Dudeldei Nur noch eins

Am Samstag ist Wies'n. Oder wie das heißt. Foto: Stefan Krieger.
Am Samstag ist Wies'n. Oder wie das heißt. Foto: Stefan Krieger.

An der Mörfelder Landstraße sind die Vorbereitungen schon in vollem Gange. Zum letzten Spiel der Saison, genauer dem letzten Pflichtspiel, werden im Wald rund um das Stadion emsig Fahrgeschäfte, Trinkbuden für die Durstigen und allerlei Unsinn aufgebaut. Auf dass am Samstag das große Fest steigen kann.

Wir hingegen, die, die wir jetzt am Ende dieser langen und erfolgreichen Saison müde sind, fragen uns, wie wir gegen Leverkusen das Stadion erreichen, wo doch wieder mal gestreikt wird, und halt dieses Fest ansteht. Das wird was werden, Herrschaften. Da kann man gar nicht früh genug losfahren.

Ich zum Beispiel habe meinen Schlafsack schon vor den Toren des Stadions platziert. Damit ich keine Sekunde verpasse. Wäre ja doof.

Lektüre bis dahin vielleicht das Interview mit Kevin Trapp? Ist doch sonst nix los.

Schlagworte:

439 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Morsche.
    Das Einzige, was an diesem Wochenende zählt, ist Darmstadt. Wird man ja wohl noch sagen dürfen: Stadtfest plus Aufstieg – da geht der Punk ab.
    .P.S: Ich erlöse unseren Torhüter von einem „i“.

  2. Nur noch eins. Dann ist es endlich geschafft…

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....33795.html

  3. ZITAT:
    „Morsche.
    Das Einzige, was an diesem Wochenende zählt, ist Darmstadt. Wird man ja wohl noch sagen dürfen: Stadtfest plus Aufstieg – da geht der Punk ab.
    .P.S: Ich erlöse unseren Torhüter von einem „i“.“

    Dazu noch Montag ein Feiertag, damit man auf dem Schloßgrabenfest, bis in die Puppen feiern kann!

  4. Guten Morgen,
    das Interview mit KTTG1 (KevinTrappTorwartGott1) ist deutlich besser gelungen als das in der Bxxx. Die Schmierfinken können ja doch anders als ständig runterputzen und schlechtreden und Kevin ist deutlich differenzierter, als es sein Name vermuten ließe.

  5. ZITAT:

    Dazu noch Montag ein Feiertag, damit man auf dem Schloßgrabenfest, bis in die Puppen feiern kann!“

    Das auch noch! Das hatte ich ja glatt vergessen.

    In Frankfurt wird es dagegen ungemütlich: Am Samstag abend soll die reanimierte Galaxy im gleichen Stadion spielen. Also alle Fussballfreunde direkt nach Schlusspfiff raus und die lila Fans rein. Das stelle ich mir drollig vor.

  6. Muss mich korrigieren: Das Galaxy-Spiel wird verschoben. Also alle Aufregung umsonst…

  7. Moin,

    Lustiges Schauspiel. Die Bild druckt nun wieder eine Liste mit moeglichen Schaaf Nachfolgern.
    Ich verstehe den Kurs nichtmehr so ganz… Andererseits, warum solls nun anders sein, als das ganze Jahr…

  8. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    „Ich verstehe den Kurs nichtmehr so ganz…“

    Der Kurs ist doch klar: Emotionen schüren und mit Wahrheiten und Halbwahrheiten mischen. Dann kommen die Leute wieder.
    Ein paar durchaus substantielle Gerüchte verbreiten, dazu den kollektiven Aufschrei (Luhokay?? Wie bitte??) mit einbauen, und sich noch absichern, falls Herri sich doch noch durchsetzt.
    Die perfekte Mischung.

  9. Wäre auch ne schöne Überschrift für den 30.06.

  10. So, Schluss jetzt mit Diskussion

    „Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen hat sich noch einmal deutlicher als je zuvor zu seinem in die Kritik geratenen Trainer Thomas Schaaf bekannt. «Thomas Schaaf bleibt Trainer in der kommenden Saison – auf jeden Fall», sagte der Eintracht-Chef in einem Interview des TV-Senders «Sky Sport News HD».“ (dpa)

    Sommerpause.

  11. Mal ehrlich. Welcher potentielle Trainerkandidat soll sich denn auch auf das Schauspiel einlassen, was da aktuell rund um die Eintracht läuft. Ein Vorstand, der dem Trainer – wenn auch nur indirekt, denn direkt macht er ja nie – den Rücken deckt. Ein Aufsichtsrat, der sich zu einer eigenartigen Erklärung berufen fühlt. Spieler, die ganz offensichtlich Probleme mit dem Trainer haben und hintenrum mobben.

  12. @10
    Naja.. Möglicherweise hat er sich nur ungenau vor dem Mikrofon ausgedrückt.. So jedenfalls auessert er sich als ihm sein Mantra von den Abfindungen unter Hinweis auf Willi Reimann von der FAZ vorgehalten wurde.

    Im übrigen kann man natürlich unterschreiben das Thomas Schaaf Trainer bleibt.. Als Advokat darf man aber nachfragen bei welchem Verein er dieser Beschäftigung nachgehen wird.

  13. Bei Eintracht Frankfurt. Wenn der Vorstandsvorsitzende das so entscheidet, dann ist es so. Und das meine ich so.

  14. Fußballsachverständiger

    Schaaf kann ja gerne Trainer bleiben in der kommenden Saison. Und Umbruchhagen kann auch meinethalben weiterhin Vorsitzender von irgendwas sein.
    Nur halt woanders.

  15. Das lustige ist ja, wenn ein VV oder Manager eines anderen Vereines seinem Trainer in „kritischen“ Zeiten (wir jammern auf hohem Niveau wenn man sich manch anderen Verein anschaut) öffentlich deutlich den Rücken stärkt, ist Hohn und Spott der Leute nicht weit und es heißt „Seht ihr, bald fliegt der Trainer. Der VV stärkt ihm den Rücken.“

    Wenn aber der Herri sagt, dass er grundsätzlich keine solchen Aussagen macht, weil er diese Masche kennt und sich an keiner Diskussion beteiligen will bzw unglaubwürdig machen möchte, ja dann wird in der Blöd fleißig über Nachfolger vom Schaaf diskutiert. Ganz unabhängig von dieser Geschichte frage ich mich, auch bei allen anderen Themen rund um die Welt, wie man ernsthaft noch die Bild lesen und für voll nehmen kann. Aber ok, andere Story.

    Schui würde ich auch gerne eines Tages mal an der Seitenlinie sehen, vielleicht ja auch als Nachfolger vom Schaaf im Sommer 2016, wenn sein Vertrag endet und er dann den Posten vom Herri übernimmt ;-) *duck* Auch Lewandowksi fand ich nicht schlecht, trotzdem wünsche ich mir dass man Schaaf nochmal eine Saison lang Zeit gibt.

    PS: Ich denke nächste Woche wird Reinartz seinen Wechsel zu uns verkünden… ;-)

  16. Apropos Liste

    Hat Schaaf schon dem Bruno seine Liste mit den Wunschspielern abgegeben? Oder ist das in dem ganzen er geht/er bleibt Hickhack völlig untergegangen?
    Wenn denn alles so hundertprozent klar ist kann man ja endich mal mit dem einkaufen anfangen. Ist ja nicht wenig was man so benötigt

  17. ZITAT:
    „Wenn denn alles so hundertprozent klar ist kann man ja endich mal mit dem einkaufen anfangen. Ist ja nicht wenig was man so benötigt“

    Ich kann verstehen, dass bisher noch nichts passiert ist, was neue Spieler betrifft. Denn für Neuverpflichtungen brauch man Planungssicherheit im positiven (Europa), wie im negativen (Abstieg) Sinne. Und die hat man erst seit dem Berlin Spiel.

  18. Volksfront von Judäa

    „Mein Gefühl sagt mir: Um den Status zu erhalten, werden wir uns verbessern müssen“ …. HB im Heimspiel. Genial der Mann. Hat auch das nötige Feeling. Und Ihr hackt immer nur auf Ihm rum.

  19. Noch besser geht nicht. Meine Meinung

  20. http://m.faz.net/aktuell/rhein.....01610.html

    Hier der von Heinz angesprochen Artikel

  21. Es ist ja schon bizarr – je stärker in dem einen Medium die Verantwortlichen dem Trainer die Zusammenarbeit in der nächsten Saison bestätigen, umso heftiger wird in einem anderen Medium über dessen Entlassung berichtet.

    Was muss denn noch alles passieren, damit die Bild sich durchringt zu verkünden: ja, jetzt glauben auch wir es – Thomas Schaaf bleibt auch in der Saison 2015/2016 Trainer bei Eintracht Frankfurt?

    Wahrscheinlich müssten der komplette Aufsichtsrat, Vorstand, Vereinspräsi Fischer, Kapitän Trapp sowie Fußballgott Meier gemeinsam eine Erklärung für die Bild-Zeit unterschreiben, die an Deutlichkeit keinen Raum für Mißinterpretationen übrich lässt: Trainer Schaaf bleibt unser Trainer, aus basta!

  22. Jörg Wontorra hatte Bruchhagen imer gerne als Gast
    http://www.fr-online.de/sport/.....40226.html

  23. „Was muss denn noch alles passieren, damit die Bild sich durchringt zu verkünden: ja, jetzt glauben auch wir es – Thomas Schaaf bleibt auch in der Saison 2015/2016 Trainer bei Eintracht Frankfurt?“

    Wenn ich das richtig gelesen habe tun sie das in diesem Artikel bereits.

  24. ZITAT:
    „“Mein Gefühl sagt mir: Um den Status zu erhalten, werden wir uns verbessern müssen“ …. HB im Heimspiel.“

    Und HB, TS und BH sollen diese Verstärkungen finden und verpflichten? Puuh, das mulmige Gefühl für nächste Saison verstärkt sich zunehmend..

  25. Lewandowski wäre aber schon was…

  26. ZITAT:
    „Lewandowski wäre aber schon was…“

    Meinst unsere Portokasse reicht, um ihn von den Bayern loszueisen? ;)

  27. @10

    Na denn … somit wäre auch das geklärt. Lasset alle Hoffnung fahren …

  28. Die zuletzt aufkommenden Gerüchte um die Zukunft von Trainer Thomas Schaaf ließen Bruchhagen unbeeindruckt. Er gebe nie ein Statement pro Trainer ab, er springe „nicht auf jeden Kahn“, der den Main herunterfahre, „da macht man sich unglaubwürdig.“

    Quelle: http://mobil.fr-online.de/cms/.....FitMl.html

    ZITAT:
    „So, Schluss jetzt mit Diskussion

    „Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen hat sich noch einmal deutlicher als je zuvor zu seinem in die Kritik geratenen Trainer Thomas Schaaf bekannt. «Thomas Schaaf bleibt Trainer in der kommenden Saison – auf jeden Fall», sagte der Eintracht-Chef in einem Interview des TV-Senders «Sky Sport News HD».“ (dpa)

    Sommerpause.“

    Wie passt das eigentlich zusammen? Ist das kein Statement pro Trainer bei Sky?

  29. „Wie passt das eigentlich zusammen? Ist das kein Statement pro Trainer bei Sky?“
    Das passt nicht. Und es ist ein Statement pro Trainer.

  30. ZITAT:
    „Mal ehrlich. Welcher potentielle Trainerkandidat soll sich denn auch auf das Schauspiel einlassen, was da aktuell rund um die Eintracht läuft. Ein Vorstand, der dem Trainer – wenn auch nur indirekt, denn direkt macht er ja nie – den Rücken deckt. Ein Aufsichtsrat, der sich zu einer eigenartigen Erklärung berufen fühlt. Spieler, die ganz offensichtlich Probleme mit dem Trainer haben und hintenrum mobben.“

    Ach, wenn die Trainerkandidaten so denken würden, dann hätte der HSV seit Jahren keinen Trainer finden dürfen.

  31. Und wo liegt jetzt die Wahrheit begraben? Ich bin überfordert.

  32. Fußball ist Tagesgeschäft. Manchmal auch Stundengeschäft. Da gibt es eine Wahrheit nur für den Moment der Aussage. Da muss man graben.

  33. ZITAT:
    „[…] Schui würde ich auch gerne eines Tages mal an der Seitenlinie sehen, vielleicht ja auch als Nachfolger vom Schaaf im Sommer 2016, wenn sein Vertrag endet und er dann den Posten vom Herri übernimmt ;-) *duck* Auch Lewandowksi fand ich nicht schlecht, trotzdem wünsche ich mir dass man Schaaf nochmal eine Saison lang Zeit gibt. …“

    Schur … ja, auf jeden Fall. Aber warum erst im nächsten Jahr, warum nicht jetzt? Er ist im besten Alter. Wird Zeit, dass er auf der großen Bühne beweisen kann, was er drauf hat. Schlimmer als es ist, kann es ja kaum noch werden. Schaaf hatte seine Chancen und diese allesamt kläglich vergeben. Ein Trainer, der quasi eine ganze Saison lang stur an seiner offensichtlich erfolglosen Linie festhält und trotz aller Lippenbekenntnisse seitens des kickenden Personals immer noch wie ein Fremdkörper wirkt, hat hier nichts verloren.

  34. „Ein Trainer, der quasi eine ganze Saison lang stur an seiner offensichtlich erfolglosen Linie festhält …“

    Hat er nicht gemacht. Siehe z.B. die veränderte Taktik in den letzten zwei Spielen.

  35. ZITAT:
    „Fußball ist Tagesgeschäft. Manchmal auch Stundengeschäft. Da gibt es eine Wahrheit nur für den Moment der Aussage. Da muss man graben.“

    Wahre Worte, Stefan
    Nur der Moment der Aussage zählt. Auch wenn man mehrmals eine Aussage vor Presse unf TV getätigt hat und sich nur in den Jahren verechnet hat.

  36. Die Idee von der Bild, Armin plus junger Trainer für ein Jahr, finde ich gar nicht schlecht.

  37. ZITAT:
    „http://m.faz.net/aktuell/rhein-main/sport/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-bruchhagen-staerkt-schaaf-13601610.html

    Hier der von Heinz angesprochen Artikel“

    An Willi Reimann hat Herri zu lange festgehalten. Das war m.E. sein erster und für lange Zeit einziger Fehler. Ich hatte damals nach der Sperre die Prognose abgegeben, dass man sich spätestens nach der zweiten oder dritten Niederlage, die er vom Container aus erlebt, von „Container-Willi“ trennen würde. Nix war’s. Fünf Niederlagen am Stück, aber Willi durfte weiter wursteln. Ich glaube bis heute dass man auch diesen Abstieg hätte verhindern können.

    Herri wollte sich halt nicht gleich mit einer Trainer-Entlassung in Frankfurt einführen. Insoweit ist er konsequent geblieben.

  38. Mal ernsthaft: Das ist doch alles nichts Neues. Nicht umsonst fügt zum Beispiel Bruno Hübner seinen Aussagen oftmals ein „Stand jetzt“ an. So ist das Business. Nicht nur im Fußball.

  39. Aureliano.Buendia

    ich sehe es so, dass Bruchhagen mit seiner Aussage sein Schicksal mit Schaaf verknüpft.
    Ein klarer Wink an den Aufsichtsrat: Entweder Veh & Lewandowski, oder Bruchhagen & Schaaf.
    Hopp oder Topp, nix dazwischen.

  40. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „[…] …………. Ein Trainer, der quasi eine ganze Saison lang stur an seiner offensichtlich erfolglosen Linie festhält und trotz aller Lippenbekenntnisse seitens des kickenden Personals immer noch wie ein Fremdkörper wirkt, hat hier nichts verloren.“

    Okay, die Saison war ja irgendwie sehr merkwürdig. Taktik und Gegentore usw… aber war sie wirklich so erfolglos? Eben nicht, deswegen bleibt er ja wohl auch.

  41. Ich will Johnny Cash sehen

  42. Da wirst du warten müssen, Heinz.

  43. ZITAT:
    „Ist das kein Statement pro Trainer bei Sky?“

    Also ich an Schaafs Stelle würde mir jetzt Sorgen machen.

  44. @40

    Mainz hat mal einen Aufstiegstrainer rausgeschmisen. Drei Tage vor Saisonbeginn. Da haben alle den Kopf geschüttelt

  45. Mainz ist nicht trainerstabil

  46. Och nee. Echt nicht.

  47. ZITAT:
    „Okay, die Saison war ja irgendwie sehr merkwürdig. Taktik und Gegentore usw… aber war sie wirklich so erfolglos? Eben nicht, deswegen bleibt er ja wohl auch.“

    Zieh die Tore von AM14FG ab.

  48. ZITAT:
    „Ich will Johnny Cash sehen“

    Es wird schon noch brennen. Da mach ich mir keine Sorgen. Richtig heiß wirds brennen

  49. Um den Status zu erhalten, werden wir uns verbessern müssen“, sagte am Montagabend der Frankfurter Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen in der HR-Sendung „Heimspiel.

    Trapp: „Wir sollten nicht damit zufrieden sein, wenn wir Zehnter oder Zwölfter werden“.

    Wie passen diese Aussagen zusammen?

    Und ich hoffe dass Schaaf, wenn er nun mal Trainer der SGE bleibt, es schafft, den Status (Platz 10 bis 13) zu bewahren. Nicht dass es unter ihm 16´, 17 oder 18 wird. Ausschließen würde ich das aber nicht.

  50. ZITAT:
    “ Puuh, das mulmige Gefühl für nächste Saison verstärkt sich zunehmend..“

    Same procedure as every year, James

  51. ZITAT:
    „Um den Status zu erhalten, werden wir uns verbessern müssen“, sagte am Montagabend der Frankfurter Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen in der HR-Sendung „Heimspiel.

    Trapp: „Wir sollten nicht damit zufrieden sein, wenn wir Zehnter oder Zwölfter werden“.

    Wie passen diese Aussagen zusammen?“

    Passen doch gut zusammen.

    1. Wir müssen uns verbessern, um den Status zu erhalten
    2. Wir wollen den Status erhalten (und müssen uns deshalb noch mehr verbessern)

    ==> Wir müssen uns auf jeden Fall verbessern.

    Finde ich ok.

  52. @34

    Danke für den Hinweis, Stefan. Aber genau deshalb hatte ich ja die Formulierung quasi eine ganze Saison“ verwendet. Ich war nämlich der Meinung, so wird ersichtlich, dass Schaaf nicht in der kompletten Saison daneben gelegen hat, sondern lediglich – abgesehen vom Bayernspiel in der Hinrunde – ein „bisschen“ Zeit gebraucht hat, nämlich rund 31 Spieltage, um zu begreifen, dass seine „Spielidee“ hier nicht funktioniert.

    Aber offenbar habe ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt. Dafür möchte ich mich in aller Form entschuldigen und gelobe Besserung.

  53. 2. sollte heißen Status verbessern

  54. ZITAT:
    „Die Idee von der Bild, Armin plus junger Trainer für ein Jahr, finde ich gar nicht schlecht.“

    Das wird aber nicht passieren. Eintracht Frankfurt hat Bruchhagen viel zu verdanken. Man wird ihn nächstes Jahr würdig verabschieden und sich sportlich halt noch ein Jahr durchwurschteln. Veh und Bruchhagen haben sich ja auch immer gut verstanden, also warum sollte Veh da mitspielen?

    Ob Schaaf nach seinem Vertrag in Frankfurt noch weitermachen darf, steht in den Sternen. Er hat jetzt nochmal ein Jahr Zeit zu zeigen, dass er nicht zum alten Eisen gehört.

    Für Eintracht Frankfurt wird es mit der Neuausrichtung nach Bruchhagen im kommenden Jahr darum gehen, langfristig eine Identität für den Verein zu entwickeln. Einen Plan, was man in den nächsten 10-15 Jahren für einen Fußball spielen will. Und das wird nicht nur die Profiabteilung betreffen. Da muss ein Konzept für den Gesamtverein her. So, wie es in Freiburg ist oder bei Ajax Amsterdam. Da bekommen die Nachwuchsspieler ein taktisches System von klein auf beigebracht. Natürlich funktionieren die dann auch schon in jungem Alter im Profiteam, weil die Umstellung nicht so groß ist. Das Spiel wird nur physischer.

    Und dann kann auch Hübner mal zeigen, was er wirklich auf dem Kasten hat. Nach dem Aufstieg hat er das Konzept mit jungen deutschen Spielern arbeiten zu wollen vorgestellt und das hat zunächst ja auch mal gut funktioniert. Man hatte eine Achse um Trapp, Oczipka, Jung, Rode, Aigner mit denen man sich als Fan wunderbar identifizieren konnte. Das hat Spaß gemacht. Ein Jahr später hat er festgestellt, dass dieses Konzept ganz schön teuer ist, wenn man diese Spieler zukaufen muss und sie nicht aus der eigenen Jugend hoch zieht. War das jetzt wirklich so überaschend?

    Als Fan fällt es mir auch echt schwer mich mit Ignovski oder Medojevjc zu identifizieren. Das sind austauschbare Söldner.

    Allgemein muss ich sagen, dass es Eintracht Frankfurt einfach gelingen muss, professionelle Strukturen in allen Bereichen aufzubauen. Das fängt beim Profiteam an, geht über die Nachwuchsabteilung, zum Scouting, über die Medienabteilung bis hin zum Stadion Vertrag. In Darmstadt sonnen sich die Lokalpolitiker im Erfolg der Lilien und sprechen von einem großen Imagegewinn für die Stadt, sollten sie aufsteigen. Ist das denn in Frankfurt so unmöglich die Stadt mit ins Boot zu holen, um weniger für das Stadion zu bezahlen?

    2016 ist ein wichtiges Jahr für die Eintracht und es wird für die kommende Führung vor allem darum gehen eine Identität für den Verein aufzubauen, mit der man die Marke Eintracht regional, national und international vermarkten kann.

  55. Kolumne von Herrn Steines in der WZ.
    Ich habe Hr. Steines angemailt. Er hat bestätigt, dass er sich nicht ausführlich mit der FR beschäftigt hat, bleibt aber bei seiner Meinung. Ich habe ihm den Volltreffer empfohlen, den er überhaupt nicht kennt.

  56. ZITAT:
    „Herri wollte sich halt nicht gleich mit einer Trainer-Entlassung in Frankfurt einführen. Insoweit ist er konsequent geblieben.“

    Ich finde auch, man sollte lieber absteigen, als seinen Grundsätzen untreu werden. Würde ich auch als Kapitän eines Kreuzfahrschiffes machen. Am Steuermann festhalten, egal ob er betrunken ist und auf den Eisberg zuhält. Das Wichtigste ist, eine einmal getroffene Entscheidung weder zu hinterfragen, noch zu korrigieren..

  57. Morsche
    Schaaf bleibt, Fakt und auch nicht wirklich überraschend. Habe nie ernsthaft mit einer Abslösung gerechnet.
    Trapp als Interviewter ist überbewertet. Was sagt er denn schon?
    Die Blöd schreibt, was sich verkaufen löäßt. Manchmal liegen sie sogar damit falsch.

  58. „Ich habe Hr. Steines angemailt. Er hat bestätigt, dass er sich nicht ausführlich mit der FR beschäftigt hat, bleibt aber bei seiner Meinung.“

    Das macht ihn sympathisch.

  59. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Okay, die Saison war ja irgendwie sehr merkwürdig. Taktik und Gegentore usw… aber war sie wirklich so erfolglos? Eben nicht, deswegen bleibt er ja wohl auch.“

    Zieh die Tore von AM14FG ab.“

    Sorry aber was ist das für ein Argument. Meier ist nunmal Teil des Teams und somit gehen die Tore auch aufs Konto des Teams. Stell dir vor, manchmal hat sich der Meier den Ball garnet am eigenen Elfer geschnappt, hat alle Gegner aussteigen lassen und das Ding dann unhaltbar verwandelt. Manchmal, aber nur manchmal, gehören auch noch andere Spieler dazu, auch wenn der Alex am Ende den Ball über die Linie drückt. Aber dieses Argument ist ja nix Neues.

    Andersrum, Schaaf hat auch seinen Anteil an den Toren vom FG, wäre also ein weiteres „Pro-Schaaf“. Zumindest in derselben Logik, in der du argumentierst.

    Und ja, Schaaf hat Fehler gemacht und bei Weitem nicht das Optimalste aus dem Team herausgeholt. Aber unter erfolglos verstehe ich was anderes als (vermutlich) den Torschützenkönig zu stellen und in 2015 solch eine Heimserie zu starten. Es hieß mal, wenn es schlecht läuft muss man wenigstens die Heimspiele gewinnen um drin zu bleiben. Aber wie man es dreht und wendet, der Schaaf ist ein alter sturer Grantler, hält immer an seinem System fest und überhaupt, keiner im Team mag ihn. Sagt zumindest meien Quelle. Wer das ist verrat ich nicht, vielleicht mag ihn aber auch doch jemand. Vielleicht ist es garnicht Thomas Schaaf, sondern Manuel Neuer… :/

  60. „Aber wie man es dreht und wendet, der Schaaf ist ein alter sturer Grantler, hält immer an seinem System fest und überhaupt, keiner im Team mag ihn. Sagt zumindest meien Quelle.“

    Das kann ich mir nicht vorstellen.

  61. ZITAT:
    „Ich will Johnny Cash sehen“

    Für Dich gibt’s nur Johnny Rakete.

  62. Aureliano.Buendia

    „Sollte er sich eindeutig zu Thomas Schaaf bekennen, könnte den lange Zeit so unangefochtenen Klubchef durch den Aufsichtsrat, der am 8. Juni neu besetzt wird und in dem keine Bruchhagen-Gefolgsleute mehr sitzen, Ungemach drohen“

    Wer hatte das geschrieben?

  63. @54

    In Anbetracht der Tatsache, dass ich mittlerweile in einem Alter bin , in welchem mich jeden Tag der Schlag treffen , der Herzinfarkt dahinraffen oder eine sonstige Imponderabilie dafür sorgt, dass ich nach kurzer schwerer Krankheit nach einem arbeitsreichem Leben , voller Fürsorge für die Familie und andere , plötzlich und unerwartet aus ihrer Mitte gerissen werde. und mich der große Große Goldenen Goldhamster heimruft pder sonstwas in seinem unergründlichen Ratschluß ,mit mir vorhat..
    Also in Anbetracht dieser quasi entrrinnenden Realität.. halte ich ein weiters Jahr es duchwurschtelns schlicht und ergreifend für nicht akzeptabel.

  64. @ Holger
    Leider hast du mit diesem Kommentar den Nagel auf den Kopf getroffen. Nachdem ich am Montag Abend das Interview im hässlichen Rundfunk gesehen habe, steht für mich fest daß wir uns auf eine weitere Saison voller Leiden einstellen müssen.

  65. Was soll Bruchhagen denn noch für ein Ungemach drohen? Dass ihn Herr Steubing nicht zum Kaffee einlädt? Oder, wenn, dass dann kein Apfelkuchen serviert wird?

  66. A Boy named Sue…?

  67. Nochmal für Sie, Herr Gründel

    „Thomas Schaaf bleibt Trainer in der kommenden Saison – auf jeden Fall“

    Ich kann es gerne auch nochmal wiederholen.

  68. ZITAT:
    „Bei Eintracht Frankfurt. Wenn der Vorstandsvorsitzende das so entscheidet, dann ist es so. Und das meine ich so.“

    Nur wenn der Vorstandsvorsitzende überhaupt noch die Befugnisse hat das so zu entscheiden. Wenn der neue AR zu der Überzeugung kommt, dass Schaaf nicht der richtige ist, könnte dies durchaus auch zu einer Anzählung von HB führen. Könnte wohlgemerkt, muss natürlich nicht.

  69. ZITAT:
    <iAlso in Anbetracht dieser quasi entrrinnenden Realität.. halte ich ein weiters Jahr es duchwurschtelns schlicht und ergreifend für nicht akzeptabel."

    Abgesehen von deiner persönlichen Situation, bin ich der Meinung, dass jedes weitere Jahr des durchwurschtelns schädlich für die Wettbewerbsfähigkeit von Eintracht Frankfurt insgesamt ist. Gefühlt haben wir in den letzten Jahren schon viel zu viel Boden verloren..

  70. „Vielleicht ist es garnicht Thomas Schaaf, sondern Manuel Neuer… :/“

    Made my Day :-)

  71. Aureliano.Buendia

    Wenn ab Sommer der alte Vorstandsvorsitzende dazu da ist, den neuen Vorstandsvorsitzenden einzuarbeiten, wer ist dann eigentlich im Zweifel Vorstandsvorsitzender?
    Wird etwa Armin Veh Kalif an Stelle des Kalifen?

  72. Das ist mal ein interessanter No Name-Trainer, spielt gefälligen Fußball, kann ich bezeugen. Berlusconi will ihn jetzt zu Milan holen und so einen Sacchi 2.0 draus zu machen, nachdem es mit den Ex-Spielern Seedorf und Inzaghi ja nicht so dolle geklappt hat. Nur mit der gegenwärtigen Milan-Mannschaft wird auch Sarri nicht weit kommen und Geld für einen Umbau ist auch nicht da, wenn der Chinees oder Thai oder wer da immer grad gerüchtet wird, einsteigt. Inzaghi ist übrigens ein gutes Beispiel, warum der eigene, durchaus gute Jugendtrainer mit Stallgeruch keine Erfolgsgarantie für die erste Mannschaft ist.

    http://www.nzz.ch/sport/fussba.....1.18544645

  73. …nicht einsteigt….

  74. Es gibt nie eine Erfolgsgarantie schusch. Nicht mal bei den Bayern.

  75. Die haben ja sogar gegen das kleine Freiburg verloren. *snief*

  76. ZITAT:
    2016 ist ein wichtiges Jahr für die Eintracht und es wird für die kommende Führung vor allem darum gehen eine Identität für den Verein aufzubauen,….“

    Schon wieder? ich komme gar nicht hinterher zu zählen, wie wichtig genau das aktuelle Jahr in der weiteren Entwicklung ist. Und im nächsten Jahr kommt das Murmeltier wieder lustig zu erneuten Grüßen vorbei…“

  77. ZITAT:
    „ZITAT:
    <iAlso in Anbetracht dieser quasi entrrinnenden Realität.. halte ich ein weiters Jahr es duchwurschtelns schlicht und ergreifend für nicht akzeptabel."

    Abgesehen von deiner persönlichen Situation, bin ich der Meinung, dass jedes weitere Jahr des durchwurschtelns schädlich für die Wettbewerbsfähigkeit von Eintracht Frankfurt insgesamt ist. Gefühlt haben wir in den letzten Jahren schon viel zu viel Boden verloren..“

    Wir wurschteln uns doch schon seit Jahren durch, da kommts auf das eine auch nicht drauf an.
    Also pro durchwurschteln
    Ich persönlich glaube eh nicht das es noch ein Jahr dauert. Entweder im Sommer oder spätestens im Spätherbst wird was passieren. Was auch immer. Vielleicht ja auch etwas was die Lebenszeit von Heinz wieder um Jahre verlängert:-)

  78. ZITAT:
    „Es gibt nie eine Erfolgsgarantie schusch. Nicht mal bei den Bayern.“

    Dafür werden hier aber manche Änderungswünsche recht vehement vertreten.

  79. ZITAT:

    Zieh die Tore von AM14FG ab.“

    Sorry aber was ist das für ein Argument. . :/“

    Das war überwiegend systemloses Gekicke und nur durch göttliche Fügung hat AM, ob Kröte oder nicht, so viele Tore geschossen. Ziehe 6 Punkte von den 40 ab, die Kacke wäre ordentlich am Dampfen. Und die Sache mit Flumi werden ich TS ohnehin nie verzeihen. Er wird aber noch ein Jahr bleiben, so wie HB.

  80. Bruchhagen kann sagen was erwill, wenn der neue AV Vorsitzende gewählt ist, hat er seinen letzten Tag bei uns.
    Das merkt man doch schon auch daher das Steubin und er am Montag in der Arena bei der HR Sendung an zwei Tischen interviewt wurden.

  81. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Es gibt nie eine Erfolgsgarantie schusch. Nicht mal bei den Bayern.“

    Dafür werden hier aber manche Änderungswünsche recht vehement vertreten.“

    Als Fan flüchtet man sich ja auch gerne in Utopien, um der Realität zu entrinnen.

    Die Realität ist zementiert.

  82. Das nächste Jahr ist immer das wichtigste.

  83. Der Machtkampf ist vorbei, bevor er überhaupt richtig begonnen hatte. Leider. Schaaf und Bruchhagen werden im Amt bleiben, die Eintracht weiter wurschteln, und vielleicht wird es sogar gutgehen und für den Klassenerhalt reichen. Was dann wiederum als enormer Erfolg angesichts des brutalen Umbruchs und der extrem schwierigen Voraussetzungen sowie mit Verweis auf die Vereine X, Y und Z auf den unteren Plätzen als strategischer Meilenstein für das Universalziel „Etablierung in der Bundesliga“ verkauft werden wird.

    Einfacher gesagt: Der gleiche Scheiss wie immer.

  84. http://www.rp-online.de/sport/.....-1.5102971

    Vielleicht wird doch hinter den Kulissen bereits an der neuen Mannschaft gewerkelt.

  85. ZITAT:
    „Wenn ab Sommer der alte Vorstandsvorsitzende dazu da ist, den neuen Vorstandsvorsitzenden einzuarbeiten, wer ist dann eigentlich im Zweifel Vorstandsvorsitzender?
    Wird etwa Armin Veh Kalif an Stelle des Kalifen?“

    Das mit dem einarbeiten hakte ich für einen äußerst naiven Jux. Niemand anders als eine energiegeladener Gestalter kommt für so einen Job in Frage. Ein solcher Character will von der ersten Minute an Bäume ausreißen und wird sich ganz sicher nicht für Informationen des scheidenden Alphatieres (völlig personenunabhängig) interessieren.

  86. Ernsthaft. Wie kann man sich denn hinstellen und als Ziele trainerstabil, die Einsparung von Abfindungen sowie den Klassenerhalt in der Bundesliga formulieren? Ich verstehe, wenn das Braunschweig macht. Oder Paderborn. Aber das kann doch nicht der Anspruch der Eintracht sein.

  87. Für mich ist es nahezu aberwitzig, zu glauben, dass der neue AR darauf drängen könnte, Schaaf in der Sommerpause gegen einen neuen Trainer auszutauschen (falls Schaaf nicht von sich aus die Reißleine zieht).
    Sollte der neue Trainer keinen Erfolg haben, kann der neue AR doch gleich wieder einpacken. Gleich die erste extrem wichtige Personalentscheidung zu verbaseln und dafür auch noch viel Geld auszugeben, nähme dem neuen AR doch weithin das Vertrauen in seine fachliche Kompetenz. Wer geht – ohne Not – solch ein Risiko?

  88. ZITAT:
    „Wir wurschteln uns doch schon seit Jahren durch, da kommts auf das eine auch nicht drauf an.
    Also pro durchwurschteln“

    Das seh´ ich anders. Wir haben Riesenglück, daß wir trotz des Durchwurschtelns immer noch Bundesliga spielen bzw. die Abstiege sofort korrigieren konnten. Wir sollten unser Schicksal nicht mutwillig herausfordern.

    ZITAT:
    „Ich persönlich glaube eh nicht das es noch ein Jahr dauert. Entweder im Sommer oder spätestens im Spätherbst wird was passieren. Was auch immer. Vielleicht ja auch etwas was die Lebenszeit von Heinz wieder um Jahre verlängert:-)“

    Ich hoffe inständig, daß du Recht haben wirst..

  89. ZITAT:
    „Ernsthaft. Wie kann man sich denn hinstellen und als Ziele trainerstabil, die Einsparung von Abfindungen sowie den Klassenerhalt in der Bundesliga formulieren? Ich verstehe, wenn das Braunschweig macht. Oder Paderborn. Aber das kann doch nicht der Anspruch der Eintracht sein.“

    Da isses wieder, das böse Wort mit dem Anspruchsdenken. Diese anspruchsvolle Umfeld macht mich fix und fertig

  90. ZITAT:
    „http://www.rp-online.de/sport/fussball/bayer-04/bayer-04-leverkusen-stefan-reinartz-sagt-nach-16-jahren-tschuess-aid-1.5102971
    Vielleicht wird doch hinter den Kulissen bereits an der neuen Mannschaft gewerkelt.“

    das wird schon seit 2 Monaten gerüchtet, also nicht viel mit „hinter den Kulissen“

  91. ZITAT:
    „Vielleicht ist es garnicht Thomas Schaaf, sondern Manuel Neuer… :/“

    … oder der hier.

    http://randomoverload.org/wp-c.....nansen.jpg

  92. ZITAT:
    „Lewandowski wäre aber schon was…“

    http://www.eliteprospects.com/.....ayer=18838

    Damned! Da war Düsseldorf schneller!

    ZITAT:
    „Ich will Johnny Cash sehen“

    http://www.myvideo.de/musik/jo.....-m-5009066

    Ich finde ja, dass das Lied sehr gut zum Blog passt. Auch wenn es nicht wirklich von Johnny Cash ist.

    Ansonsten ist doch inzwischen wirklich alles gesagt, von jedem!
    Nur die wenigen Gerüchte über Neuzugänge, die machen mich nervös. Wo wir doch so 6-10 brauchen….

  93. Ich mixe die plausiblen Aussagen der Petra und des Westendadlers zusammen (77 / 87) und komme zu dem Schluss, dass es im November 2015 einen neuen Trainer geben wird und die zusehends lahmende Ente Bruchhagen vollends zur Stabsstelle wird.

    Darüber hinaus fürchte ich, die ziehen tatsächlich den Veh als Vorstandsvorsitzenden aus dem Hut. Ein tatsächlich mir äußerst sympatischer Mensch, der sich selbst augenzwinkernd als schlampertes Talent bezeichnet scheint mir für diesen 16-Stunden Ausdauer-Knochenjob denkbar ungeeignet.

  94. @Petra:
    Wenn sie den Anspruch wie Paderborn oder Braunschweig haben, sollen sie auch deren Eintrittspreise bei den Tickets ansetzen.

  95. Und seitdem gibt es auch kein Statement dazu, Boccia. Nur dass es sich immer weiter verdichtet.

    Ich gehe deshalb mal davon aus, dass Brüno bereits tätig ist – auch wenn man nichts oder wenig hört. Sollten wir den Yabo holen, wäre das ja auch nichts „neues“. Aber der hier (von allen immer) erghobene Vorwurf, es geschehe nichts, ist zu diesem Zeitpunkt verfrüht.

  96. ZITAT:
    „@54

    In Anbetracht der Tatsache, dass ich mittlerweile in einem Alter bin , in welchem mich jeden Tag der Schlag treffen , der Herzinfarkt dahinraffen oder eine sonstige Imponderabilie dafür sorgt, dass ich nach kurzer schwerer Krankheit nach einem arbeitsreichem Leben , voller Fürsorge für die Familie und andere , plötzlich und unerwartet aus ihrer Mitte gerissen werde. und mich der große Große Goldenen Goldhamster heimruft pder sonstwas in seinem unergründlichen Ratschluß ,mit mir vorhat..
    Also in Anbetracht dieser quasi entrrinnenden Realität.. halte ich ein weiters Jahr es duchwurschtelns schlicht und ergreifend für nicht akzeptabel.“

    Ach Heinz, so schnell gehts mit einem nicht zu Ende. Ich habe nach meinem zweiten Infarkt 2010 sogar den Abstieg der Schande überstanden. Meine Frau überprüfte regelmäßig Blutdruck und Puls während der Spiele. Es kam nur einmal vor das sie den Fernseher ausmachte (Weiß aber nicht mehr welches Spiel es war). Irgendwie hält einen die Hoffnung auf eine positive Entwicklung jung und gesund.

  97. ZITAT:
    „Darüber hinaus fürchte ich, die ziehen tatsächlich den Veh als Vorstandsvorsitzenden aus dem Hut. Ein tatsächlich mir äußerst sympatischer Mensch, der sich selbst augenzwinkernd als schlampertes Talent bezeichnet scheint mir für diesen 16-Stunden Ausdauer-Knochenjob denkbar ungeeignet.“

    Die Murmel schreibt schon wieder richtig gute Kommentare. Unheimlich.

  98. Ausserdem müssen wir noch ein Jahr auf Dirk Schuster warten.

  99. …und wenn schon der wundervolle Johnny Cash – Ihr jämmerlichen Stümper – dann dieser eindeutig der Eintracht gewidmete epochale Song:

    https://www.youtube.com/watch?.....yZD7eoHZT8

  100. ZITAT:
    „@Petra:
    Wenn sie den Anspruch wie Paderborn oder Braunschweig haben, sollen sie auch deren Eintrittspreise bei den Tickets ansetzen.“

    Irgend woher müssen die Flocken ja für die Stadionmiete kommen
    Die ist nämlich hier in Frankfurt tatsächlich anspruchsvoll:-)

  101. ZITAT:
    „Das mit dem einarbeiten hakte ich für einen äußerst naiven Jux. Niemand anders als eine energiegeladener Gestalter kommt für so einen Job in Frage. Ein solcher Character will von der ersten Minute an Bäume ausreißen und wird sich ganz sicher nicht für Informationen des scheidenden Alphatieres (völlig personenunabhängig) interessieren.“

    Das ist meine Erfahrung mit solchen Leuten. Die interessieren sich nicht dafür, was vorher war, gut oder schlecht, die planieren erstmal alles. Auch nicht immer von Erfolg gekrönt.

  102. ZITAT:
    „Die interessieren sich nicht dafür, was vorher war, gut oder schlecht, die planieren erstmal alles. Auch nicht immer von Erfolg gekrönt.“

    Neu ist immer besser!

  103. @Jim – worauf lässt sich eigentlich dieser „hohe Anspruch“ bei Eintracht Frankfurt ableiten?

    Der aktuelle Verein hat nichts mehr mit den glorreichen 80ern gemeinsam. Eintracht Frankfurt ist wirtschaftlich im grauen Mittelfeld der Liga einzuordnen. Das sportliche Potential ist entsprechend.

    Warum sollten andere Vereine nicht ebenfalls hohe (höhrere) Ansprüche haben (Hannover, Mainz, Hoffenheim)?

    Es ist – leider – kaum zu belegen, dass auf Grund einer vielleicht aussergewöhnlichen Fan-Kultur der entsprechende Verein zwangsläufig zu höherem berufen sein muss.

  104. „Ich will Johnny Cash sehen“

    Macht EintrachtTV eigentlich auch Musikvideos?
    Mister X, der auf der Ukulele „Home of the Blues“ intoniert,
    während 50-100 Mio. vom Oberrang runterflattern…

  105. ZITAT:
    „…und wenn schon der wundervolle Johnny Cash – Ihr jämmerlichen Stümper – dann dieser eindeutig der Eintracht gewidmete epochale Song:

    https://www.youtube.com/watch?.....yZD7eoHZT8

    Meine Fresse!
    Bruchhagen, Schaaf und jetzt auch noch Johnny Cash.
    Wird immer schlimmer bei der Eintracht.

  106. @Ronny B.:
    Ich verweise da auf den Heinz. Im Sport muss es immer darum gehen zu gewinnen. Dabeisein ist eben nicht alles. Und gerade in der Bundesliga halte ich Stillstand für Rückschritt. Fakt ist doch, dass gerade wir an den anderen vorbeitreiben. Wo sind unsere jungen Spiieler mit viel Potenzial? Wo ist unsere Nachwuchsarbeit? Wo sind die kommenden Mehreinnahmen aus Stadion und Vermarktung, weil das bald alles uns gehören wird? Durch unser Wurschteln haben sich in den vergangenen 5-10 Jahren andere Vereine viel besser aufgestellt und es wird immer schwerer werden, diese Entwicklung zu korrigieren.

  107. ZITAT:
    „Der aktuelle Verein hat nichts mehr mit den glorreichen 80ern gemeinsam.“

    Der überwiegende Teil der 80er war wirklich nicht besser als das gegenwärtige.

  108. „… Das ist meine Erfahrung mit solchen Leuten. Die interessieren sich nicht dafür, was vorher war, gut oder schlecht, die planieren erstmal alles. Auch nicht immer von Erfolg gekrönt.“

    Ja mein schusch. Das ist sicherlich nicht nur gut. Ich glaube trotzdem, es ist nicht anders möglich. Du brauchst für so eine herausragende Position eine vor Energie und Selbstbewusstsein strotzende Person. Ein sich einarbeiten lassen passt schlichtweg nicht zu solchen Persönlichkeiten.

    Vergleiche: Nice Boys dont play Rock und Roll.

  109. Ich persönlich glaube ja, dass man mit den kolportierten 6 Millionen für die vielen Spieler die man jetzt brauch nicht sehr weit kommt. Und das scheint mir erst mal ein vorrangiges Problem zu sein.
    Kommt nicht von ungefähr warum hier plötzlich völlig unbekannte amerikanische Spieler beim Probetraining auftauchen. Mit dem Geld ist man nicht konkurrenzfähig
    Das hat möglicherweise noch vor zwei drei Jahren funktioniert. Aber heute bekommst du noch nicht mal gute Zweitligakicker dafür.
    6 Millionen war mal viel, ist aber heute nichts.
    Die Gehalt-und Ablösepolitik der Unsummen begrüße ich weiß Gott nicht, aber leider ist es halt Fakt

  110. ZITAT:
    „ZITAT:

    Zieh die Tore von AM14FG ab.“

    Sorry aber was ist das für ein Argument. . :/“

    Das war überwiegend systemloses Gekicke und nur durch göttliche Fügung hat AM, ob Kröte oder nicht, so viele Tore geschossen. Ziehe 6 Punkte von den 40 ab, die Kacke wäre ordentlich am Dampfen. Und die Sache mit Flumi werden ich TS ohnehin nie verzeihen. Er wird aber noch ein Jahr bleiben, so wie HB.“

    Zähl die Punkte dazu, die uns durch unfähige Schiris geklaut wurden und alles ist wieder auf 0.

    Wie gesagt, man kann immer Argumente finden. Aber nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. Außerdem habe ich gelernt sind Fehlentscheidungen oder Verletzungen kein Argument für die teilweise Uneingespieltheit der Truppe aufm Platz. Andersrum ist es aber ein Argument gegen Schaaf, wenn er einen Spieler nicht einsetzt, den man persönlich mag. Ob der Spieler es im Training oder bei Testspielen rechtfertigt nicht eingesetzt zu werden, das kann sich wiederum keiner vorstellen. Schaaf hat einfach was gegen ihn ;-)

    Und das geht nicht gegen Flum, ich finde ihn auch sympathisch und er kann durchaus eine Verstärkung auf der 6 sein. Aber zwischen Potenzial und Leistung ist ein kleiner Unterschied. Kittel, Stendera, mit Abstrichen Waldschmidt: Wieso bist du dann auf der anderen Seite nicht glücklich, dass diese Eigengewächse mehr und mehr Spielpraxis bekommen haben bzw im Fall Waldschmidt nah am Team waren !?

  111. Ich halte die kommunizierten € 6 Mios für einen Bluff.

  112. ZITAT:
    „Ich halte die kommunizierten € 6 Mios für einen Bluff.“

    jep, in Wahrheit sinds bloss 4

  113. Eintracht Frankfurt blufft?

  114. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich halte die kommunizierten € 6 Mios für einen Bluff.“

    jep, in Wahrheit sinds bloss 4″

    Hihi, wollt ich gerade auch schreiben:-)

  115. @Jim – das sind allgemeine Statements, die gelten genauso für Dynamo Dresden oder Holstein Kiel.
    Natürlich setzt sich jeder (Sportler / Verein, etc.) ambitionierte Ziele. Allerdings ist es unmöglich, dass alle Vereine gleichermaßen ihre Ziele zur gleichen Zeit erreichen.

    Das größte Problem von Eintracht Frankfurt ist die hohe Erwartungshaltung aus „dem Umfeld“. Das meine ich völlig ernst. Du beklagst – zu Recht – die nur unbefriedigende Jugend- und Scoutingarbeit bei EF. Leider ist es den Verantwortlichen im Verein und AG kaum möglich, den Zuschauern ein Fußball-Modell á la Freiburg zu präsentieren, dass stark auf den (eigenen und fremden) Nachwuchs fokussiert ist (mit Ausnahmen).

    Rückschauend wäre es unstreitig sinnvoller gewesen, das Geld für Caio, Fenin, Kadlec (…) in großen Teilen eher in den eigenen Nachwuchs und die Scouting-Abteilung zu investieren. Dann muss man aber auch bereit sein, eine Rasselbande von 18-19 jährigen auf den Platz zu schicken und ihnen auch Fehler zuzugestehen, die man dann als „Lernkurve“ verbucht. Ach ja – hin und wieder 2. Liga sollte dann auch allgemein akzeptiert werden.

    Dieses hohe Anspruchsdenken in Frankfurt ist mir unerklärlich. Trotz jahrzehntelangem Mittelmaß zählt man sich zur gefühlten Elite Deutschlands. Warum auch immer…

  116. @87 WA
    Yep, nur Wunschdenken; ohne konkreten lan, wer es denn wie in welcher Frist wie um wieviel besser machen soll. Hätte-ich-gerne-Ideen dazu habe ich auch selbst, en masse.

    Und, ich halte Steubing zwar für sehr engagiert, was seinen Herzensverein angeht, aber niemals nicht für einen großen Instant-Reformator. Erst recht nicht neu in ein Amt gewählt.
    Wie es nach einem Jahr aussieht, wenn HB geht und Schaafs Vertrag ausläuft, ist wieder eine ganz andere Geschichte; natürlicher Umbruch und damit automatisch möglicher Paradigmenwechsel.
    Doch auch dort erwarte ich keinen Bildersturm, sondern einfach, dass – ganz sachlich – ein Vertrag nicht erneuert wird , und jemand, den man schon weit im Vorfeld kontaktiert hat, verpflichtet wird.

    Ansonsten, vertraue ich, wie ich gestern schon schrieb, darauf, dass sich HB sein letztes Jahr nicht durch einen anhaltenden Abstiegskampf(+zu langem Abwarten) versauen möchte und im Fall der Fälle dann entsprechend schnell(er) handeln würde.

  117. „Dieses hohe Anspruchsdenken in Frankfurt ist mir unerklärlich. Trotz jahrzehntelangem Mittelmaß zählt man sich zur gefühlten Elite Deutschlands.“

    Nein. Tut man nicht. Tut man nur in einem verhältnismäßig kleinen Kreis.

  118. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Um den Status zu erhalten, werden wir uns verbessern müssen“, sagte am Montagabend der Frankfurter Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen in der HR-Sendung „Heimspiel.

    Trapp: „Wir sollten nicht damit zufrieden sein, wenn wir Zehnter oder Zwölfter werden“.

    Wie passen diese Aussagen zusammen?“

    Passen doch gut zusammen.

    1. Wir müssen uns verbessern, um den Status zu erhalten
    2. Wir wollen den Status erhalten (und müssen uns deshalb noch mehr verbessern)

    ==> Wir müssen uns auf jeden Fall verbessern.

    Finde ich ok.“

    Für mich passt da gar nichts zusammen. Dass man Verstärkungen braucht, in beiden Fällen, ist klar.

    Aber der eine will den Status quo, der andere hat höhere Ziele. Geht aber mit HB nicht.

  119. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das mit dem einarbeiten hakte ich für einen äußerst naiven Jux. Niemand anders als eine energiegeladener Gestalter kommt für so einen Job in Frage. Ein solcher Character will von der ersten Minute an Bäume ausreißen und wird sich ganz sicher nicht für Informationen des scheidenden Alphatieres (völlig personenunabhängig) interessieren.“

    Das ist meine Erfahrung mit solchen Leuten. Die interessieren sich nicht dafür, was vorher war, gut oder schlecht, die planieren erstmal alles. Auch nicht immer von Erfolg gekrönt.“

    Meine Erfahrung ist ähnlich. Erstmal vom Vorgänger unterscheiden. Könnte lustig werden…..
    Da wir hier aber von einer ziemlich speziellen Sparte reden, die in der Regel von Inzu……internen Kennern besetzt wird, bleibt der Eintracht sowas hoffentlich erspart.

  120. „Mañana, mañana“ Eintracht-Style. :-)

  121. ZITAT:
    „Mainz ist nicht trainerstabil“

    Öhmm wie mans nimmt….

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13240093

  122. Diese 6 Millionen (oder 4) – wofür sind die?

  123. ZITAT:
    „Dieses hohe Anspruchsdenken in Frankfurt ist mir unerklärlich. Trotz jahrzehntelangem Mittelmaß zählt man sich zur gefühlten Elite Deutschlands.“

    Nein. Tut man nicht. Tut man nur in einem verhältnismäßig kleinen Kreis.“

    50 + 5? Nicht nur die, aber auch die?

  124. ZITAT:
    „Diese 6 Millionen (oder 4) – wofür sind die?“

    für die Trainerabfindung. Und der Rest geht für die ganzen Cotrainer drauf.

  125. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@Petra:
    Wenn sie den Anspruch wie Paderborn oder Braunschweig haben, sollen sie auch deren Eintrittspreise bei den Tickets ansetzen.“

    Irgend woher müssen die Flocken ja für die Stadionmiete kommen
    Die ist nämlich hier in Frankfurt tatsächlich anspruchsvoll:-)“

    Außerdem … solange jedes mal 45.000 plus X Zuschauer bereit sind diese Preise zu zahlen, egal welchen Mist das kickende Personal auf dem Rasen abliefert, besteht kein Grund etwas zu ändern.

  126. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dieses hohe Anspruchsdenken in Frankfurt ist mir unerklärlich. Trotz jahrzehntelangem Mittelmaß zählt man sich zur gefühlten Elite Deutschlands.“
    Nein. Tut man nicht. Tut man nur in einem verhältnismäßig kleinen Kreis.“
    50 + 5? Nicht nur die, aber auch die?“

    Die wissen sehr gut, dass man nicht zur Elite gehört. Die vor dem Plus und die danach auch.

  127. Brucchagen hat ja im heimspiel selbst gesagt: wenn der neue Mann da ist, entscheidet er auch.

  128. ZITAT:
    „“… Das ist meine Erfahrung mit solchen Leuten. Die interessieren sich nicht dafür, was vorher war, gut oder schlecht, die planieren erstmal alles. Auch nicht immer von Erfolg gekrönt.“

    Ja mein schusch. Das ist sicherlich nicht nur gut. Ich glaube trotzdem, es ist nicht anders möglich. Du brauchst für so eine herausragende Position eine vor Energie und Selbstbewusstsein strotzende Person. Ein sich einarbeiten lassen passt schlichtweg nicht zu solchen Persönlichkeiten.

    Vergleiche: Nice Boys dont play Rock und Roll.“

    Ersetze Einarbeitung durch Due Dilligence, Bestandaufnahme oder so was, dann kommts vielleicht hin. Eine solche Person will doch schnelle Erfolge haben, aber sollte er auch wissen, wo er da am besten ansetzt. Das fände ich strategisch. Nicht alle von dir so beschriebenen Personen sind Strategen, außer es geht um die eigene Außendarstellung.

  129. @Ronny B.:
    Die Jugendarbeit ist doch nur ein klitzekleiner Teil des Stillstands.

    Wo sind unsere Transfers über 5-15 Mio. der letzten Jahre?
    Wo sind aktuell Spieler im Kader, die wir wahrscheinlich sehr teuer verkaufen werden können?
    Woe ist der Matchplan, um neue Einnahmequellen zu erschliessen?

    Nix. Stattdessen bekommen wir jedes Jahr die gleiche Leier zu hören, dass es einfach nicht nach oben geht, man demütig sein muss, überhaupt mitspielen zu dürfen und es alles hätte noch viel schlimmer kommen können, wenn man Geld in die Hand genommen hätte. caligula schrieb gestern dazu sehr treffend: Nur, weil man denkt, es könnte draußen regnen und man könnte nass werden, sollte man sich nicht entscheiden, sein Leben nur innerhalb des Hauses zu verbringen und dabei steht auf die Vorteile eines Daches hinweisen und dei Naturgewalten da draußen verteufeln.

    Aktueller Pluspunkt: Bei den jungen Stammspielern sind wir mit Kittel und Stendera einigermaßen gut aufgestellt.

  130. ZITAT:

    Kommt nicht von ungefähr warum hier plötzlich völlig unbekannte amerikanische Spieler beim Probetraining auftauchen.

    Wer sagt denn, dass an dem Bub ernsthaftes Interesse besteht? Vielleicht hat der nur einen Praktikumsplatz bekommen, um Andi und Klinsi einen Gefallen zu tun?

  131. „Aktueller Pluspunkt: Bei den jungen Stammspielern sind wir mit Kittel und Stendera einigermaßen gut aufgestellt.“

    Wobei Kittel schon seit Jahren immer mal wieder dran ist. Neu ist das nicht.

  132. „Mainz ist nicht trainerstabil“
    Öhmm wie mans nimmt….
    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13240093

    Ich korrigiere: Von Mainz hat man noch nicht gehört, sie wären trainerstabil.

  133. Dieter Schatzschneider hat übrigens recht

  134. ZITAT:
    „Ich korrigiere: Von Mainz hat man noch nicht gehört, sie wären trainerstabil.“

    Wird man vermutlich auch nicht hören. Heidel ist zu clever, um so einen Schwachsinn zu verbreiten.

  135. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich korrigiere: Von Mainz hat man noch nicht gehört, sie wären trainerstabil.“

    Wird man vermutlich auch nicht hören. Heidel ist zu clever, um so einen Schwachsinn zu verbreiten.“

    Mit.

  136. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Diese 6 Millionen (oder 4) – wofür sind die?“

    für die Trainerabfindung. Und der Rest geht für die ganzen Cotrainer drauf.“

    Warum überhaupt Abfindungen zahlen.

    Das Gehalt fuer den Trainerstab ist ja so oder so im Budget über das Jahr hinweg eingeplant. Also gibt man den Herren eine neue, nicht ganz berufsfremde, Aufgabe (Moppes anyone?) und nimmt gibt Schur weniger. Also hätte man nur diesen Betrag als uneingeplante Ausgaben.

    Bestimmt zu logisch oder romantisch.

  137. ZITAT:
    „Das Gehalt fuer den Trainerstab ist ja so oder so im Budget über das Jahr hinweg eingeplant. Also gibt man den Herren eine neue, nicht ganz berufsfremde, Aufgabe (Moppes anyone?) ….“

    womöglich steht bei Schaaf im Vertrag aber „Cheftrainer der Bundesligamannschaft“, also bekommst den gar net weg

  138. Wo er Recht hat, hat er Recht! Dieser Schatz.

  139. ZITAT:
    „Dieter Schatzschneider hat übrigens recht“

    sich diese riesige Plauze anzufressen???

  140. ZITAT:
    „ZITAT:
    womöglich steht bei Schaaf im Vertrag aber „Cheftrainer der Bundesligamannschaft“, also bekommst den gar net weg“

    Dann setzt man dem „Cheftrainer“ einen Principle oder Direktor vor.
    Wege gibt es sicherlich, wird zumindest täglich in anderen Unternehmen vorgelebt.

  141. Lord
    „Der Tiger wird bis zum Ende kämpfen“
    Bendtner wehrt sich
    http://www.spox.com/de/sport/f.....ritik.html

  142. BTW: Warum müsste man den ganzen Trainerstab entlassen?

  143. ZITAT:
    „Bestimmt zu logisch oder romantisch.“

    Einen geschassten Cheftrainer kannst Du als gar nichts anderes einsetzen. das wäre doch eine Farce.

  144. Die deutsche U 16 gefällt bislang. Schnelles direktes Spiel, auch in den Zweikämpfen sehr präsent.

  145. ZITAT:
    „BTW: Warum müsste man den ganzen Trainerstab entlassen?“

    Weil irgendein neuer Trainer wieder die Personen seines Vertrauens unterbringen will. Ist mittlerweile üblich, ganze Teams einzukaufen: Chef-T, 1-2 Cos, TWT, Kondi-T, Athletik-T etc.

  146. Paderborn hat übrigens die höchsten Kartenpreise der gesamten Bundesliga.

  147. Thema: fehlende Verkaufserlöse bei EF

    Für Zambrano, Trapp oder Seferovic z. B. könnte man jetzt Geld bekommen – es ist allerdings die Attitude des Vereins, dass man Korsettstangen grundsätzlich nicht verkauft.

  148. „Dieter Schatzschneider hat übrigens recht“

    Der Kettenhund vom Kind?
    Ja, seine Angefressensein[sic!] kann man verstehen.

    Schön auch die Schlammschlacht / Antwort vom Rolex-Kalle gen VW und Allofs:
    „Ich bin erstaunt über die Aussagen von Klaus Allofs. Vielleicht muss ich ihn an das Jahr 2004 erinnern, als er mit Werder am 32. Spieltag Deutscher Meister wurde und anschließend mit Werder 2:6 gegen Leverkusen und 1:3 gegen Rostock verlor“
    „Ich würde dem VfL Wolfsburg dringend empfehlen, in Sachen Wettbewerbsverzerrung keine Aussagen mehr zu machen. Jeder in Deutschland weiß, wie sich Wolfsburg die Spieler Gustavo, de Bruyne und Schürrle leisten konnte.“

  149. Natürlich hat jeder Recht, der wie Schatzschneider so etwas über die Bayern loslässt.

    Nichts desto trotz ist Hannover zuallererst mal selber Schuld. Aber die Erkenntnis kommt erst noch.

  150. ZITAT:
    „Thema: fehlende Verkaufserlöse bei EF

    Für Zambrano, Trapp oder Seferovic z. B. könnte man jetzt Geld bekommen – es ist allerdings die Attitude des Vereins, dass man Korsettstangen grundsätzlich nicht verkauft.“

    Nein. Für Zambrano bekommt man nichts.

  151. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Thema: fehlende Verkaufserlöse bei EF

    Für Zambrano, Trapp oder Seferovic z. B. könnte man jetzt Geld bekommen – es ist allerdings die Attitude des Vereins, dass man Korsettstangen grundsätzlich nicht verkauft.“

    Nein. Für Zambrano bekommt man nichts.“

    Außerdem hat CZ in der Rückrunde einiges für die Reduzierung des Marktwertes getan. Bei Trapp könnte ich darauf wetten, dass der eine AK im Vertrag hat, die für die Eintracht nicht viel hergibt.

  152. Klasse Tor der Franzosen!

  153. ZITAT: KHR
    „Ich würde dem VfL Wolfsburg dringend empfehlen, in Sachen Wettbewerbsverzerrung keine Aussagen mehr zu machen. Jeder in Deutschland weiß, wie sich Wolfsburg die Spieler Gustavo, de Bruyne und Schürrle leisten konnte.“

    Dagegen in Deutschland offensichtlich nicht mehr jeder weiß, wie der FC Bayern zu seinen Millioneneinkäufen kam.

  154. ZITAT:
    „Angeblich Streit um Schaaf bei der SGE“

    Sensation. Man schreibe ein paar Sachen bei der Bild und dem hr ab, und stelle es ohne Autorenhinweis ins Netz. Irgendeiner verlinkt es schon.

  155. „Ersetze Einarbeitung durch Due Dilligence, Bestandaufnahme oder so was, dann kommts vielleicht hin. Eine solche Person will doch schnelle Erfolge haben, aber sollte er auch wissen, wo er da am besten ansetzt. Das fände ich strategisch. Nicht alle von dir so beschriebenen Personen sind Strategen, außer es geht um die eigene Außendarstellung.“

    Das erledigt in meiner Welt ein umfassend informierter Stab. Während der alte Chef nur noch in Ausnahmefällen im Golf Club erreichbar ist oder – wahrscheinlicher – einen „Garden Leave“ hatte und bei Todesstrafe nicht mehr kontaktiert werden darf.

    (Habe mit großer Freude vor ein paar Jahren diesen wundervollen Begriff „Garden Leave“ kennen lernen dürfen = in 10 Minuten unter Aufsicht mehrerer Sicherheitsmenschen Sachen packen und RAUS).

  156. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bestimmt zu logisch oder romantisch.“

    Einen geschassten Cheftrainer kannst Du als gar nichts anderes einsetzen. das wäre doch eine Farce.“

    Er darf dann die Trainingsgruppe 2 als Chef leiten.

  157. ZITAT:
    „Er darf dann die Trainingsgruppe 2 als Chef leiten.“

    genau solche Faxen sollte man sich sparen

  158. Das würde sich auch kein (ex-)Cheftrainer antun.

  159. HB in der FAZ:Wir waren nicht schlechter als Platz 12.Es hat sich alles erfüllt.Zwar habe die Eintracht immer mal wieder in Richtung Europa-League Plätze geschielt,realistisch sei die Hoffnung aber nie gewesen- Ich kann wirklich nicht mehr,es ist sowas von frustrierend,das es schlimmer nicht mehr geht.Entweder hat er ein persönliches Problem weil er die Realität nicht mehr erkennt oder es ist bewußt gemacht und somit Geschäftsschädigend. Unrealistisch wurde der Euro-League Platz im nachhinein nur durch die teilweise absurde Taktik,Aufstellungen,Auswechslungen etc,

  160. @159
    Dass kein Autor dabeisteht habe ich leider übersehen. Sorry.

  161. ZITAT:
    „@159
    Dass kein Autor dabeisteht habe ich leider übersehen. Sorry.“

    Kein Akt. Das ist ja nicht das Problem. Das Problem ist der „Inhalt“. Das ist ja alles abgeschrieben. Schreiben sie ja sogar. Und hier schon alles diskutiert noch dazu.

  162. Luhukay. Unlängst bei Hertha BSC u.a. freigestellt, weil ihm mangelnde Kommunikation und Sturheit vorgeworfen wurde. Der soll jetzt möglicherweise Schaaf beerben? WTF…

  163. ZITAT:
    „Luhukay. Unlängst bei Hertha BSC u.a. freigestellt, weil ihm mangelnde Kommunikation und Sturheit vorgeworfen wurde. Der soll jetzt möglicherweise Schaaf beerben? WTF…“

    Nein. Soll er nicht. Weil Schaaf. Bleibt.

  164. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Er darf dann die Trainingsgruppe 2 als Chef leiten.“

    genau solche Faxen sollte man sich sparen“

    Solche Faxen werden in anderen Branchen bei Jobs mit deutlich geringeren Gehältern gemacht. Bei der Eintracht kann ich mir es nicht vorstellen.

  165. ZITAT:
    „Das würde sich auch kein (ex-)Cheftrainer antun.“

    Das wäre doch Ziel der Übung. Oder hab ich was verpasst?

  166. @Stefan

    Glaubst Du wirklich daran oder führst Du einen ironischen Kampf gegen Windmühlen?

  167. Hat Kevin Trapp wirklich nur das geantwortet, was in der FR zu dieser Frage steht ? So ein einfaches ja oder nein hätte mir als Antwort ja gereicht, statt kein Unbekannter, Riesenerfolge ………….

    „Also die Mannschaft kann mit dem Trainer Thomas Schaaf?“

  168. ZITAT:
    „Für mich ist es nahezu aberwitzig, zu glauben, dass der neue AR darauf drängen könnte, Schaaf in der Sommerpause gegen einen neuen Trainer auszutauschen (falls Schaaf nicht von sich aus die Reißleine zieht).
    Sollte der neue Trainer keinen Erfolg haben, kann der neue AR doch gleich wieder einpacken. Gleich die erste extrem wichtige Personalentscheidung zu verbaseln und dafür auch noch viel Geld auszugeben, nähme dem neuen AR doch weithin das Vertrauen in seine fachliche Kompetenz. Wer geht – ohne Not – solch ein Risiko?“

    Nichtstun ist auch eine Personalentscheidung, insbesondere, wenn selbige Personalentscheidung monatelang diskutiert wird. Und noch insbesonderererer, wenn man sicher sein kann, dass durch Nichtstun nichts besser wird.

  169. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@159
    Dass kein Autor dabeisteht habe ich leider übersehen. Sorry.“

    Kein Akt. Das ist ja nicht das Problem. Das Problem ist der „Inhalt“. Das ist ja alles abgeschrieben. Schreiben sie ja sogar. Und hier schon alles diskutiert noch dazu.“

    Und am Ende ist die Rundschau schuld!

  170. Habe mir mal auf DFB.de die Kader der U-Mannschaften durchgesehen.
    Von der U-15 bis U-21 sind gerade mal insgesamt 7 Spieler der Eintracht dabei, davon alleine 4 in der U-15.

    Wenn man dagegen sieht wie viele von Wolfsburg, Dortmund, Stuttgart, Freiburg etc. in den Kadern sind, wird einem schwindelig.

  171. ZITAT:
    „@Stefan

    Glaubst Du wirklich daran oder führst Du einen ironischen Kampf gegen Windmühlen?“

    Welche Windmühlen? Und ja, ich glaube Bruchhagen.

  172. @167, 168
    Also den Luhukay könnte ich mir nicht bei der Eintracht vorstellen. Dann doch noch lieber den Schaaf.

  173. So ein mehrtägiger Ausflug in die Provinz kann lehrreich sein – muss aber nicht zwangsläufig.
    Ein Hanoi-Sky-Kneipen-Wirt, der zur BuLi-Halbzeit unter sehr glaubhaften Drohungen seine Kneipe räumt,
    eine fast komplette Fussball-Amateur-Mannschaft aus Hamburg, die lieber ins Spaßbad geht, statt HaEssVau zu gucken,
    die unbewiesene Stuttgarter Behauptung „die Eintracht hat keine Probleme, die hat Schaaf“,
    die Dortmunder Frage „wie geht man mit einem Trainer um, den man nicht will?“ …
    da erscheint im heimischen Trudel-Modus selbst Zement und Beton in differenzierter Farbgestaltung daher zu kommen. Muss ja nicht immer mausgrau sein.
    http://www.history.nimg.de/Bil.....vectis.jpg

  174. Oh, kid schreibt für den Kicker. Glückwunsch.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....-fall.html

  175. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Thema: fehlende Verkaufserlöse bei EF

    Für Zambrano, Trapp oder Seferovic z. B. könnte man jetzt Geld bekommen – es ist allerdings die Attitude des Vereins, dass man Korsettstangen grundsätzlich nicht verkauft.“

    Nein. Für Zambrano bekommt man nichts.“

    Für nicht europäische Spieler gilt das Bosmann Urteil nicht. Man bekommt für diese auch Geld bei auslaufenden Vertrag.

  176. Ich habe mal eine ernsthafte Frage an die, die am Samstag auch zum Spiel ins Stadion fahren.

    Ist es möglich, zum Spiel mit der S-Bahn zu fahren (ab Frankfurt Hauptbahnhof)? Oder fällt auch diese Verbindung einem Streik zum Opfer? Ich möchte nicht unbedingt bis zum Waldstadion laufen müssen, ihr versteht …

    Für Hinweise wäre ich wirklich sehr dankbar, da ich einen Gast mitbringe und ungern vor dem Anpfiff irgendwo „stranden“ würde.

  177. „Ist es möglich, zum Spiel mit der S-Bahn zu fahren „

    Stand jetzt ist das nicht möglich.

  178. „Für nicht europäische Spieler gilt das Bosmann Urteil nicht. Man bekommt für diese auch Geld bei auslaufenden Vertrag.“

    Jesses.

  179. ZITAT:
    „Herri legt nochmals nach. TS darf bleiben.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....-fall.html

    Argh. Auch das ist nicht neu. Und schon verlinkt. Argh.

  180. Ich. Bin. Müde.

  181. ZITAT:
    „Für nicht europäische Spieler gilt das Bosmann Urteil nicht. Man bekommt für diese auch Geld bei auslaufenden Vertrag.“

    ja, klar. Schliesse mich dem Watz an – Jessas.

  182. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Für mich ist es nahezu aberwitzig, zu glauben, dass der neue AR darauf drängen könnte, Schaaf in der Sommerpause gegen einen neuen Trainer auszutauschen (falls Schaaf nicht von sich aus die Reißleine zieht).
    Sollte der neue Trainer keinen Erfolg haben, kann der neue AR doch gleich wieder einpacken. Gleich die erste extrem wichtige Personalentscheidung zu verbaseln und dafür auch noch viel Geld auszugeben, nähme dem neuen AR doch weithin das Vertrauen in seine fachliche Kompetenz. Wer geht – ohne Not – solch ein Risiko?“

    Nichtstun ist auch eine Personalentscheidung, insbesondere, wenn selbige Personalentscheidung monatelang diskutiert wird. Und noch insbesonderererer, wenn man sicher sein kann, dass durch Nichtstun nichts besser wird.“

    Klar ist Nichtstun auch eine Personalentscheidung. Nur kostet diese Entscheidung viel weniger, als im Sommer einen neuen Trainerstab zu engagieren, von dem auch keiner weiß, was er leisten wird. Unsere finanzielle Situation ist ja hinlänglich bekannt, um die Bedeutung dieses Aspektes erkennen zu können.

    Und ob die neuen AR-Mitglieder sich an der „monatelangen Diskussion“ in dem Sinne beteiligt hätten, dass Schaaf ernsthaft in Frage gestellt worden wäre, erachte ich als spekulativ. Gelesen habe ich davon zumindest nichts.
    Im Übrigen wäre ich für die kommende Saison schon sehr zufrieden, wenn das Nichtstun zum gleichen Ergebnis wie diese Saison führt. Egal wer auf der Bank sitzt, eine bessere Platzierung als diese Saison halte ich zumindest dann nicht für realistisch, wenn der Fußballgott bis weit in die Hinrunde hinein nicht mitkicken kann.

  183. Darf TS denn jetzt bleiben?

  184. ZITAT:
    „Darf TS denn jetzt bleiben?“

    Frag mal den Watz, der weiß das.

  185. „Darf TS denn jetzt bleiben?“
    Frag mal den Watz, der weiß das.“

    Nein. Herri weiß es.

  186. ZITAT:
    „Darf TS denn jetzt bleiben?“
    Frag mal den Watz, der weiß das.“

    Nein. Herri weiß es.“

    Herri weiß es, aber darf Herri auch bleiben? Oder fährt er nur noch seinen Wagen vor?

  187. ZITAT:
    „Darf TS denn jetzt bleiben?“

    Wir stimmen ab.

  188. ZITAT:
    „Nein. Herri weiß es.“

    Was aber sicher Herri auch nicht wusste: Man bekommt für einen Spieler, dessen Vertrag ausgelaufen ist, Ablöse, solange er kein Europäer ist.

    Lösung für all unsere Probleme: Nur noch in Asien, Afrika, Amerika oder Australien scouten. So werden wir vielleicht kein Meister, aber sicher reich.

  189. http://mobil.express.de/fc/ang.....38012.html

    Bei uns kicken nur Graupen und in Köln die Stars. So geht Lokalpresse. Einfach das eigene Team in den Himmel loben!

  190. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Für nicht europäische Spieler gilt das Bosmann Urteil nicht. Man bekommt für diese auch Geld bei auslaufenden Vertrag.“

    ja, klar. Schliesse mich dem Watz an – Jessas.“

    Schenkelklopfer!

  191. Fußballsachverständiger

    @ 160

    Völlig korrekt, so und nicht anders läuft das in jeder handelsüblichen AG auf diesem Erdenrund.

    Da arbeitet kein VV seinen Nachfolger ein, nirgendwo, niemals.

    Bestenfalls wird der Alte auf einen extra geschaffenen Posten abgeschoben („Berater“), hat aber von jetzt auf gleich nichts mehr zu melden. Üblicherweise einigt man sich darauf, „in beiderseitigem Einverständnis“, dass der Vorstand von sich aus entschieden hat, aus sehr persönlichen und wichtigen, gerne auch familiären Gründen, sich umzuorientieren oder kürzerzutreten oder, oder, oder … Wohlfeile Formulierungen gibt es dazu stapelweise.

    Kein anderer ernstzunehmender Vorstand käme auch jemals darauf, in der Öffentlichkeit irgendwas von „einarbeiten“ oder „Übergabe“ zu faseln.

    Offenbar kommt sich Bruchhagen selbst vor wie ein Patriarch oder ein Firmengründer, der sich demnächst zurückziehen und das Familienunternehmen widerwillig übergeben muss.

    Und gerade weil Abberufungen von jetzt auf gleich (scheinbar) passieren, verzählt der Vorstand natürlich noch dies und das und jenes und geht ganz fest von diesem und jenem aus – und ist am nächsten Tag weg vom Fenster.
    Anders geht es auch nicht, denn sonst wäre die oberste Position in der Hierarchie mit einer lame duck besetzt – und es ist niemals auszuschließen, dass aus dem AR irgendwas durchsickert.

    In der Sommerpause wäre daher der ideale Zeitpunkt, den Vorstand neu zu besetzen. Mit jedem Tag in der kommenden Saison, die unter dem Alten weiterläuft, wird die lame duck größer und mehr zum Problem.

    Gerade Steubing müsste das sehr gut wissen.

  192. ZITAT:
    „Ich. Bin. Müde.“

    Der Weise sagt.. Nicht in jedes Boot auf dem Main springen.. Also heute.. Morgen gehts

  193. ZITAT:
    „Ich. Bin. Müde.“

    Der Weise sagt.. Nicht in jedes Boot auf dem Main springen.. Also heute.. Morgen gehts

  194. Was ich an dir bewundere, Heinz, ist deine Ruhe und Gelassenheit. Das hätte ich gerne.

  195. ZITAT:
    „Was ich an dir bewundere, Heinz, ist deine Ruhe und Gelassenheit. Das hätte ich gerne.“

    Das liegt an Klosterfrau Melissengeist.

  196. Ist eigentlich nach dem letzten Saisonspiel noch ein „Volltreffer“-Video mit Saison-Rückblick und Ausblick auf die kommende Spielzeit geplant?

  197. Ich bin jetzt beim Landesarbeitsgericht. Da lernt man Demut und verlieren..

  198. Ich bin jetzt beim Landesarbeitsgericht. Da lernt man Demut und verlieren..

  199. ZITAT:
    „Ich bin jetzt beim Landesarbeitsgericht. Da lernt man Demut und verlieren..“

    oder sich zu vergleichen.

  200. „Die 18 Fußball-Bundesligisten müssen jährlich insgesamt rund 80 Millionen Euro an Stadionmiete bezahlen. Im Durchschnitt wenden die Clubs ungefähr 4,7 Millionen Euro pro Jahr für die Anmietung der Arena auf, berichtete das Fachmagazin «Stadionwelt Inside» (Mittwoch). Die teuerste Miete muss laut dem Bericht Eintracht Frankfurt entrichten. Für die Nutzung der Commerzbank-Arena fallen pro Saison rund 9 Millionen Euro an.“ (dpa)

  201. Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey, hey.

  202. ZITAT:
    „Die 18 Fußball-Bundesligisten müssen jährlich insgesamt rund 80 Millionen Euro an Stadionmiete bezahlen. Im Durchschnitt wenden die Clubs ungefähr 4,7 Millionen Euro pro Jahr für die Anmietung der Arena auf, berichtete das Fachmagazin «Stadionwelt Inside» (Mittwoch). Die teuerste Miete muss laut dem Bericht Eintracht Frankfurt entrichten. Für die Nutzung der Commerzbank-Arena fallen pro Saison rund 9 Millionen Euro an.“ (dpa)“

    Ich sagte doch schon in meiner grandiosen 100 was das einzig ansruchsvolle bei Eintracht Frankfurt ist.

  203. „Ich sagte doch schon in meiner grandiosen 100 was das einzig ansruchsvolle bei Eintracht Frankfurt ist.“

    Dir glaube ich nicht.

  204. Tja, und im Gegenzug bekommt der DFB die Rennbahn von der Stadt quasi gratis.
    Fleude!

  205. ZITAT:
    „Ich bin jetzt beim Landesarbeitsgericht. Da lernt man Demut und verlieren..“

    Fahr mal ins Sauerlend. Da wirst du gedeckelt.

  206. ZITAT:
    „Völlig korrekt, so und nicht anders läuft das in jeder handelsüblichen AG auf diesem Erdenrund“

    Also nicht bei Eintracht Frankfurt.

  207. Dieses tolle Dach, von dem die Eintracht am allerwenigsten hat, will auch auch mitbezahlt werden. Da können es dann schon mal schnell 9 Mio. Euro Stadionmiete werden.

  208. ZITAT:
    KT: „…Es sind viele Dinge passiert, die die Mannschaft gar nicht mitbekommen hat. Ich denke, es ist extrem wichtig, dass man manche Dinge von der Mannschaft fernhält. …“
    http://www.fr-online.de/eintra.....tem,2.html

    Mmhm. Ob wohl die tabellarische Ausgangssituation vor der Berlin-Begegnung auch dazu gezählt hat, zu den Dingen, die man von der Mannschaft fernhält? Ist ja nun auch egal. Aber wenigstens die Sache mit der Fernsehgeld-Tabelle sollte der Mannschaft schon besser vor dem letzten Spieltag bekannt sein, auch im eigenen Interesse.
    „Eintracht-Aufsichtsrat Wolfgang Steubing hat vor dem abschließenden Saisonspiel der Frankfurter Eintracht gegen Bayer Leverkusen an die Profis appelliert. „Jeder Tabellenplatz zählt. Ich träume davon, dass wir noch 1,3 oder 2,6 Millionen Euro gutmachen“, …“
    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

  209. ZITAT:
    „Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey, hey.“

    Sind wir nicht auch das schlechteste Auswärtsteam der Rückrunde? Weiß gar nicht, warum hier/alle/immer so unzufrieden sind. Bei Eintracht Frankfurt jagt ein Superlativ den nächsten..

  210. höchste Stadionmiete und schlechtestes Auswärtsteam. 2 Titel. Kommen die in den Briefkopf?

  211. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    „höchste Stadionmiete und schlechtestes Auswärtsteam. 2 Titel. Kommen die in den Briefkopf?“

    Neben „Trainerstabil“ und „Fast Abfindungslos“.

  212. Im Übrigen würde ich gerne mal über folgenden Ausschnitt aus dem FR-Interview mit Trapp sinnieren:
    Also die Mannschaft kann mit dem Trainer Thomas Schaaf?
    Er ist ja kein Unbekannter. Er hat Riesenerfolge gehabt. Er ist ein sehr guter Trainer, der uns viel abverlangt, der uns fordern will. Natürlich können wir nicht alles so umsetzen, weil immer mal einer wegbricht. Dann läuft nicht immer alles rund. Keiner verlangt von uns etwas, was wir nicht leisten können, aber es funktioniert halt eben manchmal nicht so.

    Erstens vermeidet Trapp ein klares „Ja, die Mannschaft kann mit Schaaf“. Warum? Weil er nicht für die Mannschaft sprechen kann? Weil er weiß, dass einige Spieler so gar nicht mit Schaaf können? Oder weil er der Meinung ist, dass es nicht darauf ankommt, ob Spieler mit einem Trainer können oder nicht?

    Zweitens ist die Antwort, dass Schaaf der Mannschaft (zu) viel abverlangt, Trapp (oder die Mannschaft?) den Grund dafür aber bei der Mannschaft sehen, ergo die Ansprüche von Schaaf nicht zu hoch, sondern das Leistungsniveau der Mannschaft zu niedrig sind. Was heißt das nun? Dass die Mannschaft von Hübner nicht mit ausreichend Qualität versorgt wurde? Dass Schaaf nur einen Plan A hat, der mit außerordentlich guten Spielern wie zu seinen Bremer Zeiten funktioniert? Oder dass es eine Kombination aus beidem ist?

  213. ZITAT:
    „höchste Stadionmiete und schlechtestes Auswärtsteam. 2 Titel. Kommen die in den Briefkopf?“

    + Torschützenkönig

  214. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey, hey.“

    Sind wir nicht auch das schlechteste Auswärtsteam der Rückrunde? Weiß gar nicht, warum hier/alle/immer so unzufrieden sind. Bei Eintracht Frankfurt jagt ein Superlativ den nächsten..“

    Und dann weiss man ja auch, warum die Eintracht so heimstark ist…….:^°

  215. @Jim Knopf(219): Um das Interview richtig einordnen zu können, müsste man mal frühere Interviews von Trapp lesen, bei denen es auch um den jeweiligen Trainer gegangen ist. (falls überhaupt vorhanden)
    Und dann muß man natürlich stark filtern, weil die Profis ja versuchen mit möglichst viel Allgemeinplätzen möglichst wenig Inhalt zu transportieren. Also kann jeder das hineininterpretieren, was er möchte..

  216. ZITAT:
    „Ich sagte doch schon in meiner grandiosen 100 was das einzig ansruchsvolle bei Eintracht Frankfurt ist.“

    Dir glaube ich nicht.“

    Was zu erwarten war. Wie man lesen darf glaubst du Herri
    Da komm ich halt nicht gegen an:-)

  217. @215 Um die Wirkung solcher Aussagen zu verdeutlichen, müsste man eigentlich mal wieder die Ergebnisse in den letzten Jahren aufzeigen, wenn es für die Eintracht sportlich um nichts mehr ging.

  218. ZITAT:
    „@Jim Knopf(219): Um das Interview richtig einordnen zu können, müsste man mal frühere Interviews von Trapp lesen, bei denen es auch um den jeweiligen Trainer gegangen ist. (falls überhaupt vorhanden)
    Und dann muß man natürlich stark filtern, weil die Profis ja versuchen mit möglichst viel Allgemeinplätzen möglichst wenig Inhalt zu transportieren. Also kann jeder das hineininterpretieren, was er möchte..“

    Bitte sehr: Trapp über den Trainer, also dem annern

    http://archiv.sport1.de/de/fus.....78432.html

  219. Danke, Petra..

  220. Ohne Heribert wär doch gähnende Langeweile hier.

    Ich werde ihn fragen, ob er nach seiner Zeit als großartige Führungskraft, nach jedem Spieltag
    hier im Blog G einen Gastbeitrag schreiben möchte.

    Würde mich sehr freuen.

  221. ok, daraus lese ich „sogar Trapp kann es gar nimmer erwarten, bis der Schaaf endlich weg ist“

  222. Ganz schöner Unterschied, wie Trapp über Veh bzw. Schaaf redet. Andererseits war die Gesamtsituation damals auch deutlich euphorischer, als zur Zeit..

  223. ZITAT:
    „Ganz schöner Unterschied, wie Trapp über Veh bzw. Schaaf redet. Andererseits war die Gesamtsituation damals auch deutlich euphorischer, als zur Zeit..“

    Nein, die 40 Punkte Marke wurde nicht geknackt

  224. Ich finde die Wortwahl von Trapp absolut aussagekräftig. Spiegelt alles wieder was hier schon hundertmal besprochen wurde. Interessant, nicht wahr?

  225. ZITAT:
    „Ich finde die Wortwahl von Trapp absolut aussagekräftig. Spiegelt alles wieder was hier schon hundertmal besprochen wurde. Interessant, nicht wahr?“

    nur für die 50+5, für den Rest ists eindeutiges Hinter-den-Trainer-stellen und hochloben.

  226. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ganz schöner Unterschied, wie Trapp über Veh bzw. Schaaf redet. Andererseits war die Gesamtsituation damals auch deutlich euphorischer, als zur Zeit..“

    Nein, die 40 Punkte Marke wurde nicht geknackt“

    Nein? Als Tabellenvierter nach 22 Spieltagen mit 37 Punkten?

  227. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ganz schöner Unterschied, wie Trapp über Veh bzw. Schaaf redet. Andererseits war die Gesamtsituation damals auch deutlich euphorischer, als zur Zeit..“

    Nein, die 40 Punkte Marke wurde nicht geknackt“

    Spässle gemacht, gell?

  228. HolgerM war schneller, gratuliere dir.

  229. vermute, im Taunus hat man nicht geschaut, von wann das Interview ist

  230. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ganz schöner Unterschied, wie Trapp über Veh bzw. Schaaf redet. Andererseits war die Gesamtsituation damals auch deutlich euphorischer, als zur Zeit..“

    Nein, die 40 Punkte Marke wurde nicht geknackt“

    Spässle gemacht, gell?“

    Das war doch von Ende Februar. Da wußte doch noch keiner wie es ausgeht
    Außer das man mit dem Abstieg nichts mehr zu tun hat. :-)

  231. In Mainz wär‘ das alles nicht passiert!

  232. @Trapp-Interview: Wie dem auch sei: Mein Fazit ist jedenfalls, daß Trapp auch keinen Bock mehr auf Schaaf hat.

  233. @219 Jim Knopf:

    Sehr gute Analyse!

  234. Kevin sagt doch selbst, er habe ganz viel im Hintergrund gesprochen und die Pläne und Visionen erkundet. Er weiß also schon, ob und wie lange Schaaf voraussichtlich bleibt.

  235. Thomas Schaaf bleibt Trainer von Eintracht Frankfurt., egal ob Kevin Trapp, Heiner Hustenstorch oder Sepp Blatter nun 100, 99 oder ein Prozent in die Trainer-Verteidigung gegangen ist. Dass es Knatsch im Team, jedenfalls in Bezug auf Trainer und (nicht wenige und vor allem nicht unwesentliche) Spieler gegeben hat und gibt, können wir – ob es die Claquere hören wollen oder nicht – als ziemlich gesichert annehmen. Thomas Schaaf bleibt Trainer von Eintracht Frankfurt. #warklar

  236. ZITAT:
    „@219 Jim Knopf:

    Sehr gute Analyse!“

    Ziemlich viele unbeantwortete Fragen in der #219. Rückschluss? Wir wissen nichts.

  237. ich habe da nur noch eine Frage – wer ist Heiner Hustenstorch? Und kann der Trainer? Oder zumindest RV?

  238. auf Also die Mannschaft kann mit dem Trainer Thomas Schaaf? mit Er hat Riesenerfolge gehabt. zu antworten ist wie wenn man auf die Frage Liebste denn deine Fraa noch? ein Sie kann gut kochen rausquält

  239. ZITAT:
    „ich habe da nur noch eine Frage – wer ist Heiner Hustenstorch? Und kann der Trainer? Oder zumindest RV?“

    Spielt wohl beim FC Hinteraubach. Position unbekannt.

    https://eintrachtinside.wordpr.....ige-leihe/

  240. Ist der Alibamboo geplatzt? Schusch?

  241. Sie konnte mal gut kochen.

    Woanders.

    Erzählt man sich.

  242. @Boccia:
    Heiner Hustenstorch ist die in Nordostdeutschlands Zeitungslandschaft populäre Variante des Nick Nobody, ergo ein Synonym für Herrn x-beliebig.
    Deiner 245 gebührt übrigens Applaus, eine ebenso amüsante wie passende Analogie.

  243. ZITAT:
    „auf Also die Mannschaft kann mit dem Trainer Thomas Schaaf? mit Er hat Riesenerfolge gehabt. zu antworten ist wie wenn man auf die Frage Liebste denn deine Fraa noch? ein Sie kann gut kochen rausquält“

    Ist noch zu toppen mit etwas wie „Nun ja, das Alter macht uns alle nicht hübscher“.

  244. ZITAT:
    „@Boccia:
    Heiner Hustenstorch ist die in Nordostdeutschlands Zeitungslandschaft populäre Variante des Nick Nobody, ergo ein Synonym für Herrn x-beliebig.“

    danke für die Erläuterung

  245. ZITAT:
    „Ich finde die Wortwahl von Trapp absolut aussagekräftig. Spiegelt alles wieder was hier schon hundertmal besprochen wurde. Interessant, nicht wahr?“

    Äh, ja. Neu ist für mich allerdings, dass Trapp (oder die Mannschaft?) die Fehler scheinbar bei sich selbst sucht. Da muss Schaaf doch ein richtig großer Überzeugungskünstler sein.

  246. +++++++++++++++++++++ SENSATION +++++++++++

    Ticket für den Saisonabschluss verfügbar.
    Block 29E.
    Dreissig Euros.
    Übergabe nur am GD – bevorzugt an schon persönlich Bekannte.

    +++++++++++++++++++++ SENSATION +++++++++++

  247. OT
    Bad Dürkheim? Wundert mich nicht.

  248. @ 242 Middelhesse

    Knatsch im Team? Abwehr gegen Angriff? Tribüne gegen Bank? Bank gegen Immerspieler? Immerspieler gegen MT2 (weil zu anstrengend)? Torhüter gegen Tribüne? Jung gegen Alt? Große gegen Kleine? Was soll das für ein Knatsch sein, wenn nichtmal Bunte und Gala berichten?

  249. ZITAT:
    „Äh, ja. Neu ist für mich allerdings, dass Trapp (oder die Mannschaft?) die Fehler scheinbar bei sich selbst sucht. Da muss Schaaf doch ein richtig großer Überzeugungskünstler sein.“

    Wenn du so gespielt hast wie die und gibst keine eigenen Fehler zu, dann bist du ziemlich unglaubwürdig.

  250. ZITAT:
    „Ist noch zu toppen mit etwas wie „Nun ja, das Alter macht uns alle nicht hübscher“.“

    Das musst Du dem Boccia nicht erklären.

  251. Mir hat bei Trapp eindeutig das positive gefehlt und das Wort “ Alle“ was im Veh Interview zweimal gefallen ist. Und das ist doch eher komisch bei einer Saison die doch eindeutig positiv von den Verantwortlichen bewertet wird. 40 Punkte und nichts mit dem Abstieg zu tun. Das finden doch alle gut. Wird mir zumindest erzählt

  252. ZITAT:
    „Ein Trainer, der quasi eine ganze Saison lang stur an seiner offensichtlich erfolglosen Linie festhält …“

    Hat er nicht gemacht. Siehe z.B. die veränderte Taktik in den letzten zwei Spielen.“

    Sehe ich auch so.

  253. @255:
    Was weiß ich. Und doch ist in diesem Team, ob nun nur in Bezug auf dem Trainer (und vice versa) oder untereinander, eine Kühle zu spüren, die in den vergangenen Jahren nicht da war. In Anlehnung an ID: Wie so oft im Fußballsport muss man nur hinschauen, um zu erkennen, was ist. Meine Meinung.

  254. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ist noch zu toppen mit etwas wie „Nun ja, das Alter macht uns alle nicht hübscher“.“

    Das musst Du dem Boccia nicht erklären.“

    notiert.

  255. Der Mann vom Elzer Berg spricht.

    Laut dem Innenverteidiger ist die Mannschaft mit Schaaf zufrieden.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

  256. @Petra; Boccia, ce:
    Wo und ab wann finde ich am Samstag die Gayler-Fraktion am GD?

  257. Also er Guardian hält einen Verbleib von Zambrano für recht wahrscheinlich, es sei denn, er dreht bei der Copa America nochmal auf.

    http://www.theguardian.com/foo.....dani-alves

  258. ZITAT:
    „@Petra; Boccia, ce:
    Wo und ab wann finde ich am Samstag die Gayler-Fraktion am GD?“

    Ich bin so ab halb zwei da. Vielleicht sogar früher. Danke deutsche Bahn. Danke GDL

  259. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „Der Mann vom Elzer Berg spricht.

    Laut dem Innenverteidiger ist die Mannschaft mit Schaaf zufrieden.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

    Da lese ich etwas anderes. Die, die er aufstellt und mit denen er arbeiten möchte, scheinen mehrheitlich zufrieden. Andere Ansichten sind dem zugetackerten Defensivallrounder egal.

  260. Ach so das wo fehlt noch

    Hinter dem Bus Parkplatz und der ersten Autoreihe direkt am ersten Baum Richtung Bahngleise.

  261. ZITAT:
    „Ich bin so ab halb zwei da. Vielleicht sogar früher. Danke deutsche Bahn. Danke GDL“

    um halb zwei haben wir schon alles weggesoffen.

  262. ZITAT:
    „Also er Guardian hält einen Verbleib von Zambrano für recht wahrscheinlich, es sei denn, er dreht bei der Copa America nochmal auf.

    http://www.theguardian.com/foo.....dani-alves

    Der Guardian. Ich mag ihn. Und er ist oft vor Ort.

  263. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich bin so ab halb zwei da. Vielleicht sogar früher. Danke deutsche Bahn. Danke GDL“

    um halb zwei haben wir schon alles weggesoffen.“

    Du wirst mir doch nett wie du bist eins von deinen Sonderlingen bunkern, liebster Ösi:-)

  264. pfffffffffffttttttttt

  265. schütten wir alles in Jim Knopf‘ Träneneimer

  266. Der Russ wird doch doch von der Presse aufgehetzt.

  267. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Also er Guardian hält einen Verbleib von Zambrano für recht wahrscheinlich, es sei denn, er dreht bei der Copa America nochmal auf.

    http://www.theguardian.com/foo.....dani-alves

    Der Guardian. Ich mag ihn. Und er ist oft vor Ort.“

    Ein PL-Klub scheint ihm ja nicht hechelnd hinterher zu hecheln, sonst stünds da.

  268. Ach sorry, noch mal nachgelesen. Die annern natürlich… Man kommt ganz durcheinander

  269. ZITAT:
    „Habe mir mal auf DFB.de die Kader der U-Mannschaften durchgesehen.
    Von der U-15 bis U-21 sind gerade mal insgesamt 7 Spieler der Eintracht dabei, davon alleine 4 in der U-15.

    Wenn man dagegen sieht wie viele von Wolfsburg, Dortmund, Stuttgart, Freiburg etc. in den Kadern sind, wird einem schwindelig.“

    Bei der U-16 standen heute 3 Ehemalige in der Startelf. Mittlerweile bei Wolfsburg und Leipzig.

  270. Muss ich lesen was Russ sprach?

  271. Ich schlage vor, der bauernbemalte Vollexperte folgt seinem Hütchenaufsteller zu grüneren Weiden. Soviel Treue muß belohnt werden.

  272. ZITAT:
    „Muss ich lesen was Russ sprach?“

    Noe, kurz und knapp war es nur „Ich finde es toll einen Trainer zu haben bei dem ich gesetzt bin“
    Halt mit der, mittlerweile ja üblichen, eloquenten Wortwahl :)

  273. ZITAT:
    „schütten wir alles in Jim Knopf‘ Träneneimer“

    Is recht. Bin eh kein Biertrinker.

  274. ZITAT:
    „Wie so oft im Fußballsport muss man nur hinschauen, um zu erkennen, was ist. Meine Meinung.“

    @ Middelhesse
    Tja, schön gesagt Middelhesse. Hilft nur nicht so richtig weiter, wenn das, was man erkennt, nahezu von Spieltag zu Spieltag sein Gesicht wechselt (manchmal von Halbzeit zu Halbzeit), aus unterschiedlichen Gründen womöglich. Die gleiche „Kühle“ in der Mannschaft bei vom Engagement her sehr unterschiedlichen Auftritten? Schwer nachzuvollziehen, für mich jedenfalls.

  275. Oh man, jetzt werden auch noch alle Worte von Trapp und Russ seziert und versucht gegen Schaaf auszulegen. Dann wird von fehlendem Rückhalt gesprochen oder von einem fehlenden Bekenntnis. Ich bin mir sicher es gibt Spieler beim großen FCBäh, die sich auch anders über Pep äußern als sie es über Jupp taten.

    Aber wenn jetzt einer käme, sagen wir mal der Flum, und sagen würde: „Ich kann nicht mit dem Schaaf. Der ist komisch, ich mag ihn nicht.“ Dann wäre hier die Hölle los und alle würden lospoltern :“Seht ihr, keiner mag den Schaaf. Wie wir von Anfang an gesagt haben.“

    Selbst wenn es Spieler gibt, die nicht zufrieden sind. Nennt mir einen Verein, bei dem das nicht so ist. Und es wird ja gern über Stuttgart oder Hamburg gelacht, wenn wir aber nach dieser Saison den Schaaf rausschmeißen, da würden Außenstehende die Welt nicht mehr verstehen. Ist es so unrealistisch, dass Schaaf aus den Fehlern dieser Saison gelernt hat, dort ansetzt und versucht die Mannschaft mit Zugängen, Abgängen und Training weiter zu verbessern ?

  276. „Ist es so unrealistisch, dass Schaaf aus den Fehlern dieser Saison gelernt hat, dort ansetzt und versucht die Mannschaft mit Zugängen, Abgängen und Training weiter zu verbessern ?“

    Nein, ist es nicht. Genau das wird er versuchen.

  277. @Westend-Adler:
    Da ich keine bzw. kaum wechselnden Gesichter sondern eine langanhaltende strukturelle Gleichmäßigkeit im Auftreten erkenne, kann ich da wenig entgegenhalten, da sehen wir Dinge grundsätzlich anders. Das Engagement ist übrigens weder von mir noch von den meisten Kritikern der Angriffspunkt gewesen, sondern der 29, 30 Pflichtspiele umfassende Mangel an Struktur, Ordnung und Spielidee.
    Das alleine wäre für mich Grund genug, am Trainer zu zweifeln, da sind wir noch weit weg von den angesprochenen atmosphärischen Störungen.

  278. Noch ein Gedankenspiel.

    Also ich fasse mal kurz zusammen. Nach Zerschlagung der früheren Hierachien durch das jetzige Trainerteam , kam es zum Zwergenausfstand der Verschmähten und Entrechteten . Menschlich nachvollziehbar.

    Nunmehr hat sich eine neue Rangordnung im Rudel gebildet. Diese Gruppe will natürlich die neu abgepinkelten Reviere ungerne aufgeben und ergreift Partei für denjenigen der sie in diese Position befördert hat.

    Auch menschlich nachvollziehbar.

    Wir erinnern uns an Ballack und Lahm…

    Was soll man nun tun. Auf wen soll man setzen?

    Eine Lösung wäre Schaaf zu behalten und die Unzufriedenen auszusondern.. Dafür wird die Patte nicht reichen..

    Eine andere Lösung wäre nicht weiterzumachen und es dem neuen Trainer zu überlassen diese beiden Gruppen zu befrieden… Nette Aufgabe für den Anfang

  279. Wer hat das gesagt ?

    „In einem Umbruch von heute auf morgen sehe ich eine große Gefahr, dass das nicht gut geht. Es muss langsam passieren“

    http://www.spox.com/de/sport/f.....nchen.html

  280. Die können meinetwegen Lobanowski exhumieren, wenn der das vorhandene Personal einen auf dessen Fähigkeiten hin optimierten zeitgemäßen, zielgerichteten und planvollen Ball spielen lässt.

  281. ZITAT:

    Eine andere Lösung wäre nicht weiterzumachen und es dem neuen Trainer zu überlassen diese beiden Gruppen zu befrieden… Nette Aufgabe für den Anfang“

    Auch dafür reicht die Patte nicht. Also schon, aber nicht für neue Spieler, es sei denn Schur macht es für lau.

  282. @heinz
    Dass heißt die neuen Leitwölfe wären Russ und Seferovic? Ok. Muss man sich dran gewöhnen, aber das passt schon.

  283. Das macht der doch mit Absicht.

  284. @Rasender
    „Kevin sagt doch selbst, er habe ganz viel im Hintergrund gesprochen und die Pläne und Visionen erkundet. Er weiß also schon, ob und wie lange Schaaf voraussichtlich bleibt.“

    Er hat Anfang Februar den Vertrag verlängert, also im Januar über Pläne und Visionen gesprochen.
    Daraus jetzt schließen zu wollen ob Schaaf auch Trainer in der kommenden Saison ist….gewagt.
    Die werden kaum mit ihm über einen evtl. Trainerwechsel im Sommer gesprochen haben, oder?

  285. @ Heinz,

    neue (gute) Spieler rein, die wieder alles durchrütteln und Konkurrenz und Leistungsbereitschaft wieder herstellen.

    Meine These ist ja, dass einige Spieler, die unter dem Veh einen recht lockeren Tag hatten, genervt sind von Schaaf, der ihnen ständig wieder aufs neue den Fußball erklärt. Oder einen anderen Fußball. Und da zweifel ich, ob man solche Spieler wirklich auf diese Art weiter entwickeln kann. Und zweifel an diesen Spielern.

  286. Dieter Schatzschneiders Aussage stellt seine persönliche Meinung dar. So!

  287. ZITAT:
    „Aber wenn jetzt einer käme, sagen wir mal der Flum, und sagen würde: „Ich kann nicht mit dem Schaaf. Der ist komisch, ich mag ihn nicht.“ Dann wäre hier die Hölle los und alle würden lospoltern :“Seht ihr, keiner mag den Schaaf. Wie wir von Anfang an gesagt haben.“

    Es wird Dich vielleicht überraschen. Aber ich denke, wäre dieser Fall eingetreten, hätte ich geschrieben: „Nachvollziehbar aus Flums Sicht.“

    Ich pflege höchst selten zu verallgemeinern.

  288. Wenn Steubing im Amt ist, wird er genau das tun was alle AR so tun. Vorstände bestellen, Lageberichte und Jahresabschlüsse verabschieden, Prüfungsaufträge erteilen und falls schlecht gewirtschaftet wurde unter Umständen neue Vorstände bestellen. In das operative Geschäft eingreifen (neue Trainer, Spieler oder andere Angestelle zu suchen) oder riskante Finanzierungsmodelle anzusegnen, gehört eher weniger zu den Aufgaben eines AR.
    Und Steubing ist erfahren genug um seine Unterstützer und Seilschaft erst dann von der Leine zu lassen, wenn es sportlich bis zur Wintersaison nicht so toll laufen sollte.

    Bis dahin, wenn überhaupt, ist doch viel interessanter welche neuen Spieler geholt werden. Schmid aus Freiburg? Rosenthal und Flum lassen grüßen. Reinartz? Bleibt vermutlich im Rhein/Ruhrgebiet. Viel interessanter fände ich da KP Boateng. Ein Schnäppchen für 3-4 Mio. Ablöse. Gehalt? Na ja schätze das ließe sich über die günstige Ablösesumme schön rechnen und mit Partygängern kennt TS sich ja aus. Im Doppelpack mit Sidney Sam? Wäre ein Knaller.

  289. KP Boateng

    Der Prince ist der neue Lord.. Und dann noch Vagner Love.

  290. Wenn schon S04 dann Höger. Und von mir aus Sam. Wobei ich denke dass die Gehaltsmäßig vollkommen versaut sind.

  291. Wieso ist das Gehalt plötzlich groß geschrieben?

  292. Für rechts hinten Dani Alves. Der ist ablösefrei.

  293. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Also er Guardian hält einen Verbleib von Zambrano für recht wahrscheinlich, es sei denn, er dreht bei der Copa America nochmal auf.

    http://www.theguardian.com/foo.....dani-alves

    Der Guardian. Ich mag ihn. Und er ist oft vor Ort.“

    Auf James Richardson und Ben Glendenning lasse ich nichts kommen, wenn die das sagen dann stimmt das auch.

  294. ZITAT:
    „Für rechts hinten Dani Alves. Der ist ablösefrei.“

    Und spielt fast für umme?

  295. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Für rechts hinten Dani Alves. Der ist ablösefrei.“

    Und spielt fast für umme?“

    Nicht ganz so für umme wie Sam und Boateng. Aber Hey! Ablösefrei!

  296. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Für rechts hinten Dani Alves. Der ist ablösefrei.“

    Und spielt fast für umme?“

    TS und die Skyline reichen ihm, Geld will er nicht.

  297. Friedhelm von gestern auf Sport1 über Schalke, Trainer, Spieler, Fingerspitzengefühl.

    http://www.sport1.de/fussball/.....ce-boateng

  298. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „…………… Viel interessanter fände ich da KP Boateng. Ein Schnäppchen für 3-4 Mio. Ablöse. Gehalt? Na ja schätze das ließe sich über die günstige Ablösesumme schön rechnen und mit Partygängern kennt TS sich ja aus. Im Doppelpack mit Sidney Sam? Wäre ein Knaller.“

    Boah, grandiose Idee. So als Untergangsbeschleunigung?

  299. ZITAT:
    „Friedhelm von gestern auf Sport1 über Schalke, Trainer, Spieler, Fingerspitzengefühl.

    http://www.sport1.de/fussball/.....ce-boateng

    Muss man nicht gelesen haben.

  300. Der Russ. Den muss man einfach mögen. Sonst wär er nicht zu ertragen.

  301. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Friedhelm von gestern auf Sport1 über Schalke, Trainer, Spieler, Fingerspitzengefühl.

    http://www.sport1.de/fussball/.....ce-boateng

    Muss man nicht gelesen haben.“

    Aber gesehen haben. Ich finde gar nicht schlecht, was er da gesagt hat.

  302. Also ich habe ja hier schon des Öfteren Plädoyers für Marco Russ hinsichtlich seiner technischen Fähigkeiten auf dem Platz gehalten. Dagegen bin ich aber nicht der Meinung, dass man jedes seiner in Interviews geäußerten Worte auf die Goldwaage legen sollte. Das gilt übrigens auch für den Jürgen.

  303. ZITAT:
    „Friedhelm von gestern auf Sport1 über Schalke, Trainer, Spieler, Fingerspitzengefühl.

    http://www.sport1.de/fussball/.....ce-boateng

    Vorgestellt als „Ehemaliger Fussballtrainer“.

  304. Falls jemand es schade findet, dass der Rösler jetzt Trainer bei Leeds United wird: Keine Angst, im September ist er wieder frei. Der hat bei dem irren Sarden angeheuert, der im Schnitt auf vier Trainer die Saison kommt.

  305. Er trifft mit dem Fuß
    Er trifft mit dem Kopf
    Er trifft wie er will
    Sogar mit dem Zopf

  306. ZITAT:
    „Keine Angst, im September ist er wieder frei.“

    Könnte sich ausgehen mit Schaaf.

  307. Hatten wir das schon?
    Bruchhagen: HSV und VfB für „Produkt Bundesliga unverzichtbar“
    http://www.zeit.de/news/2015-0.....r-20133806

  308. Wir sind trainerstabil. Ganz sicher über den September hinweg.

  309. ZITAT:
    „Hatten wir das schon?
    Bruchhagen: HSV und VfB für „Produkt Bundesliga unverzichtbar“
    http://www.zeit.de/news/2015-0.....r-20133806

    Unter anderem im heutigen Artikel der FR.

  310. ZITAT:
    „Hatten wir das schon?
    Bruchhagen: HSV und VfB für „Produkt Bundesliga unverzichtbar“
    http://www.zeit.de/news/2015-0.....r-20133806

    Wenn ich HSV und VfB wäre würde ich spätestens jetzt für die zweite Liga planen.

  311. wem wünscht der denn jetzt den Abstieg? Dieses Geschwurbel kann ja ein normal denkender Pöbler nimmer verstehen.

  312. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hatten wir das schon?
    Bruchhagen: HSV und VfB für „Produkt Bundesliga unverzichtbar“
    http://www.zeit.de/news/2015-0.....r-20133806

    Unter anderem im heutigen Artikel der FR.“

    Ups, Pardon.

  313. Na dann. Immer so weiter. Bin schon fast bei gänzlich egal angekommen nach dem Lesen aller möglichen und unmöglichen Argumenten.

  314. Ich weiss gar nicht was er hat.
    Bundesliga zwo ist halt nun mal der neue Tummelplatz fuer Tradition und Folklore. Passt schon

  315. ++++++++++++++++ SENSATION +++++++++++

    Ticket für den Saisonabschluss verfügbar.
    Block 29E.
    Dreissig Euros.
    Übergabe nur am GD – bevorzugt an schon persönlich Bekannte.

    ++++++++++++++++ SENSATION +++++++++++

  316. Funkel, Bruchhagen, Meier, Russ, Schaaf.

    Meine Güte, sind wir in einer Zeitschleife gefangen?

  317. ZITAT:
    „wem wünscht der denn jetzt den Abstieg? Dieses Geschwurbel kann ja ein normal denkender Pöbler nimmer verstehen.“

    Bleibt ja fast nur Paderborn und Freiburg. Wolfsburg, die er nicht mag, dürfte aus dem Gröbsten raus sein.

  318. ZITAT:
    „ZITAT:
    „wem wünscht der denn jetzt den Abstieg? Dieses Geschwurbel kann ja ein normal denkender Pöbler nimmer verstehen.“

    Bleibt ja fast nur Paderborn und Freiburg.“

    dass es besser wäre, wenn HSV und Stuttgart abstiegen, erkennt er nicht?

  319. Er ist Romantiker. Wie wir alle.

  320. ZITAT (SPORT1):
    „Der Trainer ist derjenige, der dafür verantwortlich, wie sich der Spieler – egal, wie er heißt, egal, wie wertvoll er ist, egal, was er macht – auf dem Platz gibt“, sagte der 51-Jährige: „Und da musst du das Fingerspitzengefühl haben, wie du mit dem einzelnen Spieler auch umgehst. Du kannst auch mal fünf grade sein lassen. Du musst es aber der Mannschaft gegenüber verantworten.“

    Hier gebe ich dem Friedhelm absolut recht.

  321. im Sinne der Eintracht wäre aber ein Abstieg von HSV und Stuttgart. Aber gut, der lobt ja auch Hopp.

  322. Freiburg wegen den TV-Geldern wär immer noch der beste Schnapp.

  323. Stendera. Vertragsende: 30.06.2017. Verlängern oder verkaufen?
    Eine weitere Unverständlichkeit: Warum hat er keinen 5 Jahresvertrag bekommen?
    Lag es an ihm? Kann ich mir nicht vorstellen.
    Prinz, zumindest unterhalten würde ich mich mit ihm. Wir hatten schonmal Glück mit einem geschassten Spieler.
    Uli!
    Boateng würde ich Bendtner vorziehen.

  324. ZITAT:
    „ZITAT (SPORT1):
    „Der Trainer ist derjenige, der dafür verantwortlich, wie sich der Spieler – egal, wie er heißt, egal, wie wertvoll er ist, egal, was er macht – auf dem Platz gibt“, sagte der 51-Jährige: „Und da musst du das Fingerspitzengefühl haben, wie du mit dem einzelnen Spieler auch umgehst. Du kannst auch mal fünf grade sein lassen. Du musst es aber der Mannschaft gegenüber verantworten.“

    Hier gebe ich dem Friedhelm absolut recht.“

    Welcher 51jährige Friedhelm hat das gesagt?

  325. Ist das nicht klar ersichtlich?

  326. Boateng? WTF? Verdient bei Schalke dem Vernehmen nach an die 9 Mios. Wir sind hingegen trainerstabil (schon jetzt mein Wort des Jahres).

  327. Dass Paderborn und Schalke gewinnen, na ja!

    Wird spannend.

    VfB und HSV gegen Red Bull, hätte was. Einer müsste schonmal in die Relegation, was ein weiteres Jahr
    2. Liga bedeuten könnte.

  328. Entschuldigung, ich korinthe……

    Geboren: 10. Dezember 1953

  329. Sport1 freut sich schon jetzt auf die beste 2. Liga aller Zeiten!

  330. Wie jedes Jahr.

  331. Aber jetzt wirklich.

  332. ZITAT:
    „Wie jedes Jahr.“

    Nächstes Jahr wird es dann richtig gut, gelle.

  333. Das Jahr darauf wirklich. Top.

  334. Heinz ce’t.

  335. gibt schlimmeres – von CE ce’et zu werden

  336. Technikmuffel aufgepasst:
    Sucht euch schon mal in eurer TV-Senderliste den Sender „RTL Nitro“ raus.
    „Der Sender hat sich die Rechte an Qualifikationsspielen für EM 2016 und WM 2018 gesichert.“
    http://www.dwdl.de/nachrichten.....ungen_ein/

    Schland also beim großen RTL, der Rest an Quali-Spielen nun bei RTL Nitro.

  337. Hanoi geht runter. Das gefällt dem Romantiker und dem Buchhalter.

  338. ZITAT:
    „Hanoi geht runter. Das gefällt dem Romantiker und dem Buchhalter.“

    Am liebsten wäre mir der VfB, der hat am meisten Potenzial zum fleddern.

  339. „Schland also beim großen RTL, der Rest an Quali-Spielen nun bei RTL Nitro.“

    8 Spiele live. Gab es vorher nicht zu sehen. Ist ok.

  340. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hanoi geht runter. Das gefällt dem Romantiker und dem Buchhalter.“

    Am liebsten wäre mir der VfB, der hat am meisten Potenzial zum fleddern.“

    Da man ja ausser dem Reinartz wirklich nichts hört oder liest, ist davon auszugehen, dass bei Ab-bzw. Nicht-Aufsteigern gefleddert wird. Ich befürchte nur, dass beim VfBäh da schon ganz andere Größen mit den Hufen scharren (Ginczek -> BVB). Da wird es dann heissen, dass das finanziell nicht darstellbar war.

    In der Tat haben die sicher das attraktivste Portfolio.

    Deshalb vielleicht doch lieber Paderborn (Rupp) und Freiburg (Sorg, Petersen -> Kaufoption, die vermutlich bei Abstieg verfällt)
    Und Lautern nicht zu vergessen……..Heintz, Orban, Zimmer, Hofmann……

  341. Zimmer. Orban. Und aus Hamburg diesen Holtby, der kann das kicken doch nicht so verlernt haben. Und von mir aus noch Reinartz und Yabo. Dann wäre ich fürs erste nicht mal so unzufrieden.

  342. ZITAT:
    „Zimmer. Orban. Und aus Hamburg diesen Holtby, der kann das kicken doch nicht so verlernt haben. Und von mir aus noch Reinartz und Yabo. Dann wäre ich fürs erste nicht mal so unzufrieden.“

    Und von was träumst du Nachts?

  343. Du bekommst Rosenthal. Sei demütig.

  344. Ihr seid echt süß. HAK!

  345. Soso. Bruchhagen hält den VfB und den HaEssVau für das Produkt Bundesliga für „unverzichtbar“. Dann sollte man es ausprobieren. Grand ouvert ohne 3.

  346. ZITAT:
    „Du bekommst Rosenthal. Sei demütig.“

    und Billy.

  347. ZITAT:
    „Du bekommst Rosenthal. Sei demütig.“

    Können froh sein, wenn der Hübner den Matmour aus Lautern nicht zurückholt.

  348. 330 @ofan: Weil die SGE AG unter Bruchhagen nicht nur trainerdebil ist, sondern auch resistent gegen Transfererlöse.

  349. ZITAT:
    „Du bekommst Rosenthal. Sei demütig.“

    schönen Dank. Da war man mal für ca. 17 Sekunden euphorisch.

  350. Vielleicht bringt Rosenthal den Heller ja gleich mit!

  351. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Du bekommst Rosenthal. Sei demütig.“

    schönen Dank. Da war man mal für ca. 17 Sekunden euphorisch.“

    Das waren schon 15 Sekunden zu viel. Also sei dankbar.

  352. ich bin dankbar, demütig und unwürdig

  353. und will denn keiner mein verdammtes Ticket haben?

  354. ZITAT:
    „http://www.blog-g.de/wp-comments-post.php“

    ?? Steh‘ ich auf der Leitung?

  355. ZITAT:
    „und will denn keiner mein verdammtes Ticket haben?“

    Wer versaut sich schon freiwillig den Samstag?

  356. Fahre Samstag in den Urlaub. Sorry, Boccia.

  357. ZITAT:
    „Fahre Samstag in den Urlaub. Sorry, Boccia.“

    dir hätt ichs eh nicht gegeben

  358. ZITAT:
    „ZITAT:
    „und will denn keiner mein verdammtes Ticket haben?“

    Wer versaut sich schon freiwillig den Samstag?“

    Auf dem Weg zur Couch streikt auch keine Bahn!

  359. Meine Schweigermutter kommt am Samstag zu Besuch. Sorry, Boccia.

  360. Schweigermutter … na klasse. Wenn sie das wenigstens wäre …

  361. lieber mit der Schwiegermutter abhängen als zur Eintracht. Traurig.

  362. Muss zu IKEA, sorry, Boccia.

  363. ja, und der CE buddelt einen Teich. Ich weiss, keiner hat Zeit.

  364. dann frag ich halt den Heribert, vielleicht will der mal beim Pöbel sitzen

  365. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Fahre Samstag in den Urlaub. Sorry, Boccia.“

    dir hätt ichs eh nicht gegeben“

    Weil ich so laut mitsinge?

  366. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Fahre Samstag in den Urlaub. Sorry, Boccia.“

    dir hätt ichs eh nicht gegeben“

    Weil ich so laut mitsinge?“

    ach, das war singen?

  367. @357
    ZITAT:
    „330 @ofan: Weil die SGE AG unter Bruchhagen nicht nur trainerdebil ist, sondern auch resistent gegen Transfererlöse.“

    Hab mich ja immer gefragt, warum du nicht hier postest, sondern in der FR.

  368. ZITAT:
    „und will denn keiner mein verdammtes Ticket haben?“

    Einladung zur Nicht-Abstiegsfete angenommen – werde EF dort vertreten. Bis der Anhang ausm Wald angetrudelt kommt. Sorry, Boccia.

  369. ZITAT:
    „ja, und der CE buddelt einen Teich. Ich weiss, keiner hat Zeit.“

    Letzter Stand im Teich-Projekt war wohl, dass ein Fachmann herbeigesehnt wurde. Der kann auch arbeiten, wenn der CE nicht daneben steht, vielleicht sogar besser.

    Im Übrigen prangere ich an, dass der Gründel nicht mit dem Stadionneubau im Ginnheimer Wald vorankommt. Vereinsschädigend ist das.

  370. ZITAT:
    „ZITAT:
    „http://www.blog-g.de/wp-comments-post.php“

    ?? Steh‘ ich auf der Leitung?“

    Manchmal kommt halt nichts.

  371. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ja, und der CE buddelt einen Teich. Ich weiss, keiner hat Zeit.“

    Letzter Stand im Teich-Projekt war wohl, dass ein Fachmann herbeigesehnt wurde. Der kann auch arbeiten, wenn der CE nicht daneben steht, vielleicht sogar besser.

    Im Übrigen prangere ich an, dass der Gründel nicht mit dem Stadionneubau im Ginnheimer Wald vorankommt. Vereinsschädigend ist das.“

    Das stimmt aber willige Sklaven sind heutzutage schwer zu bekommen . Mal beim Franz anrufen.

  372. ZITAT:
    „Das stimmt aber willige Sklaven sind heutzutage schwer zu bekommen. Mal beim Franz anrufen.“

    Oder beim Hellmann, wäre dann ein Ortsgespräch.

  373. ZITAT:
    „ja, und der CE buddelt einen Teich. Ich weiss, keiner hat Zeit.“

    Ich hab immer Zeit.

  374. ZITAT:
    „Ich hab immer Zeit.“

    Du musst Spiel gucken.

  375. ZITAT:
    „Du musst Spiel gucken.“

    Mach ich doch immer, Stefan. Jetzt gehe ich aber erst mal Musik hören.

  376. seit Kevin Trapp Kapitän ist, wird er mir in jedem Interview unsympathischer.
    Ein Paradebeispiel des mediensprech-geschulten Schwiegermutti-Liebling, kein Wunder dass er sich in der Nationalmannschaft sieht…….Nutellaboy hoch 10.
    Schuld ist man immer selbst, obwohl man immer alles gegeben und hart gearbeitet hat, der Trainer ist gaaanz toll und arbeitet auch sehr sehr hart, aber es klappt halt einfach nicht immer so wie man will……..das böse Schicksal eben, aber man wird weiter arbeiten….sehr sehr haaaart und in jedem Spiel alles geben…..für unsere fantastsichen Fans, denn die sind schon der Wahnsinn……..echt jetzt.

    Früher mochte ich ihn ja wirklich gerne, aber je mehr er so von sich gibt desto weniger kann ich davon ertragen.

    Isaradler hatte schon recht als er schrieb, dass in fast keinem dieser Interviews mehr drinsteht als man selbst als Ghostwriter reinschreiben würde.

  377. ZITAT:
    „Boateng? WTF? Verdient bei Schalke dem Vernehmen nach an die 9 Mios. Wir sind hingegen trainerstabil (schon jetzt mein Wort des Jahres).“

    9 Mio über wieviel Jahre? Eine einfache Rechenaufgabe: Marktwert im Moment 3-4 Mio. Ohne die Eskapaden mit Heldt und DiMatteo ca. 15 Mio. Drei-Jahresvertrag mit 4.5 p.a. und vorzeitige Ablöse bei 10 Mio.

    Wir wollten doch einen Führungsspieler.

    Befürchte aber es wird eher auf Barnetta rauslaufen.

  378. Seid mir nicht bös. Wenn ich einen Stehgeiger will nehm ich nicht Boateng.

  379. Boccia, ich nehm das Ding. Und jetzt geh ich zu Leuten, die wissen, was sie tun und das auch noch perfekt können. Zwischen den Eintrachtspielen brauch ich das einfach.

  380. ZITAT:
    „Seid mir nicht bös. Wenn ich einen Stehgeiger will nehm ich nicht Boateng.“

    Der den Du willst dem schmeckt der Äppler net, der verhält sich nämlich zum Barolo wie der Ignowski zum Pirlo..

    http://i.imgur.com/6TtFPfn.jpg

  381. ZITAT:
    „Boccia, ich nehm das Ding. .“

    der Mann meines Vertrauens. Wir sehen uns am GD, halte dir auch ein Fläschen frei.

  382. Also ich trinke gerade einen Schobbe vom Sonnenhof, wenn der dem Pirlo nicht schmecken würde dann würde ich den Pirlo nicht haben wollen.

  383. Hannover ist nur peinlich, und wieder wird vor den Bayern gekuscht.

    Schatzscheider bekommt ne Abmahnung nur weil er die Wahrheit über Bayern sagte.

    Wenn ich Manager eines vom Bayern Betrug betroffenen Clubs wäre ich hingefahren und hätte sie zur Rede gestellt und noch mehr…….

  384. Babacar
    In passato è stato l’Eintracht Francoforte ad aver offerto circa 5 milioni di euro
    http://www.firenzeviola.it/ind.....via-179460

    Das wird aber wohl ein großes „circa“ sein.

  385. Für Andrea würd ich mir nen Schnauz stehen lassen.

  386. ahja, am Montag habe ich ihn hier vorgeschlagen…….jetzt wärs dann acuh Zeit :

    http://www.transfermarkt.de/gu.....ews/198009

  387. Andrea hatte früher immer so komische Röcke an. Und meine Versuche mir damals einen Schnauz wachsen zu lassen waren nicht sehr vielversprechend. Ok. Ich gebe zu vereinzelte rote Haare im bleichen Gesicht sind jetzt nicht so der erotische burner.. Aber ich sei ansonsten sehr nett.. Hat sie gesagt. Blöde Kuh blöde

  388. OT. HSV!

  389. Mexikanischer Linksaussen. Malt der auch Murales?

  390. Interview mit Kevin Trapp.
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Ganz interessant. Aber drei Dinge gingen mir rasch durch den Kopf:

    1.) Ein junger Kerl noch, mit 24 Jahren. Vergisst man ja immer, als Schauer, der man sich ewig jung fühlt: 24 Jahre – da ist ja der Flaum noch drauf.

    2.) Wegen „Visionen“ bei der Eintracht Vertrag bis 2019 – okay, da halte ich es mit dem ollen Altbundeskanzler und Sozi Helmut Schmidt: „Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen.“

    3.) Keinen Kontakt zum DFB? Kevin-Boy, denk´ mal nach, liegt´s vielleicht doch an den Visionen, dann vielleicht zurück zu Punkt 2.) – und immer kräftig inhalieren, damit der Stoff wirkt?

    Summa summarum: schon glattgebügelt, der Kevin. In einem hat er Recht: Heiko Butscher war nen Typ, den ich sehr bei der Eintracht vermisse.

  391. Fabian wird zu teuer… Aber wenn ein Chiva dann doch bitte Carlito Fierro.

    LW aus der Liga wuerde sich Fidel Martinez oder Joao Rojas.

    Dann noch Juan Vasquez und Carlos Peña von modern Meister Absteigern aus Leon und ich bin zufrieden.

    So, genug getraeumt und erinnern wir uns wieder an Rosi’s exorbitante Leistung fuer die Lilien am Sonntag. Rumms, der Boden hat mich wieder.

  392. So nett wie unser Verein sind wir Heinz. Passt schon.

  393. Sind wir nett?

  394. @ werter Herr Blogwart: ich weiß, es hat eh` keinen Zweck. Und ich kann mir den Hintergrund schon denken.

    Ich bitte aber Dursti und Kilchi auszurichten, dass ich ein neueres Volltreffer-Video sehr vermisse. Und ich bin damit nicht allein. Kurzum: ich bin auf ENTZUG. Und das brennt wie Hölle.

    Ihr könntet ja auch ganz brav sein. Nicht von Eintracht reden. Erzählt einfach (auf frankforterisch), wie der Äppler schmeckt, wie die Vögelein über Pfingsten in Frankfurt so zwitschern. Aber bitte wieder ein Video. Es ist mir immer ein Trost und Jubelfest für mich Groupie im Schwäbischen, bewegte Bilder und O-Töne von Euch zu sehen/zu hören..

  395. ZITAT:
    „Sind wir nett?“

    ja

  396. Boccia ist Schwiegermama’s Liebling!

  397. ZITAT:
    „Boccia ist Schwiegermama’s Liebling!“

    Absolut.

  398. „Er trifft mit dem Fuß
    Er trifft mit dem Kopf
    Er trifft wie er will
    Sogar mit dem Zopf“

    Alex Meier Fussbalgott!!!!!!!!!!!!!

  399. Babacar tät ich sogar nehmen.

    Was Calciomercato ist, hab ich aber schon mal dargestellt.

  400. „Ich zum Beispiel habe meinen Schlafsack schon vor den Toren des Stadions platziert.“

    Immer noch besser als Schlafmützen vor den Toren des Spielfeldes.

  401. W. Orban
    Rheinhold Yabo
    Danilo Teodoro Soares
    Rani Khedira
    Bruno Gabriel Soares
    Charlison Benschop
    Sebastian Polter
    Marcel Correia
    geht doch, mit 6 Mio.vielleicht bissel mehr , auf Leihbasis 2 Jahre mit Option zum Kauf

    Nur mal Gas geben !!

  402. ZITAT:
    „Babacar tät ich sogar nehmen.

    Was Calciomercato ist, hab ich aber schon mal dargestellt.“

    Aber net für 5 Mio oder?

  403. Mission Wiederaufstieg 2017

    Zieht sich…

  404. Das Interessante an diesem Blog ist ja auch das Revierverhalten der Akteure. Heinzens und Blogwartens haben zu jener Stunde um die 22 Uhr herum ihr Pulver längst verschossen und versinken in ihrer Puffmuhle. Währenddessen unsereins – das produktive Volk, also – um 7 Uhr im Büro war, um sich gen 22 Uhr dem Blog zu widmen. Aber da ist das Herrenvolk, wie gesagt, schon in der Puffmuhle. So ist Blogens Kommunikation erschwert.

  405. ZITAT:
    „Das Interessante an diesem Blog ist ja auch das Revierverhalten der Akteure. Heinzens und Blogwartens haben zu jener Stunde um die 22 Uhr herum ihr Pulver längst verschossen und versinken in ihrer Puffmuhle. Währenddessen unsereins – das produktive Volk, also – um 7 Uhr im Büro war, um sich gen 22 Uhr dem Blog zu widmen. Aber da ist das Herrenvolk, wie gesagt, schon in der Puffmuhle. So ist Blogens Kommunikation erschwert.“

    Ich denke gar nicht daran, um 7 Uhr im Büro zu sein.

  406. ZITAT:
    „der Mann meines Vertrauens. Wir sehen uns am GD, halte dir auch ein Fläschen frei.“

    Das trifft sich. Ich hab das Reden zugunsten des Trinkens aufgegeben.

  407. ZITAT:

    Ich denke gar nicht daran, um 7 Uhr im Büro zu sein.“

    Tja. Im Irrenhaus (=Angestellten-Dasein im Konzern) muss man das mitunter. Gestehe aber ein, dass ich nicht mehr „selbständig“ sein möchte. Was die direkte Kommunikation mit meinem Gott Heinz auf diesem Blog aber erschwert.

  408. ZITAT:
    „Das Interessante an diesem Blog ist ja auch das Revierverhalten der Akteure. Heinzens und Blogwartens haben zu jener Stunde um die 22 Uhr herum ihr Pulver längst verschossen und versinken in ihrer Puffmuhle. Währenddessen unsereins – das produktive Volk, also – um 7 Uhr im Büro war, um sich gen 22 Uhr dem Blog zu widmen. Aber da ist das Herrenvolk, wie gesagt, schon in der Puffmuhle. So ist Blogens Kommunikation erschwert.“

    Das Heerenvolk?

    Überdenke bitte deine Wortwahl und wen du damit ansprechen willst. Oder diskriminiert!

  409. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Babacar tät ich sogar nehmen.

    Was Calciomercato ist, hab ich aber schon mal dargestellt.“

    Aber net für 5 Mio oder?“

    „Calciomercato“. Das Gerücht ist erstmal gar nix Wert, ein Babacar ist aber in etwa so teuer. Also eher nix.

  410. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Calciomercato“. Das Gerücht ist erstmal gar nix Wert, ein Babacar ist aber in etwa so teuer. Also eher nix.“

    Dann simmer uns einig.

  411. schusch, wo Du gerade vom Calciomercato sprichst — hast Du Lust auf ein kleines Stadionquiz? Ich stand zwar nur davor und war nicht drinnen, aber ich dachte mir, dass Du daran vielleicht Spaß haben könntest. Also, welches Stadion ist das?

    http://www.directupload.net/fi.....2n_jpg.htm

  412. ZITAT:

    Überdenke bitte deine Wortwahl und wen du damit ansprechen willst. Oder diskriminiert!“

    Ja, genau, das habe ich jetzt gerade noch gebraucht. Nach meinem heutigen Arbeitstag mit protegierten Frauen – denn Frauenquote ist wichtig. Immer ´uff die Fresse, denn Mann-Sein an sich ist böse, selbst wenn es ein schwuler-transgender-bisexueller-queerer Mann mit Doppelsternchen ist, oder was auch immer…)

    Polterpetra, spar´ Dir Dein PC-Sprech, mir kommt das aus den Ohren raus. Polter einfach weiter.

    Bin leider Mann. Und hier toben sich überwiegend Männer aus. Also – ironisch – „Herrenvolk“. Kapierst Du schon, Polterpetra, bin ich mir sicher.

    Ich wollte, ich hätte ne Gebärmutter: ich würde Kinder kriegen. Stelle mir das schön vor. Der liebe Gott hat´s anders mit mir gemeint.

  413. Pisa. First Tip.

  414. ZITAT:
    „Pisa. First Tip.“

    Spot on! :)

  415. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Pisa. First Tip.“

    Spot on! :)“

    Hatte ich grad eben heute mit der polterpetra. Wir warn beide mal drin. Zufälle gibts.

  416. Da spielen die Piselli?

    Echte Herrenblogger fassen vor Mittag keine Tastatur an.

  417. ZITAT:
    „Hatte ich grad eben heute mit der polterpetra. Wir warn beide mal drin. Zufälle gibts.“

    Das ist ja wirklich ein lustiger Zufall. Ich war Ende März für ein paar Tage beruflich in Pisa, aber leider hatte der AC Pisa da kein Heimspiel. Daher, wie gesagt, nur nur von außen gucken.

  418. Chi non salta è Livornese, ohohohoho

    Chi non salta è Livornese,

    e la maiale di su mà!

  419. ZITAT:
    „ZITAT:
    „. Wir warn beide mal drin. (…)“
    „Wir warn beide mal drin“ geht ja wohl mal gar nicht. Das ist diskriminierend. Ich fühle mich da ein Stück weit diskriminiert. Wo ist die Sprachpolizei, wenn man sie mal braucht? :)

  420. Pisa-Livorno ist übrigens grandiose Lokal-Folklore. Das ist schlimmer als F und OF, aber lustig. Die dort nehmen das allerdings Ernst. Die Fans von Livornese sind die alten kommunistischen Hafenarbeiter, die Pisaner aus der Studentenstadt die Anorcho-Punks. Müssen früher geiler Derbys gewesen sein. Heutzutage wird so was von vornherein alles verboten.

  421. Den Cristiano mochte ich ja immer.

  422. Wenn die Verpflichtung von Reinartz wirklich gelingt, wäre das ein sehr guter Auftakt in die Transferperiode.
    Ich hoffe sehr das die Trainerdiskussion bald beigelegt wird, so oder so. Es muß Klarheit her. Der FR Artikel heute ist ja wieder…….:-(
    Entweder bleibt Schaaf, dann sollte Ruhe im Karton sein. Ansonsten hätte eine Lösung mit Lewandowski und Schur großen Charme.
    Und warum viele immer so den Herrn Veh verklären, ist mir ein absolutes Rätsel.

  423. @377 ofan:
    Das hier ist sehr nett und lustig. Im FR Forum ging es zu Besten Zeiten schon ganz anders ab. Bei Berichten wie den heutigen kann ich verstehen, daß das Forum dort abgeschaltet bleibt. Ein bisschen weniger Geunke und ein bisschen mehr Fakten wäre angemessen.
    Jetzt drücke ich erst mal die Daumen im Fall Reinartz, dann am Samstag für einen 3er zum Abschluß.

  424. „Bei Berichten wie den heutigen kann ich verstehen, daß das Forum dort abgeschaltet bleibt.“
    Nochmal: Es bleibt nicht abgeschaltet. Aber das kann ich wahrscheinlich tausendmal sagen.

    „Ein bisschen weniger Geunke und ein bisschen mehr Fakten wäre angemessen.“
    Konkret was meinst du?