Eintracht Frankfurt Tage der Arbeit

Heribert Bruchhagen. Foto: Stefan Krieger.
Heribert Bruchhagen. Foto: Stefan Krieger.

Endlich habe ich einen Grund, dieses Bild als Aufmacher zu zeigen. Der Anlass: Das Gespräch mit Heribert Bruchhagen im „heimspiel!“ gestern. Übrigens recht gut moderiert, wie ich finde. Sollte man ja auch mal sagen dürfen. Schönen Feiertag.

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. morsche,

    schee wieder erstklassig aufwachen!

    daß veh bleibt ist also schon so gut wie eingetütet –

    es muss nur noch die tinte unterm vertrag trocknen…

    find ich ok, mourinho wär wahrscheinlich e klaa bissi zu teuer ;)

    dann kann bruno ja mal mit den namen der neuen rumkommen,

    chrisantus vom fsv kursiert ja schon durchs netz.

  2. hee, hallo!??!………….

    ……………der blog schnarcht wohl noch, dann dreh´ich mich auch halt auch nochmal rum.

  3. Schnarchen? Ach was. Bin gerade gemütlich eine Runde um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt gelaufen (Commerzbank für Pedaleure) und gönne mir einen Kaffee. Ach freu ich mich auf die Augen der Mittbewerber, wenn Raul seinen Wechel zur Eintracht verkündet.

  4. Raul?

    Aber nur, wenn er Lincoln mitbringt; bewährte Eintracht-Verpflichtungs-Philosophie: 2 statt einer.

  5. Ich mag ja Pferde. Vor allem welche aus Holz. Es ist halt ne Frage aus welcher Richtung man die Dinge betrachtet. Aus der Sicht des listigen Odysseus ,oder aus der des unglückseeligen Priamos… der hatte ja auch ne Tochter die es schon immer gewußt hat.

    Man kommt dann halt zu unterschiedlichen Einschätzungen über Sinn und Zweck solcher Pferdhen.

  6. War der Michi nicht auch so´n Pferd?

  7. ZITAT:

    “ War der Michi nicht auch so´n Pferd? „

    Der Galloper des Jahrzehnts

  8. Nee nee, ich hoffe doch, dass sich noch einige der Marke Aigner anschließen.

    Jung, ersichtlich gut, ausbaufähig mit Hoffnung auf Edelmetall. Wobei mir die Bezeichnung Tafelsilber in Bezug auf eigene Talente immer etwas bitter aufstößt:

    Deren Sinn sollte doch darin liegen, möglichst lange an einem gemeinsamen Emporkommen unserer EINTRACHT arbeiten zu können, nicht, sich von gut bezahlendem Euroclub versilbern zu lassen.

  9. Guten morgähn! Was nun wieder? Raul zur Eintracht? Der braucht doch ’nen Zivi…

  10. @stefan

    weißt du zufällig, ob heute training ist? auf der homepage steht „13.30 uhr trainingsfrei“ !?

  11. Ja, Stefan, das ist gut moderiert und geschickt nachgefragt.

    Ich höre heraus, dass die ca. 2,3 Millionen aus dem ISPR-Vertrag, die in der nächsten Saison letztmalig zu leisten sind, aller Voraussicht nach bereits in der nächsten Runde auch in die Mannschaft investiert und über einen „3-Jahresplan“ über die erhöhten Fernsehgelder 2013/2014 ausgeglichen werden – wenn man dann noch 1. Liga spielt … Sonst geht die Rechnung nämlich nicht auf. Und die Rücklagen wären dann nahezu komplett aufgerbraucht. Aber gut, einen 20-Millionen-Etat hätte es in einer zweiten Zweitligasaison ja auch nicht mehr gegeben.

    Dabei geht es meiner Meinung gar nicht so sehr darum, ob man nun 24,5 oder 27 Millionen zur Verfügung hat, es kommt darauf an, was man mit diesem Geld anstellt. Und da bin ich dann wirklich gespannt.

  12. Die Erklärungsorgie im hr des Herrn Bruchhagen verdeutlicht eines ganz klar: Er ist Eintracht Frankfurt. Und Eintracht Frankfurt ist Heribert Bruchhagen.

    Es wird Jahre dauern, bis dieser Stempel, den der pflichtbewußte Bahnhofsvorsteher dem Frankfurter Profifußball eingeprägt hat, wieder verblasst ist.

    Heribert regiert, wie die Eintracht spielt. Souverän gegen unerfahrene Gegner. Holprig, kompliziert und mit haarsträubenden Fehlern unter Druck. Deshalb stets versucht, diesen grausamen Druck zu meiden. Nicht treiben lassen. Unaufgeregt weiterspielen. Ohne jegliche Kreativität das Spiel und seinen eigenen Posten verwalten. Sicherheit geht stets vor Risiko. Besser unaufgeregt abwarten, als selbst gestalten.

    Bezeichnend, als er im hr-info Gespräch der Frage, ob diese Saison der Druck am größten gewesen sei, auswich und auf die Saison verwies, als die Eintracht auf Platz 9 stand und zu jenem Zeitpunkt der Druck und die Erwartungen genauso groß gewesen sind.

    Das Schlimmste jedoch ist: Man kann ihm nicht mal vorwerfen, nicht alles, was für ihn im Bereich des Vorstellbaren liegt, für Eintracht Frankfurt gegeben zu haben.

  13. Wir könnten jetzt so langsam mal einen Kracher für die neue Saison vorstellen.

  14. Jürgen Röber hat die Hertha zu seiner Herzensangelegenheit erklärt. Gut so.

  15. Morsche,

    auch einen schönen 1. Mai.

    Unser Heribert, hat sich ganz geschickt am Sonntag ne One-Man-Show gegönnt, der Schlingel :-)

    Und hat dabei dabei über alle Backengestrahlt.

    Seine ehrliche, tiefe Freude fand ich gut.

    Der Bruno leiert dem Heribert schon die paar Euronen mehr aus dem Kreuz, damit der Armin bleibt.

    Das will ich so.

  16. ZITAT:

    “ Wir könnten jetzt so langsam mal einen Kracher für die neue Saison vorstellen. „

    Ich glaube das wird relativ schnell gehen.. also zumindest das mit den Neuzugängen. Man konnte ja relativ früh in die Planungsphase gehen. Die finanziellen Rahmendaten dürften auch einigermaßen klar sei.. es sei denn wir kicken nächstes Jahr für Unicef, was ich aber nicht glaube.

    Bleibt als einziges noch die EM, aber da da alle hinfahren um die billige Ostbloggraupe Dimitri Torfabikowivic zu finden, der pro Saison 30 Tore macht, glaube ich nicht das wir da irgendeinen bekommen.

  17. Quetschemännsche

    ZITAT: „Dabei geht es meiner Meinung gar nicht so sehr darum, ob man nun 24,5 oder 27 Millionen zur Verfügung hat, es kommt darauf an, was man mit diesem Geld anstellt. Und da bin ich dann wirklich gespannt. „

    Genau. Hübner hatte für sich in Anspruch genommen, daß er bei der Zusammenstellung des Aufstiegskaders wenig Zeit hatte.

    Im Winter, als er dann mehr Zeit hatte, kamen Amedick und Butscher. Der eine soll wieder gehen, der andere mußte auf der Bank Platz nehmen.

    Ich habe kein Vertrauen in den Einfallsreichtum Hübners.

    Wer sich in Anbetracht der von Hübner in den Vordergrund gestellten Ideen zur Geldbeschaffung und seines Schweigens zu Ideen bei der Spielerbeschaffung und seiner bisherigen Trefferquote für künftige Einkäufe Illusionen macht, daß Hübner bei Einsatz relativ geringer Mittel Überraschungen aus der Versenkung holen kann oder wird, wie das bei der Eintracht 2004 gelang, als man wesentlich weniger Geld hatte, der wird sich, meinem Eindruck von diesem Mann und seinen bisherigen Verpflichtungen nach, enttäuscht finden.

    Aber vielleicht belehrt er mich ja noch eines Besseren.

  18. Wie werden wir eigentlich Amedick, Friend & Schildenfeld los? Und Hoffer braucht die Schuhe in Liga 1 auch nicht zu schnüren oder? Und was ist mit Butscher? Außer einer guten Flanke war das ja jetzt net so dolle.

    KÖHLER, MEIER, FUNKEL RAUS? Oder bin ich da zu engstirnig?

  19. ZITAT:

    “ Jürgen Röber hat die Hertha zu seiner Herzensangelegenheit erklärt. Gut so. „

    Für die kann es ja nun fast nicht mehr schlimmer kommen. Erst sagt Preetz, dass er im Abstiegsfall bleibt und nun das…

  20. ZITAT:

    “ Aber vielleicht belehrt er mich ja noch eines Besseren. „

    Durchaus möglich. Aigner war ja schon mal ein guter Anfang.

  21. Schönes Interview, clever nachgehakt. Da muss man bei HB ja immer aufpassen, dass er nicht wieder und wieder mit denselben Sprüchen kommt… Wenn ich ihn so reden höre, dann muss ich mir eingestehen: ich mag ihn, den Harse-Herri. Ein guter, altmodischer Eintracht-Onkel.

    Mir wurscht, ob 25 oder 29 Mille, Hauptsache in die richtigen Beine gesteckt. Also Rode rechtzeitig verlängern und Kittel und Jung.

    Dazu ein Sturmtalent, vom Format Aigner würde mir reichen. Ich finde, Julian Derstroff vom FCK hat gute Anlagen, aber der wird schön LigaZwo machen. Schade, dass Helmes jetzt zu teuer geworden ist. Dann halt Julian Schieber leihen. Die TSG wird auch kaum Derdiyok und Babel und Volland und Mlapa und Schipplock brauchen, da fänd ich Mlapa gut. Sowieso alles, was aus der 60er Jugend kommt. (wie machen die das eigentlich?)

  22. Vielleicht kann man bei all den Millionen, die da dem Heribert aus dem Kreuz geleiert werden, noch schnell einen Benimm-Kurs über den Sommer für Djakpa buchen?

    „Warum es nicht so lustig ist, ständig durch Tätlichkeiten aufzufallen und was es mit dieser sogenannten Fairness auf sich hat.“

  23. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aber vielleicht belehrt er mich ja noch eines Besseren. „

    Durchaus möglich. Aigner war ja schon mal ein guter Anfang. „

    ..auch mal ein Korn. Und auch das sind Vorschusslorbeeren.

  24. Peniel Mlapa? Der, der Maik Franz zwei Mal ungestraft ins Krankenhaus getreten hat? Nö, den möchte ich hier eher nicht sehen. Aber – wie Stefan so schön schreibt – das bin nur ich. Ich habe ja auch keinen Bock mehr auf Djakpa.

  25. ZITAT:

    “ Raul zur Eintracht? Der braucht doch ’nen Zivi… „

    Vielleicht solltest Du zukünftig über Unterwassermikado schreiben? Von Fussball verstehst Du auf jeden Fall nichts.

  26. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ZITAT:

    “ War der Michi nicht auch so´n Pferd? „

    Der Galloper des Jahrzehnts „

    Echt ? Ich muss mal wieder nach Niederrad.

  27. ZITAT:

    “ Ich muss mal wieder nach Niederrad. „

    Eselsrennen mit Mischael? Great.

  28. ZITAT:

    “ Peniel Mlapa? Der, der Maik Franz zwei Mal ungestraft ins Krankenhaus getreten hat? Nö, den möchte ich hier eher nicht sehen. Aber – wie Stefan so schön schreibt – das bin nur ich. Ich habe ja auch keinen Bock mehr auf Djakpa. „

    Der ist bestimmt nur ganz fies produziert worden… Nee, hast ja recht, hatte ich schon wieder verdrängt, weil der Maik ja nun schon woanders, und dann auch noch zweite Liga. Da fällt man ganz schnell aus dem Gesichtsfeld der Großen, der Elite-Kicker, des Top-Notch-Fussi. Also kein Mlapa, dann halt Volland. Wobei wir dann schon wieder beim Benimmkurs wären für DJs Fuß-Tourette-Syndrom.

  29. Heinz, das Ende vom Heribert Interview hat dir doch bestimmt richtig gut gefallen, oder ?

    Da kamen alle Standards in einer Minute.

  30. Jo. Das hat mir de Tag der Arbeit so richtig versüßt:-)

  31. Ich fand das Ende auch klasse. Schnell noch das Pflichtprogramm abgespult.

  32. Mladen. Ich fordere.

  33. Ich begehre dich Stefan, aber der Altwestfale passt auf.

  34. „Der ist bestimmt nur ganz fies produziert worden… Nee, hast ja recht, hatte ich schon wieder verdrängt, weil der Maik ja nun schon woanders, und dann auch noch zweite Liga. Da fällt man ganz schnell aus dem Gesichtsfeld der Großen, der Elite-Kicker, des Top-Notch-Fussi. Also kein Mlapa, dann halt Volland. Wobei wir dann schon wieder beim Benimmkurs wären für DJs Fuß-Tourette-Syndrom. „

    WEGE AUS DEM STEPP-ZWANG – der neue Sommerkurs für schwer erziehbare Fußballer.

  35. ZITAT:

    “ Mladen. Ich fordere. „

    ein ganz ein guter, aber etwas zu alt find ich. ich wäre eher für einen, der die 29 noch nicht überschritten hat. helmes ist natürlich im besten alter, aber… zu gut. was ist mit lakic? der hat bewiesen, dass er es kann. einen aus vw-burg oder hoppenheim werden wir loseisen, da wett ich mein gesäß drauf. so viele stürmer kann man doch gar nicht brauchen.

  36. Mladen und der Buckel. Das könnt ich mit wirklich gut vorstellen…

  37. ZITAT:

    “ Ich begehre dich Stefan, aber der Altwestfale passt auf. „

    Gulp

  38. Quetschemännsche

    Helmes auf zum Gebet. Ihr verdient offenbar nur einen Hübner. Man sollte einen Jammer-Aufruf an die hier gehandelten Veteranen der Bundesliga starten: „Helft uns doch..ihr Rauls, Ballacks, Marmeladen“

  39. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich begehre dich Stefan, aber der Altwestfale passt auf. „

    Gulp „

    Wir treten dezent einen Schritt zurück und lassen dem jungen Glück ein wenig Privatsphäre. :-))

  40. Zu dem Interview fällt mir eigentlich nur der Satz ein: wo Bruchhagen draufsteht, ist auch Bruchhagen drin. Der Interviewer hat seine kritischen Fragen geschickt mit Respekt und Schmeichelei getarnt. Aber was wirklich neues hat er dem guten Herri trotzdem nicht entlocken können. Wird wohl auf zwei Milliönchen mehr rauslaufen, aber ob das was zum Guten verändert?

  41. ZITAT:

    “ Helmes auf zum Gebet. Ihr verdient offenbar nur einen Hübner. Man sollte einen Jammer-Aufruf an die hier gehandelten Veteranen der Bundesliga starten: „Helft uns doch..ihr Rauls, Ballacks, Marmeladen“ „

    Armer Brüno. Wen der Q-Man erstmal auf dem Kieker hat…

  42. ZITAT:

    “ Wir treten dezent einen Schritt zurück und lassen dem jungen Glück ein wenig Privatsphäre. :-)) „

    … und schließen die Augen

  43. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wir treten dezent einen Schritt zurück und lassen dem jungen Glück ein wenig Privatsphäre. :-)) „

    … und schließen die Augen „

    Hach…

  44. ZITAT:

    “ Wen der Q-Man erstmal auf dem Kieker hat… „

    http://www.google.de/imgres?q=.....2,s:0,i:93

  45. http://liga-zwei.de/fsv-frankf.....racht/6542

    Chrisantus, wisst ihr ja sicher schon. Der macht zwar seine Tore und hat dem FSV auch wirklich geholfen, aber die Spielweise von ihm ist so ähnlich wie die von Djakbar. Also nichts für schwache Nerven. In den letzten Spielen stolperte er mehr, als er spielte. Ob der sich in Liga eins durchsetzten kann, da habe ich so meine Zweifel. Da ist der Micanski ein anderes Kaliber. In 9 Spielen 9 Tore und mitspielen kann der auch.

  46. Wunsch/Hoffnung:

    Der einzige Grund, weswegen diese Römerfeier jetzt noch Sinn macht, wäre doch, dass P.Roth noch ein kleines Zugeständniss macht hinsichtlich der Zusatzmiete (Deckelung auf max insg. 8,5 Mio oder so).

    Für einen geschmeidigen Abgang sozusagen.

    Wird wohl mehr Wunsch bleiben…

  47. Der zweite Wunsch wäre die baldige Verkündigung eines potenten Hauptsponsors. Aufgrund der neuen TV-Rechte sollen ja angeblich die Etats moderat höher ausfallen können, also wenigstens das Niveau von Fraport sollte wieder erreicht werden.

    Zum Wunsch nach Verstärkungen in personellen Bereich lausche ich euren Vorschlägen – da hab‘ ich 0 Ahnung und lass mich überraschen.

  48. Wenn ich so die komplette Unterhaussaison an mir vorbeiziehen lassen, drängt sich mir der Schluss auf: DJ ist kaum erstligatauglich.

    Da haben wir doch wieder das alte Leid des fehlenden LV. …und bitte nicht wieder den Köhlerbenne artfremd einsetzen.

    Witzigerweise finde ich das IV Problem gar nicht mal so drastisch. Der Bamba kann das schaffen und Schild ist ja eher bei Kontern anfällig – traurig aber wahrscheinlich: In der ersten Liga werden wir eher nicht so soft ausgekontert werden, oder?

    Butchen und/oder Amedick haben wir ja noch in Reserve.

  49. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Wen der Q-Man erstmal auf dem Kieker hat… „

    Vom Absteiger FC Sochaux: IV Yaya Banana

    http://www.transfermarkt.de/de....._2010.html

    LV und Kapitän bei Tabellenführer Esperance Tunis: Khalil Chemmam

    http://www.transfermarkt.de/de.....08831.html

  50. Die beiden beobachte ich seit Jahren, Pflaumenaugust.

    Yana hat Schwächen beim Kopfballspiel und Khalil schludert bei der Kehrwoche.

  51. Quetschemännsche

    Wasch dir erst mal die Marmelade vom Maul

  52. Yaya Banana klingt eher nach Badesalz.

  53. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wir treten dezent einen Schritt zurück und lassen dem jungen Glück ein wenig Privatsphäre. :-)) „

    … und schließen die Augen „

    Hach… „

    …zu den Klängen von Barry White…

  54. @21: Friend und Schildenfeld sind unsere Caios, Bellaids und Petkovics der kommenden Jahre (wenn sie auch sicher nicht ganz so viel Geld vernichten werden).

    @25: „Benimm-Kurs“ für Djakpa? Der muss auf die Couch.

  55. ach ja, hätten wir eine scouting abteilung die auch mal kompetent über den bundesliga tellerrand hinausblicken und jemand wie einen kagawa für kleines geld oder einen barrios für 2 milliönchen ausgraben würde müßte man hier nicht über alternde teure bundesliga altstars nachdenken, seufz…..

    wo quetsche recht hat, hat er recht.

    na ja vielleicht überrascht uns das team armin und bruno ja noch.

  56. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Yaya Banana klingt eher nach Badesalz. „

    oder nach der 628ten Folge von Eis am Stiel ?

  57. traber von daglfing

    Zitat

    „“Benimm-Kurs” für Djakpa? Der muss auf die Couch.“

    Nix da! Da lieg ich schon.

  58. Was würde eigentlich eine Currywurststand-Miete auf der Hauptwache kosten?

  59. ZITAT:

    “ Mladen. Ich fordere. „

    Hatte der nicht mal Differenzen mit Veh?

  60. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Na Murmel Du Experte..

    http://www.kicker.de/news/fuss.....hritt.html

    Pahh. Der ist doch viel zu klein.

    Unn ne bucklige Verwandschaft zieht er auch noch hinter sich her.

    So nicht, Herrschaften. So nicht.

  61. ZITAT:

    “ Na Murmel Du Experte..

    http://www.kicker.de/news/fuss.....hritt.html

    Wenn der englische Fussballfreund auch nur noch im Ansatz so tickt wie ich das in Erinnerung habe, wird der Fickzwerch von den eigenen Fans mit Arschtritten aus der Stadt gejagt.

  62. Arschtritte. Da muß der Tommy ja nicht mal die Füße heben.

  63. traber von daglfing

    Wie Arsenal auf den Trichter gekommen ist, tät mich wirklich mal interessieren.

    Ausser Freistösse provozieren seh ich da wenig Ansätze.

    Aber gut. Eh zu klein. Weitermachen.

  64. The German Messi. Und ihr Vollblinden habt es nicht gesehen. Und jetzt tretet ihr nach. So siehts mal aus.

  65. traber von daglfing

    @48

    Achso, Schlappeseppel – Du darfst bleiben …;)

  66. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ The German Messi. Und ihr Vollblinden habt es nicht gesehen. Und jetzt tretet ihr nach. So siehts mal aus. „

    Was bleibt uns denn andres übrig ?

    Und jetzt nimm den Finger aus der Wunde.

    Und koch ihn sicherheitshalber nochmal ab.

    Also den Finger. Und den andern meinetwegen gleich mit ;)

  67. ZITAT:

    “ Wie Arsenal auf den Trichter gekommen ist, tät mich wirklich mal interessieren. „

    mich auch, vor allem, da er zu chelsea wechselt :-)

  68. traber von daglfing

    Lateiner im blog ? Ne ?

    Na denn…

    Ceterum censeo Marin minissimus est.

  69. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wie Arsenal auf den Trichter gekommen ist, tät mich wirklich mal interessieren. „

    mich auch, vor allem, da er zu chelsea wechselt :-) „

    Gnihi.

    Wusst ich doch, dass die bei Arsenal nicht so blöd sind ;)

  70. Eben. Die nehmen lieber Poldi.

  71. poldi, das wär doch einer für die eintracht …

  72. In Arsenal werden sie auch noch ihr blaues Wunder erleben, wenn der Poldi spitzkriegt, dass man in London ausländisch redet.

  73. Beim Prinzen bei Arsenal bin ich tatsächlich mal gespannt. Der über die Dynamik kommende Halbstürmer bei einer Schnickertruppe.

    Egal. Was den Fickzwerch angeht, spreche ich ihm ja herausragende Qualität gar nicht mal ab. Meine Verachtung basiert auf seine Investition eines viel zu großen Teiles seines Talents in Einfädeleien.

    Den Messi muss man schon mit der Machete fällen. Sonst rennt der nämlich weiter. Weil er das will. Und zwar unbedingt.

    Da hinkt er nämlich deutlich, der Vergleich Messi / Marin.

  74. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Eben. Die nehmen lieber Poldi. „

    Seh ich aber eher mehr Sinn drin.

    Ich glaube, Poldi kann english(kicken).

    Ehrlich, ich vermute, der wird auf der Insel noch zweidrei gute Jahre haben.

  75. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ In Arsenal werden sie auch noch ihr blaues Wunder erleben, wenn der Poldi spitzkriegt, dass man in London ausländisch redet. „

    Manchmal ists besser, wenn man nicht alles versteht.

    Altersweisheit.

    Zurück zum Funkhaus.

  76. Der Volker muss jetzt zum Radlfahrn.

    Eine Anerkennung seiner Fähigkeiten, wie ich finde.

  77. Irgendwie würd‘ ich’s ihm gönnen.

  78. Irgendwie würd‘ ich’s ihm gönnen.

  79. Ooops! 1x streichen

  80. ZITAT:

    “ Der Volker muss jetzt zum Radlfahrn.

    Eine Anerkennung seiner Fähigkeiten, wie ich finde. „

    Solange es ein Rhönrad ist,ja!

  81. @86 bezog sich natürlich auf @83.

  82. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Ooops! 1x streichen „

    Heut ist Feiertag!

    Da wird nicht gestrichen!

    Sonst gibts Ärger mit der Gewerkschaft und zwar zu Recht!

    ;)

  83. Arsen für Poldi oder so ähnlich….

  84. traber von daglfing

    Hab ich jetzt Autobahn gesagt, oder wird grad bloß getafelt?

  85. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Arsen für Poldi oder so ähnlich…. „

    Ich glaub wirklich, dass er das Zeug zum Helden auf der Insel hat.

    Besonders wenn er auch Interviews auf english (bzw. was er dafür hält) gibt ;)

    Btw., hat sich der Loddar schon gemeldet?

    Ich mach mir Sorgen.

  86. Ich sage mal „Rund um den Finanzplatz Eschborn Frankfurt“. Tradition hat einen sperrigen Namen.

  87. traber von daglfing

    Mist.

    Anruf von der Gewerkschaft.

    Ich soll Schluss machen.

    Jetzt.

    *seufz*

    Na denn.

    Geniesst den schönen Tag.

    Oder geht wandern.

    Oder beides.

  88. Ja . „Rund um das Kuhkaff Bad Vilbel Massenheim“ wäre natürlich der Burner

  89. traber von daglfing

    Eins noch :

    @ Tom the Monk

    siehe 96!

    So geht kurz, ihr Wander- und Bußprediger ;)

  90. ZITAT:

    “ Ja . „Rund um das Kuhkaff Bad Vilbel Massenheim“ wäre natürlich der Burner „

    „Rund um die glorreiche Badestadt unter Ausgrenzung der Kärber“ hätte fürwahr Etikette.

  91. Die Wahl zum „Spieler der Stunde“ – zum vorletzten Mal:

    http://rotundschwarz-kd.blogsp.....ot.de/

  92. wo sind eigentlich die helmes-zweifler, die voller inbrunst behauptet haben dass pätrick sein pulver verschossn hätte ? stumm sind sie, die experten…..

    so ein kaliber brauchen wir für die liga 1 !

  93. ZITAT:

    “ Ich sage mal „Rund um den Finanzplatz Eschborn Frankfurt“. Tradition hat einen sperrigen Namen. „

    Immer noch besser als „Eschborn – Frankfurt City-Loop“.

  94. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ wo sind eigentlich die helmes-zweifler, die voller inbrunst behauptet haben dass pätrick sein pulver verschossn hätte ? stumm sind sie, die experten…..

    so ein kaliber brauchen wir für die liga 1 ! „

    Na dann fang schon mal an zu sparen …

    Fantastereien und Nebelkerzen, imho.

  95. HB hat mir wieder alles erklärt. Die Welt, den Fußball, das Umfeld….

    Müde.

  96. ZITAT:

    “ HB hat mir wieder alles erklärt. Die Welt, den Fußball, das Umfeld…. Müde. „

    Dann solltest du hier nicht lesen, Albert. „Wir leben alle im Erdgeschoss“, hat H.-R. Kunze mal gesungen. Das stimmt nicht, es ist nicht das Erdgeschoss, sondern eine Endlosschleife. ;-)

  97. ZITAT:

    “ Eins noch : @ Tom the Monk

    siehe 96! So geht kurz, ihr Wander- und Bußprediger ;)“

    Großartige Prosa. Ganz ohne Zweifel. Ohne Umschweife genau auf den Punkt. Vor allem der Hauptteil gefällt.

    :-)

  98. traber von daglfing

    Ja, am Hauptteil hab ich auch lange gefeilt …;)

  99. Feiler von daglfing

  100. ZITAT:

    “ zieht sich „

    Da. Ein Paradebeispiel für das ungeduldige Frankfurter Umfeld ddas mit seinen ewigen Nörgeleien und seiner entsetzlichen Ungeduld das Gesamtkonstrukt Eintracht Frankfurt dem Abgrund entgegenführt!

  101. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ HB hat mir wieder alles erklärt. Die Welt, den Fußball, das Umfeld…. Müde. „

    Dann solltest du hier nicht lesen, Albert. „Wir leben alle im Erdgeschoss“, hat H.-R. Kunze mal gesungen. Das stimmt nicht, es ist nicht das Erdgeschoss, sondern eine Endlosschleife. ;-) „

    Gefangen im Loop. Wir. Sie. Alle.

  102. Im Gegensatz zu Rhönrad ist das Taunusrad ein Hamsterrad.

  103. Dazu passt gut eine Karrikatur, die ich neulich gesehen habe: Herr und Frau Hamster laufen im Rad. Sie: „Schatz, ich glaube wir haben uns verlaufen. Wollen wir nicht lieber mal fragen?“ Darauf er: „Quatsch! Das kann jetzt nicht mehr weit sein.“

  104. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ zieht sich „

    Da. Ein Paradebeispiel für das ungeduldige Frankfurter Umfeld ddas mit seinen ewigen Nörgeleien und seiner entsetzlichen Ungeduld das Gesamtkonstrukt Eintracht Frankfurt dem Abgrund entgegenführt! „

    dachte ich es mir doch Quetsche und Heinz sind in Wahrheit eine Person ;-)

  105. So, genug gekürzt. Jetzt gib’s wieder was Langes.

    Habe mir aus gegebenem Anlass und überhaupt gerade noch mal unseren vorherigen Aufstieg aus dem Mai 2005 hereingezogen.

    Eintracht gegen Wacker Burghausen 3:0.

    Damals mit Toren von – na wem wohl? – Köhler, Meier und .. (na gut) Beierle (ins leere Tor nach Vorlage von ….. Köhler natürlich). Mann, war unser Langer da noch ein Bubi! Das Oka nicht im Tor stand, finde ich im Nachhinein allerdings recht befremdlich.

    Immerhin ging es am letzten Spieltag auch noch richtig um was. Weswegen wir auch gewonnen haben.

    An einen „Platzsturm“ bzw. Fans im Innenraum nach Spielschluss kann ich mich ehrlich gesagt nicht erinnern, obwohl damals die Spannung und die Emotionen ungleich höher waren. Schur konnte damals, wenn auch auf Krücken, zum Karrieende noch mit seinen Kids eine Ehrenrunde durchs Stadion machen.

    Gab es da nicht einen Fanbrief, um Himmels Willen nicht den Innenraum zu betreten, da man noch erhebliche Sanktionen des DFB und Gefährdung des Aufstiegs fürchtete? Das weiß Kid aber bestimmt besser.

    Ich war damals noch ganz jung und völlig unschuldig.

    War aber ein grandioser Stadionbesuch. Und ein Schui hatte ich ein Tränchen im Auge. Gut, dass es diesmal erst gar nicht so weit gekommen ist. Die Mannschaft konnte ihr Überraschungspaket überhaupt nicht erst auspacken.

    Den Sportsfreunden Raul auf Schalke sowie Petric und Jarolim (beim HSV) war es am Wochenende übrigens auch noch vergönnt, zum Abschied mit ihren Buben ins Publikum zu winken. Die Fans blieben trotz Champions-League-Quali und Verbleib in der Liga offenbar einfach brav auf Ihren Plätzen sitzen. Ist das in der Bundesliga eigentlich so üblich?

    http://www.youtube.com/watch?v.....XcWFqKLEVo

  106. ZITAT:

    An einen „Platzsturm“ bzw. Fans im Innenraum nach Spielschluss kann ich mich ehrlich gesagt nicht erinnern, obwohl damals die Spannung und die Emotionen ungleich höher waren. „

    Lieber Tom ist zwar schon 7 Jahre her, aber du hast doch nicht vergessen das ca. 10 Minuten vor Schluß eine Hunderschaft Schildkröten vor der NWK angetreten ist und die Stimmung so sehr aufgeheizt wurde, und es dann in Sachsenhausen auch noch ganz schön gekracht hat.

  107. Da musssten die Turtles ja auch für die WM proben.

  108. „An einen “Platzsturm” bzw. Fans im Innenraum nach Spielschluss kann ich mich ehrlich gesagt nicht erinnern, obwohl damals die Spannung und die Emotionen ungleich höher waren.“

    Was damals verhindert werden konnte war ein Blocksturm der Turtles, auch dadurch das Lexa über den Zaun kletterte um die wildgewordenen Ordnungskräfte zu beruhigen.

  109. Ja genau die Ultras von den Turtles haben für die WM trainiert. Das stimmt mit den 10 min vor Schluss.

  110. Polizisten reihen sich vor einer großen Menschengruppe auf und davon lässt man sich provozieren. Meine Frage ist: Wieso?

    Wie sagte Hagen Rether? „Jedes Wochenende zwängen wir tausende Familienväter in irgendwelche Uniformen, um die Bekloppten vor sich selbst zu schützen“

  111. Tom (116), das, was die Polizei im Stadion und vor allem später in Sachsenhausen abgezogen hat, ist eine der offenen Wunden, die ich aus den letzten Jahren mit mir herumtrage. Ich muss da immer noch aufpassen, dass ich nichts schreibe, was ich später bereuen könnte. Mein Archiv-Kollege Thomas hat versucht, das Ganze so objektiv wie möglich darzustellen:

    http://www.eintracht-archiv.de.....-22st.html

  112. Dieses „man“ vom HB nervt. Aber gut. Starkes ehrliches Interview trotzdem. Er ist wieder da.

  113. @traber [103]

    Chrisantus is best – fuck the rest. ;-)

    http://www.kicker.de/news/fuss.....antus.html

  114. „Polizisten reihen sich vor einer großen Menschengruppe auf und davon lässt man sich provozieren. Meine Frage ist: Wieso?“

    Also mich provizierts. Zwar nicht zu Gewalthandlungen. Aber es provoziert Aggression in mir, weil ich eine gepanzerte bewaffnete Front schlichtweg Fürchte. Zumal die jungen Menschen in ihren durch und durch Staffagen ja auch gerne von der Situation überfordert sich zeigen.

    Das empfinde ich allerdings als vollkommen normal. Bei mir kommt noch hinzu, dass ich mir von uniformierten Untertanen massiv in meiner persönlichen Freiheit bedroht fühle. Geht mir aber in unserer Vollkaskogesellschaft an einigen Ecken so.

  115. „durch und durch Staffage“

    da fehlt ein „lächerlichen“ nach den „durch und durch“

  116. Warum fahren die mit Moppeds ohne Motor durch den Taunus?

  117. @ 122:

    Kid, danke Dir für den Link. Habe den Bericht mit großem Interesse gelesen.

    Spannend, auch ein wenig erschreckend, zu sehen, was man als „Normalo“ im Hinterkopf so abspeichert und was nicht, (damals noch) ganz weit weg von der Nordwestkurve und dem Umfeld.

  118. ZITAT:

    “ Warum fahren die mit Moppeds ohne Motor durch den Taunus? „

    Sie verhöhnen die durch uns wegen der Gewinnung fossiler Energie geknechteten Völker.

  119. Da lassen sie den Italiener gewinnen. Ich prangere das an.

  120. Isch abe ebe kein Audo

  121. Und für sowas sperren sie den Taunus stundenlang ab.

  122. Mit Recht,imho gehört da eh ein Zaun drum. Und das schon seit Jahren.

    Und noch ein Schild. “ Bitte nicht füttern“

  123. Net e ma uff de Lohrbersch kann mer in Ruhe gehen ohne das einem dunkle Gestalten entegen komme.Forschtbar

  124. @136

    halt’s maul :-)

  125. Warum gibts hier kein Atombutton?,:-)

  126. Gründel und Watz zuzuschauen ist doch immer wieder schön, andere fahren dafür in den Zoo…. ;-)

    Mal nee andere Frage gibt es eigentlich schon einen neuen Trikotsponsor ?

    HB hat doch nun ausgefeiert

    http://www.youtube.com/watch?v.....OwN5nCoCO8

  127. ZITAT:

    “ Warum gibts hier kein Atombutton?,:-) „

    weil der atomaufstieg erledigt ist!

  128. Meine Tochter hat gerade gesagt wer ist denn dieser Hamster. braves Kind

  129. ZITAT:

    “ Meine Tochter hat gerade gesagt wer ist denn dieser Hamster. braves Kind „

    leider gut

  130. ZITAT:

    “ Meine Tochter hat gerade gesagt wer ist denn dieser Hamster. braves Kind „

    Also DAS hast Du jetzt auch nicht verdient! Aber wie ich sehe, hast Du ganz postmodern mit Lob statt mit einer Watschn reagiert. Sehr schön.

  131. Gut GA. Und nicht mal leider.. Ich habe übrigens am Sonntag meinen Frieden gemacht. Mit der Eintracht und ihrem Umfeld. Von obbe bis unne.. Außer mit dem Watz. . Das hat aberr persönliche Gründe. ..Schönen Feiertag.. Das mir.. Und er meint ich hätte diese Provokation nicht gelesen. Habe ich aber.

  132. Ich habe mich innerlich verabschiedet. Von allen und allem. Nur vom Heinz nicht. Auch das hat Gründe.

  133. ZITAT:

    “ Gut GA. Und nicht mal leider.. Ich habe übrigens am Sonntag meinen Frieden gemacht. Mit der Eintracht und ihrem Umfeld. Von obbe bis unne.. Außer mit dem Watz. . Das hat aberr persönliche Gründe. ..Schönen Feiertag.. Das mir.. Und er meint ich hätte diese Provokation nicht gelesen. Habe ich aber. „

    Das „leider“ war leider vom Scheibu.

    Dem Watz ist die Provokation halt immanent. Du hingegen lebst Deine Harmoniesucht voll aus, und das ist auch gut so.

    HB ist in der Lage, Dein Innerstes zu berühren, bist Du doch im Grunde ein vernünftiger Mensch, der gerne Unvernünftiges sagt. Bei mir ist das genau umgekehrt.

  134. mal ne Frage zu dem Video das Tom in 116 gepostet hat.

    ist das der Kleine, der vor ein paar Tagen für 8 Mio zu Chelsea gewechselt ist, der da Friedhelm Funkel bei Minute 12:59 zum Aufstieg gratuliert? damals noch als Balljunge?

    hier nochmal der Link:

    http://www.youtube.com/watch?v.....XcWFqKLEVo

    und Anschlussfrage:

    bekommen wir eigentlich noch einen kleinen Teil der Ablöse, so als ehemaliger Ausbildungsverein?

    da gibts doch so eine UEFA-Richtlinie, wenn ich mich richtig entsinne. so 200 TSD zusätzliche Einnahmen wären doch nicht verkehrt.

    (vielleicht, ist das die letzten Tage schon mal erörtert worden, konnte mir aber nicht alles durchlesen.)

  135. ZITAT:

    “ Gut GA. Und nicht mal leider.. Ich habe übrigens am Sonntag meinen Frieden gemacht. Mit der Eintracht und ihrem Umfeld. Von obbe bis unne.. Außer mit dem Watz. . Das hat aberr persönliche Gründe. ..Schönen Feiertag.. Das mir.. Und er meint ich hätte diese Provokation nicht gelesen. Habe ich aber. „

    Stimmt, der Heinz war Tiefenentspannt.

  136. ZITAT:

    “ mal ne Frage zu dem Video das Tom in 116 gepostet hat.

    ist das der Kleine, der vor ein paar Tagen für 8 Mio zu Chelsea gewechselt ist, der da Friedhelm Funkel bei Minute 12:59 zum Aufstieg gratuliert? damals noch als Balljunge?

    Sensationell, ist mir ja noch gar nicht aufgefallen. Würde zu 99% sagen das es sich um Marin handelt.

  137. ZITAT:

    “ … so 200 TSD zusätzliche Einnahmen wären doch nicht verkehrt. „

    Da hätt’n wer doch die zwei Freigetränke vom Sonntag wieder raus.

  138. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ mal ne Frage zu dem Video das Tom in 116 gepostet hat.

    ist das der Kleine, der vor ein paar Tagen für 8 Mio zu Chelsea gewechselt ist, der da Friedhelm Funkel bei Minute 12:59 zum Aufstieg gratuliert? damals noch als Balljunge?

    Sensationell, ist mir ja noch gar nicht aufgefallen. Würde zu 99% sagen das es sich um Marin handelt. „

    Yep, würde ich auch sagen.

  139. Ich mag ja Probleme, wurde mir gerade wieder gesteckt. Hmm, vermutlich bin ich deshalb kein Anhänger des Stern des Südens. Schice Tag, aber ich freue

    mich auf die nächsten vier Monate mit Euch. Sind Mladen und Pätrick schon fix?

  140. „Mladen und Pätrick“?

    Reicht auch ein Mladen Petric fürs erste?

    Und der Heinz ist ja datterich. Hat sehr viel Doppelanschläge da oben.

  141. @ Datterdau

    Ganz ganz vorsichtig.. Capice

    http://www.paintball-shopping......7b2aa9fdf4

  142. Lasst meinen Heinz in Ruh‘.

  143. Worredau, fürs erste reicht mir der Tag, aber Petric und Helmes. und. Raúl. Alex. Trink.. Äh Träumen wird man ja wohl noch. Bedürftig.

  144. ähem …

    @ daniel

    Mir fällt grad noch ein Bild aus´m Urlaub vor zwei Jahren ein, das ich dir schon längst zeigen wollte.

    Mitten in Südtirol!

  145. 220.765 Unterschriften am 14.11.1981 überbracht, statt beim 9:2 gegen Bremen dabei zu sein. Was untot man nicht alles wenn verliebt. 3 Minuten Sportschau und Devo’s I can’t get no

    Satisfaktion (ich fordere) statt dem großen Sieg. Ich rechne gerade mit mir ab, aber

    geiler war’s schon, damals.

  146. @ Scheibu

    Vieleicht würde sich die Textilfirma „Hooligan“ bereit erklären, die Trikotwerbung zu übernehmen?

    (kleiner Scherz)

  147. ZITAT:

    “ @ Scheibu

    Vieleicht würde sich die Textilfirma „Hooligan“ bereit erklären, die Trikotwerbung zu übernehmen?

    (kleiner Scherz) „

    Die Idee von einem FSVler hat was, das da noch niemand drauf gekommen ist.

  148. ZITAT:

    “ „Mladen und Pätrick“?

    Reicht auch ein Mladen Petric fürs erste?

    Und der Heinz ist ja datterich. Hat sehr viel Doppelanschläge da oben. „

    Doppelanschläge sind der feuchte Traum eines jeden Terroristen. Multiple Orgasmen der einfachen Gemüter. Das hat aber nichts mit Heinz zu tun. Pro Mladen Patrick!

  149. Da würde selbst ich mir ein Eintacht-Trikot kaufen. Damit würde die SGE doch jegliche Zweifel beseitigen. Und ausserdem den Umsatz beim Trikotverkauf rekordverdächtig anheben.

  150. Multiple Orgasmen? Zweimal nacheinander Meister? Double? Die Erotik der Eintracht besteht doch eher in S/M.

  151. ZITAT:

    “ Multiple Orgasmen? Zweimal nacheinander Meister? Double? Die Erotik der Eintracht besteht doch eher in S/M. „

    Es ging ja auch um Anschläge, Herr Doktor. Fragen sie mal eine Ihrer Sprechstundenhilfen. Es muss nicht mal die mit dem Kopftuch sein.

    Was die „Erotik der Eintracht“ betrifft, frage ich mich, was „S/“ ist … „M“ kenne ich, das heißt „Medium“.

  152. Es gibt ja auch die Grössen „U“ und „H“. „U“ für Ultras und „H“ für Hooligans. Die sprühen ja auch eine gewisse Erotik aus. Erotik liegt ja immer im Auge des Betrachters, wobei wir damit beim Thema für die Saison 2012/2013 wären. Wird die SGE ihre erotische Austrahlung erhalten können, sodas es nicht zu einem Punktabzug kommt? Oder wird es demnächst einen Eintracht-Fanclub, der Marke Hooligans oder All Days Ultras, geben?

  153. verbalerotiker

    Ihr wollt doch garnix odder ?