USA 7 Ordentlich

Nicht Orlando. Foto: dani
Nicht Orlando. Foto: dani.

Hallo aus Orlando. Nicht nur die Mannschaft ist nach dem Abendspiel direkt mit dem Bus zwei Stunden ins Zentrum Floridas gereist, auch ich habe mich auf den Weg gemacht.

Während die Jungs in einem Luxustempel auf dem Gelände der Universal Studios wohnen und dorthin auch nach dem morgendlichen Auslaufen unterwegs sein werden, darf ich die Aussicht auf den Themenpark zumindest aus meinem Hotelzimmer bewundern. Könnte also auch den FR-Reporter mal auf eine Achterbahn verschlagen, mal sehen.

Erst einmal muss bis dahin aber ein bisschen gearbeitet werden, die ersten Eindrücke vom erfolgreichen Testkick gegen Sao Paulo sind ja bereits online, weitere für die morgige Printausgabe werden folgen.

Noch einmal hier kurz zusammengefasst: Nicht schlecht, nicht besonders gut, ordentlich war die Leistung von den Hütter-Jungs. Rebic auffällig bemüht (und zum Man of the Match gewählt, von wem auch immer), Rode sofort integriert, Hrgota stümperhaft, Haller und Jovic einfach mit überdurchschnittlicher Qualität, Rönnow mit ein, zwei guten Paraden.

Das war’s eigentlich schon. Bis morgen, dann vielleicht mit diversen Beurteilungen der hiesigen Achterbahnen, mal sehen.

Schlagworte:

121 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ich finde es nicht gut, dass der Brane so schlecht gemacht wird. Nach allem was man hört (und teilweise sehen konnte), war bei ihm nahezu kein Leistungsabfall zu erkennen, egal ob er nun den RV oder den Stürmer gegeben hat. Damit dürfte er ein ziemliches Alleinstellungsmerkmal haben. Stellt mal den Haller (oder für swa: den Lewandowski) auf die Position. Meint ihr, die würden da ihre Leistungen aus dem Sturmzentrum auch bestätigen können?

  2. So, Zeit stimmt wieder, dafür scheinen ein paar Kommentare weg zu sein. Wir bitten dies zu entschuldigen.

  3. ZITAT:
    „…dafür scheinen ein paar Kommentare weg zu sein. Wir bitten dies zu entschuldigen.“
    Die tauchen in ca. 5-6 Stunden wie von selbst wieder auf.

  4. ZITAT:
    „Ich finde es nicht gut, dass der Brane so schlecht gemacht wird. Nach allem was man hört (und teilweise sehen konnte), war bei ihm nahezu kein Leistungsabfall zu erkennen, egal ob er nun den RV oder den Stürmer gegeben hat. Damit dürfte er ein ziemliches Alleinstellungsmerkmal haben. Stellt mal den Haller (oder für swa: den Lewandowski) auf die Position. Meint ihr, die würden da ihre Leistungen aus dem Sturmzentrum auch bestätigen können?“

    Stimmt natuerlich, dieses konstanten Leistungen wurden sonst nur bei Pylonen geruechtet.

  5. mal OT: vor zwei tagen wurde hier (kritisch) erwähnt, dass von der eintracht per mail bereits der versand der Donezk-heimspielkarten angekündigt wurde, ohne das urteil aus Nyon zu kennen.
    stand heute: ich hatte diese mail auch bekommen, aber bis heute noch keine karten. anyone else?

  6. Hier, Bambus, was war mit Funkel?

  7. @8: Die versenden die doch seit Jahr und Tag blockweise. Wenn in Villaribo schon gefeiert wird, wartet man in Villabacho noch länger.

  8. So, ihr lieben Kleinen, es sollte wieder alles gehen. Zurück in den Feierabend. Sorry für die hochwertigen Beiträge, die leider die Datenbank verlassen mussten.

  9. Ein paar Hintergründe in Sachen Trennung FF / D’dorf:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....ntner.html
    Das mutet schon etwas arg befremdlich an. Aber das bin ja nur ich. Ob da der Pfannenstiel dahinter steckt?

    [Vor dem ersten Versuch, den Beitrag zu versenden, wurde ich übrigens gebeten, nicht so schnell zu posten und langsamer zu schreiben. Das ist schon lustig. Dachte schon, ich wäre zum swa mutiert….-]

  10. ZITAT:
    „… stand heute: ich hatte diese mail auch bekommen, aber bis heute noch keine karten. anyone else?“

    Du erkundigst Dich nach zwei Tagen nach dem Verbleib von Briefpost? Du bist neu in dieser Offline-Welt, oder?

  11. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… stand heute: ich hatte diese mail auch bekommen, aber bis heute noch keine karten. anyone else?“

    Du erkundigst Dich nach zwei Tagen nach dem Verbleib von Briefpost? Du bist neu in dieser Offline-Welt, oder?“

    Hach, herzerfrischend mal wieder dieser Blog der Lebenskünstler und -weisheiten.

  12. Ei, was war denn da los mit`m Fritze, hat er Hummels gefordert ?

  13. ZITAT:
    „Haben wir einen neuen Innenverteidiger?
    http://www.fr.de/rhein-main/ti.....-a-1652131

    Vom Alter her würde er gut zu Abraham, Hasebe und Russ passen. Nach der Saison könnten sie dann zu viert ein Buch schreiben: „Die besten Innenverteidiger in Hessen“, oder so ähnlich.

  14. OT
    Den Spruch „They never come back“ kannte ich bislang nur aus dem Boxsport. Jetzt scheint er auch für Mitglieder der Bundesregierung zu gelten:
    http://www.spiegel.de/politik/.....47554.html
    Der Scholz hat im Haushaltsjahr 2018 ja einen zweistelligen Milliardenüberschuss erwirtschaftet, steht überall im Netz. Vielleicht kann er der Luftwaffe ja mal ein paar D-Checks für die Regierungsflieger spendieren oder gleich neues Gerät bestellen.

  15. @23: Kann der Merz da nicht mal mit einem Flieger aushelfen?

  16. „Vor dem ersten Versuch, den Beitrag zu versenden, wurde ich übrigens gebeten, nicht so schnell zu posten „

    Ging mir auch so. Den Hinweis kannte ich noch nicht.

  17. Der Scholz hat das erwirtschaftet?

  18. ZITAT:
    „Der Scholz hat das erwirtschaftet?“

    Kurze Verständnisfrage. Ist jetzt der Scholz fürs Fettabsaugen zuständig oder der Spahn. Man kommt da ganz durcheinander.

  19. ZITAT:
    „Der Scholz hat das erwirtschaftet?“

    Prüf das am besten mal ganz genau, was dazu im Netz steht, und melde dich dann hier nochmal.

  20. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Scholz hat das erwirtschaftet?“

    Prüf das am besten mal ganz genau, was dazu im Netz steht, und melde dich dann hier nochmal.“

    Naja – der Mann ist erster Buchhalter des Staates. Erwirtschaftet haben das dann doch eher ich und der doofe Gründel.

  21. Das kommt alles von den SteuerCDs. Ohne die wären wir pleite!

  22. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Scholz hat das erwirtschaftet?“

    Kurze Verständnisfrage. Ist jetzt der Scholz fürs Fettabsaugen zuständig oder der Spahn. Man kommt da ganz durcheinander.“

    Man könnte sagen, dass der Scholz die Speckschicht verursacht hat, die Spahn Dir jetzt mühsam wegsaugen muss.

  23. Obschon Dein Speck wohl eher noch aus der Adenauer Zeit rührt.

  24. „Obschon“ wird viel zu selten eingesetzt. Danke.

  25. Ja, ich habe die guten Zeiten ohne den moralischen Imperativ der Selbstoptinierung noch erlebt.

  26. „… ohne den moralischen Imperativ der Selbstoptinierung …“ – das musst Du nicht betonen.

  27. Let me have men about me that are fat…

  28. Düsseldorf. Ich Habs doch schon immer gesagt, dass das ein scheissverein ist.

  29. Düdo will jetzt bestimmt Mourinho.

  30. ZITAT:
    „Düsseldorf. Ich Habs doch schon immer gesagt, dass das ein scheissverein ist.“

    Die Kölner haben recht

  31. ZITAT:
    „mal OT: vor zwei tagen wurde hier (kritisch) erwähnt, dass von der eintracht per mail bereits der versand der Donezk-heimspielkarten angekündigt wurde, ohne das urteil aus Nyon zu kennen.
    stand heute: ich hatte diese mail auch bekommen, aber bis heute noch keine karten. anyone else?“

    Irgendwo habe ich gelesen, dass die Versandbestätigung automatisch erstellt wird, sobald die Eintracht das Ticket druckt. Wegen des Urteils haben sie mit dem tatsächlichen Versand aber abgewartet.

  32. ZITAT:
    „Haben wir einen neuen Innenverteidiger?
    http://www.fr.de/rhein-main/ti.....-a-1652131

    Zusammen mit Russ und Hasebe, die 100 Jahre Innenverteidigung!

  33. Seferovic hat grad ein Tor auf den Azoren geschossen.

  34. ZITAT:
    „Seferovic hat grad ein Tor auf den Azoren geschossen.“

    Sofort verpflichten!

    Grüße nach Langen.

  35. War das nicht so, dass Seferovic gerne Abseits war? Das ist auch auf den Azoren so.

  36. ZITAT:
    „“Obschon“ wird viel zu selten eingesetzt. Danke.“

    „Gleichwohl“ mag ich auch sehr.

  37. Im Falle von „Optinierung“ hingegen bin ich mir nicht sicher.

  38. Jedenfalls habe ich den Isaradler, der ja bisweilen nicht ganz leicht zu verstehen ist, in dem Punkt verstanden, dass er das Gedrechselte an der deutschen Sprache überhaupt nicht mag, was ich wiederum überhaupt nicht verstehen kann.

  39. So. Kurzer Ausritt in alte Untugenden. Gehe jetzt wieder schwelgen. Sagte ich schon, dass ich seit dem Pokalsieg das Schwelgen ganz stark für mich entdeckt habe? Echt krass.

  40. Im Schwelgen schwelgen – das ist dann die nächste Stufe. Das ist dann aber schon knapp oberhalb der Transzendentalen Meditation.

  41. Ach Worredau.. Gold ist gerade nicht hoch im Kurs.

  42. Ruhe, Dschungelcamp läuft!

  43. Heißt das wirklich „dental“? „Trans“-„zen“-„dental“?
    Sehr merkwürdiger Begriff.

  44. ZITAT:
    „Ruhe, Dschungelcamp läuft!“

    Ist das die Geschichte mit den Z-Promis?

  45. ZITAT:
    „Ist das die Geschichte mit den Z-Promis?“

    Ich glaube, das ist so wie Hallenfußballturnier um den Cup der Öffentlichen Oldenburg mit Tim Wiese und Ailton neulich.
    Aber Outdoor und ohne Fußball.

  46. Dieses Jahr besteht #IBES aus Titten, Tränen und dem Typen, der Lucky gefressen hat.

  47. Da hat gerade einer mit 74 eine Dschungelprüfung bestanden. Nur falls hier jemand noch Ziele braucht.

  48. Mir bietet das „normale“ Leben genügend Prüfungen, ABB.

  49. das ist nicht einer sondern der Weltbekannte Komponist und Sänger Peter Orloff. Aber da reden wir von den 70ern.

  50. Meines Erachtens sollte jetzt der Russe kommen und alles niedermähen. Wohlgemerkt der Russe und nicht der Russ.

  51. Gerade mal hingezappt auf Kanal 28. Was kommt? Werbung. War klar.

  52. ZITAT:
    „der Weltbekannte Komponist und Sänger Peter Orloff. Aber da reden wir von den 70ern.“

    Da reden wir zuallervorderst von (Ostwestfalen-) Lippe!

  53. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Obschon“ wird viel zu selten eingesetzt. Danke.“

    „Gleichwohl“ mag ich auch sehr.“

    1989. Erste Sekretärin der Welt erlebt. ich schrub „trotzdem“ und bekam zu hören: „das heißt gleichwohl Herr Anwalt“. Ohne Rechtsanwaltsfachangestellte wären wie weniger als nix.

  54. Da hab ich endlich Zeit, hier reinzugucken und was ist Thema: Dschungelcamp. 🤔

    Friedhelm *polier* wird zum viel-zu-früh-Rentner gemacht, weil er das erklärte DüDo-Saisonziel „Klassenerhalt“ nicht mittragen wollte (jedenfalls hab ichs so verstanden),
    http://www.kicker.de/news/vide.....smtwkicker

    es wird sich beschwert über unsere gestandene und erfahrene Innenverteidigung – dabei haben wir jedenfalls eine solche, während den Grubenasseln die IV grad um die Ohren fliegt
    https://sport.sky.de/fussball/.....5070/33895

    und keine Nase interessiert sich für die SGEagles (mag das immer noch nicht) in Orlando bei Universal.
    PFFFTTT
    https://twitter.com/Eintracht/.....7436225537

    Also alles wir immer 😊

  55. ZITAT:
    „1989. Erste Sekretärin der Welt erlebt. ich schrub „trotzdem“ und bekam zu hören: „das heißt gleichwohl Herr Anwalt“. Ohne Rechtsanwaltsfachangestellte wären wie weniger als nix.“

    Autokorrektur 1.0

  56. ’n Abend, c-e!
    Wie geht’s? Ich meine, mit 2018 hättest du ein unangenehmes Jahr erwartet. Wenn du hier dazu nix sagen willst, ist es auch gut. Hätte ja lieber am GD mal persönlich gefragt, aber die Gelegenheitenn sind doch rar…

  57. Glückwunsch zum 26. Geburtstag, Brane!

  58. Das letzte DAZN-Drittel: „Der unbekannte Trainer“
    https://www.dazn.com/de-DE/hom.....myb8q3qyr8

  59. „trotzdem“ ist trotzig, wurde mir in meinem ersten Vertriebs-Seminar abgewöhnt. Das beste, was ich da gelernt habe. Es gibt rhetorisch kein ungeschickteres Wort als „trotzdem“.

  60. …wiewohl sein Gebrauch ja doch in bestimmten Zusammenhängen seine Berechtigung findet.

  61. unwohl…,unwohl!
    Der Kenner genießt und schweigt, denn es ist ihm unwohl.

  62. Soeben ist eine Stehplatz gegen Freiburg in die Ticketbörse gegangen.

  63. ‚e‘ günstig abzugeben.

  64. Heute müssen wir die Büffel aber schonen, scheinen etwas schlapp zu sein, 3 Büffel – ein 11m Tor……

  65. „Hessischer Schnee ist quasi Männergrippe in Niedersschlagsform.“

    Morsche.
    O.g. gründelschen Satz musste ich unbedingt hier herüber retten.
    Ein Satz für die Ewigkeit, vor allem für diejenigen, die am Frankfurter Flughafen arbeiten…

  66. Nichtsdestotrotz sind Obschon und Gleichwohl ordentliches Deutsch.

    ;-))

  67. Das war 2017 Worredau.

    Mal was anderes. Ich suche für einen englischen Freund 2 Karten gegen Dortmund.

  68. Nächtens eine Schwurbeldebatte. Sehr schön.

  69. ZITAT:
    „Ist er dick?“

    Nein. Im Gegenteil.

  70. Dann reicht auch eine halbe.

  71. Klappt nur, wenn die 2.Karte nicht für Meat Loaf vorgesehen ist.

  72. ZITAT:
    „*polier*
    https://mobile.twitter.com/f95.....r%5Eauthor

    Lächerliche Schmierenkomödie.

  73. ZITAT:
    „Lächerliche Schmierenkomödie.“

    Da hat sich ein Management mal so richtig lächerlich gemacht.

  74. Heute wäre ich gerne Kölner

  75. Friedhelm sieht bei der Geschichte aber auch nicht gut aus. Denen würde ich schön vor den Koffer kacken.

  76. ZITAT:
    „Friedhelm sieht bei der Geschichte aber auch nicht gut aus. Denen würde ich schön vor den Koffer kacken.“

    Nein, da macht er auch keine gute Figur.

  77. Hauptsache er kommt nicht zurück.

  78. Heinz duldet keinen Griesgram neben sich.

  79. Böser alter weißer Mann.

  80. Mich würde mal die Rolle von diesem Pfannenstiel bei diesem Theater interessieren.

  81. Würdelos. Pfui.

  82. ZITAT:
    „Böser alter weißer Mann.“

    Ich kann nicht anders. Ich bin so konditioniert. Aber für die Jungen besteht ja noch Hoffnung.

    https://ze.tt/rollenbilder-spr.....berwinden/

  83. Ich greif auch lieber zu Bulette und Bier als zu nem Smoothie. Frau nebendran hat grad tatsächlich einen in der Hand.

  84. ZITAT:
    „Ich greif auch lieber zu Bulette und Bier als zu nem Smoothie. Frau nebendran hat grad tatsächlich einen in der Hand.“

    Ohne Flachs, genau das gabs gestern Abend, inklusive Andechser Doppelbock. Da liest sich so etwas ganz entspannt.

    Gleichwohl. Fukel raus.

  85. ZITAT:
    „Gleichwohl. Fukel raus.“

    Versündige Dich nicht!!!!!

  86. Grünkohlpampe?

  87. ZITAT:
    „Friedhelm sieht bei der Geschichte aber auch nicht gut aus. Denen würde ich schön vor den Koffer kacken.“

    Blöd für ihn war eben, dass er sich schon festgelegt hatte, dass Fortuna sein letzter Klub sei und es ihm doch noch zu viel Spaß macht, um aufzuhören.

  88. ZITAT:
    „Grünkohlpampe?“

    Nein, Buletten.

  89. ZITAT:
    „Friedhelm sieht bei der Geschichte aber auch nicht gut aus. Denen würde ich schön vor den Koffer kacken.“

    Naja – es ist der letzte Schiss seiner Karriere. Da überlegt man sich Timing und Platzierung schon recht sorgfältig.

  90. Ich find ja Frikadellen besser und ich habe jetzt einen Plan.

  91. ZITAT:
    „Let me have men about me that are fat…“

    Kleopatra?

  92. F95 – Tote Hose – was sonst?

  93. ZITAT:
    „Nichtsdestotrotz sind Obschon und Gleichwohl ordentliches Deutsch.

    ;-))“

    „Fürderhin“ sollte auch viel öfter Verwendung finden.

  94. Wird schwer für Barca bei den hervorragenden Drähten von Real zur Eintracht! ;-)

  95. ZITAT:
    „Mercato
    https://twitter.com/mundodepor.....76800?s=19

    „Luka Jovic (21 Jahre) hat mit Eintracht Frankfurt 12 Tore in der Bundesliga und 5 in der Europa League. Unter den jungen europäischen Stürmern gefällt Barcelona am meisten, aber es ist immer noch grün für einen Sprung dieses Kalibers. Im Moment ist dies keine Option für Januar, aber es wird weiterhin gesehen werden, da die serbische Option im Sommer zu beurteilen ist.“

  96. aach schee , Barça wird die Unterzeichnung von Jovic im Sommer zu schätzen wissen,

  97. ZITAT:
    „Das war 2017 Worredau.“

    Argh. Da ist der Kalender inzwischen nochmal rum… Sorry.
    Aber halte mir bitte zugute, lieber c-e, dass ich das tatasächlich immer noch mit mir rumgetragen habe.

  98. Die Karten für shaktor sind da

  99. Aber sicher Worredau, eine beachtliche Gedächtnisleistung, die ich zu schätzen weiß.

  100. Gleichwohl gibt es einen neuen Eintrag.