Eintracht Frankfurt Quo vadis Eintracht?

Ein Gastbeitrag von „concordia-eagle“

***

Nachfolgend beschäftige ich mich mit den aus meiner Sicht bestehenden Schwächen/Risiken, den Stärken/Chancen und versuche einen Ausblick auf die kommende Saison, was m.E. noch nahezu unmöglich ist, da die allermeisten Mitbewerber noch nicht einmal ansatzweise mit ihrer Kaderzusammenstellung fertig sind.

1. Schwächen/Risiken

a) Hier ist natürlich zu aller erst die Torhüterposition zu benennen.

Nikolov ist ein unterdurchschnittlicher Bundesligatorhüter und wird es auch bleiben. Fährmann kam letztes Jahr an Oka nicht vorbei, meinen Trainings- und Spieleindrücken nach auch zu recht.

Sollte also Fährmann nicht eine exorbitante Steigerung hinlegen, sind wir hier definitiv eine der schwächst besetzten Bundesligisten.

Schade, dass wir nicht Drobny statt der zahlreichen Stürmer verpflichtet haben, finde ich zumindest.

b) Weiter geht es mit der Position des Linksverteidigers. Hier haben wir mit Spycher den Kapitän, die Integrationsfigur und vor allem den Abwehrorganisator (mit Spycher in 29 Spielen 42 Tore = 1,448 pro Spiel, ohne Spycher in 5 Spielen gegen keinesfalls übermächtige Gegner 12 Tore in 5 Spielen = 2,4, wobei allerdings der gleichzeitige Ausfall von Chris zu berücksichtigen ist) verloren.

Bekommen haben wir eine aus meiner Sicht eine Wundertüte, die im Notfall durch Köhler mit den bekannten Stärken und Schwächen ersetzt werden kann.

c) Auch in der IV sehe ich Schwächen/Risiken. Chris ist gesetzt, Franz und Russ mit Vor- und Nachteilen, noch akzeptabel aber halt auch nicht besonders gut. Danach aber wird es dünn. Vasoski im höchsten Maße unsicher, was seine Verletzung betrifft und bei Bellaid scheint das „Kopfproblem“ nicht zu lösen zu sein. Bleiben also relativ verlässlich 3 IV. Das ist nicht gerade die Menge.

d) Das Überangebot an offensiven Kräften. Gibt es schon im offensiven Mittelfeld ein Gerangel, droht im Sturm Ärger.

Wir haben hier mindestens 4 (ohne Tosun und Alvarez und das Fragezeichen hinter Ama mal weggelassen), die auch noch auf sehr ähnlichem Leistungsniveau zu stehen scheinen. Spielen wir mit nur einer Spitze, wird einer aus dem Quartett sogar auf der Tribüne sitzen, da ich mir nicht vorstellen kann, dass 3 Stürmer auf der Bank sitzen werden.

Das riecht nicht nur nach Ärger, das gibt Ärger.

Grundsätzlich mit 2 Spitzen spielen zu lassen, wäre höchst riskant, zumal dies bei einer Raute jedenfalls für Korkmaz, Caio und Heller aber auch Altintop als RM oder LM das sichere Aus bedeuten würde, da in der Raute die RM/LM die Fähigkeit haben müssen, auch nach innen einzurücken und Caios Rolle hinter den Spitzen Meier einnehmen würde.

Aber das soll ja keine Spielsystemdiskussion werden, sondern nur aufzeigen, dass wir jedenfalls nicht ständig mit 2 Spitzen spielen werden.

So aber nun ist auch mal wirklich gut mit den Schwächen, kommen wir zu den erfreulicheren Punkten.

2. Stärken/Chancen

a) Auch hierfür steht zumindest im Bereich Chance unsere Wundertüte Tsavellas. Ging in der Vorsaison nach vorne über links meist so gut wie nichts, können wir uns sicher erinnern, wie Korkmaz vor Köhler aufblühte. Offensiv haben die Beiden ein feines Duo abgegeben. Sollte also Tsavellas in der Offensive ähnliche Qualitäten wie Köhler haben, defensiv aber besser stehen, wäre das eine gewaltige Verbesserung.

b) Die erst spät entdeckte Eignung von Meier auf der 6/8 macht uns erheblich flexibler, mit Rode scheinen wir nach den ersten Eindrücken eine gegenüber Teber jetzt schon erhebliche Verstärkung geholt zu haben.

c) Im Gegensatz zur Vorsaison haben wir jetzt Stürmer zur Verfügung, die diesen Namen auch verdienen. Egal ob Geka, Ama oder Fenin zuzüglich des ggflls. darum herumwieselnden Altintop, wir haben wieder Stürmer, die wissen wo das Tor steht. Das sollte uns erheblich weiterbringen.

d) Auf RM hatten wir letzte Saison bis zum Spiel in Berlin totale Flaute und ab Mitte der Rückrunde wieder. Jetzt haben wir hier nicht nur Ochs sondern Heller und Altintop und somit auch hier reichlich Druck.

e) Die Mannschaft ist ein Jahr weiter, dürfte das Skibbesche Prinzip weiter verinnerlicht haben, Caio und Korkmaz zeigten in der Rückrunde zeitweise, dass sie Überraschungsmomente zu setzen verstehen, Jede Position ist zumindest doppelt besetzt, wobei die Nummer 2 in einigen Bereichen mehr Qualität als letzte Saison aufweist.

f) Wir können flexibler, also mit mehr Spielsystemen spielen, als letzte Saison.

Fazit: Echte Sorgen mache ich mir über das Tor aber das Problem hatten wir letzte Saison auch schon. Auf LV dürften wir wohl schwächer geworden sein aber hier steht dem auch eine Chance entgegen. Da der Kader insgesamt breiter geworden ist und wir vor allem echte Stürmer haben, sollten wir zusammengenommen um einiges stärker geworden sein.

3. Ausblick

a) Von den letzte Saison hinter uns platzierten Mannschaften traue ich einzig Gladbach und Hoffenheim zu, uns zu ärgern. Gladbach ist mit seiner Transferpolitik wohl fertig. Camargo vermag ich nicht einzuschätzen, ist aber zur Zeit ebenso verletzt wie Bobadilla. Idrissou kennen wir, kein Schlechter aber auch nicht furchterregend. Mit Anderson haben die ein Toptalent für die IV geholt aber wie das mit Talenten halt so ist… Tipp: die halten wir hinter uns.

b) Bei Hoffenheim kann man noch nichts sagen. Aber auch wenn die Ramos holen, so sehe ich da zu Ibisevic, Demba Ba oder Obasi (letztere 2 sind verletzt) keine signifikante Verbesserung. Ich weiß natürlich nicht, wen die sonst noch alles zu holen gedenken aber Stand heute bleiben die auch hinter uns.

c) Mainz überholen wir, keine Frage.

d) Wolfsburg kann man noch nicht einschätzen. Bei Friedrich wissen wir, was er kann und was nicht. Nach der langen Saison mit der WM und zunehmendem Alter wird er m.E. einen Moment brauchen. Kjaer kenne ich nicht. Cicero ist ok. aber auch keine Granate, Ben Khalifa ein 18jähriger Stürmer, der wohl eher weniger die Liga rocken wird. Ansonsten; Grafite, Misimovic, Dzeko alles offen. Ich denke wir werden erst mal besser starten im Endeffekt, werden die wohl an uns vorbeiziehen aber Ärger und Frustpotential ist dort nicht unerheblich. Chance!

e) HSV kann auch noch keiner einschätzen, Diekmeier ist in jedem Fall erheblich schwächer als Boateng, Westermann ist natürlich kein schlechter. Da wird noch sehr viel passieren, keine Einschätzung zur Zeit.

f) Stuttgart, hier ist auch noch viel in der Schwebe. Trotz deren sensationeller Rückrunde machen die mir irgendwie gar keine Angst. Dazu die 3fach Belastung, da geht was.

g) Dortmund wird auch erst mal zeigen müssen, ob und wie sie mit der 3fach Belastung umgehen können. Die betreiben ein ungemein laufintensives Spiel und haben jede Menge junge Spieler, die auch mal Schwankungen haben können. Alles offen, solange die noch EL spielen, können wir mit Sicherheit mithalten, fliegen sie raus und können sich besser regenerieren, dürften sie stärker sein.

h) Leverkusen: Ballack Last oder Lust? Daran könnte sich viel entscheiden. Insgesamt haben die eine bärenstarke Truppe, allerdings ist DER Abwehrorganisator Hypiää wieder ein Jahr älter und ließ m.E. schon in der Rückrunde etwas nach, insgesamt aber besser als wir.

i) Bremen, ähem, räusper: stärker

j) Schalke: hier weiß man ja auch noch nicht, was passiert. Sollten die wirklich Geld für Raul oder ähnlichem rausschmeißen, könnte das was werden. Im Moment sind sie jedenfalls auf der IV (Bordon, Zambrano und Westermann weg) sehr dünn besetzt. Stand heute sind wir nicht bei den ersten 11 aber im Gesamtkader unter Berücksichtigung das die CL spielen stärker. Aber die wollen ja noch rund 30 Mio investieren, kann ich daher nicht beurteilen.

e) Bayern: en bissi stärker als wir ,-)

Ich denke, wir werden zwischen 7 und 9 landen und hoffentlich lange oben mitschnuppern.

c-e

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Ach, da schreibt er mir doch wieder aus der Seele…

    Danke, mein Sitznachbar, hoffentlich bleibst du mir noch lange erhalten:-)

  2. … da hängt einer die Messlatte für die angekündigten Gastbeiträge ziemlich hoch und Recht hat er noch dazu :-)

    Danke „c-e“

  3. Danke, c-e.

    Damit ist erneut sehr ausführlich alles gesagt.

  4. entweder so, oder ganz anders. schöner beitrag.

  5. Zwischen sieben und neun also. Nun – das dürfte nicht jeden zufrieden stellen. Mich zum Beispiel.

  6. Sehr schöne Zusammenfassung.

    Ich bekomm aber meine Befürchtung nicht aus dem Kopf, dass das Stürmerproblem gar kein so großes werden wird… Irgendeiner hat doch immer ein Wehwehchen.

  7. Nikolov halte ich – trotz aller Schwächen – nicht für unterdurchschnittlich, Uli. Durchschnitt, ja. Während andere nur auf den neuen Yeboah warten, warte ich halt auch weiter auf den nächsten Uli Stein. Einer, der öfter Spiele gewinnt anstatt sie zu verlieren.

    Und programmierter Ärger hin oder her – alles andere als die beste Platzierung bzw. die höchste Punktzahl seit dem letzten Aufstieg wäre für mich eine Enttäuschung. Das ist auf dem Papier der stärkste Kader seit dem ersten Abstieg und daran werde ich die Truppe auch messen.

  8. 7 ist einer zu schlecht was die vielen 8er angeht

  9. eurobabogaaaaal!

  10. ZITAT:

    “ Zwischen sieben und neun also. Nun – das dürfte nicht jeden zufrieden stellen. Mich zum Beispiel. „

    Besser als 7. wäre ein mittelschweres Wunder.

    Bedeutet halt im Gegenzug, dass 2,3 Größere ne miese Saison hinlegen müssten. Obwohl, da stehen die Chancen bei HSV, Wolfsburg, BVB und Stuttgart gar nich mal so schlecht.

  11. „Und programmierter Ärger hin oder her – alles andere als die beste Platzierung bzw. die höchste Punktzahl seit dem letzten Aufstieg wäre für mich eine Enttäuschung.“

    Jep. Und, nicht vergessen: Es wird in dieser Saison eine Trainerdiskussion geben.

  12. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Zwischen sieben und neun also. Nun – das dürfte nicht jeden zufrieden stellen. Mich zum Beispiel. „

    Besser als 7. wäre ein mittelschweres Wunder. „

    Auch wenn ich natürlich einen ebenso anderen Anspruch an die Mannschaft habe…

  13. „Jep. Und, nicht vergessen: Es wird in dieser Saison eine Trainerdiskussion geben.“

    Ja, es wird diskutiert werden, wie man den Erfolgstrainer, der uns mindestens auf Platz 6 führt, weiter halten kann.

  14. ZITAT:

    “ Es wird in dieser Saison eine Trainerdiskussion geben. „

    Gibt’s die nicht (fast) immer? :-)

  15. Ja, aber diesmal eine nicht nur von Seiten der Fans Fan’s.

  16. “ Ja, es wird diskutiert werden, wie man den Erfolgstrainer, der uns mindestens auf Platz 6 führt, weiter halten kann. „

    sehr schön – genau !

  17. ZITAT:

    “ Zwischen sieben und neun also. Nun – das dürfte nicht jeden zufrieden stellen. Mich zum Beispiel. „

    Heinz wird damit auch seine Probleme haben. Der will doch wieder Elfter werden. :>

  18. ZITAT:

    “ Während andere nur auf den neuen Yeboah warten, warte ich halt auch weiter auf den nächsten Uli Stein. „

    Nicht nur Du. ;-)

    Übrigens Stefan, unser neuer Stürmer heißt doch Gekas, oder?

    *Klugscheissmodus off*

  19. ZITAT:

    “ Ja, aber diesmal eine nicht nur von Seiten der Fans Fan’s. „

    Inwiefern? Weil sein Vertrag ausläuft? Weil sich Skibbe nun nicht (mehr) verstecken kann, da er „seine“ Tranfers durchgesetzt hat?

    Ich weiß nicht, bislang hat er vieles richtig gemacht, attraktiv spielen lassen und big points eingefahren. Wenn er hier anknüpft, wieso sollte er da in Frage gestellt werden?

  20. „Übrigens Stefan, unser neuer Stürmer heißt doch Gekas, oder?“

    Ja – und?

  21. ZITAT:

    “ Ja – und? „

    ZITAT:

    “ Egal ob Geka, Ama oder Fenin…“

  22. ZITAT:

    „Wenn er hier anknüpft, wieso sollte er da in Frage gestellt werden?“

    Weil er sich im Laufe der Saison selbst in Frage stellt?

    Vielleicht wird in Hamburg oder Wolfsburg (oder wo auch immer mehr „Perspektiven“ sind) ein Cheftrainerposten frei?

    Sein Vertrag läuft Ende Juni 2011 aus.

  23. Tja – für Rechtschreibfehler und Vertipper ist – wie auch für den Inhalt – der Autor des Beitrags verantwortlich.

  24. Schöner und guter Beitrag. Mir gefällt auch die übersichtliche Gliederung.

    Nur bei Stuttgart bin ich anderer Ansicht, die sind für mich wieder ein Kandidat für CL-Plätze.

  25. ein anderer Stefan

    Ich halte es generell wie Kid mit meinen Ansprüchen.

    Mir fehlt H96 bei der Einschätzung, da die zumindest nach der TV Gelder Tabelle ein direkter Rivale sind. Aber mit einer Einschätzung tu ich mir da auch sehr schwer.

    Aber vor allem Hut ab für c-e, dass er als erstes Farbe bekennt.

  26. „Ich halte es generell wie Kid“

    Fehler. Großer Fehler.

  27. ein anderer Stefan

    ZITAT:

    “ „Ich halte es generell wie Kid“

    Fehler. Großer Fehler. „

    Ach, ich hab damals schon nachgegeben, als die Eintracht mich ausgesucht hat. Seitdem ist eh alles egal ;-)

  28. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Wenn er hier anknüpft, wieso sollte er da in Frage gestellt werden?“

    Weil er sich im Laufe der Saison selbst in Frage stellt?

    Vielleicht wird in Hamburg oder Wolfsburg (oder wo auch immer mehr „Perspektiven“ sind) ein Cheftrainerposten frei?

    Sein Vertrag läuft Ende Juni 2011 aus. „

    Das kann natürlich sein, denn irgendwo ist immer ein Trainerstuhlvakant. Aber das ist doch kein Infragestellen des Trainers, sondern eher Bestätigung seiner guten Arbeit. Hieße der gute Eindruck aus letzten Saison würde bestätigt. Damit kann ich gut leben. Aber ich versteh‘ immer noch nicht, warum es zwangläufig eine Trainerdiskussion geben wird.

  29. „Aber ich versteh’ immer noch nicht, warum es zwangläufig eine Trainerdiskussion geben wird.“

    Na weil sein Vertrag ausläuft.

  30. ZITAT:

    “ „Aber ich versteh’ immer noch nicht, warum es zwangläufig eine Trainerdiskussion geben wird.“

    Na weil sein Vertrag ausläuft. „

    Ah, ok. Sorry, dann haben wir uns mißverstanden. Klar kann man diskutieren, ob man mit Skibbe verlängert oder nicht. Ich hab allerdings in einen andere Richtung gedacht, an die großen „der kann nix“ Tiraden wie bei Funkel. Das sehe ich allerdings wenig Anlaß…wobei, jetzt versteh ich was Du meinst…wir werden eine Trainerdiskussion haben…hab’s begriffen…

  31. Zwischen 7 und 9 ? Ein bischen besser wie 46 Punkte. Ziel sind 50Punkte (Ama). Was für eine beschi äh bescheidene Zielsetzung. Das erste BuLi-Spiel in Hannover wird klar gewonnen und danach geht die Post ab.

    Platz 5 muß das (interne) Ziel aller bei der Eintracht lauten. Das einzige Hindernis dabei wird die Torwatposition sein. Aber Pröll hat ja noch nirgendwo unterschrieben…

    Tja Trainer, mach was aus den Ansprüchen der Fans.

    Die Trainerdiskussion wird natürlich spätestens nach dem nicht gewonnenen Spiel in Hannover beginnen.

  32. ZITAT:

    “ „Aber ich versteh’ immer noch nicht, warum es zwangläufig eine Trainerdiskussion geben wird.“

    Na weil sein Vertrag ausläuft. „

    Unter Trainerdiskussion versteht man allgemein aber nicht, dass mit dem Trainer über eine Vertragsverlängerung verhandelt wird, sondern, dass der Trainer infrage gestellt wird und manche (mehr oder weniger viele) seine Ablösung fordern.

  33. 50 Punkte eine bescheidene Zielsetzung? Hatte die Eintracht seit Einführung der 3-Punkte Regel jemals 50 Punkte?

    50 Punkte wäre ein realistisches, ja fast schon ambitioniertes Ziel. Mit diesem Kader und nach der Vorsaison kann man das aber sicherlich für die Öffenlichkeit ausgeben. Intern muss man sich sicher das Ziel setzen diesmal auch am letzten Spieltag noch in Europa-Liga Reichweite zu sein.

  34. Ob 50 oder 46 Punkte, ob 39 oder 70 zählt am Ende nicht. Was zählt ist einzig und allein die Platzierung.

  35. Platzierung einstellig und wenn einer der üblichen Verdächtigen schwächelt zuschlagen (im Gegensatz zum Wolfsburg-Spiel zum Saisonabschluss).

  36. @c-e

    „Mainz überholen wir, keine Frage.“

    C-e, gute Analyse, dankeschönst.

  37. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Es wird in dieser Saison eine Trainerdiskussion geben. „

    Gibt’s die nicht (fast) immer? :-) „

    :-))

  38. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Es wird in dieser Saison eine Trainerdiskussion geben. „

    Gibt’s die nicht (fast) immer? :-) „

    :-)) „

    Eben — und fast immer ohne Not. Es wird heiter werden, keine Frage.

  39. ZITAT:

    “ Zwischen 7 und 9 ? Ein bischen besser wie 46 Punkte. Ziel sind 50Punkte (Ama). Was für eine beschi äh bescheidene Zielsetzung. „

    http://www.spox.com/de/sport/f.....im-an.html

    Rangnick peilt einstelligen Tabellenplatz an

    Mit dem Ziel einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen, geht Ralf Ragnick in die bevorstehende Saison. Der Trainer fordert aber auch weitere Verstärkungen.

    […]“Wenn wir es schaffen, einen einstelligen Tabellenplatz zu erzielen, wäre das richtig gut. Das würde bedeuten, dass wir uns im Vergleich zur letzten Saison verbessert hätten“, sagte Rangnick dem „Mannheimer Morgen“.

    Um dieses Ziel zu erreichen, fordert Rangnick allerdings weitere Verstärkungen: „Mindestens zwei, ich denke aber auch, dass drei Sinn machen. Es kommt aber weniger auf die Anzahl an, sondern mehr auf die Qualität.“

  40. FORDERT hier oder sopnstwo eigentlich jemand den Europapokal? Nur interessehalber….

  41. Ich! Vielleicht nicht den Pokal, aber eine Platzierung die die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb berechtigt.

  42. Sehr schöne und treffenden Analyse. Danke C.E. !

    Luxusärger vorne und Sollbruchstellen hinten. Vor allem ganz hinten. Dort sehe ich auch Ungemach auf uns zukommen.

    Nur die Prognose ist mir um 6-8 Plätze zu pessimistisch ausgefallen. ;-)

  43. ZITAT:

    “ Ich! Vielleicht nict den Pokal, aber eine Platzierung die zur Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb berechtigt. „

    Meinte ich ja.

    Aha.

  44. Natürlich. Oder ist Platz acht etwa ein erstrebenswertes Ziel?

  45. Eine schöne Zusammenfassung, c-e.

    An der Punktedikussion möchte ich mich derzeit nicht beteiligen; ich möchte einfach schöne und erfolgreiche Spiele sehen – und dazu noch möglichst wenig Verletzungen.

    Mein pUAI ist für das erste Spiel in Hannover schon mal auf 3 eingeloggt.

  46. Es ist ein Ziel. Mit dessen ich zufrieden wäre.

    Platz 5 ist kein Ziel sondern ein Wunschtraum. Den ich auch träume. Aber kein Ziel.

    Was machst/forderst Du, wenn das Ziel nicht erreicht wird? Wie sollten sich die Verantwortlichen verhalten, die ja – so wie ich Dich verstehe – Plaztz 5 als Ziel ausgeben sollten, wenn das nicht erreicht wird?

    Oder: Wer muß raus, wenn wir nur 6. werden?

  47. # 48 bezieht sich natürlich auf #46 und es fehlt im 2. Satz ein „Erreichen“.

  48. „Oder: Wer muß raus, wenn wir nur 6. werden?“

    Nicht zwangsläufig irgendwer. Es kommt immer auf das „wie“ an. Nur deshalb war ich am Ende der letzten Saison auch nicht völlig ungustelig. Weil wir ein paar Spiele gegen die Großen gewonnen haben.

  49. Klar, in Hannover zu gewinnen ist Pflicht. Alleine schon um wieder die ganze Saison vor denen zu stehen. :-)

  50. #50

    Also Platz 8 ist o.k., wenn wir -z.B.- S06 und FCBäh schlagen? Wir geben ein Ziel vor, das wir aber auch nicht zu erreichen brauchen, wenn wir nur gut dabei aussehen.

    Vestehe ich nicht. Ein Platz impliziert immer, dass man so und so viele Punkte in Relation zu den anderen geholt hat. Mehr Punkte = bessere Ergebnisse = besserer Platz = bessere Saison. So kann man rechnen, muß man aber nicht. Sollte man aber, wenn man einen bestimmten Platz fordert.

  51. In Bezug auf die Eintracht zu kritisch (Tor), aber in Bezug auf die Konkurren zu optimistisch. (WOB hat einen riesen Kader!!!)

  52. @52. Rasender Falkenmayer

    Letzte Saison haben wir aber unser Ziel von 46 Punkte erreicht. Und eben trotz des schwachen Saisonausklangs noch ein paar Sympathie-Bonuspunkte für Siege gegen Bremen (2x !), Bayern und Leverkusen eingefahren.

  53. #54

    Fand ich ja auch gut. Ich bringe das bloß nicht mit dem hier postulierten „Ziel Europokalteilnahme“ in Einklang.

    Ich würde als Ziel keinen Platz und keine Punkte ausgeben, sondern, dass man sich verbessert und JEDES Spiel gewinnen will und alles dafür tut.

    Auch die letzten 3.

  54. Ist es eigentlich nur mein Gefühl oder ist es tatsächlich so, dass unsere Mannschaft dazu neigt, sich bei Erreichen des Saisonziels oder schon kurz davor zurückzulehnen und dadurch Spiele, die eigentlich gewonnen werden sollten/könnten/müssten zu verlieren? Das war aus meiner Sicht in den letzten beiden Saisons das, was mich mit am meisten gestört hat.

  55. Zitat:

    c) Mainz überholen wir, keine Frage.

    ———————————–

    Ah, vielen herzlichen Dank…das wollte ich hören, nun kann ich es beruhigter angehen!

    (Mir stiess zum Ende der RR einiges sauer auf, aber der Fakt hinter den Besuchern aus Liga 2 gerutscht zu sein, war etwas das ich schon fast persönlich übel nahm.

    Oka kann ich beim besten Willen nicht als unterdurchschnittlich bezeichnen, selbst nicht direkt nach einem seiner Aussetzer, sorry…bring´ich einfach nicht übers Herz;) Dennoch ja, Drobny hätte ich auch sehr sehr gerne bei uns gewusst, schon des längeren!

    Ansonsten ist ja noch alles recht wundertütig…was mir etwas fehlt sind die Pfälzer und St. Pauli, mit ihrer -für einen 2-Liga-Aufsteiger fast schon gebuchten Überraschungs(Halb)Saison.

    Die könnten von unten kräftig drücken, bzw. mal schnell an einigen vorbeischlüpfen und einem selbst die Wertung (zumind. in der Hinrunde) überraschend verschlechtern.

    Als Trainerdiskussion hätte ich gerne bitte die Variante der *von beiden Seiten begrüssten* vorzeitigen Verlängerung; und was die Zielsetzung angeht (wenns denn schon im Punkten festgemacht machen soll), eine gestaffelete Version bittschön:

    Verschied. Zeitmarken mit einem Soll-Punktzahlrange, nach unten/bei negativer Abweichung stark begrenzt, nach oben hin beliebig offen/bis zum letzten Spieltag aufstockbar ;)

  56. Ich glaube übrigens auch dass bei mindestens einem unserer Konkurenten HSV/VW/Hopp/S06 interne Querelen die Saison versauen werden. Wahrscheinlichkeit in dieser Reihenfolge.

  57. ZITAT:

    “ Ist es eigentlich nur mein Gefühl oder ist es tatsächlich so, dass unsere Mannschaft dazu neigt, sich bei Erreichen des Saisonziels oder schon kurz davor zurückzulehnen und dadurch Spiele, die eigentlich gewonnen werden sollten/könnten/müssten zu verlieren? Das war aus meiner Sicht in den letzten beiden Saisons das, was mich mit am meisten gestört hat. „

    Meiner Meinung nach ist es kein Gefühl, Mark, und es trifft nicht nur auf die beiden letzten Spielzeiten zu:

    http://kid-klappergass.blogspo.....pferd.html

  58. @ 56 Mark

    „dazu neigt“ ist seeeehhhr nachsichtig ausgedrückt

  59. @59 + 60

    Bei der Eintracht bin ich irgendwie ziemlich nachsichtig.

    Dass die Eintracht dazu neigt, hat mich in den Saisons davor nicht ganz so sehr gestört, da meine Freude über den Klassenerhalt überwog.

  60. Im Prinzip ist das eine durchaus gelungene Analyse, concordia-eagle, allerdings möchte ich gerne an einem oder zwei Punkten noch mal nachhaken.

    Du schreibst zur Innenverteidigung:

    „c) Auch in der IV sehe ich Schwächen/Risiken. Chris ist gesetzt, Franz und Russ mit Vor- und Nachteilen, noch akzeptabel aber halt auch nicht besonders gut. Danach aber wird es dünn. Vasoski im höchsten Maße unsicher, was seine Verletzung betrifft und bei Bellaid scheint das ‚Kopfproblem‘ nicht zu lösen zu sein. Bleiben also relativ verlässlich 3 IV. Das ist nicht gerade die Menge.“

    Okay, zwei Positionen in der Innenverteidigung müssen besetzt werden; der Kader bietet drei mehr oder weniger gut geeignete Spieler, einen verletzungsbedingten (Vasoski) und einen leistungsbedingten Wackelkandidaten (Bellaid). So weit, so gut.

    Weiter geht es dann mit dem Sturm:

    „d) Das Überangebot an offensiven Kräften. Gibt es schon im offensiven Mittelfeld ein Gerangel, droht im Sturm Ärger.

    Wir haben hier mindestens 4 (ohne Tosun und Alvarez und das Fragezeichen hinter Ama mal weggelassen), die auch noch auf sehr ähnlichem Leistungsniveau zu stehen scheinen. Spielen wir mit nur einer Spitze, wird einer aus dem Quartett sogar auf der Tribüne sitzen, da ich mir nicht vorstellen kann, dass 3 Stürmer auf der Bank sitzen werden.

    […] Grundsätzlich mit 2 Spitzen spielen zu lassen, wäre höchst riskant, zumal dies bei einer Raute jedenfalls für Korkmaz, Caio und Heller aber auch Altintop als RM oder LM das sichere Aus bedeuten würde, da in der Raute die RM/LM die Fähigkeit haben müssen, auch nach innen einzurücken und Caios Rolle hinter den Spitzen Meier einnehmen würde.“

    Die vier Spieler auf ähnlichem Leistungsniveau sind Amanatidis, Fenin, Gekas und Altintop, richtig?

    Eine Nachfrage: warum lässt Du bei Amanatidis das Fragezeichen weg, bei Vasoski in der Innenverteidigung nicht? Beide scheinen doch bislang ähnlich genesen aufzutreten, oder? Möglicherweise ist dann die Situation in der Innenverteidigung etwas besser, wenn man bei Vasoski das Fragezeichen weglassen würde, oder aber im Sturm die Überbelegung nicht ganz so schlimm, wenn man es bei Amanatidis dann doch setzen würde.

    Und noch eine Anmerkung: Du merkst bei den Stärken unter (f) an, dass die Eintracht wesentlich flexibler, mit mehr verschiedenen Spielsystemen auftreten kann. Hier, bei Punkt (d) der Schwächen, stellst Du die Situation im Sturm aber meiner Meinung nach etwas einseitig so dar, als gäbe es diese Flexibilität dann eben doch nicht.

    Wenn die Eintracht das System von Spiel zu Spiel umstellen kann, so ist doch gerade nicht davon auszugehen, dass „Grundsätzlich mit 2 Spitzen“ gespielt wird. Somit ist auch nicht unbedingt zu befürchten, dass das hohe Angebot im Sturm für „Korkmaz, Caio und Heller aber auch Altintop als RM oder LM das sichere Aus“ bedeuten würde.

    Es wird möglicherweise Spiele geben, in denen die von Dir genannten Spieler nicht in der Startelf stehen werden, weil das System eben mit zwei Spitzen arbeiten wird. In anderen Spielen, in denen die Eintracht eher ein 4-5-1 spielt, wird es dann so kommen, dass bei den „echten“ Stürmern einige damit rechnen müssen, gar nicht zum Einsatz zu kommen.

    Somit gilt für alle Offensivspieler: Einen Stammplatz, eine Garantie, dass man in jedem Spiel eingesetzt wird, gibt es nicht mehr. Aber es gibt auch keine Konstellation, die automatisch das Aus für irgendeinen Spieler über mehrere Spieler hinweg betrachtet bedeutet.

    Hier ist der Trainer gefragt; er muss klar machen, dass es zu systembedingten Einsatzzeiten kommt, die nicht zwangsläufig mit der spielerischen Wertschätzung zu tun haben. Und er muss den Spielern ihren Leistungsstand transparent machen, wenn es darum geht zu erklären, warum er sich auf einer bestimmten Position für Spieler A und nicht für Spieler B entschieden hat.

    Zusammenfassend kann man wohl sicher sagen, dass wir ein großes Angebot im Sturm haben; Deine Befürchtung, dass daraus automatisch Ärger erwachsen muss, teile ich nicht. Vorsicht ist in der Stürmerposition ganz sicher angeraten; hier wird viel kommuniziert und vermittelt werden müssen. Vorprogrammiert ist der Ärger aber nicht, denke ich.

    Ich möchte übrigens auf noch eine Stärke hinweisen, die mit dem großen Spielerangebot im Sturm zusammenhängt, die Du aber nicht erwähnst. Wenn es viele Spieler gibt, die nahezu gleichwertig sind, so bedeutet ein Spielerwechsel, dass es zu keinem qualitativen Verlust kommt. Wenn in der 70. Minute der langsam müde werdende Fenin durch den ungefähr gleich starken Altintop ersetzt werden kann, so könnte dies die ausschlaggebende Waffe sein, um dem Gegner, der seine erschöpften Spieler vielleicht nicht in einer ähnlichen Weise gleichwertig ersetzen kann, weil der Kader eben nicht so breit besetzt ist, dann doch noch im Endspurt die entscheidenden Punkte abzuringen.

  61. ein anderer Stefan

    ZITAT:

    „Nackerte? „

    Bekleidet nur mit Fußballschuhen… Ja.

  62. http://www.kicker.de hat beim blog-g das design geklaut. Scheiss WebZwoNull-Zwang.

  63. ZITAT:

    http://www.kicker.de hat beim blog-g das design geklaut. Scheiss WebZwoNull-Zwang. „

    Awwer des rot sieht schaise aus. Im Gegensatz zum Grün.

  64. Zum Glück hab ich noch einen s/w Fernseher…

  65. @kunibert,

    „Eine Nachfrage: warum lässt Du bei Amanatidis das Fragezeichen weg, bei Vasoski in der Innenverteidigung nicht? Beide scheinen doch bislang ähnlich genesen aufzutreten, oder?“

    Nein, das sind sie nicht. Ama trainierte schon ab Mitte April mit der Mannschaft, ist jetzt voll im Training und macht auch die Spiele mit, Vasoski nicht. Außerdem haben wir dort ja selbst das mögliche Fragezeichen wegtransferiert.

    Wir hätten, wenn ich das Fragezeichen bei Vasi weglasse, 4 (Bellaid rechne ich wie gesagt nicht mehr) für 2 Positionen, im Sturm 4 für (oft?) eine.

    „Wenn die Eintracht das System von Spiel zu Spiel umstellen kann, so ist doch gerade nicht davon auszugehen, dass “Grundsätzlich mit 2 Spitzen” gespielt wird. Somit ist auch nicht unbedingt zu befürchten, dass das hohe Angebot im Sturm für “Korkmaz, Caio und Heller aber auch Altintop als RM oder LM das sichere Aus” bedeuten würde.“

    Das habe ich nicht gesagt. In der flachen 4 könnten diese Außenspieler spielen, nur m.E. in der Raute nicht.

    „Vorsicht ist in der Stürmerposition ganz sicher angeraten; hier wird viel kommuniziert und vermittelt werden müssen. Vorprogrammiert ist der Ärger aber nicht, denke ich“

    Wir werden sehen Kunibert, ich hoffe Du hast recht.

    @kid,

    welcher Torwart in der 1. Liga sollte denn ernsthaft schlechter sein?

    @stefan,

    Platz 5 halte ich für nahezu utopisch. Da müsste bei vielen anderen nahezu alles schiefgehen und bei uns müsste wirklich alles passen.

    @Lupagiditus,

    es kann durchaus sein, dass einer der Aufsteiger kurzfristig vor uns liegt, am Ende der Saison glaube ich das nicht.

    @all,

    danke für Euren Input.

  66. Oh, neues Design beim Kicker. Heißt das jetzt, dass man endlich alte Sachen wiederfinden kann, die von der Startseite verschwunden sind?

  67. So. Es ist vollbracht. In groß dann morgen

    Foto: Stefan Krieger

  68. @ Rauteneagle

    Selten so einen Unsinn gelesen. Naja. Typisch Lessing- Schule:-)

    Nee im Ernst. Gefällt mir gut. Ich habe ihm halt in den letzten Jahren doch vermitteln können was Fußball wirklich bedeutet.

    Bis auf Nikolov. Unterdurchschnittlich ist mir zu hart. Wenn er das wäre, hätte er nicht die unterschiedlichsten Trainer von sich überzeugt. Und Ärger sehe ich auch keinen. Ich sehe Reibung. Und das kann durchaus leistungsfördernd sein.

    Völlig daneben liegt er natürlich in der Beurteilung der Konkurrenz. Is klar, ihm fehlt halt der Blick fürs Große und Ganze. Wird schon CE. Wird schon. Noch ein paar Jahre unter meiner Ägide dann schaffen wir das auch noch.;)

  69. ZITAT:

    “ So. Es ist vollbracht. In groß dann morgen

    *LOVE*

  70. Platz 7 – 9 kann hinkommen – wenn alles optimal läuft.

    Ich hatte nich mal hingesetzt und entsprechend dem Spielplan die Punkteausbeute erarbeitet. Wenn alles

    super läuft -also wenig Verletzte und Gekas einschlägt

    sind über 50 Punkte drin. Wenns kann schlecht läuft –

    ich traue es mich fast nicht zu sagen: 33 Punkte!

    Wir müssen davon ausgehen, daß Spiele gegen Werder,

    Bayern und Leverkusen nicht unbedingt wieder so aus-

    gehen müssen wie letzte Saison. Dafür erwarte ich aber Siege gegen MG und 96 etc. Wahrscheinlich wirds am Ende

    weder 33 noch 57 Punkte sein sondern etwa in der Mitte

    von den beiden Prognosen. Kann ja jeder nachrechnen:

    macht 45 Punkte ca.+/- 3! Aber eine so frühe Prognose

    ist etwa so sicher wie den kommenden Winter vorherzusagen, Also nicht zu Ernst nehmen!

  71. Endlich wieder ein Mannschaftsbild vor großartiger Kulisse :)

    Geilo.

  72. @ Dieter

    Weißte was. Schreib mal einen Gastbeítrag. Gruß an den Dornbusch.

  73. ZITAT:

    “ welcher Torwart in der 1. Liga sollte denn ernsthaft schlechter sein? „

    Netter Versuch, c-e. Aber wir drehen die „Beweislast“ hier nicht um. ;-) Sind beispielsweise Fromlowitz, Müller, Hain, Sippel, Schäfer, Pouplin, Haas/Starke, Ulreich wirklich alle stärker als Nikolov? :-)

  74. ZITAT:

    „Und Ärger sehe ich auch keinen. Ich sehe Reibung. „

    Hier bleibe ich skeptisch. Gedränge auf Positionen, welche historisch gewachsene Alphatiere beanspruchen, kann wirklich ärgerliche Reibung verursachen.

    Und auch in der TW-Frage liegt C.E. imho nicht falsch. Wenngleich hier eher ein liebenswerter historisch gewachsener Kuschelbär sein Revier hat.

  75. „hier gibts das Photo in grösser“

    Nö. Das ist nicht das Foto. ;)

  76. @ 77 HeinzGründel

    Ich bin hier kein Gast sondern mittlerweile eine Institution – so! Und mit den Punkte Prognosen habe ich

    nicht angefangen.

    Ich will aber einräumen, daß ich mir tatsächlich fast als Gast vorkomme, wenn ich sehe was

    andere hier an Häufigkeit und Seitenzahl abliefern. Da

    kann ich in der Tat nicht mithalten. Wobei Quantität

    nicht immer gleich Qualität sein muß -ätsch!

  77. Kann man sich qualitative Ziele setzen bzw. wünschen?

    Schöner Fußball, unterhaltsame Spiele?

    Klassenerhalt ist kein Ziel, sondern Selbtverständlichkeit, Europa ist kein realistisches Ziel, ist Wunsch. Bleiben in quantitativer Form nur relative Ziele wie vor Karnevalsdeppen, Ziegenschändern, Kartoffelbauern zu stehen, möglichst die ganze Saison lang, wichtig am Ende.

    Ich wünsche mir unterhaltsame Spieltage, dass der Keeper, wer auch immer, keine regelmäßigen Aussetzer hat, dass die linke Seite zu ist und dass sich keiner gravierend verletzt.

    So könnte ich die Saison locker rumbringen.

  78. Klingt nicht gerade nach jemandem, der sich unbedingt durchsetzen will

    Den wird Habib Bellaid eher nicht machen, doch der Innenverteidiger nimmt einen zweiten Anlauf in Frankfurt. Bellaid, der in Skibbes Planungen keine Rolle mehr spielt, will zunächst einmal die Vorbereitung in Frankfurt absolvieren, „und dann weitersehen“. Eine eigene Wohnung hat er erst mal nicht angemietet, er lebt zurzeit bei Markus Steinhöfer. Nach der unglücklichen WM-Teilnahme mit Algerien (keine Minute Spielzeit) ging er auf Tauchstation: „Wir waren auf einer Insel, ich hatte drei Wochen mein Handy aus, ich habe nicht mal über Fußball gesprochen“, sagt er. Entsprechend schlecht ist er in Form, „ich habe gar keine Power“.

  79. ZITAT:

    “ eine Institution – so! „

    Vorsicht mit sowas. Die Institutionen von heute sind gerne das Freiwild von morgen.

    Hier zum Glück noch nicht. Hier wird gepflegt mit den Samtpuscheln geknufft.

    Aber ein Blick in ein frequentierteres Forum zu unser aller Lieblingsthema eröffnet eine Ahnung von digitalen Treibjagden.

  80. ZITAT:

    “ „hier gibts das Photo in grösser“

    Nö. Das ist nicht das Foto. ;) „

    immerhin ists grösser

  81. 10 Offizielle auf dem dem Mannschaftsfoto! Damit liegen wir in Isaradlers traditionellem Saisonkickerranking ganz weit vorne. Und Falkenhain mal wieder als einziger angemessen seriös angezogen.

    @CE

    Warum nicht? Aber ehe ich nicht einige ernstzunehmende Auftritte gesehen habe, ist alles nur eine Mischung aus Wunschdenken und Vorfurcht.

  82. @Dieter

    Ich mag dich. Ohne Flachs. Ätsch:-) Wir sind doch alle eine Familie.

  83. Falkenhein seriös angezogen? Okay, die Sparkasse Dieburg ist seriös, akzeptiert. Muss mal wieder meine kicker-Sonderhefte durchgehen. Gerade in den 90ern hatte er da wilde Sakkos an. Prächtig!

  84. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „hier gibts das Photo in grösser“

    Nö. Das ist nicht das Foto. ;) „

    immerhin ists grösser „

    Is abba verschwommen und netso „scharf“ wie das was wir morgen früh hier erleben werden :) Gell?

  85. Oder heut noch? Wart ma …

  86. „Falkenhein seriös angezogen?“

    Vergleichsweise mondän. Für den Anzug mussten jede Menge Polyester ihr Leben lassen!

  87. @ Stefan: Danke, mein neuer Bildschirmhintergrund. ;-)

  88. ZITAT:

    “ Vergleichsweise mondän. „

    Hat so ein bisschen was von Kleintierzüchterverein. Obwohl, da ist die Krawatte nicht grell genug…

  89. Der Wille ist da. Er hat noch nicht vor Ballonseide kapituliert. Ein Vorbild.

  90. ich schätze mal, dass Heller und Caio und Franz mit ihrer Abbildung nicht allzu sehr zufrieden sein dürften.

  91. Na ja, so kann man die Trainingsanzüge aus den Achtzigern nutzen. Das nenne ich mal Nachhaltigkeit…

  92. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Bild in groß.

    Klick

    http://www.youtube.com/watch?v.....KAtJGXztmo

    Auch Du wirst es nicht sehen. Es sei denn, Du wirst Schalker.

  93. @ 89 HeinzGründel

    Zitat:

    Ich mag dich. Ohne Flachs. Ätsch:-) Wir sind doch alle eine Familie.

    Das hat Erich Mielke auch gesagt – oder so ähnlich!

    Ätsch!

  94. @Stefan

    Danke ! Habe gerade mit dem Bild mächtig bei meinem kleinen Filius gepunktet. Der wollte nicht in die Koje aber mit diesem Betthupferl habe ich ihn gekriegt. Ein Ausdruck hängt neben ihm. Er schlummerte sofort selig grinsend weg.

    Mit dem richtigen Material wird jeder zum Spitzenpädagogen.

  95. bring me coffee or tea

    ZITAT:

    “ ich schätze mal, dass Heller und Caio und Franz mit ihrer Abbildung nicht allzu sehr zufrieden sein dürften. „

    Heller leidet. Man sieht es ihm an.

  96. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Bild in groß.

    Klick

    http://www.youtube.com/watch?v.....KAtJGXztmo

    Auch Du wirst es nicht sehen. Es sei denn, Du wirst Schalker. „

    der vorschlag allein beleidigt.

    und zum rest:

    abwarten mein lieber… du warst dieses jahr ja schon nah dran. :-)

  97. bring me coffee or tea

    Fabacher ist irgendwie der coolste von allen. Kann der nicht vielleicht auch Linksaußen?

  98. ZITAT:

    “ ich glaube in diesem song geht es um stefan und heinz:

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

    unbedingt

  99. ZITAT:

    “ Bild in groß.

    Klick

    irgendwie verzerrt, oder?

  100. Ja, verzerrt. Weitwinkel. Wir mussten uns aber so nah dransetzen. Ich habe die Planung nicht gemacht.

  101. was eine ekelhafte anbiederung ob jogis vertragsverlängerung eben im heute-journal… widerlich…

  102. Zwischen Özer und Alvarez sitzt Bajramovic, oder? Macht der überhaupt noch irgendeinen Sport? Hätte ihn fast nicht erkannt.

  103. ZITAT:

    “ Ja, verzerrt. Weitwinkel. Wir mussten uns aber so nah dransetzen. Ich habe die Planung nicht gemacht. „

    ok, Danke – verstanden !

  104. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ welcher Torwart in der 1. Liga sollte denn ernsthaft schlechter sein? „

    Netter Versuch, c-e. Aber wir drehen die „Beweislast“ hier nicht um. ;-) Sind beispielsweise Fromlowitz, Müller, Hain, Sippel, Schäfer, Pouplin, Haas/Starke, Ulreich wirklich alle stärker als Nikolov? :-) „

    Schäfer yu´re kidding, schau mal auf die Kickernoten, die ich ausnahmsweise mal als richtig sehe. Ich wollt, wir hätten ihn.

  105. Bajramovic kam auf Krücken. Der linke Fuß bis zum Knie in Gips. Echt tragisch.

  106. ZITAT:

    “ Bajramovic kam auf Krücken. Der linke Fuß bis zum Knie in Gips. Echt tragisch. „

    Absolut.

  107. Das wäre einer der wirklich ein paar Prozent bringen würde.

  108. Wenn er fit wäre. Auf jeden Fall.

  109. Auch ein Konzept. Am besten stellen wir noch einen Schamanen ein.

    Manchmal muß man sich auch der Realität stellen.

  110. ZITAT:

    “ Auch ein Konzept. Am besten stellen wir noch einen Schamanen ein.

    Manchmal muß man sich auch der Realität stellen. „

    hihi

  111. ZITAT:

    „Manchmal muß man sich auch der Realität stellen. „

    gut, dass es endlich auch einsiehst, Heinz – Elfter forever. ;-))

  112. so eine Scheißziffer. Mit etwas Pioniergeist kann man auch zwei mal die 1 sehen. Was beliebt, ist auch erlaubt.

  113. Schäfer – es gibt einen Grund, dass er wieder in Nürnberg spielt, meine ich. Und wir können uns natürlich über jeden Einzelnen streiten, c-e, aber es geht ja um etwas anderes. :-)

  114. Schöner Beitrag, Concordia, liest sich gut, selbst wenn man – Gähn! – schon etwas müde ist.

    Ob Oka nur ein unterdurchschnittlicher Keeper ist, weiß ich nicht. Unter dem Strich halte ich ihn für einen soliden Torhüter. Habe nix dagegen, wenn er auch die nächste Saison noch im Kasten steht. Aber ich bin halt auch Nostalgiker. :-)

    Immerhin: nach der Vorrunde 2009/2010 stand Nikolov in der Torhüter-Rangliste des „Kicker“ noch im „Blickfeld“.

    Da gab es also offenbar den ein oder anderen Schlechteren als ihn, denn in der Rangliste ist nur für ca. die Hälfte aller Stammkeeper Platz.

    So auch diesmal. Und da ist er aus dieser Position aktuell halt verschwunden. Aber der Kicker sieht sich immerhin genötigt, zu erklären, warum das so ist. Eine Ehre, die den ungenannt gebliebenen Herren Schäfer, Pouplin & Co nicht zu teil wird.

    „In der Rückserie nicht mehr so stabil wie zuvor. Hatte wieder einige Wackler in seinem Spiel …“

    Und dass er seine Stärken mehr auf der Linie und weniger in der Strafraumbeherrschung hat, steht da zwar nicht, ist aber auch nicht neu.

    Aber wie sagt schon Uli Stein: „Kein Torhüter spielt fehlerfrei, auch Manuel Neuer ist dies in der Rückrunde nicht gelungen.“

    Wenn Rene Adler bei uns im Kasten gestanden hätte, wäre es auch nicht unbedingt besser gelaufen. Der patzte laut „Kicker“ in Bremen und gegen Hamburg und sah auch nach Ernennung zur deutschen Nummer 1 in seinem einzigen Länderspiel im März in München gegen Argentinien nicht gut aus.

    Ebenfalls nicht mal im „Blickfeld“. So kann es gehen.

    :-(

    Schlechtester Stammkeeper war in der Rückrunde aber mitnichten Nikolov, sondern Ex-Nationalkeeper Timo Hildebrand mit einem Notendurchschnitt von 3,46. Der gewann laut Kicker „1899 nicht ein Spiel.“

    Das kann man nun von Oka nicht behaupten, dem ich eines meiner persönlichen Saison-Highlights verdanke, nämlich die Parade gegen den von Robben glänzend freigespielten Timoschtschuk im Waldstdion im Spiel gegen die Bayern beim Stande von 0:1.

    Hätte Oka dem nicht mit glänzender Reaktion, seiner ganzen Routine und der notwendigen Portion Glück die Kugel vom Fuß bugsiert, wäre es nie und nimmer mehr zu unserem 2:1 Erfolg gekommen und wir wären um ein großes Highlight ärmer.

    Das war absolut spielentscheidend und ich entsinne mich noch, wie ich in dem Moment wie ein HB-Männchen vor Begeisterung vom Sitz hochgesprungen bin. Gerade weil Nikolov natürlich auch zu dem Zeitpunkt schon wieder voll in der Kritik stand.

    Aber der steckt das mit seiner Bärenruhe immer wieder weg. Adler hat mal in einem Interview gesagt, dass ein echter Top-Keeper sich gerade dadurch auszeichne, dass er nach Patzern absolut ruhig weiterspielt. Und dazu braucht es (leidvolle) Erfahrung.

    Wenn das stimmt, ist Oka ein ganz Großer. :-)

    201 Bundesliga- und 119 Zweitligaspiele steht dieser Knabe jetzt schon zwischen den Pfosten. In seiner 20. Saison werden wohl noch ein paar dazukommen beim „alteingesessenen Torhüter, der große Verdienste besitzt“ (Andi Menger).

    Mal sehen. „Um Nikolov zu verdrängen muss Ralf Fährmann in der Vorbereitung besser halten. Beide werden die gleiche Anzahl an Freundschaftsspielen bekommen.“ (Michael Skibbe). Laut Kicker spielen die Testspiele gegen unterklassige Gegner dabei nur eine untergeordnete Rolle.

    „Die endgültige Entscheidung will Skibbe erst nach den Tests im zweiten Trainingslager in Kärnten nach den Spielen gegen US Palermo und Udinese Calcio treffen.“

    Er kann das Ganze also noch mehrfach überschlafen.

    Mache ich jetzt auch. Und träume vom fünften Platz. Der drin ist, wenn alles gut läuft und die Truppe mal ihre Konzentration bis zum letzten Spieltag hochhalten kann.

    Aber das ist eine andere Geschichte. :-)

    Gute Nacht Euch allen!

  115. „Und träume vom fünften Platz. Der drin ist, wenn alles gut läuft und die Truppe mal ihre Konzentration bis zum letzten Spieltag hochhalten kann.“

    Davon träume ich auch. :-) Gute Nacht, Tom.

  116. „Davon träume ich auch. :-) Gute Nacht, Tom. „

    Ich mit !

  117. ZITAT:

    “ „Davon träume ich auch. :-) Gute Nacht, Tom. „

    Ich mit ! „

    Davon und von mehr ! Was ?

    Träumen darf man doch, oder ?

  118. Kurz: Ich sehe uns stärker, zwischen 4 und 6.

    Und wir haben kein Torwartproblem, hatten wir auch schon letzte Saison nicht. Nikolov hat sicher mal Aussetzer, aber daran hat es in der letzten Saison sicher nicht gehapert.

    Grüsse,