WM 2010 Sonntagsmeldung

Seit über einer Stunde sitze ich hier vor diesem leeren weißen Blatt Papier, das in Wahrheit natürlich eine fast leere nicht ganz weiße Eingabemaske für einen neuen Blogeintrag ist, und es kommt nur Müll dabei raus.

Also beschränke ich mich darauf mitzuteilen, dass mir das Abendspiel gestern ganz gut gefallen hat, dass ich mich nett unterhalten fühlte, dass ich trotz der schwachen Leistung von Ghana gegen Australien vor eben diesem Ghana am Mittwoch warne, dass ich nicht der Meinung bin, dass diese deutsche Elf, so jung und unerfahren sie halt mal ist, mit exakt einer solchen Situation umgehen kann. Da hilft auch kein Verweis auf ähnliche Situationen einer Nationalmannschaft in längst vergangenen Turnieren zu längst vergangenen Zeiten.

Genau bei solchen Spielen fehlen dann eben au‘ Leute wie Ballack und Frings.

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. In der nordhessischen Gegend überwiegt eher die Zuversicht, aber auch hier sind zu Recht mahnende Worte zu hören.

    So nach 6 WM Spielen in 2 Tagen, am Freitag gegleitet durch das ein oder andere Getränk, komme ich langsam ins Grübeln, ob man heute WM nicht einfach mal WM sein lassen sollte.

    Denke aber, dass sich diese Gedanken dem ausgeschlafen sein zuordnen lassen und spätestens um 13:30 wieder weg sind.

  2. In der Vorrunde wird noch nicht geschwächelt.

  3. Angst ist ein schlechter Ratgeber.

    Die Buben werden auch für Ballack spielen. Ich halte Deutschland in fast allen Belangen für das bessere Team . Im übrigen dürfte die Erwartungshaltung auch für die ghanaische Mannschaft nicht gerade gering sein.

    Es könnte natürlich auch sein ,daß ausgerechnet Boateng…

    Glaub ich aber nicht.

    Und falls doch, dann haben sie es auch nicht verdient.

  4. Angst verleiht Flügel

  5. bigfieldmountain

    Was mich wundert ist das grosse Selbstvertrauen was in den Gesprächen nach dem Spiel gezeigt wurde. Glauben sie wirklich so an sich oder ist das alles nur gespielt.

  6. Angst essen Seele auf

  7. Ich denke schon, dass da nach außen auf Optimismus gemacht wird.

  8. bigfieldmountain

    Vielleicht ist dieser Vorgehensweise noch nicht mal so schlecht den jungen Spielern wieder das Selbstvertrauen zurück zu geben. Außerdem sollte man nicht vergessen das diese Mannschaft auch gegen Serbien recht gut gespielt hat mit 10 Mann.

  9. Was sind denn das für Bekloppte?

    http://www.facebook.com/pages/.....5146804707

    Na ja ,egal. Deppen halt.

    Heute spielt Italien!

    Der Sommer kommt.:-)

    Ich hab da mal was vorbereitet.

    Zunächst nehme man ein gutes Glas Wein ( nicht zu kanpp) und gieße es in den Koch.

    Dann geht die Arbeit leicht von der Hand.

    1 KG Muscheln Vongole verace natürlich aus der Lagune von Chioggia

    500 g Spaghettini

    E bissi trockenen Weisswein, ich nehme da meist einen Frizzante aus dem Friaul

    2-4 Zehen Knoblauch je nach persönlicher Vorliebe

    1 Peperocino

    1 Bund glatte Petersilie gehackt

    Olivenöl, Salz und frisch gemahlener Pfeffer

    Muscheln waschen und die offenen aussortieren. Das ist wichtig, ansonsten verbringt man den Rest des Tages woanders. Knoblauch fein schneiden, ebenso den Peperocino. Die glatte Petersilie fein hacken. Einen guten Schuss Olivenöl in einem grossen Topf erhitzen. Zeitgleich die Spaghettini kochen.

    Die Muscheln mit dem Knoblauch zum Olivenöl geben und kurz andünsten. Dann mit Weisswein ablöschen und bei mittlerer Hitze mit Deckel ca. 5 Minuten garen, bis sich die Muscheln öffnen. Dazwischen ruhig mal eine probieren. Zwischdurch erneut Weißwein trinken. Bevor die Garzeit erreicht ist, den Petersilie untermischen. Die Nudeln abgießen und in den Topf mit den Muscheln geben und vermischen. Dazu noch ein bisschen Olivenöl , das macht die Angelengenheit noch etwas schlunziger. Bei Bedarf nachsalzen.

    Schalen bitte nicht mitessen.

    Italien 2 Neuseeland 0

  10. Englische Tageszeitungen am Tag der Gruppenauslosung

    So im Nachhinein betrachtet doch recht unterhaltsam. =)

  11. Kein Wunder dass die Südfraktion hier nicht mehr an-

    wesend ist.

    Nach dem Public Viewing des WM-Spiels Deutschland gegen Serbien kam es im hessischen Weiterstadt zu einer Massenschlägerei, bei der vier Menschen verletzt wurden. Etwa 20 Besucher sollen sich nach Angaben der Polizei außerhalb des Veranstaltungsgeländes geprügelt haben. Es gab mehrere Verletzte, von denen einer mit einem Messerstich ins Krankenhaus eingeliefert wurde; andere mussten Tritte gegen den Kopf einstecken. Die Polizei nahm fünf der Streithähne in Gewahrsam.

  12. Toll, jetzt habe ich Hunger.

  13. jona_adieu les bleus

    ZITAT:

    “ Toll, jetzt habe ich Hunger. „

    Ich backe gerade ne Schwarzwälderkirschtorte ;-)

  14. ZITAT:

    “ Angst verleiht Flügel „

    Da fällt mir spontan das Ende von „Asterix und die Normannen“ ein.

    Denen hat Troubadix zum Schluss doch beigebracht, was Angst (vor seinem Gesang) ist und sie kehren zufrieden in die Heimat zurück.

    Anweisung vom Chef hoch in den Mast:

    „Ganzbaff, flieg mal was !!!“

    Der versucht das auch sofort und:

    Rummms !!!!!

    Pause.

    „Chef, glaubst Du, man hat uns reingelegt?“

    „Ich weiß nicht, aber wir sollten in Zukunft etwas vorsichtiger sein.“

  15. Die afrikanischen Mannschaften an sich konnten bislang kaum überzeugen. Ghana ist mit 11 Mann gegen 10 Australier das schlechtere Team, Kamerun scheidet trotz Führung gegen Dänemark aus dem Turnier aus. Trotzdem herrscht in Afrika grenzenloser Optimismus: Deutschland werde man schlagen und dann als Gruppenerster weiterkommen. Nun ja.

    Wie gesagt: Deutschland hatte gegen Serbien mit einem Mann weniger trotzdem die besseren Chancen. Poldi muß den Elfer natürlich machen, aber die Chancen sind laut seiner Aussage ja nur 50:50, denn „entweder ist der Torwart im richtigen Eck oder nicht“. Daß man einen Elfer aber auch so scharf, präzise, genau schiessen kann, daß selbst ein Torwart im richtigen Eck nichts ausrichten kann, versteht der Prinz nicht.

    Egal. Den nächsten versenkt Schweinsteiger. Im Achtelfinale dann England, im Viertelfinale Argentinien, im Halbfinale Italien und im Finale Brasilien. Dann wären (Achtung, Konjunktiv!) wir verdient Weltmeister.

  16. @ 10 HG , hervorragendes Rezept.

    Heute ist die jedoch die letzte Spargelmöglichkeit.

    Deshalb Saltimbocca mit Spargel und neuen Kartoffeln.

    Auch der Marsala für die Soße passt gut in den Koch.

  17. Ich weiß, die ganze Blog-G-Gemeinde hat auf das offizielle FIFA – Garten WM-Ergebnis mit höchster Spannung gewartet.

    Vorweg, die einzige Mannschaft, die nur hauchdünn am Ü-100 (bei 2 Spielern) scheiterte, verkaufte sich teuer.

    Auf einem 7 m langen und ca. 5 m breiten Kleinfeld fanden wir im Eröffnungsspiel gegen die Gastgeber mit 5:10 unseren Meister. C-E und CF rannten mit echt jugendlichem Leichtsinn an, bekamen locker das Bällchen abgenommen und der Gastgeber schloss genau so locker mit einem 4-5 Meter Schuss in das verwaiste Tor der Rentnerband ab.

    Ok. Dachten wir, dann müssen wir halt statt der Muskeln (Scherz) das Hirn bemühen und verpassten uns in langen Spaziergängen mit intensiven Gesprächen einen Catenaccio, mit Konterqualität. C-E, der eindeutig noch wesentlich konditionsschwächer als sein Freund CF (genannt Fritze) war, verteidigte strikt das Tor, Fritze ist der Konterspieler und muss zwingend mit einem Schuss (3 Ecken ein Elfer!) abschließen.

    Funzte. Im 2. Spiel gegen 3 „Australier“ (Mann, Frau, Kind ca. 7, war aber gut) konnten sich die alte.. äh älteren Herren mit 8:4 durchsetzen.

    Im entscheidenden Gruppenspiel trafen wir auf die Auswahl der EFC-Trikots, ebenfalls gegen 3 aber mit einem etwas älteren Sohn (Granate) und einer sehr körperbetont spielenden Frau (auf meine zahlreichen Verletzungen komme ich noch), dass wir mit Mühe 7:4 gewinnen konnten.

    Viertelfinale, unerwartet, vor allem für mich, Teer pflasterte seinen Weg (Fritze meinte, ich könnte durch Ausspucken das Tor zumauern). Es ging nix mehr. Linkes Knie: kaputt! Großzehengrundgelenk: kaputt (Bajra lässt grüssen), 4.Zehe rechts, kaputt, 4. Zehe links, kaputt. Da das Großzehengrundgelenk ebenfalls kaputt war, war schießen mit der hinteren Hälfte des Fußes angesagt. Ergebnis: nix mehr Tor. Mimimi!

    Ich schweife ab, Viertelfinale gegen einen DER Favoriten, die Seychellen.

    Größte Überraschung, Catenaccio verwirrt den Gegner völlig. Nach zäher erster Hälfte und einer 3:2 Führung konnten wir den Vorsprung bis ca. 1:40 vor Schluss auf 7:4 ausbauen.

    Dann dachten die Jungs wohl, sie hätten uns genug Spaß gelassen und machten Ernst. 7:5, 7:6, 7:7, 8:7 für die Oldtimers, 8:8. Schlusspfiff, Verlängerung. Verlängerung????

    Für mich, einen alte.., äh älteren Herren, der seit 10 Jahren keinen Sport gemacht hat, wie Eyavsjö… ach Ihr wisst, was ich meine, qualmt, schmerzgekrümmt über den Platz stolpert, eine Verlängerung?

    Dem lieben Gott sei Dank, beendeten die Jungs unser Leiden in geschätzten 40 Sekunden und schossen uns mit 10:8 aus dem Wettbewerb (In der Verlängerung: best of three Tore). Ich gestehe ehrlich, dass ich mich die letzten 2 Minuten, wie ein Scheintoter bewegt habe und Fritze völlig unschuldig an unserem Ausscheiden ist.

    Unnötig zu erwähnen, dass unser Viertelfinalgegner im Halbfinale mit (glaube ich) 8:2 und das Finale mit 8:4 gegen die Faröer-Inseln gewann.

    Ok, ok, die Seychellen haben ein bissi mit uns gespielt und dann angezogen, als sie mussten, aber verblödete 35 Sekunden und ein laufunfähiger C-E haben zu ewigem Ruhm gefehlt (sonst wäre wir ja zwingend 4. geworden).

    Im Übrigen, c-e ist mit 2 Schnäpsen (wegen eines verschossenen Elfer und einer sensationellen Rettungsaktion, die bedauerlicherwe.., ähh glücklicherweise in des Nachbars Garten landete.) als Strafe davongekommen, die Sieger und die anderen Mannschaften haben (auch freiwillig) erheblich mehr auf sich genommen, was wir ausgesprochen nett fanden, da uns sonst die Jungs an die Wand gespielt hätten.

    Eine sensationell gut organisierte WM mit mehr als genug Bier, Schoppe, Raki, Whiskey, Jägermeister leckeren Salaten, tollen Steaks und jeder Menge netter Leute.

    Nächstes Jahr sind wir Ü100 und Weltmeister(!) ,-) Wetten?

    Danke an alle.

    Uli

  18. ZITAT:

    „Was mich wundert ist das grosse Selbstvertrauen was in den Gesprächen nach dem Spiel gezeigt wurde. Glauben sie wirklich so an sich oder ist das alles nur gespielt. „

    Ich denke, die Jungs glauben wirklich daran.

    Dieses Selbstvertrauen wurde ja auch schon VOR dem Australien-Spiel geäußert. Der Grundtenor ist seither gleich geblieben.

    Da wächst etwas heran. Ausschläge nach unten natürlich nicht ausgeschlossen, sondern normal.

    Wenn wir ausscheiden, dann allenfalls mit fliegenden Fahnen a la Kamerun.

    Das wäre echt schade, aber Weltmeister werden wir ohnehin erst 2014, weil wir dann eine ganze Reihe von gereiften Weltklassespielern aufbieten werden.

    Vor allem mit Özil und Müller, die dann vier Jahre Nationalmannschaftserfahrung mehr auf dem Buckel haben und die Generation Lahm/Schweinsteiger mit um die 30 auf dem absoluten Leistungshöhepunkt ist.

    Ich finde aber schon jetzt, dass die Truppe was hat.

    Australien galt vor der WM laut Kicker-Sonderheft überhaupt nicht als Kanonenfutter, was sie gestern gegen Ghana auch bestätigt haben.

    Zitat: „Die Defensivarbeit funktioniert. Und das nicht nur gegen Teams aus Asien … Auch in Freundschaftsspielen gegen die Niederlande (0:0) und in Irland (3:0) sowie zu Hause gegen Ghana (1:0) war Schwarzer nicht zu bezwingen.“

    Und Serbien galt laut Kicker in der Abwehr „enorm stabil“, insbesondere mit Vidic und Subotic, und offensiv gefährlich mit Spielmacher Stancovic (Inter Mailand), Zigic (Valencia) und Pantelic (Amsterdam).

    Unter dem Strich haben wir die aber trotz Unterzahl und Rückstand mehr als einmal ganz schön in die Bredouille gebracht. Latte Khedira, die vergebene Großchance von Poldi nach Uwe Bein-Gedächtnispass von Özil, vom Elfer ganz zu schweigen.

    Also wirklich Trübsal blasen ist noch nicht angesagt und bei einer WM isses halt eng, wie Frankreich, England oder auch Spanien ja schon leidvoll erfahren haben.

    „Wir“ packen das.

  19. ZITAT:

    “ Die Buben werden auch für Ballack spielen. „

    Das sind keine Buben. Und für Ballack spielen die auch nicht. Das sind Profis und die kicken erst einmal und hauptsächlich für sich selbst.

    Nee, Heinz, wenn du dich an anderer Stelle gegen romantische Verklärung wendest und forderst, man solle sich nicht mit der Bratwurst ans Brentanobad, sondern den Realitäten stellen, dann geh‘ auch hier mit gutem Beispiel voran. Hi hi. ;-)

    Und ich habe weiter leicht reden. Ich kriege von dieser WM fast nichts mit und vermisse nichts. Nur die Leute um mich herum, die ständig ungefragt über das miese Niveau der Spiele und irgendwelche störende Geräusche klagen, nerven ein bisschen. Aber nie lange – ich setze mich dann immer gleich woanders hin. :-)

  20. #12

    Die Südfraktion ist wohl anwesend.

    Die Südfraktion distanziert sich von Gewalt, dafür sind wir viel zu alt.

    (Hihi, reimt sich)

  21. ZITAT:

    “ Ich weiß, die ganze Blog-G-Gemeinde hat auf das offizielle FIFA – Garten WM-Ergebnis mit höchster Spannung gewartet….“

    gibts Fotos? *g*

  22. „#12

    Die Südfraktion ist wohl anwesend.

    Die Südfraktion distanziert sich von Gewalt, dafür sind wir viel zu alt.

    (Hihi, reimt sich) „

    Guten Morgen.

    Wir leben noch, und das ist auch gut so.

  23. @21 *Unterschreib*

    (inklusive dem Teil über das Alter. Obwohl, der Korken als unser Jungspund…) ;-)

  24. Und abseits von Blatters liebstem – oder teuerstem – Spielzeug werden Weichen für die Zukunft gestellt:

    „Kevin Bartheld und Louis Goncalves haben es schon geschafft. Okan Derici auch. Die drei Nachwuchskicker, die das fußballerische Einmaleins in der Juniorenabteilung der TSG Wieseck erlernten, spielen mittlerweile in der Jugendmannschaft von Eintracht Frankfurt. Ein erster zaghafter Schritt in Richtung Profikarriere ist damit getan. Die Zusammenarbeit zwischen der TSG und der Eintracht wurde jetzt weiter gefestigt. Beide unterzeichneten in dieser Woche eine Kooperationsvereinbarung.“

    http://www.giessener-anzeiger......046142.htm

  25. „(inklusive dem Teil über das Alter. Obwohl, der Korken als unser Jungspund…) ;-) „

    Ohne mich hättet ihr alten Säcke doch nie nen Stammtisch gegründet. :-)

  26. “ ZITAT:

    Das sind keine Buben. Und für Ballack spielen die auch nicht …“

    „Vor wenigen Tagen hieß es noch, wir brauchen Ballack gar nicht mehr, jetzt soll er uns plötzlich wieder fehlen. Wir hören nicht darauf und wollen das gar nicht hören. Wir sind eine starke Mannschaft mit einem guten Charakter. Fakt ist, dass wir hier ohne Michael Ballack bisher ein sehr gutes Bild abgegeben haben.“

    Arne Friedrich heute in einem sehr selbstbewußten, abgeklärten Interview in der FAS.

    „Wir werden gegen Ghana nicht zusammenbrechen. Wir haben die stärkere Mannschaft.“

  27. ZITAT:

    “ Ohne mich hättet ihr alten Säcke doch nie nen Stammtisch gegründet. :-) „

    Genau. Und ich find das auch immer toll, wie Du mich im Büro abholst und über die Straße führst… ;-)

    So, ich lass mich von meinem Fahrdienst dann mal zur Fahrradbörse bringen…

  28. @ 18:

    Danke, Uli. Großartiger Bericht. Dramatischer Turnierverlauf. Tore und Getränke am Fließband. Was will man mehr?

    Endstation im Viertelfinale ist natürlich bitter.

    Vor allem weil man nie weiß, ob man es beim nächsten Turnier noch mal in den Kader – oder auf den Rasen – schafft.

    Nur Mut. Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen und wer außer Dir soll denn sonst die Elfmeter (in Nachbars Garten) schießen? :-)

    Ist und bleibt einfach Chefsache.

  29. @ 16 Jim Knopf

    Zitat:

    Im Achtelfinale dann England, im Viertelfinale Argentinien, im Halbfinale Italien und im Finale Brasilien. Dann wären (Achtung, Konjunktiv!) wir verdient Weltmeister.

    England ist keine Hürde, Argentinien schon eher, Italien wie sie bisher gespielt haben auch nicht.

    Brasilien, na ja…

    Finale! Wir sind eine Turniermannschaft!

  30. Sehr schöner Bericht, concordia. Danke.

  31. 1:0 durch Sonny Kittel.

  32. ZITAT:

    “ 1:0 durch Sonny Kittel. „

    um nicht zu sagen: 1:0 durch Sonny Kittel :-)

  33. Den wernse auch noch davonjagen, die Blinden.

  34. 2:0, erneut Kittel !

  35. „Kevin Bartheld […] Louis Goncalves […] Okan Derici“

    Ist da einer dabei, der mal für Deutschland spielberechtigt wäre?

    ;)

    „TSG Wieseck“

    Aha. Die Empfehlung gilt also noch: „Visit Wissich!“

    @WM

    Italien hat vor vier Jahren (in meiner Erinnerung) zunächst auch nur shice gespielt. Das Deutschlandspiel war das erste, in dem sie gut waren.

    Nun aber fehlt Buffon. Was immer das heißen mag.

  36. Aha. „Der funny-frisch WM-Talk Live“ heute auch mit einem echten „Blick“ auf das WM-Geschehen.

  37. Sehe keinen Grund für Defätismus. Das Spiel muß erstmal verloren werden und dafür gibt es wenig Gründe.

    Wir sind in allen Belangen das bessere Team. Ghana hat außer Elfmetern noch kein Tor erzielt. Das gehypte Mittelfeld sah gegen 10 Australier kein Land, insb. der Assi findet nur im Rahmen der üblichen Selbstinszenierung statt (da können die TV-Experten noch so sehr phantasieren). Vor allem die IV schwamm gewaltig.

    Wir haben nur vor Italien und Brasilien Angst, der Rest der Welt hat vor uns Angst. Mentale Stärke ist bei einem Team, daß gegen 10 Mann der Großmacht Australien nach Führung gerade so eine Niederlage vermeidet, nicht anzunehmen, schon gar nicht im alles entscheidenden Spiel.

    Da stehen bei uns keine Clowns auf dem Platz, die nur spielen wollen. Die haben alle in ihrem Leben genug entscheidende Spiele mitgemacht, nicht zuletzt in U-Turnieren.

    Die abwartende systemische Lauffäule wird auch Vergangenheit sein (es geht ja jetzt endlich um was).

    Wir müssen dieses Spiel schon aktiv verlieren. Rote Karten á la Juskowiak, Wörns, Schweinsteiger, Klose wären ein sicherer Weg.

  38. Özer hält Elfmeter der Hertha.

  39. Anschlußtreffer Hertha

  40. Kevin Bartheld?

    Hör mir uff.

  41. Die Holländer spazieren locker ins Achtelfinale.

    Lekker.

    Oder? :-)

  42. Nicht vergessen: Wenn Deutschland 3. der Gruppe wird, ist das doch auch eine gute Leistung.

  43. 3:1 mit dem Schlußpfiff. Finale!

  44. Holland hat mich auch nicht gerade überzeugt.

  45. Warum soll man Holland nochmal toll finden? Mein Gedächtnis ist nicht mehr das beste.

  46. Geil !

    Er zerfleischt sich ,der Engländer.

    Die Fans sind ungehalten, die englische Presse besorgt den Rest: Nach dem 0:0-Unentschieden gegen Algerien im zweiten Gruppenspiel hat England bei der Fußball-WM erneut keine gute Leistung gezeigt und wird von den britischen Medien zerrissen. Im Mutterland des Fußballs scheint sich selbst zwischen den treusten Anhängern und dem englischen Team ein äußerst angespanntes Verhältnis zu entwickeln. Hintergrund war Wayne Rooneys Pöbelattacke gegen die eigenen Fans kurz nach dem Ende der Partie gegen Algerien.

    Bei den Fans steht das Team mittlerweile mehr als nur im Abseits. Englands Sturm-Hoffnung Rooney wurde von der englischen Zeitung „Daily Mirror“ als „Dreckshaufen“ bezeichnet, Kapstadt wurde nach dem hilflosen Auftritt der Three Lions vom gleichen Blatt zum englischen „Kap der Angst“ umbenannt.

  47. Vielleicht weil es schick ist Holland toll zu finden?

  48. Aber warum noch gleich?

  49. „Hintergrund war Wayne Rooneys Pöbelattacke gegen die eigenen Fans kurz nach dem Ende der Partie gegen Algerien.“

    Soso. „Pöbelattacke“. Man möge sich Rooneys „Pöbelei“ mal im Original zu Gemüte führen.

  50. Immerhin spielen sie jetzt auch schon ein halbes Jahrzehnt den zynischen Effizienzdreck, den alle spielen.

  51. @Mittelhesse

    Saisonschluss? Ist doch erst am 24.!

  52. 3:1 Super. Gratulation an die Spieler des kommenden Deutschen Meisters 2015

  53. @Mittelhesse

    „Kirschen rot – Spargel tot! Ja, am Johannistag, 24.6.

    http://de.wikipedia.org/wiki/G.....Csespargel

  54. ZITAT:

    “ @Mittelhesse

    Saisonschluss? Ist doch erst am 24.! „

    korrekt , aber am 24. muss ich mich auf unser erstes Endspiel vorbereiten , den ganzen lieben langen Tag.

    Da kommen keine Hungergefühle auf , nur Durst.

  55. Rooney ist ja quasi der englische Gomez. Und der war ja gut.

  56. Mensaner in Corpore Sano

    Ein Blogeintrag ohne Erwähnung des deutschen Messi, des weissen Cacao, unsere spanische Hoffnung mit der Nummer 23?

    Unfassbar!

  57. Richtig. Gomez war gut, und Rooney hat gepöbelt. Fakt.

  58. @Mittelhesse

    Wenn Du das „Endspiel“ gegen Ghana meinst, das ist dann aber schon Vortag (23.) eingetütet worden. :-)

  59. „Holland hat mich auch nicht gerade überzeugt.“

    Holland spielt wie Juve Anfang der 90er Jahre. Schnörkellos erfolgreich.

    Habe die auch mal besser spielen sehen. Gebe ich zu.

  60. ZITAT:

    “ @Mittelhesse

    Wenn Du das „Endspiel“ gegen Ghana meinst, das ist dann aber schon Vortag (23.) eingetütet worden. :-) „

    Bin etwas konfus, hast Recht ekrot , muss ich halt am Mittwoch nochmals den Siegesspargel vertilgen.

  61. @Albert C.

    Heute Abend kommt Dein Domaine de Nizas dran (mit Gästen).

    Ich verlass mich da auf Dich, denn bei Rosés „schwimme“ ich.

  62. @Mittelhesse

    :-))

  63. „Holland“ und „erfolgreich“. Was passt hier nicht zusammen?

  64. Pöbeln kann der Gomez auch

    http://www.youtube.com/watch?v.....T_0lM68Dwg

    Und natürlich hat der Rooney gepöbelt

    http://www.thefirstpost.co.uk/.....th-algeria

    Grundlos wie ich meine.

  65. „Nice to see your own fans booing you. If that’s what loyal support is … for fuck’s sake.“

    DAS ist eine Pöbelei? Ist mein englisch doch so schlecht?

  66. Sacht ma: was ist das hier eigentlich für ein dekadenter Haufen?

    Bei mir gibt’s gleich Bratkartoffeln. Will jemand das Rezept?

  67. Jan auf der PK auf Sky mit ner Frage zur Vertragsverlängerung. Wurd ja schon lang nicht mehr gefragt ;-)

  68. „“Nice to see your own fans booing you. If that’s what loyal support is … for fuck’s sake.”

    DAS ist eine Pöbelei? Ist mein englisch doch so schlecht? „

    ich würde ja ausnahmsweise mal sagen, das hatte Rooney recht !

  69. Was soll diese Publikumsbeschimpfung? Nicht die Fans auf den Rängen haben versagt. Die fahren von ihrer sauer verdienten Kohle um die halbe Welt . Und was durften sie sehen.

    Müll.

    Aber es ist schon schlimm wenn man einem zarten Seelchen wie Rooney ein Buh entgegnschleudert.

  70. ZITAT:

    “ Sacht ma: was ist das hier eigentlich für ein dekadenter Haufen?

    Bei mir gibt’s gleich Bratkartoffeln. Will jemand das Rezept? „

    Bratkartoffeln! Mein Lieblingsessen! Da kannste mir mit Muscheln gestohlken bleiben.

  71. „Aber es ist schon schlimm wenn man einem zarten Seelchen wie Rooney ein Buh entgegnschleudert. „

    Nö. Aber das was er antwortet ist genauso wenig schlimm.

  72. liebe Leut, nachdem das Singen serbischer Weisen scheinbar hifreich war, übe ich mich bereits in der tänzerischen Darbietung ghanaesischen Volksgutes. Dankt mir nicht, wenn die Buben dadurch früher heimdürfen zu Muttern.

  73. so, 13:19 und was tue ich – genau :-)

  74. Tanzt nicht vor den Fans!

  75. Wo spielt eigentlich Österreich gerade?

  76. Ui – heute ist aber restlos ausverkauft, wie ich gerade sehe.

  77. „Bratkartoffeln! Mein Lieblingsessen! Da kannste mir mit Muscheln gestohlken bleiben.“

    Einer der letzten Gerechten hier. Dem Himmel sei Dank. Ich bin nicht allein!

  78. ZITAT:

    “ Wo spielt eigentlich Österreich gerade? „

    Nicht wo, sondern was?

    .

    Ich tippe mal auf Boccia

  79. Is ja auch ein Knallerspiel.

  80. hätten die mal weiterhin 1 Land, würden die auch besser Fussball spielen – wobei sowohl mein tschechischer, wie auch mein slowakischer Kollege, diese Meinung nicht teilen…

  81. Matchtime!

    Das Paraguay Europas gegen die Slowakei Südamerikas. Leckerbissen!

  82. Weiß der Österreicher eigentlich was das für eine Sportart ist, so ganz ohne Stangerl und Schnee?

  83. Und was sehe ich da? Der Paraguaios hat ja noch mehr Schmiermittel im Haar als der amtierende Weltmeister!

  84. Oh Valdez. Die Torfabrik. Dortmunds Poldi. Ich muß meinen Tipp ändern.

  85. ZITAT:

    “ Ui – heute ist aber restlos ausverkauft, wie ich gerade sehe. „

    da helfen noch nicht mal mehr Regieanweisungen an die Kameramänner

  86. Exxon Valdez. Ein Knipser vor dem Herrn.

  87. ZITAT:

    “ Exxon Valdez. Ein Knipser vor dem Herrn. „

    genau, deswegen haben wir auch Gekas gekauft und nicht Valdez

  88. Jetzt habe ich den vermaledeiten zweiten TV hier im Exil installiert und ausgerichtet, ein zweites Antennenkabel gekauft, die zweite Buchse repariert – da besinnt sich der Junior des Hauses darauf draußen zu spielen und ich habe das ganze Wohnzimmer für mich alleine.

    Das macht der Bengel doch mit Absicht, oder?

  89. „Das macht der Bengel doch mit Absicht, oder?“

    Der will doch nur spielen!

  90. „Das macht der Bengel doch mit Absicht, oder? „

    Kinder an die Macht ;-)

  91. ZITAT:

    “ Das macht der Bengel doch mit Absicht, oder? „

    So sind sie, die lieben Kleinen…

  92. sehr bedauerlich, da sind wohl heute keine erbaulichen Sprüche aus Kindermund zu erwarten

  93. Valdez ist übrigens der Neffe von Herren Valdez.

  94. Hoffentlich hast Du beide TVs an. Mit Fußball. Because you can!

  95. „Hoffentlich hast Du beide TVs an. Mit Fußball. Because you can!“

    Plus zwei Rechner und eine Kaffeemaschine. Ha!

  96. „“Hoffentlich hast Du beide TVs an. Mit Fußball. Because you can!”“

    1 mal Antenne, 1 mal Kabel – dann ist sogar Echo garantiert.

  97. ZITAT:

    “ Plus zwei Rechner und eine Kaffeemaschine. Ha! „

    Ihr örtlicher Energieversorger dankt Ihnen für diese unternehmenserhaltende Verhaltensweise und wünscht Ihnen ein langes Leben.

  98. Mensaner in Corpore Sano

    ZITAT:

    “ Sacht ma: was ist das hier eigentlich für ein dekadenter Haufen?

    Bei mir gibt’s gleich Bratkartoffeln. Will jemand das Rezept? „

    Ja, gerne!

    Ausländisch Kochen ist keine Kunst, aber g’scheide Bratkartoffeln?

  99. Feines Törchen.

  100. Mensaner in Corpore Sano

    Hier wächst gerade ein neuer Geheimfavorit heran!

    Frisurentechnisch ist der Slawe sowieso höchstens auf Tschetnik-Niveau.

  101. Ich hege die Hoffnung, nach dem Spiel gestern, und nach dem Tor jetzt: So langsam fangen die Mannschaften an Fußball zu spielen. Aber gleich kommt Italien. Da könnte die Kurve nochmal nach unten gehen.

  102. Mensaner in Corpore Sano

    Ihr könnt jetzt ausschalten, das Spiel geht 0:2 aus.

    Sagt der Expertentip.

  103. Natürlich habe ich ausgerechnet dieses Tor verpasst.

  104. Mahlzeit !

    Für die Kartoffelfreunde.

    “ Rohgereeste „

    1kg Kartoffeln , schälen und in Scheiben von 3mm schneiden, 1l Wasser , 1 Eßloeffel Salz , 1 Tasse

    Zwiebeln in feinen Würfeln , 2 Eßlöffel Petersilie fein gehackt ,

    Wasser mit Salz zum Kochen bringen , Scheiben hineingeben und 1 Minute kochen lassen , in ein Sieb geben und dann auf einem Tuch trocknen. In der Pfanne

    Schmalz , Schweineschmalz , sehr heiß werden lassen,

    Kartoffeln dazugeben und unter laufendem Wenden knusprig

    braun braten , Zwiebelwürfel zugeben , Hitze etwas reduzieren und langsam weiterbraten lassen. Bis fertig.

    Gehackte Petersilie unterziehen und anrichten.

    So Halbzeit , Freunde des gepflegten Kurzpaßspiels.

  105. Der Scholl ist schon sympaddisch. Sieht aus wie ein bayrischer Bergbauer und den Pulli hat er jetzt auch schon zum zweiten oder dritten Mal an.

  106. Caio wink emol

  107. „Rohgereeste „

    „Wasser mit Salz zum Kochen bringen , Scheiben hineingeben und 1 Minute kochen lassen“

    Also bei mir heißen „Roghereeste“ „Rohgereeste“ weil man die nicht vorher kochen tut.

  108. Aha. Herr Slomka scoutet die Brasilianer.

  109. „Herr Slomka scoutet die Brasilianer. „

    oder er sucht sich eine brasilanische Frau :-)

  110. ZITAT:

    “ oder er sucht sich eine brasilanische Frau :-) „

    Ich glaub er hat bessere Chancen auf dem Spielermarkt… ;-)

  111. Ja Korken, so kenn ich das auch. Gekochte Kartoffeln vom Vortag/-woche/-jahr nehmen, dann klappt’s auch. Bilde mir ein, dass es besonders funzt, wenn ich die Dinger direkt aus dem Kühlschrank hole und dann flux anbrate.

    Schmalz ist am Besten, das stimmt. Sonst halt Sonnenblumenöl, Olivenöl eher nicht, weil nicht so heiß.

    Am allerwichtigsten: gleichmäßig große Scheiben. Und dann einfach mal in Ruhe 5-7 Min. pro Seite bei mittlerer Hitze braten. Nicht ständig drehen! Heißen ja auch Bratkartoffeln, die Dinger, nicht Drehkartoffeln…

  112. Jawoll, Jupp. So klingt das so wie ich das kenne. Alles andere sind auch Bratkartoffeln, aber eben keine Rohgereeste.

  113. Äh, also nicht roh, sondern gekocht…

  114. 118 meint 116.

  115. Ihr seid doch alles kulinarische Pygmäen:-)

  116. Wie machst du das, Heinz?

  117. Heinz macht das nie. Der macht Bratmuscheln…

  118. Blöde Diskussion über Essen. :-)

    Ich hab jetzt Hunger. Bockmist.

  119. Wirkt recht bieder, der Slowake. Fast bin ich geneigt ihn den Holländer des Ostens zu nennen.

  120. „Ich hab jetzt Hunger. Bockmist. „

    Iss was, Fussball schauste ja sowieso nicht

  121. „Iss was, Fussball schauste ja sowieso nicht „

    Doch. Aber irgendwie macht mir das augenblicklich nicht Appetit auf mehr.

  122. War der Slowake eigentlich teambuildingmäßig kollektiv beim Frisör oder leiden die alle unter beginnender Halbglatze und haben deshalb zum Langhaarschneider gegriffen?

  123. … wem heute Abend übrigens langweilig ist:

    Im Backstage ist heute Beverungen mit Special Gast im WM Studio zu Gast. Aus zuverlässiger Quelle kann ich berichten, dass sich diverse Mitglieder hier aus dieser trauten Runde sich ab 19 Uhr dort einfinden werden.

    Man sieht sich !

  124. Mensaner in Corpore Sano

    Hmm, ich habe die besten Ergebnisse mit Pellkartoffeln erzielt, natürlich mit Schale einen Tag im Kühlschrank abhängen lassen (oder heisst es chillen?) und vor dem Braten pellen.

    Sonnenblumenöl, etwas kleingewürfelter roher Schinkenspeck (wenig Fettanteil!) und hauchdünn geschnittene Zwiebelringe sowie etwas Kümmel und natürlich grob gemahlener Pfeffer.

    Die Kartoffeln schneide ich nicht in Scheiben sondern eher in Würfelform (ca. 2 cm).

    Entscheidend ist natürlich die Kartoffelsorte!

    Ich bevorzuge eher festkochende.

  125. „Hmm, ich habe die besten Ergebnisse mit Pellkartoffeln erzielt, natürlich mit Schale einen Tag im Kühlschrank abhängen lassen (oder heisst es chillen?) und vor dem Braten pellen.“

    Das mag stimmen – aber dann sinds halt keine „Rohgereeste“ mehr :)

  126. Murks. Mir fällt ein, dass ich den Slowaken ins Achtelfinale gewettet habe. Mit richtig Geld und so.

    Korken: nicht die Remoulade vergessen! Die „rundet“ das ganze so richtig schön ab. Wopp.

  127. ZITAT:

    “ Natürlich habe ich ausgerechnet dieses Tor verpasst.“

    So ein Pech. Das schönste der bisherigen WM.

    Meint jedenfalls der Scholli, und der muss es als Experte ja wissen.

  128. Da! Der Slowake war tatsächlich für den Bruchteil einer Sekunde im Strafraum des Paraguayos.

  129. „natürlich mit Schale einen Tag im Kühlschrank abhängen lassen“

    Da sind wir uns einig. Festkochend ist gut. Und wenn man sie nicht durchkocht, sondern eher al dente, wird ein Schuh draus :-)

  130. Nettes Tor. Habe jetzt die Wiederholung gesehen.

  131. ZITAT:

    “ Nettes Tor. Habe jetzt die Wiederholung gesehen. „

    Bleib doch bitte mal beim Thema!

  132. Aus Protest gibts bei mir heute profane Pommes zum Steak.

    Und ausserdem noch einen fu0ballfreien Frühnachmittag, ich schalt erst bei Italien ein.

    Ich bin heut polterisch….

  133. @korken:

    ZITAT:

    „Das mag stimmen – aber dann sinds halt keine „Rohgereeste“ mehr :) „

    ich bezog mich auf diesen Beitrag:

    ZITAT:

    “ Sacht ma: was ist das hier eigentlich für ein dekadenter Haufen?

    Bei mir gibt’s gleich Bratkartoffeln. Will jemand das Rezept? „

  134. Aah – gut. Dann schlichte ich mich jetzt selbst: Hauptsache die Bratkartoffeln sind lecker.

  135. ZITAT:

    “ Und ausserdem noch einen fu0ballfreien Frühnachmittag, ich schalt erst bei Italien ein.

    Ich bin heut polterisch…. „

    Hier darf man nicht schon während der Vorrunde schwächeln !

  136. Kann die ARD eigentlich mal den Ton so drehen, dass man den Kommentator auch versteht? Das nervt ja mittlerweile mehr als diese Trötellas …

  137. Öde. Ich gehe dann mal einen Hasenstall fotografieren.

  138. noch ein Tip für den metrosexuellen Discogänger:

    übriggebliebenes Bratfett lauwarm durch ein Sieb gegossen und großzügig auf dem Haupthaar verteilt, garantiert unerwartete Begeisterungsstürme bei schwarz-rot-gold-geschminkten Blondinen!

    Trust me!

  139. Nix öde. Großchance! „Isch Rocke“-SantaCruz mit mustergültiger Vorarbeit.

  140. ZITAT:

    “ Öde. Ich gehe dann mal einen Hasenstall fotografieren. „

    ups. habe mich gerade verlesen. aus dem a wurde doch glatt ein o.

  141. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Öde. Ich gehe dann mal einen Hasenstall fotografieren. „

    ups. habe mich gerade verlesen. aus dem a wurde doch glatt ein o. „

    Geruchsmäßig gibt sich das eh nix.

  142. ZITAT:

    “ Öde. Ich gehe dann mal einen Hasenstall fotografieren. „

    ups. habe mich gerade verlesen. aus dem a wurde doch glatt ein o. „

    keine Gefahr, sowas hat eine Schogginghose nicht

  143. ach ja. deutscher meister wird nur die sge. gutes spiel heute in berlin von der u17.

  144. Italien gegen Neuseeland.

    Gute Wahl für den heutigen Fußballnachmittag, Petra.

    Das gibt eine harte Nuss für die Azzuris. Habe den Gegner gerade mal kurz analysiert, solange Paraguay eine Verschnaufpause einlegt.

    Neuseeland bezwang auf dem Weg nach Südafrika nicht nur Bahrain, sondern setzte sich auch souverän gegen die ozeanischen Gegner aus Fidschi, Vanuatu und Neukaledonien durch. Beim letztjährigen Confederations-Cup trotzten sie dem Irak einen Punkt ab. Kapitän Ryan Nelsen kommt – wenn auch als einziger – in einer internationalen Top-Liga, bei Blackburn Rovers, zum Einsatz.

    Allerdings haben sie auch Schwächen:

    „Im Spiel nach vorne mangelt es dieser Ansammlung von Arbeitspferden an Kreativität und Ideen. Wer soll die Stürmer mit verwertbaren Vorlagen versorgen? Torchancen hatten schon in der Qualifikation einen gewissen Seltenheitswert. Viele Spieler sind balltechnisch limitiert.

    Macht nix. Man sollte Neuseland nicht unterschätzen.

  145. Danke, Tom. Das macht Mut auf fußballerische Leckerbissen. Ich bin gespannt, ob die neuseeländische Schaafswolle den Spaghettis etwas anhaben kann.

  146. Ich leg mich fest. Die Slowakei wird Weltmeister.

  147. Guter Schiri!

    Für hässliche Tattoos gibts mal gleich ne Karte!

  148. Gooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool.

  149. Und für Scheissfrisuren den verdienten Gegentreffer!

  150. Das Heinzelmann provoziert wieder. Aber nicht mit mir!

  151. Beckmann ist ein echter Experte. Selbst zur Athletik weiß er einfach alles zu sagen, was zu sagen ist. Beeindruckend.

  152. ZITAT:

    “ … bin gespannt, ob die neuseeländische Schaafswolle den Spaghettis etwas anhaben kann.“

    Also der Scholli musste eben doch mal kurz überlegen, meinte aber dann, dass sich die Qualität der Italiener wohl durchsetzen werde.

    Mit dem schmunzelnden Zusatz:

    „Wenn nicht heute, wann dann?“

  153. Also ich glaube schon, dass die Deutschen am Mittwoch sicher gewinnen. Wenn aber nicht, dann aber bitte wenigstens so eine richtig miese kraftlose Leistung mit offensichtlichen taktischen Mängeln und Wechselfehlern, sodass sich die Frage einer Vertragsverlängerung erst gar nicht mehr stellt. Oder hat der Jogi doch mehr Ahnung vom Fussball als ich?

  154. 4-4-2 gewinnt immer gegen 4-5-1. Sagt Scholli.

  155. GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL!!!

  156. Ich sag mal: Abpfeifen. Jetzt.

  157. Ganz stark von Cannavaro *cough*

  158. Sagte schon jemand, dass man die Kiwis „All whites“ nennt?

  159. Unglaublich! Tipp schon wieder im Eimer… Tsstsstss

  160. Jetzt nur noch Spanien raus, dann sind wir allein unter Südamerikanern…

  161. Man sollte eine WM eben nicht im Winter ansetzen.

  162. ZITAT:

    “ Jetzt nur noch Spanien raus, dann sind wir allein unter Südamerikanern… „

    Oder im gleichen Flugzeug zurück ins alte Europa…;-)

  163. Ich glaube ich gehe mal ´ne Pizza holen.

  164. Ich ruf jetzt mal beim Italiener an und bestelle ne Pizza mit Kiwi.

  165. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Jetzt nur noch Spanien raus, dann sind wir allein unter Südamerikanern… „

    Oder im gleichen Flugzeug zurück ins alte Europa…;-) „

    Ich wüßte nicht warum der Engänder fliegen sollte. Der soll zu Fuß gehen.

  166. Von wegen Abseits, von wegen gestoßen! Ein Tor gegen Italien ist IMMER korrekt erzielt. Es gibt davon halt so wenig :)

  167. „Oder im gleichen Flugzeug zurück ins alte Europa…;-)“

    Du Zweckpessimist! Das sagst du nur, damit du am Mittwoch im Fall der Fälle nicht so enttäuscht sein musst, weil du’s ja eh schon wusstest.

    Ich hingegen meine: die DFB-Elf wird brillieren! Und wenn nicht dies, dann doch weiterkommen. Dies ist gewisslich wahr.

  168. Gut, dass ich meine Pizza heute selber mache, Pizzadienst könnte heute keine gute Idee sein …

  169. Buongiorno.

    Isch ätte gerne Pizza Nummero 01 mit Smeltzkäse.

  170. porca miseria

  171. Na also, geht doch

  172. Schön fällt er, der Italiener.

  173. Mach den Poldi, Iaquinta.

  174. Forza Azurri!!!

  175. Menno. :-(

    Aber mutig mutig. Dieselbe Ecke gewählt wie Poldi.

    Na ja, wenn schon, dann halt mit Schmackes.

  176. Mal sehen, wann der Nächste Erdbeeren pflücken geht.

  177. ZITAT:

    “ Mal sehen, wann der Nächste Erdbeeren pflücken geht. „

    hä?

  178. ZITAT:

    “ Buongiorno.

    Isch ätte gerne Pizza Nummero 01 mit Smeltzkäse. „

    Ah, Dottore.. noch eine bische Pfeffer

    http://www.amansis.de/pic/peug.....ack_01.jpg

    :-)

  179. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Mal sehen, wann der Nächste Erdbeeren pflücken geht. „

    hä? „

    jetzt verstanden !

  180. Mensaner in Corpore Sano

    achso

  181. Entweder ist der Platz zu klein oder die Bälle der Italiener zu lang.

  182. Mensaner in Corpore Sano

    rustikal, der Kiwi!

  183. Hihi, die Franzosen haben keine Lust mehr:

    http://www.allesaussersport.de...../#16h37

  184. ZITAT:

    “ Hihi, die Franzosen haben keine Lust mehr:

    http://www.allesaussersport.de...../#16h37

    Sollen sie doch die Engländer antreten lassen

  185. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hihi, die Franzosen haben keine Lust mehr:

    http://www.allesaussersport.de...../#16h37

    Sollen sie doch die Engländer antreten lassen „

    Nö, die Iren! Die hätten sich nich so hängen lassen! Schande.

  186. Die Italiener sind keine Holländer, sage ich mal.

  187. Der Tiefpunkt! Müßig zu sagen das dieser Jung Siegfried aus Mainz kommt.

  188. ZITAT:

    “ Die Italiener sind keine Holländer, sage ich mal. „

    Könnte man im Achtelfinale ja möglicherweise direkt vergleichen.

  189. Mensaner in Corpore Sano

    hatten wir diesen Wechsel nicht schon mal?

  190. Kiwi-bigfieldmountain

    Verschluckt euch an den Kiwis

  191. Konsequentes handeln des Franzosen. Hut ab.

  192. Unter diesen Bedingungen trete ich zurück und reise ab. Sag ich jetzt mal.

  193. Forza Azurri!!!!

  194. Wie ist denn das Spiel gerade?

    Darf nur ein Spiel pro Tag gucken.

  195. „Wie ist denn das Spiel gerade?“

    Ein echter Knaller mit vielen Torszenen, hüben wie drüben.

    Könnte auch 6 zu 6 stehen.

  196. Dagegen war der 06er Prämienstreik bei Togo zivilisiert und gesittet. Ich bin sicher, da brennen heute noch Autos vor dem Teamhotel. In Paris sowieso.

  197. Mensaner in Corpore Sano

    es plätschert etwas.

    Aber der Rasen am Mittelkreis muss ja auch mal etwas abgetreten werden.

  198. Mensaner in Corpore Sano

    Giampaolo?

  199. Beim Prämienstreit war aber Otto Pfister involviert. Soviel Glamour hat Pfrankreich nicht zu bieten.

    Ich reise ab.

  200. Macht doch eiern Dregg aleene!

  201. (Pfister ist coolness pur)

  202. Hey, ein bißchen Comedy brauch jede WM. Und Frankreich war nach dieser fragwürdigen Qualifikation prädesteniert für diese Rolle und haben sie ganz brav eingenommen.

  203. Otto.Pfister.

    Jogis Nachfolger?

  204. Da behauptet der Kommentator doch glatt das wäre kein gutes Fußballspiel. Unke.

  205. ZITAT:

    “ Otto.Pfister.

    Jogis Nachfolger? „

    Ich denke nicht, dass ein Weltmeister seinen Job nicht weiter machen möchte.

  206. Das ist der Fluch der schlechten Tat. Adieu, les bleus.

  207. Der wievielte der Weltrangliste ist NZ eigentlich? Hatte er das heute schon mal gesagt?

  208. ZITAT:

    “ Otto.Pfister.

    Jogis Nachfolger? „

    Also der war gut:-)

  209. Erst zum Turnier schummeln und dann vor Ort die Arbeit verweigern. Erst offensichtlich, dann auch noch mit Ankündigung. Das kommt natürlich gut an liebe Franzaken…

  210. 214

    Forza Azurri!!!

    Forza Kiwis!!!

  211. ZITAT:

    “ Der wievielte der Weltrangliste ist NZ eigentlich? Hatte er das heute schon mal gesagt? „

    Wenn ich mich recht entsinne, sagte er 73. oder 78.

  212. Mensaner in Corpore Sano

    nicht vielleicht 11-ter?

  213. ZITAT:

    “ nicht vielleicht 11-ter? „

    Nach der WM sind sie’s.

  214. „Gegen den zukünftigen Weltmeister einen Punkt zu holen wäre …“

    Hat der einen Schuss? Dann wird eher noch meine Roten

    aus Nordkorea weltmeister

  215. „Also der war gut:-)“

    Ich lasse mich nicht provozieren, Heinzelmann.

  216. Mensaner in Corpore Sano

    ZITAT:

    “ „Gegen den zukünftigen Weltmeister einen Punkt zu holen wäre …“

    Hat der einen Schuss? Dann wird eher noch meine Roten

    aus Nordkorea weltmeister „

    wieso? sieht doch gut aus für Italien mit dem einen Punkt

  217. Ich lege mich da mal fest: Italien gewinnt das Ding und kommt ins Endspiel.

  218. Oh neeeeeeee!!!!!!!!!!!!! Scheiße

  219. Herrschaftszeiten…

  220. Neuseeländischer Autokorso in zehn Minuten…

  221. Sofort holen den Mann. Wer mit 18 die italienische Abwehr verarscht, wird ein Messi, mindestens.

  222. Ich sehe, die Leserschaft hält zum Außenseiter. Ich prangere da an. Ich mag keine Veränderungen. Italien gewinnt immer.

  223. ZITAT:

    “ Italien gewinnt immer. „

    In der Vorrunde? Noch nie!

  224. Italien musste sich nicht qualifizieren, richtig?

  225. „Italien gewinnt immer. „

    JA, bitte – ich brauche das 2:1 und die 4 Punkte, um mich von Stefan abzusetzen im Tippspiel

  226. ZITAT:

    “ Italien musste sich nicht qualifizieren, richtig? „

    Falsch, nur Gastgeber nicht !

  227. ZITAT:

    “ Italien musste sich nicht qualifizieren, richtig? „

    Falsch

  228. Nicht mehr lang bis zur 93.Minute

  229. So jetzt zücken meine Ragazzi das Springmesser

  230. Unberechtigter Elfer in Minute 94. Abwarten.

  231. was soll er machen

    Paul Newmann am Ende mit seinem Latein , er kaut schon auf seiner Zunge das Kaugummi hat er ausgespuckt.

  232. Transpiration statt Inspiration

  233. Thosten

    Mich interessiert euer blödes tippspiel nicht. Bin selbst letzter. :-)

    Ich mag Veränderungen. Gerade im Hinblick auf Italien Spanien, Holland, Brasilien und Argentinien

    „The Team“ natürlich ausgenommen. The are the best

  234. Zeit für den obligatorischen Elfmeter in der Nachspielzeit.

  235. ZITAT:

    “ Zeit für den obligatorischen Elfmeter in der Nachspielzeit. „

    Dazu muß NZL aber in den italienischen Strafraum kommen

  236. ZITAT:

    “ Zeit für den obligatorischen Elfmeter in der Nachspielzeit. „

    Aber bitte für NZ.

  237. ZITAT:

    “ Thosten

    ohne h kenne ich, ohne r sieht sehr seltsam aus ;-))

  238. kupata kwenda Ghana-Petra

    ZITAT:

    “ Zeit für den obligatorischen Elfmeter in der Nachspielzeit. „

    Der kommt noch, keine Angst:-(

  239. Wo ist Grosso?

  240. Ich merke gerade dass das Radiosignal ca. 10 Sekunden voraus ist.

  241. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Thosten

    ohne h kenne ich, ohne r sieht sehr seltsam aus ;-)) „

    Toasten?

  242. Ob die Kakapos wohl feiern werden?

  243. Von NZL lernen heißt siegen lernen. Ghana wird genau hingeschaut haben.

  244. Ich sach ma: Glück gehabt, Italien.

  245. 260

    Thosten = Das ist Dänisch :-)))))

  246. Unglaublich!

    Kein Elfer!!!

  247. 4 Punkte im Tippspiel. Yeah!

  248. Glückwunsch, NZL !

  249. Blamiert? Wieso blamiert? Verloren hat der Italiener doch nicht, oder? Verloren hat der Deutsche, soweit ich mich erinnere.

  250. Das war ja wohl Ghanix

  251. Unentschieden durch geschenkten Elfer in der Nachspielzeit reicht im dritten Spiel. Weiter mit 3 Punkten. Alles wie immer.

  252. Stefan 3 punkte sind mehr als 2.!!!!!

  253. ZITAT:

    “ 4 Punkte im Tippspiel. Yeah! „

    Glückwunsch!

    Der Blogwart hat sicher auch unentschieden getippt und holt jetzt groß auf!

  254. Verlierer bin ich. Kurz vor dem Spiel den 1:1 Tipp geändert.

  255. bringmecoffeeortea

    Erkenntnis des heutigen Nachmittags: der Neuseeländer an sich ist die Transfiguration der Schmerbäuchigkeit.

  256. 4 Punkte im Tippspiel, die Aufholjagd ist gestartet. Und heute abend gibts den den nächsten 4-Punkter. YEAH!

  257. 283

    C’est magnifique!

    Meiner Meinung nach machen es die Spieler mit solchen

    Aüßerungen nur noch schlimmer.

    Was ist nur aus Frankreich (was ich sehr liebe) geworden

  258. Scholl hat den Durchblick. Gomez für Klose.

    Der Bub hat einfach recht. Obwohl er nicht Graupenmeister 1986 geworden ist.

  259. „Was ist nur aus Frankreich (was ich sehr liebe) geworden“

    Frankreich gibt’s noch immer. Und die Spieler sind die selben Stinkstiefel wie immer. Oder ist jemand ernsthaft der Meinung, im deutschen Team ging es nach der verlorenen EM 06 anders ab? Ballack vs. Bierhoff anyone?

  260. „Scholl hat den Durchblick. Gomez für Klose.“

    Scholl ist schon immer ein Schelm gewesen.

  261. Banana Banana, Stefan. Gomez braucht ein Spiel von Anfang an. Du weißt doch genau, das der mann der kompletteste Stürmer ist den Deutschland hat.

    Da , Scholl bestätigt dich.Unfaßbar..

  262. „Du weißt doch genau, das der mann der kompletteste Stürmer ist den Deutschland hat.“

    Das weiß ich. Ich weiß aber auch, dass er das offensichtlich zur Zeit nicht abrufen kann. Ghana ist kein Spiel um jemanden zu pampern.

  263. Spektakulärst natürlich die völlige Realitätsentkopplung, zu glauben, irgendjemand könnte Verständnis für die Solidarisierung mit einem unentschuldbar destruktiven Subjekt haben und dem verpeilten Pack bei der Schuldumdeutung in Richtung eines imaginären Maulwurfs folgen. Den Trainer hasst eh jeder, da wird das schon klappen. Not.

  264. Gomez braucht einfach nur ein Spiel, in dem es um alles geht, dann funktioniert der auch wieder.

  265. ZITAT:

    “ Scholl hat den Durchblick. Gomez für Klose.“

    Vermute mal, dass Scholl weiss, dass öffentliche Forderungen für den Einsatz von Gomez die einzige Möglichkeit sind, einen Einsatz von Gomez zu verhindern. Dem Druck der Öffentlichkeit würde er nie nachgeben, Jogi hat da seinen Stolz.

  266. Dann halt Marin. Ich liebe euch alle:-)

  267. Ernsthaft: Wie ein Spieler ohne Spielpraxis stümpert hat doch Klose bewiesen. Jetzt das nächste Experiment? Der Brasilianer muss rein, sonst niemand. Und wenn das nicht mehr hilft, dann der Kießling noch dazu.

  268. ZITAT:

    “ Ernsthaft: Wie ein Spieler ohne Spielpraxis stümpert hat doch Klose bewiesen. Jetzt das nächste Experiment? Der Brasilianer muss rein, sonst niemand. Und wenn das nicht mehr hilft, dann der Kießling noch dazu. „

    da fragt man sich dann nur, warum die stümperer ohne spielpraxis mitgenommen wurden. das geld haätte man sich sparen könen.

  269. jona_rien ne va plus

    Ich weiß nicht was lustiger war, drei italienischen Kollegen beim Spiel zuzuschauen, oder das ich morgen weiter auf den französischen Kollegen rumhacken kann ;-)

    Life is good ;-)

  270. Der Mario genießt unser vollschtes Vertrauen.

  271. Eine würdige 300. Danke.

  272. De Marioo, fffffffft, isch denn brudahlen Drugg au nett, ffffffffffffft gwööhnt!

  273. ZITAT:

    “ Ernsthaft: Wie ein Spieler ohne Spielpraxis stümpert hat doch Klose bewiesen. Jetzt das nächste Experiment? Der Brasilianer muss rein, sonst niemand. Und wenn das nicht mehr hilft, dann der Kießling noch dazu. „

    Ich geb dir ja recht. Aber Poldi allez? Das kann es ja auch nicht sein. Der hat mit oder ohne Praxis genauso wenig Tore geschossen wie die beiden anderen Knaben.

  274. Der Mario macht das. Lässt er ihn wirklich von Anfang an ran, dann macht er das.

    Oder noch famoser: Müller ein Päuschen und dann schön 4-4-2 mit Cacau und Gomez. Das funzt!

  275. Die Elfenbeinler tragen alte Groidderfärdd-Trikots auf, interessant.

  276. Jahaha. Bitte, lieber Gott, mach dass Kottiwoah gewinnt und der doofe Portugiese dann demnächst nach Heim fahren darf.

  277. Ich will nicht parteiisch sein – aber lauft, meine kleinen schwarzen Freunde, lauft!

  278. Warum gibt es Spieler, die immer mit Vor- und Zunamen geheißen werden? Felipe Melo.

  279. ZITAT:

    “ Warum gibt es Spieler, die immer mit Vor- und Zunamen geheißen werden? Felipe Melo. „

    Alex Meier.

  280. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Warum gibt es Spieler, die immer mit Vor- und Zunamen geheißen werden? Felipe Melo. „

    Alex Meier. „

    Es geht aber auch ohne: Luggadoni

  281. (Julio Cesar) – Gaio Julio Cesar?

    Michel Bastos

    Gilberto Silva

    Felipe Melo

    Luis Fabiano

    4einhalb von 11 ohne Künstlernamen. Und so spielen sie auch. Wie gesagt: früher hätten sie dich ohne Künstlernamen nicht mal auf den Strand gelassen. Sic transit gloria mundi.

  282. der nächste Kandidat für eine Blamage, ich seh’s schon kommen.

  283. „4einhalb von 11 ohne Künstlernamen. Und so spielen sie auch.“

    Carlos Dunga!

  284. ZITAT:

    “ Die Elfenbeinler tragen alte Groidderfärdd-Trikots auf, interessant. „

    un die annern spielen wie Hansa R.

  285. ZITAT:

    “ der nächste Kandidat für eine Blamage, ich seh’s schon kommen. „

    Naja, gegen Brasilien kann man schon mal verlieren. Passiert aber nicht.

  286. Mistekacke!

  287. Fabianos Luis. Ausgerechnet!

  288. Keine Angst, ich hab 2:1 getippt.

  289. meanwhile, back at the ranch:

    http://www.jensweinreich.de/20.....fick-fufa/

    weltklasse!

  290. ZITAT:

    “ Keine Angst, ich hab 2:1 getippt. „

    Na toll. Dann sind sie raus, die Afro-Afrikaner. Brasil hat doch Heimrecht, du Hirni.

  291. Mit sage & schreibe 22 Punkten im Tipspiel kann wohl ich mit Fug & Recht behaupten, daß es generell nicht so kommt wie ich tippe!

  292. ZITAT:

    “ meanwhile, back at the ranch:

    http://www.jensweinreich.de/20.....fick-fufa/

    weltklasse! „

    Das erinnert mich an die schwachsinnige Radiowerbung der HNA, die dem Hörer erzählen wollen, sie dürften auf Grund von Regularien des Veranstalters in der Radiowerbung nicht über ihre umfangreiche Berichterstattung vom Grossereignis am Kap berichten – bisher habe ich das für absoluten Dummfug gehalten.

  293. Ist Bono jetzt Trainer von Brasilien oder was?

  294. ZITAT:

    “ Mit sage & schreibe 22 Punkten im Tipspiel kann wohl ich mit Fug & Recht behaupten, daß es generell nicht so kommt wie ich tippe! „

    Mist, mein 0:0-Tip ist auch schon im Sepp…

  295. ZITAT:

    “ meanwhile, back at the ranch:

    http://www.jensweinreich.de/20.....fick-fufa/

    weltklasse! „

    Bin I Neger, bin I Depp. König ist der Blatter Sepp!

  296. Die wollen nicht mehr spielen. Was will man dann noch mit ihnen?

  297. Netzer ist empört! Brasilien zaubert nicht, sondern gewinnt einfach.

  298. Unglaublich, was die sich erlauben. Wo sind unsere Samba-Mäuse von einst?

  299. Handspiel, oder?

  300. Die Hand Gottes hat wieder zugeschlagen

  301. Klares Handspiel. Dafür braucht man keine Wiederholung. Tja.

  302. Das war nicht die Hand Gottes, sondern eher die Klaue des Teufels. Damn.

  303. Ui, das war knapp von Drogba…

  304. Es ist wie verhext. Unseren schwarzen Freunden wird übelst mitgespielt.

  305. War sogar zweimal Hand, unglaublich. Und der Schiedsrichter hat ihn sogar gefragt. Zaubern zwar nicht mehr, aber ein paar gute Tricks haben sie trotzdem auf Lager, die Brasilianer…

  306. Sportliche Großleistung: Schiri fragt „Hand (auf’s Herz)?“ Der Spieler schüttelt den Kopf. Joga bonito my ass.

  307. wer gibt das den zu? bei einer wm endrunde?

    also bitte

  308. Ich gebe meine Elfenbein-Ivorer von der Cote d’Ivoire nicht auf. Es ist noch nicht aller Tage abend!

  309. ZITAT:

    “ Ich gebe meine Elfenbein-Ivorer von der Cote d’Ivoire nicht auf. Es ist noch nicht aller Tage abend! „

    Für die Elfenbeinküste ist es jetzt genau 15 Minuten vor aller Tage abend. Die treten jetzt ganz übel ans Bein…

  310. jetzt bricht er ein, der Brasilianer!

  311. warum nicht gleich so?

  312. Kloppe galore!

  313. Häßlich. Von der ersten bis zur letzten Minute. Nur GelbRot für Kaka. Lachhaft.

  314. Das muss glatt Rot sein. Masagn.

  315. Jeppa. Auffi gehz, Buam.

  316. Der Schiri aus Frankreich ist genau vom selben Niveau wie deren Nationalmannschaft.

  317. Was für ein dreggisches Spiel, geil.

  318. Traurig, was aus Joga Bonito geworden ist.

  319. das ist doch keine Karte, der rennt echt mal in den Arm rein….

  320. Lächerlich. Schönen Gruß von Albert Streit.

  321. Der Unterschied: Kaka hat mitnichten einen Norbert Meier gemacht.

  322. Beim spanischen Schiri hätten wir schon ca. 18 gelbe und 6 gelb-rote Karten gesehen.

  323. Tätlichkeit ist Tätlichkeit, egal wie sehr das Opfer danach schauspielert.

  324. Wenn der Spanier heute gepfiffen hätte, hätte es ein Rote-Karten-Massaker gegeben…

  325. Leute, was erwartet ihr eigentlich von so ner Zweitligeklopperei?

  326. ZITAT:

    “ Tätlichkeit ist Tätlichkeit, egal wie sehr das Opfer danach schauspielert. „

    Ja.

    Auch wenn ich mich frage, wieso die Spieler sich ständig den Kopf halten, wenn sie schon nur über Bauchnabelhöhe getroffen werden.

  327. Gelb für schlechtes Schauspielern hinterher und gut ist.

  328. kann da keine Tätlichkeit von Kaka erkennen, schulljung.

  329. Völlig natürliche Ellenbogenbewegung.

  330. Großartig!! Bitte gebt mir mehr von dieser Handschrift der Eriksons und der Lagerbecks. Ja, Fuck You!! Ihr ödet mich an.

    Und diese Geistesriesen von Schiris könne doch gleich mit auf die Rakete, die ich gerne zünden würde. ja,ja Schiedrichter darf man nicht kritisieren. Mit Recht. Was sind das eigentlich für Sportler die zweimal die Hand zu Hilfe nehmen und dann noch sagen, sie hätten eines der schönsten Tore ihrer Karriere geschossen. Egal ,sich ja wieder aus. Man muß nur rechtzeitig zusammenbrechen.

    Möge euch der Blitz beim scheißen treffen.

    Gute Nacht.

    Natüröich wa r da

  331. ZITAT:

    „Gute Nacht.“

    Gut, dass du nicht mehr mitbekommen hast, dass man dafür auch noch zum Spieler des Spiels ernannt wird…

  332. Ekelhaft das alles. Ich glaube, ich gerate in eine ernsthafte Fußball-Krise. Das ist alles nicht das, was ich sehen will.

  333. ZITAT:

    “ Ekelhaft das alles. Ich glaube, ich gerate in eine ernsthafte Fußball-Krise. Das ist alles nicht das, was ich sehen will. „

    Geh halt in den Wald, alles andere ist eh nur Sommerpausenbeschäftigungsprogramm (war das das längste Wort ever?).

  334. @370: Es ist ja auch der Fußball an sich. Also auch der im Wald. 7 defensive Leute überall. Permanentes gegen den Ball arbeiten. Statt mit dem Ball spielen. Die Defensive ist ausdefiniert. Fußball wird so nicht mehr schön.

  335. Funkel ist immer und überall ,-)

  336. Seelenlos.

    Ich habe in meinem Leben hunderte schlechte Fußballspiele mit mehr oder minderer Begeisterung gesehen. Aber den meisten gemein, selbst auf miesem Niveau, war die gegenseitige Übereinstimmung zwischen den Teams und auch den Zuschauern, daß es sich um 1. einen ergebnisoffenen Wettkampf und 2. letztlich doch ein unwägbares Spiel handelt. Dieses sog. Turnier gerade ist eine Ansammlung generischer, identitätsloser Pflichttermine, auf der Bilanzen eigesehen und der Sieger vom Prüfer verkündet wird.

    Ich bilde mir ein, früher selbst an Ungarn v. El Salvador Spaß gehabt zu haben, und sei es, weil es interessant war, zwei unterschiedlichen Auffassungen, wie so ein Spiel zu gewinnen sei, zuzusehen. Ich habe jedesmal potentiell interessante Partien aufgezeichnet und nach jedem Turnier blieben einige übrig, die ich behalten habe. Dieses Jahr habe ich bislang nicht ein einziges Spiel aufgezeichnet. Warum auch? Man weiß schon vorher, daß man bestenfalls eine leichte Depression bekommt.

    Es gibt dafür viele gute Gründe (Zement, etc.), aber ich klammere mich verzweifelt an eine Entschuldigung: Die idiotischerweise zugelassenen völligen Entkopplung des Spieles und der Spieler von den Fans durch den infernalischen Dauerlärm. Wasimmer erzählt wird: wer in einem emotionalem Vakuum agiert (und insb. anderes gewohnt ist), der kann nicht begeistert werden und erst recht nicht begeistern. Der hat ohne Feedback von den Rängen kein Gefühl mehr für sein Potential genau heute, in genau diesem Moment, kein Gespür für Emergenz. Der fällt vollständig zurück ins taktische Konzept, das mittlerweile bei allen gleich ist. Und dann gewinnt nicht die Summe der Fähigkeiten eines Teams, sondern es verliert die Summe des anderen.

    Ist das naiv? Ich hoffe nicht. Händeringend. Denn wenn es das ist, wenn das, was gespielt wird, tatsächlich das Beste ist, was der Weltfußball in seiner höchsten Evolutionsstufe zu bieten hat, wenn jede Kreativität jetzt endgültig ausgerottet ist, wenn man nicht mehr die Weltbesten auf einen Fußballplatz stellen kann und es kommt wenigstens halbwegs großartiger Fußball und der Spaß, sich aneinander zu messen, heraus, dann erleben wir gerade das Ende der größten Spekulationsblase in der Geschichte der Menschheit.

    So geht es nämlich nicht weiter. Entertainment funktioniert nicht ohne Entertainment. Und wer meint, das betrifft ihn nicht, weil ihn nur die Eintracht interessiert, der hat noch nicht gelernt, wie die Welt funktioniert, wenn Geld im Spiel ist.

    Mich interessiert nicht vorrangig, wem das Spiel gehört. Fürs Erste hätte ich aber gerne Spiel zurück in dem, was mir als Spiel verkauft wird.

  337. @all

    danke von einem stillen leser.

  338. ZITAT:

    “ Ich weiß, die ganze Blog-G-Gemeinde hat auf das offizielle FIFA – Garten WM-Ergebnis mit höchster Spannung gewartet.

    Vorweg, die einzige Mannschaft, die nur hauchdünn am Ü-100 (bei 2 Spielern) scheiterte, verkaufte sich teuer.

    Auf einem 7 m langen und ca. 5 m breiten Kleinfeld fanden wir im Eröffnungsspiel gegen die Gastgeber mit 5:10 unseren Meister. C-E und CF rannten mit echt jugendlichem Leichtsinn an, bekamen locker das Bällchen abgenommen und der Gastgeber schloss genau so locker mit einem 4-5 Meter Schuss in das verwaiste Tor der Rentnerband ab.

    Ok. Dachten wir, dann müssen wir halt statt der Muskeln (Scherz) das Hirn bemühen und verpassten uns in langen Spaziergängen mit intensiven Gesprächen einen Catenaccio, mit Konterqualität. C-E, der eindeutig noch wesentlich konditionsschwächer als sein Freund CF (genannt Fritze) war, verteidigte strikt das Tor, Fritze ist der Konterspieler und muss zwingend mit einem Schuss (3 Ecken ein Elfer!) abschließen.

    Funzte. Im 2. Spiel gegen 3 „Australier“ (Mann, Frau, Kind ca. 7, war aber gut) konnten sich die alte.. äh älteren Herren mit 8:4 durchsetzen.

    Im entscheidenden Gruppenspiel trafen wir auf die Auswahl der EFC-Trikots, ebenfalls gegen 3 aber mit einem etwas älteren Sohn (Granate) und einer sehr körperbetont spielenden Frau (auf meine zahlreichen Verletzungen komme ich noch), dass wir mit Mühe 7:4 gewinnen konnten.

    Viertelfinale, unerwartet, vor allem für mich, Teer pflasterte seinen Weg (Fritze meinte, ich könnte durch Ausspucken das Tor zumauern). Es ging nix mehr. Linkes Knie: kaputt! Großzehengrundgelenk: kaputt (Bajra lässt grüssen), 4.Zehe rechts, kaputt, 4. Zehe links, kaputt. Da das Großzehengrundgelenk ebenfalls kaputt war, war schießen mit der hinteren Hälfte des Fußes angesagt. Ergebnis: nix mehr Tor. Mimimi!

    Ich schweife ab, Viertelfinale gegen einen DER Favoriten, die Seychellen.

    Größte Überraschung, Catenaccio verwirrt den Gegner völlig. Nach zäher erster Hälfte und einer 3:2 Führung konnten wir den Vorsprung bis ca. 1:40 vor Schluss auf 7:4 ausbauen.

    Dann dachten die Jungs wohl, sie hätten uns genug Spaß gelassen und machten Ernst. 7:5, 7:6, 7:7, 8:7 für die Oldtimers, 8:8. Schlusspfiff, Verlängerung. Verlängerung????

    Für mich, einen alte.., äh älteren Herren, der seit 10 Jahren keinen Sport gemacht hat, wie Eyavsjö… ach Ihr wisst, was ich meine, qualmt, schmerzgekrümmt über den Platz stolpert, eine Verlängerung?

    Dem lieben Gott sei Dank, beendeten die Jungs unser Leiden in geschätzten 40 Sekunden und schossen uns mit 10:8 aus dem Wettbewerb (In der Verlängerung: best of three Tore). Ich gestehe ehrlich, dass ich mich die letzten 2 Minuten, wie ein Scheintoter bewegt habe und Fritze völlig unschuldig an unserem Ausscheiden ist.

    Unnötig zu erwähnen, dass unser Viertelfinalgegner im Halbfinale mit (glaube ich) 8:2 und das Finale mit 8:4 gegen die Faröer-Inseln gewann.

    Ok, ok, die Seychellen haben ein bissi mit uns gespielt und dann angezogen, als sie mussten, aber verblödete 35 Sekunden und ein laufunfähiger C-E haben zu ewigem Ruhm gefehlt (sonst wäre wir ja zwingend 4. geworden).

    Im Übrigen, c-e ist mit 2 Schnäpsen (wegen eines verschossenen Elfer und einer sensationellen Rettungsaktion, die bedauerlicherwe.., ähh glücklicherweise in des Nachbars Garten landete.) als Strafe davongekommen, die Sieger und die anderen Mannschaften haben (auch freiwillig) erheblich mehr auf sich genommen, was wir ausgesprochen nett fanden, da uns sonst die Jungs an die Wand gespielt hätten.

    Eine sensationell gut organisierte WM mit mehr als genug Bier, Schoppe, Raki, Whiskey, Jägermeister leckeren Salaten, tollen Steaks und jeder Menge netter Leute.

    Nächstes Jahr sind wir Ü100 und Weltmeister(!) ,-) Wetten?

    Danke an alle.

    Uli „