Unentschieden im Emotionsderby Sommerfußball mit Störungen

Kevin Trapp hält einen Elfmeter. Foto: Stefan Krieger.
Kevin Trapp hält einen Elfmeter. Foto: Stefan Krieger.

Es hätte alles so beschaulich werden können. Das Wetter war hervorragend, die Stimmung bombig, die Anreise zu diesem Emotionsderby ist ein Klacks, die Heimreise weniger, aber das kennt man ja aus den zahlreichen Partien in der Vergangenheit, völlig normal alles.

In der ersten Halbzeit der Begegnung zwischen der TSG Hoffenheim (die albernerweise vor ein paar Jahren auf die Idee gekommen ist, sich das anbiedernde „1899“ in den Vereinsnamen schreiben zu müssen, welch ein Unfug, man sollte nicht alle Geistesblitze der angeheuerten Marketingfuzzies stets umsetzen, mal besser drüber schlafen, aber ich schweife ab, ist ja nicht mein Problem); in diesem ersten Abschnitt des Rhein-Main-Neckar-Derbys also war die Truppe vom Main die zwar nicht bessere, aber doch unglücklichere Mannschaft, weil ein bis drei Torchancen der Marke „kann man nicht nur machen, muss man machen“ nicht reingetan wurden, ansonsten rumpelte die Partie so vor sich hin, war halt warm, mei.

Dann pfiff der Pfeifenmann die zweite Hälfte an, steht halt so in den Statuten, es rumpelte auf dem Spielfeld die TSG ein wenig besser und viel zwingender als die SGE mittlerweile, so wirklich viel passierte aber immer noch nicht, man beschäftigte sich am Spielfeldrand, vereinzelt sicher auch auf den Rängen (zumindest da, wo man nicht die Frau Mutter des Hoffenheimer Mäzens als Prostituierte feierte, was ja auch irgendwie langweilig ist, aber wohl zur Folklore dazu gehört — mei!) mit der Frage, warum eigentlich einer wie Stephan Schröck, sei mir nicht bös, netter Kerl, echt!, warum eigentlich so einer, der ohne Zweifel dem Ribery an einem guten Tag mal den Ball wegschießen kann, warum so einer in so eine Partie reingehört, wo er doch sonst so gar nichts zu bieten hat, es stand immer noch 0:0, kann man mit leben, ist doch jeder zufrieden, hätte man mir das vor dem Spiel … ich bitte dich! Nehm‘ ich doch, allemal!

Auf der vom Betrachter und Schreiber dieser Zeilen gegenüber liegenden Seite des Spielfeldes scheiterte unterdessen das Experiment Oczipka vor Djakpa, auch nicht weiter wild, wieso ist eigentlich der Schwegler im Kader, fragt man sich, wenn doch der Trainer selbst sagt, Schwegler wäre noch nicht so weit dass er der Mannschaft helfen könne, es plätschert auf dem Grün der Nichtraucherarena weiter vor sich hin, man wird gefühlt alle fünf Minuten darauf aufmerksam gemacht, dass das Rauchen nicht gestattet sei, mei, ist recht, will euch ja niemand die Bude vollstinken, unten will ja auch keiner ein Tor machen, da, plötzlich…

ELFMETER FÜR DIE HAUSHERREN!

Das hätte es jetzt wirklich nicht gebraucht, auch wenn der Kevin, der Teufelskerl, den Elfer hält (der allerdings so geschossen war, wie man einen Elfer nie schießen darf), egal, dann kommt noch eine Rote für einen Hausherren hinzu, auf der Tribüne wird ein wenig Folklore in Form „ich hau den Blauen jetzt in die Fresse“ veranstaltet, mei, braucht’s auch nicht wirklich, gehört aber bei einem Derby für einige wenige unverbesserliche Sogenannte wohl dazu, auf dem Platz ist die Eintracht der irrigen Meinung, ein Punkt wäre ausreichend für den Klassenerhalt, man einigt sich auf einen dem zahlenden Zuschauer den Mittelfinger zeigenden Nichtangriffspakt, Abpfiff, ohne Nachspielzeit, weil der Pfeifenmann auch keinen Bock mehr hatte sich das anzutun, und ich bin der Meinung, die letzten fünf, sechs Minuten hätte es dann auch nicht mehr gebraucht, sowas schreckt doch nur unnötig auf, das lässt doch Emotionen hochkochen, wo eigentlich gar keine mehr sind, man ist doch durch, es war doch alles gut mit dem NullNull, Herrgott, dann benehmt euch doch auch mal da unten auf dem Rasen und bringt das Ding so zu Ende. Jetzt hat man in den nächsten Tagen wieder alle Hände voll damit zu tun, diesen Diskussionen aus dem Weg zu gehen. Muss doch alles nicht sein.

Schönen Sonntag noch.

302 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Adler_verpflichtet

    Moin alle. Es war schon leichter, die Diva zu lieben. Und ich befürchte, es wird mir in nächster Zukunft genau so schwer gemacht wie im Moment.

  2. Vereinsschädling

    Ich bin begeistert von dem Punkt,, clever und abgezockt herausgespielt, eine taktische Meisterleistung, Rekonvaleszenten geschont und junge Kräfte an die Mannschaft herangeführt .

    Darüberhinaus das Hauptziel schon zu einem frühen Zeitpunkt der Saison erreicht. Was will man mehr?

    Jeder der was anderes behauptet ist in meinen Augen ein Vereinsschädling und sollte sich ein Bayerntrikot kaufen. Ihr habt den Sinn und Zweck von Leistungssport nicht erkannt.

  3. weniger ist wenig

  4. ZITAT:
    „…und junge Kräfte an die Mannschaft herangeführt.“

    Wer soll das denn gewesen sein gestern?

    Wäre ich nicht ein Enthusiast dieses Vereins, würde ich ihm allein für die letzten 5 Minuten des gestrigen Spiels den Abstieg wünschen.
    Aber da es nunmal so ist, wie es ist, erfreue ich mich der Cleverness und beobachte heute Nachmittag den letzt verbliebenen Konkurrenten um den den Gewinn des Klassenerhalts.

  5. „clever und abgezockt – eine taktische Meisterleistung° ?? Ich hoffe, dass man da Ironie erkennen darf ;-)

  6. Der Erkenntnisgewinn von gestern: das, was geboten wurde, ist zu wenig, wie und mit wem man mehr bieten könnte aber völlig unklar. Das immerhin hat ein gewisses Spannungsmoment für die, die da hoffen, dass diese Eintracht ihr FIAT („Es möge werden“) Image irgendwann mal ablegen könnte.

    Mit Bakalorz wird es definitiv nicht erfolgen, der hat für drei Jahre in PB unterchrieben.

    Aber wir haben ja Schröck!

  7. Adler_verpflichtet

    Nr. Zwo: sehr fein.

  8. Ich mutmaßte ja gestern morgen schon („Die Saison ist für mich durch“) verbleibende 3 Sommerkicks.

    Vielleicht noch gg. Lev. ob der jüngsten Zurechtweisung in Sachen Trainerfindung und Saisonabschluß vor „eigenem Publikum“ (der anspruchsbefreite Teil der Auswärtsfahrer feiert ja eh unabhängig vom Spielgeschehen) ein anständiger Auftritt?

    Mal sehen. Ständiges Vorbeten von zementierten Verhältnissen und eine minimalst mögliche Zielvorgabe („drei hinter uns lassen“) hinterlassen halt ihre Spuren. Welchen „ambitionierten Trainer“ will man so erfolgreich überzeugen? 2 Saisons lang noch?

    Aufbruchsstimmung kommt da beim Schauer nur beim Verlassen des Stadions auf.

    Um diesem bedauerlichen Zustand angemessen Tribut zu zollen, wäre ich, wie ebenfalls gestern angedeutet, nicht böse gewesen, wenn heute die Sektion easy rider exklusiv vom Ausflug hin und zurück berichtet hätte.

    Das Spiel selbst (hier bitte nach gusto „Och joh“ oder „mei!“ einsetzen) jedenfalls ist keiner tiefgreifenden Analyse gewachsen.

    Noch 2 Saisons sind also auszusitzen.

    Och joh.

  9. Man stelle sich vor der HSV gewänne alle seine letzten drei Spiele, zieht noch an uns vorbei und nach der verlorenen Relegation gegen Lautern schaut man sich die letzten Minuten von gestern nach der roten Karte nochmals in der Wiederholung an…

    Ne, stellt man sich besser doch nicht vor.

  10. @Gulaschsupp
    Dies gelang, glaube ich, erst einer Mannschaft.
    Stimmt mich somit gut gelaunt.

    Ich fand den, nennen wir es mal überaus hohen Ballbesitz zum Schluss, auch peinlich.
    Aber hätten wir gestern verloren, hätten wir alle gejammert.

  11. ZITAT:

    “ Man stelle sich vor der HSV gewänne alle seine letzten drei Spiele, zieht noch an uns vorbei und nach der verlorenen Relegation gegen Lautern schaut man sich die letzten Minuten von gestern nach der roten Karte nochmals in der Wiederholung an…

    Ne, stellt man sich besser doch nicht vor. „

    Dieses doch sehr unwahrscheinliche Szenario sollte der Mannschaft nicht ständig als alleiniger mahnender Finger aufgezeigt werden (obwohl die Nürnberger 1999 die Pferde vor der Apotheke haben kotzen sehen).

    Allein Berufsehre und Respekt vor dem zahlenden Schauer, nicht mehr und nicht weniger, sollten erwartet werden.

    Das ist meine Minimalanforderung an Mannschaft und Verantwortliche.

  12. Die letzten 5 Minuten waren grausam, ja. Bis auf Meier und Joselu waren aber auch nur nur noch Defensivspieler auf dem Platz!

  13. Ich fand die ganze zweite Halbzeit grausam. Die letzten fünf Minuten waren der logische Höhepunkt der Qual.

  14. Ganz großartig fand ich die akustische Untermalung zum Gijon-Geschiebe der letzten 5min.

    Jeder Pass mit einem ole versehen, jo mei!

  15. Mei – mit schönem Gespür für die Situation passt das scho.

  16. Ich bin der Meinung wir sollten diesen Kick ganz schnell vergessen. Machen die Spieler ja sicher auch.

  17. ZITAT:

    “ Ich fand die ganze zweite Halbzeit grausam. Die letzten fünf Minuten waren der logische Höhepunkt der Qual. „

    Das stimmt natürlich.

  18. ZITAT:

    “ Ich fand die ganze zweite Halbzeit grausam. Die letzten fünf Minuten waren der logische Höhepunkt der Qual. „

    Genau so sehe ich das auch.

  19. Vereinsschädling

    Ich habe im Verhältnis zum Spiel gegen Hannover eine deutliche Leistungssteigerung gesehen. Was immer das bedeuten mag.

  20. Ihr habt doch alle keine Ahnung. Das Spiel gestern war der vorläufige Höhepunkt des allumfassenden Masterplans, der seit zwei Jahren – ach was sag ich, seit Jahren – von den Verantwortlichen auf den Weg gebracht wurde. Können die doch nix dafür, wenn den anwesenden Schauern der intellektuelle Zugang dazu fehlt.

  21. ZITAT:

    “ Noch 2 Saisons sind also auszusitzen.“

    Du meinst wohl 3.

  22. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Noch 2 Saisons sind also auszusitzen.“

    Du meinst wohl 3. „

    14/15 und 15/16 ?

    evtl. 1 Halbserie 16/17 noch, ok.

  23. ZITAT:
    “ Ich bin der Meinung wir sollten diesen Kick ganz schnell vergessen. Machen die Spieler ja sicher auch. „

    Welchen Kick?

  24. ZITAT:

    “ Aber hätten wir gestern verloren, hätten wir alle gejammert. „

    Nein, die mit Hirn hätten nicht gejammert. Es ist nämlich völlig wurscht, ob wir 0:1 verloren hätten oder 0:0 gespielt hätten. Zumindest wenn man erstmal auf den Klassenerhalt aus ist. Wenn ich dann AV heute morgen im Radio höre, dass er erst zufrieden ist, wenn der Klassenerhalt auch rechnerisch sicher ist, dann fühle ich mich verarscht.

  25. Versuchen die wirklich Lewandowski als Trainer zu installieren? Lt. ZDF-Videotext berichtet das ja die FR. Also nicht, dass ich da was dagegen hätte, aber wirklich realistisch ist das nicht unbedingt, oder?

  26. Um einen späten Beitrag gestern zu vervollkommnen hier die angemessene Titelzeile:

    ‚Eintrachts Wundertürmer‘

  27. ZITAT:

    “ Versuchen die wirklich Lewandowski als Trainer zu installieren? Lt. ZDF-Videotext berichtet das ja die FR. Also nicht, dass ich da was dagegen hätte, aber wirklich realistisch ist das nicht unbedingt, oder? „

    Hammer. Das was im ZDF Videotext steht, was angeblich in der FR steht, steht sogar in der FR. Im Netz!

    http://www.fr-online.de/eintra.....53840.html

  28. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ Aber hätten wir gestern verloren, hätten wir alle gejammert. „

    Nein, die mit Hirn hätten nicht gejammert. Es ist nämlich völlig wurscht, ob wir 0:1 verloren hätten oder 0:0 gespielt hätten. Zumindest wenn man erstmal auf den Klassenerhalt aus ist. Wenn ich dann AV heute morgen im Radio höre, dass er erst zufrieden ist, wenn der Klassenerhalt auch rechnerisch sicher ist, dann fühle ich mich verarscht. „

    Wenn der HSV alle drei Spiele gewinnt, reicht nun ein Unentschieden in den letzten beiden Spielen. Bei 0:1 hätte es ein Sieg sein müssen. Das ist ja wohl ein Unterschied.

  29. Wahnsinn, da nehmen Die anderen einen gut gemeinten Vorschlag von Ingo als handfestes Gerücht auf.

    Journalie, Ole!

  30. Hammer. Das was im ZDF Videotext steht, was angeblich in der FR steht, steht sogar in der FR. Im Netz!

    http://www.fr-online.de/eintra.....53840.html

    Der Ingo ist schon Tausendsassa.

    Der muß Insiderinfos haben ;-)

  31. Wahnsinn, da nehmen Die anderen einen gut gemeinten Vorschlag von Ingo als handfestes Gerücht auf.

  32. @25: Auf Sport1 wurde das ganze von den Verantwortlichen von Leverkusen schon in die Welt der Fabel verwiesen. Angeblich habe man selbst Lewandowski ein Angebot gemacht – der will aber auf Teufel komm raus kein Profitrainer sein. Daher hat man dann die B-Lösung Schmidt verpflichtet.

  33. Angeblich will Lewandowski nicht Cheftrainer werden – nirgendwo.

    http://www.welt.de/newsticker/.....owski.html

  34. ZITAT:
    “ Ich fand die ganze zweite Halbzeit grausam. Die letzten fünf Minuten waren der logische Höhepunkt der Qual. „

    Ich habe mich auch die ganze 2. Halbzeit geärgert über das Gebotene. Wurde aber von den um mich stehenden Fans dezent darauf hingewiesen, die Fresse zu halten und nicht zu meckern. Alles sei doch toll. Klassenerhalt und so (wie auch immer man darauf kommt)! Und dann wurde ja die tolle Mannschaft und der Torwart nach Schluss noch ne halbe Stunde gefeiert, als sei die Championsleague Quali geschafft. Wolkenkuckucksheim. Das ist nicht mehr meine Fußballwelt. Warum sollte sich die Mannschaft auch sonderlich anstrengen, wenn sie doch von einem absolut unkritischen Mob sowieso immer gefeiert werden.

  35. „Nein, die mit Hirn hätten nicht gejammert. Es ist nämlich völlig wurscht, ob wir 0:1 verloren hätten oder 0:0 gespielt hätten. Zumindest wenn man erstmal auf den Klassenerhalt aus ist „

    Das wird auch durch andauernde Pentration nicht wahrer!

  36. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aber hätten wir gestern verloren, hätten wir alle gejammert. „

    Nein, die mit Hirn hätten nicht gejammert. Es ist nämlich völlig wurscht, ob wir 0:1 verloren hätten oder 0:0 gespielt hätten. Zumindest wenn man erstmal auf den Klassenerhalt aus ist. Wenn ich dann AV heute morgen im Radio höre, dass er erst zufrieden ist, wenn der Klassenerhalt auch rechnerisch sicher ist, dann fühle ich mich verarscht. „

    Wenn der HSV alle drei Spiele gewinnt, reicht nun ein Unentschieden in den letzten beiden Spielen. Bei 0:1 hätte es ein Sieg sein müssen. Das ist ja wohl ein Unterschied. „

    Das stimmt wohl.

    Es ging doch aber darum gestern schon den Klassenerhalt perfekt zu machen. Das hätte man mit einem Sieg.

  37. Lewandowski hat schon in 2013 zig Interviews gegeben, in denen er gesagt hat, dass er im Jugendbereich arbeiten will, dort glücklich ist. Das sollte man akzeptieren. Aber name-dropping funktioniert im Onlinegeschäft eben wunderbar, klick,klick,klick.

  38. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Noch 2 Saisons sind also auszusitzen.“

    Du meinst wohl 3. „

    Nein. Er meint zwei. Weil er auch noch über andere Beteiligte reden kann und nicht nur über einen einzigen wie Du.

  39. Vereinsschädling

    Möglicherweise ist die Eintracht manchmal die B-Lösung für Trainer. Nur so ein kruder Gedanke.

    Liest man die heutige Sonntags FAZ ärgert man sich gleich noch ein bisschen mehr das dieser Schmidt uns verschmäht, die Pflaume.

    Aber Lewandowski wäre gut. Die Tatsache das er kein Profitrainer sein will ist doch wunderbar. Das würde ja dann passen wie Arsch und Eimer.

  40. ZITAT:

    “ @25: Auf Sport1 wurde das ganze von den Verantwortlichen von Leverkusen schon in die Welt der Fabel verwiesen. Angeblich habe man selbst Lewandowski ein Angebot gemacht – der will aber auf Teufel komm raus kein Profitrainer sein. Daher hat man dann die B-Lösung Schmidt verpflichtet. „

    Das haben die so gesagt mit der B-Lösung Schmidt? Da wird der sich aber freuen.

  41. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ Versuchen die wirklich Lewandowski als Trainer zu installieren? Lt. ZDF-Videotext berichtet das ja die FR. Also nicht, dass ich da was dagegen hätte, aber wirklich realistisch ist das nicht unbedingt, oder? „

    Hammer. Das was im ZDF Videotext steht, was angeblich in der FR steht, steht sogar in der FR. Im Netz!
    http://www.fr-online.de/eintra.....53840.html

    Sorry, wenn ich da etwas naiv war. Aber in dem Bericht habe ich gelesen, dass z.B. Labbadia raus ist. Ein Kandidat Lewandowski sein KÖNNTE. Also NameDropping und nix anderes. Lewandowski wurde im Blog ja auch von mir (mit als 1.) als sehr gute Alternative genannt. Aber ich lese in dem Bericht nicht, dass man sich tatsächlich um ihn bemüht. Was ja auch sinnlos wäre, wie du Watz uns hier regelmäßig mitteilst und ja auch die Pillen und co. Immer wieder sagen, da er wohl nicht Bulicheftrainrr sein will.

  42. Ja da war er wieder, dieser berauschende Angriffsfußball, der Prämisse für den neuen Trainer sein soll.

    Es fehlt die Ansage, dass auch das Verhältnis angreifender Abwehrspieler: forecheckender Angriffsspieler geändert werden sollte.

    Wenn man nur zweieinhalb Angreifer aufstellt, dann kann das vielleicht Real, wir können uns solche Einzelspieler nie leisten;

    wenn einer unserer Jungs dahinkommt, dann ist er auch schon weg.

    Meistertrainer soll ich ihn ja nicht mehr nennen, aber auch als selbsternannter 40pte Trainer hat der Aufstellungs- und Wechselkönig gestern eine allenfalls zum Grinsen ermutigende Leistung abgerufen.

  43. ZITAT:

    “ Das würde ja dann passen wie Arsch und Eimer. „

    Lasst uns doch Lewandowski vergessen. Der will halt net.

    Wir können uns auch andere Namen gegenseitig vorsprechen, so wie Vogel, Schuster, Rösler oder Prosinecki. Die haben alle nur einen Nachteil: sie erfordern Mut und sind damit bei unseren Kaninchenzüchtern nicht mehrheitsfähig.

    Also wird es einer der Kategorie Fink, Babbel oder Schaaf.

    Ich geh dann mal gepflegt kotzen.

  44. So, habe mein van der Vaart-Trikot angezogen, es kann losgehen.

  45. ZITAT:

    “ So, habe mein van der Vaart-Trikot angezogen, es kann losgehen. „

    O, sorry, falscher Blog.

  46. Und richtig bitter wurde es dann, als ich ein Interview mit Großkreuz im SPORTSTUDIO gesehen habe. Befragt, wie Dortmund es immer wieder schafft, so tolle Leistungen wie gestern zu bringen, obwohl es um nichts mehr geht, sagte er sinngemäß, sie seien halt eine geile Truppe mit Charakter die immer was zeigen und gewinnen will. Seufz. Sowas soll es geben.
    Wenn der HSV heute nicht gewinnt werden unsere gegen Leverkusen was zeigen ? Nichts ! Scheiß auf 51500 Zuschauer und Fernsehgelder !

  47. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @25: Auf Sport1 wurde das ganze von den Verantwortlichen von Leverkusen schon in die Welt der Fabel verwiesen. Angeblich habe man selbst Lewandowski ein Angebot gemacht – der will aber auf Teufel komm raus kein Profitrainer sein. Daher hat man dann die B-Lösung Schmidt verpflichtet. „

    Das haben die so gesagt mit der B-Lösung Schmidt? Da wird der sich aber freuen. „

    Das wird dem sch….egal sein, solange es die A-Liga Gehalt ist.

  48. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ Das würde ja dann passen wie Arsch und Eimer. „

    Lasst uns doch Lewandowski vergessen. Der will halt net.

    Wir können uns auch andere Namen gegenseitig vorsprechen, so wie Vogel, Schuster, Rösler oder Prosinecki. Die haben alle nur einen Nachteil: sie erfordern Mut und sind damit bei unseren Kaninchenzüchtern nicht mehrheitsfähig.

    Also wird es einer der Kategorie Fink, Babbel oder Schaaf.

    Ich geh dann mal gepflegt kotzen. „

    Ach, ich bin zuversichtlich. Verbrieft waren/sind Anfragen/Angebote an Weinzierl und Schmidt. Labbadia durchgfallen. Hört sich nicht nach Versteifung auf Kategorie Fink und Babbel an, sondern für unsere Verhältnisse „oberes Regal“.

  49. Wenn man es allerdings schaffen sollte, den Lewandowski an den Main zu holen, dann hätte man es den Leverkusenern aber mal ganz schön gezeigt, wa?

  50. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ So, habe mein van der Vaart-Trikot angezogen, es kann losgehen. „

    O, sorry, falscher Blog. „

    Du bist echt schmerzfrei Albert.Reicht ein Abstiegskampf nicht mehr!

  51. Ist es nicht eigentlich vollkommen egal, wer die nächsten zwei Jahre unter Bruchhagen den Trainer spielen darf?

  52. ZITAT:

    “ Wenn man es allerdings schaffen sollte, den Lewandowski an den Main zu holen, dann hätte man es den Leverkusenern aber mal ganz schön gezeigt, wa? „

    Buli als Kindergarten: Ihr habt jetzt den Roger, okay. Aber dürfen wird dann vielleicht den Lewandowskit haben? Wir haben sonst keine Idee gerade.

  53. Vereinsschädling

    ZITAT:

    “ Wenn man es allerdings schaffen sollte, den Lewandowski an den Main zu holen, dann hätte man es den Leverkusenern aber mal ganz schön gezeigt, wa? „

    Man sollte halt ne Ablöse zahlen.. dann haben wir ihn sicher.

  54. Wieso fordert denn Durstewitz nun zum wiederholten Male Lewandowski als Trainer, obwohl dieser bereits schon oft gesagt hat, das er kein Profi Team dauerhaft trainieren will?
    Weiß er (also Durstewitz) mehr als wir?

  55. Ah, Markenbotschafter, beliebter Job, den man ehem. Spielern gibt. Finde ich aber die bessere Lösung als Scout. So können die wenigstens keine Scheiß bauen.

  56. Bezeichnend für unseren „Sturm“ die Chancen der Eintracht versiebten Abwehrspieler.

    Ich bin mittlerweile der Ansicht das man Meier, Schwegler und Jung, wenn die Kasse stimmt, abgeben sollte. Die sind doch sehr verletzungsanfällig und kommen schwer in Fahrt. Genauso ist das keine Endlösung mit dem Dzapka. Er ist in der Abwehrarbeit zu fahrig. Auf Linksaußen böte sich Mehmedi vom SC Freiburg an – falls zu haben.

  57. Am End wird’s doch der Effenberg und wir Habens schon immer gewusst, Freunde der Sonne.

  58. Noch ein wichtiger Appell von Th. Müller für das Spiel am Dienstag: „“Bis dahin brauchen wir volle Unterstützung: von allen, auch rundherum um den Verein, auch von den Medien, von der Presse. Wir sind alle Deutsche.“ (kicker)

    Na, überzeugt?

  59. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ So, habe mein van der Vaart-Trikot angezogen, es kann losgehen. „

    O, sorry, falscher Blog. „

    Ist schon notiert ;)

  60. ZITAT:

    “ Noch ein wichtiger Appell von Th. Müller für das Spiel am Dienstag: „“Bis dahin brauchen wir volle Unterstützung: von allen, auch rundherum um den Verein, auch von den Medien, von der Presse. Wir sind alle Deutsche.“ (kicker)

    Na, überzeugt? „

    Nö. Bevor ich für die Bayern bin, werd ich lieber Holländer.

  61. ZITAT:

    “ Noch ein wichtiger Appell von Th. Müller für das Spiel am Dienstag: „“Bis dahin brauchen wir volle Unterstützung: von allen, auch rundherum um den Verein, auch von den Medien, von der Presse. Wir sind alle Deutsche.“ (kicker)

    Na, überzeugt? „

    Wer sich noch immer als Deutscher begreift, hat den europäischen Gedanken nicht begriffen. Der Sinn dieses Europas ist es, dass ich am Dienstag stolzer Spanier sein darf.

  62. Ist der Robben jetzt auch Deutscher? Und der Alaba?

  63. ZITAT:

    “ Am End wird’s doch der Effenberg und wir Habens schon immer gewusst, Freunde der Sonne. „

    War doch eh Bloglinie oder habe ich was verpasst Stefan?

  64. Vereinsschädling

    Hoeneß ist auch Deutscher und anständig obendrein. Da könntet ihr Vaterlandslosen Gesellen euch mal eine Scheibe abschneiden.

    Verdammt nochmal wo liegt denn mein Pager schon wieder?

  65. ZITAT:

    “ Ist der Robben jetzt auch Deutscher? Und der Alaba? „

    Alle. Und der Pep, der Dante, der Pizarro sowieso.

  66. @All

    ich möchte hier einmal den Ingo Durstewitz loben. Er ist immer nahe an der Mannschaft, kann die Situationen hervorragend einschätzen. Die FR Berichte sind immer sehr gut zu lesen, die Videos mit „Kilchi“ und Stefan machen Spass und Freude.

    Ingo hat Ahnung, er hat vieles richtig analysiert. Ich teile seine Meinung, dass Hübner sich um Lewandowski bemühen sollte. Gebt ihm Kompetenz, macht ein gutes Angebot, überzeugt ihn ( Bruno Hübner kann das ).

    Lewandowski wäre die Ideallösung, warum auch nicht mit Hyballa?

  67. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @25: Auf Sport1 wurde das ganze von den Verantwortlichen von Leverkusen schon in die Welt der Fabel verwiesen. Angeblich habe man selbst Lewandowski ein Angebot gemacht – der will aber auf Teufel komm raus kein Profitrainer sein. Daher hat man dann die B-Lösung Schmidt verpflichtet. „

    Das haben die so gesagt mit der B-Lösung Schmidt? Da wird der sich aber freuen. „

    Nee, frei interpretiert von mir.

  68. Vergesst mir den Keller nicht!

  69. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich fand die ganze zweite Halbzeit grausam. Die letzten fünf Minuten waren der logische Höhepunkt der Qual. „

    Ich habe mich auch die ganze 2. Halbzeit geärgert über das Gebotene. Wurde aber von den um mich stehenden Fans dezent darauf hingewiesen, die Fresse zu halten und nicht zu meckern. Alles sei doch toll. Klassenerhalt und so (wie auch immer man darauf kommt)! Und dann wurde ja die tolle Mannschaft und der Torwart nach Schluss noch ne halbe Stunde gefeiert, als sei die Championsleague Quali geschafft. Wolkenkuckucksheim. Das ist nicht mehr meine Fußballwelt. Warum sollte sich die Mannschaft auch sonderlich anstrengen, wenn sie doch von einem absolut unkritischen Mob sowieso immer gefeiert werden. „

    Nicht ärgern, jede Mannschaft hat die Verehrer, die sie verdient. Kritische Begleitung, die durch jahrzehntelange Treue gerechtfertigt wäre, ist nicht mehr angesagt. Mir scheint einem Großteil der Jubelprofies war nicht an einem Fußballspiel gelegen. Man wollte halt den ungeliebten Hoppereiter zeigen, was Weltstadtfans so drauf haben. Für mich ist die zweifache Ignoranz, dem Gegner und dem Fußball gegenüber, nur noch peinlich und Rechnen ist scheinbar für Mannschaft und Verehrer auch Glücksache. Seit ein paar Wochen lebt man nur noch von Fehlleistungen der Konkurrenten, wenn das kein Grund zum Jubeln ist.

  70. ZITAT:

    @HH…. der will aber auf Teufel komm raus kein Profitrainer sein. Daher hat man dann die B-Lösung Schmidt verpflichtet. „

    Irritierend! Wir sind von einer B-Lösung als B-Lösung betrachtet worden. Das schreit geradezu danach der A-Lösung mal so richtig einen rein zu würgen und deren A-Lösung zu verpflichten! Alles klar…..

  71. ZITAT:

    “ Ist der Robben jetzt auch Deutscher? Und der Alaba? „

    http://de.wikipedia.org/wiki/V.....ksdeutsche

  72. nachdem ich mich zum xten mal gefragt habe warum gestern der armin bloss den schröck! statt schwegler gebracht hat (für mich der knackpunkt der unser bis dahin – trotz djs ennervierendem halbfeldflankengewitters – ordentliches spiel zum erliegen brachte) denk ich jetzt dass er so beharrlichen fans wie mir mit so kruden entscheidungen den abschied leichter machen möchte, aha!

    dann also danke armin!

  73. „Genauso ist das keine Endlösung mit dem Dzapka. „

    Ehrlich gesagt: Ich finde es traurig, dass man den Namen von dem Mann selbst nach fast drei Jahren Eintracht noch nicht korrekt schreiben kann. Oder ist das übertrieben?

  74. Für mich war’s das jetzt gewesen. Ich hab‘ die Schnauze voll von dieser Saison, ich mag‘ kein Gerumpel mehr sehen, mir reicht’s. Ich schau‘ mir die letzten beiden Spiele NICHT mehr an, das wäre nämlich vergeudete Lebenszeit. Gegen Vizekusen gibts sowieso auf die Fresse und in Augsburg werden wir auch nicht glänzen. So etwas brauche ich nicht. Ich bin bedient.

  75. Bei der Heiligsprechung ist auch wieder kein Spieler der Eintracht dabei. :-(

  76. ZITAT:

    “ Vergesst mir den Keller nicht! „

    Hab ich über Ostern aufgeräumt.

  77. @75

    Albert … you made my day! :-)

  78. ZITAT:

    “ Am End wird’s doch der Effenberg und wir Habens schon immer gewusst, Freunde der Sonne. „

    Ja und Mathäus als Co… Dann werde ich Bayern-Fan!

  79. Der Lewandowski wird’s garantiert nicht.

    Der Herri ist nämlich fest davon überzeugt, dass der doch sowieso schon bei den Bayern unterschrieben hat und wir nicht genügend Geld haben, um den aus dem Vertrag rauszukaufen.

  80. Ich weiss ehrlich gesagt nicht, was die ganze Diskussion um Lewandowski als möglicher Eintracht- Trainer soll.

    Zunächst wurde er nur vonseiten der FR als geeigneter, weil unverbrauchter und offenbar perspektivisch arbeitender Trainer bezeichnet.

    Von Vereinsseite hat man dazu (logischerweise) nix gehört.

    Spätestens wer aber gestern das im ZDF-Sportstudio ausgestrahlte Interview mit Rudi Völler gesehen hat, weiss, dass Lewandowski offenbar selbst nicht gewillt ist, dauerhaft eine Profimannschaft zu trainieren und deshalb weder für LEV selbst noch für irgendeinen anderen Verein zur Verfügung stehen wird.

  81. ZITAT:

    “ @All

    ich möchte hier einmal den Ingo Durstewitz loben. Er ist immer nahe an der Mannschaft, kann die Situationen hervorragend einschätzen. Die FR Berichte sind immer sehr gut zu lesen, die Videos mit „Kilchi“ und Stefan machen Spass und Freude.

    Ingo hat Ahnung, er hat vieles richtig analysiert.“

    Stimmt, nur könnte Dursti noch ein paar Runden am Taktiktisch vertragen, aber er is ja noch jung

  82. ZITAT:

    “ „Genauso ist das keine Endlösung mit dem Dzapka. „

    Ehrlich gesagt: Ich finde es traurig, dass man den Namen von dem Mann selbst nach fast drei Jahren Eintracht noch nicht korrekt schreiben kann. Oder ist das übertrieben? „

    nö, mich treibt auch z.b. das beharrliche “zamprano“ hier im blog stets auf die nächste palme.

    ich möchte am liebsten die betreffenden zwingen können 100mal “oczipka“ an die tafel schreiben zu müssen.

    serious. kann doch net so schwer sein.

  83. ZITAT:

    serious. kann doch net so schwer sein. „

    Großbuchstaben auch nicht. ;)

  84. ZITAT:

    “ ZITAT:

    serious. kann doch net so schwer sein. „

    Großbuchstaben auch nicht. ;) „

    Oder ein -ly an englischen Adverbien.

  85. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    serious. kann doch net so schwer sein. „

    Großbuchstaben auch nicht. ;) „

    Oder ein -ly an englischen Adverbien. „

    :-)

  86. Hyballa? Was hast na du gesoffen? Auch so ein Selbstdarsteller (Selbstdarsteller siehe Prinzen, Roger)

  87. Ich bin ja kein Freund von dem Breitner Paul. Aber seinen Auftritt heute im Doppelpass finde ich ganz unterhaltsam.

  88. Am besten mann ferzichdet auf dise blöden Fremdschprachen. Schlislich schprechen und schreiben wir hir teutsch!

  89. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    serious. kann doch net so schwer sein. „

    Großbuchstaben auch nicht. ;) „

    Oder ein -ly an englischen Adverbien. „

    :-) „

    KINNERS IHR HABT EINFACH KEIN GEFÜHL FÜR EINE AUTHENTISCHE VERWENDUNG BRITISCHEN SLANGS. ICH HAB IN DEM SATZ(!MIT PUNKT) : `SERIOUS´ NATÜRLICH NUR AUF GUT COCKNEY DAS `I AM´ WEGGELASSEN, IHR KULTURLOSEN KRETENGS. ;)

  90. ZITAT:

    “ Alrighty. „

    jetzt verstehn mer uns.

  91. SPEECH! SPEECH!

    John Cleese as Brian Stimpson in Clockwise.

  92. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Alrighty. „

    jetzt verstehn mer uns. „

    Warum der Marko Ruhs nicht getroffen hat, verstehe ich immer noch nicht.

  93. Musser mache!

  94. @hubie

    Wegen solchen “ Dauerjublern“ versuche ich nach Möglichkeit eine Karte in angrenzenden Blöcken zu erwerben.

    Hat gestern und in Augsburg geklappt. Praktiziere dies seit dem ich in Mainz von den Ultras fast verprügelt wurde

    weil ich während des Spiels mal raus auf Toilette musste.

  95. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Alrighty. „

    jetzt verstehn mer uns. „

    Warum der Marko Ruhs nicht getroffen hat, verstehe ich immer noch nicht. „

    Grobmotoriker. Siehe Mahdlung und Lanik.

  96. ZITAT:

    “ ZITAT:

    serious. kann doch net so schwer sein. „

    Großbuchstaben auch nicht. ;) „

    kampf den repressiven groß- und kleinschreiberegeln, friede den spielernamen!

    ;)

  97. Ehre sei der Gruppe Grammatikverbot?

  98. ZITAT:

    „Warum der Marko Ruhs nicht getroffen hat, verstehe ich immer noch nicht. „

    Ich hatte da schon die hands up.

  99. Die Auswärtsauftritte unserer Elf waren in der Rückrunde fast ausnahmlos schlecht. 2. Halbzeit war gestern der Höhepunkt.

  100. ZITAT:

    “ Ehre sei der Gruppe Grammatikverbot? „

    der war gut, die hundert leider gar net.

  101. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Warum der Marko Ruhs nicht getroffen hat, verstehe ich immer noch nicht. „

    Ich hatte da schon die hands up. „

    who not?

  102. ‚bin immer noch ziemlich angefressen von der 2. Hz gestern. Das ist in der Tat nur noch vergeudete Lebenszeit. Dafür riskiert man dann auch noch den Hausfrieden. Mei Fraa schüttelt eh nur noch den Kopf darüber, wie man sich einen sonnigen Samstag Nachmittag so versauen kann. Und mit was? Mit Recht. Du bekommst in einer Saison eine Handvoll gute Spiele zum Fraß hingeworfen, der Rest ist vergeudete Zeit, bei der man dann auch noch Geld zum Fenster rausschmeisst, sei es für Tickets/Getränke oder Pay-TV (ja, da kann die SGE nix für, ich weiß). Die letzten 5 Minuten gestern waren pure Verarsche all derer, die sich für Fußball interessieren. Danke Russ&Co, ihr könnt mich mal, ‚habe zukünftig Besseres zu tun als mir eure Arbeitsverweigerung anzuschauen. Für den Scheiss bin ich zu alt und mir meine Lebenszeit zu schade.

    Sorry, das musste mal raus….

  103. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Warum der Marko Ruhs nicht getroffen hat, verstehe ich immer noch nicht. „

    Ich hatte da schon die hands up. „

    who not? „

    Ich gleich dreimal…

    Jubelus interruptus, ganz fies.

  104. ZITAT:

    “ ‚bin immer noch ziemlich angefressen von der 2. Hz gestern. Das ist in der Tat nur noch vergeudete Lebenszeit. Dafür riskiert man dann auch noch den Hausfrieden. Mei Fraa schüttelt eh nur noch den Kopf darüber, wie man sich einen sonnigen Samstag Nachmittag so versauen kann. Und mit was? Mit Recht. Du bekommst in einer Saison eine Handvoll gute Spiele zum Fraß hingeworfen, der Rest ist vergeudete Zeit, bei der man dann auch noch Geld zum Fenster rausschmeisst, sei es für Tickets/Getränke oder Pay-TV (ja, da kann die SGE nix für, ich weiß). Die letzten 5 Minuten gestern waren pure Verarsche all derer, die sich für Fußball interessieren. Danke Russ&Co, ihr könnt mich mal, ‚habe zukünftig Besseres zu tun als mir eure Arbeitsverweigerung anzuschauen. Für den Scheiss bin ich zu alt und mir meine Lebenszeit zu schade.

    Sorry, das musste mal raus…. „

    Die Einen sagen so, die Anderen wir seien sportlich eine der attraktivsten der Bull 1.

    Da drängt es mich zu den Einen.

  105. Man könnte ja Lewandowski ein Angebot als U23-Trainer machen. Wenn er dann hier ist, stellt man fest, dass es keine U23 mehr gibt. Dumm gelaufen ;)

  106. #103 – so habe ich gestern auch gedacht. Und trotzdem werde ich am Samstag wieder in den Wald dackeln. Ich verliebter Narr. Ne, Volltrottel wäre passender.

  107. Rasender Falkenmayer

    mahlzeit

  108. ZITAT:

    “ #103 – so habe ich gestern auch gedacht. Und trotzdem werde ich am Samstag wieder in den Wald dackeln. „

    Und schon bekomme ich Durst.

  109. ZITAT:

    “ …Jubelus interruptus… „

    lol, jo, das ding von madlung das er aus einem meter fuffzich tordistanz über statt unter die hoppsche latte schaufelte war auch so ein psychoterrorist.

    mein seelenfrieden hat gestern in der bilanz nur deshalb keinen schaden genomen weil die sapler ja glücklicherweise auch mindestens 5 tausendprozentige nicht gemacht haben.

  110. Rasender Falkenmayer

    Elfter.

    Wie der Fisch im Wasser.

  111. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ #103 – so habe ich gestern auch gedacht. Und trotzdem werde ich am Samstag wieder in den Wald dackeln. „

    Und schon bekomme ich Durst. „

    alles leer gesoffen, gestern, in diesen letzten 5 Minuten.

  112. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ …Jubelus interruptus… „

    lol, jo, das ding von madlung das er aus einem meter fuffzich tordistanz über statt unter die hoppsche latte schaufelte war auch so ein psychoterrorist.

    mein seelenfrieden hat gestern in der bilanz nur deshalb keinen schaden genomen weil die sapler ja glücklicherweise auch mindestens 5 tausendprozentige nicht gemacht haben. „

    Die hatten höchstens Hundertprozentige. Zu dem Zeitpunkt können wir aber schon 2:0 führen und gemütlich kontern.

  113. ZITAT:

    “ Lewandowski hat schon in 2013 zig Interviews gegeben, in denen er gesagt hat, dass er im Jugendbereich arbeiten will, dort glücklich ist. Das sollte man akzeptieren. Aber name-dropping funktioniert im Onlinegeschäft eben wunderbar, klick,klick,klick. „

    Diese Haltung imponiert mir. Sehr schön; und genau deswegen will ich ihn. Sofort.

    Das Scharmante an der Konstellation: Die mir imponierende Haltung löst sich bei Vertragsunterschrift in Luft auf und ich kann ihn guten Gewissens beschimpfen.

    Zwar wie alle anderern auch, bei dem würde sich mein blindes Gezeter jedoch fundiert anhören.

  114. Rasender Falkenmayer

    Etwas, das der Sinsheimer schwer versteht: Viele Frankkfurter unterstützen nicht alles, was andere Frankfurter rufen, zumindest nicht im Wortlaut. Trotzdem wird das nicht unterbunden. Ist denn da niemand von den Erwachsenen mit den Pöbelrufern verwandt, dass er mal mit denen reden könnte? Das ist doch sonst unagenehm, auch beim Kirchgang. Das kann doch nicht sein.

  115. Vereinsschädling

    So, um 15 Uhr findet das ewig junge Derby zwischen Rödelheim und Concordia Eschersheim statt. das schau ich mir an. Echter Sport ohne Verarsche.

    Auf dem Rosseger.. da war doch mal was…

  116. ZITAT:

    „…das ewig junge Derby zwischen Rödelheim und Concordia Eschersheim… „

    ui, das klingt nach 3 roten Karten schon beim Einmarsch der Mannschaften

  117. „das ding von madlung das er aus einem meter fuffzich tordistanz über statt unter die hoppsche latte schaufelte war auch so ein psychoterrorist.“

    Der Madlung hat seine Stärken halt eher unter der eigenen Latte ….

  118. Vereinsschädling

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    „…das ewig junge Derby zwischen Rödelheim und Concordia Eschersheim… „

    ui, das klingt nach 3 roten Karten schon beim Einmarsch der Mannschaften „

    Ich hoffe diesbezüglich auf eine rege Beteiligung der Zuschauer. Da gibts mitunter eine mit dem Schirm auf die Zwölf.

  119. mwa.

    Tönnies & Co. planen den Besuch bei Putin, aber ignorieren Assis 70. Geburtstag. Herri fährt zur Feier.

    http://www.welt.de/sport/fussb.....tstag.html

  120. ZITAT:

    “ So, um 15 Uhr findet das ewig junge Derby zwischen Rödelheim und Concordia Eschersheim statt. das schau ich mir an. Echter Sport ohne Verarsche.

    Auf dem Rosseger.. da war doch mal was… „

    Ui, auf dem Sportplatz in Rödelheim ging es früher immer hoch her.

    Ich schau um 15 Uhr Liverpool gegen Chelsea. Kommt zwar nicht ganz an Rödelheim gegen Eschersheim ran, dürfte aber auch ganz interessant werden. Liverpool gönne ich sowas von die Meisterschaft.

  121. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    „…das ewig junge Derby zwischen Rödelheim und Concordia Eschersheim… „

    ui, das klingt nach 3 roten Karten schon beim Einmarsch der Mannschaften „

    Ich hoffe diesbezüglich auf eine rege Beteiligung der Zuschauer. Da gibts mitunter eine mit dem Schirm auf die Zwölf. „

    sehr schön. Da müssen wir mal gemeinsam hin, ich ziehe auch extra ne Heribert-Maske auf, zur Aggressionssteigerung deinerseits.

  122. ZITAT:

    “ So, um 15 Uhr findet das ewig junge Derby zwischen Rödelheim und Concordia Eschersheim statt. das schau ich mir an. Echter Sport ohne Verarsche.

    Auf dem Rosseger.. da war doch mal was… „

    +1

  123. Trainerteam Schuster/Schur. Den Isegrimm kannste dann immer noch zu Weihnachten verpflichten, wenn’s schief geht.

  124. Ich verstehe die Aufregung um die letzten 4 Minuten nicht. Man hat sich für den Spatz in der Hand entschieden, was in der Situation nicht die blödestmögliche Variante darstellt.

    Daß man das etwas eleganter machen könnte oder gar sollte, darüber läßt sich vermutlich leicht Einigkeit erzielen.

  125. Kann mir mal jemand erklären, warum sich der Ruf nach Schur als Trainer für die erste Mannschaft so hartnäckig hält?

    Reicht es, daß einer nach Stall riecht?

  126. ZITAT:

    “ Kann mir mal jemand erklären, warum sich der Ruf nach Schur als Trainer für die erste Mannschaft so hartnäckig hält?

    Reicht es, daß einer nach Stall riecht? „

    Komisch nur, wenn andere damit Erfolg haben. Siehe M1 und Vizekusen. Kann klappen, muss aber nicht.

  127. Ja so isser, der eintrachtfan. Da schaffts die Truppe mal den Punkt zu sichern nach einigen Niederlagen und da geht das Gejammer los a la Gijon etc. Einfach lächerlich! Nur wegen der theoretischen Relegation dann Hurrafussball spielen?! Ja mei, da hätte man wenns in die Hose gegangen wär hier den Blog voll gehabt mit Trainerdarsteller Veh und seiner dämlichen Gurkentruppe…obwohl, das steht ja jetzt schon geschrieben :)

  128. Rasender Falkenmayer

    Die Altrnative wäre eben gewesen, in der 88. Minute wenigstens einen langen Ball nach vorne zu kloppen, um zu sehen, wie der Hase rennt oder der Alex meiert. Da muss ja nicht die Abwehr aufrücken. Das ist lustiger zum Anschauen, auch kein größeres Risiko, als hinten rum zu spielen und am Ende könnte man gar noch einen Sieg erringen.

    Aber nein. Herr Russ gibt jetzt die Taktik vor. Lieber Kerl, großer Kämpfer, aber bestimmt kein Stratege vor dem Herrn.

  129. Vereinsschädling

    ZITAT:

    “ Ja so isser, der eintrachtfan. Da schaffts die Truppe mal den Punkt zu sichern nach einigen Niederlagen und da geht das Gejammer los a la Gijon etc. Einfach lächerlich! Nur wegen der theoretischen Relegation dann Hurrafussball spielen?! Ja mei, da hätte man wenns in die Hose gegangen wär hier den Blog voll gehabt mit Trainerdarsteller Veh und seiner dämlichen Gurkentruppe…obwohl, das steht ja jetzt schon geschrieben :) „

    Wenn der Eintrachtfan “ an sich“ so ist.. Was bist dann Du?

  130. ich bin mir sicher, dass der FCN oder die andere Eintracht froh über einen so erspielten Punkt wären.

    Fakt!

  131. Bin Preungesheimfan ( Knasthausen)… Nein, natürlich SGE. Fand aber das Hannoverspiel schlimmer, weil die Jungs da, zumal Zuhause mehr hätten bringen müssen.

    Der Bayern-Müller erinnert mich an Willem zwo: “ kenne keine Parteien mehr, nur noch…D“

  132. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Kann mir mal jemand erklären, warum sich der Ruf nach Schur als Trainer für die erste Mannschaft so hartnäckig hält?

    Reicht es, daß einer nach Stall riecht? „

    Komisch nur, wenn andere damit Erfolg haben. Siehe M1 und Vizekusen. Kann klappen, muss aber nicht. „

  133. Ich wollte natürlich auch noch was schreiben ;-)

    Die genannten rochen nicht nur nach Stall, die waren auch erfolgreich. (Tuchel z.B. Jugendmeistertrainer)

  134. ZITAT:

    “ Kann mir mal jemand erklären, warum sich der Ruf nach Schur als Trainer für die erste Mannschaft so hartnäckig hält?

    Reicht es, daß einer nach Stall riecht? „

    Blinde Hoffnung ist des Eintracht-Fans Wanderstab.

  135. ZITAT:

    “ Die Alternative wäre eben gewesen, in der 88. Minute wenigstens einen langen Ball nach vorne zu kloppen, um zu sehen, wie der Hase rennt oder der Alex meiert. Da muss ja nicht die Abwehr aufrücken. Das ist lustiger zum Anschauen, auch kein größeres Risiko, als hinten rum zu spielen und am Ende könnte man gar noch einen Sieg erringen. „

    Sach ich doch:

    ZITAT:

    “ Daß man das etwas eleganter machen könnte oder gar sollte, darüber läßt sich vermutlich leicht Einigkeit erzielen. „

  136. ZITAT:

    “ Ich verstehe die Aufregung um die letzten 4 Minuten nicht. Man hat sich für den Spatz in der Hand entschieden, was in der Situation nicht die blödestmögliche Variante darstellt. „

    Zumal, wenn der gemeine Zuschauer schon gemerkt hat, dass die gar nicht in der Lage sind an diesem Tag ein Tor zu machen, so könnte es den Aktiven gegebenenfalls auch aufgefallen sein…

  137. Apropos Fankommentare von den Rängen. Hatte gestern ein absolut lustiges Erlebnis am Hang:Krakeeler- Vater (pöbelt das ganze Spiel lauthals) und Sohn, beide FSV. Nach dem 3:1 ruft der Sohn zaghaft in Richtung Cottbus „Absteiger“ , worauf ihm der Vater sofort den Mund verbietet, das sei sportlich unfair und gehöre sich nicht! Köstlich, sowas gibt’s nur beim Fussball.

  138. Stallgeruch? Tuchel? Bullshit. Der war bevor er Cheftrainer wurde erst ein Jahr im Verein. Vorher Augsburg II und ich glaube VfB. Modernes Märchen eben.

  139. hab gerade gesehen,

    dass Rösler nur noch einen Pkt.Vorsprung hat um sich f.d.Quali d.Premierleague.

    Wenn er das noch versiebt wird er doch viell. was für uns.

  140. ZITAT:

    “ „das ding von madlung das er aus einem meter fuffzich tordistanz über statt unter die hoppsche latte schaufelte war auch so ein psychoterrorist.“

    Der Madlung hat seine Stärken halt eher unter der eigenen Latte …. „

    Der ist Innenverteidiger, der soll grundsätzlich 150 cm vor dem Tor das Ding wegkloppen, da sieht man, dass der Instinkt bei ihm richtig ist.

  141. Altintop. Ich fass es net.

  142. Wieso schiesst der Halil eigentlich in dieser Saison so viele Tore?

  143. Läuft. Dieser Altintop, sensationell.

  144. Ausgerechnet (!) Altintop(!).

  145. Ich hol dann schonmal das Auto aus der Garage wegen Korso, Baseler Platz und so. Wo sinn denn die Eintracht Fähnchen?

  146. @Diva(140): Großartig.. ;-)

  147. @ 140: der hat’s halt drauf, ganz großes Kino ! :)

  148. Altintop, guter Mann, warum haben wir den nur verkauft, achja, deshalb weil Barnetta auch wieder geht, diese GUTEN 10er müssen immer auf Links spielen, bei uns.

  149. …plauderte Fischer [..] aus dem Nähkästchen. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird der erst am Mittwoch in Nürnberg entlassene Übungsleiter die Geschicke der Hessen übernehmen und Armin Veh beerben.

    http://www.regiomelder-frankfu.....spiel.html

  150. ZITAT:

    “ Altintop, guter Mann, warum haben wir den nur verkauft, achja, deshalb weil Barnetta auch wieder geht, diese GUTEN 10er müssen immer auf Links spielen, bei uns. „

    Ich gebe Dir recht, dass das Imitat Altintop völlig falsch eingesetzt hat aber Barnetta ist/war ein lupenreiner Außenbahnspieler und hat auch ca. 90% all seiner Spiele auf der Außenbahn gemacht. Bei ihm ist eher rätselhaft, wieso es ihn plötzlich immer in die Mitte zieht.

  151. Unser Halil, macht sich am Ende doch bezahlt!?

    151: was juckts die Eiche wenn sich die Sau an ihr reibt – auf geht’s Alex, Fussballgott!

  152. Ehrlich gesagt habe ich dem Altintop die Bundesligarückkehr nicht mehr zugetraut und als klassischen Fehleinkauf eingeschätzt. Wer erst mal in der Türkei war hat eigentlich fertig. Finde ich ein noch größeres Wunder als Caio in der Schweiz. :)

  153. @152:

    Einer muß immer was kommentieren sonst würde es langweillig.

  154. ZITAT:

    …plauderte Fischer [..] aus dem Nähkästchen. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird der erst am Mittwoch in Nürnberg entlassene Übungsleiter die Geschicke der Hessen übernehmen und Armin Veh beerben.

    http://www.regiomelder-frankfu.....spiel.html

    Nebelkerze.

    Ganz bestimmt.

    Kanngarnichtanderssein.

  155. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    …plauderte Fischer [..] aus dem Nähkästchen. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird der erst am Mittwoch in Nürnberg entlassene Übungsleiter die Geschicke der Hessen übernehmen und Armin Veh beerben.

    http://www.regiomelder-frankfu.....spiel.html

    Des itz n witz, ne?

  156. Die augsburger Sängerknaben singen die eigene Mannschaft in den Schlaf. Auch net schlecht.

  157. Ich fasse es nicht. Wieder Halil.

  158. ALTIN TOP

  159. Altintop unser bester Mann!

  160. ..schöner Angriff und Halil wieder klasse: 2:0

  161. Läuft perfekt. Zweite Liga mit dem HSV gegen Darmstadt am Montag Abend. Geile Vorstellung. Da komme ich auch hin. Will Karten, jetzt schon!

  162. Klassenerhalt. Stefan muss mit Dursti und Kilchi das nächste Video machen. Hammse vorhin versprochen!

  163. Jaja der Halil. Furchtbare Spiele bei uns hat er gemacht. Soll mal schön in Augsburg bleiben und ich gönn ihm noch das eine oder andere Törchen heute.

  164. Einen ganz herzlichen Gruß aus dem ebenso verregneten wie gutgelaunten Pa-da-boan! Pa-da-boan! an den Sportskameraden Altintop.

  165. ZITAT:

    …plauderte Fischer [..] aus dem Nähkästchen. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird der erst am Mittwoch in Nürnberg entlassene Übungsleiter die Geschicke der Hessen übernehmen und Armin Veh beerben.

    http://www.regiomelder-frankfu.....spiel.html

    Typischer Fall von Sprechdurchfall.

  166. Originaltext TuT: „… und innen darf der Türke schalten und walten, wie er will.“. ;-)

  167. ZITAT:

    “ Trainerteam Schuster/Schur. Den Isegrimm kannste dann immer noch zu Weihnachten verpflichten, wenn’s schief geht. „

    Da wird jetzt schon die nächste Hinrunde abgeschenkt, auch ohne Veh!

  168. ZITAT:

    “ Ja so isser, der eintrachtfan. Da schaffts die Truppe mal den Punkt zu sichern nach einigen Niederlagen und da geht das Gejammer los a la Gijon etc. Einfach lächerlich! Nur wegen der theoretischen Relegation dann Hurrafussball spielen?! Ja mei, da hätte man wenns in die Hose gegangen wär hier den Blog voll gehabt mit Trainerdarsteller Veh und seiner dämlichen Gurkentruppe…obwohl, das steht ja jetzt schon geschrieben :) „

    Ich denke auch gerne in einfachen Stereotypen, rege aber an, zwischen Gijon und Hurrafußball den winzigen Raum möglicher Zwischentöne zu suchen. Einer oder kein Punkt in unserer Situation mehr oder weniger egal, Gegner durch verpassten 11m ohnehin moralisch geschwächt, jetzt ein Mann weniger – da hätte man durchaus mal den Platz auszunutzen versuchen können und so mit der einen oder anderen Flanke sein Glück suchen.

    Das Ballgeschiebe war nutzlos und nichts anderes als eine lautstarke Demonstration einer schwächlichen Mannschaft.

  169. ZITAT:

    “ Läuft perfekt. Zweite Liga mit dem HSV gegen Darmstadt am Montag Abend. Geile Vorstellung. Da komme ich auch hin. Will Karten, jetzt schon! „

    Ich wäre hinsichtlich des drohenden Aufstiegs vom SCP ähnlich euphorisch, wenn… tja, wenn… ich mein Gedächtnis verloren hätte.

  170. Bye bye Mirko.

  171. RA1 Fußballgott

  172. So langsam hab ich Mitleid mit dem HSV. Das ist ja Slapstick.

  173. Adler in WM-Form. Meine Güte, ist dieser HSV peinlich.

  174. Also Herr Adler, was war das denn? Hoffentlich fährt der nicht mit zur WM, dann gewinnen wir noch nicht mal einen Blumentopf.

  175. Es geht rauf und runter…. 3:1.

  176. Mensch, damals der Kevin Keegan am Böllenfalltor! Die Neuauflage (ohne Kevin) wird wahrscheinlicher…

  177. Das Ding zum 3:0 habe ich schon längst neben dem Tor gesehen. Da braucht es tatsächlich einige Zeitlupen, um zu kapieren wieso der Ball doch im Tor landete.

  178. Die letzte Spielsituation der Halbzeit erklärt alles. Rincon passt Diekmeier nicht in den Lauf, sondern gegen den Lauf, so dass der Ball ins Aus geht.

  179. @174 „Fussball ist einfach aufn Platz “ oder so ähnlich.

  180. Come on Liverpool,let´s go!

  181. @174. Ergänzungsspieler

    Zustimmung!

    Sogar gestern schon:

    „Worredau [Samstag, 26.04.14 17:17Uhr]

    Hier wird jetzt die Abgezocktheit demonstreiert, deren Nichtvorhandensein uns um die Euro-Liga gebracht hat.“

  182. Den Jimmy will ich als Trainer, des is lustich

  183. @190 Folgere: die Mannschaft ist also lernfähig.

  184. Ach Leute, der HSV macht noch drei.

  185. Aber net heut.

  186. Kannganzschnellgehn

    ZITAT:

    “ Originaltext TuT: „… und innen darf der Türke schalten und walten, wie er will.“. ;-) „

    Beim nächsten Faul der Fischköpp kommt er mit Uhland daher: „zur Rechten sieht man wie zur Linken,

    einen halben Türken heruntersinken.“

  187. ZITAT:

    “ Ach Leute, der HSV macht noch drei. „

    Wenn Augsburg dann auch noch eins macht, soll es mir egal sein.

    Vielmehr würde mich allerdings der Spielbericht vom Rosegger interessieren. Gabs die erhoffte Stockschirm-Schlacht?

  188. Drei Patzer…

  189. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Originaltext TuT: „… und innen darf der Türke schalten und walten, wie er will.“. ;-) „

    Beim nächsten Faul der Fischköpp kommt er mit Uhland daher: „zur Rechten sieht man wie zur Linken,

    einen halben Türken heruntersinken.“ „

    Hihi. ;-)

  190. Chelsea ist beeindruckend. In Zeiten voller Loblieder auf Ballbesitzscheiße mauern die sich von Titel zu Titel

  191. ZITAT:

    “ Chelsea ist beeindruckend. In Zeiten voller Loblieder auf Ballbesitzscheiße mauern die sich von Titel zu Titel „

    Mourinho-Style halt, wesentlich anders kann der nicht.

  192. So. Der Countdown zum rechnerischen Klassenerhalt läuft.

  193. ZITAT:

    “ Chelsea ist beeindruckend. In Zeiten voller Loblieder auf Ballbesitzscheiße mauern die sich von Titel zu Titel „

    Blöd nur, dass vermutlich jetzt Man City den Titel holt. Tragisch für Gerrad, dass ausgerechnet er die Krönung versaut hat.

  194. Ist dann ein Autocorso geplant?

  195. Ja, ich steh‘ schon am Baseler Platz

  196. Nürnberg oder Braunschweig. Einer muss noch einen dreier machen, dann erwischt es den HSV direkt.

    Wird doch hoffentlich möglich sein?

  197. Wir haben diese Bundesliga gewonnen!

  198. Klassenerhalt!!!

  199. Hey hey Klassenerhalt hey hey

  200. Geil, einfach nur geil! Wir sind Bundesliga!!!

  201. ZITAT:

    “ Nürnberg oder Braunschweig. Einer muss noch einen dreier machen, dann erwischt es den HSV direkt.

    Wird doch hoffentlich möglich sein? „

    Bitte Braunschweig…

    Dazu noch Fürth hoch und Ingolstadt Eishockey Meister und hier in Nuernberg werden die Strassen morgens freier…

  202. Es sind doch gewisse Parallelen zur vergangenen Saison erkennbar. Seinerzeit holte die Eintracht Platz 6 auch nur wegen der Unfähigkeit der dahinterstehenden Mannschaften. Diesmal ist es eben der Gewinn des Klassenerhalts.

  203. Der HSV holt keinen Punkt mehr, jede Wette.

  204. Alle zum Baseler Platz auch ohne Auto.

  205. Ob ich mir gleich Matz ab antue? Das würde das Wochenende etwas aufwerten :-)

  206. ZITAT:
    “ Der HSV holt keinen Punkt mehr, jede Wette. „

    Da findest du keinen, der gegen dich wettet. ;)

  207. ZITAT:

    “ Es sind doch gewisse Parallelen zur vergangenen Saison erkennbar. Seinerzeit holte die Eintracht Platz 6 auch nur wegen der Unfähigkeit der dahinterstehenden Mannschaften. Diesmal ist es eben der Gewinn des Klassenerhalts. „

    Also wenn ein Verein von der Unfähigkeit anderer profitiert, dann der HSV…am Ende schaffen die mit 27 Punkten die Relegation und am Ende noch den Klassenerhalt. Das wäre wirklich der Witz schlechthin. Nach der Rückrunde der Schande sind wir mit 34 Punkten abgestiegen – direkt.

  208. Zum gegebenen Anlass an alle hier versammelten Blog-Griesgräme: Lebbe is schee und gehd immer weider! ;-)

  209. Na ob das mit dem direkten Abstieg so funktioniert glaube ich nicht. Die Hamburger werden ihre Chance in der Relegation bekommen, nur ob sie die dann nutzen können wage ich nach dem heutigen Spiel mehr denn je zu bezweifeln.

  210. ZITAT:
    “ Also wenn ein Verein von der Unfähigkeit anderer profitiert, dann der HSV…am Ende schaffen die mit 27 Punkten die Relegation und am Ende noch den Klassenerhalt. Das wäre wirklich der Witz schlechthin. Nach der Rückrunde der Schande sind wir mit 34 Punkten abgestiegen – direkt. „

    Da hast du auch wieder recht. Bei Nürnberg sieht es allerdings ähnlich aus. Die haben 9 der letzen 10 Spiele verloren und immer noch eine gute Chance auf die Relegation. Vogelwild dort unten im Keller.

  211. Was freue ich mich mal so richtig entspannt gegen Leverkusen zu einem Freundschaftsspiel zu kommen. Obwohl, für Leverkusen geht es ja noch um was.

  212. Selbst Braunschweig könnte von der Unfähigkeit der beiden anderen noch profitieren. Ein Dreier und sie sind im Geschäft.

  213. Ach und insgesamt bin ich saufroh, dass die Eintracht auch in der nächsten Saison erstklassig kickt. ‚Abstieg ist Arsch‘ – das wäre doch noch eine Untertreibung gewesen. Durchatmen. Hoffen, dass wir in der nächsten Saison ohne Dreifachdingens die Liga wieder rocken. Der Eintrachtfan lebt doch von der Hoffnung

  214. ZITAT:

    “ Alle zum Baseler Platz auch ohne Auto. „

    Wartet!!! Könnt e bissi dauern bei mir…

  215. Vereinsschädling

    ZITAT:

    “ Zum gegebenen Anlass an alle hier versammelten Blog-Griesgräme: Lebbe is schee und gehd immer weider! ;-) „

    Warum ist man eigentlich ein Griesgram, wenn es einen ankotzt wenn man sieht, dass eine Mannschaft und eine Region ziemlich oft unter ihren Möglichkeiten bleibt ? Der sogenannte Klassenerhalt, der in einer Dreiklassengesellschaft eigentlich keiner ist, ist das Minimalziel, mehr nicht. Warum soll ich dafür orgiastische Glücksgefühle hegen, die hole ich mir lieber auf anderen Schlachtfeldern. Zum Beispiel bei der Direktübertragung vom Petersplatz.

    Du darfst dich aber gerne darüber freuen, dass die B-Lösung, die den Blöden natürlich als absolute Wunschlösung verkauft werden wird, nächstes Jahr auch wieder viele Trainerhände schütteln darf. Das olympische Motto ist ja auch was nettes:-)

    @HolgerM

    Rödelheim holt mit dem 0:0 bei Concordia Eschersheim einen verdienten Auswärtspunkt in der Meisterschaft der Kreisoberliga. . Allerdings nicht druch eine taktische Meisterleistung . Das Spiel war bei leichtem Regen und rutschigem Geläuf durch hohen kämpferischen Einsatz beider Teams geprägt. Trotzdem ziemlich fair. Nur der Schiri wurde ziemlich lauthals von den Schauern beschimpft, da braucht man schon starke Nerven. Schime kamen nicht zum Einsatz. Schad. Letztendlich leistungserecht.

  216. ZITAT:

    “ Was freue ich mich mal so richtig entspannt gegen Leverkusen zu einem Freundschaftsspiel zu kommen. Obwohl, für Leverkusen geht es ja noch um was. „

    Und deshalb werden wir da sowas von auf die Mütze kriegen – wie auch in Augsburg übrigens, wenn wir beide Spiele so wie gestern in den letzten Minuten angehen.

  217. Ob Oliver Kreutzer weiß, dass Fahrten nach Aue, Berlin und Leipzig nicht als Europapokal-Fahrten zu vermarkten sind?

  218. ZITAT:
    “ ZITAT:
    …plauderte Fischer [..] aus dem Nähkästchen. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird der erst am Mittwoch in Nürnberg entlassene Übungsleiter die Geschicke der Hessen übernehmen und Armin Veh beerben.

    http://www.regiomelder-frankfu.....spiel.html

    Typischer Fall von Sprechdurchfall. „

    Wenn ich sowas lese bekomme ich schnappatmung. Kann man diesen Vollproll nicht endlich des Vereinsgeländes verweisen?

  219. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Warum ist man eigentlich ein Griesgram, wenn es einen ankotzt wenn man sieht, dass eine Mannschaft und eine Region ziemlich oft unter ihren Möglichkeiten bleibt ? „

    Das beschreibt den Unterschied recht gut. Ich sehe eben nicht, dass die Mannschaft ziemlich oft unter ihren Möglichkeiten bleibt. Letzte Rückrunde 21 Punkte, in dieser Rückrunde bisher auch, dazu die 14 Punkte von Spieltag 7-17 Hinrunde 2012/2013, das sind die Möglichkeiten der Mannschaft. Die wurden zum Saisonstart 2012/2013 mal kurz übertroffen und in der Hinrunde 2013/2014 unterboten aber aufgrund der Dreifachbelastung und vieler Verletzter auch nicht ganz ohne Grund. Irgendwo zwischen 20 und 23/24 Punkten pro Halbserie liegen nun mal die Möglichkeiten.

    Die Annahme, dass sie dann bei Erreichen unter ihren Möglichkeiten bleibt, halte ich für falsch. Ich verstehe allerdings, dass man sich -wenn man davon ausgeht, dass die Mannschaft mehr Möglichkeiten hätte- ensprechend mehr ärgert als ich dies tue.

  220. Ich habe ja auf Schalke getippt, aber wenn Gladbach den Meenzern die Euroligue vermiest, soll’s mir auch recht sein.

  221. Wenn die Bayern in Hamburg verlieren gibts nen Aufstand. Wäre UnsUwe schon tod, er würde sich im Grabe uimdrehen oder noch einen letzten Fallrückzieher versuchen!

  222. Oha Der Fischer plaudert wieder Sachen aus … Hoffe mal Das Stimmt nicht

  223. Noch ein Nachtrag zu Gestern: Die erste Hälfte fand ich im Grunde genommen noch ganz ordentlich. Man hat den Ball weitestgehend vom eigenen Tor ferngehalten und vorne die eine oder andere Chance kreiert. Die zweite Hälfte war dermaßen katastrophal, dass das Ballgeschiebe in den letzten vier Minuten nur konsequent war. Wenn dann aber jemand mit Platitüden wie „Der Fisch stinkt vom Kopf her.“ den armen Heribert auch noch dafür verantwortlich machen möchte, kann ich nicht mehr so ganz folgen.

    Mal ganz abgesehen davon, dass vermutlich keiner, der diese Weisheit verbreitet, deren Wahrheitsgehalt jemals „en detail“ überprüft hat, rate ich doch an, einfach mal zu Hause die Frau, Freundin oder Gurke zu interviewen. Sie wird bestätigen, dass das beim Mann genau anders herum ist. ;-)

  224. ZITAT:

    “ Läuft perfekt. Zweite Liga mit dem HSV gegen Darmstadt am Montag Abend. Geile Vorstellung. Da komme ich auch hin. Will Karten, jetzt schon! „

    Der HSV im Ligaspiel am Bölle. Je länger ich darüber nachdenke,desto besser gefällt mir der Gedanke.

  225. ZITAT:

    “ Ich habe ja auf Schalke getippt …“

    Da warst Du allerdings nicht der Einzige.

  226. Und wieder ein verlorenes Jahr.

    Ich hoffe jetzt auf einen modernen jungen Trainer und neuen Sportdirektor

    – der jetzige ist ja noch nicht mal in der Lage einen aus der Ösiliga zu verpflichten-

    die versuchen junge und hungrige Spieler (aus der Region und nicht Spieler aus der Pfalz oder Kraichgau) an den Verein zu binden. die dann in 2 oder 3 Jahren ( wieder, kann man ja vergessen) oben (damit meine ich zwischen Platz 5 und 8) mitspielen können

    An einer Meisterschaft glaube ich genausowenig wie an meiner Wiedergeburt

    oder das mir meine verlorenen Haare wieder wachsen

    Ich bin einfach nur sauer.

    PS: Was macht eigentlich Hölzenbein? Steht der immer noch auf der Gehaltsliste?

  227. ZITAT:

    “ Ich habe ja auf Schalke getippt, aber wenn Gladbach den Meenzern die Euroligue vermiest, soll’s mir auch recht sein. „

    Mir nicht. Weil die Mainzer das nämlich eigentlich bevorzugen würden. Die haben diese Saison bei uns und den Freiburgern gesehen wohin Euroleague mit einem begrenzten Kader führt.

  228. N’Abend. So. Nächstes Jahr (auch wieder) erstklassig. Selbst für Mathe-Legastheniker. Alla dann …

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    …plauderte Fischer [..] aus dem Nähkästchen. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird der erst am Mittwoch in Nürnberg entlassene Übungsleiter die Geschicke der Hessen übernehmen und Armin Veh beerben.

    http://www.regiomelder-frankfu.....spiel.html

    Typischer Fall von Sprechdurchfall. „

    Peter Fischer darf von mir aus über den zu findenden Trainer der Fußball-AG der SGE sagen, was er will. Solange er a) allein in einem abhörsicheren Raum ist oder b) allein mit seinem Handy sich im Funkloch befindet.

    Bei allem weiteren wird’s kritisch.

    Sollte ihm mal nachhaltig von der AG mitgeteilt werden. Meine Meinung.

    G-JVB. Im Lebe‘ net …

  229. @227, bin da bei ce, lieber schädling – wenn du mal siehst wie klein der marktwert des kaders im vergleich zu den spitzenteams des profifussballs ist sind sie doch eigentlich ganz gut im erreichen des möglichen.

    viel ärgerlicher find ich daß a) noch nicht mal das momentum des positiven ausschlags nach oben von letzter saison und die euroleague genutzt wurde um mal entscheidend mehr kohle zu beschaffen um die möglichkeiten höher zu legen noch phantasien, strategien, konzepte oder pläne dazu entwickelt werden weiter oben anzugreifen sondern nur das untere mittelmaß verwaltet wird und die extrakohle durch euroleague und pokal offensichtlich nicht in die verstärkung der mannschaft fließt (vehs kündigungsgrund)

    und daß b) ziellosigkeit als ziel ausgerufen und der spass am mittelmaß zur firmenphikosophie erklärt wird und man deshalb um jeden ambitionierten spieler oder trainer dankbar sein muss der trotzdem bei uns bleiben oder zu uns kommen will.

    erlaube mir angesichts des klassenerhalts dennoch guder laune zu sein.

    p.s. die aussicht auf den frischverbrannten verbeeck macht mich ein bisserl unruhig, die werden doch nicht??

  230. @t-b-k

    ZITAT:

    „p.s. die aussicht auf den frischverbrannten verbeeck macht mich ein bisserl unruhig, die werden doch nicht??“

    Nein. Die werden nicht.

    Wenn doch, brauchen wir einen neuen Sportdirektor.

    Ergo: Nein. Die werden nicht.

    Jetzt steht’s geschrieben, also Fakt.

  231. @241

    Ich bin mit meiner Meinung eher beim Vereinsschädling. Und alles was Du im 2. Absatz schreibst, geht aus meiner Sicht genau in diese, vom VS kritisierte, Richtung. Ich bin der Überzeugung, das wir mehr erreichen können, als den Angsschweiss am 32 .Spieltag, von der Stirn zu wischen.

  232. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich habe ja auf Schalke getippt, aber wenn Gladbach den Meenzern die Euroligue vermiest, soll’s mir auch recht sein. „

    Mir nicht. Weil die Mainzer das nämlich eigentlich bevorzugen würden. Die haben diese Saison bei uns und den Freiburgern gesehen wohin Euroleague mit einem begrenzten Kader führt. „

    Die Dreifachbelastung würde ich ihnen schon gönnen, nur den dazugehörigen Tabellenplatz nicht. Ein nicht aufzulösendes Dilemma. :-(

  233. ZITAT:

    “ p.s. die aussicht auf den frischverbrannten verbeeck macht mich ein bisserl unruhig, die werden doch nicht?? „

    Glaube ich nicht. Auch unsere Verantwortlichen können lesen und haben sicher mitbekommen, dass Verbeek vollständig beratungsresistent ist und nach nur 6 Monaten die halbe Mannschaft gegen sich aufgebracht hat. Und das war ja auf seinen vorhergehenden Stationen nicht viel anders.

    Außerdem ist er kein Kind der Bundesliga ;-)

  234. À propos geschrieben:

    R.I.P. Stefanie Zweig. Und vielen Dank für die Kolumnen, die ich in der FNP meiner Eltern gelesen habe.

    http://www.fr-online.de/litera.....62212.html

  235. ZITAT:“

    Die Dreifachbelastung würde ich ihnen schon gönnen, nur den dazugehörigen Tabellenplatz nicht. Ein nicht aufzulösendes Dilemma. :-( „

    wenn sie dann im nächsten Jahr absteigen, gönne ich ihnen auch den Tabellenplatz

  236. ZITAT:

    “ @241

    Ich bin mit meiner Meinung eher beim Vereinsschädling. Und alles was Du im 2. Absatz schreibst, geht aus meiner Sicht genau in diese, vom VS kritisierte, Richtung. Ich bin der Überzeugung, das wir mehr erreichen können, als den Angsschweiss am 32 .Spieltag, von der Stirn zu wischen. „

    Da reden wir aber von 2 verschiedenen Paar Schuhen. Die gesamte strategische Ausrichtung gefällt mir auch nicht und da glaube ich ebenfalls, dass dies besser gemacht werden könnte.

    Ich meinte aber oben die aktuelle Mannschaft und die kann es m.E. nicht oder jedenfalls nicht viel besser.

  237. Verbeek? Da ist mir ja Fink noch lieber!

    http://www.nordbayern.de/sport.....-1.3594854

    Gerade im zweiten Teil des Artikels tun sich Abgründe auf.

  238. ZITAT:

    “ ZITAT:“

    Die Dreifachbelastung würde ich ihnen schon gönnen, nur den dazugehörigen Tabellenplatz nicht. Ein nicht aufzulösendes Dilemma. :-( „

    wenn sie dann im nächsten Jahr absteigen, gönne ich ihnen auch den Tabellenplatz „

    Und wenn sie 7. bleiben, haben sie sogar 2 Qualifikqtionsrunden. Viel Spaß.

  239. „Und wieder ein verlorenes Jahr.“

    Sehe ich nicht so. Wir haben in Europa eine gute Figur abgegeben. Wir sind unglücklich ausgeschieden, wobei das Ausscheiden vielleicht (!) gerade noch rechtzeitig kam, damit wir den Klassenerhalt schaffen.

    Dieses (zwischenzeitlich) ausgegebene (Minimal-) Ziel haben wir jetzt erreicht.

    Im DFB-Pokal haben wir ein bisschen Losglück gehabt, sind aber erst gegen den Pokalsieger (behaupte ich jetzt einfach mal) ausgeschieden.

    Ich bin mit der Saison zufridde.

  240. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @241

    Ich bin mit meiner Meinung eher beim Vereinsschädling. Und alles was Du im 2. Absatz schreibst, geht aus meiner Sicht genau in diese, vom VS kritisierte, Richtung. Ich bin der Überzeugung, das wir mehr erreichen können, als den Angsschweiss am 32 .Spieltag, von der Stirn zu wischen. „

    Da reden wir aber von 2 verschiedenen Paar Schuhen. Die gesamte strategische Ausrichtung gefällt mir auch nicht und da glaube ich ebenfalls, dass dies besser gemacht werden könnte.

    Ich meinte aber oben die aktuelle Mannschaft und die kann es m.E. nicht oder jedenfalls nicht viel besser. „

    Interessant in dem Zusammenhang auch, dass es gar nicht mal sooo viel mehr bräuchte, um Ambitionen zumindest für die EL anzumelden. Die 23-24 Punkte pro Halbserie, die mit der Mannschaft drin sind, müssten doch durch gezielte Arbeit am Kader irgendwie auf 26-27 Punkte (=1 Sieg!) pro 17 Spiele zu strecken sein. Damit dürfte man zwar nicht jedes Jahr europäisch spielen, aber zumindest wäre man das, was viele, mich eingeschlossen, schon nicht schlecht fänden: ein Immer-mal-wieder EL-Teilnehmer, der nur wenn es ganz beschissen läuft, mit dem Abstieg zu tun bekommt.

    Nur das mit der Doppelbelastung müsste man dann noch hinkriegen.

  241. Hoffentlich ist an dem Fischer gebabbel nichts dran

  242. Uff! Endlich der Klassenerhalt.

    Das mit Verbeek ist ein köstlicher Joke.

  243. Habe jetzt nicht alles gelesen. Sind wir durch?

  244. ZITAT:

    “ Habe jetzt nicht alles gelesen. Sind wir durch? „

    Wir sind nie durch.

  245. ZITAT:

    “ Habe jetzt nicht alles gelesen. Sind wir durch? „

    jep. Und auch schon in der nächsten Saison.

  246. daniel zlataniert

    Interessante Aussagen von Martin Bader zu Verben gerade bei Sky. Will ich net.

  247. daniel zlataniert

    Verbeek.

  248. mir egal, ob dieser Verbeek was taugt/nix taugt, aber einen Holländer? Hier? Nie im Lebbe. Die sollen Käserollen oder anderes hochwertiges machen, aber nicht Fussballtrainer.

  249. Beim Gelaber des sog. Präsidenten besteht immer die Gefahr, daß es das entscheidende eine Mal vielleicht dann doch kein Unsinn ist.

  250. Vereinsschädling

    Als erste Maßnahme müssen alle Spieler ab sofort Rote Strumpfhosen tragen. Sommers wie Winters. Das erhöht die Passgenauigkeit.

  251. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @241

    Ich bin mit meiner Meinung eher beim Vereinsschädling. Und alles was Du im 2. Absatz schreibst, geht aus meiner Sicht genau in diese, vom VS kritisierte, Richtung. Ich bin der Überzeugung, das wir mehr erreichen können, als den Angsschweiss am 32 .Spieltag, von der Stirn zu wischen. „

    Da reden wir aber von 2 verschiedenen Paar Schuhen. Die gesamte strategische Ausrichtung gefällt mir auch nicht und da glaube ich ebenfalls, dass dies besser gemacht werden könnte.

    Ich meinte aber oben die aktuelle Mannschaft und die kann es m.E. nicht oder jedenfalls nicht viel besser. „

    Hängt das Ganze aber auch nicht zusammen?

    Am Beispiel der Bauern, lässt sich nach den Äußerungen von Guardiola doch auch sehr gut ablesen, das die Einstellung der Mannschaft in der Bundesliga nicht gestimmt hat. Die Einstellung unserer Mannschaft, hat z. b. gegen Hannover auch nicht gestimmt (auch wenn Veh sich gegenteilig geäußert hat). Aber dieses „wird sind durch“, wir haben unsere Ziele erreicht, schlägt sich auf die Einstellung der Mannschaft nieder. Wird von „oben“ Mittelmaß verkündet, ist doch die Wahscheinlichkeit gering, das die Mannschaft von sich alleine ehrgeizige Ziele verfolgt. Das das mannschaftliche Können limitiert ist, da bin ich bei Dir. Aber ehrgeizigere Ziele, dazu ein Trainer der auch selber Fleiß und Willenskraft vorlebt, könnte zu besseren Ergebnissen führen, als in Summe dargeboten. Der mannschaftliche Erfolg, kann auch ein Spiegelbild der sportlich Verantwortlichen darstellen. Für mich ist dass wie ein funktionierendes oder eben nicht funktionierendes Zahnrad. Hängt für mich zusammen.

  252. Also wenn ich die Wahl habe zwischen Verbeek und Fink…. dann finde ich den Verbeek nicht so schlecht…

  253. Ich mag ja Rückblicke, also:

    http://www.blog-g.de/hausaufga.....nter.html/

    Da waren wir am Hinrunden-Ende (natürlich auch noch einem Unentschieden), und auf einem soliden 15. Platz (könnten wir ja auch noch schaffen zum Schluß).

    Man wartete aufs Christkind, wie wir nun auf den Trainer und Zitronemelisse war mal wieder ein Thema.

    Leise schnurrt das Hamsterrad ;)

    Neh, ich hatte in dieser Saison mehr Spaß als ich mir erhofft, allerdings auch mehr Bauchgrimmen als ich erwartet hätte (sprich: da wäre einiges leicht vermeidbar gewesen).

    Und wenn jetzt in den beiden Schlußvorstellungen noch mit Verve für den zukünftigen ÜL vorgespielt wird, dann gehe ich noch positiver die lange Pause an.

  254. ZITAT:

    “ Und wenn jetzt in den beiden Schlußvorstellungen noch mit Verve für den zukünftigen ÜL vorgespielt wird, „

    Insbesondere im Heimspiel gegen LEV erwarte ich einen berauschenden Auftritt, da ich mir neulich angesichts des drohenden Weltuntergangs schnell noch ein Ticket gesichert habe.

  255. So nachdem nu alles fix ist mit dem Klassenerhalt wünsch ich uns allen

    (Heimspiel,Auswärtsspielgänger,Spiel TV Schauer und den Auslandadlern wie Nairobi und mich)

    noch 2 schöne Spiele um diese Saison noch zufrieden zu beenden.

    Das gilt aber auch f.d.Watz und die Schmierfinken!

    In diesem Sinne verbleibe ich mit nem

    Servus aus OÖ!

  256. Ich fass es immer noch ned! Wie kann man denn nach so einer tollen Saison, wo jetzt jedes kleine Kind in Europa die Eintracht kennt, unser Glas halbleer sehen?!

  257. Also der 1 Punkt gestern hat uns tatsächlich in der Tabelle um drei Plätze nach vorne gespült. Damit sind wir gewissermaßen „best of the rest“.

    Man könnte jetzt als kurzfristiges Ziel noch den Erhalt des 11. Platzes ausgeben.

  258. ZITAT:

    “ Ich fass es immer noch ned! Wie kann man denn nach so einer tollen Saison, wo jetzt jedes kleine Kind in Europa die Eintracht kennt, unser Glas halbleer sehen?! „

    Vielleicht weil sich „jetzt kennt die Eintracht in Europa jedes kleine Kind“ nicht zum Aufdruck auf einen Wimpel oder den Briefbogen taugt. Abgesehen davon, dass es nicht stimmt.

  259. ZITAT:

    “ Man könnte jetzt als kurzfristiges Ziel noch den Erhalt des 11. Platzes ausgeben. „

    Worte wie in Beton gemeißelt. :-)

  260. Ich wünsche mir auch noch mal zum Saisonende ein schönes und zufriedenstellendes Heimspiel. Wahrscheinlich ist es ein sehr frommer Wunsch.

    Noch mehr wünsche ich mir ( und natürlich auch euch) einen motivierten Trainer und eine funktionierende homogene Mannschaft. Momentan seh ich erst mal alles im dunklem Niemandsland. Nervt

    Hoffenheimfahrt war schon sehr ernüchternd. Immerhin hatte ich einen wirklich schönen Tag….bis auf das Spiel. War ermüdend, so hab ichs empfunden.

    Solange diese leidige Trainerfrage im Raum steht bleibts ermüdend

    Vielleicht ist das auch alkes sehr subjektiv. Mich ermüdend die Eintracht wohl momentan generell. Ich geb zu das ich mich phasenweise in der zweiten Halbzeit tatsächlich gelangweilt habe. Passt so gar nicht zu mir

  261. „Der neue Frankfurter Trainer wird auf jeden Fall mit dem Makel der „zweiten Wahl“ leben müssen.“

    Diese Aussage halte ich generell für falsch und um es mit H.B. Worten zu sagen nicht Zielführend, da solten sich

    die Schreiberlinge mal ein wenig zurück halten,

    …Gell Herr Durstewitz.

  262. ZITAT:

    “ Ich wünsche mir auch noch mal zum Saisonende ein schönes und zufriedenstellendes Heimspiel. Wahrscheinlich ist es ein sehr frommer Wunsch.“

    Maßlos du bist. Nach dem vom letzten Jahr wieder eines? Pff. Aber mit deiner Langeweile warst du nicht alleine.

  263. Entweder hat noch keiner – oder ein seeehhr später c-e. Und das auch nur, weil die Kurze „Aladdin: Extended Version“ wählte. (Incl. Erklärung einer „Zwangs-Heirat“). Weia.

    Ballhorn http://www.fr-online.de/eintra.....61832.html

    Danke Stillbauer. Macht 18,99. Nerven. Mindestens. ;-)

  264. ZITAT:

    “ „Der neue Frankfurter Trainer wird auf jeden Fall mit dem Makel der „zweiten Wahl“ leben müssen.“

    Diese Aussage halte ich generell für falsch und um es mit H.B. Worten zu sagen nicht Zielführend, da solten sich

    die Schreiberlinge mal ein wenig zurück halten“

    Warum? Weil du das sagst?

  265. ZITAT:

    “ Ich geb zu das ich mich phasenweise in der zweiten Halbzeit tatsächlich gelangweilt habe. „

    Dir hat halt Dein Sitzplatzpartner gefehlt. Über die 10 m Distanz konnte ich Dich dann doch nicht entscheidend mitreißen. Meaculpa.

  266. ZITAT:
    “ (…) Man könnte jetzt als kurzfristiges Ziel noch den Erhalt des 11. Platzes ausgeben. „

    Könnte man. Aber glaubst du ernsthaft, dass diese Mannschaft jetzt noch irgendein Ziel hat, ausser vielleicht, diese Kacksaison möglichst problemlos und verletzungsfrei zu Ende zu bringen?

  267. Platz 11 wollt ihr? Seid ihr denn des Wahnsinns? Wisst ihr denn nicht, unter welchen unmenschlichen Druck ihr die Mannschaft somit setzt? Schämt euch. Ab in die Demutsecke.

  268. ZITAT:

    ” Ich fass es immer noch ned! Wie kann man denn nach so einer tollen Saison, wo jetzt jedes kleine Kind in Europa die Eintracht kennt, unser Glas halbleer sehen?! “

    Vielleicht weil sich “jetzt kennt die Eintracht in Europa jedes kleine Kind” nicht zum Aufdruck auf einen Wimpel oder den Briefbogen taugt. Abgesehen davon, dass es nicht stimmt.

    Ja, da hast du wohl leider recht. In Brasilien dachten die immer ich wär Milan Fan wenn ich mein Gestreiftes an hatte. „Concordia Francoforte“ trug dann auch nicht zur Aufklärung bei :)

  269. :
    “ ZITAT:
    “ Ich geb zu das ich mich phasenweise in der zweiten Halbzeit tatsächlich gelangweilt habe. „

    Dir hat halt Dein Sitzplatzpartner gefehlt. Über die 10 m Distanz konnte ich Dich dann doch nicht entscheidend mitreißen. Meaculpa. „

    Es waren höchstens drei Meter und ja…du hättest dich ruhig mal bißchen im Unterhaltungsprogramm anstrengen können;-)

    Daheim klappt das ja auch immer

    Es wa

  270. ZITAT:

    “ :

    “ ZITAT:

    “ Ich geb zu das ich mich phasenweise in der zweiten Halbzeit tatsächlich gelangweilt habe. „

    Dir hat halt Dein Sitzplatzpartner gefehlt. Über die 10 m Distanz konnte ich Dich dann doch nicht entscheidend mitreißen. Meaculpa. „

    Es waren höchstens drei Meter und ja…du hättest dich ruhig mal bißchen im Unterhaltungsprogramm anstrengen können;-)

    Daheim klappt das ja auch immer

    Es wa „

    3 Meter waren es nur vorm Anpfiff, dann bist Du nach links weggedriftet. Ich gab mein Bestes…..

  271. ZITAT:

    “ …Noch mehr wünsche ich mir ( und natürlich auch euch) einen motivierten Trainer und eine funktionierende homogene Mannschaft….“

    Ich wünsche mit natürlich nur den Besten der Besten der Besten! Sir!

  272. Verbeek ?
    Den hat Hübner doch am Freitag ausgeschlossen . Bin mal gemein: Verbeek ist verbrannt seit Nürnberg, kann Hb mit so jemand? Muss erst mal zum Friseur vor einer Vorstellung oder?
    Er ist doch nicht flexibel und hatte die halbe Mannschaft gegen sich aufgebracht .
    Fischer? Nehm ich seit seiner Woodcock Verpflichtung nicht für voll, sorry.

  273. Hallo blog-Welt,

    nach ausgiebiger Lektuere und sogar Schauen faellt mir auf, in keiner der

    gesammelten Meinungsaeusserungen zur gestrigen Taktik der letzten Minuten

    einen Hinweis auf die auf dem Spiel stehenden Millionen der Fernsehgeldtabelle

    gesehen zu haben?

    Mit dem erfolgreichen Versuch (!, man ist ja bescheiden), ein Tor zu schiessen, haette man

    a) 2 Punkte Abstand zu 3 Tabellenplaetzen hinter sich schaffen koennen

    b) den Abstand zu 2 Tabellenplaetzen vor einem bis auf 3 Punkte verringern koennen.

    Macht also aus einem mueden Kick ein Bis-Zu-Vier-Millionenspiel?

    Jetzt sind die Punkte der Saison sicherlich nicht in Sinsheim verloren worden,

    aber man haette imho bis zum Schluss versuchen muessen, dort Punkte (Plural) zu gewinnen?

    Im froehlichen Gedenken an den Weltenbuerger stelle ich Euch die (rhetorische) Frage,

    ob diese schnelle Zufriedenheit, nicht mehr direkt absteigen zu koennen, hier nicht tatsaechlich

    sofort und unmittelbar Auswirkungen auf den Status Quo auch im naechsten Jahr hat.

    Und, noch viel wichtiger, wie hungrig sind die Jungs (und wir, die Anhaenger) denn wirklich?

    Und was unternimmt das Betreuer- und Managementteam, um diesen Appetit auf sportlichen Erfolg wachzuhalten (oder notfalls, eben auch in den letzten fuenf Minuten am Saisonende, zu wecken)?

    Just my 2cts.

    In diesem Sinne:

    !Eintr8!

  274. Ich wurde weggedrifftet, lieber ce;-)

  275. Re Tatort.

    Der Ermittler mit der Brille hat ne schöne Jacke an. Irgendwer ein Tipp, wie ich den Modellnamen in Erfahrung bringe?

  276. ZITAT:

    „PS: Was macht eigentlich Hölzenbein? Steht der immer noch auf der Gehaltsliste? „

    Der bereitet sich auf seinen Scouting Einsatz bei der WM in Brasilien vor…also ja.

  277. ZITAT:

    …“Man wartete aufs Christkind, wie wir nun auf den Trainer und Zitronenmelisse war mal wieder ein Thema.

    Leise schnurrt das Hamsterrad ;)

    Neh, ich hatte in dieser Saison mehr Spaß als ich mir erhofft, allerdings auch mehr Bauchgrimmen als ich erwartet hätte (sprich: da wäre einiges leicht vermeidbar gewesen).

    Und wenn jetzt in den beiden Schlußvorstellungen noch mit Verve für den zukünftigen ÜL vorgespielt wird, dann gehe ich noch positiver die lange Pause an.“ …

    @Lupa # 265:

    Ich hab‘ mir den kompletten Blog-Link tatsächlich nochmal angetan. OK, manchmal bin ich Masochist.

    OK, immer aber SGE-Anhängerin. Passt also.

    Danke dafür :-)

    „Leise schnurrt das Hamsterrad ;)“

  278. Apropos Tatort: HD kommt zumindest bei mir da nicht an.

  279. ZITAT:
    “ Apropos Tatort: HD kommt zumindest bei mir da nicht an. „

    Bei mir auch nur Billig-HD. Die Jacke ist trotzdem schön.

  280. ZITAT:
    “ Ich mag ja Rückblicke, also:
    http://www.blog-g.de/hausaufga.....nter.html/

    Ach schön daran zu erinnert zu werden. Da läuft ja noch eine hochinteressante Achter-Wette zwischen Stefan und HG;-)

  281. ZITAT:

    “ Platz 11 wollt ihr? Seid ihr denn des Wahnsinns? Wisst ihr denn nicht, unter welchen unmenschlichen Druck ihr die Mannschaft somit setzt? Schämt euch. Ab in die Demutsecke. „

    Nachdem die Mitkonkurrenten dafür gesorgt haben, die Abstiegsgefahr zu bannen, könnten die Platzhirsche ihre Plätze ab 11 nach unten fixieren.

    Dann und nur dann, gelingt es.

  282. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich mag ja Rückblicke, also:

    http://www.blog-g.de/hausaufga.....nter.html/

    Ach schön daran zu erinnert zu werden. Da läuft ja noch eine hochinteressante Achter-Wette zwischen Stefan und HG;-) „

    Yep.

    Wenn, ja wenn HG … (und das von mir! HALLO!!!)

    Und der neue Nick is‘ – sorry HG – unter Deiner Würde. Meine Meinung.

  283. Und nachdem da hoffentlich jetzt jemand nachdenkt:

    N8 allerseits. Jedenfalls von mir ;-)

  284. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich mag ja Rückblicke, also:

    http://www.blog-g.de/hausaufga.....nter.html/

    Ach schön daran zu erinnert zu werden. Da läuft ja noch eine hochinteressante Achter-Wette zwischen Stefan und HG;-) „

    Wenigstens wird die WM dadurch erträglicher.

  285. ZITAT:

    “ Also der 1 Punkt gestern hat uns tatsächlich in der Tabelle um drei Plätze nach vorne gespült. Damit sind wir gewissermaßen „best of the rest“.

    Man könnte jetzt als kurzfristiges Ziel noch den Erhalt des 11. Platzes ausgeben. „

    Das 40-Punte-Ziel. Man darf es nur nicht aussprechen, also bitte nicht weitersagen!

  286. Halil Altintop….

  287. Noch nie habe ich einem Eintracht-Nichtabstieg so gefühlslos, so humorlos, so lauwarm, so eintrachtuntypisch wahrgenommen. Ganz müde bewegten sich meine Mundwinkel nach oben, als ich den Altintop da aus der Ferne jubeln sah, müde von einer seltsamen, irgendwie zähen Saison, müde von der emotionalen Dreifachbelastung (für uns ja schlimmer als für die da unten, wir kucken ja nur ohnmächtig zu, uns sind die Hände und Füße gebunden), müde von der gelegentlich aufkeimenden, enttäuschten Hoffnung auf mehr (Porto, 2:0-führend…, Spiele gegen Neapel, Juve… mögliche, unmögliche Titel…) müde von der enttäuschten Hoffnung auf einen frischen, richtig guten Trainer, der Bock auf die nächste Saison macht und mir meine eigene Müdigkeit nimmt, müde von der Aussicht auf eine Zweitlösung, auf einen Kompromiss, müde von Brunos ewigem, sich zunehmend abnutzenden Zweckoptimismus und müde angesichts der vage vor meinem inneren Auge lauernden Vorahnung, das die Eintracht auch in der nächsten Saison wieder ganz nett mitkicken wird, an einem „Fußballverrückten Standort“ (Brunos müdes Verführungsvokabular), mitten im Nirgendwo der Beletage.

  288. OT: …wenn ihr echten Abstieg sehen wollt, geht 3Sat!