Trainingslager II Nur noch weg

Stefan Aigner möchte weg. Foto: Stefan Krieger.
Stefan Aigner möchte weg. Foto: Stefan Krieger.

"Mein Blog-G-Eintrag: Kann schnell gehen jetzt. Oder noch nen bissi dauern. Mehr gibt es aus meiner Sicht nicht mehr zu sagen. Up the Irons, Ingo."

Das war er. Der Blogeintrag von Ingo zum heutigen Tage. Man kann ihn verstehen, den Schauerversteher Durstewitz. So ein Trainingslager schlaucht. Genau wie die Begegnung mit dem Vorstandsvorsitzenden, der das mit Joselu alles nicht verstehen kann.

Und der darauf besteht, dass Stefan Aigner auch in der kommenden Saison bei Eintracht Frankfurt spielt. Koste es, was es wolle.

Das sehen der Spieler und vor allem auch Hannover 96 offensichtlich anders. Den Artikel kann ich leider nur im Auszug verlinken, vielleicht erhellt aber dieser Tweet etwas. Für all die, die keinen Zugriff auf Twitter haben:

„Gegenüber der „Neuen Presse“ bestätigt Martin Kind, sich mit Stefan Aigner (26) einig zu sein. Einzig die Zusage der Eintracht fehlt.“

Da stellt sich natürlich die Frage, ob es sinnvoll ist, einen Spieler zu halten, der mit aller Gewalt weg möchte. Einfach nur noch weg von Eintracht Frankfurt, so wie schon so viele vor ihm in letzter Zeit. Und es stellt sich die Frage, warum die alle weg wollen. Vielleicht könnte uns das der Vorsitzende mal erklären. Wir wissen es nämlich nicht.

Habe die Ehre.

673 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Nach lesen dieses Beitrags bin ich mir in meinem Urteil wieder einig

  2. Das ist doch eine Posse, ist es nicht?

  3. Lieber Josef,

    bitte ziehe die WM 2018 auf nächste Woche vor. So warm kanns net sein.

    Gruß,

    Eier

  4. Manche Beiträge sollten einfach unkommentiert bleiben, dann hätten Sie am meisten Wirkung. Wie naiv darf ich denn als Vorstand eigentlich noch sein?

  5. „Da stellt sich natürlich die Frage, ob es sinnvoll ist, einen Spieler zu halten, der mit aller Gewalt weg möchte.“

    Muss man nicht unbedingt so negativ sehen, Kann schon funktionieren. Siehe Dortmund und Lewandowski.

  6. Reisende soll man nicht aufhalten…

  7. Ich muss schwer an mich halten, Stefan. Ich würde gerne ausfaellig werden.

  8. ZITAT:

    “ „Da stellt sich natürlich die Frage, ob es sinnvoll ist, einen Spieler zu halten, der mit aller Gewalt weg möchte.“

    Muss man nicht unbedingt so negativ sehen, Kann schon funktionieren. Siehe Dortmund und Lewandowski. „

    Ich sehe das nicht „so negativ“. Ich frage halt. Und ich wage die Behauptung, dass man die Situation von Eintracht Frankfurt nicht mit der von Bayern München vergleichen kann.

  9. ZITAT:

    “ Ich muss schwer an mich halten, Stefan. Ich würde gerne ausfaellig werden. „

    Als ich das gestern Abend alles mitbekommen habe, wurde ich es.

  10. den heutigen Eingangsbeitrag widmet ihnen der Postillon in Zusammenarbeit mit der Titanic. Oder? BItte?

  11. Schlimmer als befürchtet.

  12. Da steht drei Millionen für Jung. Sind wir nicht bislang von weniger ausgegangen?

  13. ZITAT:
    “ Da steht drei Millionen für Jung. Sind wir nicht bislang von weniger ausgegangen? „

    Es gibt auch Leute die gehen davon aus das dereinst für Joselu ein Angebot abgegeben wurde. Da gibt es wohl viele Schattierungen.

  14. Uli, lass es raus. Macht keinen Simm in sich rein zu fressen.Ausserdem bin ich neugierig

  15. Jeder Hannebambel weiss mehr als Bruchhagen, raus mit dem inkompetenten und Bender gleich mit

  16. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ „Da stellt sich natürlich die Frage, ob es sinnvoll ist, einen Spieler zu halten, der mit aller Gewalt weg möchte.“
    Muss man nicht unbedingt so negativ sehen, Kann schon funktionieren. Siehe Dortmund und Lewandowski. „

    Ich sehe das nicht „so negativ“. Ich frage halt. Und ich wage die Behauptung, dass man die Situation von Eintracht Frankfurt nicht mit der von Bayern München vergleichen kann. „

    Nee, aber mit der von Dortmund schon: Okay, du willst weg – hast aber einen Vertrag bei uns, und den werden wir nicht aufloesen, auch nicht gegen Abloese, weil wir dich brauchen.

  17. Online-Ticketing hebt auch mal wieder die Hufe.

    Warum geb ich mir den Mist eiglt. freiwillig?!

  18. Eintrachtfan ist, wer es trotzdem bleibt.

  19. Ingo D. ist auch bald weg, wechselt wohl zu West Ham.

    Ernsthaft, das Interview mit HB muß ich jetzt auch erstmal verarbeiten. Aigner also auch so gut wie weg.

    Mulmig ist langsam eine zu positive Beschreibung bei mir, und vor ein paar Wochen war ich noch relativ entspannt.

  20. ZITAT:

    „Nee, aber mit der von Dortmund schon: Okay, du willst weg – hast aber einen Vertrag bei uns, und den werden wir nicht aufloesen, auch nicht gegen Abloese, weil wir dich brauchen. „

    Im Gegensatz zu uns hat es Dortmund aber nicht nötig Einnahmen für einen Ersatz zu generieren.

  21. Bin mir ziemlich sicher, dass wir Aigner spätestens am 31.8. nicht mehr im Trikot von der Eintracht sehen. In Hannover scheint man einfach deutlich besser verdienen zu können und das wird sich auch bei einem verbesserten Vertragsangebot der Eintracht nicht ändern.

  22. Gibt es eigentlich noch die Regel, dass erst ab einem halben Jahr vor Vertragsende ohne Zustimmung des Vereines mit den Spielern verhandelt werden darf?

  23. ZITAT:

    “ Gibt es eigentlich noch die Regel, dass erst ab einem halben Jahr vor Vertragsende ohne Zustimmung des Vereines mit den Spielern verhandelt werden darf? „

    Auf dem Papier wahrscheinlich schon.

  24. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Gibt es eigentlich noch die Regel, dass erst ab einem halben Jahr vor Vertragsende ohne Zustimmung des Vereines mit den Spielern verhandelt werden darf? „

    Auf dem Papier wahrscheinlich schon. „

    Dann könnt man H. Bruchzahlen ja mal fragen ob er zugestimmt hat. Oder ob er als DFL Vorstand es einfach so hinnimmt, dass die eigenen Regeln hintergangen werden?

  25. so ist das eben, wenn sich vom Schreibtisch die Faktenlage anders darstellt. Da wird dann des öfteren nichts mehr mitbekommen. Aber Hauptsache allen anderen erklären zu wollen, wie das Geschäft läuft. *Gelächter*

  26. Aiges hat sich nie etwas zu Schulde kommen lassen. Das geht schon klar.

  27. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Gibt es eigentlich noch die Regel, dass erst ab einem halben Jahr vor Vertragsende ohne Zustimmung des Vereines mit den Spielern verhandelt werden darf? „

    Auf dem Papier wahrscheinlich schon. „

    Dann könnt man H. Bruchzahlen ja mal fragen ob er zugestimmt hat. Oder ob er als DFL Vorstand es einfach so hinnimmt, dass die eigenen Regeln hintergangen werden? „

    es wird ja nur mit dem Berater gesprochen. Nicht mit dem Spieler.

  28. Sehen wir doch den Tatsachen ins Auge wenn ein Gigant wie Hannover 96 anklopft muss man als Eintracht Frankfurt auch mal einsehen das man da nicht mithalten kann. Das sollte man dem Umfeld auch mal mitteilen. Und diese Fundamentalopposition der Presse ist ja auch nicht hilfreich. Da werden Kampagnen gefahren statt sich mal um die Auflage zu kümmern….

  29. Also wenn Hübner heute ins Trainingslager kommt heißt das, dass wir morgen wieder in jeder Zeitung lesen können dass er optimistisch sei und es jetzt ganz schnell gehen könne, oder?

    Das ist doch Satire…

  30. Das ist nicht wirklich wahr? Die sind so in Schockstarre wegen Joselu, dass Sie es nicht hinbekommen, einen anderen Stürmer zu verpflichten. Das ist ja an Naiivität nicht zu toppen, wenn ich mich auf einen Spieler verlasse, für den man nicht mal eine Kaufoption besitzt. Das man dies auch noch öffentlich zugibt, macht die Sache nicht besser. Das ganze ist ein Offenbarungseid, und nur noch peinlich.

    Wenn wir 3 Mio. Euro für Jung bekommen haben und für Schwegler auch nochmal 1,5 -2 Mio. Euro, wieso haben wir dann nur 6-7 Mio. Euro zum ausgeben?? Das würde ja heißen, wenn die geblieben wären, hätten wir gar nix gehabt??

  31. ZITAT:

    Wenn wir 3 Mio. Euro für Jung bekommen haben und für Schwegler auch nochmal 1,5 -2 Mio. Euro, „

    Für Schwegler gab’s eine Million. So, und jetzt seid dankbar, dass Aigner offensichtlich keine AK hat und freuet euch.

  32. Nun noch Trapp….

  33. Auch in der Türkei und Griechenland wird so viel gezahlt, dass ein Verein aus dem Mittelfeld der stärksten Liga der Welt nicht in der Lage ist, zu konkurrieren. Die Eintracht als Hort der Solidität in einer Welt voller irrer Finanzhasardeure. Isklar!

    Ein Geisterfahrer? Tausende!

  34. ich finds irgendwie nur noch witzig

  35. ZITAT:

    “ Nun noch Trapp…. „

    Zambrano kann man auch zu Geld machen.

  36. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Wenn wir 3 Mio. Euro für Jung bekommen haben und für Schwegler auch nochmal 1,5 -2 Mio. Euro, „

    Für Schwegler gab’s eine Million. So, und jetzt seid dankbar, dass Aigner offensichtlich keine AK hat und freuet euch. „

    Dafür aber der Kevin nächstes Jahr. Und der Carlos ist ablösefrei. Sollten die unter diesen Umständen verlängern, müsste man ja fast an deren Zurechnungsfähigkeit zweifeln.

  37. So früh am Morgen und mir ist schlecht. Barvo.

    Da frag ich mich mal wieder wie Heinzens, Stefans und andere das so viele Jahre mehr aushalten als ich alt bin. Immer wieder dieser Hickhack. Die Diva neigt eben zu Extremen. Der Name ist Gesetz.

    Mal Hand aufs Herz – eigentlich können alle drei, deren Initialen in beliebiger Reihenfolge ein H und ein B beinhalten, einpacken. Außer es passiert doch noch eine massive Beruhigung des ja so erwarteten unruhigen Umfeldes.

  38. ja, korken, dieses böse Umfeld. Pfui. Da will dieses Umfeld eine Mannschaft, Professionalität und ab und an mal was gewinnen. Pfui. Ich bin mir sicher, wenn er könnte, würde er das Umfeld austauschen und welches holen aus, sagen wir mal, Bielefeld.

  39. Kein Wunder, dass die alle abhauen. Fußballer sind auch nicht mehr so blöd wie früher, dass der Erdkundelehrer sie alleine mit seinem Intellekt bannen kann.

  40. daniel zlataniert

    Wenn die Kacke so offensichtlich am dampfen ist, frage ich mich was dann noch diese Spitzen gegen das „spekulative“ Umfeld mit seinen „Verschwörungstheorien“ sollen.

    Scheint doch alles begründet zu sein.

  41. ZITAT:

    „Zambrano kann man auch zu Geld machen. „

    Nach der Autofahrt will der auch weg.

  42. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Zambrano kann man auch zu Geld machen. „

    Nach der Autofahrt will der auch weg. „

    Hihi

  43. ZITAT:

    “ Wenn die Kacke so offensichtlich am dampfen ist, frage ich mich was dann noch diese Spitzen gegen das „spekulative“ Umfeld mit seinen „Verschwörungstheorien“ sollen.

    Scheint doch alles begründet zu sein. „

    hinner jedem Baum ein Feind. Davon zehrt der schon seit Jahren.

  44. Boccia, du weißt genau wie sarkastisch ich das meine. Ich dachte die letzten Jahr(e) wären als mal schlimm gewesen. Aber jetzt? Hurra knacks.

    Ich fahre ihn gerne persönlich nach Bielefeld. Und ich wüsste sicher den einen oder anderen von Euch, die ihm Fond des gewählten Wagens sicher gerne beiwohnen würden.

  45. Was sollen hier heissen die Zusage Eintracht fehlt?

    Wie wärs mit: Derzeit liegt noch kein angemessenes Angebot vor?

  46. ZITAT:
    „….Und diese Fundamentalopposition der Presse ist ja auch nicht hilfreich. Da werden Kampagnen gefahren statt sich mal um die Auflage zu kümmern…. „

    Dolchstoßlegende allez, leider sind wir im Felde nicht unbesiegt.
    Sorry für den Rückfall in alte Muster, lese gerade Christopher Clark „Die Schlafwandler“ – daher. War ein Geburtstagsgeschenk (von jemanden der es gut meinte), ist aber zuweilen harte Arbeit.

    Wenigstens passt der Titel zur SGE-Situation….und auch manche Entwicklungen/Denkmuster kommen mir sehr vertraut vor.

  47. daniel zlataniert

    Mit Verlaub, wir wissen gar nichts.

  48. @36 Jimmy

    Das hatte ich letzte Woche auch schon gesagt.

    Lieber 20-25 Mio für Trapp, Zambrano und Ilse nehmen als nächstes Jahr ohne Abloese dazustehen.

    Einer gewissen Komik kann man der Sache mittlerweile nicht mehr absprechen.

    EF ist foermlich erstarrt. In England würde man diesen Zustand trefflich mit

    ‚rabbit in the headlight‘ beschreiben

  49. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „….Und diese Fundamentalopposition der Presse ist ja auch nicht hilfreich. Da werden Kampagnen gefahren statt sich mal um die Auflage zu kümmern…. „

    Dolchstoßlegende allez, leider sind wir im Felde nicht unbesiegt.

    Sorry für den Rückfall in alte Muster, lese gerade Christopher Clark „Die Schlafwandler“ – daher. War ein Geburtstagsgeschenk (von jemanden der es gut meinte), ist aber zuweilen harte Arbeit.

    Wenigstens passt der Titel zur SGE-Situation….und auch manche Entwicklungen/Denkmuster kommen mir sehr vertraut vor. „

    Ein wirklich lesenswertes Buch

  50. Aber, aber, nach der WM, da purzeln doch die Preise, da kühlt sich der Markt doch ab, das wurde uns doch so erklärt, das ist doch alles kein Problem…

  51. Selbst das Bielefelder Umfeld würde irgendwann gewinnen wollen. Die Flut hebt eben alle Boote.

  52. Leere, nur noch Leere…

  53. Wieso habbe mer dann den Kempf und den Aigner net verkloppt als der Markt noch überhitzt war?

  54. ZITAT:

    “ Die Flut hebt eben alle Boote. „

    Blöd, wenn das eigene Boot dann ganz fest an die Hafenmauer angekettet ist.

  55. Ich möchte Abbitte leisten für meine Blauäugigkeit. Habe ich mich vor knapp zwei Monaten noch lustig gemacht über die, die es kommen sahen. Ich sah es nicht kommen. Weil ich jedem ein gewisses Maß an Begabung und Vernunft zugestehe. Obwohl ich täglich eines Besseren belehrt werde. Dumm von mir.

  56. kid könnte ja mal die ganzen Links zusammensuchen zu den Aussagen zu Joselu und ob es da nun ein Angebot gab oder nicht. Aber eigentlich ist das auch egal (selbst wenn er das so gut kann wie kein anderer). Denn Joselu ist in Hannover gelandet, sie sich – im Gegensatz zu uns – so einen Spieler leisten können und wollen.

    Und offenbar orientieren wir uns Inzwischen nicht mehr an Hannover, sondern an der Türkei oder Griechenland, die auch an uns vorbeigetrieben sind. Allerdings in anderer Richtung als vom Erklärbär erwartet. Diese Fussballgeschäft ist aber auch Teufelswerk, wenn da die Preise immer und immer weiter steigen. Das darf doch so nun wirklich nicht sein und ist auf Höchste ungerecht! Wo wir uns doch immer so bemühen.

    Ausstiegsklauseln beschäftigen übrigens nicht nur uns. Wobei 6 bzw. 8 Millionen schon ein Wort sind.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....ausel.html

    Und ja: Aigner sollte man für gutes Geld ziehen lassen. Dann hat Hannover Aigner/Joselu vereint und dürfte die größten Sorgen los sein. Können wir aber nicht wirklich verhindern. Professionell wäre, bereits seit nem halben Jahr einen möglichen Ersatz für Aigner im Auge zu haben. Und auch auf die Abgänge von Rode und Jung (beide abzusehen) sowie Joselu (nur geliehen) und ggf. Schwegler (niedrige Ausstiegsklausel) vorbereitet gewesen zu sein.

    Allein, das ist nicht der Fall.

  57. Und es wird jetzt noch schlimmer. Nicht nur dass nur noch die Resterampe zur Auswahl steht. Bleibt die Wahl zwischen Pest und Cholera. Mit einer nicht wettbewerbsfähigen Mannschaft in die Runde gehen oder in Panik irgendjemanden kaufen der keine Verstärkung ist. Dann hoffen wir mal auf Waldi, Ständer und Gretzky. Was spielt letzterer überhaupt für eine Position?

  58. Soso, da isser also fast vom Hocker gefallen, der Herr, der die Liga so gut kennt und erklären kann.

    Der redet EF seit Jahren klein und wundert sich dann, dass Spieler gehen wollen? Aber ok, man kennt ihn ja, verwunderlich ist das alles schon längst nicht mehr.

  59. ZITAT:

    „Im Gegensatz zu uns hat es Dortmund aber nicht nötig Einnahmen für einen Ersatz zu generieren.“

    Das passt doch hier nicht – auch fuer uns macht das Generieren von Einnahmen keinen Sinn, wenn man damit keinen gleichwertigen Ersatz bekommt, der den Verlust ausgleicht. Mittlerweile duerfte zudem die kurzfristige Perspektive (Kader fuer die kommende Saison) deutlich wichtiger geworden sein als die mittelfristige (Saison 2015/16).

  60. „Allein, das ist nicht der Fall.“

    Das reicht nicht. Nicht einmal die Planlosigkeit reicht. Man muss sich noch entblöden, zu versuchen, es als Ausrede herzunehmen. Das ist so unterirdisch, die haben sogar meine extrem niedrige Erwartung untertroffen.

    Nur noch fassungslos. *kopfandiewandschlag*

  61. Ich hätte nicht gedacht, dass Thomas Schaaf so verzweifelt ist. Ging ich Taugenichts doch immer davon aus, dass man nach hunderten von Jahren als Bundesligatrainer finanziell aus dem Gröbsten raus ist. Scheinbar ist das nicht als Trainer von Bremen der Fall. Immerhin sind die scheinbar wohl doch an und vorbei getrieben.

  62. ZITAT:

    „verwunderlich ist das alles schon längst nicht mehr. „

    Ich muss zugeben, in dem Ausmaß für mich schon…

  63. Hm….natürlich macht mich die Situation auch nachdenklich. Aber vor dem 31.08. werde ich kein Urteil abgeben. „Unglücklich“ wirkt das allemal.

    Die Frage, die auch mich brennend interessiert: warum wollen die (alle?) weg? Eigentlich müsste doch eine ganz andere Art von Aufbruchstimmung herrschen……

  64. Auf der einen Seite ja fast schon sympatisch ehrlich. Also sympatisch, wenn er einen Kiosk betreiben würde. Geht der doch tatsächlich nach Hannover

    709 Tage und der Rest von heute.

  65. Hatte mich eigentlich auf 2 Jahre Winterschlaf eingestellt. Aber die Wut wird in mir langsam unerträglich, an Schlafen kann ich da nicht denken…

  66. Mir ist ja bescheinigt worden das ich bezüglich des VV der Eintracht einen Schatten habe. Gut. Das ist so, zweifelsfrei.

    Ich frage mich nur was haben die denn die letzten Jahre gemacht. Einerseits hat man die vertraglichen Modalitäten absehen können “ 2014 wird ein schweres Jahr“ andererseits war auch absehbar wie so die Entwicklung im Weltfussball so weitergeht.

    Ist wirklich überraschend das so viel Geld im Markt ist? Ist wirklich überraschend das jetzt Länder wie Griechenland und die Türkei oder Osteuropa die Preise hochtreiben?

    Das konnte man doch alles absehen. Warum betreibt man keinen Deichbau wenn man weiß, dass die Sturmflut eines Tages kommen wird. Wieso beschafft man sich kein Kapital um halbwegs vernünftig wirtschaften zu können? Und damit meine ich nicht meine im Fieberwahn entsprungenen Meisterschaftsphantasien.

    Es ist doch aber schon geil ,wenn Hannover jetzt diese Variante des Beischlafs mit der Eintracht vollzieht, die die besten Fans der Welt immer so inbrünstig besingen.

    Wie machen die das?

    So wird man auf Dauer nicht bestehen können. Das klappt vielleicht noch das eine oder andere Mal, aber irgendwann ist man mit diesem Konzept einfach fällig.

  67. Bakkali, Piazon und wer noch alles. Hört sich ja ganz nett an, aber fest verpflichten kann man von denen eh keinen. Also wieder höchstens ne Leihe ohne KO, und nächstes Jahr aufs neue. Da ist ja Dinner for One weniger vorhersehbar.

  68. ZITAT:

    “ Bakkali, Piazon und wer noch alles. Hört sich ja ganz nett an, aber fest verpflichten kann man von denen eh keinen. Also wieder höchstens ne Leihe ohne KO, und nächstes Jahr aufs neue. Da ist ja Dinner for One weniger vorhersehbar. „

    Ach was, die wollen alle hier bleiben!

    Um den zementierten zu zitieren „Wir waren einfach sicher, dass Joselu bleibt“, so Bruchhagen, „ich bin vom Hocker gefallen, als er dann zu Hannover wechselte!“

    Selbst ohne Angebot wollen die einfach nur in dieser wunderschoenen Stadt bleiben.

    Diese Romantik… ein Traum

  69. 65: Ja, das ging mir auch durch den Kopf. Für seine Ehrlichkeit müsste man ihm schon fast dankbar sein, wenn’s denn wirklich so ehrlich gemeint war. Der König spricht zum Volke und bittet um Nachsicht. Nette Kioskshow, in der Tat.

  70. ihr erkennt alle die Kausalkette nicht

  71. daniel zlataniert

    OT

    Auch auf die Gefahr hin zu nerven.

    Die Petition läuft nicht mehr lange und es fehlen noch einige Stimmen. Wäre nett wenn ihr euch 2 Minuten Zeit nehmt und das Anliegen unterstützt, falls nicht schon geschehen.

    Dazke.

    https://www.openpetition.de/pe.....-stuebchen

  72. ich möchte an keinem Kiosk Kunde sein, den der betreibt.

  73. ZITAT:

    „So wird man auf Dauer nicht bestehen können. Das klappt vielleicht noch das eine oder andere Mal, aber irgendwann ist man mit diesem Konzept einfach fällig. „

    Bei der derzeitigen Entwicklungsresistenz sehe ich die Eintracht binnen drei Jahren in der zweiten Liga einzementiert.

  74. „So wird man auf Dauer nicht bestehen können. Das klappt vielleicht noch das eine oder andere Mal, aber irgendwann ist man mit diesem Konzept einfach fällig.“

    Das kann jetzt alles ganz schnell gehen.

  75. ZITAT:

    “ Gibt es eigentlich noch die Regel, dass erst ab einem halben Jahr vor Vertragsende ohne Zustimmung des Vereines mit den Spielern verhandelt werden darf? „

    Hab’s gefunden. Gibt es noch:

    „Vereine oder Kapitalgesellschaften, die einen Spieler verpflichten wollen, der noch bei einem anderen Verein oder einer Kapitalgesellschaft unter Vertrag steht, müssen den Verein oder die Kapitalgesellschaft vor der Aufnahme von Vertragsverhandlungen schriftlich darüber informieren. Ein Spieler darf ohne Einverständnis seines bisherigen Vereins oder der Kapitalgesellschaft einen Vertrag mit einem Verein oder einer Kapitalgesellschaft nur abschließen, wenn sein Vertrag (…) abgelaufen ist oder in den folgenden sechs Monaten ablaufen wird. Ein Verstoß (…) wird als unsportliches Verhalten gemäß §1 Nr. 4 der Rechts- und Verfahrensordnung des DFB geahndet.“

    Verhandeln darf man, wenn man schriftlich informiert. Verträge nur machen, wenn der alte Verein zustimmt.

  76. ZITAT:

    “ Bakkali, Piazon und wer noch alles. Hört sich ja ganz nett an, aber fest verpflichten kann man von denen eh keinen. Also wieder höchstens ne Leihe ohne KO, und nächstes Jahr aufs neue. Da ist ja Dinner for One weniger vorhersehbar. „

    Vielleicht wollen deshalb ja auch alle weg. Die wollen sich dem chancenlosen Konkurrenzkampf mit Europas Supertalenten nicht stellen.

    Auf die Meisterschaft 2018. Hier wächst was Großes heran.

  77. es wird noch ein paar Verpflichtungen geben, aus reinem Zufall könnte sogar der Klassenerhalt gelingen. Und dann?

  78. ZITAT:

    “ es wird noch ein paar Verpflichtungen geben, aus reinem Zufall könnte sogar der Klassenerhalt gelingen. Und dann? „

    Dann von vorn.

  79. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ es wird noch ein paar Verpflichtungen geben, aus reinem Zufall könnte sogar der Klassenerhalt gelingen. Und dann? „

    Dann von vorn. „

    immerhin ein Plan.

  80. ZITAT:

    „…..Und dann? „

    Geht es weiter, mit voraussichtlich noch weniger Verhandlungs/Ablösesumme als heute.

  81. ZITAT:

    „Und dann?“

    Und dann? Dann gibt es ein ganz schweres Jahr 2015. Und dann kommt irgendein anderer und stellt fest, dass man zwar punktuell Dinge besser machen kann, dass eine wirkliche Reform der Eintracht nicht zu schaffen ist. Und dann setzt sich die Eintracht in der Liga der Bochum-Kaiserslautern-Duisburg-Klasse fest.

  82. @76

    Also alles sauber. Danke für’s raussuchen.

  83. Ist das der aktuelle Artikel der FAZ?

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....57744.html

    Wenn ja, sind die aber etwas hinterher, finde ich.

  84. „Wir waren einfach sicher, dass Joselu bleibt“, so Bruchhagen, „ich bin vom Hocker gefallen, als er dann zu Hannover wechselte!“

    Bei Veh war sich der Bruno auch monatelang sicher ihn umstimmen zu können. Da wurde diletantisch-naiv zu lange auf die falschen Pferde gesetzt. Auweia!

  85. @84

    Jupp, im epaper ist der auch drin. Hatte mich heute morgen auch schon gewundert….

  86. Seit über einem halben Jahr darf man jetzt dieser Pose zugucken.
    Und desto mehr ich stop stop rief und wild mit den Armen wedelte, desto schneller wurde der Karren in den Dreck gefahren.
    Und das gemeine, das wirklich unsägliche dabei ist. Die Deppen die das zu verantworten haben weren halt eines Tages rausgeschmissen. Aber die haben an und mit dem Verein gut Kohle gemacht und hinterher können sie in ihten diversen Harsewinkels schön leben.
    Während sie das zerstört haben was mir mein ganzes Leben der rote Fäden Herzblut war. Zerstört völlig ohne Not, nur aus gnadenloser Unfähigkeit.

  87. ZITAT:

    “ ich finds irgendwie nur noch witzig „

    Deine Art des Humors ist irgendwie nicht meine.

  88. Dann hoffen wir mal, dass andere Mannschaften ordentlich abkacken in der der Runde.

    Über Herri rege ich mich nicht mehr auf, der ist eh zementiert.

    Bei den Fuggern läuft es noch nicht rund.

    http://www.sport1.de/de/fussba.....24765.html

  89. Tja, der Europapokal und die zauberhafte Hinrunde, dass war wohl der letzte Tanz der Diva. Das letzte Aufbäumen sozusagen. Offen bleibt immer noch die Frage, warum man seit nunmehr 10 Jahren auf der Stelle tritt und sich nichts verbessert hat. Scouting, Nachwuchsförderung, Stadionmiete, startegischer Partner, Kaderplanung. Alles wie gehabt auf Kleingärtniveau. Was ist eigentlich der Verdienst von Herrn Bruchhagen? Selbst die vielbeschworene Insolvenzvermeidung ist nicht sein Verdienst. Das, was der in 10 Jahen erreicht hat, hätte jeder hier im Ahnungslosenblog auch geschafft. Für lau. Das ist einfach nur noch traurig.

  90. Quelle: http://www.faz.net

    Mit Stefan Scepovic, einem Serben, der gegenwärtig in der zweiten spanischen Liga bei Sporting Gijón sein Geld verdient, soll Hübner zwar weitgehende Einigung über einen Umzug nach Frankfurt erzielt haben, sein Arbeitgeber ist mit den angebotenen 1,5 Millionen Euro Ablöse für den Vierundzwanzigjährigen aber nicht einverstanden. Ähnlich verhält es sich bei Ilir Azemi, einem 22 Jahre alten Kosovaren, der aktuell an die Spielvereinigung Greuther Fürth gebunden ist, sowie beim erst 18 Jahre alten Belgier Zakaria Bakkali (PSV Eindhoven).

    Wir können uns ja nicht mal 2. Ligakicker leisten

  91. ich finde das permanente rumhacken auf kleingärtnern unschön.

  92. Wo sollen denn die Tore herkommen?

  93. Ist sowas ähliches nicht auch bei Duisburg passiert ? Hübner zu Anfang recht erfolgreich, fast Aufstieg in die erste Liga, anschliessend der Absturz (Gründe sind mir nicht bekannt).

  94. Kompletter Reload. Alles andere bringt nichts mehr.

    Natürlich wollen alle weg. Wer einmal in der Bundesliga fast in die CL gestürmt ist und ein Jahr Europapokal gespielt hat, muss als Leistungssportler einfach mehr wollen als in einem Verein zu spielen, dessen einzige Vorgabe es ist, solide zu wirtschaften. Hannover ist uns finanziell sicher nicht haushoch überlegen, aber sie wollen international spielen. So wie Hoffenheim auch.

    EF dagegen gibt als Ziel aus, die nächsten Jahre im Mittelfeld der Bundesliga spielen zu wollen und wenn es gut geht und alle Sterne günstig stehen, einmal in sieben Jahren in der EL dabei zu sein. Das widerspricht völlig der Grundeinstellung eines Leistungssportlers. Der ruiniert seinen Körper auf ewig, um in den 10 Jahren, in denen er Höchstleistung bringen kann, das maximale rauszuholen. Geld und Erfolg.

    Ein Jahr hat man gesehen, dass man mit einer maximal funktionierenden Team aus Trainer und Mannschaft mehr erreichen kann. Und was macht man bei EF? Lässt den Trainer ziehen, bemüht sich nicht sonderlich um den Kapitän, hat monatelang keinen Plan, was für einen Trainer man holen soll, ist führungslos, wundert sich, dass dann der kommende Nationalspieler geht, bemüht sich nicht sonderlich um den Torjäger, weil ja die Preise sicher noch fallen, ist überrascht, dass dieser geht, hat monatelang keinen Plan was für Spieler man holen will, der neue Trainer krempelt mit einer Rumpfmannschaft mal eben das System um, so dass die Spieler genauso planlos sind, wundert sich, dass plötzlich Eigner weg will …. tbc

    Und vom Scouting noch keine Rede. Der Torwarttrainer ist plötzlich überflüssig, wird er eben Scout. Man schafft mal eben die U23 ab, weil man 900k Euro sparen kann. Kempff verschleudert man für ein paar Euro, schließlich hat man ja Zambrano und Madlung. Der eine ist nächstes Jahr weg, der andere nächstes Jahr 33.

    Trapp, Zambrano, Aigner verkaufen, ein paar junge Talente dazuholen, Augen zu und durch. Der Verein ist am Ende.

  95. ZITAT:
    “ ich finde das permanente rumhacken auf kleingärtnern unschön. „

    Beve wie beurteilst du die Lage. Ich mach mir Sorgen.

  96. ZITAT:

    “ ich finde das permanente rumhacken auf kleingärtnern unschön. „

    Da gebe ich dir recht. Die Kleingärtner können nun wirklich nichts für die grenzenlose Naivität und Inkompetenz dieser Taubenzüchter.

  97. @Cardoso

    das sehe ich ganz genauso.

    15/16 wird noch viel bitterer, und falls wir jetzt keine Fuerhungsspieler verkaufen kommt das dem dauerhaften Ende (giebt es sowas ueberhaupt?) schon sehr nahe.

  98. Also diese 6-monatsregel ist doch ein unfassbarer Witz. Erinnert mich an die Regelung mit unbawchten prall gefüllten Kühlschränken in Jugendherbergen. „…und jeder macht einen Strich, wenn er sich ein Bier holt …“

    Wahrscheinlich ist Bruchhagen der einzige im kompletten Ballsportuniversum, der sich akribisch an diese – nennen wir es – Regel hält.

    Ich hätte auch gerne mal eine Erklärung, wie diese Kaufoptionen in der Praxis funktionieren sollen. Meint Ihr im Ernst, wenn der interessierte Verein sich mit dem Spieler einig ist und der abgebenede Verein mit der Abslöse zufrieden ist, dass dann kurz vor der ersehnten Unterschrift der Einwand kommt „…moment, ich muss noch den Bruchhagen anrufen, der hat doch eine Kaufoption…“ – in 1.000 Jahren nicht.

  99. Städtekampf Bundesliga.

  100. ZITAT:

    “ 709 „

    Noch nicht mal das klappt. Ich gehe nach Bielefeld.

  101. Holst du mich ab, Murmel?

  102. Wer sagt eingentlich das in 709 Tagen Ende ist?

    Giebt es da ein Statut das HB nicht wiedergewaehlt werden kann?

    Kandidieren wuerde er sicherlich wieder oder? Ich denke nicht das er sich irgendeiner Schuld ob des EF Niedergangs ueberhaupt bewusst ist.

  103. @Cardoso

    Danke. Einleuchtende Erklärung.

  104. ZITAT:

    “ Wer sagt eingentlich das in 709 Tagen Ende ist?

    Gibt es da ein Statut das HB nicht wiedergewaehlt werden kann?

    Es gab mal eine Aussage von ihm, dass er dann aufhört. Wenn der Verein allerdings in Not ist und

    keinen geeigneten Kandidaten findet, wird er sich vielleicht nochmal breitschlagen lassen ;).

  105. Hannover 96 ist übrigens heute in town. Da werden die den Aigner gleich mal mitnehmen.

  106. „Noch nicht mal das klappt. Ich gehe nach Bielefeld. „

    “ ich komme mit „

    Ohjeh. Eine Steige 16er Blech, ein Gebinde korken-Schnaps. Kann ja eine lustige Reise werden.

  107. Danke Erik – als wenn 709 nicht schon niederschmetternd genug wären.

    Kärber, Korken – ich nehme noch einen Cognac und hole Euch dann in 20 Minuten vorm Moseleck ab. Wir machen keine Pinkelpausen.

  108. Nur Meier bleibt, was sagt mir das? Zu teuer, keiner will ihn, keine Ambitionen.

  109. Worst-Case-Szenario: Diese Saison geht noch irgendwie halbwegs durch, aber 2015/16 kommt dann der gnadenlose Aufprall mit direktem Abstieg. Natürlich wäre es aus der Sicht von Bruchhagen eine Sache der Ehre, noch eine weitere Amtszeit anzuhängen, den Betriebsunfall auszubügeln und schließlich ein gut bestelltes Feld zu hinterlassen.

  110. “ ZITAT:

    “ ich finde das permanente rumhacken auf kleingärtnern unschön. „

    Beve wie beurteilst du die Lage. Ich mach mir Sorgen. „

    sagen wir mal so, ich erwarte derzeit nicht zwingend einen platz im internationalen geschäft und möchte auch nichts lesen. es ist völlig klar, dass die eintracht um den abstieg mitspielt, das war auch letzes jahr mit jung und co der fall. die frage wird sein, wie sich das team als mannschaft fängt – und durchhält.

    augsburg hatte letztes jahr einen kader, der auf 17 gewettet wurde – und hat es auf rang acht geschafft, freiburg hat ginter und baumann verloren, bremen hunt … ich weiß nicht, ob die kolportierten hoffnungsträger, die nicht kommen, der sache eine entscheidende wendung gegeben hätten. auch nicht, die beibehaltung der u23.

    hoffe halt auf eine positive entwicklung und weiß nicht, woher sagen wir mal 50 millionen kommen sollten, um international anzudocken. im end habe ich keinen plan. das dürfte jedoch kein alleinstellungsmerkmal sein.

    dass jeder hansel aber weiß, wie es um die seelennöte und finanziellen verhältnisse im detail aussieht, das ist nicht förderlich fürs geschäft.

  111. Danke cardoso….du spricht mir aus der Seele. Der blutenden…..
    Zum Schluß machen die Fans das Licht aus.
    Feierabend!

  112. „Kärber, Korken – ich nehme noch einen Cognac und hole Euch dann in 20 Minuten vorm Moseleck ab. Wir machen keine Pinkelpausen.“

    20 Minuten Moseleck? Schaff ich nicht. Fahrt ohne mich los.

  113. ZITAT:

    “ „Kärber, Korken – ich nehme noch einen Cognac und hole Euch dann in 20 Minuten vorm Moseleck ab. Wir machen keine Pinkelpausen.“

    20 Minuten Moseleck? Schaff ich nicht. Fahrt ohne mich los. „

    den freien Platz nehme ich :)

  114. ZITAT:

    “ “ ZITAT:

    “ ich finde das permanente rumhacken auf kleingärtnern unschön. „

    Beve wie beurteilst du die Lage. Ich mach mir Sorgen. „

    sagen wir mal so, ich erwarte derzeit nicht zwingend einen platz im internationalen geschäft und möchte auch nichts lesen. es ist völlig klar, dass die eintracht um den abstieg mitspielt, das war auch letzes jahr mit jung und co der fall. die frage wird sein, wie sich das team als mannschaft fängt – und durchhält.

    augsburg hatte letztes jahr einen kader, der auf 17 gewettet wurde – und hat es auf rang acht geschafft, freiburg hat ginter und baumann verloren, bremen hunt … ich weiß nicht, ob die kolportierten hoffnungsträger, die nicht kommen, der sache eine entscheidende wendung gegeben hätten. auch nicht, die beibehaltung der u23.

    hoffe halt auf eine positive entwicklung und weiß nicht, woher sagen wir mal 50 millionen kommen sollten, um international anzudocken. im end habe ich keinen plan. das dürfte jedoch kein alleinstellungsmerkmal sein.

    dass jeder hansel aber weiß, wie es um die seelennöte und finanziellen verhältnisse im detail aussieht, das ist nicht förderlich fürs geschäft. „

    Thx

  115. Morsche

    So geht das nicht, das weiß ich.

  116. ZITAT:

    “ Ist sowas ähliches nicht auch bei Duisburg passiert ? Hübner zu Anfang recht erfolgreich, fast Aufstieg in die erste Liga, anschliessend der Absturz (Gründe sind mir nicht bekannt). „

    Will das nochmal aufgreifen. Weiß da jemand, was da am Ende der Hübner-Zeit los war?

  117. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Kärber, Korken – ich nehme noch einen Cognac und hole Euch dann in 20 Minuten vorm Moseleck ab. Wir machen keine Pinkelpausen.“

    20 Minuten Moseleck? Schaff ich nicht. Fahrt ohne mich los. „

    den freien Platz nehme ich :) „

    und ich den freien Platz im Moseleck. Korken auf dich ;-)

  118. Im Optimismus liegt die Kraft. Die Totengräberstimmung kann mich mal…

  119. ZITAT:

    “ Worst-Case-Szenario: Diese Saison geht noch irgendwie halbwegs durch …“

    Würde ich gerne glauben. Glaube ich – stand heute – eher nicht. Die Mannschaft, die jetzt noch da ist, hat schon letzte Saison nur mit Ach und Krach den Abstieg vermieden. Mit Jung und, wnn es so kommen sollte, Aigner brechen zwei wirkliche Leistungsträger weg, Joselu kann man auch dazu zählen. Ersatz wurde für Jung und Rode/Schwegler geholt, gleichwertig oder gar eine Verbesserung(!) gegenüber der fast Abstiegsmannschaft erscheint mir das nicht zu sein. Hinzu kommt ein völlig neues Spielsystem, dass weder die Mannschaft noch ich zu verstehen scheinen. Zweites wäre nicht ganz so schlimm, aber wenn ich das richtig kapiere, was Schaaf da vor hat, fehlen ihm meiner Meinung nach einfach die richtigen Spieler dazu.

    Ich sehe weder Außenverteidiger, tief stehen und schnell nach vorne stoßen können, noch Innenverteidiger, die gescheite Pässe nach vorne spielen. Auf wen auch? Abgesehen fehlen ja nach wie vor die, die mit solchen Pässen was anfangen könnten. Verwalter haben wir, stimmt schon, aber mehr?

    Kann ja sein, dass man zum Überraschungsei wird. Aber wirklich dran glauben kann ich gegenwärtig nicht.

  120. ZITAT:

    “ @Cardoso

    Danke. Einleuchtende Erklärung. „

    Erscheind mir leider ebenfalls recht plausibel.

  121. Ich verwette meinen Arsch das Trapp und Zambrano’s Berater fieberhaft nach einem neuen Verein umschauen.

    Was verdiehnt den der Trapp? Peanuts. Eben. Zambrano ebenso.

    Die Beiden hocken in der Oeschberghof Sauna, was meint ihr was denen durch den Kopf geht. Da brennen sich HB Aussagen doch foermlich ins Hinnerstuebche ein.

    Mannomannoman, hat der Bruchhagen den Karren gegen die Wand gefahren. Unfassbar.

  122. „hoffe halt auf eine positive entwicklung und weiß nicht, woher sagen wir mal 50 millionen kommen sollten, um international anzudocken. im end habe ich keinen plan. das dürfte jedoch kein alleinstellungsmerkmal sein.“

    Ja Beve. Darauf müssen wir einfach hoffen…

  123. Was lese ich da bei #: „VfB O-Bein Nirgendwo hat ein Doppelangebot für Bruchagen und Hübner abgegeben“. Der Eintracht Aufsichtsrat (eben aufgewacht) akzeptiert und bietet Hölzenbein als kostenlose Zugabe an. Dadurch würden sich vollständig neue Perspektiven ergeben. Der Eintracht-Trainer sieht diese Entwicklung als große Chance, wie er aus dem kurzfristig angesetzten 3. Trainingslager im hinteren Bayerischen Wald (Naturpark, totes Holz wird nicht weggeräumt) verlauten lässt.

  124. ZITAT:

    “ „hoffe halt auf eine positive entwicklung und weiß nicht, woher sagen wir mal 50 millionen kommen sollten, um international anzudocken. im end habe ich keinen plan. das dürfte jedoch kein alleinstellungsmerkmal sein.“

    Ja Beve. Darauf müssen wir einfach hoffen… „

    Hoffnung ist was schönes.

  125. Jahrelang habe ich Heribert Bruchhagen gegen alles und jeden verteidigt, aber seit letztem Jahr wird er für mich immer mehr zum Ärgernis! Das geht jetzt schon soweit, dass ich geneigt bin zu sagen, dass es nicht mehr schlimmer geht… die Geschichte zeigt leider etwas anderes…

  126. ZITAT:

    “ Mannomannoman, hat der Bruchhagen den Karren gegen die Wand gefahren. Unfassbar. „

    Er war das aber nicht alleine. Da ist auch ein AR der sehenden Auges in den Untergang rennt.

    Glauben die eigentlich ernsthaft, dass – gesetzt den positiven Fall – die Klasse gerade so gehalten wird, sie nochmal 26000 Dauerkarten verkaufen und die Businessseats und Logen so gut nachgefragt werden?

    Normalerweise müsste man jetzt sagen raus, raus, raus ihr da oben. das Problem wäre aber dass man dann vollkommen handlungsunfähig wäre im entscheidenden Transferzeitraum.

    Normalerweise müsste der AR am kommenden Montag sagen, wie hoch müssen wir investieren? Dann wird ein Beitrag von 20 bis 30 Millionen rauskommen wenn Aigner auch weggeht. DH man muss mit mindestens 8 Mio ins Obligo gehen und fünf wertige neue Spieler kaufen, so wie gestern diskutiert, zB Holtby, Dejagah, Marin und zwei Stürmer. Dann könnte man das Ding mMn noch retten.

    Ich fürchte aber dass das nicht passieren wird. Warum nur?

  127. ZITAT:

    “ Jahrelang habe ich Heribert Bruchhagen gegen alles und jeden verteidigt, aber seit letztem Jahr wird er für mich immer mehr zum Ärgernis! Das geht jetzt schon soweit, dass ich geneigt bin zu sagen, dass es nicht mehr schlimmer geht… die Geschichte zeigt leider etwas anderes… „

    HB ist ein routinierter Schlauschwätzer, aber ein Plan, ein Konzept, eine Perspektive für die Eintracht erkenne ich nicht.

  128. meine Lieblingsaussage des grossen Vorsitzenden:

    F: Gibt es ein Ziel, das Sie in Ihren letzten beiden Jahren bei der Eintracht noch erreichen möchten?

    A: Nein.

  129. ZITAT:

    “ eine Perspektive für die Eintracht erkenne ich nicht. „

    Das wundert dich jetzt aber nicht wirklich, oder? Da musst Du nur seine Interviews lesen.

  130. Was macht Hellmann derweil eigentlich so? Zugucken, wie die sich demontieren oder glauben, dass ihn das nichts angeht? Der muss doch auch eine Meinung haben. Da würde mmich mal ein Interview interessieren.

  131. ZITAT:

    “ Da würde mmich mal ein Interview interessieren. „

    Genau. Noch ein Interview. Die sollen nicht nach Außen reden sondern nach arbeiten. Still und effektiv.

  132. Mit Verlaub, Herr Boccia, Sie wissen nichts!

  133. Ich glaube ich weiß welchen Verein mit gewachsenen Strukturen RB Leipzig in der übernächsten Saison ersetzt.

    http://www.wiesbadener-tagblat.....354417.htm

  134. ZITAT:

    “ Mit Verlaub, Herr Boccia, Sie wissen nichts! „

    selbstverständlich. Aber immerhin, ich weiss, dass ich nichts weiss.

  135. ZITAT:

    “ Mannomannoman, hat der Bruchhagen den Karren gegen die Wand gefahren. Unfassbar. „

    Ist ja nicht das erste Mal.

  136. Mlapa nach Nürnberg. Der wird’s also nicht.

  137. ZITAT:

    “ Mlapa nach Nürnberg. Der wird’s also nicht. „

    ‚Den hatten wir eh nie aufm Zettel’*

    * klingt immer gut. Ich glaube aber der Zettel ist nahezu leer.

  138. ZITAT:

    “ Ich glaube ich weiß welchen Verein mit gewachsenen Strukturen RB Leipzig in der übernächsten Saison ersetzt.

    http://www.wiesbadener-tagblat.....354417.htm

    Die angeforderte Seite wurde nicht gefunden

  139. ZITAT:
    “ meine Lieblingsaussage des grossen Vorsitzenden:

    F: Gibt es ein Ziel, das Sie in Ihren letzten beiden Jahren bei der Eintracht noch erreichen möchten?
    A: Nein.

    Eben, das ist so entlarvend. Und der AR nickt dazu. Mei.

  140. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Mit Verlaub, Herr Boccia, Sie wissen nichts! „

    selbstverständlich. Aber immerhin, ich weiss, dass ich nichts weiss. „

    Der Boccia hat genausoviel Ahnung wie HB.

  141. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ Mannomannoman, hat der Bruchhagen den Karren gegen die Wand gefahren. Unfassbar. „

    Ist ja nicht das erste Mal. „

    Aber diesmal ist der Karren festgefahren. Alle 4 Räder sind kaputt. Und sieht hier jemand einen der das wieder reparieren kann? Ich leider nicht

  142. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich glaube ich weiß welchen Verein mit gewachsenen Strukturen RB Leipzig in der übernächsten Saison ersetzt.

    http://www.wiesbadener-tagblat.....354417.htm

    Die angeforderte Seite wurde nicht gefunden „

    Probier den: http://www.wiesbadener-tagblat.....354417.htm

  143. So langsam müsste der Knoten platzen. Bin gespannt für wen die eingesparten NB52 Mios investiert werden oder ob man abwartet und das Geld für die Winterpause aufhebt.

    Was macht das Ultimatum für Babacar, ist der jetzt raus aus der Verlosung ?

  144. Ah. Gut. Kaum verlinkt man den geht der link nicht.

  145. Wird das alles zur selbsterfüllenden Prophezeihung? Oder dreht die Mannschaft denen, die es immer schon wussten, den Rücken zu?

  146. Man hat also die U23 aufgelöst weil man wusste dass man deren Platz mit der ersten Mannschaft schon bald einnehmen wird. Clever.

  147. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich glaube ich weiß welchen Verein mit gewachsenen Strukturen RB Leipzig in der übernächsten Saison ersetzt.

    http://www.wiesbadener-tagblat.....354417.htm

    Die angeforderte Seite wurde nicht gefunden „

    Wiesbadener Tagblatt, Rubrik Sport und dann erscheint als erste Meldung das Interview.

  148. Morsche!

    Die Eintracht entwickelt sich zudem, was sie partout nicht sein will – ein Ausbildungsverein. Sie hat Spieler mit Potential für kleines Geld geholt, weiter entwickelt und dann wieder abgegeben.

    Langfristige Verträge scheut man (es gab ja unter Veh sowie Funkel durchaus teure Bankdrücker) – weshalb die Konkurrenz einfach nur abwarten muß, bis die Spieler bei EF frei werden.

    Oben schrub jemand, dass sich EF in Richtung Lautern / Duisburg entwickeln wird. Durchaus vorstellbar, dass der Eintracht schwere Jahre bevorstehen. Neue Geldgeber sind nicht in Sicht und das vorhandene Budget reicht eben nicht, um Anschluß an das obere Drittel der Liga zu halten. Die Wechselbereitschaft der Spieler ist daher nachvollziehbar (Cardoso – sehe ich so wie Du).

    Veränderungen gab (und gibt) es bei EF wohl immer nur, wenn die Not dies zwingend erfordert. Ich könnte mir vorstellen, dass der Vorstand einen weiteren Abstieg nicht überstehen würde. Da in einem solchen Fall auch der letzte halbwegs Buli-taugliche Spieler das Schiff verlassen dürfte, stellt sich spätestens dann die Frage, ob man sich als EF nicht neu aufstellen muss.

    Dass der aktuelle Kader kurzfristig verstärkt werden muss ist unbestritten. Ob es sinnvoll ist, an Türen zu klopfen, bei welchen mann mit Vereinen wie Liverpool in Konkurrenz tritt, wage ich zu bezweifeln. Wahrscheinlich wird man tatsächlich noch vier Spieler demnächst (…) verpflichten, wenn jeder im Schnitt so ca. 1,5 Mio. kostet, dann darf man allerdings keine Heilsbringer erwarten.

  149. Die Aussichten scheinen katastrophal, bei anderen (vergleichbaren) Teams scheint sie rosig.

    Aber wenn etwas Bestand hat in dieser Bundesliga, dann dass die ersten 4 immer die selben sein werden und sonst alles andere meist anders kommt als man denkt.

    Ich bin entspannt. Denn meckern, fluchen und RAUS-schreien kann ich immer noch.

    Aber das bin nur ich.

  150. Ich gebe zu, ich war auch erstaunt, als Joselu zu Hanoi ging. Ich dachte, wir wären bei dem „dran“. Bin also auch nicht schlauer als der der Große Vorsitzende und darf ihm daher nichts vorwerfen.

    Mit Verlaub, Herr Bruchhagen, wie wissen beide nichts.

  151. ZITAT:

    ….

    Glauben die eigentlich ernsthaft, dass – gesetzt den positiven Fall – die Klasse gerade so gehalten wird, sie nochmal 26000 Dauerkarten verkaufen und die Businessseats und Logen so gut nachgefragt werden?

    …..“

    Was normale DK angeht, wieso nicht?

    Da kauft jeder brav weiter seine DK, einfach weil die Liebe zu groß ist. Und die Angst „Wenn ich jetzt keine kaufe, und es läuft gut…dann bekomme ich später keine mehr“. Das Gerede davon keine mehr zu kaufen ist jährliche Tradition aber immer folgenlos.

    Wird sich die nächsten Jahre auch nicht ändern, weiß die AG auch.

    Sorgen macht eher die Situation bei den Ledersitzen und Vollpensionglaskästen, da sieht es anders aus.

  152. Zakaria Bakkali von PSV Eindhoven hat gemäß „Het Laatste Nieuws“ ein Frankfurter Angebot abgelehnt.

  153. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Mannomannoman, hat der Bruchhagen den Karren gegen die Wand gefahren. Unfassbar. „

    Ist ja nicht das erste Mal. „

    Ich bitte Dich. Du wirst doch nicht diesen läppischen kleinen Betriebsunfall als „an die Wand fahren“ bezeichnen.

  154. ZITAT:

    „Die Eintracht entwickelt sich zudem, was sie partout nicht sein will – ein Ausbildungsverein. Sie hat Spieler mit Potential für kleines Geld geholt, weiter entwickelt und dann wieder abgegeben.“

    Nee, die Zeit wird zeigen, dass die Ex-Eintrachtspieler bei den anderen Vereinen nichts reißen werden. Ausbildungsverein klingt mir so nach „Jetzt starte ich bei einem anderen Verein durch“.

  155. Im Übrigen halte ich es für eher wahrscheinlich, dass wir die Klasse halten. Die Chancen sehe ich bei etwa 1/3.

    (6 Mannschaften im Abstiegskampf, 2 Abstiegsplätze)

    Gerade dass bei uns von Anfang an der Baum brennt, könnte eine Chance sein.

  156. ich habe immer noch vollstes Vertrauen

  157. ZITAT:

    “ Zakaria Bakkali von PSV Eindhoven hat gemäß „Het Laatste Nieuws“ ein Frankfurter Angebot abgelehnt. „

    ok, Liverpool oder Frankfurt. Hmmm. Mal überlegen, so als junger aufstrebender talentierter Kicker.

  158. Ich bin überrascht, dass keiner zur Eintracht will.

  159. ZITAT:

    “ ich habe immer noch vollstes Vertrauen „

    http://evangelischesfrankfurt......tes-fazit/

  160. ZITAT:

    “ Zakaria Bakkali von PSV Eindhoven hat gemäß „Het Laatste Nieuws“ ein Frankfurter Angebot abgelehnt. „

    Kann gar nicht sein, da wir ja nur an Bendtner dran waren und es keinerlei andere Pläne gab! Fakt.

    Ansonsten: Jo, mei. Ich freu‘ mich auf die neue Saison. Unter solchen Vorzeichen kann die ja nur gut werden.

  161. ZITAT:

    “ Link vergessen

    http://www.hln.be/hln/nl/1300/.....kali.dhtml

    18 Jahre und lehnt ein Angebot der Eintracht ab. Was bildet sich dieser belgische Frittengnom eigentlich ein. Wer sind wir denn!

  162. ZITAT:

    Ansonsten: Jo, mei. Ich freu‘ mich auf die neue Saison. Unter solchen Vorzeichen kann die ja nur gut werden. „

    Nein. Die kann auch schlecht werden.

  163. ZITAT:

    “ Zakaria Bakkali von PSV Eindhoven hat gemäß „Het Laatste Nieuws“ ein Frankfurter Angebot abgelehnt. „

    Da wird der Heribert bestimmt wieder vom Hocker fallen, wenn er das hört.

  164. Ich bin ja was Hellmann angeht völlig ahnungslos. Ähnlich ists bei Hübner. Obwohl der in den vergangenen Transferperioden eine recht gute Bilanz hatte. Wobei wiederum nicht abzusehen ist, inwieweit der Veh entscheidende Impulse geliefert hat.

    Gesetzt dem Fall, Hellmann und Hübner würden es gerene anders machen und kommunizierten das auch deutlich, würde Bruchhagen mit Benders Unterstützung höchstwahrscheinlich zum Angstbeißer werden und die Situation würde noch mehr verkanten.

    Das werden die beiden wissen. Und so hält sich ggf. Hellmann zurück, bis Heribert im günstigsten Fall schon in seiner letzten – also der nächsten – Saison endlich auch quasinominell zum Frühstücksdirektor wird und Hübner demonstriert zähneknirschend Loyalität – wenn im Bruchhagen mal wieder einen Transfer versaut.

    Achtung – das ist lediglich ein von mir vermutetes Szenario, da ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, dass überhaupt auch nur irgendein Mensch aus dem operativem Geschäft auf Bruchhagen Linien sein kann.

  165. Hat eigentlich einer mal durchgezählt, wieviel überhaupt noch da sind? Wird sicher ein beeindruckendes Mannschaftsfoto dieses Jahr.

  166. ZITAT:

    “ Ansonsten: Jo, mei. Ich freu‘ mich auf die neue Saison. Unter solchen Vorzeichen kann die ja nur gut werden. „

    Die Erwartungen dürften jedenfalls gegen null gehen, da kann es eigentlich nur besser werden.

  167. ZITAT:

    “ Zakaria Bakkali von PSV Eindhoven hat gemäß „Het Laatste Nieuws“ ein Frankfurter Angebot abgelehnt. „

    Na klar! In Weißrussland wird ja auch deutlich besser bezahlt.

  168. Der Hellmann wäre schön blöd wenn er in der Situation was verlautbaren lässt. Der kann schön abwarten was passiert.

  169. ZITAT:

    “ Gesetzt dem Fall, Hellmann und Hübner würden es gerene anders machen und kommunizierten das auch deutlich, würde Bruchhagen mit Benders Unterstützung höchstwahrscheinlich zum Angstbeißer werden und die Situation würde noch mehr verkanten. „

    Mag sein. Und dann würde ich vermuten dass im AR eine Situation à la Erneuerer gegen Bewahrer entsteht und das Ganze sich neutralisiert. Und das führt dann zu dem was wir hier gerade besichtigen können.

    Ist aber natürlich nur eine Vermutung.

  170. @ Murmel

    so oder so ähnlich. Jedenfalls Fernsehserienreif vermutlich.

  171. ZITAT:

    “ Die Aussichten scheinen katastrophal, bei anderen (vergleichbaren) Teams scheint sie rosig.

    Aber wenn etwas Bestand hat in dieser Bundesliga, dann dass die ersten 4 immer die selben sein werden und sonst alles andere meist anders kommt als man denkt.. „

    Das Hoffen auf Glück ist ja auch vollkommen ausreichend im Milliardengeschäft Fußball. Verstehe auch nicht, dass da alle so unentspannt sind.

    Werde heute meinem Chef mal mitteilen, dass Analyse und Planung nun wirklich niemand braucht und ihm im Gegenzug ein paar abgenutzte Lebensweisheiten anbieten. Ich werde sicher befördert.

  172. Hat irgenwer Vorschlaege wie es jetzt weitergehen soll?

    Ich waere fuer einen kompletten Reload, um 15/16 noch schlimmeres zu verhindern.

    Villeicht Augsburg letztes Jahr und Freiburg vorletztes Jahr als gedankliche Vorbilder in die Umkleide haengen.

    Wie oben geschrieben, sehe ich die derzeitige Situation auch als Chance, aber wirklich nur mit einem Vollspann Reload. Bei einem zarten Dahinsiehchen waere mMn der Abstieg vorprogramiert

  173. @Klappe:

    na ja, warum sollte Jung in Wolfsburg sich nicht weiterentwickeln? Wenn Schwegler fit ist, dürfte er in Hoffenheim zum Stamm gehören. Rode hat es in München unbestritten schwer – o.k – aber da die WM-Teilnehmer wohl alle ziemlich platt aus dem Urlaub kommen, hat sogar er Chancen, ab und an mal ran zu dürfen. Nach einem Jahr verleihen die Bayern ihn dann an Leverkusen.

    Wenn man sich Freiburg anschaut, da ziehen jeden Sommer wichtige und vom Verein ausgebildete Spieler ab und trotzdem (oder gerade deswegen) identifizieren sich viele dort mit ihrem Verein und sehen auch die 2. Liga nicht als Drama an.

    Der Unterschied zwischen Frankfurt und Freiburg ist m. E. n. eher das Umfeld, dass in Frankfurt weiterhin von aufregenden Europapokalnächten träumt und nur ungern auf den Boden der Tatsachen (graue Maus, Mittelmaß, Fahrstuhlelf, etc.) geholt werden mag.

  174. ZITAT:

    “ Mag sein. Und dann würde ich vermuten dass im AR eine Situation à la Erneuerer gegen Bewahrer entsteht und das Ganze sich neutralisiert. Und das führt dann zu dem was wir hier gerade besichtigen können.

    Ist aber natürlich nur eine Vermutung. „

    Aber eine ziemlich plausible!

  175. Immerhin ist die moralische Integrität gewahrt und der nicht vermittelbare unzüchtige Instagramposter nicht bei EF untergekommen. Das ist doch schon mal ein Erfolg. Außerdem werden wir diese Saison nicht mehr ausgeben als einnehmen. Der nächste Erfolg in diesen schweren Zeiten. Ungebührlich jubeln wird diese Saison auch keiner, wie auch, da es wenig zu jubeln geben wird.

    Jetzt nur noch irgendwie Platz 15 und man kann sich wieder auf die Schulter klopfen und alle Welt belehren, dass am Ende Unaufgeregtheit der beste Ratgeber ist.

  176. ZITAT:

    “ Zakaria Bakkali von PSV Eindhoven hat gemäß „Het Laatste Nieuws“ ein Frankfurter Angebot abgelehnt. „

    Das steht in deinem Artikel so aber nicht drin.

  177. Sonst muss der Stefan Krieger eben wieder aushelfen am Saisonanfang. Ein solider Kicker ist das. Kann alle Positionen spielen. Ein Allrounder wie er im Buche steht. Lasst den Aigner ruhig gehen….

  178. ZITAT:

    “ … Gesetzt dem Fall, Hellmann und Hübner würden es gerene anders machen und kommunizierten das auch deutlich, würde Bruchhagen mit Benders Unterstützung höchstwahrscheinlich zum Angstbeißer werden und die Situation würde noch mehr verkanten.

    Das werden die beiden wissen. Und so hält sich ggf. Hellmann zurück, bis Heribert im günstigsten Fall schon in seiner letzten – also der nächsten – Saison endlich auch quasinominell zum Frühstücksdirektor wird und Hübner demonstriert zähneknirschend Loyalität – wenn im Bruchhagen mal wieder einen Transfer versaut. … „

    Warum bestellt die Hauptaktionärin der AG den Kerl eigentlich immer wieder, wenn der doch schon seit Jahren gegen die Eintracht arbeitet?

  179. ZITAT:

    „Der Unterschied zwischen Frankfurt und Freiburg ist m. E. n. eher das Umfeld, dass in Frankfurt weiterhin von aufregenden Europapokalnächten träumt und nur ungern auf den Boden der Tatsachen (graue Maus, Mittelmaß, Fahrstuhlelf, etc.) geholt werden mag. „

    Sowas blödes aber auch.

  180. ZITAT:

    “ Warum bestellt die Hauptaktionärin der AG den Kerl eigentlich immer wieder, wenn der doch schon seit Jahren gegen die Eintracht arbeitet? „

    Ergänzung: Und warum bestellen die Mitglieder eigentlich immer wieder die gleiche Führung, wenn diese doch durch die Bestellung Bruchhagens auch gegen die Eintracht arbeitet?

  181. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Zakaria Bakkali von PSV Eindhoven hat gemäß „Het Laatste Nieuws“ ein Frankfurter Angebot abgelehnt. „

    Das steht in deinem Artikel so aber nicht drin. „

    Die Google Übersetzung hilft mir nicht wirklich weiter.

    PSV Beobachter Rik Elfrink sagt, dass es die deutsche Eintracht Frankfurt, aber Bakkali einen Moment warten.

  182. ZITAT:

    “ Warum bestellt die Hauptaktionärin der AG den Kerl eigentlich immer wieder, wenn der doch schon seit Jahren gegen die Eintracht arbeitet? „

    Weil er Unterstützer im AR hat die genauso traditionell denken wie er? Und das er gegen die Eintracht arbeitet behaupte nicht mal ich.

  183. Kannganzschnellgehn

    Alle wollen weg, trotz der Hochhäuser? Ich fordere höhere Hochhäuser. Und niedrigere Hocker.

  184. ZITAT:

    “ Zakaria Bakkali von PSV Eindhoven hat gemäß „Het Laatste Nieuws“ ein Frankfurter Angebot abgelehnt. „

    Aber Stefan, es ist doch toll, dass sich so ein Spieler überhaupt mit Eintracht Frankfurt befasst.

  185. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Warum bestellt die Hauptaktionärin der AG den Kerl eigentlich immer wieder, wenn der doch schon seit Jahren gegen die Eintracht arbeitet? „

    Ergänzung: Und warum bestellen die Mitglieder eigentlich immer wieder die gleiche Führung, wenn diese doch durch die Bestellung Bruchhagens auch gegen die Eintracht arbeitet? „

    Weil es die Wahlmodalitäten es nahezu unmöglich machen, eine neue Führung zu installieren? Und man auch für das „nahezu“ eine erkleckliche Anzahl von Personen braucht, um das Ganze im Handstreich zu nehmen (im Handstreich, denn wenn das vorab bekannt wird macht einem die Taubenzucht- oder Kleingartenabteilung mit ihren je 1000 Mitgliedern auf der HV einen Strich durch die Rechnung)? Und man einen mit Tagesfreizeit braucht, für den Job, in dem man gerne lila Anzüge trägt?

  186. Hat eigentlich jemand Holz gesagt, dass die WM vorbei ist und er nach Hause kommen kann?

  187. ZITAT:

    “ Weil er Unterstützer im AR hat die genauso traditionell denken wie er? …. „

    Müssten dann nicht die Verantwortlichen des EVs ausgetauscht werden, die sich trotz Mehrheit nicht gegen diese Unterstützer durchsetzen können?

  188. FFH hat wohl grad die Ankunft eines neuen Stürmers für heute Mittag verkündet. Hat das auch jemand gehört??

  189. Ingo meldet

    Bruchhagen soeben im Trainingslager: Aigner bleibt, das weiß der Spieler und das weiß Hannover 96. Er habe das Dufner ohne wenn und aber schon vor Tagen gesagt.

  190. @190, DA: Jo, zum Austauschen schon, aber ein Beschluss, der die aktuelle Vereinsführung zur Neubestellung der AG-Führung verpflichtet, ist iirc bei weitem nicht an so hohe Hürden geknüpft.

  191. ZITAT:

    “ FFH … gehört?? „

    Nein.

  192. ZITAT:

    „Villeicht Augsburg letztes Jahr und Freiburg vorletztes Jahr als gedankliche Vorbilder in die Umkleide haengen.“

    Geht nicht. Da hängt schon Leverkusen und Kießling. Und der Sebi-Bub in der Eintracht Loge. Hach ist das alles so schön familiär.

  193. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ist sowas ähliches nicht auch bei Duisburg passiert ? Hübner zu Anfang recht erfolgreich, fast Aufstieg in die erste Liga, anschliessend der Absturz (Gründe sind mir nicht bekannt). „

    Will das nochmal aufgreifen. Weiß da jemand, was da am Ende der Hübner-Zeit los war? „

    Nö. Der Verein hat „unter“ ihm stabil im 2. Liga Mittelfeld abgeschlossen, während versucht wurde den MSV finanziell zu konsolidieren.

  194. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Weil er Unterstützer im AR hat die genauso traditionell denken wie er? …. „

    Müssten dann nicht die Verantwortlichen des EVs ausgetauscht werden, die sich trotz Mehrheit nicht gegen diese Unterstützer durchsetzen können? „

    An einem Orte des Taunus, an dessen Namen ich mich nicht erinnern will, lebte vor nicht langer Zeit ein Eintracht Frankfurt-Fan, einer von jenen, die noch eine Dauerkarte, eine alte Museumskarte und verblichene Fanclub-Aufkleber haben.

  195. ZITAT:

    “ Warum bestellt die Hauptaktionärin der AG den Kerl eigentlich immer wieder, wenn der doch schon seit Jahren gegen die Eintracht arbeitet? „

    Stark vereinfacht: Der AR bestellt den. Da sitzen neben dem Verein konservative Geldleute. Die haben die Hand auf der Kasse und deswegen mit zu bestimmen. Die wollen Bruchi. Verdienste hat er ja durchaus. Der Verein hat auch niemanden richtig Gutes als Alternative. Also wird es so gemacht, wie es bisher gut gegangen ist.

    Statt einen guten Fußballmanager zu verpflichten. Grr.

  196. ZITAT:

    “ Ingo meldet

    Bruchhagen soeben im Trainingslager: Aigner bleibt, das weiß der Spieler und das weiß Hannover 96. Er habe das Dufner ohne wenn und aber schon vor Tagen gesagt. „

    Herri der alte Preistreiber.

  197. „Statt einen guten Fußballmanager zu verpflichten.“

    Jetzt muss ein Oliver Kreuzer mal ran…

  198. Also Aigner bleibt doch … HB lehnt einen Verkauf KATEGORISCH ab (hr)

  199. ZITAT:

    “ Ingo meldet

    Bruchhagen soeben im Trainingslager: Aigner bleibt, das weiß der Spieler und das weiß Hannover 96. Er habe das Dufner ohne wenn und aber schon vor Tagen gesagt. „

    Ein Fuchs.. der treibt jetzt den Preis nach oben

  200. ZITAT:

    “ Jetzt muss ein Oliver Kreuzer mal ran… „

    Berlin sollte sich wieder hinlegen. Umgehend. ;)

  201. „Trapp, Zambrano, Aigner verkaufen, ein paar junge Talente dazuholen, Augen zu und durch. Der Verein ist am Ende. „

    Genauso. Zur Not Abstieg. Aber irgendwann mal irgendein Konzept („Philosophie, Verein“), das den Namen auch verdient, durchziehen.

    – radikaler Umbau der EFAG: Investoren, Kredite und das Rattenrennen ohne Wenn und Aber mitspielen. Risiko: Pleite.

    – radikaler Umbau der EFAG: Aus dem Rattenrennen aussteigen und Nischen besetzen. Konsequent auf Jugend und Ausbildung setzen. Risiko: Abstieg.

    – weiterwurschteln wie bisher: Das Rattenrennen halbherzig mitspielen, bzw. halb verweigern. Kein konsequentes Verfolgen irgendeiner Linie. Risiko: Durchgereicht werden bis ganz nach unten (Beispiele, an denen sich der Erklärvorsitzende in der Vergangenheit gerne orientiert hat, gibt es genug)

  202. Ein Tip an den Laiendarsteller HB. entweder der SA verlängert oder er kann nach Hannover gehen

    gegen eine hohe Ablöse – zwischen 4-6 Mio. Einen Spieler gegen seinen Willen zu halten ist töricht und kauf-

    männisch sinnlos, denn in einem Jahr kann er ablösefrei gehen. Was eingangs auch schon gesagt wurde

    ist mir rätselhaft wo das Wechselfieber der Eintrachtspieler herkommt. Aber wenn man den HB dann fragt bekommt bestimmt so eine saublöde Antwort, das man schon gar keine Lust hat den zu fragen! Ach ja,

    vielleicht schließen sich Trapp und Zambrano der Karawane noch an.

  203. Ronny B – „… Der Unterschied zwischen Frankfurt und Freiburg ist m. E. n. eher das Umfeld, dass in Frankfurt weiterhin von aufregenden Europapokalnächten träumt und nur ungern auf den Boden der Tatsachen (graue Maus, Mittelmaß, Fahrstuhlelf, etc.) geholt werden mag.“

    Na klar ist die Eintracht ambitionierter als Freiburg. Hoffentlich. Von aufregenden Euronächten träumen wir. Klar. Aber ernsthaft fordern tut das in den nächsten 3-5 Jahren wirklich keiner.

    Man sollte mal endlich die Legende der überbordenden Erwartungshaltung des Umfeldes ad acta legen. Ich kenne zumindest niemanden, der zunächst nicht mit einer tendenziell ruhigen Saison auf Platz 11 mit einigen schönen Spielen zufrieden wäre.

    Die einzige Erwartungshaltung ist tatsächlich, dass sich das komplette konstrukt Schritt für Schritt entwickelt und somit mittelfristig Euro Unterhaus Ambitionen möglich erscheinen lassen.

    Nochmal: Niemand erwartet, dass wir auch nur in die Nähe z.B. eines CL Platzes kommen.

    Das blöde ist, dass es durchaus möglich ist, dass selbst nachweislich ambitionslose Freiburger mittelfristig an uns vorbeiziehen. Dann wären wir weniger als ambitionslos.

  204. ZITAT:

    “ … Stark vereinfacht: Der AR bestellt den. Da sitzen neben dem Verein konservative Geldleute. Die haben die Hand auf der Kasse und deswegen mit zu bestimmen. …“

    Der EV hat (noch) die Mehrheit und mit dieser sollte sich durchaus der VV bestimmen lassen.

    Btw: Wie kamen eigentlich diese ganzen konservativen Geldleute in den AR? ;)

  205. „Die einzige Erwartungshaltung ist tatsächlich, dass sich das komplette konstrukt Schritt für Schritt entwickelt und somit mittelfristig Euro Unterhaus Ambitionen möglich erscheinen lassen.“

    Lass das Euro weg und ich bin dabei!

  206. ZITAT:

    “ Aber irgendwann mal irgendein Konzept („Philosophie, Verein“), das den Namen auch verdient, durchziehen. „

    Bis die ein Konzept haben ist RB Leipzig in der EL.

  207. Die zentrale Frage bleibt, siehe oben im Eingangsbeitrag: „Und es stellt sich die Frage, warum die alle weg wollen“

  208. Verkauft den Aigner doch. Für die Kohle können wir wenigstens versuchen einen passablen Ersatz zu verpflichten, vielleicht jemand mit Entwicklungspotenzial, danach klingt ja das Interesse am jungen Belgier.

    Nächstes Jahr geht er ablösefrei und wir krebsen mit unseren 3 Mark 50 rum und versuchen uns auf 11 Positionen zu verbessern. Was hat es denn gebracht beispielsweiße Rode zu behalten und Verhandlungen kategorisch auazuschliesen? Mal abgesehen davon, das es angeblich kein Angebot für ihn gegeben hätte.

    Und warum zum Teufel kommentiert Mr. 709 Tage jede einzelne Personalie, Bruno hält die Klappe und der andere plappert seit Monaten fröhlich Interna aus. Ernsthaft?

  209. ZITAT:

    “ Man sollte mal endlich die Legende der überbordenden Erwartungshaltung des Umfeldes ad acta legen. „

    +1! Zudem darf man, ohne überheblich zu sein, konstatieren, dass Frankfurt durch Name (Marke), Einzugsgebiet, Mitglieder- und Fanbasis, etc.pp. ganz andere Möglichkeiten hat als Freiburg oder auch Mainz. Was im Umkehrschluß bedeutet, dass, wenn die nur auf Augenhöhe sind, die Verantwortlichen hier schlechte Arbeit machen.

  210. …wohl mal wieder hinterher, im Zug geschrieben, aber das Funkloch war gegen mich:

    Kind gibt den Kind, und Bruchhagen gibt den HB.

    Die größte Wirkung hat dabei ist die Gegenüberstellung.

    Der eine weiß genau, wie er die Leute wuschig macht (wirkt ja auch klasse), der andere „versucht“ genau das Gegenteil, und tritt sich damit nur selbst ins Kreuz.

    Dass Hannoi Aiges lieber jetzt als nächstes Jahr hätte, geschenkt.

    Und da sie dabei nicht den Entscheider sein kann, drückt, zwickt und stichelt man denn halt nach Gusto, erst recht ein Kind einen HB.

    Dass der Spieler deswegen nicht früher kommt, egal;. da hat jemand gerade seinen Spaß.

    Auch dass HB Joselus Weggang baff erstaunte, ist jetzt nichts Neues, zumindest las ich das schon mal.

    Doof, wenn sich die profane Realität sich einfach nicht an die Regeln hält, die man ihr stellte. Noch blöder, wenn man einmal mehr nicht mitbekommt, dass beides noch nie genauso existierte.

    (wobei mich ausgerechnet H96 jetzt aber auch erstaunte)

    Auf die Gefahr mich zu wederholen, er meint es wirklich nur gut.

    Mit Inbrunst, der größten (Selbst)Überzeugung, Geduld und Beharrlichkeit dem Tier mit Flügeln vor ihm erklären zu wollen, dass es nicht fliegen kann, weil es seiner Einschätzung nach ein Schwein wäre.

    Unfassbar, so langsam müsste man ihn auch vor sich selbst schützen.

  211. ZITAT:

    “ @190, DA: Jo, zum Austauschen schon, aber ein Beschluss, der die aktuelle Vereinsführung zur Neubestellung der AG-Führung verpflichtet, ist iirc bei weitem nicht an so hohe Hürden geknüpft. „

    Ich fürchte der VV-Posten wird nicht vom Verein sondern vom AR vergeben ;) Aber stimmt s

    ZITAT:

    “ Btw: Wie kamen eigentlich diese ganzen konservativen Geldleute in den AR? ;) „

    Genau zwei von neun. Wenn überhaupt. Argument zählt nicht.

  212. … mir wird schlecht…

  213. ZITAT:

    “ Ein Tip an den Laiendarsteller HB. entweder der SA verlängert oder er kann nach Hannover gehen

    gegen eine hohe Ablöse – zwischen 4-6 Mio. Einen Spieler gegen seinen Willen zu halten ist töricht und kauf-

    männisch sinnlos, denn in einem Jahr kann er ablösefrei gehen. Was eingangs auch schon gesagt wurde

    ist mir rätselhaft wo das Wechselfieber der Eintrachtspieler herkommt. Aber wenn man den HB dann fragt bekommt bestimmt so eine saublöde Antwort, das man schon gar keine Lust hat den zu fragen! Ach ja,

    vielleicht schließen sich Trapp und Zambrano der Karawane noch an. „

    ist mir rätselhaft wo das Wechselfieber der Eintrachtspieler herkommt…

    Eija, beim 11 gegen 11 , Aeh sorry 8 gegen 8 In Donaueschingen wird es dem Ein oder Anderen klar werden wie es um EF steht. Oder glaubst du das gestandende BL Profis Bock haben im 2ten Trainingslager A-Jugendliche (bei allem Respekt) zu vernaschen.

    sorry, das mit dem Vernaschen nehm ich zurueck- Kader nicht gut genug….

  214. ZITAT:

    “ …Aigner bleibt, das weiß der Spieler und das weiß Hannover 96….“

    Das ist so dumm, diese Sturheit, die uns in diese Situation getrieben hat. Ich könnte mich aufregen.

  215. gibst es bei EF keine finanzielle Sorgfaltspflicht?

  216. ZITAT:

    “ Btw: Wie kamen eigentlich diese ganzen konservativen Geldleute in den AR? ;) „

    Genau zwei von neun. Wenn überhaupt. Argument zählt nicht. „

    Die haben uns den Arsch gerettet, als wir Pleite waren.

    Wenn es um Kohle geht, wird nicht nach Köpfen abgestimmt.

  217. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Warum bestellt die Hauptaktionärin der AG den Kerl eigentlich immer wieder, wenn der doch schon seit Jahren gegen die Eintracht arbeitet? „

    Ergänzung: Und warum bestellen die Mitglieder eigentlich immer wieder die gleiche Führung, wenn diese doch durch die Bestellung Bruchhagens auch gegen die Eintracht arbeitet? „

    Mutti wird ja auch gewählt.

  218. Zusammengefaßt läßt sich sagen: das Management der Eintracht ist höchstgradig unfähig!

    Ich sehe auch diese Woche vergehen ohne das eine Spielerverpflichtung zustandekommt!

  219. ZITAT:

    „… .Unfassbar, so langsam müsste man ihn auch vor sich selbst schützen. „

    Yep. Sonst erinnert sich irgendwann keiner mehr an seine Verdienste.

  220. ZITAT:

    „Mutti wird ja auch gewählt. „

    Der ihr Laden läuft aber. Immerhin sind wir unter ihr Weltmeister.

  221. Kannganzschnellgehn

    Wer Fragen hat, darf die jetzt gleich an Alexander Madlung stellen. Zwischen den Trainingseinheiten.

  222. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „… .Unfassbar, so langsam müsste man ihn auch vor sich selbst schützen. „

    Yep. Sonst erinnert sich irgendwann keiner mehr an seine Verdienste. „

    Ob diese Verdienste nicht auch andere hinbekommen hätten sei mal dahin gestellt, oder vielleicht hätte man es auch besser machen können. Wir werden es nie erfahren, aber was wir nicht wissen, ist das es so nicht gehen kann wie es gerade gehen soll.

  223. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ …Aigner bleibt, das weiß der Spieler und das weiß Hannover 96….“

    Das ist so dumm, diese Sturheit, die uns in diese Situation getrieben hat. Ich könnte mich aufregen. „

    Naja, wenn Aigner die Eintracht verläßt werden die ohnehin drückenden Personalprobleme ja noch größer. Adäquaten Ersatz findet man offensichtlich doch nicht so leicht wie man glaubte. Die Frage ist berechtigt.. Wer soll die Tore schießen. Ein Weggang käme meines Erachtens überhaupt nur dann in Betracht wenn dies Lücke wieder gestopft ist.

    Aber was zerbrech ich mir eigentlich den Kopf. Da gibt es Leut die werden dafür bezahlt

  224. ZITAT:

    „Und es stellt sich die Frage, warum die alle weg wollen“ „

    Man könnte auch fragen, was einen hier halten sollte, wenn er andere Möglichkeiten hat.

  225. Nach langem Nachdenken:

    Ich bin übrigens in der Aigner-Sache auf Bruchhagen-Linie. Für die kolportierten 2-3 Millionen hätte man nicht mal mit deutlich mehr Vorlauf adäquaten Ersatz bekommen. Jetzt schon mal gar nicht mehr.

    Voraussetzung ist natürlich, der Aiges funktioniert unter diesen Umständen. Aber ich glaube, der ist Profi genug.

  226. Ich denke mal, in Freiburg ist man jede Saison darauf eingestellt, dass Spieler ersetzt werden müssen – das ist sozusagen Teil des Systems.

    In Frankfurt dagegen ist man allen Ernstes „überrascht“ dass Joselu nicht bleibt …

    In Frankfurt entsteht … nichts. Es gibt kein langfristiges Konzept. Die Rahmenbedingungen (Finanzplatz, Sponsoren, und und und) ändern nichts daran, dass das Handeln der Verantwortlichen immer nur von kurzfristigem Aktionismuß gepägt ist (ad hoc) – einen langfristigen Maaschderblan (…) den sucht man vergebens.

    Veh sollte etwas aufbauen – Veh ist fort, und Schaaf vollzieht einen Totalumbau (neue Spieler UND neues System). Von der Ära Veh bleibt wohl nichts übrig – genauso wie von der Ära Skibbe, Funkel, Reimann, Andermatt, …

  227. ZITAT:

    “ Nach langem Nachdenken:

    Ich bin übrigens in der Aigner-Sache auf Bruchhagen-Linie. … „

    Im Moment nachvollziehbar, auch wenn ich es anders sehe. Das Problem ist aber, uns überhaupt erst mal in dies Lage gebracht zu haben.

  228. @ Ronny B

    Von der Ära Funkel ist einiges geblieben, wie ich finde. Nicht nur AM14FG.

  229. Was ist denn wirklich neu und berechtigt die heute verstärkte Aufregung, nichts. Aigner hat ein Kind im Ohr, na und das hat er schon länger.

    Auch der Ärger über die angebliche Unfähigkeit der Oberen bezieht sich auf jahrelang Bekanntes.

    Wenn ein Management über Jahre beklagt, die Verhältnisse seien zementiert und nicht veränderbar, um eine höhere Affinität zu den eigenen Fähigkeiten herzustellen, so bedeutet das im Umkehrschluss ein Bekenntnis der Unfähigkeit mit der Realität klarzukommen.

  230. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „… .Unfassbar, so langsam müsste man ihn auch vor sich selbst schützen. „

    Yep. Sonst erinnert sich irgendwann keiner mehr an seine Verdienste. „

    Kein Angst darum, im Erinnern an (auch z. T. nur vermeintliche) bessere Zeiten ist der Durchschnitts-Eintrachtler all zu gut versiert. Auch ein Stückerl des Problems.

  231. @ DA

    Ich denke übrigens, dass die „Geldleute“ Bender, Gödel, Holzer, Montanini, Schmid und Steubing sowie der Vandreike den Bruchhagen stützen. Primär aus Solidarität. Das ist die Mehrheit. Selbst dann noch wenn man annimmt, dass die „Goldmännchen“ Holzer und Montanini fortdschrittlicher sind. Was ich abe nicht glaube.

    http://www.eintracht.de/eintra...../vorstand/

  232. ZITAT:

    “ @ Ronny B

    Von der Ära Funkel ist einiges geblieben, wie ich finde. Nicht nur AM14FG. „

    Ja. Die Angst.

  233. ZITAT:

    “ Was ist denn wirklich neu und berechtigt die heute verstärkte Aufregung, nichts. „

    Machmal schwappt’s halt über.

  234. Verzeihung, bin vom Hocker gefallen.

  235. Wären die richtigen Weichen gestellt worden, hätte mir nach der Europapokalsaison dieses Statement gefallen:

    „Mit dieser Kapitalerhöhung stehen uns die notwendigen Mittel zur Verfügung, um die Entwicklung der Marke Eintracht Frankfurt konsequent fortzuführen und die geplanten notwendigen Investitionen für das neue Nachwuchsleistungszentrum zu sichern. Nur so bleibt die Wettbewerbsfähigkeit von Eintracht Frankfurt im nationalen Vergleich gewahrt. Ziel ist es, Eintracht Frankfurt im oberen Drittel der Bundesliga zu etablieren, häufig an internationalen Wettbewerben teilzunehmen und Eintracht Frankfurt sportlich und wirtschaftlich erfolgreich weiterzuentwickeln“, so Bruchhagen.

    Gesagt hat es aber ein Anderer, vor zwei Jahren:

    http://www.hannover96.de/CDA/a.....after.html

    Und jetzt fällt man halt vom Hocker.

  236. naja, wir müssen ja 709 Pots heute schaffen, da ist noch ein wenig Arbeit angesagt :-)

  237. ich frage mich wirklich, was Hübner so das ganze Jahr von Januar bis heute so gleistet hat. Bislang ist das ein „hat sich stets bemüht“… vielleicht ist das ja wirklich die ärmste Sau… aber man muss sich nicht wundern, wenn es bald keinen geilen Fußball in Frankfurt mehr geben wird. Die einzige Möglichkeit wird sein, dass die Liga auf 20 aufstockt – war das nicht auch mal eine Überzeugung, die Bruchhagen vehement verfolgte?

  238. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ist sowas ähliches nicht auch bei Duisburg passiert ? Hübner zu Anfang recht erfolgreich, fast Aufstieg in die erste Liga, anschliessend der Absturz (Gründe sind mir nicht bekannt). „

    Will das nochmal aufgreifen. Weiß da jemand, was da am Ende der Hübner-Zeit los war? „

    Pokalendspiel. Als Zweitligist.

  239. Nur noch weg.

    Ich erzähle dann immer gerne aus dem Nähkästchen. Zwei Arbeitgeber unter dem Hintern weggeschossen bekommen zu haben (bislang), stärkt den Charakter und verschafft einen unverklärten Blick auf die kunterbunte Welt der Arbeit. Ich kann das nur empfehlen.

    Erst sind es nur Gerüchte. Soziale Interaktion verlagert sich in Teeküchen und uneinhörbare Gangabbschnitte. CVs werden aktualisiert, alte Kontakte aufgewärmt, die Job-Newsletter wieder gelesen. Die ersten Leistungsträger gehen, Gerüchte werden Fakten – und das Ding ist durch. Rette sich wer kann. Die Arbeit wird de facto eingestellt, die neugeschaffene Tagesfreizeit wird zwischen gegenseitigem Jammern und aktiver Absprungarbeit aufgeteilt. Jetzt ist die Zeit der Blut & Boden Ansprachen gekommen. Untalentierte Loyalisten ohne Überlebenschancen in der realen Welt klammern sich an untalentierte Vorgesetzte, die ernsthaft glauben, sie könnten im anstehenden Blutbad die Karriereleiter herauffallen. Zynismus regiert. Marketing passt auf, daß nichts davon nach außen dringt und malt das Luftschloß neu an. Selbstverständlich ohne Mittel, die sind seit Monaten gestrichen. HR schließt dann am Ende die Tür zu. Die Welt ist überrascht. Aber es lief doch super bei Euch?!? Ja. Dachtet Ihr. Weil gewisse Leute einen Riesenjob gemacht haben, während der Rest um die Rettungsboote gekämpft hat.

  240. „Untalentierte Loyalisten ohne Überlebenschancen in der realen Welt klammern sich an untalentierte Vorgesetzte, die ernsthaft glauben, sie könnten im anstehenden Blutbad die Karriereleiter herauffallen.“

    Schön gesagt :-)

  241. Isaradler (245): Böse aber realistisch.

  242. Die Frisur IST die ärmste Sau. Der darf nämlich mit leeren Taschen da draußen bei widerwilligen Kandidaten, die sonst nicht im Traum auf die Idee kämen, auf diesem Seelenverkäufer anzuheuern, Heile Welt simulieren. Und hat der tatsächlich mal jemanden gefunden, bei dem man einen gewissen Anspruch vermuten darf, dann findet der Gutsherr schon einen Grund, ihm den unprofessionellst öffentlich wegzugrätschen.

  243. „Böse aber realistisch.“

    Realistisch? Ich rede aus mehrfacher Erfahrung!

  244. Ich kann nicht mitreden. Mir ist das erst einmal passiert.

  245. Worauf ich hinaus will: wenn es einmal begonnen hat, ist nichts mehr zu retten. Die als tauglich Wahrgenommenen(sic!) sind sofort weg. Der Rest geht mit unter.

    Zu keinem Zeitpunkt kann man da noch was drehen oder retten.

  246. Ich kenne das nur von aussen. Aber ich erkenne das wieder.

  247. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Warum bestellt die Hauptaktionärin der AG den Kerl eigentlich immer wieder, wenn der doch schon seit Jahren gegen die Eintracht arbeitet? „

    Ergänzung: Und warum bestellen die Mitglieder eigentlich immer wieder die gleiche Führung, wenn diese doch durch die Bestellung Bruchhagens auch gegen die Eintracht arbeitet? „

    Zunächst: Die Hauptaktionärin bestellt nicht den Vorstand, sondern sitzt „nur “ im Aufsichtsrat – mit anderen Aktionären, von deren Wohlwollen die Hauptaktionärin ein wenig abhängig ist – und dieser bestellt den Vorstand. Weil vermeintlich keine besseren Alternativen da sind. Alternativlos sozusagen. Da wird halt das geringere Übel „gewählt“.

    IM AR sitzen nicht weniger Ahnungslose als im Vorstand. Wenn der AR keine personellen Alternativen kennt, bzw. man sich im AR nicht einig wird, weil die einen immer noch erstarrt vom Fast-Lizenzentzug und mit dem status quo (noch) zufrieden sind, während die anderen endlich durchstarten wollen (aber auch nicht recht wissen, wie), dann kommt so eine lauwarme Konsenssoße bei raus: Alles bleibt wie’s ist.

    Außerdem hält sich nach wie vor hartnäckig die Legende, dass Bruchhagen die Eintracht gerettet habe – und somit immer noch einen Heldenstatus bei vielen Fans hat. Zudem kann sich die Stillstandsverwaltungsfraktion zurücklehnen und auf den Sportdirektor verweisen, dem die Verantwortung für die aktuelle Situation zugeschoben werden kann.

    Wer sitzt eigentlich zur Zeit im AR?

    lt eintracht.de:

    Aufsichtsrat

    Prof. Dr. Wilhelm Bender

    (Aufsichtsratsvorsitzender)

    Peter Fischer

    (Stellv. Aufsichtsratsvorsitzender)

    Dieter Burkert

    Reinhard Gödel

    Philip Holzer

    Claudio Montanini

    Dietmar Schmid

    Wolfgang Steubing

    Achim Vandreike

    Mich tät ja mal interessieren, WER da für und wer da gegen Veränderung ist. Dass im AR nicht einstimmig gesungen wird, dürfte ja unstrittig sein.

  248. QUELLE: WWW.HR-ONLINE.DE

    +++ Bakkali hat keine große Lust +++

    Zakaria Bakkali hat offenbar wenig Lust, den PSV Eindhoven zu verlassen und sich der Eintracht anzuschließen. Das meldet zumindest das „Eindhoven Dagblad“. Demnach soll der als schwierig geltende 18 Jahre alte Flügelspieler von einem Wechsel nach Frankfurt absehen. Dabei hätten sich beide Vereine sogar schon über die Ablösemodalitäten geeinigt, meldete die Zeitung.

  249. Ich bin mein eigener Chef. Leider ist dieser Chef unfähig. Halte aber weiterhin zu ihm. :-)

  250. ZITAT:

    “ Realistisch? Ich rede aus mehrfacher Erfahrung! „

    Mit deinem Track-Record möchte ich Dich keinesfalls bei der Eintracht sehen. ^^

  251. ZITAT:

    “ Worauf ich hinaus will: wenn es einmal begonnen hat, ist nichts mehr zu retten. Die als tauglich Wahrgenommenen(sic!) sind sofort weg. Der Rest geht mit unter.

    Zu keinem Zeitpunkt kann man da noch was drehen oder retten. „

    +1

  252. Gleich schießt einer in die Luft und schreit: „Stampede!“. Ihr seid hysterisch.

  253. Will der Schreiber „Isaradler“ mir suggerieren, dass das Schiff zum sinken verdammt ist? Keine Rettung mehr? Die wissen das und tun nur so?

    Verwirrt ich bin…..

  254. Mal kurz was anderes: Der neue Stadioncaterer der Red Bull Arena Leipzig gehört zu gleichen Unternehmensgruppe zu der auch 11 Freunde gehört:

    11 Freunde Magazin für Fußballkultur / RBL Caterer / Matthias Hörstmann

    Nachtigall und so.

  255. @ 230 Auch Experten können irren. Es ist fatal auf HB Linie zu stehen. Hat er sich doch nachweislich nicht nur bei Aigner in dessen Vereinstreue geirrt. Das sollte doch langsam auch dem letzten Eintrachtfan einleuchten.

    Wie waren denn die Leistungen von Rode und Schwegler in der letzten Saison für Eintracht? Du solltest es

    eigentlich besser wissen.

  256. @ RF 200,221,236

    bemerkenswerte Übereinstimmung heute!

  257. So kritisch dieses Sommertheater um die Eintracht auch zu sehen ist…Warum will er weg? Hätte man ihm, als recht gutem 2. Liga spieler von 1860 nicht die Chance gegeben zur Eintracht zu wechseln, würde er vermutlich immer noch in der 2. Liga gegen den Abstieg spielen. Da vermisse ich auch ein gewisses Grundideal nämlich Dankbarkeit. Und sind wir mal ehrlich. Hätte er Angebote von Kandidaten auf die Europapokalplätze, könnte man ihn vielleicht verstehen. Deutlich besser als in Frankfurt sind seine sportlichen Perspektiven, Zukunftschancen oder wie auch immer man das nennen möchte ja nun weder persönlich noch seitens des Vereins.

  258. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „… .Unfassbar, so langsam müsste man ihn auch vor sich selbst schützen. „

    Yep. Sonst erinnert sich irgendwann keiner mehr an seine Verdienste. „

    Die sind doch sowieso sehr übersichtlich

    ZITAT:

    “ @ DA

    Ich denke übrigens, dass die „Geldleute“ Bender, Gödel, Holzer, Montanini, Schmid und Steubing sowie der Vandreike den Bruchhagen stützen. Primär aus Solidarität. Das ist die Mehrheit. Selbst dann noch wenn man annimmt, dass die „Goldmännchen“ Holzer und Montanini fortdschrittlicher sind. Was ich abe nicht glaube.

    http://www.eintracht.de/eintra...../vorstand/

    Ich habe nur nach „konservativen“ Geldleuten gesucht.

  259. ZITAT:

    “ Wir werden es nie erfahren, aber was wir nicht wissen, ist das es so nicht gehen kann wie es gerade gehen soll. „

    Doch, das wissen wir ;-)

  260. Kann mal jmd. diese Info bitte dem Bruno weitergeben. Danke.

    http://www.sport1.de/de/fussba.....24846.html

    Leider konnte ich auf die schnelle keine Info finden, ob das Transferfenster dort noch offen ist.

  261. ZITAT:

    “ So kritisch dieses Sommertheater um die Eintracht auch zu sehen ist…Warum will er weg? Hätte man ihm, als recht gutem 2. Liga spieler von 1860 nicht die Chance gegeben zur Eintracht zu wechseln, würde er vermutlich immer noch in der 2. Liga gegen den Abstieg spielen. Da vermisse ich auch ein gewisses Grundideal nämlich Dankbarkeit. Und sind wir mal ehrlich. Hätte er Angebote von Kandidaten auf die Europapokalplätze, könnte man ihn vielleicht verstehen. Deutlich besser als in Frankfurt sind seine sportlichen Perspektiven, Zukunftschancen oder wie auch immer man das nennen möchte ja nun weder persönlich noch seitens des Vereins. „

    Er verdient deutlich mehr Geld, dass reicht. Dankbarkeit, der war gut :-)

  262. ZITAT:

    “ Nach langem Nachdenken:

    Ich bin übrigens in der Aigner-Sache auf Bruchhagen-Linie. Für die kolportierten 2-3 Millionen hätte man nicht mal mit deutlich mehr Vorlauf adäquaten Ersatz bekommen. Jetzt schon mal gar nicht mehr.

    Voraussetzung ist natürlich, der Aiges funktioniert unter diesen Umständen. Aber ich glaube, der ist Profi genug. „

    Ich würde sagen, es ist ein Frage des Geldes. Aus dem Bauch heraus würde ich > 4 schwach werden. Das setzt aber voraus, dass man eine Alternative an der Hand hat, statt vom Hocker zu fallen. In letzterem Fall ist die Grenze bei 16.000.000,- Euroten (Abstiegskosten plus 1)

  263. gammaray7☆☆☆☆

    bruchhagen hat einen guten job gemacht

    als insolvenzverwalter

    daran besteht kein zweifel

    leider wurde es aber versäumt

    bei der ag den posten eines marketingvorstandes zu schaffen

    dort und nur dort

    liegt die einzige chance je aus den zementschuhen herauszukommen

    der profifußball ist

    wie unschwer zu erkennen

    nur noch anhängsel einer milliardenschweren marketingmaschinerie

    weltweit

    dort mit folklore bestehen zu wollen

    kann wirklich nur dem sparvereinvorsitzenden von harsewinkel in den sinn kommen

    da das kind eh schon im brunnen liegt würde ich jetzt den rest auch noch hinterherkippen

    dann hat die leichenfledderei vielleicht bald ein ende

    ist ja ekelhaft da zuschauen zu müssen

  264. ZITAT:

    “ Kann mal jmd. diese Info bitte dem Bruno weitergeben. Danke.

    http://www.sport1.de/de/fussba.....24846.html

    Leider konnte ich auf die schnelle keine Info finden, ob das Transferfenster dort noch offen ist. „

    Die Liga ist nicht bei FIFA 14 verzeichnet. Wie sollten unsere denn dann ueberhaupt Ahnung haben wer da spielt?

  265. ZITAT:

    “ Will der Schreiber „Isaradler“ mir suggerieren, dass das Schiff zum sinken verdammt ist? Keine Rettung mehr? Die wissen das und tun nur so?

    Verwirrt ich bin….. „

    Wir können noch hoffen, dass Eintracht Frankfurt systemrelevant ist und Isaradlers Arbeitgeber das nicht waren.

  266. ZITAT:

    “ Er verdient deutlich mehr Geld, dass reicht. Dankbarkeit, der war gut :-) „

    Er hat da auch bessere Perspektiven. Die haben eine Mannschaft, ein Ziel und einen Plan.

  267. @245

    Been there, had that done to me.

    In 3 ganz unterschiedlichen Branchen, und jedesmal witterten besonders die Mitbewerber die Misere noch eher als viele der Belegschaft (egal wo in der Hierachie) es selbst wahr haben wollten.

    Da wurde vorne noch alles getan, um die Kuh irgendwie zu füttern, während hinten schon ein ganz Anderer molk

  268. man hat es ja nach den intimen einblicken in die weitgehende konzeptlons- und vor allem, und schlimmer noch, ziellosigkeit von hb im grossen faz-interview fast nicht für möglich gehalten daß sich die geschäftsschädigende aussendarstellung noch verschlimmern könnte – aber nun diese aussagen in der bild und der fr;

    und das alles auch noch in der aktuellen phase von prekärer personalsituation in der umworbene spieler und berater den potentiellen neuen verein natürlich auch auf perspektive, stimmung und image abchecken.

    ja hat denn der verein keine marketing- oder imageberater die diesen neuesten exhibitionistischen drang des vv nach verzweifelten offenbarungeiden vor der lokalpresse stoppen könnten?

    wie lupa es geschrieben hat, müsste man den eigentlich bestimmt gutwilligen mann im interesse der (geldwerten) imagewahrung wirklich vor sich selbst schützen.

    can´t someone please tell him to just shut the fuck up? man darf sich wirklich sorgen machen, man, man, man.

  269. Bruno versucht alles :-)

    Der neue Stürmer oder was? Ulf Kirsten im Hotel der Eintracht. Aber nur auf Durchreise. „Bin leider zu alt…“

    https://twitter.com/BILD_Eintr.....tweetembed

  270. ZITAT:

    “ ..Ich habe nur nach „konservativen“ Geldleuten gesucht. „

    Es gibt auch andere?

  271. ZITAT:

    “ ja hat denn der verein keine marketing- oder imageberater die diesen neuesten exhibitionistischen drang des vv nach verzweifelten offenbarungeiden vor der lokalpresse stoppen könnten? „

    Nein.

  272. Er wird dort mehr Geld verdienen, aber garantiert nicht deutlich mehr.

    Was sagst du zur sportlichen Perspektive? Wir können uns gerne in einem Jahr nochmal drüber unterhalten wenn Hannover wahrscheinlich wieder einen Platz vor uns gelandet ist…

  273. Das darf doch alles nicht wahr sein.

  274. Kann mir das noch mal einer mit dem Haselu und dem“…bin vom Hocker gefallen….bin davon ausgegangen der bleibt bei uns…“ erklären?

    Ohne das man in irgend einer Weise tätig geworden ist, werden solche Aussagen gemacht?

    Ja verdammt noch mal, was haben die da eigentlich in ihrer Märchenwelt gedacht?

    Ok, ich stell diese Fragen hier den falschen Menschen. Wenn ich Sponsor von EF wäre und den ganzen Tag in der Presse tagein tagaus so was lesen würde, dann würde ich doch mal einigen Themen die mich und mein Geld betreffen bei den entsprechenden Leuten nachfragen. Und ich wette das passiert auch

  275. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ..Ich habe nur nach „konservativen“ Geldleuten gesucht. „

    Es gibt auch andere? „

    Ich bitte Dich. Goldmann Sachs.

  276. abstieg. sofort.

    alle. raus. immer.

  277. Warum meldet man denn nicht auch die erste Mannschaft von Eintracht Frankfurt vom Spielbetrieb ab, wenn man nicht willens oder in der Lage ist, sich dem finanziellen Wettbewerb zu stellen?

    Pferden, die nicht mehr können, gibt man doch auch den Gnadenschuss, anstatt sie langsam und qualvoll verrecken zu lassen..

  278. ZITAT:

    “ Warum meldet man denn nicht auch die erste Mannschaft von Eintracht Frankfurt vom Spielbetrieb ab, wenn man nicht willens oder in der Lage ist, sich dem finanziellen Wettbewerb zu stellen?

    Pferden, die nicht mehr können, gibt man doch auch den Gnadenschuss, anstatt sie langsam und qualvoll verrecken zu lassen.. „

    wir machen das ganz subtil und auf raten

    quasi unaufgeregt

    oder würdest du dich treiben lassen wollen

  279. „Ich will jetzt nicht mehr.“

  280. ZITAT:

    “ Mal kurz was anderes: Der neue Stadioncaterer der Red Bull Arena Leipzig gehört zu gleichen Unternehmensgruppe zu der auch 11 Freunde gehört:

    11 Freunde Magazin für Fußballkultur / RBL Caterer / Matthias Hörstmann

    Nachtigall und so. „

    Red Bull-Hofpostille kann man sie aber nicht nennen. Noch nicht. Die RBL-Ausgabe liegt bei mir noch in Sichtweite.

  281. ZITAT:

    “ Warum meldet man denn nicht auch die erste Mannschaft von Eintracht Frankfurt vom Spielbetrieb ab, wenn man nicht willens oder in der Lage ist, sich dem finanziellen Wettbewerb zu stellen?

    Pferden, die nicht mehr können, gibt man doch auch den Gnadenschuss, anstatt sie langsam und qualvoll verrecken zu lassen.. „

    Solange es noch genügend Dumme gibt die sich für ihr Geld den Mist antun hat man keinen Grund das Pferd zu erlösen. Und blöderweise zähle ich immer noch diese neue Saison zu den Dummen.

    Aber tief in meinem Herzen habe die jetzt endlich was geschafft was keinen der Deppen die vorher am Ruder war gelungen ist. Noch nie habe ich zu dieser ich-verbrenne-meine-Dauerkarten Fraktion gehört. Wirklich noch nie. Ich bin jeden Abstieg mit gegangen und habe immer Hoffnungen gehabt das sich Dinge wieder zum Guten wenden. Diesmal ist es anders. Ein shice Gefühl zu wissen das sie es geschafft haben mich in tiefer Perspektivlosigkeit zurück zu lassen.

  282. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ja hat denn der verein keine marketing- oder imageberater die diesen neuesten exhibitionistischen drang des vv nach verzweifelten offenbarungeiden vor der lokalpresse stoppen könnten? „

    Nein. „

    echt? das ist ja irrsinn, anscheinend versteht nur hellmann daß ausser echten sportlichen erfolge gerade im profifußball vor allem eine aufgeblasene image- und marketinghose marktwert und attraktivität für sponsoren und umworbene leistungsträger generiert.

    selbst hübner, dessen performance ich gut find, braucht auf diesem gebiet nachhilfeunterricht. ich wiederhole mich: man darf sich sorgen machen. man,man,man

  283. vielleicht sollten wir auch einfach mal nur die kresse halten

    wer weiß zu welchen übersprungshandlungen unsere chefetage sonst noch fähig ist

  284. Ich seh mich gerade Kresse haltend vor dem Stadion stehen. Ein armseliges Bild. Sieht aus wie das Mädchen mit den Zündhölzern:-)

  285. ZITAT:

    “ bruchhagen hat einen guten job gemacht

    als insolvenzverwalter

    daran besteht kein zweifel „

    Welche Insolvenz hat der denn verwaltet? Die der Eintracht kann es jedenfalls nicht sein.

    Als der hier angeheuert hat, waren wir in Liga 1, dass neue Stadion war gerade im Bau und die finanziellen Möglichkeiten waren so schlecht nun auch wieder nicht um zumindest bei soliden wirtschaften etwas aufzubauen.

    Es ist eine Legende, dass HB uns vor der Insolvenz gerettet hat. Eher hat er sich ins gemachte Nest gehockt und den Status Quo verwaltet.

  286. @289, och petra, jetzt komm, das hört sich ja schrecklich traurig an.

    unterm strich gehts lebbe doch wirklich immer weiter und was zum schluß zählt ist aufm platz;

    vielleicht hält ja des chefhasens knie und er erlebt eine zweite kirschblüte und reisst inui aus seinem loch und/oder unsere jugendfraktion schlägt ein und/oder der neue unbekannte stürmer pipo draculiac macht eine bude nach der anderen und schaaf passt doch super zur mannschaft;)

    hoffen darf man trotz allem schiete schon noch, echt jetzt und ohne ironie

  287. ZITAT:

    “ vielleicht sollten wir auch einfach mal nur die kresse halten“

    http://fotos.mtb-news.de/p/911.....406

    :-)

  288. ZITAT:

    “ @289, och petra, jetzt komm, das hört sich ja schrecklich traurig an.

    unterm strich gehts lebbe doch wirklich immer weiter und was zum schluß zählt ist aufm platz;

    vielleicht hält ja des chefhasens knie und er erlebt eine zweite kirschblüte und reisst inui aus seinem loch und/oder unsere jugendfraktion schlägt ein und/oder der neue unbekannte stürmer pipo draculiac macht eine bude nach der anderen und schaaf passt doch super zur mannschaft;)

    hoffen darf man trotz allem schiete schon noch, echt jetzt und ohne ironie „

    Ich würde dir gern glauben, ganz wirklich. Und bis vor einigen Jahren ging sowas tatsächlich noch. Aber bist du sicher das sowas in den Dimensionen wo sich das Thema Fußball und Geschäft hinentwickelt hat noch möglich ist?

    Da müssten tatsächlich alle aufgezählten Glücksmomente stimmen.

    Irgendwie glaube ich nicht mehr daran das Fußball heute so noch geht. Ich wäre die Erste die darüber jubeln würde und Abiite bei jedem leisten würde.

    Aber Glück ist kein Konzept

    Selbst wenn es so käme wären wir keine Meter auf die Dauer gesehen weiter. Es sei den wir kommen in die CL und an die dicken Töpfe:-)

  289. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ vielleicht sollten wir auch einfach mal nur die kresse halten“

    http://fotos.mtb-news.de/p/911.....406

    :-) „

    Ah…da da steht ja schon das kleine Mädchen mit der Kresse:-)

    Ist das auf der Geschäftsstelle von EF pia?:-)

  290. „Will der Schreiber “Isaradler” mir suggerieren, dass das Schiff zum sinken verdammt ist? Keine Rettung mehr? Die wissen das und tun nur so?“

    Das Siechen kann durchaus ein paar Jahre dauern, nachdem die Wettbewerbsfähigkeit zum Teufel gegangen ist (i.e. jetzt). Und schließt nicht aus, daß irgendwann auf sehr sehr niedrigem Niveau vielleicht doch noch ein turnaround erreicht werden kann. Man ist schließlich nicht ausschließlich von Musterunternehmen umgeben. Aber das war es jetzt mit der mühsam erreichten Marktposition. Man darf sich nicht vormachen, da kämen jetzt einfach zweidrei unbekannte Hanseln und es geht munter weiter. Jetzt steigen wir erst einmal aus der Kreis ernstzunehmender Contender ab und was dann kommt, steht in den Sternen.

  291. apropos brunos ex-duisburg, die haben gestern im testspiel gegen die orks (mit lewandowski!) 1:1 gespielt und waren dem sieg näher als die bazen.

    just for entertainment.

  292. @300: Schlagzeile in diesem Fall übrigens nicht „katastrophales Bayernergebnis gegen unterklassigen Gegner“, sondern „Lewandowski trifft gleich beim ersten Spiel“. Just for entertainment.

  293. Mit Rode hätten die die Zebras aus ihren Streifen geschossen.

  294. ZITAT:

    “ Ich bin mein eigener Chef. Leider ist dieser Chef unfähig. Halte aber weiterhin zu ihm. :-) „

    Du hast München gehört. Scheiß dem Sack vorn Koffer.

  295. ZITAT:

    “ apropos brunos ex-duisburg, die haben gestern im testspiel gegen die orks (mit lewandowski!) 1:1 gespielt und waren dem sieg näher als die bazen.

    just for entertainment. „

    Warum man Testspiele mit dieser Aufstellung macht erschließt sich mir auch nicht. Aber egal, die dritte Reihe soltte halt auch mal 11:11 spielen dürfen.

    So spielt der FC Bayern: Starke – Contento, Badstuber, Rafinha – Alaba, Höjbjerg – Bernat, Scholl, Gaudino – Lewandowski, Sieghart

    Erklärbar warum da nur ein 1.1 rauskommt, oder?

  296. @297, ich bin da völlig bei dir, nur was bleibt dem armen stressgeplagten altfan, der leider nicht in der position ist die sge umzustrukturieren, übrig als sich auf einem persönlich psychisch zumutbaren level einzurichten?

    opfer des turbo-cl-fussballs unter sich.

    aber ehrlich, ich kann und werd auch nicht aufhören mich darüber zu ärgern daß das momentum das veh nach dem wiederaufstieg und europapokal generiert hat jetzt so brutal ins nichts verpufft ist.

  297. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Warum meldet man denn nicht auch die erste Mannschaft von Eintracht Frankfurt vom Spielbetrieb ab, wenn man nicht willens oder in der Lage ist, sich dem finanziellen Wettbewerb zu stellen?

    Pferden, die nicht mehr können, gibt man doch auch den Gnadenschuss, anstatt sie langsam und qualvoll verrecken zu lassen.. „

    wir machen das ganz subtil und auf raten

    quasi unaufgeregt

    oder würdest du dich treiben lassen wollen „

    Unaufgeregt? Selbstverständlich. Treiben lassen? Niemals! Ich habe vollstes Vertrauen zu den handelnden Personen. Ansonsten – mit Verlaub – weiß ich gar nichts.

  298. „Warum man Testspiele mit dieser Aufstellung macht erschließt sich mir auch nicht. Aber egal, die dritte Reihe soltte halt auch mal 11:11 spielen dürfen.“

    War ein Benefizspiel für den Meidericher SV

  299. ZITAT:

    “ Mit Rode hätten die die Zebras aus ihren Streifen geschossen. „

    Apropos… wieso hat er denn gestern gefehlt? Doch auf dem Leihweg zur SGE?

  300. @Tscha: Deine Bemühungen Trost und Zuversicht zu spenden sind aller Ehren wert. Erinnert fatalerweise aber an Aufmunterungen, die man Angehörigen von Komapatienten zukommen lässt.. ;-)

    @Petra: Aus einer jahrzehntelangen Sucht zu entkommen, ist hartes Brot. Allerdings gibt sich die Eintracht momentan alle Mühe, einem diesen Weg zu erleichtern.. ;-)

  301. ZITAT:

    “ Ah…da da steht ja schon das kleine Mädchen mit der Kresse:-)

    Ist das auf der Geschäftsstelle von EF pia?:-) „

    Dem Mobiliar nach zu urteilen könnte es sein :-)

  302. ZITAT:

    “ Mit Rode hätten die die Zebras aus ihren Streifen geschossen. „

    hihi

  303. ZITAT:

    “ So kritisch dieses Sommertheater um die Eintracht auch zu sehen ist…Warum will er weg? Hätte man ihm, als recht gutem 2. Liga spieler von 1860 nicht die Chance gegeben zur Eintracht zu wechseln, würde er vermutlich immer noch in der 2. Liga gegen den Abstieg spielen. Da vermisse ich auch ein gewisses Grundideal nämlich Dankbarkeit. Und sind wir mal ehrlich. Hätte er Angebote von Kandidaten auf die Europapokalplätze, könnte man ihn vielleicht verstehen. Deutlich besser als in Frankfurt sind seine sportlichen Perspektiven, Zukunftschancen oder wie auch immer man das nennen möchte ja nun weder persönlich noch seitens des Vereins. „

    Boah – Leute, Dankbarkeit. So naiv ist noch nicht einmal Bruchhagen. Aigner hat für mutmaslich relative kleines Geld zwei Jahre also ca. 20% seiner Profikarriere – seinem EINZIGEN Kapital – in die Eintracht investiert.

    Wer sollte wem dankbar sein? Niemand niemandem. So einfach ist das.

    Natürlich gibt es eine gewisse Loyalität gegenüber Arbeitgebern. Wenn sich die Perspektiven allerdings in picklige A-Jugend Kicker verwandelt ist diese Loyalität allerdings unangemessen teuer.

    Wer mir jetzt noch mit Dankbarkeit von Spielern erzählt, dem lauere ich auf und verkaufe ihm Kettenbriefe, Schneeball-in-einer-Woche-reich-Modelle, Time-Sharing und Jamba-SPAR-Abos.

  304. ZITAT:

    “ Mit Rode hätten die die Zebras aus ihren Streifen geschossen. „

    Steht das Maskottchen neben dem Tor? Dann auf jeden Fall.

  305. ZITAT:

    “ Mit Rode hätten die die Zebras aus ihren Streifen geschossen. „

    Apropos… wieso hat er denn gestern gefehlt? „

    Zu schlecht selbst für deren C-Elf?

  306. ZITAT:

    http://www.sport1.de/de/fussba.....24963.html

    Mit dem wichtigen Zusatz „Stand jetzt“. Im Gegensatz zu seinen Kollegen hat es der Aigner Berater leider für seinen Mandanten versäumt eine niedrige AK auszuhandeln.

  307. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Mit Rode hätten die die Zebras aus ihren Streifen geschossen. „

    Apropos… wieso hat er denn gestern gefehlt? „

    Zu schlecht selbst für deren C-Elf? „

    Haste doch gelesen. Der hat sich ne Blase am Fuß gelaufen. Ja, die Schuhe der Bayern passen hat nicht auf Anhieb jedem Spieler:-)

  308. „bruchhagen hat einen guten job gemacht

    als insolvenzverwalter

    daran besteht kein zweifel“

    Ist das nicht die nächste unhaltbare Legende, weil die insolvenznummer von der Riege um Sparmann geregelt wurde?

    Oder meinst Du die nächste Insolvenz?

  309. ZITAT:

    “ @Tscha: Deine Bemühungen Trost und Zuversicht zu spenden sind aller Ehren wert. Erinnert fatalerweise aber an Aufmunterungen, die man Angehörigen von Komapatienten zukommen lässt.. ;-)

    ja, ich gestehe als ich meinen kommentar nochmal gelesen hab hatte ich kurz dieselbe assoziation.

    aber ich weiß ja eh nix, ich würd ja eigentlich auch nadw zurückholen und dejagah verpflichten, da wär das mit dem komafeeling hier schnell vorbei. ;)

  310. ZITAT:

    “ aber ich weiß ja eh nix, ich würd ja eigentlich auch nadw zurückholen und dejagah verpflichten, da wär das mit dem komafeeling hier schnell vorbei. ;) „

    Das wäre genau die Initialzündung, die hier gerade noch gefehlt hat.. ;-)

  311. ZITAT:

    “ Er wird dort mehr Geld verdienen, aber garantiert nicht deutlich mehr.

    Was sagst du zur sportlichen Perspektive? Wir können uns gerne in einem Jahr nochmal drüber unterhalten wenn Hannover wahrscheinlich wieder einen Platz vor uns gelandet ist… „

    Ich bin fast bereit eine Niere meines Kindes zu opfern, wenn wir lediglich einen Platz hinter H96 landen.

  312. Juhu, endlich passiert was

    Von dem Gegner träumen alle Fans der Welt

    „….Die Frankfurter Eintracht testet am 19. August beim SV Nonnenroth gegen eine Hungener Stadtauswahl. Das teilte der Bundesligist am Dienstag mit. Anpfiff ist um 18 Uhr im Stadion Lindenallee. Die Partie findet zwischen dem Auftakt im DFB-Pokal am 16. August bei Victoria Berlin und dem Ligastart gegen Freiburg (23. August) statt. ……“

    Übrigens habe ich hier tatsächlich erst mal „hungernde Stadtauswahl“ gelesen. Und komische Assoziationen dazu gehabt….

  313. ZITAT:

    “ „bruchhagen hat einen guten job gemacht

    als insolvenzverwalter

    daran besteht kein zweifel“

    Ist das nicht die nächste unhaltbare Legende, weil die insolvenznummer von der Riege um Sparmann geregelt wurde?

    Oder meinst Du die nächste Insolvenz? „

    dann ist alles also noch schlimmer

    zu boden mit ihm

    sofort

    reicht das ?

  314. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Er wird dort mehr Geld verdienen, aber garantiert nicht deutlich mehr.

    Was sagst du zur sportlichen Perspektive? Wir können uns gerne in einem Jahr nochmal drüber unterhalten wenn Hannover wahrscheinlich wieder einen Platz vor uns gelandet ist… „

    Ich bin fast bereit eine Niere meines Kindes zu opfern, wenn wir lediglich einen Platz hinter H96 landen. „

    die kommt dann nicht aufs festgeldkonto sondern auf die organbank

  315. Naja gammaray7☆☆☆☆ – wenn sich das einzig wirklich verdienstvolle als selbst immer wieder gestreute Lüge herausstellt, kann mann immerhin mal anfangen nachzudenken.

  316. Ich bin Optimist. Wir finden noch ein oder zwei Stürmer. Hochkaräter. Bruno macht das. Der Markt ist noch überhitzt. Wir lassen uns nicht treiben. Aber sie kommen. Die Hochkaräter. Denn WIR wissen gar nichts.

  317. Aigner-Berater: „Verlängergung möglich“ (Quelle: HR, http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325)

    Zu dem Wirrwarr um Eintrachts Stefan Aigner hat sich nun auch der Berater des Offensivspielers, Michael Koppold, geäußert. Einen Wechsel in diesem Sommer kann er sich nicht vorstellen. „Entweder er unterschreibt für drei weitere Jahre bei Frankfurt oder er bleibt noch ein Jahr und geht nächstes Jahr ablösefrei“, sagte Koppold gegenüber „sport1“. Von dem Interesse Hannovers wisse man selbstverständlich, aber „ich kann mir nicht vorstellen, dass er dahin geht“, so der Berater. Stand jetzt gehe er davon aus, dass Aigner in Frankfurt bleibt.

  318. ZITAT:

    “ „Will der Schreiber “Isaradler” mir suggerieren, dass das Schiff zum sinken verdammt ist? Keine Rettung mehr? Die wissen das und tun nur so?“

    Das Siechen kann durchaus ein paar Jahre dauern, nachdem die Wettbewerbsfähigkeit zum Teufel gegangen ist (i.e. jetzt). Und schließt nicht aus, daß irgendwann auf sehr sehr niedrigem Niveau vielleicht doch noch ein turnaround erreicht werden kann. Man ist schließlich nicht ausschließlich von Musterunternehmen umgeben. Aber das war es jetzt mit der mühsam erreichten Marktposition. Man darf sich nicht vormachen, da kämen jetzt einfach zweidrei unbekannte Hanseln und es geht munter weiter. Jetzt steigen wir erst einmal aus der Kreis ernstzunehmender Contender ab und was dann kommt, steht in den Sternen. „

    Gut, danke für die Erklärung. Dachte ich mir, dass das so gemeint ist. Es gibt genug Beispiele aus der Vergangenheit, da ist der MSV sicher einer der letzten Clubs, denen es so ging. Nicht alle hingen an einem Sponsor, manche siechten in der Tat ein paar Jahr vor sich hin. Dass die andere Eintracht es mal wieder in die BL geschafft hat, war ja auch eher glücklichen Umständen geschuldet.

    Und ja, sollten die Verantwortlichen wirklich denken, ein Club mit einer solchen Fanschar ist „unkaputtbar“, sollten sie auf der Hut sein.

    Erschwerend kommt hinzu, dass viele Clubs nicht nur keine finanziellen Sorgen zu haben scheinen, sondern auch gewillt sind, mehr Geld in die Hand zu nehmen. Auch wenn Geld allein keine Tore schießt, es hilft enorm dabei. Und letztlich ist Geld DAS Argument, um einen Spieler nach Frankfurt zu locken. Und die Skyline. Und die netten Menschen. Okay, bis auf die paar Nörgler im Blog-G. Und die Verkehrsanbindung. Und die gute Luft im Taunus. Und die vielen „Location“. Und der Weltstadtflair.

  319. 245: ‚bin da grad mittendrin. Trifft alles zu 100% zu. Rette sich wer kann.

  320. neuer skandal bei der eintracht: marco russ drangsaliert kleine kinder!

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....5,951047,F::Tag-4-im-Eintracht-Trainingslager-in-Donaueschingen;pic48827,674711

  321. ZITAT:

    “ Mal kurz was anderes: Der neue Stadioncaterer der Red Bull Arena Leipzig gehört zu gleichen Unternehmensgruppe zu der auch 11 Freunde gehört:……“

    Sicher, 11 Freunde schwenken jetzt 180º auf RB Linie um…… :-)

  322. Ich mach fuer den rest des Tages Sabatical, einfach zu derprimierend das ganze.

    Villeicht schau ich mal kurz vor Mitternacht rein, wenn wir die 709 hoffentlich passiert haben

  323. Und zum Schluss kommt er doch, der Dänische Sonnenanbeter. :-)

  324. Volksfront von Judäa

    Aigner: will er denn weg? Hat er das gesagt? Oder nur Kind?

    „es gibt kein Entrinnen“

    So sieht es aus. Als SGE Fan eh nicht. Sorgen darf man sich machen. Aber jetzt das Ende des Vereins auszurufen ist ein wenig überhastet. Warum drehen alle im Umfeld am Rad. Ist das etwa hilfreich?

  325. ZITAT:

    “ neuer skandal bei der eintracht: marco russ drangsaliert kleine kinder!

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....5,951047,F::Tag-4-im-Eintracht-Trainingslager-in-Donaueschingen;pic48827,674711 „

    Shice….das ist körperlich wirklich noch ein Kind, meine Fresse…ähhh Kresse

  326. @petra / Isaradler:

    Leider wurde versäumt, die Weichen in den letzten Jahren richtig zu stellen. Und das läßt sich nun leider nicht in wenigen Wochen korrigieren. Die Politik der kleinsten Schritte bedeutet hier tatsächlich Stillstand und Rückentwicklung. Ist ja nicht so, dass das nicht hätte auffallen können (siehe u.a. Äußerungen von Skibbe, Veh und dem Abstieg als Fakt). Dummerweise haben wir inzwischen nicht mal mehr was, das für einen Investor interessant sein könnte. Daher wird der auch nicht kommen.

    Ich hab seit 25 Jahren ne Dauerkarte und auch jeden Abstieg mitgemacht. Aber auch meine Geduld ist am Ende. Weil diese beispiellose Planlosigkeit, mit der wir aktuell konfrontiert werden, hätte vermieden werden können.

  327. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ neuer skandal bei der eintracht: marco russ drangsaliert kleine kinder!

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....5,951047,F::Tag-4-im-Eintracht-Trainingslager-in-Donaueschingen;pic48827,674711 „

    Shice….das ist körperlich wirklich noch ein Kind, meine Fresse…ähhh Kresse „

    Da steht was über den Kurzen.

    http://www.wetterauer-zeitung......d,115.html

  328. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ apropos brunos ex-duisburg, die haben gestern im testspiel gegen die orks (mit lewandowski!) 1:1 gespielt und waren dem sieg näher als die bazen.

    just for entertainment. „

    Warum man Testspiele mit dieser Aufstellung macht erschließt sich mir auch nicht. Aber egal, die dritte Reihe soltte halt auch mal 11:11 spielen dürfen.

    So spielt der FC Bayern: Starke – Contento, Badstuber, Rafinha – Alaba, Höjbjerg – Bernat, Scholl, Gaudino – Lewandowski, Sieghart

    Erklärbar warum da nur ein 1.1 rauskommt, oder? „

    Selbst da sind immerhin 6-7 Spieler dabei, die finanziell nicht mal im Ansatz von uns zu stemmen wären.

  329. ZITAT:
    “ @297, ich bin da völlig bei dir, nur was bleibt dem armen stressgeplagten altfan, der leider nicht in der position ist die sge umzustrukturieren, übrig als sich auf einem persönlich psychisch zumutbaren level einzurichten? „

    Abstand nehmen. Gelassen werden. Sarkasmus.

    Funktioniert. Seit fast 20 Jahren.
    (Disclaimer: Interesse ist noch vorhanden, sonst würde ich hier nicht lesen)

  330. „…Und letztlich ist Geld DAS Argument, um einen Spieler nach Frankfurt zu locken. …“

    Sicherlich ist es das. Es ist aber nicht das einzige Argument. Sollte denn die …räusper… regionale Marke Entracht Frankfurt endlich mal glaubhaft Perspektive für ambitionierte Spieler entwickeln können, werden tatsächlich einige gute Kicker ein etwas günstigeres Angebot als von der Konkurenz akzeptieren.

    Wenn … eine sportliche Entwicklung wahrscheinlich ist, aufstrebende Eigengewächse in den Dunstkreis der N11 kommen, aus der 2. Liga verpflichtete sich sehr gut entwickeln können, ein hochmoderens Trainerteam jeden einzelnen besser machen können und unterm Strich Aufbruchstimmung herrscht.

    Da ticken manche Spieler mit Sicherheit ähnlich wie Sponsoren. Übrigens.

    Ich kenne sensationell ausgebildete Leute, die eben NICHT zur best zahlenden Frima sind sonder zu der, die genehmere berufliche Perspektiven (interessanetere Projekte, Arbeitsklima, Führungsstil) bieten konnte.

    Aber das können wir ja auch nicht. Wir scheinen im Moment echt gar nix zu haben.

  331. @ergänzungsspieler

    herri muss weg

    die liste de gründe ist lang

    das wann steht bei mir im fokus

    aus der geschichtsklitterung ziehe ich mich da gerne zurück

  332. @Middelhesse (326)

    Ich werde es nie verstehen, warum immer wieder auf den hr verlinkt und dieser zitiert wird, wenn der doch nichts anderes macht, als 90% seiner Meldungen aus anderen Portalen abzuschreiben. Wäre es nicht fairer, direkt den geistigen Eigentümer zu verlinken? Ok, ist ein Klick mehr Arbeit, ich meine ja nur.

    @volksfront

    “ Aigner: will er denn weg? Hat er das gesagt? Oder nur Kind?“

    Sowohl Kind als auch Dufner haben das gesagt. Aigner schweigt. Ich gehe aber nicht davon aus, dass H96 in so einer Sache lügt. Wäre auch doof, wenn man den Spieler ja haben will.

  333. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ neuer skandal bei der eintracht: marco russ drangsaliert kleine kinder!

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....5,951047,F::Tag-4-im-Eintracht-Trainingslager-in-Donaueschingen;pic48827,674711 „

    Shice….das ist körperlich wirklich noch ein Kind, meine Fresse…ähhh Kresse „

    Der ist übrigens 3 Zentimeter größer und 2 Kilo schwererals der Wunderbelgier der nicht zu uns will. Nur mal so.

  334. ZITAT:

    “ … und habe immer Hoffnungen gehabt das sich Dinge wieder zum Guten wenden. Diesmal ist es anders. …“

    Warum? Wir hatten schon Zeiten, in denen es grauer aussah und haben sie überstanden; wir hatten auch Zeiten, in denen vieles rosiger wirkte und sind dann abgestiegen. Die Hoffnung stirbt zuletzt, zumindest bei mir. Ich kann mir leicht mehrere Szenarien ausmalen, in denen wir die Krise als Chance nutzen. Bevor wir nicht gescheitert sind, brauchen wir auch nicht aufgeben.

    Nicht, dass ich konkreten Anlaß zum Optimismus sehe, aber um die Flinte ins Korn zu werfen ist es noch zu früh.

  335. ZITAT:

    “ 342 – zu lang. zu fett. Raus. „

    Der Russ?

  336. re. Weichen stellen

    Es kommt mir so vor, als habe man das durchaus vor, nur…

    Abstieg und Unterhaus durchlebt, Europa als verspätete „Trostpflaster“ dafür.

    Und nun – ohne kleinen Sonnenkönig neben ihm – , sondern wieder mit einem duld- und arbeitsamen Coach, der die Manager machen lässt, möchte man halt dort wieder ansetzen, wo noch mit Funkel damals falsch falsch abgebogen wurde (mit Endstation Skibbe).

    Es hat sich aber alles schon um Längen weiterentwickelt; besonders auch die Clubs von der damaligen Augenhöhe, und die neu hinzu gekommene Konkurrenz von unten drängt mehr denn je.

    Die Schablone von damals passt nicht mehr zur Form.

  337. @volksfront

    “ Aigner: will er denn weg? Hat er das gesagt? Oder nur Kind?“

    Sowohl Kind als auch Dufner haben das gesagt. Aigner schweigt. Ich gehe aber nicht davon aus, dass H96 in so einer Sache lügt. Wäre auch doof, wenn man den Spieler ja haben will. „

    Seh ich genauso. Ich denke das der Aigner, aus diversen Gründen die hier auch genannt wurden, gerne wechseln würde. Und Gott sei Dank bleiben hier mal die Sturköpfe stur und lassen ihn nicht weg. Und anscheinend, wie es hier auch schon einer schrub, hat er keine AK. Also schwenkt der Berater um. Der weiß das der Vertrag hier erfüllt werden muss und möchte auch das Aigner das profisionell erledigt. Wenn nicht tut sich der Spieler nämlich auch keine Gefallen im Hinblick auf zukünftige Arbeitgeber und für so doof hat ich ihn nicht.

  338. das vom Berater ist doch bloss „hier, Hannover, wir würden ja gerne, aber diese dummen Frankfurter zicken rum. Legt noch bisserl was druff auf die Ablöse, dann klappts und der Stefan fährt mit ins TL.“

  339. Steuerfachgehilfe. Das ist was gescheites.

  340. ZITAT:

    “ Steuerfachgehilfe. Das ist was gescheites. „

    Stimmt, die Eltern sind Anwälte.

  341. ich bin total überhitzt.

  342. oder aber:

    „Hier, Frankfurt, meinem Mandanten doch egal, wo er seine Moneten verdient. Macht ein besseres Angebot als Hannover, zahlt eine Signing Fee und der Stefan könnte doch bleiben und seinen Vertrag sogar verlängern. Kostet aber richtig.“

  343. ZITAT:

    “ ich bin total überhitzt. „

    Mach dir darüber keine Gedanken, es will dich keiner kaufen:-)

  344. So. Wann löst er sich denn, quatsch: platzt er denn jetzt, der Knoten?

  345. ZITAT:

    “ So. Wann löst er sich denn, quatsch: platzt er denn jetzt, der Knoten? „

    Ab da wo die Kuh vom Eis ist, alte Skibbe Weisheit

  346. ach, es wird doch eh wies immer war – sehe schon die schlagzeile vor mir:

    „trifft alex meier punktet die eintracht“

    (surr, surr, surr)

    ich ess jetzt mal ein kressebrot.

  347. Aigner wäre mit dem Klammeraffen gepudert, würde er jetzt verlängern. Und wenn, dann nur mit einer AK, die sogar wir zahlen könnten.

  348. daniel zlataniert

    Der Bremer Senat hat die Beteiligung an Polizeieinsätzen durch die DFL durchgewunken.

    http://www.bundesliga.de/de/li.....chluss.php

  349. ZITAT:

    “ Aigner wäre mit dem Klammeraffen gepudert, würde er jetzt verlängern. Und wenn, dann nur mit einer AK, die sogar wir zahlen könnten. „

    Der verlängert nicht, aber der spielt hier trotzdem noch ein Jahr. Dann isser weg

  350. Lasst den Aigner doch gehen.

    Wir sind genug.

  351. @ 348 Boccia & 352 JimKnopf

    Wahrscheinlich wäre beides genehm.

    An belastbaren Aussagen gab es nur unbestreitbar Richtiges ohne Nachrichtenwert:

    – hat hier Vertrag

    – Eintracht besteht derzeit auf Vertrag, daher kein Wechsel

    – kann jetzt oder nächstes Jahr verlängern

    – ist nächstes Jahr ablösefrei

    Und aus dieser Sammlung eh bekannter Tatsachen wird dann eine Meldung gestrickt, die auch noch interpretiert wird. Geil.

  352. Falls die Verantwortlichen der SGE ab und zu mal hier mitlesen würden, was sie natürlich nicht tun, müsste ihnen der Arsch auf Grundeis gehen.

    Was macht eigentlich mein Master of Disaster ???

  353. ZITAT:

    “ So. Wann löst er sich denn, quatsch: platzt er denn jetzt, der Knoten? „

    Zeitnah.

  354. Isch bin opdimisdisch.

  355. Je weniger Spieler im Kader, desto mehr bieten sich für die Starelf an. Ist doch logisch, nein?

  356. ZITAT:

    “ ach, es wird doch eh wies immer war – sehe schon die schlagzeile vor mir:

    „trifft alex meier punktet die eintracht“

    (surr, surr, surr)

    ich ess jetzt mal ein kressebrot. „

    Nimms auf deine Speisekarte mit auf. Ich komm dann mal demnächst vorbei

  357. ZITAT:

    “ Je weniger Spieler im Kader, desto mehr bieten sich für die Starelf an. Ist doch logisch, nein? „

    Da sich so gut wie alle Spieler im Kader für die Startelf anbieten sollten, eher nein.

  358. mwa – Frage an die Juristen im Blog:

    Frau Zschäpe hat sich von einem (Münchner) Strafverteidiger beraten/helfen lassen, bei der Erläuterung, warum das Vertrauensverhältnis zu ihren Anwälten (Pflichtverteidiger) erschüttert ist.

    Auch wenn sich alle darüber im klaren sind, dass das ganze eine plumpe große Farce ist – hätte ein solider Strafverteidiger nicht etwas formulieren können, was im Ergebnis den Richter – zumindest mit Blick auf die Revisionsfestigkeit – veranlasst, zumindest einen oder zwei Verteidiger auszutauschen.

    Das Ding ging ja jetzt völlig in die Hose und der besagte Jurist hat auch nicht zwingend Werbung in eigener Sache betrieben. Wenn er es für völlig aussichtslos gehalten hätte, wäre es wohl ratsamer gewesen, diesen Auftrag abzulehnen…

  359. ZITAT:

    “ Aigner wäre mit dem Klammeraffen gepudert, würde er jetzt verlängern. Und wenn, dann nur mit einer AK, die sogar wir zahlen könnten. „

    Ebend. Gehalt um 30-50% anheben und Vertrag um 2 Jahre verlängern. AK von 1,5 Mio. rein.

    HB: Mein Veto hat den Wechsel verhindert. Ich habe meinen Laden eben im Griff.

    BH: Leistungsträger gehalten!!! Bin optimistisch, dass das ein Zeichen ist und jetzt alles schnell gehen kann.

    Dufner: Hätten den Spieler gern gehabt und waren und einig, aber die Eintracht wollte nicht.

    Fans: Barvo!

    Und 2015/16 geht Aigner dann eben. So überraschend, dass mal wieder jemand vom Stuhl fällt.

  360. ZITAT:

    “ Falls die Verantwortlichen der SGE ab und zu mal hier mitlesen würden, was sie natürlich nicht tun, müsste ihnen der Arsch auf Grundeis gehen.“

    Sie lassen mitlesen. Huhu, Gruß an den Bodensee.

  361. mwa und völlig OT:

    Heer, Stahl, Sturm

    Ist das Zufall? Echt?

    Ist das nur mir aufgefallen?

  362. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir umso depressiver werden, je länger wir diskutieren.

    Mal jenseits aller Negativmeldungen: Ist die Lage eigentlich schlechter als vor drei Jahren ?

    Kann ich noch nicht erkennen, nur die Prognosen sind schlechter.

    @357 Er könnte möglicherweise sein Gehalt steigern. Und die Fortdauer des Vertrages an den sportlichen Erfolg knüpfen. Würde sogar zum Typen Aigner passen.

  363. Huhu!

    Hier ist die Fundamentalopposition!

  364. liest der Heribert hier tatsächlich mit?

  365. ZITAT:

    “ Der Bremer Senat hat die Beteiligung an Polizeieinsätzen durch die DFL durchgewunken.

    http://www.bundesliga.de/de/li.....chluss.php

    … gerade die, die von allen Auswärtsspielen am meisten Bullen auffahren – perfektes Szenario !

  366. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Falls die Verantwortlichen der SGE ab und zu mal hier mitlesen würden, was sie natürlich nicht tun, müsste ihnen der Arsch auf Grundeis gehen.“

    Sie lassen mitlesen. Huhu, Gruß an den Bodensee. „

    Bernie macht das schon – Gruß nach Bad Hersfeld !

  367. ZITAT:

    “ So geht Neuverpflichtung.

    http://www.11freunde.de/nachri.....id-perfekt

    Da bin ich doch jetzt glatt vom Hocker gefallen, ich war mir ganz sicher der kommt zur uns !!!! :)

  368. ZITAT:

    “ Ist das nur mir aufgefallen? „

    Nein.

  369. ZITAT:

    “ liest der Heribert hier tatsächlich mit? „

    Doch nicht der Heribert, du Witzbold

    Hat Stefan doch geschrieben. Hier wird lesen lassen.

  370. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ liest der Heribert hier tatsächlich mit? „

    Doch nicht der Heribert, du Witzbold

    Hat Stefan doch geschrieben. Hier wird lesen lassen. „

    ich rede doch nicht mit Personal. Ne, nur mit ihm selber.

  371. Falke – die BLÖD hat neulich getiteld „martialisch sind nur die Namen der Verteidiger“ … und nicht etwa deren Verteidigungsstrategie

  372. ZITAT:

    “ Huhu!

    Hier ist die Fundamentalopposition! „

    Die heißt so, weil sie begründet ist.

  373. Vor 2200h ist aber harmlos. Das Geld kann man sich sparen.

  374. My people will talk to your people.

  375. Ronny, Volker: Ah danke. Bestimmt kein Zufall.

  376. daniel zlataniert

    Stark, dass die FR sich dem Thema annimmt. Genau deswegen ist eine Zeitung mit gutem Regionalteil so wichtig.

    Danke!

    http://www.fr-online.de/frankf.....11670.html

  377. Volksfront von Judäa

    ZITAT:

    @volksfront

    “ Aigner: will er denn weg? Hat er das gesagt? Oder nur Kind?“

    Sowohl Kind als auch Dufner haben das gesagt. Aigner schweigt. Ich gehe aber nicht davon aus, dass H96 in so einer Sache lügt. Wäre auch doof, wenn man den Spieler ja haben will. „

    Könnte ja auch sein, dass das ein früher Vertragspoker für eine Verlängerung ist. Den Berater könnte man so interpretieren. Aber das würde gar nicht die aktuelle SGE-Forumsdenke passen.

  378. ZITAT:

    Könnte ja auch sein, dass das ein früher Vertragspoker für eine Verlängerung ist. Den Berater könnte man so interpretieren. Aber das würde gar nicht die aktuelle SGE-Forumsdenke passen. „

    Gewagter Poker. Stell dir vor Herri stimmt zu. Dann muss Aiges nach Hannover, wo doch die SGE seine zweite große Liebe ist.

    Was Forumsdenke ist weiß ich leider nicht. Hier wird Bloglinie gesegelt. Bis in den Untergang.

  379. Zumal entgegen zur zementierten Anti-Bruchhagen Bloglinie doch tatsächlcih alle sagen, Aigner müsse bleiben.

  380. ZITAT:

    “ Zumal entgegen zur zementierten Anti-Bruchhagen Bloglinie doch tatsächlcih alle sagen, Aigner müsse bleiben. „

    Ich nicht!

  381. Ach ich finde es schrecklich, wenn Spieler anfangen zu pokern, die vergangene Saison überhaupt nichts gerissen haben. Und damit meine ich alle. Einige sind ja schon weg. Aber was war denn letzte Saison? Joselu, Schwegler, Rhode, Jung? Was kam raus am Ende? Jeder sehnte sich das Ende der Saison herbei.

    Ich finde nicht, dass diese Spieler in einer guten Verhandlungsposition sind/waren.

  382. was

    der ist noch gar nicht weg

    fürs kresse halten wird der aber nicht bezahlt

  383. Xavi wechselt in die USA. Und wohin? FC New York City. Gibt es einen geileren Club-Namen? Chapeau.

  384. ZITAT:
    “ OT

    Auch auf die Gefahr hin zu nerven.
    Die Petition läuft nicht mehr lange und es fehlen noch einige Stimmen. Wäre nett wenn ihr euch 2 Minuten Zeit nehmt und das Anliegen unterstützt, falls nicht schon geschehen.
    Dazke.

    https://www.openpetition.de/pe.....-stuebchen
    —-

    Gezeichnet. Gute Sache.

  385. Mir scheint, das Konzept „Markt“ wir nicht durchgehend verstanden. Geschweige denn bei seinen Teilnehmern.

  386. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ liest der Heribert hier tatsächlich mit? „

    Doch nicht der Heribert, du Witzbold

    Hat Stefan doch geschrieben. Hier wird lesen lassen. „

    Genau. Und mittels „stiller Post” kommt dann auch irgendwann irgendwas beim Sonnenkönig an. Welche Folgen das hat, können wir aktuell miterleben.

  387. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Zumal entgegen zur zementierten Anti-Bruchhagen Bloglinie doch tatsächlcih alle sagen, Aigner müsse bleiben. „

    Ich nicht! „

    Tut mir leid. Die diesbezügliche Bloglinie steht schon.

  388. hier, Kärber, warte immer noch im Moseleck auf dich. Bin schon 4 mal vom Hocker gefallen.

  389. Xavi und Lampard bis zur Winterpause muss ja wohl irgendwie bezahlbar sein ^^

  390. Grüße vom hohen Ross:

    „…Das Aigner unverkäuflich ist, betonte der Vorstandsvorsitzende erneut: „Ich habe Dufner vor fünf Tagen nach Hause geschickt in dem Wissen, dass es Aigner nicht gibt. Er bleibt bei uns. Ohne wenn und aber“ …“

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  391. ZITAT:

    “ hier, Kärber, warte immer noch im Moseleck auf dich. Bin schon 4 mal vom Hocker gefallen. „

    Kauere noch immer neben dem meinen, seit dem unerwartet Helmes absagte.

  392. ein hintertürchen hat sich herri aber noch aufgelassen

    er kann aigner auch einfach verschenken

    so wie die anderen auch

  393. ZITAT:

    “ Grüße vom hohen Ross:

    „…Das Aigner unverkäuflich ist, betonte der Vorstandsvorsitzende erneut: „Ich habe Dufner vor fünf Tagen nach Hause geschickt in dem Wissen, dass es Aigner nicht gibt. Er bleibt bei uns. Ohne wenn und aber“ …“

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Irgendjemand sollte dem Herrn mal erklären, wie Fußball-Business geht.

  394. Frage in die Runde, hab den Blog durchsucht aber nix gelesen davon:

    Was ist eigentlich mit der vereinbarten ‚Zusammenarbeit‘ mit Man City die mal
    von BH kolportiert wurde? Tut sich dort was? Gibts die überhaupt?

    Ernüchtert, und lieben Gruß an den Gründel

    Infernal

  395. ZITAT:

    “ Mal kurz was anderes: Der neue Stadioncaterer der Red Bull Arena Leipzig gehört zu gleichen Unternehmensgruppe zu der auch 11 Freunde gehört:

    11 Freunde Magazin für Fußballkultur / RBL Caterer / Matthias Hörstmann

    Nachtigall und so. „

    Der ist wohl seit geraumer Zeit nicht mehr Gesellschafter von 11 Freunde…

  396. Die Eintracht bleibt sich treu.

    Vor einem Jahr

    Frankfurter Stürmersuche verläuft weiter schleppend

    http://www.sportal.de/vfb-stut.....8327200000

  397. „Nach Hause geschickt“ Ah ja… Natürliche Autorität erstreckt sich eben weit über das eigene Herrschaftsgebiet hinaus…

  398. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Der Bremer Senat hat die Beteiligung an Polizeieinsätzen durch die DFL durchgewunken.

    http://www.bundesliga.de/de/li.....chluss.php

    … gerade die, die von allen Auswärtsspielen am meisten Bullen auffahren – perfektes Szenario ! „

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß das einer rechtlichen Überprüfung standhält. Hoffe ich zumindest.

  399. „Wir müssen anpacken, Dinge zu verbessern. Sonst wird es schwieriger und schwieriger, Versäumtes in Zukunft aufzuholen.“

    „Eintracht Frankfurt muss sich verändern, um konkurrenzfähig zu bleiben“

    November 2009

    Man kann vom Trainerdarsteller halten was man will, er hatte damit recht.

    Rufer in der Wüste..

  400. „Ich kann mir nicht vorstellen, daß das einer rechtlichen Überprüfung standhält. Hoffe ich zumindest.“

    Ich verstehe es vielleicht nicht richtig. Und mal unabhängig davon, dass das auf wackeligen Beinen steht: Aber was ist daran falsch, dass die DFL Geld dafür abdrückt?

  401. ZITAT:

    “ Der ist wohl seit geraumer Zeit nicht mehr Gesellschafter von 11 Freunde… „

    Wird noch als Herausgeber geführt:

    http://www.11freunde.de/impres.....sum

    und führt 11Freunde noch als eine seiner ‚Brands‘:

    http://www.hoerstmann.de/brand.....62713.html

  402. ZITAT:

    “ Geh doch zuhause! „

    Bin ich doch!

  403. ZITAT:

    “ Frage in die Runde, hab den Blog durchsucht aber nix gelesen davon:

    Was ist eigentlich mit der vereinbarten ‚Zusammenarbeit‘ mit Man City die mal

    von BH kolportiert wurde? Tut sich dort was? Gibts die überhaupt?

    Ernüchtert, und lieben Gruß an den Gründel

    Infernal „

    liegt wohl daran das es nichts darüber zu berichten gibt

    kann mich aber auch irren

  404. ZITAT:

    “ „Ich kann mir nicht vorstellen, daß das einer rechtlichen Überprüfung standhält. Hoffe ich zumindest.“

    Ich verstehe es vielleicht nicht richtig. Und mal unabhängig davon, dass das auf wackeligen Beinen steht: Aber was ist daran falsch, dass die DFL Geld dafür abdrückt? „

    Die Gegenargumentation war, wenn ich recht erinnere, dass man doch sowieso Steuern zahlt und damit die Polizeieinsätze finanziert.

  405. ZITAT:

    “ „Nach Hause geschickt“ Ah ja… Natürliche Autorität erstreckt sich eben weit über das eigene Herrschaftsgebiet hinaus… „

    Wäre es nicht besser gewesen grundsätzlich Verhandlungsbereitschaft zu singnalisieren, dann mal zu schauen ob andere Vereine anspringen und die Ablösesummer hochtreiben? Dann hätte man schauen können, ob man für Summe X verkaufen möchte oder nicht.

  406. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Frage in die Runde, hab den Blog durchsucht aber nix gelesen davon:

    Was ist eigentlich mit der vereinbarten ‚Zusammenarbeit‘ mit Man City die mal

    von BH kolportiert wurde? Tut sich dort was? Gibts die überhaupt?

    vielleicht möchte man in manchester auch nicht beim thema transfers mit eintracht frankfurt in einem atemzug genannt werden

  407. „Die Gegenargumentation war, wenn ich recht erinnere, dass man doch sowieso Steuern zahlt und damit die Polizeieinsätze finanziert.“

    Steuern, natürlich. Stimmt auch. Ich erinnere allerdings immer gerne daran, dass die DFL ein Milliardenspiel betreibt und sich dann plötzlich auf gesellschaftstheoretische Gemeinplätze einschwört, wie etwa: Der Fußball ist ein wichtiger Teil der Gesellschaft, Gewalt ist ein trauriger Bestanteil der Gesellschaft etc.pp.

  408. ZITAT:

    “ „Die Gegenargumentation war, wenn ich recht erinnere, dass man doch sowieso Steuern zahlt und damit die Polizeieinsätze finanziert.“

    Steuern, natürlich. Stimmt auch. Ich erinnere allerdings immer gerne daran, dass die DFL ein Milliardenspiel betreibt und sich dann plötzlich auf gesellschaftstheoretische Gemeinplätze einschwört, wie etwa: Der Fußball ist ein wichtiger Teil der Gesellschaft, Gewalt ist ein trauriger Bestanteil der Gesellschaft etc.pp. „

    Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren. Klappt andernorts auch gut.

  409. Die City-Kooperation wurde aufgrund einer Wettbewerbsausschlußklausel zugunsten der Kooperation mit Juve schweren Herzens beendet und befindet sich derzeit in der Auflösung. Die eigens dafür angemieteten Büroräume wurden bereits besenrein einem glücklicherweise schnell gefundenen Nachnmieter übergeben, die 17 Angestellten aus den Bereichen Scouting, Trainingsmethodik, Marketing und IT konnten in anderen Unternehmensbereichen untergebracht werden. Die vielen tausen investierten Mannstunden sind natürlich dahin. Auch die Dutzenden Leihspieler in unseren Jugend- und Lizenzmannschaften stehen natürlich jetzt vor einer ungewissen Zukunft. Immerhin haben wir genügend Expertise gewonnen, um die Juve-Kooperation jetzt noch größer und intensiver aufzuziehen. Die ersten Rückmeldungen der Arbeitsgruppen sind vielversprechend. Insbesondere im Bereich langfristiger Skill- und Persönlichkeitsentwicklung können wir als Verein hier unsere ganze Kompetenz in die Waagschale werfen und rechnen mit Erfolgen, die mit Geld gar nicht bezahlbar wären.

  410. „Irgendjemand sollte dem Herrn mal erklären, wie Fußball-Business geht.“

    Noch viel mehr. Wie Sozialverhalten und damit jedes auch jedes Business des Universums geht. „…Ich habe Dufner vor fünf Tagen nach Hause geschickt …“ – so spricht man heuer nicht mal mehr mit oder über einen 16-jährigen Lehrbub.

    Und jedes Geschäft des Universums basiert auch auf Sympathie – mit einem Trottel möchte niemand etwas zu tun haben.

  411. „Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren. Klappt andernorts auch gut.“

    You said it!

  412. Geh zuhause, Dufner. Soll ich es nochmal wiederholen?

  413. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Nach Hause geschickt“ Ah ja… Natürliche Autorität erstreckt sich eben weit über das eigene Herrschaftsgebiet hinaus… „

    Wäre es nicht besser gewesen grundsätzlich Verhandlungsbereitschaft zu singnalisieren, dann mal zu schauen ob andere Vereine anspringen und die Ablösesummer hochtreiben? Dann hätte man schauen können, ob man für Summe X verkaufen möchte oder nicht. „

    was gibts da zu verhandeln

    wir berechnen bei transfers grundsätzlich nur den allgemein üblichen flaschenpfand

  414. ZITAT:

    “ Steuern, natürlich. Stimmt auch. Ich erinnere allerdings immer gerne daran, dass die DFL ein Milliardenspiel betreibt und sich dann plötzlich auf gesellschaftstheoretische Gemeinplätze einschwört, wie etwa: Der Fußball ist ein wichtiger Teil der Gesellschaft, Gewalt ist ein trauriger Bestanteil der Gesellschaft etc.pp. „

    Jo, und dann machen wir gleich mal Oktoberfest weiter. Die machen ja auch Geld. Und diese ganzen Radrennen, Laufveranstaltungen, Jahrmärkte. Und überhaupt, dieses ganzen Demos. Sollen die das bezahlen, wenn sie auf die Straße gehen wollen.

  415. Apropos Kooperationen: Was ist denn aus der Aserbaidschan-Connection geworden?

  416. Insbesondere im Bereich langfristiger Skill- und Persönlichkeitsentwicklung können wir als Verein hier unsere ganze Kompetenz in die Waagschale werfen und rechnen mit Erfolgen, die mit Geld gar nicht bezahlbar wären. „

    du schwindelst mich doch an

    so kleines geld gibts gar nicht

  417. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Nach Hause geschickt“ Ah ja… Natürliche Autorität erstreckt sich eben weit über das eigene Herrschaftsgebiet hinaus… „

    Wäre es nicht besser gewesen grundsätzlich Verhandlungsbereitschaft zu singnalisieren, dann mal zu schauen ob andere Vereine anspringen und die Ablösesummer hochtreiben? Dann hätte man schauen können, ob man für Summe X verkaufen möchte oder nicht. „

    Ich meinte eher den Duktus. Er darf dem Duffner ja gerne sagen, dass er Aigner nicht abgibt. Aber nach Hause schicken tun die Lehrer normalerweise nur unartige Kinder.

  418. wenn herri hier mitlesen lässt

    dann hab ich bestimmt beim nächsten heimspiel hausverbot

    oder welchen nutzen möchte er daraus generieren ?

  419. Das Online-Ticketing ist genauso Provinz wie der ganze Verein.

  420. Aigner wird nächste Saison gehen ablösefrei (siehe Rode) das hat er bisher immer so gemacht. ( leider !)

  421. „Jo, und dann machen wir gleich mal Oktoberfest weiter. Die machen ja auch Geld. Und diese ganzen Radrennen, Laufveranstaltungen, Jahrmärkte. Und überhaupt, dieses ganzen Demos. Sollen die das bezahlen, wenn sie auf die Straße gehen wollen.“

    Genau. Äpfel, Birnen trallala. Alles mal schön vermixen. Du redest in dem Zusammenhang ernsthaft über Demos? Demoanmelder gleich DFL-Manager? O je. Das tut mir dann auch leid.

  422. @419: Abgesehen davon kann man es auch andersrum sehen. Wir fangen an, polizeiliche Dienstleistungen kostentechnisch zu privatisieren. Im Unkehrschluss kann das dann irgendwann heißen: Nur wer genug Geld hat, bekommt ggf. polizeiliche Unterstützung bei seiner Veranstaltung. Nicht so geil, wie ich finde.

  423. Jetzt muss ich es doch noch mal zitieren (FR-Online), weil einfach zu schön ist:

    Bruchhagen bezeichnete die Stürmersuche als «sehr schwer», weil einerseits der Transfermarkt völlig überhitzt sei und anderseits keiner in Frankfurt ernsthaft mit dem Weggang von Joselu gerechnet hatte. «Machen wir uns nichts vor: Wir sind alle davon ausgegangen, dass Joselu bei uns bleibt. Ich bin vom Hocker gefallen, als ich hörte, dass er nach Hannover wechselt», meinte Bruchhagen. (FR/dpa)

  424. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Die Gegenargumentation war, wenn ich recht erinnere, dass man doch sowieso Steuern zahlt und damit die Polizeieinsätze finanziert.“

    Steuern, natürlich. Stimmt auch. Ich erinnere allerdings immer gerne daran, dass die DFL ein Milliardenspiel betreibt und sich dann plötzlich auf gesellschaftstheoretische Gemeinplätze einschwört, wie etwa: Der Fußball ist ein wichtiger Teil der Gesellschaft, Gewalt ist ein trauriger Bestanteil der Gesellschaft etc.pp. „

    Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren. Klappt andernorts auch gut. „

    (ACHTUNG: Gefährliches Halbwissen)

    Gibt es nicht Verfassungsrechtliche bedenken? Gewaltmonopol? Zumal: Wer die Musik bezahlt, bestimmt was gespielt wird. Wenn ich als Verein / Verband die diletantischen Einsätze bezahlen muss, würde ich sehr konkrete Vorstellungen formulieren, wie diese abzulaufen hätten.

  425. ZITAT:
    “ „Nach Hause geschickt“ Ah ja… Natürliche Autorität erstreckt sich eben weit über das eigene Herrschaftsgebiet hinaus… „

    Boah… Das ist wirklich so unerträglich. Was für eine Selbstwahrnehmung hat so jemand?

  426. Angesichts der Dauer-Negativ-Berichterstattung und Dauer-Negativ-Stimmung komme ich immer mehr zu dem Ergebnis, dass wir nicht so schlecht sein werden, wie es prognostiziert wird. Was ist, wenn wir gegen Freiburg 2:0 gewinnen? Ich will auch Rosenthal und Inui einfach noch nicht abschreiben. Die sind für mich auch für ein paar Tore gut. Und der Bruno zaubert uns noch zwei Stürmer und einen für die linke Aussenbahn aus dem Hut. Für mich ist es entscheidend, dass endlich die schlechte Stimmung außerhalb der Mannschaft aufhört und dass die neue Mannschaft einen Teamgeist entwickelt.

  427. Vielleicht sollte ich noch ein paar neue Knoten anfertigten. Man ka ja nie wissen. Was ? Die sind schon fertig. Die auf der Geschäftsstelle waren schneller. Hundlinge !

  428. ZITAT:

    “ „Jo, und dann machen wir gleich mal Oktoberfest weiter. Die machen ja auch Geld. Und diese ganzen Radrennen, Laufveranstaltungen, Jahrmärkte. Und überhaupt, dieses ganzen Demos. Sollen die das bezahlen, wenn sie auf die Straße gehen wollen.“

    Genau. Äpfel, Birnen trallala. Alles mal schön vermixen. Du redest in dem Zusammenhang ernsthaft über Demos? Demoanmelder gleich DFL-Manager? O je. Das tut mir dann auch leid. „

    Ich finde daß das überhaupt nicht in Richtung Äpfel, Birnen, etc. geht. Das passt schon sehr gut. Ich gehöre jetzt nicht zur engen Anhängerschaft von DFL und DFB und deren Vertreter. Letztendlich haben die aber keinerlei Einfluß auf Polizeieinsätze, insofern verstehe ich halt auch nicht, warum die dafür bezahlen sollten.

    Wenn der Staat der Meinung ist, da jemanden hinschicken zu müssen, dann soll er das tun. Aber keine Rechnung dafür schreiben. Eben genau, wie bei jeder anderen Veranstaltung.

  429. Wenn es – erwartungsgemäß – zum Abstieg kommt, dann mit oder ohne Aigner.

    Der braucht, noch viel mehr als selbst die Superstars bei der WM, eine funktionierende Mannschaft.

    Man wird sehen, wie es mit Chandler läuft und wer im MF überhaupt in der Lage ist schnell umzuschalten.

    Und dann braucht es ja immer noch einen, den Aigner auch anschießen kann, damit das Ding rein geht.

    Die mehrfachen Ballverlusten bis dahin lassen wir mal außen vor.

    Wenn Aigner weg will, Preis hochtrieben, verkaufen, weitermachen.

    Diese lächerliche Überhöhung von abwanderungswilligen Spielern ist zum Kotzen. Reisende und so…noch immer der beste Ratgeber in einer solchen Situation.

    Macht euch doch nichts vor, wer ist denn noch richtig bei der Sache, wenn man keinen Lust mehr hat und den nächsten Vertrag (wie auch immer) bereits in der Tasche hat?

    Aigner pokert jetzt auf einen fetten Vertrag – und ihm ist es egal, ob Leine oder Main. Der Berater macht das sehr geschickt, treibt den Preis schön hoch.

    Und der Verwaltungsbeamte lässt sich wie ein Zirkusbär an der Nase rumführen.

  430. ZITAT:

    “ … Zumal: Wer die Musik bezahlt, bestimmt was gespielt wird. Wenn ich als Verein / Verband die diletantischen Einsätze bezahlen muss, würde ich sehr konkrete Vorstellungen formulieren, wie diese abzulaufen hätten. „

    Wenn Du Dich von der Polizei beschützen läßt, hast Du keinen Anspruch darauf, zu bestimmen, WIE Du beschützt wirst. Die ist eben kein vertraglich gebundener Dienstleister, sondern schützt in eigener Verantwortlickeit R&O vor allem ausser ihr selbst. Nur, wenn Du das verursacht hast, kannst Du (uU) die Kosten aufgedrückt bekommen, das ist dann aber kein Entgelt für die Cop-Leistung, sondern eine staatliche Gebühr.

    Es gibt übrigens, im Gegensatz zur vertraglichen Vereinbarung, auch keine Gewährleistung.

  431. Hab jetzt auch noch mein sky Abo gekündigt. Das neue spielsystem kommt am besten bei einem kostenlosen ruckelstream zur Geltung

  432. ZITAT:

    “ …, dass wir nicht so schlecht sein werden, wie es prognostiziert wird…. „

    Das ist ja auch schwer vorstellbar.

  433. So und zum Thema HB. Der war heute morgen sichtlich schlecht drauf wegen der Aigner-schon-in-Hanoi-Meldung, die er zu dementieren hatte. In dieser Situation sollte man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. Zudem schickt man Deppen wie den Duffner einfach weg. Inosofern semantisch alles i. O.

  434. Wir werden noch jammern, dass wir den Mlapa nicht geholt haben. Den Treter, den miesen.

  435. ZITAT:

    “ Ich will auch Rosenthal und Inui einfach noch nicht abschreiben. Die sind für mich auch für ein paar Tore gut. „

    Das mag sein.

    ZITAT:

    “ Und der Bruno zaubert uns noch zwei Stürmer und einen für die linke Aussenbahn aus dem Hut. „

    Du glaubst auch noch dass am 24. Dezember der Weihnachtsmann kommt, oder?

    ZITAT:

    “ Für mich ist es entscheidend, dass endlich die schlechte Stimmung außerhalb der Mannschaft aufhört und dass die neue Mannschaft einen Teamgeist entwickelt. „

    Weltenbuerger bist Du’s?

  436. Bis auf diesen unverschämten Duktus finde ich doch die Haltung Bruchhagens zum Thema Aigner OK. In welcher Größneordnung könnte denn das H96 Angebot liegen? Doch eher in der 3 Mio Klasse, oder?

    Dafür werden wir keinen Ersatz bekommen. Zumal unsere Human Ressource Ressourcen bis zum Platzen des Knotens gar nicht ausreichen.

    Entweder bietet H96 unverschämt viel oder Aigner verlängert während der Saison oder er geht ablösefrei. Das finde ich unterm Strich alles nicht allzu spektakulär.

  437. Was nutzt das Geld vom Aigner Transfer wenn man doch keine Neuzugänge davon verpflichtet? Noch eine Baustelle mehr auf der rechten Seite und überhaupt: das macht den Druck ja auch nicht besser. Anderseits ist das Kind sowieso schon in den Brunnen gefallen. Was man in >1/2 Jahr nicht geschafft hat, das schafft man sicher nicht ca. 3 Wochen vor Saisonstart.

    Wahnsinn, Schlandmeister ist gerade mal eine Woche her, und schon ist sie wieder da: die große Fußballdepression. Irgendwie schon ungerecht, dass sich Fußballspieler Ihren Verein aussuchen können, Fans hingegen nicht.

  438. 446 – dann werde ich den Teufel tun, die Nullen zu rufen.

  439. ZITAT:

    “ 446 – dann werde ich den Teufel tun, die Nullen zu rufen. „

    Darauf wollte ich hinaus. Selbst ist der Mann.

  440. „…Zudem schickt man Deppen wie den Duffner einfach weg. Inosofern semantisch alles i. O.“

    Thats the spirit; und wenn man bei nächster Gelegenheit etwas von dem Deppen Duffner will, schickt der einen wie einen Depp nach Hause.

    Das Gejammer wird groß sein und die Erfahrungskurve wird weiterhin horizontal vor sich hindümpeln.

  441. ZITAT:

    „…. In welcher Größneordnung könnte denn das H96 Angebot liegen? Doch eher in der 3 Mio Klasse, oder? Dafür werden wir keinen Ersatz bekommen. …“

    Eher jetzt für 3 – 4 Millionen als nächstes Jahr für lau. Kommt halt darauf an, was die bezahlen wollen.

  442. ZITAT:

    “ Grüße vom hohen Ross:

    „…Das Aigner unverkäuflich ist, betonte der Vorstandsvorsitzende erneut: „Ich habe Dufner vor fünf Tagen nach Hause geschickt in dem Wissen, dass es Aigner nicht gibt. Er bleibt bei uns. Ohne wenn und aber“ …“

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Hm, ob das Roß so hoch war, dass mancher nur Wortfetzen mitbekommen hat? Oder hat Bruchhagen beim „kicker“ nachträglich Änderungen vornehmen lassen oder denen gar was anderes erzählt als der „Fundamentalopposition“?

    „Herr Dufner war vor fünf Tagen bei uns und ich habe ihn mit dem Wissen nach Hause geschickt, dass wir Stefan Aigner nicht gehen lassen. Ohne Wenn und Aber. Der Spieler weiß zudem von mir persönlich, dass er bei uns bleiben wird, ein Weggang nicht möglich ist“, ließ Bruchhagen am Dienstag am Rande des Trainingsplatzes verlauten. Er war erbost über das Vorgehen von Hannover: „Solche Internas gebe ich eigentlich nicht preis, aber angesichts solcher Zitate fühle ich mich dazu genötigt.“

    http://www.kicker.de/news/fuss.....leibt.html

    Ich hätte den Kollegen Dufner und Kind übrigens noch was anderes hinterhergerufen, wenn die versuchen würden, mich über die Öffentlichkeit vor sich herzutreiben und unter Druck zu setzen.

    Und nebenbei, weil mir gerade danach ist: In Hannover werden sie noch früh genug merken, dass sie sich mit Joselu anstelle von Diouf und Ya Konan nicht verstärkt haben.

  443. ’ne Demo funktioniert eh besser ohne die Bolizei.

  444. „Ich finde daß das überhaupt nicht in Richtung Äpfel, Birnen, etc. geht. Das passt schon sehr gut. Ich gehöre jetzt nicht zur engen Anhängerschaft von DFL und DFB und deren Vertreter. Letztendlich haben die aber keinerlei Einfluß auf Polizeieinsätze, insofern verstehe ich halt auch nicht, warum die dafür bezahlen sollten.

    Wenn der Staat der Meinung ist, da jemanden hinschicken zu müssen, dann soll er das tun. Aber keine Rechnung dafür schreiben. Eben genau, wie bei jeder anderen Veranstaltung.“

    Komischerweise differenziere ich zwischen einem Milliarden-Spektakel Bundesliga und politischen Demonstrationen. Aber na gut, ich bin einsichtig und auch kein Anhänger der ach so fortschrittlichen Polizeigewerkschaft. Ich kann den bankrotten Bremischen Senat aber etwas verstehen, dass er kein Bock mehr darauf hat. Anyway, kommt eh nicht durch.

  445. Danke Kid. Mir gefällt die Situation und vor allem die Außendarstellung jetzt auch nicht wirklich. Aber, ehrlich gesagt, finde ich so manche Katastrophenszenarien, die hier geradezu heraufbeschworen werden, auch ein wenig konstruiert.

    Es ist noch nichts passiert. Warten wirs ab. Was soll ich mich denn jetzt schon über ungelegte Eier aufregen.

    Eine Wette auf einen EURO-League-Platz hätte im Augenblick value.

    Ich machs. Bembel wollte ja hier keiner.

  446. Albert, ich argumentiere so, weil ich eben genau die gleichen Sorgen habe. Nämlich, daß auch der Anmelder einer (politischen) Demo zur Kasse gebeten wird. Die Polizei schützt ja hier nicht die DFL oder einen Verein, sondern sichert öffentliches Gelände, auf dem die Vereine keinerlei Wirkungsmöglichkeiten haben. Was natürlich auch gut so ist.

  447. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „…. In welcher Größneordnung könnte denn das H96 Angebot liegen? Doch eher in der 3 Mio Klasse, oder? Dafür werden wir keinen Ersatz bekommen. …“

    Eher jetzt für 3 – 4 Millionen als nächstes Jahr für lau. Kommt halt darauf an, was die bezahlen wollen. „

    Jetzt haben wir wieder die Rode Diskussion von vergangenem Jahr. Werden wir für das Geld in der kurzen Zeit einen adäquaten Ersatz finden? Und wieviele €s kostet uns eine Saison ohne adäquaten Ersatz? Wievel mehr müssten wir an Gehalt an einen Ersatz bezahlen? Mit Aigner kalkulieren wir mit wie wievel Mehrpunkten – das macht in Tabellenplätzen nochmal € x.

    Behalten. Geh nach Hause.

  448. ZITAT:

    “ ob das Rosss so hoch war „

    „Herr Dufner war vor fünf Tagen bei uns und ich habe ihn mit dem Wissen nach Hause geschickt, dass wir Stefan Aigner nicht gehen lassen. “ (Kicker-Version)

    Da steht doch auch nach Hause schicken, oder? Könnte er nicht einfach sagen, er habe es ihm mitgeteilt? Und komm‘ mir jetzt nicht mit diesem unmenschlichen Druck unter dem er steht. Ohne Druck hat man ja die Hände brav an der Kuchengabel und der Kaffeetasse gelassen, scheint’s.

  449. @458 – Hase
    Sie haben aber mindestens einen Gegner geschwächt. „Schlag ins Kontor“ und so. Dazu die Option, dass er sich noch verbessern kann.

  450. ZITAT:

    “ Albert, ich argumentiere so, weil ich eben genau die gleichen Sorgen habe. Nämlich, daß auch der Anmelder einer (politischen) Demo zur Kasse gebeten wird. Die Polizei schützt ja hier nicht die DFL oder einen Verein, sondern sichert öffentliches Gelände, auf dem die Vereine keinerlei Wirkungsmöglichkeiten haben. Was natürlich auch gut so ist. „

    Anyway, kommt eh nicht durch.

  451. Herrschaften, der Heribert ist Lehrer, so einer schickt nach Hause, hat vormittags recht und nachmittags frei.

  452. 458 – hoppla, Kid. Das hört sich zugegebenermaßen zwar auch eher barsch aber nicht mehr unverschämt an. Ich gebe dann mal der Grünen Bild die Schuld.

    „…Ich hätte den Kollegen Dufner und Kind übrigens noch was anderes hinterhergerufen, wenn die versuchen würden, mich über die Öffentlichkeit vor sich herzutreiben und unter Druck zu setzen. …“

    Ich habe während meiner Zusammenarbeit mit Engländern die tötlichste Waffe kennen gelernt: Höflichkeit.

  453. ZITAT:

    “ Danke Kid. Mir gefällt die Situation und vor allem die Außendarstellung jetzt auch nicht wirklich. Aber, ehrlich gesagt, finde ich so manche Katastrophenszenarien, die hier geradezu heraufbeschworen werden, auch ein wenig konstruiert.

    Es ist noch nichts passiert. Warten wirs ab. Was soll ich mich denn jetzt schon über ungelegte Eier aufregen.“

    Das ist doch gar nicht der Punkt. Natürlich kann alles noch gut gehen. Der Punkt ist, dass gute vorausschauende Planung die Wahrscheinlichkeit, dass es eine gute Saison wird, massiv erhöht. Und umgekehrt, das was wir hier beobachten, das Risiko (also die Wahrscheinlichkeit, dass es zur Katastrophe kommt) in unverantwortlicher Weise steigen lässt*. Oder trainierst du vor einem Wettkampf nicht, weil du ja eh nicht sicher weißt, ob du gewinnen wirst?

    *Vielleicht kann der Kunibert das ja noch mit Klötzchen untermauern (sic!)

  454. Aigner ist nicht weniger Wert als Joselu! Also entweder Vertrag verlängern oder 4-6 Mio. abkassieren. Fertisch!

  455. ZITAT:

    „Ich habe während meiner Zusammenarbeit mit Engländern die tötlichste Waffe kennen gelernt: Höflichkeit. „

    I couldn’t disagree less!

  456. ZITAT:

    “ Herrschaften, der Heribert ist Lehrer, so einer schickt nach Hause, hat vormittags recht und nachmittags frei. „

    Hihihi …

  457. Was ist denn nun mit der Spielerpräsentation, die im FFH angekündigt wurde? Presseente?

  458. ZITAT:

    “ Da steht was über den Kurzen.

    http://www.wetterauer-zeitung......d,115.html

    Danke! Interessant fand‘ ich diesen Passus:

    „Der Dorn-Assenheimer Marc-Oliver Kempf hat unter Trainer Armin Veh einiges an Selbstvertrauen eingebüßt und setzt nun auf den SC Freiburg und seinen Trainer Christian Streich, der viel von dem Wetterauer Defensivspieler hält.“ (gemeint ist Kempf)

    Gehöre ja eher zu den Veh-Befürwortern aber die Stimmung scheint nicht so toll gewesen zu sein, wie immer kolportiert. Hat die Schmierfinken scheinbar ganz gut um den Finger gewickelt mit seinem Charme.

  459. „Die Polizei schützt ja hier nicht die DFL oder einen Verein, sondern sichert öffentliches Gelände, auf dem die Vereine keinerlei Wirkungsmöglichkeiten haben. Was natürlich auch gut so ist.“

    Okay, zwei Beispiele.

    Schalke-Dortmund ist häufig state of emergency, wie wir wissen. Alle lieben das ewige Derby, nicht? So sonnt sich auch die DFL in diesem Derby. Leider gerät aber sehr oft etwas aus den Fugen. Also sperrt man das halbe Ruhrgebiet ab. Gar nicht so preiswert das alles. War aber ein schönes Spiel. Danke DFL.

    1. Mai. Berlin. Ein Ritual. Aber auch eine politische Manifestation. Kreuzberg liegt in Scherben. Unschön, manchmal. Natürlich zahlt hier der Staat. Warum auch nicht? Läuft die Demo auf MTV oder RTL II? Hat sie irgendeine wirtschaftliche Rahmung? Wird damit Geld verdient? Nein. Ich verstehe deinen Punkt, neeko. Kann da aber kaum vergleichbare Punkte finden. Es sei denn du willst darauf hinaus, dass dieser Vorstoß des Landes Bremen dann bundesweit Furore macht und auf alle öffentlichen Veranstaltungen übertragen wird. Ich sehe diesen Automatismus aber nicht….

  460. ZITAT:

    “ Ich habe während meiner Zusammenarbeit mit Engländern die tötlichste Waffe kennen gelernt: Höflichkeit. „

    Kein Widerspruch von mir. Auf dem Parkett, auf dem ich mich beruflich bewege, ist das auch meine Waffe der Wahl. Allerdings nicht immer. Und würde ich in einer Branche arbeiten, in der Hoeneß (Ulrich, nicht Dieter) über Jahrzehnte das Maß aller Manager-Dinge war, könnte es sein, dass ich ganz andere Duftmarken setzen würde.

    Aber was soll’s. Die Eintracht hat zurzeit ganz andere Probleme. Die muss sie lössen. Das ist mir wichtig. Was Bruchhagen oder Hübner so von sich geben, ist mir dabei wurst. Ergebnisse zählen. Und an denen werde ich die Herren messen.

  461. Länderspielentzug. Eigentlich etwas schönes….

    „Ich werde in der Präsidiumssitzung des Deutschen Fußball-Bundes am kommenden Freitag den Antrag stellen, einstweilen kein Länderspiel mehr nach Bremen zu vergeben“, sagte Ligapräsident Reinhard Rauball am Dienstag: „Es kann nicht sein, dass wir Bremen etwas Gutes tun und im Umkehrschluss fürchten müssen, dass wir für bestimmte Kosten von dort aus in Anspruch genommen werden.“ (eurosport)

  462. Wir können gar keine Spieler mehr abgeben diese Saison , wenn wir die Klasse halten wollen. Ich denke da war die Aussage von HB zum Thema Aigner unmißverständlich.

    Das sollte auch 96 (Duffner & Kind ) endlich verstehen !

  463. @451

    Lieber UliStein, klar wurden Fehler gemacht. Aber sollen Sie jetzt auch die BuLi-Mannschaft abmelden. Was gucksten dann Samstang Nachmittag. Hannover oder was? Wenn wir beide anfangen, miese Stimmung zu machen, sind wir schon zu zweit. Wenn er dann Russ draußen läßt, wird unser Spiel nach vorne schneller, es geht jetzt nur mit Geduld und in kleinen Schritten.

  464. ZITAT:

    “ Jetzt haben wir wieder die Rode Diskussion von vergangenem Jahr.“

    Das kann man jeweils so oder so sehen. Das Problem ist doch, dass wir überhaupt erst in der Situation sind, dass einAigner wegen der unersetzten Abgänge anderer praktisch unverzichtbar ist und wir nicht etwa aus sportlichen oder wirtschaftlichen Gründen unbedingt noch ein Jahr jalten wollen, sondern nur, weil wir SO SCHNELL keinen Ersatz kriegen. Das reduziert den Spielraum immens. Die ganze Geschichte ist nur ein Auswuchs unserer zahlreichen Unfähigkeiten.

    Wir sehen mal wieder: Es gibt kein richtiges Leben im Falschen

  465. ZITAT:

    “ Wir können gar keine Spieler mehr abgeben diese Saison , wenn wir die Klasse halten wollen. Ich denke da war die Aussage von HB zum Thema Aigner unmißverständlich.

    Das sollte auch 96 (Duffner & Kind ) endlich verstehen ! „

    Genau. Die könnten jetzt wirklich auch mal an uns denken, statt immer nur an sich selbst. Egoisten.

  466. Ich bin mir sicher, auch Adorno wäre jetzt nicht in Panik verfallen und hätte darauf vertraut, das jetzt zeitnah noch die eine oder andere Verstärkung kommt.

  467. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Jetzt haben wir wieder die Rode Diskussion von vergangenem Jahr.“

    Das kann man jeweils so oder so sehen. Das Problem ist doch, dass wir überhaupt erst in der Situation sind, dass einAigner wegen der unersetzten Abgänge anderer praktisch unverzichtbar ist und wir nicht etwa aus sportlichen oder wirtschaftlichen Gründen unbedingt noch ein Jahr jalten wollen, sondern nur, weil wir SO SCHNELL keinen Ersatz kriegen. Das reduziert den Spielraum immens. Die ganze Geschichte ist nur ein Auswuchs unserer zahlreichen Unfähigkeiten.

    Wir sehen mal wieder: Es gibt kein richtiges Leben im Falschen „

    Ich denke auch, dass man eigentlich für jeden Spieler einen Ersatz im Hinterkopf haben müsste, sei es, dass er wechseln will oder sich verletzt oder seine Form nicht findet. Wenn H96 die Ilse haben will, dann muss ich doch wissen, dass der Kicker X einen Betrag Y als Ersatz kosten wird. Dann rufe ich den Betrag plus 100 % auf und warte was kommt. Meine Meinung. Aber ich weiß schließlich nichts.

  468. Nee, in Duisburg hat er sehr gut gearbeitet. Dann kam irgendso ein größerer Hai im Becken und hat ihn weggekauft. Sehr bedauerlich. Immerhin scheint Nachfolger Grlic ähnlich fähig. Jedenfalls war es sehr komisch, wie er nach dem verlorenen Pokalfinale plötzlich weg war. Leicht bitterer Nachgeschmack.

  469. ZITAT:

    “ Ich bin mir sicher, auch Adorno wäre jetzt nicht in Panik verfallen und hätte darauf vertraut, das jetzt zeitnah noch die eine oder andere Verstärkung kommt. „

    Das geht mir ja auch so. Trotzdem stehen wir momentan blöd da.

  470. ZITAT:

    “ Was Bruchhagen oder Hübner so von sich geben, ist mir dabei wurst. „

    Kid, ich denke aber diese öffentlichen Äußerungen sind ein Teil des Problems. und dabei meine ich nicht dass HB sich zu der Sache mit Duffner vielleicht etwas ungeschickt ausgedrückt hat. Ich meine viel eher die täglichen Wasserstandmeldungen und noch viel extremer dieses ständige ‚an diesem Spieler sind wir dran gewesen‘.

    Ich nehme Geschäftspartner, die mir zeigen, dass sie mit den großen Hunden pinkeln wollen aber das Bein nicht weit genug hoch bekommen nach einer Zeit nicht mehr Ernst.

  471. Wir sind ganz schön am Arsch, oder :)))))))

  472. Mercato habe ich anders in Erinnerung.

  473. Dazke, Isaradler für die Qualitätsinfo (!). Ebenso, Gammaray.

    ZITAT:
    “ Die City-Kooperation wurde aufgrund einer Wettbewerbsausschlußklausel zugunsten der Kooperation mit Juve schweren Herzens beendet und befindet sich derzeit in der Auflösung. Die eigens dafür angemieteten Büroräume wurden bereits besenrein einem glücklicherweise schnell gefundenen Nachnmieter übergeben, die 17 Angestellten aus den Bereichen Scouting, Trainingsmethodik, Marketing und IT konnten in anderen Unternehmensbereichen untergebracht werden. Die vielen tausen investierten Mannstunden sind natürlich dahin. Auch die Dutzenden Leihspieler in unseren Jugend- und Lizenzmannschaften stehen natürlich jetzt vor einer ungewissen Zukunft. Immerhin haben wir genügend Expertise gewonnen, um die Juve-Kooperation jetzt noch größer und intensiver aufzuziehen. Die ersten Rückmeldungen der Arbeitsgruppen sind vielversprechend. Insbesondere im Bereich langfristiger Skill- und Persönlichkeitsentwicklung können wir als Verein hier unsere ganze Kompetenz in die Waagschale werfen und rechnen mit Erfolgen, die mit Geld gar nicht bezahlbar wären. „

    Frage in die Runde, hab den Blog durchsucht aber nix gelesen davon:

    Was ist eigentlich mit der vereinbarten ‚Zusammenarbeit‘ mit Man City die mal
    von BH kolportiert wurde? Tut sich dort was? Gibts die überhaupt?

    Ernüchtert, und lieben Gruß an den Gründel

    Infernal

  474. ZITAT:

    Ich meinte eher den Duktus. Er darf dem Duffner ja gerne sagen, dass er Aigner nicht abgibt. Aber nach Hause schicken tun die Lehrer normalerweise nur unartige Kinder. „

    Offenbar ist HB aber auch schon zu lange nicht mehr Lehrer. Das kannst du heute nämlich auch nicht mehr bringen wenn du nicht ganz schnell zum Rektor oder Schulamt gebeten werden willst.

  475. Knapp 500 Kommentare obwohl gar nichts Neues zu besprechen ist spiegeln sehr deutlich die Stimmungslage wider.

  476. Kadlec hat sich eben am Knie verletzt.

  477. Irgendwas am Innenband. Genaueres weiß man noch nicht.

  478. Da wird der heute noch Vorgestellte ja gleich zum Hoffnungsträger *Daumen hoch*

  479. macht nix, wir haben ja noch den Waldschmidt.

  480. Schlimme Gewaltphantasien und kein Dackel zur Hand (wie Heinz) zum abreagieren

  481. ZITAT:

    “ Okay, zwei Beispiele.

    Schalke-Dortmund ist häufig state of emergency, wie wir wissen. Alle lieben das ewige Derby, nicht? So sonnt sich auch die DFL in diesem Derby. Leider gerät aber sehr oft etwas aus den Fugen. Also sperrt man das halbe Ruhrgebiet ab. Gar nicht so preiswert das alles. War aber ein schönes Spiel. Danke DFL.

    1. Mai. Berlin. Ein Ritual. Aber auch eine politische Manifestation. Kreuzberg liegt in Scherben. Unschön, manchmal. Natürlich zahlt hier der Staat. Warum auch nicht? Läuft die Demo auf MTV oder RTL II? Hat sie irgendeine wirtschaftliche Rahmung? Wird damit Geld verdient? Nein. Ich verstehe deinen Punkt, neeko. Kann da aber kaum vergleichbare Punkte finden. Es sei denn du willst darauf hinaus, dass dieser Vorstoß des Landes Bremen dann bundesweit Furore macht und auf alle öffentlichen Veranstaltungen übertragen wird. Ich sehe diesen Automatismus aber nicht…. „

    Beispiel 1: Es gibt Fußball. Problembären nehmen das zum Anlaß sich auszutoben. Soziales Problem im öffentlichen Raum. Die Polizei ist zuständig.

    Beispiel 2: Es gibt eine Demo. Problembären nehmen das zum Anlaß sich auszutoben. Soziales Problem im öffentlichen Raum. Die Polizei ist zuständig.

    Wo genau ist da jetzt der entscheidende Unterschied?

  482. ja, gut, ähh, dann haben wir noch den Dings, ja, den Bums halt. Stelle mer halt den Madlung vorne rein.

  483. Solange es der Rücken mitmacht. Gekauft.

  484. Ok, nehmen wir halt mal 20 Mios in die Hand. Kein Thema.

    Und dann findet unser versierter SD den einen oder anderen Schnapper. Und der Kader glänzt gülden.

  485. …yo – dann erwischt der Lehrer den Schnapper nach 22 Uhr im Internet und beißt ihn weg.

  486. ZITAT:

    “ Irgendwas am Innenband. Genaueres weiß man noch nicht. „

    Neeiiiiiiiiiiiiiinnnnnnnnnnn, wo ist die Krankenakte?

  487. Jetzt bin ich aber echt miesepetrig – und Ihr Arschgeigen seid schuld.

  488. Knie verdreht, lt. zwangsgebührenfinanziert

  489. Geht ja noch. Halbes Jährchen?

  490. Feierabend.

    Bin angesichts einer mich stark beanspruchenden Berufssituation und eines abendlichen vitalen Familienlebens gezwungen das Blog en passant zu überfliegen.

    Was mich von Heribert Bruchhagen, welcher den ganzen Tag im Stande ist, hier haarklein mitzulesen, unterscheidet. Stichwort: Informationsvorsprünge.

    Wenn der von Fundamentaloppositionellen schwadroniert, meint er mit Sicherheit keine an ihrem Job hängenden voll- oder semiprofessionellen Schreiberlinge oder in sonst welcher Funktion im Verein befangenen z.B. Museumswächter, deren Gesicht er kennt und welche er jederzeit gerne mal humorlos zu sanktionieren in der Lage wäre. DER kennt den Isaradler oder Gründel inhaltlich ganz genau. Macht Euch da mal nix vor. Und die FR ist bei ihm einstmals darum in Ungnade gefallen, weil sie vergleichsweise eloquenten und mit Hirn gesegneten Vituellen diese Plattform bietet. Nicht selten über der Augenhöhe des sich selbst genügenden Sparkassendirektors. Seine Statements sind davon getrieben, uns hier Widerwort zu geben.

    Klar wird mir nun entgegengehalten, daß ich, wir uns hier viel zu wichtig nähmen. Glaub‘ ich nicht. Blog-G ist oberste Pflichtlektüre im Apfelkuchenzimmer. Meine Meinung … nee Überzeugung.

  491. ZITAT:

    “ Kadlec hat sich eben am Knie verletzt. „

    oh shicé´, da is´er ja, der gau. un´ der anner hat schambein.

    jetzt kommts dicke.

  492. „Klar wird mir nun entgegengehalten, daß ich, wir uns hier viel zu wichtig nähmen. Glaub’ ich nicht.“

    Ich auch nicht. Weiß ich.

  493. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Kadlec hat sich eben am Knie verletzt. „

    oh shicé´, da is´er ja, der gau. un´ der anner hat schambein.

    jetzt kommts dicke. „

    Stroh-Engel NOW!

  494. kommen doch bald, die 2 bis 3 Offensivkräfte. Bis zum ersten TL sind sie da. Ok, bis zum zweiten aber dann. Aber spätestens diese Woche. Im August. In der letzten. Dann aber wirklich.

  495. 1. Unfallhergang?

    2. Konnte er noch laufen?

    3.Und wo verdammt nochmal ist der Golfwagen hingefahren?

  496. „Beispiel 1: Es gibt Fußball. Problembären nehmen das zum Anlaß sich auszutoben. Soziales Problem im öffentlichen Raum. Die Polizei ist zuständig.

    Beispiel 2: Es gibt eine Demo. Problembären nehmen das zum Anlaß sich auszutoben. Soziales Problem im öffentlichen Raum. Die Polizei ist zuständig. Wo genau ist da jetzt der entscheidende Unterschied?“

    Bei einem Wald voller Problembären sehe ich tatsächlich auch keinen Unterschied mehr.

  497. vielleicht sollte man mal den Erklärbär zu den Problembären schicken

  498. Der Blogg steht unter shogg!

  499. Ihr macht euch ins Hemd. Jetzt stößt zur halben A-Jugend eben noch ein B-Jugend-Stürmer zum Kader, um Bundesliga-Training zu simulieren.

  500. ZITAT:

    “ Stroh-Engel NOW! „

    „Liverpool oder Dortmund – sonst keiner.“

  501. “ Stichwort: Informationsvorsprünge.“

    DAS ist ein Stichwort. Wie kann ihn dann der nun wirklich für Ballsportverhältnisse eher alltägliche Wechsel des Joselu unvorbereitet vom Hocker hauen?

  502. Zu oder abgaenge. Wo soll denn da der Unterschied sein. Hauptsache der mercato ist in Bewegung und kriegt ordentlich Temperatur.

  503. ZITAT:

    “ “ Stichwort: Informationsvorsprünge.“

    DAS ist ein Stichwort. Wie kann ihn dann der nun wirklich für Ballsportverhältnisse eher alltägliche Wechsel des Joselu unvorbereitet vom Hocker hauen? „

    Mit Verlaub. Der weiß gar nix.

    Von dem Kräuter Pferd Stürmer weiß er ja auch nix. Sagte er heute (gestern?)

  504. Die Beine von Jessica

    ZITAT:

    „Aigner pokert jetzt auf einen fetten Vertrag – und ihm ist es egal, ob Leine oder Main. Der Berater macht das sehr geschickt, treibt den Preis schön hoch.

    Und der Verwaltungsbeamte lässt sich wie ein Zirkusbär an der Nase rumführen.“

    ===

    bestimmt ist das ein vergnügen für die spieler-berater, solch´ ein blog wie z.b. das Blog-G zu lesen.

    die vermittler können nur gewinnen – so oder so!

    es hat sich in der berater-szene bestimmt herumgesprochen, dass die SGE nur mühsam zu melken ist und da helfen möglichst viele „caio-syndrome“ – auch parallel in anderen vereinen natürlich…

    mit tuen die eher leid im moment: hübner und bruchhagen.

  505. ZITAT:

    “ vielleicht sollte man mal den Erklärbär zu den Problembären schicken „

    Gnihihi. Nach 5 Minuten Stampede mit Ohrenbluten.

  506. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Kadlec hat sich eben am Knie verletzt. „

    oh shicé´, da is´er ja, der gau. un´ der anner hat schambein.

    jetzt kommts dicke. „

    Stroh-Engel NOW! „

    Ich habe doch Ahnung und verlinke meinen eigenen Kommentar:

    http://www.blog-g.de/immer-vor.....ent-822455

  507. Kadlec verletzt. Musste ja so kommen.

  508. ZITAT:

    “ „Mit einem der Neuen“ :-)

    http://www.sport1.de/de/fussba.....25095.html

    Wer oder was ist Rode? Kenn ich nicht!

  509. Schönen Feierabend H.B. und vergiss nicht, wer Dich vor Unbill bewahrt.

  510. Was anderes:

    Wenn die das mit den Sanktionen wirklich ernst meinen, wird Schalke aber auch Probleme bekommen. Bin mal gespannt.

  511. Unaufgeregt und sich nicht treiben lassen. So interpretiere ich das skandalbild vom Lord.

  512. ZITAT: “ Kadlec hat sich eben am Knie verletzt. „

    Damit stellt sich die Diskussion um echte oder falsche Neuner jedenfalls für uns nicht mehr. Mangels Alternativen müssen wir jetzt gezwungenermaßen wie die Spanier spielen…

  513. ZITAT:

    “ @ #488

    sorry, da sollte ein Link dazu

    http://www.zeit.de/karriere/be.....rbeit-sinn

    Leseempfehlung „

    In der Tat sehr lesenswert. Danke dafür!

  514. ZITAT:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....immer.html

    Knie verdreht? An anderer Stelle stand die Eintracht hätte mitgeteilt er habe einen Schlag aufs Knie bekommen… Was denn nu?

  515. Könnte mir jemand sagen, wann morgen trainiert wird? Wollte mir unsere Helden mal anschauen.

  516. Achhh mit den Stollen im Rasen hängen geblieben und Knie verdreht da ist alles drin!

    http://www.youtube.com/watch?v.....dMCXElN8do

  517. @537

    Kann man im Hotel Öschberghof anrufen und an der Rezeption nachfragen.

  518. ZITAT:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....immer.html

    Es wird wirklich immer „besser”. Der letzte verbliebene Stürmer ist nun auch erst mal raus. Und „zum Glück” hat man ja einem möglichen Kandidaten schon mal abgesagt. Wegen eines dämlichen und völlig belanglosen Fotos. Barvo! Ich könnte wieder mal kotzen …

  519. unser letzter stürmer kadlec knie verdreht “ Möglicherweise schwere Verletzung “ ..genaue Diagnose Morgen.

  520. “ “ Möglicherweise schwere Verletzung “ ..genaue Diagnose Morgen. „

    Panikmache – ohne Quelle…

    Unser Trainer gegenüber kicker.de:

    Trainer Schaaf zeigte sich in einer ersten Reaktion allerdings hoffnungsvoll:

    „Der Mannschaftsarzt hat gesagt, es ist nichts Schlimmes“, erklärte der 53-Jährige, „Genaueres werden wir am Mittwochmorgen wissen.“

    http://www.kicker.de/news/fuss.....immer.html

  521. ZITAT:

    “ unser letzter stürmer kadlec knie verdreht

    “ Möglicherweise schwere Verletzung „

    ..genaue Diagnose Morgen. „

    Ne. Wirklich? Das ist ja echt neu. Lesen wird halt überbewertet…

  522. Morgen ist gestern am Donnerstag.

  523. Breaking: Kadlec soll was am Knie haben.

  524. Habt ihr das mit Kadlec schon gehört?

  525. ZITAT:

    “ “ “ Möglicherweise schwere Verletzung “ ..genaue Diagnose Morgen. „

    Panikmache – ohne Quelle…

    Unser Trainer gegenüber kicker.de:

    Trainer Schaaf zeigte sich in einer ersten Reaktion allerdings hoffnungsvoll:

    „Der Mannschaftsarzt hat gesagt, es ist nichts Schlimmes“, erklärte der 53-Jährige, „Genaueres werden wir am Mittwochmorgen wissen.“

    http://www.kicker.de/news/fuss.....immer.html

    Quelle hr !!!

  526. ZITAT:

    “ Was? Nee? „

    Innenband im Knie

  527. Erzähl uns mehr, Hessenadler…

  528. Was wollt ihr immer alle hier mit Stürmern. Fragt mal Jogi!

  529. Mehr weiß ich nicht (Quelle) hr.: Innenband Riss , oder (hoffentlich) nur Dehnung Morgen genauere Diagnose…

  530. Kadlec, Kadlec, war das nicht diese Granate, um die sich halb Europa gerissen hat? Absoluter Wunschspieler?

  531. Also, ich hab gehört das der Kadlec was am Knie hat, kann das einer, nur einer hier bestätigen?

  532. Dann geht halt der kommende 40 Mio € Transfer Bunjaki, Enis in den Sturm,…

  533. Kadlec ist nur Ablenkungsmanöver, in Wahrheit hat Trapp Hand, Zambrano Rücken und Meier Knie.

  534. Ganz schön stürmisch heute im Kopp von einigen hier.

    Bleibt locker Jungs. Es ist schon so schlimm genug, aber wegen einer Innenbanddehnung muss man nicht gleich in Panik ausbrechen.

  535. @558, wenn es das dann ist….Innenbandriss kann dann schon 2 Monate dauern…

  536. Sofort verkaufen den Kadlec, solang er noch Geld bringt!

  537. Was ist das nur für ein (Alb) Traum? Wenn ich gleich aufwache sind wir bestimmt mitten in der Vorrunde auf Europakurs…

  538. ZITAT:

    “ Ganz schön stürmisch heute im Kopp von einigen hier.

    Bleibt locker Jungs. Es ist schon so schlimm genug, aber wegen einer Innenbanddehnung muss man nicht gleich in Panik ausbrechen. „

    Liebe Petra,

    wenn unser Mannschaftsarzt sagt, es sei nichts Schlimmes, habe ich genau zwei Gründe in Panik auszubrechen

    1) Unser Mannschaftsarzt

    2) Seine Diagnose „nichts Schlimmes“

    ansonsten geht’s mir prima. Noch zwei Wochen, dann England.

  539. Pfft… Spielen wir halt wie Barca

  540. ZITAT:

    “ Pfft… Spielen wir halt wie Barca „

    Meier ist aber nicht Messi, auch wenn das hier einige glauben.

  541. Wann ist denn eigentlich jeden Tag deadline für den Internet-Rapport? Man muß doch wissen, wann man schnell noch was raushauen muß, um optimale Wirkungstreffer zu erzielen.

  542. Ich sag mal so, ich bin bis zum Realschulabschluss mit meinem Grundschulranzen von Scout zur Schule gegangen- da kann mir hier keiner was! Ich hab ein Fell das ich 5 sibirische Winter nur mit dem genannten Ranzen überstehen würde. Aber seid doch auch mal nett zu manchen Teilnehmern hier, nicht jeder kann wissen das eine Meldung nach 74 min schon veraltert ist.

    Und jetzt bitte die Scherze zum Schulranzen….

  543. „Bleibt locker Jungs. Es ist schon so schlimm genug, aber wegen einer Innenbanddehnung muss man nicht gleich in Panik ausbrechen. „

    Dachte ich auch. War dann doch Kreuzband…

  544. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Pfft… Spielen wir halt wie Barca „

    Meier ist aber nicht Messi, auch wenn das hier einige glauben. „

    Zum Glück, diese Luftpump… (..so gehn die Gauchos, die..)

  545. ZITAT:

    “ Wann ist denn eigentlich jeden Tag deadline für den Internet-Rapport? Man muß doch wissen, wann man schnell noch was raushauen muß, um optimale Wirkungstreffer zu erzielen. „

    Touchpoint heißt das, mein Bester. Touchpoint. Klassische Touchpoints sind morgens kurz nach Dienstbeginn, mittags vor dem „Mahlzeit“, und abends vor „Feierabend“. Ab 22:00 Uhr wird’s grenzwertig.

  546. @Stefan

    So gesehen…..oje

    Dein Urlaub gönn ich dir von Herzen
    Gibt doch noch erfreuliche Nachrichten:-)

  547. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ganz schön stürmisch heute im Kopp von einigen hier.

    Bleibt locker Jungs. Es ist schon so schlimm genug, aber wegen einer Innenbanddehnung muss man nicht gleich in Panik ausbrechen. „

    Liebe Petra,

    wenn unser Mannschaftsarzt sagt, es sei nichts Schlimmes, habe ich genau zwei Gründe in Panik auszubrechen

    1) Unser Mannschaftsarzt

    2) Seine Diagnose „nichts Schlimmes“

    ansonsten geht’s mir prima. Noch zwei Wochen, dann England. „

    Warum Mannschaftsarzt , dachte eigentlich wir hätten einen (sehr) Guten oder etwa nicht ????!

  548. ZITAT:

    “ Ich sag mal so, ich bin bis zum Realschulabschluss mit meinem Grundschulranzen von Scout zur Schule gegangen- da kann mir hier keiner was! Ich hab ein Fell das ich 5 sibirische Winter nur mit dem genannten Ranzen überstehen würde. Aber seid doch auch mal nett zu manchen Teilnehmern hier, nicht jeder kann wissen das eine Meldung nach 74 min schon veraltert ist.

    Und jetzt bitte die Scherze zum Schulranzen…. „

    Realschulabschluss? Da kannst Du ja gar nicht verstehen wie Herri tickt…

  549. Realschulabschluss? Da kannst Du ja gar nicht verstehen wie Herri tickt…

    Doch meine Frau ist aus Ostwestfalen!

  550. „Und jetzt bitte die Scherze zum Schulranzen…. „

    Wir hatten Rucksäcke. Die nach uns Aktenköfferchen. Die vor uns nichts. Scout nach der 4. hatten nur Noops. Ach ja, bis zur 2. hatte ich noch nen gelben Lederranzen mit Katzenaugen und Wistramhosen. Da war ich auch noch Noop…

  551. http://www.kicker.de/news/fuss.....-u-19.html

    Der Stender übel weg getreten worden, hoffe da ist nicht der nächste Verletzte …

  552. btw: Klarstellung meinerseits, dass ich lediglich das Argument der DFL genannt habe,ed sic aber nicht um meine Meinung handelt.

    Jesses, spät ist es und mein Knie tut weh.

  553. ZITAT:

    “ Wir hatten Rucksäcke. Die nach uns Aktenköfferchen. Die vor uns nichts. Scout nach der 4. hatten nur Noops. Ach ja, bis zur 2. hatte ich noch nen gelben Lederranzen mit Katzenaugen und Wistramhosen. „

    Huch. Wie müssen ein Alter sein. Und den Ausdruck Wistramhosen hab ich ungefähr fünfunddreißig Jahre nicht mehr gehört…. ;)

  554. ZITAT:

    “ Breaking: Kadlec soll was am Knie haben. „

    50% unseres Sturms kapputt?

  555. nie gehört : “ Wistramhosen “ heißt so unser neuer Stürmer ???

  556. Also bitte ihr seid doch vom Dorf, das Internet sagt mir nur was zu Vistram Hosen. Also Latzbuchse!

  557. ZITAT:

    “ Also bitte ihr seid doch vom Dorf, das Internet sagt mir nur was zu Vistram Hosen. Also Latzbuchse! „

    Aha ! wieder was gelernt .

  558. „Mein Blog-G-Eintrag:

    Kann schnell gehen jetzt.

    Oder noch nen bissi dauern.

    Mehr gibt es aus meiner Sicht nicht mehr zu sagen.

    Up the Irons, Ingo.“

    Ein weiteres Kapitel im Bestseller „Der Sportdirektor und die Relativität der Zeit“:

    Nach ‚Es kann jetzt schnell gehen. Oder es kann noch ein bisschen dauern.‘ und ‚In dieser Woche passiert etwas! Der Knoten wird jetzt schnell platzen.‘ heißt es nun ‚Es ist unfair, wenn wir morgen oder übermorgen sagen, und dann passiert es erst am Montag.‘

    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

    Eine Posse.

    Der Knoten wird jetzt schnell platzen, am Montag, dem 1.September 2014.

    Dann aber platzt der ganz schnell.

  559. ZITAT:

    “ 50% unseres Sturms kapputt? „

    Damit 100%.

  560. ZITAT:

    “ Also bitte ihr seid doch vom Dorf, das Internet sagt mir nur was zu Vistram Hosen. Also Latzbuchse! „

    Bei uns waren das so Kunstlederplastikhosen allerdings ohne Latz. Bevorzugt kackbraun. Ich hatte auch noch ne Schirmmütze aus dem Material. Bordeauxrot. Boah haben die mich gemobbt…

    @UliStein: am Ende warst du der, der ob meiner langen Unterhosen in der Sportumkleide fragte, ob die zu kalt gewaschen wurden ;)

  561. Wir sollten uns jetzt mal langsam um Fred bemühen! Der hat bei seinem aktuellen Verein in Brasil um eine Auszeit gebeten. Wir brauchen Tore und er ein dankbares Publikum, was wir ja nach überwiegender Blog-Meinung hier haben, Stichwort: Dauersänger. ;-)

  562. ZITAT:

    “ Also bitte ihr seid doch vom Dorf, das Internet sagt mir nur was zu Vistram Hosen. Also Latzbuchse! „

    Nachtrag: Nix da Dorf. Frankfurt, Holzhausenschule.

  563. ZITAT:

    “ Wir sollten uns jetzt mal langsam um Fred bemühen! Der hat bei seinem aktuellen Verein in Brasil um eine Auszeit gebeten. Wir brauchen Tore und er ein dankbares Publikum, was wir ja nach überwiegender Blog-Meinung hier haben, Stichwort: Dauersänger. ;-) „

    Der (Fred) schießt auch keine ..(Tore)

  564. „Wir sind an vielen guten Namen dran und da auf einem guten Weg.“ Doch. Hat er gesagt

  565. Stark. Wird Zeit mal wieder Vertrauen auszusprechen.

  566. ZITAT:
    “ „Und jetzt bitte die Scherze zum Schulranzen…. „

    Wir hatten Rucksäcke. Die nach uns Aktenköfferchen. Die vor uns nichts. Scout nach der 4. hatten nur Noops. „

    In der Oberstufe war dann nen Scout kurzzeitig auch wieder Kult.

    Nach der Schulzeit, als Plattenkoffer sowieso.
    Also die alten Dinger, bei denen das wenige Plastik sch fast komplett rausgebrochen war.

  567. „Natürlich hätte ich gerne einen mitgebracht, allein schon für die Außendarstellung und fürs Umfeld“

  568. Es kann Donnerstag, Freitag ..oder auch Montag werden

  569. Weißte, ich habe Zeit. Die nächste WM ist in vier Jahren. Bis dahin habe ich den Titel.

  570. Wann auch immer….der gute Wille zählt.

  571. @ 589

    Isser auch noch optimistisch?

  572. Ich klau mir jetzt auch einfach Zeit und beame mich an den Anfang der vorletzten Saison zurück. Aufgestiegen und keiner hat was erwartet. Vorhang auf. Grosses Kino!

    *seufz*

  573. Wieviele Touchpoints bis zum Abstieg?

  574. ich habe vollstes Vertrauen

  575. Schade, dass wir den Köhlerbenny nicht mehr haben. Der war doch auch Stürmer. Oder Matmour. Der konnte das auch.

    Hmmm, da stellen wir einfach den Meieralex vorne rein und Stendera auf die Zehn. Oder aber Meieralex vorne rein und Flum auf die Zehn. Oder gleich Flum vorne rein.

    Wäre ja alles nicht das erste Mal.

  576. Gnadenstoß

  577. einfach mal ein bisschen zufriedenheit beim modernen städtekampf dabei sein zu dürfen.

  578. http://www.eintracht.de/aktuel.....l/46201/

    Uiuiui, der ID schaut aber grantig…

  579. „Äußerte sich heute gegenüber den Journalisten ausführlich zum Thema „Neuverpflichtungen“: Bruno Hübner“

    Yeah. Right.

  580. ZITAT:

    ” “Und jetzt bitte die Scherze zum Schulranzen…. “

    Wir hatten Rucksäcke. Die nach uns Aktenköfferchen. Die vor uns nichts. Scout nach der 4. hatten nur Noops. “

    In der Oberstufe war dann nen Scout kurzzeitig auch wieder Kult.

    Nach der Schulzeit, als Plattenkoffer sowieso.

    Also die alten Dinger, bei denen das wenige Plastik sch fast komplett rausgebrochen war.

    Also hatte ich in der Regel eh Plastigg Tudd als Schulranze… War aber auch nur auf der Ernst Reuter Schule…

  581. Ich glaube der Hr. Durstewitz wäre dem Hr. Hübner am liebsten an den Hals gegangen…

  582. ZITAT:

    “ Ich glaube der Hr. Durstewitz wäre dem Hr. Hübner am liebsten an den Hals gegangen… „

    Glaub‘ ich net. Der Ingo hat vollstes Vertrauen.

  583. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich glaube der Hr. Durstewitz wäre dem Hr. Hübner am liebsten an den Hals gegangen… „

    Glaub‘ ich net. Der Ingo hat vollstes Vertrauen. „

    Genau so kann man den Gesichtsausdruck allerdings auch interpretieren, wenn man es ganz,ganz gut meint…Muss da mal was in Sachen Körpersprache machen…Damit ich das auch so sehen kann…

  584. Gemessen an den Volltreffervideos ist das doch neutral.

  585. angesichts der Umstände sehe ich beim Ingo ein strahlendes Lachen

  586. Ähm……Fenin wäre frei. Und wahrscheinlich auch unsre Preisklasse

  587. Morgen wird doch der Chelsea-Star Lucas Piazon geliehen (!), ruhig Blut. Der ist ein Knaller und dann fast uns.

  588. Seufz…neuer Name, neues Glück
    Ich bin gespannt wie das wieder ausgeht. Unaufgeregtes Ende schätze ich mal

  589. ZITAT:

    “ Ich glaube der Hr. Durstewitz wäre dem Hr. Hübner am liebsten an den Hals gegangen… „

    Also BH schaut auch nicht gerade glücklich.

  590. ZITAT:

    “ Seufz…neuer Name, neues Glück

    Ich bin gespannt wie das wieder ausgeht. Unaufgeregtes Ende schätze ich mal „

    den hat einer heute im Flug von London nach Frankfurt gesehen. Selbstverständlich.

  591. Will ich nicht

  592. Ein Brasilianer. Ausgerechnet. Das geborene Opfer. Wahrscheinlich heult der gleich bei der Unterschrift.

  593. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Seufz…neuer Name, neues Glück

    Ich bin gespannt wie das wieder ausgeht. Unaufgeregtes Ende schätze ich mal „

    den hat einer heute im Flug von London nach Frankfurt gesehen. Selbstverständlich. „

    Und auch gleich erkannt. Natürlich.

  594. Wirkungstreffer am Tatschpoint. Fand sie gar net lustig.

  595. Die haben mich soweit. Ich will jetzt sogar einen Brasilianer. Mir ist mittlerweile alles egal. Hauptsache der hat schon mal irgendwo gegen einen Ball getreten.

    Demut

  596. Ach ja. Gute Nacht Heribert.

    Und wegen dem Outing: nfu

  597. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Seufz…neuer Name, neues Glück

    Ich bin gespannt wie das wieder ausgeht. Unaufgeregtes Ende schätze ich mal „

    den hat einer heute im Flug von London nach Frankfurt gesehen. Selbstverständlich. „

    Und auch gleich erkannt. Natürlich. „

    selbstverständlich. Würdest du denn einen Spieler, von dem du vorher noch nie was gehört hast, denn nicht erkennen?

  598. Guten Abend allerseits

    Mir ist grad aufgefallen das wir gar keine Standards mit Stendera trainieren können.

    Anyone got a Träneneimer going spare?

  599. Bitte die 709 heut vollmachen, wenn der Korken noch wach ist kann er dem König einen schoenen abdankungswumms einschenken. Wenns hilft werd ich auf die Tage sogar noch abergläubisch

  600. LOL

    fucking excellent soldier Scheibu!!!!!

    hab eben fast die Kids geweckt…..

  601. Manchmal treffe ich auch mal

  602. ZITAT:
    Bitte die 709 heut vollmachen, wenn der Korken noch wach ist kann er dem König einen schoenen abdankungswumms einschenken. Wenns hilft werd ich auf die Tage sogar noch abergläubisch

    Ich fürchte, das wird knapp heute. Und wenn ich abergläubisch wäre, würde ich sagen, der Sonnenkönig isst seinen Apfelkuchen auch über den 30.6.2016 hinaus in seinem Büro in der Geschäftsstelle.

  603. kein Problem, ich poste hier noch a bisserl Stuss hin und her dann wird das schon

  604. und ausserdem hab ich’s ja von der Insel aus instigiert. Und hier ist grad mal 22.30pm

  605. Na, dann mach hin.

  606. Irgendwo ist immer Sonnenuntergang.

  607. Ein Schiri pfeift Elfmeter.

    Noch Stunden später wird darüber lamentiert, ob es einer war oder nicht.

    Der Schiri hat einen Elfmeter gepfiffen.

    Somit wurde dieser Realität. Der Weg dahin ist nicht unbedingt relevant, auch wenn viele Menschen meinen, es wäre sinnvoll darüber zu reden. Es ändert nix an der Tatsache, an dieser Realität.

    Was kann ein Mensch daraus für sich lernen?

    Er kann z.B. sich selbst reflektieren, inwieweit er in der Lage ist, eine faktische Realität, ein Ereignis, was unumstößlich ist, anzunehmen. Er kann selber schauen, inwieweit er mit Tatsachen im Leben umgehen kann. Wie er darauf reagiert, warum er so und nicht anders reagiert, wie lange er an Vergangenes festhält etc. .

    Alle spirituelle Traditionen weisen in die Richtung auf den Moment, auf das Jetzt, auf die Hingabe in diesem Moment. Tiefes Gewahrsein. Jetzt-Präsenz. Wenn möglich in Liebe.

    Ist die Eintracht IM JETZT abgestiegen? Nein.

    Spielt die Eintracht JETZT schon in der neuen Saison? Nein.

    Gibt es noch vielerlei Zukunftsmöglichkeiten, Stellschrauben, an denen noch gedreht wird/werden kann? Ja.

    Warum bitte EINE mögliche Zukunft schon jetzt als Möglichkeit annehmen, wo IM JETZT noch gar nicht so viel feststeht? Wozu? Wem dient es?

    Warum als diese Unruhe im Feld?

    Warum erkennt die Masse hier nicht ihre eigenen Hausaufgaben? Zum Beispiel: Ruhe ins Feld zu tragen. Konstruktives hineinzutragen. Sich von den Ängsten und destruktiven Anhaftungen zu lösen? Mal darüber nachsinnen, ob nicht das eigene Innere deswegen im Äußeren angetriggert wird, weil dort noch Lernfelder und -aufgaben auf den Menschen warten, die transformiert werden möchten, die in die Heilung geführt werden wollen?

    Ebenfalls wäre es mehr als ratsam für einige Anwesende hier, den eigenen Realitätssinn zu schulen, zu erblicken, das WAS IST – frei von Ideologie, Traumgebilde, Hoffnungen und Phantasie. Dann erkennt endlich das an, was ist und hört auf zu jammern und zu lamentieren über das, was nicht ist. Es mag eine Ent-Täuschung sein, aber irgendwann sollte diese Täuschung auch mal aufgelöst sein/werden. Dann liebt das WAS IST, so WIE ES IST, wollt ihr doch auch, dass Mensch Euch liebt, so wie ihr seid, oder nicht? Und mit Liebe, Ruhe, Geduld, Vision und langem Atem geht es halt weiter im und vielleicht dann auch auf dem Feld. Und wenn der Platz der Eintracht im System bzw. Organismus der sein soll, der für lange Zeit erst einmal Mittelmaß bedeutet, dann ist es halt erst einmal so anzunehmen. Dann seid dankbar z.B. für die Lektion der Geduld.

    Auch ein Fußballverein ist eine Projektionsfläche für das Lernfeld Erde und eben für jedes Selbst!!!!

    Wer was verändern will, sollte den Worten Taten folgen lassen und dabei seinen Einflußbereich erkennen lernen.

    Regt Euch doch endlich mal ab und hört auf, der energetischen Negativ-Spirale als und als weiter Nahrung zu geben. Es ist nur noch traurig wie unwissend viele Menschen im Bereich energetischer Prozesse sind. Und es ist schlimm, wie ihr hier zum Teil zerstörend im Feld aktiv seid. Anstatt weiter Eure Ängste zu nähren, lernt z.B. die elementaren Prozesse der Materia erkennen.

    ahoi

  608. Anderswo hingegen ist ewiger Schatten.

  609. Links noch einmal:

    Bilder sind von Alex Grey

    [Edit: Links gelöscht]

  610. Schatten schützt vor Sonne und Überhitzung.

  611. ZITAT:

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/46201/

    Uiuiui, der ID schaut aber grantig… „

    Ne, der schaut nicht grantig; der schaut wie ich jeden Tag in meinem Job: „Was mache ich hier überhaupt? Die sind alle nur noch irre.“

    Interessanter wärs gewesen, er hätte sich umgedreht, um zu gucken, welche Schmöker da in den Regalen stehen.

  612. Zusammenfassung der heutigen Blogbeiträge:

    http://i1.ytimg.com/vi/T154V3P.....efault.jpg

    ;-)

  613. !!! Tat tvam asi !!!

  614. Ich denke viel über Auspeitschungen nach.

  615. ZITAT:
    “ Anderswo hingegen ist ewiger Schatten. „

    Es gibt sogar Menschen, die nicht nur Schatten werfen, sondern sogar einen haben.

    Und immer schön positiv schwingen.

  616. Wie hat denn der von einer Lungenentzündung genesene Zambrano, die

    Fahrt mit dem durchgepeitschten Raucher in den Schwarzwald überstanden?

    Ich geißel mich weiter.

  617. Danke WB. Ist zwar nicht so mein Ding, der Esokram, aber ich finde Dich irgendwie cool.

  618. Oh Manni. Patt.

    Me hum

    ba tätärä

    Heribert, beinhaltet zumindest die Gusovius-Leihe eine Kaufoption ?

  619. @ 653

    Bei einem der schlechtesten Torhüter ever, verstehe ich das.

  620. ZITAT:

    “ Danke WB. Ist zwar nicht so mein Ding, der Esokram, aber ich finde Dich irgendwie cool. „

    +1

  621. Hatte gerade einen Traum. Grosser Menschenauflauf zur Begrüssung der Neuen Krieger: Sir Fickzwerch, Lord Gemächt, Vici Vic und Barbapapa. Prächtige Gladiatoren in der Arena zum Walde. Hofnarr Brüno Hubner mit Schellenbaum steht grinsend hinter den Glorreichen Vieren. Über Allem thronend: König Herry der Erste. Er streckt seine majestätische Hand aus um die Seinen zu begrüssen. Doch halt, was tut er? Er grüsst nicht, er senkt den Daumen! Die Glorreichen lösen sich mit einem donnernden Grollen in eine dunkle Wolke auf. Brünos Grinsen wandelt sich in eine verzerrte Fratze. Herry lacht so laut, daß er mit seinem bebenden Wamst die Aufschreie des gemeinen Volkes übertönt….

    Ich leg mich jetzt wieder hin, bin gespannt wie es weitergeht.

  622. Nachher sind wir ärmer. In jeder erdenklichen Hinsicht.

  623. ZITAT:

    “ @ 653

    Bei einem der schlechtesten Torhüter ever, verstehe ich das. „

    Das war einer der erfolgreichsten Keeper bei der Eintracht!

    Hat sich halt mal nen Ball selbst reingeworfen…Na und?!

  624. Auch Zambrano wird gehen! Sein Vertrag läuft kommendes Jahr aus. Es sind noch Investoren an den Transferrechten beteiligt, die wollen und müssen dieses Jahr Einnahmen erzielen, denn nächstes Jahr ist der Spieler ablösefrei und ihr Invest wertlos.

    Zambrano wird nach England gehen, jede Wette!

  625. Es gibt noch Hoffnung (Ernst Bloch), hilft auch nicht, ist tot, die Hoffnung,

    Bloch überraschend auch.

    Ich habe mir die Metaphysik des WeltenB kurz durchgelesen.

    Er befasst sich mit dem richtigen Thema, dem glücklichen Sein im Ich,

    wie z. B. Hegel in seiner „Philosophie des Geistes“, zieht aber die falschen Schlüsse.

    Wie schon Schopenhauer wusste, der enge Freund von Humboldt, dem Amazonasforscher,

    ist das Rippchen als Rudeljäger im Amazonas des Pudels Kern.

    Das sollte man nie vergessen.

  626. @weltenbürger. Da kann ich ja gleich bayernkunde werden.

  627. @661

    Zum Tod von Bloch, der Hoffnung und der Metaphysik empfehle ich zum Einstieg das Werk von Gerda Lier – Das Unsterblichkeitsproblem. Zum Teil gibt es dies auf books.google.

    @663

    ???? Weil Du in Deinem Inneren an Dir arbeiten solltest? Fühl Dich frei….

  628. Wer jammerte hier eigentlich? Dies irae!

  629. @ 664

    Die gute Frau Lier hat mit 52 Jahren promoviert, und ich soll mir deren Arbeit

    für 180,00 kaufen.

    Ich dachte alle Drücker von Bertelsmann seien tot, und dort in Gütersloh hat der Durchgepeitschte

    extrem erfolgreich mal gespielt,

  630. @weltenbürger

    all die skizzierte pein und unser versagen

    ist doch das salz in der suppe

    wie gesagt, da könnt ich ja gleich bayernkunde werde

  631. zum morgen mal was positives :

    sehr einig bin ich mit der sportlichen leitung daß aiges bleiben soll, sehr schön. (er muss halt noch eine saison warten, dann darf auch er richtig geld verdienen gehen wie seppl und pirmin).

    p.s. sehr sehr gut find ich daß dem chefhasen b nicht die fantasie fehlt sich die eintracht im europapokal vorzustellen.

    & p.p.s. noch viel schöner wärs wenn der mannschaftsarzt mal recht hätte mit der erstdiagnose von watzlafs knie,

    gute besserung!

  632. ZITAT:

    “ zum morgen mal was positives :

    sehr einig bin ich mit der sportlichen leitung daß aiges bleiben soll, sehr schön. (er muss halt noch eine saison warten, dann darf auch er richtig geld verdienen gehen wie seppl und pirmin).

    p.s. sehr sehr gut find ich daß dem chefhasen b nicht die fantasie fehlt sich die eintracht im europapokal vorzustellen.

    & p.p.s. noch viel schöner wärs wenn der mannschaftsarzt mal recht hätte mit der erstdiagnose von watzlafs knie,

    gute besserung! „

    ich will keinen spieler der mich nicht will

    ich glaube keinem spieler der erst ein paar tage hier gespielt hat und noch halb verletzt ist

    bei der guten besserung

    ja da schließe ich mich an

  633. Ich denke, dass man Hoffnung haben darf, Spieler die Chefhase + Katze

    heißen, die müssen gut sein, wie der Trainer.

    Der kann auch nichts.

  634. Ich verweise auf den letzten Satz in der #570.

  635. Habe geträumt, dass ein Stürmer aus Osteuropa verpflichtet wurde; leider hat sich herausgestellt, als Juve die Verpflichtung des selben bekanntgab, dass wir den völlig talentfreien Zwillingsbruder verpflichtet haben.

    Eintracht-Mitleser: Bitte Hinweis an BH und HB, dass wenigstens eine solche Panne ausgeschlossen wird. Danke!

  636. Ein Traum wäre es, wenn die latente Phantasielosigkeit endlich aus der Stadt gejagt würde.