Sommerpause Sorry II

Foto: Stefan Krieger.
Foto: Stefan Krieger.

Herrschaften, ich komme nicht dazu mich dem Thema Fußball zu widmen. Nicht mal für Eintracht Frankfurt reicht die Zeit in der Sommerfrische. Zudem ist das Wetter überraschend schlecht.

Es scheint nämlich, verdammt, fast ohne Unterlass die Sonne. Nunja, man kann es sich nicht immer aussuchen. Was mich dazu bewog, die Freizeit zu verlängern. Irgendwann muss ich ja Glück haben und den Regen kriegen.

Deshalb an dieser Stelle nochmals sorry.

Schlagworte:

274 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Hab vor einigen Tagen vorgeschlagen das wir uns hier auf fussball und Kochrezepte beschränken….wurde nicht angenommen.

    Und da die Bild, Altmeyer und anderes gesochs gerade an fall Ohnesorg 2.0 arbeiten, nehme ich meinen persönlichen Vollrausch zum Anlass folgendes Video zu posten.

    https://m.youtube.com/watch?v=mqND9oQQwh0

  2. M…..da gehört irgendwo ein M hin….

  3. ZITAT:

    https://m.youtube.com/watch?v=mqND9oQQwh0

    Liebliche Klänge am frühen Morgen. Da geht es doch beschwingt in den Arbeitstag. I like

  4. Ein Proformaeingangsbeitrag, gibt’s hier ja eher selten. Daher greife ich lieber das hier auf:

    (191) „Meppen? Ehrmantraut? War da nicht was?“

    Ja, der Voodoo-Horst aus Meppen! Akribischer Arbeiter oder „Möchtegern-Trainer“ (Rudi Bommer). Vater des Wiederaufstiegs 1998 und/oder Gartenstuhlquäler. In Meppen war er der alleinige Chef, die zwei, drei Jahre Zeit aber, die er sich für Strukturierung der neuen Eintracht erhoffte, hat er nicht bekommen. Drum musste oft genug die arme Stuhlkreatur aus dem Baumarkt dran glauben, wurde massakriert, getreten und weggeworfen. Fand zu guter Letzt ihr Plätzchen im Eintracht-Museum.
    (Bei dem 1:6 im DFB-Pokal 1996 war nix mit Ehrmantraut, soweit ich weiß. Die Trainer hießen Paul Linz und Dragoslav Stepanovic.)

  5. ZITAT:
    „1:6 im DFB-Pokal 1996“

    Alesia? Ich kenne kein Alesia.

  6. ZITAT:
    „an dieser Stelle nochmals sorry. „

    Komm, lass gut sein jetzt. Tut uns ja auch leid, dass du es so übel erwischt hast da.

  7. ZITAT:
    „Tut uns ja auch leid, dass du es so übel erwischt hast da.“

    Übertreib mal net.

  8. Tröste dich mit frittierten Marsriegeln, Watz. Zucker hilft.

  9. Blöd halt: hier gibt’s alles, außer frittierten Schokoriegeln.

  10. Wo treiben der sich denn rum? Das Photo könnte sonstwo gemacht worden sein. Ich tippe auf Karben.

  11. Für mich der Kernsatz mindestens der nächsten Saison:

    „Unsere Deal-Pipeline ist voll.“
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1311378

    Mir ist nicht bang.

  12. ZITAT:
    „Blöd halt: hier gibt’s alles, außer frittierten Schokoriegeln.“

    Beginnende Mangelversorgung wg. Brexit?

  13. ZITAT:
    „„Unsere Deal-Pipeline ist voll.“
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1311378

    Vermutlich so wie die Milliarden aus den Emiraten

  14. Morsche
    wenn der Herr Krieger Regen will, soll er doch in dieses Britannien fahren. Da soll es viel regnen. Hört man so.

  15. Der Watz lügt uns an, selbstverständlich regnet es. So wie immer. Und es gibt nur frittierten Marsriegel.

  16. ZITAT:
    „Morsche
    wenn der Herr Krieger Regen will, soll er doch in dieses Britannien fahren. Da soll es viel regnen. Hört man so.“

    …da langt zurzeit auch die Wetterau….

  17. Man muss bei so einer Deal Pipeline höllisch aufpassen. Wenn die nicht solide ist, platzt der Mist gerne mal und ruckzuck der der ganze Keller unter Deals.

    Da zahlt keine Versicherung.

  18. schwarzwaldadler

    HR meldet 5 Mio hätte S04 freigegeben.

  19. @19: zahlbar in Schweineschnitzeln von dem werten Herrn Tönnies?

  20. ZITAT:
    „Man muss bei so einer Deal Pipeline höllisch aufpassen. Wenn die nicht solide ist, platzt der Mist gerne mal und ruckzuck der der ganze Keller unter Deals.

    Da zahlt keine Versicherung.“

    ….wenn die Blase platzt geht es ganz schnell….

  21. ZITAT:
    „HR meldet 5 Mio hätte S04 freigegeben.“

    lt. Blog Linie zu wenig.
    Sag das mal einer den Knappen! ;o)

  22. ZITAT:
    „ZITAT:
    „HR meldet 5 Mio hätte S04 freigegeben.“

    lt. Blog Linie zu wenig.
    Sag das mal einer den Knappen! ;o)“

    Die Schalker lachen sich ins Fäustchen… Wir haben dafür Tawatha. Da sollten wir besser direkt mit 10 Mann auflaufen.

  23. Man stelle sich vor, wir würden Ossipka für 5 Mios holen. Was gäbe das ein Gebrülll der üblichen Verdächtigen.

  24. Hab mich ja mittlererweile traurig in Otsches Abgang gefügt, aber 5 Mios wären schon ein Schnäppchen für die Gazpromsklaven, das Problem ist naemlich dass für einen Europäischen LV mit Buliformat der zumindest einigermassen garantiert keine Wundertuete zu sein und sofort die Mannschaft verstaerkt leicht das Doppelte und Dreifache dieses Kurses aufgerufen wird.

    In Argentinien oder Uruguay muesste man auch schon die gleiche Summe auf den Tisch legen um Nationalmannschafts LV bei Ihren Vereinen loszueisen. Bin sehr gespannt wen man uns praesentiren wird. An Tawatha als erfolgreichen Stamm vermag ich nicht zu glauben, sorry.

  25. Karre ist geölt. Goldfelgen aufgezogen. Innen mit Stierpenisleder ausgekleidet. Kann losgehen!

  26. präsentieren – sorry

  27. ZITAT:
    „Nur mal so ins Sommerloch:
    http://www.stern.de/sport/fuss.....32574.html

    Hmmm! Vielleicht sollten wir unsere provinziellen Maßstäbe über Bord werfen und die Forderung für Otsche auf 15 Mio. erhöhen. Die Bayernsau neben mir meint auch, 5 seien viel zu wenig…

  28. ZITAT:
    „Hab mich ja mittlererweile traurig in Otsches Abgang gefügt, aber 5 Mios wären schon ein Schnäppchen für die Gazpromsklaven, das Problem ist naemlich dass für einen Europäischen LV mit Buliformat der zumindest einigermassen garantiert keine Wundertuete zu sein und sofort die Mannschaft verstaerkt leicht das Doppelte und Dreifache dieses Kurses aufgerufen wird.

    In Argentinien oder Uruguay muesste man auch schon die gleiche Summe auf den Tisch legen um Nationalmannschafts LV bei Ihren Vereinen loszueisen. Bin sehr gespannt wen man uns praesentiren wird. An Tawatha als erfolgreichen Stamm vermag ich nicht zu glauben, sorry.“

    Genau so ist es. Einen adäquaten Ersatz wird es in 100 Jahren nicht geben.

  29. ZITAT:
    „ZITAT:

    Genau so ist es. Einen adäquaten Ersatz wird es in 100 Jahren nicht geben.“

    Da hast du mich falsch interpretiert, habe nicht geschrieben dass es keinen Ersatz gibt, sondern dass ein gleich Guter halt auch mindestens die gleiche Summe kosten wird.

  30. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:

    Genau so ist es. Einen adäquaten Ersatz wird es in 100 Jahren nicht geben.“

    Da hast du mich falsch interpretiert, habe nicht geschrieben dass es keinen Ersatz gibt, sondern dass ein gleich Guter halt auch mindestens die gleiche Summe kosten wird.“

    Lieber jetzt einen fürs gleiche Geld oder zur Not auch etwas mehr holen, als nächstes Jahr keinen Cent für Oczipka zu bekommen und trotzdem einen neuen LV holen zu müssen. Da dann aber ohne vorher eingenommenes Geld

  31. Klar, realistisch sind 5 Mio für Otsche mit einem Jahr Restlaufzeit völlig ok. Auf der anderen Seite wäre es halt schön, auch mal am Ablösewahnsinn beteiligt zu sein und mal richtig Kohle zu kassieren…

    Aber es scheint, dass wir da nicht wirklich gut aufgestellt sind. Und Tawatha ist definitiv KEIN adäquater Ersatz.

  32. Sehr bedauerlich dass der olle Otsche nicht so anglophil wie unser urlaubender Regenfetischist ist.

  33. Wenn du jedoch einen guten findest, der genausoviel kostet und noch 5 Jahre jünger ist – warum nicht?

    ZITAT:
    „Da hast du mich falsch interpretiert, habe nicht geschrieben dass es keinen Ersatz gibt, sondern dass ein gleich Guter halt auch mindestens die gleiche Summe kosten wird.“

  34. ZITAT:
    „Inui 2.0“

    will damit sagen, dass ich diese Glorifizierung von von Oczipka nicht nachvollziehen kann.
    Hat unter Kovac jetzt eine gute Saison gespielt. Unter Veh anfangs ne super Hinrunde. Dazwischen sehr viel Leerlauf. Ich sehe auch kein Entwicklungspotential mehr. Er will weg, das scheinen einige hier zu ignorieren. Ein Jahr Restlaufzeit des Vertrages . Dafür 5 Mios -> guter Deal.

  35. Ausserdem hat der Frankenbach ja gesagt, dass man in Zukunft Spieler für 5-6 Millionen holen muss, die man dann für 35 Millionen wieder verkäuft. Wenn sie jetzt 5 Mios für Oczipka bekommen würden, wäre ja der passende Moment dieses neue Geschäftsmodell mal anzuwenden ;-)

  36. ZITAT:
    …. habe nicht geschrieben dass es keinen Ersatz gibt, sondern dass ein gleich Guter halt auch mindestens die gleiche Summe kosten wird.“

    Hm. Das heißt also
    – Otsche möchte gerne 3.5M verdienen und international spielen.
    – Schalke braucht nen gleich einsetzbaren LV und bietet 5 Gasmillionen
    – Wir haben Geld um einen Ersatz zu holen anstatt nächstes Jahr 5M mehr Schulden zu machen

    Klingt so als wären alle zufrieden und haben alles richtig gemacht.

  37. Also nachdem nun der Otsche lieber nicht Identifikationsfigur in Frankfurt werden möchte und lieber den schnöden Mammon von Schlacke 06nimmt ist klar, dass nicht nur in der IV noch Handlungsbedarf besteht.
    Beim Torwächter hängt das wohl auch nur an Angeboten der zahlungskräftigen Kundschaft, die sich wohl eher noch zurückhält und erst mit Ende der Transferzeit eventuell oder bei Bedarf nochmal in die Schatulle greift.

    Das wird eine spannende Saison ….

  38. @#32 adler78 – wo du Recht hast, haste Recht.

    Bissi bloed dass der daCosta in seiner Karriere fast ausschliesslich RV gespielt hat, die gibt es seltsamerweise wie Sand am Meer.
    Man wuerde mit der Zuechtung von Deutschen LV reich werden. ;)

  39. Es soll Leute geben, die trotz eindeutiger Regenprognose für einen Tag nach Wimbledon fahren, um im Regen Erdbeeren zu essen, Pimm’s zu trinken und sich über das schlechte Wetter in England zu echauffieren.

    Dinge gibt’s …

  40. Managerspiel fängt auch wieder an… zunächst 2. und 3.Liga

    http://www.kicker.de/games/sta.....seite.html

    wobei ich auch absolut keine Ahnung habe, wer da vorne mitmischen wird.

    Ingolstadt, jetzt vielleicht Bochum ???

  41. ZITAT:
    „@#32 adler78 – wo du Recht hast, haste Recht.

    Bissi bloed dass der daCosta in seiner Karriere fast ausschliesslich RV gespielt hat, die gibt es seltsamerweise wie Sand am Meer.
    Man wuerde mit der Zuechtung von Deutschen LV reich werden. ;)“

    Das wäre auch ein gutes Geschäftsmodell ;-)

  42. Djakpa ist ohne Ablöse zu bekommen (ist mE besser als Tawatha), leider will Herr Bobic keine Rückholaktionen. Auch Aogo wäre ein brauchbarer Ersatz für Otsche, ebenfalls ablösefrei.
    Mich dünkt jedoch, dass man eher nach einem LV in Costa Rica, Paraguay, Lesotho oder den Malediven fahnden wird.

  43. ZITAT:

    Ich sehe auch kein Entwicklungspotential mehr.“

    Ja, er will weg und dann sollte man eben möglichst viel herausholen. Nur funktionieren Fußballspieler nicht wie Aktienpapiere. Ein Heiko Butscher oder Oka Nikolov hatten auch kein Entwicklungspotenzial mehr und waren trotzdem ungemein wichtig für das glorreiche Euroleague-Team. Oczipka hat letzte Saison
    zudem gezeigt, dass er sich zu einem ziemlich ordentlichen IV entwickeln könnte. Sei es drum, er will ja weg. Für den Preis wird sich aber kein adäquater Ersatz finden lassen. Selbst im virtuellen Fußball funktioniert ein Team nur mit Chemie und bei dem zusammengewürfelten Haufen sieht es da dünn aus. Mir war ein Benny Köhler immer lieber als die Schröcks, Rebitsche und Korkmaze.

  44. Am End nehmen sie doch den Aogo. Talent hatte der auch mal. Vielleicht wird er ja noch mal was, wenn der Kovvac ihn tritt.

  45. Viele RV haben früher ZM gespielt, aber da hat es nicht ganz gelangt.

  46. Beve hat uns ja mal erklärt, dass das so funktioniert, mit dem Fußballgott
    https://www.facebook.com/rockantenne/videos/10155295507536047/

  47. „Auch Aogo wäre ein brauchbarer Ersatz für Otsche, ebenfalls ablösefrei.“

    „Am End nehmen sie doch den Aogo.“

    Tja, wieviel möchte der Herr Aogo denn verdienen?
    Ist ja auch bei ‚ablösefrei‘ nicht so ganz irrelevant…

  48. Was macht denn der kleine Philipp grad so? Hat vielleicht schon Langeweile und wollte schon immer mal die skyline sehen. Sicher auch ohne Saisonvorbereitung ein guter Otscheersatz. Ggf. einen Anschlussvertrag als Sportvorstand anbieten, damit er es dem Uli und dem Kalle mal so richtig zeign kann.
    Bruno, ruf den doch mal an.

  49. Kaufe ein „e“.

  50. ZITAT:
    „Tja, wieviel möchte der Herr Aogo denn verdienen?
    Ist ja auch bei ‚ablösefrei‘ nicht so ganz irrelevant…“

    Ich glaube, bei dem ist etwas Demut eingekehrt nach zuletzt wenig Angeboten. Sonst ist er nicht im Boot.

  51. ZITAT:
    „Gork!“

    Gutes Argument, zugegeben.

  52. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    „Staff Staff Staff!
    http://www.eintracht.de/news/a.....ter-60789/

    „Staff“ wird mein neuer Rückenflock. Staff 12.

  53. „Ich glaube, bei dem ist etwas Demut eingekehrt nach zuletzt wenig Angeboten.“

    Bei Schalski hatte er in der Saison 2016/17 angeblich ein Jahresgehalt von 3 Mio EUR.
    Was meinst Du, in wieviel Prozent Verzicht sich ‚etwas Demut‘ äußert?

  54. ZITAT:
    „Staff Staff Staff!
    http://www.eintracht.de/news/a.....ter-60789/

    Ich Depp hatte vor Tagen einen Zweitbus angeregt. Blödsinn, ein dritter muss her, 2 alleine für das Team hinter dem Team hinter dem Team.

  55. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Staff Staff Staff!
    http://www.eintracht.de/news/a.....ter-60789/

    Ich Depp hatte vor Tagen einen Zweitbus angeregt. Blödsinn, ein dritter muss her, 2 alleine für das Team hinter dem Team hinter dem Team.“

    So wird jede Auswärtsfahrt zum Autokorse. :)

  56. Ganz ausgezeichnete Schusshaltung bei unserem Chefcoach. Ob das noch für die erste Elf reicht???

  57. ZITAT:
    „…. leider will Herr Bobic keine Rückholaktionen. „

    Rückholaktionen beinhalten ja oft das Eingeständnis eines Fehlers…und wer macht das schon gerne…

  58. Ich weiß ja, die Bloglinie ist sehr eindeutig, STAFF der running gag etc. Aber trotzdem mal die Frage ob 3 Konditionstrainer bei 33 Spielern wirklich so schlimm sind? Und auch ein eigener Dolmetscher, so what? Haben wir nicht früher bei Spielern die mangelnde Begleitung angeprangert?
    Das Team hinter dem Team passt halt nicht mehr an eine Bierzeltgarnitur, übrigens nicht erst seit gestern. Wir wollen Fußball auf höchsten Niveau, aber bitte nur mit einem Dutzend Betreuern? Wird nicht funktionieren, sorry.
    Und nein, die „hohe“ Anzahl der Betreuer (25 werden auf der Eintrachtseite gelistet) garantiert keinen Erfolg. Mit der Hälfte würden wir vielleicht Geld sparen und die Sprüche würden entfallen – aber die Betreuung wäre aus meiner Sicht schlicht und ergreifend nicht ausreichend, behaupte ich einfach mal als Laie.

  59. ZITAT:
    „Staff Staff Staff!
    http://www.eintracht.de/news/a.....ter-60789/

    Der schaut aber sehr mu(e)rrisch

  60. ZITAT:
    „Bei Schalski hatte er in der Saison 2016/17 angeblich ein Jahresgehalt von 3 Mio EUR.
    Was meinst Du, in wieviel Prozent Verzicht sich ‚etwas Demut‘ äußert?“

    50.

  61. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Staff Staff Staff!
    http://www.eintracht.de/news/a.....ter-60789/

    Der schaut aber sehr mu(e)rrisch“

    Wahrscheinlich als In-den-Arsch-Treter geholt.

  62. So Herrschaften, da offensichtlich ein neuer LV gesucht wird werfe ich jetzt auch mal einen Namen in die Runde:

    Anthony Jung! LV(+IV+LA) und stammt obendrein aus der Eintrachtjugend.

  63. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bei Schalski hatte er in der Saison 2016/17 angeblich ein Jahresgehalt von 3 Mio EUR.
    Was meinst Du, in wieviel Prozent Verzicht sich ‚etwas Demut‘ äußert?“

    50.“

    Dann gebe ich mein Okay … ;) … Kann man versuchen, vielleicht wird’s ja noch mal was. Zumal, wenn mit dem Stubner ein In-den-Arsch-Treter zur Verfügung steht – braucht’s der Nikowatsch nicht selbst machen.

  64. Mascarell wird scheinbar operiert und fällt damit 3 Monate aus.

  65. ZITAT:
    „So Herrschaften, da offensichtlich ein neuer LV gesucht wird werfe ich jetzt auch mal einen Namen in die Runde:

    Anthony Jung! LV(+IV+LA) und stammt obendrein aus der Eintrachtjugend.“

    Jung&Jung.

  66. ZITAT:
    „ZITAT:
    „…. leider will Herr Bobic keine Rückholaktionen. „

    Rückholaktionen beinhalten ja oft das Eingeständnis eines Fehlers…und wer macht das schon gerne…“

    Nur so zum besseren Verständnis:

    Bei welcher Rückholaktion müsste sich Fredi B. einen Fehler eingestehen?

  67. ZITAT:
    „Mascarell wird scheinbar operiert und fällt damit 3 Monate aus.“

    Und das jetzt zu Beginn der Saisonvorbereitung. Klassisch. Wer denkt sich das aus?

  68. Was für ein Landsmann ist ein Auswärtskorse? Italiener?

  69. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mascarell wird scheinbar operiert und fällt damit 3 Monate aus.“

    Und das jetzt zu Beginn der Saisonvorbereitung. Klassisch. Wer denkt sich das aus?“

    Hat halt Tradition bei uns. Erst konservativ behandeln und dann operieren.
    Könnte allerdings sein, dass Real (wg. Rückkauf-Option) da ein Wörtchen mitzureden hat(te).

  70. ZITAT:
    „Sehr bedauerlich dass der olle Otsche nicht so anglophil wie unser urlaubender Regenfetischist ist.“

    Können wir nicht den Watz nach England verhökern? Die kaufen doch sowieso alles.

  71. ZITAT:
    „Mascarell wird scheinbar operiert und fällt damit 3 Monate aus.“

    Deswegen haben sie Geli UND Guzi geholt.
    Hoffentlich wird der Stender fit und zeigt sich. Das würde ich ihm gönnen.

  72. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mascarell wird scheinbar operiert und fällt damit 3 Monate aus.“

    Und das jetzt zu Beginn der Saisonvorbereitung. Klassisch. Wer denkt sich das aus?“

    Hat halt Tradition bei uns. Erst konservativ behandeln und dann operieren.
    Könnte allerdings sein, dass Real (wg. Rückkauf-Option) da ein Wörtchen mitzureden hat(te).“

    Richtig. Es war mal vor längerer Zeit die Rede davon, dass die deutschen Ärzte eine Operation empfohlen haben, doch die Ärzte in Madrid eher den konservativen Weg bevorzugt haben.

  73. Zitat: Hoffentlich wird der Stender fit und zeigt sich. Das würde ich ihm gönnen.

    Kein Problem, bei so 10 Kilo weniger, mit weniger fastfood

  74. ZITAT:
    „Kein Problem, bei so 10 Kilo weniger, mit weniger fastfood“

    Jaja
    uaa hat ihn drüben als schlank bezeichnet.

  75. Für Eintracht Frankfurt ergeben sich demnach folgende Spielansetzungen:

    1. Spieltag, So., 20.08.17, 15:30 Uhr: SC Freiburg – Eintracht Frankfurt

    2. Spieltag, Sa., 26.08.17, 15:30 Uhr: Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg

    3. Spieltag Sa., 09.09.17, 15:30 Uhr: Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt

    4. Spieltag Sa., 16.09.17, 15:30 Uhr: Eintracht Frankfurt – FC Augsburg

    5. Spieltag, Mi., 20.09.17, 18:30 Uhr: 1. FC Köln – Eintracht Frankfurt

    6. Spieltag Sa., 23.09.17, 15:30 Uhr: RB Leipzig – Eintracht Frankfurt

    Quelle: http://www.eintracht.de/news/a.....tzt-60873/

  76. Als HSV-Fan würde ich halt mal kotzen. 3 von 4 möglichen Freitagsspielen…..

  77. „Bei welcher Rückholaktion müsste sich Fredi B. einen Fehler eingestehen?“

    Oczipka

  78. „Richtig. Es war mal vor längerer Zeit die Rede davon, dass die deutschen Ärzte eine Operation empfohlen haben, doch die Ärzte in Madrid eher den konservativen Weg bevorzugt haben.“

    Dann müssen sie uns halt als Schadensersatz Vallejo für eine weitere Saison zurückgeben.

  79. Hertha hat ’nen Neuen mit bekanntem Namen als dritten Mann im Tor.
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1311751
    Bei der Familiengeschichte war da wohl Logik der Vereinswahl mit im Spiel.

  80. ZITAT:
    „Als HSV-Fan würde ich halt mal kotzen. 3 von 4 möglichen Freitagsspielen…..“

    Die haben doch eh schon seit Monden nichts mehr im Magen, was sie…

  81. Werfe ein entlaufenes „bei“ in den letzten Satz hinterher.

  82. ZITAT:
    „Als HSV-Fan würde ich halt mal kotzen. 3 von 4 möglichen Freitagsspielen…..“

    Freitagsspiele sind doch genial. Da versaut man sich nicht so das Wochenende..

  83. ZITAT:
    „Bei der Familiengeschichte war da wohl Logik der Vereinswahl mit im Spiel.“

    Welche Logik soll da im Spiel gewesen sein? Ich kann dir nicht folgen.

  84. Berlin ist doch schon lange schwäbisch.

  85. @91

    Papa ist Mitglied bei Hertha mit Nummer 18, Großvater war schon Herthafan …

    Muß da wohl auch ’ne nichtschwäbische Linie bei den Klinsis geben …

  86. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bei der Familiengeschichte war da wohl Logik der Vereinswahl mit im Spiel.“

    Welche Logik soll da im Spiel gewesen sein? Ich kann dir nicht folgen.“

    ZITAT:
    „… weil der Verein in unserer Familie eine Geschichte hat. Ich freue mich auf alle im Club, auf die Stadt Berlin und die Herausforderung in Deutschland“, sagte das Torwart-Talent, das zum Kreis der US-amerikanischen U20-Auswahl gehört. Jürgen Klinsmann ist seit 2004 Hertha-Mitglied mit der Nummer 18. Jonathans 2005 verstorbener Opa Siegfried stammt aus Brandenburg und war Hertha-Fan. …“
    Sollte es mehrere Möglichkeiten gegeben haben, in der BuLi zur Probe trainieren zu können, (die es angeblich gab), sehe ich eine gewisse Logik, sich dann für Hertha zu entscheiden als erste Station. Ist auch ein Stück weit weg vom Schwabenländle, wo sicher der Hype zu groß geworden wäre.
    Logik ist halt immer so ’ne Sache. Vermutlich krieg‘ ich jetzt was von wegen ‚weiblicher Logik‘ … naja. ;)

  87. ZITAT:
    „Berlin ist doch schon lange schwäbisch.“

    Achs, ja klar. *HandaufdieStirnklatsch*

  88. F5 ist ne feine Sache.
    Wenn frau draufdrücken würde …

  89. ZITAT:
    „Wenn frau draufdrücken würde …“

    Hast Du den gleichen EDV-Kurs besucht wie CE? ;)

  90. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn frau draufdrücken würde …“

    Hast Du den gleichen EDV-Kurs besucht wie CE? ;)“

    Hihi. Knapp vor ihm. :)

  91. ZITAT:
    „Knapp vor ihm. :)“

    Prust.

  92. ZITAT:
    „Als HSV-Fan würde ich halt mal kotzen. 3 von 4 möglichen Freitagsspielen…..“

    Bestrafung für die Krawalle

  93. 18h30 find ich klasse…. Kann man wenigstens mim Zug nach Köln… und kommt auch wieder zurück. ;o)

  94. Spiel in Kölle mittwochs 18:30 Uhr, was ein Dreck.
    Wobei es ja auch egal ist wen es jetzt trifft – diese ganze Zerfledderungssch… ist zum brechen.

  95. Erwartungsgemäß sponsern wir den Nachwuchs via DFB-Sportgericht rechtskräftig mit 80 T€.
    https://twitter.com/Eintracht/status/884767769585213440

  96. ZITAT:
    „Der Watz lügt uns an, selbstverständlich regnet es. So wie immer. Und es gibt nur frittierten Marsriegel.“

    Sieht nicht nach frittierten Marsriegeln aus. Eher nach was verbranntem mit bacon, scrumbled eggs, igitt-was-ist-das, ach-ja-unvermeidbar-Bohnen. Und weil auch sausage mit dabei ist nennen die Brexiter das mW breakfast.
    Und das soll jetzt bitte nicht unter Kochrezept einsortiert werden. Weia.

  97. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Watz lügt uns an, selbstverständlich regnet es. So wie immer. Und es gibt nur frittierten Marsriegel.“

    Sieht nicht nach frittierten Marsriegeln aus. Eher nach was verbranntem mit bacon, scrumbled eggs, igitt-was-ist-das, ach-ja-unvermeidbar-Bohnen. Und weil auch sausage mit dabei ist nennen die Brexiter das mW breakfast.
    Und das soll jetzt bitte nicht unter Kochrezept einsortiert werden. Weia.“

    https://twitter.com/Bloggde/status/884338741879480320
    (Not my day today)

  98. Das Bild oben? Sieht eher aus wie die Straße, wo Banksy wohnt.

  99. Was isn das rosa Herz? Wachs? Marzipan?

  100. Pfui, der isst Hamster! Was kommt als nächstes? Tauben?

    Währenddessen verklagt Modeste den 1. FC Kölle…
    https://twitter.com/SkySportNewsHD/status/884778493665583104

  101. ZITAT:
    „Was isn das rosa Herz? Wachs? Marzipan?“

    Das Deckelchen für das Böhnchentöpfchen?

  102. „Pfui, der isst Hamster! Was kommt als nächstes?“

    Kleine Kinder?

  103. „Was isn das rosa Herz? Wachs? Marzipan?“

    Schätzungsweise der Deckel von den Bohnen, oder des Butterdippchebehälters.
    Wenn der Watz allerdings demnächst Bilder aus dem Zahnarztstuhl twittert, dann hat er es auch für Marzipan gehalten.

  104. Ex-NairobiAdler bald in HH

    Rührei mit Bacon, gegrillter Tomate, Toast und meinetwegen auch Sausage kann richtig gut sein. Bekomme ich jedes Wochenende von der Gork in Perfektion zubereitet.

    Das auf dem Foto sieht schröcklich aus.

  105. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was isn das rosa Herz? Wachs? Marzipan?“

    Das Deckelchen für das Böhnchentöpfchen?“

    Also Porzellan.

  106. Klage auf Teilnahme am Trainingsbetrieb ist inzwischen scheinbar auch Standard.

  107. Ist aber auch bescheuert, Ausschluß vom Training.

  108. ZITAT:
    „Ist aber auch bescheuert, Ausschluß vom Training.“

    Hmm, könnte evtl. eine Frage der Haftung bis CHN-Transferschluss (14.07.?) sein.
    Verletzt sich Modeste im Training, sind die Geißböcke gekniffen und deal dead.
    Verletzt sich Modeste im gerichtlich verordneten Training, ist die Versicherung der Geißböcke gekniffen, wenn der Deal daran platzen sollte.
    Bissi viel Risiko für noch 3 Tage, mMn.

  109. ZITAT:
    „Ist aber auch bescheuert, Ausschluß vom Training.“

    Das Rechtliche mal außen vor gelassen: ich versteh die Kölner nur zu gut.

  110. Schwarz-Weiß-Seher

    Mascarell-OP nun laut hr fix. Wie lang ist es nochmal bis Saisonstart?

  111. Viel interessanter ist doch die Frage, wie viele Monate der schon mit dieser Verletzung verplempert hat, bevor man sich jetzt endlich zur nötigen OP entschlossen hat.

  112. ZITAT:
    „Erwartungsgemäß sponsern wir den Nachwuchs via DFB-Sportgericht rechtskräftig mit 80 T€.

    Auch wenn es etwas OT ist, heute gab es in HR2 der Tag einen wie ich finde sehr guten Beitrag:
    Wer muss das bezahlen? Randale, Rowdies, Rettungsschirme, Autor: Redaktion Der Tag

    Beschreibung: Ein einfacher Grundsatz der Gerechtigkeit lautet: wer einen Schaden angerichtet hat, muss auch dafür aufkommen. Schwierig wird es, wenn die Person nicht zu ermitteln ist, zum Beispiel weil sie vermummt war und aus einer Gruppe heraus Feuer gelegt oder Steine geworfen hat. Die „Rote Flora? zahlt da bestimmt nicht, hoffentlich wenigstens die Versicherung. Und am Ende natürlich der Steuerzahler. Aber warum eigentlich? Der kann doch für linksradikale Gewalttaten genausowenig wie für die ungebremste Spekulationslust der Banken und die blinde Wut von Fußball-Hooligans. Und zahlt in allen drei Fällen trotzdem. Weil da jeweils politisch und juristisch zu seinen Ungunsten abgewogen wird: die Bankenrettung muss sein, weil sonst das System zusammenbricht. Die Gewalt beim Fußball hat nichts mit den Vereinen zu tun, sondern ist ein „gesellschaftliches Problem?, für das alle aufkommen müssen. Und das Recht, sich zu versammeln und seine Meinung frei zu äußern wäre am Ende, wenn Demoveranstalter gigantische Kosten befürchten müssten. Wer einen Schaden angerichtet hat, muss also nur dafür aufkommen, wenn nicht jemand anderes dafür aufkommen muss. Wir alle.

    Zum Thema Hamburg G 20 möchte ich mich eigentlich als betroffener eigentlich nicht aüßern, aber da es scheint das Großereignisse auch immer mehr „Eventtouris“ anziehen ( wie ich am Samstag in der Schanze persönlich erlebt habe) kann ich nicht nachvollziehen warum bei eigentlich rein kommerziellen Veranstaltungen ( Profifußball) die Gemeinschaft zahlen muß.

    Zitat Handelsblatt: Für das Portmonee der deutschen Profi-Klubs ist der heutige Tag ein guter: Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat mit dem Verkauf der TV-Rechte ab Sommer 2017 die Milliarden-Grenze passiert und einen Vertrag ausgehandelt, der die Kassen der Vereine in den nächsten Jahren klingeln lässt. Für die nationalen TV-Rechte für den Saison-Zyklus von 2017/18 bis 2020/21 kassiert die DFL insgesamt 4,64 Milliarden Euro – rund 1,16 Milliarden Euro pro Saison.

    Angeblich liegen die Kosten für sogennante Risikospiele bei ca. 500.000 € (bei Frankurt-Darmstadt angeblich 1.Mio :-/ ) Das möchte ich eigentlich nicht noch zusätzlich mit meiner Steuer finanzieren müssen.

  113. Ob der Watz sich auch heute wieder darüber beklagen wird, dass ohne Unterlass die Sonne scheint?

  114. ZITAT:
    „Ob der Watz sich auch heute wieder darüber beklagen wird, dass ohne Unterlass die Sonne scheint?“

    Soll er sich halt in Klamotten unter die Dusche stellen ;)
    Nö, in Wimbledon regnets derzeit und das ist – wenn ich mich nicht täusche – auch in London.

  115. „…Bankenrettung muss sein, weil sonst das System zusammenbricht…“

    Das (Alternativlos) Märchen hält sich aber sehr hartnäckig

  116. OT: zu der 121 vom Hobday

    Da bin ich mal gespanntmit dem G 20-Gedöns.
    Bis das so justizlich alles ausgestanden ist, wird meiner Einschätzung nach noch einiges den
    Main herunter kommen und am Ende landet dann sowas vor dem EuGH. Die kommen manchmal in
    Bezug auf das Monetäre zu ganz seltsamen Entscheidungen. Warte’s mer mal ab.

  117. Minus bei der Orthographie

  118. Testspiel Rot-Weiß Essen gg. BVB 3:2 #infopost

  119. Schwarz-Weiß-Seher

    Nochmal zu Mascarell: Inzwischen bestätigt auch die Eintracht offiziell und BH lässt sich wie folgt zitieren: „Ziel ist es, dass er zur Vorbereitung auf die Rückrunde fit ist.“

    Das ist jetzt aber doch ganz schön lang, ist es nicht?

  120. ZITAT:
    @126
    „Minus bei der Orthographie“
    gleiches gilt für mich, Architekt+Gesamtschule+Wischtelefon, was ich aber noch meinem (zu) langen Beitrag zufügen möchte, natürlich völlig unsachlich und aus purer Wut, Herr Beuth wäre auch als Pressesprecher bei unseren sogenannten Ultras geeignet. ( Hit and run)

  121. ZITAT:
    „“…Bankenrettung muss sein, weil sonst das System zusammenbricht…“

    Das (Alternativlos) Märchen hält sich aber sehr hartnäckig“

    So ist das. Und bei der „Griechenland-Rettung“ oder der „Euro-Rettung“ ist es nicht anders. Was für eine Farce, diese Retterei. Aber die Rente ist ja sicher, hat der Norbert mal gesagt.

  122. „Aber die Rente ist ja sicher, hat der Norbert mal gesagt.“

    Stimmt. Das hat er vor 35 Jahren gesagt. Und er hat bis heute recht behalten. Ein Mann mit Weitblick.

  123. ZITAT:
    „Testspiel Rot-Weiß Essen gg. BVB 3:2 #infopost“

    13.500 Zuschauer sollen dabei gewesen sein. Nicht schlecht:
    http://www.reviersport.de/3545.....ehmer.html

  124. Noch so ein Mischmasch zwischen Politik, Geld und Kickerei:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....itten.html
    Während das Zentralorgan die mögliche Rolle von Johannes Kaluza (neuer VV von M1) anpiekst, bin ich über diesen Satz gestolpert:
    ZITAT:
    „… Die Olympiaauswahl hielt sich bis vergangene Woche in St. Leon Rot in der Nähe von Heidelberg auf, sie ist inzwischen in die Heimat zurückgereist. …“
    St. Leon Rot. Das war/ist doch Hopp-Spielplatz.
    https://www.welt.de/regionales/stuttgart/article110356233/Wo-fast-eine-Milliarde-unter-dem-Rasen-liegt.html
    Zufälle gibt’s …

  125. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „“Aber die Rente ist ja sicher, hat der Norbert mal gesagt.“

    Stimmt. Das hat er vor 35 Jahren gesagt. Und er hat bis heute recht behalten. Ein Mann mit Weitblick.“

    Umlagefinanziert und zudem massiv aus Steuergeld. Aber alles ist gut für das aktuelle ältere Wahlvolk. Ich hoffe mal, dass du so jung bist, dass du auch noch darunter leiden wirst.

  126. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Aber die Rente ist ja sicher, hat der Norbert mal gesagt.“

    Stimmt. Das hat er vor 35 Jahren gesagt. Und er hat bis heute recht behalten. Ein Mann mit Weitblick.“

    Umlagefinanziert und zudem massiv aus Steuergeld. Aber alles ist gut für das aktuelle ältere Wahlvolk. Ich hoffe mal, dass du so jung bist, dass du auch noch darunter leiden wirst.“

    Hm, das ist von der Größenordnung her („massiv“) schwer einzuschätzen. Wie hoch soll denn der Anteil der „Umlagefinanzierung“ am gesamten Rentenaufkommen pro Jahr durchschnittlich sein? Reden wir hier über 3,5% oder über 15%?

    In der Tendenz liegst Du aber vermutlich richtig, da die heute weit verbreitete sog. „Erwerbsarmut“ (prekäre Beschäftigungsverhältnisse, Ausweitung des Niedriglohnsektors etc.) die Altersarmut von morgen zur Folge haben dürfte. Meine Einschätzung (subjektive Wahrnehmung, keine Datenlage) ist zudem, dass selbst vollzeitbeschäftigte Durchschnittsverdiener kaum (noch) Kohle übrig haben, um eine private Altersvorsorge aufbauen zu können.

  127. Ich zahle dämliche Fahrradwege, überforderte Staatsdiener, sich ausschließlich von syntetischen Fetten ernährende Rednecks und schließlich auch den weitestgehend überflüssigen hessischen rundfunk.

    Mir würde es ordentlich stinken, wenn ambitionslose Randalierer meinen Laden zerstört hätten, Auch gibt es sicherlich einiges an der Organisation von echten Demonstranten und Polizei zu verbessern.

    Im Vergleich zu den in Absatz 1 nur aus der Hüfte in die Lameng geworfenen Beispielen sind die Kosten jedoch weniger als Peanuts.
    Wir machen uns also Gedanken darüber, dass die wichtigsten Staatschefs der Welt nicht mehr zu einem Treffen zusammenkommen sollen, weil es zu teuer ist? Und das vom aufgebläjtesten Wasserkopf des Universums?

    Echt jetzt – über Form und Besetzung von G20 kann man trefflich streiten – aber wer wegen der Kosten jammert soll Falschparker aufschreiben gehen.

    Und dann Fußball. Um ein wievielfaches übersteigen die abgeführten Steuern die Kosten für die viel zu vielen hastig ausgebildeten Jungbuben aus dem Vogelsbergkreis?
    Ich warte auf den Sportmanager, der gerne bereit ist die Sicherheit zu bezahlen – dann aber auch bestimmen möchte, wie das funktionieren soll.

    Wie immer ist das schlimmste an eine Eskalation der unfassbar kleingeistige Umgang damit.

  128. @136
    dem ist nichts hinzuzufügen! Danke dafür!

    +1

  129. Otsche weg, Hradecky immer noch unschlüssig?? In 4 Wochen geht’s im DFB-Pokal los. Die Eintracht Verantwortlichen haben bestimmt die Ruhe weg. Ist ja noch jede Menge Zeit bis dahin. Ob Kovac langsam nervös wird?

  130. Manche Leute schlafen nervös ein und werden nervös wieder wach.

  131. Andererseits. Mit einem prall gefüllten Konto schläft es sich viel leichter bzw. ruhiger und es stellt sich eine gewisse innere Ruhe und Gelassenheit ein. Das Leben kann so schön sein.

  132. Süß, jetzt pisst man sich schon vor Entenbrück in die Hos‘

  133. Morsche.
    Das nächste G20-Treffen sollte m.E. in Guantanamo stattfinden.
    Sicher, keine Randale.
    Dass so was in einer Großstadt nicht zu stemmen ist, hat dich die EZB-Einweihung schon bewiesen.

  134. Morsche, noch ein amtliches Testspiel: Laut der spanischen Zeitung „Marca“ bestreitet die Frankfurter Eintracht am 5.August um 16 Uhr in Bad Schönborn ein Freundschaftsspiel gegen Betis Sevilla.

  135. Apropos Kosten…Was kostet den so ein 3000-4000 Personen fassendes Kreuzfahrtschiff?
    Das kann sich die G20 und die G7(8) doch einmalig bauen lassen…
    Dann ab außerhalb der 5 Meilen Zone…das sollte doch reichen für das ganze Brimborium.
    Ich glaube kaum das der Schwarze Block in Schlauchboten angreift…höchstens eine Nordkoreanische Mittelstrecken Rakete.
    Dann einmal Neuwählen, neues Schiff bauen…weiter gehts!

  136. Kann irgendjemand dem Adlermaskottchen Valium geben anstelle von Kaffee?
    Mir gefällt ja auch nicht, dass Hradecky so auf Zeit spielt und im Kader noch Baustellen offen sind. Aber daran wird gearbeitet und es sind gewisse Ergebnisse zu erwarten, das braucht halt seine Zeit.

  137. Danke Hirnteufel. Jetzt bin ich fest davon überzeugt, dass wir mindestens ganz oben mitspielen!, da wir sehr gut vorbereitet sind und für alle Fälle richtig gut gerüstet sind. Vielen Dank
    nochmal. Freue mich sehr auf Europa in 2018. Trink übrigens keinen Kaffee.

  138. @146

    Gibt es bei dir auch grauschattierungen oder immer nur schwarz oder weiß?

    Ich kann mich an zahlreiche Vorbereitungen erinnern, wo die Mannschaft noch nicht so weit war wie aktuell.

  139. Herrschaften, mal sollte diesen Troll ignorieren, da kommt eh nix ausser „alles Scheisse“ oder dümmliche Polemik.

    Erfreuen wir uns lieber daran, dass der Watz ohne Schermsche im britischen Dauerregen steht. Und daran, was wir mit den 5 Mios fürn Otsche anstellen werden. Und dass wir den Barkok für 9 Euro nach London vertickern werden (gibts da eigentlich Neuigkeiten?). Und daran, dass der Helmut Torschützenkönig werden wird, aber dann nicht CL mitspielen darf, da er in manche Länder nicht einreisen wird dürfen (warum auch immer, das wäre doch ein Thema für die Schmierfinken, anstatt zum 100-ten Mal dem Meier hinterher zu trauern).

  140. kachaberzchadadse

    @ 148 Helmut ist für die CL eh nicht mehr relevant, da er als Torschützenkönig Begehrlichkeiten bei Tianjin Quanjian weckt, die ihn nach langem hin und her für knapp eine Fantastilliarde verpflichten.

  141. ZITAT:
    „Herrschaften, mal sollte diesen Troll ignorieren, da kommt eh nix ausser „alles Scheisse“ oder dümmliche Polemik.“

    BARVO

  142. Zitat “ Trink übrigens keinen Kaffee“

    Dann empfehle ich einen großen Becher Schierling

  143. Hradezki bleibt. Zumindest bis Weihnachten.

  144. ZITAT:
    „Herrschaften, mal sollte diesen Troll ignorieren, da kommt eh nix ausser „alles Scheisse“ oder dümmliche Polemik.

    Erfreuen wir uns lieber daran, dass der Watz ohne Schermsche im britischen Dauerregen steht. Und daran, was wir mit den 5 Mios fürn Otsche anstellen werden. Und dass wir den Barkok für 9 Euro nach London vertickern werden (gibts da eigentlich Neuigkeiten?). Und daran, dass der Helmut Torschützenkönig werden wird, aber dann nicht CL mitspielen darf, da er in manche Länder nicht einreisen wird dürfen (warum auch immer, das wäre doch ein Thema für die Schmierfinken, anstatt zum 100-ten Mal dem Meier hinterher zu trauern).“

    …. dümmliche Polemik, wie wahr ….

  145. Der Attila hat seine Stärken ganz klar im emotionalen Bereich. Ein wunderbarer Gegenpol zum durch und durch vernunftgesteuerten Kärber.

    Das ist die Maggiewürze in der dünnen Suppe.

    INGELAND

  146. Danke Murmel!

    Darüber hinaus sind Banken und/oder Griechenlandrettung vielleicht nicht alternativlos. Allerdings wären die Alternativen erheblich teurer als die Kosten der Rettung – und das vor allem für den Steuerzahler/Bürger. Das will nur keiner hören/akzeptieren und der Poilitiker mag es dem dummen Volk sowieso nicht erklären, weil dieses sonst die Frage stellen könnte, wie es soweit kommen konnte.

  147. Ich Dummerchen hatte immer gedacht, bei dem Widerstand gegen die „Griechenland“-„Rettung“ (dieja die Banken-„Rettung“ ist) ginge es um das beschwingte Brechen gültiger Verträge (Maastricht zB) als Zeichen einer willkürlichen Machtausübung … dabei gehts nur um die schnöden Kosten. Ein Glück. Es ist nur Geld. Puh.

    Aber warum ändert man nicht einfach die Verträge, statt sie einfach wieder und wieder zu brechen…?

    Wenn mir das bitte einer erklären könnte…

  148. Wird übrigens ne schwere Saison vielleicht. Sagt nicht nur Atila, sagt auch Veh:
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2708087

  149. ZITAT:
    „Wird übrigens ne schwere Saison vielleicht. Sagt nicht nur Atila, sagt auch Veh:
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2708087

    Welch bahnbrechende Gedanken – „gut starten“ und „konstant spielen“. Nicht umsonst gilt der als Fachkraft.

  150. Morsche
    Das mit Omar wissen unsere schon länger, sag ich mal. Sonst hätten die nicht Fernandez und Guzman geholt.
    Trotzdem blöd.

  151. ZITAT:
    „Nicht umsonst gilt der als Fachkraft.“

    Peppi wollte sich halt mal wieder von Experte zu Experte austauschen.

  152. ZITAT:
    „Ich Dummerchen hatte immer gedacht, bei dem Widerstand gegen die „Griechenland“-„Rettung“ (dieja die Banken-„Rettung“ ist) ginge es um das beschwingte Brechen gültiger Verträge (Maastricht zB) als Zeichen einer willkürlichen Machtausübung … dabei gehts nur um die schnöden Kosten. Ein Glück. Es ist nur Geld. Puh…“

    Vielleicht mißverstehen wir uns. Meine Aussage war eine andere. Neben den schnöden Kosten geht es bei der Griechenland-Rettung genau darum: die Verschleierung der Rolle der Politiker der beteiligten Staaten bei diesem „beschwingten Brechen“.

    Da echauffiert man sich lieber mit hochrotem Kopf über die „Spekulanten“. Welch wunderbare – wenn auch rein zufällige – ideologische Nähe zu den Globalisierungsgegnern. Das alles, damit nur ja niemand hinterfragt, wer eigentlich dieses EU-Konstrukt über 10 Jahre lang in eine Position manövriert hat, wo die Rettung der einzelnen Mitglieder eben doch „alternativlos“ ist

    Der Dieb schreit, damit sich der Hausherr erschreckt.

  153. Einen alten Bekannten hat er übrigens noch ausgegraben:
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2707065

    Falls das schon „Thema“ (naja… Thema…) hier war, bitte ich um Entschuldigung. Ich lese nicht immer alles hier. Nur die Eingangsbeiträge, die lese ich immer.

  154. ZITAT:
    „Danke Murmel!

    Darüber hinaus sind Banken und/oder Griechenlandrettung vielleicht nicht alternativlos. Allerdings wären die Alternativen erheblich teurer als die Kosten der Rettung – und das vor allem für den Steuerzahler/Bürger. Das will nur keiner hören/akzeptieren und der Poilitiker mag es dem dummen Volk sowieso nicht erklären, weil dieses sonst die Frage stellen könnte, wie es soweit kommen konnte.“

    Das eine Alternative teurer sein könnte (und über welchen Zeitraum sollen denn die Kosten betrachtet werden?) bedeutet noch lange nicht, dass es insgesamt betrachtet die schlechtere Alternative ist.
    Man schaue sich mal an, um nur ein einziges Beispiel zu nennen, welchen regulatorischen Popanz wir in der EU aufblasen mussten, um die sog. „Bankenrettung“ in den Griff zu bekommen. Ein Ende mit Schrecken ist oft vorteilhafter (sowie heilsamer und lehrreicher!) als ein Schrecken ohne Ende. Das es eine Alternative gab, zeigt die recht rigide durchgeführte Bankenabwicklung in den USA nach „Lehman“ sehr deutlich. Ob es die bessere Alternative war, darüber kann man natürlich streiten. Schaut man sich allerdings an, wie in Italien das Bankenkrisen-Management und die Umsetzung der EU-Vorgaben aussieht, graust es einem doch nur noch.

    http://de.reuters.com/article/.....EKBN18Z1E7

    Dein Kostenargument greift jedenfalls für mich unterm Strich viel zu kurz.

  155. ZITAT:
    „Wenn mir das bitte einer erklären könnte…“

    Man möchte eigentlich etwas anderes und es ist einem scheißegal, wie hoch die fiskalischen Kosten dafür sind?

  156. @ 161:
    Dann hatte ich Dich wirklich missverstanden. Sorry dafür.
    Inhaltlich liegen wir da dann doch recht nah beieinander. Sorry auch dafür ;-)

  157. Bis Platz 8 ist alles drin, ausser Identifikation.
    Klasse, Paddy

  158. OT: Mein Vorschlag an die erlebnisorientierten unter den Linksdemonstranten: Statt zu politischen Gipfeln nach Themar fahren und da gegen das Rechtsrockfestival demonstrieren. Da wäre doch bestimmt etwas los.

  159. Ein Unterschied zwischen Veh und Kovac ist, dass der eine viel weniger Worte braucht um inhaltsloses Geblubber von sich zu geben.

  160. Sehr zu empfehlen: Im Eintracht-Forum gibt es einen Link zu einem Vortrag von Fredi Bobic.

    Sehr gut, sehr klar, aber unglaublich, was die Bruchlandung da über Jahre für Stillstand produziert hat. Besonders heikel: Die Riesenkluft zwischen AG und EV.

    Wie gesagt: Sollte man angeschaut haben. Bin jedenfalls sehr froh über den neuen Wind.

  161. ZITAT:
    „Das es eine Alternative gab, zeigt die recht rigide durchgeführte Bankenabwicklung in den USA nach „Lehman“ sehr deutlich. Ob es die bessere Alternative war, darüber kann man natürlich streiten. „

    Da gibt es unter Fachleuten keine 2 Meinungen…. Und diese Alternative war definitiv die Teurere. Ich schrub ja bereits, dass es immer Alternativen gibt. Allein der Glaube, diese seien in irgendeiner Form günstiger für den Steuerzahler, ist ein vollkommener Irrglaube.

  162. Im Übrigen hat ja der aktuelle Bail In der Banco Popular in Spanien ganz gut funktioniert und die Kosten genau da allokiert, wo sie hingehören (was in dem speziellen Fall einfach war). Insofern scheint der „regulatorische Popanz“ was gebracht zu haben. Wie das natürlich aussieht, wenn die „eingebailten“ Papiere Bestandteil irgendwelcher Altersvorsorgeprodukte sind, steht auf einem anderen Blatt.

  163. ZITAT:
    „Sehr zu empfehlen: Im Eintracht-Forum gibt es einen Link zu einem Vortrag von Fredi Bobic.

    Sehr gut, sehr klar, aber unglaublich, was die Bruchlandung da über Jahre für Stillstand produziert hat. Besonders heikel: Die Riesenkluft zwischen AG und EV.

    Wie gesagt: Sollte man angeschaut haben. Bin jedenfalls sehr froh über den neuen Wind.“

    Wieso postest Du den Link dann nicht einfach?

  164. ZITAT:“ Von jenem Team, dass Veh von 2001 bis 2014 geformt hatte, ist so gut wie keiner übrig geblieben. „
    Bitter wenn man 13 Jahre lang an einem Team geformt hat und jetzt alles den Bach runter geht. :-D

  165. ZITAT:
    „https://m.youtube.com/watch?v=SGV85AT1i1c

    Herr Bobic….“

    DANKE !!!!

  166. ZITAT:
    „Bis Platz 8 ist alles drin, ausser Identifikation.
    Klasse, Paddy“

    Was interessiert der Erbeerpflücker, ich will gute Kicker sehen und keine Ewig-Spieler oder eine regionale Folkloregruppe. Von mir aus können auch jedes Jahr 11 neue kommen, so hab ich wenigstens die Sicherheit, dass ich irgendwelche Fehleinkäufe nicht die nächsten 5 Jahre sehen muss.

    Stelle mir gerade vor wir hätten Hektor und Tarashaj gekauft. Und selbst wenn wir einen Jesus gekauft hätten wäre der spätestens nach 2 Jahren weg. Es gäbe zwar Geld, aber auch keine langfristige Indentifikation

  167. Er tut Gutes und redet (fast) nie drüber: Wolfgang Steubing, Aufsichtsrats-Chef der Eintracht.

    http://www.bild.de/regional/fr......bild.html

  168. Vorab angeordnete Identifikation ist mir egal, ich bin da einfach gestrickt – wenn sie gewinnen, sinds „meine Buam“, sollten sie wider Erwarten mal verlieren sinds „dem Kärber seine Versager“. Und von mir aus können da auch nur Offenbacher auflaufen, wenn sie Meister werden, ist alles ok.

  169. ZITAT:
    „Nur die Eingangsbeiträge, die lese ich immer.“

    Streber. ;)

  170. Mein Beitrag zu Paddy bezog sich übrigens auf dessen oben verlinktes Interview.

  171. Offenbacher werden aber nicht Meister. Du hast ja wirklich keine Ahnung.

    Mir reicht es, wenn ich weiß, wenn ich den identifizieren kann, den ich beschimpfen will.

  172. ZITAT:
    „… Und von mir aus können da auch nur Offenbacher auflaufen, wenn sie Meister werden, ist alles ok.“
    Hüstel, man kanns auch übertreiben ;)

  173. ZITAT:
    „Hüstel, man kanns auch übertreiben ;)“

    Ei jo, schau doch wo der Boccia herkommt. ;)

  174. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hüstel, man kanns auch übertreiben ;)“

    Ei jo, schau doch wo der Boccia herkommt. ;)“

    Taugt nur bedingt als ‚Entschuldigung‘. Würde uU mit viel Wohlwollen hinhauen, wanns a Steirer wär ;)

  175. Gerade ein Wetterchen zum Watze neidisch machen…*schüttel*

  176. ZITAT:
    Mir reicht es, wenn ich weiß, wenn ich den identifizieren kann, den ich beschimpfen will.“

    Das ist in der Tat wichtig!

  177. ZITAT:
    „Mercato
    http://m.fnp.de/sport/eintrach.....85,2708826

    Genau. Er hat Vertrag bis 2019 und einen Marktwert laut tm.de von 4 Millionen. Und die wollen angeblich zwei bieten. Ja, nee, ist klar.

  178. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mercato
    http://m.fnp.de/sport/eintrach.....85,2708826

    Genau. Er hat Vertrag bis 2019 und einen Marktwert laut tm.de von 4 Millionen. Und die wollen angeblich zwei bieten. Ja, nee, ist klar.“

    Höflich fragen darf jeder. Mit höflichen negativen Antworten umgehen kann man lernen.

  179. 2Mio Abraham und 9 Euro Barkok. Es scheint wir haben den Transfermarkt endlich erreicht.

  180. 2 Mio….In der Türkei scheint galoppierende Deflation zu herrschen :-)

  181. Hat sich nichts zu Schulden kommen lassen…

  182. ZITAT:
    #@Meeresbiologe schrieb:

    „Ich Dummerchen hatte immer gedacht, bei dem Widerstand gegen die „Griechenland“-„Rettung“ (dieja die Banken-„Rettung“ ist) ginge es um das beschwingte Brechen gültiger Verträge (Maastricht zB) als Zeichen einer willkürlichen Machtausübung … dabei gehts nur um die schnöden Kosten. Ein Glück. Es ist nur Geld. Puh.

    Aber warum ändert man nicht einfach die Verträge, statt sie einfach wieder und wieder zu brechen…?

    Wenn mir das bitte einer erklären könnte…“

    „Es lohnt such nicht, die Griechen zu retten, sondern essen soll man und Wein trinken“, wusste schon Metrodor von Lampsakos etwa 300 v.Chr.

  183. 2 Mio. ? sind die noch ganz sauber im Schritt?

  184. Ääh ja. Video gibt’s dann schriftlich. Dass da früher keiner drauf gekommen ist … #mussmannichtverstehen
    https://sport.sky.de/fussball/artikel/videobeweis-fans-werden-in-textform-informiert/10945797/34240

  185. ZITAT:
    „2 Mio. ?“

    Da fehlt wohl ’ne Null.

  186. ZITAT:
    „2 Mio. ? sind die noch ganz sauber im Schritt?“

    Wieso ? Ist der Versuch strafbar ?

  187. ZITAT:
    „Ääh ja. Video gibt’s dann schriftlich. Dass da früher keiner drauf gekommen ist … #mussmannichtverstehen
    https://sport.sky.de/fussball/artikel/videobeweis-fans-werden-in-textform-informiert/10945797/34240

    „Wir sind an einer transparenten Lösung interessiert“, sagte Ronny Zimmermann, Vize-Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), am Mittwoch.

    Transparenz ist ja auch mehr so Auslegungssache….

  188. ZITAT:
    „Vorab angeordnete Identifikation ist mir egal, ich bin da einfach gestrickt – wenn sie gewinnen, sinds „meine Buam“, sollten sie wider Erwarten mal verlieren sinds „dem Kärber seine Versager“. Und von mir aus können da auch nur Offenbacher auflaufen, wenn sie Meister werden, ist alles ok.“

    Sehr Ähnliches würde ich wahrscheinlich über die Spieler von Rapid sagen wenn mich als Frankfurter ein ungünstiger Wind nach Wien zwangsverweht hätte…;)

  189. @Rasender Falkenmayer
    Podolski spricht ja meistens eher Klartext, oder? Und dies meine ich nicht abwertend, ist halt so bei ihm.
    Wie auch immer – wenn es nicht ganz blöd läuft und er so offen gegenüber Menschen und Kulturen ist wie ich ihn einschätze, dann wird er eine wunderbare Zeit in Japan haben. Ich gönne es ihm.

  190. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mercato
    http://m.fnp.de/sport/eintrach.....85,2708826

    Genau. Er hat Vertrag bis 2019 und einen Marktwert laut tm.de von 4 Millionen. Und die wollen angeblich zwei bieten. Ja, nee, ist klar.“

    Hihi, wir könnten ja mal bei den Bayern anfragen ob sie nicht zufällig Lust hätten den alternden Boateng für, sagen wir ma,l die 5 Otsche Millionen an uns zu entsorgen.

  191. ZITAT:

    Genau. Er hat Vertrag bis 2019 und einen Marktwert laut tm.de von 4 Millionen. Und die wollen angeblich zwei bieten. Ja, nee, ist klar.“

    Generell muss man sagen, dass es unerhört ist, dass sich kaum jemand an die nach zweifelsohne wissenschaftlichen Standards von „Transfermarkt“ ermittelten Marktpreise hält.

  192. Beispielsweise hat Real Madrid den FC Bayern mal so richtig, je nach Quelle, um 5 – 10 Millionen Euro beschissen.

  193. ZITAT:
    „Beispielsweise hat Real Madrid den FC Bayern mal so richtig, je nach Quelle, um 5 – 10 Millionen Euro beschissen.“

    Solange die BLÖD das nicht meldet, glaub‘ ich das nicht.

  194. Aussichtslos. Die Redakteure der Bild sind mehrheitlich gerade in Norddeutschland gebunden und die wenigen freien Kapazitäten braucht es, um Licht in die pekuniäre Lage von Bumm-Bumm-Becker zu bringen.

  195. Hab mir jetzt tatsächlich mal die Zeit genommen, mir die zwei Videos mit dem Bobic-Vortrag anzuschauen.
    Ich bin ganz fasziniert davon, dass ein ehemaliger Fußballer, den ich eigentlich nie so recht als große Leuchte wahrgenommen habe, mir eloquent und nachvollziehbar in freier Rede über eine knappe Stunde (ohne! abzulesen!) sein Konzept so darzulegen, dass ich absolut überzeugt bin.

    Hab mich selten lieber geirrt.

    Fredi, Ik hou van jou.

  196. ZITAT:
    „Ich bin ganz fasziniert davon, dass ein ehemaliger Fußballer, den ich eigentlich nie so recht als große Leuchte wahrgenommen habe, mir eloquent und nachvollziehbar in freier Rede über eine knappe Stunde (ohne! abzulesen!) sein Konzept so darzulegen, dass ich absolut überzeugt bin.“

    Und das noch unter nahezu vollständigem Verzicht auf dieses ganze Berater- und Marketingvokabular. Ich bin wirklich begeistert. Abgesehen davon denke ich wirklich, dass die neu zusammengestellte Führung der AG was nachhaltiges bewegen kann.

    By the way, die hatten bisher kein CRM? Muhahaha

  197. Ich bin gerade mit dem ersten Teil des Videos fertig und muss sagen, wenn das so stimmt, dann hätte Herri nichtmal einen welken Blumenstrauß verdient.

  198. ZITAT:
    „By the way, die hatten bisher kein CRM? Muhahaha“

    Nur den Peter, der sich um die nordwestlichen Kunden gekümmert hat.

  199. @ 210
    „CRM“ musste ich erstmal googlen :-)
    Ja, schon irre, wenn man sich überlegt, dass man trotz dem ganzen Mehltau und der Piefigkeit, der sich da über die Eintracht gelegt hatte, sich doch recht achtbar geschlagen hat. Sportlich, finanziell und tatsächlich ja auch im Bereich der „Fanaquise“.

    Da bekommt das „Bedenkt man, wo wir herkommen…“ nochmal einen anderen Drive. Man müsste nämlich eigentlich fast schon ein „Bedenkt man, wo wir trotz all dem Unfug herkommen…“ draus machen.

    Ich glaube auch, dass die was erreichen wollen und (am Ende des Tages!) auch werden. Ja! (Ja!Ja!… sympathische kleine Sprachmacken hat er ja, der Fredi^^)

  200. Credit Risk Management – wozu braucht ein Fußballverein sowas?

  201. ZITAT:
    „Ich bin gerade mit dem ersten Teil des Videos fertig und muss sagen, wenn das so stimmt, dann hätte Herri nichtmal einen welken Blumenstrauß verdient.“

    Der zweite Teil ist noch besser.. Und das der Mann nun beim HSV seine segensreiche Arbeit fortsetzen kann erfüllt mich mit besonderer Freude.. Wo wäre die Eintracht wenn er schon fünf Jahre früher an die Elbe gegangen wäre.. Ich habe da so eine Vermutung. Eigentlich sind mir fünf Jahre meines Lebens gestohlen worden.

  202. Herr Gründel, sie haben dringende elektronische Post.

  203. ZITAT:
    „Credit Risk Management – wozu braucht ein Fußballverein sowas?“

    Customer Relation Management

  204. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Credit Risk Management – wozu braucht ein Fußballverein sowas?“

    Customer Relation Management“

    Früher bekannt als Fanbetreuung – kann man das nicht ohne Blähsprech ausdrücken?

  205. ZITAT:
    „Früher bekannt als Fanbetreuung – kann man das nicht ohne Blähsprech ausdrücken?“

    Ich glaube kaum, dass Bobic ein CRM nur für die Fanbetreuung haben will. Da sind die Business-Seats und Logen ein viel lohnenderes Spielfeld. Von den übrigen Sponsoren mal ganz abgesehen.

  206. Bei aller erforderlicher Weiterentwicklung – so e bissi Amateurflair darf bleiben;-)

    https://www.youtube.com/watch?v=x-u9jBIga4U

  207. Und der Bescheidene (sic!) darf doch vom Rhein nach China.

  208. Schade um Oczipka. War aber wohl nicht zu halten.

  209. CRM
    Customer dürften hier alle in Frage kommenden Sponsoren / Werbepartner sein.

  210. ZITAT:
    „Danke, Oczi. Mach`s gut.“

    Dem kann ich mich nur anschließen. Viel Glück auf, demnächst Papa, auch bei den Grubenasseln.
    Und nein, die wenigen noch verbliebenen Fördertürme bilden keine Skyline ;)

  211. Machts jetzt Tawatha oder kommt ein Neuer?

  212. ZITAT:
    „https://m.youtube.com/watch?v=SGV85AT1i1c

    Herr Bobic….“

    Danke für den Link @Sekundäradler.
    Das war definitiv „Informationen aufsaugen“, an der Verarbeitung knabber ich noch.

  213. ZITAT:
    „Und der Bescheidene (sic!) darf doch vom Rhein nach China.“

    Das Dürfen hat wohl schon seit geraumer Zeit nicht mehr zur Debatte gestanden. Zwischen den Klubs war man sich schon länger einig, wurde mir geflüstert und die Ablöse liegt auch schon seit ein paar Tagen beim EffZeh auf dem Konto. Streit gab es im Wesentlichen offenbar darum, ob, in welcher Höhe und durch wen die dreisten Forderungen der Modeste-Berater beglichen werden sollten. Und da blieb der Herr Schmadtke sehr lange sehr standhaft, was Modeste und seine beiden Berater zur Weißglut getrieben haben soll. Wie es am Ende im Geißbockheim finanziell ausgegangen ist, weiß ich nicht genau.

  214. ZITAT:
    „Danke, Oczi. Mach`s gut.“

    Jepp

  215. ZITAT:
    „Machts jetzt Tawatha oder kommt ein Neuer?“

    Koan Neuer.

  216. Alles Gute Otsche.

  217. Nun ja, Fredi Bobic macht das natürlich rhetorisch ganz geschickt. Nur zeugt seine Methode nicht gerade von gutem Stil. Anderseits, und dafür mag der Rezipient ihm durchaus dankbar sein, werfen seine Ausführungen, die Vergangenheit betreffend, nicht gerade ein gutes Licht auf die Arbeit seiner Vorgänger.

    Kaum überzeugt haben mich seine Äußerungen hinsichtlich des Scoutings, insbesondere halte ich den effektiven Nutzen des Aufblähens der Abteilung für die Eintracht für weitaus geringer, als ihn Herr Bobic recht blumig erscheinen lässt. Der gesamte weltweite Nachwuchsbereich unterliegt wie selbstverständlich auch der Profibereich einem flächendeckenden Monitoring. Spieltag für Spieltag sind rund um den Globus 30.000 und mehr Scouts unterwegs, sodass so gut wie kein Talent unerkannt bleibt. Die Wahrscheinlich, die Nadel im Heuhaufen zu finden, die allen anderen Verborgen bleibt, erhöht sich kaum signifikant, erhöht sich das Personal von 2 auf 11. Zumal der internationale Trend in eine Richtung geht, die die Eintracht genau im Auge behalten sollte. So verpflichten die Big-Player mittlerweile eine Anzahl von Talenten, die weit die Möglichkeiten der eigenen Infrastruktur übersteigt. Dazu werden Preise gezahlt, die nicht unerheblich über den Transferausgaben in der Spitze bei der Eintracht liegen. Aus dem Problem der begrenzten infrastrukturellen Möglichkeiten und das Gebot der Wirtschaftlichkeit auch für die Großen ergibt aus meiner Sicht aber genau die Chance, die die Eintracht für sich nutzen sollte.

  218. ZITAT:
    „CRM
    Customer dürften hier alle in Frage kommenden Sponsoren / Werbepartner sein.“

    Partner nennt Fredi sie. Hat er von Erwin Staudt.

    Mir ist da zu viel Stuttgart drin, nur ohne Daimlermillionen.

    Und nicht zu verkennen ist, dass ein Chef an eigener Wichtigkeit gewinnt, wenn er die MAK aufbläht und noch einen Neubau dazustellt.

    Mir gefällt er nicht. Zu viel heiße Luft bei zu wenig Ergebnissen.

  219. Volksfront von Judäa

    Wenig Ergebnisse. Aha.

  220. ZITAT:
    „Zu viel heiße Luft bei zu wenig Ergebnissen.“

    Du erwartest bei einer mittelfristig angelegten kompletten Restrukturierung unter Berücksichtigung der schwierigen Startbedingungen mehr (aka bessere) Ergebnisse als gesichertes Mittelfeld und Pokalfinale? Strange.

  221. re: Bobic-Vortrag:
    Wie geschroben, an der Verarbeitung knabber ich noch. Was mir allerdings hier bereits jetzt Sodbrennen verursachen könnte, ist zB dieses
    ZITAT:
    „… Die Wahrscheinlich, die Nadel im Heuhaufen zu finden, die allen anderen Verborgen bleibt, erhöht sich kaum signifikant, erhöht sich das Personal von 2 auf 11. …“
    Dass dieses „Aufblähen“ von 2 auf 11 im Scouting-Bereich sich in demselben Budget bewegt wir zuvor mit 2 (i.W.: zwei) Nasen, scheint der Aufmerksamkeit entgangen zu sein.

  222. Schade um Otsche… für nen Beutel Erdnüsse, wenns stimmt mit den 3,5 – 5 Millionen.
    Man hat es halt nicht immer in der Hand.

    So wirds aber ja nochmal spannend auf dem Mercato.

    Grundsätzlich würde ich mich aber auch mal über eine ganz stinklangweilige Vorbereitung ohne solche Sperenzchen oder Langzeitausfälle freuen. Einfach mal Ruhe haben und … ja … gut arbeiten können.

    Was auch immer. Gute Nacht allerseits. Um 0400 ist wieder Tag.

  223. ZITAT:
    „Mir gefällt er nicht. Zu viel heiße Luft bei zu wenig Ergebnissen.“

    Für mich ist es für ein Urteil noch zu früh. Das er Dinge energisch anpackt, die viel zu lange liegengeblieben sind, spricht für ihn. Wie gut er seine Vorstellungen umsetzen wird, muss man einfach mal abwarten.

  224. ZITAT:
    „Dass dieses „Aufblähen“ von 2 auf 11 im Scouting-Bereich sich in demselben Budget bewegt wir zuvor mit 2 (i.W.: zwei) Nasen, scheint der Aufmerksamkeit entgangen zu sein.“

    Darum geht’s mir gar nicht. Aber nebenbei bemerkt, es ist kaum davon auszugehen ist, dass das Gehalt von zuvor zwei Leuten sich nun auf 11 verteilt. Irgendwoher wird er den Mehrbedarf schon genommen haben. Mir geht es aber auch mehr um den Eindruck den Fredi vermitteln möchte, die Eintracht nun weit, weit nach vorne zu bringen.

  225. Der VV-Wechsel von Heribert Bruchhagen zu Fredi Bobic scheint so eine Art „time-warp“ zu sein.
    Als jahrelang nur vermutet wurde, dass dieses „Ich meins, Ihr eures“ zwischen AG und eV“ praktiziert wurde (um die Bezeichnung „gepflegt“ zu vermeiden), batsch, bestätigt Bobic dies mal eben so nebenbei. Dass dazu – logisch – auch niemand der AG sich die Spiele der U17, U19 (und auch der da noch vorhandenen U23) anguckte, passt ebenso. Leider. Klarer Stellungskampf. Innerhalb eines Vereins. Ergo Stillstand.
    Eintracht Frankfurt tut weh. Die von Bobic zu Recht von allen im Namen von Eintracht Frankfurt amtierenden Personen eingeforderte Loyalität gab es so wohl schon lange nicht mehr.

    Oder es wurde es komplett anderes darunter verstanden, als eine
    „… auf gemeinsamen moralischen Maximen basierende oder von einem Vernunftinteresse geleitete innere Verbundenheit und deren Ausdruck im Verhalten gegenüber einer Person, Gruppe oder Gemeinschaft. Loyalität bedeutet, im Interesse eines gemeinsamen höheren Zieles, die Werte (und Ideologie) des Anderen zu teilen und zu vertreten bzw. diese auch dann zu vertreten, wenn man sie nicht vollumfänglich teilt, solange dies der Bewahrung des gemeinsam vertretenen höheren Zieles dient. Loyalität zeigt sich sowohl im Verhalten gegenüber demjenigen, dem man loyal verbunden ist, als auch Dritten gegenüber.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Loyalit%C3%A4t

    Es wäre dem ganzen Laden, also dem Verein und der AG des Herzens zu wünschen, dass dieses Prinzip oberste Maxime wieder wird und bleibt. Diese irrwitzigen Kleinkriege der Vergangenheit nutzen niemandem und schaden allen, Verein und AG.

  226. ZITAT:
    „Für mich ist es für ein Urteil noch zu früh. Das er Dinge energisch anpackt, die viel zu lange liegengeblieben sind, spricht für ihn. Wie gut er seine Vorstellungen umsetzen wird, muss man einfach mal abwarten.“

    Ja.
    Schon wieder Übereinstimmung. Nicht, dass mir das zur Gewohnheit wird ;-)

  227. Otsche hat letzte Saison 33 von 34 Bundesligaspielen bestritten. Fast alle Pokalspiele absolviert. Gegen Bielefeld, hat er soweit ich weiss, gefehlt. Das ganze Spiel war UNFASSBAR schlecht. Tawatha sprang wie ein Osterase hinten links rum. Otsche hat sowas von gefehlt. Aber egal. Sollte man wirklich nur 3,5 Miio. für ihn bekommen, ist das für mich UNFASSBAR lächerlich. Linksverteiger sind dermaßen dünn gesät. Aber auch egal. Wir haben ja tawatha. Schrieb es gestern schonmal. S04 LACHT SICH TOT.

  228. Attila, vergiss die Betablocker nicht.

  229. #242

    Das setzt natürlich voraus, dass Bobic ein zutreffendes Bild von den Verhältnissen bei der Eintracht gezeichnet hat. Zweifel daran habe ich, schaue ich mir seinen Duktus über den gesamten Monolog an, nicht selten scheint er sich der Übertreibung zu bedienen. Die Zeit vor der neuen Zeitrechnung, vor Fredi, beschreibt er fast durchgängig als finsteres Kapitel, sich selbst und sein Tun stellt er hingegen in den schönsten Farben dar. Auch wird er kaum müde, sein Handeln mit reichlich Lob zu versehen. Nun, wahrscheinlich ist es die Sehnsucht nach güldenen Zeiten, die das Volk die abgedroschensten Phrasen bejubeln lässt, gemessen wird er jedoch an den Ergebnissen werden. Und dann wäre es nicht das erste Mal, dass man dem Hoffnungsträger diese um die Ohren haut.

  230. ZITAT:
    „Osterhase“

    Muhahaha

  231. über die gesamten letzten drei Spielzeiten sind vor allem zu Hause, sehr viele Gegentore über die linke Seite eingeleitet worden, weil der der Herr Oczikpa meist nur vorne war, die Rückwärtsbewegung war nicht sein Ding.

  232. @ 245 – 100% Zustimmung

  233. @A.B. [248]
    Nö, setzt nix voraus. Schon gar nicht „güldende Zeiten“. Das ist ja das Schlimme.
    Es bestätigt lediglich das jahrelang mit Unverständnis im „Umfeld“ beobachtete Neben- und Gegeneinander von eV und AG.
    Nicht immer liegt man als mehr als geneigter Anhänger der traditions- und vereinsgeprägten BuLi-Kickerei mit seiner Meinung daneben. Manchmal stimmt’s halt.
    Auch wenn es weder die Vergangenheit besser, noch die Zukunft „güldener“ macht.
    Versäumtes und Fehler zu erkennen und ändern, verbessern zu wollen, scheint mir doch mal ein lohnenswerter Ansatz zu sein. Braucht halt Zeit. Die man bekanntlich wenig bis nicht hat. Was die Sache nicht einfacher macht.

  234. Schwarzwaldadler, welche Statistik hat dir denn diesen interessanten Fakt verraten?

  235. Denen traue ich auch noch zu, dass man Abraham für 2 Millionen vertickert.

  236. Der eine schreibt, Schlacke lacht sich tot (Top-LV für ein paar Erdnüsse), der andere meint, sehr viele Gegentore seien über Otsches Seite gefallen und die Rückwärtsbewegung sei nicht sein Ding. Und ein Dritter ruft nach Statistiken. Eine Sternstunde dieses Blogs, sagenhaft.

  237. @WA: deine Punkte zwei und drei gehören aber zusammen. ;)

  238. Jetzt für 3,5 bis 5,0 / in einem Jaht ablösefrei. Pest oder Cholera.

    Die Kernfrage bei Oczipka ist dann doch eher: Warum wurde sein Vertrag nicht bei Zeiten verlängert? Wollte der Spieler nicht, weil er ggf. schön länger auf einen für ihn lukrativen Wechsel spekuliert? Wollte der Verein nicht? Habens beide verpennt?
    Meine Tendenz geht eher in die Richtung, dass Oczipka nicht wollte. Er wird seinen Marktwert kennen.

    Dass wir nicht mit Tawata als erste LV Wahl in die Saison gehen werden, wird sogar dem Attila klar sein.

  239. Glaube ich nicht. .. der Attila lebt on einer anderen mir fremden Welt

  240. ZITAT:
    „@WA: deine Punkte zwei und drei gehören aber zusammen. ;)“

    Nicht ganz. Schaaf, Veh und Kovac sowie die jeweiligen Co-Trainer sind sämtlich blind. Die bekamen das gar nicht mit, dass so wahnsinnig viele Gegentore über die linke Abwehrseite gefallen sind. Weil, ja weil die hatten nicht die passende Statistik parat und haben diesen Mangel deshalb auch nicht abgestellt. Iss so, garantiert.
    Und keiner von den Trainern der letzten drei Spielzeiten hat jemals darüber nachgedacht, dass es Sinn machen könnte, Otsche in Heimspielen etwas weiter vorne spielen zu lassen, weil wir ja immer genug andere Kicker hatten, die von links mal ne ordentliche Flanke in den Strafraum hauen können. Ironie? Niemals….

  241. Der eine (Haller) ist nun doch noch da, der andere (Otsche) wieder wech.
    Alles eine Frage der Alternativen, lt. ID
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....1499893063

  242. ZITAT:
    „#242

    Das setzt natürlich voraus, dass Bobic ein zutreffendes Bild von den Verhältnissen bei der Eintracht gezeichnet hat. … Die Zeit vor der neuen Zeitrechnung, vor Fredi, beschreibt er fast durchgängig als finsteres Kapitel, …“

    Äh. Finstererer als die Rückrunde der Schande kann es ja eigentlich nicht werden. Hm, obwohl, die Veh-Rückholaktion und was dann folgte war auch nicht viel heller.
    Und die Relegation war auch keine Sternstunde…

    Insofern kann ich die Ausführungen von Herrn Bobic durchaus nachvollziehen. Bin auf das Fazit in einem Jahr gespannt.

    Zu Oczipka:
    Irgendwie erinnert mich die Situation an einen Herrn Spycher, die Älteren werden sich erinnern. Oder geht das nur mir so?

  243. Otsche hat seinen Wechselwunsch erfüllt bekommen, so weit so gut.
    Gleichwohl bleibe ich dabei, dass die Eintracht deutlich stärker um seinen Leistungsträger der vergangenen Saison hätte werben müssen und nicht bereits bei den kolportierten 4 Millionen Ablöse einknickt.

  244. 4,5 Mios für Otsche finde ich durchaus akzeptabel. Immerhin wird er damit zum zweit teuersten Verkauf.

  245. Es dürften beinahe soviele Tore über die linke Seite gefallen sein wie über die rechte. Nicht akzeptabel.

  246. ZITAT:
    „4,5 Mios für Otsche finde ich durchaus akzeptabel. Immerhin wird er damit zum zweit teuersten Verkauf.“

    Es freut mich, Dir nicht zustimmen zu müssen.

  247. Ganz schön forsch der Lukas, 4,5 Millionen Jahresgehalt (lt. Ingo D.) zu fordern.
    Karl, mei Drobbe.

  248. Tschüss Otsche, Danke und alles Gute!
    Bin schon ein bisschen traurig heute, und jeden Betrag unter 5 Mio find ich eigentlich nicht wirklich adäquat, aber es sind halt auch Scheissbedingungen unter denen dieser Deal zustande kam, aber schon morgen werd ich sehr gespannt sein welche LV Granate der Herr Bobic wohl im Ärmel hat.
    Was solides wie Nicolas Tagliafico oder Federico Ricca würde mir gefallen.

  249. Der neue Torwart der Stuggis hatte schon einen denkwürdigen Auftritt:

    http://video.sport1.de/top-vid.....eos

    Gute Nacht.

  250. Ja nun Tschüß Otsche…. erwarte aber keine Dankbarkeit….

  251. Hmmmm… Ich habe nie verstanden, warum „man“ sich auf einzelne Spieler einschießt. Vielleicht erinnern sich die etwas älteren daran, das der sog. Fußballgott jahrelang hart kritisiert wurde. Dann wars mal Benni Köhler, dann der nun „ewiger Oka“ genannte Fliegenfänger, dann Okapi…
    Ich bedaure das sehr und finde das man einen der wenigen guten Fußballer ziehen läßt, der offenbar eine Zukunft im Frankfurter Modell sieht.
    Letztes Jahr habe ich die Politik verstanden. In diesem Jahr nicht mehr. Hellmann und Bobic könnten auch Kühlschränke verkaufen und verstehen offenbar nicht, das beliebig austauschbare Söldner niemanden interessieren. Die saublöde Außendarstellung in der causa Meier wirft da zusätzliche Fragen auf. Kann man das nicht intern klären.
    Aktuell keine Ahnung,mit was ich mich identifizieren soll. Schönen Abend

  252. Für Barkok liegen also Anfragen vor. Für 10 Mio. Euro würde ich Ihn wahrscheinlich sogar gehen lassen.

  253. ZITAT:
    „Aktuell keine Ahnung,mit was ich mich identifizieren soll. Schönen Abend“

    Mit Eintracht Frankfurt vielleicht?

  254. zitat:
    „…ich bedaure das sehr und finde das man einen der wenigen guten Fußballer ziehen läßt, der offenbar eine Zukunft im Frankfurter Modell sieht.“

    sah, mein lieber BeinSein, sah.
    Getz wollt er halt lieber zu Gasprom nullvier.

    aber die Niederlage der Knappen gegen uns darf auch gern knapper ausfallen, ein nulleins wär voll in Ordnung.