Eintracht Frankfurt Perfekt

Foto: Stefan KriegerWenn man drei Spiele in Folge verloren hat, dann gegen die Bayern antreten muss, ohne drei gesperrte Stammspieler und ohne jede Menge langzeitverletzter Akteure sowieso, wenn man dann nach sechs Minuten fast erwartungsgemäß mit 0:1 in Rückstand gerät, wenn man trotzdem die klar bessere Mannschaft ist, wenn dann ein Nachwuchsspieler, der kurz zuvor aus purer Verzweiflung gebracht wurde, den Ausgleich erzielt, wenn dann ein Spieler, dessen Leidengeschichte alleine schon fast ein Buch füllen würde, in letzter Minute den Siegtreffer gegen die Bayern in die Maschen hämmert, wenn man darauf hin in die Gesichter der entsetzten Zuschauer in Bayerntrikots im eigenen Stadion schauen darf – dann war dies ein perfekter Fußballnachmittag.

Siege gegen Bayern München sind immer etwas besonderes. Siege gegen die Bayern, die seit neunzehn Spieltagen keine Niederlage in der Liga einstecken müssen, schmecken zuckersüß. Verdiente Siege gegen die Bayern hat der Fan der Frankfurter Eintracht vielleicht seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen. Gestern war so ein Tag. Es war ein Tag, wie er perfekter nicht hätte sein können. Hätte man ein Drehbuch zu einem Fußballspiel schreiben müssen, hätte es so ausgesehen. Und es wäre abgelehnt worden, weil so viel Fiktion nicht zu verkaufen gewesen wäre.

Und es ist passiert. Das sind die Momente, weshalb man dieses Spiel so liebt. Magische Momente, auf die man unter Umständen Jahrzehnte wartet. Jahrzehnte, in denen man immer wieder auf die Schnauze bekommt und immer wieder aufsteht. Und dann, plötzlich, ist er da: BÄNG.

Perfekt. Danke.

***
***

Der Rest der Saison ist mir im Prinzip egal. Gestern dabeigewesen zu sein – das war wichtig. Zumindest bis zum nächsten Wochenende.

Schlagworte: ,

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. ♩♪♬♫♪♩♬♬♫♫♪,

    Im Herzen von Euroohpa ……..

  2. liegt mein Frankfurt am Main …

  3. WAs für geile Fotos. Vor allem von Tsoumu und Martin. Ich finde Du hast beide male den perfekten Moment erwischt. Danke dafür und auf in einen perfekten Sonntag.

  4. Die Bundesliga gibt sich hier gar oft ein Stell-Dich-ein.

    Hier gibt es eine Eintracht, die spielt Fussball ganz famos.

  5. Bild 45. Schau in das Gesicht – es erzählt alles.

  6. Ist mir unbegreiflich wie man sich in solchen Momenten auf die Arbeit konzentrieren kann.

    Was für ein Nachmittag.:)

  7. Ich weißm nnicht warum, aber seit gestern Abend geht mir ein Lied nicht mehr aus dem Kopf… ;-)

    http://www.youtube.com/watch?v.....YhywZkhbNg

  8. „Ist mir unbegreiflich wie man sich in solchen Momenten auf die Arbeit konzentrieren kann.“

    Ich bin halt kein Fan. ;)

  9. ZITAT:

    “ „Ist mir unbegreiflich wie man sich in solchen Momenten auf die Arbeit konzentrieren kann.“

    Ich bin halt kein Fan. ;) „

    ARRGGGHHH:))) Nettes Telefonat…

  10. Ruhe. Ich übe „Den Stern des Südens“

  11. Du hast´s gut..

  12. Was ein Spiel. Zwischendurch war ich schon am Verzweifeln ob der Ungerechtigkeit, dass es der spielerisch besseren und natürlich uneinholbar sympathischeren Mannschaft einfach nicht gelingen wollte, den Ausgleich zu erzielen. Und dann so ein Finale. Grandios.

    Mein LdW ist übrigens der Fenin. Sein Tor wird sich zu einem Klassiker der Eintracht-Geschichte entwickeln.

  13. Heinz, Stefan — wann werdet Ihr denn eigentlich Euren großen Auftritt haben?

  14. Bernd Hollerbach

    Ich selbst bin immer noch hin und weg.

    Bin nur traurig, weil ich gestern

    meinem Sohn verboten hatte, mit zum Spiel

    zu gehen, weil er selbst ein Punktspiel mit

    der DJK Bad Homburg hatte (und das auch noch verloren)

    Jahrelang nehme ich ihn mit,aber gestern

    hat er neben mir gefehlt und dieses Spiel verpasst.

    Wieviel Jahre wird man wieder auf solch einen Tag

    warten müssen?

  15. Kann mir jemand erklären: Warum hat der Meier eigentlich unmittelbar nach Fenins Siegtreffer nicht gejubelt? Er starrte nur ungläubig umänand. War der so fertig? Dachte er, der Treffer zählt nicht?

    Die im Nachhinein spielentscheidende Szene im Spiel war für mich Okas Spagat gegen den Ukrainer. Respekt, wie er den gefischt hat.

  16. „Heinz, Stefan — wann werdet Ihr denn eigentlich Euren großen Auftritt haben?“

    Wenn’s nach mir geht – auf dem Römer, bei der Meisterschaftsfeier.

  17. Rechnerisch ist noch alles drin

  18. wunderbar.

  19. Wollen wir uns jetzt schon damit abfinden, dass es das für die nächsten paar Jahre war? Oder erst … nein. Not yet.

  20. stefan, wir werden es erleben, ganz sicher: deutscher meister – eintracht frankfurt.

  21. Du bist jung. Ich nicht.

  22. Tatsächlich ein perfekter Tach. Ich bin ja so abartig entspannt heute morgen.

    Manchmal gewinnt halt die bessere Mannschaft. Mein Münchner Schwager, der in einer dieser Logen residierte, war übrigens nach dem Spiel telefonisch nicht erreichbar.

    Ich weissage übrigens 2 x 2 Tore von Rooney in dieser CL Veranstaltung.

  23. Strahlen ins Gesicht gemeißelt. Das wird auch noch Wochen anhalten.

  24. ZITAT:

    “ Wenn’s nach mir geht – auf dem Römer, bei der Meisterschaftsfeier. „

    Eine schöne Form des auf die lange Bank schiebens… ;-)

  25. PERFEKT, WUNDERBAR, EINFACH NUR SCHÖN…..SO ETWAS HABE ICH IM WALDSTADION NOCH NICHT ERLEBT…. SUPER

  26. danke für die wunderbaren fotos!

    danke eintracht für dieses perfekte spiel!

    hier sind auch noch klasse fotos vom spiel zu sehen:

    http://www.fr-online.de/_em_cm.....em_page=20

    danke eel!

  27. Guuuude Moooorsche! *tiriliflöt*

    Danke Stefan. Tolle Bilder.

    Das sind die perfekten Momente, die wir leidgeprüften Fans dieser Mannschaft wahrlich zu selten erleben dürfen. Ich beneide jeden der dabeisein durfte.

    Wenigstens hab‘ ich ab Hz. zwei einen brauchbaren Stream erwischt, um geradezu ruckelfrei die beiden schönsten Tore der Saison live mitzubewundern… :-)

  28. Sehr schön, Stefan. Fantastische Fotos – wie immer.

    Drei davon werten jetzt meinen Blogeintrag zum Spiel auf. :-)

  29. Sauber, sauber, sauber!

    Da wart ich doch mal ganz entspannt auf die Parade der Bayerndeppen morgen früh. Wahrscheinlich gibt es einen hohen Krankenstand.

  30. Zitat:

    „Das sind die Momente, weshalb man dieses Spiel so liebt. Magische Momente, auf die man unter Umständen Jahrzehnte wartet.“

    Stefan, das waren meine Worte gestern nach dem Wahnsinns-Finale. Einfach nur geil und so verdient!

    @ HeinzGründel, Dr. Hammer, etc.

    Wir sollten jetzt immer den Kreis vor dem Spiel bzw. Block 35 bilden, dann sind wir auf Jahre unbesiegbar im Waldstadion.

    :-)

  31. Die bewegten Bilder des Spiels gibt es im Museum! :)

    Am Besten mit einem zünftigen Weißbier und einem Weißwurst Frühstück.

    Servus und Pfürd Euch Gott!

    Frank

  32. platz 7 oder platz 12 spielt keine rolle mehr, wenn das mädchen aus seckbach dir an einem samstagnachmittag zeigt, warum sie die liebe deines lebens ist.

  33. „@ HeinzGründel, Dr. Hammer, etc.

    Wir sollten jetzt immer den Kreis vor dem Spiel bzw. Block 35 bilden, dann sind wir auf Jahre unbesiegbar im Waldstadion.

    :-)

    Dabei haben wir in diesem Kreis doch nur besprochen, wo es das billigste Oettinger Dosenbier gibt.

    Aber, wenn es den Buben hilft ; )

  34. „Dabei haben wir in diesem Kreis doch nur besprochen, wo es das billigste Oettinger Dosenbier gibt.

    Aber, wenn es den Buben hilft ; )“

    Eben!

  35. Danke auch an howie59:))

  36. ich froi mich – heute aber mehr im Stillen, da ich von gestern ein Stimmbanddefizit davongetragen habe

  37. Und ich Depp war gestern mit Umzug beschäftigt. Erster blick aufs handy: einsnull nach 6 Minuten. Da dacht ich mir noch welch Leid mir heut erspart bleibt. Halbzeittelefonat dann aufklärend und noch stetige Hoffnung beim Kleiderschrankschleppen. Jetzt genieß ich den Kaffee und DSF während jeder Muskel schmerzt. Ein Gefühl, den Sieg selbst erarbeitet zu haben.

    HERRLICH

  38. Übrigens trug auch das so ganz nebenbei zu meiner guten Laune bei…

    http://bit.ly/9R5N9D

  39. Guude Morsche

    Verdiente Siege gegen Bayern München sind immer etwas besonderes! Da hast Du recht Stefan! Das 6:0 1975 habe ich noch live im Waldstadion gesehen, das Gestrige leider nur per Ruckelstream via Internet. Bei den Toren von Tsoumou und Maddin war der Stream gnädig und ich habe nichts verpaßt! :-)

    Deine Bilder wie immer „Erste Sahne“! Danke Stefan.

    Danke EINTRACHT!

  40. Nach einem Sieg gegen Bayern München interessiert mich die Dritte Liga noch weniger als sonst. Da bin ich völlig entspannt.

  41. „Danke auch an howie59:))“

    Yep!

  42. ach welch herrlicher verkateter Morgen, so liebe ich diesen Spiel, meine Eintracht !!!

    Den Kreis machen wir gegen Bochum im Fritsche wieder und dann gegen Leverkusen.

    Huch Bochum kann Fussball spielen !

  43. ZITAT:

    “ „Danke auch an howie59:))“

    Yep! „

    Joo

  44. Die kriegen eine derartige Klatsche, auf das sie auf Jahre nicht mehr wagen mit ihrem Mäusegesicht einen Adler auch nur scheel anzublicken.

  45. ZITAT:

    “ Die kriegen eine derartige Klatsche, auf das sie auf Jahre nicht mehr wagen mit ihrem Mäusegesicht einen Adler auch nur scheel anzublicken. „

    ;-))

  46. Perfekt! Danke, Stefan.

    Ich versuche am Donnerstag den nachmittag freizuschaufeln. Ich will lila-Heinz und sing-Stefan sehen. Prost!

    Bochum im Fritsche? Sammelglotzen? Könnte am Freitag gehen.

  47. SEN. SATZ. JO. NELL.

    Auch die Bilder! Bild 20 übrigens: Robben rennt los, und unsere Köhlerliesel spitzelt ihm mit abgeklärtem Stellungsspiel den Ball vom Fuß. Symptomatisch für dieses Wahnsinnsspiel. Danke fürs Einfangen der Schlüsselszenen und die atmosphärische Dichte …

  48. gleich die Eintracht auf DSF – die Oka Parade war schon mal sehenswert :-)) ich bin ja extra deswegen aufgestanden, wehe die gewinnen heute Morgen nicht….

  49. Und Herri im Doppelpass, gelle?

  50. Der wird uns schon wieder erden.

  51. .. mich erdet heute niemand !!!

  52. ich froi mich. Immer noch.

  53. Apropos, sollte man mit Heller nicht nochmal reden?Seine Schelligkeit ist doch wirklich ne Waffe. Gerade im Zusammenwirken mit dem Jungspund

  54. ZITAT:

    “ Apropos, sollte man mit Heller nicht nochmal reden?Seine Schelligkeit ist doch wirklich ne Waffe. Gerade im Zusammenwirken mit dem Jungspund „

    So gegen Minute 20 stellte jemand eine Reihe hinter mir fest: „Hier, der kleine da rechts vorne läuft wie de Heller“.

  55. und Herri im Doppelpass :-) bin ja mal gespannt :D

  56. Und ich konnte nicht im Stadion sein gestern. Seufz.

    Umso mehr freu ich mich über Deine tollen Fotos. Danke dafür, Stefan!

  57. Oh Durstewitz da.

  58. Ein Eintracht-Schmierfink im Doppelpass. Das ich das noch erleben darf.

  59. und Ingo….das ist ja mal ne schöne Runde, 2 Leute aus Frankfurt. Wir sind wieder wer.

  60. HB sollt sich mal ein bissi zurückhalten. Schon 3 Euro weg. Wenn der so weiter macht seh ich schwarz bei den Neuverpflichtungen:)

  61. der Lattek ist wie sone Kuh…der greift die Kommentare von den andern auf und kotzt sie nochmal auf den Tisch.

  62. ZITAT:

    “ Apropos, sollte man mit Heller nicht nochmal reden?Seine Schelligkeit ist doch wirklich ne Waffe. Gerade im Zusammenwirken mit dem Jungspund „

    Sag das dem Blogwatz, der behauptet Heller würde immer nur mit dem Ball ins aus rennen.

  63. „ZITAT:

    ” Apropos, sollte man mit Heller nicht nochmal reden?Seine Schelligkeit ist doch wirklich ne Waffe. Gerade im Zusammenwirken mit dem Jungspund ““

    Also sollte Heller die Leistung von gestern regelmäßig abrufen können, dann müsste man ihn wirklich halten.

    Sollte man vielleicht die nächsten Spiele überprüfen.

    Bin immer noch Stolz wie Oskar:))

  64. Schöner Text Stefan … so ist es !!!

  65. Auch von mir mein Kompliment für die Fotos, die wie keine anderen, die ich gesehen habe, die Dramatik des Spiels einfangen

    @ 15 (fredistreng)

    Ich kann gut verstehen, dass Meier unmittelbar nach Fenins Tor nicht gejubel, sondern nur ungläubig, oder besser: erstaunt umhergeschaut hat.

    Viele, vielleicht alle haben den Sieg der Eintracht als Sieg der Gerechtigkeit empfunden. In der Antike galt die Gerechtigkeit als Gottheit: die Göttin Iustitia.

    Was sich bei Fenins Siegestor im Waldstadion ereignete war also mehr als magisch. Es war eine Epiphanie, eine Selbstoffenbarung einer Gottheit vor den Menschen.

    Und angesichts der Selbstoffenbarung einer Gottheit kann man schon mal erstaunt dreinschauen.;)

  66. Bin immer noch stolz……….

    Sonntag früh halt……..

  67. ZITAT:

    “ Apropos, sollte man mit Heller nicht nochmal reden?Seine Schelligkeit ist doch wirklich ne Waffe. Gerade im Zusammenwirken mit dem Jungspund „

    Heller ist wie Odonkor. Die tanzen nur einen Sommer.

    Habe viele Spiele des MSV im Pay-Tv, wegen ihm, angesehen. Da hatte er keine zwei Spiele aufeinander gute Kritiken verdient.

    Manchmal ist es leichter gegen die Bayern zu spielen, als in der 2-ten Liga zu überzeugen.

  68. Das wundervolle Sprachkleid von HB ersetzte mir die Marmelade auf dem Brötchen, köstlich: „Die Entscheidung, den Bayern nicht durch Körperlichkeit beikommen zu wollen, war richtig.“ „Körperlichkeit“ = klasse! MS dagegen ordinär: Die Mannschaft „…hat sich endlich mal gegen einen großen Gegner nicht ins Hemd gemacht.“

  69. „Gelder eskomptieren“. HB, in so many words. Sag einfach „nix gibt’s“.

  70. kann diesem dummen Schmierfinken nicht mal jemand das Maul stopfen?

  71. Suckerpunch in die Klöten von ID.

  72. Es ist so ungerecht, dass unsere Mannschaft für so ein Spiel nur drei Punkte bekommt. Anyway, die Mundwinkel sind seit gestern Abend an den Ohrläppchen festgetuckert. Getränke gingen totzdem noch rein.

  73. „Udo, ich möchte dir das mal erklären.“ :)

    Das wird nicht mehr helfen

  74. Danke für die großartigen Bilder!!!!!

  75. HB gegen die Welt. Ein titanisches Schauspiel. Warum fragt ihn eigentlich niemand, warum er in seinen eloquenten Horrorszenarien immer impliziert, daß mehr Investitionen automatisch keinen Erfolg (i.e. Einnahmen) bedeuten?

  76. Ich fand HB souverän, Durstewitz schwach

  77. Inhaltlich bin ich ja,und nachgerade nach einem Sieg wie gestern, auf Seiten von MS und dem viel beschriebenen Weg ins Risiko! Also eskomptieren in Maßen. ja!

    Generell großartig allerdings die Rhetorik von HB. Das Arbeitszeugnis von ID beschreibt ein nettes „stets bemüht“! Er sieht schon arg schulbubenhaft neben HB aus. Bin mal auf den Konter in den Printmedien gespannt;)

  78. Ingo war gut. Er hat dem Großen Vorsitzenden schön Feuer gemacht.

  79. traber von daglfing

    Ich glaube Dursti ist nicht recht ausgeschlafen ….;)

  80. Dagobert kann das aber auch einfach gut rüberbringen. Da will man immer direkt mit einen Taler ins Sparschwein stecken.

  81. ZITAT:

    “ Ingo war gut. Er hat dem Großen Vorsitzenden schön Feuer gemacht. „

    Er war auf dem richtigen Weg, hat es aber meiner Meinung nach überhaupt nicht rüber bringen können!

  82. Wir brauchen kein Geld, die Spieler die da sind könnens doch.

    Ein Robben hat mehr als doppelt soviel gekostet wie unsere 13 die gestern auf dem Platz waren :-)

    Also wer hat recht? HB oder der Rest :)?

  83. ZITAT:

    “ HB gegen die Welt. Ein titanisches Schauspiel. Warum fragt ihn eigentlich niemand, warum er in seinen eloquenten Horrorszenarien immer impliziert, daß mehr Investitionen automatisch keinen Erfolg (i.e. Einnahmen) bedeuten? „

    Ich will mal so sagen: welche Mannschaft konnte denn in den letzten Jahren durch Investitionen dauerhaft die Einnahmen steigern? Hartha? Hannover? Köln?

    Mir fällt da eigentlich nur Hamburg ein, die aber auch in eher geringerem Rahmen (im Verhälnis zum Gesamtetat) als die Eintracht investiert haben. Ist ja nicht so, dass wir in den letzten Jahren nicht investiert hätten.

  84. ZITAT:

    “ Ich glaube Dursti ist nicht recht ausgeschlafen ….;) „

    Den Eindruck hab´ ich auch … vielleicht hat er auch ein bisschen gefeiert? Die Frisur sitzt jedenfalls nicht so richtig … ;-)

  85. Zum 1:1 könnte man auch mal zeigen, wie Schwegler dem falschen Altintop den Ball abjagt, wie Meier anschließend genial den Ball behauptet, wie der richtige Altintop den Ball gut durchlässt und anschließend nach dem Pass von Fenin massiv unter Druck setzt.

  86. Interessiert mich alles nicht. Wir haben immer noch gegen die Bayern gewonnen.

  87. LOL – Heribert nennt den 25er der Bayern „Herr Müller“.

  88. Wer mir auch gut gefällt ist Herr Pfandt. Geht optisch als Neffe von Udo durch:“ Ich nehme einen Wodka-Feige, aber ohne Feige“

    Einer der schönsten Stammtische seit Jahren. Und das Bayern-Bashing macht ID nunmehr sehr gut!!

  89. Bekommt HB eigentlich den Inhalt des Sparschweins?

    CE: es geht um den Mentalzement. Er schließt jeglichen Mehrerfolg kategorisch aus, weilweilweil. Kein Abwägen. Es gibt keine Hoffnung, warum sehe nur ich das, was wollt Ihr eigentlich?

  90. ZITAT:

    “ Zum 1:1 könnte man auch mal zeigen, wie Schwegler dem falschen Altintop den Ball abjagt, wie Meier anschließend genial den Ball behauptet, wie der richtige Altintop den Ball gut durchlässt und anschließend nach dem Pass von Fenin massiv unter Druck setzt. „

    Yep. So, genau so, war es.

  91. wieso zeigt man nicht einfach das ganze Spiel nochmal. Der eine hats ja gesacht, Bayern hat 80 min lang das Spiel verloren, nicht nur in diesen 2 Minuten.

  92. @92,

    Mentalzement!

    Tolles Sprachkleid.

    Das kann man so sehen, aber sagte Heribert nicht auch ausdrücklich, dass man schon versuchen wolle nach oben zu kommen („man wird ernten, was man säät“), es aber dauern könne.

    Er hat halt immer Sorge, dass „das Umfeld ausflippen könnte“. Aber ich gebe Dir recht, ein bisschen mehr Fantasie dürfte er schon mal durchblicken lassen.

  93. ZITAT:

    “ Wer mir auch gut gefällt ist Herr Pfandt. Geht optisch als Neffe von Udo durch:“ Ich nehme einen Wodka-Feige, aber ohne Feige“

    Einer der schönsten Stammtische seit Jahren. Und das Bayern-Bashing macht ID nunmehr sehr gut!! „

    Sach ma, woher kennst Du denn den Spruch mit dem Wodka-Feige? Ich war live dabei im Interconti in Köln, als er den rausgehauen hat: „Einen Wodka-Feige bitte, und die Feige können Sie weglassen …“

  94. ZITAT:

    “ Bayern hat 80 min lang das Spiel verloren, nicht nur in diesen 2 Minuten. „

    Und das macht die Leistung der Mannschaft ja so wertvoll. Sie haben gesehen, dass sie an einem guten Tag jeden schlagen können.

  95. Hb hatte schon bessere Auftritte. Zu viel gefeiert? Dann sei ihm verziehn. :-)

  96. Heller flitzt den Flügel lang, flankt….

  97. Argh. Aber egal, die Aussage bleibt… ;-)

  98. Ich warte, genau wie er, darauf, daß die Leichen an uns vorbei treiben. Nur kommt netto dabei wenig raus. Auch das zählt mittlerweile zum Erfahrungsschatz. Er sieht uns als solide, den Rest der Welt als volatil. Volatil ist für ihn böse.

    Da: Wontorra schlägt endlich vor, ihm das Sparschwein zu geben.

  99. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wer mir auch gut gefällt ist Herr Pfandt. Geht optisch als Neffe von Udo durch:“ Ich nehme einen Wodka-Feige, aber ohne Feige“

    Einer der schönsten Stammtische seit Jahren. Und das Bayern-Bashing macht ID nunmehr sehr gut!! „

    Sach ma, woher kennst Du denn den Spruch mit dem Wodka-Feige? Ich war live dabei im Interconti in Köln, als er den rausgehauen hat: „Einen Wodka-Feige bitte, und die Feige können Sie weglassen …“ „

    Der feierte auch ganz gerne mal bei unserem alten Spieler Wolfgang Trapp in Durlach. Da hat er den Spruch auch öfter gebracht und mir wurde es zugetragen. Das Live-Erlebnis ist natürlich deutlich größer;)))

  100. ZITAT:

    “ Ich warte, genau wie er, darauf, daß die Leichen an uns vorbei treiben. Nur kommt netto dabei wenig raus. Auch das zählt mittlerweile zum Erfahrungsschatz. Er sieht uns als solide, den Rest der Welt als volatil. Volatil ist für ihn böse. „

    Hertha und Hannover treiben schon ganz flott, Köln steht immerhin schon bis zur Unterlippe im Wasser und wie die ganze Geschichte langfristig auf Schalke ausgeht warten wir auch erst mal in Ruhe ab. Die trieben auch schon und stehen nur gerade auf einer Sandbank. Ob sie davon trockenen Fußes wegkommen?

    Das Unfaire ist, dass Leverkusen, Wolfsburg und Hoffenheim in einem unsinkbaren Boot daherkommen. Die treiben natürlich nicht vorbei.

  101. ein anderer Stefan

    Danke für die Fotos, für den Text, für einfach alles. Kann mich nicht mehr erinnern, wann auf den Rängen ein so kollektives Ausraten herrschte. Saison abpfeifen, das reicht. Danke, bitte.

  102. Ich fand den Ingo richtig gut, denn er hat HB richtig Feuer gegeben. Wenn sich jemand bei der Eintracht gut auskennt, dann ist das Durstewitz und das dürfte auch der Grund für Wontorra gewesen sein, ihn speziell für heute einzuladen, um die Angelegenheit Skibbe zu erörtern. Ingo hat da ein paar Dinge geäußert, die HB nicht gefallen haben dürften. Vor allem als es um Skibbes Zukunft ging, merkte man, dass ID einige Gespräche mit unserem Trainer hatte, aus denen er Schlüsse zieht, die auf ein unerwünschtes schnelles Ende der Beziehung hindeuten. Es war gestern auch ein Sieg Skibbes, da hat ID vollkommen ins Schwarze getroffen. Mit jedem Sieg gegen einen Großen und der Tatsache, dass diese auch noch immer öfter mit spielerischen Mitteln erzielt werden, üben Druck auf HB aus. Positiven Druck, was die sportliche Situation der Eintracht angeht, aber negativ, was seine Politik angeht.

    Sehr interessante Sendung und aus meiner Sicht eine Bereicherung, einen Kenner der Szenerie in der Runde zu haben, der weiß was bei der Eintracht abläuft.

  103. HB hat einen ordentlichen Zug. Respekt.

  104. Das ist der Zementstaub. Macht durstig.

  105. Hey Eintracht Frankfurt

    schalalalalalalalala ……

  106. Worredau, Du hast es wieder mal auf den Punkt gebracht!

  107. Felix, der alte Sausack! (O-Ton HB)

  108. Oh, diesen virtuellen Stammtisch in unserem Blog, den habe ich heute gebraucht wie… wie, wie eigentlich? naja, ähm, wie die Feige den Wodka, oder der Fisch das Pils oder…

  109. traber von daglfing

    HB hat mir gut gefallen.

    Nicht zuviel und nicht zu wenig gesagt. Recht souverän.

    Ich würde auch nen Teufel tun und bei dem Stammtisch meine geheimsten Strategien offenlegen.

    Macht doch keiner ausser Dampfplauderern.

    Sollen ruhig alle glauben, dass wir kein Geld haben.

  110. Ich kann es nicht oft genug sehen! Ist das nicht schön?

    http://www.youtube.com/watch?v.....VVuPUgn7WE

  111. „Sollen ruhig alle glauben, dass wir kein Geld haben.“

    Traber, Du mußt jetzt ganz stark sein…

  112. wir haben tatsächlich kein Geld?

  113. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ wir haben tatsächlich kein Geld? „

    Wir könnten uns aber jederzeit welches besorgen ….

  114. Sieht man da bei dem Skibbe Tränen in den Augen? Ist der emotional so nah an unserer Manschaft?

  115. ich froi mich immer noch

  116. traber von daglfing

    Ich hab mich gestern tierisch über das Bazi Tor aufgerregt, denn für mich war das klares abseits, da Robben erst zum Ball geht und dann abdreht und den Weg frei macht für Klose.Das ganze drei Meter vor dem Elfer.

    Also wenn das nicht unter die Irritationsklausel fällt, was dann ?

    Gottseidank gabs die späte Genugtuung !

    Meinen Siegtorgebrüll muss die ganze Nachbarschaft gehört haben ….;)

    Recht so ! – Eh zuviel Bazikunden in meiner Umgebung …;)

  117. Stefan hat recht. Da sind die Momente, warum man das Spiel so liebt – und die Eintracht. Alles deutet auf einen dieser typischen Bayern-Dusel-Minimalsiege hin – und dann, dann passierts…

  118. ZITAT @ 115:

    “ … Ich würde auch nen Teufel tun und bei dem Stammtisch meine geheimsten Strategien offenlegen.

    Macht doch keiner ausser Dampfplauderern. …“

    So isses.

    Tun wir in unseren Pressekonferenzen ja auch nicht.

    Caio?

    Na ja, vielleicht perspektivisch irgendwann vielleicht unter Umständen wenn es passt auch mal wieder jemand für die Startelf.

    Ricardo Clark?

    Ist gesetzt. Irgendwann muss er ja mal spielen.

    Im Training dann auch schon mal im Trikot der Startelf.

    So ähnlich war das doch, oder?

    Und Heller hat im Ernst auch auch niemand erwartet.

    Ein Fuchs, dieser Skibbe. :-)

  119. Im Nachinein muss man Ochs auch als Taktikfuchs bezeichnen. Holt sich seine Gelbsperre gegen die Bayern, wo man ihn sowieso nicht braucht. ;-)

    Nur Franz hatte das nicht kappiert und sich nach der 10. Karte nicht entsprechend zurückgehalten. Sonst wären die Sperren wirklich genial gewesen.

    War das gestern eigentlich schon wieder der Schwegler, wie wir ihn von vor der Verletzung kennen?

  120. Heller war richtig gut. Der sollte gehalten werden.

  121. Bild 8

    Ebbelwoi gehört net in Dosen auch wenn da nen Adler druff is.

    Es lebe der Bembel!

  122. ZITAT:

    “ Bild 8

    Ebbelwoi gehört net in Dosen auch wenn da nen Adler druff is.

    Es lebe der Bembel! „

    Naja, der Adler löst bei mir automatisch gewisse Toleranzen aus. Wenn ich zum Beispiel im Auto über einen der vielen Idioten am Steuer fluche (Mr. Boccia möge hier mal weglesen) und dann den Eintracht-Adler auf dem Auto sehe, kriege ich mich relativ schnell ein. Bin ich bekloppt? Glücklich heute jedenfalls. ;-)

  123. Hatte mich gestern schon, leider nur am Fernseher, auf eine Niederlage eingestellt und war doch recht froh das wir gegen die Bayern ein wirklich gutes Spiel abgeliefert haben. Aber dann dieses Finale, wahnsinn, Foßballgott ich liebe Dich. Danke, der Rest der Saison ist mir wurscht, wird sicher noch Punkte geben.

    Stefan, danke für die genialen Fotos. Meien Woche ist gelaufen.

    Fand den Dursti schwach in sinen Formulierungen , aber er hat mal mit seiner Traineraussage Feuer unters Dach gebracht.

    Ich bin mit MS sehr zufrieden. Wir gewinnen mit ihm an spielerischer Qualität. Dortmund läßt grüßen.

    Ich bin froh das wir FF los sind. Fürchte allerdings das Skibbe nicht bleiben wird.

  124. traber von daglfing

    FF hat zu seiner Zeit auch viel für die Eintracht getan.

    Aber 5 Jahre waren dann auch genug.

    Und gut für die Eintracht, dass MS deutlich ehrgeiziger ist.

  125. ZITAT:

    “ Heller war richtig gut. Der sollte gehalten werden. „

    Das stimmt. Heller war richtig gut. Aber mitentscheidend war auch, dass Gegenspieler Alaba an diesem Tag richtig schlecht war.

    Ich wurde vor dem Spiel wegen des Versuchs, etwas Hoffnung zu verbreiten, belächelt, als ich – zugegebenermaßen etwas bemüht – darauf hinwies, dass Bayern eigentlich von den Namen her zur Zeit auch nicht durch die Bank mit nominellen Hochkarätern besetzt ist.

    Van Gaal setzt (auch!) auf die Jugend. Diese Spieler unterliegen aber naturgemäß gewissen Leistungsschwankungen.

    Der 17jährige David Alaba mag ein Riesentalent sein, aber gestern war seine Bilanz desaströs. Nicht nur dass er gegen Heller und Jung regelmäßig den Kürzeren zog; er gab auch – vielleicht schon verunsichert bis ins Mark – die unfreiwillige Vorlage zu dem Treffer von Tsoumou und ließ sich vor dem 2:1 – dann wohl endgültig von der Rolle – von Martin Fenin düperen.

    Also ich freue mich jedenfalls nach wie vor wie Bolle.

    Und es war vedient. Absolut verdient, was vielleicht die größte Überraschung ist.

    Wir haben uns nicht hinten verbarrikadiert und verzweifelt auf die eine sich vielleicht unter Umständen bietende Konterchance gewartet. Nein, wir haben die Iniative ergriffen.

    Das war aber nur möglich, weil die Mannschaft spieltechnisch finde ich einen enormen Fortschritt gemacht hat. Der Ball lief doch über fast die gesamte Spielzeit wie am Schnürchen. Und in der Abwehr wurde der Ball nie hinten herausgebolzt, sondern immer sauber herausgespielt.

    Der Sieg ist insofern auch überhaupt nicht mit dem 1:0 aus dem Jahr 2007 zu vergleichen, als wir durch den einen Geniestreich von Christoph Preuß, aber ansonsten doch völlig chancenlos, viel viel Glück für den Sieg brauchten. Das was gestern ganz anders.

    Insofern fast so etwas wie ein Ritterschlag für Michael Skibbes Truppe und natürlich für ihn selbst. Das war eine andere Eintracht wie die der vergangenen Jahre.

    Es war einfach schön. Auch in Block 23 Gegentribüne sitzen zu dürfen und die fassungslosen Gesichter der erfolgsgewohnten Bayern-Fans zu bewundern.

    Das Schönste war aber, einmal diese unbändige Freude erleben zu dürfen. Das hat mich beinahe umgehauen.

    Darauf habe ich 30 Jahre warten, müssen, denn live erlebt habe ich das zum letzten Mal in der Saison 1979/1980 beim 3:2 Sieg über Bayern nach 0:2 Rückstand.

    Und damals habe ich mich – so weit mir das noch in Erinnerung ist mehr oder weniger alleine gefreut.

    Bei solchen Spielen liegen sich bekanntlich dann wildfremde Menschen plötzlich in den Armen.

    Aber noch viel schöner ist es natürlich, wenn diese Menschen einem so fremd nicht sind, man die im Gegenteil alle richtig gut findet und man sich zusammen freut wie Bolle.

    War das schön.

    Aber das sagte ich glaube ich schon.

    :-))

  126. ZITAT:

    “ Danke auch an howie59:)) „

    Moin.

    Hab ich euch doch gesagt, dass wir sie wie eine leere Flasche von der Tischkante hauen.

    Na gut, ich hab auch selbst nicht dran geglaubt, aber ich habe irgendwie gewusst, wir verlieren nicht.

    Aber das, einfach nur geil!

    Nach Studium des ASS, dem Spiel heute morgen nochmal

    auf Sky und dem Doppelpass lassen meine Kopfschmerzen langsam nach. Ebbelwoi, Bier und Boni ist keine gute Mischung.

    Das Grinsen in meinem Gesicht hat noch nicht wieder nachgelassen und wird wohl mindestens bis zum Bochumspiel anhalten.

    Der Kreis vor Block 35 ist hiermit Kult und Pflicht!

    Fakt!

    Heut nacht habe ich merkwürdigerweise von lila Latzhosen geträumt, die eine Melodie summten, irgendwas mit Stern und Süden. :-)

  127. ZITAT:

    „… (Mr. Boccia möge hier mal weglesen) … „

    ich freu mich immer noch.

    Und des Heinzens Fan ist selig ob der gemeinsamen Photographie. Und mein ausländischer Besuch war erstaunt und erfreut und beeindruckt von und über GD, Stadion, Stimmung und Spiel.

    Der Sohn des einen wollte ein Alaba-Trikot als Mitbringsel haben – nix da, jetzt gibts eines der Eintracht. Man muss die Buben auch im Ausland bekehren und auf den richtigen Weg bringen.

    Und die Fraa des annern muss sich – als Bayern-„Fan“ – an den Anblick eines „Danke, Papa, dass ich kein Bayern-Fan geworden bin“-Schals gewöhnen.

    War somit marketingtechnisch ein erfolgreicher Tag. Unter anderem.

  128. ZITAT:

    Heut nacht habe ich merkwürdigerweise von lila Latzhosen geträumt, die eine Melodie summten, irgendwas mit Stern und Süden. :-) „

    Mit lila Latzhosen hatte ich in der Blütezeit der alternativen Bewegung in München eine Begegnung der dritten Art. In einem todschick-müslimäßigen Lokal bestellt ich mir ein Weißbier, woraufhin die Bedienung hochnäsig schnorchelte: „Bei uns gibt es nur Sekt oder Tee!“ … So schließt sich der Kreis. ;-)

  129. Eine Frage an die digital natives. Gibt’s eigentlich eine Möglichkeit, sich das ganze Spiel nochmal anzuschauen?

  130. ZITAT:

    “ Eine Frage an die digital natives. Gibt’s eigentlich eine Möglichkeit, sich das ganze Spiel nochmal anzuschauen? „

    Ja, für Nichtabonnenten kostet das aber. SKY hat da einen entsprechenden Online-Service, und im übrigen natürlich standardmäßige Wiederholungen im Angebot..

  131. Toski mit dem 1:0 (56.) in der U23 und ner glatt Roten (79.) runner. Aber gewonnen.

  132. ZITAT:

    “ Toski mit dem 1:0 (56.) in der U23 und ner glatt Roten (79.) runner. Aber gewonnen. „

    Er wird doch nicht etwa sein Phlegma abgelegt haben?

  133. Komisch ist nur, dass niemand Meister werden will.

  134. ZITAT:

    “ Komisch ist nur, dass niemand Meister werden will. „

    Stimmt nicht. Heinzi will. Zu Lebzeiten sogar.

    Bei Schalke mag das natürlich anders aussehen, aber auf gewisse Art und Weise sind die ja auch schon tot … ;-)

  135. Einmal links einmal rechts und dann rein damit. Schööööön

  136. ZITAT:

    “ Komisch ist nur, dass niemand Meister werden will. „

    Ja. Irgendwie sind die alle komisch.

  137. Auch Heinzi ist im Grunde seines Herzens konservativ. Der mag keine Veränderungen. Und somit auch nicht Meister werden.

  138. Doch doch. Ich glaube schon das auch der Heinzi mag. Er kanns nur nicht immer so zeigen. ;)

  139. lasst mir ja den heinzi in ruh.

  140. auch von mir danke für die tollen fotos, stefan!

    heute abend, auch wenn’s schwer fällt, heisst es daumen drücken für die schalker, damit sie meister werden. statistisch gesehen werden wir immer ein jahr NACH den schalkern meister.

    was anderes, stefan: du kennst i. durstewitz sicher persönlich. ist er wirklich so, wie er rüberkommt (dsf-doppelpass)

  141. Ich sag doch gar nix gegen den Heinzi.

  142. „ist er wirklich so, wie er rüberkommt (dsf-doppelpass)“

    Um das zu beantworten müsstest Du schon konkreter werden.

  143. Schalke wird Meister !

  144. Die Uschis scheinen ja doch Meister werden zu wollen.

  145. ZITAT:

    “ auch von mir danke für die tollen fotos, stefan!

    heute abend, auch wenn’s schwer fällt, heisst es daumen drücken für die schalker, damit sie meister werden. statistisch gesehen werden wir immer ein jahr NACH den schalkern meister.“

    Das ist natürlich ein Argument, aber ansonsten sind mir mittlerweile, seitdem es Hoppenheim gibt, VW von VW und GAZPROM von GAZPROM gesponsored wird, die Bayern mit ihrem dank Wurst-Uli selbst erwirtschafteten Geld so richtig ans Herz gewachsen. Und wenn sie weiter hier die Punkte liegen lassen, solls auch so bleiben.

  146. Der Bruder vom bayernhassenden Sektöffner winkt S04 zu einem zweifelhaften Elfer nach Schwalbe eines Ex-Bayern, den der Urbayer Stark nochmal wiederholen läßt.

    Ein bayerisches Wochenende – hach ist das herrlich!!

  147. Ich mag Schlacke 0 5678 nicht. Basta

  148. ZITAT:

    “ Ich mag Schlacke 0 5678 nicht. Basta „

    Ich mag weder Schalke noch Bayern oder die Pillendreher. Und die annern 14 mag ich auch net, fertisch!

  149. Frühling ist halt Schwalbenzeit

  150. Gute Erklärung, Napoli. Was bei mir jedoch nicht bedeutet das die gesammelte Unsympathie dennoch eine Rangfolge hat.

  151. ZITAT:

    “ Ich sag doch gar nix gegen den Heinzi. „

    der laesst sich sowieso nicht provozieren.

  152. Ich bin mal gespannt, ob Skibby irgendwelche personellen Konsequenzen nach dem Spiel zieht oder ob er zur gewohnten „Körperlichkeit“ (HB) des einträchtlichen Auftretens gegen den nächsten Gegner zurückkehrt.

  153. Friedhelm hält uns VW vom Hals 0:2 7:44 Minute

  154. Schon ein Luxusproblem, die Aufstellung gegen Bochum. Wahrscheinlich verletzen sich noch 2-3 von denen, wo wir nicht so richtig Ersatz haben…

  155. 0:3 der Wahnsinn in Wolfsburg.

  156. Na toll der Gekas macht heute das Spiel seines Lebens und ich habe ihn nicht aufgestellt. 3:0 für die alte Dame. Funkel, der Fuchs!

  157. Eigentlich würde ich ja gerne die folgende Aufstellung sehen:

    Altintop

    Köhler Meier Ochs

    Chris Schwegler

    Spycher Russ Franz Jung

    Nikolov

    Caio und Heller haben sich allerdings einen erneuten Einsatz mehr als verdient. Vielleicht überrascht und Skibbe aber auch wieder. Gegen die Bayern ist es ihm ja gelungen. Und war, zusammen mit den offensiven Auswechslungen, ja auch wirklich von Erfolg gekrönt.

  158. ZITAT:

    “ Schon ein Luxusproblem, die Aufstellung gegen Bochum. Wahrscheinlich verletzen sich noch 2-3 von denen, wo wir nicht so richtig Ersatz haben… „

    Unke. :-)

    @Stefan

    Super Photos! …aber diese Schuhfarben -ohne Worte!

  159. 26 Minuten und die Hertha führt in Wolfsburg 0:3!

    Muß man nicht verstehen, oder?

    Die spielen gerade so weiter wie gegen Nürnberg, nur diesmal treffen sie auch :-)

  160. Ich lass mich nicht provozieren und ich provoziere auch niemanden. Hab ich noch nie gemacht. Niemals´nicht.

    Dank an alle Gleichgesinnten und eine Büder von der Kapersburger Legion. Ich liebe euch alle und könnte immer noch die Welt umarmen.

    Die Beschaffung dieser Hose ist ein Problem( wir schreiben das 21. Jahrhundert) aber ich werde es lösen.

  161. In der Meistersaison haben die Wolfsburger nur gegen uns zuhause Punkte liegen lassen. Und jetzt steuern sie auf ihre siebte Heimpleite zu. Kaum zu glauben.

  162. Wie geil seid ihr auf Bochum ?

  163. „Die Beschaffung dieser Hose ist ein Problem( wir schreiben das 21. Jahrhundert) aber ich werde es lösen. „

    ß hat bestimmt noch eine, aus alten Studientagen.

  164. 170

    Die Aussage könnte bestätigen, dass der Felix wohl doch ein guter Trainer ist, obwohl ich noch immer der Meinung bin, dass er damals die Eintracht absichtlich kaputt gemacht hat.

  165. ZITAT:

    “ „ist er wirklich so, wie er rüberkommt (dsf-doppelpass)“

    Um das zu beantworten müsstest Du schon konkreter werden. „

    naja, nicht unbedingt wie einer, dem die eintracht, besser: die ruhe bei der eintracht, am herzen liegt. etwas mehr lokalpatriotismus fände ich nicht verkehrt.

  166. ZITAT:

    “ Wie geil seid ihr auf Bochum ? „

    Ziemlich, aber ich habe ein bisschen Angst, das die

    „alte“ Diva erwacht ist.

  167. Nur noch 1:3 das wird eng für die Hertha

  168. Keine schlechte Einwechslung. Grafite kommt für Simunek und macht direkt das 1:3.

  169. reiche ein „s“ nach.

  170. „etwas mehr lokalpatriotismus fände ich nicht verkehrt.“

    Und du findest das ist die Aufgabe eines Journalisten?

  171. „Ziemlich, aber ich habe ein bisschen Angst, das die

    “alte” Diva erwacht ist.“

    Davor habe ich nun mal gar keine Angst. Da ich sowieso niemals Meister werde, habe ich mit der alten Diva wenigstens die Chance auf ein paar Pokalsiege.

  172. Exakt robertz. Interessanterweise gibt es ja nur den Lokalpatrioten. Der Lokalchauvinist ist gänzlich unbekannt. Mit Recht. Hab ich schon gesagt das ich euch alle liebe:))?

    So, und nun geh ich in die Küche und mache Lammcaree mit Kräuterkruste..

  173. „So, und nun geh ich in die Küche und mache Lammcaree mit Kräuterkruste.“

    Und schütte genug Wein in den Koch.

  174. ZITAT:

    “ „So, und nun geh ich in die Küche und mache Lammcaree mit Kräuterkruste.“

    Und schütte genug Wein in den Koch. „

    Esser Merlot california 2004

  175. Durstewitz kommt schon besserwisserisch rüber, dazu die verbissenen Versuche einen Keil zwischen Trainer und Vorsitzenden zu treiben.

    Schon etwas auffällig…….

    Bruchhagen hat ihm aber gut das Maul gestopft und z.B. auf die FR-Prognose bezüglich der Eintracht aufmerksam gemacht.

    Übrigens denke ich nicht das ein Frankfurter Journalist zwingend Lokalpatriot sein muß, dies wäre eher ein Schwachpunkt.

    Aber so verbissen rumzustänkern ist ebenso heftig, da ist doch was persönliches mit drin und/oder ziemlich unprofessionel.

    Sei es drum, wir haben gestern gewonnen, egal wie sich Herr Durstewitz vor dem Spiel gefreut haben mag von einer Klatsche schreiben zu können. :-)

  176. Wer kein Stänkerer ist werfe den ersten Stein.

    Ich nehme nur noch Wattebäuschen

  177. Du siehst also keinen Unterschied zwischen einem hauptberuflichen Zeitungsschreiber und einer Blognase/Fan auf der Tribüne?

    Also ich schon.

    Und bei den meisten dürfte der Chef auch mal kritisch nachfragen wenn auf der Arbeit jemand den Eindruck erweckt Privatfehden ausleben zu wollen.

    Ich finde es halt irgendwie befremdlich diese Verbissenheit. Und dabei bin ich niemand der Bruchhagen/Skibbe als Halbgott sieht.

  178. ZITAT:

    “ „Ziemlich, aber ich habe ein bisschen Angst, das die

    “alte” Diva erwacht ist.“

    Davor habe ich nun mal gar keine Angst. Da ich sowieso niemals Meister werde, habe ich mit der alten Diva wenigstens die Chance auf ein paar Pokalsiege. „

    Du wirst Meister, ob du willst oder nicht!

  179. Ich bin da nicht so drin. Ich guck ja auch nur aus der Froschperspektive. Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß sich ID nicht gefreut hätte von einer Klatsche zu schreiben. Das dürfte auch auch auf Herrn Kilchenstein zutreffen. Für mich ist das OK was die schreiben.

    Bei der FR gibts wohl nur einen der den Knall noch nicht gehört hat. Dessen Gesicht hätte ich am Samstag gerne gesehen. Aber ich muß ja auch nicht alles haben.Hihi

  180. ZITAT:

    “ „etwas mehr lokalpatriotismus fände ich nicht verkehrt.“

    Und du findest das ist die Aufgabe eines Journalisten?“

    was ist so schlimm daran, wenn man an es einem journalisten, der für die FRANKFURTER rundschau schreibt, „ansieht“, dass ihm der verein am herzen liegt? dass er sogar vielleicht anhänger des vereins ist. es ist doch auch allgemein bekannt, dass manni breukmann schalker und günther koch clubberer ist.

    so what?

    ich möchte von durstewitz informiert werden! nicht mehr und auch nicht weniger. jedenfalls hat er in HB seinen meister gefunden.

  181. ZITAT:

    “ Durstewitz kommt schon besserwisserisch rüber, dazu die verbissenen Versuche einen Keil zwischen Trainer und Vorsitzenden zu treiben.

    Schon etwas auffällig…….

    Bruchhagen hat ihm aber gut das Maul gestopft und z.B. auf die FR-Prognose bezüglich der Eintracht aufmerksam gemacht.

    Übrigens denke ich nicht das ein Frankfurter Journalist zwingend Lokalpatriot sein muß, dies wäre eher ein Schwachpunkt.

    Aber so verbissen rumzustänkern ist ebenso heftig, da ist doch was persönliches mit drin und/oder ziemlich unprofessionel.

    Sei es drum, wir haben gestern gewonnen, egal wie sich Herr Durstewitz vor dem Spiel gefreut haben mag von einer Klatsche schreiben zu können. :-) „

    Ich möchte zu diesem Thema auf meinen Beitrag im Forum verweisen,

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12386415

    dennoch aber die Wahrheit über die vergeblichen Anrufe von Lincoln, der das „werthaltige Angebot“ von Eintracht Frankfurt eigentlich annehmen wollte, auch hier noch mal öffentlich machen…

    http://www.youtube.com/watch?v.....tLt2uIfpZk

  182. Mir geht’s immer noch so gut. Nichts kann mich heute und Morgen erschüttern. Die Mundwinkel kommen von den Ohrläppchen einfach nicht los.

  183. Stefan, Du warst doch näher dran. Auf den Fersehbildern hat der Skibbe nach dem Abpfiff ein Gesicht gemacht, als müsse er sich zusammenreißen, nicht gleich hemmungslos loszuheulen. Waren da Tränen in den Augen? War der emotional so ferddisch? – wie wir alle.

  184. Bin ich froh, dass wir nur gegen die Bayern spielen mussten und nicht gegn die Hertha!

  185. Mal ganz nebenbei: Am nächsten Spieltag spielt der HSV in Gladbach und Stuttgart bei den Bayern.

    Wenn alles nicht normal läuft (denn die Diva ist zurück), sind wir dann auf 3 Punkte an Europa dran.

    Nur mal so ganz nebenbei;)))

  186. ZITAT:

    “ Mal ganz nebenbei: Am nächsten Spieltag spielt der HSV in Gladbach und Stuttgart bei den Bayern.

    Wenn alles nicht normal läuft (denn die Diva ist zurück), sind wir dann auf 3 Punkte an Europa dran.

    Nur mal so ganz nebenbei;))) „

    Psst. Net verraten.

  187. ZITAT:

    “ 1:5 „

    Wer des getippt hat kann mit Fug und Recht Experte genannt werden.

    Ich geh mal davon aus das hier keiner ist.:)

  188. Ich habe immerhin als einzige in meiner Tipprunde für die Eintracht und für die Herta getippt ;-) alles Stümper!

  189. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ 1:5 „

    Wer des getippt hat kann mit Fug und Recht Experte genannt werden.

    Ich geh mal davon aus das hier keiner ist.:) „

    Ich kam mir mit meinem 1:1 recht mutig vor … ;-)

  190. ich wollte vorm Spiel noch auf „Sieg Hertha“ ändern, aber das versagt einem das strenge Regulatorium. Das prangere ich an.

  191. „Waren da Tränen in den Augen?“

    Keine Ahnung. Ich war nach Abpfiff vor der Nordwest. Habe Skibbe nicht im Fokus gehabt.

    Btw: War es nicht Durstewitz, der Anfangs betont hat, das dies gestern vor allem ein Sieg von Skibbe war?

  192. Ich tippe immer auf Sieg der Eintracht, da kann ich einfach nicht anders. Diesmal 1:0.

    Bei der alten Dame habe ich allerdings mit 3:1 für VW

    versagt.

  193. „ich wollte vorm Spiel noch auf “Sieg Hertha” ändern, aber das versagt einem das strenge Regulatorium. Das prangere ich an.“

    Bis eine Stunde vor dem Spiel geht das. Ich könnte natürlich eine Lex Austria für etwas gemächlichere Tipper einbauen.

  194. Ich habe es mir nicht angeguckt: Was hat Ingo Durstewitz denn Schlimmes gesagt?

  195. Also … nichts Schlimmes.

  196. @208

    Das schlimmste war die Prognose, dass Michael Skibbe nicht so lange bei der Eintracht bleibt wie sein Vorgänger. Das war auch die einzige Äußerung, die bei HB energische Proteste ausgelöst hat.

  197. Und die war nicht gerade neu.

  198. ZITAT:

    “ Und die war nicht gerade neu. „

    Und die macht Ingo Durstewitz auch nicht exklusiv.

    Danke, Lajos und Stefan.

  199. @Kid

    Die alte Platte Skibbe vs. Bruchhagen.

    Ist ihm diesmal nicht so gut gelungen, wohl auch wegen des gestrigen Ergebnis.

    Allerdings kommt seine Verbissenheit „live“ etwas heftiger raus als schwarz auf weiß.

  200. Sagen wir es mal so. Skibbe wird nochmal Meister.

  201. Aber vorher werden ihn die Fachleute rausschmeißen. Hier ändert sich nichts.

  202. Ich mag ja sehr des Hausherren unterschütterliche, von Hoffnung geprägte Einstellung.

    „Magische Momente, auf die man unter Umständen Jahrzehnte wartet. Jahrzehnte, in denen man immer wieder auf die Schnauze bekommt und immer wieder aufsteht.“

    Clap, clap, clap.

  203. Stefan, Wahnsinnsfoddos.

    Die Eintracht-Magie, da blitzt sie wieder auf. Jetzt nur noch Konstanz und dann wird das auch was,… mit der Meisterschaft, der Deutschen. Wenn Schalke es dieses Jahr wird, dann haben wir es uns erst recht verdient. Die Meisterschaft.

    (*immer noch im Glückstaumel*)

  204. ZITAT:

    “ Aber vorher werden ihn die Fachleute rausschmeißen. Hier ändert sich nichts. „

    Ich befürchte es auch.

  205. Hey Eintracht Frankfurt

    schalalalalalalalala

    Hey Eintracht Frankfurt,

    die macht, was ihr gefällt!

    :)))

  206. @grauer adler

    glückwunsch zum tagessieg! wer das 2:1 unserer eintracht getippt hat, hat auch verdient gewonnen :-)

    @hg

    vielleicht wirst du hier was finden:

    http://lila-latzhosen.de/

  207. ♩♪♬♫♪♩

    Oooooh, wie ist das schön…

  208. Ich bin immer noch happy und freue mich schon auf die Gesichter der Kollegen, die Bayernfans sind.

    Stefan, tolle Bilder, auch wenn das hier schon mehrfach geschrieben wurde. :-)))

    Heinz, dein Logistikproblem kannst du ganz einfach lösen: eine normale blaue Latzhose kaufen, waschen und anschließend mit roter Stofffarbe einfärben.

  209. ein anderer Stefan

    Ich möcht schonmal was für Donnerstag anmerken:

    Video, or it didn’t happen!

    :-)

  210. Gekas ist alt und langsam ist er auch.

  211. @HeinzGründel

    Lila Latzhose?

    Beim Schambach an der Konsti eine Weiße besorgen und dann mit Simplicol Textilfarbe Pflaume färben.

    http://www.brauns-heitmann-sho.....laume.html

    Müsste das gewünschte Ergebnis bringen.

  212. Danke für die Tipps:) Ihr Säcke… Wer den „Schaden“ hat spottet jeder Beschreibung.

    Ma was anneres.

    Lieber Bernd Hölzenbein. Mir sind doch nicht die DDR der Liga:(

    http://www.tz-online.de/sport/.....83374.html

  213. ZITAT:

    “ Gekas ist alt und langsam ist er auch. „

    Habe ich schon immer gesagt, Flasche der Mann.

    Und jetzt erzähle mir nix von Wolfsbursch.

    @all, bis zur Latzhose dauert es noch. ß muss batiken und schee Wetter soll es auch noch sein.

    Tippe mal auf Ende April/Anfang Mai

  214. wenn ich mal nen netten Link geben darf…

    http://www.deutsch-hessisch.de.....rfekt.html

    (Blog-G uff hessisch^^)

  215. ZITAT:

    “ wenn ich mal nen netten Link geben darf…

    http://www.deutsch-hessisch.de.....rfekt.html

    (Blog-G uff hessisch^^) „

    Sehr schön rabbatz : ))))

    Hasste sonst nix zu duhe ? : )))

  216. Zitat:“ Bye, Bye Bayern“ Zitat Ende…

    leider wie immer war ich nicht mal in der Nähe des heiligen Frankfurter Fussballtempels. Ich glaube ich werde mal einen Gastbeitrag zu dem Thema „500 Kilometer vom Waldstadion entfernt und gegen allen Widerstand doch Fan der Frankfurter Eintracht“ verfassen…

    Egal. Auf jeden Fall stand ich am Hauptbahnhof in Berlin als ich vom 1:0 für die Bayern via mobilem Internet las und dachte nur „na ja, wie immer halt“. Ich entschied mich dafür, bis kurz vor Ende der Partie nicht mehr auf mein Handy zu schauen. Als ich dann gegen 17.20 Uhr wieder ins Untermenü „Fussball“ scrollte, dachte ich so bei mir:“Schlagzeile: Die Hessen drehen sensationell das Spiel und gewinnen 2:1″ und lachte kurz in mich hinein – eine schöne Vorstellung.

    Als ich dann das Ergebniss sah, konnte ich es weder glauben noch begreifen.

    Ich gehe heute mal mit Trikot in die Hochschule, mir doch egal ob mich die Dynamofans verhauen!

    Blaue Augen für die Bayernbezwinger vom Main!

    Forza SGE

  217. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ wenn ich mal nen netten Link geben darf…

    http://www.deutsch-hessisch.de.....rfekt.html

    (Blog-G uff hessisch^^) „

    Sehr schön rabbatz : ))))

    Hasste sonst nix zu duhe ? : ))) „

    Nee, um 0:24 doch nich :D

    Hatt grad ein Wörterbuch gesucht, hessisch-deutsch wohlgemerkt… da bin ich dann über den Babbelfisch gestolpert :D (und natürlich gleich erstmal den Eintracht-Spielbericht im Mutterschiff uff hessisch gelese ;))