Nachgefragt Nur zur Sicherheit…

Pyroreste in Idstein. Foto: Stefan Krieger
Pyroreste in Idstein. Foto: Stefan Krieger

2011 ist jetzt wirklich vorbei? Ich kann mich drauf verlassen? Ja? Ok dann.

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Cooles Bild Stefan!

    Ich wünsche euch ein gutes neues Jahr mie dem erwarteten Eintracht Aufstieg im Mai!

  2. Und immer, wenn ich dachte, es könne nicht schlimmer kommen …

  3. Auch von mir an alle Eintrachtler und BLOG-Gler ein gutes Jahr 2012 aus dem schwäbischen Exil. Freue mich auf den Aufstieg, das Ende von Tasmanien und eine Hammer-Rückrunde!

  4. sind des all die Kracher wo unser Starensemble hat liegen lassen, wege dem Sondertraining aus Furcht vor den Neuerwerbungen?

    Na ja, ich hoffe Dursti jettet schon wild rum, um uns brandheiß erzählen zu können, von wem der große Durchbruch zu erwarten ist.

    Auf ein besseres, und persönlich jedem ein Gutes!

  5. Allen Bloggern a xunds Neuss aus Kulmbach.

  6. Tach. Jetzt die Philharmoniker, erst dann hat das Jahr begonnen.

  7. Dem muss ich leider zustimmen.

  8. Für die Ultras bzw. ihren Dunstkreis muss das gestern doch die Offenbarung gewesen sein. Hingen in Idstein wenigstens auch Randalemeister Plakate? ;)

  9. Frohes neues Jahr aus Heddernheim!

  10. Frohes neues Jahr euch allen.

    Auf das wir ab Sommer wieder Samstags um 15:30 Uhr spielen dürfen.

    Auch sollte die Sektion Süd mal wieder ein Treffen veranstalten!

  11. Prost Neujahr!

    Warm, klar, sogar ein kleiner Sonnenlunser.

    2012 wird unser Jahr.

  12. ZITAT:

    “ Der macht was Vernünftiges.

    http://www.macedonianfootball......Itemid=223

    Das habe ich bis heute keinem verziehen. Einen Mann, wie Vasoski nicht zu verabschieden. Arschkrampen. Alle. Immer.

  13. Fröhliche neue Kalendereinheit aus Bad Vilbel – dem zukünftigen Zentrum der Macht.

  14. ZITAT:

    “ Zukünftig? „

    Inoffiziell schon lange. 2012 werden wir sie für alle sichtbar ergreifen, die Macht.

  15. Frohes neues Jahr auch aus Speyer.

    Möge die Macht mit uns sein :D

  16. Ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr Euch allen!

    Vg, m.

  17. ZITAT:

    “ Das habe ich bis heute keinem verziehen. Einen Mann, wie Vasoski nicht zu verabschieden. Arschkrampen. Alle. Immer. „

    Mit!

  18. Also 2012 beginnt demnach als Drecksjahr. Wünsche Euch trotzdem alles Gute. Und wenn wir nichts zum Freuen haben, können wir uns wenigstens aufregen. Das reicht mir.

  19. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Fröhliche neue Kalendereinheit aus Bad Vilbel – dem zukünftigen Zentrum der Macht. „

    Dann steigt der FV Bad Vilbel (Jones, Zampach) sogar ohne Torwart Nulle(!) in die 5. Liga auf.

  20. So, endlich ist das tasmanische Jahr vorbei und wir können uns dem Jahr des Aufstiegs widmen.

    Ich wünsche allen Arschkrampen ein gute neues Jahr, mögen die morschen Knochen noch lange halten.

    10 Grad plus in der Werrerau.

  21. Ein frohes Neues aus Südfrankfreich (18 Grad, sonnig)!

  22. Frohes Neues.

    Etwas lustiges geschah auf dem Weg hierher: Heute früh gegen halb zwei, fegten Menschen, ach was: Bürger den Bürgersteig vor ihren Einfamilienhäusern und beseitigten die Sylvsterböllerreste.

    Das habe ich mir nicht eingebildet.

  23. Prost Neujahr!

    Ostwestfalen meldet 10,6 Grad bei Nieselregen, 2,4 km Sichtweite und Wind aus SW mit 5 Beaufort.

  24. frohes neues und benehmt euch :-)

  25. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ frohes neues und benehmt euch :-) „

    Muß ausgerechnet dieser Randalemeister sagen. Mach nur so weiter. Prosit Neujahr !

  26. „frohes neues und benehmt euch :-)“

    immer :-) Genauso wie im letzten Jahr,genauso wie jedes Jahr.

    Gesundes Neues für alle, immer.

  27. Frohes Neues aus Sachsenhausen.

    Hier sieht`s vielleicht aus!

    Wie bei den Randalemeistern. :-)

    Auch ansonsten noch alles e bissi müd, grau und trübe. Aber das gibt sich.

    Das „Gemalte“ steht jedenfalls noch.

    Es kann also losgehen. Möge der Aufstieg gelingen. :-)

  28. schade, dass die Übertragung mehr und mehr durch das sinnlose Rumgehüpfe der Tunten- und Magersüchtigenansammlung verhunzt wird.

  29. Ein gutes, neues aus Grävenwiesbach-OT!

    Nachdem wir das Neue Jahr diesmal for a change am anderen Ufer begüßten (am Sachsenhäusener), wird nach so viel Pioniergeist die Ausnüchterung wieder im Hintertaunus vorgenommen.

    Und ja, Böllerreste beseitigen (während andere noch bei der Sache sind, bzw. gerade erst anfangen) wird am Mainufer/Bahnhofsviertel ebenso zelebriert wie in unserem Kuhdorf ;)

    …Skispringen zusehen ist nicht wirklich Ersatz für Fußball *entzug-geplagt*

  30. Skispringen ist unglaublicher Blödsinn.

  31. ZITAT:

    „Bad Vilbel – … Zentrum der Macht. „

    Todessternattitüde ? Nur die beiden Blitzer lahmlegen, dann war’s des mit dem Imperium.

    Prost Neujahr allenthalben !

    Eine durch benachbarte Schlaffohren stümperhaft positionierte umgekippte Monsterpyro-Flak hat unsere Straße bereits um 0:32 Uhr auf die dem Jahr angemessene Betriebstemperatur gebracht. Blödes Umfeld dieses.

  32. ZITAT:

    “ Skispringen ist unglaublicher Blödsinn. „

    bloss, weil du die Regeln net verstehst

  33. ZITAT:

    “ Skispringen ist unglaublicher Blödsinn. „

    Aber durchaus unterhaltsam.

    http://www.youtube.com/watch?v.....&NR=1

  34. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Skispringen ist unglaublicher Blödsinn. „

    bloss, weil du die Regeln net verstehst „

    Richtig. Wer am weitesten spingt hat gewonnen. Punkt!

    Wer hat sich denn den Mist mit den Haltungsnoten ausgedacht? Wahrscheinlich österreichische Lehrer.

    Genausogut könnte man beim Weitsprung oder Tennis Haltungsnoten einführen. Blödsinn halt.

  35. Gutes Neues Ladies and Gentlemen.

    14 Grad aufem Balkon. Der Winter. Jetzt ist die Hälfte seiner Vertragszeit rum, und er hat sich immer noch nicht durchgesetzt. Der bräuchte mal 4,5, kalte Tage am Stück.

  36. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Skispringen ist unglaublicher Blödsinn. „

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Skispringen ist unglaublicher Blödsinn. „

    bloss, weil du die Regeln net verstehst „

    Sinnloses Rumgehüpfe der Tunten- und Magersüchtigenansammlung

  37. Schlanke Knaben in hautengen Gummieinteilern. Geil.

  38. Mein Schädel ist so was von 2011.

  39. geh weitertrinken, Pflaumenaugust

  40. ZITAT:

    “ geh weitertrinken, Pflaumenaugust „

    Das wird DAS große Pflaumenaugustjahr: Seinem ersten zwanzigzwölfer Kommentar kann ich nur uneingeschränkt zustimmen.

    Ein ganz feiner sensibler Geist, dieser Mann.

  41. Der Winter fällt dieses Jahr aus. Die Temperaturen bleiben bis Ostern auf diesem Niveau, dann wird es langsam wärmer. Ich fliege nach Ibiza mit dem Kater von der Aufstiegsfeier. Und komme ins sommerliche Hessen zurück direkt zur EM. So jedenfalls mein Plan fürs erste Halbjahr… Man wird sich ja noch mal was wünschen dürfen.

  42. Penthouse pauper – 2011 reloaded.

  43. GUTES NEUES IHR LIEBEN!

  44. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ geh weitertrinken, Pflaumenaugust „

    Das wird DAS große Pflaumenaugustjahr: Seinem ersten zwanzigzwölfer Kommentar kann ich nur uneingeschränkt zustimmen.

    Ein ganz feiner sensibler Geist, dieser Mann. „

    na, hast einen neuen besten Freund gefunden?

  45. Wlan. Im ersten Stock.Yippieh

  46. Fängt ja gut an das Jahr

  47. Ich wünsche allen BLOGERN und der Eintracht ein erfolgreiches Jahr 2012.

    So weit so gut!

    Ich wäre aber nicht die Unke vom Dornbusch müßte ich nicht gleich wieder warnend den Finger erheben denn

    ich habe mir mal den Rückrundenspielplan angesehen

    und habe – unter Berücksichtung der in der Vorrunde von den Mannschaften gezeigten konstanten Leistung

    en – den Zielleinlauf errechnet.

    1. Düsseldorf 74 Pkt. (42+32)

    2. Fürth 74 Pkt. (40+34)

    3. Paderborn 68 Pkt. (39+29)

    4. Eintracht 67 Pkt. (39+28)

    5. St. Pauli 64 Pkt. (39+25)

    evtl. schaftt München 60 noch den Anschluss.

    Die Eintracht muß also darauf hoffen, (falls nicht selbst) das mindestens 2 Mannschaften einbrechen!

    Sorry aber so sehr ich das hoffe das ich mich irre.

  48. „na, hast einen neuen besten Freund gefunden? „

    Ich habe halt nicht viel Auswahl.

  49. ZITAT:

    “ Gesundes Neues für alle, immer. „

    +1

    Gähn.

  50. ZITAT:

    “ „na, hast einen neuen besten Freund gefunden? „

    Ich habe halt nicht viel Auswahl. „

    Aber SO wenig?

  51. Moin Unke vom Dornbusch*. Die besten Wünsche fürs neue Jahr.

    Leider finde ich bisher Düsseldorf und Fürth ekelhaft stark. Fürth in Frankfurt war uns leider deutlich überlegen (scheiß auf die Statistik).

    Ich glaube jedoch, dass Paderborn die Leistung der Vorrunde nicht bestätigen kann. Trotzdem wäre es mir Recht, wenn die Stuttgarter zur Sicherheit deren Paradestürmer in der Winterpause verpflichteten.

    Eher könnte ich mir vorstellen, dass St. Pauli noch giftig wird. Die wissen wie Aufstieg geht, beißen sich rein und haben sich wenns dumm läuft gegen Ende der Runde vollends gefunden.

    Die Eintracht muss einfach konstant auf hohem Niveau kicken und darf sich keine lauffaulen Larifarikicks leisten. Sonst wird das nix.

    * dieser Nick hätte Etikette (ohne „Moin“)

  52. ach wen’s interessiert.

    Patrick Ochs ist mir gestern nachmittag in Dreieich-Buchschlag entgegengejoggt.

    Mit No-Name Trainingsanzug und Hund an der Leine (es war definitiv kein Wolf).

  53. ZITAT:

    “ Fängt ja gut an das Jahr „

    Ich bin noch zwiegespalten.

    Erst wird der Nick ‚Schmetterling‘ blo(g)ckiert doch dann wird der in der Sylvesternacht befeuerte Erwartung einer Entpuppung zum Zitronenfalter, Faulbaumbläuling, Mittleren Weinschwärmer, Höhlenspanner, Ampfer-Wurzelbohrer, Berberitzenspanner, Afrikanischen Monarchen, Damenbrett,Grünen Blatt,Prachtwickler,Schwarzkolbigen Braundickkopffalter, Windig, Traubenkirschenharlekin und last but not least Pflaumen-Zipfelfalter hier in keinster Weise Rechnung getragen.

    Da muß mehr kommen.

  54. ZITAT:

    “ Fängt ja gut an das Jahr „

    Natürlich

  55. Virtuell ist das eine. Doch meine Materialisierung in Fleisch und Blut steht unmittelbar bevor. Und dann müsst Ihr noch das mit dem Durianeis ausbaden. Und wenn’s net mundet, liegt’s am Äppler. ;-)

  56. damit euer kater auch net so schnell abebbt:

    grad im wagner brim schoppen: der liebe herr hölzenbein hat mir und allen lieben freunden und bekannten ein gutes neues jahr gewünscht.

    das geb´ich dann doch jetzt mal gern´ an euch weiter. *duck und wech*

  57. brim=beim

  58. wär ich nicht schon tscha würd ich mich sofort in damenbrett umtaufen.

  59. @58

    Ich vermisse den Ginnheimer Dūnnbretbohrer. Federlieicht in der Argumentation dafuer mit einer Riesenspannweite ums Maul ausgestattet

  60. Heut Mittags gab’s Rippchen. Lecker.

  61. Das will ich nicht wissen duSchmock. Ich will Vollzugsmeldungen

  62. ZITAT:

    “ @58

    Ich vermisse den Ginnheimer Dūnnbretbohrer. Federlieicht in der Argumentation dafuer mit einer Riesenspannweite ums Maul ausgestattet „

    Den zu übersehen war ein unverzeihlicher Fehler. Er entsprang vermutlich einer bereits vor ihrer Entpuppung auf die Kacke hauenden Raupe.

  63. ZITAT:

    “ Das will ich nicht wissen duSchmock. Ich will Vollzugsmeldungen „

    Gemach. Das Jahr ist gerade ein paar Stunden alt.

  64. Hoer ma..soviel Zeit hab ich net mehr.UnDu auch net…..

  65. Ich weiß, ich weiß. Auch ich hab keine Zeit. Aber ich hatte Rippchen und habe frischen Presskopp von Metzger Onkel Norbert.

  66. Das ist ein Argument.Ich mag den Norbert derpaeeppelt dich uff. dann wird die Laune besser.so jetzt ab in die Sauna un dann Fohlensteak vom Holzkohlengrill.

    A ja ich wuerde es auch selbst schlachten.

  67. Symbolträchtiges Foto. 2011 ausgebrannt (und dessen böse Geister verbannt!?).

    Allen Bloggern und besonders dem Chef alles Gute im Neuen Jahr. Für die Eintracht am Ende des Jahres Platz 5 in Liga 1. Dann wären wir hier doch alle zufrieden.

    Und vielen Dank für Eure Beiträge!

    Es macht immer wieder Spaß hier mitzulesen.

  68. @alle: Frohes Neues!

    @71 HG: Wo bekommt man denn in Ffm gutes Fohlenfleisch?

  69. ZITAT:

    “ @alle: Frohes Neues!

    @71 HG: Wo bekommt man denn in Ffm gutes Fohlenfleisch? „

    HG weilt in der Winterfreizeit, schaumerma.

  70. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @alle: Frohes Neues!

    @71 HG: Wo bekommt man denn in Ffm gutes Fohlenfleisch? „

    HG weilt in der Winterfreizeit, schaumerma. „

    Aber falls die Frage eine Ernsthafte war, würd ich es in der Kleinmarkthalle versuchen.

  71. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @alle: Frohes Neues!

    @71 HG: Wo bekommt man denn in Ffm gutes Fohlenfleisch? „

    HG weilt in der Winterfreizeit, schaumerma. „

    Aber falls die Frage eine Ernsthafte war, würd ich es in der Kleinmarkthalle versuchen. „

    Ich find Pferdefleisch arg fadmit einem winzigen Beigeschmack, der es auch nicht bringt.

    Kurzum, ein mal probiert und dann nimmermehr.

  72. Puh. Nachdem ich nun den größten Teil des ersten Tages des neuen Jahres hinter mir habe, muss ich enttäuscht resümieren, dass er sich nicht wesentlich anders anfühlt als der letzte des vergangenen.

  73. Ich hingegen bin ein völlig neuer Mensch geworden. Fassungslos starre ich gerade auf leere Flaschen und überquellende Aschenbecher (Mit Mandarinenschalen drin! Teebeutel!). So habe ich gelebt? Wie ein Schwein.

  74. Geht grad so weiter. Sonntagabend und nix im Fernsehn.

  75. Tatort mit dieser doofen Odental. Des werd dies Jahr ach nix.

  76. ZITAT:

    “ Tatort mit dieser doofen Odental. Des werd dies Jahr ach nix. „

    Ach komm … die braucht nur mal so 5 Tatorte am Stück. Des werd scho! ;-)

  77. Brad Pitt als greiser Zwerg. Wer will sowas sehen? Was soll der Scheiß? Halbe Stunde meines neuen Lebens verballert. Blockbuster? Schmockbuster!

  78. Ludwigshafen im Tatort? Grauenvoll!

  79. Pferd? Wo ist der Gründel in Winterfrische, Stalingrad?

  80. Warum machen wir das nicht? Meine Omma sagte immer: „Von nichts kommt nichts.“ und der Mathelehrer: „Üben, üben, üben.“ Die hatten immer Recht !

    http://www.hr-text.hr-online.d.....p?page=203

  81. Kreuzfahrt ins Glück!

    So fängt man ein Aufstiegsjahr an, ihr Versager!

  82. Ui, die 88 :-O

    Des wollt ich net…

  83. Kreutfahrt ins Glück – sehe gerade das Ende.

    Hochzeitsplaner auf der MS Deutschland. Das wäre MEIN Job.

    Traumhaftes Ambiente aus Dosenbier mit Bambusschirmchen und gemafreier Musik.

  84. so, damits net ganz so langweilig ist, die jüngsten gerichte ähh gerüchte:

    riggö an den hang und schmidt in den pott?

    http://liga-zwei.de/category/e.....-frankfurt

    http://liga-zwei.de/vfl-bochum.....shida/3684

  85. & daß der maddin nach einer hirnblutung schon wieder mit in ein trainingslager reisen kann freut mich sehr für ihn.

    http://liga-zwei.de/energie-co.....dabei/3665

  86. Leute , heute ist Montag.Ein Arbeitstag. wo seid ihr denn alle.

  87. Ich bin hier. Und schaff natürlich nichts!

  88. wir warten auf den neuen Beitrag des Watzes

  89. Auf der Arbeit natürlich. Morsche! ;-)

  90. Blödes WLan. Letztes Jahr Januar konnten wir so schön Späße auf Heinzens Kosten machen, als er im Schnee weilte. Und jetzt? Langweilig.

  91. Heute im kicker:

    „Mit mir wäre Frankfurt nie abgestiegen“

  92. Gletscherspalte und so…Ich sehe Alles! übrigens Traumtag

  93. ZITAT:

    „übrigens Traumtag „

    hier auch – Starkregen.

  94. Die 100!

    Ein frohes, glückliches, erfolgreiches und gesundes Jahr 2012.

  95. „übrigens Traumtag“

    Erzählen dir die Italiener. Und du glaubst es natürlich.

  96. Ein Volk das einem 2 garnelen aus thailländischer Antibiotikazucht fūr 22 Euro unterjubelt hat eben einen straken ūberlebensinszinkt. Noch ein bisje Pfeffer Signore..

  97. ZITAT:

    “ Auf der Arbeit natürlich. „

    Jepp. Leider. Grmpf.

  98. ZITAT:

    “ Ein Volk das einem 2 garnelen aus thailländischer Antibiotikazucht für 22 Euro unterjubelt hat eben einen straken überlebensinszinkt. Noch ein bisje Pfeffer Signore.. „

    und wenn du mehr als einmal sein etablissement besucht hast, küsst er zur begrüssung auch noch ungestraft dei´ fraa, bevor er dir für eine handvoll mehl und e bissi pürierte tomate ein vermögen aus der tasche leiert, der `stammitaliener´

    jaja die gastronomie-wm geht eindeutig an die kollegen aus dem land wo die zitronen blühen;

  99. Morsche

    Schluß mit der Feiertagerei, ab sofort ist wieder alles ernst. Das Jahr fängt gut an. Wir tauschen bei Bochum Schmidt gegen Inui. Fakt. Da kriegen die höchstens noch einen Alva drauf.

    Sollte Schwegi verlängern (nur für L1 natürlich), wäre das für mich eine positive Riesenüberraschung.

  100. Als weiter, als weiter …

  101. zieht sich, das Jahr

  102. Guter Vorsatz für 2012, aufgeschnappt im Tatoo-Studio (Quelle: kicker)

    „Ich will nie mehr meinem Mitspieler auf den gebrochenen Zeh treten.“

    „Wo soll ich denn das noch hin tätowieren???“

  103. Übrigens:

    „Als Dedé (33) 1998 nach Dortmund kam, wusste er nichts von Supermärkten, kaufte stattdessen monatelang an Tankstellen ein. “ (schreibt die Bild und die ist ja Tankstellenaffin).

    Daran kann’s also nicht gelegen haben. Oder das ist eine Brasilianersammelsaga.

  104. Paderborn „kackt“ ab. Garantiert. Hat mir Heinz zuletzt mehrfach versichert, schon weil deren Granatenstürmer ja bereits sein letztes Törchen für die Paderborner geschossen hat.

    Sollten wir uns, Stand heute, aber nicht drauf verlassen. Aus Stuttgart heißt es:

    „Ob im Winter ein weiterer Neuer verpflichtet wird, ist offen. Einen Stürmer, der den Ball mit dem Rücken zum Tor verarbeiten kann, wünscht sich nicht nur Labbadia. Paderborns Nick Proschwitz, mit 12 Toren bester Torjäger der 2. Liga, wurde wie viele Angreifer auch beobachtet, konnte die VfB-Entscheidungsträger jedoch nicht überzeugen.“

    Sei es drum. Wenn man in Frankfurt Ruhe bewahrt, aber auch den notwendigen Respekt (1), werden wir vor Paderborn landen, egal mit wem die spielen.

    (1) „Die fünf Mannschaften, die oben stehen, sind auf einem ausgeglichenen Niveau. Es bleibt bis zum Ende eng.“ (Pirmin Schwegler, kicker, 2.1.12)

  105. ZITAT:

    “ Respekt (1) „

    Oh. Wissenschaftliche Arbeit mit Fußnoten. Chapeau. ;-)

  106. Pirmin Schwegler kann sich eine Vertragsverlängerung in Frankfurt vorstellen, die Eintracht sei „natürlich die erste Option“. Der Schweizer hält eine Einigung im Januar für möglich, „wenn das für alle Seiten passt“.

    Allerdings: „Einiges spricht für eine Vertragsverlängerung, aber noch nicht alles.“

    Der Vertrag würde dann wohl eine Klausel erhalten, das die Verlängerung nur für die 1. Liga gilt.

    „Zum Beispiel. Mein Ziel ist die Bundesliga. Ich hoffe, dass das mit der Eintracht möglich ist.“

    (Quelle: kicker, 2.1.12)

  107. @113 hört sich einerseits gut an. Andererseits so ähnlich wie letztes Jahr um die gleiche Zeit.

  108. Winterpause-Ferien = Sitzplatzgarantie im ÖPNV, und so ruhig ist das; außer den üblichen Rentergruppen auf Freigang und denen, die immer noch öffentlich ausnüchtern.

    Ansonsten: Ex-Ex-Interview trotz nix Neuem brav durchgelesen, und harre nun der frohen Botschaften aus dem eigenen Lager.

    Unser Kapitän sieht uns also auf ausgeglichener Höhe mit Paderborn….hätte man ihm zu Saisonbeginn wohl noch die Binde für abnehmen wollen, so schnell geht’s.

    Und dass es keine *Kleinen* mehr gibt, hätte ruhig nur fürs Internationale gelten dürfen *grummel*

  109. Nix Neues?

    http://www.berliner-zeitung.de.....76598.html

    Skibbe: „Meine Mannschaften haben sich zumindest darum bemüht. Aber wir hatten auch, speziell zuletzt bei Eintracht Frankfurt, Probleme, wenn wir gegen Teams spielten, die auf Augenhöhe sind. Solche Mannschaften stehen auswärts kompakt und verlegen sich oft und sehr gern aufs Kontern. Und dann wird man im Verlauf des Spiels immer mehr gelockt und rennt ins Messer. So habe ich auch das eine oder andere Heimspiel mit der Eintracht verloren.“

    Glücklicherweise nur das eine oder andere Heimspiel verloren…

  110. ZITAT:

    „Ich bin hier. Und schaff natürlich nichts!“

    Das glaube ich nun weniger, jedenfalls, wenn Du Dich da aufhältst, wo Du hingehörst, lieber Stefan. In einem trauten Heim, in dem über Fußball nicht gesprochen wird.

    Weil es dort genug andere wichtige Dinge zu tun gibt und freundliche Hinweise, mit deren Erledigung alsbald zu beginnen.

  111. Der soll nix schaffe, der soll Auflage machen!

  112. Ich bin schon in der Rundschau…

  113. @Tom [113]

    „Der Verein X ist mein erster Ansprechpartner/meine erste Option.“ = vielfach gehörte Floskel aus dem Standardrepertoire eines Berufsfußballers. Für mich ist das „warme Luft“ – der Höflichkeit wegen.

  114. Selbstgebastelte Geldscheine. Das ist genial.

    http://www.bild.de/unterhaltun......bild.html

  115. ZITAT:

    http://www.berliner-zeitung.de.....76598.html

    Ich habe das gelesen und könnte bei mindestens drei Textstellen heftigste Anfälle bekommen.

    Aber einer meiner Vorsätze fürs neue Jahr lautet, den weiteren Werdegang des MS und seine Äußerungen nur noch mit lautlosem Staunen zur Kenntnis zu nehmen.

  116. Ah, Neujahrseintrag ist noch aktiv, dann mal allen ein frohes neues Aufstiegsjahr!

  117. ZITAT:

    “ Ich habe das gelesen und könnte bei mindestens drei Textstellen heftigste Anfälle bekommen. „

    +1

    ZITAT:

    “ Aber einer meiner Vorsätze fürs neue Jahr lautet, den weiteren Werdegang des MS und seine Äußerungen nur noch mit lautlosem Staunen zur Kenntnis zu nehmen. „

    Guter Plan.

  118. Skibbe wird es bei weitem nicht in das apokalyptische Schreckenskabinett Matthäus / Berg / Heynckes schaffen.

    Er bleibt somit eine Randfigur über die es sich nicht zu sprechen lohnt.

  119. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.berliner-zeitung.de.....76598.html

    Ich habe das gelesen und könnte bei mindestens drei Textstellen heftigste Anfälle bekommen.

    Aber einer meiner Vorsätze fürs neue Jahr lautet, den weiteren Werdegang des MS und seine Äußerungen nur noch mit lautlosem Staunen zur Kenntnis zu nehmen. „

    http://www.sat1.de/service/tel.....gnr=214_01

    *lautlosstaun*

  120. Stammitalisner: also mein Karnickel, daheim gemächt, natürlich auf Abbel, war allererste Sahne. Dazu ein paar span./italienische Antipasti, das reicht an multikulti.

    „Festbeissen“ ist ja jetzt ein geflügeltes Wort geworden, daran könne mer wohl nix mehr ändern( Kicker, Schwegi, 02.01) – aber daran müssen sie sich auch messen lassen; nicht: wir können eigentlich.

    Die kreative Abteilung ist im zentralen Mittelfeld einfach zu dünn besetzt. Abhilfe schafft kein weiterer 6/8er, sondern nur eine sattelfeste IV, die die Möglichkeit personeller Überlegenheit schafft.

    Sorry, widder mal Funggel: der hatte durch Frantz-Verpflichtung da versucht, Finger in die Wunde zu legen,

    Ich bin übrigens ganz gespannt auf die Meldungen der Köhlerfreunde ob der Ranglisteneinstufung, der HR hat ja gerade gut vorgelegt; da mu0 sich unser Mutterblatt aber strecken…

  121. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.berliner-zeitung.de.....76598.html

    Ich habe das gelesen und könnte bei mindestens drei Textstellen heftigste Anfälle bekommen.

    Aber einer meiner Vorsätze fürs neue Jahr lautet, den weiteren Werdegang des MS und seine Äußerungen nur noch mit lautlosem Staunen zur Kenntnis zu nehmen. „

    http://www.sat1.de/service/tel.....gnr=214_01

    *lautlosstaun* „

    Meingott, der Mann versucht seinen Marktwert zu erhalten. Was gibt es da zu staunen, Ihr naiven frischen Pflänzchen?

  122. 129: Lautlos staunen; der Herr kann halt net lautlos staunen ob der Überraschung, noch mal ne Chance zu kriegen, könnt ich auch net.- aber lasst euch doch nicht irritieren von so billigem Nachtreten…jeder kriegt, was er verdient: KONZENTRATION AUFSTIEG

    Bei uns gibts immer noch genug zu kehren: scouting, Nachwuchsarbeit, da muß Begeisterung und Zugehörigkeitsgefühl gesät und auch befriedigt werden. Dann kann auch kein Türke, Autobauer oder Hopfenheimer mit ein paar Scheinchen mehr kommen; die Leidenschaft und Überzeugung, am richtigen Ort zu sein, muss gearbeitet werden.

  123. ZITAT:

    “ Ich bin übrigens ganz gespannt auf die Meldungen der Köhlerfreunde ob der Ranglisteneinstufung, der HR hat ja gerade gut vorgelegt; da mu0 sich unser Mutterblatt aber strecken… „

    Platz 4 für Köhler? Passt doch. Beister dürfte als 1 unstreitig sein und Platz 2 oder 3 hat er sich mit den letzten 4-5 Spielen versaut.

  124. Skibbes Interview zeugt jedenfalls von Medien-Kompetenz. Was er sagt, ist in sich völlig koherent und überzeugend. Ich bin mir sicher, dass 98% der Berliner Leser sich denken werden, da haben wir aber wirklich einen guten Mann an Land gezogen. Auch der Satz, dass seine Entlassung nach dem Sieg gegen Pauli ein Fehler war, lässt sich leicht nachvollziehen, die naheliegendsten Fakten sprechen für ihn. So ist das Leben nunmal, es hat Platz für eine Menge Wahrheiten.

  125. @Ergänzungsspieler

    Ja, der hat viel zu gärtnern und immer den gleichen Kohl.

  126. Über die angebliche Rückkehr von Ochs auf leihbasis hatten wir ja schon gesprochen. Was mich nur aufregt ist das HB angeblich mit Leverkusen wegen Balitsch verhandelt hat und das obwohl er immer verkündet nur bei Spielerverkäufen kann eingekauft (geliehen) werden. Außerdem wieso macht HB das? Ich dachte das wäre Aufgabe von BH? Ochs können wir nicht bezahlen und Balitsch ist keine Verstärkung! Was mich wieder einmal

    bestätigt das HB in Sachen Spielereinkäufe keine…

  127. @ 130f, „Platz 4 für Köhler? „, HR

    Wovon reden??

  128. ZITAT:

    “ @ 130f, „Platz 4 für Köhler? „, HR

    Wovon reden?? „

    kicker, Rangliste, Außenbahn, offensiv

  129. ich beneide euch Deutsche um eure Führung, liebenswerte Kanzlerin, korrekter Bundespräsident. Glückwunsch.

  130. Wir hätten ja auch gerne einen Waldheim, Boccia;)

  131. ach, der Kurtl.

  132. @ 137

    ZITAT:

    “ ich beneide euch Deutsche um eure Führung, liebenswerte Kanzlerin, korrekter Bundespräsident. Glückwunsch. „

    Lieber die Gurken als den einen Kanzler mit merkwürdigem Schnurrbart, den Ihr Österreicher uns mal herübergeschickt habt….., das war ja eher ein Reinfall, lieber Ösi.

  133. ZITAT:

    „kicker, Rangliste, Außenbahn, offensiv“

    Benjamin Köhler in der Spitzenwertung „Herausragend“ auf Platz 4. Platz 1 für Maximilian Beister (Düsseldorf) . Eine Begründung für das Köhler-Ranking gibt es nicht.

    Ebensowenig für Sebastian Rode, der im „Blickfeld“ geführt ist.

    Rangliste Außenbahn defensiv:

    Constant Djakpa ist – ohne Begründung – im „Blickfeld“. Herausragend sind die Fürther Nehrig (1) und Schmitgal (2)

    Insgesamt „Herausragend“-Platzierungen Außenbahn:

    Fürth (3 Spieler), Düsseldorf (2), Eintracht und München 60 (je 1).

  134. Köhler herausragend? Mir scheint, die haben nur die ersten 5 Spiele gesehen, danach sind sie in die Weihnachtsruhe eingekehrt

  135. ZITAT:

    “ ich beneide euch Deutsche um eure Führung, liebenswerte Kanzlerin, korrekter Bundespräsident. Glückwunsch. „

    Geh‘ und lern‘ die Neue Hymne.

  136. ZITAT:

    “ ich beneide euch Deutsche um eure Führung, liebenswerte Kanzlerin, korrekter Bundespräsident. Glückwunsch. „

    Immerhin müssen wir nicht Einigkeit/in und Recht/in Freiheit/e singen.

  137. ah, mein erste zwanzigzwölfer CE

  138. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ich beneide euch Deutsche um eure Führung, liebenswerte Kanzlerin, korrekter Bundespräsident. Glückwunsch. „

    Immerhin müssen wir nicht Einigkeit/in und Recht/in Freiheit/e singen. „

    kommt noch, spätestens wenn Claudia Roth dem Wulff nachfolgt.

  139. q 136

    Ah merci. Ich finde aber nur die Unterteilung nach Abwehr / MF / Sturm

  140. Einigkeit, Geschlecht und Freiheit…

  141. Mirdochegal – HEUTE können wir spotten und nur das zählt.

  142. Wer sonst nichts zu tun hat, kann heute übrigens bei der Eintracht Auswärtstickets für das Spitzenspiel in Paderborn bestellen. Kurze 280 km ab Waldstadion, ich fahre es sonst immer in umgekehrter Richtung. Dom, Dreihasenfenster,Nixdorf, Finkes Wohnwelt… Die Metropole ruft.

  143. Gerade gelesen.

    Aus einem Kommentar zum Jahresauftakt.

    Der mit Fußball rein gar nix zu tun hat. Jegliche Ähnlichkeiten mit der Situation bei Eintracht Frankfurt wären daher eher zufällig:

    „In Krisenzeiten haben Schwarzseher Konjunktur. Aber sie haben nicht notwendigerweise recht. Die Neigung, sich in Krisenzeiten für Katastrophenszenarien zu erwärmen entstammt der Eigenart des Menschen, nur schwer mit zwei Phänomenen leben zu können: Komplexität und Unsicherheit …

    Eine Krise, deren Ursachen zum Teil Jahrzehnte zurückreichen, lässt sich nicht innerhalb kurzer Zeit aus der Welt schaffen. Aber wer außer Schwarzsehern vertritt die Auffassung, dass diese Probleme nicht bewältigt werden können? Dazu braucht es Tatkraft, aber keine Hektik. Es braucht Gelassenheit und Zuversicht, aber keine Panikmache, Hasenfüßigkeit, Weinerlichkeit oder Wagenburgmentalität. …

    Und es braucht etwas mehr Demut im Kreis jener Fachleute, die mit starken Sprüchen oft nur ihre eigene Unsicherheit kaschieren. Wird`s besser? Wirds schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich:

    „Leben ist immer lebensgefährlich“, schrieb Erich Kästner (FAZ 2.1.12, Seite 1).

  144. ZITAT:

    “ Ich bin schon in der Rundschau… „

    Dann ist ja bald Feierabend. :-)

  145. Quetschemännsche

    Und ich dachte schon, der Strizzi wär auf Neujahrs-Pilgerfahrt nach Lambichl zu seinem Lebensmensch.

  146. @153

    Natürlich, der Mensch ist als Flucht- und Fliehwesen konzipiert.

    Schlechte Nachrichten, sprich (mögliche) Gefahren jeder Art werden leichter und dauerhafter aufgenommen und verarbeitet als good news.

    Und wenn man dann auch eh nicht zu einem sonnigen Gemüt neigt, kann man sich mit seiner Weltuntergangstimmung ein bequemes Leben machen.

  147. Kleiner Hinweis in Sachen BLOG: Ich habe für die Nutzer mobiler Endgeräte eine spartanische Darstellung gebastelt. Link ganz oben, neben (Menü). Wäre nett, wenn das mal jemand testen könnte. Ist, wie gesagt, recht einfach gehalten, kommt aber vielleicht denjenigen entgegen, die mit einer schlechten Verbindung unterwegs sind.

  148. Mit iPad2 auch – 2 mal die Anzeige der Beitragsnummern.

  149. Ansonsten coole Idee und voll tauglich.

  150. Ich check das noch mal. Kann hier die doppelten Zahlen nicht nachvollziehen…

  151. Eines noch, bitte nicht irgendeine iPad oder mobile device Erkennung oder sowas einbauen als automatische drauflenkung oder so.

  152. mobile Endgeräte? Neumodischer Ferz. Machst doch nur, damit der Heinz im Exil auch hier lesen kann.

  153. ZITAT:

    “ mobile Endgeräte? Neumodischer Ferz. Machst doch nur, damit der Heinz im Exil auch hier lesen kann. „

    Stimmt in Österreich und Bad Vilbel ist sowas noch nicht angekommen, schon klar ;-)

  154. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ mobile Endgeräte? Neumodischer Ferz. Machst doch nur, damit der Heinz im Exil auch hier lesen kann. „

    Stimmt in Österreich und Bad Vilbel ist sowas noch nicht angekommen, schon klar ;-) „

    wozu auch? Muss man den hierorts verzapften Schmodder überall abfragen können? Ich sage „nein“.

  155. ZITAT:

    “ Ich check das noch mal. Kann hier die doppelten Zahlen nicht nachvollziehen… „

    hab auf dem samsung galaxy ebenfalls keine doppelten zahlen.

  156. @158: Läuft mit WebOS prima. Danke dafür! :)

  157. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich check das noch mal. Kann hier die doppelten Zahlen nicht nachvollziehen… „

    hab auf dem samsung galaxy ebenfalls keine doppelten zahlen. „

    Ok, das ist ja auch ein deutlich besseres Handy als die blöden Blackberry’s :-)

  158. Hat es einen besonderen Sinn, dass ich auch auf dem PC die mobile Sparversion sehe?

  159. ZITAT:

    „hab auf dem samsung galaxy ebenfalls keine doppelten zahlen. „

    hab auf meinem Siemens A 52 gar keine Zahlen!

  160. Mobile Darstellung = gut (i4), thx

  161. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „hab auf dem samsung galaxy ebenfalls keine doppelten zahlen. „

    hab auf meinem Siemens A 52 gar keine Zahlen! „

    Du HB in Tarnkleidung …

  162. ZITAT:

    Du HB in Tarnkleidung … „

    Hihihi, im Vergleich zu mir ist HB mobiltechnisch up to date!

  163. ZITAT:

    “ Hat es einen besonderen Sinn, dass ich auch auf dem PC die mobile Sparversion sehe? „

    Auch nicht wenn du auf Standard Ansicht klickst?

  164. @Mark

    Ich nehme an du hast den Link angeklickt. Dann siehst du die Version.

  165. Habe auf meinem Handy exakt 10 Zahlen: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 und 0. Für jede eine eigene (sic!) Taste. Wozu braucht man weitere? Ich kenne keinen, der zum Beispiel ein Pi in seiner Telefonnummer hat.

  166. ZITAT:

    “ Habe auf meinem Handy exakt 10 Zahlen: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 und 0. Für jede eine eigene (sic!) Taste. Wozu braucht man weitere? Ich kenne keinen, der zum Beispiel ein Pi in seiner Telefonnummer hat. „

    Hätte mich auch gewundert von Dir mal einen ernsten, halbwegs vernünftigen Beitrag zu lesen. Diese Hoffnung kann ich mir dann Wohllaute für 2012 abschminken…..

  167. „Eines noch, bitte nicht irgendeine iPad oder mobile device Erkennung oder sowas einbauen als automatische drauflenkung oder so.“

    Dann hätte ich mir die Arbeit gleich sparen können

  168. Auf meinem iPhone wird das Foto oben nicht angezeigt. Ansonsten sehr angenehme Darstellung.

    Noch ein Vorschlag: ein Link, mit dem man auf das Ende der Kommentare springen kann. Auf dem iPhone muss ich mir da manchmal ein nasses Hemd scrollen…

  169. ZITAT:

    “ „Eines noch, bitte nicht irgendeine iPad oder mobile device Erkennung oder sowas einbauen als automatische drauflenkung oder so.“

    Dann hätte ich mir die Arbeit gleich sparen können „

    Da ist nun allerdings was dran, also bitte iPad ausklammern, dann brauchst Du aber noch einen Button zur Browserversion wechseln.

  170. ZITAT:

    “ Habe auf meinem Handy exakt 10 Zahlen: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 und 0. Für jede eine eigene (sic!) Taste. Wozu braucht man weitere? Ich kenne keinen, der zum Beispiel ein Pi in seiner Telefonnummer hat. „

    Doppelnull.

  171. @175

    Stimmt, habe ich gemacht, komme jetzt aber nicht mehr zurück zur normalen Version; auch nicht durch komplett neuen Aufruf der Seite.

    Wie geht es wieder zurück?

  172. Also Thorsten… Habe keine doppelten Zahlen. Nicht auf iPad, nicht auf iPhone, nicht auf Nokia

  173. Ich finde die mobile Seite auch klasse!

    Das doppelte Nummern-Problem habe ich allerdings auch auf dem ip4. Am linken Bildrand wiederholt sich ein kleiner Schnipsel der Beitragsnummerierung.

  174. Mark – guck ma was Ursula geschrieben hat

  175. ZITAT:

    “ Also Thorsten… Habe keine doppelten Zahlen. Nicht auf iPad, nicht auf iPhone, nicht auf Nokia „

    Ist ja nun auch nicht so dramatisch, zeige ich Dir am Do Abend auf der Konsti.

  176. das neue jahr is schon mehr mehr als 2400 minuten alt, bei der sge ist noch überhaupt nix passiert und ihr habt nur das dauernde spielen mit euren endgeräten im kopf!

    davon kriegt man doch krumme finger und schädigt sein rückenmark!

  177. Äh. Ok. Nummernproblem erkannt

  178. @185

    Gucken? Lesen? Was andere geschrieben haben?? Wo kämen wir denn da hin! ;-)

  179. ZITAT:

    „Noch ein Vorschlag: ein Link, mit dem man auf das Ende der Kommentare springen kann. Auf dem iPhone muss ich mir da manchmal ein nasses Hemd scrollen… „

    +1

    Ansonsten funzt das auch auf BB 7.0, mit Opera und auch BB browser.

  180. ZITAT:

    “ Kleiner Hinweis in Sachen BLOG: Ich habe für die Nutzer mobiler Endgeräte eine spartanische Darstellung gebastelt. Link ganz oben, neben (Menü). Wäre nett, wenn das mal jemand testen könnte. Ist, wie gesagt, recht einfach gehalten, kommt aber vielleicht denjenigen entgegen, die mit einer schlechten Verbindung unterwegs sind. „

    Ach, und ich dachte DAS HIER sei schon spartanisch genug ;-)

  181. ZITAT:

    “ Äh. Ok. Nummernproblem erkannt „

    noch was, normalerweise kann man mit der Taste ‚e‘ im Blackberry Browser die Seite vergrössern – diese Funktion geht auch nicht ;-)

  182. @matse

    Den link gibt es. Einfach auf Kommentieren klicken

  183. Nehmt dem Thorsten die mobilen Endgeräte weg. Der Kerl macht nur Probleme… ;-)

  184. ZITAT:

    “ Nehmt dem Thorsten die mobilen Endgeräte weg. Der Kerl macht nur Probleme… ;-) „

    Ich glaube es liegt einfach am falschen Endgerät und der Langweile an einem tristen Montagnachmittag im Homeoffice ;-)

  185. ZITAT:

    “ @matse

    Den link gibt es. Einfach auf Kommentieren klicken „

    Ich Depp! Danke!

  186. Das ist ja noch langweiliger als Kochrezepte.

  187. ZITAT:

    “ Ich glaube es liegt einfach am falschen Endgerät und der Langweile an einem tristen Montagnachmittag im Homeoffice ;-) „

    Irgendwie hab ich den falschen Job. ;-)

  188. Mobile Ansicht +1. Noch eine Zitatfunktion wäre toll…

    Übrigens: Frohes Neues allerseits! :-)

  189. Zitate mach ich noch. Genau wie schlankere Bilder

  190. ZITAT:

    “ Zitate mach ich noch. Genau wie schlankere Bilder „

    also kein Bild vom Gründel

  191. Schlankere? Ich hab hier gar keine Bilder!?

  192. Stefan, hier sind ein paar tips:

    Da sind ein oder zwei WP Default Templates ( suche: index.php IN den WP folders > delete them > dann copy/paste die index.php von diesem Blog-G)

    Die http://www.blog-g.de url ist immer noch indexed mit den alten links und WP template.

    Hier ist ein Icon code, when man sich die App auf sein iPhone speichert/bookmark to homescreen:

    iPhone:

    Die maximal weite sollte einfach 100% oder auto sein, dann sollte diese App auch auf iPad’s oder alle andern tablets laufen.

    (Suche in mobile css)

    Ansonsten gefaellt mir sie, Die App !

  193. iPhone Icon:

    link href=“pics/Icon.png“ rel=“apple-touch-icon-precomposed“

    (start mit auf)

    Ich kann leider nicht den vollen code senden, sorry !

  194. sehr nette Mobilsache, funz auch auf meinem no name Klug-phon klasse. Musste aber den standard zoom fuer anything internet hoch stellen, da vergroessen der Seite nicht moeglich ist (Android 0815)

  195. Die kleine Version für unterwegs kommt gut und läuft einwandfrei. Toller Service. Thank you, man.

  196. Oops, aber der Reload Button fehlt, oder?

  197. „Auf dem iPhone muss ich mir da manchmal ein nasses Hemd scrollen… “

    +1″

    App Store -> End Of Page

  198. Was ist denn hier los?

    Hihi. Die Spezialisten sind offenbar mittlerweile seit gefühlten 200 Biträgen unter sich. :-)

    Gut, dass ich in Fachkreisen nur als „Technik-Tom“ bekannt bin und mir immer nur das älteste Auslaufmodell, das sonst niemand mehr haben will, zur Verfügung gestellt wird.

    Ich kann übrigens telefonieren und SMSe verschicken!

  199. ZITAT:

    “ Was ist denn hier los?

    Hihi. Die Spezialisten sind offenbar mittlerweile seit gefühlten 200 Biträgen unter sich. :-)

    Gut, dass ich in Fachkreisen nur als „Technik-Tom“ bekannt bin und mir immer nur das älteste Auslaufmodell, das sonst niemand mehr haben will, zur Verfügung gestellt wird.

    Ich kann übrigens telefonieren und SMSe verschicken! „

    … und heute schlechte FAZ Beiträge ohne Quellenangabe einstellen ;-) der Kommentar im Lokalteil in Bezugbauf unseren Lieblingsverein war da schon besser!

  200. SMS verschicken kann ich auch. Da bin ich ganz stolz drauf. Ich kenne einige Leute, die schon viel länger ein Handy haben als ich, aber nicht „sms-fähig“ sind.

  201. Wenn mir jemand diese automatische Worterkennung ausschaltet, kann ich das auch.

  202. ZITAT:

    “ mobile Endgeräte? Neumodischer Ferz. Machst doch nur, damit der Heinz im Exil auch hier lesen kann. „

    ZITAT:

    “ … und ihr habt nur das dauernde spielen mit euren endgeräten im kopf!“

    Wie Recht Ihr habt. Ohne den Heinz geht hier gar nix. Wer das noch net gemerkt hat?

    Als er den BlogG-Club mit individueller Anmeldung boykottierte wurde dieses Feature schleunigst zu Grabe getragen. Nun hat er sein iDingens und prompt werden hier Multimedia-IT-Purzelbäume geschlagen. Er selbst ist an den Tsunamis, welche er lostritt quasi schuldlos. Als schätzenswerter Meinungsträger ist er genauso unumstritten, wie unverzichtbar als Reflexionsfläche. Auch ich kann nicht ohne ihn. ;-)

  203. ZITAT:

    “ Wenn mir jemand diese automatische Worterkennung ausschaltet, kann ich das auch. „

    Nokia?

  204. Android 2.3.4 / Opera Mobile 11.50

    – Doppelte Nummern (links ohne Verlinkung)

    – Lustige Outfitsammlung am Ende

    – Nicht zoom-/reformatierbar (also überhaupt nur vertikal sinnvoll und so tendenziell unbrauchbar für kleine displays)

  205. ZITAT:

    „Nokia? „

    Keine Werbung, bitte.

    :-)

  206. ZITAT:

    “ Keine Werbung, bitte. „

    Ups stimmt ja. Anwälte dürfen ja keine Werbung machen. ;-)

  207. Das brauchen die auch nicht.

  208. Mercato. Nix. Was macht ihr denn bloss..

  209. ZITAT:

    “ Mercato. Nix. Was macht ihr denn bloss.. „

    bruno ist heute vollauf damit beschäftigt heriberts anfragen wieder zurück zu ziehen.

  210. Dann geb ich mir jezttz den dj oetzi

  211. die faz macht eine 2012 vorausschau u.a. für die eintracht:

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....87916.html

    Eintracht Frankfurt

    Die Eintracht wird am Ende der Saison zweimal Platz eins belegen. In der Zweitligatabelle liegt sie am 6. Mai, also nach dem letzten Spieltag, mit identischer Punktzahl, aber besserem Torverhältnis vor der Spielvereinigung Greuther Fürth, steigt also auf. Außerdem wird Theofanis Gekas Torschützenkönig. Der Grieche ist deshalb so aus dem Häuschen, dass er verspricht, noch lange zu bleiben und and seinen Schwächen zu arbeiten. Er verlängert seinen Vertrag bis 2017 („Ich liebe Frankfurt“), belegt einen Sprachkurs an der Volkshochschule („Deutsch für Widerwillige“) und meldet sich für den Frankfurt-Marathon an („Viel Laufen liebe ich auch“). Trainer Veh ist begeistert, gibt aber nach der Aufstiegsfeier seinen Abschied bekannt. Er wolle sich nahe seiner Heimatstadt Augsburg 500 Hektar Wald kaufen, um jeden Tag vier bis fünf Stunden mit seinem Hund spazieren zu gehen. Tägliches Training gefalle ihm nicht mehr. Er sei schließlich schon einundfünfzig. Als seinen Nachfolger schlägt er Christoph Daum vor, aber als Gekas daraufhin seine Vertragsverlängerung in Frage stellt („Ich liebe Daum nicht“), entscheidet sich Vorstandschef Bruchhagen für eine Rückholaktion. Er gibt Friedhelm Funkel, der drei Tage zuvor bei Alemannia Aachen entlassen wurde, einen Vierjahresvertrag und prahlt, wie günstig diese Wahl für die Eintracht sei. Funkel arbeite für einen symbolischen Monatslohn von einem Euro und habe einer vollständigen Rückzahlung zugestimmt, sollte die Eintracht in den nächsten zwei Jahren nicht den Europapokal erreichen. Gekas ist einverstanden, schließt seinen Kurs in Rekordtempo ab und sagt danach in einer Pressekonferenz wörtlich: „Liebe ist ein großes Wort, aber eine große Sympathie für diesen Verein hege ich durchaus.“

  212. ZITAT:

    “ Dann geb ich mir jezttz den dj oetzi „

    Same procedure than every year!

    Dein „t“ nehm ich dir auch nicht weg:-)

  213. ZITAT:

    “ Dein „t“ nehm ich dir auch nicht weg „

    Heinz und mobile Kommunikation…

  214. Ist heut nicht Trainingsbeginn?

  215. Dr. Kunter am Montag

    Ach ja: nix los am Baseler Platz

  216. ZITAT:

    “ HeinzPad. „

    iLike.

  217. So. Die gröbsten Böcke sollten behoben sein. An das Bilder mach ich mich morgen.

  218. @224: Dein Wort in Gottes Ohr…

  219. Auf Spoch1 ein Hallenturnier írgendwelcher Traditionsmannschaften.

    Oldenburg – MG 1:1 nach 4 Minuten. Verrückt.

    Ich denke, dort scouten wir gerade. Eine gute Entscheidung.

  220. Jegliche Alpengegend ist für mich tabu seit ich von diesen KO-Tropfen-Sennerinnen gehört habe.

  221. ZITAT:

    “ Auf Spoch1 ein Hallenturnier írgendwelcher Traditionsmannschaften.

    Oldenburg – MG 1:1 nach 4 Minuten. Verrückt.

    Ich denke, dort scouten wir gerade. Eine gute Entscheidung. „

    und bei Gesichtsbuch eine Einladung von so einem behaarten Typen…. Verrückt ;-)

  222. Der behaarte Typ ist einer der größten Charakterdarsteller der Filmgeschichte.

  223. Funktioniert gut diese mobile Ansicht. Gute Sache. Danke Stefan.

  224. ZITAT:

    “ Ist das eigentlich schon bekannt?

    http://news.bbc.co.uk/sport2/h.....383948.stm

    Gähn.

  225. @Neumann

    Ja, er soll sich bei „den letzten Feinschliff für Man City“ holen – so die Begründung.

    Thurki in die 3.Liga (Heidenheim). Wenn ich die Begründung höre, lache ich mich tot. Die wollen auch mit viel Geld in wenigen Jahren in der CL mitspielen.

    http://www.sat1.de/service/tel.....gnr=216_01

  226. @[243]

    Es fehlt „…sich bei UNS…“

  227. ZITAT:

    “ Der behaarte Typ ist einer der größten Charakterdarsteller der Filmgeschichte. „

    hmmm also sieht aus wie ein Pornoschauspieler aus den 70er…. also klär mich Jüngling mal auf

  228. Thurki begründet seinen Wechsel nach Heidenheim, dass “ er sich in Bayern und der Region sehr wohl fühle“. Katastrophaler Einstand, Herr Thurk! Das sind doch eingefleischte, militante Älbler. Das ist grünes Herrschaftsgebiet = Baden-Württemberg!!

    http://de.wikipedia.org/wiki/H....._der_Brenz

  229. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Der behaarte Typ ist einer der größten Charakterdarsteller der Filmgeschichte. „

    hmmm also sieht aus wie ein Pornoschauspieler aus den 70er…. also klär mich Jüngling mal auf „

    Ein Kenner – Dir kann man nichts vormachen. Ron Jeremy.

  230. Jobs ist tot. Es lebe die Innowatzion.

  231. Ach der ist das…. habe den schon in einigen „normalen Filmen“ gesehen ;-) wußte gar nicht das der mal Pornos gedreht hat ;-)

  232. Das heisst also, Heidenheim zahlt mehr als der FSV.

  233. ZITAT:

    “ Ach der ist das…. habe den schon in einigen „normalen Filmen“ gesehen ;-) wußte gar nicht das der mal Pornos gedreht hat ;-) „

    Bei mir ists umgekehrt.

  234. Na, das könnts fast gewesen sein mitm Wulffi.

    http://www.bild.de/politik/inl......bild.html

  235. 135; Rasender Falkenmayer

    Schuldigung, ich mußte ganz schnell weg, dachte, dass vielleicht jemand radio hörte:

    da brachten sie so ne Vorschau auf die EM im Sommer; Löw nach dem ersten Spiel abgereist, der Loddar sprang dann ein und führte unser team ins Finale, wo Benni in der 89. Minute der Siegtreffer gelang. Ich hab die Sprüche nicht mehr drauf so, war aber ganz witzig und passte gerade hierher, Aber dann …

  236. ZITAt

    “ Das heisst also, Heidenheim zahlt mehr als der FSV. „

    Ja, die haben im Hintergrund einen Geldsack, der große Träume hegt und ich denke, dass Thurki die ins Unterhaus schießen kann.

  237. ZITAT:

    “ Na, das könnts fast gewesen sein mitm Wulffi.

    http://www.bild.de/politik/inl......bild.html

    Na supi, dann haben künftig fünf ehemalige Grüßauguste Anspruch auf lebenslangen „Ehrensold“ (ca. 20.000 EUR mtl.) + Sekretariat + Fahrdienst/Chauffeur, nämlich Walter Scheel, Richard v. Weizsäcker, Roman Herzog, Horst Köhler und Christian Wulff mit seiner Tattoe-Betti.

    Bitte untertänigst künftig nur noch die Generation 75+ für diesen Job zu rekrutieren, kommt dem Steuerzahler billischer, Heesters wäre dafür wie geschaffen gewesen…

    Man gönnt sich ja sonst nix.

  238. ZITAT:

    http://www.titanic-magazin.de/.....ser_01.jpg

    Und nicht das erste Mal….:

    http://www.welt.de/politik/deu.....ollte.html

    sodann:

    http://www.welt.de/politik/deu.....ester.html

    Ich fordere, den ollen Juppi Heesters posthum für 100 Jahre zum BuPrä zu ernennen; spart Steuergelder!

  239. Für TEURO 240 – 300 im Jahr scheints einen neuen Bundespräsidenten zu geben, aber keinesfals einen gescheiten Kicker.

    Alles Erdnüsse.

    Weg mit dem Langweiler!

  240. ZITAT:

    “ Weg mit dem Langweiler! „

    Revolution! Weg mit dem Zement! Jetzt! Frankfurter, auf die Barrikaden!

  241. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Weg mit dem Langweiler! „

    Revolution! Weg mit dem Zement! Jetzt! Frankfurter, auf die Barrikaden! „

    Wo ist Quetschemännsche? Wo ist das alte Feuer geblieben?

  242. Der Pflaumenaugust brennt nur im Vakuum seiner ideologisch zementierten Trugwelt.

  243. ZITAT:

    “ Der Pflaumenaugust brennt nur im Vakuum seiner ideologisch zementierten Trugwelt. „

    Nene, unterschätz´ den net: da brennt noch ein kleines Flämmchen, ein Luftstoß und das Feuer ist entfacht….; der Ludergeruch der Revolution…

    Ganz früher erstürmten die Studenteköpp die Hauptwache, bald ziehen wir zur Commerz-Staatsbank-Arena und ziehen den Nokia-Typen zur Rechenschaft, unser Quetsche vorneweg!

  244. ZITAT:

    “ So. Die gröbsten Böcke sollten behoben sein. An das Bilder mach ich mich morgen. „

    Bestens, doppelte Nummern weg, Ansicht über den ganzen Bildschirm. Bedankt !

  245. ZITAT:

    “ Funktioniert gut diese mobile Ansicht. Gute Sache. Danke Stefan. „

    Eben unterwegs getestet, auch meinen herzlichen Dank für die wirklich gute Idee :)

  246. Soderle, die Wolfsburger können ja schon mal üben, wie man die Namen der Neuen ausspricht.

    Bisher sind das die Herren Medojevic, Hasani und Jiraczek, wie ich gerade lese. Der Herr Sissoko trainiert schon mit und der Freund Rodriguez soll wohl auch noch kommen.

    Nun gut, bisher beträgt das Transferminus erst knapp 20 Mio. Da sollten es dann doch nochmal 10-12 zusätzliche Milliönchen sein.

    Glaubt VW eigentlich, dass das in irgendeiner Weise Imagefördernd ist?

    Ich denke, die nicht Fußballinteressierten wissen es gar nicht, die anderen dürften eher genervt bis abgestoßen sein.

  247. Shopping Therapy!

    Da werden Zielgruppen erreicht, an die der gemeine Fußballkasper überhaupt nicht denkt. Schokolade würde auch funktionieren.

  248. Sehr bemerkenswert, dass ich zu dem OT-Thema Wulff hier nochmal Meinungen nachfragen wollte, und dann sehe ich, dass die Diskussion schon im vollen Gange ist.

    Kein Bundespräsident überlebt es, die Bildzeitung zum Feind zu haben. Der ist weg, er ahnt es nur noch nicht.

    Sehr clever von der Bild, die News über die Droh-Anrufe zu anderen Medien „leaken“ zu lassen und sich dann passiv zur Wahrheit befragen zu lassen.

    Was mich aber wirklich stutzig macht, ist nicht das blöde Gehabe vom Wulff. Was mich stutzig macht, ist die enorme Macht, die die Bildzeitung hat. Die schießen dem Wulff mal im Vorbeigehen ins Knie. Auf dessen Demíssion brauchen wir nicht mehr lange zu warten.

  249. Die Beine von Jessica

    ZITAT:

    Ja, die haben im Hintergrund einen Geldsack, der große Träume hegt und ich denke, dass Thurki die ins Unterhaus schießen kann.“

    wer soll der geldsack denn sein in heidenheim?

  250. @ 268

    ZITAT:

    “ …Auf dessen Demíssion brauchen wir nicht mehr lange zu warten. „

    Die Demission wäre ja auch sanft abgefedert. Wulffi bekommt als 52jähriger auf Lebenszeit die vollen Bezüge als BuPräsi + Büroleiter + Sekretärin + Fahrdienst, na, da würd´ ich doch mit meiner Betti den Abgang machen und mir die letzten 40 Jahre meines Lebens auf Mallorca schönsaufen…. Scheixxx, ich war von Anfang an für Gauck!

    Und mit Verlaub – ich bin kein Freund der „Bild“-Zeitung; aber wenn ein Politiker so dämlich ist, auf der Mailbox eines Bild-Chefredakteurs Drohungen auszusprechen, ist er für den BuPrä-Job tatsächlich ungeeignet.

    Und ferner: für ein Existenzgründerdarlehen in Höhe von 18.000 Euronen bei einer öffentlichrechtlichen Bank musste ich als promovierter Volljurist die Unterhosen ausziehen, eine Lebensversicherung als Sicherheit abschließen und Provisionen für eine öfentlichrechtliche Bürgschaftsbank löhnen. Mein Mitleid mit dem Ex-Ministerpräsidenten, der sich Sonderkonditionen für ein 500.000 EUR – Darlehen erschleimte, ist da begrenzt. Und das sage ich – ich gestehe es – als CDU-Mitglied!

    Ich bleibe bei meiner Forderung nach einer Gurndgesetzänderung, mit Rücksicht auf uns Steuerzahler:

    Künftig ist das Mindestalter eines Bundespräsidenten/ -in festgelegt auf 75+, mindestens!

  251. Die Beine von Jessica

    ZITAT:

    “ Hartmann AG? „

    hmm – ach so, ein unternehmen. hatte bei geldsack an eine person, z.b. einen metzgermeister o.ä. gedacht…

  252. ZITAT:

    “ Und das sage ich – ich gestehe es – als CDU-Mitglied! „

    Alle Achtung. Kann ich als (ich gestehe …) SPD-Mitglied (fast) alles unterschreiben (bis auf das Mindestalter).

    Ich bin gegen jegliche „Hexenjagden“ (egal von welcher Seite). Aber ich glaub‘ der Wulff hat es mit seinem Gekungel echt übertrieben. Ich war erst auch gegen seinen Rücktritt. Inzwischen führt aber m.E. kein Weg mehr dran vorbei.

  253. ZITAT:

    „… Ich war erst auch gegen seinen Rücktritt. Inzwischen führt aber m.E. kein Weg mehr dran vorbei. „

    Doch, lasst doch den Wulffi im Amt, meinethalben bis zu Heesters´108-jährigem. Als Grüß-August vom Dienst.

    Ich weine um die Steuergelder!

    Was könnt´ man mit der Kohle alles Gutes anstellen!!!

  254. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Und das sage ich – ich gestehe es – als CDU-Mitglied! „

    Alle Achtung. Kann ich als (ich gestehe …) SPD-Mitglied (fast) alles unterschreiben (bis auf das Mindestalter).

    Ich bin gegen jegliche „Hexenjagden“ (egal von welcher Seite). Aber ich glaub‘ der Wulff hat es mit seinem Gekungel echt übertrieben. Ich war erst auch gegen seinen Rücktritt. Inzwischen führt aber m.E. kein Weg mehr dran vorbei. „

    Das unterschreibe ich wiederum als absolutes gar nicht Mitglied, der sich die Freiheit bei jeder Wahl neu zu entscheiden, vorbehält.

    Die Gehälterdiskussion, halte ich für absurd. Für mich sind Spitzenpolitiker absolut unterbezahlt.

    Einer der Gründe, warum wir keine Guten haben. Wer sich im Reallife durchgebissen hat und einen gewissen Erfolg hat, wechselt doch nicht wegen 200-400k in die Politik.

    Ich würde mir aber wünschen, dass man MDB oder gar höher nur werden kann, wenn man mindestens 8 Jahre sein Geld im „echten Leben“ verdienen musste.

    Das würde für eine gewisse Erdung sorgen.

  255. Bin gerade im HR steckengeblieben und Christoph Daum war wirklich mal Trainer bei der Eintracht. Voll surreal.

  256. @ 275:

    ZITAT:

    “ …

    Ich würde mir aber wünschen, dass man MDB oder gar höher nur werden kann, wenn man mindestens 8 Jahre sein Geld im „echten Leben“ verdienen musste.

    Das würde für eine gewisse Erdung sorgen. „

    Ja, dem schließe ich mich an. Wobei „echtes Leben“ nicht den „öffentlichen Dienst“ meint (Lehrer, Beamte, Richter) – denn aus dieser Graupensuppe kommen ja unsere Parlamentarier und Berufspolitiker zuhauf´….

    By the way: der große Schaupensteiner kommt nach seinem Ausflug in die raue Wirtschaftswelt ja auch wieder zurück in den vermeintlich engen, aber warmen Rock des Staates (ein Freund von mir, Strafrichter , meint immer, der „Rock des Staates“ sei eng, aber halte warm; ich denke mir dann immer: Süßer, verdiene Deine 4000 EUR netto plus Beihilfen erst mal Monat für Monat als Selbstständiger nach Abzug aller Unkosten….):

    http://www.fnp.de/fnp/region/l.....67.de.html

    Isch könnt´ mich wieder uffresche, aber hilft ja nix…

  257. ZITAT:

    “ @ 275:

    ZITAT:

    “ …

    Ich würde mir aber wünschen, dass man MDB oder gar höher nur werden kann, wenn man mindestens 8 Jahre sein Geld im „echten Leben“ verdienen musste.

    Das würde für eine gewisse Erdung sorgen. „

    Ja, dem schließe ich mich an. Wobei „echtes Leben“ nicht den „öffentlichen Dienst“ meint (Lehrer, Beamte, Richter) – denn aus dieser Graupensuppe kommen ja unsere Parlamentarier und Berufspolitiker zuhauf´….

    By the way: der große Schaupensteiner kommt nach seinem Ausflug in die raue Wirtschaftswelt ja auch wieder zurück in den vermeintlich engen, aber warmen Rock des Staates (ein Freund von mir, Strafrichter , meint immer, der „Rock des Staates“ sei eng, aber halte warm; ich denke mir dann immer: Süßer, verdiene Deine 4000 EUR netto plus Beihilfen erst mal Monat für Monat als Selbstständiger nach Abzug aller Unkosten….):

    http://www.fnp.de/fnp/region/l.....67.de.html

    Isch könnt´ mich wieder uffresche, aber hilft ja nix… „

    Nemme mer noch als no go die Anwälte dazu, der letzte Teil aus dem sich der Bundestag zusammensetzt.

    Ich weiß allerdings nicht, ob sich die dort tätigen Kollege jemals in ihrem Berufsfeld betätigt haben.

    Ansonsten bin ich da bei Dir.

  258. @272:

    Ist zumindest die einzige ortsabsässige Geldquelle, die mir so einfällt…

    Vielleicht gibts aber doch noch sowas wie einen „Alb-Scheich“…

  259. 278:

    ZITAT:

    “ …

    Nemme mer noch als no go die Anwälte dazu, der letzte Teil aus dem sich der Bundestag zusammensetzt.

    Ich weiß allerdings nicht, ob sich die dort tätigen Kollege jemals in ihrem Berufsfeld betätigt haben.

    Ansonsten bin ich da bei Dir. „

    Ich stimme Dir zu. Es gibt Berufspolitiker-Mischpoke, die firmiert unter dem Label „Rechtsanwalt/Rechtsanwältin“ – auch unter allbekannten „Law-firms“, nur waren sie nie anwaltlich tätig (gibt es auch in Hessen!). Die Kanzleien erhoffen sich da einen gewissen „Bimbes“-Mehrwert für die Zukunft…

    Wenn ich es recht bedenke, bin ich für das Modell „Nordkorea“ – da ist wenigstens jedermann klar, dass es nicht ehrlich zugeht.

    Ach, ich armer Tropf, das Leben ist so ungerecht…

    Leistung muss sich lohnen….Hahaha!

  260. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Der Pflaumenaugust brennt nur im Vakuum seiner ideologisch zementierten Trugwelt. „

    Ach was, ich habe mich fürs neue Jahr für euch gewandelt.

    Ich kämpfe ab jetzt auch für Meinungsfreiheit und gegen Diskriminierung im Eintracht-Internet.

    Nicht mehr nur im meinungsbefreiten Forum (in dem nach den erfolgreichen eigenen Nörglern und Marodeuren ohne weiteres auch die (offiziellen) Oxxen ein Zuhause finden können).

    Nach dem Aufstieg sollten endlich auch zB die Kartoffelbauern und M1er mit in die Kurve kommen.

    Und gemeinsam wird Pippi Langstrumpf gehüpft und Pyro abgebrannt, während Meier, Köhler und Bruchhagen nackisch gegen Löwen kämpfen und dabei noch mit Zementbrocken von den Rängen gesteinigt werden. :)

  261. Ich habe Zeit, Abitur, studiert, bin ein eye-catcher,

    ICH MACH PRÄSIDENT

  262. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „… Ich war erst auch gegen seinen Rücktritt. Inzwischen führt aber m.E. kein Weg mehr dran vorbei. „

    Doch, lasst doch den Wulffi im Amt, meinethalben bis zu Heesters´108-jährigem. Als Grüß-August vom Dienst.

    Ich weine um die Steuergelder!

    Was könnt´ man mit der Kohle alles Gutes anstellen!!! „

    In die Juristenausbildung investieren, erstes Semester Verfassungsrecht. Art.54(2) wenn ich nicht irre.

    Dankt mir nicht!

  263. ZITAT:

    “ Ach, ich armer Tropf, das Leben ist so ungerecht…

    Leistung muss sich lohnen….Hahaha! „

    Nana, ich glaub, ich muss mit Dir mal einen Optimismus-Lehrgang abhalten.

  264. @ was ist eigentlich aus dem Führer geworden?

    Lebt der immer noch in Neuschwabenland?

  265. Jetzt hat der Jurist ein Problem. das Depprl weiß

    nicht was der Führer ist

  266. ZITAT:

    “ …

    Nach dem Aufstieg sollten endlich auch zB die Kartoffelbauern und M1er mit in die Kurve kommen… „

    Liebes Quetschemännsche,

    nach dem Aufstieg gehe ich auch wieder ins Stadion. Denn ich bin kein guter Fan. Ich bin ein Realist und Knodderkopp.

    Nach (!) dem Aufstieg, an den ich 2012 nicht glaube, wie Du weißt. (Die 35 Euro, die ich zuletzt für ein lausiges 0:0 in der Rückrunde gegen Kaiserslautern verbrannte, schmerzen nach….).

    Bis zum Wiederaufstieg werde ich aber stets an Dich denken, Du liebenswerter Alt-68er-Genius, der Du Prof. Wiethölter mit Skibbe verglichest….Und dennoch ist Cohn-Bendit eine unerträgliche Labertasche, öffentlichrechtlich subventioniert, ein BAT-Revoluzzer. Von dem dicken Fischer red´ ich jetzt erst gar nicht.

    Alter schützt vor Torheit nicht!

  267. Keine Unze Produktivität im ganzen Leben, die letzten Deppen, die den Laden noch finanzieren, bis auf die Knochen ausplündern, die gestohlenen Milliarden sinnlos durch den Kamin jagen, Heere Untoter aufstellen, heiliger als heilig tun und für immer ausgesorgt haben. Eigentlich genau mein Ding. Dumm nur, daß einen so ein lästiges Gewissen für all die warmen Posten völlig disqualifiziert.

  268. @ 283, Kermit, Du Frosch:

    ZITAT:

    In die Juristenausbildung investieren, erstes Semester Verfassungsrecht. Art.54(2) wenn ich nicht irre.

    Dankt mir nicht! „

    Art. 54 Abs. 2 GG lässt sich wohl ändern!

    Revolution!!!

  269. Juristen, entweder können die was oder sind subalterne

    Angestellte.

  270. ZITAT:

    “ Juristen, entweder können die was oder sind subalterne

    Angestellte. „

    Ich kann was.

  271. Aber kein Basketball

    Was macht eigentlich Martin Michel?

  272. Mir schuldet er kein Geld

  273. Wiethölter? was hat der mit Skibbe gemein? Gab es jemals einen drögeren? VerwG+VwVfG, Herr steh uns bei!

  274. Die Bild nimmt den Sozis jetzt halt vorsorglich den Kegel von der Bahn, den die da schön bis zum Wahlkampf stehen lassen wollten um dann „strike“ zu rufen.

    Und, Leute, die es auch ‚in der freien Wirtschaft‘ zu was bringen – was sollte die Politik mit diesen Fähigkeiten anfangen? Die besten oder zumindestens interessantesten Politiker waren ja auch nie Typen, die man sich im Kaufmannsalltag hätte vorstellen können.

  275. Wäre das jetzt unverantwortlich, diese Republik beispielsweise über die simple Ausformulierung der Erkenntnis, daß es sich bei der hilfreich institutionalisierten Angst vor dem perfiden Albion und dem bösen Atom, jeweils bedient durch Flottenvereine und photovoltaischen Ablaß, im Grunde um das gleiche regierungsformunabhängige Selbstversklavunginstrument handelt (mit Ausnahme dämlicher Matrosenanzüge), implodieren zu lassen?

  276. Quetschemännsche

    ZITAT: „Wiethölter? was hat der mit Skibbe gemein?“

    Bei beiden lernten nur die was, die etwas mit dem Gebotenen wirklich anzufangen wußten.

    Der Unterschied:

    Bei Wiethölter leerte sich zu Beginn des Semesters ganz schnell der Hörsaal.

    Bei Skibbe haben die Spieler Verträge und wer nicht mithalten kann, muß trotzdem weitermachen; und das fällt dann auch entsprechend aus..

  277. @ 296 Babsi,

    ich machs.

  278. @ 297 Pflaumenbube,

    es gibt neben diesen Altepigonen, und anderem

    Unrat, noch Interessantes auf dieser Welt:

    Nymphen, dauerguckende Kassierienen, schwule Juristen,

    fliegende Herringe.

    Und das Rippchen, dieser scheue Amazonasraubfisch,

    wenn der in dem Kraut lauert, + dann: wie aus dem

    Nichts den Handkäs angreift.

  279. Ah, interessant, Quetsche!

  280. Ich hatte letztes Jahr eine Verhandlung, da kam der Anwalt zu spät + trug einen Pollunder von Mutti.

    Nicht nur ich, auch der Richter hat traurig geguckt.

  281. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ @ 283, Kermit, Du Frosch:

    ZITAT:

    In die Juristenausbildung investieren, erstes Semester Verfassungsrecht. Art.54(2) wenn ich nicht irre.

    Dankt mir nicht! „

    Art. 54 Abs. 2 GG lässt sich wohl ändern!

    Revolution!!! „

    Um die Kosten niedrig zu halten bräuchte man doch keine Revolution.

    Da steht am Anfang des zweiten Satzes das kleine Wörtchen „anschließend“. Heißt die angesprochenen Scheel, v. Weizsäcker, Herzog und Köhler dürften ja jetzt jeder nochmal mindestens 5 Jahre.

    Wenn die eh bezahlt werden, dann sollen die sich das halt aufteilen, in ein paar Jahren darf der Wulffi auch nochmal und dann gibts wahrscheinlich sowieso kein Geld oder Staat mehr. Oder beides…