Eintracht Frankfurt Schuld und Sühne

Man möge es mir nachsehen, dass ich mich am heutigen Tag nicht groß mit Eintracht Frankfurt beschäftigen werde. Ja, ich gebe zu: Für mich ist das Thema für diese Saison durch. Für mich ist Eintracht Frankfurt abgestiegen, man hat sich das selbst zuzuschreiben, man hat es sich in gewisser Weise verdient. Sicher, es war Pech dabei, Chancen wurden nicht genutzt, die ein oder andere Schiedsrichterentscheidung trug dazu bei (genau wie in der Hinrunde mancher Pfiff eher pro Eintracht war), die Verletzten. Alles kein Thema, das erging anderen Absteigern in der Bundesligahistorie ebenso. Es bleibt zu bilanzieren, dass wer so eine Rückrunde spielt in der ersten Bundesliga nichts verloren hat. Schon mal gar nicht für Freunde und Anhänger dieses Sports. Eintracht Frankfurt zuzuschauen verursachte seit einem halben Jahr Augenkrebs. Und das folkloristische Drumrum war stellenweise einfach peinlich. Weg damit, zu Recht. So sehr es auch persönlich schmerzt. Was es im Vergleich zu vergangenen Abstiegen merkwürdigerweise gar nicht tut — vielleicht noch nicht.

Da ich mich nicht mit Eintracht Frankfurt beschäftigen möchte, sei es mir erlaubt, an dieser Stelle lediglich kurz auf ein wunderbares Fundstück aufmerksam machen.

Noch gestern saß ich mit Kollege Durstewitz kurz zusammen, man sprach über das Übliche, den Verein eben, was sich so tut oder auch nicht mehr, wie die Strömungen sind, wer denn dies und jenes gesagt habe, wie es denn weitergehe (nicht nur mit der Eintracht natürlich), als wir uns in Anbetracht der Medienschelte des Trainers von Eintracht Frankfurt am Hessischen Rundfunk die nicht ganz ernst gemeinte Frage stellten, was denn die Rundschau in letzter Zeit falsch gemacht habe, da man selbst im Gegensatz zu früher nicht mehr Zielscheibe für solche Attacken sei. Eine Antwort fanden wir beide nicht. Noch am Abend schrieb ich verzweifelt die Frage hier ins Blog — auch da kam keine Resonanz. Schade.

Ich hätte einfach nur ein wenig Geduld haben müssen. Denn kurz vor Mitternacht kam endlich die Erlösung im offiziellen Vereins-Forum.

Der Beitrag der Frankfurter Rundschau am Absturz

Ich zitiere

„Jetzt kommentieren Duste und Kilch ihrer selbstgerechten, allwissenden Art, dass es völlig ausgeschlossen sei, dass der gescheiterte Daum die Eintracht übernehmen könnte, sogar wenn er den Abstiegt verhinderte und versuchen erneut Stimmung nach ihrem Pläsir zu erzeugen.

Die Zwei haben ihren Anteil am Absturz der Eintracht und ich finde es unfassbar, dass es hier noch nicht im Detail aufgegriffen wurde. Das sind echt die zwei miesesten Zwietracht erzeugenden Schreiber mit denen wir Frankfurter Fussballfans es zu tun haben!“

Na endlich! Wir sind wieder wer. Die Argumentationskette des Verfassers ist schlüssig („Erst der Amanatidis-Skibbe-Konflikt, dann die Skibbe Demontage […] Völlig ignorierend … die miserable Form, in der Skibbe das Team hinterlassen hat“), die Schuldigen gefunden, Ross (Kilchenstein) und Reiter (Durstewitz) benannt. Ich denke ich werde heute ein Glaserl mit den beiden Herren auf diesen Erfolg trinken, die momentane kleine Krise im Verein, an dem uns allen nichts liegt, im Gegenteil, den wir im Amateurbereich sehen wollen, ignorierend, und uns dann dem nächsten Opfer zuwenden.

Denn eines steht fest, Herrschaften: Die Presse hat die Macht dazu so einen Abstieg herbei zu schreiben. Allerdings nur der Teil der Presse, der negativ berichtet. Die anderen, die das ja offensichtlich nicht getan haben, sind irrelevant. Denn deren Berichte haben die Eintracht leider auch nicht retten können. So ist die Weit nun mal. Immerhin ist jetzt also ist die Schuld geklärt — über die Sühne wird befunden werden.

Schlagworte: ,

665 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen.

    Ach ja, eigentlich solltet ihr armen Journalisten doch mit dem Zitat halten, ‚was stört es die stolze Eiche, wenn das Borstenvieh sich an ihr reibt.‘

    Sicherlich war ich auch das eine oder andere Mal nicht der gleichen Meinung wie die Schreiber im Mutterschiff, ich fühlte und fühle mich aber in der Regel gut und fachkundig informiert.

    Ein kleiner Kritikpunkt (ohne dass ich ihn im Moment an einem Beispiel festmachen könnte) ist, dass manchmal Tatsachen und Meinungen nicht zu 100% getrennt wurden.

  2. Die Kritik ist berechtigt, Uli. Ich denke aber, dass man als Leser Tatsache und Meinung in den FR-Berichten schon erkennen kann, auch wenn sie nicht immer durch zwei Artikel voneinander getrennt sind.

    Andererseits … wie sieht ein Eintracht-Bericht aus, der nur Fakten aufzählt? Das sture herunterbeten von Zitaten? Wie ein Spielbericht ohne eigene Meinung? Die Angabe der Zuschauerzahl und das Protokoll der Tore?

  3. Klar. Ich versteh, dass diese Trennung manchmal nicht möglich – und für die lesbarkeit oft auch gar nicht sinnvoll – ist.

    Daher: kleiner Kritikpunkt. ;-)

  4. Ich finde die FR derzeit überkritisch zum Thema Eintracht. Vergleicht man die Berichte zu Skibbe und Daum, wurde Skibbe lange Zeit mit Samthandschuhen angefaßt, während Daum spätestens nach dem 0:3 in Mainz als überholter Dampfplauderer abgetan wurde. Diese Meinung kam initial nicht von der FR, aber sie stimmte in die allgemeine Kritik anderer Medien ein. Das wundert mich, da ich die FR immer näher an der Eintracht sah als andere. Und da müßte auffallen, daß zwar die letzten beiden Spiele unter Daum keine Bewerbung waren, aber die Leistungen gegen Bremen, Hoffenheim und Bayern ansonsten in der Rückrunde allenfalls gegen Gladbach und Stuttgart zu sehen waren.

    So kritisch wie die FR sehe ich Daum nicht. Warum sollte Daum, der jetzt im Gegensatz zu Koller oder anderen Trainern die Spieler wenigstens ein bißchen kennt, nicht im Falle des Zeitdrucks bei Abstieg doch der richtige Trainer sein?

    Aber schuld am Abstieg ist die FR nicht. Auch wenn die Schussübungen der Herren Durstewitz und Krieger im Video in etwa das Niveau der Eintracht hatten. Aber noch stehen die beiden ja nicht auf dem Platz. :)

    PS: Man kann natürlich anmerken, daß Krieger/Durstewitz immerhin das leere Tor getroffen haben. Im Gegensatz zu Gekas.

  5. Mooooment: Krieger hat nur die Vorlagen gegeben. Nicht versenkt hat Durstewitz. Krieger hat den Freistoß ausführen dürfen. Treffer, trotz Torwächter. Alles andere zu behaupten ist eine miese Hetzkampagne.

    Und natürlich sind wir schuld. Weil wir viel zu lange viel zu brav waren.

  6. Kuschelfinken eben.

  7. Könnt Ihr nicht mal zu brav zu Wolfsburg sein und die in die 2. Liga kuscheln?

  8. Isch glaab, mer hibbe am Samsdaach noch de Dot von de Schipp.

  9. Dass Skibbe zu lange mit Samthandschuhen angefasst wurde sehe ich auch so. Dass Daum auf der anderen Seite nach nur wenigen Spielen so kritisch hinterfragt wird sehe ich allerdings eher der dramatischen Situation und seiner manchmal arg blumigen Rhetorik geschuldet als seinem objektiven Wirken.

  10. genau dr. hammer – abgestiegen ist man, wenn man am 34. spieltag um 17:20 nicht genug punkte geholt hat und nicht vorher. fußball ist nicht gerecht. das wissen wir seit 1992.

  11. Objektiv? Ok – sein Training wirkt auf mich wesentlich besser als das seines Vorgängers. Auf dem Platz sehe ich keinen großen Unterschied. Eigentlich gar keinen. Gegen Köln war das „Coaching“ in meinen Augen sogar eine Katastrophe.

  12. „abgestiegen ist man, wenn man am 34. spieltag um 17:20 nicht genug punkte geholt hat und nicht vorher.“

    Stimmt

    „fußball ist nicht gerecht.“

    Stimmt auch. Deshalb behaupte ich ja, dass die Eintracht _für mich_ abgestiegen ist. Ungerecht. So isser, der Fußball.

  13. Also mir ist eine kritische FR deutlich lieber, als

    einigen, amtierenden Herren bei EF in Ihrer Amtsführung nicht auf die Füße zu treten.

    Ich denke das ist auch die Aufgabe einer kritischen Zeitung. Ob man, dann immer einer Meinung mit der FR sein muss, ist dahingestellt.Zum Thema Daum, kann ich die Beiträge der FR nur gutheissen. Für mich,ist die Kehrtwende von Daum in keinster Weise nachvollziehbar. Wie soll eine Mannschaft einem Trainer folgen, Glauben schenken, wenn dieser alle 14 Tage seine Meinung um 180 Grad dreht. Daum hat ausgedient.

  14. Woher weiß Herr Kilchenstein, dass Daum auf keinen Fall Trainer bleibt?

    Ist Herr Kilchenstein als neuer Sportdirektor oder Vorstandsvorsitzender im Gespräch?

    Ich finde es total ungerecht, C.Daum so abzustempeln, als könne er überhaupt nichts. Es wird behauptet, seine Methoden seien veraltet.

    Hierzu muss ich sagen, ich war beim Training und habe einen großen Unterschied zu Skibbe und Funkel gesehen.

    Nur wenige Zentimeter ( bei den Gekas Chancen ) haben hier über den Mißerfolg der Eintracht entschieden.

    Es liegt hauptsächlich an den Spielern.

    Durstwitz und Kilchenstein hätten sich damals, als die Eintracht 8, ja 8 Spiele ohne Tor blieb, noch viel mehr

    um Ursachenforschung bemühen sollen. Hier hätten beide einen berechtigten Grund gehabt, richtig „drauf zu schlagen“.

    Jetzt aber C. Daum als Versager hin zu stellen, dass ist mir zu einfach. Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass Daum nicht mehr richtig trainieren kann mit einer Mannschaft. Er hat nichts verlernt und die Methoden sind o.k.

    Er sollte lediglich nicht so viel von dem Psycho Kram erzählen, denn dies wird ihm von allen Medien in der jetzigen Situation zum Verhängnis.

    Schaut mal auf Heynckes, der hat auch nichts verlernt.

    So, nochmals zu den tollen Journalisten Kilchenstein und Durstewitz: Die videos sind toll, so etwas macht keine andere Zeitung. Allerdings wird dort oft so dämlich rumgealbert und dummes Zeug erzählt, manchmal echt lächerlich!!!!

    Was würden die beiden sagen, wenn ein Bashing gegen die Beiden in der Öffentlichkeit von anderen Medien gemacht würde? Wie z.B. Kilchenstein und Durstewitz bleiben nicht bei der FR, das steht fest. Sie fallen weg ( wegen der schlechten Lage der Fr ) und ihren albernen Videobeiträgen?

    Wie würden die beiden auf diese Situation reagieren?

    Mir geht diese Kritik an Daum einfach zu weit. Sie ist einfach ungerecht. Das andere Medien, die Kilometer weit weg sind von der Eintracht, nie ein Training von CD sahen, einen solchen Unfug schreiben, kann ich nach vollziehen.

    Wenn Herr Kilchenstein und Herr Durstewitz so tolle Fußballfachleute und Experten sein wollen, dann sollten sie nicht so unqualifiziert über C.Daum urteilen!!!!

  15. ZITAT:

    “ Objektiv? Ok – sein Training wirkt auf mich wesentlich besser als das seines Vorgängers. Auf dem Platz sehe ich keinen großen Unterschied. Eigentlich gar keinen. Gegen Köln war das „Coaching“ in meinen Augen sogar eine Katastrophe. „

    Ja Stefan, es gibt aber viele, die wollten doch immer, dass Altintop und Meier draußen bleiben.

    Jetzt waren sie draußen und trotzdem war das Spiel schlecht. Welche von den anderen Gurken hätten mehr bewirkt, die auf der Bank waren?

  16. Wenn ein Dilletant in Sachen Trainerarbeit behaupten darf, das Coaching von Daum sei eine Katastrophe, kann doch genauso ein Dilletant in Sachen Pressearbeit behaupten, die FR habe durch Stimmungserzeugung einen Anteil am Abstieg der Eintracht. Wo ist denn da das Problem?

  17. Wir sind aber nicht gegen Köln abgestiegen.

    Wir können derzeit auch einen Schimpansen an die Außenlinie stellen. Genauer gesagt einen Zwergbonobo. Der Effekt wäre der gleiche.

    Im übrigen habe ich großes Verständnis für den Ausbruch von CD. Ich reagiere ähnlich wenn ich glaube das mir jemand ans Portepee packt. Der HR hats allemal verdient und auch die Sprache der Zeitungen – allen voran der FAZ- war aus meiner Sicht zumindest unangemessen.

    Nichtsdesototz war der die Attacke unklug. Selbst wenn man davon ausgehen würde, das CD wirlich bleiben wollte, hat er sich mit seinen Aussagen buchstäblich selbst den Boden entzogen.

    Auf Dauer kommt gegen die Medien niemand an .Und seien sie noch so kleinkariert wie der HR.

    Wer wüßte das besser als CD.

  18. @Schuri24

    Durstewitz und Kilchenstein werden an dem gemessen, was der Leser sieht: Ihren Artikel. Wie gut sie hier z.B. Blattplanung machen interessiert niemanden.

    Daum wird an dem gemessen, was die Eintracht auf dem Platz zeigt. Und seinen eigenen Ansprüchen. Und das war der „Nichtabstieg“. Wie gut sein Training ist interessiert 500 Hansel im Internet.

  19. ZITAT:

    “ Wenn ein Dilletant in Sachen Trainerarbeit behaupten darf, das Coaching von Daum sei eine Katastrophe, kann doch genauso ein Dilletant in Sachen Pressearbeit behaupten, die FR habe durch Stimmungserzeugung einen Anteil am Abstieg der Eintracht. Wo ist denn da das Problem? „

    Da gibt es kein Problem. Wer hat gesagt es gäbe eines?

  20. @stefan 526 von gestern: schön wärs !! Hätte ich fast übersehen.

  21. Gut, kein Problem. Außer meiner dilettantischen Rechtschreibung. Es heißt nämlich Dilettant und nicht Dilletant.Pardon.

  22. Skibbe war von vorne herein die falsche Entscheidung. Irgendwie war die danach folgende Entwicklung dann absehbar.

    Nach der Entlassung von Funkel hatte man nicht den Mut etwas neues zu probieren. Man holte Völlers Vize, in der Hoffnung aus seinen Connections (incl. Türkeitätigkeit)würden sich Synergieeeffekte einstellen. Aber das ist eine Denke von Gestern. Heutzutage holt man einen Fußballlehrer, der (jetzt muss ich leider das abgenudelte Wort gebrauchen) konzeptionell arbeiten kann. Trainer also, die aus „unbekannten Spielern“, innerhalb einer Saison, Kandidaten für Jogi kreieren können.

    Daher kann ich bei der Trainerauswahl nicht immer nur nach den „erfahrenen“ und „renommierten“ Kandidaten Ausschau halten, sondern muss mutig und kreativ sein.

    Wenn man sich von Morgens bis Abends mit Fußball beschäftigt und dafür noch ein üppiges Salär bezieht, muss ich so etwas erwarten können.

    Immer nur sind die Anderen Trendsetter. Die Eintracht dackelt missmutig und lahm hinterher.

    Um das mal anschaulich zu erklären, was ich meine.

    Bill Gates und Steve Jobs haben ihre Studien abgebrochen, weil sie von dem theoretischen Mist die Schnauze voll hatten und begannen aus ihrer Garage heraus die Tech-Welt zu revolutionieren. Hätten beide ihr Studium brav beendet, würden sie wahrscheinlich heute noch auf ihrer manuellen Schreibmaschinen rumhacken und von einem schnurgebundenen Telefon anrufen.

    Ich erwarte bei der Eintracht ja keine Fußballrevolution. Mit einem bisschen Kreativität wäre ich schon zufrieden.

  23. Hallo,

    ich war jetzt längere Zeit ruhig, aber jetzt wo der Abstieg fast perfekt ist, sag ich auch noch was.

    Ich geh mit der Eintracht in die 2. Liga, vielleicht sogar mehr ins Stadion. Dennoch mache ich mir Sorgen.

    Warum kommen die Verantwortlichen jetzt mit Sportdirektor? Davor war es nicht nötig und in der Zweiten Liga mit (vielleicht) Beiersdorf und Bruchhagen? Das gibt bestimmt Reibereien, obwohl jetzt einfach mal wieder Ruhe in den Verein gehört.

    Abgänge sind natürlich nicht zu vermeiden. Froh wäre ich zwar wenn Fährmann bleibt, aber ein großer Unterschied zu Nikolov sehe ich nicht, und bei Nikolov wissen wir das er Zweite Liga tauglich ist. NUr wie weiter? Wie Berlin mit den absoluten Superstars (Ramos etc.) in die ZWeite um den Aufstieg gleich zu packen, oder eher mit jungen Wilden graduierlich aufbauen um villeicht auch mal einen kleinen Superstar zu bekommen?

    Sind alles so Fragen die mich gerade beschäftigen. Man sieht sich, Zweite Liga oder nicht.

  24. ZITAT:

    “ Irgendwie war die danach folgende Entwicklung dann absehbar. „

    Ui. Warum hast Du nicht früher Bescheid gesagt???

  25. 23. Don Alfredo

    Sprichst mir aus der Seele , was soll der ganze Hickhack.

    Die Zöpfe müssen ab und zwar beginnend am kommenden Sonntag.

  26. Uli,

    zumindest habe ich es meiner gesamten Nachbarschaft erzählt.

    Dazu gehörte seinerzeit leider noch nicht dieser schöne Blog.

  27. ZITAT:

    “ … Im übrigen habe ich großes Verständnis für den Ausbruch von CD. Ich reagiere ähnlich wenn ich glaube das mir jemand ans Portepee packt. Der HR hats allemal verdient und auch die Sprache der Zeitungen – allen voran der FAZ- war aus meiner Sicht zumindest unangemessen. …“

    Nein, die FAS ist die beste Zeitung auf Welt. Hab’sch hier gelernt.

    Ansonsten: Ei ja.

  28. ZITAT:

    “ @Schuri24

    Durstewitz und Kilchenstein werden an dem gemessen, was der Leser sieht: Ihren Artikel. Wie gut sie hier z.B. Blattplanung machen interessiert niemanden.

    Daum wird an dem gemessen, was die Eintracht auf dem Platz zeigt. Und seinen eigenen Ansprüchen. Und das war der „Nichtabstieg“. Wie gut sein Training ist interessiert 500 Hansel im Internet. „

    @ Stefan:

    Da gebe ich dir Recht.Die Punktausbeute und die zuletzt gezeigten Spiele waren nicht gut.

    dies rechtfertigt meiner Meinung nach nicht die Aussage, dass Daums Methaoden veraltet seien.

  29. „dies rechtfertigt meiner Meinung nach nicht die Aussage, dass Daums Methaoden veraltet seien.“

    Wo steht die denn?

  30. Wenn ich ergänzend zu meinem vorherigen Beitrag noch ein weiteres, etwas polemisches Beispiel, für die Stagnation der EINTRACHT, hinzufügen darf.

    Die EINTRACHT befindet sich in etwa auf dem Niveau wie die Videobeiträge von Kilch und Durst.

  31. „Stagnation“ bedeutet Stillstand bzw. kein Wachstum. Damit hätten wir alle vor drei Wochen in Bezug auf den Tabellenplatz sehr gut leben können.

  32. ZITAT:

    “ „dies rechtfertigt meiner Meinung nach nicht die Aussage, dass Daums Methaoden veraltet seien.“

    Wo steht die denn? „

    Habe ich in den Medien gelesen, wo, weiß ich nicht mehr genau. Im Grunde hauen doch ID und TK in die gleiche Kerbe.

  33. „Habe ich in den Medien gelesen, wo, weiß ich nicht mehr genau. Im Grunde hauen doch ID und TK in die gleiche Kerbe.“

    Und warum darf man das nicht sagen wenn man der Meinung ist?

  34. Aber viel glücklicher waren wir zu diesem Zeitpunkt auch nicht.

  35. ZITAT:

    “ Aber viel glücklicher waren wir zu diesem Zeitpunkt auch nicht. „

    Richtig. Weil wir ahnten was kommen würde, oder?

  36. ZITAT:

    “ Aber viel glücklicher waren wir zu diesem Zeitpunkt auch nicht. „

    Richtig. Weil wir ahnten was kommen würde, oder? „

    „Seufz…“

  37. ZITAT:

    “ „Stagnation“ bedeutet Stillstand bzw. kein Wachstum. Damit hätten wir alle vor drei Wochen in Bezug auf den Tabellenplatz sehr gut leben können. „

    Ach nöööö, da hätten ALLE nach oben geschielt und sich maßvoll, äh, -los geärgert, dass nach oben nix geht. So isses doch. Stillstand wird immer als „doof“ ausgelegt.

    Nur im Nachhinein ist/wäre man zufrieden!

  38. ZITAT:

    “ „Habe ich in den Medien gelesen, wo, weiß ich nicht mehr genau. Im Grunde hauen doch ID und TK in die gleiche Kerbe.“

    Und warum darf man das nicht sagen wenn man der Meinung ist? „

    Wenn das die Meinung derer ist, können sie es sagen, wir haben Meinungsfreiheit.

    Mir ist diese Aburteilung zu einfach. Es zeigt, dass die Reporter nur wenig Fussballsachverstand haben.

  39. @Stefan:

    Noch einmal zurück auf die 8 Spiele ohne Tor. Jetzt fange ich mal an:

    Wieso habt Ihr Journalisten da nicht mehr Ursachenforschung betrieben?

    Das war alles so o.k oder ?

    Kilchenstein kam damals im Video mit seinem Vorschlag, gegen einen Kreisligisten zu spielen.

    Wieso habt ihr Journalisten dies so einfach hingenommen?

  40. das ding im forum passt zu dieser beschissenen saison vom niveau her.

    manchmal kann ich nur noch mit dem kopf schütteln. sicherlich vermag der ein oder andere nicht immer mit der berichterstattung der fr einverstanden sein – aber schuld an der misere? oh mein gott.

    peinlich. wie diese gesamte saison. wie der kick unserer spieler. wie das auftreten einiger fans (und da z.b. wäre (selbst-)kritik mal eher angebracht).

    aber nein – die presse ist schuld. widdewiddewidd.

  41. @Schuri24

    Ähhh … den Schuh kannst Du der FR aber wirklich nicht anziehen. Wir waren die ersten, die das „System Gekas“ in Frage gestellt und reichlich dafür in die Fresse bekommen haben.

    Sorry – falscher Ansprechpartner.

  42. ZITAT:

    “ das ding im forum passt zu dieser beschissenen saison vom niveau her.

    manchmal kann ich nur noch mit dem kopf schütteln. sicherlich vermag der ein oder andere nicht immer mit der berichterstattung der fr einverstanden sein – aber schuld an der misere? oh mein gott.

    peinlich. wie diese gesamte saison. wie der kick unserer spieler. wie das auftreten einiger fans (und da z.b. wäre (selbst-)kritik mal eher angebracht).

    aber nein – die presse ist schuld. widdewiddewidd. „

    Pia, die Hauptschuld am Abstieg ( wenn er kommt ) tragen die Spieler auf dem Platz, nicht die Medien.

    Es wird nur über die Berichterstattung diskutiert.

    Wieso ist das peinlich?

  43. ich finde es sehr interessant, wie der angebliche „ausraster“ von daum gepusht wird. ich hab den verbalen erguss heute morgen auf hr3 gehört – so schlimm fand ich das nicht, ich tendiere auch dazu ihm in den meisten punkten zuzustimmen.

    für mich als unwissenden schaut es aktuell schon nach einer journalistischen kampagne gegen daum aus. aber was weiss ich schon? ^^

  44. Nur kurz, weil der Thread drüben wirklich einfach zu dämlich ist. FR schuld am Abstieg, ja klar doch.

    Die Jagd auf Daum eröffnete meiner Wahrnehmung nach Marx von der FAZ. Heute herrscht eigentlich von Bild bis Spiegel Einigkeit.

    Was mich allerdings wundert ist die Langmut, die gegenüber Skibbe herrschte. Ich denke, die Journalisten, die sich täglich mit der Eintracht, der Mannschaft und dem Training beschäftigen, wußten früher als ich, welch gravierende Mängel im „Gesamtwerk“ bestanden.

    Und da wurde von KEINER Zeitung mal Tacheles geredet.

  45. ZITAT:

    „Pia, die Hauptschuld am Abstieg ( wenn er kommt ) tragen die Spieler auf dem Platz, nicht die Medien.

    Es wird nur über die Berichterstattung diskutiert.

    Wieso ist das peinlich? „

    peinlich find ich die art und weise, wie im forum darüber diskutiert wird.

  46. ZITAT:

    “ @Schuri24

    Ähhh … den Schuh kannst Du der FR aber wirklich nicht anziehen. Wir waren die ersten, die das „System Gekas“ in Frage gestellt und reichlich dafür in die Fresse bekommen haben.

    Sorry – falscher Ansprechpartner. „

    @Stefan:

    O.k. war mir nicht mehr so in Erinnerung.

    Ihr seid ja auch nicht verantwortich für diese Misere.

    Ihr macht ja auch viel für die Leser und ich finde diesen Blog einfach geil.

    Trotzedem müssen sich deine Kollegen die Kritik an ihrer Berichterstattung gefallen lassen.

    Die Kritik war auch nicht gegen dich!

  47. „Was mich allerdings wundert ist die Langmut, die gegenüber Skibbe herrschte. Ich denke, die Journalisten, die sich täglich mit der Eintracht, der Mannschaft und dem Training beschäftigen, wußten früher als ich, welch gravierende Mängel im “Gesamtwerk” bestanden.

    Und da wurde von KEINER Zeitung mal Tacheles geredet. „

    Das stimmt. Und den Schuh müssen wir uns alle anziehen.

  48. „Trotzedem müssen sich deine Kollegen die Kritik an ihrer Berichterstattung gefallen lassen.

    Die Kritik war auch nicht gegen dich! „

    Tun sie. Und ich persönlich freue mich sogar über Kritik. Denn aus der kann ich lernen.

  49. ZITAT:

    “ „Was mich allerdings wundert ist die Langmut, die gegenüber Skibbe herrschte. Ich denke, die Journalisten, die sich täglich mit der Eintracht, der Mannschaft und dem Training beschäftigen, wußten früher als ich, welch gravierende Mängel im “Gesamtwerk” bestanden.

    Und da wurde von KEINER Zeitung mal Tacheles geredet. „

    Das stimmt. Und den Schuh müssen wir uns alle anziehen. „

    Außer CE und Esszett, die konnten den nämlich noch nie leiden;))

  50. Wir sind uns ja mehr oder weniger einig, dass unter Daum (zunächst) eine besserung eintrat. Der erneute Einbruch trifft zeitlich in etwa mit dem Ausfall von Meik Franz zusammen. Zufall ?

    Meiner Meinung nach nicht.

  51. @Schuri: Mal vollkommen davon ab, das du in einem Post mangelnden Fußballsachverstand unterstellst um im nächsten Ursachenforschung zu fordern:

    Wir sollten eins nicht vergessen: Auch die FR ist nach wie vor eine Tageszeitung und kein Fußball-Fachblatt. In letzterem kann man sicherlich auch mal doppelseitig nen Komplex aufziehen mit verschiedenen Spielsystemen als Grafik, dann schauen wie die Eintracht spielt und abschließend „sagen, worans hängt“. In ner Tageszeitung interessiert sowas 95% der Leser nicht, also ist es auch in aller Regel nicht drin. Und wie könnte Ursachenforschung sonst aussehen? Eine weitere Möglichkeit wäre, sich in Vereinskreisen umzuhören. Dann hast du vermutlich von fünf Leuten fünf verschiedene Aussagen, die du aber alle nicht zitieren darfst. Macht natürlich auch nen unglaublich seriösen Eindruck, sowas nur auf Quasi-Gerüchten ohne Quellenangabe aufzubauen. Der Aufschrei nach sowas würde vermutlich sogar Tote aufwecken. ;)

  52. ZITAT:

    „Und da wurde von KEINER Zeitung mal Tacheles geredet. „

    Das stimmt. Und den Schuh müssen wir uns alle anziehen. „

    Und ich habe eine Idee, woran das liegt. Das könnte der gleiche Grund sein, warum HB so lange an Skibbe festgehalten hat. Der Typ war einfach zu populär.

  53. Zitat:

    „…Wir können derzeit auch einen Schimpansen an die Außenlinie stellen. Genauer gesagt einen Zwergbonobo. Der Effekt wäre der gleiche….

    Nein, dann gäbe es mehr Liebe in der Mannschaft!

  54. Ich leg‘ mich wieder hin.

    Wäre schön, wenn dann nachher feststünde ob nun Kil & Dur oder doch Mayr & Köhler schuld sind.

    Danke.

    Danach kümmern wir uns dann um den Weltfrieden.

  55. ZITAT:

    “ Außer CE und Esszett, die konnten den nämlich noch nie leiden;)) „

    Nimm Boccia noch dazu. Aber zunächst war das ja nur ein Gefühl. Wie es wirklich aussah und wie vergammelt alles war, habe ich ja auch erst viel später erfahren.

    Sei sicher, das wußten die Journalisten weit früher. Aber wahrscheinlich waren die irgendwann mit eingelullt vom täglichen „als weiter so“.

  56. @ce

    Wie vergammelt wirklich alles war wussten „die“ auch erst dann, als die ersten Vöglein anfingen zu zwitschern. Was sie gegenüber „denen“ erst viel später getan haben als der ein oder andere Spieler auf dem ein oder anderen Fest.

  57. @56: Ich erinnere mal kurz an ‚Skibbe raus‘-Rufe sowohl im 38er als auch im 36er.

  58. ZITAT:

    “ Ich leg‘ mich wieder hin.

    Wäre schön, wenn dann nachher feststünde ob nun Kil & Dur oder doch Mayr & Köhler schuld sind.

    Danke.

    Danach kümmern wir uns dann um den Weltfrieden. „

    Obama ähh falsch Osama ist doch schon tot ;-)

  59. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    Durste und Kliche sind schuld. Die hätten schon zu Saisonbeginn statt 5 Stümern mal einen gescheiten Mittelfeldspieler anheuern sollen sowie einen Verteidiger. Spätestens in der Winterpause hätte nachgebessert werden müssen, das wäre billiger gewesen als ein Abstieg. Und dann diese Vorbereitung im Winter! Das Trainingslager muss ein Witz gewesen sein, sieht man die Form, mit der die Spieler da raus kamen. Und nach dem, was man so hört. Dann die Wechesl und die Aufstellungen immer – keine Konsequenz, kein Konzept. Ih wißt, was ich meine.

    Der Krieger, der hätte das sehen müssen, was da läuft und rechtzeitig eingreifen. Aber er läßt die ja weiter fröhlich dilletieren.

    Neenee, Ihr FRinken. Steht mal lieber schön zu Eurer Verantwortung! So kann es nicht weiter gehen.

  60. @57 Stefan,

    danke für den Hinweis.

  61. Morsche,

    neues Schlachtfeld aufgemacht? Langweilig. Schuld und Sühne. Evangelisch. Zwiegespräch. Vergebung. Schluck aus dem Kelch. Fertig.

    Ansonsten alle raus.

  62. Ich liebe Musicals. Okay, vielleicht sind es ja auch nur diese überirdisch attraktiven Frauen, die singen, tanzen, schauspielern und angeblich auch kochen können.

    Das ist dann die Parallele zu den Länderspielen: Unglaublich viel talent vereinigt auf engstem Raum, manchmal zumindest.

  63. ZITAT:

    “ Zufall „

    Glaube ich aucch nicht wirklich.

    Typen. Es fehlen Typen.

  64. Alle haben wir geahnt wie gruselig die Situation ist. Aber alle haben wir den Kopf in den Stand gesteckt und uns nachjedem Spiel selbigen wieder verwundert aus den Augen gerieben dass die Misere weiter geht.

    ALLE.

    Natürlich, die Unken gab und gibt es immer. Aber fundiert…. keiner. Ich würd immer noch gerne wissen was in der Türkei im Winter abging nach Aachen. Da könnte der Schlüssel sein.

  65. Ralle der Bademeister

    Die einzigen die sich nicht dünnhäutig und unvorbereitet präsentieren ist die FR. Danke!

  66. DA ist auch irgenwie ein Popper.

  67. ZITAT:

    “ Aber fundiert…. keiner. „

    Doch. CE hat schon sehr frühzeitig im Forum einen Beitrag eingestellt zu dem Thema. Find ich aber leider gerade auf die Schnelle nicht.

    CE übernehmen sie… ;-)

  68. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Was mich allerdings wundert ist die Langmut, die gegenüber Skibbe herrschte. Ich denke, die Journalisten, die sich täglich mit der Eintracht, der Mannschaft und dem Training beschäftigen, wußten früher als ich, welch gravierende Mängel im “Gesamtwerk” bestanden.

    Und da wurde von KEINER Zeitung mal Tacheles geredet. „

    Das stimmt. Und den Schuh müssen wir uns alle anziehen. „

    Außer CE und Esszett, die konnten den nämlich noch nie leiden;)) „

    Moment! Ich auch nicht! Alles was Recht ist!

  69. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Zufall „

    Glaube ich aucch nicht wirklich.

    Typen. Es fehlen Typen. „

    Sotos, wir brauchen Sotos!

  70. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aber fundiert…. keiner. „

    Doch. CE hat schon sehr frühzeitig im Forum einen Beitrag eingestellt zu dem Thema. Find ich aber leider gerade auf die Schnelle nicht.

    CE übernehmen sie… ;-) „

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12489716

  71. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aber fundiert…. keiner. „

    Doch. CE hat schon sehr frühzeitig im Forum einen Beitrag eingestellt zu dem Thema. Find ich aber leider gerade auf die Schnelle nicht.

    CE übernehmen sie… ;-) „

    Er möge sprechen jetzt oder schweigen für immer.

    Ja „der Schöne“ (Eigenwerbung CE, Quelle find ich auch nicht auf Anhieb hier im Blog) hat meines Wissens sich in diese Richtung geäussert.

  72. Doll? Das Hetzblatt bringt Doll ins Gerede? Bitte die allfällige Verpflichtung aber noch vor der DK-Kündigungsfrist bekanntzugeben. Doll ist ja noch schlechter als Skibbe.

  73. Zitat

    „“Und da wurde von KEINER Zeitung mal Tacheles geredet. “

    Das stimmt. Und den Schuh müssen wir uns alle anziehen.“

    Mit „alle“ kann hier sicherlich nur die Presse gemeint sein. Da ich bei weitem keine Zeit habe, um mir das Training eines Fußballvereins anzusehen (wozu auch), lese ich Zeitung, um zu erfahren, ob es irgendwelche Dinge zu berichten gibt, die man berichten müsste. Mit der Intention, den Leser zu informieren oder/und auch Veränderungen anzustoßen, wenn dieses aus der subjektiven Sicht des Journalisten

    angezeigt erscheint. Das MS ein – rein subjektiv – schlechtes Training abhält, war für mich wirklich eine echte Überraschung.

  74. @74 Der Schöne ist der Heinz und der Beitrag von Ce ist wohl der hier http://www.eintracht.de/meine_...../11178197/

  75. CE / ß / Boccia / Schusch haben den Gekas kaputtgeschrieben.

    Schämt Euch!

  76. Ich mag ja solche völlig aus der Hüfte geschossenen und deplatzierten Kommentare wie der von DA in 63. Wirklich.

  77. 79 – schätze der gute Mann hat kurz vorher mein bierseeliges Länderspielkaputtschreiben von gestern Nacht gelesen.

  78. Laut FAZ:

    „Kapitän Ochs (…) wurde von einem Zuschauer übel beschimpft, wehrte sich verbal und musste von Daum beruhigt werden (…) dies sei ein weiteres Beispiel, dass die Konzentration leide, wenn das Training öffentich sei.“

  79. Oh Entschuldigung dass ich auf einen anderen Beitrag den ich direkt vorher gelesen habe geantwortet habe, Blogwart (http://www.blog-g.de/gehen-und.....ent-421687)

  80. Auch Zitate, die einfach mal hier reingeworfen werden, liebe ich.

  81. Ich hätte doch Stefan Krieger schreiben sollen statt Leif Sundermann.

    :p

  82. ZITAT:

    “ 79 – schätze der gute Mann hat kurz vorher mein bierseeliges Länderspielkaputtschreiben von gestern Nacht gelesen. „

    Habe ich jetzt auch gelesen. Bier ist ein Zaubertrank!

  83. Was liebst Du noch ;-)

  84. ZITAT:

    “ Auch Zitate, die einfach mal hier reingeworfen werden, liebe ich. „

    Dann wirst Du das hier verschlingen:

    Berlin. Der Bundestag hat den Verkauf

    von Kondomen im Parlament

    gestoppt. Dies sei nicht „vertragsgemäß“,

    sagte ein Sprecher von Parlamentspräsident

    Lammert. Seit gestern

    gibt es für die Abgeordneten,

    ihre Assistenten und die zahlreichen

    Mitarbeiter damit keine Präservative

    mehr. Eigentlich betreibt

    die Firma tobaccoland im Bundestag

    einen Zigarettenautomat – wegen

    mangelnden Nachfrage nach

    einer bestimmten Marke hatte man

    sich entschieden, Zigaretten durch

    Kondome zu ersetzen. Im Vertrag

    mit der Parlamentsverwaltung sind

    diese aber nicht vorgesehen.

  85. ZITAT:

    “ hehehehe

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12606447

    Da geht es zu, wie bei der FDP. Realitätsverluste und Respeklosigkeit ohne Ende werden dort angezeigt.

  86. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    „Natürlich, die Unken gab und gibt es immer. Aber fundiert…. keiner. Ich würd immer noch gerne wissen was in der Türkei im Winter abging nach Aachen. Da könnte der Schlüssel sein. „

    Mooomendema: Skibbe hat nach Ewigkeiten auch endlich mal wieder einen Titel mit der Eintracht geholt. WWer erinnert sich nicht an den furiosen Gewinn des Antalya-Cups in der Winterpause. Damals sind die Ziegen im Finale wahrlich im furiosen Feuerwerk unseres Offensivspiels zerschellt (so ändern sich die Zeiten). Steht der Titel „Antalyacupsieger 2011“ eigentlich schon auffm Wimpel und im Briefkopf?

  87. @77: CE hat sich selbst mir geneüber im Blog vor meinem ersten GD Event als „der Schöne“ vorgestellt. Aber anyway.

  88. Warum kommt den der Arie eigentlich nicht?

  89. „Was liebst Du noch ;-)“

    Das hier zum Beispiel

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12606420

    daraus besonders

    „(man erinnere sich nur an den wirklich peinlichen Auftritt des H. Kilchenstein in der DSF Schnapsrunde)“

    Dabei ist es für mich nebensächlich, dass Thomas Kilchenstein nie Gast in besagter Runde war. Egal. Peinlich war es sicher trotzdem! :)

  90. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Doll? Das Hetzblatt bringt Doll ins Gerede? Bitte die allfällige Verpflichtung aber noch vor der DK-Kündigungsfrist bekanntzugeben. Doll ist ja noch schlechter als Skibbe. „

    DOLL??? Habe ich gestern vorgeschlagen. Wenn wir mit Doll untergehen bin ich schuld. Ganz alleine.

  91. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ 79 – schätze der gute Mann hat kurz vorher mein bierseeliges Länderspielkaputtschreiben von gestern Nacht gelesen. „

    Habe ich jetzt auch gelesen. Bier ist ein Zaubertrank! „

    Oh – Dich habe ich glaubs noch ein bischen beschimpft. Bei dem Scheißbier hier muss man ordentlich mit Volumen arbeiten.

  92. ZITAT:

    “ Mooomendema: Skibbe hat nach Ewigkeiten auch endlich mal wieder einen Titel mit der Eintracht geholt. WWer erinnert sich nicht an den furiosen Gewinn des Antalya-Cups in der Winterpause. Damals sind die Ziegen im Finale wahrlich im furiosen Feuerwerk unseres Offensivspiels zerschellt (so ändern sich die Zeiten). Steht der Titel „Antalyacupsieger 2011“ eigentlich schon auffm Wimpel und im Briefkopf? „

    Welch ein Brüller :-)

    Sorry „Asche auf mein Haupt“.. ich hatte doch glatt diesen heroischen, überlegenen Sieg vergessen.

  93. @93

    Es gibt keine monokausalen Ursachen.

  94. Die FR-Formulierung „…wurde Daum als Dampfplauderer enttarnt“ ist schon etwas bizarr. Enttarnt! Von Redakteur Kilchenstein?!

    Wie muss ich mir das vorstellen? Kilchenstein als Undercover Writer?? Findet heimliche, belastende Korrespondenzen? Gefälschte Trainerdiplome? Getürkte

    Meisterschaften?! Die ganze Daum-Karriere, ein einziger Copy & Paste-Skandal?

    Von mir aus kann FR-Mann Kilchenstein von Daum halten, was er will. Aber „Enttarnung“? Das ist lächerlich.

  95. Das ganze Leben ist ein Quiz….. oder Witz.

  96. ZITAT:

    “ Getürkte Meisterschaften?! „

    Die hat er nachweislich… die türkischen Meisterschaften

  97. Egal, welches Thema – hier ist auch nur noch buhuhu.

  98. ZITAT:

    “ Warum kommt den der Arie eigentlich nicht? „

    Die Ari finde ich persönlich ja interessanter.

  99. Im letzten Daum-Artikel der FR, der für mich überzogen wirkt, schwingt ein wenig der Frust und enttäuschte Hoffnung mit. Und vielleicht auch das schlechte Gewissen, zu lange auf Skibbe reingefallen zu sein.

    Die Reaktion von Daum allerdings, diese Attacken gegen den HR, von wegen ihr durftet in meinen Garten und jetzt fallt ihr mir in den Rücken, finde ich äusserst peinlich, medientechnisch geradezu anfängerhaft und für einen, der so lange dabei ist und schon einiges mitmachen musste, lachhaft dünnhäutig. Auch dieses Geschwätz, er hätte das mit der zweiten Liga nur gesagt, weil er einfach nicht an die 2.Liga denken wollte, ist so ein bescheuertes Rumgeeiere: warum hat er damals auf die Frage, ob er auch die 2.Liga gehen würde, nicht einfach gesagt: ich rede nicht über die zweite Liga, solange wir den Klassenerhalt schaffen können anstatt irgendwelche hanebüchenen Begründungen zu geben? Weil er nicht anders kann. Und weil er sich masslos überschätzt. Der Mann hat tragische Züge.

  100. “ ZITAT:

    „Oh – Dich habe ich glaubs noch ein bischen beschimpft. Bei dem Scheißbier hier muss man ordentlich mit Volumen arbeiten. „

    Du hast Dich den dortigen Gebräuchen schon gut angepasst. Ich kann und werde von Dir lernen.

  101. Er hat die Möglichkeiten des derzeitigen Teams maßlos überschätzt. Das ist alles.

  102. Rasender Falkenmayer

    Alle Raus.

  103. Heinz, das ich schon fast ein wahres Schlusswort. Fakt.

    100% agree

  104. RF – und dann? Wohin?

  105. ZITAT:

    “ RF – und dann? Wohin? „

    Alle nach Dortmund . Auch ohne Karte..

  106. Fahrgemeinschaft?

  107. ZITAT:

    “ Er hat die Möglichkeiten des derzeitigen Teams maßlos überschätzt. Das ist alles. „

    Der Augenblick als das deutlich wurde war, als er auf der PK auf das Ziel von 50 Punkten hingewiesen wurde. Da fiel ihm wirklich die Kraft aus dem Gesicht. Zum ersten Mal in seiner Eintracht-Zeit. Dass, was er gestern vor mehreren laufenden Kameras wegen dem Pillepalle-Bericht im „heimspiel“ abgezogen hat darf ihm nicht passieren. Da gibt es überhaupt keine Diskussion meiner Meinung nach.

    Genau wie das rumgeeiere von wegen „hab ich so nicht gemeint mit der 2. Liga“.

    Ok – er stünde also jetzt doch zur Verfügung. Ich habe aber von noch keinem Verantwortlichen der Eintracht die Aussage gehört, dass man im Falle eines Abstiegs überhaupt mit ihm weitermachen wolle.

    Oder habe ich das nur überlesen?

  108. ZITAT:

    “ Bier ist ein Zaubertrank! „

    Samstag ist ein Tag zum (be-)trinken.

    Steigen wir ab – ich werde trinken.

    Bleiben wir drin – ich werde trinken.

    Relegation – ich werde trinken.

    By the way, Sammelglotzen anywhere/anyone?

  109. Stefan, kann man denn auf deren Aussagen oder Gezwitscher überhaupt was geben? So wie mich der Abstieg emotional nicht mehr so packt, so lässt mich irgendwie das ganze Spekulieren kalt. Klar hat man seine Wünsche / Träume, aber es kommt eh immer anners im Lebbe.

  110. ZITAT:

    “ @77: CE hat sich selbst mir geneüber im Blog vor meinem ersten GD Event als „der Schöne“ vorgestellt. Aber anyway. „

    Aber da hast Du ihn gesehen – und wusstest dass es ein Scherz ist ;)

  111. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @77: CE hat sich selbst mir geneüber im Blog vor meinem ersten GD Event als „der Schöne“ vorgestellt. Aber anyway. „

    Aber da hast Du ihn gesehen – und wusstest dass es ein Scherz ist ;) „

    Ich hab Mitleid mit dem Alter und übte Nachsicht.

  112. Nachtrag: Auch sein Hinweis auf die Verantwortung der ÖR Sender, das Treiben auf dem Platz hinterher nicht zu filmen und zu senden, mutet bizarr an, wenn man sich zuvor vor laufende Handykameras der Fans gestellt hat – zumindest ahnend, dass der Quatsch auf YouTube landet. Erwartet der ernsthaft, dass dann der HR oder andere Anstalten nicht darüber berichten?

  113. mir scheint, du verwechselst den CE mit dem „schönen Heinz“

  114. „Stefan, kann man denn auf deren Aussagen oder Gezwitscher überhaupt was geben?“

    Dieser Tage schwer zu sagen. Da passiert im Moment so viel. Wer am Ende entscheidet, werden wir wohl erst nächste Woche wissen.

  115. ZITAT:

    “ Nachtrag: Auch sein Hinweis auf die Verantwortung der ÖR Sender, das Treiben auf dem Platz hinterher nicht zu filmen und zu senden, mutet bizarr an, wenn man sich zuvor vor laufende Handykameras der Fans gestellt hat – zumindest ahnend, dass der Quatsch auf YouTube landet. Erwartet der ernsthaft, dass dann der HR oder andere Anstalten nicht darüber berichten? „

    Darauf kommt es nicht an. Der HR darf ruhig aus erster Hand mal erfahren, dass er ein Provinzsender erster Güte ist.

  116. Das ist zwar im Prinzip nicht falsch, lieber Heinz, aber genauso wenig wie Hr. Daum etwas von der Eintracht wusste hat er wirklich Ahnung vom „hr“. Behaupte ich mal, ohne in seinem Kölner Garten je zu Gast gewesen zu sein.

  117. ZITAT:

    “ @93

    Es gibt keine monokausalen Ursachen. „

    Wie schaffst Du es bloß, HG, solche feinziselierten Sätze mit dem Gipsarm in die Tastatur zu kriegen. Oder machst Du das jetzt alles mit dem Dritten Bein :-)

  118. ZITAT:

    “ mir scheint, du verwechselst den CE mit dem „schönen Heinz“ „

    Mea Culpa.

    Der Hübsche.

    “ 82. concordia-eagle [Samstag, 05.03.11 12:04h ]

    ZITAT:

    ” Nix wie immer.

    Das erste Mal am GD.

    Immer noch unklar ob GD Parkplatz mit der Bude oder auf der (vom Parkplatz gesehen) anderen Seite der Unterführung bei den Buden.

    Wanke zwischen Mütze und Kappe. Wenn die Sonne weg ist … Männer sind sensibel. Ohren auch. Fisherman´s und Zigaretten liegen bereit.

    Statt feiner Zwirn oder Trikot der Mittelweg .. der feine Schal und warmer Pulli. Handy Akku aufgeladen. Alles wie immer? Nie nicht. Endlich wieder Heimsieg. “

    1. PKW-Reihe direkt an den Gleisen. Also von Auffahrt gesehen, vorne rechts.

    Der Hübsche bin ich. „

  119. Rasender Falkenmayer

    HG – Richtig: Monokausale Ursachen gibt es nicht.

    Der ID war aber mal im Doppelpass. Gemeinsam mit HB. So etwa letzte Sommerpause. Da hat ihn der HB total angemacht, weil ID vor der Saison 10/11 ein schlechtes Abschneiden prophezeit hatte. Wir waren aber mit 46 Punkten quasi Meister geworden.

    ID wurde in der Folgezeit nach meinem Eindruck etwas vorsichtiger.

    De Kritik von ID vor 10/11 enthielt aber so ziemlich die Punkte, die wir jetzt alle als multikausale Ursachen des Abstiegs benennen. So

    (Quelle: löchriges Sieb von eigenem Gedächtnis)

    Man könnte also durchaus der Ansicht sein, dass sie inhaltlich gut war, aber die erwarteten Effekte erst mit Verzögerung eintraten.

    So kann’s gehen.

  120. Wie sagte Aufsichtsratschef-Bender so schön: „Uns hat eine Lawine erfasst“

    Wer hatte das nach dieser Hinrunde für möglich gehalten? Keiner.

  121. ZITAT:“Ok – er stünde also jetzt doch zur Verfügung. Ich habe aber von noch keinem Verantwortlichen der Eintracht die Aussage gehört, dass man im Falle eines Abstiegs überhaupt mit ihm weitermachen wolle.

    Oder habe ich das nur überlesen? „

    Eine sehr vielsagende Stille. Es könnte natürlich aber auch sein, dass die Herren im Vorstand methodisch vorgehen und sich darauf einigen, dass die Wahl des nächsten Trainers in der Verantwortung des neu zu bestimmenden Sportdirektors liegt. Dann könnte der Trainer durchaus auch Christoph Daum heissen. Aber ich glaube es nicht. Sonst hätte zumindest mal einer in irgendeiner diskreten Form, seine Freude darüber geäussert, dass Daum weitermachen will…

  122. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ mir scheint, du verwechselst den CE mit dem „schönen Heinz“ „

    Mea Culpa.

    Der Hübsche.

    “ 82. concordia-eagle [Samstag, 05.03.11 12:04h ]

    ZITAT:

    ” Nix wie immer.

    Das erste Mal am GD.

    Immer noch unklar ob GD Parkplatz mit der Bude oder auf der (vom Parkplatz gesehen) anderen Seite der Unterführung bei den Buden.

    Wanke zwischen Mütze und Kappe. Wenn die Sonne weg ist … Männer sind sensibel. Ohren auch. Fisherman´s und Zigaretten liegen bereit.

    Statt feiner Zwirn oder Trikot der Mittelweg .. der feine Schal und warmer Pulli. Handy Akku aufgeladen. Alles wie immer? Nie nicht. Endlich wieder Heimsieg. “

    1. PKW-Reihe direkt an den Gleisen. Also von Auffahrt gesehen, vorne rechts.

    Der Hübsche bin ich. “ „

    ob schön oder hübsch, auf alle Fälle sind beide alt.

  123. The Worst Case:

    Bruchhagen bleibt

    Schindelmeiser kommt

    Veh wird Trainer

    The Best Case:

    Bruchhagen weg

    Katja Kraus wird VV (oder jemand anderes, der

    freundlich zu allen ist)

    Beiersdorfer kommt

    Daum bleibt

  124. ZITAT:

    “ „Stefan, kann man denn auf deren Aussagen oder Gezwitscher überhaupt was geben?“

    Dieser Tage schwer zu sagen. Da passiert im Moment so viel. Wer am Ende entscheidet, werden wir wohl erst nächste Woche wissen. „

    Irgendwie erinnert mich das Bloggen im Moment an eine wunderhübsche Diskussion vom letzten Wochenende über Fotografie damlals und heute. Der ganze (private) digitale Müll, denman aufs Auge gedrückt bekommt. 100 Bilder von Nachwuchs aufbereitet mit was weiss ich und so .. früher konntest wenigstens noch im Album heimlich 3 Seiten vorblättern… abba heute.. schau mal wie süss der kleine Balg … unzählige Bilder musste Dir anschauen, wenn es wenigstens Stillbilder wären, abba ne…

  125. @Stefan:

    Im Eintracht forum wird ja noch viel mehr über ID und TK hergezogen.

    Setzten sich die Beiden mit der Kritik auseinander oder ist ihnen das egal?

    Das Daum gestern überzogen hat, da stimme ich dir zu.

    Für mich trotzdem verständlich, denn es wird auf ihm herum gehackt, m Mn. teils zu unrecht.

    Er ist natürlich enttäuscht. Jetzt will er es gerne Allen zeigen, dass er es eben doch kann.

    Deshalb will er womoglich in der 2. Liga Trainer bleiben.

  126. „Setzten sich die Beiden mit der Kritik auseinander oder ist ihnen das egal?“

    Mit Kritik setzen sie sich auseinander. Wenn einer behauptet, Kilchensteins Auftritt im Doppelpass wäre scheisse gewesen, lachen sie, weil Kilchenstein nie im DSF war, und lesen den Rest nicht mehr.

    „Er ist natürlich enttäuscht. Jetzt will er es gerne Allen zeigen, dass er es eben doch kann.“

    Aber das ist doch das Problem. Daum hackt auf dem „hr“ rum (wegen eines Furzes) – warum eigentlich nicht auf der Rundschau, wo sie ihn doch so niederschreibt und die Ursache allen Übels ist? Ingo stand doch dabei.

  127. ZITAT:

    „Daum hackt auf dem „hr“ rum (wegen eines Furzes) – warum eigentlich nicht auf der Rundschau, wo sie ihn doch so niederschreibt und die Ursache allen Übels ist? Ingo stand doch dabei. „

    Er hat sich halt auf lokale Medien eingeschossen. Berliner Zeitungen sind weniger relevant. :-)

  128. ZITAT:

    “ Jetzt will er es gerne Allen zeigen, dass er es eben doch kann.

    Deshalb will er womoglich in der 2. Liga Trainer bleiben. „

    Und immer noch besser als Marcel Koller… mit Schweizern haben wir ja so unsere Erfahrungen.

    @ Stefan, was erzählen die Vögel so alles ?

  129. „@ Stefan, was erzählen die Vögel so alles ?“

    Gute Idee. Das schreib ich mal eben schnell hier rein. Liest ja niemand.

  130. ZITAT:

    “ Wie sagte Aufsichtsratschef-Bender so schön: „Uns hat eine Lawine erfasst“

    Wer hatte das nach dieser Hinrunde für möglich gehalten? Keiner. „

    Das ist Grundvoraussetzung jeder vernünftigen Katastrophe.

  131. boah ey….ich gehe mind. alle 14 tage zur Eintracht, war dieses jahr schon zweimal im training, lese BILD und das Vereinsheftchen, spiele zusätzlich „alte herren“…ICH habe voll die ahnung von der SGE, ey….aber dieser Durstewitz und dieser Kilchenstein..boah ey….propaganda fritzen, immer nur gegen meine SGE schreiben! die mit ihrem „netzwerk“ an informationen….und überhaupt: wer nicht meiner meinung ist, der hat doch keinen fussballsachverstand….die brauchen sich doch nicht zu wundern das sie bald in Berlin sitzen, wenn sie nur gegen meine Eintracht schreiben! diese vollpfosten…..dabei ist doch alles so toll bei meiner Eintracht….die sollen mal etwas positives über meine Eintracht schreiben…ok, es gibt im moment nichts…aber trotzdem……weil darum.

    (sorry, bin schon wieder weg!)

  132. ZITAT:

    “ „Setzten sich die Beiden mit der Kritik auseinander oder ist ihnen das egal?“

    Mit Kritik setzen sie sich auseinander. Wenn einer behauptet, Kilchensteins Auftritt im Doppelpass wäre scheisse gewesen, lachen sie, weil Kilchenstein nie im DSF war, und lesen den Rest nicht mehr.

    „Er ist natürlich enttäuscht. Jetzt will er es gerne Allen zeigen, dass er es eben doch kann.“

    Aber das ist doch das Problem. Daum hackt auf dem „hr“ rum (wegen eines Furzes) – warum eigentlich nicht auf der Rundschau, wo sie ihn doch so niederschreibt und die Ursache allen Übels ist? Ingo stand doch dabei. „

    @Stefan:

    ich schaue immer Doppelpass. Ich weiß, dass Durstewitz dort war und nicht Kilchenstein.

    Klar, dass sie darüber lachen.

    Die Rundschau hat seit dem Hoffenheim Spiel, spätestens

    nach dem Mainz Spiel damit angefangen, Daum öffentlich zu kritisieren.

    Die FR ist nicht Schuld an der Eintracht Misere.

    Es wird von den Lesern festgestellt, dass eine sehr negative Berichterstattung erfolgte. Wegen mancher Aüßerungen von ID und TK werden deren Fußballsachverstand in Frage gestellt.

    Was meinst du, wie hätte ID reagiert, wenn Daum ihn gestern angegriffen hätte? ( verschmitzt lach …)

  133. Heinz Robbenlende

    Daum hat sich ja offenbar besonders über Henni Nachtsheim aufgeregt und musste sich von dem hr-Menschen erst mal erklären lassen, dass der gar kein Journalist ist… :-)

  134. ZITAT:

    “ The Best Case:

    Bruchhagen weg

    Katja Kraus wird VV (oder jemand anderes, der

    freundlich zu allen ist)“

    wir brauchen einen VV, der nicht nur Gelder hortet und verwaltet, sondern generiert. Ohne KK zu kennen, traue ich genau dies ihr als PR Expertin eher zu als HB.

  135. @138

    geh knipsen! :-)

  136. sorry, meinte @136

  137. ZITAT:

    “ „@ Stefan, was erzählen die Vögel so alles ?“

    Gute Idee. Das schreib ich mal eben schnell hier rein. Liest ja niemand. „

    Jetzt wo auch du es erkannt hast ;-)

    Gut dann mal deine generelle Meinung eher gut oder kann ich mich auf die nächste Dürreperiode einstellen

  138. pia, das ist mir im moment zu gefährlich! ;-)

  139. ZITAT:

    “ pia, das ist mir im moment zu gefährlich! ;-) „

    weichei. typisch grüne-bild-knipser! ;-)

  140. ZITAT Schuri24 (137):

    „Die Rundschau hat seit dem Hoffenheim Spiel, spätestens

    nach dem Mainz Spiel damit angefangen, Daum öffentlich zu kritisieren.“

    Daum ist zur Eintracht gekommen, weil schnelle Effekte erhofft worden sind. Die übliche Schonzeit eines neuen Trainers ist damit aufgehoben. Und daher setzt die Kritik ein, wenn nach drei halbwegs erfreulichen, aber trotzdem nicht gewonnen Spielen eine Partie folgt, in der einen Eintracht-Auftritt sehen musste, der unvorstellbar schlecht war.

    Ich finde nicht, dass man nach dem Mainz-Spiel mit einem Feuerwehrmann, der nicht löscht, noch besonders zaghaft umgehen müsste. Wie gesagt: mit einem Feuerwehrmann. Als solcher ist Daum gekommen, und als solcher wird er bewertet.

  141. Was mich am Durstewitz stört ist sein dauerndes albernes

    Gekichere das geht mir wirklich auf den Geist. Hat ihm das noch keiner gesagt?

  142. ZITAT:

    “ Was mich am Durstewitz stört ist sein dauerndes albernes

    Gekichere das geht mir wirklich auf den Geist. Hat ihm das noch keiner gesagt? „

    Also in den Zeitungsberichten ist mir noch nix aufgefallen…

  143. ZITAT:

    “ Was mich am Durstewitz stört ist sein dauerndes albernes

    Gekichere das geht mir wirklich auf den Geist. Hat ihm das noch keiner gesagt? „

    Was gibt es dran auszusetzen wenn ein Mensch seine Erheiterung zeigt? Ich finde das symphatisch.

  144. ZITAT:

    “ Was mich am Durstewitz stört ist sein dauerndes albernes

    Gekichere das geht mir wirklich auf den Geist. Hat ihm das noch keiner gesagt? „

    Nein, Dieter, es hat ihm noch keiner gesagt dass dich das stört. Ich sage ihm aber jetzt gleich dass dich das stört.

  145. Rasender Falkenmayer

    Auch die Frisuen von Durstewitz und Kilchenstein – nicht erstligatauglich!

  146. @Kunibert

    Dann müssen wir uns aber auch wieder die Frage stellen wer ihn geholt hat, den Feuerwehrmann…

    Irgenwie bin ich im meinen innersten ja gegen Veränderungen. Das macht mich ja immer so huschig.Das sind meine ostwestfälischen Gene. Andererseits… Da muß sich schon was tun. Lebenswerk hin oder Lebenswerk her.

  147. ZITAT:

    “ Was mich am Durstewitz stört ist sein dauerndes albernes

    Gekichere das geht mir wirklich auf den Geist. Hat ihm das noch keiner gesagt? „

    http://www.youtube.com/watch?v.....9qKrtIeDCY

  148. „Mach Dein Tagwerk bevor Du ans Lebenswerk denkst, denn dieses ist die Essenz Deines Tagwerkes.“

    Filosof

  149. Daum hat vollkommen Recht. Jegliche Selbstreflektion ist Kilchenstein und Durstewitz vollkommen abhanden gekommen. Ich kann gar nicht zum Ausdruck bringen, wie tief despektierlich ich diese zwei Personen finde.

    Ich will gar nicht auf irgendwelche Fakten eingehen, macht die FR ja auch nicht. Es ist einfach in Zeiten des Misserfolges auf jemanden einzuschlagen, der sowieso am Boden liegt und vor allem nichts dafür kann.

    Ich hoffe einfach nur, dass TK und ID ihren beruflichen Boomerang bekommen.

  150. „Daum hat vollkommen Recht. Jegliche Selbstreflektion ist Kilchenstein und Durstewitz vollkommen abhanden gekommen.“

    Wo sagt Daum das denn?

  151. „Ich will gar nicht auf irgendwelche Fakten eingehen, macht die FR ja auch nicht.“

    Achso. Sorry für die blöde Frage in 155

  152. eben sagst dem Kilchenstein mal richtig bescheid…diesem schmierfink….mein Skibbe musste es ihm in dieser PK auch mehrmals erklären!

  153. ZITAT:

    “ @Kunibert

    Dann müssen wir uns aber auch wieder die Frage stellen wer ihn geholt hat, den Feuerwehrmann…“

    …der ja bekanntlich kein Feuerwehrmann ist (oder sein will) sondern ein Konzepttrainer (ist oder sein will).

  154. Von ZITAT:

    “ „Daum hat vollkommen Recht. Jegliche Selbstreflektion ist Kilchenstein und Durstewitz vollkommen abhanden gekommen.“

    Wo sagt Daum das denn? „

    Gestern hat er das gesagt. Muss jetzt nicht auf TK und ID bezogen gewesen sein. Eine Verallgemeinerung schließt auch die Einzelfälle ein.

  155. Genial! ;)

    „Gestern hat er das gesagt. Muss jetzt nicht auf TK und ID bezogen gewesen sein.“

    War es auch nicht. War sogar explizit gegen Schellhorn vom „hr“ gerichtet.

    „Eine Verallgemeinerung schließt auch die Einzelfälle ein.“

    Dann sag ich mal: Arschlöcher. Alle.

  156. ZITAT:

    “ Auch die Frisuen von Durstewitz und Kilchenstein – nicht erstligatauglich! „

    was willste beim TK Frisurentechnisch verändern?

    Glatze? oder Toupet?

  157. Ist das jetzt nicht ein bissi undifferenziert?

  158. Konzepttrainer/Feuerwehrmann? Ist doch egal, hätte euer geliebter Funkel die Eintracht noch gerettet?

    Spekulation.

    Es ging um Zentimeter in den Spielen. Ist Daum Gott?

    Es ist einfach unfair ihn wegen diesen Zentimetern zu beurteilen. Schaut euch die Arbeit an, die er macht im Training und drum herum.

  159. Ich will gar nicht auf irgendwelche Fakten eingehen, macht die FR ja auch nicht.

  160. @138: Ne, das hast du falsch verstanden. Er war der einzige über den er sich NICHT aufgeregt hat. Den fand er gut. Ich übrigens auch. Und dass er der FR vorgeworfen hätte Druck auf Skibbe ausgeübt zu haben ist auch falsch.

  161. ZITAT:

    “ Konzepttrainer/Feuerwehrmann? Ist doch egal, hätte euer geliebter Funkel die Eintracht noch gerettet?

    Spekulation.

    Es ging um Zentimeter in den Spielen. Ist Daum Gott?

    Es ist einfach unfair ihn wegen diesen Zentimetern zu beurteilen. Schaut euch die Arbeit an, die er macht im Training und drum herum. „

    LOL. Hamsterrad.

  162. ZITAT:

    “ Von ZITAT:

    “ „Daum hat vollkommen Recht. Jegliche Selbstreflektion ist Kilchenstein und Durstewitz vollkommen abhanden gekommen.“

    Wo sagt Daum das denn? „

    Gestern hat er das gesagt. Muss jetzt nicht auf TK und ID bezogen gewesen sein. Eine Verallgemeinerung schließt auch die Einzelfälle ein. „

    Gestern. Oder letzte Woche. Na ja, kann auch noch letztes Jahr in der Türkei gewesen sein. Oder vor drei Jahren in Köln. Genau, über die Express-Schmierfinken. Oder wars doch die Bild? Egal. Eigentlich war es auch gar nicht Daum, sondern Magath. Aber gemeint waren D und K. Eindeutig.

  163. Diesen Funkel, also den mochte ich ja.

  164. ZITAT:

    “ Auch die Frisuen von Durstewitz und Kilchenstein – nicht erstligatauglich! „

    Was ist dann mit den Bayern in Person von Gomez?

    Und was wird erst aus denen, wenn sie noch Sagna und Dante holen?

  165. Meine Fresse, mir kommt es so vor, als brauche der Verein und seine Anhänger alle paar Jahre ein Selbstreinigungsprozess.

    Eine schlafende Diva ist endlich erwacht.

  166. Manche Leute schreiben sich wirklich um Kopf und Kragen. Erschreckend.

  167. Ich habt doch alle das Rad neu erfunden und ein Hamsterkostüm angezogen.

  168. Rasender Falkenmayer

    Seit wann sollen Journalsiten sich selbst reflektieren, hä? Die sollen die weit Welt in mein Wohnzimmer spiegeln und nicht sich selbst.

  169. ZITAT:

    “ Seit wann sollen Journalsiten sich selbst reflektieren, hä? Die sollen die weit Welt in mein Wohnzimmer spiegeln und nicht sich selbst. „

    Selbstreflektion im Sinne von: Stimmt der Müll, den ich überhaupt schreibe, oder …

    Zeitverschwendung.

  170. Warum hast du keine IP Filterung?

  171. ZITAT:

    “ Manche Leute schreiben sich wirklich um Kopf und Kragen. Erschreckend. „

    Wenn meinst Du den jetzt?

  172. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    Zeitverschwendung. „

    Genau.

    @169. SuperEAGLE

    Der Kilchenstein könnte halt ’ne Kappe aufziehen, wenn er schon keine Frisur hat. Oder Gesichtsfrisur, Ama-Style. Das was gezeigt wird ist jedenfalls zu wenig. WIR MÜSSEN UNS IN ALLEN BEREICHN VERBESSERN!

    Die Bayern spielen ja nicht Bundes- Sondern Championsliga. Das ist Fußball, da zählen nur Lesitung und Ergebnisse.

  173. ZITAT:

    “ Manche Leute schreiben sich wirklich um Kopf und Kragen. Erschreckend. „

    Ah, beginnende Selbstreflektion…

  174. Woanders greinen die Fans in ihr tränennasses Trikot wenn ihr Verein absteigt. Und hier in Frankfurt?

  175. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Manche Leute schreiben sich wirklich um Kopf und Kragen. Erschreckend. „

    Ah, beginnende Selbstreflektion… „

    muahhahahha. Well played Sir!!!

  176. Jetzt isses raus: Der Guttenberg hat übrigens gefälscht.

  177. Rasender Falkenmayer

    ich muss mich bei den Tippfehlern verbessern, das ist ja wie Altintop beim Toreschiessen

  178. ZITAT:

    “ Jetzt isses raus: Der Guttenberg hat übrigens gefälscht. „

    Nee. Am End geht Dutt zu Leverkusen?

  179. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Jetzt isses raus: Der Guttenberg hat übrigens gefälscht. „

    Nee. Am End geht Dutt zu Leverkusen? „

    Sagt. Bild. Muss man also nicht glauben.

  180. ZITAT:

    “ Diesen Funkel, also den mochte ich ja. „

    Du magst ja auch blaue Trikots!

  181. ZITAT HeinzGründel:

    „@Kunibert

    Dann müssen wir uns aber auch wieder die Frage stellen wer ihn geholt hat, den Feuerwehrmann…“

    Der Bruchhagen war’s. Und a posteriori hat sich diese Entscheidung als Fehler herausgestellt. Denn, wie concordia-eagle anmerkt:

    “ ZITAT:

    …der ja bekanntlich kein Feuerwehrmann ist (oder sein will) sondern ein Konzepttrainer (ist oder sein will). „

    … wenn der Daum nicht Feuerwehrmann kann, dann hätte man ihn nicht als Feuerwehrmann holen dürfen. Etwas traurig ist es vielleicht, dass er jetzt trotzdem als Feuerwehrmann bewertet wird.

    Aber irgendwie ist es mir ziemlich egal, ob Daum sich unfair behandelt fühlt.

  182. Heinz Robbenlende

    @ 165: In der Tat, habs mir nochmal angehört. War nicht leicht zu verstehen, aber er fand ihn offenbar „sensationell“.

  183. Ich danke den Kollegen Kilchenstein und Durstewitz für die kritische Berichterstattung. Und das sag ich nicht, weil ich mal 4 Wochen bei Ihnen Praktikant war, das ist ohnehin schon verjährt. Das sage ich, weil mir bei der Jubel-Berichterstattung anderer Medien bzgl. anderer Vereine schlecht wird. Das schwarz-gelbe Dortmund-Studio der großen Boulevardzeitung beispielsweie oder auch die sinnfrei-unreflektierte Berichterstattung diverser Zeitungen über den Wiederaufstieg der Hertha, deren Manager den Verein in den Bankrott getrieben hätte, wäre er dieses Jahr eben nicht aufgestiegen. Nein, ich bin wirklich froh, dass die beiden das tun, was sie tun. Und ganz im Ernst: Wer es nicht verträgt, dass jemand auch kritisch berichtet, der möge das Stadionmagazin lesen. Dennoch bin auch ich froh, dass wir nun endlich die Schuldigen gefunden haben.

  184. ZITAT:

    “ Woanders greinen die Fans in ihr tränennasses Trikot wenn ihr Verein absteigt. Und hier in Frankfurt? „

    Hier in Frankfurt hacken sie auf verdienten Spielern rum die immer alles gegeben haben.

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12605417

  185. War Daum denn ein Feuerwehrmann oder war nicht viel mehr die Rechnung, dass BMG und Pauli schon abgestiegen sind und eins, zwei Siege reichen müssten?

  186. „…chon abgestiegen sind und eins, zwei Siege reichen müssten?“

    Hätten ja gereicht.

  187. Ich finde, der Daum kann voll gut reden. Das muss man auch mal festhalten. Immer alles nur schlecht machen ist doch voll kacke. Doofis.

  188. Sau. Durchs Dorf treiben. Los gehts. Jetzt mal alle auf …. hmmm … Heulsuse!

  189. ZITAT:

    “ Typischer Fall von NLP:

    http://www.spiegel.de/wissensc.....69,00.html

    Nein, nein. Man muss sich selbst trainieren. Das Gerät erkennt nur bestimmte Hirnwellen die bei z.B. starker Konzentration auftreten (sog. Beta-Wellen bei der Elektroenzephalografie). Weil das aber ein billiges Gerät ist, ist die Qualität aber nicht so toll. Es gibt natürlich auch andere Geräte. Es gibt auch Leute, die können, natürlich antrainiert, dadurch auch Autos bewegen, (natürlich nur Beschleunigen > Abbremensen, also wird das gemappt => Konzentration/keine Konzentration). Ich les ständig über „Humbug“ in diesem Zusammenhang. Aber das ist nur weil die Leute die Technik dahinter nicht verstehen. Kinder können sich das leicht antrainieren. Erwachsene sind halt zu doof für sowas.^^

  190. ZITAT:

    “ „…chon abgestiegen sind und eins, zwei Siege reichen müssten?“

    Hätten ja gereicht. „

    Meine ich ja. War Daum denn bei Amtsantritt Feuerwehrmann oder hatte man nicht eher gedacht ?

  191. „War Daum denn bei Amtsantritt Feuerwehrmann oder hatte man nicht eher gedacht ?“

    Verstehe die Frage ehrlich gesagt nicht.

  192. „Ich habe einen Vertrag für die Zweite Liga, und ich denke, Verträge sind dazu da, um eingehalten zu werden.“ So langsam glaub ich dem Pirmin…

  193. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ „War Daum denn bei Amtsantritt Feuerwehrmann oder hatte man nicht eher gedacht ?“

    Ich verstehe die Frage schon, weil ich auch z.T. so dachte. O.K. – es lief mies. Aber wir waren immer noch gefühlt so sicher, dass ein reiner Feuerwehrmann nicht unbedingt erforderlich schien. Motivationsblokade durchbrechen, das war ihm zuzutrauen und das sollte dann reichen, Und dann hatte man gleich einen Erfolgstrainer für die Zukunft un den Neuaufbau klar gemacht. Zwei Fliegen eine Klappe.

    Klappte aber nicht. Im Nachhinein hätte vielleicht ein reiner Feuerwehrmann Not getan. Oder auch nix genutzt.

  194. Zeit für die Weisheit des Tages:

    Daum hält das Steuerrad in der Hand, aber das Ruder ist gebrochen.

  195. Albert C. Unterhaus

    Ich mag an der FR-Schreibe nicht, dass der Kajo immer eins drauf bekommt. Immer und immer ist Kajo schuld. Das ist hundsgemein. Der Arme kann sich so nicht mehr auf den Sport konzentrieren.

  196. Από το περιβάλλον του Γκέκα και χθες τονιζόταν πως δεν έχει επίσημη προσέγγιση από τους Πειραιώτες, αλλά τονιζόταν πως είναι πολύ πιθανό να επιστρέψει στην Ελλάδα τη νέα χρονιά. Οι «ερυθρόλευκοι» έχουν προσεγγίσει την Αϊντραχτ και για τον Τζαβέλλα, αλλά για τον διεθνή αριστερό μπακ έχει εκφράσει επίσημο ενδιαφέρον η Βέρντερ Βρέμης. Κάτι που γνωρίζουν στον Ολυμπιακό, αλλά θεωρούν πως έχουν τα «όπλα» (καλύτερη πρόταση, συμμετοχή στο Τσάμπιονς Λιγκ) για να τον κάνουν δικό τους.

  197. Albert C. Unterhaus

    „Caio. Blutleerer Auftritt. Spielte so, als wisse er gar nicht, worum es eigentlich geht. Trabte viel, ohne Dynamik. Wo ist sein − früher manchmal gesehener − Antritt mit dem Ball. Schoss sechsmal aufs Tor, dreimal wie ein D-Jugend-Schüler.“ (FR)

  198. ZITAT:

    “ Ich danke den Kollegen Kilchenstein und Durstewitz für die kritische Berichterstattung. „

    Ich finde gut, dass endlich mal einer ausspricht, was die schweigende Mehrheit nur denkt!

  199. Albert C. Unterhaus

    Pro Traben!

  200. Hatten wir das schon?

    Transferbilanz im Fokus Online

    http://www.focus.de/sport/fuss.....34399.html

  201. ZITAT:

    “ Από το περιβάλλον του Γκέκα και χθες τονιζόταν πως δεν έχει επίσημη προσέγγιση από τους Πειραιώτες, αλλά τονιζόταν πως είναι πολύ πιθανό να επιστρέψει στην Ελλάδα τη νέα χρονιά. Οι «ερυθρόλευκοι» έχουν προσεγγίσει την Αϊντραχτ και για τον Τζαβέλλα, αλλά για τον διεθνή αριστερό μπακ έχει εκφράσει επίσημο ενδιαφέρον η Βέρντερ Βρέμης. Κάτι που γνωρίζουν στον Ολυμπιακό, αλλά θεωρούν πως έχουν τα «όπλα» (καλύτερη πρόταση, συμμετοχή στο Τσάμπιονς Λιγκ) για να τον κάνουν δικό τους. „

    Das musste raus!!!!

  202. Hat jemand meine Kontaktlinsen gesehen?

  203. ZITAT:

    “ „Ich habe einen Vertrag für die Zweite Liga, und ich denke, Verträge sind dazu da, um eingehalten zu werden.“ So langsam glaub ich dem Pirmin… „

    So langsam klärt sich das auf. Die wollten nur mal eben zweite Liga spielen, die erste wurde einfach unangenehm.

  204. Jetzt stellt euch mal vor einer von beiden hätte sowas rausgehauen.

    Zitat Focus:

    „Sebastian Rode – Der Mittelfeldspieler kam für 300 000 Euro von Kickers Offenbach zur Eintracht. War lange verletzt und musste im Saisonendspurt oft ungewollt in der Abwehr aushelfen – mit teils katastrophalen Folgen. Note 5.“

  205. ZITAT:

    “ Jetzt stellt euch mal vor einer von beiden hätte sowas rausgehauen.

    “Sebastian Rode – Note 5.” „

    Um dann ein Bild weiter dem Tzavellas die Note 3 zu geben.

  206. Kunz zu Bruchhaben im Laufe der kommenden Transferverhandlungen: „Ich möchte diesen Teppich nicht kaufen.“ Daraufhin bei Bruchhagen moralischer Zusammenbruch.

  207. Da fehlt ja der Rest.

    Meine Frage war, ob Daum bei Amtsantritt Feuerwehrmann war, oder man sich nicht eher vorgestellt hat, dass Daum die Saison irgendwie wuppt, dann abhaken und im Sommer aufräumen.

  208. “ Zitat Focus:“

    Ich lese den Focus nur, wenn ich detaillierte Hintergrundinformationen zu schwer zugänglichen Themen recherchieren muss. Der Sportteil ist aber nicht schlecht.

  209. There goes the Mittagspause…(sorry, habe es bisher nur bis zum Eingangsbeitrag-Ende geschafft)

    Als mir gestern spät abends noch der Artikel (hatte ihn nicht gelesen, da hielt mich die Überschrift von ab, wie meistens im Forum) ins Auge fiel, dachte ich mir schon, dass dies ein Kandidat für hier eine Eingangsbeitragerwähnung wäre ;)

    Ansonsten: was mich generell immer wieder wuschig macht –egal um welche Krise/Problem es sich handelt- : Hauptsache man hat einen Schuldigen, oder hat mächtig mit der Suche nach ihm zu tun; dann muss man sich nicht mit dem Problem an sich nicht beschäftigen.

    Depp gefunden und gehängt = Meute beschwichtigt…bis das nächste Kind im (immer noch) nicht abgesicherten Brunnen ersäuft.

    Re. Medienschelte.

    Vielleicht haben manche Leser einfach Probleme mit der Unterscheidung von *Kommentar* = eigene Meinung-subjektiv-(auch) vereinsgeprägt oder (umGotteswillen) auch mal satirisch und *Berichterstattung*= informativ-kritisch-objektiv-ohne Vereinsbrille auf.

    Und natürlich auch damit, dass es durchaus möglich ist, etwas beim Durchlesen nicht automatisch als die Wahrheit, und nichts-als zu übernehmen, sondern man es in Dialog mit der *eigenen* Meinung stellen kann.

    Skibbe gekuschelt / Daum gestichelt?

    Hmm, vielleicht war die Media nach Funkel einfach froh einen zu haben, der ihr mehr gab als der alte Knarzkopp vorher.

    Außerdem wollte man vielleicht dem, der endlich *was neues* brachte ja auch nicht zu sehr und zu früh in die Parade fahren; oder dachte –wie so viele, die nun meckern dass *nichts früher getan wurde*-, das wird schon noch wieder.

    Daum ist, wie er selbst sagte, wesentlich angreifbarer (und das nicht erst bei uns) wegen der großen Angriffsfläche, die er verbal um sich baut, und auch durch den Nachhhall der verko(r)kste Vergangenheit, egal wie sehr man sich auch davon distanziert.

    Außerdem hat man bei ihm aufgrund des Zeitdrucks Und z.T. auch der eigenen Erwartungshaltung) wesentlich weniger Toleranz für Fehler.

    Dass man dann -unter Druck gesetzt (gefühlt)- auch mal Dampf ablässt, geschenkt.

    Ob zurecht (und warum) hauptsächlich der Kollege vom HR da die Rolle des Prügelknaben verdient hat, weiß ich nicht.

    P.S.Um beim Thema zu bleiben:War da nicht was mit Urteils/Strafmaß-Verkündung am/ab Mittwoch? Wäre für die Dortmund-Fahrer nicht ganz uninteressant.

  210. „Focus […] detaillierte Hintergrundinformationen zu schwer zugänglichen Themen[…]

    Guter Witz :-)

  211. Die Schmierfinken der FR haben mit ihrer Berichterstattung die Mannschaft total verunsichert.

    Allein diese Spielberichte! Immer nur Niederlage, Niederlage, Niederlage.

    Hätten se nicht ab und zu mal einen kleinen Sieg einstreuen können? Nee.

    Und immer nur negativ über die Spieler.

    Mal den grandiosen Einwurf von irgendeinem oder die gewonne Platzwahl unseres Kapitäns hervorheben das geht nicht.

    Wenn dann maaal einer das Tor nicht trifft, das muss dann natürlich erwähnt werden.

    Es ist erschütternd, wie die FR mit ihrer Verantwortung gegenüber wem auch immer, umgeht.

  212. ZITAT:

    “ Hatten wir das schon?

    Transferbilanz im Fokus Online

    http://www.focus.de/sport/fuss.....34399.html

    Nicolai Jörgensen von Bayer 04 (Bild 4) hat nur einen Arm? Würde sich doch perfekt in unserer Verletzungsrepertoire einordnen lassen. Sofort verpflichten!

  213. Was Caio nicht schon alles gewesen ist: Feierabendfußballer, Schwimmbadfußballer, Traber des Jahres, D-Jugend-Schüler. Ein echtes Multitalent. Dank nochmal an Herbert Becker, Holz, Thomas Pröckl…

  214. Hinter den Kulissen streiten die Verantwortlichen zudem um die Zukunft von Vorstandschef Heribert Bruchhagen. Ihm soll zur neuen Saison ein Sportdirektor zur Seite gestellt werden. Im Gespräch sind Dietmar Beiersdorfer und Armin Veh. (NMZ Online) Veh? Schon andiskutiert heute? Oder liegt das an meiner Sehschwäche? Habe ich mich verlesen? Dann doch gleich Andermatt.

  215. Nochwas dazu.

    BMG hat auch keinen Feuerwehrmann verpflichtet – und sie wären wohl gescheitert, hätten sie so wenig Spiele wie Daum.

  216. „Bestandteil dieses Neuaufbaus könnte Thomas Doll als Trainer sein.“ Was macht eigentlich Dietrich Weise?

  217. Typischer Fall von Missverständnis. Herri wollte nen Feuerwehrmann, der die Eintracht vor dem Abstieg rettet, Daum ist als Konzepttrainer angetreten, der die Eintracht in 2 Jahren in den Europapokal führt. Kein Wunder, dass jetzt alle frustriert sind.

  218. Ich bin locker, fröhlich un dmunter.

    Wo geht es zum Tanz?

    Tirili

  219. Aber eins muss man mal sagen: für die Medien ist Daum doch ein Geschenk, oder?

  220. Bitte nicht Doll. Bitte bitte bitte NICHT! Absoluter worst case, wenn man Lothar gar nicht erst berücksichtigt. Doll wäre Lothar light.

    Mit Veh als Sportdirektor könnt ich mich allerdings anfreunden. Fachlich sicherlich top, rhetorisch ziemlich weit oben, sympathisch. Her mit dem.

  221. Doll? ?

    Dann bin ich aber in Peru.

  222. ZITAT:

    “ Bitte nicht Doll. Bitte bitte bitte NICHT! Absoluter worst case, wenn man Lothar gar nicht erst berücksichtigt. Doll wäre Lothar light.

    Mit Veh als Sportdirektor könnt ich mich allerdings anfreunden. Fachlich sicherlich top, rhetorisch ziemlich weit oben, sympathisch. Her mit dem. „

    Veh wäre nicht doll.

  223. Wer hat denn Doll ins Spiel gebracht? Das ist ja geradezu Sabotage…

  224. Veh – okay.

  225. ZITAT:

    “ Wer hat denn Doll ins Spiel gebracht? Das ist ja geradezu Sabotage… „

    die Blöd

  226. Doll kam aus den Untiefen des Web hierher. Ich bin ja persönlich immer noch für Diego M., aber mich fragt ja keiner.

  227. ZITAT:

    “ “ Zitat Focus:“

    Ich lese den Focus nur, wenn ich detaillierte Hintergrundinformationen zu schwer zugänglichen Themen recherchieren muss. Der Sportteil ist aber nicht schlecht. „

    Das war jetzt aber eher ironisch, oder?

  228. ZITAT:

    “ Veh – okay. „

    Jo, menschlich ok. Fachlich hat er bei seinen zwei letzten Arbeitgebern nachgewiesen, dass er nicht in Frage kommen darf.

    Die in Hamburg jubeln jetzt noch so wie wir bei Skibbe.

  229. Rasender Falkenmayer

    @ 224. Dr.Kunter

    NMZ Online?

    http://www.nmz.de/online

  230. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Veh – okay. „

    Jo, menschlich ok. Fachlich hat er bei seinen zwei letzten Arbeitgebern nachgewiesen, dass er nicht in Frage kommen darf.

    Die in Hamburg jubeln jetzt noch so wie wir bei Skibbe. „

    Tun sie das? HSV-Freunde berichten mir, das Veh im jahrelangen HSV-Chaos nur die ärmste Sau war. Zwischen selbstverliebtem Aufsichtsrat, altem und neuem Vorstand, fehlendem und neuem Manager und ner Söldnertruppe.

  231. ZITAT:

    “ @ 224. Dr.Kunter

    NMZ Online?

    http://www.nmz.de/online

    Ahem. Ich…äh…meine Kontaktlinsen. Veh nicht Doll:

    http://www.nwzonline.de/Aktuel.....issen.html

  232. Rasender Falkenmayer

    Was haben eigentlich viele gegen den Koller? Solide Arbeit, Aufstiegserfahrung. Etwas Funkeloid in der Art vielleicht. …. Ah jetzt: Ja.

    Mir könnte der gefallen.

    Diverse Namen schwirren hier rum, damit die Verhandlungen mit Koller nicht gestört werden. Finde ich gut.

    Dieser sinsheimer Schinder: zumindest hat der Ambitionen und moderne Denke. Kann man sich mal genauer mit beschäftigen. Also bitte: Die Presse möge den gefälligst mal reflektieren.

    Manchmal muss man auch eine Weile suchen und probieren, bis man den richtigen hat. War beim BVB auch so.

  233. Bleibt Daum kaufe ich mir auch die Roxetteplatte.

  234. Otto Rehagel! Rehagel wäre doch der richtige für einen Neuaufbau.

  235. Ich behaupte immer noch, dass auch ein Kloppo mit diesen Pappnasen gescheitert wäre.

  236. ZITAT:

    “ Otto Rehagel! Rehagel wäre doch der richtige für einen Neuaufbau. „

    Wenn ich das schreiben würde, würde der Watz mir eine verpassen. Wir sind nicht mehr in den 90ern usw.

  237. ZITAT:

    “ Ich behaupte immer noch, dass auch ein Kloppo mit diesen Pappnasen gescheitert wäre. „

    Wir werden es nie herausfinden.

  238. Ethikkommission: Wiederaufstieg bis 2021 möglich

  239. ZITAT:

    “ Otto Rehagel! Rehagel wäre doch der richtige für einen Neuaufbau. „

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

    Demnächst dann hier:

    http://sport.t-online.de/gross.....0108/index

  240. Ah … ein neues Hochlicht!

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12606636

    „Wegsperren, die Verbrecher!“ Da scheint im Forum wieder eine liberalere Mod-Schiene gefahren zu werden. ;)

  241. Rasender Falkenmayer

    Stecke ich im Spamfilter?

  242. Doll hat Stallgeruch.

  243. Eben schon wieder im HR 1 Radio , ausführlich Daum contra HR. Zum Kotzen.

  244. ZITAT:

    “ Ja. Ruhe sanft. Du Punk „

    Soso, du Popper, er Punk.

    Abgründe tun sich hier auf.

  245. ZITAT:

    “ Doll hat Stallgeruch. „

    Besser als Mundgeruch.

  246. @Stefan:

    Was hälst du von T. Doll?

    Wie glaubwürdig ist dieses Gerücht?

  247. Albert C. Unterhaus

    Diese Absteiger im Forum…

    Ab ins Unterhaus mit dem Forum!

  248. „P.S.Um beim Thema zu bleiben:War da nicht was mit Urteils/Strafmaß-Verkündung am/ab Mittwoch? Wäre für die Dortmund-Fahrer nicht ganz uninteressant.“

    Ich darf nochmal höflich nach einer Antwort fragen, weiß jemand was?

  249. Ich hatte sogar eine Bundfaltenjeans. Mit Streifen an der Seite. Da träumt der heut noch von.

  250. @261

    Das schenit eher unwahrscheinlich zu sein.

  251. Albert C. Unterhaus

    Leute, Thomas Doll?

    Ich bitte euch. Beleidigt doch euren Intellekt nicht selbst…

  252. ZITAT:

    “ Ich hatte sogar eine Bundfaltenjeans. Mit Streifen an der Seite. Da träumt der heut noch von. „

    Mein Beileid. Die hat Dir sicherlich Deine Mutter „aufgezwungen“… ;-)

  253. Herrje, welche Leistung!

    Das Beispiel Dortmund zeigt zwar, dass man innerhalb von 5,6 Jahren aus einem fast bankrotten Fastabsteiger einen Deutschen Meister machen kann und in diese Zeitspanne fällt ja auch das Wirken des Thomas Doll, wird in Dortmund wohl aber eher als retardierendes Moment gesehen.

    Bitte nicht.

  254. Wenn Doll kommt, lache ich mir den Arsch über uns ab.

  255. ZITAT:

    “ Ich hatte sogar eine Bundfaltenjeans. Mit Streifen an der Seite. Da träumt der heut noch von. „

    Das hieß Leitplankenhose:-)

    Bisher ist zum Thema Dortmundfahrt noch nichts offizielles raus und wenn das heute nicht kommt, wirds wohl bischen spät werden.

  256. Dr.Kunter (aswrtssg)

    wenn Doll = nix dann Veh = deutlich besser

    ABER: ist egal, weil: Auswärtssieg (NLP)

  257. Sorry … bin abgelenkt. „municheagle“ ist mein neuer Held.

  258. ZITAT:

    “ Sorry … bin abgelenkt. „municheagle“ ist mein neuer Held. „

    das bist bestimmt der Zweitnick des Weisswursttunkers, der will uns alle nur provozieren

  259. ZITAT:

    “ Sorry … bin abgelenkt. „municheagle“ ist mein neuer Held. „

    Seit Jahren Stefan. Seit Jahren..

    Und die Taunusbäuerin sperrste doch bitte auch mal. Unmöglich was die sich hier rausnimmt. Leitplankenhose…

  260. Nee, ehrlich. Herrlich. Nennt Dur und Kil „Verbrecher, die weggesperrt gehören“ und gleichzeitig „Du hast sie nicht alle am Christbaum“ für eine Beleidigung. Auf sowas muss man erst mal kommen.

  261. Herrje, welche Leistung!

    Naja, München, also Kathole, dann passt das doch…

  262. Naja, er ist manchmal etwas eindimensional. Das mußt du verstehen.

  263. Albert C. Unterhaus

    „Sorry … bin abgelenkt. “municheagle” ist mein neuer Held.“

    Ich mag den auch. So ein kleiner Mini-Stalin. Voll sexy. „Aber um auf meine Aussagen zurück zu kommen… ich wollte damit lediglich ausdrücken, dass man, vor allem den zwei schon genannten Journalisten der FR, das Schreiben verbieten sollte.“

  264. Albert C. Unterhaus

    Von wegen Unterschicht…

    Unterhaus-Talk am Mittag.

  265. ZITAT:

    „… dass man, vor allem den zwei schon genannten Journalisten der FR, das Schreiben verbieten sollte.“ „

    Intern diskutieren wir das hier bereits, Albert. I’ll keep you informed.

  266. Ich glaube Dieter Hoeness wäre adäquat. Seine Erfolgsbilanz spricht Bände…

  267. Albert C. Unterhaus

    „was zum Sport

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/34424/

    „Vielleicht ist dieser Umstand, dass die Mannschaft nichts mehr zu verlieren hat, der größte Hoffnungsschimmer für die überaus schwere Aufgabe am Samstag.

    (- Alexander Kolz -)“

    Genau! So geht Journalismus. Das sollten sich die Herren der FR mal durchlesen :-)

  268. Doll, der von 1993 bis 1996 selbst für die auf Hessen spielte und dort Publikumsliebling war, sagt gegenüber „Sport Bild“: „Im Sommer möchte ich wieder loslegen. Ich würde gerne in Deutschland arbeiten bei einem Traditionsverein in der 1. oder 2. Liga.

    Publikumsliebling? Bei FFH vielleicht.

    http://www.sport1.de/de/fussba.....01476.html

  269. Es nähert sich einfach alles in rasanter Weise dem „Niveau 2. Liga“ an, die Mannschaft, der Verein, der Vorstand, der Trainer, der Hessische Rundfunk, die Presse, das Forum, die Fans.

    Freier Fall ins Bodenlose, würde ich sagen.

  270. Der Doll hat unreine Haut. KO -Kriterium

  271. Albert C. Unterhaus

    „Ich würde gerne in Deutschland arbeiten bei einem Traditionsverein in der 1. oder 2. Liga.“

    Der droht uns. Macht mir angst.

  272. Der Krieger soll mal langsam machen. Schließlich steht er mit einem Bein im Knast.

  273. Viele Spieler erhalten von zahlreichen Fans „Glückwünsche“ für das Spiel in Dortmund.

    Ist doch wahr.

  274. ZITAT:

    “ Zitat

    „“Und da wurde von KEINER Zeitung mal Tacheles geredet. “

    Das stimmt. Und den Schuh müssen wir uns alle anziehen.“

    Mit „alle“ kann hier sicherlich nur die Presse gemeint sein. Da ich bei weitem keine Zeit habe, um mir das Training eines Fußballvereins anzusehen (wozu auch), lese ich Zeitung, um zu erfahren, ob es irgendwelche Dinge zu berichten gibt, die man berichten müsste. Mit der Intention, den Leser zu informieren oder/und auch Veränderungen anzustoßen, wenn dieses aus der subjektiven Sicht des Journalisten

    angezeigt erscheint. Das MS ein – rein subjektiv – schlechtes Training abhält, war für mich wirklich eine echte Überraschung. „

    Genau das ist die Wurzel allen Übels. Weder ein Herr Bruchhagen, der meiner Meinung nach immer wieder mal beim Training auftauchen müsste, noch die Medien, noch die Spieler haben den Mund aufgemacht, als der offensichtliche Schlendrian einzog. Diesen Vorwurf müssen sich alle (!) gefallen lassen. Herr Skibbe hätte vielleicht einfach mal eine Abmahnung erhalten müssen, nach dem Motto: „Entweder wird hier täglich ausdauernd und diszipliniert gearbeitet oder wir müssen uns von Ihnen trennen“, um sich wieder voll auf seinen Job zu konzentrieren. So aber hatte er alle Freiheiten und da er vom Typ her wohl eher chillt, hat er halt jeden machen lassen was er will.

    Ein unfassbares Versäumnis von Herrn Bruchhagen, aber auch von den Medien. Die berichten doch sonst auch über jeden Schnupfen, den ein Spieler hat. Warum wurde nicht mal die Frage gestellt, wieso eine Eintracht es sich erlauben kann, nur viermal die Woche ein Stündchen zu trainieren usw.

  275. Albert C. Unterhaus

    „Der Doll hat unreine Haut.“

    Ein Problem, dass ich auch hier gerne diskutieren möchte.

    Kann es sein, dass er keinen Vertrag mit NIVEA bekommt?

  276. ZITAT:

    “ Der Krieger soll mal langsam machen. Schließlich steht er mit einem Bein im Knast. „

    Ich helf dem net.

  277. ZITAT:

    “ Der Krieger soll mal langsam machen. Schließlich steht er mit einem Bein im Knast. „

    Woher weißt du das?

  278. BREAKING NEWS

    DUR und KIL intern vorläufig erst mal weggesperrt. Schreibverbot folgt.

  279. ZITAT:

    “ Ah … ein neues Hochlicht!

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12606636

    „Wegsperren, die Verbrecher!“ Da scheint im Forum wieder eine liberalere Mod-Schiene gefahren zu werden. ;) „

    Aber beidseitig. Ich habe keine Verwarnung erhalten.

  280. Viel zu spät. Jetzt wo das Kind im Brunnen liegt..

  281. Und du hast Dir Mühe gegeben, DA.

  282. Die 2. Liga startet nicht nur viel früher, die hat auch 6 Wochen Winterpause (Vierschanzentournee, Ohnsorg-DVD, Hallenturnier aus Gera, Dreikönigstreffen). Rolf-Christel Guié-Mien wird neuer Trainer.

  283. fehlt nur noch der Aufruf zur öffentlichen Verbrennung der FR … wie hohl kann man eigentlich sein?

  284. im offiziellen Forum wird auch immer noch ein Schuldiger für die Fanauschreitungen gesucht. „Die Presse“ ist da zu allgemein, da ist „die FR“ schon präziser….*lol*

    Daums Herumhacken ist ein genauso großer oder kleiner „Furz“ wie das „Niederschreiben“ der FR oder die Berichte im HR.

    Zeigt dieses Verhalten vielleicht generell das Sozialverhalten bei Eintracht Frankfurt und um Eintracht Frankfurt herum??

  285. Welches Sozialverhalten?

  286. ZITAT:

    “ fehlt nur noch der Aufruf zur öffentlichen Verbrennung der FR … wie hohl kann man eigentlich sein? „

    Der hat schon so manche Stilblüte raus gehauen. Heute ist er noch nicht mal bei 10% seines Potential.

  287. Welches Verhalten?

  288. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „… dass man, vor allem den zwei schon genannten Journalisten der FR, das Schreiben verbieten sollte.“ „

    Intern diskutieren wir das hier bereits, Albert. I’ll keep you informed. „

    ZITAT:

    “ BREAKING NEWS

    DUR und KIL intern vorläufig erst mal weggesperrt. Schreibverbot folgt. „

    Ich habe mich zu diesem Thema sehr wohl geäussert!

  289. Das Verhalten zeigt wie problematisch so ein Abstieg ist. Das äußert sich ja auch seit Wochen auf den Rängen, wo sich innerhalb der Blocks gegenseitig auf die Fresse gehauen wird.

  290. Herrje!

    Denk ich an die Eintracht, denk ich an den Untergang, denk ich an Titanic, les ich: „Lebemann Gunter Sachs tot!“ – Und ihr redet über Doll!

  291. Wenn man einer Zeitung was Schlechtes will, dann gestattet man ihr nur noch Abonnements von Fischhändlern anzunehmen :-)

    Ob der Fisch sich dann wohler fühlte ;-)

  292. „Das äußert sich ja auch seit Wochen auf den Rängen, wo sich innerhalb der Blocks gegenseitig auf die Fresse gehauen wird. „

    Auch auf den weichen Sitzen?

  293. Gerade auf den weichen Sitzen!

  294. ZITAT:

    “ Das Verhalten zeigt wie problematisch so ein Abstieg ist. Das äußert sich ja auch seit Wochen auf den Rängen, wo sich innerhalb der Blocks gegenseitig auf die Fresse gehauen wird. „

    geht woanders auch: „Schlag ins Gesicht“ – Werder stellt Jensen frei.

    http://www.kicker.de

  295. Wieso ist ein Abstieg so problematisch? Die Leute (STINOS wie Du und ich) prügeln sich bei gereizter Stimmung auch gerne mal an Ampeln, weil der eine net schnell genug angefahren und der andere sofort seine Hupe aus dem geöffneten Fenster gehalten hat. So what. Was ist das besondere am Abstieg eines Fußballvereins? Die Menschen – und zwar wir alle – sind nunmal so. Jeder kann ein Delinquent werden, oder net?!

  296. SPOX plädiert (dürfen die gar nicht!!) zwischen den Zeilen für das Duo Beiersdorfer-Doll, den – so die Begründung dort – die hätten damals ja auch den HSV in die CL (sic) geführt. *Husthustimmernochhust*

  297. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Der Krieger soll mal langsam machen. Schließlich steht er mit einem Bein im Knast. „

    Woher weißt du das? „

    Von meinem neuen Freund aus dem Unterhausforum.

  298. Doll? Der Weltstar? Mitglied der legendären 96er Mannschaft, die sich so richtig zerrissen hat, als es um alles ging? Warum nicht gleich Schupp?

  299. ZITAT:

    “ Die Menschen – und zwar wir alle – sind nunmal so.“

    Mit aber doch sehr unterschiedlichen Hemmschwellen.

  300. ZITAT:

    “ Doll? Der Weltstar? Mitglied der legendären 96er Mannschaft, die sich so richtig zerrissen hat, als es um alles ging? Warum nicht gleich Schupp? „

    SCHUPP!!! Das war jetzt aber ziemlich heftig. Ivicar Mornar oder den Weg ins Stadion nicht findende Torwarttrottel, okay, aber Schupp. Uaaaah.

  301. @ekrot

    CL. Die führen mich in die CL?!!! Ja aber hallo.

  302. Ja! Schupp hat auch Stallgeruch.

  303. Hat Pejovic einen Trainerschein?

  304. @ 313

    Das ist auch wahr – aber frage mal jemanden, der einen anderen umgebracht hat, ob er sich vorher hätte vorstellen können, dieses zu tun. Die meisten würden sagen, das nicht. Solange es nix pathologisches ist …

  305. @HeinzGründel

    Jaaaah, und mich auch ! Euch nehmen wir da latürnich mit.

  306. ZITAT:

    “ Ja! Schupp hat auch Stallgeruch. „

    Igitt, meine Tochter reitet. Ich muss das 2 X die Woche inhalieren.

  307. ZITAT:

    “ Warum nicht gleich Schupp? „

    Autsch.

  308. Albert C. Unterhaus

    Mal was anderes (GERNE AUCH NEUEN THREAD!!!!)

    Was haltet ihr von Thomas Doll? Der war doch mal bei uns damals. Freue mich über Kommentare, liebe Sportsfreunde!

  309. Walschleben verliert mit zweitem Anzug bei Eintracht Erfurt. Immerhin etwas.

    http://www.thueringer-allgemei.....1265028442

  310. Rasender Falkenmayer

    ZITAT Boccia:

    “ was zum Sport

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/34424/

    Das nennst Du Sport?

    ZITAT Stefan:

    “ BREAKING NEWS

    DUR und KIL intern vorläufig erst mal weggesperrt.“

    verschärfte Lachhaft?

  311. So sehr ich mich freue, wenn ich ihn nicht mehr als LigaNasal-Experten ertragen muß – den muß schon ein anderer Dummer einstellen. Mein Plan ist Stuttgart, nach dem Labbadia-Rauswurf ca. im November.

  312. Was gibt’s eigentlich so an Neuigkeiten aus Rügen?

  313. Auch wenn ich dem Tenor des Beitrags aus dem Forum nicht ganz teile, ist die Daum-Demontage der FR zumindest, ich nenne es mal, „unprofessionell“.

    Es ist ein einziger Schrei nach Beachtung und es wird nicht durch Fakten belegt, warum Daum keine Alternative für die Zukunft des Vereins ist. In der Sache mag’s ja richtig sein, aber das ist schlechter Journalismus und ich kann meine Freundin da nachvollziehen, wenn sie sagt, dass sie wegen sowas lieber die Konkurrenz liest.

  314. Aber beidseitig. Ich habe keine Verwarnung erhalten. „

    ZITAT:

    “ Was gibt’s eigentlich so an Neuigkeiten aus Rügen? „

    Baut einen Container

  315. Thomas Doll ? Für die Hinrunde ok. Für die Rückrunde brauchen wir dann aber jemanden mit einer etwas längeren Halbwertszeit.

  316. ZITAT:

    “ Auch wenn ich dem Tenor des Beitrags aus dem Forum nicht ganz teile, ist die Daum-Demontage der FR zumindest, ich nenne es mal, „unprofessionell“.

    Es ist ein einziger Schrei nach Beachtung und es wird nicht durch Fakten belegt, warum Daum keine Alternative für die Zukunft des Vereins ist. In der Sache mag’s ja richtig sein, aber das ist schlechter Journalismus und ich kann meine Freundin da nachvollziehen, wenn sie sagt, dass sie wegen sowas lieber die Konkurrenz liest. „

    Hör doch auf mit konstruktiver Kritik… verstehen die eh nicht ;-)

  317. ZITAT:

    “ Nee, ehrlich. Herrlich. Nennt Dur und Kil „Verbrecher, die weggesperrt gehören“ und gleichzeitig „Du hast sie nicht alle am Christbaum“ für eine Beleidigung. Auf sowas muss man erst mal kommen. „

    Das kommt instinktiv, wenn man die eigene Meinung für die einzig richtige hält; gibst leider häufiger als dass man länger mit Ruhepuls drüber nachdenken könnte.

  318. Wenn es hier schon um „Schuld“ am Abstieg geht,

    ich habe gestern im Leser Forum der FR einen Beitrag über die Ultras gelesen, der mir aus der Seele spricht.

    „Diese Gruppierung wird systematisch hofiert. Man überläßt ihnen das Stadion als Bühne für ihre größtenteils öden Masseninszenierungen. Das macht sich gut im Event-Fernsehen.

    Aber wenig von dem, was auf deren Rängen passiert, hebt die Atmosphäre. Im Gegenteil, das ewig monotone Gegröle unterstützt nicht das Spielgeschehen, es hemmt das Spiel, weil es kein Ausdruck einer situativen Reaktion ist, sondern nur der akustische Spiegel des eigenen Autismus. Man feiert sich selbst und nimmt nur peripher am Spiel auf dem Rasen teil.“

  319. Na dann: Prost! ;-)

  320. FR? Da war die Abendpost Nachtausgabe noch ein anderes Kaliber! Ich erinnere mich an die Schlagzeile in einem Bureau de Tabac in Nizza 1983: Eintracht Frankfurt Deutscher Meister! (Gut, es war die A-Jugend, aber ich habe noch Stunden später am ganzen Körper gezittert)

  321. Also ich finde es wohl sehr übertrieben, einen Artikel über zwei unbedeutende Sportjournalisten mit fast 300 Beiträgen zu bedenken. Ich kann mich nicht erinnern, daß Einer von Beiden jemals den Pullitzerpreis gewonnen hätte. Im Übrigen sind sie ja jetzt miz der Eintrachtg ebenfalls abgestiegen, denn wer (außer eingefleischten Eintrachtfans) will noch deren Artikel über die Eintracht ausserhalb Frankfurts lesen. Und ein Herr Müjjer wird auch nicht mehr beim Warsteiner Stammtisch auftreten.

    Und Stefan, wenn Du Dich richtig erinnerst, hat Jockel schon früher immer über die Hakenas geschimpft. Genutzt hats auch nicht.

  322. Veh ist mir suspekt, da er abergläubisch ist; so was ist niemals nicht ein gutes Vorzeichen.

    Im Ernst: könnte ich mit leben.

    Dass jemand in Wolfsburg scheiterte, nehm´ich ihm nicht übel.

    Dafür aber, dass er mit dem VfB Meister wurde, hat er meinen Respekt; genauso wie dafür, dass er es in Stuttgart wie Hamburg so lange unter solchen, sich in seine Arbeit einmischende Machtmenschen aushielt.

    Koller? Würde zu HB passen, aber wer passt zu unserem neuen SD?

    Und ist Doll nicht eh schon draussen vor, da Stallgeruchler?

  323. Der Fußballgott läßt uns ausrichten, daß ihm unser Stallgeruch zum Himmel stinkt. Wenn wir diese Absonderungen nicht augenblicklich unterbinden, dann behält er sich für den Samstag Maßnahmen vor denenzufolge wir uns unseren avisierten Abstieg aber sowas von abschminken können.

  324. ZITAT:

    “ FR? Da war die Abendpost Nachtausgabe noch ein anderes Kaliber! Ich erinnere mich an die Schlagzeile in einem Bureau de Tabac in Nizza 1983: Eintracht Frankfurt Deutscher Meister! (Gut, es war die A-Jugend, aber ich habe noch Stunden später am ganzen Körper gezittert) „

    Wer war damals eigentlich Trainer des Finalgegners aus Köln? Na?

  325. O.Rehhagel im “ Gemalten Haus “ gesichtet .

    Für das Finale auf die Bank ?

  326. Albert C. Unterhaus

    Folgt Doll auf Daum? Und wer wird neuer Frühstücksdirektor?

  327. Albert C. Unterhaus

    Unsere Personaldebatten sind spannender als die der FDP.

  328. ZITAT:

    “ O.Rehhagel im “ Gemalten Haus “ gesichtet .

    Für das Finale auf die Bank ? „

    Hast Du dich verlaufen (Ostend / Sachsenhausen ist eine weite Strecke)?

  329. ZITAT:

    “ Wer war damals eigentlich Trainer des Finalgegners aus Köln? Na? „

    hihi …

  330. „Also ich finde es wohl sehr übertrieben, einen Artikel über zwei unbedeutende Sportjournalisten mit fast 300 Beiträgen zu bedenken.“

    Ich auch. Aber was soll ich machen? Die Kommentatoren wegsperren?

  331. Kweuke – 24 Spiele, 12 Tore, drittbester Torschütze der Liga. Den sollte man sich mal genauer ansehen.

  332. ZITAT:

    “ Mal was anderes (GERNE AUCH NEUEN THREAD!!!!)

    Was haltet ihr von Thomas Doll? Der war doch mal bei uns damals. Freue mich über Kommentare, liebe Sportsfreunde! „

    Da ich erst seit dem guten Ehrmanntraut mein Herz an diesen Verein vergeben habe, kenne ich die Ära Doll nicht.

    Ein etwas älterer Kollege jedoch flucht bei dem Namen Doll immer, denn es sei (aus seinem Horizont) der teuerste (?) und v.a. unergiebigste Fehleinkauf (Abzocker) der Eintracht gewesen. Kenner mögen mich gerne korrigieren.

  333. Als jemand, der ebenfalls in der Presse-Mühle zermalmt wird, bedanke ich mich für den Eingangsbeitrag und die anschließende Diskussion.

    Wer in einer Kolumne nichts Subjektives zulassen mag, hat die Welt nicht verstanden. Es können ja auch nur noch dpa-Texte gedruckt werden – staubig, knöchern und so chronologisch langweilig wie sie jeder Pressesprecher vom FC Ginnheim auch schreiben würde.

  334. Rasender Falkenmayer

    Doll 2007

    http://www.zeit.de/2007/12/Int.....homas-Doll

    gescheitert ist gescheitert. ferdisch

  335. ZITAT:

    “ Das Verhalten zeigt wie problematisch so ein Abstieg ist. Das äußert sich ja auch seit Wochen auf den Rängen, wo sich innerhalb der Blocks gegenseitig auf die Fresse gehauen wird. „

    Ich wage die These, das wäre auch auf Platz 11 passiert.

  336. ZITAT:

    “ Doll 2007

    http://www.zeit.de/2007/12/Int.....homas-Doll

    gescheitert ist gescheitert. ferdisch „

    Dann passt es doch.

  337. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Mal was anderes (GERNE AUCH NEUEN THREAD!!!!)

    Was haltet ihr von Thomas Doll? Der war doch mal bei uns damals. Freue mich über Kommentare, liebe Sportsfreunde! „

    Da ich erst seit dem guten Ehrmanntraut mein Herz an diesen Verein vergeben habe, kenne ich die Ära Doll nicht.

    Ein etwas älterer Kollege jedoch flucht bei dem Namen Doll immer, denn es sei (aus seinem Horizont) der teuerste (?) und v.a. unergiebigste Fehleinkauf (Abzocker) der Eintracht gewesen. Kenner mögen mich gerne korrigieren. „

    Salou, Bulut, Sobotzik, Caio …

  338. Albert C. Unterhaus

    ZEIT: Es war merkwürdig: Je schlechter der Tabellenstand, umso beliebter wurden Sie.

    Doll: Auf der Straße sind Leute zu mir gekommen und haben gesagt: Es liegt nicht am Trainer. Ich glaube, dass einfach viele gesehen haben, was wir in den letzten Jahren aufgebaut hatten: Endlich sprach man wieder positiv über den HSV. Selbst als wir auf Platz 18 standen, war jedes Spiel ausverkauft. Es war auf einmal eine neue Euphorie in dieser Stadt. Darauf bin ich auch heute noch stolz.

    Yeah!

  339. Stefan Lottermann. Da wäre ich dabei. Unvergessen, wie Euro-Lotte das Ding zum 4-0 gegen Feyernoord einhämmert. Aber gut, sie reden über Doll oder die Rundschau. Wenn die FR wenigstens das Phantom von der Nachtausgabe übernommen hätte. Ich verzettel mich. Doktortitel in Gefahr.

  340. Albert C. Unterhaus

    Ist Platz 18 noch drin eigentlich?

  341. ZITAT:

    “ was zum Sport

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/34424/

    Großer Bericht. Den bitte nicht wegsperren. Der schreibt uns in die CL.

    Der Bericht wirft eine kriegswichtige Frage auf – „Während das Commerzbanklogo gerade von einem Kran abmontiert wird, um für die Frauen-WM eine werbeneutrale Arena zu schaffen,…“

    WIE wird unsere WM-Waldstadion-Commerzarena zu Frankfurt während der Frauen WM heißen?

  342. Albert C. Unterhaus

    „Großer Bericht. Den bitte nicht wegsperren. Der schreibt uns in die CL.“

    :-)

    Das ist für mich der Henri-Nannen Preis 2011. So ein schöner Text…

  343. ZITAT:

    “ Ist Platz 18 noch drin eigentlich? „

    genauso tabu wie 17. So !

  344. @stefan

    Hab aus Zeitmangel bisher nur den Eingangsbeitrag gelesen. Lese die FR Artikel täglich gerne! Auch wenn ich manchmal anderer Meinung bin, finde ich, dass KIL und DUR eigentlich fast immer auf „Ballhöhe“ sind und vor allem mit Einsatz und sogar Herzblut dabei sind! Prosit dann! :-)

  345. Der Text ist fantastisch. habe leider eben erst draufklicken können, Sportsfreunde. Aber fantastisch, wirklich.

  346. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das Verhalten zeigt wie problematisch so ein Abstieg ist. Das äußert sich ja auch seit Wochen auf den Rängen, wo sich innerhalb der Blocks gegenseitig auf die Fresse gehauen wird. „

    Ich wage die These, das wäre auch auf Platz 11 passiert. „

    Echt? In welchem Block?

  347. ZITAT:

    “ Ist Platz 18 noch drin eigentlich? „

    Nein.

    ZITAT:

    “ WIE wird unsere WM-Waldstadion-Commerzarena zu Frankfurt während der Frauen WM heißen? „

    Wahrscheinlich genauso wie zur WM 2006.

  348. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ was zum Sport

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/34424/

    Großer Bericht. Den bitte nicht wegsperren. Der schreibt uns in die CL.

    Der Bericht wirft eine kriegswichtige Frage auf – „Während das Commerzbanklogo gerade von einem Kran abmontiert wird, um für die Frauen-WM eine werbeneutrale Arena zu schaffen,…“

    WIE wird unsere WM-Waldstadion-Commerzarena zu Frankfurt während der Frauen WM heißen? „

    Und fände ein Relegationsspiel dann im Waldstadion statt???

  349. 360 Einträge. Die meisten davon vom Niveau her auf nem Abstiegsrang.

  350. hi, ich möchte dich inständig bitten aufhören hier zu bloggen. so jemand wie du würde auch absteigen, die chancen sind nicht gut, würde ich auch so sehen, aber die sind da. mit diesem gejammere hier trägst du auch zur stimmung bei, wenn ich als spieler das lesen würde, hätte ich ja jetzt schon wieder ein alibi.

    für mich komplett unverständlich was du hier machst. dieser tenor zieht sich shcon länger hin hier im blog, früher war es eh immer kritisch, ging ohnehin vielen fans auf den nerv, bzw.die hat es dann auch nicht interssiert was die fr macht, aber jetzt seit 3-4 monaten ist es ja furchtbar.

  351. Zitat:

    “ ging ohnehin vielen fans auf den nerv „

    Dann lies halt net.

  352. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das Verhalten zeigt wie problematisch so ein Abstieg ist. Das äußert sich ja auch seit Wochen auf den Rängen, wo sich innerhalb der Blocks gegenseitig auf die Fresse gehauen wird. „

    Ich wage die These, das wäre auch auf Platz 11 passiert. „

    Echt? In welchem Block? „

    In 32b ist das jederzeit drin. Und wenn es wegen reassistischer Äußerungen ist oder weil sich jemand nicht hinsetzt. Völlig unabhängig vom Spielstand, Tabellenplatz oder Personal.

  353. Man könnte ordendlich Werbekohle scheffeln und das Ding Gaard-Haar-Studio oder Strickliesel-Arena nennen.

    Auch diese Schangse hat der Scheißlehrer verpennt.

  354. ZITAT:

    “ 360 Einträge. Die meisten davon vom Niveau her auf nem Abstiegsrang. „

    Jeder bekommt das was er verdient.

  355. „Und fände ein Relegationsspiel dann im Waldstadion statt??? „

    Logo – die Gurken kicken ja in der Strickliesel-Arena.

  356. Frankfurter Rundschau Arena.

    Das wäre mal ein Schachzug.

  357. In so schweren Zeiten hilft halt nur die Flucht ins Belanglose…

  358. Schlimm. Alles schlimm. Schlimm. Ich machs wohl besser wie dieser Ösi-Schwimmer.

  359. @374

    Sogar dazu sind die Ösis zu blöd. Kopf zuerst, meine Güte.

  360. Albert C. Unterhaus

    „@erno [365]

    100% agree“

    O je, nicht mal Galgenhumor ist noch erlaubt.

    So humorlos steigt man ab.

  361. Steigen wir eigentlich ab, weil alle so scheisse drauf sind, oder sind alle so scheisse drauf, weil wir absteigen?

  362. @ekrot

    Ich hab ihn eher nicht als Abzocker in Erinnerung. Eher als Pechvogel. Ich hab mich damals gefreut als er kam. Hörte die Meldung im Skiurlaub. Prima. Ein deutscher Nationalspieler mit internationaler Erfahrung. Damals wechselte man noch als Elitekicker zur Eintracht..

    Passte auch gut in diese technisch feine Truppe.

    Wenn ich mich recht erinnere hatte er dann eine böse Kniegeschichte und ist niemals mehr auf die Füße gekommen. An Abzocke kann ich mich wahrlich nicht erinnern.

  363. „…wenn ich als spieler das lesen würde, hätte ich ja jetzt schon wieder ein alibi.“

    cool – ich vermute sie haben es gelesen…würde einiges erklären.

    blog-g RAUS!

    hier ist es heute richtig putzig!

    :-)

  364. ZITAT:

    “ Schlimm. Alles schlimm. Schlimm. Ich machs wohl besser wie dieser Ösi-Schwimmer. „

    wolltest gestern schon. Hast wohl versagt, wie hier alle. Immer.

  365. Der harte Aufschlag kommt erst noch, wenn’s am Samstag gegen 17:25h Gewissheit ist.

  366. „hier ist es heute richtig putzig!“

    Der Sport, der Klassenerhalt am Sa., steht net unbedingt im Mittelpunkt heute. Aber das war im Einleitungstext auch schon angedeutet worden…

    „Nach seiner verbalen Attacke gegen einen hr-Sportreporter hat Eintracht-Trainer Christoph Daum seine Aussagen am Mittwoch relativiert. Er habe sich gehen lassen.“

  367. Albert C. Unterhaus

    Im Unterhaus bloggt es sich so schön.

  368. samstag, 17:25 uhr RAUS!

  369. „“Nach seiner verbalen Attacke gegen einen hr-Sportreporter hat Eintracht-Trainer Christoph Daum seine Aussagen am Mittwoch relativiert. Er habe sich gehen lassen.”“

    ICH HAB’S NICHT SO GEMEINT!

  370. Schwer zu sagen, was hier Galgenhumor ist oder Schwachsinn oder ernstgemeinte Kritik.

    Ich bitte um Kennzeichnung der Blogeinträge. Danke.

  371. Albert C. Unterhaus

    Der koksende Daum, war mir lieber, liebe Sportsfreunde. Hatte mehr Drive und Verve.

  372. ZITAT:

    “ „“Nach seiner verbalen Attacke gegen einen hr-Sportreporter hat Eintracht-Trainer Christoph Daum seine Aussagen am Mittwoch relativiert. Er habe sich gehen lassen.”“

    ICH HAB’S NICHT SO GEMEINT! „

    Ja und. Jetzt isses schon shice wenn man einen Fehler zugibt. Mach jedesmal wenn ich am GD wieder rumgetobt habe. Typisch FR. Immer nur das negative betonen.

  373. @386

    Immer ernstgemeinte Kritik; wir sind doch nicht zum Spass hier!

  374. Täglich einen raushauen, täglich einen dementieren. Das ist meine Taktik, Herr Daum.

  375. ZITAT:

    “ @386

    Immer ernstgemeinte Kritik; wir sind doch nicht zum Spass hier! „

    Ach so …

  376. Dieser Kommentar ist ironisch gemeint.

  377. Kommentar 392 ist ernst gemeint.

  378. Die wolle doch hier nur Klicks habbe, desderwesche immer diese provokanten Eingangsbeiträge. Alles nur Reizwäsche sozusagen, gell.

  379. Ich bin doch für die Scheiß Stimmung verantwortlich.

  380. Nur keine News sind schlechte News…

    *ernstgemeinte Kritik*

  381. Ihr Uschis. Nix wird zurückgenommen. Niemals. Eher gibts noch ein „ihr Arschkrampen“ hinnerher und dann raus.

  382. ZITAT:

    “ Der harte Aufschlag kommt erst noch, wenn’s am Samstag gegen 17:25h Gewissheit ist. „

    Dass Magath absteigt?

  383. Rasender Falkenmayer

    dann gewinnen wir halt gegen den scheiß hr

  384. Noch vor rund vier Jahren war Sahins Karriere arg ins Stocken geraten. Sein Traum von großen Teams schien ausgeträumt. Stattdessen spielte Sahin beim BVB. Einem Club, der zu diesem Zeitpunkt in der Bedeutungslosigkeit verschwunden war. In einer leblosen Mannschaft. Unter einem Trainer Thomas Doll, der Sahins Potential verkannte. (SPON)

  385. Albert C. Unterhaus

    Dass uns ausgerechnet Hanke in die 2.Liga schießt.

    Das macht mich fertig…

  386. Daum raus, HB darf noch bis zur Planung der nächsten Saison bleiben, dann raus.

    Ach Kinners, eigentlich ich will doch nur einfach 1.BL-Fussball mit der Eintracht sehen, warum ist das nur so schwer?

  387. der HR wird immer schlechter…

    Jetzt ist Daum ausgetickt wegen der Berichte über die Ausschreitungen nach dem Spiel.

  388. Thomas Doll, Leiter des Projektmanagements bei Ruch Novaplast: „Die elektrische Leistung der Flächenheizung sorgt in Verbindung mit den guten Isolationswerten des EPP für respektable Wärmegewinne.“

  389. Thomas Doll? You must be kidding! Viel heisse Luft, wenig Substanz.

    Äh, ja. Passt!

    (Achtung! Ironische Bemerkung! Achtung!)

  390. Das Beruhigende bei Bruchhagen ist ja, dass es genügt, einen Trainer-Namen in der Öffentlichkeit zu lancieren, um sicherzustellen, dass dieser den Job dann nicht bekommt (Koller). Insofern hat sich das mit Doll damit auch erledigt. Sicherheitshalber sollten wir vielleicht noch mal über Röber diskutieren.

  391. Thomas Dolls Erfolg basiert auf der Arbeitsweise: wenn wir gewinnen, bin ich der Thomas, verlieren wir, bin ich der Herr Doll.

    Müsste man mal den Ama fragen, wie es bei dem so ankommt.

  392. Albert C. Unterhaus

    Oliver Bierhoff würde ich gerne bei uns sehen.

    Der ist so eloquent und sein Haar glänzt so schön.

  393. Albert C. Unterhaus

    „Fuck!

    http://bit.ly/9s6R5W

    Da isser doch! :-)

  394. Und ich machs natürlich auch noch..

  395. @411: Pagelsdorf, Veh, …

  396. ZITAT:

    “ Fuck!

    http://bit.ly/9s6R5W

    Tu das nie wieder, versprichst du mir das?

  397. NEUENBURG – Es wäre der Coup des Jahrzehnts: Diego Maradona als Trainer in der Schweizer Super League. Die neuen tschetschenischen Bosse von Xamax liebäugeln mit dem Argentinier.

    http://www.blick.ch/sport/fuss.....max-172212

  398. Albert C. Unterhaus

    Kommen wir zur Kaderplanung.

    Für mich ganz oben auf der Liste: Rob Friend und Arnautovic (im Sturm)

    Federico fürs offensive Mittelfeld. Und hinten Hyypiä.

  399. Gut. Damit ist die Trainerfrage erneut geklärt. Zurück ins Unterhaus.

  400. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Fuck!

    http://bit.ly/9s6R5W

    Tu das nie wieder, versprichst du mir das? „

    Lass ihn doch spielen, auch Stefan braucht mal ein Ventil.

    Was neues Vogelfänger von Deinen Singvögeln?

  401. ZITAT:

    “ Fuck!

    http://bit.ly/9s6R5W

    Arschkrampe!

  402. Der Daum ist ein Fux, mit seinem Presserundumschlag zieht er die gesamte Aufmerksamkeit auf seine Person und die Spieler bereiten sich in Ruhe auf die Sensation vor.

    Und Ihr merkt wie immer nix, ihr Amateure.

  403. ZITAT:

    “ Der Daum ist ein Fux, mit seinem Presserundumschlag zieht er die gesamte Aufmerksamkeit auf seine Person und die Spieler bereiten sich in Ruhe auf die Sensation vor.

    Und Ihr merkt wie immer nix, ihr Amateure. „

    Wir haben ja auch keine Ahnung.

  404. ZITAT:

    “ Der Daum ist ein Fux, mit seinem Presserundumschlag zieht er die gesamte Aufmerksamkeit auf seine Person und die Spieler bereiten sich in Ruhe auf die Sensation vor.

    Und Ihr merkt wie immer nix, ihr Amateure. „

    Der Erfolg gibt ihm Recht.

  405. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Fuck!

    http://bit.ly/9s6R5W

    Tu das nie wieder, versprichst du mir das? „

    Lass ihn doch spielen, auch Stefan braucht mal ein Ventil.

    Was neues Vogelfänger von Deinen Singvögeln? „

    Und wer denkt an meine Pumpe?

    Spontan dachte ich an: Perfekt: Köln-Duo vereint. Eintracht holt Meier.

  406. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Fuck!

    http://bit.ly/9s6R5W

    Tu das nie wieder, versprichst du mir das? „

    Wenn nicht er, dann irgendjemand sonst…und ich werde wieder draufklicken.

    Das Leben kann manchmal so einfach sein ;)

  407. Rechtschaffende tschethschenische Kaufleute investieren in der Schweiz und tarnen die Unernehmung mit dem eher sachlichen Maradonna.

    Das gefällt mir.

  408. „tschetschenische Bosse von Xamax“

    das ist jetzt aber albern

    @ 411

    Leider weiß man nicht, ob HB in einer Woche noch regiert.

  409. ZITAT:

    “ Der Daum ist ein Fux, mit seinem Presserundumschlag zieht er die gesamte Aufmerksamkeit auf seine Person und die Spieler bereiten sich in Ruhe auf die Sensation vor.

    Und Ihr merkt wie immer nix, ihr Amateure. „

    Mourinho-Effekt!! Champions-League!!

  410. Albert C. Unterhaus

    Peinlicher Typ, der Herr Daum.

    Dann doch lieber gemütliches Kuchenessen mit dem Herrn Funkel. Erinnert ihr euch noch an diesen wunderbaren PKs damals. Da wurde am Kaffeee genippt und gepflegt über die Stärken von Cottbus geredet. Hach…

  411. „Wolfsburgs Trainer Felix Magath droht seinen Profis mit der Zweiten Liga. Im Falle eines Abstiegs sollen „die Spieler, die uns die Suppe eingebrockt haben, diese auch auslöffeln“. Das teilte der Trainer seinen Akteuren nun in einem entsprechenden Schreiben mit.“ (SPON)

    Jawoll, dem Daum droht die 2.Liga, daher ist der auch so stinkig.

  412. „Dann doch lieber gemütliches Kuchenessen mit dem Herrn Funkel. Erinnert ihr euch noch an diesen wunderbaren PKs damals. Da wurde am Kaffeee genippt und gepflegt über die Stärken von Cottbus geredet. Hach…“

    Und Konflikte mit der Journallie wurden bei einem Spaziergang um den Platz unter vier Augen gelöst.

  413. Rasender Falkenmayer

    Wenn ich m,einen Namen mit einer passenden URL unterklegen will verschwinden meine Beiträge.

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

  414. Daum nach Abstieg nach WOB in die 2. Liga. Da schließt sich der Kreis.

  415. @.365 erno:

    Blog-G blocken, nordkoreanische Liebesschwüre einspielen :-)

  416. Menschen die eine Aura haben sind euch blinden Grottenolmen halt suspekt. Ich freue mich schon auf die bevorstehende Saison. Mit irgendso einem Hufschmied als Trainer der endlich wieder über den Kampf zum Kampf findet.

  417. ZITAT:

    “ Daum nach Abstieg nach WOB in die 2. Liga. Da schließt sich der Kreis. „

    und Magath nach Frankfurt.

  418. Das mit der Gewissheit am Samstag um 17:25 kann nix schaden. Im Moment hab‘ ich nämlich als noch diese kinnische Lust auf Klassenerhalt.

  419. Magath schreibt seinen Spielern! Das hat Stil.

  420. @437: jetzt freu ich mich ein wenig über die 2.Liga. Und ein Aufstieg ist so etwas wie eine gewonnene Meisterschaft. Auf geht’s!

  421. Albert C. Unterhaus

    Ein Thomas Doll wüsste jetzt wie man in Dortmund auftritt oder abtritt oder whatever…

  422. ZITAT:

    “ Magath schreibt seinen Spielern! Das hat Stil. „

    Mit dem Füller oder auf Facebook?

  423. Wer es sich nochmal so richtig geben will, schaut sich die Tabelle nach der Hinrunde an und achte auf den Punktevorsprung zu allem was unten stand – und nun mit Vorsprung vor uns ist.

    Schmerz.

  424. ZITAT:

    “ Magath schreibt seinen Spielern! Das hat Stil. „

    Muss bei den Spielern unter 18 eine Bestätigung der Eltern drunter, dass sie das zur Kenntnis genommen haben?

  425. ZITAT:

    “ Magath schreibt seinen Spielern! Das hat Stil. „

    Via Gesichtsbuch nehme ich an.

  426. Tippen nicht vergessen !

  427. Ich sehe schon wie Caio seinen Brief öffnet.

  428. Albert C. Unterhaus

    „Ich sehe schon wie Caio seinen Brief öffnet.“

    Was zum Mampfen, denkt er. Aber dann kommen nur Buchstaben :-(

  429. ZITAT:

    “ „Ich sehe schon wie Caio seinen Brief öffnet.“

    Was zum Mampfen, denkt er. Aber dann kommen nur Buchstaben :-( „

    dann macht er sich halt ne Buchstabensuppe draus

  430. “ ZITAT:

    “ Magath schreibt seinen Spielern! Das hat Stil. „

    Inhalt kurz zusammengefasst: 3 Tage Finger weg von Eichelkamper Blondinen.

  431. Die Post ist auch das einzige Unternehmen, bei dem man in den Laden reinspazieren und die Verkäuferinnen mit einem Produkt überraschen kann, das sie verkaufen.

  432. ZITAT:

    “ Die Post ist auch das einzige Unternehmen, bei dem man in den Laden reinspazieren und die Verkäuferinnen mit einem Produkt überraschen kann, das sie verkaufen. „

    Falsch. Tipp: sky.de

  433. @HeinzGründel [378]

    Ein „übler“ „Pechvogel“ dann also…

  434. Albert C. Unterhaus

    Hach, ich bin wirklich 2-Ligareif.

  435. Doll zu Leverkusen (bitte)?!

  436. Albert C. Unterhaus

    Wenn man mal bedenkt, wo wir noch vor Jahren standen….

  437. ZITAT:

    “ Wenn man mal bedenkt, wo wir noch vor Jahren standen…. „

    Ja ja ..

    http://www.fussball-und-titten.....berlin.htm

  438. ZITAT:

    “ Wenn man mal bedenkt, wo wir noch vor Jahren standen…. „

    13., immerhin.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....eltag.html

  439. ZITAT:

    “ Der harte Aufschlag kommt erst noch, wenn’s am Samstag gegen 17:25h Gewissheit ist. „

    Ist eigentlich wirklich damit zu rechnen, dass es nach dem letzten Spiel im Abstiegsfall in den Blogs, Foren und Zeitungen noch mehr abgeht als im Moment? Oder wurde dass dann alles schon im Vorhinein verarbeitet und ab Sonntag ist erstmal Ruhe?

  440. @462: Es wird Totenstille herrschen. Es ist ja alles längst mehrfach gesagt.

  441. @463: Korrekt.

  442. Albert C. Unterhaus

    “ Oder wurde dass dann alles schon im Vorhinein verarbeitet und ab Sonntag ist erstmal Ruhe?“

    So ist es, so wird es sein. Psychoanalytisch gesprochen betreiben wir hier „Durcharbeitung“

  443. @464: ich werde nicht schweigen

  444. Albert C. Unterhaus

    “ ich werde nicht schweigen“

    Ich werde scouten.

  445. ZITAT:

    “ ZEIT&Online über unsere ULTRAS:

    http://www.zeit.de/sport/2011-.....platzsturm

    Ist ja ganz nett und trifft vieles sicher zu, aber für einen Ultra oder wer sich für einen hält, wieder nur ein Argument mehr, dem nächsten Fotografen seine Kamera aus der Hand zu schlagen…

    Das Problem hat durch den sportlichen Mißerfolg eine Eigendynamik bekommen, die nicht so einfach zu stoppen sein wird, denn das zieht sich, wie ein Riss, quer durch die Anhängerschaft.

    *ernstgemeinte Kritik*

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Der harte Aufschlag kommt erst noch, wenn’s am Samstag gegen 17:25h Gewissheit ist. „

    Ist eigentlich wirklich damit zu rechnen, dass es nach dem letzten Spiel im Abstiegsfall in den Blogs, Foren und Zeitungen noch mehr abgeht als im Moment? Oder wurde dass dann alles schon im Vorhinein verarbeitet und ab Sonntag ist erstmal Ruhe? „

    Bin für 2 Tage Totenruhe, bis Montagabend – kein Forum, kein Blog….

    *schwachsinn*

  446. ZITAT:

    “ ZEIT&Online über unsere ULTRAS:

    http://www.zeit.de/sport/2011-.....platzsturm

    Doch DIE ZEIT ist, das darf man bei all dem Meinungsbildungs-Gedöns, mit dem man sich in dieser Zeitung gerne umgibt, nicht vergessen, in seinem Kern ein Feueranzünder für die Kamine pensionierter Studienräte.

  447. Albert C. Unterhaus

    Die Unterschicht liest im Unterhaus keine ZEIT.

  448. @466: Natürlich. Einwanderer. Den Blick nach vorne gedanklich verhaftet in der schmerzlichen Historie werden wir Trainer, Sportdirektoren, Schuldige und Spieler suchen + ausdiskuttieren und uns auf Liga X freuen.

  449. Marcel Heller und die Eintracht gehen nach dieser Saison voraussichtlich getrennte Wege. „Natürlich bin ich gesprächsbereit“, sagte er gegenüber hr-online, aber: „Bislang ist noch niemand an mich herangetreten.“

    Bub, warum auch? Gehr nach Hause und lass dich von deinen 2 Weibern malen. Oder trösten.

  450. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZEIT&Online über unsere ULTRAS:

    http://www.zeit.de/sport/2011-.....platzsturm

    Doch DIE ZEIT ist, das darf man bei all dem Meinungsbildungs-Gedöns, mit dem man sich in dieser Zeitung gerne umgibt, nicht vergessen, in seinem Kern ein Feueranzünder für die Kamine pensionierter Studienräte. „

    Ich liebe die Partnerschaftsanzeigen..

    Ärztin a. D., langes blondes Haar, 77 J., ausgeglichen, lebensbejahend, romantisch, mit vielen Interessen (Fernreisen, Fahrt mit eigenem Pkw, Kultur, Garten, Fotografie, gute Köchin, 2-3- sprachig), trotz Gehbehinderung (MS) frisch, möchte einen intellektuellen, ehrlichen, gepflegten, passenden Mann kennen lernen, 70-80 Jahre.

    Das steht da wirklich..

  451. die 36 kammern des tscha-bumm-kuns

    `Wunder´, die ZEIT hat an die Wunder erinnert!

    Juchhu, will ich auch! (und es ist mir sowas von shice-egal ob das verdient ist oder nicht, so ein Wunder hat ja schon per Definition nix mit Verdienst zu tun).

    P.S.: Mediendiskussion in Fußballkrisenzeiten?

    Niveaulimbo auf der einen, intellektueller Masochismus auf der anderen Seite.

  452. ZITAT:

    “ „Dann doch lieber gemütliches Kuchenessen mit dem Herrn Funkel. Erinnert ihr euch noch an diesen wunderbaren PKs damals. Da wurde am Kaffeee genippt und gepflegt über die Stärken von Cottbus geredet. Hach…“

    Und Konflikte mit der Journallie wurden bei einem Spaziergang um den Platz unter vier Augen gelöst. „

    Funkel, ein Medienprofi ? Man lernt nie aus.

  453. Kann mich jetzt bitte mal jemand dahingehend beruhigen und mir sagen, dass der Doll bleibt wo er ist (wo immer das sein mag) und in Frankfurt bestenfalls Hautärzte aufsucht?!

  454. ZITAT:

    “ `Wunder´, die ZEIT hat an die Wunder erinnert!

    Juchhu, will ich auch! (und es ist mir sowas von shice-egal ob das verdient ist oder nicht, so ein Wunder hat ja schon per Definition nix mit Verdienst zu tun).“

    Sola gratia. Die Gnade Gottes ist weder willkürlich, noch beschreibbar.

  455. ZITAT:

    “ Kann mich jetzt bitte mal jemand dahingehend beruhigen und mir sagen, dass der Doll bleibt wo er ist (wo immer das sein mag) und in Frankfurt bestenfalls Hautärzte aufsucht?! „

    http://www.doktor-eiermann.de/

  456. und ich dachte echt, die schreiben über die Eintracht…

    http://www.spiegel.de/wissensc.....69,00.html

  457. Die Herren von der ZEIT haben sich nun auch des Themas angenommen…

    http://www.zeit.de/sport/2011-.....platzsturm

  458. Sorry.

    da war ich mal wieder zu spät…

  459. Wir sind alle Ultras, weil wir das Waldstadion beharrlich Waldstadion nennen…

  460. ZITAT:

    “ Marcel Heller und die Eintracht gehen nach dieser Saison voraussichtlich getrennte Wege. „Natürlich bin ich gesprächsbereit“, sagte er gegenüber hr-online, aber: „Bislang ist noch niemand an mich herangetreten.“

    Bub, warum auch? Gehr nach Hause und lass dich von deinen 2 Weibern malen. Oder trösten. „

    Tut mir Leid dir das sagen zu müssen, aber auch hier lässt die BILD zu wünschen übrig. Die Tussi mit der die Homestory stattfand ist seit ca. nem halben Jahr schon Geschichte.

  461. die 36 kammern des tscha-bumm-kuns

    Wir haben keine Chance, nutzen wir sie!

    Seid realistisch, fordert das Unmögliche!

  462. „Ich liebe die Partnerschaftsanzeigen..“

    nicht antworten, für einen jungen Schmetterling wie dich ist das die falsche Blüte :-)

  463. ZITAT:

    “ Wir haben keine Chance, nutzen wir sie!

    Seid realistisch, fordert das Unmögliche! „

    Si, Commandante! Auswärtssieg & HSV/Sinsheim.

  464. ZITAT:

    „Tut mir Leid dir das sagen zu müssen, aber auch hier lässt die BILD zu wünschen übrig. Die Tussi mit der die Homestory stattfand ist seit ca. nem halben Jahr schon Geschichte. „

    Welche von beiden ?

  465. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Tut mir Leid dir das sagen zu müssen, aber auch hier lässt die BILD zu wünschen übrig. Die Tussi mit der die Homestory stattfand ist seit ca. nem halben Jahr schon Geschichte. „

    Welche von beiden ? „

    Der ist gut.

  466. Gibt`s keine Bilder dazu?

  467. die 36 kammern des tscha-bumm-kuns

    Wir wollen Felix leiden seh´n! ;)

  468. 8.500 Zuschauer und der Lizensspielerkader nahmen damals Abschied vom Waldstadion…

    1:1 gegen den SV Babelsberg

    war echt eine Kracherpartie…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....3-127.html

  469. ZITAT:

    “ Kann mich jetzt bitte mal jemand dahingehend beruhigen und mir sagen, dass der Doll bleibt wo er ist (wo immer das sein mag) und in Frankfurt bestenfalls Hautärzte aufsucht?! „

    see #411

  470. Die 2. Liga ist eine Depressionsschleuder. Ratlos.

  471. Jungs!

    nicht vergessen. Am Samstag feiert nicht nur der BVB,

    sondern auch Halil einen Jahrestag:

    Halil Altintop (33 Spiele, NULL Tore) wartet seit dem 8. Mai 2010 (1:3 in Wolfsburg) auf ein Tor…

  472. Raki für alle !

  473. Es ist schon an Scheinheiligkeit nicht mehr zu überbieten, wenn nun hier von einigen Pseudo-Fans geäußert wird, dass Funkel doch der beste Trainer gewesen sei und dass der Hauptschuldige am Niedergang der Eintracht Heribert Bruchhagen sei.

    Zunächst einmal kann ich mich noch sehr gut erinnern an Zeiten, in denen Faschingsprinzen (Axel Schander), honorige Universitätsprofessoren (Achaz von Thümen)ohne jede Ahnung vom Fußball und wenig vom Kaufmännischen oder Börsenmakler mit guten Kontakten ins Rotlichtmilieu (Matthias Ohms) Präsidenten von Eintracht Frankfurt waren. Am Ende dieser Muppetsshow stand die Beinahe-Pleite und der Beinahe-Zwangsabstieg in die 4. Liga in 2002. Ich bin heilfroh, dass mit Heribert Bruchhagen ein Mann seit Jahren die Eintracht erfolgreich führt und dies mit ausgewiesenem Fußball-Sachverstand sowie elementaren kaufmännischen Kenntnissen und besten Beziehungen in der Welt des Profi-Fußballs. Nicht umsonst hat die Eintracht keine Schulden, sondern gehört zu den wirtschaftlich gesündesten Vereinen in Deutschland.

    Dies schließt natürlich nicht aus, dass auch Heribert Bruchhagen Fehler unterlaufen. Ein Fehler ist es, der miserablen Scouting-Abteilung der Eintracht in persona Bernd Hözenbein und Ralf Weber weiterhin das Vertrauen zu schenken. Was machen die eigentlich? Da werden hochveranlagte Talente verschleudert und sind bei anderen Bundesligisten Stammspieler: Marco Marin, Pezzaioli (Köln) Timothy Chandler (Nürnberg), Stefano Cincotta (OFC), zuletzt insbesondere Cenk Tosun (Türkei), der womöglich die Eintracht alleine dieses Jahr hätte retten können, wenn er denn hätte spielen dürfen. Da werden Leute geholt, die keiner scheinbar jemals vorher hatte spielen sehen (Kweuke, Bellaid, Petkovic etc. etc) und andere – vorher „gescoutete“, die gnadenlos floppen (Caio, Altintop, Fenin etc. etc.)

    Hölzenbein hatte übrigens schon die 96er-Söldnertruppe zusammengestellt, die erstmals abstieg.

    Hochveranlagte Talente aus anderen Vereinen gehen grundsätzlich nie zur Eintracht, sondern werden z.B. von Mainz, Gladbach, Bremen, Nürnberg oder Dortmund verpflichtet (z.B. Holtby, Allagui, Reus, Sandro Wagner, Großkreuz, Sahin, Subotic, Julian Schieber etc. etc.) Wenn schon mir als interessierter Fußballfan und jahrzehntelanger leidgeprüfter Fan von Eintracht Frankfurt diese Talente schon aufgefallen sind, als sie noch in der 2. Liga spielten, was macht dann eigenlich Ralf Weber jedes Wochenende???

    Hier liegt der Hase im Pfeffer, hier ist dringender Handlungsbedarf gegeben!

    Zur Person Funkel sei noch gesagt: ich habe in der letzten Funkel-Saison meine Dauerkarten an Herrn Bruchhagen zurück geschickt, da ich dieses erbärmliche Gekicke nicht mehr mit ansehen konnte. Funkel war der richtige Trainer zur richtigen Zeit, aber die letzten beiden Jahre hätte man sich sparen können. Jedes spielerische Element wurde aus der Mannschaft verbannt (Stefan Lexa, Francesco Copado, Caio), und Grobmotoriker vom Schlage eines Fink waren Stammspieler. (Übrigens: die letzte Funkel-Saison hatte Eintracht 33 Punkte, dieses Jahr sind es bisher 34 trotz Abstieg)

    Abschließend zu Trainer Christoph Daum: Mit diesem Trainer kam wieder Arbeit ins Training. Was Skibbe vorher trainieren ließ, war eines Bundesligisten unwürdig. Da wird verständlich, warum von Skibbe trainierte Mannschaften grundsätzlich in der Rückrunde in ein tiefes Loch fielen (siehe Leverkusen). Ein so kollektives Versagen von diversen ehemaligen Leistungsträgern wie Köhler, Meier, Schwegler, Ochs, Gekas, Altintop bringe ich damit inm Verbindung. Warum dann Spieler wie Meier, die – übrigens über die gesamte Saison schon – grundsätzlich eine Stammplatzgarantie haben, obwohl sie jeden Samstag der beste Mann vom Gegner sind, ist mir vollkommen schleierhaft.

    Daum hingegen ist durchaus auch in der Lage, mit seiner Arbeitseinstellung die Mannschaft wieder in die 1. Liga zu führen. Diesen Mann auf seine – durchaus förderliche – Motivationstechniken zu reduzieren, wird ihm nicht gerecht. Als er begonnen hatte, mit der Mannschaft zu trainieren, ist aus einer toten Truppe wieder ein Team geworden, das ordentlich Fußball gespielt hat und Kondition für 90 Minuten hatte. Warum die Ergebnisse trotz einer Vielzahl von herausgespielten Chancen (hier belegt die Eintracht einen guten Mittelfeldplatz) nicht stimmten, warum der Eintracht an Verletzungen sehr wichtiger Spieler bis zum Saisonenende (Chris, Franz, Tzavellas, Kittel) nichts erspart blieb, warum eine merkwürdige Anhäufung katastrophaler Schiedsrichter-Leistungen einseitig gegen die Eintracht gerichtet waren, das mag der Fußball-Gott beantworten können, daran ist jedenfalls nicht Christoph Daum schuld.

    Wichtig wird sein, um die Youngsters Sonny Kittel, Marco Russ, Sebastian Rode und Sebastian Jung sowie Ümit Korkmaz und Tzavellas mit verdienten Spielern wie Maik Franz, Chris, Amanatidis und vielleicht auch Schwegler ein neues Team zu formen.

    Mit sportlichen Grüßen

  474. Ich feiere auch am Samstag. Abschied vom Bruchweg und Europapokal. Man muß dahin gehen, wo es richtig weh tut.

  475. die 36 kammern des tscha-bumm-kuns

    @487, Herr Doktor, Sie sind mein Mann!

  476. Sportliche Grüße zurück, Don Manfredo.

  477. ZITAT:

    “ @487, Herr Doktor, Sie sind mein Mann! „

    Alles Erfahrung. Wir haben ja auch damals die Startbahn West verhindert und fast zeitgleich den UEFA-CUP gewonnen.

  478. 497 hebt jetzt aber das Niveau des Tages auf ungeahnte Höhen. Gut geschrieben.

    Und jetzt zurück zu uns Amateuren und Krähen.

  479. ZITAT:

    “ Ich feiere auch am Samstag. Abschied vom Bruchweg und Europapokal. Man muß dahin gehen, wo es richtig weh tut. „

    Deine Chancen stehen recht gut, dass es nicht so schlimm wird wie die Auswärtsfahrt zum Deutschen Meister.

  480. Ich war ja gerne Popper und die verhinderte Startbahn gefällt mir auch gut wenn ich nach Malle fliege.

    Und hier der ganz geheime Geheimplan.

    http://sportbild.bild.de/SPORT.....orfer.html

  481. Koan Doll….

  482. Ihr ahnt nicht was ich hier durchmache.

    Arbeite ja auch im Medienbereich…

    Gladbach lässt auf Verdacht schon mal Tickets für das Religationsspiel drucken. Kollege baggert um Karte für VIP-Lounge.

    Für die ist schon alles klar.

    Ekelhaft

    Was würde ich drum geben, wenn die SGE der große Spielverderber wäre.

  483. ZITAT:

    “ Ich feiere auch am Samstag. Abschied vom Bruchweg und Europapokal. Man muß dahin gehen, wo es richtig weh tut. „

    Uh.

  484. Habe mir mal angeschaut, wer da so nächstes Jahr in der 2. Liga kickt, sicher: Hansa, St. Pauli, Fortuna Düsseldorf, Aue, Union Berlin, Energie Cottbus und Braunschweig wahrscheinlich: KSC, Dynamo Dresden und wir.

    Da wartet `ne Menge Arbeit auf die Fanprojekte.

  485. Allein der Gedanke an Rostock – wo liegt das eigentlich – müsste ungeahnte Kräfte freisetzen.

  486. ZITAT:

    “ 497 hebt jetzt aber das Niveau des Tages auf ungeahnte Höhen. Gut geschrieben. „

    Und voller neuer Gedanken!

  487. ZITAT:

    “ Habe mir mal angeschaut, wer da so nächstes Jahr in der 2. Liga kickt, sicher: Hansa, St. Pauli, Fortuna Düsseldorf, Aue, Union Berlin, Energie Cottbus und Braunschweig wahrscheinlich: KSC, Dynamo Dresden und wir.

    Da wartet `ne Menge Arbeit auf die Fanprojekte. „

    FSV nicht zu vergessen

  488. @Don Manfredo: *klatschklatschklatsch*

    Doll und Beiersdorfer??

    Herrje, Daum und Beiersdorfer, von mir aus…..

    Wer Doll holt, kann auch Skibbe wiederholen….muss ja noch bezahlt werden, bis 2012.

    Bei Daum habe ich wenigstens das Gefühl, er hat einen Plan, vielleicht sogar einen Masterplan, und sogar die Medienschelte – gestern – kommt mir provoziert vor und geplant.

    Bei Doll ……bekomme ich ….

  489. mir scheint mit den fußballtrainern ist es wie mit den frauen.

    die besten sind schon vergeben.

  490. die Zeit:

    „Doch Frankfurt ist, das darf man bei all dem Metropolen-Gedöns, mit dem man sich in dieser Stadt gerne umgibt, nicht vergessen, in seinem Kern eine Kleinstadt.“

    …und das stimmt auch noch.

  491. Hatten wir Doll und Beiersdorfer schon? Wenn ja, bitte löschen.

  492. ZITAT:

    “ die Zeit:

    „Doch Frankfurt ist, das darf man bei all dem Metropolen-Gedöns, mit dem man sich in dieser Stadt gerne umgibt, nicht vergessen, in seinem Kern eine Kleinstadt.“

    …und das stimmt auch noch. „

    ….und ist nicht jede Metropole in ihrem Kern eine Kleinstadt? Und in Frankfurt ist man sogar so stolz darauf, dass man einen Teil davon wieder aufbauen will.

  493. ZITAT:

    “ … muss ja noch bezahlt werden, bis 2012. … „

    Nicht bei einem Abstieg.

    Aber das ist mir aktuell auch egal, da ich doch tatsächlich wieder anfange mir Hoffnung zu machen. Wie ein Vollidiot – immer wieder mit dem Kopf gegen die Wand.

  494. @Don Manfredo [497]

    Du meinst wahrscheinlich Kevin Pezzoni, der zu Kölle ging und vorher gerne aus England zur Eintracht zurückgekehrt wäre. Er spielt in Köln sehr wechselhaft, was aber auch an seinen jungen Jahren liegen kann. Über Bellaid würde ich jetzt den Stab noch nicht wieder brechen, denn er spielt in Frankreich gerade um den Aufstieg in die 1.Liga mit. Den müssten sich gute (!) Scouts, also die mit dem geübten Auge, mehrmals angucken. Noch ist er ja in unserem Besitz.

  495. Dutt am Samstag übrigens gegen Leverkusen.

  496. ZITAT:

    “ Es ist schon an Scheinheiligkeit nicht mehr zu überbieten, wenn nun hier von einigen Pseudo-Fans geäußert wird, dass Funkel doch der beste Trainer gewesen sei und dass der Hauptschuldige am Niedergang der Eintracht Heribert Bruchhagen sei…

    Mit sportlichen Grüßen „

    Super Beitrag, 100% agree!!!!!!!!!!!!

  497. Ich höre nichts mehr von Ihnen !

    Was machen Sie eigentlich Bruchhagen , leben Sie noch oder

    sind Sie nicht mehr anwesend.

    Für einen Standardvertrag mit Doll wird es doch wohl

    zwischendurch langen.

    Deshalb die Bitte :

    Bruchhagen unterstützen ihren jetzigen Mann gegen die Journaille,

    auf keinen Fall zum Fraß vorwerfen. Gerade die von der FR sind unerbittlich. Ich appelliere an Ihre humanistische Bildung.Denken Sie an das noch vorhandene Gefüge.

  498. neuer Fr Bericht von I. Durstewitz:

    Ich glaube es kaum, er berichtet mal nicht negativ, er stellt sogar d den Arbeitssfleis von C. Daum in seinem Artikel hervor!

    :))))

  499. ZITAT:

    “ Hatten wir Doll und Beiersdorfer schon? Wenn ja, bitte löschen. „

    Ausschlussverfahren?

    Wer stand denn nicht auf dem schönen Bild in der FR?

    Toppmöller? Bye,bye Bundesliga!

    Foda? Graaaz? Naa, bitt schön!!

    Pezza….? kein Durchsetzungsvermögen, nach 2 Monaten gescheitert

    Büskens? Auf dem Weg an uns vorbei….

    Jens Keller….von wegen Stallgeruch….

    Fink….bringt Huggel mit…

    Littbarski….weltmeisterlichen Flair

    C.Wück….war mal 2.Liga-Trainer…

    Rapolder….da geht die Post ab

    Bommer…..2 1/2 Jahre arbeitslos

    Frank Leicht…..schien mir junger Konzepttrainer zu sein

    Uff,was man sich Gedanken macht.

  500. Thommy Oral. Der darf sogar. Und kennt Beiersdorfer. Ein Kind der Stadt. Dankt mir nicht.

  501. Albert C. Unterhaus

    War kurz weg. Ist Doll jetzt da?

  502. Albert C. Unterhaus

    Nein?

    Yeah!

  503. Man ohrfeige mich.

    Ich laber schon den halben Tag meine Gäste voll, dass das ja alles noch nicht vorbei ist und wir ja nur punkten müssen in Dortmund.

    Ich glaub das mittlerweile selbst…

    Heisst: ich glaub schon wieder bisi dran.

    Es ist noch nicht vorbei.

    Man ohrfeige mich.

  504. Es.ist.vorbei.

    Nicht weil wir nicht mehr dran glauben würden, sondern weil die Spieler nach den letzten zwei Begegnungen nicht mehr dran glauben.

  505. Pass auf Stefan. Wir gewinnen in Dortmund. Aber Gladbach und Wob gewinnen auch. Das würde doch gut passen,oder?

  506. ZITAT:

    “ Thommy Oral. Der darf sogar. Und kennt Beiersdorfer. Ein Kind der Stadt. Dankt mir nicht. „

    Wäre das so Doll? Ist Oral ein Konzepttrainer?

  507. ZITAT:

    “ mir scheint mit den fußballtrainern ist es wie mit den frauen.

    die besten sind schon vergeben. „

    Und? Soll das heißen das man es zumindest nicht versucht. Amateur.

  508. Das ertrage ich nicht, Heinz.

    Dann hätte ich zwangsläufig wieder bisi das Gefühl, dass es halt nicht hat sein sollen. Das würde dann meinen hals auf die Mannschaft lindern. Das hätte sie aber nicht verdient…

    Aber für meinen Verein wäre es gut….

    Ach was weiss ich… Hoffentlich is‘ bald Samstag und vorbei. Irgendwie…

  509. Albert C. Unterhaus

    Man kann im Fußball eben nicht immer gewinnen, sach ich mal.

  510. Lasse mir jetzt von einem Leverkusener erklären, warum deren Ex-Trainer bei uns alle konsequent versagen.

    Augenthaler anybody?

  511. @ ekrot

    Genau, den habe ich gemeint.

  512. @Albert

    Vor dem „sach ich mal“ fehlt ein “ Ja gut“. Und nun im ganzen Satz..

  513. Besser kannst du nicht arbeiten, als wir hier arbeiten.

  514. Albert C. Unterhaus

    „Vor dem “sach ich mal” fehlt ein ” Ja gut”. Und nun im ganzen Satz..“

    O je, stimmt. Ich bin einfach nicht mehr in Form. Das zieht sich durch die ganze Saison. Ganze miese Vorstellung von mir insgesamt.

  515. Drauf einen Alberman

  516. Albert C. Unterhaus

    Alberman! Maccabi Tel Aviv!

    War neulich mal da, wollte ein Trikot irgendwo kaufen aber kein Mensch kennt den. :-(

  517. ZITAT:

    “ Es.ist.vorbei.

    Nicht weil wir nicht mehr dran glauben würden, sondern weil die Spieler nach den letzten zwei Begegnungen nicht mehr dran glauben. „

    Und das zu recht.

    Wenn ich Trainer wäre, würde ich Jung und Rode vor dem Dortmund-Spiel fragen: Mit wem aus dem aktuellen Eintracht-Kader würdet ihr nächstes Jahr in der 1. Liga kicken wollen?

    Basteln, aufstellen, und wenn man als erste Mannschaft in der Bundesligageschichte mit 10 Mann am Anfang aufläuft, egal. Dann kratzen, beißen und den ganzen Kram.

    Ein trauriges Einlaufkind (keine Hand) inklusive.

  518. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Thommy Oral. Der darf sogar. Und kennt Beiersdorfer. Ein Kind der Stadt. Dankt mir nicht. „

    Wäre das so Doll? Ist Oral ein Konzepttrainer? „

    Krass geile Alte hat der zumindest , so ne Art Jacob-Sister für Jüngere, die auch oft mit dem Hundi aufm Platz ist.

  519. Albert C. Unterhaus

    „so ne Art Jacob-Sister für Jüngere, die auch oft mit dem Hundi aufm Platz ist.“

    Sofort verpflichten!

    Das verspricht Glamour im grauen Unterhaus!

  520. die 36 kammern des tscha-bumm-kuns

    @532

    argh, hoffentlich nicht wieder so eine haarklein sich erfüllende doomsday-prognose wie das charisteas-tor,du alt-popper…

    p.s.: ´gegen malle-flüge is´ eh lärm-und gestankmässig gar nix einzuwenden, nur gegen 4 mal täglich lufthansa frankfurt-paderborn-frankfurt z.bsp..

    (obwohl paderborn jetzt für so sge-vip-snob-fans eine ganz neue attraktivität hat ;))

  521. @Albert C. U. [547]

    Yeah, Bembel und Skyline allein reichen nicht.

  522. Tomas Oral, geb in Ochsenfurt…

  523. ZITAT:

    “ Pass auf Stefan. Wir gewinnen in Dortmund. Aber Gladbach und Wob gewinnen auch. Das würde doch gut passen,oder? „

    Ich habe abgeschlossen. Ich ruhe in mir selbst.

  524. ZITAT:

    „Ich habe abgeschlossen. Ich Ruhe in mir selbst. „

    Glatt gelogen.

  525. so, grade schöne Wette platziert – wir gewinnen, Gladbach und Wolfsburg nicht. Tschakaaaa. YEAH und schnipps.

  526. Albert C. Unterhaus

    Immerhin mal ein echtes Endspiel für uns. Hatten wir lange nicht.

    Das Spiel wird bestimmt weltweit übertragen.

  527. Albert C. Unterhaus

    Wenn nur dieser verdammte Druck nicht wäre….

  528. ZITAT:

    “ so, grade schöne Wette platziert – wir gewinnen, Gladbach und Wolfsburg nicht. Tschakaaaa. YEAH und schnipps. „

    Geldverbrennen „Austrian Style“

  529. Ab jetzt ist jedes Spiel ein Endspiel!

  530. Albert C. Unterhaus

    Das kann man keinem Spieler verübeln, wenn’s mal nicht läuft.

    Bei diesem medialen Druck…

  531. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ so, grade schöne Wette platziert – wir gewinnen, Gladbach und Wolfsburg nicht. Tschakaaaa. YEAH und schnipps. „

    Geldverbrennen „Austrian Style“ „

    brennen wird nur eines – meine DK, falls Doll tatsächlich kommt.

  532. ZITAT:

    “ so, grade schöne Wette platziert – wir gewinnen, Gladbach und Wolfsburg nicht. Tschakaaaa. YEAH und schnipps. „

    Das war der letzte Sargnagel.

  533. Albert C. Unterhaus

    Apropos: Was haltet ihr denn von Doll? Ist ja kein Unbekannter hier…

  534. Hat jemand Caio Bescheid gesagt dass bald Pause ist? Nicht dass er nächste Woche ganz alleine auf dem Platz mit dem Ball spielt.

  535. Immer das Geme’hre hier… Einfach mal einander sagen, was einem Freude macht in diesen schweren Zeiten: seinen Facebook-Account löschen! Das schockt, hab’s eben gemacht. Danach kannst du so richtig befreit aufspielen. Wenn Daum das in neurolinguistischen Programmen seinen Eleven bis Sa. verklickern kann, werden wir Magaths Web-2.0-Truppe im Fernduell doch noch runterziehen.

  536. Albert C. Unterhaus

    Nicht dass Kajo zu spät in seinen wohlverdienten Urlaub kommt. Das wäre ärgerlich.

  537. Albert C. Unterhaus

    Fakt ist nur. Hätte Kajo mehr unter Funkel gespielt, wären wir jetzt in solcher Not.

  538. ZITAT:

    “ Ab jetzt ist jedes Spiel ein Endspiel! „

    Man sollte jetzt die Ziele nicht zu hoch stecken. Ich kenne das. Der Erfolg des einen bedingt den Mißerfolg des anderen. Im übrigen bin ich ohnehin überzeugter Nichttänzer.

  539. ZITAT:

    “ Immerhin mal ein echtes Endspiel für uns. Hatten wir lange nicht.

    Das Spiel wird bestimmt weltweit übertragen. „

    Nein, hier im südlichsten Afrika nicht die Bohne. Aber habe denen allen den magic Livestream erklärt. Nun guckt hier natürlich jeder. Klasse an dem Spiel ist vor allem, dass Dortmund ja auch noch Meister werden kann!

  540. Albert C. Unterhaus

    „Klasse an dem Spiel ist vor allem, dass Dortmund ja auch noch Meister werden kann!“

    Ja! Das wäre was, wenn die auch noch Meister werden würden. Und wir dann Europapokal spielen oder so.

  541. „Und wir dann Europapokal spielen oder so.“

    Nun bleib mal auf dem Teppich. Kaum gibt es hier einen klasse Trainingsbericht, heben alle ab! Kann das aber rein tiefenphysiologisch total nachvollziehen!! Das war wie Wasser in der Wüste (Wüste=FR)!!!

  542. ZITAT:

    “ Fakt ist nur. Hätte Kajo mehr unter Funkel gespielt, wären wir jetzt in solcher Not. „

    Das hat der mit Absicht gemacht. Damit wir im Falle eines Relegationsshowdowns unserer allereinzigsten Waffe beraubt sind.

  543. ZITAT:

    “ Tomas Oral, geb in Ochsenfurt… „

    Ochsenfurt ist nicht Oxxenbach. Ochsenfurt ist schön. Idyllisch.

    Nicht so wie hier.

    ZITAT:

    „p.s.: ´gegen malle-flüge is´ eh lärm-und gestankmässig gar nix einzuwenden, nur gegen 4 mal täglich lufthansa frankfurt-paderborn-frankfurt z.bsp..

    doch, gegen diesen ganzen Flugwahnsinn ist was einzuwenden. Zumindest, wenn man direkt in der Einflugschneise wohnt. Wir könnten zur Abwechslung mal über die Besteuerung von Flugbenzin reden, jetzt, wo zur Eintracht schon alles gesagt ist und das mittlerweile sogar schon von jedem …

  544. Obwohl, zum Auswärtsspiel nach Paderborn mit dem Flieger, je länger ich drüber nachdenke …

  545. Ich freue mich auf Ingolstadt.

  546. Dahin gibt’s wahrscheinlich nicht mal eine ICE-Direktverbindung. Drei Mal umsteigen mit dem Regionalexpress oder so. Aber eigentlich auch ganz schön, lernt man Land und Leute kennen. Ist ja eigentlich die Grundlage dieses, wie nennt man das, „Groundhopping“ …

  547. ZITAT:

    “ Ich freue mich auf Ingolstadt. „

    Vorher ins Audi-Museum?

  548. Das mit der zweiten Liga gefällt mir immer besser. Nicht diese langweiligen Städte, die man eh schon kennt. Nein, ab in die Provinz (vielleicht nicht unbedingt Paderborn, zu nah an Harsewinkel). Aber das Erzgebirge, die Ostsee, der Harz. Ich glaub‘, ich will ’ne Auswärts-Ewischkatt, genau!

  549. „zum Auswärtsspiel nach Paderborn mit dem Flieger“

    Meldet euch nur früh genug, dann könnte ich vielleicht das eine oder andere Matratzenlager organisieren. Und als Höhepunkt eine kleine Exkursion durch Ostwestfalen. Nach Harsewinkel z. B.

    ääh, eine der modernsten Produktionsstätten von Mähdreschern und Feldhäckslern weltweit angucken natürlich…

    http://www.claas.com/group/gen.....de_DE.html

  550. … und die Skyline hier selbstverständlich:

    http://upload.wikimedia.org/wi.....nerDom.JPG

  551. ZITAT:

    “ … und die Skyline hier selbstverständlich:

    http://upload.wikimedia.org/wi.....nerDom.JPG

    So ein bisschen göttlicher Beistand kann am Samstag ja auch nicht schaden.

  552. Ich krieg so langsam einen richtigen Hals.

  553. Ich will ins Unterhaus. Das klingt echt gut.

  554. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ mir scheint mit den fußballtrainern ist es wie mit den frauen.

    die besten sind schon vergeben. „

    Und? Soll das heißen das man es zumindest nicht versucht. Amateur. „

    Wie hatten in letzter Zeit aber zuviel Versuche. Ich warte noch auf die ersten One-Night-Stands.

    Unterhaltsam aber letztlich doch unbefriegigend.

  555. ZITAT:

    “ Ich krieg so langsam einen richtigen Hals. „

    Warum? Wegen Ingolstadt?

  556. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ mir scheint mit den fußballtrainern ist es wie mit den frauen.

    die besten sind schon vergeben. „

    Und? Soll das heißen das man es zumindest nicht versucht. Amateur. „

    Wie hatten in letzter Zeit aber zuviel Versuche. Ich warte noch auf die ersten One-Night-Stands.

    Unterhaltsam aber letztlich doch unbefriegigend. „

    Tausche ein „g“ gegen ein „d“.

    Muß Letztens was frigides dabeigewesen sein.

  557. Weils dämmert.

    Es ist unwirklich. Die Sonne scheint, der Flieder duftet, wir haben einen guten Trainer, charakterlich einwandfreie Jungs , intakte Finanzen,Günters, ein Super- Stadion, drei Zeitungen, die allerletzen, sorry die allerbesten Fans der Welt,einen Mann an der Spitze von dem ich jederzeit einen Gebrauchtwagen kaufen würde. Warum? Warum müssen wir gegen Ingolstadt spielen. Ich mein ich hab da kein Problem mit. Aber mein Problem ist die Zeit. Ich bin wahrscheinlich Mittfünziger bis ich mal wieder Meister bin.. Und wer weiß wo?

  558. Es ist nicht unwirklich. Es ist die Realität. Unwirklich wird’s im November, glaube mir.

  559. Die Freizeit-Headhunter, die hier in den letzten Tagen versucht haben, einem den Besuch von Stadien in Bornheim oder gar Mainz schmackhaft zu machen, ködern jetzt bestimmt mit dem Versprechen der Mainzer Meisterschaft. Noch zu Lebzeiten des Herrn Gründel.

  560. ZITAT:

    “ Ich will ins Unterhaus. Das klingt echt gut. „

    Bin auch langsam soweit. Soeben im Fratzenbuch bei „2.Bundesliga“ auf „gefällt mir“ geklickt. Hab nur das dumpfe Gefühl das es jetzt wieder in den Fahrstuhl geht für eine längere Zeit.

  561. Beste Lösung als neuer Trainer:

    Thomas Epp!

  562. Heinz will mit Mitte 50 Meister sein. Also hat er einen fünfzehn-Jahres-Plan. Ich bin da zuversichtlich.

  563. Ah, also, zurück in die Zukunft …

    Passt irgendwie zu den 10 Gründen, warum die Eintracht drinbleibt.

    http://www.fr-online.de/sport/...../index.htm

    Irgendwie.

  564. ZITAT:

    “ Heinz will mit Mitte 50 Meister sein. Also hat er einen fünfzehn-Jahres-Plan. Ich bin da zuversichtlich. „

    du bist sehr höflich, Herr Watz. Das ehrt dich.

  565. Ich ruhe in mir. Mir geht es gut.

  566. Thomas Epp hat Stallgeruch. Edgar Schmitt (hatten wir schon?) auch.

  567. Jetzt mal für 5 Minuten Ernst. Bin im Regio mal kurz den Kader für die nächste Saison durchgegangen, bis ich frustiert abgebrochen habe.

    TW: Ralle hat keinen Bock, Ralle hat keinen Kontrakt, bleibt Oka. = Baustelle

    IV: Wir haben genau zwei Innenverteidiger, Franz geht wohl. = größere Baustelle als S21.

    LV: Tzavellas. Den halten, dann bin ich zufrieden.

    RV: Unser ist heiß begehrt, die Chance ihn zu halten, ist da, ein Verbleib aber längst nicht gesichert. Ebenfalls kein Ersatz= nächste Baustelle

    Wie beschrieben, habe ich danach frustiert abgebrochen.

    Noch eine generelle Frage. Wie stellt man sich das mit der Trainersuche vor?? Logisch konsequent wäre doch zuerst neuer sportlicher Leiter und dann Trainer, so wie es die Herarchie vorschreibt. Bevor die causa HB nicht geklärt ist, darf kein Trainer geholt werden.

    So far…

  568. Jetzt wartet doch ab bis nächsten Dienstag. Kommt doch jetzt auch nicht mehr drauf an.

  569. Sorry, für die äußerst faule Frage, aber was ist am Dienstag??

  570. Montag wir getagt. Der AR. Dienstag wissen wir mehr.

  571. ZITAT:

    “ Montag wir getagt. Der AR. Dienstag wissen wir mehr. „

    So wie damals bei Skibbe??

    Gut, ich hoffe man kann einen Sportdirektor vorstellen. Dann der Trainer, dann den Kader ausmisten.

    Aber die grobe Schätzung macht echt Angst.

  572. RememberThe18thOfDecember

    Lorant!

    Werner!

  573. RememberThe18thOfDecember

    Stallgeruch UND Bayernmoder!

    Montag weiß mehr, wer Twitter hat.

  574. RememberThe18thOfDecember

    ZITAT:

    “ Lorant!

    Werner! „

    Oh!

    Hab wohl aus Versehen den Blog zum Absturz gebracht, tschulljung!

  575. Ah! Die Eintracht-Gemeinde schaut geschlossen Let´s Dance.

  576. ZITAT:

    “ Ah! Die Eintracht-Gemeinde schaut geschlossen Let´s Dance. „

    Oder Fußball made in Ö. Fast Zweite-Liga Niveau. Sturm vs Austria, DAS Topspiel. Mit 2 interessanten Trainern (wobei Foda uns ja schon einen Korb gegeben hat).

  577. RememberThe18thOfDecember

    Tanzt nicht!!!

    Und guckt bloss nicht zu!!!

  578. Sturm Graz. Wann war das denn? 1975, haben

    wir 75 gegen die gespielt?

  579. ZITAT:

    “ Sturm Graz. Wann war das denn? 1975, haben

    wir 75 gegen die gespielt? „

    03.03.1976 und 17.03.1976

  580. Hm, hiernach ists am 17. gewesen

    http://www.fussballdaten.de/po.....sturmgraz/

    Aber da das Jahr gefragt war…

  581. Was gut ist, Werder hat schon ein wenig Pulver verschossen. 5 für Ekici.

  582. Herrje, welche Leistung!

    Richtig böse war´s gegen Salzburg. Im Hinspiel das Nazigehabe und im Rückspiel verschießt der Mauri vom Elfmeterpunkt.

  583. Da hießen die noch „Austria Casino“… lang ists her.

  584. Herrje, welche Leistung!

    Stimmt. Der Name genauso bescheuert wie heute.

  585. „Redbull“ oder „Racing“ find ich schlimmer. Aber der Knaller wars damals auch nicht, stimmt.

  586. Herrje, welche Leistung!

    Hoffentlich schmort Herr Baric in der Hölle.

  587. Herrje, welche Leistung!

    Ja. Leider.

  588. du leider auch noch. Trottel. Mir scheint, Nachts taucht hier der Pöbel auf.

  589. Hatten wir eigentlich schon die Idee eifach komplett Bielefeld zu kaufen und dann mal zu sehen, was alles an Torwächtern / LVs / Sportdirektoren geliefert wird?

  590. @619 Kaufen wir doch lieber Augsburg. Dann nehmen wir noch die Position in der Bundesliga mit.

  591. Ferner gefällt mir die Gedanke einer Pilgerfahrt nach Hasewinkel nach dem Kick in Paderborn.

    Schonmal einen geeigneten Standort für HBs Pommesbude auswählen.

  592. ZITAT:

    “ Ferner gefällt mir die Gedanke einer Pilgerfahrt nach Hasewinkel nach dem Kick in Paderborn.

    Schonmal einen geeigneten Standort für HBs Pommesbude auswählen. „

    da wäre ich dabei. Kannst schon mal nen Bus anmieten.

  593. ZITAT:

    “ @619 Kaufen wir doch lieber Augsburg. Dann nehmen wir noch die Position in der Bundesliga mit. „

    Was machen wir mit Thurk? Hat der einen Trainerschein?

  594. Herrje, welche Leistung!

    ZITAT:

    “ du leider auch noch. Trottel. Mir scheint, Nachts taucht hier der Pöbel auf. „

    Nun ja. Als Trainer einem Spieler der gegnerischen Mannschaft ins Gesicht zu spucken ist … äh … unfein.

  595. Im übrigen ertappe ich mich schon wieder dabei, den Abstieg nicht als Fakt hinzunehmen. Dabei ist doch erst Mittwoch.

  596. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ du leider auch noch. Trottel. Mir scheint, Nachts taucht hier der Pöbel auf. „

    Nun ja. Als Trainer einem Spieler der gegnerischen Mannschaft ins Gesicht zu spucken ist … äh … unfein. „

    haben auch Fans bei eigenen Spielern gemacht. Sogar bei dem örtlichen Verein.

  597. Beruhigende Nachricht an den Blockwart: Ingoldstadt ist ICE Haltepunkt. Von Frankfurt aus direkt, 2:40 schätze ich mal.

    Bei Fürth muss mit der Notbremse justiert werden. Wird aber auch gehen.

  598. Der wird Fanbeauftragter

  599. RememberThe18thOfDecember

    ZITAT:

    “ du leider auch noch. Trottel. Mir scheint, Nachts taucht hier der Pöbel auf. „

    Geh scheißen!

    (ok, is geklaut aber gut)

  600. Ingolstadt? Ihr gefühlten Absteiger. Je näher es an Samstag geht, desto mehr Hoffnung tut sich auftun.

  601. der soll erstmal seine Haftstrafe absitzen.

  602. Herrje, welche Leistung!

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ du leider auch noch. Trottel. Mir scheint, Nachts taucht hier der Pöbel auf. „

    Nun ja. Als Trainer einem Spieler der gegnerischen Mannschaft ins Gesicht zu spucken ist … äh … unfein. „

    haben auch Fans bei eigenen Spielern gemacht. Sogar bei dem örtlichen Verein. „

    Leider wahr. Die können sich dann auch dereinst dort austauschen, wo es überdurchschnittlich warm ist.

  603. Thomas Doll. Dietmar Beiersdorfer. Das klingt sehr, sehr gut. In meinen Augen die optimale Lösung. Besser geht es nicht. Die haben ja auch schon in Hamburg zusammengearbeitet, ja. Die kennen sich. Wie gut? Ich weiß es nicht. Aber, kennen sich. Vermutlich per Du und das womöglich schon länger.

    Ich glaube, dingdong, vor uns liegt ein Weg. Sonne ist auch dabei. Es wird vielleicht nicht immer einfach sein, aber schön, richtig schön. Ich bin ruhig, ganz ruhig. Beim Lidl backen „sie“ jetzt Croissants, die schmecken recht ordentlich, ich war überrascht, die kosten auch nur 29 Cents, da kann man auch mal drei Stück kaufen. Ich kenne eine Französin und der habe ich mal eins gegeben und die hat gesagt, ja, die seien echt okay. Dann habe ich die noch mal getroffen und in der Zwischenzeit war ihre Maman zu Besuch gewesen und da hat sie der auch die Croissants vom Lidl gekauft und auch die Mutter meinte, die seien okay. Kommt dann die Muschi, nein, die Marketingfrau vom HSV auch mit, ich fände das gut, wißt ihr aber nicht, oder?

  604. Mein Gott, ist das groß.

  605. Projekt: Mahnmal Harsewinkel.

    Spätkommunistische Ikonographie á la geknechtete armaberehrliche Eisenbiegerin beugt sich mit stoischer Leidensmine dem herz- wie erbarmunglosen Großkapital. Ausführung in grobschlächtigem, witterungsunbeständigem Sichtbeton mit grotesk überdimensioniertem Festungsfundament.

    Ich bin beim Enthüllungsstaatsakt dabei.

    http://www.youtube.com/watch?v.....zrC72Xv6pE

  606. RememberThe18thOfDecember

    ZITAT:

    “ Thomas Doll. Dietmar Beiersdorfer. Das klingt sehr, sehr gut. In meinen Augen die optimale Lösung. Besser geht es nicht. Die haben ja auch schon in Hamburg zusammengearbeitet, ja. Die kennen sich. Wie gut? Ich weiß es nicht. Aber, kennen sich. Vermutlich per Du und das womöglich schon länger.

    Ich glaube, dingdong, vor uns liegt ein Weg. Sonne ist auch dabei. Es wird vielleicht nicht immer einfach sein, aber schön, richtig schön. Ich bin ruhig, ganz ruhig. Beim Lidl backen „sie“ jetzt Croissants, die schmecken recht ordentlich, ich war überrascht, die kosten auch nur 29 Cents, da kann man auch mal drei Stück kaufen. Ich kenne eine Französin und der habe ich mal eins gegeben und die hat gesagt, ja, die seien echt okay. Dann habe ich die noch mal getroffen und in der Zwischenzeit war ihre Maman zu Besuch gewesen und da hat sie der auch die Croissants vom Lidl gekauft und auch die Mutter meinte, die seien okay. Kommt dann die Muschi, nein, die Marketingfrau vom HSV auch mit, ich fände das gut, wißt ihr aber nicht, oder? „

    Afghane oder Libanese?

    Oder doch bloss Hansa-Pils?

  607. Krossongs sind doch lediglich pures Fett.

  608. Krossangs für den Pöbel. Zeichen der Apokalypse. Was nächst? Schampus bei Feinkost Albrecht (Süd)?

  609. Feinknuspriges Fett ist die höchste Stufe der Evolution.

  610. RememberThe18thOfDecember

    ZITAT:

    “ Projekt: Mahnmal Harsewinkel.

    Spätkommunistische Ikonographie á la geknechtete armaberehrliche Eisenbiegerin beugt sich mit stoischer Leidensmine dem herz- wie erbarmunglosen Großkapital. Ausführung in grobschlächtigem, witterungsunbeständigem Sichtbeton mit grotesk überdimensioniertem Festungsfundament.

    Ich bin beim Enthüllungsstaatsakt dabei.“

    Kann ich mal deinen Quirl sehen?

  611. Für Deine Scheiß-Erleuchtung bist Du selbst verantwortlich (mein Sohn).

  612. Ich mag keine Crossaints und ich mag auch kein O-Saft zum Frühstück. Damit das mal geklärt wäre.

  613. Es tut mir Leid: Der Daum hat sie nicht mehr alle. Wie der auftritt, schadet er dem Verein in ganz ähnlicher Weise wie der Fischer. Funkel war wirklich der Beste. Aber er wurde hinausgeekelt, obwohl er noch einen Vertrag hatte! Seine Erfolge sind unserer Eintracht bzw. einigen Fans zu Kopf gestiegen. Man wollte mehr, immer mehr. Bruchhagen hat leider der allgemeinen Stimmung nachgegeben, obwohl er es besser wußte.

  614. Ohne Schaumwein geht gar nicht. Wie soll der Kreislauf sonst kurzgeschlossen werden? Salonwagen hilft natürlich. Das hat mir hier alles zuwenig Stil.

  615. Daum hat den nötigen Wahnsinn, aber keinerlei Esprit. Weg. Nächster.

  616. „geknechtete armaberehrliche Eisenbiegerin beugt sich mit stoischer Leidensmine „

    Zwei Entwürfe, unterschieden nach der Balance zwischen Tragik und Heroik:

    http://farm3.static.flickr.com.....0a8931.jpg

    http://www.lilano.de/catalog/i.....SC1475.jpg

    Oder vielleicht doch etwas positiv-pathetischer?

    http://www.v-like-vintage.net/.....115749.jpg

  617. Herrje, welche Leistung!

    ZITAT:

    “ Daum hat den nötigen Wahnsinn, aber keinerlei Esprit. Weg. Nächster. „

    Ja, ja. Mit voller Hose is´ gut stinken.

  618. Tendenziell zielführend. Etwas mickrig jedoch. Mehr Laokoon.

  619. „Seine Erfolge sind unserer Eintracht bzw. einigen Fans zu Kopf gestiegen. Man wollte mehr, immer mehr.“

    Das kenn´ ich irgendwie…

    http://www.dorel.de/images/ika.....rus.jpg

  620. Herrje, welche Leistung!

    ZITAT:

    “ Tendenziell zielführend. Etwas mickrig jedoch. Mehr Laokoon. „

    Versteh´ ich nicht. Ich bin Arbeitersohn. Wirklich. Ansonsten. Pferdegulasch. Lecker.

  621. „Mehr Laokoon“

    Hihi

    „Die Laokoon-Gruppe in den Vatikanischen Museen aus der Perspketive des Restaurators“:

    http://www.hu-berlin.de/pr/pub.....aokoon.jpg

  622. „Perspketive“ im Original, ich schwör!

    http://www.hu-berlin.de/pr/pub.....lrath_html

  623. ZITAT:

    “ Daum hat den nötigen Wahnsinn, aber keinerlei Esprit. Weg. Nächster. „

    Wahr. Aber so was von. Leider.

    Also weiter im Trott. Grundsolide.

  624. ZITAT:

    “ Ohne Schaumwein geht gar nicht. Wie soll der Kreislauf sonst kurzgeschlossen werden? Salonwagen hilft natürlich. Das hat mir hier alles zuwenig Stil. „

    Die Bahn wird gerne mal unterschätzt. Schlage einen eigenen Zug für Auswärtsfahrten vor. Pullman. Salonwagen und Schaumwein inklusive. Und vor dem Fenster blühende Landschaften. Könnte die 2. Liga um einiges erträglicher machen.

  625. Oha.

    kein ganz billiges Vergnügen … 80 Plätze in der Luxusklasse

    http://www.frankfurt-historisc.....zeuge.html

  626. ZITAT:

    “ Oha. kein ganz billiges Vergnügen … 80 Plätze in der Luxusklasse

    http://www.frankfurt-historisc.....zeuge.html

    du hast den wichtigsten Teil unterschlagen:

    „Sie und Ihre Gäste werden aber bestimmt unvergessliche Stunden im Geiste einer verflossenen Epoche erleben“

    Das passt doch wie die Faust …

  627. Poh! Da werden sie noch in hundert Jahren von reden.

    Legen – wait for it….

  628. Ob wir uns bei dem Kim Jong Il einen seiner Züge ausleihen können?

  629. @ 497 don manfredo

    einer der besten beiträge zur situation.

    kann ich nur weiterempfehlen.

    zum wohle der eintracht sollen die chefs bei efag deine ratschläge in die tat umsetzen.

  630. ZITAT:

    “ Je näher es an Samstag geht, desto mehr Hoffnung tut sich auftun. „

    Denn Ochs: schweigt, bislang.

  631. […] Ich erlaube mir mal einen Kommentar des geschätzten “HeinzGründel” hier zu verwursten: […]