Gastbeitrag Richtiger Fußball

Foto: FR.
Foto: FR.

Ich halte es für durchaus möglich, dass Elterntiere all ihre Kinder gleichermaßen lieben. Fußball scheint da anders zu funktionieren.

Das kann allerdings auch daran liegen, dass sich eines der Kinder echt dämlich aufführt. Ich erwarte nun wirklich nicht permanent gute Noten, Auszeichnungen und Krönung zur Ballkönigin an der Seite des Quarterbacks.

Eventuell liegt es auch daran, dass der Erstgeborene einfach zu viel Freude macht oder alternativ an schlechten Tagen das Blut wenigstens ordentlich in Wallung bringt.

Unserer Nationalmannschaft ist eher eine lästiges Musical, in das man widerwillig von der Frau hingeschleppt wird und in dessen Verlauf man sehnsüchtigen Gedanken an einen der wilden Tresen nachhängt, an die man eigentlich gehört. Das Musical war wie immer: Innovationsfrei und vorhersehbar, allerdings habe ich nicht genau hingesehen.

Jetzt aber ist es vorbei und die Zeit des Rock und Roll beginnt endlich wieder. Das eine Kind verschwindet im Junge Union Camp und man kann mit dem anderen endlich wieder gescheiten Unfug anstellen.

Freitag Abend, Flutlicht – also berechtigtes Flutlicht -, voller Wald, ein Gegner der kicken kann, Lust und Neugier auf die eigene Mannschaf; und ein komplettes Wochenende mit inflationär vielen Sportsendungen, in denen der historische Heimsieg ausführlich gewürdigt wird.

Es ist Fußball. Richtiger Fußball.

Schlagworte: ,

170 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. ZITAT:
    „Das Musical war wie immer: Innovationsfrei und vorhersehbar, allerdings habe ich nicht genau hingesehen.“

    Streber. ich hab gar nicht hingesehen. Keine Sekunde.

  2. DU willst ernsthaft bei dem Wetter ins Stadion?
    Bleibst doch wieder in einem übel beleumundeten Schankhaus hängen.

  3. ZITAT:
    „DU willst ernsthaft bei dem Wetter ins Stadion?
    Bleibst doch wieder in einem übel beleumundeten Schankhaus hängen.“

    Das ist Training und Abhärtung für die Europa-Abende, schätze ich.

  4. Freitagabendspiel, prima.

    Der Samstag ist dann „parliament.tv commons“ reserviert, dazu gibt’s Quellkartoffel mit DUP DUP.

  5. 🎙 #Hütter:
    @Sebastianrode20
    hat ein tolles Comeback gefeiert. Sobald er das Feld betritt, gibt es nur 100%. Deshalb muss man aber auch behutsam mit ihm umgehen. Nach einem Spiel würde ich ihn am liebsten in einen Glaskasten stellen und erst zum nächsten wieder rausholen.“ 😅

    🎙 #Hütter
    Wir werden morgen sicher nicht nur Beton anrühren. Das sind wir nicht, das wollen wir nicht. Wir spielen zuhause, wollen Leverkusen Paroli bieten. Dafür müssen wir viel laufen, in der Zweikampfführung voll da sein und die Räume eng machen.“
    ––––––
    🎙 #Hütter:
    „Leverkusen hat eine sehr variable und qualitativ gute Mannschaft. Das wird eine große Herausforderung für uns.“
    ––––––
    🎙 #Hütter:
    „Das 1:6 in der vergangenen Saison war die bitterste Klatsche, die wir erlebt haben. Aber wenn man zum Beispiel an das Heimspiel gegen Bayer denkt: Das war vielleicht die beste Heimpartie in der Spielzeit 2018/19. Darauf müssen wir uns besinnen.“
    ––––––
    🎙 #Hütter:
    „David Abraham ist noch nicht bei 100 Prozent, arbeitet aber sehr hart und fightet sich zurück ins Team. Mir gefällt es sehr, wie er sich dem Konkurrenzkampf und sich dabei gleichzeitig stets in den Dienst der Mannschaft stellt.“

    Johnny de Guzman wird uns weiterhin fehlen. Ansonsten sieht es ganz gut aus. Es gab hier und da kleinere Verletzungen, aber wir sind guter Dinge, dass uns morgen ein großer Kader zur Verfügung steht.“
    ––––––
    🎙 #Hütter:
    „Daichi Kamada trifft heute ein. Er wird von der anstrengenden Reise müde sein, das ist klar. Wir schauen uns seinen Zustand genau an. Danach entscheiden wir, ob er für morgen eine Option ist.“
    ––––––
    🎙 #Hütter:
    „Wir konnten in den zuletzt Tagen nicht gemeinsam und geschlossen trainieren, um an ein paar Dingen zu arbeiten. Das ist schade. Andererseits tut die Regeneration auch gut, und wir sind stolz, dass wir so viele Nationalspieler im Kader haben.“
    ––––––
    🎙 #Hütter:
    „Das Programm in den kommenden Wochen wird mit sieben Spielen in 24 Tagen straff. Es stehen schwierige Auswärts- und intensive Heimspiele in drei verschiedenen Wettbewerben an. Natürlich werden wir da auch mal ordentlich rotieren müssen.“

  6. Berechtigtes Flutlicht & Richtiger Fußball – treffend formuliert.
    Bedankt für das Gastgeschwurbel!

  7. Die ‚Die Mannschaft‘ ist nicht mal ein angeheirateter Cousin siebten Grades.

    Ansonsten: Heimsieg!

  8. „Natürlich werden wir da auch mal ordentlich rotieren müssen.“

    Schön, dass wir Ergänzungsspieler haben.

  9. Auch fast nix gesehn von den Nutella Boys.

    Wird schwär morgen für die SGE, aber auch machbar.
    Drecks Werks 11 mit ein paar Zuschauern und befreundet mit dem Kackers Pack, weg hauen!

  10. Danke Zebulon.
    Danke Ergänzungsspieler. Macht Lust auf morgen.

  11. ZITAT:
    „DU willst ernsthaft bei dem Wetter ins Stadion?
    Bleibst doch wieder in einem übel beleumundeten Schankhaus hängen.“

    Ich bin nicht kälte- allerdings durchaus regenfest.

  12. ZITAT:

    Wird schwär morgen für die SGE, aber auch machbar.

    Letztes Jahr spielten Salcedo, Falette und Ndicka in der Abwehr und Fernandes, Willems und Gaci im Mittelfeld.
    Wenn die einen Sieg geschafft haben, dürfte dies mit der heutigen Besetzung zwar schwer, aber auch irgendwo machbar sein.

  13. Rasender Falkenmayer

    So. Alcacer verletzt. Einzige Alternative Joveljic. Was für ein Blödmann stellt so ein Kickerteam zusammen?

  14. Ein Gastbeitrag, jippie! Vielleicht ein bisschen zu metapherngeschwängert, aber mal was anderes, danke. Und vom Watz mit einem der heißgeliebten Attilabilder geadelt. Fein.

  15. Ich habe den Gastbeitrag gelesen und finde ihn trotzdem gut.

  16. “ Und vom Watz mit einem der heißgeliebten Attilabilder geadelt. Fein.“

    Als Zugabe gibt es noch etwas zu lesen von ihm.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....25311.html

  17. ZITAT:
    „So. Alcacer verletzt. Einzige Alternative Joveljic. Was für ein Blödmann stellt so ein Kickerteam zusammen?“

    Übel. Bei mir sind mit Paco & Osako gleich 2 Stürmer außer Gefecht. Hinten fällt noch Lainer aus. Bleibt nur ein 4-5-1 mit Thuram vorne.

  18. ZITAT:
    „Ein Gastbeitrag, jippie! Vielleicht ein bisschen zu metapherngeschwängert, …“

    Was bleibt mir anderes – gebricht es mir doch an Inhalten.

  19. ZITAT:
    „Was für ein Blödmann stellt so ein Kickerteam zusammen?“

    Handheb. :(

  20. ZITAT:
    „“ Und vom Watz mit einem der heißgeliebten Attilabilder geadelt. Fein.“

    Als Zugabe gibt es noch etwas zu lesen von ihm.

    Ah, aus HH anscheinend zurück. Deswegen auch der viele Regen hier.

  21. durchatmen – auf autobahnen kann weiterhin vollgas gegeben werden.

  22. ZITAT:
    „durchatmen – auf autobahnen kann weiterhin vollgas gegeben werden.“

    Maximal bis zur nächsten Bundestagswahl – wetten?

  23. Faller oder Carrera, das ist doch die entscheidende Frage

  24. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „… Bleibt nur ein 4-5-1 ….“
    Hätte ich ja auch gemacht, aber Ginter ist auch verletzt und ich habe keine 4 Abwehrspieler mehr.

  25. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „durchatmen – auf autobahnen kann weiterhin vollgas gegeben werden.“

    Danke, wem auch immer.
    Mein erzkonservativer Makel.

  26. Ginter – nicht Dein Ernst?

  27. ZITAT:
    „durchatmen – auf autobahnen kann weiterhin vollgas gegeben werden.“

    Verbote braucht’s nur, wenn die Vernunft nicht ausreichend Platz greifen kann.

    Persönlich habe ich für mich entschieden, nicht mehr als 130 zu fahren. Mit Rechtsfahrgebot und guter Musik ein erholsames Vorwärtskommen.

  28. Rasender Falkenmayer

    Und wenn wir hinten ganz dicht machen, dafür alle drei Stürmer aufstellen und den Ball als lang nach vorne bolzen? Damit rechnen die bestimmt nicht.

  29. Ersteres hat Adi kategorisch, zweites für morgen ausgeschlossen

  30. ZITAT:
    „durchatmen – auf autobahnen kann weiterhin vollgas gegeben werden.“

    Zumindest theoretisch.

  31. Leverkusen spielt schon am Dienstag gegen Atlético um ihre letzte Chance für einen Verbleib in der CL. Nach den Erfahrungen ihrer internationalen Spiele aus der letzten Saison und den bisherigen Auftritten in dieser ist nicht davon auszugehen, dass sie gesteigerten Wert darauf legen und sich dadurch ablenken lassen. Ich hoffe uns geht es nicht umgekehrt.

  32. ZITAT:
    „Zumindest theoretisch.“

    auch praktisch – wenn man wie ich im 20 jahre alten kleinwagen unterwegs ist.

  33. Ob der Sylvie nicht auch zurückhängend, quasi Daichi-Ersatz spielen könnte ?

  34. Quizfrage: Welche Land fehlt in der unten stehenden Reihe?

    Afghanistan, Bhutan, Burundi, Haiti, Mauretanien, Myanmar, Nepal, Nordkorea, Somalia, Vanuatu

  35. Deutschland.

  36. ZITAT:
    „Quizfrage: Welche Land fehlt in der unten stehenden Reihe?“

    deutscheland

  37. Zweimal je 130 Punkte für Merseburger und karsten.

  38. Zusatzzahlen: 126 zu 631 vs. 56,5% zu 16,8%

  39. Ich springe ausdrücklich nicht über das Tempolimit Stöckchen.

  40. „Was bleibt mir anderes – gebricht es mir doch an Inhalten.“

    Inhalte? *pfffffff*
    „Sie können den Inhalt doch gar nicht vertragen! … Sie wollen es nicht wahrhaben, denn tief in Ihrem Inneren, doch das sagen Sie nicht auf Blogtreffen, da wollen Sie, dass ich die Schwurbelschleuder lade und die Metaphern schwängere.“

  41. Blogtreffen… *seufz*. Auch so was von früher.

  42. die Isle of Man fehlt wohl noch auf der Liste, deswegen hatte ich die Lösung Deutschland nicht sofort parat

  43. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Blogtreffen… *seufz*. Auch so was von früher.“

    War doch gerade erst beim schusch.

  44. ZITAT:
    „War doch gerade erst beim schusch Tscha

    Ich habs mal korrigiert.

  45. Rasender Falkenmayer

    Stimmt ja, danke.

  46. Ihr könnt so langsam fahren wie Ihr wollt.

    Solange Ihr die rechte Spur nicht verlasst.

  47. Fährt der Heinz mit seinem Diesel eigentlich immer noch auf der Mittelspur mit 90?

  48. ZITAT:
    „War doch gerade erst beim schusch Tscha“

    War übrigens ein angenehmer Abend. Selbst beim Seifenspender gabs nix zu knoddern.
    Gilt übrigens auch fürs Brentanostadion, um die Frage von gestern abend zu beantworten.

  49. Rasender Falkenmayer

    Wo sollen denn diese Damen jetzt spielen? Wir haben doch gar kein Stadion für 90.000 Leute. Wird jetzt angebaut?

  50. ZITAT:
    „Wo sollen denn diese Damen jetzt spielen? Wir haben doch gar kein Stadion für 90.000 Leute. Wird jetzt angebaut?“

    Rasende, bitte wenden Sie sich an den/die zukünftige Gleichstellungsbeauftragte/r

  51. https://www.uefa.com/insideuef.....index.html

    Heißt das jetzt zwei Auswärtsspiele Sperre ?

  52. ZITAT:
    „https://www.uefa.com/insideuefa/disciplinary/index.html

    Heißt das jetzt zwei Auswärtsspiele Sperre ?“

    Würde ich so interpretieren.

  53. ZITAT:
    „https://www.uefa.com/insideuefa/disciplinary/index.html

    Heißt das jetzt zwei Auswärtsspiele Sperre ?“

    Sieht so aus, ja.

  54. ZITAT:
    „https://www.uefa.com/insideuefa/disciplinary/index.html
    Heißt das jetzt zwei Auswärtsspiele Sperre ?“

    Na servas

  55. Rasender Falkenmayer

    Lüttich und London?

  56. Huch? MrBoccia ist back?

  57. Dito, ein Spiel wohl aus der Bewährung gegen Lazio und ein Spiel für Guimaraes

  58. ZITAT:
    „ZITAT:
    „https://www.uefa.com/insideuefa/disciplinary/index.html
    Heißt das jetzt zwei Auswärtsspiele Sperre ?“

    Na servas“

    Bist du dafür verantwortlich? Los, raus mit der Sprache.

  59. Da werden dann hunderte Flüge nach London storniert und die Statistiker werden es dem Brexit zuordnen obwohl die UEFA Schuld war. *duckundwech*

  60. Wahrscheinlich aus dem Keller

  61. Seien Sie mir gegrüßt MrBoccia!

  62. Das spart CO2.

  63. ZITAT:
    „Blogtreffen… *seufz*. Auch so was von früher.“

    Virtuelle Inzucht. Daß es (da öffentlich), Eigenleben aufnimmt, wollten die Selbstgesetzen doch nie.

  64. Man muss nicht alles verstehen. Bei der UEFA schon gar nicht.

    Wird halt der Weihnachtsurlaub jetzt um paar Tage ausgedehnt.

  65. Also der Heintje ist an der Sperre unschuldig! Isch schwör!

  66. Mit einem Scheich wäre das nicht passiert.

  67. das geht mir mal gepflegt ganz gewaltig auf den sack – und nein, daran ist nicht nur die uefa schuld. penner, alle, immer.

  68. Völlisch rischtisch Karsten!
    Früher bei mir in der Schule waren auch grundsätzlich die Lehrer schuld an allem!
    Wie die UEFA, diese Deppen!

  69. Meine nächste Frage: Kann Standard jetzt die Tickets für Auswärtsfans nun weiterverkaufen?

  70. Scheich, Heintje, Weihnachtsurlaub & CO2 sind mir gerade ziemlich wumpe.
    London ist extrem bitter und Nonchalance fällt mir schwer – was eine Kacke!

  71. fuck. fuck. fuck. ich fliege trotzdem. wo ein wille ist, ist einlass. fuck. ich habe eine schwere krawatte.

  72. Die Hoffnung, dass die Unbelehrbaren mal zur Vernunft kommen könnten, hab‘ ich eh schon lange aufgegeben.

  73. Erstmal war Vitoria Schuld, weil die kriegen keine Fantrennung hin und die kennen ihre Leute, gerade die aus diesem Block da. Wenn die mit Stühlen schmeißen, nen Blocksturm andeuten und ein Banner ziehn wollen, dann fliegen selbstverständlich die Stühle wieder zurück. Was denn sonst? Hätt ich 20 Meter weiter links gestanden, hätt ich genauso den Aff gemacht.

    Als die Polizei dann endlich den Korridor geschaffen hat und das Spiel losging, war alles wieder normal und wurde Fußball geguckt.

    Aber okay, Stühle sind zurück geflogen. Zwei Spiele Sperre dafür. Bitteschön.

  74. Mensch Merseburger, Du hast es auch nicht verstanden! Die Portugiesen haben angefangen, aber denen haben wir es gezeigt!
    Und jetzt sind wir die Bösen, gemein!

  75. tja, die UEFA unn die annern choreographe; jeder macht immer alles unner sisch aus

  76. nö. für die stühle gabs nur ein spiel sperre.

  77. „die kriegen keine Fantrennung hin“

    Wie liebe ich das Argument. Ich dachte, ACAB und so, Ordner,Polizei etc pp am besten komplett raus aus’m Stadion?

    Aber naja, wie ich hier nach der Auslosung las, ist Lüttich ja ein scheiß Stadion und Arsenal Kommerz ohne Stimmung, insofern wird nun natürlich vieles einfacher..

  78. Das war zu befürchten. Wo ist denn der Quotenblogger, wenn er seinen Job machen muss??

  79. ZITAT:
    „Das war zu befürchten. Wo ist denn der Quotenblogger, wenn er seinen Job machen muss??“

    das find ich jetzt wiederum albern.

  80. Özil hat nichts dazugelernt, die Liebe zu „seinem“ Präsidenten macht halt blind:
    https://rp-online.de/sport/fus.....d-46554533

    Ich formulier es mal so:
    Wer sich öffentlich für Erdogan stark macht und diesen krass menschenverachtenden Kriegstreiber sowie generell ausgeprägt grundrechtsfeindlichen Politiker unter medialem Blitzlichtgewitter glücklich lächelnd hofiert, der ist gegen mich, wie Fredi sagen würde, aber sowas von.
    Und daran ändert die Tatsache, dass wir in Deutschland selbst sehr ernstzunehmende Probleme mit Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus etc. haben, – anders als Özil offenbar meint – rein gar nichts.
    Solange Özil sich inhaltlich zu Erdogans Politik ausschweigt, solange kann ich ihn politisch nicht ernst nehmen. Zudem kommt der „Respekt vor dem Amt“ als heuchlerische Fratze daher, wenn man den türkischen Präsidenten als Trauzeugen begrüßt.

    Vielleicht kann man Özil ja etwas Nachhilfe in Form eines Buches angedeihen lassen:
    https://www.handelsblatt.com/a.....scAdng-ap5

  81. Nitro und DAZN sind nicht gesperrt, ich kann also gucken wie immer.

  82. ZITAT:
    „Die UF zu den Sperren:

    https://ultras-frankfurt.de/#/.....aktuell

    der erste satz sagt schon alles! wann kommen die ultras eigentlich mal zu sich und sehen ein, dass sie in dieser welt nix zu melden haben.

  83. ZITAT:
    „Die UF zu den Sperren:

    https://ultras-frankfurt.de/#/.....aktuell

    Nicht nur UF, auch Fanclubverband und Nordwestkurve e.V.

  84. ZITAT:
    „der erste satz sagt schon alles! wann kommen die ultras eigentlich mal zu sich und sehen ein, dass sie in dieser welt nix zu melden haben.“

    Guck doch einfach DAZN.

  85. schweissfuss – man könnte meinen, du wärst ein depp.

  86. vielleicht sollten die Ultras und die Nordwest eV mal Haltung zeigen und Zivilcourage, wird ja beides sonst so gefordert und die Spinner endlich mal rausschmeissen!

  87. ZITAT:
    „schweissfuss – man könnte meinen, du wärst ein depp.“

    nö ich finde nur die ultra kultur scheisse. und meine meinung darf ich haben.

  88. Was ich noch nie verstanden habe ist, dass man vernünftige erwachsene Menschen trennen muss, damit sie sich nicht gegenseitig an die Gurgel gehen.

  89. ZITAT:
    „Die UF zu den Sperren:

    https://ultras-frankfurt.de/#/.....aktuell

    Sie haben ja durchaus Recht mit einigen Punkten, allein es wird keinen interessieren.

  90. ZITAT:

    Sie haben ja durchaus Recht mit einigen Punkten, allein es wird keinen interessieren.“

    wenn man ernst genommen werden will kommt es auch auf den ton an.

  91. ZITAT:
    „nö ich finde nur die ultra kultur scheisse. und meine meinung darf ich haben.“

    offensichtlich darfst du sie sogar äußern. auch wenn das immer wieder in abrede gestellt wird. was du von den Ultras hälst interessiert mich nicht. dein kommentar „dazn nicht gesperrt, mir geht’s prima“ geht ja nicht gegen ultras. man könnte ihn trotzdem deppert nennen.

  92. ZITAT:
    „wenn man ernst genommen werden will kommt es auch auf den ton an.“

    Stimmt. Das beweist Du jeden Tag aufs neue.

  93. Fußball und Vernunft,da geht es doch schon mal los.

    Und in Frankfurt erfunden wurde das auch nicht, obwohl sich schon in der Anfangszeit am Bornheimer Hang sich gegenseitig auf den Hut geklopft wurde.

    Und auch wenn du es nicht verstehst, Merseburger, es ist trotzdem eine Tatsache, weltweit, dass Fußball auch drumherum mit Aufregung verbunden ist.

    Das müssen Verantwortliche, die mit Sicherheitsbelangen rund um ein Fußballspiel betraut sind, nicht im Sinn verstehen, aber verstehen, wie man damit umzugehen hat.

    Unsere Sitzschalenschmeißer waren übrigens nicht die üblichen Verdächtigen, die waren ja direkt hinter dem Tor. Es waren normale Eintracht-Fans, die halt angegriffen wurden.

  94. @94
    es wird keinen interessieren… außerhalb des Mikrokosmos
    Aus Ultra-Sicht bietet das jetzige Szenario schließlich die Gelegenheit sich international noch viel mehr „Respekt“ und „Ehre“ zu verdienen, wenn man dann gegen alle WIderstände am Ende trotzdem im Stadion sein, und sein Banner zeigen sollte….

  95. ZITAT:
    „ZITAT:
    „wenn man ernst genommen werden will kommt es auch auf den ton an.“

    Stimmt. Das beweist Du jeden Tag aufs neue.“

    HIER will ich auch gar nicht ernst genommen werden!

  96. ZITAT:
    „Was ich noch nie verstanden habe ist, dass man vernünftige erwachsene Menschen trennen muss, damit sie sich nicht gegenseitig an die Gurgel gehen.“

    Na weil die anderen angefangen haben. Alle. Immer.

  97. ZITAT:
    „HIER will ich auch gar nicht ernst genommen werden!“

    Klingt wie das Argument des abgeblitzten Flirters in der Disco. Ich wollte ja gar nichts von ihr.

  98. Ich habe soeben den überragenden Eintragsbeitrag gelesen und bedanke mich beim Watz dafür außerordentlich !

  99. Erfolgte der Teilausschluss für Donezk nicht auch aufgrund der dortigen rassistischen Vorkommnisse?

  100. ZITAT:
    „ZITAT:
    „HIER will ich auch gar nicht ernst genommen werden!“

    Klingt wie das Argument des abgeblitzten Flirters in der Disco. Ich wollte ja gar nichts von ihr.“

    ich finde es höchst amüsant wie ich die selben Leute hier schon seit gefühlt 10 jahren mit den gleichen themen immer wieder zu Reaktionen bewegen kann.

    Ultras 🤯
    Meier 🤯

  101. Schweissfuss, du stinkst, wie immer…

  102. schusch: demnächst erzählst du mir noch, dass du eine Bank überfallen hast weil sie nicht so gut gesichert war und/oder dein ungeliebter Nachbar das genauso gemacht hat. Du bist einfach unbelehrbar.

    Wer Sitzbänke herausreißt und sie durch die Gegend wirft macht sich schon vor dem Gesetz schuldig. Fuck-egal ob das jemand anderes auch tut / getan hat / tun wollte oder Tante Erna strickt.
    Also lässt man es. Ansonsten gibt es Wildwest.

  103. ZITAT:
    ich finde es höchst amüsant wie ich die selben Leute hier schon seit gefühlt 10 jahren mit den gleichen themen immer wieder zu Reaktionen bewegen kann.
    Ultras 🤯
    Meier 🤯“

    lesen ist nicht so dein ding. oder halt verstehen. siehe #96. niemand interessiert sich dafür, was arme würste über alex meier oder die ultras denken. es ist die dummheit, die weh tut.

  104. Würdige 100.

  105. @108: Nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich.

    Was würdest Du machen, wenn ein große Gruppe Fans versucht Dich zu attackieren und weder Ordnern noch Polizei dazwischen gehen? Die andere Wange hinhalten und das dann alles später von ordentlichen Gerichten klären lassen?

  106. Nein san,

    ich überfalle keine Bank.

    Es gibt aber saures, wenn mir einer blöd kommt. Und da gibt es verschiedene Formen des Ausdrucks, je nachdem wie und auf welche Art man mir blöd kommt. Und das gleiche gilt für alle anderen, denen das passiert.

    Man lässt sich nicht bewerfen, man lässt sich nicht beklauen. Aus.

  107. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die UF zu den Sperren:

    https://ultras-frankfurt.de/#/.....aktuell

    Sie haben ja durchaus Recht mit einigen Punkten, allein es wird keinen interessieren.“

    …und das zu Recht!

  108. Da bin ich doch echt mal bei Karsten, Premiere das. Und ich hoffe wirklich, dass die kluge und angemessene Strafe die unverbesserliche Vatmier mal zur Vernunft bringt.

  109. ZITAT:
    „Man lässt sich nicht bewerfen, man lässt sich nicht beklauen. Aus.“

    Begriffsstutzig?!

    Wenn du dich nicht bewerfen lassen willst DANN GEH WEG! Alles andere ist Müll was du da schreibst.

  110. ZITAT:
    „Schweissfuss, du stinkst, wie immer…“

    lass stecken, Du bedienst seine Sehnsucht des ungeliebten ambivalent gebundenen Kindes nach Urvertrauen: lieber negative Zuwendung, als gar keine …

  111. ZITAT:
    „Begriffsstutzig?!

    Wenn du dich nicht bewerfen lassen willst DANN GEH WEG! Alles andere ist Müll was du da schreibst.“

    Das geht nicht. Rein technisch.

  112. ZITAT:

    Wenn du dich nicht bewerfen lassen willst DANN GEH WEG! Alles andere ist Müll was du da schreibst.“

    san, das wars.

    Du warst nicht dort, Du hast keine Ahnung, wie man in einem vollen Block „weg geht“, kannst die Situation überhaupt nicht beurteilen, anscheinend warst Du überhaupt noch nicht beim Fußball.

    Ich war dort. (und insgesamt war das ein sehr entspannter Tag in einem schönen Städtchen mit netten Leuten auch den Locals…). Und ich müsste bald vierstellig sein, was meine persönliche Anwesenheit bei Fußballspielen in allen möglichen Ligen und Ländern betrifft, auch mit Crowd Trouble, den es beim Fußball nun mal gibt.

    Ich behaupte mal, ich kenn mich ein wenig besser aus mit dem ganzen so und Drumherum.

  113. @118
    Wirklich wohlgemeinter Ratschlag. Vielleicht hin und wieder mal was anderes machen, als zum Fußball gehen – das macht deutlich gelassener. Bin auchn blöder Hippie und spreche aus Erfahrung

  114. Kann mich mal einer aufklären, da ich nicht vor Ort war und bisher nur einige wenige Berichte gehört bzw. YT-Schnipsel gesehen habe. Danach sieht es für mich so aus, dass die Portugiesen schräg unterhalb von unseren Fans standen. Wurden dann von dort die Schalen nach oben geschmissen? Auf den Bildern sieht man eigentlich immer nur Schalen nach unten bzw. Richtung (wohl später eintreffende) Sicherheitskräfte fliegen.
    Im übrigen finde ich es doch ganz schön, dass die UF von der Eintracht-Familie (und wohl inklusive der Gutbetuchten) sprechen. War ja auch schon mal anders und ist, wenn ich es richtig verstanden habe, dann jetzt bereits der zweite Ausschluss ohne UF-Beteiligung.

  115. Hellmann scheint auch alles andere als amüsiert:

    „“Das ist zweifellos eine harte Entscheidung der UEFA. Natürlich werden wir, sobald uns die Entscheidungsgründe vorliegen, zumindest mit Blick auf das Spiel in London auch die Erfolgsaussichten einer Berufung prüfen“, wird Eintracht-Vorstandsmitglied Axel Hellmann in einer Stellungnahme des Bundesligisten zitiert. „Wir werden uns aber vor allem intensiv mit der Frage zu beschäftigen haben, wie wir unser aller Ziel, gemeinsam sportliche Festtage in europäischen Klubwettbewerben feiern zu dürfen, zukünftig wirksamer vor dem Fehlverhalten Weniger schützen können.“

    Quelle: https://www.kicker.de/760429/a.....igene_fans

  116. Beides. Ich will dieses Wochenende noch beides hinkriegen, Fußball und Bergsteigen.

    Ich halte für morgen übrigens die Gefahr von Zuschauerausschreitungen für sehr gering. Hier arbeiten Profis.

  117. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Begriffsstutzig?!

    Wenn du dich nicht bewerfen lassen willst DANN GEH WEG! Alles andere ist Müll was du da schreibst.“

    Das geht nicht. Rein technisch.“

    Ah, ja. Und deswegen vergibt nach Heysel die „korrupte“ UEFA Spiele in so ein Stadion. Und deswegen stellen sich Fans an den Zaun mit Primatengebärden. Und weil man sich so gut schützen kann während man einen Sitz herausreißt und wirft „schützt“ man sich damit. Soso.

    Made my day.

  118. @ Zebulon

    Ich hatte es ja kurz vorhin beschrieben, gerne nochmal ausführlicher.

    Wir hatten den Oberrang der Hintertortribüne, die die beiden Ränge der Gegentribüne direkt daneben.

    Dort findet sich regelmäßig eine gesellige und kontaktfreudige Gruppe zu den Spielen ein (die übrigens mit den Leute auf deren Hintertortribüne verfeindet ist.) Die machen da immer dick, was meistens auch recht einfach für die ist, für portugiesische Verhältnisse ist das schon ein Mob und ein 9er-Bus aus Tondela lässt sich halt einschüchtern.

    Die sammeln und formieren sich und deuten auf Kommando einen Blocksturm an, weil sie ein Banner eines Normalo-EFCs in Reichweite ziehen wollen und werfen dabei Stühle (die kloppen ihr eigenes Stadion kaputt).

    Dann fliegen halt die Stühle hin und her.

    Polizei geht dazwischen, schafft in beiden Blöcken Platz, die Buben da unten kriegen sogar richtig Prügel ab.

    Korridor ist da, Spiel läuft. Fussball. Ende der Geschichte.

    Vor und nach dem Spiel war nichts, gar nichts. Alles bestens, alles easy.

    Hätte man mit einem Sicherheitskonzept komplett vermeiden können. Dafür war Polizei wie bei einem G20 da.

  119. ZITAT:
    „Ah, ja. Und deswegen vergibt nach Heysel die „korrupte“ UEFA Spiele in so ein Stadion. …“

    Ah, sag‘ doch einfach, dass Du gar nicht an einer Diskussion interessiert bist.

  120. Wir haben es damals in den 70ern, obwohl es gegen den Abstieg ging, ja auch geschafft, mit den blöden Oxxenbachern unter einem scheiß Betondach zu stehen und nur die Muhchen die uns getrennt haben haben ihre Bierduschen gekriegt.
    War aber klar, dass es mal harte Provokationen geben würde, ich hoffe, morgen Abend wird den Deppen mal Bescheid gestoßen, was für tolle Fans sie sind.

  121. ZITAT:
    „Du hast keine Ahnung, wie man in einem vollen Block „weg geht“,…“

    Leider, leider doch… . War nicht angenehm in den 80ern. Vor allem wenn man den eigenen Fans aus dem Weg gehen muss. Oder in den 90ern mit komplett zugekoksten Agro-Eintracht“fans“ in einem Zugabteil auf der Rückfahrt von Rostock eingesperrt ist (und trotzdem noch heil heraus kommt).

    Danke für den „blöden Hippie“, nehme ich als Kompliment.

  122. Oh ja, die friedlichen Spiele gegen den OFX in den 70ern…

    Jetzt sind wir aber endgültig bei alternativen Wahrheiten angekommen.

  123. Die mit den Dartpfeilen?

  124. ZITAT:
    „Die mit den Dartpfeilen?“

    Mit Liebe geworfen.

  125. Es ist so langweilig, diese Diskussion, immer waren es die anderen, die angefangen haben, man ist nur zufällig Opfer geworden, die Ordnungskräfte waren zu langsam, zu schlecht organisiert, oder zu schnell und zu brutal, man hat sich nur gewehrt und außerdem, DFB, UEFA, FIFA, der gemeinsame Feind.
    Wer sich mit dem, was bei einigen Auswärtsspielen passierte auseinandersetzte, der war doch schon erstaunt, dass nicht schon nach den Vorkommnissen in Straßburg und beim Rückspiel in Frankfurt größere Strafen verhängt wurden.
    … und auch in Frankfurt wurden die Fans von Racing von einer Gruppe eventorientierter Eintrachtfans über die Gegentribüne im oberen Auswärtsblock attackiert weil die Trennung nicht gut gesichert war. Allerdings hatte der SC weiße Mützen eine schnelle Eingreiftruppe schnell parat.

    Aber wir sind uns immer nur am verteidigen, uns schützen und blablabla, Pyro haben wir auch nur zufällig dabei, die Fahrt könnte ja länger dauern und dann an Silvester ….

    Es ermüdet nur noch ….

  126. ZITAT:
    „Wir haben es damals in den 70ern, obwohl es gegen den Abstieg ging, ja auch geschafft, mit den blöden Oxxenbachern unter einem scheiß Betondach zu stehen und nur die Muhchen die uns getrennt haben haben ihre Bierduschen gekriegt.
    War aber klar, dass es mal harte Provokationen geben würde, ich hoffe, morgen Abend wird den Deppen mal Bescheid gestoßen, was für tolle Fans sie sind.“

    Na ja, zumindest beim einzigen Gastspiel in den 80zigern ging es gut ab. Dartpfeile sind hin und her geflogen.

  127. Bin ja auch eher bei denen, die sich über die Deppen ärgern, die solche Strafen zu verantworten haben. Nein, ich meine nicht die UEFA. Aber in diesem Fall fände ich es interessant zu erfahren, ob nur Sitzschalen zurück geworfen wurden, oder ob Eintrachtfans auch welche rausgerissen und geworfen haben. Macht für mich durchaus einen Unterschied.

  128. Logo gab’s da immer Ärger, aber nicht so und JEDER, der Sitzbretter geworfen hat, wusste, was das bedeutet !

  129. Danke Schusch für die Detaillierung.
    OT: wollte ich Euch nicht vorenthalten. Hab erst gedacht, ich seh nicht recht:
    https://www.fr.de/rhein-main/m.....09074.html
    Aber vielleicht auch ein Ort, um mal wieder runterzukommen bzw. wenn man mal müd ist.

  130. Ich finde es langsam lächerlich, was unsere Ultras von sich geben. Aber sie werden am Donnerstag gegen lüttich mit ordentlich pyro gegen die UEFA Mafia protestieren. Anstatt mal den in eigenen Reihen ein dreckiges Ärgernis zu suchen… wird wieder auf dritte gezeigt. Böse gegnerische Fans… UEFA…ich kotze. Das sind randalierende unbelehrbare Idioten. Und die ultras sind die wirklichen Event Fans, die von den Ultras immer beschimpft werden, . Deren event sind sich mit dauersingsang selbst zu feiern und Randale zu befeuern.traurig…

  131. Die Ultras waren in einem anderen Block.

  132. ZITAT:
    „Bin ja auch eher bei denen, die sich über die Deppen ärgern, die solche Strafen zu verantworten haben. Nein, ich meine nicht die UEFA. Aber in diesem Fall fände ich es interessant zu erfahren, ob nur Sitzschalen zurück geworfen wurden, oder ob Eintrachtfans auch welche rausgerissen und geworfen haben. Macht für mich durchaus einen Unterschied.“

    Mach dir selbst ein Bild. Es gibt Videos wie dieses: https://www.youtube.com/watch?.....nNmzlwjDcE

    a) der Block der Portugiesen ist unterhalb; meine These (sic!): da ist es schwieriger bis nach oben (viele) Sitzschalen zu werfen

    b) während die Portugiesen bereits zurückweichen werden weitere Sitze (von weiter hinten) geworfen (soweit auch „Verteidigung“); übrigens sind da bereits Sicherheitskräfte aufgestellt

    c) die Dinger fliegen auch weiter gegen die Sicherheitskräfte, die teilweise auf die vor ihn stehenden Fans einschlagen — manche Fans stehen aber auch mit nacktem Oberkörper aufrecht und machen Gesten die man
    nicht als deeskalierend bezeichnen kann
    https://www.youtube.com/watch?.....oveE0EE-tU

    d) auf dem folgenden Video sieht man die Portugiesen in der Hauptsache Sitze gegen Leute im unteren, eigentlich leeren Block fliegen. Warum dort schwarz vermummte Leute sind (die angegriffen werden (sollen)) weiß ich natürlich nicht.
    https://www.youtube.com/watch?.....51bER5I_JY

    e) in diesem Video ist recht deutlich zu erkennen wie einzelne Personen Sitze herausreißen (während die Aggressionen sict eigentlich nur noch gegen das Sicherheitspersonal — übrigens ohne die oft übliche Schutzkleidung, abgesehen von Helmen — richtet
    https://www.youtube.com/watch?.....JeN6agLMeU

    Alle Videos zeigen, dass es einen Platz gab an dem man in sicherer Weite sein kann. Einige Videos zeigen Fans wie sie sich zurückziehen. Viele Videos zeigen wie Fans gegen die Sicherheitskräfte oder die Portugiesen anstacheln.

  133. Auf geht’s!
    Knapp 20000 Votes fehlen nur noch (min. 75000)
    Petition „Höcke aus dem Beamtenverhältnis entfernen“
    weact.campact.de
    EINTRACHT!!!

  134. ZITAT:
    „Die Ultras waren in einem anderen Block.“

    Vergebliche Mühe, meine liebe Freundin.
    Der san weiß genau wie es war.

  135. @138 san Leider hast Du wohl recht. Finde da auch keine Entschuldigung für soviel Blödheit.

  136. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Ultras waren in einem anderen Block.“

    Vergebliche Mühe, meine liebe Freundin.
    Der san weiß genau wie es war.“

    äh – der san redet doch gar nicht von ultras, oder?

  137. im übrigen würde ich die videos gerne mal von jemandem interpretiert bekommen, der vor ort war. ernsthaft.

  138. Die These, dass nur Sitzschalen zurückgeworfen wurden, die portugiesische Ultras geworfen haben können wir wohl Anhand dieser Videos als widerlegt betrachten, oder?

  139. Wer die „Acton“ sucht, findet sie auch.
    Bin in den 70/80er mit Kutte, später ohne quer durch Europa und Deutschland.
    Habe Rotterdam überlebt, Blockstürme und Hertha-Frösche erlebt.
    Ich stand im alten Dortmunder Stadion als einziger auf der damaligen Heimtribüne mit Eintrachtschal (DFB-Pokal 78/79 – 1:3 Eintracht Sieg)
    Nie habe ich mich prügeln müssen.

    Einmal haben mir Bochumer beide Augen blau geschlagen (Waldparkplatz), weil ich in eine Falle gelaufen bin und es nicht mal kommen sah.
    Das war also einmal, das ich was abbekam in zusammengenommen etwa 35 Jahren Heim- und Auswärtsspielen.

    Es waren viele grenzwertige Situationen dabei, wenn man aber nicht auf Provokationen reagierte, passierte auch nix.

  140. @139
    Ich hab heute unterschrieben.

  141. ZITAT:
    „Die Ultras waren in einem anderen Block.“ich lach mich schlapp. Und selbst wenn… ich finde es ungeheuerlich wenn man unter Bewährung verurteilt ist. So zu reagieren. „Dann halte ihm auch die andere Wange hin“ mich kotzt die aggressive Stimmung nur noch an. Und die die geht meist von unsern “ fans“.aus….

  142. @139 + 146

    Sehr gut!
    +1

  143. Dass du was gegen aggressive Stimmung hast, kommt in der Tat gut rüber.

  144. erklärt mir mal jemand die verlinkten filme? jemand, der vor ort das was da zu sehen ist ganz sah?

  145. Also dass die anderen angefangen haben sollen, geht zumindest aus diesen Videos nicht hervor.

  146. Im UF-Text steht ja ungefähr, man sei „keine Fanszene, die sich Sitzschalen an den Kopf werfen lässt“ (und das gleiche hat hier vor ein paar Tagen schon Maxfanatic geschrieben)…

    Und ich finde, der Stolz, den der Satz ausdrückt, erübrigt die Diskussion, ob man sich jetzt in dem Fall verteidigt hat oder nicht. Denn – der Logik des Satzes folgend – war man doch sicher froh über die Konfrontation und die Gelegenheit, sich mal wieder zu beweisen.

    Und dass man sich das nicht mal einfach eingesteht, ist es, was mir persönlich so auf den Sack geht… Jeder weiß, wie zentral das auf-dicke-Hose-machen im Stadion für quer durch alle Fanfraktionen wirklich sehr viele ist – das verstehen schon Kinder unten am Zaun, die noch keine 10 mal im Stadion waren und direkt perfekt die Großen imitieren… aber hier argumentieren ernsthaft Leute mit Jahrzehnten an Stadionerfahrung, die Anderen hätten zuerst geworfen???

  147. Ich bin müde. ….auch zu müde Daheimgebliebenen die Situation zu erklären.

  148. Mal ehrlich unter uns Betbrüdern und -Schwestern:
    Hat wer was anderes erwartet als eine Auswärtssperre? Nach den „Vorkommnissen“ unter UEFA-Bewährung? Ja Scheibenkleister, jetzt wurden es sogar 2 Spiele Sperre, ua noch das Rückspiel bei Arsenal. Zum k***en.
    Nein, ich war nicht bei den Spielen in Rom und/oder bei Vitoria und hätte auch nicht die Absicht, in Lüttich und/oder London dabei zu sein. Meine Entscheidung.
    Und trotzdem stinkt mir diese Strafe ganz kategorisch. Weil ich was gegen Kollektivstrafen habe, aus ganz grundsätzlichen (fast schon grundgesetzlichen) Gründen.
    Interessiert aber Sportverbände à la DFB, UEFA und/oder FIFA nicht. Und mich interessiert nicht mal groß, wer „angefangen“ hat – mir stinkt, dass solche „Vorkommnisse“ nach wie vor möglich sind.

    Und nein, ich will keine Cops im Stadion. Ich will Sicherheitspersonal, das seinen Namen verdient.
    Ich will ein Sicherheitskonzept, das auf solche Schwachmaten und Provokateure vorbereitet ist mit den entsprechenden Möglichkeiten, das zu unterbinden. Ob das funktioniert? Funktionieren kann? Weiß ich nicht; es ist aber auch noch kein ernsthafter Gegenbeweis unterbreitet worden. Nein, es geht nicht um Pyro. Andere Baustelle.

    Warum zum Geier gibt’s da keine „Pufferzone“? Bei jeder quietschnormalen Demo normal. Im Stadion? Meist Fehlanzeige.
    Warum machen DFB / UEFA / FIFA nicht mal sowas als „Auflage“? Weil sonst kostenpflichtige Plätze im Stadion frei bleiben müssen?
    So zeigt man lieber einen leeren Block als Zeichen. Weil man es kann: Alle in einen Sack unn druff.
    Tolles Signal.

  149. Ja. Kommt vor. Die haben auch Leute, die so was suchen. Auch wenn es hier für manche unvorstellbar ist, es gibt auch andere Vereine, unter deren Dach sich Rabauken zusammen finden, die Spaß an Testosteron-Spielchen haben.

    In der Stadt waren die aber nicht zu sehen. Das war ein 1a entspanntes Chillen mit Bitte und Danke und kein Glas ging zu Bruch.

  150. ZITAT:
    „Also dass die anderen angefangen haben sollen, geht zumindest aus diesen Videos nicht hervor.“

    Naja. Das ist in soweit verständlich, dass man dann auch kein Mobilgerät zückt um zu filmen sondern man sich erst einmal schützt oder einen Rückzugsweg sucht.

    Ich stelle übrigens überhaupt nicht in Frage, dass die Portugiesen angefangen haben. Nur zur Feststellung.
    Und es wird auch deutlich, dass Gewalt vom Sicherheitspersonal gegen Fans ausgeübt wird.

    Ob ich jemandem, der Hausrecht ausübt und mit Helm und Schlagstöcken ausgerüstet ist, dann einen Stuhl entgegenwerfen muss ist natürlich eine mögliche Frage. In deutschen Stadien hätte es ggf. von Polizeiseite mehr gerappelt.

  151. Scheiße wird doch nicht dadurch legitim, weil es alle machen.
    Entsetzlich sowas hier die ganze Zeit zu lesen von „erwachsenen“ Leuten.
    Gruß die Hertha-Perle

  152. Also bei denjenigen, die da harte Sitzschalen auf Menschen werfen oder – wie man in den Videos teilweise sehen kann – regelrecht schleudern, fehlt’s doch im Oberstübchen nicht weniger als bei denen, die die rechte Hand hoch halten.

  153. ZITAT:
    „Mal ehrlich unter uns Betbrüdern und -Schwestern:
    Hat wer was anderes erwartet als eine Auswärtssperre?“

    (…)
    „Und trotzdem stinkt mir diese Strafe ganz kategorisch. Weil ich was gegen Kollektivstrafen habe, aus ganz grundsätzlichen (fast schon grundgesetzlichen) Gründen.“
    (…)
    „Und mich interessiert nicht mal groß, wer „angefangen“ hat – mir stinkt, dass solche „Vorkommnisse“ nach wie vor möglich sind.“
    (…)
    „Ich will ein Sicherheitskonzept, das auf solche Schwachmaten und Provokateure vorbereitet ist mit den entsprechenden Möglichkeiten, das zu unterbinden. (…)
    Warum zum Geier gibt’s da keine „Pufferzone“? Bei jeder quietschnormalen Demo normal. Im Stadion? Meist Fehlanzeige.“

    Vieles sehr stimmig, weswegen ich es zitiert habe.

    Auf die letzte Frage die Hippie-Frage dazu: warum ist so etwas überhaupt für uns schon „normal“? Eigentlich ginge es doch auch ganz gut ohne Aggressionen. Und die Mehrheit der Leute im Stadion, sogar Viele im Block haben sich ja wohl auch so verhalten.

    Direkte Gewalt mit direkter Gewalt beantworten zu wollen ist auf jeden Fall sehr sehr selten eine Lösung, wie die Geschichte gezeigt hat.

    PS: wer mag kann sich noch die Beschreibung zu Video e) und die Info des Kanals durchlesen. Sind wohl keine (direkt) Frankfurter Leute.

  154. @158: …oder solche Vergleiche anstellen.

  155. Es geht um das, was Nidda-Adler schrob: auf Provokateure und Schwachmaten aller Couleur müssen Vereine vorbereitet sein. Das kann man bedauern, ist aber Fakt. Und wenn eine Situation eskaliert, weil eben dies nicht erfolgt ist, dann stehst du als Lieschen Müller mitten drin. Und kriegst Sachen ab, von „Ordnungs“personal und/oder Polizei, die es dir schwer machen, sich den hier häufig zu lesenden Tipps, wie einfach es doch wäre sich zu entziehen, anzuschließen. Als Beispiel, @Perle: ich hab so was ähnliches auswärts in Berlin erlebt und wie da geklärt wird. Und da wirft dann auch keiner mehr Sitzschalen.
    Vorbereitung, Wissen um die Realität, darum geht’s. Und da haben die Portugiesen versagt. Und Lieschen Müller badet es aus.

  156. Bin eigentlich auch kein Freund von Kollektivstrafen. Aber das ist jetzt mal so und das wir unter Beobachtung stehen, war schon vorher klar. Ich weiss nicht so genau, was die Gutbetuchten gegen Strassburg geworfen haben. Aber für das, was da alleine beim Eckball kurz vor dem Platzverweis geflogen ist, hatte ich schon einen Ausschluss zumindest der dortigen Reihen befürchtet. Das ist ja dann zum Glück, warum auch immer, nicht passiert. Und die Krönung war dann noch, dass der Eckballausführende vom Platz geflogen ist. Daran sieht man im übrigen auch, dass es bei dem Sport, um den es hier geht, Kollektivstrafen ausgesprochen werden. Oder was ist ein rote Karte sonst auch noch? Genauso fliegt im übrigen ein Spieler vom Platz und schwächt seine Mannschaft, der ein Revanchefoul begeht. Und warum? Weil es unsportlich ist. Hab auch noch keine Forderung gehört, daraus eine (fast) reine Individualstrafe zu machen und für den runtergestellten Spieler einen neuen Spieler einzuwechseln. Könnte mal übertragen zu Ende denken, bin dafür aber jetzt zu müd.

  157. ZITAT:
    „Also bei denjenigen, die da harte Sitzschalen auf Menschen werfen oder – wie man in den Videos teilweise sehen kann – regelrecht schleudern, fehlt’s doch im Oberstübchen nicht weniger als bei denen, die die rechte Hand hoch halten.“

    Naja, wenn der Brüllaffe von Sofia so frontal von ner Sitzschale getroffen würde, mein Mitleid hielte sich in Grenzen..

  158. @163 Gefällt.

  159. jetzt bin ich es leider wieder.

    @ß: Sie verfolgt das hier seit ich sie damit nerve. Hat mir wirklich vorhin das Handy aus der Hand genommen und dieses gepostet. Informiert mich, daß es in deren Laden eigene Problematiken gibt. Da ist sie im Forum. Es widerstrebt ihr einen eigenen Account hier zu eröffnen.

    Ich persönlich bedauere das. Weil ich das Vereinsübergreifende schätze.

  160. He, ihr Arschkrampen, es ist Matchday, hello, hello, hello!
    Punktepflicht fürs Obendranbleiben.
    Forza SGE.

  161. Festbeißen.

  162. n8 und peace out, Kolleg*ienen, (aber nicht das Team, natürlich;)

  163. ZITAT:
    „Festbeißen.“
    :-)

    Ich hab ja den Verdacht, dass der Adi echt Zähne hat, es gibt ja sogar ein fesches Schultertattoo.

  164. Statt erneutem mimimi: „Die anderen waren schuld“ sollte eine Fankurvenvertretetung den Einfluss lieber dahingehend nutzen, eine eigene Ordnungstruppe aus allen Grüppchen zu bilden, die mässigenden Einfluss nimmt.