Spieltag vorbei Schlimmer geht immer

Foto: skr.
Foto: skr.

So, Herrschaften. 3:1 also nur. Geht ja noch, auch wenn es für die B-Note – wie immer – keinen Punkt gibt. Und drei schon mal gar nicht. Gegen Dortmund ein völlig normales Ergebnis, denn gegen Dortmund, so lehrt die Geschichte, braucht man gar nicht erst antreten.

Natürlich gibt es jetzt wieder Lob für die kämpferische Einstellung, die habe gestimmt, und lange hat man hinten drin ja auch sicher gestanden, erst durch die Einwechslungen des Herrn Favre, etc. pp. blabla. blubber, blubber. Wäre, wäre Fahrradkette.

Wird halt, um bei Favre zu bleiben, schwääääär, säääähr sääähr schwäääär heuer und wohl auch für den Rest der Spielzeit. Hinten drin stehen, kämpfen, rennen, verteidigen kann so ziemlich jeder in dieser Liga (so er es muss), das sind keine Tugenden, das sind Basics. Und nach vorne, dann, wenn der Ball mal kontrolliert in des Gegners Hälfte gelangt ist, wie und warum auch immer, da trennt sich dann die Spreu vom Weizen. Und da sieht es bei Eintracht Frankfurt halt noch immer nicht allzu gut aus, da fehlt es an Kreativen, und die kann man sich auch nicht backen, zumindest nicht bis zum Winter. Wissen wir ja alle, ist nicht neu.

Isso. Schwääääär.

Jetzt wird natürlich gesagt, man solle nicht vorschnell urteilen, was ja auch richtig ist. Ein Urteil wird sowieso und immer erst am Ende gefällt, aber es ist auch nicht so, dass man erst mal bis zum zehnten Spieltag mit jeglicher Bewertung hinterm Berg bleiben müsste, denn der zehnte Spieltag ist so gut wie jeder andere, und was ist, das ist. Und zwar jetzt. Egal wer verletzt ist oder gesperrt oder unpässlich.

Fünf Pflichtspiele, vier Niederlagen. Nicht tragisch, schlimmer geht immer wie gesagt, aber Fakt. Sicher doch, der Wille war da, der Einsatz auch, und die Bereitschaft erst recht. Langt halt so nicht. Zumindest nicht gegen Dortmund – aber das kennen wir ja.

Entspanntes Wochenende allerseits.

Schlagworte:

358 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Moin allerseits.
    Gutes Statement zur Gesamtsituation Stefan. Ich schätze mal bis zur Winterpause wird es tatsächlich Schwääääästarbeit für beide Seiten. Meine Frustrationsschwelle ist ob dieser Anfangsphase schon extrem niedrig und kann eigentlich nicht weiter sinken. Deshalb ist der Tipp, in ein entspanntes Wochenende zu gehen und sich den Fußball der andren BL-Mannschaften anzuschauen, eine gute Idee. Danke

  2. Tja, ein bisschen wie nach einer durchzechten N

  3. Tja, ein bisschen wie nach einer durchzechten Nacht, wenn man abends euphorisch war, nach all den grauen Mäusen, dir man bislang hatte, endlich eine Schnitte klar oberhalb des Durchschnitts aufgerissen zu haben und man nun mit stolzgeschwellter Brust zur nächsten Familienfeier gehen könne. Und dann wacht man morgens auf, schaut neben sich und stellt fest, dass die Wimpern nur aufgeklebt waren und verloren sind und der Bauchweggürtel dann doch einiges kaschiert hat und doch alles beim alten ist.

    Und man den nächsten Schritt trotz des einen überschwenglichen Abends hat doch nicht machen können.

  4. Es wär schön blod nicht an Wunder zu glauben…
    https://www.youtube.com/watch?v=IfpvdHhIRIg

  5. Gude Morsche,
    Den 15 Platz würde ich nach dem 34. Spieltag auch feiern! Dem nicht gelesenen Eingangsbeitrag stimme ich vollumfänglich zu mit der Ergänzung, dass es frustrierend ist zuzuschauen, wie Dortmund am Anfang des Spiels auf Qualität verzichten kann ohne in Bedrängnis zu kommen. Bringt Favre dann die Qualität dann auf den Platz,
    wird ein gewisser Klassenunterschied deutlich.
    BH‘s Kommentar im HR-Text erschließt sich mir nicht,
    Es wird auch noch etwas dauern, bis der Trapper zum Führungsspieler wird. Die fehlende Spielpraxis merkt man ihm an.

  6. Sûperhonqué - N'Brudi vong Adler dem

    Adi wird Bobics Granaten scharf machen, so dass den Unken noch ihr unken im Hase stecken bleibt.
    Ich fand das Spiel, von welchem mir via Amazon berichtet wurde, ansprechend.
    Wir haben die letzten zwei Spiele halt unglücklich zwei Punkte verloren, das wird sich schon noch ausgleichen im Saisonverlauf.
    Dosen weghauen!

  7. Der Kader stimmt einfach nicht. Da liegt das Problem. Und das hat aus meiner Sicht nicht Hütter zu verantworten, sondern Bobic.

    Für Wolf wurde kein adequater Ersatz geholt. Müller sollte eigentlich nur Backup sein und ist jetzt der einzige RA, den wir haben. Gut, da könnte Rebic irgendwann dann auch spielen, nur ist Kostic auf links ne ähnliche Notlösung wie Müller auf rechts.

    Im DM und in der Abwehr haben wir Zerstörer und niemanden, der das Spiel aufbauen könnte.

    Trapp finde ich bislang auch eher mittelmäßig. Herausragende Leistungen hat er jedenfalls bislang nicht gezeigt.

    Und der Konflikt in Sachen Kaderplanung wird für mich am Beispiel Fabian deutlich: Hütter wird nicht müde, den zu loben und zu stellen (Supercup, jetzt) und doch musste er in die TG2 abgeschoben werden. Das war sicherlich nicht Hütters Entscheidung. Und wenn da so eine Uneinigkeit zwischen Hütter und Bobic herrscht, dann kann das nur Probleme bringen und noch richtig kacke werden.

    Die Saison hake ich bestenfalls bereits jetzt ab. Super Leistung, als Pokalsieger und EL-Teilnehmer froh zu sein, die Klasse halten und sich im Mittelfeld einsortieren zu können. Wäre ja zu schön, wenn wir den nächsten Schritt mal gemacht hätten. Sieht leider so überhaupt nicht danach aus …

  8. Ganz kurz dachte ich, an einem Abend im Mai im Oberrang des Olympiastadions, ich bin der König der Welt.
    Ich bin eine Bratwurst und jetzt muss ich büßen für meine Überheblichkeit.
    Das wird keine schöne Saison.

  9. Exilfrankfurter

    Dosen weghauen, ach ja, könne mer doch.

  10. ZITAT:
    „Schwääääär.“

    Wir sind Eintracht Frankfurt. Leicht wurd’s für uns doch nie. Außer vielleicht ’92. Nunja.

  11. ZITAT:
    „Tja, ein bisschen wie nach einer durchzechten N“

    Apropos durchzechte Nacht: Hier war doch die Tage jemand auf der Suche nach einem Taxigutschein? Et voilà – hier ist einer über EUR 7,-!

  12. Sûperhonqué - N'Brudi vong Adler dem

    Stand jetzt
    Wir 3 Punkte

    ABER

    RB Leipzig 1
    FC Schalke 0
    Bayer 04 Leverkusen 0
    VfB Stuttgart 0

    Jetzt erstmal genug geheult, Jungs

  13. @7
    Fabian wollte weg. Deshalb war er in Gruppe B. Was ist daran eigentlich so schwierig zu verstehen?

  14. Sûperhonqué - N'Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „@7
    Fabian wollte weg. Deshalb war er in Gruppe B. Was ist daran eigentlich so schwierig zu verstehen?“

    Quelle?

  15. @12

    Kwelle zu ‚Fabian wollte weg‘?
    oder wurde ihm nahe gelegt, sich einen neuen Verein zu suchen, da sein Vertrag 2019 ausläuft?

  16. Was mich ärgert:
    Im Normalfall werden wir nicht viele Punkte holen in den nächsten Wochen und auch der Europapokal wird wohl nach der Gruppenphase vorbei sein…alles nicht so schlimm wenn Hütter weiter an seinem Fußball arbeiten kann und im Winter vielleicht noch was am Kader verändert wird.
    Soweit die Theorie…die Praxis wird sein: Hütter wird irgendwann entlassen wird, trotz guter Arbeit und die die den Karren in den Dreck gefahren haben bleiben…mit frischen 5 Jahresverträgen.
    Hübner scheint den Kontakt zur Wirklichkeit etwas zu verlieren und Bobic prallt vor der Saison mit Transfers die Kommen und mind. 25 Millionen zum Investieren und spricht jetzt davon das Mbabu wirtschaftlich nicht darstellbar war…

    Ich geh jetzt die Party vorbereiten und freu mich auf Istvan Sztani, mal über früher reden…. :-D

  17. Bemüht und engagiert, ja, aber ansonsten ist das einfach zu wenig, um in der Bundesliga zu bestehen.
    Bedenklich finde ich schon jetzt die entstehende Mär und Legendenbildung von den vielen Verletzten und Gesperrten. Mal im ernst, wer von denen würde denn wirklich spielen oder weiterhelfen ?
    Rebic, ja klar, aber der muss auch erst mal wieder fit werden und die Leistung vom letzten Jahr abrufen. Und Chandler, aber den sollte man gedanklich erstmal ganz streichen.
    Tawatha und insbesondere Willems haben nun wahrlich noch keine Bäume ausgerissen, wobei ich Tawatha zuletzt sogar besser fand. Paciencia ist Stürmer Nummer 3-4, und Geraldes ? Nun gut…
    Und Salcedo ist ein solider Verteidiger, unterscheidet sich aber, insbesondere im Hinblick auf Spieleröffnung nicht positiv von Abraham, Falette, N`dicka oder Russ. Wobei ich persönlich Russ fußballerisch noch am besten finde, vor allem ist er der einzige Verteidiger, der eine gewisse Torgefahr mit sich bringt. Das geht den anderen vollkommen ab. (so wie gestern z.B. Diallo !)
    Hab ich wen vergessen ? Von der Rückkehr dieser „Heilsbringer“, ausgenommen ein Rebic in Topform, sollten wir unser Schicksal nicht abhängig machen !

  18. ZITAT:
    „@7
    Fabian wollte weg. Deshalb war er in Gruppe B. Was ist daran eigentlich so schwierig zu verstehen?“

    Gib es auf.

  19. Ach ja, und Dortmund war nun in der Form von gestern wahrlich kein starker Gegner und verwundbar.

  20. Sûperhonqué - N'Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „@12

    Kwelle zu ‚Fabian wollte weg‘?
    oder wurde ihm nahe gelegt, sich einen neuen Verein zu suchen, da sein Vertrag 2019 ausläuft?“

    Ja, Quelle bitte,…

  21. ZITAT:
    „Ach ja, und Dortmund war nun in der Form von gestern wahrlich kein starker Gegner und verwundbar.“

    Der BVB hat bis zum 2:1 nicht wie ein Spitzenteam gespielt. Trotzdem ist es der Eintracht nicht gelungen, auch nur ein Quäntchen Torgefahr zu entwickeln.
    Die Meinung von @Jim Knopf (7) teile ich vollkommen.

  22. „Bedenklich finde ich schon jetzt die entstehende Mär und Legendenbildung von den vielen Verletzten und Gesperrten.“

    Ja ist schon sehr bedenklich, so eine Mär. Vor allem wenn man bedenklicht das ohne die Verletzten und gesperrten ja nur drei potentielle Stammspieler mär dabei gewesen wären. Das mit einem nominellen Linkverteidiger mär, einem gestandenen IV statt einem Neunzhnjährigen mär und dem Ante, dessen Stärke sich schon rumgesprochen haben dürfte, nach vorne mär geht und man eventuell ganz anders auftritt….nee das kann ich mär nicht vorstellen.

  23. „Der BVB hat bis zum 2:1 nicht wie ein Spitzenteam gespielt. Trotzdem ist es der Eintracht nicht gelungen, auch nur ein Quäntchen Torgefahr zu entwickeln.“

    OOOOOder: Wir konnten keinerlei Torgefahr entwickeln weil Dortmund defensiv bereits wie ein Spitzenteam agiert? Wir werden es nie erfahren.

  24. OOOOOder: Wir konnten keinerlei Torgefahr entwickeln weil Dortmund defensiv bereits wie ein Spitzenteam agiert? Wir werden es nie erfahren.

    Doch, wir erfahren es. Die Eintracht hat keinen Spielgestalter in ihrem Mittelfeld. Gacinovic ist nicht der große Passgeber. Hier fehlt es, die Stürmer werden nicht „gefüttert“.

  25. Dortmund hatte die Mentalität, nach dem überraschenden Ausgleich direkt wieder einen Gang hochzuschalten und sich nicht aus der Spur bringen zu lassen. Und sie könnten Qualität einwechseln. Das hat aus mekner Sicht den Unterschied gemacht.

  26. @ 23
    „und dem Ante, dessen Stärke sich schon rumgesprochen haben dürfte“
    Das Rebic in der Form der letzten Saison sicherlich geholfen hätte, habe ich ja geschrieben.

    „einem gestandenen IV statt einem Neunzhnjährigen mär“
    Hätte man mit Russ ja machen können, oder Falette nach innen ziehen. Und der 19jährige hat auch schon gegen Freiburg und Bremen gespielt.

    Aber Polemik geht halt immer !

    „Das mit einem nominellen Linkverteidiger mär“
    Haben Tawatha oder Willems auch nur ansatzweise überzeugt ? Falette hat wenigstens hinten dicht gemacht. Außerdem hatte man einen gelernten Linksverteidiger auf der Bank, den man aber scheinbar nicht vertraut.

  27. Jep, der BVB hat die Qualität, die uns fehlt. Ich fand es trotzdem richtig, dass Hütter sich nicht in die Hose gemacht hat und zumindest offeniv alles versucht hat, was mit dem Kader geht. Mit einer defensiveren Aufstellung hätten wir auch nichts gewonnen gestern. Ich hoffe, er behält seinen Mut.

  28. Fand das Spiel gestern von beiden Mannschaften äußerst schwach. Kein Tempo, kein Spielwitz, kein gar nichts. Dortmund hat das glücklich erzielte 1:0 nur noch verwaltet. Ein Spiel zum weglaufen. Wir haben im ganzen Spiel 2x aufs Tor geschossen. Davon einmal getroffen. Danach plötzlich hinten aufgemacht und das 2.Gegentor eingefangen. Wird ne ganz harze Saison…

  29. Beim ersten Gegentor darf der Dortmunder unbedrängt aufs Tor köpfen und Gacinovic steht wie eine Ballerina auf der Torlinie.
    Beim zweiten läst sich Abraham (glaube ich) durch einen einfachen Haken aus dem Spiel nehmen weil er ins Leere grätscht und unsere komplette rechte Seite ist offen so das sich Wolf den Ball im Strafraum wunderbar zurecht legen kann. Von allen Gegentoren das Ärgerlichste weil wir gerade den Ausgleich gemacht haben und dann Hinten so offen sind.
    Beim dritten schlenzt der Dortmunder mit Ansage ins linke obere Eck sah gut aus, ist aber locker zu verteidigen wenn man näher am Mann ist.

  30. Der BVB hat nicht mehr gemacht, als er machen musste. Einfach auf Fehler warten und die waren auf der Frankfurter linken Seite absehbar. Ein Hasebe mit Überblick fehlt, ein 10er, der das Spiel lenkt fehlt und ein Kostic, dem die Fähigkeit zur Antizipation fehlt, ist eine glatte Fehlbesetzung. Eintracht Frankfurt – finde den Fehler.

  31. @18 Stoffel, ich gebe dir vollkommen recht dass die verletzten und gesperrten Spieler auch nicht grossartig viel besser oder schlechter sind als die die noch da sind, wenn du allerdings bei 7 Spielen in 3 Wochen nicht rotieren kannst gehen die verbliebenen halt auf der Felge.

    Und ich wuerde gegen Marseille mit 3 6ern antreten, wenn deGuzman neben den beiden Zerstörern spielen kann haette er den Ruecken fuer die zurecht so schmerzlich vermisste Kreativität im Mittelfeld frei. Als er und Jovic kam sah das Angriffsspiel schon etwas besser aus.

    Zum allgemeinen Fazit: Den naechsten Schritt den wir gehen wollten wurde wohl leider in der Transferperiode verzockt – warum auch immer und ohne Schuldzuweisung. Wir sind halt am Ende des Tages anscheinend trotz aller starken Sprüche im Vergleich noch immer eine arme kleine graue Kirchenmaus #wirtschaftlichnichtdarstellbar.

    Hoffentlich bleibt uns das Kölner Schicksal erspart.
    Augen zu und durch.

  32. Fuer OM
    Trapp
    DaCosta Abraham Hasebe Willems
    Torro Gelson
    DeGuzman
    Jovic Helmut Gaci

  33. @32 Tscha
    „wenn du allerdings bei 7 Spielen in 3 Wochen nicht rotieren kannst gehen die verbliebenen halt auf der Felge.“

    Da bin ich ganz bei dir. Aber gestern war ja erst das erste Spiel… Und wir kommen aus der Länderspielpause !

  34. beim 2:0 war dieser sancho mit zwei abwehrspielern schlitten fahren… da musste ich an fenin gegen alaba denken.

    das problem im frankfurter spiel ist hier ja jetzt schon ausreichend benannt worden. trotzdem positiv, dass hütter früh und mutig wechselt, auch wenn es derzeit noch nichts eingebracht hat. immerhin versucht er was, vielleicht trägt es ja langfristig früchte.

    zudem habe ich folgende schlimme vermutung: rebic wird nach seiner rückkehr nicht jedes spiel wie im pokalfinale spielen.

  35. ZITAT:
    „Gib es auf.“

    Hast recht, das wurde oft genug durchgekaut, auch hier.
    Wer es also nicht wissen will und partout rumnöhlen muss ohne sich mit Information zu belasten dem werde ich auch nicht helfen können.

  36. @32: Dem Fazit ist zu zustimmen. Leider ;-)

  37. Der blog ist richtig lustig, wenn mal neue Gedanken geäußert werden. TG 2, Manager dea Jahres und der doofe Kader kann ich aber nicht mehr hören…

  38. Ohne Fanfilter betrachtet zeigt sich die Eintracht bisher als kämpferisch, läuferisch und taktisch disziplinierte, engagierte und solide BL Mannschaft, der allerdings das gewisse Etwas fehlt – der gefährliche Zug und Biss zum Tor, DIE Idee, die höchste Gefahr erzeugt, der tödliche Pass, der überraschende Moment. (Phrasen, schon klar, aber zutreffende)
    Leider ist genau das aber entscheidend, und hat die SGE in den letzten zwei Jahren ausgezeichnet.
    Sie war die Mannschaft, die jeden schlagen, gegen jeden verlieren konnte; meisten gewann sie im richtigen Moment. Weil sie diesen Biss hatte.
    Ansonsten ist alles recht ordentlich.
    (zu Kostnix sag ich nix mehr, außer, dass er wie in HH spielt und genau diesen harmlosen Angriff verkörpert)
    Was ist mit diesem Fabian, der konnte doch mal richtig Fußball spielen, oder? jetzt strengt er sich nur noch an…

  39. ZITAT:
    „Hast recht, das wurde oft genug durchgekaut, auch hier.
    Wer es also nicht wissen will und partout rumnöhlen muss ohne sich mit Information zu belasten dem werde ich auch nicht helfen können.“

    haha, ja großartig. Einfach mal was reinfurzen und dann hartnäckig die Frage nach den Quellen der Behauptungen ignorieren um dann hinterher zu erzählen, es wolle sich ja niemand mit den echten Informationen beschäftigen.

  40. Nicht schlecht analysiert, Sascha. Und zu Fabian, ein Kommentator schrieb es bei mir, er war schon immer eher Individualist, inzwischen sind seine Einzelgänge aber richtig ärgerlich. So wie er gestern ich glaube drei mal den da Costa übersehen hat… Und er verwickelt sich immer wieder in Scharmützel, wo er dann auch schnell mal eine Karte (zu viel) bekommen kann…

  41. Sûperhonqué - N'Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „Wer es also nicht wissen will und partout rumnöhlen muss ohne sich mit Information zu belasten dem werde ich auch nicht helfen können.“

    Du siehst Dich also nicht imstande eine Quelle für Deine Behauptungen zu liefern?

  42. ZITAT:
    „Nicht schlecht analysiert, Sascha. Und zu Fabian, ein Kommentator schrieb es bei mir, er war schon immer eher Individualist, inzwischen sind seine Einzelgänge aber richtig ärgerlich. So wie er gestern ich glaube drei mal den da Costa übersehen hat… Und er verwickelt sich immer wieder in Scharmützel, wo er dann auch schnell mal eine Karte (zu viel) bekommen kann…“

    Aber anfangs, nach der Relegation, da konnte er diese Pässe spielen, dirigieren und das Spiel beschleunigen, obwohl er selbst nicht schnell ist.
    ???

  43. Sûperhonqué - N'Brudi vong Adler dem

    Der Amazon Experte hat Fabian gestern mehrfach gelobt und dass man ihn keinesfalls in der Winterpause lassen ziehen solle.

  44. ZITAT:
    „Aber anfangs, nach der Relegation, da konnte er diese Pässe spielen, dirigieren und das Spiel beschleunigen, obwohl er selbst nicht schnell ist.
    ???“

    Richtig, ich habe allerdings auch den Eindruck das er sowohl körperlich als auch gedanklich nicht auf der Höhe ist.

  45. ZITAT:
    „Einfach mal was reinfurzen und dann hartnäckig die Frage nach den Quellen der Behauptungen ignorieren um dann hinterher zu erzählen, es wolle sich ja niemand mit den echten Informationen beschäftigen.“

    Manche gehen halt davon aus, dass man die dutzende Presseartikel zum Thema Wechselabsichten von Marco Fabian gelesen hat. Scheint aber nicht so zu sein. Eine Auswahl:

    https://www.transfermarkt.de/marco-fabian/geruechte/spieler/67685

    https://www.extratipp.com/eintracht-frankfurt/eintracht-chinesen-locken-fabian-koennte-diesen-zwei-weltstars-spielen-10043108.html

    https://www.ligainsider.de/marco-fabian_2336/zeitnaher-wechsel-nach-istanbul-252468/

    https://www.90min.de/posts/6154691-frankfurt-star-marco-fabian-in-istanbul-gelandet-wechsel-vor-abschluss

  46. Nach einer Nacht schlafen und Vormittags im Baumarkt – Eintracht Frankfurt ist ein biederer Bundesligist, der Basics kann, aber mehr nicht. Stand jetzt.

    Dazu fehlt es im Mittelfeld an Leuten, die den Ball halten und verteilen können. Man hat Grätscher, deren Freund der Ball nicht ist. Und wenn man im MF den Ball nicht halten oder gewinnbringend nach vorne bringen kann, dann kommt er zurück. Postwendend. Und setzt die nicht sattelfeste Abwehr (da nicht eingespielt) ständig unter Druck. Bis der Gegner die Kirsche reinmacht. Was aktuell einfach nur eine Frage der Zeit ist.

    Die Aussenbahnen sind spärlich besetzt, hier hat man in der Transferperiode schwer geschlafen. Rebic. Rebic. Rebic. So hiess wohl das Konzept. Blöd, dass der jetzt ausfällt und man da jetzt diesen Kostic (Verlegenheitserwerb) hinstellen muss. Fabian ist lustlos, Gacinovic, irgendwie, das wird nix. Da ist zuviel Schatten über dem Licht.

    Das Tor wurde mit einem Unsicherheitsfaktor aufgeblasen. Im Sturm hätte man Qualität, wenn man diese Spieler denn auch vorm Tor einsetzen würde.

    In Summe siehts nett aus, man kann mithalten und erfreut den, der glücklich ist, dass man Bundesliga spielt. Aber ist komplett ungefährlich für den Gegner. Stand jetzt.

  47. @41

    +1 aber sowas von!

  48. Ansonsten war das gestern ein ordentlicher Auftritt, vor allem defensiv. Allerdings nach vorne so gut wie gar nichts und damit gewinnt man dann in der Regel nichts, im Gegenteil man spielt so gegen den Abstieg. Jetzt kann man Hoffnung haben, dass dies mit Rebic besser wird, aber der wird noch viel Zeit benötigen bis er in Form ist, auch wenn die Verletzung vielleicht nicht so schlimm wie befürchtet ist. Es fehlt wirklich einer der das Spiel aufbaut und sortiert. Leider verfällt Gacinovic wieder in alte Muster statt den nächsten Schritt zu machen.
    NDicka hat mir wieder gut gefallen, auch wenn das 1:0 auf seine Kappe geht zum Großteil. Warum Abraham beim 2:1 grätscht statt den Spieler zu stellen würde ich gerne mal erfahren. Falette fand ich auch ordentlich, besser als Williams der defensiv wirklich eine Katastrophe ist und nach vorne auch schon lange keine guten Aktionen mehr hatte. Beim 2:1 hat er meiner Meinung nach am wenigstens Schuld. Er muss da ja aufrücken an die Mittellinie wenn es alle tun. Eigentlich hat er den Gegner auch schon fast wieder gestellt und Abraham hätte hintendrin absichern können. So hat man zwei total vermeidbare Gegentore gefangen gegen einen gestern offensiv grottigen BVB. Zu Kostic hat Sascha oben alles geschrieben. So einen holst Du, wenn Du absteigen willst. Jovic ist für die Bank zu schade, den muss Mütter schnellstens einbauen. Wie auch immer er das hinbekommt.
    Es wird eine sehr schwere Saison. Eigentlich sollte die Mannschaft in der Lage sein die Klasse zu halten, aber mit dem sich abzeichnenden schwachen Saisonstart und mit etwas Verletzungspech und einem nicht fitten Rebic kann es auch sehr schnell kritisch werden. Das wäre sehr schade, denn Hütter macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Ich glaube wenn er die Zeit und die Spieler bekommt, dann könnte dies was werden.

  49. Hütter statt Mütter

  50. Sûperhonqué - N'Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „Hütter statt Mütter“

    Lieber Rinder statt Kinder.

  51. Dortmund fand ich übrigens erschreckend schwach. Ja, auch der guten defensiven Leistung der Eintracht geschuldet. Aber wenn das wirklich das Niveau hinter den Bayern ist, dann ist auch klar warum das weder in Europa noch mit der Nationalelf was werden kann.

  52. Letzte Saison war es auch spielerisch in der Hinrunde nicht besser. Wir haben halt öfter mal das erste Tor geschossen und dann mit Mann und Maus verteidigt. Boateng war der Unterschiedspieler (aber auch erst so ab Spieltag 5-8)

  53. Mal eine Frage: Warum spielt eigentlich der schon aussortierte Fabian und nicht der sich nichts zu Schulde hat kommen lassende de Guzman? Warum der aussortiere Falette und nicht der für diese Position ausgebildete Profi Beyreuther? Nur interessehalber, ohne die Leistung zu bewerten.

    (Waren zwei Fragen, sorry)

  54. „der gefährliche Zug und Biss zum Tor, DIE Idee, die höchste Gefahr erzeugt, der tödliche Pass, der überraschende Moment. (Phrasen, schon klar, aber zutreffende)
    Leider ist genau das aber entscheidend, und hat die SGE in den letzten zwei Jahren ausgezeichnet.“

    In meiner Erinnerung haben wir zwei Jahre lang hinten drin gestanden, gemauert wie blöd und ab und zu mal vom gegnerischen Unvermögen profitiert. Der Helmut, Jovic, Rebic und Wolf haben mit individuellen Glanzleistungen unsere par Tore besorgt. Außer das wir nie aufgegeben haben, also den Biss wenn man so will, kann ich in deiner Beschreibung die Eintracht nicht wirklich wiedererkennen.

  55. Vielleicht wurde Fabian nicht vom Trainer sondern vom Manager aussortiert. Vielleicht traut man Beyreuther nicht zu, besser als Falette zu sein (oder man will den Bub nicht vor 80T erstmals werfen).

  56. @Ulistein
    was du da zusammengetragen hast, ist eine schöne Auswahl von Artikeln über angebliche Angebote für Fabian und Berichte über seinen Kurztrip nach Istanbul. Gefragt wurde aber nach einer Quelle dafür, dass der Wechselwunsch von Fabian ausging und ihm nicht vom Verein nahe gelegt wurde zu wechseln. Wenn du da noch eine hättest, wäre ich echt dankbar, denn ich zitiere hier mal aus einer DEINER Quellen :
    „Der Mexikaner ist vom regulären Trainingsbetrieb freigestellt, arbeitet mit einigen ebenfalls ausgemusterten Kollegen gesondert und soll sich einen neuen Verein suchen.

  57. Falette hat wahrscheinlich gespielt weil man in Dortmund etwas defensiver an die Sache rangehen wollte. Und Beyreuther gegen Dortmund zu werfen fand der Trainer anscheinend zu riskant. Ich fand das das mit Falette ganz gut aufgegangen ist bis wir hinten aufmachen mussten. Über seine Seite kam da kaum bis garnichts durch.

    Was Fabian angeht kann man es nur erahnen. Vielleicht hat er sich ja im Training aufgedrängt? Oder manhat gehofft das ihm mal was überraschendes gelingt…

    Die Frage die ich mir eher stelle ist warum Fabian auf dem Flügel und nicht in der Mitte gespielt hat. Wobei ich mir denke das es wahrscheinlich daran liegt das Gaci dort ununterbrochen im Sprint unterwegs ist.

  58. Hihi, sky wird nervös. „Sie haben noch nicht auf unser Angebot reagiert. RUF UNS AN!!!“

  59. ZITAT:
    „“Der Mexikaner ist vom regulären Trainingsbetrieb freigestellt, arbeitet mit einigen ebenfalls ausgemusterten Kollegen gesondert und soll sich einen neuen Verein suchen.„“

    Das war an einem Montag. Wenige Tage vorher gab es einen Artikel von Peppi Schmidt in der OP, in dem Fabian erklärte, dass ER genau bis zu jenem Montag eine Enscheidung treffen wolle, entweder zu wechseln oder zu verbesserten Bezügen bei der Eintracht zu verlängern („er wolle gerne bleiben aber das Finanzielle müsse auch stimmen“). Den Artikel kannst du gerne selber suchen.

  60. Man wollte mit Fabian verlängern, der wollte nicht, also wollte man ihn loswerden, damits Ablöse gibt. Ab in die TG2.

  61. Insgesamt war das Spiel halt auch ein Hinweis auf die immer stärker zu gewichtende Motivation.
    Für doofmund treffen alle, naturgemäß besonders motivierten, Neuzugänge,
    bei uns schaffen es die Neuzugänge kaum in den Kader.
    Dafür erhält der Manager des Jahres eine 5-Jahres Vertragsverlängerung…..
    Da versteh ich schon, dass er dünnhäutig wird, aber Trost: wie bei den Verbandsfunktionären, eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

  62. Unsere U19 ist auch stark unterwegs

  63. @64

    Naja..bis auf Kostic, Müller, N’Dicka und Torro halt. Welche dann auch noch zufällig die Spieler sind sind die gekauft oder mit Option geliehen und nicht verletzt sind. Man könnte ja fast ein Muster erkennen.

  64. ZITAT:
    „Man wollte mit Fabian verlängern, der wollte nicht, also wollte man ihn loswerden, damits Ablöse gibt. Ab in die TG2.“

    Nicht ganz abwegig, da er seit Monaten mit einem Wechsel kokettiert. Sowohl in China als auch in der Türkei verhandelt hat. Und zwar alles schon vor der „Ausbootung“.

  65. ZITAT:
    „bei uns schaffen es die Neuzugänge kaum in den Kader.“

    Trapp, Ndicka, Torro, Kostic und Müller haben gespielt. Von wegen „kaum in den Kader“.

  66. >> In meiner Erinnerung haben wir zwei Jahre lang hinten drin gestanden, gemauert wie blöd und ab und zu mal vom gegnerischen Unvermögen profitiert. … mit individuellen Glanzleistungen unsere par Tore besorgt. Außer das wir nie aufgegeben haben,… <<

    Das ist eine ziemlich reduzierte und negative Sicht. Die Eintracht hat in den seltensten Fällen nur hinten drin gestanden und gemauert. Es wurde mit viel lauf- und Kampfkraft sowie äußerst taktisch diszipliniert meist das Spiel kontrolliert, nicht schön aber sehr stark und effektiv.
    Bei Ballgewinn wurde genau der erwähnte Biss und Zug zum Tor deutlich, die schnellen Konter mit oft überraschenden Pässen und Laufwegen.
    Gerade gegen spielerisch aufwendigere Gegner war die SGE oft sehr gefährlich und unberechenbar.
    Es wurden nicht allzu viele Tore erzielt, aber viele wichtige in wichtigen Momenten.
    Ein optimal für dieses System eingestelltes homogenes Team.

  67. Mit Gruss an den Watz – man hat Pacienca erfolgreich operiert.

  68. „Das ist eine ziemlich reduzierte und negative Sicht.“

    Kann sein. Kann aber auch sein das die Warheit irgendwo zwischen meiner reduziert negativen und deiner verklärt romantisierten Version liegt. Bei Lauf-und Kampfkraft und eingespieltem homogenen Team hast du natürlich volkommen recht.

    Ich würde aber trotzdem dabei bleiben das wir in der Offensive das meiste über individuelle Klasse geregelt haben. Klar waren auch mal Spiele dabei wo man gedacht hat so etwas wie Spielzüge zu sehen. War aber auch oft so das man praktisch garnichts dergleichen gesehen hat. Und vor allem in der zweiten Saisonhälfte will ich mehr Fussball sehen, weil mit den schwindenden Energiereserven die wahrscheinlichkeit sinkt den Gegener einfach durch Laufleistung zu schlagen. Unsere Rückrunden der letzten beiden Saisons sollen mal als indiz dafür herhalten.

  69. ZITAT:
    „Mit Gruss an den Watz – man hat Pacienca erfolgreich operiert.“

    Puh. Danke.

  70. ZITAT:
    „Insgesamt war das Spiel halt auch ein Hinweis auf die immer stärker zu gewichtende Motivation.
    Für doofmund treffen alle, naturgemäß besonders motivierten, Neuzugänge,
    bei uns schaffen es die Neuzugänge kaum in den Kader.
    Dafür erhält der Manager des Jahres eine 5-Jahres Vertragsverlängerung…..
    Da versteh ich schon, dass er dünnhäutig wird, aber Trost: wie bei den Verbandsfunktionären, eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.“

    Selten soviel Bullshit gelesen.

  71. Und a propos „schlimmer geht immer“ : Wenn der Helmut nicht in so guter Frühform wäre und die Freiburger zwei oder drei ihrer dutzenden von Grosschancen verwertet hätten stünden wir vor einem Katastrophenstart allererster Güte. Das Tor gestern war mal wieder etwas ganz Besonderes.

    Ich hoffe ja darauf dass Hütter Gaci nach vorne zieht wo er m.M.n. besser aufgehoben wäre als Alleinunterhalter im ZM wo ihm leider Gottes nicht so viel nach vorne gelingt und dass Jovic endlich mehr Einsatzzeit bekommt.

    Und warum der Coach bei soviel mangelnder Spielgestaltung auf einen fitten Hasen mit seiner unbestreitbaren Übersicht verzichtet würde ich ihn auch gern mal fragen, selbst wenn du ihn `nur´ als Innenverteidiger stellen würdest könnte der mehr für den Spielaufbau tun als der Rest der Abwehr.
    (siehe meine Wunschaufstellung gegen Olympique #33)

  72. Geile Szenen da in München…

  73. Warum zum Teufel lassen sich die Schiris immer wieder auf Diskussionen mit den Spielern ein?
    Ich würde da gelbe Karten verteilen. Ruckzuck wäre Ruhe.

  74. „…deiner verklärt romantisierten Version …“

    Denke ich nicht. Es waren sicher sehr einfache Spielzüge, doch war dies nicht sogar die Absicht, schnell und einfach ?
    Zugegeben, es war nicht die hohe Fußballkunst; die sehe ich auch lieber. Aber ziemlich effektiv und erfolgreich war’s schon. 🏆

  75. Welz mit Drang zum Karriereende

  76. Da wird Herr Hoeneß aber intervenieren müssen.

  77. ZITAT:
    „Welz mit Drang zum Karriereende“

    Des is en Wissbadener – der lässt sisch net eischüchtern von dene Nordöstereischer.

  78. Radi kriegt die Bude voll

  79. ZITAT:
    „Der Kader stimmt einfach nicht. Da liegt das Problem. Und das hat aus meiner Sicht nicht Hütter zu verantworten, sondern Bobic.

    Für Wolf wurde kein adequater Ersatz geholt. Müller sollte eigentlich nur Backup sein und ist jetzt der einzige RA, den wir haben. Gut, da könnte Rebic irgendwann dann auch spielen, nur ist Kostic auf links ne ähnliche Notlösung wie Müller auf rechts.

    Im DM und in der Abwehr haben wir Zerstörer und niemanden, der das Spiel aufbauen könnte.
    Trapp finde ich bislang auch eher mittelmäßig. Herausragende Leistungen hat er jedenfalls bislang nicht gezeigt.

    Und der Konflikt in Sachen Kaderplanung wird für mich am Beispiel Fabian deutlich: Hütter wird nicht müde, den zu loben und zu stellen (Supercup, jetzt) und doch musste er in die TG2 abgeschoben werden. Das war sicherlich nicht Hütters Entscheidung. Und wenn da so eine Uneinigkeit zwischen Hütter und Bobic herrscht, dann kann das nur Probleme bringen und noch richtig kacke werden.

    Die Saison hake ich bestenfalls bereits jetzt ab. Super Leistung, als Pokalsieger und EL-Teilnehmer froh zu sein, die Klasse halten und sich im Mittelfeld einsortieren zu können. Wäre ja zu schön, wenn wir den nächsten Schritt mal gemacht hätten. Sieht leider so überhaupt nicht danach aus …“

    ZITAT:
    „wahrscheinlich haben sie gedacht, dass sie Tonny Vilhena verpflichten können, doch Feyenord hat halt nicht mitgespielt und es gab kein Plan B. Es fehlt halt „dringlichst“ der 8er als Ersatz für Boateng. Vielleicht kommt ja im Winter noch einer…“

    Also im Winter kanns einfach zu spät sein.

    Auf keiner Position gab es einen Plan B.
    Das war fahrlässig, auch dem AMFG keinen kleinen Vertrag, einsatzbezogen
    gegeben zu haben war fahrlässig.

    Glaubt noch jemand daran, dass sich so ein Pokalsieg wiederholt ?

    Eine historische Chance wurde vertan !

  80. Also, ob eine historische Chance vertan wurde, weiß ich nicht.

    Aber statt dem großen Schritt nach vorne geht es eher 3 Schritte zurück in dieser Saison.

  81. Dieses Gequatsche vom „Schritt nach vorne“ oder „Den nächsten Schritt machen“ ist doch eh Blödsinn. Welche Bundesliga-Mannschaft hat sich denn Schritt für Schritt nach oben entwickelt? Mir fällt keine ein. Selbst Mannschaften wie Schalke, Wolfsburg, Hoffenheim oder Gladbach bewegen sich doch eher wellenförmig durch die Tabelle. Da folgt auf ein gutes Jahr auch mal wieder ein Jahr, wo alle Saisonziele krachend verfehlt werden. Die Bundesliga ist halt leider kein „Fußball-Manager 2000 Spiel“, wo man einen Verein aus der 3. Liga in den Europapokal führen konnte. Es sei denn, man hat einen Dosen-Konzern im Rücken vielleicht. Wenn die Eintracht dieses Jahr drei Mannschaften hinter sich lässt, ist das in Ordnung. Alles was darüber hinaus geht, wäre schöne Zugabe. Und jedem, der meint, dass die Eintracht in dieser Saison höhere Ansprüche stellen sollte, steht es selbstverständlich frei, sich zu überlegen, vielleicht den Kovac-Brüdern zu folgen. Das wäre dann jedenfalls gesundheitsschonender.

  82. „Und jedem, der meint, dass die Eintracht in dieser Saison höhere Ansprüche stellen sollte, steht es selbstverständlich frei, sich zu überlegen, vielleicht den Kovac-Brüdern zu folgen.“

    Ich denke drüber nach. Bekomme ich die Ablöse für Niko oder die für Robert?

  83. Ist man sich in Wolfsburg der historischen Dimension bewusst?
    Zweimal Relegation, dann als Tabellenführer in die neue Saison – da war doch was beim nördlichen Nachbarn?

  84. Für den Watz gibts nur neu Euro.

  85. Ich fürchte, die für Robert.

  86. ZITAT:
    „Ich fürchte, die für Robert.“

    Ich muss drüber schlafen.

  87. *** Polier ***

  88. Was für peinliche Ansprüche manche Leute in einem Wettbewerb haben.

  89. Bundesliga ist ganz schön, wenn man nicht involviert ist…

  90. Die Liga spinnt.

  91. Ja, sagt denn Düsseldorf keiner, dass die Hoffenheim nicht schlagen können dürfen?

  92. ZITAT:
    „Was für peinliche Ansprüche manche Leute in einem Wettbewerb haben.“

    Stimmt.

  93. Wasn da überall los?

  94. Man sollte in Zukunft gleich in der 90. Minute anfangen.

  95. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was für peinliche Ansprüche manche Leute in einem Wettbewerb haben.“

    Stimmt.“

    Ich meine dich und dein polemisches Gejammer. Wer zufrieden ist, nicht abzusteigen, sollte sich aus einem Wettbeweb raushalten.

  96. nur bei Friedhelm falsch getippt, aus Gründen.

  97. 12-ter. Passt. Mehr ist nicht drinnen.

  98. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was für peinliche Ansprüche manche Leute in einem Wettbewerb haben.“

    Stimmt.“

    Ich meine dich und dein polemisches Gejammer. „
    Das ist mir völlig bewusst, dass du mich meinst.
    Gibt halt solches und solches Gejammer. Die anderen Jammern, wenn nicht der angeblich zwangsläufige „Nächste Schritt“ gemacht wird oder nicht der Anspruch da ist, zwingend deutscher Meister zu werden. Peinliche Ansprüche halt. Aber ich wollte hier den konspirativen Kritiker-Rat der Frankfurter Eintracht nicht stören. Bin dann mal raus.
    Schönes W mit E

  99. Nicht gut gelaufen der Spieltag für die SGE…

  100. Finde ich immer super – was rein rülpsen und dann beleidigt wieder abhauen, wenns nicht uneingeschränkten Jubel gibt.

    Wenn man Platz 8 belegt, man wird zudem noch Pokalsieger und schafft somit die Euro-League, kann somit lockere 10 Mios (vermutlich eher 15) mehr ausgeben als die ohnehin geplanten, hört zudem die Verantwortlichen mit ihren erwartungssteigernden Aussagen, ja, dann ist nur der Klassenerhalt selbstverständlich viel zuw enig und dann wäre alles als der „nächste Schritt“ eine Enttäuschung. Da muss man nicht mit dem herzigen „geh doch zu den Bayern“ kommen.

  101. ZITAT:
    „Und jedem, der meint, dass die Eintracht in dieser Saison höhere Ansprüche stellen sollte, steht es selbstverständlich frei, sich zu überlegen, vielleicht den Kovac-Brüdern zu folgen. Das wäre dann jedenfalls gesundheitsschonender.“

    Ich finde ja, dass jeder der anderen rät Bayern Fan zu werden gepflegt rüber schwimmen darf. Wenn er dazu noch bei Gegenwind pampig wird gerne auch ohne Schwimmflügel.

  102. Auch dir Volker ein schönes Wochenende.

  103. Gehts schon wieder um Leben oder Tod ?

  104. Nur um den Tod. Nicht ums Leben.

  105. ZITAT:
    „Gehts schon wieder um Leben oder Tod ?“

    Beim Fußball geht’s um wichtigeres.

  106. ZITAT:
    „Törchen.“

    Nach Standard…kann man mal machen.

  107. Mal ernsthaft: Wenn ich mir Spiele im TV anschaue, habe ich fast immer den Eindruck, das sieht nach Fußball, nach dem Versuch ein Spiel zu machen, nach einem Plan aus. Nur bei uns nicht. Geht nur mir das so?

  108. Nein geht dir nicht alleine so.

  109. Schlacke muss schon wegen der Trikotfarbe verlieren.

  110. Schalke muss eigentlich immer verlieren.

  111. Gladbach nach zehn Minuten mit genauso vielen Abschlüssen wie wir im ganzen Spiel.

  112. Tedesco findets ja geil so ein Fehlstart.

  113. Ich bin immer wieder darüber erstaunt, wie mit quasi naturgesetzlicher Regelmäßigkeit sich die Herren der Schöpfung hier gegenseitig anzicken, wenn es beim selbstgewählten Verein des Herzens nicht so rund läuft, wie Mann es gerne hätte.
    Ihr wolltet Eurobba, ihr kriegt Eurobba. Und noch bevor es damit losgeht, herrscht hier überwiegend Muffensausen wegen der mäßiger Punktesammelaktion in der Liga? Der drohenden Dreifachbelastung wurde ja durch eigene Dabbischkeit ein frühes Ende gesetzt. Bleiben noch 2 Wettbewerbe. In der letzten Saison waren es ebenfalls 2 Wettbewerbe. Nur halt ohne Europahymne, dafür mit einem krönenden Schlussakkord.

    Wir haben einen neuen Trainer und der Kader scheint fußballerisch nicht mehr ganz die Qualität der letzten Saison aufweisen zu können – teils durch schmerzhafte Abgänge, derzeit aber auch bedingt durch verletzungsbedingte Ausfälle, die in dieser Anzahl logischerweise einen noch nicht eingespielten Kader zum Wackelpudding machen können. Können, nicht müssen.
    Was mich ärgert, sind die liegengelassenen Punkt(e) gegen Bremen. Was mich freut, sind die geklauten Punkte gegen Freiburg. Doofmund war halt wie (fast) immer.
    Ob’s reicht, so auf Strecke? Keine Ahnung. Zeit für Schwanengesänge? Nö.
    Stand jetzt ;-)

  114. @115: ist keine antwort Stefan, aber mir fällt auf: im stadion – im wald oder wqie gestern in DO – siehst du deutlich mehr als im TV; das betrifft schwächen und stärken und besonderheiten … wie zB die, dass Fernandes der „eigentliche“ kapitän (= der verlängerte arm des trainers) ist, …. oder, dass Ndicka leider noch nicht die traute hat, den flachpass nach vorn (ins offernsive mittelfeld) zu spielen, obwohl er auch gestern sehr oft die gelegenheit dazu hatte und ich ihm zutraue, den ball an den mann zu bringen (zB im ggsatz zu Falette), ….. und bei aller hie und da vorhandenen enttäuschung bezügl Trapp: sein fußballerisches vermögen gibt dem spiel von hinten schon deutlich mehr sicherrheit in nahdezu jeder situation, die über ihn läuft.

  115. @219;Die spielen ja auch gegen S06. Gegen die gewinnt ja jeder….

  116. Super Auftritt.

  117. Ich bin ein Experte – Schalke und Leverkusen sind Eckpfeiler meiner kicker-Mannschaft.

  118. Schalke in doofmund Farben hat ja auch was, wenn Unsere in weiß-rot daher kämen, dann wär aber Ende im Gelände.

  119. @128 Farbenblind????

    Sieht eher nach VW aus….

  120. Ich sehe da auch eher signalgrün.

  121. Rasender Falkenmayer

    @ 121
    Barvo!

  122. Sensationelle Reaktion von dem Sommer.

  123. Hinne links schwimmt

  124. Musser machen.

  125. Ist der Mascarell immer noch verletzt? Der ist ja nicht mal im Kader.

  126. ZITAT:
    „@ 121
    Barvo!“

    Mit.

    Zumal das Schennpotential noch auf gut 30 Spieltage verteilt sein will.

  127. ZITAT:
    „Zumal das Schennpotential noch auf gut 30 Spieltage verteilt sein will.“

    Ich habe noch gar net angefangen

  128. Dann warten wir mit dem schimpfen bis zum April. Vorher steht eh noch nix fest.

  129. Mir sacht keiner wann ich schenn.

  130. Wann sind wir schlauer? Ich brauche genaue Zeitangaben.

  131. Zur Not immer nach dem nächsten Spiel.

  132. ZITAT:
    “ Vorher steht eh noch nix fest.“

    Bis auf den Meister. Schätze, der dürfte heuer schon zur (Obacht: Hesse lacht zur:) Fassenacht ausgerufen werden.

  133. Aber immer später, oder? Nienieniemals jetzt schon.

  134. Aber auch: koa Trippl net.

    Es gibt halt immer Bessere.

  135. Nach 5 Spielen, also jetzt, kann man nichts sagen, ist alles noch zu frisch. Sagen kann man erst nach 10 etwas. Obwohl, dann ist ja bald Winterpause. Mit Transfer. Also, warten bis nach dem Winter. Aber, dann ist wieder einiges neu. Also, 10 Spiele abwarten. Und dann ist eh April.

  136. ZITAT:
    „Aber immer später, oder? Nienieniemals jetzt schon.“

    Viel zu früh immer.

  137. Aber das wäre ja vereinsschädigend.

  138. ZITAT:
    „Nienieniemals jetzt schon.“

    Gehört zum Fairplay. Anschein wahren und so. Wenigstens da sollten wir drüberstehen statt zu jammern.

    Immerhin haben wir denen mit unserer Resterampe den Pokal stibitzt. Das reicht dann wohl für die nächsten 30 Jahre oder so…jedenfalls war der Jubel größer als deren 30-Jahre-Stimmung zusammengenommen.

  139. ZITAT:
    „Ich habe noch gar net angefangen“

    Herrjeh, ich hab doch nie niemals nicht gesacht, ihr sollt net schenne. Dann wäre der Blog tot, will doch keiner. Und Grund zum Schenne findet hier sowie jeder. Immer.
    Meist zu Recht.
    Und April wäre dann selbst mir e bissi arg spät. Selbst wenn dann zumindest einiges feststehen dürfte. (Man denke sich einen Smiley nach Wahl hinzu, wer mag.)
    Aber vielleicht könnte vorher – wenn’s geht, gerne flott – eine Frage beantwortet werden:
    Wenn wir schon aus dem Spiel heraus derart massive Probleme (derzeit?) haben, sowas wie Torgefährlichkeit zu entwickeln, warum zum Geier können dann die unsrigen nicht wenigstens einen Teil der Standards so ausführen, dass der Gegner wenigstens Respekt davor haben müsste, von „Angst“ garnicht zu reden?
    Wenn’s mit dem eigenen Spielaufbau schon nicht klappt, sollten dann bitte wenigstens diejenigen Situationen genutzt werden, auf die der Gegner keinen Einfluss hat. Es wird gerüchtet, dass sich das üben lässt.
    Net geschennt, net rumgezickt, nur so als Vorschlag.

  140. Man könnte natürlich auch sagen, daß wir mit konsistentem Verhinderungsgekicke und einem brillianten Tag, da, wo es zählte, den Pokal geholt haben.

    When the legend becomes fact, print the legend.

  141. Die Situation ist geil wir freuen uns drauf sagte der ADHS Kasper Tedesco

  142. ZITAT:
    „Platz 11 wird verdammt schwer..“

    Man sollte Schalke nicht zu schnell abschreiben.

  143. Hat jemals eine kurze Ecke was gebracht?

  144. ZITAT:
    „Hat jemals eine kurze Ecke was gebracht?“

    BARVO!

  145. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Man sollte Schalke nicht zu schnell abschreiben.“

    Ka. Platz 11 könnte für die noch drin dein

  146. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Man sollte Schalke nicht zu schnell abschreiben.“

    Ja. Platz 11 könnte für die noch drin dein

  147. Ich geb dem Domenico noch bis Oktober, dann kommt der Hssenhüttl…

  148. Beim CE dauern sogar die Doppelpostings länger als bei anderen. Respekt.

  149. ZITAT:
    „Hat jemals eine kurze Ecke was gebracht?“

    Zeit von der Uhr, wenn man’s richtig macht.

  150. ZITAT:
    „Ich geb dem Domenico noch bis Oktober, dann kommt der Hssenhüttl…“

    Wenn er net schon vorher in Leverkusen anheuert …

  151. zum beispiel anno dazumal… in DEM spiel des Aymen Barkok in Bremen.

  152. @162 Nee bis Oktober darf der Hasenhüttl nicht.

  153. Wann spielt die Eintracht gegen Schalke? Das könnte den Tedesco vielleicht retten.

  154. Wir verlieren in Dortmund und bei einigen stürzt die Welt ein. Der Fluch des Erfolgs…

    Die Fakten: Wir haben vier Spieler mit Substanz verloren – Wolf, Mascarell, Boateng, Hradecky. Letzterer wurde durch Trapp ersetzt. Mascarell hat In der letzten Hinrunde komplett gefehlt, in der Rückrunde die Hälfte der Pflichtspiele gemacht.
    Hinzugekommen sind N‘Dicka, Torro, Paciencia, Kostic, Müller, Geraldes, Allan und noch zwei gute Torhüter (vielleicht sollten immer zwei spielen…?).

    Wer meint, dass mit den vorhandenen Mitteln (auch mit Blick auf das Gehaltsgefüge) Bobic und Hübner drei neue Granaten vom Schlage Wolf oder Boateng aus dem Hut zaubern können, der muss sich nur mal die Transferstatistiken der Bundesligisten ansehen. 3 Mio für Hahn oder Felix Klaus? 5,5 für Belfodil? 12 für Mitchell Weiser? Die hätten gestern die Borussia 4:0 aus dem Stadion geschossen, ganz klar.

    Spieler, die uns sofort weiterbringen würden bei diesem ominösen „nächsten Schritt“ kosten einfach zu viel. Wenn dann wegen der Zusatzbelastung eher in die Breite als in die Spitze investiert wird, ist das nicht so schlecht, die Verletzungsmeldungen kommen ja jetzt schon.

    Wolf war ein Glücksfall, viele Spiele der letzten Saison wurden mit Glück, z.T. auch erst kurz vor Schluss gewonnen, vom Pokaldusel (bereits schon im Halbfinale) gar nicht zu sprechen. Ich habe das genossen und bleibe auch jetzt zufrieden. Denn aussichtslos ist die Euroleague-Gruppe nicht, mir hat das Spiel zu zehnt kämpferisch gegen Bremen gut gefallen, mit etwas Glück (oder eher weniger Pech) hätten wir gestern einen Punkt mitgenommen.
    Auch unter Kovac gab es sehr viele Spiele ohne klare Offensividee, das war nicht seine Paradedisziplin. Hütter hat hier eine große Aufgabe vor sich. Aber er scheint die Mannschaft zu erreichen, das war gestern taktisch und in der Abwehr recht ansehnlich. Wenn Hütter aus Rebic, Kostic, Jovic und Müller eine Maschine basteln kann, macht Haller 15 Tore. DAS wäre dann ein Schritt nach vorne, auch wenn es am Ende dann nur Platz 12 wird.

  155. @Steffen
    gefällt mir gut was du geschrieben hast

  156. „Wir verlieren in Dortmund und bei einigen stürzt die Welt ein“

    und raus

  157. Die 166 liest sich ganz gut.

    „nächsten Schritt“ vor allem ist der eigentlich gemacht, man vergleiche transfers und das dafür vorhandene Budget mit dem was der „Manager des Jahres“ vorgefunden hat als er den Trümmerhaufen übernommen hat…

  158. Jo, Steffen bringt mit seiner [166] das druckreif ins Netz, was ich mit meiner [121] andeuten wollte – nur halt besser. Und ohne das teilweise Rumgezicke hier.

    +1

  159. Verstehe ich nicht: wenn aus 4 Stürmern ne Maschine gemacht wird schießt der fünfte fuffzehn Tore?

  160. Was mir gestern im Stadion (nebst dem Grottenkick) auffiel: wir bekommen in der ca. 80 Minute eine Ecke. Abraham und Co. sprinten nach vorne. Unsere letzte CHANCE !!! Und dann kommt diese Ecke in KNIEHÖHE…. wie in der C-Jugend. Man bekommt den Ball nicht hoch. Eigentlich zum Lachen. Im Grunde aber alles zum fortlaufen… Speziell die Standards sind mittlerweile auf maximal Kreisliganiveau.

  161. Nach dem ersten Satz in der #166 habe ich wegen offensichtlichem Blödsinns aufgehört zu lesen.

  162. #166
    „Die Fakten: Wir haben vier Spieler mit Substanz verloren“

    die fakten: wir haben von den ersten fünf pflichtspielen vier verloren. davon eines gegen einen regionalligisten.

  163. Attila, volle zustimmung (war noch etwas später als die 80.; daCosta war der „übeltäter“) UND wenn man zu den „standards“ auch die einwürfe zählt, ist die bilanz mehr als grottig.

  164. schwarzwaldadler

    ich habe wieder nur einiges heute gelesen, daher schlagt bitte nicht verbal auf mich ein , da es bestimmt hier schon kam.

    Bobic morgen bei Wontorra.

  165. ZITAT:
    „Nach dem ersten Satz in der #166 habe ich wegen offensichtlichem Blödsinns aufgehört zu lesen.“

    Ging mir ähnlich.

  166. Danke für die Info SWA

  167. schwarzwaldadler

    bitte gerne

  168. schwarzwaldadler

    Jan Aaage ist auch dabei.lese ich gerade.

  169. ZITAT:
    „Geht nur mir das so?“

    Also mir geht es nicht so.

  170. ZITAT:
    „Schalke in doofmund Farben hat ja auch was, wenn Unsere in weiß-rot daher kämen, dann wär aber Ende im Gelände.“

    Der schreibt nicht nur scheiße, der sieht auch scheiße.

  171. Der „nächste Schritt“ wären Spieler gewesen, die wir uns als Pokalsieger, Weltmeister im Logen- und Vermarktungsbereich, beste Skyline der Welt und dazu vergörerer Appfelanbieter mal hätten leistern können, die früher nicht mal den Hörer abgehoben hätten.

    Stattdessen holen wir Kostic und Müller vom HSV. Na bravo.

  172. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Geht nur mir das so?“

    Also mir geht es nicht so.“

    kommt alles auf den TV an , ich habe die erste Hzt bei einem Bekannten mit TV Jahrgang 2010 gesehen und in der Tat sah das S04 Trikot gelb aus. Ich wusste ja das es grün ist….

    Bei mir zu Hause war der Unterschied zu diesem älteren TV gewaltig, .

  173. Rasender Falkenmayer

    Wenn wir in Marseille was reissen oder die Rattenballer f… äh, ihnen jedenfalls übel mitspielen, also: dann sind wir wieder voll auf Kurs. Und das Potential haben wir. Ich bin obdimisdisch.

  174. Ich bin sogar euphorisch!

  175. Da lauert er und schlägt zu.

  176. Guten Morgen lieber Herr Krieger

  177. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Stattdessen holen wir Kostic und Müller vom HSV. Na bravo.“
    Ja, voll kacke.

  178. ZITAT:
    „Stattdessen holen wir Kostic und Müller vom HSV. Na bravo.“

    Problem erkannt. Also Eines davon.

  179. ZITAT:
    „Guten Morgen lieber Herr Krieger“

    Guten Morgen, Heinz.

  180. @166 gefällt!

    Kann man aber – wen wundert´s – auch ganz anners da sehen!

  181. Euphorisch ist viel zu wenig.

  182. ZITAT:
    „Da lauert er und schlägt zu.“

    Der hat ein Script programmiert. Sobald du was schreibst, flackert sein Herzschrittmacher.

  183. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Da lauert er und schlägt zu.“

    Der hat ein Script programmiert. Sobald du was schreibst, flackert sein Herzschrittmacher.“

    Wenn es nur so wäre… Ich bin hier auf einer Geburtstagsfeier und der glatzköpfige Dj in seinem OFC-Hoodie (kein Witz) spielt wechselweise Helene Fischer und die Bösen Onkelz.

  184. Alles wie immer also.

  185. Heinz, tu was ein Mann tun muss.
    Alibi steht.

  186. Und alle singen mit.. Ich bin der einzige der kein einziges Lied kennt

    Ich fühle mich einsam hier..

  187. ZITAT:
    „… spielt wechselweise Helene Fischer und die Bösen Onkelz.“
    Und tschö.

  188. Böse Menschen haben keine Lieder.

    Dümmster Spruch aller Zeiten.

  189. stimme der #28 von sgehorst zu.

  190. Wird von den Onkelz Dick und durstig gespielt?

  191. „Wenn es nur so wäre… Ich bin hier auf einer Geburtstagsfeier und der glatzköpfige Dj in seinem OFC-Hoodie (kein Witz) spielt wechselweise Helene Fischer und die Bösen Onkelz.“

    Wenigstens lässt man Deinen Kiefer in Ruhe.

  192. ZITAT:
    „Wenn es nur so wäre… Ich bin hier auf einer Geburtstagsfeier und der glatzköpfige Dj in seinem OFC-Hoodie (kein Witz) spielt wechselweise Helene Fischer und die Bösen Onkelz.“

    Heinz Du hast Dich in der Tür geirrt.
    Das ist keine Geburtstagsfeier, das ist eine Sado-Maso-Party!

  193. Ergänzungsspieler

    Wir haben lediglich eine Wachstumspause.

  194. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Da lauert er und schlägt zu.“

    Der hat ein Script programmiert. Sobald du was schreibst, flackert sein Herzschrittmacher.“

    Wenn es nur so wäre… Ich bin hier auf einer Geburtstagsfeier und der glatzköpfige Dj in seinem OFC-Hoodie (kein Witz) spielt wechselweise Helene Fischer und die Bösen Onkelz.“

    Ü50 Party Südbahnhof?
    Da solltest Du doch nicht wieder hingehen.

  195. Rasender Falkenmayer

    Dieses Kind in unserem Brunnen: Lasst uns noch parr Steine draufschmeissen.

  196. Das wird schon alles gut.

  197. Was ist hier los?
    Seit kurz nach Mitternacht hat keiner mehr was zu sagen?
    Gibt’s doch gar nicht.

    Guten Morgen allerseits.

  198. Alle traumatisiert von Helene und den Onkelz.

  199. ZITAT:
    „Alle traumatisiert von Helene und den Onkelz.“

    Ne, OFC Hoodie.

  200. Jammern wurde uns ja gewissermaßen verboten.

  201. ZITAT:
    „Jammern wurde uns ja gewissermaßen verboten.“

    *sing* „Wir lassen uns das jammern nicht verbieten“

  202. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „Alle traumatisiert von Helene und den Onkelz.“

    Um ehrlich zu sein ist das wirklich ein guter Grund zum Trauma. Wenn man schon einen völlig nichtigen Geschmack hat, sollte der doch bitte konsequent stringent sein. (Onkelz – Freiwild – Maffey – Westernhagen oder so) Aber die durch und durch völlig faden Deutschrocker Onkelz UND die Flußkreuzfahrt Rentnertröte Helene ist so ungelungen wie eine Fanfreundschaft zwischen Brausenutten und der CSU.

  203. http://www.kicker.de/news/vide.....mlich.html

    Schreibt es euch hinter die Ohren!

    Pro Adi Hütter!!!

  204. Gut, dann halt ein wenig Selbstkritik und dem Wissen, dass ich nichts weiß: Jedwede Spekulation zu Wolf hat sich nun erstmal erledigt. Das ist dann eher für uns dumm gelaufen, ja ja, ausgerechnet.

    Deren Überangebot schießt Tore, unseres läuft und läuft und läuft…..

  205. Moin,

    gerade das Klassenbuch gelesen: http://www.fr.de/fotostrecken/.....42,1142586

    Mit den Bewertungen nicht immer einverstanden, gar nicht aber damit, daß N’Dicka mit einem Photo von Haller abgebildet wird…

  206. „Warum tut man sich sowas bloß an, wenn man alles sonst auf Erden streamen kann…“
    Rock-Pop national, das Lied zum Thema:
    https://www.youtube.com/watch?v=yVRHme98IKs

  207. 220: Adi raus habe ich hier noch nirgends gelesen. Außerdem stehen wir vor Schalke, nun, zwar hinter Funkel, aber VOR Schalke. So!

  208. 224: +1elf!!!

    Wenn einer raus, dann die vollmundige Maultasche!

  209. Günther Schmolz

    ZITAT:
    „Moin,

    gerade das Klassenbuch gelesen: http://www.fr.de/fotostrecken/.....42,1142586

    Mit den Bewertungen nicht immer einverstanden, gar nicht aber damit, daß N’Dicka mit einem Photo von Haller abgebildet wird…“

    In der Tat. Sollte man a. in den heutigen Zeiten eigentlich unkompliziert korrigieren können. Und b. per se vermeiden, gießt Hämewasser auf die falschen Mühlen.

  210. Unser Glück dieses Jahr ist, dass bis auf Bayern mittlerweile auf teilweise unterirdischem Niveau gekickt wird. Der deutsche Fussball ist sowas von im Arsch. Wenn man bedenkt, dass Dortmund mit dieser Truppe CL spielen muss. Und die glorreiche SGE in Marseille. Vielleicht ist es ja sogar gut, dass keine Zuschauer kommen dürfen….

  211. Hihi, Lasogga rules the Unnerhos. Hattrick.

  212. ZITAT:
    „Unser Glück dieses Jahr ist, dass bis auf Bayern mittlerweile auf teilweise unterirdischem Niveau gekickt wird.“

    Wenn DU nicht gesehen hast, wie viel Qualität der Favre da in Halbzeit zwei noch einwechseln konnte, und was das teilweise für vielversprechende Spieler sind, hast Du noch viel weniger Ahnung vom Fußball, als ich vorher schon geglaubt habe.

  213. Fun Fact: Ich habe Freitag Mittag Sancho vom BVB in meinem Interactive-Team auf die Bank gesetzt und Brandt von B04 reingebracht. Ich habe wirklich ein glückliches Händchen. So komm ich nie vor den CE.

  214. Ergänzungsspieler

    Loide – wir können das Buch Eintracht zuklappen und wegwerfen. Wir können die Bundesliga zusperren und brauchen überhaupt niemals mehr Fußball zu gucken.

    Denn – hiermit ist mit Zlatan der endgültige, niemals wiederholbare Zenit erreicht.

    500; https://www.youtube.com/watch?v=vKK3lwtzzs0

  215. Wenn man es nicht sehen könnte, würde man das nicht glauben. Wahnsinn.

  216. Martial Arts, der Ibra stammt aus dem Marvel Universum.

  217. Günther Schmolz

    ZITAT:
    „Loide – wir können das Buch Eintracht zuklappen und wegwerfen. Wir können die Bundesliga zusperren und brauchen überhaupt niemals mehr Fußball zu gucken.

    Denn – hiermit ist mit Zlatan der endgültige, niemals wiederholbare Zenit erreicht.

    500; https://www.youtube.com/watch?v=vKK3lwtzzs0

    Sackzement, da dürfte manche Balletteuse neidisch werden.

  218. Sûperhonqué - N'Brudi vong Adler dem

    Was sagt er, hab kein Wontorra
    ?

  219. schwarzwaldadler

    http://www.kicker.de/news/fuss.....opfer.html

    Jubel beim Blogwart, 500 Tor von Ibra.

  220. ZITAT:
    „Jetzt bei wontorra“

    ziemlich dünnhäutig der Fredi

  221. spricht übrigens durchgehend von „der Journaille“

  222. Herr Bobic wirkt mir sehr dünnhäutig

  223. Kein CE da mit persönlicher Anrede

  224. Den Meier Kram kann ich auch nicht mehr hören.

  225. ZITAT:
    „Den Meier Kram kann ich auch nicht mehr hören.“

    Der Fan war doch bestimmt hier aus dem Blog…

  226. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Den Meier Kram kann ich auch nicht mehr hören.“

    Der Fan war doch bestimmt hier aus dem Blog…“

    Der war nicht feingeistig genug.

  227. ZITAT:
    „Herr Bobic wirkt mir sehr dünnhäutig“

    Warum? Weil er sich wehrt? Weil er Klartext redet?
    Ich kann mich an einige Artikel (auch in der FR – TG2, Meier) erinnern, die sehr tendenziös waren.

  228. Der Fan weiß nichts

  229. Bobic hat sich verteidigt. Ich glaube auch, dass er eher schneller in den Verteidigungsmodus fällt als andere. Was er allerings gesagt hat, war durchweg nachvollziehbar.

  230. ZITAT:
    „Herr Bobic wirkt mir sehr dünnhäutig“

    Naja, ich glaube ja, der ist immer so. Seine Aussagen waren aber ganz ok, wenn auch nicht wirklich umwerfend neu.

  231. Naja die Rückrunde war ja jetzt auch nicht zu 100% toll. Von daher läufts zurzeit zwar nicht rund aber es ist jetzt nicht auch so ungewöhnlich.

    Mit der Kritik muß er leben. Das die Standards Müll sind, sieht jeder. …und ob die neuen was taugen werden wir sehen.
    Ich freu mich jedenfalls jetzt auf Europa.

  232. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Herr Bobic wirkt mir sehr dünnhäutig“

    Naja, ich glaube ja, der ist immer so. Seine Aussagen waren aber ganz ok, wenn auch nicht wirklich umwerfend neu.“

    Da musst du dich bei der Redaktion der Sendung „Wontorra“ beschweren, das die dem Fredi immer den alten Kram fragen.

  233. ZITAT:
    „Ich kann mich an einige Artikel (auch in der FR – TG2, Meier) erinnern, die sehr tendenziös waren.“

    Ich finde, TG2 ist ein legimiter Name für eine Gruppe von Leuten, die man aus dem regulären Mannschaftstraining nimmt (warum und wer das auch immer veranlasst hat).

    Mit „dünnhäutig“ meine ich, dass fast jede Antwort auf egal welche Frage mit einer gewissen Aggression begegnet wurde. Dabei war eh alles harmlos.

  234. vielleicht wird ja dieses jahr zur abwechslung mal die rückrunde besser. auf jeden fall müsste man in der winterpause nochmal tätig werden – allerdings ist ja bekannt, wie bescheiden der markt dann ist. oder sollte man hoffnung haben, dass sich das aufgrund der eher verhaltenen sommer-transferperiode ändert?
    der eintracht fehlt auf jeden fall ein mittelfeld-spieler, der denn ball mal ein paar entscheidende meter schleppt – in english: box to box…

  235. Sûperhonqué - N'Brudi vong Adler dem

    Der Ulle hat’s immer noch voll darauf!

  236. ZITAT:
    „…Denn – hiermit ist mit Zlatan der endgültige, niemals wiederholbare Zenit erreicht….“

    Abseits!

  237. ZITAT:
    „Moin allerseits.
    „Dortmund fand ich übrigens erschreckend schwach. Ja, auch der guten defensiven Leistung der Eintracht geschuldet. Aber wenn das wirklich das Niveau hinter den Bayern ist, dann ist auch klar warum das weder in Europa noch mit der Nationalelf was werden kann.“

    Guck mal Uli Stein. Das o.g. Zitat stammt von SGE Volker. Komisch, hast dazu gar keinen Kommentar geschrieben. Dabei teilt er genau die gleiche Meinung wie ich. Hauptsächlich ging es Dir darum mich zu beleidigen….

  238. Die Beine von Jessica

    ZITAT:
    „… der eintracht fehlt auf jeden fall ein mittelfeld-spieler, der denn ball mal ein paar entscheidende meter schleppt – in english: box to box…“

    Typ M. Eggestein

  239. Unsere Abwehr ist eigentlich gar nicht so schlecht. Problem ist momentan, dass alles was auf Tor kommt, drin ist. Trapp hat in beiden Spielen meines Wissens nur einen Ball halten können. Den Kopfball von Kruse. Da hatte ich mir einiges mehr von ihm versprochen. Na ja, kann ja noch werden.

  240. ZITAT:
    „Das o.g. Zitat stammt von SGE Volker. Komisch, hast dazu gar keinen Kommentar geschrieben. Dabei teilt er genau die gleiche Meinung wie ich. Hauptsächlich ging es Dir darum mich zu beleidigen….“

    Nö. Bei dir ist immer alles schlecht. Du bist nicht in der Lage, zu differenzieren. Das ist eben der Unterschied zu jemand wie Volker. Und da mich dieses dauernde Gejammer nervt, habe ich reagiert. Dass ich Volkers Meinung in dem Fall nicht teile, steht auf einem anderen Blatt.

  241. Cool, Amazon Prime Radio schneller als TorAlarm. Das schafft selbst Sky nur an guten Tagen.

  242. Ergänzungsspieler

    Du lässt verschiedene Streams gegeneinander um die Wette jubeln?

  243. Und das dann wegen VAR-Alarm auch noch vergeblich?

  244. Nach diesem Rotzkick fällt es äußerst schwer überhaupt einen einzigen positiven Ansatz zu finden. Wüsste gar nicht, wo man hier noch differenzieren könnte. Ausser Haller hat mir kein Spieler gefallen. Aber der einzige Plan, den man hatte war frühzeitig erkennbar. Bloss keine Klatsche kassieren. Das hat auf jeden Fall ganz prima geklappt.

  245. Ausführliches Interview der Gladbacher Lokalpost mit Hecking noch vor dem Schlacke-Spiel. Das kann man sich auch als SGE-Anhänger mal durchlesen. Finde, dass Hecking da ziemlich authentisch rüberkommt.
    https://rp-online.de/sport/fussball/borussia/borussia-moenchengladbach-trainer-dieter-hecking-im-grossen-interview_aid-32964287

  246. CR7 trifft jetzt auch für Juve, gleich doppelt gegen den KPB-Klub. Douglas Costa mit Schlag- und Spuckeinlage kurz vor Schluss vom Videobeweis überführt (erst gelb, dann rot). Der hat jetzt sicher für ein paar Wochen Feierabend in der Serie A.

  247. ZITAT:
    „Nach diesem Rotzkick „

    Kannst du deinen Frust net woanders loswerden? Geh doch Forum.

  248. Ergänzungsspieler

    264 – die meinen das echt ernst, die von rponline. Ich habe die jetzt wirklich bei sämtlichen Ad-Blockern als Ausnahme hinzugefügt und darf des Heckings Weisheiten noch immer nicht lesen.

  249. ZITAT:
    „264 – die meinen das echt ernst, die von rponline. Ich habe die jetzt wirklich bei sämtlichen Ad-Blockern als Ausnahme hinzugefügt und darf des Heckings Weisheiten noch immer nicht lesen.“

    Ich halte es da ganz einfach – wer mich zwingen will, Werbung zu sehen, um ihn und seine Geschreibe zu sehen, auf dessen Geschreibe verzichte ich grosszügigerweise.

  250. ZITAT:
    „ZITAT:
    „264 – die meinen das echt ernst, die von rponline. Ich habe die jetzt wirklich bei sämtlichen Ad-Blockern als Ausnahme hinzugefügt und darf des Heckings Weisheiten noch immer nicht lesen.“

    Ich halte es da ganz einfach – wer mich zwingen will, Werbung zu sehen, um ihn und seine Geschreibe zu sehen, auf dessen Geschreibe verzichte ich grosszügigerweise.“

    Kann sein, dass man sich bei denen anmelden und dann eine bestimmte Zahl von Artikeln werbefrei lesen kann. Das ist fair, finde ich.

  251. ZITAT:
    „Wüsste gar nicht, wo man hier noch differenzieren könnte.“

    Viele andere, die hier schreiben, können es doch auch. Vielleicht solltest Du dich doch mal an die eigene Nase fassen.

  252. ZITAT:
    „264 – die meinen das echt ernst, die von rponline. Ich habe die jetzt wirklich bei sämtlichen Ad-Blockern als Ausnahme hinzugefügt und darf des Heckings Weisheiten noch immer nicht lesen.“

    Also die Kombi iPad, Safari, AdGuard funktioniert, kann Hecking Interview ohne Werbung lesen?

  253. „Nach diesem Rotzkick „

    Kannst du deinen Frust net woanders loswerden? Geh doch Forum.“

    Frust höchstens wg. den bezahlten 35 Euro.
    Ansonsten wie gesagt, gibt bestimmt noch 2 schlechtere Mannschaften.

  254. „Kannst du deinen Frust net woanders loswerden? Geh doch Forum“

    Geh Dippemess!
    #lastcall

  255. Na Bremen geil so ein spätes Tor?

  256. Mit Bezahlung des Eintrittspreises gibts nur die Garantie, ein Spiel zu sehen, keinerlei Aussage bzgl der Qualität. Gäbs das zusätzlich, wären viele meiner DK aus den letzten Jahren deutlich billiger geworden, durch Rückzahlung .

  257. Schönes Beispiel, was eine Videoanlayse so an Ertrag bringen kann, Zitat:
    „Schalke erwischte in Mönchengladbach einen denkbar ungünstigen Start und geriet schon nach drei Minuten durch einen Kopfball von Matthias Ginter in Rückstand. „Wir wissen, dass es gegen Schalke bei Standards nicht einfach ist. Wir haben aber das Wolfsburger Tor durch Brooks am ersten Spieltag gegen sie gesehen und unseren kopfballstärksten Spieler an den kurzen Pfosten gestellt“, verriet Borussia-Trainer Dieter Hecking. Der Schachzug ging auf.“

  258. Nice, freut mich.

  259. Die Nachspielzeiten versauen mir dieses Wochenende aber einige Tipps… grummmel.

  260. ZITAT:
    „Die Nachspielzeiten versauen mir dieses Wochenende aber einige Tipps… grummmel.“

    Au contraire.

  261. Lösung: Nicht tippen.

  262. Der Ausgleich der Clubberer fiel vllt. ein paar Sekunden zu früh, aber völlig verdient! *gnihihi*

  263. „Also die Kombi iPad, Safari, AdGuard funktioniert, kann Hecking Interview ohne Werbung lesen?“

    Also ich könnt’s am Laptop auch lesen. Aber 17 Min. Lesezeit ist mir dafür eh zu lang.

  264. Nun haben sich auch die Aufsteiger angemeldet. Das wir eng diese Jahr, an jeder Tabellenstelle… Bis auf ganz oben…

  265. ZITAT:
    „Nun haben sich auch die Aufsteiger angemeldet. Das wir eng diese Jahr, an jeder Tabellenstelle… Bis auf ganz oben…“

    Exakt.

  266. Was macht eigentlich MOK?

  267. Tag der offenen Tore in Freiburg.

  268. In Freiburg gewinnen ist net schwer

  269. ZITAT:
    „Was macht eigentlich MOK?“

    Muskelfaserriss.

  270. Daumen drücken für Waldschmidt!

  271. Freiburg stellt Ansprüche in dieser Saison.
    Platz 17 sollte drin sein für uns.

  272. Vielen Dank. Leider ist er sehr oft verletzt. Und die Konkurrenz auf seiner Position ist auch nicht zu verachten.

  273. ZITAT:
    „Wir haben uns in den vergangenen Wochen stark verbessert. Die Belohnung wird schon bald folgen.“
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1583837

    Also ich weiß ja nicht, ob das jetzt das sprichwörtliche Pfeifen im Wald ist.
    Hoffen wir mal das Beste. Mer habbe ja sonst nix.

  274. ZITAT:
    „Daumen drücken für Waldschmidt!“

    Done.

  275. Foddgejaacht.

  276. Von mir aus könnte der jetzt abpfeifen. Unentschieden ist doch Wunschergebnis für uns.

  277. Luca !
    Jetzt geht es hier gleich los…..

  278. Mit Kittel, Waldschmidt und Stendera würden wir sicher um den Titel spielen.

  279. ZITAT:
    „In Freiburg gewinnen ist net schwer“

    In Freiburg gewinnen nur die wirkllich Grossen

  280. Wenigstens mit den Sonntagsergebnissen bin ich zufrieden!

  281. Boccia schreibt seine Tabelle schön!

  282. Danke @Boccia

  283. Da ja ab Dienstag Limassol im Angebot ist, weiß einer um eventuelle Packages?

  284. Besten Dank für den zwischenstand, Boccia.
    Mein geteilter 34. Platz gibt Hoffnung, dass ich den Cut schaffe. Oder sind wir hier gar nicht beim Golf?

  285. Tausche das z gegen ein Z.

  286. ZITAT:
    „Besten Dank für den zwischenstand, Boccia.
    Mein geteilter 34. Platz gibt Hoffnung, dass ich den Cut schaffe.“

    Irgendwie eine nette Idee, nach Spieltag 17 fliegt die Hälfte raus

  287. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Besten Dank für den zwischenstand, Boccia.
    Mein geteilter 34. Platz gibt Hoffnung, dass ich den Cut schaffe.“

    Irgendwie eine nette Idee, nach Spieltag 17 fliegt die Hälfte raus“

    Gedacht hatte ich daran auch, hätte es aber anmaßend gefunden, das zu schreiben. Bei Dir ist das natürlich was anderes……..-

  288. ZITAT:
    „Irgendwie eine nette Idee, nach Spieltag 17 fliegt die Hälfte raus“

    Werde mich zurückklagen.

  289. Bedankt für
    die Mühe beim heiteren Tabellenraten @MrBoccia
    und das tolle Eingangsfoto @skr

  290. Die Belohnung wird bald folgen. Hmm

  291. heiteres blog-g Tabellenraten, Spieltag 3

    Oh je. Ich glaube, ich steige aus.
    :-))

  292. ZITAT:
    „Besten Dank für den zwischenstand, Boccia.
    Mein geteilter 34. Platz gibt Hoffnung, dass ich den Cut schaffe. Oder sind wir hier gar nicht beim Golf?“

    Mit, also Platz 34 und einen Cut finde ich net schlecht. Dummerweise kann ein „Gecutteter“ durchaus nach 34 Spieltagen Sieger gewesen sein können. Aber umgehrt, e bissi Schwund is immer.

  293. schwarzwaldadler

    https://www.flashscore.de/spiel/bsNq9Wrm/#kader;1

    was ein Kader OM hat, da ist nix drin am Do.

  294. Hütter geht da hin, wo’s weh tut. Morgen im HR-Heimspiel.

  295. ZITAT:
    „heiteres blog-g Tabellenraten, Spieltag 3
    http://www.directupload.net/fi.....9v_pdf.htm

    Die letzten werden die ersten sein.

  296. ZITAT:
    „Hütter geht da hin, wo’s weh tut. Morgen im HR-Heimspiel.“

    Oh weia, wieso hat den keiner gewarnt?

    Da werden doch nur blödsinnige Fragen nach privaten
    Vorlieben gestellt.

    Schlechteste „Sport“ Sendung weltweit!

    Man hätte sich die Sendung mit Hütter im Servus TV ansehen sollen.

    Übrigens eine der besten Sportsendungen die ich seit langem
    gesehen habe.
    Keine Laberei, alles ganz sachlich, wirkliche Stars da und jedes Thema wird
    ohne Grausen abgearbeitet. Dazu Life Gags usw.

  297. Und wie heisst diese Sendung ?

  298. ServusTV ist eine Tochter von RB, guck isch net.

  299. Andere Töchter haben schönere Mütter.

  300. schwarzwaldadler

    ich vermute die Sendung wird am Nachmittag im Stadion aufgezeichnet und Scholt ist bei Hütter und nicht umgekehrt.

    Reine Vermutung

  301. schwarzwaldadler

    habe gerade erfahren das morgen das Eintracht Golf Turnier ist und am Abend der Bild Treff in der Commerzbank Arena, da kommt das Heimspiel her.

  302. 2 Siege in den nächsten 7 Tagen und alles wird gut! 🙏

  303. ZITAT:
    „https://www.flashscore.de/spiel/bsNq9Wrm/#kader;1

    was ein Kader OM hat, da ist nix drin am Do.“

    Ich bin geneigt, Dir zuzustimmen.

  304. ZITAT:
    „https://www.flashscore.de/spiel/bsNq9Wrm/#kader;1

    was ein Kader OM hat, da ist nix drin am Do.“

    Gerade 4:0 gegen den Tabellenletzten gewonnen. Die werden erschaudern, wenn sie auf unsere Hünen treffen.

    Apropos: Stand jetzt sieht N’dicka im Klassenbuch immer noch verdächtig nach Haller aus. Aber vor 10 kommen die Praktikanten auch nicht zur Arbeit, oder? http://www.fr.de/fotostrecken/.....42,1142595

  305. Bobics Fredi spricht: „Aber du kannst im Training einfach nicht 15 gegen 15 spielen“, sagte der 46-Jährige bei Sky Sport News.
    Jetzt sind 3 Spieler verliehen worden…wie viele Spielen jetzt? 13 gegen 14? Mir geht das saudumme Geschwätz wirklich auf den Senkel.

  306. ZITAT:
    „Mir geht das saudumme Geschwätz wirklich auf den Senkel.“

    Selbsterkenntniss ist der erste Weg zur Besserung.

  307. „Apropos: Stand jetzt sieht N’dicka im Klassenbuch immer noch verdächtig nach Haller aus. Aber vor 10 kommen die Praktikanten auch nicht zur Arbeit, oder?“

    Toller Kommentar. Danke.

  308. @JWD
    „Liebe Leserin, lieber Leser, 
    die von Ihnen gewählte Seite ist derzeit leider nicht verfügbar.“

    Das mit den Praktikanten hat gesessen, hihi; -)

  309. Ja, soooooo lustig.

  310. Ui, der Watz hat Montagslaune.

  311. ZITAT:
    „Ui, der Watz hat Montagslaune.“

    Nö, alles gut. Hat einer den Fehler mal unter den Artikel geschrieben? Damit „der Praktikant“, der hier sonntags alleine sitzt und für alle Ressorts zuständig ist, eventuell korrigieren kann? Nein? Achso. Na dann.

  312. @raideg:
    Messerscharfe Replik, du solltest Politiker werden…

  313. ZITAT:
    „Nö, alles gut.“

    Ei jo. So gut halt, wie wenn einem am Montag als erstes der dicke Kurt aus der Buchhaltung über die Füße läuft und einen an die Reisekostenabrechnung des letzten Quartals erinnert.

  314. Hase, ich wohne doch schon zehn Jahre in Mainz.

  315. ZITAT:
    „Apropos: Stand jetzt sieht N’dicka im Klassenbuch immer noch verdächtig nach Haller aus. Aber vor 10 kommen die Praktikanten auch nicht zur Arbeit, oder?“

    Toller Kommentar. Danke.“

    Soll ich daraus schließen, dass die gesamte Onlineredaktion der FR aus einem einzigen ungusteligen Mitarbeiter besteht, der sich sofort persönlich angegriffen fühlt, wenn man darauf hinweist, daß über 24 Stunden ein offenkundiger Fehler nicht korrigiert wird, der sicher nicht nur mir aufgefallen sein dürfte?

  316. ZITAT:
    „Hase, ich wohne doch schon zehn Jahre in Mainz.“

    Rausreden gilt nicht. Geistig verwirrt gibt keine Mildernde Umstände.

  317. Sûperhonqué - N'Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „Apropos: Stand jetzt sieht N’dicka im Klassenbuch immer noch verdächtig nach Haller aus. Aber vor 10 kommen die Praktikanten auch nicht zur Arbeit, oder?“

    Toller Kommentar. Danke.“

    Guck es dir einfach an.

  318. Soll ich daraus schließen, dass die gesamte Onlineredaktion der FR aus einem einzigen ungusteligen Mitarbeiter besteht, der sich sofort persönlich angegriffen fühlt, wenn man darauf hinweist, daß über 24 Stunden ein offenkundiger Fehler nicht korrigiert wird, der sicher nicht nur mir aufgefallen sein dürfte?“

    Du könntest daraus schließen, dass in diesen 24 Stunden (die aus einem Sonntag und einer Nacht bestanden), tatsächlich nur ein Mitarbeiter in der Onlineredaktion Dienst hat und für die Webseite zuständig ist. Und der sich mit allen Ressorts beschäftigen muss, nicht nur mit dem Klassenbuch der Eintracht. Das geht bei der Politik los, geht weiter mit der Wirtschaft und endet irgendwo im Panorama.

    Du könntest daraus schließen, dass dieser Mitarbeiter, wenn er an entsprechender Stelle (nämlich unter dem Artikel, in dem das Klassenbuch drin war) auf den Fehler hingewiesen wird, er den tatsächlich behoben hätte. Wenn er den Hinweis nicht übersehen hätte, was durchaus auch mal passieren kann, wenn viel los ist.

    Du könntest fragen, wie so ein Fehler zustande kommt. Du könntest Dich allerdings auch über den „Praktikanten“ lustig machen und dich dann echauffieren, wenn das Echo so ausfällt, wie der ursprüngliche Ruf. Du könntest unterstellen, das er vor zehn nicht zur Arbeit kommt, ohne zu wissen, wie lange er bleibt. Kannst du natürlich machen, steht dir frei, und bleibt hier auch so stehen.

    Und nein, ich fühle mich nicht persönlich angegriffen. Ich hatte nämlich gestern frei, und heute Nacht auch. Und ab fünf heute morgen habe ich mich erst um andere Dinge gekümmert – Dinge, die meiner Meinung nach wichtiger waren als eine falsche Zuordnung im Klassenbuch. Das war allerdings meine persönliche Einschätzung, und die kann natürlich falsch sein. Drei Minuten nachdem ich von dem Fehler Kenntnis bekam, war er behoben.

  319. ZITAT:
    „Guck es dir einfach an.“

    Was soll ich mir angucken?

  320. Boomtown Rats.

  321. Sûperhonqué - N'Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Guck es dir einfach an.“

    Was soll ich mir angucken?“

    „Toller Kommentar. Danke.“ …
    Klang so, als würdest Du es für einen Witz halte, konnte man auf mehrerer Weisen interpretieren
    Sorry. Sorry. Sorry.

  322. @Herr Krieger:
    Das ist bei euch ja wie bei uns (Stadtverwaltung) der Nutzer weißt gerne darauf hin was alles falsch ist und das er es bestimmt besser gemacht hätte…weil…so viel Arbeit ist das ja nun wirklich nicht.

  323. ZITAT:
    „Boomtown Rats.“

    Ich würde eher Manic Monday empfehlen.

  324. ZITAT:
    „@Herr Krieger:
    Das ist bei euch ja wie bei uns (Stadtverwaltung) der Nutzer weißt gerne darauf hin was alles falsch ist“

    Ist ja auch richtig so. Nur muss der Hinweis halt ankommen.

  325. Sûperhonqué - N'Brudi vong Adler dem

    skr voll dünnhäutig und latent aggressiv, macht hier voll ein auf Bobic.
    😉

  326. Ist ja auch richtig so. Nur muss der Hinweis halt ankommen.“

    .“

    Lass dich doch nicht ärgern, Stefan. Es gibt wichtigeres!

  327. Ich laß mich heute nicht ärgern. Die Gewissheit das Geisterspiel in genau der richtigen Gesellschaft sehen zu dürfen, erzeugt Gleichmut.

    Ich wäre auch gerne zum Tscha aber

    @Tscha: Die Perle redet mit Dir lieber über Deine Mucke.

  328. ZITAT:
    „Die Perle redet mit Dir lieber über Deine Mucke.“

    Sag nicht, Du willst mit dem über Fußball reden. ;)

  329. ZITAT:
    .“ Lass dich doch nicht ärgern, Stefan. Es gibt wichtigeres!“

    Jawoll. BRD heißt nämlich eigentlich Bundes Rechthaberrepublik Deutschland.
    Wir können weder einen Haupstadt Flughafen bauen, noch Videbeweis, noch zivilisiert mit Menschen anderer Meinung/Religion/Hautfarbe umgehen. Aber immer fleißig die kleinsten Fehler der anderen mit dem teutonischen Zeigefinger behelligen… Alle unfehlbar in diesem Land …
    Würde vorschlagen: einfach mal die Fresse halten !
    Ansonsten eine schöne sonnnige Woche und ich bin aufs Geisterspiel gespannt

  330. Günther Schmolz

    Werter Herr Krieger, sehen Sie denn nicht hinter all der drängelnden Ungeduld Ihrer aufmerksamen Folger die Allgegenwart und die Allmacht, die man Ihnen zuschreibt.

  331. Günther Schmolz

    Puuuh, den können wir auch von der konjunktivischen Legendenliste streichen:

    <i"…und auch das 20-minütige Debüt von Nuri Sahin brachte in dieser Phase nicht den erwünschten Effekt"

  332. Sehr schön! Hier herrscht Angriffsmodus! In diesem Geiste rufe ich auf zur Attacke – stürmen wir die EL und lassen wir in Bordeuax, pardon, Marseille, nur ein paar leergetrunkene Flaschen Äppler zurück! Allez, allez!

  333. Neues von Herrn Stefan Krieger !

  334. @352
    Alles richtig was du da schreibst.
    Und den Neid der Bundesrechthaber sollte man auch nicht vergessen.

 

KOMMENTIEREN

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln