ morgen der herr, mal auf den kalender geschaut? „

    Das hab‘ ich, als die Trainer-Werdung des Königs Otto in Berlin vermeldet wurde, auch getan…..

    Heute passt allerdings das Datum zu der Meldung. „

    Problem ist nur, dass es beim DFB Leute gibt, die genauso denken, unabhängig vom Datum, auch wenn die Meldung ein Fake ist.

  33. Dutt: Dutt weg.

  34. ZITAT:

    “ oder doch?

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Die machen jetzt einen Ringtausch mit den Kölnern.

  35. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das finde ich ja phantastisch. Nachdem der DFB gemerkt hat, dass er die Bürgerrechte punktuell nicht einschränken kann, will er sie generell einschränken. „

    morgen der herr, mal auf den kalender geschaut? „

    Zeit ist bei weitem nicht meine Dimension.

  36. ZITAT:

    “ Problem ist nur, dass es beim DFB Leute gibt, die genauso denken, unabhängig vom Datum, auch wenn die Meldung ein Fake ist. „

    so in der art. aber 5.000 frankfurter in düsseldorf wobei nur 1.500 tickets besitzen, das kann keiner wollen :-)

  37. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wie haben wir eigentlich gegen die gespielt?

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....92,00.html

    Wenn alles gut läuft, brauchen wir nächste Saison nicht gegen die zu spielen. „

    Da werden wir noch darüber traurig sein. Das wären vielleicht drei Punkte gewesen, die uns noch fehlen werden..

  38. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ oder doch?

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Die machen jetzt einen Ringtausch mit den Kölnern. „

    Nee, der Burnout-Ralf wird das wohl machen.

  39. ZITAT:

    “ Problem ist nur, dass es beim DFB Leute gibt, die genauso denken, unabhängig vom Datum, auch wenn die Meldung ein Fake ist. „

    Also ich glaube nicht, dass jemand bei DFB oder DFL ein Interesse daran hat, die Anzahl der Zuschauer bei den Spielen zu beschränken.

  40. ZITAT:

    “ Zeit ist bei weitem nicht meine Dimension. „

    zeit wird eh überbewertet. eigentlich gibt es sie gar nicht.

  41. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Zeit ist bei weitem nicht meine Dimension. „

    zeit wird eh überbewertet. eigentlich gibt es sie gar nicht. „

    genau, alles nur Konstrukte unseres ICH’s.

  42. ZITAT:

    “ … der Burnout-Ralf wird das wohl machen. „

    Halte ich für einen guten Tipp.

    Die Laus Solbakken setzt sich so schnell kein anderer Buli-Verein in den Pelz. Glaub‘ ich zumindest.

  43. Geht jemand zur U23 ?

    Gegner FC Bayern München II

  44. ZITAT:

    “ Dutt: Dutt weg. „

    :-)

  45. Schön finde ich, dass in Lev niemand den personifizierten verbalen Amoklauf Ruuuuuuudi hinterfragt.

    Die Kartoffeln werden mir fehlen. Ehrlich. Wenn die plus Berlin und Hamburch abstiegen, fehlen zwar lustige Auswärtsfahrten aber es sind ein paar Quasietablierte weg.

    Mit der Puppenkiste, Freiburg, den prinzlosen Ziegen plus zwei Mitaufsteigern sollte genug schäbiges Potenzial am Start sein, min. 3 hinter uns zu lassen – falls es widererwartend mit dem Oiropapokal nix werden sollte.

  46. ZITAT:

    “ Geht jemand zur U23 ?

    Gegner FC Bayern München II „

    Yo – schätze mal so 300.

  47. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Geht jemand zur U23 ?

    Gegner FC Bayern München II „

    Yo – schätze mal so 300. „

    Weißte was du brauchst ?..

  48. ZITAT:

    “ Geht jemand zur U23 ?

    Gegner FC Bayern München II „

    jo.

  49. Bad Vilbel meldet massives Blechgeschepper verursacht durch ortsansässiges Löwenfutter.

    Ich dachte Kreuzigung wäre erst nächste Woche?

  50. Dutt in Leverkusen habe ich von vornherein für ein Missverständnis gehalten. So wie Stani in Hoppenheim.

    Ich hatte hier auch schon vor längerer Zeit geschrieben, dass m.E. der Dutt besser nach Hoppenheim gepasst hätte.

  51. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Geht jemand zur U23 ?

    Gegner FC Bayern München II „

    Yo – schätze mal so 300. „

    Weißte was du brauchst ?.. „

    Mal wieder ordentlich was auf die Dose?

  52. Also doch! Wie vom DFB erst jetzt zu erfahren war sollen die Vereine Dynamo Dresden und Eintracht Frankfurt mit einem 5 Punktrabzug bestraft werden weil trotz Stadionverbots Fans die gegnerischen Spiele besucht haben. Ich halte das für einen Skandal und für

    Wettbewerbsverzerrung!

  53. Was macht der Blogwart eigentlich eine Woche lang in Heidelberg?

  54. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das finde ich ja phantastisch. Nachdem der DFB gemerkt hat, dass er die Bürgerrechte punktuell nicht einschränken kann, will er sie generell einschränken. „

    morgen der herr, mal auf den kalender geschaut? „

    Ich glaube nicht an einen Aprilscherz. Dazu ist der Artikel zu gut.

    Und der DFB hätte vor allem recht und die dort ausgebreiteten Maßnahmen fände ich angemessen.

    Von eingeschränkten Bürgerrechten kann keine Rede sein.

    Welches Recht sollte da bitte betroffen sein ?

    Das auf Pyro ? Oder jenes, sich hinter Doppelhaltern oder solidarischen Randalemeistern zu verstecken ?

    Bei einem Stehblock im Stadion handelt es sich rechtlich nicht einmal um öffentlichen Raum. Es gilt das Hausrecht.

    Aber selbst im öffentlichen Raum sieht das GG vor, daß eine Versammlung unter dem Gebot der Friedlichkeit und Waffenfreiheit steht. Und das für Feuerwerk maßgebliche Sprengstoffrecht ist Teil des Waffenrechts.

    Ich bin für Aufräumen und zwar gründliches. Raus mit dem Eventpack, welches sportliche Veranstaltungen mit faschistischen Brennfeiern verwechselt.

  55. ZITAT:

    “ Also doch! Wie vom DFB erst jetzt zu erfahren war sollen die Vereine Dynamo Dresden und Eintracht Frankfurt mit einem 5 Punktrabzug bestraft werden weil trotz Stadionverbots Fans die gegnerischen Spiele besucht haben. Ich halte das für einen Skandal und für

    Wettbewerbsverzerrung! „

    Nee. Wir kriegen doch zweimal 5 Punkte abgezogen. Einmal dafür, dass Dresdener Fans trotz Verbots bei uns im Stadion waren, und zum anderen weil unsere illegalerweise bei Union zugeschaut haben.

  56. Pflaumenaugust – für mich ist die Freiheit halt ein höheres Gut als die letzten zehntel Prozent Sicherheit. Ich befürchte, da unterscheiden wir uns eklatant.

    Ich finde allerdings im speerschen Geist durchorganisierte Shows faschistuider als Entgleisungen junger Enthusiasten – welchen man sogar wohlwollend ein gewisses anarchisches Element zubilligen könnte.

    Was jetzt nicht heißt, dass man das unterstützen sollte – vielmehr ist das meine Reaktion auf Dein phantastisches Faschototschlagargument.

  57. ZITAT:

    “ Ich bin für Aufräumen und zwar gründliches. Raus mit dem Eventpack, welches sportliche Veranstaltungen mit faschistischen Brennfeiern verwechselt. „

    wie wärs mit vergasen?

  58. „Welches Recht sollte da bitte betroffen sein ?“

    Mein Recht, öffentliche Veranstaltungen im Rahmen der zur Verfügung stehenden Kapazitäten zu besuchen.

  59. ZITAT:

    “ Was macht der Blogwart eigentlich eine Woche lang in Heidelberg? „

    Auswendiglernen der Produkte des dort ansässigen Ikea natürlich.

  60. 01.04. – da kann sich der August mal so richtig austoben und es fällt gar nicht auf.

  61. ZITAT:

    “ Anarchist and liberal united. „

    :-)

  62. ZITAT:

    “ Ah, Sturmproblem gelöst.

    https://fbcdn-sphotos-a.akamai.....2570_n.jpg

    YES – its our asshole.

  63. @Ergänzungsspieler:

    Mit diesem Gegenkommentar gehörst Du sofort auf den Platz- als Stammspieler.

  64. off topic

    Vorsicht: Nur für die, die etwas melancholisch veranlagt sind: folgende Fotos samt Kommentierungen hinterlassen Eindrücke:

    http://www.zeit.de/gesellschaf.....e-wandel-2

  65. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Pflaumenaugust – für mich ist die Freiheit halt ein höheres Gut als die letzten zehntel Prozent Sicherheit. Ich befürchte, da unterscheiden wir uns eklatant.

    Ich finde allerdings im speerschen Geist durchorganisierte Shows faschistuider als Entgleisungen junger Enthusiasten – welchen man sogar wohlwollend ein gewisses anarchisches Element zubilligen könnte.

    Was jetzt nicht heißt, dass man das unterstützen sollte – vielmehr ist das meine Reaktion auf Dein phantastisches Faschototschlagargument. „

    Deine „Freiheit“ hat aber, wie gesagt, mit der geschriebenen Verfassung nichts gemein. Und deine FDP steht da auch keinesfalls hinter dir.

    Ich finde in diesen „Shows junger Enthusiasten“, vor denen sich oft genug gestandene Mitvierziger in Ultra-schwarz als menschliche Schutzschilde im Block, oder als Blog-Lobby agierender Sympathisantensumpf stellen, keine Entgleisung.

    Es handelt sich um stinknormale und dämliche Straftaten, die erst recht mit anarchistischem Gedankengut nichts, aber auch gar nichts gemein haben.

    Ein Gedankengut, welches du vielmehr diffamierst (und damit auch zeigst, daß du davon mal sowas von keine Ahnung hast..), indem du es damit in Zusammenhang stellst.

  66. Wer Anarchist ist bestimme ICH…net wahr?

  67. Hauptsache die Frisur sitzt:

    http://www.google.de/search?q=.....d=0CHMQsAQ

    Dutts in Reinkultur.

  68. Einfach mal an die frische Luft gehen. Draußen ist es herrlich.

  69. @76

    aber vorher das Haupthaar elegent zu einem Dutt formen nicht vergessen.

  70. Dutt ist Schnee von gestern. Hier der Live Ticker aus Köln.

    http://www.express.de/fc-koeln.....83592.html

  71. ZITAT:

    “ Dutt ist Schnee von gestern. Hier der Live Ticker aus Köln.

    http://www.express.de/fc-koeln.....83592.html

    Und Funkel ist immer noch im Amt.

  72. Meine FDP hat noch einiges von mir zu lernen. Das sehe ich wie Du.

    So ambivalent ich diesem Ultrakult auch gegenüberstehe – er hat auch etwas von Jugend Subkultur. Wenn sich 17 jährige in ihrer Passion um 3 Uhr früh aus dem Bett schälen, um bei einem Auswärtskick etwas für die Gemeinschaft zu organisieren, ist das nicht nur schlecht; und ein gewisses rebellieren gegen das Establishment meine ich dabei auch wahrzunehmen. Ich definiere das als anarchisches Element.

    Immerhin können wir uns wohl darauf einigen, dass sich die Ultras in ihrer Gesamtheit viel zu wichtig nehmen. Richtig ist auch, dass Pyromanen gegen geltendes Recht verstoßen.

    Wie versucht wird, dieses geltende Recht durchzusetzen ist nicht nur nicht zielführend sondern beschneidet die Rechte unbeteiligter massiv.

    Und erzähle mir jetzt nicht, dass ich durch pure Anwesenheit in einem Stehblock schuldig bin.

    Es ist halt nichts anderes als der Lauf der Dinge, dass man sich als best Ager eher diesem Establishment zurechnet und sich damit angegriffen fühlt.

  73. @ Heinz,

    nur ohne Dutt verliere ich meine Existenzberechtigung und dieser Blog wird um seltene sinnfreie Beiträge gebracht.

    Brauche ein neues Synonym: Wie wäre es mit c-eII oder cehoch9.

    Oder ich schwenke auf ZetDeEff um. Das suggeriert geballte Spocht- und vor allen Dingen Rasenbalkompetenz.

  74. 81 – Quetschemännchen II passt prima.

  75. Tolle Luft draußen. Wirklich.

    „11.12 Uhr: Jetzt kommen auch die Profis auf den Platz. Die Fans schmeißen Lutscher wie Kamelle in Richtung der Spieler. Dazu brüllt ein Anhänger: „Hebt die auf ihr Lutscher…“ „

  76. Ah, der Sommerfrischler.

  77. ZITAT:

    “ Tolle Luft draußen. Wirklich. „

    Ich stehe auf dicke Luft und lose Luder.

  78. Apropos lose Luder:

    Heinz, darf ich Deiner Frage in 48 entnehmen, dass Du gedenkst, Dich dem Aufmarsch zum heutigen Kräftemessen der Gaue anzuschließen?

  79. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Tolle Luft draußen. Wirklich. „

    Ich stehe auf dicke Luft und lose Luder. „

    +1

  80. ZITAT:

    “ Tolle Luft draußen. Wirklich.

    „11.12 Uhr: Jetzt kommen auch die Profis auf den Platz. Die Fans schmeißen Lutscher wie Kamelle in Richtung der Spieler. Dazu brüllt ein Anhänger: „Hebt die auf ihr Lutscher…“ “ „

    Stefan, wer – nicht nur jetzt – in Köln ist, ist selbst schuld. Die (dicke) Luft da ist selbstgemacht. Schon immer. :-)

  81. ZITAT:

    “ Apropos lose Luder:

    Heinz, darf ich Deiner Frage in 48 entnehmen, dass Du gedenkst, Dich dem Aufmarsch zum heutigen Kräftemessen der Gaue anzuschließen? „

    Ja.

  82. Ist jetzt dicke Luft besser als wenn die Luft raus ist?

  83. @Ergänzungsdings

    Plaufem August der Zwoode Freiherr von Sachsehuse passt.

  84. Lothar wird NICHT Trainer in Köln. Aber Neururer ist im Gespräch.

  85. ZITAT:

    “ Ist jetzt dicke Luft besser als wenn die Luft raus ist? „

    Als ich (bei der Eintracht) das letzte Mal dachte, die Luft sei raus, war die dicke schon im Anflug. Ich hab’s da nur noch nicht gemerkt …

  86. Hat Lothar für die Trainerposten in Leverkusen, Köln und Aachen schon mal präventiv dementiert?

  87. Loddar zu den Ziegen.

    Wo kann ich abstimmen?

  88. Der Fußball an sich wird überhöht; das Geld ist Schuld:

    „Das erledigte er dann auf dem Weg zum Flughafen persönlich. Zwei Minuten lang brüllte und schrie sich der einstige Berufsoffizier den Frust aus dem Leib. „Ihr seid keine Kerle, ihr seid Memmen, ihr könnt direkt die Kapitulation unterschreiben“, keilte er gegen die betreten schweigende Truppe und verlor völlig die Nerven.“

    http://www.express.de/fc-koeln.....82480.html

  89. Heinz – das wird heute nichts mit mir.

    In Summe zwei Fußballspiele an einem Wochenende plus Stream vom Fürth Spiel plus Oberhaus Konferenz im Backstage brächte mir berechtigte häusliche Kritiken ein.

  90. Ich glaube ja – kein Aprilscherz – dass Matthäus ein guter Trainer wäre und grade in so einem Club wie Köln erfolgreich sein könnte.

  91. ZITAT:

    “ Heinz – das wird heute nichts mit mir.

    In Summe zwei Fußballspiele an einem Wochenende plus Stream vom Fürth Spiel plus Oberhaus Konferenz im Backstage brächte mir berechtigte häusliche Kritiken ein. „

    Es wird Zeit die Gurke auszutauschen. Sieben Jahre ohne falschen Ehrgeiz sind genug.

  92. Heinz, ich bin noch nicht reif für die zweite Geige neben der Kriegerschen.

  93. Ich mach mir jetzt erst mal ne Fettbemme.

  94. Fritze raus bei Aachen? Wieso das denn? Dutt?

  95. Funkel raus. In Aachen.

    Lt. Doppelpass kein Aprilscherz.

  96. Gegen den historischen Fußball, für den modernen Fußball!!!

    http://www.sport1.de/de/fussba.....37847.html

  97. Oh. Ein C-E.

  98. Die dicken Ultras von Aachen:

    Mamaaaaaaa, s´Püro funkelt nemma!

  99. Funkel zu Köln!!!! Wenn man hier Wünsche äußern darf.

  100. Dutt raus, Funkel raus. Denkmäler fallen.

    Der April macht, was er will.

  101. Entwarnung bei Mo. Nur eine leichte Prellung..

  102. ZITAT:

    “ Heinz – das wird heute nichts mit mir.

    In Summe zwei Fußballspiele an einem Wochenende plus Stream vom Fürth Spiel plus Oberhaus Konferenz im Backstage brächte mir berechtigte häusliche Kritiken ein. „

    Vorteil nummer eins, bei mir ist keine haeussliche Kritik zu erwarten, Nachteil eisenskaelte da draussen:-(

  103. Blödsinn Petra – in der Sonne ist es ideal.

    Und ich weiß, was Kälte bedeutet.

  104. Der Watz in Urlaub? Darf der das? Ist heute der erste April?

  105. ZITAT:

    “ Blödsinn Petra – in der Sonne ist es ideal.

    Und ich weiß, was Kälte bedeutet. „

    Ohne dch machts in der Kaelte noch weniger Spass, ich brauch jemand an der Seite der noch mehr jammert als ich:-)

    Mal gucken, Bayern reizt ja schon. . .

  106. ZITAT:

    “ Entwarnung bei Mo. Nur eine leichte Prellung.. „

    Das ist gut. Der Mann ist wichtig. Auch wenn er nicht kicken kann. ;-)

  107. ZITAT:

    “ Richtig. „

    Tiere gehen immer.

    http://img707.imageshack.us/im.....finger.jpg

  108. Ich dich doch auch, Heinzi

  109. Wenn ich mir das Restprogramm von Köln so ansehe, dass wir verdammt eng für die.

    Sehr schön.

  110. hui, die trainer fliegen ja tief am dutt-day…

    mensch, was mache mer nur, da bricht ja jetzt geradezu eine axiomatische korsettstange des blogs weg, da müsse mer ja aufpassen nicht in eine identitätskrise zu geraten, so ohne den robin beim fc aspirin…

  111. Friedhelm raus, Dutt raus, Watz raus. Tag des Schlussverkaufs.

  112. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Entwarnung bei Mo. Nur eine leichte Prellung.. „

    Das ist gut. Der Mann ist wichtig. Auch wenn er nicht kicken kann. ;-) „

    +1

    :)

    &

    schönen urlaub lieber blog-jefe, danke für die fotos, besonders die 23 gefällt.

  113. Da klickt man sich routiniert durch die Bilder und dann schnappt man plötzlich nach Luft, weil man vor Lachen vom Sofa gerollt ist.

    Madame de Pompadour

  114. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Funkel zu Köln!!!! Wenn man hier Wünsche äußern darf. „

    Ultras raus, Sympies raus, Kurve zu, Forum zu, her mit Funkel, wenn man hier Wünsche äußern darf.

  115. „Ultras raus, Sympies raus, Kurve zu, Forum zu, her mit Funkel, wenn man hier Wünsche äußern darf.

    Na also, geht doch.

  116. Quetschemännsche

    und Schnittchentribüne natürlich auch zu..

  117. ZITAT:

    “ und Schnittchentribüne natürlich auch zu.. „

    so´n quark, polster und schnittchen für alle!

  118. Die Nummer mit den Trainerwechseln funktioniert einfach nicht mehr. Das ham wir ja selbst letzte Saison schon vorgemacht.

    Und jetzt? Hertha? FCK? Köln? HSV? Hoppenheim? Aachen? KSC? Duisburg? Jetzt Leberkusen?

    Ausnahmen (Favre, Möhlmann?) bestätigen bekanntlich die Regel (3 Euro ins Phrasenschwein).

  119. ZITAT:

    “ Die Nummer mit den Trainerwechseln funktioniert einfach nicht mehr. Das ham wir ja selbst letzte Saison schon vorgemacht.

    genau, wär michi geblieben, wärn wir nicht abgestiegen ;)

  120. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Fangesänge von CD.“

    Auf keinen Fall mehr von der Ultra-Gebetsmühle. Auch nicht von CD.

  121. Dutt raus. Solbakken raus. Funkel raus. Alles an einem 1 . April. Vielleicht noch Rehhagel? Preetz?

  122. vor allem, diese dauernde Trainerinzucht sollte aufhören. Warum bekommt z.B. Funkel, trotz ständiger Erfolglosigkeit und jährlichem Versagerrausschmiss, immer wieder einen neuen Job und man gibt nicht mal nem unbekannten Jungen die Schangse?

  123. Fenin wieder in Frankfurt!

  124. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Die Nummer mit den Trainerwechseln funktioniert einfach nicht mehr. Das ham wir ja selbst letzte Saison schon vorgemacht.

    genau, wär michi geblieben, wärn wir nicht abgestiegen ;) „

    Das hab ich damit zwar nicht gesagt, kann aber sein.

  125. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ vor allem, diese dauernde Trainerinzucht sollte aufhören. Warum bekommt z.B. Funkel, trotz ständiger Erfolglosigkeit und jährlichem Versagerrausschmiss, immer wieder einen neuen Job und man gibt nicht mal nem unbekannten Jungen die Schangse? „

    Macht man doch. In M1.

    Hier herrscht die Nomenklatur, die Herrschaft des Scheins und des Schreins.

  126. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Die Nummer mit den Trainerwechseln funktioniert einfach nicht mehr. Das ham wir ja selbst letzte Saison schon vorgemacht.

    genau, wär michi geblieben, wärn wir nicht abgestiegen ;) „

    Und wenn ? Hättest du armer dann einen Sündenbock weniger ?

    Ooooch..

  127. ZITAT:

    “ Hier herrscht die Nomenklatur, die Herrschaft des Scheins und des Schreins. „

    Wenn ich Dich nicht persönlich kennen würde und für einen ziemlich netten Menschen halten würde… also bei dem Schwachsinn den Du manchjmal schreibst…

  128. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hier herrscht die Nomenklatur, die Herrschaft des Scheins und des Schreins. „

    Wenn ich Dich nicht persönlich kennen würde und für einen ziemlich netten Menschen halten würde… also bei dem Schwachsinn den Du manchjmal schreibst… „

    In den See, in den See ?

  129. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Die Nummer mit den Trainerwechseln funktioniert einfach nicht mehr. Das ham wir ja selbst letzte Saison schon vorgemacht.

    genau, wär michi geblieben, wärn wir nicht abgestiegen ;) „

    Und wenn ? Hättest du armer dann einen Sündenbock weniger ?

    Ooooch.. „

    bussi!

  130. traber von daglfing

    Tja, der hat grad auch die Kacke am Schuh, der Friedhelm.

    Jetzt warten wir noch auf Solbakken und dann ist erstmal gut für diese Woche.

  131. Heute sind Quetsches Anfälle aber wieder ganz besonders schlimm. Hat er denn Keinen, der seine Medikamentierung überwacht? Der Arme..

  132. traber von daglfing

    Bei den Aachenern hat sich doch der Printenkönig vor geraumer Zeit etwas (finanziell)zurück gezogen, oder ?

    Seither läuft der Abgesang, da hilft auch kein FF oder anderer mehr.

  133. ZITAT:

    “ Heute sind Quetsches Anfälle aber wieder ganz besonders schlimm.“

    du liest dessen Ergüsse noch? Selbst schuld.

  134. Quetschemännsche

    Passt doch: Veh sind die 24 Millionen Erstligaetat zu wenig und Funkel ist frei.

    Massenhaft verlassen bei Funkels Rückkehr Meier-und Köhlerhasser, Funkel-rausler, Ultras, Sympies und Größenwahnsinnige Schnittchenfresser das Stadion und werfen ihre PCs weg.

    Unter dem Schutz von Stoppdenbus und seiner Forums-Zenturie übergeben sie mit Max Merkel, Maggo, Heinz, Beve, dem Denkpanzer und den Mods gemeinsam ihre DKs dem Osterfeuer.

    Lexa, Toski, Ama, Russ, Ochs, Streit, Menger, Reutershahn und Chris zerreißen ihre Verträge (soweit bestehend) und erklären geschlossen, der Eintracht zum ÖTV-Tarif nächste Saison den Klassenerhalt sichern zu wollen.

    Und bei Pit-Stop gibt es für einen Eintracht-Aufkleber am Heck wieder einen kostenlosen Ölwechsel..:)

  135. traber von daglfing

    Anders rum. Bei Ölwechsel gibts nen Eintrachtbäbber.

  136. Cool. Bisher vier Punkte im Tippspiel. Und wofür? Das Ergebnis der Eintracht… ;-)

  137. ZITAT:

    “ Gähn. „

    Der Nachteil des Urlaubs.

  138. ZITAT:

    “ Bornheim! „

    Ist der FSV jetzt durch?

  139. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Heute sind Quetsches Anfälle aber wieder ganz besonders schlimm. Hat er denn Keinen, der seine Medikamentierung überwacht? Der Arme.. „

    Ich dachte, dein Hungerstreik wäre endlich beendet, Zombie

    http://www.libertad.de/inhalt/.....0meins.jpg

  140. Ob in Leverkusen, Köln und Aachen jetzt auch wieder nach „jungen, hungrigen Trainern“ geschrien wird? Hier wollte man ja seinerzeit mal von Heesen oder Doll.

  141. LT meldet, Soolbacken weg, Schäfer und Engels wieder da.

  142. ZITAT:

    “ Ob in Leverkusen, Köln und Aachen jetzt auch wieder nach „jungen, hungrigen Trainern“ geschrien wird? Hier wollte man ja seinerzeit mal von Heesen oder Doll. „

    Jetzt grüble ich seit Minuten und verstehe nicht, was das eine (bei dem ich das „auch wieder“ nicht kapiere) mit dem anderen zu tun hat.

  143. ZITAT:

    “ LT meldet, Soolbacken weg „

    Dutt weg.

  144. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Bornheim! „

    Ist der FSV jetzt durch? „

    18 Punkte kann man noch holen. Düdorf und Pauli sogar noch 21…ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Bornheim! „

    Ist der FSV jetzt durch? „

    18 Punkte gibt es noch zu holen. Düdorf und Pauli sogar noch 21.

  145. Also ich selbst kenne ja den Quetsche nicht persönlich. Aber einige hier kennen ihn doch offenbar und halten ihn für einen ganz normalen Zeitgenossen!?

  146. ZITAT:

    “ Aber einige hier kennen ihn doch offenbar und halten ihn für einen ganz normalen Zeitgenossen!? „

    Wenn man ihn nicht an eine Tastatur setzt ja.

  147. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Also ich selbst kenne ja den Quetsche nicht persönlich. Aber einige hier kennen ihn doch offenbar und halten ihn für einen ganz normalen Zeitgenossen!? „

    Lass dich von diesen paar Hanseln nicht beirren. Mich für einen ganz normalen Zeitgenossen zu halten, empfinde ich als Beleidigung.

  148. U23 gegen FCB 2:1

    Meines Erachtens unverdient.

    Die sind körperlich ziemlich robust die Bayern. Interessant war auch, dass die das komplette Spiel ihres Nachwuches auf Video aufnehmen. Ist nur ne Kleinigkeit, aber irgendwie schon bezeichnend.

  149. ZITAT:

    “ Also ich selbst kenne ja den Quetsche nicht persönlich. Aber einige hier kennen ihn doch offenbar und halten ihn für einen ganz normalen Zeitgenossen!? „

    So weit würde nicht mal ich gehen.

  150. Karneval in Kölle. Und das am 1. April.

  151. Die Normalen im Blog kann man ganz leicht erkennen.

    Das sind die ohne Ziffer vorm Nick. ;-

  152. ZITAT:

    “ Karneval in Kölle. Und das am 1. April. „

    Dilettanten, auf und neben dem Platz.

    Im Gegensatz zu Hannover…

  153. ZITAT:

    “ Mich für einen ganz normalen Zeitgenossen zu halten, empfinde ich als Beleidigung. „

    Schulldigung!

  154. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ob in Leverkusen, Köln und Aachen jetzt auch wieder nach „jungen, hungrigen Trainern“ geschrien wird? Hier wollte man ja seinerzeit mal von Heesen oder Doll. „

    Jetzt grüble ich seit Minuten und verstehe nicht, was das eine (bei dem ich das „auch wieder“ nicht kapiere) mit dem anderen zu tun hat. „

    Dutt war sicher ebensowenig ein Trainer-Dino, wie Solbakken. Und bei Aachen gab es vor Funkel den ebenfallsnicht gerade erfahrenen Hyballa, welcher allerdings schon vor Jahren mit seinen Kids aus Dortmund gegen den M1er Jugendtrainer Tuchel den Kürzeren zog.

    Von Heesen, der von verschiedenen „Eperten“ hier tatsächlich gefordert wurde, ist auch erst seit 2007 Trainer und trainiert jetzt den berühmten Kapfenberger SV der Ösi Tipp 3 Liga..

    Und Doll, der hier ebenfalls als Eintrachttrainer gewünscht war, wurde bei Al Hilal in Saudi Arabien kürzlich gefeuert. Vielleicht holt ihn ja der HSV bald wieder, oder (die)der (roten) Teufel.

  155. ZITAT:

    “ Unter dem Schutz von Stoppdenbus und seiner Forums-Zenturie übergeben sie mit Max Merkel, Maggo, Heinz, Beve, dem Denkpanzer und den Mods gemeinsam ihre DKs dem Osterfeuer. „

    alleine dafür gehört dir eine gescheuert.

  156. iZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Unter dem Schutz von Stoppdenbus und seiner Forums-Zenturie übergeben sie mit Max Merkel, Maggo, Heinz, Beve, dem Denkpanzer und den Mods gemeinsam ihre DKs dem Osterfeuer. „

    alleine dafür gehört dir eine gescheuert. „

    Ich habe schon lange aufgegeben dazu noch irgendwas zu sagen

  157. In Leverksuen zum Beispiel haben sie in den letzten sieben Jahren von Augenthaler über Skibbe, Heynkes und Dutt alles mögliche ausprobiert. Immer mit einer Top-Mannschaft. So langsam könnte man mal auf die Idee kommen, dass z.B. Völler nichts kann außer rumpöbeln.

  158. HR-Text Tafel 229. Ich kann mich gar nicht sattsehen.

  159. Nachtrag: und solange Völler und Holzhäuser das sagen haben, wird auch Rangnick scheitern.

  160. ZITAT:

    “ Ich habe schon lange aufgegeben dazu noch irgendwas zu sagen „

    Gut zu wissen!

  161. „Von Heesen, der von verschiedenen “Eperten” hier tatsächlich gefordert wurde, ist auch erst seit 2007 Trainer und trainiert jetzt den berühmten Kapfenberger SV der Ösi Tipp 3 Liga..

    Und Doll, der hier ebenfalls als Eintrachttrainer gewünscht war, wurde bei Al Hilal in Saudi Arabien kürzlich gefeuert. Vielleicht holt ihn ja der HSV bald wieder, oder (die)der (roten) Teufel.“

    Jeder Trainer scheitert irgendwann mal irgendwo.

  162. Bzw unsere Nachwuchs heute hat mich in keinster Weise ueberzeugt, die gute Nachricht, der Bayern Nachwuchs genauso wenig

  163. ZITAT:

    “ @180: Passt dazu…

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....83,00.html

    Der hast das zuerst gelesen und dann gepostet ;-)

  164. ZITAT:

    “ Nachtrag: und solange Völler und Holzhäuser das sagen haben, wird auch Rangnick scheitern. „

    Ist der denn im Gespräch?

  165. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ In Leverksuen zum Beispiel haben sie in den letzten sieben Jahren von Augenthaler über Skibbe, Heynkes und Dutt alles mögliche ausprobiert. Immer mit einer Top-Mannschaft. So langsam könnte man mal auf die Idee kommen, dass z.B. Völler nichts kann außer rumpöbeln. „

    Jo. Aber es gibt doch nur „1 Rudi Völler“..

    Den sehe ich in einer ähnlichen Rolle dort, wie hier den Holz. Heilige Kühe halt, wie ..

    Aber ich muß jetzt langsam aufpassen was ich schreibe, sonst krieg ich beim Osterfeuer oder schon Montag tatsächlich einen Satz rote Ohren..

  166. von Heesen hat die Eintracht mal schön vorgeführt.

    0:3 gegen Bielefeld.. Wir hatten damals auch einen Trainer. Und noch mehr:-) Na egal.

    Stefan hat recht. Scheitern gehört zum Leben.

    Wichtig ist nur eins. Einmal öfter aufstehen als man hinfällt.

  167. Nee, hat er nicht. Aber das ist ja auch ziemlich offensichtlich. Hast du eine Startruppe, brauchst du einen erfahrenen Trainer. Gilt jau auch für die Eintracht. Hast du eine junge, hungrige Truppe, kannst du mit einem Nachwuchsmann kommen. Für beide gilt aber: die fürchterlichen im Vorstand sollten sich raushalten.

  168. @184 Sollte man meinen. Bei Hitzfeld kann ich mich z.B. nicht erinnern.

  169. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Nachtrag: und solange Völler und Holzhäuser das sagen haben, wird auch Rangnick scheitern. „

    Ist der denn im Gespräch? „

    Letzte Woche schon.

  170. ZITAT:

    “ @184 Sollte man meinen. Bei Hitzfeld kann ich mich z.B. nicht erinnern. „

    Hitzfeld ist bei den Bayern auch schon vom Hof gejagt worden.

  171. @181 Wenn die Überschrift nicht wäre (2. Bundesliga)

  172. Irgendwann irgendwo scheitern, richtig. Und doch bedarf es keines Herrschaftswissens um zu erkennen, wer eine trainierende Luftpumpe ist und wer nicht.

    Unvebrauchtheit – sofern es dieses Substantiv überhaupt gibt – zählt aber oft wohl mehr als Sachkompetenz.

    HGs These „scheitern gehört zum Leben, man muss nur wieder aufstehen“ ist übrigens sehr richtig; weil auch humanistisch und anständig. Nur lese ich in den Sphären des Internets idR genau den anderen Tenor heraus: Tasmanen. Raus,raus,raus. Buckel. Kreisel.

    Schade, das.

  173. Dutt für Veh im Sommer?

    Wir werden es sehen.

  174. ZITAT:

    HGs These „scheitern gehört zum Leben, man muss nur wieder aufstehen“ ist übrigens sehr richtig; weil auch humanistisch und anständig. Nur lese ich in den Sphären des Internets idR genau den anderen Tenor heraus: Tasmanen. Raus,raus,raus. Buckel. Kreisel.

    Schade, das. „

    Fan-sein hat nichts mit Humanismus und nur selten was mit Anstand zu tun. Vielleicht schade, aber das war schon immer so. Bin geneigt zu sagen: Zum Glück. Weil es sonst verdammt langweilig wäre.

    Raus, raus, raus.

    (man sollte auch ohne Smileys erkennen können, was ernst gemeint ist und was eher nicht)

  175. Anstand einzufordern gefällt mir wirklich.

  176. ZITAT:

    “ Anstand einzufordern gefällt mir wirklich. „

    Anstand hatten schon vor 30 Jahren die Rentner in Block L nicht. Fordert nur.

  177. @196

    Naja, man kann das schon nachvollziehen. Da kommt vieles zusammen. Enttäuschung, Verzweiflung, Wut, Besserwisserei, Schmerz, die ganze Melange aus negativen Gefühlen. Für die Ratio bleibt da wenig Raum. Vor allem bei den Fans.

    Ich habe heute den Doppelpass mal angeschaut. Ich fand Dutts Abschiedsrede wirklich gut. Und auch das Statement von Hecking war Ok. “ Jeder Spieler gibt das letzte Hemd um in der Liga zu bleiben“ Das stimmt wahrscheinlich in 9 von 10 Fällen.

    Derzeit haben wir ja gut reden. Unsere Situation ist ja eine gänzlich andere, als diejenige jedes Wochenende das Messer an der Kehle zu haben.. Geborgte Zeit:-)

  178. Das war für den ehemaligen Stuttgarter Kickers Trainer alles eine Nummer zu groß.

    So wie für uns Liga 1.

  179. „Ich fand Dutts Abschiedsrede wirklich gut.“

    Was genau? Dass er einst durch der Vordereingang kam und nicht durch den Hinterausgang verschwinden möchte?

  180. @200: Und die Opas jener Rentner hatten auch schon keinen Anstand beim Fußball.. ;-)

  181. Geborgte Zeit?

    Nein, momentan ist das Realitaet.

    Wie Realitaet in der naechsten Saison aussieht ist dann wieder ein anderes Thema.

  182. Richtig, Heinz. (und sowas kommt mir nicht so leicht über die Tastatur).

  183. ZITAT:

    “ @200: Und die Opas jener Rentner hatten auch schon keinen Anstand beim Fußball.. ;-) „

    Das waren die allerschlimmsten. Dagegen ist heute Hardcore-Kuscheln.

  184. ZITAT:

    “ Dagegen ist heute Hardcore-Kuscheln. „

    Ja, bei der „Generation Coldplay“ vielleicht.. ;-)

  185. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Anstand einzufordern gefällt mir wirklich. „

    Anstand hatten schon vor 30 Jahren die Rentner in Block L nicht. Fordert nur. „

    Rentnererziehung. Ein Unding. Eher erlebe ich noch eine Meisterschaft.

  186. Ihr vergesst dabei das ihr die Rentner von heute seit:-)

    Also fast. . .

  187. @Holger

    Das liegt an der humanistischen Bildung. Und am Hockeytraining.

  188. Wenn ich damals gewußt hätte was für Arschlöscher ( mit sch) neber mir im L-Block standen. Ei ich hätt mir ja gleich selbst ein SV verpasst.

  189. Ist Dutt jetzt nach 2 Stationen Kind der Bundesliga oder muss der noch in Köln oder so reifen?

  190. ZITAT:

    “ Wenn ich damals gewußt hätte was für Arschlöscher ( mit sch) neber mir im L-Block standen. Ei ich hätt mir ja gleich selbst ein SV verpasst. „

    „Lienen, du anarchistische Hippiesau“ war eher ein harmloser Spruch.

  191. ZITAT:

    “ Ist Dutt jetzt nach 2 Stationen Kind der Bundesliga oder muss der noch in Köln oder so reifen? „

    Dutt kommt nicht zu uns. Nicht, solange Röber noch lebt.

  192. @200 / 201:

    Vor Anstand bewaht einen das Fan-Sein in meiner Auffassung genauso wenig wie das Abbrennen von Pyrotechnik im Block vor Strafe. Emotionen sind (für beides) keine Rechtfertigung. Wer sich langweilt, weil er andere Menschen nicht beleidigen darf, sollte ernsthaft zum Arzt gehen und sich Psychopharmaka verordnen lassen.

    Den Menschen unterscheidet vom Tier, dass er von seinen Gedanken, seinen Taten zurücktreten und alles reflektieren kann. Davon sollte man auch im Trauer- und Zornes-Fall Gebrauch machen. Und nicht gleicht rausplatzen mit allem Zorn, Unmut und Hass der sich aufgestaut hat. Das ist zumindest meine Ansicht und meine Herangehensweise. Muss ja nicht jeder so halten, aber – wie HG so wahr und bitter sagte – ist das aktuelle Harmoniegefühl nur geborgte Zeit. In wenigen Monaten werden viele wieder nur ätzen; und davor graut es mir jetzt schon.

  193. Is recht. Ich koch mir einen Kräutertee.

  194. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wenn ich damals gewußt hätte was für Arschlöscher ( mit sch) neber mir im L-Block standen. Ei ich hätt mir ja gleich selbst ein SV verpasst. „

    „Lienen, du anarchistische Hippiesau“ war eher ein harmloser Spruch. „

    Ja und? War doch richtig! Nur weil du langhaarsicher Bombeleescher klammheimlisch mit dem Simbadiesierst hast. So siehts doch ma aus.

  195. ZITAT:

    “ Ihr vergesst dabei das ihr die Rentner von heute seit:-)

    Also fast. . . „

    Eine schlichte Wahrheit gelassen ausgesprochen.

  196. „Ihr vergesst dabei das ihr die Rentner von heute seit:-)“

    Ich hoffe Kukident wird unser neuer Trikotsponsor.

    Bodenhaftung rules.

  197. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ihr vergesst dabei das ihr die Rentner von heute seit:-)

    Also fast. . . „

    Eine schlichte Wahrheit gelassen ausgesprochen. „

    Was willst du eigentlich. Du hast doch heute Stubenarrest,oder?

  198. „Was willst du eigentlich. Du hast doch heute Stubenarrest,oder?“

    Wenn ich mein Zimmer aufgeräumt habe darf ich aber raus. Ich soll nur nicht mit den Hochhauskindern spielen.

  199. Ihr kennt sie doch nicht mal, die Hochhauskinder. Mit euren silbernen Löffeln im Arsch ist gut kuscheln.

  200. 223 – bei uns waren die Assis die, diewo sich keinen Bungalow leisten konnten die Hochhauskinder. 1. Stock! Lächerlich.

  201. Dienstboten wohnten manchmal im 1. Stock. Finde ich aber auch unanständig.

  202. ZITAT:

    “ 223 – bei uns waren die Assis die, diewo sich keinen Bungalow leisten konnten die Hochhauskinder. 1. Stock! Lächerlich. „

    Eben.

  203. …und wir hatten Messerbänkchen im Schließmuskel. Weißgold.

  204. Erstens rochen die nicht gut..is heute noch so. Und zweitens hat sich die schlechte Ernährung immer so fatal auf die körperliche Leistungsfähigkeit ausgewirkt, hier insbesondere auf die Schnelligkeit.

    Indes war ihnen eine gewisse animalische Verschlagenheit nicht abzusprechen.

  205. @Middelhesse(216): Sympathische Einstellung.

    Ist für mich beim Fußball allerdings vollkommen unmöglich umzusetzen, ganz im Gegenteil. Liegt aber vermutlich daran, dass ich ein Hochhauskind bin..

  206. Manche hatten eine Yacht ohne Hubschrauberplattform. Emporkömmlinge.

  207. Auf gut deutsch, du hast Pruegel von den Schmuddelkinder eingefangen, schneller als du waren sie auch noch. . . :-)

  208. @228: Heinz, das mit der Schnelligkeit kommt dir nur so vor, weil du immer sofort gerannt bist, wenn du uns gesehen hast.. ;-)

  209. ZITAT:

    “ @Middelhesse(216): Sympathische Einstellung.

    Ist für mich beim Fußball allerdings vollkommen unmöglich umzusetzen, ganz im Gegenteil. Liegt aber vermutlich daran, dass ich ein Hochhauskind bin.. „

    Eben.

  210. Quetschemännsche

    ZITAT: „wie HG so wahr und bitter sagte – ist das aktuelle Harmoniegefühl nur geborgte Zeit. In wenigen Monaten werden viele wieder nur ätzen; und davor graut es mir jetzt schon.“

    Ich mag das mit dem Grauen jetzt nicht erdulden.

    Ich Misanthrop ätze lieber die ehemaligen Ätzer und jetzigen Harmoniker, weil ich ihnen nicht traue und ihnen die Harmonie auch nicht gönne.

    Dann kann ich mir auch in wenigen Monaten treu bleiben.

  211. ZITAT:

    “ @228: Heinz, das mit der Schnelligkeit kommt dir nur so vor, weil du immer sofort gerannt bist, wenn du uns gesehen hast.. ;-) „

    Nein, ob du es glaubst oder nicht. Ich bleibe meistens nicht stehen Nicht sehr clever, aber ich hab so einen gewissen Zorn in mir… dann bleibbste besser fort

  212. Streiche das nicht..

  213. Zorn. Gut. Gehört dazu. Am End applaudiern wir sonst noch dem Gegner, wenn er einläuft. Wie die in Mainz.

  214. @Heinz(235): Dickes I like. Du bist halt doch einer von uns. Da magst du soviel Hockey spielen und Coldplay hören, wie du willst.. ;-))

  215. ZITAT:

    “ Zorn. Gut. Gehört dazu. Am End applaudiern wir sonst noch dem Gegner, wenn er einläuft. Wie die in Mainz. „

    Das ist das schöne an diesem Sport. Ich habe mir in der Handball Bundesliga mal erlaubt beim einlaufen des Gegners in die Halle diese zu beschimpfen. Wurde sogleich vom Banknachbar gerügt das man so was unsportliches nicht macht. Wäre schließlich kein Fussball. Ich bin dann nicht mehr hin.:)

  216. Sorgt euch nicht. Sie arbeiten daran. Bald wird man nicht mehr pfeiffen dürfen. Oder nur noch in dafür vorgesehenen Sicherheitszonen unter Aufsicht einer Tonbehörde. Nach vorheriger Anmeldung.

  217. Hoffenheim weiss wie man die passenden Toene prodziert, in jeder Beziehung

    In Toene sind die total gut

  218. Quetschemännsche

    ZITAT:“Das ist das schöne an diesem Sport“

    Am Ende sind dann die Meier- und Köhlerauspfeifer, die Tasmanler und Rausler usw die echten, die richtigen Fans..

    Aber so sind sie, die Pappenheimer, die dann, zum rechten Zeitpunkt, eben auch zu Hoppenheimern werden.

  219. Völliger Unfug, Quetsche.

  220. ZITAT:

    “ Völliger Unfug, Quetsche. „

    Sit down , please..

  221. Gestern Note 5 und heute Note 2. Ein Kleinkind würde verstehen können, warum nach dem Tadel nun Lob folgt. HIER ist das nicht selbstverständlich.

  222. Wenn man jemandem hier sagt, dass ihm „alleine dafür eine gescheuert gehört“, dann hat dat mänschlisch ne janz jroße Gwalitäd.

    Egal, welcher Unsinn so kommentiert wurde, das musste mal gesagt sein.

  223. ZITAT:

    “ Wenn man jemandem hier sagt, dass ihm „alleine dafür eine gescheuert gehört“, dann hat dat mänschlisch ne janz jroße Gwalitäd.“

    dazu sollte man dann aber auch verstehen, wer was zu wem sagt.

  224. ZITAT:

    “ Gestern Note 5 und heute Note 2. Ein Kleinkind würde verstehen können, warum nach dem Tadel nun Lob folgt. HIER ist das nicht selbstverständlich. „

    Verstehe ich nicht.

  225. Man kann über Quatsch aber auch drüberstehen

  226. ZITAT:

    “ Man kann über Quatsch aber auch drüberstehen „

    wenns quatsch wäre.

  227. Funkel ist ja ein netter Kerl. Aber nun sollte er wirklich mal etwas anderes machen.

    Er hatte ja seinen -bescheidenen- Ruf. Den sollte er nicht aufs Spiel setzen.

    Würde ihm zu einem Wechsel (er kann’s ja bestimmt sowieso nicht lassen) ins Ausland raten, sowas wie Berti in Aserbeidschan, da könnte er noch was bewegen.

    Einem dankbaren Fußballzwerg das Einmaleins der (deutschen) Fußballtugenden beibringen.

    Wow. Das war das Liebenswürdigste, was ich je zu ihm gedacht oder gesagt habe.

    Das heißt wohl, daß ich diese Ära verarbeitet habe. Juhu. Ich bin durch!

  228. Quetschemännsche

    ZITAT: „wenns quatsch wäre. „

    Natürlich hatte deine Erwähnung etwas mit unserer Unterhaltung neulich zu tun.

    Aber wer solche Satiren (die als solche selstverständlich immer einen Bezug zur Realität haben sollten) wörtlich oder Bierernst nimmt und/oder nicht in der Lage ist, sowas auszuhalten, dem ist nicht zu helfen.

    Aber sorry dann Beve, dachte du schaffst das.

  229. ZITAT:

    “ Is recht. Ich koch mir einen Kräutertee. „

    Ich denk Du hast Urlaub.

  230. ZITAT:

    “ Aber sorry dann Beve, dachte du schaffst das. „

    ich schaff mehr als du denkst. was ich nicht schaffe, ist die tatsache, dass du leute und namen, die mit dem blog hier nichts zu tun haben ins spiel bringst, ohne dass diese stellung beziehen können, so sie denn möchten. unlauter – und nur noch bedingt satire.

  231. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Is recht. Ich koch mir einen Kräutertee. „

    Ich denk Du hast Urlaub. „

    Heilfasten In Bad Boll.

  232. Hi Beve, kurzer Hinweis: Ich wollte gerade mal schauen, ob es drüben bei dir was Neues gibt und hab dabei gemerkt, dass sich in deine URL hier nach dem www ein Komma anstelle eines Punktes eingeschlichen hat.

  233. ZITAT:

    “ Hi Beve, kurzer Hinweis: Ich wollte gerade mal schauen, ob es drüben bei dir was Neues gibt und hab dabei gemerkt, dass sich in deine URL hier nach dem www ein Komma anstelle eines Punktes eingeschlichen hat. „

    stimmt :-)

  234. ZITAT:

    „Ich mag das mit dem Grauen jetzt nicht erdulden.

    Ich Misanthrop ätze lieber die ehemaligen Ätzer und jetzigen Harmoniker, weil ich ihnen nicht traue und ihnen die Harmonie auch nicht gönne.

    Dann kann ich mir auch in wenigen Monaten treu bleiben.“

    Blog-G-Mitarbeiter des Tages ist heute: …

    Quetsche mit einer beeindruckenden Sonntagsleistung.

    Es beginnt mit einer Expertise über den Stehblock im Stadion als nicht öffentlichem Raum unter besonderer Berücksichtigung des Hausrechts, garniert mit Hinweisen zum Versammlungsrecht, dem Gebot der Friedlichkeit und der Waffenfreiheit in Verbindung mit dem Sprengstoff- als Teil des Waffenrechts.

    Der selbsternannte Misanthrop geißelt nach dieser Einführung folgerichtig ein „Eventpack“, das sportliche Veranstaltungen mit faschistischen Brennfeiern verwechselt und verwahrt sich entschieden dagegen, für einen ganz normalen Zeitgenossen gehalten zu werden. Dies grenzt für ihn vielmehr an den Tatbestand der Beleidigung.

    Unbeeindruckt aller Kritik, die gelegentlich auch mal von Zombies kommt, die ihren Hungerstreik beendet haben, hört er auch im weiteren Verlauf dieses Spieltages nicht auf, den versammelten Hanseln die Leviten zu lesen und schreckt dabei wie immer auch vor heiligen hölzernen Kühen nicht zurück. Da wundert es nicht, dass er – wie er selbst sagt – Gefahr läuft, beim Osterfeuer oder vielleicht schon Montag bei einem nicht näher bezeichneten Geheimtreffen schnell einmal einen Satz rote Ohren verpasst zu bekommen.

    Was Stoppdenbus und seiner Forums-Zenturie, Max Merkel, Maggo, Heinz, Beve, der Denkpanzer und die Mods gemeinsam haben sollen oder wer diese Herrschaften im einzelnen überhaupt sind und warum sie so heißen, erschließt sich vielfach zwar leider nur dem Eingeweihten, und selbst bekennende Funkelianer, so es sie denn nach dem schon zweiten Rauswurf des Meisters in dieser Saison aktuell noch gibt, sind da schon mal verwirrt.

    Was aber nicht wirklich schadet. Denn Zorn gehört ja zum Fansein wie gesagt ja auch dazu, auf wen auch immer. Weil es sonst verdammt langweilig wäre. Und der ein oder andere Gedanke gegen den allgemeinen Strom dann ungesagt bliebe. So verzichte ich denn leichten Herzens auf ein engergisches „Raus, raus, raus“, da ich auch auch ohne Smileys ganz genau weiß, dass er es meist ernst meint. Bliebe allen Ernstes allenfalls die Frage „Ist Ernstsein wirklich alles?“ und empfehle hin und wieder einen Schuss Gelassenheit, wenn`s auch schwer fällt.

    Für heute erst mal: Glückwunsch!

    Wir werden mit Sicherheit noch einiges von ihm hören (müssen), denn auch künftig bleibt noch viel für ihn zu tun, wie etwa der Leser der heutigen Sonntagszeitung der FAZ weiss:

    Quetsches Phillippika gegen den Herrn Altbundeskanzler zum Trotz wird die Milchstraße nun doch – wie schon von der Weltfrauenkonferenz 1995 in Peking gefordert – in Schmidtstraße umbenannt, nachdem die Mehrheit in der UN-Vollversammlung gesichert ist. Da kann man nur hoffen, dass sich das Ganze als Aprilscherz entpuppt oder eben deutlich sagen, was man davon hält.

    Und wer sich jetzt noch darüber wundert, dass dieser privat so liebenswerte Mensch an der Tastatur so ganz andere Töne anschlägt, dem ist nicht mehr zu helfen oder es sei ihm gesagt:

    Alles nur verschiedene Facetten ein und derselben schillernden Persönlichkeit.

  235. @229, HolgerM:

    Mag sein, dass Anstand beim Fußball unmöglich ist. Das lasse ich zumindest für die Situation im Stadion gelten. Da lyncht der Mob kollektiv, der Ansteckungsgefahr und der Verlockung des Herdentriebs kann nicht jeder widerstehen.

    Ich bin kein Anstands-Wauwau, aber auch kein Heuchler. Ich erhebe den Finger nicht gegenüber eines P.Guerrero, der eine Flasche ins Gesicht eines Pöblers schmeisst. Ebenso wenig gehe ich nach dem Tod eines Robert Enke zur Tagesordnung über und haue auf jeden Menschen drauf, der nicht die Leistung bringt/bringen kann, die ich – als dahergelaufener Irgendwer – von ihm erwartet.

    Ich halte mich einfach an den Satz, den mir meine Mama zwischen 1982 und 2000 mitgab: „Was du nicht willst das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.“ Klingt vielleicht sozialromantisch, aber ich versuche mich halt daran zu erinnern.

  236. Die entscheidende Frage ist doch: Welcher Trainer hat es geschafft, in einer Saison die meisten Kündigungen zu sammeln und kann er den Rekord noch packen?

  237. Enke hat nicht vom Draufhauen der Fans Probleme gekriegt, sondern aus sich selbst heraus. Das Privileg des selbstverursachten Untergangs sollte man ihm nicht nehmen, indem man ihn zum Opfer macht. Er war beliebt wie Hulle, unangefochtene Nr.1. Was ihm den Rest gab, waren diese ständigen NM-Nominierungen.

    Hätten sie mal alle geschrieen: Robert, du Pfeife. Du Fliegenfänger! Nichtsnutz!

    Flachzange! Vollversager!

    Das ununterbrochene Lob hat ihm jede Möglichkeit genommen, beizeiten mal „rechts ranzufahren“.

    Ich leiste hier psychologische Prophylaxenarbeit.

    Köhler! Du Nuß!

  238. Was ihr alles wisst. Chapeau.

  239. Ich bin grundunanständig, Ihr Arschlöcher.

  240. @Tom

    Leider falsch

  241. @Ergänzungsspieler

    Leider falsch

  242. ZITAT:

    “ @Ergänzungsspieler

    Leider falsch „

    Gut, dann bin ich wenigstens Sympathisant.

  243. Leider geil !

  244. 2 Karten für die Schauinsland-Reisen-Tribüne gekauft. Ich lass mir nicht sagen, es hätte an mir gelegen….

  245. ZITAT:

    “ Die entscheidende Frage ist doch: Welcher Trainer hat es geschafft, in einer Saison die meisten Kündigungen zu sammeln und kann er den Rekord noch packen? „

    Zwei in einer Saison / Liga hatte schon Gerland.

  246. Kann mir bitte jemand Bescheid sagen, wenn’s zur Revolution kommt? Mit Ort und Datum. Hab‘ nämlich jetzt nicht alles gelesen.

    Danke.

  247. Alle zur Revolution. Mit oder ohne Bahnsteigkarte.

  248. ZITAT:

    “ Alle zur Revolution. Mit oder ohne Bahnsteigkarte. „

    .-:)

  249. „Zwei in einer Saison / Liga hatte schon Gerland.“

    Da geht noch was!

  250. Anstand und Planungssicherheit. Was’n daran zu viel verlangt ?

  251. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Bornheim! „

    Ist der FSV jetzt durch? „

    18 Punkte kann man noch holen. Düdorf und Pauli sogar noch 21…ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Bornheim! „

    Ist der FSV jetzt durch? „

    18 Punkte gibt es noch zu holen. Düdorf und Pauli sogar noch 21. „

    Falsch. Entweder Dildo oder Pauli.

    Evtl. Dutt

  252. Dutt fott!

  253. ZITAT:

    “ 2 Karten für die Schauinsland-Reisen-Tribüne gekauft. Ich lass mir nicht sagen, es hätte an mir gelegen…. „

    Soll am Samstag regnen und nur so 10 Grad sein, da gucke ich lieber Sky

  254. Die Ereignisse könnten uns überrumpeln. Wenn morgen der Sieger nicht Düsseldorf heißt, steht im günstigsten Falle schon in nicht mal zwei Wochen eine Aufstiegsfeier an.

    Seid ihr alle reif dafür ?

  255. Vielleicht besser, daß das in der leblosen Nacht verhallt…

  256. Bei Aufstieg ist der Normalzustand wieder hergestellt. Feiern werde ich erst, wenn wir eine konkurrenzfähige Mannschaft in der 1. Liga haben.

  257. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Vielleicht besser, daß das in der leblosen Nacht verhallt… „

    Dass es verhallt, nun denn.

    Aber leblose Nacht, eher nicht (Altersweisheit).

    Ausser bei mir grad.

  258. Ich feiere doch nicht, nur weil mein dämliches Kind nicht das zweite Mal in Folge sitzenbleibt.

  259. Quetschemännsche

    ZITAT: „So verzichte ich denn leichten Herzens auf ein engergisches “Raus, raus, raus“

    Für diese große Gnade muß ich wohl dankbar sein.

    ZITAT: „Wir werden mit Sicherheit noch einiges von ihm hören (müssen)“

    „Ihr“ müsst gar nichts.

    ZITAT: „dieser privat so liebenswerte Mensch“

    Oh ja Schnucki, du willst es doch auch nur, sag mir einfach frei heraus, was ich für dich tun kann.

  260. traber von daglfing

    Wirds jetzt doch noch anstrengend heut abend kurz vor 12 ?

  261. traber von daglfing

    Apropos anstrengend – die Frisur, oder was der Stylist da grad geschnupft hat, ist für mich ein Kündigungsgrund.

    Und wenn gefragt wird wieso, gibts nedamol a Abfindung.

    Ende Gelände.

  262. traber von daglfing

    Ich bezieh mich in 287 auf den Vogelnestrückbau.

    Die Älteren/Eingeweihten werden sich erinnern.

    Es reicht schließlich, dass die Kickstiefel schon bunt geworden sind.

    Muttisöhnchen. Alle. Fakt.

  263. traber von daglfing

    Na gut, dann warne ich schon mal vor den Zebras.

    Weckt das noch jemand ?

    Dieter ?

  264. Irgendwie sind die kommenden Gegner doch völlig egal. Es geht nur darum das unser Team seine Leistung aus den letzten Spielen weiter abruft. Dann passt das auch.

    Es gilt also nicht vor den Zebras zu warnen, sondern vor dem Schlendrian.

  265. traber von daglfing

    Ich hab vor den Zebras gewarnt um den ein oder andern zu wecken, denn allein am PC wirds etwäs bräsig.

    Ist nicht recht gelungen.

    Ansonsten warne ich jetzt halt vor dem Schlendrian !

    Ähhm, wo kickt der gerade ?

  266. ZITAT:

    “ Bei Aufstieg ist der Normalzustand wieder hergestellt. Feiern werde ich erst, wenn wir eine konkurrenzfähige Mannschaft in der 1. Liga haben. „

    +1

  267. ZITAT:

    “ Tosun

    http://www.kicker.de/news/fuss.....uecue.html

    un? 4 Tore in 29 Spielen. Ein Superstar. *heul*

  268. Exilfrankforder

    wenn Bamba und Jimmy gehalten werden könnten, wär das doch schon mal was. Zumal beide noch steigerungsfähig sind und die Truppe jetzt langsam eingespielt wirkt.

    Warne vor zuviel Veränderung, um alles noch besser zu machen.

  269. Möller wurde mit OF Weltmeister?

  270. ZITAT:

    “ Was hat der denn zu melden?

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    ei, steht doch da: der ist Weltmeister, der darf das.

  271. Heintje, halts Maul!

  272. ups, ein Dutt ohne Dutt – und nu?

  273. Rheinland Adler

    @296: Gerade Mimi fordert von Veh Bekenntnis zur Eintracht, ausgerechnet der. Sollte sich lieber um seine Nichtaufsteiger kümmern.

  274. Exilfrankforder

    ah ja, die blöd halt,

    da macht mir der FR.Artikel über Pröllo und die immer ausufernderen Taktiken dieses Berufszweigs mehr Sorgen.

    Für die Bubis müßte doch eigentlich der Verein in der Lage sein, für unabhängige Grundlagenkenntnisse in allen angrenzenden Bereichen des Profisports sorgen zu können, so dass die mit 18 eine solide eigenständige Entscheidung treffen können.

    Das müßte doch in einer Universitätsstadt mit zur Verfügung stehenden Fachleuten möglich sein.

  275. Also, was die Einschätzung der Abwehr anbetrifft, sehen mir das die Herren TK und ID zu optimistisch, ich bin da wesentlich skeptischer; ob das „Beton in der Abwehr“ ist, wird sich gegen bessere Mannschaften noch erweisen müssen (ich meine damit weniger Butscher u. Amedick, sondern eher Schildenfeld, Djkapa und Bamba):

    Zitat:

    „Die neue Stabilität der Eintracht hat natürlich auch damit zu tun, dass die Hessen defensiv kaum noch etwas zulassen − sie kassierten lediglich acht Treffer in neun Spielen, wobei Oka Nikolov allein vier Tore bei der 2:4- Niederlage in Paderborn schlucken musste. Im Winter wurde mit der Verpflichtung der bundesligaerprobten Verteidiger Heiko Butscher und Martin Amedick die richtige Entscheidung getroffen.

    Beide zählen im Augenblick zwar nicht zum Stamm, doch haben den Konkurrenzkampf in der Defensive angeheizt, haben den seither deutlich stabileren (mit der Ausnahme in Paderborn) Gordon Schildenfeld und Bamba Anderson Beine gemacht. „Wir wollen stabil stehen“, sagt Veh. Das ist inzwischen gelungen. In der Hinrunde ließen die Frankfurter trotz Dominanz und oft auch nach klaren Führungen allerhand Gelegenheiten des Gegners zu, brachten sich durch Nachlässigkeiten und Flüchtigkeitsfehler oft selbst in die Bredouille. Diese Schwäche ist ausgemerzt.“

    http://www.fr-online.de/eintra.....tem,0.html

  276. Nachtrag: 303

    Sowohl die Union Berliner als auch die Bochumer hätten zwei/drei Tore machen können, wenn sie glücklicher abgeschlossen hätten (von den Dresdner Statisten rede ich erst gar nicht).

  277. ZITAT:

    “ Nachtrag: 303

    Sowohl die Union Berliner als auch die Bochumer hätten zwei/drei Tore machen können, wenn sie glücklicher abgeschlossen hätten (von den Dresdner Statisten rede ich erst gar nicht). „

    haben aber nicht. Feddisch.

  278. ZITAT:

    “ Sowohl die Union Berliner als auch die Bochumer hätten zwei/drei Tore machen können, wenn sie glücklicher abgeschlossen hätten (…). „

    Un? Die Eintracht hätte gegen Berlin und Bochum auch sechs Stück schießen können. So what? Was willst Du mit dieser These beweisen?

    Hätte, hätte, Fahrradkette…

  279. Ah. Boccia, da habe ich ja gleich am ersten Tag eine Exdutt hingelegt. Tss, tss, tss.

  280. ZITAT:

    “ So ein richtiger Fußballer..

    http://www.11freunde.de/bundes.....gen/151019

    der im artikel erwähnte rüdiger abramczik ist seit neusetem sportdirektor bei hessen kassel.

    alles gute, nebenbei :-)

  281. Beve, das muss „hier auch herzlichen Glühstrumpf zum Purzeltag“ heissen ;-))

  282. Introvertierter Pedant, militanter Asket, …

    Wenn man das Wuttke-Interview liest, kann man sich vorstellen, was Tony und Jay-Jay so durch den Kopf gegangen sein muss. ;-)

  283. „ZITAT:

    “ Beve, das muss „hier auch herzlichen Glühstrumpf zum Purzeltag“ heissen ;-)) „

    heiß ich schantalle? :-)

  284. ZITAT:

    “ „ZITAT:

    “ Beve, das muss „hier auch herzlichen Glühstrumpf zum Purzeltag“ heissen ;-)) „

    heiß ich schantalle? :-) „

    womöglich, weiss ja net, ob du einen zweiten Vornamen hast

  285. Vielen Dank für die immer netten Beiträge hier und schönen, aber selbstverständlich unverdienten Urlaub liebster Watz.

  286. Hallo gonzofant, dich gibt es auch noch, sehr schön. :-)

  287. Dutt raus, Funkel raus, Watz raus …

    Und dann auch noch Teile des Internets kaputt in Ostwestfalen.

    Jo mei.

  288. Hai Mark, klar gibts mich noch, nur schreibe ich wenig Dinge hier, die sowieso niemanden interessieren, aber lese immer fleißig mit.

  289. ZITAT:

    “ Hai Mark, klar gibts mich noch, nur schreibe ich wenig Dinge hier, die sowieso niemanden interessieren, aber lese immer fleißig mit. „

    Oh Gott, im schlimmsten Fall fällt dir noch ein hier etwa über FUßBALL zu schreiben:-)

    Schön dich mal wieder zu lesen, Herr Nachbar:-)

  290. „Oh Gott, im schlimmsten Fall fällt dir noch ein hier etwa über FUßBALL zu schreiben:-)“

    nee, neee,… keine Sorge – das überlasse ich dem fachkundigen Publikum.

  291. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Sowohl die Union Berliner als auch die Bochumer hätten zwei/drei Tore machen können, wenn sie glücklicher abgeschlossen hätten (von den Dresdner Statisten rede ich erst gar nicht). „

    Man darf auch und vor allem nicht vergessen, daß Veh derzeit aus demVollen schöpfen kann.

    Der wahrscheinliche Aufstieg ist im Wesentlichen einem Meier in Top-Form zu verdanken. Ein Einbruch im Oberhaus droht bereits dann, sollte auch nur er ausfallen.

    Die Qualität der meisten BH-Verpflichtungen ist allenfalls für das Unterhaus ausreichend. Insbesondere trifft das für die Abwehr zu. Dort sehe ich lediglich Jung und – mit Abstrichen – Bamba wirklich erstligatauglich. Butscher muß mich in der ersten Liga noch davon überzeugen, ob er immer noch mithalten kann.

    Einen erstklassigen Stürmer haben wir ebenfalls nicht. Mo und Hoffer sind erste Unterhauswahl und oben allenfalls gute Ersatzspieler.

    Für erstklassige Stürmer und Innenverteidiger fehlt das Geld.

    Eine Mannschaft aus jungen Talenten und aus der Versenkung gescouteten Nobodies, die in der Lage wäre, die Liga aufzumischen, hätte man bereits im Unterhaus aufbauen müssen. Das ist vor vielen Jahren mal gelungen. Die Helden von damals hat man ziehen lassen (müssen). Zu einem derartigen Neuanfang hat man sich die nötige Zeit nicht genommen.

    Eine Verletztenmisere, mit der man vor 4 Jahren dennoch die Klasse halten konnte, wird man unter solchen Bedingungen niemals im Oberhaus überstehen können.

    Ich denke, unter diesen Bedingungen wird Veh nicht mitmachen. Und ich kann es ihm nicht verdenken.

  292. Mein Lieblingszitat von Wolfram Wuttke:

    „Immer wenn ich breit bin werde ich spitz!“

  293. @Quetsche: Der einzige, der uns retten könnte, wäre Fritze, stimmts? ;-)

  294. @320

    „Die Qualität der meisten BH-Verpflichtungen ist allenfalls für das Unterhaus ausreichend.“

    Das war auch das Ziel. Warten wir dochmal ab, wie es bei Verpflichtungen mit dem Ziel Oberhaus aussieht. Im übrigen denke ich, dass eine Mannschaft, die in der zweiten Liga dominiert, im letzten Tabellendrittel des Oberhauses konkurrenzfähig sein sollte; das Tabellenplatz 13-14 im nächsten Jahr als Erfolg zu werten ist, ist klar.

  295. @320: ich fürchte, da könntest du Recht haben. Die Formkurve der Mannschaft korreliert stark mit der von Alex Meier. Ich dachte mir manchmal, Meier ist ein Schönwetterspieler, der nur gut spielt, wenn die Mannschaft gut spielt. Vielleicht ist es ja tatsächlich umgekehrt? Vielleicht sah das System Gekas auch deshalb so schlecht aus, weil Meier darin seine Stärken nicht ausspielen konnte? Ich weiss es nicht.

    Die Mannschaft muss ohne Frage noch verstärkt werden, ich bin mir auch sicher, dass dies geschehen wird. Hübners Aufgabe war, in der Kürze der Zeit und einem relativ beschränkten Budget eine Mannschaft zusammenzustellen, die die Abgänge der Leistungsträger Russ, Franz, und Ochs verkraftet und den sofortigen Wiederaufstieg schafft. Das scheint gelungen. Die nächste Aufgabe – die Mannschaft so zu verstärken, dass sie nicht um den Abstieg spielt und eine langfristige Perspektive nach oben hat – wird bestimmt nicht leichter. Aber ich traue sie ihm zu.

  296. ZITAT:

    “ Bei Aufstieg ist der Normalzustand wieder hergestellt. Feiern werde ich erst, wenn wir eine konkurrenzfähige Mannschaft in der 1. Liga haben. „

    Ich bin jedenfalls verdammt froh, wenn der Aufstieg geschafft ist und halte es auch für keine Selbstverständlichkeit, fürchtete am Ende der letzten Saison sogar, dass die Mannschaft ausbluten könnte und die Eintracht für Jahre in der 2.Liga versauern muss. Deswegen ist eine Feier nötig und gerechtfertigt.

  297. In der Abwehr noch ein wirklich Guter und im Sturm ein richtig Guter sowie Bellaid, Korkmaz, Caio etc. von der Gehaltsliste – dann wäre diese Mannschaft auf jeden Fall konkurrenzfähig, um den Klassenerhalt zu schaffen.

    Mehr nicht, aber erstens wäre jedes andere Ziel eh utopisch und zweitens ist Eintracht Frankfurt eben maximal ein Verein für Rang 10 bis 12. Wäre also alles wunderbar.

  298. @MrBoccia

    “ ZITAT:

    “ Tosun

    http://www.kicker.de/news/fuss.....uecue.html

    un? 4 Tore in 29 Spielen. Ein Superstar. *heul* „

    6 (in Worten: sechs) Tore, mein Lieber, so die bekannte Zeitungskwelle mit dem besten Sportteil ever. Man lässt auch einem Menschen seine Trauer btw.

  299. Guck´an, Oster-Ferien im Blog G, oder auch nur Durchschnaufen vorm Endspurt; verdient ist es allemal.

    Nun ja, in einem Rausch befinde ich mich nicht (und werde ich auch nicht, so weit käme es noch;), dafür ist mir mit 6 Spielen in der pipeline auch noch zuviel möglich.

    Aber so ein vorzeitiges Festmachen des Aufstiegs und ein entspannt zu genießendes, letztes 2.Liga-Heimspiel gegen 1860, das hätte schon was.

    Und dann eine Sommerpause mit den bewährten 1.001 Expertenmeinungen, wer uns wie verstärken kann *vorfreu*

    P.S. aber Hannoi nervt mich, schon wieder/immer noch, und so was von. Wird man ja hoffentlich bald was direkt gegen tun können ;)

  300. ZITAT:

    “ P.S. aber Hannoi nervt mich, schon wieder/immer noch, und so was von. Wird man ja hoffentlich bald was direkt gegen tun können ;) „

    Warum, wieso, weshalb, wodurch? (Das mit dem Nerven)

  301. ZITAT:

    “ @MrBoccia

    “ ZITAT:

    “ Tosun

    http://www.kicker.de/news/fuss.....uecue.html

    un? 4 Tore in 29 Spielen. Ein Superstar. *heul* „

    6 (in Worten: sechs) Tore, mein Lieber, so die bekannte Zeitungskwelle mit dem besten Sportteil ever. Man lässt auch einem Menschen seine Trauer btw. „

    http://www.transfermarkt.de/de.....45671.html

  302. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ In der Abwehr noch ein wirklich Guter und im Sturm ein richtig Guter sowie Bellaid, Korkmaz, Caio etc. von der Gehaltsliste – dann wäre diese Mannschaft auf jeden Fall konkurrenzfähig, um den Klassenerhalt zu schaffen.

    Mehr nicht, aber erstens wäre jedes andere Ziel eh utopisch und zweitens ist Eintracht Frankfurt eben maximal ein Verein für Rang 10 bis 12. Wäre also alles wunderbar. „

    Das kann – wie gesagt – nur dann gut gehen, wenn man keine Verletztenmisere erlebt.

    Für mich ist eine Mannschaft dann erstligatauglich, wenn ich auf der Ersatzbank 10 Leute sehe, die in der Lage sind, gegen das untere Drittel der Buli mitzuspielen. Und genau das sehe ich bei uns nicht (mehr).

    Und dann vergiss bitte Heinz & Co nicht. Kaum einer sieht es ein, daß die Eintracht allenfalls um Platz 10-12 mitspielen kann. Und Veh hat verständlicherweise keinen Bock darauf, die nächste Sau zu sein, die durch das Internet und die Stadt getrieben wird..

  303. Hmmmm… dass AV aus dem Vollen schöpfen kann, weil es kaum Verletzte gibt, sehe ich persönlich nicht als Zufall an. Bezeichnender weise gab es ja unter FF teilweise 7-8 Verletzte Stammspieler. Ähnliches hat er auch bei seinem letzten Verein gehabt. Zufall? Wohl kaum. Außerdem hat sich bei der Eintracht im medizinischen Bereich auch so einiges getan. Und: Der Herr Chris ist ja nun seit einem knappen Jahr nicht mehr da. Der alleine hat der Eintracht die Statistik im Spielerkader die letzte Jahren versaut. Und wenn man mal nicht all zu viele verletzte hat, klappt es auch mit dem Siegen….

  304. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Hmmmm… dass AV aus dem Vollen schöpfen kann, weil es kaum Verletzte gibt, sehe ich persönlich nicht als Zufall an. Bezeichnender weise gab es ja unter FF teilweise 7-8 Verletzte Stammspieler. Ähnliches hat er auch bei seinem letzten Verein gehabt. Zufall? Wohl kaum. Außerdem hat sich bei der Eintracht im medizinischen Bereich auch so einiges getan. Und: Der Herr Chris ist ja nun seit einem knappen Jahr nicht mehr da. Der alleine hat der Eintracht die Statistik im Spielerkader die letzte Jahren versaut. Und wenn man mal nicht all zu viele verletzte hat, klappt es auch mit dem Siegen…. „

    Funkel hat sie krank trainiert..Ich kann es ehrlich gesagt nicht mehr hören. Die gleiche shice mußte ich mir von demjenigen „Experten“ anhören, der mir hier gestern Haue androhte.

  305. @329 Mark

    In meinem Selbstverständnis von der 1. Liga haben die so weit oben (in der Tabelle) nichts zu suchen.

    Fertig aus.

    Dass sie es durch ihre Leistungen/Entwicklung der letzten Zeit durchaus verdient haben, macht mir das nicht einen Krümel leichter.

    Bauchgefühl, unreflektiertes…naja, zumindest habe ich es mal versucht ;)

  306. @332: ach, das ist doch Quatsch, dass das Training mit der Verletztenzahl zu tun hat. Schau dir Bremen in dieser Saison an. Sowas haben die noch nie erlebt vorher und Schaaf ist schon über 12 Jahre dabei. Und Funkels Mannschaften hatten vorher und nachher auch kein Problem mit Verletzten. Chris ist in Wolfsburg auch nicht gesundet. Das ist einfach Pech!

    Die Eintracht hat vor ein paar Jahren Dauerverletzte mitgeschleppt. Vielleicht hat man auch bewusst Spieler nach Verletzungen gekauft, weil sie so billiger zu haben waren und man vergeblich darauf spekuliert hat, dass sie wieder gut in Form kommen.

  307. @334 nach meinem Selbstverständnis müsste die Liga schnellstens von Wolfsburg, Leverkusen und Hoffenheim befreit werden. Aber Leverkusen gilt für Jüngere ja schon als Bundesliga-Dino und Traditionsverein…

  308. @333 Quetschemännsche

    Ich bin von Hause aus, ein friedfertiger Mensch :-)

    Und Experten sind wir hier alle nicht. Außerdem habe ich auch das neue medizinische Fachpersonal der Eintracht in die Waagschale geworfen. Fakt ist aber, dass der Herr Funkel doch übermäßig viel Verletzte in seinen Mannschaften zu beklagen hat. Seit Funkel weg ist, gab es bei der Eintracht nicht mehr annähernd so viele verletzte Spieler auf einmal…. Vielleicht liegt es ja auch am Platzwart ;-)

  309. @SchädelMatse: Sehr richtig, dann noch Hoppelheim, Freiburg, Mainz und Augsburg raus und schon hätten wir eine tolle Liga zusammen..

  310. Ich stelle fest, seitdem der Watz hier verschwunden ist,hatten wir noch überhaupt keinen Verletzten!

  311. @335

    Stimmt: Bajramovic…..

  312. ZITAT:

    „Leverkusen gilt für Jüngere ja schon als Bundesliga-Dino und Traditionsverein… „

    Seit 33 Jahren ununterbrochen in der Bundesliga dabei. Wie kommen die nur auf solche Gedanken…

  313. ZITAT:

    “ @334 nach meinem Selbstverständnis müsste die Liga schnellstens von Wolfsburg, Leverkusen und Hoffenheim befreit werden. Aber Leverkusen gilt für Jüngere ja schon als Bundesliga-Dino und Traditionsverein… „

    Keine Ahnung, ob man das jüngeren Fans (wo auch immer die Grenze zu *älteren* sein soll) so pauschal unterstellen kann.

    Mir gehts im Falle der 96er um deren Tabellenstand.

    Über die M1er könnte ich ja auch noch einbisserl mosern, aber das wäre dann doch etwas zuviel Aufmerksamkeit.

  314. Quetschemännsche

    ZITAT:

    „seitdem der Watz hier verschwunden ist.. „

    Weiß jemand wie’s dem geht ?

  315. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „seitdem der Watz hier verschwunden ist.. „

    Weiß jemand wie’s dem geht ? „

    Das ist uninteressant, mir gehts jedenfalls ausgesprochen gut ohne seine permanenten Provocavionen

  316. @331:

    Ob es jemand einsieht oder nicht, ist mir schnuppe. Selbst Armin Veh, den ich sehr schätze. Die Realität beweist jährlich aufs Neue, in welchen Tabellenregionen welcher Verein am Ende der Saison landet. Das ist in dem einen oder anderen Jahr mal anders, aber das ändert nichts am Grundsatz.

    Ich für meinen Teil habe die Eintracht in knapp 20 (!) Jahren nicht mehr in Tabellenregionen gesehen, die die Anspruchshaltung rechtfertigen, man gehöre doch eigentlich in oder in die Nähe der Uefa-Cup-Ränge. Die Sehnsucht teilen wir alle, aber das wird niemals durch etwas anderes als durch einen lucky punch (gepaart mit sehr guter Arbeit im Verein) gelingen – deshalb werde ich die Latte nie oberhalb der Ewigen Tabelle anlegen: Rang 10 als Maßstab, ich persönlich kann damit sehr gut leben :)

  317. 1993 lagen wir nach 30 Jahren Bundesliga in der ewigen Tabelle auf Platz 6, nur hauchdünn hinter Bremen.

    Einjeder möge sich selbst zusammenreimen, wie das passieren konnte.

  318. Sage ich ja: 20 Jahre ist es her, dass man überhaupt einen Anspruch hätte formulieren können. Das Rad der Zeit drehte sich weiter, die Ansprüche blieben stehen. Dieser Spagat konnte und kann niemals gutgehen.

  319. @345

    Na ja, M’gladbach und auch Hannover haben aber gezeigt, dass man ganz schnell auch oben mitspielen kann. Überraschend für alle… Wenn im Verein alles gut gemacht wird , ein Trainer gut ist, keine Nieten gekauft werden, natürlich sich auch ein bisschen Glück dazu gesellt, kann einiges bewegt werden. Auch ich bin schon gefühlte 100 Jahre Eintracht-Fan, und die Ära Funkel/Bruchhagen war für mich fast die Schlimmste Zeit. Diese ewige grau in grau gemale war kaum zu ertragen. Und eben M’gladbach und Hannover strafen die beiden Großen des deutschen Fußballs im Nachhinein Lügen! Mit Funkel/Bruchhagen wäre Gladbach vermutlich nicht da, wo sie jetzt sind.

  320. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    „seitdem der Watz hier verschwunden ist.. „

    Weiß jemand wie’s dem geht ? „

    Das ist uninteressant, mir gehts jedenfalls ausgesprochen gut ohne seine permanenten Provocavionen „

    Und das gerade heute, wo sie besonders angebracht wären.

  321. „Einjeder möge sich selbst zusammenreimen, wie das passieren konnte. „

    Jo. Hab diesen Höhenflug auch nicht verstanden, damals.

    ;)

  322. @346 Der Punkt, um dem wir uns streiten, ist doch: Wie lange braucht man, um diese 20 Jahre verlorene Zeit wieder aufzuholen ? Das wird 10 Jahre dauern, wenn das Management ab sofort alles richtig macht. Glaubst Du das ?

  323. @348 Wo hat die Eintracht unter Funkel angefangen ? Wo hat sie aufgehört ? Die schlimmste Zeit ? Da fallen mir aber einige andere Namen ein, unter denen es steil nach unten ging.

  324. ZITAT:

    “ @346 Der Punkt, um dem wir uns streiten, ist doch: Wie lange braucht man, um diese 20 Jahre verlorene Zeit wieder aufzuholen ? Das wird 10 Jahre dauern, wenn das Management ab sofort alles richtig macht. Glaubst Du das ? „

    Siehe M’gladbach und Hannover. Das kann gaaaanz schnell gehen.

  325. „Siehe M’gladbach und Hannover. Das kann gaaaanz schnell gehen. „

    Das ist ja das Unbehagliche, dass man den Eindruck hat, es könnte vielleicht recht schnell gehen. Selbst der BvB… http://www.faz.net/aktuell/spo.....10459.html

  326. Völliger Unsinn. Ohne die ersten 30 Jahre wären wir ungefähr 16. Dann muß man auch konsequent sein und die Ansprüche noch weiter herunterschrauben. Oder warum nicht gleich nur die letzte Saison nehmen? Abstieg & Zweitklassigkeit. Mehr darf man konsequenter-/anständigerweise dann ja in Zukunft auch nicht mehr erwarten.

    Was für ein Gewäsch.

  327. ZITAT:

    “ @348 Wo hat die Eintracht unter Funkel angefangen ? Wo hat sie aufgehört ? Die schlimmste Zeit ? Da fallen mir aber einige andere Namen ein, unter denen es steil nach unten ging. „

    Das habe ich nicht gemeint. Ich sprach diese permanente Perspektivlosigkeit an, die diese beiden Herren Woche für Woche zum Besten gaben. Bin mir sicher, dass ein bisschehn mehr Mutivation der Mannschaft (und den Fans)ganz gut getan hätte. Böse Zungen behauptetet ja, dass die beiden so gehandelt hätten, um das Nicht-Voran-Kommen der Eintracht schön zu reden…..

  328. Man muss es nur wollen.

  329. Quetschemännsche

    ZITAT: „Dieser Spagat konnte und kann niemals gutgehen.“

    Eben. Und deshalb spielen wir auch nicht mehr um Platz 10-12, sondern um den Aufwärtsknopf im Fahrstuhl.

    Und solange dieser Spagat weiter praktiziert wird, kann sich daran nichts ändern.

    Schade eigentlich, denn die Retortenvereine erhalten durch diese dämlichen Spagat-Tarzans, die die kluge Politik der Absicherung einer solchen Positionierung als „grau in grau“ empfinden, Schützenhilfe.

    Geht doch endlich nach Hoppenheim, ihr „Visionäre“. Ist doch auch gar nicht weit.

  330. Fakt ist, dass selbst dem größten Eintracht-Realist mit einem 10 Jahresplan in der Tasche die Erfolge von M’gladbach und Hannover… meitewegen auch Dortmund zu denken geben. Laut Bruchhagen dürfte es doch solche Erfolge überhaupt nicht geben…

  331. Die Gladbacher tanzen erst eine Saison. Die weitere Entwicklung muss man abwarten.

    Aber die Entwicklung in Hannover ist beachtlich. Das ist kein Zufall. Da ist eine geballte Ladung Kompetenz am Werk.

  332. Wichtig ist das Produkt.

    Das Frankfurter Umfeld muß endlich mal begreifen worum es beim Fußball geht. Es geht mitnichten um Emotionen, Glücksgefühle, Leidenschaft , Kampf, Torgasmen, Schmerzen, Schweiß , Leistung auf dem Platz, Technische Klasse, Kabinettstücken, die Vorführung des Gegners aus einer zweitklassigen Metropole, das Ausziehen von Hosenaus Hirschhäuten, oder das sich Erheben über tolldreiste Nachbarn, auch nicht um etwas, das besser sein kann als Sex( kommt eher selten vor.. wenn man den Sex richtig ausübt) nicht um Rock`n Roll und auch nicht um Drogen oder sonstige rauschhafte Zustände.

    Nein.

    Unser Produkt läßt sich am einfachsten mit einem Duschvorhangring vergleichen.

    Ein Formschönes ,einfaches ,zweckmäßiges etwas. Nicht geeignet um irgendwas zu wecken oder gar hervorzurufen. Deswegen ist auch so gut. Und preiswert ist es obendrein. Aus diesem Grunde wird es auch nur in zwei Farben angeboten. Ursprünglich in nevadabeige.. das hatte immer so eine beruhigende Wirkung und nunmehr auch in Mäusegrau.. der Zukunft zugewandt.

    Einer Stadt wie Frankfurt angemessen.

  333. Ich mag keine Duschvorhänge, die schimmeln irgendwann von unten….

  334. Er sitzt die meiste Zeit am Fenster

    mit einem Kissen unter’m Arm.

    Ist ein Fahrrad auf dem Gehweg,

    ist ein Wagen falsch geparkt?

    Er ist allzeit bereit und schlägt Alarm.

    Vor einem Jahr ging er in Rente,

    nun weiß er nicht, wie’s weiter geht.

    Sein Wellensittich ist der letzte,

    der hin und wieder mit ihm spricht,

    wenn er allein vor seiner Fototapete sitzt.

    35 Jahre lang

    Haken für den Duschvorhang.

    35 Jahre lang

    Haken für den Duschvorhang.

    Früher stand er mal am Fließband

    in Halle 24 B.

    Er war Kolonnenführer,

    denn er hat sich hochgedient.

    Die Stechuhr hat seinen Lebenslauf bestimmt.

    Sein allererster Blaumann

    hängt wie ’ne Uniform im Schrank.

    Den Abschiedsbrief der Firma

    hat er sich eingerahmt.

    Er macht die selbe Frühstückspause wie in all den Jahrn.

  335. Duschvorhangring also, hmmm. Heinz, was machst du Montags bei Ikea ?

  336. Quetschemännsche

    Du sprichst von vergangenen Zeiten Heinz.

    Nevadabeige ist ausverkauft.

    Und für Mäusegrau ist die Liste inzwischen länger, als die in Zwickau war.

    Jetzt braucht die Treuhand auch in Frankfurt eine Abrissbirne wie dich.

  337. ZITAT:

    “ Duschvorhangring also, hmmm. Heinz, was machst du Montags bei Ikea ? „

    Bei IKEA sind die Duschvorhangringe aber transparent, nicht beige. Der Herr Gründel geht da wohl eher zu OBI aufs Land….. Oder zu Schleckers Resteramape.

  338. @Heinz

    Ich muss leider widersprechen. Bei Duschvorhängeringe heißt die Farbe „Manhattengrau“ und da stecken, gerade in Frankfurt, doch noch Möglichkeiten drin. Da machen wir Ruck-Zuck ein Skylinegrau draus und schon bekommt auch der Duschvorhangsring Glamour und Glittzer!

  339. Mit Helium gefüllte Ohrringe. Musterkollektion.

  340. Das Gewäsch geben hier ganz andere von sich, immer schön in schwülstige Worte verpackt.

    Niemand bestreitet, dass durch gute, kluge, langfristige (!) und unaufgeregte (!) Arbeit ein Sprung nach oben gelingen kann. Aber das ist die Ausnahme, und wird sie bleiben. Die mittelmäßigen Teams können nur temporär an die Futtertröge, wenn bei ihnen alles passt und andere bedenklich schwächeln.

    Von dieser Erosion profitieren derzeit Hannover – deren durch o.g. Vorraussetzungen zustande gekommene Arbeit beachtlich ist, zumal im 2. Jahr – und in dieser Saison erstmals Bor. Mönchengladbach.

    Nicht ausgeschlossen, dass auch uns so ein Strudel mal erwischen könnte. Aber das mache ich zumindest nicht zum Maßstab meiner Erwartungen. Rang 10 reicht mir – was nicht bedeutet, dass man nicht von mehr träumen und nach mehr streben soll/darf. Wer etwas an Illusionen misst, tut allen Beteiligten unrecht – und wird immer unzufrieden sein. Manchen macht das happy, mich nicht.

  341. Quetschemännsche

    ZITAT: „Da machen wir Ruck-Zuck ein Skylinegrau draus und schon bekommt auch der Duschvorhangsring Glamour und Glittzer! „

    Dazu fehlt es den Visionären an Vorstellungskraft und Tatendrang.

    Die können nur nörgeln, nicht aber kreativ sein und machen. Grau ist Maus, feddich.

  342. Im Gegensatz zu dir Quetsche:-) Deine Beiträge sind ja quasi ein Muster an Kreativität.

  343. ZITAT:

    “ Funkel hat sie krank trainiert..Ich kann es ehrlich gesagt nicht mehr hören. Die gleiche shice mußte ich mir von demjenigen „Experten“ anhören, der mir hier gestern Haue androhte. „

    ah, aus der frage ob die verletzten, die wir dieses jahr nicht hatten damals evtl mit dem training zu tun haben könnten, wird: hat sie krank trainiert. abgesehen davon, dass es unfein ist, auszüge aus privaten gesprächen hier zu veröffentlichen habe ich dir natürlich konkret haue angedroht. also ganz echt.

    wie auch immer, nutze nun den privaten ignore-button.

  344. 306 UliStein:

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Sowohl die Union Berliner als auch die Bochumer hätten zwei/drei Tore machen können, wenn sie glücklicher abgeschlossen hätten (…). „

    Un? Die Eintracht hätte gegen Berlin und Bochum auch sechs Stück schießen können. So what? Was willst Du mit dieser These beweisen?“

    Beweisen kann ich gar nix damit. Ich wollte nur zum Ausdruck gebracht haben, dass ich eine Aussage der FR-Sportredakteure TK und ID, es sei „Beton“ in der SGE-Abwehr, für schönfärberisch, blauäugig und übertrieben halte; die Eisern Union und Bochumer Spieler hatten einige Chancen, waren nur nicht ausgebufft genug; dass keine Gegentore fielen, war weniger den Fähigkeiten der Herren Schildenfeld, Djakpa und Bamba geschuldet, als vielmehr der Unfähigkeit der gegnerischen Spieler.

    Ich halte es für Irrsinn, sich einzubilden, der aktuelle Eintracht-Kader verfügte über eine stabile, konzentrierte Abwehr.

  345. Du verstehst Statistik nicht. Suchst Dir aber einen Dir genehmen Teilinhalt heraus, entkoppelst ihn vom Kontext und benutzt ihn dann als Keule.

    Damit bist Du in bester Gesellschaft in allen Bereichen dieser Welt, aber das macht es nicht richtig. Es ist – wait for it – unanständig.

    Ich möchte Dir nicht die Freude am Siechtum nehmen (denn genau das ist es, wenn man maximal noch vereinzelt an den zwangsläufig sinkenden Schnitt vergangener Leistungen herankommen kann), aber bitte verzichte im Sinne Deines eigenen Seelenheils darauf, Dir eine unschuldige und wehrlose Hilfswissenschaft als Argument zurechtzubiegen.

  346. „Ich möchte Dir nicht die Freude am Siechtum nehmen (denn genau das ist es, wenn man maximal noch vereinzelt an den zwangsläufig sinkenden Schnitt vergangener Leistungen herankommen kann), aber bitte verzichte im Sinne Deines eigenen Seelenheils darauf, Dir eine unschuldige und wehrlose Hilfswissenschaft als Argument zurechtzubiegen. „

    „Nicht schlecht, gar nicht schlecht“

  347. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Im Gegensatz zu dir Quetsche:-) Deine Beiträge sind ja quasi ein Muster an Kreativität. „

    Der Watz ist grad mal nicht da und die graue Maus will tanzen und hat kein Glitzerkleid.:)

  348. mwa:

    ZITAT:

    “ Mit Helium gefüllte Ohrringe. Musterkollektion. „

    Jetzt muss ich an John Candy und Steve Martin denken.

    Der eine ist ja nicht mehr, und vom anderen schon lange nichts mehr gesehen.

    Anyway; an Ideen hat es bei den beiden nie gemangelt.

  349. @378

    Genau diese geniale Szene meinte ich;.))

  350. Hier wird heute so viel getanzt wie noch nie, frei nach den Motto: Wenn die Katz aus dem Haus ist, tanzen die Mäuse durch den blog….

  351. Warum sollte Eintracht Frankfurt nicht in der Lage sein, sich dauerhaft im oberen Tabellendritteln zu etablieren?

    Welche Voraussetzungen sind hier schlechter als in Hannover, Gladbach, Bremen oder Stuttgart? Ist doch völlig schnuppe wo man vor 20 Jahren mal war. Das Stadion, die Region, die Fanbase, die Wirtschaftskraft, ist doch alles dar um auf Dauer erfolgreich zu sein. Es fehlen eigentlich nur die handelnden Personen, die es ausnutzen. Natürlich nicht von heute auf morgen. Nächste Saison geht’s um den Klassenerhalt, aber auch hier stimmen die Voraussetzungen. Selten dürfte ein Aufsteiger eine Mannschaft aufbieten können die so viel Bundesligaerfahrung hat, die einige vielversprechende Talente hat und einen erfahrenen Trainer. In einem gebe ich Quetsche allerdings recht, Meier ist einer der Schlüsselspieler und sollte möglichst nicht ausfallen.

  352. Quetschemännsche

    ZITAT:

    http://www.themathlab.com/imag.....20mice.gif

    Walt war ja der Meister darin, graue Mäuse zu glitzernden Stars zu machen.

    Vielleicht sollte man den holen.

  353. Ja Meier sollte wirklich nicht ausfallen. Aber wann hat Meier auch schon mal 16 Buden gemacht, Die macht er nicht jede Saison und in der 1.BL bestimmt nicht.

    Wenn ich mir die Absstiegskandidaten mal ansehe ist – außer vielleicht Kaiserslautern – keine Mannschaft schlechter als die Eintracht. Bei nicht entsprechender

    Verstärkung wird es vom ersten Tag ein Kampf gegen den Abstieg. Siehe Hertha BSC! Hoffer ist für die 1.Liga

    bestenfalls 2. Wahl undSchildenfeld und Dzapka zu große

    Unsicherheitsfaktoren. Es müssen also mindestens 4-5

    Verstärkungen – nicht Ergänzungen — her. Und die

    evtl. Verpflichtung von Müller (33) von Mainz ist auch

    schon wieder so eine nicht nachvollziehenden Aktion! Ist der besser als Kessler? Kann ich mir nicht vorstellen!

  354. Oh mann, oh mann.

    Keiner weiß, wen wir holen (bis auf Aigner); keiner weiß, wen wir abgeben. Aber einige meinen zuwissen, dass wir schlecht, schlecht, schlecht sind und eh nur gegen den Abstieg spielen.

    Ei jo, wenn’s schee macht.

  355. ZITAT:

    “ Und die evtl. Verpflichtung von Müller (33) von Mainz ist auch schon wieder so eine nicht nachvollziehenden Aktion! Ist der besser als Kessler? Kann ich mir nicht vorstellen!“

    rensing wäre gut, so köln absteigt.

  356. ZITAT:

    “ Aber einige meinen zuwissen, dass wir schlecht, schlecht, schlecht sind und eh nur gegen den Abstieg spielen. „

    wir wissen ja noch nicht mal, in welcher liga wir spielen :-)

  357. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Duschvorhänge, nun ja, ich mein …

    http://ctycrft.de/wp-content/2.....orhang.jpg

    Das ist meiner (ohne scheiss):

    http://www.prankplace.com/Mad-.....33-0X.aspx

    Aber jetzt fällt mir was besseres ein:

    Beve schenk mir ein Foto, schenk mir ein Foto von dir.:)

  358. ZITAT:

    “ wir wissen ja noch nicht mal, in welcher liga wir spielen :-) „

    Och Mensch Beve, nicht auch noch Du… ;-)

  359. ZITAT:

    “ Oh mann, oh mann.

    Keiner weiß, wen wir holen (bis auf Aigner); keiner weiß, wen wir abgeben. Aber einige meinen zuwissen, dass wir schlecht, schlecht, schlecht sind und eh nur gegen den Abstieg spielen.

    Ei jo, wenn’s schee macht. „

    Die Devise wird schon sein, erst mal nicht gleich wieder absteigen. Wenn es gut laufen sollte, kann man ja die Ziele immer noch ein bisschen korrigieren.

    Aber du hast recht. Nicht mal der für die neue Saison Trainer steht fest…..

  360. ZITAT:

    “ Och Mensch Beve, nicht auch noch Du… ;-) „

    20 jahre trauma, ich bin vorsichtig …

  361. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aber einige meinen zuwissen, dass wir schlecht, schlecht, schlecht sind und eh nur gegen den Abstieg spielen. „

    wir wissen ja noch nicht mal, in welcher liga wir spielen :-) „

    Wenigstens sind die Fans schon bekannt. :-)

  362. Wo wir sind ist oben. Ganz einfach.

  363. ZITAT:

    “ rensing wäre gut, so köln absteigt. „

    In der Tat. Beides wäre gut. Rensing und Kölns Abstieg.

  364. Des Watz‘ Abwesenheit böte sich doch für Gastbeiträge an. kunibert z.B. könnte ausrechnen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass wir doch nicht mehr aufsteigen. So, wie er letztes Jahr den Klassenerhalt vorhergerechnet hatte. :)

  365. „Walt war ja der Meister darin, graue Mäuse zu glitzernden Stars zu machen.

    Vielleicht sollte man den holen.“

    Et tu, Quetsche.

    http://articles.latimes.com/20.....-2009nov22

  366. Ob sich FF schon Hoffnungen macht falls AV nicht verlängert?

  367. ZITAT:

    “ Ob sich FF schon Hoffnungen macht falls AV nicht verlängert? „

    Wer bei Aachen rausfliegt, sollte sich eher Richtung Oxxenbach orientieren….

  368. ZITAT:

    „Funkel hat sie krank trainiert..Ich kann es ehrlich gesagt nicht mehr hören. Die gleiche shice mußte ich mir von demjenigen „Experten“ anhören, der mir hier gestern Haue androhte. „

    Das ist natürlich polemischer Schwachsinn. Aber daß die Zahl von Muskel- und Bänderverletzungen durch geeignetes Training erheblich reduziert werden kann und Wirbelsäulenprobleme durch Rückenschule verbessert werden können, kann sogar der interessierte Laie wissen!

  369. @401

    Stimme ich dir voll und ganz zu.

  370. Ich habe bereits eine Einkaufsliste:

    Streit, Odonkor, Tiffert und Ballack stehen da drauf.

  371. Ah, Albert plant schon für den Verbleib in Liga-2, so ist’s Recht. Einer muss ja auf dem Teppich bleiben.

  372. ZITAT:

    “ Ich habe bereits eine Einkaufsliste:

    Streit, Odonkor, Tiffert und Ballack stehen da drauf. „

    Sind die nicht zu alt für die U23?

  373. ZITAT:

    “ Ich habe bereits eine Einkaufsliste:

    Streit, Odonkor, Tiffert und Ballack stehen da drauf. „

    Mal langsam.. Erst muß HB mit Caio verlängern.

  374. Wasissneigentlichmit Ox und Chris? Sind die verletzt oder spielen die in der 2. von VW-Burg?

  375. ZITAT:

    “ Wasissneigentlichmit Ox und Chris? Sind die verletzt oder spielen die in der 2. von VW-Burg? „

    Momentan beide verletzt

  376. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    „Wenn ich mir die Absstiegskandidaten mal ansehe ist – außer vielleicht Kaiserslautern – keine Mannschaft schlechter als die Eintracht.“

    Sehr hypothetisch. Ich hätte bei der momentanen Verfassung und dem Kader der Eintracht keine fürchterliche Angst vor Hamburg und Köln. Auch nicht vor Augsburg und Freiburg.

    @403 Damit macht man keine Witze.

  377. ZITAT:

    “ Wasissneigentlichmit Ox und Chris? Sind die verletzt oder spielen die in der 2. von VW-Burg? „

    Wayne interessiert’s ? Oder denkst du ernsthaft drüber nach auch nur einen der beiden wieder nach Frankfurt zu holen?

  378. @408

    Danke für die Info. Bei Chris also alles wie immer und Ox hat sich wohl igrendwo festgebissen ;-)

    @410

    Um Himmels Willen nein! Eine Schippe Gehessigkeit tut manchmal gut. Zwei die Auszogen, Großes zu leisten ;-)

  379. Damit beschäftigt sich also der Blog-Watz, wenn er nicht hier ist:

    http://der-watz.de/

  380. Rensing zu Schlacke

  381. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Und die evtl. Verpflichtung von Müller (33) von Mainz ist auch schon wieder so eine nicht nachvollziehenden Aktion! Ist der besser als Kessler? Kann ich mir nicht vorstellen!“

    rensing wäre gut, so köln absteigt. „

    Richtig!

    2. Option Kraft

  382. ZITAT:

    “ Rensing zu Schlacke „

    Die haben doch schon 6 oder 7 Torhüter…

  383. Eigentlich müßte Helmes wieder hier ins Gespräch kommen , da Olic ja zu VW wechselt.

  384. Rensing oder Kraft, passt.

    Oder einer aus dem Schalker Trio, gerne auch Ralle!

    Oder vielleicht Fabian Giefer von LEV?

  385. ZITAT: „Welche Voraussetzungen sind hier schlechter als in Hannover, Gladbach, Bremen oder Stuttgart? Ist doch völlig schnuppe wo man vor 20 Jahren mal war. Das Stadion, die Region, die Fanbase, die Wirtschaftskraft, ist doch alles dar um auf Dauer erfolgreich zu sein“

    Wie oft habe ich das schon gelesen oder gehört. Das ist alles Theorie. 20 Jahre Realität, ein Viertel eines Menschenlebens, sprechen eine andere Sprache. In meinen Augen sind es übrigens mehr als 20 Jahre. Es sind 30 minus fünf, wenn man so will.

    Handelnde Personen, Manager, Trainer, Spieler hatten wir in diesem Vierteljahrhundert einige. Sehr verschiedene Konzepte vertraten die Führungskräfte. Jedes und jeder ist gescheitert – bis auf die low-budget-Variante, welche man irgendwann zu den Akten legte. Um zu scheitern.

    Für mich ist das alles übrigens kein Siechtum, es ist ein Hinfallen und wieder Aufstehen – und ich erfreue mich eben am Aufstehen. Mag sein, dass all das sich für einige einer gewissen Generation wie Siechtum anfühlt. Weil sie mit dem Jürgen im Finale waren und so. Toll. Mein Eintracht Frankfurt ist ein anderes. Für mich ist der einstellige Tabellenplatz in Liga eins so wie die Meisterschaft, für mich ist der Nichtabstieg der gefühlte Uefa-Cup-Platz.

    Ich lege nunmal einen anderen Referenz-Maßstab an als Leute jenseits der 40/50.

  386. ZITAT:

    “ Eigentlich müßte Helmes wieder hier ins Gespräch kommen , da Olic ja zu VW wechselt. „

    Man (= Hübner) steht in Kontakt. Wobei billig(er) ist er nicht geworden. Und bis Ende August müsste man bei ihm auch warten, ob wir das tun?

  387. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Rensing zu Schlacke „

    Die haben doch schon 6 oder 7 Torhüter… „

    Aber auch hohen Verschleiss :)

  388. traber von daglfing

    Russ tät ich wieder nehmen (allerdings nur gegen Kleingeld).

    Ox nicht.

  389. wieviele punkte hat rensing den kölnern noch gleich festgehalten diese saison?

    durchschnitt der mann, teurer durchschnitt allerdings.

    ich frage mich warum der son gutes standing bei den fc-anhängern hat. wirklich großes geleistet hat der meiner meinung nach nicht diese saison. 58 gegentreffer (schießbude der liga) können nicht „nur“ an der innenverteidigung liegen.

  390. traber von daglfing

    Rensing will ich auch nicht. Reine Geldverschwendung.

    Das hält Oka auch noch eine weitere Saison..

  391. So lange der Oka da ist, kann doch kommen wer will…. ;-)

  392. ZITAT:

    “ So lange der Oka da ist, kann doch kommen wer will…. ;-) „

    …so ungefähr die nächsten hundert Jahre:-)

    Nee, im Ernst , auf der Position müssen wir uns dringend Gedanken machen. Rensing halte ich jetzt nicht für total unrealistisch.

  393. kachaberzchadadse

    OT: Ist wahrscheinlich ein Mega-Dutt, da das schon eine Woche alt ist, aber die Aktion ist einfach geil, und deutlich kreativer als am Mannschaftsbus zu rütteln oder den Platz zu stürmen.

    http://www.youtube.com/watch?v.....lpkGMEOors

  394. Also wegen nem Kessler sind die Paulianer nicht abgestiegen, und bei Oka weiss man was man hat – 1 Aussetzer pro Spiel und jede Menge gute Erfahrung und Ruhe.

    Wir sollten uns eher Gedanken machen was ist wenn der aktuelle Kader mal nem richtigen durchgehenden Pressing ausgesetzt ist, wer dann von hinten die gepflegte Spieleröffnung bringen kann oder wer auf Grund ausgezeichneter technik mal im 1:1 was reissen kann. Denn die offensiven 1:1 Situationen werden für den Klassenerhalt wichtiger sein als die Torhüterdiskussion jetzt.

  395. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ wir wissen ja noch nicht mal, in welcher liga wir spielen :-) „

    Och Mensch Beve, nicht auch noch Du… ;-) „

    Ist doch völlig wurscht. Ohne Verstärkungen steigen wir selbstverständlich auch aus der 2. Liga ab. Fakt!

  396. So Freunde und Herzensbrecher!

    Ich habe mal aufgestellt für Liga 1.

    In der Mannschafft befinden sich 2 Neue und 2 Optionen.

    Die Neuen:

    1.Petra poltert richtig wir brauchen einen gestandenen Torwart!

    Rensing oder Kraft und das kostet auch Geld!

    2. LV. Die Lederhosen sind derzeit an einem LV dran (Adriano/Sevillia). Damit wäre Contento die Nummer 3 hinter Rafinhia und eben Adriano. Davon abgesehen, das Lahm auch ein sehr guter LV ist.

    Contento ist ein m. E. ein guter talentierter LV, der offensiv und vor allem defensiv DJ überlegen ist. Eine Leihe fände ich auch akzeptabel.

    Die beiden Vertragsverlängerungen beziehen sich auf Idrissou und Anderson.

    1. Anderson ist der mit Abstand beste IV diser Saison. Auch mit Böcken, aber sehr agil und sehr gutem Stellungspiel. Das wir die letzten Spiele zu null gespielt haben ist auch sein verdienst.

    2. Idrissou. Ich weiß nicht, ob Mos Vertrag zum Ende der Saison ausläuft. Ich denke aber, dass dieser verlängert wird. Mit Mo haben wir zunächstmal einen durchschnittlichen 1. Liga Stürmer. Der ist mit Meier eingespielt und aelbst für 5,6… Tore in der Hinrunde gut. In der Winterpause weiß man mehr und kann evtl. handeln.

    Außerdem ist Kittel immer eine Option und kann in der Reihe Köhler, Meier, Aigner jede Pos. besetzen.

    Das ganze sieht dann so aus:

    ———–Idrissou————

    Köhler——-Meier——-Aigner

    —-Schwegler——–Rode——

    Contento-Butscher-Anderson-Jung

    ————-Rensing———–

  397. @427

    Eine wirklich coole und gelungene Aktion! Und in der Tat deutlich kreativer und vermutlich wirkungsvoller als Sitzblockaden oder ähnliches.

  398. Ach … und einen richtigen Torhüter hätte ich auch gerne.

  399. Aber bitte NICHT Rensing!

  400. Jups… *ruf* einmal Torwart mit allem!

  401. Rensing? Jessasna.

  402. Streiche Rensing, ersetze durch Kraft!

  403. Torwartdiskussion? Was’nn mit Oka? Ham’mer den verkauft?

  404. ZITAT:

    “ Torwartdiskussion? Was’nn mit Oka? Ham’mer den verkauft? „

    1930 Backstage zur Verteifung der Diskussion?

  405. Oka spielt noch ein Jahr, mindestens.

    Kraft und Rensing sind nur jünger als Oka, m.E. nicht besser. Wenn Kessler – nur ausgeliehen – weg gehen wird, dann ist die Variante mit Müller nachvollziehbar. Ds ist ein Frankfurter Junge, nicht teuer und wird sich einen fairen Zweikampf mit Oka liefern.

  406. Riesling statt Rensing!

  407. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    “ Riesling statt Rensing! „

    Rheingau statt RheinEnergie

  408. mokka fürn oka!

  409. Für den Fall, dass Veh nicht mehr will, habe ich diesen Mann aufm Zettel: Gerd Schädlich.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....dlich.html

  410. Warumn? der Mann ist 60 und in Liga 3. Und seine Bilanz ist nun auch nicht gerade Atemberaubend.

    Ich tippe auf Dutt ;-)

  411. ZITAT:

    „Ich tippe auf Dutt ;-) „

    jep, ich auch. Falls Veh geht, kommt Dutt.

  412. @444

    Gerd Schädlich? Werissndas? Ich will Pep Guardiola!

  413. @ 444 Albert C. Ei verpitsch!

    @ 430 Cassio

    Wie wärs mit Petersen für den Sturm ausleihen? Frage: bezahlbar?

  414. Darauf ein Glas Müller-Milch.

  415. Passt ja. Veh nach Leverkusen wegen der Tradition.. äh.. wegen der unerschöfplichen Geldquelle.

    Und Dutt nach Frankfurt….

  416. ZITAT:

    “ Für den Fall, dass Veh nicht mehr will, habe ich diesen Mann aufm Zettel: Gerd Schädlich.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....dlich.html

    Es kann nur einen geben..

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

  417. Quetschemännsche

    ZITAT: „Mag sein, dass all das sich für einige einer gewissen Generation wie Siechtum anfühlt. Weil sie mit dem Jürgen im Finale waren und so. Toll. Mein Eintracht Frankfurt ist ein anderes. Für mich ist der einstellige Tabellenplatz in Liga eins so wie die Meisterschaft, für mich ist der Nichtabstieg der gefühlte Uefa-Cup-Platz.

    Ich lege nunmal einen anderen Referenz-Maßstab an als Leute jenseits der 40/50.“

    Es ist – davon bin ich überzeugt – keine Generationsfrage. Ich bin hier einer der wenigen, die Meister waren. Und ich habe bekanntlich ähnliche, eigentlich nur auf den ersten Blick bescheidene, weil eben doch durchaus ambitionierte, aber nicht größenwahnsinnige Erwartungen an die Eintracht.

    Ich glaube an andere Ursachen für die frankfurter Großmannssucht.

    Sie liegen meiner Ansicht nach in einer Spiegelung eigener Unzulänglichkeit der Großmannssüchtigen. Die Eintracht muß als Kompensation für eigenes Versagen und persönliche Niederlagen herhalten.

  418. ZITAT:

    “ ZITAT: „Welche Voraussetzungen sind hier schlechter als in Hannover, Gladbach, Bremen oder Stuttgart? Ist doch völlig schnuppe wo man vor 20 Jahren mal war. Das Stadion, die Region, die Fanbase, die Wirtschaftskraft, ist doch alles dar um auf Dauer erfolgreich zu sein“

    Wie oft habe ich das schon gelesen oder gehört. Das ist alles Theorie. 20 Jahre Realität, ein Viertel eines Menschenlebens, sprechen eine andere Sprache. In meinen Augen sind es übrigens mehr als 20 Jahre. Es sind 30 minus fünf, wenn man so will.

    Handelnde Personen, Manager, Trainer, Spieler hatten wir in diesem Vierteljahrhundert einige. Sehr verschiedene Konzepte vertraten die Führungskräfte. Jedes und jeder ist gescheitert – bis auf die low-budget-Variante, welche man irgendwann zu den Akten legte. Um zu scheitern. „

    Vielleicht sollte man sich daher mal fragen, warum man im letzten Vierteljahrhundert immer wieder gescheitert ist?

    Wenn ich mir den jetzigen Status Quo anschaue, können wir ja nicht soviel richtig gemacht haben. Die Voraussetzungen sind imho nicht so schlecht hier.

  419. @452

    ..hihi…. :-)

    Zeitzeuge… Respekt :-)

    So ein Trauerspiel, wie die letzten 10-15 Jahre hat viele Ursachen. Meistens liegt es an den Entscheidungsträgern. Hätte z.B. die „Scoutingabteilung“ in den letzten Jahren nicht so furchtbar schlecht gearbeitet und so oft ins Klo gegriffen… Und HB…. Aber das führt jetzt zu weit :-)

  420. ZITAT:

    “ Ich glaube an andere Ursachen für die frankfurter Großmannssucht.

    Sie liegen meiner Ansicht nach in einer Spiegelung eigener Unzulänglichkeit der Großmannssüchtigen. Die Eintracht muß als Kompensation für eigenes Versagen und persönliche Niederlagen herhalten. „

    Ich liebe solche hanebüchene Küchen-Philosophie! ;-)

    Ich gehe mal davon aus, dass du über deine eigenen Erfahrungen berichtest, da du nicht die psychische Verfassung anderer Eintrachtfans kennen kannst.

  421. „Die Eintracht muß als Kompensation für eigenes Versagen und persönliche Niederlagen herhalten. „

    Das könnte in der Tat eine Erklärung für Leute sein, die ausschliesslich in’s Stadion gehen, um Randale zu machen. Allerdings ist es keine Erklärung für deine kolportierte „Großmannssucht“.

  422. „“Die Eintracht muß als Kompensation für eigenes Versagen und persönliche Niederlagen herhalten. ““

    Der Staat, die Politik, die FDP, die Katzenberger, der IKEA-Markt…

    …muß als Kompensation für eigenes Versagen und persönliche Niederlagen herhalten.

  423. VEH wird bleiben.

  424. Genau so ist es. Der Heinz hat doch in seinem ganzen Leben noch keinen einen Prozess gewonnen. Und wenn ich mich erst als Beispiel nehme. Noch schlimmer: Vebuddelt im Think-Tank der persönlichen Niederlagen. Alles Edle und Schöne immer nur in den Schaufenstern gesehen und gerochen. Nur gucken nicht anfassen. Wie bei der Schale…

    Da muß die Eintracht herhalten, das ist schon klar.

  425. ZITAT:

    “ @ 444 Albert C. Ei verpitsch!

    @ 430 Cassio

    Wie wärs mit Petersen für den Sturm ausleihen? Frage: bezahlbar? „

    Wäre auch ein sehr guter Schachzug.

    Sollte Olic allerdings wirklich nach WOB wechseln, wäre er der 2. Stürmer nach Gomez und ich denke, er ist schon als No. 3 zufrieden. Außerdem würden die Bauern sich was nettes neues zulegen…

    Der Petersen hat laut TM eine Marktwert von 4 Mio. Finde ich völlig überzogen. 2 Mio halte ich für realistisch. Eine einjährige Leihe kostet dann (keine Ahnung) vielleicht 650-800TEUR?.

    Ich sage nein, ist nicht finanzierbar.

  426. Petersen wäre aber auch wieder so eine Wundertüte. In Liga 2 war er OK. Jetzt nach einem knappen Jahr 1. Liga bei den Bayern…. ich weiss nicht so recht.

  427. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Riesling statt Rensing! „

    Rheingau statt RheinEnergie „

    :-)) 150 % agree

  428. @ 460,464

    Na ja war nur so ein Gedanke. Habe ihn auch schon als Chancentod erlebt bei Bayernspielen. Ihr habt Recht!

  429. Ich hab ihn gestern bei der U23 gesehen. Da wat Petersen schon auffällig. Warum nicht..

  430. Wir brauchen weder einen anderen Trainer, noch einen anderen Torwart, zumindest nicht nächste Saison. Kein Ahnung, was hier diskutiert wird. Manch einer hat wohl zu viel Freizeit und/oder zu wenig Wein.

  431. ZITAT:

    “ Wir brauchen weder einen anderen Trainer, noch einen anderen Torwart, zumindest nicht nächste Saison. Kein Ahnung, was hier diskutiert wird. Manch einer hat wohl zu viel Freizeit und/oder zu wenig Wein. „

    Zu wenig Wein. Das ist es jedenfalls bei mir ;-)

    Aber wir, die die Geschicke der Eintracht lenken, brauchen einen Plan B… Und der Herr Veh hat noch nicht JA gesagt. Dem traue ich durchaus zu, dass er einen Abgang macht. Und sei es nur, um anders zu sein, als Andere…. Und Oka spielt nicht noch 5 Jahre… Außerdem ist Kessler auf Abruf… das sind durchaus „Baustellen“.

  432. ZITAT:

    “ Manch einer hat wohl zu viel Freizeit und/oder zu wenig Wein. „

    Und! Immer und! ;-)

  433. Und warum ich meine Minderwertigkeitskomplexe ausgerechnet mit der Eintracht kompensieren soll, ist mir auch nicht so recht einsichtig..wenn ich immer zu den Sigern gehören wollte, hätte ich mich irgendwann mal anders orientiert..

    Indes glaube ich, dass die ganze Sache immer noch ein Wettkampfsport ist. Ein Platz 11 ist eben keine Option nach der man streben sollte.

    Und man sollte eben auch mal nachdenken auf Seiten des Managements. Sicherlich muß man auf dem Teppich bleiben. Aber zwischen dem ewig erhobenen Zeigefinger und dem Sudfasspräsi wird es ja noch irgendwas geben.Ich bin ja kein Idiot. Aber wie schon mehrfach dargelegt, die Rahmenbedingungen in Frankfurt sind ziemlich gut. Da muß man eben mal was draus machen. Es ist eben nicht damit getan Waser zu predigen. Warum sollte jemand 100.000 plus X für eine Loge ausgeben? Um eine Bußpredigt zu hören wie schrecklich das Leben im Allgemeinen und insbesondere hier im Waldstadion ist ? Wohl kaum. Mit Speck fängt man Sponsoren und nicht mit Zement.

    Und es ist sehr wohl möglich alle fünf Jahre mal die Dominanz der Bayern mal zu durchstoßen.

    Diesen meinen Kinderglauben lasse ich mir auch nicht nehmen. Warum auch?

  434. Noch was zu unseren Finanzen:

    Gemäß Jahresabschluss 2010 stellt sich unsere bilanzielle Situation bezüglich des Eigenkapitals (EK) wie folgt dar:

    A. Eigenkapital 2010

    I. Gezeichnetes Kapital 2.802.500,00

    II. Kapitalrücklage 2.289.109,96

    III. Gewinnrücklagen 10.400.000,00

    Total: 15.491.609,96

    Punkt I: Das Gezeichnete Kapital ist die Gesellschafterrücklage. Dieser Betrag darf lt. Gesetz nicht angefasst werden.

    Punkt II: „Die Kapitalrücklage dient der Stabilisierung und Stärkung der sportlichen Leistungsfähigkeit.“

    Interpretiere ich so, dass damit der Jahresfehlbetrag abgefedert werde soll. Da wir in den Vorjahren bereits Verluste zu beklagen hatten, sind wir schon sehr bald am Ende der Fahnenstange angekommen…

    Punkt III: Die Gewinnrücklagen sind Mittel zur Investition oder um sie irgendwann auszuschütten (Je nach Gesellschaft). Hier im Falle Eintracht der Herzen handelt es sich um die „Kriegskasse“.

    Diese Bilanz ist der letzte öffentliche, offizielle Stand. Aus dem Jahr 2010.

    Der Verlust für 2011 liegt lt. Bruchhagen um die 10 Mio Euro (falls ich das richtig in Erinnerung habe).

    Die letzte Aussage von ihm war folgendes Statment:

    „Unser Eigenkapital liegt bei 5,8 Mio Eur“.

    Wenn ich dies auf die obere Bilanzpos. übertrage ergibt sich folgendes Bild:

    A. Eigenkapital 2011 (geschätzt)

    I. Gezeichnetes Kapital 2.802.500,00

    II. Kapitalrücklage 2.289.109,96

    III. Gewinnrücklagen 708.390,04

    Total: 5.800.000,00

    Das sagt aus:

    Unsere Kriegskasse ist nahezu leer. Das reicht nicht einmal für die Option Anderson und schon gar nicht für andere Käufe.

    Was ich nicht weiß:

    Ist in diesem Betrag eine eventuelle Zahlung des neuen Spionsors enthalten?

    Da es offiziel noch keinen neuen gibt, vermute ich mal nicht. Jedoch inoffiziel kann dies alles schon über die Bühne sein…

    Selbst wenn ein Sponsor noch etwas zahlt, es werden maximal 4 Mio sein, eher 2,5-3 Mio.

    Veh wird Spieler verlangen!

    Viele Optionen werden wahrscheinlich nicht gezogen.

    Wir werden am Jahresende wieder einen Verlust machen, soviel ist sicher.

    Nur der darf keine 10 Mio mehr betragen. Maximal 5-6 Mio. dann verstoßen wir gegen die Vereinssatzung und werden Schulden machen müssen!

    Grabi hat recht. Wir müssen jetzt klären, ob die Satzung geändert wird und wir Schulden machen dürfen!

    Vor allem muss aber diesem negativ Trend entgegengewirkt werden!

    Ohne Kohle lässt sich kein Fußballstaat machen, nicht auf lange Sicht.

  435. Sehe ich ähnlich, Heinz. Wenngleich ich befürchte, dass wir eine Fahrstuhlmannschaft werden könnten. Im November heißt es dann wieder: „Wenn man mal bedenkt, von wo wir herkommen…“ Und dann fühlt sich das wie 2005/2006 an. Wie ein Loop.

  436. Und ja, ich kauf mir jetzt e Brill

  437. Wein, Speck, Kinderglauben. YES.

  438. @MrBoccia

    Heh, Boccia, haste gesehen: Deine Kwelle hat jetzt bei un serem Freund ein Tor hinzugefüscht und meine Kwelle hat wahrscheinlich vor Aufreschung eine Bude doppelt gezählt.

    :-)

  439. Vielleicht wird ja umgekehrt ein Schuh daraus. Die Eintracht war Jahrzehnte der bildliche Gegenentwurf des fleißigen, ehrlichen Arbeiters, der sich durch das mitunter ungerechte Leben kämpft. Nachteile durch Herkunft und wenig Geld waren lange Jahre nun nicht die Attribute, mit denen sich Eintracht bezeichnen ließe. Geld hatte man immer, und sei es geliehen…Und kurz nach dem Fast-Tod wird diese Arbeiterromantik endlich in Frankfurt gelebt und verkörpert. Und was passiert nur paar Jahre später? Vom Hof gejagt der treue Arbeiter und verbal angepisst von der Großkotzigen, der edle Vorarbeiter. Da kann man je nach Weltbild schon aus der Haut fahren und diese selbstgefälligen Möchtegernmeister ordentlich zusammen stauchen! Es ist menschlich nachvollziehbar;)

  440. Gazprom: ein Demokratie gefährdendes Imperium?

    http://mediathek.daserste.de/s.....uchstabe=T

  441. ZITAT:

    “ @MrBoccia

    Heh, Boccia, haste gesehen: Deine Kwelle hat jetzt bei un serem Freund ein Tor hinzugefüscht und meine Kwelle hat wahrscheinlich vor Aufreschung eine Bude doppelt gezählt.

    :-) „

    Jetzt steht er auf Augenhöhe mit Bance und Altintop!

  442. Cassio (469), nur ein Hinweis: Das Eigenkapital wird laut Bruchhagen zum 30.6.2012 5,8 Millionen betragen, nicht zum 31.12.2011:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....gerne.html

  443. Aus dem Jahresabschlußbericht:

    „Die Aufwendungen im Bereich Transfer i. H. v. 277 TEUR beinhalten als größten Posten 200 Tausend Euro Vermittlungsprovision für die Abgabe eines Spielers.“

    Wer hat wen vermittelt?

    Die Abgänge 2010:

    – Abgang Markus Steinhöfer (FC Basel)

    ― Abgang Cenk Tosun (Gaziantepspor, Türkei)

    ― Abgang Marcos Alvarez (FC Bayern München)

    ― Ausleihe Ümit Korkmaz (VfL Bochum), bis 30.06.2011

    ― Ausleihe Nicola Petkovic (Al Ahli, Saudi-Arabien), bis 30.06.2011

    200 tsd Ucken? für eine Vermittlung?

    Ich! glaub! es! nicht!

  444. Wo kommen die Gedanken her,

    Was wollen sie von mir?,

    Wenn sie morgen wiederkommen

    bin ich nicht mehr hier.

    http://www.youtube.com/watch?v.....Dj0TdAMj14

  445. ZITAT:

    “ Cassio (469), nur ein Hinweis: Das Eigenkapital wird laut Bruchhagen zum 30.6.2012 5,8 Millionen betragen, nicht zum 31.12.2011:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....gerne.html

    Vielen Dank!

    Dann ist mit Sicherheit ein Sponsoren Betrag eingerechnet!

    Aber hoffentlich auch schon Ablösesummen.

    I am deeply concerned.

  446. Dem Eintracht Museum wurden 186 TEuro aus einem Kredit erlassen!

    Die Stadionmiete!

    Die monatliche Zahlung an den Verein.

    Hier halten viel zu viel Leute die Hand auf!

    Die Enitracht wird von allen Seiten gemolken und am Ende ist kein Geld mehr da!

    Museen werden staatlich subentioniert, oder?

  447. Monsieur lè Watzè,

    die Eintracht ist pleite!

  448. Wahrscheinlich ein Megadutt, aber kann mir jemand kurz erklären, warum der Spieler Abu nochmal außerhalb der Transferperiode den Verein wechseln konnte?

    Er hat einen Vertrag mit ManCity, wurde an Strømsgodset IF

    verliehen, dann an Eintracht Frankfurt verliehen, jetzt leiht Strømsgodset IF ihn wieder aus.

    Leiharbeit auf hohem Niveau?

  449. ZITAT:

    “ Guten Abend. „

    Bis ebe wars gut

  450. ZITAT:

    “ Dem Eintracht Museum wurden 186 TEuro aus einem Kredit erlassen!

    Museen werden staatlich subentioniert, oder? „

    Kollege, der 1. April ist vorbei.

  451. ZITAT:

    “ Wahrscheinlich ein Megadutt, aber kann mir jemand kurz erklären, warum der Spieler Abu nochmal außerhalb der Transferperiode den Verein wechseln konnte?

    Das Transferfenster in Norwegen war bis 31.3 offen.

  452. @487

    Danke!

  453. Na welches Ergebnis wäre den heute am besten für die Eintracht?

    1.Sieg Pauli

    2.Remis

    3.Sieg Düsseldorf, dann wäre Pauli endgültig aus dem Rennen!

    Also ich bin für die 1. könnte aber auch mit der 2 leben!

  454. Unentschieden.

    Pauli kann Aufstieg, da kann etwas Distanz nicht schaden. Düsseldorf wird sich schon noch selber zerlegen.

  455. Pau_li-o-phiiiiil,

    Welch neuartig’s Gefüühl,

    Kick‘ Tuna vom Uh-Uh-Uffstieschsplatz –

    Ciao, Rotzlöööffel und ciao, Beister.

    Beister!

    Harrh!

  456. ZITAT:

    “ Unentschieden.

    Pauli kann Aufstieg, da kann etwas Distanz nicht schaden. Düsseldorf wird sich schon noch selber zerlegen. „

    Ich wäre für Variante 1, denn Pauli hat ein säuiges Restprogramm. Die Theatertruppe hingegen hat danach bis aufs Fürthspiel nur Fallobst.

  457. Variante 1, Begründung siehe des CE’s

  458. Für Pauli ist das, mit der Aussicht auf 5 Punkte Rückstand auf D, ein mindestens gefühltes Endspiel um Platz 3.

    Könnte ganz lustig werden heute abend. Fühle Saisonhighlight.

  459. @468:

    Hohe Ziele zu verfolgen ist das Eine, sie (zumal von außen) als Maßstab anzulegen das Andere. Klar wollen Verein und Spieler immer siegen, Erster werden, Titel gewinnen. Doch wären sie dumm und unfähig, dies zur Messlatte für Erfolg zu nehmen (Generation Ohms und Co. lassen grüßen, Geld adé).

    Dass die Rahmenbedingungen in Frankfurt so gut seien und jemand daraus nur mehr machen müsse, halte ich immernoch für einen Irrglauben. Sicher gibt es hier strukturell bessere Möglichkeiten als anderswo. Aber dasselbe gilt für Köln. Für Hertha BSC. Für Hamburg. Streng genommen ist der Standortfaktor mittlerweile viel relativer als je zuvor. Die Sponsoren investieren vermehrt in hippe Marken und dort, wo sie mitunter direktes Mitspracherecht im Verein bekommen (Wolfsburg, Leverkusen, Hoppenheim, Leipzig, Heidenheim uvm.). Wäre Frankfurt also wirklich so attraktiv wie unterstellt, sollte es doch nicht mal für Diletanten ein Problem sein, dicke Fische an Land zu ziehen. Vielleicht sind diese aber einfach nicht interessiert? Waren es noch nie oder schon seit vielen vielen Jahren nicht mehr? Dann arbeitet man nämlich unter einer ganzen anderen Prämisse als wenn man davon ausgeht, man müsse sich nur bücken um das Geld aufzuheben.

    Unbenommen lässt sich die Dominanz zeitweillig brechen. Die von Bayern vielleicht, die von Stuttgart/Bremen/Schalke und anderen Uefa-Cup-Anwärzern zumal. MAL gelingt das. Aber Seat wird niemals BMW überholen – auch nicht, wenn sie es noch sehr versuchen.

    Und wenn ich am Ende der Saison unter den besten 10 Teams des deutschen Fußballs – und somit nahe den besten 20 Europas – stehe, bin ICH zufrieden. Höher, schneller, weiter war jedenfalls noch nie meine Philosophie.

  460. Bon soir. Da ich heute (fast) nix hier verfolgt hab: wie wird denn jetzt ein Dutt genannt?

    Für den Abend: Abbel und ein sehr sehr rustikales Skandalspiel mit vielen Karten um dem Ausgleich für Pauli in Minute 90. + 5 (wahlweise auch ein langweiliges 0:3)

  461. 5000 St. Paulianer in D, Respekt!

    (lt. Premiere)

  462. @477

    Prima. Bruchhagen bleibt seiner Linie treu und posaunt weiterhin herum, dass die Kohle knapp ist und man eigentlich kaum finanziellen Spielraum besitzt. Das muss auf potenzielle Neuzugänge ungemein anziehend wirken. Barvo!

  463. Ich freue mich auf das Duell jetzt.

    Also damit meine ich Schiri Stark vs. Rösler.

  464. Neururer-Gebabbel.

  465. Der erste Tune fliegt bereits.

  466. Jetzt hat die Tuna schon wieder einen guten Schiri bekommen, sogar den besten. Die werden doch verarscht.

  467. hallo, ich suche den sport1-livestream vom montagspiel, peile dies jedoch nicht bei deren webseite auf die schnelle. weiß jemand weiter?

  468. @506. heuldoch:

    Ich glaube nicht das Sport1 selbst einen Stream anbietet. Aber du kannst ja auf zattoo.com ausweichen. Dort ist Sport1 sogar bei den Testsendern ohne Registrierung dabei.

  469. ZITAT:

    “ hallo, ich suche den sport1-livestream vom montagspiel, peile dies jedoch nicht bei deren webseite auf die schnelle. weiß jemand weiter? „

    http://zattoo.com/hosted/sport.....1/

  470. Fetten Dank! Wuppt mit zattoo!

  471. Da sitz isch hier, wat sehn isch da?

    Da steht en Altbier.

    Tralala.

  472. HE! Paulitrottel! Spielt gefälligst nicht so ne Grütze zusammen!

    Danke.

  473. Nach 23 Minuten Sport1 und Neururer als Co der erste Versuch, ein neues Sky-Abo abzuschließen. Solche Zeiten erfordern verzweifelte Taten. Und 0:0 wäre für mich auch ein gutes Endergebnis, kann also gerne so weitergehen, abgesehen vom Sport1-Faktor.

  474. Leute, der Watz mag das nicht mit den Livestreams hier. Unterstützung zur Urheberrechtsverletzung und so.

    Ist ja kein Privat-Blog hier.

    Verkneift Euch das hier in Zukunft bitte.

    (Bin grad Vertretungswatz, irgendwie)

  475. N´Abend!

    Hatte Tuna schon einen 11er?

    Kann man darauf eigentlich wetten?

    Und was riefen die Fans da? Hörte sich für mich an wie „Scheiss Bornheim!“……

  476. Was ist denn bitte gegen Zattoo einzuwenden? Die haben Lizenzen für die Sender, die sie ausstrahlen…

  477. „Leute, der Watz mag das nicht mit den Livestreams hier.“

    Quelle?

  478. ZITAT:

    “ Was ist denn bitte gegen Zattoo einzuwenden? Die haben Lizenzen für die Sender, die sie ausstrahlen… „

    Ham se? Na dann ist ja gut.

  479. Ebbers. Interessanter Spieler.

  480. ZITAT:

    “ „Leute, der Watz mag das nicht mit den Livestreams hier.“

    Quelle? „

    Gab schon Anschiss und das zu Recht. Abmahnung von sky gegen einen offiziellen Blog der FR käme ziemlich scheiße.

  481. Ich hab ja überhaupt keine Ahnung. Ingolstadt (!) ist Vierter der Rückrunde und seit 11 Spielen ungeschlagen? und die Trikots von Schalke sind Bromthymolblau?

  482. ZITAT:

    “ Ebbers. Interessanter Spieler. „

    Großes Talent.

  483. Ist doch Montag. Freier Fußball für freie Bürger. &c.

  484. „und die Trikots von Schalke sind Bromthymolblau?“

    Ultra Beauty

  485. ZITAT:

    “ „und die Trikots von Schalke sind Bromthymolblau?“

    Ultra Beauty „

    Ein beauty Ultra sehen wir hier: http://www.mopo.de/image/view/.....07.jpg.jpg

  486. Grausames Gekicke da im Krampf um Platz 3. I like.

  487. ZITAT:

    “ Grausames Gekicke da im Krampf um Platz 3. I like. „

    Das ist halt eine andere Liga.

  488. boah, ich hätte dem gelb gegeben für ballfesthalten.

  489. pochender knorpel

    Ich hoffe weiterhin auf ein frustrierendes, kräftezehrendes, nervenbelastendes 0:0. nicht dass wir etwa noch auf die Schwäche der „Konkurrenz“ angewiesen wären. Sondern einfach so, aus magelnder Sympathie für beide.

  490. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Grausames Gekicke da im Krampf um Platz 3. I like. „

    Das ist halt eine andere Liga. „

    :-)

  491. Neururer schwallt eine un.fass.bare Scheisse zusammen.

  492. Hat was. Hat was von Wormatia Worms vs FK Pirmasens.

  493. lieber gott,

    bitte mach, dass wir immer noch soviel geld auf dem festgeldkonto haben, dass wir nicht irgedwann mal in die lage kommen, auch nur ansatzweise über eine verpflichtung neururers nachdenken zu müssen.

  494. ZITAT:

    “ Hat was. Hat was von Wormatia Worms vs FK Pirmasens. „

    oder SV Alsenborn vs Bor. Neunkirchen…..verdammt lang her ;)

  495. Hochklassiges Kampfspiel, sagt Helmut Schulte.

  496. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hat was. Hat was von Wormatia Worms vs FK Pirmasens. „

    oder SV Alsenborn vs Bor. Neunkirchen…..verdammt lang her ;) „

    Bor. Neunkirchen vs 1860 München hab ich mal eine Relegationsspiel zur (3.?) Liga gesehen. Mein einziger Stadionpunkt dort. Ever.

  497. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hat was. Hat was von Wormatia Worms vs FK Pirmasens. „

    oder SV Alsenborn vs Bor. Neunkirchen…..verdammt lang her ;) „

    Bor. Neunkirchen vs 1860 München hab ich mal eine Relegationsspiel zur (3.?) Liga gesehen. Mein einziger Stadionpunkt dort. Ever. „

    Wahrscheinlich noch mit dem Vater von Stefan Kuntz im Sturm;)) Und bei 1860 stand Radi im Kasten!

  498. Die 540 unkt mein Alter betreffend, dabei bin ich zu jung für 59! Merke er sich das! Mein erster Weltmeister zu Lebzeiten war (ist und bleibt) England. Auch wenn ich pünktlich zum Start der Bundesliga das Leid, äh, Licht der Welt erblickte.

    So, nun aber hinein in die wunderbare Welt der zweiten Halbzeit auf Sport1, garniert von den herausragenden Kommentaren Pitters.

  499. ZITAT:

    “ Neururer schwallt eine un.fass.bare Scheisse zusammen. „

    und das ist auch noch eine sehr blumig wohlwollende beschreibung…

  500. ZITAT:

    “ Die 540 unkt mein Alter“

    Ich dachte ja nur, so auf dem Rückweg aus Frankreich als kleiner Steppke mit dem Kofferraum voller Wein;))

  501. Borrrr…ist das schlimm.

  502. ZITAT:

    “ Die 540 unkt mein Alter betreffend, dabei bin ich zu jung für 59! Merke er sich das! Mein erster Weltmeister zu Lebzeiten war (ist und bleibt) England. Auch wenn ich pünktlich zum Start der Bundesliga das Leid, äh, Licht der Welt erblickte.

    So, nun aber hinein in die wunderbare Welt der zweiten Halbzeit auf Sport1, garniert von den herausragenden Kommentaren Pitters. „

    Du Jungspund.

  503. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Die 540 unkt mein Alter“

    Ich dachte ja nur, so auf dem Rückweg aus Frankreich als kleiner Steppke mit dem Kofferraum voller Wein;)) „

    Hmm, nicht ganz verkehrt der Gedanke. Aber nein, bei dem Kick war ich freiwillig. Wann und wie das auch immer war. Es ist ziemlich weg aus dem Hirn. Aber ich möchte Herrn Neururer jetzt nicht bei seinen Ausführungen stören. Silenzio stampa.

  504. Osmers hätte eben auf Tor entschieden!

  505. Meine Fresse.

    Schlümmschlümmschlümm

  506. @545 Genau. Ich bin noch lange nicht 50. Ich kann noch Deutscher Meister werden bevor ich 50 bin. Das gelingt ja nicht jedem. Also die theoretische Möglichkeit zu besitzen. Ha!

  507. „da fehlt ein mann wie deisler…“

  508. ZITAT:

    “ @545 Genau. Ich bin noch lange nicht 50. Ich kann noch Deutscher Meister werden bevor ich 50 bin. Das gelingt ja nicht jedem. Also die theoretische Möglichkeit zu besitzen. Ha! „

    Ich könnte noch 6x absteigen bis ich 50 bin;))))

  509. 22, naja, 20 kleine Korkmatze auffem Platz.

    Mei Aache. Aua.

  510. technisch grossartig. Alle. Bravo. Und die sollen uns noch einholen?

  511. ZITAT:

    “ technisch grossartig. Alle. Bravo. Und die sollen uns noch einholen? „

    Wenn die so weiter kicken, wird einer von beiden bald von Funkel trainiert!

  512. http://www.hr-online.de/websit.....02_nikolov

    Ich kann mir das nicht ansehen. Aber die erste urkundliche Erwähnung würde mich interessieren.

  513. Was ein Geholze. Very british.

  514. ZITAT:

    http://www.hr-online.de/websit.....02_nikolov

    Ich kann mir das nicht ansehen. Aber die erste urkundliche Erwähnung würde mich interessieren. „

    Sandbach. Das Neandertal der Torhütergilde….

  515. Konfus. Wahrscheinlich fordern die jeweiligen Marodeure dort Erfolg. Mir wird auch zu wenig gegen den Ball gearbeitet.

  516. Ich muss Abbitte leisten bei Wormatia und den Pirmasensern. Ist doch eher Grimsby Town vs Kidderminster Harriers.

  517. Ich bin durch, da passiert nix mehr, gute N8.

  518. Stark 1:0 Rösler

  519. ZITAT:

    “ Ich bin durch, da passiert nix mehr, gute N8. „

    Jetzt gehts erst richtig los.

  520. Auf geht*s: Rudel mit 10 Roten Karten!!!

  521. Wie kann man nur auf die Idee kommen, Rösler anzuspucken?

  522. Kommentar auf Sky im übrigen super! Wie eigentlich immer gegen Düsseldorf

  523. DDD: Diese drecks Düsseldorfer.

  524. Zwei Mannschaften, die ich nächste Saison nicht sehen will, beide überflüssig.

  525. @556: Ich hab’s mir angetan. Keine urkundliche Erwähnung im Beitrag, soweit geht der hessliche Qualitätsjournalismus nicht. Aber schön heimatlich dahergeblubbert, gell.

  526. Dafür ist Spott1 pro Düsseldorf. Wie immer.

  527. Für mich sah es auf den Fernsehbildern aus, als wäre der Rotzlöffel absichtlich in die Spucke gelaufen.

  528. Der Rotzlöffel hat sich selbst angespuckt, es hat nur so ausgesehen, als ob es der andere war.

  529. Also Rotzlöffel verbitte ich mir. Das ist unanständig. Wenn schon, dann Hurensohn.

  530. Ein Rotzlöffel rotzt halt. Aber es war doch gegen Bodzek

  531. Ich bin ja wirklich nicht für solche Assi-Aktionen wie das Spucken, aber gegenüber Typen wie Rösler … Da tendiere ich eher zum Bundesverdienstkreuz für Zambrano ;)

  532. ZITAT:

    “ Für mich sah es auf den Fernsehbildern aus, als wäre der Rotzlöffel absichtlich in die Spucke gelaufen. „

    Net schlecht.

  533. ZITAT:

    “ Für mich sah es auf den Fernsehbildern aus, als wäre der Rotzlöffel absichtlich in die Spucke gelaufen. „

    Scheiss. Die beste Szene des Spiels habe ich verpasst.

  534. Wo bleibt der Elfmeter?

  535. Furoholm, der Elfmeter Schinder ist da…

  536. Geil, wenn der eine (Bröker?) nicht reklamiert hätte, hätter den Ball gehabt frei vorm Tor.

  537. Ach wat freu ick mir auf meinen Einsatz im Eisern-Union-Block beim Auswärtsspiel in Düsseldorf;))))

  538. Auf gehts Pauli schieß ein Tor!!!!!!!!

  539. Arbeitskreis bilden vor dem entscheidenen Freistoß ist mir zu sozialdemokratisch.

  540. ZITAT:

    “ Arbeitskreis bilden vor dem entscheidenen Freistoß ist mir zu sozialdemokratisch. „

    Das war halt ne Troika

  541. ZITAT:

    “ Auf gehts Pauli schieß ein Tor!!!!!!!! „

    Mit einem unentschieden bin ich mehr als zufrieden.

  542. Knut Kircher, der Mann ist furchtbar. Wie der das Foul an Boll nicht pfeifen kann an der Mittellinie. Ein Napp in gelb.

  543. Pfui! Das sind alles ehrenhafte Werktätige, die diese niveaulose Behandlung nicht verdient haben. Das ist nicht meine Vorstellung von ehrbarer Leibesertüchtigung.

  544. ZITAT:

    “ Knut Kircher, der Mann ist furchtbar. Wie der das Foul an Boll nicht pfeifen kann an der Mittellinie. Ein Napp in gelb. „

    In Sky pfeift Stark. Wie steht es bei Sport1?

  545. Ach, Fußball. Selbst, wennste häßlich bist biste noch schön.

  546. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Knut Kircher, der Mann ist furchtbar. Wie der das Foul an Boll nicht pfeifen kann an der Mittellinie. Ein Napp in gelb. „

    In Sky pfeift Stark. Wie steht es bei Sport1? „

    noch 0:0. und bei euch?

  547. Ein wunderbarer Fussballabend!

  548. JAAAAAAAAAAAAAA !!!!! Perfekt.

  549. 7 Punkte Yeh!!!!

  550. 7 Punkte. WIR SIND DUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUURCH

  551. Jawoll. Wir sind durch. Danke.

  552. Ich stelle den Sekt mal kalt…

  553. Damit reichen 73 Punkte

  554. Austieg

  555. Angesichts des Platzverweises nehm ich das Resultat. Die Tuna wird noch woanders verkacken.

  556. Jawollja.

    Wenn das so weiter geht sind wir in 10 Tagen aufgestiegen.

  557. Was für ein genialer Spieltag!

  558. Besser geht’s kaum.

  559. Kircher. Natürlich. Völlige Null. Was der heute wieder nicht gepfiffen hat.

  560. Der Gewinner des Spieltags:wir!!!!!

  561. So, simmer durch?

    Darauf noch ein Alt.

  562. Das mit dem Aufstieg in Aachen wird nix. Heute in 2 Wochen spielt Düsseldorf in Dresden. Da ist es dann soweit. Danach fahre ich mit meinem Fahrrad samt Klingel Aufstiegskorso durch Mörfelden-Walldorf;)))

  563. 73, yep.

    Kann mir allerdings nicht vorstellen, daß die Fortunetten mehr als 4x gewinnen. Wenn überhaupt. Hieße 54+12=66. Zwei Siege und wir sind durch.

  564. Ganze 13 Tore in Liga Zwo an diesem Spieltag. Davon 3 von uns.

  565. Es geht doch!

    7 Punkte + besseres Torverhältnis. Das waren zwei Schritte an diesem Wochenende!

  566. Ein Kontertor von St. Pauli in der 90+1 wäre die Kirche auf der Sahnetorte gewesen, aber es bleiben noch 6 Spieltage um Düsseldorf vom 3. Platz zu stoßen.

  567. natürlich Kirsche

  568. Prost! So kann’s weitergehen. Am End machen’s halt doch immer die Bayern;)

  569. wir brauchen noch, um 100% oben zu sein, 12 Punkte. Wegen des Torverhältnisses reichen eventuell schon 11. Sollten Fürth oder D’dorf einmal nicht gewinnen, reichen uns schon 10.

    Also, noch 4 Siege, dann können die annern spielen, wie sie wollen.

  570. Oh Düsseldorf benötigt ein weiteres Feindbild. Schubert bestätigt Veh, hihi

  571. Es sind noch 18 Punkte zu vergeben bis zum Ende der Saison, da kann noch viel passieren.

    Im Moment sieht es aber trotzdem gut aus, es darf nur nicht der Spieler Übler Schlendrian eingekauft werden.

  572. ZITAT:

    “ Oh Düsseldorf benötigt ein weiteres Feindbild. Schubert bestätigt Veh, hihi „

    Den Veh können sie auch nur noch mit dem Fernrohr beobachten.

  573. ZITAT:

    “ 73, yep.

    Kann mir allerdings nicht vorstellen, daß die Fortunetten mehr als 4x gewinnen. Wenn überhaupt. Hieße 54+12=66. Zwei Siege und wir sind durch. „

    Mit der Leistung von heute gewinnen die keine 2 Spiele mehr.

    Schon Rostock könnte ein Spaß werden. Die haben gerade Blut geleckt.

    Pauli war bei Gleichzahl klar besser.

    2 Fragen:

    – Wie blöd ist der Schuberth?

    – Kann sich einer vorstellen, dass es einen Verein gibt, der mehr als 1 Mio (Spekulation von Pauli) für diesen schwachsinnigen Treter und Spucker zahlt?

  574. Um den Abend/Spieltag entspannt bis zum Ende zu genießen, fehlt jetzt noch der Blick in ein rheinisches Forum ;-)

  575. Der Rösler wirkt -wie soll ich sagen- nicht angepisst, aber schon etwas angespuckt;)

  576. ZITAT:

    “ Um den Abend/Spieltag entspannt bis zum Ende zu genießen, fehlt jetzt noch der Blick in ein rheinisches Forum ;-) „

    Wahrscheinlich war der Schiedsrichter an allem Schuld.

  577. @621, CE: Jep, schwache Vorstellung von den Schwalben. Pauli hatte wenigstens ab und an mal schön rausgespielte Szenen und war klar besser. zu Frage 2: Radkappen? :)

  578. Meier-Zwerg kotzt. iLike!

  579. Ach, heute auf den Tag genau vor einem Jahr blieb Fährmann auf der Hälfte stehen und Mandzukic köpfte das Remis. So langsam, so ganz langsam bin ich wieder versöhnt;)))

  580. ZITAT:

    “ @621, CE: Jep, schwache Vorstellung von den Schwalben. Pauli hatte wenigstens ab und an mal schön rausgespielte Szenen und war klar besser. zu Frage 2: Radkappen? :) „

    Rofl

  581. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Um den Abend/Spieltag entspannt bis zum Ende zu genießen, fehlt jetzt noch der Blick in ein rheinisches Forum ;-) „

    Wahrscheinlich war der Schiedsrichter an allem Schuld. „

    Nö. Nur ein bischen. Man regt sich über die eigene Mannschaft und den Trainer und die Rückrunde auf.

  582. Wenn das heute net der Aufstieg war, haben wir Jahre in der Hölle (2. Liga) verdient.

    7 Punkte, 6 Spieltage. Pfft.

  583. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „2 Fragen:

    – Wie blöd ist der Schuberth?

    – Kann sich einer vorstellen, dass es einen Verein gibt, der mehr als 1 Mio (Spekulation von Pauli) für diesen schwachsinnigen Treter und Spucker zahlt? „

    1. Saublöd ist der. Das war sowas von vorhersehbar.

    2. Nein. Aber eigentlich egal, wir werden es auf jeden Fall nicht sein.

    Düdorf war echt saumäßig schlecht. Bei 11 vs. 11 über 90 Minuten hätte Pauli das Ding noch gerockt.

  584. Meier-Zwerg kotzt immer noch. iLike +1

  585. Meier sagt jetzt schon, dass er nichts zum Schiri sagen wird.

  586. Nobbi ist und bleibt ein A…..L…

  587. Stark war stark.

  588. mimimi wir kriegen nur noch 1. Liga Schiedsrichter.

    und was wollte Ihr beim Aufstieg machen?????

  589. Ah, Herr Rösler als Hüter von Ehre und Anstand.

  590. „…kriegen nur Erstligaschiedsrichter…“

    Bravo, Armin!

  591. Rösler im DSF. Mimimimimi.

  592. Also, ich stelle mal eine These aus.

    Drei Siege in den drei Heimspielen und wir sind durch.

    Düsseldorf müsste, um auf 71 Punkte zu kommen, alle sechs Spiele gewinnen. Fünf mal gewinnen und ein mal unentschieden reicht schon nicht, weil sie die wesentlich schlechtere Tordifferenz haben. Sie müssen aber noch nach Fürth. Klar, ist alles möglich. Allein der Glaube fehlt mir.

    Aber die Veh-Schützlinge sollten sich nicht auf Rechenspielchen einlassen, sondern schon Samstag den Sack ein Stück weiter zu machen.

  593. Der Rösler heult ja fast. Dank Veh bekommen die immer 1. Liga-Schiris. Und die sind dann auch noch ganz böse zu den Spielern…

    ;-)

  594. Die Zweitligaschiris werdens auch interessiert zur Kenntnis genommen haben…

  595. ZITAT:

    “ Wenn das heute net der Aufstieg war, haben wir Jahre in der Hölle (2. Liga) verdient.

    7 Punkte, 6 Spieltage. Pfft. „

    Bester Rückrunde seit 16 Jahren? Mir schwant böses….

  596. ZITAT:

    “ Wenn das heute net der Aufstieg war, haben wir Jahre in der Hölle (2. Liga) verdient.

    7 Punkte, 6 Spieltage. Pfft. „

    Wir nicht, die Mannschaft schon.

  597. ZITAT:

    “ Die Zweitligaschiris werdens auch interessiert zur Kenntnis genommen haben… „

    Hihi, hab ich auch gedacht.

  598. Im übrigen sollen die ruhig dritter werden, dass Relegationsspiel gegen Köln wurde ich nur zu gerne sehen.

  599. Hier, Bruchi: Rück‘ mal ’ne Sonderprämie für den Trainer raus. Kiste Rotwein.

  600. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wenn das heute net der Aufstieg war, haben wir Jahre in der Hölle (2. Liga) verdient.

    7 Punkte, 6 Spieltage. Pfft. „

    Wir nicht, die Mannschaft schon. „

    Wir haben und hatten genügend Jahre in der Hölle. Auch der 11. Platz in der Bundesliga kann Hölle sein. Aber das hatten wir ja heute schon. Jetzt stehen die Chancen gut. Augs- und Freiburg halten die Klasse. Dazu Fürth. Nürnberg, Mainz, der Relegationsteilnehmer. Bremen ohne Geld und Stars. Hoffenheim seit Jahren am Abkacken. Also ich -Großkotz der ich bin- würde jetzt mal so richtig angreifen!!!!

  601. ZITAT:

    “ Im übrigen sollen die ruhig dritter werden, dass Relegationsspiel gegen Köln wurde ich nur zu gerne sehen. „

    Also die Düsseldorfer meine ich natürlich :)

  602. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wenn das heute net der Aufstieg war, haben wir Jahre in der Hölle (2. Liga) verdient.

    7 Punkte, 6 Spieltage. Pfft. „

    Wir nicht, die Mannschaft schon. „

    Wir haben und hatten genügend Jahre in der Hölle. Auch der 11. Platz in der Bundesliga kann Hölle sein. Aber das hatten wir ja heute schon. Jetzt stehen die Chancen gut. Augs- und Freiburg halten die Klasse. Dazu Fürth. Nürnberg, Mainz, der Relegationsteilnehmer. Bremen ohne Geld und Stars. Hoffenheim seit Jahren am Abkacken. Also ich -Großkotz der ich bin- würde jetzt mal so richtig angreifen!!!! „

    Gladbach muss auch erstmal sinnvoll investieren und die Abgänge ersetzen, der HSV steht auch vor einem Umbruch und hat wenig Geld, Wolfsburg hat keine Mannschaft sondern nur Einzelspieler usw.

    Drei gute Verstärkungen und mir ist überhaupt nicht bange, im Gegenteil.

  603. ZITAT:

    http://www.youtube.com/watch?v.....nT7pT6zCcA

    Beste ist das ende, stimmt für Düsseldorf zu 100%:

    „I’ve never seen anyhing like that before….and with any luck I’ll never see something like it again….“

  604. Wie jetzt, minimalistische Rechenspiele?

    Der Anfang vom Ende. Bekanntlich!

  605. Einfach erstmal weiter alles gewinnen. Rechnen kann man später noch…

  606. ZITAT:

    “ Wie jetzt, minimalistische Rechenspiele?

    Der Anfang vom Ende. Bekanntlich! „

    Noch viel schlimmer. Wie haben in der Bundesliga 2012/13 immer noch keinen Punkt geholt. Und ein wirklich schweres Restprogramm. Ich warne schonmal. Vorsorglich!

  607. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.youtube.com/watch?v.....nT7pT6zCcA

    Beste ist das ende, stimmt für Düsseldorf zu 100%:

    „I’ve never seen anyhing like that before….and with any luck I’ll never see something like it again….“ „

    Ja, Hihi, Play it again. Mimimimimi…

  608. Jean-Marie Pfaff sieht wirklich exakt so aus, wie ein Belgier auszusehen hat.

  609. Ja. Bayern. Mhmh.

  610. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wenn das heute net der Aufstieg war, haben wir Jahre in der Hölle (2. Liga) verdient.

    7 Punkte, 6 Spieltage. Pfft. „

    Wir nicht, die Mannschaft schon. „

    Wir haben und hatten genügend Jahre in der Hölle. Auch der 11. Platz in der Bundesliga kann Hölle sein. Aber das hatten wir ja heute schon. Jetzt stehen die Chancen gut. Augs- und Freiburg halten die Klasse. Dazu Fürth. Nürnberg, Mainz, der Relegationsteilnehmer. Bremen ohne Geld und Stars. Hoffenheim seit Jahren am Abkacken. Also ich -Großkotz der ich bin- würde jetzt mal so richtig angreifen!!!! „

    Ich mach mit Du großkofiger, Ultrasympathantischer, kapitaistischer, von Minderwertigkeitskomplexen geplagter Dreggsagg.

    Und ich zieh mir das alles auch an.

  611. Ein gutes Pferd springt net höher als es muss.

    Soll heißen, diese Saison kammer sich (anders als in der nächsten) mit dem Zweiten Platz begnügen.

  612. @656. NapoliCentrale:

    Ohje, jetzt wo du es sagst. Wenn wir aufsteigen müssen wir noch gegen alle Großen spielen. Und das sogar zweimal!

    ;-)

  613. Bravo, Pfaff! Kein Wort verstanden.

  614. ZITAT:

    “ @656. NapoliCentrale:

    Ohje, jetzt wo du es sagst. Wenn wir aufsteigen müssen wir noch gegen alle Großen spielen. Und das sogar zweimal!

    ;-) „

    um Gottes Willen. Dann steige mer lieber gleich gar net uff und bleiben in der Unnerhos.

  615. „Dann steige mer lieber gleich gar net uff und bleiben in der Unnerhos.“

    Das dürfte schwer werden. Das verkacken wir doch wieder.

  616. @650: Dadefür! Da komm ich auch mit. Sturm auf Liga 1? Kann das einer der Seher schon vage erkennen und bestätigen? Obwohl, ‚will’s gar net wissen, so ohne Druck wär das nix.

  617. Bis auf Bayern und Dortmund müssen alle gegen die große Eintracht spielen. Die genannten haben Festtage auf Augenhöhe;))

  618. ZITAT:

    “ „Dann steige mer lieber gleich gar net uff und bleiben in der Unnerhos.“

    Das dürfte schwer werden. Das verkacken wir doch wieder. „

    Versager. Net mal net uffsteige können se.

  619. ingolstadt wird schön. sonnig. ingolstadt ist für den großkotz das, was heimspiel! für den tv-genießer ist. notwendig, übel. aber wenn respekt, dann eher gedeutlicht nach ingolstadt. heimspiel! ist. nix.

  620. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Um den Abend/Spieltag entspannt bis zum Ende zu genießen, fehlt jetzt noch der Blick in ein rheinisches Forum ;-) „

    Wahrscheinlich war der Schiedsrichter an allem Schuld. „

    Die sollen aber einen guten Aufstiegswein haben;)

    http://www.ilcavenago.it/

  621. Philipp Rösler. Gnihihi. Köstlich, der HR Heini.

  622. Wollte sagen: Der Großkotz boykottiert Ingolstadt und trinkt hier den Aufstiegswein:

    http://www.ilcavenago.it/

  623. Das Heimspiel ist GRAUSAM!

    Volker Hirth ist ja wohl das Letzte. Philipp Rösler nennt er den Düsseldorfer Sack, Alex Meier ist Jimmy Hoffer und vice versa … Der Mann darf mit seiner Inkompetenz Geld verdienen. Sauerei. Gute Journalisten gibts wahrlich einige genug, beim HR setzt man hingegen auf freie Moderatoren. Logisch, als öffentlich rechtlicher Sender hat man ja Geldsorgen ohne Ende … Wasn peinlicher Laden.

  624. ZITAT:

    “ Wollte sagen: Der Großkotz boykottiert Ingolstadt und trinkt hier den Aufstiegswein:

    http://www.ilcavenago.it/

    Die Centrale wieder! Während ich die Mittagspause im Waldstadion gegen Ingolstadt verbringe(n muss), genießt er im Süden. Aber der Pflichtaufstieg ist auch mit einem schlichten Pils genug begossen. Die Prognosen Richtung erste Liga sehe ich hingegen mit Wohlwollen (+1).

  625. ZITAT:

    “ Bis auf Bayern und Dortmund müssen alle gegen die große Eintracht spielen. Die genannten haben Festtage auf Augenhöhe;)) „

    Die Genannten stehen nunmehr unter maximalem Erfolgsdruck. So leicht wie dieses Jahr wird’s nie mehr, Meister zu werden.

  626. Hafenarbeiter, also ganz normal gearbeitet? Ja, nicht so einen Dreck wie dieser Lümmel da fabriziert. (->HR)

  627. ZITAT:

    “ Das Heimspiel ist GRAUSAM!

    Volker Hirth ist ja wohl das Letzte. Philipp Rösler nennt er den Düsseldorfer Sack, Alex Meier ist Jimmy Hoffer und vice versa … Der Mann darf mit seiner Inkompetenz Geld verdienen. Sauerei. Gute Journalisten gibts wahrlich einige genug, beim HR setzt man hingegen auf freie Moderatoren. Logisch, als öffentlich rechtlicher Sender hat man ja Geldsorgen ohne Ende … Wasn peinlicher Laden. „

    Ich glaub ja mittlerweile, der Volker Hirth kultiviert sein Unwissen ganz bewusst.

  628. Die Centrale wieder! Während ich die Mittagspause im Waldstadion gegen Ingolstadt verbringe(n muss), genießt er im Süden. Aber der Pflichtaufstieg ist auch mit einem schlichten Pils genug begossen. Die Prognosen Richtung erste Liga sehe ich hingegen mit Wohlwollen (+1). „

    Hier noch die Spiele gegen Duisburg:

    http://www.ilmulinum.it/home_d.....e.html

    Und Aue: http://www.giardinettohotel.co.....m/

    Die Eintracht steigt auf und Herr Napoli denkt nur an sich. Scheiß Eventies!!!

  629. Wie der Zambrano da heute den Philipp Rösler angespuckt hat…. Das hat selbst die FDP nicht verdient…

  630. @Napoli Es sei Dir gegönnt. Als Think-Tanker schätze ich Deinen offensiven Optimismus und teile eines Deiner wesentlichen Lebensziele: „nur“ einmal Deutscher Meister sein. Der Doc wird wieder während der Wechselperiode urlauben und das WO ist noch nicht entschieden. Die Ukraine scheint jedoch aus dem Rennen.

  631. Wollte immer mal fragen:

    War das HeinzGründel oder ein anderer der hier anwesenden?

    http://www.youtube.com/watch?v.....r4gtE-WnK4

  632. „Hinwerfen, jammern, zugucken.“ Über Philipp Rösler aus dem Altbier-Forum. Ach was für eine blöde Saison. Ich hatte immer ein Faible für Düsseldorf. Damals.

  633. ZITAT:

    “ @Napoli Es sei Dir gegönnt. Als Think-Tanker schätze ich Deinen offensiven Optimismus und teile eines Deiner wesentlichen Lebensziele: „nur“ einmal Deutscher Meister sein. Der Doc wird wieder während der Wechselperiode urlauben und das WO ist noch nicht entschieden. Die Ukraine scheint jedoch aus dem Rennen. „

    In der Sommerpause geht es wie jedes Jahr 3 Wochen an die Südtiroler Weinstraße. Verläßlichkeit und Beständigkeit, dieses Jahr zum 10. Mal. Da bin ich ganz unser VV;)) Ukraine im Sommer? Respekt. Ich war letztmals 1996 nach unserem ersten Abstieg in London beim Endspiel und konnte das irgendwie nicht genießen. Bin nicht so der Nationalelf-Fan. Eher ein Anhänger. Aber wenn schon Euro, dann empfehle ich Zoppot. Toller Ostseestrand, super Hotels nunmehr, das heimliche Nizza feiert gerade ein grandioses Comeback.

  634. Die Beine von Jessica

    „Nicht schlecht, gar nicht schlecht!“

  635. Aber Dr. Kunter, der TGV von Frankfurt nach Marseille ist auch reizvoll. In 7 Stunden bei besten Weinen im Bordbistro an die Cote d’Azur. So stelle ich mir die erste CL-Reise der blog-g-Großkotze vor. Für 39 EUR Frühbucher-Preis. Wir können ja planen für das Frühjahr 2014;)))

  636. ZITAT:

    “ Aber Dr. Kunter, der TGV von Frankfurt nach Marseille ist auch reizvoll. In 7 Stunden bei besten Weinen im Bordbistro an die Cote d’Azur. So stelle ich mir die erste CL-Reise der blog-g-Großkotze vor. Für 39 EUR Frühbucher-Preis. Wir können ja planen für das Frühjahr 2014;))) „

    Eingeschlagen für 2014. Für 2012 ist (wie geschroben) die Ukraine aus dem Rennen und ich urlaube nie während W- oder EM. Ich möchte mich auf zwei Events (mööp) im Jahr freuen können. Ergo: wir werden sehen. Vielleicht ja doch Schottland. Aber das ist eine ganz andere Geschichte.

  637. „Als Österreicher mag‘s Hoffer gern herzhaft, am liebsten isst er überbackenes Zwiebelfleisch, zubereitet von seiner Mutter Verena.“

    …meint die Bild. Verena darf mich gerne mal zum Essen einladen – mein‘ ich!

  638. Was war das noch einfach als es den Intertoto-Cup gab. Einfach die Familie eingepackt und mit Inter-Rail durch Europa gereist. Immer der Eintracht hinterher……….

  639. Quetschemännsche

    Das mit der Großkotzigkeit bezog sich bei mir eigentlich auf die Eintracht.

    Wie wär’s denn mit einem gesonderten Edelherbergen-Denkpanzer-Blog für Fluglärm genießende Lifestile-Angeber.

  640. Quetschemännsche

    Mein Üpsilon hängt.

  641. traber von daglfing

    Morsche

    Sehe gerade, der Watz hat sein Handtuch schon ausgelegt.

    Mal sehen, wann er wieder aufkreuzt.

    Evtl. sucht er aber gerade noch den Ausgang von der Bar.

    Weitermachen.

  642. Heute Freundschaftsspiel in Wiesbaden. Wenigstens die erste Halbzeit gebe ich mir wohl, ich arbeite nämlich in WI