Das Wetter Novemberkick

November. Foto: AFP.
November. Foto: AFP.

Herrschaften, das prangere ich an: Da sitzt man gestern den ganzen Tag voller Vorfreude auf die Pressekonferenz vor dem heutigen Testkick gegen den Zweitligisten Sandhausen vor dem Internet, und was passiert? Nichts!

Kein Statements des Trainers zur Arbeit der Mannschaft unter der Woche, keine kritischen Nachfragen zum System, einfach nichts! Stattdessen muss man sich dann am Abend auf RTL-Nitro den ehemaligen Eintracht-Trainer Michael Skibbe im Play-off-Hinspiel seiner Griechen (mit Tzavellas!) gegen und in Kroatien anschauen, das der tapfere Michi dann leider mit 1:4 in den Sand gesetzt hat. Prognose: Das wird schwer im Rückspiel.

Schwer wird es auch, sich das Testspiel der wunderschönen SGE heute anzuschauen, wenn man kein Abo für Eintracht-TV hat. Der Anpfiff der Partie erfolgt um 15 Uhr im Riederwaldstadion, und es gibt keinen offiziellen Kartenverkauf für den Kick. Keine PK, keine Tickets. Jesses!

Muss man sich halt wieder mit Länderspielen bei Laune halten. Da ist ja am Abend noch eines.

Schlagworte:

276 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen.

    Sandhausen? Ich warne schon mal.

  2. Eigentlich kannst du dir die Pressekonferenz selbst zusammenstellen. Ich habe es jedenfalls aufgegeben, mir diese anzutun, da ich mich zu viele erwartbare Äußerungen ermüden.

  3. Nichts Neues. Alles wie gewohnt auch hier
    “ Der ehemaliger Gladbacher Granit Xhaka (10.) und der Ex-Frankfurter Haris Seferovic (18.) vergaben aber beste Chance.“
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1384855

  4. Guten Morgen!

    Das Bild ist mir für November viel zu bunt.

    Griechenland hat mich enttäuscht. Das war schon irgendwie…….Skibbe-est. Da ging es um die WM-Teilnahme!

    Und die haben gespielt, wie eine Trümmertruppe, deren Abstieg nicht aufzuhalten ist. Hatten die ein Trainingslager in Antalya?

  5. Remo (Prince K.e.Remo)

    @4: Nein. Griechenland ist eine Trümmertruppe. Mit oder ohne Skibbe,

  6. Heute Abend sind alle Augen auf den polnischen VR gerichtet.
    Geht VR besser?

  7. Mit deutschem Supervisor unbedingt.

    Note to Jogi: Goretzka aufstellen ;)

  8. Den Kurzauftritt von Rebic gestern nenne ich mal unglücklich.

    Hätte er sich wie Blum in Mainz noch den Ball ins Toraus gekickt,wäre er nahezu deckungsgleich gewesen.

  9. Nicht mal ein „Wir haben gut trainiert“ Statement?
    Na so was.

  10. @Meier:
    so langsam könnte man ja mal konkretisieren, was für ein Betätigungsfeld man für AM14FG vorgesehen hat.
    Unabhängig, ob er in der Rückrunde noch 2 – 3 Einsätze bekommt oder nicht, das Ende ist absehbar und es wäre sicher nicht verkehrt, sich auf seine zukünftigen Aufgaben schon einmal einzustimmen.

    Egal was es für ein Job bei der Eintracht dass dann ist (Markenbotschafter, Jugendtrainer, Scout, etc.) ist, wenn er etwas Grips in der Birne hat, dann sieht er zu, dass er nebenbei noch eine Weiterbildung drauf setzt, die ihm im kommenden Berufsleben dienlich sein könnte.

  11. Geschwister Tom konstatierte nach Meiers letztem Auftritt auf der Waldtribüne mit sorgenvollem Blick, dass der Bub ja ganz offensichtlich keinerlei Plan B für sein Leben nach der Kickerei hat. Sein sorgenvoller väterlicher Blick scheint mir begründet gewesen zu sein. Auf Weiterbildungen und ähnliches angesprochen erklärte der Fußballgott, sich mit so was doch noch gar nicht beschäftigen zu wollen. Könnte eine harte Landung in der Realität werden, fürchte ich.

  12. Wieso? Der hat, vorsichtig geschätzt, einen 2-stelligen Millionenbetrag verdient. Der muss nix mehr machen, der kann sich zeitlebens die floridianische Sonne auf den dann immer fetter werdenden Wams scheinen lassen. Und wenn ihm fad wird, macht er ne Beachbar auf.

  13. Die Zeiten sind vorbei, derwo der Kicker nach dem Kicken noch in Versicherungen machen muss.

  14. Außerdem hat der AM14 einen Anschlußvertrag. Zu was auch immer. Sorgen braucht der sich nicht. Auch aus von Boccia genannten Gründen.

  15. Ich hoffe doch trotz aller Kritik am Fussballer Meier nicht, dass er auf Teufel kommraus nächste Saison noch irgendwo fussballspielen wird, sondern souverän in Ruhestand geht.

  16. Es gibt genug Beispiele von Fußballmillionären die heute Privatinsolvenz anmelden.
    Man will ja von seinem gewohnten Lebensstandard nicht mehr runter.

    Ein Fußballer der sich der persönlichen (Weiter-) Bildung mit beiden Händen verschließt, ist zeitlebens immer abhängig von loyalen Beratern, die zuerst nicht in die eigene Tasche wirtschaften (sprich die Kuh melken, so lange es noch was zu melken gibt) – das gilt natürlich auch für das Management des Vermögens.

  17. ZITAT:
    „Wieso? Der hat, vorsichtig geschätzt, einen 2-stelligen Millionenbetrag verdient. Der muss nix mehr machen, der kann sich zeitlebens die floridianische Sonne auf den dann immer fetter werdenden Wams scheinen lassen. Und wenn ihm fad wird, macht er ne Beachbar auf.“

    Die Frage ist, ob so was auf Dauer einen zufrieden stellt.

  18. ZITAT:
    „Die Frage ist, ob so was auf Dauer einen zufrieden stellt.“

    Erkläre mich zum Selbstversuch bereit und erwarte die 10-Mios-Überweisung. Danke.

  19. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wieso? Der hat, vorsichtig geschätzt, einen 2-stelligen Millionenbetrag verdient. Der muss nix mehr machen, der kann sich zeitlebens die floridianische Sonne auf den dann immer fetter werdenden Wams scheinen lassen. Und wenn ihm fad wird, macht er ne Beachbar auf.“

    Die Frage ist, ob so was auf Dauer einen zufrieden stellt.“

    Wer so lange bei der Eintracht bleibt und dabei weiß was man hat, ist gut und gerne auch mit „weniger“ zufrieden zu stellen.

  20. Aber so gar keinen Plan zu haben ist schon bedenklich. Da bin ich bei Schwester ß.

  21. ZITAT:
    „Aber so gar keinen Plan zu haben ist schon bedenklich. Da bin ich bei Schwester ß.“

    Kommt Zeit, kommt Rat. Es gibt Menschen, die sich nicht gleichzeitig auf zwei wichtige Dinge konzentrieren wollen oder können. Es kann auch vorteilhaft sein, erstmal ein wenig Abstand zu bekommen und sich in aller Ruhe zu überlegen, wie es weitergehen soll.

  22. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Aber so gar keinen Plan zu haben ist schon bedenklich. Da bin ich bei Schwester ß.“

    Kommt Zeit, kommt Rat. Es gibt Menschen, die sich nicht gleichzeitig auf zwei wichtige Dinge konzentrieren wollen oder können. Es kann auch vorteilhaft sein, erstmal ein wenig Abstand zu bekommen und sich in aller Ruhe zu überlegen, wie es weitergehen soll.“

    Träumereien hat man (fast) immer. Kommt eben darauf an ob man diese Träumereien teilt.
    Und wer weiß. Vielleicht erfüllt (man) sich das. Schreibe ich aus eigener Erfahrung.

  23. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Frage ist, ob so was auf Dauer einen zufrieden stellt.“

    Erkläre mich zum Selbstversuch bereit und erwarte die 10-Mios-Überweisung. Danke.“

    Auch 10mio können gaaaaanz schnell weg sein.

    https://www.engelvoelkers.com/de-es/exposes/maybe-metalships-docks-59m-2180575788.5786_exp/

  24. Hiess es nicht unter Veh, dass Meier ein gutes Auge für Neue/Jugendspieler hat? Dachte es sei vorgesehen, dass er ins Scouting geht, weil er das kann, sich dabei wohlfühlt und dann auch in den USA leben könnte.

  25. ZITAT:
    „Aber so gar keinen Plan zu haben ist schon bedenklich. Da bin ich bei Schwester ß.“

    Mit Gerüchten ist das so eine Sache. Was ich so gehört habe lässt aber auch eher vermuten, dass er eher keinen Plan hat. ich weiss nicht, inwieweit ein Verein auf einen so verdienten Spieler Einfluss nehmen könnte/sollte. Schwieriges Thema finde ich.

  26. sich über AMFGs neben-dem-platz-zukunft schwerwiegende gedanken machen …. mensch meier, Ihr habt probleme.

  27. Meier selbst hatte erst kürzlich betont, dass er es sich sehr gut vorstellen könne, auch dann in Frankfurt zu bleiben, wenn er die Fußballschuhe nicht mehr tagtäglich schnüren muss. Die Trainerscheine wolle er auf alle Fälle machen, obwohl er gar nicht wissen, ob der Job etwas für ihn sei. Bei der Spielersichtung und -bewertung traue er sich auf jeden Fall einiges zu. Meier hat ein gutes Auge für die Fähigkeiten und Qualitäten anderer Spieler, bei Neuzugängen braucht er meistens nur drei, vier Trainingseinheiten, um zu erkennen, ob einer das Zeug dazu hat, dem Team zu helfen, es wirklich zu verstärken oder alsbald wieder in der Versenkung zu verschwinden wird. Bisher hat er sich nur ein einziges Mal getäuscht – in zwölf Jahren in Frankfurt. Zunächst will er seinem Herzensverein aber noch auf dem Rasen helfen, mit seinen Toren natürlich.

    http://www.fr.de/sport/eintrac.....t-a-337797

    PS @Stefan: Ich hoffe, dass das kein zu langes Zitat ist. Falls doch, bitte ich schon um Entschuldigung.

  28. Warum sollte Meier jetzt schon einen Plan haben? Das hat doch kaum ein Kicker vor dem Karriereende. Selbst ein cleverer Spieler wie Kehl ist erst nach seiner Karriere auf Selbstfindungstrip gegangen. Ich glaube, der Fußballgott gehört auch nicht in die Kategorie „Geldverbrennender Spinner“. Wenn ich mir um irgendjemanden keine Sorgen mache, dann um Alex Meier.

  29. Ein Schwegler nutzt die Zeit zwischen Training und Coach zum Studium … scheint also nicht gänzlich unmöglich zu sein, sich pro-aktiv auf seine Karriere nach der Karriere vorzubereiten.

    @bibton – Meier ist halt ein verdienter Spieler, über den man sich Gedanken macht. Caios, Streits oder Ochs´s Rente dagegen ist den meisten hier ziemlich egal

  30. ZITAT:
    „sich über AMFGs neben-dem-platz-zukunft schwerwiegende gedanken machen …. mensch meier, Ihr habt probleme.“

    Man könnte es auch empathisch nennen.

  31. Ich will mich ja nicht über Bobic beschweren, was er macht hat Hand und Fuß.

    Aber so aus lokalem Patriotismus heraus, wäre es natürlich schön, auch mal einen frankfurter Bub auf der Kommando-Brücke erfolgreich navigieren zu sehen.

    Es müssen ja nicht gleich Berthold oder Möller sein, aber es steht zu befürchten, dass aus der Ära „Meier“ wohl auch niemand für so einen Posten in Frage kommt.

  32. zweifellos: seine verdienste sind in stein gehauen. seine gegenwärtigen aussichten auf einen platz im team, darüber kann man streiten. seine zukünftige rolle im sogenannten staff bzw. für die SGE scheint noch nicht geklärt bzw. ist einfach noch nicht spruchreif (er ist schließlich noch mitglied des spielerkaders). was mich irritiert, ist die fabuliererei über seine zukunft als Alex Meier. das finde ich anmaßend.

  33. „Man könnte es auch empathisch nennen.“

    Ja genau. Ab heute gilt für Bunte und Gala der Oberbegriff „Emphatiepresse“.

  34. @33 als Person des öffentlichen Lebens muss er damit umgehen können

  35. Lustig. Fabulieren ist plötzlich „anmaßend“ und bisschen rumreden über Kicker der Eintracht unnötige Problemwälzerei.

    Ja dann, Blog kann zu.

  36. Rasender Falkenmayer

    Morsche, Herrschaften
    Meiers Berufsplanung macht mir auch keine Sorgen, der kann sein Leben lang irgend etwas rumwursteln, was ihm gerade Spaß macht, wenn seine Finanzplanung o.k. ist. Dafür hat er genug verdient. Und irgendwie hoffe ich, dass eine SGE-Connection dabei hilft dass er dabei als verdienter Spieler die nötige gute Beratung bekommt. Das sollte euin Vorteil langjähriger Vereinstreue sein. Herr Steubing übernehmen Sie.

  37. Rasender Falkenmayer

    Als Verantwortungsträger sehe ich Meier zumindest in naher Zukunft eher nicht.

  38. „Ein Schwegler nutzt die Zeit zwischen Training und Coach zum Studium … scheint also nicht gänzlich unmöglich zu sein, sich pro-aktiv auf seine Karriere nach der Karriere vorzubereiten.“

    Das könnte auch von meinem alten Herren kommen…entsetzlich.

    Ich kann in Schwegler genauso wenig reingucken wie in Meier. Aber Schweglers verhalten ist für mich persönlich weniger nachvollziehbar.

  39. ZITAT:
    „Wenn ich mir um irgendjemanden keine Sorgen mache, dann um Alex Meier.“

    +1
    Das ist nach meinem Eindruck einer, der seinen Weg gehen wird und sich dafür die nötige Zeit nimmt.

  40. „Es gibt genug Beispiele von Fußballmillionären die heute Privatinsolvenz anmelden.“

    Ja. Weil sie schlecht beraten wurden. Meist ging es dabei darum, Steuern zu sparen. Altes Motto: „Steuern sparen, koste es, was es wolle“. Das haben die dann zumindest erreicht.

    Ich mache mir um Alex‘ Zukunft auch keine Sorgen. Der wird bei uns schon – wenn er denn will – eine Beschäftigung finden. Ich sehe ihn auch irgendwo im Jugendbereich. Oder er geht zu Charlys Fußballschule.

  41. Wenn ihr hier spekuliert über die berufliche Zukunft von AM14FG, dann mache ich das mal über seine gesundheitliche.
    Ich kenne seine Befunde nicht, aber wenn ein Sportler anhaltend Probleme mit dem Fersenbein hat, handelt es sich in den allermeisten Fällen um Fersenspornbeschwerden. Dort setzen die Sehnen der Fußsohle an und sind chronisch gereizt. Bei jedem Schritt wird diese Sehnenplatte gedehnt und zieht sich dann wieder zusammen; dadurch wird das Laufen flüssig ermöglicht. Bei einer chronischen Reizung bildet der Körper Verknöcherungen an den Sehnenansätzen. Nach einer Operation mit Abtragung dieser Osteophyten gibt es aber häufig Probleme durch die Op-Narben, da diese an sensibler Stelle sitzen. Leider führt dies dann gar nicht selten dazu, dass schnelles Laufen nur noch eingeschränkt möglich und die Sprungkraft herabgesetzt ist.
    Was dies für einen Fußballspieler bedeutet, kann sich jeder ausmalen.
    Zusammengefasst: Ich bin ziemlich skeptisch bezüglich der zukünftigen Fähigkeit von AM14FG den Leistungssport Fußball wieder aufzunehmen.

  42. ZITAT:
    „@bibton – Meier ist halt ein verdienter Spieler, über den man sich Gedanken macht. Caios, Streits oder Ochs´s Rente dagegen ist den meisten hier ziemlich egal“

    Hallo!!!??? Wie kannst du sowas über CAIO sagen? Das hat er nicht verdient!

  43. „Wenn ihr hier spekuliert über die berufliche Zukunft von AM14FG, dann mache ich das mal über seine gesundheitliche.“

    Ich glaube, da macht sich hier inzwischen kaum noch einer Illusionen.

  44. Heute war in der SZ ein gutes Interview mit Boateng, also dem Halbbruder von unserem Prince. Aus dem von mir Zitierten finde ich, kann man ganz gut nachvollziehen, wie schwer es ist, nach Verletzungen wieder zurückzukommen:

    „Schwer war die Zeit vor allem nach der Schulterverletzung. Ich konnte nach drei Monaten zwar wieder spielen, aber das war nicht derselbe Boateng. Ich hatte das Gefühl, als hätte ich einen anderen Körper. Mir fehlte im Schulterbereich komplett die Kraft, weil die Muskulatur sich zurückgebildet hatte. Und wenn ich im Spiel an der Schulter müde wurde, habe ich falsche Bewegungen gemacht und fehlbelastet, und dann ging’s diagonal durch den Körper. Am Ende waren es dann die Adduktoren und die Oberschenkel. Ich habe noch nie so brutal gemerkt, dass alles mit allem zusammenhängt. Und du hast in diesem Betrieb auch keine Zeit vorzubeugen Wenn die Verletzung ausgeheilt ist. geht’s sofort weiter.“

  45. Die Kölner sollten am besten überhaupt nicht mehr trainieren.

    Zuerst schwillt dem Risse gleich beim ersten Training das operierte Knie an und jetzt holt sich der Heintz einen Sehenanriss im Oberschenkel ab.

  46. Sehnen:-)

  47. Rasender Falkenmayer

    Als Scout kann ich mir Meier gut vorstellen.Kann man immer brauchen, wenn sie etwas taugen.

    Wäre ich Exprofi, würde ich ein Sportgeschätft eröffnen. Aus Nostalgie. Und, weil eine Kneipe für mich zu gefährlich wäre.
    In dem Exprofiportgeschäft gäbe es Traditionstrikots, Lederbälle und Holztennisschläger Modell Björn Borg, ausserdem Zuschauerausrüstung wie Wärmeunterzeugs, Verpflegungsbehälter (fest und flüssig) und ausgefallene Devotionalien. Das Verkaufpersonal trägt Sportleiberl, die sich über ordentlichen Bäuchen spannen. Das stelle ich mir schön vor.
    Allerdings: Die Leute würden mir die Bude einrennen und nichts wäre es mit gemütlichem Dasein. Also doch nicht

  48. OT. Schön wie der HR aus dem Satz des Bobic Interviews „…Aber wir möchten mehr, sind mit der Stadt in konstruktiven Gesprächen, um selbst verantwortlich zu sein…“ die Überschrift „Bobic hofft auf Stadionkauf“ macht.

  49. ergänzung zu hanradler 45: das Boateng-intervew ist wirklich lesenswert (gerade auch unter dem hier eörterten aspekt „was läuft, was kommt danach?“. in der selben ausgabe übrigens auch ein artikel über die analyse und aussagekraft von dominanz, ballbesitz, passquote, bewegungsabläufe …. der (zumindest für mich) auch einige ungeahnte methoden/indizes benennt.

  50. Köln braucht sich keine Sorgen mehr machen müssen in dieser Saison.

  51. ZITAT:
    „Wenn ihr hier spekuliert über die berufliche Zukunft von AM14FG, dann mache ich das mal über seine gesundheitliche.“

    Auch wenn das sehr hypothetisch ist, so würde mich das doch interessieren. Bist Du vom Fach?
    Meine Frage ist, ob das mit der Borrelioseinfektion zu tun hat/haben kann. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wurde das ja spät bei ihm diagnostiziert. Und die Bakterien können ja nach meiner Kenntnis vielfältige Entzündungen in Gelenken, Sehnen, Muskeln bis hin zu Nerven auslösen, die dann zu entsprechenden (chronischen) Schädigungen führen.

  52. @45 und 50
    Auch wenn es ein Konkurrenzblatt ist, man kann durchaus einen Link setzten: http://www.sueddeutsche.de/spo.....duced=true

  53. Nö, das in 54. ist auch nur ein Teaser.

  54. Zwei kranke Junior-Adler aus der KiTa abgeholt, das wars dann mit dem heutigen Live-Kracher-Spiel gegen Sandhausen. Halswickel und Tee statt Riederwald-Stadion. Mist.

  55. ZITAT:
    „Zwei kranke Junior-Adler aus der KiTa abgeholt, das wars dann mit dem heutigen Live-Kracher-Spiel gegen Sandhausen. Halswickel und Tee statt Riederwald-Stadion. Mist.“

    Bei den Großeltern zur fachgerechten Pflege abgeben?

  56. @bibton, in der Tat der Artikel über das Buch Revolution im Profifußball, mit Big Data zur Spielanalyse 4.0 war auch lesenwert, habe mir das Buch mal in der Stadtbücherei ausgeliehen.
    Vielleicht kann Kunibert die Berechnungsmethode für Druckeffizienz (also wie jeder weiß, die Berechnung dahingehend, wie effizient ein Spieler Gegenspieler unter Druck überspielen und der Ballempfänger dann den Ball ohne Druck kontrollieren kann) in sein Quadraddingens mit einbeziehen.
    DEff = P+ (Anzahl der überspielten Spieler) sqrt (DIS2/DIS1) (Druck auf Passempfänger und Druck durch den nächststehenden Gegenspieler) – ich nenne diese Formel anders als im Buch Oli K-Formel
    aber nein im Ernst, interessantes Buch über eine interessante Entwicklung, nicht nur das geschulte Auge sieht mehr, ah den Artikel kann man sogar verlinken
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3742095

  57. Mark, ich hätte natürlich verlinkt ;-) aber so habe ich sogar für die hiesige werte Leserschaft eine Textpassage hier hineingeschrieben, weil der Teaser nicht den Text zeigte

  58. @59.
    Es ist sogar eine gute Textpassage. Sie zeigt, dass selbst bei den Orks mit ihrem vielen Geld die Rehabilitation nicht optimal läuft. In einer guten Rehabilitationseinrichtung werden die Muskel- und Bewegungsketten beachtet und das Training darauf abgestellt. Man muss die Defizite analysieren und das Aufbauprogramm genau darauf ausrichten.

  59. ZITAT:
    „Bei den Großeltern zur fachgerechten Pflege abgeben?“

    PlanZITAT:
    „ZITAT:
    „Zwei kranke Junior-Adler aus der KiTa abgeholt, das wars dann mit dem heutigen Live-Kracher-Spiel gegen Sandhausen. Halswickel und Tee statt Riederwald-Stadion. Mist.“

    Bei den Großeltern zur fachgerechten Pflege abgeben?“

    So ähnlich.

  60. Also halten wir für heute fest, AM14FG´s Karriere neigt sich dem Ende zu.
    Für ein paar (Abschieds-) Spiele wird es schon noch langen.
    Danach chilled er bis zu abwinken.
    Präsident oder Manager von einem Fußballverein wird er eher nicht.
    Das ganz geht uns aber eigentlich dann auch gar nichts mehr an.
    Nächstes Thema…

  61. ZITAT:
    „…Nächstes Thema…“

    Stadionkauf? ;-)

  62. Lustig – KPB testet 3erlei Äppler im Wagner und erklärt, dass seine Eltern ihn eigentlich „Kelvin“ Prinz taufen wollten, aber dem Krankenhaus leider ein Tippfehler unterlaufen ist (…)
    brüller

  63. ZITAT:
    „Stadionkauf? ;-)“

    Die Stadt verschachert die Commerzbank-Arena an den DFB und auf der Rennbahn baut die Eintracht das neue Waldstadion. HeinzG. wird dort Parkplatzwärter und schreibt die Falschparker auf.

  64. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Stadionkauf? ;-)“

    Die Stadt verschachert die Commerzbank-Arena an den DFB und auf der Rennbahn baut die Eintracht das neue Waldstadion. HeinzG. wird dort Parkplatzwärter und schreibt die Falschparker auf.“

    Gefällt.

  65. mwa – wenn man sich die Aufstellung gegen Sandhausen anschaut, dann dürfen ja alle die ran, die sonst nicht ran dürfen.

    Schön und gut.

    Welchen Erkenntnisgewinn kann man eigentlich maximal aus solchen Tests ziehen?
    Und – bringt dieser Test die handelnden Personen wirklich weiter?
    Kamada im Sturm – würde er in der Buli nie so spielen!
    3er Abwehrkette gänzlich ohne Außenverteidiger – würde Kovac auch nie in wichtigen Spielen praktizieren.

    Ganz ehrlich – diesen Spass kannst Du doch auch intern gegen Deine U19 oder von mir aus U17 fabrizieren. Ein Test ohne erkennbaren Wert.

  66. Etwas stärker sollte der Gegner schon einzuschätzen sein, als die U19 oder U17.

  67. ZITAT:
    „Kamada im Sturm – würde er in der Buli nie so spielen!“

    Von den Auswärtsspielen in Freiburg und in Leipzig abgesehen…

  68. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kamada im Sturm – würde er in der Buli nie so spielen!“

    Von den Auswärtsspielen in Freiburg und in Leipzig abgesehen…“

    Nerv‘ hier nicht mit Fakten!….-)

  69. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Lustig – KPB testet 3erlei Äppler im Wagner und erklärt, dass seine Eltern ihn eigentlich „Kelvin“ Prinz taufen wollten, aber dem Krankenhaus leider ein Tippfehler unterlaufen ist (…)
    brüller“

    Vielleicht meint er „Calvin“.

  70. Natürlich Kelvin – wie Lord Kelvin

    Also spielt der Lord doch endlich bei uns.

  71. Kamada? „nassser Sack“ ;-)
    ZITAT:
    „… Aggressivität, Durchschlagskraft und Körperspannung“ würden Kamada fehlen. „Manchmal ist er wie ein nasser Sack“, sagt Kovac lächelnd und meint dies keineswegs despektierlich. …“
    https://www.op-online.de/sport/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-niko-kovac-lobt-japaner-daichi-kamada-testspiel-gegen-sandhausen-9239858.html

  72. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „3er Abwehrkette gänzlich ohne Außenverteidiger….“
    Da Costa? RV
    Beyreuthers Hauptposition laut tm.de: Linksverteidiger
    Wer soll denn überhaupt die angebliche Dreierkette sein?

    Ja ne is klar.

  73. Da Costa, Knothe, Beyreuther – es sind sonst keine Verteidiger auf dem Platz. Knothe übrigens sehr ordentlich in der Ballbehandlung.

  74. Da Costa, Knothe, Beyreuther – es sind sonst keine Verteidiger auf dem Platz. Knothe übrigens sehr ordentlich in der Ballbehandlung.

  75. Kamada, 1:0
    Weltklasse!

  76. 1:0 verpasst weil ich dir hier alles erklären muss

  77. 1:0 verpasst weil ich dir hier alles erklären muss

  78. das ist natürlich ärgerlich, war so ein schönes Tor

  79. Spielt bei SVS auch die B-Mannschaft? das ist doch kein Zweitliganiveau, die machen ja gar nichts jenseits der Mittellinie

  80. Hahaha, kaum schreibe ich es, die erste Aktion von denen … 1:1

  81. mein Stream kommt wohl später an

  82. Sorry
    Ist eigentlich irgendjemand da für den ich das schreibe?

  83. Das ist doch kein Stürmer!

  84. ZITAT:
    „Sorry
    Ist eigentlich irgendjemand da für den ich das schreibe?“

    Nein.

  85. SVS zum zweiten Mal im Strafraum, Torschussquote gefühlt 10:2

  86. ZITAT:
    „Sorry
    Ist eigentlich irgendjemand da für den ich das schreibe?“

    Also, wenn nicht mehr Infos kommen als bei Twitter… ;-)

  87. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sorry
    Ist eigentlich irgendjemand da für den ich das schreibe?“

    Nein.“

    Ab und zu bin ich schon da, bitte um weitergehende Berichterstattung.

  88. CE ist jetzt allerdings beim Bremen-Spiel.

  89. Halbzeit. SGE spielerisch, taktisch und technisch überlegen, angesichts der Aufstellung nicht selbstverständlich. Könnte aber am deutlichen Übergewicht im Mittelfeld liegen (nein, keine Anspielung auf Stendera, der ist der beste Mann auf dem Platz).

  90. Nicht unerwähnt sollte ein Pfostenschuss der Gäste kurz vor dem Pausentee bleiben.

  91. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Da Costa, Knothe, Beyreuther – es sind sonst keine Verteidiger auf dem Platz. Knothe übrigens sehr ordentlich in der Ballbehandlung.“

    Also zwei Aussenverteidiger in der Dreierkette. Kann man machen. Medo defensiv dazu vermutlich.

    Ja, ich lese mit.

  92. Das Verhalten von Zimbo beim Gegentor ist mit „Herumirren“ sehr wohlwollend beschrieben

  93. ZITAT:
    „Sorry
    Ist eigentlich irgendjemand da für den ich das schreibe?“

    Nein.

  94. die Färbung des Laubes auf der Tribüne des Riederwald ist sehr hübsch, das sollte doch auch nicht unerwähnt bleiben, ansonsten Stendera der, der da Struktur rein bringt

  95. 3:1 überragender langer Heber nach gruseliger Klärung außerhalb des Strafraums durch den SVS Tormann.
    Daher nun 1:1 nach Torwartfehlern.

  96. Europa so nah.

  97. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Da Costa, Knothe, Beyreuther – es sind sonst keine Verteidiger auf dem Platz. Knothe übrigens sehr ordentlich in der Ballbehandlung.“

    Also zwei Aussenverteidiger in der Dreierkette. Kann man machen. Medo defensiv dazu vermutlich.

    Ja, Medo so eine Art Libero zwischen den Kindern

  98. wir sind quasi schon da

  99. Ich reiche mal den Torschützen nach: Brane H.

  100. also in Europa meine ich

  101. Einsnull, einseins, zwonull, was ist denn das für’n Ticker hier, sag emal!?

  102. Stendera in der ersten Halbzeit mit einer Druckeffizienz von 3,02 (geschätzt)

  103. ZITAT:
    „also in Europa meine ich“

    und zwar im Herzen von!

  104. da Costa jedenfalls fit und spielt ordentlich Hat allerdings auch defensiv rein gar nichts zu tun.

  105. Es plätschert so

  106. Habt ihr denn der CDU Fraa jetzt das Stadion abgekauft oder wieder nur Blödelei betrieben den ganzen Nachmittag?

  107. Die Dame ist von ihrer Partei bereits zurückgepfiffen worden.

  108. Sehr engagiert, der Herr Gotta. Muss man ehrlich konstatieren.

  109. Die Angriffsformation für Hoffenheim zeichnet sich ab: Kamada, Hrgota, Haller.

  110. ZITAT:
    „Die Dame ist von ihrer Partei bereits zurückgepfiffen worden.“

    Gnihihi

  111. Schade. Hätte Interesse gehabt. Gibt ja vermutlich keine Mietpreisbremse oder?

  112. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Dame ist von ihrer Partei bereits zurückgepfiffen worden.“

    Gnihihi“

    Was heisst denn da gnihihi?
    Was hätte uns denn besseres passieren können?

  113. Hätte mich brennend interessiert ob Vorstand und AR das stemmen würden.
    Wär mal was konkretes statt Ankündigungen über Internationalisierung und Finanzamt Fulda.

  114. DeGuzman hat sich verletzt, muss ich lesen? Oha.

  115. 5:3. raus, raus, raus.

  116. ZITAT:
    „Was hätte uns denn besseres passieren können?“

    Die Dame hats nicht so mit dem Profi-Fußball.
    In dieser Angelegenheit bevorzuge ich Gesprächs- und Geschäftspartner, die wissen, wovon sie reden und somit die berechtigte Hoffnung auf Zuverlässigkeit besteht. Sonst würde ich die Finger davon lassen. Remember the Rennbahn, nur annersderum.
    Grundsätzlich spricht gegen einen Kauf des Waldstadions durch die Eintracht wenig.

  117. „Grundsätzlich spricht gegen einen Kauf des Waldstadions durch die Eintracht wenig.“

    Ja. Für 1 €.

  118. Und wir vermieten dann für teuer Geld an Helene!

  119. ZITAT:
    „Die Zeiten sind vorbei, derwo der Kicker nach dem Kicken noch in Versicherungen machen muss.“

    Ein ehrbarer Beruf.

  120. Kicker? Absolut.

  121. ZITAT:
    „Kicker? Absolut.“

    Hihi

  122. Fan-Dialog zwischen DFB und Ultras:
    „… Eine von Respekt geprägte Diskussionsgrundlage sei geschaffen worden. …“
    http://www.kicker.de/news/fuss.....sache.html

  123. Den Watz überlese ich einfach mal.

    Das hier ist allerdings eine glasklare Sensation!

    Peter #Stöger und seine Lebensgefährtin #UlrikeKriegler schauen am Sonntag in der #Lindenstrasse vorbei.

    Wird spannend, ob der als FC-Trainer auftritt.

  124. @52 Ja, Volksfront, das siehst du genau richtig. Die späte Diagnose ist
    eines der Chamäleons der Medizin: bunte Symptomatik, wenn anfangs
    das sog. Erythema migrans (ist aber auch nicht immer sicher zu erkennen)
    verpaßt wird.

    Aber, zurück zum Sport:
    Die Eintracht Bilanz gegen ‚Hübnerson‘ d.Ä. ist doch saumäßig, oder?
    Zuletzt sogar Kopfballtreffer 89. Min. zum 1:0 Endstand.
    Die Punkte dürfen auch mal an die Eintracht gehen.

  125. Der Höllenmann will lt. HR Nachrichten die Hütte kaufen. Wir sind dafür gut aufgestellt sagt er.

  126. ZITAT:
    „Der Höllenmann will lt. HR Nachrichten die Hütte kaufen. Wir sind dafür gut aufgestellt sagt er.“

    Das hat er nicht gesagt; „oder Betreiber“ hat er gesagt. Schon ein Unterschied.
    http://www.hessenschau.de/spor.....n-100.html

  127. ZITAT:
    „Der Höllenmann will lt. HR Nachrichten die Hütte kaufen. Wir sind dafür gut aufgestellt sagt er.“

    Pass auf, dass er dir sie nicht vor der Nase wegschnappt.

  128. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Höllenmann will lt. HR Nachrichten die Hütte kaufen. Wir sind dafür gut aufgestellt sagt er.“

    Das hat er nicht gesagt; „oder Betreiber“ hat er gesagt. Schon ein Unterschied.
    http://www.hessenschau.de/spor.....n-100.html

    Hat er wohl. In den Nachrichten im Rundfunk. Ätsch!
    Wie viel Ahnung vom Profifußball muss denn ne Bürgermeisterin in spe haben um ein Stadion verkaufen zu können?
    Vermute mal die meisten Immobiliendeals laufen ohne Fußballprofis.

  129. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Höllenmann will lt. HR Nachrichten die Hütte kaufen. Wir sind dafür gut aufgestellt sagt er.“

    Pass auf, dass er dir sie nicht vor der Nase wegschnappt.“

    Solln wir maln Angebot abgeben?

  130. Du kannst. Ich hätt nix dagegen, dass die Eintracht das Ding kauft, solang sie es nicht nach Eschborn verfrachtet.

  131. Nur mal so: wenn die Stadt das Stadion loswerden will, muss die das nicht sauber ausschreiben? Dann kaufe ich das natürlich. Oder der Scheich.

  132. Mainz 3:5 vs. Düdelingen.

    Spektakel. ….sollte öfters zu Testkicks gehen….

  133. Mainz 3:5 vs. Düdelingen.

    Spektakel. ….sollte öfters zu Testkicks gehen….ZITAT:
    „Nur mal so: wenn die Stadt das Stadion loswerden will, muss die das nicht sauber ausschreiben? Dann kaufe ich das natürlich. Oder der Scheich.“

    So wie bei deb Dosen in Leipzig,….. Ich glaube nicht.

  134. ZITAT:
    „Nur mal so: wenn die Stadt das Stadion loswerden will, muss die das nicht sauber ausschreiben? Dann kaufe ich das natürlich. Oder der Scheich.“

    Ei ja. Die Kandidatin wollte sich halt mal populär machen.

  135. Aber da die Eintracht ja das Station auf eigene Kosten umbauen will, ist da vielleicht eine andere Grundlage gegeben.

  136. Ich geb immer n Euro mehr. Dann müssen sie die Hütte mir geben. Oder dem Scheich halt.

  137. Abwarten. ;-)

  138. ZITAT:
    „Nur mal so: wenn die Stadt das Stadion loswerden will, muss die das nicht sauber ausschreiben? Dann kaufe ich das natürlich. Oder der Scheich.“

    Wenn ich dieses hier richtig lese, dann nicht. (FAZ, Adblocker ausschalten)
    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....55046.html

  139. ZITAT: @140
    „Nur mal so: wenn die Stadt das Stadion loswerden will, muss die das nicht sauber ausschreiben? Dann kaufe ich das natürlich. Oder der Scheich.“

    Der Herr Gangel hätte das auf seine Art „elegant“ gelöst, aber der neue Chef vom Liegenschaftsamt?

  140. Ich hätte da einen Tipp für die Italiener, wie sie es sicher vermeiden können, sich bei der nächsten WM wieder zu blamieren.

  141. Schwarmintelligenzfrage: weiss zufällig jemand aus der lamäng ob man auf einer legalen Quelle Italien vs Schweden sehen kann oder ob ich mich wieder einem Pornovirenbombardement von illegalen krimtartarischen Ruckelstreams aussetzen muss?

  142. Testspielpausenlektüre:

    Neues von der Lichtgestalt

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3743831

  143. Der italienische Matchplan scheint zu sein, Berg vom Platz zu mobben.
    Bin malgespannt, ob es funktioniert.

  144. ZITAT:
    „Schwarmintelligenzfrage: weiss zufällig jemand aus der lamäng ob man auf einer legalen Quelle Italien vs Schweden sehen kann oder ob ich mich wieder einem Pornovirenbombardement von illegalen krimtartarischen Ruckelstreams aussetzen muss?“

    Nitro zeigt das nur Rückspiel, leider nicht aber das Hinspiel.

  145. Ich würde ja eher Wembley für uns kaufen.

  146. ZITAT:
    „Ich würde ja eher Wembley für uns kaufen.“

    Und dann in Ginnheim aufstellen.

  147. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich würde ja eher Wembley für uns kaufen.“

    Und dann in Ginnheim aufstellen.“

    Genau so ;-)

  148. Haben die jetzt Blaskapellen in England dabei? Wo ist bloß deren Fankultur hin? Oder bild ich mir das ein?

  149. Die können’s auch net besser als unsere.

  150. Länderspiele gegen England, bei denen von vornherein feststeht, dass es kein 11er-Schießen gibt, sind irgendwie merkwürdig.

  151. Sitzt da der Videoassistent eigentlich auch in Cologne?

  152. Ist die deutsche Torlinie gerade oder hat die wieder mal ne Beule nach innen?

  153. Die Italiener sind nur noch am Schauspielern und versuchen so die rote Karte für Berg zu provozieren und kassieren dabei den Rückstand.
    Ein Dank an den Fussballgott, auch wenns nicht der Alex ist.

  154. Unglaublich was selbst bei diesen Freundschaftsspielen an Geld verbrannt und verdient wird.

  155. Einem solchen “Länderspiel“ zuzugucken ist eine Strafe. Man sieht doch ganz klar, dass keiner Lust hat sich anzustrengen.
    Muss man nicht haben.

  156. Salcedo spielt gegen Belgien wohl durch…

  157. Warum guckt ihr euch Deutschland an ?
    Selber schuld.

  158. ZITAT:
    „Warum guckt ihr euch Deutschland an ?
    Selber schuld.“

    Nach 15 Minuten war ich raus.

  159. Broadway Danny Rose verlässt den Platz. Das war es.

  160. Ohne Italien fahren wir zur WM.

  161. Meine Leute bei Appleby arbeiten gerade den indirekten Tausch des Stadions gegen meine Premiumimmobilie in Paris aus. Das dauert noch ein wenig, weil wir die aus Steuergründen zuerst an einen Gönner der Eintracht verkaufen müssen, der nur noch seine Angelegenheiten regeln muß. Ich überlasse dann die Hütte gegen marktübliche Quadratmetermiete kalt und die Einnahmen aus der neu zu vergebenen Schanklizenz.

  162. Ich lehne mich glaube ich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich sage: Wir sehen den zukünftigen WM-Teilnehmer.

  163. ZITAT:
    „Ich lehne mich glaube ich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich sage: Wir sehen den zukünftigen WM-Teilnehmer.“

    Spielt Russland heute?

  164. ZITAT:
    „Meine Leute bei Appleby arbeiten gerade den indirekten Tausch des Stadions gegen meine Premiumimmobilie in Paris aus. Das dauert noch ein wenig, weil wir die aus Steuergründen zuerst an einen Gönner der Eintracht verkaufen müssen, der nur noch seine Angelegenheiten regeln muß. Ich überlasse dann die Hütte gegen marktübliche Quadratmetermiete kalt und die Einnahmen aus der neu zu vergebenen Schanklizenz.“

    Endlich mal ein normaler Beitrag.

  165. Keine Tröten in der UdSSR. Schade, den Genuss hätte ich den in die leeren Stadien zwangsverpflichteten Milizionären und Schulklassen aus dem Social Media Paradies dann doch gegönnt.

  166. Aus gg. Anlaß: Nur heute noch EUR 10,- Gutschain auf amazon.it – „GRAZIE1000“

  167. ZITAT:
    „Meine Leute bei Appleby arbeiten gerade den indirekten Tausch des Stadions gegen meine Premiumimmobilie in Paris aus. Das dauert noch ein wenig, weil wir die aus Steuergründen zuerst an einen Gönner der Eintracht verkaufen müssen, der nur noch seine Angelegenheiten regeln muß. Ich überlasse dann die Hütte gegen marktübliche Quadratmetermiete kalt und die Einnahmen aus der neu zu vergebenen Schanklizenz.“

    Solltest Du Dich nicht vorher nochmal mit dem Finanzamt in Fulda in Verbindung setzen?

  168. ZITAT:
    „Meine Leute bei Appleby arbeiten gerade den indirekten Tausch des Stadions gegen meine Premiumimmobilie in Paris aus. Das dauert noch ein wenig, weil wir die aus Steuergründen zuerst an einen Gönner der Eintracht verkaufen müssen, der nur noch seine Angelegenheiten regeln muß.“ (…)

    Die Premiumimmo muss aber erst noch nach Panama und dann in Paradise durchlauferhitzt werden. Läuft für uns, die Brunnenfigur vor Römer, blinded by the light.

  169. Ach Leute, seit gestern dem 10.11. bin ich offiziell den „alten Knackern“ zugehörig, da die 60 erklommen.
    Ich habe den Jürgen im Endspiel gesehen
    Ihr ahnungslosen Jungspude.

  170. @raideg
    nachträglich alles Gute zum Geburtstag

  171. ZITAT:
    „Ach Leute, seit gestern dem 10.11. bin ich offiziell den „alten Knackern“ zugehörig, da die 60 erklommen.“

    ok, das erklärt so einiges, falls nicht alles. Trotzdem Glückwunsch.

  172. November-news / Für-danach-Pläne: Jan Rosenthal hat gestern seine erste Vernissage gehabt.

  173. raideg, alles Gute, bleib gesund.
    Übrigens spielen Kaleo am kommenden Freitag in OF-Stadthalle.

  174. Alaaf.

    Guten Morgen Frankfurt.

  175. De Guzman mit Schultereckgelenkssprengung.

    Gute Besserung.

  176. Das ist bitter.

  177. ZITAT:
    „Ach Leute, seit gestern dem 10.11. bin ich offiziell den „alten Knackern“ zugehörig, da die 60 erklommen.
    Ich habe den Jürgen im Endspiel gesehen
    Ihr ahnungslosen Jungspude.“

    Jungspund!
    Trotzdem, herzlichen Glückwunsch und gute Gesundheit!

  178. @189
    Hätte schreiben müssen: Selbst Jungspund!

  179. ZITAT:
    „Ach Leute, seit gestern dem 10.11. bin ich offiziell den „alten Knackern“ zugehörig, da die 60 erklommen.
    Ich habe den Jürgen im Endspiel gesehen
    Ihr ahnungslosen Jungspude.“

    Glückwunsch. Ich auch (3Jahre alt), kann mich aber nicht mehr dran erinnern.

  180. Der Papa hat gesagt, obwohl du……..

    Alles Guude zum Geburtstag. Alles Guude……

  181. Laaaaaangweilig

  182. ZITAT:
    „Geht doch zu Ikea“

    Bist irr?

  183. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    „Es ist mal wieder so weit.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....-leer.html

    Bock umstoßen.

  184. Tawatha flankt von links…

  185. quer über das Spielfeld. Der Ball landet direkt auf der Eckfahne.
    Der Ball springt in die Luft und der nahende Kölner Verteidiger versucht den Ball zu klären, drischt ihn aber versehentlich aufs eigene Tor, wo ihn aber der souveräne Torhüter fängt, jedoch beim Versuch durch einen schnellen Abwurf einen Konter einzuleiten den Hinterkopf eines weiteren Abwehspielers trifft.
    Der Ball rollt Richtung Seitenauslinie und der unglückliche Kölner Spieler, der nun versucht einen Eckball zu vermeiden haut die Kugel stramm unter die Latte des Tores.
    WUMMS !!!

  186. … muss natürlich Torauslinie heißen.
    Bin leider auch nicht besser als die Kölner.

  187. Sweet little sixty…
    Glückwunsch, raideg! Pause sinnvoll genutzt.

  188. @all
    Danke für die netten Wünsche.
    Old’s Cool!

  189. ZITAT:
    „Geht doch zu Ikea“

    Hihi hihi

    War wirklich im Ikea

    Hot dogs essen mit den Kids…

  190. ZITAT:
    „@all
    Danke für die netten Wünsche.
    Old’s Cool!“

    Nochmal alles gude auf die nächsten 60!

    Finde es immer so faszinierend das so alte Menschen in diesem Internet klar kommen ;-)

  191. „ZITAT:

    Nochmal alles gude auf die nächsten 60!

    Finde es immer so faszinierend das so alte Menschen in diesem Internet klar kommen ;-)“

    Dreggsagg..

  192. ZITAT:
    „Finde es immer so faszinierend das so alte Menschen in diesem Internet klar kommen ;-)“

    Dafür gibts betreuendes Personal

  193. Herrlich so ein nassgraues November-Wochenende, nicht ?
    Die Fraa ist zur Familie gefahren, die Freunde sind auch fott und sogar die eigene bucklige Verwandschaft, die man aus purer Langeweile mal auf ne Pizza einladen wollte ist unpässlich, da beruflich verpflichtet.
    In weiser Voraussicht hat man sich gestern schon mit den überlebenswichtigen Notrationen eingedeckt, sich dabei fast den Arsch abgefroren und ist nun bereit, die Schwelle des eigenen Königreichs bis Montag nicht mehr zu übertreten. Mal so richtig schön Steuererklärung machen, oder gründlich putzen daheim. Die Schranktüren neu justieren oder vielleicht doch ein paar Leitz-Ordner einsortieren ? Datenbackup ! Das ist immer ein Hit. Oder mal den Keller ausmisten ? Klingt auch verführerisch.
    Hach November.
    Diese unwiderstehliche Mischung aus niederdrückender Dunkelheit, klirrender Kälte und eisigem Regen. Ein toller Monat.

  194. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Finde es immer so faszinierend das so alte Menschen in diesem Internet klar kommen ;-)“

    Dafür gibts betreuendes Personal“

    Ja in austria ist alles besser…

  195. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@all
    Danke für die netten Wünsche.
    Old’s Cool!“

    „Nochmal alles gude auf die nächsten 60!“
    Auch von mir selbiges und viel Spaß dabei. Bissi Zeit bis dahin lass‘ ich mir selbst noch, eilt ja net.

    „Finde es immer so faszinierend das so alte Menschen in diesem Internet klar kommen ;-)“
    Och jo, danke, klapp(er)t schon.
    Wesentlich unterhaltsamer sind aber sinnfreie Blicke und skurrile Kommentare der Generation Wischdings zu
    – Telex-Geräten samt Lochstreifen
    – Kassettenreparatur mit Klebstreifen
    – Spazierstockschaltung
    – Chokes und Zwischengas beim Schalten
    und anderen netten Kleinigkeiten bis zum heutigen Einparken-auf-Knopfdruck und Alexa.

  196. Wenn man sich weiter jung fühlen will, gibts da was heute:

    Die formidable Unterhaltungskapelle „Pisse“ spielt heute im Klapperfeld. (Ja! Da kann man jetzt freilwillig hin, außer man heißt Boris)

    Freunden des filigranen Gescheppers und feinsinnigen Gebrülls vertreibt das jedes Novembergefühl. Bestes Amüsemang für die ganze Familie!

  197. ZITAT:
    formidable Unterhaltungskapelle „Pisse

    Schließe mich an, große Unterhaltung auch für die U60-Generation.
    („Heute sind die Äpfel noch kandiert, morgen bist du sexuell frustiert.“)

  198. Du bist nicht Iggy Pop, wenn du kein T-shirt trägst.

  199. Philadelphia Eagle

    Lord

  200. ZITAT:
    „Lord“

    won´t you buy me a Mercedes Benz

  201. My friends all drive Porsches.

  202. Musik aus eurer Jugend? ;)

  203. „something was wrong“

  204. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Lord“

    won´t you buy me a Mercedes Benz“

    Selbigen hätte ich heute gerne sprengen wollen, also den Benz, weil mitten auf der Straße geparkt. Kein Durchkommen. Für nichts und niemanden. Für eine ganze Stunde. Aber mit HG-Nummer. Wo ist der Heinz Gründel, wenn man ihn mal braucht?
    *im-immer-noch-Rumpelstilzchen-Modus*

  205. schwarzwaldadler

    und Urs Meier bestätigt meine Meinung, das der Video SR im Stadion sein sollte.

  206. Ja. Er meint, der sollte neben Bela Réthy sitzen.

  207. schwarzwaldadler

    220
    was Herr Meier eben sagt habe ich hier schon vor Monaten genauso gesagt. Man braucht den Bezug zum Spiel.

  208. ZITAT:
    „Lord“

    Ich dachte der hat aufgehört….

  209. Pisse knallt.

  210. concordia-eagle

    Ich warte jetzt noch auf Tscha, grüß Dich mein Lieber.

  211. Philadelphia Eagle

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Lord“

    Ich dachte der hat aufgehört….“

    Mal schauen, ob nun am Montag noch ein Ueberraschungs-Zlatan gegen Italen kommt

  212. ZITAT:
    „Ich warte jetzt noch auf Tscha, grüß Dich mein Lieber.“

    Ja servus,sfreut mi …
    aber sorry, noch bei der Arbeit, respects lieber CE….

  213. aber eins trozdem noch:
    ITALIA!
    parteilic weil ja Ibra nemmer dabei ist ,,,wer braucht ein 2tes Iceland we?i)

  214. ooooh, endlich home –
    und auch wenn rock n roll mainstream geworden ist gibt es wenigsten disco, `ip ´op, pönk und elektrotek als ungezogene kinder die die botschaftsfahne der freiheit weiter hochhalten- oder so…
    .und schon wieder uupppss
    nanajanu
    nurdiesge!

  215. Ich hätte jetzt gerne mal meine Gedanken zur Eintracht (Eintracht Frankfurt, Fußball, Spieler, Verein, Vorstand, Fans, Scouting, Nachwuchsabteilung, Rhönradfahren, Berichterstattung, Pressearbeit, Schiedsrichter, Korruption, Geschäft, Vermarktung, Fußball im Allgemeinen, Perspektiven,) im 50er Jahre Handschriftstyle und einer von zwischen Hesse und Hauptmann geprägten Ausdrucksweise hier eingescannt und verlinkt.
    Anyone else? Nein? Doch?
    Naja, ich könnte es bestimmt auch nicht.

    P.S.
    Und der 228 stimme ich zu, wobei…..

    (diverse P. P. S. gelöscht,)

  216. Wollte schon immer mal so früh was rein schreiben…

  217. Wollte nicht Herr Krieger hier auch was Neues schreiben? Ich bin heute in Bayern und warte auf Neuigkeiten aus dem Hintertaunus.

  218. ZITAT:
    „Wollte nicht Herr Krieger hier auch was Neues schreiben? Ich bin heute in Bayern und warte auf Neuigkeiten aus dem Hintertaunus.“

    Ich glaube ihm geht’s wie uns allen….
    Laaaaangweilig..

    Jedenfalls was das Thema Eintracht/Fußball angeht…

    Soll ja Menschen geben die sich auch mit anderen Sachen beschäftigen können, was ich persönlich wiederum nicht nachvollziehen kann
    Zwinker Zwinker

  219. Er spielte Fußball und er wusste
    vom Leben außerdem nicht viel.
    Er lebte, weil er leben musste,
    vom Fußballspiel fürs Fußballspiel.
    F. Torberg.

  220. Morsche, schon blöd das mit der Schulter vom armen Jonny Guzman. Ich nichtsahnender Narr hatte recht hohe Erwartungen die er bisher ja ein wenig enttäuscht hat, war aber schon noch guter Hoffnung dass auch er einfach nur etwas Zeit braucht um im Renn- und Rumpelpressinggegenpressingbundesligastil anzukommen, tja..shoot, das war wohl erst mal nix, Gute Besserung!
    Aber so macht immerhin der grosse Kader auch Sinn.

  221. Dann eben Aktuelles aus der Zweiten Liga: In Nürnberg Nebel und Regen. Wie bereits in Ferdd.

  222. ZITAT:
    „Dann eben Aktuelles aus der Zweiten Liga: In Nürnberg Nebel und Regen. Wie bereits in Ferdd.“

    In Aschaffenburg auch…

  223. Vicequestore Patta

    Das Boateng-Interview – Werners in Serie: Geht ja wieder ab wie die Post im DoPa

  224. Vicequestore Patta

    Da guckt man mal wieder hier herein, nach gefühlten Monaten, und ist schon bestens unterhalten. So ab Nr. 225.

  225. Vicequestore Patta

    DoPa – ich guck dem Herrn Coenen gerne zu

  226. Wie war das eigentlich in der Zeit, als es noch kein Internet gab und man sich noch mit seinen Kinder, seinem Ehepartner oder der buckligen Verwandtschaft richtig unterhalten mußte? Ich frage für einen Freund.

  227. Richte deinem Freund aus, dass das eine furchtbare Zeit war. Die hatten teilweise noch weniger Ahnung von der Eintracht als mancher im Blog. Schwer vorstellbar, war aber so.

  228. ZITAT:
    „Wie war das eigentlich in der Zeit, als es noch kein Internet gab und man sich noch mit seinen Kinder, seinem Ehepartner oder der buckligen Verwandtschaft richtig unterhalten mußte? Ich frage für einen Freund.“

    Da gab es noch familiäre Atmosphäre. Es gibt keinen Funken Menschlichkeit mehr heutzutage . Heute regiert nur noch die Kohle..Egal wo.

  229. Wenn ich an die Kindheit in meiner gestörten Familie denke, ist jede Ablenkung ein wundervoller Segen.

    4-Stunden bei Nieselregen durch den Taunus und dann Backpfeifen von Vaddern, weil man es nicht adäquat genossen hat.

    Ich schiebe übrigend die permanenten tödlichen Amokläufe in den USA nicht auf die seltsame Waffengesetze, sondern auf deren krankhafte Überhöhung der Familie.

  230. ZITAT:
    „Dann eben Aktuelles aus der Zweiten Liga: In Nürnberg Nebel und Regen. Wie bereits in Ferdd.“

    Schneeregen in Nürnberg Nord!!!

  231. „…krankhafte Überhöhung der Familie.“

    Wir sind da natürlich viel individueller. Urban, modern und zeitgemäß bauen wir in ein Viertel, was sowieso schon ziemlich tot ist, an zentraler Stelle eine……. *Trommelwirbel* Internationale Kindertagesstätte!!

    http://www.deutsches-architekt.....tcount=844

    @ABB: Falls du dich noch erinnerst: Ich nehme alles positive, was ich jemals über’s Europaviertel geschrieben habe, zurück. Du hast Recht, hier wird leider doch mehr falsch gemacht wie richtig.

  232. was ist denn das? http://www.sport1.de/fussball/.....obeweis-an
    abstruse unterscheidung und abstruser Grindel-auftritt.
    hat jemand unter den damen und herren zugeguckt?

  233. ZITAT:
    „Ich schiebe übrigend die permanenten tödlichen Amokläufe in den USA nicht auf die seltsame Waffengesetze, sondern auf deren krankhafte Überhöhung der Familie.“

    Ergänzungsspieler,hä!? Ich liebe dich ja heiß und innig für viele scharfsinnige Beiträge, aber hier…???

  234. ZITAT:
    „was ist denn das? http://www.sport1.de/fussball/.....obeweis-an
    abstruse unterscheidung und abstruser Grindel-auftritt.
    hat jemand unter den damen und herren zugeguckt?“

    Zugeguckt? Teilweise.
    Verstanden? Jein.
    „… Das bedeutet im Klartext: Ein Fehler des Referees soll künftig nicht überstimmt werden, wenn er die Szene gesehen, aber „nur“ falsch bewertet hat. …“ (Zitat aus dem Link)
    Explizit hieß es von Grindel, dass nicht Schiedsrichterfehler durch den Videobeweise korrigiert werden sollen, sondern (nur) Wahrnehmungsfehler des Schiedsrichters, die zu falschen Entscheidungen führen. Was daran nun der Unterschied sein soll, erschließt sich mir nicht. Weder mit noch ohne Video.

  235. Den Unterschied verstehe ich schon. Der Schiri auf dem Platz soll das Sagen haben. Wie er entscheidet, so isses. Wenn er etwas nicht gesehen hat, hilft ihm einer von der Linie (nein, nicht Rangnick!) oder zusätzlich halt der Fern-Seher in Köln.
    Woher aber soll der Mann in Köln wissen, ob der Kollege auf dem Platz etwas bzw. nichts oder etwas Falsches gesehen hat? Vielleicht blafft der auf’m Platz ja auch zurück: „Freilich hab ich das gesehen! Aber anders entschieden, du Besserwisser!“
    Das möchte ich dann aber nicht nur per Bild, sondern auch per Stadion-Ton verfolgen.

  236. Und woher weiß der Video-Schiri, was der Pfeifen-Schiri wahrgenommen hat? Telepathie?
    Wenn sich in seinem Rücken etwas abspielt, kanns der Pfeifen-Schiri nicht wahrnehmen, das ist mir schon klar. Darüber hinaus scheint mir das aber arg limitiert. Wenn das bezweckt wird, na gut. Ich Dummerle ging halt davon aus, dass die falschen Entscheidungen reduziert werden sollten, naiv wie ich bin.

    Und gegen die Übertragung strittiger Bilder ins Stadion hatten sich – lt. Grindel – die BuLi-Vereine ausgesprochen. Mit denen soll jetzt nochmals Rücksprache gehalten werden.

  237. ZITAT:
    „Ich Dummerle ging halt davon aus, dass die falschen Entscheidungen reduziert werden sollten“

    Da hast du (laut verlinktem Artikel) Herrn Veh mit im Boot. Aber der Grindel – im verzweifelten Bemühen, sein Profil zu schärfen- verzettelt sich da jetzt mittlerweile völlig, denke ich.

  238. Der Grindel hat viel geredet, aber wenig gesagt.

  239. ZITAT:
    „… @ABB: Falls du dich noch erinnerst: Ich nehme alles positive, was ich jemals über’s Europaviertel geschrieben habe, zurück. Du hast Recht, hier wird leider doch mehr falsch gemacht wie richtig.“

    Schade. Hätte mir gewünscht, dass ich mich irre.

    Frankfurt verschandelt sich gerade ganz übel selbst. Da wird eine derartige Scheiße gebaut, die unsere Stadt noch auf Jahrzehnte prägen wird. Eigentlich bräuchte es wieder eine (militante) Hausbesetzerszene, die dem Dreck Einhalt gebietet. Aber unsere Linke eifert ja lieber dem Vorbild der großartigen judäischen Volksfront nach und ergeht sich in tagelangen Verbalwichsereien*innen…

    5 Neubau-Luxus-Eigentumswohnungen direkt neben dem Exsezz und die Baustelle ist noch nicht mit Nato-Draht und Wasserwerfern gesichert? Meine Fresse. Als nächstes wird die Rote Flora von Krauss Maffei gesponsert.

    Ich weiß aber auch gar nicht, was die Stadt bewegt, für so einen Scheiß Baugenehmigungen raus zu legen. Die Mitarbeiter dort müssen doch sehen, dass sie ihren eigenen Lebensraum rasieren. Mit ’nem Gehalt aus’m öffentlich Dienst kannste da nicht wohnen – vor dem Abriss hatte es dort noch ganz normalen Wohnraum.

    Sind die alle korrupt und haben dann einen persönlichen Vorteil? Anders kann ich mir das nicht erklären.

    In Bad Vilbel ist das ja ähnlich: Man muss nur auf’s Bausschild schauen, dann ergibt sich schon, wer da mit verdient. 40 Jahre CDU-Filz, da wird dann auch mal schnell ein Baudenkmal für ein paar popelige Eigentumswohnungen abgerissen.

    Money Quote: „Das Gebäude gewinnt seinen Wert als einzelnes Kulturdenkmal vor allem durch die inzwischen ausgeprägte städtische Überformung der Frankfurter Straße…“

    Lebenslanges Arschjucken.

    Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

  240. @Nidda Bei der ganzen Diskussion um den Videobeweis wird übersehen, dass die Zahl falscher Entscheidungen tatsächlich reduziert wird. Das liegt daran, dass alle nur die strittigen Entscheidungen diskutieren und selten die, wo der VAR zurecht eingegriffen hat.

    Collinas Erben widmen die letzten drei Folgen ihres Podcasts zum größten Teil dem Videobeweis. Absolute Hörempfehlung: http://fokus-fussball.de, falls das hier noch nicht verlinkt war, insbesondere für die letzte Folge. Leider lang, aber es ist ja Sonntag.

    Mir ist dabei klar geworden, dass die Debatte in der Öffentlichkeit insbesondere an zwei Dingen leidet: einer bemerkenswert anfängerhaften Kommunikation seitens des DFB sowie einer uninformiert vor sich hin kommentierenden Boulevard-Journaille. Der Dopa heute war für beides das beste Beispiel.

  241. Seferovic vergibt den ersten 100 %er.
    Mal gucken, wie viele es werden.

  242. UEFA Ticker schreibt:

    18:25
    Seferović could have had a hat-trick in this game already.

  243. Seferović could be a good striker, HOWEVER …

  244. Hat-trick ist übertrieben.
    Die eine Chance hat er sich gut erarbeitet und die war trotzdem nicht leicht.

  245. ZITAT:
    „Immerhin bringt er Freiburg kein Geld, der fortgejagte:
    https://www.ligainsider.de/marc-oliver-kempf_2288/kempf-verlaesst-freiburg-am-saisonende-230838/

    Fraglich. ob das schlau ist, nach einem Verletzungsjahr zu wechseln.

  246. Jetzt aber drei.

  247. Die Schweiz hat eben ein Scheiss Volk

  248. ZITAT:
    „Die Schweiz hat eben ein Scheiss Volk“

    Neidisch?

  249. Seferovic zur WM. Glückwunsch.

  250. MOK ablösefrei zurück holen, Falette für 3,5 nach Frankreich zurück und Seferovic dort lassen wo er ist.

  251. @ABB
    <"…Aber unsere Linke eifert ja lieber dem Vorbild der großartigen judäischen Volksfront nach und ergeht sich in tagelangen Verbalwichsereien*innen…"

    Ja, scheiße – am Ende müsste der besorgte Bildungsbürger womöglich selbst was tun, wenn er diese unsere Gesellschaft mitformen will. Kann ja wohl nicht sein, nur weil diese faulen Linken ihren Job nicht machen.

  252. ZITAT:
    „Ja, scheiße – am Ende müsste der besorgte Bildungsbürger womöglich selbst was tun, wenn er diese unsere Gesellschaft mitformen will. Kann ja wohl nicht sein, nur weil diese faulen Linken ihren Job nicht machen.“

    Am Ende leben die ganzen Linke noch von der Stütze.

    Ernsthaft: Natürlich trägt da jeder selbst ein Stück Verantwortung. Meine Bemerkung sollte auch niemand davon frei sprechen. Ich finde es einfach nur sehr bedauerlich, dass eine Szene, die in Protestsachen geübt ist, hier ihre Fähigkeiten nicht einbringt.

  253. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    „Der Grindel hat viel geredet, aber wenig gesagt.“

    Und das gesagte wurde noch einkassiert.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....fbLikePost

  254. Hahahaha. Der DFB blamiert sich, selbst mit Bundesligapause, in einem konstanten Wochenrhythmus. Sehr schön

  255. Eine knappe halbe Stunde ist Skibbe noch im Amt.

  256. ZITAT:
    „MOK ablösefrei zurück holen, Falette für 3,5 nach Frankreich zurück und Seferovic dort lassen wo er ist.“

    Abraham, Russ und Hase werden auch nicht jünger. Ich glaube zwar nicht, dass wir da eine Chance haben, es würde aber schon Sinn machen.

  257. ZITAT:
    „Ich finde es einfach nur sehr bedauerlich, dass eine Szene, die in Protestsachen geübt ist, hier ihre Fähigkeiten nicht einbringt.“

    Naja die Aktion ‚Stadt für alle‘ würde ich schon der linken Szene zuordnen. Ist halt nicht so populär bei Leuten, die nicht selbst betroffen sind.

  258. Bremen ist auch geil. Holen sich eine erwartete Absage von Tuchel und Favre und von den restlichen Kandidaten, die auf der langen Liste waren, setzt sich Kohfeldt durch.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....8760-.html