Schicksalsspiel Sorgen

Man passt auf uns auf, keine Sorge. Foto: dpa.
Man passt auf uns auf, keine Sorge. Foto: dpa.

Heute werden wir mit einem Umstand konfrontiert, den es so bei Eintracht Frankfurt seit geraumer Zeit gar nicht gab. Nicht mal im berühmten Umfeld, und dem ist, wie wir alle wissen, grundsätzlich alles zuzutrauen. Es geht um das Phänomen Angst.

Laut BILD geht die nämlich gerade um. Da ich weiß, dass hier Links zu BILD-Artikeln nicht gerne gesehen sind und sowieso nie von irgendwem geklickt werden, zitiere ich den ersten Kernsatz des heute dort geschriebenen rasch:

“Sie nehmen das Wort nicht in den Mund. Dennoch ist sie rund um Eintracht Frankfurt spürbar: die Angst!”

Doch darum geht es mir nicht. Viel schlimmer ist das, was ich bisher für eine ureigene Sache des Hamburger SV gehalten habe, dort besonders der Legende “uns” Uwe Seeler. Ich rede von der Sorge.

Die führte in der Vergangenheit dazu, dass der quietschfidele Alt-Internationale aus dem Norden in jedes Mikro blies, dass er, nunja, halt eben besorgt sei, wenn er an seinen HSV dachte. Und uns Uwe dachte ständig an seinen HSV. Auf dem Höhepunkt der Hamburger Krise wurde folgerichtig auch eine Webseite eingerichtet, die die dringendste Frage zum Uwe Seeler und seinem HSV beantwortete. Das erspart das Zeitungslesen. Hier geht’s zu dieser Seite:

machtuweseelersichsorgenumdenhsv.de

Was hat das mit der Eintracht zu tun?

In oben erwähnten BILD-Artikel trifft es jetzt auch die Eintracht. Und zwar, logisch, in Person unserer Ikone, Karl-Heinz “Charly” Körbel. Uns Charly, sozusagen. Ich zitiere erneut:

“Körbel: „Wir haben aktuell nichts, worauf wir uns verlassen können, die Mannschaft ist unberechenbar. Ganz ehrlich, ich mache mir Sorgen!“”

Da können einem schon Bedenken kommen. Kein Grund zur Panik trotzdem, wie ich finde. Zumindest, solange es noch keine Webseite gibt.

Schlagworte:

219 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Das wird so oder so knallen am Sonntag. Sportlich und Derbymäßig. Befürchte ich.

  2. Bruchhagen hat gesagt, er sei optimistisch, dass die Mannschaft in den beiden kommenden Heimspielen punkten würde. Und der kennt sich schließlich aus, wie wir alle wissen. Also … kein Grund zur Sorge. Alles wird gut.

  3. Wie sehr will sich Kilchenstein eigentlich noch bei Veh anbiedern? Haus- und Hofpresse?

  4. Natürlich!

  5. Ich halte rein gar nichts davon, die Dinge totzuschweigen und lediglich darauf zu hoffen, dass es besser wird. Ein Sieg aus den letzten 11 (!) Pflichtspielen ist eine miserable Leistung. Probleme gehören auf den Tisch und diskutiert, fertig. Ich befürchte, der wahre Grund für die vielseitigen Beschwichtigungssprüche aus der Führungsetage sind dem Umstand geschuldet, dass der wunderbare Masterplan mit der Rochade von Veh in den Vorstand gerade sich als Mühlstein herausstellt, weil keiner der Verantwortlichen eine Idee hat, wie sie das bis Saisonende noch glaubhaft überleben wollen. Und wenn persönliche Eitelkeiten ins Spiel kommen, dann wird es unschön.

    Ichbinbeunruhigt#

  6. Moin Moin aus der nächsten “Olympia – nicht bei uns”-Stadt. Habe 2 Tage danach den Eindruck, dass viele, die gegen Olympia stimmten, gar nicht genau wissen wieso. Dagegen halt, … Aaaaahhh

    Wünsche dem Charly, dass er noch wartet, bis er den “Uwe” mimt. Aber stimmt schon Herr Krieger. Der zieht mittlerweile auch reflexartig sein kleines Repertoire ab. Oder die ach so böse Peesse fragt ihn halt nur dann…
    Gefiel mir als Spieler besser, wie der Fußball damals, …

    Gegen Darmstadt zählt nur ein Sieg und, egal wie schwer das Phrasenschwein wird, er darf gerne dreckig sein. Möchtegernfans können sich gerne irgendwo auf der Autobahn kloppen, aber bitte linksrheinisch. Ansonsten hab ich selten so eine Unlust auf Eintracht-Fußball gehabt wie jetzt, vor Skibbe-Zeit nur unter Funkel in dessen letzten Jahren. Aber für das aktuelle Eintrachtspiel fehlt mir die Phantasie und im Spiel deren Glaube an Erfolg. Na denn, gleich gibt’s den KIl und den Dur im Video, ich bin gespannt:-))))

  7. Beunruhigt darf das Umfeld schon sein. Allein die Spieler und der Trainer sollten es nicht.
    Wenn sie sich auf das fokussieren, was sie können und das dann auch (mal) abrufen, dann wird es klappen, mit den 6 Punkten bis Weihnachten.

    Und mal ehrlich: welche Demütigung hat denn der gemeine Eintracht-Sympathisant in den letzten 20 Jahren noch nicht gehabt? Gebrannte Kinder……

  8. Also ganz so doll treibt mich die Sorge um den heiß geliebten Verein meines Herzens noch noch nicht um; zu unbeseelt das Ganze, erstmal Bringschuld – so einfach.
    Und die Journallie hat da natürlich existentielles Interesse, KIL sollte sich aber auch aufs 1&1 besinnen, 1Sieg und 3Unentschieden =7 Punkte….na gehts noch ?
    Also schön ruhig bleiben und das Spiel abwarten, die Antwort liegt…….(ja richtig)

  9. Eieieiei, der HSV steht aktuell so gut, dass sogar Rucksack-Knnäbel was sagen darf. Manmanman, der Herri würde den doch glatt als seinen Nachfolger holen…
    Dur und KIl waren gut, Herr Krieger. Da kommt doch Leben in die FR-Bude. Spielen die eigentlich immer die Rollen “Good guy, Bad guy” so authentisch? Es stimmt mich milde, dass noch nicht einmal die Herren in Reihe 1 eine Lösung wissen. Außer den üblichen Verdächtigen: neue Spieler, neuer Trainer,… Wobei letzteres ja nicht gesagt wurde, meine ich. Naja, Takahara ist gerade bei einem japanischen Drittligisten entlassen worden, …

  10. Wir ZITAT:
    “Bruchhagen hat gesagt, er sei optimistisch, dass die Mannschaft in den beiden kommenden Heimspielen punkten würde. Und der kennt sich schließlich aus, wie wir alle wissen. Also … kein Grund zur Sorge. Alles wird gut.”

    Wir lassen uns nich treiben !!!!

    P.S: 1 Punkt wäre ja auch gepunktet.

  11. Bei einer Niederlage gegen D. erwarte ich (und darauf kommt es schließlich an) einen Rücktritt des Trainers. Hach, ich weiß gar nicht worauf ich hoffen soll.

  12. ZITAT:
    “Bruchhagen hat gesagt, er sei optimistisch, dass die Mannschaft in den beiden kommenden Heimspielen punkten würde. Und der kennt sich schließlich aus, wie wir alle wissen. Also … kein Grund zur Sorge. Alles wird gut.”

    Nach Dortmund könnte man sich damit gleich die Anreisekosten sparen, da wird nach guter Tradition schon vorab abgeschenkt.

  13. “In den ersten Monaten war das noch anders, da hat man Gacinovic im Training so gut wie nie gesehen, er konnte sich nicht anbieten, hatte seine liebe Mühe und Not, körperlich mitzuhalten.”

    Da dieser Satz in direkter Rede steht, gehe ich davon aus, dass es sich um die Meinung der Autoren handelt.
    Woher stammt diese plötzliche Einsicht? In den letzten Videos konnte man sich doch nicht erklären, weshalb dieser Millioneneinkauf noch nicht mal auf der Bank sitzt. Die Autoren sind doch regelmäßig bei Trainings. Also: Fehler des Trainers so lange zu warten oder war es richtig, den jungen Spieler langsam aufzubauen?

  14. Schon erstaunlich, wie es die FR schafft, den Anteil des Trainers an der Situation nicht nur komplett zu ignorieren sondern ihn auch noch als Visionär darzustellen, da er ja vor allen schon früh festgestellt hat, wie prekär die Lage doch ist.

  15. “Da dieser Satz in direkter Rede steht, gehe ich davon aus, dass es sich um die Meinung der Autoren handelt.”

    Es wäre ganz hilfreich zu wissen, aus welchem Text dieses Zitat stammt. Vielleicht mit Link?

  16. Veh ist zurückgetreten.

    Er stand zu dicht an der Garage. Schwingtor ließ sich nicht öffnen.

  17. ZITAT:
    “Da dieser Satz in direkter Rede steht, gehe ich davon aus, dass es sich um die Meinung der Autoren handelt.”

    Es wäre ganz hilfreich zu wissen, aus welchem Text dieses Zitat stammt. Vielleicht mit Link?”

    Pardong. Ich hoffe so geht es:

    http://www.fr-online.de/eintra.....rsion.html

  18. Der Satz steht aber nicht in direkter Rede. Aber klar – das ist die Meinung der Autoren. Ich kann aus eigener Beobachtung (die nicht so intensiv ist wie die der Autoren) nur sagen, dass ich sehr überrascht war von der Leistung von Gacinovic. Hätte ich ihm nach meinen Trainingseindrücken nicht zugetraut. Aber ich bin auch nur ein, zweimal die Woche vor Ort.

  19. Hat jemand eine Karte für Lothar Buchmann übrig?

    http://www.wiesbadener-kurier......427394.htm

  20. Seltsam, die Geschehnisse rund um die Eintracht lassen mich inzwischen völlig kalt. Das könnte einem glatt Sorgen machen.

  21. Bruchhagen und seine “schwarze Null” Finanzpolitik sind das Problem.

  22. ZITAT:
    “Der Satz steht aber nicht in direkter Rede. Aber klar – das ist die Meinung der Autoren. Ich kann aus eigener Beobachtung (die nicht so intensiv ist wie die der Autoren) nur sagen, dass ich sehr überrascht war von der Leistung von Gacinovic. Hätte ich ihm nach meinen Trainingseindrücken nicht zugetraut. Aber ich bin auch nur ein, zweimal die Woche vor Ort.”

    Dann ist das doch echt mal ein Lichtblick. Wenn Otsche noch wiedererwacht, könnte das links noch was werden.

  23. Es lobt ihn ja auch jeder. Nur würde ich halt mal abwarten, wie er sich entwickelt. Wäre nicht der erste Spieler, der schnell wieder von der Bildfläche verschwindet nach einem guten Einstand. Nicht nur bei uns übrigens.

  24. “Auch mental ist Eintracht Frankfurt in einer äußerst prekären Lage. Die 98er, ohnehin in jedem Spiel krasser Außenseiter, können locker-flockig aufspielen, sie haben absolut nichts zu verlieren.” KIL

    Die 98er sind inzwischen wie alle anderen nur gg. Bayern krasser Außenseiter.
    Selbst wenn sie es könnten, würden sie nicht locker-flockig aufspielen, weil sie eben doch was zu verlieren haben, ein Spiel, dass sie gewinnen wollen.

    “Er war es auch, der vor mehr als vier Wochen als Erster den Abstiegskampf ausrief, als er sagte, es ginge für die Eintracht nur darum, drei Mannschaften hinter sich zu lassen. Damals hat das kaum einer verstanden.” KIL

    Ich verstehe das heute noch nicht, wie er so etwas sagen konnte. Seitdem spielen sie wie ein Absteiger.

  25. Tja, nun. Da gibt es ja durchaus unterschiedliche Meinungen zu dem Thema.
    http://www.fr-online.de/2̵.....75660.html

  26. Immerhin mal ein junger Spieler, der sich nicht beim ersten Auftritt selbst entzaubert.

  27. ZITAT:
    “Immerhin mal ein junger Spieler, der sich nicht beim ersten Auftritt selbst entzaubert.”

    Stimmt. Das ist schon mal was für unsere Verhältnisse.

  28. ZITAT:
    “Hat jemand eine Karte für Lothar Buchmann übrig?

    http://www.wiesbadener-kurier......427394.htm

    Es wäre mir eine Freude.

  29. Ich bekomme mehr und mehr den Eindruck, dass “im Training anbieten” die wichtigere Disziplin ist als mannschaftsdienlich/ gut/ erfolgreich “kicken können”. Insbesondere so die letzten drei vier Jahre. Für mich Teil des Problems.

  30. ZITAT:
    “Ich kann aus eigener Beobachtung (die nicht so intensiv ist wie die der Autoren) nur sagen, dass ich sehr überrascht war von der Leistung von Gacinovic. Hätte ich ihm nach meinen Trainingseindrücken nicht zugetraut. Aber ich bin auch nur ein, zweimal die Woche vor Ort.”

    Ich meine, es war uaa, der im Eintracht Forum vor ca. 2 Wochen schrieb, dass sich Gacinovic im Training zu steigern beginne.

  31. @33
    Im Training anbieten kann sich nur jemand, der gut kicken kann und mannschaftsdienlich spielt, da zum im Training nicht nur Konditionbolzen, Laufen oder Schnicksen angesagt ist. (Den Laktattest nicht zu vergessen)

  32. Morsche,

    mich wundert in der aktuellen Tagespresse die bemühte “Untergangsstimmung” (wahlweise “brennt der Baum” oder “gehen die Lichter aus”) wenn die Eintracht am Sonntag verliert.

    Es zwangsläufig so, dass Niederlagen und sportliche Abstiege genauso zum Sport gehören wie Siege und Meisterschaften.

    Natürlich gibt es Entschäuschungen, v. a. dann, wenn man sich (unbegründete?) Hoffnung auf einen positiveren Saisonverlauf gemacht hat.

    Das Veh schon vor einiger Zeit den Abstiegskampf ausgerufen hat, zeugt von Realitätssinn. Deshalb geht die Welt aber nicht unter und der Verein ist mir deshalb auch nicht weniger sympathisch.

    Wenn die Mannschaft sich reinhängt, wie in Mainz, kann ich mich trotz Enttäschung über das unbefriedigende Ergebnis immer noch gut mit ihr identifizieren.

    Am Sonntag erwarte ich ein sehr intensives Spiel auf beiden Seiten und – falls Hr. Stein wieder Lust hat mitzumachen – auch eine tolle Stimmung im Stadion. Vielleicht beschenkt sich die Eintracht ja selbst zu Nikolaus…?

  33. ist doch alles bloss Taktik des sensationellen Meistertrainers

    1. “wir müssen 3 Mannschaften hinter uns lassen. Abstiegskampf!!”
    2. Mannschaft hält die Klasse, weil sie – wie in Mainz nach dem Ausschluss – drauf scheisst, was der Dillentant da draussen sagt
    3. “was bin ich toll, wei ich diese Gurkentruppe souverän zum Klassenerhalt geführt habe. Jetzt kann ich umjubelter VV werden.”

  34. ZITAT:
    “Ich verstehe das heute noch nicht, wie er so etwas sagen konnte. Seitdem spielen sie wie ein Absteiger.”

    Wenn er warnt, redet er es herbei und wenn er schweigt ist er völlig blind?

  35. Letztendlich dreht sich die Diskussion der beSORGten Fans doch immer wieder um die Frage: Sind die einzelnen Spieler einfach nicht besser oder liegt es am Trainer. Endgültig beantworten kann man diese Frage natürlich nie weil wir kein Paralleluniversum haben, in dem man es mit einem anderen Trainer oder anderen Spielern probieren könnte, aber mir scheinen die Indizien doch ziemlich eindeutig:

    Wenn ich mir mal die letzte Phase anschaue, in der ich über Monate hinweg Freude daran hatte, der SGE zuzuschauen, und nehme mal eine beliebige Startformation heraus:

    Trapp
    Jung, Zambrano, Madlung, Oczipka
    Flum, Schwegler, Barnetta, Aigner,
    Meier, Joselu

    Ich kann von der Papierform her nicht erkennen, dass das viel bessere Fußballer waren. Trapp ist adäquat ersetzt worden, Abraham und Seferovic würde ich jederzeit Madlung und Joselu vorziehen, Barnetta habe ich nicht als unverzichtbar in Erinnerung z.B. im Vergleich zu Stendera. Bleiben Jung und Schwegler. RV ist die einzige Position wo ich sagen würde, da haben wir uns verschlechtert. Für die 6 stehen derzeit unter anderem Hasebe und Reinartz im Kader und damit komme ich zu meinem eigentlichen Punkt:

    Hasebe kam zur Eintracht als Kapitän der japanischen Nationalmannschaft und gestandener Bundesligaspieler, der mir schon mehrfach bei Wolfsburg aber auch Nürnberg wegen seiner Ruhe, Übersicht und Passsicherheit aufgefallen war. In den ersten Spielen brachte er auch genau diese Leistung, wurde allenthalben gelobt und wird seither immer schlechter. Bei Reinartz im Prinzip das gleiche, nur dass es noch viel schneller bergab ging.

    Man könnte das jetzt auf den Manager schieben und vermuten, dass der einfach zu häufig Profis holt, die auf dem absteigenden Ast sind. Aber spielen die anderen aus der oben stehenden Startaufstellung (übrigens Porto-SGE) heute besser oder schlechter als damals? Bei Zambrano will ich nicht meckern, aber Oczipka, Flum (soweit man ihn sieht), Aigner und Meier?

    Also ich sehe es als eine zentrale Aufgabe eines Trainer an, einzelne Spieler besser zu machen. Die zweite zentrale Aufgabe sehe ich darin, ein Spielsystem zu finden und so zu trainieren, dass sich die Spieler sicher darin bewegen und ihre Fähigkeiten optimal einbringen können. Wenn ich diese zwei Kriterien betrachte, sehe ich nicht viel, das für den derzeitigen Trainer spricht.

  36. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich verstehe das heute noch nicht, wie er so etwas sagen konnte. Seitdem spielen sie wie ein Absteiger.”

    Wenn er warnt, redet er es herbei und wenn er schweigt ist er völlig blind?”

    Sehr guit :-)

  37. @38
    Ich bin vielleicht naiv. Aber meine Stimmung im Stadion ist nicht abhängig davon, ob Herr Stein in sein Megaphon plärrt oder nicht, sondern hängt mehr von den Geschehnissen auf dem Platz ab.
    Bin kein Fan von Dauersingsang, vor allem, wenn der sich unabhängig vom Spiel entwickelt.
    Nikolaus? Knecht Ruprecht ist auch möglich.

  38. In 2/3 der bisherigen Saisonspiele habe sie doch eigentlich eine Bewerbung für die drei letzten Plätze abgegeben, unabhängig davon wie nun das offizielle Saisonspiel hieß. Das Grundproblem ist doch, dass die Verantwortlichen das Leistungsniveau der Mannschaft vollkommen falsch eingeschätzt haben und man dachte Ballbesitzfussball spielen lassen zu können.

  39. @43 – die Aussagen zu Hr. Stein waren eher ironisch gemeint – bin vollkommen bei Dir und fand die Aktion am Sa unverständlich.

  40. ZITAT:
    “Bruchhagen und seine “schwarze Null” Finanzpolitik sind das Problem.”

    Nein, ganz sicher nicht.

  41. @ 44 Absolut richtig. Ich frage mich allerdings, wie eine solche kapitale Fehleinschätzung möglich ist? Dass fast die ganze Bundesliga Pressing spielt, ist ja keine ganz neue Erkenntnis und dass unseren Spielern die Pressingresistenz fehlt, um unter diesen Bedingungen Ballbesitzfußball zu spielen, muss doch schon im Training in der Voreberitung zu erkennen gewesen sein. Ich meine mich außerdem ziu erinnern, dass bereits in den Testspielen der Mangel an herausgespiekten Chancen auffällig war.

  42. An der (41) ist einiges dran. “… dass sich die Spieler sicher darin bewegen und ihre Fähigkeiten optimal einbringen können. …” Dass dem nicht so ist, würde erklären, wieso nachgewiesene Fähigkeiten nach und nach schwuppdiwupp verschwunden scheinen, Beispiel ua Spielübersicht bei Hasebe, Standards bei Stendera und Timing bei Aigner.

  43. @48
    Ich komme eigentlich nur zu dem Ergebnis, das man bei der Eintracht mal wieder eine Entwicklung im deutschen Fussball verschlafen hat und nun wieder der Konkurrenz hinterhergehechelt werden muss. Wohlgemerkt meine ich mit Konkurrenz Vereine wie Gladbach, Hertha, Köln oder Mainz.

  44. OT
    Das ist neu, oder? Aber vielleicht ein Modell der Zukunft.

    “Mauretaniens Präsident Mohamed Ould Abdel Aziz gefiel das Supercup-Finale so wenig, dass er die Partie nach 63 Minuten abbrechen und ein Elfmeterschießen durchführen ließ.”

    http://www.sport1.de/internati.....-abbrechen

  45. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich verstehe das heute noch nicht, wie er so etwas sagen konnte. Seitdem spielen sie wie ein Absteiger.”

    Wenn er warnt, redet er es herbei und wenn er schweigt ist er völlig blind?”

    Wenn er abwägt ist er ein Zauderer und wenn er handelt ist es Aktionismus.

    Es sei denn, er hat Erfolg.

  46. “Wenn er abwägt ist er ein Zauderer und wenn er handelt ist es Aktionismus.”

    Diese Zwickmühle führt doch automatisch zum Rotwein meiner Meinung nach.

  47. ZITAT:
    “Es sei denn, er hat Erfolg.”

    Mit der Warnung und dem Zaudern Erfolg zu haben, hieße Abstieg.

  48. Ich habe gestern Schustern an der Taktiktafel von sport1 gesehen und weiß nun wie er drei Punkte in Frankfurt holen möchte: Sollten wir eine Ecke haben – was ein schöner Erfolg wäre – steht bei Schuster niemand an den Pfosten, sondern direkte Manndeckung ist angesagt. Sandro Wagner steht immer am 16er, um abprallende Bälle nach vorne zu bolzen. Das Dilemma ist wirklich: Darmstadt wird super destruktiv spielen, so dass wir das Spiel machen müssen, was nicht grade unsere Stärke ist.

  49. Den Gegner mit den eigenen Waffen schlagen?
    Bayern reloaded?

  50. Wenn wir ein 0.0 holen, ist das schon ein Erfolg….

  51. ZITAT:
    “(…) Ich meine mich außerdem ziu erinnern, dass bereits in den Testspielen der Mangel an herausgespiekten Chancen auffällig war.”

    Auch wenn es nur mein subjektiver Eindruck ist und ich das auch nicht wirklich glauben mag, scheint es doch so zu sein, dass offensichtliche Mängel häufig entweder übersehen oder – was noch schlimmer wäre – ignoriert werden. Als Betrachter von außen habe ich jedenfalls immer wieder das Gefühl, es wird zu wenig oder gar nichts getan, um Defizite zu beseitigen.

  52. Wie nutzt Meier jetzt eigentlich sein freies Wochenende?
    Da wäre theoretisch Zeit für Christmas Shopping in NY…

    Er ist und bleibt halt ein Fuchs…

  53. Das wird am Sonntag normalerweise ein zähes, mega-langweiliges 0:0-Gestümper geben. Man möchte sich ja fast eine krachende Heimniederlage wünschen, damit endlich eine richtige Eskalation auf allen Ebenen stattfindet.
    So wie es jetzt aussieht, trudeln wir leidenschafts- und emotionslos der 2. Liga entgegen..

  54. ZITAT:
    “…damit endlich eine richtige Eskalation auf allen Ebenen stattfindet….”

    Eskalation in Frankfurt? Im Lebe net.

  55. @ 57

    . ist .

    Aber schee ists doch den MH in Rückenlage auf das Tor stürmen zu sehen.
    Das gibt ein ganz dreckiges 2:1 für die Eintracht.

  56. Dieter ist optimistisch? Das wird ein Kantersieg.

  57. @64

    Es wird immer schlimmer! Scheisse,Scheisse,Scheisse,Scheisse,Scheisse,Scheisse!!!

  58. Na Bravo!
    Zwei Langzeitverletzte. Gute Besserung!

  59. …und natürlich gute Besserung beiden Akteuren.

  60. Super. Läuft ja alles prächtig.

  61. Mist. es kommt immer alles zusammen.

  62. Rettungshubschrauber landet!

  63. Furchtbar. Ist es eine Kopfverletzung bei Flum?

  64. Sieht man nicht.

  65. Oh. Das ist ja heftig.

  66. Hoffentlich geht es gut aus für Flum!

  67. unschön

  68. Veh ruft: “Die Kniescheibe ist weg”
    http://www.fr-online.de/eintra.....76912.html

  69. Was für eine Scheisse.

  70. ZITAT:
    “Veh ruft: “Die Kniescheibe ist weg”
    http://www.fr-online.de/eintra.....76912.html

    Mir verschlägt es die Sprache. So eine Sch….Herzlichst gute Besserung!

  71. Ach du scheiße….

  72. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Herzlichst gute Besserung!”

    Ja dem schließe ich mich an.

  73. Alles Gute, Herr Flum. Hoffentlich ist es nicht so schlimm, wie es klingt.

  74. Mist. Gute Besserung.

  75. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich verstehe das heute noch nicht, wie er so etwas sagen konnte. Seitdem spielen sie wie ein Absteiger.”

    Wenn er warnt, redet er es herbei und wenn er schweigt ist er völlig blind?”

    Wenn er abwägt ist er ein Zauderer und wenn er handelt ist es Aktionismus.

    Es sei denn, er hat Erfolg.”

    Nur weil ich es nicht verstehe, heißt das noch lange nicht, dass das falsch ist, was er macht.
    Schließlich ist er der Trainer, hat dadurch mehr Ahnung und muss dazu noch die Verantwortung übernehmen.
    Mir bleibt nur Vertrauen und meine Gedanken in eine positive Richtung zu lenken.
    Auf eine Niederlage zu setzen und hoffen, dass sich dadurch alles zum Besseren wendet, ist ja wohl ein Trugschluss.
    Trotzdem wehrt sich alles in mir, einen 15. Platz am Ende der Saison als Erfolg zu werten.

  76. ZITAT:
    “Alles Gute, Herr Flum. Hoffentlich ist es nicht so schlimm, wie es klingt.”

    +1

  77. Flum mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert.

  78. ZITAT:
    “Alles Gute, Herr Flum. Hoffentlich ist es nicht so schlimm, wie es klingt.”

    Hoffe ich auch.

  79. Ei ei ei … das wäre ganz bitter für Flum.

  80. Sorgen…

  81. Ich schließe mich den guten Genesungswünschen an und bin gerade hochgradig schockiert.
    Langsam haben wir keine Manschaft mehr auf dem Platz.

  82. Gute Besserung Flumi und Bärchen!

  83. Oh nein, der arme Kerl!
    Hoffentlich können/konnten sie ihn schnell stabilisieren bzw. schmerzfrei machen. Ganz schön heftiger Schock.

  84. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Alles Gute, Herr Flum. Hoffentlich ist es nicht so schlimm, wie es klingt.”
    Hoffe ich auch.”

    Kniescheibe kaputt und Rettungshubschrauber. Ich befürchte, es ist so schlimm wie es klingt…

  85. Wer Sorgen hat ,hat auch Liqueur…

    anders ist das ja nich mehr zu ertragen

  86. ZITAT:
    “Wer Sorgen hat ,hat auch Liqueur…

    anders ist das ja nich mehr zu ertragen”

    Soviel kann man gar nicht saufen….:-(

  87. Ach du meine Güte, baldige Genesung den beiden!

  88. Mist, das klingt dramatisch und tut mir sehr leid für den Menschen und Fußballer Johannes Flum. Dass die Eintracht dadurch weiter geschwächt wird, steht erst einmal hinten an.

  89. Gute Besserung!

  90. ZITAT:
    “Mist, das klingt dramatisch und tut mir sehr leid für den Menschen und Fußballer Johannes Flum. Dass die Eintracht dadurch weiter geschwächt wird, steht erst einmal hinten an.”

    Sehe ich auch so. Für jeden ist so eine schwere Verletzung schlimm, klar, aber bei Flum, der sich immer heran gekämpft hat, ist es ein erneuter, bitterer Rückschlag. Ich hoffe er kommt wieder zurück.

  91. heute passt der Titel des blog-Beitrages

  92. Oh Mann – armer Flummi!

    Mit hoher Wahrscheinlichkeit hätte er am Sonntag einen Einsatz bekommen.

    Ich hoffe ganz stark für ihn, dass das jetzt nicht die Sportinvalidität ist (remember Holger Anthes)

  93. ZITAT:
    “Veh ruft: “Die Kniescheibe ist weg”
    http://www.fr-online.de/eintra.....76912.html

    Pattelaluxation ist hochgradig schmerzhaft, sagt aber erst mal nichts über den Verletzungsgrad aus. Das kann von einfachen zur Seite weggleiten bis hin zum kompleten Trümmerzustand alles sein.
    Hoffen wir mal das Beste.

  94. Das Fachblatt hat nun auch einen Artikel dazu und berichtet, dass Medo mit einem Eisbeutel versorgt wurde. Hoffen wir, dass er nicht längerfristig ausfällt.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....nhaus.html

  95. Ich bin auch schon hochgradig schmerzbefreit. Es heißt natürlich Patellaluxation:-(

  96. …ach der Gaetano…damals.

  97. Es riecht förmlich nach Abstieg. Meine Meinung.

  98. Alte Scheiße, jenseits von allem Sportlichen tut mir das so leid für den Kerl. Der hatte eh schon die Seuche und jetzt noch sowas. Ich hoffe, es ist am Ende weniger übel als es auf den ersten Blick aussieht…

  99. Ich hab da wenig Hoffnung. Ein Rettungshubschrauber fliegt ja nicht einfach mal so.

  100. ja, da magst Du wohl leider Recht haben…

  101. ZITAT:
    “Ich hab da wenig Hoffnung. Ein Rettungshubschrauber fliegt ja nicht einfach mal so.”

    Ich befürchte da leider auch eher die schlimmere Variante.

  102. Das kommt schlimmer.

  103. Gibt es schon eine erste Diagnose aus dem Krankenhaus?

  104. ZITAT:
    “Das kommt schlimmer.”

    Kniescheibe zetrümmert, Knorpel und Bänder futsch. Das ist die allerschlimmste Variante

  105. ZITAT:
    “Gibt es schon eine erste Diagnose aus dem Krankenhaus?”

    Nur Gerüchte. Unbestätigt. Und die sagen das was #117 sagt.

  106. Au, au, au: das tut schon beim lesen weh.

  107. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gibt es schon eine erste Diagnose aus dem Krankenhaus?”

    Nur Gerüchte. Unbestätigt. Und die sagen das was #117 sagt.”

    Nachdem die so lange auf dem Platz behandelt haben, muss man genau das leider in Betracht ziehen:-(
    Eine ” normale” Luxation bekommt der Notarzt vor Ort wieder gerichtet

  108. Wie gesagt: unbestätigt.

  109. Ich will die Spekulationen gar nicht hören. Wenn’s feststeht ist es schlimm genug.

  110. … wie man dann “Adler im Flugmodus” posten kann. Geschmacklos ohne Ende !!!

  111. ZITAT:
    “Wie gesagt: unbestätigt.”

    Hmm..ich war ja nicht dabei. aber bisschen Erfahrung habe ich ja. Und wenn man aufmerksam die spärlichen Berichte liest, kommt man leider nicht drumherum das Schlimmste anzunehmen.

  112. ZITAT:
    “…ach der Gaetano…damals.”

    OT: ist jetzt nicht so wichtig – aber: Hat da jemand meinen Nick gekapert? Dieser saublöde Kalauer mit Gaetano ist NICHT von mir!

  113. Ihr benutzt beide den selben Nick. Schon länger.

  114. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gibt es schon eine erste Diagnose aus dem Krankenhaus?”

    Nur Gerüchte. Unbestätigt. Und die sagen das was #117 sagt.”

    Nachdem die so lange auf dem Platz behandelt haben, muss man genau das leider in Betracht ziehen:-(
    Eine ” normale” Luxation bekommt der Notarzt vor Ort wieder gerichtet”

    Dennoch wird man abtransportiert. Bei meiner Tochter kam neben dem Notarzt und dem Krankenwagen auch die örtliche Feuerwehr, das war so ein Tohuwabohu dass es sogar in der Zeitung stand. Nach drei Tagen lief sie wieder.
    Das ist die Hoffnung, die da aus mir spricht.

  115. Schon klar, DA. Aber sie haben ihn aus dem Krankenwagen wieder raus in den Hubschrauber. Ich glaube nicht, dass sie das nur mal so machen.

  116. When sorrows come, they come not single spies. But in battalions.

  117. ZITAT:
    “Schon klar, DA. Aber sie haben ihn aus dem Krankenwagen wieder raus in den Hubschrauber. Ich glaube nicht, dass sie das nur mal so machen.”

    Nein nicht nur mal so.

    Dafür gibt es zwei mögliche Gründe:
    1. die Patella ist wirklich völlig zertrümmert und eventuell noch mehr kaputt.
    2. Trotz einer nicht ganz so schlimmen Verletzung hat der Patient so starke Schmerzen, dass von einem Straßentransport abgesehen wird.

  118. 3:0 gegen Darmstadt. Für Flum.

  119. Aus meiner medizinisch ungebildeten Sicht sieht das Foto, dass die Blöd gerade auf Ihre Homepage gestellt hat, ziemlich eklig aus. Kann aber auch Einbildung sein…

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  120. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schon klar, DA. Aber sie haben ihn aus dem Krankenwagen wieder raus in den Hubschrauber. Ich glaube nicht, dass sie das nur mal so machen.”

    Nein nicht nur mal so.

    Dafür gibt es zwei mögliche Gründe:
    1. die Patella ist wirklich völlig zertrümmert und eventuell noch mehr kaputt.
    2. Trotz einer nicht ganz so schlimmen Verletzung hat der Patient so starke Schmerzen, dass von einem Straßentransport abgesehen wird.”

    Laut BILD:
    Um 12.44 Uhr dann hebt der Helikopter mit Flum an Bord ab in Richtung Frankfurter BG Unfallklinik. Ein Grund: Der Krankentransport per Auto wäre schmerzhafter und langsamer gewesen.

  121. Bild schreibt ja noch mehr zum Knie.

  122. Bild sprach zuerst mit dem Knie

  123. ZITAT:
    “Aus meiner medizinisch ungebildeten Sicht sieht das Foto, dass die Blöd gerade auf Ihre Homepage gestellt hat, ziemlich eklig aus. Kann aber auch Einbildung sein…

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Man sieht zwar nicht viel (vielleicht auch besser so), aber ich meine hinter seiner Hand eine deutliche Verformung (Delle) zu sehen. Das sieht irgendwie fies aus …

  124. Oh Man, das hört sich ja wirklich schrecklich an- gute Besserung Flummi!
    Was für ein Schicksalschlag –
    Wie hat der Veh gesagt, wenn die Waschmaschine schon am Arsch ist, geht garantiert der Kühlschrank auch noch kaputt? Tja.
    Was für eine grande merde

  125. Auch wenn’s ihm nix bringt. Ich schließe mich allen guten Wünschen für Flummi an. Hoffentlich wird er wieder kicken können.

  126. Ich erkenne auf dem Foto nix. Muß aber auch nicht sein. Da kann man nur alles Gute wünschen und hoffen, dass es nicht ganz so schlimm ist. Das Jahr 2015 ist irgendwie Mist, nicht nur im Fußball.

  127. Ich bin vor einigen Jahren mal mit einer angebrochenen Kniescheibe noch (wenn auch unterstützt) selbst in die Notaufnahme gehumpelt, und habe dort noch stundenlangen (Karfreitag-Abend) warten können, obwohl ich, was Schmerzen angeht, freiwillig gar kein Held bin.

    Wenn so schnell ein solcher Aufwand betrieben wird, kann da etwas auf keinen Fall warten, bzw. muss der Schaden schon vom Augenschein und Schmerzreaktion her sehr deutlich sein.
    Abgesehen davon, dass mir Flum ehrlich leid tut, drücke ich mal alle Daumen, dass – egal welche Verletzung – er das nötige Glück bei der Therapie und Heilung haben wird.
    Und dasselbe natürlich auch für Medo!

  128. Gute Besserung an die beiden.

  129. Was ein Scheiß… :-(
    Hoffentlich kommt der gute Flummi wieder auf die Beine, er hat ja nicht wirklich viel Gluck gehabt in Frankfurt

  130. Meinen Glückwunsch übrigens an den, der der Meinung war, hier in Bezug auf die FR um 14:35h reinschreiben zu müssen, er wäre froh “alle Abos von Käseblättern abbestellt zu haben”.

    Keine Ahnung wie der Preis heißt, den man solchen Leuten verleihen sollte.

    Ich hab’s entsorgt. Zensur. Schon klar.

  131. @Stefan: hmmmm … wir leben ja in einem freien Land.

    Wenn jemandem sein Abo nicht (mehr) gefällt, kann und darf er das durchaus auch öffentlich kundtun (zumindest, solange er dies nicht in beleidigender oder verletzender Art und Weise tut)

  132. ZITAT:
    “@Stefan: hmmmm … wir leben ja in einem freien Land.

    Wenn jemandem sein Abo nicht (mehr) gefällt, kann und darf er das durchaus auch öffentlich kundtun (zumindest, solange er dies nicht in beleidigender oder verletzender Art und Weise tut)”

    Klar. Aber das “Käseblatt”, dessen kostenfreies Angebot er ja offensichtlich gerne weiter nutzt, muss ihm nicht die Plattform dafür bieten. Oder steht das irgendwo? Vom Timing will ich erst gar nicht reden.

  133. ZITAT:
    “http://media05.myheimat.de/2014/06/21/3152456_web.jpg”

    Das mit den Ohren ist ja nicht gesichert.

  134. ZITAT:
    “Was ein Scheiß…

    :-(
    Hoffentlich kommt der gute Flummi wieder auf die Beine, er hat ja nicht wirklich viel Gluck gehabt in Frankfurt”

    Oh Sh… Habe es eben erst gesehen, bin geschockt, der Flummi tut mir leid. Dem läuft das Pech seit der Schulterverletzung nach. Und das jetzt liest sich übler als bei Gladbachs Hahn. Gute Besserung, komm schnell auf die Beine!! Es gibt wichtigeres als Fußball und die Eintracht

  135. ZITAT:
    “@Stefan: hmmmm … wir leben ja in einem freien Land.

    Wenn jemandem sein Abo nicht (mehr) gefällt, kann und darf er das durchaus auch öffentlich kundtun (zumindest, solange er dies nicht in beleidigender oder verletzender Art und Weise tut)”

    Das kann er ja in seinem Blog machen.
    Ich muss so etwas nicht lesen. Und will es auch nicht. Danke für Löschung.

  136. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@Stefan: hmmmm … wir leben ja in einem freien Land.

    Wenn jemandem sein Abo nicht (mehr) gefällt, kann und darf er das durchaus auch öffentlich kundtun (zumindest, solange er dies nicht in beleidigender oder verletzender Art und Weise tut)”

    Klar. Aber das “Käseblatt”, dessen kostenfreies Angebot er ja offensichtlich gerne weiter nutzt, muss ihm nicht die Plattform dafür bieten. Oder steht das irgendwo? Vom Timing will ich erst gar nicht reden.”

    zu 100% Zustimmung!!!!

  137. Menschenskinder, jetzt kommt aber auch wirklich alles zusammen, hoffentlich bedeutet das nicht das Karriere-Ende für Flum, Stichwort : Trainingsgelände auf nem alten Indianerfriedhof erbaut.

    by the way : ich hatte noch nie ein Abo von der FR, was ich hätte kündigen können. Und das, obwohl mein Nachbar damals für eure Drückerkolonne auf der Zeil gearbeitet hat, und wirklich sein bestes getan hat mich dafür zu begeistern. Stattdessen hab ich mir die Print-FR gerne in Tirol am Bahnhof gekauft. Ein Stück Heimat im fremden Land, um einfach mal zu kucken was so los ist daheim. Seitdem ich dort nicht mehr wohne dürfte der Absatz am Bahnhofskiosk also drastisch eingebrochen sein. Ach Mist, das hätt ich jetzt nicht verraten dürfen, sonst kann ich beim nächsten Mal wenn ich mich über die FR aufrege, nicht damit drohen, mein 40-jähriges Abo aufgrund eines einzelnen Artikels für immer zu kündigen. Stefan, bitte löschen und vergessen ! Als Wutbürger hat man doch sonst nix, als die Vorstellung darüber wie Redakteure bitterlich weinen, dass Hans Doof sein Abo kündigt. Das ist die grosse Macht des kleinen Mannes oder ?

  138. Puh. Mir ist richtig elend, wenn ich nur darüber lese. Wenn es so eilig ist, dass ein Hubschrauber kommen muss… Die Schmerzen können die sofort wegspritzen, dafür wird bestimmt nicht geflogen. Alles Gute Flum!

  139. Ein Premiumsponsor ruft zur Wahl des Überfliegers der Hinrunde auf.

    Weia, das ist schwer.

  140. Die große Macht hat der kleine Mann doch erst am Sonntag in Hamburg gespürt.
    Mit nicht absehbaren Folgen für den Sport in Deutschland.

    Was für ein trauriger Nachmittag!

  141. ZITAT:
    “Ein Premiumsponsor ruft zur Wahl des Überfliegers der Hinrunde auf.

    Weia, das ist schwer.”

    Gazi, ganz klar.

    Bei ernsthafter Betrachtung Stendera. Alternativlos.

  142. Uii, bei den Weibsleuten haben sich FFC und Trainer Bell getrennt. Ja, der FFC hat Ansprüche – Bell vielleicht auch !?

  143. Wenn ich gerade den Kicker-Bericht lese, fällt mir der Verfasser auf und ich frage mich, ob man bei B*** und Kicker eigentlich die Arbeitsplätze vererben kann.

  144. ZITAT:
    “Wenn ich gerade den Kicker-Bericht lese, fällt mir der Verfasser auf und ich frage mich, ob man bei B*** und Kicker eigentlich die Arbeitsplätze vererben kann.”

    Verstehe ich nicht.

  145. Naja, der Verfasser heißt Julius Franzke, oder? Beim Kicker gab oder gibt es doch auch Rainer Franzke.

    Bei Bild gab es früher Paul Palmert. M.Erinnerung nach, wurde der dort von seinem Sohn abgelöst.

  146. Ah. Danke.

  147. https://twitter.com/Eintracht_.....1871627264

    Bruch der Kniescheibe im linken Knie. Morgen OP

  148. Schon heftig, was auf sich Facebook unter dem Lufthansa #SGEUeberflieger Beitrag alles an Kommentaren sammelt. Wäre ich Sponsor, würde ich da mal durchfegen.

  149. Die Verletzung von Flum erinnert an Elkin Soto.

    Hoffe er schafft es wieder auf den Platz

  150. Facebook unter dem Lufthansa #SGEUeberflieger

    Link?

  151. ZITAT:
    “Facebook unter dem Lufthansa #SGEUeberflieger

    Link?”

    Muss du Facebook.

  152. Ich kann da kaum was Schlimmes bei dem Überflieger-Link erkennen oder bin ich mittlerweile so abgefuckt?

  153. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Facebook unter dem Lufthansa #SGEUeberflieger

    Link?”

    Muss du Facebook.”

    Ich bin Facebook. Habe sogar nach dem # gesucht, aber nichts gefunden. Verstehe das nicht.

  154. @163
    Hoffentlich “nur” die Kniescheibe – Gute Besserung!

  155. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Facebook unter dem Lufthansa #SGEUeberflieger

    Link?”

    Muss du Facebook.”

    Ich bin Facebook. Habe sogar nach dem # gesucht, aber nichts gefunden. Verstehe das nicht.”

    Gehst du Polizei, äh, ich meine scrolle auf der offiziellen Lufthansa-Seite etwas runter, dann siehst du den Beitrag.

  156. Oh. Sie haben wohl gefegt. (Keine Ahnung wie ich da hin verlinken könnte)

  157. ZITAT:
    “Oh. Sie haben wohl gefegt. (Keine Ahnung wie ich da hin verlinken könnte)”

    Na toll, und ich lese mir all die 156 Kommentare durch – und nichts passiert.

  158. danke. ich gebs aber auf. Wenn ich es in 5 minuten nicht finde, dann ist es wohl nicht wichtig genug und ich offenbar zu dämlich.

  159. ZITAT:
    “gefunden.”

    Nur ein halbguter Witz. Euer Überflieger der Hinrunde? Alfa Romeo.

    Danke, Stefan.

  160. die wahl habe ich gefunden, aber keine Kommentare. Ich geh zurück ins Bett, ist noch ein wenig früh zum wach sein.

  161. Als ich da war, waren es noch über 300 Kommentare. Egal.

  162. Ich habe doch etwas gerlernt auf der Lufthansa-Seite. Unter irgendeinem Lufthansa-Text posten die Menschen einfach mal ihre Beschwerdenl, etwa “Still waiting for a refund for canceled flights on Nov 12 and 13.” Da würde ich whansinnig werden als Social Media-Knecht. Die haben aber Geduld.

  163. Bei Wikipedia ist der Artikel über den Bruch der Kniescheibe ziemlich gut: https://de.wikipedia.org/wiki/.....llafraktur

    Ohne das Ausmaß der Verletzung bei Flum zu kennen prognostiziere ich mal einen Ausfall von mindestens 4 Monaten; diese Saison wird er wohl nicht mehr in der Bundesliga spielen können.

  164. Ansich sollte der Flum genau jetzt sein Quantum Unglück erreicht haben und nach dieser Verletzung sorgenfrei leben und kicken können.

  165. http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1729655
    Etwas ausführlicher als die FR, aber keine wirklichen zusätzlichen Informationen.

  166. ZITAT:
    “http://www.fnp.de/sport/eintracht/Schock-beim-Eintracht-Training-Flums-Kniescheibe-gebrochen;art785,1729655
    Etwas ausführlicher als die FR, aber keine wirklichen zusätzlichen Informationen.”

    Der FR-Artikel ist inzwischen überarbeitet. Da steht alles drin.

  167. ZITAT:
    “ZITAT:
    “http://www.fnp.de/sport/eintracht/Schock-beim-Eintracht-Training-Flums-Kniescheibe-gebrochen;art785,1729655
    Etwas ausführlicher als die FR, aber keine wirklichen zusätzlichen Informationen.”

    Der FR-Artikel ist inzwischen überarbeitet. Da steht alles drin.”

    Die mehrfache Überarbeitung innerhalb weniger Stunden ist ein vorbildlicher Service. Man darf ja auch mal loben.

  168. Gute Besserung Flumi

  169. ZITAT:
    “Die mehrfache Überarbeitung innerhalb weniger Stunden ist ein vorbildlicher Service. Man darf ja auch mal loben.”

    Darf man nicht nur, muss man auch…

  170. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die mehrfache Überarbeitung innerhalb weniger Stunden ist ein vorbildlicher Service. Man darf ja auch mal loben.”

    Darf man nicht nur, muss man auch…”

    Na gut: Lob²

  171. ZITAT:
    “Ich habe doch etwas gerlernt auf der Lufthansa-Seite. Unter irgendeinem Lufthansa-Text posten die Menschen einfach mal ihre Beschwerdenl, etwa “Still waiting for a refund for canceled flights on Nov 12 and 13.” Da würde ich whansinnig werden als Social Media-Knecht. Die haben aber Geduld.”

    Ganz konkret weiß ich aus meiner Bekanntschaft, dass sich über die “normalen” Wege bei der Lufthansa nichts tut. Ab dem Moment wo es öffentlich ist dann schon.
    Auch bei anderen Firmen. Die Drohgebärde “möglicher(!) Shitstorm” ist derzeit wohl das einzig wirksame Mittel. Allerdings wird sich das dann auch abnutzen.

    Und ja: als Social Media-Knecht wirst du wahnsinnig, vor allem weil du es oftmals mit — das Medium betreffend — unwissenden Personen in der Firma zu tun hast. “Been there, done that … didn’t get a T-shirt”.

  172. Sehr bitter für Flum. Hoffentlich wird er schnell gesund.

  173. “Die Drohgebärde „möglicher(!) Shitstorm“ ist derzeit wohl das einzig wirksame Mittel. Allerdings wird sich das dann auch abnutzen.”

    Neulich hat so ein Freak sich bei KLM/Air France beschwert, wollte irgendeinen Flug umbuchen, aber kein Geld dafür zahlen, und das so im Hip Hop-Slang mit “Bro” und so. Die Antwort war dann auch im coolen Hip Hop-Style – auch sehr präzise, was die Anfrage anging. Danach erfolgte ein shitstorm, weil man das nicht machen dürfe als Konzern…

    PS: Mein Tipp: Weiterhin ist es möglich bei Dienstleistern anzurufen!!!!!!

  174. @190

    Danke Albert!

    Und gute Besserung für J. Flum!

  175. Der VFB kann es doch noch schaffen, denn: “Dutt schließt Job als VfB-Trainer aus”, heißt es laut Medienberichten.

  176. Stefan, hat sich das Layout bei der mobilen Version geändert oder liegt das an meinem Gerät?

  177. ZITAT:
    “”Die Drohgebärde „möglicher(!) Shitstorm“ ist derzeit wohl das einzig wirksame Mittel. Allerdings wird sich das dann auch abnutzen.”

    Neulich hat so ein Freak sich bei KLM/Air France beschwert, wollte irgendeinen Flug umbuchen, aber kein Geld dafür zahlen, und das so im Hip Hop-Slang mit “Bro” und so. Die Antwort war dann auch im coolen Hip Hop-Style – auch sehr präzise, was die Anfrage anging. Danach erfolgte ein shitstorm, weil man das nicht machen dürfe als Konzern…

    PS: Mein Tipp: Weiterhin ist es möglich bei Dienstleistern anzurufen!!!!!!”

    Ich glaube dass der Brief in dem Bereich eine Renaissance erleben wird.

  178. Mwa: Die Player auf der Meta-Ebene im Sportbusiness:

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....34205.html

    Dazu passt dann das hier:

    http://www.dw.com/de/mancity-m.....a-18886789

    Und die Homepage unserer Eintracht gibt es nur auf deutsch und englisch. Spanisch und chinesisch gibt es bspw. selbst beim Provinzklub aus Gladbach zusätzlich.

  179. Die Lilien glauben, sie hätten hinten rechts keine Schwachstelle:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....rtelf.html

    Mijat Gacinovic: belehre sie eines Besseren, spiel ihnen die Knoten in die Beine.

  180. @198: dafür sind wir in diesem chinesischen Facebook vertreten…
    keine Ahnung ob das andere auch machen bzw. wer…

  181. Ich hoffe mal, dass Ignjovski nur versehentlich in die B-Elf gerutscht ist und der MT1.2 endlich einsieht, dass Hasebe kein RV ist, sondern aktuell Iggy dahin gehört.

  182. Die 41 von Antonio. Gramsci trifft den Nagel auf den Kopf.

  183. Alles Gute Johannes Flum. Hoffentlich bald wieder auf dem Platz.

  184. Ich weiß, ich weiß – ich nerve mit albernen Musike. Aber dieses Stück entspricht meiner wundervoll herbstlichen Stimmung. Und jener Ledfoot ist wundervoll spooky:

    https://vk.com/video-48709353_.....170835116

  185. Hat die schinesisch Homepage der Gladbacher auch mal ein echter Schinees Korrektur gelesen? Vielleicht ist das dort der Facebook-Kracher, irgendwas mit frischem Pferdefleisch oder so.

  186. Scheiß auf Kinesich. Hier spricht man Deutsch und auf dem Rest des Planeten Englisch und Endepeng.

  187. ZITAT:
    “Scheiß auf Kinesich. Hier spricht man Deutsch und auf dem Rest des Planeten Englisch und Endepeng.”

    Deswegen ging Dein Import-Handel in die Hose.

  188. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Scheiß auf Kinesich. Hier spricht man Deutsch und auf dem Rest des Planeten Englisch und Endepeng.”

    Deswegen ging Dein Import-Handel in die Hose.”

    Ne – sprachlich war das phantastisch. Vollendetes Pitchning Inglish von beiden Seiten mittels eines jeweiligen Vokabulars von max. 100 Worten. Eine sehr pure und effektive Kommunikation.

  189. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Scheiß auf Kinesich. Hier spricht man Deutsch und auf dem Rest des Planeten Englisch und Endepeng.”

    Deswegen ging Dein Import-Handel in die Hose.”

    ;))

  190. “Not good, cheaper”
    “Ohhh, Gambei”
    “Gambei!”
    “Good Business”

    usw.

  191. Kina Import war echt ne Wucht. Butterbrote neben Säurebecken, darüber ein Zertifikat einer US-Prüfgesellaschft in einem Industrieschuppen voller Melitta Made in Germany Kartons und einem Nebenraum, wo uns der stolze Fabrikbesitzer Arbeiterinnen anbot.

    Genau so bizarr siehts da heute bestimmt noch immer aus.

  192. ZITAT:
    “usw.”

    Kann ich mir bildlich vorstellen.

  193. Gut gegessen haben wir dort. Wirklich.

  194. China. Das mit der Mauer drum war schon eine Riesenidee.

  195. ZITAT:
    “China. Das mit der Mauer drum war schon eine Riesenidee.”

    Das haben die doch nur vom Abendland geklaut. Die kopieren doch alles, die Chinesen, diese Ausländer.

  196. ZITAT:
    “ZITAT:
    “China. Das mit der Mauer drum war schon eine Riesenidee.”

    Das haben die doch nur vom Abendland geklaut. Die kopieren doch alles, die Chinesen, diese Ausländer.”

    Na ja, die Idee mit der Mauer hat der Ulbricht wohl von den Chinesen kopiert, oder?

  197. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “China. Das mit der Mauer drum war schon eine Riesenidee.”

    Das haben die doch nur vom Abendland geklaut. Die kopieren doch alles, die Chinesen, diese Ausländer.”

    Na ja, die Idee mit der Mauer hat der Ulbricht wohl von den Chinesen kopiert, oder?”

    Nie*mals! Jetzt bist du womöglich noch dafür, dass die in der Schule weiterhin arabische Zahlen lernen. Arabische…!

  198. ZITAT:
    “Nie*mals! Jetzt bist du womöglich noch dafür, dass die in der Schule weiterhin arabische Zahlen lernen. Arabische…!”

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....ahlschrift