Saisonauftakt Ratlos

Armin Veh, ratlos. Foto: Stefan Krieger.

Armin Veh, ratlos. Foto: Stefan Krieger.

Ich muss dann zum Wochenauftakt gleich mal um Entschuldung bitten: Auch zwei Tage nach der Klatsche Deluxe zum Auftakt dieser neuen Saison bin ich nicht in der Lage, meine Fassungslosigkeit in einigermaßen gescheite Worte zu kleiden. Und nein – das ist nicht mit der letzten Spielzeit und der Pokalpleite in Aue zu Beginn der vergangenen Spielzeit zu vergleichen.

Irgendwie ist es diesmal schlimmer, und irgendwie ist das Gefühl ganz und gar nicht gut. Das war im letzten Jahr ganz anders.

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Absolut nachvollziehbar.

    Bin immer noch in Berlin und wie gelähmt. Weiß nicht wie ich heimkommen soll und ob es sich rentiert wenn man sich den nächsten Spieltag anschaut….

  2. Damals: Das Kartenhaus zerbrach!

    10.08.13: Das Kartenhaus wurde in Luft aufgelöst!

  3. Schaedelharry63

    Morgen.

    Der Hammer-Auftakt-August.

    Ich wäre ja nach dem vergeigten Anfang mit einem Dreier gegen Braunschweig und dem Erreichen der EL-Gruppenphase fast zufrieden, wäre da nicht die Ungewissheit ob der Gründe der Klatsche. Nur Überheblichkeit oder (stiller) Protest der Mannschaft gegen möglicherweise vom Trainer zu schnell verlangte Flexibilität?

    Lieber ein paar Punkte errumpeln als „aufgepep(p)t“ ins Messer laufen.

    Die verlangte Systemvielfalt darf gerne peu a peu erprobt werden, wenn man sich gefestigt hat. Der Trainer sollte auch auf die Möglichkeiten der Mannschaft Rücksicht nehmen, gerade bei diesem Auftaktprogramm..

  4. Schaedelharry63

    Was wäre denn die Alternative?

  5. Exilfrankfurter

    Es ist halt so viel, auf allen Ebenen.

    Unverständlich allerdings, warum die erklärte Verbesserung, die großere personelle Breite, nicht ausgenutzt wird. Ein verständlicherweise noch nicht am notwendigen Vorbereitungspunkt befindlicher Inui muß so verheizt werden, und das zieht sich dann zumindest durch die Halbserie.

  6. auch mich hat der Samstag fassungslos hinterlassen….niemals hätte ich so etwas für möglich gehalten und trotzdem, kann man nach einem Spiel, sei es noch so desaströs verlaufen, schon eine Tendenz erkennen wie die Saison laufen wird.

    Ich denke und vor allem hoffe ich nicht…

    Ende August werden wir sehen wo wir stehen…wenn wir die Gruppenphase erreichen und nach dem 4. Spieltag 4 Punkte haben ist Berlin zumindest relativiert, wenn wir aus der EL ausscheiden und einen Punkt haben wid’s ein ungemütlicher Herbst…

    Bis dahin wird hoffentlich akribisch aufgearbeitet und einiges verbessert…mindestens aber die Einstellung zu diesem Spiel was wir alle lieben.

  7. Schaedelharry63

    ZITAT:

    “ Ein verständlicherweise noch nicht am notwendigen Vorbereitungspunkt befindlicher Inui muß so verheizt werden, und das zieht sich dann zumindest durch die Halbserie. „

    Diesen Panikwechsel zur Halbzeit hat veh ja eingeräumt.

  8. Stefan hat recht, auch ich befürchte Schlimmes. Mir gefällt diese Situation ganz und gar nicht. Die nächsten zwei Spiele müssen wir nicht gewinnen, aber wie wirkt sich das auf die Moral aus? Dann gewinnen wir auch nicht gegen Braunschweig. Und dann?

  9. Schaedelharry63

    ZITAT:

    “ Die nächsten zwei Spiele müssen wir nicht gewinnen, aber wie wirkt sich das auf die Moral aus? „

    Wenn nach diesem Auftakt die Spiele gegen die Championsfinalisten nur knapp und mit Anstand verloren würden, wäre das für die Moral schon hilfreich.

  10. Schaedelharry63

    Wenn die handelnden Personen gewillt sind, die Lehren aus dem vergangenen Samstag zu ziehen, war es nur ein Spiel von 34 in der Liga. Wenn nicht…

  11. Sehr schön. Der Trainer hält am 4-4-2 fest, der Kapitän möchte lieber das 4-2-3-1 spielen.

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Das kann diese Saison noch richtig heiter werden. Warum stellt Veh im 4-2-3-1 nicht einfach Rosenthal statt Inui auf links? Rode ist und bleibt kein Halbfeldspieler. Der kommt mit dem 4-4-2 nicht zurecht. Und solange Schwegler nicht fit ist, ist auch er die falsche Besetzung für den Sechser im 4-4-2. Dazu wird Meier seiner Stärke beraubt: Auch er kommt mit dem 4-2-3-1 besser zurecht als dem 4-4-2.

    Einen Plan B zu haben, ist sinnvoll. Aber aus geringer Not den Plan B zu Plan A zu machen, ist sinnfrei.

  12. Wirds einen Volltreffer geben? Der Eingangsbeitrag spricht mir aus dem Herzen, ID vermag oft die Hoffnung auf Besserung zu schüren. Das ist momentan mein einziger Strohhalm an den ich mich zu klammern vermag, abseits der Stammtischparolen à la, „wäre typisch Eintracht jetzt gegen die Bayern zu gewinnen“, „Fußball ist Tagesgeschäft“. Der Samstag hat mich absolut erschüttert hinterlassen, das war ein Rückfall in schlimme, schon vergessen geglaubte Zeiten.

  13. ZITAT:

    “ Wirds einen Volltreffer geben?“

    Ja

  14. ZITAT:

    “ Wenn die handelnden Personen gewillt sind, die Lehren aus dem vergangenen Samstag zu ziehen, war es nur ein Spiel von 34 in der Liga. Wenn nicht… „

    Das am Samstag war nicht einfach ein Spiel von 34, nur eine Niederlage, nach dem man den Mund abputzen kann. Es war eine Demontage. Eine Offenbarung darüber, was alles nicht funktioniert. Und das war fast alels: Es kann doch nicht sein, dass die Mannschaft die gesamte Vorbereitung im 4-4-2 absolviert und dann im ersten Saisonspiel schon nicht mehr weiß, wer sich wohin zu bewegen hat. Dass die Abwehr und das Defensivverhalten katastrophal sind. Dass die geistige und körperliche Frische bereits im ersten Spiel schon nicht mehr vorhanden sind. Dass sich die Mannschaft gegen einen Aufsteiger nach 60 Minuten aufgibt und nicht mehr dagegenhält. Dass sich der Kapitän und der Trainer uneins sind über das System.

    Platz 13 bis 15. Darum wird es gehen. Und ich bin gespannt, ob Veh am Saisonende noch Trainer ist. Der kann nämlich schnell sehr dunnhäutig werden, wenn ihm der Wind heftig ins Gesicht bläst.

  15. Schaedelharry63

    @11

    Oje.

    Schnell zusammenraufen, bevor man riskiert, sein Gesicht beim zu späten Zurückrudern zu verlieren.

    Ist Schwegler im Vollbesitz seiner Kräfte? Noch so eine Ungewissheit. Nicht, dass da Konflikte verhärten.

  16. Wenn die Laufbereitschaft fehlt, ist’s egal welches System sie spielen.

  17. Aussage Veh :

    Die Mannschaft konnte sich in der Vorbereitung nicht einspielen, da ich ja immer 8 bis 9 mal gewechselt habe.

    Aha , und da probier ich es dann gleich mal im ersten Punktspiel aus. Und ein Inui ist nicht fit ! Der ist seit 3 Wochen im Training, für eine Halbzeit oder 60 Minuten hätte es sicher gereicht. jetzt kommt die Aussage, schaut es Euch an, die 2. Halbzeit bin ich zum alten System, da war es noch schlimmer. Wer selbst gespielt hat, weiß, wie schwer es ist, ein Spiel zu drehen, bei dem vorher schon gar nichts ging (ausser die ersten 10 Minuten)Warum fängt er nicht altbewährt an und integriert die neuen Spieler, sowie 4-4-2 nach und nach ?

    Er widerspricht sich doch selbst.

    Trotz Trainerfehler (meine persönliche Meinung) darf sich eine Mannschaft, egal mit welchem System, so nicht abschiessen lassen.

  18. Wie viele andere auch löse ich mich gerade aus der Schockstarre und versuche das Ganze positiv zu sehen: viele Firmen geben eine Menge Geld aus und bekommen dann doch nicht so eine Schwachstellenanalyse wie unsere Mannschaft. Und das für 3 Pkt und sechs Tore.

    Jetzt muss alles gegen den Strich gebürstet werden, insbesondere, weshalb die vorgegebene Taktik mit den vorhandenen Spielern nicht funktioniert, weshalb man mit Ballbesitzt und insbesondere Ball vorm Tor nichts anfangen kann, weshalb auch beinahe jedem Ballverlust ein Gegentreffer wird.

    Und das staunende Publikum muss erst mal kräftig bei den Erwartungen zurück rudern, anders können wir der Mannschaft nicht helfen.

    Ach.. ein Mittelstürmer alleine wird das Problem sicher nicht lösen.

  19. Hmm……Samstag. Ganz komisches Ding, auch ich trage das noch mit mir rum und bin aufgewühlt aufgrund dessen was dort serviert wurde.

    Nach der Vorstellung sollte man sich auch Gedanken machen, ob man wirklich 3 Millionen in nen Stürmer investieren will oder lieber nochmal in der Abwehr nachlegt. (Das mit dem Stürmer kann man dann auch noch machen wenn Bergkarabach doch in die Knie gezwungen werden sollte)

    Wenn es ganz dumm läuft (ich befürchte es leider) stehen wir nach dem 4. Spieltag mit 0 Punkten ganz beschissen da. Gegen Bayern muss/wird man nicht gewinnen, in Braunschweig ist nach der halben Weltreise sehr wohl auch eine Niederlage drin und gegen Dortmund muss man dann schon aufpassen, dass das Selbstvertrauen nicht ganz flöten geht.

  20. „Trotz Trainerfehler (meine persönliche Meinung) darf sich eine Mannschaft, egal mit welchem System, so nicht abschiessen lassen.“

    Eben.

  21. ZITAT:

    “ „Trotz Trainerfehler (meine persönliche Meinung) darf sich eine Mannschaft, egal mit welchem System, so nicht abschiessen lassen.“

    Eben. „

    Schon gar nicht von einem Aufsteiger. Und die Frage des Systems wird m.M.n. sowieso überbewertet.

  22. Zampano, der grosse

    Hab mich gestern abend mit Abbel geblitzdingst. Seitdem kann ich wieder ansatzweise am sozialen Leben wieder teilnehmen. Es stimmt immer noch irgendwas ganz gewaltig nicht, aber ich kann nicht mehr sagen, was es war. Hilft.

  23. Zum Glueck habe ich noch Urlaub und erspare mir wenigstens die bloeden Kommentare der Kollegen. Ich wuesste dieses Mal auch so gar nicht, wie ich dagegen halten sollte. Mit Witz? Mit Taktikdiskussionen? Bei mir ist nur Leere, so umgehauen hat mich eine Niederlage schon lange nicht mehr.

  24. Ich wohne nun in Berlin und war natürlich im Stadion.

    Heute noch bin ich fassungslos über die Fehleinschätzung und die falschen Einwechselungen

    zur Pause. Wie kann das Veh passieren? Bei Wiederanpfiff 2. Halbzeit haben wir uns gefragt,

    was den Trainer veranlasst hat, diese beiden Spieler einzuwechseln.

    Sieht schlecht aus.

  25. ZITAT:

    “ Hab mich gestern abend mit Abbel geblitzdingst. „

    Das muss ich mir merken! :-)

  26. ZITAT:

    “ Hab mich gestern abend mit Abbel geblitzdingst. „

    Ich mich Samstag Abend gleich……geholfen hat’s mir net wirklich, aber de Wirt hat sich gefreut ;-)

  27. (Polemik an) Warum sich auch verstärken, wenn es doch völlig ausreicht, den Kader zu ergänzen? Hat doch prima geklappt, Platz 6 und so.

    Bringt auch nur Unruhe in das Gehaltsgefüge. Und dann das Eigenkapital! Ohne Schulden!

    Wir lassen uns nicht treiben!

    Die Freiburger Kollektivkünstler und die Resterampe von Wob und Hop machen das schon, mit Aufstieg kennen wir uns nämlich bestens aus!

    (Polemik aus)

  28. Auch mit ein paar Tagen Abstand zum gesehen und Analysen der Niederlage regt mich insbesondere
    die Nonnenhockeymäßige Einstellung der Spieler auf. Und ich wundere mich das für Inui nicht eine bessere Alternative geholt wurde, wenn von dieser Position ein ganzes System abhängt. Nicht auf dem Transfermarkt aktiv zu werden halte ich für Falsch, jetzt mal nicht in die Breite sondern in die Spitze investieren. Just my 2cents

  29. Bin auch noch richtig angepisst, aber nie im Leben haben die gegen Veh gespielt.

    (Wie oben mal angedacht)

  30. Ich bin wahrscheinlich schon viel zu lange dabei.

    Die Taktik-Problematik dient nur als Alibi. Tatsächlich fehlt es an der Einstellung. Hier ist es wieder zu kuschelig.

    Jeder kann sich hinter dem anderen verstecken… Selbstbewusstsein wird wohl nur nach aussen getragen.

    Bereits Ende des letzten Jahres war die Rückverwandlung in das Skippy-Team zu spüren. (z.B. M05,Dussel)

    Ohne die Superform von Trapp wäre das da schon deutlicher geworden…

    In der Vorbereitung hat man es dann wohl etwas schleifen lassen. Kein Spiel unter Wettbewerbsbedingungen.

    Highligh-Gegner waren international zweit- bis drittklassige türkische Schnicker-Mannschaften, die in keinster Weise mit Bundesligagegnern zu vergleichen sind. Man lies sich in der Provinz feiern…

    Leider scheint der Trainer derzeit sehr in der Taktikfrage verbissen…

    Aber wenn man keine Zweikämpfe gewinnt und nicht läuft, nutzt die beste Taktik nichts.

  31. Das Ginczek nicht geholt werden konnte, ärgert mich unheimlich.

    Was hat der Club da besser gemacht? Mehr Geld oder die einfachere Ausstiegsklausel?

  32. ZITAT:

    “ (…) Und ich wundere mich das für Inui nicht eine bessere Alternative geholt wurde, wenn von dieser Position ein ganzes System abhängt. „

    Ich frage mich allerdings auch: Weshalb wurde Schröck noch mal geholt? Und Rosenthal? Sollte der nicht auch außen spielen können, rechts wie links?

    Aber ehrlich gesagt hab‘ ich jetzt schon gar keinen Bock mehr, noch weiter darüber nachzudenken. Das sollen diejenigen machen, die dafür bezahlt werden. Ich erwarte lediglich eines: Eine komplett anders auftretende Mannschaft, die den Bayern am Samstag ernsthaft (!) Paroli bietet. Noch so eine Demütigung ertrage ich nämlich nicht.

  33. “ Noch so eine Demütigung ertrage ich nämlich nicht.“

    Wirst Du gegen die Bayern auch nicht kriegen. Weil’s die Bayern sind. Da reden wir vom Champions-League-Sieger. Und nicht von einem Aufsteiger.

  34. Das war eine Fortführung der letztsaisonigen Rückrunde: Nach vorne ging nicht viel bis gar nichts 8hat so häufiger gesehen). Schlimmer war, dass die Abwehr im Gegensatz zu letzter Saison ein völliger Trümmerhaufen war.

    Stimmt mich nicht unbedingt zuversichtlich für die nächsten Wochen. Soviel Abbel gibts in ganz Hessen nicht, der das ändern könnte..

  35. (hat man so häufiger gesehen) sollte das heißen. Ich bin noch so erregt.

  36. Ich vermute:

    Die Bundesliga wurde bis zum 6. Spieltag schon abgeschenkt.

    2 bis max. 4 Punkte waren da eingeplant.

    Der eine Punkt bei Hertha fehlt da jetzt schon…

  37. Systemtaktik hat an einer Stelle schon eine sehr große Bedeutung.

    Dort, wo man mit ihr anhand jeder Menge bunter Bilder eine ganze Web Site füllen kann.

    Mit Erklärungen, wie was weshalb genauso passieren kann.

    Und Vorschlägen, wie man es anders machen kann.

    Nach dem Spiel, und in der absoluten Gewissheit, dies niemals nicht in der Praxis beweisen zu müssen.

    Das lese ich mir dann auch mal durch, dafür ist es dann auch wichtig und interessant.

    Ansonsten kann mir diese Diskussion atm grad mal den Buckel runterrutschen.

    Achja, und die Mannschaft ließ sich im 1. Ligaspiel eines sehr schweren Saisonbeginns von einem Aufsteiger absichtlich in der Höhe abschlachten, da es mit dem Trainer nicht mehr klappt? Im Ernst?

    Guten Morgen, Herr Draxler.

  38. Die Mannschaft hat letztes Jahr (zeitweise) wie aufgedreht und über Ihre Verhältnisse gespielt.

    Ausserdem in fast jedem Spiel massenweise Dusel gehabt. Das kann man nicht in jede Saison kopieren.

    Es fehlen echte Verstärkungen! Die Transfers, die wir getätigt haben, sollen zwar in der Breite helfen,

    aber hilft uns das? Ohne Qualität geht nix.

  39. Erschreckend fand ich die Kreierung eines neuen Abwehrsystems:

    Nach zwei, drei direkt gespielten Berliner Pässen, wurde aus der Viererkette ein Viererklumpen.

    Erschreckend erschreckend.

  40. Die Systemfrage hat schon eine Bedeutung. Nämlich dann, wenn sich die Spieler ein einem System unwohl fühlen z.B. weil sie auf ungewohnten Positionen eingesetzt werden, und dann ihre Leistung nicht abrufen können oder wollen.

    Es lag am Samstag nicht nur am System, aber auch am System.

  41. ZITAT:

    “ Das Ginczek nicht geholt werden konnte, ärgert mich unheimlich.

    Was hat der Club da besser gemacht? Mehr Geld oder die einfachere Ausstiegsklausel? „

    Unsere Verantwortlichen setzen wohl einfach auf andere Pferde.

  42. Was macht Bruno?

    telefonieren, Problem weglächeln? Kann es jetzt ganz schnell gehen?

    Langsam gehen zumindest die sportlichen verhandlungs-Argumente aus.

    Oder will man tatsächlich warten bis man sich sicher für die Gruppenphase qualifiziert hat?

    Es fehlt ein Drecksack und ein flexibler Stürrmer.

  43. Morsche!

    Was mich erstaunt hat, ist die fehlende Frische und mangelnde Laufarbeit.

    AM ERSTEN SPIELTAG!!!

    Letzte Saison wurden wir z. B. von den Hamburgern hinterher gelobt, als wir bei dem 2:0 Auswärtssieg v. a. das läuferisch viel aktivere Team waren (und die HSV Fans sich so ein Auftreten von ihrer Mannschaft erwartet hatten).

    Das Pokalspiel gegen Illertissen war schon eine ernüchternde Veranstaltung, die man unter der Rubrik „ein Pferd springt nur so hoch wie es muss“ abgehakt hatte.

    Aber zum Start in die Runde hätte man doch eine hochmotivierte „brennende“ Eintracht erwartet, die sich auf den Gegner bestens eingestellt hat und daher weiss, dass Aufsteiger hochmotiviert in so ein Spiel gehen werden.

    Ist nicht geschehen – und ich behaupte, das System für alle Fehler und Unzulänglichkeiten vorzuschieben, wäre zu einfach. Egal in welchem System, seine Laufleistung kann man immer einbringen.

    Auch die Höhe der Niederlage erschreckt – es gibt niemanden im Team, der bei einem drohenden Debakel die Mannschaft zusammenhält und vielleicht noch eine Ergebniskorrektur erwirkt.

    Die Jungs haben aber nach dem 1:4 die Arbeit de fakto eingestellt. Das Spiel war gelaufen, da gibt es keinen mehr, der ernsthaft dann noch dagegen gehalten hatte. Ich hab mich spontan an das Spiel gegen Köln im Abstiegsjahr erinnert … dort war die Hilflosigkeit auf dem Platz ebenso zu spüren wie am Samstag in Berlin…

    Ich gehe stark davon aus, dass das Team in der Vorbereitung in Puncto Kondition zielorientiert auf den Buli-Start hin bestmöglich eingestellt wurde.

    Es war daher ganz deutlich die persönlichen Einstellung der Spieler – und nicht ein etwaiges Unvermögen – die zu dieser desaströsen Leistung geführt hatte.

    Und genau hier sollten die Trainer dieser Woche ansetzen. Die Fehler wurden gestern aufgezeigt – jetzt muss der Trainer in vielen Einzelgesprächen die Jungs auf ihre Stärken (v. a. leidenschaftliches Auftreten, frühes aggressives attakieren) einschwören und (ausgerechnet) gegen die Bayern eine deutliche Reaktion einfordern.

    Ob das Spiel gegen den FCB gewonnen wird ist für mich nicht so wichtig, wie das Auftreten der Mannschaft am Samstag.

  44. Die Frage nach dem System…stellt sich am Samstag nicht. Es sollte auf ein erfolgsorientiertes 8-1-1 hinauslaufen, kombiniert mit einem Blitz-Rücktransfer von Nikolov für 1 Spiel (die läppischen 58 Torschüsse der Orks hält er noch mit Links) und der Bitte an die Stadionverwaltung, den Rasen nach „The Wall“ zumindest bis Sonntag im Zustand der Unbespielbarkeit zu belassen. Vielleicht findet sich irgendwo noch ein nettes kleines Unwetter mit erfrischendem Starkregen zwischen 15 und 18 Uhr.

    Bitte vorauseilend um Entschuldigung für diesen Post, aber mir ist speiübel.

  45. Der „Drecksack“ fehlt komischerweise immer nur dann, wenn es auf die Mütze gegeben hat. Sonst vermisst den keiner. Teilzeitdrecksäcke sind aber nicht auf dem Markt.

  46. @ 45 Hmm.

    Tatsächlich fällt mir gerade auch keiner ein. Der allseits verbreitete Tiki-Taka-Ansatz der Trainer hat sie zu einer seltenen Spezie gemacht… Aber Drecksäcke waren/werden immer nur Teilzeit gebraucht.

    Alternativ könnte man das natürlich auch mit viel Laufbereitschaft und Einsatz eines jedem kompensieren.

    Fussball ist nicht Schach.

  47. Morsche

    ich teile die Fassungslosigkeit. Noch.

    Nach einem Rauschjahr folgt ein Katerjahr. Warum sollte das bei uns nicht so sein?

    Ich bin froh, wenn wir 40 Punkte haben. Vermutlich an Spieltag 32 oder so.

  48. Von Drecksäcken hat keiner gesprochen – wohl aber von Spielern die Verantwortung übernehmen.

    Charly Körbel hatte es zu seiner Zeit immer als seine Aufgabe angesehen, die Mannschaft aufzurütteln wenn es nicht lief oder sogar selbst Verantwortung übernommen und sich mit Vemenz gegen Niederlagen gestemmt.

    Ich würde erwarten, dass zuallererst Schwegler aber auch Meier und auch Russ diese Verantwortung im aktuellen Team übernehmen könnten und sollten.

    Sind alles keine „Drecksäcke“ sondern Spieler die mehr (sein) wollen und daher auch im Gegenzug mehr Verantwortung übernehmen müssten.

    Die vornehme schweizer Zurückhaltung unseres Kapitäns ist auf jeden Fall in solchen Spielen nicht angebracht.

  49. Wenn man der Mannschaft gleich von vornherein ein Alibi gibt, braucht man sich auch nicht wundern wenn so eine Leistung dabei raus kommt. Stichwort: Auftaktprogramm

  50. 6:1… jaaa ein schlag ins Gesicht!

    Das hier aber manche Leute anfangen an allem zu zweifeln was die letzten 2 Jahre in Frankfurt passiert ist find ich nicht korrekt!

    Ich will das Ergebniss auf keinen Fall schön reden denn ich hab in Berlin auch auf meinem Platz gesessen und habe ungläubig das Geschehen verfolgt…

    Wegen einem Spiel alles für kaputt zu erklären scheint mir überhaupt sehr gewagt.

    Die Alarmglocken klingeln ich bin der Meinung das hat keiner überhört.

    Ich Vertraue so weit dem Team das wir am kommenden Samstag wieder Stolz auf die Jungs sein können.

  51. ZITAT:

    “ Wenn man der Mannschaft gleich von vornherein ein Alibi gibt, braucht man sich auch nicht wundern wenn so eine Leistung dabei raus kommt. Stichwort: Auftaktprogramm „

    Andersrum wird ein Schuh draus, sprach Veh doch davon in Berlin „etwas holen [zu wollen].“. Unnötig Druck aufgebaut?

  52. ZITATE:

    „Nonnenhockeymäßige Einstellung“, „Viererklumpen“, „mit Abbel geblitzdingst“

    Wenigstens der Blog ist in Form.

  53. Es ist ja richtig, dass Spieler in der Lage sein sollten, sich auf verschiedene „Spielsysteme“ einstellen zu können.
    Nur haben halt verschiedene Spieler ganz offensichtlich auf einigen Positionen ihre Stärken und mit anderen kommen sie nicht so gut klar. Meier ist ein sehr gutes Beispiel für so einen Spieler, der eigentlich nur auf einer Position richtig gut ist. Auch Russ scheint nur im DM gut aufgehoben zu sein. Rode scheint ebenfalls nur wenig flexibel einsetzbar.
    Was ja auch nicht schlimm ist, im Gegenteil, so heben sie sich deutlich vom Durchschnitt ab.
    Wenn das aber bekannt ist, sollte man entsprechend spielen lassen und Schwächen in der Mannschaft durch gezielte Verstärkungen kompensieren. Z.B. bei zu offensiver Ausrichtung (wie Hinrunde letzte Saison) eine Verstärkung der Defensive. Was dann eben auch bedeuten könnte, nicht für einen Stürmer 4 Mio rauszuhauen, sondern für einen noch besseren Verteidiger als Anderson oder Zambrano oder eben auch Jung.
    Ich halte jedenfalls nichts davon, die Spezialisten in Allrounder a la Köhler umzuwandeln, die zwar klaglos überall spielen können, aber eben nirgends richtig gut.

  54. Morsche, ist vielleicht schonmal thematisiert worden, aber kann Veh Krisenmanagement? Der hat doch immer relativ schnell hingeschmissen, wenn es eng wurde, oder?

    Mir kam es übrigens so vor, als hätte die Mannschaft genau die gleiche Einstellung wie ich gehabt. Freitag hinfahren, abends warmtrinken, samstags gemütlich brunchen, dann schnell ins Stadion, 3 Punkte abholen, danach weitertrinken.

  55. ZITAT (JimKnopf #11):

    “ …

    Das kann diese Saison noch richtig heiter werden. Warum stellt Veh im 4-2-3-1 nicht einfach Rosenthal statt Inui auf links? Rode ist und bleibt kein Halbfeldspieler. Der kommt mit dem 4-4-2 nicht zurecht. Und solange Schwegler nicht fit ist, ist auch er die falsche Besetzung für den Sechser im 4-4-2. Dazu wird Meier seiner Stärke beraubt: Auch er kommt mit dem 4-2-3-1 besser zurecht als dem 4-4-2…“

    +1

    Ich dachte und hoffte auch, dass Rosi vor allem die Alternative zu Inui sein sollte.

  56. Wie schlägt sich Schur eigentlich bei der U23?

  57. ZITAT:

    “ Noch so eine Demütigung ertrage ich nämlich nicht.“

    Wirst Du gegen die Bayern auch nicht kriegen. Weil’s die Bayern sind. Da reden wir vom Champions-League-Sieger. Und nicht von einem Aufsteiger. „

    Naja … auch ein 0:4 gegen den Champions-League-Sieger kann demütigend sein, nämlich dann, wenn unsere Mannschaft sich wieder auf den Rücken legt und kampflos ergibt. Und in Braunschweig haben wir auch noch keinen Punkt sicher.

  58. ZITAT:

    „Mir kam es übrigens so vor, als hätte die Mannschaft genau die gleiche Einstellung wie ich gehabt. Freitag hinfahren, abends warmtrinken, samstags gemütlich brunchen, dann schnell ins Stadion, 3 Punkte abholen, danach weitertrinken. „

    Dann arbeite gefälligst an Deiner Einstellung.

  59. Veh sollte sich mal hinterfragen, ob so ein über das Knie gebrochener Systemwechsel überhaupt nötig ist. Immerhin hat das 4-2-3-1 der letzten Saison doch über weite Strecken funktioniert. Und solche Bomben sind die Neuzugänge auch nicht, dass man dafür gleich alles über den Haufen schmeißen müsste….

  60. Zambrano kam gestern verspätet zum Training. Offizielle Version Magenprobleme. Quelle: Print-Kicker. Den Rest kann man sich denken. Es gibt so unglaublich viele Parallelen, da wird einem auch ohne Alkohol schlecht…

  61. ZITAT:

    “ Das hier aber manche Leute anfangen an allem zu zweifeln was die letzten 2 Jahre in Frankfurt passiert ist find ich nicht korrekt! „

    Macht wer genau wo? Bislang geht es um das Spiel in Berlin inkl. maximal der Vorbereitung zu dieser Saison.

  62. @Napoli:

    Vermutest Du einen Fenin-Effekt oder heißt das „nur“, dass neben Schwegler ggf. auch Zambrano unfit war und trotzdem spielen mußte?

  63. ZITAT:

    “ Dann arbeite gefälligst an Deiner Einstellung. „

    Bin heilfroh, dass ich inzwischen so weit bin. Hat lange genug gedauert.. ;-)

  64. Von mir aus das nächste Spiel mit zwei 5er Ketten und/oder einer berserkerhaften Einstellung aber Hauptsache was zählbares holen. Was ist eigentlich aus Vaclav geworden?

  65. ZITAT:

    “ Mir kam es übrigens so vor, als hätte die Mannschaft genau die gleiche Einstellung wie ich gehabt. Freitag hinfahren, abends warmtrinken, samstags gemütlich brunchen, dann schnell ins Stadion, 3 Punkte abholen, danach weitertrinken. „

    Siehst Du, Holger. Da hat deine Einstellung abgefärbt. Schäm Dich.

  66. Veh wollte das System verändern, weil sich die Gegner letzte Saison zuletzt stark auf das Eintracht-System eingestellt haben.

    Ist aber wirklich ein Systemwechsel erforderlich gewesen oder kann eine Manschaft nicht auch bei einem bekannten bewährten System reüssieren, auch wenn der Gegner das System kennt und sich darauf einstellt?

    M.E.n. hat der unsägliche FCBäh in der letzten Saison die meisten Spiele mit dem gleichen System absolviert – es konnte sich jeder Gegner darauf einstellen – genutzt hat es trotzdem nix.

    Letztlich ist es natürlich eine Frage der Qualität der Spieler die entscheidet, ob ein bewährtes System weiter erfolgreich greift. Und am Samstag gab es neben den o. g. Mängeln und Defiziten in der Einstellung zum Spiel auch erschreckende Mängel in der Ballbehandlung. Mag der Unsicherheit ob des Spielstands geschuldet sein (hmmm) – vielleicht wird der eine oder andere Spieler einfach auch überschätzt (Josule).

  67. Adlerhorst Wiesbaden

    Normalerweise würde ich ja sagen shit happens egal 1 Spieltag 31 Spiele noch Mund abbuzze weiter mache. Aber was sich da ab 15:35 Uhr abgespielt hat erinnerte mich schon fast an die Resignation in der letzten Abstiegssaison.

    Der Optimist in mir sagt: Dann schicken wir Guardiola eben nächsten Samstag in den vorzeitigen Urlaub.

    Der Pessimist in mir: Hoffentlich bleibts Einstellig

  68. Was mich so ratlos hinterlässt, ist die Tatsache, dass die Spielstatistik keine Anhaltspunkte für eine so gerne kolportierte mangelnde Einstellung liefert. Auf die knapp 60% (59,8) Ballbesitz für die Eintracht sei von mir aus gerne gepfiffen, aber 56,3% gewonnene Zweikämpfe sieht für mich nun nicht gerade nach fehlender Einsatzbereitschaft aus. Gerne möchte ich mich auf den sprichwörtlichen „rabenschwarzen Tag“ zurückziehen, aber das allein ist es natürlich auch nicht. Ich grübele weiter.

  69. Wir haben uns dann doch in die EL gezittert in der Rückrunde, der Kader wurde nicht wirklich verstärkt, das Auftaktprogramm ist happig…face to reality!

  70. @Grauer Adler – warten wir mal ab, bis die Statistiker die Laufleistung der beiden Teams errechnet haben. Wenn die Eintracht bei diesen Werten auch noch vor der Hertha liegt, dann habe ich ein anderes Spiel gesehen … ;-)

  71. @Grauer Adler(68): Mir kam es so vor, als wären sie gedanklich viel zu langsam gewesen. Kann mich nicht erinnern, dass eine Mannschaft in unserem Strafraum so oft frei zum Schuss kam, wie Hertha am Samstag.

  72. @ 69:

    Sich in die Euro-Leaque gezittert hätten sich bestimmt gerne auch der auch der HSV oder Gladbach. Und wir waren Aufsteiger. Kann also nicht alles so schlecht gewesen sein in 2012/13.

  73. ZITAT:

    “ Kaan Kadlec? „

    Die Kadlec-Frist, die ursprünglich am gestigen Sonntag abgelaufen ist, wurde von HB (?) bis Ende August ausgesetzt. Quelle: z.T. auch hier im Blog gelesen

  74. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Kaan Kadlec? „

    Die Kadlec-Frist, die ursprünglich am gestigen Sonntag abgelaufen ist, wurde von HB (?) bis Ende August ausgesetzt. Quelle: z.T. auch hier im Blog gelesen „

    Richtig. Ultimaten im Sport sind doch Unfug.

  75. ZITAT:

    “ Kaan Kadlec? „

    Hier haste dein „Wonderkid from Prague”. Dank mir nicht. (kleiner Tipp: Ton ausschalten – Scheißmusik!)

  76. Der Kadlec kommt sicher nach den zu erwartenden herrausragenden Auftritten die wir sehen werden die nächsten Woche.

  77. Sie kennen das bestimmt auch,
    Sie haben 6 Gegentore bei einem Aufsteiger kassiert?
    Keinen qualitativ hochwertigen Transfer im höheren Preissegment getätigt?
    Ihr Erfolgssystem der letzten Saison hängt an einer Position?
    Dann ist dieser dynamische linke Flügelspieler wie für Sie gemacht http://m.transfermarkt.de/de/d.....98322.html wählen Sie jetzt (yes Im looking at you Bruno)
    und ein 1stelliger Tabellenplatz ist Ihnen sicher…

  78. Die Noten aus dem Kicker:

    Trapp 4 – Jung 5, Zambrano 6, Russ 5, Oczipka 5 – Schwegler 5 – Flum 5, Rode 5, Meier 4 – Joselu 5,5, Rozenthal 4,5 — Inui 5, Aigner 5

    Passt.

  79. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Kaan Kadlec? „

    Die Kadlec-Frist, die ursprünglich am gestigen Sonntag abgelaufen ist, wurde von HB (?) bis Ende August ausgesetzt. Quelle: z.T. auch hier im Blog gelesen „

    Auf gut deutsch hißt das ja wohl das es keinerlei andere Alternativen gibt. Der oder gar keiner, lese ich das richtig?

  80. Es ist leider so: es fängt im Tor an und endet bei Jesus im Sturm. Es war kein Aufbäumen gegen die Niederlage zu erkennen. Ja manchmal wirkte die Mannschaft überheblich. Und der Russ soll mal sein gelaber lassen und selbst erst mal ne gute Leistung bringen und nicht immer wir sagen. Dem Kevin

    gebe ich nach seiner Verletzung noch 5-6 Spiele aber dann muß er wieder der alte sein sonst sehe ich

    schwarz. Es ist keine schwarzmalerei , wenn man befürchten muß das die Mannschaft nach 6 Spielen ohne Punkt am Tabellenende steht. Und Bayern,BVB weghaun da kann ich nur drüber lachen!

  81. ZITAT:

    Auf gut deutsch hißt das ja wohl das es keinerlei andere Alternativen gibt. Der oder gar keiner, lese ich das richtig? „

    Für 1B dürfte es damit eng werden, sehe ich auch so.

  82. die zweikampfwerte bestätigen einen Eindruck, den ich hatte: kann es sein, dass trapp die Dinger, die er letzte Saison noch Sensationell und damit auch immer ein wenig glücklich hielt. diesmal durchrutschen ließ?!

  83. der ruf nach noch mehr neuen spielern löst das problem jedenfalls nicht, denn eigentlich haben wir trotz der klatsche ein recht gutes spielermaterial.

    erst mal kann man, glaub ich, konstatieren daß einige schlüsselspieler (vor allem zambrano, flum, meier und schwegler) – aus welchen gründen auch immer – einen formschwachen tag hatten und die berliner allesamt einen umso sahnigeren (daß fast jeder schuss ein treffer war kam statistisch in der bundesligageschichte auch nicht so häufig vor, las ich irgendwo).

    und soviele fehlpässe wird es hoffentlich auch nicht so schnell wieder geben.

    ein dickes problem ist natürlich die abwehr, bamba und eine gute form von carlos wird schmerzlich vermisst, marco auf der iv-position war zumindest am samstag nicht annähernd so gut aufgehoben wie im dm, hoffentlich kommt bamba bald zurück.

    und f a l l s pirmins formschwäche mit mangelnder fitness zu tun haben sollte, tut man weder ihm noch der mannschaft einen gefallen wenn er trotzdem spielt, aber das nur nebenbei.

    denn ich habe nämlich eher das gefühl daß das hauptproblem weder ausschließlich personalien noch die tatsache daß veh der mannschaft ein alternatives system beibringen will, ist, sondern eher die noch unfertige feinjustierung des neuen 442´s.

    so ist: die einbindung der freiburger mit denen dieses system ja wohl gespielt werden soll in die alte mannschaft noch nicht so gut – so fand ich zb schon beim pokalspiel daß rosis beeindruckend schnelles positionsgeflippere im moment sowohl alex meier als auch sebi offensiv eher blockiert.

    ausserdem standen am samstag wohl viele unserer spieler beim 442 zu schnell zu hoch und damit falsch, sonst wären die konter der hertha nicht so locker durchgekommen.

    die 2.hz ist wieder eine andere geschichte – wenn man denn das system wechselt dann besser mit den momentan formstärkeren spielern, schröck links und rosi rechts wär vielleicht eine idee gewesen und die beiden schnellen tore haben die etwas konfuse mannschaft dann völlig gekillt.

    ok, sind alles nur gedankenspiele, aber ich möchte halt irgendwie aus dem dumpfen klatschenfeeling raus.

    anyway, ich zieh mich an dem gedanken hoch daß wir eigentlich genug buli-taugliche spieler haben und nur der trainer (hoffentlich fix) die finalen 3 oder 4 stellschrauben finden muss, daß es wieder auf höchstniveau läuft.

    und natürlich daß die schlechte form einiger spieler nur ein tagesausrutscher war.

    die situation ist schlimm, aber nicht hoffnungslos (hoff ich ;))

    viel arbeit für veh jedenfalls.

  84. „Zambrano 6,“

    Mein Abwehrchef, o nein :-(

  85. Der Größenwahn war schon immer ein Meister aus Frankfurt. Es hat sich gezeigt: Mit diesen „Verstärkungen“ reichts allenfalls für Platz 10 – wenn’s nicht noch doller kommt. Denn merke: Die zweite Saison nach dem Aufstieg ist immer die schwierigste. Wenn die Gruppenphase der EL nicht erreicht wird, können wir uns ohnehin wieder auf das Kerngeschäft kontrollieren. Den Klassenerhalt! Und wer es nicht glaubt, der darf sich das Spiel in Berlin gerne noch einmal in der Zusammenfassung anschauen. Und ich schlage mir auf die Schenkel, wenn Veh diese Saison in Frankfurt überlebt.

  86. @ 80

    Cheryshev erhält Vierjahres-Vertrag

    Linksaußen Denis Cheryshev (22, Foto) hat bei den Profis von Real Madrid nach Angaben des Vereins einen Vertrag bis 2017 unterzeichnet. Der russische U21-Nationalspieler kommt aus dem eigenen Nachwuchs der „Königlichen“, hat bislang aber noch kein Erstliga-Spiel bestritten.

    Ausleihe?

  87. ZITAT:

    “ „Zambrano 6,“

    Mein Abwehrchef, o nein :-( „

    Mit Bamab hui, ohne Bamba pfui

  88. Wichtig ist Baku….

    Schlechter als Braunschweig, Augsburg und (…) schneiden wir in der Buli auf keinen Fall ab.

  89. ZITAT:

    “ Mit Bamab hui, ohne Bamba pfui „

    Nicht ganz. Zambrano braucht einen stabilen Nebenmann sonst meint er alles machen zu müssen, wird hektisch und macht Fehler.

  90. Kicker-Wertung ist da….

    Platz 72…Nunja, Luft nach oben nennt man das wohl…

    (PS @Boccia: Kann meinen Namen nicht anpassen, da ich in mehreren Ligen bin und dann die anderen verwirren würde, aber anhand meines Platzes kann man das ja auch so nachvollziehen)

  91. Bin immer noch in Berlin. Trau mich nicht nach Hause.

  92. ZITAT:

    “ erst mal kann man, glaub ich, konstatieren daß einige schlüsselspieler (vor allem zambrano, flum, meier und schwegler) – aus welchen gründen auch immer – einen formschwachen tag hatten und die berliner allesamt einen umso sahnigeren (daß fast jeder schuss ein treffer war kam statistisch in der bundesligageschichte auch nicht so häufig vor, las ich irgendwo).

    …“

    Sahniger Tag ja, aber jeder Schuss ein Treffer? Die haben dreimal (!) gegen die Latte gepfeffert.

  93. @ 91 Albert C.

    Das wäre Platz 16! Meinst du die schaffen das?

  94. Wenigstens im Managerspiel mache ich die Hertha. Zahlt sich aus auf Eintracht Spieler verzichtet zu haben.

  95. Vielleicht fahre ich gleich weiter in die mongolische Steppe.

  96. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Mit Bamab hui, ohne Bamba pfui „

    Nicht ganz. Zambrano braucht einen stabilen Nebenmann sonst meint er alles machen zu müssen, wird hektisch und macht Fehler. „

    seh ich auch so, die chemie mit zambrano und russ stimmt garnicht, da würd ich eher mit flum experimentieren solang bamba noch nicht fit ist, gegen die orks gibts eh nix zu verlieren (ausser 3 punkte und die letzte würde hüstel….)

  97. @93

    Kickerwertung wo?

    Bei http://www.kicker noch nicht…

  98. Vielleicht liegt es daran, dass ich das Spiel am Samtag nur in der Konferenz verfolgen konnte aber hier und im Blätterwald wird ja so getan, als hätten wie die EL vergeigt und Ende August 0 Punkte. Dabei ist gerade mal 1/34 gespielt. Jetzt mal halblang! Ich will sehen, wie die Reaktion gegen den FCB aussieht und dann zerreisse ich mir das Maul wenns sein muss.

  99. ZITAT:

    “ @93

    Kickerwertung wo?

    Bei http://www.kicker noch nicht… „

    Natürlich. Geh einfach eingeloggt auf deine Seite….

  100. ZITAT:

    “ @Napoli:

    Vermutest Du einen Fenin-Effekt oder heißt das „nur“, dass neben Schwegler ggf. auch Zambrano unfit war und trotzdem spielen mußte? „

    ich fürchte, er vermutet den Skibbe-Effekt, vielleicht ist der gute Armin ein bisschen arg oft in Augsburg, meistens stinkt der Fisch ja vom Kopf bzw. wenn der Zug entgleist, liegt es an der Lokomotive

  101. ZITAT:

    “ Denn merke: Die zweite Saison nach dem Aufstieg ist immer die schwierigste. „

    Denn merke: Diese Urban Legend ist nicht tot zu kriegen. Durch Fakten allerdings nicht zu belegen. Hier eine Zählung aus dem Jahr 2010, 31 Abstiege wurden berücksichtigt

    1. Platz:

    Am häufigsten steigen Aufsteiger im 1. Jahr ab. Insgesamt 14 Abstiege.

    2. Platz:

    Danach folgt das 3. Jahr als Abstiegsjahr für Aufsteiger mit 8 Abstiegen.

    3 Platz:

    Das 4. Jahr mit insgesamt 5 Abstiegen

    4 Platz:

    Das 2. Jahr mit 4 Abstiegen.

  102. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ erst mal kann man, glaub ich, konstatieren daß einige schlüsselspieler (vor allem zambrano, flum, meier und schwegler) – aus welchen gründen auch immer – einen formschwachen tag hatten und die berliner allesamt einen umso sahnigeren (daß fast jeder schuss ein treffer war kam statistisch in der bundesligageschichte auch nicht so häufig vor, las ich irgendwo).

    …“

    Sahniger Tag ja, aber jeder Schuss ein Treffer? Die haben dreimal (!) gegen die Latte gepfeffert. „

    ich wär froh wenn die unseren 3 lattentreffer vorweisen könnten, dann hätt ich mehr um mich dran hochzuziehen.

  103. ZITAT:

    “ Bin immer noch in Berlin. Trau mich nicht nach Hause. „

    ich wär auch gerne noch ein bisschen geblieben.. ;-)

  104. Bei Marco Russ vermisse ich immer noch die Erdung.

    Als Verteidiger kam er oftmals zu spät (der schnellste ist er halt nicht) zudem wirkt er immer ein wenig uninspiriert.

    Seine Sprüche setzen dann dem ganzen die Krone auf.

    Es bleibt zu hoffen, dass Zambrano zügist wieder zu alter Form findet und Bamba wieder fit wird – einen Anspruch auf einen Stammplatz hat Marco Russ am WE sicherlich nicht untermauern können.

  105. Das WE hat gezeigt, warum man eigentlich vier gestandene Innenverteidiger braucht. Einer ist verletzt und schon hat man nur noch zwei die spielen, mMn wäre es gut gewesen, wenn man in der Halbzeit einen neuen IV bringen könnte um die Lage etwas zu beruhigen….

  106. Ich sag’s euch. Tannenbaum.

    Trapp

    Jung – Flum – Zambrano – Oczipka

    Rode – Schwegler – Russ

    Meier – Rosenthal

    Joselu/Lakic/oderwerauchimmer

  107. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @93

    Kickerwertung wo?

    Bei http://www.kicker noch nicht… „

    Natürlich. Geh einfach eingeloggt auf deine Seite…. „

    Wie findet man denn die Tabellen unserer Ligen.

    Ich komme immer nur auf die Kicker Gesamtwertung.

  108. Du musst auf „Managerliga“ klicken und dann in dem Reiter auf Gesamtwertung bzw. Spieltagswertung.

  109. 77 Punkte. Platz 2. Fast perfektes Wochenende.

  110. Meine Abwehr mit Russ, Naldo, Oczipka hat richtig Punkte gekostet. Dennoch sind 83 Punkte dank Volland, N. Müller und Aubameyang kein schlechter Start. :)

  111. ZITAT:

    “ Du musst auf „Managerliga“ klicken und dann in dem Reiter auf Gesamtwertung bzw. Spieltagswertung. „

    Danke, gefunden.

    Und gleich mal Platz 1 im Classic entdeckt.

  112. Das schaffen nur wir:

    Blog-G Expertenliga

    Mitgliederanzahl: 102 von 100

  113. 41 Punkte. Trotz Obba Mahjong aka Spiderman. Danke, Rode, Jung, Calliuri.

  114. @Pillepalle
    Ja, ich nehm den auch gerne mit Ausleihe und Kaufoption

  115. ZITAT:

    “ 77 Punkte. Platz 2. Fast perfektes Wochenende. „

    Mit Mike Hanke auf Rang 2 gestürmt. Unglaublich.

    Unser Liga ist die beste Liga der Welt, wie mir scheint….

  116. Wäre ja nicht schlecht, wenn noch mehr Leute ihre Namen umstellen würden.

  117. ZITAT:

    “ Meine Abwehr mit Russ, Naldo, Oczipka hat richtig Punkte gekostet. Dennoch sind 83 Punkte dank Volland, N. Müller und Aubameyang kein schlechter Start. :) „

    Russ uns Naldo habe ich auch. Und dazu noch Klose. Net schlecht, gell.

  118. OT
    Die schmerzliche Niederlage wurde im Vorfeld begünstigt dadurch, dass Stefan vorher die Apokalypse ausgerufen, unreine Häretiker in blau weiss verlinkt und keine Brötchen gekauft, hat.

  119. Das Problem ist halt, dass wir Flum geholt haben in der sicheren Erwartung, dass Schwegler und/oder Rode gehen. Da Neuzugänge immer einen Bonus haben, weil sie der Trainer ja nunmal haben wollte und man sich sonst quasi die Verantwortung eines Flops eingestehen müsste, muss der also spielen. Das ist der einzige Grund für den Systemwechsel. Fakt. Denn man kann Schwegler und Rode auch nicht rausnehmen. Also laufen drei Sechser über den Platz. Problem: Der Taktikwechsel ist nicht konsequent, dann dann muss man wirklich richtig Tannenbäumchen mit drei Sechsern spielen und nicht in irgendeiner verqueren Rautenadaption.

  120. Ich werde mit Zambrano mal ein ernstes Wörtchen sprechen müssen.

    Hm, mein „Ersatzspieler“ Ginczek lässt mich jetzt grübeln.

  121. ZITAT:

    “ Wäre ja nicht schlecht, wenn noch mehr Leute ihre Namen umstellen würden. „

    Ich ja nicht, Albert C. gleich Albert Camus.

  122. @ 104 Ich bin beruhigt wir brauchen uns keine Sorgen zu machen!

  123. Dieses „Tannenbaumsystem“ haben wir doch so ähnlich gespielt (oder wollt ihr Flum und Rode auf eine Höhe mit Schwegler stellen, und damit noch weiter nach außen).

    Dass Flum nur wirklich Sinn gemacht hätte, wenn Rode oder Schwegler gehen, sehe ich auch so.

    Wäre aber die Gelegenheit, Schwegler mal draußen zu lassen und zu gucken, wie das funktioniert.

  124. nur drei punkte hinter dem tabellenführer. nur die tordifferenz ist halt shice. *duck und weg*

  125. So ein Start ist für die TV-Geldtabelle halt besonders schmerzhaft. Vorallem weil wir da unten nun wahrscheinlich so schnell nicht mehr rauskommen.

  126. ZITAT:

    “ Das Problem ist halt, dass wir Flum geholt haben in der sicheren Erwartung, dass Schwegler und/oder Rode gehen. Da Neuzugänge immer einen Bonus haben, weil sie der Trainer ja nunmal haben wollte und man sich sonst quasi die Verantwortung eines Flops eingestehen müsste, muss der also spielen. Das ist der einzige Grund für den Systemwechsel. Fakt. Denn man kann Schwegler und Rode auch nicht rausnehmen. Also laufen drei Sechser über den Platz. Problem: Der Taktikwechsel ist nicht konsequent, dann dann muss man wirklich richtig Tannenbäumchen mit drei Sechsern spielen und nicht in irgendeiner verqueren Rautenadaption. „

    Irgendein unbestimmtes Gefühl sagt mir, dass da was dran sein könnte. Fänd‘ ich aber ziemlich kacka.

  127. Man kann Flum jetzt ein Jahr lang auf die zukünftige Rolle vorbereiten. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird in der nächsten Saison eine Vakanz auf der 6er Position zu verzeichnen sein. Das kann er spielen und darauf sollte er sich konzentrieren.

    Der erwartete erste Back-Up für Innui wäre für mich Schröck (und nicht Rosenthal – der sich auf der anderen Seite in die Aigner-Rolle einfinden soll). Flum tut man dort vorne keinen Gefallen.

  128. Hätte unsere Abwehr nur was von dieser ominösen Alligatorschildkröte….

  129. @85 *mein* Kevin!

    An Trapp hat es am wenigsten gelegen.

    Dass der (noch?) nicht in der überragenden Wettkampf-Form der letzten Hinrunde ist, weiß jeder, Teamkollegen wie Trainer. Hat uns weder Tore gekostet, noch ist es dran schuld, dass man selbst keine schoss. Und besonders, wenn er ein oder zwei der Tore gehalten hätte…damit wäre nur die desaströse Leistung der restlichen Mannschaft etwas übertüncht worden.

    Re. Eingangsbeitrag: Worte sind oft viel zu unzulänglich um etwas richtig ausdrücken zu können.

    Fassungslos bin ich nun nicht, aber es ist genau das eingetreten, was ich seit Ende der letzten, tollen Saison befürchtet hatte. Hätte ich mit leben können, da drauf vorbereitet; aber nicht so schnell, so früh und dermassen heftig.

    Unsere Mannschaft hat *Seelchen*, bzw. scheint mir als Kollektiv sehr sensibel. Binde nur einem oder zwei die Schnürsenkel zusammen, und es fangen bald alle an zu humpeln; schon des längeren. (Wie sich das Gegenteil positiv auswirken kann, sahen wir letzte Saison). Man kann als Team halt auch zu sehr als Einheit fungieren.

  130. Die nächsten Spiele gehen verloren, dann kommt de Kaddlettsch un macht drei Tore,

    acht Daach später fällt er aussem Fenster……..

  131. Spielanalyse.

    F..ehler

    I..n

    A..llen

    T..eilen.

  132. ZITAT:

    “ Spielanalyse.

    F..ehler

    I..n

    A..llen

    T..eilen. „

    :-)

  133. Es ist doch klar woran es liegt: uns fehlt der ruhende Pol! oka!

  134. ausserdem bescheisst dieser korken

  135. ZITAT:

    “ ausserdem bescheisst dieser korken „

    DAS Gefühl habe ich auch.

  136. ZITAT:

    “ ausserdem bescheisst dieser korken „

    Respekt vor „Servus Österreich“!

  137. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ausserdem bescheisst dieser korken „

    Respekt vor „Servus Österreich“! „

    5 Punkte verschenkt, wenn Prödl statt Pogatez. Aber sonst net so übel, für die Bergabfahrer.

  138. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ausserdem bescheisst dieser korken „

    Respekt vor „Servus Österreich“! „

    5 Punkte verschenkt, wenn Prödl statt Pogatez. Aber sonst net so übel, für die Bergabfahrer. „

    Muss ich wirklich anerkennen. 38 Punkte, das ist sehr gut.

  139. Ich versuch mir gerade vorzustellen, wie das wäre, hinter „Servus Österreich“ platziert zu sein.

    Ein echter Schocker auf jeden Fall.

  140. Ich freu mich erstmal auf den Volltreffer….

  141. ZITAT:

    “ Ich freu mich erstmal auf den Volltreffer…. „

    Wird ein Saison-Highlight, glaube ich.

  142. ZITAT:

    “ Ich freu mich erstmal auf den Volltreffer…. „

    Keine halben Sachen wie den Volltreffer.

    Guck dir einfach täglich noch einmal das Spiel an.

  143. ZITAT:

    “ Ich versuch mir gerade vorzustellen, wie das wäre, hinter „Servus Österreich“ platziert zu sein.

    Ein echter Schocker auf jeden Fall. „

    der CE ist diesem Schicksal um einen Punkt entkommen.

  144. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich freu mich erstmal auf den Volltreffer…. „

    Wird ein Saison-Highlight, glaube ich. „

    die platzende Zornesader des Watzes, live im TV, werde ich mir auch nicht entgehen lassen

  145. Bin mal gespannt wenn Bruno Jetzt. Zeitnah aus dem Hut zaubert … Wir brauchen. Einen. Stürmer Und einen schnellen Abwehrmann

  146. Sodele, jetzt habe ich mich durch die ganzen Beiträge gekämpft und überlegt ob ich auch noch Frustbewältigung mittels Blogbeitrag betreiben soll.

    Wie weiter oben schon bemerkt stellt sich auch für mich nicht die Frage des richtigen Spielsystems.

    Meines Erachtens kamen die meisten Aluminium- und Nylonnetztreffer bzw. durch katastrophale Fehlpässe zustande, inklusive der zwei Standardsituationen, welche ebenfalls zum Tor führten.

    Da nützt mir eine Statistik, wie weiter oben jemand schon richtig bemerkte, herzlich wenig.

    Wenn der Ballbesitz daraus resultiert, dass die Kugel minutenlang innerhalb des ersten Viererklumpens (ein geileres Wort für diesen Eintracht-Vierer gibt’s wirklich nicht) rumpelt, ist mir das aber auch klar.

    Die Anzahl der gewonnenen Zweikämpfe nützt mir auch nichts, da die Bärliner gar nicht in die Zweikämpfe gehen mussten um den Ball zu bekommen, den haben wir denen dann immer schön hingelegt.

    Das ganze soll nicht heißen, dass die Berliner nur aufgrund unserer Fehler gewonnen haben, nein, die haben nämlich genau den Fußball gezeigt, was die Eintracht in der ersten Hälfte der letzten Saison so starkt gemacht hat, nämlich den Ball erobern und dann überfallartig mit klugen Steilpässen das Ding ins eckige zu bringen, fertig.

    Ein Glück, dass der Wirt meines Vertrauens in seinen 50er reingefeiert hat, somit war genug Zeit da, um mich auf den kommenden Kater vorzubereiten…..

  147. Vielen Dank für den Volltreffer – ich konnte zum ersten Mal seit Samstag 15:30 wieder wegen der Eintracht lachen…

  148. Namensänderung beim kicker Spiel geht bei mir leider auch nicht aufgrund Verpflichtungen in anderen Ligen. Aber 75 Punkte zum Auftakt machen Hoffnung. Darf sich halt nur keiner verletzen…

  149. Danke für den Volltreffer.

    Ah ja, Kilchenstein musste nach dem Spiel erst mal einen Hai würgen…

  150. Der Volltrefer spricht mir aus der Seele

  151. Ebenso muss auch im Hinblick auf die Frankfurter das Ergebnis relativiert werden – an einem schwachen Tag unterlagen sie einem aufgedrehten und sehr gut eingestellten Gegner zu deutlich, wobei sie kurz vor der Halbzeit sogar eine starke Phase hatten, die den zwischenzeitlichen Ausgleich hätte bringen können. Insgesamt verfügt die Eintracht über sehr gutes Spielermaterial, aber noch kein wirklich ausgereiftes System. Schon im Pokal gab es Probleme mit den Staffelungen und der Durchschlagskraft, während Flum und Rosenthal noch nicht effektiv genug in die mannschaftlichen Wechselwirkungen integriert sind. Dennoch konnten auch gegen eine starke Hertha mehrere Torszenen verbucht werden. Veh muss nun die Ressourcen der Mannschaft ausschöpfen und die Balance im Konstrukt modifizieren.

    http://spielverlagerung.de/201.....nkfurt-61/

  152. Danke Stefan für den Voltreffer!

    Wenigstens ein bischen Spaß!

  153. ZITAT:

    “ Der Volltrefer spricht mir aus der Seele „

    Fand ihn auch recht gut. Wesentlich differenziertere Bestandsaufnahme als an anderen Stellen.

    Das Problem, dieses Feuer über Jahre abzurufen, dürfte jede Mannschaft haben. Wir werden es nicht als erste lösen. Leider wird Veh der Mut fehlen im defensiven Mittelfeld radikale Ideen zu erproben.

  154. @Albert C.

    “ Hätte unsere Abwehr nur was von dieser ominösen Alligatorschildkröte…. „

    Du meinst Lotti. Wollte heute noch losfahren, das Biest für die ausgelobten 1000,- zu fangen (die ich natürlich der Eintracht für einen schnellen Verteidiger gespendet hätte). Da hörte ich den Franfurter Zoodirektor im Äther, dass er jede Wette eingehe, dass sich dieses Vieh schon längst eingegraben oder sich mit dem Abfluss des Wassers ein neues Zuhause anderswo gesucht habe.

  155. Hat Veh keine anderen Probleme als über den Wechsel von Rode nachzudenken????

  156. ZITAT:

    “ Hat Veh keine anderen Probleme als über den Wechsel von Rode nachzudenken???? „

    Wenn er eine entsprechende Frage gestellt bekommt wird er die beantworten und sicher nicht sagen „Ich hab jetzt andere Probleme“:-)

  157. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hat Veh keine anderen Probleme als über den Wechsel von Rode nachzudenken???? „

    Wenn er eine entsprechende Frage gestellt bekommt wird er die beantworten und sicher nicht sagen „Ich hab jetzt andere Probleme“:-) „

    Leider muss ich Dir schon wieder zustimmen.

  158. Wieso „leider“?

  159. Beim dritten Mal wirds zu harmonisch, lieber Stefan:-))

  160. ZITAT:

    “ Beim dritten Mal wirds zu harmonisch, lieber Stefan:-)) „

    Stimmt.

    (Womit wir bei drei wären)

  161. Manchmal wäre es besser, Sie würden so antworten…

  162. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Beim dritten Mal wirds zu harmonisch, lieber Stefan:-)) „

    Stimmt.

    (Womit wir bei drei wären) „

    Ich mach heute den Heinz

    Das war so ausgenmacht:-)

  163. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hat Veh keine anderen Probleme als über den Wechsel von Rode nachzudenken???? „

    Wenn er eine entsprechende Frage gestellt bekommt wird er die beantworten und sicher nicht sagen „Ich hab jetzt andere Probleme“:-) „

    Dann war die Frage überflüssig :)))))

  164. Schönes Gespräch. Danke für den Volltreffer!

    PS: Hast du in der Sommerpause zugenommen, Stefan?

  165. ZITAT:

    “ Schönes Gespräch. Danke für den Volltreffer!

    PS: Hast du in der Sommerpause zugenommen, Stefan? „

    Aber Holla! England. Frittierte Marsriegel!

  166. Gehören Tesa-Abroller und Aschenbecher zum Volltreffer-Feng-Shui-Konzept?

  167. ZITAT:

    “ Schönes Gespräch. Danke für den Volltreffer!

    PS: Hast du in der Sommerpause zugenommen, Stefan? „

    Er war in England, die sind ja für ihre exzellente Küche bekkannt….

  168. ZITAT:

    “ Gehören Tesa-Abroller und Aschenbecher zum Volltreffer-Feng-Shui-Konzept? „

    Unsere Requisite gibt alles. Kommt gut?

  169. Ok Gott, ein ce….und dazu hängt auch noch ständig meine blöde Tastatur

  170. @innocent – danke für den link; eine interessante Sichtweise.

    Irgendwo (Jahreskicker?) las mich mal, dass die Stärke der Eintracht in der nahezu unveränderten eingespielten Mannschaft liege… hmmmm

    Von einer lange und gut eingespielten Mannschaft hätte man ein „koheräntes Verschieben im Raum“ tatsächlich erwarten können.

    Am Samstag hatte ich das Gefühl, dass Hertha die eingespieltere Mannschaft ist, deren Spielzüge schon ziemlich gut griffen.

    Es kann nur besser werden … ;-)

  171. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Gehören Tesa-Abroller und Aschenbecher zum Volltreffer-Feng-Shui-Konzept? „

    Unsere Requisite gibt alles. Kommt gut? „

    Absolut!

  172. höre ich denn beim Kollegen DUR so erste leise, aber doch laute Kritik am Meistertrainer raus? Oder ist hier bloss der Wunsch der Vadder des Gedanken?

  173. ZITAT:

    “ Ok Gott, ein ce“

    Falsche Satzstellung liebe Petra, das heißt:

    ce, ein Gott.

  174. ZITAT:

    “ höre ich denn beim Kollegen DUR so erste leise, aber doch laute Kritik am Meistertrainer raus? Oder ist hier bloss der Wunsch der Vadder des Gedanken? „

    Ich höre da nur Kritik an der Raute heraus, die angeblich ja zwingend die AV und daraus resultierend, die IV schlecht aussehen lässt.

    Dabei wird gerne vergessen, dass wir in der Rückrunde in den Rautenspielen zwar null Durchschlagskraft nach vorne hatten, defensiv aber durchaus recht sicher standen.

  175. ZITAT:

    “ der 39-Punkte-CE „

    Mit der Abwehr ist das gar nicht mal so schlecht.

  176. „Dabei wird gerne vergessen, dass wir in der Rückrunde in den Rautenspielen zwar null Durchschlagskraft nach vorne hatten, defensiv aber durchaus recht sicher standen. „

    Allerdings hatten wir da auch einen fitten Sechser auf dem Platz.

  177. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ der 39-Punkte-CE „

    Mit der Abwehr ist das gar nicht mal so schlecht. „

    Am Samstag bringt du dann Kempf, nicht?

    Yeah.

  178. Lässt man Schwegler spielen – auch wenn er noch nicht bei 100% ist – geht man das Risiko ein, dass genau er der Schwachpunkt des Spiels ist.

    Bliebe er draussen, bis er komplett fit ist, fehlt ihm Zeit zum einspielen.

    Tsja – bei seinem Standing (beim Trainer) wird er wohl so gut wie immer gebracht, wenn er es irgendwie aufs Feld schafft.

    Ich frage mich, wozu wir eigentlich einen Martin Lanig haben???

  179. ZITAT:

    “ „Dabei wird gerne vergessen, dass wir in der Rückrunde in den Rautenspielen zwar null Durchschlagskraft nach vorne hatten, defensiv aber durchaus recht sicher standen. „

    Allerdings hatten wir da auch einen fitten Sechser auf dem Platz. „

    Ein fitter Sechser durch drei flottierende Sechser ersetzt – das ist hoffentlich nicht das Konzept für die Zukunft.

  180. „Ich frage mich, wozu wir eigentlich einen Martin Lanig haben???“

    +1

    Möchte ich unbedingt gegen Bayern sehen!

  181. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ der 39-Punkte-CE „

    Mit der Abwehr ist das gar nicht mal so schlecht. „

    Am Samstag bringt du dann Kempf, nicht?

    Yeah. „

    Mal schauen. Ich hätte auch Kruse drin lassen sollen aber ich dachte in München gibt’s Miese.

    @Stefan, ja DAS scheint mir wirklich ein echtes Problem. Schwegler kann in der Verfassung nicht nur nicht helfen sondern er schadet richtiggehend.

  182. ZITAT:

    “ Allerdings hatten wir da auch einen fitten Sechser auf dem Platz. „

    Scheint mir je länger ich nachdenke der Kern des Problems zu sein.

  183. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Allerdings hatten wir da auch einen fitten Sechser auf dem Platz. „

    Scheint mir je länger ich nachdenke der Kern des Problems zu sein. „

    Aber wie ID gesagt hat: Der lässt seinen Kapitän nicht draußen.

  184. Ist Schwegler nicht fit oder „nur“ außer Form? Oder bedingt das eine das andere?

  185. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ok Gott, ein ce“

    Falsche Satzstellung liebe Petra, das heißt:

    ce, ein Gott. „

    Wahrscheinlich der Gott Seth. http://de.wikipedia.org/wiki/S.....ythologie)

  186. Wir sollten dem Veh einen Brief schreiben.

    Armin, denk mal über den Schweizer nach.

  187. ZITAT:

    “ Ist Schwegler nicht fit oder „nur“ außer Form? Oder bedingt das eine das andere? „

    Bis zur letzten Saison fand ich ihn immer überschätzt, dann dachte ich, ich hätte mich vielleicht geirrt.

    Und jetzt …?

  188. ZITAT:

    “ Ist Schwegler nicht fit oder „nur“ außer Form? Oder bedingt das eine das andere? „

    Tut es. Das war übrigens schon bei seinen Grätschen gegen den Viertligisten zu sehen. Sowas hat er sonst nicht nötig. Von dem katastrophalen Fehlpass gar nicht erst zu reden.

  189. gut, der blog ist sich einig – Schwegler raus da nicht fit. Wer sagts dem Trainer? Oder erkennt er das von alleine? Geschultes Auge, und so?

  190. ZITAT:

    “ gut, der blog ist sich einig – Schwegler raus da nicht fit. Wer sagts dem Trainer? Oder erkennt er das von alleine? Geschultes Auge, und so? „

    Mal ganz im Ernst. Finde es schon extrem wie einig wir unsere sind, dass das ein zentrales Problemfeld ist.

    Sonst wird man sich hier nie einig.

  191. Kommt bestimmt gleich jemand der sagt wie scheisse er es findet dass hier ALLE auf dem Oka rumhacken.

  192. DAS zentrale Problemfeld: die gesamte Mannschaft hat grottenschlecht gespielt.

  193. Veh wird dem entgegnen, dass ein Schwegler immer hilft, auch wenn er nicht fit ist und dass ein Rode ohne Schwegler nicht funktioniert…etc.

    Daher ist fest davon auszugehen, dass Pirmin auch gegen den FCB in der Startelf auflaufen wird.

    Wäre ja noch schöner … ;-)

  194. Aber sind Lanig und Rode als Doppelsechs oder gar Lanig bzw. Rode alleine eine Alternative? Also eine tragfähige?

  195. Mir graut jetzt schon vor dem Spiel gegen die Bayern.

  196. „Sonst wird man sich hier nie einig.“

    Bendtner für Schwegler wäre mein Vorschlag.

  197. Nicht ganz ernst gemeint, gegen Bayern einfach mal mit 4-4-1-1 und ner Quadruple-Sechs Lanig, Rode, Schwegler, Flum….vorne die Bälle lang und hoch auf Meier und Lakic…

  198. ZITAT:

    “ Nicht ganz ernst gemeint, gegen Bayern einfach mal mit 4-4-1-1 und ner Quadruple-Sechs Lanig, Rode, Schwegler, Flum….vorne die Bälle lang und hoch auf Meier und Lakic… „

    Ein 5-4-1 tut es auch.

  199. Bitte, bitte, bitte lasst Lanig aus dem Thema draußen.

  200. Tschuldigung Uli, war keine Absicht.

    Aber meine 200 passt heute besser als deine 201.

  201. ZITAT:

    “ Bitte, bitte, bitte lasst Lanig aus dem Thema draußen. „

    Für mich ein grundsolider Spieler, der manchmal gar torgefährlich ist. Oder anders: Nicht weniger grau als Flum & Co.

  202. Alter Frankfurter

    Mal was wichtiges:Mit den Regenbogenadlern hat sich der erste schwul-lesbische Fanclub der Frankfurter Eintracht gegründet. Die Mitglieder seien langjährige Eintracht-Fans, die regelmäßig ins Stadion gingen, sagte der Vorsitzende Stefan Spengler im Interview mit hr-online. Es gehe neben dem Sport auch um ein Zeichen für mehr Toleranz. „Als wir gehört haben, dass es anderswo schon entsprechende Fanclubs gibt, haben wir überlegt, dass das eigentlich einem Verein wie der Eintracht und einer Stadt wie Frankfurt gut anstehen würde“, so Spengler. Der Fanclub will nun zunächst den Eintrag im Vereinsregister abwarten und dann auf die Eintracht und das Fansprechergremium zugehen. Negative Erfahrungen fürchten die Regenbogenadler nicht. Schließlich habe die Eintracht die besten Fans der Liga.

    Achtung Ironie

    Was bedeutet das für die Eintracht?Mehr Lattentreffer?,Bekommen wir noch mehr hinten rein?Verkaufen sich die Rosa Schals aus der Resterampe besser?(Mehr Geld für den Kadlec Transfer)

    Und noch einen Witz hinterher:

    Was haben ein Schwuler und ein Zahnstocher gemeinsam?Die bohren beide im alten Essen rum!

    Fragen über Fragen.

  203. Immernoch fassungslos, das triffts.

    Man kann verlieren. Man kann auch hoch verlieren. Aber diese Hilflosigkeit auf dem Platz….was in Gottes Namen haben die Herren im Trainingslager gemacht?

    – Laufwege – ab Minute 15 konnte man froh sein, dass sich unsere Defensive nicht auf dem Platz verirrt.

    – Zweikampfverhalten – Die Statistik spricht für uns…aber auch nur deshalb, weil Berlin größtenteils gar keine Zweikämpfe führen musste. Dazu waren die Spieler nicht nur zu weit weg vom Mann, sondern gar vom Spielgeschehen.

    Das (Saure-)Sahnehäubchen ist nun, dass Veh sich in seiner Rauten-Taktik bestätigt fühlt. Grauenhaft!

    Flum für Schwegler auf die 6 und von mir aus Rosenthal für Inui auf den linken Flügel. Aber doch bitte nicht wieder diesen Murks. Gerade Oczipka brauchte doch schon ab der 30 Minute ein Sauerstoffzelt.

  204. Manchmal denke ich auch, bei Lanig muss ich irgendwas verpasst haben.

    Klar – wenn Schwegler und Rode fit und gut drauf sind, hat er keine Chance.

    Allerdings hatte ich schon die Vermutung, dass er durchaus eine seriöse Alternative ist, wenn einer der beiden gesetzten 6er mal ausfällt. Lief doch so auch zu Beginn der Hinrunde ganz gut mit seinen Einwechslungen (u. a. ein Tor in Hoffenheim erzielt).

  205. ZITAT:

    “ Veh wird dem entgegnen, dass ein Schwegler immer hilft, auch wenn er nicht fit ist und dass ein Rode ohne Schwegler nicht funktioniert…etc.

    Daher ist fest davon auszugehen, dass Pirmin auch gegen den FCB in der Startelf auflaufen wird. „

    Das befürchte ich auch, obwohl Veh und Schwegler nach dem Augsburg-Spiel zugaben, mit Schweglers Einsatz einen Fehler begangen zu haben. Am Ende sind sie doch nicht so lernfähig, wie sie gerne behaupten?

    Und zu Raute / Defensivverhalten / Eingespieltheit: Die Mannschaft blieb zusammen, aber die Raute am Samstag war im Vergleich zur Rückrunde auf vier Positionen verändert: Russ, Flum, Rosenthal, Josule. Das ist dann eben nicht eingespielt. Mischt man unfitte Schwegler & Zambrano und einen formschwachen Oczipka dazu, hat es sich eben was mit Defensivverhalten. Außerdem kann Zambrano offenbar nur mit Bamba. Steht ein anderer neben ihm, klappt es nicht.

    Bei Trapp sah ich übrigens auch ne Formschwäche.

  206. Auch Russ ist auf der 6 meiner Meinung nach eine erstzunehmende Alternative….

    Achja, was ist eigentlich mit Bakalorz? Trainiert der voll mit? Wie macht er sich im Training?

    Vielleicht ja ein Überraschungskandidat für die 8, wenn Veh unbedingt am 4-4-2 festhalten will?!?

  207. „Achja, was ist eigentlich mit Bakalorz? Trainiert der voll mit? Wie macht er sich im Training?

    Vielleicht ja ein Überraschungskandidat für die 8, wenn Veh unbedingt am 4-4-2 festhalten will?!? „

    Werfen!

  208. @209: Manche Leute haben den Knall noch nicht gehört.

  209. ZITAT:

    “ @209: Manche Leute haben den Knall noch nicht gehört. „

    +1

    Schöne Witze, nicht?

    Total arm.

  210. Alter Frankfurter

    Hätten wir den Ronny von ha ho he gekauft ,hätten wir einen Punkt mehr!

    http://www.santas-little-helpe...../image.png

  211. ZITAT:

    “ „Achja, was ist eigentlich mit Bakalorz? Trainiert der voll mit? Wie macht er sich im Training?

    Vielleicht ja ein Überraschungskandidat für die 8, wenn Veh unbedingt am 4-4-2 festhalten will?!? „

    Werfen! „

    Genau. Und den Kempf statt Russ.

  212. Alter Frankfurter

    Was fürn Knall?

  213. Jetzt nur nicht in Panik geraten.

  214. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Achja, was ist eigentlich mit Bakalorz? Trainiert der voll mit? Wie macht er sich im Training?

    Vielleicht ja ein Überraschungskandidat für die 8, wenn Veh unbedingt am 4-4-2 festhalten will?!? „

    Werfen! „

    Genau. Und den Kempf statt Russ. „

    Ich setze schon nach dem ersten Spieltag auf das letzte Aufgebot.

  215. Den Kapitän, der Spielpraxis braucht, raus? Ok, wenn es für die Lösung eines unserer Probleme mehr hilft als ihn drinnen zu lassen.

    Und wenn, wen für ihn dann rein, bzw. neben Rode?

    (denn ich hätte schon gerne einen Partner für ihn)

    Mal wieder Marco (der ja mit Zambrano nicht so besonders funzt)?

    @195 seit wann sollte es Sinn und Ziel hier sein, sich untereinander -einig- zu werden?

    Auf die Bayern zuhause habe ich jedes Jahr keinen richtigen Bock. Vorwiegend wegen dem ganzen Grobzeug, dass sich dann zum einmal-im-Jahr *Bad* ins Waldstadion schiebt, und dass man live und in Farbe hin- und zurück noch mal im ÖPNV erleben darf.

    Heute noch ebbes unsicher, wie ich den nötigen Motivationslevel bis Samstag entsprechend erreichen kann…

  216. Alter Frankfurter

    O -gott die Moralapostel wieder!Den Witz hab ich von einem Bekannten der zufälliger weise Schwul ist.In Schwulenkreisen wird darüber gelacht.gruss der Troll

  217. ZITAT:

    “ Kommt bestimmt gleich jemand der sagt wie scheisse er es findet dass hier ALLE auf dem Oka rumhacken. „

    Apropos Oka … der hat hat sich rechtzeitig vom Acker gemacht. Ganz schön clever von ihm. Vielleicht hat er ja was geahnt.

  218. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Kommt bestimmt gleich jemand der sagt wie scheisse er es findet dass hier ALLE auf dem Oka rumhacken. „

    Apropos Oka … der hat hat sich rechtzeitig vom Acker gemacht. Ganz schön clever von ihm. Vielleicht hat er ja was geahnt. „

    Der sitzt übrigens in Philadelphia bei Ligaspielen nicht mal auf der Bank…

  219. ZITAT:

    “ O -gott die Moralapostel wieder!Den Witz hab ich von einem Bekannten der zufälliger weise Schwul ist.In Schwulenkreisen wird darüber gelacht.gruss der Troll „

    Was ich dir eher vorwerfe, ist wie man so etwas schreiben kann ohne die Frage zu stellen, ob wir jetzt keine Raumdeckung mehr spielen.

  220. was machen wir eigentlich mitm Buckel, der – so scheint mir – im 4-4-2 nicht so recht weiss, was er machen soll. Raus?

  221. Schwegler und Buckel raus? Das gäbe aber Aufruhr.

  222. ZITAT:

    “ Schwegler und Buckel raus? Das gäbe aber Aufruhr. „

    Außerdem brauchen wir ihn für die Elfer, sonst schießen wir doch gar keine Tore mehr.

  223. Alter Frankfurter

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ O -gott die Moralapostel wieder!Den Witz hab ich von einem Bekannten der zufälliger weise Schwul ist.In Schwulenkreisen wird darüber gelacht.gruss der Troll „

    Was ich dir eher vorwerfe, ist wie man so etwas schreiben kann ohne die Frage zu stellen, ob wir jetzt keine Raumdeckung mehr spielen. „

    Mea culpa ,wie konnte ich den nur vergessen:-)

  224. ZITAT:
    “ ausserdem bescheisst dieser korken „

    Das nennt man Glück am Anfang. Oder fachliche Korpulenz.

  225. ZITAT:
    “ ausserdem bescheisst dieser korken „

    Das nennt man Glück am Anfang. Oder fachliche Korpulenz.

  226. Mal über die Grenze geschaut, wie geht’s Caio? Der hätte sich Samstag in seine alte Mannschaft wunderbar eingefügt, also leistungstechnisch.

    „Skibbe hatte dem dürftigen Spiel seiner Mannschaft lange Zeit zugeschaut, ohne mit einem Wechsel darauf zu reagieren. Seinen neuen Brasilianer Caio beliess er eine Stunde auf dem Platz, obwohl der im offensiven Zentrum das Pensum eines Seniorenfussballers absolvierte. Vor der Pause spielte er fünf Pässe über zwei Meter, nachher schoss er zweimal kraft- und harmlos aufs Tor. Dass Skibbe seine Leistung mit «ausbaufähig» beschrieb, war sehr wohlwollend formuliert.“

    Schade eigentlich, dass MS nicht mehr Trainer in Berlin ist.

  227. @232/233 wow, ein eigen-ce.

  228. ZITAT:

    “ @232/233 wow, ein eigen-ce. „

    Frag aber nicht wie das geht.

  229. Kempf und Waldschmidt haben übrigens am Wochenende für die U19 getroffen – gegen Bayern…

  230. “ Vor der Pause spielte er fünf Pässe über zwei Meter, nachher schoss er zweimal kraft- und harmlos aufs Tor.“

    Für den Anfang nicht so schlecht. Man muss ihn auch 90 Minuten spielen lassen.

  231. Ich bin für ALLE RAUS. Wie immer.

  232. ZITAT:

    “ was machen wir eigentlich mitm Buckel, der – so scheint mir – im 4-4-2 nicht so recht weiss, was er machen soll. Raus? „

    Sicher. Damit steht die Aufstellung:

    Trapp

    Djakpa, Zambrano, Kempf, Jung

    Bakalorz

    Rosenthal, Rode

    Inui

    Lakic, Waldschmidt

    Dankt mir nicht.

  233. ZITAT:

    “ “ Vor der Pause spielte er fünf Pässe über zwei Meter, nachher schoss er zweimal kraft- und harmlos aufs Tor.“

    Für den Anfang nicht so schlecht. Man muss ihn auch 90 Minuten spielen lassen. „

    Caio ist ein Mann der letzten viertel Stunde. Das weiß man doch.

  234. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @232/233 wow, ein eigen-ce. „

    Frag aber nicht wie das geht. „

    Zu wenig Kompetenz mit dem Wischdingens oder zu viel Zeit im ICE?

  235. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ “ Vor der Pause spielte er fünf Pässe über zwei Meter, nachher schoss er zweimal kraft- und harmlos aufs Tor.“

    Für den Anfang nicht so schlecht. Man muss ihn auch 90 Minuten spielen lassen. „

    Caio ist ein Mann der letzten viertel Stunde. Das weiß man doch. „

    Da wären noch ein paar Pässe über 1 Meter gekommen, denke ich mal.

    Jetzt geht es los! Endlich mal skandalträchtige Schlagzeilen. Die Sache ist scheinbar schon durch…

    „Frankfurts Horror-August nimmt Formen an“

    http://www.sport1.de/de/fussba.....59327.html

  236. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ “ Vor der Pause spielte er fünf Pässe über zwei Meter, nachher schoss er zweimal kraft- und harmlos aufs Tor.“

    Für den Anfang nicht so schlecht. Man muss ihn auch 90 Minuten spielen lassen. „

    Caio ist ein Mann der letzten viertel Stunde. Das weiß man doch. „

    Außerdem braucht er nur mal vier, fünf Spiele am Stück.

  237. Ist Skibbe eigentlich außer Form seit dem er nicht mehr mit Völler arbeitet? Ist ja jetzt auch schon etwas her…

  238. ZITAT:

    „Frankfurts Horror-August nimmt Formen an“

    was ein jämmerlicher Untertreiber, dieser Schmierfink.

  239. Ich habe noch einen Link zur Thomas Berthold-Kolumne auf Lager? Interesse?

  240. ZITAT:

    “ Apropos Oka … der hat hat sich rechtzeitig vom Acker gemacht. Ganz schön clever von ihm. Vielleicht hat er ja was geahnt. „

    Der sitzt übrigens in Philadelphia bei Ligaspielen nicht mal auf der Bank… „

    Wundert mich nicht. Am Ende spielt IMMER der Oka.

  241. „Frag aber nicht wie das geht. „

    Zu wenig Kompetenz mit dem Wischdingens oder zu viel Zeit im ICE? „

    Beides.

  242. Das Interesse ist groß, wie mir scheint.

    Also Thomas Berthold schreibt: „Einen schlimmen Start hat Eintracht Frankfurt erlebt. 1:6 gegen Aufsteiger Hertha BSC, das finde ich schon bedenklich. Die Frankfurter spielen jetzt gegen Bayern, dann in Braunschweig, bevor Dortmund kommt. Da wird die Partie gegen die andere Eintracht schon richtungweisend.

    Im schlimmsten Fall hängen die Frankfurter dann bis zum Ende der Hinrunde unten drin. Diesen Monat stehen für die Eintracht auch noch die Spiele gegen Qarabag FK aus Aserbaidschan um die Qualifikation zur Europa League an. Auch das wird kein Zuckerschlecken. Wenn die Mannschaft dann nach vier Spieltagen mit einem oder sogar ohne Punkte dasteht, kann es schon ungemütlich werden.“ (sport1)

    http://www.sport1.de/de/fussba.....59726.html

    Der Horror-August…

  243. Ahlbähr,

    Ich würde gerne meine leidensfähigkeit testen.

  244. ZITAT:

    “ Schwegler und Buckel raus? Das gäbe aber Aufruhr. „

    Raus, raus raus!!! Alle raus!

    Und dann: Werfen, werfen, werfen!!!

    Panik ist angesagt! Kurzschlussraktionen jetzt!

    Ah, die Lethargie löst sich allmählich, der Puls steigt wieder!

  245. @250

    Ähm, damit meinte ich „auf der Tribüne“ aka „Nr.3″….

  246. ich find den rode net schlecht mit seinem auf die fresse-spruch und gegen die bayern wiederaufstehen, besser als das gerede vom marco, aber als alter leidgeprüfter fan weiß man ja eh daß marco und interviews eh keine gute mischung ist…

    p.s.: lieber alter frankfurter, nur zum verständnis: die sache mit den witzen wär dann ok gekommen hättest du sie mit den worten eingeleitet: `ich bin ja selber schwul aber ich hab da ein paar späßken auf lager…´

  247. @254 – ist schon recht.

  248. Fußball ist Tagesgeschäft: Mund abutzen, weitermachen, Heimspiel gewinnen.

    Scheiß Depri-Forum hier

    (Ja, ich wei – ist kein Forum)

  249. ZITAT:

    “ Raus, raus raus!!! Alle raus!

    Und dann: Werfen, werfen, werfen!!!

    Panik ist angesagt! Kurzschlussraktionen jetzt! „

    Bitte sehr, bitte gleich:

    Wiedwald

    Celozzi – Flum – Kempf – Djakpa

    Lanig

    Aigner – Bakalorz – Schröck

    Lakic – Waldschmitt

  250. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Raus, raus raus!!! Alle raus!

    Und dann: Werfen, werfen, werfen!!!

    Panik ist angesagt! Kurzschlussraktionen jetzt! „

    Bitte sehr, bitte gleich:

    Wiedwald

    Celozzi – Flum – Kempf – Djakpa

    Lanig

    Aigner – Bakalorz – Schröck

    Lakic – Waldschmitt „

    Mit Flum?

  251. ZITAT:

    “ @250

    Ähm, damit meinte ich „auf der Tribüne“ aka „Nr.3″…. „

    Uuups … da hab‘ ich wohl was missverstanden. Naja, macht nichts. Dann dauert’s eben noch ein bisschen, aber früher oder später steht er wieder zwischen den Pfosten. Das ist ein ungeschriebenes Gesetz. Das wissen die in Philadelphia nur noch nicht.

  252. Regenbogenadler?? Voll schwul, ey.

  253. Ich finde es total scheiße, dass hier immer alle auf Oka rumhacken.

    Echt jetzt.

  254. 442 mag eine prima Sache sein. Nur mit unseren 3 Hauptleistungsträgern im MF funktioniert es nicht. Rode ist kein Aussen, Alex kein 10er und Pirmin keine Single6. Deswegen haben wir ja leuter angeblich vielseitige Spieler dazugeholt, weil unsere bisgerigen eher einseitig sind. Solange wir aber den Meier, den Seppl und den Schweizer – die unfähigen Dilettanten – noch am Hals haben, müssen wir sie aber so einsetzen, dass sie was nützen.

  255. @264

    Grad der Meier sollte dringend mal Elfmeter üben, auch der am Samstag war ja mehr Glück als Verstand, dass der reingeht. Dilletant.

  256. Wir stellen den neu formierten Schwulenclub auf gegen die Bayerm.

    Die poppen dann den Pep, so dass die Bayernspieler lieber mal die Bälle in Sicherheit bringen und schon haben wir Freie Bahn.

  257. @264 – diese 3 Probleme lösen sich ja spätestens zur nächsten Saison (egal in welcher Liga):

    – Rode ist sich mit den Bayern einig

    – Schwegler wird sich in einem Jahr nicht nochmal für die Eintracht entscheiden

    – Alex will nach 10 Jahren SGE mal was anneres machen

    Dann gibt es wieder hinreichend Platz auf den Schaltstellen…

  258. Und Flum geht nach Lautern…

  259. Interessant, dass jetzt alle so das 4231 hochhalten. Man blättere mal im Archiv dieses Blogs was da so vor 5-6 Jahren geschrieben wurde. Muss ja wohl seiner Zeit voraus gewesen sein, der damalige Taktikfuchs.

    Bei mir will sich die Panik noch nicht so recht einstellen. Irgendwie habe ich das Gefühl, gegen Bayern geht was. In den letzten Jahren war immer dann was für die Eintracht drin, wenn keiner damit gerechnet hat (die Bayern selbst schon gar nicht). Die Ausgangsposition ist doch gar nicht so schlecht, über ein 0:0, selbst ein errumpeltes, würde in Frankfurt wohl keiner meckern.

  260. ZITAT:

    “ Und Flum geht nach Lautern… „

    … da bleibt uns dann wohl nur Kadlec übrig.

  261. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Und Flum geht nach Lautern… „

    … da bleibt uns dann wohl nur Kadlec übrig. „

    …den wir dann aber gegen Occean tauschen.

  262. Keine Panik, im Sommer kommt Friend zurück!

  263. Jimmy, Du weißt wie man Leuten Mut macht… ;)

  264. ZITAT:

    “ ? Bei Wiederanpfiff 2. Halbzeit haben wir uns gefragt,

    was den Trainer veranlasst hat, diese beiden Spieler einzuwechseln.

    Sieht schlecht aus. „

    Inui und gerade Eigner waren/sind ganz sicher NICHT das Problem. Fulm, Rode, Junge, Zambrano sehe ich da schon weiter vorne. Aigner reisst sich immer alles auf!

  265. ZITAT:

    „Aigner reisst sich immer alles auf! „

    armer Kerl

  266. Könnte die viele Harmonie vielleicht sogar schaden, nach dem Motto: Mein Mitspieler ist mir ja nicht böse, wenn ich nicht hingehe und er selbst laufen muss?

  267. ZITAT:

    “ Könnte die viele Harmonie vielleicht sogar schaden, nach dem Motto: Mein Mitspieler ist mir ja nicht böse, wenn ich nicht hingehe und er selbst laufen muss? „

    Das wäre zu weit gegriffen. Letztes Jahr liefs ja gut mit Harmonie.

    Außerdem, wie Stefan gestern schon richtig angemerkt hat: Drecksäcke werden nur nach Niederlagen vermisst…..

  268. ZITAT:

    “ Wir stellen den neu formierten Schwulenclub auf gegen die Bayerm.

    Die poppen dann den Pep, so dass die Bayernspieler lieber mal die Bälle in Sicherheit bringen und schon haben wir Freie Bahn. „

    Super witzig, Du Flachzange.

  269. Die Gouldamadine

    Aktuelles von Eintracht und FSV

    +++ Rosenthal sucht Fan-Familie +++ Schwule raten Rode von Bayern ab +++ Veh gründet Eintracht-Fanclub +++ Kadlec kommt ins heimspiel! +++ hr-Transfer weiter fraglich +++

    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

  270. ZITAT:

    “ hr-Transfer weiter fraglich „

    Wie ist der Tausch vom hr gegen Radio Eriwan immer noch nicht in trockenen Tüchern? Da sollte man doch mal ein Ultimatum setzen…

  271. Irgendwie scheint sich AV verpflichtet zu fühlen, die Freiburger Breitenverstärkungen in die Stammelf zu loben. Wahrscheinlich will keiner zugeben, dass wir bisher definitiv keine Verstärkungen für die Stammelf eingekauft haben. Das Schlimmere ist, dass unsere Klosettstangen Meier, Schwegler, Zambrano, Trapp usw. total ausser Form sind. Ich fand das ja auch wahrscheinlicher, dass die eher an der Rückrundenform anknüpfen als an der der Vorrunde. Aber das Vorrundengesicht wird schon wiederkommen und wenn es erst in der Rückrunde ist. Nur Mut, die werden schon wieder zeigen, was sie können und dann ist mir das System sch…egal.

  272. ZITAT:

    “ Wie ist der Tausch vom hr gegen Radio Eriwan immer noch nicht in trockenen Tüchern? „

    Im Prinzip doch, es fehlen nur noch kleinere Details. Und jetzt bitte alle im Chor mitsprechen: „Es kann jetzt aber ganz schnell gehen“

  273. Alter Frankfurter

    ZITAT:

    “ Wir stellen den neu formierten Schwulenclub auf gegen die Bayerm.

    Die poppen dann den Pep, so dass die Bayernspieler lieber mal die Bälle in Sicherheit bringen und schon haben wir Freie Bahn. „

    Dann kommt der Jogi bestimmt öfter mal zur Eintracht:-)

  274. ZITAT:

    “ Und jetzt bitte alle im Chor mitsprechen: „Es kann jetzt aber ganz schnell gehen“ „

    LOL

  275. hatten wir das schon?

    „…werden zeitnah bekannt gegeben.“

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/42393/

  276. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Und jetzt bitte alle im Chor mitsprechen: „Es kann jetzt aber ganz schnell gehen“ „

    LOL „

    Die Variation : „Ich gehe jetzt lieber schnell“, wurde bereits am Samstag geprobt.

  277. ZITAT:

    Dann kommt der Jogi bestimmt öfter mal zur Eintracht:-) „

    Und noch witzischer. Witzischkeit kennt keine Grenzen. Flachzangen, heterodamische.

  278. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Und jetzt bitte alle im Chor mitsprechen: „Es kann jetzt aber ganz schnell gehen“ „

    LOL „

    Die Variation : „Ich gehe jetzt lieber schnell“, wurde bereits am Samstag geprobt. „

    Vin allen immer, ausser von den Spielern.

  279. Eigene Gesetze zuhause gegen Bochum.

  280. Das schöne am nächsten Spieltag ist das Herr Veh keine Taktik benötigt da unser Trollteam eh verliert. Immer noch sauer und erbost.

  281. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Dann kommt der Jogi bestimmt öfter mal zur Eintracht:-) „

    Und noch witzischer. Witzischkeit kennt keine Grenzen. Flachzangen, heterodamische. „

    !!!

  282. Alter Frankfurter

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    Dann kommt der Jogi bestimmt öfter mal zur Eintracht:-) „

    Und noch witzischer. Witzischkeit kennt keine Grenzen. Flachzangen, heterodamische. „

    Schön das du mich beleidigst…hab ich dich beleidigt?Nicht das es mir was ausmacht,aber nur so zur Info.

  283. Jeder trägt den Schuh den er sich anzieht.

  284. Alter Frankfurter

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    Dann kommt der Jogi bestimmt öfter mal zur Eintracht:-) „

    Und noch witzischer. Witzischkeit kennt keine Grenzen. Flachzangen, heterodamische. „

    !!! „

    Satzzeichen sind keine Rudeltiere

  285. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Dann kommt der Jogi bestimmt öfter mal zur Eintracht:-) „

    Und noch witzischer. Witzischkeit kennt keine Grenzen. Flachzangen, heterodamische. „

    Keep Cool. Ich bin bestimmt der letzte, der einen dummen Spruch über einen Spieler machen würde, wenn der den Mut hätte sich zu outen.

    Witze über Blöde sind auch dumm, weil die nicht drüber lachen können.

  286. Nee Alter Frankfurter. Du beleidigst Dich schon selbst.

    Platt, platter,…

    Hab ich hier auch keinen Bock drauf.

  287. daniel zlataniert

    On Saturday, however, nothing went right for Armin Veh’s team, the stats aside. The visitors came out on top in all categories – apart from goalscoring. The 52-year-old generously blamed himself for the defeat, and pointed to his formation change at half time. At 2-1 down – the veteran Alex Meier had halved the deficit with a penalty – Veh switched from 4-4-2 to last season’s 4-2-3-1. It made things worse.

    „I shouldn’t have done that, it wasn’t good, it didn’t work out at all,“ he admitted. Next week, there’s a chance for redemption when Pep Guardiola’s new, altogether more vulnerable Bayern are coming to town. „Easy,“ joked Veh. Another defeat will tempt Frankfurt’s papers to ship in some of the concerned Hertha headlines from this weekend, but without the „getting carried away“ bits.

    Four-fifths of this league seems so bereft of any natural order that last year’s surprise package could well be this season’s low-fliers. The notoriously dispassionate executive chairman Heribert Bruchhagen will certainly need no encouragement to raise a warning finger or two about local hopes being too high this season. If „Berlin could become the new Frankfurt,“ as Süddeutsche wrote, the opposite is true as well. Expectations and reality have not always seen eye to eye at the Commerzbank-Arena, either.

    http://www.theguardian.com/foo.....tha-berlin

  288. Alter Frankfurter

    Wenn ich mir den Schuh anziehe und jemanden beleidige dann ja aber so glaub ich nicht.Oder?

    Stimmts oder hab ich recht?

  289. ich finde, dass man über jeden und (fast) alles blöde Sprüche machen darf. Und sollte. Womöglich fühlt sich sonst eine Minderheit diskriminiert, weil sie nicht verarscht wird.

  290. Und wieder wurde eine deutsche Sprinterin im Vorlauf souverän letzte.

  291. Alter Frankfurter

    ZITAT:

    “ Nee Alter Frankfurter. Du beleidigst Dich schon selbst.

    Platt, platter,…

    Hab ich hier auch keinen Bock drauf. „

    Jeder Mensch der Witze macht beleidigt sich also selbst.

    Interressant!

    Was kann ich dafür wenn du einen anderen Humor hast!

  292. @269

    Also geile Erlebinsse der Neuzeit gegen Bayern waren für mich der Fallrückzieher von Preuß und die 3 Amateure von Trappatoni, aber ich schweife vom Thema ab.

    Nach eingehendem Studium des Volltreffers komme ich jetzt mal mit meinem eigenen psychologischen Überlegungen zum Verhalten der Mannschaft daher, obacht.

    Es liegt am fokussieren auf das Bayern Spiel, dass kein Spieler in den entscheidenden Zweikämpfen die Grätsche ausgepackt hat um nicht im nächsten Spiel zu fehlen (Trapp, Zambrano, Rode, Schwegler,), und hinzu kommt das Russ sich für den Abwehrchef hält, was aber definitiv nicht der Fall ist.

  293. Ah. Das ist ja fast wie zu Zeiten des Meisterbilds in Farbe

  294. ZITAT:

    “ Und wieder wurde eine deutsche Sprinterin im Vorlauf souverän letzte. „

    Aber sehr sympathisch!

    PS: war schon das Halbfinale!

  295. ZITAT:

    “ PS: war schon das Halbfinale! „

    Ups, richtig. Sorry.

  296. Ich entschuldige mich hiermit noch einmal dafür, dass ich es lustig finde, dass eine Horde vor Spielbeginn über Pep Guardiola herfällt und dafür sorgt, dass nicht nur seine Kleidung gebügelt ist.

  297. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Nee Alter Frankfurter. Du beleidigst Dich schon selbst.

    Platt, platter,…

    Hab ich hier auch keinen Bock drauf. „

    Jeder Mensch der Witze macht beleidigt sich also selbst.

    Interressant!

    Was kann ich dafür wenn du einen anderen Humor hast! „

    Ich stehe ja voll auf Altersdiskriminierung: Du scheinst mir ein alter geiler Bock zu sein, der mal gerne ein paar Schwulenwitze ablässt. Muss man das mögen? Ich frage ja nur….

  298. Á propos Beleidigungen: Müssen wir Fans uns bieten lassen, wenn unser Sport als „Elchkuh“ verspottet wird?

    http://www.t-online.de/sport/l.....sinn-.html

    Ich sage NEIN zum Scheibenwerfen!

  299. Der Berliner fordert „mindestens eine Fünf-Jahres-Sperre, die wirklich abschreckend wirken würde.“

    ob er dazu steht, wenn sie ihn auch mal überführt haben?

  300. Zwar nie Meister aber wenigstens Meister Propper.

    Wegbeißreflexe im Toleranzgewande. Nur echt in der Mitte Europas.

  301. Wurde nicht irgendwann mal argumentiert, dass ein neuer rasen 10 tage zum anwachsen braucht? Ich frage bloss, weil der vom konzert zertretene wurde grade entfernt, morgen kommt dann der neue und der ist dann in 4 tagen gut bespielbar?

  302. ZITAT:

    Der Berliner fordert „mindestens eine Fünf-Jahres-Sperre, die wirklich abschreckend wirken würde.“

    ob er dazu steht, wenn sie ihn auch mal überführt haben? „

    Der Typ denkt wirklich, dass der deutsche Sport betrogen werde: Russen, Türken, Jamaikaner u.a. dopen wie verrückt, der deutsche Athlet läuft daher hinter her..

  303. ZITAT:

    “ Wurde nicht irgendwann mal argumentiert, dass ein neuer rasen 10 tage zum anwachsen braucht? Ich frage bloss, weil der vom konzert zertretene wurde grade entfernt, morgen kommt dann der neue und der ist dann in 4 tagen gut bespielbar? „

    Ich denke mal das wird eher den bayerischen Filigrantechnikern schaden,,,

  304. Ich finde, die deutschen Sportfunktionäre haben einen wie den Harting so richtig verdient. Denen gönne ich, dass nur noch solche Medaillen holen.

  305. ZITAT:

    “ Denen gönne ich, dass nur noch solche Medaillen holen. „

    +1111

  306. Alter Frankfurter

    Soweit ich mich erinnern kann wurde mir mal gesagt das das beleidigen einzelner Personen unter Strafe gestellt werden kann,mehrere zu beleidigen aber nicht.(Scheiss Offenbacher z.b)aber nicht.

    Hoffe ich habe das richtig verstanden.

    Desweiteren bin ich gar nicht so alt wie du denkst:41

    Ob ich ein Geiler Bock bin musst du meine Freundin fragen.Habe mittlerweile 2 Kinder mit ihr.vermutlich schon.

  307. Alter Frankfurter

    verkaufe ein aber nicht

  308. @RF: By the way, you got mail….

  309. der harting hat blitzsaubere haut.

  310. ZITAT:

    “ Soweit ich mich erinnern kann wurde mir mal gesagt das das beleidigen einzelner Personen unter Strafe gestellt werden kann,mehrere zu beleidigen aber nicht.(Scheiss Offenbacher z.b)aber nicht.

    Hoffe ich habe das richtig verstanden.

    Desweiteren bin ich gar nicht so alt wie du denkst:41

    Ob ich ein Geiler Bock bin musst du meine Freundin fragen.Habe mittlerweile 2 Kinder mit ihr.vermutlich schon. „

    Dann lag ich mal wieder voll daneben und entschuldige mich.

  311. Alter Frankfurter

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Soweit ich mich erinnern kann wurde mir mal gesagt das das beleidigen einzelner Personen unter Strafe gestellt werden kann,mehrere zu beleidigen aber nicht.(Scheiss Offenbacher z.b)aber nicht.

    Hoffe ich habe das richtig verstanden.

    Desweiteren bin ich gar nicht so alt wie du denkst:41

    Ob ich ein Geiler Bock bin musst du meine Freundin fragen.Habe mittlerweile 2 Kinder mit ihr.vermutlich schon. „

    Dann lag ich mal wieder voll daneben und entschuldige mich. „

    Kein Problem

  312. Alter Frankfurter. Nicht, dass das falsch rüberkommt. Ich fand Dein „Bonmot“ eigentlich gar nicht so schlimm. Im Rahmen der davor hier veröffentlichten „Witze“ fand ich aber sehr wohl, dass das ganze ein Niveau erreicht hatte, welches ich in diesem Blog nicht gewohnt bin und welches ich ebenau nicht möchte. Wäre einfach schade.

    Und dieses scheißliberale Geschreibsel von wegen Wegbeißreflex konnte ja nur aus der Ecke kommen.

    Man kann schon ein wenig Achtsamkeit bezüglich seiner Witze walten lassen. Und nicht nur hier.

    Ist aber nur meine Meinung.

  313. Alter Frankfurter

    ZITAT:

    “ Alter Frankfurter. Nicht, dass das falsch rüberkommt. Ich fand Dein „Bonmot“ eigentlich gar nicht so schlimm. Im Rahmen der davor hier veröffentlichten „Witze“ fand ich aber sehr wohl, dass das ganze ein Niveau erreicht hatte, welches ich in diesem Blog nicht gewohnt bin und welches ich ebenau nicht möchte. Wäre einfach schade.

    Und dieses scheißliberale Geschreibsel von wegen Wegbeißreflex konnte ja nur aus der Ecke kommen.

    Man kann schon ein wenig Achtsamkeit bezüglich seiner Witze walten lassen. Und nicht nur hier.

    Ist aber nur meine Meinung. „

    Akzeptiert und notiert.

  314. N’Abend.

    So. So lala. Schockstarre + Sprachlosigkeit bröckeln mühsam. Den Eingangsbeitrag (noch) nicht gelesen. (Noch) kaum Posts gelesen. Meinem eigenen Vorschlag blitzdingsen (mit schurzegalwasauchimmerimHausist) folgen, funzt net, wenn der Zwersch hier nächtens unnerm Dach is. Deswegen heute morgen weniger Kopfschmerzen, in Fragmenten immer noch vorhanden.

    Was folgt (zumindest bei mir)? TROTZ!!! Richtig heftiger hessischer TROTZ!!!

    SGE-Mädel-Shirt (ja, passt, ohne Presswurst-Effekt! Und nein: kein Trikot! Spiele ich Fußball? Nö.) angezogen und mit ÖPNV zum vereinbarten Termin auf die Zeil. Folge hieraus: Mitleidige Blicke. Erst in der U-Bahn, dann beim Termin, dann beim Obsthändler auf der Konsti … und ’ne Ananas als „Dreingabe“ für den „bewiesenen Mut“ … Grmpf.

    Dann der Anruf meines BVB-Freundes gen Mittag: Er hätte sich nicht früher getraut … Kurz zurückgebellt: „Kann jetzt nicht – bin in Selbstverteidigungs-Gesprächen“. Ananas eingepackt. Grrhm. Danke.

    Kopf hoch. Rücken gerade und geradeaus gucken !!! Lächeln nicht vergessen (Asiaten können das doch auch …)

    Zeil wieder runner. Sportpalast. Adler-Baby-Klamotten eingekauft (Family derzeit zweiseitig dauer-schwanger bis ~03/14). Sch…. auf’s Festgeld.

    Erneuter Anruf BVB-Freund. Frage: „Was war das?“ Antwort. „Sch….“ Die restlichen 30 min. haben sein Konto belastet, meines war nach erneuter Mini-Adler-Ausstattung leer. ;-)

    Shopping scheint ein Weiber-Phänomen zu sein. (Bei Schuhen funktioniert zumindest bei mir nix.)

    Aber nach dem samstäglichen „Hertha-Anschlag am 10.08.2013“ und dem „un-vorbereiteten-SGE-Opfer“ geht’s mir jetzt … ääh … e bissi besser …

  315. wenn der Kilchi morgen wieder da ist müsst ihr 3 noch mal en Video machen.das wird dann bestimmt um einiges positiver, als das heutige.
    Alles wird gut! :-)

  316. Schlimmer Montag heute. ..die Region hier ist geschockt. Den ganzen Tag auf der Arbeit durfte ich mir von meinem Klientel etwas über meinen Liebling Verein anhören. Von schockiert bis mitleidig war alles dabei. ..keine Häme. ..immerhin.

    Bin bedient

  317. ZITAT:

    “ Schlimmer Montag heute. ..die Region hier ist geschockt. Den ganzen Tag auf der Arbeit durfte ich mir von meinem Klientel etwas über meinen Liebling Verein anhören. Von schockiert bis mitleidig war alles dabei. ..keine Häme. ..immerhin.

    Bin bedient „

    Falsche Region – in der Toskana war alles ruhig und heiß (37 Grad) soweit ;-)

  318. @Petra, erstaunlich nach solchen Spielen ist immer wieder, wie viele Leute in der Region es plötzlich mit der Eintracht eher so unverbindlich haben.

  319. In 18 Tagen bin ich endlich auch in Italien;-)

  320. ZITAT:

    „die Region hier ist geschockt“

    gute Güte, was ist denn passiert?

  321. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schlimmer Montag heute. ..die Region hier ist geschockt. Den ganzen Tag auf der Arbeit durfte ich mir von meinem Klientel etwas über meinen Liebling Verein anhören. Von schockiert bis mitleidig war alles dabei. ..keine Häme. ..immerhin.

    Bin bedient „

    Falsche Region – in der Toskana war alles ruhig und heiß (37 Grad) soweit ;-) „

    man fährt ja auch im August nach Florenz. Depp.

  322. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schlimmer Montag heute. ..die Region hier ist geschockt. Den ganzen Tag auf der Arbeit durfte ich mir von meinem Klientel etwas über meinen Liebling Verein anhören. Von schockiert bis mitleidig war alles dabei. ..keine Häme. ..immerhin.

    Bin bedient „

    Falsche Region – in der Toskana war alles ruhig und heiß (37 Grad) soweit ;-) „

    man fährt ja auch im August nach Florenz. Depp. „

    … der Rest läßt sich perfekt aushalten :-)

  323. Vergesst net, daß wir im Frühjahr möglicherweise noch mal hin müssen dürfen.

  324. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schlimmer Montag heute. ..die Region hier ist geschockt. Den ganzen Tag auf der Arbeit durfte ich mir von meinem Klientel etwas über meinen Liebling Verein anhören. Von schockiert bis mitleidig war alles dabei. ..keine Häme. ..immerhin.

    Bin bedient „

    Falsche Region – in der Toskana war alles ruhig und heiß (37 Grad) soweit ;-) „

    man fährt ja auch im August nach Florenz. Depp. „

    @Bocchia

    Mein BVB-Fan-Freund war letzte Woche in der Toskana (wo genau, ging „irgendwie“ unter … warum wohl? …)

    Erkenntnis: Schei… heiß (hätte er mir vorher zugehört … ;-)) und viele „Moskitos“ (was immer auch ein BVB-Fan unter „Moskitos“ versteht … Aber zB Siene im August muss man sich nicht wirklich „gönnen“ …

  325. ZITAT:

    “ Schön das du mich beleidigst…hab ich dich beleidigt?Nicht das es mir was ausmacht,aber nur so zur Info. „

    Doch schon. Weil ich nicht kapiere, was für Dich hetero oder schwul mit Fussball zu tun. Also lass‘ Deine „Popp den Pep“- und „Yogi“-Witze einfach. Und nein, es interessiert mich tatsächlich nicht, wieviele Kinder Du gezeigt hast.

  326. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schön das du mich beleidigst…hab ich dich beleidigt?Nicht das es mir was ausmacht,aber nur so zur Info. „

    Doch schon. Weil ich nicht kapiere, was für Dich hetero oder schwul mit Fussball zu tun. Also lass‘ Deine „Popp den Pep“- und „Yogi“-Witze einfach. Und nein, es interessiert mich tatsächlich nicht, wieviele Kinder Du gezeigt hast. „

    Gezeugt, sollte es heißen, Scheiß Wischphone.

  327. ZITAT:
    “ @Petra, erstaunlich nach solchen Spielen ist immer wieder, wie viele Leute in der Region es plötzlich mit der Eintracht eher so unverbindlich haben. „

    Jo…da ist ein gewaltiges “ stilles“ Potential. .von der Oma bis zum Kind. ..Leute die noch nie im Stadion waren, aber trotzdem mit leiden oder mit freuen

  328. @ Nidda – Adler: ja, es ist warm und es hat Mücken, da wir aber keine Städte Tour machen, sondern eher die kleinen Orte (Lucca usw.) besuchen und die Weingüter plündern, lässt es sich wunderbar aushalten. Gruß aus Montecarlo mit Montecarlo Rosso.

  329. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „die Region hier ist geschockt“

    gute Güte, was ist denn passiert? „

    War ja klar … der Herr Ösi kriegt mal wieder nix mit. Guckst du:

    http://www.fr-online.de/rhein-.....79406.html

    Geschockt!

  330. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    „die Region hier ist geschockt“

    gute Güte, was ist denn passiert? „

    War ja klar … der Herr Ösi kriegt mal wieder nix mit. Guckst du:

    http://www.fr-online.de/rhein-.....79406.html

    Geschockt! „

    Jessas. Was ne Gegend.

  331. OT:

    Falls jemand in Egelsbach eine Katze gefunden hat:

    Unsere Katze ist seit Freitag abend verschwunden.

    6 Jahre alt; 3,5kg; tätowiert; weiß/grau getigert; linkes Hinterbein getigert, die anderen komplett weiß

    http://www.flickr.com/photos/j.....494278091/

    http://www.flickr.com/photos/j.....497077428/

  332. Jesses. Katzencontent. Der August wird härter als ich dachte.

  333. Ingo Durstewitz hat da nicht ganz unrecht mit dem „Geist“ des Teams.

    Solche Worte, wir gehen raus und machen unser Spiel, hat man bisher nicht gehört. Ich meine davon rennt man auch nicht mehr Kilometer. Aber die Aussendarstellung ist eine andere.

  334. Mo’tion im Sturm, in der Trolli-Arena (wohl der blödeste Stadionnname, gleich nach keine-Sorgen-Arena)

  335. Ich drück euch die Daumen, rolf!

  336. „keine Häme. ..immerhin.“

    Die Häme ist bei denen innerlich. Die behalten sie aus lauter Höflichkeit für sich.

  337. Alter Frankfurter

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schön das du mich beleidigst…hab ich dich beleidigt?Nicht das es mir was ausmacht,aber nur so zur Info. „

    Doch schon. Weil ich nicht kapiere, was für Dich hetero oder schwul mit Fussball zu tun. Also lass‘ Deine „Popp den Pep“- und „Yogi“-Witze einfach. Und nein, es interessiert mich tatsächlich nicht, wieviele Kinder Du gezeigt hast. „

    Also pop und pep kam nicht von mir falls du es nicht gemerkt hast,Wieviele Kinder ich gezeugt habe war nicht für deine Frage bestimmt und es ist mir Sch… egal ob dir meine Witze gefallen. ich lasse mir von DIR bestimmt nicht verbieten was ich hier schreibe.Weil ich es genau so wenig bei dir mache.Verstanden!

  338. ZITAT:
    “ @ Nidda – Adler: ja, es ist warm und es hat Mücken, da wir aber keine Städte Tour machen, sondern eher die kleinen Orte (Lucca usw.) besuchen und die Weingüter plündern, lässt es sich wunderbar aushalten. Gruß aus Montecarlo mit Montecarlo Rosso. „

    Lucca ist Italien meine Lieblingstadt…lasst es euch gut gehen. …und macht mal abends im Sonnenuntergang den Spaziergang auf der Stadtmauer mit einer Flasche Roten im Gepäck. …wunderschön

  339. Wäre nett wenn ihr mit dem Kindergarten jetzt aufhören könntet. Danke.

  340. ZITAT:
    “ Wäre nett wenn ihr mit dem Kindergarten jetzt aufhören könntet. Danke. „

    Ah Danke. ..wollte gerade was ähnliches schreiben

  341. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wäre nett wenn ihr mit dem Kindergarten jetzt aufhören könntet. Danke. „

    Ah Danke. ..wollte gerade was ähnliches schreiben „

    er meinte dich

  342. ZITAT:

    “ @ Nidda – Adler: ja, es ist warm und es hat Mücken, da wir aber keine Städte Tour machen, sondern eher die kleinen Orte (Lucca usw.) besuchen und die Weingüter plündern, lässt es sich wunderbar aushalten. Gruß aus Montecarlo mit Montecarlo Rosso. „

    Gruß zurück. Genießt die Zeit und lasst es euch gut gehen … Bin neidisch, aber gönne euch einen schönen Aufenthalt (Lucca ist toll !!! Die Hauptstadt der Eis-Hersteller – aus gutem Grund – wer immer Eis mag!) Ansonsten im Ferragosto zu heiß!

    Der Hammer war seinerzeit: 4 Frankfurter Studies mit’m Schild „Help me, I need some Ice-Cream“. LoL. Den Jungs wurde geholfen …Völkerübergreifend ;-)

  343. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ Wäre nett wenn ihr mit dem Kindergarten jetzt aufhören könntet. Danke. „

    Ah Danke. ..wollte gerade was ähnliches schreiben „

    er meinte dich „

    Der Herr hat doch heute seinen versöhnlichen Tag und stimmt mir permanent zu;-)

  344. ZITAT:

    “ Wäre nett wenn ihr mit dem Kindergarten jetzt aufhören könntet. Danke. „

    Means what???

  345. Habe so eben erfahren, daß ich das Bayernspiel nicht werde sehen können, was der verliebte Narr dann doch schon wieder eindeutig als Strafe empfindet.

  346. ZITAT:

    “ Wäre nett wenn ihr mit dem Kindergarten jetzt aufhören könntet. Danke. „

    Find ich keinen Kindergarten. Kann man doch auch in einem FR-Blog homophoben Dünnschiss als homophoben Dünnschiss bezeichnen. Aber ja, ich bin jetzt still. Katzen sind auch süß.

  347. ZITAT:
    “ Mo’tion im Sturm, in der Trolli-Arena (wohl der blödeste Stadionnname, gleich nach keine-Sorgen-Arena) „

    Nein. Glücksgasarena ist unübertroffen.

  348. Prioritäten – eine Einladung des Lebens zum Scheitern.

  349. Aha. Wieder trifft einer unserer Ex-Stürmer.

  350. ZITAT:

    “ Habe so eben erfahren, daß ich das Bayernspiel nicht werde sehen können, was der verliebte Narr dann doch schon wieder eindeutig als Strafe empfindet. „

    @ duppfig.o # 359

    muss nicht, kann (!) aber eine gnade sein …

  351. @E

    Dein altes Problem: Einfach nicht abschätzen können, wann’s gut ist.

  352. @ 366: Danke für die Belehrung, Meister Krieger.

  353. Nach der ausgiebigen Trauer und Vergangenheitsbewältigung seit Samstag abend nun der Blick nach vorne aufs nächste Woende.
    Wie lässt sich die Bayern Offensiv Maschinerie halbwegs ausbremsen ? Vielleicht mit einem sehr defensiv ausgerichteten 4:3:3…. Hatten wir den Vorschlag schon ?

    Trapp
    Jung – Zambrano – Bembel – DJ Akpa
    Rode – Schwegler – Russ (Schröck)
    Aigner – Meier – Rosi

    Also mit drei kompakt stehenden (!) 6ern vor der Abwehr um die Defensive zu stabilisieren. Und davor drei offensive Mittelfeldspieler, die immer wieder abwechselnd schnell nach vorne gehen und versuchen, die noch etwas wacklige Bayern Defensive auszukontern…

    Mal sehen, was Armin davon hält… :-)

  354. Merke ich eben erst:

    AV guckt im Eingangs-Foto (jawohl, zwischenzeitlich Eingangsbeitrag gelesen. genau so, wie’s mir geht: Ratlos.) Respekt SK!

  355. Die Hertha ist an der ganzen Scheiße Schuld !

    …nee, hilft auch net.

  356. ZITAT:

    “ Bitte. „

    Und als treuer FAZ-Leser (und Käufer) rette ich die FR gleich mit. Und im Spiegel letzte Woche eine gute Story über Print- und Online-Medien. Die Abendzeitungen wurden da als Lösung benannt. Wie gerne erinnere ich mich da an die „Rundschau am Abend“. Die Zeitung, schneller als das Internet. Das wär’s.

  357. Was hat das mit dem von dir zitierten „Bitte“ zu tun?

  358. ZITAT:

    “ Die Hertha ist an der ganzen Scheiße Schuld !

    …nee, hilft auch net. „

    Schad‘ aber auch nix. Die war’n besser. Einfach so. Wie wir im letzten Jahr … Scheinbar long time ago …

  359. Seit langem mal wieder Southern Rock.

    Diese kultivierte Schrulle des Leadvokalisten, das anstehende Gitarrensologewitter ‚anzupfeifen‘.

    Passt zum heutigen ‚Tag der Schubladen‘.

  360. Wieso können eigentlich Idrisssou und Occean in Lautern miteinander kicken? Das war doch mal ein Ding der Unmöglichkeit?

  361. So,und die Regenbogen-Kiste der Eintracht war mehr als reif. RESPEKT !!!

    Willkommen im Club der SGE-Fans. Jedenfalls meinerseits.

    Auch wenn ich nach dem Hertha-Spiel einen anderen Einstand gewünscht hätte. Allen Beteiligten! :-( N8

  362. ZITAT:

    “ Was hat das mit dem von dir zitierten „Bitte“ zu tun? „

    Als treuer FAZ-Käufer rette ich der FR den Arsch. Und damit diesem schönen Blog. Ist doch nett. Die Sozen freilich wollten die FR nicht retten. Ich finde das knorke.

  363. ZITAT:

    “ Was hat das mit dem von dir zitierten „Bitte“ zu tun? „

    Er rettet deinen Job! Sei dankbar!

  364. Umgekehrt wird ein Schuh draus. Ein Blog, das uns regelmäßig rettet.

  365. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was hat das mit dem von dir zitierten „Bitte“ zu tun? „

    Als treuer FAZ-Käufer rette ich der FR den Arsch. Und damit diesem schönen Blog. Ist doch nett. Die Sozen freilich wollten die FR nicht retten. Ich finde das knorke. „

    Und was hat das mit dem von dir zitierten „Bitte“ zu tun?

  366. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was hat das mit dem von dir zitierten „Bitte“ zu tun? „

    Er rettet deinen Job! Sei dankbar! „

    Ich weiß. Das hat er schon mehrfach behauptet. Aber er weint dabei leider auch ständig, dass er immer alles irgendwie finanziert. Dabei zwingt ihn niemand. Das hindert ihn aber nicht daran, in regelmäßigen Abständen zu jammern.

  367. Ich frag mich ernsthaft wieso manche Leute hier Ihre Lebenszeit verschwenden wenn man eh nix zu sagen hat.

  368. Wenn hier jemals PC einziehen sollte bin ich raus.

    Und jeder meiner schwulen Bekannten kann herzhaft über Schwulenwitze lachen, die meisten und besten kommen sogar von ihnen.

    @E, Du bist mit Deinem Gejammer echt schwer erträglich, und das ist völlig unabhängig von Deiner Geschlechtspriorität. Die ist mir nämlich völlig Humpe.

    Du gehst mir gleichermaßen auf den Sack, wie der Schweißfuß. Es mag Dich erstaunen aber es ist völlig unabhängig von der Art der geschlechtlichen Vorliebe.

    Das gilt übrigens auch für Dein Gejauner über fehlende juristische und geldlicher Anerkennung.

    Das wundert mich nicht, wenn Du Dich sonst so, wie hier äußert.

  369. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was hat das mit dem von dir zitierten „Bitte“ zu tun? „

    @ E:

    ZITAT: „Als treuer FAZ-Käufer rette ich der FR den Arsch. Und damit diesem schönen Blog. Ist doch nett. Die Sozen freilich wollten die FR nicht retten. Ich finde das knorke. „

    So lange Du in diesem Blog „rumbabbellst“ – warum auch immer – haben sich Deine Euronen als FAZ-Käufer doch gelohnt – oder nicht? Fühl‘ Dich halt als Retter – von wem oder was auch immer – Glückwunsch: Für was auch immer … Unn nu is‘ gut …

    Motz‘ von mir aus in der FAZ weiter – da krieg‘ ich’s nicht mit – auch wenn ich durch mein FR-(Print)-Abo die FAZ und FNP mit-finanziere … Troll :-))

    P.S.: Aber zitieren können wir hier überwiegend ordentlich und richtig … ;-))

  370. N8 allerseits :-)

  371. ZITAT:

    “ N8 allerseits :-) „

    Ja, bis gleich.

  372. warum reagieren eigentlich gewisse Minderheiten, die immer und sofort Toleranz von anderen einfordern (in letzter Zeit erlebt von Grünen und Schwulen), sofort mit kompletter Intoleranz, sobald sie kritisiert/verarscht/was-auch-immer werden?

  373. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ N8 allerseits :-) „

    Ja, bis gleich. „

    :-)) No. Not now. Müd.. Very müd. :-))

  374. Ohne E. wäre die FR längst zugrunde gegangen.

  375. … licht aus. ausruhen. der august wird noch hart genug.

  376. Und Joslue twittert sein Abendessen… ich bin zu alt für den Kram glaub ich.

    https://twitter.com/JoseluMato.....64/photo/1

  377. Stand nicht in der Feinschmecker-Ausgabe Trentino und ich habe es trotzdem gescoutet:

    http://www.leduespade.com/news.....index.html

    Das ist wie Spieler holen, die wo nicht im Sonderheft stehen. Großes Kino! Im Ernst: Ich kann es nur wärmstens empfehlen, mitten in Trento hinter dem Dom und es ist eine Sterne-Küche zu moderaten Preisen. Bella Italia;))

    Und nun zurück zur Scheiß-Bundesliga und dieser sinnlosen Homo-Diskussion. Bin da ganz bei CE!

  378. ZITAT:

    “ Und nun zurück zur Scheiß-Bundesliga und dieser sinnlosen Homo-Diskussion. Bin da ganz bei CE! „

    Also in der Schweiz hat man nichts gegen Schwule, aber trotzdem komische Ansichten :

    „Genau, unter schwulrich haben wir viel mehr tore geschossen und dass skibbe ein problem mit schwarzen hat ist auch klar. Er ist deutscher, also nazi.“

  379. Alter Frankfurter

    meins….. wumms

  380. So bitter das Ergebnis im Nachgang wirkt (gerade wenn man Mainzer Kollegen hat), so richtig beängstigend und katastrophal war das Spiel in Wirklichkeit gar nicht.

    1. Eine Niederlage in Berlin und dazu noch beim euforisierten Aufsteiger war realistisch drin, sogar ein 3:1 oder dergleichen.

    2. Es lief eigentlich anfangs alles nach Plan, die Eintracht hatte nach der Viertel Stunde das Spiel recht souverän im Griff und erhöhte Tempo und Druck aufs Tor.

    3. Der Gegentreffer kam zum ungünstigsten Zeitpunkt und war ein echt wenig verteidigbarer Konter.

    4. Die Eintracht war dann leider etwas zu lange beleidigt, vielleicht leicht pomadig und Berlin bzw. Trainer zeigten, dass sie einen funtioneirenden Offensivplan gg. die Eintracht entwickelt haben.

    5. Das zweite Tor war trotzdem irgendwie glücklich.

    6. Joselu hatte vor der Halbzeit den Ausgleich auf dem Fuß, wenigstens muss er den Abschluss rausbringen. Wäre mit dem 2:2 ein völlig anderes Spiel in Durchgang zwei geworden.

    7. In der zweiten Hälfte war so gut wie jeder Hertha-Angriff ein Tor, das deprimiert. Dann kamen erst Aussetzer von allen Frankfurtern.

    8. Die Gegentreffer 5 und 6 sind mit Joselus nicht zustande gebrachten Abschluss zur Ausgleichschance die echten Undinger. Da lies man sich nämlich hängen und sowas geht gar nicht, denn das heißt dann Packung und wirkt lange nach.

    Insgesamt sehe ich kein elemantares Problem. Man sah einen beeindruckend effektiven Aufsteiger, eine Verkettung unglücklicher Umstände und ein paar individuelle Fehler. System, Willen und Form sind normal für den Saisonstart. Einfach mal die nächsten Spiele abwarten, dann erkennt man fußballerische Klasse und den starken Charakter der Mannschaft.

    Und PS: Als wir mal 3:0 in Berlin gewannen gings am Ende der Saison trotzdem nicht gut aus;)

  381. ZITAT:

    „Das gilt übrigens auch für Dein Gejauner über fehlende juristische und geldlicher Anerkennung.“

    @ 385: Mir geht’s gut. Und dass hier keine PC „eingezogen“ ist, nu ja, kommt halt immer darauf, welche Personengruppen man zum Gegenstand seiner Witzchen macht. Jogi geht, Autobahn eher nicht.

  382. „Motz‘ von mir aus in der FAZ weiter – da krieg‘ ich’s nicht mit – auch wenn ich durch mein FR-(Print)-Abo die FAZ und FNP mit-finanziere … „

    Janz jenau, so iss es: die FR-Abonnenten finanzieren die FAZ und FNP. Überzeugt vollkommen.