Tabellenzweiter Nix Täterä

Sitzen in Hoffenheim. Foto: Stefan Krieger.

Sitzen in Hoffenheim. Foto: Stefan Krieger.

Sind sind ja viel gescholten, die Anhänger von Eintracht Frankfurt. Zeit, einmal eine Lanze zu brechen. Die Unterstützung (im modernen Fußball, den wir ja alle zutiefst verabscheuen, es sei denn er wird auf dem Rasen gepflegt, auch gerne „Support“ genannt) beim Auswärtssieg in Hoffenheim jedenfalls war prima. Und dies schon lange bevor der Sieg in, Achtung, Reportersprech, trockenen Tüchern war.

Besonders gut wurde es, als nach dem Spiel die Mannschaft in die Kurve kam. Da waren sich doch einige Unbelehrbare nicht zu schade, das Team aufzufordern, sich auf den von Dietmar Hopp großzügig subventionierten Rasen zu Sinsheim zu setzen. Und ein paar Unbedarfte kamen dieser Aufforderung sogar nach. Ein kurzer Moment der Irritation — und dann die klare Ansage von den Rängen

„Ey – so einen Scheiß machen wir hier nicht. Wer sind wir denn?“

Barvo. Humba ist Mainz. Wir aber sind Frankfurt.

Und selbst einigen Kraichgauer Reportern ist aufgefallen, dass die mitgereisten Frankfurter Anhänger ganz gut drauf waren. Wie man nach dem Spiel auf der Pressekonferenz prima mitbekommen hat. Aber hören Sie doch selbst:

[wpaudio url=“http://www.blog-g.de/audio/Veh_PK_Hoffenheim.mp3″ text=“Armin Veh nach dem Sieg in Hoffenheim“ dl=“http://www.blog-g.de/audio/Veh_PK_Hoffenheim.mp3″]

Update 08:45 Uhr

Hier ein Video zum Thema, zur Verfügung gestellt von „MichaelH“. Danke.

Das Video auf YouTube‚;

} else {

echo ‚‚;

} ?>

 

Schlagworte: , ,

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen,

    Veh hat die Mentalität der Fans gut verstanden als er sagte, dass alles Andere als die Meisterschaft eine Enttäuschung wäre; nur meinte er das spaßhaft – wir Fans meinen das natürlich Ernst.

  2. Da dies gestern wohl untergegangen ist bei den zahlreichen Posts:

    Hat jemand vielleicht eine Karte abzugeben für das Spiel gegen Freiburg am 30.9.? Ich bin da in Frankfurt und würde gerne den Sieg vor Ort in netter Nachbarschaft verfolgen.

  3. „Punkte gegen den Klassenerhalt“. Da kann es mit der Meisterschaft dann doch nicht soweit her sein. ;-)

  4. ZITAT:

    “ Zieht sich. „

    Wiederholt sich.

  5. Der Suport war wirklich phänomenal.Wir sind,durch mehrere Staus aufgehalten,erst eine Viertelstunde vor Spielbeginn eingetroffen und man hörte wirklich nur Eintrachtfans.Eine Stimmung als würde man ins ausverkaufte Waldstadion kommen! Gänsehaut pur ab der ersten Minute!

  6. Täusch ich mich oder sagte Veh versehentlich auf der Pressekonferenz,man wolle die Punkte gegen den Klassenerhalt sammeln?!

  7. Schöner Eingangsbeitrag. In manchen Nächten wird der Bauer zum Poeten

  8. @8

    Jaja,deswegen hab ich ja auch versehentlich geschrieben.Ist mir nur aufgefallen.

  9. Mal kurz off-topic…

    Kann man dem Pezzoni, als Frankfurter Bub nicht eine neue Heimat bei der Eintracht geben? Der ist ja nun vereinslos…

  10. Das ist ein Fußballverein und keine Rehaklinik.

  11. ZITAT:

    “ Mal kurz off-topic…

    Kann man dem Pezzoni, als Frankfurter Bub nicht eine neue Heimat bei der Eintracht geben? Der ist ja nun vereinslos… „

    warum sollte man?

  12. Wieso Rehaklinik? Er ist doch nicht verletzt oder hat irgendwelche psychische Defizite! Er wollte aufgrund der Vorfälle in Kölle nicht mehr für den Effzeh auflaufen!

    Warum verpflichten? Spielt IV und DM und wenn Bamba oder Zambrano sich verletzten vielleicht eine bessere Alternative als Butscher oder Demidov! Kempf geht ja immer noch zur Schule.

    Außerdem war er ja schon bei der Eintracht…

  13. ZITAT:

    „Warum verpflichten? Spielt IV und DM und wenn Bamba oder Zambrano sich verletzten vielleicht eine bessere Alternative als Butscher oder Demidov!.

    nein

    ZITAT:

    „Außerdem war er ja schon bei der Eintracht…

    na und

  14. Ich war auch schon mal bei der Eintracht…

  15. Ich bin ja mal gespannt, was der Benutzer ekrot zu Pezzoni zu sagen hat… :)

  16. ZITAT:

    ZITAT:

    „Warum verpflichten? Spielt IV und DM und wenn Bamba oder Zambrano sich verletzten vielleicht eine bessere Alternative als Butscher oder Demidov!.

    nein

    ZITAT:

    „Außerdem war er ja schon bei der Eintracht…

    na und „

    Oh ok Herr Oberstudienrat…das hab ich nicht gewußt, wenn das natürlich so ist, hab ich nichts geschrieben…

  17. Wäre gerne nach Sinsheim gefahren. Nach dem Pokalaus von Hoffenheim und unserem Spiel gegen Leverkusen wollte ich mir das Abschiedsspiel von 1899 in Liga 1 ansehen, bevor die wieder in der Versenkung verschwinden. Stattdessen zu viel Arbeit und nichtmal pünktlich meinen 0:4 (0:2) Tipp abgegeben…. Da ich eh nie richtig tippe, gebe ich mir nach so einem Pokalauftritt keine Blösse. Das Geld bleibt in der Tippkasse und die 2. Hälfte des Spiels plus Szenen und Tore gabs dann „nur“ im TV. Auch mir kam der „Support“ stark vor. Klar, erstes Auswärtsspiel, dann noch gegen Hopp und das bei Rückkehr in Liga1? Da muss doch was gehen. =)

  18. Update: Mir wurde ein Video zum Thema zugespielt. Das habe ich oben mal schnell eingebunden. Vielen Dank

  19. ZITAT:

    “ Update: Mir wurde ein Video zum Thema zugespielt. Das habe ich oben mal schnell eingebunden. Vielen Dank „

    Mist, kann ich mir erst heute abend ansehen.

  20. ZITAT:

    “ nein „

    ZITAT:

    “ na und „

    Boccia, deine Argumente sind fast so unschlagbar wie die von Heribert.

  21. @21 Video zeigt unsere Mannschaft nach dem Spiel in der Kurve. Erst wird hinsetzten gefordert und erfüllt,

    aber Martin sagt an(zu Recht), daß wir so ein … nicht machen.

  22. Hallo Stefan, auf meinem wischtelefon geht der Video Link auf die Blog G HP. Nicht zu YouTube

  23. Das neue Video klappt leider in der mobilen Ansicht nicht. Man kommt immer auf die Blog-G Startseite.

  24. Interessant ist übrigens, dass ich dieses Humba das erste Mal in Ostdeutschland erlebt hatte. Lange bevor es für Jahre bei der Eintracht nach Siegen Standard wurde und Mainz zu dieser Zeit vielleicht vor bestenfalls 1000 Zuschauern im alten Bruchweg spielte. Dort hieß/heißt es „Uffta“. Und auch wenn nicht PC, es war bei Dynamo Berlin und kurz danach auch bei den Eisbären. Falls es jemanden interessiert.

  25. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ nein „

    ZITAT:

    “ na und „

    Boccia, deine Argumente sind fast so unschlagbar wie die von Heribert. „

    warum auch mehr schreiben? Pezzoni ist schlecht (zumindest deutlich schlechter als das, was wir haben), daher kein Bedarf. Und sollen wir jeden Frankfurter aufnehmen, der woanders (aus welchen Gründen auch immer) gescheitert ist? Na, dann her mit Ochs und Russ und Streit und den ungezählten anderen.

  26. Morsche

    Hinsetzen, aufstehen – was jetzt? müssen die sich doch fragen. Seltsames Ritual. Aber egal: Hauptsache gute Stimmung.

    Zumindest „das“ Humba ist schon in echt aus Mainz.

    http://de.wikipedia.org/wiki/H.....4ter%C3%A4

    … selbst wenn man den Abschnitt über den Fansgesang evtl noch überarbeiten kann. Wiki-Autoren hier?

  27. Jemand Training heute um 15 Uhr ? Scheint mir ja selber irgendwie nur begrenzten Wert zu haben, aber bei dem Wetter und netter Gesellschaft könnten sich die Tagesfreizeitmenschen bzw. Urlauber sich ja mal zusammen finden.

  28. MrBoccia, ich fordere Marko Marin zurück, wäre der dir genehm?

  29. du kannst fordern, was immer du willst

  30. Ich will Ducaten-Didi!

    Axel Witsel für 40 Millionen Euro, Hulk für 50 Millionen Euro.

    Witsel!

  31. Schon Jahre auf dem Schirm den Witsel. Schön seit der C Jugend.

    Wer ist das?

  32. Ein belgischer Nationalspieler, Heinz.

  33. Rode nicht unter 250 Millionen

  34. ZITAT:

    “ Ich will Ducaten-Didi!

    Axel Witsel für 40 Millionen Euro, Hulk für 50 Millionen Euro.

    Witsel! „

    Plobiels elst mal mit Didi Hallelvolden.

    Del solgt zumindest für billigele Witzel.

  35. witsel, de bryune, hazard, lukaku… belgiens hat auch mal ne goldene generation.

  36. ZITAT:

    “ DAS ist Axel Witsel…

    http://www.youtube.com/watch?v.....i8#t=0m32s

    Boahh, sag doch einen Ton….jetzt ist mir schlecht

  37. @39

    danke für nix!

  38. Seid doch nicht so empfindlich ;)

  39. Sehr geschmacklos! Sollte gelöscht werden!

    ;-)

  40. ZITAT:

    “ Seid doch nicht so empfindlich ;) „

    leide grade an selbiger verletzung….

    darüber hinaus: muss nicht sein

  41. Oh man diese Überschrift. Das war doch pure Absicht.

    http://www.sportal.de/fc-schal.....3370900000

  42. Klasnic nach Mainz, Einjahresvertrag.

  43. ZITAT:

    “ Ich will Ducaten-Didi!

    Axel Witsel für 40 Millionen Euro, Hulk für 50 Millionen Euro.

    Witsel! „

    Völlig verrückte Summen. St. Petersburg. Financial Fairplay funktioniert bestens.

  44. ZITAT:

    “ Klasnic nach Mainz, Einjahresvertrag. „

    Gut, da macht sich schon Panik breit in Mainz. Läuft.

  45. Morsche … ich weiß nicht ob das hier schon gepostet wurde, aber das Lesen lohnt sich: http://www.11freunde.de/interv.....page=0%2C2

  46. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ nein „

    ZITAT:

    “ na und „

    Boccia, deine Argumente sind fast so unschlagbar wie die von Heribert. „

    warum auch mehr schreiben? Pezzoni ist schlecht (zumindest deutlich schlechter als das, was wir haben), daher kein Bedarf. Und sollen wir jeden Frankfurter aufnehmen, der woanders (aus welchen Gründen auch immer) gescheitert ist? Na, dann her mit Ochs und Russ und Streit und den ungezählten anderen. „

    Ich hatte doch nur eine Frage gestellt und nicht geschrieben den müssen wir holen! Ich dachte hier hier sind Fachleute am Werk und man erhält Antworten auf Fragen! Das einfach eine Gegenfrage gestellt wird, find ich ein wenig schade! Aber jetzt weiß ich ja, dass er deutlich schlechter ist, als das was wir haben.

  47. Hach, der Guardian

    „Markus Babbel is under pressure after his nine-man Hoffenheim were destroyed 4-0 at home by Eintracht Frankfurt“

    http://www.guardian.co.uk/foot.....-frankfurt

  48. Aahhh … das geht runter wie Öl. Wunderbar!

  49. ZITAT:

    „mimimimimi“

    meine Güte, was ein Gepienze.

  50. Frage an den Blogältestenrat: Wozu brauchts eigentlich bei Europaflügen Flugbegleiter?

    Ich z.B. bin durchaus in der Lage bis zu vier (4!) Stunden ohne gallenbitteren Kaffeeeersatz, lächerlichen Tomatensaft und ein Finkennäppel Cola auszukommen.

    Oder brauchts die Polyesteruniformen für Panikeinsätze?

  51. […] “Blog-G” lobt die Fans der Eintracht für ihre Unterstützung der Mannschaft in Sinsheim – besonders aber für den Verzicht auf eine “Humba“. […]

  52. ZITAT:

    “ Frage an den Blogältestenrat: Wozu brauchts eigentlich bei Europaflügen Flugbegleiter?

    Ich z.B. bin durchaus in der Lage bis zu vier (4!) Stunden ohne gallenbitteren Kaffeeeersatz, lächerlichen Tomatensaft und ein Finkennäppel Cola auszukommen.

    Oder brauchts die Polyesteruniformen für Panikeinsätze? „

    … ich könnte mich auch aus einem Kühlschrank selber bedienen, geht ja daheim auch, wenn gerade mal keine Gurke zur Hand ist.

  53. ZITAT:

    “ Oder brauchts die Polyesteruniformen für Panikeinsätze? „

    Wem schiebst du eine Kassette ins Ohr, wenn die Schubsen nicht da sein sollten? Deinem Sitznachbarn?

  54. ZITAT:

    “ Gut, da macht sich schon Panik breit in Mainz. Läuft. „

    Aber hallo.

  55. ZITAT:

    “ Frage an den Blogältestenrat: Wozu brauchts eigentlich bei Europaflügen Flugbegleiter?

    Ich z.B. bin durchaus in der Lage bis zu vier (4!) Stunden ohne gallenbitteren Kaffeeeersatz, lächerlichen Tomatensaft und ein Finkennäppel Cola auszukommen.“

    Warum willst du die Tucken auf Friseur als Berufswahl beschränken?

  56. ZITAT:

    “ Wem schiebst du eine Kassette ins Ohr, wenn die Schubsen nicht da sein sollten? „

    Fliegst Du Business? Hab noch nie erlebt, dass man einer Saftschubse in der Economie eine Kassette eindrücken kann…

  57. @kunibert

    “ Ich bin ja mal gespannt, was der Benutzer ekrot zu Pezzoni zu sagen hat… :) „

    Ich finde daran gar nichts Amüsantes . Es ist das 2. Mal im deutschen Profifußball, dass ein krimineller Mob mit Gewalt und Gewaltandrohungen einen Spieler aus der Mannschaft und aus dem Verein treibt. Das ist kein Fall für die Eintracht, sondern für die Staatsanwaltschaft und für Kevins persönliches Umfeld.

  58. Es ist doch nicht nur der Kaffee und belegtre Brötchen, Denk mal an eine Notsitiuation die auftreten kann

    oder einem Passagier wird schlecht – ne ganz ohne gehts nicht!

  59. ZITAT:

    “ Denk mal an eine Notsitiuation die auftreten kann“

    beim Absturz nutzt die Saftschubse auch nix

  60. ZITAT:

    “ einem Passagier wird schlecht“

    Wasser bringen und „ist ein Arzt an Bord?!?!“ kann auch wer anders

  61. Im Fernsehen landen die die Dinger auch im Nebenjob.

  62. @55

    Betreuung und Absicherung der Passagiere bei Notfällen, und Durchführung einer Evakuierung sind die eigentlichen Hauptaufgaben von Flugbegleitern in der Luft; das Service-Gedöns ist nur Nebenschauplatz.

    Hat (gesetzlich gesehen) weniger mit der Länge des Fluges als mit der Anzahl der Reisenden in einem Flugzeug zu tun.

  63. Aber nochmal zum Eingangsbeitrag (den ja eh keiner liest):

    Sollten unsere besten Fans der Welt doch am Ende wieder anfangen eienm Spass zu machen?

    Ich kanns gar nicht glauben.

  64. Die FB sind eigentlich nur für die Sicherheit da. Sprich: ohne Kabinepersonal keine Flugerlaubnis.

  65. Dann sollen sie doch einfach diese blöde Getränkeausgabe lassen – gibts bei der Bahn schliesslich auch net und keiner Verdurstet auf dem Weg Frankfurt-Berlin.

  66. Sag ich doch: Zum Landen, wenn Pilot und Copilot an einer Lebensmittelvergiftung verstorben sind.

  67. @ 71

    Dann müssten die aber auch einen Bistrowagen an den Flieger hängen.

    Durst ist was Schrecklisches.

  68. 67 – meinen Dank. Habe es geahnt. Quote Begleiter / Passagier.

    Geschäftsklasse – zumindest innert Europa – ist ein Witz. ’ne FAZ und bevorzugte Verpflegung mit aramakeskem Zeugs. Tolle Wurst.

    Wenn ich mir keinen direkten Rezipienten schnappen kann, plappere ich lautstark ins Off. Geht auch.

  69. Apropos Durst, wird Zeit für den Berjer Markt.

    So ein sonniger Urlaubstag will ja schließlich sinnvoll genutzt werden.

  70. Alle schon in der Mittagspause? Dann geh ich jetzt auch.

  71. ZITAT:

    “ Auch in der FR

    http://www.fr-online.de/mainz-.....easer.html

    „von anfang an plan b“….

    witzig, die mainzer!

  72. da es ja sonst keiner macht – lieber Heribert, die besten Glückwünsche zum Geburtstag vom Heinz und von mir. Mögest du uns noch lange erhalten bleiben, auf dass unser Blutdruck niemals gefährlich abfällt.

  73. Das hat echte menschliche Größe vom Heinz.

  74. Nach meinen Infos soll der Heinz dem HB sogar einen Apfelkuchen gebacken haben

  75. Richtig. Habe gehört, er sitzt gerade bei einem guten Filtercaffee im bruchhagenschen Büro und scherzt über den gottgegebenen Zement.

  76. Gusovius hat zugeschlagen; Quintessenz: Hoffenheim war sich seiner Überlegenheit zu sicher….Später entstanden dann Angstketten. Nachzulesen unter 1899-Freunde. Ich warne ausdrücklich.

  77. Ja. Mit einer schnell abbindenden Mischung.

  78. ZITAT:

    “ Gusovius hat zugeschlagen; Quintessenz: Hoffenheim war sich seiner Überlegenheit zu sicher….Später entstanden dann Angstketten. Nachzulesen unter 1899-Freunde. Ich warne ausdrücklich. „

    die ureigentliche, schwungvolle Hoffenheimer Durchschlagskraft im Fußball

    ich mag den, der ist dermassen verblendet

  79. Ah, Heriberts Liebling belieben zu uns zu sprechen.

  80. Ich schmeisse erstmal was ein.

  81. Schade kann man leider nicht kommentieren.

  82. Ich find das gar nicht so schlecht.

  83. ZITAT:

    “ hier der Link zum neuen Gusovius

    http://www.achtzehn99.de/angst.....der-angst/

    Was ein Gesülze

  84. „Im Fall der Eintracht unter Armin Veh bot die hoch effiziente Schlichtheit des gegnerischen Spiels allerdings wenig Anlass, sich darin festzukrallen und darüber frischen Mut zu schöpfen; genau wie die jüngere Hoffenheimer Geschichte, die leider viele gesamtmannschaftliche Schreckensmomente kennt.“

    Das ist mir zu komplex. Verstehe ich nicht.

  85. Großartig. Und, zum Glück, Alexander Hans Gusovius bleibt Optimist.

  86. ZITAT:

    “ Ich schmeisse erstmal was ein. „

    Soviel kannst Du gar nicht einschmeissen.

  87. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich schmeisse erstmal was ein. „

    Soviel kannst Du gar nicht einschmeissen. „

    doch, Neeko schon ;-))

  88. „Umgekehrt fuhr Hoffenheim mit dem ersten Frankfurter Tor ein gewaltiger Schreck in Kopf und Beine und lähmte beide für den Fußball so wichtigen Körperbezirke.

    Kann eine Mannschaft sich überhaupt in Gänze erschrecken? Ist das nicht eine Sache von einzelnen Spielern, so dass weniger schreckhafte Mitspieler die Chance haben, neuen Mut aufzubauen?“

    Hier bitte Schröck-Witz einfügen!!

  89. Thorsten – werde um 15:00 zum Spochtplatz fahren.

    Wo wird denn das Spektakel heute statt finden? Vor der Haupttribüne oder bei der Halle?

  90. ZITAT:

    „doch, Neeko schon ;-)) „

    Aber hallo !

  91. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „doch, Neeko schon ;-)) „

    Aber hallo ! „

    Regele mal lieber vor der Alten Liebe den fließenden Verkehr.

  92. ZITAT:

    “ Das ist mir zu komplex. Verstehe ich nicht. „

    den einen ists gegeben, die anderen müssen halt schauen, wo sie bleiben.

  93. Auch wenn sich unsere Wege nur noch ein einziges mal kreuzen werden,

    Gusovius, Dich behalt ich im Auge.

  94. Angstketten! Mein ganzes Leben in einem Begriff zusammengefasst. Danke, Hoffe!

  95. ZITAT:

    “ Thorsten – werde um 15:00 zum Spochtplatz fahren.

    Wo wird denn das Spektakel heute statt finden? Vor der Haupttribüne oder bei der Halle? „

    In der „Commerzbankarena“ lt. Eintrachtseite ;-)

    Also k.A. Ich komm dann auch mal raus und probiere es zunächst vorm Stadion.

  96. Mehltau? Nebennierenrinde? Angstpsychose? Ich dachte, es ging um Babbels Tatoos?

  97. Ich finde es nicht erfreulich, wenn die FR öffentlich zu sexueller Belästigung ehrenwerter Blog-Mitglieder aufruft.

    http://www.fr-online.de/freize.....32990.html

  98. Sauber CE – dann hören wir uns gegen 1507.

  99. ZITAT:

    “ Ich finde es nicht erfreulich, wenn die FR öffentlich zu sexueller Belästigung ehrenwerter Blog-Mitglieder aufruft.

    http://www.fr-online.de/freize.....32990.html

    Den Teufelskerlen von der grünen Bild entgeht wirklich auch kein noch so hipper Trend nicht.

  100. da! rassismus im fussball, mal anders. was magath so alles ins mikro plappert…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....ianer.html

  101. ZITAT:

    “ da! rassismus im fussball, mal anders. was magath so alles ins mikro plappert…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....ianer.html

    In den Aussagen von Magath ist aber auch nicht im Ansatz Rassismus herauszulesen von daher sollte man das auch nicht so stehen lassen.

  102. ZITAT:

    http://www.guardian.co.uk/foot.....-frankfurt

    „Hoffenheim gave up the ghost completely when Pirmin Schwegler fired a fantastic long-range effort past the stranded keeper Tim „Diego Delgado from Blow“ Wiese just before half-time.“

    Diego Delgado. Sogar die Inselhumanoiden haben’s gemerkt! :D

  103. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ da! rassismus im fussball, mal anders. was magath so alles ins mikro plappert…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....ianer.html

    In den Aussagen von Magath ist aber auch nicht im Ansatz Rassismus herauszulesen von daher sollte man das auch nicht so stehen lassen. „

    Ach na ja, das war ja wohl eher ironisch.

  104. ZITAT:

    “ ZITAT:

    In den Aussagen von Magath ist aber auch nicht im Ansatz Rassismus herauszulesen von daher sollte man das auch nicht so stehen lassen. „

    junge junge… bei der 109 gehts auch nicht wirklich um sexuelle belästigung behaupt ich ma. aber okay, schiebe folgendes nach:

    ;-)

  105. Entschuldigung – ICH fühle mich durch die 109 massiv sexuell belästigt. So gehts nicht!

  106. traber von daglfing

    Hau ihm doch eins auf die Fresse unn gudd is.

    ;)

  107. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    In den Aussagen von Magath ist aber auch nicht im Ansatz Rassismus herauszulesen von daher sollte man das auch nicht so stehen lassen. „

    junge junge… bei der 109 gehts auch nicht wirklich um sexuelle belästigung behaupt ich ma. aber okay, schiebe folgendes nach:

    ;-) „

    OK, OK, alles andere hätte mich auch überrascht.

  108. Keine Gewalt!

  109. meanwhile, the sexual harassment of marbles continues. http://www.youtube.com/watch?v.....GWLXVLEdIk

  110. Ich, als großer Gusovius-Fan, oute mich hiermit als verwirrt. Das Hoffenheimer Spielkonzept beruht laut den Aussagen meines Vorbilds Gusovius darauf, „zunehmend Spielanteile zu erwerben, ohne in den gravitätischen Stil früherer Zeiten zurückzufallen“.

    Jetzt stellen sich mir 2 Fragen:

    1. Was heißt das eigentlich?

    2. War es 20 Minuten lang wirklich eine gute eine Hoffenheimer-Leistung, weil sie 3 Konterchancen bei auch schon ca. 30 % Ballbesitz hatten?

    Zusatzfrage in die Runde:

    Hat am Samstag einer von im Stadion Anwesenden ebenfalls die Einblendung auf der Stadionleinwand des bisherigen Ballbesitzes nach ca. 30 Min. gesehen? Ich bin mir sicher da eine Verteilung von 20:30 gelesen zu haben.

  111. „Hat am Samstag einer von im Stadion Anwesenden ebenfalls die Einblendung auf der Stadionleinwand des bisherigen Ballbesitzes nach ca. 30 Min. gesehen? Ich bin mir sicher da eine Verteilung von 20:30 gelesen zu haben.“

    Und die übrigen 50% hatte Hoffi die Kugel?

  112. ZITAT:

    “ Zusatzfrage in die Runde:

    Hat am Samstag einer von im Stadion Anwesenden ebenfalls die Einblendung auf der Stadionleinwand des bisherigen Ballbesitzes nach ca. 30 Min. gesehen? Ich bin mir sicher da eine Verteilung von 20:30 gelesen zu haben. „

    Du hast richtig gesehen. Das war einer der Anzeigentafel-Höhepunkte, zusammen mit dem 1:0 beim Spiel Schalke gegen Fürth ;)

  113. Wahrscheinlich eine SAP Software.

  114. Zitat: „Mannschaften, die sehr offensiv ausgerichtet sind, können Angstmomente im Übrigen leichter kompensieren, indem sie durch einfaches Nach-vorne-Rennen ein anderes Begleitmoment der Angst profitabel kopieren: die erhöhte Fluchtbereitschaft.“

    Goofy Gusovius zeigt uns den Weg: Wir flüchten zum Titel!

  115. ach nee, jetzt liege ich lieber im Park :-)

  116. ZITAT:
    “ ach nee, jetzt liege ich lieber im Park :-) „

    das war für ce von oben wegen Training

  117. ZITAT:

    “ Ich find das gar nicht so schlecht. „

    Wenns ihn nicht gäbe, müsste man ihn erfinden. Denn Goofy meine ich.

    Obwohl man dann wohl als Phantast abgetan würde.

  118. Ich glaub Stefan kann mal ne Woche frei nehmen.

    Alle sind zufrieden.

  119. ZITAT:

    “ Ich glaub Stefan kann mal ne Woche frei nehmen.

    Alle sind zufrieden. „

    ich nicht – nix zu meckern zu haben nervt.

  120. ZITAT:

    “ Hau ihm doch eins auf die Fresse unn gudd is.

    ;) „

    Aber dazu nicht bei zu nach Hause gehen!

  121. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hau ihm doch eins auf die Fresse unn gudd is.

    ;) „

    Aber dazu nicht bei zu nach Hause gehen! „

    ???

  122. ZITAT:

    „Aber dazu nicht bei zu nach Hause gehen! „

    Wow.

  123. originalsprech….

    Für Akademiker:

    ” ZITAT:

    ” Hau ihm doch eins auf die Fresse unn gudd is.

    ;) “

    Aber dazu nicht zu ihm nach Hause gehen! “

  124. traber von daglfing

    @RF

    Kein Bier vor vier !

  125. ZITAT:

    “ Kein Bier vor vier ! „

    Und auch keinen schlechten Wein! ;-)

  126. Aber Apfelwein geht, nicht wahr?

  127. klar, ist ja auch eher Essig denn Wein

  128. Danke, für die Absolution :-)

  129. „Rotwein ist für alte Knaben

    eine von den besten Gaben“

    Wilhelm Busch

  130. traber von daglfing

    Für ZitatZitatZitatZitatZitatZitatZitatZitat gibts gleich wieder Schimpfe vom Watz.

    Zurecht !

    :-)

  131. Das Leben ist allgemein viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken-

    Gilt auch für apfeligen.

  132. ZITAT:
    “ Für ZitatZitatZitatZitatZitatZitatZitatZitat gibts gleich wieder Schimpfe vom Watz.
    Zurecht !
    :-) „

    Mir doch egal, soll er halt die Markieren Funktion wieder einfügen ;-)

  133. traber von daglfing

    „Mir doch egal“ ist eh schon ne solide Grundeinstellung.

    Darauf lässt sich aufbauen. ;)

  134. Danke für die Absolution.

  135. Viel zuviel Absolution. Ich sehe Herrn W heute schon volltrunken in die Alte Liebe einlaufen.. ;-))

  136. Nicht volltrunken, sondern motorisch gehandicapt nach oraler Inkorporation von alkoholhaltigen Flüssigkeiten.

  137. @Mark: Was noch fehlt, ist das verbale Handicap. Ansonsten aber perfekte Beschreibung. Genauso sehe ich ihn heute Abend schon vor mir. *lach*

  138. OT: Endlich eine plausible These, was CR7 traurig macht: Die Steuer!

    http://www.transfermarkt.de/de.....00643.html

    (letzter Absatz)

    Da hilft wohl nur brüderlesche „Notwehr“.

  139. traber von daglfing

    Ich mag den ned.

    Kriegt auch den Hals ned voll, obwohl Profis in Spanien nur minimale EkSt (24%) zahlen.

    Arschkrampe.

  140. traber von daglfing

    Der glaubt auch – wie die meisten Südamerika-Superstars – er wär ein (kleines) Herrgottle und steht über allem.

    Ätzend.

  141. Ich muss gestehen, ich finde den unterhaltsam. Ein Loddar.

  142. Ich kann ihn verstehen. Ich würde auch gerne nur 24% EkSt zahlen, und das nicht nur bis 2015.

  143. Toller Fußballer, toller Showmensch. Hat somit alles was man in diesem Geschäft braucht.

    Und was er glaubt weiß ich nicht.

  144. traber von daglfing

    Der kann noch so doll kicken, ich mag den halt ned. Ferdisch.

    Mwa

    Was sagen die Trainingskiebitze ?

  145. Ich finde, so ein toller Fußballer ist das gar nicht….

  146. Na ja 101 Tore in 114 Spielen ist net übel..

  147. Der ist mit Ball am Fuß schneller als ce hören kann.

  148. Der ist schon ein feiner Kicker… und im Interview finde ich den manchmal garnicht so affig.

  149. Zurück vom Training: CE in Hochform!

  150. Das Gefälle in der spanischen Liga ist halt aber auch extrem. Zwei galaktische Weltauswahlmannschaften und der Rest spielt etwas auf dem Niveau von Bielefeld. Ich bin sicher, der Gomez hätte bei real oder Barca keine schlechtere Quote.

  151. traber von daglfing

    Naja, in Valencia oder Bilbao und noch so n paar Clubs, können se schon auch kicken.

  152. ZITAT:

    “ Das Gefälle in der spanischen Liga ist halt aber auch extrem. Zwei galaktische Weltauswahlmannschaften und der Rest spielt etwas auf dem Niveau von Bielefeld. Ich bin sicher, der Gomez hätte bei real oder Barca keine schlechtere Quote. „

    Falls er zum Einsatz käme….

  153. ZITAT:

    “ Zurück vom Training: CE in Hochform! „

    Wie immer halt. Und es gab außerordentliches zu erleben. Wir schweigen aber wie ein Grab.

  154. traber von daglfing

    Im Übrigen, wenn all die Supermillionarios wenigstens ihre 25% Steuern zahlen würden, gäbs weniger Probleme. Frag nach in Griechenland etc.

    OT @ HG

    Hab grad Pfifferlinge gekauft und überleg noch was ich damit mach.

    Hast Du ein simples Rezept, das schmeckt ?

  155. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Zurück vom Training: CE in Hochform! „

    Wie immer halt. Und es gab außerordentliches zu erleben. Wir schweigen aber wie ein Grab. „

    Schade. Ich hätt’s gerne gewusst.

  156. Schweigen wie ein Grab. In Verbindung mit der Murmel. Das ist lustig.

  157. ZITAT:

    “ Schweigen wie ein Grab. In Verbindung mit der Murmel. Das ist lustig. „

    Ich bin halt mehr der Seher und die Murmel der Schweiger.

  158. In der Ruhe liegt die Kraft. Mein Motto.

  159. ZITAT:

    “ In der Ruhe liegt die Kraft. „

    Drum warte ich einfach bis einer plaudert.

  160. Sicher ist, dass die Bild das Training zerreißen wird. Ganz sicher.

    Habe nur mitbekommen, dass eine Frau Wasweissich von der Bild an der Schranke um Einfahrt begehrte. Nachdem das wohl vom Dienstleister am anderen Ende der Sprechanlage die Einfahrt verweigerte hörte ich sie nur sagen „aber der Kollege Schmidt durfte doch auch rein.“

    Egal. Sie musste draußen parken. Die Rache wird furchtbar sein.

    …jetzt habe ich aber den atemlosen Spannungsbogen ganz schön lange aufrecht erhalten, was?

  161. @traber. Speck .zwiebel. Pilze abraten sahne angiesen.einkochen.Peterssilie hacken ..druff fertisch.

  162. Kollektiver Trainingsberichterstatterstreik… und alles nur, weil irgendsoein anonymer Internethool es gewagt hat, den Trainingsberichteschreibstil von wib zu kritisieren!!!

    Als nicht in der Nähe von Frankfurt Wohnender hat man es nicht leicht… wie ich aus dem Paralleluniversum erfahren habe, hat man es aber als Frankfurter Hundebesitzer seit heute auch nicht leichter. Gegen DIESE Info, ist die Bild-Geschichte uninteressant.

  163. ZITAT:

    “ @traber.

    Speck .zwiebel. Pilze abraten sahne angiesen.einkochen.Peterssilie hacken ..druff fertisch. „

    Die Sahne kann man ruhig weglassen. Schmeckt dann immer noch.

  164. „Pilze abraten „

    abraten von den Pilzen oder anbraten?

  165. ZITAT:

    “ wie ich aus dem Paralleluniversum erfahren habe, hat man es aber als Frankfurter Hundebesitzer seit heute auch nicht leichter.“

    ? Weiß von nix.

  166. traber von daglfing

    Jaja, von den Pilzen wird abgeraten und die Sahne kann ich weglassen – also Speck mit Zwiebeln.

    Geht auch.

    Danke.

    ;-)

  167. Die Sahne KANN man nicht weglassen, die MUSS man weglassen.

  168. @bertifux, danke.

    Ich war schon mit einem großen Hund da, früher gab es da nie ein Problem.

    Aber mittlerweile macht (zumindest einer von dem) Ordnungsdienst ja auch Stress, wenn man mit dem Moped reinfährt.

  169. Auch den Speck kann und sollte man weglassen.

  170. @Stefan, das sehe ich auch so.

  171. traber von daglfing

    Ich mach das jetzt so, statt Speck (grad keiner da, also nicht im Kühlschrank zumindest :-) nehm ich Kassler, Pilze und Sahne und lass dafür die Petersilie weg.

    Geht das so durch ?

  172. ZITAT:

    “ Die Sahne KANN man nicht weglassen, die MUSS man weglassen. „

    Recht hat er. Lieber ein Pfifferling-Risotto mit Weißwein usw.

  173. Den Speck sollte man niemals weglassen. Egal wobei.

  174. ZITAT:

    “ @traber.

    Speck .zwiebel. Pilze abraten sahne angiesen.einkochen.Peterssilie hacken ..druff fertisch. „

    Keinerllei Knoblauch??

  175. traber von daglfing

    Knofl erschlägt den Pilz, RF.

  176. Der Blog kehrt zurück zu den Kernkompetenzen. Heute Rezepte, morgen hoffentlich insbesondere Frisurenanalyse bei der europaweiten Berufsfußballerschaft. Hoffentlich gibt es bald mal wieder ne Klatsche. Ein sachlich, zielführendes „Raus, Raus, Raus“ ist mir da doch allemal lieber. ;-)

  177. traber von daglfing

    Vielleicht mal Mutti fragen.

    Aber ich seh schon, ich geh heut hungrig ins Bett ….

  178. Meine Güte. Es geht hier im Pfifferlinge. Die vergewaltigt man weder mit Sahne noch mit Knoblauch. Banausen.

  179. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Stefano Guerrero hat Fotos vom Training gemacht:

    http://www.fr-online.de/eintra.....97430.html

    Haha, witzisch.

  180. Jedes mal, wenn ich im Eintrachtforum blättere bin ich davon für ein paar Monate geheilt.

  181. Höchstens die Pfanne mit Knoblauch einreiben, die Ziebeln nicht vergessen, mit Weißwein ablöschen.

  182. ZITAT:

    “ Meine Güte. Es geht hier im Pfifferlinge. Die vergewaltigt man weder mit Sahne noch mit Knoblauch. Banausen. „

    Schon wieder richtig. Fade Pilze, wie z.B. den Austernpilz kann man mit Knoblauch aufpeppen aber doch nicht geschmacksintesive Pilze, wie Pfifferling, Steinpilz, Kräuterseitling e.t.c.

    Und Sahne ist allein deshalb unnötig, um nicht zu sagen schädlich, weil man denSpeck schon als Geschmacksträger hat. Die Sahne nimmt da nur Geschmack.

  183. traber von daglfing

    Ich nehm aber an, alles nur dünsten und nicht durchbraten, sonst schmeckt ja alles nach Zwiebel.

  184. Das hörst du völlig richtig, ce.

  185. ZITAT:

    “ Die Sahne KANN man nicht weglassen, die MUSS man weglassen. „

    Brigitte-Diät?

  186. traber von daglfing

    Gegen Herbstlochdepressionen hilft immer ne Grundsatzdebatte über Kochrezepte.

    Sehr schön :-)

  187. Sos, Ihr mögt keinen Knobi. Glaube ich Euch nicht, das ist doch total unsachlich. Ihr wollt nur Euren unsäglichen Frust abbauen und andere (also: mich) hier persönlich runter machen. Bitteschön: ist Euer demokratisches Meinungsgrundpfandrecht. Besser als wenn ihr Eure mehr oder weniger zahlreichen Frauen und Hunde so lange schlagt, bis die über rote Ampeln gehen.

    EINTRACHT.

  188. Ich liebe Knoblauch. Aber nicht an Pfifferlingen. Da hat die Knolle nichts verloren.

  189. Da isses passiert. Frank Rost wird neuer HSV-Coach.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....rauen.html

  190. @200 ich sehe deine Stärken liegen eher beim Fussball

  191. ZITAT:

    “ Sos, Ihr mögt keinen Knobi. Glaube ich Euch nicht, das ist doch total unsachlich. Ihr wollt nur Euren unsäglichen Frust abbauen und andere (also: mich) hier persönlich runter machen. Bitteschön: ist Euer demokratisches Meinungsgrundpfandrecht. Besser als wenn ihr Eure mehr oder weniger zahlreichen Frauen und Hunde so lange schlagt, bis die über rote Ampeln gehen. EINTRACHT.“

    Während Du heute auf mich etwas wirr wirktest – ich dachte vorhin, Du würdest aus Ernst Jandl-Gedichten zitieren -, ist das jetzt was, womit ich etwas anfangen kann. Weiter so. Kämpfen!

  192. traber von daglfing

    Ich mag auch Knoblauch, aber mit Pilzen zusammen dominiert er ja dermaßen, dass ich die Pilze gleich weglassen kann.

    Als Kompromiss – evtl. zum anbraten etwas Kräuterbutter nehmen. Einverstanden ?

  193. ZITAT:

    “ @200

    ich sehe deine Stärken liegen eher beim Fussball „

    Ich kann weder Fußballspielen noch kochen, eigentlich kann ich garnix, wo liegt das Problem?

  194. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ @200

    ich sehe deine Stärken liegen eher beim Fussball „

    Oder beim Weisswein ;)

  195. ZITAT:

    “ @traber.

    Speck .zwiebel. Pilze abraten sahne angiesen.einkochen.Peterssilie hacken ..druff fertisch. „

    Also wenn man von den Pilzen abrät, dann geht die Sahne. Der Herr Anwalt is(s)t halt vorsichtig. Kann man ja auch in vielen Kriminalromanen nachlesen.

    Das verbleibende Gericht war übrigens als „Duckfett“ zu Großvaters Zeiten in Nordhessen ein billiges aber sättigendes Bauerngericht. Aus einer zentral am Tisch platzierten Duckfettpfanne wurden fonduegleich Pellkartoffeln getränkt und man wurde satt.

    Pro edit-Funktion.

  196. Die Garlik-Games. Er hatte doch recht.

  197. ZITAT:

    „…Ich kann weder Fußballspielen noch kochen, eigentlich kann ich garnix, wo liegt das Problem? „

    Ah, Kollege. Kein Problem.

  198. ZITAT:
    “ ZITAT:
    „…Ich kann weder Fußballspielen noch kochen, eigentlich kann ich garnix, wo liegt das Problem? „

    Ah, Kollege. Kein Problem. „

    Genau richtig hier würde ich sagen.

  199. … das ist unser Mann! Ein Mann, ein Mann, ein Mann, der alles kann.

    DAS ist ein Problem.

  200. Stefan. Betrifft dein heutigen eingangsartikel. Die Fans haben die SGE fantastisch unterstützt. Nur hatte es mich gestört das man Herrn Hopp als Sohn einer h… defamiert und beleidigt. Vielleicht bin ich aber schon zu alt um das nach zu vollziehen.

  201. traber von daglfing

    @219

    Das gehört heutzutage anscheinend dazu.

    Ist aber in anderen Kurven und Stadien auch nicht viel besser, wenn überhaupt.

    Ein Kumpel von mir war neulich in der VfB Kurve und er meinte Hurensohn wäre noch eher harmlos gewesen.

    Unterste Schublade, sein Kommentar und mit seinen Kids würde er da sicher nicht reingehen.

  202. Spruch des Tages: „Wenn die Ossis in meinem Stadion feiern, könnte ich brechen.“

  203. ZITAT:

    “ Spruch des Tages: „Wenn die Ossis in meinem Stadion feiern, könnte ich brechen.“ „

    Ach ne, ich glaube, ich habe es falsch zitiert.

  204. Ich beschimpfe gerne Leute, die ich nicht mag. Passiert mir auch in einem Stadion.

  205. ZITAT:

    „Unterste Schublade, sein Kommentar und mit seinen Kids würde er da sicher nicht reingehen. „

    die singen da nix, was die Kinder net schon kennen

  206. Ich hab mir jetzt einen Liter Sahne gekocht. Einfach so. Ohne alles. Schmeckt toll. Ahnungslose..

  207. @219: Seit der Beschallungsaffäre heißt der Spruch aber:“…Sohn einer Hupe.“ Das geht, finde ich, obwohl ich da auch nicht mitmache.

  208. Wir sind doch alles Kinder Ohms – im Puff gezeugt.

  209. traber von daglfing

    Der Kumpel war in Stuttgart in der VfB Kurve.

    Von Singen war da nicht die Rede.

    Und nen 8-jährigen würde ich in die Kurve auch nicht mitnehmen.

    Ins Stadion schon, aber auf die „normalen“ Ränge.

  210. Ahh, Ohm, der alte Widerstand(!)skämpfer.

  211. Mein Gott – mit 8 stand ich gerne mal im K Block oder bei den Rentnern. Da war Hurensohn noch die tendenziell harmlose Variante.

    Seid Ihr alle (immer) von der kernerbeckmannschen Paranoia befallen?

  212. ZITAT:

    “ Ahh, Ohm, der alte Widerstand(!)skämpfer. „

    Ich glaube Widerstand war bzw. ist nicht seine Primärtugend.

  213. ZITAT:

    “ Ich hab mir jetzt einen Liter Sahne gekocht. Einfach so. Ohne alles. Schmeckt toll. Ahnungslose.. „

    Versuchs mal mit Ziegensahne, allerdings ein ganzer Liter?

  214. Man kann in so einen Liter Ziegensahne sicherlich noch ein Pfund gute Butter untermischen.

  215. Da offensichtlich keiner eine Karte für das Freiburgspiel übrig hat, werde ich mir sie wohl über die Eintracht besorgen. Irgendwelche Vorschläge für einen speziellen Block?

  216. Heidi hat sich von ihrem Bodyguard den Po streicheln lassen!

  217. Ich würde allerdings einen 8 jährigen heutzutage deshalb nicht mit in einen Stehblock nehmen, weil ich selbst bei weitem keine 90 Minuten mehr stehen kann. Und dieses widerliche Gepöbel erst.

  218. ZITAT:

    “ Heidi hat sich von ihrem Bodyguard den Po streicheln lassen! „

    Da sagt Seal aber andere Dinge.

  219. Und Seal ist nunmal seriös.

  220. @237

    Du sollst doch nicht einfach nur stehen sondern hüpfen, tanzen und jubeln. ;-)

  221. Man sollte nicht mit Angestellten ins Bett gehen, sagte Seal.

  222. ZITAT:

    “ Und Seal ist nunmal seriös. „

    Ich vertraue dem Chefredakteur der Zeitschrift „In“. Und der Redaktion von „Prominent“. Sorry.

  223. ZITAT:

    “ Man sollte nicht mit Angestellten ins Bett gehen, sagte Seal. „

    Weil das so politics of NO-STYLE wäre…

  224. …bin mit 32B äußerst zufrieden. Ist aber glaube ich mit DKs ausgebucht.

    Aber sehr angenehmes Publikum: Fakten untermauert mit Emotionen ergibt Kernkompetenz.

  225. ZITAT:

    “ Ich glaube Widerstand war bzw. ist nicht seine Primärtugend. „

    Wiederstand, gab es bei ihm nur wenn die Kneipe schließen wollte. Matthias ein übrigens netter Zeitgenosse, hat sein Leben gelebt ; )

    Gut, die Finanzen waren nicht so sein Ding, dafür hat er aber ordentlich Glamour ; )

  226. ZITAT:

    “ @237

    Du sollst doch nicht einfach nur stehen sondern hüpfen, tanzen und jubeln. ;-) „

    Dann reduziert sich das Ding für mich auf unter 30 Minuten.

  227. traber von daglfing

    Man kann sich ja erst den Po streicheln lassen und dann ins Bettchen oder auch andersrum.

    Wo ist das Problem ?

  228. „Matthias ein übrigens netter Zeitgenosse, hat sein Leben gelebt ; ) Gut, die Finanzen waren nicht so sein Ding, dafür hat er aber ordentlich Glamour ; )“

    Für wen gilt das eigentlich nicht im Frankfurter Umfeld? :-)

  229. „Gut, die Finanzen waren nicht so sein Ding, dafür hat er aber ordentlich Glamour ; )“

    Er gehörte noch zu denen, die ihr Scheckbuch gezückt haben, wenn sie jemand Hurensohn nannte.

  230. ZITAT:

    “ Man kann sich ja erst den Po streicheln lassen und dann ins Bettchen oder auch andersrum.

    Wo ist das Problem ? „

    Adorno, äh, nein Seal sagt: Geht nicht, weil Angestellte = wenig Glamour.

  231. Hat denn der Schmachthaken überhaupt einen streichelwürdigen Po?

  232. ZITAT:

    “ Hat denn der Schmachthaken überhaupt einen streichelwürdigen Po? „

    Seal sagt: Den muss man sich hart erarbeiten.

  233. ZITAT:

    “ Hat denn der Schmachthaken überhaupt einen streichelwürdigen Po? „

    Seal?

  234. Zumindest hat sie keinen Fettsteiš. Die lässt halt die Sahne weg.

    Siege sind shice. Fußballtechnisch

  235. Habe ich schon gesagt, was Seal so sagt? Nein?

  236. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Hat denn der Schmachthaken überhaupt einen streichelwürdigen Po? „

    Von hinten ist er glaub ich ganz ok, der Schmachthaken, wenigstens solang er ned anfängt zu babbeln ….;)

  237. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich glaube Widerstand war bzw. ist nicht seine Primärtugend. „

    Wiederstand, gab es bei ihm nur wenn die Kneipe schließen wollte. Matthias ein übrigens netter Zeitgenosse, hat sein Leben gelebt ; )

    Gut, die Finanzen waren nicht so sein Ding, dafür hat er aber ordentlich Glamour ; ) „

    Ich glaub der Worreddau meint den Südafrikaner

  238. Ich lese eben den blog, da die Frau die Reste meiner Kochaktion beseitigt und was soll ich euch sagen: Es gab Kalbskotelette mit Pfifferlingen. Die Sauce bereitete ich mit in Butter gebratenen Lauch, Sellerie, Karotten und Zwiebeln. Dieses mit ordentlich Wein und Kalbsfond angegossen, eingekocht und gesiebt. Danach habe ich die Pfifferlinge in Butter gebraten, mit Dijon-Senf verfeinert und mit Sahne (!!!!!!!!!) aufgegossen. Dies mit der Ursauce gemischt, den Saft von den Koteletts noch mit Wein abgelöscht und zur Sauce gegeben,dazu eine Flasche Grauburgunder. Fertisch!

    Sahne darf sehr wohl an Pfifferlinge, man muß halt dosieren können;))

  239. Seals Arsch. Meine Fresse. Wird Zeit für eine demoralisierende Niederlage.

  240. Tom Cruise geht es auch nicht so gut. Er wirkt abgemagert. So berichten zumindest seriöse Quellen, die ihn heimlich bei seinem Kroatien-Urlaub fotografierten.

  241. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Seals Arsch. Meine Fresse. Wird Zeit für eine demoralisierende Niederlage. „

    Nee. Der von seiner Ex.

  242. Wer spielt denn heute?

  243. Erster Internationaler Elektrizitätskongress?

    „Praktische Einheit“ des elektrischen Widerstandes für 1.000.000.000 cm/s?

    Georg Simon Ohm (1789-1854), der alte Franke?

    „URI“???

  244. Ach U.R.I. Und ich war bei Ohm Krüger. Forschtbar

  245. ZITAT:

    “ Tom Cruise geht es auch nicht so gut. Er wirkt abgemagert. So berichten zumindest seriöse Quellen, die ihn heimlich bei seinem Kroatien-Urlaub fotografierten. „

    Albert scheint einer der wenigen hier zu sein die zum Frisör gehen. Gut so.

  246. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Wer spielt denn heute? „

    Guggstdu:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....erenz.html

  247. ZITAT:

    “ Ich lese eben den blog, da die Frau die Reste meiner Kochaktion beseitigt und was soll ich euch sagen: Es gab Kalbskotelette mit Pfifferlingen. Die Sauce bereitete ich mit in Butter gebratenen Lauch, Sellerie, Karotten und Zwiebeln. Dieses mit ordentlich Wein und Kalbsfond angegossen, eingekocht und gesiebt. Danach habe ich die Pfifferlinge in Butter gebraten, mit Dijon-Senf verfeinert und mit Sahne (!!!!!!!!!) aufgegossen. Dies mit der Ursauce gemischt, den Saft von den Koteletts noch mit Wein abgelöscht und zur Sauce gegeben,dazu eine Flasche Grauburgunder. Fertisch!

    Sahne darf sehr wohl an Pfifferlinge, man muß halt dosieren können;)) „

    Lecker. Kann man dich leasen als Heimkoch?

  248. Ich habe heute morgen eine Spielerin gesehen, die alle Facetten des Fußballsports unglaublich gut beherrscht. Besser als Marta. Sie spielt scheinbar auch in Frankfurt. Nur beim falschen Verein. Ihr Name ist Maroszan.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....nifer.html

  249. traber von daglfing

    Pfifferlinge waschen ist aber auch nicht ohne, hab ich festgestellt.

    Da verlangt ja jeder Einzelbehandlung !

    Gesocks, verwöhntes.

  250. ZITAT:

    “ Pfifferlinge waschen ist aber auch nicht ohne, hab ich festgestellt.

    Da verlangt ja jeder Einzelbehandlung !

    Gesocks, verwöhntes. „

    Seal sagt: Warum dieser Stress, wenn man sich so eine Mahlzeit einfach von geschultem Fachpersonal zubereiten lassen kann?

  251. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ Seals Arsch. Meine Fresse. Wird Zeit für eine demoralisierende Niederlage. „

    Nee. Der von seiner Ex. „

    Ach die Arsch? Nee lass mal, dann lieber Sahne mit Pfifferlingen für Achtjährige, deren Sprachschatz wüstere Beschimpfungen als Dirnennachwuchs hergibt.

  252. traber von daglfing

    Zitat

    „Seal sagt: Warum dieser Stress, wenn man sich so eine Mahlzeit einfach von geschultem Fachpersonal zubereiten lassen kann?“

    Kann er mir gern vorbei schicken das Personal.

    Gerne auch mit geilem Arsch.

  253. ZITAT:

    “ Pfifferlinge waschen ist aber auch nicht ohne, hab ich festgestellt.

    Da verlangt ja jeder Einzelbehandlung !

    Gesocks, verwöhntes. „

    Du mußt sie bemehlen.. Aber das ging alles auf dem handy nicht…

  254. traber von daglfing

    Bemehlen, statt waschen ?

  255. Bemehlen klappt aber auch nicht immer. Ich bin für eine gute Bürste, hinterher noch mal gut waschen und trocken tupfen. Problem bei dieser 30min. Kernerarbeit ist die Tatsache, dass man nicht zum trinken kommt…. Da lobe ich mir doch Abschmecken und Brutzeln;))

  256. Wenn wir noch drei Spiele gewinnen kommt hier bestimmt der Lafer zum Einsatz und im Europapokal ab 23.00 Waldis Blog. Seufz.

  257. Gusovius meint, in diesem blogge liesse sich erkennen, dass der gemeine hesse dem siegen entwöhnt sei. Die charakterliche analyse seiner selbst liesse auch im hiesigen austauch transzendaler dialektischer gleichheiten den hang zu rektalspezifischer fluchttendenzen erkennen.

    Ich denk ja, das ist totaler blödsinn. Der is nur neidisch, das alte hänggesäss.

  258. Ich mochte die Kochsendung von Markus Lanz immer sehr gerne. Aber die gibt es ja nicht mehr. Wisst ihr da mehr?

  259. traber von daglfing

    Es gäbe Schlimmeres, Dr. Kunter.

    Ok. Waldi muss nicht sein.

  260. Gusovios bittet noch ein paar kommata zu verteilen, nach gusto.

  261. ZITAT:

    “ Ich mochte die Kochsendung von Markus Lanz immer sehr gerne. Aber die gibt es ja nicht mehr. Wisst ihr da mehr? „

    Macht die jetzt nicht der beckmann auf mdr?

  262. traber von daglfing

    Trocken tupfen, gehts noch ?

    Die liegen schön auffm Tuch und sollen gefälligst selbst trocknen.

    Getupft wird nicht. Basta.

    Höchstens getätschelt … ;-)

  263. Ich mag keine Pilze. Nur Pils und Frankfurter

  264. „30min. Kernerarbeit“

    Was hat der Zündler damit zu tun?

  265. ZITAT:

    “ Ich mag keine Pilze. Nur Pils und Frankfurter „

    Ebent! U

    Und wenn die Wessis in meinem Stadion gewinnen, könnte ich einfach nur…

  266. ZITAT:

    “ „30min. Kernerarbeit“

    Was hat der Zündler damit zu tun? „

    Meinte Kärnerarbeit und vor lauter Wein holte ich mir ne Anleihe bei einer Rebsorte, die der Qualität des Moderators entspricht. Ein Teekesselchen sozusagen…

  267. Lecker Sößchen!

  268. Würde gerne ein paar Brigitte Schnittmuster tauschen, suche dafuer neue Stricknadel. Angebote erbeten.

  269. der blog braucht wieder mal ne Niederlage

  270. ZITAT:

    “ der blog braucht wieder mal ne Niederlage „

    Seal sagt: Niederlagen gehören zum Leben. Stimmt das?

  271. ZITAT:

    “ Würde gerne ein paar Brigitte Schnittmuster tauschen, suche dafuer neue Stricknadel. Angebote erbeten. „

    Seal sagt; Er habe mehr Arsch in der Hose als wir alle zusammen.

  272. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ der blog braucht wieder mal ne Niederlage „

    Seal sagt: Niederlagen gehören zum Leben. Stimmt das? „

    Also ich kann auch ganz gut ohne leben.

  273. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ der blog braucht wieder mal ne Niederlage „

    Seal sagt: Niederlagen gehören zum Leben. Stimmt das? „

    Ja. Siege aber auch.

  274. traber von daglfing

    Albert, hockst Du immer noch beim Frisör ?

  275. ZITAT:

    “ Albert, hockst Du immer noch beim Frisör ? „

    Ich arbeite doch jetzt für Seal. Mach‘ so das social media Gedöns für ihn.

    Den Harald Stenger hat er nicht genommen by the way…

    Tja.

  276. Brigitte-Schnittmuster! Pah!

    Kümmer dich lieber um das Wesentliche: http://ecx.images-amazon.com/i.....AA300_.jpg

  277. Seal sagt auch, wir werden deutscher Meister, oder ?

  278. traber von daglfing

    Wieviele Kids hat der mit Heidi ?

    Alle bei ihr, oder schon im Internat ?

  279. ZITAT:

    “ Seal sagt auch, wir werden deutscher Meister, oder ? „

    Richtig! Er liebt American Football…

  280. ZITAT:

    “ Wieviele Kids hat der mit Heidi ?

    Alle bei ihr, oder schon im Internat ? „

    Er hat drei mit ihr. Und eins adoptiert. Also 4.

  281. „Seal sagt; Er habe mehr Arsch in der Hose als wir alle zusammen.“

    Der kennt uns doch gar net!

  282. Ihr dikutiert über seals potenz, während gerade über die zukunft wolfsburgs entschieden wird, im live ticker…

  283. Ich habe mehr Hosen, die im Arsch sind, als Seal.

  284. ZITAT:

    “ Ihr dikutiert über seals potenz, während gerade über die zukunft wolfsburgs entschieden wird, im live ticker… „

    Nein, Seal sagt: Es geht nicht um seine Potenz, sondern um seine Potenzialität im Allgemeinen.

    Wo ist denn der Ticker?

  285. So, Pfifferlinge mit Sahne, irgendwas muss ja an der Pasta kleben.

    Ganz schlimm: Dr. Flotte zu.

  286. Miit dem Tag, an dem der Bau des KdF-Wagens eingestellt wurde, war die Zukunft Wolfsburgs schon entschieden.

  287. ZITAT:

    http://www.braunschweiger-zeit.....48637.html

    Boah, danke…Und ich dachte Magath fliegt…Ich naiver Seal-Angestellter…

  288. ZITAT:

    “ , während gerade über die zukunft wolfsburgs entschieden wird, im live ticker… „

    Dachte schon, Felix kauft den FC Arbeitslos komplett.

  289. Wer Tennis liebt oder nur nicht versteht, schaue das: Selten so einen schmerzhaften Ballwechsel gesehen…Der eine bricht, der andere bricht zusammen.

    http://www.youtube.com/watch?v.....9foAe38cz8

  290. Okay, irgendsone VW-Schüssel ist interessanter als der Dr. Flotte.

    Bin im falschen Blog unterwegs, dachte hier geht’s um die Eintracht und Frankfurt und so.

    Na denn, dann zieh ich mal weiter.

  291. Falsch. Die meldung mit dr. Flotte lässt uns einfach sprachlos zurück… Am end ham die dienstag ruhetag!?

  292. Macht Dr. Flotte auch Musik, so wie Seal?

  293. Dr. Flotte ist Musik. Und Handkäs.

  294. Nach dem HSV Spiel kocht Fink. Soviel steht fest.

    (Antrag zum Wortspiel der Woche)

  295. Jetzt muss der mit sonem mist kommen…

  296. Albert, natürlich. Murmel sensacionell.

  297. ZITAT:

    “ (Antrag zum Wortspiel der Woche) „

    Du hast Ohm, den Widerstand(!)skämpfer nicht verstanden. Sonst würdest du den Antrag schamvoll errötend zurückziehen. Bilde ich mir jedenfalls so ein.

  298. Mmmpf, ja, gegen Mainz. Ich hatte das Unglück via Videotext vorhin schon kommen sehen und wollt es eigentlich gar nicht wissen.

  299. Nix Täterä.

  300. ZITAT:

    “ Nix Täterä. „

    Diese Terminologie…Ist die von Stefan Seal?

  301. Ich könnte morgen mal zum Inder gehen, jetzt wo wir nächstes Jahr gegen Real und Antschi spielen. Und Seal like ich im Gesichtsbuch.

  302. ZITAT:

    “ Ich könnte morgen mal zum Inder gehen, jetzt wo wir nächstes Jahr gegen Real und Antschi spielen. Und Seal like ich im Gesichtsbuch. „

    Sehr gut! :-)

  303. Dr. Flotte wohl richtig zu.

    Ein altes Stück Frankfurt und Eintracht (zumindest so alt, wie ich mich erinnern kann.)

  304. ZITAT:

    “ Dr. Flotte wohl richtig zu.

    Ein altes Stück Frankfurt und Eintracht (zumindest so alt, wie ich mich erinnern kann.) „

    Mach kei Posse

  305. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Dr. Flotte wohl richtig zu.

    Ein altes Stück Frankfurt und Eintracht (zumindest so alt, wie ich mich erinnern kann.) „

    Mach kei Posse „

    Hat cardoso heut gemeldet.

  306. So, gleich beginnt der Parteitag der Demokraten. Erwarte George Clooney als Anti-Eastwood.

    Watch CNN!

  307. Dr. Flotte zu? Da hing ich gerne rum als ich vor gefühlten 100 Jahren noch in Frankfurt lebte. Schade. Ich werde alt.

  308. traber von daglfing

    Dr. Flotte ist ja auch so ne Kette.

    Evtl. kommt bloß ein neuer Pächter.

  309. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Dr. Flotte wohl richtig zu.

    Ein altes Stück Frankfurt und Eintracht (zumindest so alt, wie ich mich erinnern kann.) „

    Dafür hat das Zoom vor einigen Monaten wieder geöffnet . Ist doch auch was.

  310. “ ZITAT:

    Dafür hat das Zoom vor einigen Monaten wieder geöffnet . Ist doch auch was. „

    Jetzt noch den Matratzenladen aus der Walter-Kolb-Str. raus…

    Das neue Zoom ist was anderes (und okay, Klassen besser als Stinkkasten).

    Aber auch der neue Mousonturm wird nicht der Mousonturm sein.

    Flotte war alt und authentisch, so wie die alte Oma Rink mit der Oma.

  311. Flotte dicht? … neee … da hab ich meinen 33. gefeiert … unschön :-(

    Aber ich hab das in der Tat nicht verstanden … hab da mal so ein Plakat gesehen, dass es wirklich (vielleicht siet dem Rauchverbot) in einer Gruppe mit anderen Lokalitäten beworben wurde. War aber nicht die Phallanx der Ome Rinks-Übernehmer, die ja jetzt dunkin donuts nach Frankfurt (und glaube ich Südwestdeutschland) bringen.

  312. Flotte dicht. Ich bin schuld. Weil ich seit geschätzten zwanzig Jahren nicht mehr da war.

  313. Blöd Headline
    – Obama
    – Uschi v. d. L.
    – HSV siegt 12:0 Der Messias kehrt zurück
    ……klingt wie seinerzeit bei Poldi und Kölle. Schaun mer mal……..

  314. “ Ganz schlimm: Dr. Flotte zu. „

    Wir waren trotzdem da !!! War soviel los wie lange nicht für Montag… ;-)

  315. ZITAT:

    “ Dr. Flotte ist ja auch so ne Kette.

    Evtl. kommt bloß ein neuer Pächter. „

    „Dieses“ Dr. Flotte wurde schon vor 25 Jahren aus der Kette rausgekauft…