Eintracht Frankfurt Regen auf Malle

Buenos dias!

Haben uns jetzt schon ganz gut eingelebt auf Mallorca, auch wenn der Regen einem anfangs etwas aufs Gemüt schlug.. Sogar den Strand haben wir gefunden. Auch das Teamhotel der deutschen Mannschaft, was wieder mal schwierig war. Schöne Herberge, etwas entlegen, aber die Jungs wollen ja auch ihre Ruhe. Wir haben dort noch schnell ein Foto gemacht.

Vor dem Mannschaftshotel

Gestern Abend waren wir joggen und haben uns in dem Straßengewirr dummerweise mal wieder verlaufen. Aber egal: Jeder von uns Reportern hat hier das Ziel, nicht nur ordentlich zu berichten, sondern auch etwas für die eigene Fitness zu tun. Sonst wäre das schlechte Gewissen zu groß, weil die Nationalspieler doch auch so viel schuften müssen. Außerdem hat der ein oder andere von uns schon den ein oder anderen Bauchansatz. Wobei Ansatz schamlos untertrieben ist. Liegt vielleicht auch daran, dass es hier im Ort Paguera ein, zwei ganz nette Bars gibt. Eine Disko soll auch irgenwo versteckt liegen. Sie heißt Rendevouz und wird von uns eventuell am Mittwoch besucht. Donnerstag ist schließlich Feiertag. Mal sehen.

Frühstücksraum

Bericht folgt dann. Versprochen!

Jan

***
Bild 1: In letzter Sekunde vor der Ankunft der Nationalmannschaft am Teamhotel Son Vida, herrlich neben einem (derzeit überfluteten) Golfplatz gelegen. Kurz danach mussten wir dann das Gelände verlassen. V.l.n.r: Christian Löer (Kölner Stadtanzeiger), Jan Christian Müller (Frankfurter Rundschau), Rene Kübler (Badische Zeitung) und Marko Schumacher (Stuttgarter Zeitung).

Bild 2: Im Frühstücksraum. Das Bild hat ein Tourist gemacht, der uns schnell als deutsche Fußball-Journalisten erkannt hatte, weil wir ab und zu mal im DSF-Doppelpass sind. V.l.n.r: Marko Schumacher (Stuttgarter Zeitung), Rene Kübler (Badische Zeitung), Jan Christian Müller (Frankfurter Rundschau, Mathias Schneider (Stern), Gregor Derichs (Freier Journalist) und Dieter Matz (Hamburger Abendblatt).

Schlagworte:

24 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ihr scheint ein echtes Problem mit eurer Orientierung zu haben, so nach dem Motto “Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher” ;-)

    Viel Spaß weiterhin beim ” erkunden “.

  2. jetzt dacht ich doch glatt da steht unser Alex Meier auf bild 1 ganz rechts – hat sich dann aber aufgeklärt.

    viel spaß auch beim joggen !

    PS.: was haben Barbesuche mit dicken Bäuchen zu tun?

    Harald Juhnke war auch nie dick!

  3. Freue mich schon auf den Discobericht!

  4. @Jan

    Wie wär’s mal mit einem kleinen Abstecher zur Eintracht? Da gibt’s Informationsbedarf. Aber bitte nicht verfahren…

  5. Verlink doch mal den Artikel heute aus dem Mutterschiff!

  6. Da sind viele Artikel heute im Mutterschiff…

  7. Bäuche, Bars und Ballermann – ich freu’ mich schon auf die weiteren Berichte ,-)

  8. Habe schon alle gelesen! Bitte nicht mehr verlinken! ;-)

  9. @Albert C. [8]

    STimmt, mir ist es auch schon ganz schlecht. Schwanke zwischen Wut und Unaufgeregtheit und dann auch noch das: http://www.bild.de/BILD/news/l.....orter.html

  10. HB würde zu Ali wie Kloppo damals zu Thurk sagen: “Siehste.”

  11. Für die BILDungszeitung ist übrigens Funkel schuld. Fritze gibt bei denen die Nebelkerze ab, damit die Rogon-Aktivitäten erst gar nicht erwähnt werden müssen.http://www.fr-online.de/in_und.....nt=1336860

  12. Ich weiß zwar nicht worums grade geht, aber egal.

    It’s Groundhog Day!

    Darf ich erneut darum bitten, Eintracht-Kommentare unter den jeweils aktuellen Eintracht-Beitrag zu schreiben?

    Ich weiß – ich darf. Auch wenn’s nix bringt.

  13. @13

    Doch, doch, ich halte mich daran!

    Man nennt mich auch: Musterschüler.

  14. @Stefan [13]

    Mea culpa, das kommt davon, wenn man so spät aufsteht wie ich heute. Habe gar nicht geschnallt, dass ihr den Thread von gestern mit der Chris-Geschichte fortgesetzt habt.

    Man nennt mich auch: der Zerstreute

  15. Schönen Dank an die Kollegen auf Malle für die Eindrücke von vor Ort.

  16. mit bauchansatz ins rendezvous? ich weiß ja nicht…

    gedanken mach ich mir über eure orientierungslosigkeit. ihr seid doch stadtbuben, da sollte so ne kleine insel eigentlich kein problem sein.

    egal, für mich geht die em jetzt los. am waldstadion. heja sverige!

  17. Warum ist eigentlich kein Vertreter des führenden deutschen Presseorgans mit den vier dicken Lettern in eurer Euro-Runde? Wäre doch auf dieser Insel die absolut angesagte Gesellschaft, oder?

  18. @pia

    Sverige? Du??

  19. Dreck das, wie konnt´ich mich denn jetzt auch noch so verlaufen? Spiel in den freien Raum halt. :)

  20. @19 worredau

    es handelt sich um die mini-kids-em, an der kitas und schulklassen teilnehmen können. jede gruppe repräsentiert ein land – wir schweden und heja, wir sind mit 0 gegentoren ins viertelfinale eingezogen!

    morgen 14.45 uhr am waldstadion geht’s um die wurst. heja sverige! so sehn sieger aus …

    da könnte sich jogi noch einige tipps in sachen teambetreuung und motivation bei mir abgucken, hehe :-)

  21. Zitat:

    “@pia

    Super gemacht Pia, ich hab da etwas speziell für die Schweden….

    http://www.youtube.com/watch?v.....Has38WdhP0

    …..viel Erfolg morgen fürs Viertelfinale :-)

  22. @Pia Lagerbäck: scoute doch mal einen Nordländer! Diese ewigen Schönwetterfussballer aus Brasilien und Israel taugen für den Frankfurter November nix. heja und viel Glück Morgen ;-)

  23. @23

    ich halte die augen offen. zu herris büro ist es ja dann nicht mehr weit ;-)