Eintracht Frankfurt Rock 'n' Roll

Diesmal also known as Ribery ’n‘ Robben. Um andere Akteure ging es bei der gestrigen Pressekonferenz zum Spiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München kaum. Und Michael Skibbe sagte etwas, was wenig Anlass zur Hoffnung gibt: „Wenn die Bayern ihre Form erreichen sind sie zu gut.“ Baff. Das sitzt, das setzt ein Zeichen, da muss man als vom Frühling kurzfristig Verblendeter mal eben Luft holen und durchatmen. Rechte Wange, linke Wange. Baff, baff. Rock ’n‘ Roll. Wenn die Bayern ihre Form erreichen, sind sie zu gut.

Stargast der Veranstaltung war natürlich kein Geringerer als Rolf „Töppi“ Töpperwien. Die „Stimme des ZDF“ , wie ihn einst Wolf-Dieter Poschmann bezeichnete, merkte launisch an, dass „wenn man die Stimmung so hört und liest, dann scheint es ja nur eine Frage der Höhe der Niederlage zu sein“. Er, Töppi, meinte ganz offensichtlich eine Niederlage der Eintracht. Aber auch ohne wie gewohnt im Halbprofil im Bild zu sein schob Töppi nach, dass er die letzten vier Bayernspiele gesehen habe (Töppi sieht immer alle Spiele irgendwie, der Teufelskerl, nicht wie unsereiner, der den Fernseher bei einer Niederlage der Eintracht das ganze Wochenende nicht einschaltet), und eben diese Spiel „alle nicht toll waren“. Und dann fragte Töppi den Michael: „Siehst du das auch so krass, dass man auf Grund deiner (sic!) Ausfälle, dass man kaum eine Chance hat, oder hast du auch die Schwächen der Bayern in den letzten Spielen erkannt?“

Da jauchzte ich kurz auf vor Freude, weil der Töppi den Michael duzt und ihm Ausfälle unterstellt. Aber dann war ich gleich wieder ganz bei der Sache, als nämlich das Gespräch auf Caio kam, Herrschaften, Caio!

„Kriegt der Caio endlich mal nach drei Jahren die Kurve, dass er mal vom Anfang bis zum Ende durchspielt?“ wird der Trainer gefragt, und da schüttelt dieser beim Absetzen der Kaffeetasse kaum merklich den Kopf, man muss schon aufpassen wie ein Luchs um es zu bemerken, aber uns entgeht ja nichts in den Zeiten des Zwischennetzes (hier, bei Minute 6:10 sieht man es, hingucken!), und dann sagt der Trainer „ich denke er wird perspektivisch auch wieder in der Lage sein für die Eintracht 90 Minuten zu spielen“, „perspektivisch“ sagt der Trainer, man muß halt genau hinhören und in sein Gesicht sehen in diesem Moment, besonders nachdem er den Satz beendet hat, und dann, Herrschaften, dann weiß man doch wie’s läuft auch ohne selbst vor Ort gewesen zu sein.

Und den Messi von Barcelona … den kennt er auch, der Michael. Das kriegt aber nur der mit, der sich auch den zweiten Teil der Aufzeichnung der gestrigen Pressekonferenz anschaut.

Rock ’n‘ Roll pur, ganz wie die Speisen…

***

Das Businessclub-Menü des 27. Spieltages

Buffet im Businessbereich

Vorspeisen

Frankfurter Kräutertörtchen

Händkäs mit Musik

Schweinekrustenbraten mit süßem Senfdip

Fleischpflanzerl aus der Pfanne

Salatherzen mit geröstetem Speck und Frenchdressing

Hauptgerichte

Geräucherter Kalbstafelspitz vom Brett geschnitten

mit Pfirisch-Zwiebelsauce dazu Frühlingsgemüse und Würfelkartoffeln

Gegrilltes Barschfilet im Bananenblatt mit Chili-Ingwer-Dip und kreolischem Reis

Aus dem Schmortopf

Allendorfer Apfelweingeschnetzeltes mit Möhren und überbackene Süßkartoffel

Dessert

Gebrannte Rosmarincreme mit Ingwer

Pralinenterrine im Baumkuchenmantel

Frankfurter Quarkboller

Käseauswahl

Mayer’s Brotauswahl und Butter

in der Halbzeit

Bratcurrywurst mit Brötchen & Rindscurrywurst

Leberkäse-Semmel

Zweierlei Apfelkuchen

nach dem Spiel

Original Frankfurter Würstchen & Bornheimer Kartoffelsuppe

***
Schlagworte: ,

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Moin

    „(….nicht wie unsereiner, der den Fernseher bei einer Niederlage der Eintracht das ganze Wochenende nicht einschaltet), „

    Falls das keine feinsinnige Ironie sein soll, die mir am frühen Morgen entgeht, finde ich mich in dieser Verhaltensweise absolut wieder.

    Wo ist das: „Steht auf wenn ihr Adler seit“

  2. „Wo ist das: “Steht auf wenn ihr Adler seit”“

    Hier.

  3. “Steht auf wenn ihr Adler seit”

    Ich komm‘ ja schon.

    Wenn’s heute früh – „gähn“ – auch schwerfällt.

    Kinder, sitzt Ihr schon am Frühstückstisch?

  4. bigfieldmountain

    Frühstückstisch? Bin schon bei der Arbeit.

  5. ZITAT:

    “ Frühstückstisch? Bin schon bei der Arbeit. „

    Respekt. Die Vorbereitung auf das Bayern-Spiel beginnt schon im Morgengrauen. :-)

  6. Bernd Hollerbach

    @Dr.Hammer

    Das Leben ist vergänglich,

    doch der Kuhschwanz,der bleibt länglich !

    Gruß Bernd

  7. ZITAT:

    “ @Dr.Hammer

    Das Leben ist vergänglich,

    doch der Kuhschwanz,der bleibt länglich !

    Gruß Bernd „

    Gude Morsche, Bernd. Wie geht es deinem russischen Millionär.

  8. Bernd Hollerbach

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @Dr.Hammer

    Das Leben ist vergänglich,

    doch der Kuhschwanz,der bleibt länglich !

    Gruß Bernd „

    Gude Morsche, Bernd. Wie geht es deinem russischen Millionär. „

    Treffe ich erst heute abend.

    Hoffentlich gut. Vielleicht kann er

    ja die SGE sponsern.

  9. bigfieldmountain

    Tom

    Man kann nicht früh genug damit beginnen!!! Trikot ist gewaschen. neuer Aufkleber ans Auto angebracht. jetzt fehlt nur noch ein geiles Spiel wie gestern Abend in Bremen. Natürlich mit einen positiven Ausgang für uns :-)

  10. Der Skibbe hat ja noch nie gegen die Orks gewonnen. Kein gutes Zeichen.:(

  11. Aber er kennt den Messi! Von früher.

  12. Keine Weisswürste, dafür Original Frankfurter. Schon auf der Speisekarte zeigt sich wer Herr im Hause ist.

  13. Morsche, morgen gibts uff’n Sack.

  14. ZITAT:

    “ Morsche, morgen gibts uff’n Sack. „

    Für wen ?

  15. ZITAT:

    “ Schon auf der Speisekarte zeigt sich wer Herr im Hause ist. „

    Äh und was ist mit den Fleischpflanzerln? Typisch hessisch? ;)

  16. Auch „Semmel“ hört man hier in der Gegend permanent.

  17. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schon auf der Speisekarte zeigt sich wer Herr im Hause ist. „

    Äh und was ist mit den Fleischpflanzerln? Typisch hessisch? ;) „

    Ja, auch die Leberkäse Semmel wurde hier erfunden. Dodahle Dominanz, fängt schon im Magen an.

  18. Unsere Chance liegt allein darin, daß uns die Bayern unterschätzen. Seit Tagen scheint der Sieg nur eine Frage der Höhe zu sein. Bei normalen Vereinen geht so ein Spiel dann in die Hose. Aber die Bayern wurden in den letzten Jahren auch Meister, weil sie genau solche Spiele dann eben doch gewonnen haben.

    Jung soll Ribery stoppen, Spycher soll Robben stoppen. Und das, ohne diese Woche richtig trainiert zu haben. Das macht nicht unbedingt Hoffnung, da er (Spycher) auch in den letzten Spielen nicht gerade durch Zweikampfstärke und Schnelligkeit auffallen konnte und das ein oder andere Tor über seine linke Abwehrseite fiel. Alternativen? Keine. Petkovic (falls der überhaupt noch bei der Eintracht spielt) und Köhler, der zwar klein, wuselig und ballsicher ist, aber seine Stärken nicht unbedingt in der Defensive hat.

    Trotzdem wäre es vielleicht einen Versuch wert. Aber Skibbe wird wohl keinen Wechsel vornehmen, der nicht unbedingt notwendig ist.

  19. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Morsche, morgen gibts uff’n Sack. „

    Für wen ? „

    noch unbestimmt.

  20. Die unterschätzen uns aber nicht. In München gibts nur ein Thema. Die Eintracht.

    http://www.abendzeitung.de/spo.....ern/173491

  21. ZITAT:

    “ Aber Skibbe wird wohl keinen Wechsel vornehmen, der nicht unbedingt notwendig ist. „

    Da bin ich mir nicht so sicher. Ich glaub schon dass er die Defizite auf der linekn Seite sieht. Vielleicht riskiert er den Wechsel von Spycher zu Köhler. Und dann Korkmaz davor…

  22. “ Wir wollen die Bayern schlagen. Und nach drei Niederlagen ist es für uns das Beste, was passieren kann, dass wir gegen die spielen „

  23. Korkmaz konnte auch nicht überzeugen. Denke da eher an Heller …

  24. Barca wäre jetzt noch besser:)

  25. Spycher raus? Niemals, doch nicht seinen Kapitän.

  26. Aus der FR online:

    Die Hamburger, ohnehin mit Hang zur Depression je näher das Saisonende kommt, verlieren vollends die Nerven und werden auch von Mainz 05 (derzeit fünf Punkte zurück) noch abgefangen. Dann wäre Mainz auf dem sechsten Rang für den internationalen Wettbewerb qualifiziert.

    Das wäre mein absoluter Alptraum.

    Nein, niemals darf das bitte eintreten.

    Zu morgen. Ich gehe ohne große Erwartung, logisch.

    Aber insgeheim, ganz tief in mir, hoffe ich auf einen Sieg.

    Und ich glaube sogar dran, bis morgen eben.

    Ach ja, guten Morgen und schönen Tag euch allen.

  27. Guten Morgen.

    Mit sorgenvoller Freudenmiene erwarte ich den Samstag. Ab dafür.

  28. Außer dem Reiz des Neuen, der Faszination des Unbekannten wüsste ich jetzt aber eigentlich auch nicht, warum man sich darauf freuen sollte, dass Petkovic oder Köhler Spycher als linker Außenverteidiger aufgestellt werden könnte.

  29. „Vielleicht riskiert er den Wechsel von Spycher zu Köhler. Und dann Korkmaz davor…“

    Hast Du Dir die PK angeschaut? Klingt nach allem außer Korkmaz. Was nichts zu sagen hat, zugegeben… Aber bei Ümit war der Mischa schon recht deutlich.

  30. @kunibert (29)

    Du meintest bestimmt „Petkovic oder Köhler STATT Spycher“, oder? Sonst verstehe ich nämlich überhaupt nicht, was Du sagen willst.

  31. ZITAT:

    „… der Mischa …“

    ekelhaft, diese Anbiederung an den Hütchenaufsteller. Hat er dir eine Autogrammkarte von sich versprochen?

  32. ZITAT:

    “ Hast Du Dir die PK angeschaut? Klingt nach allem außer Korkmaz. Was nichts zu sagen hat, zugegeben… Aber bei Ümit war der Mischa schon recht deutlich. „

    Ähm nein, habe ich nicht. Bitte verzeih mir diese Nachlässigkeit, aber Michael Skibbe an meinem Arbeitsplatz ist nicht sooo sinnvoll… ;)

  33. „Klingt nach allem außer Korkmaz.“

    Im gestrigen Training spiele dem Boccia seiner übrigens auf rechts.

  34. ZITAT:

    “ „Klingt nach allem außer Korkmaz.“

    Im gestrigen Training spiele dem Boccia seiner übrigens auf rechts. „

    mal schauen, was heute beim Abschluss passiert. Sollte Ümit kein Leibchen bekommen, könnte ich unflätig werden. Man müsste mich dann bremsen. Bitte.

  35. ZITAT:

    “ mal schauen, was heute beim Abschluss passiert. Sollte Ümit kein Leibchen bekommen, könnte ich unflätig werden. Man müsste mich dann bremsen. Bitte. „

    1-800-INNOCENT

  36. „Man müsste mich dann bremsen. „

    Du darfst fast alles machen. Aber es wird kein Spieler verletzt!

  37. Stefan, nimm dann doch bitte das Mikro mit. Schimpfende Ösis haben schon was.

    http://www.youtube.com/watch?v.....qZnlwX_gpk

  38. Ich werde ihn zu bändigen wissen.

  39. Aufstellung? Gegner? Gute Güte, um was sollen die sich denn noch alles Gedanken machen, die Eintrachtspieler haben doch genug mit der Wahl ihrer Schuhe zu tun. Robben und Ribery? Lila mit rosa Streifen! Ihr werdet Augen machen.

  40. ZITAT:

    “ Schimpfende Ösis haben schon was. „

    Welche Sprache sprechen die daß Irgendetwas fürchterliches voll von Krach- und Knacklauten…

  41. Ersetze ß durch ein Fragezeichen. Also in meinem Beitrag mein‘ ich…

  42. So isses , Kid.

    Wechauen. Ferdisch.

    Das wäre meine Kabinenansprache.

  43. ZITAT:

    “ Welche Sprache sprechen die daß Irgendetwas fürchterliches voll von Krach- und Knacklauten… „

    Das sind die Kumpels vom Boccia:

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12369335

  44. „Fleischpflanzerl“? Des is’n Friggadell. Feddisch!

  45. Man könnte heulen, diese Autowerkself spielt vor

    ganzen 15 000 Zuschauern gegen Valencia, man stelle sich diesen Gegner im Waldstadion vor…….

    unser Motto lautet morgen

    „Haut die Weisswürste wech“

  46. ZITAT:

    “ Wechauen. Ferdisch. Das wäre meine Kabinenansprache. „

    Sehr schön. Psychologen werden besonders loben, dass hier nicht die Gefahr besteht, dass Informationen untergehen: Eine Ansprache, eine Botschaft, ein Auftrag. Perfekt.

    Problematisch könnte allein die Umsetzung werden. Mir hat mein Trainer auch mal deutlich gesagt, ich müsse nur schneller laufen, dann wäre mein Gegenspieler kein Problem mehr. Er hatte recht. Genützt hat es mir nichts. Aber ich hatte auch keine lila Schuhe mit rosa Streifen.

  47. Bezogen auf die lila Schuhe mit rosa Streifen – kriegen wir dann nächste Saison auch ein rosa Trikot? Mir wird jetzt schon schlecht.

  48. Ich befürchte am Samstag gegen 15:42 Uhr werden lila Schuhe unser kleinstes Problem sein.

  49. Lila!

    Lieblingsfarbe von nur 1% der Deutschen. Dagegen lehnen 12% sie strickt ab.

    Die Farbe des Veilchen wurde als Purpur zur Farbe der Macht und so wurde der Name des Veilchen zum Namen der Gewalt.

    Es symbolisiert: Frömmigkeit, Eitelkeit, Extravaganz, das Modische, Unkonventionelle, Aufdringlichkeit, das Unsympathische, Magie, das Künstliche, das Unnatürliche, die Zweideutigkeit, das Unsachliche, die Unsicherheit, die Untreue, der Stolz, der Luxus, das Weibliche, die Empfindsamkeit, der Charme, die Wollust, die Sexualität, die Leidenschaft, das Verführerische, das Unmoralische, das Altmodische, das Verdorbene.

    In der evangelischen Kirche ist violett allgemeine Kirchenfarbe. Violett ist die traditionelle Farbe der Theologie. Farbe der Frömmigkeit und des Glauben, der Buße und der Besinnung und der Demut. So wurde das Veilchen das christliche Symbol der Tugend und Bescheidenheit.

    Violett, Rosa, Gold sind die Farben der Eitelkeit, zu schön und harmlos um Sünde zu sein.

    Violett wird empfunden als Farbe der Extravaganz. Violett ist unkonventionell und originell. Wer Violett trägt will auffallen. Trotz seiner Kühle ist es eine laute Farbe, durch seine Seltenheit aufdringlicher als Rot.

    Es gilt als typische Modefarbe. Man assoziiert Kurzlebigkeit, Verschwendung und Gefallsucht.

    Violett wird mit Oval verbunden, Sinnlichkeit und Geist, Gefühl und Verstand, Liebe und Entsagung. In der indischen Symbolik ist Violett die Farbe der Seelenwanderung. Violett symbolisiert die unheimliche Seite der Phantasie, die Sehnsucht Unmögliches möglich zu machen. Die Magie.

    Es ist das Künstliche, das Stilisierte. Lieblingsfarbe des Jugendstils, die alles Natürliche als kunstlos verachtete. Es ist die einzige Epoche die Violett als Raumfarbe schätzte.

    Violett ist die unsachlichste und zweideutigste aller Mischfarben. Je nach Licht ändert sich der Farbeindruck ins bläuliche oder rötliche. Daher gilt sie als Farbe der Täuschung und Untreue. Es ist die Farbe mit der größten Ambivalenz.

    In den 70ern ist sie Farbe der feministischen Frauenbewegung geworden. Symbolfarbe der neuen Weiblichkeit, Abgrenzung vom hilflosen Rosa.

    Je mehr Schwarz und Violett mit Rot kombiniert wird desto sichtbarer wird das Unmoralische.

    Lila, das durch weiß geschwächte Violett gilt als altjüngferlich. Früher, die Farbe unverheirateter Frauen, die für Rosa schon zu alt waren. Jüngferlich gelten auch die typisch violetten Düfte, Lavendel, Veilchen, Rosmarin. Mit den gedeckten Farben Grau, Braun und Schwarz kombiniert gehört es zum Farbklang des Alten und Altmodischen. Farbe des Introvertierten und Verdorbenen.

  50. Lila schützt vor Schwangerschaft.

  51. Mit Verlaub, ich würd im Lebe keine Lila Schuh anziehen. Net emal wenn ich im Keller Kohle hole .

    Was geht denn in so einem Kopf vor?

  52. Nach deiner Umschreibung passt Lila prima zum DFB.

  53. ZITAT:

    “ Lila schützt vor Schwangerschaft. „

    Darauf würde ich mich aber nicht verlassen.

  54. Wenn der Umkehrschluss zulässig ist, stimmt das. Ich trage nie lila und war nie schwanger!

  55. Halt du die Bälle flach. Ich sage nur Abenteuerland, Verena.

  56. Könnte mir mal jemand erklären, warum ausgerechnet Köhler den Robben so viel besser in den Griff kriegen sollte als unser Captain? Ich erinnere mich zwar an recht annehmbare Auftritte von Horst als LV, aber die 100m läuft er ja auch nicht in 10,0 Sekunden. Verstehe das Spycher-Bashing, das seit ein paar Wochen in Mode zu sein scheint, eh nicht. Ein paar schlechte Spiele,ok. Aber Alternativen auf der Position sind rar gesäht und wenn ich mir anschaue, was bei anderen Vereinen da rumläuft, haben wir es denke ich ganz gut getroffen.

    Habe dummerweise eigentlich ein ganz gutes Gefühl für morgen. Perfekte Vorausssetzungen, das Ende des Nachmittags deprimiert zu verbringen…

  57. ZITAT:

    “ Halt du die Bälle flach. Ich sage nur Abenteuerland, Verana. „

    Hatte es verdrängt. Unglaublich so was.

    Schusch, Du junges Ding – mein Dank für die Don Martins. Sauber.

    Und Spycher ist alternativlos. Punkt!

  58. Kuschelwuschel mit Herz? –> Erg♥nzungsspieler

  59. Die Vertraulichkeit beim Apfel scheint auch 2009 zu sein.

    Habt ihre wenigstens noch dies gesehen?

    http://www.wdr.de/programmvors.....Id=3320558

  60. Da habe ich gerade gefrühstückt.

  61. ZITAT:

    “ Ich befürchte am Samstag gegen 15:42 Uhr werden lila Schuhe unser kleinstes Problem sein. „

    Aha, das Sprachkleid hat sich wieder verändert !!!

  62. ZITAT:

    “ Die Vertraulichkeit beim Apfel scheint auch 2009 zu sein.

    Habt ihre wenigstens noch dies gesehen?

    http://www.wdr.de/programmvors.....Id=3320558

    First on 3sat, ist aber schon ne Weile her.

  63. Das ist ja mal ein spannendes Detail aus der Gründelschen Farbenlehre:

    „Violett symbolisiert die unheimliche Seite der Phantasie, die Sehnsucht Unmögliches möglich zu machen. Die Magie.“

    Passt gut zum Samstag. Wo ist meine lila Latzhose? Ah, da ist sie ja. http://picture.yatego.com/imag...../11862.jpg Ich bin für die Bayern gerüstet!

  64. Sollten wir am Samstag gewinnen werde ich beim nächsten mal an der Konsti in einer Lila- Latzhose erscheinen.

  65. „Sollten wir am Samstag gewinnen werde ich beim nächsten mal an der Konsti in einer Lila- Latzhose erscheinen.“

    Das täte bedeuten das ich mir da freinehmen muss um das zu sehen :)

  66. Und ich werde den Stern des Südens nochmal singen.

  67. Kombiniert mit der Wetteinlösung dürfte das zur Rekordumsätzen bei Günter’s führen.

  68. Der Schiri hat noch nichtmal angepfiffen und die Bayern gehen mir trotzdem schon seit Tagen auf die Nerven. Am End vom Tach ist das auch nur ein Spiel gegen eine andere Fußballmannschaft, so wie an jedem anderen Wochenende auch. Und da kann, das weiß man ja, alles passieren.

  69. ZITAT:

    “ Das täte bedeuten das ich mir da freinehmen muss um das zu sehen :) „

    Hihi, genau.

  70. ZITAT:

    “ Sollten wir am Samstag gewinnen werde ich beim nächsten mal an der Konsti in einer Lila- Latzhose erscheinen. „

    Du wirst dich vor Verehrerrinnen nicht retten können.

  71. Scheiß auf den Sieg gegen die Bauern.

    Gründel in lila Latzhose, schukelnd, Arm in Arm mit dem südsternsingenden Stefan.

    Herrlich!

  72. Die Vorführung gibt’s aber nur beim Sieg gegen die Bayern.

  73. ZITAT:

    “ Die Vorführung gibt’s aber nur beim Sieg gegen die Bayern. „

    Schon klar. Rein emotional: die zu erwartende Show ist besser wie der Sieg.

  74. ZITAT:

    “ Scheiß auf den Sieg gegen die Bauern.

    Gründel in lila Latzhose, schukelnd, Arm in Arm mit dem südsternsingenden Stefan.

    Herrlich! „

    Als Special Guest kommt dann auch noch Cassio de Souza Soares

  75. „Cassio de Souza Soares „

    Der ist zu teuer für die 20 % die er uns einbrächte.

  76. Der verbessert meinen Gesang um 17%.

  77. Deine Zuhörergemeinde verschlechtert vorsichtshalber ihr Gehör mit jeder Menge Äppler um 33 %.

  78. Ich übe schon mal. Muss ja Textsicher sein. Als Alternative gibt’s das hier

    http://www.youtube.com/watch?v.....LWRK2_gX0k

  79. Sollte Stefan den Stern des Südens auch noch auswendig vortragen würd ich mir ernste Sorgen machen.

  80. Der Breitner hat uns beim Spiel gegen die – Achtung – „Knappen“ – beobachtet. Der alte Fuchs hat uns ausgeguckt. Seitdem bin ich skeptisch.

  81. Gegen die Knappen war auch der Jogi da. Und der Rudi. Alles was Rang und Namen hat. Hat sich gelohnt für die Prominenz.

  82. Und welche fachliche Korpulenz ist morgen da? So wegen meiner Desillusionierung.

  83. aus der FR:

    „Es gibt in der Fußballszene Leute, die sind unter der Woche brav angepasste Bankbeamte, und am Wochenende lassen sie „die Sau raus“, steigen in ihre Kampfkluft und werden zu Gewalttätern. Wir beobachten da eine merkwürdige Existenzspaltung.“

    wieso merkwürdig?

  84. Gegen wen spielen wir eigentlich morgen?

  85. Potato Fritz ist auf unserer Seite, irgendwie. Da bin ich mir ganz sicher.

  86. „Gegen wen spielen wir eigentlich morgen?“

    Gegen den Ausdruck „Semmeln“ auf Frankfurter Speisekarten.

  87. Aber womöglich hat der Holz im Gegenzug die Bauern ausgeguckt. Dann Gnade ihnen Gott.

  88. ZITAT:

    “ Gegen wen spielen wir eigentlich morgen? „

    Gegen die hier.

    http://www.youtube.com/watch?v.....XcC6fNJOGg

  89. „Mit wem“ spielen wir morgen wäre die richtige Frage gewesen.

  90. ich hätte mal eine Samstag Morgen vorglüh Vorschlag einzubringen:

    http://www.facebook.com/?ref=h.....38;index=1

  91. Hätte man das mal lieber konservativ behandelt:

    „Was hatten Sie denn nun eigentlich genau?

    Jedenfalls war es nicht nur die Leiste, wie es immer hieß.

    Ich glaube wie der Arzt der tschechischen Nationalmannschaft, der mir letztendlich geholfen hat, dass es auch mit dem Rippenbruch zu tun hatte, den ich vorher hatte. Ich habe damals mit einem Brustpanzer gespielt und daraus ist dann eine Entzündung im Bauchbereich entstanden. Die Leisten- Operation war jedenfalls wohl nicht nötig. „

    http://www.fnp.de/fnp/sport/sp.....056.de.htm

  92. ZITAT:

    “ ich hätte mal eine Samstag Morgen vorglüh Vorschlag einzubringen:

    http://www.facebook.com/?ref=h.....38;index=1

    Mein Patenkind hat Geburtstag. Es mag sein das ich da morgen früh hin muss. Sollte Zeit sein – ruf ich dich an.

  93. Robbery als Wortspiel gefällt mir übrigens besser als Ribery ’n Robben. Ribery ’n Robben klingt so nach Spass-Comedy. Mir ist nicht nach Spass zumute.

  94. ZITAT:

    “ „Mit wem“ spielen wir morgen wäre die richtige Frage gewesen. „

    Heute Morgen hat unser, ein bisschen tollpatschig daherkommende Kater, eine große, fette Maus gefangen, lange mit ihr gespielt und sie dann, ist die Natur der Sache, gefressen.

    Ich habe ihn noch nie(!) eine Maus fangen sehen – unsere Katze okay, die macht das mit links, ähhh, ich schweife ab, was will ich damit sagen?

    Nun, ich fand die Maus sah irgendwie dem Ribery ein bisschen ähnlich und der Kater guckte danach, -wie Oka.

    Macht das irgendeinen Sinn?

  95. Wie hat der korken den jetzt wieder reingemogelt?

  96. „Macht das irgendeinen Sinn?“

    Ja. Ich weiß nur nicht welchen.

  97. Der Robben ist doch ne Lusche. Genau wie der Ribery. Ohne Gegner sind die völlig machtlos.

  98. ZITAT:

    “ Wie hat der korken den jetzt wieder reingemogelt? „

    Das frag‘ ich mich ständig. ;)

  99. „Das frag’ ich mich ständig. ;)“

    9. April. Sektion Süd. Ich erklärs dir. :)

  100. Wir sind sogar in der Neuen Presse. Und da bleibts beim Gesöff

    http://www.fnp.de/fnp/region/l.....059.de.htm

  101. Ich werde keinen Apfelwein aus der Dose zu mir nehmen.

  102. Hübsche Dosen sind das. Alles was recht ist.

  103. ZITAT:

    “ Wir sind in der ZEIT! Wow!

    http://www.zeit.de/2010/12/Apf.....elwein

    DAS ist ein Zeichen. „

    Und MEIN Abbeldealer wird genannt. Zeichen über Zeichen. Die Drecksbayern bekommen einen dergestelten Arschtritt, daß sie von hier bis nach Babylon fliegen.

  104. ZITAT:

    “ Ich werde keinen Apfelwein aus der Dose zu mir nehmen. „

    Du schaust ja auch schon kritisch, wenn man Äppler aus dem Bierglas trinkt. Und BBB leidet dabei körperliche Schmerzen.

  105. Der Christoph Preuß sieht auf dem Bild aus wie der Sohn vom Holz. So von den Haaren her…

  106. Abbel in Dosen ist völlig verblödeter lifestyliger Mumpitz. Gebe zu, daß ich zur Not auch schon mal direkt einen 10l Kanister angesetzt habe, aber ansonsten bin ich bei Abbelbehältnissen wertekonservativ.

    Der zweite unverzeichliche Fehler ist, in diese Drecksdosen auch noch die absolut ungenießbare Possmannplörre abzufüllen.

  107. Zitat „Als Special Guest kommt dann auch noch Cassio de Souza Soares“

    @HG

    …worauf Du einen lassen kannst!

  108. Ich kann ja am Samstag mal probieren ob ich so ne schöne Dose mit ins Stadion nehmen darf.

    Ist ja immerhin ein offiziell genehmigter Adler drauf.

  109. „Ist ja immerhin ein offiziell genehmigter Adler drauf. „

    Sollte also sehr gut fliegen…

  110. ZITAT:

    “ völlig verblödeter lifestyliger Mumpitz „

    Wenn man wirtschaftlich nach oben kommen will, muss man sich von manchen Traditionen eben verabschieden.

    Wollt ihr denn nicht mal Meister werden.

  111. Ich dacht da eigentlich eher an den Seppel der möglicherweise vor mir sitzt.

    Man muss ja mit allem rechnen!

  112. „Wollt ihr denn nicht mal Meister werden.“

    Nein. Ich glaube kaum dass ich das verkraften würde. Ich mag es so wie’s ist.

  113. Ich würde ihn eher aus der Dose trinken als aus einem langstieligen Weinglas.

  114. ZITAT:

    “ „Wollt ihr denn nicht mal Meister werden.“

    Nein. Ich glaube kaum dass ich das verkraften würde. Ich mag es so wie’s ist. „

    Das geht schon, einmal verkraftet man das.

  115. ZITAT:

    “ Ich würde ihn eher aus der Dose trinken als aus einem langstieligen Weinglas. „

    Archaisch männlich mit lila Lackschuhe, interessant!

  116. „Das geht schon, einmal verkraftet man das.“

    In meinem Alter nicht mehr.

  117. „Wenn man wirtschaftlich nach oben kommen will, muss man sich von manchen Traditionen eben verabschieden.“

    Völlig falscher Konzeptansatz. Die industrielle Abbelproduktion ist durch das Bestreben gekennzeichnet, Jahr für Jahr gleichbleibende Qualtität zu liefern. Um das zu gewährleisten, hat man den Dreck auf eine zu garantierende Qualität reduziert.

    Ich halte fest: Man priorisiert die über die Jahre gleichbleibende Qualität höher, als eine BESTmögliche Qualität zu produzieren.

    Völlig verbödet – man stelle sich vor, Winzer würden so handeln.

    Dann wundern sich die Possmänner und Höhls, daß außer einiger Bekloppter in und um Frankfurt kein Mensch ihren Dreck kauft. Was schließen sie daraus: Wir führen jetzt eine tolle innovative Verpackung ein.

    Der übliche uninspirierte Mist: Heiße Luft in bunten Päckchen.

    Ich predige schon seit Jahren: Die sollen Jahrgengsabbel mit bestmöglicher und werbewirksam zu karakterisierenden besonderen Merklmalen produzieren.

    Das könnte man überregional verkaufen und DANN können wir von Wirtschaftlichkeit sprechen.

    Bad Vilbel sagt: Nur high-end Qualität knallt richtig!

  118. Ich darf grad gar nix trinken und bin deshalb immer noch unentschlossen, ob ich mir das antun kann morgen. Seid ihr echt alle so hart zu euch selbst, dass ihr da hin geht?

  119. ZITAT:

    “ Ich würde ihn eher aus der Dose trinken als aus einem langstieligen Weinglas. „

    Einspruch – Effekt dieses noblen Getues ist immerhin, daß auch die Hausmarke für den Traditionalisten abartig gut schmeckt.

  120. ZITAT:

    “ Ich darf grad gar nix trinken und bin deshalb immer noch unentschlossen, ob ich mir das antun kann morgen. Seid ihr echt alle so hart zu euch selbst, dass ihr da hin geht? „

    Ja.

  121. ZITAT:

    “ Ich darf grad gar nix trinken und bin deshalb immer noch unentschlossen, ob ich mir das antun kann morgen. Seid ihr echt alle so hart zu euch selbst, dass ihr da hin geht? „

    ß – Du darfst zu viel trinken, wie Du wilst.

  122. „mit Rosenwasser versetzter Apfelschaumwein“?

    o tempora o mores

  123. Man muss dahin gehen, wo es weh tut.

  124. Geh lieber nicht. Es könnte schneien.

  125. ZITAT:

    “ Ich darf grad gar nix trinken und bin deshalb immer noch unentschlossen, ob ich mir das antun kann morgen. Seid ihr echt alle so hart zu euch selbst, dass ihr da hin geht? „

    Nein, ich bin ein Weichei aus Überzeugung.

  126. „Ich darf grad gar nix trinken und bin deshalb immer noch unentschlossen, ob ich mir das antun kann morgen. Seid ihr echt alle so hart zu euch selbst, dass ihr da hin geht? „

    JA !

  127. „“Ich darf grad gar nix trinken“

    btw – wir trinken ja auch nie was, wenn wir zum Fussball gehen !

  128. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich würde ihn eher aus der Dose trinken als aus einem langstieligen Weinglas. „

    Einspruch – Effekt dieses noblen Getues ist immerhin, daß auch die Hausmarke für den Traditionalisten abartig gut schmeckt. „

    Schneiders Ware ist erstklassig, aber 4 Euro für den Schoppen sind mir einfach zuviel.

  129. Morsche

    „Fleischpflanzerl“ ??? Das sind Frikadellen.

  130. ZITAT:

    “ Der Robben ist doch ne Lusche. Genau wie der Ribery. Ohne Gegner sind die völlig machtlos. „

    Der Riggöö verpackt den Froong in ein Sesambrötchen mit Heinz-Kätschabb. MacRib sacht der Ami dazu.

  131. Zwischendurch ein Programmtipp:

    Maik Franz im Gespräch bei hr-info

    http://www.hr-online.de/websit.....t_38832953

  132. „Schneiders Ware ist erstklassig, aber 4 Euro für den Schoppen sind mir einfach zuviel. „

    Mir auch – aber € 2.50 / Liter des Hausschoppens sind OK, oder? (siehe Argument „Hausmarke“ in 129).

  133. ZITAT:

    “ „Schneiders Ware ist erstklassig, aber 4 Euro für den Schoppen sind mir einfach zuviel. „

    Mir auch – aber € 2.50 / Liter des Hausschoppens sind OK, oder? (siehe Argument „Hausmarke“ in 129). „

    Hoppla – ich sehe gerade, der Literpreis ist bei € 2.

  134. Das ist das Problem. Wenn du von der Goldparmäne genascht hast schmeckt dir Hausschoppen nicht mehr.

  135. „Das ist das Problem. Wenn du von der Goldparmäne genascht hast schmeckt dir Hausschoppen nicht mehr.“

    Deshalb ist es gut, wenn wir nie mehr Meister werden.

  136. „Deshalb ist es gut, wenn wir nie mehr Meister werden. „

    Quatsch, nächstes Jahr werden wir Meister – BASTA

  137. @ 149 MacRib

    :-))))

    Wo bezieht man denn Schneiders Ware?

  138. Btw mal etwas Fußballerisches zum Genießen. Das Torverhältnis ist ein wahres Sahnehäubchen:

    http://ergebnisdienst.fussball.....29Atabelle

  139. Mist, die Arbeit hindert am zeitnahen Eingehen auf

    solche Aussagen/Fragen.

    ZITAT:

    “ „Das geht schon, einmal verkraftet man das.“

    In meinem Alter nicht mehr. „

    Doch gerade im Alter und ganz jung, geht es am besten.

    ZITAT:

    “ Ich darf grad gar nix trinken und bin deshalb immer noch unentschlossen, ob ich mir das antun kann morgen. Seid ihr echt alle so hart zu euch selbst, dass ihr da hin geht? „

    Ja! Zweimal nacheinander passiert das net.

  140. ZITAT:

    “ Das ist das Problem. Wenn du von der Goldparmäne genascht hast schmeckt dir Hausschoppen nicht mehr. „

    Wie, wenn du mal Barca gesehen hast, dann schmeckt dir der Heimatverein auch nicht mehr.

  141. Wenn wir Meister werden, fließt Goldparmäne aus dem Gerechtigkeitsbrunnen….Und die Sonne scheint. Bei Tag und Nacht.

  142. ZITAT:

    “ „Das ist das Problem. Wenn du von der Goldparmäne genascht hast schmeckt dir Hausschoppen nicht mehr.“

    Deshalb ist es gut, wenn wir nie mehr Meister werden. „

    Wenn ich Dich net hätt und kei Löffel, dann könnte ich die Supp mit der Gabel esse.

  143. Ich mag den Heinz. Ganz echt jetzt.

  144. ZITAT:

    “ @ 149 MacRib

    :-))))

    Wo bezieht man denn Schneiders Ware? „

    http://www.obsthof-am-steinber.....g.de/

  145. ZITAT:

    “ „Das ist das Problem. Wenn du von der Goldparmäne genascht hast schmeckt dir Hausschoppen nicht mehr.“

    Deshalb ist es gut, wenn wir nie mehr Meister werden. „

    Man muss sich halt entscheiden im Leben, entweder einmal Meister und man weiß dann wie sich das anfühlt und wird es niemehr im Leben vergesse, dann ist der Absturz in die Mittelmässigkeit noch viel schlechter zu ertragen, oder weiterdümpeln im unemotionalen Niemandsland.

  146. ZITAT:

    “ Ich mag den Heinz. Ganz echt jetzt. „

    Ich dich auch. Ich geb dir nachher ne Dose Possmann aus.

  147. Gebt auch dem Robben

    einen Schoppen

  148. ZITAT:

    “ Das ist das Problem. Wenn du von der Goldparmäne genascht hast schmeckt dir Hausschoppen nicht mehr. „

    Da ist was dran –

    – Goldparmäne = CL

    – Hausschoppen = EL

    – Possmannplörre = XXX6 und zementierter latenter Abstiegskampf

    Erzähl‘ Du mir nicht, Du preferiertest die Zementvariante.

  149. Ich freu mich, Heinz. Danke.

  150. ZITAT:

    “ @ 149 MacRib

    :-))))

    Wo bezieht man denn Schneiders Ware? „

    Keine Ahnung, ob das als Werbung gildet – auf google einfach Obstbauer Schneider Frankfurt eingeben und gut ist.

    Das Gehöft ist in FFM Nieder-Erlenbach.

  151. ZITAT:

    “ Deshalb ist es gut, wenn wir nie mehr Meister werden. „

    Ich auch. Am Ende kommentiert noch Fritz von Thurn und Taxis unsere Spiele auf Sky. Das will ich ich wirklich nicht.

  152. @ http://www.obsthof-am-steinber.....g.de/

    danke – aber das ist ja total weit

    :-(

    Wenn man mal Meister war und dann wieder davon runterkommt, darf man nie wieder oben mitspielen, sonst wird man total leicht rückfällig.

  153. „Ich dich auch. Ich geb dir nachher ne Dose Possmann aus.“

    wo ist dann nachher und wann?

  154. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @ 149 MacRib

    :-))))

    Wo bezieht man denn Schneiders Ware? „

    Keine Ahnung, ob das als Werbung gildet – auf google einfach Obstbauer Schneider Frankfurt eingeben und gut ist.

    Das Gehöft ist in FFM Nieder-Erlenbach. „

    Da wollt ich die ganze Zeit auch schon mal vorbeischaun.

    In welchen Gebinden ist die Ware denn erhältlich? Flaschen sind in meinen Augen unnötig Gewicht.

  155. So eben wurde mir mein Gefährt wiedergebracht.

    Es hat nun seine „Sommerfüßchen“ aufgezogen.

    Ich werde den Frühling zwingen zu bleiben!

  156. „MacRib“

    Hähä

    “ Wenn wir Meister werden, fließt Goldparmäne aus dem Gerechtigkeitsbrunnen….Und die Sonne scheint. Bei Tag und Nacht. „

    EFC Seligkeit

  157. ZITAT:

    “ „Ich dich auch. Ich geb dir nachher ne Dose Possmann aus.“

    wo ist dann nachher und wann? „

    Training 16 Uhr 30

  158. ZITAT:

    “ So eben wurde mir mein Gefährt wiedergebracht.

    Es hat nun seine „Sommerfüßchen“ aufgezogen.

    Ich werde den Frühling zwingen zu bleiben! „

    Ja iss denn schon Ostern?

    Vor allem mit der Rhön im Nacken und dem Vuchelsberg vor der Brust nenn ich das mutig.

  159. Now is the winter of our discontent

    made glorious summer by this Sonnenhof

  160. “Wenn die Bayern ihre Form erreichen sind sie zu gut.”

    Hallo? Vor nicht allzu langer Zeit, da hätten wir den Trainer der Frankfurter Eintracht für eine solche Aussage über den Main gejagt. Mindestens. Und heute? Ach, lass den doch schwätze?

  161. „Training 16 Uhr 30 „

    ok, danke, das schaffe ich leider nicht, die Arbeit in dem neuen Projekt ach was erzähl ich Euch mein Leid, solange wir morgen gewinnen, ist alles andere eh egal :-))

  162. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ So eben wurde mir mein Gefährt wiedergebracht.

    Es hat nun seine „Sommerfüßchen“ aufgezogen.

    Ich werde den Frühling zwingen zu bleiben! „

    Ja iss denn schon Ostern?

    Vor allem mit der Rhön im Nacken und dem Vuchelsberg vor der Brust nenn ich das mutig. „

    Ja, ja wurde mir eben auch schon gesagt, von O bis O.

    Aber es gilt mutig voran zu schreiten und nicht zu zaudern. Es riecht nach Sieg!

  163. „Am Samstag wird sich Spycher dem Flügelflitzer annehmen.“

    Diese aus dem Artikel im Mutterschiff entnommene grammatikalische Vergewaltigungsfantasie lässt mich nur hoffen, dass er ihm auch stoppen kann.

  164. „Ja, ja wurde mir eben auch schon gesagt, von O bis O.

    Aber es gilt mutig voran zu schreiten und nicht zu zaudern. Es riecht nach Sieg!“

    Notfalls Schneeketten auf die Sommerpneus, sieht man auch nicht alle Tage.

  165. ZITAT:

    “ “Wenn die Bayern ihre Form erreichen sind sie zu gut.”

    Unter dem vorigen Trainer haben wir sie jedenfalls mal geschlagen…

    Immerhin weiß Schweini, dass er bei uns gegen eine „giftige Atmosphäre“ anspielen muß. Vielleicht meint er damit aber auch den Dunst des Äpplers.

    Im Gegensatz dazu war der VW-Parkplatz gestern abend grad mal halb voll.

  166. @Andy

    Wir wohnen in der Zivilisation. Der Winter hat sich verabschiedet. Hier brennt nichts mehr an.

  167. Wir in der Mainmetropole fahren seit gestern offen.

  168. ZITAT:

    “ Wir in der Mainmetropole fahren seit gestern offen. „

    den Hosenstall?

  169. @179

    Selbstverständlich: Dach offen, Hose offen!

  170. ZITAT:

    “ Wir in der Mainmetropole fahren seit gestern offen. „

    Denkt an eine Kopfbedeckung, das hilft bei schütterem Haupthaar gegen die gnadenlose Sonne.

  171. ZITAT:

    “ Wir in der Mainmetropole fahren seit gestern offen. „

    Und bald mit 30. Kauft euch schonmal nen Tretroller, geht schneller.

  172. @119:

    “ „Ist ja immerhin ein offiziell genehmigter Adler drauf. „

    Sollte also sehr gut fliegen… „

    auf dass das legendäre 7:1 gegen Bayern wg. Büchsenwurf annulliert werden wird…

    da sollte man eher perspektivisch denken, wie Caio, dem das von Voreiligen als Trägheit ausgelegt wird, der Bub denkt perspektivisch: ‚heb dir’s auf, du hast nur 1000 Schuß!‘

  173. Das ist der pure Hass, der einem aus der Provinz entgegengebracht wird.

  174. Jaja. Der Käfig ist offen, aber die Bestie schläft.

  175. Open the cage and let the tiger out.

  176. „In welchen Gebinden ist die Ware denn erhältlich?“

    2.5 oder 5l Kanister – die Du jedoch kaufen musst.

    Eigene Kanister werden anstandslos befüllt – ich selbst brigne ab und an eigene Wasserflaschen mit und lassen diese dann befüllen. Geht auch.

  177. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wir in der Mainmetropole fahren seit gestern offen. „

    Und bald mit 30. Kauft euch schonmal nen Tretroller, geht schneller. „

    Grüne Welle bei 50, 100 und 150!

  178. Danke Ergänzungsspieler. Sonntag werd ich mal vorbeischnein.

  179. Bayern ist raus. Gelost gegen Manchester.

  180. „vorbeischnein“

    Willst du mir Angst machen?

  181. ZITAT:

    “ Bayern ist raus. Gelost gegen Manchester. „

    Sehr schön, denen werden morgen schon die Knie schlottern.

    SIEG oder Spielabbruch!

  182. Ich singe zur Melodei von Yellow Submarine

    „Schade Bayern alles ist vorbei, alles ist vorbei, alles ist vorbei“.

  183. ZITAT:

    “ Ich singe zur Melodei von Yellow Submarine

    „Schade Bayern alles ist vorbei, alles ist vorbei, alles ist vorbei“. „

    Die konzentrieren sich dann halt auf die Meisterschaft.

  184. Besser die als die Uschis.

  185. Ich freue mich auf Arsenal gegen Barcelona.

  186. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich singe zur Melodei von Yellow Submarine

    „Schade Bayern alles ist vorbei, alles ist vorbei, alles ist vorbei“. „

    Die konzentrieren sich dann halt auf die Meisterschaft. „

    Aber erst in 2 Wochen oder so

  187. ein anderer Stefan

    ZITAT:

    “ Ich darf grad gar nix trinken und bin deshalb immer noch unentschlossen, ob ich mir das antun kann morgen. Seid ihr echt alle so hart zu euch selbst, dass ihr da hin geht? „

    Lieber nachher schulterzuckend sagen „Hab ich doch gewusst“ als einmal Fallrückzieher verpassen.

  188. Baff, baff. Rock ‘n’ Roll.

  189. Darauf einen Ebbelwoi!

  190. Wie heisst es so schön: Theorie ist das, was man nicht verstehen kann und Praxis ist das, was man nicht erklären kann. In diesem Sinne, weghauen dieses Bayernvolk. Feddisch.

  191. Sicher, weghauen. So wie Hannover, wie Schalke, wie Stuttgart, wie eigentlich jeden Gegner an jedem verdammten Wochenende. Gähn.

  192. Der Preuß ist morgen im Stadion. Das genügt gegen die Bayern.

  193. Besiegen.

    Wie Dortmund.

    Schade, dass Zement nicht brennt!

  194. ZITAT:

    “ Besiegen.

    Wie Dortmund.

    Schade, dass Zement nicht brennt! „

    Es kommt darauf an, was man darauf schüttet.

  195. @ 203

    Oh je. Ich dachte, ich sei schon so komisch drauf.

  196. ZITAT:

    “ @ 203

    Oh je. Ich dachte, ich sei schon so komisch drauf. „

    Ich wußte das er das nicht lange durchhält…

  197. Ich krieg Pickel bei „wechhaun“.

  198. Dann mal was erbauliches:

    Früh, wenn Tal, Gebirg und Garten

    Nebelschleiern sich enthüllen

    Und dem sehnlichsten Erwarten

    Blumenkelche bunt sich füllen;

    Wenn der Äther, Wolken tragend,

    Mit dem klaren Tage streitet,

    Und ein Ostwind, sie verjagend,

    Blaue Sonnenbahn bereitet,

    Dankst du dann, am Blick dich weidend,

    Reiner Brust der Großen, Holden,

    Wird die Sonne, rötlich scheidend,

    Rings den Horizont vergolden,

    (JWG)

  199. Gewinnen? Verlieren? Ein Punkt?

    Egal.

    Ich will nur mal wieder so ein Spiel miterleben, wie das da:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....-04-2.html

    Wo mal wieder so richtig Feuer drin ist.

  200. ZITAT:

    “ Ich krieg Pickel bei „wechhaun“. „

    Ich auch. Das heißt „demütigen“!

  201. Damit kennen wir uns ja aus.

  202. Auslosungsliveticker ist eine klare Sensation:

    http://mediadb.kicker.de/live/.....inale.html

    „Uns Uwe“ wird vorgestellt. DFB-Ehrenspielführer Uwe Seeler lost heute in Nyon aus. Vize-Weltmeister 1966 im legendären Endspiel in Wembley gegen England.“

    DAS ist Rock und Roll, Ihr frischen Pflänzchen.

  203. FC Fulham – VfL Wolfsburg

    Hamburger SV – Standard Lüttich

    Ich flipp‘ total aus.

  204. Tja. Wir nicht. Wir wollen ja nicht.

  205. OT:

    Sagt mal, von wann ist eigentlich der Trailer von diesem „eyeP.tv“. Das ist ja der Eintrachtadler aus den 80ern, weißer Adler auf schwarzem Grund. Unfassbar….

  206. Und schon wieder ein deutsches Halbfinale in der Euro, wenn der Lorenz und der Bruno die Hürden nehmen.

  207. Ohne uns. Weil wir nichts sind. Nichts.

  208. Ich bin. Durstig.

  209. ZITAT:

    “ Ohne uns. Weil wir nichts sind. Nichts. „

    Und weil gewisse Leute ja kein Meister werden wollen.

  210. Der HSV war letzte Saison auch kein Meister.

  211. ZITAT:

    “ Ohne uns. Weil wir nichts sind. Nichts. „

    Wir haben früh in der Saison nichts mehr mit dem Abstieg zu tun. Ist das nichts ?

  212. Ah, es ist Freitag. DrHammer öffnet mir wieder die Augen.

  213. ZITAT:

    “ Der HSV war letzte Saison auch kein Meister. „

    Ohne uns hätten die gar nicht erst das Europa-Ticket gebucht.

  214. ZITAT:

    “ Ist das nichts ? „

    Aber ob es auf Dauer genug ist?

  215. „Aber ob es auf Dauer genug ist?“

    Stelle keine Fragen – suche Antworten.

  216. ZITAT:

    “ Ah, es ist Freitag. DrHammer öffnet mir wieder die Augen. „

    Wird auch wieder Zeit. Deine Augen klappen anscheinend Donnerstags wieder zu.

  217. @ 224. Dr♡Hammer ZITAT:

    ” Ohne uns. Weil wir nichts sind. Nichts. “

    Wir haben früh in der Saison nichts mehr mit dem Abstieg zu tun. Ist das nichts ?“

    Soll isch e ma bös sein? 35 Punkte reische nit.

  218. @DrHammer

    Richtig. Aber warst es nicht auch du, der heute vor einer Woche einen grandiosen Triumph in Hannover orakelt hat?

  219. „35 Punkte reische nit.“

    Doch. Locker.

  220. ZITAT:

    “ Stelle keine Fragen – suche Antworten. „

    The answer of all, my friend, is 42.

    Aber im Ernst, ich glaube dass der sichere Klassenerhalt zumindest für unseren Trainer auf Dauer zu wenig ist. Und für die meisten Fans auch…

  221. ZITAT:

    “ @FrHammer

    Richtig. Aber warst es nicht auch du, der heute vor einer Woche einen grandiosen Triumph in Hannover orakelt hat? „

    Mein Orakel lässt mich in der letzten Zeit im Stich. Gegen die Bauern gibt es übrigens eine Klatsche Doppel Grande, sagt mein Orakel. Ich halte mich da raus, weil ich keine Ahnung habe.

  222. ZITAT:

    “ „35 Punkte reische nit.“

    Doch. Locker. „

    Ne, ich will wenigsten vor dem Karnevalsverein stehen.

  223. Raul sucht ein volles Stadion und seriöses Management. Da ist er bei uns richtig : )

  224. ZITAT:

    “ Huhu, Heribert, schließ den Geldspeicher auf.

    http://sport.rtl.de/sportartik.....421369.php

    SEAT könnte ja, quasi im Rahmen einer spanischen Verbindung Raul mit in den neuen Vertrag als Bonus einbringen.

  225. reiche ein „s“ nach.

  226. Das wird nichts. Bei uns darf keiner mehr verdienen als Amanatidis.

  227. “ Huhu, Heribert, schließ den Geldspeicher auf.“

    Quatsch. Der spielt bei uns für Ruhm und Ehre, wegen der Tradition und den geilen Fans.

  228. Geile Fans? Morgen um 15:42 Uhr ist’s vorbei mit Geilheit.

  229. Ach ja, Caio. Der ist auch bald nicht mehr da. Gedemütigt, verstoßen.

  230. ZITAT:

    “ Morgen um 15:42 Uhr ist’s vorbei mit Geilheit. „

    Mensch, Mensch, Mensch, mal dir den Bauch grün, mach braune Punkte drauf, Du Unke… ;)

  231. So. Ich schraub jetzt das Dach am Auto ab und fahre flanieren.

  232. ZITAT:

    “ Geile Fans? Morgen um 15:42 Uhr ist’s vorbei mit Geilheit. „

    http://www.klinik-shop.de/oxid.....slip-Jour/

  233. „Gedemütigt, verstoßen. „

    Seufz.

    “ So. Ich schraub jetzt das Dach am Auto ab und fahre flanieren. „

    Nimm Caio mit! Er muss jetzt auf andere Gedanken kommen.

  234. ZITAT:

    “ Geile Fans? Morgen um 15:42 Uhr ist’s vorbei mit Geilheit. „

    Uiuiui! Soll ich noch ein Gedicht für Dich raussuchen?

  235. ZITAT:

    “ Huhu, Heribert, schließ den Geldspeicher auf.

    http://sport.rtl.de/sportartik.....421369.php

    Was solle mer denn mit aanem, der net mal bei Real Stamm spielt?

  236. ZITAT:

    “ So. Ich schraub jetzt das Dach am Auto ab und fahre flanieren. „

    Del Sol?

  237. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ So. Ich schraub jetzt das Dach am Auto ab und fahre flanieren. „

    Del Sol? „

    Immer schee die Berger Straß´ runner…

  238. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ So. Ich schraub jetzt das Dach am Auto ab und fahre flanieren. „

    Del Sol? „

    Immer schee die Berger Straß´ runner… „

    Genau und aus den Bassboxen dröhnen die Amigos

  239. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Huhu, Heribert, schließ den Geldspeicher auf.

    http://sport.rtl.de/sportartik.....421369.php

    Was solle mer denn mit aanem, der net mal bei Real Stamm spielt? „

    Oh wowo, heut hab isch meinen bösen Tag: Die Bundesliga als Seniorenheim für alternde Stars. In Ruhe alt werden, noch e paar Mäuse mitnehmen, kein Stress, ein paar junge Verteidiger und Groupies zum Vernaschen.

  240. ZITAT:

    “ Das wird nichts. Bei uns darf keiner mehr verdienen als Amanatidis. „

    Der verdient dann ja bei SEAT und nicht bei uns

  241. Aha. Selbst im Freundschaftsspiel ist Ribery schlecht behandelt worden.

  242. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @ 149 MacRib

    :-))))

    Wo bezieht man denn Schneiders Ware? „

    Keine Ahnung, ob das als Werbung gildet – auf google einfach Obstbauer Schneider Frankfurt eingeben und gut ist.

    Das Gehöft ist in FFM Nieder-Erlenbach. „

    In Fussweite von Dortelweil und Massenheim :-)

  243. Das ist schade. Wenn wir die morgen wegklatschen haben sie eine Ausrede mehr.

  244. ZITAT:

    “ Das Gehöft ist in FFM Nieder-Erlenbach. „

    In Fussweite von Dortelweil und Massenheim :-) „

    Also kurz vor Transsylvanien.

  245. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Geile Fans? Morgen um 15:42 Uhr ist’s vorbei mit Geilheit. „

    Uiuiui! Soll ich noch ein Gedicht für Dich raussuchen? „

    Azyklisches Denken ist angesagt:

    Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.

    Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,

    und auf den Fluren laß die Winde los.

    Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;

    gieb ihnen noch zwei südlichere Tage,

    dränge sie zur Vollendung hin und jage

    die letzte Süße in den schweren Wein.

    Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.

    Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,

    wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben

    und wird in den Alleen hin und her

    unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

  246. ZITAT:

    “ Das ist schade. Wenn wir die morgen wegklatschen haben sie eine Ausrede mehr. „

    Oh, oh, lass das nicht den Blogwart hören.

    Er mag das nicht.

    Aber er mag dich ja.

    ZITAT:

    “ Sicher, weghauen. So wie Hannover, wie Schalke, wie Stuttgart, wie eigentlich jeden Gegner an jedem verdammten Wochenende. Gähn. „

    ZITAT:

    “ Ich krieg Pickel bei „wechhaun“. „

  247. Oh, die Rundschau-Videos jetzt mit Andrea Kaiser.

  248. Was e Hitz.

  249. „Wir haben einen Gegner erwischt, der auch gerne Fußball spielt.“ (P. Lahm)

    Wer ist gemeint?

  250. ZITAT:

    “ „Wir haben einen Gegner erwischt, der auch gerne Fußball spielt.“ (P. Lahm)

    Wer ist gemeint? „

    Cajo

  251. „“Wir haben einen Gegner erwischt, der auch gerne Fußball spielt.” „

    Kann man Gegner erwischen, die nicht so gerne Fußball spielen? Also lieber Golfen etc.pp? Who knows…

  252. Bei diesen Temperaturen macht Kajo morgen zwei Buden. Fakt.

  253. Jetzt muß der arme Beckenkaiser nach England, wo’s nix gescheites zum Essen gibt, stat nach Lyon, wo der feine Herr beim Bocuse eingekehrt wäre.

  254. „Bei diesen Temperaturen macht Kajo morgen zwei Buden. Fakt.“

    Ich glaube nicht, dass ER morgen mitspielt. Vielleicht ab der 75. Minute mal ein paar Minuten.

  255. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das Gehöft ist in FFM Nieder-Erlenbach. „

    In Fussweite von Dortelweil und Massenheim :-) „

    Also kurz vor Transsylvanien. „

    mässige er sich

  256. Ist eigentlich eine Choreo für den Samstag geplant? Ich hätte da so eine (leicht mystische) Idee.

    Aus der Westkurve sollte von allen dieses Gedicht laut aufgesagt werden. Am besten, wenn die Bayernspieler genannt werden.

    du schreitest fort,

    von Nacht zu Nacht,

    kommst tiefer in den Wald.

    dein Herz es klopft,

    dein Blut gefriert,

    denn hier ist’s bitter kalt.

    du bist verlor’n,

    in deiner Welt,

    wo niemand dich versteht,

    wo jeder Augenblick des Glücks

    in Trauer übergeht.

    um dich herum,

    nur Finsternis,

    kein Licht ist weit und breit.

    du spürst die Angst,

    in dir und weißt,

    du lebst in Einsamkeit.

    Allerdings wäre das so schaurig schön, dass auch unsere Adlerträger benommen wären.

  257. Wegklatschen. Nicht weghauen:)

  258. ich mach mich mal auf, Ümit zu preisen und den Blogwatz zu loben

  259. „nach Lyon, wo der feine Herr beim Bocuse eingekehrt wäre“

    Ach, diese Lyoner, das sind doch auch ganz arme Würstchen.

  260. @ „Ach, diese Lyoner, das sind doch auch ganz arme Würstchen. „

    Na ja so’n Käse vom Mann … da kann man sich ja auch einiges drunter vorstellen.

    Dann doch lieber

    http://www.bocuse.com/accueil......aspx

  261. ZITAT:

    “ Wegklatschen. Nicht weghauen:) „

    Früher konnte man noch wegrumpeln sagen, das ist heute aber nicht mehr zeitgemäß.

  262. @280 Ich habe nix dagegen, wenn die Bayern am Samstag ganz unzeitgemäß weggerumpelt werden.

  263. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wegklatschen. Nicht weghauen:) „

    Früher konnte man noch wegrumpeln sagen, das ist heute aber nicht mehr zeitgemäß. „

    Demütigen gefällt mir am besten. :)

  264. „Schmutziger Sieg“ ist auch geil

  265. Wegrumpeln!

    Mit dem klassischem Rundfuß gegen den Ball arbeiten!

    http://www.tipp-kick.de/shop/d.....038;ret=c0

  266. Feierabend!!!

    JETZT 2 Wochen Urlaub / ein Kaffeegetränk auf der heimischen Terasse / Heimspiel vor der Brust.

    Sensationell

  267. @ 286

    So jetzt hab ich mir auch ein Herz genommen. Wenn ihr das alle macht… ;-)

  268. Ohne Fronk u.a.ist in Frankfurt sowieso nichts zu holen. Ich glaube, ich mach am Samstag mal Fussball-frei und lese dann ganz entspannt am Sonntag Zeitung ;).

  269. Na gut, überzeugt. Feierabend. Jetzt.

  270. ZITAT:

    “ @ 286

    So jetzt hab ich mir auch ein Herz genommen. Wenn ihr das alle macht… ;-) „

    sieht aber etwas wie Kreuz aus

  271. das Herz habe ich vom Albert.

    Der weiß, wie man eine Unschuld vom lande struppig macht.

  272. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @ 286

    So jetzt hab ich mir auch ein Herz genommen. Wenn ihr das alle macht… ;-) „

    sieht aber etwas wie Kreuz aus „

    Ist schon ein Kreuz mit den Augen. :-)

  273. „das Herz habe ich vom Albert“

    ♥♥♥

  274. @ 294

    JETZT ist es ein Herz! Kann ich bei Dir auch ein Herzlos kaufen? Keine Nieten bitte!

  275. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das Gehöft ist in FFM Nieder-Erlenbach. „

    In Fussweite von Dortelweil und Massenheim :-) „

    Also kurz vor Transsylvanien. „

    Früher fand ich Dich mal nett.

  276. Wie sie wieder alle auf die 300 geiern …

  277. Mein ungebetener Hinweis an die Mannschaft: I ♥ Igeltaktik!

  278. @Albert C.

    Unfassbar für mich, dass sich Hitze auf diese römischen Faschos eingelassen hat. Das musste er gewusst haben. Dabei bezeichnet er sich selbst als Antifaschist und arbeitet ja auch aktiv in der Online-Zeitung „Störungsmelder“ mit, die das Treiben von Neonazis aufdeckt.

    http://blog.zeit.de/stoerungsm.....9#more-879

  279. ZITAT:

    “ Feierabend!!!

    JETZT 2 Wochen Urlaub / ein Kaffeegetränk auf der heimischen Terasse / Heimspiel vor der Brust.

    Sensationell „

    Du schreibst wie Du sprichst :-))

  280. Argh! ⠍⠗⠢⠬♥☁☂✄☃♡☢☠❤❥⠟⠞⠕⠾⠶⠬⠭⠺⠜⠏

  281. @ 302 wg Hitz

    das war mMn eine Panikreaktion, ein Schnellschuß und irgendwie hat der Berater noch ein paar Lappen gemacht. Dummer Fehler. Im Sommer ist er da wieder weg. So was passiert.

    …. und sucht einen gescheiten BuLi-Verein, wo er relativ sicher spielt.

    Ich weiß nicht, was er für Gehaltsvorstellungen hat. Zuletzt fand ich ihn etwas überschätzt, aber für uns wäre er schon eine Verbesserung.

  282. ZITAT:

    “ Zuletzt fand ich ihn etwas überschätzt, aber für uns wäre er schon eine Verbesserung. „

    Das sehe ich genauso. Vor allem vor dem Hintergrund, dass wir mE mit Bajramovic nicht mehr rechnen können und Clark wohl auch ein Fehlgriff war nach den Trainigseindrücken. The Hitz gäbe sicher ein interessantes Doppel mit Schwegler ab und Chris könnte die IV dauerhaft stabilisieren…

  283. Ach shit ich bin zu alt für Sonderzeichen. Muss ich meine Holde fragen, den Digital Native.

    Ergänzungsmurmel, wie bekommst Du das eigentlich hin in deinem biblischen Alter?

  284. danke dafür:

    „Schlappmaulmuskulatur“

  285. @Rasender Falke [305]

    Das waren auch genau meine Interpretationen, wobei ich zuerst an den Berater dachte.

    Hier würde er sich bestimmt wohler fühlen, bei dieeeeesem Umfeld.

  286. @307 UliSteinausWI:

    Einfach nach „Unicode herz“ suchen und dann copy-pasten, das geht am einfachsten.

  287. Clark wird noch.

    Trotzdem ist Hitz interessant. Ich fürchte aber, dass er mit den Pfunden Nationalspieler (fast), Auslandserfahrung, Meister, bekannt… wuchern wird, wenn es ums Gehalt geht und mehr Kohle will als gleich starke Spieler. Da sage ich. nicht um jeden Preis. Wäre nach dem TM-Marktwert unser teuerster Spieler. Auch unser bester?

    Das Problem stellt sich letztlich bei vielen „renomierten“ Spielern, bis zu einem gewissen Grad auch bei Halil. Da braucht man einen Verhandlungsführer, der hart wie zement ist.

  288. Offenbar hatte ja wohl auch Löw deutlich gemacht, dass Hitzlsperger keinen derart hohen Stellenwert in der Nationalmannschaft genießt, dass er auch ohne Spielpraxis automatisch zum Kader gehören würde, z.B. hier nachlesbar: http://www.fussball.de/wm-2010.....6476/index

    Lazio war dann wohl der einzige Verein, der kurzfristig einen ausreichend lukrativen Vertrag angeboten hat.

  289. @UliSTein

    Ich persönlich habe den Stab über Clark noch nicht gebrochen, obwohl die Eindrücke fast aller (auch die eigenen – außer denen von Seif Wundermann) nicht Gutes verheißen. Die Wahrheit liegt aber… Man müsste ihn 2-3 mal spielen sehen.

  290. ♡♡♡:♡♡

    mein tip für samstag.

  291. @ 312

    Löw kündigte an, in einem Vier-Augen-Gespräch mit dem (…) Mittelfeldspieler dessen Perspektiven beim VfB Stuttgart und im Hinblick auf die WM „im Detail erörtern“ zu wollen. (…) Aber er verdeutlichte auch im Hinblick auf die gefährdete WM-Berufung von Hitzlsperger: „Wenn er die ganze Rückrunde auf der Bank sitzt, ist es nicht so einfach.“

    Tolles Vier-Augen-Gespräch. Sehr vertraulich.

  292. ♡♡♡:♡♡

    mein tip für samstag….

  293. Mein System:

    ♥♥♥♥

    ♥♥♥

    ♥♥♥

  294. ZITAT:

    “ Wäre nach dem TM-Marktwert unser teuerster Spieler. „

    Also bei denen bin ich mehr als skepisch ob deren Zahlen realistisch sind.

    ZITAT:

    “ Ich persönlich habe den Stab über Clark noch nicht gebrochen (…) Die Wahrheit liegt aber… Man müsste ihn 2-3 mal spielen sehen. „

    Das meine ich ja im Prinzip auch. Abwarten.

    Ich denke aber, dass Hitzlsberger in der Spieleröffnung neue Impulse geben könnte. Denn sobald Schwegler ausfällt oder einen schlechten Tag hat sieht es da mE finster aus.

  295. Mein Tipp:

    ♥:♥♥♥

  296. ZITAT:

    “ Na ja so’n Käse vom Mann … da kann man sich ja auch einiges drunter vorstellen.

    Dann doch lieber

    http://www.bocuse.com/accueil......aspx

    ne englische Fassung ham die nich nötig, die Froschfresser, oder?

  297. WAs ist das hier für ein herziges Blog geworden!

    Mal sehen, was sich noch so alles an Sonderzeichen darstellen lässt.

    ♂ ♪ ∞ ۞ Ë ® © ♥ ¢ ☺

  298. ZITAT:

    “ ne englische Fassung ham die nich nötig, die Froschfresser, oder? „

    Die Sprach der Küsch is französisch, cherie… ;)

  299. I ♥ Beton.

  300. ☺ ☻ ♀ ♂ ☼

  301. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Na ja so’n Käse vom Mann … da kann man sich ja auch einiges drunter vorstellen.

    Dann doch lieber

    http://www.bocuse.com/accueil......aspx

    ne englische Fassung ham die nich nötig, die Froschfresser, oder? „

    Mais non, les anglaises manques du culture. Ils ont tous interdiction d’accès.

  302. Und wenn Du auf die englische Fahne klickst bist Du einen großen Schritt weiter… ;)

  303. ZITAT:

    “ Mais non, les anglaises manques du culture. Ils ont tous interdiction d’accès. „

    Genau. So hat es bei meiner Oma auch angefangen. Heute sitzt sie im Keller und lutscht die Eierbriketts rund…

  304. An alle Bayern: ✖

  305. Na also! Wechhaun!

  306. Freue mich schon auf das Bayernspiel. Hoffentlich fliegen sie raus.

  307. Apropos LV. Kommt der Krük eigtl. zurück? Der macht seine Sache in Osnabrück wohl ganz gut. Wenn man Petkovic loswürde wird das doch vielleicht noch was.

  308. Petkovic gegen Krük tauschen und Krük nach Koblenz abgeben.

  309. Alex Krüks Ausleihe endet nach derzeitigem Stand mit der Saison. Er spielt regemäßig beim Tavbellenführer der 3. Liga und schoß zuletzt ein Tor.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....legen.html

    Sonst weiß ich nix über ihn. Wenn Osnakrück aufsteigt wollen sie ihn vielleicht übernehmen. Oder auch nicht….

  310. Krück: Kickernotendurchschnit 3,59 ist nicht sooo berauschend.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....kader.html

    Petko… sag‘ ich nix mehr zu.

    Und Kweuke gibt noch mal richtig Gas

    http://www.kicker.de/news/fuss.....li-18.html

  311. Die Neue Osnabrücker Zeitung schreibt in ihrer Einzelkritik über Krük nach dem vergangenen Spiel: „Keine Frage – es war das beste Saisonspiel des Alexander Krük. Schon gegen Wuppertal war sein Formanstieg augenfällig, gestern war er der König der linken Seite und belohnte sich selbst mit dem Tor des Tages.“ http://www.neue-oz.de/preexpor.....-sieg.html

    Wenn im Moment ein „Formanstieg“ zu beobachten ist, so impliziert dies, dass es für ihn bislang nicht immer sooo blendend in der Dritten Liga lief. Das klingt nicht danach, dass er Spycher sofort von der linken Seite verdrängen würde, käme er im Sommer zurück.

  312. Interview mit Rummenigge:

    http://www.fr-online.de/in_und.....l-Mut.html

    Zitat: „Priorität hat für uns die deutsche Meisterschaft. Die können wir aus eigener Kraft gewinnen. Aber wir sind ganz sicher nicht Favorit auf den Titel. In dieser Rolle sehe ich den FC Barcelona, Manchester United und Inter Mailand.“

    Ich verstehe nicht, wie einer dieser drei den deutschen Meisterschaftstitel holen kann, ich habe aber auch keine Ahnung – und davon jede Menge.

  313. zurück vom Training, die ganze Promillenz war vor Orte. Sen-sa-tio-nell.

  314. ZITAT:

    “ zurück vom Training, die ganze Promillenz war vor Orte. Sen-sa-tio-nell. „

    Wer hatte ein Leibchen an?

  315. ZITAT:

    “ ….

    Wer hatte ein Leibchen an?“

    Die Reservespieler.

  316. es gab belgisches Konfekt, was interessiert da noch, wer Leibchen anhat

  317. „Die Reservespieler.“

    Schlauberger.

  318. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ zurück vom Training, die ganze Promillenz war vor Orte. Sen-sa-tio-nell. „

    Wer hatte ein Leibchen an? „

    Franz, Teber, Ochs.

    Im Ernst, der Kern der Mannschaft spielte ohne Leibchen. Aber Meier beispielsweise spielte mit Leibchen.

    Ich würde auf:

    Oka (unverständlich, da er unter Flanken durchsegelte und nach vorne abklatschte, wie immer also)

    Jung-Chris-Russ-Spycher

    Clark Schwegler

    Heller Meier Köhler

    Altintop

    tippen.

  319. Nochmal im Ernst:

    Clark spielt ohne Leibchen, was für einen Einsatz morgen spricht.

    Er blieb aber – vorsichtig gesprochen – sehr unauffällig, das Trainingsspiel lief ziemlich an ihm vorbei.

    Bedenkliches Kopfschütteln allenthalben.

    Der Einsatz von Meier im gelben Leibchen verhinderte, dass man die morgige Aufstellung aus der Trainingsformation hätte 1:1 ablesen können.

    Korkmaz und Köhler kickten bei der „Ersten“ mit.

    Caio nicht.

  320. ZITAT:

    “ Heller??? „

    Warum nicht, Unsicherheitsfaktor Nummer 1 aus meiner Sicht ist eher unser Clarkyboy.

  321. ne, es werden die ohne Leibchen spielen. Also nix Heller, sondern Ümit. Und dazu noch Meier, der statt Fenin mit Leibchen gespeilt hat. Tippe ich mal. Und der Ogg, wie ein Mädchen beim Rauslaufen. Und Clark vollkommen unauffällig, ausser einmal, als ihn Tsoumou stehen gelassen hat.

  322. Riggö hat seine S-Weste noch nicht an. Aber von Heller habe ich weder im Training noch im Spiel was erhellendes gesehen.

  323. Meine Hoffnung ist es, dass Oka nochmals eine tolle Leistung hinlegt und die Bayern durch seine Paraden zur Verzweiflung treibt; er hat doch schon bewiesen, dass er es kann.

  324. Clark bringe ich gerne zum Flughafen

  325. Name wieder ohne Sonderzeichen, das sah einfach blöde aus.

  326. “ Zwischendurch ein Programmtipp:

    Maik Franz im Gespräch bei hr-info

    http://www.hr-online.de/websit.....t_38832953

    Auf hr-info wird und wurde, über den Tag verstreut, über Homosexualität und Fußball geredet. Maik Franz hat sich dazu wohl auch geäußert.

  327. Nachtrag: Metrosexualität dann auch gleich noch Thema.

  328. „Auf hr-info wird und wurde, über den Tag verstreut, über Homosexualität und Fußball geredet. Maik Franz hat sich dazu wohl auch geäußert.“

    http://www.hr-online.de/websit.....t_38794891

  329. ZITAT:

    “ Nachtrag: Metrosexualität dann auch gleich noch Thema. „

    Ich fahre nicht mit der U-Bahn.

  330. „Ich fahre nicht mit der U-Bahn. „

    Ich fahre S- und U-Bahn. Morgen z.b. nach Frankfurt und dann in den Wald. Das Schicksal hat mir eine Karte zugespielt. Mal sehen, ob gut oder schlecht gemeint.

  331. „Metrosexualität“

    Wenn zwei Bahnen sich paaren möchte ich in keiner der beiden sein. ;-))

  332. Wir haben keine Schangse. Aber wenn Du kommst müssen sie einfach gewinnen:)

  333. Danke! ♥

    Aber hatte ich erwähnt, dass mich bereits ein Schicksal vor 14 Tagen ereilte? Egal. Neues Spiel, neue Schangse.

  334. Das nenne ich fighting spirit. Nicht so wie der blogwatz. der Abschenker.

  335. HeinzG., wieviele Prozesse hast du denn schon abgeschenkt?

  336. ich erwarte morgen alle in den neuen Nike-Schuhen. Sowas schmuckes.

  337. ich trage grundsätzlich nix rosanes…

    oder violettes…oder lilanes

  338. ZITAT:

    “ ich trage grundsätzlich nix rosanes…

    oder violettes…oder lilanes „

    aber, die Schuhe sind doch nicht rosa oder violett oder lila – sondern alles zusammen

  339. auch dann nicht

  340. ZITAT:

    “ ich trage grundsätzlich nix rosanes…

    oder violettes…oder lilanes „

    Dabei ist so etwas doch kleidsam:

    http://maskworld.scene7.com/is.....$fullsize$

    oder:

    http://images.blog.edelight.de.....0night.png

    oder jedem sein eigenes Design:

    http://blog.burdafashion.com/b.....-shoes.jpg

  341. CEs Aufstellung aus 348:

    Oka

    Jung-Chris-Russ-Spycher

    Clark Schwegler

    Heller Meier Köhler

    Altintop

    Gut, Clark schein ja wohl alternativlos zu sein – befriedigt wenigstens meine Neugier.

    Aber Heller? Mag ja sein, daß er ein ordentlicher Sprinter ist aber ab und an werdn wir ja auch mal den Ball haben. Das ist dich nix für den, oder.

    Also dann lieber Caio.

  342. ZITAT:

    “ HeinzG., wieviele Prozesse hast du denn schon abgeschenkt? „

    :))

  343. Der Blogwatz will doch nur spielen. Theater. Diese Woche hat er die launische Diva imitiert. Ich fand es teilweise recht gelungen!

  344. „Oka (unverständlich, da er unter Flanken durchsegelte und nach vorne abklatschte, wie immer also)

    Jung-Chris-Russ-Spycher

    Clark Schwegler

    Heller Meier Köhler

    Altintop“

    Alles gesagt.

    Nur Ümit sehe ich rechts im Anfangsleiberl. Wobei die Variante mit Heller etwas r revolutionäres es haben könnte.

  345. Mein pUAI steht derzeit auf +1 und für morgen auf 0, in der Summe wird also weiterhin ein + stehen.

  346. Heller rechts, Köhler links – das eicht ja nicht mal für die 2. Liga. Dazu Oka & Russ, gut, dass ich morgen nix mitkrieg‘ von der erneuten Lehrstunde.

  347. ZITAT:

    “ Heller rechts, Köhler links – das eicht ja nicht mal für die 2. Liga. Dazu Oka & Russ, gut, dass ich morgen nix mitkrieg‘ von der erneuten Lehrstunde. „

    Defätist, elendiger! ;-)

  348. ich habe mal ein bisschen übers Training geschrieben

    http://www.eintracht.de/meine_...../11171901/

  349. Danke, MrBoccia, schöner Bericht.

    Aber wie kann ÜÜÜmitt auf ein leeres Tor schießen, wenn Fährmann so gut war? Oder war er gerade 5 Meter hoch gesprungen?

  350. Hui, ein halbes Messi-Tor von Reus.

  351. „“Oka (unverständlich, da er unter Flanken durchsegelte und nach vorne abklatschte, wie immer also)“

    Peppi Schmidt hatte extreme Schnappatmung.

  352. Köln nur 4 Punkte vom Relegationsplatz – und das mit ihrem teuren Superstürmer, der das Toreschießen verlernt hat.

  353. ZITAT:

    “ „“Oka (unverständlich, da er unter Flanken durchsegelte und nach vorne abklatschte, wie immer also)“

    Peppi Schmidt hatte extreme Schnappatmung. „

    Ach Herr Doktor, aus meiner zugegebenermaßen unmaßgeblichen Sicht war heutr die Reihenfolge klar. Pröll, Zimmermenn, Fährmann und Oka auf einer Stufe. Aber klar, Momentaufnahme und ich versteh davon eh nix. Also vom Fußball versteh ich nix.

  354. Man wird ja wohl noch Bälle nach vorne abklatschen dürfen heutzutage.

    Gegen den modernen Fußball!

  355. ich wage zu behaupten, dass Oka das Spiel morgen entscheiden wird. In die eine, oder in die andere Richtung.

  356. „Pröll, Zimmermenn, Fährmann und Oka auf einer Stufe. Aber klar, Momentaufnahme“

    trotzdem unterschreib.

  357. „ich wage zu behaupten, dass Oka das Spiel morgen entscheiden wird. In die eine, oder in die andere Richtung.“

    Besser in die richtige Richtung, sonst ungustelig.

  358. ZITAT:

    “ ich wage zu behaupten, dass Oka das Spiel morgen entscheiden wird. In die eine, oder in die andere Richtung. „

    Die Torwarte entscheiden letztlich immer das Spiel, ich kann mich deiner Prognose also nur anschließen.

  359. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ich wage zu behaupten, dass Oka das Spiel morgen entscheiden wird. In die eine, oder in die andere Richtung. „

    Die Torwarte entscheiden letztlich immer das Spiel, ich kann mich deiner Prognose also nur anschließen. „

    ich meine schon so richtig, mit Flanke untersegelt oder Faustabwehr zum Seppel – oder alles, aber auch alles halten.

  360. „ich meine schon so richtig, mit Flanke untersegelt oder Faustabwehr zum Seppel – oder alles, aber auch alles halten. „

    Wundertüte Oka, du weist nie vorher, was du kriegst. Aber das sind wir ja schon seit vielen Jahren gewohnt.

  361. ich will aber keine Wundertüte mehr, ich will Beständigkeit da hinne drin. Ist deutlich besser für die Nerven.

  362. Köln:Gladbach 1:1

    Leider keine Punkte im Tippspiel.

  363. ZITAT:

    “ ich will aber keine Wundertüte mehr, ich will Beständigkeit da hinne drin. Ist deutlich besser für die Nerven. „

    Dann kann es nach dem heutigen Training nur Pröll sein.

  364. Oka ist doch die Beständigkeit in Person: in Form seiner Unbeständigkeit. ;-)

  365. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ich will aber keine Wundertüte mehr, ich will Beständigkeit da hinne drin. Ist deutlich besser für die Nerven. „

    Dann kann es nach dem heutigen Training nur Pröll sein. „

    hätte ich auch kein Problem damit. Alleine der Unterschied in der Körpersprache.

  366. Adventure is out there!

  367. ZITAT:

    “ Adventure is out there! „

    But not in here.

  368. Tirili und Mimimi ♡♡♡

  369. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ich will aber keine Wundertüte mehr, ich will Beständigkeit da hinne drin. Ist deutlich besser für die Nerven. „

    Dann kann es nach dem heutigen Training nur Pröll sein. „

    hätte ich auch kein Problem damit. Alleine der Unterschied in der Körpersprache. „

    Oka vor Pröll zu setzen, ist vorsätzlich.

  370. aber, CE, wir haben halt keine 13-jährige Erfahrung als Trainer. Was wissen wir schon.

  371. das Training heute hat mich wahrlich erschüttert, diese „ich spiele ja eh, egal ob ich auch nur einen Ball halte oder keine Flanke abfange“ – Einstellung war ernüchternd.

  372. Der Oka steht noch im Tor, wenn ihr bereits mit fahrbarem Sauerstoffzelt zum Training kommt, um zu kiebizen.

  373. ZITAT:

    “ Der Oka steht noch im Tor, wenn ihr bereits mit fahrbarem Sauerstoffzelt zum Training kommt, um zu kiebizen. „

    Ja. Aber warum?

  374. „Ja. Aber warum?“

    Aus Tradition…

    … und weil er’s druff hat.

  375. Eins eins tippt Töppi. Ein echter Kenner?

  376. Kleiner Sc♥

  377. ZITAT:

    “ Köln:Gladbach 1:1

    Leider keine Punkte im Tippspiel. „

    Oh doch. :-)

    Und vier Punkte tun im Abstiegskampf richtig gut.

    Das ist die Wende. :-)

    Platz 123 ist jedenfalls erst mal gefestigt.

  378. „Platz 123 ist jedenfalls erst mal gefestigt.“

    Platz 116. Liege klar vor dir, das beruhigt. :-)

  379. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Köln:Gladbach 1:1

    Leider keine Punkte im Tippspiel. „

    Oh doch. :-)

    Und vier Punkte tun im Abstiegskampf richtig gut.

    Das ist die Wende. :-)

    Platz 123 ist jedenfalls erst mal gefestigt. „

    Der Mann hat halt Ahnung!

    Tom, Platz 30 ist in Reichweite. Go for gold.

  380. ZITAT:

    “ Das Spiel geht eins eins aus. „

    Warum nicht? Das haben Köln und Nürnberg schließlich auch geschafft.

  381. ZITAT:

    “ … Platz 30 ist in Reichweite. Go for gold.“

    Kein Problem. Die schlappen 93 Punkte schaffe ich locker. Zur Not im Elfmeterschießen. :-)

    Auf Platz 30 steht übrigens ein gewisser „Auswärtssieg“.

    Ein Name, der mir nicht gefällt. Überhaupt nicht.

    Und der an diesem Wochenende aus meinem Sprachschatz gestrichen ist.

    Ich kenne kein Alesia.

  382. ZITAT:

    “ Kleiner Sc♥ „

    Sehr schön!

    :))

  383. VIER Punkte, Ihr Greenhorns!

    Hallenfußball ist abartig anstrengend – jetzt weiß ich, wie es Caio nach wenigen Minuten geht.

  384. Steht auf, wenn ihr Adler seiT!

  385. Am Arsch! :D

  386. Auswärtssieg!